PTAM Strategie Portfolio Defensiv Halbjahresbericht

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PTAM Strategie Portfolio Defensiv Halbjahresbericht"

Transkript

1 PTAM Strategie Portfolio Defensiv Halbjahresbericht Fondsmanager: Beraten durch Vertrieb und Initiator: Fondsgesellschaft:

2 Marktentwicklung und Tätigkeitsbericht Ausgangslage Die Kapitalmärkte gerieten im neuen Jahr in unruhiges Fahrwasser. Nachdem die expansive Geldpolitik der Zentralbanken über den Jahreswechsel hinweg für weiter steigende Kurse gesorgt hatte, dämpften hohe Bewertungen an den Aktienmärkten in den USA und China sowie die drohende Zahlungsunfähigkeit Griechenlands die Kauflust der Investoren. Die Konjunktur in den USA kam aufgrund eines weiteren harten Winters nur schwer in Fahrt, während sie sich in Europa positiver entwickelte als erwartet. Da die Wachstumsraten in wichtigen Emerging Markets wie China rückläufig waren, verlief die Entwicklung im exportorientierten Deutschland verhaltener. Der Euro verlor kräftig an Wert gegenüber dem US-Dollar. Geldmarkt Die Geldpolitik aller relevanten Notenbanken blieb im Berichtszeitraum unverändert sehr expansiv ausgerichtet. Die Geldmarktsätze bewegten sich daher auf sehr niedrigem Niveau seitwärts. Anleihen Um deflationäre Tendenzen zu bekämpfen startete die EZB ein groß angelegtes Ankaufprogramm für Anleihen, das entgegen mancher Erwartungen die Renditen von Staatsanleihen aber nur noch temporär weiter reduzierte. Stattdessen stieg die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen nach einem Rekordtiefstand von 0,05 Prozent im April wenige Wochen später auf über ein Prozent. Ein wichtiger Grund hierfür waren die besser werdenden Konjunkturzahlen und die dementsprechend abnehmende Sorge vor dem Schreckgespenst der Deflation. Im Zuge der sich zuspitzenden Griechenlandkrise waren Bundesanleihen dann wieder stärker gefragt. Das Drama um Griechenland griff angesichts der Unterstützung der EZB bis Ende Juni aber nicht auf die anderen Staatsanleihen aus der Euro-Peripherie über. Aktien Insbesondere die europäischen Aktienmärkte begrüßten das EZB-Programm mit einem Kursfeuerwerk und neuen historischen Höchstständen. Deutlich verhaltener verlief die Entwicklung zuletzt in den USA hier entwickelt sich die Konjunktur weniger dynamisch als erwartet und der starke Dollar belastet die Exporte. Zwischenzeitliche Korrekturen an den Aktienmärkten wurden durch geopolitische Krisen, insbesondere in der Ukraine und Griechenland, ausgelöst. Positiv vor allem für die europäischen und asiatischen Aktienmärkte waren dagegen die stark gesunkenen Ölpreise sowie zahlreiche Fusionsvorhaben viele Unternehmen verfügen über hohe Liquiditätspolster, die sie nun für strategische Zukäufe verwenden. Auch die zahlreichen Aktienrückkaufprogramme ließen die Aktienkurse steigen. PTAM Strategie Portfolio Defensiv Der PTAM Strategie Portfolio Defensiv legt zu etwa 80 Prozent in Anleihen und zu 10 Prozent in Aktienfonds an. Darüber hinaus investiert der Fonds über Futures in Aktienindizes. Als Rentenanlagen dienen vor allem Anleihen deutscher Bundesländer und auf Euro lautende Pfandbriefe, die dem deutschen Pfandbriefgesetz unterliegen. Bei den Aktienfonds kommen in der Regel institutionelle Tranchen von Publikumsfonds und Indexfonds zum Einsatz, die Aktien weltweit abdecken. Die Auswahl der einzelnen Werte und die Steuerung des Fonds beruht auf der Einschätzung des Fondsmanagements der FRANKFURT-TRUST Invest Luxemburg AG, die bei diesem Fonds durch die PT Asset Management GmbH beraten wird. Ziel einer Anlage im PTAM Strategie Portfolio Defensiv ist es, an der Wertentwicklung von Euro-Anleihen teilzuhaben. Der Anteil an Aktienfonds soll die Rendite-Chancen erhöhen. In den letzten sechs Monaten erzielte der PTAM Strategie Portfolio Defensiv einen Wertzuwachs von 0,7 Prozent. 3

3 Vermögensaufstellung im Überblick Vermögensübersicht Portefeuillestruktur nach Assetklassen in % Fondsvermögen in Mio. EUR 7,7 in % vom Fondsvermögen I. Vermögensgegenstände 100,28 1. Verzinsliche Wertpapiere 87,65 2. Investmentfonds 9,07 3. Derivate 0,04 4. Forderungen 1,23 5. Bankguthaben 2,37 II. Verbindlichkeiten 0,28 III. Fondsvermögen 100,00 Schuldverschreibungen 4,5 Aktienfonds 9,1 Liquidität und Sonstiges 3,3 Öffentliche Anleihen 43,3 Pfandbriefe 39,8 4 5

4 Vermögensaufstellung Gattungsbezeichnung Stück, Bestand Käufe/ Verkäufe/ Kurs Kurswert in % vom ISIN Anteile bzw Zugänge Abgänge in EUR Fonds- Währung vermögen im Berichtszeitraum Börsengehandelte Wertpapiere ,14 87,65 Verzinsliche Wertpapiere ,14 87,65 EUR ,14 87,65 Öffentliche Anleihen ,49 43,33 4,125% Berlin, Land Landessch.2006(16) DE000A0H5VC8 EUR ,7255 % ,50 1,34 4,250% Berlin, Land Landessch. 2007(22) DE000A0KAV21 EUR ,8047 % ,01 2,40 2,375% Bundesländer 2011(18) DE000A1K01Z2 EUR ,2650 % ,00 1,39 2,750% Hessen, Land Schatzanw. 2010(20) DE000A0Z1QS1 EUR ,0776 % ,12 2,90 3,000% Hessen, Land Schatzanw. 2011(21) DE000A1KRA18 EUR ,6549 % ,38 2,23 3,750% Hessen, Land Schatzanw. 2011(21) DE000A0Z1Q49 EUR ,4702 % ,33 3,07 3,500% Niedersachsen, Land Landessch. 2009(19) DE EUR ,7877 % ,00 4,42 2,375% Nordrhein-Westfalen, Land Landessch. 2011(17) DE000NRW0C37 EUR ,0743 % ,50 2,72 3,500% Nordrhein-Westfalen, Land Landessch. 2011(21) DE000NRW0CN5 EUR ,4405 % ,00 3,04 0,875% Nordrhein-Westfalen, Land Landessch. 2012(17) DE000NRW21B0 EUR ,0433 % ,67 2,64 1,250% Nordrhein-Westfalen, Land Landessch. 2013(20) DE000NRW21X4 EUR ,2138 % ,67 2,70 1,500% Nordrhein-Westfalen, Land Landessch. 2013(20) DE000NRW2228 EUR ,5163 % ,66 2,73 4,375% Nordrhein-Westfalen, Land Landessch. 2007(22) DE000NRW1006 EUR ,6625 % ,49 1,61 2,125% Nordrhein-Westfalen, Land MTN LSA 2011(16) DE000NRW0DH5 EUR ,7608 % ,50 2,66 4,250% Rheinland-Pfalz, Land Landessch. 2008(18) DE EUR ,1953 % ,66 2,88 3,750% Sachsen-Anhalt, Land Landessch. 2011(21) DE000A1KQYE3 EUR ,3680 % ,00 4,60 Pfandbriefe/Kommunalobligationen ,65 39,80 2,750% Bayerische Landesbank ÖPF 2011(16) DE000BLB6C82 EUR ,9375 % ,50 4,00 4,125% Berlin Hyp ÖPF 2007(17) DE000A0NKTQ6 EUR ,1841 % ,25 2,78 0,250% Commerzbank MTH 2015(22) DE000CZ40KG0 EUR ,0765 % ,50 1,27 6 7

5 Gattungsbezeichnung Stück, Bestand Käufe/ Verkäufe/ Kurs Kurswert in % vom ISIN Anteile bzw Zugänge Abgänge in EUR Fonds- Währung vermögen im Berichtszeitraum 1,375% Deutsche Pfandbriefbank MTN-HPF 2013(18) DE000A1X2566 EUR ,9973 % ,66 2,69 4,000% Deutsche Pfandbriefbank MTN-ÖPF 2009(19) DE000A1A6LM2 EUR ,1633 % ,63 3,01 3,375% Deutsche Pfandbriefbank MTN-ÖPF 2010(17) DE000A1A6PY8 EUR ,2078 % ,49 4,09 6,000% Deutsche Pfandbriefbank ÖPF 2000(15) DE EUR ,2195 % ,00 2,62 3,625% Deutsche Postbank HPF MTN 2011(21) DE000A1C9558 EUR ,9335 % ,00 3,05 4,750% Dexia Kommunalbank Deutschl. ÖPF 2008(18) DE000DXA1LK0 EUR ,4619 % ,88 1,47 3,250% Hypothekenbank Frankfurt HPF 2005(15) DE000EH0A2E9 EUR ,0145 % ,50 3,92 4,750% Hypothekenbank Frankfurt MTN-HPF. 2008(18) DE000EH094Y1 EUR ,6723 % ,25 1,47 2,875% Lb.Hessen-Thüringen GZ MTN OPF 2010(17) XS EUR ,1784 % ,83 2,72 4,125% Lb.Hessen-Thüringen GZ ÖPF 2006(16) DE000WLB6AL0 EUR ,8723 % ,66 2,69 4,000% UniCredit Bank HPF 2006(16) DE000HV0EDV7 EUR ,5615 % ,50 4,02 Schuldverschreibungen der Kreditwirtschaft ,00 4,52 3,875% NRW.BANK MTN-IHS 2005(20) DE000NWB0329 EUR ,3030 % ,00 4,52 Investmentfonds ,39 9,07 Aktienfonds ,39 9,07 Gruppenfremde Aktienfonds ,39 9,07 Dimensional Fds-Emerg.Mkts Core Eq. EUR Acc GB00BR4R5551 Anteile ,8067 GBP ,00 1,14 Dimensional Fds-Emerg.Mkts Va. EUR Acc IE00B0HCGV10 Anteile ,6600 EUR ,18 1,20 Dimensional Fds-European Small Comp.Fd EUR Acc IE Anteile ,5900 EUR 8.772,58 0,11 Dimensional Fds-European Value Fund EUR Acc IE00B1W6CW87 Anteile ,4800 EUR 8.966,36 0,12 Dimensional Fds-GL Targ.Value EUR IE00B2PC0716 Anteile ,2600 EUR ,77 3,10 Dimensional Fds-Pacific Basin Small Comp. EUR Acc IE Anteile ,0270 USD ,26 0,58 Dimensional Fds-Pacific Basin Value Fund EUR Acc IE00B2446P83 Anteile ,2939 USD ,18 0,63 8 9

6 Gattungsbezeichnung Stück, Bestand Käufe/ Verkäufe/ Kurs Kurswert in % vom ISIN Anteile bzw Zugänge Abgänge in EUR Fonds- Währung vermögen im Berichtszeitraum Dimensional Fds-US Small Companies Fd. EUR Acc IE Anteile ,3380 USD ,56 0,50 ishares MSCI Japan UCITS ETF (Dt. Zert.) DE000A0DPMW9 Anteile ,5800 EUR ,00 0,64 ishares III MSCI Em.Mkts Sm.C. (Dt. Zert.) DE000A0YBR04 Anteile ,7100 EUR ,50 0,67 ishares III MSCI PexJP UCITS ETF Dist (Dt. Zert.) DE000A0YBR12 Anteile ,0100 EUR ,00 0,38 Summe Wertpapiervermögen ,53 96,72 Derivate Bei den mit Minus gekennzeichneten Beständen handelt es sich um verkaufte Positionen. Aktienindex-Derivate 3.074,48 0,04 Aktienindex-Terminkontrakte 3.074,48 0,04 FUTURE STXE 600 Index Anzahl ,00 0,05 MINI FUTURE S&P 500 Index Anzahl ,48 0,09 Forderungen ,45 1,23 Ausschüttung Zielfonds EUR 994,07 994,07 0,01 Zinsansprüche EUR , ,38 1,22 Bankguthaben ,63 2,37 Bankguthaben EUR EUR , ,37 0,38 Bankguthaben USD USD , ,26 1,99 Verbindlichkeiten ,89 0,28 Sonstige Verbindlichkeiten ,89 0,28 Verwahrstellenvergütung EUR 1.088, ,09 0,01 Verwaltungsvergütung EUR 9.215, ,73 0,12 Prüfungskosten EUR 2.784, ,16 0,04 Veröffentlichungskosten EUR 8.796, ,91 0,11 Fondsvermögen EUR ,24 100,00* Anteilwert EUR 50,50 Umlaufende Anteile Stück * Durch Rundung der Prozent-Anteile bei der Berechnung können geringfügig Rundungsdifferenzen entstanden sein

7 Gattungsbezeichnung ISIN Stück, Käufe/ Verkäufe/ Volumen Anteile bzw. Zugänge Abgänge in Währung im Berichtszeitraum Während des Berichtszeitraumes abgeschlossene Geschäfte, soweit sie nicht mehr in der Vermögensaufstellung erscheinen Käufe und Verkäufe in Wertpapieren, Investmentanteilen und Schuldscheindarlehen (Marktzuordnung zum Berichtsstichtag) Börsengehandelte Wertpapiere Verzinsliche Wertpapiere 2,750% Aareal Bank MTN-HPF 2010(15) DE000AAR0074 EUR ,500% Deutsche Postbank HPF MTN 2008(15) XS EUR An organisierten Märkten zugelassene oder in diese einbezogene Wertpapiere Verzinsliche Wertpapiere 3,750% Berlin, Land Landessch.2005(15) DE000A0DRH78 EUR Investmentfonds Gruppenfremde Investmentfonds ishares MSCI EM UCITS ETF DIS IE00B0M63177 Anteile Umsätze in Derivaten In Opening-Transaktionen umgesetzte Optionsprämien bzw. Volumen der Optionsgeschäfte. Bei Optionsscheinen Angabe der Käufe und Verkäufe. Terminkontrakte Aktienindex-Terminkontrakte Gekaufte Kontrakte EUR 854 (Basiswert[e]: STXE 600 Index [Price] [EUR], S&P 500 Index) 12 13

8 Anhang gemäß 7 Nr. 9 KARBV* in % vom Fondsvermögen Angaben nach der Derivateverordnung Bestand der Wertpapiere am Fondsvermögen (in %) 96,72 Bestand der Derivate am Fondsvermögen (in %) 0,04 Sonstige Angaben Anteilwert EUR 50,50 Umlaufende Anteile Stück * Kapitalanlage-Rechnungslegungs- und Bewertungsverordnung 15

9 Wertpapierart Region Bewertungs- Bewertung Besonderheiten bei datum mit handelbaren Investmentanteilen, Kursen Bankguthaben und Verbindlichkeiten Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Angabe zu dem Verfahren zur Bewertung der Vermögensgegenstände Renten Inland ,65 % Investmentanteile Europa ,69 % 7,38 % Derivate Futures Europa ,05 % Nordamerika ,09 % Übriges Vermögen ,32 % 89,30 % 10,70 % Die prozentualen Angaben beziehen sich auf den Anteil der einzelnen Vermögensgegenstände am Fondsvermögen. Für Investmentanteile ist der Sitz der Kapitalverwaltungsgesellschaft für die Region und das Bewertungsdatum maßgebend. Die Bewertung erfolgt durch die Kapitalverwaltungsgesellschaft unter Kontrolle der Verwahrstelle. Die Bewertung von börsengehandelten Vermögensgegenständen erfolgt mit entsprechend handelbaren Kursen. Sollten für diese Vermögensgegenstände keine handelbaren Kurse verfügbar sein, erfolgt die Bewertung auf Basis geeigneter Modelle. Bewertungseinheiten werden nicht gebildet. Devisenkurse per Britisches Pfund (GBP) 0, = 1 EUR US-Dollar (USD) 1, = 1 EUR Terminbörse Chicago Chicago Mercantile Exchange (CME) Eurex Frankfurt/Zürich 16 17

10 FRANKFURT-TRUST Investment-Gesellschaft mbh Bockenheimer Landstraße Frankfurt am Main Postanschrift: Postfach Frankfurt am Main Telefon (0 69) Telefax (0 69) Gezeichnetes und eingezahltes Eigenkapital: 16,0 Mio. EUR Haftendes Eigenkapital: 11,5 Mio. EUR Gesellschafter von FRANKFURT-TRUST ist zu 100 % die BHF-BANK Aktiengesellschaft Verwahrstelle The Bank of New York Mellon SA/NV, Asset Servicing, Niederlassung Frankfurt am Main, MesseTurm Friedrich-Ebert-Anlage Frankfurt am Main Haftendes Eigenkapital: 2,0 Mrd. EUR Fondsadministration BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh MesseTurm Friedrich-Ebert-Anlage Frankfurt am Main Geschäftsführung Karl Stäcker Sprecher Zugleich Mitglied der Geschäftsführung und stellv. Vor sitzen der des Verwaltungsrats der FRANKFURT-TRUST Invest Luxemburg AG und Mitglied des Vorstands des BVI Bundesverband Investment und Asset Management e. V. Gerhard Engler Zugleich Mitglied des Verwaltungsrats der FRANKFURT-TRUST Invest Luxemburg AG Fondsmanager FRANKFURT-TRUST Invest Luxemburg AG 534, rue de Neudorf 2220 Luxemburg Beraten durch Vertrieb und Initiator PT Asset Management GmbH Innere Heerstraße Metzingen Aufsichtsrat Björn H. Robens Vorsitzender Sprecher des Vorstands der BHF-BANK Dr. Christian Wrede stellv. Vorsitzender Generalbevollmächtigter der BHF-BANK Frank Behrends Mitglied des Vorstands der BHF-BANK Sandra Gransberger Direktorin der BHF-BANK Franz-Josef Herrlein Mitglied des Vorstands der BHF-BANK Dr. Marcel V. Lähn Direktor der BHF-BANK Ulrich Lingenthal Direktor der BHF-BANK Thomas Segura Direktor der BHF-BANK Prof. Dr. Hartwig Webersinke Dekan an der Fakultät Wirtschaft und Recht an der Hochschule Aschaffenburg Servicetelefon Für Fragen zu Ihrem FT- Investmentdepot erreichen Sie uns montags bis freitags von 8 18 Uhr unter der Rufnummer (0 69) Fondspreise Der telefonische Ansagedienst für Preise der FT- Fonds ist bundesweit unter der Rufnummer geschaltet. Außerdem finden Sie die Fondspreise auf Videotext von ARD und ZDF sowie im Internet unter Stand Juni

WF Portfolio Ausgewogen Halbjahresbericht

WF Portfolio Ausgewogen Halbjahresbericht WF Portfolio Ausgewogen Halbjahresbericht 30.6.2015 Fondsmanager: Beraten durch Vertrieb und Initiator: Fondsgesellschaft: Marktentwicklung und Tätigkeitsbericht Ausgangslage Die Kapitalmärkte gerieten

Mehr

KlawInvest-Trading Halbjahresbericht

KlawInvest-Trading Halbjahresbericht KlawInvest-Trading Halbjahresbericht 30.6.2015 Fondsmanager: Beraten durch und Vertrieb: Initiator: Fondsgesellschaft: Marktentwicklung und Tätigkeitsbericht Ausgangslage Die Kapitalmärkte gerieten im

Mehr

PTAM Strategie Portfolio Defensiv Halbjahresbericht

PTAM Strategie Portfolio Defensiv Halbjahresbericht PTAM Strategie Portfolio Defensiv Halbjahresbericht 30.6.2012 FT Select FT Comfort FT Exclusiv FT Partner Fondsmanager: Beraten durch Vertrieb und Initiator: Fondsgesellschaft: Marktentwicklung und Tätigkeitsbericht

Mehr

FT Navigator 70 Halbjahresbericht 31.3.2015

FT Navigator 70 Halbjahresbericht 31.3.2015 FT Navigator 70 Halbjahresbericht 31.3.2015 Marktentwicklung und Tätigkeitsbericht Ausgangslage Die Kapitalmärkte wurden im Berichtszeitraum weiter von der extrem expansiven Geldpolitik der großen Zentralbanken

Mehr

DBC Dynamic Return Halbjahresbericht 31.05.2015

DBC Dynamic Return Halbjahresbericht 31.05.2015 Halbjahresbericht 31.05.2015 Frankfurt am Main, den 31.05.2015 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014 Halbjahresbericht 31.12.2014 Frankfurt am Main, den 31.12.2014 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Strategie Welt Secur Halbjahresbericht 30.06.2015

Strategie Welt Secur Halbjahresbericht 30.06.2015 Strategie Welt Secur Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

WF Portfolio Ausgewogen Halbjahresbericht

WF Portfolio Ausgewogen Halbjahresbericht WF Portfolio Ausgewogen Halbjahresbericht 30.6.2009 Berater/Vertrieb: Fondsgesellschaft: Anlagepolitik Der WF Portfolio Ausgewogen ist ein Gemischtes Sondervermögen im Sinne des Investmentgesetzes (InvG).

Mehr

AAA Multi Asset Portfolio Rendite Halbjahresbericht 31.03.2015

AAA Multi Asset Portfolio Rendite Halbjahresbericht 31.03.2015 AAA Multi Asset Portfolio Rendite Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Hinweis für unsere Anleger Vollzogene Übertragung der Verwaltung des Sondervermögens Die Ampega Investment

Mehr

FT Navigator Substainability Halbjahresbericht 31.12.2013

FT Navigator Substainability Halbjahresbericht 31.12.2013 FT Navigator Substainability Halbjahresbericht 31.12.2013 Marktentwicklung und Tätigkeitsbericht Ausgangslage Die Industrieländer wie die USA, Großbritannien und Deutschland erfreuten 2013 mit guten Wachstumsraten.

Mehr

S & H Globale Märkte Halbjahresbericht

S & H Globale Märkte Halbjahresbericht S & H Globale Märkte Halbjahresbericht 30.6.2012 FT Select FT Comfort FT Exclusiv FT Partner Fondsmanager: Beraten durch Vertrieb und Initiator: Fondsgesellschaft: Vermögensaufstellung im Überblick 30.6.2012

Mehr

WF Portfolio Ausgewogen Jahresbericht

WF Portfolio Ausgewogen Jahresbericht WF Portfolio Ausgewogen Jahresbericht 31.12.2015 Fondsmanager: Beraten durch Vertrieb und Initiator: Fondsgesellschaft: Hinweis für unsere Anleger Inhalt Der Fonds wurde am 1. Februar 2015 von einem Gemischten

Mehr

Vermögensverwaltung Dynamic Value Halbjahresbericht 31.05.2015

Vermögensverwaltung Dynamic Value Halbjahresbericht 31.05.2015 Vermögensverwaltung Dynamic Value Halbjahresbericht 31.05.2015 Frankfurt am Main, den 31.05.2015 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse

Mehr

KlawInvest-Trading Halbjahresbericht

KlawInvest-Trading Halbjahresbericht KlawInvest-Trading Halbjahresbericht 30.6.2013 FT Select FT Comfort FT Exclusiv FT Partner Fondsmanager: Beraten durch und Vertrieb: Initiator: Fondsgesellschaft: Marktentwicklung und Tätigkeitsbericht

Mehr

Halbjahresbericht. HI-RENTEN ALPHA-Fonds. für 01.11.2014-30.04.2015

Halbjahresbericht. HI-RENTEN ALPHA-Fonds. für 01.11.2014-30.04.2015 für 01.11.2014-30.04.2015 Vermögensübersicht zum 30.04.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 13.790.903,38 100,13 1. Anleihen (nach Restlaufzeit) 13.342.126,38

Mehr

S & H Globale Märkte Halbjahresbericht 30.6.2011

S & H Globale Märkte Halbjahresbericht 30.6.2011 S & H Globale Märkte Halbjahresbericht 30.6.2011 FT Select FT Comfort FT Exclusiv FT Partner Vertrieb/Initiator: Fondsgesellschaft: Vermögensaufstellung im Überblick 30.6.2011 Zusammengefasste Vermögensaufstellung

Mehr

Universal Floor Fund

Universal Floor Fund KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MÄRZ 2015 VERWAHRSTELLE: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft mbh

Mehr

S & H Globale Märkte Halbjahresbericht 30.6.2009

S & H Globale Märkte Halbjahresbericht 30.6.2009 S & H Globale Märkte Halbjahresbericht 30.6.2009 Vertrieb/Initiator: Fondsgesellschaft: Anlagepolitik Der S & H Globale Märkte ist ein Gemischtes Sondervermögen, das je nach Markteinschätzung vollständig

Mehr

Halbjahresbericht. für. HI-Global Markets Long/Short-Fonds 01.10.2014-31.03.2015

Halbjahresbericht. für. HI-Global Markets Long/Short-Fonds 01.10.2014-31.03.2015 für 01.10.2014-31.03.2015 Vermögensübersicht zum 31.03.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 56.572.824,15 100,11 1. Anleihen (nach Restlaufzeit) 47.567.463,30

Mehr

Multi Asset Comfort Halbjahresbericht 31.03.2015

Multi Asset Comfort Halbjahresbericht 31.03.2015 Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände 108.997.087,91

Mehr

MONDEOR Capital Bond Fund Halbjahresbericht 29.02.2012

MONDEOR Capital Bond Fund Halbjahresbericht 29.02.2012 MONDEOR Capital Bond Fund Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Zusammengefasste Vermögensaufstellung Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil

Mehr

HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global

HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global vom 01.12.2014 bis 31.05.2015 mainbuilding taunusanlage 18 60325 Frankfurt am Main Handelsregister: Frankfurt HrB 34125

Mehr

Mercedes-Benz Bank Invesco Zuwachs Halbjahresbericht 31.05.2015

Mercedes-Benz Bank Invesco Zuwachs Halbjahresbericht 31.05.2015 Halbjahresbericht 31.05.2015 Frankfurt am Main, den 31.05.2015 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

FIAG-UNIVERSAL-DACHFONDS

FIAG-UNIVERSAL-DACHFONDS KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: BERATUNGSGESELLSCHAFT : VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4.

Mehr

Tresides Commodity One Halbjahresbericht 31.03.2015

Tresides Commodity One Halbjahresbericht 31.03.2015 Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände 13.695.941,85

Mehr

ATHENA UI. Verwahrstelle: Zweigniederlassung Frankfurt am Main. z u m 30. September 2015

ATHENA UI. Verwahrstelle: Zweigniederlassung Frankfurt am Main. z u m 30. September 2015 Kap i t a l v e r w a l t u n g s g e s e l l s c h a f t: ATHENA UI Halbjahresbericht z u m 30. September 2015 Verwahrstelle: Zweigniederlassung Frankfurt am Main Kurzübersicht über die Partner des ATHENA

Mehr

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: AktivChance HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. AUGUST 2014

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: AktivChance HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. AUGUST 2014 KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. AUGUST 2014 VERWAHRSTELLE: BERATUNG UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

SEB Total Return Bond Fund

SEB Total Return Bond Fund KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MAI 2015 VERWAHRSTELLE: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft mbh

Mehr

WF Portfolio Ausgewogen Jahresbericht 31.12.2011

WF Portfolio Ausgewogen Jahresbericht 31.12.2011 WF Portfolio Ausgewogen Jahresbericht 31.12.2011 FT Select FT Comfort FT Exclusiv FT Partner Berater/Vertrieb: Fondsgesellschaft: Inhalt Jahresbericht 31.12.2011 Marktentwicklung und Tätigkeitsbericht

Mehr

NORD/LB AM Aktien Deutschland LS. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.07.2014 bis 31.12.2014

NORD/LB AM Aktien Deutschland LS. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.07.2014 bis 31.12.2014 NORD/LB AM Aktien Deutschland LS Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.07.2014 bis 31.12.2014 Herausgeber dieses Halbjahresberichtes: NORD/LB Asset Management AG Prinzenstrasse

Mehr

SMS Ars multiplex Halbjahresbericht 30.06.2015

SMS Ars multiplex Halbjahresbericht 30.06.2015 Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände 6.243.219,99

Mehr

FINCA Active Duration

FINCA Active Duration KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT UND VERTRIEB: Niederlassung Frankfurt am Main Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. April 2015 bis 30. September 2015 WARBURG - EURO RENTEN-TREND - FONDS

HALBJAHRESBERICHT vom 1. April 2015 bis 30. September 2015 WARBURG - EURO RENTEN-TREND - FONDS HALBJAHRESBERICHT vom 1. April 215 bis 3. September 215 WARBURG - EURO RENTEN-TREND - FONDS INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 3. September 215 3 Vermögensaufstellung

Mehr

Bankhaus Donner TA Deutsche Aktien Richtlinienkonformes Sondervermögen. Halbjahresbericht 31. Januar 2009

Bankhaus Donner TA Deutsche Aktien Richtlinienkonformes Sondervermögen. Halbjahresbericht 31. Januar 2009 Bankhaus Donner TA Deutsche Aktien Richtlinienkonformes Sondervermögen Halbjahresbericht 31. Januar 2009 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit CONRAD HINRICH DONNER BANK

Mehr

Sydbank Vermögensverwaltung Klassisch

Sydbank Vermögensverwaltung Klassisch KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. NOVEMBER 2014 VERWAHRSTELLE: BERATUNG UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2014 bis 31. März 2015 WARBURG - TREND ALLOCATION PLUS - FONDS

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2014 bis 31. März 2015 WARBURG - TREND ALLOCATION PLUS - FONDS HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 214 bis 31. März 215 WARBURG - TREND ALLOCATION PLUS - FONDS INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 31. März 215 3 Vermögensaufstellung im

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Januar 2015

Halbjahresbericht zum 31. Januar 2015 HANSAINVEST SERVICE-KVG Halbjahresbericht zum 31. Januar 2015 D&R Deep Discount Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung des

Mehr

HMT Global Antizyklik

HMT Global Antizyklik KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. APRIL 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT UND VERTRIEB: Niederlassung Frankfurt am Main Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft

Mehr

apo Kupon Plus Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.11.2011 bis 30.04.2012

apo Kupon Plus Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.11.2011 bis 30.04.2012 1 apo Kupon Plus Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.11.2011 bis 30.04.2012 Inhalt Vermögensaufstellung 5 3 Angaben zu den Anteilklassen 6 Während des Berichtszeitraums abgeschlossene Geschäfte,

Mehr

HanseMerkur Strategie chancenreich

HanseMerkur Strategie chancenreich KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. APRIL 2015 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4. Vertrieb Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Januar 2015 bis 30. Juni 2015 AIRC EUROPE - FONDS

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Januar 2015 bis 30. Juni 2015 AIRC EUROPE - FONDS HALBJAHRESBERICHT vom 1. Januar 215 bis 3. Juni 215 AIRC EUROPE - FONDS INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 3. Juni 215 3 Vermögensaufstellung im Detail 4 Während des

Mehr

HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-RETURN. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh ZUM 30. JUNI 2014.

HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-RETURN. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh ZUM 30. JUNI 2014. HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-RETURN OGAW-SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT ZUM 30. JUNI 2014 SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum

Mehr

HL BasisInvest FT Halbjahresbericht

HL BasisInvest FT Halbjahresbericht HL BasisInvest FT Halbjahresbericht 30.6.2013 FT Select FT Comfort FT Exclusiv FT Partner Vertrieb: Fondsgesellschaft: Marktentwicklung und Tätigkeitsbericht Ausgangslage Noch bis in das Frühjahr 2013

Mehr

Optinova Optiworld. Halbjahresbericht. zum. 31. Dezember 2015

Optinova Optiworld. Halbjahresbericht. zum. 31. Dezember 2015 Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2015 Vermögensaufstellung zum 31.12.2015 Stück bzw. Gattungsbezeichnung ISIN Markt Anteile bzw. Bestand Käufe / Verkäufe / Kurs Kurswert % Whg. in 1.000 31.12.2015 Zugänge

Mehr

GWP-Fonds FT Jahresbericht

GWP-Fonds FT Jahresbericht GWP-Fonds FT Jahresbericht 30.9.2015 Fondsmanager: Institutional Asset Management GmbH Vertrieb und Initiator: Fondsgesellschaft: Inhalt Jahresbericht 30.9.2015 Marktentwicklung und Tätigkeitsbericht 4

Mehr

PINTER Selection 1 FT Halbjahresbericht

PINTER Selection 1 FT Halbjahresbericht PINTER Selection 1 FT Halbjahresbericht 30.9.2009 FT Select FT Comfort FT Exclusiv FT Partner Initiator: Vertrieb: Fondsgesellschaft: Anlagepolitik FRANKFURT-TRUST Investment-Gesellschaft mbh Neue Mainzer

Mehr

Premium Select Optistyle Funds Halbjahresbericht 30.06.2015

Premium Select Optistyle Funds Halbjahresbericht 30.06.2015 Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände 9.171.340,17

Mehr

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: AktivBalance HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. AUGUST 2015

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: AktivBalance HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. AUGUST 2015 KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. AUGUST 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

Halbjahresbericht für die OGAW-Sondervermögen zum 31.07.2014. easyfolio 30 easyfolio 50 easyfolio 70

Halbjahresbericht für die OGAW-Sondervermögen zum 31.07.2014. easyfolio 30 easyfolio 50 easyfolio 70 Halbjahresbericht für die OGAW-Sondervermögen zum 31.07.2014 easyfolio 30 easyfolio 50 easyfolio 70 Inhalt Ihre Partner 3 easyfolio 30 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV 5 Vermögensaufstellung 6 Wertpapierkurse

Mehr

HALBJAHRESBERICHT. ASS-Global (Bezeichnung ab 01.07.2011: ETF-DACHFONDS QUANT) vom 01.12.2010 31.05.2011. Dachfonds

HALBJAHRESBERICHT. ASS-Global (Bezeichnung ab 01.07.2011: ETF-DACHFONDS QUANT) vom 01.12.2010 31.05.2011. Dachfonds HALBJAHRESBERICHT vom 01.12.2010 31.05.2011 Dachfonds ASS-Global (Bezeichnung ab 01.07.2011: ETF-DACHFONDS QUANT) Kapitalanlagegesellschaft: VERITAS INVESTMENT TRUST GmbH mainbuilding Taunusanlage 18 60325

Mehr

Antecedo Euro Yield Halbjahresbericht zum 31.12.2014

Antecedo Euro Yield Halbjahresbericht zum 31.12.2014 Antecedo Euro Yield Halbjahresbericht zum 31.12.2014 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 2014 bis 31. Dezember 2014 GENEON INVEST 7:3 VARIABEL

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 2014 bis 31. Dezember 2014 GENEON INVEST 7:3 VARIABEL HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 2014 bis 31. Dezember 2014 GENEON INVEST 7:3 VARIABEL INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 31. Dezember 2014 3 Vermögensaufstellung im Detail

Mehr

Alpha European Opportunities Halbjahresbericht 31.12.2014

Alpha European Opportunities Halbjahresbericht 31.12.2014 Halbjahresbericht 31.12.2014 Frankfurt am Main, den 31.12.2014 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Postbank Megatrend Halbjahresbericht 30.06.2015. Frankfurt am Main, den 30.06.2015 Halbjahresbericht Seite 1

Postbank Megatrend Halbjahresbericht 30.06.2015. Frankfurt am Main, den 30.06.2015 Halbjahresbericht Seite 1 Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände 20.717.630,92

Mehr

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: AHF Global Select HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB:

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: AHF Global Select HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB: KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4. Vertrieb Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

VKB Portfolio - Chance. Halbjahresbericht zum 31. März 2013. für das Geschäftsjahr

VKB Portfolio - Chance. Halbjahresbericht zum 31. März 2013. für das Geschäftsjahr Halbjahresbericht zum 31. März 2013 für das Geschäftsjahr vom 01. Oktober 2012 bis 30. September 2013 Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 31.03.2013 Fondsvermögen Kurswert in EUR % Anteil am Fondsvermögen

Mehr

Vermögensverwaltung Systematic Return Halbjahresbericht 31.05.2014. Vermögensverwaltung Systematic Return

Vermögensverwaltung Systematic Return Halbjahresbericht 31.05.2014. Vermögensverwaltung Systematic Return Vermögensverwaltung Systematic Return Halbjahresbericht 31.05.2014 Frankfurt am Main, den 31.05.2014 Halbjahresbericht Seite 1 Zusammengefasste Vermögensaufstellung Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen

Mehr

WBB Rendite Berlin 30 Fonds

WBB Rendite Berlin 30 Fonds HALBJAHRESBERICHT ZUM 31.12.2014 WBB Rendite Berlin 30 Fonds KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT Meriten Investment Management GmbH Herzogstraße 15, 40217 Düsseldorf VERWAHRSTELLE BNP Paribas Securities Services

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2013

Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2013 HANSAINVEST SERVICE-KAG Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2013 Antecedo CIS Strategic Invest Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 30. April 2015 bis 30. Juni 2015 WARBURG GLOBAL ETFS-STRATEGIE STABILISIERUNG

HALBJAHRESBERICHT vom 30. April 2015 bis 30. Juni 2015 WARBURG GLOBAL ETFS-STRATEGIE STABILISIERUNG HALBJAHRESBERICHT vom 3. April 215 bis 3. Juni 215 WARBURG GLOBAL ETFS-STRATEGIE STABILISIERUNG INHALTSVERZEICHNIS Seite Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 3. Juni 215 3 Vermögensaufstellung

Mehr

HALBJAHRESBERICHT ETF-DACHFONDS EMERGING MARKETS PLUS MONEY

HALBJAHRESBERICHT ETF-DACHFONDS EMERGING MARKETS PLUS MONEY WERTE SCHAFFEN MIT SYSTEM HALBJAHRESBERICHT ETF-DACHFONDS EMERGING MARKETS PLUS MONEY vom 01.01.2013 bis 30.06.2013 Veritas Investment GmbH VERMÖGENSAUFSTELLUNG Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum

Mehr

OGAW-SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT. ZUM 30. April 2014. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh PORTFOLIOMANAGER/ VERTRIEB:

OGAW-SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT. ZUM 30. April 2014. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh PORTFOLIOMANAGER/ VERTRIEB: HALBJAHRESBERICHT HMT Absolute Return Renten OGAW-SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT ZUM 30. April 2014 SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh PORTFOLIOMANAGER/ VERTRIEB: Vermögensaufstellung

Mehr

Halbjahresbericht. für. Generali AktivMix Dynamik Protect 80 01.08.2009-31.01.2010

Halbjahresbericht. für. Generali AktivMix Dynamik Protect 80 01.08.2009-31.01.2010 Halbjahresbericht für Generali AktivMix Dynamik Protect 80 01.08.2009-31.01.2010 Seite 1 Vermögensaufstellung zum 31.01.2010 Stück bzw. Bestand Käufe/ Verkäufe/ Kurs Kurswert % Gattungsbezeichnung Markt

Mehr

halbjahresbericht Veri etf-allocation Dynamic

halbjahresbericht Veri etf-allocation Dynamic Werte schaffen mit system halbjahresbericht Veri etf-allocation Dynamic vom 01.01.2014 bis 30.06.2014 Veritas investment Gmbh Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 30. Juni 2014 Kurswert in eur % des

Mehr

HSBC Trinkaus Strategie Emerging Markets

HSBC Trinkaus Strategie Emerging Markets HSBC Trinkaus Strategie Emerging Markets Halbjahresbericht zum 31.10.2014 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums

Mehr

FP ERFOLGSSTRATEGIE DYNAMIK UI

FP ERFOLGSSTRATEGIE DYNAMIK UI KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MÄRZ 2015 VERWAHRSTELLE: BERATUNG UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

Euro Zins Plus Richtlinienkonformes Sondervermögen

Euro Zins Plus Richtlinienkonformes Sondervermögen Euro Zins Plus Richtlinienkonformes Sondervermögen Halbjahresbericht 31. Januar 2010 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit Baader Service Bank GmbH 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Januar 2014

Halbjahresbericht zum 31. Januar 2014 HANSAINVEST SERVICE-KAG Halbjahresbericht zum 31. Januar 2014 PSM Konzept Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung des Richtlinienkonformen

Mehr

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen Halbjahresbericht Stadtsparkasse Düsseldorf TOP-Substanz OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht zum 30. Juni 2015 Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum 30.06.2015 Vermögensübersicht I. Vermögensgegenstände

Mehr

Antecedo CIS Strategic Invest Richtlinienkonformes Sondervermögen. Halbjahresbericht 31. Dezember 2010

Antecedo CIS Strategic Invest Richtlinienkonformes Sondervermögen. Halbjahresbericht 31. Dezember 2010 Antecedo CIS Strategic Invest Richtlinienkonformes Sondervermögen Halbjahresbericht 31. Dezember 2010 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit Antecedo Asset Management GmbH,

Mehr

Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen Halbjahresbericht 31.03.2015

Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen Halbjahresbericht 31.03.2015 Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände 902.052.725,82

Mehr

Lupus Alpha Return. Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015

Lupus Alpha Return. Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015 Lupus Alpha Return Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015 Inhalt Halbjahresbericht des Lupus alpha Return zum 28. Februar 2015 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV 2 Vermögensaufstellung 3 Wertpapierkurse bzw.

Mehr

Merck Finck Vermögensverwaltung Taktik UI. Halbjahresbericht per 30. Juni 2015

Merck Finck Vermögensverwaltung Taktik UI. Halbjahresbericht per 30. Juni 2015 Merck Finck Vermögensverwaltung Taktik UI Halbjahresbericht per 30. Juni 2015 Kurzübersicht über die Partner des Merck Finck Vermögensverwaltung Taktik UI 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft Name: Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

CTA. Halbjahresbericht. HI Varengold CTA Hedge. 30.Juni 2012. Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken

CTA. Halbjahresbericht. HI Varengold CTA Hedge. 30.Juni 2012. Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken HI Varengold CTA Hedge Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken CTA Halbjahresbericht 30.Juni 2012 Hanseatische Investment-GmbH, Hamburg [Kapitalanlagegesellschaft] in Kooperation mit Varengold Wertpapierhandelsbank

Mehr

HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-CHANCE. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh ZUM 30. JUNI 2014.

HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-CHANCE. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh ZUM 30. JUNI 2014. HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-CHANCE OGAW-SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT ZUM 30. JUNI 2014 SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum

Mehr

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: KGN Global UI HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2014

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: KGN Global UI HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2014 KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2014 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4. Anlageausschuss Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen Halbjahresbericht Stadtsparkasse Düsseldorf TOP Strategie OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht zum 30. Juni 2015 Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum 30.06.2015 Vermögensübersicht I. Vermögensgegenstände

Mehr

NEXUS GLOBAL OPPORTUNITIES Halbjahresbericht 28.02.2015

NEXUS GLOBAL OPPORTUNITIES Halbjahresbericht 28.02.2015 Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände 5.146.403,85

Mehr

VKB Portfolio - Chance. Halbjahresbericht zum 31. März 2016. für das Geschäftsjahr. vom 01. Oktober 2015 bis 30. September 2016

VKB Portfolio - Chance. Halbjahresbericht zum 31. März 2016. für das Geschäftsjahr. vom 01. Oktober 2015 bis 30. September 2016 Halbjahresbericht zum 31. März 2016 für das Geschäftsjahr vom 01. Oktober 2015 bis 30. September 2016 Vermögensübersicht zum 31.03.2016 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände

Mehr

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen Halbjahresbericht Stadtsparkasse Düsseldorf TOP-Chance OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht zum 30. Juni 2015 Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum 30.06.2015 Vermögensübersicht I. Vermögensgegenstände

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH

Deutsche Asset & Wealth Management. Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH Deutsche Asset & Wealth Management Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH DWS TRC Deutschland Halbjahresbericht 2014/2015 DWS TRC Deutschland Inhalt Halbjahresbericht 2014/2015 vom 1.10.2014

Mehr

5D SteppenWolf Macro Alpha UI

5D SteppenWolf Macro Alpha UI KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT: Baader Bank AG Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

GET-Capital Renditejäger 1 INKA

GET-Capital Renditejäger 1 INKA GET-Capital Renditejäger 1 INKA Halbjahresbericht zum 30.06.2013 Inhalt Ihre Partner 3 Zusammengefasste Vermögensaufstellung gem. 7 Abs. 2 InvRBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während

Mehr

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen Halbjahresbericht Stadtsparkasse Düsseldorf TOP-Return OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht zum 30. Juni 2015 Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum 30.06.2015 Vermögensübersicht I. Vermögensgegenstände

Mehr

MPF True Value Halbjahresbericht 30.04.2015

MPF True Value Halbjahresbericht 30.04.2015 MPF True Value Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände 12.930.278,33

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Mai 2015

Halbjahresbericht zum 31. Mai 2015 HANSAINVEST SERVICE-KVG Halbjahresbericht zum 31. Mai 2015 QCP AsymmetricReturn in Kooperation mit QC Partners GmbH, Frankfurt am Main Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. März 2015

Halbjahresbericht zum 31. März 2015 HANSAINVEST SERVICE-KVG Halbjahresbericht zum 31. März 2015 SI SafeInvest Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung des OGAW-Fonds

Mehr

Tungsten SHY Synthetic High Yield UI

Tungsten SHY Synthetic High Yield UI KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4. Anlageausschuss

Mehr

WMP Government Relative Value (UCITS)

WMP Government Relative Value (UCITS) WMP Government Relative Value (UCITS) Halbjahresbericht zum 30.06.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums

Mehr

HI VB Global Trend Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken. Halbjahresbericht 29. Februar 2008

HI VB Global Trend Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken. Halbjahresbericht 29. Februar 2008 HI VB Global Trend Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken Halbjahresbericht 29. Februar 2008 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit Österreichische Volksbanken-AG,

Mehr

HALBJAHRESBERICHT ETF-DACHFONDS RENTEN

HALBJAHRESBERICHT ETF-DACHFONDS RENTEN WERTE SCHAFFEN MIT SYSTEM HALBJAHRESBERICHT ETF-DACHFONDS RENTEN vom 01.01.2013 bis 30.06.2013 Veritas Investment GmbH Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 30. Juni 2013 Kurswert in EUR % des Fondsvermögens

Mehr

HSBC Trinkaus AlphaScreen

HSBC Trinkaus AlphaScreen HSBC Trinkaus AlphaScreen Halbjahresbericht zum 31.03.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr

PSM Value Strategy UI

PSM Value Strategy UI Kap i t a l v e r w a l t u n g s g e s e l l s c h a f t: PSM Value Strategy UI Halbjahresbericht z u m 30. Ju n i 2015 Verwahrstelle: Beratung und Vertrieb: PSM seit 1965 VERMÖGENSBERATUNG VERMÖGENSVERWALTUNG

Mehr

halbjahresbericht Veri etf-allocation emerging markets

halbjahresbericht Veri etf-allocation emerging markets Werte schaffen mit system halbjahresbericht Veri etf-allocation emerging markets vom 01.01.2014 bis 30.06.2014 Veritas investment Gmbh VermÖGensaUfstellUnG Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 30.

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Januar 2015 bis 30. Juni 2015 TRESONO LS DEUTSCHLAND

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Januar 2015 bis 30. Juni 2015 TRESONO LS DEUTSCHLAND HALBJAHRESBERICHT vom 1. Januar 215 bis 3. Juni 215 TRESONO LS DEUTSCHLAND INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 3. Juni 215 3 Vermögensaufstellung im Detail 4 Während des

Mehr

KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: HNC Advisors Diversified Multi-Asset-Class UI HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2013. HNC Advisors. Kreissparkasse Köln

KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: HNC Advisors Diversified Multi-Asset-Class UI HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2013. HNC Advisors. Kreissparkasse Köln KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2013 DEPOTBANK: BERATUNG UND VERTRIEB: Kreissparkasse Köln HNC Advisors Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalanlagegesellschaft 2. Depotbank

Mehr

Aramea Rendite Plus Richtlinienkonformes Sondervermögen

Aramea Rendite Plus Richtlinienkonformes Sondervermögen Aramea Rendite Plus Richtlinienkonformes Sondervermögen Halbjahresbericht 31. Januar 2009 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit Aramea Asset Management AG 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

BHF-BANK Schweiz - Aktien Weltweit Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.12.2013 bis 31.08.2014

BHF-BANK Schweiz - Aktien Weltweit Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.12.2013 bis 31.08.2014 BHF-BANK Schweiz - Aktien Weltweit Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.12.2013 bis 31.08.2014 Frankfurt am Main, den 03.11.2014 Jahresbericht Seite 1 Tätigkeitsbericht Auflösungsbericht

Mehr

Halbjahresbericht. HI-Renten Euro Long/Short-Fonds. für 01.11.2014-30.04.2015

Halbjahresbericht. HI-Renten Euro Long/Short-Fonds. für 01.11.2014-30.04.2015 für 01.11.2014-30.04.2015 Vermögensübersicht zum 30.04.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 46.912.749,17 100,06 1. Anleihen (nach Restlaufzeit) 45.884.758,10

Mehr

INKA Rendite Strategie Plus

INKA Rendite Strategie Plus INKA Rendite Strategie Plus Halbjahresbericht zum 30.11.2014 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr