XVIII " # 2013

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "XVIII " # 2013"

Transkript

1 XVIII ! : " # 2013

2 4 I ( ) 11 (XVI XVII ) 12!" ( ) # ( ) 13 $ % & - ( ) II $ " XVIII XIX 21! ' ( $ -)" ( XVIII XIX ) ! ( ) 26 " 230 ( ) 27 "" ( ) 251 III " 31! * " $

3 IV + $ $ " XIX 41 $ "! # " " XIX 42 +-$ $ 406 "! 80- XIX 43 + $ " 430 " XIX "

4 - 90-! - " # XVIII IX - - #- $ - % #- ( 1834 ) % % & ' & ' " & - - " ( ' ( & XVIII '- ) ' - & * (' " + & + ' *

5 - ' & - ' XVIII - : ' & : & ' % XVIII ; - #- % - - ' XVIII XIX ; - / " % ; - & ; - ' ' ' ; - ' ' % ; - ' % - XIX - - & - XVIII 5

6 % - ' 1745 % $ # ' " % # % 1704 " % " - & 0 ( ' XIX «% " #» " ( 1787 )! "! % # " % ' XVIII ( # " - 1- ( ' " % & ' ( 1727 ) # 1 ' 1914 " - ' ' & & # &

7 &' - ' & 1912 # & 1914 ' #- - ( 1834 ) - * 2 " % # + - -# * # ' - 2 ' & - ( ); 1 # #' & - # ( 1783 # ); 2-2 ( ) #' ( ); #' 3- " ( ) 1 # 2 () 2 1 ' % % % - & (1708) 4 ' (1719) & & 1764 % 4 & ' % % % -+ ( 1895 ) // )' 2-1: &

8 ( - ( ) 1! " I - % + 3 " % %- -+ ' - 2 % #- % $ 1780 «! % -» «% -» 4 %%% ' ) «- *» % «! » 5 XVIII " - " 5 " - 46 #- % 6! " 2 " - - ' #+ % ' #+ - 4 #- (#+) % 1! % : & (&+*4 III 2 XIX ! 1735 / 1937 & % &( XXVI & 1 52; 3 XXVII & ! % & &( I III 8

9 & 0 + (1808 ) (&' (1838 ) 1! ' - " ' - % + (1834) - % # # (1836 )! % #' XIX ' ' - " ' 3! # - % 8 4 ' XIX ( % (! ' & * " &( 1808 & ; &'( 4 & / # 1 & $ & &( I IV 3 5 / # * &( 1900;! / 4 $ ' " III ( ) /( & # &( ; # ( )&( 1897; $ # 0 4 ( )&( 1911; * &( ;! - ( ) %( // III &

10 ' ' 1 ( & 4 & 2! - ' - 1 " % " - " ( - - ' 44 2 %/ + " $ ' % - $ - " " XVIII XIX % XIX # - 1 ( # // : & ( 5 ' // "* " & & 4 * &( % / // & # II &( 1892 & 1 48; + % ( // : & ; + % ( // & // 7 6 (2) &

11 ' 1 ' - ' % - " + ' % * " ' 2 & / «& ' ' 2 4 % " «4 - % -» " - 3 ' ' - % &» ' - - " - ' # " 4 : % &( 1872! ; / # + & ; // 4 5&( 1898 & 1 147;!! +- &( / &/& &( % // + 3 ( * IX &

12 ! " ! " ' " 1 2/ / - ' - ( ' / 1833 ' % #!- - ' XIX 2/ / ' "!' 2/ / ' XVIII ' ( #$ (# %9& 3 1 ' " "!' ' 4 %9& $ 54 & 4 $ ' #- - & - ' - ' 1 : 4 4 # " # 1998 & / 2/ # " ( ) 1: &%9#$ 6 (# 6 & "&!" 3I 1: & ; &%9/ 4 (& "&!" 3 II &: $ 44 (: /; 5: 4- % &&&* 1940; 54 * /: / 1953; &! XVII XIX /

13 #- ( ) % ' «# " & (' XVIII XIX )» 1!' "- ' 1967 #+ - ' XVIII! % # *4 # 24 - " " - " ' XIX " XIX! " '!4 #" - % $ ' - XVII % ( " XVIII " ' -!4 #" - ' % - 5!4 #" - ' 1704 " ( I 1 24 # " & (' XVIII - XIX ) 5: & #"!4! * // XI &

14 60- % 44 #' - & (1961 ) 4 (% ) 1! 4 % 5 - ' 9-2 % - + # 2 24 " XIX + # - " - + # - + #- ' " & + # ' - ' - ' ( - ' %# # - 2 ": «( - 1 #' 44 4 & XVII XVIII // & - XVII XVIII % 1962 & & XVII //! IX &

15 » 1 + # - ' ' " (!) ' 7 50 # ( ) / " ' 750 ' 60- " " ( %9 & + # " ( - $ ' 60- & «4 #» 1967 " 2 ' - ' ' #! & «4 &» 2 (1968 ) & : ' + & ' XVIII * 3 & - '! & " - * ; ' + # '- - ; ' XVIII ; ' 1 # + " + & % & ## & & II &

16 ' ) ' " 2 «4 &» # - & «# '» % " (// 2& / %/ ) ' ' 2- " (( 1 % < && 5 ) ' : - ' " & -! ' - =& 1 2 " & ' " ( - ' ( 1 ( < ) ( % " " - ( < 2! - & % " & III & 48 2 < ( # + XIX // &

17 ( /# ' 0 #) (24 + # ( % < ) - =& 1 - &" - - " ' " - ( < 1972 " / «* & -»! ' " & '# 2 / " + ' ' XIX! & #- ' - ( " 6 & ' / ' 0 * / - " & ! - ( 1 1 " ( *

18 & # & «* 1861 &» ' - 2! ' 80- &! *% " & / - & - ' " «#- &» " - " - ' «* & -» ' - & - ' * «#- &» + " - ( 1 : # ' " 3 & # & ( ) ( 2 2 * 1861 & // 4 & # & % 1983 & 20 18

19 ( # - ' #- - $ - - " - & - - % ' - " - ' % : «5 " - ) - " " " ' % "» 1 6 % " 70- "- ' ' " " + &! " - 1 +# 6 *-2579! 1 $

20 & " - ' ) " % : " $ "- 2 - " XIX " " ' - - " - & & - : ' ; ' 75% - " ; - %4 < ' - " & ' XIX 1917 (1992 ) &- ' # " - " ( 1861 ) 1892 " - - " & & ' " # " - ( - 1 & # // 4 & 3 2: & 43-61;! & & * " & 90- I

21 ( ) > - " " 1 # & ' : -! -! * ( " " - 2 & + - # " & ' - # ' ' 6 " 6 " " - 4 $ I & & & ' & XIX : & "

22 $ & «& (» % < 2 2% & - #- % " / # ' ' " ' 2% & " # " * & 2% & " ' *- " XVIII " #- -! 2% & 0 ( 1747 «!» 4 & ' 1 1 # 1 & $ & ( < % ( " 04" & ( ) // - & : ( 1 ( ) & 87 92;! XX - // & : 2 - ( & 22-30;! «3» * XVIII : / // 4 + & : 3 ( # 2 & & 2% * %! & 7 4 # ' / # - & XVIII : $ & 66 22

23 !0# 1 " " - " 1747 " # # 1747 $ " - ' " - 2% & 1997 " - 2% & % * «! -» 2% & "- ' XVIII «-? '» 3 2% & - " ' ; ' ' 5 - % * " - 1 # & - + & ' VII - VIII $ ; 1 1 # ; #!0& - + & : $ & 2% * %! ; & / %( 4 ' * : - /: % 2000; " < % % (6 2 &4'! 4- ' & / ( + 2: & 2% * %! & 17 23

24 ' 2 " - : % " 2% & - " - : ( ' ) - (( ) (( ) 50- XIX (0#) 2005 « » " ' " - 4 ' - #- (#+) 1 # ( ( " - ' - ' - & ( '- ' 4 - ' ( " 1 ( #- () ( ) &

25 - % ( 1 # 1868! 1882 ' : 1) 2) - 3) ( «#» " 2% & - ' 2 - ' " & %/ 4 ( «'- * :» - ' - % < (2005 ) - & 1 (* ( 1 # 1868 ) // & XIX XXI & 17 21; ( ( " // 4 & : - % 2009 & ; (( // % 2009 & ; (* // 4 & : % 2010 & 74 80; ( «-» // % 2011 & # ' XVIII / 2% & ; & 2% ( # 0 1 $& )' # * (XVIII )

26 : - #- % - & % < - ' & - ( " - % < ' " % ' - % < " - ' " 0 # 45 / & XVII - % «- '» & 45 / - $ XVII XVIII ' 1 2 ' + 2/ & 2006 " - "! " - " - 2! " $! XIX " 1 # 0 / 45! & XVII : " / 2005 & & 2/ XVIII XX & 16 26

27 ' " " 1 ) 2/ & ' " - #- % / # ' - # 0 ( ( I ( ' ' # / # ' ' # - " 2! ' - #- / # - ' 2007 " ( + «4 &» XVIII ( '- & - ( XIX 3 - & " - ' & ( + - " & ' - ( - ( + XIX " ' - 1 & 2/ & 27 2 # ' / 4 # : ' % 2007 & ( 4 & &

28 " & " 5% / ' XIX & ' ' '! " #- 2 / 2012 % % " =/ ' - + # (1963 ) ' " 3 % XXI " ' - % 4 2 # ' % 5 " ' (( + + # /= *!% * 5 & & 2% 1 + ( & / 5% 4 " XIX % " % =/ & XVIII XIX & " + % 1999 & 40 71; # # %% & % & % * & # ( ) % &

29 & 5 & ) + + ' # ' # " % XXI " ' - % 1 2 # - ' % - 2 # % + - % " - * XIX - XX 2 % - ' + 3 " ' 4 $ - % - XVIII XIX &! «' - ' - ' - 1 " + % 1999 & # ( ) % & # # XVII // )' I % 2000 & !1 % ' * ' XVIII XX $ ; % XIX $

30 » 1 ( + - " : «4» 2 4 ' " & (&/$) 0 ' & 1766 ' &/$ 1847 " ( 1 $ &/$ - * * & ' - ' % - # «/ "- * XVIII» + ' - ' ' ' - ' - - '' () " - #+ % - " % XVIII ( *6 //% " & ( & & XVIII // * ' * XVII % 2007 & 26 30

31 " & ' %- ( - ' ' & * &- - ' (" - ' * ) ' " ' & ' + * XVIII «'» - " 4-1" - ($) ( ' ((6) /! - (6 - ' - $ - ' - ( / - & ' $!2 : á ' " 31

32 ? $!2 - - : 1) " ; 2) ; 3) $ : ' " ' (?) - ' ' (&) ' - ' 4 - " (!) ' -? & =! % " - - '% ' ' ' " $!2 - ' ; - " " «- "» 0 ' (- " ) ' ((6) - 32

33 1! (- ) - > ' / 2 6 () 3 6 ' " ' ' (- ) 4 6 '' ' ' - '' " - 5! ' ' ' ' ' 6 # ( ) ' - ' ' % ' " ' & «"» - ' % ( " " (6 # & 4- (6& - - '( " 33

34 ' + - # - ' ' XVIII - ' / 1- (6 -! - ' ' $!2 ( ; ) (true; false) 4 «"» - ' 6 ' (true/false) 2 ' 1 2 (6! «4 - ' ' - - "» ( ' ' 2 " - " ' «'» * ' 2001 & #

35 # # ' XVIII XIX " 80- XIX ( ' #& «-» " ( ) -! $ " ( ) ) ( 3 # : # 3 - $ 3 # " # # ' # -3 ' - " #+ + " - ' (: «-») & ' ' 3 35

36 ( ' - ' ' ' - ' - ' ' 0 ' - ( 4 & " +- & " ' - & - % ( &/4 " ' (6 " 4- ' $!2: -? &! " 1)- - 2) - 3) - " / ( ' $!2) ' ' - 1 (2 ) : 25 ( ) 36

37 = 1 / 25! 2 ' ' ' (2 ' ) 2 ' ( " 2 ' = 1 / 15 & 1 / 600 % 1 / ' «-» ( 2 ' = 1 / 200 ' ( 2 ' = 1 / 3 «- '» " / " + 2 ' ' - &" ' - % - ' ' " 5 6 " ' ' ( ' ' - ( " &' - 2 ' A0 «4» & ' + ' ' ' ' ' 37

38 ( " ' ' " = 2 ' = 1 / 25 % - (" " - ) ( " " " 1855 # - " / ' ' " % - ( ' &! $ ' ' 4 ' # ( * & +- - & # 1- " ) - ( XX 4 2 % «'- "» " ' 38

39 - ) + # ( 1 % < 2% & ( /# ' 4 - ' - # ( ' ( ( «- % -» 1 # % < «& *» - 2 & (&+*4 II - # - -! " XVIII XIX ) - - ' - 2 ' ( & 17 2 < % # & & 37 39

40 " - ' - ' - XIX # # ( " ' - " "- ' + ' - " " ' ' 1912 * : « » 1 2 ' ' ' ' & - - # &! - * - (*4) - (#) + 1 * ! 19 $

41 (+#) ' - ' " *4: : # - (6 44) # (6 468) 4 # ' #- (6 1) #- (6 2) () (6 3 4) (6 50) ' #- (6 169) " % " +#:% ' (6 10) %- (6 17) % (6 31) (- (6 70) - & (6 93)! -+ (6 105) % (6 210)! - : # ' #+ % # ' $ ' - : 1) ; 2) 3) - ' ' ' " ' /" - " - 41

42 " " - ' ( " ' ' ' " (' " & ' ( - - ) XIX - : + * $ & " ' ' & ' ' - : " ' - % - ' ' - ) ' - 2 $ - & " '& ' ) # / 42

43 #- % % - - ' " -! ' - - # XIX - - # " - ' - ( # +# - XIX ( ) (" ) - ' ' - " # - " & - " # ' ' $ - % #+ 43

44 - ' - 1" ' - " % 4'! " ' ( % ( ) - " ' ) " - ' % 1 + () ' " 1 " $! ' '! # ' 1-! 1780?" #+ 1 ( & XVIII # &( 1882 & ; # & # 6 1! 2 $

45 " - ' 70- #+ ( ) 1 / " #+!" " & # ' ' 2 - #+ 4 # *4-3 /- 4 # #+ 30- XIX 2 - -! - 4 5! 6 # # - 7 *- ' # - - % 1796! % - 1 # 6 1! 2 $ # 6 2! 1 $ # *-1736! 1 $ # 6 2! 1 $ # 6 2! 1 $ # 6 2! 1 $ # 6 31! 2 $

46 " : 1 $ % 158 #- - # % " 4 * % ' - % % XVIII XIX 5 ' 20- XIX #+ (# 6 - ' % «+ - 6» % & 5 &( 2 % 2& 1" (# 6 ' - % 7 ) ' % " 1 +# 6 31! 1 $ # 6 31! 1 $ # 6 31! 1 $ # 6 169! 1 $ # 6 31! 1 $ ; $ ; $ # 6 31! 1 $ # 6 2! 1 $

47 + % / ( ) & % 30- XIX ' - (- 1 ' -! 2 & % 370- «! % -» ) ' - ' XVII 1852 ' % 3! % " ' % 1791 ( ' % - " 2 * # - " ! 6 / +# 4 - )- ' "- # 1 +# 6 31! 1 $ # 6 31! 1 $ # 6 70! 2 $ # 6 31! 1 $ ! 1 $

48 ( ( «# %» ' III ( ) 3 -! " - # " " # " - ) ' -! ' - " - ' " " ' " # "" 2 ' «# /» ( ' # - - * % ' 7 50 # # # 6 70! 1 $ # 6 105! 1 $ # 6 210! 1 $ # 6 210! 1 $ # 6 105! 1 $

49 " 719 ( - 4 ' - - ' 4 1 / 750 ( " 250- ( " - " % " % ' 2 - ' 2 & 10- XIX " ' " (- ) ' - () - ( ) %! ' (- : - " " ( - / & &

50 + ( (- )! - - & ' XVIII ' : ( ) 30- XIX " " " : " - # # - & " 2 ; ' - - & & # " - & " - " " 1 # 6 50! 18 $ $

51 + * & 1! ( " & " - -! ' : ' - ' ' ' 4 &" " (- ' - ' 44 ) - ' * - ' - - " " & $ ' : '" ) 1825 " % " 2 1 # 6 50! 18 $ $ # 6 50! 19 $ # 6 50! 19 $ # 6 50! 19 $ # 6 50! 19 $

52 : 1) % 6 #; 2) - & '% / ; 3) - ; 4) ; 5) " % - «&» " «2'» " - 1 * ' " - & ' " ' " - " - ' - «&»( ' " ' 6 8" 2 «& -» ' - - ' / - «&»

53 " «&» 1883 «'» ' 8" ' «& -» ' 1 '$ " & 4( 6 4 /*' (&( #6 5 1 ((& 2-: ( 3 0; 2 ' " $ '- ' / - " $ # 3 # $ 5 0( # (7 77 #) ' # - %4 <! " - - ' " ( # 1 & : & ' - " XIX //150 & & " XVIII I II 3! " $ # 3 # // & # ; // & ; Cochrain John Dundas Narrative of a pedestrian journey trough Russia and Siberian Tartary 2 nd edition London 1824 Vol 1 P ; Cottrell Charles Recollections of Siberia in the years 1840 and 1841 London 1842 P ; Atkinson Lucy Recollections of Tartar Steppes and Their Inhabitans London 1863 P

54 - %4 < " < / # (7 163 #) 1? - 1 # ! 4 (6* 2597+#)( 1ò" - " ' % - XVIII 3 ) " $ - - " 4 XVIII + " 4 *$ 4 +# ' - 15 %' $ ) 1 # 6 163! 1 $ # 6 3! 1 $ # 6 *-2598 $ ; $ ; $ ; $ ; $ # 6 *-2598 $ ; $ ; 5 +# 6 *-2598 $ ; ; 54

55 1930- / «4 $» 2 : «( &» «( *» ( " - & XVIII "! #- ( 1834 ) % ' - + " - ( " - * ' - % ( ) ( % ' * -! ' - ' - 1 / 5 2- % $ &

56 - ' ## ' - - ' 750 ' ' ' # * ' ( * - & ) ' ( ' & ) *- ' ' - - $ ' - 56

57 I ( ) 11 (XVI XVII ) XVI - ( )! " 90% # $ % $ & $ # '( ) * XVIII + " #- # + ' - # ) 5946 " # 2434 $-! - # # 22 3 ' $ # -$ # & %" # X $ -$ (%) " &( - ' $ 1 Crome A Geographisch-statistische Darstellung der Staatskräfte von den sämtlichen deutschen Staatenbunde gehörigen Länder mit einer großen Verhältnischarte von Deutschland 1ste Band Leipzig 1820 S Majer Jiri Konjunkturen und Krisen im böhmischen Silbergerbau des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit // Konjunkturen im europäischen Bergbau in vorindustrieller Zeit Stuttgart 1996 S Humbold A Versuch über den politischen Zustand der Königsreichs Neu-Spanien Tübingen 1813 Band IV S 138 %" 57

58 ( # -$ " XIII ' )(!/! " # %# ' - / # #- (& # 0 -/ 1 # # " ' # #!" «-» ' # # - # # 2( 1 # " #$ : # ( #; # # # " #- 716 *" % ' #" %# ' - $ - % - ' XV - - $ XV XVI - # # XIV +$ # XV " " 58

59 " -$ " 4 5 -) ) #" $ # * # 5 # 1548 * & # ) ) 1 # ( " $ #$ 5" " «"»: #' - #$ # # " - $ " - " 1 - " XVII XVI + #(& (( - ( ( - 6$ 3 $ # $ # 0$ $ #- $ # ' # #- # # ' ' 2 " XVIII & 3 # " ! XVII -! # " # 1 # # " # // //

60 1 #( # # ( ) + # " %# & #- " ( $ ' - ( ) -! ( - (- # - " # # % " # # # & 3& «"»: 1) 8 XV " "( & & - $ " $ XV 9 '!( «"» ) # #- # $ XVIII # 3 5' 5% 92% 1 + # # ' #' - (" - # 1 ' : ) // II V

61 2) % # # ( #-# $ #-# # ' $ $ - # «#» #! - ) " XIX - 100% ' #" - # " ;' ) '( : # ; -- "# $ - $ 3) " XVI - " $ - $ - $ " «($ $» 300%- # $ " 1 " - #' $ #- $ # # + - "! + $ %- - ' - 4) %!- : «) #- 1 Majer Jiri Konjunkturen und Krisen im böhmischen Silberbergbau des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit Zu ihren Ursachen und Folgen // Konjunkturen im europäischen Bergbau in vorindustrieller Zeit Stuttgart 2000 S 79 61

62 ' & " - &% # # - # ( XVI - ( ' ) - ' # #- $» 1 % ' ' $ #" " ## " #"(!- - " «"» - ' $: 1 / 3 1 / 6 1 / 12 1 / 24 1 / 360 " # " # &' ' - " ( XIX ) 5" ': «/ $ $ - # 4 $ # 1 " #» 2 # %: «# - $ # " & - # # ( # " "! " # $ " 1! Lynch Martin Mining in World History London 2002 P 27 62

63 % ( ' ) ' " " ( " # # # # ( 25 )» $ " 40 "* 50 # " # 4 " # $ ) $ " & " ( $ " $ - " # " 12 (& $ ; 50 # " ' ( - ' $ 1 $( # ( " ( $ ($ # ' # " $ - " " $ " $ ' # 5 ) 8 # ' "! $ # & : & #& - $ " " 5 ) ' " 1 )$ %# //

64 # " # # #$ " 1 - $ ( (" # - # 5 ) XVI & " # # # # '( " & ' $ # 2 - # # "# - " #' #'( $ $#- $ # - # XVI 90% # & " - % - # #! # ' $- (! ( % - «3 &» $ - 2 " # - # $ $ $ - ' " () $ XVII # ( "( ( ( )- $$ : 1) "# # 1 Bartels Christof Industrialisierung im Oberharzer Bergbau // Die Industrialisierung europäischer Montanregionen im 19 Jahrhundert Köln 1999 S 19 2 Bakewell Peter Silver mining and society in colonial Mexico: Zacatecas London

65 ( ( " ); 2) & :-"( )#(; 3) +( "# ( -- 1 ( 3 " " $ - # (-# # " 5 ) 3 $ $ # ; 1555 $- ( 10 " * (" $ - 5 ' " ' 3 # # - : %" ' $! - # # 5 # ' * 1555 $( " # 120 $ (& $ # )$ # # $ ' "(!) # 67 # ( ) - % " " Humboldt A Versuch über den politischen Zustand der Königsreichs Neu-Spanien Tübingen 1813 S

66 *& #' - 1 $- % # # 5- ) #! )( ( $( $ " XIX " - #"!$! # " " 5# 1 # - "! ) ; )# XVII : ) # $ " #" &- ' & "'' " $ 200 $ ) 1 ' 2 ' # ' 4 - #$ " " # #: - (" $( 5 ) 80% " (- $) # - : -$ ( (( ( ( )- () %#' # -$ # " $#$( # -$ # $ - 5( ): (&( $( 1 Bakewell Peter Holler Jacqueline A History of Latin America to Edition London ! $ ; // IV

67 -$ $ - «#» + % # ' ( # " -$ ; # ' # --$ " XVI -$ ' # " ' (& - - -$ " # - " # %- $ #- " " " " # # " - # & - ' + «# "( - -$ $ " # ' # -» 1 " XIX & 190 # ( " ) #" " "' # " (" - ) 3& & $ " XIX - " + 1 % " Reynolds Terry S Stronger Than a Hundred Men: A History of the Vertical Water Wheel London 1983 P

68 " 41 # 38 " $ #$ 29 " " 52 & ( $ # % 3 # " & 33 ' 3( 50 # ' "( " " 2 c XVI # " $ 3 15 # ' # ' 3 " " # $ # ' (: $) & " $ 30 # ( ' " ( " ( $( $ " ( $#( # & " # ' % & " 50% " 1 ; " ( ' # 4 -$ // II IV ! $ ; C ; )$ %# 6 3 Andersen Arne Historische Technickfolgeabschätzung am Beispiel des Metallhüttenwesens und der Chemieindustrie // Zeitschrift für Unternehmensgeschichte Stuttgart 1996 S 47 4 Winkler KA Beschreibung der Freyberger Schmelzhüttenprozesse Freyberg 1837 S 7 68

69 & ' ' # # ) -$ # % &' " & -!# -$ ) # XVII + ( ( & ( # # ) + $ - $ «&» #$ + & + +(" -" " & ( " " # % $ ); 6 + ' # # " 20 " % # 85% 5( " ; " # # # $ +" 1 * 1667 $ + " % 2 ' ) $ " " 2 + " # 1 6 ); ; + : ACT 2009 C < )

70 $ XVII XVIII!#! + # " XVII 1 ) " "# # & * # " XVII ( & 1632 $ % ) # ( 2" # # # % " ) & " ( 6 " 12 ) " ( 1654 ) ( # * #(" #" 6 "( #$ # - ( ) " # 1676 ' " * ' " # )# #$ # $!# 2 " 1 )!5 3 / XVII : '

71 380 (17%) «$» 1677 #$ # #' # "# " " 800 $ # 3 (29%) " ' " #$ $ # " $ % " # 3 # " " + " 1680 $ 5!# 41 " 51 #(" ' #; # " " $ * # " ' " *' #"( ' # $ ( 1685 " )# / ) "" 4 ( "( " # 5 #( $ # 5 (& # 1 1 ( 20 ) $ # 135 # (57 ) " # $ " 3 ' 3#$ $ " # # $ *' $ < -: " 4 5 # # " & # 1 )!5 /# "

72 % < - & " 3 ' )- ' " $ % % & 1689 # ## " # " % " "! - ' " #" ' #$ /# : «" ##! ) # # # $ # " )- "!» 1 ' #' # #: # ( 4 ' - ' # #-# - # " " # " $ ( ' #" ## " " & $ " 1!#" - ) # 17 // /" #

73 " # $ # # % # " # ( 248 ( " ) ! $ : «% $ ' ' # ) ' & # ' ( #' < ' " $ # 6 ' $ $ "» 2 / + ( " # ' ( %& " (" " ' # " XVII & # 2 # #" " XVII " «" (& " &» 3 # " : #" #$ # # 1699 # " # - ) 5 1 ) 9 ) " // " ) )!5/# " ' 3! 3 + # ///"#! + &! " XI!

74 «*» )! # " 9 $ 5 # % # " 1677 ' 1704 # # & " XVII 3 # #" & * " XVIII & # : 1) 1700 # ; 2) $ # $ ; 3) % -%' " " '; 4) XVII # ; 5) " - " 1 " XVIII # # 1 # $ " $ - " # ' # + # ( ( - 6$ " ; ' ) «!» #( " «#"- # # " " &» 2 XVII XVIII 6$ ' ( # - ' - $! '( " % # 6$ $ # *' 1 )!5 /# " 288 2!

75 6$ "( - ) " ( "( " " - *%' + ' " (# " " # 470 XVIII " # - # $ XVIII # XVIII + - " # - 25% # % #- "' # "-" " ' $( % ( ) - " XVII - + ( ) " % I % # )# 0# ; * - # (' % + ; - ( (# + 1 & - $ $ $$ ( $ ; % 1697 ' " + # # % 6$ % I ' - ( % & &: " ; 1 ' : ) // II V

76 1700 # "- '' '( # "( XII + # # ' 1703 % I # ' "' ( 1700 ' 6$ # ; ( ' # # 1 ; ' ( / " 1704 " # " - # " ( ( #- # $ - # ' # ' % ( 1704 # 6$ +( 3$ # $ ; " 4- )- ; "# 40 - # ) # * # $ - # #" # $ # " "( $ ' - ' ' #( 1692 " # - $!#! "# (& ) (")#! ) $( - &" + # $ ) - * / ' ' :

77 #! # ) " " " # " $ - # % 1706 " $ - 10 / # $ #' $ $ $ 8 45 / - # $ $ $ $ 3 " # / - ) $ " XVIII # + - # " ' (" $ ( - ( 2(( '(( 9 $- $ $ #- $ - # "- + ( ( :( 4- )#! & +; " $ - #$ # - & & ' $ $ 3 " $ + && XVII ; # (: «- '' - ' # " -» 3 «" "& "» 1 # 1 ; : $#$ # XV XVIII

78 11 - XVI XVIII «-!» - - ("#$%) XVI XVIII & &!!! " "#$% " ' 28 & - ( - ) ( '- & & - $ ( & * & - & + & - ' '/ ' &' 28-& &!! & ' & -!! &! & &! -& -! ( - "#$% ) )!-! &- & '' &' / % ' '!& 0!!& - & + : - 78

79 ! & & -&! & & &! % 1 "#$% XVIII! -& & «!» ' - ' 0 «& -» 12 ( ) ( ) ( +& +& & &) 1 1 % 2 &!! 1 19!! & «1 & ' && (' ' 4 & & & &! & '» ½ & & # 4 4 & & // 5 %%% ( & & & && & XI 1955 % 61 2 /+# $

80 4 &! & &!!! % 1 1 +& & &! & 80 ( / & &! " '!!!! & 0& +&!! & & & /! &! & XVII! & & % 1695 & %!! '(! «! &» % & 1! & &! % «!!» ) 4 2 / & % 1 % I % % 1808 # 2 7 IV %

81 !! &! & ( % & & & 20-& %!!! ( 1700 & "! & ' % & " & & -& "-& & -&-& "-& 19 & 1720 & && 23 5 &- && & & ' % && +& +& & & &! & 248! -! & - 0 / & ' 1 % I % I % I % I # 0+ ( ) // +! % 17 81

82 ; 0 & '! & 1 && & & 248 ( 500 )! & &! (! &! ' ( ' &' ' ' (!!!! & & & (!! '! 6! 4 2! ' &! '& && & &! 2 & + 3 & ( % " «&» 20% & 3 & & / &! %! / & & (& + 3 & 1705 &! 1 /+# $ # + " 3 5 %

83 & & & &» & &!! % " - «& & & & '» & + 3 & ( & %" " & & & 3 & 17 ' 1707 & 3 ' +& 3 & 2 $ +& % /& % / & % 5 & 200 & 0 &! ' & & / & / & & )! &! ( (! & % / " 1713 & 1 /+# $ /+# $

84 & 0 +& & ( 2 & 1709 & & & 2 % & /& & +&!! 1714 & 2 +& 7 &!! 25 ( ) 4 «4! %! '» && 1 % ' «!» && / 2 & % % % & 456 : % XVIII # I % % % XVIII # I % %

85 : && 664 ' ( ) % / ( ) % * %! &!! (! && ' && ( 3)!!! 1705 & ' ' ( 0052% 2 #!! &! & && & &! *! ' / 1689 & ) 9 / : %& 3 9 & ( ' " " 0 & & 5 '& XVIII!!!! ) & & ( & 85

86 !! &! 20-! && 4 *! / & & & 2 - & ( )! " / : % XVIII # I % % : " ' % 1705 & ( : ( &( (& ) % 1711 & (& ) 1712 ( (& ) 0 ' 1706 & &! 86

87 #& & % 1 1 & 1710 &! ' 1719 & & & ' ' 1706 & ( «'» 1707 & 11! ( : ( & ( % 1706 & 20 55! 195 & %/ ' 1707 & ' «& & & &!!» «+ - & - ' 8» «&' &» «& ' + & & & & &» /+# $ /+# $

88 ! ' ' % 1707 & & «'»! 1710 & & ' & 10 8 &' ¼ 1712 & 10 9 " ' «& &! &» ½ 0 '! & '(& &! + '(! & & & &' &! ' & & &! # ' 1706 & «'» 8 2 & "' 2 # 1 «88

89 !» 3 1 ( & # / &!! & : & & & ( & & ( '( & &!! &! & - & & " / &! % & ' & - & &! «!» «!» & ' «!» 0! «'» &! 1 /+# $

90 «&» && & & 15 & & & 1704 & 2 & % 1706 & & & ( 2 &! 14 - /(-# 1720 & 18 & 2 % ( 2 ) (276 ) % && & # && && 78! 20 50! && 2 % & 2 & & ' & 3 1 /+# $ # 4 5 % 72 3 # 0+ // %# 2009 %

91 13 # % I - & & % 1720 & - - -&-& % (& - & && % - /(-# & & - &&' ' & -' & 5 & % % ' /(-# & & /(-# &!! ' -&-& : && &- 2 & # 0! /(-#!! (): 0 # -& 5! «'» () «' 0'» 1 3 ' ( 3 3 )! 0! - /(-#!: «& - &» & & ( &! «&» & & «91

92 » 134 «!» & ( 50 ) & 872 '! &!! &&' & 26!!!! 2 ( (' & - 4 /(-# % - & 0 4(!!! - 5 /(-#- : «! 14»; «10 -!»; 2 «2» & 26 3! 2&! -! «!!» /(-# % : «!! 6 &!» «14&!»! && - «2&» & 22 &!! % ( «- & &» ) & - /(-# % ( & : «3&» «(' -» ' % ( 2 -! 4! «& ; ' &! 7 &» 1 1 % # 2 %

93 % /(-#!! 1722 & & && 0( 1724 & & "!!! - & & -! - ( &! & $/ 3! /(-# - & ' 2- ' & &&' 1723 & % % 1722 & 2! & & - & % & &- ' ( 1723 & 0 ( & / 5! - ( & (& -& & -&-& # %& 7( 1 & 156 & 1' &!! & ( 1724 & -! 0 & 4!! % -! 4 & 2-1 /+# $

94 !! (! & - -! ( - & XVIII -&-& &! -! 2' I & # - ' 300! & & ( /(-# -&-- & «!»? % & &!! ) '!! # &!! '( &!!! - '!! %! ( /(- # 1722 & 1723 & /(-# -&-& - «& & 14 ' » &-& «- & ' - & '» 2 - & 1 # 4 5 % 81 2 /+# $

95 ! &!! - : - & * /(-# 0! - & & - 2 & 0& «& &&» /(-# % /! +& & ) - & & 1724 & & 3 ) -&-& 2 0( -&-& &! -! +! & ( - -&-& -! : ( $ 3! & 2! #& - & && - - & 5!! & ' % - & - ( - # & -&-& ' - ( 95

96 -&-& ' ( & & & ( ( ' 2! -&-& 3' & %/ 200 & && &! %- I - & & ( 34 9 ) - ' # 4 # - '( && 57 1 * & &! 4! & 2& - & ' / & 5 & / 5! 4! 4 ( 8( ' 1729 & - 4!! & 1727 & 2 ' - 1 # 4 5 % 83 96

97 +& & & -&- & 709 -&-& # &! &&' ' & - & 2 «1732 & & 3 & - + % 5! 2 (» 1 / 2 - '( & && 1725 & && & & - 0! & - - & & & 1737 & & 4- / & & -&-& && & #-&! &-!! &/& &!! &! &! /! 1 % + % " 1838 # I % % I 0 V % I 0 IX

98 5 ' & " -! 4 &! * : 5 % 40 & && # - & 5 # & & * 1742 & - & -&- -&- & ( 1712 & +&! - 2 '! & & )!!!! (! # 1729 & & - & 1739 & - # & «!!»!- & 1743 & -! && & -&-& &!! 9 : # - & & ( 4 -& /- - &&# && (!) 8 / &- " 2 & & 1 # + # (! 1917 &) 7: +4 «:4»; - / % /+# $

99 !!! & ( -& ' 1747 & & & + 2& && : /+# $ & & & (47 ) ( 45 " XVIII : # (1744 &) -& (1745 &) " (1746 &) 99

100 / (1748&) #& :& (1749&) 1!! 2 * ( ' ' 9 0 &# «!» && 1 «&! &!» 1756 & & + % 1755 & ( ' : «+& 1 & & &!» 2 ' 1 & 1757 & %! «& &!» 3 1 «#-» 4 & ' &' «' '» ( 60-! && XVIII '(! : % $ # $ # 4!!! ! &-& & 3 & ' &! 5 1 //%&& & & " IV 4 1 " % % + %# II % & " 1844 % %-I /+# $ /+# $

101 -& & & # & && )! &! & & !&!! & 1 «! &! &!!!» 1 - &!!! ' - 20! «&» & 0& & & «' ' '! '!» 4! 1 -& : «& &» 1 4 1! & # #!! ' & & ) 1756 & & 100 # 1758 & & & 161 # ' & 1759 & - 6!! & - : ( 1 /+# $

102 ! ;! &!! & &; &!! & 1758 & -&-& ( ' & 5ó! ' & & (& & 600 % 5ó & & & & & ! 4! & '!!' ' ' ' ' '(' -! ( & & & & &&! & &! ) & & 2! 5ó! ( "' &!! '!!!'(! '(! & 1 /+# $

103 ) XVIII &!!! % 5ó & ( & # -! % ( &&) # & % & ' &' '! #- 2 --! && 4 ' ' ' # '(! - & & && & & #! & XVIII : # ' & 4! #! & & 2 % & 5 % 40 & % 2 - &! ( &&) 4! XVIII & && & &! - 103

104 ) 13 & &! % && %-& 1704 & (+& ) & & ' & 8 45 / I 1707 & % ' 2: &! & -:! & 4 % I & & # & & ' 1) &&' 2) ' & ) && ( - /(-#!!! 0 ' & ( && ) : 104

105 1 & &! &! : * ' & 3 4 & && 4! ;! % & & 2 -&-&! ' # + - ( 2 2! 1747 & - & # & & & + 2 2& & % 4 ( 1755 & & -& 4 & & '(& # & ' & 1759 & & && & & 105

106 14 $ % -! & ( ) & 2 & 1764 & # & + - % ' # 0! # -&-& %! && % 1764 & # -&- &! #-!!! 5 # 15 & %!! #- '!! & # ' & && -&- & % 15 ('!! & & ' & II % # ( % -&-&; «! &» & ' & 1 % & 1 /++# $

107 !! 1 «) ' & '!!! ' '( & &» 2 XIX 4!! &! %! ( '(!:! ' ( 1759 &! ( % ' & - 8 «'»!!! 1773 & & ' '( && +!! & 41 & 2 & &!! 2 & ( 5 ' 1763 & & 1776 & 2 & 1 % % 1808 # 2 % /+# $ /+# $ ; ; ;

108 & 1 # #á % # 1787 &!! 2 10 & 2 # & % & 5 ' 1763 & # # & % ' «! (!» 1764 & «!!» && && 2 & && # " & % && 3 1! &! 1 % 1765 & & 1 & 1767 & % 7 '( 1 & & 1769 &! ( ' ) 1779 & 7 % ( & ' 1 /+# $ /+# $ ; ; ; ; /+# $ ; ; ;

109 5 &! 500 & 1 &! 1776 & «!» ' & /!! # & & # ' # ' & 23 & & 1776 & 1777 & ( 1779 & & - ' # 2 /! &! «!»! &; & & 1777 & & + / / & ( : ' # & + & & / & - / ( + & ( '(& # XIX / 7 3 "( && 1772 & # & 618 && 1 /+# $ ; ; ; /+# $ ; /+# $ ; ; ; ;

110 % ;!!! ' %(!! & "%: "! #& 1776 & «!» & & (280¼ ) 1772 & & 1790 & % 5¾ 1 %( &! 2& 2!! && : /+# $ & & ( 4 1 & / 7 & & XVIII // ) % XVI XIX 1965 %

111 &!! #!! %! &! &! %!! ( ' &!!! % 2'!! & ' ' «'» (! & &! && #!! ' &! (! &&!!! ( 5!! 1776 & 1780 & & & % 1780 & «!» &' & & 1787 & 85 0 & & '( : 9 & 3-1 /+# $

112 '!!! % «!!» &&!: «"&! ' & & ' ' &!! (! '» 1! %:! «!!! & &» 2 % ' '! & ' 7! % & '! (1764&) - #& 0 (1773&) & 1 & 1765 & 1 3& 1766 & -& & 7 /&! &! «&» '( ''-ó'! % ! & 1 /+# $ /+# $

113 & &! & : «& & &» 1 %!!! 2 # 1! % «'» & 1776 & &! 2 &!!! & -! ' & & ( & ( & & &! &! & & 605!! # & & & & & - #& & & - ' *' &! -! 5 0 & 5! & & & & - 1 /+# $

114 «!!!» 1 II & & + &- & 2! & ' / -! 1783 & 0& & ! && -! & &- /-! % & & &!! & % & - &! - ' & &' '(! 4 6 & && && - % && 1 2 & && «!!» &!! 1 " %" % & % III /+# $

115 460! -! % 60 1 «&!!»!!!! ' - & ' (» && - & & -! & - ( &!! &&! & & % 1766 & &! & && % % 6 & & 1782 & &! - % # -! - & 5 II &- / & #- - 1 /+# $ /+# $ /+# $ /+# $

116 1780 & # % 1 %! # 54!! ! && XVIII - % # (70%)! (30%) -!! # + / # 70-! && XVIII «&» # 80-!&& & ( & % '( &&!! ' & - & ! && XIX -- & & 5ó & & &!! - & &! ' ( '! ' &!! 1791 & & -! & # 1 /++# $

117 I % (+& ) - ' : ( -!! * - & ) - 8 -!! * - / '( & && ' 2! & 5! # #-! & -&-&' - 2 5! & & & & - # 1755 & 1 2' & && - & 4 & & 2 1 % - & ) & & && -!!! -! &! - &! - &! &! 117

118 && && '(! &! & -! 7! & & & %! - 7! - ( & ) & - & - / ' / I - - & &! & ( (! &' & 0 & 0!! 2&!!!: *!! '! ' 118

119 !! & 4& &! &!!! «!!» ) ' #! 1787 & & II - 119

120 II XVIII XIX ! 300 -! " # $ % - & " % " ' (! " " -!! "! ) 1736!! - '! "! ' * "$ - - & " $ $- # $" + $! & 1740 ' $ $ - - # "" ' * " $ $ " 1756! $! $ % '" $ ' +"

121 + $' ' "- " & ' " /!" ' *! " 1736 / $" "!!" ' * - $ " ' 1 2 $' - '- ' " - # $ 3" $" # " " 2 $ 3" $ & 1744 «- 3"» 233 ( 58 ) " &- 18 ( 118 ) # " 2 - $ % " " ( " " % " - " 97 23! 1 7" #'" XVI XIX " " % I & "!! $! +- ' "/ # #: % % - / // " + (* /) 2- %

122 ' " : 2 $!! / 4 5! ' 2 & $ 5! ' 4 & )! - % 4 )! $ 2 % %)! : $ " $ " 4 7- " &! " 8 - (-) & ' - " $ % #*-! % «- ' "» 2 4 % & " ' : ; ;! «"» 4 «"» % 20 "" 1745 " " 27 "" 1745 %! / 2! $ '& "! " $" 26 & " " " 1745 / 26 # '-!! '! 7 $ (15 ) * #* # % ) #

123 % (531 ) 17 " % - " $ $" - " % $ «-!» 1 # -! $ '! % - 4 )! & $ - "" # $ "" " 1747 "$'"!- # 1747 "" ' " $ 1745! $ % " / " 4 )$ 1748 «"» ) " 4! ( )! 7& (& ( ) (- & / " " - " !!! * *6 " /- % * ; 1 1 * * # / '" 1 //# 0! ' + 4 # VI

124 )! (& $ "! - 18 : % % 1 4! % : : : 1! ! " -! / XVIII "! : "- " ( 1791 ) " - " I - $! " 1791!!!!!! - XVIII! % " % 13 & " 1748 *- " 4 -: «%-! " - $ "! "! $ " ' 4!! $! " $ 4 ' - 4 & - $ "! '» $ "" - - () " "" $! $ «1 1 1 * # % " % $ // & XVIII XIX %

125 " "» «"» 1 *& " " "" " - " 4 7 " " " ' -!! " $ ' " " $ 1:70 $ 1:288 1:300 " % " / -!! " " ' - $ - - $ $ ' $ 500 " # " 700 " " ' " ' " & ( ) " $"!!! 20 " 1746 % ½ & 4 «" - "» & ½ & 12 "" ½ & 2 2!' $- '! 8' «"» $! " * *

126 # % " 4328 % * ) " - " " - ) " " ' " " /-! «!-» (") «$» "" - $ $ " $' - " ' &!! " " # % $! $ - '" / ' " '-! # % - - ' «$!» # $ ) " 4 )! -! 7 "" 1748 ' «!! % -» / % 4 #' '- : «#" " $» 2 # "$ 1 / 1 31 * / 1 31 *

127 + "! "! -!! " 4 " " 2-" + " " - 3-" ( 1764 ) - " / / " - ' 4 " " + " " - %! "!! - / # / " " " " " ' % !! XVIII 4 - " / - "" - ( 1748 % )! : «$" " " " -! " $» 1 2 %- " / *

128 «-» 30% " "!!! " " " % " " - " " " 6 &" " " "!!! & " & & - "!! / «&» «-» "! " 1 " * $ " " ' ( ) ' " " ' - & ' - " ' " - $ 26 & " 1748 % - & " " ' $ " - $ " & " " " 7 3"" '' * " - $$ 128

129 $! - ' "! - $!! ' +" - " * " " - $ 7 * : «#$" $ - -! '! "» 1!! - " $ -!! "$! : $ $'! &- " " " 7 «!! "!» ( # " 4 )! ) 20- ' 2 7 : «# - " - " $ - $ '» * ' *4 ) *

130 «"!'!» ' " - ' * - " ' 1751 / 4-7 «2! - $ " $» 1 ( " "! II "! 4 " " /!!! " " ( ' " #!-! ! XVIII -!!! $!! %- $'" " '" " & - " - : ' * " -- " " " - $ $" '! 3! 1747 / ' - " "! % $

131 '! " ' 8- - % - & 0 «" -» 1 #$ &!'!!! -!-! "! % ! " !! (428%) "! (296%)! (276%) 2 "" ! % ' $ & 4 ' / -" 1748 ' $ $ " ) $" ' ' - $" 3"""! -! "! -! ' ' *"- $ $ " ' % - " ' " *!!! ' - «" $"» 2 - % * * $

132 $ " " " " % 4 7 " :! - " - " 1-3 '" " - # $ " «$» $ - ó ' 6 ( $ " ) " / (& 3"! «" $» 2 '!- % «24 "» 24-2! " ' "$ «"» ' '! - " «'" "!" -!!!! " '! - ()! ' ) " -» * $ *

133 ' # $ & ( - ' $ 205 (275%) 3 (04%) % " ' $ ' " - - $ 1 # & 4 #' / 24 2 " & ó '" #%- & " 1754 " 1755 ' &: &' '! " # $ «' % ½ &» 4 " # " * 4# 1 ## 4 " " - " -! $! / # 8 - $ ' &" $ " * '! 1 2 $ #/+4-I ; * *

134 17 " «- " "" -» ( ' ) )! " 4 7 % / 7& (& "! "! "! «""» " 4!! - $ $ $ " " #$"!! - $ " ' $ " /! - " !$" $ # I " / " '": #-! ' - " 6 #- 6 II!' '" - : «( " ' " " "» 3 # " -- "!! " 1 ;7 # "! -!! - % " " " // & " "!" ) XVIII : "!

135 " % / " " "! " " "! "!! +' % " - " # $ " $ % " - "' (!! "'" 6 " % «"» & - $ 8 " - " " ":!- "! / ) XVII XVIII - " ' 4!" " : ' # " - " '! &! # - $ $ - 135

136 # - $! $! " - '!!!- - / - "" $ % ' $ 8 - " - " «$» ' $ - " (! " - 2# ' - % '! " ' - " '- 1 ' " 15 ' - / - $! '! 4 % *

137 $ - "" " % # $ / " 17 $! '!? "! 4 )! 4 7 «'» " / " $ $ - # '!! :! " " $ " - $ (' á'! á) '! ( 6-8 ) " / % *!-! 2 % " 7 % / (& $ 8 # - " - " "! -! ( ) - ' 4 )!! - % 4 )! 4# 1 -! )! - " 3"""!- 137

138 " "! (/- ) "! 4 )!! «# '! " " - $" $! 4 )!! $" " " " "! - " 4 )! 8$!! $ " 3"- $ ' $ - $ - '! - "!!! $» 1 #$" % " - " 4 #' 4-4 #' " 6 # % : «!" $ 7! - " $ " $ - $! " " *

139 4 #' * $ 4 #' - ' "! - $ " 4 #' $» 1 $ " 1748 " & " / %! $ 4 #' $ - / # % #' / 1753 $ / 1762 " #' ' ' "!!! - "!'!" 4 #'! " " - 4 #' : «" "-!!! " #'!- $ " - - " $ #' - $» 2! - #' $! " ' -!? # #' "!"!! " ' - 4 $!! - " /!! 1 4 '" - % 6 # ' 4 4 #' // & *

140 ! "! $! $- ( : 1751 / # % 3 4 #' "- "$ $! " " - -!! 6 # -! 7 4 : 7 "": $ '! & ' - " «!» 4 7 $ " $- " - - "! 1 "" " 20 " " 1752! $" " 31 " ! 1759 " * & % «-» " $" % ' " 37 % * *

141 2 # / : 4 "!!! # - I # " / $ 3 # " " #"" ' " &'" "! ( ) " - 9" ' " '" '! - & ' ( - ) ' " 4 " 18 7" -! " ' '" " 1 #/+4-I ;

142 ! "" ( ) ) - $ -!! #" +" " "- # ' # " " $ + 4 "! 15 " ( ' ); ) 8 "" 1761 : «# $ "» 2! # 3 " 1756 " " 3 / - - ( "" " - " ' $! $ " ' 4 - ' & * & «" - '» #' ' ' - 1 #/+4-I ; #/+4-I ; #/+4-I ; #

143 / # * &- #' $' -!! * ' 1 " 1746 ) 1 12 " 1747 ' & $ $ - -!! 2 " & ""! # "" " - "" & $" #$ & " / " '! «!» " - - "" " 4 - # ' " - & ( $ ) % - % - " $ 8 - # + - " $ - ' ( - " * &- #' " " " 143

144 22 -! '" 6 II - $ : ' : «! "! ' $ ' " "! $» 2 $ - * & #' + "! - 4 #' % 1762 '! $ 6 " % $ " - $ (- ' % " -! - 3 & 1761 «$!!!! '- -&!"! & - ""!! &» * 1761 $ $ «$ -!!! -! $!» 4 - * & #' 1727! "! ( " 50-! 1 +! ! 8 " 6 II # : "! #/+4 I ;

145 XVIII " / ( " " ' ) - # 80 % - «'! - %» 1 - " -# " & / % -! I - " " "! / " " " $! I- ( % " - ) I " " - - " # & 2 / # # & " " - -! ' - $! $ " " $" ' - ( 3 512) - 1 # 4 II *

146 & ' -! ' &# I " # ' ' 6 II # I # 2" " " $ " "! '" " - - "!! ' -!! "! - $! 1772 " % - # " / 4 * "!!!! 4! " $ " "! #' " " # " "' ) " / * "" ( - 146

147 ")! " + & "" $ - '! 1760 $ - & -# & - " $ / -& «! -!» ' ' % "" % 92 $! ' $! '! - $!! + "! $ # $ - "! / 1801!: «- $! $ - " ' ; " " $! c!! '» $ - 2! - $ $ " /" $ - 1 # # #' " *

148 "! # $ " «$!!! $ "» 1 " 2-! % $!"! / "" "! $ "! " 2 %! " - $ %! - $ / $ # $ " 9! " " &! : "! ' - ' #" XVIII - "" " "'" XVIII " - #! 2 ' / " " $ # / «! ""! /! * " II

149 "!» 1! - " ' *!! 2 - % (! # 4 #' *" 4 #' - - (2#) / '! 1828 : «" " 4 #' "$" $" " $- " ""!""» 2 $ " " 4 #' $ '! $ 1761 & * & $ «! "! "" ' "!!!!!!! $! - " " - '! -&! """ "! '» 1762 % 12! " «""» " "! " ' - 3 & * & ' 1762 " 1 / " " ' / / "! 44 #' " '! // & 55 3 #/ +4 I 2 15 ; 11185; 11 *

150 " " $ $ - $ #$" ) 4 #' " $ / - -' 1 " " "#' # #' $ / $"! '! $ " - " ' " "! $- /! "" " 6" / $" $ " "" " - # 8 - «/ $ & - $ "! -! &&! $! ' -!» 8 - : «6" #$"'! $" " $" $ "- " "! - ' '!!"" $" -!!!» - $ "" / - ' /! '! - $! '! " " $ «'! "! " $" "! $! 150

151 $ -» # /! 4 #' / ' #- +- $ $" " 1762 %!- 7" " '!" $ "! 1791 /" $ ' ' 20-! XIX # 4 #' # " 9 " 9-4 #' ! " 44 # - 4 "" " "! - # - &" 6 XIX - " XIX " - ' " + $!! 77 " &- & - '! ) # " $!!! # / $" ---! - " " / // "

152 " 2" " " ' " + $; " / 4! -! 4 $! $ '! / # I - ' 3""!- $" 4 "- / 26- ' - / 1768 # "" & $ / " - " $ -! - " 9 4 "!! $ $'! / * $ " * & «' ' $ ' " - '! & $ $» 1 4 " " # 4 " " "" 4 "! *

153 & '" - / $" 1766 $ ' )!!! - $! "! 2 - " & 1768 $!! - " " / $- " (4 9) - " / 26- '! ""! - $" # 5 " 1768 / - " - 4 "! - «!» " " -! " " "! " " 1 + & " 4 9 " - / «#! $!!!! / "" " '"! (9- )» $ «9 " "» *- " - 9 " - «-» * 9!! $ " " " "!! 1 : ' 1 $ % :

154 $ '!" " '- #" «' " "» ( - ) "" - - «- 9 - "» 4 " 4 9 $ " " / ' 4 #" *- " $ "- «$ " " - $ (9) & " $! ' $ "» *' $ 4 9 " ' " $!- 4 " # 4 4 " - $! "! /'! «'» 4 ' " $ " " $ " " # 4 "- " " - " - 4!" - $ «$» $! - - ' $ " «# $» 4 " 30 "" 1770 «- -» ' $ " 2 - $ * * $

155 2$ 4 & : - " " $ $" «! -!» ) & * & 1778 & «! "» 4! 4 -! " ( - 6 II " - # 4 * & " - : «"» " & #'' 6 # -! " & " / ) " # " & - ' " $ - " "! $ ""! - " "! $ " & $ " " " $ ) - " ' $! " (1775 ) 9 (1784 ) " - " & 1 ' 1 $ % * -! 1833 //!! '- XVIII XX %

156 ' " " % # 2 ' :!" 3- "! 30 9 " "! - "! () " / - " " " ( : 4 513) " " * 9 " " - " & - " 9 - " - " «"» - $ " - 9 -! " ' $ $ -! % # 9- " - / '! / - " $ *

157 ' / " $!-!! " / "!"" " 8 " "" " - 1! " $! &-!! $ " '"! &- " $ - $ "! * 230 / %! - - ' / - 4 ( ) - 6 / $ ' " '! - XVIII $ XIX / ' 9 - : #"!! / 2-3 $! 75 2! +" - #! ( ) - " $ ' $ " $' 1779 /- ' " ) " $ !!! " $ * $ *

158 " $ $! " - " '" " & *- " % ' / + $ " * : «-" - "!» 1 * / $" & & / " * / $" $ (! ) # - $! - "$ ' - " " - & '! $!! -! ! XVIII + # - " ' $! # # $ # - " $ %!$" - '! $!!! " - # 4: 4 * -! 1833 //!! ' XVIII XX % ; / 1 31 * $ & ' "!! - $! + #:

159 '!!! "- $ #! 6 - $ $ - " «!!!!» " ( ) " - " «'» $!- * $ - '! $" -! " ; $- '!" *'! " "! $ $ # 25 $! # '! - ' #$" ' - " )$" $ (25 ) " 3 * "" $ - " $" $ $ $ ' / * $ - " " *! '! " ) '! - " 159

160 2$ - '! " 9'" - "! - " - " - 12 ' 8 $ " 1 " 1 "" * " "" 0 13 $ 34 «$0» 1! " - - &- 950 % ' - $ " " / 1771 $ 2449 ' $! 1500 " - $ " 12- $" " - ' #$" ) 4 #' " 1 " / - " 1! & / "! '!! & $!!- / 7 (&! ! & ' "!! - $! + #: *

161 "!! 1763 : «#! ( " " $!) ' 2 $! " - / ' $" " - " " ' $ " "» 1 # 1763 / 6 1! *!!! & :! ( ) ( ) $ ( ) - $ (1770 ) 2 #! 1 : -!!! " &! " &! - + * $ 3 (800 / )! "! $' - 6 '! $" 05 (100 / ) " «"" "» + $ 3 * & ! &! 1 '! $ " : * / XVIII // "

162 '! 1 ( - -! 22 4 #' & - " "" 2 # ( ) " ( ) " / " ( 1803 ) # " $ " # % - " " "" ' " # I 6 II +- $ #- # # I ' # # / 4 #' - " % $! " - # - " $ " " " % 6 6 II # I 1764 % # - " *

163 # * & #' $ 1772 '! 4 " -!! -! - "!! " '! 3! " - " " " - " $ "! "! - 4 : " " " - $ - ' -!!!! XVIII " + - " " / % - '! $ / % ' -! : 23 & -' -!! ( ( XVIII ( XIX ) # - & ! / " " ! 163

164 / $ 1785 % $ " - / " " $! - " «$ "» -! 1784 ' " %- " #"" / $ $"!! - " «!!»! II " * & ' # ó *! " 6 II - & " ' 2 / " " - " $ 1798 & / $ /! " ' $ $ &! : 1) )$ "!""!: '! $" " ' 1 #/+4-I 2 77II ; )

165 "! ' 2) 1" "!"! - "'!! '! $ " " " ' / ( " "! " '!! -! " ' " ' $ - "! " "! " -!" 3) # & : " $ $ " 6 ' ( : ) $" -!! # - $ - " 2 $- "!-'! 4) / "" - ' " " / 165

166 $ " # -! / -! < - ' + " $! " /" ( 1791 ) *!! $ ' " 30 " 2 / - $ XVIII " ( " /!! - $! " $ - $ #! ( ' 1) " " 1) $ - " 2) - " 4 3) -! 4) "! $ - "!" - - / # 1798 $ " " " - " $ " 1 4 * -! 1833 //!! '- XVIII XX %

167 '! $ * " :! «$"»! "" " "! ' - " "" ( - - ( " " -! 4 " - " - +' ' $ ( -! - & '" " '! -! '"!: -!! " " ' " $!! #$ " " / - # - / $! '" 2 / # * ' $! ' $ - 167

168 " : «"! /! " ' "» 1 #' -!/ "! 1 2 / " :!$ $ $ " -# - / $ * $- ' & $ - $ $ ' $ - $ 7 $ " "" '" ! 3! $ ' "- $ $! $ $ "- $" $ - XIX 77 $ XVIII " 2 # 1 +" / " ' &!! - (6-3! #$! 3! ) #- $! $ - & * $" " // $ ;

169 4" 1! / & " " 2 $ "! " - - * 7 )! &- / #!" + "! $ ' - " + $ XVII XVIII ' 1791 %! - $ 4' + " < - % $ /" +- (! " - $ ' " "! ()! "-!! "!!! $! ( ) - & # " : " - ( "" " - " $" $ " $ ) 1786! $- '!$" 1 + '! - 169

170 + $ 1787 $ 1 - " ! $ - ' %!- 60! $'!! & - «$"» '& $ 3 & (10%) 7" %! '!" - $ " /" % % %! " " 25 $- 4 )- " " %! $!!! " )! $ " 4' "- ' " $ $ )-! ! 9 / $ " ) $ " - $' $ $" "! ' 9 $ * *

171 $ " 9 -!! - " 1 - -!! " " - "! ' 1791 " /"!! " - $ - " - %! 1791 %! 138 /" 82 " : $ / %! / # 8! ' 9' $ " 1796 /" " " - " " * / ' ! " " - $! $! ( - : 9 520)!"!: - "! ' #' «-» «-» 2 % " / " * *

172 $! $ - 1 $ : ' "$ - $ /- " ' " / 9'" $ /- $" 4 * 3 '!!!-!! 3! # $ - / " $- ' $ «! '! $»!! / $ " " '! - - #1 4 «" $- " "!!» 4!$ $ " 4 " ó 1788! 4 " / ' " $ "! $ - ½ $ ¼ " - «$» 1! "! : - «ó '»! " *

173 -' $ " " "! -- & "! / ! /" 50 " 1 4! -&: 4 1 '! 4 ( - " 4 ( $ 80-! / - $ "! - " ' " " " 70- &!!! " «-» 2! - " " "!! $ 1 ( & 4 $ / «$"!!! " - ' '"» - 4 : «'!!"!!! $»! «- $" '! "» ' /" - "! " 1 " 15 '! - - ' *

174 '! + 50% - $" 2 " $" - &!! 10 20% $! : $!! " $ " $ # " 4 " «" - (4 ) - "» 1 # #1 4 " '! / " 1790 " - * - ( )! - :! 8! # ' -! / - - : «= " - 4 $ " '» 2-44 ( / : «- ' !» * * * -!

175 4!: «# -!! - 4 "! " " - $! $! " $ ) $» ! XIX / $ «" -» 2 ( " ' " " / /-! 1826 " & # 1 /" " " "! + " " - / ' - 4 "! ' "! - " 30-! XIX ' " #! " -! / #- " XIX // "

176 %!! & "! '!! 4 - $ # * 1784 *!! -! ' " /! " #! «"!» /! «' $! '! " : " ' % ' " $ $" $ $ - " " "! " $» 1 ( "! 6 - / %!! «"» $ 9 $ $ "! " - $ $ ' $ '! «8» $ ' - " " 2 " " ' % 9-1 " # - -! // &

177 ' " # "" 2 $! : ' - " % " ' ' - " " ! "! $- " II $ / - " "! ( : 5 514) 4! "!! ' )! 2 ' 2 " -!!! - '! 6 " ' - "!! % «$!» 2 «-» ' ) 3 "! $! "- ": $! $ #" - " " : &- «!» ' ' ;! " "!! " " « * # -! " '! " 6- // $

178 » #!! "! - # ' "! - ' " - " 6 $ "! ' ' "!" "! ' $!! $ ' % % % / - ( )!! '!! / -! 1799 / " " - $! 9 " " «'» &!! % - ' "" ) 9 " ! " - " & " ' 9 &! $ 1 07 $ 1 *- 1 ' 1 $ %

179 " " - / $ $ " 24 ' # - ( ) 70 ' % 1 $! - " " : 1785 " ' % 9 # 2 - " - 9 ' $ - " ' 9 -! XIX 4 "! *!! " & " "-! $"!! :! " " 16!! $! 4 $! 3 # $' 8 ' #! -! $ : 3 2! = 6! -!! ' -!! " " - $ & 4 ( : 6 515) * * * *

180 «)$»! 15 8 " - $ ) - " " - "! «$"»/ - $" + $ ' $ " ' " «-» ' ' " ( & -! " % " " '!" 3 + & " " ( : ) 1803 % -! -! / % " & 1804 # : «" $ $! $ '» ! XIX - '! "! $ XVIII XIX 3 / 1798 " - - / '! - - & - " " *

181 / " - ' " ! -! " # 1! "!!"!" - #$ - #! 2 / ! -! * 900! - # + /- " 1 8" - ' - "! $ 4 4 I - # - " & II - " * & 1784! #! ! (1 46 ) ! / $" - /! " - 1 /" # Humbold A Versuch über den politischen Zustand der Königsreichs Neu-Spanien Tübingen 1813 Band IV S

182 5$ - % - : $ «" ! ; "$! $ 4 # & 2 - * (!» 1 *! " # - &%! $' 2 ) " " & #! " +"!! - 2 6" " &! 1786! - 3 $ " /!- "! : 3 " # $ / / " # / - 914! ! 20! 17 1 Winkler KA Die europäische Amalgamation der Silbererze und silberhaltigen Hüttenprodukte Freyberg 1833 S 4 2 : ": 7IX " - "? // XVII 77 2 %

183 "! $ + " $ - '!" "! - $ $ ' 2 " /- " % # 9- # $! #? #-! ' 1 - ( $ " " # 1 4 $ - " ' $ 3!! "!!! "! $ «-»!! "! ' -! 4' %! )- & " # *! " ' ' ' %! ) 100%! 3""" 3 /" $" * " #'" XVI XIX *

184 1807 " & -! 44 ( / ( ' 20 -!! «"» ( ' " " / " " «- '» "!! (!$! ) - # '" ' #!! $!! "!!" $" - - «$ - $» #!!; $ $ $ $! 1812! " $ 1813 " -!!!!! " " 4 - -! - '!" 1 $ $" - " ( " - $ ( ' " "! " " % !! " 1810! ' 1 $

185 525! 9 ( 1 # ( 6 - $ - $! " ' ( - $ " " " " - $ - 9' 1830 " ! 2 " $ #! 2 - # " * " " " ' $! 11 47% " & " " # 1 2 / " " ! #'! " # ( " $ 1807 / 1808 $ * *

186 !!!! " ' # & "! ' " " ' ( : ) / " "! " $ 1 =! ' - - "! ' -!!! - #( $ & /- #( ' - 44 ( $! *!! ' ' " 6 " & - # / # 1 : ""!- "! 1 - : «# " '! - # " $ -!!!!"- "! " - " "" $ -! ""! $- '! $ "» * *

187 " " # 1 $ «* /- 88! - $ * " " ' "» 1 +- " ' $ - ' 1821 ' - %!!: «" -! " %» 2 # % 6! 1 - $ XVIII XIX - " & "!"! / 1 - * $ '" & - * ' - 2# / ' "" - " ' * "" - ' ## 1 - " : - ' " 4' " $ % $!" "!!!!-!! " 1 4 " " & # I 70 2 Cochrain John Dundas Narrative of a pedestrian journey through Russia and Siberian Tartary 2 nd edition London 1824 Vol

188 " # $ / # " - ( ! 2 ; 9 35 ; " #( &- "! " $- " - $ / # 1 - $ " " "-! "! # " $ " " * - ' & $- "! $- " $ )" '! "- " "! "! $ (!!! " # 1!" # "!! 110 (& 77) -! 11(8)! & 10 (5) 2 # 1! - 6 & 1817 "! " " - " "!" " * *

1 3 0 4 0 6 0 9 0 9 0 9 0 7 0 8 0 1 0 2 0 7 0 6 0 9 0 0 0 5 0 6 0 9 0 6 0 0 0 0. 0 1. 0 1 0 8 0 6 0 6 0 9 0 5 0 6 0 4 0 7 0 8 0 6 0 7 0 4 0 8 0 6 0 6 0 6 0 3 0 2 0 9 0 2 0 1 0 6 0 8 0 4 0 7 0 5 0 5 0 8

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

BUND-Chronik Güllehavarien von Juli 2015 bis Juni 2016 Schlampereien, Pech und Pannen - Güllehavarien haben schlimme Folgen für die Wasserqualität

BUND-Chronik Güllehavarien von Juli 2015 bis Juni 2016 Schlampereien, Pech und Pannen - Güllehavarien haben schlimme Folgen für die Wasserqualität BUND-Chronik Güllehavarien von Juli 2015 bis Juni 2016 Schlampereien, Pech und Pannen - Güllehavarien haben schlimme Folgen für die Wasserqualität 1 https://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/14324.html

Mehr

Digital-Technik. Grundlagen und Anwendungen. Teil IV

Digital-Technik. Grundlagen und Anwendungen. Teil IV Digital-Technik Grundlagen und Anwendungen Teil IV Übersicht 10-11 10 Zeitabhängige binäre Schaltungen 10.1 B i s t a b i l e Kippstufen (Flipflops) 10.2 Zeitablaufdiagramme 1 0. 3 M o n o s t a b i l

Mehr

8. BILDANHANG. Abb. 1: Giovanni Paciarelli, Plan des Fußbodens des Doms von Siena, 1884, Siena, Museo Dell Opera.

8. BILDANHANG. Abb. 1: Giovanni Paciarelli, Plan des Fußbodens des Doms von Siena, 1884, Siena, Museo Dell Opera. I 8. BILDANHANG Abb. 1: Giovanni Paciarelli, Plan des Fußbodens des Doms von Siena, 1884, Siena, Museo Dell Opera. Abb. 2: Abbildung des Hexagons unter der Kuppel mit Blick in den Altarraum (Isaakopfer

Mehr

Allgemeine Informationen zum Unternehmen und Organisation

Allgemeine Informationen zum Unternehmen und Organisation Allgemeine Informationen zum Unternehmen und Organisation I. Adresse Name, Firmierung Straße PLZ. Ort Land Fax Internet Hauptbranche II. Firmenprofil Angebotenes Portfolio Rechtsform Gründungsjahr Tochtergesellschaften

Mehr

Zahlensysteme. Hardware Mathematische Grundlagen. Striche Römische Zahl Dezimalzahl Dualzahl

Zahlensysteme. Hardware Mathematische Grundlagen. Striche Römische Zahl Dezimalzahl Dualzahl Zahlensysteme Striche Römische Zahl Dezimalzahl Dualzahl 0 0 I 1 1 II 2 10 III 3 11 IV 4 100 V 5 101 VI 6 110 VII 7 111 VIII 8 1000 IX 9 1001 X 10 1010 XI 11 1011 XII 12 1100 XIII 13 1101 XIV 14 1110 XV

Mehr

Winfried Baumgart: Bücherverzeichnis zur deutschen Geschichte Hilfsmittel Handbücher Quellen

Winfried Baumgart: Bücherverzeichnis zur deutschen Geschichte Hilfsmittel Handbücher Quellen Winfried Baumgart: Bücherverzeichnis zur deutschen Geschichte Hilfsmittel Handbücher Quellen Deutscher Taschenbuch Verlag Vorwort 5 I. Einführungen in das Studium der Geschichte 11 1. Allgemeine Einführungen

Mehr

Motivation im Betrieb

Motivation im Betrieb LUTZ VON ROSENSTIEL Motivation im Betrieb Mit Fallstudien aus der Praxis ROSENBERGER FACHVERLAG LEONBERG IX Vorbemerkung zur 11. Auflage Vorbemerkung zur 10. Auflage Empfehlungen für den Leser Zielsetzung

Mehr

(Rechtsakte ohne Gesetzescharakter) VERORDNUNGEN

(Rechtsakte ohne Gesetzescharakter) VERORDNUNGEN 12.11.2015 L 296/1 II (Rechtsakte ohne Gesetzescharakter) VERORDNUNGEN DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) 2015/1986 R KOMMISSION vom 11. November 2015 zur Einführung von Standardformularen für die Veröffentlichung

Mehr

DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) Nr.../.. DER KOMMISSION. vom XXX

DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) Nr.../.. DER KOMMISSION. vom XXX EUROPÄISCHE KOMMISSION Brüssel, den XXX [ ](2014) XXX draft DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) Nr..../.. DER KOMMISSION vom XXX zur Einführung von Standardformularen für die Veröffentlichung von Vergabebekanntmachungen

Mehr

Bearbeitungszeit: Name: Erklärung

Bearbeitungszeit: Name: Erklärung Ausgabe: Mittwoch, 05.05.2004 Abgabe: Freitag, 14.05.2004 Am Freitag den 14.05.2004 halte ich die Mathestunde. Bring deshalb auch dann dein Übungsblatt mit! Bearbeitungszeit: Name: Erklärung 1 2 3 Pflichtaufgabe

Mehr

Abbildung 1 (Lebensweise, K4) Grundriss des Klosters Der Sim ân in Syrien aus dem 5. Jh., aus: Braunfels, Wolfgang: Monasteries of western Europe.

Abbildung 1 (Lebensweise, K4) Grundriss des Klosters Der Sim ân in Syrien aus dem 5. Jh., aus: Braunfels, Wolfgang: Monasteries of western Europe. Abbildung 1 (Lebensweise, K4) Grundriss des Klosters Der Sim ân in Syrien aus dem 5. Jh., aus: Braunfels, Wolfgang: Monasteries of western Europe. The architecture of the orders, London 1972, Abb. 7, S.

Mehr

., :14; "3<=14,

., :14; 3<=14, «..».. 2010 2 :,.. ;,.. -, : / :, 2010.. ISBN - - XIX XX,, -,, -,. - -.,.,.,...,..,,, -,. ISBN.., 2010 3 1 I. : 8 1.1.. : 9 1.2. :.. 12 1.3. :.19 1.4. :. 27 1.5. :. 33 1.6. : - 41 II. :. 48 2.1. : 48 2.2.

Mehr

Psychisch erkrankte Eltern. Entwicklungsrisiko für betroffene Kinder?

Psychisch erkrankte Eltern. Entwicklungsrisiko für betroffene Kinder? Geisteswissenschaft Jacqueline Sprey Psychisch erkrankte Eltern. Entwicklungsrisiko für betroffene Kinder? Bachelorarbeit Psychisch erkrankte Eltern Entwicklungsrisiko für betroffene Kinder? Jacqueline

Mehr

Reichstage und Reichsversammlungen unter Kaiser Karl V. (1519-1555)

Reichstage und Reichsversammlungen unter Kaiser Karl V. (1519-1555) Reichstage und Reichsversammlungen unter Kaiser Karl V. (1519-1555) Zur Einberufung wird das kaiserliche oder königliche Ausschreiben bzw. die Festsetzung durch eine vorausgehende Reichsversammlung mit

Mehr

Das Emissionsvolumen des Oberbank Cash Garant 26 2014-2019 beträgt EUR 50.000.000.

Das Emissionsvolumen des Oberbank Cash Garant 26 2014-2019 beträgt EUR 50.000.000. Eigene Emissionen der Oberbank AG Zinsanpassungen und Bekanntmachungen 2009-2014 ISIN: AT000B112701 Der Nominalzinssatz für die Periode vom 29.12.2014 bis einschließlich 26.3.2015 für die Oberbank Schuldverschreibung

Mehr

Legasthenie - Verursachungsmomente einer Lernstörung

Legasthenie - Verursachungsmomente einer Lernstörung Michael Angermäier Legasthenie - Verursachungsmomente einer Lernstörung Ein Liferaturbericht Beltz Verlag Weinheim und Basel Inhaltsverzeichnis Erster Teil: Begriffliche Klärungen j^. Problementfaltung

Mehr

Digital-Technik. Grundlagen und Anwendungen. Teil IV

Digital-Technik. Grundlagen und Anwendungen. Teil IV Digital-Technik Grundlagen und Anwendungen Teil IV 1 Übersicht 10-11 10 Zeitabhängige binäre Schaltungen 10.1 Bistabile Kippstufen (Flipflops) 10.2 Zeitablaufdiagramme 10.3 Monostabile Kippstufen 10.4

Mehr

OLYMPIA PARCOURs IM tirol PAnORAMA

OLYMPIA PARCOURs IM tirol PAnORAMA OLYMPIA PARCOURs im tirol panorama Technik bereits Schwimmer, Taucher, Fallschirmspringer und Astronauten an der Fackelübergabe beteiligt! Winterspiele in Innsbruck 1964 01 01 wöhnlicher Winterspiele in

Mehr

A. Persönliche Daten der Ehegatten

A. Persönliche Daten der Ehegatten A. Persönliche Daten der Ehegatten I. Meine Daten 1. Nachname 2. sämtliche Vornamen 3. Straße (tatsächlicher Wohnsitz) 4. Postleitzahl 5. Ort 6. Staatsangehörigkeit II. Daten des Ehegatten 1. Nachname

Mehr

XVIII , XVIII !...98

XVIII , XVIII !...98 -... - 1789 XVIII, -, 1982... 2 XVIII.... 3... 7...51...79!...98 "...138...156!...203!...243 XVIII....318...323... 323...435... 443 1940! "# $ %&'" % ()"* «+',"- #&$&),$.+*. /#*" 1789 &», +) *',! 0&! *,+,

Mehr

iills Verlag Bauträgervertrag, Teilungserklärung Gemeinschaftsordnung 3. Weimarer Fachgespräch vom 4.2. bis 6.2.2004

iills Verlag Bauträgervertrag, Teilungserklärung Gemeinschaftsordnung 3. Weimarer Fachgespräch vom 4.2. bis 6.2.2004 Schriftenreihe des Evangelischen Siedlungswerkes in Deutschland e.v. Bauträgervertrag, Teilungserklärung und Gemeinschaftsordnung von der Planung bis zur Fertigstellung des Bauvorhabens 3. Weimarer Fachgespräch

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis. A. Einleitung 1. B. Bundesrepublik Deutschland 9. I. Historische Entwicklungen 9

Inhaltsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis. A. Einleitung 1. B. Bundesrepublik Deutschland 9. I. Historische Entwicklungen 9 Verena Keßler Unterhalts- und Erbansprüche des innerhalb einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft durch heterologe Insemination gezeugten Kindes im Rechtsvergleich mit Österreich, den Vereinigten Staaten

Mehr

Wegweiser. Vorwort Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis

Wegweiser. Vorwort Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis Wegweiser Vorwort Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis Seite V IX XXIII XXXI Einleitung 1 Begriffe: Umwandlung - Verschmelzung - Spaltung - Vermögensübertragung - Formwechsel -

Mehr

GESCHICHTE DER ENGLISCHEN ERZIEHUNG

GESCHICHTE DER ENGLISCHEN ERZIEHUNG GESCHICHTE DER ENGLISCHEN ERZIEHUNG VERSUCH EINER ERSTEN KRITISCHEN GESAMTDARSTELLUNG DER ENTWICKLUNG DER ENGLISCHEN ERZIEHUNG VON BRUNO DRESSLER 1 9 2 8 SPRINGER FACHMEDIEN WIESBADEN GMBH KAPITEL V-VII

Mehr

Neuere Deutsche Kunst

Neuere Deutsche Kunst Neuere Deutsche Kunst Oslo, Kopenhagen, Köln 1932. Rekonstruktion und Dokumentation von Markus Lörz 1. Auflage Neuere Deutsche Kunst Lörz schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

Reichstage und Reichsversammlungen unter Kaiser Karl V. ( )

Reichstage und Reichsversammlungen unter Kaiser Karl V. ( ) Reichstage und Reichsversammlungen unter Kaiser Karl V. (1519-1555) Zur Einberufung wird das kaiserliche oder königliche Ausschreiben bzw. die Festsetzung durch eine vorausgehende Reichsversammlung mit

Mehr

Religionen und Kulturen der Erde

Religionen und Kulturen der Erde Religionen und Kulturen der Erde Ein Handbuch Herausgegeben von Anton Grabner-Haider und Karl Premier Böhlau Verlag Wien Köln Weimar Inhalt Einleitung 11 Teil A: Europäische Kultur I. Alt-Ägypten 15 1.

Mehr

Übungen zu Zahlentheorie für TM, SS 2013

Übungen zu Zahlentheorie für TM, SS 2013 Übungen zu Zahlentheorie für TM, SS 2013 zusammengestellt von Johannes Morgenbesser Übungsmodus: Ausarbeitung von 10 der Beisiele 1 38, 5 der Beisiele A O und 15 der Beisiele i xxxi. 1. Zeigen Sie, dass

Mehr

Die Militärstrafgerichtsordnung des Deutschen Reiches von 1898

Die Militärstrafgerichtsordnung des Deutschen Reiches von 1898 Josef Anker Die Militärstrafgerichtsordnung des Deutschen Reiches von 1898 Entwicklung, Einführung und Anwendung, dargestellt an der Auseinandersetzung zwischen Bayern und Preußen PETER LANG Europäischer

Mehr

Kordonerhebung Wien in den Jahren 2008 bis 2010

Kordonerhebung Wien in den Jahren 2008 bis 2010 Kordonerhebung Wien in den Jahren 2008 bis 2010 Stadt-Umland-Forum 2012 - Regionalverkehr 15. Februar 2012 Aufgabenstellung Verkehrserhebung des Personenverkehrsaufkommens im öffentlichen Verkehr (ÖV)

Mehr

Österreicher Ausländer QUELLEN

Österreicher Ausländer QUELLEN STATISTISCHES JAHRBUCH DER STADT WIEN - 1 27 Wohnbevölkerung im Alter von 2 bis 64 Jahren nach Bildungsstand 12 BEZIRKS- PORTRÄTS SchülerInnen in Bildungseinrichtungen 13/14 Personen je Wohnung 1 22. Wien

Mehr

Teil I: Grundlagen zur Integrierten Kommunikation und zur Zusammenarbeit mit Agenturen 3

Teil I: Grundlagen zur Integrierten Kommunikation und zur Zusammenarbeit mit Agenturen 3 Vorwort Schaubildverzeichnis - Teil I: Grundlagen Schaubildverzeichnis - Teil II: Modell Schaubildverzeichnis - Teil IV: Schweiz Schaubildverzeichnis - Teil V: Österreich Schaubildverzeichnis - Teil VI:

Mehr

Einführung in die Textverarbeitung mit Word. Flyer I

Einführung in die Textverarbeitung mit Word. Flyer I Flyer I Hausaufgabe für die vorlesungsfreie Zeit ( Semesterferien ): Bewerbung des Tag der offenen Tür der eigenen Einrichtung mithilfe eines Flyers 1 Im Sommersemester bewerben wir dann den Tag der offenen

Mehr

Nachtrag Nr. 4 zur Satzung der BKK Herford Minden Ravensberg vom 1.1.2009

Nachtrag Nr. 4 zur Satzung der BKK Herford Minden Ravensberg vom 1.1.2009 Nachtrag Nr. 4 zur Satzung der BKK Herford Minden Ravensberg vom 1.1.2009 15 wird wie folgt geändert: 15 Wahltarife Krankengeld Allgemeines I Die Betriebskrankenkasse bietet den in 53 Abs. 6 SGB V genannten

Mehr

Artikel Nr. / Bezeichnung Preis/St. Bestellung. Artikel Nr. / Bezeichnung Preis/St. Bestellung

Artikel Nr. / Bezeichnung Preis/St. Bestellung. Artikel Nr. / Bezeichnung Preis/St. Bestellung Artikel Nr. / Bezeichnung Preis/St. Bestellung 692091 30 cm Weihnachtsmann VIGGO EAN: 4260157692091 UVP.: 14,90 692015 30 cm Weihnachtsmann VIKTOR EAN: 4260157692015 UVP.: 14,90 223496 30 cm Weihnachtsmann

Mehr

Wirtschaftsprüfung - interne und externe Revision

Wirtschaftsprüfung - interne und externe Revision Peter Kartscher Bruno Rossi Daniel Suter Wirtschaftsprüfung - interne und externe Revision Systematischer Überblick für Wirtschaftsprüfer, Verwaltungsrat und Geschäftsleitung Schulthess ^ 2013 Geleitwort

Mehr

Hendrik Schulte-Wrede. Arbeitnehmerbeteiligung. Europa DE GRUYTER

Hendrik Schulte-Wrede. Arbeitnehmerbeteiligung. Europa DE GRUYTER Hendrik Schulte-Wrede Arbeitnehmerbeteiligung in Europa DE GRUYTER Inhaltsverzeichnis Teil 1 - Einleitung 1 Teil 2 - Begrifflichkeiten A. Arbeitnehmerbeteiligung - Ausprägungen 7 I. Grundsätzlich 7 II.

Mehr

Das Buch Jesaja Kapitel 1-39

Das Buch Jesaja Kapitel 1-39 Peter Höffken Das Buch Jesaja Kapitel 1-39 Verlag Katholisches Bibelwerk GmbH, Stuttgart Inhaltsverzeichnis VORWORT 11 ERSTERTEIL: EINLEITUNG 13 1. Zum Aufbau des Jesajabuches (1^-39) 13 2. Zum Werden

Mehr

Machtübernahme Alles auf legalem Weg?

Machtübernahme Alles auf legalem Weg? Machtübernahme 1933 - Alles auf legalem Weg? 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Von Irene Strenge Duncker

Mehr

Schaft schafft schaft schafft forder vorder

Schaft schafft schaft schafft forder vorder 1 Übungen zur f Schreibung... 2 1.1 der Schaft (=Nomen), -schaft (=Nachsilbe) / -schafft (von schaffen )... 2 1.1.1 Setze die fehlenden Wörter (der Schaft oder schafft (von schaffen ) oder Wortteile (-schaft

Mehr

1. id. Rödelhart Heimprojekt. notizen

1. id. Rödelhart Heimprojekt. notizen notizen ca. 400 Mitarbeiter davon 360 Forscher aus insgesamt 31 Nationen es gibt nur einen Eingang - man soll sehen wer kommt und geht der Eingang ist zentraler Ort im Gebäude und führt direkt zu Arbeit,

Mehr

Inhalt. Ausdruck vom 4.6.2008

Inhalt. Ausdruck vom 4.6.2008 Inhalt Vorwort 1 I. Dramatische Ethik was ist das? 5 II. Menschliches Handeln in seiner dramatischen Wirkungsgeschichte 11 1. Von der Grundspannung im Wesen der Freiheit 11 2. Der Kampf ums Dasein 14 3.

Mehr

ELEMENTAR-MATHEMATIK

ELEMENTAR-MATHEMATIK WILLERS ELEMENTAR-MATHEMATIK Ein Vorkurs zur Höheren Mathematik 13., durchgesehene Auflage von Dr.-Ing. G. Opitz und Dr. phil. H. Wilson Mit 189 Abbildungen VERLAG THEODOR STEINKOPFF DRESDEN 1968 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Vorwort... VII. Inhaltsverzeichnis... IX. Abbildungsverzeichnis... XVII. Tabellenverzeichnis... XVIII. Abkürzungsverzeichnis... XIX. Einleitung...

Vorwort... VII. Inhaltsverzeichnis... IX. Abbildungsverzeichnis... XVII. Tabellenverzeichnis... XVIII. Abkürzungsverzeichnis... XIX. Einleitung... Inhaltsverzeichnis Vorwort... VII Inhaltsverzeichnis... IX Abbildungsverzeichnis... XVII Tabellenverzeichnis... XVIII Abkürzungsverzeichnis... XIX Einleitung... 1 Gang der Darstellung... 3 1. Kapitel:

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Das Leben in einer mittelalterlichen Stadt

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Das Leben in einer mittelalterlichen Stadt Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: : Das Leben in einer mittelalterlichen Stadt Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Inhalt Seite Vorwort

Mehr

Auszug aus der Studien- und Prüfungsordnung der Universität für den Studiengang Lehramt an Gymnasien nach der 2. Änderungssatzung vom 18.

Auszug aus der Studien- und Prüfungsordnung der Universität für den Studiengang Lehramt an Gymnasien nach der 2. Änderungssatzung vom 18. Auszug aus der Studien- und Prüfungsordnung der Universität für den Studiengang Lehramt an Gymnasien nach der 2. Änderungssatzung vom 18. Juli 2011 Regelungen für das Fach Politikwissenschaft/Wirtschaftswissenschaft

Mehr

Beck`sche Musterverträge 50. Gemeinnützige GmbH. von Thomas von Holt, Christian Koch. 2. Auflage

Beck`sche Musterverträge 50. Gemeinnützige GmbH. von Thomas von Holt, Christian Koch. 2. Auflage Beck`sche Musterverträge 50 Gemeinnützige GmbH von Thomas von Holt, Christian Koch 2. Auflage Gemeinnützige GmbH Holt / Koch schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische

Mehr

Inhaltsverzeichnis Geleitwort Vorwort Inhaltsverzeichnis Abkürzungen der Fachzeitschriften und Entscheidungssammlungen Abkürzungen

Inhaltsverzeichnis Geleitwort Vorwort Inhaltsverzeichnis Abkürzungen der Fachzeitschriften und Entscheidungssammlungen Abkürzungen Geleitwort... 5 Vorwort... 7 Inhaltsverzeichnis... 9 Abkürzungen der Fachzeitschriften und Entscheidungssammlungen... 15 Abkürzungen... 17 I. Kollektivvertragspartner... 19 II. Geltungsbereich... 20 1.

Mehr

Schwedhelm Die Unternehmensumwandlung, 5. Auflage

Schwedhelm Die Unternehmensumwandlung, 5. Auflage Weitere Informationen zum Titel unter www.otto-schmidt.de Leseprobe zu Schwedhelm Die Unternehmensumwandlung, 5. Auflage Verschmelzung, Spaltung, Formwechsel, Einbringung 5., neubearbeitete Auflage, 2006,

Mehr

Programm Hochschulkurs Emulgiertechnik 2016 (vorläufig)

Programm Hochschulkurs Emulgiertechnik 2016 (vorläufig) Programm (vorläufig) Dienstag, 15.03.2016 ab 15:00 h ab 17:00 h ab 19:30 h Ausgabe der Kursunterlagen Stadtführung (optional) gemeinsames Abendessen (optional) Mittwoch, 16.03.2016 ab 08:00 h Ausgabe der

Mehr

Die beruflichen Schulen in München

Die beruflichen Schulen in München Die beruflichen Schulen in Nr. I Fremdspracheninstitut der Landeshauptstadt 1. BFS Öffentliche Berufsfachschule für Fremdsprachenberufe Amalienstr. 36, 80799 2. FAK Öffentliche Fachakademie für Fremdsprachenberufe

Mehr

Abkürzungsverzeichnis... 10

Abkürzungsverzeichnis... 10 Inhalt Abkürzungsverzeichnis... 10 Vorwort... 13 I. Aufgaben und Funktionen der Raumplanung... 15 1. Gesellschaftliche Funktionen der Raumplanung... 15 2. Leistungen der Raumplanung aus der Perspektive

Mehr

CLARA UND WILLIAM STERN DIE KINDERSPRACHE EINE PSYCHOLOGISCHE UND SPRACHTHEORETISCHE UNTERSUCHUNG WISSENSCHAFTLICHE BUCHGESELLSCHAFT

CLARA UND WILLIAM STERN DIE KINDERSPRACHE EINE PSYCHOLOGISCHE UND SPRACHTHEORETISCHE UNTERSUCHUNG WISSENSCHAFTLICHE BUCHGESELLSCHAFT CLARA UND WILLIAM STERN DIE KINDERSPRACHE EINE PSYCHOLOGISCHE UND SPRACHTHEORETISCHE UNTERSUCHUNG WISSENSCHAFTLICHE BUCHGESELLSCHAFT DARM STADT, L andes-lehrer-bifah'othek ^3 Fürstentums Liechtenstein

Mehr

Vorwort 5. Was ist ein Grundstück? Wie wird es bezeichnet? In welchen Registern ist es vermerkt?

Vorwort 5. Was ist ein Grundstück? Wie wird es bezeichnet? In welchen Registern ist es vermerkt? Inhalt Vorwort 5 I. Einleitung 13 Das bevorstehende Abenteuer II. Traum und Wirklichkeit 13 III. Kataster und Grundbuch 15 Was ist ein Grundstück? Wie wird es bezeichnet? In welchen Registern ist es vermerkt?

Mehr

Todeslandschaften der Seele

Todeslandschaften der Seele 0 Gaetano Benedetti Todeslandschaften der Seele Psychopathologie, Psychodynamik und Psychotherapie der Schizophrenie Fünfte Auflage Vandenhoeck & Ruprecht in Göttingen Inhalt A. PSYCHOPATHOLOGIE DER SCHIZOPHRENIE

Mehr

Wo steht das deutsche Internationale Steuerrecht?

Wo steht das deutsche Internationale Steuerrecht? Wo steht das deutsche Internationale Steuerrecht? Steuerwettbewerb Schranken der Verfassung Revisionen des OECD-Musterabkommens Missbrauchsvorschriften Internationale Personengesellschaften Herausgegeben

Mehr

Steuer=Kataster. Häuser= und Rustikal=

Steuer=Kataster. Häuser= und Rustikal= Staatsarchiv Landshut Steuer=Kataster des Marktes Perlesreith von 1808 Seite 1 Häuser= und Rustikal= Steuer=Kataster des Steuer=Districtes Markt Perlesreith im Landgericht Wolfstein im Rentamte Wolfstein

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Die Kelten. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Die Kelten. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernwerkstatt: Die Kelten Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 3.-7. Schuljahr Gabriela Rosenwald Lernwerkstatt

Mehr

Die Unternehmensumwandlung

Die Unternehmensumwandlung Leseprobe zu Schwedhelm Die Unternehmensumwandlung Verschmelzung, Spaltung, Formwechsel, Einbringung 7. neu bearbeitete Auflage, 2012, 518 Seiten, gebunden, 14,5 x 21cm, inkl. Datenbank ISBN 978-3-504-62314-2

Mehr

Geschäftsverteilungsplan für den nichtrichterlichen Dienst hier: Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger - außer Verwaltung und Grundbuch -

Geschäftsverteilungsplan für den nichtrichterlichen Dienst hier: Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger - außer Verwaltung und Grundbuch - 32 E-2016- Geschäftsverteilungsplan für den nichtrichterlichen Dienst hier: Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger - außer Verwaltung und Grundbuch - Stand: 13.12.2016 I Frau Bauermeister Nachlasssachen

Mehr

Rudolstadt blüht auf Gemeinsam für unsere Stadt

Rudolstadt blüht auf Gemeinsam für unsere Stadt Rudolstadt blüht auf Gemeinsam für unsere Stadt Bilddokumentation zum Anger in Rudolstadt Eine Initiative der Projektgruppe Rudolstadt blüht auf 31. März 2011 Jess Fuller Dr. Wolfram Hübner Astrid von

Mehr

1 3 0 6 0 5 0 4 0 1 0 2 0 8 0 6 0 7 0 6 0 0 0 8 0 0 1 3 1 3 0 8 0 8 0 2 0 9 0 8 0 2 0 8-0 9 0 1 0 8 0 9 0 4 0 1 0 8 0 3 0 4 0 7 0 8 0 4 0 2 0 5 0 6 0 9 0 6 0 5 0 4 0 1 0 2 0 8 1 3 0 6 0 7 0 6 0 0 0 8 0

Mehr

(Rechtsakte ohne Gesetzescharakter) VERORDNUNGEN

(Rechtsakte ohne Gesetzescharakter) VERORDNUNGEN DE 27.8.2011 Amtsblatt der Europäischen Union L 222/1 II (Rechtsakte ohne Gesetzescharakter) VERORDNUNGEN DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) Nr. 842/2011 DER KOMMISSION vom 19. August 2011 zur Einführung von

Mehr

Bilanz-Handbuch. Handels- und Steuerbilanz, Rechtsformspezifisches Bilanzrecht, Bilanzielle Sonderfragen, Sonderbilanzen, IAS/IFRS/US-GAAP

Bilanz-Handbuch. Handels- und Steuerbilanz, Rechtsformspezifisches Bilanzrecht, Bilanzielle Sonderfragen, Sonderbilanzen, IAS/IFRS/US-GAAP Bilanz-Handbuch Handels- und Steuerbilanz, Rechtsformspezifisches Bilanzrecht, Bilanzielle Sonderfragen, Sonderbilanzen, IAS/IFRS/US-GAAP von Dr. Robert Winnefeld 5. Auflage Verlag C.H. Beck München 2015

Mehr

II. Strategie 20 % 4. Eckpunkte der Konzernstrategie 5. Stand der Zielerreichung

II. Strategie 20 % 4. Eckpunkte der Konzernstrategie 5. Stand der Zielerreichung 1 Auswertungskriterien A. Lagebericht Grundlagen des Konzerns I. Struktur und Geschäftstätigkeit 40 % 1. Unternehmensstruktur, Geschäftsfelder, Standorte 2. Wesentliche Produkte und Dienstleistungen 3.

Mehr

Geleitwort 15 Vorwort 16. Teil A: Grunddimensionen und Rahmenbedingungen evangelischer Publizistik und kirchlicher Öffentlichkeitsarbeit

Geleitwort 15 Vorwort 16. Teil A: Grunddimensionen und Rahmenbedingungen evangelischer Publizistik und kirchlicher Öffentlichkeitsarbeit Inhalt Geleitwort 15 Vorwort 16 Teil A: Grunddimensionen und Rahmenbedingungen evangelischer Publizistik und kirchlicher Öffentlichkeitsarbeit I. Biblisch-theologische Annäherung 21 II. Die veränderte

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Trentinaglia, HB Vermögensverwaltung im Kindschafts- und Sachwalterrecht VII

Inhaltsverzeichnis. Trentinaglia, HB Vermögensverwaltung im Kindschafts- und Sachwalterrecht VII Vorwort... V Abkürzungsverzeichnis... XIII I. Vertretung von Minderjährigen und erwachsenen geschäftsunfähigen Personen... 1 A. Schutz durch die Rechtsordnung... 1 II. Allgemeines zur Geschäftsunfähigkeit

Mehr

Wahrnehmung von Personen als Gruppenmitglieder

Wahrnehmung von Personen als Gruppenmitglieder Mathias Blanz Wahrnehmung von Personen als Gruppenmitglieder Untersuchungen zur Salienz sozialer Kategorien Waxmann Münster / New York München / Berlin Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung XI 1 Einleitung:

Mehr

Bankrecht. Grundlagen der Rechtspraxis. 4. Auflage 2010

Bankrecht. Grundlagen der Rechtspraxis. 4. Auflage 2010 Bankrecht Grundlagen der Rechtspraxis 4. Auflage 2010 herausgegeben von Rechtsanwalt Reinfrid Fischer, Berlin Rechtsanwalt Thomas Klanten, Frankfurt am Main bearbeitet von Dr. Florian von Alemann, Reinfrid

Mehr

Neuronale Netze (I) Biologisches Neuronales Netz

Neuronale Netze (I) Biologisches Neuronales Netz Neuronale Netze (I) Biologisches Neuronales Netz Im menschlichen Gehirn ist ein Neuron mit bis zu 20.000 anderen Neuronen verbunden. Milliarden von Neuronen beteiligen sich simultan an der Verarbeitung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. ' Zählung. Zehnersystem. Gleichheit. Ganze Zahlen. Bezeichnungen.

Inhaltsverzeichnis. ' Zählung. Zehnersystem. Gleichheit. Ganze Zahlen. Bezeichnungen. Inhaltsverzeichnis Arithmetik Knomera ', Seite i 7 Kapitel I. Dezimale Zählung i ' Zählung. Zehnersystem. Gleichheit. Ganze Zahlen. Bezeichnungen. Aufgaben zu Kapitel I 5 Kapitel II. Addition und Subtraktion

Mehr

Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme 1 0. Revision

Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme 1 0. Revision ICD-10 Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme 1 0. Revision herausgegeben vorn Deutschen Institut für medizinische Dokumentation und Information,

Mehr

Turnierspielplan 2014

Turnierspielplan 2014 Turnierspielplan 2014 TURNIERHINWEISE 1. Gespielt wird nach den DFB-Hallenfußballregeln und der gültigen Hallenspielordnung des WFV. 2. Die teilnehmenden Mannschaften müssen mindestens 15 Minuten vor der

Mehr

Wettbewerbsrechtliche Aspekte des Anwaltsrechts

Wettbewerbsrechtliche Aspekte des Anwaltsrechts Schweizer Schriften zum Handels und Wirtschaftsrecht Band 274 Herausgegeben von Prof. Dr. Peter Forstmoser Dr. iur. Silvan Hauser, Rechtsanwalt Wettbewerbsrechtliche Aspekte des Anwaltsrechts Inhaltsübersicht

Mehr

Einleitung Die Labanotation Bewegungsfluss (LBA) Spannungsflusseigenschaften (KMP) Vorantriebe (KMP) Die Antriebe (LBA und KMP)

Einleitung Die Labanotation Bewegungsfluss (LBA) Spannungsflusseigenschaften (KMP) Vorantriebe (KMP) Die Antriebe (LBA und KMP) Vorwort 1 1 Einleitung 3 2 Die Labanotation 7 3 Bewegungsfluss (LBA) Spannungsflusseigenschaften (KMP) 9 3.1. Psychologische Aspekte des Bewegungsflusses 12 3.2 Die 6 Spannungsflusseigenschaften (SFE)

Mehr

maritimes Wohnen an der Lesum

maritimes Wohnen an der Lesum maritimes Wohnen an der 1 maritimes Wohnen an der Moderne Architektur trifft maritimes Leben. Die exklusiven Eigentumswohnungen "am fluss" bestechen durch ihre zeitlose Architektur und die klassisch klaren

Mehr

Inhaltsverzeichnis IMMOBILIENFINANZIERUNG UND VERBRAUCHERSCHUTZ

Inhaltsverzeichnis IMMOBILIENFINANZIERUNG UND VERBRAUCHERSCHUTZ IMMOBILIENFINANZIERUNG UND VERBRAUCHERSCHUTZ A. Ausgewählte Fragen aus dem Bereich des Verbraucherdarlehensrechts... 3 I. Anwendungsbereich... 3 II. Schriftform... 4 III. Angaben nach 492 Abs. 1 S. 5,

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 35/2013 vom 2. September 2013

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 35/2013 vom 2. September 2013 Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 35/2013 vom 2. September 2013 Entgelte für die Weiterbildungsstudiengänge des IMB Institute of Management Berlin der Hochschule für Wirtschaft

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort des Herausgebers zur 6. Auflage

Inhaltsverzeichnis. Vorwort des Herausgebers zur 6. Auflage XV Vorwort des Herausgebers zur. Auflage Vorwort des Herausgebers zur 6. Auflage Vorwort der Autoren zur 6. Auflage Inhaltsübersicht»Die Steuerberaterprüfung«Band - Abkürzungsverzeichnis VII IX XI XIV

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Die Grundrechte

Inhaltsverzeichnis. Die Grundrechte Zehntes Hauptstück Die Grundrechte 41. Kapitel. Allgemeine Lehren... 1 I. Entwicklung der Grundrechte... 1 A. Begriff und Funktion... 1 B. Geschichtliche Entwicklung in Österreich... 5 II. Literatur und

Mehr

Berufsunfähigkeit, Invalidität, Erwerbsminderung und ähnliche Begriffe

Berufsunfähigkeit, Invalidität, Erwerbsminderung und ähnliche Begriffe Frankfurter Reihe 24 Berufsunfähigkeit, Invalidität, Erwerbsminderung und ähnliche Begriffe Eine vergleichende Untersuchung mit Vorschlägen für Harmonisierungen Bearbeitet von Dr Alexander Hirschberg,

Mehr

Die Unternehmensumwandlung

Die Unternehmensumwandlung Die Unternehmensumwandlung Verschmelzung, Spaltung Formwechsel, Einbringung Bearbeitet von Dr. Rolf Schwedhelm 8., neu bearbeitete Auflage 2016. Buch. 544 S. Softcover ISBN 978 3 504 62322 7 Recht > Handelsrecht,

Mehr

Fibonaccizahlen. Auftreten in der Biologie. Bodo Werner. Department Mathematik Universität Hamburg

Fibonaccizahlen. Auftreten in der Biologie. Bodo Werner. Department Mathematik Universität Hamburg Fibonaccizahlen Auftreten in der Biologie Department Mathematik Universität Hamburg Fibonacci I Geschichte Leonardo da Pisa, genannt FIBONACCI (etwa 1170-1250) Liber Abbici (1202): Indisch-arabische Ziffern

Mehr

Grundrisse des Rechts. Staatsrecht II. Grundrechte. von Prof. Dr. Friedhelm Hufen. 2., aktualisierte und überarbeitete Auflage

Grundrisse des Rechts. Staatsrecht II. Grundrechte. von Prof. Dr. Friedhelm Hufen. 2., aktualisierte und überarbeitete Auflage Grundrisse des Rechts Staatsrecht II Grundrechte von Prof. Dr. Friedhelm Hufen 2., aktualisierte und überarbeitete Auflage Staatsrecht II Hufen wird vertrieben von beck-shop.de Thematische Gliederung:

Mehr

Vorwort Prävention vor Rehabilitation vor Rente Das Aufgabenfeld der Schwerbehindertenvertretung... 13

Vorwort Prävention vor Rehabilitation vor Rente Das Aufgabenfeld der Schwerbehindertenvertretung... 13 7 Inhaltsverzeichnis Vorwort............................................ 5 I. Bedeutung der Schwerbehindertenvertretung Aufgaben und Handlungsmöglichkeiten... 13 1. Prävention vor Rehabilitation vor Rente.......................

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis sverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis XIX XXV 1. Teil. Europarechtliche Grundlagen der Kfz-Haftpflichtversicherung A. Die Entwicklung der rechtlichen Rahmenbedingungen 2 B. Harmonisierung

Mehr

Erklärung gemäß Ehegesetz 11 b bzgl. der Regelungen des Zuwanderungsgesetzes zur Zusammenführung von (Ehe)Partnern

Erklärung gemäß Ehegesetz 11 b bzgl. der Regelungen des Zuwanderungsgesetzes zur Zusammenführung von (Ehe)Partnern Erklärung gemäß Ehegesetz 11 b bzgl. der Regelungen des Zuwanderungsgesetzes zur Zusammenführung von (Ehe)Partnern Nach 9, Abs. 1, Nr. 1, Buchstabe a-d, des Zuwanderungsgesetzes kann einem/einer Ausländer/in

Mehr

Bilanz-Handbuch. 4., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Bilanz-Handbuch Winnefeld wird vertrieben von beck-shop.de

Bilanz-Handbuch. 4., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Bilanz-Handbuch Winnefeld wird vertrieben von beck-shop.de Bilanz-Handbuch Handels- und Steuerbilanz, Rechtsformspezifisches Bilanzrecht, Bilanzielle Sonderfragen, Sonderbilanzen, IAS/US- GAAP von Dr. Robert Winnefeld 4., vollständig überarbeitete und erweiterte

Mehr

Besteuerung von Ertrag und Umsatz im Electronic Commerce

Besteuerung von Ertrag und Umsatz im Electronic Commerce Christoph Knödler Besteuerung von Ertrag und Umsatz im Electronic Commerce Deutscher Universitäts-Verlag Inhaltsverzeichnis Vorwort Inhaltsübersicht Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis

Mehr

Karl Mannheim und die Krise des Historismus

Karl Mannheim und die Krise des Historismus - 38C V Reinhard Laube Karl Mannheim und die Krise des Historismus Historismus als wissenssoziologischer Perspektivismus Mit 4 Abbildungen Vandenhoeck & Ruprecht Inhalt Dank 9 Einführung 11 Teil A: Problementfaltung

Mehr

Marsha M. Linehan. Handbuch der Dialektisch-Behavioralen Therapie Zur Behandlung psychischer Störungen. Band 1 DBT. Skills Training Manual 2.

Marsha M. Linehan. Handbuch der Dialektisch-Behavioralen Therapie Zur Behandlung psychischer Störungen. Band 1 DBT. Skills Training Manual 2. DBT Marsha M. Linehan Band 1 Handbuch der Dialektisch-Behavioralen Therapie Zur Behandlung psychischer Störungen DB T Skills Training Manual 2. Edition Wenn ich meine Master-Studenten unterrichte, die

Mehr

Mùnchener ProzeEformularbuch

Mùnchener ProzeEformularbuch Mùnchener ProzeEformularbuch Band3 Familienrecht Herausgegeben von Professor Dr. Peter Gottwald Professor an der Universitàt Regensburg Autoren: Dr. Ludwig Bergschneider, Rechtsanwalt und Fachanwalt fur

Mehr

Zur Rekonstruktion von Interkulturalität

Zur Rekonstruktion von Interkulturalität Zur Rekonstruktion von Interkulturalität Koole & ten Thije (2001) ten Thije (2002) 1 Copyright bei Dr. Kristin Bührig, Hamburg 2004. Alle Rechte vorbehalten. Zu beziehen auf: www.pragmatiknetz.de Zweck

Mehr

Adolf Riede. Mathematik für Biologen. Eine Grundvorlesung. Mit 120 Abbildungen und zahlreichen durchgerechneten Beispielen.

Adolf Riede. Mathematik für Biologen. Eine Grundvorlesung. Mit 120 Abbildungen und zahlreichen durchgerechneten Beispielen. 9vieweg Adolf Riede Mathematik für Biologen Eine Grundvorlesung Mit 120 Abbildungen und zahlreichen durchgerechneten Beispielen IX I Zahlen 1 1.1 Anzahlen 1 1.2 Reelle Zahlen 8 1.3 Dokumentation von Meßwerten

Mehr

Inhaltsübersicht XIII. Seite. Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis...

Inhaltsübersicht XIII. Seite. Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis... Abkürzungsverzeichnis................................................. Literaturverzeichnis.................................................... XXI XXVII I. Teil Ansprüche des Auftraggebers gegen den Auftragnehmer......................

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V Bearbeiterverzeichnis... XIII Abkürzungsverzeichnis... XV

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V Bearbeiterverzeichnis... XIII Abkürzungsverzeichnis... XV Eine große Veränderung des Fernabsatzrechts hat sich in dieser Neuauflage niedergeschlagen: Die Erweiterung des besonderen Schutzes der Verbraucher im Fernabsatz von Finanzdienstleistungen durch die Umsetzung

Mehr

Satzung der Stadt Ratingen über die Erhebung von Gebühren für die Benutzung der Kommunalfriedhöfe (FriedhofGSR)

Satzung der Stadt Ratingen über die Erhebung von Gebühren für die Benutzung der Kommunalfriedhöfe (FriedhofGSR) Satzung der Stadt Ratingen über die Erhebung von Gebühren für die Benutzung der Kommunalfriedhöfe (FriedhofGSR) in der Fassung vom 18. Dezember 2014 Satzung Datum Fundstelle In Kraft getreten vom 26.11.1980

Mehr

Musikwissenschaftliche Editionen Publikationsverzeichnis Stand: Juni 2016 RICHARD WAGNER. Sämtliche Werke REIHE A. Notenbände

Musikwissenschaftliche Editionen Publikationsverzeichnis Stand: Juni 2016 RICHARD WAGNER. Sämtliche Werke REIHE A. Notenbände Musikwissenschaftliche Editionen Publikationsverzeichnis Stand: Juni 2016 RICHARD WAGNER Sämtliche Werke Träger: Gesellschaft zur Förderung der Richard Wagner-Gesamtausgabe e.v., Mainz, Vorsitzender: Professor

Mehr