Seminarprogramm Herbst im Landesverband Nord e.v.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Seminarprogramm Herbst 2015. im Landesverband Nord e.v."

Transkript

1 Seminarprogramm Herbst 2015 im Landesverband Nord e.v.

2 SORTIMENT/ Dienstag, den Uhr in Hamburg Montag, den Uhr in Hamburg Dienstag, den Uhr in Hamburg Dienstag, den Uhr in Hamburg Low Budget Marketing gezielt werben mit kleinen Budgets Referentin: Birgit Franz Mail-Marketing: Marketing: Professionell. Rechtssicher. Erfolgreich. Referentin: Sylvia Detzel Intensiv-Workshop Google AdWords - Schritt für Schritt Ihre erste AdWords-Kampagne erstellen Referentin: Sylvia Detzel Kleine Texte große Wirkung: Texten für Printprodukte und das Internet Referentin: Cordula Haux SORTIMENT Dienstag, den Uhr in Hamburg H Freitag, den Uhr in Hamburg Sonntag, den Uhr in Hamburg Sonntag, den Uhr in Hamburg Roadshow Ratgeber Einladung des AK Ratgeber und des Landesverbands Nord Professionell arbeiten im Kundengespräch Wecken Sie Ihr Potential für sich wandelnde Kundenbedürfnisse Referent: Jörg Winter Buchbesprechungstag Belletristik und Sachbuch Referenten: Dr. Rainer Moritz, Annemarie Stoltenberg Buchbesprechungstag Kinder- und Jugendbuch Referentinnen: Berit Sybille Schmidt, Birgit Schollmeyer Mittwoch, den Uhr in Berlin Dienstag, den Uhr in Berlin Donnerstag, den Uhr in Hamburg Erfolgreiche planung und Vertrieb Das Problem ist ja nicht, ein gutes zu machen. Das Problem ist, es auch gut zu verkaufen. Referent: Florian Andrews Social Media Kommunikation und Marketing in den sozialen Netz- werken Referent: Mathias Voigt Online Sales im Buchmarkt der Zukunft Orientierung in digitalen Märkten für Verlage Referenten: Hendrik Adam und Susanne Lange Wissinger

3 Donnerstag, den Uhr in Berlin Mittwoch, den Uhr in Berlin Effektiv zum Erfolg! Selbstorganisation und Unternehmensführung Referent: Dieter Durchdewald Neues aus dem Urheber-,, Verlags-,, Persönlichkeits-,, Titel-,, Marketing- und Onlinerecht Referent: Alexander Unverzagt

4 Erfolgreiche planung und Vertrieb Das Problem ist ja nicht, ein gutes zu machen. Das Problem ist, es auch gut zu verkaufen. MitarbeiterInnen in Verlagen, die mit den Vertriebsergebnissen nicht zufrieden sind Wie bekomme ich einen erfolgreichen Vertrieb hin? Wo sind meine Leser und wie erreiche ich sie? Welche Kanäle gibt es und wie komme ich da rein? Kurz: Wohin mit meinem? Antworten werden im Seminar gesucht. Und auch wenn sie für jeden Verlag vielleicht etwas anders ausfallen, so gibt es doch einige Eckpunkte, die den Weg markieren. Mitzubringen sind je ein Exemplar der beiden erfolgreichsten Titel aus den letzten fünf Jahren. Und Material eines zukünftigen Projekts, das besondere vertriebliche Unterstützung braucht. Außerdem bitte Ihre aktuelle Vorschau. Mittwoch, den Uhr , 145, Geschäftsstelle des Landesverbandes Danckelmannstr Berlin-Charlottenburg Ein Blick zurück: Welche Faktoren führten in der Vergangenheit zu Erfolgen? Welche Faktoren konnten vom Verlag beeinflusst und gestaltet werden? Ein Blick auf den Status Quo: Welche Faktoren, die in der Vergangenheit zu Erfolgen geführt haben, können auch heute unter veränderten Marktbedingungen greifen? Welche greifen nicht mehr, könnten aber ersetzt werden? Wo sind heute neue Optionen? Ein Blick nach vorn: planung, Markt- und nanalyse: Wie lassen sich e so gestalten, dass Erfolge möglich sind? Welche strategischen Ziele und Vorteile kann der Verlag nutzen? Welche Möglichkeiten gibt es, das Geschäftsmodell neu zu strukturieren und anzupassen? Referent Florian Andrews ist gelernter Buchhändler und seit 15 Jahren im Verlagsvertrieb und -verkauf tätig..

5 Roadshow Ratgeber SORTIMENT MitarbeiterInnen im Buchhandel Seit dem Start im Juni diesen Jahres in Hannover hat unsere Veranstaltungsreihe in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Ratgeber eine Vielzahl von BuchhändlerInnen in ganz Deutschland erreicht und wir freuen uns, dass wir Ihnen einen zweiten für Norddeutschland in Hamburg anbieten können. Nichts ist im Handel so beständig wie der Wandel, bei allen Veränderungen die wir erleben und gestalten, ist die Warengruppe der Ratgeber aufgefallen durch eine positive Entwicklung, durch deutlich höhere Verkaufspreise, durch das erschließen neuer Kundengruppen! Entdecken Sie auf einem praxisorientierten Seminar die Vielfalt und Relevanz dieser Warengruppe, erfahren Sie aus erster Hand, durch kompetente Mitarbeiter aus Verlagen alles über e, Gestaltung, Werbung und Kooperationsmöglichkeiten! Kurzvortrag inkl. Fragen der Teilnehmer Vortrag der Autorin Melanie Jonas»So frühstückt die Welt«Best Practice Beispiele, Trends, Informationen an Händler, Austausch zu Ideen und offene Fragerunde Referenten Delius Klasing Verlag GmbH, spomedis GmbH, N.N. Dienstag, den Uhr , kostenfrei Spomedis Akademie Altonaer Poststr. 13 a Hamburg Anmeldung Börsenverein des Deutschen Buchhandels Landesverband Nord e.v. Schwanenwik Hamburg Tel.: Fax:

6 Professionell arbeiten im Kundengespräch Wecken Sie Ihr Potential für sich wandelnde Kundenbedürfnisse Routinierte BuchhändlerInnen, die sich von neuen Ideen inspirieren lassen möchten sowie Newcomer, die unbelastet den kompletten Fundus eines zeitgemäßen Kundenumgangs an die Hand bekommen möchten. Sie lernen, mit Ihren Kunden in den wichtigen Phasen ihres Besuches souverän umzugehen. Die gewandelten Erwartungshaltungen vieler Kunden sowie das konstruktive Arbeiten unter Druck werden dabei ausdrücklich berücksichtigt. Sie erhalten einen umfassenden Übungskatalog für Ihre Praxis. Auf diese Weise können Sie selbst und auch im Kreis Ihrer KollegInnen gezielt einzelne Trainings-Module trainieren. Sie legen Ihre eigenen, individuellen Ziele fest, die für Sie persönlich wichtig sind. Jeder Kunde ist anders. Lernen Sie, individuell und empathisch auf Kunden einzugehen. Wenn Ihr Kunde sich in seinen Erwartungen und Manieren verändert Bleiben Sie selbstsicher auch bei Reizworten wie Amazon etc. Gewinnen Sie Kunden für sich, auch wenn sie ehemalige Kerndienstleistungen des Buchhändlerberufs in ähnlicher Qualität erzeugen (z.b. Bibliographie auf dem Smartphone) Aufmerksam bleiben bei Überlastung Prioritäten durchhalten, wenn zu viel zu tun ist. Den eigenen Stil finden Ihre innere Haltung entscheidet und keine austauschbaren Sprachkonserven. Körpersprachliche Signale zeigen Ihre Stimmung Handfeste Übungen zur Eigenmotivation und wachsenden Grundrobustheit. Das SABA-Prinzip. Souverän Ankommen Bei Ahnungslosigkeit. Zusatzverkäufe leicht gemacht Damit Ihre Kunden einfach mehr erleben als in anderen Buchhandlungen. Transfer in Ihren Alltag. So gelingt Ihr Perspektiv-Wechsel in die Praxis. SORTIMENT Freitag, den Uhr , 200, Georg-Asmussen-Haus Böckmannstr Hamburg Referent Jörg Winter ist Diplom-Kaufmann und seit 1984 als Unternehmensberater und Trainer aktiv. Sein Kerngeschäft besteht aus den Bausteinen Positionierungs-Workshops, Verkaufsseminare, Einkaufstrainings und Führungstrainings für Vorgesetzte.

7 Low Budget Marketing gezielt werben mit kleinen Budgets SORTIMENT/ MarketingmitarbeiterInnen kleinerer und mittlerer Verlage Je kleiner das Werbebudget, desto wichtiger ist es, dieses zielgenau einzusetzen. Klare Vorstellungen von der und eine sorgfältige Marketingplanung sind dafür unerlässlich. Anzeigen, POS-Werbung, Social Marketing, Guerilla Marketing, Empfehlungsmarketing, Direktmarketing, Sponsoring was macht Sinn? Kleine Budgets erfordern individuelle Marketingmaßnahmen, die dem Verlag beim Kunden ein Gesicht verleihen. Daher wird sich das Seminar eng an Ihnen und Ihrem Verlag orientieren und mit Ihren Marketingplänen arbeiten. Wie sieht die Werbewirklichkeit aus? Wer ist meine? Was will meine? Marketingplanung: Was ist das Muss und was bleibt für das Kann? Auf dem Prüfstand: Muss das Muss wirklich? Originelle Ideen statt großer Budgets Was kann mein Kunde für mich tun? Best Practice Beispiele Dienstag, den Uhr , 145, Georg-Asmussen-Haus Böckmannstr Hamburg Referentin Birgit Franz betreut mit ihrer Agentur Marketing & Text seit 2001 verschiedenste Projekte für Unternehmen der Buchbranche. Davor war sie im Vertrieb und Marketing von Droemer Knaur tätig. Sie ist ausgebildete Buchhändlerin, Kommunikations- und Buchwissenschaftlerin und arbeitet seit 1985 in Buchhandel und Verlagen.

8 Buchbesprechungstag: Belletristik und Sachbuch SORTIMENT Alle, die mit Auswahl und Verkauf von Sachbuch und Belletristik befasst sind und alle an Neuerscheinungen Interessierten In vier ebenso unterhaltsamen wie informativen Stunden stellen Annemarie Stoltenberg und Dr. Rainer Moritz rund 80 Neuerscheinungen des Herbstprogramms vor. Die Beschreibung und die kritische Bewertung der Novitäten geben Ihnen Anregungen für Beratung und Verkauf. Referenten Dr. Rainer Moritz leitet das Literaturhaus Hamburg, ist Autor zahlreicher Bücher und Literaturkritiker für überregionale Medien (Literarische Welt, Neue Zürcher Zeitung, Deutschlandradio Kultur u.a.). Mit Annemarie Stoltenberg tritt er seit 2005 deutschlandweit bei Buchvorstellungen als»gemischtes Doppel«auf. Sonntag, den Uhr (inkl. Getränke und Imbiss) 32,50, 25, Für Auszubildende 17,50, ab 5 Personen 10% Rabatt (gilt nicht für Auszubildende) Annemarie Stoltenberg ist Literaturkritikerin, Autorin, Redakteurin und Reporterin beim NDR-Fernsehen. Sie hat zahlreiche Bücher geschrieben und herausgegeben. Daneben erreicht sie mit ihren Buchvorstellungen eine ständig wachsende Fangemeinde. Magazin Filmkunsttheater Fiefstücken 8a Hamburg Anmeldung Börsenverein des Deutschen Buchhandels Landesverband Nord e.v. Schwanenwik Hamburg Tel.: Fax:

9 Social Media Kommunikation und Marketing in den sozialen Netzwerken VerlagsmitarbeiterInnen aus den Bereichen Marketing/Werbung sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Veranstaltungen Wie können AutorInnen, Bücher, Verlage»sichtbar«werden in Zeiten, in denen die klassische Medienlandschaft im Umbruch begriffen ist, in denen traditionelle Vertriebswege weniger verlässlich funktionieren? Eine Antwort auf diese Frage lautet: Machen Sie sich, Ihre Produkte, Ihre AutorInnen in den sozialen Netzwerken bekannt! Hier halten sich die Buchkäufer auf, hier sind aber auch die Journalisten, Blogger und Buchhändler unterwegs. In den sozialen Netzwerken geht es in erster Linie um Kommunikation im Sinne der Markenbildung für einen Verlag, um ein bestimmtes Buch vorzustellen oder einen Autor zu»etablieren«. Daneben werden die sozialen Netzwerke zunehmend wichtiger für die Vermarktung und letztlich den Verkauf. Das Seminar stellt die wichtigsten sozialen Netzwerke vor und vermittelt, wie sie für Kommunikation und Marketing in der Buchbranche genutzt werden können. Dabei werden viele Best-Practice-Beispiele gezeigt. Es sollen auch Ideen vermittelt werden, wie Social-Media-Kommunikation und -Marketing in die Verlagsarbeit integriert werden können. Dienstag, den Uhr ,- 145, Geschäftsstelle des Landesverbandes Danckelmannstr Berlin-Charlottenburg Facebook, Twitter, Pinterest & Co.: Welche Social-Media-Kanäle eignen sich für die Buch-PR? Verlagsblogs und Websites: Welche Funktion haben sie in der Online-Kommunikation? Lovelybooks, Goodreads, Vorablesen: die Welt der Social-Reading- Portale Praktikant, Social-Media-Manager oder die Geschäftsführung: Wer ist verantwortlich für die Social-Media-Kommunikation, wie lässt sich die Arbeit gewinnbringend organisieren? Referent Mathias Voigt ist Geschäftsführer von Literaturtest, einer Agentur für PR, Marketing und Werbung für Verlage, Buchhandlungen und AutorInnen. Die Agentur kommuniziert in eigener Sache und im Auftrag der Kunden u. a. bei Facebook, Twitter, YouTube und Pinterest veranstaltet Literaturtest erstmals die future!publish, einen Kongress zu neuen Ideen für das Verlegen und Verkaufen.

10 Online Sales im Buchmarkt der Zukunft Orientierung in digitalen Märkten für Verlage VerlagsmitarbeiterInnen, die sich mit der aktiven Nutzung der digitalen Kommunikations- und Absatzkanäle beschäftigen Verlags- und Marketingmanager sind gefordert, neben klassischen Vertriebswegen auch die gesamte Klaviatur des Direkthandels und des Onlineverkaufs zu beherrschen. Im Seminar lernen Sie, mit welchen Ansätzen und Tools der digitale Vertrieb zur umsatzstarken Unterstützung der Buchverkäufe werden kann. Es geht um die richtige Fragestellung und die wirkungsvollsten Instrumente, wie der monetäre Mehrwert mit Hilfe einer systematischen und konsequenten Markenführung, ideenreichen Kommunikationsund Marketing-Strategien (online und offline) sowie der Anbindung an alle relevanten Verkaufskanäle umgesetzt werden kann. Grundlage: Die eigene Internetseite als Visitenkarte Überblick: Die digitale Landkarte für Verlage Infrastruktur: Aufbau und Vernetzung der digitalen Kanäle Wettbewerb: Best Practice-Beispiele erfolgreicher Verlage Analyse: Werkzeuge zu Erfolgsmessung und ndefinition Strategie: Wie komme ich zur verkaufsbasierten Online-Strategie SEO und SEA: Was brauche ich, um im Netz sichtbar zu sein? -Marketing & CRM: Kundenbindung 2.0 Social Media-Marketing: Hype oder sinnvolles Verkaufsinstrument? ecommerce: Anbindung der Internetseite an Webshop & Verkauf Novitätenangebot mit der evorschau Ausblick: Was sind die Themen der Zukunft? Donnerstag, den Uhr , 145, Georg-Asmussen-Haus Böckmannstr Hamburg Referenten Hendrik Adam ist Inhaber der Agentur»die.interaktiven«und unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung von Geschäftsprozessen und interaktiven Positionierungs- und Vermarktungskonzepten. Durch die Synergie von Marketing-, IT- und Prozesskompetenz schaffen die.interaktiven seit über 12 Jahren innovative Lösungen in der digitalen Welt. Susanne Lange Wissinger, Inhaberin der Beratungsagentur»SLW Consult«, begleitet und moderiert Change-Management-Prozesse innerhalb von Vertriebsabteilungen in Verlagen, wobei die Zusammenarbeit mit den Verkaufsteams im Vordergrund steht. Grundlage für das Angebot von SLW Consult ist die vielfältige Erfahrung von Frau Lange Wissinger in diversen Leitungsfunktionen als Marketing- und Vertriebsleiterin in verschiedenen Verlagen.

11 Buchbesprechungstag: Kinder- und Jugendbuch SORTIMENT Alle, die sich für die aktuellen Neuerscheinungen deutschsprachiger Kinder- und Jugendbuchverlage interessieren»wir lesen für Sie!«Die Referentinnen Birgit Schollmeyer und Berit Sibylle Schmidt stellen auf kompetente und unterhaltsame Weise in Kurzform Novitäten des Jahres 2015 aus dem Bilder-, Kinder- und Jugendbuchbereich vor. Die Veranstaltung bietet Ihnen die Gelegenheit, sich über die wichtigsten Novitäten im Bereich Kinder- und Jugendbuch zu informieren. Neben einer Gliederung in verschiedene Themenbereiche geben die Referentinnen Hilfestellungen, wie z.b. einzelne Titel einer Altersgruppe zuzuordnen sind. Die Beschreibung und kritische Bewertung der Buchinhalte gibt Ihnen Anregungen für Verkaufs- und Beratungsgespräche. Referentinnen Berit Sibylle Schmidt ist Studienrätin an der Landesberufsschule für Buchhändler, Reiseverkehrs- und Kaufleute der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft in Bad Malente (Schleswig-Holstein) und betreut den Fachkundeunterricht der Auszubildenden im Buchhandel. Sonntag, den Uhr (inkl. Getränke und Imbiss) 32,50, 25, Für Auszubildende 17,50, ab 5 Personen 10% Rabatt (gilt nicht für Auszubildende) Magazin Filmkunsttheater Fiefstücken 8a Hamburg Birgit Schollmeyer ist Geschäftsführerin u. Mitbegründerin des Kinder- und Jugendbuchladens Bücherwurm in Braunschweig. Sie stellt den niedersächsischen Bibliotheken und der Stadtbibliothek Hannover die Neuerscheinungen aus den Bereichen Fantasie, Bilder-, Kinder- und Jugendbuch vor. Anmeldung Börsenverein des Deutschen Buchhandels Landesverband Nord e.v. Schwanenwik Hamburg Tel.: Fax:

12 -Marketing: Professionell. Rechtssicher. Erfolgreich. SORTIMENT / VerlagsmitarbeiterInnen und BuchhändlerInnen, die -Marketing neu aufbauen oder das Potenzial dieses Marketinginstruments künftig besser ausschöpfen möchten Der -Newsletter wurde zu Beginn des Social-Media-Hypes von vielen Seiten zum Tode verurteilt. Voreilig, wie sich zeigt! Denn der Kundendialog auf dem virtuellen Postweg ist immer noch ein äußerst effizientes Werbemedium. -Marketing ist flexibel, schnell und kostengünstig. Damit es für Ihren Verlag oder Ihre Buchhandlung aber auch zu einem erfolgreichen Instrument wird, lernen Sie in diesem Seminar die Grundlagen zu rechtlichen Aspekten, Adresspotenzialen, Gestaltungsrichtlinien, Inhalten und ihrer Formulierung, zur technischen Umsetzung (Formate und Software) sowie zur Erfolgskontrolle kennen. Dabei verinnerlichen Sie nicht nur alle wichtigen Erfolgsfaktoren, sondern nehmen auch konkrete Ideen und Denkanstöße mit, die nach dem Seminartag eine direkte Umsetzung in die Praxis erleichtern. Montag, den Uhr , 145, Georg-Asmussen-Haus Böckmannstr Hamburg Rechtliche Aspekte: Permission-Marketing und Co. kennenlernen Adressgenerierung: -Verteiler rechtssicher aufbauen Absenderangabe und Betreffzeile: Türen öffnen Gestaltung und Layout: Sich optimal darstellen Inhalt und Text: Relevante Inhalte personalisiert und individualisiert verkaufen Versandfrequenz und Versandzeitpunkt: Das richtige Timing finden»die Technik«: Softwaremöglichkeiten optimal ausschöpfen Mobile und Social -Marketing: Einen Ausblick wagen Referentin Sylvia Detzel ist Diplom-Betriebswirtin (BA) Fachrichtung Medien- und Kommunikationswirtschaft. Sie berät schwerpunktmäßig Medienunternehmen in verschiedenen Bereichen des Dialogmarketings, betreibt einen eigenen Online-Shop und ist als Lehrbeauftragte für Marketing an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg tätig.

13 Intensiv-Workshop Google AdWords Schritt für Schritt Ihre erste AdWords- Kampagne erstellen VerlagsmitarbeiterInnen und BuchhändlerInnen, die für Marketing und/oder Vertrieb verantwortlich sind und die Grundlagen von Google AdWords erlernen sowie direkt eine eigene Werbekampagne aufsetzen und durchführen möchten Für den Internetauftritt Ihres Verlages oder Ihrer Buchhandlung ist es entscheidend, dass Sie in den Suchdiensten optimal platziert sind und gefunden werden. Eine einfache und schnelle Möglichkeit bietet hierfür das bezahlte Suchmaschinen-Marketing: Die Google AdWords-Anzeigen, die rechts neben und teilweise auch über den neutralen Suchtrefferlisten angezeigt werden, sind nicht nur äußerst effizient, sondern können auch lokal und regional gut ausgesteuert werden. Der Einstieg in die Werbung mit Google AdWords ist dabei relativ einfach, hält aber einige Stolperfallen bereit. Wir machen Sie in diesem Praxisworkshop daher nicht nur mit der grundlegenden Funktionsweise von Google AdWords und der Fachterminologie vertraut. Sie werden während der Veranstaltung direkt Ihr eigenes Konto einrichten, und wir werden Schritt für Schritt Ihre erste Kampagne planen, im AdWords-Konto erstellen und live schalten. SORTIMENT / Dienstag, den Uhr , 145, Georg-Asmussen-Haus Böckmannstr Hamburg BITTE BRINGEN SIE ZUM WORKSHOP DESHALB IHREN EIGENEN LAPTOP MIT, über den Sie auch die Mails der -Adresse abrufen können, auf die Ihr AdWords-Konto laufen soll. Sollten Sie bereits ein Ad- Words-Konto haben, bitte Zugangsdaten mitbringen. Einführung ins Suchmaschinen-Marketing Das Google AdWords-Konto für Ihr Unternehmen erstellen Eine sinnvolle Kampagnenstruktur für Ihr Unternehmen und Ihre Ziele entwickeln Keywords finden, die für Ihre Branche und Kunden relevant sind Wirksame Anzeigentexte für Ihre Kampagne erstellen Streuverluste minimieren und die AdWords-Kosten immer fest im Griff haben Tipps und Tricks aus der Praxis Referentin Sylvia Detzel ist Diplom-Betriebswirtin (BA) Fachrichtung Medien- und Kommunikationswirtschaft. Sie berät schwerpunktmäßig Medienunternehmen in verschiedenen Bereichen des Dialogmarketings, betreibt einen eigenen Online-Shop und ist als Lehrbeauftragte für Marketing an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg tätig.

14 Effektiv zum Erfolg! Selbstorganisation und Unternehmensführung VerlegerInnen und MitarbeiterInnen mit Führungsverantwortung aus kleineren und mittleren Verlagen Wir haben viel Übung darin, unsere vielfältigen Aufgaben korrekt und präzise zu erledigen. Doch fällt es uns manchmal schwer, den Überblick zu behalten und uns mit den wirklich entscheidenden Dingen zu beschäftigen. Was soll ich zuerst tun? An wen kann ich delegieren (wenn keiner da ist)? Welche Faktoren sind entscheidend für den Erfolg des Verlagsunternehmens? Dieses Seminar verbindet Grundlagen des effektiven Arbeitens unter Einbeziehung jüngster Erkenntnisse der Neurobiologie mit ganz konkreten Handlungsempfehlungen für die praktische Verlagsarbeit. Teil 1: Selbst- und Zeitmanagement Wahrnehmung, Glaubenssätze, Zeitfresser, Zeitbudget Grundprinzipien effektiven Arbeitens Entscheidende Selbst- und Zeitmanagement-Techniken Resilienz, Intuition, Flow-Erlebnisse Donnerstag, den Uhr , 145, Geschäftsstelle des Landesverbandes Danckelmannstr Berlin-Charlottenburg Teil 2: Effektive Unternehmensführung Realistische Ziele definieren und Prioritäten setzen Wesentliche Steuerungsinstrumente Make-or-buy-Entscheidungen Externe Dienstleister Interne und externe Kommunikation 6 Thesen zum Unternehmenserfolg Diskussion und Fragen Referent Dieter Durchdewald ist Inhaber seiner Unternehmensberatung für die Medienbranche. Seine Schwerpunkte sind Coaching für Führungskräfte und Teams, Organisationsentwicklung und Wirtschaftsmediation.

15 Kleine Texte große Wirkung: Texten für Printprodukte und das Internet SORTIMENT/ MitarbeiterInnen aus Verlagen und Buchhandlungen, die werbende Texte schreiben und nach Kriterien und Methoden suchen, dies mit Kompetenz, Kreativität und Freude zu tun Klein, aber oho! Kurztexte entfalten ein erstaunliches Verkaufspotenzial, wenn sie professionell geschrieben sind ob für Printprodukte oder den Bildschirm. In diesem Workshop erarbeiten Sie mit dem richtigen Handwerkszeug, klugen Strategien und kreativen Techniken attraktive Textmodelle für Produktanzeigen, U4-Seiten, Newsletter, Kundenmails und mehr. Gelungene Kurztexte signalisieren einen deutlichen Nutzen, sie haben Tempo und Überzeugungskraft. Mit wenig Worten erreichen sie viel: das Lesepublikum fesseln und zum Kauf motivieren. Was ist ein guter Text und warum? Wie gewinnt man die Leserschaft? Schnelle Lektüre dank Textdiät Kundennutzen signalisieren Anregend schreiben, Lesegenuss verschaffen Wie werden Bildschirmtexte gelesen? Schreibstrategien für verschiedene Medien Textsorten und ihre speziellen Anforderungen Kleines Brevier der Schreibsünden Dienstag, den Uhr , 145, Georg-Asmussen-Haus Böckmannstr Hamburg Referentin Cordula Haux hat Germanistik, Philosophie und Literaturwissenschaft studiert. Als Spezialistin für schriftliche Kommunikation schult sie seit vielen Jahren Fach- und Führungskräfte aus der Wirtschaft. Einer ihrer Schwerpunkte liegt im Verlagsbereich. Sie berät und begleitet namhafte Unternehmen bei umfangreichen Kommunikationsprojekten. Sie ist freie Mitarbeiterin des Zentrums für Unternehmensführung (ZfU), Schweiz.

16 Neues aus dem Urheber-, Verlags-, Persönlichkeits-, Titel-, Marketing- und Onlinerecht Fach- und Führungskräfte aus Verlagen, wie LektorInnen, Medien-, Marketing-, Werbe- und PR-MitarbeiterInnen, (Online-) Redakteure, BuchhändlerInnen, LiteraturagentInnen, MitarbeiterInnen von Media-Agenturen sowie RechtsberaterInnen Dieses Seminar beschäftigt sich ganz bewusst nicht nur mit ein oder zwei Kernfragen aus der Praxis, sondern wird neben einer kurzen jeweiligen Einführung zu den hier dargestellten Themen zentrale aktuelle Fragen behandeln. Hinweis: Die nachstehenden Themen können auf Wunsch der Teilnehmer erweitert oder modifiziert werden, wenn sie dem Referenten ca. 10 Tage vor Beginn schriftlich übermittelt werden. Urheber- und Verlagsrecht: o o o bewusste und unbewusste Übernahme von Fremdleistungen/Anteile im Text, der Fotografie und Grafik von Vergütungen, Vorschüssen, Verlags- und Lizenzerlösen, Nettoumsätzen und anderen Unklarheiten der relevante Rechte-Check und einnahmeträchtiges Rechte-Management Titel- und Markenrecht contra Kunstfreiheit Wettbewerbs- und Urheberrecht Persönlichkeitsrecht Vertragsrecht: o o Rechtsverletzungen die rechtliche Zusammenarbeit mit Literarischen Agenturen von Geld, Rechten und Vertragsdauer der herausfordernde Umgang mit den AGB der Bildagenturen Pflichten»ja«, eindeutige Rechte»nein«? Mittwoch, den Uhr , 145, Geschäftsstelle des Landesverbandes Danckelmannstr Berlin-Charlottenburg Referent Alexander Unverzagt ist Gründungspartner der international tätigen Rechtsanwaltskanzlei UNVERZAGT VON HAVE Hamburg/Berlin/Köln mit seinen Arbeitsschwerpunkten Medien-, Verlags- und Kommunikationsrecht sowie Recht der neuen Medien. Er ist u.a. Inhaber des Verlages Kammerer & Unverzagt sowie rechtlicher Berater zahlreicher Medienunternehmen wie Verlagen und (Bestseller-)AutorInnen, Literatur-Festivals, -Häusern sowie - Agenten und seit vielen Jahren u.a. Referent für den Börsenverein und die Landesverbände. Zuletzt ist sein Werk»Handbuch PR-Recht«erschienen.

17 Die Seminarangebote aller buchhändlerischen Landesverbände und des mediacampus frankfurt die Schulen des Deutschen Buchhandels finden Sie unter: buchhandel.com Bitte melden Sie sich per Fax oder an. Ein Anmeldeformular zum Faxen finden Sie auf der letzten Seite. Bei begrenzter Teilnehmerzahl werden Anmeldungen entsprechend dem Posteingang berücksichtigt. Die Anmeldebestätigung erhalten Sie umgehend nach der Anmeldung. Aus Kostengründen werden bei Buchbesprechungstagen keine Anmeldebestätigungen versandt. Sollten Sie trotz Anmeldung nicht teilnehmen können, bitten wir Sie herzlich um Mitteilung! Sie können Ihre Anmeldung bis zehn Tage vor Seminarbeginn kostenlos stornieren. Danach berechnen wir Ihnen die volle Seminargebühr, sofern von Ihnen kein Ersatzteilnehmer gefunden wird. Auch bei eventueller Nichtinanspruchnahme eines Teils der Leistungen erfolgt keine Rückzahlung. Sollte ein Seminar aus wichtigem Grund (z.b. Erkrankung des Referenten oder zu geringe Teilnehmerzahl) abgesagt werden, so erhalten Sie rechtzeitig Nachricht. Der Veranstalter verpflichtet sich dann zur vollen Rückzahlung der Seminargebühr. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Änderungen (z.b. Wechsel in ein anderes Tagungshotel) behalten wir uns vor. Firmen, die in unserem oder einem der anderen Landesverbände Mitglied sind, nehmen an unseren Seminaren zu einer ermäßigten teil. Die im Seminarprogramm genannten en verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Sie enthalten bei Tagesseminaren die Seminarkosten, gegebenenfalls Seminarunterlagen, das Mittagessen und die Tagungsgetränke. Nicht enthalten sind eventuell anfallende Kosten für eine Übernachtung. Sonderkonditionen bieten wir Auszubildenden der Buchbranche sowie VerlagsvolontärInnen mit 30% Rabatt (Ausbildungsstatus bitte bei der Anmeldung angeben). Bei einer Sammelbuchung von mindestens vier Seminarteilnahmen der gleichen Firma erhalten Sie ab dem zweiten Teilnehmer einen Rabatt von 5%. Dies gilt für Seminare des Landesverbands Berlin- Brandenburg sowohl bei der Anmeldung von einer Person zu mehreren Seminaren als auch bei der Anmeldung mehrerer Personen zu einem Seminar. Am Seminartag erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung. Für Buchbesprechungstage werden keine Teilnahmebestätigungen ausgestellt. ALLGEMEINE HINWEISE Anmeldung Anmeldebestätigung Ausfallgebühr en Sonderkonditionen Teilnahmebestätigung Bitte geben Sie das Seminarprogramm an Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter. Vielen Dank!

18 Anmeldeformular Seminartitel Name, Vorname Firma Position im Betrieb Rechnungsanschrift Fax Telefon Datum, Unterschrift rift Ja Ich möchte über die Seminarangebote per Mail informiert werden. Anmeldung online per E per Post Börsenverein des Deutschen Buchhandels Landesverband Bayern e. V. Salvatorplatz München per Telefon (089) per Fax (089) Sonderkonditionen bieten wir Auszubildenden und VolontärInnen der Buchbranche mit 30% Rabatt (Ausbildungsstatus bei der Anmeldung angeben).

Seminarprogramm Herbst 2015

Seminarprogramm Herbst 2015 Seminarprogramm Herbst 2015 ERSTKLASSIG PRAXISNAH UND KONSEQUENT GÜNSTIG: SEMINARE IN IHREM LANDESVERBAND! SORTIMENT/ Montag, den 23.11. 10.00 17.00 Uhr in Hamburg Dienstag, den 24.11. 10.00 17.00 Uhr

Mehr

Seminarprogramm Frühjahr 2015. im Landesverband Region Norddeutschland

Seminarprogramm Frühjahr 2015. im Landesverband Region Norddeutschland Seminarprogramm Frühjahr 2015 im Landesverband Region Norddeutschland SORTIMENT/ VERLAG Dienstag, den 14.04. und Mittwoch, den 22.04. jeweils von 18.00 21.00 0 Uhr in Berlin Dienstag, den 21.04. 9.30 17.30

Mehr

Fachseminar: 11.05.11 10:00-16:00 Uhr. Sinnvolle Ausgaben für Ihre Webseite im Bildungsbereich. im Raum Düsseldorf

Fachseminar: 11.05.11 10:00-16:00 Uhr. Sinnvolle Ausgaben für Ihre Webseite im Bildungsbereich. im Raum Düsseldorf Fachseminar: Sinnvolle Ausgaben für Ihre Webseite im 11.05.11 10:00-16:00 Uhr im Raum Düsseldorf Sinnvolle Ausgaben für Ihre Webseite im Im ist der Druck von Mitbewerbern teilweise sehr groß. Häufig wird

Mehr

Social Media Marketing für KMU

Social Media Marketing für KMU Social Media Marketing für KMU Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Chancen und Risiken des Web 2.0 Am 10. November 2011 in München Die Themen Grundlagen Wie Sie sich einen Überblick über die

Mehr

MARKETING UND KUNDENORIENTIERUNG IN DER DRUCK- UND MEDIENBRANCHE. Verkaufen Sie besser!

MARKETING UND KUNDENORIENTIERUNG IN DER DRUCK- UND MEDIENBRANCHE. Verkaufen Sie besser! MARKETING UND KUNDENORIENTIERUNG IN DER DRUCK- UND MEDIENBRANCHE Verkaufen Sie besser! IHREN VORSPRUNG AUSBAUEN! Der Wettbewerb wird härter. Gut drucken können viele. Kunden gewinnen Sie heute, wenn Sie

Mehr

So planen Sie Veranstaltungen. Marketing. Tage / Wochen vor Anzeigenschluss Ihr Termin Erledigt?

So planen Sie Veranstaltungen. Marketing. Tage / Wochen vor Anzeigenschluss Ihr Termin Erledigt? So planen Sie Veranstaltungen Marketing Aktion: Termin: Tage / Wochen vor Anzeigenschluss Ihr Termin Erledigt? 1. Idee, Ziel und Größe der Aktion festlegen ca. 12-24 Wochen 2. Detail Konzept ca. 12 Wochen

Mehr

Bühne frei für Diversity!

Bühne frei für Diversity! So wird Ihre in- und externe Diversity-Kommunikation zum Erfolg Am 17.07.2012 in München Die Themen Erfolgsfaktoren - Wie Sie Menschen mit Ihrer in- und externen DiversityKommunikation gewinnen Kommunikationskonzept

Mehr

BVMW Akademie Online-Marketing Mittwoch, 18. April 2012 Nürnberg Ihre Referentin: Karin Scherer

BVMW Akademie  Online-Marketing Mittwoch, 18. April 2012 Nürnberg Ihre Referentin: Karin Scherer Sem inare Workshops Trainings www.nuernberg-ost.bvmw.de/akademie Online-Marketing Mit der richtigen Strategie erfolgreicher im Internet Mittwoch, 18. April 2012 Nürnberg Ihre Referentin: Karin Scherer

Mehr

ONLINE MARKETING ZUKUNFTSTAGE

ONLINE MARKETING ZUKUNFTSTAGE ONLINE MARKETING ZUKUNFTSTAGE Portfolio - Impulsvorträge Mittwoch, 9. bis Donnerstag, 10. April 2014 (Vormittags- und Nachmittags-Vorträge zu den verschiedenen Themenbereichen) ncm Net Communication Management

Mehr

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Ziel des Seminars Die internationale Zusammenarbeit gewinnt in vielen Unternehmen durch neue globale Netzwerke einen immer höheren Stellenwert. Der Projektleiter

Mehr

Erfolgreich im Internet durch strategisches Online-Marketing. Stephan Winter (MSc) Google Qualified Individual LEONEX Internet GmbH

Erfolgreich im Internet durch strategisches Online-Marketing. Stephan Winter (MSc) Google Qualified Individual LEONEX Internet GmbH Willkommen Erfolgreich im Internet durch strategisches Online-Marketing Stephan Winter (MSc) Google Qualified Individual LEONEX Internet GmbH Übersicht Einleitung Das Einmaleins der Markenkommunikation

Mehr

Online Marketing Recht in der Praxis rechtlich richtig werben im Web!

Online Marketing Recht in der Praxis rechtlich richtig werben im Web! 1-Tages-Seminar: Online Marketing Recht in der Praxis rechtlich richtig werben im Web! Erfahren Sie an nur 1 Tag, wie Sie Abmahnungen vorbeugen und im Notfall richtig auf Abmahnungen reagieren. www.embis.de

Mehr

PACKEN WIR S AN FACEBOOK & CO. FÜR IHREN HAND- WERKSBETRIEB

PACKEN WIR S AN FACEBOOK & CO. FÜR IHREN HAND- WERKSBETRIEB PACKEN WIR S AN FACEBOOK & CO. FÜR IHREN HAND- WERKSBETRIEB In einem 1-Tages-Seminar zum zielgerichteten und gewinnbringenden Einsatz von Social Media im Handwerk. Als Handwerker erfolgreich im Zeitalter

Mehr

Sollten Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen zu diesen und/oder anderen Themen haben, erreichen Sie uns unter:

Sollten Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen zu diesen und/oder anderen Themen haben, erreichen Sie uns unter: Seminarprogramm 1. Halbjahr 2012 EDITORIAL Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder, wir möchten Ihnen im ersten Halbjahr 2012 wieder eine Auswahl an Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen

Mehr

Südwestdeutscher Zeitschriftenverleger-Verband e.v. Möglichkeiten und Chancen des Mobile Advertising für Verlage

Südwestdeutscher Zeitschriftenverleger-Verband e.v. Möglichkeiten und Chancen des Mobile Advertising für Verlage Südwestdeutscher Zeitschriftenverleger-Verband e.v. SZV-SEMINAR Werbung wird mobil Möglichkeiten und Chancen des Mobile Advertising für Verlage Das mobile Internet boomt Mobile ist die Zukunft der digitalen

Mehr

Online Marketing Seminar

Online Marketing Seminar Online Marketing Seminar Online Marketing bzw. Werbung im Internet ist heute ein unverzichtbarer Bestandteil des Marketing Mix und das nicht nur für große Unternehmen. Lernen Sie in unserem Online Marketing

Mehr

Über uns. / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner

Über uns. / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner Digital consulting Seminare / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner / suchmaschinenoptimierung Expert / Social Media Marketing Über uns Wir bieten

Mehr

Persönliche Spitzenleistungen erbringen und Menschen zum Erfolg führen

Persönliche Spitzenleistungen erbringen und Menschen zum Erfolg führen Michael Dömer Unternehmensberatung TOP Level Seminar für das Management Print und Medien mit Dieter Lange Erkenne Dich selbst Orakel zu Delphi Persönliche Spitzenleistungen erbringen und Menschen zum Erfolg

Mehr

E-Commerce Strategien und Shop- Optimierung erfolgreich verkaufen im Internet

E-Commerce Strategien und Shop- Optimierung erfolgreich verkaufen im Internet 2-Tages-Seminar: E-Commerce Strategien und Shop- Optimierung erfolgreich verkaufen im Internet Lernen Sie in nur 2 Tagen, wie Sie professionelle Marketing- und Vertriebskonzepte für den Online-Handel und

Mehr

Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen.

Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen. 1-Tages-Seminar: Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen. Affiliate Marketing als effizienter Vertriebskanal: strukturiert planen, professionell

Mehr

Die Mitarbeiterzeitschrift auf dem Prüfstand: Redaktionskonzept und Gestaltung

Die Mitarbeiterzeitschrift auf dem Prüfstand: Redaktionskonzept und Gestaltung Eine Veranstaltung von Schick + Partner Die Mitarbeiterzeitschrift auf dem Prüfstand: Redaktionskonzept und Gestaltung In vielen Unternehmen macht das Intranet der Mitarbeiterzeitschrift die Rolle des

Mehr

Prof. Dr. Wolf Knüpffer Teamleiter ebusiness Lotse Metropolregion Nürnberg Hochschule für angewandte Wissenschaften Ansbach IKT-Forum 4.

Prof. Dr. Wolf Knüpffer Teamleiter ebusiness Lotse Metropolregion Nürnberg Hochschule für angewandte Wissenschaften Ansbach IKT-Forum 4. Internet und E-Commerce: Neue Chancen für Handel und KMU Prof. Dr. Wolf Knüpffer Teamleiter ebusiness Lotse Metropolregion Nürnberg Hochschule für angewandte Wissenschaften Ansbach IKT-Forum 4. März 2015

Mehr

Social Networking für Finanzvertriebe

Social Networking für Finanzvertriebe Social Networking für Finanzvertriebe Social Networking IHK zu Essen, 8. November 2011 Agenda 1. Social Media Grundlagen 2. Individuelle Ziele 3. Zeitmanagement 4. Relevante Portale, in denen man gefunden

Mehr

Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung Sem inare Workshops Trainings www.nuernberg-ost.bvmw.de/akademie Suchmaschinenoptimierung Suchmaschinenoptimierung (SEO) selber machen? Gut, wenn Sie wissen, was zu tun ist! Montag, 7. Mai 2012 Nürnberg

Mehr

Interaktiver Handel im ländlichen Raum. Beispiel Pritzwalk erleben

Interaktiver Handel im ländlichen Raum. Beispiel Pritzwalk erleben Interaktiver Handel im ländlichen Raum Beispiel Pritzwalk erleben Was macht der ebusiness-lotse Westbrandenburg? Sensibilisieren, Informieren und Hilfestellung zu ebusiness-themen Schwerpunkte ecommerce

Mehr

Fachverband Friedhofsgärtner Sachsen-Anhalt

Fachverband Friedhofsgärtner Sachsen-Anhalt Fachverband Friedhofsgärtner Sachsen-Anhalt Mitglied im Landesverband Gartenbau Sachsen-Anhalt e.v. Maxim-Gorki-Str. 13 39108 Magdeburg PF 320151 39040 Magdeburg Tel.: (0391) 731 80 34 Fax: (0391) 732

Mehr

Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media

Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media Mai 2013 3 Inhalt Berufsbild 4 Kursziele 4 Bildungsverständnis 5 Voraussetzungen 5 Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media Diplom/Titel 5 Zielgruppe 6 Kursprofil 6 Kursinhalte 6 Kursorganisation

Mehr

Online-Werbung mit Google

Online-Werbung mit Google Das Know-how. Online-Werbung mit Google Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus www.refa.de

Mehr

MARKETING- EXPERTE für die Druck- und Medienindustrie

MARKETING- EXPERTE für die Druck- und Medienindustrie DIALOG- MARKETING ONLINE- MARKETING Geprüfter MARKETING- EXPERTE für die Druck- und Medienindustrie SOCIAL MEDIA MARKETING KURSZIELE Sie wollen Ihre Kunden verstehen und sie mit dem jeweils richtigen Angebot

Mehr

Management Seminare Frühling/Sommer 2014

Management Seminare Frühling/Sommer 2014 Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR Management Seminare Frühling/Sommer 2014 www.hslu.ch/management-seminare 12 Online-Marketing ist Chefsache Datum und Ort Mittwoch, 14. und Donnerstag, 15.

Mehr

Anwendertraining für Fortgeschrittene

Anwendertraining für Fortgeschrittene Anwendertraining für Fortgeschrittene Informationen Das Anwendertraining für Fortgeschrittene richtet sich an alle fortgeschrittenen Anwender von Inxmail Professional, die Ihre bisherigen Kenntnisse weiter

Mehr

Google+ für Unternehmen

Google+ für Unternehmen 1-Tages-Seminar: Google+ für Unternehmen So bauen Sie eine starke Kundencommunity auf Google+ auf, optimieren Ihre Unternehmens- und Kundenkommunikation und erhöhen Ihre Sichtbarkeit im Web! www.embis.de

Mehr

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung... Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...8 Affiliate Marketing...9 Video Marketing... 10 2 Online Marketing

Mehr

Schreibtisch befreien, Kommunikation beflügeln.

Schreibtisch befreien, Kommunikation beflügeln. Schreibtisch befreien, Kommunikation beflügeln. Ein Workshop zur Optimierung von internen und externen Organisationsund Kommunikationsprozessen, der Sie bewegen wird. Donnerstag, 03.07.2014 18:00 bis 20:30

Mehr

Redaktion (Print, Online, TV, Radio)

Redaktion (Print, Online, TV, Radio) Weteachit! Auszug aus unserem Seminar-Programm für Medienunternehmen Redaktion (Print, Online, TV, Radio) Storytelling für den Journalismus Crossmediale Themenentwicklung Crossmediales Storytelling Crossmedia:

Mehr

Social Media Tools und Analysen praxisnahe Hilfen für Ihr Social Media Management

Social Media Tools und Analysen praxisnahe Hilfen für Ihr Social Media Management 2-Tages-Seminar: Social Media Tools und Analysen praxisnahe Hilfen für Ihr Social Media Management Lernen Sie in nur 2 Tagen, mit welchen Tools Sie die Social Media Kommunikation in Ihrem Unternehmen effizient

Mehr

Geheimnisse des Facebook Marketings

Geheimnisse des Facebook Marketings Geheimnisse des Facebook Marketings 1 Geheimnisse des Facebook Marketings Keines der vielen Marketinginstrumente, das Werbetreibenden im Internet heute zur Verfügung steht, ist so aufregend und verspricht

Mehr

- Gekürzte Fassung - Erfolgreich selbst vermarkten Orientierung im Ökosystem Internet

- Gekürzte Fassung - Erfolgreich selbst vermarkten Orientierung im Ökosystem Internet - Gekürzte Fassung - Erfolgreich selbst vermarkten Orientierung im Ökosystem Internet Vorstellung Martin Schmitz #Hotelfachmann #Hotelbetriebswirt #Dozent #Trainer #Strategie #Seminare #Hotelakademie #Marketingflotte

Mehr

Online Marketing - Google AdWords

Online Marketing - Google AdWords Online Marketing - Google AdWords Joachim Schröder Google Partner Academy Trainer TILL.DE - Ihr Referent Referent Joachim Schröder Computerindustrie seit 1986 Marketing seit 1992 Internetagentur seit 1996

Mehr

Mit Webinaren Geld verdienen?

Mit Webinaren Geld verdienen? Südwestdeutscher Zeitschriftenverleger-Verband e.v. SZV-ABENDGESPRÄCH Mit Webinaren Geld verdienen? Online-Seminare als Geschäftsmodell für Verlage Für wen sich Webinare eignen Wie Sie Webinare richtig

Mehr

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Weingarten, 12.11.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc.

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing bei dmc Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es

Mehr

Der PARITÄTISCHE Hamburg Akademie Nord. Öffentlichkeitsarbeit

Der PARITÄTISCHE Hamburg Akademie Nord. Öffentlichkeitsarbeit Akademie Nord 76 Fortbildungsprogramm 2015 R Nr.: 1580 Druckreif formulieren, erfolgreich kommunizieren Berichte, Briefe und E-Mails schreiben, die ankommen 08.09.2015 von: 09:00 16:00 Uhr Dozentin: Claudia

Mehr

Online-Marketing & -Verkauf. Best-Practice für KMUs eine Entscheidungshilfe

Online-Marketing & -Verkauf. Best-Practice für KMUs eine Entscheidungshilfe Workshop WAS ERWARTET SIE? Gerhard Trittenwein, Seite 2 Inhalte Aktuelle Zahlen und Trends Eine Übersicht über die wichtigsten Online-Marketing Methoden und gängigsten Content Management Systeme als Entscheidungshilfe

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Social Media im Versicherungsunternehmen - Grundlagen und Erfahrungswerte -

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Social Media im Versicherungsunternehmen - Grundlagen und Erfahrungswerte - Fachseminare für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89

Mehr

Umbruch auf dem Buchmarkt? Das E-Book in Deutschland Pressekonferenz des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.v.

Umbruch auf dem Buchmarkt? Das E-Book in Deutschland Pressekonferenz des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.v. Umbruch auf dem Buchmarkt? Das E-Book in Deutschland Pressekonferenz des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.v. Käufer-Buchmarkt in Deutschland 2010* Umsatz mit E-Books im Käufer-Buchmarkt: 21,2

Mehr

Rhetorik und Körpersprache im Klassenzimmer

Rhetorik und Körpersprache im Klassenzimmer Rhetorik und Körpersprache im Klassenzimmer Fortbildungsakademie des VDP Nord e.v. Donnerstag, 25.08.2015 // 10:30 17:00 Uhr SWS Campus am Ziegelsee Ziegelseestraße 1 19055 Schwerin Ablauf ab 10:00 Uhr

Mehr

Praxisworkshop Projektmanagement Plus* (*die Power-Toolbox für Projektleiter)

Praxisworkshop Projektmanagement Plus* (*die Power-Toolbox für Projektleiter) Systemische Tools im Projektmanagement Praxisworkshop Projektmanagement Plus* (*die Power-Toolbox für Projektleiter) Dieser Workshop ergänzt Ihre Projektleitungskenntnisse mit den Methoden des systemischen

Mehr

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie CONTENT MARKETING In 4 Schritten zur effizienten Strategie Durch die Verbreitung von relevantem, qualitativ gutem Content über Ihre eigene Internetpräsenz hinaus können Sie den Traffic auf Ihrer Webseite

Mehr

Die Möglichkeiten von E-Mail Marketing zur effektiven Kundenbindung

Die Möglichkeiten von E-Mail Marketing zur effektiven Kundenbindung Die Möglichkeiten von E-Mail Marketing zur effektiven Kundenbindung Jörg Arnold mailingwork GmbH Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der mailingwork GmbH 42 Jahre verheiratet, 2 Töchter online

Mehr

IHRE WEBSITE ENTWICKLUNG WICKELN SIE IHRE KUNDEN UM DEN FINGER EINDRUCKSVOLLE UND ÜBERZEUGENDE KOMMUNIKATION

IHRE WEBSITE ENTWICKLUNG WICKELN SIE IHRE KUNDEN UM DEN FINGER EINDRUCKSVOLLE UND ÜBERZEUGENDE KOMMUNIKATION Ihre Agentur für Marketing und Kommunikation für eine Strategie nach Maß. WIRKSAME WERBEKAMPAGNEN AUF GOOGLE ADWORDS SCHLUSS MIT DEN KOPFSCHMERZEN! ENTSCHEIDEN SIE SICH FÜR IHREN ONLINE MARKETING PROJEKTLEITER!

Mehr

Seminare und Workshops

Seminare und Workshops ---> www.b2bseminare.de/marconomy Seminare und Workshops für Marketing, Kommunikation und Vertrieb Jetzt buchen! www.vogel.de Erfolgsfaktor Wissen! Die marconomy-akademie bietet für 2015 wieder eine große

Mehr

Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE

Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE 2010 +++ KOMMUNIKATION MEETS CHANGE +++ Jeder Veränderungsprozess ist immer nur so gut, wie die ihn begleitende Kommunikation. Eines ist klar: Das Managen

Mehr

Der Hotel Online-Manager Kleine und mittlere Hotels vermarkten und Gäste gewinnen

Der Hotel Online-Manager Kleine und mittlere Hotels vermarkten und Gäste gewinnen Der Hotel Online-Manager Kleine und mittlere Hotels vermarkten und Gäste gewinnen Detailliertes Seminarprogramm für die Teilnehmenden im Herbst 2015 Wir starten die Seminartage pünktlich und bitten Sie

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. SEMINAR - 9. Mai 2012. Social Media Management, Monitoring und regionales Internet-Marketing in der Praxis

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. SEMINAR - 9. Mai 2012. Social Media Management, Monitoring und regionales Internet-Marketing in der Praxis FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao SEMINAR - 9. Mai 2012 Social Media Management, Monitoring und regionales Internet-Marketing in der Praxis Einführung Drei Viertel der deutschen

Mehr

IHRE VISIONEN NEHMEN GESTALT AN!

IHRE VISIONEN NEHMEN GESTALT AN! IHRE VISIONEN NEHMEN GESTALT AN! Unternehmensberatung Strategisches Marketing Werbeagentur ÜBER UNS Warum beziehungsweise? Am Anfang stand die Idee vom Mensch sein... inmitten einer Gesellschaft, in der

Mehr

Onlinekommunikation und Online- Marketing für KMU. 8 Tipps für Ihre Website

Onlinekommunikation und Online- Marketing für KMU. 8 Tipps für Ihre Website Onlinekommunikation und Online- Marketing für KMU 8 Tipps für Ihre Website Hintergrund Kompetenzzentrum für digitale Kommunikation, insb. Social Media, internes Wissensmanagement und E-Learning Ziel: Erstinformation,

Mehr

Sponsoringpaket drupa cube 2012

Sponsoringpaket drupa cube 2012 Sponsoringpaket drupa cube 2012 Vom 3.-16. Mai 2012 Düsseldorf, Germany Halle 7a 50% Rabatt für Aussteller Jetzt buchen! zanetti altstoetter & team agentur für starke medien und verbände drupa cube 2012

Mehr

Google AdWords Aufbau-Seminar

Google AdWords Aufbau-Seminar 2-Tages-Seminar: Google AdWords Aufbau-Seminar Erfahren Sie in nur 2 Tagen, wie Sie Kampagnen optimieren, Budgets kalkulieren, Ihr Konto effizient pflegen und Erfolge messbar machen vom zertifizierten

Mehr

Das bietet Schäfer WebService

Das bietet Schäfer WebService Das bietet Schäfer WebService Experte für mobiles Webdesign und Newsletter-Marketing Viele Webdesigner sind hervorragende Programmierer und erstellen Webseiten nach dieser Priorität. Ob die meisten Besucher

Mehr

Mündlich-telefonische Fahrgastbeschwerden als Chance

Mündlich-telefonische Fahrgastbeschwerden als Chance Mündlich-telefonische Fahrgastbeschwerden als Chance 24. und 25. Mai 2011 Hannover Trainerin: Heike Rahlves Sozialpsychologin und Trainerin der WBS Training AG Zielgruppe: Mitarbeiter/innen aus dem Bereich

Mehr

Crossmedia-Marketing

Crossmedia-Marketing Crossmedia-Marketing Alle Disziplinen vereint! Verbundwerbung Print to Online and Mobile Beilagenmarketing Blog-Marketing SEM, SEO, SMO E-Mail-Marketing Web-Entwicklung Web-Analyse Beratung Konzeption

Mehr

Online-Werbung mit Google

Online-Werbung mit Google Das Know-how. Online-Werbung mit Google Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH Suisse. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus

Mehr

Erfolgreich entscheiden im Team Entscheidungsprozesse lebendig und zielgerichtet steuern

Erfolgreich entscheiden im Team Entscheidungsprozesse lebendig und zielgerichtet steuern Erfolgreich entscheiden im Team Entscheidungsprozesse lebendig und zielgerichtet steuern Leitung: Tobias Lang Ein 2-Tages-Seminar für Führungskräfte, Projektverantwortliche und MitarbeiterInnen mit Moderationsaufgaben

Mehr

Online Marketing Seminar Ihr Weg zum Erfolg im Web!

Online Marketing Seminar Ihr Weg zum Erfolg im Web! 2-Tages-Seminar: Online Marketing Seminar Ihr Weg zum Erfolg im Web! Lernen Sie in nur 2 Tagen die wichtigsten Online-Marketing- Komponenten und Tools kennen. Stellen Sie die Weichen für Ihre Online Marketing-Strategie.

Mehr

Online Marketing Werben im Internet

Online Marketing Werben im Internet Werben im Internet Winfried Kempfle Marketing Services Kompetenzbereiche Motto: Kompetenz schafft Effizienz! Strategisches Marketing Marktanalyse Online Marketing Tools - Tools - Tools Wettbewerbsanalyse

Mehr

Social Networking für Finanzvertriebe. Sie müssen dort sein, wo Ihre Kunden sind. Social Networking. Köln, 6. Juni 2012

Social Networking für Finanzvertriebe. Sie müssen dort sein, wo Ihre Kunden sind. Social Networking. Köln, 6. Juni 2012 Social Networking für Finanzvertriebe Sie müssen dort sein, wo Ihre Kunden sind Social Networking Köln, 6. Juni 2012 Agenda Social Media: Grundlagen Welche Portale sind relevant? Ein Überblick Umsetzung

Mehr

Online Marketing So wird Ihr Web-Auftritt ein Erfolg

Online Marketing So wird Ihr Web-Auftritt ein Erfolg Online So wird Ihr Web-Auftritt ein Erfolg Viele Unternehmen möchten heutzutage neue Kunden über das Internet akquirieren, Ihre Vertriebswege ausweiten und auf sich aufmerksam machen. Fragestellungen vor

Mehr

Ganzheitliche Marketingkommunikation im Internet

Ganzheitliche Marketingkommunikation im Internet Ganzheitliche Marketingkommunikation im Internet Der Weg zur erfolgreichen Homepage von Thomas Hartmann P U B L I C I S Inhaltsverzeichnis 1 Standortbestimmung Entwicklung und Bedeutung des Internets für

Mehr

Münsterland- Tourismus-Akademie in Telgte und Steinfurt

Münsterland- Tourismus-Akademie in Telgte und Steinfurt Kultur Tourismus Wirtschaft Wissenschaft Münsterland- Tourismus-Akademie in Telgte und Steinfurt Seminare 2015 kompetenzen aufbauen & stärken Ihr Unternehmen ist so gut, wie Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

Mehr

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA FORUM HOTEL 2014 REFERENT: STEFAN PLASCHKE MARKETING IM WANDEL! Das Marketing befindet sich in einer Lern- und Umbruchphase. Werbung

Mehr

NEU. Ausgabe 01/2015. Kommen Sie mit uns in Fahrt! alphaspirit - Fotolia.com. www.mittlerer-niederrhein.ihk.de

NEU. Ausgabe 01/2015. Kommen Sie mit uns in Fahrt! alphaspirit - Fotolia.com. www.mittlerer-niederrhein.ihk.de KREFELD MÖNCHENGLADBACH NEUSS VIERSEN Web-Antrieb 2015 Kommen Sie mit uns in Fahrt! Ausgabe 01/2015 NEU EXISTENZGRÜNDUNG UND UNTERNEHMENSFÖRDERUNG www.mittlerer-niederrhein.ihk.de alphaspirit - Fotolia.com

Mehr

DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH

DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH FOLIE 1 MESSBAR MEHR ERFOLG DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH Performance Marketing 27. August 2012 FOLIE 2 WEIL ES MEHR ALS EIN BACKLINK IST! FOLIE 3 PERFORMANCE-MARKETING (ENGL.: PERFORMANCE: LEISTUNG) IST

Mehr

Locken, lotsen, liefern Digitale Kundenakquise

Locken, lotsen, liefern Digitale Kundenakquise Locken, lotsen, liefern Digitale Kundenakquise Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg Einführung ins Online- Marketing Entweder - oder Und? Kundenakquise mit SEO/SEA You have mail! Email-Marketing für

Mehr

Social Media Karriere

Social Media Karriere Social Media Strategy Blogger Relations Monitoring Social Publishing Trending Influencer identifizieren Engagement Social Media Newsroom Online Campaigning Contentmanagement Viral Marketing Machen Sie

Mehr

Ausbildung zum International Zertifizierten Coach

Ausbildung zum International Zertifizierten Coach Ausbildung zum International Zertifizierten Coach Dinge aus unterschiedlichen Positionen sehen, Ziele finden, Potentiale nutzen! Ihr Nutzen Ihre Patienten, Kunden oder Klienten brauchen neuen Lebensmut,

Mehr

Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich. T. 044 272 88 22 info@webinc.ch www.webinc.

Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich. T. 044 272 88 22 info@webinc.ch www.webinc. Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER Diese übersichtliche Webseite ist besonders benutzerfreundlich, modern und responsive. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich T. 044 272

Mehr

Ihr Unternehmen besteht schon seit einiger Zeit, ist aber noch ausbaufähig?

Ihr Unternehmen besteht schon seit einiger Zeit, ist aber noch ausbaufähig? MOTTOGRAPHY CHECKLISTE UMSATZERHÖHUNG für Immobilienmakler Ihr Unternehmen besteht schon seit einiger Zeit, ist aber noch ausbaufähig? Wir haben für Sie eine Checkliste zusammengestellt, die Ihnen dabei

Mehr

EINLADUNG. Verkaufs-, Kommunikationsund Persönlichkeits-Seminar. Speziell für professionelle Kosmetikerinnen aus der Kosmetik-Instituts-Branche!

EINLADUNG. Verkaufs-, Kommunikationsund Persönlichkeits-Seminar. Speziell für professionelle Kosmetikerinnen aus der Kosmetik-Instituts-Branche! EINLADUNG Verkaufs-, Kommunikationsund Persönlichkeits-Seminar Speziell für professionelle Kosmetikerinnen aus der Kosmetik-Instituts-Branche! Power Seminar 2014 Verkaufs-, Kommunikations- und Persönlichkeits-Seminar

Mehr

Unsere Vorträge im Überblick

Unsere Vorträge im Überblick Unsere Vorträge im Überblick Themenbereich Online-Marketing E-Mail-Marketing der nächsten Generation: Mit Leadgewinnung, Marketing Automation und Mobiloptimierung mehr aus Ihren E-Mails herausholen Mobile

Mehr

Website Boosting I 2-Tagesworkshop

Website Boosting I 2-Tagesworkshop Website Boosting I 2-Tagesworkshop Lernen Sie umfassend alle wesentlichen Dinge, die Sie für die Optimierung Ihrer Webpräsenz oder Ihres Webshops benötigen! Ihr Workshopleiter und Referent: Prof. Dr. Mario

Mehr

FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR. In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah

FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR. In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah NÄCHSTER TERMIN OKT./NOV. 2015 ERFOLGREICHES FÜHREN IST LERNBAR Führungskräfte fallen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Michael Firnkes. SEO und Social Media. Handbuch für Selbstständige und Unternehmer. ISBN (Buch): 978-3-446-43550-6

Inhaltsverzeichnis. Michael Firnkes. SEO und Social Media. Handbuch für Selbstständige und Unternehmer. ISBN (Buch): 978-3-446-43550-6 sverzeichnis Michael Firnkes SEO und Social Media Handbuch für Selbstständige und Unternehmer ISBN (Buch): 978-3-446-43550-6 ISBN (E-Book): 978-3-446-43608-4 Weitere Informationen oder Bestellungen unter

Mehr

Von klassischer Kommunikation und klassischem Marketing via Online Marketing zu Content Marketing USP International

Von klassischer Kommunikation und klassischem Marketing via Online Marketing zu Content Marketing USP International Von klassischer Kommunikation und klassischem Marketing via Online Marketing zu Content Marketing USP International Klassische Grundlagen aus der realen Welt verbunden mit digitalem Basiswissen der virtuellen

Mehr

Firmenpräsentation im Web

Firmenpräsentation im Web Firmenpräsentation im Web Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Ulm, 23.03.2015 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen 11 Förderprojekte 10

Mehr

Referent: Peter Frühwald Arbeitsrechtler und Diplom-Mentaltrainer in Staatlicher Selbstverwaltung 1

Referent: Peter Frühwald Arbeitsrechtler und Diplom-Mentaltrainer in Staatlicher Selbstverwaltung 1 Schulungen und Seminare Info & Beratung Leipzig, 23.11.2011 BePeFo, Pfingstweide 10, 04179 Leipzig Seminar für alle Interessierten an der Staatlichen Selbstverwaltung Seminarangebot: Die Staatliche Selbstverwaltung

Mehr

1. Was ist Social-Media? 2. Die 7-Social-Media-Bausteine. 3. Anwendungen. 4. Plattformen. 5. Vorstellung einiger Plattformen

1. Was ist Social-Media? 2. Die 7-Social-Media-Bausteine. 3. Anwendungen. 4. Plattformen. 5. Vorstellung einiger Plattformen Der Unterschied zwischen PR (Public relations) und Social Media ist der, dass es bei PR um Positionierung geht. Bei Social Media dagegen geht es darum zu werden, zu sein und sich zu verbessern. (Chris

Mehr

Der Weg zur Zielgruppe

Der Weg zur Zielgruppe MentoringIHK Köln Der Weg zur Zielgruppe Michael Schwengers kleine republik Agentur für Öffentlichkeit kleine republik Agentur für Öffentlichkeit gegründet im Juli 2010 Zielgruppe: NPOs und nachhaltig

Mehr

TIME. for you. Seminarkosten/Person EURO 360,- inkl. MwSt. Neue Perspektiven für Ihr Zeitmanagement im Arbeitsalltag.

TIME. for you. Seminarkosten/Person EURO 360,- inkl. MwSt. Neue Perspektiven für Ihr Zeitmanagement im Arbeitsalltag. TIME for you Neue Perspektiven für Ihr Zeitmanagement im Arbeitsalltag. Seminarkosten/Person EURO 360,- inkl. MwSt. Mit dem neuen Seminar Time for you eröffnen wir Ihnen neue Perspektiven für Ihr Zeitmanagement

Mehr

Webshop Booster bh II

Webshop Booster bh II Webshop Booster bh II E Commerce Trends und Facten Kunden mit Newslettern gewinnen Online Marketing mit Google Social Media und Facebook Erfahrungsaustausch 1 E Commerce Trends E Commerce daszugpferd der

Mehr

E-Mail Management für eine professionelle Kommunikation. WISSEN FÜR MEHR ERFOLG

E-Mail Management für eine professionelle Kommunikation. WISSEN FÜR MEHR ERFOLG EMAIL ETIKETTE E-Mail Management für eine professionelle Kommunikation. WISSEN FÜR MEHR ERFOLG Eisberg-Seminare GmbH Kleine Reichenstraße 5 20457 Hamburg Tel.: 040-87 50 27 94 Fax: 040-87 50 27 95 www.eisberg-seminare.de

Mehr

Apotheken-Marketing- Assistent/in (WDA) Landgasthof Hessenmühle Kleinlüder / Fulda

Apotheken-Marketing- Assistent/in (WDA) Landgasthof Hessenmühle Kleinlüder / Fulda Apotheken-Marketing- Assistent/in (WDA) Landgasthof Hessenmühle Kleinlüder / Fulda Ihr Auftritt bitte! Zum Apothekenmarketing gehört mehr, als die Bewerbung und der Verkauf bereits vorhandener Produkte.

Mehr

Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum integralen Content Marketing

Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum integralen Content Marketing Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum integralen Content Marketing #OMKBern @olivertamas Donnerstag, 20. August 2015 Ziele. Ú Die Teilnehmer kennen die SBB und deren digitales Business. Ú Die Teilnehmer erfahren

Mehr

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Workshops Social Media Finance Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Veranstaltungsort Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main Börsenplatz 4

Mehr

Das www ist Ihre Bühne! Vorhang auf für digitales Marketing. Mag. Bettina Schifko Graz, 24.3.2015

Das www ist Ihre Bühne! Vorhang auf für digitales Marketing. Mag. Bettina Schifko Graz, 24.3.2015 Das www ist Ihre Bühne! Vorhang auf für digitales Marketing Mag. Bettina Schifko Graz, 24.3.2015 Bettina Schifko Styria Media Group AG: Über 10 Jahre Erfahrung als Führungskraft m4! MediendienstleistungsgmbH:

Mehr

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten.

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Christian Baumgartner Ulmer Cross Channel Tag, 27.04.2015 Agenda Die ersten Schritte

Mehr

Online Relations. Leitfaden für moderne PR im Netz. Dominik Ruisinger. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage

Online Relations. Leitfaden für moderne PR im Netz. Dominik Ruisinger. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage Dominik Ruisinger Online Relations Leitfaden für moderne PR im Netz 2., überarbeitete und erweiterte Auflage 2011 Schäffer-Poeschel Verlag Stuttgart Inhaltsverzeichnis 1 Public Relations für morgen 1 2

Mehr

Mehr Sichtbarkeit im Internet

Mehr Sichtbarkeit im Internet Mehr Sichtbarkeit im Internet 10. November 2015 Immobilienforum 2015 Sebastian Otten Projektleiter (ComFair GmbH) Online Marketing Manager ComFair GmbH 1 Status Quo? ComFair GmbH 2 Was ist Online Marketing?

Mehr

Fit für die Leitung! Hannover. für Filialleiter MANAGEMENTSEMINAR PROGRAMM. 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012

Fit für die Leitung! Hannover. für Filialleiter MANAGEMENTSEMINAR PROGRAMM. 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012 für Filialleiter Fit für die Leitung! Hannover 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012 PROGRAMM Steuerberatungsgesellschaft www.treuhand-hannover.de Nur für Mandanten der Fit für die Leitung! Fortbildung

Mehr