Wirtschaftskompass. Sachverstand. für die Wirtschaft. Wirtschaftsmagazin der IHK zu Schwerin für den westmecklenburgischen Raum A 11570

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wirtschaftskompass. Sachverstand. für die Wirtschaft. Wirtschaftsmagazin der IHK zu Schwerin für den westmecklenburgischen Raum A 11570"

Transkript

1 Wirtschaftskompass A Wirtschaftsmagazi der IHK zu Schweri für de westmeckleburgische Raum Ausgabe Sachverstad für die Wirtschaft Tourismuswirtschaft schaut zuversichtlich i die Sommersaiso S. 11 Wirtschaftsiformatik: Ei Jobgarat S. 27 Nachfrist für IHK Vollversammlugswahl S. 44

2 Typisch Ford: bewegt die Wirtschaft DIE FORD TRANSIT FAMILIE ECOetic Techology Usere vielseitige Trasit-Modelle packe gere mit a. Leistugsfähige Motore, beeidruckede Ladekapazitäte, verlägerte Wartugsitervalle ud icht zuletzt iedrige Betriebskoste sid ur vier Grüde, die vier sofort zu rekrutiere. Dass icht ur wir das so sehe, beweise die Auszeichuge zum Va of the Year * ud 5 Stere beim Euro NCAP *. Kraftstoffverbrauch (i l/100 km ach VO (EG) 715/2007 ud VO (EG) 692/2008 i der jeweils geltede Fassug): 9,1 4,0 (kombiiert). CO 2 -Emissioe: g/km (kombiiert). * Quelle: eurocap.com 12/2012: Ford Trasit Custom; va-of-the-year.com: Ford Trasit Custom 09/2012 & Ford Trasit Coect 09/2013.

3 stadpukt Expertewisse für die Wirtschaft Has Tho Präsidet der IHK zu Schweri Wusste Sie scho, dass die Idustrieud Hadelskammer zu Schweri für die Wirtschaft, für Gerichte, für Privatpersoe sowie für die Verwaltug pro Jahr ca. 300 öffetlich bestellte ud vereidigte Sachverstädige beet? Öffetlich bestellte ud vereidigte Sachverstädige sid Persoe, die darauf vereidigt werde, uabhägig, uparteiisch, persölich, weisugsfrei ud gewissehaft zu hadel. Die öffetliche Bestellug ud Vereidigug wird vo de Idustrie- ud Hadelskammer als Bestellugskörperschafte i etwa 280 Sachgebiete vorgeomme. Wusste Sie scho, dass die Idustrie- ud Hadelskammer zu Schweri für die Wirtschaft, für Gerichte, für Privatpersoe sowie für die Verwaltug pro Jahr ca. 300 öffetlich bestellte ud vereidigte Sachverstädige beet?" Sie uterziehe die Sachverstädige eiem umfagreiche Überprüfugsverfahre. Persöliche Itegrität ud fachliche Ketisse werde i diesem Verwaltugsverfahre umfassed geprüft. Nur Sachverstädige, die hier am Ede ihre besodere Sachkude achweise köe, werde öffetlich bestellt ud vereidigt. Die Idustrie- ud Hadelskammer köe durch das Istrumet der öffetliche Bestellug ud Vereidigug Wirtschaft, Verwaltug ud Gerichte besoders sachkudige ud erfahree Persoe zur Verfügug stelle. Die Vielzahl a Sachverstädige stellt für die Öffetlichkeit eie erhebliche Erleichterug dar, fachliche Lösuge auf viele Sachgebiete zu fide. Die öffetliche Bestellug erfolgt i der Regel auf füf Jahre befristet ud auch währed dieser Zeit werde die Sachverstädige vo de Idustrie- ud Hadelskammer fortlaufed überwacht. Daher wirkt die öffetliche Bestellug ud Vereidigug wie ei Gütesiegel für die Praxis. De im Gegesatz zur allgemeie Bezeichug Sachverstädiger ist die Bezeichug öffetlich bestellter ud vereidigter Sachverstädiger gesetzlich geschützt. Nutze Sie de Service der Idustrie- ud Hadelskammer zu Schweri, die Ihe bei der Suche ach eiem geeigete öffetlich bestellte ud vereidigte Sachverstädige jederzeit behilflich ist. Hierfür hält sie beispielsweise eie Liste aller öffetlich bestellte ud vereidigte Sachverstädige i gaz Meckleburg-Vorpommer vor. Wirtschaftskompass

4 Ihalt Seite 10 FraueWirtsschaft i der IHK: Wie ma weibliches Führugspotetial besser utze ka, iteressierte 120 Gäste. Titelthema : Sachverstad für die Wirtschaft Seite 16 Seite 12 Gelegeheit zur Veretzug der Medizitechikbrache: Techologietreff der Iitiative pro Metropolregio Hamburg bei EUROIMMUN i Dassow Seite 26 Ladesjugedmeisterschafte i de gastgewerbliche Berufe Theme im ächste Wirtschaftskompass Frische Idee: Wert der Hochschule ud des TGZ Rufer Preisverleihug Kadidate der IHK-Vollversammlug Service: Hauptgeschäftsführug Stadortpolitik / Iteratioal Existezgrüdug & uterehmesförderug Iovatio & Umwelt Aus- & Weiterbildug Recht, Steuer / Zetrale Dieste Medie & Kommuikatio IHK zu Schweri, Ludwig-Bölkow-Haus, Graf-Schack-Allee 12, Schweri, Das IHK-Magazi Wirtschaftskompass ist als PDF auch uter olie abrufbar. Bitte beachrichtige Sie us uter Agabe Ihrer Idet-Nr., we Sie zuküftig keie Pritausgabe des IHK-Magazis mehr erhalte möchte, per schweri.ihk.de Stadortpolitik Verkehrsdrehscheibe Ostdeutschlad 8 Vollversammlug zieht positive Bilaz ihrer Amtszeit 9 FraueWirtschaft: Weibliches Führugspotetial besser utze 10 Tourismuswirtschaft: zuversichtlich i die Sommersaiso 11 Überstürzter Start der Bettesteuer durch itrasparetes Verfahre 13 So wirtschaftsfreudlich sid usere Kommue 14 Titelthema Sachverstad für die Wirtschaft 16 Iterview mit Prof. Dr. Walter Schäfer 20 Ladwirtschaftliches Sachverstädigewese 20 Aus- & Weiterbildug Fachkräfte für die Wirtschaft 22 Fach- ud Führugskräfte aus der Budeswehr für MV 22 Operative Professioal IT 24 Platz drei für Schwerier 26 Wirtschaftsfachwirt: kaufmäischer Nachwuchs 26 Wirtschaftsiformatik: Ei Jobgarat 27 Praxisah: IHK-Fortbildugsprüfug 28 Weiterbildug: Erfolge orgaisiere 28 IHK begrüßt frazösische Auszubildede 29 Neuordug der Büroberufe: Kaufma/-frau für Büromaagemet 30 Existezgrüdug & Uterehmesförderug LUDWIG BÖLKOW-Techologiepreis Aus de Regioalausschüsse 32 Schwarmfiazierug für Grüder 34 EEG-Novelle: Besodere Ausgleichsregelug 35 Fiazalagevermittler: Prüfugsbericht Schweri mit Mega Batteriespeicher 36 Mit IHK-Beratug zu KfW-Zuschüsse 38 Iteratioal Die Haover Messe 2014 im Rückblick 40 Taiwa-Delegatio zu Gast i Schweri 41 Recht & Steuer Ordugsgeld gege Gewerbeauskuftszetrale 42 Isolvezverfahre 42 Amtliche Bekatmachuge 44 Kulturtipps 45 IHK-Verastaltugskaleder 46 2 Wirtschaftskompass

5 Wirtschaftsregio Westmeckleburg Bild: IHK Seehafe Wismar ivestiert Mit dem Erwerb der ehemalige Getreidelagerhalle stehe der Seehafe Wismar GmbH ud ihrer Kudschaft i Kürze weitere ca Quadratmeter gedeckte Lagerfläche mit direktem Wasserzugag für lose Bulk- bzw. Breakbulk-Güter zur Verfügug. Die Halle verfügt über vier separate Lagerboxe mit eier Gesamtkapazität bis zu Toe. Nach Abschluss vo otwedige Moderisieruge wird die Halle voraussichtlich zum Jahresede i ihrem volle Umfag zur Verfügug stehe. Die Lagerhalle ist voll i die trimodale Ausrichtug des Stadortes eigebude. Mit dieser Erweiterug stehe dem Hafe isgesamt Quadratmeter gedeckte Lagerkapazität zur Verfügug. Schwergewichtig: Seehafe Wismar Im Seehafe Wismar gehe häufiger Schwergüter über die Kaikate. Afag April 2014 wurde zwei Siemes-Trasformatore mit Eizelgewichte vo je 100 Toe umgeschlage. Diese kote direkt vom LKW is Schiff ach Hammerfest verlade werde. Mithilfe des Schwerlastkras wurde somit das bisher schwerste Stückgut umgeschlage. Dabei ware Präzisio ud erfahreer Umgag mit der geeigete Umschlagstechik gefragt. Auch die bisher lägste Ladug hat de Seehafe verlasse: Rotorblätter mit eier Gesamtläge vo 58,7 Meter wurde per LKW über die barrierefreie Zufahrt zur Baustelle trasportiert. Der reibugslose Ablauf der Projekte stimmt alle a der Logistikkette Beteiligte zufriede. Für die Zukuft rüstet sich der Seehafe mit dem 2. Bauabschitt der Hafeerweiterug, um auch weiterhi de Bedürfisse des Marktes ud der Kudewüsche gerecht zu werde. Fertigstellug dieser Ivestitio wird voraussichtlich 2017 sei. Bilder: Seehafe Wismar Ludwigsluster Metallbauer auf Erfolgskurs Das juge Uterehme HEKO Metallbau i Ludwigslust befidet sich weiter auf Erfolgskurs. Die 2009 gegrüdete Firma ivestiert mit Hilfe der EU i eie eue Produktioshalle mit Büroräume ud modere Maschie. Nach ur füf Jahre ist ei stabiler Kudestamm aufgebaut worde, wobei der Großteil des Umsatzes i de Metropolregioe Hamburg ud Berli erzielt wird. Mit de Mittel ud der Erweiterug ka das Uterehme och effizieter produziere. Aufgrud der gute Auftragslage wird u eie eue Produktioshalle gebaut, i der auch die Büros für die Mitarbeiter itegriert werde. Darüber hiaus soll ach der Fertigstellug, der Neubau hat bereits begoe, der Maschiepark erweitert werde. Isgesamt beträgt das Ivestitiosvolume Euro. Das Vorhabe des Metallbauuterehmes wird vom Wirtschaftsmiisterium mit Mittel aus der Gemeischaftsaufgabe Verbesserug der regioale Wirtschaftsstruktur sowie aus dem Europäische Fods für regioale Etwicklug (EFRE) i Höhe vo Euro uterstützt. Die HEKO Metallbau mit 18 Mitarbeiter ist auf die Herstellug vo idividuel le Alumiium- ud Glaskostruktioe spezialisiert. Hauptsächlich werde Fester, Türe, Witergärte, Fassade ud Vordächer sowie Brad- ud Rauchschutztüre ud Spezial afertiguge gefertigt ud motiert. Zusätzlich bietet das Uterehme Serviceleistuge wie Reparatur- ud Wartugsarbeite a. Zum Kudekreis gehöre öffetliche Auftraggeber, Architekte, Tischlereie ud private Bauherre. Iformatio: Wirtschaftskompass

6 Wirtschaftsregio Westmeckleburg Bild: Rattude & Co GmbH Stolzes Ergebis ach eier astregede Aufbauwoche. Iteressate Gespräche i ageehmer Messeatmosphäre i Düsseldorf. Spitzeleistug aus Ludwigslust Die Rattude & Co GmbH präsetierte sehr erfolgreich ihre Fertigugssysteme auf der Fachmesse Tube i Düsseldorf. Das Uterehme, das i seiem Fachgebiet zu de iteratioal führede Hersteller zählt, warb auf der Messe mit seier Stadgestaltug auch für Ludwigslust als Wirtschaftsstadort. Die Tube i Düsseldorf ist mit über Aussteller aus 47 Läder die wichtigste Messe für Rohre vo der Rohrherstellug über die Be- ud Verarbeitug bis zum Rohrhadel. Das amhafte Ludwigsluster Uterehme Rattude & Co GmbH ist seit Jahre mit seie ACS Fertigugssysteme regelmäßiger Aussteller auf dieser Verastaltug. Diese Maschie sid iteratioal die führede Lösuge i der Säge- ud Bearbeitugstechik ud werde komplett i Ludwigslust etwickelt ud gefertigt. Die hochwertige Fertigug aus eier Had ermöglicht eie herausragede Wirtschaftlichkeit ud Produktivität, die viele Besucher des RATTUNDE-Messestades verblüffte: Wir hatte brasiliaische Gäste, die us a drei Tage wiederholt besuchte, weil die Geschwidigkeit ud die Möglichkeite userer Maschie sie so beeidruckte, freut sich Geschäftsführer Marti Proksch. Machmal ware die Besucher auch sprachlos, wie ei Besucher aus Russlad, der kopfschütteld usere Messe stad verließ. Er kote es eifach icht fasse, dass die Studeleistug eies userer Fertigugssysteme seier Tagesproduktivität etsprach. Täglich gab es für eiige Miute echte Produktiosvorführuge auf dem Messestad. Diese Leistugsdemostratioe ware oft der Alass für iteressate Gespräche ud das Abahe wichtiger euer Kotakte. Auch optisch war der RATTUNDE-Auftritt ei Highlight der Messe. Mit große Seitewäde, welche die Firmegeschichte präsetierte, als Hochsitz gestaltete Besprechugs-Separees ud der offee Empfag mit dem Ludwigsluster Schlosspark im Hitergrud hobe de attraktive Stad aus seiem Umfeld hervor. Wir sid hier i Ludwigslust als Hersteller ud Arbeitgeber verwurzelt ud schätze die Stadt als Wirtschaftsstadort. Dafür wollte wir werbe, sagt Marti Proksch. Das Stad desig wurde teilweise mit Beteiligug der Stadt Ludwigslust etwickelt - eie Kooperatio, die dem Uterehme sehr wichtig war. Neuer Chef bei BioCo Valley Torste Faaß, Geschäftsführer der BioCo Valley GmbH. Torste Faaß wurde vo der Gesellschafterversammlug ud vom Aufsichtsrat der BioCo Valley GmbH mit Wirkug zum 1. April 2014 zum eue Geschäftsführer des Uterehmes bestellt. Der 41-Jährige Wahl-Rostocker, Diplombetriebswirt ud Familievater vo zwei Kider, arbeitet bereits seit mehr als eieihalb Jahrzete für weltweit i der Life- Sciece- ud Medizitechikbrache tätige Uterehme ud verfügt über große iteratioale Erfahruge. Torste Faaß hat 1995 sei Studium der Betriebs wirtschaftslehre a der Duale Hochschule Karlsruhe abgeschlosse. Zwische 1995 ud 2014 arbeitete er u. a. als Projektleiter, Marketig- ud Vertriebsleiter sowie als Geschäftsführer für Medizitechik- Uterehme wie Dräger Medical AG, Maquet AG, Waldemar Lik GmbH oder die m-u-t AG i Deutschlad, Großbritaie, Hogkog ud de Vereiigte Arabische Emirate. Die BioCo Valley GmbH mit ihre Stadorte i Rostock ud Greifswald büdelt ud vertritt als zetraler Asprechparter im Bereich vo Life Sciece ud Gesudheitswirtschaft die Iteresse vo Uterehme, Uiver sitäte ud (Fach-) Hochschule sowie außer uiversitäre Forschugseirichtuge i Meckleburg- Vorpommer. Sie fugiert dabei als Istrumet der Wirtschaftsförderug. 4 Wirtschaftskompass

7 Wirtschaftsregio Westmeckleburg Staffelstabübergabe im phatechnikum Wismar Adrej Quade, euer Direktor des phatechnikum i Wismar. Nach 17 abwechslugsreiche Jahre am Techische Ladesmuseum wechselt Dr. Kathri Möller, Direktori des phatechnikum, zum Heimatmuseum Waremüde, i dem sie ab dem 1. Mai die Leitug überimmt. I ihre Fußstapfe tritt Adrej Quade. Seit 2007 ist der Historiker als Kurator am Techische Ladesmuseum MV tätig. Gemeisam mit Projektleiteri Möller war Quade für die kozeptioelle Plaug ud Gestaltug der eue Ausstellug im phatechnikum veratwortlich. Das phatechnikum ist ei iteraktives Ausstellugs- ud Bildugszetrum mit techischem Schwerpukt, isbesodere i de Bereiche Flugzeugbau, Eergieerzeugug ud Iovatioe aus Meckleburg-Vorpommer. Seit seier Eröffug i Wismar im Jahr 2012 bietet es seie Besucher gleichermaße Ausstellugsobjekte wie Experimetierstatioe ud ruft zum Sehe, Staue ud Erlebe auf. Erste schwimmede Wideergiealage I Meckleburg-Vorpommer etsteht die budesweit erste schwimmede Wideergiealage. Die Dresder GICON-Firmegruppe plat mit Uterstützug des Wirtschaftsmiisteriums i Meckleburg-Vorpommer die Etwicklug, Erprobug ud Produktio des schwimmede Offshore-Fudamets, GICON -SOF. Die Gesamtivestitioe belaufe sich auf rud 18 Millioe Euro. Das Wirtschaftsmiisterium uterstützt das Vorhabe mit Mittel aus dem Europäische Fods für regioale Etwicklug (EFRE) mit rud 5,25 Millioe Euro. Im Juli 2014 ist der Bau eier Pilotalage i Stralsud vorgesehe, Mitte des kommede Jahres sid mit dem Fuktiosmodell umfagreiche techische ud ökologische Erprobuge i der deutsche Ostsee ahe dem Offshore-Widpark Baltic 1 geplat. Das schwimmede Offshore-Fudamet (SOF) wird uter der Wasseroberfläche mittels Stahlseile am Meeresbode verspat. Die techische Lösug ist für Wassertiefe ab 20 Meter geeiget. Der Bereich Forschug, Etwicklug ud Iovatio hat im Wirtschaftsmiisterium i der EU-Förderperiode 2014 bis 2020 zuküftig och mehr Bedeutug. Küftig solle im Wirtschaftsmiisterium fast 10 Prozet mehr EU-Mittel, ämlich 168 Millio e Euro, i der eue Förderperiode 2014 bis 2020 (155 Euro Millioe 2007 bis 2013) für die wirtschaftsahe Forschug ud Etwicklug eigesetzt werde. Bilder: IHK Wirtschaftskompass

8 Wirtschaftsregio Westmeckleburg IT Dr. Gambert ivestiert i Wismarer Stadort Das Wismarer Uterehme IT Dr. Gambert GmbH ist auf die Produktio vo bleifreie Sauerstoffsesore spezialisiert ud hat sich damit eie eorme Vorsprug auf dem Medizitechikmarkt erarbeitet. Das Wirtschaftsmiisterium uterstützt das Vorhabe mit eiem Zuschuss aus dem Europäische Fods für regioale Etwicklug (EFRE) ud der Gemeischaftsaufgabe Verbesserug der regioale Wirtschaftsstruktur i Höhe vo Euro. Isgesamt beträgt das Ivestitiosvolume für das Projekt rud Euro. Eie zweite Betriebsstätte befidet sich Hiter dem Chor 21 i Wismar. Edprüfug a elektrochemische Sauerstoffsesore. Nu ivestiert das Hightech-Uterehme i die Erweiterug seier Betriebsstätte. Agesichts der positive Etwicklug des Uterehmes werde aktuell am Wismarer Stadort, das Erd- ud Obergeschoss als Produktios- ud Lagerfläche ausgebaut. Beide Etage köe mit de Produktiosfläche im agrezede Gebäude direkt verbude werde. Isgesamt stehe da mitte i der historische Altstadt 640 Quadratmeter zur Bild: IT Dr. Gambert Verfügug. Zusätzlich wird ei Lasteaufzug eigebaut. Darüber hiaus wird i Mess- ud Aalyseeirichtuge für die Prüfug vo Materialie, Trockeschräke ud Spritzgusswerkzeuge ivestiert. Ede des Jahres solle die Umbaumaßahme abgeschlosse sei. Mit de Ivestitioe werde 73 Arbeitsplätze gesichert ud zwölf eue i Wismar geschaffe. Die vo der IT Dr. Gambert GmbH etwickelte bleifreie, galvaische Sauerstoffsesore werde vor allem i der Medizi für die sichere Atemgasmessug eigesetzt. Awedug fide die Messgeräte i lebeserhaltede Systeme, uter aderem bei Ikubatore auf der Frühchestatio, i der Aästhesie ud Itesivmedizi ud im Aufwachraum ach Operatioe. Der Sauerstoffsesor made i Wismar wird hauptsächlich im europäische Auslad, i de USA, Kaada ud Chia vertriebe. Die 1998 i Wismar gegrüdete IT Dr. Gambert GmbH etwickelt, produziert ud vertreibt Messwertaufehmer. Das Produktsortimet umfasst mehr als 150 verschiedee elektrochemische Sesore für mediziische Aalytik, idustrielle ud automobile Aalysetechik sowie Gasaalyse i der Tauchtechik. Die Sesore verfüge über eie eigee Stromversorgug ud Datespeicherug. Schloss Basthorst feiert 10-jähriges Jubiläum Dak je wel! Dakeschö, sage Marjo ud Mark Hopma. Die beide sympathische Holläder habe vor zeh Jahre das Schlosshotel Basthorst überomme ud seitdem kotiuierlich restauriert, reoviert ud erweitert. So erhöhte sich die Zimmerzahl vo 47 auf 101 ud die Zahl der Mitarbeiter wuchs vo 21 auf 82. Mehr als Gäste kote i dieser Zeit begrüßt werde. Alass geug, um mit Weggefährte, Geschäftsparter ud der Familie zu feier. Nebe eiem Köstlichkeitemarkt sorgte bei der 1. Night of Basthorst im Schlosspark Lex va Wel ud das Swigig Orchestra für fatastische Stimmug bei de Gäste. Stepha Rudolph-Kramer Bild: Stepha Rudolph-Kramer 6 Wirtschaftskompass

9 Wirtschaftsregio Westmeckleburg Bild: WEMAG/Stepha Rudolph-Kramer v. l.: Gemeisam begrüße e.dat-geschäftsführer Ralf Borchert ud WEMAG-Vorstad Caspar Baumgart die beide Traiees Are Fik ud Mario Juhke. Aus dem Hörsaal zur WEMAG Was mache ich ach dem Studium? Diese Frage beschäftigt wohl jede Absolvete eier Hochschule oder Uiversität. Eie Chace bekomme Iteressete bei der WEMAG. Der kommuale Eergieversorger hat gerade sei eues Traieeprogramm gestartet ud bietet zwei juge Mäer eie spaede Berufseistieg. Die Traiees werde etspreched eies 24-moatige Durchlaufplas i verschiedee Abteiluge der WEMAG- Uterehmesgruppe eigesetzt. Are Fik brigt gute Voraussetzuge mit. Bereits 2011 hat er im Rahme seies Studiums a der Uiversität Rostock das vorgeschriebee Praxissemester bei der WEMAG Netz GmbH absolviert. Als wisseschaftlicher Mitarbeiter der Ui hat der 24-Jährige später bis zum erfolgreiche Abschluss seies Masterstudiums i Elektrotechik sogar a Studie i Kooperatio mit der WEMAG Netz GmbH ud der E.DIS AG mitgearbeitet. I de ächste zwei Jahre wird der Master of Sciece als Traiee uter aderem die Bereiche Netzalage, Sekudäralage ud Regioale Dieste keelere. Auch Mario Juhke hatte zuvor scho Kotakt mit der WEMAG-Uterehmesgruppe. Er bega ach Abschluss seies Studiums als Diplomkaufma a der Erst-Moritz-Ardt- Uiversität Greifswald ei sechsmoatiges Praktikum bei der e.dat GmbH, i dem der 27-jährige Schwerier erste Erfahruge im Vertrieb ud Key-Accout-Maagemet sammel kote. WEMAG erwirbt Mehrheit a Karabag Elektroauto Der kommuale Ökostrom- ud Gasversorger WEMAG AG überimmt eie 70-prozetige Beteiligug am Hamburger Elektroauto-Etwickler ud -Hersteller Karabag Elektroauto GmbH. Die beide Uterehme kooperiere bereits seit 2011 im Vertrieb vo umgerüstete Seriefahrzeuge. Erst im Jahr 2013 hatte die WEMAG eie selbstetwickelte Stromspeicher für de Hausgebrauch vorgestellt ud mit dem Bau vo Europas größtem komerzielle Batterie park begoe. Bild: WEMAG Gemeisam wolle Karabag ud WEMAG u auch die Itegratio der E-Auto-Akkus i die Hausstromversorgug voratreibe. I Verbidug mit eiem Stromspeicher im Haus fuktioiert dieses Prizip bereits heute ud wird uter dem Name ReeVOLT! als Gesamtpaket durch die WEMAG vermarktet. Bereits vor rud drei Jahre begae WE- MAG ud Karabag mit dem gemeisame Vertrieb vo zuächst 40 Elektroautos. Seit eiem kappe Jahr besteht eie Etwicklugs- ud Vertriebsparterschaft. Ede März 2014 stimmte der Aufsichtsrat der WEMAG eier 70-prozetige Mehrheitsbeteiligug a der Karabag Elektroauto GmbH zu. Die Trasaktio wird aktuell durch das Budeskartellamt geprüft. Derzeit arbeitet das Uterehme uter Führug der WEMAG a der Etwicklug vo Elektrotrasporter, die och im Sommer vorgestellt werde solle. Lässt die WEMAG eisteige Sirri Karabag verkauft 70 Prozet seies Elektroauto-Uterehmes a de kommuale Eergieversorger WEMAG. Wirtschaftskompass

10 stadortpolitik Bild: IHK Bild: Raier-Sturm / pixelio.de Bild: Claaslietz / pixelio.de Verkehrsdrehscheibe Ostdeutschlad Die ostdeutsche Verkehrsifrastruktur wurde i de vergagee Jahre i großem Umfag moderisiert, eu- ud ausgebaut. Somit kote die historisch bedigte Ifrastrukturlücke größteteils geschlosse werde. Die Wirtschaftszetre ud Idustriestadorte habe im Wettbewerb der Regioe ihre Positio bestimme ud ihre Stadortqualität erheblich verbesser köe. Bild: IHK Dieser Moderisierugsprozess muss jedoch fortgeführt werde, damit das Ifrastrukturetz seie verkehrswirtschaftliche Fuktio etfalte ka ud die Chace als Motor für weiteres Wirtschaftswachstum i de ostdeutsche Budesläder i vollem Umfag realisiert werde köe. Verkehrsachse für Europa stärke Ostdeutschlad liegt im Schittpukt vieler traseuropäischer Verkehrskorridore, die Wachstumsregioe verbide, ud ist mit seier zetrale Lage i Europa eie wichtige Verkehrsdrehscheibe. Bedeutede iteratioale Verkehrsachse verlaufe durch de ostdeutsche Raum ud verbide die Häfe der Nord- ud Ostsee mit dem Mittelmeer. Dieser Stadortvorteil muss weiter ausgebaut werde. Nur da ka die positive wirtschaftliche Etwicklug fortgesetzt werde ud weiter a Breite gewie. Damit köe die ostdeutsche Budesläder dauerhaft eie stärkere Beitrag zum gesamtdeutsche Wachstum leiste. Wettbewerbschace sicher Eie leistugsfähige Verkehrsifrastruktur ist die Grudlage für alle Wirtschaftsprozesse ud Basis eier positive wirtschaftliche Etwicklug i Ostdeutschlad. Sie bestimmt die Stadortqualität ud sichert die Zukuftschace i de ostdeutsche Budesläder. Sie ist die Voraussetzug für ei hohes Maß a Mobilität vo Persoe ud Güter. Isbesodere der iteratioale Austausch vo Güter ud Diestleistuge ist agewiese auf leistugsfähige Seehafehiterladabiduge. Verkehrsifrastruktur erhalte ud ausbaue Um die iteratioale Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaftsstadorte dauerhaft zu erhalte, müsse das erreichte Niveau gesichert ud die och bestehede Lücke i de Verkehrsetze geschlosse sowie Egpässe beseitigt werde. Nur da köe die Syergie der bereits getätigte öffetliche ud private Ivestitioe i Ostdeutschlad wirksam ud weitere Ivestitioe iitiiert werde. Fiazmittel aufstocke ud verstetige Nach Jahre der strukturelle Uterfiazierug muss der Ausbau, die Istadsetzug ud der Erhalt des budesweite Straße-, Schiee- ud Wasserstraßeetzes mit ausreichede Ressource ausgestattet werde, um kostemiimierede Saierugsitervalle realisiere zu köe. Dazu bedarf es solider Fiazierugsgrudlage ud zügiger Plaugsverfahre sowie eie möglichst weitgehede Zweckbidug bereits vorhadeer Fiazmittel. Wie die Daehre- ud Bodewig-Kommissioe ermittelt habe, muss dem weitere Substazverzehr ud Istadhaltugsrückstau durch eie substazielle Aufstockug der Fiazmittel um rud 7,2 Mrd. jährlich i de ächste 15 Jahre etgegegewirkt werde. Darüber hiaus sid die otwedige Ivestitiosmittel zur Beseitigug vo Egpässe ud Netzlücke bereitzustelle. Hierfür sid die Möglichkeite der europäische Kofiazierug optimal zu utze. 8 Wirtschaftskompass

11 stadortpolitik Die ostdeutsche Idustrie- ud Hadelskammer erwarte vo de politische Etscheidugsträger ei sachorietiertes ud etschlossees Hadel, um die Ifrastrukturfiazierug auf ei zukuftsfähiges Fudamet zu stelle. Priorisierte Verkehrsprojekte Die i eier eue, vo de ostdeutsche IHKs erarbeitete Broschüre aufgeführte Verkehrsprojekte sid die aus Sicht der ostdeutsche Wirtschaft besoders prioritär zu realisierede Projekte. Es hadelt sich um überregioal bedeutsame Vorhabe, wie z. B. die Hauptachse der Seehafehiterladabidug. Die Umsetzug dieser Projekte ist aus Sicht der ostdeutsche Wirtschaft idispoibel. Darüber hiaus sid weitere Ivestitioe i das ostdeutsche Verkehrsetz zur regioale Erschließug otwedig. Parlametarischer Abed i Berli Die IHK zu Schweri orgaisiert gemeisam mit de weitere 14 ostdeutsche Idustrie- ud Hadelskammer federführed eie Parlametarische Abed. Vor dem Hitergrud der große Herausforderuge, vor dee die Uterehme i Ostdeutschlad weiterhi stehe ud mit Blick auf die Wachstumschace, die sich durch eie leistugsfähige Verkehrsifrastruktur ergebe, soll die Broschüre alässlich des Parlametarische Abeds am 25. Jui 2014 um 17:00 Uhr i der Ladesvertretug Meckleburg-Vorpommers i Berli, I de Miistergärte 3 a die Etscheidugsträger i Politik, Verwaltug ud Wirtschaft übergebe werde. Damit soll eierseits die Stadortqualität, die i de vergagee Jahre i Ostdeutschlad durch de Ausbau der Ifrastruktur etstade ist, dokumetiert ud adererseits dafür geworbe werde, dass die Wirtschaft ur da auch küftig vollumfäglich wachse ka, we alle och bestehede Defizite i de Ifrastrukturetze beseitigt worde sid. Vollversammlug zieht positive Bilaz ihrer Amtszeit Die Vollversammlug der Idustrie- ud Hadelskammer zu Schweri hat i ihrer Strategiesitzug am 13. Mai 2014 eie positive Bilaz ihrer Amtszeit 2009 bis 2014 gezoge. Die IHK-zugehörige Uterehme wurde im Zeitraum seit 2009 um isgesamt 1,4 Mio. Euro durch Beitragssekuge etlastet. Eie weitere Sekug der IHK-Beiträge ist für das Jahr 2015 geplat. Darüber hiaus wird die IHK die für de Neubau des Ludwig-Bölkow-Hauses aufgeommee Kredite bis Jahresede vollstädig tilge köe. Durch de Eisatz des Bauausschusses wurde außerdem Eisparuge beim Bauvorhabe realisiert. Ei weiteres positives Ergebis ist die Verbreitug der ehreamtliche Basis immerhi rud Uterehmer/ ie ud Uterehmesvertreter/ie arbeite ehreamtliche i de Gremie der IHK mit ud erspare der öffetliche Had dadurch Ausgabe i Höhe vo geschätzt rud 1,3 Millioe Euro jährlich allei i Westmeckleburg. Hizu kommt, dass die IHK zu Schweri ihre Zusammearbeit mit Parter i der Regio, aber auch darüber hiaus, kosequet ausgebaut hat. Neue Kooperatioe mit der Hadwerkskammer Schweri, beachbarte Idustrie- ud Hadels kammer oder auch der Hochschule Wismar erhöhe die Effiziez der IHK-Arbeit. Als kritischer Parter der Politik ist die IHK sowohl bei der Ladesregierug MV als auch i Norddeutschlad, Berli ud Brüssel ei aerkater Gesprächsparter we es um die Gestaltug der Rahmebediguge für die Uterehme vor Ort geht. Nicht zuletzt habe die Mitglieder der Vollversammlug gemeisam mit de IHK- Mitarbeiter/ie ei Leitbild, eie eue Satzug ud eie eue Wahlordug erarbeitet. Die IHK ist zudem seit dem Jahr 2009 i der Fläche deutlich präseter, zum Beispiel mit de Besuchstage IHK vor Ort, de Regioalausschüsse ud Regioalkofereze. Auch beim Thema Trasparez wurde viel erreicht. Alle 80 deutsche IHKs veröffetliche auf wesetliche Kezahle ud iformiere umfassed über ihr Leistugsspektrum. Zudem veröffetlicht die IHK ihre Fiaze olie sowie i de Jahresberichte bzw. dem Wirtschaftskompass. Die positive Bilaz der Amtsperiode 2009 bis 2014 zeigt die erhebliche Gestaltugsmöglichkeite der Vollversammlug der IHK zu Schweri. Das Parlamet der Wirtschaft ist kei Debattierklub. Die Vollversammlug lebt vom ehreamtliche Egagemet der westmeckleburgische Uterehme ud hat umso mehr Eifluss, je mehr Uterehme sich a der IHK-Wahl beteilige. Mache Sie mit! Zum Parlametarische Abed sid iteressierte Uterehmer herzlich eigelade. Amelduge erforderlich bei der IHK zu Schweri, Telefo: , Helga Lepp, bis spätestes 18. Jui Iformatio: IHK zu Schweri Dr. Dorothee Craye Wirtschaftskompass

12 stadortpolitik Mauela Schwesig, Budesmiisteri für Familie, Seiore, Fraue ud Juged im Gespräch mit dem Präsidete der Idustrie- ud Hadels - kammer zu Schweri, Has Tho, über Gleich - berechti gug vo Mäer ud Fraue i der Arbeitswelt. FraueWirtschaft: Weibliches Führugspotetial besser utze Promiete Gäste, imposate Teilehmerliste Das Thema FraueWirtschaft wie ma weibliches Führugspotetial besser utze ka, treibt Mäer wie Fraue gleichermaße um. Zu Gast, am 15. Mai 2014 Mauela Schwesig, Budesmiisteri für Familie, Seiore, Fraue ud Juged ud stellvertretede SPD-Budesvorsitzede. Das Fazit des Abeds ach eier spaede Diskussio: Mehr erwerbstätige Fraue sid überlebeswichtig für die deutsche Wirtschaft, alles adere wäre ökoomisch fahrlässig. Ud mehr Fraue i Spitzepositioe brige zusätzliche ökoomische Gewi. Allerdigs wird das ohe eie Kultur- ud Metalitätswechsel i Gesellschaft ud Uterehme gleichermaße icht gelige ud icht ohe Fraue, die ach vore dräge ud Mäer, die sie dabei uterstütze. Es gibt Aekdote aus dem Berufslebe, die ausschließlich Fraue erzähle köe, Fraue wie zum Beispiel Lydia Lörke, juge Existezgrüderi, Marketigfachfrau, Kuchedesigeri ud Chefi Geschichte vo Mäer, die weibliche Führugskräfte icht ertrage. Ud es gibt Frage, die größteteils auch ur Fraue gestellt bekomme Wie machst du das mit deiem Job, we das Kid da ist? Ud es gibt die Zahle. Die hatte Mauela Schwesig mitgebracht zum Abed i der IHK zu Schweri FraueWirtschaft wie ma weibliches Führugspotetial besser utze ka. Mauela Schwesig, Budesmiisteri für Familie, Seiore, Fraue ud Juged och dazu. Auch i der Politik, im Kabiett der Große Koalitio sid die Miisterie i der Miderheit. Ud i de Dax-Kozere sid ur zwölf der isgesamt 191 Vorstadsmitglieder weiblich, i de Aufsichtsräte liegt der Fraueateil bei kapp eiem Füftel. Nicht mal ei Drittel aller Uterehme i Deutschlad werde vo Fraue gegrüdet, bei Startups sid es och weiger: Dem Budesverbad Deutscher Startups zufolge sid ur 13 Prozet der Grüder weiblich. I Berli komme auf 97 Grüder drei Grüderie, das hat das Amt für Statistik Berli-Bradeburg ermittelt. Im Wirtschaftsparlamet, der IHK-Vollversammlug sid Fraue weit uterrepräsetiert. Warum ist das so, frage sich auch Mäer, wie der Gastgeber des Abeds, Has Tho, Präsidet der IHK zu Schweri. Stimme die Rahmebediguge, damit Fraue sich i der Wirtschaft gleichberechtigt eibrige köe? Oder brauche wir tatsächlich eue Gesetze? Eie Metalitätswadel? Wie schafft ma es, dass icht ur formell soder auch faktisch Chacegerechtigkeit im Wirtschaftslebe herrscht. Die Atwort aus der Politik lautet: Neue Gesetze, die Frauequote. Midestes 30 Prozet für die Aufsichtsräte vo Aktiegesellschafte Falls icht geüged Fraue i die Aufsichtsräte berufe würde, sollte die für sie vorgesehee Stühle sogar frei bleibe. Um lagfristig erfolgreich zu sei, brauche Bilder: v. l.: Lydia Lörke (Existezgrüderi, Ihaberi Cupcake-Lade Miss Törtche, Schweri), Friederike C. Küh (Präses der IHK zu Lübeck, Ihaberi der MWS Werbeagetur GmbH, Bargteheide), Mauela Schwesig (Budesmiisteri für Familie, Seiore, Fraue ud Juged), Astrid Ludwig (Mitglied der Vollversammlug der IHK zu Schweri, Vorsitzede des Arbeitskreises Tourismus, Direktori, IterCity Hotel Schweri) ud Christia Jagdma (Sprecheri der Wirtschaftsjuiore im Haseraum, Vizepräses der Hadelskammer Hamburg, Geschäftsführeri wordic GmbH, Hamburg) 10 Wirtschaftskompass

13 stadortpolitik wir eie eue Arbeitswelt ud eue Parameter für uterehmerisches Hadel", sagte die Budes familiemiisteri. Alles adere sei, auch agesichts des demografische Wadels ud des akute Fachkräftemagels ökoomisch fahrlässig. Die Atworte aus der Praxis gabe die Dame auf dem Podium. We es darum geht, weshalb sich och immer so weig Fraue selbststädig mache oder a die Spitze eies Uterehmes ziehe, sid es oft die typische weibliche Eigeschafte, die als Hideris gesehe werde: zu emotioal, zu sozial, icht selbstbewusst geug. Immer mehr Mädche mache Abitur, immer mehr Fraue studiere, aber Karriere mache ur weige vo ihe. Auf dem Weg ach obe stoße sie a die viel zitierte gläsere Decke, sei es, weil sie ihre Elleboge zu weig eigesetzt oder Kider bekomme habe. Dass Fraue zu Uterehmerie werde passiert oft eifach so. Ist icht geplat. Tourismuswirtschaft: zuversichtlich i die Sommersaiso Die Tourismuswirtschaft im Raum Westmeckleburg zeigt sich ach dem relativ kurze Witer zufriedeer zu Begi der Sommersaiso 2014 als vor eiem Jahr. So bezeiche drei Viertel der Uterehme ihre aktuelle Geschäftslage als befriediged oder gut. Isgesamt ist durch de frühe Saisobegi ei Stimmugsaufschwug erkebar. Bild: IHK Uterm Strich bleibt eis: Karriere ist ei Familie- ud Lebeskozept, das Netzwerke braucht ud eie Metalitätswechsel vo Mäer ud Fraue gleichermaße. Fraue müsse frecher aber icht die bessere Mäer werde. Almuth Kigge, Jouralisti Deutschladradio I der derzeitige Vollversammlug der IHK zu Schweri sid derzeit ur 3 vo 44 Mitglieder weiblich. Der Präsidet der IHK zu Schweri, Has Tho, betote: Das möchte wir ubedigt äder! De auch für die IHK als Selbstverwaltug der regioale Wirtschaft ist es wichtig, dass wir die Vielfalt userer Wirtschaft abbilde. Wir möchte icht auf die Idee ud Meiuge userer UterehmerIe verzichte. Daher appelliere ich a alle UterehmerIe, auch i diesem Feld als Etscheidugsträgerie aufzutrete ud aktiv die Rahmebediguge für usere Uterehme mitzugestalte! Die 120 Gäste der FraueWirtschaft utze die Verastaltug ud die Begeguge auch, um sich auszutausche ud Frage zur Arbeit ud zur Wahl der Vollversammlug zu stelle. Eie Abed zuvor bot die IHK de Fraue der Regio Westmeckleburg mit dem 5. Uterehmerie-Stammtisch eie weitere Gelegeheit, sich zum Thema der Selbststädigkeit vo Fraue ud de damit i Verbidug stehede Problematike auszutausche. Iformatio: IHK zu Schweri I der kommede Saiso reche die Touristiker mit eiem stabile Geschäftsverlauf. Die Erwartuge sid mit Blick auf die positive Sommersaiso 2013 ereut vielverspreched. Kaum ei Viertel der Tourismuswirtschaft im Kammerbezirk Schweri erwartet 2014 eie schlechtere Sommersaiso als Mit drei Viertel geht die überwiegede Mehrheit jedoch vo gleichbleibede oder bessere Geschäfte im Vergleich zum Vorjahr aus. Agesichts dieser Ergebisse zeige sich die Touristikbetriebe somit zuversichtlich für die Sommersaiso Betriebe halte a Persoal fest Die zuehmede Kappheit a gutem Persoal spiegelt sich auch i de Beschäftigugspläe der Tourismusbrache wider. Mit mehr als eiem Füftel hält sich der Ateil der Uterehme, die Neueistelluge vorehme möchte, auf seiem hohe Vorjahresiveau. Drei vo vier Betriebe möchte zudem ihre Mitarbeiterstamm stabil halte. Ivestitiosbereitschaft geht leicht zurück Mit drei vo vier Uterehme geht der Ateil der ivestierede Touristikbetriebe leicht zurück. Immerhi 10 Prozet wolle aber auch 2014 mehr Geld für Ivestitioe i die Had ehme. I der Vorjahresumfrage traf dies auf über ca. 20 Prozet der Uterehme zu. Gut die Hälfte plae mit eiem gleichbleibede Ivestitiosiveau für die kommede Saiso. Nebe dem Hauptivestitiosmotiv der Moderisierug ud Ersatzbeschaffug (55 Prozet der Ivestitioe) werde vor allem Maßahme zur Kostesekug durchgeführt (18 Prozet). Iformatio: IHK zu Schweri Marcus Nürberger Wirtschaftskompass

14 stadortpolitik Bild: MEV IMH-Techologietreff Die Iitiative pro Metropolregio Hamburg (IMH) e.v. hat sich daher zum Ziel gesetzt, die Medizitechikbrache der gesamte Metropolregio bei ihrer Veretzug zu uterstütze ud Kooperatioe zu förder. Aus diesem Grud fidet am 24. Jui 2014 ab 15 Uhr bei EUROIMMUN Mediziische Labordiagostika AG i Dassow der 1. IMH- Techologietreff statt. IMH-Techologietreff Schwerpuktbrache: Medizitechik Diestag, 24. Jui 2014, 15:00 19:00 Uhr, EUROIMMUN Mediziische Labordiagostika AG, Werkstraße 2, Dassow Ameldug: IHK zu Schweri, Helga Lepp , IHK-Arbeitskreis Gesudheitswirtschaft tagte Im Techologie- ud Gewerbezetrum i Schweri habe rud 40 techologieorietierte Uterehme mit 340 Mitarbeiter ihrer Stadort gefude. Im umittelbar agrezede Techologiepark sitze etablierte Firme, die die Netzwerke für die (Weiter-) Etwicklug vo Idee ud Produkte utze. Alass geug, das TGZ als Tagugsort für de IHK Arbeitskreis Gesudheitswirtschaft zu wähle. Die beide Geschäftsführer der PRIMACYT Cell Culture Techology GmbH, eiem Abieter vo i vitro Techologie, Zellkulture, sowie der elaboro GmbH, ei auf die Verarbeitug spezialisiertes Produktioszetrum für Detal- ud Medizitechik, stellte de Mitglieder des IHK Arbeitskreises Gesudheitswirtschaft ihre forschugsitesive Uterehme vor. Auf der Tagesordug stade der Regioale Masterpla Gesudheitswirtschaft Westmeckleburg, eie Projektskizze zum Medizitourismus sowie der aktuelle Stad der EU-Mediziprodukteverordug. Darüber hiaus erhielte die Arbeitskreismitglieder eie müdliche Eiladug zum 1. IMH (Iitiative pro Metropolregio Hamburg) Techologietreff Medizitechik, der am 24. Jui 2014 i Dassow stattfidet. Ziel der Verastaltug ist die Förderug vo Veretzug ud Kooperatio der Brache i der gesamte Metropolregio Hamburg. Iformatio: IHK zu Schweri, Kristi Just Bild: IHK Der IHK-Arbeitskreis Gesudheitswirtschaft befasste sich isbesodere mit dem Regioale Masterpla Gesudheitswirtschaft Westmeckleburg. Das Schaufester, Ihre Visitekarte! Nils Meyer: Im Schaufester werde Emotioe ausgelöst ud Geschichte erzählt, die sich idealerweise im Lade fortführe. Bild: Cima Beratug + Maagemet GmbH Schaufester sid heute ei wichtiges Elemet zur Differezierug im Wettbewerb für de statioäre Hadel, isbesodere gegeüber dem Olie-Vertrieb. Dabei ist das Schaufester als Iformatios- ud Ispiratiosquelle des Kude auf dem Weg zur Kaufetscheidug eies der erste ud wichtigste Werbemittel des Geschäftes, die Visitekarte Ihres Uterehmes. Auf der IHK-Verastaltug Das Schaufester, Ihre Visitekarte! im Mai legte Nils Meyer (Cima GmbH) dar, dass die Iszeierug des Schaufesters i de letzte Jahre a Bedeutug gewoe hat. Dabei ist eie gute Schaufestergestaltug weiger eie Frage des Budgets als vielmehr die eier gute Idee mit großer Wirkug. Eie zeitgemäße Warepräsetatio im Schaufester orietiert sich a folgede Aspekte: Es wird schlichter! Es wird iszeierter! Es wird digitalisierter! Es wird emotioaler! Es wird idividueller mit regioale Aspekte! Iformatio: IHK zu Schweri Kristi Just Wirtschaftskompass

15 stadortpolitik Überstürzter Start der Bettesteuer durch itrasparetes Verfahre Seit dem 6. Mai 2014 gilt u die Bettesteuer i der Ladeshauptstadt. Zahlreiche Uterehme fühle sich jedoch och icht ausreiched iformiert ud bemägel, dass viele Frage zur Umsetzug och ugeklärt sid. Zwei Gesprächsrude gab es im Vorfeld der Steuereiführug mit dem Fiazdezerete Dieter Niese, der IHK ud dem Hotel- ud Gaststätteverbad (DEHOGA). Im Rahme eier kurzfristig Freitagachmittag durch die Stadtverwaltug Schweri eiberufee Iformatiosverastaltug für die Betroffee stellte Dieter Niese, Dezeret für Fiaze, Juged ud Soziales, die Erhebugsmodalitäte der Überachtugssteuer für Schweri vor. Bei de awesede Persoe, die diese eue Abgabe als küftige Steuerschulder vo de Gäste eiziehe ud a die Stadt überführe solle, herrscht jedoch ach wie vor Ratlosigkeit. Viele Frage bliebe ugeklärt, die für die betroffee Uterehme wichtig sid, um die techische Systeme umzustelle ud die Mitarbeiter uterrichte zu köe. Deoch hielt Niese a seiem Vorhabe fest, die Steuer ur weige Werktage ach der Iformatiosverastaltug eizuführe. Seit dem 6. Mai 2014 müsse u die Schwerier Beherbergugsbetriebe vo ihre Gäste die Steuer eiziehe. Doch mit diesem holprige Start ist icht gewährleistet, dass sich alle betroffee gewerbliche ud icht gewerbliche Uterehme rechtskoform verhalte köe. Eie realistische Zeitplaug war scheibar durch das Dezerat II icht vorgesehe. Iformatio: IHK zu Schweri, Kristi Just , Bild: Raier Sturm / pixelio.de Warum Grit Hesse-scHWeda Gabelstapler liebt ud HocHstapler Hasst. Bei Hellma Worldwide Logistics halte wir, was wir verspreche. Usere Kude verlage ach realistische Logistiklösuge ud icht ach Luftschlösser zu Recht! Vertraue ud Ehrlichkeit sid die Basis für usere lagfristige Kudebeziehuge. Wirtschaftskompass

16 stadortpolitik So wirtschaftsfreudlich sid usere Kommue Die Hadwerkskammer Schweri ud die Idustrie- ud Hadelskammer zu Schweri habe i diesem Frühjahr die Uterehme i Westmeckleburg befragt, wie wirtschaftsfreudlich sie ihre Kommue fide ud wo aus ihrer Sicht vor Ort Hadlugsbedarf besteht. Die Ergebisse der icht-repräsetative Umfrage hat die IHK zu Schweri i isgesamt 13 Regioalkofereze mit Uterehme ud de Kadidat/ie für die kommuale Vertretuge zur Diskussio gestellt. Bild: IHK Schwerpukttheme i Schweri: Hadlugsspielräume der Stadt agesichts leerer Kasse / wirtschaftliche Betätigug der Ladeshauptstadt Schweri. Isgesamt bewerte die Uterehme ihre Kommue ud die Zusammearbeit vor Ort positiv. Spitzewerte der Zustimmug erreiche die Kommue i Westmeckleburg bei de Theme Verfügbarkeit vo Kita- ud Hortplätze. Die drei westmeckleburgische Gebietskörperschafte liege dabei auf eiem sehr ähliche positive Niveau mit leichtem Vorsprug i Nordwestmeckleburg. Auch die Erreichbarkeit der Behörde wird vo de Uterehme i fast alle Kommue i Westmeckleburg positiv bewertet. Toptheme schelles Iteret ud Verkehrsifrastruktur Flächedecked schelles Iteret steht gaz obe auf der Wuschliste der Uterehme. Auch we die Breitbadversorgug icht zu de Pflichtaufgabe der Kommue gehört, so habe sie trotzdem überwieged die Bedeutug dieses Stadortfaktors für Uterehme, Eiwoher ud Touriste erkat. I der Ladeshauptstadt Schweri besteht die Hoffug, dass scho im kommede Jahr ei eues Glasfaseretz verfügbar ist, das große Datevolumia i eier Geschwidigkeit übertrage ka, die de Zielvorgabe der atioale Breitbadstrategie etspricht. Auch i der Fläche suche die Kommue gemeisam mit de Uterehme ud Telekommuikatiosabieter ach Lösuge, zum Beispiel i Dassow ud Plau am See. Hier helfe kurzfristig häufig Fuklösuge. Die Kommue sid darüber hiaus aufgefordert bei mittelfristig fällige Baumaßahme die Möglichkeit der Verlegug vo Erdkabel mit eizuplae. Wie komme ich schell zu meie Kude ud wie erreiche meie Kude ohe Stau ud Umwege mei Geschäft? Diese Frage sid für alle Uterehme i Westmeckleburg vo etscheideder Bedeutug ud mehr als die Hälfte der befragte Uterehme sehe hier Hadlugsbedarf. Dabei sid die kokrete Wüsche vor Ort sehr uterschiedlich ud reiche vom Bau vo Umgehugsstraße über die Saierug vo Straße ud Brücke bis hi zum zügige Lückeschluss der A 14 zwische Schweri ud Magdeburg. I Ludwigslust ist der ICE-Halt auf der Strecke zwische Hamburg ud Berli ei Stadortvorteil, mit dem die Stadt auch um juge Familie wirbt, die hier eie hohe Lebesqualität vorfide. Auch der öffetliche Persoeahverkehr (ÖP- NV) war ei häufig diskutiertes Thema ud köte aus Sicht der Uterehme verbessert werde. Aktuell befasse sich Ladkreise mit dem Nahverkehrskozept für Westmeckleburg. Ei i de Regioalkofereze oft geäußerter Wusch ist dabei die Eiführug eies Westmeckleburg-Tarifs, der i de Ladkreise Nordwestmeckleburg ud Ludwiglust-Parchim sowie i der Ladeshauptstadt Schweri gilt. I de westliche Bereiche des IHK-Bezirks, die auch bereits Mitglied der Metropolregio Hamburg sid, wurde darüber hiaus auch eie mögliche Eibidug i de HVV-Tarifverbud diskutiert. Ziel ist die Attraktivität der Kommue auch für Berufspedler zu verbesser. Für die touristische Destiatioe ist die Abidug mit Bus ud Bah a die Quellmärkte ei wichtiger Stadortfaktor. Dies ist isbesodere i Plau am See ei wichtiges Aliege. De vor allem Besucher aus der Budeshauptstadt Berli möchte häufig ohe Pkw a- ud Westmeckleburg bereise. Mittelstadsfreudliche Auftragsvergabe Die meiste Kommue bemühe sich so oft wie möglich öffetliche Aufträge mittelstadsfreudlich auszuschreibe bzw. zu vergebe. Das bedeutet, dass sie vom sogeate Wertgrezeerlass, also der Möglichkeit der beschräkte Ausschreibug, Gebrauch mache ud ihre Aufträge i kleiere Teillose aufteile, um de i Westmeckleburg asässige überwieged kleiere Betriebe die Möglichkeit zu eröffe, sich a de Ausschreibuge zu beteilige. Dabei wirkt es sich i de Kommue positiv aus, we sie eie zetrale Stelle für das Vergabewese eirichte, bei der die otwedige Expertise gebüdelt wird. Die Umsetzug dieser Empfehlug ist auch i der Ladeshauptstadt Schweri, die bei dieser Frage im Vergleich mit de umgebede Ladkreise am schlechteste abscheidet, i der Diskussio. Rat ud Uterstützug bekomme sowohl Uterehme als auch Kommue vo der Auftragsberatugsstelle Meckleburg-Vorpommer e.v., die vo de Wirtschaftskammer getrage wird. Hier köe sich regioale 14 Wirtschaftskompass

17 stadortpolitik Uterehme aus Idustrie, Hadwerk, Bau, Hadel ud Diestleistug kostelos i der ABST- Bieterdatebak für eie mögliche Beteiligug a Ausschreibuge der Öffetliche Had registriere. Mehr Iformatioe fide Sie uter Dauerbreer ichtamtliche Hiweisschilder Jedes zweite Uterehme i Westmeckleburg wüscht sich, besser auf sei Uterehme hiweise zu köe, zum Beispiel mit icht-amtliche Schilder am Straßerad. Der Hadlugsspielraum der Kommue ist hier begrezt ud deoch sollte das Aliege der Uterehme vor Ort erst geomme werde. Gemeisam köe sich die Kommue, Ladkreise ud die IHK darauf hiwirke, hier eie Äderug des geltede Ladesrechts zu erreiche. Besoders die IHK-Uterehme wüsche sich hier Verbesseruge ud auch die Kommue selbst sehe hier Optimierugspotezial. Preisiveau der örtliche Versorger ud wirtschaftliche Betätigug vo Kommue Private Uterehme, die i Kokurrez zu kommuale Betriebe stehe, habe i der Umfrage Beispiele für eie zu starke wirtschaftliche Betätigug der Kommue beat, zum Beispiel die Vermietug vo Feriewohug oder de Betrieb vo Fitessceter. Eie wirtschaftliche Betätigug der Kommue trifft immer da auf Akzeptaz bei de Uterehme, we sie mit Augemaß gestaltet wird. Überdurchschittlich kritisch wird die wirtschaftliche Betätigug der Ladeshauptstadt Schweri bewertet. Hizu kommt i Schweri eie im Vergleich deutlichere Kritik a de Preise der regioale Versorger ud am Ferwärme-Aschlusszwag i de betroffee Gebiete. Isgesamt bewerte rud die Hälfte der Uterehme i Westmeckleburg die Preise für Strom, Wasser ud Gas als zu hoch. Belebug der Iestädte Parkkozepte ud Brötchetaste Viele kleiere Kommue i Westmeckleburg halte für ihre Eiwoher ud Besucher kostefreie Parkplätze vor, dies trifft besoders häufig im Ladkreis Ludwigslust-Parchim zu. Das wird vo de Uterehme durchweg begrüßt. Wo Parkplätze icht geerell kostefrei sid, wüsche sich Uterehme zumidest die Möglichkeit des kostefreie Kurzzeitparkes bis zu 30 Miute, also die sogeate Brötchetaste. Kostefreie Parkplätze sid auch ei Baustei für die Bemühuge der Kommue ud Gewerbetreibede, die Iestädte wieder zu belebe. I Witteburg, Boizeburg ud Plau am See wüsche sich vor allem die Eizelhädler i de Iestädte wieder mehr Besucher, sie suche daher gemeisam mit dem Stadtmarketig ach Möglichkeite Kude mit Evets ud iteressate Aktioe i ihre Geschäfte zu locke. Auch das Leerstadsmaagemet ist i eiige Kommue eie Aufgabe, bei der ur alle Akteure gemeisam Lösuge erarbeite köe. Die IHK zu Schweri steht de Uterehme ud Kommue hierbei ger berated zur Seite, i eiige Orte sid durch die Zusammearbeit der verschiedee Akteure bereits vielversprechede Kozepte etstade. Die Idustrie- ud Hadelskammer zu Schweri uterstützt Uterehme ud Kommue bei der Erarbeitug vo Kozepte ud Lösuge. Die Bürgerie ud Bürger habe ihre Schwerpukttheme i Plau am See: Ausweitug der Samstags-Öffugszeite für Touriste ud Eiwoher / Beschilderug des Wegs vo de Hotels am Seeufer zur Iestadt. Bilder: IHK Schwerpukttheme i Dassow: Verbidug vo Stadt ud Gewerbegebiet / Erschließug touristischer Potetiale. kommuale Vertretuge am 25. Mai 2014 eu gewählt. Nu gilt es, gemeisam vor Ort icht ur Lösuge zu fide, soder auch a eue Kozepte für die Zukuft zu arbeite. Die Mitarbeiter/ie der IHK zu Schweri brige hierbei ger Ihre Expertise ei. Spreche Sie us a! Iformatio: IHK zu Schweri Stefaie Scharrebach Wirtschaftskompass

18 TITELTHEMA Bild: Georg Hudt ud Christoph Meyer Bei der IHK zu Schweri sid 38 Sachverstädige öffetlich bestellt ud vereidigt. Prof. Dr. Walter Schäfer aus Wismar ud drei weitere Sachverstädige stelle ihre Tätigkeit auf de folgede Seite vor. Sachverstad für die Wirtschaft I Zeite der immer raschere Etwicklug vo Wisseschaft ud Techik sowie der Komplexität der Lebesverhältisse ist zuehmed Expertewisse gefragt. Hier köe öffetlich bestellte ud vereidigte Sachverstädige mit ihrem Fachwisse weiterhelfe. We beispielsweise ei Grudstück bewertet oder Schäde a eiem Gebäude festgestellt werde solle, da wird oftmals ei Sachverstädiger mit eiem Gutachte beauftragt. Die Beauftragug erfolgt i der Praxis überwieged durch Gerichte, öffetliche Stelle, Uterehme oder Privatpersoe. Doch wie erkee die Verkehrskreise eie kompetete Sachverstädige ud wie ka er gefude werde? Die Bezeichug Sachverstädiger ist rechtlich icht geschützt, d. h. sie ka frei verwedet werde, solage icht gege die Bestimmuge des Gesetzes gege de ulautere Wettbewerb verstoße wird. Der öffetliche Bestellug ud Vereidigug, die eie Keraufgabe der Idustrie- ud Hadelskammer darstellt, kommt daher eie wesetliche Bedeutug zu. Siegel für besodere Sachkude Da öffetlich bestellte Sachverstädige darauf vereidigt werde, uabhägig, uparteiisch, persölich, weisugsfrei ud gewissehaft zu hadel, köe der Öffetlichkeit besoders zuverlässige, glaubwürdige ud auf eiem bestimmte Sachgebiet besoders sachkudige ud erfahree Persoe zur Verfügug gestellt werde. Die öffetliche Bestellug ud Vereidigug vo Sachverstädige ist für die Öffetlichkeit daher ei Gütesiegel für dere besodere Sachkude ud persöliche Eigug, so Jörg Seema. Jörg Seema Vorsitzeder des Sachverstädigeausschusses der IHK zu Schweri Das Siegel der öffetliche Bestellug ud Vereidigug erleichtert damit die Suche ach fachlich ud persölich besoders geeigete Sachverstädige, weil öffetlich bestellte ud vereidigte Sachverstädige vo der bestellede Istitutio uter bestimmte Kriterie überprüft worde sid ud ihre Zuverlässigkeit ud fachliche Qualifikatio auch ach der Bestellug ud Vereidigug vo der Bestellugskörperschaft fortlaufed überwacht werde. Die öffetlich bestellte ud vereidigte Sachverstädige Die öffetliche Bestellug erfolgt ausschließlich im öffetliche Iteresse ud icht, um de persöliche Ziele oder Vorstelluge eies Bewerbers Rechug zu trage. Sie ist isbesodere keie Zulassug zu eiem Beruf, soder die Zuerkeug eier besodere Qualifikatio. Deshalb ist sie vo bestimmte Voraussetzuge abhägig, die i der Sachverstädigeordug der Idustrie- ud Hadelskammer zu Schweri vom 12. September 2012 sowie i de besodere Bestellugsvoraussetzuge für eizele Sachgebiete geat sid. Das Verfahre auf öffetliche Bestellug wird durch eie schriftliche Atrag eigeleitet. Dieser muss die geaue Umschreibug des Sachgebietes mit eier eigehede Erläuterug ud Abgrezug zu adere Sachgebiete ethalte. Er ist im Hiblick auf das Vorliege der besodere Sachkude sowie uter Berücksichtigug etwaiger fachlicher Bestellugsvoraussetzuge eigehed zu begrüde. Alle gemachte Agabe müsse wahrheitsgemäß ud vollstädig sei. Die Idustrie- ud Hadelskammer zu Schweri überprüft durch Eischaltug geeigeter Fachleute die eigereichte Uterlage. Fer- 16 Wirtschaftskompass

19 TITELTHEMA er wird der IHK-Sachverstädigeausschuss um Abgabe eies Votums im Hiblick auf die persöliche Eigug gebete. Die besodere Sachkude ist grudsätzlich i eier Überprüfug durch hierfür besoders eigerichtete, uabhägige Fachgremie, die mit Fachleute des etsprechede Fachgebiets besetzt sid, achzuweise. Grudsätzlich fide ebe der Bewertug der eigereichte Gutachte eie schriftliche Überprüfug sowie ei Fachgespräch statt. Existiert für ei Sachgebiet och kei eischlägiges Fachgremium, so erfolgt die Überprüfug durch ei ad-hoc gebildetes Fachgremium. Bei der IHK zu Schweri sid die folgede drei Fachgremie agesiedelt 1. Fachgremium für Wertermittlug vo bebaute ud ubebaute Grudstücke 2. Fachgremium für Schäde a Gebäude 3. Fachgremium der Lad- ud Forstwirtschaft mit Uterfachgremie Die Überprüfug der besodere Sachkude ka i diese Sachgebiete also bei der Idustrie- ud Hadelskammer zu Schweri vor Ort erfolge. Die IHK etscheidet ach der Überprüfug der besodere Sachkude uter Berücksichtigug der Empfehluge des Fachgremiums ud des Sachverstädigeausschusses über eie öffetliche Bestellug ud Vereidigug. Diese wird i der Regel auf füf Jahre befristet. Bei eier Erstbestellug ud i begrüdete Ausahmefälle ka die Frist vo füf Jahre uterschritte werde. Altersgreze, isbesodere eie geerelle Höchstaltersgreze, existiere seit dem Urteil des Budesverwaltugsgerichts vom 1. Februar 2012 icht mehr. Mit Ablauf der Frist erlischt die Bestellug. Ei Atrag auf Verlägerug ka jedoch vor Ablauf der Frist gestellt werde. Kote bzw. ka der Atragsteller seie besodere Sachkude icht achweise, besteht die Möglichkeit, das Überprüfugsverfahre ach eier agemessee Zeit zu wiederhole. Der Sachverstädige verspricht mit dem Sachverstädigeeid die Pflichte der Sachverstädigeordug eizuhalte. Die Vereidigug durch die Idustrie- ud Hadelskammer ist eie allgemeie Vereidigug im Sie vo 410 Abs. 2 Zivilprozessordug. Bei dieser werde dem Sachverstädige die Bestellugsurkude, der Ausweis, der Rudstempel, die Sachverstädigeordug ud die dazu ergagee Richtliie ausgehädigt. Bevor Iteressete eie Atrag auf öffetliche Bestellug als Sachverstädiger stelle, ist es ratsam mit der IHK zu Schweri ei vorbereitedes Gespräch zu führe. Eger Austausch Die IHK zu Schweri bietet mit der Schwerier Sachverstädigerude de vo ihr öffetlich bestellte ud vereidigte Sachverstädige zweimal jährlich die Möglichkeit der Fortbildug ud des Erfahrugsaustausches. Sie fidet traditioell im Jui ud im Dezember statt. Sie hat sich seit viele Jahre zu eier bewährte Weiterbildugsverastaltug für Sachverstädige etabliert. Isgesamt sid bei der Idustrie- ud Hadelskammer zu Schweri 38 Sachverstädige aus 21 Sachgebiete öffetlich bestellt ud vereidigt. Alle drei Idustrie- ud Hadelskammer des Lades Meckleburg-Vorpommer habe isgesamt 132 Sachverstädige i 57 Sachgebiete öffetlich bestellt ud vereidigt. Eie aktuelle Liste aller öffetlich bestellte ud vereidigte Sachverstädige sowie weitergehedes Iformatiosmaterial ist kostelos bei der Idustrie- ud Hadelskammer zu Schweri olie uter erhältlich. Wora erket ma eie öffetlich bestellte ud vereidigte Sachverstädige? A der Art der Bezeichug: Nur der öffetlich bestellte Sachverstädige darf die Bezeichug vo der IHK öffetlich bestellter ud vereidigter Sachverstädiger führe. Am Rudstempel: Nur der öffetlich bestellte ud vereidigte Sachverstädige darf eie Rudstempel führe. Dieser wird ihm vo der jeweils zustädige IHK bei der öffetliche Bestellug ausgehädigt. Am Ausweis: Öffetlich bestellte Sachverstädige habe eie vo der Bestellugskörperschaft ausgestellte offizielle Ausweis, de sie auf Verlage vorzeige müsse. I diesem sid Persoalie, Bestellugskörperschaft ud Sachgebiet agegebe. Iformatio: IHK zu Schweri Dr. iur. Katri Kummer Axel Rickert, Referatsleiter für Kammerrecht ud Sachverstädigewese beim DIHK Viele verbide mit Sachverstädigeleistuge primär die Erstattug vo Gutachte. Öffetlich bestellte ud vereidigte Sachverstädige werde vielfach aber auch für adere Aufgabe, wie fachliche Beratuge, Prüfuge ud Überwachuge sowie für schiedsgutachterliche ud schiedsrichterliche Tätigkeite heragezoge. Wirtschaftskompass

20 TITELTHEMA Gartebau-Ig. Gabriele Buge Sachverstädige (ö.b.u.v.) für Baum saierug ud Bewertug der Verkehrs sicherheit vo Bäume sowie Gehölze, Schutz- ud Gestaltugsgrü I meie Bestellugsgebiete arbeite ich als Sachverstädige für die öffetliche Verwaltug, Betriebe, Istitutioe ud Eirichtuge, isbesodere aber auch für Privatpersoe. Schwerpukte meier Tätigkeit als ö.b.u.v. Sachverstädige ist die gutachterliche Klärug zu Frage wie: Ist mei Baum sicher, besteht eie Gefahr für das Umfeld? Was muss ich tu, um eie Baum zu erhalte? Stimmt die Qualität für Bäume, Gehölze ud Staude? Sid Ausführug, Pflazug ud Pflege im Projekt fach- ud sachgerecht? Wie hoch ist der Schade, de ei Dritter a Bäume, Hecke oder Pflaze verursacht hat? Eie besodere Herausforderug sid die Aufträge der Gerichte, als dere Gehilfe ich eie fachlich fudierte Darstellug zu kokret beate Fragestelluge als Etscheidugshilfe für de Richter erarbeite. I der tägliche Arbeit erhalte ich zum Teil sehr schöe Aufträge, wie aktuell de eier Firma, die mich beauftragt hat, eie alte Baumbestad zu bewerte, ud Maßahme zur Erhaltug aufzuzeige. Es gilt diese Baumbestad i die Neuapflazug eier Parkalage zu itegriere, die de Firmesitz umgebe soll. Meie Arbeit ist sehr veratwortugsvoll, da meie Auftraggeber sich auf die Richtigkeit meier Uterlage stütze, für die ich mit alle Kosequeze hafte. Dr.-Ig. Uwe Schüma Sachverstädiger (ö.b.u.v.) für Holzschutz Als Bauigeieur mit lagjähriger Tätigkeit i der Altbausaierug ud Baudekmalpflege arbeite ich i meiem Igeieurbüro für Holzschutz ud Altbauereuerug i Schweri für öffetliche ud private Bauherre, Architekte, Bauplaugsbüros, Saierugsträger, Hausverwaltuge, Baubetriebe ud Gerichte. Da Holz ei Baustoff aus der Natur mit besodere biologische, physikalische ud techische Eigeschafte ist, müsse diese i der Bauplaug ud Bausaierug eie besodere Beachtug fide. Ei wesetliches Problem des Naturbaustoffes Holz sid mögliche Schäde, die durch de Befall mit holzzerstörede Pilze ud Isekte etstehe köe. I der Altbausaierug muss davo ausgegage werde, dass ahezu kei Altbauobjekt vollstädig frei vo Fäulisschäde oder Isektebefall ist, so dass hier bei der Saierug i der Regel die Mitwirkug eies Holzschutzsachverstädige erforderlich ist. Durch Schadesbeurteiluge, Holzschutzgutachte, Fachplaug i der Altbausaierug sowie die Kotrolle vo Holzschutz- ud Saierugsarbeite bi ich als Fachberater ud Sachverstädiger a der erfolgreiche ud achhaltige Saierug ud Erhaltug vo Altbaute ud Baudekmale beteiligt. Aber auch eue Holzwerkstoffe ud modere Holzbaute erforder eie schachgerechte Umgag mit Holz. I meier tägliche Praxis führe ich beispielsweise Gebäudeutersuchuge zu Art ud Umfag vo Schäde durch Hausschwamm, Hausbock ud adere Holzschäde durch, ermittle de Zustad eies Gebäudes ud berate Bauherre vor dem Abschluss vo Kaufverträge. Weiterhi ermittle ich, welche Holzschutz- ud Saierugsmaßahme sivoll sid. 18 Wirtschaftskompass

21 TITELTHEMA Dip.-Ig. (FH) Falko Schmidt Sachverstädiger (ö.b.u.v.) für Kraftfahrzeugschäde ud -bewertug Als Kfz-Sachverstädiger bi ich seit über 20 Jahre tätig. Zu meie tägliche Aufgabe gehöre: Fahrzeugbewertuge techische Gutachte Gerichtsgutachte Ufallrekostruktioe Schadesgutachte i Haftpflichtfälle Letztere werde hauptsächlich vo Privatpersoe i Auftrag gegebe, um ach eiem uverschuldete Verkehrsufall die etstadee Schäde a ihrem Fahrzeug beim Verursacher ud desse Versicherug gelted zu mache. I diesem Zusammehag kommt es icht selte zum Streit vor Gerichte. Hierbei geht es icht ur um die reie Reparaturkoste, soder auch darum, ob ei wirtschaftlicher Totalschade vorliegt, welcher gerade bei ältere Kraftfahrzeuge schell erreicht sei ka. Was i diese Fälle zweckmäßig sei ka, berate ich mit meie Kude im Eizelfall. Weitere Frage, mit dee Persoe a mich heratrete, sid beispielsweise folgede: Was ist ei Bagatellschade? Habe ich Aspruch auf eie Wertmiderug? Wie hoch ist der Wiederbeschaffugswert? Was ist der Restwert ud wie hoch ist er? Was bedeutet fiktive Abrechug? Darf ich de Gutachter selbst auswähle? Wer bezahlt das Gutachte? Wa erhält ma eie Nutzugsausfalletschädigug? Habe ich Aspruch auf eie Mietwage? Brauche ich zur Regulierug eie Rechtsawalt? Um hier die richtige Atworte gebe sowie richtig berate zu köe, muss ich icht ur techisch städig auf dem Laufede bleibe, soder auch mit de Abläufe bei der Schaderegulierug ud mit der aktuelle Rechtsprechug vertraut sei. Prof. Dr. Walter Schäfer Sachverstädiger (ö.b.u.v.) für Wertermittlug vo bebaute ud ubebaute Grudstücke Als ö.b.u.v. Sachverstädiger erstelle ich Verkehrswertgutachte für Grudstücke, Mietwertgutachte ud Baukosteberechuge für Uterehmuge, Gerichte ud private Bilder: Georg Hudt ud Christoph Meyer Auftraggeber. Zu meiem Leistugsprofil gehöre weiterhi Immobiliewertgutachte für kreditwirtschaftliche (Beleihugswertgutachte), steuerliche ud bilazielle Zwecke sowie Gerichtsgutachte für Vermögesauseiadersetzuge, Zwagsversteigeruge, Mietwertermittluge ud Betreuuge. Die Sachverstädigetätigkeit im Bereich der Wertermittlug kozetriert sich dabei auf die marktgerechte ud fachlich begrüdete Berechug des Wertes vo Immobilie. Grüdliche Objektbesichtiguge ud die Eischätzug des Bauzustads, der Marktbediguge, der tatsächliche Eigeschafte sowie der rechtliche Gegebeheite (Ortsbaurecht, Grudbuchagabe, Baulaste etc.) bilde uabdigbare Grudlage dieser Sachverstädigearbeit. Ergebis der Sachverstädigetätigkeit ist i der Regel ei qualifiziertes Gutachte, das verstädlich, plausibel, begrüdet ud gut achvollziehbar sei muss. Ich arbeite mit meie Söhe Ulrich ud Marti i eier Parterschaftsgesellschaft sowie mit weitere freiberuflich tätige Bauigeieure i de Niederlassuge Schweri, Wismar ud Lübeck zusamme. Wirtschaftskompass

22 TITELTHEMA Iterview mit Prof. Dr. Walter Schäfer Bild: Georg Hudt ud Christoph Meyer Prof. Dr. Walter Schäfer, Sachverstädiger (ö.b.u.v.) für Wertermittlug vo bebaute ud ubebaute Grudstücke Herr Prof. Schäfer, Sie uterhalte im Bezirk der IHK zu Schweri zwei Sachverstädigebüros. Vor kurzer Zeit habe Sie ei weiteres Büro i Lübeck eröffet. Wie kam es dazu? Der Bedarf userer Auftraggeber ach qualifizierte Sachverstädige-Gutachte ist i der Ladeshauptstadt Schweri ud der Hasestadt Wismar hoch, da hier auch die wirtschaftsstärkste Uterehme, die größte Stadtverwaltuge, die Bake, die Ladud Amtsgerichte ud die Saierugsträger im Kammerbezirk agesiedelt sid. Weiterhi ist us die Kudeorietierug sehr wichtig, de als diestleistede Freiberufler ist es us wichtig, kudeah zu arbeite, stets erreichbar zu sei ud auch de Grudstücksmarkt vor Ort zu kee ud objektiv zu beurteile. Die Niederlassug i Lübeck habe wir kürzlich eröffet, weil wir vo der Budesastalt für Immobilieaufgabe (BIMA) de Zuschlag erhalte habe, ausgewählte Grudstücksbewertuge des Budes i de drei ördliche Budesläder durchzuführe. Mit welche Aufträge bzw. Fragestelluge komme Auftraggeber am häufigste zu Ihe? Die schwierigste Aufträge (Beweisbeschlüsse) erhalte wir vo de Gerichte useres Lades. Hier ist icht ur ei objektives ud plausibles schriftliches Gutachte gefragt, soder i.d.r. auch die müdliche Erläuterug des Gutachtes ud die Auseiadersetzug mit de streitede Parteie im Gerichtssaal. Ruhe, Besoeheit, Ubefageheit ud Überzeugugsfähigkeit sid da vom Sachverstädige gefragt. Vo de Uterehmuge erhalte wir Aufträge die die Beweissicherug, die Bilaz- ud Uterehmesbewertug, die Vermögestreug bei Nachfolgefrage ud die Uterehmesbesteuerug betreffe. Iteressate Aufträge erhalte wir auch vom Bud, Lad ud de Kommue zu Veräußeruge, Umutzuge ud Saierugsvorhabe eischl. der Ermittlug vo Ausgleichsbeträge i städtebauliche Saierugsgebiete. Weitere Auftraggeber sid Privatpersoe für die Grudstücksbewertug bei Erwerb bzw. Verkauf i Familiefrage (Eheauseiadersetzug, Erbschaftsfrage, gerichtliche Betreuugsfrage) sowie Bake bei Beleihugswertgutachte ud Versicheruge bei Bauwertud Bauschadesgutachte. Wie wichtig erachte Sie Fortbildug vo öffetlich bestellte ud vereidigte Sachverstädige? Die zuvor geate Aufgabe erforder eie städige ud qualifizierte Fortbildug der öffetlich bestellte ud vereidigte Sachverstädige. Diese Weiterbildug ist uabdigbar ud auch achzuweise sowie ggf. bei der Neuud Wiederbestellug i eie Fachgespräch zu begrüde. Dazu leiste im Kammerbezirk Schweri die Nordische Bausachverstädige, die i Zusammearbeit der Hochschule Wismar, der IHK zu Schweri, des Verbades der Bausachverstädige Deutschlads (VBD) ud des BVS jährlich i Wismar verastaltet werde ud die vo der IHK zu Schweri durchgeführte Schwerier Sachverstädigerude uverzichtbare Beiträge. Ladwirtschaftliches Sachverstädigewese Im Mai 2014 tagte erstmals der budesweite Arbeitskreis Ladwirtschaftliches Sachverstädigewese i der IHK zu Schweri. Hier wurde für das lad- ud forstwirtschaftliche Sachverstädigewese grudsätzliche ud für diese Bereich zetrale, die verschiedee Bestellugskörperschafte betreffede, Themestelluge erörtert. Die Idustrie- ud Hadelskammer i Meckleburg-Vorpommer sid seit dem 1. Jauar 2009 umehr auch für die öffetliche Bestellug ud Vereidigug vo Sachverstädige aus dem Bereich der Lad- ud Forstwirtschaft zustädig, welche bis zu diesem Zeitpukt ausschließlich dem Miisterium für Ladwirtschaft, Umwelt ud Verbraucherschutz MV oblag. Nebe dem Lad Meckleburg- Vorpommer sid auch die Idustrie- ud Hadels kammer i Bayer ud Sachse für diese Bereich als Bestellugskörperschafte für Sachverstädige zustädig. I alle adere Budesläder liegt die Zustädigkeit bei de Ladwirtschaftskammer, Ladwirtschaftsmiisterie oder desse utergeordete Ladesbehörde. Gerade wege dieser Vielfalt der Zustädigkeite ist ei itesiver Austausch der Bestellugskörperschafte utereiader erforderlich, um eie eiheitliche Praxis bei der öffetliche Bestellug vo Sachverstädige zu erreiche. Nur so köe der Öffetlichkeit auch über Zustädigkeits- ud Ladesgreze hiweg auf relativ gleichem Niveau überprüfte Sachverstädige a die Had gegebe werde. Iformatio: IHK zu Schweri, Dr. iur. Katri Kummer Faktewisse Das budesweite Sachverstädigeverzeichis (www.svv.ihk.de) registriert Besucher pro Moat ist ei tagesaktuelles Verzeichis hatte im Jahr 2013 isgesamt Suchafrage ebe de IHKs trage och 19 adere Bestellugskörperschafte ihre ö.b.u.v. Sachverstädige dort ei. Bei der IHK zu Schweri sid 41 Sachverstädige (ö.b.u.v.) i 25 Sachgebiete registriert. Vo de IHKs i MV sid isgesamt 150 Sachverstädige (ö.b.u.v.) i 72 Sachgebiete registriert. 20 Wirtschaftskompass

23 - Azeige - Komm, mach MINT! DVZ M-V GmbH fördert Chacegleichheit für Fraue Iformatik, Router, Netzwerk ud Co. klige für viele Mädche ud Fraue ach typische Schlagwörter für Techik-Freaks. Demetspreched gerig schätze viele ihre Chace ei, i sogeate MINT-Berufe (Mathematik, Iformatik, Naturwisseschafte ud Techik) Fuß zu fasse. Gerade Kombiatioe aus kaufmäische ud techische Ausbildugsberufe ud Studiegäge biete jedoch zahlreiche Eisatzmöglichkeite ferab der Vorurteile, uter dee die IT-Brache leidet. Die Dateverarbeitugszetrum Meckleburg-Vorpommer GmbH als IT- Diestleister der Ladesverwaltug führt geau diese Mix a Berufsbilder i ihrem Repertoire ud ist somit für Mäer ud Fraue ei gleichermaße iteressater Arbeitgeber. Die mehr als 400 hochqualifizierte Mitarbeiter ud Mitarbeiterie utze täglich verschiedeste Kompeteze, um Verwaltugs-Kow-how mit zukuftsorietierter Iformatios- ud Kommuikatiostechologie zu verbide. Mit Beteiliguge wie etwa beim Girls Day setzt die DVZ M-V GmbH sich auch außerhalb ihres Stadorts i Schweri dafür ei, Mädche ud Fraue für MINT-Berufe zu begeister. Um ihe eie Eidruck davo zu vermittel, wie vielseitig die IT-Brache ist, holt sich die DVZ M-V GmbH seit Jahre starke ud iteressate Parter a die Seite. So hat sich der Girls Day als Kooperatiosprojekt scho fast zur Traditio etwickelt ud zog die DVZ M-V GmbH zusamme mit der Ladesforst MV am diesjährige Girls Day i die Forstscheue Bahlehüsche ud is Budeskazleramt ach Berli, um uter dem Motto Vo Wald ud Techik Schülerie sowohl für forstwirtschaftliche als auch techisch-iformatische Berufe zu begeister. Die DVZ M-V GmbH ud die Ladesforst ware mit eiem Gemeischaftsstad live dabei, als Agela Merkel offiziell de Girls Day im Budeskazleramt eröffete. Ei Highlight war auch die Live-Schaltug per HD-Videokoferez ach Bahlehüsche, wo ihr etwa 15 Mädche symbolisch de Baum des Jahres 2014 die Traubeeiche überreichte. Die Zusage, dass dieser im Budeskazleramt als Girls Day-Baum gepflazt werde darf, erteilte die Kazleri höchst persölich. Alles i allem habe die Mädche also viel über Forst ud IT gelert, besoders jedoch darüber, wie beide Brache mehr ud mehr zusammewachse. Wer mehr erfahre möchte, ka sich uter eie Überblick über die Ausbildugsmöglichkeite verschaffe. Kotakt: Wir bilde aus: Duales Studium: Techische Iformatik Wirtschaftsiformatik IT-Sicherheit DVZ Dateverarbeitugszetrum Meckleburg-Vorpommer GmbH Lübecker Straße Schweri Ausbildug: Fachiformatiker/-i für - Awedugsetwicklug oder - Systemitegratio Iformatikkauffrau/-ma IT-Systemkauffrau/-ma Idustriekauffrau/-ma Wirtschaftskompass

24 Aus- & Weiterbildug Fachkräfte für die Wirtschaft Der Berufsförderugsdiest der Budeswehr (BFD) ist Teil der Wehrverwaltug des Budes ud Asprechparter für Arbeitgeber ud Bildugsträger. Er fugiert im Rahme der Kooperatio zwische Budeswehr ud Wirtschaft. Bild: IHK Mit seie 16 Karriereceter ist der BFD zetraler Bestadteil der Persoalgewiugsorgaisatio der Budeswehr. Er rudet de Persoalkreislauf ab ud erfasst isbesodere de Bereich der Persoalausgliederug ehemaliger Soldate. Sei Ziel ist es, bei der Eigliederug i das zivile Berufslebe beizutrage. Er utzt die Leistuge der Berufsförderug für die Erstattug der Koste bei der Erlagug eies heimat- bzw. stadortahe Arbeitsplatzes, etspreched der Ausbildug, Fach- ud Führugskräfte aus der Budeswehr für MV Seit Afag April 2014 hat Meckleburg-Vorpommer eie ladesweite Koordiator für die Fach- ud Führugskräftesicherug aus der Budeswehr im Auftrag des Miisteriums für Wirtschaft, Bau ud Tourismus. Wirtschaftsbotschafter, Kapitä zur See a.d. Ich darf mich als Veratwortlicher vorstelle: Kapitä zur See a. D. Dipl.-Ig. Berd-Peter Raher. Nach 39 Jahre als Berufssoldat möchte ich meie Erfahruge ud Verbiduge gleichermaße zum Wohl der Soldate wie auch der regioale Wirtschaft eibrige. Staubsaugereffekt für MV Jedes Jahr begie rud Rekrute ihre freiwillige Wehrdiest i Meckleburg- Vorpommer. Davo stamme bis zu 90 Prozet icht vo hier. Sie werde quasi aus dem gesamte Budesgebiet agesaugt. Für ihre Tätigkeit als Soldat brige sie i der Regel etweder eie Berufsausbildug mit oder erhalte im Laufe ihrer Diestzeit eie vo der Budeswehr. Da die Streitkräfte zu etwa 80 Prozet aus Zeitsoldate bestehe, kehre diese hervorraged ausgebildete juge Mesche je ach Verpflichtugsdauer im Lebesalter zwische Mitte 20 ud Afag 30 auf de zivile Arbeitsmarkt zurück. Dieses Fachkräfte-Potezial köte durch die regioale Wirtschaft deutlich mehr geutzt werde. Dafür ist es erforderlich, die otwedige ud wichtige Iformatioe kozetriert ud schell vorzuhalte. Beispielsweise gilt dies für die Möglichkeite, wie sich Soldate im Eiverehme mit eiem potezielle Arbeitgeber über de Berufsförderugsdiest gesteuert bzw. auch bezahlt ud zielgerichtet auf eie küftige zivile Tätigkeit hi fort- ud weiterbilde köe. Auf der adere Seite ist de Soldate oftmals zu weig bekat, welche positive Arbeitsperspektive ud Lebesbediguge sich i Meckleburg-Vorpommer eröffe köe. Geau a dieser Stelle gilt es azusetze ud Iformatiosdefizite abzubaue. Drei-Stufe-Kozept Ei 3-Stufe-Kozept soll mittel- ud lagfristig das Iteresse gut ausgebildeter Soldate am Lebe ud Arbeite i Meckleburg- Vorpommer ach Ede ihrer Diestzeit zuächst wecke, über die Diestzeit weiter ausbaue ud letztlich i eie regioale Beschäftigug müde. I der erste Stufe wird de Rekrute mit eier Willkommeskultur begeget, die sowohl ihre besodere Diest für usere Staat ud usere Gesellschaft aerket als auch die Grudlage dafür schafft, dass sie user Budeslad aus eigeer Ketis schätze ud liebe lere. Die zweite Stufe hält die Soldate währed ihrer Diestzeit a Meckleburg-Vorpommer iteressiert ud iformiert, uabhägig davo, wo sie mometa ihre Diest leiste. De beispielsweise für die Mariesoldate führt der Weg ach der Erstausbildug a der Marietechikschule i Parow oftmals a Bord der Flotte i Wilhelmshave oder Kiel. Wichtig ist, dass das i der vorherige Stufe aufgebaute Iteresse weiter kotiuierlich uterstützt wird, um die Soldate zum Diestzeitede für die Rückkehr ach Meckleburg-Vorpommer zu motiviere. Die dritte Stufe baut auf de beide adere auf ud begleitet die Iteressete kokret ud kompetet beim Übergagsmaagemet i das zivile Berufslebe. Sie greift etwa ab bis zu zwei Jahre vor dem Diestzeitede der Soldate. 22 Wirtschaftskompass

25 Aus- & Weiterbildug oder eies eue Ausbildugsplatzes ach dem Diestzeitede. Die ausscheidede Soldate habe eie breite Palette a Möglichkeite, sich für eie spätere zivile Beruf i oder außerhalb der Budeswehr zu qualifiziere ud damit de uverzichtbare Schritt zu eier erfolgreiche Eigliederug zu vollziehe. Dieses wird Ihe gewährt, weil sie bereit ware, sich für eie bestimmte Zeit der Budeswehr zur Verfügug zu stelle. Zum Diestzeitede steht ihe ei gestaffelter Aspruch auf Förderug der schulische ud berufliche Bildug vo bis zu 60 Moate zur Verfügug. Die Staffelug richtet sich zeitlich ud fiaziell ach der Verpflichtugszeit. Der Aspruch beihaltet ebe dem Erwerb weiterführeder Schulabschlüsse isbesodere die fachberufliche Aus-, Fort- ud Weiterbildug i öffetliche ud private Bildugseirichtuge, Betriebe, Verwaltuge ud Hochschule. Idividuelle Uterstützug Im Zusammespiel mit Beratug ud Förderug wird i der Regel och währed der Diestzeit ei maßgescheidertes Paket zur Uterstützug der Eigliederug i de Zivilberuf geschürt. Weitere Eigliederugshilfe werde parallel dazu agebote, wie z. B.: die Vermittlug vo Ausbildugs- ud Arbeitsplätze, die Gewährug eies Eiarbeitugszuschusses, Erstattug vo Koste für Vorstellugsreise ud Eigugsfeststellugsreise, Berufsorietierugspraktika, Erstattug vo Koste für fachberufliche Prüfuge ud Umschreibuge militärischer Erlaubisse ud Berechtiguge. Uterehme ud Soldate köe dabei zum gegeseitige Nutze voeiader profitiere. Der Berufsförderugsdiest berät die Soldatie ud Soldate bei ihrer Berufswahletscheidug ud uterstützt sie bei der berufliche Qualifizierug i Vorbereitug auf de zivile Arbeitsmarkt. Die Uterehme wiederum beötige gut ausgebildete Fachkräfte. Somit diet der BFD der Kooperatio zwische Budeswehr ud Wirtschaft. Iformatio: IHK zu Schweri Peter Todt Diese kozeptioelle Basis ist i ihre eizele Ateile icht grudsätzlich eu. Neu ist jedoch der umfassede Asatz dieser Iitiative. Gleichwohl sid die lokale Bemühuge i der Vergageheit aller Aerkeug wert. Die Garisosstädte habe bereits eg mit de militärische Eiheite kooperiert ud de Soldate erfolgreich das Gefühl des Willkommes vermittelt, also die Aerkeug des besodere Diestes im Auftrag vo Staat ud Gesellschaft. Ud der Berufsförderugsdiest der Budeswehr leistet seit Jahre kotiuierlich hervorragede Arbeit bei der Wiedereigliederug vo Zeitsoldate i die zivile Wirtschaft. Darüber hiaus habe die Idustrie- ud Hadelskammer mit eiges dafür tätige Koordiatore i ihre jeweilige Bereiche die Iformatios- ud Kommuikatiosarbeit wirksam agegage. Vor allem mittels Jobbörse, Betriebsbesichtiguge oder auch Betriebspraktika kote i der Vergageheit wichtige Kotakte geküpft, Iformatioe verbreitet ud i abschließeder Kosequez auch Arbeitsplätze bzw. Soldate vermittelt werde. Kommuikatio ausweite ud gestalte Das gesetzte kozeptioelle Ziel ist es, alle bisherige Aktivitäte über das gesamte Budeslad zu büdel, mit adere, eue Elemete zu verküpfe ud über die eigee begrezte Regio hiaus ladesweit publik zu mache. Mittels eier spezifisch auf die Bedürfisse vo Zeitsoldate ud dere potezielle küftige Arbeitgeber ausgerichtete Iteretpräsez solle die vielfältige Iformatioe ud Aktivitäte i ihrer jeweilige Eigeart uagetastet zusammegefasst ud eifach zugäglich bereitgestellt werde. Es begit mit der Iformatio über die Lebesbediguge, beispielsweise zur Freizeitgestaltug, zum Wohugs- oder Arbeitsmarkt für Parterie bzw. Parter, zur schulische Situatio oder zu Vereie, um Hobbies zu pflege. Die Erfahruge ud Aktivitäte der Garisosstädte fließe hier ei. Ich freue mich auf die Kooperatio mit Ihe. Ich bitte Sie auch mitzuwirke ud das geschilderte Aliege mit Rat ud Tat auf alle Ebee ud aus Ihrem jeweilige Blickwikel zu uterstütze. Komme Sie auch ger auf mich zu. Ich bi bereit, zu alle Frage Rede ud Atwort zu stehe Berd-Peter Raher Wirtschaftsbotschafter, Kapitä zur See a.d. Darüber hiaus werde kotiuierlich Iformatioe zur aktuelle Arbeitsmarktsitua tio sowie speziell auf die Bediguge ud Iteresse vo Soldate zugeschittee Verastaltuge verfügbar gemacht. Die Koordiatore der Idustrie- ud Hadelskammer sid i diesem Zusammehag bedeutede Mittler zwische eizele Uterehme ud Soldate. Zahlreiche weitere Akteure sollte eibezoge werde. Nicht zu vergesse sid der Budeswehrverbad bzw. der Deutsche Reservisteverbad als wesetliche Bideglieder zwische aktive ud ehemalige Soldate. Iformatio: IHK zu Schweri, Peter Todt , Wirtschaftskompass

26 Aus- & Weiterbildug Operative Professioal IT Aufstieg mit System ist das Bestrebe der IHK zu Schweri. Die Umsetzug erfolgt i eger Zusammearbeit mit der Wirtschaft ud Schwerier Bildugseirichtuge. Die Aufstiegsmöglichkeite i de IT-Berufe wurde lage durch die Zertifizierug vo uterschiedlichste Hard- ud Softwareproduzete bestimmt ud drage über de zweite Bildugsweg ur selte i die Niveaustufe 4 des Deutsche Qualifikatiosrahme (DQR) hiaus. Dieses Bild hat sich i de letzte Jahre stark gewadelt. Die Wirtschaft ud auch die Budeswehr sid hier die Motore der Etwicklug. Auch die Vertreter der EDV- Brache habe erkat, dass Spezialiste im Zusammehag mit erweiterte Kompeteze, wie der professioelle ud strategische Ausrichtug, Iovatiosprozesse astoße ud umsetze köe. Budeswehr als Weichesteller Die Budeswehr hat i de vergagee Jahre allei i Schweri 185 Operative Professioal ausgebildet. 98 Prozet der Prüfugsteilehmer bestehe die Prüfug erfolgreich. Das Iteresse der Wirtschaft i ud um Schweri i der Akzeptaz der Aufstiegsfortbildug IT Professioal ist och icht umfassed ausgeprägt. Das Iteresse besteht ach wie vor, wird aber icht durch Eigeveratwortug der Wirtschaft i userem Budeslad erfüllt. Hier stellt die Budeswehr eideutig die Weiche i die richtige Richtug. Nach dem Verlasse der Budeswehr sid die Absolvete dieser Aufstiegsfortbildug i der Wirtschaft achgefragt. Die Attraktivitätsbestrebuge der Budeswehr sorge hier mit für die Sicherug des Fach- ud Führugskräftebedarfs der Wirtschaft. Eie Evaluierugsstudie zum Thema Utersuchug des Nutzes der IT-Weiterbildug ud des Verbleibs vo Operative ud Strategische Professioal hat folgede Erketisse erbracht: Bekatheit des IT-Weiterbildugssystems ud das ugeklärte Verhältis der Professioal-Ebee zu akademische Abschlüsse lasse eie Aufbruchsstimmug bei IT-Fachkräfte ud Uterehme vermisse. Die mit der IT-Weiterbildug am meiste verbudee Erwartuge sid der berufliche Aufstieg im Uterehme ud die Arechug der Abschlüsse der Operative Professioal auf adäquate Leistuge eies etsprechede Hochschulstudiegags. Mehr als 2/3 der IT-Professioal habe ausschließlich oder überwieged im Lehrgag eies Bildugsabieters gelert. Aus userer Sicht bestätige sich die Feststelluge. Durch de Qualifizierugsprozess bestimmt, werde bei der Suche ach Praktikumsplätze immer wieder Frage bezüglich der Stellug dieser Ausbildug abgefragt. Nach wie vor sid die Idustriezertifizieruge der Maßstab im Bewerbugsprozess. Ei weiteres Problem besteht i der fehlede Akzeptaz, de zweite Bildugsweg i das elektroische Bewerbugsverfahre aufzuehme. Es werde i viele Bereiche ur die Verfahre agebote, die geau diese Bildugsweg ausschließe ud somit diskrimiiere. Ob das mit bestimmte Gesetzgebuge vereibar ist, sollte hier icht i der Betrachtug stehe. Das dürfe Sie vo de Operative Professioal IT erwarte Was erwartet die Wirtschaft, we sie sich für de zweite Bildugsweg och mehr öffet? Berufliche Kompetez aus der Berufserfahrug fachliche Kompetez aus de erforderliche Zertifizieruge Führugskompetez aus dem Bereich Mitarbeiterführug Persoalmaagemet Führugs- ud Fachkompetez i der Umsetzug vo Projekte Methodekompetez i der Arbeit a Iovatiosprozesse Koff-Hoff -Trasfer durch Praktika ud Biografie der vergagee Arbeitsprozess Ehrgeiz des Mitarbeiters auf diesem Weg Karriere zu mache ud somit hohe Motivatio Fach- ud Führugskräftesicherug durch praxisahe Ausbildug I keiem adere Bereich der Wirtschaft gab es solche rasate Etwicklug, wie i der IT-Brache. Demetspreched steige die Aforderuge i der Umsetzug hochkomplexer ud vielfältiger Arbeitsaufgabe. Mitarbeiter mit IT-Hadlugs- ud Fachkompetez köe diese aspruchsvolle Arbeitsaufgabe icht vollstädig bewerkstellige. Geau hier setzt der Operative Professioal IT a. Die Rahmepläe beihalte wirtschaftliche, persoelle ud methodische Theme, die dem zuküftige Operative Professioal ermögliche, diese eue Aforderuge gerecht zu werde. Iformatio: IHK zu Schweri Mathias Schmidt Wiedereistieg i de Beruf Aktiostag i der IHK zu Schweri Der Wiedereistieg i de Beruf ach eier lägere Pause, begrüdet durch Schwagerschaft, Elterzeit, familiäre Pflege, etc. stellt Arbeitehmerie ud Arbeitehmer häufig vor vielfältige Herausforderuge. Wie das Familiemaagemet optimiert werde ka, welche Uterstützugsmöglichkeite es gibt, aber auch welche Aus- ud Weiterbildugsmöglichkeite agebote werde, erfuhre die iteressierte 200 Besucherie ud Besucher beim diesjährige Aktiostag im Ludwig-Bölkow-Haus der Idustrie- ud Hadelskammer zu Schweri. Umfagreiche Iformatiosagebote hielte sowohl die Agetur für Arbeit, als auch das Jobceter bereit. Währed der Begrüßug durch Dirk Heyde, Vorsitzeder der Geschäftsführug der Agetur für Arbeit Schweri, ud Has Tho, Präsidet der Idustrie- ud Hadelskammer zu Schweri, wurde die Fachkräftesituatio am Arbeitsmarkt beschriebe ud die Notwedigkeit vo Aus- bzw. Weiterbildug ach der Auszeit bekräftigt. Agebote wie Teilzeitausbilduge trage dazu bei, juge Elter die Vereibarkeit vo Familie ud Beruf zu erleichter ud gleichzeitig de Fachkräftemagel zu etschärfe. Daach utzte viele Iteressierte die Möglichkeit kokrete Gespräche mit Asprechparter vo Uterehme zu führe. Iformatio: IHK zu Schweri Marcus Nürberger Wirtschaftskompass

27 - Azeige - OTTO DÖRNER Etsorgug baut eue Abfallsortieralage i Holthuse Die eue Alage ist besoders auf die Sortierug vo Gewerbe-, Bau- ud Abbruchabfälle sowie Sperrmüll ausgelegt, erklärt Heig Hiz, Leiter der OTTO DÖRNER Etsorgug GmbH i Holthuse. I der Sortieralage werde eueste Techike eigesetzt. Siebmaschie ud Leichtguttreer sid über Förderbäder mit eier Sortierkabie verbude ud führe zu eier erhöhte Sortiertiefe. Auch die Umwelt freut sich: hergestellt werde Ersatzbrestoffe zur thermische Verwertug ud Recycligbaustoffe. Wir verstehe us ach wie vor als Ihr Parter für die Etsorgug vo Bau- ud Gewerbeabfall. Nutze Sie usere Behälter ud usere Service. Ob groß oder klei, Cotaier, Mulde-, Umleer- oder Spezialbehälter Sie fide i userem Sortimet, was Sie suche. Isgesamt stehe i Holthuse 500 Behälter vo 1 m³ bis zu 35 m³ für Sie bereit. Seie Sie sicher: Gemeisam fide wir die beste Lösug für Ihre Aforderuge. Um eie reibugslose Behadlug Ihrer Abfälle kümmer sich usere 40 dafür ausgebildete Mitarbeiterie ud Mitarbeiter. Usere eigee LKWs hole die Behälter bei Ihe im Betrieb, auf der Baustelle oder zuhause ab ud brige die Abfälle zum Betriebshof ach Holthuse, wo sie behadelt werde. Wir erstelle für Sie idividuelle Etsorgugskozepte. Usere Außediestmitarbeiter sid darauf spezialisiert, Kozepte für Ihr Uterehme ud Ihre idividuelle Asprüche zu erstelle. Wir schaue us mit Ihe die Gegebeheite vor Ort a ud etwickel gemeisam ei Etsorgugskozept, das Ihre Prozesse im Uterehme begleitet ud ergäzt. Die optimale ud kostegüstige Treug, Sammlug ud Etsorgug Ihres Abfalls wird auf diesem Weg sichergestellt. Zusätzlich helfe wir Ihe eue ud bestehede Verorduge ud Gesetze kotiuierlich umzusetze ud i Ihre Betriebsablauf zu itegriere. Diese Leistuge biete wir Ihe a: Diverse Materialie ud Abfallarte werde sortegerecht gesammelt, trasportiert, behadelt, verwertet ud vermarktet. Für Soderabfall stelle wir Behälter, tras portiere ud etsorge fachgerecht. Ihre Akte ud harte Dateträger werde ach alle Regel des Dateschutzes verichtet. Übertrage Sie us Ihr komplettes Abfallmaagemet auf Baustelle ud im Uterehme. Überlasse Sie us Abbrucharbeite, Altlastesaierug, Gebäudemaagemet, Hausmeisterdiestleistuge, Baustellekomplettservice, Straßereiigug ud Witerdiest. Etsorge Sie bei us auch Kleimege. Erwerbe Sie Schüttgüter wie Füllsad, Betorecyclig, Mutterbode etc. zu güstige Preise. Auch für Kleiabehmer oder Privathaushalte biete wir ei umfagreiches Leistugsspektrum. Rufe Sie us eifach a oder komme Sie vorbei: Mo. - Fr. 06:00-17:00 Uhr Tel.: OTTO DÖRNER Etsorgug GmbH Mittelweg Holthuse Wirtschaftskompass

28 Aus- & Weiterbildug Platz drei für Schwerier Am 9. ud 10. April 2014 fade im va der Valk alpiceter Witteburg die 22. Ladesjugedmeisterschafte i de gastgewerbliche Berufe statt. Der Präsidet der Idustrie- ud Hadelskammer zu Schweri, Has Tho, ud der Präsidet der DEHOGA Meckleburg-Vorpommer, Guido Zöllick, zeichete die Ladessieger aus. Bild: IHK v. l.: Guido Zöllick (Präsidet DEHOGA M-V), Jaia Ihde (Hotelfachfrau), Has Tho (Präsidet der IHK zu Schweri) ud Jaa Maiwirth (Berufsbildugswart DEHOGA MV) Wir gratuliere Jaia Ihde, die i der Berufsgruppe der Hotelfachfrau de 3. Platz belegte, ud ihrem Ausbildugsbetrieb Best Wester Seehotel Frakehorst Schweri zu de ausgezeichete Ausbildugsleistuge. Die Köche habe ach eiem vorgegebee Warekorb i vier Stude ei delikates 4-Gag-Meü für acht Persoe zubereitet. Die Restauratfachleute dekorierte die Festtafel ud überraschte damit die Gäste. Sie bewiese hadwerkliches Köe u. a. beim Filetiere vo Forelle, beim Trachiere vo Fleisch ud Dekatiere des Rotweies. Eie Marketigaufgabe war das Herzstück der Überprüfug der Hotelfachleute. Eie Spezialarbeit im Bereich des Housekeepig ud das Serviere der Speise ud Geträke gemeisam mit de Restauratfachleute wurde gewertet. Für die großzügige Uterstützug hisichtlich der gesposerte Zutate dake wir de ortsasässige Uterehme. Der Dak geht auch a das va der Valk alpieceter Witteburg, das für alle Berufsgruppe ageehme Wettkampfbediguge geschaffe hat. Iformatio: IHK zu Schweri, Susae Schulz , Wirtschaftsfachwirt: kaufmäischer Nachwuchs Afag Mai 2014 trate über 40 Soldatie ud Soldate ihre Aufstiegsfortbildug zum Wirtschaftsfachwirt a. Nach erfolgreicher Erstausbildug i eiem kaufmäische Beruf ud mehrjährige Berufserfahruge bereite sie sich jetzt auf eue Aufgabe vor. Der Wirtschaftsfachwirt im Rahme der Budeswehrausbildug ist somit ei wichtiger Beitrag zur lagfristige Fachkräftesicherug der Budeswehr für die Wirtschaft ud sichert eie leichtere Übergag für die Absolvete. Flexible ud hochqualifizierte Geeraliste Der Umfag der Aforderuge a die Mitarbeiter der Wirtschaft steigt städig. Gebraucht werde hochqualifizierte Geeraliste, die flexibel eisetzbar sid. Als Geprüfter Wirtschaftsfachwirt ist ma diese Herausforderuge bestes gewachse ud ka achhaltig ud iovativ die Wirtschaft gestalte. Geprüfter Wirtschaftsfachwirt ist ei öffetlich-rechtlich aerkater Abschluss auf Meisterebee. Im Gegesatz zu adere Fachwirte ist die Weiterbildug zum Wirtschaftsfachwirt bracheübergreifed ud icht wirtschaftszweigbezoge. Fachwirte gibt es i fast alle Bereiche der Wirtschaft: Idustrie, Hadel, Grudstücks- ud Wohugswirtschaft, Fiazberatug, Bau ud Verkehr. Wirtschaftsfachwirte sid i Uterehme geauso eisetzbar wie i Wirtschaftsorgaisatioe uterschiedlicher Größe ud Brache. Sie köe i verschiedee Bereiche ud Tätigkeitsfelder eies Betriebes Sach-, Orgaisatios- ud Führugsaufgabe wahrehme. Sie greife auf ihre praktische Berufserfahruge zurück ud versetze sich i die Lage, Leitugs- ud Führugsaufgabe i alle kaufmäische Bereiche zu überehme. Mittleres Maagemet Als betriebswirtschaftliche Allrouder erledige sie vor allem aspruchsvolle kaufmäische Tätigkeite im mittlere Maagemet ud köe durch ihre breite Qualifikatio dem Tred zur Flexibilität hi folge. Der Wirtschaftsfachwirt ist i der Wirtschaft eie sehr gefragte Arbeitskraft mit fudierte betriebswirtschaftliche, juristische ud brachespezifische Fachketisse. Die Weiterbildug ist besoders dejeige zu empfehle, die eie breit agelegte berufliche Qualifikatio astrebe, sich aber icht zu sehr spezialisiere wolle. So fide die Fachwirte Eisatzmöglichkeite im de Bereiche Logistik (besoders der Hafelogistik), Persoalabteiluge ud der Verwaltug. Im öffetlich-rechtliche Bereich greife sehr ger Verwaltuge, Rechugsabteiluge der Polizei, sowie der Budesgrezschutz ud Wachschutzuterehme auf diese Fachwirte zurück. Der Titel Wirtschaftsfachwirt ka auch dazu geutzt werde, de Sprug i die Selbststädigkeit zu wage. So biete sich mit dem Abschluss Geprüfter Wirtschaftsfachwirt Tätigkeite als Uterehmesberater a. Iformatio: IHK zu Schweri, Mathias Schmidt Wirtschaftskompass

29 Aus- & Weiterbildug Wirtschaftsiformatik: Ei Jobgarat Wer sich mit Wirtschaft ud Iformatik ausket, hat beste Aussichte auf dem Arbeitsmarkt. Dieser Tred ist ugebroche. Die Eischreibefrist läuft och bis 31. August Ierhalb der ächste füf Jahre sehe allei 70 Prozet der Uterehme eie steigede Bedarf a IT-Spezialiste, 40 Prozet eie für Hochschulabsolvete der Wirtschaftswisseschafte. Die Staufebiel- Studie Job-Treds 2014 rechet vor: Vo de i diesem Jahr zu erwartede freie Stelle für Akademiker sid mehr als die Hälfte für diese beide Berufsgruppe vorgesehe. Mit eiem staatliche Hochschulabschluss im berufsbegleitede Ferstudium Wirtschaftsiformatik bei WINGS, dem Ferstudiezetrum der Hochschule Wismar, sid Studierede also bestes für die Zukuft gerüstet. Alle Studiegäge habe eie hohe Praxisbezug. Die Studierede erhalte zum Beispiel eie Gastzugag, der es ihe erlaubt, ERP-Systeme wie SAP vo zu Hause aus zu programmiere. Für Iteressierte bietet WINGS Ifoverastaltuge mit itegrierte Probevorlesuge ab Jui budesweit a eu Studiestadorte a. Die Eischreibefrist für das Witersemester läuft och bis zum 31. August Weitere Iformatioe gibt es uter: www. wigs-ferstudium.de/wirtschaftsiformatik. Das WINGS-Ferstudium mit Bachelor-, Dip lom- oder Master-Hochschulabschluss bietet i der Kombiatio vo Selbststudium ud Präsezverastaltuge a zwei bis drei Wocheede im Semester ausreichede Flexibilität ud ermöglicht so die Weiterbildug ebe Beruf ud Familie. Darüber hiaus werde die Wirtschaftsiformatik-Ferstudiegäge vo viele Uterehme gefördert, um IT- Führugskräfte spezialisiert weiterzubilde. Nach Abschluss des Bachelor-, Diplom- oder Master-Ferstudiums Wirtschaftsiformatik sid Absolvete ebeso i der Lage, die relevate Felder der Betriebswirtschaft, wie die der Iformatiostechologie zu bearbeite ud Lösuge zu de uterschiedlichste Problemstelluge zu fide. Etwa bei de heute als Rückgrat vo Uterehme geltede ERP- Systeme, für dere Umsetzug ud Programmierug das Studium die Basis bildet. Das im Verlauf des Studiums erworbee Kow-how qualifiziert im techologische ebeso wie im betriebswirtschaftliche Bereich umittelbar für Maagemetaufgabe i de Führugsetage vo Uterehme. Prüfuge ud Präsezverastaltuge im Verlauf des Ferstudiums fide a eu WINGS- Studiestadorte statt, daruter i Hamburg, Leipzig, Haover, Düsseldorf ud Müche. Die Koste für die Ferstudiegäge Wirtschaftsiformatik mit de iteratioal aerkate Hochschulabschlüsse Bachelor (B.Sc.), Diplom (FH) oder Master (M.Sc.) liege zwische rud ud Euro pro Semester. Iformatio: Ferdiad Schultz Nachfolger Fördertechik Samstag, 14. Jui i Rostock Eischreibug: 9:00 Uhr bis 9:30 Uhr Wettkämpfe: 10:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr Ort: Rostock, Altkarlshof 6 Ameldug: vor Ort bis 9:00 Uhr oder uter Spaß ud Spaug für die gaze Familie Mit dem QR-Code direkt zum Ameldeformular: Stapler der Spitzeklasse Verkauf, Miete, Service Ferdiad Schultz Nachfolger Fördertechik GmbH Niederlassug Schweri Schweri-Sacktae Siemesplatz Fo +49(0) Wirtschaftskompass

30 Aus- & Weiterbildug Praxisah: IHK-Fortbildugsprüfug Nicht jeder ka sich eier IHK-Fortbildugsprüfug stelle. Voraussetzug ist immer der Nachweis eies Berufsabschlusses ud eier ausreichede Berufserfahrug. Die Regeluge dazu sid i de jeweilige Fortbildugsorduge gemäß der 53 ff. BBiG beschriebe. Sie uterscheide sich i Detailfrage, habe aber eis als gemeisame Grudlage: Fortbildugsprüfuge baue immer auf praktische Erfahruge auf ud gebe so dem Persoaletscheider die otwedige Sicherheit, dass kei Theoretiker kommt, soder ei gewachseer Facharbeiter mit praktischer Erfahrug. Maßgebliches Kriterium bildet dabei die Berufspraxis, dere erforderliche Dauer davo abhägt, wie die Atragsteller vorgebildet sid. Beispielsweise sid Atragsteller zur Prüfug zum aerkate Abschluss Geprüfter Hadelsfachwirt/ Geprüfte Hadelsfachwirti zuzulasse, we sie gemäß 2 Abs. 1 der Verordug über die Prüfug zum aerkate Abschluss Geprüfter Hadelsfachwirt/Geprüfte Hadelsfachwirti: eie mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfug i eiem aerkate dreijährige kaufmäische Ausbildugsberuf im Hadel ud daach eie midestes eijährige Berufspraxis eie mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfug zum Verkäufer/zur Verkäuferi oder i eiem adere aerkate Ausbildugsberuf ud daach eie midestes zweijährige Berufspraxis eie midestes füfjährige Berufspraxis achweise Nebe dem rei zeitliche Aspekt kommt auch der ihaltliche Bewertug der Berufspraxis eie besodere Bedeutug zu. Die Berufspraxis der Prüfugsbewerber muss wesetliche Bezüge zur berufliche Qualifikatio des agestrebte Fortbildugsberufes habe ud damit auch alle berufsprägede Ihalte umfasse. Als Bewertugsgrudlage kommt die Vorlage vo Zeugisse i Betracht, z. B.: Arbeitszeugisse Lehrgagszertifikate Leistugsachweise vo Bildugseirichtuge Bescheiiguge über Studiezeite i eiem berufsadäquate Studium Iformatio: IHK zu Schweri Peter Todt Weiterbildug: Erfolge orgaisiere Vor diesem Hitergrud bietet die Weiterbildugsberatug der IHK zu Schweri Uterehme ud Privatpersoe de Service eier objektive ud trägereutrale Beratug i alle Frage der berufliche Weiterbildug a. Die IHK-Weiterbildugsberatug ist eie Serviceleistug, die über eie lagjährige Traditio verfügt ud eiem itere Qualitätssystem verpflichtet ist. BILD: Helee Souza / pixelio.de Die IHK-Weiterbildugsberater sid kompetete Asprechparter bei eiem weite Spektrum vo Frage: Iformatio über die Aforderuge ud Zulassugsvoraussetzuge verschiedeer Bildugsgäge ud Prüfuge Suche ach geeigete Parter für die Umsetzug vo Weiterbilduge Recherche ach geeigete Agebote ud ggf. zeigt Alterative zum Weiterbildugsagebot Auswahl vo Referete, Dozete ud Traier Eiordug der Qualität vo Agebote Iovative Qualifizierug ud Persoaletwicklug Möglichkeite der Fiazierug ud Fördermöglichkeite, Erstellug vo Weiterbildugsvereibaruge Uterstützug bei der ierbetriebliche Weiterbildug Welche berufliche Hadlugskompeteze für de Aufstieg erforderlich sid, beschreibe die Fortbildugsorduge des Budes ( 53 BBiG) oder die Fortbildugsprüfugsregeluge der IHK ( 54 BBiG). Wie ud vo wem die berufliche Ketisse, Fertigkeite ud Fähigkeite vermittelt werde, ist dagege icht festgeschriebe. Auch we sich Prüfugsteilehmer oft mit Lehrgäge auf die Prüfuge vorbereite, ist das Absolviere vo Kurse keie formale Zulassugsvoraussetzug. Gerade deshalb eige sich Fortbildugsprüfuge, um o-formales Lere (geplates ud orgaisiertes Lere i Lehrgäge oder im Betrieb uter Berücksichtigug kokreter Lerziele) ud iformelles Lere im berufliche Kotext (z. B. über Erfahruge) öffetlich-rechtlich festzustelle. Iformatio: IHK zu Schweri, Mathias Schmidt , 28 Wirtschaftskompass

31 Aus- & Weiterbildug IHK begrüßt frazösische Auszubildede Ausladspraktika währed der Berufsausbildug erfreue sich immer größerer Beliebtheit. Die eigee Aufahme auslädischer Praktikate higege, ist für viele Uterehme och Neulad. Bild: IHK v. l.: Peter Kobli, Azubis Viktor Roo ud Fabia Kramer Wemag, SveDrewke SAZ e. V., Frak Dumotie Wemag, Kévi Surcouf Azubi Aforp Paris, Gerd Poloski Geschäftsführer SAZ e. V., Aelie Müller Mobilitätsberateri GeFö, Mathias Hofma IHK Schweri, Queti Piaud Azubi Aforp Paris, Claudie Hemmer Sprachmittleri Ei best practice Beispiel liefert das vergagee Deutsch-Frazösische Mobilitätsprojekt i Schweri. Zwei Pariser Azubis der Metall- ud Elektroidustrie habe es gewagt ud damit isbesodere sprachliche Hürde überwude. Durch die Bildugseirichtug AFORP Paris, kote sich auf ei Praktikumsstipedium i Deutschlad beworbe werde. Dass dieses icht i eie Metropole soder ach Schweri führt, schie afags überrasched, gestaltete sich da jedoch positiv. Abgesehe vo der Natur ud dem historische Charme, kote vor allem die Gastfreudschaft der aufehmede Eirichtuge schell überzeuge. Federführed wurde das Praktikum durch die Mobilitätsberatug der GeFö, Tochtergesellschaft der IHK, orgaisiert. Für die praktische Umsetzug sorgte die WEMAG AG. Mit großem Egagemet wurde icht ur ei eigees Projekt vorbereitet, soder auch für kulturelle Eigliederug gesorgt. So wurde die Azubis im soziale Lebe itegriert. Sei es im Museum, auf dem Spielfeld beim Fußball oder dem Frazösisch-Deutsche Kochabed. Eie tiefere Eiblick i das deutsche Berufsbildugssystem hat das SAZ e. V. gebote. Durch theoretische ud praktische Beispiele im Uterricht, wurde Gemeisamkeite gefude ud Uterschiede verdeutlicht. Ei zusätzlicher Ausflug führte zu Schoeller Allibert Schweri. Die dyamische Vorstellug des Uterehmes hat die Pariser Azubis überzeugt, als Facharbeiter wiederzukomme. Wirtschaftskompass

32 Aus- & Weiterbildug BILD: Marko Greitschus / pixelio.de Neuordug der Büroberufe: Kaufma/-frau für Büromaagemet Es hadelt sich um eie 3-jährige Ausbildugsberuf, der am 1. August 2014 als Beruf mit Differezierug i 10 Wahlqualifikatioe (WQs) i Kraft tritt. Was tu Kaufleute für Büromaagemet? Orgaisatio bürowirtschaftlicher ud projektbezogeer Abläufe Professioelle Bearbeitug vo Sekretariats- ud Assistezaufgabe Kooperatio ud Kommuikatio mit itere ud extere Parter Pflege ud Dokumetatio vo Kudebeziehuge Awedug vo Iformatios-, Kommuikatios- ud Buchugssysteme Beachtug vo Dateschutz ud -sicherheit Recherche, Aufbereitug, Präsetatio ud Sicherug vo Iformatioe Uterstützug ud Dokumetatio vo persoalwirtschaftliche Aufgabe Bearbeitug vo Beschaffugsvorgäge Koordiatio vo Termie, Vorbereitug vo Besprechuge Bearbeitug vo Schriftverkehr Durchführug qualitätssicherder Maßahme Berufsprofilgebede Qualifikatioe Büroprozesse: 1. Iformatiosmaagemet 2. Iformatiosverarbeitug 3. Bürowirtschaftliche Abläufe 4. Koordiatios- ud Orgaisatiosaufgabe Geschäftsprozesse: 1. Kudebeziehugsprozesse 2. Auftragsbearbeitug ud Nachbereitug 3. Beschaffug vo Material ud extere Diestleistuge 4. Persoalbezogee Aufgabe 5. Kaufmäische Steuerug Zwei der füfmoatige Wahlqualifikatioe sid bereits mit Ausbildugsbegi zu wähle ud im Berufsausbildugsvertrag vertraglich zu regel: 1. Auftragssteuerug ud Koordiatio 2. Kaufmäische Steuerug ud Koordiatio 3. Kaufmäische Abläufe i KMU 4. Eikauf ud Logistik 5. Persoalwirtschaft 6. Marketig ud Vertrieb 7. Assistez ud Sekretariat 8. Öffetlichkeitsarbeit ud Verastaltugsmaagemet 9. Verwaltug ud Recht 10. Öffetliche Fiazwirtschaft Gestreckte Abschlussprüfug Bei de Kaufleute für Büromaagemet wird die gestreckte Abschlussprüfug zuächst bis 2020 erprobt. Teil 1 Iformatiostechisches Büromaagemet: Nach 18 Moate ( Mitte des 2. Ausbildugsjahres ) Gewichtug: 25 Prozet Dauer: 120 Miute Ihalt: Der Prüflig soll berufstypische Aufgabe computergestützt bearbeite. Er soll achweise, dass er im Rahme eies gazheitliche Arbeitsauftrages Büro- ud Beschaffugsprozesse orgaisiere ud kudeorietiert bearbeite ka. Dabei soll er achweise, dass er uter Awedug vo Textverarbeitugs- sowie Tabellekalkulatiosprogramme recherchiere, dokumetiere ud kalkuliere ka. Teil 2 Wirtschafts- ud Sozialkude: 60 Miute schriftlich Gewichtug: 10 Prozet Ihalt: Wirtschaftliche ud gesellschaftliche Zusammehäge der Berufs- ud Arbeitswelt. 30 Wirtschaftskompass

33 Aus- & Weiterbildug Kudebeziehugsprozesse: 150 Miute schriftlich Gewichtug: 30 Prozet Ihalt: Kudeorietierte Auftragsabwicklug, Wahrehmug persoalbezogeer Aufgabe, Eisatz vo Istrumete der kaufmäische Steuerug. Fachaufgabe i der Wahlqualifikatio Fallbezogees Fachgespräch: 20 Miute Gewichtug: 35 Prozet Ihalt: Bezugsrahme ist eie der beide ausgebildete Wahlqualifikatioe. Als Zugagsweg zum Fallbezogee Fachgespräch ka der Ausbildugsbetrieb aus zwei Alterative wähle: Report-Variate: Grudlage für das Fachgespräch ist ei maximal dreiseitiger Report pro gewählte Wahlqualifikatio, die der Prüflig über durchgeführte betriebliche Fachaufgabe afertigt. Der Prüflig soll achweise, dass er: berufstypische Aufgabestelluge erfasse, Probleme ud Vorgehesweise erörter sowie Lösugswege etwickel, begrüde ud reflektiere, Kude- ud serviceorietiert hadel, betriebspraktische Aufgabe uter Berücksichtigug wirtschaftlicher, ökologischer ud rechtlicher Zusammehäge plae, durchführe ud auswerte sowie Kommuikatios- ud Kooperatiosbediguge berücksichtige ka. Bestehesregelug: Die Prüfug ist bestade, we: Im Gesamtergebis vo Teil 1 ud Teil 2 midestes ei ausreiched, im Gesamtergebis vo Teil 2 der Abschlussprüfug midestes ausreiched, i midestes zwei Prüfugsbereiche vo Teil 2 der Abschlussprüfug midestes ausreiched ud i keiem Prüfugsbereich vo Teil 2 ei ugeügedes Ergebis erreicht wurde. Blick auf die eue Verordug Was wurde erreicht? 1. Zusammelegug vo Berufe, die sich seit Jahre weitgehed gleiche. 2. Der eue Name erhöht die Attraktivität der Ausbildug, der Namesbestadteil Kaufma/-frau bleibt erhalte. 3. Spezialkompeteze wurde aus dem allgemeie Teil i die Wahlqualifikatio verschobe. 4. Das Spektrum vo Wahlqualifikatioe ist so breit, dass alle bisher ausbildede Uterehme auch weiterhi Ausbildugsbetrieb bleibe köe. 5. Die bisherige Zwischeprüfug fällt weg. 6. Bewährte Prüfugsvariate im Fachgespräch ist weiter möglich; kei Geehmigugsverfahre für die Report-Variate erforderlich. 7. Programme zur Textverarbeitug ud Tabellekalkulatio werde weiterhi auch im Berufsschuluterricht vermittelt. 8. Am Erprobugsede wird die Verordug überprüft ud gegebeefalls ergäzt. Iformatio: IHK zu Schweri Jaa Hor Jetzt persölich berate lasse Kostelos arufe: (Mo Fr 8 20 Uhr) oder aforder auf barclaycard-selbstaedige.de Speziell für Selbstädige ud Freiberufler: Güstiger Ratekredit so eifach wie für Agestellte Flexibel mit kostelose Sodertilguge Sofortetscheidug olie oder telefoisch mit scheller Auszahlug Ohe Sicherheite, ur ei Eikommesteuerbescheid geügt als Nachweis

34 Existezgrüdug & Uterehmesförderug LUDWIG BÖLKOW-Techologiepreis 2014 Das Lad Meckleburg-Vorpommer ud die Idustrie- ud Hadelskammer des Lades MV vergebe de LUDWIG BÖLKOW-Techologiepreis Meckleburg-Vorpommer sowie de LUDWIG BÖLKOW-Nachwuchspreis. Ausgezeichet wird der erfolgreiche Trasfer vo Forschugs- ud Etwicklugsergebisse aus Meckleburg-Vorpommer i die wirtschaftliche Nutzug i Form vo Produkte, Verfahre ud techologische Diestleistuge. Bild: IHK Der zeitgleich ausgeschriebee Nachwuchspreis richtet sich a Schüler ud Studete. Mit dem Nachwuchspreis soll zugleich der Areiz gegebe werde, dass Jugedliche sich verstärkt der Techik ud dem Bereich Forschug ud Etwicklug widme. Für die Auszeichug des LUDWIG BÖLKOW- Techologiepreises Meckleburg-Vorpommer steht ei Preisgeld i Höhe vo Euro ud für de LUDWIG BÖLKOW-Nachwuchspreis i Höhe vo Euro zur Verfügug. Teilahme Um de LUDWIG-BÖLKOW-Techologiepreis Meckleburg-Vorpommer köe sich Uterehme, Eizelpersoe ud auch Projektgruppe vo Forschugseirichtuge bewerbe, die i MV asässig sid. Die Teilahme ist kostefrei, Auslage werde icht erstattet. Die Bewerbug ist postalisch oder per möglich. Bewerbugskriterie Die Jury bewertet die Bewerbuge für de LUDWIG-BÖLKOW-Techologiepreis Meckleburg-Vorpommer ach de Kriterie: techische bzw. wirtschaftliche Vorteile ud Umsetzbarkeit, Neuheitsgrad, Aktualität, Awedugsbreite, Nutzug des Techologietrasfers zwische Wisseschaft ud Wirtschaft, uterehmerische Leistug, Risikobereitschaft, persölicher Eisatz, Aus de Regioalausschüsse Die Regioalausschüsse der Idustrie- ud Hadelskammer i de Altkreise Ludwigslust ud Parchim bestehe i ihrer Mitgliederbesetzug seit über drei Jahre. I zahlreiche Sitzuge begleite die Ausschussmitglieder die Gestaltug der wirtschaftliche Etwicklug der Wirtschaftsregio aktiv mit. Zetrale Theme für Westmeckleburg sid die Optimierug der Hauptifrastrukturachse, hier das Autobahetz. Isbesodere der Weiterbau der A14 vo Wismar i Richtug Magdeburg wird mit eier hohe Erwartugshaltug begleitet: Die Autobahkreuze A14 / A20 bei Wismar ud A14 / A24 bei Ludwigslust sid logistisch wichtige Kotepukte. Zusätzliche Gewerbefläche etlag der A14 verbesser achhaltig de Wirtschaftsstadort Westmeckleburg. Die Märkte i Mittel- ud Süddeutschlad rücke deutlich äher, aber auch Skadiavie über die Fehmarbeltquerug. Westmeckleburg wird zugleich attraktiver für Eiwoher aus der Metropolregio Hamburg. Attraktive Bauladpreise locke vermehrt gerade Jügere ud Familie. Zusätzliche Wohladfläche ud eie Optimierug der Zugverbiduge ierhalb der Metropolregio Hamburg köte zu och mehr Nachfrage führe. Kita-Plätze, gute Schul- ud Ausbildugsmöglichkeite sid wichtige Stadortfaktore ud achhaltig auszubaue. Bilder: IHK Schwerpukttheme i Ludwigslust: Zielgruppe juge Familie / Iovative Idee für die Stadtetwicklug gesucht Zur Neugestaltug der Förderpolitik hat sich der Regioalausschuss itesiv eigebracht. Ziel war der effektive Eisatz der EU-Fördermittel zuguste der Wirtschaft. Nur ei weiterer Ausbau des Produzierede Gewerbes ud Flakierug der achgelagerte Bereiche Zulieferug ud Diestleistug sichert achhaltig de weitere wirtschaftliche Aufschwug. Die Bereiche Forschug ud Etwicklug, ei Mehr a Iovatio, aber auch die Eergie- ud Ressourceeffiziez stehe im Mittelpukt. Die Reduzierug der Fördermittel für kleie ud mittelstädische Uterehme (KMU) ab 2014 wird gebilligt. Wichtig ist auch die achhaltige Absicherug der otwedige Fiazierug durch Ergäzede Fods (Risikokapital, Darlehesfods) als Alterative zu Zuschüsse. Iformatio: IHK zu Schweri Klaus Uwe Scheifler Wirtschaftskompass

35 Existezgrüdug & Uterehmesförderug erkebarer wirtschaftlicher Erfolg, Marktfähigkeit, Schaffug vo Arbeitsplätze. Die eigereichte Bewerbuge werde auch a dem Erfolg des Produktes, des Verfahres oder der Diestleistug i der wirtschaftliche Praxis gemesse. Die Jury bewertet die Bewerbuge für de LUDWIG-BÖLKOW-Nachwuchspreis ach de Kriterie: überragede selbststädige Leistug eies oder mehrerer Schülerie ud Schüler oder Studetie ud Studete bei eier iovative Produkt- oder Verfahresetwicklug, Erfidug oder sostige Umsetzug vo eue Erketisse der Forschug mit Nutze für Uterehme oder Eirichtuge i Meckleburg- Vorpommer, begrüdete Aussicht auf praktische Verwertug mit wirtschaftlichem Erfolg oder erkebarem wirtschaftliche Erfolg. Preise Für die Auszeichug des LUDWIG BÖLKOW- Techologiepreises Meckleburg-Vorpommer steht ei Preisgeld i Höhe vo Euro sowie für de Nachwuchspreis i Höhe vo Euro zur Verfügug. Zusätzlich köe auch ei Soderpreis sowie eie Aerkeug für Schule vergebe werde. Die Preise köe auf Empfehlug der Jury geteilt oder i Stufe vergebe werde. Eizureichede Uterlage Die Bewerbugsuterlage für de LUDWIG BÖLKOW-Techologiepreis Meckleburg- Vorpommer sowie de LUDWIG- BÖLKOW- Nachwuchspreis sid i eifacher Ausfertigug vollstädig mit ausgefülltem Bewerbugsformular sowie gutem Bildmaterial ud ggf. Skizze/Graphike des Produktes bis zum 11. Juli 2014 a folgede Adresse eizusede: IHK zu Rostock - Geschäftsbereich Iovatio, Umwelt, Verkehr, Maritime Wirtschaft Frau Claudia Temps Erst-Barlach-Straße 1-3, Rostock Die Bewerbugsuterlage fide Sie im Iteret uter Iformatio: IHK zu Schweri, Thomas Lust , Die beste Talete gewie Sie mit de beste Leistuge Juge Bewerber achte heute vermehrt auf die Sozialleistuge, die ihe ei küftiger Arbeitgeber zu biete hat. Überzeuge Sie diese Talete mit eier betriebliche Alters- ud Gesudheitsvorsorge vo der HUK-COBURG! Beide Leistuge aus der Had eies große Parters bedeutet mehr Nähe ud eifache Bearbeitug. Darüber hiaus profi tiere Ihr Uterehme ud Ihre Mitarbeiter vo de güstig fi azierte Top-Leistuge. Erfahre Sie mehr! Wir berate Sie gere. Kudediestbüros Frak Wedtke Telefo Wismarsche Straße 323 A Schweri Bärbel Petterso Telefo Putlitzer Straße 39 D Parchim Simoe Dittrich Telefo Lidestraße Ludwigslust Frak Wede Telefo Altwismarstraße Wismar Moic Jachma Telefo Lage Straße Hageow Kathri Bomplitz Telefo Bruestraße 32 Bleicherufer Schweri Wirtschaftskompass

36 Existezgrüdug & Uterehmesförderug Schwarmfiazierug für Grüder Crowdfudig ermöglicht die Fiazierug vo Projekte, Uterehme, Vereie oder gemeiützige Aktioe. Karste Wezlaff ud Deis Schekel erläuter die Fuktiosweise. Bild: fotolia Crowdfudig ist icht ur die Fiazierug vo Projekte durch eie Vielzahl a Geldgeber, soder hat zahlreiche adere Vorteile: Marktforschug, Marketig, Eibeziehug vo Kude oder Lieferate, Aufbau ud Mobilisierug vo Netzwerke, Öffetlichkeitsarbeit, Imagepflege. Aus diese Grüde wächst Crowdfudig i Deutschlad sehr schell mehr als 70 Plattforme sid i Deutschlad aktiv ud bislag sid mehr als 70 Millioe Euro i Deutschlad über Crowdfudig fiaziert worde. Die Kotaktaufahme mit der Crowd erfolgt i der Regel über Crowdfudig-Plattforme. Das zu fiazierede Projekt wird dort detailliert dargestellt ud durch Marketig, Presse- ud Öffetlichkeitsarbeit, sowie durch das Mobilisiere des persöliche Netzwerkes bekat gemacht. So etsteht eie Uterstützergemeischaft, die kleie Summe vo eiige Hudert bis zu mehrere Millioe Euro aufbrige ka. Für seie fiazielle Mittel, aber auch für seie idealistische Uterstützug des Projekts, erhält der eizele Uterstützer i der Regel eie Gegeleistug. I Deutschlad gibt es über 70 Plattforme, eie Liste der Plattforme fidet sich auf Crowdfudig fidet aber icht ur auf de Plattforme statt es gibt zahlreiche Projekte, die sich über ihre eigee Seite fiaziert habe. Die Plattforme erleichter allerdigs die Abwicklug der Zahluge ud stelle Reputatio her, daher ist Crowdfudig auf Plattforme etwas leichter. Crowdivestig ist sicherlich die Form, die im Umfeld vo Uterehmesfiazierug die meiste Relevaz hat. Nicht alle Forme des Crowdivestig ermögliche de Erwerb des klassische Eigekapitals, vielmehr sid eie Vielzahl vo Mezzai-Beteiligugsmöglichkeite auf de Plattforme zu fide. Aber auch Reward-Based Crowdfudig fuktioiert icht ur für küstlerische Kreativprojekte, soder auch für iovative Produktetwickluge, welche auf de Edkude abziele. Startups profitiere i großem Maßstab vo der eue Fiazierugsform des Crowd ivestigs ud kote scho sechsstellige ud siebestellige Summe eisammel. Mit de eigesammelte Mittel ka die Etwicklug eies Prototyps fiaziert oder auch die Masseproduktio umgesetzt werde. Doch auch für de Mittelstad gibt es Crowdfudig-Plattforme, die aber och sehr weige Projekte habe. Mache Uterehmer wolle die Kude direkt am Uterehme partizipiere lasse. Teilhabe wird für de Kude immer wichtiger ud Kosumiere rückt i de Hitergrud. Eie Reihe a geosseschaftlich-orietierte Startups hat daher Crowdfudig geutzt, um Eigekapital aufzubaue. Im Vorfeld eier Crowdfudig-Kampage gibt es viele Pukte zu bedeke. Wer ist die Crowd? Wo ist meie Zielgruppe? Ist das Produkt Die wisseschaftliche Literatur uterscheidet vier Forme des Crowdfudigs: Kokretes Produkt oder immaterielle Gegeleistug: reward-based Crowdfudig. Spedequittug: doatio-based Crowdfudig. eher für Edkude geeiget? Ka ich die emotioale ud iovative Seite des Produkts gut erläuter? Welche Art des Crowd fudigs ist für mei Produkt am beste geeiget? Welche Plattforme ud welches Beteiligugsmodell sid für mei Projekt am sivollste? Für die Beatwortug dieser Frage gibt es mittlerweile eie Reihe vo Berater, die scho eigee Kampage kozipiert ud umgesetzt habe, aber es gibt auch eie Reihe vo sehr gute Hadbücher auf dem Markt. Im Germa Crowdfudig Network auf fidet ma sowohl Asprechparter als auch die etsprechede Literatur. Karste Wezlaff ist Grüder des Istituts für Kommuikatio i soziale Medie (ikosom). Er hat das Germa Crowdfudig Network iitiiert ud zahlreiche Studie zum Thema Crowdfudig geschriebe. Deis Schekel betreibt mit Crowdxperts.de eie Full-Service Agetur im Bereich Crowdfudig ud ist Mitglied im Vorstad des Germa Crowdfudig Networks. ikosom UG Karste Wezlaff Berli, Karl-Liebkecht-Straße 34 Uterehmesateile oder gewiabhägige Zise: equity-based Crowdfudig (Crowdivestig). Fester Zissatz ud Rückzahlug des Kredits: ledig-based Crowdfudig (Crowd ledig bzw Peer to Peer-Ledig). 34 Wirtschaftskompass

37 Existezgrüdug & Uterehmesförderug EEG-Novelle: Besodere Ausgleichsregelug Das Budeskabiett hat am 7. Mai 2014 das geplate Gesetz zur Reform der Besodere Ausgleichsregelug für stromkoste- ud hadelsitesive Uterehme beschlosse. Äderuge im Budesrat sid jedoch möglich. Der Kabiettsbeschluss sieht folgede Voraussetzuge bei der küftige Gewährug der Besodere Ausgleichsregelug (BesAR) ud folgede reduzierte EEG-Umlagesätze vor: 1. Atragsberechtigt sid Uterehme aus de Brache, die i de Umwelt- ud Eergiebeihilfeleitliie der EU-Kommissio als stromkoste- ud hadelsitesiv (Liste 1 der Alage 4) bzw. hadelsitesiv (Liste 2 der Alage 4) eigestuft werde. Bislag ware alle Uterehme des produzierede Gewerbes atragsberechtigt. 2. Die Stromkosteitesität (Ateil der Stromkoste a der Bruttowertschöpfug) muss zudem midestes 16 Prozet im Jahr 2015 ud 17 Prozet ab 2016 bei Uterehme der Liste 1 ud 20 Prozet bei Uterehme der Liste 2 aufweise. Mit der Ahebug soll die aufgrud der steigede EEG-Umlage ebefalls steigede Strom kosteitesität achvollzoge ud ei Hieiwachse bislag icht etlasteter Uterehme i die BesAR vermiede werde. Zu berücksichtige sid küftig bei der Aufstellug der Stromkoste die Koste aus umlagepflichtiger Eigeerzeugug (im wesetliche Neualage) ud bei der azulegede Bruttowertschöpfug auch alle Leiharbeitsverhältisse. Bislag war eie Stromkosteitesität vo midestes 14 Prozet vorzuweise. Leiharbeitsverhältisse fade bisher keie Berücksichtigug bei der Berechug der Bruttowertschöpfug. 3. Alle Uterehme i der BesAR müsse ei zertifiziertes Eergie- oder Umweltmaagemetsystem (ISO bzw. EMAS) betreibe. Diese Vorgabe gilt erst ab Atragstellug i Bislag galt die Verpflichtug zu Maagemetsysteme erst ab 10 GWh jährlicher Abahme. 4. Der reduzierte Umlagesatz beträgt grudsätzlich 15 Prozet des allgemeie Satzes. Darüber hiaus ist eie Begrezug der Umlagekoste auf 4 Prozet bzw. 0,5 Prozet der Bruttowertschöpfug vorgesehe ( Cap ud Super-Cap ), wobei allerdigs eie Midestumlage vo 0,1 ct/kwh gilt. Bislag lage die Umlagesätze i der BesAR je ach Abahmefall bei 0,05 ct/kwh, 1 Prozet oder 10 Prozet des allgemeie EEG-Umlagesatzes. 5. Es gilt eie Midestabahme vo 1 GWh pro Jahr, die zudem i voller Höhe belastet wird. Bislag galt eie solche Belastug der erste GWh bereits, jedoch bisher icht i Fälle eier Abahme vo mehr als 100 GWh ud eier Stromkosteitesität vo mehr als 20 Prozet. 6. Um bei der Umstellug der Systematik der BesAR Verwerfuge für Uterehme zu vermeide, sid eie Reihe vo Übergagsregeluge vorgesehe: Für Uterehme, die 2014 die BesAR ach EEG 2012 wahrehme kote, darf sich der zu zahlede EEG-Umlagesatz für 2015 bis 2018 vo Jahr zu Jahr höchstes verdoppel. Uterehme, die für das Kalederjahr 2014 i der BesAR privilegiert sid, küftig aber icht mehr atragsberechtigt sei werde, zahle ab dem Jahr 2015 für die erste Gigawattstude die volle EEG-Umlage ud im Übrige midestes 20 Prozet der EEG-Umlage (ohe Awedug des sogeate Cap oder Super-Cap ). Diese Regelug soll Härtefälle im Zuge der Systemumstellug vermeide ud wird icht befristet. Sie gilt für drei Kostellatioe: (1) Uterehme aus Brache, die i keier der beide Liste geführt sid, (2) Uterehme aus Brache der Liste 1, die 14 Prozet Stromkosteitesität erreiche, icht aber 16 bzw. 17 Prozet, (3) Uterehme aus Brache der Liste 2, die 14 Prozet Stromkosteitesität erreiche, icht aber 20 Prozet. Die Atragsfrist wird i diesem Jahr eimalig auf de 30. September 2014 verlägert. Aträge für das Begrezugsjahr 2015 köe ur auf Grud des eue Rechts beschiede werde. Bitte um schelle Atragstellug Das Budesamt für Wirtschaft ud Ausfuhrkotrolle (Bafa) hat ei Hiweisblatt zur Atragstellug für die Besodere Ausgleichsregelug im Jahr 2014 auf seier Iteretseite veröffetlicht: ausgleichsregelug_eeg/idex.html Das Bafa bittet darum, die Atragstellug so früh wie möglich im Portal vorzubereite ud zeitah abzusede. Aträge solle laut Bafa bereits auf der och icht verabschiedete Novelle des EEG eigereicht werde, da Etscheiduge ausschließlich ach dem EEG 2014 getroffe werde köe. Deshalb müsse die Aträge ud die eizureichede Uterlage die zu erwartede Neuregeluge bereits berücksichtige, um Nachforderuge seites des Bafa ud damit eie Verzögerug der Bescheiderteilug zu vermeide. Iformatio: IHK zu Schweri Thomas Lust Bild: cc Wirtschaftskompass

38 Existezgrüdug & Uterehmesförderug Fiazalagevermittler: Prüfugsbericht 2013 Fiazalagevermittler sid verpflichtet, die Eihaltug der aus der Verordug über die Fiazalagevermittlug resultierede Pflichte regelmäßig zu prüfe. Sie habe die Koste zu trage ud de Prüfugsbericht bis zum 31. Dezember des Folgejahres bei der IHK als örtlich zustädige Erlaubisbehörde eizureiche. Bild: cc Ei Prüfugsbericht muss immer da erstellt werde, we der Gewerbetreibede im Berichtszeitraum Fiazalagevermittlug oder -beratug im Sie des 34f Abs. 1 Satz 1 GewO durchgeführt hat. Wer kommt als Prüfer i Frage? Geeigete Prüfer sid ach 24 Abs. 3 FiVermV Wirtschaftsprüfer, vereidigte Buchprüfer, Wirtschaftsprüfugs- ud Buchprüfugsgesellschafte sowie bestimmte Prüfugsverbäde. Mit der Prüfug köe ach 24 Abs. 4 FiVermV auch adere Persoe betraut werde, die öffetlich bestellt oder zugelasse worde sid ud die aufgrud ihrer Vorbildug ud Erfahrug i der Lage sid, eie ordugsgemäße Prüfug durchzuführe. Zu diesem Persoekreis zähle beispielsweise Steuerberater, Fachawälte für Bak- ud Kapital marktrecht sowie für dieses Gebiet ach 36 GewO öffetlich bestellte ud vereidigte Sachverstädige. Welche Ihalt muss ei Prüfugsbericht habe? Der Prüfugsbericht hat folgede Iformatioe zu ethalte: zum Prüfer (Geeigetheit, Befageheit), zu Art ud Umfag der durchgeführte Geschäfte (Beachtug vo 34f Abs.1 GewO), Schweri mit Mega Batteriespeicher Der größte kommerzielle Batteriespeicher Europas befidet sich kurz vor der Fertigstellug. Seit September 2013 lässt der kommuale Eergieversorger WEMAG i Schweri Lakow vom Berlier Uterehme Youicos de 5MW/5MWh-Batteriespeicher auf Basis vo Lithium-Ioe-Akkus errichte. Im März erfolgte die Lieferug ud Istallatio der Mittelspaugs-Trasformatore ud -Schaltalage. Seit der zweite Aprilwoche werde die Akkuzelle eigebracht. Die Lithium-Magaoxid-Zelle stamme vom südkoreaische Hersteller Samsug SDI. Das Uterehme schickte koreaische Mitarbeiter, die eie Eigagsprüfug durchführe ud die Istallatio der Trays überwache. Diese ethalte jeweils 16 eizele Akkus. Aschließed erfolgt die Verkabelug der Kommuikatiosmodule, bevor die eizele Elemete elektrisch verschaltet werde. Das Batteriekraftwerk mit eier Leistug vo 5 MW soll das Strometz stabilisiere, auch bei schwakeder Eispeisug ereuerbarer Eergie. Die Akkus liefer ihre Leistug ierhalb vo Sekudebruchteile ud stelle damit Istallatio eies Lithium-Ioe-Akkus. Luftaufahme eies Batteriespeichers der WEMAG. Bilder: WEMAG 36 Wirtschaftskompass

39 Existezgrüdug & Uterehmesförderug Bild: cc zu de orgaisatorische Vorkehruge (Beachtug der Verbote, Azeige-, Aufzeichugs- ud Aufbewahrugspflichte ach 20 bis 23 FiVermV), zur Eihaltug der Verhaltespflichte (Aushädigug der Erstiformatio, Ausweisug der Koste etc. gemäß 12 bis 18 FiVermV), zu de im Betrieb Beschäftigte (orgaisatorische Vorkehruge für die Eihaltug der Pflichte ach 12 bis 18 FiVermV durch de/die Beschäftigte) ud eie Prüfvermerk (Agabe, ob ud ggf. welche Verstöße festgestellt wurde). Was ist zu beachte, we der Gewerbetreibede im Kalederjahr keie Fiazalagevermittlug oder -beratug im Sie des 34f Abs. 1 Satz 1 GewO durchgeführt hat? I diesem Fall ist kei Prüfugsbericht vorzulege. Der Gewerbetreibede hat allerdigs eie etsprechede Erklärug darüber eizureiche, dass er im Kalederjahr keie Tätigkeit ach 34f Abs. 1 Satz 1 GewO ausgeübt hat (sog. Negativerklärug). Die Mitwirkug eies Pflichtprüfers ist icht erforderlich. Die Negativerklärug ist der Erlaubisbehörde uaufgefordert ud schriftlich bis spätestes 31. Dezember des Folgejahres vorzulege. Was passiert, we Verstöße festgestellt wurde oder ei Prüfugsbericht/ eie Negativerklärug icht oder icht rechtzeitig bei der zustädige Erlaubisbehörde vorliegt? Wer eie Prüfugsbericht oder eie Negativerklärug icht, icht richtig, icht vollstädig oder icht rechtzeitig übermittelt, begeht ach 26 Abs. 1 Nr. 14 FiVermV eie Ordugswidrigkeit, die mit eier Geldbuße geahdet werde ka. Werde i eiem Prüfugsbericht Verstöße gege die 12 bis 23 FiVermV festgestellt, ka es ebefalls zur Verhägug eier Geldbuße ach 26 FiVermV komme. Ei mehrmaliger Verstoß gege die Vorlagepflicht des Prüfugsberichtes köte auch die Zuverlässigkeit des Gewerbetreibede i Frage stelle. Wo ud bis wa sid Prüfugsberichte/Negativerkläruge eizureiche? Die Prüfugsberichte/Negativmitteiluge für das Geschäftsjahr 2013 sid bis spätestes 31. Dezember 2014 bei der IHK als örtlich zustädige Erlaubisbehörde vorzulege. Iformatio: IHK zu Schweri Stefa Gelzer das Regelpotezial eier kovetioelle 50 MW Turbie bereit. Dadurch wird Kapazität frei, die für Strom aus Wid ud Soe geutzt werde ka. Das ist das Ziel der Speicherexperte vo Youicos, die weltweit mehrere derartige Akkuspeicher errichte. Leistugsfähige ud itelligete Speicher wie der WEMAG- Batteriepark sid der Schlüssel zu eiem effizietere, grüere ud wirtschaftliche Eergiesystem. Der Schwerier Batteriespeicher soll trotz seies Pilotcharakters wirtschaftlich betriebe werde. Nach der Aschubfiazierug durch das Iovatiosprogramm des Budesumweltmiisteriums i Höhe vo 1,3 Mio. Euro soll der Großspeicher sei Geld am Primärregeleergiemarkt verdiee. Die dafür otwedige Prüfug durch de Netzbetreiber 50 Hertz Trasmissio die sogeate Präqualifikatio ist für de Sommer geplat. Die feierliche Ibetriebahme des Batteriespeichers soll im August oder September erfolge. Iformatio: WEMAG AG, Jost Broichma SCHROTT & ALTMETALLHANDEL 10kg oder 10t - Wir kaufe zu faire Preise Alteise, Butmetalle u.a. Alumiium, Messig, Kupfer uvm. IHR ALTMETALL FAIR ZUM TAGESPREIS Athoy-Fokker Straße Schweri Tel ÖFFNUNGSZEITEN Mo-Fr Uhr Samstag Uhr Selbststädige / Freiberufler Wolle Sie icht auch, dass ihre Krakeversicherug i Zukuft bezahlbar bleibt? Durch rechtzeitige Eitritt i usere preiswerte ud leistugsstarke promeaktiv Tarife* bleibt Ihre Krakeversicherug auch i Zukuft bezahlbar. Zum Beispiel: Alter Frau ud Ma ab: , , , ,87 * Leistuge: 100 % amb., 100 % stat., 100 % Zahbeh., 65 % Zahersatz, mit SB. *Tarifprämie zuzügl. GBZ ud PVN Beitragsrückerstattug: Bis zu 3 Moatsbeiträge Forder Sie ei Agebot a. Wir berate sie gere. Meckleburgische Versicherugsgruppe Bezirks-Geeralvertretug Sve Ebelig Schwibboge Seehause Tel.: / Fax: / Wirtschaftskompass

40 Existezgrüdug & Uterehmesförderug Mit IHK-Beratug zu KfW-Zuschüsse Im Rahme des jährliche Erfahrugsaustausches zwische der KfW ud de Regioalparter wurde die Etwicklug der Betreuugszahle, Poteziale zur Optimierug des Verfahres, die Sicherug der Beratugsqualität sowie Ausblick auf die eue Förderperiode itesiv diskutiert. Die Idustrie- ud Hadelskammer zu Schweri immt i Westmeckleburg die Fuktio eies Regioalparters der KfW bei der Beatragug vo Beratugskostezuschüsse wahr. Dies betrifft die Programme Grüdercoachig Deutschlad, Ruder Tisch, Tur-Aroud-Beratug ud Eergieberatug Mittelstad. Währed die Hadwerkskammer Schweri de Hadwerksbetriebe der Regio zur Verfügug steht, uterstützt die IHK zu Schweri zusätzlich zu de kammerzugehörige Uterehme auch die atragsberechtigte freiberuflich Tätige. Dabei reicht die Brachevielfalt vo Küstler ud Dozete über Igeieure bis zu Physiotherapeute ud Ärzte verschiedeer Fachrichtuge. Die IHK zu Schweri bewirbt die Programme, prüft die die formelle Voraussetzuge, führt richtliiekoform ei Beratugsgespräch mit de Atragsteller durch, votiert gegeüber der KfW elektroisch ud immt z. T. die Abschlussuterlage zur Weiterleitug a die KfW etgege. Im Rahme des Programmes "Ruder Tisch" koordiiert die IHK bei Bedarf die Saierugsaktivitäte. Eergieberatug Mittelstad Die Eergieberatug Mittelstad richtet sich a KMU, die Eergieeisparpotezial etdecke ud Betriebskoste seke wolle. Im Ergebis liege kokrete Empfehluge eies eutrale Eergieberaters vor, dere Umsetzug ggf. durch weitere KfW-Programme uterstützt werde ka. Im Modul Iitialberatug zahlt die KfW eie Zuschuss vo 80 Prozet, maximal Euro im Modul Detailberatug 60 Prozet, maximal Euro. Die i 2013 registrierte hohe Zuwachszahle a Eergieberatuge uterstreiche die positive Wirkug des Programmes, so dass aus Sicht der IHK zu Schweri eie Fortführug über de 31. Dezember 2014 hiaus sivoll ist. Asprechparter: Thomas Lust Grüdercoachig Deutschlad Im Rahme des Programmes erhalte Existezgrüder ach Ibetriebahme ihres Uterehmes Zuschüsse zu betriebswirtschaftliche Beratuge. Aktuell betrage diese 75 Prozet uter Berücksichtigug eies maximale Beratugsumfages vo Euro. Die spezifische Förderug für Grüder aus der Arbeitslosigkeit ist bereits Ede 2013 ausgelaufe. Budesweit wurde zuletzt jährlich rud Betriebe uterstützt. Am 15. Jui 2014 köe letztmalig Aträge i der olie-plattform der KfW registriert werde. Bezüglich der eue Richtliie werde Veräderuge i der Förderhöhe, zum Aspruchszeitraum ud Beratugszeitraum sowie i der Abwicklug der Zuschusszahluge diskutiert. Asprechparter: Ulrike Fahde ud Frak Witt Ruder Tisch Im Fall eier sich abzeichede oder akute Krise bietet dieses Programm die Möglichkeit, kurzfristig eie Stärke- ud Schwächeaalyse des Betriebs zu erstelle sowie erste Schritte zur Überwidug der Krise eizuleite. Die Betreuug erfolgt mit Ausahme der Fahrtkoste exterer Berater kostelos. Mit weige Ausahme (z. B. Hochwasserschäde i Sachse) ist i alle Budesläder ei geriger Rückgag der Aträge zu verzeiche, der eierseits die positive kojukturelle Etwickluge, aber auch eie stärkere Nutzug der Tur-Aroud- Beratug als Ursache vermute lässt. Asprechparter: Ulrike Fahde ud Frak Witt Tur-Aroud-Beratug Für Uterehme, die sich i eier wirtschaftlich schwierige Situatio befide, ka eie itesive Beratug ei wichtiges Istrumet 38 Wirtschaftskompass

41 Jetzt live bei us. zur Verbesserug ud Wiederherstellug der Leistugs- ud Wettbewerbsfähigkeit sei. Das Beraterhoorar im Umfag vo maximal Euro wird aktuell durch eie Zuschuss vo 75 Prozet i de eue Budesläder gefördert. Voraussetzug ist eie Schwachstelleaalyse eies uabhägige Beraters/eier Berateri, die z. B. im Rahme des Rude Tisches erstellt werde ka. I fast alle Budesläder stieg die Zahl der Aträge im Jahr 2013 a. Da das ESF-fiazierte Programm zum 30. Jui 2014 ausläuft, bietet die KfW bis zum Jahresede das Programm aus eigee Mittel mit weige Äderuge (voraussichtlich bei Auszahlug ud Beratugszeitraum) a. * ** Derzeit bestehe Überleguge, beide Programme ab 2015 i ei gemeisames Programm modular zu überführe. Zur Ausgestaltug möglicher euer Förderrichtliie brige die Idustrie- ud Hadels kammer ihre tägliche Erfahruge im Umgag mit der Richtliie sowie die Bedürfisse der Mitgliedsbetriebe i die Diskussio mit der KfW ud dem BMWI ei. Asprechparter: Ulrike Fahde ud Frak Witt Abbildug zeigt Wuschausstattug gege Mehrpreis. FORD TRANSIT CUSTOM LKW BASIS Kapazität für bis zu 3 Europalette, selbst bei kurzem Radstad, verlägerte Ispektiositervalle ( km oder 2 Jahre), Trewad mit Durchlademöglichkeit vo 3 m beim kurze Radstad, itegrierter Dachgepäckträger als Wuschausstattug, 5 Stere beim EURO NCAP Crashtest Güstig mit der moatliche Fiazierugsrate vo 219,- 1,2 User Kaufpreis (ikl. Überführugskoste) Laufzeit Jährliche Laufleistug Bearbeitugsgebühr Sollzissatz p.a. (gebude) Effektiver Jahreszis Nettodarlehesbetrag Azahlug Gesamtdarlehesbetrag Restrate ,- 36 Moate km 0,- 1,97 % 1,99 % , , , ,90 Iformatio: IHK zu Schweri Ulrike Fahde Thomas Lust Frak Witt * Quelle: eurocap.com; 12/2012 ** Quelle: 09/2012. {1}Ei Fiazierugsagebot der Ford Bak, Niederlassug der FCE Bak plc, Josef-Lammertig-Allee 24-34, Köl, erhältlich als Klassische Fiazierug, Systemfiazierug ud Ford Auswahl-Fiazierug. Agebot gilt bei Vertragsabschluss bis ud ur für Gewerbetreibede. Gilt für alle Ford PKW außer für Ford Ka ud für alle Nutzfahrzeuge außer Ford Rager. {2}Zum Beispiel der Ford Trasit Custom Kastewage LKW Basis 270 L1 2,2 l TDCi 74 kw (100 PS). Wirtschaftskompass

42 Iteratioal Die Haover Messe 2014 im Rückblick created by Jauert Die Niederlade ware bei der HANNOVER MESSE 2014 mit dem Leitthema "Itegrated Idustry NEXT STEPS" vom 7. bis 11. April das Parterlad. Ereut präsetierte die Uterehme aus MV ihre Wettbewerbsfähigkeit ud Leistugsstärke für de Weltmarkt. Die diesjährige Haover Messe war für die Uterehme auf dem IHK-Gemeischaftsstad MV wieder ei Erfolg. Zum Ede der Messewoche zoge die Aussteller ei positives Resümee. Alle Uterehme auf dem IHK-Gemeischaftsstad des Lades MV schätze de eiwöchige Messebesuch als erfolgreich ud positiv ei ud bewerte die Haover Messe 2014 als wertvolles Marketigistrumet auf der weltgrößte Idustriemesse ud Techologieschau. Mit viele iteressate Fachbesucher-, Uterehmer- ud Kudegespräche kote sowohl die Bestadspflege durchgeführt als auch zahlreiche lagfristig vorzubereitede Geschäftskotakte, vo dee ma eue Aufträge erwarte ka, akquiriert werde. Das Messegeläde i Haover. Bild: Cordes Positive Bilaz der Aussteller aus MV Auch das Greifswalder Leibiz-Istitut für Plasmaforschug ud Techologie, das erstmals de Gemeischaftsstad für seie Messeauftritt utzte, präsetierte erfolgreich seie Forschugsergebisse. Dabei stade isbesodere die Awedug der Plasmatechologie i der Medizi, die atibakterielle Oberflächetechologie ud die Plasmaschweißtechik im Fokus des Iteresses. Hier auf dieser Messe fide wir eie gute Mischug aus Idustrieparter ud idustrieller Forschug sowie dere Awedugsmöglichkeite i der Praxis. Dies begrüdet de erfolgreiche Messeauftritt des Istitutes so Dr. Dirk Uhrladt, stellvertreteder Direktor des Leibiz-Istituts. Die viele iteressate Gespräche auf der diesjährige Haover Messe ud das zahlreich vertretee Fachpublikum, daruter viele Etscheider, bestätige us die gute Marktpositio. berichtete Wilfried Kucharczyk, Geschäftsführer des familiegeführte Uterehmes Wilfried Kucharczyk Präzisiosdrehteile aus Dömitz. Besoders bemerkeswert ware aus Sicht der KGW Schwerier Maschiebau- ud Alagebau GmbH auch die zahlreiche Jobachfrage durch Studierede vo Hochschule aus MV, die im Lade ihre berufliche Zukuft orgaisiere wolle. Deshalb war das Uterehme zuversichtlich, auch i Zukuft die otwedige Fachkräfte aus der Regio gewie zu köe. Die Uterehme auf dem Gemeischaftsstad lobte gleichlauted sowohl die Moderität ud sehr gute Wahrehmbarkeit des Ladesstades als auch ereut die orgaisatorische Leistug der IHK zu Schweri. Die Beteiligug am Gemeischaftsstad beschert eie weitaus größere Erfolg für kleiere Uterehme als ei Soloauftritt. Dies ist ei sehr guter Messestad ud herausraged orgaisiert durch die IHK zu Schweri. Wir erfahre dadurch eie bessere Wahrehmug ud es geht ja i erster Liie um Kotakte. Das ist ei wichtiger Aspekt, de ma icht mit Geld aufwiege ka würdigte Dipl.-Ig. Nils Weiz, Geschäftsführer der LiMaB Laseritegrierte Metallbearbeitug GmbH aus Rostock. Bereits jetzt scho habe viele Uterehme ihre Teilahme auch im Jahr 2015 bekudet, uter aderem ei Uterehme aus dem Bereich E-Mobilität vo der Isel Rüge. Wir werde auch i de ächste Jahre auf dem Gemeischaftsstad MV vertrete sei. Das ist für us eie tolle Plattform zur Uterehmespräsetatio so Wilfried Kucharczyk abschließed. Zukuftsweisede Lösuge für die Idustrie Die weltweit wichtigste Idustriemesse stellte mit Iovatioe i de Kerbereiche Idustrie automatio ud IT, Eergie- ud Umwelttechologie, idustrielle Zulieferug, Produktiostechologie ud Diest leistuge sowie Forschug ud Etwicklug alle zukufts weisede Lösuge für die Idustrie vor. Uter dem Leitthema "Itegrated Idustry NEXT STEPS" hat die Brache ihr zetrales Zukuftsthema herausraged verdeutlicht ud die ächste Schritte i Richtug itelligete, sich selbst orgaisierede Fabrik dargestellt. Die globale Megatreds Ressourcekappheit, Nachhaltigkeit, Mobilität ud Urbaisierug werde eie dyamische Idustrie i de ächste Jahre weiter vora treibe. Die mehr als Besucher kame aus gut 100 Läder. Damit lag die Messe auf dem Niveau der vergleichbare Verastaltug i 2012 ud überzeugte darüber hiaus mit eier starke Fach- ud Etscheidugskompetez der Besucher. Mehr als jeder vierte Besucher kam aus dem Auslad die meiste aus der Europäische Uio (57 Prozet) sowie aus Süd-, Ost-, ud Zetralasie (20 Prozet). Das Parterlad Niederlade führt die Ragliste der Auslads besucher a. Chia folgt auf Platz zwei. Im Ausstellugsbereich der idustrielle Zulieferug zeigte sich, dass Zulieferer uverzichtbare Parter bei der Herstellug vo 40 Wirtschaftskompass

43 Iteratioal Idustrie 4.0- ud Eergietechologie sid. Smart Factories brauche smarte Zulieferkompoete. Diese komme vo Zulieferer. Die ege Verzahug macht die Uterehme der Zulieferidustrie daher bereits heute zu Vorreiter itegrierter Fertigugsprozesse. Der Begriff Idustrie 4.0 wurde erstmals auf der Haover Messe 2011 i die Öffetlichkeit getrage. Er bezeichet das Zukuftsprojekt der Budesregierug, mit dem die Iformatisierug i der Idustrie weiter etwickelt werde soll. Das Ziel ist die Smart Factory. Idustrie 4.0 steht für die 4. Idustrielle Revolutio die auf die Mechaisierug mit Wasser- ud Bild: Cordes Dampfkraft, die Massefertigug mit Hilfe vo Fließbäder ud elektrischer Eergie ud de Eisatz vo Elektroik ud IT zur weitere Auto matisierug der Produktio folgt. Nach der Messe ist vor der Messe Die ächste Haover Messe fidet vom 13. bis 17. April 2015 statt wird das Jubiläumsjahr für de IHK-Gemeischaftsstad des Lades Meckleburg-Vorpommer. Zum 25. Mal wird da de Uterehme aus Meckleburg-Vorpommer die Chace eier optimale Beteiligug als Aussteller auf der Haover Messe agebote. IHK-Vizepräsidet Steffe Timm (l.) war eier der zahlreiche Iteressete auf der diesjährige Haovermesse. Hier erläutert Prof. Thomas Schoeema vom Leibiz-Istitut für Plasmaforschug ud Techologie e.v. (INP Greifswald) die Fuktiosweise der Produkte. I Vorbereitug der ächste Messe wird die IHK zu Schweri wiederum das seit Jahre bewährte ud beliebte Messesemiar Fit für die Messe orgaisiere. Alle Uterehme sid herzlich eigelade, als Aussteller de Gemeischaftsstad zu utze. Verbidliche Amelduge sid ab sofort möglich. Gegewärtig habe bereits scho vier Uterehme ihre ereute Teilahme zugesagt. Iformatio: IHK zu Schweri, Ulf Dreßler Taiwa-Delegatio zu Gast i Schweri Am 30. April 2014 besuchte eie taiwaische Delegatio die Idustrie- ud Hadelskammer zu Schweri. Wichtige Programmpukte ware die Präsetatio des Wirtschaftsstadortes Meckleburg-Vorpommer (MV) sowie die Vorstellug iovativer Techologie im Bereich der Ereuerbare Eergie. Die Repräsetati der Taipeh Vertretug i der Budesrepublik Deutschlad, Ages Hwa-Yue Che sowie weitere Vertreter der Delegatio wurde vo Steffe Timm, Vizepräsidet der IHK zu Schweri, begrüßt. Wichtige Programmpukte ware ebe der Präsetatio des Wirtschaftsstadortes MV die Vorstellug vo iovative Techologie im Bereich der Ereuerbare Eergie. Thomas Pätzold, Vorstad der WEMAG AG, präsetierte de eue Batteriepark i Schweri, der europa weit als größter kommerzieller Batterie speicher kurz fristige Netzschwakuge ausgleiche ka. Thorste Fichtler, Geschäftsführer Eergypark GmbH, stellte komplexe autarke Kühlsysteme vor, die durch alterative Eergiequelle gespeist werde. Die Eergieversorgug mit Ereuerbare Eergie ist eie Aufgabestellug sowohl für Meckleburg-Vorpommer als auch für Taiwa. Im weitere Verlauf des Besuches wurde Möglichkeite zum Ausbau der wirtschaftliche Beziehug zwische Meckleburg- Vorpommer ud Taiwa erörtert. Die Wirtschaftsstrukture beider Regioe weise eie Reihe vo Gemeisamkeite auf. Charakteristisch für beide Seite sid beispielsweise eie leistugsfähige Forschug ud Etwicklug sowie Iovatiosstärke, die flexibel auf iteratioale Bedarfe reagiere ud Alleistellugsmerkmale schaffe lasse. Im Aschluss besuchte die Delegatio das Techologie- ud Gewerbezetrum e. V. Schweri/Wismar sowie das Uterehme PRIMACYT Cell Culture Techology GmbH ud das HIAT Forschugsistitut. Bild: IHK Wirtschaftskompass

44 Recht & Steuer Ordugsgeld gege Gewerbeauskuftszetrale Der Deutsche Schutzverbad gege Wirtschaftkrimialität e.v. (DSW) teilt mit, dass dieser gege die Gewerbeauskuftszetrale bei dem Ladgericht Düsseldorf eie Ordugsgeldbeschluss erwirkt werde kote. Demach wurde gege die Gewerbeauskuftszetrale ei weiteres Ordugsgeld i Höhe Euro verhägt. Isolvezverfahre Über das Vermöge des Dipl.-Ig. Adré Nagtegaal, gebore am , Dorfstraße 10, Bössow Verfahresbevollmächtigte: Rechtsawälte Ecovis Grieger Malliso & Parter, Podeusstraße 8, Wismar, Gz.: 3032/14 wurde am das Isolvezverfahre durch das Amtsgericht Schweri (Aktezeiche: 580 IN 129/14) eröffet. Als Isolvezverwalter wurde Rechtsawalt Reihold Schmid-Sperber, Neuer Markt 17, Rostock Telefo: Telefax: bestellt. Forderuge sid bis zum bei dem Isolvezverwalter azumelde. Über das Vermöge des Jörg Wilewski, gebore am , Rahlstedter Straße 2/729, Schweri Ihaber der Firma Wilewski, Büderstraße 9, Schweri wurde am das Isolvezverfahre durch das Amtsgericht Schweri (Aktezeiche: 581 IN 357/13) eröffet. Als Isolvezverwalter wurde Rechtsawälti Uta Plischkaer, Johaes-Stellig-Straße 1, Schweri, Telefo: Telefax: bestellt. Forderuge sid bis zum bei dem Isolvezverwalter azumelde. Über das Vermöge des Jürge Roser, gebore am , OT Wiligrad, Wiligrader Straße 7, Lübstorf wurde am das Isolvezverfahre durch das Amtsgericht Schweri (Aktezeiche: 580 IN 117/14) eröffet. Als Isolvezverwalter wurde Rechtsawälti Uta Plischkaer, Johaes-Stellig-Straße 1, Schweri, Telefo: Telefax: bestellt. Forderuge sid bis zum bei dem Isolvezverwalter azumelde. Auf der Iteretseite des Deutsche Schutzverbades gege Wirtschaftkrimialität e.v. wurde zu dem Urteil des Ladgerichts Düsseldorf achfolgede Mitteilug eigestellt: Das rechtskräftige Verbot des LG Düsseldorf (Urteil vom 15. April 2011, 38 O 148/10) wurde durch die GWE-Wirtschaftsiformatiosges. mbh, Düsseldorf, wiederholt icht beachtet. Wege fortgesetzter Formularaussedug hatte der Deutsche Schutzverbad gege Wirtschaftskrimialität bereits im Vorjahr ei Ordugsgeld beatragt, über das mit Beschluss vom 23. April 2013 (38 O 148/10) etschiede ud gege die GWE-Wirtschaftsiformatiosges. mbh ei Ordugsgeld i Höhe vo Euro verhägt wurde. Auch dieser Beschluss führte zu keier Äderug im Verhalte der GWE-Wirtschaftsiformatiosges. mbh. Weiterhi wurde irreführede margial geäderte Agebotsformulare versadt, so dass der Deutsche Schutzverbad gege Wirtschaftskrimialität ochmals eie Ordugsgeldatrag eireiche musste. Über diese Atrag hat das LG Düsseldorf jetzt mit Beschluss vom 11. März 2014 (38 O 148/10) etschiede: Wiederum wurde ei Ordugsgeld i Höhe vo Euro verhägt. Der Beschluss ist och icht bestadskräftig. (...) Quelle: Amerkug: Die GWE hat ihre Mahtätigkeit immer och icht eigestellt. Die IHK zu Schweri rät Betroffee weiterhi auf etwaige Zahlugsaufforderuge abgesehe vo eiem otwedige Afechtugsschreibe icht zu reagiere. Iformatio: IHK zu Schweri, Dr. iur. Katri Kummer Über das Vermöge des Malermeister Kagel GmbH, vertrete durch d. Geschäftsführer Holger Peter Kagel, Am grüe Tal 13, Schweri Registergericht: Register-Nr.: HRB (AG Schweri) wurde am das Isolvezverfahre durch das Amtsgericht Schweri (Aktezeiche: 580 IN 58/14) eröffet. Als Isolvezverwalter wurde Rechtsawalt Marc Odebrecht, August-Bebel-Straße 4, Schweri Telefo: Telefax: bestellt. Forderuge sid bis zum bei dem Isolvezverwalter azumelde. Über das Vermöge der Karola Koll, gebore am , Hauptstraße 3, Luthera wurde am das Isolvezverfahre durch das Amtsgericht Schweri (Aktezeiche: 580 IN 111/14) eröffet. Als Isolvezverwalter wurde Rechtsawälti Uta Plischkaer, Johaes-Stellig-Straße 1, Schweri, Telefo: Telefax: bestellt. Forderuge sid bis zum bei dem Isolvezverwalter azumelde. Über das Vermöge der Vögele Malerbetrieb Verwaltugs GmbH, v.d.d. GF Michael Vögele, Hauptstraße 30, Nesow Registergericht: Register-Nr.: HRB 8141 (Amtsgericht Schweri) wurde am das Isolvezverfahre durch das Amtsgericht Schweri (Aktezeiche: 581 IN 90/14) eröffet. Als Isolvezverwalter wurde Rechtsawalt Christoph vo Bülow, Neuvorwerk 5, Ratzeburg Telefo: bestellt. Forderuge sid bis zum bei dem Isolvezverwalter azumelde. Über das Vermöge der Margrit Elisabeth Regia Rosethal, geb. Bertram, gebore am , Vosses, Tae 67, Schweri wurde am das Isolvezverfahre durch das Amtsgericht Schweri (Aktezeiche: 580 IN 99/14) eröffet. Als Isolvezverwalter wurde Rechtsawälti Uta Plischkaer, Johaes-Stellig-Straße 1, Schweri, Telefo: Telefax: bestellt. Forderuge sid bis zum bei dem Isolvezverwalter azumelde. Über das Vermöge des Ady Siegel, gebore am , Am Teich 5a, Retgedorf Verfahresbevollmächtigte: Rechtsawälte Heise, Steistraße 33, Schweri, Gz.: 1151/2013 wurde am das Isolvezverfahre durch das Amtsgericht Schweri (Aktezeiche: 581 IN 18/13) eröffet. Als Isolvezverwalter wurde Rechtsawalt Fraz Miedeck, Mozartstraße 2, Schweri, Telefo: bestellt. Forderuge sid bis zum bei dem Isolvezverwalter azumelde. Über das Vermöge des Hubert Brockma, gebore am , OT Karow, Am Stadtwald 2, Lüssow Ihaber der Firma Photo Porst Fachgeschäft Brockma, Plauer Straße 28, Lübz 42 Wirtschaftskompass

45 Recht & Steuer wurde am das Isolvezverfahre durch das Amtsgericht Schweri (Aktezeiche: 580 IN 31/14) eröffet. Als Isolvezverwalter wurde Rechtsawalt Björ Juge, Graf-Schack-Straße 14, Rostock, Telefo: , Telefax: bestellt. Forderuge sid bis zum bei dem Isolvezverwalter azumelde. Über das Vermöge des Giuseppe Avigoe, gebore am , Wallstraße 46, Schweri Ihaber der Restaurat Rialto (ehemals), Bleicher Ufer 5, Schweri wurde am das Isolvezverfahre durch das Amtsgericht Schweri (Aktezeiche: 580 IN 39/14) eröffet. Als Isolvezverwalter wurde Rechtsawalt Dirk Decker, Obotriterig 98, Schweri, Telefo: bestellt. Forderuge sid bis zum bei dem Isolvezverwalter azumelde. Über das Vermöge des Fred Vitese, gebore am , Dorfstraße 12, Schwechow, Ihaber der Firma V-Trasporte, Trasporte aller Art, Dorfstraße 12, Schwechow wurde am das Isolvezverfahre durch das Amtsgericht Schweri (Aktezeiche: 581 IN 72/14) eröffet. Als Isolvezverwalter wurde Rechtsawalt Stepha Müzel, Moorfuhrtweg 11, Hamburg, Telefo: bestellt. Forderuge sid bis zum bei dem Isolvezverwalter azumelde. Über das Vermöge des Ralf Seger, gebore am , Schwerier Allee 41, Ludwigslust wurde am das Isolvezverfahre durch das Amtsgericht Schweri (Aktezeiche: 581 IN 98/14) eröffet. Als Isolvezverwalter wurde Rechtsawalt Dirk Decker, Obotriterig 98, Schweri, Telefo: bestellt. Forderuge sid bis zum bei dem Isolvezverwalter azumelde. Über das Vermöge der HTE HIGH-TEC-ENERGY GmbH, Uhladstraße 30, Lübeck, v. d. d. Gesellschafter Matthias Marius Möller, Kassel Registergericht: Register-Nr.: HRB 7347 (Amtsgericht Schweri) wurde am das Isolvezverfahre durch das Amtsgericht Schweri (Aktezeiche: 580 IN 67/14) eröffet. Als Isolvezverwalter wurde Rechtsawalt Dr. Adreas Hekel, Neuer Wall 36, Hamburg Telefo: Telefax: bestellt. Forderuge sid bis zum bei dem Isolvezverwalter azumelde. Über das Vermöge des Oliver Böckler, gebore am , Ih. Marie ud Elektroik Böckler, Vogelsag 45, Plau wurde am das Isolvezverfahre durch das Amtsgericht Schweri (Aktezeiche: 580 IN 104/14) eröffet. Als Isolvezverwalter wurde Rechtsawälti Uta Plischkaer, Johaes-Stellig-Straße 1, Schweri, Telefo: Telefax: bestellt. Forderuge sid bis zum bei dem Isolvezverwalter azumelde. Über das Vermöge der Mariae Aeliese Herta Stephas, geb. Kuhert, gebore am , OT Retgedorf, Am Bradefeld 39, Dobi am See wurde am das Isolvezverfahre durch das Amtsgericht Schweri (Aktezeiche: 581 IN 123/14) eröffet. Als Isolvezverwalter wurde Rechtsawalt Ralf Pachma, Meckleburgstraße 32a, Schweri, Telefo: bestellt. Forderuge sid bis zum bei dem Isolvezverwalter azumelde. Über das Vermöge der Elfriede Rieckhof, geb. Ewers, gebore am , Clara-Zetki-Straße 4, Ludwigslust Geschäftszweig: Hebamme wurde am das Isolvezverfahre durch das Amtsgericht Schweri (Aktezeiche: 580 IN 48/14) eröffet. Als Isolvezverwalter wurde Rechtsawalt Prof. Dr. Mark Zeuer, Beethovestraße 13, Schweri, Telefo: , Telefax: bestellt. Forderuge sid bis zum bei dem Isolvezverwalter azumelde. Über das Vermöge des Ralf Plaeert, gebore am , Goethestraße 51, Magdeburg, Ihaber der Firma Ralf Plaeert, Schausteller, Lübzer Chaussee 14a, Parchim wurde am das Isolvezverfahre durch das Amtsgericht Schweri (Aktezeiche: 580 IN 115/14) eröffet. Als Isolvezverwalter wurde Rechtsawälti Uta Plischkaer, Johaes-Stellig-Straße 1, Schweri, Telefo: Telefax: bestellt. Forderuge sid bis zum bei dem Isolvezverwalter azumelde. Über das Vermöge des Peter Wolff, gebore am , Ih. Wolff Soderschraube-Motagetechik, Hauptstraße 27a, Upahl wurde am das Isolvezverfahre durch das Amtsgericht Schweri (Aktezeiche: 581 IN 108/14) eröffet. Als Isolvezverwalter wurde Rechtsawälti Ae Großma, Am Campus 1-11, Betwisch bestellt. Forderuge sid bis zum bei dem Isolvezverwalter azumelde. Über das Vermöge der HGS - Trebbower Bauprojekte GmbH, v. d. d. GF Rüdiger Bethge, Seestraße 73, Klei Trebbow Registergericht: Register-Nr.: HRB (Amtsgericht Schweri) wurde am das Isolvezverfahre durch das Amtsgericht Schweri (Aktezeiche: 580 IN 7/14) eröffet. Als Isolvezverwalter wurde Rechtsawalt Rechtsawalt Adreas Fraz, Steistraße 26, Schweri, Telefo: bestellt. Forderuge sid bis zum bei dem Isolvezverwalter azumelde. Über das Vermöge der Mariae Schwarz, gebore am , Bleicher Straße 5, Schweri wurde am das Isolvezverfahre durch das Amtsgericht Schweri (Aktezeiche: 581 IN 103/14) eröffet. Als Isolvezverwalter wurde Rechtsawalt Rechtsawalt Dr. jur. Stefa Niederste Frielighaus, Alexadriestraße 17, Schweri, Telefo: bestellt. Forderuge sid bis zum bei dem Isolvezverwalter azumelde. Über das Vermöge des Christia Wager, gebore am , Ih. Wager s KFZ-Service, Gartestraße 8, Wismar wurde am das Isolvezverfahre durch das Amtsgericht Schweri (Aktezeiche: 581 IN 96/14) eröffet. Als Isolvezverwalter wurde Rechtsawalt Heiko Jaap, Lage Straße 1a, Rostock Telefo: Telefax: bestellt. Forderuge sid bis zum bei dem Isolvezverwalter azumelde. Über das Vermöge der Autohaus Reistorf GmbH, Hauptstraße 1, Reistorf, v. d. d. GF Has-Dieter Schmitz, Voderstraße 47, Esse Registergericht: Amtsgericht Schweri, Register-Nr.: HRB 2071 wurde am das Isolvezverfahre durch das Amtsgericht Schweri (Aktezeiche: 580 IN 356/13) eröffet. Als Isolvezverwalter wurde Rechtsawalt Ralf Pachma, Steistraße 33, Schweri, Telefo: bestellt. Forderuge sid bis zum bei dem Isolvezverwalter azumelde. Über de Nachlass des Heiz Karl Jark, gebore am , verstorbe am Erblasser - Adrea Buß, Am Markt 2, Wismar, Gz.: 105/ Nachlasspflegeri wurde am das Isolvezverfahre durch das Amtsgericht Schweri (Aktezeiche: 580 IN 97/14) eröffet. Als Isolvezverwalter wurde Rechtsawälti Sylvia Grieger, Großschmiedestraße 8, Wismar Telefo: Telefax: bestellt. Forderuge sid bis zum bei dem Isolvezverwalter azumelde. Über das Vermöge der Diaa Hustedt, (weiterer Name: Wessel), geb. Fuhrma, gebore am , Friedesstraße 7a, Leussow wurde am das Isolvezverfahre durch das Amtsgericht Schweri (Aktezeiche: 580 IN 95/14) eröffet. Als Isolvezverwalter wurde Rechtsawälti Bettia Schmudde, Valetiskamp 70 / EMPORIO, Hamburg Telefo: Telefax: bestellt. Forderuge sid bis zum bei dem Isolvezverwalter azumelde. Barklage Brickwedde dahlmeier roter rechtsawälte ud Fachawälte Fachawälte für Arbeitsrecht Verkehrsrecht Familierecht Medizirecht Strafrecht Isolvezrecht Versicherugsrecht Miet- ud WEG-Recht Zertifiziertes Kazleimaagemet DIN EN ISO 9001 Demmlerplatz 3 Tel.: Schweri Fax: Wirtschaftskompass

46 Recht & Steuer Amtliche Bekatmachuge Wahle zur Vollversammlug der IHK zu Schweri 2014 Bekatmachug des Wahlausschusses: Gemäß 11 Abs. 6 ud 10 Abs. 2 der Wahlordug der IHK zu Schweri vom 19. Februar 2014 macht der Wahlausschuss hiermit eie Nachfrist zur Eireichug vo Wahlvorschläge bekat: Bis zum 18. Jui 2014, 18:00 Uhr, köe ergäzed Wahlvorschläge für die Wahlgruppe ud Wahlbezirke eigereicht werde, für die bislag icht ausreiched gültige Wahlvorschläge fristgerecht eigereicht wurde. Die Wahl ist streitig. Jede Kadidateliste soll midestes eie oder mehr Kadidate ethalte als i de Wahlgruppe ud de Wahlbezirke Madate zu besetze sid. Die Nachfrist ist beschräkt auf die Wahlgruppe A 1 Madat, C 2 Madate sowie H 3 Madate jeweils im Wahlbezirk Nordwestmeckleburg (vgl. Grafik). Die Nachfristsetzug beschräkt sich midestes auf die fehlede Azahl Kadidatevorschläge. Es köe für die zu besetzede Madate aber auch och mehr Wahlvorschläge eigereicht werde (vgl. Alage zu 7 Abs. 5 der Wahlordug zur Madatsverteilug) ud uter Berücksichtigug der bislag eigereichte gültige Vorschläge ( 11 Abs. 6, 7, 10 Abs. 2 der Wahlordug IHK zu Schweri). Bei fruchtlosem Ablauf dieser Nachfrist fidet eie auf die gültige Wahlvorschläge beschräkte Wahl statt ( 11 Abs. 6 Satz 3 der Wahlordug IHK zu Schweri). Die Wahl ist i jeder Wahlgruppe ud jedem Wahlbezirk immer streitig mit midestes eiem oder mehr Überhagmadate. Nachfolgede Azahl vo Kadidatevorschläge ist daher ierhalb der Nachfrist midestes eizureiche. Wahlgruppe / Wahlbezirk Nordwest-Meckleburg Derzeit gültige Wahlvorschläge für Nordwestmeckleburg: A. Idustrie 1 5 C. Eizelhadel 2 1 H. Beratugs-, Vermittler- ud sostige Diestleistugsgewerbe 3 2 Schweri, de 23. Mai 2014 gez. Uwe Hellriegel gez. Gerd Bockisch gez. Astrid Ludwig 1. Stellvertreter Vorsitzeder 2. Stellvertreteri Die Idustrie- ud Hadelskammer zu Schweri gibt hiermit bekat, dass die Bestellug ud Vereidigug der achstehede Sachverstädige am 22. April 2014 für die Dauer vo füf Jahre verlägert wurde: Prof. Dr. habil. Walter Schäfer Dakwartstraße Wismar Sachgebiet: Wertermittlug vo bebaute ud ubebaute Grudstücke Schweri, de 22. April 2014 gez. Has Tho Präsidet gez. Siegbert Eiseach Hauptgeschäftsführer Die Idustrie- ud Hadelskammer zu Schweri gibt hiermit bekat, dass die Bestellug ud Vereidigug der achstehede Sachverstädige am 28. April 2014 für die Dauer vo füf Jahre verlägert wurde: Dipl.-Ig. Berd Förster Bahhofstraße Lüdersdorf Sachgebiet: Schieefahrzeuge ud Maschietechik der Eisebah Dr.-Ig. Haes Kremp ECO CERT Teerofe Karow Sachgebiet: Geehmigugsverfahre im Bereich Tierhaltug, Steie ud Erde, Abfälle ohe thermische Behadlug Dipl.-Ig. Has-Jürge Galda Güstrower Straße 18, Schweri Sachgebiet: Kraftfahrzeugschäde ud -bewertug Bert Wigger Heirich-Seidel-Straße 10, Brüsewitz Sachgebiet: Versteigerer für Allgemeie Versteigeruge Schweri, de 28. April 2014 gez. Has Tho Präsidet gez. Siegbert Eiseach Hauptgeschäftsführer 44 Wirtschaftskompass

47 Kulturtipps Bilder: Stepha Rudolph-Kramer Im Restaurat ars vivedi werde die Gäste mit mediterrae Spezialitäte verwöht. Restaurat ud Café ars vivedi i Schweri Mauela Blohm öffet de Backofe, zieht ei Blech mit acht Tomatebrote heraus ud schiebt es zum Abkühle i ei Regal. Da sortiert sie mit routiierte Griffe die Zutate für die Zubereitug der Tapas auf dem blitzsaubere Edelstahltisch. Für eie Blick aus dem Fester auf die Lidebäume, dere zart grüe Blätter im Licht der Abedsoe bade, hat sie jetzt keie Zeit. Es ist Sotag, 17 Uhr ach dem Mittagstisch ud dem Kaffeegeschäft begit im Restaurat ud Café ars vivedi die dritte Schicht. Mauela Blohm ickt dem Koch Oliver Techeti kurz zu ud wir suche us eie kleie Tisch für user kurzes Gespräch. Oliver gehört zu meie lagjährige Mitarbeiter. Er kocht mir aus der Seele, sagt Mauela Blohm. Da muss er sehr gut sei, deke ich so bei mir. De die Ihaberi des ars vivedi im Schwerier Schlossgartepavillo hat sich i de vergagee Jahre eie hervorragede Ruf erarbeitet, der weit über die Greze der Ladeshauptstadt hiaus reicht zog sie die Liebe aus dem sächsische Roßwei ach Schweri. Hier arbeitete die gelerte Restauratfachfrau erst im Service des gerade eröffete FDGB- Ferieheimes Fritz Reuter ud später als Oberkelleri. Ab 1995 leitete sie das italieische Restaurat Brikama's am Bleicher Ufer. Hier etstad auch die Idee, sich selbststädig zu mache. Begoe hat es mit dem ars vivedi im Dezember 1999 am Schwerier Platz der Freiheit zuächst als Isider-Tipp ud icht gaz eifach zu fide. Der Stadort war icht etscheided, soder was ma daraus macht, erklärt Mauela Blohm, die vo ihrem Ma Adreas tatkräftig uterstützt wird. Im Sommer 2003 erweiterte sie ihr Agebot, kaufte eie modere Gasgrill ud kochte zu de uterschiedlichste Alässe auch i Hamburg, Niedersachse ud a der Ostsee. Mit ihrer A der mediterrae Küche fasziiert mich die schörkellose Zubereitug. Mauela Blohm Iterpretatio der mediterrae Küche eroberte sie sich scho bald viele Stammgäste ud gewa 2007 de Uterehmerpreis für ihre iovative Kochkust. Mit dem Zuschlag als eue Pächteri für de Schlossgartepavillo gig für sie ei Traum i Erfüllug, der allerdigs eie schwierige Start hatte: erst ach erveaufreibede Bauverzögeruge kote edlich im Jauar 2011 das eue ars vivedi eröffe. Wer jetzt das Restaurat besucht, ka die Herzlichkeit spüre. Koche ist meie Leideschaft, gesteht mir die 49-Jährige. Sie möchte de Gäste die bute Vielfalt der medi terrae Küche präsetiere. Zu ihrer Paella mit See teufel filet, Garele, Muschel, Oktopus, Chorizo, Safrarisotto ud frischem Gemüse empfiehlt Restauratfachma Christia Serau professioell eie gut korrespodierede Wei, wie zum Beispiel eie Barolo aus Italie oder eie Rieslig aus der Pfalz. Viele Rezepte etstehe am Herd, a dem oft ud ger experimetiert wird. So schaffte es auch die gebratee Sardie Siziliaischer Art mit Zwiebel, Rosie ud Piiekere auf Spaghetti mit frischem Dill auf die Karte. Mittlerweile zieht es Jug ud Alt, Urlauber wie Eiheimische, is ars vivedi. Seit eiiger Zeit hat sich das Restaurat auch als Ort für Hochzeitsfeier etabliert. Da mir die mediterrae Küche gefällt, werde ich spätestes währed des diesjährige Gourmet- Gartes, der vom 18. bis 20. Juli i de Schlossgarte eilädt, wieder das Restaurat besuche. Stepha Rudolph-Kramer Auch im Außebereich verfügt der Schlossgartepavillo über 40 Sitzplätze. Wirtschaftskompass

48 Aktuelle ihk-verastaltugsagebote IHK-Verastaltugskaleder Diese Termie sid ur eie kleie Auswahl des umfagreiche Agebotes der IHK-Verastaltuge. Die Gesamtdatei (PDF) sowie die Verastaltugsdatebak mit detaillierte Hiweise sid uter olie abrufbar. Eie direkte Olieameldug ist möglich. Jui Thema: Beratugstag zur Uterehmesfiazierug Termi: Di , 09:00-14:00 Uhr Ort: IHK zu Schweri, Ludwig-Bölkow-Haus, Raum Elbe, Graf-Schack-Allee 12 Ziele: Uterehmer, Existezgrüder ud adere Iteressete köe sich i eiem idividuelle Beratugsgespräch mit je eiem Vertreter der Bürgschaftsbak M-V GmbH, des Ladesförderistituts M-V ud der IHK zu Schweri über die Möglichkeite vo Fördermittel des Budes (die über die KfW vergebe werde), des Lades sowie über ihre Besicherug iformiere ud kläre, welche Bediguge sie selbst erfülle müsse. Diese Gespräche köe gemeisam oder mit dem Bakvertreter geführt werde. Bei sog. Kleigrüduge steht Existezgrüder ud Juguterehmer ergäzed ei Vertreter der Gesellschaft für Struktur- ud Arbeitsmarktetwicklug (GSA) für ei Beratugsgespräch zu de Förderprogramme des Lades Meckleburg-Vorpommer zur Verfügug. Eie Ameldug ist ubedigt erforderlich! Referet/e: Berater der Bürgschaftsbak M-V GmbH, der Mittelstädische Beteiligugsgesellschaft M-V mbh, des Ladesförderistituts M-V, der IHK zu Schweri, der GSA Schweri Ameldug: Staatl. gepr. Betriebswirti Ulrike Fahde, IHK zu Schweri, Tel.: , Thema: Beratugstag Versicheruge Termi: Di , 09:00-14:00 Uhr Ort: IHK zu Schweri, Ludwig-Bölkow-Haus, Raum Poel, Graf-Schack-Allee 12 Ziele: Ob bestehedes oder zu grüdedes Uterehme - jeder muss sich mit der Frage befasse: Welche Versicherug beötige ich für mich ud mei Uterehme? Hierbei muss ma Nutze ud Risiko geau abwäge. Nichte jede Versicherug ist wirklich sivoll. Eie Statusaalyse ka hierbei durchaus Koste spare. I idividuelle Gespräche köe sich Existezgrüder ud Uterehmer vo Experte des Budesverbades der Versicherugskaufleute über die betriebliche ud persöliche Absicherug berate lasse. Eie vorherige Ameldug ist erforderlich. Referet/e: Berater des Budesverbades Deutscher Versicherugskaufleute e.v. Ameldug: Ass. jur. Stefa Gelzer, IHK zu Schweri, Tel.: , Thema: Gestaltug vo Arbeitsverträge - typische Stolperfalle Termi: Di , 18:00-20:00 Uhr Ort: Berufsbildugs- ud Techologiezetrum der Hadwerkskammer Schweri, Werkstr. 600 Ziele: Der Arbeitsvertrag ist die wichtigste Basis des Arbeitsverhältisses; i ihm werde die wesetliche Arbeitsbediguge festgelegt. Fehler bei der Gestaltug köe vom Arbeitgeber grudsätzlich währed des laufede Arbeitsverhältisses icht mehr eiseitig behobe werde, so dass auf eie sorgfältige Vertragsgestaltug besoderer Wert zu lege ist. Die Verastaltug zeigt die für die Praxis uter rechtliche ud wirtschaftliche Aspekte wichtigste arbeitsvertragliche Regelugspukte auf. Ahad kokreter Beispiele wird dargestellt, welche Gestaltugsspielräume für de Arbeitgeber hierbei bestehe ud worauf bei der Vertragsgestaltug zu achte ist. Die Verastaltug wird i Zusammearbeit mit der Hadwerkskammer Schweri durchgeführt. Referet/e: Carste Brachma, Rechtsawalt, Fachawalt für Arbeitsrecht, Ogletree Deakis, Berli Koste: 25,00 Euro Ameldug: Dr. iur. Katri Kummer, IHK zu Schweri, Tel.: , Thema: Iformatiostag Iteret/E-Commerce Termi: Mi , 11:00-17:00 Uhr Ort: IHK zu Schweri, Ludwig-Bölkow-Haus, Raum Poel, Graf-Schack-Allee 12 Ziele: Uterehmer, Existezgrüder ud adere Iteressete köe sich i eiem idividuelle Beratugsgespräch (ca. 1,5 Std.) über die kommerzielle Möglichkeite, Risike ud Poteziale ihrer Iteret-Nutzug iformiere. Weiterhi besteht die Möglichkeit eie vorhadee Website hisichtlich Layout, Desig, Ihalt, Iteretrecht, techischer Aspekte sowie Suchmaschieoptimierug zu aalysiere. Der Website-Check sowie die Beratug fide i Form vo Eizelgespräche für Uterehme bzw. für Existezgrüder statt. Wir bitte um vorherige Ameldug. Referet/e: Berater ebusiess-lotse Meckleburg-Vorpommer Ameldug: Dipl.-Ig. (FH) Agret Mas, IHK zu Schweri, Tel.: , Thema: Die feste Fehmarbelt-Querug - Chace für die Regioaletwicklug Termi: Do , 14:00-16:00 Uhr Ort: IHK zu Schweri, Ludwig-Bölkow-Haus, Raum Meckleburg-Vorpommer, Graf- Schack-Allee 12 Ziele: Der Bau des Fehmarbelt-Tuels wird ebe de agrezede Regioe i Schleswig- Holstei auch erhebliche Auswirkuge auf die Wirtschaftsetwicklug i der Regio Westmeckleburg habe. Nicht ur verkehrswirtschaftlich köe sich völlig eue Kostellatioe für die zu erwartede Verkehrsströme zwische Skadiavie ud Deutschlad ergebe, soder darüber hiaus werde auch die Stadorte i Westmeckleburg i de Fokus uterehmerischer Etscheiduge eibezoge. Chace ud Poteziale, die sich mit dem Bau des gegewärtig größte europäische Ifrastrukturvorhabes i der Fehmarbelt-Regio ergebe, werde i mehrere Vorträge dargestellt. Referet/e: Vertreter der däische Plaugsgesellschaft Fehmer A/S; Dipl.-Ig. Mafred Braatz, IHK zu Lübeck Ameldug: Helga Lepp, IHK zu Schweri, Tel.: , Thema: Sprechtag der Auftragsberatugsstelle M-V e.v. Termi: Mi , 09:00-16:00 Uhr Ort: Schweri, Auftragsberatugsstelle M-V e.v., Eckdrift 97 Ziele: Beratug zur öffetliche Auftragsvergabe. Wie beteilige ich mich a öffetliche Ausschreibuge? Was ist ach der VOB, VOL oder VOF zu beachte? Für idividuelle Beratugsgespräche bitte wir um telefoische Termivereibarug. Referet/e: Dip.-Ig. Klaus Reiseauer, Geschäftsführer Auftragsberatugsstelle M-V e.v. Ameldug: Kersti Abramowski, ABST M-V e.v., Tel.: , Thema: 7. Firmekotaktbörse "StuWi - Studet trifft Wirtschaft" Termi: Mi , 10:00-17:00 Uhr Ort: Hochschule Wismar Uiversity of Applied Scieces Techology, Busiess ad Desig, Philipp-Müller-Straße 14 Ziele: Die IHK zu Schweri orgaisiert mit der Hochschule Wismar ud dem gemeisame Arbeitgeberservice der Agetur für Arbeit sowie de ARGEN die umehr 7. Firmekotaktbörse. Uterehme der Wirtschaftsregio Westmeckleburg köe sich als Aussteller de Studete der Igeieurwisseschafte, der Wirtschaftswisseschafte ud dem Bereich Gestaltug der Hochschule präsetiere ud im Busiess Speed Datig i der High- Speed-Corer (HSC - Keelere im Miutetakt) frühzeitig Kotakt zu de Fachkräfte 46 Wirtschaftskompass

49 Aktuelle ihk-verastaltugsagebote vo morge aufbaue. Die Studete köe sich über Theme zu Abschlussarbeite sowie Praktikums- ud zuküftige Arbeitsmöglichkeite iformiere. Stadgebühr: 200,00-250,00 Euro (HSC 100,00 Euro) Ameldug: Doree Heydebluth, Hochschule Wismar, Tel.: 03841/ , Thema: IHK-Eiführugssemiar "Erfolgreich selbstädig" Termi: Mi , 17:00-19:00 Uhr Ort: IHK-Bildugszetrum Schweri ggmbh, Werkstr. 114 Ziele: Die Teilehmer, die eie selbstädige Existez im gewerbliche Bereich astrebe, solle auf de Weg i die Selbstädigkeit vorbereitet werde. Ihalt: Selbstüberprüfug, Uterehmerpersölichkeit, Umsatz- ud Gewierwartug, Kalkulatio, Kapitalbedarf, Fiazierug, Förderug, otwedige Formalitäte. Bei Bedarf werde weitere Termie agebote. Referet/e: Kari Böttcher, IHK-Bildugszetrum Schweri ggmbh; Ulrike Fahde, IHK zu Schweri Ameldug: Staatl. gepr. Betriebswirti Ulrike Fahde, IHK zu Schweri, Tel.: , Thema: Der Ermächtigte Ausführer im Präferezrecht Termi: Do , 09:00-16:00 Uhr Ort: IHK zu Schweri, Ludwig-Bölkow-Haus, Graf-Schack-Allee 12 Ziele: Die Europäische Uio uterhält mit immer mehr Läder sogeate Präferezabkomme. Exporteure vo Ware mit Sitz i der EU köe ihre Kude im Auslad meist de gesamte Eifuhrzoll erspare (ud dies bei der eigee Preiskalkulatio durchaus etspreched berücksichtige), we sie für ihre Ware eie präferezielle Ursprugsachweis ausstelle köe. Da a der Exportware meist eie Vielzahl uterschiedlicher Uterehme i der EU mit wirke, spielt die Lieferateerklärug (LE) hier eie zetrale Rolle. Zugleich stellt sie - weil zu oft uterschätzt - eie wesetliche Schwachstelle auf dem Weg zu begehrte Zollvergüstiguge dar. Das Präferezrecht der EU ist komplex ud i der alltägliche Praxis sid Fehler a der Tagesordug, die im Nachhiei (etwa bei Zollprüfuge) zu Ärger ud erhebliche fiazielle Nachteile für de Exporteur führe köe. Das Semiar gibt ebe eiem Überblick über das Präferezrecht eie spezielle Blick auf die Neueruge bei dem Präferezvertrag mit Südkorea: ur och zertifizierte Ermächtigte Ausführer, die eie ausführliche Präferezabwicklug im Uterehme istalliere ud per Arbeitsaweisug dem Zoll achgewiese habe, dürfe die Zollvorteile och i Aspruch ehme. Referet/e: Mirko Dörry, Dresde Koste: 100,00 Euro Ameldug: Dipl. lat. wiss. Rüdiger Wissuwa, IHK zu Schweri, Tel.: , Thema: Sachketisprüfug im Eizelhadel mit frei verkäufliche Arzeimittel Termi: Do , 15:00-18:00 Uhr Ort: IHK zu Schweri, Ludwig-Bölkow-Haus, Raum Vorpommer, Graf-Schack-Allee 12 Ziele: Eizelhadel mit frei verkäufliche Arzeimittel außerhalb vo Apotheke darf gem. 50 des Arzeimittelgesetzes ur betriebe werde, we Uterehmer oder eie vo ihm beauftragte Perso die erforderliche Sachketis besitzt. Bei Uterehme mit mehrere Betriebsstelle muss für jede Betriebsstelle eie sachkudige Perso vorhade sei. Die Sachketisprüfug erfolgt auf der Grudlage der Verordug über de Nachweis der Sachketis im Eizelhadel mit frei verkäufliche Arzeimittel bei der IHK. Koste: 65,00 Euro Ameldug: Dipl.-Ig. (FH) Agret Mas, IHK zu Schweri, Tel.: , Thema: Lohsteuer ud Reisekoste aktuell Termi: Di , 09:00-16:00 Uhr Ort: IHK zu Schweri, Ludwig-Bölkow-Haus, Graf-Schack-Allee 12 Ziele: Die Problembereiche Lohsteuer ud Reisekoste spiele bei der Persoalabrechug eie überraged wichtige Rolle. Sie sid durch eie Vielzahl vo Details ud Eizelregeluge gekezeichet, die sich städig wadel. Zum 1. Jauar 2014 trate Äderuge im steuerliche Reisekosterecht i Kraft, die vielfältige Neueruge mit sich brige ud die relevate Date für die Lohabrechug über die sogeate ELStAM-Datebak (elektroische Lohsteuerabzugsmerkmale) müsse abgerufe werde. Die Verastaltug iformiert über die eizele Äderuge im Reisekoste- ud Lohsteuerrecht umfassed ud praxisorietiert. Die Verastaltug wird i Zusammearbeit mit der Hadwerkskammer Schweri durchgeführt. Referet/e: Daiela Karbe-Geßler, Rechtsawälti, Referatsleiteri Arbeitehmerbesteuerug, Betriebliche Altersversorgug, Reisekoste, Erbschaft- ud Schekugsteuer; DIHK Berli Koste: 95,00 Euro Ameldug: Ass. iur. Stefa Gelzer, IHK zu Schweri, Tel.: , Thema: Der öffetlich bestellte ud vereidigte Sachverstädige Termi: Mi , 15:00-17:00 Uhr Ort: IHK zu Schweri, Ludwig-Bölkow-Haus, Graf-Schack-Allee 12 Ziele: Uterehme, Gerichte, Behörde ud Privatpersoe beötige i Streitfälle oft eie qualifizierte Sachverstädige, der beispielsweise die Schadesursache, die Beseitigugskoste sowie de Wert eier Sache kompetet feststellt. Uter welche Voraussetzuge ei Architekt, Igeieur oder sostiger Fachma eie öffetliche Bestellug ud Vereidigug gem. 36 Gewerbeordug erhalte ka, ist Thema dieser IHK-Verastaltug. Ameldug: Dr. iur. Katri Kummer, IHK zu Schweri, Tel.: , Thema: Beratugstag Marketig Termi: Mi , 11:00-17:00 Uhr Ort: IHK zu Schweri, Ludwig-Bölkow-Haus, Raum Poel, Graf-Schack-Allee 12 Ziele: Wie muss ich mei Produkt oder meie Diestleistug etwickel, damit es sich vom Agebot meier Wettbewerber uterscheidet? Beötige ich als Grüder bzw. Uterehmer ei Corporate Desig? Die Marketig-Sprechtage werde vo Experte ud Berater aus verschiedee Brache durchgeführt ud richte sich a ExistezgrüderIe ud UterehmerIe, die grudsätzliche Frage zu de Theme Desig, Außeauftritt ("Der erste Eidruck zählt") ud Markegestaltug habe. Eie vorherige Ameldug ist erforderlich. Referet/e: Berater aus verschiedee Brache Ameldug: Dipl.-Ig. (FH) Agret Mas, IHK zu Schweri, Tel.: , Thema: Schwerier Sachverstädige-Rude Termi: Mi , 17:00-19:00 Uhr Ort: IHK zu Schweri, Ludwig-Bölkow-Haus, Graf-Schack-Allee 12 Ziele: Die Schwerier Sachverstädige-Rude bietet alle vo der IHK zu Schweri öffetlich bestellte ud vereidigte Sachverstädige die Möglichkeit zu eiem berufliche Erfahrugsaustausch. Eie Teilahme ist ur mit gesoderter Eiladug möglich. Ameldug: Dr. iur. Katri Kummer, IHK zu Schweri, Tel.: , Thema: E-Bilaz Termi: Di , 18:00-20:00 Uhr Ort: IHK zu Schweri, Ludwig-Bölkow-Haus, Graf-Schack-Allee 12 Wirtschaftskompass

50 Aktuelle ihk-verastaltugsagebote Ziele: Bilazierede Uterehme sid dazu verpflichtet, ihre Bilaz sowie Gewi- ud Verlustrechug elektroisch a das Fiazamt zu übermittel. Es ist zu befürchte, dass Uterehme aufgrud der derzeitige Umsetzugsvorschläge der Fiazverwaltug erhebliche Apassuge vorehme müsse. Ikompatible Dateiformate oder die Umstellug vo Kotepläe sid ur zwei Stolpersteie auf dem Weg zum elektroische Dateverkehr ud letztlich zum erwartete Bürokratieabbau. Damit diese Stolpersteie umgage werde köe, gibt diese Verastaltug umfagreiche Iformatioe rud um das Thema E-Bilaz. Die Verastaltug wird i Zusammearbeit mit der Hadwerkskammer Schweri durchgeführt. Referet/e: David Heckel, Steuerberater; Dipl.-Wirtschaftsjurist (FH), KPMG AG Koste: 25,00 Euro Ameldug: Ass. iur. Stefa Gelzer, IHK zu Schweri, Tel.: , Thema: IHK-Sommertreff Termi: Mi , 18:00-20:00 Uhr Ort: Parchim, Ticket Olie Sales & Service Ceter GmbH Ziele: Die IHK zu Schweri lädt Uterehmerie ud Uterehmer des Ladkreises Ludwigslust-Parchim ei, um de Gedakeaustausch zu förder ud um i gelöster Atmosphäre über wirtschaftsrelevate Theme zu diskutiere. Um Ameldug wird gebete. Ameldug: Sadra Dieh, IHK zu Schweri, Tel.: , Thema: Probleme der Vertragsausführug ( 2) ud Vergütugsasprüche ( 4) bei eiem Werkvertrag ach VOB/B202 Termi: Do , 09:00-16:15 Uhr Ort: IHK zu Schweri, Ludwig-Bölkow-Haus, Graf-Schack-Allee 12 Ziele: Nachdem ei (guter) Vertrag geschlosse ist, kommt es sowohl währed der Leistugserbrigug als auch bei der Abrechug häufig zum "Streit". Zwei Schlüsselparagraphe der VOB/B sid 2 - Vergütug ud 4 - Ausführug. Ziel der Semiars ist es, die Teilehmer mit de Ihalte, dem Regelugszweck ud der praktische Awedug beider Paragraphe detailliert vertraut zu mache, um eierseits berechtigte Vergütugsasprüche durchzusetze ud adererseits Zahlugsausfälle zu vermeide. Koste: 180,00 Euro + MwSt. für Mitglieder der Idustrie- ud Hadelskammer sowie Hadwerkskammer MV (weitere Iteressete: 210,00 Euro + MwSt.) Referet/e: Ass. jur. Stefa May; Dipl.-Ig. Has-Peter Juge; Dipl.-Ig. Klaus Reiseauer Ameldug: Ass. iur. Klaus Uwe Scheifler, IHK zu Schweri, Tel.: , Thema: Uterrichtug ach dem Gaststättegesetz ud Grudlageschulug zur Lebesmittelsicherheit Termi: Do , 14:00-18:00 Uhr Ort: IHK zu Schweri Schweri, Ludwig-Bölkow-Haus, Raum Elbe, Graf-Schack-Allee 12 Ziele: Nach der Lebesmittelhygiee-VO vom , 4, dürfe leicht verderbliche Lebesmittel ur vo Persoe hergestellt, behadelt ud i de Verkehr gebracht werde, die Aufgrud ihrer Ausbildug oder ach eier Schulug... über die ihrer Tätigkeit etsprechede Fachketisse... verfüge. Diese Fachketisse sid auf Verlage der zustädige Behörde achzuweise. Für küftige Gastwirte ist eie solche Pflicht auch im Gaststättegesetz festgeschriebe: Eie Gaststätteerlaubis wird vo der zustädige Ordugsbehörde erst da erteilt, we der Atragsteller ach 4 Abs. 1 Nr. 4 des Gaststättegesetzes ahad eier Bescheiigug der IHK über die Teilahme a der Gaststätteuterrichtug achweise ka, dass er über die Grudzüge der lebesmittel- ud hygieerechtliche Vorschrifte uterrichtet worde ist ud mit ihe als vertraut gelte ka. Für die küftige Gastroome bietet die Uterrichtug eie hervorragede Iformatiosmöglichkeit, sich mit de grudlegede lebesmittelrechtliche Vorschrifte vertraut zu mache. Das Verstehe der deutsche Sprache ist Voraussetzug. Referet/e: Dr. habil. Dieter Thieme, Fachtierarzt, Lützow Koste: 31,00 Euro Ameldug: Dipl.-Ig. (FH) Agret Mas, IHK zu Schweri, Tel.: , Thema: Beratugstag Kultur- ud Kreativwirtschaft Termi: Do , 10:00-17:00 Uhr Ort: IHK zu Schweri, Ludwig-Bölkow-Haus, Raum Poel, Graf-Schack-Allee 12 Ziele: Im Mittelpukt der Gespräche stehe erfahrugsgemäß die Klärug erster uterehmerischer Idee, die wirtschaftliche Weiteretwicklug eier kokrete Geschäftsidee, die Verküpfug mit spezifische Agebote für die Kultur- ud Kreativwirtschaft vor Ort sowie das Networkig ud der Erfahrugsaustausch. Nebe dem wirtschaftliche Abklopfe vo uterehmerische oder küstlerische Projekte geht es bei de Sprechtage auch um eifache, aber deoch wichtige Frage wie z. B.: Was ka ich tu, we Rechuge icht bezahlt werde? Wie orgaisiere ich meie Akquise? Referet/e: Norma Schulz, Kompetezzetrum Kultur- ud Kreativwirtschaft des Budes, Hamburg Ameldug: Norma Schulz, Kompetezzetrum Kultur- ud Kreativwirtschaft des Budes, Regioalbüro Hamburg, Schleswig- Holstei, Meckleburg-Vorpommer, Lerchestr. 28, Hamburg, Tel.: , Impressum Wirtschaftsmagazi der Idustrie- ud Hadels kammer zu Schweri Eigetümer ud Verlag: Idustrie- ud Hadels kammer zu Schweri Postfach , Schweri Ludwig-Bölkow-Haus Graf-Schack-Allee 12, Schweri Telefo: Telefax: Veratwortlich: Siegbert Eiseach Redaktio: Adreas Kraus Titelfoto: Georg Hudt ud Christoph Meyer, Erscheiugstag: 3. Jui 2014 Verlag: maxpress pr+werbeagetur GmbH & Co. KG Stadiostr Schweri Telefo: Telefax: Druck: MOD Offsetdruck GmbH Gewerbestr. 3, Dassow Gedruckt auf chlorfrei gebleichtem Papier Die Zeitschrift ist das offizielle Orga der IHK zu Schweri. Im freie Verkauf beträgt der Bezugspreis pro Heft 1,50 Euro. Beiträge, die mit Name oder Iitiale des Verfassers gekezeichet sid ud als solche ketlich gemachte Zitate, gebe icht u bedigt die Meiug der Idustrie- ud Hadelskammer zu Schweri wieder. Die Redaktio behält sich das Recht zur Kürzug ud Äderug aller Beiträge vor. Für uverlagt eigesadte Mauskripte ud Fotos wird keie Gewähr überomme. Nachdruck auch auszugsweise ur mit Quelle agabe (Belegexemplar erbete). Mitglieder der IHK zu Schweri erhalte das Objekt im Rahme ihrer Mitgliedschaft kostefrei. Iformatiosgemeischaft zur Feststellug der Verbreitug vo Werbeträger e. V. (IVW) Dieser Ausgabe liege eie Vollbeilage der Druckerei Hah ud der WORTMa AG bei. 48 Wirtschaftskompass

51 Perfekt für Ihre Firma die Sparkasse-Kreditkarte Busiess Mehr Spielraum, mehr Leistug für gute Geschäfte i alle Brache. S Mit der Sparkasse-Kreditkarte Busiess verfüge Sie über eie komfortable Kreditrahme, bekomme eie bessere Übersicht über Ihre Abrechug ud geieße weltweite Akzeptaz. Bei der Sparkasse-Kreditkarte Busiess Gold sid außerdem wichtige Versicherugsleistuge bereits iklusive. Iformiere Sie sich auf oder i eier userer Geschäftsstelle. We s um Geld geht Sparkasse.

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden.

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden. Sichtbar im Web! Websites für Hadwerksbetriebe. Damit Sie auch olie gefude werde. Professioelles Webdesig für: Hadwerksbetriebe Rudum-sorglos-Pakete Nur für Hadwerksbetriebe Webdesig zu Festpreise - ukompliziert

Mehr

beck-shop.de 2. Online-Marketing

beck-shop.de 2. Online-Marketing beck-shop.de 2. Olie-Marketig aa) Dateschutzrechtliche Eiwilligug immer erforderlich Ohe Eiwilligug des Nutzers ist eie Erhebug persoebezogeer Date icht zulässig. Eie derartige Eiwilligug ka auch icht

Mehr

WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. www.hdtirol.at

WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. www.hdtirol.at Höhere Duale Höhere Duale Höhere Duale Gemeisam i die Zukuft Die Bildug ist ei wesetlicher Atrieb ud Grudstei für das Wachstum eier Wirtschaft. Qualifizierte Mitarbeiterie ud Mitarbeiter sid etscheided

Mehr

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c Click it Weig Zeit für viel Arbeit? Reibugsloser Wechsel zu iskv_21c Zeit zu wechsel Seit dem Jahr 2006 ist klar: Das ISKV-Basissystem wird i absehbarer Zeit ausgediet habe. Mit der Neuetwicklug iskv_21c

Mehr

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST)

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST) Leseprobe Bereichsleitug Fitess ud GroupFitess (IST) Studieheft Persoalmaagemet Autori Corelia Trikaus Corelia Trikaus ist Diplom-Ökoomi ud arbeitet als wisseschaftliche ud pädagogische Mitarbeiteri bei

Mehr

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV LS Retail Die Brachelösug für de Eizelhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV akquiet Focus auf das Wesetliche User Focus liegt immer auf der Wirtschaftlichkeit: So weig wie möglich, soviel wie ötig.

Mehr

Die Instrumente des Personalmanagements

Die Instrumente des Personalmanagements 15 2 Die Istrumete des Persoalmaagemets Zur Lerorietierug Sie solle i der Lage sei:! die Ziele, Asätze ud Grüde eier systematische Persoalplaug darzulege;! die Istrumete der Persoalplaug zu differeziere;!

Mehr

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern KASSENBUCH ONLINE Olie-Erfassug vo Kassebücher Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Ituitive Olie-Erfassug des Kassebuchs... 5 3.2 GoB-sicher

Mehr

LTN-Newsletter. Evaluation 2011

LTN-Newsletter. Evaluation 2011 LTN-Newsletter Evaluatio 211 LTN-BBiT LearTechNet Bereich Bildugstechologie Uiversität Basel Vizerektorat Lehre Petersgrabe 3 CH-43 Basel ifo.ltn@uibas.ch www.ltn.uibas.ch - 2 - Ihaltsverzeichis Durchführug

Mehr

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden echurchweb für Kirchgemeide echurchweb begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität ud Modularität

Mehr

Potenzial-Evaluations-Programm

Potenzial-Evaluations-Programm T e l. + 4 1 3 1 3 1 2 0 8 8 0 i m d e @ i m d e. e t w w w. i m d e. e t Potezial-Evaluatios-Programm für Maagemet, Verkauf ud Sachbearbeitug vo Persoalexperte für Persoalexperte. Vorauswahl (MiiPEP)

Mehr

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen egovweb für öffetliche Verwaltuge E-Govermet begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität

Mehr

Bau- und Wohncenter Stephansplatz

Bau- und Wohncenter Stephansplatz Viele gute Grüde, auf us zu baue Bau- ud Wohceter Stephasplatz Parter der Bak Austria Silvia Nahler Tel.: 050505 47287 Mobil: 0664 20 22 354 Silvia.ahler@cityfiace.at Fiazservice GmbH Ralph Decker Tel.:

Mehr

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety Iovative Komplettlösuge vom Spezialiste! egieerig i its etirety Ihre Effiziez user Atrieb Bracheuabhägige Etwicklugsdiestleistuge ud Produktlösuge etlag Ihrer Wertschöpfugskette, Projekte ud Produkte aus

Mehr

HS Auftragsbearbeitung für DATEV

HS Auftragsbearbeitung für DATEV HS Auftragsbearbeitug für DATEV Optimales Zusammespiel mit DATEV für Effiziez, Sicherheit ud Komfort. Flexibel, praxisgerecht, wirtschaftlich Die Herausforderug EFFIZiENTE PROZESSE EINFACH, FLEXIBEL, KOSTENGÜNSTIG

Mehr

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse CRM Maxx Die Kudemaagemet-Software Die iovative Softwarelösug für eie gewibrigede Gestaltug Ihrer Vertriebsud Marketigprozesse CRM Maxx die itelligete CRM-Software Die besodere Fuktioalität ud Vielseitigkeit

Mehr

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence cubus EV als Erweiterug für Oracle Busiess Itelligece... oder wie Oracle-BI-Aweder mit Essbase-Date vo cubus outperform EV Aalytics (cubus EV) profitiere INHALT 01 cubus EV als Erweiterug für die Oracle

Mehr

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities Kude Studie: Erfolgsfaktore vo Olie-Commuities Titel Frakfurt, des Projekts 17. September 2007 Durchgeführt vo: HTW Dresde, Prof. Dr. Ralph Sotag BlueMars GmbH, Tobias Kirchhofer, Dr. Aja Rau Mit freudlicher

Mehr

ASP Application-Service- Providing

ASP Application-Service- Providing ASP Applicatio-Service- Providig Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio Ageda ASP... 4 3 Highlights... 5 3.1 Der Termialserver... 5 3.2 Dateüberahme/Ibetriebahme... 5 3.3 Sicherheit...

Mehr

Internet-Zahlungsverfahren aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH5

Internet-Zahlungsverfahren aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH5 Iteret- aus Sicht der Hädler: Ergebisse der Umfrage IZH5 Vorab-Kurzauswertug ausgewählter Aspekte Dezember 2009 1 Gegestad ud ausgewählte Ergebisse der Studie Mit der aktuelle füfte Umfragewelle zum Thema

Mehr

Der Durchbruch in der Zusammenarbeit. Health Relations

Der Durchbruch in der Zusammenarbeit. Health Relations Der Durchbruch i der Zusammearbeit Health Relatios Warum isoft Health Relatios? Der demografische Wadel hat Folge für die Behadlugsbediguge: Es müsse immer mehr Patiete versorgt werde bei gleichzeitig

Mehr

Desperately seeking! Fachkräftemangel in der Außenwirtschaft. 200 TAGE IM AMT Der neue Zoll-Chef im Interview

Desperately seeking! Fachkräftemangel in der Außenwirtschaft. 200 TAGE IM AMT Der neue Zoll-Chef im Interview Kompaktwisse für de Außehadel Ausgabe 3/2013 200 TAGE IM AMT Der eue Zoll-Chef im Iterview SANKTIONSLISTENPRÜFUNG Mitarbeiterscreeig outsource? Kee Sie scho das eue Fachmagazi für die Außewirtschaft? TÜRKEI-EU

Mehr

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche PrivatKredit Direkt as Ziel Ihrer Wüsche Erlebe Sie eue Freiräume. Leiste Sie sich, was Ihe wichtig ist. Sie träume scho seit lagem vo eier eue Aschaffug, wie z. B.: eiem eue Auto eue Möbel Oder es stehe

Mehr

Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Innenbearbeitung

Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Innenbearbeitung 1 Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Iebearbeitug Seit Jahrzehte sid die Uterehme KOMET, Dihart ud JEL mit ihre Präzisioswerkzeuge für Bohre, Reibe ud Gewide führed ud richtugsweised. Durch die Zusammeführug

Mehr

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN Betriebswirtschaftliche Software für Bergbahe. Sie kee Ihre Brache. Wir auch. User Ziel ist es Prozesse ud Iformatioe i Berg bahe durch

Mehr

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage!

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage! Wir verbesser jede Photovoltaik-Alage! Kompetez durch Erfahrug Solarpark Katharierieth II 2.0 MWp Sichere Erträge seit 2011 eergizig a clea future Solarpark Westmill 5.0 MWp Solarpark Huge 2.9 MWp Solarpark

Mehr

PESTLIN & Co. Mergers & Acquisitions Real Estate Corporate Finance

PESTLIN & Co. Mergers & Acquisitions Real Estate Corporate Finance pestli & Co. 9 / 2009 www.pestli.de 1 PESTLIN & Co. Mergers & Acquisitios Real Estate Corporate Fiace pestli & Co. ist ei Beratugshaus im Bereich Uterehmestrasaktio ud Corporate Fiace. Wir begleite usere

Mehr

Verkehrsmanagementsysteme

Verkehrsmanagementsysteme Efficiet. Techology. Efficiet. Techology. Worldwide. Worldwide. Verkehrsmaagemetsysteme Produktkatalog Fahrscheidrucker Bordrecher Mobile Verkaufssysteme eticketig EKS Automate Bedarfsverkehr Verkaufsapplikatioe

Mehr

betrieblichen Altersvorsorge

betrieblichen Altersvorsorge Reforme i der Alterssicherug 13 1. Basisiformatioe zur eue betriebliche Altersvorsorge 1.1 Reforme i der Alterssicherug Nach de große Reforme i der Alterssicherug der Jahre 2000/2001 u. a. mit dem Altersvermögesgesetz,

Mehr

TÜV NORD AutomobilConsulting. Erfolg mit Methode. Unternehmen effizient und nachhaltig entwickeln TÜV. Mobilität sicher genießen

TÜV NORD AutomobilConsulting. Erfolg mit Methode. Unternehmen effizient und nachhaltig entwickeln TÜV. Mobilität sicher genießen TÜV NORD AutomobilCosultig Erfolg mit Methode Uterehme effiziet ud achhaltig etwickel TÜV Mobilität sicher geieße TÜV NORD AutomobilCosultig TÜV NORD AutomobilCosultig bietet budesweit umfassede Beratugsud

Mehr

Crossmediale Redaktionssysteme als Basis für mehrmediales Publizieren

Crossmediale Redaktionssysteme als Basis für mehrmediales Publizieren Crossmediale Redaktiossysteme als Basis für mehrmediales Publiziere Crossmediales Publiziere, Cotet-Maagemet-Systeme, Digital Asset Maagemet (DAM), E-Books Verlage wadel sich zu itegrierte Medieuterehme.

Mehr

Rechnungswesen und wirtschaftsinformatik integrierte informationssysteme entwicklung geht weiter

Rechnungswesen und wirtschaftsinformatik integrierte informationssysteme entwicklung geht weiter r echugswese AuguST-wilhelm Scheer Rechugswese ud wirtschaftsiformatik itegrierte iformatiossysteme etwicklug geht weiter der artikel basiert auf dem festvortrag alässlich des dr.-kausch-preises 2012 am

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4 USt Umsatzsteuer Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Kompakte Erfassugsmaske auf Basis der Steuerformulare... 5 3.2 Orgaschaft & Kosolidierug...

Mehr

HS Personalmanagement

HS Personalmanagement HS Persoalmaagemet Betriebswirtschaftliche Lösuge für kleie ud mittlere Uterehme. Ihre Zeit ist wertvoll. 2 HS Persoalmaagemet HS Programme zum Persoalmaagemet: Ihre Zeit ist wertvoll. Ihr Nutze auf eie

Mehr

System Das Bechmarkig- & Trasferprojekt "Produktivität mit System" Ausbilduge orietierte Traiigsmodule Rolle im Projekt Methode- Experte Produktio Umsetzer Produktio Führugskraft Umsetzer Istadhaltug Koordiator

Mehr

Digitales Belegbuchen

Digitales Belegbuchen Digitales Belegbuche Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Belege scae ud sede... 5 3.2 Belege buche... 6 3.3 Schelle Recherche... 7 3.4

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformation. zur 17. Internet World am 19.-20. März 2013

Aussteller- und Sponsoreninformation. zur 17. Internet World am 19.-20. März 2013 Aussteller- ud Sposoreiformatio zur 17. Iteret World am 19.-20. März 2013 Date ud Fakte Seit 1997 ist die Iteret World die E-Commerce-Messe der Evet für Iteret-Professioals ud Treffpukt für Etscheider

Mehr

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs Das Digitale Archiv des Budesarchivs 2 3 Ihaltsverzeichis Das Digitale Archiv des Budesarchivs 4 Techische Ifrastruktur 5 Hilfsmittel zur Archivierug 5 Archivierugsformate 6 Abgabe vo elektroische Akte

Mehr

Raiffeisenblatt. Im URLAUB Sicher und einfach bezahlen. WUNSCHKREDIT Erfüllen Sie sich jetzt Ihre Träume. u g

Raiffeisenblatt. Im URLAUB Sicher und einfach bezahlen. WUNSCHKREDIT Erfüllen Sie sich jetzt Ihre Träume. u g Ausgabe 01ƒ/ƒ2015 Raiffeiseblatt Das Kudemagazi der Raiffeisebak Parkstette eg Im URLAUB Sicher ud eifach bezahle WUNSCHKREDIT Erfülle Sie sich jetzt Ihre Träume ie S e Nutz re e pp s A u g i k a VR-B

Mehr

INTERNATIONALE BEZIEHUNGEN UND ENTWICKLUNGSPOLITIK

INTERNATIONALE BEZIEHUNGEN UND ENTWICKLUNGSPOLITIK INTERNATIONALE BEZIEHUNGEN UND ENTWICKLUNGSPOLITIK Ei Studieagebot des Istitut für Politikwisseschaft der Uiversität Duisburg-Esse MODULE Der vom Istitut für Politikwisseschaft a der Uiversität Duisburg-Esse

Mehr

NEOFONIE GMBH Wissensaustausch verankern, Netzwerke pflegen

NEOFONIE GMBH Wissensaustausch verankern, Netzwerke pflegen // 112 NEOFONIE GMBH Wissesaustausch veraker, Netzwerke pflege DAS UNTERNEHMEN Uterehme: eofoie Techologieetwicklug ud Iformatiosmaagemet GmbH Hauptsitz : Berli Brache: Softwareetwicklug, IT-Full-Service-Diestleistuge

Mehr

BEST-Projekt GARDENA Manufacturing GmbH. Ergebnisbericht Metallverarbeitung. Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg

BEST-Projekt GARDENA Manufacturing GmbH. Ergebnisbericht Metallverarbeitung. Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg Ladesastalt für Umwelt, Messuge ud Naturschutz Bade-Württemberg BEST-Projekt GARDENA Maufacturig GmbH Ergebisbericht Metallverarbeitug LUBW Ergebisbericht Metallverarbeitug 1 IMPRESSUM HERAUSGEBER LUBW

Mehr

Modellierung und Requirements Management Ein starkes Team

Modellierung und Requirements Management Ein starkes Team advertorial Rudolf Hauber Susae Mühlbauer (Rudolf.Hauber@HOOD-Group.com) betreut bei der HOOD Group als Seior Cosultat das Thema Aforderugsmodellierug ud ist dort für de Bereich Aerospace ud Defese zustädig.

Mehr

Wirtschaftskompass. Ernährungswirtschaft: Säule in Norddeutschland. Wirtschaftsmagazin der IHK zu Schwerin für den westmecklenburgischen Raum A 11570

Wirtschaftskompass. Ernährungswirtschaft: Säule in Norddeutschland. Wirtschaftsmagazin der IHK zu Schwerin für den westmecklenburgischen Raum A 11570 Wirtschaftskompass Wirtschaftsmagazi der IHK zu Schweri für de westmeckleburgische Raum A 11570 Ausgabe 01 02 2014 Erährugswirtschaft: Säule i Norddeutschlad Westmeckleburg weiterhi attraktiver Ivestitiosstadort

Mehr

Remote Control Services. www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz ON / OFF. Messen Kommunizieren Auswerten Agieren

Remote Control Services. www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz ON / OFF. Messen Kommunizieren Auswerten Agieren Remote Cotrol www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz C ON / OFF 0...5 V Messe Kommuiziere Auswerte Agiere Die RCS Web Applikatio Itelligete Ferberwachug via Iteret Alle Takihalte, Zählerstäde, Temperature, Gebäude

Mehr

DMS Dokumenten- Management-System

DMS Dokumenten- Management-System DMS Dokumete- Maagemet-System Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Scae, verschlagworte ud archiviere i eiem Arbeitsgag... 5 3.2 Dokumete

Mehr

wi rtschaftliche Zusa mmena rbeit und Entwicklung Machen Sie mit"

wi rtschaftliche Zusa mmena rbeit und Entwicklung Machen Sie mit Iukuftmtwiukler. Wir maühe Zukuft. Mache Sie mit" Dirk Niebel wirtschaftliche Zusammearbeit Diestsitz Berli, 11055 Berli u d Etwicklu g Budesmiister Mitglied des Deutsche Budestages Herr Raier va Heukelum

Mehr

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ Das FSB Geldkoto Eifache Abwicklug ud attraktive Verzisug +++ Verzisug aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ zuverlässig servicestark bequem Kompeteter Parter für Ihr Wertpapiergeschäft Die FodsServiceBak zählt

Mehr

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten:

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten: md cloud Syc / FAQ Häufig gestellte Frage Allgemeie Date zur Eirichtug Die allgemeie Date zur Eirichtug vo md cloud Syc auf Ihrem Smartphoe laute: Kototyp: Microsoft Exchage / ActiveSyc Server/Domai: mailsyc.freeet.de

Mehr

Softwaregestütztes Projekt- und Skillmanagement Ergebnisse eines Forschungsprojektes

Softwaregestütztes Projekt- und Skillmanagement Ergebnisse eines Forschungsprojektes Pers 0 Schützeallee - 09 Haover Softwaregestütztes Projekt- ud Skillmaagemet Ergebisse eies Forschugsprojektes Autor: Prof. Dr.-Ig. Hartmut F. Bier. Eileitug Die Globalisierug fordert vo alle Uterehme,

Mehr

CampusSourceEngine HISLSF

CampusSourceEngine HISLSF Kopplug Hochschuliformatiossysteme ud elearig CampusSourceEgie Dipl.-Iform. Christof Veltma Uiversität Dortmud leartec, Karlsruhe, 14.02.2006 - Hochschuliformatiossysteme allgemei: Iformatiossysteme ud

Mehr

Kundenbefragung BFS 2009. Berichterstattung. Dezember 2009. Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Führungsstab

Kundenbefragung BFS 2009. Berichterstattung. Dezember 2009. Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Führungsstab Eidgeössisches Departemet des Ier EDI Budesamt für Statistik BFS Führugsstab Dezember 2009 Kudebefragug BFS 2009 Berichterstattug 2/62 Ihaltsverzeichis 1 Zusammefassug 7 2 Ausgagslage, Ziel ud Erhebugsstruktur

Mehr

Soziale Netzwerke Informationsbörse und Einfallstor für Spione 2.0

Soziale Netzwerke Informationsbörse und Einfallstor für Spione 2.0 SICHERHEITSFORUM BADEN-WÜRTTEMBERG Soziale Netzwerke Iformatiosbörse ud Eifallstor für Spioe 2.0 Teil 2 Soziale Netzwerke biete vielfältige Möglichkeite, i kurzer Zeit Mesche a uterschiedlichste Orte zu

Mehr

CRM Kunden- und Lieferantenmanagement

CRM Kunden- und Lieferantenmanagement CRM Kude- ud Lieferatemaagemet Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Schelle ud eifache Ersteirichtug... 5 3.2 Zetrales Kotakterfassugsfester...

Mehr

ProjectFinder Der Kommunen Optimierer! Lassen Sie sich ProjectFinder noch heute vorführen. Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten

ProjectFinder Der Kommunen Optimierer! Lassen Sie sich ProjectFinder noch heute vorführen. Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten ProjectFider Der Kommue Optimierer! Lasse Sie sich ProjectFider och heute vorführe. Warum auch Sie ProjectFider utze sollte re re abwickel ojekte r P ich e r g fol Er Op tim ie e Si Ih g u Pla Behalte

Mehr

WISSEN, DAS SIE WEITERBRINGT BILDUNG BERATUNG QUALIFIZIERUNG PERSONALDIENSTLEISTUNG Wir uterstütze Mesche bei der Gestaltug ihrer berufliche Zukuft ud das mit Erfolg. BERATUNG kompetet ud idividuell Gut

Mehr

FIBU Kontoauszugs- Manager

FIBU Kontoauszugs- Manager FIBU Kotoauszugs- Maager Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Buchugsvorschläge i der Buchugserfassug... 4 2.2 Vergleichstexterstellug zur automatische Vorkotierug... 5 2.3

Mehr

3 Die Außenfinanzierung durch Fremdkapital (Kreditfinanzierung)

3 Die Außenfinanzierung durch Fremdkapital (Kreditfinanzierung) 3 Die Außefiazierug durch Fremdkapital (Kreditfiazierug) 3.1 Die Charakteristika ud Forme der Kreditfiazierug Aufgabe 3.1: Idealtypische Eigeschafte vo Eige- ud Fremdkapital Stelle Sie die idealtypische

Mehr

Kunde. Kontobewegung

Kunde. Kontobewegung Techische Uiversität Müche WS 2003/04, Fakultät für Iformatik Datebaksysteme I Prof. R. Bayer, Ph.D. Lösugsblatt 4 Dipl.-Iform. Michael Bauer Dr. Gabi Höflig 17.11. 2003 Abbildug E/R ach relatioal - Beispiel:

Mehr

Service-tools: LiquiditätsPotenziale entdecken

Service-tools: LiquiditätsPotenziale entdecken Service-tools: LiquiditätsPoteziale etdecke märz 2014 SONDER- THEMA Liquiditätsplaug: Aalyse statt Blidflug die richtige Istrumete Uterehmes-Check: Wo liege die Kackpukte für ei optimiertes Ratig? Alterative:

Mehr

FIBU Offene-Posten- Buchführung

FIBU Offene-Posten- Buchführung FIBU Offee-Poste- Buchführug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Rechugsprüfug i der Buchugserfassug... 4 2.2 Sammelbuchug... 5 2.3 Zahlugslauf aus offee Poste eilese... 6

Mehr

ANLAG Anlagenbuchführung

ANLAG Anlagenbuchführung ANLAG Alagebuchführug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Alagegüter aus der Buchugserfassug überehme... 5 3.2 Zugag oder Vortrag... 7

Mehr

Stefanie Grimm, Dr. Jörg Wenzel, Dr. Gerald Kroisandt, Prof. Dr. Ralf Korn, Dr. Johannes Leitner, Dr. Peter Ruckdeschel, Dr. Christina Erlwein-Sayer,

Stefanie Grimm, Dr. Jörg Wenzel, Dr. Gerald Kroisandt, Prof. Dr. Ralf Korn, Dr. Johannes Leitner, Dr. Peter Ruckdeschel, Dr. Christina Erlwein-Sayer, Stefaie Grimm, Dr. Jörg Wezel, Dr. Gerald Kroisadt, Prof. Dr. Ralf Kor, Dr. Johaes Leiter, Dr. Peter Ruckdeschel, Dr. Christia Erlwei-Sayer, Dr. Berhard Kübler, Dr. Sascha Desmettre, Dr. Roma Horsky, Dr.

Mehr

PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE RECHTSANWÄLTE - WIRTSCHAFTSPRÜFER - STEUERBERATER ERFRISCHEND EINFACH

PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE RECHTSANWÄLTE - WIRTSCHAFTSPRÜFER - STEUERBERATER ERFRISCHEND EINFACH PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE RECHTSANWÄLTE - WIRTSCHAFTSPRÜFER - STEUERBERATER ERFRISCHEND EINFACH PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE - ECHTER MEHRWERT ----------------------------------------------------------------

Mehr

Zitiervorschlag: Dr. Bernd Kiefer, Fichtner Management Consulting AG an CVP-Tagung Energiewende von unten, 22. September 2012

Zitiervorschlag: Dr. Bernd Kiefer, Fichtner Management Consulting AG an CVP-Tagung Energiewende von unten, 22. September 2012 Bürgerbeteiliguge als Teil der Eergiewede CVP Kato Zürich vom 22. September 2012 Dr. Berd Kiefer Zitiervorschlag: Dr. Berd Kiefer, Fichter Maagemet Cosultig AG a CVP-Tagug Eergiewede vo ute, 22. September

Mehr

LOHN KUG, ATZ, Pfändung, Darlehen und Bescheinigungswesen

LOHN KUG, ATZ, Pfändung, Darlehen und Bescheinigungswesen LOHN KUG, ATZ, Pfädug, Darlehe ud Bescheiigugswese Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Elektroischer AAG-Erstattugs-Atrag... 4 2.2 Elektroische EEL-Bescheiigug... 5 2.3 Kurzarbeitergeld...

Mehr

Den Wandel aktiv begleiten

Den Wandel aktiv begleiten AGS_Referez_7-2012_AGS_HH_21.6.qxd 11.07.12 17:17 Seite 1 e Wadel aktiv begleite Refereze der AgS Neue Chace für Uterehme ud Beschäftigte AGS_Referez_7-2012_AGS_HH_21.6.qxd 11.07.12 17:17 Seite 2 e Wadel

Mehr

Lernfelder für den Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel

Lernfelder für den Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel Lerfelder für de Ausbildugsberuf Kaufma/Kauffrau im Groß- ud Außehadel Grudstufe A 1 De Ausbildugsbetrieb als Groß- ud Außehadelsuterehme präsetiere B Aufträge kudeorietiert bearbeite C 3 Beschaffugsprozesse

Mehr

Das Media-Organisationssystem.

Das Media-Organisationssystem. Das Media-Orgaisatiossystem. motivatio Die Idee Kommuikatio Orgaisatio kreative Idee, soder auch vo eier effektive ud fache Mediaplaug ud schafft die Grudlage, um die zielgruppegerechte Mediaplaug. Mediaplaer,

Mehr

Schritt für Schritt Tag für Tag Alle! 9. Office Excellece Kogress Effizietes Arbeite mit itelligete Lösuge im Büro der Zukuft Best Practice bei IBM Smarte Lösuge für das persöliche Arbeitsumfeld im Büro

Mehr

Erfolgsfaktoren des technischunterstützten

Erfolgsfaktoren des technischunterstützten Erfolgsfaktore des techischuterstützte Wissesmaagemets Dr. Marc Diefebruch Prof. Dr. Thomas Herrma Marc.Diefebruch@ui-dortmud.de Thomas.Herrma@ui-dortmud.de Uiversität Dortmud, Iformatik ud Gesellschaft

Mehr

SCHRIFTENREIHE INSTITUTIONELLES SCHUTZKONZEPT HEFT 5 VERHALTENSKODEX & SELBSTAUSKUNFTSERKLÄRUNG

SCHRIFTENREIHE INSTITUTIONELLES SCHUTZKONZEPT HEFT 5 VERHALTENSKODEX & SELBSTAUSKUNFTSERKLÄRUNG SCHRIFTENREIHE INSTITUTIONELLES SCHUTZKONZEPT HEFT 5 VERHALTENSKODEX & SELBSTAUSKUNFTSERKLÄRUNG Kultur der Achtsamkeit Itervetiospla Partizipatio vo Kider, Jugedliche bzw. vo schutz-oder Hilfebedürftige

Mehr

HONORAR Honorarabrechnung

HONORAR Honorarabrechnung HONORAR Hoorarabrechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Freie Formulargestaltug... 5 3.2 Positiosvorschläge aus Leistuge bzw. Gegestadswerte...

Mehr

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNG PRODUKTION

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNG PRODUKTION Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNG PRODUKTION Betriebswirtschaftliche Software für Produktiosuterehme. Erfolg besteht dari, dass ma geau die Fähigkeite hat, die im Momet gefragt sid.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3 FIBU Kosterechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Variable oder fixe Kostestelleverteilug... 4 2.2 Mehrstufiges Umlageverfahre... 5 2.3 Kosolidierugsebee für die Wertekotrolle...

Mehr

3. Tilgungsrechnung. 3.1. Tilgungsarten

3. Tilgungsrechnung. 3.1. Tilgungsarten schreier@math.tu-freiberg.de 03731) 39 2261 3. Tilgugsrechug Die Tilgugsrechug beschäftigt sich mit der Rückzahlug vo Kredite, Darlehe ud Hypotheke. Dabei erwartet der Gläubiger, daß der Schulder seie

Mehr

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Herausforderung und Chance

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Herausforderung und Chance Neueruge im Zahlugsverkehr für Deutschlad ud Europa Herausforderug ud Chace Ageda Allgemeie Iformatioe & aktueller Stad Rechtliche Rahmebediguge SEPA-Überweisug SEPA-Lastschrifte SEPA-Basis-Lastschrifte

Mehr

Best Practice E-Books und ereader in Öffentlichen Bibliotheken Reisebericht der Stadtbibliothek Mannheim

Best Practice E-Books und ereader in Öffentlichen Bibliotheken Reisebericht der Stadtbibliothek Mannheim Best Practice E-Books ud ereader i Öffetliche Bibliotheke Reisebericht der Stadtbibliothek Maheim Reutlige, 17.10.2012 Weichelegug Was ist das Besodere a Maheim? Strategische Überleguge zur Bibliothek

Mehr

Wirtschaftskompass. Kultur: Wirtschafts- und Standortfaktor. Wirtschaftsmagazin der IHK zu Schwerin für den westmecklenburgischen Raum A 11570

Wirtschaftskompass. Kultur: Wirtschafts- und Standortfaktor. Wirtschaftsmagazin der IHK zu Schwerin für den westmecklenburgischen Raum A 11570 Wirtschaftskompass A 11570 Wirtschaftsmagazi der IHK zu Schweri für de westmeckleburgische Raum Ausgabe 12 2014 Kultur: Wirtschafts- ud Stadortfaktor Gute Geschäftslage eigetrübte Erwartuge S. 10 TTIP

Mehr

Sparen + Zahle. E-Banking. Sicher und flexibel

Sparen + Zahle. E-Banking. Sicher und flexibel Spare + Zahle e g le A + ziere + Fia rge + Vorso eile = 5 Vort s mehr Zi ahle ei z fr e spes rag mehr Ert ie rs Bous fü rt versiche optimal tze samtu = Ihr Ge E-Bakig Sicher ud flexibel E-Bakig auf eie

Mehr

Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Kantonalbank. Das kostenlose Immobilienportal Ihrer Kantonalbank.

Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Kantonalbank. Das kostenlose Immobilienportal Ihrer Kantonalbank. Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Katoalbak Das kostelose Immobilieportal Ihrer Katoalbak. Massgescheidert auf Ihre Wüsche ud Bedürfisse Fiazierugsmodelle gibt es viele. Gemeisam mit Ihe fide wir die

Mehr

Teilnahmebedingungen zum if DESIGN AWARD 2015 01

Teilnahmebedingungen zum if DESIGN AWARD 2015 01 Teilahmebediguge zum if DESIGN AWARD 2015 01 Teilahmebediguge zum if DESIGN AWARD 2015 Der if DESIGN AWARD 2015 setzt sich aus folgede Disziplie zusamme: Product Packagig Commuicatio Iterior Architecture

Mehr

Robuste Asset Allocation in der Praxis

Robuste Asset Allocation in der Praxis Fiazmarkt Sachgerechter Umgag mit Progosefehler Robuste Asset Allocatio i der Praxis Pesiosfods ud adere istitutioelle Aleger sid i aller Regel a ei bestimmtes Rediteziel (Rechugszis) gebude, das Jahr

Mehr

Wirtschaftskompass. Existenzgründungen: Pioniergeist gefragt! Westmecklenburger Unternehmer- und Gründertag 19.11.2014 Schwerin. www.ihkzuschwerin.

Wirtschaftskompass. Existenzgründungen: Pioniergeist gefragt! Westmecklenburger Unternehmer- und Gründertag 19.11.2014 Schwerin. www.ihkzuschwerin. Wirtschaftskompass A 11570 Wirtschaftsmagazi der IHK zu Schweri für de westmeckleburgische Raum Ausgabe 11 2014 17. bis 23. November 2014 Existezgrüduge: Pioiergeist gefragt! Westmeckleburger Uterehmer-

Mehr

Lehrstück: Green IT an Hannoveraner Schulen

Lehrstück: Green IT an Hannoveraner Schulen Lehrstück: Gree IT a Haoveraer Schule Workshop der Deutsche Umwelthilfe Gree IT: Mehr Effiziez, weiger Koste 3. Februar 2011, Leipzig Erich Weber Geschäftsführer christma iformatiostechik + medie GmbH

Mehr

Neue Wege und Ideen für das Enterprise Content Management

Neue Wege und Ideen für das Enterprise Content Management März 2009 Ausgabe #1-09 Deutschlad Euro 9,60 ISSN: 1864-8398 4 260122 090006 Die Zukuft des Dokumets Vom Artefakt zum lebede Orgaismus Evolutio statt Revolutio: Dokumete-Hadlig bei der NATO Ei Drehbuch

Mehr

Ausgabe 03 November 2005 Kreutz & Parter UNTERNEHMENSBERATUNG BDU Uterehmerreise Chia 2006 Welche Möglichkeite bietet Chia Ihrem Uterehme als Stadort? Mache Sie sich vor Ort ei Bild! Chia Fitess Check

Mehr

6. ANNEX 6.1. WESENTLICHE GRI-ASPEKTE IN DER WERTSCHÖPFUNGSKETTE

6. ANNEX 6.1. WESENTLICHE GRI-ASPEKTE IN DER WERTSCHÖPFUNGSKETTE 6. 6.1. WESENTLICHE ASPEKTE IN DER WERTSCHÖPFUNGSKETTE I Überleitug wird verdeutlicht, welche Nachhaltigkeitsaspekte Global Reportig Iitiative bei PALFINGER als wesetlich gesetzt wurde i welcher Phase

Mehr

Wir machen einen Haken dran.

Wir machen einen Haken dran. Wir mache eie Hake dra. MAN Service Complete. Der Komplettservice für Auflieger, Ahäger ud Abauteile. 1 MAN Service Complete. Maximaler Service, maximale Effiziez. Mehr für die Kude bewege das ist die

Mehr

Formularkonzept DRG. Druck. Ausgereifte Formularkonzepte. Die kompakte Dokumentation für Medizin und Pflege.

Formularkonzept DRG. Druck. Ausgereifte Formularkonzepte. Die kompakte Dokumentation für Medizin und Pflege. Formularkozept DRG Ausgereifte Formularkozepte Die kompakte Dokumetatio für Medizi ud Pflege. Auf der Grudlage jahrzehtelager Erfahrug etwickel wir mit Ihe Formularsysteme, die alle Aforderuge gerecht

Mehr

EU setzt auf grüne Ventilatoren

EU setzt auf grüne Ventilatoren ErP-Richtliie fordert hohe Wirkugsgrade: EU setzt auf grüe Vetilatore gettyimages/steve Che 9 ErP-Richtliie fordert hohe Wirkugsgrade: EU setzt auf grüe Vetilatore Vetilatore i GreeTech EC-Techologie übertreffe

Mehr

Verlagsprogramm. Bestellung. Printausgaben. Onlineausgaben. Datum VN/BAG Bestellzeichen. zur Fortsetzung bis auf Widerruf zum einmaligen Bezug

Verlagsprogramm. Bestellung. Printausgaben. Onlineausgaben. Datum VN/BAG Bestellzeichen. zur Fortsetzung bis auf Widerruf zum einmaligen Bezug Bestellug Datum VN/BAG Bestellzeiche Pritausgabe zur Fortsetzug bis auf Widerruf zum eimalige Bezug Verlage Ausgabe 2015/2016 Zeitschrifte Ausgabe 2015 Verlagsvertretuge Ausgabe 2015/2016 Verlagsauslieferuge

Mehr

3. Abschnitt: Die Mängelansprüche des Mieters

3. Abschnitt: Die Mängelansprüche des Mieters 3. Teil Die Miete/Pacht 3. Abschitt: Die Mägelasprüche des Mieters 128 Prüfugsschema zum Mägelaspruch I. Wirksamer Mietvertrag II. Magel der Mietsache III. Wahrehmug der Mägelasprüche 1. Beseitigug, 535

Mehr

Exceed ondemand. Exceed ondemand. Zuverlässiger, verwalteter Anwendungszugriff

Exceed ondemand. Exceed ondemand. Zuverlässiger, verwalteter Anwendungszugriff Exceed odemad Exceed odemad Zuverlässiger, verwalteter Awedugszugriff Exceed odemad Zuverlässiger, verwalteter Awedugszugriff Produktivität Sicherheit ud Compliace Grafikleistug Zuverlässiger Mobilität

Mehr

FIBU Betriebswirtschaftliche. Controlling

FIBU Betriebswirtschaftliche. Controlling FIBU Betriebswirtschaftliche Plaug & Cotrollig Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Cotrollig-Bericht... 4 2.2 Betriebswirtschaftliche Plazahleerfassug... 6 2.3 Kosterechug

Mehr

HS Finanzbuchhaltung

HS Finanzbuchhaltung HS Fiazbuchhaltug Betriebswirtschaftliche Lösuge für kleie ud mittlere Uterehme. Greze durchbreche. Ziele verwirkliche. So eifach halte Sie Kurs auf klare Fiaze. 2 HS Fiazbuchhaltug HS Fiazbuchhaltug:

Mehr

Leitfaden zum Photovoltaik Global 30 Index *

Leitfaden zum Photovoltaik Global 30 Index * Lefade zum Photovoltaik Global 30 Idex * Versio.0 * Photovoltaik Global 30 Idex ist ei Idex der ABN AMRO, der vo der Deutsche Börse berechet ud verteilt wird. Deutsche Börse AG Versio.0 Lefade zum Photovoltaik

Mehr

DDR-RAM Double Data Rate-RAM

DDR-RAM Double Data Rate-RAM DDR- Double Data Rate- SD Beispiel: PC133 Chip-Ker ( ), -Buffer (im Speicherchip itegrierter Zwischespeicher) ud der extere Speicherbus arbeite mit gleicher Frequez vo 133 MHz. Nur bei aufsteigeder Flake

Mehr

Kosten- und Leistungsverrechnung

Kosten- und Leistungsverrechnung Systems & Process Club Koste- ud Leistugsverrechug Bericht vom 10. November 2008 2 Systems & Process Club Trasparez ist Trumpf Zum zweite Systems & Process Club vo PricewaterhouseCoopers Schweiz trafe

Mehr