EXTRA. Die Besten der Besten Deutschlands großer Fondspreis vom Analysehaus Lipper präsentiert von DAS INVESTMENT

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "EXTRA. Die Besten der Besten Deutschlands großer Fondspreis vom Analysehaus Lipper präsentiert von DAS INVESTMENT"

Transkript

1 EXTRA Die Besten der Besten Deutschlands großer Fondspreis vom Analysehaus Lipper präsentiert von DAS INVESTMENT DWS die deutsche Nummer 1 holt die meisten Auszeichnungen Blackrock Doppelerfolg mit Group Awards LBBW Asset Management die Dividenden-Pioniere Hauck & Aufhäuser der Wandelanleihen-Spezialist Franklin Templeton Sieger bei globalen Anleihenfonds Hansainvest die Hanseaten der Fondsbranche

2 DAS INVESTMENT EXTRA 1 Lipper Fund Awards EDITORIAL / INHALT / IMPRESSUM 3 Lorbeeren für die Besten FOTO: KIRSTEN NIJHOF Markus Deselaers, Chefredakteur DAS INVESTMENT Immer im Frühjahr wird es ernst für die Fondsbranche: Dann ermittelt die Analysegesellschaft Lipper die Top-Produkte und -Gesellschaften des Jahres. 1 ist DAS INVESTMENT zum fünften Mal als Kooperationspartner mit dabei. Gemeinsam mit Lipper und sechs Siegern geben wir Ihnen mit diesem DAS INVESTMENT EXTRA einen Überblick über die besten Fonds und Fondshäuser. Im Interview ab Seite 4 erläutert Lipper-Deutschland-Chef Detlef Glow, inwiefern Laufzeiten, Performance- und Risikobetrachtungen zu den Bewertungen führten. Die feierliche Übergabe der Lipper-Auszeichnungen fand Anfang März im Frankfurter Hilton Hotel statt Eindrücke von der Verleihung und der anschließenden Party finden Sie auf Seite 18. Last, but not least: Die vollständige Liste der Preisträger, weitere Hintergründe zu den in dieser Sonderausgabe porträtierten Gesellschaften und noch mehr Bilder von der Preisverleihung finden Sie unter IMAGE COPYRIGHT: CORBIS ERSTKLASSIGE INFORMATIONEN. FÜR JEDERMANN. Thomson Reuters 1. All rights reserved Treffen Sie intelligente Investmententscheidungen durch den Zugriff auf das gleiche, qualitativ hochwertige und unabhängige Research, das auch die weltweit führenden Vermögensverwalter nutzen. Lipper Fondsinformationen, Analysen und Kommentare versorgen institutionelle Anleger, Finanzberater und unabhängige Investoren mit den aktuellsten und umfassendsten Daten und Werkzeugen in der Fondsindustrie. Lipper Leaders Ratings, Lipper Research, Lipper Performance Daten und Lipper Fund Awards basieren auf mehr als drei Jahrzehnten Erfahrung in der Fondsanalyse und werden unterstützt durch die Ressourcen und das Wissen von Thomson Reuters. Besuchen Sie Impressum Fonds & Friends Verlagsgesellschaft mbh, Goldbekplatz 3 5, 2233 Hamburg Telefon: +49 (4) , Telefax: +49 (4) , Peter Ehlers, Gerd Bennewirtz Markus Deselaers Imke Lessentin Claudia Lindenberg, Astrid Lipsky, Christopher Nachtweh, Andreas Scholz Claudia Kampeter Hemme Konzept&Design, Hamburg Dierichs Druck + Media GmbH & Co KG, Kassel Fotolia Diese DAS INVESTMENT-Sonderveröffentlichung ist eine kostenlose Verlagsbeilage des Magazins DAS INVESTMENT April 1. Den Artikeln, Empfehlungen und Tabellen liegen Informationen zugrunde, die die Redaktion für verlässlich hält. Die Garantie für die Richtigkeit kann die Redaktion nicht übernehmen. Diese Broschüre dient der Information und ist keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Geldanlagen. 1 für alle Beiträge und Statistiken bei der Fonds & Friends Verlagsgesellschaft mbh. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Aufnahme in Online-Dienste und Internet sowie Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD, DVD etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung des Verlags. Stefan Bresslauer, Thomson- Reuters-Chef Deutschland, bei der Verleihung der Lipper Awards 1. Gespannte Aufmerksamkeit Auditorium bei der Lipper-Preisverleihung im Frankfurter Hilton Hotel. Seite 18 FOTOS: MANRED KÖTTER Inhalt Interview: Deutschland-Chef Detlef Glow über die Lipper Fund Awards Die Preis-Meister: Deutschlands größte Fondsgesellschaft DWS holt die meisten Auszeichnungen Doppelerfolg: Blackrock punktet mit zwei Lipper Group Awards Schwäbische Wertarbeit: LBBW Asset Management für aktiven Investmentansatz geadelt Mit Sahnehäubchen: Hauck & Aufhäuser Asset Management ist Experte für Wandelanleihen Total global: Franklin Templeton gewinnt Lipper Award bei globalen Anleihefonds Die Hanseaten: Hansainvest setzt auf Tradition und Innovation Ein Platz für Sieger: Eindrücke und Schnappschüsse von der Verleihung der Lipper Fund Awards

3 4 DAS INVESTMENT EXTRA 1 Lipper Fund Awards INTERVIEW 5 Den Markt im Blick Detlef Glow, Deutschland-Chef von Lipper, über die Methode, wie seine Analysegesellschaft Fonds und Fondsgesellschaften durchleuchtet DAS INVESTMENT: Wie viele Fonds haben Sie für die Lipper Fund Awards 1 analysiert? Detlef Glow: Unsere Datenbank von in Deutschland zum Vertrieb zugelassenen Produkten umfasst mittlerweile 22. Fonds dazu zählen auch die die abgewandelten Varianten, also etwa Dollarund Euro-Tranchen. Damit haben wir den gesamten Markt im Blick. Für unsere Auswertung betrachten wir Aktien- und Rentenfonds sowie Mischfonds, die seit mindestens drei Jahren am Markt sind. Um die Bilanz jedes Fonds in puncto Performance und eingegangenes Risiko zu beurteilen, nehmen sich unsere Analysten jeweils zum Ende des Kalenderjahrs drei verschiedene Zeitabschnitte vor, anhand derer sie die Fonds bewerten. Welche Laufzeiten legen Sie für Ihre Auswertung zugrunde? Glow: Jeweils drei, fünf und zehn Jahre. Diese Zeiträume werden dann weiter unterteilt. Wir betrachten zum Beispiel für den Dreijahreszeitraum die kompletten 36 Monate, dann zweimal 18 Monate, dreimal sechs Monate und so weiter bis zu den 36 einzelnen Monaten. Das ergibt allein 66 Unterzeiträume. Die ermittelten Werte werden dann der durchschnittlichen Performance ihrer Vergleichskategorie gegenübergestellt. Das heißt, dass wir nicht die absolute Performance bewerten, sondern jeweils den Mehrertrag, den ein Fonds gegenüber seiner Peergroup erreichen konnte. So fließt voll mit ein, wie dern auch in negativen Marktphasen behaupten kann. Wir bezeichnen unser Ergebnis als den konsistenten Ertrag, den ein Fonds erwirtschaftet. Wie viele einzelne Datensätze spuckt der Lipper-Rechner für Ihre Gesamtbilanz aus? Glow: Diesmal waren etwa 2,6 Millionen. Die ermittelten Datensätze liefern die Grundlage für die einzelnen Kategorien, in denen wir die Preise verleihen. Für den Dreijahreszeitraum vergeben wir in 35 Unterkategorien, in denen mindestens zehn Fonds Die Rating-Experten Lipper, eine Tochter des Nachrichtendienstes Reuters und Anbieter von Fondsinformationen und -analysetools, untersucht regelmäßig über 13. Fonds aus 45 Ländern mit einem Gesamtvolumen von über 7,5 Billionen Euro. In 21 Ländern verleiht die Analysegesellschaft jährlich die Lipper Fund Awards. In Deutschland begleitet DAS INVESTMENT zum fünften Mal die Preisverleihung. Reuters wurde 185 von Paul Julius Reuters in Aachen als Brieftaubendienst für Nachrichten gegründet. Nach der Übersiedelung nach Großbritannien übermittelte Reuters Börsenkurse zwischen London und Paris. Die Reuters Group war bis zur Übernahme durch die kanadische Thomson-Gruppe im Jahr 8 die größte internationale Nachrichtenagentur. Heute firmiert der Konzern unter dem Namen Thomson Reuters mit Hauptsitz in New York. Lipper Awards aus. Die von uns gewählten Unterkategorien sind zum Beispiel Länder und Regionen wie Europa- oder Deutschland-Aktienfonds oder Branchenfonds etwa in den Sparten Biotech oder Informationstechnologie. Sie verleihen zusätzlich Zertifikate für Fondsprodukte. Glow: Ja, das geschieht in weiteren 38 Kategorien für die Top-Produkte bei der Fünfund Zehnjahresbetrachtung, in denen wir die jeweiligen Sieger bestimmen. Dabei gilt ebenfalls unsere Aufteilung in Aktien-, Rentenund Mischfonds. Diese Unterteilung legen wir konsequent auch bei den Group Awards für die erfolgreichsten Fondsgesellschaften zugrunde, wobei wir dort zusätzlich zwischen großen und kleinen Häusern unterscheiden. Wo ziehen Sie die Grenze zwischen großen und kleinen Investmentfondsgesellschaften? Glow: Die Unterscheidung bei den Group Awards haben wir in diesem Jahr bei einem verwalteten Fondsvermögen in Höhe von 11 Millarden Dollar getroffen, was etwa 8,1 Milliarden Euro entspricht. Wer darüber lag, galt für uns als große Gesellschaft, wer darunter lag, als kleine. Zusätzlich zu den sechs Assetklassen-Siegern bei den besten großen und kleinen Gesellschaften prämieren wir im Übrigen die Gesamtsieger der besten großen und kleinen Anbieter. Setzen Sie eine gewisse Mindestzahl von Fonds voraus, damit eine Fondsgesellschaft bei den Group Awards dabei sein kann? Glow: Ja. Die großen Teilnehmer müssen mindestens fünf Aktien- und Rentenfonds sowie drei Mischfonds aufgelegt haben. Bei den kleineren Gesellschaften sind jeweils drei Fonds in den drei Assetklassen Voraussetzung. Und wir sehen noch eine weitere Einschränkung vor: Es müssen jeweils mindestens drei Gesellschaften um den Gruppen-Award im Wettstreit dabei sein, damit wir einen Group Award ausloben können. Mehr zum Thema Alle Ergebnisse der Lipper Fund Awards 1 und einen Bericht von der Verleihung finden Sie auch unter und unter sich ein Fonds nicht nur in positiven, son- gegeneinander antreten, unsere

4 6 DAS INVESTMENT EXTRA 1 Lipper Fund Awards DWS 7 Die Zeit der Hochfrequenzinnovation ist vorbei, lautet die Ansage von Ingo Gefeke, der das weltweite Vertrieb- und Produktmanagement bei der DWS leitet. Nur noch klar definierte Produktbedürfnisse will die Fondgesellschaft künftig bedienen. Trendfonds, Schwellenländerfonds und Altersvorsorgeprodukte nennt Gefeke als Beispiele. Klare Lösungen für klare Probleme sollen es sein. Gefekes Ansage knüpft nahtlos an das an, was die DWS bereits im abgeschlossenen Geschäftsjahr konsequent durchgezogen hat: Klaus Kaldemorgen, Sprecher der DWS-Geschäftsführung Flops wie einige 13/3-Aktienfonds flogen nach nur kurzer Zeit wieder aus der Produktpalette. Eine ganze Reihe Fonds wurde entweder mit anderen ähnlichen Fonds verschmolzen oder sogar geschlossen. Lediglich gut neue Produkte kamen dagegen hinzu. Und trotzdem ist die DWS mit rund 18 Milliarden Euro Deutschlands größte Publikumsfondsgesellschaft. Nicht zuletzt lag das auch an den knapp 6 Milliarden Euro, die 9 in DWS-Aktienfonds flossen. An Qualität mangelt es jedenfalls nicht. Bei den diesjährigen Lipper-Awards sahnte die DWS in diesem Jahr satte 13 Preise ab. Kein Konkurrent hat mehr. Darunter war auch der Award für die nicht gerade unbedeutende Kategorie Bester deutscher Aktien- Die Preis- Meister DWS Deutschland WKN: Fondsmanager: Tim Albrecht Auflage:. Oktober 1993 Volumen: 898 Millionen Euro ,4% DWS Deutschland Durchschnitt deutsche Aktienfonds 29,1% Dezember Dezember 9 Deutschlands größte Fondsgesellschaft hat die Fondspalette entrümpelt, sich neu geordnet und bei den Lipper Fund Awards die meisten Preise abgeräumt. Jetzt hat sie ein wichtiges neues Ziel im Auge Ingo Gefeke, Leiter Vertrieb und Produktmanagement weltweit DWS Top 5 Asien WKN: Auflage: 29. April 1996 Fondsmanager: Thomas Gerhardt Volumen: 2, Milliarden Euro ,4% 6 4 DWS Top 5 Asien 26,3% - Durchschnitt Aktienfonds Asien-Pazifik Dezember Dezember 9 fonds, den Fondsmanager Tim Albrecht mit seinem DWS Deutschland gleich zweimal im Drei- und Fünf-Jahres-Vergleich abräumte. Kein Einzelfall: Laut einer Studie der Analysegesellschaft FWW schnitten fast zwei von drei DWS-Aktienfonds in den vergangenen zehn Jahren besser ab als ihre Benchmark. Als einen wichtigen Schritt in die Zukunft betrachtet man bei DWS den nach Asien. Nach derzeitigen Prognosen wird das Publikumsfondsvolumen in China in weniger als zehn Jahren das in Deutschland überflügeln, meint Gefeke hierzu. Ab in die Mitte Um sich rechtzeitig in den Finanzzentren der Mitte zu etablieren, arbeitet DWS inzwischen eng mit dem lokalen Vermögensverwalter Harvest (deutsch: Ernte) zusammen. Mit einem verwalteten Vermögen von umgerechnet Milliarden Euro ist Harvest der drittgrößte Vermögensverwalter Chinas und die DWS ist zu 3 Prozent beteiligt. Dass der DWS Invest Chinese Equities bei den Lipper Awards zum besten China-Fonds über drei Jahre gekürt wurde, ist bereits mit der Verdienst der Chinesen. Sie managen den Fonds zwar erst seit Herbst 9 offiziell. Als sogenannter Subadviser waren sie aber schon zuvor mit für den Fonds verantwortlich. Ebenfalls in Richtung Sonnenaufgang zieht es den Aktienfonds Top 5 Asien mit Fondsmanager Thomas Gerhardt im Führungshaus. Er wählt aus den Märkten in ganz Asien und der Pazifik-Region also inklusive Japan, Australien und Neuseeland die 5 interessantesten Aktien aus. Das hat er so erfolgreich gemacht, dass Lipper seinen Fonds zum besten Asien-Pazifik-Aktienfonds über fünf und zehn Jahre gewählt hat. Fortsetzung wird wohl folgen. Denn der DWS-Zug in Richtung Osten hat definitiv Fahrt aufgenommen.

5 8 DAS INVESTMENT EXTRA 1 Lipper Fund Awards BLACKROCK 9 9 Fusion mit Barclays Global Investors (inklusive ishares) 3.35 Rasantes Wachstum Wie Larry Fink in 22 Jahren die größte Fondsgesellschaft der Welt formte, ist schwer rekordverdächtig Blackrock Global Allocation Fund Ausgewogene dollarnotierte Mischfonds global 27,4% 4,% Dezember Dezember 9 Blackrock Global Allocation Fund WKN: Auflage: Januar 1997 Fondsmanager: Dennis Stattman Volumen: 14,2 Milliarden Dollar (etwa 1,4 Milliarden Euro) quartiert, expandierte und fusionierte Fink das Unternehmen zu dem heutigen Investment-Schwergewicht mit mehr als 8.5 Mitarbeitern in 24 Ländern. Wohl einer der wichtigsten Meilensteine war die Vereinigung mit Merrill Lynch Investment Managers, der Fondssparte des US-Bankhauses Merrill Lynch, im Jahr 6. Seinerzeit stieß ein Großteil des Fondsgeschäfts zum Konzern, das Blackrock in Deutschland Das Team in Frankfurt: Kai Volkmann (links) leitet den Vertrieb der Publikumsfonds in Deutschland, Andrej Brodnik verantwortet das Retail-Geschäft in Deutschland, Österreich und Osteuropa betreibt. Die Fusion aus dem Jahr 9 steht mit einem verwalteten Vermögen von Hinzu kamen zwei Flaggschiffe, die heu- längst in den Geschichtsbüchern. Wie im 3,35 Billionen Dollar. Mehr als das deut- te zu den wichtigsten Blackrock-Aus- Sommer vereinbart, schlossen sich die sche Bruttoinlandsprodukt 9. hängeschildern gehören: das Rohstoff- Investment-Unternehmen Blackrock und team um den Minenaktienspezialisten Barclays Global Investors am 1. Dezember Vom Einraum-Büro in die ganze Welt Evy Hambro und das Asset-Allocation- zusammen. Der auf aktiv gemanagte Fonds spezialisierte Manager Blackrock übernahm damit auch die weltgrößte Keine schlechte Leistung für eine Firma, deren Gründer Larry Fink nur 21 Jahre zuvor noch unter dem Label Blackstone Team um Dennis Stattman. Allein die Luxemburger Versionen des World Gold Fund, World Mining Fund und des Glo Marke für börsennotierte Indexfonds Financial Management den ersten Fonds bal Allocation Fund (siehe Chart) brin- (ETFs), ishares. Allein die ishares-mitgift lag bei einer satten halben Billionen Dol- an den Start brachte. Er enthielt Mortgage Backed Securities, also durch Hypo- gen es zusammen auf ein Volumen von 35 Milliarden Dollar lar Vermögen. thekenkredite besicherte Anleihen. Das Der Lohn: In diesem Jahr nimmt Black- Die Kombination aus aktiven und passiven Investmentprodukten ist unübertroffen, schwärmte Blackrock-Gründer und Vorstand Laurence Larry Fink. So entstand der weltgrößte Investmentkonzern Volumen lag bei 1 Millionen Dollar. Es folgten strategische Schachzüge, die aus dem Stein jenen Felsen werden ließen, der Blackrock heute ist. Damals noch in einem New Yorker Einraum-Büro ein- rock gleich zwei Lipper Group Awards entgegen. Einen als bester großer Anbieter von Mischfonds Stattmans Revier und einen als beste große Fondsgesellschaft überhaupt. 6 Fusion mit Merrill Lynch Investment Managers Verwaltetes Vermögen in Milliarden Dollar 1988 Larry Fink gründet Blackstone Financial Management 1992 Umbenennung in Blackrock Börsengang QUELLE: BLACKROCK

6 1 DAS INVESTMENT EXTRA 1 Lipper Fund Awards LBBW ASSET MANAGEMENT 11 Schwäbische Wertarbeit Top-Produkte in allen Anlageklassen: Lipper zeichnet LBBW Asset Management sowohl für Aktien- als auch für Rentenfonds aus und belohnt damit einen aktiven Investmentansatz Berndt Maisch, Manager LBBW Dividenden Strategie Euroland Thomas Rademacher Manager des BWI-Rent D Andreas Helmrich Manager des BWI-Rent D LBBW Dividenden Strategie Euroland und BWI-Rent D die beiden zum wiederholten Mal von Lipper ausgezeichneten Fonds von LBBW Asset Management zeigen: Die Fondstochter der Landesbank Baden-Württemberg hat ihre Stärken in nicht nur einem Segment der Kapitalmärkte. Mit 35 Fonds für Privatanleger und etwa dreimal so vielen Produkten für institutionelle Anleger deckt das Haus alle wichtigen Anlageklassen ab ohne dabei allerdings auf indexnahe Standardprodukte zu setzen. Bei der Fertigung unserer Fonds verfolgen wir ein klares Prinzip: Feinarbeit statt Massenware, erklärt Michael Trauth, Leiter des Fondsmanagements bei der LBBW Asset Management: Wir konzentrieren uns auf unsere Kernkompetenzen europäische Zinsprodukte mit einem Schwerpunkt auf Unternehmensanleihen, europäische Aktienprodukte mit primär valueorientierten Investmentstilen, innovative Anlagestrategien im Rohstoffsektor sowie nachhaltige Investmentansätze für Aktienund Zinsmärkte. Kontinuität zählt dabei zu den großen Stärken der Gesellschaft. Trauth: Die meisten unserer Fondsmanager und Analysten arbeiten seit vielen Jahren bei der LBBW Asset Management. Alle Strategien, die die Manager in Publikumsfonds anbieten, haben zudem ihren Test bei institutionellen Kunden bereits bestanden. Eines der besten Beispiele für die Kontinuität ist der LBBW Dividenden Strategie Euroland, bei der LBBW kurz DSE genannt: Er war bei Auflegung 1999 einer der ersten Fonds, bei dem das Thema Dividende im Vordergrund stand lange bevor Dividendenstrategien in den Fokus rückten. Dividenden-Pionier Berndt Maisch Bereits seit ist Berndt Maisch für den Fonds verantwortlich. Er hat den DSE schon erfolgreich durch die Internet-Blase gesteuert und auch andere Krisen souverän gemeistert. Auf Lipper-Auszeichnungen hat er daher seit Jahren ein Abonnement: 4 und 5 wurde der DSE Fonds des Jahres, und in jedem der folgenden Jahre gab es Auszeichnungen in der Kategorie Aktienfonds Euroland. So auch bei den diesjährigen Awards, bei denen der Fonds zum besten Produkt der Kategorie über zehn Jahre gekürt wurde. Langfristig gesehen bringen Dividendenzahlungen etwa 4 bis 5 Prozent vom Gesamtertrag einer Aktie, erklärt Maisch. Konsequent setzt der Wirtschaftsmathematiker daher auf Aktien von Unternehmen, die kontinuierlich hohe Ausschüttungen leisten. Maisch: Mit Blick auf das aktuelle Marktumfeld sollten Dividenden- LBBW Dividenden Strategie Euroland Ausgezeichnet über zehn Jahre: Der Euroland-Aktienfonds der LBBW AM war einer der ersten Aktienfonds mit Dividendenstrategie. Langfristig hat sie sich bewährt 14 LBBW Dividenden 1 Strategie Euroland 1 Durchschnitt Fonds 8 Aktien Euroland 6 49,4% ,7% Dezember Dezember 9 werte auch in den kommenden Jahren zu den Gewinnern gehören. Nur auf die Dividendenrendite zu schauen reicht dabei in den Augen des Fondsmanagers aber nicht. Er analysiert mit seinem Analystenteam die Bilanzen und die Ertragssituation der Unternehmen. Denn nicht jedes Unternehmen, das einmal eine hohe Dividende gezahlt hat, wird das Jahr für Jahr wiederholen. Das hat sich gerade bei Banken und Versicherungen gezeigt. Maisch bevorzugt daher Aktien aus Sektoren mit geringer zyklischer Abhängigkeit wie Telekom-, Konsum-, Energieund Chemiewerte. Sie lassen nachhaltig BWI-Rent D Ausgezeichnet über drei und fünf Jahre: Der Euroland-Rentenfonds der LBBW AM überzeugt vor allem durch seine große Flexibilität BWI-Rent D Durchschnitt Rentenfonds Euro attraktive Ausschüttungen erwarten, so der Fondsmanager. Ein Paradebeispiel ist BASF, im Portfolio des DSE mit 4,3 Prozent vertreten: Der Chemieriese hat in den vergangenen zehn Jahren die Dividende stets konstant gehalten oder erhöht. Durch seine fundamental geprägte Titelauswahl setzt sich Maisch deutlich von Produkten ab, die einzig Dividenden-Kennzahlen zum Kriterium machen. Als reaktionsschneller Dividendenfonds haben wir einen klaren Vorteil gegenüber statischen Dividendenindizes, erläutert Maisch. 26,8% 8,8% Dezember Dezember 9 LBBW-AM-Fonds: Seit Jahren auf Lipper-Auszeichnungen abonniert Auch Andreas Helmrich und Thomas Rademacher sind reaktionsschnell und genießen die Freiheit, sich nicht starr an einer Benchmark ausrichten zu müssen. Mit ihrem BWI-Rent D können sie sowohl auf Staatsanleihen als auch auf Pfandbriefe und Firmenanleihen setzen und frei zwischen den Anleiheklassen hin- und herschichten. Die große Freiheit hat sich gerade 9 ausgezahlt: Ab Herbst 8 haben die Manager einen großen Teil des Portfolios von Staatsanleihen und Pfandbriefen in Unternehmensanleihen umgeschichtet. Die waren im Zuge der Finanzkrise unter extremen Druck geraten und boten eine fast einmalige Investmentchance. Flexibel in die Rentenmärkte Doch auch sonst nutzt das Fondsmanagement Zeiten wirtschaftlicher Erholung, um mit Unternehmensanleihen Zusatzerträge zu erwirtschaften. In Abschwungphasen dagegen setzen Helmrich und Rademacher auf den sicheren Hafen erstklassiger Staatsanleihen. Mit Erfolg: Zum zweiten Mal in Folge hat Lipper den BWI- Rent D als besten Euro-Rentenfonds über drei und fünf Jahre ausgezeichnet.

7 12 DAS INVESTMENT EXTRA 1 Lipper Fund Awards H&A LUX WANDELANLEIHEN FONDS 13 Anleihen mit Sahnehäubchen Die Sicherheit einer Anleihe und die Chance von Aktien Wandelanleihen vereinen beides mit beeindruckenden Resultaten Wandelanleihen erinnern verblüffend an Garantiezertifikate: Sie sind in erster Linie fest verzinsliche Schuldverschreibungen, bei denen der Emittent verspricht, zu einem bestimmten Ablaufdatum einen Nominalbetrag zurückzuzahlen. Hinzu kommt das Recht, dass der Anleger die Anleihe gegen eine vorher festgelegte Anzahl Aktien des Unternehmens tauschen darf, sie also zu wandeln. Er kann die Aktien-Performance auf Wunsch mitnehmen. Wandelanleihen gehören noch immer zu den Nischenthemen. Nicht einmal ein Prozent der in Deutschland zugelassenen Fonds ist hier aktiv. Mehr Chance als Risiko Zu Unrecht: Wandelanleihen bewegen sich nach oben zu zwei Dritteln mit den Aktienkursen mit, nach unten nur zu einem Drittel, sagt Claus Weber, Manager des H&A Lux Wandelanleihen Fonds und Geschäftsführer von Hauck & Aufhäuser Asset Management. Damit zeige die Anlageklasse jenes asymmetrische Chance- Risiko-Verhalten, das sich viele Investoren wünschen. Erst Maschine, dann Mensch Weber selbst befasst sich seit 1998 mit Wandelanleihen. Sein H&A-Fonds wurde am 26. Oktober 9 fünf Jahre alt. Prompt ehrte ihn das Analysehaus Lipper als besten von insgesamt 27 Wandelanleihenfonds über fünf Jahre bis Ende 9. 27,9 Prozent Gewinn erreichte er in dieser Zeit, die Konkurrenz kam im Schnitt auf lediglich 22,8 Prozent. Turbulenzen gab es während der Finanzkrise 8. Das lag jedoch weniger an der Qualität der Anleihen als am Markt: Niemand wollte handeln, also gab es auch keine Kurse. Grundlage für Webers Portfolio sind die Mitglieder aus dem Europa-Index Stoxx 6. Er jagt die Unternehmensdaten durch den Computer und erstellt pro Aktie zehn Kennzahlen, nach denen er die Kandidaten sortiert. Dazu gehören Informationen über Gewinnsituation, Finanzstärke, Umsatz, Bewertung. Anschließend prüft Weber persönlich, ob die Unternehmen seinen Qualitätsansprüchen genügen, ob es überhaupt Wandelanleihen gibt und wie diese bewertet sind. Im finalen Schritt konstruiert Weber das Portfolio, sodass keine Klumpen entstehen und das Gesamtrisiko und vor allem die Sensibilität gegenüber dem Aktienmarkt seinen Ansprüchen genügen. Weber: Der Fonds soll sich maximal halb so stark bewegen wie ein Aktienportfolio. Die Freiheit nehm ich mir Eine offizielle Benchmark hat Weber zwar, nur beachtet er sie kaum. Ich weiß, wie sie aussieht, will sie aber nicht abbilden. Wir verstehen uns als aktive Manager, sagt der Experte. Was den Fonds ebenfalls von der Benchmark löst, sind die kleinen Freiheiten, die Weber genießt. So darf er in geringem Umfang auch Aktien oder normale Anleihen kaufen. Zudem konzentriert er sich zwar auf Europa, kann aber genauso gut auch unbegrenzt weltweite Papiere hinzunehmen. Der Fremdwährungsanteil darf jedoch zu keiner Zeit mehr als 1 Prozent des Portfolios ausmachen. DAS INVESTMENT: Wandelanleihen bewegen sich nach oben zu etwa zwei Dritteln mit Aktien mit, nach unten aber nur zu einem Drittel. Davon dürften viele Investoren träumen. Warum ist die Anlageklasse trotzdem noch nicht sehr verbreitet? Claus Weber: Viele Investoren trennen noch immer sehr genau zwischen Anleihen und Aktien. Da passen Wandelanleihen als Mischform nicht so richtig ins Universum. Einige Investoren haben wir aber schon überzeugt. DAS INVESTMENT: Hauck & Aufhäuser Asset Management betreut 6,2 Milliarden Euro in Publikums- und Spezialfonds. Das ist noch nicht allzu viel. Wir stehen noch am Anfang unserer Entwicklung Claus Weber, Manager des H&A Lux Wandelanleihen Fonds und Geschäftsführer von Hauck & Aufhäuser Asset Management, im Gespräch mit DAS INVESTMENT Weber: Wir sind eine vier Jahre alte Fonds-Boutique und stehen somit noch am Anfang unserer Entwicklung. In den kommenden Jahren wollen wir verstärkt an die Öffentlichkeit treten, um zu wachsen. DAS INVESTMENT: Gab s keine Starthilfe von Ihrer Mutterbank Hauck & Aufhäuser? Weber: Wenn es um den Vertrieb geht, nein. Die Bank achtet streng darauf, ihre Kunden unabhängig zu beraten, und empfiehlt daher die Fonds aus dem eigenen Haus nicht aktiv. Wir vermarkten unsere Fonds auf dem freien Vertriebsmarkt. DAS INVESTMENT: Ihr H&A Lux Wandelanleihen Fonds ist derzeit rund 1 Millionen Euro schwer. Wie groß darf ein Fonds in so einem Nischensegment werden? Weber: Da ist noch ausreichend Luft. Der globale Wandelanleihenmarkt hat aktuell ein Volumen von 564 Milliarden Dollar, etwa 415 Milliarden Euro. Wir sehen hier noch Wachstumspotenzial und können dreistellige Millionenbeträge ohne Weiteres managen. Hauck & Aufhäuser in Zahlen Die Privatbank Gegründet 1796 (Georg Hauck & Sohn Bankiers) und 187 (Bankhaus H. Aufhäuser) Fusioniert am 1. Januar 1998 zu Hauck & Aufhäuser Hauptsitze in Frankfurt am Main und München rund 6. Kunden rund 6 Mitarbeiter Bilanzsumme 3 Milliarden Euro Der Asset Manager 6,2 Milliarden Euro in Publikums- und Spezialfonds 24 Mitarbeiter davon 3 im Rententeam Hauptsitz in München H&A Lux Wandelanleihen Fonds WKN: AB 65V Auflage: 26. Oktober 4 Fondsmanager: Claus Weber Volumen: rund 1 Millionen Euro ,9% 22,8% -1 H&A Lux Wandelanleihen Fonds Vergleichsgruppe globale Wandelanleihen Dezember Dezember 9 Krise gemeistert Der H&A Lux Wandelanleihen Fonds liegt in der Fünf-Jahres-Betrachtung vor seiner Vergleichsgruppe. Die Finanzkrise ist abgehakt: Lohn ist ein Lipper-Award als bester globaler Wandelanleihenfonds.

8 14 DAS INVESTMENT EXTRA 1 Lipper Fund Awards TEMPLETON GLOBAL BOND FUND 15 Total global Obwohl die meisten Anleihemanager 1 mit einer Flaute am Rentenmarkt rechnen, ist Michael Hasenstab optimistisch: Viele Rentenmanager konzentrieren sich nur auf US-Staatsanleihen, Bundesanleihen und wenige weitere Industriestaaten. Wer sich aber die Peripherie ansieht, dem bieten sich auch 1 gute Chancen, so der promovierte Volkswirt. Seit Juli 1995 arbeitet er für Franklin Templeton und seit August 1 managt er den Templeton Global Bond Fund. Mit Peripherie meint Hasenstab die Schwellenländer. Dass deren Anleihen riskant sind, hält er für überholt. Der Internationale Währungsfonds schätzt, dass die G7- Staaten bald auf einem Schuldenberg sitzen, der über 1 Prozent ihres Bruttoinlandsproduktes entspricht. Bei den aufstrebenden G-Ländern indes wird das Verhältnis bei 4 Prozent liegen. Das spreche klar für die Emerging Markets. Kein Wunder also, dass er am liebsten Anleihen fernab der Mainstream-Märkte Europa, USA und Japan kauft. Dort gebe es einfach die besseren Möglichkeiten, die gängigen Benchmarks zu schlagen, so der Fondsmanager. Seine größten Länder- Templeton Global Bond Fund WKN: Auflegung: 28. Februar 1991 Ertragsverwendung mtl. ausschüttend Fondsmanager: Michael Hasenstab, seit 1 Fondswährung: US-Dollar Fondsvermögen: 16,7 Mrd.-US-Dollar Anzahl der Titel: 164 Performance: 8: 12, Prozent 9: 16,1 Prozent Seit Auflegung: 289,53 Prozent Der Templeton Global Bond Fund ist vom Analysehaus Lipper zum besten internationalen Rentenfonds über drei Jahre gekürt worden. Manager Michael Hasenstab holte viermal so viel aus seinem Anlageuniversum heraus wie die Konkurrenz Enorme 22,4 Prozentpunkte liegt Michael Hasenstab mit dem Templeton Global Bond vor seiner Vergleichskategorie. 35 Templeton Global Bond 3,% 3 Globale Rentenfonds ,6 % Dezember Dezember 9 positionen sind derzeit Südkorea (18,32 Prozent am Portfolio), Australien (1,27 Prozent) und Schweden (7,76 Prozent). Hasenstab: In Südkorea kann man mit zweijährigen Anleihen 4,5 Prozent im Jahr verdienen. Grundsätzlich darf er losgelöst von einer Benchmark Staatsanleihen aus der ganzen Welt kaufen. Im Schnitt haben die Papiere in Hasenstabs Portfolio ein A-Rating (gute Schuldner). Bei seiner Arbeit stützt er sich auf die volkswirtschaftlichen Analysen des Templeton-Teams: Zahlenwerke über Zinsniveaus, Bruttoinlandsprodukte, Inflationen und Zahlungsströme auf der ganzen Welt. Hasenstab kann dabei auf eine große Bandbreite an Anlageexperten zurückgreifen: Wir haben eine sehr facettenreiche Truppe. Unsere Rentenanalysten sind über den gesamten Globus verteilt: von unserem kalifornischen Hauptsitz San Mateo über Europa, China, Indien, Korea, Brasilien bis Dubai. Über 1 Anlageexperten weltweit liefern ihm das Material für seine Anlageentscheidungen. Währungsgewinne gesucht Dabei setzt Hasenstab nicht nur auf Zinsen und Kursgewinne als Performance- Quelle: Wer auf den internationalen Rentenmärkten unterwegs ist, sollte auch auf die Wechselkursentwicklungen achten, so der Fondsmanager. Wir prüfen bei jedem Land, in das wir investieren, ob dessen Anleihen oder dessen Währung die höheren Zuwächse versprechen. Prinzipiell gefallen ihm nicht nur Anleihen, sondern auch Währungen aus den Schwellenländern. Derzeit sind dies vor allem jene aus Indien, China und Malaysia. Dennoch besteht knapp die Hälfte des Portfolios aus US-Dollar-Papieren. Der FOTO: FOTOLIA? Drei Fragen an Reinhard Berben, Geschäftsführer von Franklin Templeton Deutschland DAS INVESTMENT: Ihr Haus ist vor allem als globaler Aktienfondsmanager und Spezialist für Emerging Markets bekannt. Werden Sie sich künftig verstärkt im Segment der globalen Rentenfonds positionieren? Reinhard Berben: Wir freuen uns sehr über diesen hochkarätigen Award. Er ist ein Beleg dafür, dass Franklin Templeton Investments globale Expertise einen entscheidenden Mehrwert im Segment aktiv gemanagter Rentenfonds bietet. Ferner untermauert der Preis unsere über 35-jährige Erfahrung als globaler Anleihenmanager. Und ja, mit über 1 Rentenspezialisten weltweit ist unser Engagement in diesem Sektor eine langfristige strategische Positionierung. Angenommen, Sie treffen im Aufzug einen Investor. Bis Sie im Erdgeschoss sind, müssen Sie ihm den Templeton Global Bond Fund beschreiben. Los geht s Berben: Sie suchen ein Investment mit einer breiten Palette von Möglichkeiten, an den Konjunkturentwicklungen in aller Welt zu profitieren? Der Templeton Global Bond Fund bietet diese Möglichkeit egal ob die Zinsen steigen oder fallen und ob der US- Dollar auf- oder abwertet. Außerdem macht die geringe Korrelation zu herkömmlichen Asset-Klassen diesen Fonds für eine ausgewogene Vermögensstruktur so wertvoll. Für welchen Anlegertyp ist der Templeton Global Bond Fund geeignet? Berben: Anleger, die ein Interesse an weniger starken Schwankungen ihres Gesamt- Depotwertes haben, sollten sich zusammen mit Ihrem Anlageberater ansehen, wie sich das Rendite-Risiko-Profil mit einer Beimischung des Templeton Global Bond Fund verändert. Grund: Viele Schwellenländer-Anleihen sere Anleihepositionen mit Währungsderivaten absichern, so der Fondsmanager. werden in Dollar gehandelt. Zudem profitiert Hasenstab auf der Währungsseite von folgendem Zusammen- vergangenen drei Jahren holte er viermal Der Mann versteht sein Handwerk. In den hang: Steigen die Leitzinsen in einem so viel aus seinem Anlageuniversum heraus (3, Prozent) wie seine Konkurrenz Land, was in der Regel zu sinkenden Kursen der Staatsanleihen führt, steigt oft auch (7,6 Prozent). Das Analysehaus Lipper hat der Kurs der Währung. Diesen Mechanismus nutzen wir häufig aus, indem wir un- besten globalen Rentenfonds gekürt. den Templeton Global Bond dafür zum

9 16 DAS INVESTMENT EXTRA 1 Lipper Fund Awards HANSAINVEST 17 Die Hanseaten der Fondsbranche FOTO: HERAEUS Ich bin stock-konservativ mit diesem Slogan warb die Fondsgesellschaft Hansainvest vor rund drei Jahren. Eine passende Assoziation für das Tochterunternehmen der Signal-Iduna-Gruppe, findet Detlef Glow, Chefanalyst der Ratingagentur Lipper: Die Hansainvest steht unter anderem für einen defensiven Anlagestil, so seine Einschätzung. Das sei nicht verwunderlich, denn Tochterfirmen eines Versicherungskonzerns seien generell eher konservativ ausgerichtet. Der zudem sehr strikte Anlageprozess des Teams hat sich in den vergangenen beiden Jahren bewährt, ergänzt Glow. Und das sei angesichts der Großwetterlage an den Weltbörsen nicht einfach gewesen, denn wer in diesem Zeitraum jeweils erfolgreich sein wollte, musste 8 rechtzeitig Risiken aus den Portfolios nehmen und 9 wieder verstärkt auf entsprechende Titel setzen, so der Analyst. Klein, aber erfolgreich Beides hat das 13-köpfige Management- Team offensichtlich erfolgreich umgesetzt, denn in der Kategorie Kleine Gesellschaften ermittelte Lipper die Hamburger als Gruppensieger unter Konkurrenten. Um auf dem Siegertreppchen zu landen, muss eine Fondsgesellschaft bei allen Fonds eine überdurchschnittliche risikoadjustierte Wertentwicklung erwirtschaften, beschreibt Glow die Auswahlkriterien für den Group Award. Wer bei der Hamburger Fondsgesellschaft Hansainvest den Glamour der großen weiten Finanzwelt mit um die Welt jettenden Fondsmanagern erwartet, liegt falsch. Das Traditionsunternehmen steht für hanseatische Zurückhaltung und das mit Erfolg Wir definieren uns als verlässlich, konservativ, partnerschaftlich und weltoffen Gerhard Lenschow, Geschäftsführer Hansainvest Und da hat die Gesellschaft mit aktuell 26 intern gemanagten, 63 Private Labelund 32 Spezialfonds einiges zu bieten: Neben Immobilien-, Aktien-, Renten-, Misch- und Dachfonds bietet Hansainvest das Riester-Produkt Hansageneration- Plan an. Zu den bekanntesten Fonds gehören unter anderem der Hansainternational und der Hansaimmobilia. 4 Jahre Erfahrung Bereits 1969 gegründet, ist Hansainvest eine der ältesten deutschen Fondsgesellschaften und verwaltet mit dem Aktienfonds Hansasecur und dem Rentenfonds Hansarenta zwei Klassiker, die im Januar dieses Jahres ihren 4. Geburtstag feierten. Während der Rentenfonds seit 197 die gleiche Anlagestrategie aufweist Rentenpapiere in Heimatwährung mit mittlerer Laufzeit wurde beim Hansasecur mehrfach Hand angelegt und das Anlagespektrum verändert: Ursprünglich als internationaler Aktienfonds mit Schwerpunkt auf deutschen Titeln aufgelegt, war er in den 8ern neben dem Deutschland- Schwerpunkt vor allem auf die USA und Japan fokussiert, von 1987 bis zum Frühjahr 8 lag der Schwerpunkt auf mittelgroßen deutschen Unternehmen aus dem M-Dax, beschreibt Fondsmanager Bodo Orlowski die Historie des Klassikers, den er seit rund zwei Jahren verwaltet und mittlerweile auch mit Dax- und Tec-Dax- Werten bestückt. Generell verfolgt das Fondsmanagement einen eher quantitativ orientierten Ansatz, bei dem vor allem die Aspekte Bewertung, Wachstum und Ausschüttung im Vordergrund stehen. So werden beispielsweise beim Hansaeuropa rund 8 Prozent des Aktienportfolios anhand von Kennziffern, etwa dem Ertragswachstum oder der Dividendenrendite, ermittelt, die restlichen Prozent wählt Fondsmanager Christian Thormann anhand von Sonderthemen wie zum Beispiel Restrukturierung aus. Tradition und Innovation Ob deutsche Standardwerte, globale Rentenpapiere oder Immobilienkäufe für den Hansaimmobilia, bei allen Portfolioentscheidungen steht für die Fondsmanager langfristiger Erfolg statt bedingungslosen Wachstums an erster Stelle, fasst Hansainvest-Geschäftsführer Gerhard Lenschow die Anlagephilosophie zusammen und verweist auf die sehr hanseatisch anmutenden Leitsätze der Hamburger Gesellschaft: Wir definieren uns als verlässlich, konservativ, partnerschaftlich und weltoffen. Daraus nun zu folgern, die Gesellschaft würde sich neuen Trends eher verschließen, sei jedoch ein Trugschluss, betont Lenschow. Wir haben etwa Anfang 9 als erste deutsche Gesellschaft einen Fonds aufgelegt, der direkt in physisches Gold investieren darf, so der Hansainvest-Chef (siehe Infokasten rechts). Echtes Gold im Fonds Im Februar 9 schickte Hansainvest mit dem Hansagold den ersten deutschen Goldfonds ins Rennen, der auch das Edelmetall physische kaufen darf. Bis zu 3 Prozent des Fondsvermögens darf Manager Nico Baumbach direkt in dem Edelmetall halten, aktuell sind es 25 Prozent (Stand 17. Februar 1). Aktien von Goldminenbetreibern bleiben im Fonds außen vor, stattdessen kauft Baumbach Verbriefungen, die die Entwicklung des Goldpreises abbilden. Um die Risiken breiter zu streuen, kauft er auch Verbriefungen anderer Edelmetalle wie Silber und Platin sowie Staatsanleihen und inflationsindexierte Anleihen. Ursprünglich in Dollar notiert (WKN: AN EKK), ist der Fonds seit August 9 auch als Euro-Tranche zu haben (AR HG7). Und noch eine Besonderheit zeichnet den Fonds aus: Anleger können sich das Guthaben beim Verkauf der Anteile auch in Goldbarren liefern lassen.

10 Pascale-Celine Cadix, Threadneedle, und Stefan Bieber, Credit Suisse 18 DAS INVESTMENT EXTRA 1 Lipper Fund Awards PREISVERLEIHUNG 19 Egon Wachtendorf, DAS-INVESTMENT- Kolumnist, bei seiner Rede Aufmerksames Auditorium: 25 geladene Gäste verfolgten die Verleihung der Lipper Fund Awards 1 Ein Platz für Sieger Gute Stimmung: Party nach der Verleihung der Lipper Fund Awards 1 Fondsmeister: Gewinner der Lipper-Preise 1 Tim Albrecht, DWS (Award für den DWS Deutschland) Feierstunde: Anfang März nahmen die Spitzenreiter der Investmentbranche die Lipper Fund Awards 1 entgegen Selina Sezen, Axa, mit Detlef Glow, Lipper (li.) und Stefan Bresslauer, Thomson Reuters Kai Volkmann, Blackrock (beste große Gesellschaft) Andreas Helmrich, LBBW (BWI Rent-D) 4. März, Frankfurt am Main. Lipper- Deutschland-Chef Detlef Glow lüftet vor 25 geladenen Gästen das Geheimnis und gibt die Gewinner der Lipper Fund Awards 1 bekannt. Neben acht Hauptpreisen für die besten großen und kleinen Fonds- Ceyhan Yildirim und Holger Ullrich, beide Frankfurt Trust Gerhard Lenschow, gesellschaften mit Top-Produktpaletten Hansainvest (beste gibt es 35 Trophäen für die Manager der kleine Gesellschaft) Spitzenreiter-Fonds. Siegerlächeln, Blitz- Dennis Korell, Franklin Templeton (FT Global Bond Fund) Claus Weber, Hauck & Aufhäuser (H&A Lux Wandelanleihen) licht, beste Laune. Die Verleihung der Lipper Awards ist traditionell aber nicht nur ein Event für die Preisträger. Glow bringt die Sache nach der Party auf den Punkt: Ein gelungener Abend, an dem sich die gesamte Investmentindustrie getroffen und einen regen Austausch gepflegt hat. FOTOS: MANFRED KÖTTER Beim Branchen-Talk: Albert Reiter, Efonds Research (Mitte) Delphine Kadel, Blackrock, mit Matthias Rothe, FWW

11 ist zurück als Online-Magazin DER FONDS gibt konkrete Antworten auf konkrete Fragen: Welche Fonds und ETFs gehören jetzt ins Depot? Welche Gewichtung? Und wo könnten sich schon in Kürze neue Chancen ergeben? Dabei sind die einzelnen Kaufgelegenheiten wie es sich für ein modernes Online-Magazin gehört nur einen Klick entfernt. Ausgabe 4/1 INVESTMENTFONDS FONDSKLASSIKER DER FONDS Zehn Publikumslieblinge im Langzeittest An dieser Stelle zeigt DER FONDS regelmäßig, was Deutschlands beliebteste Fonds über verschiedene Zeiträume aus 1. Euro gemacht haben. FOTO:FOTOLIA Templeton Growth WKN Cynthia Sweeting Carmignac Investissement WKN ADP5W Franklin Mutual European WKN Philippe Brugere-Trelat Fondak WKN QUELLE: EUROFONDS, STICHTAG: 15. FEBRUAR 1 Edouard Carmignac Heidrun Heutzenröder DWS Vermögensbildungsfonds I WKN Carmignac Patrimoine WKN ADPW Klaus Kaldemorgen Edouard Carmignac M&G Global Basics WKN Blackrock Global Allocation WKN Graham French Dennis Stattman Uniglobal WKN MSCI World André Köttner Fidelity European Growth WKN MSCI Europe Alexander Scurlock Jetzt kostenlos bestellen:

Dr. Bauer & Co. Vermögensmanagement GmbH und Frankfurter Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh gewinnen Deutschen Fondspreis 2010

Dr. Bauer & Co. Vermögensmanagement GmbH und Frankfurter Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh gewinnen Deutschen Fondspreis 2010 DIE FSKAG INFORMIERT Dr. Bauer & Co. Vermögensmanagement GmbH und Frankfurter Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh gewinnen Deutschen Fondspreis 2010 Frankfurt, 19. Februar 2010. Die Dr. Bauer & Co.

Mehr

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG powered by S Die aktive ETF Vermögensverwaltung Niedrige Kosten Risikostreuung Transparenz Flexibilität Erfahrung eines Vermögensverwalters Kundenbroschüre Stand 09/2014 Kommen Sie ruhig und sicher ans

Mehr

Für jeden das richtige Depot

Für jeden das richtige Depot portfolios Fonds-Research Für jeden das richtige Depot Für den Finanzberater ist die richtige Asset Allocation und Fondsauswahl enorm wichtig. Eine gute Wertentwicklung des angelegten Kapitals spricht

Mehr

14 Fonds im Crashtest: Die besten Schwellenländer-Mischfonds

14 Fonds im Crashtest: Die besten Schwellenländer-Mischfonds 14 Fonds im Crashtest: Die besten Schwellenländer-Mischfonds Mischfonds sind eine bewährte und beliebte Anlagekategorie. Eine relativ junge Historie haben dagegen solche Produkte, die sich auf Aktien und

Mehr

Fondsrente mit Strategie. Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen

Fondsrente mit Strategie. Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen Fondsrente mit Strategie Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen Vorsorgen mit MV FondsMix exklusiv Für einen entspannten Ruhestand braucht es ein sicheres Einkommen.

Mehr

LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse.

LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse. LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse. Fonds in Feinarbeit. Der LBBW Dividenden Strategie Euroland war einer der ersten Fonds, der das Kriterium Dividende in den

Mehr

Europa im Blick, Rendite im Fokus

Europa im Blick, Rendite im Fokus Europa im Blick, Rendite im Fokus Fidelity European Growth Fund Stark überdurchschnittlich Fidelity Funds - European Growth Fund Rubrik: Geldanlage + Altersvorsorge 1/2007 Wachsen Sie mit Europa 2007 soll

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G

P R E S S E M I T T E I L U N G P R E S S E M I T T E I L U N G Feri EuroRating Awards 2013 für die besten Fonds und Asset Manager vergeben Aberdeen und BlackRock die großen Gewinner der Awards Drei Gesellschaften mit Gewinnerfonds in

Mehr

LBBW RentaMax. Renditevorsprung durch Unternehmensanleihen.

LBBW RentaMax. Renditevorsprung durch Unternehmensanleihen. LBBW RentaMax. Renditevorsprung durch Unternehmensanleihen. Die Investmentspezialisten der LBBW Der LBBW RentaMax ist ein aktiv gemanagter Unternehmensanleihen-Fonds. Ziel des Fondsmanagements ist es,

Mehr

private banking magazin: Welche Fondskategorien decken Sie mit ihrem Team ab?

private banking magazin: Welche Fondskategorien decken Sie mit ihrem Team ab? Fondsselekteure, Teil 2: Hauck & Aufhäuser Darum setzen wir auf Fondsboutiquen Wie arbeiten Dachfondsmanager und andere Fondsselekteure? Und wie sehen Sie die Entwicklung an den Aktien- und Fondsmärkten?

Mehr

AAA Asset Allocation Advice GmbH Rück- und Ausblick Q3 2011. Für die Investoren, Kunden und eingeladenen Gäste der Berater

AAA Asset Allocation Advice GmbH Rück- und Ausblick Q3 2011. Für die Investoren, Kunden und eingeladenen Gäste der Berater AAA Asset Allocation Advice GmbH Rück- und Ausblick Q3 2011 Für die Investoren, Kunden und eingeladenen Gäste der Berater Erfolgsfaktoren, die unser Handeln bestimmen Unabhängigkeit Bei der Analyse von

Mehr

Nicht nur auf ETFs setzen: Anlageerfolg 2015 durch Selektion und Kombination Franz Schulz, Geschäftsleiter Quint:Essence

Nicht nur auf ETFs setzen: Anlageerfolg 2015 durch Selektion und Kombination Franz Schulz, Geschäftsleiter Quint:Essence Investment I Einfach I Anders Nicht nur auf ETFs setzen: Anlageerfolg 2015 Franz Schulz, Geschäftsleiter Quint:Essence Konflikte: Die Welt ist ein Dorf und niemand mehr eine Insel Russland/Ukraine Naher

Mehr

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick 2 Investmentteam Starke Expertise noch stärker im Team Gunter Eckner Volkswirtschaftliche Analyse, Staatsanleihen

Mehr

Lipper: Offene Investmentfonds - näher beleuchtet

Lipper: Offene Investmentfonds - näher beleuchtet 4-2011 Juni/Juli/ August 18. Jahrgang Deutschland Euro 4.50 Österreich Euro 5,10 www.meingeld.org Wirtschaft Offene Investmentfonds Immobilien Versicherungen Investment neue Rubrik Offene Investmentfonds

Mehr

Glossar zu Investmentfonds

Glossar zu Investmentfonds Glossar zu Investmentfonds Aktienfonds Aktiv gemanagte Fonds Ausgabeaufschlag Ausgabepreis Ausschüttung Benchmark Aktienfonds sind Investmentfonds, deren Sondervermögen in Aktien investiert wird. Die Aktien

Mehr

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection WERBEMITTEILUNG Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection geninvest.de Generali Komfort Best Selection Konzept der Besten-Selektion Wie kann ich mein Geld trotz niedriger

Mehr

Lipper: Offene Investmentfonds - näher beleuchtet

Lipper: Offene Investmentfonds - näher beleuchtet 4-2011 Juni/Juli/ August 18. Jahrgang Deutschland Euro 4.50 Österreich Euro 5,10 www.meingeld.org Wirtschaft Offene Investmentfonds Immobilien Versicherungen Investment n eu e Of fene k i r b u R entinvestm

Mehr

Ratings, Style Box & Co. Alexander Ehmann, Fund Analyst Morningstar Deutschland GmbH Wien, 04. März 2007

Ratings, Style Box & Co. Alexander Ehmann, Fund Analyst Morningstar Deutschland GmbH Wien, 04. März 2007 Ratings, Style Box & Co. Alexander Ehmann, Fund Analyst Morningstar Deutschland GmbH Wien, 04. März 2007 Übersicht Das Morningstar Rating Morningstar Kategorien Kosten Risikobereinigte Rendite Berechnungszeitraum

Mehr

Vergleich DWS RiesterRente Premium vs UniProfi Rente

Vergleich DWS RiesterRente Premium vs UniProfi Rente Nur zur internen Verwendung Januar 2007 Vergleich DWS RiesterRente Premium vs UniProfi Rente vs *DWS Investments ist nach verwaltetem Fondsvermögen die größte deutsche Fondsgesellschaft. Quelle BVI, Stand

Mehr

Kompetenzführer vorgestellt

Kompetenzführer vorgestellt Gerhard Lenschow und HANSAINVEST: Zwei Kompetenzführer im Markt für Euro-Anleihen- und -Aktienfonds Titel des Interviews: Name: Funktion/Bereich: Organisation: Gerhard Lenschow und HANSAINVEST: Zwei Kompetenzführer

Mehr

TRUST-WirtschaftsInnovationen GmbH

TRUST-WirtschaftsInnovationen GmbH Investmentfonds Die Nadel im Heuhaufen suchen & finden. Es gibt "offene" und "geschlossene" Investmentfonds. Bei offenen Fonds können jederzeit weitere Anteile ausgegeben werden, hingegen bei geschlossenen

Mehr

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen M&G Global Dividend Fund für verschiedene Marktlagen Dividenden und Aktienkurse 1 gehen Hand in Hand In der Vergangenheit haben Unternehmen mit nachhaltigem Dividendenwachstum 2 in der Regel eine ausgezeichnete

Mehr

Ihre Fondsauswahl bei Zurich

Ihre Fondsauswahl bei Zurich Ihre Fondsauswahl bei Zurich Ab 1. August 2015 sicherheitsorientiert Geldmarkt ESPA Reserve Euro Plus T AT0000812979 04.11.1998 Erste Sparinvest Floating Rate Notes LU0034353002 15.07.1991 Erzielung von

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G. Nur 41 Prozent der Fonds im Bestand der Versicherungen mit Top-Rating

P R E S S E M I T T E I L U N G. Nur 41 Prozent der Fonds im Bestand der Versicherungen mit Top-Rating P R E S S E M I T T E I L U N G Dritte FERI-Studie zu fondsgebundenen Versicherungen Nur 41 Prozent der Fonds im Bestand der Versicherungen mit Top-Rating Versicherer setzen auf bekannte Gesellschaften

Mehr

Hinweise für den Referenten:

Hinweise für den Referenten: 1 Namensgebend für die Absolute-Return-Fonds ist der absolute Wertzuwachs, den diese Fonds möglichst unabhängig von den allgemeinen Marktrahmenbedingungen anstreben. Damit grenzen sich Absolute-Return-Fonds

Mehr

Asset Management von Spezialfonds und Private Label Fonds

Asset Management von Spezialfonds und Private Label Fonds InstitutionAl SAUREN INSTITUTIONAL Asset Management von Spezialfonds und Private Label Fonds Welcher Investmentansatz hat das Potential, Ihren Ansprüchen gerecht zu werden? Für die Verwaltung Ihrer Assets

Mehr

ÖSTERREICHISCHER FONDSPREIS 2011 Anleihenfonds

ÖSTERREICHISCHER FONDSPREIS 2011 Anleihenfonds ÖSTERREICHISCHER FONDSPREIS 2011 Anleihenfonds Anleihen global, gemischt, 36 Monate, EUR, Investment Grade, ausgewogen (obere Volatilitätshälfte*) 44 Fonds Anleihen global, gemischt, 36 Monate, EUR, Investment

Mehr

AMF - Renten Welt P A1XBAQ 589,289182 50,0000 EUR 29.464,46 58,69 % 2 06.11.2015 (F) 30.000,00-535,54 (-1,79%/-2,09% p.a.)

AMF - Renten Welt P A1XBAQ 589,289182 50,0000 EUR 29.464,46 58,69 % 2 06.11.2015 (F) 30.000,00-535,54 (-1,79%/-2,09% p.a.) Lahnau, 10.11.2015 FONDS UND MEHR Dipl.-Ökonom Uwe Lehmann, Lilienweg 8, 35633 Lahnau Vermögensübersicht Stand: 10.11.2015 Wertentwicklung seit Depoteröffnung: 02.01.2015 FONDS UND MEHR Dipl.-Ökonom Uwe

Mehr

E+S Erfolgs-Invest - Daten per Ende letzter Woche

E+S Erfolgs-Invest - Daten per Ende letzter Woche E+S Erfolgs-Invest - Neue Fondsmanager: ADVISORY Invest GmbH, 1050 Wien, Grüngasse 16/6 Semper Constantia Privatbank AG bleibt Depotbank! E+S Erfolgs-Invest - Daten per Ende letzter Woche Dow Jones Euro

Mehr

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ Für Wachstum ohne Anleihen-Netz Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

DekaBank: Fünf Sterne verpflichten

DekaBank: Fünf Sterne verpflichten Namensbeitrag Oliver Behrens, Mitglied des Vorstands der DekaBank SprakassenZeitung (ET 29. Januar 2010) DekaBank: Fünf Sterne verpflichten Die DekaBank wurde vom Wirtschaftsmagazin Capital mit der Höchstnote

Mehr

Realer Vermögensaufbau in einem Fonds. Fondsprofil zum 30.10.2015

Realer Vermögensaufbau in einem Fonds. Fondsprofil zum 30.10.2015 Meritum Capital - Accumulator Realer Vermögensaufbau in einem Fonds Fondsprofil zum 30.10.2015 Meritum Capital - Accumulator Weltweit in attraktive Anlageklassen investieren Risikominimierung durch globale

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 15: April 2011. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 15: April 2011. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 15: April 2011 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Frauen-Männer-Studie 2009/2010 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Wir denken Geldanlage zu Ende!

Wir denken Geldanlage zu Ende! Wir denken Geldanlage zu Ende! »Treffen Sie bei der Geldanlage die richtigen Entscheidungen mit einem mehrfach ausgezeichneten Coach an Ihrer Seite.«Andreas Schmidt, Geschäftsführer von LARANSA und stellvertretender

Mehr

Charts zur Marktentwicklung. September 2012

Charts zur Marktentwicklung. September 2012 Charts zur Marktentwicklung September 2012 *Die DWS / DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Publikumsfonds. Quelle BVI. Stand 31.07.2012 Nominalzins und Inflationsrate

Mehr

keppler asset management inc new york www.kamny.com

keppler asset management inc new york www.kamny.com keppler asset management inc new york www.kamny.com Firmen-News 1/2007 Januar 2007 keppler asset management top-fondsgesellschaft 2007 höchstnote von der fachzeitschrift capital Ende Januar wurde Keppler

Mehr

WvF Strategie-Fonds Nr. 1 Vermögensverwalter Wilhelm von Finck AG bietet erstmals Investmentfonds an

WvF Strategie-Fonds Nr. 1 Vermögensverwalter Wilhelm von Finck AG bietet erstmals Investmentfonds an WvF Strategie-Fonds Nr. 1 Vermögensverwalter Wilhelm von Finck AG bietet erstmals Investmentfonds an +++ Neuartiges Konzept +++ +++Anlegerfreundliche Kostenstruktur+++ Grasbrunn/München, August 2008 Erstmals

Mehr

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem * Ein Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds (FTIF), eine in Luxemburg registrierte SICAV. Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem WAS SIE ÜBER DEN FRANKLIN TEMPLETON GLOBAL

Mehr

Ausverkauf an den Rentenmärkten? Lösungen für Nullzins-Politik, drohendem Zinsschock und Aktien-Korrekturen.

Ausverkauf an den Rentenmärkten? Lösungen für Nullzins-Politik, drohendem Zinsschock und Aktien-Korrekturen. Ausverkauf an den Rentenmärkten? Lösungen für Nullzins-Politik, drohendem Zinsschock und Aktien-Korrekturen. apano HI Strategie 1 Sicherheit ohne Anleihen: Mischfonds 2.0 Vermögensverwaltender Mischfonds

Mehr

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Portfolio Invest Swisscanto Portfolio Invest einfach und professionell Das Leben in vollen Zügen geniessen und sich nicht

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA MAI 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Netto-Zuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt betrugen im April 214 6,4 Milliarden Euro und erreichten damit einen neuen 12-Monats-Rekord. Damit waren sie fast

Mehr

Wegweisend. meinepolice.com: Der Investmentwegweiser für Ihre Fondspolice. Maßstäbe in Vorsorge seit 1871

Wegweisend. meinepolice.com: Der Investmentwegweiser für Ihre Fondspolice. Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 Wegweisend meinepolice.com: Der Investmentwegweiser für Ihre Fondspolice Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 Stichtag der Performancedaten: 31. Mai 2015 Investmentwegweiser Exklusive Lösungen Expertenpolice

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA FEBRUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Januar 215 einen neuen 3-Jahres-Rekord erreichen. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 1,9 Milliarden Euro und lagen damit um 5%

Mehr

Erfolgreich Anlegen in den Emerging Markets. Mag. Klaus Hager Raiffeisen Salzburg Invest Kapitalanlage GmbH

Erfolgreich Anlegen in den Emerging Markets. Mag. Klaus Hager Raiffeisen Salzburg Invest Kapitalanlage GmbH Erfolgreich Anlegen in den Emerging Markets Mag. Klaus Hager Raiffeisen Salzburg Invest Kapitalanlage GmbH 2 Emerging Markets sind kein Nebenschauplatz 3 83% Bevölkerungsanteil 75% der Landmasse Anteil

Mehr

Stiftungsfonds Spiekermann & CO WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013. Eine klare Lösung für konservative Investoren und Stiftungen

Stiftungsfonds Spiekermann & CO WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013. Eine klare Lösung für konservative Investoren und Stiftungen WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013 Was Anleger vorfinden: bei festverzinslichen Wertpapieren haben Staatsanleihen ihren Nimbus als sicherer Hafen verloren Unternehmensanleihen gewinnen immer mehr an Bedeutung

Mehr

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall gelten die Depot- bzw. Kontoauszüge der Depotstellen.

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall gelten die Depot- bzw. Kontoauszüge der Depotstellen. Lahnau, 05.07.2015 FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8, 35633 Lahnau FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8 35633 Lahnau Vermögensübersicht

Mehr

Diskretionäre Portfolios. Dezember 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. Dezember 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios Dezember 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios April 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt Was sind ETFs Möglichkeiten für Investoren Hauptvorteile von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds Nachteil von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds

Mehr

Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen. Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH

Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen. Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH Banken und deren Prognosen Qualität von Aktienprognosen 3 % Immobilien (ab Ultimo

Mehr

Seitwärtstrend wahrscheinlich

Seitwärtstrend wahrscheinlich portfolios Markteinschätzung DJE Investment Seitwärtstrend wahrscheinlich derzeit keine Gefahr für die anderen Börsenplätze. Von Euphorie kann an der Börse immer noch keine Rede sein. Die Anleger sind

Mehr

Wie haben sich die Dachfonds im laufenden Jahr 2009 entwickelt?

Wie haben sich die Dachfonds im laufenden Jahr 2009 entwickelt? Wenn Sie als Kunde nicht gleich alles auf eine Karte setzen möchten, ist ein Investment in die Dachfondsfamilie der ALPHA TOP SELECT Dachfonds die richtige Entscheidung. Wie haben sich die Dachfonds im

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n Das konservative Sutor PrivatbankPortfolio Vermögen erhalten und dabei ruhig schlafen können Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen

Mehr

Wegweisend. meinepolice.com: Der Investmentwegweiser für Ihre Fondspolice. Maßstäbe in Vorsorge seit 1871

Wegweisend. meinepolice.com: Der Investmentwegweiser für Ihre Fondspolice. Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 Wegweisend meinepolice.com: Der Investmentwegweiser für Ihre Fondspolice Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 Stichtag der Performancedaten: 28. Januar 2016 Investmentwegweiser Exklusive Lösungen Expertenpolice

Mehr

Sicherheit und Vertrauen mit unseren neuen Lebensversicherungen. Unsere Anlagepläne unter der Lupe

Sicherheit und Vertrauen mit unseren neuen Lebensversicherungen. Unsere Anlagepläne unter der Lupe Sicherheit und Vertrauen mit unseren neuen Lebensversicherungen Unsere Anlagepläne unter der Lupe Der Markt und seine Mechanismen haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Es wird zusehends schwieriger,

Mehr

INVESTIS PROFESSIONAL SOLUTIONS

INVESTIS PROFESSIONAL SOLUTIONS Sicherer Gewinn mit Köpfchen INVESTIS PROFESSIONAL SOLUTIONS präsentiert www.investis-prof.at Mag. Günther G Hindinger Stand 101 Sicherer Gewinn mit Köpfchen Investis Professional Solutions Unser Name

Mehr

Musterportfolio: BMS Dynamik

Musterportfolio: BMS Dynamik Ausdruck vom 03.07.2015 Seite 1 von 5 Risikoklassifizierung: spekulativ Währung: EUR Beginndatum: 01.12.2007 Portfolio-Zusammensetzung, 30,7 % Sauren Global Stable Grow th D 10,4 % FvS SICAV Multiple Opportunities

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 14: Februar 2011. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 14: Februar 2011. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 14: Februar 2011 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: ETF-Anleger setzen auf Aktienmärkte 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot. Thorsten Dierich max.xs financial services AG

ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot. Thorsten Dierich max.xs financial services AG ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot Thorsten Dierich max.xs financial services AG Turbulente Investmentwelt Wie verläuft die Reise? Investmentbedarf vorhanden aber wie umsetzen? In

Mehr

Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank

Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank Männer erfolgreicher bei der Geldanlage als Frauen höhere Risikobereitschaft und Tradinghäufigkeit zahlt sich in guten Börsenjahren aus Zum sechsten Mal hat

Mehr

Das Privatbankenportfolio

Das Privatbankenportfolio Das Privatbankenportfolio Selektion der Qualitätsführer: Unabhängige Privatbanken und Investmentboutiquen Fürst Fugger Privatbank Bankhaus Metzler Ethna Privatbankhaus Julius Bär Carmignac Privatbankhaus

Mehr

Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des. Bankhaus Bauer Premium Select. 31. Dezember 2011 1

Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des. Bankhaus Bauer Premium Select. 31. Dezember 2011 1 Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des Bankhaus Bauer Premium Select 31. Dezember 2011 1 Die Anlagepolitik des Bankhaus Bauer Premium Select 2 Die Anlagepolitik des Premium Select genügend Freiraum

Mehr

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 25: Dezember 2012 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Fonds beliebteste Alternative zu Aktien 3.

Mehr

Monatsbericht 31. Oktober 2015 D3RS WELT AMI. www.bv-vermoegen.de 2

Monatsbericht 31. Oktober 2015 D3RS WELT AMI. www.bv-vermoegen.de 2 D3RS Welt AMI Monatsbericht 31. Oktober 2015 D3RS WELT AMI www.bv-vermoegen.de 2 D3RS Welt AMI Anlegen mit System Vorstellung Investmentphilosophie Portfoliostruktur Anlageausschuss www.bv-vermoegen.de

Mehr

www.bawagfonds.com BAWAG P.S.K. Fonds-Information

www.bawagfonds.com BAWAG P.S.K. Fonds-Information www.bawagfonds.com BAWAG P.S.K. Fonds-Information Aus der Fusion der BAWAG Invest Gesellschaft m.b.h. und der P.S.K. Invest ist die neue Kapitalanlagegesellschaft ( KAG ) der BAWAG P.S.K. Gruppe, die BAWAG

Mehr

Zürich Safe Invest. Die fondsgebundene Lebensversicherung mit Garantien.

Zürich Safe Invest. Die fondsgebundene Lebensversicherung mit Garantien. Zürich Safe Invest Die fondsgebundene Lebensversicherung mit Garantien. Machen Sie mehr aus Ihrem Geld. Mit Garantie! Sie möchten an den Erträgen der internationalen Aktienmärkte partizipieren und sich

Mehr

Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es?

Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es? Zukunftsforum Finanzen Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es? Vortrag von Gottfried Heller am 01.07.2015, Kloster Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck 1 1 10-jährige Zinsen Deutschland

Mehr

Das Morningstar Rating

Das Morningstar Rating Das Morningstar Rating Oktober 2006 2006 Morningstar, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Die Informationen in diesem Dokument sind Eigentum von Morningstar, Inc. Die teilweise oder vollständige Vervielfältigung

Mehr

FondsGuide Deutschland 2009

FondsGuide Deutschland 2009 Handelsblatt-Bücher FondsGuide Deutschland 2009 Ratgeber Investmentfonds von Feri Rating & Research GmbH Feri Rating & Research GmbH 1. Auflage FondsGuide Deutschland 2009 Feri Rating & Research GmbH schnell

Mehr

Titelstory. L I P P E R F U N D A W A R D S Die besten Vermögensverwalter der Welt

Titelstory. L I P P E R F U N D A W A R D S Die besten Vermögensverwalter der Welt L I P P E R F U N D A W A R D S Die besten Vermögensverwalter der Welt 6 04/05 2012 Lipper, ein Tochterunternehmen des Thomson Reuters Konzerns ist das weltweit führende Unternehmen in dem Bereich Fondsdaten

Mehr

Marktausblick 2013. Ist die Schuldenkrise überstanden? Kundenveranstaltung der Raiffeisen Regionalbank Mödling. 29. / 30.

Marktausblick 2013. Ist die Schuldenkrise überstanden? Kundenveranstaltung der Raiffeisen Regionalbank Mödling. 29. / 30. Marktausblick 2013 Ist die Schuldenkrise überstanden? Kundenveranstaltung der Raiffeisen Regionalbank Mödling 29. / 30. Jänner 2013 Ist die Schuldenkrise überstanden? Dir. Dipl.-BW (BA) Tim Geissler Hauptabteilungsleiter

Mehr

Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio. Für positiv denkende Langzeit-Anleger

Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio. Für positiv denkende Langzeit-Anleger Das e Sutor PrivatbankPortfolio Für positiv denkende Langzeit-Anleger Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

Partner für Substanz, Werterhalt und Investmenterfolg

Partner für Substanz, Werterhalt und Investmenterfolg Partner für Substanz, Werterhalt und Investmenterfolg Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorherzusagen, sondern auf die Zukunft vorbereitet zu sein... Perikles, 493 429 v. Chr. Wir sind da, wo Ihnen

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. Ihr Geld schmilzt. #ihrgeldschmilzt» www.dws.de/ihrgeldschmilzt

Deutsche Asset & Wealth Management. Ihr Geld schmilzt. #ihrgeldschmilzt» www.dws.de/ihrgeldschmilzt Deutsche Asset & Wealth Management Ihr Geld schmilzt. #ihrgeldschmilzt» www.dws.de/ihrgeldschmilzt Weniger statt mehr Warum Ihre Geldanlage schmilzt statt wächst Wer Geld anlegt, möchte sein Vermögen vermehren.

Mehr

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit.

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: LBBW Multi Global Diese Informationen sind ausschließlich für professionelle Investoren bestimmt. Keine Weitergabe an Privatkunden! Informationen für

Mehr

INVESTIS Professional Solutions

INVESTIS Professional Solutions INVESTIS Professional Solutions 19. Oktober 2007 GEWINN-Messe Wien Dipl. Math. Nat. Olaf-Johannes Eick Multi Invest Gesellschaft für institutionelles Advisoring mbh www.investis-prof.at INVESTIS Professional

Mehr

easyfolio nie so einfach! Seite

easyfolio nie so einfach! Seite easyfolio Anlegen war noch nie so einfach! 27. November 2014 Seite Hintergrund Finanzberatung bzw. Finanzprodukte sind oft zu teuer und intransparent. t Aktives Asset Management führt im Durchschnitt nicht

Mehr

Meine Privatbank. Vermögensverwaltung Weberbank Premium-Mandat.

Meine Privatbank. Vermögensverwaltung Weberbank Premium-Mandat. Meine Privatbank. Vermögensverwaltung Weberbank Premium-Mandat. Klaus Siegers, Vorsitzender des Vorstandes 3 Sehr geehrte Damen und Herren, die Weberbank ist eine Privatbank, die sich auf die Vermögensanlage

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JULI 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt konnte im Juni 215 wieder Nettomittelzuflüsse in Höhe von 1,5 Milliarden verzeichnen, nach einem negativen Monat mit Rückflüssen von 13

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JULI 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt konnte im Juni 215 wieder Nettomittelzuflüsse in Höhe von 1,5 Milliarden verzeichnen, nach einem negativen Monat mit Rückflüssen von 13

Mehr

Anlagestrategie Depot Oeco-First

Anlagestrategie Depot Oeco-First Anlagestrategie Depot Oeco-First Das Depot eignet sich für dynamische Investoren, die überdurchschnittliche Wertentwicklungschancen suchen und dabei zeitweise hohe Wertschwankungen und ggf. auch erhebliche

Mehr

Nutzen von regelmäßigen Depot-Optimierungen mit Portfolio-Wizard

Nutzen von regelmäßigen Depot-Optimierungen mit Portfolio-Wizard Nutzen von regelmäßigen Depot-Optimierungen mit Portfolio-Wizard Es wird des öfteren die Frage an uns herangetragen, ob sich der Einsatz von Portfolio-Wizard langfristig überhaupt positiv auswirkt. Wir

Mehr

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND*

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* VERMÖGENSVERWALTENDER FONDS *Seit 1.12.2012 beraten durch inprimo privatinvest GmbH INVESTMENTPROZESS UND ANLAGEPHILOSOPHIE Unser Anlageprozess ist darauf ausgerichtet

Mehr

LuxTopic Aktien Europa. Risikoadjustiert von Aktien profitieren

LuxTopic Aktien Europa. Risikoadjustiert von Aktien profitieren - Nur für professionelle Kunden LuxTopic Aktien Europa Risikoadjustiert von Aktien profitieren LuxTopic - Aktien Europa Erfolgsstrategie mit System 11. November 2014 30 Jahre Erfahrung Erfahrung und Erkenntnis:

Mehr

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection WERBEMITTEILUNG Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection geninvest.de Generali Komfort Best Selection Neues Konzept der Besten-Selektion Wie kann ich mein Geld trotz niedriger

Mehr

VORSORGE Lebensversicherung AG Fondsübersicht

VORSORGE Lebensversicherung AG Fondsübersicht 1 VORSORGE Lebensversicherung AG Fondsübersicht Für die 1. (VHB41, 43 und 44) und 3. Schicht (VHF41 und 43) A Aberdeen Global Emerging Markets Equity Fund LU0132412106 Aktienfonds All Cap Emerging Markets

Mehr

Investmentwegweiser. lle Lösungen für die fondsgebundene Vorsorge im Überblick

Investmentwegweiser. lle Lösungen für die fondsgebundene Vorsorge im Überblick Investmentwegweiser lle Lösungen für die A fondsgebundene Vorsorge im Überblick Kundeninformation Stand 0/0 Der LV 87 Fondsfinder Vermögensverwaltungsfonds der DJE Kapital AG LU059595 DJE Alpha Global

Mehr

Baloise Asset Management Werte schaffen Werte schützen. Vermögensverwaltung der Baloise Group

Baloise Asset Management Werte schaffen Werte schützen. Vermögensverwaltung der Baloise Group Baloise Asset Management Werte schaffen Werte schützen Vermögensverwaltung der Baloise Group Baloise Asset Management Solide und erfolgreich Seit mehr als 150 Jahren bewirtschaftet die Basler Versicherung

Mehr

Bester Anbieter für Mischfonds. mmd Roadshow. Mai/Juni 2011

Bester Anbieter für Mischfonds. mmd Roadshow. Mai/Juni 2011 Bester Anbieter für Mischfonds mmd Roadshow Mai/Juni 2011 Unternehmen Investmentphilosophie Dachfonds Investmentprozess Dachfonds Investmentperformance am Beispiel des ETF-DACHFONDS VERITAS Fondskonzepte

Mehr

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Uli KRÄMER Leiter Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. kraemer@kepler.

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Uli KRÄMER Leiter Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. kraemer@kepler. Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld Mag. Uli KRÄMER Leiter Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. kraemer@kepler.at Marktumfeld - Wachstum positiver Seite 2 Russland China

Mehr

10 Jahre erfolgreiche Auslese

10 Jahre erfolgreiche Auslese Werbemitteilung 10 Jahre erfolgreiche Auslese Die vier einzigartigen Dachfonds Bestätigte Qualität 2004 2013 Balance Wachstum Dynamik Europa Dynamik Global 2009 2007 2006 2005 2004 Seit über 10 Jahren

Mehr

Stammaktie. Strategiefonds Sachwerte Global Defensiv. Werte mit Zukunft

Stammaktie. Strategiefonds Sachwerte Global Defensiv. Werte mit Zukunft Stammaktie Strategiefonds Das Wissen dieser Sachwerte Welt Global Strategiefonds Sachwerte Global Defensiv Werte mit Zukunft Krisen kommen Krisen gehen. Für die Generationen der Wirtschaftswunderjahre

Mehr

Informationen zur Fondsauswahl

Informationen zur Fondsauswahl Informationen zur Fondsauswahl Im Folgenden erhalten Sie Informationen und Erläuterungen zu unserem Fondsangebot. Bitte lesen Sie die untenstehenden Informationen vor Antragstellung. Inhaltsverzeichnis:

Mehr

Rendite und Sicherheit eine mögliche Kombination?

Rendite und Sicherheit eine mögliche Kombination? Rendite und Sicherheit eine mögliche Kombination? Hohe Performance ist die Folge von Sicherheit nicht von Chancen! Dipl. Math. Nat. Olaf-Johannes Eick Multi-Invest Gesellschaft für institutionelles Advisoring

Mehr

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.)

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.) Lahnau, 05.07.2015 FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8, 35633 Lahnau FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8 35633 Lahnau Vermögensübersicht

Mehr

MACK & WEISE. +++ 29.Mai 2009 +++ M&W Capital 75,30 +++ 29. Mai 2009 +++ M&W Capital 75,30 +++ 29. Mai 2009 +++ M&W Capital

MACK & WEISE. +++ 29.Mai 2009 +++ M&W Capital 75,30 +++ 29. Mai 2009 +++ M&W Capital 75,30 +++ 29. Mai 2009 +++ M&W Capital +++ 29.Mai 2009 +++ M&W Capital 75,30 +++ 29. Mai 2009 +++ M&W Capital 75,30 +++ 29. Mai 2009 +++ M&W Capital Um ein größeres Vermögen zu machen, bedarf es einer gehörigen Portion an Mut und der adäquaten

Mehr

ANLAGEN Anlagemöglichkeiten im Niedrigzinsumfeld

ANLAGEN Anlagemöglichkeiten im Niedrigzinsumfeld NEWSLETTER // ANLAGEMÖGLICHKEITEN // MÄRZ 2016 Ausgabe für Personen mit Wohnsitz in Deutschland ANLAGEN Anlagemöglichkeiten im Niedrigzinsumfeld Geldmarktzinsen, die unterhalb der Inflationsrate liegen,

Mehr

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Wachstumschancen einkalkuliert Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG TOP MANAGER

VERMÖGENSVERWALTUNG TOP MANAGER Ihr Wegbegleiter für Unabhängigkeit und Stabilität im Vermögensaufbau VERMÖGENSVERWALTUNG TOP MANAGER Vermögensverwalter der Netfonds Gruppe Stand 05 2014 Nur wer sein Ziel kennt, findet auch den Weg,

Mehr