SCHULE BERUF. Selbsttest: So funktioniert ein Fernstudium. Wettlauf um die Lehrstellen: Chancen für alle, die nächstes Jahr Abi machen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SCHULE BERUF. Selbsttest: So funktioniert ein Fernstudium. Wettlauf um die Lehrstellen: Chancen für alle, die nächstes Jahr Abi machen"

Transkript

1 17. November 2012 SCHULE M U I D U T S BERUF Wettlauf um die Lehrstellen: Chancen für alle, die nächstes Jahr Abi machen Ein Tag im Internat: Wo die Schüler in einem Schloss wohnen Weiterbildung im Überblick: Von Entspannungspädagogik bis Social Media Management Selbsttest: So funktioniert ein Fernstudium

2 2 Inhalt Der Wettlauf um Lehrstellen Der doppelte Abiturjahrgang kommt...seite 3 Bewerbungen - Das wollen Unternehmen lesen Checkliste für den guten Eindruck...Seite 4 Hilfsangebote annehmen Was Bewerber besser machen können...seite 5 Unbezahlbare Erfahrungen Ein Au-pair erzählt vom Amerika-Jahr...Seiten 6 und 7 So findet man den Beruf, der zu einem passt Auch für Abiturienten kann sich eine betriebliche Ausbildung lohnen...seite 8 Ausbildung hinterm Steuer Die Logistikbranche sucht dringend Fahrer...Seiten 10 und 11 Studium ganz praktisch Im dualen Studium Theorie und Praxis verbinden...seiten 12 und 13 Wo die Schüler in einem Schloss wohnen Eine Reportage aus dem Internat Schloss Wittgenstein Seiten 14 und 15 Der erste Eindruck zählt Tipps, wie Bewerber Stolpersteine umgehen können... Seite 16 Impulse für Unternehmen Viele unterstützen ihre Mitarbeiter bei dem Wunsch nach einem MBA-Abschluss...Seite 17 Selbsttest Fernstudium Ein Fernstudium bietet die Möglichkeit, sich parallel zum Job weiterzubilden Seiten 18 und 19 Der Messe-Planer 2012/2013 Veranstaltungen für Schüler, Azubis, Studenten und Professionals in der Region...Seite 20 Mit MBA zum Erfolg Wann und für wen sich der Titel lohnt...seiten 21 und 22 Das Kind steht im Mittelpunkt Privatschulen und Internate spezialisieren sich meist...seite 23 Weiterbildung im Überblick Von Entspannungspädagogik bis Social Media Management Seiten 24 und 25 Sprachreisen für Schüler In den Ferien besonders begehrt...seiten 26 und 27 Impressum EXTRA Ausbildung & Co Verlag: Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbh, Zülpicher Straße 10, Düsseldorf. Geschäftsführer: Dr. Karl Hans Arnold, Patrick Ludwig, Hans Peter Bork Druck: Rheinisch-Bergische Druckerei GmbH, Zülpicher Str. 10, Düsseldorf Verlagsleitung Anzeigen (verantwortlich): Oliver Nothelfer Kontakt: Alexander Steinberg, , Redaktion: Rheinland Presse Service GmbH, Monschauer Straße 1, Düsseldorf, José Macias (verantwortlich), Isabelle De Bortoli, Birthe Rosenau, Dirk Weber, Dominique Schroller Grafik: Angelika Schreiber Kontakt: Telefon , Titelfoto: Shutterstock Welcher Job ist der Richtige für mich? In welchen Beruf finde ich Erfüllung? Diese Frage bewegt alle, die im kommenden Jahr die Schule beenden. Foto: istockphoto.com/fotosipsak Jetzt die Weichen für die Zukunft stellen Das kommende Jahr wird aufregend für alle, die im Sommer ihren Schulabschluss machen. Denn 2013 strömen in Nordrhein- Westfalen die Mädchen und Jungen des doppelten Abiturjahrgangs auf den Ausbildungsmarkt und an die Hochschulen. Um sich gegen die vielen Mitbewerber durchsetzen zu können, müssen jetzt die richtigen Weichen für die berufliche Zukunft gestellt werden. Wie man eine gute Entscheidung für die eigene Berufswahl fällt, was Unternehmen in einem Bewerbungsschreiben lesen wollen und wie man sich am besten auf ein Vorstellungsgespräch vorbereitet, steht in diesem Heft. Ganz wichtig: Nicht mehr zu lange warten! Die Bewerbungsfristen für viele Ausbildungsplätze laufen schon, und auch wer nach dem Abitur beispielsweise als Au-pair ins Ausland gehen will, muss sich jetzt kümmern. Wer sich zwischen Studium und Ausbildung nicht entscheiden möchte, für den gibt es viele Angebote, die beides ermöglichen: Das duale Studium ist an vielen Hochschulen in der Region angekommen. Roy Wagler hat seinen Traumjob schon gefunden: Er absolviert eine Ausbildung zum Berufskraftfahrer und hat sehr gute Berufsaussichten, denn qualifizierte Kräfte werden in der Logistikbranche dringend gesucht. Auch Christian Underwood hat sein Ziel erreicht: Dank eines MBA-Studiums konnte er Standortleiter einer Kommunikationsagentur werden. Was Unternehmen von einem Mitarbeiter mit MBA erwarten, haben unsere Autoren ebenfalls aufgeschrieben. Wer dem eigenen Berufsleben eine andere Richtung geben möchte, der kann sich weiterqualifizieren. Zum Beispiel durch ein Online-Fernstudium. Wie das Studieren über das Internet funktioniert, haben wir getestet. Lernen in einem Schloss das ist der Traum vieler junger Menschen, genauso wie das Leben in einem Internat. Lena Hartwig tut genau dies, das Schloss Wittgenstein ist von Montag bis Freitag ihr Zuhause. Wie ihr Tag im Internat aussieht, hat sie uns gezeigt. Foto: istockphoto.com/ajt Viel Spaß beim Lesen wünscht Isabelle De Bortoli

3 3 Der Wettlauf um Lehrstellen Der doppelte Abiturjahrgang 2013 macht sich auch auf dem Ausbildungsmarkt bemerkbar. VON ARND WESTERDORF UND BIRTHE ROSENAU Um seine Eltern zu beruhigen, begann Karl Dall seine Berufslaufbahn zunächst als Schriftsetzer. Das gab der heute 71-Jährige kürzlich in einer Talkshow zum Besten. Ja, in seiner Jugendzeit, den Wirtschaftswunderjahren, herrschte noch Vollbeschäftigung, und es gab Ausbildungsstellen wie Sand am Meer. Die Realität sieht heute für Schulabgänger anders aus. Die Konkurrenz auf dem Ausbildungs- und Studienmarkt stieg 2012 im Vergleich zum Vorjahr noch einmal drastisch an. Die Bundesagentur für Arbeit interpretiert dies als Vorboten des doppelten Abiturjahrgangs 2013 in Nordrhein- Westfalen. Voraussichtlich rund Studienberechtig- Immer mehr bewerben sich gleichzeitig um einen Ausbildungsplatz te mehr werden im kommenden Jahr um Ausbildungsund Studienplätze in NRW konkurrieren. Aber schon Dalls Karriere zeigt, dass sich auch noch andere Türen im Leben öffnen können und dass das Berufsleben gar nicht mehr von Anfang bis Ende mit einer bestimmten Tätigkeit und Firmenzugehörigkeit vorgeprägt ist. Zudem sind die Aussichten langfristig auf dem Arbeitsmarkt gar nicht schlecht, erläutert Joachim Möller. Sofern die Euro-Krise nicht eskaliert, wird der damit verbundene leichte Anstieg der Arbeitslosigkeit bereits im Jahr 2013 zum Stillstand kommen. Danach stehen die Chancen gar nicht schlecht, dass wir wirtschaftlich gute Jahre erleben und die Arbeitslosigkeit weiter sinkt, erklärt der Leiter des staatlichen Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg. Wer sich für 2013 einen Ausbildungsplatz sichern will, sollte sich jedoch früh genug auf die Suche begeben. Denn es ist zwar richtig, dass mittelfristig sinkende Schülerzahlen und das gestiegene Interesse an einer Hochschullaufbahn Entspannung auf dem Ausbildungsmarkt bedeuten. Zurzeit mache der demografische Die Suche nach einem Ausbildungsplatz gleicht einem Wettrennen. Doch wer gut vorbereitet ist, kommt sicher ins Ziel und kann in seinem Berufsleben viel erreichen. Foto: istockphoto.com/christopher Futcher Wandel eine Atempause, sagt Christiane Schönefeld von der Regionaldirektion NRW der Arbeitsagentur. Die Zahl der Schulabgänger erhöhte sich nach Prognosen von im vergangenen um 5221 auf in diesem Jahr dürfe sich demnach die Situation durch den doppelten Abiturjahrgang noch verschärfen. Bereits 2012 traf eine erhöhte Bewerberzahl (plus 6,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) auf ein geringeres Ausbildungsplatzangebot (minus 1,9 Prozent). Die Agentur für Arbeit geht zudem davon aus, dass viele Schulabgänger sich ergänzend zu einer Studienbewerbung auch um einen Ausbildungsplatz bemühen werden, um eines von beiden am Ende sicher zu haben. Oftmals besteht aber auch eine Diskrepanz zwischen den Wünschen der Bewerber und dem Angebot. So sind derzeit noch rund 4500 Ausbildungsplätze unbesetzt, mehrheitlich in den Dienstleistungsberufen. Um auf Dall zurückzukommen: Wer hofft, er schafft es durch eine der zahlreichen TV-Castingsshows irgendwie in die Unterhaltungsbranche, Der Einstieg bestimmt die Chancen im weiteren Erwerbsleben sollte diesen Gedanken schnell verdrängen. Die allermeisten Menschen verdienen ihr Geld immer noch mit gewöhnlichen Jobs, harter Arbeit und nach einer Ausbildungsphase. Es zeichnet sich ab, dass ein Ausbildungsabschluss immer mehr zur Mindestvoraussetzung für ein Normalarbeitsverhältnis wird, sagt Arbeitsmarktexperte Möller. Doch natürlich sollte der Ausbildungsberuf zur Persön- lichkeit und zu den eigenen Fähigkeiten passen. So sollten etwa Verkäufer gerne und gut mit Anderen kommunizieren können. Der Einstieg in den Arbeitsmarkt bestimmt maßgeblich die Chancen und Risiken im weiteren Erwerbsverlauf, betont Joachim Möller. Gelinge ein passender Einstieg in den ersten drei Jahren nicht, sei das nur noch schwer zu korrigieren, warnt der IAB- Direktor. Das Unterstützungsangebot für Schulabgänger sei jedoch groß. Es beginnt in der Schule mit den StuBos, den Verbindungslehrern für die Studien- und Berufskoordinierung, und Besuchen der Bundesagentur für Arbeit (BA). Einen ersten Eindruck vermitteln auch Schulpraktika und Ausbildungsmessen. Ganz konkret wird es dann bei den Beratungsterminen im Arbeitsamt, bei den Messen und beim Kontakt mit Vertretern einzelner Wirtschaftsbe- reiche wie Behörden oder Industrie- und Handelskammern (IHKs). Hier helfen Ansprechpartner für bestimmte Berufsgruppen weiter und vermitteln direkt an Ausbildungsbetriebe. Auch in Tageszeitungen wie der Rheinischen Post oder in Portalen wie arbeitsagentur.de oder monster.de sind freie Ausbildungsplätze annonciert. Ein wenig im Nachteil sind die Jugendlichen in ländlichen Regionen: Die Jugendarbeitslosigkeit ist vergleichsweise hoch, sagt Andreas Mertens von der Gesellschaft für Innovative Beschäftigungsförderung (G.I.B.). Er sieht hier öffentliche Initiativen in der Verantwortung. Egal wo sie auch leben oder was ihr Traumberuf ist: Für Jugendliche auf Ausbildungssuche heißt es, die richtige Strategie verfolgen und hartnäckig bleiben. Dann klappt es auch mit der Ausbildung.

4 4 Bewerbungen das wollen die Unternehmen lesen Wenn das Ende der Schulzeit naht und der Eintritt in die Arbeitswelt ansteht, schreiben Schulabgänger ihre ersten Bewerbungen. Damit diese bei Personalchefs einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen, sind einige Regeln zu beachten. VON HANNELORE MATTERN Zunächst müssen Form und Inhalt des Bewerbungsschreibens stimmen, sagt Clemens Urbanek, Geschäftsführer der Abteilung Berufsbildung/Prüfungen der Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf. Das heißt, das Schreiben darf keine Rechtschreibfehler enthalten, das Bewerbungsschreiben muss zum Beruf passen. Wenn möglich, die Bewerbungsunterlagen von einem Dritten auf Fehler und Stil durchchecken lassen, bevor sie abgeschickt werden. Beim Schriftbild sind Schriftarten wie Times New Roman oder Arial eine gute Wahl, am besten in den Schriftgrößen 11 oder 12. Ist der Text dann Wer ständig Sätze mit Ich beginnt, könnte egozentrisch wirken noch linksbündig ausgerichtet, lässt er sich angenehm flüssig lesen. Einen prüfenden Blick verdienen auch die Firmenbezeichnung und der Ansprechpartner, der die Unterlagen erhalten soll. Sehr geehrte Damen und Herren zeugt von mangelnder Vorbereitung. Sehr geehrte (r) Frau/Herr oder Guten Tag Frau/Herr hingegen sind richtige Anreden. Wird in einer Anzeige kein Ansprechpartner genannt, sollte der Bewerber sich zunächst telefonisch danach erkundigen. Wichtig ist weiter die korrekte und aktuelle Berufsbezeichnung, für die Stelle, auf die sich die Schulabgänger bewerben. Wer hier Fehler macht, zeigt, dass er nicht informiert ist, so Urbanek. In die Bewerbungsmappe gehören ein Anschreiben, der Lebenslauf und Zeugnisse. Beim Anschreiben möglichst einen Einstieg wählen, der in der Personalabteilung die Lust zum Weiterlesen weckt und neugierig macht, den Bewerber kennenzulernen. Jedoch sollte dieser sich beim Verfassen des Textes auf das Checkliste keine Rechtschreibfehler Schriftart Times New Roman oder Arial, Schriftgröße 11 oder 12 konkrete Anrede des Ansprechpartners handschriftliche Unterschrift Zeugniskopien von bester Qualität Fotos vom Fachmann keine Formulierungsvorlagen aus Ratgebern oder dem Internet Wesentliche beschränken. Personalchefs haben nicht unbegrenzt Zeit. Wer ständig Sätze mit Ich beginnt, läuft Gefahr, als Egozentriker eingestuft zu werden. Nicht vergessen: Das Anschreiben und der Lebenslauf müssen handschriftlich unterschrieben werden und mit dem aktuellen Datum versehen sein. Wichtig: Das Datum des Anschreibens sollte mit dem Datum auf dem Lebenslauf übereinstimmen. Zeugnisse immer nur in Kopie beilegen. Aber die müssen von bester Qualität sein. Schlechte Fotokopien, Flecken und Eselsohren sind tabu bei der Bewerbung. Ebenso Blätter, die auf beiden Seiten bedruckt sind. Formal perfekte Bewerbungsunterlagen belegen, dass der Bewerber die Sache ernst nimmt und gelernt hat, genau zu arbeiten, wenn es darauf ankommt, ergänzt Clemens Urbanek. Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Bewerbung ist Wer Fußball spielt, dokumentiert damit auch Teamfähigkeit das Foto. Es vermittelt einen ersten Eindruck vom eventuellen künftigen Mitarbeiter, entscheidet über Sympathie oder Antipathie. Fotos also immer vom Fachmann anfertigen lassen. Automatenfotos und Partyschnappschüsse kommen schlecht an. Unternehmen wollen wissen, warum sich Bewerber gerade für den jeweiligen Beruf und ihren Betrieb entschieden haben, um so etwas über die Motivation des Bewerbers zu erfahren. Welche Erfahrungen und Erlebnisse das Interesse an diesem Beruf geweckt haben, sollte daher in der Bewerbung erwähnt werden, empfiehlt Clemens Urbanek. Von Vorteil ist es ferner, vor dem Verfassen des Schreibens die Internetseiten des entsprechenden Unternehmens genau in Augenschein zu nehmen. Interessen und Fähigkeiten, die für die Berufswahl entscheidend waren, kann man etwa mit guten Noten in den Lieblingsfächern oder mit entsprechenden Hobbys belegen, sagt Clemens Urbanek. Wer in einer Mannschaft sportlich aktiv ist, dokumentiert damit seine Teamfähigkeit. Als Klassen- oder Schulsprecher zeigt man Kommunikationsfähigkeit. Auf keinen Fall sollte man Formulierungsvorlagen aus dem Internet oder Bewerbungsratgebern übernehmen, denn diese kennt der Betrieb zur Genüge, so der Experte.

5 5 Hilfsangebote annehmen Alles gut am Arbeitsmarkt? Nicht zwingend. Nicht jeder Jugendliche der eine Ausbildungsstelle sucht, findet auch auf Anhieb eine. Im Gespräch erklären Aneta Schikora und Rebekka Mecking von der Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW, wo es hakt - und was Bewerber besser machen können. kann selbst ein sportliches Hobby wie Skateboard-Fahren sein - diese Sportart zu erlernen, kann von Fähigkeiten wie Fleiß, Ausdauer oder körperlicher Geschicklichkeit zeugen, die in verschiedenen Berufen gefragt sind. Und wir beziehen auch die Eltern mit ein, schon in der Entscheidungsphase, zum Beispiel bei Elternabenden. Wir haben außerdem sehr viele Informationsmaterialien für Eltern, Lehrer und Jugendliche, im Internet oder in unseren Be- rufsinformationszentren. Aber auch eine gewisse regionale Mobilität der jungen Menschen ist von Vorteil, zum Beispiel im ländlichen Raum. Alexander Möthe führte das Gespräch. Wie ist denn die Lage in Nordrhein-Westfalen? Schikora Zum Ende September abgelaufenen statistischen Ausbildungsjahr 2011/2012 waren in NRW von gut Jugendlichen, die sich bei uns gemeldet haben, 4375 unversorgt. Unser Ziel ist es, jedem ein adäquates Angebot zu machen. Das ist in der Regel ein Ausbildungsplatz, das kann für den Einzelnen aber auch bedeuten, eine Einstiegsqualifizierung oder eine berufsvorbereitende Maßnahme zu machen oder weiter die Schule zu besuchen. Woran liegt es, wenn ein Jugendlicher keine Ausbildungsstelle findet? Schikora Es gibt nicht den Jugendlichen. Aber es beginnt alles mit einer fundierten und abgesicherten Berufswahlentscheidung. Dazu gehören das Sammeln praktischer Erfahrung, Gespräche mit Familien und Bekannten und vor allem der Weg zur Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit. Diese Absicherung hilft im Vorfeld schon vielfach, Probleme zu vermeiden. Mecking Einige Jugendliche stellen nach drei, vier Monaten ohne Erfolg fest, dass sie Unterstützung bei der Bewerbung oder der Suche nach einem Ausbildungsplatz benötigen und melden sich bei uns. Andere haben sich bisher voll auf die Schule konzentriert und das Thema Bewerbung und Ausbildung nicht berücksichtigt. Wir versuchen für jeden Jugendlichen, geeignete Lösungen zu finden. Hier zeigt sich, wie wichtig es ist, sich frühzeitig mit dem Thema zu beschäftigen. Und konkret hapert es dann woran? Mecking Für besonders beliebte Ausbildungsberufe bewerben sich viele Jugendliche, daher ist die Konkurrenz groß. Gute Chancen hat ein Bewerber oft dann, wenn er bereits Jugendliche, die Probleme bei der Lehrstellensuche haben, finden Hilfe bei der Agentur für Arbeit. Foto: dpa ein Praktikum in diesem Bereich absolviert hat. Zudem sollten Jugendliche ihre Stärken kennen und diese auch in ihrer Bewerbung zum Ausdruck bringen. Schikora Es gilt aber auch: die Noten müssen stimmen. Auch, wenn wir den Arbeitgebern sagen, schaut nicht nur auf die olympiareifen Bewerber: Wer einen Beruf wählt, bei dem es auf Mathe ankommt, sollte da keine Fünf oder Sechs haben. Beim Thema Schule sind natürlich auch unentschuldigte Fehlstunden ein Hemmschuh. Was lässt sich denn tun, wenn das Kind erst einmal in den Brunnen gefallen ist? Mecking Wenn es mit der Wunschausbildung erst einmal nicht geklappt hat, versuchen wir in der Berufsberatung gemeinsam Alternativen zu finden. Es könnte sich dabei um alternative Ausbildungsangebote oder auch Überbrückungsmöglichkeiten wie eine Einstiegsqualifizierung handeln. Und wenn man analysiert, woran es gelegen hat, kommen häufig banalste Ursachen wie Fehler in der Bewerbung zum Vorschein. Dies ist leicht nachzuvollziehen - und zu beheben. Schikora Unsere Berufsberater schauen, welche Qualifikationen die Bewerber haben, denen sie möglicherweise keine Bedeutung schenken. Das STARTE DEINE ZUKUNFT Über gute berufliche Perspektiven entscheidet neben der richtigen Berufswahl und der Eigeninitiative vor allem die Qualität der Ausbildung. CURRENTA und unsere Tochtergesellschaft TECTRION bieten dir ein breites Ausbildungsspektrum und garantieren hochwertige Ausbildungsprogramme mit erfahrenen Ausbildern und innovativen Lehrtechniken. Beste Perspektiven für deine Zukunft! Wirtschaftsinformatiker/-in Fachkauffrau/-mann für Büro- und Projektorganisation Industriekauffrau/-mann Veranstaltungskauffrau/-mann Informatikkauffrau/-mann Kooperatives Bachelor-Studium Maschinenbau/Verfahrenstechnik/ Elektrotechnik IT-Systemelektroniker/-in Ein Unternehmen von Bayer und LANXESS Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik Elektroniker/-in für Betriebstechnik Mechatroniker/-in Industriemechaniker/-in Chemielaborant/-in Chemikant/-in Werkfeuerwehrmann/-frau Gebäudeleittechniker/-in Wenn du dich für eine Einstellung im Sommer 2013 interessierst, bewirb dich unter

6 6 Die Privatschule in Solingen: Erfolgreich lernen in kleinen Klassen Ganztagsschule Unser Konzept: Fähigkeiten seit 1979, individuelle fördern, Förderung, 16 Leistung Schüler fordern, pro Klasse, die Persönlichkeit staatlicher Schulabschluss stärken - Klassenstärke Heute: Infotag max. 16 Schüler - individuelle für Eltern Betreuung und Schüler - Ganztagsunterricht Sa., , - staatlicher Schulabschluss Uhr Hahnenhausstraße Solingen Tel. (02 12) Unbezahlbare Erfahrungen Ein Jahr lang unterstützte Julia Jakobs als Au-pair ihre Gastfamilie in Washington bei Hausarbeit und Kinderbetreuung. Nicht nur ihr Englisch hat sich verbessert, sondern die 22-Jährige profitiert in mehrfacher Hinsicht. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 1. August 2013 eine/n Auszubildende/n zur/m Steuerfachangstellte/n Sie haben eine abgeschlossene Schulausbildung mit dem Abschluss der höheren Handelsschule, der Fachoberschuloder der allgemeinen Hochschulreife. Sie verfügen über eine gute Auffassungsgabe und haben Interesse am Umgang mit Zahlen. Sie interessieren sich für die Steuerberatung und das Rechnungswesen, sind lern- und leistungsbereit und haben Spaß daran, sich in einem jungen Team netter Kolleginnen und Kollegen einzubringen. In diesem Fall würden wir uns über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen sehr freuen. Klein und Partner Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft WP StB Dipl.-Kfm. Uwe Klein Oberbilker Allee Düsseldorf Tel.: 0211 / Starten Sie Ihre Karriere bei einem führenden Modehaus in Europa bei C&A. Sie erlernen Ihren Beruf in einem dynamischen und spannenden Umfeld und werden von erfahrenen Ausbildern Schritt für Schritt an die großen Aufgaben herangeführt. Dadurch eröffnen sich Ihnen vielfältige berufliche Perspektiven. Unter dem Dach unserer Hauptverwaltung und Einkaufszentrale in Düsseldorf sind mehrere Gesellschaften der C&A-Gruppe vereint, die Berufseinsteiger in den unterschiedlichsten Tätigkeitsbereichen ausbilden. C&A Buying GmbH & Co. KG, die international operierende Einkaufsgesellschaft von C&A, sucht Auszubildende für das Berufsbild Bürokauffrau/-mann Die Voraussetzungen: Abitur, Fachhochschulreife oder gute Fachoberschulreife Interesse an eigenverantwortlichem Arbeiten Kommunikationsfähigkeit und ausgeprägte Teamorientierung Offenheit, Zielstrebigkeit und Verantwortungsbewusstsein gute Englischkenntnisse Zu den Aufgaben von Au-pair-Mädchen Julia Jakobs gehörte es, die Kinder ihrer Gastfamilie zur Vorschule, zum Sport und zu Freunden zu fahren. Das Foto zeigt Julia mit ihrem Au-pair-Kind Hunter. Foto: privat Und, haben wir Ihnen Lust gemacht, Ihre Karriere in einem modernen europäischen Modehaus zu starten? Dann senden Sie Ihre Bewerbung bitte an: C&A Buying GmbH & Co. KG Office Management Wanheimer Straße Düsseldorf

7 VON MARTINA MICHALSKY Vor Studienbeginn zog es Julia unbedingt noch ins Ausland. Sie wollte Erfahrungen sammeln und etwas erleben, wofür sie später vielleicht keine Zeit mehr haben würde. Sie entschied sich für ein jahr als Au-pair in Amerika. Zum einen, da sie die Sprache beherrschte, zum anderen aber auch, weil die USA viel zu bieten haben. Nach einem Treffen mit der Vermittlungsagentur Cultural Care stand der Entschluss fest, Julia wagte den Schritt. Ich gab meine Bewerbung samt Bescheinigungen ab und nannte der Agentur den Staat, in dem ich gerne arbeiten wollte, erzählt sie. Die Bescheinigungen, dass sie Ich würde diese Erfahrung für nichts auf der Welt wieder hergeben Au-pair CULTURAL CARE Austausch nach: Amerika; Alter: Jahre; Kosten: 1299 für Hin- und Rückflug, fünftägigen Aufenthalt mit Vollpension an der Cultural Care Au-pair Training School in New York, eine Vollversicherung; Bezahlung: ca. 150 pro Woche, ca 382 ), Studiengeld; Internet: VEREIN FÜR INTERNATIONALE JUGENDARBEIT ( VIJ ) voraussichtlich 2013 Austausch nach: Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Spanien und Schweden; Alter: Jahre; Kosten: 30 bei Abgabe der Bewerbung, 120 bei Vermittlung an eine Familie, An- und Abreisekosten, Sprachkurs; Bezahlung: ca. 60 pro Woche; Internet: MULTI KULTUR Austausch nach: Australien, Belgien, China, England, Finnland, Frankreich, Irland, Island, Italien, Neuseeland, Niederlande, USA, Österreich, Schottland, Schweden, Schweiz, Spanien; Alter: 18-30; Kosten: 15 bis 40 bei Abgabe einer Bewerbung, ab 50 bei Vermittlung, An- und Abreisekosten, Sprachkurs im Austauschland; Bezahlung: ab 75 pro Woche in Europa, ca. 150 pro Woche in den USA; Internet: An den Wochenenden blieb Zeit, um das Land kennzulernen: Julia Jakobs am Times Square in New York. Foto: privat Erfahrung im Umgang mit Kindern hat, waren Voraussetzung für ihren Einsatz als Au-pair. Gisela Prühs vom Verein für internationale Jugendarbeit (ViJ) erläutert: Die Gastfamilie vertraut dem Au-pair ihre Kinder an und möchte natürlich vorab das Gefühl haben, dass das Au-pair mit dieser Aufgabe auch klar kommt. In jedem Gastland ist ein Au-pair stundenweise alleine für die Kinder verantwortlich und muss mit allen Situationen umgehen können, weiß sie. Da ist Erfahrung schon ganz wichtig, betont Gisela Prühs. Dann hieß es für Julia: Warten auf Briefe von interessierten Familien. Über Cultural Care flatterten wenig später gleich mehrere davon ins Haus. Die Familien stellten sich darin kurz vor und erzählten von ihrem Leben. Julia entschied sich für eine Familie aus Washington D.C. und antwortete ihr. Bei ihrer Wahl achtete sie nicht nur auf den Wohnort der Familie, sondern auch auf die Anzahl der Kinder, deren Alter, die Beziehung der Eltern und ob sie zu ihr passen würden. Da ich für ein ganzes Jahr am Austausch teilnehmen wollte, habe ich mir meine Familie mit Bedacht ausgesucht. Die zwei Söhne waren beide keine Kleinkinder mehr und keine Problemkinder. Das war mir wichtig, nennt Julia ihre Kriterien. Dann war es soweit, für Julia ging die Reise los. Der Abschied von Familie und Freunden ist mir sehr schwer gefallen, noch nie war ich so lange so weit von zu Hause weg, erinnert sich die 22-Jährige. Ihr Flug war im Komplettpreis enthalten. Dort bekam Julia ein eigenes Zimmer und ein Handy. Zudem stellten ihre Gasteltern ihr ein Auto zur freien Verfügung. Ihr Alltag spielte sich ein: Tagsüber kümmerte sie sich um die Kinder und abends konnte sie sich mit ihren Freunden treffen. Zu ihren Aufgaben gehörte es, die Kinder zur Vorschule, zum Sport und zu Freunden zu fahren. Außerdem kochte sie den Kindern Mittagessen, beschäftigte sie und unternahm Ausflüge mit ihnen. Dennoch hatte sie viel Freizeit, konnte neue Gestalten Sie mit sauberer Am bei PRIMAGAS einchecken! Energie Mehr Infos: Ihre Zukunft. Gestalten Sie mit sauberer Energie Ihre Zukunft. Freunde finden, Wochenendtrips machen und ein Stück Amerika kennenlernen. Ich würde diese Erfahrung für nichts auf der Welt wieder hergeben, sagt Julia rückblickend. Ihre Englischkenntnisse konnte sie in dem Jahr perfektionieren, was ihr im Modedesign-Studium zugute kommt. Doch auch an Lebenserfahrung hat sie durch die Zeit als Au-pair gewonnen. Das Wort Au-pair bedeutet übrigens auf Gegenseitigkeit. Mit ihrer Austauschfamilie und vielen Freunde hat sie noch Kontakt. In Deutschland gibt es einige Agenturen, die jungen Menschen einen Aufenthalt im Ausland vermitteln. Gisela Prühs erklärt, worauf es ankommt: Eine gute Agentur bietet wenn möglich eine persönliche Beratung vor der Bewerbung an und ist Ansprechpartner bei allen anfallenden Fragen. Im jeweiligen Gastland sei in jedem Fall eine Partneragentur vor Ort, die kontaktiert werden könne, PRIMAGAS PRIMAGAS Energie GmbH GmbH Luisenstraße & Co. KG 113 Luisenstraße z. Hd. Frau 113 Julia z. Grave Hd. Frau Julia Krefeld Grave Krefeld Telefon Telefon wenn es etwa Probleme in der Gastfamilie geben sollte oder Fragen zum Sprachkurs auftauchen. Damit ist sichergestellt, dass ein junger Mensch zwar einen selbstständigen Schritt in ein fremdes Land macht, aber dort nicht allein gelassen wird, betont sie. Ihre Organisation, der Verein für internationale Jugendarbeit, vermittelt Au-pairs nach Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Spanien und Schweden. Wer sich für einen Auslandsaufenthalt interessiert, bekommt dort entsprechende Beratung. So soll es vermieden werden, dass Au-pairs mit falschen Vorstellungen an die Sache herangehen und im schlimmsten Fall den Austausch abbrechen. Die Gründe dafür sind laut Gisela Prühs vielfältig: Manche unterschätzen die Trennung von Heimat und Familie, kommen mit der Verantwortung nicht zurecht oder finden während des Austauschs keinen Anschluss. Sie sind fasziniert vom Fortschritt. Sie lieben es, neue Wege zu gehen, und sind offen für innovative Lösungen und außergewöhnliche Ideen. Dann begleiten Sie uns in die Welt einer leistungsfähigen, sparsamen und schadstoffarmen Zukunftsenergie Flüssiggas. Mit mehr als zufriedenen Kunden und einem Jahresumsatz von rund 250 Millionen Euro versorgt PRIMAGAS seit über 60 Jahren Haushalte, Betriebe und öffentliche Einrichtungen mit umweltfreundlichem Flüssiggas. PRIMAGAS verbindet die Kompetenz eines deutschen Marktführers mit dem Charme eines mittelständischen Familienunternehmens. Geben Sie mit uns gemeinsam Gas wir freuen uns auf Sie. Zum suchen wir für unsere Hauptverwaltung in Krefeld Wir wünschen uns: ein gutes Abitur oder eine gute Fachhochschulreife ausgeprägte Eigenmotivation, Begeisterungsfähigkeit und den Willen, mit Vollgas durchzustarten ein sympathisches Auftreten und Spaß am Umgang mit Menschen 4 Auszubildende als Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel Einzelhandel Sie wünschen sich: eine auf 2 Jahre verkürzte, abwechslungsreiche Ausbildung erstklassigen, berufsbegleitenden Unterricht die Teilnahme an jährlichen In- und Auslandsprojekten während Ihrer Ausbildung die Möglichkeit eines dualen Studiums gute Übernahmechancen (auch im spannenden Vertrieb) echte Karrieremöglichkeiten in einem wachsenden Unternehmen mit internationalen Vernetzungen Senden Sie uns jetzt Ihre Bewerbung per Post oder per . Bei Fragen hilft Ihnen gerne Julia Grave weiter. PRIMAGAS ist 2012 vom CRF-Institute als TOP-Arbeitgeber ausgezeichnet worden.

8 8 So findet man den Beruf, der zu einem passt VON ISABELLE DE BORTOLI Wer sich mit Abi bewirbt, wird mit Kusshand genommen Deutsche Schüler sind sehr konservativ, haben ein hohes Sicherheitsbedürfnis, sagt Mona Vagedes, Lehrerin für Spanisch und Deutsch am Düsseldorfer Goethe-Gymnasium. Wenn sie darüber nachdenken, was ihre Traumberufe sind, dann denken sie an Mediziner und Ingenieure weil sie viel Geld verdienen möchten um sich Träume von Familie und Eigenheim erfüllen zu können. Auf dem Weg zum gut bezahlten Job denken die meisten Abiturienten an ein Studium und nicht an eine Ausbildung, so die Erfahrung von Mona Vagedes. Karin Wilcke, Berufsberaterin, kann dies unterstreichen: Wenn eine Ausbildung in Frage kommt, dann nur über das duale Studium, wo also Bachelor-Abschluss und Lehre kombiniert werden. Die normale Ausbildung sei bei Abiturienten wenig gut angesehen: Und damit vergeben sie Chancen denn wer sich mit Abi um eine Ausbildung bewirbt, wird meist mit Kusshand genommen. Egal ob Studium oder Ausbildung auf der Suche nach dem für sie passenden Berufsfeld sollten Schüler nicht planlos im Internet suchen. Viele googlen einfach,medien und,studium und schreiben sich dann für Medientechnik ein. Damit kann man aber beispielsweise nicht Journalist werden, mahnt Wilcke. Auf dem Weg zum Traumjob sollte jeder für sich schauen, was er gerne freiwillig macht als Hobby oder Nebenjob. Jobbe ich beispielsweise als Verkäuferin in Unbedingt an die Uni diese Einstellung haben heutzutage die meisten Abiturienten. Aber es gibt auch Alternativen gerade in Zeiten voller Hochschulen im Jahr Wer sich in seiner Freizeit engagiert zum Beispiel beim Technischen Hilfswerk der kann nach einem ähnlich gelagerten Studium suchen. In diesem Falle also ein technisches Fach. Foto: THW einer Bäckerei bin ich kommunikativ. Verbringe ich meine ganze Freizeit beim THW, wäre vielleicht ein technisches Studium etwas für mich, so die Berufsberaterin. Übrigens: Nahezu alle ihrer Schüler hätten mit 16 Jahren bereits Joberfahrungen, sagt Mona Vagedes. Die Dinge, in die man freiwillig Zeit investiert, zeigen einem, wo es beruflich hingehen kann. Dass sie das Abi ja für eine Ausbildung gar nicht gebraucht hätten, hält viele Schüler laut Karin Wilcke davon ab, eine Lehre zu beginnen. Aber mit dem Abi haben sie viel bessere Chancen, denn sie bringen mehr Wissen, bessere Sprachkenntnisse und eine größere Reife mit und gerade bei den großen, bekannten Firmen zählt das eine Menge. Viele Abiturienten würden sich allerdings zu spät für eine Lehre bewerben: Das muss jetzt passieren. Auch lohne ein Blick auf unbekanntere Herstellerfirmen. Die meisten wollen zu Henkel, P&C, Mercedes und Co. Aber dahin wollen alle und die Chancen stehen schlechter. Also sollte man sich auch mal bei deren Zulieferern bewerben. Grundsätzlich müssten die Abiturienten von 2013 aber jetzt entscheiden, was im Sommer passieren soll: Ausbildung, Studium, oder Auslandsaufenthalt? Auch für Programme wie,weltwärts als Freiwilliges Soziales Jahr muss man sich jetzt im November bewerben, betont Wilcke. Und über die Internetseite Hochschulkompass.de sollte man nach einem Studium und verschiedenen Unis suchen, an denen man sich bewerben möchte. Außerdem braucht man einen Plan B Unis außerhalb von Nordrhein-Westfalen, wo es sich im kommenden Jahr nicht so knubbelt.

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN WIRTSCHAFT DU WILLST EINE ERSTKLASSIGE AUSBILDUNG? DANN FREUEN WIR UNS AUF DEINE BEWERBUNG! Bitte bewirb dich online unter www.entdecke.currenta.de. Gerne beantworten wir deine Fragen und geben dir weitere

Mehr

Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl

Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl Agentur für Arbeit Recklinghausen Stefanie Ludwig Berufsberaterin U25 Bildrahmen (Bild in Masterfolie einfügen) Elternabend zum Berufsorientierungscamp Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl

Mehr

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT WER SICH NICHT BEWEGT, BEWEGT NICHTS. DESHALB GESTALTE ICH MEINE ZUKUNFT AKTIV MIT. UNSER MOTTO: WIR LEBEN IMMOBILIEN Immobilien sind mehr als vier Wände mit Dach. Sie stellen

Mehr

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger Praktikums - FAQs Dräger. Technik für das Leben Inhalt Welche Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge bietet Dräger an? Was muss ich für eine Ausbildung

Mehr

Du liebst das Geschäftsleben?

Du liebst das Geschäftsleben? Du liebst das Geschäftsleben? Make great things happen Perspektiven für Schüler die kaufmännischen Berufe Willkommen bei Merck Du interessierst dich für eine Ausbildung bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Mathefreak? WIR RECHNEN MIT DIR!

Mathefreak? WIR RECHNEN MIT DIR! Mathefreak? WIR RECHNEN MIT DIR! Karriere mit Köpfchen Du hast Spaß an Zahlen, möchtest selbstständig zu Kunden begeistert Dich? Du suchst nach einer Ausbildung mit Perspektive? Dann bist Du bei uns genau

Mehr

Ausbildungsbeginn: sofort Anzahl: 12 (Stand: 22. August 2014)

Ausbildungsbeginn: sofort Anzahl: 12 (Stand: 22. August 2014) Lehrstellenbörse Nachfolgende Anwaltskanzleien haben der Anwaltskammer mitgeteilt, dass sie zur Zeit eine/n Auszubildende/n suchen. Wir können aber keine Garantie dafür übernehmen, dass die Ausbildungsplätze

Mehr

Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG

Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Vorwort» Herzlich willkommen... bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Lieber Berufseinsteiger, mit deinem Schulabschluss hast du den

Mehr

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg Ausbildung Studium Duales Studium Weichen stellen Ihre Kinder befinden sich auf der letzten Etappe zum Abitur. Mit diesem Schulabschluss

Mehr

was ist ihr erfolgscode?

was ist ihr erfolgscode? was ist ihr erfolgscode? der Starten Sie Ihre Karriere in e! nch ilbra internationalen Text intelligent threads. ihr erfolgscode. Persönlichkeit und Individualität der Mitarbeiter sind die Basis unseres

Mehr

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ausbildungsbeginn: 1. September Ich bin Zukunft. Ausbildungsdauer: Berufsschule: 2 ½ Jahre Staatliche Berufsschule, Dachau Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD).

Mehr

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung:

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung: Tipps & Tools: Berufs- und Studienorientierung: Können mir Tests bei der Berufs- und Studienorientierung helfen? Dieser Frage geht das Bildungsministerium des Landes Baden-Württemberg nach. Hier können

Mehr

In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können.

In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können. Meine berufliche Zukunft In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können. Wie stellst du dir deine Zukunft vor? Welche

Mehr

BERUF LERNEN. ZUKUNFT SICHERN.

BERUF LERNEN. ZUKUNFT SICHERN. BERUF LERNEN. ZUKUNFT SICHERN. Kein Weg zu weit. Pünktlich am Ziel. Dieses Versprechen Tag für Tag umzusetzen, ist anspruchsvoll. Das Spannende an der Aufgabe ist besonders die Vielfalt der Anforderungen

Mehr

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten.

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Die Ausbildung Bachelor of Arts Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Cornelia Winschiers Dipl. Betriebswirtin (BA) Personal Niederlassung

Mehr

LEHRE macht Karriere. Abi und dann? Karriereplaner FOS/ Gymnasium. Mehr Infos unter www.lehre-macht-karriere.de

LEHRE macht Karriere. Abi und dann? Karriereplaner FOS/ Gymnasium. Mehr Infos unter www.lehre-macht-karriere.de LEHRE macht Karriere Mehr Infos unter www.lehre-macht-karriere.de Abi und dann? Karriereplaner FOS/ Gymnasium Nach dem Abi stehen dir alle Wege offen. Finde deinen Weg mit der IHK! PLAN A: Ausbildung und

Mehr

Abi und dann? Eine Schülerbefragung der 11. und 12. Klassen in Märkisch-Oderland

Abi und dann? Eine Schülerbefragung der 11. und 12. Klassen in Märkisch-Oderland Abi und dann? Eine Schülerbefragung der 11. und 12. Klassen in Märkisch-Oderland So füllen Sie den Fragebogen aus: Bei den meisten Fragen müssen Sie als Antwort nur ein (für dich zutreffendes) Kästchen

Mehr

Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten!

Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten! Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten! Wir suchen Dich! Seit der Firmengründung im Jahr 1932 trägt unser Unternehmen die Handschrift der Familie Müssel, und das bereits in der dritten Generation.

Mehr

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg Ausbildung bei der Volksbank Westliche Saar plus eg Schule fertig und dann? þ Sie sind dynamisch! þ Sie gehen auf Menschen zu! þ Sie finden Lösungen! Dann ist der Ausbildungsberuf Bankkauffrau / Bankkaufmann

Mehr

Verdoppeln Sie Ihre Chancen.

Verdoppeln Sie Ihre Chancen. WB 1573 Barmenia Krankenversicherung a. G. (gegründet 1904) Barmenia Lebensversicherung a. G. (gegründet 1928) Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG (gegründet 1957) Barmenia Versicherungen Hauptverwaltung

Mehr

Jetzt bewerben und durchstarten.

Jetzt bewerben und durchstarten. Jetzt bewerben und durchstarten. Inhalt Das Unternehmen... 4 Unsere Erwartungen unser Angebot... 5 Die Ausbildung zum Verkäufer (m/w); Kaufmann im Einzelhandel (m/w)... 6 Die integrierte Aus- und Fortbildung

Mehr

Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie..de

Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie..de Wir sind miteinanderstark! Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie.de Kaufmann für Büromanagement (m/w) Die Voraussetzung Die Dauer Der Ort Ab mittlerer Reife 3 Jahre Berufsschule und Zentrale in

Mehr

Wege nach der Fachhochschulreife

Wege nach der Fachhochschulreife Was mach ich nur nach dem Abitur??? Herzlich Willkommen Zur Infoveranstaltung Wege nach der Fachhochschulreife Vortrag am KBBZ Neunkirchen Vera Ackermann, Beraterin für akademische Berufe Vera Ackermann,

Mehr

[Gestaltungskraft] Gestalten Sie mit uns Ihre Karriere

[Gestaltungskraft] Gestalten Sie mit uns Ihre Karriere [Gestaltungskraft] Gestalten Sie mit uns Ihre Karriere } Wir wollen, dass bei uns etwas Besonderes aus Ihnen wird. 3 Wir über uns Wir sind eine dynamische deutsche Geschäftsbank mit Hauptsitz in München

Mehr

Ich bin Flexibilität. Flexibilität ist SWM. Ausbildung zum IT-Systemelektroniker (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin Flexibilität. Flexibilität ist SWM. Ausbildung zum IT-Systemelektroniker (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ich bin Flexibilität. Ausbildungsbeginn: Ausbildungsdauer: 1. September 3 Jahre Berufsschule: Städtische Berufsschule für Informationstechnik, München Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende

Mehr

FINDE DEINEN TRAUMBERUF!

FINDE DEINEN TRAUMBERUF! 048 AUSBILDUNGSSPECIAL AUSBILDUNGS SPECIAL 049 FINDE DEINEN TRAUMBERUF! WEB: WWW.EINSTIEG.COM/ DORTMUND Hast du schon mal einen mobilen Roboter programmiert? Oder fehlt dir noch das perfekte Bewerbungsfoto

Mehr

Ausbildung bei der Firma Wilhelm Gienger GmbH & Co.KG in Kornwestheim

Ausbildung bei der Firma Wilhelm Gienger GmbH & Co.KG in Kornwestheim Ausbildung bei der Firma Wilhelm Gienger GmbH & Co.KG in Kornwestheim Gienger wer sind wir? Einer der größten Fachgroßhändler für Haustechnik in Baden - Württemberg Familienunternehmen in der 4. Generation

Mehr

stuzubi - bald student oder azubi Premiere: Koln 2014

stuzubi - bald student oder azubi Premiere: Koln 2014 stuzubi - bald student oder azubi Premiere: Koln 2014 : Rückblick Stuzubi Köln am 6. September 2014 Gelungene Premiere für die Karrieremesse Stuzubi bald Student oder Azubi in Köln am Samstag, den 6. September

Mehr

Granny Au Pair. 6020 Innsbruck Museumstraße 38-SILLPARK 2.OG. Öffnungszeiten: Mo - Mi 09:00-19:00 Uhr Do - Fr 09:00-20:00 Uhr Sa 09:00-18:00Uhr

Granny Au Pair. 6020 Innsbruck Museumstraße 38-SILLPARK 2.OG. Öffnungszeiten: Mo - Mi 09:00-19:00 Uhr Do - Fr 09:00-20:00 Uhr Sa 09:00-18:00Uhr SENIORENINFOS Granny Au Pair 6020 Innsbruck Museumstraße 38-SILLPARK 2.OG Öffnungszeiten: Mo - Mi 09:00-19:00 Uhr Do - Fr 09:00-20:00 Uhr Sa 09:00-18:00Uhr www.familien-senioreninfo.at GRATIS-HOTLINE:

Mehr

Bewerbungshinweise Au Pair Bewerbung USA (Agentur A) Checkliste

Bewerbungshinweise Au Pair Bewerbung USA (Agentur A) Checkliste Bewerbungshinweise Au Pair Bewerbung USA (Agentur A) Checkliste Die folgenden Unterlagen werden für deine vollständige Bewerbung benötigt: Bewerbungsbogen am PC ausgefüllt! Wir können keine handschriftlich

Mehr

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger Gesucht: Jobs mit Zukunft Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger 2 Die Stuttgarter über 100 Jahre Erfahrung für die Zukunft Der erste Schritt auf einem guten Weg mit der Stuttgarter Die Schule liegt

Mehr

Kauffrau für Groß- und Außenhandel, Romina Rathmann. Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich?

Kauffrau für Groß- und Außenhandel, Romina Rathmann. Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich? Kauffrau für Groß- und Außenhandel, Romina Rathmann Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich? Als Auszubildende des Berufes Groß- und Außenhandelskauffrau ist diese Frage nicht so einfach zu beantworten.

Mehr

ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt.

ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. Stand: Februar 2013 Inhaltverzeichnis Techem im Profil Deine Ausbildung bei Techem Die Ausbildungsberufe Die Welt der Techem Azubis

Mehr

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg Ausbildung Studium Duales Studium Chance und Verantwortung Endlich Abi! Und dann? Ob Uni, Ausbildung oder duales Studium: Das Abitur öffnet

Mehr

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ich bin Zukunft. Ausbildungsbeginn: Ausbildungsdauer: 1. September 3 Jahre Berufsschule: Städtische Berufsschule für Informationstechnik, München Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende im

Mehr

Personal/Ausbildung. Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen im Außendienst

Personal/Ausbildung. Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen im Außendienst Personal/Ausbildung Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen im Außendienst Bei uns sind Sie in guten Händen Das ist bei der LVM nicht nur eine Redewendung, sondern unsere Philosophie. Bei uns

Mehr

Tipps für Eltern: Geschichten für Eltern und Jugendliche während der Berufsorientierung

Tipps für Eltern: Geschichten für Eltern und Jugendliche während der Berufsorientierung Geschichten für Eltern und Jugendliche während der Berufsorientierung Tipps für Eltern: Mit einem guten Hauptschulabschluss hat man bessere Chancen bei der Bewerbung, als mit einem schlechten Realschulabschluss.

Mehr

Schule und was dann? Die Hans-Sachs-Gymnasium Reihe zu. Schule, Ausbildung, Studium und Beruf

Schule und was dann? Die Hans-Sachs-Gymnasium Reihe zu. Schule, Ausbildung, Studium und Beruf Die Hans-Sachs-Gymnasium Reihe zu Schule, Ausbildung, Studium und Beruf Mit der Reihe zum Thema Schule und was dann? geht das Hans-Sachs-Gymnasium Nürnberg ganz zeitgemäße und innovative Wege, um seine

Mehr

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

Liebe Schülerin, lieber Schüler, Liebe Schülerin, lieber Schüler, Deine Schule hat sich entschlossen, beim SOCIAL DAY HERFORD 2015 mitzumachen! Bei diesem außergewöhnlichen Spendenprojekt des Stadtjugendringes Herford e.v. unter der Schirmherrschaft

Mehr

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

Barmenia. Ausbildung mit... Aussicht Weitsicht Zuversicht. Barmenia. Allgemeine Versicherungs-AG. Barmenia. Krankenversicherung a. G.

Barmenia. Ausbildung mit... Aussicht Weitsicht Zuversicht. Barmenia. Allgemeine Versicherungs-AG. Barmenia. Krankenversicherung a. G. Ausbildung mit... Allgemeine Versicherungs-AG Krankenversicherung a. G. Lebensversicherung a. G. Aussicht Weitsicht Zuversicht mit Aussicht... Die Hauptverwaltungen der Versicherungen befinden sich im

Mehr

WE MAKE YOUR CAREER WORK. Perspektiven VOM EINSTEIGER ZUM AUFSTEIGER BILFINGER WOLFFERTS GEBÄUDETECHNIK

WE MAKE YOUR CAREER WORK. Perspektiven VOM EINSTEIGER ZUM AUFSTEIGER BILFINGER WOLFFERTS GEBÄUDETECHNIK Gebäudetechnik bietet beste Bedingungen für einen direkten Einstieg, z.b. als Jung-Ingenieur oder Projektleiter. Bei uns erhalten Sie nach Ihrem Studium die Chance, in engagierten Teams verantwortungsvolle

Mehr

Möglichkeiten nach dem Abi 1/5

Möglichkeiten nach dem Abi 1/5 Möglichkeiten nach dem Abi 1/5 Ausbildung Bei vielen Ausbildungsberufen ist Abitur erwünscht z.b. Bankkaufmann/-frau 21% Studienabbrüche => Ausbildung als Alternative? Für Abiturienten oft verkürzte Ausbildungszeit

Mehr

Ich habe hier mehrere Generationen erlebt

Ich habe hier mehrere Generationen erlebt Ich habe hier mehrere Generationen erlebt BP feiert sein 225 jähriges Jubiläum. Für ein solches Traditionsunternehmen zu arbeiten, freut auch die Mitarbeiter. Darunter viele, die wie Hans Mertens, selbst

Mehr

an der DHBW Duale Studiengänge Bachelor of Engineering Bachelor of Engineering Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor of Arts Industrie

an der DHBW Duale Studiengänge Bachelor of Engineering Bachelor of Engineering Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor of Arts Industrie Duale Studiengänge an der DHBW Bachelor of Engineering Holz- und Kunststofftechnik Bachelor of Engineering Internationales Technisches Vertriebsmanagement Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor

Mehr

Informationsbroschüre der Au-pair Agentur Dorota Weindl

Informationsbroschüre der Au-pair Agentur Dorota Weindl Informationsbroschüre der Au-pair Agentur Dorota Weindl Für uns ist die Vermittlung von Au-pairs nicht nur Beruf, sondern Berufung. Die Au-pair Agentur Dorota Weindl ist ein kompetenter Partner für Gasteltern

Mehr

AUSBILDUNG BEI STRENGE

AUSBILDUNG BEI STRENGE AUSBILDUNG BEI STRENGE Groß- und Außenhandelskaufmann (w/m) Fachkraft für Lagerlogistik (w/m) VERPACKEN REINIGEN HEBEN&ZURREN ARBEITSSCHUTZ SERVICE In zweiter Generation leiten heute drei Söhne des Firmengründers

Mehr

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung Aus- und Weiterbildung Der Vorstand der Sparkasse Dieburg (von links): Sparkassendirektor Manfred Neßler (Vorstandsvorsitzender) und Sparkassendirektor Markus Euler (stellvertretender Vorstandsvorsitzender)

Mehr

LEKTION 1: Was ist ein Duales Studium?

LEKTION 1: Was ist ein Duales Studium? LEKTIN 1: Was ist ein Duales Studium? In dieser Lektion lernst du die typischen Merkmale des Dualen Studiums kennen. Das Duale Studium verbindet ein Studium mit einer beruflichen Ausbildung bzw. Weiterbildung.

Mehr

FAQ. Häufig gestellte Fragen rund um Schülerpraktikum, Ausbildung, Studium und Bewerbung. Inhalt

FAQ. Häufig gestellte Fragen rund um Schülerpraktikum, Ausbildung, Studium und Bewerbung. Inhalt FAQ Häufig gestellte Fragen rund um Schülerpraktikum, Ausbildung, Studium und Bewerbung Inhalt Schülerpraktikum Seite 2 1. Welche Möglichkeiten habe ich, um ein Praktikum bei der Sparkasse Scheeßel zu

Mehr

Lange Nacht der Ausbildung. am 24. April 2015, 17:00-21:00 Uhr Campus Kleve, Gebäude 01 Hörsaalzentrum. Programm

Lange Nacht der Ausbildung. am 24. April 2015, 17:00-21:00 Uhr Campus Kleve, Gebäude 01 Hörsaalzentrum. Programm Lange Nacht der Ausbildung am 24. April 2015, 17:00-21:00 Uhr Campus Kleve, Gebäude 01 Hörsaalzentrum Programm Hochschule Rhein-Waal An der Hochschule Rhein Waal können Sie verschiedene Studiengänge berufsbegleitend

Mehr

Au Pair. Kinderbetreuung im Ausland. InfoEck www.mei-infoeck.at. - Jugendinfo Tirol. Quelle: Shutterstock_auremar

Au Pair. Kinderbetreuung im Ausland. InfoEck www.mei-infoeck.at. - Jugendinfo Tirol. Quelle: Shutterstock_auremar Au Pair Kinderbetreuung im Ausland Quelle: Shutterstock_auremar InfoEck www.mei-infoeck.at - Jugendinfo Tirol Inhalt: 1 Au Pair... Seite 3 2 Suche nach einer Au Pair Stelle... Seite 4 2.1 Suche in Internetdatenbanken...

Mehr

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Warum ein duales Studium?

Mehr

Das Schulsystem in Deutschland

Das Schulsystem in Deutschland Das Schulsystem in Deutschland Alle Kinder, die in Deutschland leben, müssen zur Schule gehen. Die Schulpflicht beginnt in der Regel im Herbst des Jahres, in dem ein Kind sechs Jahre alt wird. Die Schulpflicht

Mehr

Berufskolleg Deutzer Freiheit. Herzlich willkommen!

Berufskolleg Deutzer Freiheit. Herzlich willkommen! Berufskolleg Deutzer Freiheit Herzlich willkommen! Gleich geht s los Inhalt der Präsentation Bildungsgänge am Berufskolleg Deutzer Freiheit Abschlüsse Fachrichtungen Aufnahmevoraussetzungen Betriebspraktika

Mehr

Kauffrau/-mann? Industriekauffrau/-mann Kauffrau/-mann für Büromanagement (auch mit Zusatzqualifikation Englisch und Multimedia) Durchstarten als

Kauffrau/-mann? Industriekauffrau/-mann Kauffrau/-mann für Büromanagement (auch mit Zusatzqualifikation Englisch und Multimedia) Durchstarten als 1 Durchstarten als Kauffrau/-mann? Industriekauffrau/-mann Kauffrau/-mann für Büromanagement (auch mit Zusatzqualifikation Englisch und Multimedia) Energielösungen für den Norden 2 Energielösungen für

Mehr

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAV O N schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Stuttgart Marburg Braunschweig Graz Tokyo Detroit Stellen Sie

Mehr

Ausbildung: Pflege Dual Bachelor of Science (B.Sc.)

Ausbildung: Pflege Dual Bachelor of Science (B.Sc.) Ausbildung: Pflege Dual Bachelor of Science (B.Sc.) Allgemeine Informationen Für alle, die künftig Verantwortung übernehmen wollen. In Kooperation mit der Evangelischen Fachhochschule Nürnberg bietet das

Mehr

Optimal A2/Kapitel 4 Ausbildung Informationen sammeln

Optimal A2/Kapitel 4 Ausbildung Informationen sammeln Informationen sammeln Das Schulsystem in Deutschland eine Fernsehdiskussion. Hören Sie und notieren Sie wichtige Informationen. Was haben Sie verstanden. Richtig (r) oder falsch (f)? Alle er ab 6 Jahren

Mehr

DUAL HAT POTENZIAL. Duales Studium an der Hochschule Ruhr West

DUAL HAT POTENZIAL. Duales Studium an der Hochschule Ruhr West DUAL HAT POTENZIAL Duales Studium an der Hochschule Ruhr West HERZLICH WILLKOMMEN AN DER HRW Serviceorientiert. Praxisnah. Vor Ort. Die Hochschule Ruhr West ist eine junge staatliche Hochschule. Ihre fachlichen

Mehr

Gesucht: Persönlichkeiten, so vielseitig wie wir.

Gesucht: Persönlichkeiten, so vielseitig wie wir. Gesucht: Persönlichkeiten, so vielseitig wie wir. Attraktive Ausbildungsund Studienmöglichkeiten Die etwas andere Bank sucht etwas andere Azubis und Studierende. 2 Wer wir sind 4 6 8 10 12 14 Bankkauffrau/-mann

Mehr

So nutzen Jugendliche die Auszeit auch zur beruflichen Orientierung

So nutzen Jugendliche die Auszeit auch zur beruflichen Orientierung Nach dem Abi erst mal weg - So nutzen Jugendliche die Auszeit auch zur beruflichen Orientierung Die Wahlmöglichkeit ist groß über 12.000 unterschiedliche Tätigkeiten gibt es in Deutschland. Die Entscheidung,

Mehr

Ausbildung und duales Studium bei Connext

Ausbildung und duales Studium bei Connext und duales Studium bei Connext Lernen, was Zukunft hat! Deine Zukunft bei Connext Lernen, was Zukunft hat! Mehr Infos auch im Netz unter www.connext.de/karriere Hier findest du auch Erfahrungsberichte

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN. Duales Studium. an der OTH Amberg-Weiden

DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN. Duales Studium. an der OTH Amberg-Weiden DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN Duales Studium an der OTH Amberg-Weiden Das duale Studium EIN ÜBERZEUGENDES KONZEPT FÜR UNTERNEHMEN

Mehr

Mission Zukunft. Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon. www.infineon.com/ausbildung

Mission Zukunft. Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon. www.infineon.com/ausbildung Mission Zukunft Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon www.infineon.com/ausbildung Duales Studium: eine Super-Startposition für eine erfolgreiche Berufskarriere Das duale Studium zum Bachelor of

Mehr

SpeedUp. Frequently Asked Questions.

SpeedUp. Frequently Asked Questions. SpeedUp. Frequently Asked Questions. Bewerbung. Wann kann ich mich für SpeedUp bewerben? Für SpeedUp beginnt die Bewerbungsphase immer im Herbst, ca. ein Jahr vor Programmstart. Mit welchen Dokumenten/Unterlagen

Mehr

Katharina Hölzer, Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation

Katharina Hölzer, Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation Ausbildung Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement Informatikkaufmann/Informatikkauffrau Steuerfachangestellter/Steuerfachangestellte Fachinformatiker/Fachinformatikerin Das meint Ihre Vorgängerin: Die Ausbildung

Mehr

Welcome to PHOENIX CONTACT

Welcome to PHOENIX CONTACT Welcome to PHOENIX CONTACT Wer steht vor Ihnen? Kerstin Wilinczyk seit 1986 bei Phoenix Contact tätig Verantwortlich für: - Koordination Duale Studenten - Marketing für den Bereich Professional Education

Mehr

Meine Zukunft bei Audi. Schüler starten durch.

Meine Zukunft bei Audi. Schüler starten durch. Meine Zukunft bei Audi. Schüler starten durch. Wer am Ende vorne sein will, sollte rechtzeitig starten. Wer gerne die Pole Position haben will, muss zeigen, was in ihm steckt. Einsteigen. Und Gas geben.

Mehr

dspace bildet aus! Ausbildung zum Industriekaufmann (w/m)

dspace bildet aus! Ausbildung zum Industriekaufmann (w/m) dspace bildet aus! Ausbildung zum Industriekaufmann (w/m) Unser Ausbildungsangebot Liebe Bewerberin, lieber Bewerber, mit der erfolgreichen Beendigung der Schullaufbahn haben Sie den ersten großen Meilenstein

Mehr

Berufsstart Technik Ingenieure Wintersemester 2014/2015 berufsstart.de

Berufsstart Technik Ingenieure Wintersemester 2014/2015 berufsstart.de Berufsstart Technik Ingenieure Wintersemester 2014/2015 Grundlagen Studiengangsperspektiven Karrierechancen Erfahrungsberichte Zahlreiche Stellenangebote berufsstart.de »Anfangen im Kleinen, Ausharren

Mehr

Hotel- und Gastronomieschule

Hotel- und Gastronomieschule Weltweit Qualität und Service Ihre Ansprechpartner Die Gastronomie bietet ein breites und abwechslungsreiches Aufgabengebiet. So gehören die Betreuung und Beratung von Gästen sowie Koordination und Organisation

Mehr

Betreffzeile (nicht ausschreiben): Position, um die Sie sich bewerben, Stellenbezeichnung der Firma (linksbündig)

Betreffzeile (nicht ausschreiben): Position, um die Sie sich bewerben, Stellenbezeichnung der Firma (linksbündig) Vor- und Nachname Straße und Hausnummer Postleitzahl und Wohnort Telefonnummer (evtl. Faxnummer und/oder E-Mail-Adresse) Firma mit richtiger Rechtsform Abteilung Titel und Name der Ansprechpartnerin/des

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr

BiG-Ausbildung ...Appetit auf Zukunft!

BiG-Ausbildung ...Appetit auf Zukunft! ... A p p e t i t a u f Zu ku n ft! ... A p p e t i t a u f Z u k u n f t! > Berufe im Gastgewerbe sind......dienstleistungsstark...vielseitig...herausfordernd...teamstark...chancenreich...zukunftsorientiert

Mehr

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de Der Studiengang BWL-International Business www.dhbw-heidenheim.de Das reguläre Studium: 2 Das duale Studium an der DHBW: 6 x 12 Wochen wissenschaftliches Studium 6 x 12 Wochen berufspraktische Ausbildung

Mehr

DOWNLOAD. Vertretungsstunde Deutsch 11. 8. Klasse: Textproduktion und Textgestaltung. Claudine Steyer. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Vertretungsstunde Deutsch 11. 8. Klasse: Textproduktion und Textgestaltung. Claudine Steyer. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Claudine Steyer Vertretungsstunde Deutsch 11 8. Klasse: Textproduktion und Textgestaltung Downloadauszug aus dem Originaltitel: Mein Lebenslauf Um eine Praktikumsstelle oder später eine Ausbildungsstelle

Mehr

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN » So spannend kann Technik sein!«> www.technikum-wien.at FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN GRÖSSE IST NICHT IMMER EIN VERLÄSSLICHES GÜTEZEICHEN. Hier hat man eine große Auswahl. Die FH Technikum Wien ist die

Mehr

Aktuelle Marktforschungsergebnisse von Bildungsweb

Aktuelle Marktforschungsergebnisse von Bildungsweb Aktuelle Marktforschungsergebnisse von Bildungsweb Welche Entscheidungskriterien und Erwartungen spielen eine Rolle bei der Suche nach dem richtigen Studium? Worauf achten Schüler, angehende Studenten

Mehr

Ausbildung und/oder Studium?

Ausbildung und/oder Studium? Coach Camp 2015 Ausbildung und/oder Studium? Robin Kemner Student Fachbereich WiSo Hochschule Osnabrück University of Applied Sciences Berufsbereich Wirtschaft Wohin soll der Weg führen? Studium Duales

Mehr

Auszubildenden Befragung 2013

Auszubildenden Befragung 2013 Auszubildenden Befragung 2013 Zielgruppe: Auszubildende nach dem Ende des ersten Lehrjahres. Befragung: Postversand eines Fragebogens; anonymisierte Antwort wahlweise per Fax, per Mail, per Post oder über

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Arbeiten bei uns Für Sie eine PerSPeKTive mit ZuKuNFT?

Arbeiten bei uns Für Sie eine PerSPeKTive mit ZuKuNFT? Arbeiten bei uns Für Sie eine Perspektive mit Zukunft? Haben Sie die Zukunft im Blick?...dann werfen Sie einen Blick auf uns! Wir sind davon überzeugt, dass technologischer Fortschritt unsere Lebensqualität

Mehr

In dir steckt ein Tüftler?

In dir steckt ein Tüftler? In dir steckt ein Tüftler? Make great things happen Perspektiven für Schüler die technischen Berufe Willkommen bei Merck Präzision sichern: die technischen Berufe Du interessierst dich für eine Ausbildung

Mehr

mit dem beigefügten ausgefüllten Bewerbungsbogen bewerbe ich mich

mit dem beigefügten ausgefüllten Bewerbungsbogen bewerbe ich mich FHDW Hannover / Celle Frau Karla Rottmann Freundallee 15 30173 Hannover Ort, Datum Bewerbung um einen Studienplatz Sehr geehrte Frau Rottmann, mit dem beigefügten ausgefüllten Bewerbungsbogen bewerbe ich

Mehr

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAVON schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Ingolstadt Stuttgart Frankfurt Marburg Braunschweig Graz Barcelona

Mehr

Bei uns bewegen Sie die Welt!

Bei uns bewegen Sie die Welt! Aon Risk Solutions Bei uns bewegen Sie die Welt! Risk. Reinsurance. Human Resources. Empower Results TM Wer wir sind Was wir tun Willkommen bei Aon, dem führenden globalen Dienstleister für Risikomanagement

Mehr

Bring Energie in Dein Leben. Kaufmann/-frau für Büromanagement

Bring Energie in Dein Leben. Kaufmann/-frau für Büromanagement Bring Energie in Dein Leben. Kaufmann/-frau für Büromanagement Das Berufsfeld Sie sind ein Kommunikationstalent? Sie arbeiten gern im Team? Sie lieben es zu koordinieren und zu organisieren? Sie suchen

Mehr

STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT

STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT Der Garant für Ihren Erfolg SRH Berufskolleg für Medizinische Dokumentation Teilnehmer stehen im Mittelpunkt Die SRH

Mehr

Ausbildung bei der KBS

Ausbildung bei der KBS ausbildung / studium Ausbildung bei der KBS Ausbildungsberufe in einem modernen Unternehmen 2014 Die Knappschaft ist als ursprüngliche bergmännische Selbstorganisation die älteste Sozialversicherung der

Mehr

Bachelor nach Plan. Dein Weg ins Studium: Studienwahl, Bewerbung, Einstieg, Finanzierung, Wohnungssuche, Auslandsstudium

Bachelor nach Plan. Dein Weg ins Studium: Studienwahl, Bewerbung, Einstieg, Finanzierung, Wohnungssuche, Auslandsstudium Sebastian Horndasch Bachelor nach Plan Dein Weg ins Studium: Studienwahl, Bewerbung, Einstieg, Finanzierung, Wohnungssuche, Auslandsstudium 2., vollst, überarbeitete und aktualisierte Auflage Mit 8 Abbildungen

Mehr

Kaufmännische. Ausbildung. Industriekaufmann/-frau. Fachlagerist/-in. Mediengestalter/-in Digital und Print. Informatikkaufmann/-frau

Kaufmännische. Ausbildung. Industriekaufmann/-frau. Fachlagerist/-in. Mediengestalter/-in Digital und Print. Informatikkaufmann/-frau Kaufmännische Ausbildung Industriekaufmann/-frau s Fachlagerist/-in Fachkraft für Lagerlogistik Mediengestalter/-in Digital und Print Informatikkaufmann/-frau u g v Das Unternehmen Das Unternehmen Die

Mehr

Der Chancengeber. Ausbildung Europazentrale. Magdalene K., Personaldienstleistungskauffrau, Bönen

Der Chancengeber. Ausbildung Europazentrale. Magdalene K., Personaldienstleistungskauffrau, Bönen Magdalene K., Personaldienstleistungskauffrau, Bönen Ich stecke gerade mitten in meiner Ausbildung zur Personaldienstleistungskauffrau und würde jedem, der mich fragt, eine Ausbildung bei KiK empfehlen.

Mehr

Berufskolleg am Wilhelmsplatz. Kaufmännische Kompetenz aus einer Hand

Berufskolleg am Wilhelmsplatz. Kaufmännische Kompetenz aus einer Hand Berufskolleg am Wilhelmsplatz Kaufmännische Kompetenz aus einer Hand Berufskolleg am Wilhelmsplatz Kaufmännische Kompetenz aus einer Hand Inhalt Berufsfachschule...5 Höhere Berufsfachschule...7 Berufliches

Mehr

Medienart: Print Medientyp: Publikumszeitschriften Auflage: 194'427 Erscheinungsweise: wöchentlich «EINE FREMDE SPRACHE.

Medienart: Print Medientyp: Publikumszeitschriften Auflage: 194'427 Erscheinungsweise: wöchentlich «EINE FREMDE SPRACHE. «EINE FREMDE SPRACHE öffnet Türen» Gehen Jugendliche für einen SPRACHAUFENTHALT ins Ausland, lernen sie mehr als nur eine neue Sprache. Guido Frey von der Organisation Intermundo erklärt, wie junge Menschen

Mehr