Smart oder sicher. Bild: Sergey Nivens Fotolia.com. Herausgeber Der Facility Manager Mandichostr Merching

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Smart oder sicher. Bild: Sergey Nivens Fotolia.com. Herausgeber Der Facility Manager Mandichostr. 18 86504 Merching www.facility-manager."

Transkript

1 Smart oder sicher Bild: Sergey Nivens Fotolia.com Herausgeber Der Facility Manager Mandichostr Merching

2 MESSEN, STEUERN, REGELN Smart oder sicher Messen, Steuern, Regeln aus der Ferne ist das klassische Feld der Gebäudeautomation. Die ist seit 20 Jahren etabliert und Neuigkeiten der Anbieter beschränkten sich bislang darauf, dass Gerät XHc24 durch XHc25 ersetzt wird. Mit dem spektakulären Kauf der amerikanischen Nest Labs durch Google kommt die Frage auf, ob das so weitergeht. Bild: Sergey Nivens - Fotolia.com Nest Labs ist ein amerikanischer Hersteller schicker Thermostate und Rauchmelder. Der Firmengründer Tony Fadell ist ein Ex- Apple-Manager und verantwortete einst das Design des ipod und des ersten iphone. Hätten diverse Nachrichtenmagazine nicht über den 3,2-Mrd.-Dollar-Deal berichtet, wüssten wir von Nest Labs heute noch nichts. Nun ist aber schlagartig Thema, dass Nest-Thermostate einerseits besonders clever Energie sparen und andererseits Massen an Informationen darüber sammeln, was im Gebäude abgeht: Temperaturen, Luftfeuchtigkeit, Lichtintensi tät, Nutzeraktivität... Die Regler registrieren Nutzerverhalten und berechnen daraus die energieoptimierte Wärmebereitstellung. Quasi als Belohnung für die Daten-Freizügigkeit dürfen die Nutzer per Smartphone- App mit der Raumtemperatur oder der Beleuchtung ihres Heims spielen. In der aktuellen Diskussion um Nutzen, Energieeinsparung und Datenschutz hebt der Gebäudetechniker den Finger und fragt: Gibt es das nicht alles längst schon in der Gebäudeautomation? Was macht das Smartphone mit den Daten und was kostet das? Sind die Trends der Heimanwendung überhaupt übertragbar? Wann kommt die Gebäudeautomation 2.0? Gibt es das nicht alles längst schon in der GA? Prinzipiell ist Fernsteuern und Fernwirken ein alter Hut. Zahlreiche Gebäudeautomations-Anbieter bieten den Internet- Zugang zu ihren Bedien-Interfaces an. Die alten Festnetzverbindungen der Fernwirk- Lösungen sind längst durch funkbasierte ersetzt worden. Mit dem Ziel, vorhandene Geräte einfach und unkompliziert einzubinden, werden hier laufend bereits bestehende Techniken erweitert (aktuell z. B. auf AVM, Telekom-DECT-Standard). Der Leiter des Machine to Machine (M2M) Kompetenz Zentrums beim Beratungsunternehmen COCUS AG, Clemens Schuchert, sieht auch bei der Funkkommunikation Globalität einziehen: Zentral verwaltete Karten und automatisierte Provisionierung auf SIM- Ebene erlauben neue Geschäfts- und flexiblere Abrechnungsmodelle, sagt er und prophezeit: Innerhalb Deutschlands werden mittels National Roaming Abdeckungsbzw. Versorgungssicherheiten im Bereich Gebäudeautomation geschaffen, wo perma- nente und zuverlässige Erreichbarkeit garantiert werden muss (z. B. im Sicherheitssektor). Der Mobilfunk erlaubt eine flexible Orts wahl ohne Bestandsinfrastruktur und dadurch eine signifikante Verkürzung des Markteintritts. Eine aufwendige Verkabelung eines Gebäudes entfällt komplett. Die Inbetriebnahme wird in der Regel auf die Stromversorgung reduziert sein. Seiner Meinung nach ist eine globale M2M- Plattform für den Gebäudeautomations- Anbieter das beste Werkzeug, um Daten aus Alt- und Neusystemen zu aggregieren und zusammenzuführen. Mit sämtlichen Daten auf einem einheitlichen Alarm- und Überwachungsschirm erziele man auch operativ eine schnelle und optimale Reaktionszeit im Kundencenter. Was macht das Smartphone mit den Daten, was kostet das? Von Smartphone und seinesgleichen weiß inzwischen jedes Kind, dass man a) eine Flat Rate benötigt, um nicht arm zu werden, und b) nicht vor Lauschangriffen diverser Geheimdienste sicher ist. Zu a) gibt es erst einmal eine gute Nachricht: Anwender haben mit M2M- Mobilfunk-Tarifen in der Regel nichts zu tun. 46 März 2014

3 Die Kosten für die einmalige Einrichtung und die monatlichen Gebühren der Machineto-Machine -Kommunikation sind regelmäßig im Wartungsvertrag des Endgeräte- Anbieters enthalten. Die technische Lösung ist regelmäßig analog zu der eines Handys: SIM rein und los. Günstig sind Tarife im GSM-Mobilfunk dann, wenn mit niedrigen Datenraten kommuniziert wird. Die WIKON Kommunikationstechnik GmbH aus Kaiserslautern versteht sich als Spezialist für Fernwirken und Fernüberwachen. Man beschäftigt sich seit 20 Jahren damit, kundenindividuelle Fernwirküberwachungskonzepte zu entwerfen, und beziffert die Verbindungskosten mit ca. 5 Euro für 10 MB/Monat bis hin zu rund 20 Euro für 10 GB/Monat. Im Internet finden sich Angebote zu M2M- Tarifen. WIKON registriert aktuell Anfragen nach Übertragungsmedien von kommunalen Versorgern. Das automatisierte Fernauslesen von Gas- oder Wasserzählern und die Übertragung von Tankfüllständen sind weltweit nachgefragte Standardlösungen. Komplexer wird es bei Einsatzbedingungen wie Feuchtigkeit, Explosionszonen oder Erschütterung. Für die Zukunft rechnet M2M Der automatisierte Informationsaustausch zwischen Endgeräten wird mit Machineto-Machine kurz M2M bezeichnet. Automaten, Geräte oder Fahrzeuge kommu - ni zieren dabei untereinander oder mit einer Zentrale. Dabei werden überwiegend das Internet oder das Mobilfunknetz genutzt. M2M ist prädestiniert für die Fernüberwachung und -steuerung von Anlagen. WIKON damit, dass Standardgeräte zur Fernüberwachung allgemeiner technischer Einrichtungen in Gebäuden ein Standbein bleiben. Ausgebaut werden Auslandsaktivitäten und neue Produktgenerationen rund um die Themen Wasser, Gas und Energie sowie Cloud-Anwendungen. Punkt b), das Thema Sicherheit und Datenschutz, betrifft alle Bereiche, in denen Daten anfallen, gespeichert und verarbeitet werden, und damit auch ferngewartete Anlagen der technischen Gebäudeausrüstung. Das Thema wird kontrovers diskutiert. Google wird nach Einschätzung Clemens Schucherts schnell den Markt in der Heimautomation bestimmen. Das betrifft jedoch den Consumer- Markt und die abgesetzten Stückzahlen pro Haushalt. Geschäftskunden sehen ihre Daten nicht gerne bei Google. Professionelle Gebäudeautomations-Anbieter punkten hier klar mit bestehenden Infrastrukturen und soliden Kundenbeziehungen. Somit haben wir es mit zwei Welten zu tun: der Heimanwendung und der gewerblichen Nutzung. Wir verführen NICHT, wir entwickeln, produzieren und vertreiben. The sky is the limit Bild: Distrikt3 - Fotolia.com Mit den Neuen Medien kommen neue Chancen und neue Risiken auf auch im Facility Management. Sind Trends der Heimanwendung überhaupt übertragbar? Eric Schneider, Managementberater der Mediaan ABS Deutschland und Vorstand der M2M Alliance 1), glaubt nicht, dass etablierte Gebäudeautomations-Anbieter in naher Zukunft von Google eingeholt werden. Aber der 3,2-Mrd.-Dollar-Kauf von Nest durch Google zeigt ganz klar, wie wichtig dieser Markt angesehen wird, mahnt er. Die internetbasierten Heimanwendungen bringen die allgemeine Akzeptanz der Ge - bäudeautomation durchaus voran, meint März 2014 Lichtbänder Lichtkuppeln INDU LIGHT Produktion & Vertrieb GmbH Lauterbachstraße 32 D Deilingen

4 Bild: DavidArts - Fotolia.com Energiemonitoring soll Daten zusammenfassen und anschaulich aufarbeiten idealerweise mit Zugriffsmöglichkeiten durch mobile Geräte. Schneider: Internetbasierende Anwendungen werden zumindest sehr stark zur Nutzung beitragen. Gerade junge Generationen gehen mit dem Internet ganz anders um und können sich gar nicht mehr vorstellen, wie das Leben ohne Internet und Messaging-Services funktionieren soll. Wenn Thermostate und andere Sensoren im Rückkanal Informationen über Nutzerverhalten an eine Zentrale übermitteln, sind wir gleich bei Tony Fadell, Nest Labs und Cloud-Anwendungen. Clemens Schuchert meint dazu: Intelligente Datenspeicher in der Cloud (Big Data) erlauben eine langfristige, rückwärtige Betrachtung und statistische Vorhersage (Big Data Analytics) auf hohem Niveau. Cloud-basierte Dienste haben weitere Vorteile. So werden damit bei geringem Investitionsvolumen in die eigene Infrastruktur Daten redundant und ausfallsicher jederzeit verfügbar. Intelligent angereicherte und aufbereitete Daten (z. B. Transparenz der Systeme und Verbräuche) werden die Nutzerakzeptanz erhöhen und die Hemmschwelle abbauen. Für mehr Neben dem klassischen PC haben sich Laptop, Notebook, Notepad und Smartphones verschiedenster Größen etabliert. Das macht die Wahl des idealen Endgeräts nicht einfacher. Bild: Sergey Nivens - Fotolia.com Akzeptanz müssen allerdings die gesammelten Daten anhand von Grafiken leicht interpretierbar und nachvollziehbar sein. Nur so erhält die Gebäudeautomation Einzug in die Haushalte und kann als skalierbares Produkt am Markt ausgerollt werden. Die GA-Anbieter stehen vor der Herausforderung, dem Kunden durch attraktive und modulare Tarifmodelle die Flexibilität zu ermöglichen, die die Akzeptanz beschleunigt, und sie müssen ihr Produkt skalieren, sagt Schuchert. Wann kommt die Gebäudeautomation 2.0? Dass die Zukunft der Gebäudeautomation längst begonnen hat, ist für Schuchert Tatsache: Das kann jeder für sich spielerisch ausprobieren. Es gibt Baukastensysteme, mit denen sich Strom-Verbraucher steuern lassen. Da gehen die Hausaußenbeleuchtung an und das Garagentor auf, wenn man sich im eigenen Auto dem Grundstück nähert. Das Smartphone spielt dabei die zentrale Rolle. Es ist gleichzeitig Anzeigeeinheit für Stromverbräuche, Schaltzentrale und Sensor für den eigenen, aktuellen Standort. Den Ideen sind hier kaum Grenzen gesetzt. Voraussetzung für Ideenreichtum ist allerdings, dass Hemmschwellen abgebaut und Verständnis für die Sinnhaftigkeit einer solchen Automation aufgebaut werden. Am Ende steht immer die Effizienzsteigerung von Prozessen oder des Wirkungsgrades. Wir befinden und derzeit am Anfang einer vollautomatisierten Zukunft. Dass GPS-Daten und Nutzerprofil- Analyse die Parametrierung durch den Fachmann einst ersetzen werden, glaubt Eric Schneider nicht: Solche Anwendungen werden uns unterstützen. Man wird sich jedoch nie ausschließlich auf diese Informationen verlassen. Clemens Schuchert rät den klassischen Anbietern: Nutzer wollen zu jeder Zeit Transparenz und Kontrolle über ihre Daten. Ein GA-Anbieter muss dem Kunden diesen Freiraum ermöglichen. Anbieter können modulhafte Standard-Regelwerke zur Verfügung stellen, die durch den Kunden 48 März 2014

5 nicht programmiert, sondern nur aktiviert werden. Im Gegenzug erhält er Kundendaten, mit denen er zuverlässig umgehen muss und die er selbstverständlich anonymisiert für seine Analysen neuer Geschäftsmodelle verwenden darf. Letztlich ist es ein Geben und Nehmen, sagt Schuchert. Eric Schneider kommentiert: Die Datenschutzdiskussion ist insbesondere eine deutsche Diskussion. Wir erwarten hierzulande ständig vor allem geschützt zu werden. Es ist schließlich einfacher, sich in der Opferrolle wiederzufinden, als sich seiner Eigenverantwortung bewusst zu werden. Anstatt einfach nur zu klicken und zu bestätigen, sollte man sich fragen: Bin ich bereit, für eine entsprechende Anwendung meine Daten preiszugeben? Auch wenn für mich nicht ersichtlich ist, für was die Daten benutzt werden? Jüngere Generationen nehmen hier eine Transparenz eher in Kauf, wenn die Anwendung ihnen Vorteile oder Spaß verspricht. Den deutschen Datenschutz sehe ich aber nach wie vor als Chance für den europäischen und weltweiten Markt. Funk ohne Funken ten, oder gar Infrastruktur-Manager eines Produktionsbetriebs, die explosionsgefährdete Bereiche betreten, sind es nicht. Geräte, die auch einmal herunterfallen, in staubbelasteter oder feuchter Umgebung betrieben werden dürfen, finden sich unter dem Begriff Outdoor-Handy im Handel. Der Begriff lässt erraten, dass ein für Bergsteiger und Cross-Biker konzipiertes Handy nicht hundertprozentig zum Facility Manager passt. Kompass- oder Barometer-Funktion müssen nicht sein. Und die Heavy-duty- Lampe an der Gürtelschlaufe würden wir nur ungern weglassen, nur weil das Handy mit Taschenlampenfunktion aufwartet. Mit Handschuhen wird die Bedienung eines Touchscreens schwierig und wo die Unterschiede bei Feuchte- und Staubschutz liegen, zeigen korrekte Angaben der IP-Klasse. Die Einteilung gemäß DIN EN 60529; VDE : Schutzarten durch Gehäuse ist auch als IP-Code bekannt. Die Abkürzung IP steht für International Protection und die zwei angehängten Kennziffern geben Auskunft über den Schutzumfang des Gehäuses bezüglich Berührung bzw. Fremdkörper (erste IP 0X IP 1X IP 2X IP 3X IP 4X IP 5X IP 6X Schutz gegen Fremdkörper nach DIN EN Kennziffer kein Schutz Durchmesser ab 50 mm Durchmesser ab 12,5 mm Durchmesser ab 2,5 mm Durchmesser ab 1,0 mm Staub in schädigender Menge Staubdicht Schutz gegen Wasser nach DIN EN Kennziffer IP X0 kein Schutz IP X1 Tropfwasser IP X2 fallendes Tropfwasser, Gehäuse bis zu 15 geneigt IP X3 fallendes Sprühwasser bis 60 gegen die Senkrechte IP X4 allseitiges Spritzwasser Kennziffer) und Feuchtigkeit bzw. Wasser (zweite Kennziffer). Richtig gefährlich wird es beim Ex-Schutz Für Einrichtungen und Betriebsmittel, von denen eine Zündgefahr ausgehen kann, wurden europaweit Anforderungen definiert bekannt als ATEX Produktrichtlinie. Diese Anforderungen sind in Deutschland durch die 11. Verordnung zum Produktsicherheitsgesetz Explosionsschutzverordnung (11. ProdSV) in nationales Recht umgesetzt. Gibt es irgendwo brennbare Gase oder Stäube, wird mittels einer Risikoanalyse eine Zoneneinteilung vorgenommen. Dort benutzte elektrische und nicht-elektrische Geräte müssen für die jeweils festgelegte Zone geeignet sein. Primäres Ziel ist, dass von den Geräten keine Zündquelle in Form heißer Oberflächen oder Funkenbildung ausgeht. Das gilt natürlich auch für Handys. Detlef Hinderer n 1) Der Dachverband M2M Alliance versteht sich als wichtigste Wirtschaftsinitiative der Machineto-Machine-Industrie in Europa. Outdoor-Handys mit Ex-Schutz i.safe MOBILE Hersteller Typ IP-Klasse Screen Touchscreen Kamera GPS Lampe Betriebs- Preis ab [Zoll] [M-Pixel] system ecom instruments Ex-Handy 08 IP 68 2,0 2 k.a. k.a. INNOVA- TION 1.0 IP 67 3,2 2 k.a. 995 Diese Markterhebung basiert auf Internet-Recherchen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Bietet die Gebäudeautomations-Soft - ware oder das Online-Wartungstool einen Zugriff per Internet, so ist es regelmäßig Sache des Nutzers, ein internetfähiges Gerät zu betreiben. Nun mag der Außendienstmitarbeiter, der s und Produktdatenblätter aus dem Netz holt, mit einem konventionellen Smartphone, einem Tablet oder Notebook gut bedient sein. Die Hausverwalter, die im staubigen Keller arbeiwww.facility-manager.de März

6 Outdoor-Handys mit Touchscreen Hersteller Typ IP-Klasse Screen Kamera WLAN GPS Lampe Betriebs- Preis ab [Zoll] [M-Pixel] system Motorola Wilder IP 67 2,8 2 Proprietär 60 Motorola Defy Mini IP 67 3,2 3 Android 80 Samsung Galaxy Xcover IP 67 3,7 3 Android 125 Motorola Defy + IP 67 3,7 5 Android 135 Motorola Defy IP 67 3,7 5 Android Sony Xperia Active IP 67 3,0 5 Android Samsung Galaxy Xcover 2 IP 67 4,0 5 Android 185 Sony Xperia go IP 67 3,5 5 Android 190 Simvalley SPT-800 3G IP 56 3,5 5 Android Caterpillar CAT B10 IP 67 3,2 5 Android 270 IBD Utano Barrier T180 IP 67 3,2 5 Android.5 Panasonic Eluga IP 57 4,3 8 Android Caterpillar CAT B15 IP 67 4,0 5 Android Sony Xperia V IP 57 4,3 13 Android 300 Sony Xperia Z IP 57 5,0 13 Android Samsung Galaxy S4 Active IP 67 5,0 8 Proprietär 500 Sony Xperia Z Ultra IP 58 6,4 8 Android Diese Markterhebung basiert auf Internet-Recherchen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. 50 März 2014

7 Outdoor-Handys ohne Touchscreen Hersteller Typ IP-Klasse Screen [Zoll] Kamera [M-Pixel] WLAN GPS Lampe Betriebssystem Preis ab IBD Utano U360 IP 65 1,8 - Proprietär 45 IBD Utano U300 IP 56 1,7 - Proprietär 50 Simvalley XT-520 SUN IP 65 1,8 - Proprietär 55 Samsung C3350 IP 57 2,2 2 Proprietär 70 Samsung B2710 IP 67 2,0 2 Proprietär 80 Swissvoice SV39 IP 67 2,0 2 Proprietär 80 Caterpillar CAT B25 IP 57 2,0 2 Proprietär 100 Simvalley XT-930 Dual-SIM IP 56 2,0 2 Proprietär 100 Simvalley XT-710 V.2 IP 54 2,0 2 Proprietär 125 IBD Utano V1 IP 67 1,3 1,3 Proprietär 130 Emporia Solid Plus IP 67 1,8 - Proprietär 130 XP3.20 Quest Pro IP 67 k. A. 2 Proprietär 140 IBD Utano V2 IP 67 1,3 1,3 Proprietär 160 IBD Utano ToGo Pro IP 67 2,0 2 Proprietär 160 XP1300 Core IP 68 2,0 - Proprietär 225 XP3340 Force IP 67 2,0 2 Proprietär 300 XP1301 IP 68 2,0 - Proprietär 300 XP5300 Force 3G IP 68 2,0 2 Proprietär 340 Land Rover S2 IP 68 2,0 2 Proprietär 355 XP3340 Sentinel IP 68 2,0 2 Proprietär 500 Diese Markterhebung basiert auf Internet-Recherchen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. März

Schutzbereiche für die Anwendung von Leuchten im Badezimmer

Schutzbereiche für die Anwendung von Leuchten im Badezimmer Schutzbereiche für die Anwendung von Leuchten im Badezimmer Badezimmer sind Feuchträume. Wo Elektrizität und Feuchtigkeit zusammentreffen, ist besondere Vorsicht geboten. Im Interesse der Sicherheit gibt

Mehr

Smartphone Preisliste

Smartphone Preisliste Smartphone Preisliste Farbcode: Fett und Rot = Preisänderung; Fett und Blau = Neues Gerät; Fett und Grün = Restposten ohne Alcatel Idol 3 4G/LTE+ 290,83/349,- 124,17/149,- 107,50/129,- 90,83/109,- 40,83/49,-

Mehr

379,- 190,- 499,- 190,- 429,- 240,- 179,- 100,- Nokia X6 16GB. HTC 7 Mozart. HTC Desire S. Sony Ericsson Xperia X10 mini

379,- 190,- 499,- 190,- 429,- 240,- 179,- 100,- Nokia X6 16GB. HTC 7 Mozart. HTC Desire S. Sony Ericsson Xperia X10 mini Nokia X6 16GB HTC 7 Mozart Quadband-Handy, UMTS, integrierte Kamera, 5 Fotoblitz, zweite Kamera, Videotelefonie, Videoaufnahme-Funktion, Farbdisplay, 16:9 Bildformat, 16,70 Mio. Farben, Touch-Screen- Funktion,

Mehr

Unterscheidung Tablet PC & Tablet Computer. Tablet PC; ursprüngliche Bezeichnung von Microsoft. Tablets gemeint

Unterscheidung Tablet PC & Tablet Computer. Tablet PC; ursprüngliche Bezeichnung von Microsoft. Tablets gemeint Überblick Unterscheidung Tablet PC & Tablet Computer Tablet PC; ursprüngliche Bezeichnung von Microsoft Mit Tablet Computer sind die heutigen gängigen Mit Tablet Computer sind die heutigen gängigen Tablets

Mehr

IHR BÜRO IST DA, WO SIE SIND PROFESSIONELLE ENDGERÄTE FÜR JEDEN BEDARF.

IHR BÜRO IST DA, WO SIE SIND PROFESSIONELLE ENDGERÄTE FÜR JEDEN BEDARF. IHR BÜRO IST DA, WO SIE SIND PROFESSIONELLE ENDGERÄTE FÜR JEDEN BEDARF. GROSSE AUSWAHL. GROSSE LEISTUNG: UNSER ANGEBOT AN BUSINESS-ENDGERÄTEN. NetCologne bietet Ihnen eine große Auswahl leistungsstarker

Mehr

Business-Telefonie aus der Cloud

Business-Telefonie aus der Cloud Business-Telefonie aus der Cloud Jürgen Eßer Produktmanager QSC AG München, Business Partnering Convention 2011 DIE ARBEITSWELT DER ZUKUNFT Fachkräftemangel Privat- und Geschäftsleben verschmelzen Hoher

Mehr

Smart Home. Quickstart User Guide

Smart Home. Quickstart User Guide Smart Home Quickstart User Guide Um Ihr ubisys Smart Home von Ihrem mobilen Endgerät steuern zu können, müssen Sie noch ein paar kleine Einstellungen vornehmen. Hinweis: Die Abbildungen in dieser Anleitung

Mehr

Schwingungsmessgerät. Place, Connect & Explore

Schwingungsmessgerät. Place, Connect & Explore Schwingungsmessgerät Place, Connect & Explore MENHIR Schwingungsmessgerät MENHIR (Modular ENHanced Intelligent Recorder) misst Schwingungen und Erschütterungen auf effiziente und sichere Art. Im Bereich

Mehr

Wussten Sie, dass über ein Drittel der österreichischen Bevölkerung das Handy zur

Wussten Sie, dass über ein Drittel der österreichischen Bevölkerung das Handy zur APP-SOLUT notwendig? Wussten Sie, dass über ein Drittel der österreichischen Bevölkerung das Handy zur mobilen Internetnutzung verwendet? Wie viele Besucher Ihre Website mit welchem Gerät schon jetzt von

Mehr

Intelligente Haustechnik per Knopfdruck. Clevere Automation für Ihr zu Hause.

Intelligente Haustechnik per Knopfdruck. Clevere Automation für Ihr zu Hause. Intelligente Haustechnik per Knopfdruck. Clevere Automation für Ihr zu Hause. Inhaltsangabe 2 Was ist? 4 im Einsatz! 6 Kinderleichte Installation! 7 Newsletter abonnieren und... 8 Die intelligente Steckdosenleiste

Mehr

Von Lakshan Sithampary

Von Lakshan Sithampary Von Lakshan Sithampary 1 Inhaltverzeichnis Inhaltverzeichnis.. 2 Was sind Kommunikationsmittel?... 3 Geschichte und Entwicklung. 3 Telegraph. 3 Morsegerät. 4 Buchstabencode. 5 Telefon. 6 Entwicklung des

Mehr

Revox Joy S232 App D 1.0

Revox Joy S232 App D 1.0 Inhalt Revox Joy S232 App 1 D 1.0 Revox M-Serie Android App M235 Inhalt Herzlich Willkommen... 3 Funktionsumfang... 3 Voraussetzungen... 3 Installation... 3 Versionsnummer... 4 Konfiguration... 5 Erweiterte

Mehr

SUPRA Systemsteuerung

SUPRA Systemsteuerung Systemsteuerung Was ist? ist nicht einfach «eine Steuerung» wie Sie sie kennen. ersetzt alle bisherigen Steuerungen und managt alle Apparate der in der Praxis 3 Beispiele verdeutlichen FRIAP FEURON aus

Mehr

MADE IN EU nv ORAC sa, Biekorfstraat 32, B-8400 Ostend, Belgium - Tel: +32 59 80 32 52 - Fax: +32 59 80 28 10 - info@oracdecor.com

MADE IN EU nv ORAC sa, Biekorfstraat 32, B-8400 Ostend, Belgium - Tel: +32 59 80 32 52 - Fax: +32 59 80 28 10 - info@oracdecor.com I N S P I R I N G P R O F I L E S MADE IN EU nv ORAC sa, Biekorfstraat 32, B-8400 Ostend, Belgium - Tel: +32 59 80 32 52 - Fax: +32 59 80 28 10 - info@oracdecor.com Orac Decor lighting Abschnitt 1 Allgemeine

Mehr

Heiz-Energie sparen: TeleButler. Die Heizungsfernsteuerung

Heiz-Energie sparen: TeleButler. Die Heizungsfernsteuerung Heiz-Energie sparen: TeleButler â FHS Die Heizungsfernsteuerung idyllisch, aber. Innentemperatur 21 C und niemand zu Hause TeleButler FHS Die Heizungsfernsteuerung Eine ferngesteuerte Heizung ermöglicht

Mehr

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient.

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Switches Unsere Switches passen überall. Besonders zu Ihren Herausforderungen. Die Netzwerke in modernen Produktionsanlagen

Mehr

4 1 0.2 2.1 0 1 rtsch e s G ia tth a M Herzlich Willkommen

4 1 0.2 2.1 0 1 rtsch e s G ia tth a M Herzlich Willkommen Herzlich Willkommen 1 «Neue Technologien» Welche Möglichkeiten gib es ausser dem 0815 Variound GPS? 2 Ablauf Grundsätzlich Hardware Software Stromversorgung Externe Sensoren Quellenverzeichniss Fragen

Mehr

Der schnelle Weg zu Ihrer eigenen App

Der schnelle Weg zu Ihrer eigenen App Der schnelle Weg zu Ihrer eigenen App Meine 123App Mobile Erreichbarkeit liegt voll im Trend. Heute hat fast jeder Zweite in der Schweiz ein Smartphone und damit jeder Zweite Ihrer potentiellen Kunden.

Mehr

Aktuelle Handys. 2015-08-07 Gerätepreise bei Neuanmeldung. Apple. iphone 5c (8 GB) weiß* iphone 5s (16 GB) grau* iphone 6 (16 GB) grau, silber*, gold*

Aktuelle Handys. 2015-08-07 Gerätepreise bei Neuanmeldung. Apple. iphone 5c (8 GB) weiß* iphone 5s (16 GB) grau* iphone 6 (16 GB) grau, silber*, gold* Aktuelle Handys. Apple iphone 5c (8 GB) * iphone 5s (16 GB) grau* iphone 6 (16 GB) grau, *, gold* iphone 6 (64 GB) grau, *, gold* iphone 6 (128 GB) gold* iphone 6 Plus (16 GB) grau, iphone 6 Plus (64 GB)

Mehr

Der Gira Home Server Intelligente Haustechnik einfach steuern zu Hause und unterwegs

Der Gira Home Server Intelligente Haustechnik einfach steuern zu Hause und unterwegs Der Gira Home Server Intelligente Haustechnik einfach steuern zu Hause und unterwegs Gira Home Server Der Bordcomputer für das intelligente Haus Räume nur dann beheizen, wenn jemand zu Hause ist, mit

Mehr

Deutsch Kurzanleitung Installation Intelligente Farb LED Lampen

Deutsch Kurzanleitung Installation Intelligente Farb LED Lampen Deutsch Kurzanleitung Installation Intelligente Farb LED Lampen Revogi Innovation Co., Ltd. Kurzanleitung 1. Schritt: Installation durch Einschrauben in normale Lampenfassung, dann die Stromversorgung

Mehr

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud Einfach A1. A1.net/cloud Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre wichtigsten Daten auf Handy und PC Die Vodafone Cloud ist Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre Bilder, Videos, Musik und andere Daten. Der

Mehr

Die Telefonanlage im Web

Die Telefonanlage im Web Die Telefonanlage im Web sipgate team ist die webbasierte, leicht skalierbare Telefonanlage für Ihr Unternehmen. Verlagern Sie Ihre Telefonie ins Internet und sparen Sie sich Telefonleitungen, Telefonanlage

Mehr

Allnet Flat L NEU NEU 1 * 29, 99* Samsung Galaxy A5. Sony M4 Aqua. Sony Xperia M4 Aqua. Telefonieren und Surfen in bester D-Netz-Qualität

Allnet Flat L NEU NEU 1 * 29, 99* Samsung Galaxy A5. Sony M4 Aqua. Sony Xperia M4 Aqua. Telefonieren und Surfen in bester D-Netz-Qualität www.kessler-verbindet.de Telefonieren und Surfen in bester D-Netz-Qualität Sprachflat ins dt. Festnetz und in alle dt. Handynetze Flat ins Internet mit 1 GB/Monat HSDPA-Speed Allnet Flat L SMS Flat 29,

Mehr

Mobile Information und Kommunikation - Smartphones und Tablet-PC -

Mobile Information und Kommunikation - Smartphones und Tablet-PC - Mobile Information und Kommunikation - Smartphones und Tablet-PC - 2014 WMIT.DE Wolfgang Meyer Mobile Geräte Laptop / Notebook (teils mit Touchscreen) 18.04.2014 2 Tablet (- PC) Smartphone Mobile Information

Mehr

ENTERPRISE MOBLITY IN DEUTSCHLAND 2013

ENTERPRISE MOBLITY IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: Matrix42 & AirWatch IDC Multi-Client-Projekt ENTERPRISE MOBLITY IN DEUTSCHLAND 2013 Mobile Enterprise Management und applications im Fokus Matrix42 & Airwatch Fallstudie: Fraport AG Informationen

Mehr

HomeMatic IP: Heizungssteuerung via App

HomeMatic IP: Heizungssteuerung via App 52399 Merzenich Telefon 02275 / 9196-44 Telefax 02275 / 9196-46 Internet : www.contronics.de e-mail : mail@contronics.de HomeMatic IP: Heizungssteuerung via App Kostenlose App für komfortable Steuerung

Mehr

Tess Relay-Dienste mobil nutzen

Tess Relay-Dienste mobil nutzen Tess Relay-Dienste mobil nutzen Die Tess Relay-Dienste sind auch mobil nutzbar. Hierfür müssen Sie eine Internetverbindung aufbauen. Es gibt zwei Möglichkeiten der mobilen Internetverbindung: Über eine

Mehr

Die Vielfalt der Apps. Wohin geht die Reise?

Die Vielfalt der Apps. Wohin geht die Reise? Die Vielfalt der Apps. Wohin geht die Reise? Verbrauchertag BW, Dezember 4, 2012 Prof. Dr. Ansgar Gerlicher Studiengang Mobile Medien 1 Post-PC: Mobile Endgeräte ersetzen den PC "Insgesamt wird der Markt

Mehr

239,90 FREI! FÜR ALLE NETZE. www.handyshop.cc. Apple iphone 4S 8GB (schwarz) ios 8 3.5 Retina Display 8 Megapixel Kamera Apple A5 Dual-Core Prozessor

239,90 FREI! FÜR ALLE NETZE. www.handyshop.cc. Apple iphone 4S 8GB (schwarz) ios 8 3.5 Retina Display 8 Megapixel Kamera Apple A5 Dual-Core Prozessor www.handyshop.cc Apple iphone 4S 8GB (schwarz) Zugestellt durch Post.at ios 8 3.5 Retina Display 8 Megapixel Kamera Apple A5 Dual-Core Prozessor 239,90 Aktionen gültig bis 22.09.2015. So lange der Vorrat

Mehr

Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012. Copyright by pco, Stand: 01. September 2010, Vers. 4.0

Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012. Copyright by pco, Stand: 01. September 2010, Vers. 4.0 Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012 pco Geschäftsmodell Networking & Security Managed DataCenter Services Virtualisierung & Application Delivery Managed Infrastructure Services

Mehr

APPS ALS MARKETINGINSTRUMENT NUTZEN

APPS ALS MARKETINGINSTRUMENT NUTZEN APPS ALS MARKETINGINSTRUMENT NUTZEN Die Tendenz, mobile Endgeräte als Marketing- Plattform zu nutzen ist steigend. Laut einer Umfrage des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft e.v. (BVDW) erwarten Beschäftigte

Mehr

Agrar insight. Big Data und das Agri-Business Landwirtschaft auf dem Weg in die Digitalisierung. Frankfurt, 17. Juli 2015

Agrar insight. Big Data und das Agri-Business Landwirtschaft auf dem Weg in die Digitalisierung. Frankfurt, 17. Juli 2015 Agrar insight Big Data und das Agri-Business Landwirtschaft auf dem Weg in die Digitalisierung Frankfurt, 17. Juli 2015 Klaus Josef Lutz Vorsitzender des Vorstands der BayWa AG Seite 2 1950 1959 1968 1977

Mehr

Cockpit. BEDM GmbH Business Engineering & Data Management. Impulsvortrag zur Big Data Analyse. BEDM GmbH auf der SMC Insight 2014

Cockpit. BEDM GmbH Business Engineering & Data Management. Impulsvortrag zur Big Data Analyse. BEDM GmbH auf der SMC Insight 2014 BEDM GmbH auf der SMC Insight 2014 BEDM GmbH Business Engineering & Data Management Impulsvortrag zur Big Data Analyse Cockpit Version 1.0, Stand vom 10.07.2014, R. Dietrich Montag, 14. Juli 2014 2013,

Mehr

GSM & Co: Durchbruch für M2M Projekte. Communication World 2008 Marc Sauter, Cinterion Wireless Modules

GSM & Co: Durchbruch für M2M Projekte. Communication World 2008 Marc Sauter, Cinterion Wireless Modules GSM & Co: Durchbruch für M2M Projekte Communication World 2008 Marc Sauter, GmbH 2008, All rights reserved Inhalt Was ist M2M? Markttrends und -treiber Intelligent M2M Communication Eine M2M Erfolgsgeschichte

Mehr

Mobilfunktarife exklusiv im Rahmenvertrag 55557 Für Mitglieder der SVGen und BGL-Landesverbände. Tarife und Preise im Detail

Mobilfunktarife exklusiv im Rahmenvertrag 55557 Für Mitglieder der SVGen und BGL-Landesverbände. Tarife und Preise im Detail Mobilfunktarife exklusiv im Rahmenvertrag 55557 Für Mitglieder der SVGen und BGL-Landesverbände Tarife und Preise im Detail Die neuen Telekom Mobilfunktarife für Geschäftskunden. Immer der passende Tarif

Mehr

Anleitung nv charts App

Anleitung nv charts App Anleitung nv charts App Inhaltsverzeichnis Anleitung nv charts App...1 Wie bekomme ich die App?...1 Welche Geräte sind zu von uns Getestet:...2 Wie Starte ich die App...2 Karten Herunterladen...3 Wo bekomme

Mehr

Ein Smartphone mit 65?? Na klar!!

Ein Smartphone mit 65?? Na klar!! Ein Smartphone mit 65?? Na klar!! Was ist ein Smartphone? Ein Smartphone ist eine Erweiterung zum Mobiltelefon, indem das Internet und (später) eine andere Oberfläche integriert wurden. Ein Smartphone

Mehr

Erweiterung Prüfinstitut im Bereich Elektronik/Mechatronik

Erweiterung Prüfinstitut im Bereich Elektronik/Mechatronik Gefördert durch Erweiterung Prüfinstitut im Bereich Elektronik/Mechatronik Im Rahmen des Förderprogramms RegioCluster.NRW 2008 RC 005 Cluster Schließen, Sichern & Beschlag haben wir unser Prüfinstitut

Mehr

THEMA: CLOUD SPEICHER

THEMA: CLOUD SPEICHER NEWSLETTER 03 / 2013 THEMA: CLOUD SPEICHER Thomas Gradinger TGSB IT Schulung & Beratung Hirzbacher Weg 3 D-35410 Hungen FON: +49 (0)6402 / 504508 FAX: +49 (0)6402 / 504509 E-MAIL: info@tgsb.de INTERNET:

Mehr

BUSINESS REPLACEMENT MOBIL PREISLISTE

BUSINESS REPLACEMENT MOBIL PREISLISTE A1 Mobil Company Network Alttarife - A1 Company/A1 Company Network/A1 Corporate unv. empf. Vorzugspreis A1 EDITIONS unv. empf. mit Standard-Zusatzservice (1) mit Premium-Zusatzservice (2) Brutto Netto

Mehr

Mehr Leistung. Mehr Flexibilität. Mehr Mobilität. CentrexX35

Mehr Leistung. Mehr Flexibilität. Mehr Mobilität. CentrexX35 Günstige Flatrates: Festnetz D, Mobilfunk D, international Mehr Leistung. Mehr Flexibilität. Mehr Mobilität. Eine der modernsten zentralen TK-Anlagen (IP-Centrex) der Welt. Größte Auswahl an zertifizierten

Mehr

PREISLISTE APPLE. Keine passende Reparatur gefunden? Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine E-Mail. Passende Reparatur nicht gefunden?

PREISLISTE APPLE. Keine passende Reparatur gefunden? Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine E-Mail. Passende Reparatur nicht gefunden? APPLE Keine passende gefunden? Rufen Sie uns einfach Apple iphone 6 & 6 Plus iphone 6 Display in weiß oder schwarz (, Touchscreen, 1 iphone 6 Plus Display in weiß oder schwarz (, Touchscreen, 184,00 EUR

Mehr

Stromauge / EnergyCam. Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten

Stromauge / EnergyCam. Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten Stromauge / EnergyCam Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten FAST EnergyCam Clip-On Meter Reader zum smarten Fernauslesen mechanischer Zähler FAST EnergyCam nicht größer als eine Streichholzschachtel

Mehr

intelligenz in der gebäudekommunikation

intelligenz in der gebäudekommunikation intelligenz in der gebäudekommunikation GUINAZ IP-Monitor ip system GUINAZ IP-Monitor IP-SiP SMARTIVE 7 MONITOR Mit Farb-Touchscreen. Was auch immer Sie wollen und wo Sie es wollen. Nutzen Sie die Vorteile

Mehr

Teile deine Welt Mit den neuen Canon PowerShot und IXUS Modellen übertragen Sie Fotos und Movies komfortabel per WLAN von wo aus und wohin Sie wollen.

Teile deine Welt Mit den neuen Canon PowerShot und IXUS Modellen übertragen Sie Fotos und Movies komfortabel per WLAN von wo aus und wohin Sie wollen. Mehr Wissen, bessere Bilder In der Canon academy erfahren Sie noch mehr über die aktuellen Canon Produkte und Technologien. Jetzt einfach online registrieren und die aktuellen Trainings zu EOS, IXUS, PowerShot,

Mehr

Mobile Security Worauf Sie beim Einsatz von mobilen Geräten in Ihrem Unternehmen achten sollten

Mobile Security Worauf Sie beim Einsatz von mobilen Geräten in Ihrem Unternehmen achten sollten Siemens Enterprise Communications Group Volker Burgers, Consultant Mobile Security Worauf Sie beim Einsatz von mobilen Geräten in Ihrem Unternehmen achten sollten Version 1 Seite 1 BS MS Consulting & Design

Mehr

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen.

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen. Philosophie & Tätigkeiten Wir sind ein Unternehmen, welches sich mit der Umsetzung kundenspezifischer Softwareprodukte und IT-Lösungen beschäftigt. Wir unterstützen unsere Kunde während des gesamten Projektprozesses,

Mehr

Geschäftsbereich Mobile Services Was ist Android?

Geschäftsbereich Mobile Services Was ist Android? Geschäftsbereich Mobile Services Was ist Android? Hinter Hoben 149 53129 Bonn www.visionera.de Ansprechpartner: Arno Becker arno.becker@visionera.de +49 228 555 1111 +49 160 98965856 Einleitung Android

Mehr

IT Sicherheit in kritischen Infrastrukturen am Praxisbeispiel des Deutschen Smart Meter Roll-Outs

IT Sicherheit in kritischen Infrastrukturen am Praxisbeispiel des Deutschen Smart Meter Roll-Outs media transfer AG Dolivostr. 11 64293 Darmstadt www.mtg.de IT Sicherheit in kritischen Infrastrukturen am Praxisbeispiel des Deutschen Smart Meter Roll-Outs BITKOM Big Data Summit Hanau, 25.02.2014 Page

Mehr

Digitale Checklisten sparen Zeit und Geld. Stellen Sie jetzt um von Papier auf eine moderne digitale Lösung.

Digitale Checklisten sparen Zeit und Geld. Stellen Sie jetzt um von Papier auf eine moderne digitale Lösung. firstaudit DIGITALE CHECKLISTEN Digitale Checklisten sparen Zeit und Geld Stellen Sie jetzt um von Papier auf eine moderne digitale Lösung. Die neue Checklisten-App firstaudit optimiert Ihren Workflow.

Mehr

Erfolgreiches mobiles Arbeiten. Markus Meys

Erfolgreiches mobiles Arbeiten. Markus Meys Erfolgreiches mobiles Arbeiten Markus Meys Die Themen im Überblick Faktoren für erfolgreiches mobiles Arbeiten Cloud App und andere tolle Begriffe Welche Geräte kann ich nutzen? Planung Was möchte ich

Mehr

Routineaufgaben noch einfacher erledigen

Routineaufgaben noch einfacher erledigen im Überblick SAP Fiori Herausforderungen Routineaufgaben noch einfacher erledigen Mit SAP Fiori Routineaufgaben überall erledigen Mit SAP Fiori Routineaufgaben überall erledigen Unser Alltag ist geprägt

Mehr

Handys. Verbindungen: Bluetooth Speicher: 32 MB interner Speicher Sonstiges:

Handys. Verbindungen: Bluetooth Speicher: 32 MB interner Speicher Sonstiges: 1 2 Handys Hier finden Sie unsere neuesten Produkte! Standard-Handys Nokia 2323 (ArtikelNr: 001) Kamera: VGA-Kamera Verbindungen: Bluetooth Speicher: 32 MB interner Speicher vorinstallierte Spiele, große

Mehr

M2M Machine to Machine. 2008 smtag international AG / Device Insight / VOLAG System AG - vertraulich all right reserved

M2M Machine to Machine. 2008 smtag international AG / Device Insight / VOLAG System AG - vertraulich all right reserved M2M Machine to Machine Was ist M2M? M2M beschreibt die Anbindung von dezentralen Maschinen, Anlagen und Geräten an ein zentrales Managementsystem. M2M ermöglicht es Unternehmen, neue, verbesserte und kosteneffizientere

Mehr

acatech DEUTSCHE AKADEMIE DER TECHNIKWISSENSCHAFTEN Cloud Computing und der Weg in die digitale Gesellschaft

acatech DEUTSCHE AKADEMIE DER TECHNIKWISSENSCHAFTEN Cloud Computing und der Weg in die digitale Gesellschaft acatech DEUTSCHE AKADEMIE DER TECHNIKWISSENSCHAFTEN Cloud Computing und der Weg in die digitale Gesellschaft Henning Kagermann Fachtagung Future Business Clouds Berlin, 6. Juni 2013 Zwei konvergente Technologieentwicklungen

Mehr

RadioBand. Vergessen Sie Kabel! Funkkommunikationssystem für Sicherheitsleisten

RadioBand. Vergessen Sie Kabel! Funkkommunikationssystem für Sicherheitsleisten Funkkommunikationssystem für Sicherheitsleisten Elektronische Lösung für Türen und Tore, Schranken und automatische Steuerungselemente Vergessen Sie Kabel! Das System ist das Ergebnis von Forschung und

Mehr

Das nennen wir Freundschaftspreis.

Das nennen wir Freundschaftspreis. Entdecken Sie jetzt unsere attraktiven Angebote aus Mobilfunk, Festnetz und Fernsehen. Das nennen wir Freundschaftspreis. Sony Xperia TM Z1 Compact Betriebssystem: Android TM 4.3 Display: 10,9 cm, HD-TRILUMINOS

Mehr

Dressless natürlich robust.

Dressless natürlich robust. Originalgröße Originalgröße Dressless natürlich robust. Mobiler Datenzugriff via UMTS oder LTE, antibakterielles Display, 9 Stunden Akkulaufzeit, ein Windows 8.1 Pro Betriebssystem - Das TAROX Craftab

Mehr

Das Herzstück. www.richard-wolf.com. core nova entlastet. core nova verbindet. core nova automatisiert. core nova reduziert Aufwand

Das Herzstück. www.richard-wolf.com. core nova entlastet. core nova verbindet. core nova automatisiert. core nova reduziert Aufwand Entdecken Sie die Vielfalt der Möglichkeiten. So individuell wie Sie und Ihr Fach. core nova verbindet core nova automatisiert Wir realisieren geräteübergreifende Kommu- Wir glauben an Systeme, die Ihnen

Mehr

Zum Verkaufsstart von Windows 8 decken wir die komplette Produktpalette

Zum Verkaufsstart von Windows 8 decken wir die komplette Produktpalette Zum Verkaufsstart von Windows 8 decken wir die komplette Produktpalette ab. Tablets, Hybrid-Geräte und Convertibles alle vorstellbaren und auch einige überraschende Formfaktoren werden angeboten. Michael

Mehr

Sicherheitsrisiko Smartphones, ipad & Co. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos

Sicherheitsrisiko Smartphones, ipad & Co. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Sicherheitsrisiko Smartphones, ipad & Co Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Der Smartphone Markt Marktanteil 2011 Marktanteil 2015 Quelle: IDC http://www.idc.com Tablets auf Höhenflug 3 Was ist

Mehr

Die Energiewende als Chance nutzen. Die Deutsche Telekom als Partner der Energiewirtschaft

Die Energiewende als Chance nutzen. Die Deutsche Telekom als Partner der Energiewirtschaft Die Energiewende als Chance nutzen. Die Deutsche Telekom als Partner der Energiewirtschaft Wissenschaftstag der Metropolregion Nürnberg, Juli 2012 Andreas Knobloch, Konzerngeschäftsfeld Energie DT Der

Mehr

SmartPhone und Tablet-PC s *für Einsteiger* - Teil1 (Stand: 20.09.2014)

SmartPhone und Tablet-PC s *für Einsteiger* - Teil1 (Stand: 20.09.2014) SmartPhone und Tablet-PC s *für Einsteiger* - Teil1 (Stand: 20.09.2014) Grundlagen und Funktionsübersicht SmartPhone Tablet-PC www.spreenemo.de 19.03.2015-1 - SmartPhone Ein SmartPhone ist ein Mobiltelefon

Mehr

Mondopad. Die All-in-one-Lösung für Ihr Sitzungszimmer

Mondopad. Die All-in-one-Lösung für Ihr Sitzungszimmer Mondopad Die All-in-one-Lösung für Ihr Sitzungszimmer Besser kommunizieren und zusammenarbe Vom Konferenzraum zum Kooperationsraum Möchten Sie Besprechungen mitreissender und produktiver gestalten, eine

Mehr

Die Rolle der Nutzer in Smart-Gridoptimierten

Die Rolle der Nutzer in Smart-Gridoptimierten Die Rolle der Nutzer in Smart-Gridoptimierten Gebäuden Johann Schrammel Innovation Systems Department Business Unit Technology Experience Übersicht Smart Grids & Smart Buildings Warum Nutzer wichtig sind

Mehr

ohne ZP mit ZP ohne ZP mit ZP Tarifgruppe 8 7 6 5 4 3 Business Unlimited 29 HalloPur XL Business Unlimited 39 Hallo XL Hallo XXL

ohne ZP mit ZP ohne ZP mit ZP Tarifgruppe 8 7 6 5 4 3 Business Unlimited 29 HalloPur XL Business Unlimited 39 Hallo XL Hallo XXL -- TreueBonus. Aktuelle Handys. Bonusprämie Bonusprämie - Apple iphone c ( GB) * iphone s ( GB) grau* iphone ( GB) grau, *, gold* iphone ( GB) grau, *, gold* iphone ( GB) gold* iphone Plus ( GB) grau,

Mehr

Firmensitz in Bempflingen (Deutschland)

Firmensitz in Bempflingen (Deutschland) ENDRESS Power Generators Firmensitz in Bempflingen (Deutschland) Endress entwickelt, fertigt und vertreibt erstklassige Stromerzeugungsaggregate für den Weltmarkt. Durch innovative Technologien und die

Mehr

Forumslader App für Android Kurzbeschreibung

Forumslader App für Android Kurzbeschreibung Forumslader App für Android Kurzbeschreibung Für den Forumslader ab Firmware xx281112 steht ein spezielles Bluetoothmodul mit integriertem Fahrradcomputer als Zusatzkomponente zur Verfügung. Dieses sammelt,

Mehr

KEPnet 2006, Kassel. Zukunft mobiler Datenkommunikation. Referent: Matthias Krämer, intrix AG

KEPnet 2006, Kassel. Zukunft mobiler Datenkommunikation. Referent: Matthias Krämer, intrix AG KEPnet 2006, Kassel Thema: Zukunft mobiler Datenkommunikation Referent:, intrix AG we mobilize your business intrix AG Karl-Wiechert-Allee 72 30625 Hannover Tel. 05 11 / 51 93 59 0 Fax 05 11 / 51 93 59

Mehr

Blickpunkt: Wie sieht das Enterprise Mobility Management (EMM) der Zukunft aus?

Blickpunkt: Wie sieht das Enterprise Mobility Management (EMM) der Zukunft aus? 1 EMM Blickpunkt: Wie sieht das Enterprise Mobility Management (EMM) der Zukunft aus? 2 Blickpunkt: Wie sieht das Enterprise Mobility Management (EMM) der Zukunft aus? Moderne Smartphones und Tablets sind

Mehr

Starten Sie Audi connect.

Starten Sie Audi connect. Starten Sie Audi connect. A1 A4 A5 A6 A7 A8 Q3 Q5 Q7 Audi connect verbinden, nutzen, aktivieren. Verbinden Seite 3 Nutzen Seite 7 Aktivieren im Fahrzeug Seite 8 myaudi Seite 13 2 Weitere Informationen

Mehr

GeoPilot (Android) die App

GeoPilot (Android) die App GeoPilot (Android) die App Mit der neuen Rademacher GeoPilot App machen Sie Ihr Android Smartphone zum Sensor und steuern beliebige Szenen über den HomePilot. Die App beinhaltet zwei Funktionen, zum einen

Mehr

DAS GESCHÄFTSREISEPORTAL

DAS GESCHÄFTSREISEPORTAL DAS GESCHÄFTSREISEPORTAL Willkommen in der Zukunft! Mit der einzigartigen Funktionalität der wird weltweit ein neues Kapitel für das Travel Management aufgeschlagen. 2 Warum haben wir die business travel

Mehr

INNOVATIONEN IM LABOR. Tablets, Smartphones und Andere

INNOVATIONEN IM LABOR. Tablets, Smartphones und Andere INNOVATIONEN IM LABOR Tablets, Smartphones und Andere 2 DI DI Ognian Tschakalov OGI-IT ist ein unabhängiger Softwareentwickler und Systemintegrator. Speziell für Branchen mit strengen Qualitätsanforderungen

Mehr

Gebäudeintelligenz. EBA National Champion 2013. Produkte Merkblatt FIBARO SYSTEM

Gebäudeintelligenz. EBA National Champion 2013. Produkte Merkblatt FIBARO SYSTEM Gebäudeintelligenz EBA National Champion 2013 Produkte Merkblatt FIBARO SYSTEM Über FIBARO Intuitives und benutzerfreundliches Interface. Das Fibaro-System ist zur Zeit die modernste Lösung im intelligenten

Mehr

digital business solutions smart IP office

digital business solutions smart IP office digital business solutions smart IP office Stetig vergrößert sich das Volumen an Dokumenten und Daten zu Vorgängen im Gewerblichen Rechtsschutz, die schnell und einfach auffindbar sein müssen. Optimieren

Mehr

Smart, stark und sicher

Smart, stark und sicher Seite 1 CASIO V-T500 Das Tablet für Profis Smart, stark und sicher Die neuen Business Support Tablets von Casio verfügen über vielfältige Features für den professionellen Einsatz und sind ab sofort auch

Mehr

Das interaktive Bürger- Portal für Ihre Stadt.

Das interaktive Bürger- Portal für Ihre Stadt. Das interaktive Bürger- Portal für Ihre Stadt. Die virtuelle Heimat für aktive Mitmachbürger. Ihr Stadt-Portal der nächsten Generation. Stadtnetz ist die intelligente Lösung zur Einführung einer elektronischen

Mehr

theserva S110 KNX-Visualisierung

theserva S110 KNX-Visualisierung theserva S110 KNX-Visualisierung Februar 2014 Produkteinführung themova theserva: Gründe für die Entwicklung Nutzer von KNX Installation wünschen zunehmend einen erweiterten Zugang zum System über Smartphone

Mehr

Smart Hybrid Communication Server KX-NS700. Fortschritt der keine Wünsche offen lässt

Smart Hybrid Communication Server KX-NS700. Fortschritt der keine Wünsche offen lässt Smart Hybrid Communication Server KX-NS700 Fortschritt der keine Wünsche offen lässt Smart Hybrid System Flexibel und skalierbar Zahlreiche Anforderungen, eine Lösung Die innovative Plattform Smart Hybrid

Mehr

CouchCommerce Online-Shops für Tablet Besucher optimieren, aber wie?

CouchCommerce Online-Shops für Tablet Besucher optimieren, aber wie? CouchCommerce Online-Shops für Tablet Besucher optimieren, aber wie? Wie Tablets die Post PC Commerce Ära einleiten Sie finden ein Video dieser Präsentation unter http://blog.couchcommerce.com/2012/06/03/couchcommerce-impressions-andvideo-from-the-shopware-community-day-2012/

Mehr

Mit Mobilgeräten drahtlos auf den Beamer. Miracast, Wireless Display, EZCast

Mit Mobilgeräten drahtlos auf den Beamer. Miracast, Wireless Display, EZCast Zentrale Projektgruppe Netze Mit Mobilgeräten drahtlos auf den Beamer Miracast, Wireless Display, EZCast Autor: Th. Geiger Stand: 25. Juli 2014 Zentrale Projektgruppe Netze am Landesinstitut für Schulentwicklung

Mehr

Erwartung privater Nutzer an Mobile Commerce Angebote

Erwartung privater Nutzer an Mobile Commerce Angebote Erwartung privater Nutzer an Mobile Commerce Angebote Die Umfrage wurde zwischen dem 13. und 31. Mai 2013 über die Android App LTE Map sowie in diversen Foren zum Thema Mobilfunk, Smartphones und mobilen

Mehr

pixometer Zählerstandserfassung per Smartphone-Kamera Aus dem Keller des Verbrauchers in Ihr Abrechnungssystem

pixometer Zählerstandserfassung per Smartphone-Kamera Aus dem Keller des Verbrauchers in Ihr Abrechnungssystem pixometer Zählerstandserfassung per Smartphone-Kamera Aus dem Keller des Verbrauchers in Ihr Abrechnungssystem Zählerstandserfassung per Smartphone-Kamera Abscannen statt abschreiben. Einfach wie ein Scanner

Mehr

ZESy Zeiterfassungsgeräte

ZESy Zeiterfassungsgeräte ZESy Zeiterfassungsgeräte ZESy bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten, mit denen Mitarbeiter/innen ihre Arbeitszeiten erfassen können. Unser Ziel ist es, für alle betrieblichen Gegebenheiten passende Lösungen

Mehr

ka:media interactive GmbH öffentlich

ka:media interactive GmbH öffentlich MOBILE LEARNING TECHNIK UND NUTZUNGSBEISPIELE ka:media interactive GmbH öffentlich 1. Vorstellung und Vorkenntnisse 2. Mobile Learning, was ist anders als am Desktop PC? 3. Mobile E-Learning: Web and App

Mehr

OMICRON App zur Steuerung eines Messgeräts

OMICRON App zur Steuerung eines Messgeräts Mobile Lösungen im industriellen Umfeld jetzt die Chancen nutzen! Die Benutzerführung auf Tablets und Smartphones hat die Gestaltung von Bedienoberflächen revolutioniert. Interaktionskonzepte wie Multitouch

Mehr

solarwatt energy solution DE solarwatt Das System zur intelligenten Steuerung und Speicherung eigenerzeugten Stroms

solarwatt energy solution DE solarwatt Das System zur intelligenten Steuerung und Speicherung eigenerzeugten Stroms solarwatt energy solution DE solarwatt ENERGY SOLUTION Das System zur intelligenten Steuerung und Speicherung eigenerzeugten Stroms olarwatt Energy olution Intelligent steuern, effektiv speichern, clever

Mehr

CMC 310. Manuelle Schutzprüfung leicht gemacht

CMC 310. Manuelle Schutzprüfung leicht gemacht CMC 310 Manuelle Schutzprüfung leicht gemacht Manuelle Schutzprüfung leicht gemacht Das CMC 310 ist speziell für einfache dreiphasige Prüfungen von Schutz- und Messgeräten konzipiert. Es wird über die

Mehr

TOP-HANDYS & SMARTPHONES FÜR SELBSTÄNDIGE UND FIRMEN.

TOP-HANDYS & SMARTPHONES FÜR SELBSTÄNDIGE UND FIRMEN. BASE professional TOP-HANDYS & SMARTPHONES FÜR SELBSTÄNDIGE UND FIRMEN. Apple iphone 4s 8GB 3,5 (8,89 cm) MultiTouch Widescreen Retina Display (960 x 640Pixel) 8,0 Megapixel- Kamera mit Autofokus und LED

Mehr

Es gelten die AGB der T-Mobile Austria GmbH. Stand 05/2014. Satz- und Druckfehler vorbehalten.

Es gelten die AGB der T-Mobile Austria GmbH. Stand 05/2014. Satz- und Druckfehler vorbehalten. Aktivierungskosten sparen - 20 % Member Bonus auf ausgewählte Tarife Bis zu 3 Zusatzanmeldungen möglich, dadurch profitieren auch Familie und Freunde vom Member-Angebot Nähere Informationen erhalten Sie

Mehr

Erleben Sie die neue Generation Aufrufsystem!

Erleben Sie die neue Generation Aufrufsystem! Erleben Sie die neue Generation Aufrufsystem! timeacle ist ein vollkommen frei skalierbares Aufrufsystem als Software as a Service direkt aus der Cloud! Es kann flexibel nach Ihren Wünschen angepasst werden

Mehr

Mit. Swisscom 25.6.2013. kommunizieren. Pressekonferenz. Urs Schaeppi Leiter Swisscom Schweiz

Mit. Swisscom 25.6.2013. kommunizieren. Pressekonferenz. Urs Schaeppi Leiter Swisscom Schweiz Mit Swisscom kommunizieren 1 Urs Schaeppi Leiter Swisscom Schweiz Mit Natel infinity hat Swisscom den Mobilfunkmarkt revolutioniert 2 Kunden haben Telefonie, SMS, Datenkommunikation und teilweise Roaming

Mehr

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität SIP CentrexX: Business Telefonie aus der Cloud Professionelle SIP Kommunikation SIP Tk-Anlage CentrexX Die leistungsstarke Telefonanlage (IP Centrex) aus

Mehr

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Name: Klaus Tenderich Funktion/Bereich: Director Automation Services Organisation: Basware GmbH

Mehr

Bernd Sailer Lizenz- und Technologieberater. CEMA Webinare

Bernd Sailer Lizenz- und Technologieberater. CEMA Webinare http://www.cema.de/standorte/ http://www.cema.de/events/ Bernd Sailer Lizenz- und Technologieberater CEMA Webinare Vermischung von Arbeit und Freizeit 2015 Mobiles Arbeiten Diverse Formfaktoren Jederzeit

Mehr

SCHUFA Ihr Partner im modernen Wirtschaftsleben

SCHUFA Ihr Partner im modernen Wirtschaftsleben SCHUFA Ihr Partner im modernen Wirtschaftsleben Wir schaffen Vertrauen 2 Einkaufen heute Einfach, schnell und unkompliziert Wir leben in einer Welt voller attraktiver Produktangebote und Dienstleistungen.

Mehr

Alle Artikel in lesbarer Form finden Sie im Pressebereich unter www.vicoweb.com. Monitor - Ausgabe 6/2005. Elektronik Report - Ausgabe 6/2005

Alle Artikel in lesbarer Form finden Sie im Pressebereich unter www.vicoweb.com. Monitor - Ausgabe 6/2005. Elektronik Report - Ausgabe 6/2005 Pressespiegel Telefon: +43 / 1 / 817 59 40 / 0 Fax: +43 / 1 / 817 59 40 / 40 Alle Artikel in lesbarer Form finden Sie im Pressebereich unter Monitor - Ausgabe 6/2005 Energiemonitoring ganzer Gemeinden

Mehr

Kompatible MP3-Player, Smartphones und Tablet-PCs für die Nutzung von eaudios

Kompatible MP3-Player, Smartphones und Tablet-PCs für die Nutzung von eaudios Kompatible MP3-Player, Smartphones und Tablet-PCs für die Nutzung von eaudios Stand: 27.08.2015 Inhalt: - Aktuelle MP3-Player - Smartphones und Tablets - MP3-Player, die nicht mehr im Handel erhältlich

Mehr