ESP Service Level Agreement mit Serviceinformationen zu ihrem Satellitendienst

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ESP Service Level Agreement mit Serviceinformationen zu ihrem Satellitendienst"

Transkript

1 ESP Service Level Agreement mit Serviceinformationen zu ihrem Satellitendienst EuroSkypark GmbH 03/03/

2 INHALTSVERZEICHNIS 1. FIRMENPROFIL EUROSKYPARK GMBH PRÄAMBEL SERVICE- UND LEISTUNGSUMFANG ANSPRECHPARTNER (SERVICE ABRUF) ZEITENDEFINITION/ ERREICHBARKEIT SLA (LEISTUNGSGRUPPEN) DEFINITION SERVICEINHALTE / ZUSÄTZLICHE OPTIONEN: ZUSÄTZLICHE OPTIONEN: ESKALATIONSPROZEDUR: WARTUNGSINTERVALLE ANPASSUNG AN DIENSTLEISTUNGSINDE GEWERBLICHER PRODUKTE HAFTUNG RECHTSNACHFOLGE GEHEIMHALTUNG UND DATENSCHUTZ ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND NEBENABREDEN, SCHRIFTFORM AUSFERTIGUNG WESENTLICHE VERTRAGSBESTANDTEILE SALVATORISCHE KLAUSEL EuroSkypark GmbH 03/03/

3 1. Firmenprofil EuroSkyPark GmbH Seit dem Jahr 2005 stellt die EuroSkyPark GmbH ESP wirtschaftliche und sichere Satellitenkommunikationslösungen für Industrieunternehmen zur Verfügung. Damit ermöglicht ESP die Anbindung jedes Standortes in der Welt an Ihr Unternehmensnetzwerk. Unsere Kunden sind vor allem Unternehmen mit zahlreichen verteilten Standorten wie Energieerzeuger und Versorgungsunternehmen aus den Bereichen Strom, Gas und Wasser, sowie global agierende Unternehmen aus der Security-Branche. Durch die Kooperation mit weltweit führenden Satellitenbetreibern bieten wir Ihnen zuverlässige Systeme nach Industriestandard und eine nahezu weltweite Abdeckung. Unsere Philosophie ist absolute Kundenorientierung für höchste Kundenzufriedenheit. Wir setzen Standards in Sicherheit, Servicequalität und Investitionsschutz. Wir garantieren Ihnen zudem sowohl die Latenzzeiten als auch die Verfügbarkeit unserer Verbindungen. EuroSkypark GmbH 03/03/

4 2. Präambel Ziel von ESP ist es, allen Kunden bestmöglichen Service zu bieten und notwendiges Know-how zur Verfügung zu stellen. In dem hier vorliegenden Service Level Agreement werden über die von ESP gelieferten Lösungen, Produkte und Dienstleistungen hinaus zusätzliche Vereinbarungen hinsichtlich begleitender Serviceleistungen definiert. Unsere Kunden haben dabei die Möglichkeit, aus unterschiedlichen Servicelevel den für sie passenden Dienstleistungsumfang zu wählen. 3. Service- und Leistungsumfang Grundsätzlicher Zweck dieses Service Level Agreements ist es, die Betriebsbereitschaft der Satellitenverbindung und des vom Servicegeber gelieferten oder betriebenen Netzes sicherzustellen. Das Service Level Agreement definiert, welche Ressourcen, Reaktionszeiten und Leistungsumfänge von EuroSkyPark bereitgestellt werden. Die vom Kunden gewählten Leistungen und die damit verbundenen Kosten, werden in einem separaten Leistungsschein dokumentiert und als Anlage diesem SLA beigefügt. 4. Ansprechpartner (Service Abruf) Sämtliche im Servicevertrag genannten Leistungen werden über das NOC des Servicegebers abgerufen. Der Servicegeber dokumentiert die Störungsmeldung durch den Servicenehmer. Der Servicenehmer ist verpflichtet, alle benötigten Daten an den Servicegeber zu übermitteln, um eine schnellstmögliche Zuordnung der Störung zu erreichen. Eine Störungsmeldung ist rund um die Uhr möglich. Die entsprechenden Maßnahmen zur Störungsanalyse beginnen umgehend, spätestens jedoch innerhalb des im Servicelevel beschrieben Zeitraumes. EuroSkypark GmbH 03/03/

5 Dienstleitungen, außerhalb der im jeweiligen Servicelevel beschrieben Leistungen, wie z.b. telefonischer Support, Changemanagement, Projektbearbeitung etc., werden nach tatsächlichem Aufwand berechnet. Die zusätzliche Berechnung erfolgt in diesem Fall auf Grundlage der gültigen Listenpreise der EuroSkyPark GmbH. 5. Zeitendefinition/ Erreichbarkeit Störungsannahme: Annahme der Störung und Dokumentation. Störungsmeldungen müssen über die ESP Hotline beim Servicegeber erfolgen. Für die Zuordnung des betroffenen Systems werden folgende Daten benötigt: - Name und Firma des Anrufers - Rückrufnummer - Adresse - W-Nummer ( ESP Projektnummer) - Problembeschreibung - Standort des Systems Beginn der Störungsanalyse: Die Zeit zwischen der dokumentierten Störungsmeldung beim EuroSkyPark NOC und dem Beginn der Aktivitäten zur Störungsanalyse sind im jeweiligen Servicelevel definiert. Werktag: Werktage sind Montag bis Freitag. Ausgenommen hiervon sind deutschlandweite Feiertage EuroSkypark GmbH 03/03/

6 6. SLA (Leistungsgruppen) Die Inhalte der Service Level sind wie folgt festgelegt: BASIC generell enthalten Basic Hotline: Störungsannahme: 24/7/365 (rund um die Uhr) Prüfung einer Verbindungsstörung im Linkbudget innerhalb von 2 Werktagen Firmware-Updates für Satconnect-Geräte nach Voranmeldung PLUS: Basic Hotline: Störungsannahme: 24/7/365 (rund um die Uhr) Prüfung einer Verbindungsstörung im Linkbudget innerhalb von 8 Stunden in den Geschäftszeiten * bei Wahl der Option Debugging Service Beginn der Störungsanalyse innerhalb 8 Stunden in den Geschäftszeiten* Firmware-Updates für Satconnect-Geräte nach Voranmeldung COMFORT: Basic Hotline: Störungsannahme: 24/7/365 (rund um die Uhr) Prüfung einer Verbindungsstörung im Linkbudget innerhalb von 4 Stunden in den Geschäftszeiten * bei Wahl der Option Debugging Service Beginn der Störungsanalyse innerhalb 4 Stunden in den Geschäftszeiten* Firmware-Updates für Satconnect-Geräte nach Voranmeldung Firewall Management EuroSkypark GmbH 03/03/

7 PREMIUM: Basic Hotline: Störungsannahme: 24/7/365 (rund um die Uhr) Zusätzlich buchbare Option: Enterprise-Hotline: Störungsannahme durch ESP Hotline und direkte Vermittlung an einen ESP N.O.C. Mitarbeiter** Prüfung einer Verbindungsstörung im Linkbudget innerhalb von 2 Stunden in den Geschäftszeiten * bei Wahl der Option Debugging Service Beginn der Störungsanalyse innerhalb 2 Stunden in den Geschäftszeiten* Firmware-Updates für Satconnect-Geräte nach Voranmeldung Firewall Management Capacity Management Security Management Change Request Management *Geschäftszeit Montag Freitag von 8 bis 18 Uhr **Option: Enterprise-Hotline PLUS (Leistung wie Enterprise, jedoch zusätzlich 24/7 Störungsannahme) EuroSkypark GmbH 03/03/

8 Option: Basic Plus Comfort Premium Basic-Hotline Rund um die Uhr Störungsannahme Prüfung einer Verbindungsstörung/Linkbudget Innerhalb von 2 Werktagen Innerhalb von 8 Stunden Innerhalb von 4 Stunden Innerhalb von 2 Stunden Firmware Updates für Satconnect Gerät mit Voranmeldung Firewall Management Capacity Management Security Management Change Request Management Zusätzlich buchbare Optionen: Option Enterprise-Hotline Option Enterprise-Hotline PLUS Option Passives Monitoring SAT System Option Aktives Monitoring SAT System Option Aktives Monitoring SAT System Eskalationsmanagement Option Aktives Monitoring - Leasedline Option Aktives Monitoring - Leasedline Eskalationsmanagement Option Debugging Service: Option Debugging Service Innerhalb von 8 Stunden: Option Debugging Service Innerhalb von 4 Stunden: Option Debugging Service Innerhalb von 2 Stunden: EuroSkypark GmbH 03/03/

9 7. Definition Serviceinhalte / Zusätzliche Optionen: Capacity Management: Im Rahmen des Capacity Managements überwacht der Servicegeber aktiv die genutzte Bandbreite und weist ggf. auf Engpässe hin. Daraus ergibt sich die Möglichkeit zur schnellen und fexiblen Anpassung der benötigten Bandbreite. Sollte die Hardware des Servicenehmers dies ermöglichen, ist eine temporäre Erhöhung der vereinbarten Bandbreite grundsätzlich möglich. Die Bereitstellung der erweiterten Bandbreite ist auf eine Verdoppelung der ursprünglich beauftragten Bandbreite begrenzt. Die zusätzliche Bandbreite kann zeitnah nach Beauftragung durch Servicenehmer zur Verfügung gestellt werden. Die zusätzliche Bandbreite wird dem Servicenehmer für den tatsächlichen Nutzungszeitraum berechnet. Grundlage hierfür sind die aktuellen Listenpreise der EuroSkyParkGmbH. Change Request Management: Das Change Request Management beinhaltet die eingehende Prüfung von geplanten Veränderungen an ESP Hard- oder Softwarekomponenten durch den Servicegeber. Änderungen werden dokumentiert und vor einer möglichen Umsetzung dem Servienehmer schriftlich bestätigt. Nach erfolgter Beauftragung werden die tatsächlichen Aufwendungen der gewünschten Änderungen dem Servicenehmer auf Grundlage der aktuellen Listenpreise berechnet. Firewall Management Das aktive Management der Firewall durch ESP hilft dem Servicenehmer kurzfristig auf Änderungen und neue Anforderungen seiner IT zu reagieren. Dem Servicegeber ist hierzu der Zugang auf die Hardware zu ermöglichen. Änderungen werden, nach schriftlicher Anfrage vom Servicegeber werktags zwischen 8:00 18:00 Uhr durchgeführt, dokumentiert und bestätigt. Der Umfang der Arbeiten beschränkt sich auf das Netz und die gelieferten Komponenten der EuroSkyPark GmbH. Security Management ESP berät den Servicenehmer aktiv im Hinblick die auf Nutzung von Security-Applikationen im Zusammenhang mit den EuroSkyPark Kommunikationsdienstleistungen. Individuelle Fragestellungen und Machbarkeitsstudien werden gemeinsam mit dem Kunden erarbeitet und in sinnvolle Lösungen umgesetzt. Erfahrungen aus bestehenden Projekten und das entsprechende Anwendungs know-how, werden dem Servicenehmer als Entscheidungsgrundlage zur Verfügung gestellt. Der Umfang der Arbeiten beschränkt sich auf das Netz und die gelieferten Komponenten der EuroSkyPark GmbH. Sämtliche hier angegeben Dienstleistungen werden, sofern nicht anderes angegeben Werktags innerhalb der Geschäftszeiten durchgeführt. EuroSkypark GmbH 03/03/

10 8. Zusätzliche Optionen: Enterprise Hotline Der Servicenehmer erhält de Zugang zur Enterprise-Hotline. Während der Geschäftszeiten erfolgt die Störungsannahme durch die ESP Hotline, wird aber sofort an einen ESP N.O.C. Mitarbeiter vermittelt. Enterprise Hotline Plus Leistungen wie Enterprise Hotline jedoch zusätzlich außerhalb der Geschäftszeiten! Debugging Service - Terminals Supportmaßnahmen und Ursachenforschung im Störungsfall - Bei undefinierten Störungen unterstützt die ESP Hotline aktiv bei der Fehlersuche, Ermittlung der Fehlerursache und Maßnahmen zu deren Beseitigung. z.b. Hardware defekt, Bedienungsfehler, Gerätezustand, Konfig. gelöscht /geändert, Stromversorgungsprobleme, Fehler an Fremdsystemen, Outdoorunit Empfangseinrichtung defekt oder verändert Passives Monitoring SAT System Der Kunde erhält einen Zugang zum Kunden-Dashboard und kann dort 24/7/365 seine Terminals online überwachen. Zustandsinformationen werden über eine Web Applikation mit entsprechendem LOGIN zur Verfügung gestellt. Aktives Monitoring SAT System Der Kunde wird während der Geschäftszeiten - aktiv - über Störungen seiner Terminals informiert. Aktives Monitoring SAT System Eskalationsmanagement Zusätzlich zum aktiven Monitoring wird für den Kunden ein terminalbezogenes Eskalationsmanagement eingerichtet. Evtl. Störungen können so zielgerichtet z.b. an zuständige Serviceteams weitergeleitet werden. Aktives Monitoring Leasedline Der Kunde wird während der Geschäftszeiten aktiv - über Störungen seiner Leasedline (z.b. Zugang zum ESP Teleport) informiert. EuroSkypark GmbH 03/03/

11 Aktives Monitoring Leasedline Eskalationsmanagement Zusätzlich zum aktiven Monitoring wird für den Kunden ein Leasedline bezogenes Eskalationsmanagement eingerichtet. Evtl. Störungen können so zielgerichtet z.b. an zuständige Serviceteams weitergeleitet werden. 9. Eskalationsprozedur: Sollte eine Störung nicht in der wie unten angegeben Zeiten behoben sein, erfolgt eine automatische Eskalation soweit das Ticket nicht geschlossen ist. Die Eskalation für das gewählte Servicepaket erfolgt in Stufen: Eskalationsstufe: Eskalationsstelle Basic Plus Comfort Premium -Supervisor NOC 48 h 36 h 24 h 12 h -NOC Teamleitung I II III -Teamleiter Kundenmanagment -Zuständiger Vertriebsbeauftragter -Bereichsleiter Vertrieb -Geschäftsführung 4 Tage 3 Tage 48 h 24 h 6 Tage 5 Tage 4 Tage 48 h 10. Wartungsintervalle Die Wartungsintervalle für main release Updates erfolgen im monatlichen Rhythmus über das Netzwerk des Servicegebers. Sollte es durch Updatearbeiten zu kurzfristigen vorhersehbaren Systemausfällen kommen, wird dies dem Servicenehmer im Vorfeld per Mail mitgeteilt, damit entsprechende Maßnahmen seitens Servicenehmers ergriffen werden können. EuroSkypark GmbH 03/03/

12 11. Anpassung an Dienstleistungsindex gewerblicher Produkte Das jährliche Nutzungsentgelt für den Wartungsservice unterliegt einer Anpassung nach dem Index für Dienstleistung gewerblicher Produkte (Quelle: Statistisches Bundesamt). Als Basis wird der zum Zeitpunkt der Bereitstellung der vertraglichen Leistung vom berechnete Wert von 118,8 herangezogen. Beispiel: Io = Ist der Indexwert bei Vertragsabschluss z.b I1 = ist der neue Wert ein Jahr später z.b. 106,9 Der Neue Index zeigt eine Steigerung von 1,2 % Bei Vertragssumme von 10000,- erfolgt eine Steigerung um 1,2% entspricht: 106,9/105,7* auf , Haftung Die Vertragspartner haften einander für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit unbeschränkt. In Fällen der lediglich einfachen fahrlässigen Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Servicenehmer regelmäßig vertraut (Kardinalpflichten) ist die Haftung für Sach- und sonstigen Schäden auf den vertragstypischen und vorhersehbaren Schaden begrenzt, höchstens jedoch auf 10% des jährlichen Auftragswertes pro Schadensereignis und für alle Schäden aus dem Vertragsverhältnis bis zu einem Höchstbetrag von ,- EUR. Bei leicht fahrlässiger Verletzung anderer Pflichten haften die Parteien nicht. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz und anderer zwingender gesetzlicher Vorschriften bleibt unberührt. Für den Verlust von Daten haftet Servicegeber gemäß den Regelungen dieser Bestimmung nur, wenn Servicegeber deren Vernichtung vorsätzlich oder fahrlässig verursacht und Servicenehmer seine Daten in anwendungsadäquaten Intervallen in maschinenlesbarer Form gesichert hat und diese mit vertretbarem Aufwand rekonstruiert werden können. EuroSkypark GmbH 03/03/

13 Der Servicegeber haftet nicht für den Inhalt der über ihre Dienste übermittelten Informationen; weder für deren Richtigkeit oder Aktualität, noch dafür, dass sie frei von Rechten Dritter sind. Der Servicenehmer haftet für Schäden, die durch Verstöße gegen seine (Mitwirkungs-) Pflicht und Obliegenheit aus dem Vertrag entstehen und stellt Servicegeber von Ansprüchen Dritter frei, soweit Servicegeber durch Dritte wegen eines solchen Verstoßes in Anspruch genommen wird. Dies gilt nicht, wenn Servicenehmer den Verstoß nicht zu vertreten hat oder er auf leichte Fahrlässigkeit beruht. 13. Rechtsnachfolge Soweit nicht Gesamtrechtsnachfolge stattfindet, ist eine Übertragung dieses Vertrages durch einen Vertragspartner auf einen Dritten nur mit schriftlicher Zustimmung des anderen Vertragspartners zulässig. Diese Zustimmung ist zu erteilen, soweit keine berechtigten Interessen entgegenstehen. Diese stehen insbesondere dann nicht dagegen, wenn die ordnungsgemäße Erfüllung dieser vertraglichen Vereinbarungen gewährleistet ist und wenn sichergestellt ist, dass kein direkter Wettbewerber des jeweiligen betroffenen anderen Vertragspartners die Rechtsnachfolge des Ausscheidenden übernimmt. 14. Geheimhaltung und Datenschutz Jeder Vertragspartner wird alle ihm von dem anderen Vertragspartner im Rahmen dieses Vertrages offengelegten Informationen (z.b. Datenträger, Zeichnungen, Dokumente, Messergebnisse, Muster und jede Art von mündlicher und schriftlicher Mitteilung) Dritten gegenüber vertraulich behandeln. Das gleiche gilt für Informationen, die im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorschriften und/oder des Telekommunikationsgesetzes (TKG) bzw. der Telekommunikations-Kundenschutz-verordnung (TKV) der Geheimhaltung unterliegen und den Vertragspartnern bei Durchführung dieses Vertrages bekannt werden. Dritte im Sinne dieser Bestimmung sind nicht Arbeitnehmer, sonstige Mitarbeiter und Berater der Vertragsparteien sowie Mitarbeiter verbundener Unternehmen, sofern sie zu dem andere Vertragspartner nicht im Wettbewerb stehen, und diese die Informationen zur Durchführung ihrer Tätigkeit im Sinne dieses Vertrages benötigen. Die Vertrags-partner verpflichten alle Personen (insbesondere Arbeitnehmer), die diese Informationen erhalten, zur Geheimhaltung dieser Informationen. Die Geheimhaltungspflicht erstreckt sich nicht auf Informationen, die zum Zeitpunkt der Mitteilung durch einen Vertragspartner öffentlich bekannt waren, gesetzlich offenzulegen sind (in diesem Fall wird der jeweils andere Vertragspartner umgehend informiert und das weitere Vorgehen gemeinsam abgestimmt) und von dem empfangenden Vertragspartner selbst, unabhängig von dem mitteilenden EuroSkypark GmbH 03/03/

14 Vertragspartner und ohne Verstoß gegen eine Geheimhaltungspflicht beschafft oder entwickelt wurden. Im Hinblick auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten wird auf die vom Vermieter zu unterzeichnende Erklärung in Anlage 2 des Rahmenvertrages verwiesen. Nach Beendigung des Vertrages ist jeder Vertragspartner verpflichtet, auf Anforderung des jeweils anderen Vertragspartner alle von diesem erhaltenen geheimhaltungspflichtigen Informationen, unverzüglich an den anfordernden Vertragspartner zurückzusenden. Die Pflicht zur Vertraulichkeit bleibt über die Laufzeit dieses Vertrages hinaus für eine Dauer von 5 Jahren bestehen 15. Anwendbares Recht und Gerichtsstand Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand für alle in Zusammenhang mit diesem Vertrag stehenden Streitigkeiten ist Saarbrücken. 16. Nebenabreden, Schriftform Mündliche Nebenabreden zu diesem Vertrag sind nicht getroffen worden. Vertragsergänzungen und Vertragsänderungen bedürfen der Schriftform und der Unterzeichnung durch beide Vertragspartner. Änderungen der Form bedürfen ebenfalls der Schriftform. 17. Ausfertigung Dieser Vertrag und der zugehörige Leistungsschein, werden zweifach ausgefertigt, wobei jeder Vertragspartner ein Original erhält. 18. Wesentliche Vertragsbestandteile Die Anhänge (falls vorhanden) sind wesentlicher Vertragsbestandteil. 19. Salvatorische Klausel Sollte eine Vorschrift dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen. Die Vertragspartner werden in diesem Falle eine neue Regelung vereinbaren, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. EuroSkypark GmbH 03/03/

15 Revision Ausgabedatum Änderung(en) A Erstausgabe B Überarbeitung Sales Region: EMEA Ihre Ansprechpartner: Sales: Telephone: Sales Consultant: Christian Bogler Telephone: Managing Director: Thomas Maul EuroSkyPark GmbH Heinrich-Barth-Str. 30 D Saarbrücken EuroSkyPark GmbH Johannisbollwerk 9 D Hamburg EuroSkypark GmbH 03/03/

6. SLA (Leistungsgruppen)

6. SLA (Leistungsgruppen) 6. SLA (Leistungsgruppen) Die Inhalte der Service Level sind wie folgt festgelegt: BASIC generell enthalten Prüfung einer Verbindungsstörung im Linkbudget innerhalb von 2 Werktagen PLUS: Prüfung einer

Mehr

Systemwartungsvertrag

Systemwartungsvertrag Systemwartungsvertrag Goldstein-IT Uwe Goldstein Waldbadstr. 38 33803 Steinhagen als Systemhaus und als Anwender schließen folgenden Vertrag 1 Vertragsgegenstand I. Das Systemhaus übernimmt für den Anwender

Mehr

Leistungsbeschreibung SpaceNet Hosting VM (Stand 25.01.2013, Version 1.0)

Leistungsbeschreibung SpaceNet Hosting VM (Stand 25.01.2013, Version 1.0) Leistungsbeschreibung SpaceNet Hosting VM (Stand 5.0.03, Version.0) Vertrags- und Leistungsumfang () Mit SpaceNet Hosting VM stellt SpaceNet einen virtuellen Server in der Hosting Umgebung in einem der

Mehr

Vertraulichkeitserklärung / Non Disclosure Agreement - zwischen:

Vertraulichkeitserklärung / Non Disclosure Agreement - zwischen: success seo-nerd digital success seo-nerd digital success seo-nerd digital success seo-nerd digital success seo-nerd digital success seo- Präambel Die jeweiligen Vertragspartner haben die Absicht, auf

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH Stand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ( AGB ) März 2012 1. Geltungs- und Anwendungsbereich 1.1 Diese AGB gelten für die von

Mehr

Datenschutzvereinbarung

Datenschutzvereinbarung Datenschutzvereinbarung Vereinbarung zum Datenschutz und zur Datensicherheit in Auftragsverhältnissen nach 11 BDSG zwischen dem Nutzer der Plattform 365FarmNet - nachfolgend Auftraggeber genannt - und

Mehr

Support- und Wartungsvertrag

Support- und Wartungsvertrag Support- und Wartungsvertrag Bei Fragen zur Installation, Konfiguration und Bedienung steht Ihnen unser Support gern zur Verfügung. Wir helfen Ihnen per E-Mail, Telefon und Remote Desktop (Fernwartung).

Mehr

Bedingungen für Hotline-Service/Betreuungsvertrag

Bedingungen für Hotline-Service/Betreuungsvertrag Real Consulting GmbH Robert-Koch-Straße 1-9 56751 Polch Telefon: 02654 8838-0 Telefax: 02654 8838-145 www.realconsulting.de Bedingungen für Hotline-Service/Betreuungsvertrag 1. Geltungsbereich 1.1. Beratungs-

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen I. Allgemeines 1. Geltungsbereich a) Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Rechtsbeziehungen zwischen der Ideas Embedded GmbH (Betreiberin)

Mehr

Multimediagestattung kabelanschluss, internet und telefon

Multimediagestattung kabelanschluss, internet und telefon Multimediagestattung kabelanschluss, internet und telefon Ihr Kabelanschluss für Fernsehen, Internet und Telefon. serviceadresse hausanschrift Kabel Deutschland Vertrieb und Service GmbH,, Telefon 0800

Mehr

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1/5 SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1. VERTRAGSGEGENSTAND Vereinbarungsgegenstand ist die Einräumung des nachstehend unter Ziffer 2 des Vertrages aufgeführten Nutzungsrechtes an der

Mehr

dogado Support Policies Stand: 01. Dezember 2014, Version 1.06

dogado Support Policies Stand: 01. Dezember 2014, Version 1.06 dogado Support Policies Stand: 01. Dezember 2014, Version 1.06 Version 1.06 - Seite 1 von 10 Inhaltsverzeichnis dogado Support Policies... 3 dogado Geschäftszeiten und Erreichbarkeit... 3 Schweregrade

Mehr

WARTUNGSVERTRAG. CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T

WARTUNGSVERTRAG. CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T WARTUNGSVERTRAG CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T 1. Gegenstand des Vertrages Gegenstand dieses Wartungsvertrages ist das erworbene Softwarepaket CAD+T Module und

Mehr

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien Nutzungsbestimmungen Online Exportgarantien November 2013 1 Allgemeines Zwischen der Oesterreichischen Kontrollbank Aktiengesellschaft (nachfolgend "OeKB") und dem Vertragspartner gelten die Allgemeinen

Mehr

DIENSTLEISTUNGS VERTRAG

DIENSTLEISTUNGS VERTRAG Allgemeines DIENSTLEISTUNGS VERTRAG zwischen Kunde (Auftraggeber) und BAT Bischoff Analysentechnik GmbH Taunusstr. 27 61267 Neu Anspach Seite 1 Leistungsübersicht Seite ALLGEMEINES 1 Leistungsübersicht

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen CrediMaxx, Inhaber Mario Sparenberg CrediMaxx, Fritz-Haber-Straße 9, 06217 Merseburg 1 Allgemeines und Geltungsbereich (1) 1 Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen

Mehr

Version: 2.0. Service Level Agreement (SLA) zwischen. (Auftraggeber) und. secunet Security Networks AG Kronprinzenstraße 30 45128 Essen

Version: 2.0. Service Level Agreement (SLA) zwischen. (Auftraggeber) und. secunet Security Networks AG Kronprinzenstraße 30 45128 Essen Anlage Version: 2.0 Service Level Agreement (SLA) zwischen (Auftraggeber) und secunet Security Networks AG Kronprinzenstraße 30 45128 Essen (secunet oder Auftragnehmer) Kunden-Nr.: Kd-Nr. eintragen Vertrags-Nr.:

Mehr

Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Strukturierte Produkte

Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Strukturierte Produkte Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Strukturierte Produkte zwischen der - nachfolgend Nutzer genannt - und der Börse Frankfurt Zertifikate AG Mergenthalerallee 61 D 65760

Mehr

Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Scoach

Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Scoach Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Scoach zwischen der - nachfolgend Nutzer genannt - und der Scoach Europa AG Mergenthalerallee 61 D 65760 Eschborn - nachfolgend Scoach

Mehr

Rahmenvertrag. zwischen der

Rahmenvertrag. zwischen der Rahmenvertrag zwischen der Innung für Orthopädie-Technik NORD, Innung für Orthopädie-Technik Niedersachsen/Bremen, Landesinnung für Orthopädie-Technik Sachsen-Anhalt Bei Schuldts Stift 3, 20355 Hamburg

Mehr

Rahmenvertrag positive Lastflusszusage L-Gas im Marktgebiet NetConnect Germany (NCG)

Rahmenvertrag positive Lastflusszusage L-Gas im Marktgebiet NetConnect Germany (NCG) Rahmenvertrag positive Lastflusszusage L-Gas im Marktgebiet NetConnect Germany (NCG) Thyssengas GmbH Kampstraße 49 44137 Dortmund - nachstehend Thyssengas genannt zwischen Name Anbieter Straße, Haus-Nr.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Softwarewartung (Maintenance) I. Allgemeines 1) Die nachfolgenden Vertragsbedingungen von Open-Xchange für die Wartung von Software (AGB Wartung) finden in der jeweils

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Sie können diese AGB auch als PDF-Version herunterladen. 1. Geltungsbereich 1.1 Die Internetseite www.zmarta.de wird von der Freedom Finance GmbH betrieben. Zmarta ist eine

Mehr

Wartungs Lizenz Vertrag

Wartungs Lizenz Vertrag Wartungs Lizenz Vertrag Version 8.0 / August 2014 Wartungs Lizenz Vertrag Folgendes Konzept für den HVS32 Software Support bieten wir an: Software Support : Für den Software Support haben wir eine besondere

Mehr

Servicevertrag für A-Plan

Servicevertrag für A-Plan Servicevertrag für A-Plan braintool software gmbh Version 1.1 vom 01.01.2010 Inhaltsverzeichnis 1 Vertragliche Grundlagen... 3 1.1 Präambel... 3 1.2 Übertragung von Rechten und Pflichten... 3 2 Inhalt

Mehr

Service-und Betreuungsvertrag

Service-und Betreuungsvertrag Horst Böhrer Geschäftsführung Ortsstr.27, 90574 Roßtal-Defersdorf horst@boehrer.net fon +49 (0)9127 57 79 17 fax +49 (0)9127 57 79 18 Seite 1 von 6 boehrer.net-servicevertrag Service-und Betreuungsvertrag

Mehr

Software Miet- und Wartungsvertrag

Software Miet- und Wartungsvertrag Software Miet- und Wartungsvertrag ROSSMANITH Zwischen der Rossmanith GmbH, Göppingen, als Servicegeber und der, als Auftraggeber wird folgender Vertrag geschlossen: 1: Vertragsgegenstand Der Servicegeber

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Dedicated Server Managed V 1.0. Stand: 04.07.2011

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Dedicated Server Managed V 1.0. Stand: 04.07.2011 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Dedicated Server Managed V 1.0 Stand: 04.07.2011 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS... 2 PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS DEDICATED SERVER MANAGED...

Mehr

Vertrag über die Nutzung einer Online-Unternehmenssoftware

Vertrag über die Nutzung einer Online-Unternehmenssoftware Vertrag über die Nutzung einer Online-Unternehmenssoftware zwischen der Collmex GmbH, Lilienstr. 37, 66119 Saarbrücken, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Saarbrücken unter Nr. HRB 17054,

Mehr

Supportbedingungen icas Software

Supportbedingungen icas Software Supportbedingungen icas Software flexible archiving iternity GmbH Bötzinger Straße 60 79111 Freiburg Germany fon +49 761-590 34-810 fax +49 761-590 34-859 sales@iternity.com www.iternity.com Support-Hotline:

Mehr

Der Bürgermeister Drucksache-Nr. 26/15 1.2/10 50 van ö.s. X nö.s. In den Haupt- und Finanzausschuss (16.06.2015) / / In den Rat (23.06.

Der Bürgermeister Drucksache-Nr. 26/15 1.2/10 50 van ö.s. X nö.s. In den Haupt- und Finanzausschuss (16.06.2015) / / In den Rat (23.06. Der Bürgermeister Drucksache-Nr. 26/15 1.2/10 50 van ö.s. X nö.s. In den Haupt- und Finanzausschuss (16.06.2015) / / In den Rat (23.06.2015) / / Öffentlich-rechtliche Vereinbarung über die Bereitstellung

Mehr

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Cloud-Service und während kostenloser

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Cloud-Service und während kostenloser Allgemeine Geschäftsbedingungen für den askdante Cloud- Service und für die Nutzung von askdante innerhalb kostenloser Testzeiträume Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Cloud-Service

Mehr

Anlage zum Vertrag vom. Auftragsdatenverarbeitung

Anlage zum Vertrag vom. Auftragsdatenverarbeitung Anlage zum Vertrag vom Auftragsdatenverarbeitung Diese Anlage konkretisiert die datenschutzrechtlichen Verpflichtungen der Vertragsparteien, die sich aus der im Dienstvertrag/Werkvertrag (Hauptvertrag)

Mehr

Technische Bedingungen für die Überlassung von Übertragungswegen der 3 T Telekommunikationsgesellschaft mbh

Technische Bedingungen für die Überlassung von Übertragungswegen der 3 T Telekommunikationsgesellschaft mbh Technische Bedingungen für die Überlassung von Übertragungswegen der 3 T Telekommunikationsgesellschaft mbh Inhaltsverzeichnis 1. GELTUNGSBEREICH... 3 2. Realisierung VON ÜbertragungswegeN... 3 2.1. Bereitstellung...

Mehr

Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen

Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen 1 Überblick Wartungs- und Supportleistungen Metaways Tine 2.0 Wartungs- und Support Editionen: LEISTUNGEN BASIC BUSINESS PROFESSIONAL SW Wartung ja ja ja Ticketsystem

Mehr

Veranstaltungsauftrag

Veranstaltungsauftrag Wissenswertes Veranstaltungsauftrag Perfekt zum Aperitif MENÜ I MENÜ II MENÜ III MENÜ IV MENÜ V Vegetarisch APERITIF WEINEMPFEHLUNG WEINEMPFEHLUNG ZUSATZLEISTUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen - Restaurant

Mehr

.it:25 1 GELTUNGSBEREICH

.it:25 1 GELTUNGSBEREICH 1 GELTUNGSBEREICH (1) Die Firma "it25 GmbH" - im Folgenden it25 Support - bietet verschiedene Support- Leistungen für Kunden und Unternehmen im Bereich der Wartung und Fehlerbeseitigung bei Linux- und

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand: 05.08.2013 1 Allgemeines, Geltungsbereich Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen Second Elements

Mehr

!"#$ %!" #$ % " & ' % % "$ ( " ) ( *+!, "$ ( $ *+!-. % / ). ( ", )$ )$,.. 0 )$ 1! 2$. 3 0 $ )$ 3 4 5$ 3 *+!6 78 3 +,#-. 0 4 "$$ $ 4 9$ 4 5 )/ )

!#$ %! #$ %  & ' % % $ (  ) ( *+!, $ ( $ *+!-. % / ). ( , )$ )$,.. 0 )$ 1! 2$. 3 0 $ )$ 3 4 5$ 3 *+!6 78 3 +,#-. 0 4 $$ $ 4 9$ 4 5 )/ ) !"#$ %!" #$ % " & ' % &$$'() * % "$ ( " ) ( *+!, "$ ( $ *+!-. % / ). ( ", )$ )$,.. 0 )$ 1! 2$. 3 0 $ )$ 3 4 5$ 3 *+!6 78 3 +,#-. 0 4 "$$ $ 4 9$ 4 % / $-,, / )$ "$ 0 #$ $,, "$" ) 5 )/ )! "#, + $ ,: $, ;)!

Mehr

Bedingungen Software-Pflegevertrag der Software inspect

Bedingungen Software-Pflegevertrag der Software inspect Kalicom Kassensysteme GmbH Tel.: 0231 92 71 57-0 Zum Lonnenhohl 38 Fax: 0231 92 71 57-6 44319 Dortmund www.kalicom.de Mail: info@kalicom.de Bedingungen Software-Pflegevertrag der Software inspect 1. Vertragliche

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand Juli 2010 Digital Request GmbH Gatower Str. 31a 13595 Berlin 1. Geltungsbereich Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen

Mehr

AGB Datum 03.03.2014. 1. Allgemeines

AGB Datum 03.03.2014. 1. Allgemeines AGB Datum 03.03.2014 1. Allgemeines Für alle unsere Angebote, Lieferungen und Leistungen gelten ausschließlich die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz AGB). AGB des jeweiligen Geschäftspartners

Mehr

Mustervertrag über einen Auslandsaufenthalt von Auszubildenden Blatt 1 von 6

Mustervertrag über einen Auslandsaufenthalt von Auszubildenden Blatt 1 von 6 Mustervertrag über einen Auslandsaufenthalt von Auszubildenden Blatt 1 von 6 Mustervertrag Mustervertrag über einen Auslandsaufenthalt zwischen deutschem und ausländischem Betrieb sowie dem/der Auszubildenden

Mehr

Lizenzvertrag VR-NetWorld Software

Lizenzvertrag VR-NetWorld Software Lizenzvertrag VR-NetWorld Software zwischen der und Name und Anschrift der Bank Raiffeisenbank eg Burgstr. 28-30 34466 Wolfhagen Name und Anschrift des Kunden (Nutzer) Kundennummer (wird von der Bank ausgefüllt)

Mehr

Leistungsbeschreibung für zusätzliche Serviceleistungen für die FILIAGO Business-Tarife in Deutschland

Leistungsbeschreibung für zusätzliche Serviceleistungen für die FILIAGO Business-Tarife in Deutschland Leistungsbeschreibung für zusätzliche Serviceleistungen für die FILIAGO Business-Tarife in Deutschland 1. Leistungsbeschreibung Die FILIAGO Businessprodukte sind mit einer garantierten Anschlusssicherheit

Mehr

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Private Server richtet sich vorbehaltlich

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Private Server richtet sich vorbehaltlich Allgemeine Geschäftsbedingungen für den askdante Private Server Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Private Server richtet sich vorbehaltlich einzelvertraglicher Abreden zwischen

Mehr

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der Website-Mietvertrag zwischen der Firma SCHOWEB-Design Andrea Bablitschky Kirchenweg 1 91738 Pfofeld Tel: 0 98 34 / 9 68 24 Fax: 0 98 34 / 9 68 25 Email: info@schoweb.de http://www.schoweb.de nachfolgend

Mehr

Vertrag Server up2date (Wartungsvertrag für Serversoftware)

Vertrag Server up2date (Wartungsvertrag für Serversoftware) Vertrag Server up2date (Wartungsvertrag für Serversoftware) Vertragsnummer zwischen Name, Vorname/Firma Zusatz Straße, Hs.-Nr. PLZ, Ort Telefonnummer Telefaxnummer E-Mail im nachfolgenden Auftraggeber

Mehr

Lizenzvereinbarung zur Nutzung von Testversionen der elead-software

Lizenzvereinbarung zur Nutzung von Testversionen der elead-software Lizenzvereinbarung zur Nutzung von Testversionen der elead-software zwischen der elead GmbH, Mierendorffstr. 4, 64625 Bensheim, vertreten durch den Geschäftsführer Benjamin Heigert (nachfolgend ELEAD genannt)

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN 1. Anbieter, Anwendungsbereich 1.1. Anbieter des auf der Website www.event-manager.berlin präsentierten Dienstes ist Sven Golfier

Mehr

Vertrag. zwischen. HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN AG Kurfürsten Anlage 52 60 69115 Heidelberg (im Folgenden als Heidelberg bezeichnet) und ... ... ...

Vertrag. zwischen. HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN AG Kurfürsten Anlage 52 60 69115 Heidelberg (im Folgenden als Heidelberg bezeichnet) und ... ... ... Vertrag zwischen HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN AG Kurfürsten Anlage 52 60 69115 Heidelberg (im Folgenden als Heidelberg bezeichnet) und......... (im Folgenden als Lieferant bezeichnet) über die Nutzung des

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen der Heinrich-Heine-Ring 76 18435 Stralsund Vertretungsberechtigter: Geschäftsführer Frank Löffler Registergericht: Amtsgericht Stralsund Registernummer: HRB 7076 (nachfolgend:

Mehr

Bedingungen Handelssignale Value 1 FX

Bedingungen Handelssignale Value 1 FX Bedingungen Handelssignale Value 1 FX 1 Präambel TS bzw. die von TS eingesetzten Partner verfügen über experimentelle, signalgebende, software-basierte Methoden und Konzepte (nachfolgend als Handelssignale

Mehr

united hoster GmbH Preis- und Leistungsverzeichnis Support

united hoster GmbH Preis- und Leistungsverzeichnis Support united hoster GmbH Preis- und Leistungsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis... 1 Inhaltsverzeichnis... 2 1 Standard-... 3 1.1 Vertragslaufzeit und Abrechnung... 3 1.2 Leistungen

Mehr

Vertrag für den Vertrieb von SystemBuilder-Versionen der O&O Software GmbH

Vertrag für den Vertrieb von SystemBuilder-Versionen der O&O Software GmbH Zwischen O&O Software GmbH Am Borsigturm 48 13507 Berlin Deutschland (nachfolgend O&O genannt) und Name und Anschrift (nachfolgend Händler genannt) Beide nachfolgend Vertragspartner genannt Präambel a)

Mehr

Service-Level-Agreement für SpaceNet Service 7x24 und 7x14

Service-Level-Agreement für SpaceNet Service 7x24 und 7x14 Service-Level-Agreement für SpaceNet Service 7x24 und 7x14 Leitbild SpaceNet ist Spezialist für das Hosting geschäftskritischer Anwendungen und Daten. Unbedingtes Ziel der SpaceNet ist es jede Störung

Mehr

Leistungsbeschreibung für A1 Datacash Service PL (LB A1 Datacash Service PL)

Leistungsbeschreibung für A1 Datacash Service PL (LB A1 Datacash Service PL) Leistungsbeschreibung für A1 Datacash Service PL (LB A1 Datacash Service PL) Diese Leistungsbeschreibung gilt ab 19. September 2011. Die am 14. Juni 2011 veröffentlichte vormalige LB A1 Card Payment Service

Mehr

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software -

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software - 1/6 Lizenzvertrag - VR-NetWorld Software - zwischen der Raiffeisenbank Biebergrund-Petersberg eg Im Heiligengarten 3 36100 Petersberg Name des Kunden Strasse PLZ, Ort IBAN zur Abrechnung - nachstehend

Mehr

PC Wartungsvertrag Musterkunde

PC Wartungsvertrag Musterkunde PC Wartungsvertrag Musterkunde Inhaltsverzeichnis 1. Vertragsparteien 2. Leistungen Komputer factory 3. Kosten 4. Haftung 5. Vertraulichkeit 6. Zustandekommen des Vertrages und Vertragsänderung 7. Vertragsbeginn

Mehr

Rahmenvertrag. zwischen. dem Netzbetreiber Bonn-Netz GmbH Sandkaule 2 53111 Bonn. - nachfolgend Bonn-Netz genannt- und. dem Lieferanten xx xx D-xx

Rahmenvertrag. zwischen. dem Netzbetreiber Bonn-Netz GmbH Sandkaule 2 53111 Bonn. - nachfolgend Bonn-Netz genannt- und. dem Lieferanten xx xx D-xx Rahmenvertrag zwischen dem Netzbetreiber Bonn-Netz GmbH Sandkaule 2 53111 Bonn - nachfolgend Bonn-Netz genannt- und dem Lieferanten xx xx D-xx nachfolgend Verkäufer genannt, gemeinsam auch Parteien genannt,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Monitoring 2.0 V 1.0. Stand: 04.07.2011

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Monitoring 2.0 V 1.0. Stand: 04.07.2011 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Monitoring 2.0 V 1.0 Stand: 04.07.2011 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS... 2 PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS MONITORING 2.0... 3 Preise... 3 Monitoring

Mehr

Unser Muster stellt nur einen Anhaltspunkt dar und vermag eine fachkundige Beratung, etwa durch einen Rechtsanwalt oder Notar, nicht zu ersetzen.

Unser Muster stellt nur einen Anhaltspunkt dar und vermag eine fachkundige Beratung, etwa durch einen Rechtsanwalt oder Notar, nicht zu ersetzen. Art.Nr. 00029 KAUFVERTRAG zwischen Privatleuten Unser Muster stellt nur einen Anhaltspunkt dar und vermag eine fachkundige Beratung, etwa durch einen Rechtsanwalt oder Notar, nicht zu ersetzen. Bitte verwenden

Mehr

Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt.

Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt. 1.Begriffsbestimmungen Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt. Verkäufer Kunde und Vertragspartner von deinetickets.de Endkunde Käufer von Eintrittskarten

Mehr

Multimediagestattung kabel anschluss/kabel internet/kabel phone

Multimediagestattung kabel anschluss/kabel internet/kabel phone Multimediagestattung kabel anschluss/kabel internet/kabel phone Ihr Kabelanschluss für Fernsehen, Internet und Telefon. serviceadresse hausanschrift Kabel Deutschland Vertrieb und Service GmbH & Co. KG,

Mehr

Business SLA (Service Level Agreement) Information

Business SLA (Service Level Agreement) Information Business SLA (Service Level Agreement) Information V1.4 12/2013 Irrtümer und Änderungen vorbehalten Inhalt 1. Begriffe und Definitionen... 3 2. Allgemein... 4 2.1. Rechenzentren... 4 2.2. Service und Support...

Mehr

1.2 Dem Lizenznehmer ist bekannt, dass eine Nutzung der Lizenzsoftware technisch nur in Verbindung mit der Hardware von TEGRIS möglich ist.

1.2 Dem Lizenznehmer ist bekannt, dass eine Nutzung der Lizenzsoftware technisch nur in Verbindung mit der Hardware von TEGRIS möglich ist. LIZENZBEDINGUNGEN STREAMING / TELEMEDICINE SYSTEM Vorbemerkung Der Lizenznehmer plant den Einsatz des von der Maquet GmbH (im Folgenden: Maquet) entwickelten OP-Integrations-Systems TEGRIS in seinen Operationsräumen

Mehr

Zuordnungsvereinbarung. zwischen. Stadtwerke Coesfeld GmbH Dülmener Straße 80 48653 Coesfeld. als Verteilnetzbetreiber (VNB) - und

Zuordnungsvereinbarung. zwischen. Stadtwerke Coesfeld GmbH Dülmener Straße 80 48653 Coesfeld. als Verteilnetzbetreiber (VNB) - und Zuordnungsvereinbarung zwischen Stadtwerke Coesfeld GmbH Dülmener Straße 80 48653 Coesfeld als Verteilnetzbetreiber (VNB) - und - Bilanzkreisverantwortlicher (BKV) - - gemeinsam als Vertragsparteien bezeichnet

Mehr

Bedingungen iquant FX

Bedingungen iquant FX Bedingungen iquant FX 1 Präambel Lembex bzw. die von Lembex eingesetzten Partner verfügen über experimentelle, softwarebasierte Methoden und Konzepte (nachfolgend als Transaktionsinformationen bezeichnet)

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Managed Storage FTP V 1.0. Stand: 04.07.2011

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Managed Storage FTP V 1.0. Stand: 04.07.2011 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Managed Storage FTP V 1.0 Stand: 04.07.2011 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS... 2 PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS MANAGED STORAGE - FTP... 3 Preise...

Mehr

Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen. für das Internetportal ikiosk

Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen. für das Internetportal ikiosk Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen für das Internetportal ikiosk der Axel Springer SE, vertreten durch den Vorstand Dr. Mathias Döpfner (Vorsitzender), Jan Bayer, Dr. Julian Deutz, Dr. Andreas

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen SCHREIBEN ORGANISIEREN STRUKTURIEREN

Allgemeine Geschäftsbedingungen SCHREIBEN ORGANISIEREN STRUKTURIEREN SCHREIBEN ORGANISIEREN STRUKTURIEREN 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen (1) Vertragsparteien Parteien dieses Vertrages sind der Kunde, nachfolgend Auftraggeber genannt, und Angela Stein,, Warzenbacher Str.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines 1.1. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote von The-BIT Büro für IT

Mehr

Dienstleistungsvertrag über die Planung, den Bau und die Errichtung. GASCADE Gastransport GmbH Kölnische Str. 108 112 34119 Kassel

Dienstleistungsvertrag über die Planung, den Bau und die Errichtung. GASCADE Gastransport GmbH Kölnische Str. 108 112 34119 Kassel Dienstleistungsvertrag über die Planung, den Bau und die Errichtung von ( ) zwischen der GASCADE Gastransport GmbH Kölnische Str. 108 112 34119 Kassel - nachstehend GASCADE genannt - und - nachstehend

Mehr

Wartungs- und Supportvertrag. zwischen der. und. (nachfolgend: Kunde) 1. Vertragsgegenstand

Wartungs- und Supportvertrag. zwischen der. und. (nachfolgend: Kunde) 1. Vertragsgegenstand Wartungs- und Supportvertrag zwischen der ionas OHG (nachfolgend: ionas) und (nachfolgend: Kunde) 1. Vertragsgegenstand 1.1 Gegenstand dieses Wartungs- und Supportvertrages sind die Wartung eines ionas-servers

Mehr

Verfügbarkeit (in %) = (Messperiode - (Anzahl der nicht beantworteten IP-Pakete x 5Min.)) x 100 / Messperiode

Verfügbarkeit (in %) = (Messperiode - (Anzahl der nicht beantworteten IP-Pakete x 5Min.)) x 100 / Messperiode Service Level Agreements Hosting und Housing 1. Einleitung QualityHosting hat Bewertungskriterien für die Qualität der bereitgestellten Dienstleistungen definiert. Die Bewertungskriterien dienen dazu den

Mehr

V E R E I N B A R U N G

V E R E I N B A R U N G V E R E I N B A R U N G zwischen der Firma Key-Systems GmbH, Prager Ring 4 12, 66482 Zweibrücken - nachstehend KS genannt - und RSP - nachstehend RSP genannt - Vorbermerkung: Gem. 3 Abs. 1 der Denic-Domainbedingungen

Mehr

Das Seminar endet mit einer kleinen Klausur. Das Ergebnis wird mit Ihnen ausführlich besprochen.

Das Seminar endet mit einer kleinen Klausur. Das Ergebnis wird mit Ihnen ausführlich besprochen. A Seminar: Grundlagen Buchhaltung Keine Vorkenntnisse erforderlich. Grundlagen Buchführung, für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Ist es nicht. Sie erlernen in einfachen und praktischen Schritten die

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGBs) (Google Places Eintrag, Suchmaschinenoptimierung SEO )

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGBs) (Google Places Eintrag, Suchmaschinenoptimierung SEO ) ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGBs) (Google Places Eintrag, Suchmaschinenoptimierung SEO ) Stand 1. Mai 2015 1. Geltungsbereich Die nachstehenden AGBs gelten für die Produkte Suchmaschinenoptimierung

Mehr

Seite 1 von 5. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Büroservice Lars Thias. Stand: 01.01.2013

Seite 1 von 5. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Büroservice Lars Thias. Stand: 01.01.2013 Seite 1 von 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen des Büroservice Lars Thias Stand: 01.01.2013 Seite 2 von 5 1. Grundlagen und Geltungsbereich a. Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Dedicated Server Windows V 1.0. Stand: 04.07.2011

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Dedicated Server Windows V 1.0. Stand: 04.07.2011 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Dedicated Server Windows V 1.0 Stand: 04.07.2011 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS... 2 PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS DEDICATED SERVER WINDOWS...

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Mieten und Vermieten von Verlinkungen anderer Webseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, An der Hölle 38 / 2 / 4, 1100 Wien, Österreich (Steuernummer:

Mehr

RHEIN-NECKAR-CLOUD. (Citrix Sharefile Enterprise) LEISTUNGSBESCHREIBUNG DER MANET GMBH

RHEIN-NECKAR-CLOUD. (Citrix Sharefile Enterprise) LEISTUNGSBESCHREIBUNG DER MANET GMBH RHEIN-NECKAR-CLOUD (Citrix Sharefile Enterprise) Dieses Dokument enthält die Leistungsbeschreibung für den Dienst Citrix Sharefile Enterprise. Die MAnet GmbH, nachfolgend Gesellschaft genannt, stellt den

Mehr

Service Level Agreement

Service Level Agreement 1 SLA Service Level Agreement Service Level Agreement zwischen Kunden Nr.: und EPC EDV Partner Consulting GmbH nachfolgend EPC genannt Auftraggeber Auftragnehmer Unterschrift: Unterschrift:

Mehr

Beratungsvertrag. Zwischen. und. PRO BONO Mannheim - Studentische Rechtsberatung, vertreten durch

Beratungsvertrag. Zwischen. und. PRO BONO Mannheim - Studentische Rechtsberatung, vertreten durch Beratungsvertrag Zwischen..... im Folgenden zu Beratende/r und PRO BONO Mannheim - Studentische Rechtsberatung, vertreten durch.... Namen der Berater einfügen; im Folgenden Beratende wird folgender Beratungsvertrag

Mehr

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang.

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang. Allgemeine Geschäftsbedingungen Suchmaschinenoptimierung I. Allgemeines 1. Die RP Digital GmbH bzw. die im Auftrag von RP Digital tätigen Subunternehmer erbringen für den Auftraggeber Dienstleistungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der BOOKANDPLAY GmbH (Stand August 2012)

Allgemeine Geschäftsbedingungen der BOOKANDPLAY GmbH (Stand August 2012) Allgemeine Geschäftsbedingungen der BOOKANDPLAY GmbH (Stand August 2012) 1. Geltungsbereich Für die Geschäftsbeziehung zwischen der BOOKANDPLAY GmbH und dem Kunden gelten ausschließlich diese Allgemeinen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen REALIZE GmbH - Agentur für Live Marketing 1 Geltungsbereich 1.1. Den vertraglichen Leistungen der REALIZE GmbH liegen die nachfolgenden Geschäftsbedingungen zugrunde. 1.2.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Online-Plattform Bauen des Heidekreises. Präambel. 1 Geltungsbereich. Landkreis Heidekreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Online-Plattform Bauen des Heidekreises. Präambel. 1 Geltungsbereich. Landkreis Heidekreis Unterrichtung über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß 4 Absatz 3 Bundesdatenschutzgesetz sowie Einwilligung gemäß 4a Bundesdatenschutzgesetz Die von Ihnen bei der Registrierung eingegebenen

Mehr

Nutzungsbedingungen 1/5

Nutzungsbedingungen 1/5 Nutzungsbedingungen 1. Annahme der Nutzungsbedingungen 2. Änderung der Bedingungen 3. Datenschutzrichtlinie 4. Ausschluss der Gewährleistung und Mängelhaftung (Disclaimer) 5. Registrierung 6. Haftungsbeschränkung

Mehr

EDV-Servicevertrag. 1 Vertragsgegenstand. 2 Beratung. 3 Instandhaltung. Zwischen

EDV-Servicevertrag. 1 Vertragsgegenstand. 2 Beratung. 3 Instandhaltung. Zwischen EDV-Servicevertrag Zwischen Herrn/Frau/Firma: Roland Luthardt (Harzers EDV-Service) Leipziger Straße 36 d 06188 Landsberg - im folgenden Servicegeber genannt - und Herrn/Frau/Firma: - im folgenden Servicenehmer

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Domain & Mail V 1.0. Stand: 04.07.2011

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Domain & Mail V 1.0. Stand: 04.07.2011 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Domain & Mail V 1.0 Stand: 04.07.2011 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS... 2 PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS DOMAIN & MAIL... 3 Preise... 3 Domain

Mehr

(IT - Dienstleistungsvertrag)

(IT - Dienstleistungsvertrag) (IT - Dienstleistungsvertrag) Seite 1 von 5 Auftraggeber (nachfolgend Kunde genannt) Auftragnehmer (nachfolgend Provider genannt) Transoffice GmbH Industriestrasse 27 61381 Friedrichsdorf 1. Präambel Das

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Loadbalancer V 1.0. Stand: 04.07.2011

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Loadbalancer V 1.0. Stand: 04.07.2011 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Loadbalancer V 1.0 Stand: 04.07.2011 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS... 2 PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS LOADBALANCER... 3 Preise... 3 Managed

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER NETZMARKETING.CH GMBH ZUR ERBRINGUNG VON SEO DIENSTLEISTUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER NETZMARKETING.CH GMBH ZUR ERBRINGUNG VON SEO DIENSTLEISTUNGEN Seite 1/ Stand August 2013 ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER NETZMARKETING.CH GMBH ZUR ERBRINGUNG VON SEO DIENSTLEISTUNGEN ALLGEMEINES Dieses Dokument regelt die Dienstleistungen der Netzmarketing.ch

Mehr

Service Level Agreement

Service Level Agreement Service Level Agreement Managed Security Services 1 Geltungsbereich Dieses Dokument beschreibt die folgenden grundlegenden Kundenservices für das Produkt Managed Security Services der CMFnet GmbH nachfolgend

Mehr