Überbetriebliche Ausbildung. ERFOLG durch WEITER- BILDUNG!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Überbetriebliche Ausbildung. ERFOLG durch WEITER- BILDUNG!"

Transkript

1 Überbetriebliche Ausbildung ERFOLG durch WEITER- BILDUNG! Zukunft bewegen.

2 Kapitel im PDF-Format herunterladen Überbetriebliche Ausbildung Aktuelle Terminee & Anmeldung Grundlehrgang Metall Grundlehrgang Vertiefungsphase Grundlehrgang Fügen durch Löten und Schweißen Fachausbildung Pneumatik Fachausbildung Hydraulik Fachausbildung Elektropneumatik und -hydraulik Grundlehrgang Maschinelles Spanen Vorbereitung auf die Abschlussprüfung Teil Vorbereitung auf die Abschlussprüfung Teil Überbetriebliche Ausbildung Elektro in Kooperation mit dem BBZ Schwandorf Überbetriebliche Ausbildung im Berufsbildungszentrum Kelheim

3 Überbetriebliche Ausbildung Beratung und Anmeldung: Dominik Kurz Lisa Strauch Basisseminare für Auszubildende Modul 1 Modul 2 Grundlehrgang Metall Grundlehrgang Vertiefungsphase Ein Basisseminar für Auszubildende im ersten Ausbildungsjahr aus allen Metall- und Elektroberufen, sowie Verfahrensmechaniker, Mechatroniker und Technische Zeichner Planen und Steuern von Arbeits- und Bewegungsabläufen -Kontrollieren und Beurteilen der Ergebnisse Messen und Prüfen Anreißen, Körnern, Stempeln Bohren, Senken, Reiben, Gewindeschneiden von Hand Manuelles Spanen, Trennen und Umformen Lesen, Anwenden und Erstellen von technischen Unterlagen Arbeitssicherheit, Umweltschutz und rationelle Energieverwendung Lehrgangsdauer: 3 Monate Ihre Kosten: Ein Basisseminar für Auszubildende im ersten Ausbildungsjahr in den Berufen Industriemechaniker, Konstruktionsmechaniker, Zerspanungsmechaniker und Werkzeugmechaniker. Betriebliche und technische Kommunikation Planen und Organisieren der Arbeit Bewerten der Arbeitsergebnisse Unterscheiden, Zuordnen und Handhaben von Werk- und Hilfsstoffen Herstellen von Bauteilen und Baugruppen Fertigen von Bauelementen mit Maschinen Lehrgangsdauer: 4 Wochen Ihre Kosten: Modul 3 Grundlehrgang Fügen durch Löten und Schweißen Modul 4 Fachausbildung Pneumatik Auszubildende im ersten und zweiten Ausbildungsjahr aus den Einsatzgebieten Industriemechaniker, Anlagenmechaniker, sowie Konstruktionsmechaniker und alle anderen Metallberufe lernen in diesem Seminar die Grundlagen des Fügens durch Löten und Schweißen. Anwenden von technischen Unterlagen Trennen und Umformen Fügen von Bauteilen und entsprechend dem Fügeverfahren vorbereiten Montieren und Demontieren von Metallkonstruktionen Prüfen von Bauteilen und Baugruppen Unterscheiden und Zuordnen von Werk- und Hilfsstoffen -Warten von Betriebsmitteln Ihre Kosten: 450 Auszubildende im ersten Ausbildungsjahr aus den Berufen Industriemechaniker, Mechatroniker und Verfahrensmechaniker lernen in diesem Kurs die Grundlagen der pneumatischen Steuerungstechnik. Anwenden von Steuerungstechnik (Pneumatik) -Steuerungstechnische Unterlagen lesen und auswerten Steuerungstechnik am Arbeitsplatz anwenden Einschlägige Sicherheitsvorschriften über das Arbeiten an pneumatischen Systemen anwenden Schalt- und Funktionspläne verschiedener Systeme anwenden Funktionsgerechten Ablauf von Steuerungen überprüfen Reaktion bei Störungen Ihre Kosten: 300 Ort Termine VOLLZEIT: Nr. 212 Mehr Informationen online auf

4 Beratung und Anmeldung: Dominik Kurz Lisa Strauch Modul 5 Fachausbildung Hydraulik Modul Fachausbildung Elektropneumatik und -hydraulik Auszubildende im zweiten bzw. dritten Ausbildungsjahr in den Berufen Industriemechaniker, Mechatroniker und Verfahrensmechaniker lernen in diesem Kurs die Funktionsweise hydraulischer Steuerungsanlagen kennen. Anwenden von Steuerungstechnik (Hydraulik) Steuerungstechnische Unterlagen lesen und auswerten -Steuerungstechnik am Arbeitsplatz anwenden Einschlägige Sicherheitsvorschriften über das Arbeiten an hydraulischen Systemen anwenden Schalt- und Funktionspläne verschiedener Systeme anwenden Funktionsgerechten Ablauf von Steuerungen überprüfen Reaktion bei Störungen Ihre Kosten: 300 Auszubildende im zweiten oder dritten Ausbildungsjahr in den Berufen Industriemechaniker, Mechatroniker und Verfahrensmechaniker lernen in diesem Kurs die wichtigsten Grundlagen aus den Bereichen elektrischer Pneumatik und elektrischer Hydraulik. Aufbauen, Erweitern und Prüfen von elektropneumatischen und elektrohydraulischen Komponenten der Steuerungstechnik Schaltund Funktionspläne verschiedener Systeme anwenden Mit Kleinspannung betriebene elektrische Baugruppen oder Komponenten installieren und prüfen Elektrische Baugruppen oder Komponenten mechanisch aufbauen Schutz- und Sicherheitseinrichtungen Ablauf von Steuerungen überprüfen Reaktion bei Störungen Ihre Kosten: 300 Modul 7 Grundlehrgang Maschinelles Spanen Auszubildende aus den Berufen Industriemechaniker, Werkzeugmechaniker, sowie Zerspanungsmechaniker und allen anderen Metallberufen lernen in diesem Seminar das maschinelle Spanen. Arbeitsplatz einrichten Werkzeuge und Materialien auswählen, prüfen, transportieren und bereitstellen Prüfverfahren und Prüfmittel auswählen und anwenden Betriebsbereitschaft von Werkzeugmaschinen sicherstellen -Werkstücke durch maschinelles Fertigungsverfahren herstellen Umrüsten von Maschinen oder Fertigungssystemen -Arbeitsergebnisse kontrollieren, beurteilen und dokumentieren Lehrgangsdauer: 4 Wochen Ihre Kosten: 00 Mehr Informationen online auf 213

5 Überbetriebliche Ausbildung Beratung und Anmeldung: Dominik Kurz Lisa Strauch BBZ Schwandorf: Michael Mändl Modul 9 Modul 10 Vorbereitung auf die Abschlussprüfung Teil 1 Vorbereitung auf die Abschlussprüfung Teil 2 Auszubildende im zweiten Ausbildungsjahr aus den Berufen Industriemechaniker, Anlagenmechaniker, Konstruktionsmechaniker, Zerspanungsmechaniker und Werkzeugmechaniker können sich mit diesem Kurs optimal auf die Gesellenprüfung vorbereiten. Die genaue Abstimmung der Ausbildungs- und Lerninhalte erfolgt nach Abstimmung mit dem Ausbildungsbetrieb. Vorbereiten der Werkstücke zur Herstellung von Prüfstücken früherer Prüfungen Erstellen verschiedener Prüfungen unter Prüfbedingungen Bewerten und analysieren der Prüfstücke Lehrgangsdauer: 3 Wochen Ihre Kosten: 00 Auszubildende im vierten Ausbildungsjahr in den Berufen Industriemechaniker, Anlagenmechaniker, Konstruktionsmechaniker, Zerspanungsmechaniker und Werkzeugmechaniker erhalten hier den letzten Feinschliff für die Prüfung. Die genaue Abstimmung der Ausbildungs- und Lerninhalte erfolgt nach Abstimmung mit dem Ausbildungsbetrieb. Vorbereiten der Werkstücke zur Herstellung von Prüfstücken früherer Prüfungen Erstellen verschiedener Prüfungen unter Prüfbedingungen Bewerten und Analysieren der Prüfstücke Ihre Kosten: 00 Überbetriebliche Ausbildung Elektro in Kooperation mit dem BBZ Schwandorf Wie für den Metallbereich bietet auch für die Elektroberufe die überbetriebliche Ausbildung viele Vorteile für die Unternehmen. Das IHK-Berufsbildungszentrum Kelheim mit Schwerpunkt Metallausbildung hat deshalb mit dem BBZ Schwandorf für den Elektrobereich eine Kooperation vereinbart, um auch hier eine überbetriebliche Ausbildung anbieten zu können. Das BBZ Schwandorf mit seiner modernen Ausstattung, seiner hohen Qualifikation und seinen erfahrenen Ausbildern bietet Ausbildungsmodule an, in denen Kenntnisse für verschiedene Elektroberufe vermittelt werden und auf die Prüfungen vorbereitet wird. Elektrogrundlagen EG (Elektroberufe / Mechatronik) e: Grundbegriffe und Grundschaltungen der Elektrotechnik, elektrisches und magnetisches Feld, Schaltungs- und Messtechnik, Elektronik, Elektrochemie, Werkstoffe, Fertigung. Wechsel- und Drehstromtechnik (E5) e: Grundlagen, Einführung und Grundbegriffe der Wechselstromtechnik Grundlagen Elektronik (E) e: Halbleiterphysik, Grundlagen Halbleiterdioden, bipolare Transistoren, Thyristoren, Triac und Diac. Leistungselektronik (E7) e: Einweisung und Arbeitssicherheit, Unijunktions-Transistor, Thyristor, Phasenanschnittsteuerung Mess- und Regeltechnik (E8) e: Grundlagen, Operationsverstärker und Regelungstechnik, HPS-Handbuch, Grundschaltungen Instandhaltung (E9) Elektrische Maschinen (E10) e: (Drehstrom-)Transformator, Elektrische Maschinen Elektrogrundlagen für Metallberufe (EGM2) Prüfungsvorbereitung Teil 1 und 2 für Elektroniker/Betriebstechnik Prüfungsvorbereitung Teil 1 und 2 für Mechatroniker Ihre Kosten je Schulungswoche betragen 190. Die Kurstermine orientieren sich an der Unterrichtsorganisation der für die Region zuständigen Berufsschulen und können deshalb erst im Sommer 201 festgelegt werden. Ab August 201 finden Sie die genauen Termine für die Ausbildungsmodule der überbetrieblichen Elektroausbildung auf der Internetseite der BBZ Schwandorf (www.bbz-sad.de). 214 Mehr Informationen online auf

6 Beratung und Anmeldung: Dominik Kurz Lisa Strauch Überbetriebliche Ausbildung im Berufsbildungszentrum Kelheim Die überbetriebliche Ausbildung hat viele Vorteile. Gerade kleinen und mittleren Betrieben ermöglicht erst das Angebot, Kurse in einer Lehrwerkstatt stattfinden zu lassen, die Ausbildung für den eigenen Betrieb. Auf Grund der zunehmenden Spezialisierung sind Betriebe häufig nicht mehr in der Lage, einem Auszubildenden alle Fertigkeiten und Kenntnisse zu vermitteln, die laut Ausbildungsordnung zu seinem Ausbildungsberuf gehören. Hier ergänzt die überbetriebliche Ausbildung, fördert die Systematisierung der betrieblichen Ausbildung, sichert Qualität und unterstützt den Transfer neuer Technologien in die kleinen und mittleren Unternehmen. Beim überbetrieblichen Einsatz von Ausbildungspersonal und Produktions-Maschinen werden Zeit und Kosten gespart, auch dies ein Argument für Betriebe, die überlegen, ob sie selbst ausbilden. Das IHK-Berufsbildungszentrum Kelheim GmbH bietet mit seiner Ausbildungswerkstatt eine überbetriebliche Ausbildung im Metallbereich insbesondere für folgende Ausbildungsberufe: Industriemechaniker Anlagenmechaniker Zerspanungsmechaniker Werkzeugmechaniker Konstruktionsmechaniker Fertigungsmechaniker Maschinen- und Anlagenführer Dabei ist die Ausbildung modular aufgebaut, das bedeutet, der Ausbildungsbetrieb kann sich genau jenes Modul heraussuchen, für das er selbst keine Ausbildungskapazitäten hat. Zusätzlich werden in zwei Modulen Auszubildende auch noch speziell auf die Abschlussprüfungen Teil 1 und 2 vorbereitet und ermöglichen so das Erreichen besserer Prüfungsergebnisse. Der verantwortliche Ausbildungsmeister ist Herr Dominik Kurz, der auch für Rückfragen zur Verfügung steht. Grundausbildung Metall Fachausbildung Hydraulik Fachausbildung Pneumatik Prüfungsvorbereitung Fügen durch Löten und Schweißen Maschinelles Spanen Mehr Informationen online auf 215

Überbetriebliche Ausbildung

Überbetriebliche Ausbildung Überbetriebliche Ausbildung Zukunft bewegen. Kapitel im PDF-Format herunterladen Überbetriebliche Ausbildung Aktuelle Termine & Anmeldung www.ihk-wissen.de Grundlehrgang Metall........................................................................

Mehr

Neue Berufe in der Metallindustrie

Neue Berufe in der Metallindustrie Neue Berufe in der Elektroindustrie Die fünf neuen Ausbildungsberufe 1. Industriemechaniker/in 2. Werkzeugmechaniker/in 3. Zerspanungsmechaniker/in 4. Konstruktionsmechaniker/in 5. Anlagenmechaniker/in

Mehr

Berufsbildungsakademie "Altmark" Inh. Dipl.-Päd. Manfred Zimmer e. K. Mitglied im Verband Deutscher Privatschulen Sachsen-Anhalt e. V.

Berufsbildungsakademie Altmark Inh. Dipl.-Päd. Manfred Zimmer e. K. Mitglied im Verband Deutscher Privatschulen Sachsen-Anhalt e. V. kaufmännische und gewerblich-technische Umschulungen Stendal Hauptverwaltung und kaufmännisches Bildungszentrum Albrecht-Dürer-Straße 40 39576 Stendal 03931 4904-0 03931 411145 andy.zimmer@bba-altmark.de

Mehr

Industrielle Metallberufe Industriemechaniker Industriemechanikerin Ausbildungsrahmenplan

Industrielle Metallberufe Industriemechaniker Industriemechanikerin Ausbildungsrahmenplan Industrielle Metallberufe Industriemechaniker Industriemechanikerin Zu vermittelnde Fähigkeiten und Kenntnisse Anlage I: Gemeinsame Kernqualifikationen Lfd. Nr. Teil des Ausbildungsberufsbildes Zu vermittelnde

Mehr

Berufsbildungsakademie "Altmark" Inh. Dipl.-Päd. Manfred Zimmer e. K. Mitglied im Verband Deutscher Privatschulen Sachsen-Anhalt e. V.

Berufsbildungsakademie Altmark Inh. Dipl.-Päd. Manfred Zimmer e. K. Mitglied im Verband Deutscher Privatschulen Sachsen-Anhalt e. V. kaufmännische und gewerblich-technische Umschulungen Stendal Hauptverwaltung und kaufmännisches Bildungszentrum Albrecht-Dürer-Straße 40 39576 Stendal 03931 4904-0 03931 411145 andy.zimmer@bba-altmark.de

Mehr

Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung

Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung Anlage zum Berufsausbildungsvertrag Ausbildungsbetrieb:... Verantwortlicher Ausbilder:... Auszubildender:... Ausbildungsberuf: Industriemechaniker

Mehr

Anlage zum Berufsausbildungsvertrag Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung

Anlage zum Berufsausbildungsvertrag Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung Anlage zum Berufsausbildungsvertrag Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung (bitte bei Vertragsregistrierung 2fach beifügen) Ausbildungsbetrieb: Verantwortlicher Ausbilder: Auszubildender:

Mehr

Sachliche und zeitliche Gliederung

Sachliche und zeitliche Gliederung Sachliche und zeitliche Gliederung Anlage zum Berufsausbildungs- oder Umschulungsvertrag Ausbildungsberuf: Maschinen- und Anlagenführer/-in Schwerpunkt: Textiltechnik Name Auszubildende/-r: Ausbildungsbetrieb:

Mehr

Wir suchen kreative Köpfe, die mit uns die Zukunft gestalten.

Wir suchen kreative Köpfe, die mit uns die Zukunft gestalten. Wir suchen kreative Köpfe, die mit uns die Zukunft gestalten. Als ein führender Partner der internationalen Automobilindustrie macht BORBET Austria die individuelle Mobilität weltweit sicherer und komfortabler.

Mehr

Sachliche und zeitliche Gliederung

Sachliche und zeitliche Gliederung Sachliche und zeitliche Gliederung Anlage zum Berufsausbildungs- oder Umschulungsvertrag AUSBILDUNGSBERUF: Technische/r Zeichner/-in Fachrichtung: Heizungs-, Klima- und Sanitärtechnik AUSZUBILDENDE / -R:

Mehr

- Fachkraft für Metalltechnik -

- Fachkraft für Metalltechnik - - Fachkraft für Metalltechnik - Neuordnung von elf Altberufen Umfang der Neuordnung 1. Drahtzieher 2. Drahtwarenmacher 3. Fräser 4. Federmacher 5. Gerätezusammensetzer 6. Kabeljungwerker 6. Maschinenzusammensetzer

Mehr

Neuer Ausbildungsberuf. Fachkraft für Metalltechnik

Neuer Ausbildungsberuf. Fachkraft für Metalltechnik Neuer Ausbildungsberuf Fachkraft für Metalltechnik 1 Ordnungsbedarf (I) Elf Ausbildungsberufe teilweise aus den 1930er(!) Jahren (Gesamtzahl der Verträge 2011) Teilezurichter (2.148) Drahtzieher (80) Fräser

Mehr

Sachliche und zeitliche Gliederung

Sachliche und zeitliche Gliederung Sachliche und zeitliche Gliederung Anlage zum Berufsausbildungs- oder Umschulungsvertrag Ausbildungsberuf: Fachkraft für Metalltechnik Fachrichtung Konstruktionstechnik Name Auszubildende/-r: Ausbildungsbetrieb:

Mehr

Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung

Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung Anlage zum Berufsausbildungsvertrag Ausbildungsplan Der sachlich und zeitlich gegliederte Ausbildungsplan ist Bestandteil des Ausbildungsvertrages

Mehr

Sachliche und zeitliche Gliederung

Sachliche und zeitliche Gliederung Sachliche und zeitliche Gliederung Anlage zum Berufsausbildungs- oder Umschulungsvertrag Ausbildungsberuf: Maschinen- und Anlagenführer/-in Schwerpunkt: Druckweiter- und Papierverarbeitung Name Auszubildende/-r:

Mehr

Sachliche und zeitliche Gliederung

Sachliche und zeitliche Gliederung Sachliche und zeitliche Gliederung Anlage zum Berufsausbildungs- oder Umschulungsvertrag Ausbildungsberuf: Fachkraft für Metalltechnik Fachrichtung Zerspanungstechnik Name Auszubildende/-r: Ausbildungsbetrieb:

Mehr

Merkblatt zum Antrag des Betrieblichen Auftrages im Ausbildungsberuf: Industriemechaniker/-in

Merkblatt zum Antrag des Betrieblichen Auftrages im Ausbildungsberuf: Industriemechaniker/-in Merkblatt zum Antrag des Betrieblichen Auftrages im Ausbildungsberuf: Industriemechaniker/-in Der zeitliche Rahmen zur Bearbeitung des Betrieblichen Auftrags ist mit 18 Stunden festgelegt. In dieser Zeit

Mehr

Dualer Studiengang. Industriemechaniker/Bachelor of Engineering. Überbetrieblichen Ausbildungszentrum Wittlich Umwelt Campus Birkenfeld

Dualer Studiengang. Industriemechaniker/Bachelor of Engineering. Überbetrieblichen Ausbildungszentrum Wittlich Umwelt Campus Birkenfeld Dualer Studiengang Industriemechaniker/Bachelor of Engineering Überbetrieblichen szentrum Wittlich Umwelt Campus Birkenfeld sablaufplan Beginn 1.9.01 Ende 8. 016 Zweites & drittes sjahr 1.9.01 bis 0.9.01

Mehr

Sachliche und zeitliche Gliederung

Sachliche und zeitliche Gliederung Sachliche und zeitliche Gliederung Anlage zum Berufsausbildungsvertrag AUSBILDUNGSBERUF: Konstruktionsmechaniker/-in Schweißtechnik AUSZUBILDENDE/-R: Ausbildungsbetrieb: Unterschrift/Stempel IHK: Unterschrift/Stempel

Mehr

Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen

Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen Anlage 1 zu 11 Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen Gemeinsame Kernqualifikationen Kernqualifikationen, die unter Einbeziehung selbständigen mit berufsspezifischen

Mehr

Information für Ausbildungsbetriebe zu Neuordnungen von industriell-technischen Ausbildungsberufen

Information für Ausbildungsbetriebe zu Neuordnungen von industriell-technischen Ausbildungsberufen Information für Ausbildungsbetriebe zu Neuordnungen von industriell-technischen Ausbildungsberufen Vorwort In dieser Information präsentieren wir die Änderungen in der Ausbildungsverordnung zur Fachkraft

Mehr

Neuer Ausbildungsberuf. Fachkraft für Metalltechnik

Neuer Ausbildungsberuf. Fachkraft für Metalltechnik Neuer Ausbildungsberuf Fachkraft für Metalltechnik 2 DIHK 01/2013 2 Elf Ausbildungsberufe teilweise aus den 1930er(!) Jahren (Gesamtzahl der Verträge 2011) Teilezurichter (2.148) Drahtzieher (80) Fräser

Mehr

Industrielle Metallberufe Konstruktionsmechaniker Konstruktionsmechanikerin Ausbildungsrahmenplan

Industrielle Metallberufe Konstruktionsmechaniker Konstruktionsmechanikerin Ausbildungsrahmenplan Industrielle Metallberufe Konstruktionsmechaniker Zu vermittelnde Fähigkeiten und Kenntnisse Anlage I: Gemeinsame Kernqualifikationen Lfd. Nr. Teil des Ausbildungsberufsbildes Zu vermittelnde Fertigkeiten

Mehr

Industrielle Metallberufe Konstruktionsmechaniker Konstruktionsmechanikerin Ausbildungsrahmenplan

Industrielle Metallberufe Konstruktionsmechaniker Konstruktionsmechanikerin Ausbildungsrahmenplan Industrielle Metallberufe Konstruktionsmechaniker Zu vermittelnde Fähigkeiten und Kenntnisse Anlage I: Gemeinsame Kernqualifikationen Lfd. Nr. Teil des Ausbildungsberufsbildes Zu vermittelnde Fertigkeiten

Mehr

MODELLBAUMECHANIKER / IN Blatt 1 von 2

MODELLBAUMECHANIKER / IN Blatt 1 von 2 MODELLBAUMECHANIKER / IN Blatt 1 von 2 Arbeitsgebiete Modellbaumechaniker / Modellbaumechanikerinnen sind u.a. in der Gießereiindustrie sowie in spezialisierten Modell- und Formenbaubetrieben tätig. Ihre

Mehr

Sachliche und zeitliche Gliederung

Sachliche und zeitliche Gliederung Sachliche und zeitliche Gliederung Anlage zum Berufsausbildungs- oder Umschulungsvertrag Ausbildungsberuf: Maschinen- und Anlagenführer/-in Schwerpunkt: Lebensmitteltechnik Name Auszubildende/-r: Ausbildungsbetrieb:

Mehr

Neuer Ausbildungsberuf

Neuer Ausbildungsberuf Neuer Ausbildungsberuf Fachkraft für Metalltechnik Stand: Januar 2013 mittelpunkt unternehmen 1 11 Ausbildungsberufe teilweise aus den 1930er(!) Jahren (Gesamtzahl der Verträge 2011) Teilezurichter (2.148)

Mehr

Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoffund Kautschuktechnik nach der Verordnung vom 1. Juni 2006

Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoffund Kautschuktechnik nach der Verordnung vom 1. Juni 2006 Informationen für die Praxis Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoffund Kautschuktechnik nach der Verordnung vom 1. Juni 2006 Stand: November 2007 Inhalt: 1. Allgemeines... 1 2. Zwischenprüfung.. 1 2.1

Mehr

Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung. Anlage zum Berufsausbildungsvertrag. Ausbildungsbetrieb:. Verantwortlicher Ausbilder:

Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung. Anlage zum Berufsausbildungsvertrag. Ausbildungsbetrieb:. Verantwortlicher Ausbilder: Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung Anlage zum Berufsausbildungsvertrag Ausbildungsbetrieb:. Verantwortlicher Ausbilder:.. Auszubildender: Ausbildungsberuf: Konstruktionsmechaniker

Mehr

Metallbauer / Metallbauerin, Schwerpunkt: Konstruktionstechnik chronologisch

Metallbauer / Metallbauerin, Schwerpunkt: Konstruktionstechnik chronologisch 1 1 Berufsbildung, Arbeitsund Tarifrecht 2 1 Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes Wi-So Wi-So 3 1 Sicherheit und Wi-So M H17 Sicherheits- und Schutzmaßnahmen Gesundheitsschutz bei der Arbeit

Mehr

Gegenüberstellung der Berufe. Konstruktionsmechaniker / Metallbauer (KM) Industriemechaniker (IM) Fachkraft für Metalltechnik

Gegenüberstellung der Berufe. Konstruktionsmechaniker / Metallbauer (KM) Industriemechaniker (IM) Fachkraft für Metalltechnik Gegenüberstellung der Berufe Konstruktionsmechaniker / Metallbauer (KM) Industriemechaniker (IM) Fachkraft für Metalltechnik Konstruktionstechnik (KT) Montagetechnik (MT) Ausbildungsdauer Fachkraft für

Mehr

Neuordnung Verfahrensmechaniker und Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik Stand: März 2012 DIHK 03/2012 1

Neuordnung Verfahrensmechaniker und Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik Stand: März 2012 DIHK 03/2012 1 Neuordnung Verfahrensmechaniker und Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik Stand: März 2012 DIHK 03/2012 1 Ordnungsbedarf 2006 wurden neue Schwerpunkte Faserverbundwerkstoffe und Kunststofffenster

Mehr

Zeitliche und sachliche Gliederung der Berufsausbildung

Zeitliche und sachliche Gliederung der Berufsausbildung Zeitliche und sachliche Gliederung der Berufsausbildung Anlage zum Berufsausbildungsvertrag Ausbildungsplan Der zeitliche und sachlich gegliederte Ausbildungsplan ist Bestandteil des Ausbildungsvertrages

Mehr

Berufsbildungsakademie "Altmark" Inh. Dipl.-Päd. Manfred Zimmer e. K. Mitglied im Verband Deutscher Privatschulen Sachsen-Anhalt e. V.

Berufsbildungsakademie Altmark Inh. Dipl.-Päd. Manfred Zimmer e. K. Mitglied im Verband Deutscher Privatschulen Sachsen-Anhalt e. V. kaufmännische und gewerblich-technische Umschulungen Stendal Hauptverwaltung und kaufmännisches Bildungszentrum Albrecht-Dürer-Straße 40 39576 Stendal 03931 4904-0 03931 411145 andy.zimmer@bba-altmark.de

Mehr

Industrielle Metallberufe Zerspanungsmechaniker Zerspanungsmechanikerin Ausbildungsrahmenplan

Industrielle Metallberufe Zerspanungsmechaniker Zerspanungsmechanikerin Ausbildungsrahmenplan Industrielle Metallberufe Zerspanungsmechaniker Zu vermittelnde Fähigkeiten und Kenntnisse Anlage I: Gemeinsame Kernqualifikationen Lfd. Nr. Teil des Ausbildungsberufsbildes Zu vermittelnde Fertigkeiten

Mehr

Verordnung. vom 07. April 2006 (veröffentlicht im Bundesgesetzblatt Teil I Nr. 18 vom 24. April 2006)

Verordnung. vom 07. April 2006 (veröffentlicht im Bundesgesetzblatt Teil I Nr. 18 vom 24. April 2006) über die Berufsausbildung zum Verfahrensmechaniker für / zur Verfahrensmechanikerin für *) vom 07. April 2006 (veröffentlicht im Bundesgesetzblatt Teil I Nr. 18 vom 24. April 2006) Auf Grund des 6 in Verbindung

Mehr

Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen. Industriemechaniker/-in

Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen. Industriemechaniker/-in Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen vom 23. Juli 2007 (BGBl. I S. 1599), die durch Artikel 1

Mehr

der Bildungsstätte Unna

der Bildungsstätte Unna der Berufsfortbildungswerk Gemeinnützige Bildungseinrichtung des DGB GmbH (bfw) bfw Unternehmen für Bildung Tel.: 02303 98 151 30 Mail: unna@bfw.de Broschüre Stand Dezember 2016 Sehr geehrte Damen und

Mehr

AUSBILDUNG BEI BISCHOF + KLEIN. WIR SUCHEN DICH! Freie Ausbildungsplätze 2017

AUSBILDUNG BEI BISCHOF + KLEIN. WIR SUCHEN DICH! Freie Ausbildungsplätze 2017 WIR SUCHEN DICH! Freie Ausbildungsplätze 2017 Für eine erfolgreiche Zukunft brauchen wir Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die so sind wie wir: engagiert, flexibel und kompetent. Wenn Sie diese Voraussetzungen

Mehr

Ausbildung zum Industrieelektriker für Geräte und Systeme (m/w)

Ausbildung zum Industrieelektriker für Geräte und Systeme (m/w) Ausbildung zum Industrieelektriker für Geräte und Systeme (m/w) Industrieelektriker (m/w) für Geräte und Systeme bearbeiten Fertigungsaufträge in den Produktionsbereichen; montieren und verbinden mechanische

Mehr

Ausbildung zum. Mechatroniker (m/w)

Ausbildung zum. Mechatroniker (m/w) Ausbildung zum Mechatroniker (m/w) Mechatroniker (m/w) planen und steuern Arbeitsabläufe; kontrollieren und beurteilen Arbeitsergebnisse; wenden Qualitätsmanagementsysteme an; bearbeiten mechanische Teile;

Mehr

Technik, Handwerk, Industrie

Technik, Handwerk, Industrie Modul 1 - Grundlagen Metall Modul 2 - Fügen Metall 80 Modul 3 - Konstruktionstechnik Metall Modul 4 - Konventionelles Drehen Modul 5 - Konventionelles Fräsen Modul 6 - Grundlagen der CNC - Programmierung

Mehr

Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer (m/w)

Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer (m/w) Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer (m/w) Maschinen- und Anlagenführer (m/w) kontrollieren und warten Werkzeuge, Maschinen und Anlagen; kennen manuelle und maschinelle Fertigungstechniken; unterscheiden

Mehr

Neuordnung Fertigungsmechaniker Stand: Januar 2013

Neuordnung Fertigungsmechaniker Stand: Januar 2013 Neuordnung Fertigungsmechaniker Stand: Januar 2013 DIHK 01/2013 1 Ordnungsbedarf BiBB-Vorprojekt Strukturierung und Schneidung einer Berufsgruppe Metall -> Modernisierungsbedarf für den Fertigungsmechaniker

Mehr

Deine Ausbildung bei Interfer Stahl in Nürtingen

Deine Ausbildung bei Interfer Stahl in Nürtingen Deine Ausbildung bei Interfer Stahl in Nürtingen 2 Deine Ausbildung bei Interfer Stahl in Nürtingen Dein Karrierestart in einem modernen Traditionsunternehmen Wir bilden aus und bieten Dir spannende Einblicke

Mehr

Neuer Ausbildungsberuf Fachkraft für Metalltechnik Stand: Januar 2013

Neuer Ausbildungsberuf Fachkraft für Metalltechnik Stand: Januar 2013 Neuer Ausbildungsberuf Fachkraft für Metalltechnik Stand: Januar 2013 DIHK 01/2013 1 Ordnungsbedarf (I) Elf Ausbildungsberufe teilweise aus den 1930er(!) Jahren (Gesamtzahl der Verträge 2011) Teilezurichter

Mehr

Zeitliche und sachliche Gliederung der Berufsausbildung

Zeitliche und sachliche Gliederung der Berufsausbildung Zeitliche und sachliche Gliederung der Berufsausbildung Anlage zum Berufsausbildungsvertrag Ausbildungsplan Der zeitliche und sachlich gegliederte Ausbildungsplan ist Bestandteil des Ausbildungsvertrages

Mehr

Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung

Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung Anlage zum Berufsausbildungsvertrag Ausbildungsplan Der sachlich und zeitlich gegliederte Ausbildungsplan ist Bestandteil des Ausbildungsvertrages

Mehr

Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung

Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung Anlage zum Berufsausbildungsvertrag Ausbildungsbetrieb:... Verantwortlicher Ausbilder:... Auszubildender:... Ausbildungsberuf: Konstruktionsmechaniker

Mehr

Weiterbildung Produktionsmitarbeiter. Ihr Partner für die Aus- und Weiterbildung

Weiterbildung Produktionsmitarbeiter. Ihr Partner für die Aus- und Weiterbildung Industrie-Institut für Lehre und Weiterbildung Mainz eg Elektrotechnik Mechatronik Metalltechnik Weiterbildung Produktionsmitarbeiter Ihr Partner für die Aus- und Weiterbildung Modul 1 Modul 2 Modul 3

Mehr

FACHKRÄFTENACHWUCHS FÜR DIE REGION. Ausbildung im Verbund. Ihr Partner für Fachkräfte im Metallbereich.

FACHKRÄFTENACHWUCHS FÜR DIE REGION. Ausbildung im Verbund. Ihr Partner für Fachkräfte im Metallbereich. FACHKRÄFTENACHWUCHS FÜR DIE REGION Ausbildung im Verbund. Ihr Partner für Fachkräfte im Metallbereich. VERBUNDAUSBILDUNG Ausbildung als Investition in die Zukunft Ihres Unternehmens. Bei Unternehmen wird

Mehr

Zeitliche und sachliche Gliederung der Berufsausbildung

Zeitliche und sachliche Gliederung der Berufsausbildung Zeitliche und sachliche Gliederung der Berufsausbildung Anlage zum Berufsausbildungsvertrag Ausbildungsplan Konstruktionsmechaniker Konstruktionsmechanikerin Der zeitliche und sachlich gegliederte Ausbildungsplan

Mehr

Deine Ausbildung bei HAHN KUNSTSTOFFE - Starte mit uns durch!

Deine Ausbildung bei HAHN KUNSTSTOFFE - Starte mit uns durch! Wir bieten folgende Ausbildungsberufe an: Industriekaufmann/-frau Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) Mechatroniker (m/w) Industriemechaniker (m/w) Deine Ausbildung bei HAHN KUNSTSTOFFE - Starte mit uns

Mehr

GENAU MEIN DING... MECHATRONIK BEI PRÄWEMA LERNEN

GENAU MEIN DING... MECHATRONIK BEI PRÄWEMA LERNEN GENAU MEIN DING... MECHATRONIK BEI PRÄWEMA LERNEN DIE PRÄWEMA TECHNOLOGIEN ANSPITZFRÄSEN WÄLZFRÄSEN BOHREN POWER SKIVING PROFILSCHLEIFEN HONEN 2 PRÄWEMA - EXPERTEN DER VERZAHNUNG Am Standort Eschwege in

Mehr

Ausbildungsberuf: Elektroniker/-in für Betriebstechnik Standort: Torgau - Sachsen

Ausbildungsberuf: Elektroniker/-in für Betriebstechnik Standort: Torgau - Sachsen Ausbildungsberuf: Elektroniker/-in für Betriebstechnik Standort: Torgau - Sachsen ELEKTRONIKER/-IN FÜR BETRIEBSTECHNIK 1) Berufsbild 2) Voraussetzungen 3) 4) 5) Inhalt der Ausbildung 6) 7) 8) 2 / Elektroniker/-in

Mehr

Zeitraum in Tagen. Änderungsschneider/-in 1 5 E0700 Pflege und Instandhaltung von Maschinen

Zeitraum in Tagen. Änderungsschneider/-in 1 5 E0700 Pflege und Instandhaltung von Maschinen Berufsgruppe L.j. Zeitraum in Tagen Modul. Modulbezeichnung Änderungsschneider/-in 1 5 E0700 Pflege und Instandhaltung von Maschinen Anlagenmechaniker/-in 1 20 E0001 Manuelle Werkstoffbearbeitung Kompaktkurs

Mehr

Die neuen industriellen Metallberufe. Kernpunkte der Neuordnung Prüfungsstrukturen

Die neuen industriellen Metallberufe. Kernpunkte der Neuordnung Prüfungsstrukturen Die neuen industriellen Metallberufe Kernpunkte der Neuordnung Prüfungsstrukturen 1 Seminar: Metallberufe - Prüfungen Die neuen Metallberufe Anlagenmechaniker/in Industriemechaniker/in Konstruktionsmechaniker/in

Mehr

Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik (Verordnung vom 21. Mai 2012) Fachrichtung Formteile Abschlussprüfung Teil 2

Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik (Verordnung vom 21. Mai 2012) Fachrichtung Formteile Abschlussprüfung Teil 2 Informationen für die Praxis Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik (Verordnung vom 21. Mai 2012) Fachrichtung Formteile Abschlussprüfung Teil 2 Stand: Juli 2014 (aktualisiert Oktober

Mehr

Umschulung Konstruktionsmechaniker

Umschulung Konstruktionsmechaniker ANGEBOTE FÜR ARBEITSUCHENDE Neu: Online-Karriereplaner www.tuv.com/umschulungen Umschulung Konstruktionsmechaniker (IHK). Gut qualifiziert zurück ins Arbeitsleben. www.tuv.com/akademie UMSCHULUNG Gut geschult

Mehr

Verordnung. über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen

Verordnung. über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen vom 23. Juli 2007 (veröffentlicht im Bundesgesetzblatt Teil I Nr. 35 vom 27. Juli 2007) Auf Grund des 4 Abs. 1 in Verbindung mit 5 des Berufsbildungsgesetzes

Mehr

Metallberufe, Kfz-Mechatroniker

Metallberufe, Kfz-Mechatroniker Metallberufe, Kfz-Mechatroniker Insgesamt gibt es z.z.348 anerkannte Ausbildungsberufe und 17 Behindertenberufe. Ab Herbst 2009 kann in drei neueingerichteten Berufen (Bergbautechnologe, Industrieelektriker,

Mehr

Fertigungsmechaniker Fertigungsmechanikerin Ausbildungsrahmenplan

Fertigungsmechaniker Fertigungsmechanikerin Ausbildungsrahmenplan Fertigungsmechaniker Fertigungsmechanikerin Zu vermittelnde Fähigkeiten und Kenntnisse Abschnitt A: Berufsprofilgebende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten Lfd. Nr. Teil des Ausbildungsberufsbildes

Mehr

Anlage zum Berufsausbildungsvertrag Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung

Anlage zum Berufsausbildungsvertrag Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung Anlage zum Berufsausbildungsvertrag Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung (Bitte bei Vertragsregistrierung fach beifügen) Ausbildungsbetrieb: Verantwortlicher Ausbilder: Auszubildender:

Mehr

Industrielle Metallberufe Industriemechaniker Industriemechanikerin Ausbildungsrahmenplan

Industrielle Metallberufe Industriemechaniker Industriemechanikerin Ausbildungsrahmenplan Industrielle Metallberufe Industriemechaniker Industriemechanikerin Zu vermittelnde Fähigkeiten und Kenntnisse Anlage I: Gemeinsame Kernqualifikationen Lfd. Nr. Teil des Ausbildungsberufsbildes Zu vermittelnde

Mehr

Ausbildungsberuf. Mechatroniker/-in

Ausbildungsberuf. Mechatroniker/-in Ausbildungsberuf Mechatroniker/-in Das Berufsbild im Überblick Tätigkeit Mechatroniker/-innen bauen mechanische, elektronische und elektrische Komponenten zu komplexen Systemen zusammen, installieren Steuerungssoftware

Mehr

3 Berufsfeldbreite Grundbildung und Zielsetzung der Berufsausbildung

3 Berufsfeldbreite Grundbildung und Zielsetzung der Berufsausbildung Verordnung über die Berufsausbildung zum Behälter- und Apparatebauer/zur Behälter- und Apparatebauerin (Behälterund Apparatebauer-Ausbildungsverordnung - BehAppAu sbv) BehAppAusbV Ausfertigungsdatum: 21.03.1989

Mehr

U N T E R W E I S U N G S P L A N. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Bildung zur Anpassung an die technische Entwicklung im

U N T E R W E I S U N G S P L A N. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Bildung zur Anpassung an die technische Entwicklung im Kennziffer:FUE1/04 U N T E R W E I S U N G S P L A N für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Bildung zur Anpassung an die technische Entwicklung im METALLBAUERHANDWERK (1216000) LANDMASCHINENMECHANIKER-HANDWERK

Mehr

Auszug aus der Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen*) vom 23. Juli 2007

Auszug aus der Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen*) vom 23. Juli 2007 Auszug aus der Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen*) vom 23. Juli 2007 Erschienen im Bundesgesetzblatt Jahrgang 2007 Teil I 35, ausgegeben zu Bonn am 27. Juli 2007 Ausbildungsberuf

Mehr

Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen

Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen Anlage 1 zu 15 Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen Gemeinsame Kernqualifikationen Kernqualifikationen, die unter Einbeziehung selbständigen mit berufsspezifischen

Mehr

/Mechatroniker. Ein starkes Team, das Sie stark macht. 800 Mitarbeiter machen KNIPEX zur weltweit führenden Zangenmarke.

/Mechatroniker. Ein starkes Team, das Sie stark macht. 800 Mitarbeiter machen KNIPEX zur weltweit führenden Zangenmarke. sich Bewerben Sldie gs un platz als für einen Ausbi ann/-frau Industriekaufm niker/-in Industriemecha niker/-in ha Werkzeugmec in /Mechatroniker Ein starkes Team, das Sie stark macht. 800 Mitarbeiter machen

Mehr

Die Umsetzung der Neuordnung des Elektroniker für Automatisierungstechnik in der Praxis (Lernträger Rolltor)

Die Umsetzung der Neuordnung des Elektroniker für Automatisierungstechnik in der Praxis (Lernträger Rolltor) Die Umsetzung der Neuordnung des Elektroniker für Automatisierungstechnik in der Praxis (Lernträger Rolltor) Entwicklung Kern- Fachqualifikationen Einsatz Ausblick Erstellt D. Boddin und F. Mettke Die

Mehr

Ein guter Teil seiner Arbeit besteht heute in der Anfertigung von wetterfesten und energiesparenden

Ein guter Teil seiner Arbeit besteht heute in der Anfertigung von wetterfesten und energiesparenden Der Klempner Der Klempner wird tätig, wenn im Rahmen der Haustechnik Metalle und Bleche geformt oder verarbeitet werden sollen. Der Beruf des Klempners, der regional auch Flaschner, Blechner oder Spengler

Mehr

Erfahrungs- und Praxisbericht MAF

Erfahrungs- und Praxisbericht MAF Alle Rechte bei GmbH, auch für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Jede Verfügungsbefugnis, wie Kopier- und Weitergaberecht, bei uns. All rights reserved Zahlen Daten Fakten GmbH Anzahl Beschäftigte

Mehr

Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen. Konstruktionsmechaniker/-in

Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen. Konstruktionsmechaniker/-in Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen vom 23. Juli 2007 (BGBl. I S. 1599), die durch Artikel 1

Mehr

Neuordnung der Metallberufe

Neuordnung der Metallberufe Neuordnung der Metallberufe Informationsveranstaltung der IHK Saarland am 6. Juli 2004 1 Berufe der Verordnungen von 1987 Teil 1 Anlagenmechaniker FR Apparatetechnik FR Schweißtechnik FR Versorgungstechnik

Mehr

Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen. Industriemechaniker/ Industriemechanikerin

Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen. Industriemechaniker/ Industriemechanikerin Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen Industriemechaniker/ Industriemechanikerin vom 3. Juli 007 Bestell-Nr. 607a Verordnung über die Berufsausbildung zum Industriemechaniker/zur

Mehr

Verordnung über die Berufsausbildung. zum Mechatroniker und zur Mechatronikerin. vom 21. Juli 2011

Verordnung über die Berufsausbildung. zum Mechatroniker und zur Mechatronikerin. vom 21. Juli 2011 Verordnung über die Berufsausbildung zum Mechatroniker und zur Mechatronikerin vom 21. Juli 2011 (veröffentlicht im Bundesgesetzblatt Teil I Nr. 39 vom 29. Juli 2011) Auf Grund des 4 Absatz 1 in Verbindung

Mehr

U N T E R W E I S U N G S P L A N. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Grundbildung im

U N T E R W E I S U N G S P L A N. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Grundbildung im U N T E R W E I S U N G S P L A N für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Grundbildung im LANDMASCHINENMECHANIKER-HANDWERK Mechaniker/in für Land- und Baumaschinentechnik (12211-00) 1 Thema

Mehr

Verordnung. über die Berufsausbildung. zur Fachkraft für Metalltechnik

Verordnung. über die Berufsausbildung. zur Fachkraft für Metalltechnik über die Berufsausbildung zur vom 02. April 2013 (veröffentlicht im Bundesgesetzblatt Teil I Nr. 16 vom 08. April 2013) Auf Grund des 4 Absatz 1 in Verbindung mit Absatz 4 und 5 des Berufsbildungsgesetzes,

Mehr

TECHNISCHE / GEWERBLICHE AUSBILDUNG

TECHNISCHE / GEWERBLICHE AUSBILDUNG TECHNISCHE / GEWERBLICHE AUSBILDUNG WER IST MAAG AUTOMATIK? Wir sind ein modernes Maschinenbauunternehmen, das Systeme und Komponenten für die Kunststoffindustrie entwickelt, fertigt und weltweit vertreibt.

Mehr

Der neue Ausbildungsschwerpunkt Zerspanungstechnik. im Ausbildungsberuf Feinwerkmechaniker

Der neue Ausbildungsschwerpunkt Zerspanungstechnik. im Ausbildungsberuf Feinwerkmechaniker Der neue Ausbildungsschwerpunkt Zerspanungstechnik im Ausbildungsberuf Feinwerkmechaniker Der neue Ausbildungsschwerpunkt Zerspanungstechnik Verordnung Ausbildungsablauf Berufsschule Prüfungsanforderungen

Mehr

Industriemechaniker/-in. Ausbildungsordnung. Ausbildungsordung für den Ausbildungsberuf

Industriemechaniker/-in. Ausbildungsordnung. Ausbildungsordung für den Ausbildungsberuf Ausbildungsordnung Ausbildungsordung für den Ausbildungsberuf Industriemechaniker/-in Du hast eine Frage? Willst du noch mehr Wissen, dann wende dich an das Team von Go Textile! per E-Mail an job@go-textile.de

Mehr

Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen

Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen Anlage 1 zu 19 Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen Gemeinsame Kernqualifikationen Berufsbildposition Kernqualifikationen, die unter Einbeziehung selbständigen

Mehr

Pneumatik und Hydraulik

Pneumatik und Hydraulik Pneumatik und Hydraulik Angebote für die Soldata 2017 Pneumatik - Grundlagen Pneumatische Antriebe werden hauptsächlich als einfache Möglichkeit genutzt, um Bewegungen in Automatisierungsanwendungen auszuführen.

Mehr

Berufsausbildung 2016

Berufsausbildung 2016 Berufsausbildung Für Ihre Zukunft. 2016 Eignungstests Überbetriebliche Ausbildung Prüfungsvorbereitung HdB Haus der Berufsvorbereitung Kenn-Nr. Lehrgang Dauer jeweils von bis Kosten 1011600 Eignungstest

Mehr

U N T E R W E I S U N G S P L A N. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Grundbildung im AUGENOPTIKERHANDWERK (16630)

U N T E R W E I S U N G S P L A N. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Grundbildung im AUGENOPTIKERHANDWERK (16630) Kennziffer: G-AU/08 U N T E R W E I S U N G S P L A N für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Grundbildung im AUGENOPTIKERHANDWERK (16630) 1 Thema der Unterweisung Werkstoffe aus Kunststoff,

Mehr

Diplôme d aptitude professionnelle (DAP)

Diplôme d aptitude professionnelle (DAP) Berufsprofil des Diplôme d aptitude professionnelle (DAP) Industriemechaniker (Mécanicien industriel et de maintenace) Fertig gestellt am 09/02/2009 Für gültig erklärt am TT/MM/JJJJ BERUFSPROFIL Teil A

Mehr

Neuer Ausbildungsberuf

Neuer Ausbildungsberuf Neuer Ausbildungsberuf Fachkraft für Metalltechnik Voraussichtlich ab 1. August 2013 1 Ordnungsbedarf (I) Elf Ausbildungsberufe teilweise aus den 1930er(!) Jahren (Gesamtzahl der Verträge 2011) Teilezurichter

Mehr

MODERNE AUSBILDUNG MIT ZUKUNFT

MODERNE AUSBILDUNG MIT ZUKUNFT 01 MODERNE AUSBILDUNG MIT ZUKUNFT VON HANAU IN DIE WELT 03 UNSERE PRODUKTE MIT DEINEM KNOW-HOW: IN AUTOS, UHREN UND ENERGIELÖSUNGEN EINFACH ÜBERALL DAMIT SICH DIE VAC MIT IHREN PRODUKTEN AUCH WEITERHIN

Mehr

Industrielle Metallberufe Anlagenmechaniker Anlagenmechanikerin Ausbildungsrahmenplan

Industrielle Metallberufe Anlagenmechaniker Anlagenmechanikerin Ausbildungsrahmenplan Industrielle Metallberufe Anlagenmechaniker Anlagenmechanikerin Zu vermittelnde Fähigkeiten und Kenntnisse Anlage I: Gemeinsame Kernqualifikationen Lfd. Nr. Teil des Ausbildungsberufsbildes Zu vermittelnde

Mehr

Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen. Werkzeugmechaniker/-in

Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen. Werkzeugmechaniker/-in Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen vom 23. Juli 2007 (BGBl. I S. 1599), die durch Artikel 1

Mehr

Mit einem Lernpass die Ausbildungsqualität sichern

Mit einem Lernpass die Ausbildungsqualität sichern Mit einem Lernpass die Ausbildungsqualität sichern Planung der Ausbildung 14 BBiG Ausbildende haben dafür zu sorgen, die Berufsausbildung in einer für ihren Zweck gebotenen Form planmäßig, zeitlich und

Mehr

Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung zum Fertigungsmechaniker und zur Fertigungsmechanikerin

Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung zum Fertigungsmechaniker und zur Fertigungsmechanikerin Bundesgesetzblatt Jahrgang 2013 Ieil I 1, ausgegeben zu Bann am. April2013 51 Anlage (zu 3 Absatz 1 Satz 1) Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung zum Fertigungsmechaniker und zur Fertigungsmechanikerin

Mehr

Werkzeugmechaniker/ Werkzeugmechanikerin

Werkzeugmechaniker/ Werkzeugmechanikerin A u s b i l d u n g 8 Werkzeugmechaniker/ Werkzeugmechanikerin Berufsbild Werkzeugmechaniker/in Das lernen Sie bei uns Sie fertigen Stanzwerkzeuge, Biegevorrichtungen oder Gießund Spritzgussformen für

Mehr

Verordnung. über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen

Verordnung. über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen vom 23. Juli 2007 (veröffentlicht im Bundesgesetzblatt Teil I Nr. 35 vom 27. Juli 2007) Auf Grund des 4 Abs. 1 in Verbindung mit 5 des Berufsbildungsgesetzes

Mehr

Zeitliche und sachliche Gliederung der Berufsausbildung

Zeitliche und sachliche Gliederung der Berufsausbildung und sachliche Gliederung der Berufsausbildung Anlage zum Berufsausbildungsvertrag Ausbildungsplan Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Mehr

Verordnung. über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen

Verordnung. über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen vom 23. Juli 2007 (veröffentlicht im Bundesgesetzblatt Teil I Nr. 35 vom 27. Juli 2007) Auf Grund des 4 Abs. 1 in Verbindung mit 5 des Berufsbildungsgesetzes

Mehr