Teilnahmebedingungen für die MasterCard- UEFA-Champions-League 2015 Handy-App "my final"

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Teilnahmebedingungen für die MasterCard- UEFA-Champions-League 2015 Handy-App "my final""

Transkript

1 Teilnahmebedingungen für die MasterCard- UEFA-Champions-League 2015 Handy-App "my final" 1. MasterCard Europe SPRL, Chaussée de Tervuren 198A, B-1410 Waterloo, Belgium ("MasterCard") bietet über deren App Nutzern die Möglichkeit an einem Gewinnspiel teilzunehmen und zwei (2) Tickets für das UEFA-Champions- League Finale 2015 in Berlin (Phase 1) und weitere Preise (Phase 2) zu gewinnen. 2. Das Gewinnspiel wird in zwei Phasen veranstaltet, Phase 1 vom 18. bis 31. Mai 2015 und Phase 2 vom 1. bis 7. Juni Die App kann für Apple und Android in den App - Stores itunes und Google Play ab dem 18. Mai 2015, 10:00 Uhr heruntergeladen werden. 4. Für den Download der App gelten die allgemeinen Bedingungen von itunes und Google Play sowie die technischen Voraussetzungen, die für solche Apps gemäß den Beschreibungen in den App - Stores gelten. 5. Durch den Download der App stimmt der Nutzer diesen Teilnahmebedingungen und den nachfolgenden Datenschutzbelehrungen (erhältlich in der App unter Rules and Regulations ) für die App und das Gewinnspiel zu. Voraussetzung für die Benutzung der App und Teilnahme am Gewinnspiel ist die Zustimmungserklärung des Teilnehmers zu diesen Teilnahmebedingungen und der nachfolgenden Datenschutzbelehrung. 6. Zur Teilnahme am Gewinnspiel berechtigt sind alle Personen die das 14. Lebensjahr vollendet haben. Teilnehmer, die zum Zeitpunkt der Entgegennahme der Tickets für das UEFA Champions League Finale (Gewinn Phase 1) das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, sind bei Entgegennahme des Gewinnes wie nachfolgend unter Ziffer 11. m) beschrieben verpflichtet, die schriftliche Zustimmung aller Erziehungsberechtigten dem zuständigen MasterCard Repräsentanten vorzulegen. Teilnehmer, die im Zeitpunkt der Teilnahme das 14.

2 2 Lebensjahr noch nicht vollendet haben, können nur im Beisein von deren Erziehungsberechtigten am Gewinnspiel teilnehmen und im Gewinnfall den Gewinn entgegennehmen. Eltern und Erziehungsberechtigte haften für Ihre Kinder. 7. Die Nutzung der App und die Teilnahme an dem Gewinnspiel (für Phase 1 und Phase 2) erfordert die Zustimmung zur Nutzung der Ortungsfunktion. Die Funktion "Sofortnachrichten" (Sofortnachrichten bezüglich des Gewinnspiels) zu erhalten ist optional. 8. MasterCard behält sich das Recht vor, diese App zu jeder Zeit ohne vorherige Mitteilung und ohne Angabe von Gründen zu beenden oder zu ändern (u.a. die Gestaltung, den Ablauf, die Handhabung, Gewinnspielpreise und Sofortpreise etc.). Dies gilt insbesondere sofern aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen es nicht möglich ist, die Dienstleistung in dieser Art weiterhin anzubieten. 9. MasterCard haftet nicht für die technische Verfügbarkeit und Möglichkeit zum Download der App, ebenso wenig für die Funktionalitäten der App. 10. Voraussetzung für die Nutzung der App ist, dass die Nutzer in Berlin physisch anwesend sind (gemäß Ortung durch die App). 11. Die Teilnahme an dem Gewinnspiel (Phase 1) erfolgt wie nachfolgend beschrieben: a) Die Nutzer laden die App herunter. b) Sie erhalten eine Aufforderung zur Zustimmung zur Nutzung der Ortungsfunktion (erforderlich) und zum Erhalt von Sofortnachrichten (optional). c) Sofern die Zustimmung zur Nutzung der Ortungsfunktion nicht erteilt wird, ist es nicht möglich, die Nutzung der App fortzusetzen und an dem Gewinnspiel teilzunehmen. d) Durch Zustimmung zur Nutzung der Ortungsfunktion nutzt die App Google Maps API um den Nutzer zu orten und öffnet eine Karte, auf der der Nutzer

3 3 seine tatsächliche Position auf der App und durch die der Nutzer zu virtuellen Fußbällen geleitet wird, die sich im Innenstadtbereich von Berlin befinden. e) Der Nutzer, der sich in Berlin befindet, wird aufgefordert sich einem Fußball seiner Wahl zu nähern. Ihm wird der nächste Fußball von seiner derzeitigen Position aus angezeigt. f) Der Nutzer nähert sich dem Fußballs seiner Wahl. g) Sobald die App den Nutzer innerhalb einer Entfernung von 15 m Entfernung von jeglichem virtuellen Fußball geortet hat, wird die Funktion, den Ball aufzunehmen, auf seinem Telefon aktiviert. h) Der Nutzer wird dann aufgefordert, eine entsprechende Taste auf seinem Telefon zu drücken, um den Ball aufzunehmen. i) Sobald der Nutzer den Ball aufgenommen hat, erhält er eine Nachricht auf seinem Telefon, die ihm anzeigt, ob es sich bei dem Ball um einen lucky golden ball handelt (was bedeutet, dass er in dem Gewinnspiel gewonnen hat und infolgedessen ein Ticket für das Finale erhält) oder nicht. j) Sofern der aufgehobene Ball kein goldener Ball ist, kann sich der Nutzer jederzeit zu einem anderen Ball begeben und diesen wie vorstehend beschrieben aufnehmen. k) Sofern es sich bei dem Ball um einen goldenen Ball handelt, erhält der Nutzer eine Nachricht auf seinem Telefon, die ihn darüber informiert, wo und wann er sein Ticket vom MasterCard Redemption Center in Berlin abholen kann.. Es werden nur die Tickets zur Verfügung gestellt. An- und Abreise erfolgen auf Kosten des Gewinners. l) Preise werden ausschließlich durch Vorlage des Gewinncodes der App auf dem Telefon ausgehändigt. m) Die Preise müssen bei dem MasterCard Aktionsstand innerhalb der UEFA Champions Festival am Donnerstag den 04. Juni 2014 zwischen 11:00 Uhr und 22:45 Uhr oder am Freitag den 05. Juni zwischen 11:00 Uhr und 22:45 Uhr abgeholt werden. n) Es gibt keine Beschränkungen hinsichtlich der Anzahl der Bälle, die ein Nutzer aufnehmen kann. o) Sobald ein Ball aufgenommen wurde, verschwindet dieser für einen festgelegten Zeitraum von der Karte.

4 4 p) Während der Phase 1 vom 18. Mai bis 31. Mai 2015 wird es mehrere glückliche Gewinner geben. q) Der glückliche Gewinner wird nicht unmittelbar an der Position des aufgenommenen Balls ermittelt, sondern nach dem Zufallsprinzip während der Phase 1. r) Die tatsächliche Anzahl der goldenen Bälle, die aufgenommen werden können, wird automatisch vom System nach dem Zufallsprinzip festgelegt. Die Teilnahme an dem Gewinnspiel für die Sofortpreise (Phase 2) erfolgt wie nachfolgend beschrieben: a) Die Nutzer laden die App herunter oder aktualisieren diese nach Download in Phase 1. b) Sie erhalten eine Aufforderung zur Zustimmung zur Nutzung der Ortungsfunktion (erforderlich) und zum Erhalt von Sofortnachrichten (optional). c) Sofern die Zustimmung zur Nutzung der Ortungsfunktion nicht erteilt wird, ist es nicht möglich, die Nutzung der App fortzusetzen und an dem Gewinnspiel teilzunehmen. d) Durch Zustimmung zur Nutzung der Ortungsfunktion nutzt die App Google Maps API um den Nutzer zu orten und öffnet eine Karte, auf der der Nutzer seine tatsächliche Position auf der App und durch die der Nutzer zu virtuellen Fußbällen geleitet wird, die sich im Innenstadtbereich von Berlin befinden. e) Der Nutzer, der sich in Berlin befindet, wird aufgefordert sich einem Fußball seiner Wahl zu nähern. Ihm wird der nächste Fußball von seiner derzeitigen Position aus angezeigt. f) Der Nutzer nähert sich dem Fußball seiner Wahl. g) Sobald die App den Nutzer innerhalb einer Entfernung von 15 m Entfernung von einem virtuellen Fußball geortet hat, wird die Funktion, den Ball aufzunehmen, auf seinem Telefon aktiviert. h) Der Nutzer wird dann aufgefordert, eine entsprechende Taste auf seinem Telefon zu drücken, um den Ball aufzunehmen.

5 5 i) Sobald der Nutzer den Ball aufgenommen hat, ortet die Karte die tatsächliche Position des Nutzers und zeigt ihm Fußballtore um ihn herum auf der Berliner Stadtkarte an. j) Der Nutzer wird aufgefordert, sich zu dem Fußballtor zu begeben, um das Spiel fortzusetzen. Es wird dem Nutzer angezeigt, wieviel Zeit ihm verbleibt, um das angezeigte Fußballtor zu erreichen. Sofern er die Position des Fußballtors nicht innerhalb der vorgegebenen Zeit von 60 Minuten erreicht, verliert er den aufgenommenen Ball und die Chance mit diesem Ball einen Treffer zu erzielen. k) Sobald der Nutzer innerhalb des Abstands von 15m das Fußballtor auf seiner App erreicht hat, wird auf seinem Telefon eine Funktion innerhalb der App aktiviert, um auf das Tor zu schießen. Dazu muss sich der Nutzer, der geortet wird, in einer bestimmten Entfernung zu dem Fußballtor befinden. l) Der Nutzer muss dann zur Fortsetzung des Spiels den Fußball wie beschrieben auf das Tor schießen. m) Sobald er auf das Tor geschossen und für das von ihm gewählte Team getroffen hat, wird die App einen Gutschein mit einem Code auf seinem Telefon generieren und dieser angezeigt und auf der Anwendung des Telefons gespeichert. Der Nutzer wird über den Gutschein aufgefordert, sich zu dem MasterCard Redemption Center zu begeben, um seinen Preis zu erhalten. Die Karte wird erscheinen, den Nutzer orten und ihm anzeigen, wie er zu dem Redemption Center gelangt. n) Der Gewinncode wird in der App gespeichert und kann jederzeit abgerufen werden. o) Die Anzahl der Bälle, die aufgenommen wurden und die Anzahl der geschossenen Tore wird ebenfalls in der App des Nutzers unter My Profile gespeichert und kann über das App-Menü jederzeit abgerufen werden. p) Der Teilnehmer kann mehrfach spielen, er erhält allerdings nur einmalig den Gewinncode - auch wenn er mehrfach das Tor getroffen hat. Der Nutzer präsentiert seinen Gewinncode auf der MyFinal-App auf seinem Mobilfunkgerät im Redemption Center, um seinen Preis entgegenzunehmen. Bei den verfügbaren Preisen handelt sich um:

6 6 Branded Mobile PowerBank Branded Frisbee Branded Hat q) Der MasterCard Mitarbeiter in dem Redemption Center wird den Gewinncode auf dem Mobilfunkgerät und die Profile Statistiken überprüfen, welche die Anzahl der gespielten Spiele und geschossenen Tore beinhaltet. Der Mitarbeiter von MasterCard wird dem Gewinner nach freiem Ermessen von MasterCard einen der vorstehend beschriebenen Preise übergeben. Der Gewinner hat kein Auswahlrecht. r) Nach Übergabe des Preises durch den MasterCard Mitarbeiter wird dieser Mitarbeiter der Gewinncode deaktivieren, so dass der Nutzer nicht nochmalig einen Preis mit demselben Gewinncode erhält. Zu dem Zeitpunkt an dem sich das Telefon des Nutzers mit dem App-Profil des Nutzers synchronisiert, wird das Profil zurückgesetzt, d.h. die Anzahl der geschossenen Tore vor der Einlösung wird nicht mehr für zukünftige Preiseinlösungen in Phase 2 zählen, aber weiterhin angezeigt. Der Nutzer kann jedoch erneut spielen und einen Gewinncode als Folge hiervon erhalten und hat das Recht, diesen erneut im Redemption Center gemäß den vorstehend beschriebenen Bedingungen vorzulegen. 12. Mitarbeiter von MasterCard und deren unmittelbare Familienangehörige (Eltern, Geschwister, Ehepartner, Kinder) sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen. Ebenso Personen, Unternehmen und Dienstleister von MasterCard, deren Angestellte und unmittelbare Familienangehörige (Eltern, Geschwister, Ehepartner und Kinder). 13. Gewinnspielclubs und Gewinnspielagenten sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen. 14. Eine Verpflichtung zur Annahme des Gewinnes besteht nicht. 15. Die App kann zu jederzeit gelöscht werden. Hierdurch endet automatisch die Teilnahme an dem Gewinnspiel und die gespeicherten Gutscheine werden gelöscht.

7 7 16. Die Übertragung der Preise auf Dritte oder Barauszahlung ist ausgeschlossen. 17. UEFA-Champions League Sponsoring-Werte wie Tickets werden von MasterCard offizieller Sponsor der UEFA Champions League zur Verfügung gestellt. 18. Jeder direkte oder indirekte (z.b. durch Ticketagenturen) Verkauf oder Übertragung auf Dritte mit oder ohne Gegenleistung ist ohne vorherige Zustimmung von MasterCard nicht erlaubt. Dies beinhaltet u.a. Onlineauktionen. Sofern Sponsoring - Werte verschickt oder persönlich übergeben werden, muss deren Empfang schriftlich auf einem besonderen Formular bestätigt werden. Sollte es nicht möglich sein, die Sponsoring - Werte zu nutzen, ist MasterCard zu informieren und diese Sponsoring - Werte sind zurück zu gewähren. 19. Durch den Erhalt und die Nutzung des Tickets akzeptieren Sie, dass Sie die vorstehenden Bedingungen gelesen und akzeptiert haben. 20. MasterCard haftet nur für vorsätzliche oder grob fahrlässig verursachte Schäden oder durch die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Dies gilt nicht für Verletzungen von Leib, Leben oder Gesundheit. MasterCard fördert kein gefährliches Verhalten. Der Nutzer wird aufgefordert die notwendige Sorgfalt walten zu lassen und alle anwendbaren Verkehrsregeln zu beachten und sich in keiner Weise zu verhalten, so dass er sich oder andere gefährdet. Dies beinhaltet die besondere Vorsicht im öffentlichen Straßenverkehr. MasterCard übernimmt keine Haftung für die Verletzung eigener Verpflichtungen des Nutzers wie vorstehend beschrieben. 21. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 22. Dieses Gewinnspiel richtet sich ausschließlich nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. 23. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein, so berührt dies nicht die übrigen Bestimmungen. Diese bleiben vollumfänglich in Kraft.

8 8 24. Sie erkennen an, dass die Allgemeinen Geschäftsbedingungen Ihres Mobilfunkanbieters im Rahmen der Nutzung dieser App Anwendung finden. Als Folge hiervon kann es sein, dass von Ihrem Mobilfunkbetreiber oder sonstigen Drittdienstleistern Gebühren für den Zugang zu Verbindungsdiensten während der Dauer der Verbindung im Rahmen der Nutzung der App erhoben werden. Sie erklären, dass Sie für die Zahlung solcher Gebühren ausschließlich verantwortlich sind. 25. Sollten Sie nicht der Rechnungsempfänger für das genutzte Mobilfunkgerät, mit dem Sie die App nutzen, sein, wird davon ausgegangen, dass Sie die Zustimmung des Rechnungsempfängers zur Nutzung haben.

Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel rt1.radiocheck

Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel rt1.radiocheck Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel rt1.radiocheck 1. Veranstalter Veranstalter des Gewinnspiels rt1.radiocheck ist hitradio.rt1, Curt-Frenzel- Straße 4 in 86167 Augsburg. 2. Geltungsbereich Dies sind

Mehr

c) Das Trikot wird im Rahmen einer Auktion mit vorbestimmter Annahmefrist (Angebotsdauer) auf der Website www.wilovebvb.de (Website) angeboten.

c) Das Trikot wird im Rahmen einer Auktion mit vorbestimmter Annahmefrist (Angebotsdauer) auf der Website www.wilovebvb.de (Website) angeboten. Teilnahmebedingungen und Datenschutz Diese Bestimmungen geltend ergänzend zu den allgemeinen Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen auf www.wilo.com. 1. Inhalt und Umfang der Auktion a) Verantwortlicher

Mehr

Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel Kennsch' di aus?! Wir schätzen Nordschwaben

Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel Kennsch' di aus?! Wir schätzen Nordschwaben Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel Kennsch' di aus?! Wir schätzen Nordschwaben 1. Veranstalter Veranstalter des Gewinnspiels Kennsch di aus? Wir schätzen Nordschwaben ist die HITRADIO RT1 Nordschwaben

Mehr

Teilnahmebedingungen Börsenrennen 2009

Teilnahmebedingungen Börsenrennen 2009 Teilnahmebedingungen Börsenrennen 2009 Die Teilnahme am Börsenrennen 2009 der CMC Markets, Niederlassung Frankfurt a.m. der CMC Markets UK Plc, Taunusanlage 1, 60329 Frankfurt a.m. und der CMC Markets,

Mehr

Allianz Deutschland AG

Allianz Deutschland AG Teilnahmebedingungen für das Allianz Vorteilsprogramm 1. Programmbeschreibung Das Allianz Vorteilsprogramm (im Nachfolgenden AVP genannt) ist ein Online-Programm, das die Treue der Kunden der Allianz Deutschland

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen FC Basel 1893 AG myfcbasel / Single- Sign-On

Allgemeine Geschäftsbedingungen FC Basel 1893 AG myfcbasel / Single- Sign-On Allgemeine Geschäftsbedingungen FC Basel 1893 AG myfcbasel / Single- Sign-On Präambel 1 Durch eine einmalige Registrierung kann der Nutzer ("Nutzer" oder "Sie") auf der Website https://login.fcb.ch/ (

Mehr

GORG. Mandatsvereinbarung. mit Haftungsbeschränkung

GORG. Mandatsvereinbarung. mit Haftungsbeschränkung GORG Mandatsvereinbarung mit Haftungsbeschränkung zwischen Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Schule und Berufsbildung, Hamburger Straße 37, 22083 Hamburg und - nachfolgend als Mandant' bezeichnet

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH Stand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ( AGB ) März 2012 1. Geltungs- und Anwendungsbereich 1.1 Diese AGB gelten für die von

Mehr

Die Zalando SE, Tamara-Danz-Str. 1, 10243 Berlin, eingetragen im Handelsregister

Die Zalando SE, Tamara-Danz-Str. 1, 10243 Berlin, eingetragen im Handelsregister Teilnahmebedingungen Die Zalando SE, Tamara-Danz-Str. 1, 10243 Berlin, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Berlin (Charlottenburg) unter HRB 158855 (nachfolgend Zalando) bietet auf der Webseite

Mehr

Veranstaltungsauftrag

Veranstaltungsauftrag Wissenswertes Veranstaltungsauftrag Perfekt zum Aperitif MENÜ I MENÜ II MENÜ III MENÜ IV MENÜ V Vegetarisch APERITIF WEINEMPFEHLUNG WEINEMPFEHLUNG ZUSATZLEISTUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen - Restaurant

Mehr

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Für Verträge über die Teilnahme am Online-Marketing-Tag in Berlin am 10.11.2015, veranstaltet von Gaby Lingath, Link SEO (im Folgenden Veranstalterin ), gelten

Mehr

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1/5 SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1. VERTRAGSGEGENSTAND Vereinbarungsgegenstand ist die Einräumung des nachstehend unter Ziffer 2 des Vertrages aufgeführten Nutzungsrechtes an der

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) I Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Ferienwohnungen zur Beherbergung, sowie alle für den Kunden

Mehr

Firmware-Update für das Blackberry Bold 9900

Firmware-Update für das Blackberry Bold 9900 Firmware-Update für das Version 1.0 Vodafone D2 GmbH 2012 Firmware-Update für das Diese Anleitung beschreibt das Firmware-Update für das. Das Firmware-Installationspaket erhalten Sie über die Vodafone-Homepage.

Mehr

Windows Mobile E-Mail von Vodafone mit VPA IV

Windows Mobile E-Mail von Vodafone mit VPA IV Windows Mobile E-Mail von Vodafone mit VPA IV Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Microsoft bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet, die Dokumente zu kopieren, zu verändern

Mehr

Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen. für das Internetportal ikiosk

Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen. für das Internetportal ikiosk Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen für das Internetportal ikiosk der Axel Springer SE, vertreten durch den Vorstand Dr. Mathias Döpfner (Vorsitzender), Jan Bayer, Dr. Julian Deutz, Dr. Andreas

Mehr

Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia N95 8GB Installationsanleitung

Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia N95 8GB Installationsanleitung Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia N95 8GB Installationsanleitung Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Microsoft bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet, die Dokumente

Mehr

Windows Mobile E-Mail von Vodafone mit VDA II

Windows Mobile E-Mail von Vodafone mit VDA II Windows Mobile E-Mail von Vodafone mit VDA II Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Microsoft bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet, die Dokumente zu kopieren, zu verändern

Mehr

Teilnahmebedingungen und Datenschutzbestimmungen des ghd VintagePinkDE- Gewinnspiels

Teilnahmebedingungen und Datenschutzbestimmungen des ghd VintagePinkDE- Gewinnspiels Teilnahmebedingungen und Datenschutzbestimmungen des ghd VintagePinkDE- Gewinnspiels Mit der Teilnahme an dem ghd VintagePinkDE-Gewinnspiel via Instagram.com ( Instagram ) akzeptieren Sie die nachfolgenden

Mehr

Nutzungsbedingungen 1/5

Nutzungsbedingungen 1/5 Nutzungsbedingungen 1. Annahme der Nutzungsbedingungen 2. Änderung der Bedingungen 3. Datenschutzrichtlinie 4. Ausschluss der Gewährleistung und Mängelhaftung (Disclaimer) 5. Registrierung 6. Haftungsbeschränkung

Mehr

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Kontakts mit Sitz Berlin als Tech-C

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Kontakts mit Sitz Berlin als Tech-C Allgemeine Bedingungen für die Benennung eines Kontakts mit Sitz Berlin als Tech-C Präambel Der Kunde möchte einen Domainregistrierungsvertrag mit der 1API GmbH über die Registrierung einer.berlin Domain

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Monitoring 2.0 V 1.0. Stand: 04.07.2011

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Monitoring 2.0 V 1.0. Stand: 04.07.2011 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Monitoring 2.0 V 1.0 Stand: 04.07.2011 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS... 2 PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS MONITORING 2.0... 3 Preise... 3 Monitoring

Mehr

Masergy Communicator - Überblick

Masergy Communicator - Überblick Masergy Communicator - Überblick Kurzanleitung Version 20 - März 2014 1 Was ist der Masergy Communicator? Der Masergy Communicator bietet Endanwendern ein Unified Communications (UC) - Erlebnis für gängige

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen CrediMaxx, Inhaber Mario Sparenberg CrediMaxx, Fritz-Haber-Straße 9, 06217 Merseburg 1 Allgemeines und Geltungsbereich (1) 1 Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen

Mehr

AGB der Inacu Solutions GmbH

AGB der Inacu Solutions GmbH AGB der Inacu Solutions GmbH Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Nutzung des BankITX Informationssystems der Inacu Solutions GmbH. 1 Vertragsgegenstand (1) Die Inacu Solutions

Mehr

Fleesensee-Pokal in der Cadet Klasse

Fleesensee-Pokal in der Cadet Klasse Fleesensee-Pokal in der Cadet Klasse vom 09.05.2015 bis 10.05.2015 Veranstalter: Segelverein Malchow e.v. Ort: Strandstraße 10a, 17213 Malchow Ausschreibung 1. Regeln 1.1. Die Regatta unterliegt den Regeln

Mehr

Anmeldeformular Ausbildung zum/zur Gesundheitsmanager/in im Betrieb

Anmeldeformular Ausbildung zum/zur Gesundheitsmanager/in im Betrieb Anmeldeformular Ausbildung zum/zur Gesundheitsmanager/in im Betrieb Bitte richten Sie Ihre vollständig ausgefüllte und unterschriebene Anmeldung per Post, Fax oder E-Mail an folgende Kontaktdaten. Eine

Mehr

Teilnahmebedingungen für die Verlosung Swiss Winterpack 2015

Teilnahmebedingungen für die Verlosung Swiss Winterpack 2015 Teilnahmebedingungen für die Verlosung Swiss Winterpack 2015 1. Das Gewinnspiel 1.1. Dieses Gewinnspiel wird veranstaltet und durchgeführt von der FCA Switzerland SA, Zürcherstrasse 111, 8952 Schlieren,

Mehr

Registrierung Neu bei Amway ab 1. März 2014

Registrierung Neu bei Amway ab 1. März 2014 Registrierung Neu bei Amway ab 1. März 2014 Ab 1. März 2014 wird der Start für alle Interessenten in die Welt von Amway vereinfacht und die Registrierung klar und praxisgerecht gestaltet. Special Member

Mehr

1. Starte die gewünschte Browseranwendung durch Klick auf den Screenshot.

1. Starte die gewünschte Browseranwendung durch Klick auf den Screenshot. Benutzerhinweise zur digitalen Datenaufnahme Mit den von Esri kostenfrei bereitgestellten Anwendungen zur digitalen Datenaufnahme kannst du Daten am Computer oder direkt im Gelände mit mobilen Geräten

Mehr

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner Allgemeine Bedingungen für die Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als administrativen Ansprechpartner Präambel Der Kunde möchte einen Domainregistrierungsvertrag mit der 1API GmbH über die Registrierung

Mehr

PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen

PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen I. Die PayLife Online Services Die SIX Payment Services (Austria) GmbH (kurz: SIX) bietet auf ihrer Website

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Online-Shop B2B) 1 Geltungsbereich und Anbieter

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Online-Shop B2B) 1 Geltungsbereich und Anbieter Allgemeine Geschäftsbedingungen (Online-Shop B2B) 1 Geltungsbereich und Anbieter (1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Sie bei dem Online-Shop der, Geschäftsführer:,

Mehr

CASHBACK-BONUS 2015 FÜR LIVE-KUNDEN VON XTB TEILNAHMEBEDINGUNGEN VOM 22.04.2015

CASHBACK-BONUS 2015 FÜR LIVE-KUNDEN VON XTB TEILNAHMEBEDINGUNGEN VOM 22.04.2015 1. Definitionen: a) Konto/Handelskonto: Handelskonto oder jedes andere Konto und/oder Register, welches für den Kunden von XTB unterhalten wird und in welchem die Finanzinstrumente oder sonstige Rechte

Mehr

Microsoft Office 365 Outlook 2010 Arbeitsplatz einrichten

Microsoft Office 365 Outlook 2010 Arbeitsplatz einrichten Microsoft Office 365 Outlook 2010 Arbeitsplatz einrichten Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Einrichten des Arbeitsplatzes mit Microsoft Outlook 2010 Mit Outlook können Sie schnell, sicher und komfortabel

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB )

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) CB-Webhosting.de ist ein Projekt von Computer Becker Computer Becker Inh. Simon Becker Haupstr. 26 a 35288 Wohratal-Halsdorf Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. (Version Oktober 2014)

Allgemeine Geschäftsbedingungen. (Version Oktober 2014) Allgemeine Geschäftsbedingungen (Version Oktober 2014) 1. Geltungsbereich Die PrimeMath GmbH mit Sitz in Uster (PrimeMath) bietet auf ihrer Webseite (www.primemath.ch) Lernvideos im Bereich der Mathematik

Mehr

Mobiltelefon Registrierung in Afaria Inhaltsverzeichnis

Mobiltelefon Registrierung in Afaria Inhaltsverzeichnis Mobiltelefon Registrierung in Afaria Inhaltsverzeichnis Windows Phone Registrierung Seite 2 iphone Registrierung Seite 10 Android Registrierung Seite 20 Windows Phone Registrierung Dokumentname: Kontakt:

Mehr

Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen der Perfekt Finanzservice GmbH

Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen der Perfekt Finanzservice GmbH Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen der Perfekt Finanzservice GmbH Anschrift Perfekt Finanzservice GmbH Augustinusstraße 9B 50226 Frechen Kontakt Telefon: 02234/91133-0 Telefax: 02234/91133-22

Mehr

_ Teilnahmebedingungen für den Sunny PRO Club, DAS Partnerprogramm der SMA Solar Technology AG für das Fachhandwerk

_ Teilnahmebedingungen für den Sunny PRO Club, DAS Partnerprogramm der SMA Solar Technology AG für das Fachhandwerk _ für den Sunny PRO Club, DAS Partnerprogramm der SMA Solar Technology AG für das Fachhandwerk 1. Ziel des Sunny PRO Clubs Ziel des Sunny PRO Clubs ist es, dem Fachhandwerk speziell auf dessen Endkunden

Mehr

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud Einfach A1. A1.net/cloud Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre wichtigsten Daten auf Handy und PC Die Vodafone Cloud ist Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre Bilder, Videos, Musik und andere Daten. Der

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Cloud Storage V 1.0. Stand: 04.07.2011

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Cloud Storage V 1.0. Stand: 04.07.2011 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Cloud Storage V 1.0 Stand: 04.07.2011 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS... 2 PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS CLOUD STORAGE... 3 Preise... 3 Vertragslaufzeit

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines 1.1. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote von The-BIT Büro für IT

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen I. Allgemeines 1. Geltungsbereich a) Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Rechtsbeziehungen zwischen der Ideas Embedded GmbH (Betreiberin)

Mehr

PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen

PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen I. Die PayLife Online Services Die PayLife Bank GmbH (kurz: PayLife) bietet auf ihrer Website my.paylife.at

Mehr

VERSIONSHINWEISE. Versionshinweise. Versionsmitteilung. Produktversion: Vision und Vision Pro Version 8.1. Build-Nummer: 16. Juli 2013.

VERSIONSHINWEISE. Versionshinweise. Versionsmitteilung. Produktversion: Vision und Vision Pro Version 8.1. Build-Nummer: 16. Juli 2013. Versionshinweise Produktversion: Vision und Vision Pro Version 8.1 Build-Nummer: Versanddatum: VERSIONSHINWEISE 8133 16. Juli 2013 Versionsmitteilung Diese Version stellt eine Android Student-App und eine

Mehr

Microsoft Office 365 Migration Benutzerdaten

Microsoft Office 365 Migration Benutzerdaten Microsoft Office 365 Migration Benutzerdaten Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Migration von Daten eines bestehenden Exchange Server zu Office 365. Es gibt verschiedene Wege Daten aus einem bestehenden

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Allgemeines Geltung der Bedingungen Für Kommunikation zwischen der Next Generation Mobility GmbH & Co. KG NGM und dem Unternehmen, die fleetster betrifft, genügt E-Mail

Mehr

Quickstart Booklet. Das ipad kurz erklärt.

Quickstart Booklet. Das ipad kurz erklärt. Quickstart Booklet Das ipad kurz erklärt. 1 2 So fängt Zukunft an. Ihr ipad kann alles sein, was es für Sie sein soll. Ihr Postfach. Ihr Webbrowser. Eine neue Art, die Kunden von Swiss Life wirkungsvoll

Mehr

Handbuch für Android 1.5

Handbuch für Android 1.5 Handbuch für Android 1.5 1 Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 3 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 5 3.1 Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

AGB - Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen für das Internetportal Lesershop24

AGB - Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen für das Internetportal Lesershop24 AGB - Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen für das Internetportal Lesershop24 der Axel Springer SE, vertreten durch den Vorstand Dr. Mathias Döpfner (Vorsitzender), Jan Bayer, Dr. Julian Deutz,

Mehr

Weiterbildendes Studienprogramm Deutsch als Fremd- und Zweitsprache Teilnahmebedingungen (Fassung vom 1.4.2011)

Weiterbildendes Studienprogramm Deutsch als Fremd- und Zweitsprache Teilnahmebedingungen (Fassung vom 1.4.2011) Weiterbildendes Studienprogramm Deutsch als Fremd- und Zweitsprache Teilnahmebedingungen (Fassung vom 1.4.2011) 1 Allgemeine Teilnahmebedingungen Die Bedingungen zur Teilnahme am Weiterbildenden Studienprogramm

Mehr

4.1 Download der App über den Play Store

4.1 Download der App über den Play Store 4 4.1 Download der App über den Play Store Die App TopSec Phone kann über den Play Store auf dem Smartphone oder über das Internet an Ihrem Computer heruntergeladen werden. Um Inhalte laden zu können,

Mehr

Lizenzvertrag VR-NetWorld Software

Lizenzvertrag VR-NetWorld Software Lizenzvertrag VR-NetWorld Software zwischen der und Name und Anschrift der Bank Raiffeisenbank eg Burgstr. 28-30 34466 Wolfhagen Name und Anschrift des Kunden (Nutzer) Kundennummer (wird von der Bank ausgefüllt)

Mehr

Multimediagestattung kabel anschluss/kabel internet/kabel phone

Multimediagestattung kabel anschluss/kabel internet/kabel phone Multimediagestattung kabel anschluss/kabel internet/kabel phone Ihr Kabelanschluss für Fernsehen, Internet und Telefon. serviceadresse hausanschrift Kabel Deutschland Vertrieb und Service GmbH & Co. KG,

Mehr

BESONDERE BEDINGUNGEN PREPAID-ANGEBOT

BESONDERE BEDINGUNGEN PREPAID-ANGEBOT BESONDERE BEDINGUNGEN PREPAID-ANGEBOT Stand 07. Juni 2010 1 VERTRAGSGEGENSTAND Im Rahmen des Vorausbezahlungs (Prepaid)-Angebots kann ein Kunde ein Prepaid-Konto (Guthabenkonto) einrichten mit der Möglichkeit

Mehr

Besondere Bestimmungen der WESTbahn Management GmbH für WESTpay Gültig ab 25.06.2015; Letzte Änderung am 25.06.2015, gültig mit 25.06.2015.

Besondere Bestimmungen der WESTbahn Management GmbH für WESTpay Gültig ab 25.06.2015; Letzte Änderung am 25.06.2015, gültig mit 25.06.2015. Besondere Bestimmungen der WESTbahn Management GmbH für WESTpay Gültig ab 25.06.2015; Letzte Änderung am 25.06.2015, gültig mit 25.06.2015. Zur leichteren Lesbarkeit wurde die männliche Form personenbezogener

Mehr

iphone app - Anwesenheit

iphone app - Anwesenheit iphone app - Anwesenheit Anwesenheit - iphone App Diese Paxton-App ist im Apple App Store erhältlich. Die App läuft auf allen iphones mit ios 5.1 oder höher und enthält hochauflösende Bilder für Geräte

Mehr

Nutzungsbedingungen ÖAMTC AM.PULS

Nutzungsbedingungen ÖAMTC AM.PULS Diese Nutzungsbedingungen sind Grundlage für die Nutzung von ÖAMTC AM.PULS. Der ÖAMTC AM.PULS-Teilnehmer erklärt sich durch Setzung eines Häkchens im Zuge der Registrierung diese Nutzungsbedingungen gelesen

Mehr

End User Lisence Agreement / Nutzungsbedingungen (Android- Version):

End User Lisence Agreement / Nutzungsbedingungen (Android- Version): End User Lisence Agreement / Nutzungsbedingungen (Android- Version): Seite 1 von 5 Durch das Herunterladen des Produktes aus dem Play Store kommt ein Lizenzvertrag über die Nutzung der App EasyControl

Mehr

WLAN-AGB. 1. Gegenstand. 2. Nutzungsberechtigung. 3. Sicherheit

WLAN-AGB. 1. Gegenstand. 2. Nutzungsberechtigung. 3. Sicherheit Seite 1/5 WLAN-AGB 1. Gegenstand Die nachfolgenden WLAN-AGB regeln die Nutzung und den Zugang zum WLAN ( BVB WLAN ) der Borussia Dortmund GmbH und Co. KGaA ( BVB ). 2. Nutzungsberechtigung 2.1. Die Nutzung

Mehr

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner Allgemeine Bedingungen für die Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als administrativen Ansprechpartner Präambel Der Kunde möchte einen Domainvertrag mit der Denic-Domain-Verwaltungs- und Betriebsgesellschaft

Mehr

VN-Digital. Android. Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App. Kurz- und Langversion

VN-Digital. Android. Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App. Kurz- und Langversion VN-Digital Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App Android Kurz- und Langversion (Die Anleitung wurde anhand eines Samsung-Tablets mit Android-Version 4.2.2. erstellt. Je

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Reservix für Vorverkaufsstellen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Reservix für Vorverkaufsstellen Allgemeine Geschäftsbedingungen von Reservix für Vorverkaufsstellen I. Registrierung, Laufzeit des Vertrages a. Voraussetzung für die Nutzung des Reservix-Ticketingsystems durch eine Vorverkaufsstelle

Mehr

Diese allgemeinen Anmietinformationen gelten in Ergänzung zu den Allgemeinen Vermietbedingungen; im Zweifelsfall gehen letztere vor.

Diese allgemeinen Anmietinformationen gelten in Ergänzung zu den Allgemeinen Vermietbedingungen; im Zweifelsfall gehen letztere vor. Allgemeine Anmietinformationen für PKW / LKW Diese allgemeinen Anmietinformationen gelten in Ergänzung zu den Allgemeinen Vermietbedingungen; im Zweifelsfall gehen letztere vor. A) Altersbedingungen und

Mehr

Web-Design-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages

Web-Design-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages Web-Design-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand des Vertrages ist die Entwicklung

Mehr

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE Barometer Höhenmesser Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern Gebrauchsanleitung Android Überführung von Daten Ihres ios- iphone auf

Mehr

Das Seminar endet mit einer kleinen Klausur. Das Ergebnis wird mit Ihnen ausführlich besprochen.

Das Seminar endet mit einer kleinen Klausur. Das Ergebnis wird mit Ihnen ausführlich besprochen. A Seminar: Grundlagen Buchhaltung Keine Vorkenntnisse erforderlich. Grundlagen Buchführung, für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Ist es nicht. Sie erlernen in einfachen und praktischen Schritten die

Mehr

1. Der CloudConnector... 2 1.1 Onlinekontenverwaltung... 2 1.2 Nutzerverwaltung... 2 1.3 Projektverwaltung... 4 2. Lizenzvereinbarung...

1. Der CloudConnector... 2 1.1 Onlinekontenverwaltung... 2 1.2 Nutzerverwaltung... 2 1.3 Projektverwaltung... 4 2. Lizenzvereinbarung... CLOUDCONNECTOR Versionsdatum: 21.04.2015 Versionsnummer: 1.0.0.15 Inhalt 1. Der CloudConnector... 2 1.1 Onlinekontenverwaltung... 2 1.2 Nutzerverwaltung... 2 1.3 Projektverwaltung... 4 2. Lizenzvereinbarung...

Mehr

b) KaiserGames bemüht sich stets um Vollständigkeit, Aktualität und Funktionstüchtigkeit seines Online-Angebotes, ist dazu aber nicht verpflichtet.

b) KaiserGames bemüht sich stets um Vollständigkeit, Aktualität und Funktionstüchtigkeit seines Online-Angebotes, ist dazu aber nicht verpflichtet. AGB Betreiber des Internetportals SpielAffe.de ist die KaiserGames GmbH, Schanzenstr. 6-20, 51063 Köln (nachfolgend "KaiserGames" oder "Der Anbieter" genannt). KaiserGames bietet mit SpielAffe.de ein kostenloses

Mehr

Weiterleitung einrichten für eine GMX-E-Mail-Adresse

Weiterleitung einrichten für eine GMX-E-Mail-Adresse Weiterleitung einrichten für eine GMX-E-Mail-Adresse Für die Nutzung der E-Mail-Adresse mit den Push-E-Mail-Services BlackBerry und Windows Mobile E-Mail von Vodafone Sämtliche geistigen Eigentumsrechte

Mehr

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software -

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software - 1/6 Lizenzvertrag - VR-NetWorld Software - zwischen der Raiffeisenbank Biebergrund-Petersberg eg Im Heiligengarten 3 36100 Petersberg Name des Kunden Strasse PLZ, Ort IBAN zur Abrechnung - nachstehend

Mehr

DEJORIS iphone-app Anleitung

DEJORIS iphone-app Anleitung DEJORIS iphone-app Anleitung Stand: März 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Voraussetzungen... 3 1.2. Funktionen von allgemeinen Schaltflächen und Symbolen... 4 2. Arbeiten mit der DEJORIS-App...

Mehr

PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen

PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen Fassung alt Fassung neu I. Die PayLife Online Services 1 Die PayLife Bank GmbH (kurz: PayLife) bietet auf

Mehr

Busch-Welcome für mybusch-jaeger. In wenigen Schritten verbunden. 1. Im mybusch-jaeger Portal registrieren und anmelden.

Busch-Welcome für mybusch-jaeger. In wenigen Schritten verbunden. 1. Im mybusch-jaeger Portal registrieren und anmelden. Busch-Welcome für mybusch-jaeger In wenigen Schritten verbunden 1. Im mybusch-jaeger Portal registrieren und anmelden. 2. Verbinden des IP-Gateways mit dem mybusch-jaeger Portal. 3. Welcome für mybusch-jaeger

Mehr

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien Nutzungsbestimmungen Online Exportgarantien November 2013 1 Allgemeines Zwischen der Oesterreichischen Kontrollbank Aktiengesellschaft (nachfolgend "OeKB") und dem Vertragspartner gelten die Allgemeinen

Mehr

Online-Service zur Hauptversammlung der United Internet AG

Online-Service zur Hauptversammlung der United Internet AG Online-Service zur Hauptversammlung der United Internet AG Allgemeine Hinweise zur Nutzung des Online-Services Die nachfolgenden Hinweise beziehen sich ausschließlich auf die Nutzung des Online-Services

Mehr

Seite 1 von 5. Teilnahmebedingungen für die Varengold Bank FX Trading-Challenge

Seite 1 von 5. Teilnahmebedingungen für die Varengold Bank FX Trading-Challenge 1 Präambel Die Varengold Wertpapierhandelsbank AG (nachfolgend Bank genannt) veranstaltet in Kooperation mit e-forex (nachfolgend e-forex genannt) einen Wettbewerb, in dem sich zum Wettbewerb zugelassene

Mehr

2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation.

2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Laden! Ausgabe 1 2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Nokia tune ist eine Tonmarke der Nokia Corporation.

Mehr

Nutzungsbedingungen für 1-Click Trading auf der Next Generation Handelsplattform der CMC Markets UK Plc

Nutzungsbedingungen für 1-Click Trading auf der Next Generation Handelsplattform der CMC Markets UK Plc Nutzungsbedingungen für 1-Click Trading auf der Next Generation Handelsplattform der CMC Markets UK Plc (Gesellschaft nach englischem Recht, eingetragen beim Registrar of Companies for England and Wales

Mehr

Postauftragsdienst Allgemeine Geschäftsbedingungen Die Post bringt allen was.

Postauftragsdienst Allgemeine Geschäftsbedingungen Die Post bringt allen was. Postauftragsdienst Allgemeine Geschäftsbedingungen Die Post bringt allen was. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Postauftragsdienst Gültig ab 1. Juni 2004 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeiner Teil...

Mehr

INSTALLATION OFFICE 2013

INSTALLATION OFFICE 2013 INSTALLATION OFFICE 2013 DURCH OFFICE 365 Zur Verfügung gestellt von PCProfi Informatique SA Einleitung Das folgende Dokument beschreibt Ihnen Schritt für Schritt, wie man Office Umgebung 2013 auf Ihren

Mehr

Einstell- und Nutzungsbedingungen der Radstation. I. Mietvertrag

Einstell- und Nutzungsbedingungen der Radstation. I. Mietvertrag Bünde, den 28.08.2009 Einstell- und Nutzungsbedingungen der Radstation I. Mietvertrag 1. Mit der Unterschrift des Einstellungsvertrages oder dem Einstellen des Fahrrades in die Radstation kommt zwischen

Mehr

Microsoft Office 365 Migration Benutzerdaten

Microsoft Office 365 Migration Benutzerdaten Microsoft Office 365 Migration Benutzerdaten Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Migrieren von Benutzerdaten per Export und Import mit Microsoft Outlook 2010 Es gibt verschiedene Wege Daten aus einem bestehenden

Mehr

Teilnahmebedingungen (Stand bis 31.05.2014) 1. Nokia Bonusprogramm

Teilnahmebedingungen (Stand bis 31.05.2014) 1. Nokia Bonusprogramm Teilnahmebedingungen (Stand bis 31.05.2014) 1. Nokia Bonusprogramm 1.1 Das Nokia Bonusprogramm "Points for You" wird von der Nokia GmbH ("Nokia") betrieben. "Points for You" ist ein Prämienprogramm für

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Unsere Leistung wird nur aufgrund der nachfolgenden Bedingungen erbracht. Dies gilt auch, wenn im Einzelfall nicht gesondert auf die AGB Bezug genommen wird. Sie gelten

Mehr

TEAMWORK App. Erste Schritte

TEAMWORK App. Erste Schritte TEAMWORK App Erste Schritte 1. Die TEAMWORK App Mit der einfachen und intuitiven Oberfläche haben Sie nicht nur Zugriff auf alle Dateien, die Sie über Ihren PC zu TEAMWORK hochgeladen haben, Sie können

Mehr

Sales-Anfragen online erfassen mit dem Cubeware Online-Ticket-System

Sales-Anfragen online erfassen mit dem Cubeware Online-Ticket-System Sales-Anfragen online erfassen mit dem Cubeware Online-Ticket-System März 2014 Cubeware Sales Zu diesem Dokument Änderungen der in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind vorbehalten. Cubeware GmbH

Mehr

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Wichtiger Hinweis: Diese AGB regeln in Ergänzung bzw. Abänderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen VR-Web die vertraglichen

Mehr

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Cloud-Service und während kostenloser

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Cloud-Service und während kostenloser Allgemeine Geschäftsbedingungen für den askdante Cloud- Service und für die Nutzung von askdante innerhalb kostenloser Testzeiträume Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Cloud-Service

Mehr

Microsoft Office 365 Domainbestätigung

Microsoft Office 365 Domainbestätigung Microsoft Office 365 Domainbestätigung Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Bestätigung ihrer Domain Wenn Sie Ihr Unternehmen bei Vodafone für Microsoft Office 365 registrieren, erhalten Sie zunächst einen

Mehr

AGB Datum 03.03.2014. 1. Allgemeines

AGB Datum 03.03.2014. 1. Allgemeines AGB Datum 03.03.2014 1. Allgemeines Für alle unsere Angebote, Lieferungen und Leistungen gelten ausschließlich die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz AGB). AGB des jeweiligen Geschäftspartners

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Talisman Prämienprogramm der Hansgrohe Deutschland Vertriebs GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Talisman Prämienprogramm der Hansgrohe Deutschland Vertriebs GmbH 1. Geltungsbereich Das Prämienprogramm Talisman ( Talisman ) wird von (HgD) Auestr. 5-9, D-77761 Schiltach zur Förderung des selbstständigen Handwerks durchgeführt. Das Verwalten sowie die Versendung der

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Produktversion: 2.5 Stand: Juli 2012 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control... 3 2 Anmeldung am Self Service Portal... 4 3 Einrichten von Sophos Mobile Control

Mehr

Datenschutzvereinbarung

Datenschutzvereinbarung Datenschutzvereinbarung Vereinbarung zum Datenschutz und zur Datensicherheit in Auftragsverhältnissen nach 11 BDSG zwischen dem Nutzer der Plattform 365FarmNet - nachfolgend Auftraggeber genannt - und

Mehr

Internet Security für alle Geräte INSTALLATION VON F-SECURE SAFE

Internet Security für alle Geräte INSTALLATION VON F-SECURE SAFE INSTALLATION VON F-SECURE SAFE 2 REGISTRIERUNGSANLEITUNG Klicken Sie auf den persönlichen SAFE-Link, den Sie erhalten haben oder geben Sie die Internetadresse ein, die sich auf dem F-Secure-Produkt befindet,

Mehr

1.2 Dem Lizenznehmer ist bekannt, dass eine Nutzung der Lizenzsoftware technisch nur in Verbindung mit der Hardware von TEGRIS möglich ist.

1.2 Dem Lizenznehmer ist bekannt, dass eine Nutzung der Lizenzsoftware technisch nur in Verbindung mit der Hardware von TEGRIS möglich ist. LIZENZBEDINGUNGEN STREAMING / TELEMEDICINE SYSTEM Vorbemerkung Der Lizenznehmer plant den Einsatz des von der Maquet GmbH (im Folgenden: Maquet) entwickelten OP-Integrations-Systems TEGRIS in seinen Operationsräumen

Mehr