Microsoft Apps Bedienungsanleitung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Microsoft Apps Bedienungsanleitung"

Transkript

1 Microsoft Apps Bedienungsanleitung Ausgabe 1

2 2 Infos zu Microsoft Apps Infos zu Microsoft Apps Microsoft Apps stellt Microsoft-Programme für Geschäftsaufgaben auf Ihrem Mobiltelefon mit Nokia Belle bereit, auf dem die Softwareversion ausgeführt wird. Um Ihre Softwareversion zu prüfen, wählen Sie *#0000#. Folgende Programme sind enthalten: Microsoft Lync 2010 Mobile Microsoft OneNote Microsoft Document Connection Microsoft PowerPoint Broadcast Microsoft Apps umfasst auch die Nokia Benutzeroberfläche für Konferenzgespräche, die in Besprechungsterminen und Konferenzgesprächseinladungen integriert ist. Sie können durch einfaches Tippen im Kalender an Telefonkonferenzen teilnehmen. Für die Verwendung von Microsoft Apps ist in den meisten Fällen eine Datenverbindung erforderlich. Die Verwendung von Diensten oder das Herunterladen von Inhalten kann bedeuten, dass große Datenmengen übertragen werden, die entsprechende Übertragungskosten verursachen. Microsoft Apps kann von einem Unternehmen gehostet oder als Dienst von Office 365 erworben werden. Die Verfügbarkeit von Microsoft Office 365 kann je nach Region unterschiedlich sein. Herunterladen und Installieren von Microsoft Apps Methoden zum Herunterladen: Das Programm zur Softwareaktualisierung auf Ihrem Mobiltelefon. Die Nokia Suite auf Ihrem Computer. Nach der Installation müssen Sie das Mobiltelefon neu starten lassen oder es nach einer entsprechenden Aufforderung manuell neu starten. Installieren mithilfe des Clients für die Softwareaktualisierung 1 Wählen Sie >. 2 Wählen Sie > Updates markieren. 3 Wählen Sie Microsoft Apps aus der Liste aus. 4 Wählen Sie Neustart, um die Aktualisierung abzuschließen und das Mobiltelefon neu zu starten.

3 Erste Schritte 3 Installieren mithilfe der Nokia Suite 1 Schließen Sie das Mobiltelefon über ein USB-Kabel an Ihren Computer an und öffnen Sie dann die Nokia Suite auf dem Computer. 2 Wählen Sie. 3 Wählen Sie Öffnen, um die für Ihr Mobiltelefon verfügbaren Aktualisierungen anzuzeigen. 4 Wählen Sie Microsoft Apps > Installieren. 5 Melden Sie sich bei Ihrem Nokia Konto an und befolgen Sie die auf Ihrem Computer angezeigten Anweisungen. Erste Schritte Erfahren Sie, wie Sie Microsoft Apps zum ersten Mal nutzen. Konfigurieren von Microsoft Apps 1 Wählen Sie in der Startansicht. 2 Geben Sie die -Adresse und das Passwort für Ihr Unternehmenskonto oder Office 365-Konto ein. 3 Geben Sie Ihre Unternehmensdomäne und den Benutzernamen ein, falls verfügbar. 4 Wählen Sie Anmelden. Im Anschluss an die Konfiguration der Programme können Sie dieses Widget aus der Startansicht entfernen. Verbinden mit Microsoft Apps Die Microsoft Apps-Einstellungen erfordern die Microsoft-Back-End-Umgebung. Mithilfe der folgenden Einstellungen können Sie Exchange ActiveSync, Lync 2010 und SharePoint konfigurieren. Wenden Sie sich an Ihre IT-Abteilung, um weitere Informationen zu erhalten. Wenn Sie Ihr Microsoft Apps-Konto konfiguriert haben, wählen Sie ein Programm in der Ansicht Konfigurierte Dienste: aus und wählen dann Starten. Wenn ein Programm nicht erfolgreich konfiguriert wurde, können Sie das Programm in der Ansicht Dienste nicht eingerichtet auswählen, die Einstellungen festlegen und dann Verbinden auswählen. Wenn Sie OneNote mit SkyDrive synchronisieren möchten, müssen Sie Ihr Windows Live-Konto mit dem Mobiltelefon verknüpfen.

4 4 Microsoft Lync 2010 Exchange ActiveSync-Einstellungen Server: Die Web-Adresse Ihres Unternehmens- oder Office 365 Exchange ActiveSync-Servers. Domain: Der Ihrem Unternehmen zugeordnete Domänenname. Benutzername: Ihr Benutzername im Unternehmen. In Abhängigkeit von der Back-End-Umgebung in Ihrem Unternehmen müssen Sie möglicherweise einige, alle oder die folgenden Lync-Einstellungen festlegen. Lync 2010-Einstellungen Lync-Anmeldeadresse Ihre Lync-spezifische Anmeldeadresse. Domain: Der Ihrem Unternehmen zugeordnete Domänenname. Benutzername: Ihr Benutzername im Unternehmen. Interner Ermittlungsserver Die Web-Adresse Ihres Unternehmens- oder internen Office 365 Lync-Ermittlungsservers. Externer Ermittlungsserver Die Web-Adresse Ihres Unternehmens- oder externen Office 365 Lync-Ermittlungsservers. SharePoint-Einstellungen URL für SharePoint-UAG: Die Web-Adresse des Unified Access Gateway-Servers in Ihrem Unternehmen. SharePoint-Seite: Die Web-Adresse Ihrer primären Unternehmens- oder Office 365 SharePoint-Internetseite. Domain: Der Ihrem Unternehmen zugeordnete Domänenname. Benutzername: Ihr Benutzername im Unternehmen. Microsoft Lync 2010 Erfahren Sie, wie Sie Microsoft Lync 2010 nutzen. Infos zu Microsoft Lync 2010 Wählen Sie >. Microsoft Lync 2010 ist Bestandteil von Microsoft Apps für Nokia Belle, das wichtige Microsoft-Programme für Geschäftsaufgaben auf Smartphones mit Nokia Belle bereitstellt. Lync ist eine einzelne Benutzeroberfläche für Erreichbarkeitsinformationen, Chats, Sprachanrufe und Online-Besprechungen. Alle Ihre Kontakte werden von Lync 2010, Exchange 2010 und SharePoint 2010 gemeinsam genutzt. Die gesamte Kommunikation erfolgt über Lync Server 2010.

5 Microsoft Lync Sie können Lync mit Folgendem verwenden: PC-Client Mobiler Client Tischtelefonen Einwählzugriff für Festnetztelefone Der Lync Mobile-Client wird für die Verwendung mit einer gültigen, lizenzierten Kopie von Microsoft Lync Server 2010 (lokal) oder mit dem Office 365-Dienst (Lync Online) bereitgestellt. Für die Verwendung der lokalen Version von Lync Mobile muss das Update für den Lync Server 2010-Mobilitätsdienst installiert sein. Die Lizenz für Lync Server 2010 oder Lync Online wird normalerweise für geschäftliche Benutzer bereitgestellt. Die Verwendung des Dienstes oder das Herunterladen von Inhalten kann bedeuten, dass große Datenmengen übertragen werden, die entsprechende Übertragungskosten verursachen. Anmelden 1 Wählen Sie >. 2 Füllen Sie die Felder Anmeldeadresse und Passwort aus. Ihre Anmeldeadresse ist normalerweise Ihre vollständige -Adresse. 3 Wenn Sie die lokale Version von Lync 2010 verwenden, füllen Sie die Felder Benutzername und Domäne aus. Wenden Sie sich an Ihre IT-Abteilung, um weitere Informationen zu erhalten. 4 Wählen Sie Anmelden. Wenn der Anmeldeversuch aufgrund eines temporären Fehlers, z. B. eines Netzwerkfehlers, nicht erfolgreich ausgeführt wird, versucht Lync 2010 die Anmeldung erneut. Bei einem permanentem Fehler, z. B. einem falschen Benutzernamen, wird eine Benachrichtigung angezeigt. Bestätigen Sie die Benachrichtigung, bearbeiten Sie die Anmeldeinformationen und melden Sie sich dann erneut an. 5 Wenn Sie Ihre Mobiltelefonnummer dazu verwenden möchten, um an Besprechungen teilzunehmen, geben Sie Ihre Telefonnummer einschließlich der Ländervorwahl ein und wählen Sie dann Weiter. Wenn Ihr Lync Mobile-Konto für Enterprise-VoIP aktiviert ist, wird aufgrund der Abhängigkeit von den Optionen, die vom Administrator konfiguriert sind, möglicherweise Anruf über Dienstnummer oder Anrufweiterleitung oder beides angezeigt. 6 Wählen Sie Fertig.

6 6 Microsoft Lync 2010 Nachdem Sie sich zum ersten Mal bei Lync 2010 angemeldet haben, werden Ihre Kontodetails gespeichert, die Sie dann nicht mehr bei jeder Anmeldung eingeben müssen. Meldet Sie bei Lync 2010 ab. Wählen Sie > Abmelden. Kontakte und Erreichbarkeit Wählen Sie > und. Alle Ihre Kontakte werden auf der Registerkarte Kontakte zeigen angezeigt und in verschiedene Kategorien gruppiert, die als Kontaktgruppen bezeichnet werden. Wenn Sie sich auf Ihrem Mobiltelefon bei Lync 2010 anmelden, wird die Kontaktliste auf Ihrem Mobiltelefon automatisch von Lync 2010 aktualisiert, damit sie mit der Lync 2010-Kontaktliste auf Ihrem Computer übereinstimmt. Sie können auch auf die Kontakte im Unternehmensverzeichnis zugreifen. Suchen eines Kontakts Wählen Sie und beginnen Sie mit der Eingabe des Kontaktnamens. Anzeigen einer Kontaktkarte Erweitern Sie eine Kontaktgruppe und wählen Sie dann einen Kontakt aus. Festlegen des Erreichbarkeitsstatus oder Verfassen einer Notiz Wählen Sie in dem Bereich, der Ihren Erreichbarkeitsstatus anzeigt, einen Status aus oder verfassen Sie eine Notiz. Lync 2010 aktualisiert Ihren Status auf Basis Ihres Microsoft Outlook-Kalenders. Hinzufügen eines Kontakts 1 Wählen Sie und beginnen Sie mit der Eingabe eines Kontaktnamens. 2 Wählen Sie den Kontakt und wählen Sie dann > Kontakt hinzufügen... und die Gruppe aus, zu der Sie den Kontakt hinzufügen möchten. Entfernen eines Kontakts 1 Erweitern Sie eine Kontaktgruppe und wählen Sie dann den Kontakt, den Sie entfernen möchten. 2 Wählen Sie > Kontakt entfernen...

7 Microsoft Lync Senden einer oder SMS an einen Kontakt Erweitern Sie eine Kontaktgruppe und wählen Sie dann einen Kontakt und senden oder SMS senden. Senden einer Sofortnachricht Mit Lync 2010 können Sie Sofortnachrichten an eine oder mehrere Personen senden. Sie können Mitteilungen an beliebige Personen in der Kontaktliste und im Unternehmensverzeichnis senden. Wählen Sie > und. 1 Erweitern Sie eine Kontaktgruppe und wählen Sie dann einen Kontakt aus. 2 Wählen Sie im Bereich Sofortnachricht senden die Lync-ID des Kontakts. 3 Verfassen Sie Ihre Mitteilung und wählen Sie dann. 4 Um den Chat-Dialog mit dem Kontakt zu beenden, wählen Sie > Unterhaltung beenden. Tipp: Durch die Beendigung eines Dialogs wird dieser aus der Liste Unterhaltungen zeigen gelöscht. Wenn Sie einen Dialog nicht beenden, wird er in der Liste Unterhaltungen zeigen gespeichert. Sie können ihn später aus der Liste löschen. Senden Ihres Standorts 1 Wählen Sie im Dialogfenster > Standort senden aus. 2 Überprüfen Sie Ihren aktuellen Standort auf der Karte und wählen Sie dann Senden. Lync 2010 sendet eine Sofortnachricht, die Ihren Standort und einen Link zur Karte einbezieht. Tipp: Sie können einen benutzerdefinierten Titel hinzufügen, z. B. den Namen des Unternehmens oder eine Anschrift, um Ihren Kontakt bei der Identifizierung Ihres Standorts zu unterstützen. Diese Funktion ist nicht in allen Ländern und Regionen verfügbar. Hinzufügen eines Kontakts zu einem Dialog Wählen Sie im Dialogfenster und den Kontakt aus. Sie können jederzeit eine neue Person zum Dialog einladen, aber Sie können nur einen Kontakt zur Zeit zu einem laufenden Chat-Dialog hinzufügen.

8 8 Microsoft Lync 2010 Wechseln zwischen laufenden Dialogen Wählen Sie im Dialogfenster > Unterhaltungen zeigen und den Dialog aus, zu dem Sie wechseln möchten. Tipp: Die Dialoge in Abwesenheit werden in der Startansicht aufgelistet. Senden eines Dialogs per 1 Wählen Sie im Dialogfenster > Als senden aus. 2 Geben Sie die erforderlichen Informationen ein und senden Sie dann die Mitteilung. Tätigen eines Anrufs Wählen Sie >. Wenn Ihr Lync-Konto für Enterprise-VoIP aktiviert und für Anruf über Dienstnummer konfiguriert ist, können Sie mit Ihrem Mobiltelefon über Lync Server lokale und internationale Telefonnummer anrufen. Sie können über eine Kontaktkarte, ein Chat- Dialogfenster oder das Wählfeld auf Anruf über Dienstnummer zugreifen. Tätigen eines Lync-Anrufs über eine Kontaktkarte 1 Wählen Sie. 2 Erweitern Sie eine Kontaktgruppe und wählen Sie dann den Kontakt, den Sie anrufen möchten. 3 Wählen Sie im Bereich Anruf über Dienstnummer die Lync-ID oder eine Telefonnummer des Kontakts. 4 Akzeptieren Sie den eingehenden Anruf von Lync Server. Tätigen eines Lync-Anrufs über ein Chat-Dialogfenster 1 Wählen Sie. 2 Akzeptieren Sie den eingehenden Anruf von Lync Server. Tätigen eines Lync-Anrufs über das Wählfeld 1 Wählen Sie. 2 Geben Sie die Telefonnummer einschließlich der Ländervorwahl ein. 3 Wählen Sie. 4 Akzeptieren Sie den eingehenden Anruf von Lync Server. Wenn Ihr Lync-Konto nicht für Enterprise-VoIP aktiviert ist, können Sie einen Kontakt aus Ihrer Kontaktliste auf dem Mobiltelefon anrufen, indem Sie den Nutzungsplan Ihres Mobiltelefons verwenden.

9 Microsoft Lync Tätigen eines Mobiltelefonanrufs 1 Wählen Sie. 2 Erweitern Sie eine Kontaktgruppe und wählen Sie dann den Kontakt, den Sie anrufen möchten. 3 Wählen Sie eine Telefonnummer für den Kontakt aus. Sie können Lync 2010 verwenden, um über Anrufe auf Voic -Mitteilungen zuzugreifen, die an Ihre geschäftliche Telefonnummer gerichtet sind, wenn die geschäftliche Voic aktiviert ist und von Ihrem Unternehmen unterstützt wird. Zugreifen auf geschäftliche Voic s Wählen Sie >. Diese Voic -Funktion unterscheidet sich von der Voic -Funktion Ihres Mobiltelefons. Um auf die Voic zuzugreifen, die Anrufer durch einen direkten Anruf Ihres Mobiltelefons hinterlassen, befolgen Sie das vom Netzbetreiber angegebene Verfahren. Teilnehmen an einer Besprechung 1 Öffnen Sie eine Lync-Besprechungsanfrage in Ihrem Kalender und wählen Sie dann An Lync-Besprech. teilnehm.. In Abhängigkeit davon, wie der Organisator die Besprechung eingerichtet hat, müssen Sie möglicherweise bis zum Einlass in der Besprechungslobby warten oder Sie nehmen auf der Stelle teil. 2 Um an der Besprechung teilzunehmen, akzeptieren Sie den eingehenden Anruf von Lync Server. Sie können sprechen, die Audiowiedergabe starten und an Chat- Besprechungsdialogen teilnehmen, aber Sie können keine Inhalte sehen, die in der Lync-Besprechung möglicherweise freigegeben werden. 3 Um eine Besprechung zu beenden, wählen Sie > Besprechung beenden. Auch wenn Ihr Lync-Konto nicht für Enterprise-VoIP aktiviert ist, können Sie möglicherweise über Ihr Mobiltelefon an Lync-Besprechungen teilnehmen. Wenden Sie sich an Ihre IT-Abteilung, um weitere Informationen zu erhalten. Ändern von Einstellungen Sie können jederzeit die Einstellungen für verschiedene Lync-Funktionen ändern. um auf die Spracheinstellungen zuzugreifen, müssen Sie bei Lync Mobile angemeldet sein. Wählen Sie > und > Einstellungen.

10 10 Microsoft Lync 2010 Ändern von Anmeldeadresse und Passwort Wählen Sie und bearbeiten Sie dann Ihre Anmeldeadresse und das Passwort. Ändern des Startverhaltens Wählen Sie und aktivieren oder deaktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Lync beim Einschalten des Telefons starten. Diese Funktion ist nur in der zukünftigen Aktualisierungsversion von Microsoft Apps für Nokia Belle verfügbar. Hinzufügen der Telefonnummer zur Teilnahme an Besprechungen Stellen Sie sicher, dass Sie bei Ihrem Lync-Konto angemeldet sind, wählen Sie geben Sie dann im Feld Meine Mobiltelefonnummer Ihre Mobiltelefonnummer einschließlich der Ländervorwahl ein. und Aktivieren oder Deaktivieren von Anruf über Dienstnummer 1 Stellen Sie sicher, dass Sie bei Ihrem Lync-Konto angemeldet sind und vergewissern Sie sich, dass das Konto für Enterprise-VoIP und Anruf über Dienstnummer konfiguriert ist. 2 Wählen Sie. 3 Bewegen Sie den Regler Anruf über Dienstnummer an die entsprechende Position. Tipp: Wenn "Anruf über Dienstnummer" aktiviert ist, verwendet Ihr Mobiltelefon den Lync Server 2010, um lokale und internationale Telefonnummern anzurufen. Ändern der Einstellungen für Anrufweiterleitung 1 Stellen Sie sicher, dass Sie bei Ihrem Lync-Konto angemeldet sind und vergewissern Sie sich, dass das Konto für Enterprise-VoIP und Anrufweiterleitung konfiguriert ist. 2 Wählen Sie und ändern Sie dann die folgenden Einstellungen: Um Anrufweiterleitung zu aktivieren oder zu deaktivieren, bewegen Sie den Regler Anrufweiterleitung an die entsprechende Position. Um die Nummer festzulegen, an die Ihre Anrufe weitergeleitet werden, stellen Sie sicher, dass Anrufweiterleitung aktiviert ist. Wählen Sie dann eine geeignete Option aus der Liste Meine Anrufe weiterleiten an aus. Damit diese Einstellung geändert werden kann, muss Anrufweiterleitung aktiviert sein. Damit alle eingehenden Lync-Anrufe gleichzeitig unter einer anderen Nummer klingeln, stellen Sie sicher, dass Anrufweiterleitung aktiviert ist und wählen Sie dann eine Option aus der Liste Gleichzeitig anrufen aus. Damit diese Einstellung geändert werden kann, muss Anrufweiterleitung aktiviert sein.

11 Microsoft OneNote 11 Microsoft OneNote Erfahren Sie, wie Sie Notizen auf Ihrem Mobiltelefon erstellen und bearbeiten. Infos zu Microsoft OneNote Wählen Sie >. Mit Microsoft OneNote können Sie Notizen auf Ihrem Smartphone mit Nokia Belle erstellen und bearbeiten. Sie können Bilder hinzufügen und den Text in den Notizen formatieren. Sie können Notizen lokal auf dem Mobiltelefon speichern und Ihre OneNote 2010-Notizbücher auf Windows Live SkyDrive öffnen, anzeigen oder bearbeiten. Ihre Notizbücher werden automatisch synchronisiert. Um Ihre Notizen auf SkyDrive zu öffnen und freizugeben, müssen Sie sich mit einer kostenlosen Windows Live ID anmelden. Notizbücher und Abschnitte unterstützen Sie bei der Organisation Ihrer Dokumente. Jedes Notizbuch besteht aus einem oder mehreren Abschnitten. Abschnitte werden zum Speichern von Seiten verwendet, die eigentlich OneNote-Dokumente sind. Erstellen einer Windows Live ID Sie können auf Microsoft-Dienste wie Windows Live SkyDrive mit einer Windows Live ID und einem Kennwort auf Ihrem Mobiltelefon oder Computer zugreifen. Wechseln Sie zu signup.live.com und befolgen Sie dort die angezeigten Anweisungen. Wenn Sie bereits über eines der folgenden Konten verfügen, besitzen Sie bereits eine Windows Live ID: Hotmail Ihre eigene -Adresse, die als Windows Live ID registriert ist. Messenger SkyDrive MSN Zune Pass Xbox LIVE Erstellen einer Notiz Wenn Sie sich bei OneNote anmelden, werden Ihre Notizbücher auf Windows Live SkyDrive auf Ihrem Mobiltelefon angezeigt. Wenn Sie keine Notizbücher besitzen, wird das Notizbuch Persönlich (Web) erstellt.

12 12 Microsoft OneNote Sie können mit dem mobilen OneNote-Client Seiten, jedoch keine Notizbücher oder Abschnitte erstellen und ändern. Sie können Notizbücher und Abschnitte auf dem PC oder mit der Web-Anwendung erstellen und anschließend über SkyDrive mit dem Smartphone mit Nokia Belle synchronisieren. Wählen Sie >. Erstellen einer Notiz auf SkyDrive Geben Sie Ihre Windows Live ID sowie das Passwort ein und wählen Sie Anmelden. Um direkt mit der Eingabe von Notizen zu beginnen, ohne sich vorher anzumelden, können Sie in das Notizbuch Persönlich schreiben, das erstellt wird. Alle von Ihnen erstellten Notizen befinden sich auf Ihrem Mobiltelefon. Erstellen einer Notiz auf Ihrem Mobiltelefon Wählen Sie überspringen Sie diesen Schritt.. Erstellen einer schnellen Notiz Wählen Sie. Erstellen einer Notiz in einem vorhandenen Notizbuch Öffnen Sie einen Abschnitt im Notizbuch und wählen Sie dann. OneNote verwendet die Abschnitte Persönlich (Web) und Nicht abgelegte Notizen, um Ihre Notizen mit SkyDrive zu synchronisieren, daher dürfen Sie diese Abschnitte nicht löschen oder umbenennen. Löschen einer Notiz 1 Wählen Sie >. 2 Drücken Sie lange auf die Notiz und wählen Sie dann Seite löschen. Sie können ein Notizbuch oder einen Abschnitt mithilfe von Microsoft OneNote 2010 auf Ihrem Windows-Computer oder mithilfe der OneNote-Web-Anwendung löschen. Ausblenden freigegebener Notizbücher Notizbücher, die von anderen Personen für Sie auf SkyDrive freigegeben wurden, werden auf Ihrem Mobiltelefon angezeigt. Sie können diese Notizbücher ausblenden. 1 Wählen Sie >. 2 Wählen Sie > Einstellungen. 3 Wechseln Sie im Abschnitt SkyDrive-Notizbücher für das gewünschte Notizbuch zu Aus.

13 Microsoft Document Connection 13 Organisieren von Notizen Um Ihre auf Windows Live SkyDrive gespeicherten Notizen zu organisieren können Sie Microsoft OneNote 2010 auf Ihrem Windows-Computer oder die OneNote-Web- Anwendung verwenden. Sie haben beispielsweise folgende Möglichkeiten: Ablegen oder Verschieben Ihrer Notizen Senden von Notizen Erstellen oder Löschen von Notizbüchern und Abschnitten Ändern der Farbe Ihrer Notizbücher Synchronisieren von Notizen Jedes Notizbuch, das Sie auf Ihrem Mobiltelefon öffnen möchten, muss auf Windows Live SkyDrive gespeichert werden. Dazu sind zwei Methoden verfügbar: Erstellen Sie Ihre Notizbücher mithilfe der OneNote-Web-Anwendung auf SkyDrive. Verwenden Sie Microsoft OneNote 2010 auf Ihrem Windows-Computer, um Ihre Notizbücher auf SkyDrive freizugeben. Synchronisieren Ihrer Notizen auf SkyDrive mit dem Mobiltelefon Melden Sie sich bei OneNote auf Ihrem Mobiltelefon an, um Ihre Notizbücher auf SkyDrive zu öffnen. Synchronisieren Ihrer Notizen auf dem Mobiltelefon mit SkyDrive Wenn Sie sich beim ersten Öffnen von OneNote nicht anmelden, befinden sich Ihre Notizen auf Ihrem Mobiltelefon und sie werden nicht mit SkyDrive synchronisiert. Wählen Sie > Mit SkyDrive synchronisieren. Microsoft Document Connection Erfahren Sie, wie Sie Dokumente auf Ihrem Mobiltelefon verwalten. Infos zu Microsoft Document Connection Mithilfe von Document Connection können Sie Dokumente auf Ihrem Mobiltelefon verwalten. Sie können alle Dateien anzeigen, die lokal auf dem Mobiltelefon und als -Anhänge gespeichert werden. Mit Document Connection können Sie auch auf die Microsoft SharePoint Internetseiten Ihres Unternehmens im Unternehmensnetzwerk oder in Microsoft Office 365 zugreifen und alle hier gespeicherten Dokumente anzeigen und freigeben.

14 14 Microsoft Document Connection Um auf SharePoint zuzugreifen, benötigen Sie einen sicheren mobilen Zugang, z. B. über ein VPN oder Unified Access Gateway von Nokia Belle. Alle Dateien werden auf der SharePoint-Internetseite angezeigt, aber nur die folgenden Dateitypen werden in der Ansicht "Favoriten" angezeigt: PowerPoint Word Excel PDF 1 Wählen Sie >. 2 Wenn Sie jetzt eine SharePoint-Internetseite öffnen möchten, wählen Sie Ja. Wenn Sie diesen Schritt überspringen und die SharePoint-Internetseite später öffnen möchten, wählen Sie Nein. Auf der Symbolleiste am unter Rand befinden sich die beiden Registerkarten Lieblingsdokumente und Orte. Um den Inhalt einer SharePoint-Internetseite zu untersuchen, wählen Sie die SharePoint-Internetseite auf der Registerkarte Orte aus. In Orte können Sie Ihre bevorzugten SharePoint-Internetseiten, den Speicherort Ihrer gespeicherten Dokumente im Mobiltelefonspeicher (lokal), der -Anhänge und der zuletzt angezeigten SharePoint-Internetseiten anzeigen. In Lieblingsdokumente können Sie alle Dokumente von den als Favoriten gekennzeichneten Orten anzeigen. In der Ansicht SharePoint Explorer können Sie Ordner, Dokumente und andere Inhalte anzeigen. Die Verfügbarkeit der Microsoft Office 365-Dienste kann je nach Region unterschiedlich sein. Sortieren und Filtern von Dokumenten Sie können Dokumente sowohl in Lieblingsdokumente als auch in Orte sortieren und filtern. Sortieren von Dokumenten Wählen Sie > > Nach Datum sortieren, Nach Titel sortieren oder Nach Ort sortieren. Filtern von Dokumenten Wählen Sie >, oder.

15 Microsoft Document Connection 15 Tipp: Um die angewendeten Filter zurückzusetzen, wählen Sie. Öffnen eines Dokuments 1 Wählen Sie > >. Sie können das Dokument auch über die Ansicht SharePoint Explorer auswählen. 2 Wählen Sie das Dokument aus, das Sie öffnen möchten. 3 Wenn die Dokumentliste leer ist, öffnen Sie eine SharePoint-Internetseite und markieren Sie sie als Favoriten, um Dokumente zur Liste hinzuzufügen. Öffnen einer SharePoint-Internetseite und Markieren als Favoriten Wenn Sie eine SharePoint-Internetseite öffnen, wird sie zu Orte hinzugefügt. Sie können einen Ort als Favoriten markieren, wodurch alle Dokumente von diesem Ort zur Liste Lieblingsdokumente hinzugefügt werden. Wählen Sie >. Öffnen einer SharePoint-Internetseite Wählen Sie > URL öffnen und geben Sie dann die Web-Adresse der SharePoint- Internetseite ein. Markieren eines Orts als Favoriten Wählen Sie >. Wenn Sie einen Ort als Favoriten markieren, werden die Dokumenteigenschaften in der Liste Lieblingsdokumente gespeichert, um die Betriebsdauer des Akkus zu verlängern und Datenübertragungskosten zu sparen. Das Dokument wird auf Ihr Mobiltelefon heruntergeladen, wenn Sie es öffnen. Dokumente auf einer SharePoint-Internetseite können jederzeit aktualisiert werden. Sie können Ihre Dokumente synchronisieren, um sicherzustellen, dass Sie über die aktuellste Version des Dokuments auf Ihrem Mobiltelefon verfügen. Synchronisieren des aktuellsten Dokuments mit Ihrem Mobiltelefon Wählen Sie > Synchronisieren. Freigeben eines Dokuments Um ein Dokument freizugeben, können Sie einen Link zum Dokument senden, wenn es sich auf einer SharePoint-Internetseite befindet. Sie können das Dokument auch als Anhang senden, wenn es auf Ihrem Mobiltelefon gespeichert wird.

16 16 Microsoft PowerPoint Broadcast Senden eines Links Drücken Sie lange auf das Dokument und wählen Sie dann Einen Link senden. Senden eines Dokuments als Anhang Drücken Sie lange auf das Dokument und wählen Sie Als Anhang senden. Microsoft PowerPoint Broadcast Erfahren Sie mehr über Microsoft PowerPoint Broadcast. Anzeigen einer PowerPoint -Übertragung Mit Microsoft PowerPoint Broadcast können Sie eine PowerPoint-Präsentation auf Ihrem Mobiltelefon anzeigen, während der Referent die Bildschirmpräsentation mithilfe des PowerPoint-Übertragungsdiensts auf SharePoint oder Windows Live aus der Ferne ausführt. PowerPoint ist auf Ihrem Mobiltelefon nicht erforderlich, um eine Präsentation anzeigen zu können. Der Referent muss Ihnen von einem Computer mit Internetverbindung aus einen Übertragungslink senden. 1 Wenn Sie einen Link in einer oder SMS erhalten, wählen Sie den Link aus. Das Programm PowerPoint Broadcast wird geöffnet. 2 Tippen Sie auf das Display, um die Bedienelemente zu verwenden.

Microsoft Apps for Symbian Bedienungsanleitung

Microsoft Apps for Symbian Bedienungsanleitung Microsoft Apps for Symbian Bedienungsanleitung Ausgabe 1.0 2 Infos zu Microsoft Apps Infos zu Microsoft Apps Microsoft Apps stellt Microsoft -Programme für Geschäftsaufgaben auf Ihrem Mobiltelefon mit

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

Einrichten oder Löschen eines E-Mail-Kontos

Einrichten oder Löschen eines E-Mail-Kontos Einrichten oder Löschen eines E-Mail-Kontos Abhängig von dem E-Mail-Konto, das Sie auf dem Handy einrichten, können auch andere Elemente des Kontos (z. B. Kontakte, Kalender, Aufgabenlisten usw.) auf dem

Mehr

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto Webmailanmeldung Öffnen sie in ihrem Browser die Adresse webmail.gym-knittelfeld.at ein. Sie werden automatisch zum Office 365 Anmeldeportal weitergeleitet. Melden sie sich mit ihrer vollständigen E-Mail-Adresse

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch:

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch: O UTLOOK EDITION Was ist die Outlook Edition? Outlook Edition integriert Microsoft Outlook E-Mail in Salesforce. Die Outlook Edition fügt neue Schaltflächen und Optionen zur Outlook- Benutzeroberfläche

Mehr

Kurzreferenz INSTALLIEREN UND VERWENDEN VON CISCO PHONE CONTROL UND PRESENCE 7.1 MIT IBM LOTUS SAMETIME

Kurzreferenz INSTALLIEREN UND VERWENDEN VON CISCO PHONE CONTROL UND PRESENCE 7.1 MIT IBM LOTUS SAMETIME Kurzreferenz INSTALLIEREN UND VERWENDEN VON CISCO PHONE CONTROL UND PRESENCE 7.1 MIT IBM LOTUS SAMETIME 1 Installieren von Cisco Phone Control und Presence 2 Konfigurieren des Plug-Ins 3 Verwenden des

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK.

ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK. ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK. INHALT 2 3 1 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 3 2 OUTLOOK 3 3 ADD-IN INSTALLIEREN 4 4 OUTLOOK EINRICHTEN 4 4.1 KONTO FÜR KONFERENZSYSTEM

Mehr

Vodafone Unified Communications. Erste Schritte mit Microsoft Online Services

Vodafone Unified Communications. Erste Schritte mit Microsoft Online Services Vodafone Unified Communications Erste Schritte mit Microsoft Online Services 02 Anleitung für Einsteiger Vodafone Unified Communications Optimieren Sie mit Vodafone Unified Communications Ihre Zeit. Sie

Mehr

Sametime Meetings - Taskreferenz

Sametime Meetings - Taskreferenz Sametime Meetings - Taskreferenz ii Sametime Meetings - Taskreferenz Inhaltserzeichnis Sametime Meetings - Taskreferenz... 1 iii i Sametime Meetings - Taskreferenz Sametime Meetings - Taskreferenz Mit

Mehr

Schnellstarthandbuch. Suchen Sie können Ordner, Unterordner und sogar Postfächer durchsuchen.

Schnellstarthandbuch. Suchen Sie können Ordner, Unterordner und sogar Postfächer durchsuchen. Schnellstarthandbuch Microsoft Outlook 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Outlook-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Mai 2015 Novell Messenger 3.0.1 und höher ist für unterstützte ios-, Android- und BlackBerry-Mobilgeräte verfügbar. Da Sie an mehreren Standorten

Mehr

BlackBerry Internet Service. Version: 4.5.1. Benutzerhandbuch

BlackBerry Internet Service. Version: 4.5.1. Benutzerhandbuch BlackBerry Internet Service Version: 4.5.1 Benutzerhandbuch Veröffentlicht: 2014-01-08 SWD-20140108172218276 Inhalt 1 Erste Schritte...7 Informationen zu den Messaging-Serviceplänen für den BlackBerry

Mehr

Qlik Sense Cloud. Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten.

Qlik Sense Cloud. Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik Sense Cloud Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik, QlikTech, Qlik Sense,

Mehr

Startup-Anleitung für Windows

Startup-Anleitung für Windows Intralinks VIA Version 2.0 Startup-Anleitung für Windows Intralinks-Support rund um die Uhr USA: +1 212 543 7800 GB: +44 (0) 20 7623 8500 Zu den internationalen Rufnummern siehe die Intralinks-Anmeldeseite

Mehr

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen mit SQL Server-Daten

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen mit SQL Server-Daten 1 von 5 12.01.2013 17:59 SharePoint 2013 Veröffentlicht: 16.10.12 Zusammenfassung: Informationen zur Verwendung von Excel zum Erstellen und Freigeben von Verbindungen mit SQL Server-Daten, mit deren Hilfe

Mehr

Anleitung Quickline Personal Cloud

Anleitung Quickline Personal Cloud Anleitung Quickline Personal Cloud für ios (iphone / ipad) Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einstieg 3 So verwenden Sie die Anwendung 4 Verwalten der Inhalte 4 Manuelles Hinzufügen von Inhalten 4

Mehr

Konfigurationsanleitung Hosted Exchange 2003 mit Outlook 2010 & iphone

Konfigurationsanleitung Hosted Exchange 2003 mit Outlook 2010 & iphone Konfigurationsanleitung Hosted Exchange 2003 mit Outlook 2010 & iphone Vertraulichkeitsklausel Das vorliegende Dokument beinhaltet vertrauliche Informationen und darf nicht an Dritte weitergereicht werden.

Mehr

Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010

Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010 Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010 Vertraulichkeitsklausel Das vorliegende Dokument beinhaltet vertrauliche Informationen und darf nicht an Dritte weitergegeben werden. Kontakt: EveryWare AG

Mehr

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Seite 1 von 23 Mit Outlook 2010 richten Sie Ihr ManagedExchange-Postfach einfach und schnell in nur wenigen Schritten ein. Im Regelfall benötigen Sie dazu lediglich die

Mehr

S YNCHRONISIEREN VON DATEN

S YNCHRONISIEREN VON DATEN S YNCHRONISIEREN VON DATEN Synchronisieren Übersicht Intellisync für salesforce.com ermöglicht das Verwalten der Salesforce- Kontakte und Aktivitäten über Microsoft Outlook oder ein Palm OS - Gerät. Sie

Mehr

F-Secure Mobile Security for Nokia E51, E71 und E75. 1 Installation und Aktivierung F-Secure Client 5.1

F-Secure Mobile Security for Nokia E51, E71 und E75. 1 Installation und Aktivierung F-Secure Client 5.1 F-Secure Mobile Security for Nokia E51, E71 und E75 1 Installation und Aktivierung F-Secure Client 5.1 Hinweis: Die Vorgängerversion von F-Secure Mobile Security muss nicht deinstalliert werden. Die neue

Mehr

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion 1.2 Sämtliche verwendeten Markennamen und

Mehr

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch ::

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung Demo Benutzer

Mehr

SIHLNET E-Mail-Konfiguration

SIHLNET E-Mail-Konfiguration SIHLNET E-Mail-Konfiguration Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...2 2. OWA...2 2.1. Anmeldung... 2 2.2. Arbeiten mit OWA... 3 2.2.1. Neue E-Mail versenden... 3 2.2.2. E-Mail beantworten / weiterleiten...

Mehr

Features und Vorteile von Office 2010

Features und Vorteile von Office 2010 Features und Vorteile von Office 2010 Microsoft Office 2010 bietet Ihnen flexible und überzeugende neue Möglichkeiten zur optimalen Erledigung Ihrer Aufgaben im Büro, zu Hause und in Schule/Hochschule.

Mehr

Arbeiten mit Outlook Web Access und Outlook 2003

Arbeiten mit Outlook Web Access und Outlook 2003 Konfigurationsanleitung inode Hosted Exchange Arbeiten mit Outlook Web Access und Outlook 2003 Inhaltsverzeichnis 1. Grundlegendes...3 2. Online Administration...4 2.1 Mail Administration Einrichten des

Mehr

OpenTouch Conversation für iphone für OmniPCX Office Rich Communication Edition Release 2.0

OpenTouch Conversation für iphone für OmniPCX Office Rich Communication Edition Release 2.0 OpenTouch Conversation für iphone für OmniPCX Office Rich Communication Edition Release 2.0 Benutzerhandbuch 8AL90849DEAB ed01 1431 1 ERST LESEN 3 1.1 IOS-UNTERSTÜTZUNG UND EMPFEHLUNGEN 3 2 OPENTOUCH CONVERSATION

Mehr

Anleitung Quickline Personal Cloud. für Internet Client

Anleitung Quickline Personal Cloud. für Internet Client Anleitung Quickline Personal Cloud für Internet Client Inhaltsverzeichnis Inhalt 1 Nutzen der Cloud 3 2 Speichern und Freigeben Ihrer Inhalte 3 3 Verwalten der Inhalte 4 Browser-Unterstützung 4 Manuelles

Mehr

Installation KVV Webservices

Installation KVV Webservices Installation KVV Webservices Voraussetzung: KVV SQL-Version ist installiert und konfiguriert. Eine Beschreibung dazu finden Sie unter http://www.assekura.info/kvv-sql-installation.pdf Seite 1 von 20 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Arbeiten mit Outlook Web Access und Windows Mobile 5.0

Arbeiten mit Outlook Web Access und Windows Mobile 5.0 Konfigurationsanleitung inode Hosted Exchange Arbeiten mit Outlook Web Access und Windows Mobile 5.0 Inhaltsverzeichnis 1. Grundlegendes...3 2. Online Administration...4 2.1 Mail Administration Einrichten

Mehr

E-Mail Konfiguration mit iphone / ipad

E-Mail Konfiguration mit iphone / ipad E-Mail Konfiguration mit iphone / ipad Inhalt 1. Erste Schritte 2. Mail Account hinzufügen 3. Kontoinformationen eingeben 4. Auswahl des Kontentyps: IMAP oder POP 5. Server für eingehende Mails 6. Server

Mehr

Anleitung Quickline Personal Cloud

Anleitung Quickline Personal Cloud Anleitung Quickline Personal Cloud für Android Mobiltelefone/Tablets Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einstieg 3 So verwenden Sie die Anwendung 4 Verwalten der Inhalte 4 Manuelles Hinzufügen von Inhalten

Mehr

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen zu SQL Server Analysis Services-Daten

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen zu SQL Server Analysis Services-Daten 1 von 5 12.01.2013 17:58 SharePoint 2013 Veröffentlicht: 16.10.12 Zusammenfassung: Informationen zur Verwendung von Excel zum Erstellen und Freigeben einer Verbindung zu SQL Server Analysis Services-Daten,

Mehr

Masergy Communicator - Überblick

Masergy Communicator - Überblick Masergy Communicator - Überblick Kurzanleitung Version 20 - März 2014 1 Was ist der Masergy Communicator? Der Masergy Communicator bietet Endanwendern ein Unified Communications (UC) - Erlebnis für gängige

Mehr

Good Mobile Messaging - Kurzanleitung

Good Mobile Messaging - Kurzanleitung Good Mobile Messaging - Kurzanleitung Bildschirmanzeigen Neue ungelesene Nachricht Auf Nachricht geantwortet Nachricht mit hoher Wichtigkeit Nachricht als erledigt gekennzeichnet Neue E-Mail Besprechungsanfrage

Mehr

1.4 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365

1.4 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365 1.4 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365 Wer das iphone oder ipad im Unternehmen einsetzt, sollte

Mehr

Einrichtung der Windows Phone Geräte

Einrichtung der Windows Phone Geräte Voraussetzungen Smartphone mit dem Betriebssystem Windows Phone 7.5 oder Windows Phone 8 Es muss eine Datenverbindung (WLAN / GPRS) bestehen Es muss ein Microsoft-Konto bzw. eine Windows Live ID vorhanden

Mehr

Vorwort... Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden...

Vorwort... Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden... Vorwort... 11 Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... 17 Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... 33 Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden... 69 Kapitel 4 Lernen Sie die neue Benutzeroberfläche kennen...

Mehr

Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat

Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat Inhaltsverzeichnis 1. Nach dem Programmstart werden Sie aufgefordert, die Verbindung zu Ihrem Daten-Ordner neu herzustellen, obwohl Sie keine neue Version von

Mehr

CardScan Version 7.0.5

CardScan Version 7.0.5 CardScan Version 7.0.5 Copyright 2005. CardScan, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält wichtige Informationen, die in die sonstige CardScan-Dokumentation nicht mehr aufgenommen werden konnten.

Mehr

Schnellstarthandbuch. Notizen durchsuchen Zum Suchen von Einträgen in Ihren Notizbücher verwenden Sie das Suchfeld, oder drücken Sie STRG+E.

Schnellstarthandbuch. Notizen durchsuchen Zum Suchen von Einträgen in Ihren Notizbücher verwenden Sie das Suchfeld, oder drücken Sie STRG+E. Schnellstarthandbuch Microsoft OneNote 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren OneNote-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

Einrichtung E-Mail V2009/01

Einrichtung E-Mail V2009/01 Einrichtung E-Mail V2009/01 Wir haben versucht, alle gängigen Mailprogramme in dieser Anleitung zu berücksichtigen. Bitte blättern Sie gleich weiter zu der, auf der Ihr persönliches Mailprogramm beschrieben

Mehr

Handbuch VERBINDUNG ZUM TERMINAL SERVER

Handbuch VERBINDUNG ZUM TERMINAL SERVER Handbuch VERBINDUNG ZUM TERMINAL SERVER Einleitung Dieses Dokument beschreibt Ihnen, wie Sie sich auf einen Terminalserver (TS) mithilfe von einem Gerät, auf den die Betriebssysteme, Windows, Mac, IOS

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

Anleitung Quickline Personal Cloud

Anleitung Quickline Personal Cloud Anleitung Quickline Personal Cloud für Windows Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einstieg 3 So verwenden Sie die Anwendung 4 Verwalten der Inhalte 4 Manuelles Hinzufügen von Inhalten 4 Umbenennen von

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Windows Phone 8. Produktversion: 3.5

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Windows Phone 8. Produktversion: 3.5 Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Windows Phone 8 Produktversion: 3.5 Stand: Juli 2013 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control...3 2 Einleitung...4 3 Anmeldung am Self Service Portal...5 4 Einrichten

Mehr

Vier Schritte, um Sunrise office einzurichten

Vier Schritte, um Sunrise office einzurichten Vier Schritte, um Sunrise office einzurichten Bitte wenden Sie das folgende Vorgehen an: 1. Erstellen Sie ein Backup der bestehenden E-Mails, Kontakte, Kalender- Einträge und der Aufgabenliste mit Hilfe

Mehr

Remote Update User-Anleitung

Remote Update User-Anleitung Remote Update User-Anleitung Version 1.1 Aktualisiert Sophos Anti-Virus auf Windows NT/2000/XP Windows 95/98/Me Über diese Anleitung Mit Remote Update können Sie Sophos-Produkte über das Internet aktualisieren.

Mehr

Novell Filr Inhaltsverzeichnis

Novell Filr Inhaltsverzeichnis Novell Filr Inhaltsverzeichnis 1. Webanwendung...2 1.1 Aufbau...2 1.2 Funktionen...2 1.2.1 Meine Dateien...2 1.2.2 Für mich freigegeben...3 1.2.3 Von mir freigegeben...4 1.2.4 Netzwerkordner...4 1.2.5

Mehr

Einrichten eines IMAP-Kontos in Outlook / Outlook Express / Windows Mail

Einrichten eines IMAP-Kontos in Outlook / Outlook Express / Windows Mail Einrichten eines IMAP-Kontos in Outlook / Outlook Express / Windows Mail In der folgenden Anleitung wird beschrieben, wie sie Ihren Mailaccount mit Hilfe der IMAP- Konfiguration als Mailkonto in Outlook

Mehr

2. Sie sind der Administrator Ihres Netzwerks, das den SBS 2011 Standard ausführt.

2. Sie sind der Administrator Ihres Netzwerks, das den SBS 2011 Standard ausführt. Arbeitsblätter Der Windows Small Business Server 2011 MCTS Trainer Vorbereitung zur MCTS Prüfung 70 169 Aufgaben Kapitel 1 1. Sie sind der Administrator Ihres Netzwerks, das den SBS 2011 Standard ausführt.

Mehr

VERSION 5.1/5.2 KURZANLEITUNG FÜR MACINTOSH

VERSION 5.1/5.2 KURZANLEITUNG FÜR MACINTOSH VERSION 5.1/5.2 KURZANLEITUNG FÜR MACINTOSH TM GROUPWISE 5.2 KURZANLEITUNG GroupWise erfüllt Ihre gesamten Anforderungen an eine Nachrichtenübermittlungs-, Terminplanungs- und Dokumentverwaltungssoftware.

Mehr

6.1.2 Beispiel 118: Kennwort eines Benutzers ändern

6.1.2 Beispiel 118: Kennwort eines Benutzers ändern Herzlich willkommen zum Kurs "Windows XP Home & Professional" 6 Windows XP und die Sicherheit Sicherheit beim Arbeiten am Computer ist einer der wichtigsten Themen. Windows XP wurde von Microsoft mit zahlreichen

Mehr

Good Mobile Messaging - Kurzanleitung

Good Mobile Messaging - Kurzanleitung Good Mobile Messaging - Kurzanleitung Bildschirmanzeigen Neue, ungelesene Nachricht Auf Nachricht geantwortet Nachricht mit hoher Wichtigkeit Nachricht als erledigt gekennzeichnet Neue E-Mail Besprechungsanfrage

Mehr

8 Grundlegendes einer SharePoint-Website

8 Grundlegendes einer SharePoint-Website 59 Der Aufbau eines SharePoint-Portals orientiert sich an der gelebten Philosophie eines Unternehmens, es kann standort-, funktions- oder prozessorientiert aufgebaut sein. Deshalb ist eine vereinfachte

Mehr

Anleitung Quickline Personal Cloud

Anleitung Quickline Personal Cloud Anleitung Quickline Personal Cloud für Windows Phone Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einstieg 3 So verwenden Sie die Anwendung 4 Verwalten der Inhalte 4 Manuelles Hinzufügen von Inhalten 4 Anzeigen

Mehr

Eltako-FVS. Lizenzaktivierung ohne Internetverbindung

Eltako-FVS. Lizenzaktivierung ohne Internetverbindung Eltako-FVS Lizenzaktivierung ohne Internetverbindung Aktivierung der Funk-Visualisierungs- und Steuerungs-Software FVS über die Lizenzaktivierungsdatei, sofern die direkte Eingabe des Lizenzschlüssels

Mehr

Sicherheits- Anwendungsprogramm. Benutzerhandbuch V2.13-T04

Sicherheits- Anwendungsprogramm. Benutzerhandbuch V2.13-T04 Sicherheits- Anwendungsprogramm LOCK Benutzerhandbuch V2.13-T04 Inhaltsverzeichnis A. Einführung... 2 B. Allgemeine Beschreibung... 2 C. Leistungsmerkmale... 3 D. Vor der Verwendung des LOCK-Sicherheits-Anwendungsprogramms...

Mehr

Office 365 ProPlus für Studierende

Office 365 ProPlus für Studierende Office 365 ProPlus für Studierende Durch das Student Advantage Benefit Programm von Microsoft über den EES Landesvertrag können alle eingeschriebenen Studenten der Hochschule Hof mit einem studentischen

Mehr

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG Lesen Sie diese Anleitung um zu lernen, wie Sie mit dem Content Manager suchen, kaufen, herunterladen und Updates und zusätzliche Inhalte auf Ihrem Navigationsgerät

Mehr

Blauer Ordner Outlook Konto einrichten Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Outlook 2010

Blauer Ordner Outlook Konto einrichten Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Outlook 2010 Seite 1 von 10 Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Outlook 2010 Seite 2 von 10 Inhaltsverzeichnis 1. E-Mail-Konto einrichten... 2 1.1 Vorbereitung... 2 1.2 Erstellen eines den Sicherheitsanforderungen

Mehr

7 SharePoint Online und Office Web Apps verwenden

7 SharePoint Online und Office Web Apps verwenden 7 SharePoint Online und Office Web Apps verwenden Wenn Sie in Ihrem Office 365-Paket auch die SharePoint-Dienste integriert haben, so können Sie auf die Standard-Teamsite, die automatisch eingerichtet

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

Dokumentation VPN-Server unter Windows 2000 Server

Dokumentation VPN-Server unter Windows 2000 Server Dokumentation VPN-Server unter Windows 2000 Server Ziel: Windows 2000 Server als - VPN-Server (für Remoteverbindung durch Tunnel über das Internet), - NAT-Server (für Internet Sharing DSL im lokalen Netzwerk),

Mehr

Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen

Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen 1. Wie kann ich ein Unternehmenskonto für Brainloop Dox erstellen? Zum Erstellen eines Unternehmenskontos für Brainloop Dox, besuchen Sie unsere Webseite www.brainloop.com/de/dox.

Mehr

Benutzerhandbuch. primacom Content Anywhere Windows Client

Benutzerhandbuch. primacom Content Anywhere Windows Client Benutzerhandbuch primacom Content Anywhere Windows Client 1 Einstieg... 3 2 So verwenden Sie die Anwendung... 4 2.1 Verwalten der Inhalte... 4 2.1.1 Manuelles Hinzufügen von Inhalten... 4 2.1.2 Umbenennen

Mehr

Einstieg in TeamLab. Allgemeine Informationen. 1. Portaleinstellungen

Einstieg in TeamLab. Allgemeine Informationen. 1. Portaleinstellungen Allgemeine Informationen Sobald Sie sich für die SaaS-Lösung entscheiden und ein Portal erstellen, werden Sie automatisch zu einem Portaladministrator. Ein TeamLab-Administrator hat den maximalen Zugriff

Mehr

Aufsetzen Ihres HIN Abos

Aufsetzen Ihres HIN Abos Aufsetzen Ihres HIN Abos HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 72 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue 38 2034 Peseux Support

Mehr

OpenTouch Conversation for iphone Release 2.0.x

OpenTouch Conversation for iphone Release 2.0.x OpenTouch Conversation for iphone Release 2.0.x Benutzerhandbuch OpenTouch Business Edition OpenTouch MultiMedia Services 8AL90884DEAB ed01 1412 1. ERST LESEN 3 2. OPENTOUCH CONVERSATION STARTEN 3 2.1.

Mehr

INSTALLATION OFFICE 2013

INSTALLATION OFFICE 2013 INSTALLATION OFFICE 2013 DURCH OFFICE 365 Zur Verfügung gestellt von PCProfi Informatique SA Einleitung Das folgende Dokument beschreibt Ihnen Schritt für Schritt, wie man Office Umgebung 2013 auf Ihren

Mehr

Windows Mobile E-Mail von Vodafone mit VPA IV

Windows Mobile E-Mail von Vodafone mit VPA IV Windows Mobile E-Mail von Vodafone mit VPA IV Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Microsoft bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet, die Dokumente zu kopieren, zu verändern

Mehr

Einrichten einer Verbindung zwischen BlackBerry Endgerät und Exchange Postfach

Einrichten einer Verbindung zwischen BlackBerry Endgerät und Exchange Postfach Einrichten einer Verbindung zwischen BlackBerry Endgerät und Exchange Postfach Bitte beachten Erstellen Sie vor Beginn des Vorgangs eine Vollsicherung Ihres BlackBerry Gerätes. So können Sie im Notfall

Mehr

VIDA ADMIN KURZANLEITUNG

VIDA ADMIN KURZANLEITUNG INHALT 1 VIDA ADMIN... 3 1.1 Checkliste... 3 1.2 Benutzer hinzufügen... 3 1.3 VIDA All-in-one registrieren... 4 1.4 Abonnement aktivieren und Benutzer und Computer an ein Abonnement knüpfen... 5 1.5 Benutzername

Mehr

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 Dokumentation der Anwendung Filr von Novell G Informationen zu Filr, die über diese Dokumentation hinausgehen, finden Sie im Internet unter: http://www.novell.com/de-de/documentation/novell-filr-1-1/

Mehr

HP Visual Collaboration Room. Benutzerhandbuch

HP Visual Collaboration Room. Benutzerhandbuch HP Visual Collaboration Room Benutzerhandbuch HP Visual Collaboration Room v2.0 First edition: December 2010 Rechtliche Hinweise 2010 Copyright Hewlett-Packard Development Company, L.P. Änderungen an den

Mehr

Xerox Mobile Link - Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Xerox Mobile Link - Häufig gestellte Fragen (FAQ) Xerox Mobile Link - Häufig gestellte Fragen (FAQ) Mobile Link ist eine persönliche Produktivitäts-App, die Ihr Mobiltelefon und Tablet mit Multifunktionsgeräten und mit den Clouds verbindet, in denen Ihre

Mehr

E-Mail Konfigurationen

E-Mail Konfigurationen Speedinternet der Technische Betriebe Weinfelden AG E-Mail Konfigurationen 1. Outlook Express.. 2 2. Outlook 2010 6 3. Windows Live Mail.. 8 4. Applemail. 12 5. iphone / ipad...16 6. Beschreibung des Posteingangsservers.21

Mehr

Anleitung Quickline Personal Cloud

Anleitung Quickline Personal Cloud Anleitung Quickline Personal Cloud für OS X (Mac) Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einstieg 3 So verwenden Sie die Anwendung 4 Verwalten der Inhalte 4 Manuelles Hinzufügen von Inhalten 4 Umbenennen

Mehr

Kurzanleitung E-Mail System bildung-rp.de

Kurzanleitung E-Mail System bildung-rp.de Kurzanleitung E-Mail System bildung-rp.de VERSION: 1.3 DATUM: 22.02.12 VERFASSER: IT-Support FREIGABE: Inhaltsverzeichnis Benutzername und Passwort... 1 Support... 1 Technische Konfiguration... 2 Webmail-Oberfläche...

Mehr

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 -

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 - Erste Seite! Bitte beachten Sie Nur für Kabelmodem! - 1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Internetprotokoll-Konfiguration (TCP/IP)... 3 Installation mit Assistent für neue Verbindung... 5 Installation

Mehr

Konfigurationsanleitung. Microsoft Windows Live Mail 2009

Konfigurationsanleitung. Microsoft Windows Live Mail 2009 Konfigurationsanleitung Microsoft Version02 Juni 2011 1 Starten Sie Windows Livemail. Zum Hinzufügen/Einrichten eines E-Mail-Kontos klicken Sie bitte auf E-Mail-Konto hinzufügen im linken Navigationsbereich.

Mehr

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen Microsoft Outlook 1 Nutzung der Groupware mit Microsoft Outlook 1.1 Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren 4 1.2 Outlook - Elemente freigeben 11 1.3 Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Mehr

Office 2010. für Windows. Einsatz im Büroalltag. Charlotte von Braunschweig. 1. Ausgabe, Oktober 2010 O2010SEK

Office 2010. für Windows. Einsatz im Büroalltag. Charlotte von Braunschweig. 1. Ausgabe, Oktober 2010 O2010SEK Charlotte von Braunschweig 1. Ausgabe, Oktober 2010 Office 2010 für Windows Einsatz im Büroalltag O2010SEK I Office 2010 - Einsatz im Büroalltag Zu diesem Buch...4 Überblick 1 Microsoft Office im Büroalltag

Mehr

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Diese README-Datei enthält Anweisungen zum Installieren des Custom PostScript- und PCL- Druckertreibers

Mehr

BlackBerry Desktop Software. Version: 7.1. Benutzerhandbuch

BlackBerry Desktop Software. Version: 7.1. Benutzerhandbuch BlackBerry Desktop Software Version: 7.1 Benutzerhandbuch Veröffentlicht: 2012-06-05 SWD-20120605130414536 Inhaltsverzeichnis Grundlagen... 7 Informationen zur BlackBerry Desktop Software... 7 Einrichten

Mehr

E-Mail Einrichtung. Content Management AG 2012 1 www.cm4allbusiness.de

E-Mail Einrichtung. Content Management AG 2012 1 www.cm4allbusiness.de E-Mail Einrichtung Als Kunde von CM4all Business haben Sie die Möglichkeit sich E-Mail-Adressen unter ihrer Domain einzurichten. Sie können sich dabei beliebig viele Email-Adressen einrichten, ohne dass

Mehr

Kurzanleitung für die Polycom RealPresence Content Sharing Suite

Kurzanleitung für die Polycom RealPresence Content Sharing Suite Kurzanleitung für die Polycom RealPresence Content Sharing Suite Version 1.4 3725-03261-003 Rev.A Dezember 2014 In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie Content während einer Telefonkonferenz anzeigen

Mehr

PowerMover. Eine Zusatz-Anwendung für Outlook-PowerUser. Damit können eingehende E-Mails schneller verwaltet werden. Vasquez Systemlösungen

PowerMover. Eine Zusatz-Anwendung für Outlook-PowerUser. Damit können eingehende E-Mails schneller verwaltet werden. Vasquez Systemlösungen PowerMover Eine Zusatz-Anwendung für Outlook-PowerUser. Damit können eingehende E-Mails schneller verwaltet werden. PowerMover Seite 1/7 Inhaltsverzeichnis: 1 Beschreibung... 3 2 Funktionalität... 4 2.1

Mehr

Einrichten eines Postfachs mit Outlook Express / Outlook bis Version 2000

Einrichten eines Postfachs mit Outlook Express / Outlook bis Version 2000 Folgende Anleitung beschreibt, wie Sie ein bestehendes Postfach in Outlook Express, bzw. Microsoft Outlook bis Version 2000 einrichten können. 1. Öffnen Sie im Menü die Punkte Extras und anschließend Konten

Mehr

Anleitung. E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net

Anleitung. E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net Anleitung E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net 2 E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net Leitfaden für Kunden Inhaltsverzeichnis Kapitel Seite 1. Überblick

Mehr

Anleitung Einrichtung Hosted Exchange. Zusätzliches Outlookprofil einrichten

Anleitung Einrichtung Hosted Exchange. Zusätzliches Outlookprofil einrichten Anleitung Einrichtung Hosted Exchange Folgende Anleitung veranschaulicht die Einrichtung des IT-auf-Abruf Hosted Exchange Zugangs auf einem Windows XP Betriebssystem mit Microsoft Outlook 2003. Mindestvoraussetzungen:

Mehr

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST S - t r u s t Z e r t i f i z i e r u n g s d i e n s t l e i s t u n g e n d e s D e u t s

Mehr

Warum? Keine umständliche Telefonbuch-Synchronisierung, alle Kontakte sind gleich zur Hand.

Warum? Keine umständliche Telefonbuch-Synchronisierung, alle Kontakte sind gleich zur Hand. Was ist CarContacts.SIS? Mit CarContacts.SIS können Sie die Telefonbuch-Kontakte Ihres Mobiltelefons per Bluetooth-Verbindung über ihre Ford Bluetooth Mobiltelefon-Vorbereitung nutzen. Warum? Keine umständliche

Mehr

SharePoint Foundation 2013. für Anwender. Dr. Benjamin S. Bergfort. 1. Ausgabe, November 2013

SharePoint Foundation 2013. für Anwender. Dr. Benjamin S. Bergfort. 1. Ausgabe, November 2013 SharePoint Foundation 2013 Dr. Benjamin S. Bergfort 1. Ausgabe, November 2013 für Anwender SHPAN2013 3 SharePoint Foundation 2013 für Anwender 3 SharePoint 2013 anwenden In diesem Kapitel erfahren Sie

Mehr

Verizon Collaboration Plug-in für Microsoft Office Communicator Benutzerhandbuch

Verizon Collaboration Plug-in für Microsoft Office Communicator Benutzerhandbuch Verizon Collaboration Plug-in für Microsoft Office Communicator Benutzerhandbuch Version 2.11 Letzte Aktualisierung: Juli 2011 2011 Verizon. Alle Rechte vorbehalten. Die Namen und Logos von Verizon und

Mehr

2. Word-Dokumente verwalten

2. Word-Dokumente verwalten 2. Word-Dokumente verwalten In dieser Lektion lernen Sie... Word-Dokumente speichern und öffnen Neue Dokumente erstellen Dateiformate Was Sie für diese Lektion wissen sollten: Die Arbeitsumgebung von Word

Mehr

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 -

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 - Erste Seite! Bitte beachten Sie Nur für Kabelmodem! - 1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Internetprotokoll-Konfiguration (TCP/IPv4)... 3 Internet Explorer konfigurieren... 6 Windows Live Mail

Mehr