Kompetenzraster CAD/CAM 2. Lehrjahr Name: Klasse: Z

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kompetenzraster CAD/CAM 2. Lehrjahr Name: Klasse: Z"

Transkript

1 Kompetenzraster CAD/CAM. Lehrjahr Name: Klasse: Z Prinzipieller Ablauf des digitalen Workflows Lernsituation : Darstellung der Herstellung einer Krone. nachlern weis Teilkompe tenzen Stufe Ich kann die vier Stufen und drei Schnittstellen des Workflows benennen. Ich kann die Abkürzungen CAD, CAM, CNC und STL Ich kann die Indikationen und Materialien zur Herstellung von CAD/CAM gefertigtem Zahnersatz nennen. Ich kann die vier Stufen und drei Schnittstellen des Workflows benennen. Stufe Ich kann die Unterschiede zwischen digitalem und analogem Workflow Ich habe mich mit dem analogen und digitalen Workflow Ich kann die Unterschiede zwischen digitalem und analogem Workflow Ich kann den Unterschied zwischen einer intraoralen und extraoralen Digitalisierung Ich kann Art und Ort der Datenerfassung Ich kann die Art der Datenerfassung (mechanisch/optisch) mit einem Scanner kurz Ich kann den Ort der Erfassung der Daten (chairside/labside) Ich kann die vier Stufen und drei Schnittstellen des Workflows Ich kann die vier Stufen und drei Schnittstellen des Workflows nennen, differenzieren und somit Nach der grundsätzlichen Vorstellung des Prinzipiellen Aufbaus eines CAD/CAM-Systems lernen Sie nun die einzelnen Schritte des Digitalen Workflows bis einschließlich CAD-Software detailliert kennen. Als "Werkstück" dient dabei ein großer eckiger Gipsstumpf, der "extraoral" digitalisiert und anschließend mit einer Krone versehen werden soll. Ziel dabei ist es, hinter die Kulissen der Hard- und Software zu schauen, um grundlegende Prozesse von CAD/CAM-Systemen besser zu durchschauen, Fehler analysieren und fundiertere Entscheidungen bei der Beurteilung von geeigneten Systemen treffen zu können. Im weiteren Arbeitsprozess sollen Sie als Lernnachweis auch ein Lernportfolio führen. Lernportfolios dokumentieren den individuellen Lernprozess. In diesem sollen Sie Ihre eigene Arbeit in Form von Fotos/Screenshots zusammentragen und diese kurz kommentieren. Als Hilfestellung verwenden Sie bitte die Vorlage. In Ihrem sollen Sie außerdem Ihren eigenen Lernprozess reflektieren. Gehen Sie daher auf selbstgemachte Fehler bzw. entstandene Probleme ein und versuchen Sie eine Lösung dafür zu finden. Selbstreflexion ist eine wesentliche Kernkompetenz Ihres beruflichen Lebens. Beispiel einer Schülerin: Problem: Das Computerprogramm des David-Laserscanners konnte nur Flächen aneinander ausrichten und miteinander kombinieren (matchen), die vierte Fläche wurde immer wieder verkehrt herum an den vorhandenen Flächen ausgerichtet. Mögliche Lösung: Grund dafür war eine zu geringe Anzahl an übereinstimmenden Punkten in den einzelnen Scans, dadurch hat das Matchen nicht richtig funktioniert. Durch weitere Scans wäre eine komplette Berechnung vermutlich möglich gewesen.

2 Kompetenzraster CAD/CAM. Lehrjahr Name: Klasse: Z Digitalisierung : Lernsituation : Einen eckigen Stumpf von Hand scannen. (LV4 mit Lernnachweis) Stufe Ich kann die Bedeutung des Begriffs Digitalisierung am Beispiel einer Punktewolke eines eckigen Objektes Ich kann das Grundprinzip der Digitalisierung mit den Begriffen Laserlinie, Krümmung, Winkel, Punktewolke und Matchen Ich kann das Grundprinzip der Digitalisierung am Beispiel einer Punktewolke eines vorgefertigten Papierstumpfes Ich kann die Begriffe Triangulation, Licht-schnittverfahren und Streifenlichtprojektionsverfahren Stufe Ich kann e Flächen in ein dreidimensionales rechtshändiges Koordinatensystem mit Unterstützung einzeichnen. Ich kann einen Punkt aus drei Koordinaten in ein rechtshändiges Koordinatensystem eintragen. Ich kann einen eckigen Stumpf mit Hilfe der Triangulation selbstständig digitalisieren und die Punkte in einem Koordinatensystem einzeichnen. Ich habe die Maße eines eckigen Stumpfes mit Hilfe der Triangulation (ohne Ablesen der Höhe) selbstständig berechnet. Ich habe die Koordinaten der einzelnen Eckpunkte des Papierstumpfes bestimmt und somit die Punktewolke des Objekts erstellt. Ich habe die Punktewolke in einem Koordinatensystem ohne Hilfe eingezeichnet. Ich kann komplexere Objekte mit Hilfe der Triangulation digitalisieren und die Punktewolke in einem Koordinatensystem einzeichnen. Ich kann komplexere Objekte mit Hilfe der Triangulation (ohne Ablesen der Höhe) selbstständig digitalisieren und die Punkte in einem Koordinatensystem ohne Hilfe einzeichnen. Ich kann außerdem die Höhenberechnung mit Triangulationswinkeln ungleich 45 erklären, wie es der Computer durchführt. Ich kann Anderen bei der Digitalisierung des eckigen Stumpfes Digitalisierung Lernsituation : Mit dem David-Scanner einen Stumpf o.ä. scannen und Ich kann die Bedeutung des Begriffs Matchen am Beispiel eines mehrseitigen Scans Ich kann zwei Seiten eines Stumpfes mit dem David-Scanner scannen und Ich kann einen kompletten Stumpf mit dem David-Scanner selbständig scannen und Ich kann selbstständig mit dem David-Laserscanner arbeiten. Ich habe mich mit dem Begriff Matchen beim David-Laserscanner Ich kann den Vorgang des Matchens Ich habe mindestens zwei Seiten des Gipsstumpfes gescannt. Ich habe mich am David-Laserscanner mit dem Matchen der gescannten Seiten Ich kann einen kompletten Stumpf (z.b. einen großen Gipsstumpf) mit dem David-Scanner selbständig scannen und Ich kann das Scannen und Matchen mit dem David-Scanner anderen vermitteln. Ich kann den David-Scanner selbständig aufbauen. Ich kann Probleme bei der Arbeit mit dem David-Scanner (z.b. Kalibrierung, Lichteinfall) selbständig lösen.

3 Kompetenzraster CAD/CAM. Lehrjahr Name: Klasse: Z Stufe Stufe Digitalisierung Lernsituation 4: Darstellung der Herstellung eines CAM-Modells durch einen Intraoralscan Ich kann Gründe für die Verwendung von digitalen Abformungen Ich kann ein bekanntes Verfahren des Intraoralscans Ich kann mit Hilfe von Blender D ein Modell aus einem eckigen Stumpf Ich kann alle optischen Verfahren der Digitalisierung (ggf. ) Lernnachweis Ich habe Gründe für die Verwendung von digitalen Abformungen gesammelt. Ich kann Vor- und Nachteile für die Verwendung von digitalen Abformungen Ich habe mich mit dem Ablauf eines Intraoralscans Ich kann mind. ein bekanntes Verfahren des Intraoralscans hinsichtlich ihres angewendeten Messverfahrens, -prinzips und Lichtquelle Ich habe mich mit der digitalen Herstellung eines Modells Ich kann die grundlegenden Schritte der digitalen Modellherstellung wiedergeben. Ich kann die konoskopische Holografie erläutern (vgl. Infos LS ). Ich kann das konfokale Messprinzip Schnittstelle zwischen Ich kann den Aufbau Digitalisierung und Konstruktion einer STL-Datei Lernsituation 5: Die Punktewolke des eckigen Stumpfes aus LS als STL-Datei im Editor schreiben. Ich kann im Editor die Koor-dinaten eines Dreiecks schreiben und im STL-Format speichern. Ich kann eine STL-Datei mit mehreren Dreiecken im Editor schreiben und speichern. Ich kann einen kompletten eckigen Stumpf im Editor als STL-Datei manifold erstellen. Ich kann die Unterschiede zwischen einem offenen und geschlossenem CAD/CAM-System Ich habe mich mit dem offenen STL-Dateiformat Ich kann das Grundprinzip des Schreibens der Koordinaten eines Dreiecks im Editor mit den Begriffen dreidimensional, Krümmung, Dreieck und Normalenvektor Ich kann einen Normalenvektor auf einer Fläche in einem dreidimensionalen Koordinatensystem Ich habe im Editor die Koordinaten mehrerer Dreiecke in die Syntax geschrieben, im STL-Format gespeichert und im GLC-Player betrachtet. Ich kann den Begriff manifold (im Zusammenhang mit der Erstellung einer STL-Datei) Ich habe einen kompletten Stumpf im STL-Format erstellt, der manfold ist. Ich kann den Begriff Normalenvektor Ich habe im Editor die Koordinaten eines Dreiecks in die Syntax geschrieben. Ich kann Fehler bei der Erstellung der STL-Datei finden und korrigieren.

4 Kompetenzraster CAD/CAM. Lehrjahr Name: Klasse: Z Konstruktion Lernsituation 6: Auf dem von Hand" erstellten Stumpf ein Verblendgerüst 4 Ich kann den Aufbau einer STL-Datei anhand der Syntax Stufe Ich kann verschiedene Varianten der Herstellung einer digitalen Verblendung Ich kann die Methoden des File-Splitting und des Computer Aided Overpress Konstruktion Ich kann die Grenzen des Lernsituation 7: Artikulators in der Zahn- Ein Kronengerüst mit zahntechnitechnik scher CAD-Software konstru-ieren. Ich kann die Grenzen des konventionellen und virtuellen Artikulators Ich habe die im Editor erstellte Datei im STL-Format gespeichert. Stufe Ich kann die Konstruktionsschritte zur Herstellung eines Kronengerüsts im Computer wiedergeben. Ich habe eine Vorstellung, wie der Computer die Oberfläche des Stumpfes in ein Käppchen umwandelt. Ich kann den groben Ablauf der Herstellung eines Kronengerüsts im Computer mit meinen eigenen Wörtern benennen. CAD-Software ein Kronengerüst Ich kann die Konstruktionsschritte beschreiben, um mit zahntechnischer CAD-Software ein Kronengerüst zu CAD-Software ein Kronengerüst konstruiert. Ich kann auf einem Stumpf mit der CAD-Software WingsD ein Kronengerüst Ich habe die vorgefertigte STL-Datei Stumpf in WingsD importiert. Ich habe auf dem Stumpf mit der CAD-Software WingsD ein Kronengerüst konstruiert. CAD-Software eine vollanatomische Krone CAD-Software eine vollanatomische Krone konstruiert Ich kann Anderen bei der Konstruktion von Kronen (zahntechnische CAD-Software) Ich kann Anderen bei der Erstellung des STL-Codes Ich kann mit der CAD-Software WingsD auf meinem eigenen Stumpf (LS 5) ein Kronengerüst Ich habe aus meiner mit Meshlab umgewandelten STL-Datei ein Kronengerüst konstruiert. Ich kann Anderen bei der Konstruktion eines Kronengerüstes auf dem Stumpf CAD-Software eine vollanatomische Krone auch unter Beachtung der Bewegungen konstruieren (VR-Artikulator). CAD-Software eine vollanatomische Krone konstruiert Ich habe den virtuellen Artikulator programmiert und die konstruierte Krone mit Hilfe des virtuellen Artikulators eingeschliffen. Ich habe die konstruierte Krone unter Beachtung des okklusalen Kompasses eingeschliffen.

5 Kompetenzraster CAD/CAM. Lehrjahr Name: Klasse: Z ACHTUNG: Bestätigen Sie Ihre Stufe des Wissensstandes jeweils mit einem Kreuz. Beachten Sie bitte, dass die Kompetenzstufen - 4 hierarchisch aufeinander aufbauen und somit nur lückenlos angekreuzt werden können. entspricht dem Stand der Prüfung. Auch Level kann fast immer erreichen. Überprüfen Sie Ihren Wissensstand durch das Setzen eines Kreuzes immer am Ende eines Tages!

OFFEN UND PUDERFREI SCANNEN

OFFEN UND PUDERFREI SCANNEN 2 >> OFFEN UND PUDERFREI SCANNEN Die intraorale Abformung ist ein Meilenstein im dentalen Tätigkeitsfeld. Erfüllt sie doch eine Menge Wünsche zur Vollendung der digitalen Kette und bietet zusätzlich dem

Mehr

7 Die digital erstellte Teleskopprothese

7 Die digital erstellte Teleskopprothese 7 Die digital erstellte Teleskopprothese Teleskopprothesen sind eine weitverbreitete zahntechnische Versorgung für Patienten mit fehlenden Zähnen und Restzahnbestand. In der traditionellen Fertigungsweise

Mehr

SCAN CAM. Digitaler Workflow. Lava C.O.S. Vergleich von digital und konventionell abgeformten Kronen FAKTEN LAVA C.O.S. 17.11.2011

SCAN CAM. Digitaler Workflow. Lava C.O.S. Vergleich von digital und konventionell abgeformten Kronen FAKTEN LAVA C.O.S. 17.11.2011 Digitaler Workflow Lava C.O.S. SCAN CAD Praxis: intraoral Labor: Model CAM CNC SLM FAKTEN LAVA C.O.S. Active Wavefront Sampling mit (2 aufnahmen pro Sek.) Scanpuder Zentrale Datenaufbereitung Modellherstellung:

Mehr

C U R R I C U L U M C A D / C A M U P D A T E - B R Ü C K E N K U R S

C U R R I C U L U M C A D / C A M U P D A T E - B R Ü C K E N K U R S C U R R I C U L U M C A D / C A M U P D A T E - B R Ü C K E N K U R S K U R S I N H A L T CAD - CAM gefertigte Brücken im Frontzahn- wie auch im Seitenzahnbereich haben sich seit einigen Jahren bewährt.

Mehr

InnovationsIMPULS 3D-Druck in der Praxis. Udo Gehrmann, Fertigungsleiter

InnovationsIMPULS 3D-Druck in der Praxis. Udo Gehrmann, Fertigungsleiter InnovationsIMPULS 3D-Druck in der Praxis Udo Gehrmann, Fertigungsleiter Agenda -Kurzvorstellung unseres Unternehmens -Erzeugung digitaler Daten -optische Messtechnik - Dateiformate -3D Druck in der Praxis

Mehr

FRÄSEN & SCHLEIFEN MATERIAL. Sie wählen wir integrieren CAM SCANNEN CAD

FRÄSEN & SCHLEIFEN MATERIAL. Sie wählen wir integrieren CAM SCANNEN CAD FRÄSEN & SCHLEIFEN MATERIAL CAM wir integrieren CAD SCANNEN // Kompetenz // Entwicklung // Herstellung // Integration Das noch junge Unternehmen pritidenta hat das Ziel, sich als Wegbereiter und Vordenker

Mehr

R 3d-scan & software

R 3d-scan & software R 3d-scan & software Das 3D FAX von CADstar Das 3D FAX von CADstar ist ein berührungsfrei arbeitender, optischer 3D- Scanner. Das System arbeitet auf Basis des bewährten Prinzips der Lasertriangulation

Mehr

Neues Abform-Scansystem als Schnittstelle für die wirtschaftliche Herstellung hochwertiger Restaurationen

Neues Abform-Scansystem als Schnittstelle für die wirtschaftliche Herstellung hochwertiger Restaurationen Zusammenfassung Mit dem hier vorgestellten neu entwickelten Abform-Scansystem 3D FAX wurden altbewährte und innovative Verfahren kombiniert, um einen qualitativ hochwertigen Zahnersatz anbieten zu können,

Mehr

activity Scanner Neu ACTIVITY 855 + ACTIVITY 885 3D Dental-Scanner made in Germany www.smartoptics.de

activity Scanner Neu ACTIVITY 855 + ACTIVITY 885 3D Dental-Scanner made in Germany www.smartoptics.de activity Scanner 3D Dental-Scanner made in Germany Neu ACTIVITY 855 + ACTIVITY 885 Made IN Germany Software Optische Dentalscanner Ergonomisch Präzise Schädelrichtiges Messen Schnell Einfache Bedienung

Mehr

CAD/CAM. aus: Schmidseder, Ästhetische Zahnmedizin (ISBN 9783131004529) 2009 Georg Thieme Verlag KG

CAD/CAM. aus: Schmidseder, Ästhetische Zahnmedizin (ISBN 9783131004529) 2009 Georg Thieme Verlag KG CAD/CAM Zu den größten Verbesserungen und Neuerungen der letzten Jahre zählen auf dem Dentalmarkt mit Sicherheit die der CAD/CAM-Technologie. Heutzutage können wir Zahnärzte Inlays oder Teilkronen in kurzer

Mehr

Straumann CARES Visual 8.5.1

Straumann CARES Visual 8.5.1 Straumann CARES Visual 8.5.1 Software Update What s New Software Version 8.5.1.28615 Release Datum 21.Oktober, 2013 Beschreibung Optimierterung des IO Workflows (itero by Aligned Technology) und Korrektur

Mehr

Fertigung von priticrowns im Praxistest!

Fertigung von priticrowns im Praxistest! Autor Anwender Status Aktuell Kategorie Anwenderbericht Fertigung von priticrowns im Praxistest! ZTM German Bär Im Gegensatz zu den üblichen CAD/CAM-Rohlingen in Ronden- oder Stangenform, die von vielen

Mehr

PRECISION, RELIABILITY, SIMPLICITY. simeda. customized. Digitale Leistungsfähigkeit

PRECISION, RELIABILITY, SIMPLICITY. simeda. customized. Digitale Leistungsfähigkeit PRECISION, RELIABILITY, SIMPLICITY simeda customized & solutions Digitale Leistungsfähigkeit 2 Simeda ScanScan Der hochpräzise Scanner für die Implantologie! Mit dem auf industrielle Messtechnik spezialisierten

Mehr

TRI Dental Implants TRI CAD-CAM Solution Januar 2013

TRI Dental Implants TRI CAD-CAM Solution Januar 2013 TRI Dental Implants TRI CAD-CAM Solution Januar 2013 s Titan Klebebasen mit TRI - Friction für zweiteilige Abutments und Brückengerüste. Verfügbar in 2 Gingivahöhen: TV70-07-F Titan-Klebebasis, 0,7mm Gingiva

Mehr

Computergestützte Herstellung einer 14-gliedrigen, implantatgetragenen Brücke

Computergestützte Herstellung einer 14-gliedrigen, implantatgetragenen Brücke Computergestützte Herstellung einer 14-gliedrigen, implantatgetragenen Brücke ZTM Kay Amberg, ZA Knut Amberg Insbesondere in der Kronen- und Brückenprothetik haben sich CAD/CAM-gefertigte Versorgungen

Mehr

Planvoll währt am Längsten

Planvoll währt am Längsten 16. Prothetik Symposium 01.12.2012 Planvoll währt am Längsten Hybridprothetik mit Konzept ZTM Frank Poerschke Themen Hybridprothesen sinnvoll planen Welche Mittel und Wege stehen zur Verfügung? digitale

Mehr

Vollautomatisierte industrielle Fertigung von Zahnersatz. Partner der Dental-Labore

Vollautomatisierte industrielle Fertigung von Zahnersatz. Partner der Dental-Labore Vollautomatisierte industrielle Fertigung von Zahnersatz Partner der Dental-Labore Herzlich Willkommen UNSERE STANDORTE Indunorm Fertigungstechnik GmbH und InduDENT AG, Bockenem Die indudent AG ist eingebettet

Mehr

UNTERWEISUNGSPLAN. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Bildung zur Anpassung an die technische Entwicklung im

UNTERWEISUNGSPLAN. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Bildung zur Anpassung an die technische Entwicklung im Kennziffer: ZAHN2/12 UNTERWEISUNGSPLAN für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Bildung zur Anpassung an die technische Entwicklung im ZAHNTECHNIKERHANDWERK Zahntechniker/in (16370-00) 1 Thema

Mehr

Der virtuelle Artikulator von Zirkonzahn

Der virtuelle Artikulator von Zirkonzahn Zusammenfassung Anhand der Herstellung einer dreigliedrigen Brücke aus Prettau Zirkon beschreibt der Autor die möglichen Optionen und das schrittweise Vorgehen bei der Anwendung des virtuellen Artikulators

Mehr

Digitalisieren von Bildern

Digitalisieren von Bildern Digitalisieren von Bildern Digitalisieren von Bildern Digitalisieren Wir digitalisieren von Hand Wir schaffen aus Zahlen ein Bild Wir erkennen: Informationsverlust ist unvermeidbar! Digitalisieren Der

Mehr

dental wings 3Series Scanner

dental wings 3Series Scanner dental wings 3Series Scanner Der 3Series Scanner von Dental Wings Dental Wings Scanner jetzt auch offiziell von 3M ESPE validiert! Der Universalscanner für kleine und mittelgroße Labore 3M ESPE hat die

Mehr

ZENOTEC Systemkomponenten

ZENOTEC Systemkomponenten ZENOTEC Systemkomponenten ZENOTEC Systemkomponenten Mit dem ZENOTEC System bietet Ihnen WIELAND ein komplettes CAD/ CAM System, hervorragenden technischen Support sowie zahntechnisches Know-how. Die Systemkomponenten

Mehr

Neue Funktionalitäten der KaVo multicad

Neue Funktionalitäten der KaVo multicad Neue Funktionalitäten der KaVo multicad 1. 3D Konstruktionen in PDF 2. Geänderte Indikation Veneer 3. Verbessertes Messwerkzeug 4. Generelle Verbesserungen 5. Beschneiden 6. Gegeneinander Konstruieren

Mehr

Straumann CARES Visual 8.8

Straumann CARES Visual 8.8 Straumann CARES Visual 8.8 Software Update What s New Software Version 8.8.0. Erscheinungsdatum 5. Mai 2014 1. Neue Funktionen und Produkte der Straumann CARES Visual... 2 1.1 Individuell gefräste Stege

Mehr

Entwurf. Digitalisierung in der Zahnmedizin: Chancen für die Praxis. Optische Abdrucknahme. Pionier oder Folger?

Entwurf. Digitalisierung in der Zahnmedizin: Chancen für die Praxis. Optische Abdrucknahme. Pionier oder Folger? Autor Anwender Status Aktuell Kategorie Erfahrungsbericht Digitalisierung in der Zahnmedizin: Chancen für die Praxis Dr. Karsten Kamm Die Evolution von der traditionellen, von Handarbeit geprägten (analogen)

Mehr

U N T E R W E I S U N G S P L A N. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Bildung zur Anpassung an die technische Entwicklung im

U N T E R W E I S U N G S P L A N. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Bildung zur Anpassung an die technische Entwicklung im Kennziffer: ZAHN1/00 U N T E R W E I S U N G S P L A N für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Bildung zur Anpassung an die technische Entwicklung im ZAHNTECHNIKERHANDWERK Zahntechniker/in

Mehr

ACTIVITY SCANNER NEU. 3D-Dentalscanner made in Germany. www.smartoptics.de

ACTIVITY SCANNER NEU. 3D-Dentalscanner made in Germany. www.smartoptics.de ACTIVITY SCANNER 3D-Dentalscanner made in Germany NEU MADE IN GERMANY SOFTWARE OPTISCHE DENTALSCANNER ERGONOMISCH PRÄZISE SCHÄDELRICHTIGES MESSEN SCHNELL EINFACHE BEDIENUNG OFFENE SCHNITTSTELLE www.smartoptics.de

Mehr

Entwurf. Digitaler Workflow zur Herstellung von kombiniertem Zahnersatz auf Basis eines einzigen optischen Abdrucks. Patientenfall

Entwurf. Digitaler Workflow zur Herstellung von kombiniertem Zahnersatz auf Basis eines einzigen optischen Abdrucks. Patientenfall Autor Anwender Status Aktuell Kategorie Anwenderbericht Digitaler Workflow zur Herstellung von kombiniertem Zahnersatz auf Basis eines einzigen optischen Abdrucks ZT Daniel Sandmair, ZTM Christopher Jehle,

Mehr

Entspanntes Fortbilden über den Sommer

Entspanntes Fortbilden über den Sommer CAD/CAM Sommerakademie Entspanntes Fortbilden über den Sommer CAD/CAM Sommerakademie Termine: 22.07. 25.07.2013 / 12.08. 15.08.2013 Nutzen Sie den Sommer und bilden sich im FUNDAMENTAL Schulungszentrum

Mehr

ZENOTEC CAM V3. Schleifen von IPS e.max CAD for Zenotec in der Zenotec CAM Software. www.wieland-dental.de

ZENOTEC CAM V3. Schleifen von IPS e.max CAD for Zenotec in der Zenotec CAM Software. www.wieland-dental.de ZENOTEC CAM V3 Schleifen von IPS e.max CAD for Zenotec in der Zenotec CAM Software 0123 www.wieland-dental.de Inhaltsverzeichnis 1 VERWENDUNG IPS E.MAX CAD FOR ZENOTEC IN DER ZENOTEC CAM... S. 3 1.1 Multihalter

Mehr

Genauigkeit im digitalen Workflow

Genauigkeit im digitalen Workflow Genauigkeit im digitalen Workflow Dr. Andreas Ender Abteilung für computergestützte restaurative Zahnmedizin Klinik für Präventivzahnmedizin, Kardiologie und Parodontologie Zentrum für Zahnmedizin Universität

Mehr

Datensätze werden in naher Zukunft die Kommunikation

Datensätze werden in naher Zukunft die Kommunikation » Technik Schwerpunktthema: Mundscanner Digitale R-Evolution Zusammenfassung eines Vortrags von ZTM Vincent Fehmer und Priv.-Doz. Dr. Irena Sailer, Universität Zürich, auf dem Schweizer Zahntechnik Kongress

Mehr

Vollautomatische und objektive Qualitätsanalyse einer klinischen Zahnpräparation

Vollautomatische und objektive Qualitätsanalyse einer klinischen Zahnpräparation Vollautomatische und objektive Qualitätsanalyse einer klinischen Zahnpräparation Dr. P. Weigl 1, R. Felber 1, M. Nef 2, Dr. J. Brandt 1, E. König 1, Prof. Dr. H.-Ch. Lauer 1 1 Poliklinik für Zahnärztliche

Mehr

Vor dem Kauf einer CNC-Portalfräse: Informieren Sie sich in unserem FAQ Bereich! Hier geben wir Ihnen Hilfestellungen zu häufig aufkommenden Fragen.

Vor dem Kauf einer CNC-Portalfräse: Informieren Sie sich in unserem FAQ Bereich! Hier geben wir Ihnen Hilfestellungen zu häufig aufkommenden Fragen. Vor dem Kauf einer CNC-Portalfräse: Informieren Sie sich in unserem FAQ Bereich! Hier geben wir Ihnen Hilfestellungen zu häufig aufkommenden Fragen. CNC Maschinenkauf: Was brauche ich alles zum Start?

Mehr

ZENOTEC CAD/CAM-Titanbasen Zirkonaufbau für Implantatsysteme

ZENOTEC CAD/CAM-Titanbasen Zirkonaufbau für Implantatsysteme ZENOTEC CAD/CAM-Titanbasen Zirkonaufbau für Implantatsysteme 0483 Der gesamte CAD/CAM-Herstellungsprozess für Zirkongerüste auf Implantaten bietet vom Scan bis zur Insertion noch großes Einsparpotential.

Mehr

MDE-Scanner für Apple ios Geräte

MDE-Scanner für Apple ios Geräte K.a.p.u.t.t. GmbH MDE-Scanner für Apple ios Geräte ANLEITUNG Diese Dokumentation dient der Beschreibung der Abläufe, die durch den Nutzer bei der Bedienung der App auftreten. Zunächst werden die Hard-

Mehr

Der iseries Scanner von Dental Wings. Präziser Abdruckscanner.

Der iseries Scanner von Dental Wings. Präziser Abdruckscanner. Der iseries Scanner von Dental Wings. Präziser Abdruckscanner. Der iseries Scanner ist bei CADfirst inklusive dem Modul Virtual Model Builder erhältlich. Weitere DWOS -Software-Module können jederzeit

Mehr

Oktober 2015. Vom 3D-Scan zum Modell. Dieses WhitePaper zeigt den Ablauf von einer 3D-Digitalisierung bis hin zum 3D-Modell.

Oktober 2015. Vom 3D-Scan zum Modell. Dieses WhitePaper zeigt den Ablauf von einer 3D-Digitalisierung bis hin zum 3D-Modell. Oktober 2015 Vom 3D-Scan zum Modell Dieses WhitePaper zeigt den Ablauf von einer bis hin zum 3D-Modell. WhitePaper Was kann die leisten und wie können Sie davon profitieren? Die optische 3D-Messtechnik

Mehr

CAD/CAM-Lösungen für das Thommen Implantatsystem Die Versorgungsmöglichkeiten im Überblick

CAD/CAM-Lösungen für das Thommen Implantatsystem Die Versorgungsmöglichkeiten im Überblick CAD/CAM-Lösungen für das Thommen Implantatsystem Die Versorgungsmöglichkeiten im Überblick SWISS PRECISION AND INNOVATION. SWISS PRECISION AND INNOVATION. Thommen Medical 3 CAD/CAM-Lösungen für das Thommen

Mehr

PLANQUADRAT 21. 58 Swiss Dental Community 6. Jahrgang 1/13 ZAHNTECHNIK

PLANQUADRAT 21. 58 Swiss Dental Community 6. Jahrgang 1/13 ZAHNTECHNIK Implantatgestützte vollkeramische Einzelzahnversorgung eines Oberkieferfrontzahns Teil 2 PLANQUADRAT 21 Ein Beitrag von Ztm. Christian Thie, Blankenfelde, und Alexander Fischer, Berlin/beide Deutschland

Mehr

Mai 2015. Vom 3D-Scan zum Modell. Dieses WhitePaper zeigt den Ablauf einer 3D-Digitalisierung bis hin zum 3D-Modell.

Mai 2015. Vom 3D-Scan zum Modell. Dieses WhitePaper zeigt den Ablauf einer 3D-Digitalisierung bis hin zum 3D-Modell. Mai 2015 Vom 3D-Scan zum Modell Dieses WhitePaper zeigt den Ablauf einer bis hin zum 3D-Modell. WhitePaper Was kann die leisten und wie können Sie davon profitieren? Die optische 3D-Messtechnik besteht

Mehr

Wir wünschen Ihnen eine fröhliche, entspannte Adventszeit und hoffen dass Sie sich einen Augenblick Zeit nehmen können, um den Newsletter zu lesen.

Wir wünschen Ihnen eine fröhliche, entspannte Adventszeit und hoffen dass Sie sich einen Augenblick Zeit nehmen können, um den Newsletter zu lesen. Sehr geehrte Zahnärztinnen, sehr geehrte Zahnärzte, liebes Praxisteam, Alle Jahre wieder! Kaum zu glauben, der erste Glühweinduft liegt in der Luft! Die Stadt ist hübsch geschmückt, der Weihnachtsmarkt

Mehr

Erarbeitung einer Reverse Engineering CAM Prozesskette für den Bereich der Konstruktion und Fertigung zahnärztlich-prothetischen Restaurationen 1

Erarbeitung einer Reverse Engineering CAM Prozesskette für den Bereich der Konstruktion und Fertigung zahnärztlich-prothetischen Restaurationen 1 Erarbeitung einer Reverse Engineering CAM Prozesskette für den Bereich der Konstruktion und Fertigung zahnärztlich-prothetischen Restaurationen 1 Schöne, Ch. 2 ; Rudolph, H. 3 ; Luthardt, R. 3 Vortrag

Mehr

Die Kombination von 3D-Röntgenaufnahmen mit digitalen CAD/CAM- Oberflächendaten

Die Kombination von 3D-Röntgenaufnahmen mit digitalen CAD/CAM- Oberflächendaten Autor Anwender Status Innovativ Kategorie Anwenderbericht Die Kombination von 3D-Röntgenaufnahmen mit digitalen CAD/CAM- Oberflächendaten Dr. Andreas Kurbad Dreidimensionale bildgebende Verfahren sind

Mehr

Lückenschluss im digitalen Workflow

Lückenschluss im digitalen Workflow B 2129 E Die ganze Welt der Zahntechnik SONDERDRUCK 3 www.dlonline.de Lückenschluss im digitalen Workflow von Ztm. Roland Binder, Sulzbach-Rosenberg Ztm. Ralph Erhard, Karlsruhe Dipl.-Ing. Markus Kaiser,

Mehr

Anwendungsbeispiel: Reverse Engineering. Luft-/Raumfahrt: Nachrüsten von BLACK HAWK Helikoptern

Anwendungsbeispiel: Reverse Engineering. Luft-/Raumfahrt: Nachrüsten von BLACK HAWK Helikoptern Anwendungsbeispiel: Reverse Engineering Luft-/Raumfahrt: Nachrüsten von BLACK HAWK Helikoptern Messsysteme: ATOS, TRITOP Keywords: Rumpf-Außenhaut, Flächenrückführung, CAD-Daten Um die elektronischen Systeme

Mehr

Export von Rhinoceros-Dateien in das STL-Format

Export von Rhinoceros-Dateien in das STL-Format Rapid Prototyping und Manufacturing Labor TUTORIAL EXPORT VON RHINOCEROS- DATEIEN Export von Rhinoceros-Dateien in das STL-Format Dipl.-Ing.(FH) F. Schneider / R. Schmid Vorwort (MESH = POLYGONNETZ) Die

Mehr

Cercon eye. Das Scanmodul im System Cercon smart ceramics

Cercon eye. Das Scanmodul im System Cercon smart ceramics Cercon eye Das Scanmodul im System Cercon smart ceramics Cercon eye Scanner [Abtaster], der: Eingabegerät zum Lesen und Digitalisieren von Bild-, Text- oder Objektvorlagen Das CAD/CAM-gestützte Arbeiten

Mehr

Zeitschrift für ORALE IMPLANTOLOGIE. CAD/CAM verbindet: zirkoniumdioxidbasierte, implantatgetragene Einzelkrone im Oberkiefer

Zeitschrift für ORALE IMPLANTOLOGIE. CAD/CAM verbindet: zirkoniumdioxidbasierte, implantatgetragene Einzelkrone im Oberkiefer CAD/CAM verbindet: zirkoniumdioxidbasierte, implantatgetragene Einzelkrone im Oberkiefer Die Krone ex machina Ein Beitrag von Ztm. Holger Jessenberger und Ztm. Michael Schuhmann, Bad Wörishofen/Deutschland

Mehr

Zentrum für Produkt- und Prozessentwicklung (ZPP) Zürcher Fachhochschule

Zentrum für Produkt- und Prozessentwicklung (ZPP) Zürcher Fachhochschule Zentrum für Produkt- und Prozessentwicklung (ZPP) 3D Day «von der Realität zum virtuellen Modell» Agenda Morgenveranstaltung Agenda 1. Teil Engineering Prozess Reverse Engineering Prozess Reverse Engineering

Mehr

NEUES AUS DER ZENO -CAD/CAM-WELT: IM SOMMER KOMMT DAS ZENO -QUALITY- SYSTEM

NEUES AUS DER ZENO -CAD/CAM-WELT: IM SOMMER KOMMT DAS ZENO -QUALITY- SYSTEM AKTUELLES JULI 2007 NEUES AUS DER ZENO -CAD/CAM-WELT: IM SOMMER KOMMT DAS ZENO -QUALITY- SYSTEM * FRÄSEN FÜR DEN NORDEN UNSER ZENO -SERVICE ZENO -QUALITÄTS-SYSTEM ZENO -LIGHT * Einmalig: 1 Zirkoneinheit

Mehr

Vorbereitung der Bauteil-Abgabe mit netfabb Studio Basic

Vorbereitung der Bauteil-Abgabe mit netfabb Studio Basic TUTORIAL BAUTEIL REPARATUR Vorbereitung der Bauteil-Abgabe mit netfabb Studio Basic Stand 10/2010 netfabb Studio Basic Version 4.6.0 Vorwort Die STL-Schnittstelle (Standard Triangulation Language) oder

Mehr

Ein Ziel zwei Wege. Von der intraoralen Abformung zur keramisch verblendeten Krone

Ein Ziel zwei Wege. Von der intraoralen Abformung zur keramisch verblendeten Krone Ein Ziel zwei Wege Von der intraoralen Abformung zur keramisch verblendeten Krone Ein Beitrag von Ztm. Björn Maier, Dr. Jan-Frederik Güth, Ztm. Marc Ramberger, Josef Schweiger, alle München Interaktive

Mehr

In Zukunft werden viele Teile der

In Zukunft werden viele Teile der Möglichkeiten und Chancen der digitalen Zahnmedizin Dr. Karsten Kamm Der rasanten Entwicklung der computergestützt gefertigten Restauration kann man sich weder als Zahnarzt noch als Zahntechniker entziehen.

Mehr

Das Arbeitsmodell letzter Baustein im digitalen Workflow

Das Arbeitsmodell letzter Baustein im digitalen Workflow Die digitale Modellherstellung mit dem 3-D-Drucksystem Varseo Das Arbeitsmodell letzter Baustein im digitalen Workflow Nachdem die CAD/CAM-gestützte Fertigung im zahntechnischen Arbeitsprozess etabliert

Mehr

inlab SW 4.0 Grundlagen Training für Einsteiger

inlab SW 4.0 Grundlagen Training für Einsteiger inlab SW 4.0 Grundlagen Training für Einsteiger infinident Training Inhalte Sie lernen die ersten Schritte und im Kursverlauf die vielseitigen Konstruktionsmöglichkeiten der Design-Software inlab SW 4.0

Mehr

Neue Wege Klasse 5 Schulcurriculum EGW Inhalt Neue Wege 5

Neue Wege Klasse 5 Schulcurriculum EGW Inhalt Neue Wege 5 Neue Wege Klasse 5 Schulcurriculum EGW Inhalt Neue Wege 5 1.1 Runden und Schätzen - Große Zahlen 1.2 Zahlen in Bildern Kapitel 2 Größen 2.1 Längen - Was sind 2.2 Zeit Größen? 2.3 Gewichte Kreuz und quer

Mehr

TEAMZIEREIS Newsletter KONZEPT ZUKUNFTSLABOR

TEAMZIEREIS Newsletter KONZEPT ZUKUNFTSLABOR T E A M Z I E R E I S TEAMZIEREIS Newsletter KONZEPT ZUKUNFTSLABOR Ausgabe Juli 2012 w w w. t e a m z i e r e i s. d e cad.cam.fachhändler & kompetenzzentrum Kurse bei TEAMZIEREIS in Engelsbrand Anmeldungen

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien Computergrafik Bilder, Grafiken, Zeichnungen etc., die mithilfe von Computern hergestellt oder bearbeitet werden, bezeichnet man allgemein als Computergrafiken. Früher wurde streng zwischen Computergrafik

Mehr

Präzisions-Lösungen. L a v a Chairside Oral Scanner C.O.S. Digitale Abformung. Präzision, die begeistert

Präzisions-Lösungen. L a v a Chairside Oral Scanner C.O.S. Digitale Abformung. Präzision, die begeistert Präzisions-Lösungen L a v a Chairside Oral Scanner C.O.S. Digitale Abformung Präzision, die begeistert Präzision in jeder Klasse 3M ESPE ist Abformung in Bestform. Seit über 40 Jahren setzt 3M ESPE weltweit

Mehr

Digitale Lösungen made in Germany.

Digitale Lösungen made in Germany. Digitale Lösungen made in Germany. 2 3 Das digitale Herz von Modern Dental Europe. MDE 3D SOLUTIONS GMBH ist das digitale Zentrum von Modern Dental Europe. Die digitalen Fertigungsanlagen sind strategisch

Mehr

CamDisc svr 4s, CamDisc svr 10s, CamServer 2: http://www.heitel.com/de/service/upgrades/firmware/camdisc-svr-s-camserver-2/

CamDisc svr 4s, CamDisc svr 10s, CamServer 2: http://www.heitel.com/de/service/upgrades/firmware/camdisc-svr-s-camserver-2/ Technische Produktinformation Nr. 07.01 zu Produkt/Version, CamDisc svr 4s, CamDisc svr 10s, CamDisc svr 4, CamDisc svr 10, CamTel svr 4, CamTel svr 10, CamMobile 4, CamMobile 10 Datum Mai 2007 Thema Firmware-Update

Mehr

Wir machen Druck. SHERAprint - blitzschnell und präzise.

Wir machen Druck. SHERAprint - blitzschnell und präzise. 1 Wir machen Druck. SHERAprint - blitzschnell und präzise. Lernen Sie einen der schnellsten 3D-Drucker optimiert für die Dentaltechnik kennen. Freuen Sie sich auf clevere Technik, schwäbischen Maschinenbau

Mehr

Bach 3D Messtechnik GmbH, Rosenstraße 18 73760 Ostfildern. Ihr Ansprechpartner bei. BACH 3D Messtechnik GmbH:

Bach 3D Messtechnik GmbH, Rosenstraße 18 73760 Ostfildern. Ihr Ansprechpartner bei. BACH 3D Messtechnik GmbH: PC-DMIS Schulungen Bach 3D Messtechnik GmbH, Rosenstraße 18 Ihr Ansprechpartner bei BACH 3D Messtechnik GmbH: Herr Thomas Bach Tel. : +49 711 504 629 36 Frau Kerstin Mendel Tel.: +49 711 504 629 38 Fax.

Mehr

3M ESPE AG ESPE Platz 82229 Seefeld Freecall: 0800-2 75 37 73 Freefax: 0800-3 29 37 73 E-Mail: info3mespe@mmm.com Internet: www.3mespe.

3M ESPE AG ESPE Platz 82229 Seefeld Freecall: 0800-2 75 37 73 Freefax: 0800-3 29 37 73 E-Mail: info3mespe@mmm.com Internet: www.3mespe. 3M ESPE AG ESPE Platz 82229 Seefeld Freecall: 0800-2 75 37 73 Freefax: 0800-3 29 37 73 E-Mail: info3mespe@mmm.com Internet: www.3mespe.com 3M, ESPE und Lava sind Marken von 3M oder 3M ESPE AG. 3M 2006.

Mehr

Modell- und Kronenfertigung im komplett digitalen Workflow

Modell- und Kronenfertigung im komplett digitalen Workflow Autor Anwender Status Innovativ Kategorie Anwenderbericht Modell- und Kronenfertigung im komplett digitalen Workflow ZT Francois Trilck QR-Code scannen und den Beitrag auf Ihr Smartphone oder Tablet herunterladen!

Mehr

1. Das Koordinatensystem

1. Das Koordinatensystem Liebe Schülerin! Lieber Schüler! In den folgenden Unterrichtseinheiten wirst du die Unterrichtssoftware GeoGebra kennen lernen. Mit ihrer Hilfe kannst du verschiedenste mathematische Objekte zeichnen und

Mehr

Optische Meßsysteme im Werkzeugbau

Optische Meßsysteme im Werkzeugbau Optische Meßsysteme im Werkzeugbau http://www.siegel-ic.de Lucas.Siegel@Siegel-IC.de Telefon: 0179 747 8554 Chart 1 von 8 Optische Meßsysteme im Werkzeugbau Inhalt: 1) Einsatzbereiche der Digitalisierung

Mehr

Kieferorthopädie. Digitale Lösungen für kieferorthopädische Labore

Kieferorthopädie. Digitale Lösungen für kieferorthopädische Labore Kieferorthopädie Digitale Lösungen für kieferorthopädische Labore Es dauerte früher drei bis vier Wochen, eine Apparatur zu konstruieren und zurückzusenden. Heute brauchen wir für einen Retainer nurnoch

Mehr

FILOU NC. Überblick. Copyright 2012 FILOU Software GmbH. Inhalt

FILOU NC. Überblick. Copyright 2012 FILOU Software GmbH. Inhalt FILOU NC Überblick Copyright 2012 FILOU Software GmbH Inhalt Die FILOUsophie... 2 Was will FILOU-NC können?... 2 Warum nur 2D?... 2 Zielgruppe... 2 Was muss der Anwender können?... 2 FILOU-NC, ein SixPack...

Mehr

INTEGRIERT EFFIZIENT VIELSEITIG OFFEN

INTEGRIERT EFFIZIENT VIELSEITIG OFFEN DE INTEGRIERT EFFIZIENT VIELSEITIG OFFEN Steg auf Titanbasen Brücke Abutment auf Titanbasis (individuell) Geschiebe Ringteleskop Ceramill Sintron Titanabutment (individuell) Ceramill TI-Forms Ceramill

Mehr

ZOLLER INSPECTION SOLUTIONS. Die Lösung für die 3D-Digitalisierung von Werkstücken und Werkzeugen. 3dCheck

ZOLLER INSPECTION SOLUTIONS. Die Lösung für die 3D-Digitalisierung von Werkstücken und Werkzeugen. 3dCheck ZOLLER Die Lösung für die 3D-Digitalisierung von Werkstücken und Werkzeugen 3dCheck Komplexe Objekte präzise erfassen und flexibel analysieren»3dcheck«zoller»3dcheck«ist die perfekte Prüfmaschine zur schnellen

Mehr

DFW DENTAL FRÄSWERK AG

DFW DENTAL FRÄSWERK AG DFW DENTAL FRÄSWERK AG Die DFW Dental Fräswerk AG ist ein Unternehmen welches sich auf die industrielle Fertigung von Zahnersatz spezialisiert hat. Das Unternehmen liefert maschinell gefertigten Zahnersatz,

Mehr

Ihr investitionsfreier Einstieg in die digitale Abformung

Ihr investitionsfreier Einstieg in die digitale Abformung Ihr investitionsfreier Einstieg in die digitale Abformung Herzlich willkommen bei Cera-Technik dem führenden Labor für digitale Zahntechnik Unser Cera-Technik-Meisterlabor hat sich auf die volldigitale

Mehr

Dreiecke. Worum geht es? Das Material

Dreiecke. Worum geht es? Das Material Dreiecke Worum geht es? Das Es handelt sich um gleichseitige Dreiecke aus Holz mit einer Kantenlänge von 5 cm in drei verschiedenen Farben: orange, rot und grün. Die Dreiecke regen zum Legen von flächigen

Mehr

Mit Leichtigkeit in die digitale Zukunft Produkte und Leistungen

Mit Leichtigkeit in die digitale Zukunft Produkte und Leistungen Mit Leichtigkeit in die digitale Zukunft Produkte und Leistungen Die biodentis GmbH Ihr zuverlässiger Partner für Prothetik biodentis ist der Partner für die Zukunftstrends in der Zahnheilkunde: Digitalisierung,

Mehr

Tizian CAM. Fräsmaschinen

Tizian CAM. Fräsmaschinen Tizian CAM Fräsmaschinen IMPLA 3D Navi Import in CAD für Chirurgieschienen Tizian Smart-Scan Import der Scandaten in CAD Taktiler Scanner Import der Scandaten in CAD DICOM-Daten Import in CAD und IMPLA

Mehr

Maik Eckardt CINEMA 4D R12. Prime und Studio. Inklusive DVD-ROM

Maik Eckardt CINEMA 4D R12. Prime und Studio. Inklusive DVD-ROM Maik Eckardt CINEMA 4D R12 Prime und Studio Inklusive DVD-ROM Cinema_4D R12.book Seite 9 Dienstag, 12. Oktober 2010 7:51 07 Bevor es losgeht... 9 Cinema_4D R12.book Seite 10 Dienstag, 12. Oktober 2010

Mehr

CAD/CAM. Digitale Prothetik. Vom Scan bis zur Fertigung - Die Welt der digitalen Prothetik

CAD/CAM. Digitale Prothetik. Vom Scan bis zur Fertigung - Die Welt der digitalen Prothetik CAD/CAM Digitale Prothetik Vom Scan bis zur Fertigung - Die Welt der digitalen Prothetik DeguDent 3Shape die globalen Partner Die Partnerschaft in der Prothetik Scan & Design Scanner 3Shape bietet die

Mehr

Aktuelle CAD/CAM-Systeme zur Herstellung von keramischem Zahnersatz. Einleitung von R. Luthardt, H. Rudolph, O. Sandkuhl und M.

Aktuelle CAD/CAM-Systeme zur Herstellung von keramischem Zahnersatz. Einleitung von R. Luthardt, H. Rudolph, O. Sandkuhl und M. Aktuelle CAD/CAM-Systeme zur Herstellung von keramischem Zahnersatz Einleitung von R. Luthardt, H. Rudolph, O. Sandkuhl und M. Walter, Dresden Die vorliegende Artikelserie soll einen Überblick über die

Mehr

Sie planen, wir produzieren. www.infinident.de

Sie planen, wir produzieren. www.infinident.de CAD/CAM SYSTEME INSTRUMENTE HYGIENESYSTEME BEHANDLUNGSEINHEITEN BILDGEBENDE SYSTEME infinident Das Fertigungszentrum von Sirona Sie planen, wir produzieren. www.infinident.de T h e D e n t a l C o m p

Mehr

Dreidimensionale Bildverarbeitung mit DAVID Laserscanner

Dreidimensionale Bildverarbeitung mit DAVID Laserscanner Dreidimensionale Bildverarbeitung mit DAVID Laserscanner Prof. Dr. Thomas Rose, Marek Michalewicz Praktikum Industrielle Bildverarbeitung, Fachhochschule Münster, Labor für Sensortechnik, Stand: 29.10.2010

Mehr

ZOLLER INSPECTION SOLUTIONS. Die Lösung für die 3D-Digitalisierung von Werkstücken und Werkzeugen. 3dCheck

ZOLLER INSPECTION SOLUTIONS. Die Lösung für die 3D-Digitalisierung von Werkstücken und Werkzeugen. 3dCheck Die Lösung für die 3D-Digitalisierung von Werkstücken und Werkzeugen 3dCheck 02 03 Komplexe Objekte präzise erfassen und flexibel analysieren bedienen, vollautomatisch erfassen, flexibel weiterverarbeiten

Mehr

DENTAL CAD MADE IN GERMANY MODULARER AUFBAU BACKWARD PLANNING CUTBACK-FUNKTION BIOARTIKULATOR HOCH ERGONOMISCH OFFENE SCHNITTSTELLE www.smartoptics.

DENTAL CAD MADE IN GERMANY MODULARER AUFBAU BACKWARD PLANNING CUTBACK-FUNKTION BIOARTIKULATOR HOCH ERGONOMISCH OFFENE SCHNITTSTELLE www.smartoptics. DENTAL CAD MADE IN GERMANY MODULARER AUFBAU BACKWARD PLANNING CUTBACK-FUNKTION BIOARTIKULATOR HOCH ERGONOMISCH OFFENE SCHNITTSTELLE www.smartoptics.de dentprogress Unter www.dentprogress.de kann kostenfrei

Mehr

Lernfeld 3: Geodaten erfassen und bearbeiten 1. Ausbildungsjahr Zeitrichtwert: 80 Stunden

Lernfeld 3: Geodaten erfassen und bearbeiten 1. Ausbildungsjahr Zeitrichtwert: 80 Stunden - 11 - : Geodaten erfassen und bearbeiten 1. Ausbildungsjahr Zeitrichtwert: 80 Stunden Ziel: Die Schülerinnen und Schüler erfassen mit Messinstrumenten Geodaten in der Örtlichkeit, und verwenden diese.

Mehr

II* III* IV* Niveau das kann ich das kann er/sie. Mein Bericht, Kommentar (Einsatz, Schwierigkeiten, Fortschritte, Zusammenarbeit) Name:... Datum:...

II* III* IV* Niveau das kann ich das kann er/sie. Mein Bericht, Kommentar (Einsatz, Schwierigkeiten, Fortschritte, Zusammenarbeit) Name:... Datum:... Titel MB 8 LU Nr nhaltliche * * V* Titel MB 8 LU 5 * nhaltliche mein Raumvorstellungsvermögen weiter entwickeln und ebene wie räumliche V Figuren erkennen die Eigenschaften eines regelmässigen Tetraeders

Mehr

Konstruktionsgrundlagen für das Laser-Sinter-Verfahren

Konstruktionsgrundlagen für das Laser-Sinter-Verfahren Konstruktionsgrundlagen für das Laser-Sinter-Verfahren Nützliche Links zu EOS Maschinen, Werkstoffe und deren Eigenschaften EOS Maschinen http://www.eos.info/produkte/systeme-zubehoer.html EOS Werkstoffe

Mehr

Vollanatomische Kauflächen zu gestalten ist. Schleifen statt Überpressen 614 ZAHNTECH MAG 14, 11, 614 622 (2010) » Technik.

Vollanatomische Kauflächen zu gestalten ist. Schleifen statt Überpressen 614 ZAHNTECH MAG 14, 11, 614 622 (2010) » Technik. Schleifen statt Überpressen Jens Richter Indizes: Digitale Abformung, Multilayer-Verfahren, Biogenerische Methode, vollanatomisches Brückengerüst, Verblendstruktur, Verklebetechnik Mit der aktuellen Softwareversion

Mehr

Vermessungsingenieurtag 2014

Vermessungsingenieurtag 2014 Vermessungsingenieurtag 2014 Turbolader, Spielzeug, Zahnprothese neue Aufgabenfelder für Vermesser Daniel Sigel M.Eng. Dipl.-Ing.(FH) Stefan Findeis Seite 1 Unternehmensvorstellung Gegründet am 1. April

Mehr

DIE GESAMTE CAD/CAM- PROZESSKETTE AUS EINER HAND! AKTIONS- PREISE SICHERN SIE SICH JETZT DIE SENSATIONELLEN. Erfolg verbindet.

DIE GESAMTE CAD/CAM- PROZESSKETTE AUS EINER HAND! AKTIONS- PREISE SICHERN SIE SICH JETZT DIE SENSATIONELLEN. Erfolg verbindet. PROZESSKETTE AUS EINER HAND! SICHERN SIE SICH JETZT DIE SENSATIONELLEN DIE GESAMTE CAD/CAM- PREISE Erfolg verbindet. DAS IDEALE SORTIMENT FÜR IHR DENTALLABOR ZIRLUX FC2 RONDEN Voreingefärbtes Zirkonoxid

Mehr

CAD/CAM: Unverzichtbare Technologie für zahnärztliche Praxis und Dentallabor

CAD/CAM: Unverzichtbare Technologie für zahnärztliche Praxis und Dentallabor Die restaurative Zahnmedizin steht an der Schwelle eines nachhaltigen Wandels, der Neuerungen auf allen Gebieten einleiten wird und die zahnärztlichen Aufgaben- und Tätigkeitsbereiche genauso wie die zahntechnischen

Mehr

Integration der computergestützten Edelmetallverarbeitung in den bestehenden digitalen Workflow

Integration der computergestützten Edelmetallverarbeitung in den bestehenden digitalen Workflow Autor Anwender Status Aktuell Kategorie Anwenderbericht Integration der computergestützten Edelmetallverarbeitung in den bestehenden digitalen Workflow ZT Daniel Sandmair, ZTM Christopher Jehle QR-Code

Mehr

Universalprüfmaschinen

Universalprüfmaschinen Die Notwendigkeit der Bauteil- und Materialprüfung ergibt sich aus der Forderung nach einer wirkungsvollen Erkennung von Fehlentwicklungen. Schwerwiegende Folgeschäden und kostspielige Unterbrechungen

Mehr

KV: Ergebnissicherung

KV: Ergebnissicherung KV: Ergebnissicherung WAS IST ERGEBNISSICHERUNG? Die Unterrichtsphase der Ergebnissicherung kann viele Gesichter haben: Methode (Herbart) Stufe des Behaltens und der Bereitstellung (H. Roth) Veröffentlichung

Mehr

Vergleich optische und taktile Messsysteme

Vergleich optische und taktile Messsysteme Vergleich optische und taktile Messsysteme Unterschiede, Stärken, Zukunftschancen Dipl.-Ing.(FH) Erik Hemmerle Seite 1 Übersicht Vergleich optische und taktile Messsysteme Unterschiede, Stärken, Zukunftschancen

Mehr

Das Kompetenzmodell digi.comp8 (NMS, AHS Unterstufe)

Das Kompetenzmodell digi.comp8 (NMS, AHS Unterstufe) Das Kompetenzmodell digi.comp8 (NMS, AHS Unterstufe) Quelle: http://digikomp.at/praxis/portale/digitale-kompetenzen/digikomp8nms-ahs-unterstufe/kompetenzmodell.html Kompetenzmodell (Übersicht) "Digitale

Mehr

GOM TRITOP CMM, mobile optische 3D- Koordinatenmesstechnik der Sauter Engineering + Design

GOM TRITOP CMM, mobile optische 3D- Koordinatenmesstechnik der Sauter Engineering + Design TRITOP AUFBAU Mit dem portablen TRITOP CMM System misst man Koordinaten von dreidimensionalen Objekten schnell und präzise. Analog zu den tastenden Maschinen werden die interessierenden Merkmale in ihren

Mehr

CAD/CAM: Digitale Prothetik für hoch ästhetische und präzise Lösungen

CAD/CAM: Digitale Prothetik für hoch ästhetische und präzise Lösungen CAD/CAM: Digitale Prothetik für hoch ästhetische und präzise Lösungen Wofür können Sie CAD/CAM nutzen? Digitale Prothetik CAD/CAM-Lösungen Unsere Technologie. Ihr Erfolg. DENTSPLY Friadent und DeguDent

Mehr

Ein Traum in Weiß. Von Ztm. Tobias Rotter, Schrobenhausen

Ein Traum in Weiß. Von Ztm. Tobias Rotter, Schrobenhausen Vollkeramik Ein Traum in Weiß Von Ztm. Tobias Rotter, Schrobenhausen Totale Gebiss-Sanierung mit Zirkoniumdioxid Unser Autor stellt in seinem Artikel eine umfangreiche vollkeramische Versorgung vor. Sein

Mehr

Die cad/cam-prothetik von camlog. Digitale Zukunft aus einer Hand.

Die cad/cam-prothetik von camlog. Digitale Zukunft aus einer Hand. Die cad/cam-prothetik von camlog Digitale Zukunft aus einer Hand. Dedicam auf einen Blick. Offene Plattform für cad/cam-basierte Prothetik Authorized Milling Partner von Ivoclar Vivadent Kompromisslose

Mehr