PRODUKTBESCHREIBUNG AREGIS

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PRODUKTBESCHREIBUNG AREGIS"

Transkript

1 PRODUKTBESCHREIBUNG AREGIS Aktienregister für Namenaktien nach Schweizer Recht AREGIS ist ein mandantenfähiges Aktienregister für Namenaktien nach Schweizer Recht. Eine flexible Add-on on-architektur erlaubt die Anpassung an Kunden- und Mandantenbedürfnisse, ohne die Kernapplikation zu verändern. Es werden alle bekannten Buchungsarten mit automatisierter SIS-Anbindung inklusive AREG Data unterstützt. Automatisiert durchführbare Adressänderungen sänderungen sowie Bestan standes des- abstimmungen sind ebenso integriert wie alle Funktionalitäten, die für eine Deponierung der Aktien direkt im Aktienregister benötigt b werden. Zum umfangreichen Leistungsumfang gehören auch die Abwicklung aller bekannten Kapitalmassnahmen und Erträgnisse sowie eine vollintegrierte Scannerlösung mit einer Online-Dokumentenverwaltung. Kundennutzen AREGIS ist ein ausgereiftes Produkt zur effizienten und professionellen Aktienregisterführung, welches bereits bei UBS, Credit Suisse, Swiss Life, Nestlé und weiteren mittleren und kleinen Gesellschaften erfolgreich im Einsatz steht. Dank der vielen Automatismen hilft es, Personalkosten einzusparen und die Qualität des Aktienregisters zu erhöhen. Auf derselben Plattform wie AREGIS ist auch das Produkt GVMANAGER für das Abwickeln von Generalversammlungen verfügbar. AREGIS ist die einzige Anwendungssoftware für die Aktienregisterführung von Namenaktien nach Schweizer Recht, welche auf der Microsoft- Plattform mit ausgereifter AREG-Data-Funktionalität, sicherer SIS-Anbindung, voller Office- Integration und einem so kompletten Funktionsumfang verfügbar ist. Dank AREGIS können die Geschäftsfälle im Aktienregister wesentlich rationeller abgewickelt werden. Davon profitieren Sie beim Eigenbetrieb, beim ASP und auch beim Outsourcing ganz direkt durch geringeren Aufwand und reduzierte Kosten. Um den Kundenbedürfnissen optimal zu entsprechen, reichen unsere Angebotsvarianten vom Eigenbetrieb, dem Zugriff auf unsere Serverinfrastruktur über eine sichere Internetverbindung (sogenanntes Application Service Providing, kurz: ASP) bis hin zum kompletten Business Process Outsourcing (auch BPO genannt). Dank der flexiblen Architektur von AREGIS mit sicheren und effizienten externen Zugriffsmöglichkeiten können Sie die für Sie optimale Betriebsform unter den angebotenen Grundvarianten frei auswählen. Auch Mischformen sind möglich, und ein allfälliger Wechsel ist rasch vollzogen. Der Vergleich von AREGIS mit der bestehenden Konkurrenz ist sowohl in funktionaler Hinsicht wie auch bzgl. dem Reifegrad sehr überzeugend. Seit dem Jahr 2004 steht AREGIS erfolgreich im täglichen Einsatz. Unser Angebot basiert auf eingeführten und in der Praxis bestens bewährten Applikationen und den damit verbundenen Dienstleistungen. Beträchtliche Automation durch AREG-Data- Integration Waren früher noch zahlreiche Mitarbeiter mit der Ein- und Austragung beschäftigt, so genügen heute weniger und dies bei einer höheren Qualität. Bereits heute setzen die grossen Banken alle Aktienregistertransaktionen in Form von vollelektronischen Aufträgen, sogenannten AREG-Data- Aufträgen, ab. Immer mehr Banken wechseln auf diese fortschrittliche Form der Auftragsübermittlung, welche alle Daten zur automatischen Verarbeitung enthält. Der Anteil dieser automatisch verarbeitbaren AREG-Data-Transaktionen liegt mittlerweile bei 80 90% des Gesamtvolumens aller Aufträge und dies bei immer noch steigender Tendenz. Wie in obiger Darstellung illustriert, laufen in AREGIS die AREG-Data-Aufträge papierlos ab. Das Aktienregister erhält keine Bankbriefe und auch

2 keine Eintragungsgesuche mehr, sondern empfängt die Aufträge in vollautomatisch verarbeitbarer Form über eigens hierfür vorgesehene, sichere Datenlieferungen. Vollautomatische Verarbeitung aller AREG-Data- Aufträge Dank einer sehr feinen Parametrisierung und leistungsfähigen Funktionalitäten lässt sich bei voller AREG-Data-Automation eine ausgezeichnete Datenqualität ohne Aktionärsdoubletten garantieren. Selbst die Konversion von nur in Grossbuchstaben und ohne Sonderzeichen angelieferten Daten erledigt AREGIS vollautomatisch und regionen- und sprachspezifisch angepasst. Das Einsparpotenzial durch AREG Data ist zusammen mit AREGIS enorm und konkret messbar. Alle AREGIS-Kunden bewältigen ihr Aktienregister nachweislich mit weniger Personal und in einer messbar höheren Qualität als bisher. In AREGIS werden nur noch die AREG-Data- Geschäftsfälle manuell bearbeitet, welche aufgrund von Plausibilisierungen oder Systemeinstellungen nicht automatisch erfolgen können. AREGIS zeigt in solchen Fällen transparent auf, weshalb keine automatische Verbuchung erfolgen konnte. Falls keine automatische Ablehnung resp. Teilablehnung erwünscht ist, kann man in einem solchen Fall entweder die Ursache beheben oder den Auftrag manuell teilverbuchen bzw. ablehnen. Auch die Office-Integration mit der Anbindung an Word bietet zusammen mit den selbst verwaltbaren Formularen ein neues Mass an integrierter Produktivität. Ein umständliches Übertragen der Daten für die tägliche Formularkorrespondenz ist nicht mehr erforderlich. Die Möglichkeit, eigene Vorlagen zu erstellen, welche direkt aus AREGIS heraus verwendet werden, eröffnet eine Vielzahl von individuellen Anwendungsmöglichkeiten. Höchstmass an Qualität. Jedes Release wird mittels eines umfassenden Testdrehbuchs und eines softwaregestützten Integrationstests nachweislich auf die erreichte Qualität überprüft. Für den Kunden bedeutet dies, dass er sich voll und ganz auf die Qualität von AREGIS verlassen kann. Individuelle Kundenerweiterungen werden, ohne die Kernapplikation zu verändern, auf die individuellen Bedürfnisse hin erstellt und tangieren die Qualität der Software architekturbedingt nicht. Die Qualität des Produktes AREGIS ist nicht zuletzt auch eine Folge des Total-Quality-Management- Systems, welches DEVIGUS nach ISO 9004 eingeführt hat. Die erfolgreichen ISO sowie ISO Zertifizierungen unterstreichen dies zusätzlich. Durch die zugrunde liegende Microsoft-Serverplattform ist eine wichtige Voraussetzung für einen sicheren und kostengünstigen Betrieb gegeben. AREGIS wurde durch Microsoft als Designed for Microsoft Windows Server 2003 zertifiziert. Das bedeutet, dass AREGIS die Qualitäts- und Kompatibilitätsanforderungen für den Einsatz auf der Microsoft-Serverplattform vollumfänglich erfüllt.

3 GVMANAGER setzt auf exakt derselben Plattform wie AREGIS auf. Die Synergien für einen Betrieb beider Applikationen auf identischer Plattform und mit analoger Benutzeroberfläche sind sehr gross. Lieferumfang Im Liefer- bzw. Leistungsumfang von AREGIS sind folgende Kernfunktionalitäten enthalten: Basisarchitektur Buchen Die Basisarchitektur von AREGIS baut auf einer leistungsfähigen und modernen Mehrschichtenarchitektur auf und verbindet auf diese Weise die Vorteile der Webtechnologie mit denjenigen der Microsoft-Windows-Umgebung. Modernste Technik auf der Microsoft.NET- Plattform (C#, Windows GUI, SQL Server, SQL Server Reporting Services) Mehrschichtige Windowsapplikation ohne die Nachteile einer reinen Webapplikation, wo Geschäftsabläufe auf eine Seite-für- Seite-Logik heruntergebrochen und Lösungen für die Datenpersistenz innerhalb des Geschäftsfalles bzw. der Abläufe gefunden werden müssen. XML-Kommunikation zwischen Client und Server für auf Standards basierende Verbindungen Verwendung von Webservices für optimale Anbindbarkeit an Drittsysteme und offene Schnittstellen Zustandsloses HTTP-Protokoll (wahlweise HTTPS) sowie optionale PKI-Authentifizierung für höchste Sicherheit, Stabilität und Remote-Zugriffe HTTP(S) Single Port für einfachen Einsatz in unterschiedlichen Umgebungen Einfachste Installation auf allen Arbeitsstationen durch Kopieren und los! Vorteile einer Webapplikation mit den Vorteilen einer Windowsapplikation verbunden, d.h. überall wo eine Webanwendung läuft, läuft auch AREGIS. Lediglich die von Microsoft kostenlos gelieferte.net-runtime-umgebung muss vorhanden sein. Skalierbar auf Webserver und Datenbankserver (Scale-Up und Scale-Out) für optimale Performance Datenbankunabhängige Softwarearchitektur mit Microsoft SQL Server als Standardimplementierung für einen kostengünstigen und sicheren Betrieb Flexible Add-on-Architektur zur uneingeschränkten Individualisierung, ohne die Kernapplikation zu tangieren Unterstützung aller bekannten Buchungsarten SIS-fähiger und konventioneller Valoren (DB, DB/DI, DI/DB, DB/DB, DI/RE, RE/PH, PH/RE, PH/DI, PH/DB, DI/PH, DB/PH, RE/DI, RE/RE) Volle AREG-Data-Integration mit sehr feiner Parametrisierbarkeit für den gewünschten Automatisierungsgrad Zertifikaterstellung bei RE/PH, PH/RE (Restzert), PH/DI (Restzert), PH/DB (Restzert), DI/PH, DB/PH) Stammdaten von Aktionären, Adressen, Banken Automatisiertes Modification of Client Detail (MT ) bei von Banken angelieferten Adress- und Bankreferenzänderungen Nebenbuchhaltung Davon ohne Stimmrecht übergeordnet je Aktionär und Valor Flexible Adressbewirtschaftung mit Mehrfachverwendbarkeit und grafisch dargestellter Verwendungstransparenz von Adressen Massnahmen zur Verhinderung von Aktionärsdoubletten (manuell via Wizard, automatisch via Online-Doublettenprüfung oder Doublettenprüflauf als Batch) Bestandesabstimmung Vollautomatische Bestandesabstimmung der Sammelbestände (MT ) inkl. automatisierter Ursachenerkennung bei Differenzen Abstimmung Einzelbestände (MT ) Banken via Auswertung, Excel oder SIS Kapitalmassnahmen Dividendenfunktionalität inkl. Historisierung zwecks kompletter Nachvollziehbarkeit Nennwertreduktion (verrechnungssteuerfreie Dividendenzahlung)

4 Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht (Erstellung Bezugsrechtsausweis, für Heimverwahrer Zeichnungsschein mit Eintragungsgesuch) Kapitalerhöhung mit Optionen (analog Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht, Erstellung eines Optionsausweises) Split (mit oder ohne neuen Valor, Zertifikate mit Neuerstellung) Valorenzusammenlegung (Fall Wandelanleihe). Diverses ohne dabei die Kernfunktionalität den sogenannten AREGIS-Kernel zu tangieren. Alle Kunden verwenden denselben Kernel (in der Grafik im Zentrum). Ihre spezifischen Bedürfnisse werden in sogenannten Add-ons (in der Grafik aussen) abgedeckt. Diese Add-ons können auf einfache Weise und je Installation oder wahlweise sogar je Mandant via sichere, objektorientierte Mechanismen in Form von separaten Programmteilen hinzuinstalliert werden. Systemdokumente und Benutzerdokumente als Wordvorlagen individuell je Kunde bzw. Mandant gestaltbar Aktionärsnummern- und Skontronummernvergabe individualisierbar via Add-on oder Standardmechanismen Exporte Journalisierung aller Veränderungen Auftragsüberwachung bei automatischen Verbuchungen Komplette Scannerintegration inkl. Dokumentenverwaltung und Zuordnung aller eingescannten Dokumente Vollintegrierte Blankettenbuchhaltung Masseneintragungen als Add-ons anbindbar (z.b. HR-Import) Optionale Archivdatenbank aus Vorgängersystemen als Add-on implementierbar AREGIS deckt alle Kernbedürfnisse im Bereich der Aktienregisterführung von Schweizer Namenaktien komfortabel ab. System Systemvoraussetzungen AREGIS kann server- und clientseitig auf einer kostengünstigen und leistungsfähigen Standard- Microsoft-Plattform betrieben werden. Client: ab Windows XP Client: ab Office 2007 (je nach Add-on auch höher) Client/Server:.NET Framework 4.0 Server: ab Windows Server 2008 R2 Datenbank: ab SQL Server 2008 R2 Optional: zentraler Scanner oder Scanner am Arbeitsplatz Bei neueren Versionen der entsprechenden Programme sowie des.net-frameworks werden diese bedarfsgerecht unterstützt. Bitte fragen Sie uns, sollten Sie Fragen zu einer hier nicht aufgeführten Version haben. Add-on on-konzept für kundenspezifische Erweiterungen Die Aufgaben in den Aktienregistern weisen u.a. auch dank dem SIS-Namenaktiensystem eine hohe Gleichartigkeit auf, welche durch eine gute Kernfunktionalität mit einem angemessenen Mass an Parametrisierbarkeit sicher abgedeckt werden kann. Neben dieser bekannten Kernfunktionalität haben Gesellschaften oft weitergehende, verschiedenartige Bedürfnisse. Dokumentation In der technischen Dokumentation wird die gesamte Installation sowie der Betrieb der Software dokumentiert, um einen kostengünstigen Einsatz sicherzustellen. Die separate, ausführliche Benutzerdokumentation reduziert den Supportaufwand und ermöglicht einen rationellen und sicheren Gesamtbetrieb. Aus diesem Grund ist AREGIS (wie GVMANAGER) mit einer leistungsfähigen und flexiblen Add-on-Architektur ausgestattet, welche es erlaubt, die verschiedensten Kundenbedürfnisse abzudecken,

5 Kosten Einmalige Add-on-Implementierung sowie die Bereiche Application Service Providing und Business Process Outsourcing werden applikations- und datentechnisch vollumfänglich über unser externes Rechenzentrum abgewickelt. Die Implementierung der AREGIS-Add-ons wird von DEVIGUS nach Aufwand oder als Pauschale angeboten. Inbetriebnahme und Unterstützung Unabhängig von der gewählten Betriebsart (Eigenbetrieb, ASP oder Outsourcing) werden die einmalige Inbetriebnahme sowie die Einführungsunterstützung kostenlos offeriert. Wir haben per 1. Januar 2012 unser Informationssicherheitsmanagement-System nach ISO eingeführt. Damit gewährleisten wir eine erhöhte Datensicherheit und eine nachweisliche Einhaltung des Datenschutzes. Dies bedeutet einen optimalen Schutz der eigenen Informationswerte und der Kundendaten in Bezug auf Verfügbarkeit, Vertraulichkeit und Integrität. Die externe Zertifizierung nach ISO erfolgte im ersten Semester Jährliche Gebühren Für alle Betriebsmodelle (Eigenbetrieb, ASP und Outsourcing) ist eine jährliche Lizenz- bzw. Dienstleistungsgebühr zu entrichten, welche aufgrund der Grösse des Registers ermittelt wird. Support Referenzen Bitte konsultieren Sie unsere Website für eine Übersicht über die aktuellen Referenzen: Support wird bei uns ganz gross geschrieben. Wir wollen, dass unsere Kunden durch eine optimale Unterstützung beste Arbeitsresultate erzielen. Der Support erfolgt im Eigenbetrieb im Rahmen einer separaten Supportvereinbarung, welche auf einem SWICO-Basisvertrag aufsetzt. Im Application Service Providing und Business Process Outsourcing wird ein detailliertes Service Level Agreement vereinbart, worin die gelieferten Leistungen und Verfügbarkeiten verbindlich festgehalten sind. SIS-Anschluss Bei SIS-fähigen Titeln kommen jährliche, volumenunabhängige Kosten für den SIS-Anschluss über unseren AREGIS Data Service hinzu. Nächste Schritte Lassen Sie sich AREGIS anlässlich einer Live- Präsentation vorführen. Ebenso stehen Ihnen unsere bestehenden Kunden für eine Präsentation des Praxiseinsatzes von AREGIS jederzeit zur Verfügung. Wir richten Ihnen auch einen Zugriff auf eine AREGIS-Testdatenbank oder Ihren eigenen Mandanten ein, damit Sie sich selber von der Leistungsfähigkeit von AREGIS überzeugen können. Gerne offerieren wir Ihnen AREGIS in der für Sie passenden Form. Externes Rechenzentrum Wir erfüllen mit unserem externen Rechenzentrum die strengen IT-Security-Outsourcing-Vorschriften der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA und damit die Anforderungen von Unternehmen aus dem Finanz- und Versicherungsumfeld. Für unsere Kunden garantieren wir damit ein Höchstmass an Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit. Die Bereiche AREGIS Data Service

Apparo Fast Edit Datenmanagement mit der Standalone Version Technische Übersicht

Apparo Fast Edit Datenmanagement mit der Standalone Version Technische Übersicht Apparo Fast Edit Datenmanagement mit der Standalone Version Technische Übersicht 2 Apparo Fast Edit ist die das Standardprogramm für unternehmensweite Dateneingabe, mit der Sie Daten ändern, importieren

Mehr

Software-Technologie der Zukunft. Webbasierte ERP-Software

Software-Technologie der Zukunft. Webbasierte ERP-Software Software-Technologie der Zukunft Webbasierte ERP-Software webbasierte erp software Die Generation internet abacus vi ist vollständig neu in internet-architektur entwickelt. die Verson vi der erp-software

Mehr

Laurus Vertrags- und Lizenzmanager

Laurus Vertrags- und Lizenzmanager Laurus Vertrags- und Lizenzmanager Basis - Version Die Software zur Verwaltung sämtlicher Verträge / Lizenzen mit Cash Flow und Erinnerungsfunktionen Vertrags-Management.. Dashboard Übersicht alle Verträge

Mehr

Netzwerkdokumentation mit den NetDoc Produkten. Netzwerkdokumentation der nächsten Generation

Netzwerkdokumentation mit den NetDoc Produkten. Netzwerkdokumentation der nächsten Generation Netzwerkdokumentation mit den NetDoc Produkten Netzwerkdokumentation der nächsten Generation Agenda Über uns Probleme heutiger Ansätze der Netzwerkdokumentation Management der Netzwerkdokumentation und

Mehr

Check_MK. 11. Juni 2013

Check_MK. 11. Juni 2013 Check_MK 11. Juni 2013 Unsere Vision IT-Monitoring muss werden: 1. einfach 2. performant 2 / 25 Was macht IT-Monitoring? IT-Monitoring: Aktives Überwachen von Zuständen Verarbeiten von Fehlermeldungen

Mehr

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen.

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen. Philosophie & Tätigkeiten Wir sind ein Unternehmen, welches sich mit der Umsetzung kundenspezifischer Softwareprodukte und IT-Lösungen beschäftigt. Wir unterstützen unsere Kunde während des gesamten Projektprozesses,

Mehr

Gesundheitsförderung. Gesunde Verhältnisse (Organisation) Gesundes Verhalten (Mitarbeiter) Gesundes Unternehmen. syrona

Gesundheitsförderung. Gesunde Verhältnisse (Organisation) Gesundes Verhalten (Mitarbeiter) Gesundes Unternehmen. syrona Produktbeschreibung Was ist Syrona? Was ist Syrona? Syrona, ein innovatives und intuitives Schweizer-Produkt, das die Prozesse eines betrieblichen Gesundheitsmanagement in den Bereichen Anwesenheits- und

Mehr

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen.

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. Auf Basis moderner und ausgereifter Technologien liefern wir Ihnen Softwarelösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. INVONIC bietet als Microsoft Gold Certified

Mehr

ISO 20000: Die CMDB im Betrieb und ihr Beitrag zu einem funktionierenden ITSM-System

ISO 20000: Die CMDB im Betrieb und ihr Beitrag zu einem funktionierenden ITSM-System ISO 20000: Die CMDB im Betrieb und ihr Beitrag zu einem funktionierenden ITSM-System 7. INFORMATION-SECURITY-SYMPOSIUM, WIEN 2011 DI Markus Hefler, BSc, Florian Hausleitner 1 Agenda 1. Kurze Vorstellung

Mehr

WSUS 3.0 - Was ist neu in der nächsten WSUS-Generation?

WSUS 3.0 - Was ist neu in der nächsten WSUS-Generation? WSUS 3.0 - Was ist neu in der nächsten WSUS-Generation? Michael Kalbe Infrastructure Architect Microsoft Deutschland GmbH Agenda Rückblick auf WSUS 2.0 WSUS 3.0 Ziele Funktionen Demo Erweiterungen Weitere

Mehr

Marketing Update. Enabler / ENABLER aqua / Maestro II

Marketing Update. Enabler / ENABLER aqua / Maestro II Marketing Update Enabler / ENABLER aqua / Maestro II Quartal 01/2013 1 Kommentar des Herausgebers Liebe Kunden und Partner, dieser Marketing Update gibt Ihnen einen kurzen Überblick über die aktuell verfügbaren

Mehr

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Eine Plattform für Hochverfügbarkeit und maximale Flexibilität und ein Partner, der diese Möglichkeiten für Sie ausschöpft! Microsoft bietet

Mehr

VCM Solution Software

VCM Solution Software VCM Solution Software Die BORUFA VCM Solution ist ein umfangreiches Werkzeug für virtuelles Content Management basierend auf hochauflösenden vollsphärischen Bildern, 360 Videos und Punktwolken. In der

Mehr

NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz

NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz Mit NEUARBEITEN gestalten wir Ihnen eine innovative Arbeitsplattform

Mehr

FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL:

FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL: SOFTWARE LSM-BASIC: FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL: DATENBANKBASIERT MULTIUSER- UND

Mehr

Systemvoraussetzungen 14.0

Systemvoraussetzungen 14.0 Systemvoraussetzungen 14.0 CMIAXIOMA - CMISTAR 29. Oktober 2014 Systemvoraussetzungen 14.0 Seite 2 / 12 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Support Lifecycle Policy... 3 1.2 Test Policy... 3 1.3

Mehr

Die Corporate Eventmanagement Software. Made in Germany.

Die Corporate Eventmanagement Software. Made in Germany. Die Corporate Eventmanagement Software. Made in Germany. 1 FUNKTIONALE ÜBERSICHT EVENTMANAGEMENT Professionelle Planung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen aller Art. 3 TEILNEHMERMANAGEMENT

Mehr

Systemvoraussetzungen 13.3

Systemvoraussetzungen 13.3 Systemvoraussetzungen 13.3 CMIAXIOMA - CMIKONSUL - CMISTAR 11. Januar 2014 Systemvoraussetzungen 13.3 Seite 2 / 10 1 Allgemeines Der Support der CMI-Produkte richtet sich nach der Microsoft Support Lifecycle

Mehr

Systemvoraussetzungen 11.1

Systemvoraussetzungen 11.1 Systemvoraussetzungen 11.1 CMIAXIOMA - CMIKONSUL - CMISTAR 5. März 2012 Systemvoraussetzungen 11.1 Seite 2 / 7 1 Systemübersicht Die Lösungen von CM Informatik AG sind als 3-Tier Architektur aufgebaut.

Mehr

Reklamations- und Beschwerde-Management. Web-basiert. Workflow-orientiert. Mobil. Praxisnah.

Reklamations- und Beschwerde-Management. Web-basiert. Workflow-orientiert. Mobil. Praxisnah. Reklamations- und Beschwerde-Management Web-basiert. Workflow-orientiert. Mobil. Praxisnah. jellycon - Immer am Kunden! jellycon Das neue Reklamations- und Beschwerde-Management-System! Auf Grundlage neuester

Mehr

Tier-Konzepte. Vertiefungsarbeit von Karin Schäuble

Tier-Konzepte. Vertiefungsarbeit von Karin Schäuble Vertiefungsarbeit von Karin Schäuble Gliederung 1. Einführung 3. Rahmenbedingungen in der heutigen Marktwirtschaft 3.1 Situation für Unternehmen 3.2 Situation für Applikationsentwickler 4. Lösungskonzepte

Mehr

smartdox connect for ax - Die ECM Lösung für Microsoft Dynamics AX und d.velop/d.3

smartdox connect for ax - Die ECM Lösung für Microsoft Dynamics AX und d.velop/d.3 smartdox connect for ax - Die ECM Lösung für Microsoft Dynamics AX und d.velop/d.3 smartdox connect for ax besteht aus den von edoc entwickelten Komponenten smartdox ax ecm extension und smartdox content

Mehr

Systemvoraussetzungen 13.3

Systemvoraussetzungen 13.3 Systemvoraussetzungen 13.3 CMIAXIOMA - CMIKONSUL - CMISTAR August 2013 Systemvoraussetzungen 13.3 Seite 2 / 9 1 Allgemeines Der Support der CMI-Produkte richtet sich nach der Microsoft Support Lifecycle

Mehr

Software Lösungen von masventa

Software Lösungen von masventa Software Lösungen von masventa SoftASA Business Software Microsoft Dynamics CRM masventa Business GmbH Von-Blanckart-Str. 9 52477 Alsdorf Tel. 02404 91391-0 Fax 02404 91391 31 rainer.wendt@masventa.de

Mehr

emra-x DIE ANFRAGERSCHNITTSTELLE FÜR DIE MELDEREGISTERAUSKUNFT 2.0

emra-x DIE ANFRAGERSCHNITTSTELLE FÜR DIE MELDEREGISTERAUSKUNFT 2.0 emra-x DIE ANFRAGERSCHNITTSTELLE FÜR DIE MELDEREGISTERAUSKUNFT 2.0 ÜBER UNS Die DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH (DVZ M-V GmbH) ist der IT-Service-Provider der Landesverwaltung

Mehr

Systemvoraussetzungen CMIAXIOMA Release 15.0

Systemvoraussetzungen CMIAXIOMA Release 15.0 Systemvoraussetzungen CMIAXIOMA Release 15.0 CMIAXIOMA Release 15.0 Seite 2/12 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 4 1.1 Support Lifecycle Policy... 4 1.2 Test Policy... 4 1.3 Systemübersicht... 5 2 Softwarevoraussetzungen...

Mehr

Handbuch Assyrja Ersteller: EWERK MUS GmbH Erstellungsdatum: 17.02.2011

Handbuch Assyrja Ersteller: EWERK MUS GmbH Erstellungsdatum: 17.02.2011 Handbuch Assyrja Ersteller: EWERK MUS GmbH Erstellungsdatum: 17.02.2011 Inhalt 1 Vorwort... 3 2 Installation... 5 2.1 Voraussetzungen... 5 2.2 Installation... 5 3 Funktionen und Handhabung... 6 3.1 TurboMed

Mehr

Umfassend verstehen individuell beraten

Umfassend verstehen individuell beraten Treuhand Steuer- und Rechtsberatung Wirtschaftsprüfung Unternehmensberatung Informatik-Gesamtlösungen Umfassend verstehen individuell beraten Beratungsdienstleistungen für Ihr Unternehmen seit 1933 02.07.2015

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

individuelle IT-Lösungen

individuelle IT-Lösungen individuelle IT-Lösungen Unternehmensprofil Als kompetenter IT Dienstleister ist HaKoDi EDV-Systeme für kleine und mittelständische Unternehmen in ganz Mitteldeutschland tätig. Wir planen und realisieren

Mehr

SAP SharePoint Integration. e1 Business Solutions GmbH

SAP SharePoint Integration. e1 Business Solutions GmbH SAP SharePoint Integration e1 Business Solutions GmbH Inhalt Duet Enterprise Überblick Duet Enterprise Use Cases Duet Enterprise Technologie Duet Enterprise Entwicklungs-Prozess Duet Enterprise Vorteile

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Gültig ab Stotax Update 2013.1 1 Allgemeines... 2 2 Stotax Online Variante (ASP)... 2 3 Stotax Offline Variante (Inhouse)... 3 3.1 Einzelplatz... 3 3.1.1 Hardware... 3 3.1.2 Software...

Mehr

Governikus Autent. Frank Schipplick

Governikus Autent. Frank Schipplick Frank Schipplick Inhalt 1. als Teil der VPS des Bundes 2. eid-service der bos KG 3. eid-server (eigener Betrieb) oder eid-service? 4. Live Demo 2 Server versus Service Server eid-service ist eine Komponente,

Mehr

CAFM als SaaS - Lösung

CAFM als SaaS - Lösung CAFM als SaaS - Lösung cafm (24) - Deutschlands erste Plattform für herstellerneutrales CAFM-Hosting Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht... 1 Die eigene CAFM-Software in der Cloud... 2 Vorteile... 3 Wirtschaftliche

Mehr

HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum

HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum Cloud Computing Infrastruktur als Service (IaaS) HINT-Rechenzentren Software als Service (SaaS) Desktop als Service (DaaS) Ein kompletter Büroarbeitsplatz:

Mehr

BOARD All in One. Unternehmen Lösung Referenzen

BOARD All in One. Unternehmen Lösung Referenzen BOARD All in One Unternehmen Lösung Referenzen Unternehmen BOARD Führender Anbieter für BI & CPM mit Sitz in Lugano Gegründet 1994 eigene Software seit 19 Jahren Eigenfinanziert & profitabel Weltweite

Mehr

Syrona auf einen Blick

Syrona auf einen Blick Was ist Syrona? Syrona ist ein innovatives und intuitives Schweizer-Produkt, das die Prozesse eines betrieblichen Gesundheitsmanagement in den Bereichen Anwesenheits- und Care-Management und damit die

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Gültig ab Stotax Update 2015.1 Stand 09 / 2014 1 Allgemeines... 2 2 Stotax Online Variante (ASP)... 2 3 Stotax Offline Variante (Inhouse)... 3 3.1 Einzelplatz... 3 3.1.1 Hardware...

Mehr

COMPACT. microplan ASP IT-Sourcing. Ihre EDV-Infrastruktur aus der Steckdose. Kurz und knapp und schnell gelesen!

COMPACT. microplan ASP IT-Sourcing. Ihre EDV-Infrastruktur aus der Steckdose. Kurz und knapp und schnell gelesen! COMPACT Kurz und knapp und schnell gelesen! microplan ASP IT-Sourcing Ihre EDV-Infrastruktur aus der Steckdose 2 microplan IT-Sourcing Beste Leistung bei kalkulierbaren, monatlichen Kosten - auch für kleine

Mehr

Teil- und Vollautomatisierung von Standard Changes mittels Service Katalog und Workflow Engine. Matthias Federmann Continental AG

Teil- und Vollautomatisierung von Standard Changes mittels Service Katalog und Workflow Engine. Matthias Federmann Continental AG Teil- und Vollautomatisierung von Standard Changes mittels Service Katalog und Workflow Engine Matthias Federmann Continental AG Zur Person Name: Matthias Federmann Wohnort: Regensburg Ausbildung: Berufseinstieg:

Mehr

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Einfach schneller mehr: Das Leistungsplus des Virtual Data Centre. Die Anforderungen

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Gültig ab Stotax Update 2016.1 Stand 03 / 2015 1 Allgemeines... 2 2 Stotax Online Variante (ASP)... 2 3 Stotax Offline Variante (Inhouse)... 3 3.1 Einzelplatz... 3 3.1.1 Hardware...

Mehr

WI-Praktikum Online Börseninformationssystem. Pflichtenheft. Team:

WI-Praktikum Online Börseninformationssystem. Pflichtenheft. Team: WI-Praktikum Online Börseninformationssystem Pflichtenheft Team: Gäckler, Marco (Teamleiter) Abolhassani, Ruhollah Lauer, Christian Mbongo, Max Saissi, Taoufik Inhalt 1. Ausgangssituation...3 2. Zielsetzung...3

Mehr

XPHONE MEETS MICROSOFT DYNAMICS NAV. Einstieg in die Anwendungsintegration mit XPhone Lösungen von C4B

XPHONE MEETS MICROSOFT DYNAMICS NAV. Einstieg in die Anwendungsintegration mit XPhone Lösungen von C4B XPHONE MEETS MICROSOFT DYNAMICS NAV Einstieg in die Anwendungsintegration mit XPhone Lösungen von C4B XPhone Meets Microsoft Dynamics NAV Microsoft Dynamics NAV Kontakte bereitstellen Telefonie-Integration

Mehr

Cloud Computing für die öffentliche Hand

Cloud Computing für die öffentliche Hand Hintergrundinformationen Cloud Computing für die öffentliche Hand Die IT-Verantwortlichen in allen Bereichen der öffentlichen Verwaltung Bund, Länder und Kommunen sehen sich den gleichen drei Herausforderungen

Mehr

Wonderware 2014. InTouch 11.0 Wonderware InTouch 2014

Wonderware 2014. InTouch 11.0 Wonderware InTouch 2014 März 2014 2014 Invensys. All Rights Reserved. The names, logos, and taglines identifying the products and services of Invensys are proprietary marks of Invensys or its subsidiaries. All third party trademarks

Mehr

Software as a Service

Software as a Service Software as a Service Andreas Von Gunten http://www.ondemandnotes.com http://www.andreasvongunten.com SaaSKon 2008 11. November 2008 Das Problem - Komplexität Software selber zu betreiben, bedeutet zunehmende

Mehr

Technische Dokumentation

Technische Dokumentation Technische Dokumentation www.corporater.com Technische Dokumentation Corporater Enterprise Management Suite v3.0 1 Inhaltsverzeichnis Technische Produktdokumentation, Corporater Enterprise Management Suite

Mehr

EINSATZ VON MICROSOFT TERMINAL-SERVICES ODER CITRIX METAFRAME

EINSATZ VON MICROSOFT TERMINAL-SERVICES ODER CITRIX METAFRAME ALLGEMEINES Für die Mehrplatzinstallation von PLATO wird der Einsatz eines dedizierten Servers und ein funktionierendes Netzwerk mit Vollzugriff auf den PLATO-Ordner (Empfehlung: mit separatem, logischem

Mehr

Remote Communications

Remote Communications HELP.BCFESDEI Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher

Mehr

Bin ich fit für myconvento?

Bin ich fit für myconvento? Bin ich fit für myconvento? Sie planen den Einsatz unserer innovativen Kommunikationslösung myconvento und fragen sich gerade, ob Ihr Rechner die Anforderungen erfüllt? Hier erfahren Sie mehr. Inhalt Was

Mehr

InnoConference. Übersicht über Funktionen und Kosten. Stand: Januar 2012

InnoConference. Übersicht über Funktionen und Kosten. Stand: Januar 2012 InnoConference Übersicht über Funktionen und Kosten Stand: Januar 2012 InnoTix AG Eibenstrasse 11 CH-8045 Zürich +41 44 556 64 40 www.innotix.com contact@innotix.com Ihr Ansprechpartner: Christian Herter,

Mehr

hmd.asp Datenzugriff grenzenlos schnell flexibel effizient Software für Steuerberater

hmd.asp Datenzugriff grenzenlos schnell flexibel effizient Software für Steuerberater hmd.asp Datenzugriff grenzenlos schnell flexibel effizient Software für Steuerberater Zielstellung Mit hmd.asp sollen speziell dafür freigeschaltete Mitarbeiter und Mandanten auf entsprechend zugriffsberechtigte

Mehr

Microsoft SharePoint als Technologieplattform am Beispiel Projektmanagement mit Prios Foundation

Microsoft SharePoint als Technologieplattform am Beispiel Projektmanagement mit Prios Foundation Microsoft SharePoint als Technologieplattform am Beispiel Agenda Vorstellung INNEO SharePoint als Unternehmensplattform Prios Foundation Folie 2 2010 2009 INNEO Solutions GmbH INNEO Solutions GmbH Zahlen

Mehr

Integrating Architecture Apps for the Enterprise

Integrating Architecture Apps for the Enterprise Integrating Architecture Apps for the Enterprise Ein einheitliches Modulsystem für verteilte Unternehmensanwendungen Motivation und Grundkonzept Inhalt Problem Ursache Herausforderung Grundgedanke Architektur

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features 8 Funktionsübersicht (Auszug) 1 Übersicht MIK.bis.webedition ist die Umsetzung

Mehr

Vertrags- und Lizenzfragen im Rahmen des Cloud Computing LES Arbeitsgruppenmeeting 13. Mai 2011

Vertrags- und Lizenzfragen im Rahmen des Cloud Computing LES Arbeitsgruppenmeeting 13. Mai 2011 Vertrags- und Lizenzfragen im Rahmen des Cloud Computing LES Arbeitsgruppenmeeting 13. Mai 2011 Heymann & Partners Übersicht Erscheinungsformen des Cloud Computing Vertragsgestaltung beim Cloud Computing

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Inhalt 1.1 für die Personalwirtschaft... 3 1.1.1 Allgemeines... 3 1.1.2 Betriebssysteme und Software... 3 1.2 Hinweise zur Verwendung von Microsoft Office...

Mehr

Systemanforderungen für MSI-Reifen Release 7

Systemanforderungen für MSI-Reifen Release 7 Systemvoraussetzung [Server] Microsoft Windows Server 2000/2003/2008* 32/64 Bit (*nicht Windows Web Server 2008) oder Microsoft Windows Small Business Server 2003/2008 Standard od. Premium (bis 75 User/Geräte)

Mehr

ESB - Elektronischer Service Bericht

ESB - Elektronischer Service Bericht Desk Software & Consulting GmbH ESB - Elektronischer Service Bericht Dokumentation des elektronischen Serviceberichts Matthias Hoffmann 25.04.2012 DESK Software und Consulting GmbH Im Heerfeld 2-4 35713

Mehr

IVY. White Paper. Microsoft Dynamics NAV Workflow Controller Powered by Xpert.ivy

IVY. White Paper. Microsoft Dynamics NAV Workflow Controller Powered by Xpert.ivy White Paper IVY Microsoft Dynamics NAV Workflow Controller Powered by Xpert.ivy Business Process Management (BPM) unterstützt den gesamten Lebenszyklus von Geschäftsprozessen. BPM-Lösungen liefern Technologie

Mehr

MailStore Service Provider Edition (SPE)

MailStore Service Provider Edition (SPE) MailStore Solutions MailStore Service Provider Edition (SPE) E-Mail-Archivierung für Service Provider Mit Hilfe der MailStore Service Provider Edition können Sie Ihren Kunden moderne E-Mail-Archivierung

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features 8 Funktionsübersicht (Auszug) 1 Übersicht MIK.starlight bietet individuelle

Mehr

TRAININGplus Die Webapplikation für die Planung, Verwaltung und Auswertung Ihrer Kurse, Lehrgänge und Seminare.

TRAININGplus Die Webapplikation für die Planung, Verwaltung und Auswertung Ihrer Kurse, Lehrgänge und Seminare. TRAININGplus Die Webapplikation für die Planung, Verwaltung und Auswertung Ihrer Kurse, Lehrgänge und Seminare. Aufschalten und loslegen Einfaches Handling für die Kursadministration Automatisierte Vorgänge

Mehr

Ziehen Sie eine Linie! Demarc your Network

Ziehen Sie eine Linie! Demarc your Network Ziehen Sie eine Linie! Demarc your Network Accedian Networks ist spezialisiert auf die Herstellung von of Ethernet Abgrenzungsgeräten Ethernet Demarcation Device (EDD). Accedian s EtherNID EDD wird auf

Mehr

Dr. Uwe Jasnoch Intergraph SG&I Deutschland GmbH

Dr. Uwe Jasnoch Intergraph SG&I Deutschland GmbH Dr. Uwe Jasnoch Intergraph SG&I Deutschland GmbH Definition Cloud Computing Was ist cloud computing? on demand Computer Center mit pay as you go Konzepten Direkte Verfügbarkeit von Rechenkapazitäten, die

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Gültig ab Stotax Update 2014.2 Stand 05 / 2014 1 Allgemeines... 2 2 Stotax Online Variante (ASP)... 2 3 Stotax Offline Variante (Inhouse)... 3 3.1 Einzelplatz... 3 3.1.1 Hardware...

Mehr

DynamiCare die Softwarelösung für soziale Unternehmen

DynamiCare die Softwarelösung für soziale Unternehmen DynamiCare die Softwarelösung für soziale Unternehmen DynamiCare intelligente Lösungen Erfolg in der Sozialwirtschaft stellt sich ein, wenn Menschen zufrieden sind. In Zeiten knapper finanzieller Mittel

Mehr

Technische Voraussetzungen Stand: 29. Juli 2014

Technische Voraussetzungen Stand: 29. Juli 2014 Technische Voraussetzungen Stand: 29. Juli 2014 FineSolutions AG Culmannstrasse 37 8006 Zürich Telefon +41 44 245 85 85 Telefax +41 44 245 85 95 support@finesolutions.ch Inhaltsverzeichnis 1 Einführung...

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen OCLC GmbH Betriebsstätte Böhl-Iggelheim Am Bahnhofsplatz 1 E-Mail: 67459 Böhl-Iggelheim bibliotheca@oclc.org Tel. +49-(0)6324-9612-0 Internet: Fax +49-(0)6324-9612-4005 www.oclc.org Impressum Titel Hersteller,

Mehr

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory Clouds bauen, bereitstellen und managen Die visionapp CloudFactory 2 Lösungen im Überblick Kernmodule CloudCockpit Das Frontend Der moderne IT-Arbeitsplatz, gestaltet nach aktuellen Usability-Anforderungen,

Mehr

Referenzen. Application Management. München, Oktober 2015

Referenzen. Application Management. München, Oktober 2015 Referenzen Application Management München, Oktober 2015 Assetmanager Outsourcing der Applikationslandschaft Referenz Assetmanager DEVnet agierte als exklusiver IT-Partner für alle Fragen im Bereich Softwareentwicklung

Mehr

HOB Remote Desktop VPN

HOB Remote Desktop VPN HOB GmbH & Co. KG Schwadermühlstr. 3 90556 Cadolzburg Tel: 09103 / 715-0 Fax: 09103 / 715-271 E-Mail: support@hob.de Internet: www.hob.de HOB Remote Desktop VPN Sicherer Zugang mobiler Anwender und Geschäftspartner

Mehr

etask.inventur Funktionsbeschreibung Funktionskatalog Seite 1

etask.inventur Funktionsbeschreibung Funktionskatalog Seite 1 Seite 1 Funktionsbeschreibung Sie benötigen einen detaillierten Nachweis über die vorhandene mobile oder ortsfeste Ausstattung? Sie haben die Aufgabe die gebuchten Anlagegüter aus der Buchhaltung mit der

Mehr

Automatisierte Durchführung von Transporten in der Automic (UC4) Automation Engine - ONE Automation

Automatisierte Durchführung von Transporten in der Automic (UC4) Automation Engine - ONE Automation WF2Trans Automatisierte Durchführung von Transporten in der Automic (UC4) Automation Engine - ONE Automation Aus unserer langjährigen Erfahrung in Kundenprojekten wissen wir, dass ein klares und eindeutiges

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! die Business Suite für Ihr Unternehmen Alexander Sturm Telefon: +49 (711) 1385 367 Alexander.Sturm@raber-maercker.de Agenda Kurzvorstellung Raber+Märcker Die Business Suite für Ihr

Mehr

Microsoft Dynamics NAV Technische Details

Microsoft Dynamics NAV Technische Details Microsoft Dynamics NAV Technische Details INHALT Microsoft Dynamics NAV Technische Details........................................ [3] Infrastruktur.............................................. [3] Systemanforderungen.....................................

Mehr

Avery Design & Print

Avery Design & Print Schnell und einfach professionelle Ergebnisse mit der kostenlosen Software Avery Design & Print Mit den kostenlosen Vorlagen und Softwarelösungen geht das Bedrucken von Avery Zweckform Produkten ganz einfach

Mehr

PAM. Portfolio & Asset Management. Einsatzgebiet

PAM. Portfolio & Asset Management. Einsatzgebiet Portfolio & Asset Management Vermögensverwaltung von A-Z MERKMALE Mandantenfähig Depot-Konsolidierung Kursimport von Reuters, Bloomberg, VWD, Fides oder manuelle Kurserfassung Kursquellen pro Depot wählbar

Mehr

Qualitätsmanagement mit Intrexx

Qualitätsmanagement mit Intrexx S o f t w a r e Qualitätsmanagement mit Quick Tour (Foliensatz für das Management) Karlsruhe, im Juni 2015 Qualitätsmanagement ist einfach. Sehr einfach. Wir zeigen Ihnen wie. ipro Consulting GmbH Karlsruhe

Mehr

d.link for Microsoft Dynamics CRM d.3 Die strategische ECM-Plattform im Microsoft Dynamics CRM-Umfeld

d.link for Microsoft Dynamics CRM d.3 Die strategische ECM-Plattform im Microsoft Dynamics CRM-Umfeld d.3 Die strategische ECM-Plattform im Microsoft Dynamics CRM-Umfeld Gute Beziehungen gute Geschäfte! Beziehungen wachsen, wenn man stets gut informiert ist. d.link for Microsoft Dynamics CRM unterstützt

Mehr

Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung

Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung Business Intelligence Unterstützung Ihrer Mitarbeiter Das interaktive Drag-and-Drop Interface in Excel Mit Jet Enterprise

Mehr

Unentbehrlich. Zuverlässig. Problemlos. Die neuen 2007 Microsoft Office Produkte.

Unentbehrlich. Zuverlässig. Problemlos. Die neuen 2007 Microsoft Office Produkte. Unentbehrlich. Zuverlässig. Problemlos. Die neuen 2007 Microsoft Produkte. http://office.microsoft.com Erzielen Sie bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit mit der neuen, ergebnisorientierten Benutzeroberfläche.

Mehr

Treuhand Cloud. Die Arbeitsumgebung in der Cloud

Treuhand Cloud. Die Arbeitsumgebung in der Cloud Treuhand Cloud Die Arbeitsumgebung in der Cloud Seite 2 Diagramm Treuhand Cloud Server Server Treuhand-Büro Home-Office Treuhand-Kunde Treuhand-Büro Interne IT-Infrastruktur des Treuhänders. Zugriff auf

Mehr

Service Management leicht gemacht!

Service Management leicht gemacht! 1 4. FIT-ÖV - 01. Juli 2009 in Aachen Service Management leicht gemacht! Integration, Steuerung und Bewertung von Servicepartnern in der ÖV Dipl.-Inf. Michael H. Bender BRAIN FORCE SOFTWARE GmbH SolveDirect

Mehr

Open Modules für Elektronische Zustellung

Open Modules für Elektronische Zustellung Open Modules für Elektronische ung Das framework openzuse Das E-Government Innovationszentrum ist eine gemeinsame Einrichtung des Bundeskanzleramtes und der TU Graz Arne Tauber Wien, 15.03.2012 Inhalt

Mehr

Cloud Services für den Mittelstand

Cloud Services für den Mittelstand Cloud Services für den Mittelstand Unsere Interpretation des Begriffes Cloud Was verstehen Sie unter Cloud? Zugriff auf E-Mails und Dateien im Netz? Das ist uns zu wenig! Wie wäre es, Ihre komplette und

Mehr

Die Informations- und Archivierungs-Software, für die sich führende Immobiliengesellschaften Europas entschieden haben.

Die Informations- und Archivierungs-Software, für die sich führende Immobiliengesellschaften Europas entschieden haben. Die Informations- und Archivierungs-Software, für die sich führende Immobiliengesellschaften Europas entschieden haben. Die optimale Projekt- und Objekt-Verwaltung Das Leistungsspektrum Die örtliche Trennung

Mehr

Informationen für Kunden zur Anbindung an die Systeme von SIX Financial Information. Juli 2013

Informationen für Kunden zur Anbindung an die Systeme von SIX Financial Information. Juli 2013 Informationen für Kunden zur Anbindung an die Systeme von SIX Financial Information Juli 2013 Inhalt 1 Einleitung 3 2 Anbindungsmöglichkeiten 4 2.1 Übersicht 4 2.2 IP VPN über MPLS 5 2.2.1 Anschluss in

Mehr

Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5

Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5 Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5 erstellt: Patricia Maaß Datum: 22.02.2013 11:50 URL: http://support.mbs5.de:8080/display/produkte/hard-+und+softwarevoraussetzungen+mbs5 Patricia Maaß 10.10.2012

Mehr

Systems Management Competence

Systems Management Competence Systems Management Competence Unternehmenspräsentation 17.02.2011 1 GAIN mbh, Hamburg Best Practice in Systems Management Solutions Konzepte GAIN entwickelt Konzepte für kundenindividuelle Anforderungen

Mehr

Projektmanagement in Outlook integriert

Projektmanagement in Outlook integriert y Projektmanagement in Outlook integriert InLoox 6.x Installationshilfe Ein InLoox Whitepaper Veröffentlicht: September 2010 Aktuelle Informationen finden Sie unter http://www.inloox.de Die in diesem Dokument

Mehr

SmartExporter 2013 R1

SmartExporter 2013 R1 Die aktuelle Version wartet mit zahlreichen neuen Features und umfangreichen Erweiterungen auf. So können mit SmartExporter 2013 R1 nun auch archivierte Daten extrahiert und das Herunterladen der Daten

Mehr

Informationen zur Datensicherheit gemäß ISO 27001. Daten- & Informationssicherheit. Ein Unternehmen der

Informationen zur Datensicherheit gemäß ISO 27001. Daten- & Informationssicherheit. Ein Unternehmen der Informationen zur Datensicherheit gemäß ISO 27001. Daten- & Informationssicherheit abs Fondsplattform schafft Informationssicherheit Die Sicherheit sensitiver Daten gehört zu den grundlegenden Anforderungen

Mehr

ZUKUNFTSSICHERHEIT MADE IN GERMANY

ZUKUNFTSSICHERHEIT MADE IN GERMANY ZUKUNFTSSICHERHEIT MADE IN GERMANY Das Datenbankgrundbuch der Zukunft von T-Systems und SAP, dem größten deutschen Systemhaus und dem größten deutschen Softwarehersteller DatenbankGrundbuch Das Projektziel

Mehr

P r e i s l i s t e. Gültig ab 1. Januar 2011

P r e i s l i s t e. Gültig ab 1. Januar 2011 P r e i s l i s t e Gültig ab 1. Januar 2011 Allgemeine Informationen Allgemeine Bedingungen Winoffice Softwarepflege-Abos Diese Preisliste ist gültig ab dem 1. Januar 2011 und ersetzt alle vorangegangenen

Mehr

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels.

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Geräte Apps Ein Wandel, der von mehreren Trends getrieben wird Big Data Cloud Geräte Mitarbeiter in die Lage versetzen, von überall zu arbeiten Apps Modernisieren

Mehr

NTx e-billing-system DEBS 1.0 - Übersicht

NTx e-billing-system DEBS 1.0 - Übersicht NTx e-billing-system DEBS 1.0 - Übersicht DEBS = ebilling@sharepoint Was ist DEBS? DEBS ist eine integrierte Lösung zur Archivierung, Beschlagwortung und Weiterverarbeitung elektronischer Rechnungen nach

Mehr