Zeitschrift für Orthopädie und Rheumatologie

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zeitschrift für Orthopädie und Rheumatologie"

Transkript

1 Zeitschrift für Orthopädie und Rheumatologie Schriftleitung: S. Rehart H.-J. Lakomek A. Krause Index 31. Jahrgang, 2011 Inhalte Keywords Schlüsselwörter Autoren

2 Inhalt arthritis + rheuma 2011; 31 (1 6) Editorial/Zu diesem Heft S. Rehart; H.-J. Lakomek; A. Krause Ein Dankeschön an unsere Leser erneut positives Votum für die arthritis + rheuma in S. Rehart Degenerative Erkrankungen des Fußes... 5 C. Baerwald; W. Bolten Schmerztherapie bei muskuloskelettalen Erkrankungen K. Minden Neue Rubrik Kinderrheumatologie U. Hötker; R. Gaulke Trauma und Unfallchirurgie M. Schneider Systemischer Lupus erythematodes A. Hilker; A. Wanivenhaus Endoprothetik und Rheuma N. Roeder; H.-J. Lakomek Fallpauschalierte Vergütung in der Rheumatologie Degenerative Erkrankungen des Fußes S. Schill Die Destruktion am oberen Sprunggelenk nach Larsen-Stadium V pro Endoprothese... 7 I. Arnold Die Arthrodese des oberen Sprunggelenks J. Osel Die Arthroskopie am oberen und unteren Sprunggelenk J. Dohle Die Kalkaneusverschiebeosteotomie wann und wie? B. Greitemann Der orthopädische Maßschuh Indikation, Verordnung, Herstellung A. Koller; R. Fiedler Operative Versorgungsmöglichkeiten des diabetischen Fußsyndroms mit komplexer Problematik ein therapeutischer Querschnitt Endoprothetik und Rheuma C. Stärke; C. Becker; C.H. Lohmann Minimalinvasive operative Technik und Mini-Implantate für die rheumatische Hüfte geeignet? B. Fink; W. Rüther Oberflächenersatz oder inverse Prothese an der rheumatischen Schulter M. Fuerst Die Ellenbogenprothese ein gelöstes Problem? A. Sachs; M. Henniger; S. Rehart Langzeitverhalten von Handgelenkendoprothesen bei RA-Patienten K. Schmidt Ist der Swansonspacer immer noch Goldstandard beim rheumatisch destruierten Fingergelenk? II

3 Inhalt arthritis + rheuma 2011; 31 (1 6) Fallpauschalierte Vergütung in der Rheumatologie C. Jaeger Zehn Jahre fallpauschaliertes Entgeltsystem ein Rückblick aus Sicht der Deutschen Krankenhausgesellschaft A. Haas; W.-D. Leber Sektorübergreifende Patientenversorgung in der Rheumatologie Perspektive der GKV W. Fiori DRG-Kodierung Abbildung der stationären Leistungen in der Rheumatologie, Kinderrheumatologie und Orthopädie N. Roeder Rheumatologie im Wettbewerb J. Robbers; H.-J. Lakomek Der Weg in die ambulante spezialärztliche Versorgung B. Rochell; U. Casser; A. Ryll; M. Sokoll; A. Wenzk; A. Raskop; T. Reuhl; J. Freye; J. Frank; S. Goes; D. Leder; N. Nitt Der EBM als Vergütungsmaßstab im ambulanten Versorgungssektor für die Rheumatologie ein guter Weg? Schmerztherapie bei muskuloskelettalen Erkrankungen H.-G. Schaible Periphere Mechanismen der Schmerzentstehung zur Neurobiologie der Nozizeptoren W. Bolten Neubewertung der NSAR im dreistufigen WHO-Schmerztherapieschema O. Malysheva; S. Unger; F. Luttosch; Ch. Baerwald Opioide bei der Schmerztherapie rheumatologischer Erkrankungen A. Choudhury; T. Brabant Schmerztherapie im Alter M. Madl; D. Boluki; H. R. Springorum; J. Grifka Patienten mit radikulärem oder pseudoradikulärem Lumbalsyndrom wirbelsäulennahe Injektionen als Teil einer multimodalen Schmerztherapie F. Friedrich; K. Papsdorf Strahlentherapeutische Optionen bei Schmerzen des muskuloskelettalen Systems Systemischer Lupus erythematodes M. Schiller; H.-M. Lorenz Pathogenese des systemischen Lupus erythematodes M. Aringer Systemischer Lupus erythematodes Therapie A. Kuhn; V. Ruland kutaner Lupus erythematodes Ch. Specker Antiphospholipid-Syndrom Update zu Diagnose und Therapie R. Fischer-Betz Schwangerschaft bei systemischem Lupus erythematodes wie hoch ist das Risiko im 21. Jahrhundert? III

4 Inhalt arthritis + rheuma 2011; 31 (1 6) Trauma und Unfallchirurgie R. Gaulke; Ch. Krettek Therapie der distalen Radiusfraktur M. Jagodzinski; C. Haasper; M. Petri; D. Günther; K. Gratz; Ch. Krettek Rekonstruktion traumatischer Gelenkflächendefekte U. Hötker; M. Holder; J. Noga; P. Schleifer Hüftnahe Frakturen A. Ezzati; A. Shawky; M. Shousha; H. Böhm Wirbelsäulenfrakturen neue therapeutische Optionen R. Meller; H. Horstmann; Y. Bangert; M. Panzica; M. Jagodzinski; Ch. Krettek Die arthroskopische Versorgung der lateralen Klavikulafraktur mit dem TightRope -System A. Weltzien Frakturen der oberen Extremität im Kindesalter eine Standortbestimmung Rubrik Kinder- und Jugendrheumatologie M. Borte; A. Nimtz-Talaska; A. Hauenherm; U. Krätschmer; W. Handrick Nichtbakterielle Osteitis Kasuistik F. Dressler; H.-I. Huppertz Lyme-Arthritis bei Kindern und Jugendlichen K. Gerhold; K. Minden Rasch progredient verlaufende interstitielle Lungenerkrankung bei einer 16-jährigen Patientin mit schwerer juveniler idiopathischer Arthritis Kasuistik N. Tzaribachev Bildgebung in der Kinderrheumatologie das Konzept der silenten Arthritis N. Morali-Karzei; C. Döing; H.-J. Laws Juvenile Dermatomyositis ein interessanter Fall aus der Klinik M. Niewerth; K. Minden Transition der schwierige Weg des Übergangs von der pädiatrischen in die internistische Rheumatologie C. Sengler Ausgeprägte B-Symptomatik bei pulmonalem Herdbefund ANCA-assoziierte Vaskulitis als Differenzialdiagnose und therapeutische Herausforderung G. Horneff; I. Foeldvari; K. Minden; G. Ganser; J.-P. Haas; A. Hospach; H.-I. Huppertz Zehn Jahre Erfahrung im deutschen JIA-Etanercept-Register Lehren aus wechselnden Patientenpopulationen C. Schütz; V. Mohr; C. Pfeiffer; K.-M. Debatin Juvenile Dermatomyositis sine Myositis B. Koos; H. Fischer-Brandies; N. Tzaribachev Therapieansätze bei Kiefergelenksarthritis Medikamente und Kieferorthopädie bei Kindern mit juveniler idiopathischer Arthritis C. Sengler Fieber und wechselnde Diagnosen was macht den Fünfjährigen so krank? IV

5 Keywords arthritis + rheuma 2011; 31 (1 6) 116b-treatment adolescents adolescents and young adults with rheumatic diseases Adult Acquired Flatfoot Deformity allogeneic bone amputation ankle - ankle and a hindfoot alignment ankle arthrodesis ankle arthroplasty ankle arthroscopy ankle fusion... 7, 15 anterior-posterior spondylodesis anticardiolipin antibodies anticoagulation antimalarials antiphospholipid syndrome , 257 apoptosis arthrodesis arthroplasty arthroscopy autologeous bone Belimumab bone biopsy Borrelia burgdorferi calcaneal osteotomy calculation of case-related costs cardiovascular risk Charcot foot children children and adolescents coding competition coxibs Cyclophosphamide cytokines demographic structure development of a classification system diabetic foot syndrome diagnostic distal radius fracture documentation DRG drug efficacy drug safety elbow endoprosthesis foot deformities foot ulcer four screw technique fracture treatment gastrointestinal risk geriatric patient glucocorticoids handsurgery harmonisation of the interface in- /outpatient treatment hip hip fracture hospital financing , 387 hybrid implant hypermobility midtarsal joint immune complexes impingement interdisciplinary pain therapy inverse prosthesis juvenile idiopathic arthritis , 334, German JIA Etanercept registry lateral clavicle fracture long-term outcome lumbar injection technique lupus erythematosus - cutaneous lupus erythematosus lupus anticoagulant neonatal lupus systemic lupus erythematosus , , 257, 233 lyme arthritis massive cuff tear medical quality microparticles minimally invasive MRI... 53, 195 multimorbidity naproxen nerve growth factor non-bacterial osteitis nonsteroidal anti-inflammatory drugs (NSAIDs) non-union opioids orthodontics orthopedic shoe fitting osteoarthritis osteochondral implant osteomyelitis outpatient care outpatient special medical care pain back pain chronic non cancer pain (CNCP) musculosceletal pain pain assessment pain management... 89, WHO's 3-step analgesic ladder palmar locking plate percutaneous posterior stabilization peripheral vascular disease posterior tibial tendon dysfunction pregnancy professionals lack quality competition radiotherapy - radiotherapy for inflammatory disorders radiotherapy for non-malignant disorders rates of union retrograde intramedullary nailing rheumatoid arthritis... 40, 7, 301, 309, 314, , 325 rheumatology , 381 Rituximab sciatica secondary arthritis subtalar and talonavicular joint specialized care structures of care subtalar arthroscopy surface replacement surgical treatment synovitis temporomandibular joint arthritis tendon rupture thumb thromboembolism tibiotalar arthritis TightRope TNF-inhibitors total joint replacement total wrist arthroplasty transition in outpatient care transitional care traumatic joint surface defects TRPV1 receptor type I interferon ultrasound Uniform Value Scale (EBM) upper extremity vascularized implant vertebral fractures X-ray V

6 Schlüsselwörter arthritis + rheuma 2011; 31 (1 6) 116b-Ambulanz allogener Knochen ambulante Versorgung Amputation Anschlussarthrose Anticardiolipin-Antikörper Antikoagulation Antimalariamittel Antiphospholipidsyndrom , 257 AOFAS-Score Apoptose Arthrodese Arthrodese OSG Arthroplastik Arthrose Arthroskopie... 25, 183 autologer Knochen Belimumab Bevölkerungsstruktur Borrelia burgdorferi Charcot-Fuß Coxibe Cyclophosphamid diabetisches Fußsyndrom Diagnostik distale Radiusfraktur Dokumentation dorso-ventrale Spondylodese DRG Durchblutungsstörungen Einheitlicher Bewertungsmaßstab (EBM) Ellenbogengelenk Endoprothese , 314 Entwicklung des Klassifikationssystems Entzündungsbestrahlung erworbener Plattfuß des Erwachsenen Fachkräftemangel Fallkostenkalkulation Frakturbehandlung Fußdeformitäten Ganganalyse gastrointestinales Risiko Gelenkflächendefekt geriatrischer Patient Glukokortikoide Handchirurgie Handgelenkendoprothese Harmonisierung Schnittstelle ambulant/stationär Hüfte hüftnahe Frakturen Hybridimplantat Immunkomplexe Impingement Interferon Typ I inverse Prothese Ischialgie Jugendliche juvenile idiopathische Arthritis , , JIA-Etanercept-Register Kalkaneusosteotomie kardiovaskuläres Risiko Kiefergelenksarthritis Kieferorthopädie Kinder Kinder und Jugendliche Knochenbiopsie Kodierung Krankenhausfinanzierung , 387 Lupus erythematodes - kutaner Lupus ery-thematodes Lupus-Antikoagulans neonataler Lupus systemischer Lupus erythematodes , 233, 247, 257 Langzeitverhalten laterale Klavikulafraktur lumbale Injektionstechniken Lyme-Arthritis medizinische Qualität Mikropartikel minimalinvasiv MRT... 53, 195 Multimorbidität muskuloskelettale Schmerzen Naproxen Nerve growth factor nichtbakterielle Osteitis nichtsteroidale Antirheumatika (NSAR) obere Extremität oberes Sprunggelenk Oberflächenersatz Opioide orthopädischer Maßschuh OSG-Fraktur osteochondrales Transplantat Osteomyelitis perkutane dorsale Stabilisierung Pseudarthrose... 15, 183 Qualitätswettbewerb Radiotherapie gutartiger Erkrankungen retrograder Nagel Rheuma rheumakranke Jugendliche und junge Erwachsene rheumatoide Arthritis , 25, 40, 301, 309, 314, Rheumatologie , 381 Rituximab Röntgen Rotatorenmanschettenmassen-ruptur Rückfußstellung Schmerz chronischer Nicht-Tumorschmerz (CNTS) multimodale Schmerz-therapie Rückenschmerz Schmerzassessment Schmerztherapie... 89, WHO-Stufenschema Schwangerschaft Sehnenrupturen am Daumen spezialärztliche Versorgung spezialärztlicher Versorgungsbereich Sprunggelenk - Sprunggelenksarthrodese Sprunggelenksendoprothese unteres Sprunggelenk Synovitis Therapie Therapieverträglichkeit Therapiewirksamkeit Thrombophilie Tibialis-posterior-Dysfunktion TightRope TNF-Inhibitoren Transition TRPV1-Rezeptor Übergangssprechstunde Ulkus Ultraschall vaskularisiertes Implantat Versorgungsmöglichkeiten Versorgungsstrukturen Vierschraubentechnik Wettbewerb WHO-Stufenschema winkelstabile Platte Wirbelsäulenfrakturen Zytokine VI

7 Autoren arthritis + rheuma 2011; 31 (1 6) Aringer, M Arnold, I Baerwald, C , 99 Bangert, Y Becker, C Böhm, H Bolten, W , 89 Boluki, D Borte, M Brabant, T Casser, U Choudhury, A Debatin, K. -M Dohle, J Döing, C Dressler, F Ezzati, A Fiedler, R Fink, B Fiori, W Fischer-Betz, R Fischer-Brandies, H Foeldvari, I Frank, J Freye, J Friedrich, F Fuerst, M Ganser, G Gaulke, R , 153 Gerhold, K Goes, S Gratz, K Greitemann, B Grifka, J Günther, D Haas, A Haas, J. -P Haasper, C Handrick, W Hauenherm, A Henniger, M Hilker, A Holder, M Horneff, G Horstmann, H Hospach, A Hötker, U , 167 Huppertz, H. -I , 334 Jaeger, C Jagodzinski, M , 183 Koller, A Koos, B Krätschmer, U Krause, A Krettek, C , 160, 183 Kuhn, A Lakomek, H. -J... 1, 357, 395 Laws, H. -J Leber, W. -D Leder, D Lohmann, C. H Lorenz, H. -M Luttosch, F Madl, M Malysheva, O Meller, R Minden, K , 135, 265, 334 Mohr, V Morali-Karzei, N Niewerth, M Nimtz-Talaska, A Nitt, N Noga, J Osel, J Panzica, M Papsdorf, K Petri, M Pfeiffer, C Raskop, A Rehart, S... 1, 5, 321 Reuhl, T Robbers, J Rochell, B Roeder, N , 387 Ruland, V Rüther, W Ryll, A Sachs, A Schaible, H. -G Schill, S Schiller, M Schleifer, P Schmidt, K Schneider, M Schütz, C Sengler, C , 415 Shawky, A Shousha, M Sokoll, M Specker, C Springorum, H. R Stärke, C Tzaribachev, N , 410 Unger, S Wanivenhaus, A Weltzien, A Wenzk, A VII

Als Rheumatologe im China-Einsatz

Als Rheumatologe im China-Einsatz Als Rheumatologe im China-Einsatz Einsatzort: Northern Jiangsu Peoples Hospital Yangzhou Zeitraum: Oktober/November 2013 Tätigkeitsschwerpunkte: Ausbildung von Assistenzärzten des Departments of Rheumatology

Mehr

Fokus JIA. Erwachsenwerden mit Rheuma

Fokus JIA. Erwachsenwerden mit Rheuma Fokus JIA Erwachsenwerden mit Rheuma Inhaltsverzeichnis Wissen Erkrankungsformen und Herausforderungen 04 Austausch eine Patientin und ein Arzt über das Leben 06 mit JIA und Perspektiven für die Therapie

Mehr

FÜSSE GUT ALLES GUT. Neue Therapiekonzepte in der Behandlung von Fußproblemen. Robert Kilger

FÜSSE GUT ALLES GUT. Neue Therapiekonzepte in der Behandlung von Fußproblemen. Robert Kilger FÜSSE GUT ALLES GUT Neue Therapiekonzepte in der Behandlung von Fußproblemen Robert Kilger Fußchirurgie ist meine Leidenschaft! Studium an der Universität Heidelberg! Forschung an der University Pittsburgh

Mehr

5. In welchem Jahr haben Sie Ihren Universitätsabschluss in Humanmedizin erhalten?

5. In welchem Jahr haben Sie Ihren Universitätsabschluss in Humanmedizin erhalten? Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege, Vielen Dank für Ihre Bereitschaft, an unserer JIA-Umfrage teilzunehmen. Wir möchten herausfinden, ob es Unterschiede in den bevorzugten Behandlungsmethoden

Mehr

Bruns J und Steinhagen J (1999): Transplantation chondrogener Gewebe zur Behandlung von Gelenkknorpeldefekten. Orthopäde 28: 52-60

Bruns J und Steinhagen J (1999): Transplantation chondrogener Gewebe zur Behandlung von Gelenkknorpeldefekten. Orthopäde 28: 52-60 Publikationen J. Steinhagen, B. Kurz, T. Siegmund und M. Schünke (1997): Die Chondrozyten-Synovialozyten-Kokultur: Ein Modell zum Verständnis intraartikulärer Wechselwirkungen. Anatomischer Anzeiger Supplement

Mehr

Veröffentlichungen in Kongressbänden und Fachzeitschriften (peer review):

Veröffentlichungen in Kongressbänden und Fachzeitschriften (peer review): Publikationsliste Florian Kreuzpointner Kongressvorträge: Kreuzpointner, F. (2013). A symmetrical juvenile idiopathic ankle joint arthritis alters the plantar pressure distribution while normal walking.

Mehr

ucentum comprehensive posterior system Universales Pedikelschraubensystem für alle Anwendungen Universal pedicle screw system for all applications

ucentum comprehensive posterior system Universales Pedikelschraubensystem für alle Anwendungen Universal pedicle screw system for all applications ucentum comprehensive posterior system Universales Pedikelschraubensystem für alle Anwendungen Universal pedicle screw system for all applications ulrich GmbH & Co. KG l Buchbrunnenweg 12 l 89081 Ulm l

Mehr

Klinikinterne Leitlinien Diagnostik und Therapie akuter und chronischer Fußdeformitäten

Klinikinterne Leitlinien Diagnostik und Therapie akuter und chronischer Fußdeformitäten Städtisches Klinikum Dessau Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie Chefarzt Dr. med. J. Zagrodnick Sektion Plastische-,Hand-und Fußchirurgie Verantwortl.: OA Dr. med. W. Schneider Fußchirurgie : J.

Mehr

Swiss Clinical Quality Management in Rheumatic Diseases

Swiss Clinical Quality Management in Rheumatic Diseases Swiss Clinical Quality Management in Rheumatic Diseases 13. Arbeitstagung Nationale Gesundheitspolitik 17.Nov. 2011 Workshop 3 Dr.med. H.A. Schwarz Präsident SCQM SCQM? SCQM ist eine unabhängige Stiftung

Mehr

Die Simssee Klinik Klinik für konservative orthopädische Akutbehandlung. Mitglied im Verband der ANOA-Kliniken

Die Simssee Klinik Klinik für konservative orthopädische Akutbehandlung. Mitglied im Verband der ANOA-Kliniken Die Simssee Klinik Klinik für konservative orthopädische Akutbehandlung Mitglied im Verband der ANOA-Kliniken www.simssee-klinik.de Ein Unternehmen der Gesundheitswelt Chiemgau Wir behandeln therapieresistente,

Mehr

Rheumatische Erkrankungen: Grundsätze der Therapie

Rheumatische Erkrankungen: Grundsätze der Therapie Rheumatische Erkrankungen: Grundsätze der Therapie Kausale (kurative) Therapie nur in experimentellen Ansätzen möglich Verhinderung von Schmerz und Behinderung Kombination aus verschiedenen Medikamenten

Mehr

Symposium Verletzungen der oberen Extremität: Eine Frage des Alters?

Symposium Verletzungen der oberen Extremität: Eine Frage des Alters? Symposium Verletzungen der oberen Extremität: Eine Frage des Alters? 21./22. Juni 2013 In Kooperation mit Willkommen in Aachen Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Versorgung von Frakturen sowohl des wachsenden

Mehr

Therapie der rheumatoiden Arthritis

Therapie der rheumatoiden Arthritis KLINIK UND POLIKLINIK FÜR INNERE MEDIZIN I Therapie der rheumatoiden Arthritis Gebiet: Rheumatologie Ausrichtung: therapeutisch Version: Gültig ab: Revision: Verfasser: Geprüft: Genehmigt: 1.0 (5 Seiten)

Mehr

Morbus Bosporus. Dr. Senol Elmas Ev. Krankenhaus Weende-Göttingen Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie

Morbus Bosporus. Dr. Senol Elmas Ev. Krankenhaus Weende-Göttingen Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie Morbus Bosporus Dr. Senol Elmas Ev. Krankenhaus Weende-Göttingen Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie Inhalt Aktuelle Studien Arzt-Patienten-Verhältniss Beeinflusst ein türkischer Migrationshintergrund

Mehr

Aus- und Weiterbildungen Dr. med. Alex Pellegrino

Aus- und Weiterbildungen Dr. med. Alex Pellegrino Aus- und Weiterbildungen Universität 1985 1992 Humanmedizin an der Universität Zürich 1992 Staatsexamen Medizin, Zürich 1994 Dissertation (Dr. med.), Universität Zürich Aus- und Weiterbildung 1993 1995

Mehr

Wir heissen Sie im OSZ der AndreasKlinik willkommen; die Erhaltung Ihrer Beweglichkeit ist unser oberstes Ziel.

Wir heissen Sie im OSZ der AndreasKlinik willkommen; die Erhaltung Ihrer Beweglichkeit ist unser oberstes Ziel. gewinnen sie bewegung und lebensqualität OSZ orthopädisch-sporttraumatologisches zentrum zug Dr. med. Fredy Loretz Dr. med. dipl. Ing. Reinhardt Weinmann Dr. med. Thomas Henkel WILLKOMMEN BEI UNS Schleichende

Mehr

Jahresregister Vol. 24, 2004

Jahresregister Vol. 24, 2004 Zeitschrift für Rheumatologie und Orthopädie Jahresregister Vol. 24, 2004 Inhalt Schlüsselwörter/Keywords Autoren www.schattauer.de www.arthritis-und-rheuma-online.de II Inhalt/Contents 2004 Anwendungsbeobachtung

Mehr

Freitag, 22. November 2013

Freitag, 22. November 2013 9. Gelenksymposium Villingen-Schwenningen Arthroskopie - und Kreuzbandworkshop Knorpel, Meniskus, Kreuzband, Hüfte, Schulter, Live-OP Freitag, 22. November 2013 Vertragsschulung 73c Samstag, 23. November

Mehr

Rheumatologie. Zeitschrift für. Elektronischer Sonderdruck für. H. Thabe. Endoprothetische Versorgung des rheumatischen Handgelenks

Rheumatologie. Zeitschrift für. Elektronischer Sonderdruck für. H. Thabe. Endoprothetische Versorgung des rheumatischen Handgelenks Zeitschrift für Rheumatologie Elektronischer Sonderdruck für Ein Service von Springer Medizin Z. Rheumatol. 2011 70:395 399 DOI 10.1007/s00393-011-0776-8 Springer-Verlag 2011 zur nichtkommerziellen Nutzung

Mehr

ARRIMUS (Austrian Radiology-Rheumatology Initiative for Musculoskeletal Ultrasound) Referat Bildgebung der ÖGR

ARRIMUS (Austrian Radiology-Rheumatology Initiative for Musculoskeletal Ultrasound) Referat Bildgebung der ÖGR ARRIMUS (Austrian Radiology-Rheumatology Initiative for Musculoskeletal Ultrasound) Referat Bildgebung der ÖGR Bericht zum Meeting vom 7. Juli 2012 Hotel Werzer, Pörtschach Anwesende Mitglieder der ARRIMUS:

Mehr

Rheumatologie. Zeitschrift für. Elektronischer Sonderdruck für J. Strunk. Rheumatologisches Medizinisches Versorgungszentrum an einer Akutklinik

Rheumatologie. Zeitschrift für. Elektronischer Sonderdruck für J. Strunk. Rheumatologisches Medizinisches Versorgungszentrum an einer Akutklinik Zeitschrift für Elektronischer Sonderdruck für J. Strunk Ein Service von Springer Medizin Z Rheumatol 2014 73:514 519 DOI 10.1007/s00393-014-1375-2 Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014 J. Strunk S. Claus

Mehr

Österreichisches Schulterforum1998 G. Lajtai Möglichkeiten und Grenzen der arthroskopische Rekonstruktion bei ausgedehnten RM Rupturen

Österreichisches Schulterforum1998 G. Lajtai Möglichkeiten und Grenzen der arthroskopische Rekonstruktion bei ausgedehnten RM Rupturen Vorträge: National: Bad Hall, Oberösterreichische Kniegespräche1996 G. Lajtai Kurzfristige Ergebnisse mit der Verwendung von resorbierbaren Interferenzschrauben bei der ACL Rekonstruktion Graz 1997 G.

Mehr

Publikationen T. Patsalis T. Patsalis T. Patsalis T. Patsalis T. Patsalis T. Patsalis, T. Patsalis, T. Patsalis T. Patsalis T.

Publikationen T. Patsalis T. Patsalis T. Patsalis T. Patsalis T. Patsalis T. Patsalis, T. Patsalis, T. Patsalis T. Patsalis T. Publikationen 1. Quality of bone transplantation procedure in West-German Orthopaedic Hospitals. R.T. Müller, Arch Orthop Trauma Surg (1994) 113:149-152 2. Subcapital Stress Fractures of the Hip complicating

Mehr

Rheumatische Erkrankungen und transverse Myelitis Julius Birnbaum, MD Johns Hopkins Clinic for Neurological Rheumatic Disease

Rheumatische Erkrankungen und transverse Myelitis Julius Birnbaum, MD Johns Hopkins Clinic for Neurological Rheumatic Disease Weitere Fachartikel unter www.myelitis.de Rheumatische Erkrankungen und transverse Myelitis Julius Birnbaum, MD Johns Hopkins Clinic for Neurological Rheumatic Disease 1) Einleitung: Die Bedeutung einer

Mehr

Diagnostik und Therapie der Spondylarthritis

Diagnostik und Therapie der Spondylarthritis Diagnostik und Therapie der Spondylarthritis Georg Schett Univ.Klinik für Innere Medizin 3 Rheumatologie & Immunologie Erlangen SPA ReA U-SpA IBD-SPA AS Ps-SPA Ursachen von Rückenschmerz Mechanisch 97%

Mehr

Forschungstätigkeit. Wissenschaftliche Schwerpunkte

Forschungstätigkeit. Wissenschaftliche Schwerpunkte Forschungstätigkeit Wissenschaftliche Schwerpunkte Definition der eigenen Forschungsschwerpunkte 1. Ein langjähriger Focus der klinischen Forschung ist die Entwicklung, biomechanische Testung und klinische

Mehr

Fuß. Anatomie - Fuß. Fußgewölbe. Fußchirurgie. Sprunggelenkchirurgie. Vorfußchirurgie. Fußbehandlung bei Neugeborenen. Prof. Dr. med. H. R.

Fuß. Anatomie - Fuß. Fußgewölbe. Fußchirurgie. Sprunggelenkchirurgie. Vorfußchirurgie. Fußbehandlung bei Neugeborenen. Prof. Dr. med. H. R. Fuß Fußchirurgie Prof. Dr. med. H. R. Merk Vorfußchirurgie Sprunggelenkchirurgie Klinik und Poliklinik für f r Orthopädie und Orthopädische Chirurgie Ernst-Moritz Moritz-Arndt-Universität t Greifswald

Mehr

Eckpunkte des sog.rheumavertrages

Eckpunkte des sog.rheumavertrages Eckpunkte des sog.rheumavertrages Titel: Vereinbarung zur Förderung der wirtschaftlichen Verordnung von Arzneimitteln in der Therapie der rheumatoiden Arthritis gemäß 84 Abs. 1 Satz 5 SGB V Rahmenvertrag

Mehr

Einschätzung der Biologica durch den Lebensversicherer

Einschätzung der Biologica durch den Lebensversicherer 18 Einschätzung der Biologica durch den Lebensversicherer Dr. med. Urs Widmer Senior Medical Officer, Swiss Re Résumé Pour les assureurs vie, la question se pose de savoir comment la mortalité cardiovasculaire

Mehr

30.01.2014. Die Rückkehr der mobilen lumbalen Segmente-TOPS. Literatur: 38 Mo-NU der Dynesysinitiatoren. Literatur Biomechanik, Vergleich Dynesys-TOPS

30.01.2014. Die Rückkehr der mobilen lumbalen Segmente-TOPS. Literatur: 38 Mo-NU der Dynesysinitiatoren. Literatur Biomechanik, Vergleich Dynesys-TOPS Nach die Anschlussdegeneration schlägt zurück jetzt Die Rückkehr der mobilen lumbalen Segmente-TOPS Werner Lack*,** Hans Paul Kutschera** Josef Krugluger* * Arbeitsgemeinschaft freier Wirbelsäulenchirurgen,

Mehr

Ist geriatrische Rehabililtation wirksam?

Ist geriatrische Rehabililtation wirksam? Ist geriatrische Rehabililtation wirksam? Dr. med. Stefan Bachmann Chefarzt Rheumatologie/muskuloskelettale Rehabilitation Rehabilitationszentrum Klinik Valens Leiter Forschung Geriatrie Universität Bern

Mehr

Hands On Hands Vienna

Hands On Hands Vienna OP-WORKSHOP Hands On Hands Vienna Theorie & Praxis // Handchirurgie fotolia.com/sebastian Kaulitzky Rhizarthrose von der Stabilisierung bis zur Endoprothese 19. und 20. November 2015 // Orthopädisches

Mehr

Besondere Versorgung für klärungsbedürftige Fälle in der Region Bamberg

Besondere Versorgung für klärungsbedürftige Fälle in der Region Bamberg Besondere Versorgung für klärungsbedürftige Fälle in der Region Bamberg 1 Integrationsvertrag nach 140a SGB V zwischen SozialStiftung Bamberg Gemeinnützige Krankenhausgesellschaft des Landkreises Bamberg

Mehr

Indikationen. Probleme. Benefits. m.lange@krankenhaus-eisenberg.de mit Lehrstuhl für Orthopädie der Friedrich Schiller Universität Jena.

Indikationen. Probleme. Benefits. m.lange@krankenhaus-eisenberg.de mit Lehrstuhl für Orthopädie der Friedrich Schiller Universität Jena. 28.Workshop Regional-Anästhesie Dietrich Bonhoeffer Klinikum Neubrandenburg 08.-11-05.2010 Kontinuierliche Periphere Nervenanästhesie Notwendig oder Spielerei? Indikationen Schmerz, Sympathikolyse Probleme

Mehr

Aktualisierte, interdisziplinäre S2-Therapieleitlinie der Juvenilen Idiopathischen Arthritis (2. Auflage)

Aktualisierte, interdisziplinäre S2-Therapieleitlinie der Juvenilen Idiopathischen Arthritis (2. Auflage) publiziert bei: AWMF-Register Nr. 027/020 Klasse: S2k Aktualisierte, interdisziplinäre S2-Therapieleitlinie der Juvenilen Idiopathischen Arthritis (2. Auflage) Konsensusgruppe * Therapie der JIA * Konsensusgruppe:

Mehr

Guidelines zur Arthrosetherapie

Guidelines zur Arthrosetherapie Guidelines zur Arthrosetherapie Interpretation und Umsetzung lukas.wildi@usz.ch 1 Arthrose - Therapie Therapiemodalitäten Guidelines Wie interpretieren 2 Körperliche Aktivität Gewichtsverlust Physiotherapie

Mehr

MedWelt. Die Medizinische Welt. Index 62. Jahrgang, 2011. Inhalte. Keywords. Schlüsselwörter. Autoren. http://www.die-medizinische-welt.

MedWelt. Die Medizinische Welt. Index 62. Jahrgang, 2011. Inhalte. Keywords. Schlüsselwörter. Autoren. http://www.die-medizinische-welt. Die Medizinische Welt MedWelt Herausgeber: G. Oehler, Mölln (wissenschaftl. Leitung, extern) W. Bertram, Stuttgart (wissenschaftl. Verlagsleitung) Index 62. Jahrgang, 2011 Inhalte Keywords Schlüsselwörter

Mehr

2008, A. Jubel, J. Andemahr, Rehm KE. Intramedulläre Schienung von Klavikulafrakturen. Trauma und Berufskrankheit, 10 Suppl.

2008, A. Jubel, J. Andemahr, Rehm KE. Intramedulläre Schienung von Klavikulafrakturen. Trauma und Berufskrankheit, 10 Suppl. Literaturverzeichnis 1. Originalarbeiten in peer-reviewed Zeitschriften als Erstautor 2008, A. Jubel, J. Fischer, J. Andemahr, J. Isenberg, G. Schiffer, M. Stoddart, K. E. Rehm und H.J. Häuselmann. Transplantation

Mehr

Lebenslauf Prof. Dr. med. Markus Tingart. Persönliche Daten. Studium. Beruflicher Werdegang. Name: Univ.-Prof. Dr. med.

Lebenslauf Prof. Dr. med. Markus Tingart. Persönliche Daten. Studium. Beruflicher Werdegang. Name: Univ.-Prof. Dr. med. Lebenslauf Prof. Dr. med. Markus Tingart Persönliche Daten Name: Univ.-Prof. Dr. med. Markus Tingart Geburtsdatum: 5. Juli 1968, Düren Familienstand: verheiratet, 4 Kinder Studium Humanmedizin 10/1989

Mehr

FORTSCHRITTLICHE KIEFERORTHOPÄDIE MIT ACTEON EQUIPMENT

FORTSCHRITTLICHE KIEFERORTHOPÄDIE MIT ACTEON EQUIPMENT Deutsch FORTSCHRITTLICHE KIEFERORTHOPÄDIE MIT ACTEON EQUIPMENT Ein innovatives Konzept Die Nachfrage nach kürzeren kieferorthopädischen Behandlungen bei Erwachsenen steigt stetig an. Traditionelle Kortikotomien

Mehr

Bildgebende und interventionelle Strategien bei pavk und akutem peripheren Arterienverschluss

Bildgebende und interventionelle Strategien bei pavk und akutem peripheren Arterienverschluss Bildgebende und interventionelle Strategien bei pavk und akutem peripheren Arterienverschluss J. Tonak P. Bischoff - J.P. Goltz Jörg Barkhausen Definition pavk: periphere arterielle Verschlusskrankheit

Mehr

Den vorliegenden Behandlungsakten sollten die folgenden Informationen entnommen werden:

Den vorliegenden Behandlungsakten sollten die folgenden Informationen entnommen werden: 2 Material und Methoden 2.1 Scheuermann Kyphose 2.1.1 Patientenkollektiv Von August 1995 bis Dezember 2005 wurden an der orthopädischen Klinik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg insgesamt 15

Mehr

Publikationsliste Dr. med. Kay Niemier

Publikationsliste Dr. med. Kay Niemier Publikationsliste Dr. med. Kay Niemier Originalartikel Niemier K, Schindler M, Volk T, Baum K, Wolf B, Eberitsch J, Seidel W. Wirksamkeit periduraler Steroidinjektionen im Rahmen eines multimodalen Behandlungskonzeptes

Mehr

1. ÖSTERREICHISCHER PATIENTENBERICHT RHEUMATOIDE ARTHRITIS 2009

1. ÖSTERREICHISCHER PATIENTENBERICHT RHEUMATOIDE ARTHRITIS 2009 1. ÖSTERREICHISCHER PATIENTENBERICHT RHEUMATOIDE ARTHRITIS 2009 Bedürfnisse Interessen Wünsche Anliegen EINE INITIATIVE DES BUNDESMINISTERIUMS FÜR GESUNDHEIT, DES BUNDESMINISTERIUMS FÜR ARBEIT, SOZIALES,

Mehr

Sir Archibald L. Cochrane

Sir Archibald L. Cochrane Die Cochrane Collaboration und der Review Manager (RevMan) Tutorial Software zur Durchführung von Metaanalysen 55. GMDS-Jahrestagung, 05.09.2010, Mannheim Joerg Meerpohl, DCZ email: meerpohl@cochrane.de

Mehr

17. Goldhahn J, Drerup S, Simmen BR, Schwyzer HK, Flury M, Herren DB, Kolling C. Individueller Patienten-Verlaufsreport nach orthopädischen

17. Goldhahn J, Drerup S, Simmen BR, Schwyzer HK, Flury M, Herren DB, Kolling C. Individueller Patienten-Verlaufsreport nach orthopädischen Vorträge 1. Durchholz H, Simmen BR, Flury M, Moro F, Audigé L, Kolling C, Schwyzer HK. Adverse Events or Complications? Reporting Dilemma in the Context of a Joint Registry for Total Shoulder Arthroplasty.

Mehr

Vorträge 2013 Poster 2013 Vorsitz 2013

Vorträge 2013 Poster 2013 Vorsitz 2013 Vorträge 2013 Poster 2013 Vorsitz 2013 W. Dube Streitfall HWS-Distorsion 22. Frankfurter BG-Seminar für Sachbearbeiter und Reha-Manager, Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Frankfurt am Main, 15. Mai

Mehr

genehmigte Dissertation

genehmigte Dissertation Einfluss einer Nährstoffsupplementierung auf Krankheitsaktivität und Nährstoffstatus von Patienten mit rheumatoider Arthritis Von der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität

Mehr

Rheuma im Kindesalter Häufigkeit, Klinik, Therapie

Rheuma im Kindesalter Häufigkeit, Klinik, Therapie Rheuma im Kindesalter Häufigkeit, Klinik, Therapie Kirsten Minden Deutsches Rheuma-Forschungszentrum Berlin und Universitätskinderklinik Charité, Campus Virchow, SPZ Einleitung Einer der häufigsten Gründe

Mehr

RehaCity Basel. Ambulantes Rehabilitations- und Therapie zentrum im Gesundheitszentrum im Bahnhof Basel SBB

RehaCity Basel. Ambulantes Rehabilitations- und Therapie zentrum im Gesundheitszentrum im Bahnhof Basel SBB RehaCity Basel Ambulantes Rehabilitations- und Therapie zentrum im Gesundheitszentrum im Bahnhof Basel SBB Willkommen in der RehaCity Basel An sechs Tagen der Woche bieten wir Ihnen auf rund 400 m 2 optimale

Mehr

DMP Diabetes - Fluch oder Segen?

DMP Diabetes - Fluch oder Segen? Deutscher Diabetiker Bund Landesverband Bremen e.v. DMP Diabetes - Fluch oder Segen? Jens Pursche Vorsitzender Am Wall 102 28195 Bremen Fon (0421) 616 43 23 Fax (0421) 616 86 07 www.ddb-hb.de Zahlen zum

Mehr

Polymyalgiforme Beschwerden. Dr. med. Ivo Büchler

Polymyalgiforme Beschwerden. Dr. med. Ivo Büchler Polymyalgiforme Beschwerden Dr. med. Ivo Büchler Patientin 70 j. A: früher intermittierend Schulterschmerzen rechts, später links seit langem Knieschmerzen links 01/13 Schmerzschub Nacken, bd. Schultern,

Mehr

PAH bei Rheumatischen Erkrankungen. Petra Otto Rheumatologie, Department Innere Medizin Kantonsspital St. Gallen petra.otto@kssg.

PAH bei Rheumatischen Erkrankungen. Petra Otto Rheumatologie, Department Innere Medizin Kantonsspital St. Gallen petra.otto@kssg. PAH bei Rheumatischen Erkrankungen Petra Otto Rheumatologie, Department Innere Medizin Kantonsspital St. Gallen petra.otto@kssg.ch Arthritiden Kollagenosen Vaskulitiden Sonstiges Prävalenz PAH Systemische

Mehr

Der interessante Fall: Standardchaos?

Der interessante Fall: Standardchaos? AWMF-Arbeitskreis Ärzte und Juristen Tagung 15./16.11.2013 in Bremen Der interessante Fall: Standardchaos? Dr. iur. Volker Hertwig 1 Patientin: 67 Jahre alt Diagnose: Coxathrose rechts Therapie: Hüft-TEP

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

Rheuma und Leber. Herner Lebertag Dr.med.Friedrich Dybowski Praxis für Rheumatologie -Oberarzt Rheumazentrum Ruhrgebiet- Landgrafenstr.

Rheuma und Leber. Herner Lebertag Dr.med.Friedrich Dybowski Praxis für Rheumatologie -Oberarzt Rheumazentrum Ruhrgebiet- Landgrafenstr. Rheuma und Leber Herner Lebertag Dr.med.Friedrich Dybowski Praxis für Rheumatologie -Oberarzt Rheumazentrum Ruhrgebiet- Landgrafenstr.15, Herne Rheumatische Erkankungen Was ist das? Rheuma heisst fliessender

Mehr

Publications Dr. Jan Zeidler June 2015. Full Publications in Peer-Reviewed Journals

Publications Dr. Jan Zeidler June 2015. Full Publications in Peer-Reviewed Journals Publications Dr. Jan Zeidler June 2015 Full Publications in Peer-Reviewed Journals Mennini FS / Marcellusi A / von der Schulenburg JM / Gray A / Levy P / Sciattella P / Soro M / Staffiero G / Zeidler J

Mehr

RHEUMATOIDE ARTHRITIS PATIENTENINFORMATION. MS&D_IDS_Brochure_A5_Rheume Arthritis_2011_1.indd 1 09.02.2012 21:09:31

RHEUMATOIDE ARTHRITIS PATIENTENINFORMATION. MS&D_IDS_Brochure_A5_Rheume Arthritis_2011_1.indd 1 09.02.2012 21:09:31 PATIENTENINFORMATION MS&D_IDS_Brochure_A5_Rheume Arthritis_2011_1.indd 1 09.02.2012 21:09:31 IMPRESSUM IDS Austria Serlesstraße 17-19 A-6040 Innsbruck www.ids-international.info MS&D_IDS_Brochure_A5_Rheume

Mehr

Dies ist eine Überschrift

Dies ist eine Überschrift Über Essen, maximal 25.02.2011 zwei Zeilen Alternative und Ergänzende Medizin Geschäftsführer Kliniken Essen-Mitte AGENDA Darstellung Kliniken Essen-Mitte Medizinische Entwicklung Naturheilkunde an den

Mehr

Unterstützung von Patientenorganisationen 2014

Unterstützung von Patientenorganisationen 2014 Unterstützung von Patientenorganisationen 2014 Die folgende Aufstellung gibt gemäß FSA Kodex Patientenorganisationen 15, Absatz 1 (www.fsarzneimittelindustrie.de) die Projekte wieder, die Pfizer Deutschland

Mehr

Liste möglicher ambulanter Eingriffe

Liste möglicher ambulanter Eingriffe Liste möglicher ambulanter Eingriffe Kategorie : der Eingriff ist ambulant durchzuführen Kategorie : der Eingriff kann wahlweise ambulant oder stationär durchgeführt werden Hinweis: Alle hier aufgeführten

Mehr

Diabetes mellitus The silent killer. Peter Diem Universitätspoliklinik für Endokrinologie, Diabetologie und Klinische Ernährung Inselspital - Bern

Diabetes mellitus The silent killer. Peter Diem Universitätspoliklinik für Endokrinologie, Diabetologie und Klinische Ernährung Inselspital - Bern Diabetes mellitus The silent killer Peter Diem Universitätspoliklinik für Endokrinologie, Diabetologie und Klinische Ernährung Inselspital - Bern Diabetes mellitus und KHK Diabetiker leiden häufig an KHK

Mehr

PRIVÉ. Ganz privat. Universitätsklinik Balgrist

PRIVÉ. Ganz privat. Universitätsklinik Balgrist PRIVÉ Ganz privat Universitätsklinik Balgrist Persönliche Betreuung Einleitung «Balgrist Privé» für gehobene Ansprüche Als privat- oder halbprivatversicherter Patient geniessen Sie in der Universitätsklinik

Mehr

Pneumologisches Repetitorium für Assistenzärzte

Pneumologisches Repetitorium für Assistenzärzte Seminar I Pneumologisches Repetitorium für Assistenzärzte 09.00 13.00 Uhr Prüfungsrelevante Themenpräsentation, Inhalte entsprechend Curriculum Pneumologicum 2005 (Pneumologie 60, Heft 1-4) Assistenzärzte

Mehr

Wir mobilisieren Kräfte KRAFT DER BEWEGUNG: ZURÜCK IN EIN AKTIVES LEBEN

Wir mobilisieren Kräfte KRAFT DER BEWEGUNG: ZURÜCK IN EIN AKTIVES LEBEN Wir mobilisieren Kräfte KRAFT DER BEWEGUNG: ZURÜCK IN EIN AKTIVES LEBEN SICH WIEDER BEWEGEN LERNEN MIT KÖRPER, GEIST UND SEELE. Der Mensch im Mittelpunkt Jeder Schmerz hat seinen Grund. Wir suchen seine

Mehr

Veränderte Indikationsstellung zu operativen Eingriffen in der Rheumaorthopädie?

Veränderte Indikationsstellung zu operativen Eingriffen in der Rheumaorthopädie? 396 WISSENSCHAFT / RESEARCH Übersichtsarbeit / Review S. Sell 1 Veränderte Indikationsstellung zu operativen Eingriffen in der Rheumaorthopädie? Zusammenfassung: Der polyarticuläre Befall der Erkrankung

Mehr

Patienteninformation. MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH

Patienteninformation. MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH Patienteninformation MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH Inhalt Unsere Versorgung auf einen Blick 4 Wissenswertes 6 Standort Schmalkalden 7 Standort Suhl 10 2 3 Germar Oechel Regine Bauer Sehr geehrte

Mehr

Dieses Profil sowie die Zeugnisse/Zertifikate sind anonymisiert, bei Interesse kontaktieren Sie uns gern per E-Mail.

Dieses Profil sowie die Zeugnisse/Zertifikate sind anonymisiert, bei Interesse kontaktieren Sie uns gern per E-Mail. Dieses Profil sowie die Zeugnisse/Zertifikate sind anonymisiert, bei Interesse kontaktieren Sie uns gern per E-Mail. Referenznummer: 30285AA Bewerbungsunterlagen für die Position als: Assistenzarzt für

Mehr

Publications Dr. Jan Zeidler December 2014. Full Publications in Peer-Reviewed Journals

Publications Dr. Jan Zeidler December 2014. Full Publications in Peer-Reviewed Journals Publications Dr. Jan Zeidler December 2014 Full Publications in Peer-Reviewed Journals Neubauer S / Cifaldi M / Mittendorf T / Ganguli A / Wolff M / Zeidler J Biologic TNF inhibiting agents for treatment

Mehr

Stuttgart-Tübingen. Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität

Stuttgart-Tübingen. Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität 20. Klinisch-Radiologisches Symposium Stuttgart-Tübingen Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität Samstag, 25. Oktober 2014 9.00 17.30 Uhr, Schiller-Saal Liederhalle Stuttgart Klinikum Stuttgart

Mehr

Osteoarthritis bedingter Schmerz

Osteoarthritis bedingter Schmerz Osteoarthritis bedingter Schmerz Epidemiologie Osteoarthritis (OA; geläufiger unter dem Begriff Arthrose ) ist die häufigste Gelenkstörung und die Hauptursache für Beschwerden von älteren Erwachsenen.

Mehr

Kongress-Pressestelle DGRh (23. bis 25. September 2009)

Kongress-Pressestelle DGRh (23. bis 25. September 2009) Eröffnungs-Pressekonferenz anlässlich des 37. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) Mittwoch, 23. September 2009, von 12.00 bis 13.00 Uhr Congress-Centrum Ost, Deutz-Mühlheimer-Str.

Mehr

Präparationskurs und Symposium. Klinik für Plastische und Handchirurgie mit Brandverletztenzentrum Klinikum St. Georg ggmbh

Präparationskurs und Symposium. Klinik für Plastische und Handchirurgie mit Brandverletztenzentrum Klinikum St. Georg ggmbh 10 Jahre Leipziger Handchirurgischer Operationskurs Präparationskurs und Symposium 30. Juli bis 1. August 2009 Klinik für Plastische und Handchirurgie mit Brandverletztenzentrum In Zusammenarbeit mit der

Mehr

Reduzieren und Absetzen von Medikamenten wann und wie? Rheumatoide Arthritis und Polymyalgia rheumatica

Reduzieren und Absetzen von Medikamenten wann und wie? Rheumatoide Arthritis und Polymyalgia rheumatica 119. DGIM Kongress 2013 Prof. Dr. Andreas Krause Immanuel Krankenhaus Berlin Klinik für Innere Medizin Abteilung Rheumatologie und Klinische Immunologie www.immanuel.de Wiesbaden, 06.04.2013 Reduzieren

Mehr

A. DMP Diabetes mellitus Typ 1... 1 B. DMP Diabetes mellitus Typ 2... 3 C. DMP KHK... 5 D. DMP Asthma/COPD... 6 E. Erläuterungen...

A. DMP Diabetes mellitus Typ 1... 1 B. DMP Diabetes mellitus Typ 2... 3 C. DMP KHK... 5 D. DMP Asthma/COPD... 6 E. Erläuterungen... A. DMP Diabetes mellitus Typ 1... 1 B. DMP Diabetes mellitus Typ 2... 3 C. DMP KHK... 5 D. DMP Asthma/COPD... 6 E. Erläuterungen... 6 Die Patientenschulungen werden wie folgt vergütet: (UE = Unterrichtseinheit;

Mehr

Phalanx Frakturen. Thomas Mészáros Dr.med. J. Huracek

Phalanx Frakturen. Thomas Mészáros Dr.med. J. Huracek Phalanx Frakturen Thomas Mészáros Dr.med. J. Huracek Inhalt Fraktur Typen Komplikationen Phalanx Distalis Einteilung: Tuft fracture Schaft Fraktur Schräge, quere Longitudinale Artikuläre Fraktur Dorsale

Mehr

Pharmakovigilanz Basics und Beispiele Gemeinsame Fortbildungs- und Informationsveranstaltung von AkdÄ und AMK am 11.07.

Pharmakovigilanz Basics und Beispiele Gemeinsame Fortbildungs- und Informationsveranstaltung von AkdÄ und AMK am 11.07. Pharmakovigilanz Basics und Beispiele Gemeinsame Fortbildungs- und Informationsveranstaltung von AkdÄ und AMK am 11.07.2015 in Berlin Dr. med. Thomas Stammschulte 13. Juli 2015 Interessenkonflikte Referent

Mehr

Dokumentation und Qualitätssicherung in der Arthroskopie mit SFA.dok

Dokumentation und Qualitätssicherung in der Arthroskopie mit SFA.dok Th. Barthel 1, F. Schmitz 2, W. Nebelung 3 1 Orthopädische Klinik, König-Ludwig-Haus, Universität Würzburg 2 Praxisklinik Orthopädie Franziskushospital, Aachen 3 Marienkrankenhaus Düsseldorf-Kaiserswerth

Mehr

Ihre Gesundheit unser Auftrag

Ihre Gesundheit unser Auftrag Ihre Gesundheit unser Auftrag «Zusammenkunft ist ein Anfang; Zusammenhalt ist ein Fortschritt; Zusammenarbeit ist der Erfolg.» Henry Ford Rheinfelden medical Rheinfelden medical Die fünf bedeutenden Rheinfelder

Mehr

Stärkung des Selbstbestimmungsrechts als Korrektiv im Gesundheitswesen?

Stärkung des Selbstbestimmungsrechts als Korrektiv im Gesundheitswesen? Stärkung des Selbstbestimmungsrechts als Korrektiv im Gesundheitswesen? 1 Sibylle Kraus Dipl.- Sozialarbeiterin (FH) Sozialmanagerin Leiterin der sozialen und therapeutischen Dienste Somatik - St. Hedwig

Mehr

Qualitätsbeurteilung an der Schnittstelle zwischen stationärer und ambulanter Versorgung

Qualitätsbeurteilung an der Schnittstelle zwischen stationärer und ambulanter Versorgung Qualitätsbeurteilung an der Schnittstelle zwischen stationärer und ambulanter Versorgung Reinhold Kilian Universität Ulm, Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie II, am Bezirkskrankenhaus Günzburg

Mehr

MOR103 zeigt exzellente Sicherheit und Wirksamkeit in RA-Patienten

MOR103 zeigt exzellente Sicherheit und Wirksamkeit in RA-Patienten MOR103 Phase 1b/2a-Daten in RA MOR103 zeigt exzellente Sicherheit und Wirksamkeit in RA-Patienten Safe Harbour Diese Präsentation enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen. Die tatsächlichen Ergebnisse

Mehr

Praktische Erfahrungen mit der ambulanten Kodierrichtlinie. Dr. med. Uwe Popert

Praktische Erfahrungen mit der ambulanten Kodierrichtlinie. Dr. med. Uwe Popert Praktische Erfahrungen mit der ambulanten Kodierrichtlinie Dr. med. Uwe Popert Kodierrichtlinie SGBV 295 Absatz 3 Satz 2 Stationär = SKR seit 15.11.2000 Ambulant = AKR zum 01.01.2011 Für Kollektiv- und

Mehr

CURRICULUM VITAE. Roger Sergio Thomann. Dr. med. Leitender Arzt Teamleiter Schulter/Ellbogen/Hüfte Orthopädische Klinik Spital Netz Bern Ziegler

CURRICULUM VITAE. Roger Sergio Thomann. Dr. med. Leitender Arzt Teamleiter Schulter/Ellbogen/Hüfte Orthopädische Klinik Spital Netz Bern Ziegler CURRICULUM VITAE Roger Sergio Thomann Dr. med. Leitender Arzt Teamleiter Schulter/Ellbogen/Hüfte Orthopädische Klinik Spital Netz Bern Ziegler 2/10 Fremdsprachen: Italienisch, Französisch, Englisch Studium:

Mehr

ZENTRUM FÜR ALTERSMEDIZIN und Entwicklungsstörungen

ZENTRUM FÜR ALTERSMEDIZIN und Entwicklungsstörungen ZENTRUM FÜR ALTERSMEDIZIN und Entwicklungsstörungen Dr. I. Paikert-Schmid B. Wermuth ärztliche Leitung Pflegedienstleitung Derzeitige Struktur Versorgungsbereich und Spezialangebote kbo-isar-amper-klinikum

Mehr

1 Rheumatoide Arthritis (RA) 1

1 Rheumatoide Arthritis (RA) 1 Rheumatoide Arthritis (RA) Syn.: Chronische Polyarthritis Engl.: rheumatoid arthritis J. Andresen Diagnosekriterien Validierte Diagnosekriterien sind bislang nicht publiziert. Klassifikationskriterien

Mehr

Die Qualität der medizinischen Versorgung von Patienten mit Plasmozytom / Multiplem Myelom

Die Qualität der medizinischen Versorgung von Patienten mit Plasmozytom / Multiplem Myelom Die Qualität der medizinischen Versorgung von Patienten mit Plasmozytom / Multiplem Myelom Ergebnisse einer anonymen, freiwilligen Umfrage der Myelom Kontaktgruppe Schweiz (MKgS) und der Stiftung für Knochenmarkstransplantation

Mehr

Sauerbier M, Krimmer H, Hahn P, Lanz U (1995): Fehler und Gefahren bei der Therapie der skapholunären Bandverletzungen. 36. Symposium DAH in Bremen

Sauerbier M, Krimmer H, Hahn P, Lanz U (1995): Fehler und Gefahren bei der Therapie der skapholunären Bandverletzungen. 36. Symposium DAH in Bremen Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Michael Sauerbier Wissenschaftliche Vorträge: Krimmer H, Hahn P, Frank U, Sauerbier M, Lanz U (1994): Advanced carpal collapse after longstanding scaphoid nonunion (SNAC-Wrist)

Mehr

Publication list Zimmermann R, MD

Publication list Zimmermann R, MD Publication list Zimmermann R, MD Orals: 1. Zimmermann R, Thüroff S, Chaussy C (1998) Global vs. Selective treatment of localized prostate cancer with high intensive focused Ultrasound. Congress of the

Mehr

Das entzündete Gelenk

Das entzündete Gelenk 9. Preußisch-Mecklenburgisches Gelenksymposium Das entzündete Gelenk 4. bis 5. September 2015 Schwielowsee Werder/Havel TED SYSTEM www.gelenk-symposium.de EINLADUNG Liebe Kolleginnen und Kollegen, zu unserem

Mehr

Ersatz von Fingermittelgelenken mit Pyrocarbonprothesen

Ersatz von Fingermittelgelenken mit Pyrocarbonprothesen Originalien Unfallchirurg 2005 108:365 369 DOI 10.1007/s00113-004-0891-y Online publiziert: 20. November 2004 Springer Medizin Verlag 2004 N. Stütz 1, 3 R. Meier 1 H. Krimmer 1, 2 1 Klinik für Handchirurgie,

Mehr

Polymyalgia rheumatica oder nicht? Wann ist eine Temporalisbiopsie sinnvoll? Wie lange sollen Glucocorticoide gegeben werden?

Polymyalgia rheumatica oder nicht? Wann ist eine Temporalisbiopsie sinnvoll? Wie lange sollen Glucocorticoide gegeben werden? + Polymyalgia rheumatica oder nicht? Wann ist eine Temporalisbiopsie sinnvoll? Wie lange sollen Glucocorticoide gegeben werden? Dr. med. Christoph Gorbach Rheumatologie in der Praxis 21. Januar 2015 Klinisches

Mehr

KASUISTIK PTA. S.J. geb. am 14.3.1934. Dr. Stratznig

KASUISTIK PTA. S.J. geb. am 14.3.1934. Dr. Stratznig KASUISTIK PTA S.J. geb. am 14.3.1934 Dr. Stratznig ANAMNESE Patient klagt über Schmerzen beim Gehen am rechten Bein, so dass er immer stehen bleiben muss. Außerdem habe er eine rote Stelle am Nagel der

Mehr

02.06.03/me. Rheumatoide Arthritis/keine Alte-Leute-Krankheit

02.06.03/me. Rheumatoide Arthritis/keine Alte-Leute-Krankheit 02.06.03/me Rheumatoide Arthritis/keine Alte-Leute-Krankheit Von einer Rheumatoiden Arthritis sind etwa 0,8% der Erwachsenenbevölkerung in Deutschland betroffen, (Zink A. 2002). Die Häufigkeit der Rheumatoiden

Mehr

Patienten-individuelle Therapie-Vorschläge

Patienten-individuelle Therapie-Vorschläge BIOMEDICAL SOLUTIONS DIERS theraline body balance - Medizinisch basierte Trainingstherapie posture balance - Haltungskorrigierende Einlagen foot balance - Orthopädische fußkorrigierende Einlagen Patienten-individuelle

Mehr

Fragen und Antworten zur Begutachtung von Behandlungsfehlern durch den MDK

Fragen und Antworten zur Begutachtung von Behandlungsfehlern durch den MDK Fragen und Antworten zur Begutachtung von Behandlungsfehlern durch den MDK Was ist ein Behandlungsfehler? Patientinnen und Patienten haben Anspruch auf eine ärztliche oder zahnärztliche Behandlung, die

Mehr

Der chronische Schmerzpatient und der Schmerzpatient in der Palliativmedizin. Klinik für Palliativmedizin Universitätsklinikum Aachen

Der chronische Schmerzpatient und der Schmerzpatient in der Palliativmedizin. Klinik für Palliativmedizin Universitätsklinikum Aachen Der chronische Schmerzpatient und der Schmerzpatient in der Palliativmedizin Osteoporose, 69-jährige Patientin Anamnese: Pemphigoid bd. Augen, Z. n. 3x Keratoplastik, Steroide seit 1991 Seit 1989 tgl.

Mehr

F 3.1. Comparative responsiveness of four elbow-scoring instruments in patients with Rheumatoid Arthritis

F 3.1. Comparative responsiveness of four elbow-scoring instruments in patients with Rheumatoid Arthritis F 3.1 Comparative responsiveness of four elbow-scoring instruments in patients with Rheumatoid Arthritis Y.A. De Boer 1, J.M.W. Hazes 2, W. P.C.A. Winia 3, R. Brand 4, and P.M. Rozing 1 1 Department of

Mehr

Formen der ärztlichen und sektorenübergreifenden Kooperation Vom Belegarzt bis zum Honorararzt Friedhelm Schmitz

Formen der ärztlichen und sektorenübergreifenden Kooperation Vom Belegarzt bis zum Honorararzt Friedhelm Schmitz Formen der ärztlichen und sektorenübergreifenden Kooperation Vom Belegarzt bis zum Honorararzt Friedhelm Schmitz Praxisklinik Orthopädie Franziskushospital Aachen Ärztliche Kooperationen AGA / BVASK Wien

Mehr