M i t. E i n a n d e r

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "M i t. E i n a n d e r"

Transkript

1 M i t. E i n a n d e r Für unsere Mitglieder im Vorderland. Die Zeitung der Raiffeisenbank Vorderland Ausgabe Herbst 2007 Generationswechsel in unserer Geschäftsleitung Sehr geehrtes Mitglied, sehr geehrter Geschäftsfreund! Unsere Raiffeisenbank hat den klaren Auftrag zur Förderung der Region. In welcher Form wir diesem Auftrag nachkommen, dürfen wir auch in dieser Ausgabe unserer Mitgliederzeitung belegen. Wir konnten wieder einige wertvolle Initiativen in den Bereichen Soziales, Kultur, Sport und Gemeinschaft mittragen. Besonders erfreulich ist aber auch die Zustimmung, die wir für diese Fördermaßnahmen erhalten. Mit Jahresbeginn 2008 wird der Generationswechsel in der Geschäftsleitung der Raiffeisenbank Vorderland abgeschlossen. Im April 2006 erfolgte in der Geschäftsleitung der Bank mit dem Eintritt von VDir. Gerhard Hagen bereits ein Wechsel. Im Hinblick auf den Übertritt von VDir. Alfons Längle in den wohlverdienten Ruhestand im kommenden Mai hat die Bank rechtzeitig die Weichen für eine reibungslose Nachfolge gestellt. Mit Wolfgang Sieber aus Bregenz konnte ein besonders erfahrener Bankspezialist gefunden werden, der seit 2002 als Geschäftsleiter einer regionalen Vorarlberger Raiffeisenbank für den Bereich der Privatkunden umfangreiches Wissen gesammelt hat. VDir. Wolfgang Sieber ist 41 Jahre alt, verheiratet und Vater einer elfjährigen Tochter. Nach einem betriebswirtschaftlichen Berufsweg als Betriebsprüfer ist er seit zwölf Jahren im Bankwesen in vergleichbarer Position im Privatkundengeschäft tätig. VDir. Sieber betont Partnerschaft und Wertschätzung im Umgang mit den Menschen: Mit.Einander zu reden, zu überlegen und schließlich zu handeln ist sein Grundsatz für die Arbeit in der Raiffeisenbank Vorderland. Für Wolfgang Sieber gilt es, mit einer starken Raiffeisenbank Vorderland die Region Vorderland weiter zu stärken. Bericht auf Seite 3 Eine kürzlich durchgeführte Befragung unserer Mitglieder zeigt auf, dass unser Engagement für die Region sehr positiv gesehen wird. VDir. Gerhard Hagen Geschäftsleiter VDir. Alfons Längle Geschäftsleiter Ein voller Erfolg war die Veranstaltung Kochen mit Kindern, zu der die Raiffeisenbank Vorderland am Weltspartag eingeladen hatte. 100 Kinder ließen sich von Chefkoch Roland Meyer begeistern (Seite 4).

2 Generalversammlung gut besucht Knapp 300 Mitglieder der Raiffeisenbank Vorderland nahmen an der 115. Generalversammlung im Frödischsaal teil. Sie wurden über den erfreulichen Verlauf des vergangenen Geschäftsjahres informiert. Die Vorstandsdirektoren Alfons Längle und Gerhard Hagen zeigten sich erfreut über das rege Interesse. Ihr Dank galt auch den Kunden, die der Raiffeisenbank ihr Vertrauen entgegen bringen. In seinen Grußworten bedankte sich Bürgermeister Josef Mathis von Zwischenwasser bei der Raiffeisen Bankengruppe für die Zusammenarbeit in Sachen neues Gemeindezentrum. Die Raiffeisenbank Vorderland wird nämlich mit ihrer Bankstelle Zwischenwasser mit in das neue Gemeindezentrum siedeln. Begeistert zeigten sich die Gäste von den Beiträgen der Turnerschaft Röthis im Anschluss an den offiziellen Teil. Während des Abends sorgte das Team vom Gasthaus Frödisch bestens für das leibliche Wohl der Gäste und servierte die ausgezeichneten Schnitzel mit Salat. Die Cäcilia-Harmonie Zwischenwasser spielte während des Abendessens auf. Groß war natürlich auch die Freude der Besucher, die einen von zehn Geschenkskörben gewannen, gefüllt mit Produkten aus der Region. Bürgermeister Josef Mathis bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit der Raiffeisenbank. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher bei der 115. Generalversammlung der Raiffeisenbank Vorderland. Begeisterung für die Beiträge der Turnerschaft Röthis (links) und große Freude bei den Gewinnern der zehn Geschenkskörbe, gefüllt mit heimischen Produkten. 2

3 Wechsel in der Geschäftsleitung Mit dem reibungslosen Wechsel in der Geschäftsleitung ist Vorsorge getroffen für eine gute Zukunft der Raiffeisenbank Vorderland. Zwei Mann, Zahlmeister Egon Summer und Alfons Längle, arbeiteten 1964 bei der Raiba Weiler-Klaus, die gerade aus der Raiba Klaus und der Raiba Weiler- Fraxern gebildet worden war. Heute sind in der Raiffeisenbank Vorderland 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen Bereichen des Bankgeschäftes tätig. Ebenso wichtig wie der Kontakt zu den Kunden war für mich der kollegiale Umgang mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, betont Alfons Längle. Die Summe der Einlagen hat sich seit 1964 vervielfacht: Von einst Ä ,- auf heute Ä 110 Millionen. Aktien gab es damals nicht zu verwalten. Vielleicht hatte der eine oder andere einige Anleihen. Heute sind bereits Aktien für rund 70 Millionen Euro im Depot, weiß Alfons Längle. Die Raiffeisenbank Vorderland ist mit deutlichem Abstand führende Bank in der Region, ganz klar wird aber die regionale Ausrichtung betont. Gerade in der Förderung der Region und der Menschen, die hier leben, zeigt sich, wie modern die Grundidee der Genossenschaft ist. Kontinuität Diese Situation wollen die beiden Vorstandsdirektoren Gerhard Hagen und Wolfgang Sieber kontinuierlich ausbauen. Wie bisher setzt VDir. Hagen seinen Schwerpunkt dabei auf den Firmenkundenbereich, VDir. Sieber übernimmt von Alfons Längle den Privatkundenbereich der Bank. Dabei können beide aufbauen auf den Leistungen der Vorgänger Günter Ammann und Alfons Längle. Letzterer ist seit 1993 in der Hauptbankstelle Sulz tätig und wurde 1995 zum Direktor ernannt erfolgte die Bestellung zum hauptamtlichen Vorstand. Insgesamt wirkte Alfons Längle 26 Jahre als Geschäftsleiter. Sein Nachfolger Wolfgang Sieber bringt sehr viel Erfahrung im Privatkundenbereich mit. Für ihn ist eine gute Bank ein verlängertes Wohnzimmer für die Kunden. Hier ist Gespräch möglich und umfassende Beratung. VDir. Alfons Längle geht mit Mai 2008 in Pension. Einer der Väter unseres Erfolges Die Erfolgsgeschichte der heutigen Raiffeisenbank Vorderland ist eng mit dem Namen VDir. Alfons Längle verbunden trat er als 2. Mitarbeiter neben Zahlmeister Egon Summer in die Raiba Weiler- Klaus ein. Damals wurden die Zinsen noch händisch berechnet und ich wurde überall eingesetzt. Er hat sämtliche Bankkunden in Klaus, Weiler und Fraxern persönlich gekannt samt ihrer Kontonummer. Der Umgang mit Menschen hat mir am meisten Freude bereitet. Gemeinsam leiten künftig VDir. Gerhard Hagen (links) und VDir. Wolfgang Sieber die Geschicke der Raiffeisenbank Vorderland. Die Betonung der regionalen Bank bedeutet sowohl für VDir. Sieber als auch für VDir. Hagen das klare Bekenntnis zu den bestehenden Bankstellen. Die Nähe zu den Menschen kann kein Lippenbekenntnis sein, wir sind für unsere Mitglieder und Kunden auf kurzen Wegen erreichbar und für Beratungsgespräche gerne auch außerhalb der Öffnungszeiten der Raiffeisenbank Vorderland! Obwohl ihm das Leben heute erheblich hektischer erscheint als vor 40 Jahren, hat sich Alfons Längle dem Fortschritt nie verschlossen. Die Möglichkeiten der EDV habe ich von Anfang an genutzt. Besonders gern erinnert er sich daran, dass es die Raiffeisenbank war, die bei der einst oft heftigen Konkurrenz der Vorderland- Gemeinden schlichtend eingreifen konnte. Alfons Längle: Die heutige gute Zusammenarbeit im Vorderland ist sicher mit ein Verdienst der Raiffeisenbank! 3

4 Kochen mit Kindern voller Erfolg Zu einem vollen Erfolg wurde die Idee der Raiffeisenbank Vorderland, am Weltspartag zum Kochen mit Kindern einzuladen. 100 Kinder machten im Mehrzwecksaal begeistert mit. Chefkoch Roland Meyer bereitete mit den kleinen Nachwuchsköchen Gemüsefinger mit Kraft-Dipp, Nudelpfanne mit Power-Gemüse und Tomatensauce sowie Früchte-Igel mit Schokosauce vor. Das Menü genossen nicht nur die Kinder, zu Mittag waren auch die Eltern zum Probieren eingeladen und es hat allen ausgezeichnet geschmeckt. Sämtlichen teilnehmenden Mädchen und Buben wurde der Ehrentitel Junior-Chefköchin bzw. Junior- Chefkoch verliehen. Große Begeisterung bei den jungen Köchinnen und Köchen am Weltspartag. Kundenbefragung hilft den Krankenpflegevereinen Erfreulich viele unserer Kunden haben sich an der Befragung beteiligt, zu der über ELBA Internet aufgerufen wurde. Die gute Bewertung unserer Bank freut uns, zudem wurden Ä 2,- pro Rückmeldung als Spende für die Krankenpflegevereine im Vorderland angekündigt. Mit dem Spendenbetrag wurde die traditionelle Weihnachts-Unterstützung für die beiden Vereine auf Ä 3.000,- aufgestockt. Besonders bedanken wir uns auch für vereinzelt vorgebrachte Anregungen und Reklamationen. Nur wenn wir von diesen Dingen erfahren, erhalten wir die Chance, den Service entsprechend zu verbessern. Für die erfreulich gute Bewertung der Raiffeisenbank Vorderland bedanken wir uns herzlich. Scheckübergabe an die Krankenpflegevereine. Im Bild von links: VDir. Alfons Längle, Raiffeisenbank Vorderland, Pflegeleiterin Bernadette Köchle, Kassier Willi Mathis und Obfrau Dorothea Wehinger vom Kranken- und Altenpflegeverein Vorderland, Obmann Robert Längle, Pflegeleiterin Martha Gut und Kassier Franz Hartmann vom Krankenund Altenpflegeverein Klaus-Weiler-Fraxern. 4

5 Neu: Treuebonus bis Ä 40,- pro Jahr Unser Dankeschön an treue Kunden Kunden, die auf unsere Beratung vertrauen und unsere Produkte nutzen, werden neu mit einem Treuebonus belohnt. Voraussetzung für den Treuebonus sind die Mitgliedschaft bei der Raiffeisenbank Vorderland und das Sammeln von Raiffeisen-Punkten. Je nach Punkteanzahl gibt es den Treuebonus von Ä 3,- bis Ä 10,- pro Quartal fix auf ein Jahr direkt auf dem Gehalte- oder Pensionskonto gutgeschrieben. Vereinbaren Sie mit Ihrem Berater einen Termin (auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich). Ihr Treuebonus Ab 100 Punkten pro Monat Treuebonus Ä 3,-/Quartal Ab 150 Punkten pro Monat Treuebonus Ä 5,-/Quartal Ab 200 Punkten pro Monat Treuebonus Ä 10,-/Quartal Gratis Konto bis 23 Jahre Die Raiffeisenbank Vorderland fördert die Jugend mit zahlreichen Aktivitäten. Wir unterstützen junge Leute aber auch nachhaltig beim Start ins Berufsleben. Deshalb bieten wir neu ausschließlich für Mitglieder der Raiffeisenbank Vorderland das Gratis Konto bis zum Alter von 23 Jahren an. Noch 6 Wochen, dann sind sie weg... Bei Mitgliedern verfallen die Raiffeisen-Punkte Ihre auch? Die meisten Mitglieder sammeln mit ihrem privaten Girokonto bereits ihre Raiffeisen Punkte, die sich Monat für Monat vermehren. Je mehr Produkte sie bei uns nutzen, desto mehr Punkte gibt es Monat für Monat. Durchschnittlich sammeln Mitglieder 1000 Punkte im Jahr, viele kommen auf 2000 und mehr. Und da die Punkte bares Geld wert sind, sammelt sich über die Zeit ein kleines Vermögen an. Aber jetzt kommts: Wenn die Punkte drei Jahre lang nicht eingelöst werden, verfallen sie Punkte und damit Ihr Guthaben sind weg Vorarlberger Mitglieder wären derzeit davon betroffen, weil deren Punkte am Jahresende verfallen. Was tun? Sie kennen die Raiffeisen Punkte gar nicht? Ihre Betreuerin oder Ihr Betreuer in der Raiffeisenbank erklären Ihnen gern die Vorteile und verhelfen Ihnen zu Ihren Punkten. Das Schöne ist, Sie müssen nichts dafür tun. Sie sammeln bereits die Raiffeisen- Punkte? Dann sprechen Sie noch dieses Jahr mit Ihrem Betreuer oder Ihrer Betreuerin. Sie erläutern Ihnen, welche Möglichkeiten die Punkte bieten, wieviele Punkte Sie haben und welche weiteren Vorteile Ihre Mitgliedschaft bietet. Die Raiffeisen Punkte sind ein Dankeschön der Raiffeisenbank an ihre Mitglieder. Ein Dank, dass Sie Kunde bei uns sind; danke, dass Sie uns Ihr Vertrauen schenken; danke, dass Sie mit Ihrer Mitgliedschaft mithelfen, die Region zu stärken und zu schützen. Sie haben es sich verdient wäre doch schade, wenn die Punkte verfallen würden! 5

6 Aus der Raiffeisenbank in Klaus Petra Matt Serviceberaterin Bankstelle Klaus Neben meinen anderen Hobbies wie lesen, kochen, laufen usw. male ich für mein Leben gerne Räume einrichten Kreativität spielen lassen können Ausgleich zum Alltag. Petra Frisch Kundenbetreuerin Bankstelle Klaus Gerade in unserer heutigen Zeit, in der sich die Uhr immer schneller zu drehen scheint, ist es wichtig, sich Ausgleich zu verschaffen, hin und wieder zur Ruhe zu kommen und sich bewusst Zeit für sich selbst zu nehmen. Und was könnte besser tun, als ein paar Stunden am Wasser zu verbringen. Heike Kasper Kundenbetreuerin Bankstelle Klaus Im Winter mit den Schistöcken, im Sommer mit den Nordic- Walkingstöcken genieße ich in der Freizeit die Natur für mich der ideale Ort, meinen Kopf vom Arbeitsalltag frei zu bekommen. Neu bei der Raiffeisenbank Vorderland Seit April 2007 ist Oskar Einspieler, 28, in der Raiffeisenbank in Weiler kompetenter Ansprechpartner in allen Veranlagungs- und Finanzierungsangelegenheiten. Er stammt aus St. Gallenkirch, hat vor wenigen Monaten geheiratet und wohnt jetzt in Rankweil. Nach dem HAK-Abschluss 1998 arbeitete Oskar sieben Jahre bei der Raiffeisenbank im Montafon und absolvierte eine umfassende Raiffeisen- Ausbildung. Im Team von Weiler hat er sich bereits gut eingelebt, seine Hobbies sind Fußball, radfahren, joggen und lesen. Bereits in der Hauptschule war für Isabell Schöch, 20, klar, dass sie einmal auf einer (Raiffeisen)Bank arbeiten möchte. Das macht die in Klaus wohnende Isabell jetzt nach ausgezeichnetem Abschluss der HLW Rankweil und ist seit 2. Juli als Serviceberaterin in der Raiffeisenbank Sulz am Schalter tätig. Dabei kommt ihr die Freude am Umgang mit Menschen besonders entgegen. Die Hobbies von Isabell sind Spaziergänge mit dem Hund, rollerbladen, baden, relaxen, shoppen und ausgehen. 6

7 Weil die Zeit schneller vergeht, als man denkt, ist rechtzeitige Vorsorge ein Gebot der Stunde. Durch persönliche Beratung, kompetente Wertpapierbetreuung sowie durch unsere Kontakte und Stützpunkte in den Finanzzentren der ganzen Welt macht Raiffeisen die Vorsorge leicht. Den Raiffeisenkunden steht neben dem klassischen Sparbuch als Reserve für alle Fälle eine große Palette von Spar-, Anlage- und Versicherungsprodukten zur Vermögensbildung zur Verfügung. Die Zeit vergeht schneller, als man denkt Sie können sich mit relativ kleinen Beträgen ein ganz ordentliches zusätzliches Polster für später schaffen. Wenn Sie jetzt damit beginnen, sorgen Sie rechtzeitig für Ihre Zukunft vor. In Ihrer Raiffeisenbank können Sie überprüfen lassen, ob Sie finanziell fit genug für die Zukunft sind. Der Raiffeisen PensionsPlaner ermittelt unter Berücksichtigung der staatlichen, betrieblichen und privaten Vorsorge, wie hoch Ihre Pensionslücke in Zukunft sein wird. Damit finanziell alles nach Plan läuft, können Sie gleich wichtige, zukunftsweisende Schritte setzen. Und ganz aktuell, die geförderte Raiffeisen Pension mit ihren Vorteilen: 9 Prozent staatliche Prämie absolute Steuerfreiheit Kapitalgarantie Bei Raiffeisen gibt es selbstverständlich noch mehr Möglichkeiten, rechtzeitig für später vorzusorgen. Fragen Sie Ihren Raiffeisenberater! Auch online, über Ihre persönliche Mailbox auf mein.raiffeisen.at, den direkten Draht zu Ihrem Berater. Raiffeisen-Eurasien-Aktien Gutschein Nutzen Sie Ihre Chance und profitieren Sie von der Wirtschaftsblüte im Osten. Indien und China zeichnen sich durch hohes Wirtschaftswachstum aus. China beispielsweise erwartet für 2007 ein Wachstum von 11,2 %. Diese Länder profitieren auch von Investitionen in den Infrastrukturbereich. Einer der bedeutsamsten Wachstumstreiber sind die Einwohner selbst. 2,5 Milliarden Konsumenten haben China und Indien gemeinsam. In diese aussichtsreichen Märkte veranlagt der Raiffeisen-Eurasien- Aktien. Die Fondsmittel werden in Eckdaten des Fonds Fondstyp Aktienfonds Region China, Indien, Russland (je 30%), Türkei (10%) Fondsauflage 2. Mai 2000 Fondsvolumen in Mio. Ä 1.013,37 Fondswährung Euro Steuerliche Behandlung endbesteuert 5-Jahres-Performance + 34,06 % p.a. Aktien fundamental gut bewerteter Unternehmen investiert. Der Fo n d s eignet sich für Anleger mit einem Veranlagungshorizont von mindestens 10 Jahren zur Depotbeimischung. Nähere Informationen erhalten Sie von Ihrem Kundenbetreuer in Ihrer Raiffeisenbank Vorderland. Gratis Mondkalender ein weiterer Vorteil für Mitglieder der Raiffeisenbank Vorderland: Wer diesen Gutschein in einer unserer Bankstellen in Sulz, Klaus, Weiler oder Zwischenwasser abgibt, erhält gratis einen der begehrten Mondkalender für das Jahr Abgabe, solange der Vorrat reicht! Gutschein 7

8 Tradition und Zukunft. Josef und Coletta Waltner begannen 1941 mit der eigenen Bäckerei in Klaus. Die Bäckerei verfügte damals über einen einzigen Backofen und eine Teigteilmaschine, die meisten Arbeiten erfolgten manuell. Im ganzen Land bekannt waren und sind bis heute die ausgezeichneten Bierbrezel. Im Jahre 1978 übernahmen Josef und Christl Waltner den elterlichen Betrieb, sie erweiterten die Backstube und bauten das Verkaufslokal noch im selben Jahr aus wurde die erste Filiale in Sulz eröffnet und erfreut sich seither größter Beliebtheit erfolgte ein weiterer Umbau, zusätzliche Anlagen wurden in Betrieb genommen erfolgte der große Umbau des Hauptgeschäftes in Klaus. In diesem Zug wurde auch ein kleines Café, ein inzwischen beliebter Treffpunkt für jung und alt, eröffnet. Im Jänner 2004 übernahmen Martin und Christine Waltner das Geschäft. Die Backstube wurde wieder auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Ein Jahr später wurde die nächste Filiale, im sonnigen Fraxern, eröffnet. Heute wie damals wird nach alter Tradition gebacken: ohne Backmittel, ohne Fertigmischungen, mit sehr langen Teigführungen, mit hauseigenem Natursauerteig, Granderwasser und mit Natursole. 1 Bäckermeister, 2 Ko n- ditoren, 3 Bäckergesellen und 3 Bäckerlehrlinge sorgen für die qualitativ sehr hochwertige Herstellung. 11 Verkäuferinnen und 3 Einzelhandelslehrlinge werden regelmäßig geschult und bemühen sich tagtäglich um die zahlreichen Kunden. An neuen Ideen fehlt es nicht. Sie warten nur darauf, im richtigen Zeitpunkt umgesetzt zu werden. Mit der aktuellsten Idee gemeinsam mit der Firma Keimkraft entwickelt geht man nun den Weg in die Zukunft. Mit herzhaftem Weißbrot, das so gesund wie Vollkornbrot ist, mit einem motivierten Team und mit Plänen, die noch aufhorchen lassen werden. Martin und Christine Waltner mit ihrem Berater Prok. Mag. Markus Egle. Die Familie Waltner hat die Raiffeisenbank Vorderland immer als verlässlichen Partner erlebt. Bei der Erweiterung des Unternehmens hat uns die Bank die erforderlichen Ressourcen zur Verfügung gestellt. Der gute persönliche Kontakt baute auf Vertrauen auf und unsere Ansprechpartner zeigten sich flexibel und kompetent. Am Bach 4, A-6833 Klaus T , Fax Durchwahl -4 Öffnungszeiten: Mo-Fr.: / Uhr Samstag: Uhr Sonn- und Feiertage: Uhr Raiffeisenbank Vorderland reg. Genossenschaft m.b.h. Montfortstraße 9, 6832 Sulz Telefon 05522/ Fax 05522/ Internet: Eigentümer, Herausgeber und Verleger und für den Inhalt verantwortlich: Raiffeisenbank Vorderland

Sparen bei der Raiffeisenbank Wattens und Umgebung ist sicher, regional und nachhaltig.

Sparen bei der Raiffeisenbank Wattens und Umgebung ist sicher, regional und nachhaltig. Wattens und Umgebung Raiffeisen-Spartage 29. und 30. Oktober 2012 Weltspartag am 31. Oktober 2012 Information der Raiffeisenbank Wattens und Umgebung Ausgabe Oktober 2012 www.rbwattens.at Sparen bei der

Mehr

Wir leben in der Region für die Region.

Wir leben in der Region für die Region. Wir leben in der Region für die Region. Schön, dass Sie bei Raiffeisen sind. Wir begleiten Sie ein Leben lang. Wirtschaften ist nicht Selbstzweck, bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Raiffeisen ist

Mehr

Kundenbefragung 2009. Ziele der Kundenbefragung: Das Ganze im Blick. Die Region im Fokus. Unser Service gilt der Region und seinen Menschen.

Kundenbefragung 2009. Ziele der Kundenbefragung: Das Ganze im Blick. Die Region im Fokus. Unser Service gilt der Region und seinen Menschen. Kundenbefragung 2009 Das Ganze im Blick. Die Region im Fokus. Unser Service gilt der Region und seinen Menschen. Ziele der Kundenbefragung: Kundenerwartungen erfahren Beratungs- und Servicequalität unserer

Mehr

eco ost / Der KMU-Roundtable 29. Oktober 2014 Raiffeisen Gruppe

eco ost / Der KMU-Roundtable 29. Oktober 2014 Raiffeisen Gruppe Die eco ost / Der KMU-Roundtable 29. Oktober 2014 Seite 1 Inhaltsverzeichnis Zahlen und Fakten Kultur Struktur Strategie Seite 2 Raiffeisen in Zahlen Drittgrösste Bankengruppe der Schweiz 3.7 Millionen

Mehr

Herausragend wie Ihr Leben

Herausragend wie Ihr Leben Herausragend wie Ihr Leben Wels Süd Die 10 herausragenden Leistungen der Raiffeisenbank Wels Süd 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Wir sind immer in Ihrer Nähe Projekt: Meine Zukunft - ZUKUNFTSPREIS Ausschließlich

Mehr

PSD Bank. Wissen was Sinn macht. Informationen rund um Ihre PSD Bank

PSD Bank. Wissen was Sinn macht. Informationen rund um Ihre PSD Bank PSD Bank Wissen was Sinn macht Informationen rund um Ihre PSD Bank 2 Ihre Direktbank für die Region. Wir über uns Ihren Ursprung hat die PSD Bank 1872 als Selbsthilfeeinrichtung für alle Mitarbeiter der

Mehr

Pressemitteilung. Viele Wege führen zur Sparkasse. Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015

Pressemitteilung. Viele Wege führen zur Sparkasse. Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015 Pressemitteilung Viele Wege führen zur Sparkasse Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015 Bilanz des größten Kreditinstituts am Bodensee bleibt in turbulenten Zeiten stabil Kreditvergabe an Privatleute

Mehr

1-2-3 Sparen. Dreimal einzahlen mehr auszahlen!

1-2-3 Sparen. Dreimal einzahlen mehr auszahlen! 1-2-3 Sparen. Dreimal einzahlen mehr auszahlen! Mit 3 Prämien zum finanziellen Polster! Sie möchten sich was ansparen, sind aber enttäuscht von den niedrigen Sparzinsen? Das verstehen wir gut und haben

Mehr

P R E S S E - I N F O R M A T I O N

P R E S S E - I N F O R M A T I O N P R E S S E - I N F O R M A T I O N Stabiles Wachstum und ausgezeichnetes Ergebnis VR-Bank Coburg eg mit dem Geschäftsjahr 2013 zufrieden Coburg, 25.04.2014 Die VR-Bank Coburg hat das Geschäftsjahr 2013

Mehr

Sparkasse Nürnberg steigert Kundengeschäft

Sparkasse Nürnberg steigert Kundengeschäft Hohe Zuwächse in der privaten Immobilienfinanzierung 2014 Sparkasse Nürnberg steigert Kundengeschäft Nürnberg (SN). Die Bilanz der Sparkasse Nürnberg für das zurückliegende Jahr fällt positiv aus: Zuwächse

Mehr

Pressemitteilung. Sparkassendirektor Bernhard Firnkes in den Ruhestand verabschiedet

Pressemitteilung. Sparkassendirektor Bernhard Firnkes in den Ruhestand verabschiedet Pressemitteilung Sparkassendirektor Bernhard Firnkes in den Ruhestand verabschiedet Bruchsal, 28.11.2014 Im Rahmen eines offiziellen Festakts wurde der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Sparkasse

Mehr

Zurich Vorsorge Flexibel & Sicher

Zurich Vorsorge Flexibel & Sicher Zurich Vorsorge Flexibel & Sicher Ihr stabiles Fundament für Lebensversicherung und Pensionsvorsorge Weil Sie uns wichtig sind. Setzen Sie auf Bewährtes Erste Formen von Lebensversicherungen gab es bereits

Mehr

Drei Präsente für Glücksmomente. BauSparen mit Wüstenrot, Santander FondsSparen oder 1 2 3 Girokonto

Drei Präsente für Glücksmomente. BauSparen mit Wüstenrot, Santander FondsSparen oder 1 2 3 Girokonto Drei Präsente für Glücksmomente BauSparen mit Wüstenrot, Santander FondsSparen oder 1 2 3 Girokonto Fröhliche Dreinachten: 3 Produkte 3 Geschenke Wir setzen dem Baum die Krone auf! Sichern Sie sich jetzt

Mehr

Unser Angebot. Eine Übersicht für Privatpersonen

Unser Angebot. Eine Übersicht für Privatpersonen Unser Angebot Eine Übersicht für Privatpersonen An Ihre Bedürfnisse angepasst. Einfache Lösungen, attraktive Konditionen und kompetente Beratung: Das erhalten Sie bei der Migros Bank. Die etwas andere

Mehr

VKB-Bank: Österreichs unabhängige Bank steht auf eigenen Beinen!

VKB-Bank: Österreichs unabhängige Bank steht auf eigenen Beinen! Jahresschluss-Pressekonferenz am 9. Jänner 2009 VKB-Bank: Österreichs unabhängige Bank steht auf eigenen Beinen! Die jahrzehntelange auf Sicherheit bedachte Geschäftspolitik wirkt sich aus: Die VKB- Bank

Mehr

flex Spar flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Testsieger Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. 4/2001

flex Spar flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Testsieger Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. 4/2001 S T IFT U N G WA REN T E T Testsieger DWS Vermögensbildungsfonds I S 4/2001 flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. Finanzielle Sicherheit für heute und

Mehr

Unser Erfolg sind Sie

Unser Erfolg sind Sie Wir Die richtige Wahl Die Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren ist wichtig für die Menschen in der Region, denn Entscheidungen werden schnell und direkt vor Ort getroffen. Wir als gesamtes Team sind uns

Mehr

Die Vergangenheitsbetrachtung als Anlagestrategie.

Die Vergangenheitsbetrachtung als Anlagestrategie. News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News Altenkirchen, den 22.01.2008 Die Vergangenheitsbetrachtung als Anlagestrategie. 1.) Der Praxisfall: Stellen Sie sich vor, ein beispielsweise

Mehr

Unser Engagement für das Kinderhaus

Unser Engagement für das Kinderhaus Unser Engagement für das Kinderhaus Die Berlin Hyp und das Kinderhaus Berlin Eine Großstadt wie Berlin ist von einer hohen Arbeitslosigkeit und einer Vielzahl sozialer Brennpunkte gekennzeichnet. Gerade

Mehr

Zahlen 2014: Region kann sich weiterhin auf MBS verlassen

Zahlen 2014: Region kann sich weiterhin auf MBS verlassen Presse-Information Robert Heiduck Pressesprecher Mittelbrandenburgische 14459 Potsdam Telefon: (0331) 89-190 20 Fax: (0331) 89-190 95 pressestelle@mbs.de www.mbs.de Eigenheime: Mehr Kreditzusagen Geldanlage:

Mehr

ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung

ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung 2. Ausgabe Februar 2013 Liebe Leser! Wir hoffen, Sie hatten einen schönen Start in das neue Jahr 2013, für das wir Ihnen alles Gute und viel Gesundheit wünschen.

Mehr

Raiffeisenbank Alpenstraße. Ihre Vorteile. Unsere Leistungen.

Raiffeisenbank Alpenstraße. Ihre Vorteile. Unsere Leistungen. Raiffeisenbank Alpenstraße Ihre Vorteile. Unsere Leistungen. Das Bild in der heimischen Bankenlandschaft hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Gerade in Zeiten großer Veränderung ist es besonders

Mehr

Ihr Geld in erfahrenen Händen

Ihr Geld in erfahrenen Händen Typisch FFB Ihr Geld in erfahrenen Händen Service nach Maß für Ihre Fondsanlagen Als eine der führenden unabhängigen Fondsbanken in Deutschland ist die FFB seit über zehn Jahren ein starker Partner für

Mehr

ERASMUS - Erfahrungsbericht

ERASMUS - Erfahrungsbericht ERASMUS - Erfahrungsbericht University of Jyväskylä Finnland September bis Dezember 2012 Von Eike Kieras 1 Inhaltsverzeichnis Auswahl des Landes und Bewerbung... 3 Planung... 3 Ankunft und die ersten Tage...

Mehr

Der Erfolg hat viele Väter. Wenn es um Ihr Vermögen geht, genau zwei.

Der Erfolg hat viele Väter. Wenn es um Ihr Vermögen geht, genau zwei. Die Bank der Vermögensverwalter Der Erfolg hat viele Väter. Wenn es um Ihr Vermögen geht, genau zwei. Ihr unabhängiger Vermögensverwalter und die V-BANK. »Die Bedeutung unabhängiger Ver - mögensverwalter

Mehr

Finanzielle Bruchlandung -

Finanzielle Bruchlandung - Finanzielle Bruchlandung - Wie hab ich meine Schulden am besten im Griff? Andreas Schweighofer Kundenberater Raiffeisenbank Salzburg Lehen Sind deine Wünsche realisierbar? Sind deine Wünsche realisierbar?

Mehr

Herzlich Willkommen Finanzielle Gesundheit Vom Vermögensaufbau zur Erntephase?

Herzlich Willkommen Finanzielle Gesundheit Vom Vermögensaufbau zur Erntephase? Herzlich Willkommen Finanzielle Gesundheit Vom Vermögensaufbau zur Erntephase? Mirjam Steuble, Raiffeisen Schweiz St.Gallen, 27.11.2014 Seite 1 Raiffeisen Schweiz Fachspezialisten Finanzplanung Ziele und

Mehr

Bericht zum Geschäftsjahr 2014:

Bericht zum Geschäftsjahr 2014: Pressegespräch vom 13. März 2015, 14.00 Uhr Bericht zum Geschäftsjahr 2014: Zusammenfassung: Sparkasse konnte sich als Marktführer behaupten Solide Ertragslage auf Vorjahreshöhe Mitarbeiterbestand aufgebaut

Mehr

Partnerschaft Eine Befragung von Ehepaaren

Partnerschaft Eine Befragung von Ehepaaren Institut für Soziologie Partnerschaft Eine Befragung von Ehepaaren Bericht für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Das Projekt wurde durchgeführt mit Fördermitteln der Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Mehr

Für eine sonnige Zukunft mit vielen Extras vorsorgen. Mit Deka-ZukunftsPlan.

Für eine sonnige Zukunft mit vielen Extras vorsorgen. Mit Deka-ZukunftsPlan. Mit Kapitalschutz* + Förderung + Renditechancen Für eine sonnige Zukunft mit vielen Extras vorsorgen. Mit Deka-ZukunftsPlan. *Garantie auf eingezahlte Beiträge und Zulagen zu Beginn der Auszahlungsphase.

Mehr

DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK

DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK Die ersten Schritte zum erfolgreichen Sparen und Anlegen sind leicht. Nehmen Sie sich einfach etwas Zeit und füllen Sie die folgenden Listen aus. Bei Fragen zu Ihrer

Mehr

Raiffeisen am Flughafen...

Raiffeisen am Flughafen... Raiffeisen am Flughafen... Willkommen zu Private Banking am Flughafen Die Geschichte von Raiffeisen am Flughafen Wien. Eine langjährige erfolgreiche Partnerschaft. 1980 erste Bankstelle im Betriebsgelände

Mehr

Kraft Foods Österreich Ges.m.b.H. zh Herrn Dr. Wolfgang Sturn Jacobsgasse 12 1140 Wien Dornbirn, am 27. Jänner 2014

Kraft Foods Österreich Ges.m.b.H. zh Herrn Dr. Wolfgang Sturn Jacobsgasse 12 1140 Wien Dornbirn, am 27. Jänner 2014 Markus Maurer Marktstraße 14 6850 Dornbirn Tel.: 0650 345 785 2 markus.maurer@hotmail.com Kraft Foods Österreich Ges.m.b.H. zh Herrn Dr. Wolfgang Sturn Jacobsgasse 12 1140 Wien Dornbirn, am 27. Jänner

Mehr

Die Stiftung nattvandring.nu

Die Stiftung nattvandring.nu Die Stiftung nattvandring.nu Die Stiftung Nattvandring.nu wurde von E.ON, einem der weltgrößten Energieversorger, in Zusammenarbeit mit der Versicherungsgesellschaft Skandia gebildet auf Initiative der

Mehr

Zurich Vorsorge Flexibel & Sicher. Das stabile Fundament für Ihre Zukunft

Zurich Vorsorge Flexibel & Sicher. Das stabile Fundament für Ihre Zukunft Zurich Vorsorge Flexibel & Sicher Das stabile Fundament für Ihre Zukunft Setzen Sie auf Bewährtes Erste Formen von Lebensversicherungen gab es bereits im alten Rom. Auf die klassische Lebensversicherung,

Mehr

S-Förde Sparkasse. Pressemitteilung. Förde Sparkasse festigt führende Marktposition. Kiel, 21. März 2014. Führende Marktposition gefestigt

S-Förde Sparkasse. Pressemitteilung. Förde Sparkasse festigt führende Marktposition. Kiel, 21. März 2014. Führende Marktposition gefestigt S-Förde Sparkasse Pressemitteilung Förde Sparkasse festigt führende Marktposition Kiel, 21. März 2014 Führende Marktposition gefestigt Durch ein überdurchschnittliches Wachstum im Kundengeschäft konnte

Mehr

INFORMATION. zur Pressekonferenz. mit. Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer. und. Generaldirektor Oö. Versicherung Dr. Wolfgang Weidl. 23.

INFORMATION. zur Pressekonferenz. mit. Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer. und. Generaldirektor Oö. Versicherung Dr. Wolfgang Weidl. 23. INFORMATION zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer und Generaldirektor Oö. Versicherung Dr. Wolfgang Weidl am 23. Mai 2011 zum Thema "Freiwillig Helfen. Gratis versichert" Land Oberösterreich

Mehr

Aktuelle Presseunterlagen, 20.06.2013

Aktuelle Presseunterlagen, 20.06.2013 Übernahme der BP Gas Austria läuft auf Hochtouren: Neue Flüssiggasmarke dopgas am österreichischen Markt ab 01.07.2013 Themen: Übernahme BP Gas Austria - dopgas entsteht Strategie/Vision für die Zukunft

Mehr

Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind.

Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind. SmartBanking Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind. SmartBanking. Erleben Sie die neue Freiheit im Banking. OnlineBanking ist heute aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken. Um eine Überweisung zu beauftragen

Mehr

MIT TEN UNTER UNS. Ein Integrationsangebot

MIT TEN UNTER UNS. Ein Integrationsangebot MIT TEN UNTER UNS Ein Integrationsangebot AUS ALLEN L ÄNDERN MIT TEN IN DIE SCHWEIZ Damit Integration gelingt, braucht es Offenheit von beiden Seiten. Wer bei «mitten unter uns» als Gastgebende, Kind,

Mehr

Pressemitteilung. Erfolgreich in einem schwierigen Umfeld. Lemgo, 16. Januar 2015

Pressemitteilung. Erfolgreich in einem schwierigen Umfeld. Lemgo, 16. Januar 2015 Pressemitteilung Erfolgreich in einem schwierigen Umfeld Lemgo, 16. Januar 2015 Horst Selbach, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Lemgo, blickte mit seinen Vorstandskollegen Bernd Dabrock und Klaus Drücker

Mehr

Sparda-Banken ziehen positive Bilanz

Sparda-Banken ziehen positive Bilanz Sparda-Banken ziehen positive Bilanz Kreditvolumen wächst um 4,1 Prozent und knackt 40-Milliarden-Marke Jahresüberschuss leicht verbessert Netto 55.500 neue Mitglieder Bekenntnis zur Direktbank mit Filialnetz

Mehr

Fondsgebundene Lebensversicherung Fürstlich investieren

Fondsgebundene Lebensversicherung Fürstlich investieren Fondsgebundene Lebensversicherung Fürstlich investieren Fürstlich investieren Vermögen aufbauen, Werte schaffen, Erfolge genießen. Vermögen sind selten Glückstreffer, aber oft die Folge kluger, langfristiger

Mehr

OÖ Regionalbank mit Rekordjahr Nachhaltige Geldanlagen zahlen sich aus

OÖ Regionalbank mit Rekordjahr Nachhaltige Geldanlagen zahlen sich aus OÖ Regionalbank mit Rekordjahr Nachhaltige Geldanlagen zahlen sich aus Die Themen Überdurchschnittliches Wachstum - Rekordjahr Raiffeisenbank Gunskirchen mit nachhaltigen Investments erfolgreich Entwicklung

Mehr

Die Volksbank Stade-Cuxhaven ist mit dem Geschäftsjahr 2014 zufrieden und wagt einen positiven Ausblick

Die Volksbank Stade-Cuxhaven ist mit dem Geschäftsjahr 2014 zufrieden und wagt einen positiven Ausblick Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei Pressemitteilung Vertreterversammlung 2015 Die Volksbank Stade-Cuxhaven ist mit dem Geschäftsjahr 2014 zufrieden und wagt einen positiven

Mehr

Sperrfrist Do, 11.10.12, 12.00 Uhr. Migros Zürich übernimmt Handelsgeschäft der tegut Gutberlet Stiftung & Co. KG Expansion von tegut geplant

Sperrfrist Do, 11.10.12, 12.00 Uhr. Migros Zürich übernimmt Handelsgeschäft der tegut Gutberlet Stiftung & Co. KG Expansion von tegut geplant Genossenschaft Migros Zürich Sperrfrist Do, 11.10.12, 12.00 Uhr Medienmitteilung Zürich/Fulda, 11. Oktober 2012 Migros Zürich übernimmt Handelsgeschäft der tegut Gutberlet Stiftung & Co. KG Expansion von

Mehr

Finanzen ab 50 BASISWISSEN

Finanzen ab 50 BASISWISSEN _ Finanzen ab 50 BASISWISSEN Vorsorgen mit Strategie Sie stehen mitten im Leben und haben auf Ihrem beruflichen Weg viel Erfahrung gesammelt. Bis zu Ihrem Ruhestand sind es noch ein paar Jahre. Spätestens

Mehr

Raiffeisen-Spartage vom 29. bis. Wenn s um richtig gute Beratung geht, ist nur eine Bank meine Bank. Raiffeisenbank

Raiffeisen-Spartage vom 29. bis. Wenn s um richtig gute Beratung geht, ist nur eine Bank meine Bank. Raiffeisenbank Bank verbindung Zugestellt durch Kundenzeitung der Graz-Mariatrost 2. Ausgabe Oktober 2012 Aktuelle Information anlässlich der Raiffeisen-Spartage Oktober2012 vom 29. bis 31. Wenn s um richtig gute Beratung

Mehr

Bank der kurzen Wege

Bank der kurzen Wege Österreichische Post AG Info.Mail Entgelt bezahlt Meine Mitgliedschaft bei Raiffeisen Eine Information der Raiffeisenbank Weitra www.rbweitra.at Bank der kurzen Wege Personaländerungen Neue Öffnungszeiten

Mehr

Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung.

Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung. Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung. Bereit für die Zukunft. Und Wünsche wahr werden lassen. Schön, wenn man ein Ziel hat. Noch schöner

Mehr

Mit Sicherheit frei! Sorgen Sie jetzt für später vor und sparen Sie dabei Steuern

Mit Sicherheit frei! Sorgen Sie jetzt für später vor und sparen Sie dabei Steuern Klassische und fondsgebundene Basisrente Mit Sicherheit frei! Sorgen Sie jetzt für später vor und sparen Sie dabei Steuern Wir machen Sie sicherer! Erfahrung, die sich auszahlt Sicherheit, Stärke und Kompetenz

Mehr

Wenn s um Online Banking geht, ist nur eine Bank meine Bank.

Wenn s um Online Banking geht, ist nur eine Bank meine Bank. Wenn s um Online Banking geht, ist nur eine Bank meine Bank. Vorteile von Raiffeisen ELBA-internet, Raiffeisen ELBA-mobil und der Raiffeisen Meine Bank App im Überblick. Raiffeisen ELBA-internet: Ihr direkter

Mehr

Raiffeisen - Partner der steirischen Landwirte Zukunft gemeinsam erfolgreich gestalten

Raiffeisen - Partner der steirischen Landwirte Zukunft gemeinsam erfolgreich gestalten Raiffeisen - Partner der steirischen Landwirte Zukunft gemeinsam erfolgreich gestalten Prok. Mag. Klaudius Thurmaier/Abt.Vst. Siegfried Trummer Unternehmertipps für Landwirte, 11. Dezember 2014 Raiffeisen

Mehr

inhalt Liebe kick it münchen Fans!

inhalt Liebe kick it münchen Fans! inhalt Herausgeber: kick it münchen Redaktion: Anna Wehner und Alexandra Annaberger Auflage: 1000 Stück Stand: August 2013 Struktur & Orte 6 Vision & Werte 8 Konzept 11 Geschichte 12 kick it Bereiche 14

Mehr

Kinderleicht für die Kinder vorsorgen. ZukunftsPlan

Kinderleicht für die Kinder vorsorgen. ZukunftsPlan Frankfurter Sparkasse 60255 Frankfurt am Main ServiceLine 069 24 1822 24 frankfurter-sparkasse.de Stand 6.2006 Kinderleicht für die Kinder vorsorgen. ZukunftsPlan Frankfurter Sparkasse 60255 Frankfurt

Mehr

Gut für den Landkreis.

Gut für den Landkreis. Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen Bahnhofstraße 8 73728 Esslingen KundenService: Telefon 0711 398-5000 Telefax 0711 398-5100 kundenservice@ksk-es.de www.ksk-es.de Haben Sie Fragen zu unserem gesellschaftlichen

Mehr

AEK Fondskonto. Vermögen aufbauen mit regelmässigen Einzahlungen in leistungsfähige Anlagefonds unabhängig ausgewählt.

AEK Fondskonto. Vermögen aufbauen mit regelmässigen Einzahlungen in leistungsfähige Anlagefonds unabhängig ausgewählt. AEK Fondskonto Vermögen aufbauen mit regelmässigen Einzahlungen in leistungsfähige Anlagefonds unabhängig ausgewählt. Eine Sparlösung der AEK BANK 1826 langfristig profitieren. Aus Erfahrung www.aekbank.ch

Mehr

VKB-Bank: Rekord-Kernkapitalquote und Kreditoffensive

VKB-Bank: Rekord-Kernkapitalquote und Kreditoffensive VKB-Bank: Rekord-Kernkapitalquote und Kreditoffensive Die VKB-Bank ist die kapitalstärkste Bank Österreichs. Verbunden mit dem Alleinstellungsmerkmal der Unabhängigkeit bietet die VKB-Bank ihren Kunden

Mehr

Sparkasse S Passau 1

Sparkasse S Passau 1 1 Vergangenheit und Gegenwart Noch vor ca. 40 Jahren begab sich der nkunde in die ngeschäftsstelle, ließ sich Kontoinformationen aushändigen und beraten oder hob beim Kassier Geld ab. Der Kunde freute

Mehr

Pressemitteilung. Sparkasse Holstein präsentiert Jahresergebnis 2014 Wachstum im Privat- und Firmenkundengeschäft ist Garant für stabile Erträge

Pressemitteilung. Sparkasse Holstein präsentiert Jahresergebnis 2014 Wachstum im Privat- und Firmenkundengeschäft ist Garant für stabile Erträge Pressemitteilung Sparkasse Holstein präsentiert Jahresergebnis 2014 Wachstum im Privat- und Firmenkundengeschäft ist Garant für stabile Erträge Eutin, im Februar 2015 Die Sparkasse Holstein überzeugt auch

Mehr

Für jeden das passende Konto Unsere Girokontomodelle

Für jeden das passende Konto Unsere Girokontomodelle Für jeden das passende Konto Unsere Girokontomodelle Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Volksbank Ettlingen eg www.volksbank-ettlingen.de Klaus Steckmann, Mitglied des Vorstandes

Mehr

Fondsgebundene Basis-Rentenversicherung

Fondsgebundene Basis-Rentenversicherung Fondsgebundene Basis-Rentenversicherung Ihre Vorsorge mit Steuervorteil Mit Bruttoprämiengarantie und Ertragssicherung*! Privat vorsorgen und Steuern sparen Für den Ruhestand vorsorgen wird für alle immer

Mehr

Edelmetall-Investments in Österreich

Edelmetall-Investments in Österreich Edelmetall-Investments in Österreich MOTIVE, EINSTELLUNGEN UND INDIKATOREN ZUSAMMENFASSUNG philoro-research Wien, im September 2015 philoro EDELMETALLE 3 Edelmetall-Investments in Österreich Das Wichtigste

Mehr

CheckPoint Berufseinstieg

CheckPoint Berufseinstieg CheckPoint Berufseinstieg Wir wünschen Ihrer Karriere das Beste. Sparkassen-Finanzgruppe Alles im Blick, alles im Griff Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Job! Das erste richtige Gehalt auf dem Konto

Mehr

Gemeinsame Pressemitteilung der FIDUCIA IT AG und der

Gemeinsame Pressemitteilung der FIDUCIA IT AG und der Postfach 30 48 48016 Münster GAD-Straße 2-6 48163 Münster Telefon: 0251 7133-01 Telefax: 0251 7133-2574 www.gad.de Gemeinsame Pressemitteilung der FIDUCIA IT AG und der 21. September 2010 5.600 neue Desktop-Arbeitsplätze

Mehr

La Bohème: Berlin im Café

La Bohème: Berlin im Café meerblog.de http://meerblog.de/berlin-charlottenburg-erleben-und-passend-wohnen/ La Bohème: Berlin im Café Elke Mit einem Mal regnet es richtig. Und es bleibt mir nichts anderes übrig als hineinzugehen.

Mehr

Be independent: Der Club. Einer für alle...

Be independent: Der Club. Einer für alle... Be independent: Der Club. Einer für alle... Deine Junior-Card kann noch mehr. Mehr Freizeit: Ermäßigte Kinotickets (z.b. für viele City-Kinos in NÖ und Wien, für alle Cineplexx- Kinos, für das neue IMAX-Wien)

Mehr

Zukunft? «Schauen Sie bei Ihrer Pension nicht durch die Finger.» Ihre Helvetia Pensionsvorsorge Was immer Sie vorhaben. Wir sind für Sie da.

Zukunft? «Schauen Sie bei Ihrer Pension nicht durch die Finger.» Ihre Helvetia Pensionsvorsorge Was immer Sie vorhaben. Wir sind für Sie da. Zukunft? «Schauen Sie bei Ihrer Pension nicht durch die Finger.» Ihre Helvetia Pensionsvorsorge Was immer Sie vorhaben. Wir sind für Sie da. Ihre Schweizer Versicherung. Das Pensionskonto. Die Zukunft

Mehr

Ausfüllhilfe Anlegerprofil

Ausfüllhilfe Anlegerprofil Ausfüllhilfe Anlegerprofil Bei der Durchführung von Wertpapieraufträgen sind wir per Gesetz (Wertpapieraufsichtsgesetz) verpflichtet, bei Depoteröffnung mittels eines Anlegerprofils von Ihnen Informationen

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Flexibler Arbeitsplatz. ManagedService. Exchange Home Office Day 2012

Flexibler Arbeitsplatz. ManagedService. Exchange Home Office Day 2012 Flexibler Arbeitsplatz ManagedService Exchange Home Office Day 2012 Die Mitarbeitenden von SmartIT arbeiten täglich an unterschiedlichen Orten. Sei es vor Ort beim Kunden, im SmartIT Büro oder von zu Hause

Mehr

Stolz: Beispielgebende Kooperation von Unternehmen, um Familie und Beruf in Einklang bringen zu können

Stolz: Beispielgebende Kooperation von Unternehmen, um Familie und Beruf in Einklang bringen zu können Pressemitteilung Stolz: Beispielgebende Kooperation von Unternehmen, um Familie und Beruf in Einklang bringen zu können Seite 1 von 5 Spatenstich mit Ministerin Dr. Monika Stolz für die Kita Schloss-Geister

Mehr

Wir sind nicht nur eine der sichersten Banken der Welt...

Wir sind nicht nur eine der sichersten Banken der Welt... Meine ganz persönliche Bank Wir sind nicht nur eine der sichersten Banken der Welt... Bank EEK AG Amt haus gas se 14 / Markt gas se 19 Postfach 309, 3000 Bern 7 Telefon 031 310 52 52 info@eek.ch, www.eek.ch

Mehr

PRIVATE VORSORGE. Sichern Sie sich und Ihre Lieben vor großen Lasten. R+V-Lösungen für den Ernstfall.

PRIVATE VORSORGE. Sichern Sie sich und Ihre Lieben vor großen Lasten. R+V-Lösungen für den Ernstfall. PRIVATE VORSORGE Sichern Sie sich und Ihre Lieben vor großen Lasten. R+V-Lösungen für den Ernstfall. Mit der R+V-Risiko-Unfallversicherung federn Sie die finanziellen Folgen eines Unfalls wirksam ab. Schützen

Mehr

Die Abgeltungsteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN

Die Abgeltungsteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN Die Abgeltungsteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN Passen Sie Ihre Steuer-Strategie an Seit dem 1. Januar 2009 greift die Abgeltungsteuer. Damit Sie von den Neuerungen profitieren können, sollten Sie Ihre Geldanlagen

Mehr

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis 1 von 5 Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis Vorstand stellt die Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres vor. Sparkasse auch 2014 auf solidem Kurs. Hohes Kundenvertrauen bestätigt das

Mehr

Dein StudentenKonto schenkt dir Freiheit.

Dein StudentenKonto schenkt dir Freiheit. Dein StudentenKonto schenkt dir Freiheit. Und einen 70-Euro- Einkaufsgutschein. 1) 1) Aktion gültig bis 30. 11. 2015 bei erstmaliger Eröffnung eines StudentenKontos, sofern mind. 1 Jahr davor ein Wohnsitz

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS

FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS Steiermark Eine Studie von GfK-Austria im Auftrag von s Versicherung, Erste Bank & Sparkasse 28. September 2011 Daten zur Untersuchung Thema Befragungszeitraum Grundgesamtheit

Mehr

Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad

Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad Herzliche Einladung zur Informationsveranstaltung am 23.06.2014 um 18.00 Uhr Altenzentrum St. Josef Goldsteinstraße 14 60528 Frankfurt zum Aufbau einer

Mehr

Bankstellen in der Landschaft in Gefahr?

Bankstellen in der Landschaft in Gefahr? Bankstellen in der Landschaft in Gefahr? Kurt Sidler Präsident Raiffeisen Regionalverband LU/NW/OW & Verwaltungsratspräsident Raiffeisenbank Luzern 17. Eggiwiler Symposium, Luzern 17. Oktober 2014 Ablauf

Mehr

Häufige Fragen zur PrivatCard Premium

Häufige Fragen zur PrivatCard Premium Häufige Fragen zur PrivatCard Premium 1. Allgemeines zur PrivatCard Premium 2. TreueBohnen sammeln 3. Zusatzkarten 4. Online Kontoübersicht und Funktionen der PrivatCard Premium 5. Flexible Rückzahlung

Mehr

Finanzielle Sicherheit für Sie. Individuelle Lösungen von uns.

Finanzielle Sicherheit für Sie. Individuelle Lösungen von uns. Finanzielle Sicherheit für Sie. Individuelle Lösungen von uns. Weil jeder anders ist! Mit Sicherheit mehr Service! Lehramtsstudenten, Referendare, Lehrer und Angestellte im öffent lichen Dienst zeichnen

Mehr

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Münchens Kinder zählen auf uns! Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Josef Schörghuber-Stiftung für Münchner Kinder Denninger Straße 165, 81925 München Telefon 0 89/ 92 38-499, Telefax

Mehr

Generali Premium Edition 200

Generali Premium Edition 200 Generali Premium Edition 200 Kundeninformation 2008 Ob.Insp. Günter KLEISCH 06991 797 38 31 versicherung@kleisch.at Das Produktkonzept Generali Premium Edition 200 ist eine indexgebundene Lebensversicherung

Mehr

Basiswissen. Ursprung und Praxis der Genossenschaftsbanken. Inhalt

Basiswissen. Ursprung und Praxis der Genossenschaftsbanken. Inhalt _ Basiswissen Ursprung und Praxis der Genossenschaftsbanken Seit mehr als 150 Jahren schließen sich Gemeinschaften zu Genossenschaften zusammen. Heute gibt es sie in nahezu allen Bereichen. Lesen Sie mehr

Mehr

Freecall: 0800 835 4 968 Tel.: +49 221 955 645 0 Fax: +49 221 955 645 19

Freecall: 0800 835 4 968 Tel.: +49 221 955 645 0 Fax: +49 221 955 645 19 office call-center GmbH Wilhelm-Mauser-Str. 47 50827 Köln Freecall: 0800 835 4 968 Tel.: +49 221 955 645 0 Fax: +49 221 955 645 19 e-mail: Internet: info@o-cc.de www.o-cc.de Geschäftsführer Frank Trierscheidt

Mehr

DANKE. für Ihr Vertrauen 2014. Sparkasse Beckum-Wadersloh. Ausgezeichnet als 1 VORAUS-Sparkasse für hohe Qualität in der Kundenberatung

DANKE. für Ihr Vertrauen 2014. Sparkasse Beckum-Wadersloh. Ausgezeichnet als 1 VORAUS-Sparkasse für hohe Qualität in der Kundenberatung DANKE für Ihr Vertrauen 2014 Ausgezeichnet als 1 VORAUS-Sparkasse für hohe Qualität in der Kundenberatung Sparkasse Beckum-Wadersloh Persönlich. Kompetent. Nah. Engagiert für unsere Kunden Mit 174 Mitarbeiterinnen

Mehr

Ich wollte schon immer mehr bekommen. Die Garantierente ZUKUNFT.

Ich wollte schon immer mehr bekommen. Die Garantierente ZUKUNFT. Ich wollte schon immer mehr bekommen. Die Garantierente ZUKUNFT. NAME: Tamara Jobst WOHNORT: Potsdam ZIEL: Mehr Geld im Alter. PRODUKT: Garantierente ZUKUNFT Wie hole ich mehr für später heraus? Sicher

Mehr

Klassik Aktien Emerging Markets. beraten durch Lingohr & Partner Asset Management GmbH

Klassik Aktien Emerging Markets. beraten durch Lingohr & Partner Asset Management GmbH Klassik Aktien Emerging Markets beraten durch Lingohr & Partner Asset Management GmbH Was sind Emerging Markets? Der Begriff Emerging Markets" kommt aus dem Englischen und heißt übersetzt aufstrebende

Mehr

Leistungen beweisen - mit Garantie

Leistungen beweisen - mit Garantie Leistungen beweisen - mit Garantie VVB Vereinigte Volksbank Maingau eg Wir setzen auf Service & Qualität! Liebe Kundin, lieber Kunde, überall in der Wirtschaft definiert sich heute Qualität mehr denn je

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Jetzt zählt Zeiselmauer- Wolfpassing.

Jetzt zählt Zeiselmauer- Wolfpassing. Jetzt zählt Zeiselmauer- Wolfpassing. HERBERT WALDER Herbert Walder geboren am 30. Jänner 1971 in Tulln verheiratet seit 1994, zwei Kinder (19 und 16 Jahre) selbstständiger Vermögensberater und Versicherungsmakler

Mehr

Zurich Flex Invest. So ertragreich kann Sicherheit sein.

Zurich Flex Invest. So ertragreich kann Sicherheit sein. Zurich Flex Invest So ertragreich kann Sicherheit sein. So oder so eine gute Entscheidung: Ihre Vorsorge mit Zurich Flex Invest Mit Zurich Flex Invest nutzen Sie eine Vorsorgelösung, die Sicherheit und

Mehr

FINANZIERUNG UND PRIVATE VORSORGE

FINANZIERUNG UND PRIVATE VORSORGE FINANZIERUNG UND PRIVATE VORSORGE Inkl. Todesfallschutz und Absicherung bei Arbeitslosigkeit Eine auf Ihre privaten Bedürfnisse zugeschnittene Immobilienfinanzierung R+V-Vorsorgedarlehen FIX & FLEX Eigene

Mehr

Energiegenossenschaft Hohe Waid eg

Energiegenossenschaft Hohe Waid eg Kurpfalzstr. 54, 69493 Hirschberg-Leutershausen (06201) 258 122 (06201) 870668 info@energiegenossenschaft-hohe-waid.de Weinheim, im April 2014 Sehr geehrte Mitglieder der Energiegenossenschaft Hohe Waid,

Mehr

Mehr als Sie erwarten

Mehr als Sie erwarten Mehr als Sie erwarten Dipl.-Kfm. Michael Bernhardt Geschäftsführer B.i.TEAM Gesellschaft für Softwareberatung mbh BBO Datentechnik GmbH Aus Visionen werden Lösungen B.i.TEAM und BBO bieten Ihnen spezifische

Mehr

Kreditkarte neu erfunden.

Kreditkarte neu erfunden. Wir haben die Kreditkarte neu erfunden. Die easycredit-card ist die faire Kreditkarte der TeamBank AG. Mehr als eine Kreditkarte. Die neue easycredit-card. Wir haben eine völlig neue Kreditkarte erfunden:

Mehr

Finanzdienstleistungen. Extrazinsen? (K)ein Kunststück!

Finanzdienstleistungen. Extrazinsen? (K)ein Kunststück! Finanzdienstleistungen Extrazinsen? (K)ein Kunststück! Das Vorteilskonto: alle Vorteile in einem Konto Das Vorteilskonto ist perfekt für Geld, auf das Sie ständig zugreifen können möchten: Zum Beispiel,

Mehr