4. UNTERRICHTSTUNDE: DIE LANDSCHAFTEN DER USA

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "4. UNTERRICHTSTUNDE: DIE LANDSCHAFTEN DER USA"

Transkript

1 THEMA: USA 4. UNTERRICHTSTUNDE UNTERRICHTSTUNDE: DIE LANDSCHAFTEN DER USA Ziele: Die Schüler sollen erkennen, dass die USA über verschiedene Landschaftstypen verfügen. Sprache der kognitiven Prozesse: Deduktion, Vermutungen anstellen, Beschreibungen machen, einen Vorgang beschreiben, eine Landkarte lesen. Materialien: Atlanten, Landkarten (physische Landkarte), Bilder. ARBEITSBLÄTTER 4. UNTERRICHTSTUNDE > ARBEITSBLATT: LANDSCHAFTSTYPEN > ARBEITSBLATT: GEOGRAPHISCHE REGIONEN > ARBEITSBLATT: GEOGRAFISCHE REGIONEN IN DEN USA

2 THEMA: USA 4. UNTERRICHTSTUNDE 55 ÜBUNG 1: IM PLENUM Im Plenum werden die Hausaufgaben korrigiert. 10 MIN ÜBUNG 2: PARTNERARBEIT Ziel: Die Schüler sollen sich bewusst werden, dass es in den USA verschiedene Landschaftstypen gibt und sie sollen diese auf der Landkarte ausfi ndig machen können. Material: Atlanten Die Schüler bekommen das Arbeitsblatt Landschaftstypen und sollen die Namen, die diesen Landschaftstypen entsprechen, auf der Landkarte suchen. Die Lösung wird auf Folie gezeigt. 20 MIN ÜBUNG 3: PARTNERARBEIT Ziel: Die Schüler sollen sich bewusst werden, dass man die verschiedenen Landschaftstypen in verschiedenen geografi schen Regionen einteilen kann Material: Atlanten Die Schüler bekommen das Arbeitsblatt Geographische Regionen und suchen die Lage im Atlas. Die Ergebnisse werden im Plenum korrigiert. 15 MIN ÜBUNG 4: PA Ziel: Die Landschaften der USA kennen lernen Material: Atlanten, Fotokopien Die Schüler bekommen das Arbeitsblatt Geographische Regionen in den USA und sollen die Regionen auf der kleinen Karte anmalen. 10 MIN

3 THEMA: USA 4. UNTERRICHTSTUNDE 56 ARBEITSBLATT LANDSCHAFTSTYPEN ARBEITSBLÄTTER 4. UNTERRICHTSTUNDE > ARBEITSBLATT: LANDSCHAFTSTYPEN > ARBEITSBLATT: GEOGRAPHISCHE REGIONEN > ARBEITSBLATT: GEOGRAFISCHE REGIONEN IN DEN USA

4 ARBEITSBLATT LANDSCHAFTSTYPEN THEMA: USA 4. UNTERRICHTSTUNDE 57 Aufgabe 1: PA: Sucht im Atlas einige Beispiele für die verschiedenen Landschaftstypen! Landschaftstypen Flach Gebiete (Beispiele) Gebirge Hügelland Wüste

5 ARBEITSBLATT LANDSCHAFTSTYPEN Lösungsblatt THEMA: USA 4. UNTERRICHTSTUNDE 58 Landschaftstypen Flach Gebiete (Beispiele) Küstenebenen Florida Die Großen Ebenen Die Inneren Ebenen Gebirge Rocky Mountains Appalachen Westliche Küstenkette Sierra Nevada Hügelland Pennsylvania Connecticut Maine Cumberland Plateau Wüste Großes Becken Nevada Arizona

6 THEMA: USA 4. UNTERRICHTSTUNDE 59 ARBEITSBLATT GEOGRAPHISCHE REGIONEN ARBEITSBLÄTTER 4. UNTERRICHTSTUNDE > ARBEITSBLATT: LANDSCHAFTSTYPEN > ARBEITSBLATT: GEOGRAPHISCHE REGIONEN > ARBEITSBLATT: GEOGRAFISCHE REGIONEN IN DEN USA

7 ARBEITSBLATT GEOGRAPHISCHE REGIONEN THEMA: USA 4. UNTERRICHTSTUNDE 60 Geographische Regionen der USA Aufgabe 3: - PA Wo liegen diese natürlichen geografi schen Großlandschaften? Schaut in den Atlas und füllt das Raster aus! Natürliche geographische Großlandschaften Kanadischer Schild Wo liegen sie? Benenne die Himmelsrichtungen und eventuell die Staaten! Appalachen Innere Ebene (Tiefl änder und Prärien) Rocky Mountains Atlantische Küstenebene

8 ARBEITSBLATT GEOGRAPHISCHE REGIONEN Lösungsblatt THEMA: USA 4. UNTERRICHTSTUNDE 61 Natürliche geographische Großlandschaften Kanadischer Schild Wo liegen sie? Benenne die Himmelsrichtungen und eventuell die Staaten! Der Kanadische Schild liegt im Norden. Er umfasst das mittlere und östliche Kanada und kleinere Teile der nördlichen USA. Der Schild erstreckt sich in einem großen Halbkreis um die Hudson Bay. Appalachen Die Appalachen liegen im Osten der USA. Sie erstrecken sich über folgende Staaten: Alabama, Georgia, Kentucky, Maryland, Mississippi, New York, North Carolina, Ohio, Pennsylvania, South Carolina, Tennessee, Virginia und West Virginia. Innere Ebene (Tiefl änder und Prärien) Rocky Mountains Sie reicht von Süden nach Norden: von der Golfküstenebene nach Kanada. Die Innere Ebene zieht sich entlang der Flüsse Mississippi River und Missouri River von den Großen Seen im Norden, durch Illinois und Arkansas bis zum Golf von Mexiko in Louisiana. Die Rocky Mountains liegen im Westen der USA und verlaufen in Nord-Süd-Richtung Sie erstrecken sich über Alaska, Kanada, Idaho, Montana, Wyoming, Colorado über New Mexiko, bis nach Mexiko. Atlantische Küstenebene Sie liegt im Osten der USA entlang der Atlantikküste, um die Halbinsel Florida und am Golf von Mexiko. Diese Staaten befi nden sich dort: Connecticut, Delaware; Florida; Georgia; Maine, Maryland, Massachusetts, North Carolina; South Carolina, New Hampshire, New Jersey; New York; Pennsylvania, Vermont, Virginia und West Virginia, Washington D.C.

9 THEMA: USA 4. UNTERRICHTSTUNDE 62 ARBEITSBLATT GEOGRAPHISCHE REGIONEN IN DEN USA ARBEITSBLÄTTER 4. UNTERRICHTSTUNDE > ARBEITSBLATT: LANDSCHAFTSTYPEN > ARBEITSBLATT: GEOGRAPHISCHE REGIONEN > ARBEITSBLATT: GEOGRAFISCHE REGIONEN IN DEN USA

10 ARBEITSBLATT GEOGRAPHISCHE REGIONEN IN DEN USA THEMA: USA 4. UNTERRICHTSTUNDE 63 Aufgabe 4: Zeichnet die verschiedenen geografi schen Regionen mit Hilfe der Legende in die Landkarte ein! Abb. 12: Karte USA 2 Legende: 1. Kanadischer Schild rot 2. Atlantische Küstenebene orange 3. Appalachen grün 4. Innere Ebenen dunkelblau 5. Rocky Mountains dunkelbraun

6. UNTERRICHTSTUNDE: DIE LANDSCHAFTEN DER USA

6. UNTERRICHTSTUNDE: DIE LANDSCHAFTEN DER USA 6. UNTERRICHTSTUNDE 75 6. UNTERRICHTSTUNDE: DIE LANDSCHAFTEN DER USA Ziele: Die Schüler sollen verstehen, wie sich die geographischen Regionen in den USA gebildet haben und welche Landschaftstypen man

Mehr

10. UNTERRICHTSTUNDE: DIE KLIMATA DER USA / DIE MERKMALE DER VERSCHIEDENEN KLIMAZONEN

10. UNTERRICHTSTUNDE: DIE KLIMATA DER USA / DIE MERKMALE DER VERSCHIEDENEN KLIMAZONEN 10. UNTERRICHTSTUNDE 119 10. UNTERRICHTSTUNDE: DIE KLIMATA DER USA / DIE MERKMALE DER VERSCHIEDENEN KLIMAZONEN Ziele: Die Schüler sollen die verschiedenen Klimazonen in den USA erkennen. Materialien: Fotokopien,

Mehr

Fakten über die Todesstrafe in den USA

Fakten über die Todesstrafe in den USA Fakten über die Todesstrafe in den USA Stand 1. September 2009 STAATEN MIT TODESSTRAFE (35) Alabama Florida Louisiana New Hampshire South Dakota * Arizona Georgia Maryland North Carolina Tennessee - Plus

Mehr

Verordnung über die Zulassung von Personen zum Straßenverkehr (Fahrerlaubnis-Verordnung - FeV)

Verordnung über die Zulassung von Personen zum Straßenverkehr (Fahrerlaubnis-Verordnung - FeV) Verordnung über die Zulassung von Personen zum Straßenverkehr (Fahrerlaubnis-Verordnung - FeV) Anlage 11 FeV (Verordnung) Staatenliste zu den Sonderbestimmungen für Inhaber einer ausländischen Fahrerlaubnis

Mehr

NORDAMERIKA und wir 5/1

NORDAMERIKA und wir 5/1 Klasse: 10 Station 5: Thema 1: Entwicklungstendenzen in der Landwirtschaft Der Mais wird auf zwei Beine gestellt Aufgaben: 1. Lies Dir den Zeitungsartikel durch und formuliere im Anschluss Fragen an den

Mehr

Leitfaden für Hausarbeiten in der Mediävistik

Leitfaden für Hausarbeiten in der Mediävistik Leitfaden für Hausarbeiten in der Mediävistik Stand: Oktober 2010 Inhaltsverzeichnis 1. Formatierung...1 1.1. Text...1 1.2. Fußnoten...1 1.3. Zitate...1 1.4. Sonderzeichen...1 1.5. Kursivierungen...2 1.6.

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Top in Topografie Band I - Deutschland - Europa

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Top in Topografie Band I - Deutschland - Europa Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Top in Topografie Band I - Deutschland - Europa Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Karl-Hans Seyler TOP in Topogra

Mehr

Fakten zum Solarmarkt USA

Fakten zum Solarmarkt USA Fakten zum Solarmarkt USA Ventura, 10/26/2011 Inhalt 1. Vorwort zum Solarmarkt USA 2. Die Struktur des US Solarmarktes 3. Voraussetzungen für den Eintritt in den USA Solarmarkt 4. Vorschlag für den Eintritt

Mehr

Innenraumbeleuchtung in neuem Licht

Innenraumbeleuchtung in neuem Licht 1 2012 Das ganze Leben auf der Erde verdanken wir dem Sonnenlicht. Unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden hängen vom Sonnenlicht ab. Unser Sehvermögen ist perfekt auf das Sonnenlicht abgestimmt. Diese

Mehr

Die Bundesrepublik Deutschland

Die Bundesrepublik Deutschland - 1 - Dossier Landeskunde Die Bundesrepublik Deutschland - 2 - DIE BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND Die natürlichen Grenzen Deutschlands sind die Nord- und Ostsee im Norden, die Alpen im Süden, der Rhein im

Mehr

Nationalparks im Südwesten der USA eine spannende Reise (Kl. 7 8) VORANSICHT

Nationalparks im Südwesten der USA eine spannende Reise (Kl. 7 8) VORANSICHT Nationalparks im Südwesten der USA eine spannende Reise (Kl. 7 8) von Sebastian Hoffmann, Miltenberg Sebastian D er Beitrag beschäftigt sich exemplarisch mit drei US-amerikanischen Nationalparks: dem Yosemite-Nationalpark,

Mehr

Restriktionen für Ausländer beim Kauf von US-Iandwirtschaftlichem Land

Restriktionen für Ausländer beim Kauf von US-Iandwirtschaftlichem Land Anhang Restriktionen für Ausländer beim Kauf von US-Iandwirtschaftlichem Land Land Alabama: Alaska: Arizona: Arkansas: California: Colorado: Connecticut: Delaware: Florida: Georgia: Hawaii: Idaho: Illinois:

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Ukraine - zwischen Europa und Russland

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Ukraine - zwischen Europa und Russland Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Ukraine - zwischen Europa und Russland Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de SCHOOL-SCOUT Lernen an

Mehr

Die Gradtagzahlen des Jahres 2008 und ihre Abweichungen zum Zeitraum P.-H. Voß

Die Gradtagzahlen des Jahres 2008 und ihre Abweichungen zum Zeitraum P.-H. Voß Die Gradtagzahlen des Jahres 2008 und ihre Abweichungen zum Zeitraum 1981-2000 P.-H. Voß Gradtagzahlen bzw. Gradtage werden zur überschlägigen Berechnung des Heizenergieverbrauchs sowie zur Witterungsbereinigung

Mehr

Top. Karte 1:50000 Bayern, Maßstab 1:16303 Landesamt für Vermessung und Geoinformation Bayern, Bundesamt für Kartographie und Geodäsie 2006 Seite 1

Top. Karte 1:50000 Bayern, Maßstab 1:16303 Landesamt für Vermessung und Geoinformation Bayern, Bundesamt für Kartographie und Geodäsie 2006 Seite 1 Top. Karte 1:50000 Bayern, Maßstab 1:16303 Top. Karte 1:50000 Bayern, Maßstab 1:16322 Top. Karte 1:50000 Bayern, Maßstab 1:16303 Top. Karte 1:50000 Bayern, Maßstab 1:16303 Top. Karte 1:50000 Bayern,

Mehr

1. Schreibe die Geografischen Lageangaben in die richtigen Kästchen ein:

1. Schreibe die Geografischen Lageangaben in die richtigen Kästchen ein: Lösung Das Gradnetz der Erde L1 1. Schreibe die Geografischen Lageangaben in die richtigen Kästchen ein: nördliche Breite / westliche Länge südliche Breite / östliche Länge südliche Breite / westliche

Mehr

Orientierung Lehrerinformation

Orientierung Lehrerinformation Lehrerinformation 1/7 Arbeitsauftrag Windrose gestalten und mit den entsprechenden Himmelsrichtungen beschriften Kompass basteln mit der Sonne Ziel Die SuS können räumliche spunkte verorten und für die

Mehr

Curriculum Geographie

Curriculum Geographie Klasse 5 Kontinente und Weltmeere Orientierung auf der Erde Deutschland: Bundesländer, Gebirge, Flüsse, Städte Himmelsrichtungen Gradnetz der Erde Inhaltsverzeichnis, Register, Maßstab, Legende Arbeiten

Mehr

Protect what you value. Die aktuellen Datenschutzbestimmungen

Protect what you value. Die aktuellen Datenschutzbestimmungen Protect what you value. Die aktuellen Datenschutzbestimmungen verstehen Die aktuellen Datenschutzbestimmungen verstehen Behörden sowie private Unternehmen weltweit haben die Notwendigkeit eines effektiven

Mehr

Bitte noch nicht lesen!

Bitte noch nicht lesen! Bitte noch nicht lesen! Der Afrikanische Elefant Der Afrikanische Elefant ist eine Art der Familie der Elefanten. Er ist das größte gegenwärtig lebende Landsäugetier der Welt. Der früher als Unterart des

Mehr

Sklaverei in den USA (Informationstext)

Sklaverei in den USA (Informationstext) Sklaverei in den USA (Informationstext) Geschichte der Sklaverei In der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts begann die Einfuhr von Sklaven in die USA. Schließlich entwickelte sich die USA zur größten Sklavenhalternation

Mehr

Richtung bestimmen. Mathematische Bildung von der Schulstufe 5. Schulstufe. Arbeitsblatt 1

Richtung bestimmen. Mathematische Bildung von der Schulstufe  5. Schulstufe. Arbeitsblatt 1 Erlebnis Winkel Orientierung 5. Schulstufe Richtung bestimmen Arbeitsblatt 1 Hier siehst du den Flughafen Wien Schwechat. Ein Flugzeug startet in Wien-Schwechat und fliegt Richtung W. Über welchen größeren

Mehr

Afrika Posten 1. Klima

Afrika Posten 1. Klima Posten 1 Klima Du kannst Begriffe im klimatischen Kontext richtig einsetzen. Du kennst die vier Klimazonen, welche in vorherrschen. Du ordnest Klimadiagramme und Städte auf der karte richtig zu. Du kannst

Mehr

Wolfgang Wertenbroch. Erdkundemappe China. Bergedorfer Kopiervorlagen

Wolfgang Wertenbroch. Erdkundemappe China. Bergedorfer Kopiervorlagen Wolfgang Wertenbroch Erdkundemappe China Bergedorfer Kopiervorlagen Zu diesem Material: Im Mittelpunkt der Arbeit mit den vorliegenden Arbeitsblättern steht die selbstständige Erarbeitung erdkundlichen

Mehr

DIE KONTINENTALDRIFT

DIE KONTINENTALDRIFT DIE KONTINENTALDRIFT Siegfried Fleck 1994, Digitalisierung und Ergänzung von Markus Wurster, 2002-2013 DIE KONTINENTALDRIFT Die großen, zusammenhängenden Landstücke auf der Erde haben die Menschen "Kontinente"

Mehr

mittelhochdeutsch warte, althochdeutsch warta: (gehoben) hoch gelegener Platz, von dem aus die Umgebung gut zu überblicken ist

mittelhochdeutsch warte, althochdeutsch warta: (gehoben) hoch gelegener Platz, von dem aus die Umgebung gut zu überblicken ist In Barth doch besser ohne Bart? Eine Betrachtung April 2012 von Axel Brätz Wenn das B aber nun ein W ist? mittelhochdeutsch warte, althochdeutsch warta: (gehoben) hoch gelegener Platz, von dem aus die

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: China-Rätsel Material für Vertretungsstunden in Klassen 7-10

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: China-Rätsel Material für Vertretungsstunden in Klassen 7-10 Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: China-Rätsel Material für Vertretungsstunden in Klassen 7-10 Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Meine Umgebung. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Meine Umgebung. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernwerkstatt: Meine Umgebung Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 2.-4. Schuljahr Gabriela Rosenwald Lernwerkstatt

Mehr

Das Bundesland Salzburg ein Quiz

Das Bundesland Salzburg ein Quiz Teil 1 Arbeitsblatt Nr. 1 Das Bundesland Salzburg ein Quiz Nimm eine Salzburg-Karte zu Hilfe! 1. Suche in der Legende das Symbol für Höhlen und zeichne es in dieses Kästchen! 2. Welche Farbe hat die Karte,

Mehr

KURZFRISTIGE AUSTAUSCHPROGRAMME Informations- und Antragspaket für Studierende

KURZFRISTIGE AUSTAUSCHPROGRAMME Informations- und Antragspaket für Studierende KURZFRISTIGE AUSTAUSCHPROGRAMME Informations- und Antragspaket für Studierende KURZFRISTIGE AUSTAUSCHPROGRAMME 2016 Die Aufenthaltsdauer beträgt grundsätzlich 4 Wochen. *Die Bekanntgabe des genauen Zeitraumes

Mehr

Lesen und Schreiben Handbuch zum Kurs

Lesen und Schreiben Handbuch zum Kurs Lesen und Schreiben Handbuch zum Kurs Inhalt Einleitung zum Handbuch + Begriffserklärungen Modul 1 Ich Modul 2 Wohnen Modul 3 Arbeit Modul 4 Freizeit Modul 5 Unterwegs Modul 6 Essen Modul 7 Jahreszeiten

Mehr

Erstvermietung neue Mietwohnungen in Niedermuhlern

Erstvermietung neue Mietwohnungen in Niedermuhlern Erstvermietung neue Mietwohnungen in Niedermuhlern Holzmatt 28 E 3087 Niedermuhlern Referenz: #1127857 ERSTVERMIETUNG NEUE MIETWOHNUNGEN IN NIEDERMUHLERN CH-3087 Niedermuhlern, Holzmatt 28 E CHF 1'375.-

Mehr

MECHANISIERUNG UND AUTOMATISIERUNG IN AMERIKANISCHEN BIBLIOTHEKEN

MECHANISIERUNG UND AUTOMATISIERUNG IN AMERIKANISCHEN BIBLIOTHEKEN MECHANISIERUNG UND AUTOMATISIERUNG IN AMERIKANISCHEN BIBLIOTHEKEN EINDRÜCKE EINER STUDIENREISE DEUTSCHER BIBLIOTHEKARE IM FRÜHJAHR 1965 Im Auftrag der Deutschen Forschungsgemeinschaft herausgegeben von

Mehr

Kapitel i Die Ostküste der USA: Land und Leute 18

Kapitel i Die Ostküste der USA: Land und Leute 18 Inhaltsverzeichnis Einleitung 12 Die USA im Überblick 16 Die Staaten des Reisegebiets im Überblick 17 Kapitel i Die Ostküste der USA: Land und Leute 18 Historischer Überblick 19 Indianer - die ersten Amerikaner

Mehr

Großer Wagen. zum Sternbild. Großer Bär

Großer Wagen. zum Sternbild. Großer Bär B1 Sterne / Sternbilder Termin:....................... 1. Suchen Sie auf einer Sternkarte die Sternbilder Großer Bär, Kleiner Bär und Kassiopeia. 2. Bereiten Sie eine Skizze vor, die den Horizont zeigt

Mehr

Lernspiele Geografie Europa

Lernspiele Geografie Europa Lernspiele Geografie Europa Steckbrief Lernbereich Effizientes Üben Fachbereich Geografie Grobziel (ICT) Die ICT als hilfreiches Mittel zum vereinfachten Üben von geografischen Kenntnissen. Grobziel (Geografie)

Mehr

Inhalt. Das Buch / Das Material Hinweise zur Unterrichtsgestaltung und zu den Kopiervorlagen Kopiervorlagen:

Inhalt. Das Buch / Das Material Hinweise zur Unterrichtsgestaltung und zu den Kopiervorlagen Kopiervorlagen: Inhalt Das Buch / Das Material....................................................................... 3 Hinweise zur Unterrichtsgestaltung und zu den Kopiervorlagen.....................................

Mehr

DOWNLOAD VORSCHAU. Europa: Ländersteckbriefe gestalten. zur Vollversion. Basiswissen Erdkunde einfach und klar. Jens Eggert

DOWNLOAD VORSCHAU. Europa: Ländersteckbriefe gestalten. zur Vollversion. Basiswissen Erdkunde einfach und klar. Jens Eggert DOWNLOAD Jens Eggert Europa: Ländersteckbriefe gestalten Basiswissen Erdkunde einfach und klar auszug aus dem Originaltitel: 32 Persen Verlag, Buxtehude 1. Fläche: Quadratkilometer Deutschland grenzt an

Mehr

Markus A. Denzel. Das System des bargeldlosen Zahlungsverkehrs europäischer Prägung vom Mittelalter bis 1914

Markus A. Denzel. Das System des bargeldlosen Zahlungsverkehrs europäischer Prägung vom Mittelalter bis 1914 Markus A. Denzel Das System des bargeldlosen Zahlungsverkehrs europäischer Prägung vom Mittelalter bis 1914 Franz Steiner Verlag Stuttgart 2008 INHALTSVERZEICHNIS Verzeichnis der Abbildungen und Karten

Mehr

DOWNLOAD Farbmengen berechnen Mathe-Aufgaben aus dem Alltag

DOWNLOAD Farbmengen berechnen Mathe-Aufgaben aus dem Alltag DOWNLOAD Karin Schwacha Farbmengen berechnen Mathe-Aufgaben aus dem Alltag 7 8 auszug aus dem Originaltitel: Katrin: Simon, ich soll für die Kunst-AG die Farbmenge für unser neues Kunstwerk berechnen.

Mehr

Stoffverteilungsplan WZG 1 (Klasse 5/6)

Stoffverteilungsplan WZG 1 (Klasse 5/6) Stoffverteilungsplan WZG 1 (Klasse 5/6) Woche Kapitel Buchseiten 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Lebensraum Schule 6 25 - Wir lernen uns kennen - Wir erkunden unsere Schule - Wir gestalten unseren Klassenraum

Mehr

Orientierung am (Nacht-)Himmel

Orientierung am (Nacht-)Himmel Orientierung am (Nacht-)Himmel Um Ordnung und Struktur in das Wirrwarr der vielen Sterne zu bekommen, wurden sie zu bestimmten Mustern, den Sternbildern zusammen gefasst. Ein Sternbild ist eine Gruppe

Mehr

STADT BAD AIBLING FLÄCHENNUTZUNGSPLAN ÄNDERUNG FÜR TEILBEREICHE IM PARKGELÄNDE MIETRACHING UND IM ORTSTEIL WILLING

STADT BAD AIBLING FLÄCHENNUTZUNGSPLAN ÄNDERUNG FÜR TEILBEREICHE IM PARKGELÄNDE MIETRACHING UND IM ORTSTEIL WILLING STADT BAD AIBLING FLÄCHENNUTZUNGSPLAN ÄNDERUNG FÜR TEILBEREICHE IM PARKGELÄNDE MIETRACHING UND IM ORTSTEIL WILLING Flächennutzungsplan Änderung für Teilbereiche im Parkgelände Mietraching und im Ortsteil

Mehr

M4.1.4 Kräuter- und Gewürzelexikon

M4.1.4 Kräuter- und Gewürzelexikon M4.1.4 Kräuter- und Gewürzelexikon Kräuter und Gewürze geben Speisen ihren typischen Duft und Geschmack. Diese Aufgabe soll das oft sehr dürftige Wissen der Jugendlichen über die natürlichen Alternativen

Mehr

LEBENSMITTEL: ICH MAG BANANEN SEHR GERN. UND DU?

LEBENSMITTEL: ICH MAG BANANEN SEHR GERN. UND DU? LEBENSMITTEL: ICH MAG BANANEN SEHR GERN. UND DU? KURZBESCHREIBUNG In dieser Unterrichtseinheit lernen die Schülerinnen und Schüler das Wortfeld Essen und Trinken kennen. Sie begegnen dem Plural und lernen,

Mehr

LS 06. LS 06 Die Rechenoperation Subtraktion über eine Geschichte kennenlernen. Zahlenraum bis 20. Erläuterungen zur Lernspirale

LS 06. LS 06 Die Rechenoperation Subtraktion über eine Geschichte kennenlernen. Zahlenraum bis 20. Erläuterungen zur Lernspirale 23 Zahlenraum bis 20 LS 06 LS 06 Die Rechenoperation Subtraktion über eine Geschichte kennenlernen Zeitrichtwert 1 PL 5 L gibt einen Überblick über den Ablauf der Stunde. 2 PL 10 L bespricht zwei Bilder,

Mehr

Abb. 2: Mögliches Schülermodell

Abb. 2: Mögliches Schülermodell Einzeller Ein Unterrichtskonzept von Dirk Krüger und Anke Seegers Jahrgang Klasse 7 / 8 Zeitumfang Unterrichtsreihe Fachinhalt Kompetenzen MK Methoden Materialien 90 Minuten Tiergruppe der Einzeller (Bauplan

Mehr

Arbeitsblatt - Thema Demografie Schule

Arbeitsblatt - Thema Demografie Schule Familie im Sand vor der Ahlbecker Seebrücke (Ostsee) Leseverstehen Sprechen Schreiben Foto: König Jens, UTG, http://www.auf-nach-mv.de 1. Wie viele Kinder werden in einem Land geboren? Die UNO ermittelt

Mehr

Neuanschaffungen 2013 Geographie. Afrika: Bevölkerungswachstum - Ursachen und Folgen

Neuanschaffungen 2013 Geographie. Afrika: Bevölkerungswachstum - Ursachen und Folgen AFRIKA: Afrika: Vom Regenwald in die Savanne Video-DVD 23 min, 2013 Deutsch 4602785 Am Beispiel von Ghana wird anhand eines Querschnitts vom tropischen Regenwald über die Feuchtsavanne in die Trockensavanne

Mehr

MECASOLAR eröffnet ein Werk für Einrichtungen zur Sonnenstandsnachführung in Ontario (Kanada)

MECASOLAR eröffnet ein Werk für Einrichtungen zur Sonnenstandsnachführung in Ontario (Kanada) MECASOLAR eröffnet ein Werk für Einrichtungen zur Sonnenstandsnachführung in Ontario (Kanada) Das multinationale spanische Unternehmen hat ein Fertigungswerk in Wallaceburg (Ontario) eröffnet und von dort

Mehr

Aktions- und Unterrichtsideen

Aktions- und Unterrichtsideen Die SchülerInnen lernen Schulwege von Kindern anderer Länder, sowie Unterschiede, bzw. Gemeinsamkeiten von Schulwegen in verschiedenen Ländern der Erde kennen. Anhand von Bildern und kurzen Geschichten

Mehr

DOWNLOAD. Basiswissen Erdkunde einfach und klar. Jens Eggert Gebirge und Flüsse Europas. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Basiswissen Erdkunde einfach und klar. Jens Eggert Gebirge und Flüsse Europas. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Jens Eggert Gebirge und Flüsse Europas Basiswissen Erdkunde einfach und klar auszug aus dem Originaltitel: Name: Gebirge in Europa Datum: 0 Es gibt zahlreiche Mittelgebirge und Hochgebirge in

Mehr

Das ist Finnland. Tämä on Suomi

Das ist Finnland. Tämä on Suomi Das ist Finnland. Tämä on Suomi 1 1. Lage Finnlands in Europa Färbe das Land Finnland auf dieser Europakarte grün ein. 2. Städte Finnlands In den EU-Statistiken werden nur solche Gemeinden als Städte akzeptiert,

Mehr

Zahlen und Größen Beitrag 34 Einführung in den Maßstab 1 von 26. Max richtet sein Zimmer neu ein eine Einführung in den Maßstab

Zahlen und Größen Beitrag 34 Einführung in den Maßstab 1 von 26. Max richtet sein Zimmer neu ein eine Einführung in den Maßstab Zahlen und Größen Beitrag 34 Einführung in den Maßstab 1 von 26 Max richtet sein Zimmer neu ein eine Einführung in den Maßstab Von Lisa M. D. Polzer, Karlsruhe In Max Zimmer herrscht ein ganz schönes Chaos!

Mehr

Themenbereich: Mathematik 7

Themenbereich: Mathematik 7 Themenbereich: Mathematik 7 Lehreinheit : 7.4.1 Geometrische Flächen Name : Scheglmann, Richard Schule : MS USH Stundenthema: Wie viele brauchen wir für das neue Schullogo? Datum : 10.05.2011 Klasse :

Mehr

Inhaltsverzeichnis... A. Aufbau... D Die Handreichung Aufbau der Lerneinheiten... D/1. Wasser-Quiz... E Quizfragen... E/1

Inhaltsverzeichnis... A. Aufbau... D Die Handreichung Aufbau der Lerneinheiten... D/1. Wasser-Quiz... E Quizfragen... E/1 Schwaben A/1 A................................................................... A B Unterrichtsgestaltung............................................................... B Gestaltungsvorschläge für den

Mehr

Bernhard Lach Uwe Rapp

Bernhard Lach Uwe Rapp Bernhard Lach Uwe Rapp AUSGERECHNET K Ö L N Wer kennt sich aus rund um die Domstadt und das Rheinland? Für 2 bis 6 Spieler ab 10 Jahren Nippes? Ist das eine Stadt im Rhein-Erft-Kreis? Oder doch ein Stadt

Mehr

Zwei Einführungsstunden zur Kinderfastenaktion (Kl. 3-4) 1. Die Philippinen ein Land im Wasser

Zwei Einführungsstunden zur Kinderfastenaktion (Kl. 3-4) 1. Die Philippinen ein Land im Wasser Zwei Einführungsstunden zur Kinderfastenaktion (Kl. 3-4) 1. Die Philippinen ein Land im Wasser Phase Einstieg 10 min Erarbeitung 20 min Sozialform/ Methode Kurzfilm Stationenarbeit Inhalt SuS SuS sehen

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lyrik des Vormärz Heinrich Heine: "Caput I"

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lyrik des Vormärz Heinrich Heine: Caput I Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lyrik des Vormärz Heinrich Heine: "Caput I" Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de SCHOOL-SCOUT Seite

Mehr

2 Unterrichtsstunden Gemeinschaftsarbeit Sammeln / Ordnen / Fotografieren

2 Unterrichtsstunden Gemeinschaftsarbeit Sammeln / Ordnen / Fotografieren Natur als Künstlerin 2 Unterrichtsstunden Gemeinschaftsarbeit Sammeln / Ordnen / Fotografieren Kompetenzen Die Schüler differenzieren ihre Wahrnehmung durch genaues Betrachten der Natur. werden sensibilisiert

Mehr

Neu orientieren Kartenarbeit nach den neuen Standards

Neu orientieren Kartenarbeit nach den neuen Standards Neu orientieren Kartenarbeit nach den neuen Standards (Realschulen) Schwäbisch Gmünd 1 Europakarte eines Referendars (Realschulen) Schwäbisch Gmünd 2 Standards für den Kompetenzbereich Orientierung (Realschulen)

Mehr

Informationen aus der Statistik

Informationen aus der Statistik Stadtentwicklung Statistik Stadtforschung Informationen aus der Statistik Einwohnerentwicklung In den Unterbezirken 1997-2007 Stadt Ingolstadt Stadtplanungsamt - Stadtentwicklung und Statistik Technisches

Mehr

US-amerikanische Discovery und deutsches Datenschutzrecht

US-amerikanische Discovery und deutsches Datenschutzrecht US-amerikanische Discovery und deutsches Datenschutzrecht Marion Posdziech US-amerikanische Discovery und deutsches Datenschutzrecht Der Konflikt im Falle der Dokumentenvorlage Marion Posdziech Frankfurt

Mehr

Stationenlernen Magnetismus RSM

Stationenlernen Magnetismus RSM Stationenlernen Magnetismus RSM!! Hinweise!! 1. Lies zuerst die komplette Anweisung bei der Station durch und führe sie dann aus! 2. Kontrolliere dann auf dem Lösungsblatt und verbessere deine Ergebnisse!

Mehr

Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik

Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik 3. Vorlesung - 21.10.2016 Bedingte Wahrscheinlichkeit In einer Urne sind 2 grüne und 3 blaue Kugeln. 2 Kugeln werden ohne Zürücklegen gezogen. Welches ist die Wahrscheinlichkeit, dass : a) man eine grüne

Mehr

Florida. Axel Pinck. Atlantischer Ozean FLORIDA. Golf von. Mexiko. Palm Beach Lake Worth Delray Beach Boca Raton. Sanibel und Captiva Islands

Florida. Axel Pinck. Atlantischer Ozean FLORIDA. Golf von. Mexiko. Palm Beach Lake Worth Delray Beach Boca Raton. Sanibel und Captiva Islands Axel Pinck Florida Entdeckungsreisen in Amerikas Sunshine State: Von Miamis Art-déco-Viertel zu den Alligatoren im Everglades National Park oder den Atlantikstränden von St. Augustine... Gasparilla Island

Mehr

Du erhältst jeweils ein Lösungswort: a), b). 10 cm 31,4 dm (O) 3,7 cm 1086,4 mm (L) 7 cm 3,8 m (T) 11,5 m 6091,6 m (B)

Du erhältst jeweils ein Lösungswort: a), b). 10 cm 31,4 dm (O) 3,7 cm 1086,4 mm (L) 7 cm 3,8 m (T) 11,5 m 6091,6 m (B) Kreise und Vielecke Kreisumfang berechnen Material: Zirkel und Faden 1 a) Zeichne den, den Radius und den Durchmesser des Kreises mit verschiedenen Farben ein. Beschrifte die Zeichnung. b) Bestimme alle

Mehr

1. Von welchem berühmten Philologen stammen die Begriffe/Termini Althochdeutsch und Mittelhochdeutsch?

1. Von welchem berühmten Philologen stammen die Begriffe/Termini Althochdeutsch und Mittelhochdeutsch? Arbeitsblatt zu Waterman, A History of the German Language With Special Reference to the Cultural and Social Forces that Shaped the Standard Literary Language (revised edition 1976, reprinted Prospect

Mehr

Liebe Lehrerinnen und Lehrer,

Liebe Lehrerinnen und Lehrer, Liebe Lehrerinnen und Lehrer, Musik spielt eine große Bedeutung im Leben von Menschen und insbesondere von jungen Menschen: Sie spricht junge Menschen an, öffnet Barrieren, weckt Interesse und lädt zum

Mehr

Entwicklung von Lesestrategien. Arbeitsblätter, Computer und Beamer (wahlweise, wenn kein Beamer und Computer zur Verfügung, Farbausdruck möglich)

Entwicklung von Lesestrategien. Arbeitsblätter, Computer und Beamer (wahlweise, wenn kein Beamer und Computer zur Verfügung, Farbausdruck möglich) Hinweise für die Kursleiterinnen und Kursleiter Niveau Ziele ab B1 Entwicklung von Lesestrategien Nahebringen der Maitradition Wortschatzerweiterung Materialien Arbeitsblätter, Computer und Beamer (wahlweise,

Mehr

Institut für Elektrotechnik Übungen zu Elektrotechnik I Version 3.0, 02/2002 Laborunterlagen

Institut für Elektrotechnik Übungen zu Elektrotechnik I Version 3.0, 02/2002 Laborunterlagen Institut für Elektrotechnik Übungen zu Elektrotechnik I Version 3.0, 0/00 7 Magnetismus 7. Grundlagen magnetischer Kreise Im folgenden wird die Vorgehensweise bei der Untersuchung eines magnetischen Kreises

Mehr

Moderne Fremdsprachen -

Moderne Fremdsprachen - Moderne Fremdsprachen - Fahrtenkonzept Uppenkampstiege 17, 48147 Münster Tel.: 0251/201370, Fax: 0251/2013730 E-Mail: pascal-gymnasium@stadt-muenster.de www.pascal-gym.de Inhalt Jahrgangsstufe 7 Herne

Mehr

Das Oltner Wetter im April 2011

Das Oltner Wetter im April 2011 Das Oltner Wetter im April 2011 Ein aussergewöhnlicher April Der Wetterablauf im April 2011 war von einem dominierenden Element geprägt, nämlich Hochdruckgebieten. Von Monatsbeginn bis zum 22. April lagen

Mehr

NACH CHARLOTTE KÖHLER-LOHMANN oder Meridian-Reiki

NACH CHARLOTTE KÖHLER-LOHMANN oder Meridian-Reiki R A I N E R C Z E S C H L A NACH CHARLOTTE KÖHLER-LOHMANN oder Meridian-Reiki Inhalt:!!!!! Allgemeines!!!!! Die fünf Elemente!!!!! Element Holz!!!!! Element Feuer!!!!! Element Erde!!!!! Element Metall!!!!!

Mehr

Freiarbeitsplan Erdkunde ITALIEN

Freiarbeitsplan Erdkunde ITALIEN Freiarbeitsplan Erdkunde ITALIEN Station 1: Ein Blick auf die Regionen Italiens N Name: Klasse: zu erledigen bis: Nr. Titel erledigt am gesehen am geprüft am 1 Regionen und Hauptstädte Auftrag a Legende

Mehr

DOWNLOAD. Lernzirkel Europa. Albrecht Schiekofer. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Lernzirkel Europa. Albrecht Schiekofer. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Albrecht Schiekofer Lernzirkel Europa auszug aus dem Originaltitel: Lernzirkel: inhaltlicher Aufbau 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Lernzirkel A DEUTSCHLAND Bundesländer Länderwappen Landeshauptstädte Großlandschaften

Mehr

1. Station Ägypten, ein Land am Nil

1. Station Ägypten, ein Land am Nil 1. Station Ägypten, ein Land am Nil 1. Lies dir den Info-Text genau durch. 2. Ergänze den Lückentext, kontrolliere ihn und übertrage ihn anschließend in deinen Hefter. 3. Erkläre die Begriffe Fremdlingsfluss

Mehr

Schülerübungen zum Elektromagnetismus

Schülerübungen zum Elektromagnetismus Schülerübungen zum Elektromagnetismus Themen 1. Magnete 2. Magnetische Materialien 3. Die Polarität von Magneten 4. Der schwebende Magnet 5. Magnetisierung 6. Das Magnetfeld 7. Die Feldlinien des magnetischen

Mehr

Folge 15 Potsdam. Handreichungen für Lehrkräfte

Folge 15 Potsdam. Handreichungen für Lehrkräfte Handreichungen für Lehrkräfte Folge 15 Potsdam ÜBERBLICK In Folge 15 Potsdam liegt der Fokus auf den landeskundlichen Themen: Potsdam: Schloss Sanssouci und Holländisches Viertel sowie Geschichte und Bedeutung

Mehr

Aufstiegsanlagen. Alpinski-Touren Im Naturpark

Aufstiegsanlagen. Alpinski-Touren Im Naturpark Aufstiegsanlagen Die nahesten Aufstiegsanlagen liegen in S. Vigil, nur 18 km von der Faneshütte entfernt und sind außerhalb des Naturparks Fanes - Sennes - Prags an das Skigebiet Kronplatz angeschlossen.

Mehr

Politik und Politische Bildung von Peter Filzmaier, Buch-Nr

Politik und Politische Bildung von Peter Filzmaier, Buch-Nr Arbeitsblätter Politik und Politische Bildung Internationale Beziehungen 1 Die Struktur des internationalen Systems 1. Definieren Sie den Terminus Internationale Beziehungen. 2. Aus welchen Gründen kann

Mehr

Einwohnerversammlung

Einwohnerversammlung 1 Einwohnerversammlung 27.01.2016 Vorstellung von möglichen Standorten für Flüchtlingsunterkünfte in Burgdorf 2 T A G E S O R D N U N G 1. Begrüßung/Einleitung 2. Vorstellung von möglichen Standorten für

Mehr

Laminatboden - pflegeleicht und strapazierfähig

Laminatboden - pflegeleicht und strapazierfähig Die Kompetenz für Holz Laminatboden - pflegeleicht und strapazierfähig Überzeugen Sie sich von der Vielfalt authentischer Holzdekore zu Top-Preisen SCS stärker mit hochwertigen Laminatböden für private

Mehr

BASICS Hotel Teppichboden Kollektion

BASICS Hotel Teppichboden Kollektion BASICS Hotel Teppichboden Kollektion Zeit für Veränderungen: Unsere neue Kollektion mit aktuellen Designs und Farben. Sie geben Ihrem Haus eine frische Note! Auch für Flure, Lobby, Restaurant, Besprechungsräume

Mehr

Kompetenzerwerb/Ziele Arbeitsform und Methoden 1. Std. Stundenthema: Entwicklung der Wirtschaftsund

Kompetenzerwerb/Ziele Arbeitsform und Methoden 1. Std. Stundenthema: Entwicklung der Wirtschaftsund Material zu Europäische (BB) Unterrichtsmodul Unterrichtsverlauf: Europäische (BB) Wirtschaft (WG) vier bis sechs Stunden Zeit/ U-Phase Unterrichtsinhalt (Lehrer- und Schüleraktivitäten) Kompetenzerwerb/Ziele

Mehr

Die Pyrenäen. Referat von Laura Heilmann (9f)

Die Pyrenäen. Referat von Laura Heilmann (9f) Die Pyrenäen Referat von Laura Heilmann (9f) Inhaltsverzeichnis Deckblatt 1 Inhaltsverzeichnis 2 Einleitung 3 Geographie 3 Geologie 3 Flora 3-4 Fauna 4 Politik, Geschichte und Wirtschaft 4 Bilder 5-7 Einleitung

Mehr

Folge 10 Offenbach. Handreichungen für Lehrkräfte

Folge 10 Offenbach. Handreichungen für Lehrkräfte Handreichungen für Lehrkräfte Folge 10 Offenbach ÜBERBLICK In der Folge 11 Offenbach liegt der Fokus auf folgenden landeskundlichen Themen: Leben im Mehrgenerationenwohnhaus sowie Alterung der Gesellschaft.

Mehr

Spielerische Erarbeitungen der Zusammenhänge von Graphen und Funktionsgleichungen

Spielerische Erarbeitungen der Zusammenhänge von Graphen und Funktionsgleichungen Claudia Huppertz STUNDENTHEMA: Spielerische Erarbeitungen der Zusammenhänge von Graphen und Funktionsgleichungen bei gebrochenrationalen Funktionen in einem Gruppenpuzzle unter Brücksichtigung des Aspekts

Mehr

Terror-Anschläge auf NY und Washington (08:50 Uhr Ortszeit)

Terror-Anschläge auf NY und Washington (08:50 Uhr Ortszeit) alle fotos copyright bei den jeweiligen fernsehstationen / fernsehsendern. um 0:00 uhr werde ich die website mit den news / fotos wieder entfernen last update: 11.09.2001 19:01 Uhr. Terror-Anschläge auf

Mehr

Leselegekreis Konstantin auf Weltreise

Leselegekreis Konstantin auf Weltreise Leselegekreis Konstantin auf Weltreise Pisa Rom Südpol New York In Italien gibt es eine Stadt namens Pisa. Dort steht ein schiefer Turm und natürlich möchte Konstantin den sehen. Er versucht, den schiefen

Mehr

Wettersysteme HS 2012

Wettersysteme HS 2012 Wettersysteme HS 2012 Fallstudie zur extratropischen Zyklogenese (aus Wallace and Hobbs, Atmospheric Science, Kapitel 8) 3. Oktober 2012 1. Überblick - Bestimmung der Struktur und Dynamik von Wettersystemen

Mehr

Aus welchem Material besteht der Turiner Lagerstättenpapyrus? a. Stoff b. Stein c. Papier d. Papyrus

Aus welchem Material besteht der Turiner Lagerstättenpapyrus? a. Stoff b. Stein c. Papier d. Papyrus Der Turiner Lagerstättenpapyrus Fragen für Einsteiger Aus welchem Material besteht der Turiner Lagerstättenpapyrus? a. Stoff b. Stein c. Papier d. Papyrus Was ist auf dem Turiner Lagerstättenpapyrus abgebildet?

Mehr

Auftakt: Lehrerhandreichungen

Auftakt: Lehrerhandreichungen Auftakt Lehrerhandreichungen Unterrichtsprojekt: 20 modulare Unterrichtseinheiten auf Basis von Videomaterial und Online-Texten, mit Lehrerhandreichungen und Arbeitsblättern sowie einer vorbereitenden

Mehr

Bergketten: Tian-Shan, Kunlun-Shan, Pamir, Hindukusch, Karakorum,

Bergketten: Tian-Shan, Kunlun-Shan, Pamir, Hindukusch, Karakorum, Für die Routen der Seidenstraßen sind geografisch und klimatisch die enormen natürlichen Barrieren bedeutsam deshalb konnte der gesamte Weg über diese Handelsroute (etwa von der Familie Polo, vgl. Seite

Mehr

Download. Die schnelle Stunde Erdkunde. 2 originelle Unterrichtsstunden ohne Vorbereitung. Reinhold Helf, Gerhard Vierbuchen. Die schnelle Stunde

Download. Die schnelle Stunde Erdkunde. 2 originelle Unterrichtsstunden ohne Vorbereitung. Reinhold Helf, Gerhard Vierbuchen. Die schnelle Stunde Download Reinhold Helf, Gerhard Vierbuchen Die schnelle Stunde Erdkunde 2 originelle Unterrichtsstunden ohne Vorbereitung Sekundarstufe I Reinhold Helf Gerhard Vierbuchen Die schnelle Stunde Erdkunde 19

Mehr

Materialpaket DaZ Kleidung von Birgit Kraft mit Illustrationen von Tina Theel und Anna Maria Zinke

Materialpaket DaZ Kleidung von Birgit Kraft mit Illustrationen von Tina Theel und Anna Maria Zinke Materialpaket DaZ Kleidung von Birgit Kraft mit Illustrationen von Tina Theel und Anna Maria Zinke Orientierung an der Lebenswirklichkeit Im Deutschunterricht für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache sollte

Mehr

***TAKE OFF REISEN*** **SELBSTFAHRERKATALOG - TAKE OFF & DRIVE**

***TAKE OFF REISEN*** **SELBSTFAHRERKATALOG - TAKE OFF & DRIVE** ***TAKE OFF REISEN*** **SELBSTFAHRERKATALOG - TAKE OFF & DRIVE** Liebe Reisefreunde, vor kurzem haben wir drei Kataloge an Sie verschickt: ASIEN & SÜDSEE 2014 AFRIKA & ORIENT 2014 LATEINAMERIKA 2014 Erstmals

Mehr

Die Schülerinnen und Schüler lernen, dass mit neuen Technologien der CO 2 -Ausstoss bei Flugzeugen reduziert werden kann.

Die Schülerinnen und Schüler lernen, dass mit neuen Technologien der CO 2 -Ausstoss bei Flugzeugen reduziert werden kann. 7B Lehrerkommentar OST Ziele Arbeitsauftrag Die Schülerinnen und Schüler lernen, dass mit neuen Technologien der CO 2 -Ausstoss bei Flugzeugen reduziert werden kann. Die Schülerinnen und Schüler lesen

Mehr

Vorschläge des VCD zum TramTrain Forbach Saarbrücken/Schafbrücke

Vorschläge des VCD zum TramTrain Forbach Saarbrücken/Schafbrücke Vorschläge des VCD zum TramTrain Forbach Saarbrücken/Schafbrücke IST-Zustand: Verlauf der Hauptbahn SB-Forbach auf den äußeren Gleisen im Bereich Saardamm - Achterbrücke - Deutschmühlental TramTrain-Betrieb

Mehr

So viel Natur in der Stadt: Individuelle Reihenhäuser in Augsburg-Firnhaberau nur 100 m zum Lech

So viel Natur in der Stadt: Individuelle Reihenhäuser in Augsburg-Firnhaberau nur 100 m zum Lech So viel Natur in der Stadt: 3 Reihenhäuser Haus 1 (West) Individuelle Reihenhäuser in Augsburg-Firnhaberau nur 100 m zum Lech Süd-West-Ansicht Ihr Ansprechpartner: Martin Bloch (Immobilienkaufmann IHK)

Mehr