DSAG MESSEFORUM. Halle 5 Stand G21

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DSAG MESSEFORUM. Halle 5 Stand G21"

Transkript

1 DSAG-Kongress: Eröffnungsansprache von Dr. Marco Lenck ERP/4 Customer: Mehr als schnell und einfach? Für den Erfolg neuer Techniken sind handfeste Fakten notwendig. Bevor S/4HANA zu einem ERP/4 Customer wird, brauchen Anwender Szenarien und Business Cases, die zeigen, welche neue Funktionalität beim Kunden im Alltag tatsächlich ankommt. Informationen sind aktuell das höchste Gut, nach dem DSAG-Mitglieder in Deutschland, Österreich und der Schweiz verlangen. Auf dem DSAG-Jahreskongress in Bremen sollen Wissenslücken weiter geschlossen werden. Quelle: DSAG Das grafische Motto des diesjährigen DSAG-Jahreskongresses soll Aufbruchsstimmung symbolisieren und die Bereitschaft, sich neuen Themen zu widmen. Von Angelika Jung (DSAG-Pressestelle) Mit S/4HANA hat SAP sich neu aufgestellt, um Lösungsansätze aufzuzeigen für das Internet of Things, Big Data und Cloud Computing kurz für die Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Das Motto des 16. DSAG- Jahreskongresses ERP/4 Customer: Mehr als schnell und einfach? greift diese Entwicklung auf. Die Frage Mehr als schnell und einfach? soll die Tatsache beschreiben, dass allein die DSAG MESSEFORUM Halle 5 Stand G21 Sie setzen in der Zentrale SAP Business Suite ein? Dann integrieren Sie doch mit SAP Business By - Design die Niederlassungen smart in Ihre SAP- Welt. Mit der Implementierungserfahrung von mehr als 40 Kundenprojekten sind wir Ihr kompetenter Partner. all4cloud zeigt auch die Instandhaltungslösung eam4cloud für SAP Business ByDesign. Mit diesem Add-In verwalten Unternehmen effizient Anlagen, Maschinen, Gebäude und andere Assets in Bezug auf Instandhaltung und Wartung. Besuchen Sie folgenden Vortrag: , 16:45 Uhr (Lloyd Saal) Dr. Marcus Schiffer, Evonik Industries AG Schneller mit ByD: Die Cloud als Plattform in M&A-Prozessen all4cloud GmbH & Co. KG Tel: +49 (6204) Halle 5 Stand G14 Webshop im Einkauf jetzt direkt im SAP NetWeaver Die Benutzeroberflächen in SAP ändern sich und werden so modern wie die Webshops im Internet. Wir vervollständigen das neue Einkaufsszenario der SAP um wichtige Komponenten: Catalog Cloud Services, effizientes Content Management mit online Anbindung an SAP NetWeaver Dynamic Web Forms, strukturierte Einkaufs - prozesse durch die Verwendung von Einkaufs - formularen Einführung von SAP SRM UI5 als anwenderfreundliche Einkaufslösung für jeden Anwender Gemanagte Suchmaschine im Einkauf markit Communication GmbH

2 INTERN Quelle: DSAG Aussicht auf Geschwindigkeit in Form von schnelleren Prozessen ein Unternehmen in der Regel nicht dazu motiviert, ein Produkt wie S/4HA- NA einzuführen. Darüber hinaus rechtfertigen ein einfaches Datenmodell und eine einfache Benutzeroberfläche an sich noch keinen Business Case. Dafür bedarf es eines wichtigen Dr. Marco Lenk, DSAG-Vorstandsvorsitzender, sieht reichlich Informationsbedarf rund um S/4HANA. Bindeglieds und das ist die Funktionalität. Und hier ist mehr Transparenz notwendig. Besteht doch ein Stück weit die Herausforderung darin, die neuen Funktionalitäten der Lösungen mit dem Bedarf in den Unternehmen in Einklang zu bringen. Das heißt festzustellen, ob eine geplante Digitalisierungsstrategie durch bestimmte neue Funktionalitäten auch unterstützt wird. Es gilt herauszufinden, ob es möglich ist, sowohl interne als auch externe digitale Prozesse auf einer gemeinsamen IT- Basis zusammenzuführen. Sei es eine Plattform, die im eigenen Unternehmen betrieben wird, oder eben eine HANA- Cloud-Plattform. Die Frage nach der Funktionalität von S/4HANA beantwortet SAP aus DSAG-Sicht derzeit nicht zufriedenstellend. Hierzu bedarf es noch umfassender Informationen, die für mehr Planungssicherheit sorgen. ERP für Kunden ist das Ziel Folglich werden auf dem DSAG-Jahreskongress 2015 ganz besonders die Antworten der SAP auf Fragen hinsichtlich der Produkt-Roadmap von S/4HANA ebenso wie folgende Themen interessant sein: Was bedeutet S/4HANA für SAP-Anwenderunternehmen, was ist eine S/4HANA-Plattform? Gibt es einen langfristigen Fahrplan? Wie sehen dazu mögliche Business Cases aus? Damit kommen wir vom Produkt S/4HANA zu der funktional neuen Lösung eines ERP für Kunden, blickt Marco Lenck, DSAG- Vorstandsvorsitzender, in die Zukunft. Wie das Produkt aktuell in den Mitgliedsfirmen ankommt, werden die Ergebnisse einer im Sommer 2015 umgesetzten Umfrage DSAG MESSEFORUM Halle 5 Stand M6 Wir bieten vollständig in SAP- und Microsoft- Systeme integriertes Dokumenten-, Vertragsund Lizenzmanagement. Sie erfahren mehr über die branchenüber grei - fen de und fachbereichsspezifische Software so - wie über elektro nische Akten, die auto matisierte Dokumenten-/Vertragserstellung und mobile Lösungen. Lassen Sie sich auch den Best-Practice-Vortrag nicht entgehen: 29. September, 16:45 Uhr Tatjana Neitz-Kluge, Medizinische Hochschule Hannover Big-Data in Healthcare: Elektronische Drittmittelakte Circle Unlimited AG Tel.: +49(0) Halle 4 Stand A7 SAP HANA SAP Simple Finance 2.0 Analysen, Auswertungen und Simulationen über intuitive Benutzeroberflächen mit stets aktuellen Daten Lernen Sie aus unseren Projekterfahrungen und testen Sie die Zukunft des Finanzmanagements! User Experience Lernen Sie Ihre IT wieder lieben frustrationsfrei produktiver, effizienter und einfach zu frie - dener arbeiten Testen Sie jetzt SAP Fiori auf verschiedenen Geräten! SAP Infrastructure Communications Software Experts Halle 5 Stand H10 Kopieren und Migrieren einfacher und komplexer SAP-Systeme und ganzer SAP-Landschaften mit BlueCopySuite BlueSystemCopy automatisierte Systemkopien BlueLandscape Kopieren ganzer SAP-Landschaften BlueClientCopy automatisierte Mandantenkopien BlueMigration toolgestütztes Migrieren von SAP-Landschaft BlueAnon Anonymisieren von HCM- und Patientendaten BlueClone automatisiertes Erstellen von Sandboxen. Empirius besser kann s keiner. Telefon: 089/

3 zeigen. S/4HANA wird in Bremen zwar im Mittelpunkt stehen. Aber nicht alleine, sondern gemeinsam mit Themen wie Digitalisierung und hybriden Cloud-Lösungen. Bei allen drei Bereichen sehe ich unsere Aufgabe als DSAG darin, daran mitzu - arbeiten, unsere Mitglieder und alle SAP-Kunden noch besser zu informieren. Dabei ist es aus DSAG-Sicht besonders wichtig, dass sich SAP in einem Spannungsfeld bewegt, in dem es Unternehmen freigestellt ist, entweder bewährte Geschäftsprozesse wie bisher weiterzuentwickeln oder mit einer gewissen Risikobereitschaft auf innovative Lösungen zu setzen. Das heißt wiederum für die Lösungen, dass sie flexibel genug sein müssen, um auch die Basis für neue Geschäftsmodelle zu bilden, sei es On-Premise, in hybriden Szenarien oder in Cloud- Umgebungen. Unternehmen entscheiden selbst Nicht jedes Unternehmen sieht bereits heute den Bedarf, neuartige Geschäfts - modelle abzubilden. Folglich gibt es SAP-Kunden, die weiter an bewährten Geschäftsprozessen festhalten und diese anhand der bestehenden Business Suite verbessert wissen wollen. Nicht ein Produkt wie S/4- HANA gibt die Marschroute vor, sondern Entscheider müssen heute die Frage beantworten, wie die digitale Transformation das Geschäftsmodell in den Unternehmen verändern oder ergänzen kann. Daraus leitet sich die Strategie ab und schließlich lautet die Frage, wie und ob S/4HANA, Cloud-Services oder die HA- NA-Cloud-Plattform (HCP) in diese Strategie passen. Hier schließt sich der Kreis und wir sind wieder beim Ausgangspunkt: den Informationen, die wir zusammen mit SAP für unsere Mitglieder und alle SAP-Kunden erar beiten müssen und wollen, beschreibt Marco Lenck die gemein samen Aufgaben. Die starke und vernetzte Gemeinschaft der DSAG- Mitglieder und der ständige Erfahrungsaustausch unter - einander zu den IT-Innova - tionen werden zudem helfen, aktuelle SAP-Produkte op - timal einzuordnen und zu verstehen, wie damit in der Praxis umzugehen ist. Denn wie bereits erwähnt, mangelt es derzeit nicht an offenen Fragen. Aber es gibt auch Freiräume, die die DSAG DSAG-Jahreskongress 2015 mit konkreten Antworten und Ideen füllen kann und will. Dazu Marco Lenck: Wir verfolgen mit dem Jahreskongress das klare Ziel, Licht in das Dunkel zu bringen und Orientierungspunkte zu setzen. Also nichts wie hin, im Herbst nach Bremen! Das ausführliche Programm unter Der 16. DSAG-Jahreskongress findet vom 29. September bis 1. Oktober 2015 im Messe und Congress Centrum Bremen statt. Das Motto lautet: ERP/4 Customer: Mehr als schnell und einfach? Das Motto wirft unter anderem die Frage auf, ob S/4 HANA den erwarteten Mehrwert in den Unternehmen bringen kann. Denn: Geschwindigkeit allein ist keine Motivation, bestehende Lösungen zu ersetzen. Neben diesem werden natürlich weitere Themen auf dem DSAG- Jahreskongress diskutiert. Das grafische Motto der Veranstaltung drückt Aufbruchsstimmung aus. In diesem Jahr haben wir ein Motiv gewählt, das die Bereitschaft signalisiert, sich neuen Themen zu widmen. Dieser Wille geht mit generationenübergreifendem Pioniergeist und einer gewissen Risikobereitschaft einher. Alles Eigenschaften, die Unternehmen brauchen, wenn sie neue Geschäftsmodelle und -prozesse schaffen wollen, die neue Kon - zepte wie das Internet of Things mit sich bringen, beschreibt DSAG-Geschäftsführer Mario Günter das ausgewählte Motiv. Halle 5 Stand K7 Halle 5 Stand K17 Der komplette und integrierte Dienstund Serviceleister rund um SAP HANA Warten Sie nicht, bis HANA kommt - HANA ist da! Nahe - zu alle neuen SAP Anwendungen und auch die Ergänzung bestehender Funktionen basieren auf SAP HANA. SAP Anwender kommen um SAP HANA nicht (mehr) drum herum. SAP HANA ist nicht nur eine Datenbank! Die HANA-ALLIANCE ist ein Zusammenschluß von vier renommierten Firmen (ITML, basycs, OEDIV, Fichtner), die alle Komponenten von SAP HANA ganzheitlich und integriert besetzen. Beginnend von einer umfassenden Beratung mit Antworten zur Lizenzierung und zum Implementierungsaufand, über einen konkreten Proof of Concept ( PoC ) in unserem eigenen HANA Testund Demolabor, bis hin zur Umsetzung vollständiger SAP HANA Lösungen incl. der passenden Infrastruktur, ob im eigenen RZ, im Hosting oder in der Cloud. HANA-ALLIANCE Hier fehlt Ihre Anzeige! ITML gehört zu den größten SAP-System- und Softwarehäusern in Deutschland und betreut weltweit über 500 Kunden. Aktuelle Themen und Schwerpunkte sind: MS-Client für SAP Mobile Business Business Intelligence S/4HANA (ITML ist Mitgründer der HANA Alliance) CRM und Kundenservice: 100% in SAP integriert Besuchen Sie uns auf dem DSAG Kongress und lassen Sie sich zudem unseren Smart Catalog präsentieren. Es erwartet Sie eine bärige Überraschung! ITML GmbH Stuttgarter Straße Pforzheim Marius Stößer markit Communication GmbH

4 INTERN Ausstellende Unternehmen auf dem 16. DSAG-Jahreskongress 2015 FIRMA STAND TELEFON / FAX PRODUKTE / DIENSTLEISTUNGEN ABBYY Europe G / Vollautomatisches Input Management für SAP 089 / ABRACON A / Full Solution Provider und Pionier im Bereich inno / vativer SAP BI Technologie Acando L / Technologische Beratung, anspruchsvolle Software- entwicklung, Implementierung spezialisierter Produkte Advanced Applications E / Beratung, Hosting, HANA, Mobile Prozesse, Papierlose 0741 / Produktion, KEP Integration, Packtisch AFI - P.M. Belz M / Lösungen für SAP - Von der Bedarfsanforderung bis zur Agentur für Informatik 0711 / Ausgangsrechnung alles automatisiert AKI L 06 Innovative Druckmanagement Lösungen und Betrieb von Printservern akquinet K / International tätiges IT-Beratungsunternehmen 040 / all4cloud G / SAP Business ByDesign für internationale SAP-Kunden, / Instandhaltung mit eam4cloud arvato Systems I / S/4 HANA, Simple Logistics & Finance, Hybris, CAR, Digitalisierung, Handel und Consumer Produkte Aspera G 27 SAP Lizenzoptimierung Beratung und SAM-Tool Audicon A / SAP-Datenextraktion, Z3-Datenanforderung für SAP DART-Daten mit SmartExporter Automic Software D 13 Automic ist ein führendes Unternehmen im Bereich Business Automation BeNeering G / SAP Einkauf im neuen Webshop Gewand mit SRM UI5, Catalog Cloud Services, Dynamic Web Forms bix Consulting K / SAP Business Intelligence für integrierte Geschäfts / prozesse CALEO Consulting G 02 Beratung und Implementierung IT-Lösungen Konzern- rechnungswesen und Controlling, BW und BI Camelot ITLab D / Prozess- und IT Beratung 0621 / Circle Unlimited M / Dokumenten-, Vertrags- und Lizenzmanagement in 040 / SAP- und Microsoft-Systeme integriert DSAG MESSEFORUM Halle 5 Stand H3 Die KGS Software, SAPs weltweiter Partner für Schnittstellenzertifizierung für SAP ArchiveLink und BC ILM bietet seit 20 Jahren markterprobte SAP Add-ons zur Dokumentenarchivierung und -verwaltung. Die Produkte reichen vom High- Performance SAP-Archiv über ILM und Document Capturing/-Viewing bis hin zur SAP Archiv-Migration. KGS Software GmbH & Co. KG Office Frankfurt Hanauer Landstraße Frankfurt/M. GERMANY Halle 5 Stand I1 MSB mobile Plattform für direkte Integration in alle SAP Module. MSB Client & MSB App mobilisieren Prozesse in Bestandsführung, Lagerverwaltung, Produktion, Versand, Instandhaltung & Service sowohl Online & Offline. Ready-to-use Standardtransaktionen für schnelle Projektrealisierung. Special Features: Fotos aufnehmen & direkt in SAP übertragen, Dokumentenanzeige aus SAP, GPS-Funktion, Anbindung externer Systeme (Sensoren, Waagen, Leanlifte). mobisys Kundenvortrag Miltenyi Biotec: mobil in der Biotechnologie logistische Prozesse einfach und direkt umgesetzt. Mi , 17:45 Uhr mobil.einfach.direkt. Halle 5 Stand L9 Erlösabgrenzung in SAP IFRS 15 Live Demo Expertenwissen direkt an unserem Stand ON-PREMISE UND CLOUD-LÖSUNGEN Als ein pfiffiger schwäbischer Dienstleister berät die SUPORTIS ihre Kunden über 14 Jahre von der On Premise Lösung über das Cloud Portfolio bis zu HANA. Mit einem Team von über 30 Projekt - ingenieuren und Softwareexperten bieten wir qualifizierte Unterstützung an. Unsere Kunden schätzen unsere kompetente und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Wir freuen uns auf Sie! SUPORTIS AG Wilhelm-Bleyle-Strasse Ludwigsburg

5 FIRMA STAND TELEFON / FAX PRODUKTE / DIENSTLEISTUNGEN ComSol Commercial Solutions F / Branchen- und Prozess-Know-how: All-in-One / Lösungen, Big Data, Application Management CONET A / SAP HANA SAP Simple Finance, UX, Mobility, SAP / Fiori, Screen Personas, BI/BO, Portal CONSILIO IT-Solutions D 04 SAP Supply Chain Management in der Fertigungsindustrie consolut international D / 525 / Finanzwesen, Technologie, Organisation und Service, 0041 / 525 / Planung und Logistik CTO Balzuweit D / Lösungen in den Bereichen Dokumentenmanagement, Beleglesung, Workflow und Archivierung DSC Software A / SAP Engineering Control Center eine ganzheitliche 0721 / Sicht auf Produktdaten Dynatrace M / Echtzeit-Informationen über die Digitale Performance in Business und IT ELO Digital Office E / Enterprise Content Management, Dokumenten / management, Workflow, Archivierung Empirius H / BlueSystemCopy Automation von SAP-Systemkopien 089 / EPI-USE Labs J / SAP Add-Ons im Bereich selektive Datenkopien, / Anonymisierung und Testdatenmanagement Esker Software H 07 Auftragseingang, Rechnungseingang, Rechnungs- ausgang, Bestellwesen, Faxverkehr ESNC J / SAP Security Assessments, SAP Penetration testing, GRC, Real time threat monitoring FIS Informationssysteme und D / SAP-zertifizierte Komplettlösung für den Technischen / Großhandel und innovative SAP-Add-Ons FLP Consulting / SpinifexIT J / Lösungen und Beratung für SAP HCM, Payroll und SuccessFactors Forcont business technology K 0 Dokumentenmanagement, Elektronische Akten, Vorgangsbearbeitung, Langzeitarchivierung FRITZ & MACZIOL G / SAP Mobility, SAP Cloud-Solutions, SAP Technologie, Beratung, Entwicklung, Betrieb Fujitsu E / Integrierte Betriebskonzepte für alle SAP / Anwendungen G.I.B J / G.I.B Dispo-Cockpit, Optimierung von logistischen Prozessen in SAP Halle 5 Stand I2 Analytics mit SAP HANA Industrie 4.0 Smart Factory Das SAP-Systemhaus T.CON bietet seinen Kunden ein ganzheitliches Lösungs- und Beratungs- Portfolio. Besuchen Sie dazu auch folgende Vorträge: Predictive Quality Optimierungseffekte mit Echtzeitdaten Papierfabrik August Koehler SE :45 Uhr Mehrwert durch Integration und Standardisierung Ein auf Analysis for Office basierendes Berichtswesen bei der BSH Hausgeräte GmbH :15 Uhr T.CON GmbH & Co. KG Straubinger Straße Plattling Halle 5.0 Stand F6 Datenintegration in Bestzeit Mit Intrexx werden Daten aus SAP und Drittsystemen in Bestzeit integriert und können in individuellen Workflows, Webanwendungen und Unternehmensportalen genutzt werden. Zum Beispiel in einem Webshop mit SAP- Anbindung, einem Projektmanagement oder der Social Collaboration Applikation Intrexx Share. Die Anwendungsmöglichkeiten sind unbegrenzt sprechen Sie auf der DSAG mit unseren Experten! United Planet GmbH Tel: +49 (761) Halle 5 Stand J4 Wir sind etablierter Hersteller und bieten Softwareund Projektkompetenz für das Management Ihrer Dokumente. Sie erhalten digitale Arbeitsprozesse für Ihre Posteingangsdokumente, Rechnungen, Bestellungen und Aufträge und verarbeiten diese mit einer On-Premises-Lösung und/oder in der Cloud. Ihr Nutzen: Kostenbewusster, unternehmensweiter Einsatz Transparenz über Prozesse und Liquidität Kurze Bearbeitungszeiten und fehlerfreies Arbeiten Zeitgemäße, vielseitige Anwendungen mit performanten Oberflächen für Ihre Anwender SAP-zertifizierte, stabile, kombinierbare und erweiter bare Lösungen Feel the Flow Tel. +49 (0) markit Communication GmbH

6 INTERN FIRMA STAND TELEFON / FAX PRODUKTE / DIENSTLEISTUNGEN HANA-Alliance K / SAP-HANA all in IBS Schreiber E / GRC-Software: CheckAud for SAP Systems Ibsolution K / Business Intelligence, Prozessoptimierung und Technologie Beratung ISO Professional Services M / Data Quality Management in SAP 0911 / itelligence F / Cloud basierte Lösungen, Hybris und Industrie 4.0 ITML K / Mobil Business, S/4 HANA, Business Analytics, / E-Commerce, Apps für WIN 8 und WIN 10 KGS Software H / Entwicklung von Software-Schnittstellenlösungen und Anbindung von Softwareprodukten an SAP Libelle B / Datenspiegelung, System-/Mandantencopy, Monitoring, SAP Basis Consulting, ABAP/ABAP OO logic1 K / HR-Analytics in SAP NetWeaver, Predictive Analytics, Dashboards Milliarum D / SAP Projektmanagementlösungen / mobisys I / Mobile SAP Anbindung / nextpcm C / Digitale Personalakte, Rechnungseingang, Vertrags- 040 / management, Dokumenterzeugung Onventis I / SRM Software, VMP Software, Consulting Open Text Software H / SAP-Partner für ECM. Zertifiziert für Suite on HANA und SAP-Cloud ready ORBIS I / ORBIS berät und unterstützt internationale Konzerne und mittelständische Unternehmen ORSOFT G / Innovative APS- und SCM-Lösungen als Ergänzung zu SAP ERP für die Produktionsplanung PBS Software E / 1740 SAP-Ergänzungslösungen rund um das Information / Lifecycle Management und Nearline Storage REALTECH Deutschland M / 8370 Fokus IT: REALTECH ist Ihr IT-Partner für die digitale Transformation realtime E / SAP-Beratung und -Implementierung / Rheinwerk-Verlag G / qualifiziertes Expertenwissen zum gesamten SAP-Themenspektrum SEAL Systems F / 9260 Ausgabemanagement, SAP-Lösungen, Konvertierung, Lösungen für Teamcenter, Direct Publishing SECUDE K / Halocore Sicherheitslösungen für SAP / SecurIntegration G 27 SAP Lizenzoptimierung Beratung und SAM-Tool Signavio G / Software für Geschäftsprozess-, Entscheidungs- und Workflowmanagement SIVIS G 24b 0721 / Innovative SAP Add-On-Lösungen und qualifizierte 0721 / Beratung SNP J / Standardsoftware, die Änderungen im SAP-System automatisiert, analysiert und standardisiert umsetzt Streamworks von arvato H / Streamworks, Workload Automation, SAP Basis Systems Automation SUPORTIS L 09 Beratung IFRS Revenue und Entwicklung FI, CO, MM, SD, ABAP und Business ByDesign SUSE Linux G / SUSE Linux Enterprise Server für SAP Anwendungen 0911 / Sweetlets I 04 Sweetlets: SAP NetWeaver Portal Anwendungen 10 geniale Lösungen fürs SAP Portal T.CON I / Analytics mit SAP HANA und Industrie 4.0 Smart / Factory top flow A / MES und elektronische Akten schnittstellenfrei / integriert in SAP ERP, HANA-zertifiziert United Planet F 06 (XXL) 0761 / Intrexx integriert SAP-Daten in Bestzeit und macht sie in Workflows/Applikationen nutzbar Virtual Forge M 05 Lösungen und Leistungen für SAP Sicherheit, Compliance und Qualität WMD Vertrieb J / xsuite for SAP: Rechnungen/Bestellungen/Aufträge / verarbeiten. Posteingang und Akten managen Worksoft E 03 Automated Business Process Validation WSW Software C / WSW Software bietet Software und Consulting für 089 / logistische Prozesse auf SAP-Basis xft G / SAP-basierte Lösungen für integriertes Dokumenten-, / Akten- und Prozessmanagement 12 9/2015

Customer First auf der Suche nach Zukunftsorientierung und Nachhaltigkeit

Customer First auf der Suche nach Zukunftsorientierung und Nachhaltigkeit DSAG-Jahreskongress 2014: Kommentar von Dr. Marco Lenck Customer First auf der Suche nach Zukunftsorientierung und Nachhaltigkeit SAP-Anwender stehen heute vor der Herausforderung, aus den zahlreichen

Mehr

Pimp my SAP SAP Screen Personas / Fiori. Benjamin Engelhardt, Experte Fiori und Screen Personas ITML GmbH

Pimp my SAP SAP Screen Personas / Fiori. Benjamin Engelhardt, Experte Fiori und Screen Personas ITML GmbH Pimp my SAP SAP Screen Personas / Fiori Benjamin Engelhardt, Experte Fiori und Screen Personas ITML GmbH Um Hintergrundstörungen zu vermeiden, schalten wir Ihre Telefone in der Konferenz auf stumm. Für

Mehr

Wege aufzeigen. Peter Burghardt, techconsult GmbH. September 2015. 2015 techconsult GmbH Tel.: +49 (0) 561/8109-0 www.techconsult.

Wege aufzeigen. Peter Burghardt, techconsult GmbH. September 2015. 2015 techconsult GmbH Tel.: +49 (0) 561/8109-0 www.techconsult. Wege aufzeigen Wege aufzeigen Flexibilität und Effizienz in den Unternehmensprozessen des Mittelstands: Welche Rolle spielt die Cloud? Microsoft Azure SMB Fokustag Webcast Peter Burghardt, techconsult

Mehr

AGILITA AG ECM-Lösungsportfolio. ECM-Tag, Baden 12. November 2013. Für Sie in Bewegung

AGILITA AG ECM-Lösungsportfolio. ECM-Tag, Baden 12. November 2013. Für Sie in Bewegung AGILITA AG ECM-Lösungsportfolio ECM-Tag, Baden 12. November 2013 Für Sie in Bewegung AGILITA stellt sich vor Schwesterfirma als SAP Service-Partner ABILITA AG, 8105 Regensdorf Standorte: Althardstrasse

Mehr

Lassen Sie uns heute über morgen reden!

Lassen Sie uns heute über morgen reden! Webinare und Events für die Industrie Dienstleister Lassen Sie uns heute über morgen reden! Industrie 4.0, SAP S/4HANA, SAP Simple Finance, SEPTEMBER DEZEMBER 2015 Wir beraten Sie entlang Ihrer Wertschöpfung.

Mehr

Industrie 4.0 22.07.2014

Industrie 4.0 22.07.2014 Industrie 4.0 Georg Weissmüller 22.07.2014 Senior Consultant Fertigungsindustrie Agenda Überblick Industrie 4.0/Anwendungsfälle Intelligenter Service Augmented Reality Diskussion 2014 SAP AG or an SAP

Mehr

SAP und Partner in Hannover

SAP und Partner in Hannover SELECT CeBIT 2015 Vorschau auf die CeBIT 2015 SAP und Partner in Hannover Die weltgrößte IT-Messe CeBIT öffnet dieses Jahr vom 16. 03. bis zum 20. 03. in Hannover ihre Pforten. Unter dem diesjährigen Motto

Mehr

PRINZIP PARTNERSCHAFT

PRINZIP PARTNERSCHAFT PRINZIP PARTNERSCHAFT for.business - Arbeitsplatz 4.0 1 RÜCKBLICK 1996 Nokia Communicator in Deutschland verfügbar 1999 AOL wirbt mit Boris Becker für den Internetzugang Bin ich da schon drin oder was?

Mehr

All for One Steeb. Das SAP Haus. ALL FOR ONE STEEB DAS SAP HAUS

All for One Steeb. Das SAP Haus. ALL FOR ONE STEEB DAS SAP HAUS All for One Steeb. Das SAP Haus. ALL FOR ONE STEEB DAS SAP HAUS DAS SAP HAUS FÜHREND IM MITTELSTAND All for One Steeb ist die Nummer 1 unter den SAP-Partnern im deutschsprachigen Mittelstandsmarkt. 900

Mehr

Fachpressekonferenz der IT & Business Von Mobility bis Industrie 4.0 - Trends im ERP-Umfeld

Fachpressekonferenz der IT & Business Von Mobility bis Industrie 4.0 - Trends im ERP-Umfeld Fachpressekonferenz der IT & Business Von Mobility bis Industrie 4.0 - Trends im ERP-Umfeld Dr. Karsten Sontow, Vorstand, Trovarit AG Software-Einsatz im ERP-Umfeld (Auszug) Integrierte ERP-Software Speziallösung

Mehr

ITML FORUM 2015. Rundum Perspektiven für Ihr Business

ITML FORUM 2015. Rundum Perspektiven für Ihr Business ITML FORUM 2015 Rundum Perspektiven für Ihr Business Agenda ZEIT PLENUM Allgemein 10:15 ITML und SAP Quo Vadis Tobias Wahner und Stefan Eller, Geschäftsführer ITML 11:00 S/4 HANA die neue ERP Welt der

Mehr

WWW.IT-ONLINEMAGAZIN.DE SAP TRENDS DIE ENTSCHEIDER KENNEN SOLLTEN

WWW.IT-ONLINEMAGAZIN.DE SAP TRENDS DIE ENTSCHEIDER KENNEN SOLLTEN WWW.IT-ONLINEMAGAZIN.DE 2014 7 SAP TRENDS DIE ENTSCHEIDER KENNEN SOLLTEN 7 SAP TRENDS 2014 von Helge Sanden Helge Sanden ist Moderator des Forum für SAP in XING mit rund 30.000 Mitgliedern und Herausgeber

Mehr

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop In Zusammenarbeit mit der Seite 1 Um eine SharePoint Informationslogistik aufzubauen sind unterschiedliche Faktoren des Unternehmens

Mehr

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Industrie 4.0 Predictive Maintenance Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Anwendungsfälle Industrie 4.0 Digitales Objektgedächtnis Adaptive Logistik Responsive Manufacturing Intelligenter

Mehr

Mehrwerte schaffen durch den Einsatz von Business Intelligence

Mehrwerte schaffen durch den Einsatz von Business Intelligence Mehrwerte schaffen durch den Einsatz von Business Intelligence 1 Menschen beraten Menschen beraten BTC zeigt Wege auf - Sie entscheiden BTC zeigt Wege auf - Sie entscheiden Martin Donauer BTC Business

Mehr

Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012

Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012 Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012 In vielen Unternehmensbereichen sind mobile Prozesse gewünscht. Immer mehr neue Anforderungen

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! die Business Suite für Ihr Unternehmen Alexander Sturm Telefon: +49 (711) 1385 367 Alexander.Sturm@raber-maercker.de Agenda Kurzvorstellung Raber+Märcker Die Business Suite für Ihr

Mehr

Creating your future. IT. αacentrix

Creating your future. IT. αacentrix Creating your future. IT. αacentrix We bring IT into Business Context Creating your future. IT. Wir sind eine Strategie- und Technologieberatung mit starkem Fokus auf die IT-Megatrends Cloud, Mobility,

Mehr

Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart

Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart Customer and Market Strategy, Cloud Business Unit, SAP AG Mai 2013 Geschwindigkeit. Schnelles Aufsetzen neuer Themen

Mehr

Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap

Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap Anja Schneider Head of Big Data / HANA Enterprise Cloud Platform Solutions Group, Middle & Eastern Europe, SAP User Experience Design Thinking New Devices

Mehr

> EINFACH MEHR SCHWUNG

> EINFACH MEHR SCHWUNG > EINFACH MEHR SCHWUNG Mit unserer Begeisterung für führende Technologien vernetzen wir Systeme, Prozesse und Menschen. UNTERNEHMENSPROFIL VORSTAND & PARTNER CEO CFO COO CTO PARTNER ROBERT SZILINSKI MARCUS

Mehr

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von:

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von: ERP-Systeme für den Mittelstand am Beispiel von: SAP Business ByDesign Das -Systemhaus in Ihrer Nähe Über sine qua non und SAP-Basis-Technologien und Positionierung Business bydesign Details - Agenda ITbyCloud_Industry_Templates

Mehr

SAP -Dienstleistungen Personalmanagement, Rechnungswesen und Logistik. Sparkassen-Finanzgruppe. S finanz informatik

SAP -Dienstleistungen Personalmanagement, Rechnungswesen und Logistik. Sparkassen-Finanzgruppe. S finanz informatik SAP -Dienstleistungen Personalmanagement, Rechnungswesen und Logistik Sparkassen-Finanzgruppe S finanz informatik Für Landesbanken, Verbundpartner und Individualkunden Die Erwartungen an die IT-Unterstützung

Mehr

ITML FORUM 2015. Rundum Perspektiven für Ihr Business

ITML FORUM 2015. Rundum Perspektiven für Ihr Business ITML FORUM 2015 Rundum Perspektiven für Ihr Business Omni-Channel E-Commerce in der SAP Welt FELIX HÖLL 22.06.2015 Die Entwicklung des E-Commerce Bildquelle: http://1.nieuwsbladcdn.be/assets/images_upload/2011/08/28/markt.jpg

Mehr

MANAGED SERVICES. Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig

MANAGED SERVICES. Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig MANAGED SERVICES Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig Inhalt Kurze Vorstellung Managed Services@ All for One Steeb Die Herausforderungen an die IT unserer

Mehr

REALTECH Consulting. Was wirklich zählt ist was Sie bewegt!

REALTECH Consulting. Was wirklich zählt ist was Sie bewegt! REALTECH Consulting Was wirklich zählt ist was Sie bewegt! Die Menschen hinter REALTECH sind es, die das Unternehmen und die Projekte so erfolgreich machen. Chris Kohlsdorf, Geschäftsführer, REALTECH Consulting

Mehr

_Beratung _Technologie _Outsourcing

_Beratung _Technologie _Outsourcing _Beratung _Technologie _Outsourcing Das Unternehmen Unternehmensdaten n gegründet 1999 als GmbH n seit 2002 Aktiengesellschaft n 2007 Zusammenschluss mit Canaletto Internet GmbH n mehr als 2000 Kunden

Mehr

Lassen Sie uns heute über morgen reden!

Lassen Sie uns heute über morgen reden! Webinare und Events für die Industrie Dienstleister Lassen Sie uns heute über morgen reden! BTC NetWork Casts und BTC NetWork Shops MAI AUGUST 2015 Wir beraten Sie entlang Ihrer Wertschöpfung. Consulting

Mehr

SAP SharePoint Integration. e1 Business Solutions GmbH

SAP SharePoint Integration. e1 Business Solutions GmbH SAP SharePoint Integration e1 Business Solutions GmbH Inhalt Duet Enterprise Überblick Duet Enterprise Use Cases Duet Enterprise Technologie Duet Enterprise Entwicklungs-Prozess Duet Enterprise Vorteile

Mehr

Erfolgreiche geschäftsprozesse

Erfolgreiche geschäftsprozesse Wissen was zählt Erfolgreiche geschäftsprozesse MEHR ERFOLG DURCH DAS ZUSAMMENSPIEL VON MENSCH, WISSEN UND INFORMATIONSSYSTEMEN! Eine durchgängige Lösung für alle Unternehmensbereiche, die die erforderliche

Mehr

Zurück in die Zukunft ERP im Mittelpunkt integrierter Systeme

Zurück in die Zukunft ERP im Mittelpunkt integrierter Systeme Zurück in die Zukunft ERP im Mittelpunkt integrierter Systeme Karl Liebstückel Deutschsprachige SAP Anwendergruppe e.v. Das Bild kann zurzeit nicht angezeigt werden. Agenda 1. Kongressmotto Zurück in die

Mehr

1st European Identity Conference

1st European Identity Conference 1st European Identity Conference B2B User Provisioning im SAP Kontext bei einem mittelständischen Unternehmen Folie 1 Agenda Endress+Hauser Unternehmenspräsentation IT Strategie B2B Identity Management

Mehr

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden Jens Kaminski ERP Strategy Executive IBM Deutschland Ungebremstes Datenwachstum > 4,6 Millarden

Mehr

SAP MRP Cockpit on HANA. Prototypische Evaluierung an der TU Ilmenau. Marco Blumenstein. X-CASE GmbH

SAP MRP Cockpit on HANA. Prototypische Evaluierung an der TU Ilmenau. Marco Blumenstein. X-CASE GmbH SAP MRP Cockpit on HANA Prototypische Evaluierung an der TU Ilmenau X-CASE GmbH Albert-Einstein-Straße 3 98693 Ilmenau / Thür. Tel.: +49 3677 20 88 0 Fax: +49 3677 20 88 29 E-mail: info@x-case.de Internet:

Mehr

Mit BTC gut informiert!

Mit BTC gut informiert! Energie Prozessmanagement Mit BTC gut informiert! SEPTEMBER DEZEMBER 2015 Veranstaltungen & NetWork Casts in der Energiewirtschaft Know-how über die gesamte Wertschöpfungskette Die BTC AG verfügt über

Mehr

Verkaufen im 21. Jahrhundert Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer

Verkaufen im 21. Jahrhundert Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer Verkaufen im 21. Jahrhundert Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer SAP Forum Baden, 11. Juni 2013 Kirsten Trocka Senior Industry Advisor, SAP Cloud Solutions SAP (Schweiz) AG Agenda Die Customer Cloud

Mehr

> Als Mittelständler auf dem Weg in die Cloud

> Als Mittelständler auf dem Weg in die Cloud > Als Mittelständler auf dem Weg in die Cloud Vortrag CeBIT Power Stage, 07. März 2013 Gernot Rückziegel, Leiter CTO, Lufthansa Systems 22. März 2013 >Agenda > Ein Blick auf den deutschen Cloud-Markt >

Mehr

Optimieren Sie die Leistungsfähigkeit Ihrer SAP-Systeme

Optimieren Sie die Leistungsfähigkeit Ihrer SAP-Systeme Optimieren Sie die Leistungsfähigkeit Ihrer SAP-Systeme zuverlässige Beschleuniger intelligente Monitore IHR WETTBEWERBS VORTEIL bedarfsgenaue Mobilität bedarfskonforme Lizenzierung sichergestellte Compliance

Mehr

pro.s.app archivelink Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld

pro.s.app archivelink Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld d.link for archivelink ist die von der SAP AG zertifizierte ArchiveLink-Schnittstelle der d.velop AG. Die Kommunikation zwischen d.3 und SAP erfolgt

Mehr

Die wichtigsten Zahlen und Fakten über unser Unternehmen.

Die wichtigsten Zahlen und Fakten über unser Unternehmen. Die wichtigsten Zahlen und Fakten über unser Unternehmen. Unternehmenspräsentation, 2014 CGI Group Inc. Ihr Partner weltweit: Das Unternehmen CGI Weltweit 5. größter unabhängiger Anbieter von IT- & Geschäftsprozess-

Mehr

Mit In-Memory Technologie zu neuen Business Innovationen. Stephan Brand, VP HANA P&D, SAP AG May, 2014

Mit In-Memory Technologie zu neuen Business Innovationen. Stephan Brand, VP HANA P&D, SAP AG May, 2014 Mit In-Memory Technologie zu neuen Business Innovationen Stephan Brand, VP HANA P&D, SAP AG May, 2014 SAP Medical Research Insights : Forschung und Analyse in der Onkologie SAP Sentinel : Entscheidungsunterstützung

Mehr

HANA Operation. Patrick Meier, Director Business Development / Partner 22 May 2014

HANA Operation. Patrick Meier, Director Business Development / Partner 22 May 2014 HANA Operation Patrick Meier, Director Business Development / Partner 22 May 2014 E R F O L G R E I C H E S H O S T I N G V O N S A P U N D D R I T TA N W E N D U N G E N A U F S A P H A N A Regensdorf,

Mehr

Herausforderung innovativer Kommunikation mit dem Kunden Multikanal Management für Energieversorger. BTC Network Forum Energie 2013

Herausforderung innovativer Kommunikation mit dem Kunden Multikanal Management für Energieversorger. BTC Network Forum Energie 2013 Herausforderung innovativer Kommunikation mit dem Kunden Multikanal Management für Energieversorger BTC Network Forum Energie 2013 Starke Kunden fordern den Markt heraus Sozial vernetzt Digital verbunden

Mehr

SAP CRM und ITML > CRM als Lösungen für professionelles Kundenmanagement. CRM Stammtisch der ITML GmbH 15.07.2008 /// Stefan Eller

SAP CRM und ITML > CRM als Lösungen für professionelles Kundenmanagement. CRM Stammtisch der ITML GmbH 15.07.2008 /// Stefan Eller SAP CRM und ITML > CRM als Lösungen für professionelles Kundenmanagement CRM Stammtisch der ITML GmbH 15.07.2008 /// Stefan Eller SAP CRM und ITML > CRM Neue Oberflächen für eine verbesserte Usability

Mehr

gesucht? Junior Account Manager (m/w) Neukundenakquisition

gesucht? Junior Account Manager (m/w) Neukundenakquisition Junior Account Manager (m/w) Neukundenakquisition Das SAP Systemhaus mit Firmensitz in Plattling am Rande des Bayerischen Waldes ist ein innovativer Beratungsdienstleister, zu dessen Kernkompetenzen die

Mehr

Strategische Ausrichtung in IT & Business im Kontext von Cloud, Mobile, In-Memory-Computing & Big Data

Strategische Ausrichtung in IT & Business im Kontext von Cloud, Mobile, In-Memory-Computing & Big Data Strategische Ausrichtung in IT & Business im Kontext von Cloud, Mobile, In-Memory-Computing & Big Data Christoph Behrendt, Senior Vice President Industry & Application Innovation, SAP SE 20. November 2014

Mehr

Eine Reise in die Gegenwart

Eine Reise in die Gegenwart Eine Reise in die Gegenwart Für ein gutes Gefühl. Pforzheim, 22. Juni 2015 / Stefan Eller Die Business-Welt im Wandel (Industrie 4.0) ITML 23.06.2015 Seite 2 Die Entwicklung der IT ITML 23.06.2015 Seite

Mehr

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 STRATEGIE UND VISION QSC wird sich zu einem führenden Anbieter von Multi-Cloud-Services entwickeln! 2 STRATEGIE DIE WICHTIGSTEN MARKTTRENDS Megatrends wie Mobilität

Mehr

Planen und optimieren mit Weitsicht

Planen und optimieren mit Weitsicht Planen und optimieren mit Weitsicht Niederlassungen Hauptsitz Netlan IT-Solution AG Grubenstrasse 1 CH-3123 Belp Tel: +41 31 848 28 28 Geschäftsstelle Netlan IT-Solution AG Bireggstrasse 2 CH-6003 Luzern

Mehr

Integration von EMC Documentum mit SharePoint 2007. Karsten Eberding Alliance Manager EMC

Integration von EMC Documentum mit SharePoint 2007. Karsten Eberding Alliance Manager EMC Integration von EMC Documentum mit SharePoint 2007 Karsten Eberding Alliance Manager EMC Haben Sie eine Information Management Strategie? Information ist der höchste Wert im Unternehmen Aber wird oft nicht

Mehr

Andreas Emhart Geschäftsführer Alegri International Group

Andreas Emhart Geschäftsführer Alegri International Group Andreas Emhart Geschäftsführer Alegri International Group Agenda Vorstellung Alegri International Überblick Microsoft Business Intelligence Sharepoint Standard Business Intelligence Tool Excel Service

Mehr

Integration by Design

Integration by Design Integration by Design EINE neue Plattform FÜR ALLE Cloud Workloads EuroCloud Deutschland Conference 2012 Uwe Kopf IBM Deutschland GmbH 2011 IBM Corporation Die Mehrheit der CEO/CIO sehen Komplexität und

Mehr

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014 Fallstudie: Matrix42 IDC Multi-Client-Projekt IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014 it Service management im Spannungsfeld von Cloud Computing und Enterprise mobility matrix42 Fallstudie: Dr. Schneider

Mehr

SAP Supplier Relationship Management

SAP Supplier Relationship Management SAP Supplier Relationship Management IT-Lösung nach Maß www.ba-gmbh.com SAP Supplier Relationship Management Optimierung der Einkaufsprozesse Auch in Ihrem Unternehmen ruhen in Einkauf und Beschaffung

Mehr

Marco Grimm, Thorsten Fiedler Techn. Consultant, Senior Manager Consulting SAPERION AG, MERENTIS GmbH

Marco Grimm, Thorsten Fiedler Techn. Consultant, Senior Manager Consulting SAPERION AG, MERENTIS GmbH Marco Grimm, Thorsten Fiedler Techn. Consultant, Senior Manager Consulting SAPERION AG, MERENTIS GmbH Agenda SAPERION End-to-End ECM Integration mit Microsoft Produkten Nutzen von End-to-End ECM MERENTIS

Mehr

BusinessITPeople. Reporting und Analyse mit SAP Business Objects. Von Self-Service bis Pixel-Perfect: Relevante Daten verständlich präsentiert

BusinessITPeople. Reporting und Analyse mit SAP Business Objects. Von Self-Service bis Pixel-Perfect: Relevante Daten verständlich präsentiert Reporting und Analyse mit SAP Business Objects Auf Basis von SAP BW oder relationalen DBMS Von Self-Service bis Pixel-Perfect: Relevante Daten verständlich präsentiert Reporting Automatisiert generierte

Mehr

Microsoft Office SharePoint Server 2007 Überblick. Gernot Kühn Partner Technical Specialist Microsoft Deutschland Gmbh Gernotk@microsoft.

Microsoft Office SharePoint Server 2007 Überblick. Gernot Kühn Partner Technical Specialist Microsoft Deutschland Gmbh Gernotk@microsoft. Microsoft Office SharePoint Server 2007 Überblick Gernot Kühn Partner Technical Specialist Microsoft Deutschland Gmbh Gernotk@microsoft.com 30. Juli 2006 Munich, Germany 2007 Microsoft Office System Investitionen

Mehr

Herzlich willkommen zur Windows 10 Roadshow. Marc Gerstetter Radisson Blu Zürich, 8.10.2015

Herzlich willkommen zur Windows 10 Roadshow. Marc Gerstetter Radisson Blu Zürich, 8.10.2015 Herzlich willkommen zur Windows 10 Roadshow Marc Gerstetter Radisson Blu Zürich, 8.10.2015 Agenda Zeit Thema 16.00-16.15 Begrüssung & Einleitung 16.15-17.30 Windows 10 Eine neue Generation von Windows

Mehr

SAP HANA eine Plattform für innovative Anwendungen

SAP HANA eine Plattform für innovative Anwendungen SAP HANA eine Plattform für innovative Anwendungen Top Intelligence: Big Data & SAP HANA Zürich, Frankfurt, Hamburg, München, Mülheim/R Februar 2014 Dr. Wolfgang Martin Analyst und Mitglied im Boulder

Mehr

Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Stuttgart

Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Stuttgart Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Abschlussarbeit im Bereich Business Process Management (BPM) Effizienzsteigerung von Enterprise Architecture Management durch Einsatz von Kennzahlen Braincourt

Mehr

DSAG. Novell Identity Manager in SAP NetWeaver B2B Umgebung bei Endress+Hauser. 2007 Endress+Hauser / Novell. Folie 1

DSAG. Novell Identity Manager in SAP NetWeaver B2B Umgebung bei Endress+Hauser. 2007 Endress+Hauser / Novell. Folie 1 Novell Identity Manager in SAP NetWeaver B2B Umgebung bei Endress+Hauser Folie 1 Agenda Endress+Hauser Unternehmenspräsentation IT Strategie B2B Identity Management Überblick Kundenportal Technologie /

Mehr

the Power of Integration Advellence Solutions AG & dox42

the Power of Integration Advellence Solutions AG & dox42 the Power of Advellence Solutions AG & dox42 patrik.kuster@advellence.com www.advellence.com christian.bauer@dox42.com www.dox42.com «the Power of» Agenda und Inhalt Webinar vom 25. August 2015 09.00 10.00h

Mehr

Hybride Cloud Datacenters

Hybride Cloud Datacenters Hybride Cloud Datacenters Enterprise und KMU Kunden Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Amanox Solutions Unsere Vision Wir planen und implementieren für unsere

Mehr

SAP Mobile Platform MÜNSTER 10.04.2013. best practice consulting Aktiengesellschaft Raboisen 32 20095 Hamburg T +49 40 303752-0 F +49 40 303752-77

SAP Mobile Platform MÜNSTER 10.04.2013. best practice consulting Aktiengesellschaft Raboisen 32 20095 Hamburg T +49 40 303752-0 F +49 40 303752-77 MÜNSTER 10.04.2013 SAP Mobile Platform best practice consulting Aktiengesellschaft Raboisen 32 20095 Hamburg T +49 40 303752-0 F +49 40 303752-77 E info@bpc.ag W www.bpc.ag Seite 1 18.04.2013 Agenda Einleitung

Mehr

ViFlow Benutzertagung MS-SharePoint: Vom Modell zum Betrieb

ViFlow Benutzertagung MS-SharePoint: Vom Modell zum Betrieb ViFlow Benutzertagung MS-SharePoint: Vom Modell zum Betrieb 03.05.2007 Matthias Gehrig (Online Consulting AG) Online Consulting AG Weststrasse 38 CH-9500 Wil Tel. +41 (0) 71 913 31 31 Fax +41 (0) 71 913

Mehr

WMD - Workflow Management & Document Consulting

WMD - Workflow Management & Document Consulting 2015 WMD - Workflow Management & Document Consulting Wir sind ein erfolgreicher Softwarehersteller und SAP Software Solution Partner und bieten mit dem ECM-Lösungsportfolio unserer WMD xsuite besondere

Mehr

DIE ZUKUNFT DER IT IM SAP-UMFELD Die ITML ROADSHOWS 2014:

DIE ZUKUNFT DER IT IM SAP-UMFELD Die ITML ROADSHOWS 2014: DIE ZUKUNFT DER IT IM SAP-UMFELD Die ITML ROADSHOWS 2014: Die IT-Strategie ROADSHOW 2014 DER KUNDE IM FOKUS für CRM & E-Commerce Innovationen Fluch oder Segen für die IT? UNTERNEHMENSKENNZAHLEN FEST IM

Mehr

Wie auch Sie online noch erfolgreicher

Wie auch Sie online noch erfolgreicher Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie auch Sie online noch erfolgreicher werden 30.07.2015 dmc digital media center GmbH 2015 2 Unternehmensgruppe dmc.cc ist nicht nur Berater, sondern der konsequente

Mehr

Der Weg zu einem ganzheitlichen GRC Management

Der Weg zu einem ganzheitlichen GRC Management Der Weg zu einem ganzheitlichen GRC Management Die Bedeutung von GRC Programmen für die Informationsicherheit Dr. Michael Teschner, RSA Deutschland Oktober 2013 1 Transformationen im Markt Mobilität Cloud

Mehr

S/4 HANA & Business Analytics

S/4 HANA & Business Analytics S/4 HANA & Business Analytics Mit HANA, S/4 HANA & Business Analytics mittelstandsgerecht Transparenz und Effizienz steigern Gerhard Baier & Holger Born I ITML FORUM Pforzheim 22.06.2015 Agenda NR. 1 THEMA

Mehr

d.3 starter kit Starterpaket für den einfachen Einstieg in die digitale Dokumentenverwaltung

d.3 starter kit Starterpaket für den einfachen Einstieg in die digitale Dokumentenverwaltung Starterpaket für den einfachen Einstieg in die digitale Dokumentenverwaltung 1 Das Starterpaket für den einfachen und smarten Enterprise Content Management-Einstieg Unser d.3 System hilft Ihnen, sich nach

Mehr

Die GISA GmbH. Strategie. Ideen. Zukunft. 2014 GISA GmbH Leipziger Chaussee 191 a 06112 Halle (Saale) www.gisa.de

Die GISA GmbH. Strategie. Ideen. Zukunft. 2014 GISA GmbH Leipziger Chaussee 191 a 06112 Halle (Saale) www.gisa.de Strategie. Ideen. Zukunft. 2014 GISA GmbH Leipziger Chaussee 191 a 06112 Halle (Saale) www.gisa.de Agenda Gebündelte IT-Kompetenz GISA-Portfolio Branchenkompetenz Kompetenznetzwerk Partnerschaften Best

Mehr

MISSION: WELTWEIT MOBIL EINSATZBEREIT

MISSION: WELTWEIT MOBIL EINSATZBEREIT MISSION: WELTWEIT MOBIL EINSATZBEREIT Unsere Welt ist mobil und ständig im Wandel. Immer schneller wachsende Märkte erfordern immer schnellere Reaktionen. Unternehmenseigene Informationen werden vielfältiger

Mehr

Microsoft SharePoint als Technologieplattform am Beispiel Projektmanagement mit Prios Foundation

Microsoft SharePoint als Technologieplattform am Beispiel Projektmanagement mit Prios Foundation Microsoft SharePoint als Technologieplattform am Beispiel Agenda Vorstellung INNEO SharePoint als Unternehmensplattform Prios Foundation Folie 2 2010 2009 INNEO Solutions GmbH INNEO Solutions GmbH Zahlen

Mehr

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden.

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. 2015 F+L System AG F+L System AG IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. F+L System AG Inhaltsverzeichnis Unser Unternehmen Esentica & F+L System AG Unser Leistungsportfolio

Mehr

Durchblick schaffen. IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen

Durchblick schaffen. IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen Durchblick schaffen IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen Wir tanzen gerne mal aus der Reihe... Alle Welt spricht von Spezialisierung. Wir nicht. Wir sind ein IT-Komplettdienstleister und werden

Mehr

Infografik Business Intelligence

Infografik Business Intelligence Infografik Business Intelligence Top 5 Ziele 1 Top 5 Probleme 3 Im Geschäft bleiben 77% Komplexität 28,6% Vertrauen in Zahlen sicherstellen 76% Anforderungsdefinitionen 24,9% Wirtschaflicher Ressourceneinsatz

Mehr

SAP HANA Im Takt des Motors. Christoph Rühle, MHP Competence Center SAP HANA June 2013

SAP HANA Im Takt des Motors. Christoph Rühle, MHP Competence Center SAP HANA June 2013 SAP HANA Im Takt des Motors Christoph Rühle, MHP Competence Center SAP HANA June 2013 Mieschke Hofmann und Partner (MHP) - A Porsche Company Unser Beratungsansatz Symbiose aus Prozess- und IT-Beratung

Mehr

SHAREPOINT 2013 Lizenzinformationen

SHAREPOINT 2013 Lizenzinformationen 2 3 Agenda SharePoint Zugriffs-Szenarien SharePoint Deployment-Szenarien Office Web Apps Lizensierung SA Migration Stand der Lizenzinformationen: 14. November 2012 4 SharePoint Server 2013 SharePoint 2013

Mehr

Sugar innovatives und flexibles CRM. weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren

Sugar innovatives und flexibles CRM. weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren Sugar innovatives und flexibles CRM weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren Wie können wir Ihnen im CRM Projekt helfen? Think big - start small - scale fast Denken Sie an die umfassende Lösung, fangen

Mehr

OPERATIONAL SERVICES YOUR IT PARTNER

OPERATIONAL SERVICES YOUR IT PARTNER OPERATIONAL SERVICES YOUR IT PARTNER BERATUNG. SERVICES. LÖSUNGEN. MADE IN GERMANY BERATUNG LÖSUNGEN SERVICES » Wir implementieren und betreiben für unsere Kunden komplexe, hochkritische Anwendungen und

Mehr

Einsatzmöglichkeiten der Open Text SharePoint Erweiterungen an einem Beispielprojekt

Einsatzmöglichkeiten der Open Text SharePoint Erweiterungen an einem Beispielprojekt Einsatzmöglichkeiten der Open Text SharePoint Erweiterungen an einem Beispielprojekt BTC NetWork Forum ECM Bernd Hennicke Portfolio Manager Microsoft Solutions September 29, 2010 Rev 1.1 02092009 Slide

Mehr

Willkommen im Wandel. Ihr persönlicher Social ECM Guide

Willkommen im Wandel. Ihr persönlicher Social ECM Guide Willkommen im Wandel. Ihr persönlicher Social ECM Guide Was kann Social ECM? Trends wie Cloud Computing, soziale Netzwerke oder mobiles Arbeiten verändern Bedürfnisse und schaffen neue Herausforderungen

Mehr

Mit SAP erfolgreich über alle Kanäle handeln

Mit SAP erfolgreich über alle Kanäle handeln JULI 2015 Mit SAP erfolgreich über alle Kanäle handeln D r. T H O M A S V E T T E R S e n i o r V i c e P r e s i d e n t a n d H e a d o f D e v e l o p m e n t, C o n s u m e r I n d u s t r i e s, SAP

Mehr

Effektive Vertriebssteuerung mit SAP Cloud for Customer

Effektive Vertriebssteuerung mit SAP Cloud for Customer Effektive Vertriebssteuerung mit SAP Cloud for Customer Markus Fuhrmann, Customer Engagement & Commerce SAP-Forum für die Konsumgüterindustrie, 23. 24. Juni 2015 Public TECHNOLOGIE ENTWICKELT SICH WEITERHIN

Mehr

Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier. Chapter 3: Introduction to ERP Systems

Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier. Chapter 3: Introduction to ERP Systems Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier Chapter 3: Introduction to ERP Systems Standard Software vs. Individual Software 2 Software wird meist in 2 Phasen erstellt 1. Auftrag eines Kunden zur

Mehr

Microsoft Office SharePoint Server 2007

Microsoft Office SharePoint Server 2007 Microsoft Office SharePoint Server 2007 Personen, Prozesse und Informationen verbinden Präsentation Version 1.0 Datum 03-07-2008 1 Agenda Das Duet Ernie und Bert Portale Wieso? Weshalb? Warum? Die Lösung

Mehr

Institut für angewandte Informationstechnologie (InIT)

Institut für angewandte Informationstechnologie (InIT) School of Engineering Institut für angewandte Informationstechnologie (InIT) We ride the information wave Zürcher Fachhochschule www.init.zhaw.ch Forschung & Entwicklung Institut für angewandte Informationstechnologie

Mehr

Was hat SAP mit BWL zu tun...

Was hat SAP mit BWL zu tun... Was hat SAP mit BWL zu tun... und warum gibt es so viele SAP-Berater? Was macht SAP eigentlich? Praktische BWL! Ringvorlesung WS 2009/10 Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Was heißt...? Enterprise

Mehr

CeBIT 2016. NEU: Marketing & Sales Solutions. 2016, 14 18 March cebit.com. Global Event for Digital Business

CeBIT 2016. NEU: Marketing & Sales Solutions. 2016, 14 18 March cebit.com. Global Event for Digital Business CeBIT 2016 NEU: Marketing & Sales Solutions 2016, 14 18 March cebit.com Global Event for Digital Business 2 Informationen zum neuen Ausstellungsbereich Präsentieren Sie Ihre Lösungen für die Zielgruppe

Mehr

pro.s.app archivelink Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld

pro.s.app archivelink Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld pro.s.app archivelink Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld d.link for archivelink ist die von der SAP AG zertifizierte ArchiveLink-Schnittstelle der d.velop AG. Die Kommunikation zwischen

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT. Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP

BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT. Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP Prüfung / Genehmigung Einkaufsbestellung Bedarf @ Rechnungseingang Wareneingang Auftragsbestätigung Prüfung / Freigabe Rechnungsbuchung

Mehr

Profil & Projektübersicht. Markus Fugger. SAP Basis & Technologieberater. Breitscheidstaße 88 70176 Stuttgart. mail@markusfugger.

Profil & Projektübersicht. Markus Fugger. SAP Basis & Technologieberater. Breitscheidstaße 88 70176 Stuttgart. mail@markusfugger. Profil & Projektübersicht Markus Fugger SAP Basis & Technologieberater Breitscheidstaße 88 70176 Stuttgart mail@markusfugger.com 0175 2330086 http://www.markusfugger.com Ausbildung Zertifizierter SAP Basis

Mehr

After fire and the wheel, cloud is the new game changer.

After fire and the wheel, cloud is the new game changer. Strategie Leistungsumfang Einstiegspunkte Status Ein- Aussichten After fire and the wheel, cloud is the new game changer. Montreal Gazette, November 2011 Microsoft's Plattform Strategie You manage You

Mehr

CRONOS CRM Online for OS

CRONOS CRM Online for OS www.osram-os.com CRONOS CRM Online for OS B. Blanz, S. Eichinger 08.09.2014 Regensburg Light is OSRAM Customer Relationship Management Online for OS Page 1. Vorstellung des Projekts CRONOS 04 2. Anforderungsanalyse

Mehr

BOARD All in One. Unternehmen Lösung Referenzen

BOARD All in One. Unternehmen Lösung Referenzen BOARD All in One Unternehmen Lösung Referenzen Unternehmen BOARD Führender Anbieter für BI & CPM mit Sitz in Lugano Gegründet 1994 eigene Software seit 19 Jahren Eigenfinanziert & profitabel Weltweite

Mehr

Kluge Entscheidung! Business Intelligence für Mittelstand und Fachabteilungen

Kluge Entscheidung! Business Intelligence für Mittelstand und Fachabteilungen Kluge Entscheidung! Business Intelligence für Mittelstand und Fachabteilungen Von Cubeware bekommen Sie alles, was Sie für leistungsstarke BI-Lösungen brauchen. 2 Cubeware steht für Erfahrung, Know-how

Mehr

Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting

Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting Holger Rackow Technologieberater - Microsoft Dynamics CRM Microsoft Dynamics CRM 3.0 Wo stehen wir heute? Microsoft CRM weltweites Kundenwachstum 53 Länder,

Mehr

Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG. Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support

Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG. Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support Software AG ist der weltweit größte unabhängige Anbieter von Infrastruktursoftware für Geschäftsprozesse

Mehr