Smartphone-Nutzung: Leistungsmessungen aus Endkundensicht

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Smartphone-Nutzung: Leistungsmessungen aus Endkundensicht"

Transkript

1 information technology research - Smartphone-Nutzung: Leistungsmessungen aus Endkundensicht Prof. Dr. P. Heinzmann cnlab, Obere Bahnhofstrasse 32b, 8640 Rapperswil HSR Hochschule für Technik Rapperswil, Oberseestrasse 10, 8640 Rapperswil

2 Outline Wie kommunizieren wir im Mobilnetz? Woher kommen Performanceunterschiede? Wie unterscheiden sich die Smart-Phones? Wo gibt es Unterschiede zwischen den Schweizer Mobilnetz-Anbietern?

3 information technology research cnlab Speedtest Apps Mobile Performance Benchmarking (MPB) 3

4 App Downloads / Installs 1. TV-Aufruf TV-Aufruf % CH 40% CH 80% CH

5 Aufteilung der Messungen pro Anbieter und Smartphone Typ Devices Swisscom (61%) 2'918 Sunrise (20%) 2'796 Orange (19%) iphone4 45% 56% 48% iphone 3GS 26% 78% 7% 65% 30% 82% iphone 3G 7% 2% 4% HTC Desire (HTC Bravo) 5% 8% 5% Desire HD 4% 5% 3% 10% 16% HTC Desire S 0% 1% 0% HTC Vision 1% 2% 0% Samsung Galaxy S base version GT-I9000 6% 7% 5% Samsung Galaxy S II I9100 9% 13% Galaxy S II (Modell: GT-I9100) 2% 4% 2% Samsung GT-P1000 1% 2% 0% 8% 7% other 3% 6% 3%

6 information technology research Wie kommunizieren wir im Mobilnetz? Was machen Sie mit Ihrem Smartphone? 6

7 Notebook/Dongle vs. Smartphone Ref: Tod Sizer, Head of Wireless Research for Alcatel-Lucent Bell Labs Alcatel-Lucent Bell Labs Day,

8 US Smartphone Share and Smartphone Usage What have you done in the past 30 days? Apps download 77% Music / mobile radio streaming listening 45% Videe / mobile TV viewing 36% Analyse von 65'000 Handyrechnungen von US-Kunden, Feb-Apr 2011 Ref:

9 US Average Monthly Data Usage by Operating System Palm Analyse von 65'000 Handyrechnungen von US-Kunden, Feb-Apr 2011 Ref:

10 (early 2011) % of panelists using

11 information technology research Was bestimmt die Endkunden-Experience? Sprachdienste, SMS, Datendienste Verfügbarkeit (Connectivity, Drops) Geschwindigkeit (Download, Upload Datenrate, Antwortzeit) 11

12 Übersicht RAN Verbindungstyp (2G/3G bzw. GSM, EDGE / UMTS, HSPA, HSPA+) Smartphonetyp DL: 0.4/3.6/5.8/7.2/10.2/14.4/21 Mb/s UL: 0.4/1.8/2.0/5.7 Mb/s App Vertrag (max, throtteling) RAN Anzahl/Aktivität gleichzeitige Nutzer Connection Typ (Bearer) DL: 0.4, 3.6, 7.2, 14.4, 21, 42 Mb/s UL: 0.4, 1.8, 5.7 Mb/s Back-haul Backhaul- Verbindungs- Kapazität (n*2.048mb/s aufgeteilt auf 3 Zellen, GSM/EDGE/UMTS) Gateways Proxies Internet Server, App / Content Anbieter 12

13 User Inputs Performance cnlab Apps Parameter (1) Client Side iphone Android Nokia inhouse, outdoor, train, car, bus, other Download, Upload Data Rate, TCP Connect Time (min, 7sec avg, max, fastest second) Download, Upload Data Rate, TCP Connect Time Packet Loss, TCP Parameters (R_win, cwnd, ) Server Side Location Logical (Operator) Mobile Country Code (MCC), Mobile Network Code (MNC) Geographic GPS, WLAN Cell Location, Mobile Cell Location Movement Speed, Distance Travelled during Measurement RAN & Connection Parameters CellIDs NA EDGE CellID: CellID: Received Signal Level (Signal Strength) Connection Type NA Signal Strength: 13asu /-87dBm Signal Strength: 100% Mobile (GPRS, EDGE) GsmMode CDMA - 1xRTT, - EvDo rev. 0, - EvDo rev. A, - EvDo rev. A) CdmaMode WWAN Mobile(UMTS) Mobile(HSDPA) WcdmaMode Mobile(HSPA) LTE WLAN WIFI WIMAX WlanMode EthernetMode

14 cnlab Apps Parameter (2) Device Data Device Type (Model) iphone 3G iphone 3GS iphone 4 iphone Android Nokia ipod Touch 3G Platform iphone1,2 iphone2,1 iphone3,1 ipod3,1 Operating System iphone OS / iphone OS / iphone OS / Admin Data iphone OS / HTC Desire, GT-I9100, HTC HD2 Desire HD bravo, GT-I9100, bravo ace AndroidOS 2.2, AndroidOS AndroidOS AndroidOS Date, Time; UserID N8-00, C7-00, C6-01 RM-596, RM-675, RM-718 Symbian (Qt: 4.7.3) Measurement Series Number, Measurement Number 3.5 (Rev:1142) (Rev:10) V

15 cnlab MPB Cockpit

16 Tests mit Mobile Emulator

17 Smartphone-Anwendungen in 2G/3G-Netzen 2G / GPRS 2G / EDGE 3G langsame Lösung 3G Durchschnitt 3G Hoher Ausbaustand und neustes Smartphone einfache Webseiten anzeigen (Suchmaschinen) 100kB 0.5 Minuten Sekunden wenige Sekunden Subsekunden Subsekunden komplexere Webseiten (Zeitungen, facebook, google map) 250kB Minuten 0.5 Minuten Sekunden Sekunden Subsekunden Zeitungsapp (z.b. 20min) 0.5 Minuten wenige Sekunden wenige Sekunden Sekunden Sekunden Youtube Video Stream (niedrige Bildqualität) nicht möglich (Unterbrüche) nicht möglich (Unterbrüche) nicht möglich (Unterbrüche) beginnt sofort beginnt sofort Photo Upload (MB/Bild) 11 Minuten 2 Minuten Minute Sekunden wenige Sekunden Video Upload (10s-Video, 4MB) 46 Minuten 10 Minuten 3 Minuten 1 Minute 0.5 Minuten 17

18 information technology research Geschwindigkeit (Wer ist der Schnellste?) 18

19 information technology research - Wo ist wer der Schnellste? Wo nutze ich mein Smartphone? Geographische Abdeckung Indoor/Outdoor, langsam, schnell bewegt 19

20 Swisscom Messungen 3G Grids 20

21 Orange Messungen 3G Grids 21

22 Sunrise Messungen 3G Grids 22

23 Abdeckung: Anzahl Felder (Grids) mit Messungen (all) und mit 3G-Messungen 23

24 Outdoor/Zug in ländlichen Gebieten 24

25 Train Swisscom (all Mobile)

26 Train Orange (all Mobile)

27 Train Sunrise (all Mobile)

28 information technology research - Wann ist wer der Schnellste? Für welchen Zeitbereich gilt die Aussage? Letztes Halbjahr, Quartal, Monat 24h Durchschnitt, bestimmte Tageszeit 28

29 Tagesabhängigkeit: Standort beim Loeb Bern

30 Tagesabhängigkeit: Standort beim HB Zürich

31 Rapperswil, Obere Bahnhofstrasse West

32 Rapperswil, Obere Bahnhofstrasse Ost

33 information technology research - Womit ist wer der Schnellste? Für welche Endgeräte gilt Aussage? Dongle/Notebook Typ Smartphone Typ 33

34 Datenraten mit verschiedenen Smartphones 34

35 information technology research Erfahrungen & Ausblick Was bringen solche Tests? Benutzerverhalten (Upload/Download/RTT) Bewertung heute (Smartphone Type)

36 Entwicklung Download 3G 36

37 Download Fastest Second 3G-Messungen iphone 4 iphone 3GS GT-I9100 HTC Desire HD iphone 3G

38 Upload Fastest Second 3G-Messungen GT-I9100 HTC Desire HD iphone 4 iphone 3G iphone 3GS

39 RTT Fastest Second 3G-Messungen iphone 3G iphone 3GS iphone 4 GT-I9100 HTC Desire HD

40 Next Steps Wie sieht die Leistung in meiner Umgebung aus? Welcher Smartphone Nutzertyp bin ich heute & morgen? Zukunft: Alcatel-Lucent LightRadio Cube

Drei Megatrends zeigen den Bedarf für eine neue Mobilfunkgeneration

Drei Megatrends zeigen den Bedarf für eine neue Mobilfunkgeneration Drei Megatrends zeigen den Bedarf für eine neue Mobilfunkgeneration Vernetzte, digitale Informationsgesellschaft Bandbreitenbedarf und Datenvolumina steigen ständig an Benötigt wird ein leistungsfähiger,

Mehr

Was lehrt uns der traffic-reichste mobile Auftritt der Schweiz. Patrick Comboeuf, SBB

Was lehrt uns der traffic-reichste mobile Auftritt der Schweiz. Patrick Comboeuf, SBB Was lehrt uns der traffic-reichste mobile Auftritt der Schweiz Patrick Comboeuf, SBB Jürg Stuker, Namics Zürich, 28. März 2012 Manchmal studieren wir eine gute Idee so lange, bis sie zu einer schlechten

Mehr

89,00 89,00 139,00 129,00 199,00 269,00 79,01 79,00 79,00. UVP inkl. Mwst. B2100 Quad Outdoor sw rt. B2100 Quad Outdoor sw. B2710 XCover271 Outdoor sw

89,00 89,00 139,00 129,00 199,00 269,00 79,01 79,00 79,00. UVP inkl. Mwst. B2100 Quad Outdoor sw rt. B2100 Quad Outdoor sw. B2710 XCover271 Outdoor sw B2100 Quad Outdoor sw rt GSM/GPRS/EDGE, TFT-Display (256.000 Farben), 1.3 MP Kamera, Stoß- Wasser- und Staubgeschützt (IP57), Stereo- Radio, Taschenlampe (Flashlight), MP3-Player, 7 MB interner Speicher,

Mehr

1&1 Mobile 1&1 Mobile Tarife Stand: 01.01.2011 1&1 All-Net-Flat & Internet

1&1 Mobile 1&1 Mobile Tarife Stand: 01.01.2011 1&1 All-Net-Flat & Internet 1&1 Mobile 1&1 Mobile Tarife Stand: 01.01.2011 1&1 All-Net-Flat & Internet 1&1 All-Net-Flat & Internet Monatlicher Preis 39,90 Smartphone ab 0 12x10 Rabatt 12X 29,90, dann 39,90 Endgeräte () wird nicht

Mehr

Mobile Security. OstPol Event, HSR, Mittwoch 30.10.2013

Mobile Security. OstPol Event, HSR, Mittwoch 30.10.2013 OstPol Event, HSR, Mittwoch 30.10.2013 Mobile Security Peter Heinzmann, Prof. Dr. sc. techn. Olivier Lamotte cnlab AG / Hochschule Rapperswil Peter.Heinzmann@cnlab.ch 30.10.2013 1 HSR Informatik Unterricht

Mehr

Best Connectivity. LogiCloud Wi-Fi Storage Sharer. www.logilink.com. Art.-Nr. WL0156

Best Connectivity. LogiCloud Wi-Fi Storage Sharer. www.logilink.com. Art.-Nr. WL0156 - 1 - Das WL0156 ist ein perfekter mobiler Wi-Fi Storage Sharer für iphone/ ipad, Android Smart Phone/ Pad (wie Samsung, HTC, SONY, Moto, ASUS, LG, Acer, ), Mac und Windows Computer. Ideal zum Erweitern

Mehr

SDRAM SPI Flash ROM 8 MB MCU zur Peripheriekontrolle

SDRAM SPI Flash ROM 8 MB MCU zur Peripheriekontrolle Wi-Fi Cloud Hub Deutsch Chipsatz Wi-Fi Schnittstelle Linux 2.6.21 Unterstütztes Dateisystem Unterstützt Netzwerk Apple Plattform Ralink RT5350 SDRAM SPI Flash ROM 8 MB MCU zur Peripheriekontrolle 802.11

Mehr

Consulting Development Design

Consulting Development Design Consulting Development Design 59. Bundesweites Gedenkstättenseminar - AG 4 Agenda Vorstellung Was verbirgt sich hinter einer mobilen App? Beispiel TABTOUR mehr als nur eine App Was ist jetzt und zukünftig

Mehr

Virales Marketing mit Smartphones. Jens Doose - Onwerk GmbH 05.11.2010

Virales Marketing mit Smartphones. Jens Doose - Onwerk GmbH 05.11.2010 Virales Marketing mit Smartphones Jens Doose - Onwerk GmbH 05.11.2010 Über Onwerk Was ist ein Smartphone? Eigene Inhalte auf dem Telefon Statistiken Virales Marketing Mobiles virales Marketing Beispiel

Mehr

grüner handyfolder april 2013

grüner handyfolder april 2013 grüner handyfolder april 2013 Nokia C2-01 UMTS/3G Nokia Ovi Store E-Mail & Chat-Dienste 3,2-Megapixel-Kamera Nokia Asha 300 5-Megapixel-Kamera 2,4 Display UMTS Samsung C3350 Outdoor Bluetooth IP67-Zertifizierung

Mehr

Mit einer App zum Katalog!?

Mit einer App zum Katalog!? Mit einer App zum Katalog!? Kataloganwendungen für mobile Endgeräte Apps? kleine Programme Alternativen: webbasiert nativ Bereitstellung einer Oberfläche i.d.r. für Mobiltelefone Erreichen des Nutzers

Mehr

Smartphone - Betriebssysteme. Smartphone - Betriebssysteme

Smartphone - Betriebssysteme. Smartphone - Betriebssysteme Smartphone - Betriebssysteme Peter Rami - Graz, 28.04.2009 Inhalt Smartphone Symbian OS Windows Mobile BlackBerry OS iphone OS Android Marktanteile & Ausblick Smartphone - Betriebssysteme Peter Rami -

Mehr

Kurzer Status über Mobile Radio Apps, wo ist die Industrie heute? Wo geht die Reise hin?

Kurzer Status über Mobile Radio Apps, wo ist die Industrie heute? Wo geht die Reise hin? Kurzer Status über Mobile Radio Apps, wo ist die Industrie heute? Wo geht die Reise hin? Mikko Linnamäki, CEO Liquid Air Lab GmbH / spodtronic.com Vaihinger Markt 28 70563 Stuttgart http://www.spodtronic.com

Mehr

Mobile Data Monitor Erfassung, Überwachung und Analyse von übertragenen Datenmengen

Mobile Data Monitor Erfassung, Überwachung und Analyse von übertragenen Datenmengen Mobile Data Monitor Erfassung, Überwachung und Analyse von übertragenen Datenmengen Sitzungsprotokolle Semesterarbeit von: Juli 2005 Mobile Data Monitor Seite 96 / 106 5.7 Sitzungsprotokolle Die folgenden

Mehr

digipen Mobile Router Unterstützte Mobilfunkgeräte

digipen Mobile Router Unterstützte Mobilfunkgeräte digipen Mobile Router Unterstützte Mobilfunkgeräte digipen Mobile Router Unterstützte Mobilfunkgeräte Oktober 2011 Unterstützte Mobilfunkgeräte In der folgenden Tabelle sind die aktuellen Mobilfunkgeräte

Mehr

Audioübertragung Audio streaming Verbindung zwischen R. & GO Infotainment- System und App

Audioübertragung Audio streaming Verbindung zwischen R. & GO Infotainment- System und App Liste der von RENAULT getesteten und empfohlenen e model software System System -Speicher Anruf-Historie book History Call lists Automatischer Nächster / Voriger Track Automatic Next / Previous Track Connection

Mehr

WEBSITE KLEINEZEITUNG.AT Mediadaten

WEBSITE KLEINEZEITUNG.AT Mediadaten MEDIADATEN DIGITAL WEBSITE KLEINEZEITUNG.AT Mediadaten ÖWA BASIC 1 Unique Clients* 2.327.158 Visits** 9.749.459 Page Impressions*** 57.127.514 ÖWA PLUS 2 UNIQUE USER REICHWEITE Österreich 983.000 15,9

Mehr

IMMER DAS PASSENDE PRODUKT IM MEHRFACH AUSGEZEICHNETEN NETZ! FÜR UNSERE GESCHÄFTSKUNDEN

IMMER DAS PASSENDE PRODUKT IM MEHRFACH AUSGEZEICHNETEN NETZ! FÜR UNSERE GESCHÄFTSKUNDEN FÜR UNSERE GESCHÄFTSKUNDEN IMMER DAS PASSENDE PRODUKT IM MEHRFACH AUSGEZEICHNETEN NETZ! Die Endgerätepreise in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag gelten nur bei einer Vertragsverlängerung um 24 Monate.

Mehr

Professionelle Datennetze auf Basis von LTE. Josef Zehentbauer Product Manager TDT GmbH

Professionelle Datennetze auf Basis von LTE. Josef Zehentbauer Product Manager TDT GmbH Professionelle Datennetze auf Basis von LTE Josef Zehentbauer Product Manager TDT GmbH Inhalt 1. Definition 2. Anforderung an Mobilkommunikation 3. Vergleich der Mobilfunk-Generationen 1. 2G 2. 3G 3. 4G

Mehr

GPS/GLONASS-Receiver - Simultan-GPS (S-GPS) Software inbegriffen. MPEG-4, DivX, WMV, FLV, AVI, 3GP, H.263, H.264, MKV, WEBM Audio

GPS/GLONASS-Receiver - Simultan-GPS (S-GPS) Software inbegriffen. MPEG-4, DivX, WMV, FLV, AVI, 3GP, H.263, H.264, MKV, WEBM Audio Artikel Artikel Nr.: Bezeichnung: Gruppe: Hersteller: Internet: Hersteller Art.Nr.: EAN Code: Artikelbeschreibung PCS1830079 25,6cm (10,1") Samsung Galaxy Tab3 P5210 Cortex-A9 1GB 16GB WiFi BT Android

Mehr

Kompatibilitätsliste getesteter Mobiltelefone Compatibility list of tested mobile phones

Kompatibilitätsliste getesteter Mobiltelefone Compatibility list of tested mobile phones Liste gültig für folgende le mit Navi 900 IntelliLink: Insignia (ab ljahr 2014) l Alcatel One Touch 997D Android 4.0.4 Audiowiedergabe ist nicht zuverlässig. Audio is not heard reliably. iphone 3G ios

Mehr

Das Internet ist mobil. John Riordan Bern, 17. Jan 2013

Das Internet ist mobil. John Riordan Bern, 17. Jan 2013 Das Internet ist mobil John Riordan Bern, 17. Jan 2013 Präsentation 1/17 /13 2 Das Handy als Instrument für den Internetzugang Über 3 Mio. Schweizer mobil im Netz 2012 werden weltweit erstmals mehr Smartphones

Mehr

IHR BÜRO IST DA, WO SIE SIND PROFESSIONELLE ENDGERÄTE FÜR JEDEN BEDARF.

IHR BÜRO IST DA, WO SIE SIND PROFESSIONELLE ENDGERÄTE FÜR JEDEN BEDARF. IHR BÜRO IST DA, WO SIE SIND PROFESSIONELLE ENDGERÄTE FÜR JEDEN BEDARF. GROSSE AUSWAHL. GROSSE LEISTUNG: UNSER ANGEBOT AN BUSINESS-ENDGERÄTEN. NetCologne bietet Ihnen eine große Auswahl leistungsstarker

Mehr

Bluetooth Mobiltelefon-Kompatibilitätsliste

Bluetooth Mobiltelefon-Kompatibilitätsliste Hyundai i40 Hyundai ix35 Hyundai i30 Hyundai ix20 Hyundai i20 Hyundai i10 Acer liquidmini E310 Android v2.2.2 iphone ios 3.1.3 (7E18) iphone 3G ios 4.0 (8A293) ios 4.1 (8B117) ios 4.0 (8A293) ios 4.1 (8B117)

Mehr

HW 5 HW 10. HTC Wildfire. Samsung S5230

HW 5 HW 10. HTC Wildfire. Samsung S5230 Samsung S5230 Smartphone, 1800, 1900, Virtuell QWERTZ, 3" großes Display, Touchscreen, Kamera, Effektiv 3,10 MegaPixel, 2x Zoom (digital), Videoaufzeichnung, 100 MB interner Micro-SD, SDHC-Card, bis 8

Mehr

Sunrise stories. Bauen Sie auf eine stabile Verbindung: Mit Sunrise. «connect» bestätigt: Sunrise ist einfach GUT.

Sunrise stories. Bauen Sie auf eine stabile Verbindung: Mit Sunrise. «connect» bestätigt: Sunrise ist einfach GUT. Sunrise stories Bauen Sie auf eine stabile Verbindung: Mit Sunrise. «connect» bestätigt: Sunrise ist einfach GUT. Günstig ins Ausland telefonieren mit der my country flat. TV Set special: Viel Fernsehen

Mehr

Kontextbezogene Verbindungstypanalyse für webbasierte Videokonferenzen in HTML5. 11.05.2015 Dennis Pieper Hochschule Osnabrück 1

Kontextbezogene Verbindungstypanalyse für webbasierte Videokonferenzen in HTML5. 11.05.2015 Dennis Pieper Hochschule Osnabrück 1 Kontextbezogene Verbindungstypanalyse für webbasierte Videokonferenzen in HTML5 11.05.2015 Dennis Pieper Hochschule Osnabrück 1 Inhalt OVICO-System Echtzeit-Konferenzen Dienstgüte (QoS) Anforderungen Anpassung

Mehr

Kompatibilitätsliste getesteter Mobiltelefone Compatibility list of tested mobile phones

Kompatibilitätsliste getesteter Mobiltelefone Compatibility list of tested mobile phones Liste gültig für folgende le mit Touch R700 und Navi 900 IntelliLink: Insignia (ab ljahr 2014) l Alcatel One Touch 997D Android 4.0.4 Audiowiedergabe ist nicht zuverlässig. Audio is not heard reliably.

Mehr

Sunrise Postpaid Produkt-News Juli 2011

Sunrise Postpaid Produkt-News Juli 2011 22. Juni 2011 Presented by Mobile Marketing Postpaid Sunrise Postpaid Produkt-News Juli 2011 Promo Sunrise inklusive unlimitierter Anrufe zur Ländergruppe I Unlimitiert surfen bis Ende 2011 mit allen flat

Mehr

IMMER DAS PASSENDE PRODUKT IM MEHRFACH AUSGEZEICHNETEN NETZ! FÜR UNSERE GESCHÄFTSKUNDEN

IMMER DAS PASSENDE PRODUKT IM MEHRFACH AUSGEZEICHNETEN NETZ! FÜR UNSERE GESCHÄFTSKUNDEN FÜR UNSERE GESCHÄFTSKUNDEN IMMER DAS PASSENDE PRODUKT IM MEHRFACH AUSGEZEICHNETEN NETZ! Preise vom 05.07.2016. - 31.07.2016. Alle Preise in ohne MwSt. REO / RZO INHALTSVERZEICHNIS I INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Die App Economy. Zürich, 19. April 2012. Chris Öhlund Head of Digital Media Blick Gruppe Vorstand Mobile Apps smama

Die App Economy. Zürich, 19. April 2012. Chris Öhlund Head of Digital Media Blick Gruppe Vorstand Mobile Apps smama Die App Economy Zürich, 19. April 2012 Chris Öhlund Head of Digital Media Blick Gruppe Vorstand Mobile Apps smama Wozu nur der Hype? Es sind doch nur Handys mit kleinen Miniprogrammen Und wenn schon Apps:

Mehr

Mobiles Breitband. 7. Oktober 2010 auf dem Flughafen Grenchen. Christian Petit Leiter Privatkunden, Swisscom (Schweiz) AG

Mobiles Breitband. 7. Oktober 2010 auf dem Flughafen Grenchen. Christian Petit Leiter Privatkunden, Swisscom (Schweiz) AG 7. Oktober auf dem Flughafen Grenchen Christian Petit Leiter Privatkunden, Swisscom (Schweiz) AG Frank Dederichs Leiter Entwicklung bei Netz & IT Entwicklung des mobilen Internets Von Natel A bis LTE 2

Mehr

BlackBerry Mobile Fusion Universal Device Service. Thomas Dingfelder, Senior Technical Account Manager ubitexx a Subsidiary of Research In Motion

BlackBerry Mobile Fusion Universal Device Service. Thomas Dingfelder, Senior Technical Account Manager ubitexx a Subsidiary of Research In Motion BlackBerry Mobile Fusion Universal Device Service Stefan Mennecke, Director Stefan Mennecke, Director Thomas Dingfelder, Senior Technical Account Manager ubitexx a Subsidiary of Research In Motion RIM

Mehr

Tuning des Weblogic /Oracle Fusion Middleware 11g. Jan-Peter Timmermann Principal Consultant PITSS

Tuning des Weblogic /Oracle Fusion Middleware 11g. Jan-Peter Timmermann Principal Consultant PITSS Tuning des Weblogic /Oracle Fusion Middleware 11g Jan-Peter Timmermann Principal Consultant PITSS 1 Agenda Bei jeder Installation wiederkehrende Fragen WievielForms Server braucheich Agenda WievielRAM

Mehr

Roaming @ Swisscom Fakten rund um die Handynutzung im Ausland. Stand: September 2014

Roaming @ Swisscom Fakten rund um die Handynutzung im Ausland. Stand: September 2014 Roaming @ Swisscom Fakten rund um die Handynutzung im Ausland Stand: September 2014 Roaming eine kurze Übersicht Roaminggebühren fallen bei mobiler Kommunikation im Ausland an. Beim Roaming fallen zusätzliche

Mehr

Smartphones und Tablets als touch-sensitive User-Interfaces im Automatisierungsumfeld

Smartphones und Tablets als touch-sensitive User-Interfaces im Automatisierungsumfeld Smartphones und Tablets als touch-sensitive User-Interfaces im Automatisierungsumfeld Prof. Dr. Miriam Föller-Nord, Hochschule Mannheim, Fakultät für Informatik Institut für Embedded and Mobile Computing

Mehr

Mobile Advertising US & EU5. ANDREAS HEINTZE Country Manager ValueClick Media DACH. Was kann Europa von Amerika lernen!? 25.10.

Mobile Advertising US & EU5. ANDREAS HEINTZE Country Manager ValueClick Media DACH. Was kann Europa von Amerika lernen!? 25.10. Mobile Advertising US & EU5 Was kann Europa von Amerika lernen!? ANDREAS HEINTZE Country Manager ValueClick Media DACH 25.10.2012 ValueClick Company ValueClick, Inc. (NASDAQ: VCLK) ist weltweit eine der

Mehr

Mobile Broadband und die Zukunft der Telekommunikation

Mobile Broadband und die Zukunft der Telekommunikation Mobile Broadband und die Zukunft der Telekommunikation Tom Witzschel, Regionalleiter Technik Vodafone XI. Carrier-Meeting, 26.04.2012 1 VF-DE Networks Arash Ashouriha, CNO Version: 1.0 12th of January

Mehr

4 1 0.2 2.1 0 1 rtsch e s G ia tth a M Herzlich Willkommen

4 1 0.2 2.1 0 1 rtsch e s G ia tth a M Herzlich Willkommen Herzlich Willkommen 1 «Neue Technologien» Welche Möglichkeiten gib es ausser dem 0815 Variound GPS? 2 Ablauf Grundsätzlich Hardware Software Stromversorgung Externe Sensoren Quellenverzeichniss Fragen

Mehr

Bluewin TV meets Android

Bluewin TV meets Android FHNW Android Day 2008 Bluewin TV meets Android Reto Grob Dominik Hiltbrunner Andreas Marx Joe Scheidegger Kurzvorstellung Swisscom Innovations & Strategy 2 Strategy & Innovation sind 150 Personen Im Fokus

Mehr

MOBILE. Seit 10 Jahren

MOBILE. Seit 10 Jahren MOBILE Seit 10 Jahren 1 Morgan Stanley: Mobile will be bigger than Desktop in 2014 Global Mobile vs. Desktop Internet User Projection,2001 2015E UNTERNEHMEN FRAGEN SICH Sind die neuen mobilen Endgeräte

Mehr

Hat WLAN das Potential für neue, innovative Anwendungen?

Hat WLAN das Potential für neue, innovative Anwendungen? Hat WLAN das Potential für neue, innovative Anwendungen? Institut für Mobile und Verteilte Systeme (IMVS) Jürg Luthiger Agenda Ausganglage WLAN Technologien WLAN Anwendungen 2 Ziel Zeigen, dass eine geeignete

Mehr

01Einführung und Organisatorisches PROF. DR. M. FÖLLER NORD INSTITUT EMBEDDED AND MOBILE COMPUTING

01Einführung und Organisatorisches PROF. DR. M. FÖLLER NORD INSTITUT EMBEDDED AND MOBILE COMPUTING 01Einführung und Organisatorisches PROF. DR. M. FÖLLER NORD INSTITUT EMBEDDED AND MOBILE COMPUTING Wahlfach für Informatik Bachelor (6/7IB) RGS4: Vorlesung des Moduls Sichere Mobile Systeme Gemeinsame

Mehr

IB-AC511 Handbuch - Deutsch - V. 1.0

IB-AC511 Handbuch - Deutsch - V. 1.0 IB-AC511 Handbuch - Deutsch - V. 1.0 Inhalt Content Einleitung... 2 Schnellstart... 2 Hardware Einstellungen... 2 Android Shadow ToolBar... 6 Android Shadow Funktionen... 7 1.Kabelverbindung zum Laden...

Mehr

Stand und Trends der M2M-Standardisierung

Stand und Trends der M2M-Standardisierung Stand und Trends der M2M-Standardisierung Jens Mückenheim, Clemens Hök 18. ITG-Fachtagung Mobilkommunikation, Osnabrück 2013 16/05/13 Seite 1 Agenda Einführung Entwicklung von M2M-Anwendungen im Mobilfunk

Mehr

Dieses Dokument beschreibt die Verbindungsherstellung mit dem WLAN-Netzwerk der PHLU auf Smartphones. hotline.hslu.ch Andere

Dieses Dokument beschreibt die Verbindungsherstellung mit dem WLAN-Netzwerk der PHLU auf Smartphones. hotline.hslu.ch Andere IT Services Support Werftestrasse 4, Postfach 2969, CH-6002 Luzern T +41 41 228 21 11, F +41 41 228 21 55 www.hslu.ch Luzern, 17. Juli 2013 Seite 1/12 Kurzbeschrieb: Dieses Dokument beschreibt die Verbindungsherstellung

Mehr

Bewegtbild auf allen Kanälen

Bewegtbild auf allen Kanälen Bewegtbild auf allen Kanälen Mediaworkshop 18./19. Juni 2015 1 Online-Videoinhalte werden häufig und über unterschiedliche Geräte genutzt 32 Täglich Laptop, Netbook 19 63 37 Mehrmals pro Woche 27 Desktop-PC

Mehr

Marktanalyse mobile Betriebssysteme und Smartphone Modelle in Deutschland. Sortimentsvorschlag für Händler. Viktor Riemer Oktober 2011

Marktanalyse mobile Betriebssysteme und Smartphone Modelle in Deutschland. Sortimentsvorschlag für Händler. Viktor Riemer Oktober 2011 Marktanalyse mobile Betriebssysteme und Smartphone Modelle in Deutschland Sortimentsvorschlag für Händler Viktor Riemer Oktober 2011 1 Bei den Kaufplänen haben Smartphones Handys bereits überholt 2010:

Mehr

Mein Name ist Franz Liebing ich bin Internet Unternehmer und helfe Unternehmern bei der besseren Außendarstellung Ihrer Firma und dabei, wie Sie mehr Umsatz über das Internet generieren. Marketing Abteilung

Mehr

Warum&Sie&eine Strategie(für(mobiles(Internet. brauchen& rudolf.borsch@borsch.net. Netzblicke&15.&November&2012. 2012 Franz-Rudolf Borsch

Warum&Sie&eine Strategie(für(mobiles(Internet. brauchen& rudolf.borsch@borsch.net. Netzblicke&15.&November&2012. 2012 Franz-Rudolf Borsch Warum&Sie&eine Strategie(für(mobiles(Internet brauchen& Netzblicke&15.&November&2012 1 Franz4Rudolf(Borsch Berater& Gründercoach& Macher& Op0mierer& Stratege& 3 Warum? 4 Fakten' Folgerungen' 9'Schri2e'

Mehr

Kompatible MP3-Player, Smartphones und Tablet-PCs für die Nutzung von eaudios

Kompatible MP3-Player, Smartphones und Tablet-PCs für die Nutzung von eaudios Kompatible MP3-Player, Smartphones und Tablet-PCs für die Nutzung von eaudios Stand: 27.08.2015 Inhalt: - Aktuelle MP3-Player - Smartphones und Tablets - MP3-Player, die nicht mehr im Handel erhältlich

Mehr

Secure Mobility Sicher mobiler Zugriff auf Business Anwendungen mit Smartphones und Tablets

Secure Mobility Sicher mobiler Zugriff auf Business Anwendungen mit Smartphones und Tablets Secure Mobility Sicher mobiler Zugriff auf Business Anwendungen mit Smartphones und Tablets Dr. Ralf Stodt Senior Consultant Business Development, CISSP Endpoint Security & IAM www.integralis.com Absicherung

Mehr

Was ist Mobilkommunikation

Was ist Mobilkommunikation Inhaltsverzeichnis Vorlesung Lehrstuhl Telematik Institut für Informatik I 1. Mobilitätsunterstützung im Internet 2. Technische Grundlagen 3. Zellulare Netze 1G, 2G, 2.5G, 3G, 4G 4. Weitere drahtlose Zugangstechniken

Mehr

Die Highspeed-Netze von T-Mobile

Die Highspeed-Netze von T-Mobile Die Highspeed-Netze von T-Mobile Status 2007 Unterwegs mit Highspeed online Im gesamten Netz von T-Mobile 13.08.2007 1 T-Mobile HighSpeed Netze. Immer das beste Netz W-LAN Drahtloser Highspeed- Netzzugang

Mehr

Smartphone Preisliste

Smartphone Preisliste Smartphone Preisliste Farbcode: Fett und Rot = Preisänderung; Fett und Blau = Neues Gerät; Fett und Grün = Restposten ohne Alcatel Idol 3 4G/LTE+ 290,83/349,- 124,17/149,- 107,50/129,- 90,83/109,- 40,83/49,-

Mehr

OTARIS. Sicherer Einsatz von mobilen Endgeräten in einer unternehmensübergreifenden Logistik-IT. I n t e r a c t i v e S e r v i c e s

OTARIS. Sicherer Einsatz von mobilen Endgeräten in einer unternehmensübergreifenden Logistik-IT. I n t e r a c t i v e S e r v i c e s OTARIS I n t e r a c t i v e S e r v i c e s Sicherer Einsatz von mobilen Endgeräten in einer unternehmensübergreifenden Logistik-IT IT Security Day - 27. Januar 2010 OTARIS Interactive Services kundenspezifische

Mehr

Ihr Preis: Sehr geehrter Kunde! Apple iphone 3GS 8GB, T-Mobile Edition, black

Ihr Preis: Sehr geehrter Kunde! Apple iphone 3GS 8GB, T-Mobile Edition, black Apple iphone 3GS 8GB, T-Mobile Edition, black Ihr Preis: 249.00 Das iphone 3G S verfügt über aufnahme, Spracherkennung, bis zu 32 GB Speicherplatz und mehr. Das Erste, was du bemerken wirst, ist wie schnell

Mehr

Kompatibilitätsliste getesteter Mobiltelefone

Kompatibilitätsliste getesteter Mobiltelefone Alcatel One Touch 997D Android 4.0.4 Audiowiedergabe ist nicht zuverlässig. Apple iphone 3G ios 4.2.1 Apple iphone 4 ios 6.0 Apple iphone 4S ios 6.0 (10A403) Apple iphone 5 ios 6.1 (10B143) Apple iphone

Mehr

Was ist Mobilkommunikation

Was ist Mobilkommunikation Inhaltsverzeichnis Vorlesung Lehrstuhl Telematik Institut für Informatik I 1. 2. Technische Grundlagen 3. Zellulare Netze 1G, 2G, 2.5G, 3G, 4G 4. Weitere drahtlose Zugangstechniken WLAN, WIMAX, Bluetooth,

Mehr

Mobile Devices Smartphones & Tablets im Unternehmen

Mobile Devices Smartphones & Tablets im Unternehmen Mobile Devices Smartphones & Tablets im Unternehmen Referent Eugen Neufeld Folie 2 Inhalt Mobile Security Smartphones & Tablets in Unternehmen Mobile Device Security Anforderung Mobile Device Security

Mehr

ODER SMARTPHONE? NORMALES HANDY, SENIORENHANDY

ODER SMARTPHONE? NORMALES HANDY, SENIORENHANDY HANDY INFO-TAG NORMALES HANDY, SENIORENHANDY ODER SMARTPHONE? Welches Handy ist wofür geeignet? Wie richte ich es richtig ein? Welche Tarife sind für mich geeignet? Wie bringe ich Fotos vom Handy zum PC?

Mehr

Swisscom Fakten rund um die Handynutzung im Ausland. Juni 2013

Swisscom Fakten rund um die Handynutzung im Ausland. Juni 2013 Roaming @ Swisscom Fakten rund um die Handynutzung im Ausland Juni 2013 Roaming eine kurze Übersicht Roaminggebühren fallen bei mobiler Kommunikation im Ausland an. Entscheidend für die Endkundenpreise

Mehr

Implementation von WAP-Diensten für die SGI/CRAY T3E des ZIB

Implementation von WAP-Diensten für die SGI/CRAY T3E des ZIB WAP-Diensten für die Vortragsüberblick 1. Das WAP-Angebot des ZIB 2. Die WAP-Architektur 3. Der Kannel-Gateway 4. Implementation der WAP-Dienste 5. Cocoon 6. Screenshots 7. Kontakt Das WAP-Angebot des

Mehr

Die neuen A1 Member Spezial Tarife mit 4G/LTE.

Die neuen A1 Member Spezial Tarife mit 4G/LTE. Einfach A1. Die neuen Spezial Tarife mit 4G/LTE. A1.net Schneller surfen im größten 4G/LTE Netz Österreichs. Unlimitierte Minuten, SMS und jetzt auch MMS Internet mit Kostensicherheit Mehr EU-Roaming inklusive

Mehr

Mein Name ist Franz Liebing ich bin Internet Unternehmer und helfe Unternehmern bei der besseren Außendarstellung Ihrer Firma und dabei, wie Sie mehr Umsatz über das Internet generieren. Marketing Abteilung

Mehr

Kompatibilität Handys CC 9068 App

Kompatibilität Handys CC 9068 App n - XL 1 Apple iphone ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü 0-07-0258-0.07 ü ü 3.0 (7A341) 2 Apple iphone 3G ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü 0-07-0258-0.07 ü ü 4.2.1 (8C148) 3 Apple iphone 3GS ü ü ü ü ü ü

Mehr

Der Auftritt von WWAN: Welche Bedeutung hat WWAN für den mobilen Berufstätigen?

Der Auftritt von WWAN: Welche Bedeutung hat WWAN für den mobilen Berufstätigen? Hauptartikel Der Auftritt von Breitband-WWAN Der Auftritt von WWAN: Welche Bedeutung hat WWAN für den mobilen Berufstätigen? Eine nahtlose High-Speed-Verbindung wird immer wichtiger sowohl für den Erfolg

Mehr

Indoor Navigation. Wenn die GPS Signale ausbleiben. Dr. Matthias Jöst Heidelberg mobil International GmbH. 2011 Heidelberg mobil International GmbH

Indoor Navigation. Wenn die GPS Signale ausbleiben. Dr. Matthias Jöst Heidelberg mobil International GmbH. 2011 Heidelberg mobil International GmbH Indoor Navigation Wenn die GPS Signale ausbleiben Dr. Matthias Jöst Heidelberg mobil International GmbH Prognose der urbanen Bevölkerung Nach entwickelten und weniger entwickelten Ländern, 2005 und 2030

Mehr

Handy Preisliste Erstanmeldung gültig ab bis auf Widerruf

Handy Preisliste Erstanmeldung gültig ab bis auf Widerruf Apple iphone 5 Maße: 124 x 58 x 8 mm Gewicht: 112 g Gesprächszeit bis zu (min): 480 Standby Zeit bis zu (h): 225 TG 5 TG 3 TG 2 TG 1 16 GB Speicherkapazität (schwarz, weiss) 64 GB Speicherkapazität (schwarz)

Mehr

G+J Mobile 360 Studie // 2013 Ergebnisse der Befragung im Juli 2013

G+J Mobile 360 Studie // 2013 Ergebnisse der Befragung im Juli 2013 Ergebnisse der Befragung im Juli 2013 TITELBILD G+J Media Research Services Hamburg 2013 Wichtige Key-Facts zur G+J Mobile 360 Studie 1.200 SMARTPHONE USER IM G+J MOBILE PANEL 1 MARKEN- DREIKLANG & ZIELGRUPPEN-

Mehr

Business Case. Nutzung von LTE durch E-Plus

Business Case. Nutzung von LTE durch E-Plus Business Case Nutzung von LTE durch E-Plus Carsten Snider Johannes Wowra Mousie Fasil Yassin Zribi Vorlesung: TIMES Prof. Dr.-Ing. Heinz Thielmann KOM - Multimedia Communications Lab Prof. Dr.-Ing. Ralf

Mehr

Mobile Outlook

Mobile Outlook Mobile Outlook 2008-2009 Arbeitskreis eco M-Commerce 30.05.2008 Keynote: Klaus Lange, Vodafone D2 Breitbandig 2.250 Städte mit HSDPA 3,6 Mbit/s Mehr als 350 Hotspots mit 7,2 Mbit/s Showcases: bis zu 14,4

Mehr

Kompatibilitätsliste getesteter Mobiltelefone Compatibility list of tested mobile phones

Kompatibilitätsliste getesteter Mobiltelefone Compatibility list of tested mobile phones Liste gültig für folgende e CD 600 IntelliLink und Navi 950 IntelliLink: Ampera, Astra, Cascada, Meriva, Zafira Tourer (ab jahr 2014) List valid for following designs with CD 600 IntelliLink and Navi 950

Mehr

Wenn Tester Apps entwickeln. Stephan Wiesner

Wenn Tester Apps entwickeln. Stephan Wiesner Wenn Tester Apps entwickeln Stephan Wiesner Kurzportrait SwissQ Agenda 1 2 3 4 Kurzvorstellung Pro App Vielfalt mobiler Geräte in Test und Entwicklung Wenn Tester entwickeln Fachliche Betatester Einbinden

Mehr

IMMER DAS PASSENDE PRODUKT IM MEHRFACH AUSGEZEICHNETEN NETZ! FÜR UNSERE GESCHÄFTSKUNDEN

IMMER DAS PASSENDE PRODUKT IM MEHRFACH AUSGEZEICHNETEN NETZ! FÜR UNSERE GESCHÄFTSKUNDEN FÜR UNSERE GESCHÄFTSKUNDEN IMMER DAS PASSENDE PRODUKT IM MEHRFACH AUSGEZEICHNETEN NETZ! Preise vom 04.05.2015. - 31.05.2015. Alle Preise in ohne MwSt. REO / RZO MOBILE ALLROUNDER 1 MOBILE ALLROUNDER FÜR

Mehr

Technische Schutzmechanismen

Technische Schutzmechanismen Technische Schutzmechanismen 1 im Bereich Internet und Smartphones Patrick Britschgi Swisscom (Schweiz) AG 7. März 2013, Bern 2. Nationales Fachforum Jugendmedienschutz Forum 6: Entwicklungstrends und

Mehr

Quick start guide German. Follow Fast Cars GPS CAR TRACKER. with Alarm functions. Follow Fast 2016 - All rights reserved. Page 1

Quick start guide German. Follow Fast Cars GPS CAR TRACKER. with Alarm functions. Follow Fast 2016 - All rights reserved. Page 1 Quick start guide German Follow Fast Cars GPS CAR TRACKER with Alarm functions Follow Fast 2016 - All rights reserved. Page 1 Vielen Dank für den Kauf dieses Trackers! Diese quick start Anleitung zeigt

Mehr

Client gesteuerte Übertragung zur Minimierung der Wechselwirkung zwischen H2H und M2M Verkehr in LTE

Client gesteuerte Übertragung zur Minimierung der Wechselwirkung zwischen H2H und M2M Verkehr in LTE ComNets Workshop 2013 Client gesteuerte Übertragung zur Minimierung der Wechselwirkung zwischen H2H und M2M Verkehr in LTE 15.11.2013 Inhalt Kommunikation für die dynamische Verkehrsprognose Lösungsansatz:

Mehr

Expertenumfrage: Mobile Entertainment

Expertenumfrage: Mobile Entertainment AK WLAN Expertenumfrage: Mobile Entertainment Arbeitskreis Mobile des eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.v. Welche Entwicklungsplattformen für mobile Apps werden in 3 Jahren besonders wichtig?

Mehr

MOVE. Mobile Virtual Enterprise (MOVE) - Aufbau und Zugang ihrer private Cloud

MOVE. Mobile Virtual Enterprise (MOVE) - Aufbau und Zugang ihrer private Cloud MOVE Mobile Virtual Enterprise (MOVE) - Aufbau und Zugang ihrer private Cloud Cloud? Public Cloud Hybrid Cloud Private Cloud bieten IT Ressourcen als Service durch externe Anbieter. Ressourcen werden für

Mehr

Die neuen A1 Go! Member Smartphone-Tarife.

Die neuen A1 Go! Member Smartphone-Tarife. A1 Member Einfach A1. Die neuen A1 Go! Member Smartphone-Tarife. A1.net Ihr passender Go! Member Tarif. A1 Empfehlung A1 Go! Member S A1 Go! Member M A1 Go! Member L Minuten SMS Datenvolumen mit Kostensicherheit

Mehr

Funktechniken im Überblick. Walter Berner Landesanstalt für Kommunikation 28. September 2011

Funktechniken im Überblick. Walter Berner Landesanstalt für Kommunikation 28. September 2011 Funktechniken im Überblick Walter Berner Landesanstalt für Kommunikation 28. September 2011 Walter Berner Leiter der Abteilung Technik Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg Stuttgart Tel.:

Mehr

Multi-user differential GPS Smartphone GIS

Multi-user differential GPS Smartphone GIS Multi-user differential GPS Smartphone GIS Geographische Informationssysteme mark.guenter@bfh.ch Berner Fachhochschule Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL Inhaltsverzeichnis

Mehr

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH Kurzanleitung, Installation und Inbetriebnahme Lieferumfang: EZCast HDMI Stick 2-fach USB auf Micro USB Kabel HDMI Verlängerungskabel Diese Bedienungsanleitung

Mehr

Devices für Business Kunden. Business PM Mobile Mai 2012

Devices für Business Kunden. Business PM Mobile Mai 2012 Devices für Business Kunden Business PM Mobile Mai 2012 Aktuelle Aktionen Motorola Bundle im O 2 on Business Upgrade in limitierter Auflage nur für Business Kunden! Preis HW Only/ UvP Motorola RAZR 404,20

Mehr

Mit den besten Angeboten an Ihrer Seite

Mit den besten Angeboten an Ihrer Seite Entdecken Sie jetzt unsere attraktiven Angebote aus funk, Festnetz und Fernsehen. Mit den besten Angeboten an Ihrer Seite Laut connect- 01/2015 Samsung GALAXY ALPHA statt 109,95 nur 1 1 Im Tarif S Tarif-Tipp

Mehr

The Aftermath of UMTS

The Aftermath of UMTS Beispielbild The Aftermath of UMTS Simon Lang Proseminar Technische Informatik WS09/10 Betreuer: Georg Wittenburg Grafik: Tektronix, Inc., Broadband Wireless / UMTS/W-CDMA Testing, http://www.tektronixcommunications.com/modules/communications/index.php?command=defaultpage&operation=displaydatasheet&catid=2300&id=191

Mehr

EC-Ruhr-Kongress 2011 Helmut an de Meulen, CEO MATERNA GmbH. Business Unit Communications

EC-Ruhr-Kongress 2011 Helmut an de Meulen, CEO MATERNA GmbH. Business Unit Communications EC-Ruhr-Kongress 2011 Helmut an de Meulen, CEO MATERNA GmbH Mobiles Internet: Company Chancen Overview und Herausforderungen Business Unit Communications 2 Zahlen & Fakten Dienstleister für IT, Telekommunikation

Mehr

BYOD im Unternehmen Unterwegs zur sicheren Integration

BYOD im Unternehmen Unterwegs zur sicheren Integration BYOD im Unternehmen Unterwegs zur sicheren Integration 15. ISSS Berner Tagung für Informationssicherheit «Bring your own device: Chancen und Risiken» 27. November 2012, Allegro Grand Casino Kursaal Bern

Mehr

Wie beeinflusst uns das Internet? Internet the net of nets

Wie beeinflusst uns das Internet? Internet the net of nets Internet the net of nets cnlab / HSR 11/8/01 4 Was ist das Internet? Format NZZ, 1996, Internet Business (150sec) Was ist eigentlich das Netz der Netze? cnlab / HSR 11/8/01 5 Internet: the Net of Nets

Mehr

Kompatible MP3-Player, Smartphones und Tablet-PCs für die Nutzung von eaudios

Kompatible MP3-Player, Smartphones und Tablet-PCs für die Nutzung von eaudios Kompatible MP3-Player, Smartphones und Tablet-PCs für die Nutzung von eaudios Stand: 06.07.2016!!! Umstellung von Windows-DRM auf Streaming zum 14.07.2016!!! - eaudios/evideos/emusic-titel, die vor dem

Mehr

Mobile Plattform - und was Daraus werden kann. Referent: Dipl.Ing.(FH) Wolfram Herzog

Mobile Plattform - und was Daraus werden kann. Referent: Dipl.Ing.(FH) Wolfram Herzog Mobile Plattform - Technologien 2010 und was Daraus werden kann Referent: Dipl.Ing.(FH) Wolfram Herzog Firmenprofil Professioneller Dienstleister für Systementwicklung rund um das Mobiltelefon Experten

Mehr

Mobile Impact Academy I: Smartphone-Nutzung in Deutschland. Marktforschung März 2013

Mobile Impact Academy I: Smartphone-Nutzung in Deutschland. Marktforschung März 2013 : Smartphone-Nutzung in Deutschland Marktforschung März 2013 Smartphone-Analyse Die nachfolgende Analyse liefert mit Hilfe einer umfassenden technischen Messung neueste Erkenntnisse über Smartphone-Nutzer:

Mehr

379,- 190,- 499,- 190,- 429,- 240,- 179,- 100,- Nokia X6 16GB. HTC 7 Mozart. HTC Desire S. Sony Ericsson Xperia X10 mini

379,- 190,- 499,- 190,- 429,- 240,- 179,- 100,- Nokia X6 16GB. HTC 7 Mozart. HTC Desire S. Sony Ericsson Xperia X10 mini Nokia X6 16GB HTC 7 Mozart Quadband-Handy, UMTS, integrierte Kamera, 5 Fotoblitz, zweite Kamera, Videotelefonie, Videoaufnahme-Funktion, Farbdisplay, 16:9 Bildformat, 16,70 Mio. Farben, Touch-Screen- Funktion,

Mehr

Forensik mobiler Endgeräte

Forensik mobiler Endgeräte Forensik mobiler Endgeräte Stefan Maus Lehrgebiet Datennetze FH AACHEN UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES Forensik mobiler Endgeräte Stefan Maus 1 Inhaltsverzeichnis 1. Was sind mobile Endgeräte? 2. Aktuelle

Mehr

LINKSYS Smart Wi-Fi. Für den größtmöglichen Komfort. Software, Cloud-, Partner, High-Performance-Hardware. Benutzerkomfort mit zusätzlichen App s

LINKSYS Smart Wi-Fi. Für den größtmöglichen Komfort. Software, Cloud-, Partner, High-Performance-Hardware. Benutzerkomfort mit zusätzlichen App s 1 LINKSYS Smart Wi-Fi Für den größtmöglichen Komfort Einfach & Intuitive Zugang von Überall Benutzerkomfort mit zusätzlichen App s Verbindet alle Ihre Produkte Software, Cloud-, Partner, High-Performance-Hardware

Mehr

Mobile Plattformen auf welches Pferd soll man setzen? Referent: Dipl. Ing. (FH) Wolfram Herzog

Mobile Plattformen auf welches Pferd soll man setzen? Referent: Dipl. Ing. (FH) Wolfram Herzog Mobile Plattformen auf welches Pferd soll man setzen? Referent: Dipl. Ing. (FH) Wolfram Herzog SIC! Software GmbH Die Experten 1988: für Start mobile als Yellow Software Computing seit 1988GmbH Kompetenz

Mehr

Installation/ Anschluss an den Fernseher:

Installation/ Anschluss an den Fernseher: Installation/ Anschluss an den Fernseher: 1. Verbinden Sie das mitgelieferte USB Anschlusskabel über den Micro USB Stecker mit der entsprechenden Buchse des EZ Cast Sticks 2. Stecken Sie den HDMI Stick

Mehr

Kompatibilitätsliste getesteter Mobiltelefone Compatibility list of tested mobile phones

Kompatibilitätsliste getesteter Mobiltelefone Compatibility list of tested mobile phones Liste gültig für folgende e CD 600 IntelliLink und Navi 950 IntelliLink: Ampera, Astra, Cascada, Meriva, Mokka, Zafira Tourer (ab jahr 2014) Alcatel One Touch 918D Android 2.3.6 Partly problems with audio

Mehr

Die neuen A1 Member Spezial Tarife im Überblick.

Die neuen A1 Member Spezial Tarife im Überblick. Spezial Einfach A1. Die neuen A1 Member Spezial Tarife im Überblick. A1.net Schneller surfen im größten 4G/LTE Netz Österreichs. e Minuten, SMS und jetzt auch MMS Internet mit Kostensicherheit Mehr EU-Roaming

Mehr