Isnyer Wirtschaftsanzeiger Nr. 5 / 6. März 2013 Einkaufs- und Veranstaltungsangebote aus der Region, amtliche Mitteilungen der Stadt Isny im Allgäu

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Isnyer Wirtschaftsanzeiger Nr. 5 / 6. März 2013 Einkaufs- und Veranstaltungsangebote aus der Region, amtliche Mitteilungen der Stadt Isny im Allgäu"

Transkript

1 Isnyer Wirtschaftsanzeiger Nr. 5 / 6. März 2013 Einkaufs- und Veranstaltungsangebote aus der Region, amtliche Mitteilungen der Stadt Isny im Allgäu Theater Gestratz zeigt "Grand Malheur" oder "Die Liebe ist ein seltsames Spiel" Das Theater in Gestratz steuert auf die Generalprobe zu: In acht Aufführungen ab Ostersonntag zeigt die Gruppe das Lustspiel in drei Akten von Bernd Gombold "Grand Malheur" oder "Die Liebe ist ein seltsames Spiel". Der Erlös aus Eintritt und Bewirtung fließt in die Finanzierung des neuen Feuerwehrhauses in Gestratz. Spieltage sind der (20 Uhr), 1.4. (19 Uhr), 5.4. (20 Uhr), 6.4. (14 Uhr und 20 Uhr), 7.4. (19 Uhr), (20 Uhr), (20 Uhr). Karten im Vorverkauf gibt's bei Beate und Hanna Veser, Telefon 08383/921344, täglich von 17 bis 21 Uhr., an Spieltagen von 17 bis 18 Uhr. Foto: oh ANZEIGE Anzeige DAS IPAD MINI HAT DAS MEGASCHNELLE LTE-NETZ VERDIENT. Starten Sie jetzt mit LTE- Geschwindigkeit durch und surfen Sie im Netz der Deutschen Telekom mit bis zu 100 MBits/s. ipad mini mit LTE: Exklusiv bei der Deutschen Telekom z.b. im Tarif Mobile Data S für nur 34,95 /Monat 1 ipad mini 16 GB 49, 1 im Tarif Mobile Data S TM und 2012 Apple Inc. Alle Rechte vorbehalten. TM und 2012 Apple Inc. Alle Rechte vorbehalten. 1) Preis gilt nur in Verbindung mit der Beauftragung des Tarifes Mobile Data S und der Option Mobile Data S LTE zum Gesamtpreis von 34,95. Monatlicher Grundpreis für Mobile Data S beträgt 29,95 /Monat. Einmaliger Bereitstellungspreis 29,95. Mindestvertragslaufzeit 24 Monate. Gilt nur für nationalen Datenverkehr. Ab einem Datenvolumen von 1 GB pro Monat wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf 64 KBit/s (Download) und 16 KBit/s (Upload) beschränkt. Nicht in Verbindung mit MultiSIM buchbar. Die Option Mobile Data S LTE kostet 5, /Monat. Mindestlaufzeit 3 Monate. Die Option gilt nur im Inland mit unbegrenztem Nutzungsvolumen für Datenverkehr. Sie eröffnet die Möglichkeit einer Datenübertragung von bis zu 100 MBit/s im Download und 10 MBit/s im Upload (bei entsprechender Verfügbarkeit). Die Telekom behält sich vor, nach 24:00 Uhr jeweils eine automatische Trennung der Verbindung durchzuführen. Wir beraten Sie gern! Durach Isny Wassertorstr. 18 T F

2 ANZEIGEN XS 34 S 36 M 38 L 40 XL 42 XXL 44 XS 34 S 36 M 38 L 40 XL 42 XXL 44 XS 34 S 36 M 38 Neues Ringtheater Isny Unser Programm unter: Programmansage: Telefon 07562/8642 Insektenschutzgitter vom Fachmann Friedbert Blersch e.k. Carl-Benz-Str Laupheim Osu. Telefon ( ) Fax ( ) Vorgefühl der nahen Nacht Seksik, Laurent 9,99 Euro Auch als E-Book für 8,99 Euro erhältlich. Laurent Seksik erzählt in seinem Roman Vorgefühl der nahen Nacht über die letzten Monate von Stefan Zweig und seiner Frau, von dem Gefühl das Paradies gefunden zu haben und die Vergangenheit doch nicht zu vergessen. Stefan Zweig Leser aufgepasst!!! Ein biografischer Roman der sich zu lesen lohnt. Empfohlen von Buchhändlerin Beate Brzezicha Buchhandlung MAYER Isny, Wassertorstraße 35 Telefon / Fax / Neutrauchburg, Schloßstraße 2 Telefon / NEU! Schoenenberger Schlankheits-Kur plus 5-Elemente Ernährung Hair + Style Ansatzfärbung ab 18, 3 Strähnchen 10, 3 bis 25, 3 Waschen/schneiden/föhnen bis Schulterlang 25, 3 Hochsteckfrisur 15, 3 bis 35, 3 Herrenschnitt 9, 3 Känerweg 12 Isny Telefon /20 54 Friseurmeisterin Hülya Salman XS 34 S 36 M 38 L 40 XL 42 XXL 44 XS 34 S 36 M 38 L 40 XL 42 XXL 44 XS 34 S 36 M 38 Salus-Gruppe Gesundes Ernährungskonzept zum Abnehmen und Entschlacken Mit Kurplan für eine kalorienreduzierte und vollwertige Ernährung nach dem TCM-Arzt Ekkehart Hamma mit 25 leckeren, gesunden Rezepten... Reformhaus Isny Oberstaufen...natürlich Herzlichen Glückwunsch allen Josef s, Josefinen, Beppo s, Sepperl s, Guisi s, Jupp s zum Namenstag. Zu diesem besonderen Festtag empfehlen wir unser traditionelles Josefi-Bier. BRAUEREI STOLZ ISNY IM ALLGÄU Tel.: / Reiterferien in allen Ferienwochen mit und ohne Übernachtung für Bambinis, Kinder und Jugendliche, auf Ponys oder Großpferden Anitas Reiterhof Schwanden Isny im Allgäu Tel ab 20 Uhr Mobil: neueröffnung Nach dem Umbau eröffnen wir am 08. März 2013 ab 18 Uhr die neuen Räume der Sonne Neutrauchburg und laden Sie herzlich zu unseren regionalen Spezialitäten ein. schmankerl Regional und lecker, unsere neue Schmankerlkarte Isny-Neutrauchburg Tel Inhaberin Elif Suzan Zeh Telefon I Tag der offenen Tür am 10. März in Elif s Dancestudio in Isny im Allgäu Wir freuen uns Sie am 10. März in unserer Tanzschule in Isny begrüßen zu dürfen. Neben diversen Showeinlagen haben Sie noch die Möglichkeit an verschiedenen Kursen kostenlos und unverbindlich teilzunehmen. Dazu servieren wir Ihnen gerne Kaffe und Kuchen. Desweiteren bieten wir für unsere ganz kleinen Gäste Kinderschminken an. Programm: Uhr Hatha Yoga Uhr Chi Yoga Uhr Tae Kwon Do Uhr Kindertanzen ab 4 Jahre Uhr Starmoves HipHop Kids ab 8 Jahre Uhr Starmoves HipHop für Jugendliche und Erwachsene Uhr Zandunga Fitness Salsa Paartanz, Puertoricanischer Stil, Anfänger-Kurs Wir freuern uns auf Ihr Kommen Das Elifs- Dancestudio Team Öffnungszeiten: Mo. Do Uhr, Uhr Freitag Uhr, Samstag Uhr Isny, Alemannenstr. 3-6, neben Dethleffs im Industriegebiet Telefon / (Einzelhandel) Neu im Sortiment!!! Wiberg at Home sehr hochwertige Gewürze Schneide Ihre Obstbäume Telefon: (0172) Obst Gemüse Käse Feinkost

3 Jetzt anmelden: Osterflohmarkt ISNY - Der Ostersamstag am 30. März bietet für die ganze Familie ein schönes Einkaufserlebnis: Für Kinder steht das Karussell zu einer fröhlichen Fahrt am Brunnen beim Wassertor bereit. Im Pavillon der Spielstadt Isny in der Wassertorstraße können die Kleinen rund um den Osterhasen basteln und sich lustige Ostergesichter schminken lassen. Für alle Besucher fährt das Osterbähnle von 9 bis 17 Uhr aus der Stadt nach Neutrauchburg und zurück. Auch bei den Einzelhändlern stehen alle Signale auf Ostern: Mode, passende Schuhe und Brillen, Spiele für draußen oder eine neue Frühjahrsdeko sind bereits in den Geschäften eingetroffen. Und wer hier nichts findet, kommt zum Flohmarkt auf den Burgplatz und in die Bahnhofstraße. Anmeldung bei Sabrina Hail unter 07566/ oder Die Standgebühr beträgt 5 Euro pro Meter. Kinder bis 12 Jahre sind kostenfrei. Wegen der Standplanung ist eine Anmeldung dennoch erforderlich. Foto: oh Wer bastelt das schönste Osternest? Liebe Kinder, bald sieht man ihn wieder durch die Gärten hoppeln, wo er die Ostereier und Geschenke versteckt. Jawohl, es ist der Osterhas! Ostern steht bald vor der Tür und wie jedes Jahr wird eifrig gebastelt. Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, ob aus Naturmaterialien, Pappe und Papier oder aus Stoff - probiert ruhig mal neue Materialien aus. Bastelt ein hübsches Nest und gebt es mit eurem Namen, Alter und eurer Adresse versehen bis spätestens 13. März 2013 bei der Gästeinformation im Kurhaus, Isny Marketing GmbH, Unterer Grabenweg 18, Isny ab. Die drei schönsten Nester werden ausgezeichnet und erscheinen auf dem Titelbild des nächsten Isny aktuell am 20. März. Die Kinder, mit den drei schönsten Nestern, bekommen für die ganze Familie Eintrittskarten fürs Ravensburger Spieleland, gibt Milena Fink als Anreiz. Die anderen ausgezeichneten Osternester werden mit Isnyer Pluspunkten prämiert. Jedes Osternest wird vom Osterhasen gefüllt und kann am Ostersamstag wieder abgeholt werden. Außerdem dürfen alle Teilnehmer an einer unterhaltsamen Kinderstadtführung durch die Gefängnisse und Türme der Stadt am 30. März mitlaufen. Sie startet um 11 Uhr am Eingang der Gästeinformation des Kurhauses am Park. Sagt bitte bei Abgabe eures Osternestes Bescheid, ob ihr bei der Stadtführung mitgehen möchtet. ANZEIGEN Ihre Schreinerei Möbelwerkstätte Treppenbau Holzfenster Kunststofffenster Schreinerei Georg Spieler Meisterwerkstatt Am Gehrenbach Maierhöfen Telefon: / Immer informiert über die Einkaufsstadt Isny Isnyaktuell Tel / Meine Zeit für Sie. Dr. Ines Augele Tel: nur privat Gesucht. Südfinder. Gefunden.

4 Stadtnachrichten Isny Allgäu TERMINE Kommunale Daten (Änderungen vorbehalten) 13. März: 2. Planungswerkstatt zum Radverkehrskonzept Isny im Allgäu, Uhr im Rathaus Isny 18. März: Sitzung des Gemeinderates Vollsperrung der B 12 im Bereich des Felderhaldetunnels Die B 12 ist im Bereich des Felderhaldetunnels seit Dienstag, 5. März bis Donnerstag, 7. März, 17 Uhr wegen Wartungs- und Reinigungsarbeiten sowie Sanierungsarbeiten an den Böschungen voll gesperrt. Die Umleitung führt von Kempten her kommend über die Maierhöfener Straße Lindauer Straße in Isny nach Schweinebach zurück zur B 12 und umgekehrt. Leerung der Papiertonne Die nächste Leerung der Papiertonne findet am Montag, 11. und Dienstag, statt. Besuchsabend am Gymnasium Isny für Schüler und Schülerinnen der 4. Klassen mit ihren Eltern: am Dienstag um 18 Uhr in der Aula des Gymnasium Isny. Wir bieten an diesem Abend einen Einblick in die Unterrichtsfächer sowie eine Führung durch das Schulgebäude und Informationen zur Ganztagsbetreuung an. Die Schulleitung, Lehrerinnen und Lehrer stehen für Fragen zur Verfügung. Schnuppernachmittag an der Realschule Isny Am Donnerstag, den findet in der Realschule Isny von 15 bis 18 Uhr der jährliche Schnuppernachmittag für die kommenden Fünftklässler statt. Alle Eltern und Schüler der Klassenstufe 4 sind hierzu herzlich eingeladen. Anmeldung für das Gymnasium Isny, die Realschule Isny und die Werkrealschule Isny Schüler, die im kommenden Schuljahr 2013/2014 die Klasse 5 des Gymnasiums, der Realschule oder der Werkrealschule in Isny besuchen möchten, können im Sekretariat der jeweiligen Schulen angemeldet werden. Anmeldezeiten: Gymnasium Isny: Mittwoch, , 11 bis 18 Uhr Donnerstag, , 11 bis 15 Uhr Realschule Isny: Mittwoch, , 9 bis 18 Uhr Donnerstag, , 9 bis 15 Uhr Werkrealschule Isny: Mittwoch, , 8 bis 12 Uhr, 13 bis 17 Uhr Donnerstag, , 8 bis 12 Uhr, 13 bis 15 Uhr Bitte bringen Sie zur Anmeldung die Bestätigung der Grundschule und die Geburtsurkunde zur Einsichtnahme mit. Energie-Agentur Ravensburg Die Stadtverwaltung bietet eine kostenlose Beratung vor Ort (Rathaus Isny) zu allen Fragen rund um die Energieeinsparung an. Frau Manz von der Energieagentur Ravensburg führt die Beratungen jeweils donnerstags durch. Der nächsten Beratungstermine finden statt am , , und Für das persönliche Beratungsgespräch ist eine rechtzeitige Terminvereinbarung bei der Stadtverwaltung, Tel erforderlich. Infoveranstaltung: Gemeinsamer Antrag 2013 und Vor-Ort-Kontrollen Das Landwirtschaftsamt Ravensburg bietet Informationsveranstaltungen für alle interessierten Landwirte an zu den Themen: Informationen zum Neueinstieg und zu Änderungen des Standardverfahrens FIONA, Änderungen sowie spezifische Fragen zum Gemeinsamen Antrag sowie zum Thema Vor-Ort- Kontrollen. Termine: 6. März: Pfärrich: Gasthaus Ochsen, 12. März Berg: Gasthof Hasen, 13. März Zußdorf: Gasthaus Bräuhaus, 20. März Reute: Gasthaus Sonne. Beginn jeweils 20 Uhr. Brustkrebsvorsorge mittels CT Dr. Bernhard Eder spricht zum Thema Brustkrebsvorsorge und Computertomographie eine virtuelle Reise durch den Menschen am Donnerstag, 7. März, um 19 Uhr in der Personalcafeteria des Krankenhauses Wangen. Der Eintritt ist frei. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Dr. Eder ist Radiologe am Medizinischen Versorgungszentrum am Krankenhaus Wangen. In seinem Vortrag zeigt er diagnostische Möglichkeiten der CT in der Brustkrebsvorsorge auf. Nach seinem Vortrag steht Dr. Eder dem Publikum für Fragen zur Verfügung. AMTLICHE HINWEISE Dubiose Altkleidercontainer in Isny Wie bereits im gesamten Landkreis Ravensburg finden sich nun auch in Isny Altkleidercontainer von dubiosen Firmen. Dazu gehört die Organisation Babynotfallhilfe e.v. Familienhilfe, welche vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) als "nicht förderungswürdig" eingestuft wird, ebenso deren Nachfolgefirma KSB, beide sind der für Sammlungen erforderlichen Anzeigepflicht nicht nachgekommen und nutzen unerlaubt private und öffentliche Flächen. Die Firma KSB wurde von der Stadt Isny aufgefordert die widerrechtlich aufgestellten Container bis Mitte März zu entfernen, anderenfalls werden diese vom Baubetriebshof eingezogen. Die Standorte in Isny sind Achener Weg Firma Heckelsmüller, Leutkircher Straße Parkplatz Firma Kik, Am Angele Hof beim TÜV, Lindauer Straße Parkplatz Mc Donalds und Großholzleute beim Feuerwehrhaus. Um Bürgern, die ihre Altkleider oder Altschuhe entsorgen möchten, die Entscheidung auf die Frage Wo gebe ich die Dinge hin? zu erleichtern, weist die Stadt darauf hin, dass die Sammlungen folgender Träger gemeinnütziger und gewerblicher Art nach erfolgtem und geprüftem Anzeigeverfahren aus abfallrechtlicher Sicht bis dato freigegeben wurden: Deutsches Rotes Kreuz Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. Malteser Hilfsdienst e.v. Aktion Hoffnung Drachenkinder Isny zeigt Flagge für Tibet Eine Fahne am 10. März vor dem Rathaus erinnert daran, dass sich der Volksaufstand der Tibeter gegen die chinesischen Besatzer zum 53. Mal jährt. Bei der blutigen Niederschlagung dieses Aufstandes sind nach offiziellen chinesischen Angaben Tibeter ums Leben gekommen. Mit dieser Geste unterstützt die Stadt Isny die internationalen Tibet-Initiativen, die die Tibetfrage und den gewaltlosen Widerstand des Dalai Lama und seines Volkes gegen die chinesischen Besatzer am Jahrestag des Volksaufstandes besonders in das Bewusstsein der Weltöffentlichkeit bringen möchten. Im vergangenen Jahr beteiligten sich allein in Deutschland Städte und Landkreise an der weltweiten Aktion. Weit über zweitausend Städte in Mitteleuropa in Deutschland, Frankreich, Luxemburg, Tschechien, Polen, Ungarn, Italien, Österreich und der Schweiz hissten die tibetische Flagge. Änderungen beim Brennholzverkauf durch das Forstamt Ravensburg Brennholz wird vom Forstamt in Form von Brennholz lang ( Polterholz ) und Flächenlosen ( Reisschlägen ) bereit- gestellt. Brennholzinteressenten müssen sich ab sofort auf Änderungen beim Brennholzverkauf durch das Forstamt einstellen: ein Verkauf kann erst nach Vorliegen des ausgefüllten sogenannten Brennholzformulars erfolgen. In diesem Formular bescheinigt der Holzkäufer die Einhaltung von Standards, die bisher schon empfohlen wurden, nun aber verpflichtend sind. Zum einen ist dies die Verwendung von biologisch schnell abbaubaren Kettenhaftölen und von Motorsägen-Sonderkraftstoff anstelle normalen Benzins ( Alkylatbenzin, enthält nur ca. 1/100 des krebserregenden Benzol im Vergleich zu herkömmlichem Benzin und ist im Forst-Fachhandel erhältlich). Zum anderen muss die Teilnahme an einem qualifizierten Motorsägenlehrgang bescheinigt werden - der Verweis auf langjährige Praxis und Erfahrung in der Brennholzaufarbeitung sowie im Umgang mit der Motorsäge ist nicht mehr ausreichend. Die neuen Vorgaben dienen dem Schutz von Mensch und Umwelt und ergänzen bisher gültige Regelungen wie beispielsweise die Pflicht zum Tragen einer persönlichen Schutzausrüstung. Motorsägenkurse dienen der Vermeidung von Arbeitsunfällen auch erfahrene Motorsägenführer können ihr Wissen auffrischen und ihre Technik verbessern. Das Brennholzformular ist erhältlich beim örtlichen Revierleiter, beim Kreisforstamt Ravensburg sowie beim Forstamt Außenstelle Leutkirch. Blatt 2 zum Schreiben vom Motorsägenkurse werden von zahlreichen privaten Dienstleistern sowie in begrenztem Umfang vom Kreisforstamt Ravensburg angeboten. Aufgrund der hohen Nachfrage wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen. Private Photovoltaikanlagen - Gewerbeanzeige entfällt Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft informiert die Bürgerinnen und Bürger über Änderungen bei der Besteuerung von Photovoltaikanlagen auf Privatgebäuden. In der Zwischenzeit ist dafür keine Gewerbeanzeige beim Gewerbeamt mehr nötig. Denn die Bürger verwalten hier allein eigenes Vermögen. Nur das Finanzamt muss über die Installation der neuen Anlage unterrichtet werden. Dazu wurde nun der "Aktuelle Tipp" zur Besteuerung von Photovoltaikanlagen neu aufgelegt. Er umfasst vor allem die Bereiche Umsatz-, Einkommen- und Gewerbesteuer: Publikationen Steuern Der aktuelle Tipp.

5 Anzeigepflicht zur Hundehaltung Nach der Hundesteuersatzung der Stadt Isny im Allgäu besteht Anzeige- und Steuerpflicht für jeden über 3 Monate alten Hund, der im Gemeindegebiet von Isny gehalten wird. Hunde, die während des Steuerjahres angeschafft werden, müssen ebenfalls innerhalb eines Monats bei der Stadtverwaltung, Fachbereich I Interne Dienste und Finanzen, Abteilung Abgabenwesen, angemeldet werden. Der Hundehalter erhält dann eine Hundesteuermarke. Der Steuersatz für einen Hund beträgt 66 Euro für jeden weiteren Hund 132 Euro im Jahr. Für Kampfhunde beträgt die Hundesteuer 600 Euro jährlich. Endet die Hundehaltung, ist dies inner- halb eines Monats anzuzeigen. Wer die Anmeldung eines Hundes unterlässt, handelt ordnungswidrig und kann mit einer Geldbuße belegt werden. Ausschreibung: 29. Landeswettbewerb um den Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg Das Land Baden-Württemberg schreibt auch 2013 wieder den Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg, den Dr.-Rudolf-Eberle-Preis, für besondere innovatorische Leistungen mittelständischer Unternehmen aus. Ausgezeichnet werden beispielhafte Leistungen bei der Entwicklung neuer Produkte, Verfahren und technologischer Dienstleistungen oder bei der Anwendung moderner Technologien in Produkten, Produktion oder Dienstleistungen. Es werden Preisgelder in Höhe von insgesamt Euro vergeben. Darüber hinaus lobt die MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg GmbH im Rahmen des Wettbewerbs einen Sonderpreis für junge Unternehmen in Höhe von Euro aus. Bewerbungsschluss: Freitag, 31. Mai 2013, Nähere Informationen und den Bewerbungsbogen finden Sie im Internet unter Kontakt: Regierungspräsidium Stuttgart, Herr Baumgärtner, Tel.: (0711) , STADTBÜCHEREI Neu: Film-DVDs zur Ausleihe in der Stadtbücherei, Der Atem des Himmels, Best Exotic Marigold Hotel, Die Einsamkeit der Primzahlen, Der Gott des Gemetzels Habemus Papam, Lachsfischen im Jemen, Liebe, On the road, Vincent will Meer, Winter s Bone, Der Bestand der Stadtbücherei ist im Internet einsehbar unter Verantwortlich für den Inhalt der Stadtnachrichten ist die Stadtverwaltung Isny i.a., Tel , Fax , Ortsnachrichten Beuren LandFrauen Ortsverein Beuren e.v. im Auftrag des Bildungs- und Sozialwerk der Landfrauen e.v Einladung zur Jahreshauptversammlung am Montag, den 11.März 2013 um 20 Uhr im Vereinsheim bei der Turnund Festhalle. Tagesordnung: 1. Begrüßung, 2. Geschäftsbericht des Vorstand, 3. Geschäftsbericht des Schriftführers, 4. Kassenbericht, 5. Entlastung 6. Wahlen, 7. Wahl der Kassenprüfer 8. Verschiedenes, Wünsche, Anträge Für das leibliche Wohl zwischendurch ist gesorgt. Es sind alle Mitglieder und Frauen, welche sich über unseren Land- Frauenverein informieren möchten, herzlich eingeladen. Die Vorstandschaft Neutrauchburg Großholzleute Kirchengemeinde St. Martin Bolsternang Am Samstag den 9. März findet die alljährliche Altkleidersammlung AK- TION HOFFNUNG statt. Die Kleidersäcke werden in den nächsten Tagen ausgeteilt. Eingesammelt werden die hoffentlich vollen Kleidersäcke in Bolsternang und Argen am Samstag ab 8.30 Uhr. Weitere Infos bei Markus Haas Tel Landfrauen Neutrauchburg e.v. Die Jahreshauptversammlung der Landfrauen findet am Samstag, , um Uhr im Pfarrstüble in Menelzhofen statt. Es stehen Wahlen an. Alle Mitglieder und Interessierte sind dazu herzlich eingeladen. Die Vorstandschaft freut sich auf eine zahlreiche Teilnahme. Rohrdorf Vortrag über die Geschichte Rohrdorfs Am Mittwoch, 6. März um 20 Uhr hält der Heimatpfleger Hartmut Helber einen weiteren Vortrag zur Geschichte Rohrdorfs im Theater- und Gemeindesaal in Rohrdorf. Der Eintritt beträgt 5 Euro und geht komplett als Spende in die Renovierungskasse der Remigiuskirche. Helber wird in seinem Vortrag u.a. über die Weiler und über alte Namen in der Pfarrei berichten. So hatte Rengers um 1620 zwei Mühlen, eine Säge, drei Bäcker, zwei Zimmerleute und einen Maurer. Mit dem Dreißigjährigen Krieg änderte sich all dies. In Schwanden treffen wir nach diesem verheerenden Krieg überwiegend den Namen Würtenberger, in Aigeltshofen sind es die Morgen, in Rohrdorf die Keybach und bald auch die Hengge, und auf der Adelegg breitet sich der Name Halder aus. Der Heimatpfleger wird berichten über den Entwicklungsstand seines Rohrdorf-Buches und speziell über die jüngst eingetroffenen Vereins-Geschichten. Einige Bilder daraus sollen den Abend abrunden. Hartmut Helber Fundbüro Bei der Ortsverwaltung Rohrdorf wurde ein DSV Landlaufjacke abgegeben und kann zu den üblichen Öffnungszeiten abgeholt werden. Landjugend Rohrdorf Einladung zur Generalversammlung am Freitag, , um 20 Uhr im Gasthaus Kreuz in Rohrdorf. Alle Mitglieder und die, die es werden wollen (ab 16 Jahren), sind herzlich eingeladen. Die Vorstandschaft bittet um vollzähliges Erscheinen. Freiwillige Feuerwehr Rohrdorf Einladung zum Bockbierfest Zum traditionellen Bockbierfest lädt die Freiwillige Feuerwehr die Bevölkerung aus nah und fern ganz herzlich am Samstag, den 9. März 2013 um 20 Uhr in den Gemeindesaal in Rohrdorf ein. Zur Unterhaltung spielen in diesem Jahr DH` olzschuah". Vier junge Musikanten aus Wangen mit rà richtig guata Musik. Die Feuerwehr Rohrdorf freut sich über Ihren Besuch. Generalversammlung Schützenverein Rohrdorf Am Freitag den 15. März 2032 findet um 20 Uhr im Gasthaus Kreuz unsere alljährliche Generalversammlung statt. Hierzu laden wir alle Mitglieder und die es werden wollen recht herzlich ein. Tagesordnungspunkte: Begrüßung, Rückblick Jahr 2012, Totengedenken, Bericht Schriftführer, Bericht Kassier, Entlastung, Wahlen, Ehrungen Wünsche und Anträge,Sonstiges Wir bitten um zahlreiches Erscheinen und freuen uns auf euer kommen Vorstandschaft Schützenverein Rohrdorf Landfrauen Isny-Argenbühl im Landfrauenverband Württembergisches Allgäu e.v. i.a. v. Bildungsund Sozialwerk der Landfrauen e.v. Einladung zu unserem Landfrauentag am um 9.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Deuchelried. Nach einem gemeinsamen Frühstück beginnt die Mitgliederversammlung. Im Anschluß daran spricht Frau Stefanie Bürkle. Landesbeamtin des Landkreises Biberach über Aktuelle Bildungspolitik in Baden-Würtemberg: Fortschritt oder Rückschritt? Um Uhr wird Michael Falkenbach Humortherapeut mit dem Vortrag: Schenk der Welt ein Lächeln und der Tag gehört dir! den Nachmittag gestalten. Mit Kaffee und Kuchen lassen wir diesen Tag gemütlich ausklingen. Ebenso findet am Donnerstag, den 21. März 2013 um 20 Uhr in Christazhofen im Gasthaus Silberdistel ein Vortrag statt. "Richtig vorsorgen!" Patientenverfügung, Vorsorge und Betreuungsvollmacht. Frau Nicole Spiess Rechtsanwältin vom Landesbauernverband Baden Württemberg spricht zu diesem Thema. Sie wird uns sagen, was heutzutage wichtig ist, wie man sich absichern kann und soll. Zu diesem interessanten Thema sind alle recht herzlichst eingeladen. Beuren: Tel /285, Fax: 07567/211, Großholzleute: Tel.: 07562/2426, Fax: 07562/1238, Neutrauchburg: Tel /93793, Fax: 07562/912294, E- mail: Rohrdorf: Tel /93696, Fax: 07562/ ,

6 IsnyRundschau Isny Allgäu Das Rathaus schließt ans Nahwärmenetz an Das Isnyer Rathaus sowie das Gebäude in der Kanzleistraße 2 (Familienzentrum St. Josef) werden an das Nahwärmenetz der Bio-Energie Isny (BEI) angeschlossen. Das hat der Gemeinderat Anfang Februar beschlossen. In der nächsten Heizperiode kommt die Wärme aus der Heizzentrale am Rain, wo Holzhackschnitzel aus der Region die Energie liefern. Die alte Heizungsanlage im Rathaus wird ausgetauscht. Foto: juni Lausig kalt war es am Rosenmontag im Rathaus, die Mitarbeiter bibberten. Kurz nachdem der Gemeinderatsbeschluss gefallen war, verweigerte die alte Gasheizung im Rathaus prompt ihren Dienst. Nur kurzzeitig, Gott sei Dank. In spätestens zwei Jahren hätte die alte Anlage ausgetauscht werden müssen. Doch nun, da die BEI ihr Nahwärmeversorgungsnetz auf die Isnyer Innenstadt erweitert und im Zuge der Sanierung von Obertor- und Bergtorstraße ab dem Frühjahr die Leitungen verlegt, war die Gelegenheit günstig, die beiden großen städtischen Gebäude an das Netz anschließen zu lassen. Die BEI versorgt ihre Abnehmer, darunter auch die Schulgebäude, mit regenerativer Energie aus einer Holzhackschnitzelanlage am Rain, die anstelle des abgerissenen Bosch-Hauses errichtet wird. Das Baugenehmigungsverfahren ist eingeleitet. Die Stadt Isny hat sich ein Energieleitbild gegeben, das auf regenerative Energien setzt. Doch nicht nur deshalb fiel der einstimmige Beschluss des Gemeinderats für den Anschluss ans Nahwärmenetz. Eine Vollkostenrechnung hatte ergeben, dass wir nach neun Jahren im Plus liegen, sagt Stefan Kunz, Sachgebietsleiter Liegenschaften im städtischen Bauamt. Er hat, in Abstimmung mit Experten der Energieagentur Ravensburg, berechnet, welche Heizung wie viel kostet. Der Neun-Jahres-Zeitraum bezieht sich auf die Anlage fürs Rathaus. In der Kanzleistraße 2 kommt der Anschluss bereits nach sieben Jahren günstiger als andere Heizungsarten. Bei der Vollkostenrechnung werden die Kosten - auf Basis heutiger Erfahrungswerte - hochgerechnet. Enthalten sind unter anderem Heizkosten, Unterhalt, Wartung, Reparatur und Abschreibung. Aufgrund dieser Berechnung geht Kunz davon aus, dass die Stadt auf 20 Jahre gerechnet bis zu Euro spart, obwohl anfänglich Mehrkosten entstehen. Im Rathaus sind keine größeren Umbaumaßnahmen nötig. Im Heizraum wird eine Übergabestation der BEI installiert, die von dieser auch gewartet wird. Außerdem werden die Heizungsverteileranlage mit Regelung, Umwälzungen sowie Rohrleitungen im Heizraum ausgetauscht. Alles andere kann bleiben. Die Gasheizung in der Kanzleistraße 2 stammt aus den 70er-Jahren und ist unterdimensioniert, zumal der Kindergarten im Haus erweitert hat. Als es so kalt war im vergangenen Jahr, gab es Probleme. Die werden ab September behoben sein, wenn auch in die Kanzleistraße Wärme aus dem Nahwärmenetz fließt. In der Bücherei gibt's jetzt auch Filme Die Isnyer schätzen ihre Stadtbücherei. Nicht nur, weil man dort Bücher ausleihen kann. Die Bücherei bietet Hilfe im Informationsdschungel, Gelegenheit zum Austausch über die Lektüre, einen Aufenthaltsort zum Schmökern oder für die Recherche. Seit 1. März ist das Angebot um DVDs für Kinder und Erwachsene erweitert. Über 80 Filme hat Büchereileiterin Anette Schmid zum Start in ihren Bestand aufgenommen: aktuelle Neuerscheinungen, die Trends und Highlights aus Film und Fernsehen widerspiegeln, preisgekrönte Filme und Literaturverfilmungen sowie künstlerisch interessante Independent-Produktionen aus dem In- und Ausland. Für Kinder hat sie Real-, Trick- und Sachfilme sowie bekannte Klassiker im Angebot. Es ist ein besonderes Programm, das keine Konkurrenz zu Videotheken darstelle, sagt Anette Schmid. Eines, das auf Qualität und Aktualität setzt. Bei Mehr als 80 DVDs hat Büchereileiterin Anette Schmid schon im Bestand. Bis zum Jahresende sollen es 300 sein. Foto: juni der Bestellung kann die Bücherei-Leiterin auf ein spezielles Angebot für Bibliotheken zurückgreifen. Denn DVDs befinden sich in zahlreichen Büchereien in der Ausleihe und werden auch in Isny stark nachgefragt. 1 Film - 1 Woche - 1 Euro Die Filme können jeweils für eine Woche ausgeliehen werden. Die Gebühr beträgt 1 Euro. Die Ausleihgebühren werden dazu verwendet, den Bestand auszubauen und laufend zu aktualisieren. Bis zum Jahresende will Anette Schmid rund 300 DVDs zur Ausleihe haben. Wie die Bücher können auch die Filme über den Online-Katalog der Bücherei eingesehen werden. Der Online-Katalog ist unter zu finden. Die Öffnungszeiten der Bücherei sind Mo., Die., Fr. von 10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr, Do. von 9 bis 12 und 14 bis 19 Uhr, Sa. von 10 bis 12 Uhr. Mittwochs ist die Bücherei geschlossen.

7 Im Wettbewerb Stromfressern auf der Spur 31 junge Leute lassen sich in Isny gerade zu Energieberatern ausbilden. Damit sie den Bürgern sagen können, wo sich in ihrem Haushalt Energie sparen lässt. Natürlich nur, wenn die Bürger das wollen. Private Haushalte, die am Wettbewerb um den Energiesparpreis in Isny teilnehmen, können eine solche Energieberatung in Anspruch nehmen. Die Aktion startet beim Energiegipfel vom 15. bis 17. März. Acht junge Leute sitzen mit Matheund Physik-Lehrer Florian Berger und mit Wolf-Michael Dieter, Praktikant bei der Stadt sowie Koordinator des Projekts, im Physikraum des Gymnasiums. Sie diskutieren über Preise für den Wettbewerb, über Kriterien der Vergabe, über realistische Einsparziele. Die Schülerinnen und Schüler aus Gymnasium und Realschule gehören zur Kerngruppe Energiesparpreis. Physikfexe seien sie nicht, sagen sie, aber höchst interessiert am Thema Energie. Anton zum Beispiel besucht die 10. Klasse und war schon in der Energie-AG des Gymnasiums aktiv, aus der die Initiative hervorgegangen ist. Magdalena hat sich gemeinsam mit den anderen angehenden Energieberatern bei einem Wochenend-Workshop einen Überblick über Energiethemen verschafft. Die werden immer wichtiger, sagt sie. Corinna betont: Wir wollen die Menschen zu nichts zwingen. Aber ihnen helfen zu erkennen, wo die Stromfresser im Haushalt sind, alte Vorbereitungstreffen für den Energiesparpreis mit Wolf-Michael Dieter, Lehrer Florian Berger (v. li.) und der Kerngruppe der jungen Energieberater. Foto: Juni Kühlschränke etwa oder Glühbirnen. Jedoch nur dann, wenn die Leute es wollen. Die Energieberatung sei eine Dienstleistung im Rahmen des Energiesparpreises, der in Isny ausgelobt wird, erläutert Florian Berger. Wer am Wettbewerb teilnimmt, kann sich zwecks Beratung melden. Nach der allgemeinen Einführung haben sich die jungen Leute in einem Elektromarkt über Strom sparende Haushaltsgeräte informiert, sie haben den Umgang mit Energiemessern gelernt und sie werden in Haushalten trainieren, bevor sie Isnyer darüber informieren, wo und wie sie zu Hause Strom sparen können. Die Initiative wird unterstützt von der Stadt. Den ersten Erfolg haben die Energieberater bereits eingeheimst. Das baden-württembergische Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz zeichnete das Isnyer Projekt im Rahmen des Wettbewerbs fair kaufen aus. Das schulübergreifende Projekt hat die Jury sogar ganz besonders überzeugt. Es wirke in viele Richtungen, sagt Wolf-Michael Dieter, einst selbst Mitglied der Energie-AG. Es sensibilisiere die Jugend für ein wichtiges Thema, es beeinflusse Familien, spreche die Allgemeinheit an und helfe Isny, in Sachen Energiesparen voranzukommen. Um den Energiesparpreis können sich übrigens alle privaten Haushalte in Isny bewerben. Als Hauptpreis für den Haushalt, der im Laufe eines Jahres am meisten Energie gespart hat, winkt die Übernahme der Stromrechnung für ein Jahr. Beim Energiegipfel werden die Kriterien bekannt gegeben. Einen Stand haben die Energieberater beim Energiegipfel auch. Es ist eine gute Gelegenheit, ersten Kontakt zu ihnen aufzunehmen. Der Startschuss zum Wettbewerb um den Energiesparpreis unter dem Titel Isny spart Strom fällt beim Energiegipfel am Sonntag, 17. März um 15 Uhr im Kurhaus am Park. Beim Energiegipfel geht's auch um Grundsatzfragen der Wende Vom 15. bis 17. März findet im Kurhaus am Park der 6. Isnyer Energiegipfel statt. Beim Vortrag zur Eröffnung am Freitagabend sowie in der anschließenden Podiumsdiskussion wird diesmal auch über grundsätzliche Dinge gesprochen, etwa über die Frage, wie die Energiewende zu schaffen ist, mit zentralen oder mit dezentralen Strukturen? Im Vortragsprogramm rückt unter anderem die Energieeffizienz in Gewerbe, Gastronomie und Industrie in den Fokus. Seit November vergangenen Jahres sind Hellen Maus, Geschäftsführerin des Regionalen Energieforums Isny (REFI) und ihre Kollegen aus dem Vorstand mit der Vorbereitung des Energiegipfels beschäftigt: Referenten gewinnen, Vortragsreihen organisieren. Zum Auftakt wird dieses Mal Stephan Kohler, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Energie-Agentur (DENA) aus Berlin nach Isny kommen, um über die Energieversorgung der Zukunft zu sprechen. An der anschließenden Podiumsdiskussion nehmen neben Stephan Kohler Professor Dr. Süß, ehemaliger Vattenfall-Geschäftsführer, Professor Dr. Norbert Menke, ehemaliger Geschäftsführer der Stadtwerke Würzburg sowie Dr. Andreas Thiel-Böhm, Geschäftsführer der Ravensburger Stadtwerke TWS, teil. Da Grundsätzliches zur Sprache kommen wird, hat REFI diesmal Akteure eingeladen, die überregional im Einsatz sind oder waren, erläutert Hellen Maus. Wie sind die großen Energieversorger aufgestellt? Ist es die Energiewende, die den Strom teurer macht? Wie sieht das Konzept zur Energiewende aus? Das sind Fragen, die in den Medien aufgeworfen, in der Bevölkerung diskutiert und nun beim Energiegipfel thematisiert werden. Weil Energieeffizienz in Gewerbe, Gastronomie und Industrie immer wichtiger wird, seit die Kosten steigen, widmen sich die Vorträge am Samstagvormittag diesen Themen. Wir wollen einen Anstoß dazu geben, sich damit zu befassen, sagt Hellen Maus. REFI möchte Energieeffizienz ins Bewusstsein von Eigentümern und Mitarbeitern rücken. Denn Energiekosten lassen sich durch einfache Mittel oder durch Investitionen reduzieren. Mittlerweile gibt es auch Fördermöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen. Hellen Maus hofft auf breites Interesse der Entscheidungsträger an den Vorträgen. Mit dem Interesse des Publikums aus Isny und dem Umland an den Energiegipfeln sind die REFI-Leute sehr zufrieden. Der Samstagnachmittag ist Vorträgen rund ums Haus der Zukunft gewidmet, der Sonntag den Isnyer Themen (Energiesparpreis, Nahwärme, Windkraft). Eine Messe wird es in diesem Jahr nicht geben. Die Handwerker aus der Region hatten darum gebeten, sie im Zweijahres-Rhythmus stattfinden zu lassen, weil der Aufwand für die vielen kleinen Firmen doch beträchtlich ist. Nun wechselt sich die Messe ab mit dem Energiefrühling in Leutkirch. Der Energiegipfel aber findet weiterhin jährlich statt. Seit dem ersten Gipfel hat sich Einiges getan, sagt Hellen Maus und freut sich über das von Jahr zu Jahr steigende Interesse der Bürger an der Veranstaltung: Das Energiethema ist in der Gesellschaft angekommen. Und es ist schön zu merken, dass die REFI-Arbeit Früchte trägt. Dieser Ausgabe von Isny aktuell liegt ein Flyer mit dem detaillierten Programm des Energiegipfels bei. Verantwortl. für Inhalt der IsnyRundschau: StadtverwaltungIsny, Fachbereich Zentrale Dienste, Zi. 123, Tel ,

8 Kirchenblatt der kath. Kirchengemeinden IMPULS Sr. Rita Bystricky Pontifex - Brückenbauer In diesen Tagen sind nicht nur die Augen der Katholiken auf Rom gerichtet. Papst Benedikt XVI. überraschte viele mit seinem Rücktritt aus dem Pontifikat. Die Wahl des neuen Papstes steht an. Wer wird der neue Pontifex, der neue Brückenbauer sein? Wie wird er sein Amt ausfüllen? In internen Kreisen wie auch in den öffentlichen Medien werden Erwartungen und Wünsche, Forderungen und Befürchtungen ausgesprochen. Der Ruf nach Reformen in der Kirche ist laut, in gleicher Weise wird der Wunsch nach Beständigkeit oder gar nach Rückkehr zu manchem Alten ausgesprochen. Es gilt viele Brücken zu bauen: Brücken des Dialogs Brücken der Kollegialität Brücken zwischen Amt und Charisma Brücken zwischen Moderne und Tradition Brücken zwischen den Konfessionen und Religionen Brücken zwischen Herz und Verstand Brücken zu Menschen nach Lebensbrüchen Brücken zu den enttäuschten und verwundeten Menschen Brücken. Eine scheinbar übermenschliche Aufgabe kommt auf den neuen Papst zu. Ganz gleich wer es sein wird, er wird viele Wünsche und Erwartungen, Forderungen und Befürchtungen nicht erfüllen. Eine Stärke von Papst Benedikt XVI. war, in dienender Haltung treu und entschieden die Brücke zu Jesus Christus und seiner befreienden, verbindenden, menschenfreundlichen Botschaft aufzubauen. Gott selbst ist die Brücke, die dem Menschen entgegen kommt, die Herzen verbindet und Gräben überwindet. In diesem Sinne sind wir alle Brückenbauer und können schon anfangen, von unserer Seite aus unsere Brücken zu bauen. Unserm neuen Papst wünschen wir Kraft, Entschiedenheit, Geduld, Mut, Ausdauer und Gottes reichen Segen in seinem anspruchsvollen Dienst - die Brücken zu Gott zu stabilisieren, unnütze abzureißen, bewährte zu erhalten und neue Brücken zu den Menschen zu schlagen, die verbinden und in aller Vielfalt einen. Informationen von A Z Aktionen in der Fastenzeit Kleidersammlung für die Aktion Hoffung In Beuren, Menelzhofen und Bolsternang wird am Samstag, 09. März ab wieder gut erhaltene Kleidung für die Aktion Hoffung gesammelt. Bitte keine Stoffreste, Matratzen, Teppiche und Papiere! Plastiksäcke mit näheren Infos werden ausgeteilt und liegen im Schriftenstand der Kirchen aus. Sammelstellen sind in Beuren alle Buswartehäuschen der Ortschaft, in Bolsternang und Menelzhofen können die Spenden am Straßenrand abgestellt werden. Bitte beachten: Kleiderspenden bis spätestens 8.30 an den oben genannten Stellen abstellen. Zu spät bereitgestellte Kleiderspenden müssen wieder zurückgenommen werden! Ihre Kleiderspende ist für sorgfältig geprüfte Projekte der Mission und der Entwicklungsförderung. Solibrot Unser täglich Brot gib uns heute! Für uns wird diese Bitte aus dem Vaterunser selbstverständlich und oft im Überfluss erfüllt. Jeden Tag satt werden bleibt für fast 900 Millionen Menschen weltweit dagegen ein unerfüllter Wunsch. Helfen Sie mit und unterstützen Sie unsere Aktion von Misereor am 17. März, wenn nach allen Gottesdiensten in der Seelsorgeeinheit das Solibrot verkauft wird. Das Brot kostet 2,-- Euro, davon gehen 50 % an Misereor. Verbinden Sie den Genuss des ofenfrischen Brotes mit dem guten Gefühl der Solidarität mit den Bedürftigen. Fastenessen in Isny Ebenso findet am Sonntag, 17. März wieder unser jährliches Fastenessen im Gemeindehaus St. Michael statt. Nach dem Gottesdienst in St. Maria servieren wir Ihnen eine Gemüsesuppe und Kaffee gegen eine freiwillige Spende. Der Erlös kommt einem Projekt des Misereor-Hilfswerks zu Gute. Seien Sie herzlich eingeladen. Bibelgespräch in Beuren am Mittwoch, 20. März um 9.00 im kath. Gemeindehaus in Beuren. Zu diesem monatlichen Treffen wird herzlich eingeladen. Bußgottesdienste sind in Bolsternang am Sonntag, 17. März um in Rohrdorf am Donnerstag, 21. März um 19.00, in Beuren am Donnerstag, 21. März um 19.30, in Menelzhofen am Dienstag, 26. März um und in Isny am Palmsonntag, 24. März um in St. Maria. Kirchengemeinderatssitzungen in Beuren am Montag, 11. März um im kath. Gemeindehaus mit Jahresabschluss 2012 und Haushaltsberatung 2013, in Bolsternang am Donnerstag, 14. März (Haushalt), in Rohrdorf am Dienstag, 19. März um im Pfarrsaal, in Isny am Mittwoch, 20. März Osterkerzenverkauf in Isny Die Frauengruppe bietet ihre selbst verzierten Osterkerzen zum Kauf an: am Sonntag, 10. und 17. März, jeweils nach dem 10-Gottesdienst (am auch in St. Michael beim Fastenessen). Bis Gründonnerstag sind sie unter der Woche auch im Pfarrbüro erhältlich, Preise 5,-- und 7,--, je nach Größe. Palmenkranzen in Beuren Am Mittwoch, 20. März sind ab freiwillige Helferinnen und Helfer zum Kranzen der großen Palmen in Diems Halle eingeladen. Dafür brauchen wir noch Thuja, Buchs o.ä., jedoch kein Tannenreisig. Bitte geben Sie im Pfarrbüro ( ) oder bei Petra Butscher ( ) Bescheid, wenn Sie Grünzeug zur Verfügung stellen können. Senioren Am Mittwoch, 20. März ist ab Seniorennachmittag in St. Michael, diesmal mit Gedanken und Impulsen zur Fastenzeit. Vorankündigung Kleidersammlung Osteuropa Am Samstag, 20. April findet von bis wieder ein Sammeltag der Kolpingfamilie im Gemeindehaus St. Michael statt. ANZEIGE SERVICEBÜRO Beratungs- und Anlaufstelle In allen Fragen der Pflege Wassertorstr. 43 Isny im Allgäu Telefon / ALTENHILFEZENTRUM AHZ ambulante, teilstationäre und stationäre Altenpflege aus einer Hand KIRCHLICHE SOZIALSTATION ISNY Ambulante Alten- und Krankenpflege Wohlfühlangebote, Familienpflege Schultesberg 5 Isny im Allgäu Telefon / HAUS ST. ELISABETH Stationäre Dauerpflege Kurzzeitpflege, Tagespflege Schultesberg 5 Isny im Allgäu Telefon / Die Altenhilfeeinrichtungen der Kath. Gesamtkirchengemeinde Isny Leben gemeinsam gestalten SENIORENHEIM ST. FRANZISKUS Stationäre Dauerpflege Kurzzeitpflege Wilhelmstrasse 21 Isny im Allgäu Telefon /

9 Gottesdienste 06. bis 22. März 2013 LITURGIE So 10. Mär 4. Fastensonntag - Laetare Jos 5,9-12: Als die Israeliten in das verheißene Land eingezogen waren, feierten sie das Pascha. 2 Kor 5,17-21: Gott hat uns durch Christus mit sich versöhnt. Lk 15, : Dein Bruder war tot und lebt wieder. So 17. Mär 5. Fastensonntag Kollekte: Misereor Jes 43,16-21: Seht her, ich schaffe Neues; ich tränke mein Volk. Phil 3,8-14: Um Christi willen habe ich alles aufgegeben sein Tod soll mich prägen. Joh 8,1-11: Wer von euch ohne Sünde ist, werfe als erster einen Stein auf sie. Isny St. Georg und Jakobus So 10. Mär, Messfeier Messfeier, mitgestaltet vom Gottesdienst-Team Totengedenken: , Agnes Herpin; Anna und Josef Stiller mit Angehörigen; Luise und Richard Herzog und Söhne; Eduard und Heinrich Wünsch; Eduard und Pulgeria Bondank Vorstadt-Kapelle St. Josef Di 19. Mär, Messe zum Patrozinium Do 14. Mär, Marktmesse So 17. Mär, Messfeier Messfeier, Mitgestaltung Känguruchor Mi 20. Mär, Abendmesse, anschl. Anbetung Do 21. Mär, Marktmesse Rosenkranz: täglich um (fällt am 15. März aus) Beichtgelegenheit in St. Maria: Samstag, 23. März, Mittwoch, 27. März, Totengedenken: Franziska Keck; Agatha Jeni; Nikolaus und Magdalena Lipp und Angehörige Wendelina Schweizer und Tochter Maria-Luise Magnus Notz und Tocher Gertrud; Peter Peidl; Josef Herz und Sohn Franz , Kreszentia Albrecht; Adalbert Höß; Katharina und Michael Weinpel; Maria und Julius Hauser, Josefine Schmied Anneliese Gmünder Bolsternang St. Martin Fr 08. Mär, Abendmesse So 10. Mär, Messfeier Fr 15. Mär, Abendmesse So 17. Mär, Messfeier, Mitgestaltung Musikkapelle Bußgottesdienst Fr 22. Mär, Abendmesse Rosenkranz: Fr um Großholzleute Kapelle St. Wolfgang Mi 13. Mär, Messfeier Mi 20. Mär, Messfeier Do 21. Mär, Bußgottesdienst Fr 22. März, Bußfeier für Schüler im kath. Gemeindehaus Rosenkranz: So 19.00, Di und Do oder vor der Abendmesse Totengedenken: Georg Prinz; Martin Schwarz Sommersbach Kapelle Mo 11. Mär, Messfeier Mo 18. Mär, Messfeier In der Fastenzeit ist jeden Montag vor der Abendmesse um Rosenkranz. Menelzhofen St. Margareta So 10. Mär, Messfeier So 17. Mär, Messfeier Totengedenken: Rosa Kempter Rohrdorf St. Remigius Do 07. Mär, Messfeier So 10. Mär, Messfeier, Mitgestaltung Instrumentalgruppe Do 14. Mär, Messfeier So 17. Mär, 8.45 Messfeier Do 21. Mär, Bußgottesdienst Rosenkranz: am Samstag fällt bis Ostern 2013 aus Totengedenken: Gottlieb und Rosina Müller Johannes, Max und Rosa Flock Adressen Seelsorgeteam: Pfarrer Dr. Edgar Jans, Kanzleistraße 23, (07562) Pfarrer Josef A. Müller, Menelzhofen 2 (07562) Pfr. Martin Chukwu, Mechenseer Str. 17 (07562) Pastoralreferent Erich Nuß (07562) oder (07562) Gemeindereferentin Anita Heumos (07562) Pastoralassistentin Catharina Buck (07562) Pfarrbüro Isny und Bolsternang: Kanzleistraße 23, Isny (07562) / Fax (07562) Mitarbeiterinnen: Monika Hodrus, Yvonne Zinck Öffnungszeiten: Mo, Di, Do und Fr Do (Mi geschlossen) Pfarrbüro Beuren, Menelzhofen und Rohrdorf: Elisabethenweg 6, Isny-Beuren (07567) 258/ Fax (07567) Mitarbeiterin: Kathi Kolb Öffnungszeiten: Di und Mi / Do Gesamtkirchenpflege Isny Frank Höfle, Schultesberg 5 (07562) / Fax (07562) Totengedenken: Anni Mayer; Sofie und Bernhard Sturm mit Tochter Eva; Gebhard und Maria Mayer mit Tochter Elisabeth und Sohn Johann Baptist; Vinzenz und Resle Mayer; Johann Baptist Mayer St. Maria Mi 06. Mär, Abendmesse, anschl. Anbetung Do 07. Mär, Marktmesse Mi 13. Mär, Abendmesse, anschl. Anbetung Totengedenken: Josefine, Hans und Benedikt Dieing Beuren St. Petrus und Paulus Do 07. Mär, keine Abendmesse So 10. Mär, Messfeier, Mitgestaltung Kindergarten zum Thema Schöpfung Mi 13. Mär, Schülergottesdienst zum Thema Misereor Fastenaktion Do 14. Mär, Messfeier So 17. Mär, Messfeier Leben und Sterben in Gottes Hand Getauft wurden: Isny: Pius Emanuel Kimmich; Tamina Moana Michalke; Janika Michalke; Sebastian Köhler Rohrdorf: Raphael Paul Sailer Gestorben sind: Isny: Soccorsa Scopece, 71 J.; Franziska Hattler, 88 J.; Manfred Haagen, 59 J.; Maria Natterer, 86 J.; Adelheid Haslinger, 89 J. Menelzhofen: Josefine Wolf, 82 J. Beuren: Georg Hengge, 89 J.; R.I.P. Einrichtungen/Ordensgemeinschaften Altenheim St. Elisabeth: Mo, Mi und Fr St. Franziskus/Krankenhaus: Di (wöchentlich); Sa 16. Mär, Altenheim St. Leonhard: Di 09.30; Sa Altenheim Sonnenhalde/ Stephanuswerk: Do Kurklinik Überruh: Sa 09. Mär, 16.30; Sa 23. Mär, Neutrauchburg Klinik-Kirche Zum kostbaren Blut : in der Regel Sa 19.00, bitte Aushang beachten Begegnungsstätte Landpastoral: Mo und Fr Abendlob Schwestern der Hl. Klara, Buchenstock: tägl Anbetung, Vesper; Di Messfeier; Fr 08. Mär, Messfeier Kirchenmusiker Michael Klein Kemptener Str. 8, Isny (07562) Kur- und Klinikseelsorge Neutrauchburg Pfarrer Stefan Cibulka, Stefanusweg 3 (07562) 2443 Begegnungsstätte Landpastoral Sr. Rita Bystricky und Sr. Marion Sproll Grabenstraße 37, Isny (07562) Schwestern der Hl. Klara Buchenstock 8, (07562) Bitte beachten Sie: Die nächste Ausgabe erscheint am 20. März und umfasst 2 Wochen: Abgabeschluss ist am Dienstag, 12. März

10 Qualitätssiegel - Ausgezeichneter Service in Isny Sonderveröffentlichung Isny Aktuell 6. März 2013 Isny macht Qualität - die vhs unterstützt Die vhs Isny hat im Rahmen des Fachbereichs Berufliche Bildung ein breites Seminarangebot konzipiert, das Kommunikations- und Arbeitstechniken schulen möchte. Eine Vielzahl der Kursangebote sind anerkannt im Sinne der Qualifizierungsmaßnahme Isny macht Qualität von Isny aktiv e.v. Wir freuen uns sehr, mit unserem Kursangebot einen Beitrag leisten zu können, den hohen Qualitäts- und Servicestandard im Isnyer Einzelhandel und in der Gastronomie/Hotellerie sowie bei touristischen Dienstleistern aufrecht zu erhalten lobt Heike Hengge von der vhs Isny die gelungene Kooperation. Interessierte Teilnehmer der Zertifizierungsmaßnahme haben die Möglichkeit, sich im laufenden Semester noch für folgende Kurse anzumelden: Das Telefon die Visitenkarte des Unternehmens, am 11.6., 1 Abend, Uhr Business-Knigge: Seminar für zeitgemäße Umgangsformen im Beruf, ab , 2 Abende, Uhr Gudrun Albrecht, Heike Hengge und Karin Hoser (von links) vom Team der VHS Isny haben das neue Programm mit ausgearbeitet. Foto: Michael Panzram Die Kunst des Small Talk, am , 1 Abend, Uhr Erweiterung Ihrer Sozialen Kompetenz für Beruf und Alltag, ab , 6 Abende, Uhr Beschwerdemanagement, am , 1 Nachmittag, Uhr Kompetente Gesprächsführung durch Fragen und aktives Zuhören, am 4.05., 1 Tag, Uhr Teilnehmer der Zertifizierungsmaßnahme Isny macht Qualität erhalten 10% Rabatt auf die angegebenen Kurse. Nähere Informationen zu den Kursinhalten sind im aktuellen Programmheft zu finden sowie online unter Außerdem berät und informiert Sie jederzeit das Team der vhs Isny. Kursanmeldungen nimmt die vhs, persönlich, telefonisch und per und über das Online-Anmeldeformular unter entgegen. Sortiment und Service sprechen bei Obi für gute Qualität Service wird bei OBI groß geschrieben, bereits seit 2002 ist dies auch in Isny so. Somit ist die Teilnahme bei Isny macht Qualität für den OBI-Markt Isny selbstverständlich und sowohl das gesamte Mitarbeiterteam wie auch die Marktleitung freuen sich über die erfolgreich absolvierte Folgezertifizierung in diesem Jahr. Auf 3.500m² bietet OBI seinen Kunden in Isny neben einem umfangreichen und kompetenten Sortiment rund um Haus und Garten auch einige Serviceleistungen. Dazu gehören unter anderem: Lieferservice, kostenloser Holzzuschnitt, Farbmischservice mit über 1 Mio. verschiedenen Farbtönen, Schlüsseldienst, Maschinenverleih, Gutscheine, Arbeitsplattenfräsungen und Ausschnitte, Fensterbankzuschnitt, Maßbestellungen für verschiedene Artikel, Anhängerverleih und Handwerkervermittlung. Ganz aktuell ist, dass der OBI Markt seit dem ein ROYAL CANIN Competence Center ist und somit eine noch größere Auswahl an rassespezifischem Hunde- und Katzenfutter anbieten kann. Über 30 Mitarbeiter stehen für die Kunden im OBI Isny für Beratung und Fragen zur Verfügung und freuen sich auf Ihren Besuch. OBI Markt Isny, Am Bühlberg 1, Isny. Teilnehmer Isny macht Qualität Isnyer Einzelhandel Angelas DruckLädele Autohaus Seitz GmbH, Niederlassung Isny Bäckerei und Konditorei Hamma GmbH & Co. KG Beilharz Apotheke Buchhandlung Mayer CBR-Store Isny color, decor, butscher Fachmarkt für Raumgestaltung Der Bäcker Mayer Backhaus im REWE Der Bäcker Mayer Backhaus LIDL-Markt Foto Bucher GmbH Gärtnerei & Blumenwerkstatt Gutmair GEA Isny Schuhtechnik Zwerger IGEL Buchhandlung GmbH KARIN FUX Uhren & Schmux MACK Raumausstattung GmbH Metzgerei & Partyservice Wilhelm G. Giray milu wohnen-kleiden-schenken Möbel Haas e.k. Northland Store Isny OBI Baumarkt Isny GmbH & Co. KG Optik Motz Parfümerie und Reformhaus BINGGER Raiffeisen Bezug+Absatz eg Reisebüro am Wassertor Salon Scherer Friseur, Kosmetik, Nagelstudio Sanitätshaus Gerstberger Schüle Reisen Touristik GmbH & Co. KG Walzer Optik Isnyer Gastronomie/Hotellerie/touristische Dienstleister Allgäuer Terrassen Hotel GmbH Berggasthof Haldenhof Berghotel Jägerhof Helmut Aurenz GmbH & Co KG Brauereigasthof Engel Café-Bar-Restaurant Kurhaus im Park Der Bäcker Mayer Bergtorcafé Der Bäcker Mayer Einkehrstube Dolce Vita - Italienisches Restaurant, Bar & Café Eiscafé Soravia Gasthaus zum Schäferhof Gasthof zum Bayrischer Wirt Griechisches Restaurant Zur Schmiede Hotel Bären Hotel Gasthof Hirsch Hotel Hohe Linde GmbH & Co KG Kaffeebohne am Obertor Landgasthof zum Kreuz Panorama-Adventure-Golf Schloss-Gasthof Sonne Schloss Neutrauchburg Thai Yangmak Zum Schwarzen Adler BürgerBüro Isny Marketing GmbH Büro für Tourismus

11 Isny er leben 5 / Veranstaltungshinweise aus der Region Kochschule ermöglicht Geschmackserlebnisse ISNY Die vhs Kochschule bietet wieder Anregungen für neue Geschmackserlebnisse. Die Kurse können einzeln oder als Gruppe gebucht werden. Für folgenden Kursen ist noch Platz: Mittwoch, 6. März, 18 Uhr: Schwäbisch Kochen mit dem Thermomix; Mittwoch, 13. März, 19 Uhr: Kochkurs - gesund, einfach und schnell; Mittwoch, 10. April, Uhr: Pasta pasta vegetarisch; Freitag, 12. April, 18 Uhr: Indisch Kochen: Das Fest der Farben ; Dienstag, 16. April, 19 Uhr: Kochkurs für Männer; Mittwoch, 24. April, 19 Uhr: Kochkurs Kindergerecht, gesund, einfach und schnell. Anmeldungen unter oder per ) und im Internet (www.vhs-isny.de) möglich. Weitere Informationen: Volkshochschule Isny, Untere Bleiche, Rainstraße 12, Isny im Allgäu Tel: / , Fax: / , Filmreif zeigt Hommage an Bob Marley ISNY (as) Am 12. März zeigt filmreif den Dokumentarfilm Marley. Oscar-Preisträger Kevin MacDonald setzt dem King of Reggae eine fulminantes Filmdenkmal aus Konzertausschnitten, Interviews und bislang unveröffentlichtem Archivmaterial. Zu sehen um 20 Uhr im Kino Isny. Bob Marley liebte Frauen, Fußball und Marihuana und war überzeugter Anhänger der Rastafari-Bewegung. Der Sänger, Gitarrist und Songwriter machte mit seiner Band The Wailers den Reggae weltbekannt, schuf mit No Woman, No Cry oder I Shot The Sheriff Klassiker des Genres. Am 11. Mai 1981 starb er nur 36-jährig. Kevin Macdonald (u.a. One Day in September, Last King of Scotland ) zeichnet mit Marley eine dokumentarische Hommage an Bob Marley. Allerdings nicht an den Künstler, dessen Musik auch 31 Jahre nach seinem Tod noch jeder kennt und mitsingen kann, sondern an den Menschen Robert Nesta Marley, der sich hinter dieser Legende verbirgt. Karten sind für 6.- EUR bzw. 5.- EUR (ermäßigt) im Vorverkauf oder an der Abendkasse erhältlich. Es gilt freie Platzwahl, eine Reservierung ist nicht möglich. Der Vorverkauf findet an folgenden Stellen statt: Isny Marketing GmbH, Büro für Tourismus, Unterer Grabenweg 18, Tel , Buchhandlung Mayer: Wassertorstraße 35, Isny, Tel und Schlossstraße 2, Neutrauchburg, Tel , Neues Ringtheater Isny: Lindauerstraße 2, Isny, Tel Foto: oh Mark'n'Simon spielen in der Wengener Dorfhalle WENGEN - Beim traditionellen Unterhaltungs- und Kabarettabend der Freiwilligen Feuerwehr Wengen in der Dorfhalle am Samstag, 16. März wird International MusiComedy mit dem Duo Mark'n'Simon aus Wales und Irland präsentiert. Die beiden Kabarettisten verstehen es, mit bewegenden Harmonie, genialen Wortspielereien, hinreißenden Parodien und ausgereiftem Nonsens das Publikum zu begeistern. Die Veranstaltung kostet 12 Euro und beginnt um 20 Uhr. Karenvorverkauf unter der Telefonnummer 08375/756. Albverein bietet Frühlingswanderung an ISNY - Der Schwäbische Albverein unternimmt am Sonntag, 10. März, eine etwa zweieinhalbstündige Frühlingswanderung mit schönem Bergpanorama in der näheren Umgebung von Isny. In der Gaststätte Waldbad ist eine Einkehr geplant. Treffpunkt ist um Uhr beim Kurhaus Isny. Wanderführer sind Christa und Hans Rühle, Tel / Mobbing unter Kindern ISNY - "Das System der Schikane Mobbing unter Kindern und Jugendlichen" ist das Thema am Mittwoch, 13. März, von bis Uhr in der Neuen Mensa, IsnyDie Veranstaltung wird von der der Schulsozialarbeit Isny in Zusammenarbeit mit dem Gesamtelternbeirat für Eltern von Kindern und Jugendlichen aller Schularten angeboten. Referent ist Alex Bundschuh, Trainer für Konflikt-Kultur aus Freiburg. Aktuellen Untersuchungen zufolge leiden in jeder Schulklasse durchschnittlich ein bis zwei Kinder unter den fortwährenden Attacken ihrer Mitschüler. Die Folgen für die Betroffenen sind gravierend: Gewaltphantasien, Rückzug, Depression, Suizidgedanken und psychosomatische Reaktionen zeigen die große Belastung der Opfer. Mobbing, das wiederholte und systematische Schikanieren von Einzelnen, tritt vor allem in Zwangsgemeinschaften auf, aus denen Kinder und Jugendliche nicht einfach fliehen können, beispielsweise in Ausbildungseinrichtungen, Heimen, Horten und der Schule. Das Phänomen ist nicht neu. Neu sind Erkenntnisse zu Ausmaß, Folgen und unzureichenden Interventionsmöglichkeiten. Auf Seiten der Pädagogen und Eltern herrscht oftmals Ratlosigkeit und Unsicherheit im Umgang mit den Betroffenen. Tatsächlich besteht die Gefahr, dass Schritte in die falsche Richtung die Situation des betroffenen Kindes oder Jugendlichen erheblich verschlimmern. Methoden, die sich bei Konflikten zwischen Einzelnen bewährt haben, bewirken in Mobbingfällen häufig eine Eskalation der Gewalt. Mobbing ist nur als Gruppenphänomen verstehbar. Das Wissen um Fallen und die Fähigkeit zur Leitung geeigneter Präventions- und Interventionsschritte sind Voraussetzung für eine langfristige positive Entwicklung der Klassen- bzw. Gruppengemeinschaft. Der Vortrag in der neuen Mensa in Isny thematisiert den aktuellen Wissenstand zum Thema Mobbing, beleuchtet Entstehung, Entwicklung und Bedeutung des Systems der Schikane. Der Referent stellt stellt Fallstricke dar, in die getreten werden kann und die Dynamik der Entwicklung verstärken. "Nimm Dir das Leben, Du hast es verdient" ISNY/KLEINWEILER - Am Freitag, 8.März, lädt das Pfarrheim in Kleinweiler zu einem Vortrag von Pfarrer Stefan Cibulka aus Isny ein. Er spricht zum Thema: "Wach auf" - Nimm Dir das Leben, Du hast es verdient. Beginn der Veranstaltung ist um 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Um Uhr beginnt dann der Vortrag. Weitere Infos: Tel (mittags). Überruh bietet Hatha-Yoga an ÜBERRUH - Mehr Kraft und Ruhe für den Alltag verspricht der Hatha-Yoga Grundkurs ab Mittwoch, 6. März19 Uhr in der Gesundheitswelt Überruh. Mit Hilfe von Entspannungs- und Atemübungen wird die innere Gelassenheit gezielt gefördert. Der Kurs ist als Präventionsmaßnahme anerkannt und wird durch die gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst. Anmeldungen unter Telefon / ( Uhr) oder per an Nutzung von Schwimmbad/Dampfgrotte an den Kursabenden ist inklusive.

12 Isny er leben Veranstaltungen Mittwoch, 6. März 19 Uhr: Vortrag "Wer war Roger Williams? Auf der Suche nach Freiheit", Josia Zentrum, Isny 20 Uhr: Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe, Treffen im Paul- Fagius-Haus Donnerstag, 7 März ab 8 Uhr: Wochenmarkt, Wassertorstraße, Marktplatz, Espantorstraße Isny Uhr: Donnerstagswanderung, Treffpunkt Kurhaus am Park, Isny im Allgäu, Isny 9-16 Uhr: Osterbazar im Betreuten Wohnen im Strauß Isny Uhr: Donnerstagswanderung, Treffpunkt Kurhaus am Park Isny 20 Uhr: Jahreshauptversammlung der Waldgenossenschaft Große Schwandele und Neue Kammern bei ProKräuter in Wengen, Markt Weitnau Freitag, 8. März 9-11 Uhr: Sprechstunde Mutter- Vater-Kind-Kurberatung der AWO, Paul-Fagius-Haus, Tel / Uhr: Sprechstunde Schuldnerberatung der AWO, Paul-Fagius- Haus, Info-Tel / Uhr: Sudabend im Brauereigasthof Schäffler in Missen, ab 19 Uhr mit Musik Uhr: Flutlicht-Skifahren am Argental-Skilift in Weitnau bei günstiger Schneelage 19 Uhr: Vortrag "Wer war John Wesley? Die Kraft des Glaubens entdecken", Josia-Zentrum, Dekan-Marquart Str Uhr:Männer glauben anders, Begegnungsstätte Landpastoral, Grabenstraße Uhr: Chorkonzert, Katholische Kirche "Zum kostbaren Blut", Isny- Neutrauchburg Samstag, 9. März 10 Uhr: Tag der Offenen Tür in der NTA, Naturwissenschaftl.-Technische Akademie, Isny 14 Uhr: Jahreshauptversammlung Obst-und Gartenbauverein Wengen-Kleinweiler im Gasthof Engel, Markt Weitnau Uhr: Erziehungskurs für Welpen und Hunde aller Rassen mit Agility, Übungsgelände Schäferhundever- ein Weidach, 17 Uhr: Vortrag: "Wer war William Miller? Sehnsucht nach der Wiederkunft Jesu", Josia-Zentrum, Dekan-Marquart Str Uhr: Vortrag: "Wer war Joseph Bates? Ein Kapitän auf der Suche nach Wahrheit", Josia-Zentrum, Dekan-Marquart Str Uhr: VHS-Theater: Die bessere Hälfte, Komödie von Alan Ayckbourn, mit Einführung um Uhr im kleinen Saal, Kurhaus am Park, Isny 20 Uhr: Party der Landjugend, Freizeitzentrum Röthenbach 20 Uhr: Theatergruppe Weitnau: "Lenz, wo bleibst denn?", Gasthof Goldener Adler, Weitnau, Kartenvorbestellung: Roswitha Mayer, Telefon: 08375/ (ab 14 Uhr) 20 Uhr: Bockbierfest Musikkapelle Hellengerst, Saal Gasthof Kreuz in Hellengerst,Markt Weitnau, Sonntag, 10. März Uhr: Jahreshauptversammlung Veteranen-und Soldatenkamerad- schaft im Gasthof Zollerwirt, Markt Weitnau 11 Uhr: Matinee: Piano Solo mit Thomas Scheytt, Berghotel Jägerhof, Isny 14 Uhr: Theatergruppe Weitnau: "Lenz, wo bleibst denn?", Gasthof Goldener Adler, Weitnau, Kartenvorbestellung: Roswitha Mayer, Telefon: 08375/ (ab 14 Uhr) Uhr: Taizé Gebet, Begegnungsstätte Landpastoral St. Maria, Isny Montag, 11. März 9-11 Uhr: Sprechstunde Mutter- Vater-Kind-Kurberatung der AWO, Paul-Fagius-Haus, Tel / Uhr: Literatur im Fenster, Philosophisches Café, Kunstraum Isny Dienstag, 12. März Uhr: Sprechstunde des Deutschen Kinderschutzbundes, OV Isny, im Familientreff 9 Uhr: Lebendig glauben, Begegnungsstätte Landpastoral, Grabenstraße 37 Senioren jeden Montag Uhr: Seniorenhock im Pfarrheim in Kleinweiler, Markt Weitnau; abwechslungsreiches Programm für demenzkranke und pflegebedürftige Personen, Hol- und Bringdienst möglich; Anmeldung unter 08378/7505; Krankenpflegeverein Buchenberg-Weitnau-Missen Mittwoch, 6. März Uhr: Gymnastik für Senioren des DRK Isny, Am-Angele-Hof 29, Tel Uhr: Nachmittag für pflegende Angehörige im Haus der Begegnung Untere Mühle Donnerstag, 7. März 9 12 Uhr: Sprechstunde Herz und Gemüt: Beratung und Info für Senioren, pflegende Angehörige und Ehrenamtliche im Paul-Fagius- Haus, Tel Uhr: Offener Computer- Nachmittag für Senioren im Haus der Begegnung Untere Mühle (Veranstalter Stadtseniorenrat Isny) Freitag, 8. März 10 Uhr: Qigong mit Angela Post-Krause im Haus der Begegnung Untere Mühle 14 Uhr: Rommee im Haus der Begegnung Untere Mühle Uhr: Gymnastik für Senioren des DRK Isny, Am-Angele-Hof 29, Tel Uhr: Gymnastik für Senioren des DRK Isny, Am-Angele-Hof 29, Tel Montag, 11. März Uhr: Fit von Kopf bis Fuß: Gymnastik für Menschen, die Freude an der Bewegung haben des DRK Isny, Am-Angele-Hof 29, Tel Uhr: Vortrag Gesundheit ein Informationsproblem mit Marianne Betzen im Haus der Begegnung Untere Mühle Uhr: Gymnastik für Senioren des DRK Isny in der Turnhalle Friesenhofen, Tel Mittwoch, 13. März Uhr: Gymnastik für Senioren des DRK Isny, Am-Angele-Hof 29, Tel Uhr: Geselliges Beisammensein bei Kaffee und Kuchen, anschließend um 16 Uhr Vortrag II(Folgeseminar vom 20.2.), "Sicher unterwegs" für die Generation 50plus - durchgeführt von dergebitsverkehrswacht Oberallgäu Süd e.v. im Haus des Gastes, Missen im Bürgersaal 15 Uhr: Kennenlerncafé mit Petra Wolz im Haus der Begegnung Untere Mühle Donnerstag, 14. März 9 12 Uhr: Sprechstunde Herz und Gemüt: Beratung und Info für Senioren, pflegende Angehörige und Ehrenamtliche im Paul-Fagius- Haus, Tel Uhr: Sprechstunde des Stadtseniorenrat Isny, im BürgerBüro im Rathaus, Ansprechpartnerin: Waltraud Böhm-Neuhäuser Uhr: Offener Computer- Nachmittag für Senioren im Haus der Begegnung Untere Mühle (Veranstalter Stadtseniorenrat Isny) Uhr: Tanz für Senioren des DRK Isny, Am-Angele-Hof 29, Tel Freitag, 15. März 10 Uhr: Qigong mit Angela Post-Krause im Haus der Begegnung Untere Mühle 14 Uhr: Rommee im Haus der Begegnung Untere Mühle Uhr: Gymnastik für Senioren des DRK Isny, Am-Angele-Hof 29, Tel Uhr: Gymnastik für Senioren des DRK Isny, Am-Angele-Hof 29, Tel Montag, 18. März 9.30 Uhr: Kennenlernfrühstück mit Petra Wolz im Haus der Begegnung Untere Mühle Uhr: Fit von Kopf bis Fuß: Gymnastik für Menschen, die Freude an der Bewegung haben des DRK Isny, Am-Angele-Hof 29, Tel Uhr: Gesprächsrunde Was mein Herz bewegt mit Marianne Betzen im Haus der Begegnung Untere Mühle Uhr: Gymnastik für Senioren des DRK Isny in der Turnhalle Friesenhofen, Tel Dienstag, 19. März 14 Uhr: Gemeinsames Singen im Haus der Begegnung Untere Mühle" Mittwoch, 20. März Uhr: Gymnastik für Senioren des DRK Isny, Am-Angele-Hof 29, Tel

13 Isny er leben Veranstaltungen Uhr: Flutlicht-Skifahren am Argental-Skilift in Weitnau bei günstiger Schneelage 20 Uhr: Filmreif: Marley, USA/GB 2011, Regie: Kevin MacDonald, Neues Ringtheater, Isny Mittwoch, 13. März 20 Uhr: Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe, Treffen im Paul- Fagius-Haus Uhr: "Das System der Schikane Mobbing unter Kindern und Jugendlichen.", Neuen Mensa am Schulzentrum Donnerstag, 14. März ab 8 Uhr: Wochenmarkt, Wassertorstraße, Marktplatz, Espantorstraße Isny Uhr: Donnerstagswanderung, Treffpunkt Kurhaus am Park Isny 14 Uhr: Osterkerze gestalten, Begegnungsstätte Landpastoral, Grabenstraße Uhr: "Isny stellt sich vor" Ihr Aufenthalt in Isny, Argentalklinik, Isny-Neutrauchburg Uhr: Begegnungsstätte Landpastoral, Grabenstraße 37 Freitag, 15. März 9-11 Uhr: Sprechstunde Mutter- Vater-Kind-Kurberatung der AWO, Paul-Fagius-Haus, Tel / Uhr: Osterdeko aus der Natur: Mit Naturmaterialien Hühner im Nest basteln, 10 Euro + Material, 6 bis 99 Jahre, Infos und Anmeldung unter Tel , Markt Weitnau Uhr: Sprechstunde Schuldnerberatung der AWO, Paul-Fagius- Haus, Info-Tel / Uhr: Flutlicht-Skifahren am Argental-Skilift in Weitnau bei günstiger Schneelage 19 Uhr: 6. Isnyer Energiegipfel, Kurhaus am Park, Isny 20 Uhr: FilmPlus: "Dreiviertelmond", Eine Tragikomödie mit Elmar Wepper in der Hauptrolle. Regie Idee Zübert, Paul-Fagius-Haus, Isny 20 Uhr: Theatergruppe Weitnau: "Lenz, wo bleibst denn?", Gasthof Goldener Adler, Weitnau, Kartenvorbestellung: Roswitha Mayer, Telefon: 08375/ (ab 14 Uhr) Samstag, 16. März 10 Uhr: 6. Isnyer Energiegipfel, Kurhaus am Park, Isny Uhr: Erziehungskurs für Welpen und Hunde aller Rassen mit Agility, Übungsgelände Schäferhundeverein Weidach, Uhr: Dorfpokalschießen im Schützenheim Kleinweiler, Markt Weitnau 20 Uhr: Aufführung des Theatervereins Ziegelbach, Festhalle, Isny- Beuren 20 Uhr: Förderverein Kunst & Kultur: Uli Boettcher mit seinem Programm "Keine Ahnung", Schloss Isny 20 Uhr: Theatergruppe Weitnau: "Lenz, wo bleibst denn?", Gasthof Goldener Adler, Weitnau, Kartenvorbestellung: Roswitha Mayer, Telefon: 08375/ (ab 14 Uhr) 20 Uhr: International MusiComedy Marc ńs`imon, Kabarettabend im Dorfsaal Wengen, FFW Wengen, Eintritt: 12 Euro, Vorverkauf: Uhr: Preisschafkopfen im Gasthaus Adler, Sibratshofen, Markt Weitnau, Bergkameradschaft Enzian, Auskunft: H.Heurung Sonntag, 17. März 9 Uhr: Flohmarkt, Maierhöfen, Iberg- Zentrum 11 Uhr: 6. Isnyer Energiegipfel, Kurhaus am Park, Isny 20 Uhr: Theatergruppe Weitnau: "Lenz, wo bleibst denn?", Gasthof Goldener Adler, Weitnau, Kartenvorbestellung: Roswitha Mayer, Telefon: 08375/ (ab 14 Uhr) Montag, 18. März 9-11 Uhr: Sprechstunde Mutter- Vater-Kind-Kurberatung der AWO, Paul-Fagius-Haus, Tel / Uhr: Gesprächsabend: Die Buße ist ein köstlich Ding, Begegnungsstätte Landpastoral, Grabenstraße Uhr: Literatur im Fenster, Buchfenster, Kunstraum Isny Dienstag, 19. März Uhr: Sprechstunde des Deutschen Kinderschutzbundes, Ortsverein Isny, im Familientreff im Schloss Isny Uhr: Flutlicht-Skifahren am Argental-Skilift in Weitnau - freilich nur bei günstiger Schneelage 19 Uhr: Vortrag der Oberschwabenklinik: Brustkrebs, Kurhaus am Park, Isny ANZEIGEN Wo isst man gut? Café & Pension Sternberg in Grünenbach, Samstag u. Sonntag ab 14 Uhr geöffnet. Tel. (08383) 7394 Frühlingsgefühle! genießen Sie bei uns auf der Sonnenterrasse Kuchen, Torten und vielleicht Ihren ersten Eisbecher in Verwöhnen Sie sich und Ihre(n) Liebste(n) im Panorama-Restaurant Isny-Neutrauchburg Telefon / Fax / Denken Sie frühzeitig an Ihre Feierlichkeit! Prämierte HAUBENKÜCHE OSTERN schon reserviert? TORTEN + KUCHEN täglich ZIMMER + ARRANGEMENTS Wir freuen uns auf Sie! Schanz 2 D Maierhöfen Telefon 07562/ Isnyaktuell Tradition & Qualität aus Leidenschaft Gaumenfreuden nach Rezepten aus biblischer Zeit und süffigem Josefibier Gerstensuppe, Lammbraten, Kalbsbrust, Eintopf 8. bis 19. März Brauereigasthof Engel Isny/Allgäu Telefon: / Brasserie De Medici Obertorstraße Isny Telefon / Holzofen Pizza Original italienische Küche mit selbstgemachtem Eis und Kuchen NEU! Lieferservice bis 5 km ab Uhr Dienstag bis Sonntag von bis Uhr durchgehend geöffnet Montag Ruhetag PIZZERIA LA RUSTICA Fleisch-, Fisch-, Pizza- und Nudel-Spezialitäten in Isny, Wassertorstr. 25 (Fußgängerzone), Tel / Jeden Freitag frische Muscheln Alle Gerichte auch zum Mitnehmen. Sonn- und feiertags durchgehend warme Küche Öffnungszeiten: tägl Uhr, Uhr, Dienstag Ruhetag Ihr La Rustica-Team Isnyaktuell immer mittwochs!

14 Isny er leben Isny Marketing GmbH Öffentliche Einrichtungen / Bäder Büro für Tourismus Zimmerreservierung Stadtinformation Führungen / Ausflugstipps Veranstaltungskalender Pauschal- und Individualprogramme Kartenvorverkauf Kurhaus am Park Leitung: Margret Kaiser, Unterer Grabenweg 18, Isny im Allgäu, Tel /975630, Fax 07562/ , Mo, Die, Mi, Fr Uhr und Uhr, Do Uhr und Uhr, Sa Uhr Büro für Kultur Kulturforum-Geschäftsstelle Leitung: Karin Hoser, Unterer Grabenweg 16, Gartenhaus, Isny im Allgäu, Tel / , Fax 07562/ Büro für Stadtmarketing Geschäftsstelle Isny aktiv Leitung: Katrin Mechler, Gartenhaus Isny im Allgäu, Tel / , Fax 07562/ , Schneetelefon Nr Fahrkartenschalter der Deutschen Bahn AG, Regiobus / Fahrkarten Reiseinformationen Kurhaus am Park, Tel / , Öffnungszeiten: Mo, Di, Fr Uhr und Uhr, Mi geschlossen, Do Uhr und Uhr Stadtbücherei Isny, Marktplatz (Hallgebäude) Öffnungszeiten: Mo., Di., Fr. 10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr, Do. 9 bis 12 und 14 bis 19 Uhr, Sa. 10 bis 12 Uhr, Tel / Volkshochschule Isny Rainstraße 12, Isny, Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9 bis 12, Do., 9 bis 12 und 14 bis 18 Uhr Badezeiten im Therapeutischen Bewegungszentrum Neutrauchburg Öffnungszeiten: Sa/So 9 bis Uhr (Schwimmhalle, Sauna und Muskelaufbauraum offen); Sauna Damen: Mo und Mi Uhr Fr und Sa 9-12 Uhr; Sauna Herren: Fr Uhr; Sauna gem.: Mo bis Do 9-12 Uhr; Di und Do 14 bis 18 Uhr; Schwimmen: Mo/Mi/Fr 7-9 Uhr und Uhr Sauna im Wilhelmsbad Öffnungszeiten: Di Uhr gemischt, Mi. 13 bis 17 Uhr Damen, Uhr Herren, Do Uhr Herren, Fr Uhr Damen, Sa Uhr Herren, Uhr gemischt Gesundheitswelt Überruh Schwimmbad und Saunalandschaft mit med. Wellnessbereich: Montag bis Freitag Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertage Uhr, Einlassende Uhr, jeden Mittwoch Damensauna, jeden Freitag Familiensauna, Medical Fitness Studio bleibt geöffnet: sonntags bis freitags Uhr, samstags Uhr Ausstellungen Kunsthalle im Schloss, Isny Das Buch der Märchen Ausgewählte Werke Friedrich Hechelmanns, mit denen das neu erschienene Buch Das Buch der Märchen bebildert wurde; Friedrich Hechelmanns Originalstudien zur Arche / Friedrich Hechelmann: Bilder zum Buch von Cornelia Funke Geisterritter Friedrich Hechelmann: Die großen Tafelbilder zum Thema Wasser und Transformation Friedrich Hechelmann Die Bibel Skulpturensammlung, hellenistische Plastik Welt der Götter Zauber der Form, Museum am Mühlturm Öffnungszeiten: Sa und So, Uhr, Sonderführungen nach Vereinbarung möglich Tourismusbüro Weitnau Allgäuer Krämle: bis 12.3.: Schmuckstücke" von Anita Krüger Öffnungszeiten: Mo Fr 8 12 Uhr; Mo u. Do Uhr; Sa Uhr, Tel / Hotel Maierhöfen, Stockach 1 Waltraud Wruck: Gemalte Augenblicke, Blumen- und Landschaftsaquarelle, geöffnet täglich von Uhr, Info-Tel /92200 Hohenegg-Museum im hist. Amtshaus Weitnau, Mo. und Do Uhr, Do. zusätzl. 10 bis 12 Uhr, Sa. 10 bis 12 Uhr Carl-Hirnbein-Museum Missen Öffnungszeiten: jeden Fr. 15 bis 17 Uhr Ostereier-Verkaufsausstellung 13. März -19. April von Brigitta Wiedermann im Tourismusbüro Weitnau, Öffnungszeiten: Mo Fr: 8 12 Uhr; Mo u. Do Uhr; Sa Uhr (in der Ferienzeit); Tel Bilderausstellung von Jo Repp Opfenbach, freier Künstler und Designer im Rathaus Röthenbach Öffnungszeiten: Mo - Fr. 8 bis12 Uhr und Mi. 14 bis 17 Uhr Ausstellung zeigt Ostereier Vom 13. März bis 19. April sind im Tourismusbüro Weitnau wunderschöne Eier von Brigitta Wiedermann mit Motiven der Hasenschule, heimischen Vögeln und Frühlingsblumen zu sehen - alle gemalt in Aquarell. Foto: oh Geburtstage Isny 6.3.: Herbert Schulze, Fürstin-v.-Quadt-Straße 4, 81 Jahre 8.3.: Gisela Burkhart-Tkaczyk, Rotenbacher Weg 63, 70 Jahre 8.3.: Elfriede Felle, Achener Weg 30, 70 Jahre 9.3.: Brigitte Brummund, An den Wiesenzäunen 22, 82 Jahre 9.3.: Bernhard Sigg, Schlegelstraße 45, 82 Jahre 9.3.: Barbara Anderson, Kanzleistraße 37, 70 Jahre 10.3.: Karl Kolb, Göckelmannweg 13, 83 Jahre 10.3.: Karl Holzapfel, Ammannstraße 66, 75 Jahre 11.3.: Helene Strobel, Wilhelmstraße 21, 91 Jahre 11.3.: Lorenz Albrecht, Isnyer Straße 3, 83 Jahre 11.3.: Pia Poppele, Veilchenweg 33, 80 Jahre 12.3.: Jakob Neoral, Talstraße 12, 89 Jahre 12.3.: Dr. Eckart Grote, Senngutweg 42, 75 Jahre 13.3.: Agatha Bischofberger, Dorfplatz 3, 87 Jahre 14.3.: Otto Kaltenmark, Ringweg 4, 84 Jahre 15.3.: Theresia Volk, Enkenhofener Straße 8, 87 Jahre 15.3.: Krescentia Hartl, An der Friedsäule 8, 75 Jahre 16.3.: Erika Hecker, Bentele 1, 95 Jahre 16.3.: Tatjana Matern, Spitalhofweg 8, 81 Jahre 17.3.: Johann Popow, Känerweg 1, 85 Jahre 17.3.: Maria Nußmann, Albrechtstraße 4, 80 Jahre 19.3.: Elfriede Leipold, Ehrlestraße 6, 75 Jahre 19.3.: Konrad Müller, Am Unterösch 11, 75 Jahre 19.3.: Heinz Friedrichs, Uhlandstraße 3, 70 J ahre Goldene Hochzeit 11.3.: Marlis und Manfred Wallmeier, Argen 15, Isny 17.3.: Dres. Monika und Hans Peter Bischoff, Am Moos 63, Isny Argenbühl 7.3.: Martin Wucher, Eisenharz, Hengle 1, 84 Jahre 15.3.: Emil Gellermann, Eglofs, Eglofstal 42, 83 Jahre 18.3.: Theresia Meroth, Eglofs Isnyberg 3, 82 Jahre 19.3.: Alice Farin, Eglofs, Eglofstal 35, 90 Jahre

15 Isny er leben Gottesdienste Kath. Kirchengemeinden Isny, St. Maria 17.3., Sonntag, 10 und 19 Uhr St. Georg und Jakobus 10.3., Sonntag, 10 und 19 Uhr Kapelle Überruh Samstag, Uhr Bolsternang, St. Martin 10.3., Sonntag, 8.45 Uhr 17.3., Sonntag, 10 und 19 Uhr Beuren, St. Petrus und Paulus 10.3., Sonntag, 10 Uhr 17.3., Sonntag, 8.45 Uhr Menelzhofen, St. Margareta 10.3., Sonntag, 8.45 Uhr 17.3., Sonntag, 10 Uhr Rohrdorf, St. Remigius 10.3., Sonntag, 10 Uhr 17.3., Sonntag, 8.45 Uhr Eglofs 10.3., Sonntag, Uhr 17.3., Sonntag, 9 Uhr Ratzenried 10.3., Sonntag, Uhr 17.3., Sonntag, Uhr Eisenharz 10.3., Sonntag, Uhr 17.3., Sonntag, Uhr Christazhofen 10.3., Sonntag, 9 Uhr 17.3., Sonntag, Uhr Enkenhofen 10.3., Sonntag, 8 Uhr 17.3., Sonntag, 9 Uhr Röthenbach, Josefsheim 10.3., Sonntag, 8 Uhr 17.3., Sonntag, 8Uhr Röthenbach 10.3., Sonntag, 11 Uhr Maierhöfen 10.3., Sonntag, 9.30 Uhr 17.3., Sonntag, 11 Uhr Gestratz 17.3., Sonntag, 9.30 Uhr Seltmans, Seniorenheim jeden Samstag, 17 Uhr Hellengerst 10.3., Sonntag, 8.30 Uhr 17.3., Sonntag, Uhr Kleinweiler jeden Sonntag, 10 Uhr Weitnau 10.3., Sonntag, 10 Uhr 17.3., Sonntag, 10 Uhr Wengen 10.3., Sonntag, 8.30 Uhr 17.3., Sonntag, 18 Uhr Sibratshofen 17.3., Sonntag, 8.30 Uhr Evang. Kirchengemeinden Evang. Nikolaikirche jeden Sonntag, 10 Uhr Neutrauchburg Lukaskirche jeden Sonntag, 10 Uhr Kapelle Überruh jeden Freitag 19 Uhr Kapelle Seltmanns 10.3., Sonntag, 9 Uhr Adventgemeinde Isny Dekan-Marquart-Straße 18 Samstag, 9.30 Uhr: Bibelgespräch und Kinderbibelstunde Samstag, 11 Uhr: Predigtgottesdienst; Sonntag, Uhr: Hauskreis; Kontakt: 07566/ Evang. Freikirchliche Gemeinde Obere Achstraße 13/17 Sonntag, 9.30 Uhr Neuapostolische Kirche Neuapostolische Kirche Isny Maierhöfener Straße 5 Sonntag, 9.30 Uhr Neuapostolische Kirche Seltmans Amselweg 2 Sonntag 9.30 Uhr; Donnerstag 20 Uhr in Isny Sonntagsdienste Führungen Augenärztlicher Notfalldienst Krankenhaus Wangen Tel /960 Zahnärztlicher Notfalldienst Tel / HNO-Arzt Notfalldienst Tel / Ärzte Samstag früh 8 Uhr bis Montag früh 8 Uhr, wenn möglich von 11 bis 12 Uhr anrufen unter Tel. 0180/ Apotheken 9.3., Samstag: 8.30 bis 8.30 Uhr d. nächst. Tages: Rosen-Apotheke, Ottmannshofer Straße 10, Leutkirch, Tel.efonnummer 07561/ Uhr: Kloster-Apotheke, Wassertorstraße 5, Isny, Telefonnummer 07562/ , Sonntag: 8.30 bis 8.30 Uhr d. nächst. Tages: Kloster-Apotheke, Wassertorstraße 5, Isny, Tel / , Samstag: 8.30 bis 8.30 Uhr d. nächst. Tages: St.-Gallus-Apotheke, Herrenstraße 10, Kißlegg, Tel / Uhr: Beilharz-Apotheke, Wassertorstraße 16, Isny, Tel / , Sonntag: 8.30 bis 8.30 Uhr d. nächst. Tages: Kornhaus-Apotheke, Kornhausstraße 12, Leutkirch, Tel / und Uhr: Beilharz-Apotheke, Wassertorstraße 16, Isny, Tel.efonnummer 07562/97470 Stadtführung Isny erzählt Geschichte" Rundgang durch die mittelalterliche Stadtanlage mit Begehung der Wehrmauer und Besichtigung eines Turmes. Jeden Samstag, 9.45 Uhr Treffpunkt Kurhaus am Park, Veranstalter: Isny Marketing GmbH, Info und Buchung: Tel / oder Tel / Museum am Mühlturm 10.3., Sonntag, 14 Uhr Führungen durch die Kunsthalle im Schloss Auf Anfrage, Tel / Kunstpädagogische Führungen für Kinder und Familien: Information und Anmeldung: 07562/ , Treffpunkt Kunsthalle im Schloss Isny Städtische Galerie im Schloß Führung durch die Sennerei - Die Käsküche Isny" Maierhöfener Strasse 78 jeden Freitag, Uhr Dethleffs Reisemobile und Caravans 7.3., Werksführung 9.15 Uhr; TP Pforte Süd, Anmeldung: Tel / 9870 Miniatur-Puppenwelt 6.3., 13.3., Mittwoch, Führung 19 bis 20 Uhr, Lindauer Straße 22 in Wengen bei Weitnau Brauereiführung jeden Dienstag, 10 Uhr, Brauerei Schäffler in Missen, Anmeldung direkt bei der Brauerei Schäffler, Tel.efonnummer 08320/ 9200 vhs Kurse Samstag, 9. März: 10 Uhr: Afrikanisches Trommeln Workshop für Kinder von 6 bis 10 Jahre 14 Uhr: Selbst ist die Frau 14 Uhr: Feldenkrais-Methode: rund um die Kehle Dienstag, 12. März: Uhr: Grundkurs zu Bildungs- und Erziehungsfragen Uhr: Fotobuchgestaltung Mittwoch, 13. März: 19 Uhr: Nach mir die Sintflut? Die Testamentsvollstreckung als zweckmäßige Regelung des eigenen Nachlasses Donnerstag, 14. März: 19 Uhr: Erweiterung Ihrer sozialen Kompetenz Samstag, 15. März: 14 Uhr: Kräuter in Topf und Garten 14 Uhr: Frühlings-Tanznachmittag mit Kreis- und Reigentänzen Dienstag, 19. März: Uhr: Fotobuchgestaltung Anmeldung zu den Kursen bei der vhs Isny unter 07562/56800 oder per

16 Unteren Mühle lädt zu Vorträgen und Café ein ISNY - Im Haus der Begegnung Untere Mühle erläutert Marianne Betzen am Montag, 11. März, ab Uhr unter dem Titel "Gesundheit ein Informationsproblem", was jeder über die Gesundheit erfahren und was jeder dazu beitragen kann, die eigene Gesundheit zu bewahren. Das nächste Kennenlerncafé mit Petra Wolz findet am 13. März um 15 Uhr statt. Beim Kennenlerncafé können alleinstehende Menschen neue Kontakte knüpfen, andere Menschen kennenlernen und einen schönen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen verbringen. Das nächste Kennenlernfrühstück im Haus der Begegnung Untere Mühle mit Petra Wolz findet am Montag, 18. März statt. Von 9.30 bis 11 Uhr sind alle eingeladen, die gerne andere Menschen kennenlernen oder einfach nur in netter Gesellschaft frühstücken möchten. Unter dem Thema Was mein Herz bewegt lädt Marianne Betzen (ärztl. gepr. Gesundheitsberaterin GGB) ebenfalls am Montag, 18. März, ab Uhr zu einer offenen Gesprächsrunde ein. Unter der Fragestellung Was lässt mich erfüllt leben, bedrückt oder erfreut mich können die Teilnehmer zu Themen wie Gesundheit und Lebenssituationen miteinander ins Gespräch kommen. Das nächste Gemeinsame Singen findet am Dienstag, um 14 Uhr statt. Jeder, der Freude am Singen hat, ist dazu herzlich eingeladen. Der Singnachmittag findet jeweils am dritten Dienstag im Monat statt; der nächste Termin ist am 16. April. Wenn Sie einen Fahrdienst benötigen, wenden Sie sich bitte frühzeitig an Tel nta zeigt Projekte, Wohnheime und den Campus ISNY - Die Naturwissenschaftlich- Technische Akademie in Isny lädt auch in diesem Jahr zu einem Tag der offenen Tür ein: Am Samstag, 9. März, besteht von 10 bis 16 Uhr für Schüler, Eltern und alle an MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik ) Interessierten die Gelegenheit, hinter die Kulissen der gemeinnützigen, staatlich anerkannten privaten Ausbildungs- und Studienstätte zu schauen. Es wird viel geboten rund um das Thema Studium und Beruf. Wie immer stehen nicht nur die Labore und Hörsäle, sondern auch der gesamte Campus mit Mensa und Cafeteria offen. Zu den nahe gelegenen nta-wohnheimen wird ein Shuttle-Service eingerichtet, damit interessierte Besucher auch die Unterbringung in Augenschein nehmen können. Zudem hat die Hochschule ein attraktives Programm für seine Gäste vorbereitet. Schüler und Studenten führen spannende Projekte vor, die sie im Rahmen ihrer Ausbildung realisiert haben und zeigen konkret und hautnah, womit sie sich in Studium und Berufsausbildung beschäftigen. Regenerative Energiegewinnung, Versuche zur Gentechnik, das Steuern von Robotern mit dem Smartphone, Experimente zur WEITNAU - Die Theatergruppe Weitnau führt am Samstag, 9. März, erstmals die heiter besinnliche Geschichte Lenz, wo bleibst denn? im Gasthof Goldener Adler in Weitnau auf. Seit Wochen proben die acht Laienschauspieler mit Spielleiterin Christine Vogler intensiv, um das Stück einzustudieren. Am Samstag, 9. März, ist auf dem Campus der nta richtig was los. Aufgeführt wird die heiter besinnliche Geschichte Lenz, wo bleibst denn? am Samstag, 9. März, Freitag, 15. März, Samstag, 16. März und Sonntag, 17. März, jeweils um 20 Uhr und am Sonntag, 10. März, um 14 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf bei Roswitha Mayer, unter Telefon: 08375/ Foto: oh Laser-, Sensor- und Nanotechnik, Drogen mal anders und der Blick ins Mikroskop stehen auf dem Programm. Informieren Sie sich ausführlich und persönlich über alle von der nta angebotenen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten. Dozenten aller Fachbereiche stehen bereit, um Schülern und Schülerinnen die Qual der Wahl des passenden Berufswegs zu erleichtern. Noch sind zum Semesterbeginn im September Ausbildungs- und Studienplätze frei. Weitere Informationen unter Theater Weitnau zeigt "Lenz, wo bleibst denn?" (ab 14 Uhr) oder an der Abendkasse. Die Plätze sind nummeriert. Bei der ersten Aufführung am 9. März, erhält die größte Gruppe, eine Überraschung. Das komplette Eintrittsgeld der Aufführung am Freitag, wird für wohltätige Zwecke gespendet. ANZEIGE Tag der offenen Tür, Sa., 9. März, von 10 bis 16 Uhr Ausbildung + Studium nta Isny Wir bilden aus zum Techn. Assistenten: Biotechnologie (BioT A) Informationstechnik (AIK) Pharmazie (PT A) 2 Jahre Ausbildung am Berufskolleg. Sie kön nen zugleich die Fachhoch schulreife erwerben! Wir bieten das Studium: Alle Studiengänge bieten Schwerpunkte! Förderung über BAföG oder Stipendien. Vorbereitungssemester Wohnheime und Mensa Informieren Sie sich! Naturwissenschaftlich-Technische Akademie Prof. Dr. Grübler ggmbh, Isny Staatlich anerkannte Fachhochschule und Berufskollegs University of Applied Sciences Seidenstraße Isny im Allgäu Telefon Telefax Die Weitnauer treten im Gasthof Goldener Adler auf. Foto: oh

17 Wirthensohn Fenster Tag der offenen Tür am 9./10. März in Isny Sonderveröffentlichung Isny Aktuell 6. März 2013 Bei der Hausmesse dreht sich alles um Fenster und Türen ISNY (rau) Türen und Fenster einfach unverbindlich anschauen, sich informieren und beraten lassen - das ist in Isny am Samstag, 9. und Sonntag, 10. März im Achener Weg möglich. Fenster Wirthensohn präsentiert sich bei seiner Hausmesse in der Niederlassung in Isny. Auf 500 Quadratmetern Präsentationsfläche können sich Interessierte von der Vielfalt und den Möglichkeiten bei Fenster und Türen überzeugen. Ob Kunststoff, Holz, Holz-Aluminium oder Aluminium für jeden Anspruch, zu jedem Gebäude sind die passenden Fenster und Türen zu bekommen. Sie bestimmen wesentlich den Charakter und die Außenwirkung eines Gebäudes, aber auch seinen Wert. Und sie tragen zur Energieeinsparung bei. Dafür dem Bauherrn oder Hausbesitzer eine große Auswahl zeigen zu können, fühlt sich Fenster Wirthensohn verpflichtet. 80 Prozent der Aufträge betreffen Sanierung und Renovierung, sag- Geschäftsführer Stephan Fackler. Nachhaltiges Sanieren bedingt aber immer qualitätvolle Fenster und Türen, die bei Fenster Wirthensohn am Stammsitz in Dietmannsried selbst produziert werden. Ein Zusatzangebot sind Rolladen, Markisen und Vordächer, sowie Wintergärten aus Holz und Aluminium. Die Montage erfolgt grundsätzlich durch eigene Monteure. Ein Komplettangebot von der Beratung bis zur Fertigung aus einer Hand ist selbstverständlicher Service. Seit Januar 2012 ist die Firma auch in Isny vertreten. Wir wollten den Markt im württembergischen Allgäu für uns öffnen, sagt Stephan Fackler dazu. Mit der Hausmesse will die Fensterbaufirma, die auf über 40 Jahre Erfahrung im Fensterbau zurückblickt, den Kunden in der Region Gelegenheit geben, das große Angebot für alle Ansprüche kennenzulernen. Fachvorträge einer Bautechnikerin und Energieberaterin zu den Themen Schimmelvermeidung und richtiges Lüften ergänzen die Hausmesse. ANZEIGE TAG DER OFFENEN TÜR Samstag und Sonntag, 9. und 10. März, 10 bis 16 Uhr Programm in Isny, Achener Weg 60 Wir laden Alt und Jung aus Nah und Fern herzlich ein und freuen uns auf zahlreichen Besuch! Fachvorträge am Samstag und Sonntag, jeweils um Uhr, Uhr und Uhr Richtiges Lüften wie vermeide ich Schimmelbildung Referentin: Frau Tronsberg, Bautechnikerin/Energieberaterin Bewirtung Kaffee- und Kuchenverkauf durch die Jungmusikanten der Musikkapelle Rohrdorf Für Kinder: Osterhasen-Bemalen Wirthensohn Fenster Isny Achener Weg Isny im Allgäu Telefon / Fax

18 Gegen Blutkrebs: Maierhöfen hilft mit MAIERHÖFEN - Alle 45 Minuten erhält in Deutschland ein Patient die Diagnose Leukämie. Bezogen auf alle Blutkrebs- Erkrankungen vergehen sogar nur 16 Minuten zwischen zwei Diagnosen. Unter den Betroffenen sind zahlreiche Kinder und Jugendliche. Viele benötigen zum Überleben eine Stammzellspende, finden jedoch keinen passenden Spender. Aus diesem Grund organisiert die Gruppe Mir helfen uns gemeinsam mit der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei eine Aktion in Maierhöfen zur Gewinnung neuer Stammzellspender. "Wir brauchen Sie im Kampf gegen den Blutkrebs! Vielleicht sind Ihre Stammzellen die Rettung für einen Patienten", heißt es in der Pressemitteilung für eine Veranstaltung am Sonntag, 10. März, von 12 bis 15 Uhr in der Iberghalle, für die Bürgermeister Martin Schwarz die Schirmherrschaft übernommen hat. Wer sich nicht registrieren lassen will, kann mit einer Geldspende helfen: DKMS Spendenkonto: , Sparkasse Memmingen- Lindau-Mindelheim, BLZ: Filmplus zeigt "Dreiviertelmond" ISNY - Dreiviertelmond ist das genau beobachtete und von Elmar Wepper glänzend gespielte Porträt eines Mannes, der einen neuen Weg finden muss. FilmPlus zeigt es am Freitag, 15. März im Paul-Fagius-Haus am Marktplatz, Beginn der Vorstellung ist um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Und darum geht's: Hartmut steht unter Schock. Seine Frau verlässt ihn nach 30 Ehejahren für einen anderen Mann. Plötzlich muss er sein Leben noch einmal vollkommen neu ordnen. Dabei hat der mürrische Nürnberger Taxifahrer doch am liebsten seine Ruhe und verschanzt sich. Da passt es ihm auch gar nicht, dass plötzlich die 6-jährige Hayat allein in seinem Taxi auftaucht, kein Deutsch spricht und auf seine Hilfe angewiesen ist. TV Isny lädt zur Versammlung ein ISNY - Am Freitag, 22. März, findet um Uhr in der Aula des Gymnasiums Isny die Mitgliederversammlung des TV Isny statt. Neben den Berichten des ersten Vorsitzenden und der Abteilungen stehen auch Ehrungen und der Finanzbericht samt Entlastungen auf dem Programm. Zur Wahl stehen die Vorsitzenden sowie die Kassenprüfer. Alle Mitglieder und Gäste sind eingeladen. "Die bessere Hälfte" erzählt eine Komödie ISNY - Mit der Komödie Die bessere Hälfte von Alan Ayckbourn endet die vhs Theatersaison 2012/2013. Das Theater Ravensburg bietet mit dieser Eigenproduktion einen Mordsspaß fürs Publikum am Samstag, 9. März, ab Uhr in Isny im Kurhaus am Park. Als die Affäre zwischen Bob Philips und Fiona Foster, der Frau seines Chefs, bekannt zu werden droht, wälzen beide den Verdacht auf ein völlig unbescholtenes Ehepaar ab: William und Mary Featherstone. Diese sind genau so wie sie heißen: Kein Mensch würde ihnen jemals einen Seitensprung zutrauen. Es wird unangenehm Und deshalb hören die gehörnten Ehepartner Teresa und Frank nicht auf, unangenehme Fragen zu stellen. Kurzerhand werden die Featherstones an zwei aufeinander folgenden Abenden bei einem der Paare zum Essen eingeladen. Und genau hier treibt der britische Ausnahmeautor Alan Ayckbourn Dramatik und Komik der Situation auf die Spitze: Nicht nur, dass die beiden NEUTRAUCHBURG - Faszinierende Klänge, neue Techniken und zauberhafte Töne gibt es beim Solokonzert mit dem virtuosen Meistertrommler Hadi Alizadeh am Freitag, 15.März, um Uhr in der katholischen Kirche in Isny-Neutrauchburg. Hadi Alizadeh spielt dabei auf der persischen Trommel Tonbak und der kurdischen Rahmentrommel Daf. Er nimmt die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise und bringt sie mit virtuoser Technik, atemberaubend schnellen Händen und Fingern und viel Emotionalität zum Staunen. Mit lebendigen Rhythmen wie in Tanzende Flammen bringt er das Publikum zum toben. Karten für die Veranstaltung gibt es für 15 Euro an der Abendkasse. Der Musiker stammt aus Iran uns erlernte das Tonbak Spiel in Teheran. Den Umgang mit der kurdischen Rahmentrommel Daf brachte er sich selber bei. Im Iran war Alizadeh bereits einem breiten Publikum durch seine Liveauftritte sowie durch Radio und Fernsehen bekannt, bevor er nach Deutschland kam, um seinen musikalischen Horizont zu erweitern und mit Musikern aus anderen Kulturen zu arbeiten. Im Januar zum Beispiel mit dem Theater Ingoldstadt und dem Passionstheater Oberammergau war Hadi Das Theater Ravensburg bildet den Abschluss der Saison. Wohnzimmer der Gastgeber durcheinander auf der Bühne stehen... die verschiedenen Abendessen werden auch noch gleichzeitig gespielt. Große Herausforderung für sechs Schauspieler, Riesenstress für drei Ehepaare, und wie schon gesagt, ein Mordsspaß für das anwesende Publikum! Alizadeh auch schon einmal in Isny und gab ein Konzert und einen Trommelworkshop; 2011 auch auf dem Theaterfestival Isny. Im Jahr 2010 ist seine Solo-CD für Tonbak und Daf sowie sein Lehrbuch Rahmentrommel für Anfänger erschienen wurde Hadi Alizadeh beim internationalen Wettbewerb in Val Tidone als bester Instrumentalist ausgezeichnet erschien sein Buch Theorie und Übungen für ungerade Rhythmen. Darum geht es auch im Workshop, den der Virtuose am Freitag, 15. März von 15 bis 18 Uhr im Kinderhaus Spatzennest Isny abhält (45 Euro). Dabei bringt er den Teilnehmern auf Foto: Marco Ricciardo Der Kartenvorverkauf hat begonnen. Die Karten gibt es bei der Isny Marketing GmbH im Kurhaus. Weitere Informationen: Volkshochschule Isny, Untere Bleiche, Rainstraße 12, Isny im Allgäu, Tel: / , Fax: / , Meistertrommler gibt Konzert und Workshop Hadi Alizadeh trommelt in Isny. Foto: oh verständliche und einfache Weise grundlegende Spieltechniken und universelle Rhythmen nahe, die sofort auf dem Instrument ausprobiert werden. Es entstehen schnell die ersten Erfolgserlebnisse, sowohl im Zusammenspiel als auch in der Improvisation. So wunderschön vielfältig und reich an Verzierungen wie die Geschichten aus dem Orient ist auch die orientalische Musik mit ihren speziellen Rhythmen. Wie faszinierend die Rhythmen aus Iran und Kurdistan sein können, erleben bereits am Donnertag, 14.März von 19 bis 21 Uhr im Kinderhaus Spatzennest Isny die Teilnehmer des orientalischen Tanzworkshops mit Gabriela-Losito- Wick. (Dozentin für orientalischen Tanz und afrikanisches Trommeln an der VHS Isny).Die Tanzworkshop-Teilnehmer erlernen orientalische Tanzfiguren und Bewegungsabläufe kennen. Der Tanzworkshop ist ein Kooperations-Workshop. Hadi Alizadeh wird hierbei mit seiner kurdischen Rahmentrommel und der persischen Trommel Tonbak live begleiten. Ein besondere und seltene Gelegenheit, die sich den Isnyern hiermit bietet (20 Euro). Anmeldung zu den Workshops bei Gabriela Losito-Wick 07562/ 1827 oder

19 Elektro SCHWARZ Heu, Öhmd, Stroh Rundballen in GP frei Hof zu verkaufen. (0173) Zu fällen einen schönen B A U M dauert eine halbe Stunde kaum, zu wachsen bis man ihn bewundert über ein Jahrhundert. (Eugen Roth) Elektroinstallationen Telefon- und Antennenanlagen Hausgeräte-Kundendienst Telefon /95 50 Landwirtschaft südfinder.de/auto Dies & Das Autorisierte Service-Vertragswerkstatt für: Beim Hammerschmied Leutkirch im Allgäu Tel /98030, Fax Werkstätte für Grabmalkunst Steinmetzarbeiten am Bau Figuren aus Granit u. Bronze Brunnen und Quellsteine Versteinertes Holz Gerne beraten wir Sie auch zu Hause. Leutkircher Straße 69, Isny im Allgäu Telefon / , Fax / , GRABMALE: ERINNERUNG GESTALTEN Das wird meiner! Gebraucht. Gesucht. Gekauft. Jetzt Ihren Traum wagen: A 180 CDI, Kosmosschwarz, EZ 06/12, km, Elegance, Automatik, Aktiver Park-Assisten, Navi Comand APS, Tempomat, Euro ,00 B 180, Mountaingrau, EZ 12/11, km, Sportpaket, Panorama-Schiebedach, Aktiver Park- Assistent, Sitzheizung, Euro ,00 C 180 T, Obsidianschwarz, EZ 04/12, km, Elegance, Automatik-Paket, Navi, Schiebedach, Parktronik, Sitzheizung, Euro ,00 GLK 250 CDI 4M, Calcitweiß, EZ 03/12, km, Chrom-Paket, Automatik, Navigation, Parktronik, Sitzheizung, Bi-Xenon, Euro ,00 Kommen Sie zur Probefahrt! Autohaus Steinhauser, Isny im Allgäu, Am Galgenbühl 3, Tel.: , Fax: , mercedes-benz.de Verkäufe Anfeuerholz 4 kg Sack 2,-e ( ) 6 62 Einbauküche günst. abzugeben. ( ) Schrank H/TB 2,30/0,60/1,80m, Bett zu verkaufen. (01 76) Isnyaktuell - täglich ab 7.30 Uhr Ofenfrische 4 versch. Körnersemmel e 1,95 Müller Joghurt mit der Ecke je 150-g-Becher e,33 Nescafé Classic 200-g-Glas e 4,99 Kölln Müsli je 600-g-Pack. e 1,99 Maggi Fix je Beutel e,49 Henkel Trocken Sekt je 0,75-l-Fl. e 3,99 Felix Katzennahrung je 100-g-Schale e,29 Raiffeisenmarkt BAG Backshop! Ofenfrisches Plunderstück Aus unserer Lebensmittelabteilung: e,99 Ehrmann Almighurt je 500-g-Glas e,88 Bad Heilbrunner Arzneitee je 8er-Pack. e,99 Dr. Oetker Paradiescreme je Beutel e,59 Bernbacher Die Guten Nudeln je 250-g-Beutel e,49 Coca Cola, Fanta, Sprite, Mezzo Mix je 12 x 1-l-Kiste e 8,49 Zewa Wisch & Weg Küchentücher 4 x 45 Blatt e 1,49 Aus unserer Obst- und Gemüseabteilung: Italien Kopfsalat Stück e,79 Italien Mangold 500-g-Pack. e,99 Italien Weißkraut neu kg e,79 Costa Rica/Hond. Galia-Melone e,99 Aus unserer Gartenabteilung Fiori Anzuchterde 15 l e 2,95 Anzuchtschale 50 x 32 cm e 8,75 Öffnungzeiten: Montag bis Freitag Samstag Unsere Kunden im Mittelpunkt Neu- und Gebrauchtwagen Unfallinstandsetzung Jahreswagen Mietwagen Nutzfahrzeugstützpunkt Kundendienst KFZ-Reparaturen TÜV und AU Reifen-Service Klimaanlagen-Service Leutkirch im Allgäu * Nadlerstraße 11 * Telefon / Metzgerei Wegmann: 8.00 Uhr Uhr 8.00 Uhr Uhr Kokosquelltöpfe 50 St. e 6,99 Zimmergewächshaus 38 x 24 cm e 5,95 Wurst der Woche: 1a Lyoner Paprikalyoner Pilzlyoner Essiggurkenlyoner 100 g e,94 Zum Wochenende (Donnerstag bis Samstag) saftiges Schweinegulasch 1 kg e 8, Isny Leutkircher Straße Telefon /

20 Kurs bildet pflegende Angehörige aus ARGENBÜHL Ab Montag, 8. April, bietet die Sozialstation Catharina jeweils von bis 20 Uhr in Zusammenarbeit mit der Barmer GEK einen Kurs Häusliche Pflege für pflegende Angehörige und Interessierte an. Der zehn Abende umfassende Kurs findet im Besprechungsraum des Haus Catharina in der Eglofser Straße 7 in Eisenharz statt. Ziel ist es, Pflegende im Umgang mit Pflegebedürftigen in der Häuslichkeit zu unterstützen, die Pflegebereitschaft aufrecht zu erhalten sowie die Pflegekompetenz zu verbessern und zu stärken. Dazu wird ebenso Wissen über Grundpflege und Pflegehilfsmittel vermittelt wie das Einüben hilfreicher Umgangsweisen und Pflegehandgriffe. Ergänzend werden Infos zur Pflegeversicherung sowie Entlastungsmöglichkeiten geboten. Neben den Inhalten bietet der Kurs Gelegenheit sich auszutauschen. Um Anmeldung wird bis zum 31. März unter der Telefonnummer 07566/ in der Sozialstation Catharina gebeten. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Die Kurskosten werden von der Barmer GEK übernommen. 6. Isnyer Energiegipfel eröffnet spannend ISNY Am 15. März startet der 6. Isnyer Energiegipfel mit einem hochkarätigen Auftakt am Freitagabend im großen Saal des Kurhaus am Park. Eingeladen als Referent ist Stefan Kohler, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Energie- Agentur GmbH (dena). Eine neue Themenreihe am Samstagvormittag über Energieeffizienz richtet sich an Industrie, Gastronomie und Gewerbe. Um 17 Uhr wird Bürgermeister Rainer Magenreuter zusammen mit seinem Vorgänger und heutigem REFI-Vorsitzenden Manfred Behrning die Veranstaltung eröffnen. Beide sind sich einig: Der Energiegipfel hat inzwischen seine Stammhörer, die in Punkto Energie etwas bewegen wollen. Die Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern, Forcierung des Klimaschutzes und Stärkung der Wirtschaftsregion Allgäu, sind zentrale Punkte des Vortragsprogramms beim Energiegipfel. Energieversorgung der Zukunft Der Freitagabend steht ganz im Zeichen der Energiewende. Stefan Kohler, Chef der halbstaatlichen Agentur dena, wird die Energieversorgung aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten. Aktuell fordert er die Bundesregierung auf, die derzeitige Förderung von erneuerbaren Energien so schnell wie S=tefan Kohler. möglich zu beenden. "Jede neue Photovoltaik- oder Windenergieanlage, die wir nicht sinnhaft integrieren können, hat im System einen negativen Effekt", sagt Kohler im Interview mit dem Hamburger Nachrichten-Magazin DER SPIEGEL. Konkret schlägt er vor, die Photovoltaik nur noch dort auszubauen, wo sie gebraucht wird und wo es Netze gibt, die den Strom aufnehmen können. Neben Veröffentlichungen zu energiewirtschaftlichen und energiepolitischen Themen sowie der Erarbeitung von Energiewende-Szenarien ist er Autor der Bücher Die Energiewende ist möglich und Sonnenenergie-Wirtschaft sowie Mitherausgeber des Buches Neue Wege zum Klimaschutz. Die vorgeschlagenen Maßnahmen ersetzen aber nicht eine grundsätzliche Reform des Erneuerbare-Energien- Gesetzes. Diese muss als Nächstes folgen, damit Deutschland langfristig Planungssicherheit für die erneuerbaren Energien und den Umbau des Energiesystems gewährleisten kann. Nach dem Vortrag von Kohler ist eine Podiumsdiskussion mit Fragerunde vom Publikum geplant. Teilnehmer auf dem Podium sind Stephan Kohler, dena, Prof. Dr. Süß, ehemals Geschäftsführer Vattenfall Dtld., Prof. Dr. Norbert Menke, ehemals Geschäftsführer der Stadtwerke Würzburg, heute selbständiger Unternehmer im Bereich der Energiewirtschaft und der Speichertechnik und Dr. Andreas Thiel-Böhm, Geschäftsführer der TWS Ravensburg (Stadtwerke Ravensburg). Moderiert wird die Diskussionsrunde von Michael Panzram von der Schwäbischen Zeitung. Auftaktveranstaltung: Freitag, 15. März, Uhr im Kurhaus Isny, großer Saal. Einlass ab Uhr, Eintritt frei. Vortragsreihen am 16. und 17. März im Kurhaus am Park. Programm unter Überruh informiert über LOGI-Methode ÜBERRUH - Die LOGI-Methode, aus neuesten Erkenntnissen der internationalen Ernährungswissenschaft entwickelt, wird seit über 10 Jahren höchst erfolgreich an der Rehaklinik Überruh in Isny-Bolsternang angewandt. Zur LOGI- Methode findet am Montag, 18. März um 19 Uhr im Vortragsraum von Haus Überruh ein öffentlicher Informationsabend statt. Dieser richtet sich an alle, die sich gesund ernähren, fit bleiben oder durch LOGIsch gesunde Ernährung ihre Vitalität verbessern wollen. Der Unkostenbeitrag für die Veranstaltung beträgt 4 Euro. Die Teilnehmer erhalten hierfür einen Gutschein für den Besuch des Schwimmbades mit Dampfgrotte sowie Informationsmaterialien zur LOGI-Methode. Boettcher im Schloss Isny ist ausverkauft ISNY - Für die am Samstag, 16. März im Refektorium des Schloss Isny stattfindende Veranstaltung Keine Ahnung mit Uli Boettcher sind bereits alle Eintrittskarten vergriffen. Gegebenenfalls können am Veranstaltungsabend Karten, die nicht abgeholt wurden, an der Abendkasse erworben werden. "Amore im Berghotel" in Beuren BEUREN - Mit dem Erfolgsstück der vergangenen Spielsaison " Amore im Berghotel " gastiert das Bauerntheater Ziegelbach am Samstag, 16. März in der Turn- und Festhalle Beuren. Zum Inhalt: Auf dem Schwarzwälder Hof sieht es nicht gerade gut aus. Der Hof ist dringend renovierungsbedürftig. Leider fehlt das Geld hinten und vorne. So versucht jede der Damen, die Gäste nach ihrer Art zu Verwöhnen, was Das Theater Ziegelbach gastiert in Beuren. manchem nicht so recht gefällt. Mit dem Personal haben die beiden auch so ihre liebe Not. Noch schlimmer wird es, als ein neues Sporthotel im Dorf eröffnet wird. Da verirrt sich Hugo Hasenfratz mit seiner Ottilie und Söhnchen Hans- Fridolin in das Berghotel. Die beiden Damen erwarten aber voller Freude "ihren" Professor Blasius Bleistein. Alls dann noch der Besitzer des Sporthotels versucht den schwarzwälder Hof zu kaufen, gerät alles außer Kontrolle. Foto: oh Räder raus: Es ist wieder Fahrzeugbasar ISNY - "Alles was 1,2,3 oder 4 Räder hat" steht im katholischen Gemeindehaus St. Michael, Kemptener Straße in Isny am Samstag, 23. März, von 9 bis 10 Uhr zum Verkauf. Die Anfrage ist jedes Jahr riesig. Deshalb gilt für alle die Platz in der Garage brauchen: Raus mit den Rädern. Alle gut erhaltene Bobbycars, Fahrräder, Laufräder, Roller, Fahrradanhänger, Traktoren, Inlineskates, Buggys, Kinderwägen... können am Freitag, 22. März von Uhr bis 18 Uhr im Gemeindehaus St. Michael abgegeben werden. Eine Anmeldung im Vorfeld ist nicht nötig: Die Kundenummern werden bei der Annahme vergeben. "Wir zeichnen die Artikel für die Verkäufer einheitlich aus", sagt Nadja Zähringer vom Elternbeirat. Mitbringen müssen die Anbieter nur die geputzten, funktionstüchtigen Fahrzeuge mit einer Preisvorstellung. Albverein trifft sich in der "Unteren Mühle" ISNY - Am Mittwoch, 20. März, um Uhr veranstaltet der Schwäbische Albverein Isny einen Albvereinstreff. Interessierte und Mitglieder treffen sich im Haus der Begegnung "Untere Mühle".

21 Christiane Eugler I Friseurmeisterin Happach Maierhöfen für Sie & Ihn Tel Termin nach Vereinbarung! Stellenangebote Kellnerin nach Weitnau für Wochenende gesucht Bistro Relax, ( ) ab 18 Uhr Südfinder.de/job Unterstützung im Haushalt für zu betreuende Pflegeperson gesucht. (400-Euro-Basis, ca 2 Std. täglich). Kontakt: Karin Bucher / Stellengesuche Suche Arbeit (männl.) Isny, 450,-e Basis. ( ) Markus Steur Baggerarbeiten Außenanlagen Maierhöfen Trockenmauern Holzspaltarbeiten Freuen Sie sich mit uns auf Ostern! Hefe-Häsle mit Hagelzucker Hefequarkteig-Häsle mit Zuckerdekor Isny Tel ALTGOLDANKAUF auch Zahngold, Altsilber Faire Preise, kompetente Abwicklung SOLGADI Goldschmiede Obertorstraße 4 Telefon /85 91, Isny Zuverlässig und nah! Küchen die passen. Für die nächtliche Betreuung unseres Klienten in Wangen/Allgäu suchen wir für sofort Gesundheits- und Krankenpfleger(innen)/ Altenpfleger(innen) gerne auch in Teilzeit Die Beschäftigung von Wiedereinsteiger/innen in den Beruf ist nach entsprechender Einarbeitung möglich. Wenn Sie in unserem Team mitarbeiten möchten, richten Sie Ihre Bewerbung bitte an: Frau Christian Pflegedienstleiterin Die Evangelische Kirchengemeinde Isny sucht zum eine/n Pfarramtssekretär/in in Teilzeit mit 15 Std./Wo. Vergütung nach KAO/TVÖD IMPRESSUM Isnyaktuell Herausgeber, Verlag Schwäbische Zeitung Lokalverlag Leutkirch Gmbh & Co. KG Marktstraße 27, Leutkirch Tel / , Fax Anzeigen-Annahme Bergtorstraße 7, Isny Privatanzeigen: Tel / , Fax Gewerbl. Anzeigen: Tel / , Fax Anzeigen-Preisliste Nr Januar 2013 Anzeigenschluss Verantwortlich für den Anzeigenteil Redaktion Verantwortlich für den Redaktionsteil Auflage Druck freitags, 12 Uhr, vor dem jeweiligen Erscheinungstermin Tobias Pearman Michael Panzram Bergtorstraße 7, Isny Tel / Dr. Hendrik Groth Exemplare Druckhaus Ulm-Oberschwaben GmbH & Co. Herknerstraße 15, Weingarten Göckelmannweg 12, Isny Telefon /8192 Unterricht Gebe profession. Nachhilfe in Mathematik/Englisch ( ) Qualifiz.Unterricht f. Geige, Bratsche, alle Blockflöten u.zauberharfe (01 76) Gesucht. Südfinder. Gefunden. Südfinder.de/partner Sie sind: Evangelisch, engagiert, sicher und freundlich im Umgang mit Menschen, verschwiegen Sie haben: Eine abgeschlossene Berufsausbildung, vorzugsweise im Bürobereich mit guten EDV-Kenntnissen Gesucht. Südfinder. Gefunden. südfinder.de

22 Immobilienmarkt Vermietungen Wohnungen 1 2 Zimmer 1 Zi.-Appartement Isny 26 qm, zentrumsnah, Kochnische, Du/- WC, NR, KM 180,- + NK ab ( ) Isny - 2- Zi.-DG-Wohnung 52 qm, EBK, 330,- e + NK zu vermieten (01 51) Nachmieter/in zum für 2- Zi.-Wohng. (Neutrauchburg) ges. Schöne, sonnige Lage, Küche gehört zur Wohng., Bad, Badewanne, Terrasse, Garage, ca. 65 qm Wohnfl. ( ) Ruhige, kleine 2 Zi.-DG-Whg., 4 km von Isny zu vermieten. ( ) Sonnige 2- Zi.-Wohng. Isny- Mitte, 55 qm, ruhige Lage, EBK, Bad, Abstellraum, ab zu vermieten. 360,- + NK. ZZ Zimmer Große, helle 3 Zi.-Whg. in Gestratz-Brugg, ca. 91m², inkl. Garage, Terrassen u. Gartenanteil, KM 550,- EUR + NK, ab sofort. (01 73) Helle 3- Zi.-Wohng. Isny Stadtrand, 62 qm, Stellplatz, KM 350,-e NK 130,- e ab April zu vermieten. ZZ Isny - Stadtrand, ca. 80 m², inkl. Stellpl., Terrasse, Gartenanteil, EBK, Keller, KM 440,- EUR + NK, ab zu verm. (01 73) Zimmer Isny - Stadtrand, ca. 90 m², inkl. Stellpl., Gartenanteil m. Gartenhütte, Keller, KM 540,- EUR + NK, ab zu verm. (01 73) Provisionsfrei in Isny, 4 Zi.- Whg., Küche, Bad, sep. WC, Speisekammer, Kellerraum, 1 Garage, kein Balkon, ab Juli/Aug. ZZ Provisionsfrei in Isny, 4 Zi.- Whg., 100 qm, Küche, Bad, sep. WC, Kellerraum, 1 Garage, kein Balkon, ab Juli/August. ZZ Wohnungen allgemein Mietangebote: Monika Halder Isny i. Allg., Kastellstraße 13 Telefon / EFH in Isny, herrliche Randlage, 125 m² Wfl., 546 m² Grund, Garage, renov.-bedürftig KP , e Tel Internet: Gesucht. Südfinder. Gefunden. südfinder.de In Isny provisionsfrei zu vermieten: 1-Zi.-DG-App., ca. 30 m², ruhige Lage, großfl. Giebelvergl., Küchenzeile, gr. Balkon, Du. m. WC u. WM-Anschluss, Keller, Autostellpl., Kaltm. o 260, zzgl. NK, kurzfristig zu vermieten. 3-Zi.-Whg. im Grünen, ca. 75 m², unverb. Süds., Paterre, Balkon, ruhige Wohnlage, gem. Garten, neu renov., Bad, Fenster, Türen, Fußböden, Heizk., gr. Kellerraum, Kaltm. o 550, zzgl. NK, ab zu vermieten. Tel /21 30 o Garagen In Isny provisionsfrei zu vermieten Stellplätze in Tiefgarage Obertor, Isny 35, e + MwSt., Wolfgang Boneberger, Tel / Gewerbliche Immobilien Werkhalle, 108 m 2 im Gewerbegebiet Kleinweiler-Hofen, ebenerdig, beheizt ab zu vermieten. Tel. ( ) oder Kaufangebote Immobilien Wohnungen 1 2 Zimmer 2-Zi.-Eigentumswohnung in Seltmans 2. OG, 58,5 m², Bj. 1979, Balkon, Keller, KFZ-SP, gut vermietet , Weitere Angebote unter Telefon / Zimmer zu verkaufen: 4-Zi.-Wohnung mit Garage in Weitnau, 99m², EG. (01 51) Gewerbliche Immobilien Suche Nachmieter für Kiosk mit Lotto, Fahrrad- Verleih und Hermes Paket-Shop in Neutrauchburg ( ) Pachtgesuche Wiesen zu pachten gesucht. (01 51) ,5-Zi.-Whg., Isny 1. OG, 108 m², Balkon, Keller, KM 680, e, NK 170, e, TG 40, e, ab od. n. V. 2-Zi.-Whg., Isny Betreutes Wohnen 2. OG, 60 m², EBK, Keller, Aufzug, KM 420, e, EBK 15, e, NK 140, e, Betreuungspauschale 75,50 e, ab sofort od. n. V. 2-Zi.-Whg., Kleinweiler UG, 41 m², EBK, Keller, KM 120, e, NK 50, e, ab od. n. V. KFZ-SP, lsny Schlegelstraße 4, KM 11, e Telefon / Monika Halder Isny i. Allg. Kastellstraße 13 Telefon / Wir suchen für vorgemerkte Kunden Mietobjekte in Isny und Umgebung Wohnungen Einfamilienhäuser Doppelhaushälften Die gesamte Abwicklung Werbung Bonitätsprüfung Mietvertrag übernehmen wir für Sie kompetent und professionell Nutzen Sie als Eigentümer unseren kostenlosen Service Internet: NÄHE ISNY EFH m. ELW, Bj. 2003, Grund 700 m 2, Wfl. 180 m 2, EBK, Kaminanschluss, Carport q , EFH, Bj. 1978, Dach und Heizung 2002, Solar, Wfl. 165 m 2, Grund 1600 m 2 q , Gr. Wohnhaus, Wfl. ca. 400 m 2, Grund 1100 m 2, 3 Wohneinheiten mögl. q , 4-Zi.-Whg. mit Balkon, kl. Wohneinheit, 110 m 2, Kachelofen, EBK, Keller, Garage, Gartenanteil q , Vermietung Isny 4,5-Zi.-Whg. mit Balkon, 110 m 2, Keller, KM q 680, + NK q 170, + TG q 40, 3-Zi.-Whg., 67 m 2, EBK, Keller, SP, KM q 400, + NK q 135, 2,5-Zi.-DG-Whg. mit 2 Balk., 75 m 2, EBK, Keller, KM q 400, + NK q 160, + GA q 40, 2-Zi.-DG-Whg., 45 m 2, EBK ablösbar, Keller, KM q 260, + NK q 120, + SP q 15, 1-Zi.-Whg., möbiert, 21 m², EBK, Dachboden, KM q 115, + NK q 100, Nähe Isny 2-Zi.-UG-Whg., 41 m 2, EBK, Keller, KM q 120, + NK q 50, Immobilien Anita Schlusche Tel / Energiesparhaus Tel und 4517 Isny Hofstatt 5 Vertrauen verpflichtet... Tel KECK Immobilien und die IMANA GmbH haben das Vertrauten ihrer Kunden. Und dieses Vertrauen bedeutet uns Ansporn und Verpflichtung zugleich. Zu noch größerer Leistung, zu noch besserer Beratung, zu optimalem Service. Seit vielen Jahren Erfahrung und Vertrauen... Eine solide Basis, von der Sie nur profitieren können. Vertrauen Sie uns Ihre Immobilie an. Testen Sie uns, wir bewerten Ihre Immobilie unverbindlich rufen Sie uns an: Wir vermitteln den richtigen Käufer oder Mieter für Ihr Objekt in Isny Wangen Argenbühl Westallgäu Kempten. Erfahrung Kompetenz - Qualität Gesucht. Südfinder. Gefunden. Südfinder.de/immo

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Leitender Pfarrer: Siegbert Pappe Tel.: 48 35 36 E-Mail: Pfarrer.Pappe@hl-kreuz-hn.de Pfarrvikar und Klinikseelsorger: Ludwig Zuber Tel.: 39 91 71 Fax: 38 10

Mehr

"Durch Leiden werden mehr Seelen gerettet, als durch die glänzenste Predigt."

Durch Leiden werden mehr Seelen gerettet, als durch die glänzenste Predigt. FEBRUAR 18. Aschermittwoch - Fast- u. Abstinenztag Mt 6,1 6.16 18 19. Do nach Aschermittwoch Lk 9,22 25 20. Fr nach Aschermittwoch Mt 9,14 15 21. Sa nach AMi, Hl. Petrus Damiani Lk 5,27 32 "Durch Leiden

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow

Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow 15.August - 30. September 2015 PASTORALER RAUM NEUSTRELITZ WAREN MARIA, HILFE DER CHRISTEN & HEILIG

Mehr

Lehrer / Schüler: 0,00. Ausgabe: September2012

Lehrer / Schüler: 0,00. Ausgabe: September2012 Lehrer / Schüler: 0,00 Ausgabe: September2012 2 Begrüßung/Impressum/Inhalt OLGGA Seit einem Jahr gilt die neue Schulordnung mit den erweiterten demokratischen Mitwirkungsrechten der Schüler. In diesem

Mehr

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen In jeder Kirchengemeinde und Seelsorgeeinheit ist der Stil verschieden; jeder Autor hat seine eigene Schreibe. Hier finden Sie Briefvorschläge

Mehr

Herzliche Einladung zur Feier der Gottesdienste in der Heiligen Woche und an den Osterfeiertagen

Herzliche Einladung zur Feier der Gottesdienste in der Heiligen Woche und an den Osterfeiertagen 29. März 2015 Palmsonntag Herzliche Einladung zur Feier der Gottesdienste in der Heiligen Woche und an den Osterfeiertagen Palmsonntag, 29. März: 09.30 Uhr Herz Jesu Palmsonntagsmesse 09.30 Uhr Sankt Adolfus

Mehr

VEREIN AKTUELL 02-2014 Seite 2

VEREIN AKTUELL 02-2014 Seite 2 VEREIN AKTUELL Offizielles Mitteilungsblatt des Sportverein Bolheim 1900 e.v. Homepage: www.sv-bolheim.de Ausgabe 02-2014 SENIORENNACHMITTAG 2014 (UK) Der diesjährige Seniorennachmittag findet am Dienstag,

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

Secondhand-Wegweiser für Paderborn Gesucht - gefunden!

Secondhand-Wegweiser für Paderborn Gesucht - gefunden! Sunny studio - fotolia.com Secondhand-Wegweiser für Paderborn Gesucht - gefunden! Die Idee Sie sind auf der Suche nach einem individuellen Möbelstück oder nach einer ausgefallenen Bluse, die nicht von

Mehr

DIE SPENDUNG DER TAUFE

DIE SPENDUNG DER TAUFE DIE SPENDUNG DER TAUFE Im Rahmen der liturgischen Erneuerung ist auch der Taufritus verbessert worden. Ein Gedanke soll hier kurz erwähnt werden: die Aufgabe der Eltern und Paten wird in den Gebeten besonders

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

nregungen und Informationen zur Taufe

nregungen und Informationen zur Taufe A nregungen und Informationen zur Taufe Jesus Christus spricht: "Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters

Mehr

Isnyaktuell 13.990 WIR HABEN IMMER CA. 500 NEU-, VORFÜHR- UND GEBRAUCHTWAGEN AUF LAGER! Nostalgie-Kreuzfahrt in die Seligkeit

Isnyaktuell 13.990 WIR HABEN IMMER CA. 500 NEU-, VORFÜHR- UND GEBRAUCHTWAGEN AUF LAGER! Nostalgie-Kreuzfahrt in die Seligkeit Isnyer Wirtschaftsanzeiger Nr. 04 / 20. Februar 2013 Einkaufs- und Veranstaltungsangebote aus der Region, amtliche Mitteilungen der Stadt Isny im Allgäu Nostalgie-Kreuzfahrt in die Seligkeit Am 3. März

Mehr

Zeichen (inkl. Leerzeichen): 4.581

Zeichen (inkl. Leerzeichen): 4.581 PRESSEMITTEILUNG _ Gebäude.Energie.Technik 2012 2. bis 4. März 2012, Messe Freiburg Modernisieren, wohlfühlen und sparen: Energieeffizient Bauen und Sanieren auf der GETEC Freiburg 8. Dezember 2011 Wie

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Die Heilige Taufe. HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg. Seelsorger:

Die Heilige Taufe. HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg. Seelsorger: Seelsorger: HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg Die Heilige Taufe Häfliger Roland, Pfarrer Telefon 062 885 05 60 Mail r.haefliger@pfarrei-lenzburg.ch Sekretariat: Telefon 062

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

Einladung zum BVMW Messestand E9. 13. + 14. Oktober 2010 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg

Einladung zum BVMW Messestand E9. 13. + 14. Oktober 2010 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg Einladung zum BVMW Messestand E9 13. + 14. Oktober 2010 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg Einladung zur Mittelstandsmesse b2d Sehr geehrte Damen und Herren, wenn am 13. und 14. Oktober 2010 erneut

Mehr

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. www.lakegardens.org Spendenkonto: VR-Bank Rhein-Erft eg BLZ 371 612 89 Konto 101 523 1013 22.August 2013 Liebe Freundinnen und Freunde des Mädchencenters in Kalkutta,

Mehr

Business as usual. DAB bank. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. www.dab.com/b2b

Business as usual. DAB bank. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. www.dab.com/b2b Business as usual. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. www.dab.com/b2b 1 DAB bank Der Investmentkongress 2015. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. Eine neue Dimension in Raum

Mehr

ELSA Alumni Deutschland e.v.

ELSA Alumni Deutschland e.v. ELSA Alumni Deutschland e.v. Newsletter Oktober 2011 [EAD-Newsletter Oktober 2011] Liebe EAD-Mitglieder, liebe Ehemalige, im Oktober-Newsletter findet ihr die folgenden Themen: Berichte über vergangene

Mehr

Ehrenamtliche. Nachhilfe. Für Kinder aus Familien in besonderen Lebenslagen

Ehrenamtliche. Nachhilfe. Für Kinder aus Familien in besonderen Lebenslagen Ehrenamtliche Nachhilfe Für Kinder aus Familien in besonderen Lebenslagen Worum es geht: Es gibt viele Familien in denen es Probleme gibt. Heute gehört so etwas oft dazu. Trennung der Eltern oder eine

Mehr

SEB-NEWSLETTER Nr. 1/2014

SEB-NEWSLETTER Nr. 1/2014 Liebe ElternvertreterInnen, wir hoffen, Sie sind gut ins neue Jahr gestartet und wünschen Ihnen für den weiteren Verlauf alles erdenklich Gute! Zum Start unseres Schul-Jubiläums-Jahres haben wir einige

Mehr

Laternenumzüge. Martinigänse

Laternenumzüge. Martinigänse Laternenumzüge Am Martinstag feiert man den Abschluss des Erntejahres. Für die Armen war das eine Chance, einige Krümel vom reichgedeckten Tisch zu erbetteln. Aus diesem Umstand entwickelten sich vermutlich

Mehr

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 Die Suche nach Sinn, Halt und Heimat wird den Menschen künftig bestimmen. Prof. Dr. Horst W. Opaschowski, Zukunftswissenschaftler DREIEICH IM FOKUS Liebe Bürgerinnen

Mehr

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Eine Handreichung für Eltern und Paten Liebes Kind, dein Weg beginnt. Jetzt bist du noch klein. Vor dir liegt die große Welt. Und die Welt ist dein.

Mehr

GRIAß EUCH GOTT SCHEE, DASS DO SEID S!

GRIAß EUCH GOTT SCHEE, DASS DO SEID S! GRIAß EUCH GOTT SCHEE, DASS DO SEID S! Der Tag der zwei Päpste Begegnung mit Papst Benedikt XVI. Griaß euch Gott schee, dass do seid s! in so vertrauter Sprache und sichtlich erfreut begrüßte der emeritierte

Mehr

Unsere Schulförderung.

Unsere Schulförderung. Unsere Schulförderung. Unsere Unterstützung für Sie und Ihre SchülerInnen FACHVORTRÄGE Experten gehen in einem praxisnahen Vortrag auf verschiedene Fragestellungen ein. Selbstverständlich sind Fragen erlaubt

Mehr

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Von Johannes Fröhlich Boleslav Kvapil wurde 1934 in Trebic in der Tschechoslowakei geboren. Er arbeitete in einem Bergwerk

Mehr

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN Seite 1 von 9 Stefan W Von: "Jesus is Love - JIL" An: Gesendet: Sonntag, 18. Juni 2006 10:26 Betreff: 2006-06-18 Berufen zum Leben in deiner Herrlichkeit Liebe Geschwister

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes Institut für Sportwissenschaft und Sportzentrum Sportzentrum am Hubland, 97082 Würzburg Tel: 0931-31 86 540 Karlheinz Langolf langolf@uni-wuerzburg.de 24. Mai 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe

Mehr

Ratgeber zur Taufe in der Kirchengemeinde. St. Clemens Amrum

Ratgeber zur Taufe in der Kirchengemeinde. St. Clemens Amrum Ratgeber zur Taufe in der Kirchengemeinde St. Clemens Amrum Guten Tag, Sie haben Ihr Kind in der Kirchengemeinde St. Clemens zur Taufe angemeldet. Darüber freuen wir uns mit Ihnen und wünschen Ihnen und

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

Mai/Juni. Ben u Mag Ms Prf v M od f Wo. rot. v H 1 Kp v So. grün

Mai/Juni. Ben u Mag Ms Prf v M od f Wo. rot. v H 1 Kp v So. grün Mai/Juni 97 1 rot 2 J u s t i n u s, M G Off v G, eig Ant z Ben u Mag Ms Prf v M od f Wo. Sir 44, 1.9 13. Mk 11, 11 25. od AuswL: 1 Kor 1, 18 25. Mt 5, 13 19. Herz-Jesu- (Votivmesse) Gebetsmeinung d Hl.

Mehr

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen über den Runden Tisch bzw. Stadtseniorenrat Sindelfingen:

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen über den Runden Tisch bzw. Stadtseniorenrat Sindelfingen: Im Folgenden finden Sie weitere Informationen über den Runden Tisch bzw. Stadtseniorenrat Sindelfingen: Inhaltsverzeichnis: 1. Großes Potenzial für Seniorenarbeit 2. Gründung Runder Tisch - Seniorenarbeit

Mehr

April 2010. Monatsspruch im April

April 2010. Monatsspruch im April April 2010 Monatsspruch im April Gott gebe euch erleuchtete Augen des Herzens, damit ihr erkennt, zu welcher Hoffnung ihr durch ihn berufen seid. (Epheser 1,18) An den Fuchs musste ich bei diesem Bibelwort

Mehr

Pfarrei Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg

Pfarrei Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg Pfarrei Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg Tel. 056 667 20 40 / www.pfarrei-sarmenstorf.ch Pfarradministrator: Varghese Eerecheril, eracheril@gmail.com Sekretariat: Silvana Gut, donnerstags 09-11 Uhr

Mehr

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit CLUB PINGUIN Programm für April 2015 Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit Stephanienstr. 16, 76133 Karlsruhe, Tel. 07 21 / 9 81 73 0 / Fax: - 33 Unser Sekretariat ist zu folgenden

Mehr

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen ALEMÃO Text 1 Lernen, lernen, lernen Der Mai ist für viele deutsche Jugendliche keine schöne Zeit. Denn dann müssen sie in vielen Bundesländern die Abiturprüfungen schreiben. Das heiβt: lernen, lernen,

Mehr

ERSTE SÄTZE - FIRST SENTEN CES - PREMIÈRES PHRASES - PRIME FRASI. Können Sie das buchstabieren?/ Name schreiben

ERSTE SÄTZE - FIRST SENTEN CES - PREMIÈRES PHRASES - PRIME FRASI. Können Sie das buchstabieren?/ Name schreiben Willkommen Herzlich Willkommen Guten Tag / Grüß Gott (Süddeutsch) / Begrüßung Guten Morgen / Guten Tag / Guten Abend / Gute Nacht / Auf Wiedersehen / Hallo (informell) / Tschüss (informell) Gesprächsbeginn

Mehr

Schritte 4 international C4 8

Schritte 4 international C4 8 Schritte 4 international C4 8 An schnelle Paare können Sie die Karten unten austeilen. Die Partner schreiben auf die leeren Karten jeweils eigene Vorschläge, über die sie anschließend sprechen. Zusätzlich

Mehr

JES! Workshop und JES ökologiert während der new energy husum

JES! Workshop und JES ökologiert während der new energy husum JES! Workshop und JES ökologiert während der new energy husum Der landesweite Wettbewerb JES! Jugend.Energie.Spaß. - In Zukunft nur mit uns präsentiert sich auch 2015 während der Messe new energy husum

Mehr

ST. HEINRICH und ST. STEPHAN. Gottesdienste und Begegnungen vom 17.01.2015 bis 01.02.2015

ST. HEINRICH und ST. STEPHAN. Gottesdienste und Begegnungen vom 17.01.2015 bis 01.02.2015 ST. HEINRICH und ST. STEPHAN Gottesdienste und Begegnungen vom 17.01.2015 bis 01.02.2015 St. Heinrich, München Gottesdienste und Begegnungen Samstag, 17.01. Hl. Antonius, Mönchsvater St. Heinrich 17.15

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm Jubiläumsfestwoche 13.09. - 18.09.2015 Programm 2015 ist schon ein besonderes Jahr: Das Krankenhaus Maria-Hilf wird 150 Jahre alt. So ist das Jubiläum Anlass zum Rückblick, um Zeitläufe und veränderte

Mehr

Sehr geehrter Herr Botschafter

Sehr geehrter Herr Botschafter Es gilt das gesprochene Wort Rede der Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen in der Bayerischen Staatskanzlei Dr. Beate Merk, MdL, bei der Veranstaltung India-Germany-Business

Mehr

Abendmahl mit Kindern erklärt

Abendmahl mit Kindern erklärt Abendmahl mit Kindern erklärt Evangelisch-Lutherische Dreifaltigkeitskirche Bobingen Um was geht es, wenn wir Abendmahl feiern? Von Jesus eingesetzt Als Jesus von seinen JÄngern Abschied nahm, stiftete

Mehr

30. März 2015-5. April 2015

30. März 2015-5. April 2015 30. ärz 2015-5. April 2015 ärz 2015 9 1 10 2 3 4 5 6 7 8 11 9 10 11 12 13 14 15 12 16 17 18 19 20 21 22 13 23 24 25 26 27 28 29 14 30 31 April 2015 14 1 2 3 4 5 15 6 7 8 9 10 11 12 16 13 14 15 16 17 18

Mehr

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung ist mit der Tagesordnung und der Anwesenheitsliste dem Protokoll beigefügt.

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung ist mit der Tagesordnung und der Anwesenheitsliste dem Protokoll beigefügt. Schützenverein Wengern- Oberwengern 08/56 e.v. Ralf Mühlbrod Am Brömken 7 58300 Wetter/Ruhr Protokollführer 2.Vorsitzender Protokoll der Jahreshauptversammlung 2010, vom Samstag, dem 06.02.2010 um 16.00

Mehr

Franchise-System Lingua World Übersetzungen und Dolmetscherdienst

Franchise-System Lingua World Übersetzungen und Dolmetscherdienst Franchise Direkt's Newsletter: Franchise-Angebote, Infos, News! Franchise-System Lingua World Übersetzungen und Dolmetscherdienst Lingua-World bietet einen 24-Stunden- Qualitätsservice für Übersetzungen

Mehr

Termine 2015. www.siedler-schoenau.de. Fischer Überdachungen. Telefon:0621 / 31 11 33 Fax: 0621 / 3 10 43. Fr. 6. Februar 19. 11 Uhr Siedlerfastnacht

Termine 2015. www.siedler-schoenau.de. Fischer Überdachungen. Telefon:0621 / 31 11 33 Fax: 0621 / 3 10 43. Fr. 6. Februar 19. 11 Uhr Siedlerfastnacht www.siedler-schoenau.de Termine 2014 Sa.-So. 13.-14. September ab 10. 00 Uhr Schönauer Kerwe Sa. 20. September ab 10. 00 Uhr Zwickelfest So. 30. November 15. 00 Uhr Kinderbescherung So. 30. November 19.

Mehr

Liebe Blattnerinnen und Blattner, liebe Einheimische und Auswärtige

Liebe Blattnerinnen und Blattner, liebe Einheimische und Auswärtige Heyd r oi nuch äswaa än Trukkättu Foto? Liebe Blattnerinnen und Blattner, liebe Einheimische und Auswärtige Alle anderen Talgemeinden besitzen eine Familienchronik. Blatten nicht. Das ändert sich jetzt.

Mehr

Energiegenossenschaft Hohe Waid eg

Energiegenossenschaft Hohe Waid eg Kurpfalzstr. 54, 69493 Hirschberg-Leutershausen (06201) 258 122 (06201) 870668 info@energiegenossenschaft-hohe-waid.de Weinheim, im April 2014 Sehr geehrte Mitglieder der Energiegenossenschaft Hohe Waid,

Mehr

Weltgebetstag 2014 aus Ägypten - Wasserströme in der Wüste

Weltgebetstag 2014 aus Ägypten - Wasserströme in der Wüste Öffnungszeiten Mo - Fr. 10.00-18.00 Uhr Sa. 10.00-14.00 Uhr Tel. 040-42 90 40 56 Newsletter Nr. 1 2.03.2014 Sehr geehrte Damen und Herren, zum 1. Mal erscheint heute unser Newsletter und wir freuen uns,

Mehr

Ferienfaltblatt 2015

Ferienfaltblatt 2015 Ferienfaltblatt 2015 Schulferien 2015 in NRW Ostern 30.03. 11.04.15 Sommer 29.06. 11.08.15 Herbst 05.10. 17.10.15 Winter 23.12. 06.01.16 (ohne Gewähr) Osterferien Ferienspiele 30.03. 02.04.15 Städt. Jugendtreff

Mehr

Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit

Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit FrauenPredigthilfe 112/12 5. Sonntag in der Osterzeit, Lesejahr B Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit Apg 9,26-31; 1 Joh 3,18-24; Joh 15,1-8 Autorin: Mag. a Angelika

Mehr

Fairtrade-Stadt Mayen. Vortrag von Jasmin Franz im Seniorenbeirat am 14.03.2013

Fairtrade-Stadt Mayen. Vortrag von Jasmin Franz im Seniorenbeirat am 14.03.2013 Fairtrade-Stadt Mayen Vortrag von Jasmin Franz im Seniorenbeirat am 14.03.2013 Gliederung Fairtrade-Stadt - Was bedeutet das? Ursprung in Mayen Kriterien einer Fairtrade-Stadt Auszeichnung der Stadt Mayen

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Wir sind die Vertreter aller Eltern des Brecht-Gymnasiums und möchten die Anliegen, Wünsche und Ideen aller Eltern in der Schule vertreten.

Wir sind die Vertreter aller Eltern des Brecht-Gymnasiums und möchten die Anliegen, Wünsche und Ideen aller Eltern in der Schule vertreten. Hallo liebe Eltern! Mit dem Schuljahr 2013/14 beginnt für den Elternrat des Gymnasiums Brecht das 8. Jahr. Wir, die Mitglieder des gewählten Elternrates, möchten uns Ihnen, liebe Eltern, kurz vorstellen.

Mehr

TICKETINFOS. Informationen für das Auswärtsspiel/Hinspiel in Kiel: RELEGATIONSSPIELE 29. MAI & 2. JUNI 2015

TICKETINFOS. Informationen für das Auswärtsspiel/Hinspiel in Kiel: RELEGATIONSSPIELE 29. MAI & 2. JUNI 2015 Informationen für das Auswärtsspiel/Hinspiel in Kiel: Für das Auswärtsspiel am 29.05.2015 (Freitag, 20.30 Uhr) in Kiel stehen den Löwenfans 1.400 Tickets zur Verfügung (ausschließlich Stehplätze). Diese

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Satzung (überarbeitete Version März 2010)

Satzung (überarbeitete Version März 2010) 1: Name Satzung (überarbeitete Version März 2010) 1.1. FC Bayern Fan-Club Friedrichshafen 2: Gründungsdatum und Clubfarben 2.1. Offizielles Gründungsdatum ist der 01. April 1985 2.2. Offizielle Clubfarben

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Wenn ein Ungetaufter sehr krank ist und zu sterben droht wird eine Nottaufe vorgenommen. Diese Taufe kann jeder Christ und jede Christin ausführen.

Wenn ein Ungetaufter sehr krank ist und zu sterben droht wird eine Nottaufe vorgenommen. Diese Taufe kann jeder Christ und jede Christin ausführen. In welchem Alter sollte ein Kind getauft werden?meistens werden die Kinder im ersten Lebensjahr getauft. Aber auch eine spätere Taufe ist möglich, wenn das Kind schon bewusst wahrnimmt was geschieht. Was

Mehr

Integrationspatinnen und Integrationspaten für Bocholt

Integrationspatinnen und Integrationspaten für Bocholt ArbeitsKreis Asyl der Pfarreien St. Georg und Liebfrauen in Kooperation mit Integrationspatinnen und Integrationspaten für Bocholt Info-Mappe Kontaktdaten: Elisabeth Löckener, Viktoriastraße 4 A, 46397

Mehr

Informationen für unsere Kunden Unser Strom Unser Gas Unser Wasser

Informationen für unsere Kunden Unser Strom Unser Gas Unser Wasser Informationen für unsere Kunden Unser Strom Unser Gas Unser Wasser Unsere Stadtwerke Stadtwerke Bad Dürkheim GmbH Salinenstraße 36 67098 Bad Dürkheim www.sw-duerkheim.de KUNDEN-Informations-Zentrum Unser

Mehr

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen Ardhi: Hallo, herzlich willkommen bei Grüße aus Deutschland. Anna: Hallo. Sie hören heute: Die Weihnachtsmütze. Anna: Hach, ich liebe Weihnachten! Endlich mal gemütlich mit der Familie feiern. Ich habe

Mehr

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung?

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung? Für Jugendliche ab 12 Jahren Was ist eine Kindesanhörung? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Büchler und Dr.

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A1 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Guten Tag, mein Name Carlo. a) bin b) heißt c) ist d) heißen 2 Frau Walter: Wie

Mehr

meine Zukunft führt Das neue Angebot komm auf Tour meine Stärken,

meine Zukunft führt Das neue Angebot komm auf Tour meine Stärken, Das neue Angebot komm auf Tour meine Stärken, meine Zukunft führt in der 7. Klasse an Haupt- und Gesamtschulen an die Themen heran. Die Jugendlichen entdecken spielerisch ihre persönlichen Stärken bzw.

Mehr

Energie und Klimaschutz Arbeit im Energieteam. Bürgerinformation am 04. April 2014 im Stadthaus

Energie und Klimaschutz Arbeit im Energieteam. Bürgerinformation am 04. April 2014 im Stadthaus Energie und Klimaschutz Arbeit im Energieteam Bürgerinformation am 04. April 2014 im Stadthaus 2007 hat sich der Gemeinderat dafür ausgesprochen am European Energy Award (EEA) teilzunehmen. Der European

Mehr

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Pastor Dr. Ingo Habenicht (Vorstandsvorsitzender des Ev. Johanneswerks) Herzlich willkommen im Ev. Johanneswerk Der Umzug in ein Altenheim ist ein großer Schritt

Mehr

Freitag, 30.10.2015 Nummer 10

Freitag, 30.10.2015 Nummer 10 Freitag, 30.10.2015 Nummer 10 Besondere Themen: Information des Landkreises zur Schadstoffsammlung Pressemitteilung des Landkreises Einladung aller ehemaligen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zur Weihnachtsfeier

Mehr

Neueröffnung Ausstellungsraum «Solarenergie»

Neueröffnung Ausstellungsraum «Solarenergie» INSIDE Nr. 1 I 2010 Aktuelle Informationen der Gemeindewerke Erstfeld Seite 2 Neueröffnung Ausstellungsraum «Solarenergie» am Freitag und Samstag, 23./24. April 2010 Wir laden Sie herzlichst ein, mit uns

Mehr

Sitzung des Hauptausschusses am 08.06.2011

Sitzung des Hauptausschusses am 08.06.2011 Sitzung des Hauptausschusses am 08.06.2011 im Sitzungssaal des Rathauses Vorsitzender: Erster Bürgermeister Horst Krebes Stadträte (stimmberechtigt): StR Hans Werner Bauer StRin Brigitte Gruber StRin Heidi

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel Unser Marktstand Unsere Gruppe hat am Mittwoch, 27.9, in der 2. Aktionswoche der fairen Wochen, den Stand auf den Marktplatz zum Zentrum für Umwelt und Mobilität aufgebaut und dekoriert. Wir dekorierten

Mehr

Trotzdem deshalb denn

Trotzdem deshalb denn Ein Spiel für 3 bis 5 Schülerinnen und Schüler Dauer: ca. 30 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com 2, Lektion 23A, A4 bis A7 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Mit diesem Spiel üben die Schülerinnen und

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Rundbrief 2015.2. Im Anhang finden Sie 3 neue Ausschreibungen sowie 2 neu Flyer im Zusammenhang mit dem Projekt "Hochaltrigkeit":

Rundbrief 2015.2. Im Anhang finden Sie 3 neue Ausschreibungen sowie 2 neu Flyer im Zusammenhang mit dem Projekt Hochaltrigkeit: Peter Nünlist Von: pnuenlist@sunrise.ch Gesendet: Donnerstag, 19. März 2015 10:15 An: pnuenlist@sunrise.ch Betreff: Altersforum Bassersdorf: Rundbrief 2015.2 Rundbrief 2015.2 Hallo Peter Nünlist Wie die

Mehr

Mike C. Kock Personal Coaching

Mike C. Kock Personal Coaching Mike C. Kock Personal Coaching Rohstoff- & Börsenexperte ArtexSwiss ltd. Bachmattweg 1 8048 Zürich Mail: redaktion@mike-kock.de Warum Coaching? Ein kluger Mann lernt aus seinen Fehlern, ein weiser Mann

Mehr

Schweizrundfahrt im Sept/Okt 2007

Schweizrundfahrt im Sept/Okt 2007 Schweizrundfahrt im Sept/Okt 2007 Fr 28.9. Kurz nach 16 Uhr brechen wir Richtung Schaffhausen auf. Bereits am Langenberg der erste Stau. Wir drehen um und fahren über die A65, Hagenbach nach Lauterbourg.

Mehr

SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015.

SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015. SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015. Im Pfister-Center Suhr gibt es immer Spannendes zu entdecken! Liebe Besucherinnen und Besucher

Mehr

EVANGELISCH-REFORMIERTE KIRCHE IM KANTON SOLOTHURN

EVANGELISCH-REFORMIERTE KIRCHE IM KANTON SOLOTHURN EVANGELISCH-REFORMIERTE KIRCHE IM KANTON SOLOTHURN Teilrevision der Kirchenordnung November 1996 TAUFE KIRCHLICHER RELIGIONSUNTERRICHT KONFIRMATION TAUFE, KIRCHLICHER RELIGIONSUNTERRICHT UND KONFIRMATION

Mehr

P R O T O K O L L. der Mitgliederversammlung des Braunschweiger Anwaltsvereins am 30.03.2011. 35 Rechtsanwälte gem. anliegender Teilnehmerliste

P R O T O K O L L. der Mitgliederversammlung des Braunschweiger Anwaltsvereins am 30.03.2011. 35 Rechtsanwälte gem. anliegender Teilnehmerliste P R O T O K O L L der Mitgliederversammlung des Braunschweiger Anwaltsvereins am 30.03.2011 Teilnehmer: 35 Rechtsanwälte gem. anliegender Teilnehmerliste Ort: San Lorenzo, Güldenstraße 77, 38100 Braunschweig

Mehr

Name des/der Erziehungsberechtigten. Anschrift Straße u. Hausnummer. PLZ u. Ort

Name des/der Erziehungsberechtigten. Anschrift Straße u. Hausnummer. PLZ u. Ort Vertrag über die Schulkindbetreuung an der Grundschule Französische Schule für das Schuljahr 2013/2014 Zwischen der Universitätsstadt Tübingen vertreten durch die Fachabteilung Schule und Sport und Name

Mehr

Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3

Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Von: sr@simonerichter.eu Betreff: Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Datum: 15. Juni 2014 14:30 An: sr@simonerichter.eu Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Gefunden in Kreuzberg Herzlich Willkommen!

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

12. EINLADUNG MÄRZ 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN

12. EINLADUNG MÄRZ 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN MÄRZ 2014 12. EINLADUNG CALLCENTERCIRCLE 12. MÄRZ 2014, 17:00 BIS 20:00 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN é KEY NOTE Sind Kunden bereit für Service zu bezahlen? Die Service

Mehr

Herzlich willkommen. Zum Gottesdienst Gemeinde Jesu Christi - GJC. Gemeinde Jesu Christi - Predigt 07.06.2015 Oliver Braun

Herzlich willkommen. Zum Gottesdienst Gemeinde Jesu Christi - GJC. Gemeinde Jesu Christi - Predigt 07.06.2015 Oliver Braun Herzlich willkommen Zum Gottesdienst Gemeinde Jesu Christi - GJC 1 Schweigen ist Silber Beten ist Gold! 2 Reden 1. Timotheus 6 / 20 : bewahre sorgfältig, was Gott dir anvertraut hat! Halte dich fern von

Mehr