Übersicht über Fördermöglichkeiten im Bereich der Elitenförderung für Projekte in Osteuropa, Zentralasien und Ukraine

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Übersicht über Fördermöglichkeiten im Bereich der Elitenförderung für Projekte in Osteuropa, Zentralasien und Ukraine"

Transkript

1 Übersicht über Fördermöglichkeiten im Bereich der Elitenförderung für Projekte in Osteuropa, Zentralasien und Ukraine 1. Private (bzw. öffentlich-private) Stiftungen und Vereine mit Büros oder Projekten in Osteuropa und Zentralasien Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch Kontakt: Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch ggmbh Mittelweg 117b Hamburg Tel: +49 (0) Fax +49 (0) Partnerorganisation in Russland: Russisches Nationales Koordinierungsbüro für den Jugendaustausch mit der Bundesrepublik Deutschland Ljussinowskaja Str. 51 Moskau M RUSSLAND Fon +7 (495) Fax +7 (495) Profil Die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch wurde im Februar 2006 in öffentlichprivater Partnerschaft gegründet. Träger der Stiftung sind der Bund, vertreten durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Freie und Hansestadt Hamburg, die Robert Bosch Stiftung GmbH und der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft. Die Gründung der Stiftung erfolgte in Umsetzung des Regierungsabkommens zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Russischen Föderation über jugendpolitische Zusammenarbeit vom Dezember 2004 mit dem Ziel, die deutsch-russische Jugendund Schülerzusammenarbeit zu erweitern und ihr neue Impulse zu verleihen. Förderbereiche Die zentrale Aufgabe der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch ist die finanzielle Förderung von Programmen in den folgenden Bereichen: 1

2 - Programme im Bereich Schulischer Austausch und Sprachförderung richten sich an Lehrer/innen und Schüler/innen. - Der Programmbereich Außerschulischer Austausch richtet sich an Jugendliche und Fachkräfte der Jugendhilfe. - Der Bereich Beruflicher Austausch richtet sich an Berufsschulen, Auszubildende und junge Berufstätige. Deutsch-Russisches Forum e.v. Kontakt: Deutsch-Russisches Forum e.v. Tel.: 030/ Schillerstrasse 59 Fax: 03/ Berlin Profil: Das Forum ist ein privater, unabhängiger und überparteilicher Verein. Er verfolgt ausschließlich unmittelbar gemeinnützige Zwecke mit dem Ziel der Völkerverständigung. Die Beziehungen zwischen Deutschland und Russland sollen auf politischer, kultureller und wirtschaftlicher Ebene gefördert werden. Schwerpunkte sind die Bereiche Politik und Wirtschaft, Kultur, Nachwuchsförderung und regionale Kooperationen. Relevante Förderbereiche: - Konferenzen und Tagungen über aktuelle Themen der deutsch-russischen Beziehungen - Förderung junger Führungskräfte in Form von Seminaren - Deutsch-russische Kooperationen in Form von Städte- oder Regionalpartnerschaften Nachwuchsförderung Das Deutsch-Russische Forum organisiert und fördert den Austausch und die Begegnung zwischen jungen Menschen beider Länder. Mit dem Young-Leader-Programm werden neue Verbindungen für junge deutsche und russische Führungskräfte aus Politik, Wirtschaft und Kultur geschaffen. Im Alumni-Netzwerk Club FORUM können die Young Leader die einmal geknüpften Beziehungen fortführen. Russische Nachwuchskräfte aus deutschen Förderprogrammen werden von dem Infozentrum in Moskau betreut, das gemeinsam mit der Robert Bosch Stiftung und der Deutschen Botschaft betrieben wird. Das Deutsch-Russische Forum fördert die Weiterbildung junger russischer Medienvertreter, für werden Praktika in deutschen Redaktionen und Unternehmen organisiert. Der Schülerund Jugendaustausch wird mit einschlägigen Workshops, Konferenzen und Seminaren sowie mit einer Datenbank für deutsch-russische Schulpartnerschaften unterstützt. 2

3 Antragstellung: - die Förderungsmöglichkeiten laufen über die Robert Busch Stiftung (Vorstellung folgt) - weitere Informationen für konkrete Projekte im Zusammenhang mit dem Deutsch- Russischen Forum unter: Robert Bosch Stiftung Kontakt: Robert Bosch Stiftung Tel.: 0711/ Heidenhofstrasse 31 Fax: 0711/ Stuttgart Profil: Die Robert Bosch Stiftung ist eine der großen privaten Stiftungen in Deutschland. Sie engagiert sich in der Gesundheitspflege, für die Völkerverständigung, die Wohlfahrtspflege, die Bildung und Erziehung, für Kunst und Kultur und die Wissenschaften. Förderung: - Stipendien - Preise - Förderwettbewerbe - Journalistenprogramme Stipendienprogramme für Osteuropa Theodor-Heuss-Kolleg für demokratische Verantwortung und öffentliches Engagement bei jungen Menschen in Mittel-, Südost- und Osteuropa Das nach Theodor Heuss benannte Kolleg der Robert Bosch Stiftung ermutigt junge Menschen aus den Ländern Mittel- und Osteuropas, sich in ihrem Umfeld gesellschaftspolitisch zu engagieren und zum Aufbau demokratischer Strukturen beizutragen. Die Heuss- Kollegiaten werden für ein Jahr gefördert: Internationale Sommerseminare vermitteln praxisbezogene Kompetenzen und Kenntnisse und dienen der Entwicklung von Projektideen. Die besten Ideen werden anschließend mit einem Projektstipendium ausgezeichnet. Bei der Realisierung ihrer Projekte werden die Kollegiaten von Mentoren begleitet und zu weiteren Fortbildungen eingeladen. 3

4 Medien - Mittler zwischen den Völkern Stipendien für Journalisten aus und in Mittel- und Osteuropa Die Robert Bosch Stiftung führt in Zusammenarbeit mit der Berliner Journalisten-Schule ein dreimonatiges Stipendienprogramm für junge Journalisten (bis 35 Jahre) aus Mittel- und Osteuropa durch. Die Fortbildung im Frühjahr umfasst einen einmonatigen Aufenthalt in der Berliner Journalisten-Schule, der kompaktes Wissen zu den Themen Nachbar Deutschland, bilaterale Beziehungen und Europäische Union vermittelt. Ein zweimonatiges Praktikum in namhaften Print-, Rundfunk- oder Fernsehredaktionen der Hauptstadt, je nach Neigung und Qualifikation der Teilnehmer, schließt sich an. Die Journalisten lernen den Arbeitsalltag ihrer deutschen Kollegen kennen und fertigen selbst Beiträge - für ihre jeweilige Gast- und Heimatredaktion an. Kulturmanager - Junge Fachkräfte für internationales Kulturmanagement Kulturmanager aus Mittel- und Osteuropa in Deutschland Jährlich werden bis zu 12 Hochschulabsolventen aus den Ländern Mittel-, Ost- und Südosteuropas für eine einjährige Qualifizierung an Kulturinstitutionen oder Einrichtungen mit MOE- Profil in Deutschland vermittelt. Die Stipendiaten sind vor Ort zuständig für die Konzeption und Durchführung von kulturellen Veranstaltungen sowie von Bildungsangeboten mit Bezug zu ihrem Heimatland. Hierzu gehören die Vernetzung der Institution mit weiteren Kultur- und Bildungseinrichtungen, Mitteleinwerbung, Öffentlichkeitsarbeit und die konzeptionelle Weiterentwicklung der Gastinstitution. Preise Preis der Robert Bosch Stiftung für deutsch-russisches Bürgerengagement Im Rahmen der vielfältigen Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Russland leisten Städtepartnerschaften, Vereine, regionale Partnerschaften und Einzelpersonen einen außerordentlich wichtigen Beitrag zur Völkerverständigung und zum Aufbau der Zivilgesellschaft. Um die Ergebnisse dieser Arbeit in der Öffentlichkeit zu würdigen, lobt die Robert Bosch Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Russischen Forum e.v. im zweijährigen Rhythmus den Preis der Robert Bosch Stiftung für deutsch-russisches Bürgerengagement aus. Bundespräsident Horst Köhler hat die politische Bedeutung der bürgerschaftlichen Bemühungen durch die Übernahme der Schirmherrschaft unterstrichen. Förderwettbewerbe Junge Wege in Europa Mit dem Programm "Junge Wege in Europa" haben Schüler- und Jugendgruppen aus Deutschland und Mittel- und Osteuropa die Möglichkeit, ihre Ideen und Interessen in gemeinsamen Projekten zu verwirklichen. Sie beschäftigen sich mit selbstgewählten Themen und lernen interessante Menschen und neue Orte kennen. Die Robert Bosch Stiftung unter- 4

5 stützt seit 1998 mit dem Programm die junge Generation bei der Gestaltung eines gemeinsamen und partnerschaftlichen Europas. Über 450 Partnerschaftsprojekte wurden seitdem in dem zweimal jährlich ausgeschriebenen Wettbewerb "Junge Wege in Europa" gefördert. Antragsstellung Die Zeit-Stiftung, Ebelin und Gerd Bucerius Feldbrunnenstrasse 56 Tel.: 040/ Hamburg Fax: 040/ Relevante Förderbereiche: - Wissenschaft und Forschung - Bildung und Erziehung - Kunst und Kultur Aktuelle Projekte: Deutsches Historisches Institut in Moskau Zielsetzung: Möglichkeit des akademischen Austausches. Historische Forschung zur deutsch-russischen im internationalen Zusammenhang unter Einbeziehung von kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Aspekten. Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in Russland. Marion Gräfin Dönhoff-Programm Dass junge begabte Journalisten aus osteuropäischen Ländern für zwei Monate in deutschen Medien arbeiten und Erfahrungen sammeln, und zugleich die deutschen Kollegen an deren Wirkungsstätte tätig werden - dieses Tandem-Modell praktiziert das Dönhoff- Stipendienprogramm. Deutschkundige Nachwuchsjournalisten etwa aus der Ukraine, Russland oder Georgien hospitieren in Köln, Berlin oder Hamburg, während russischsprechende junge Journalisten aus Deutschland bei Rundfunksendern und Zeitungen in Lemberg, Moskau oder Tiflis arbeiten. Die wechselseitigen "Gastjournalisten" aus Ost und West erleben die jeweilige Medienlandschaft, die Redaktionsaufenthalte bieten Austausch und persönliche Begegnungen über Grenzen hinweg. 5

6 Antragstellung / Förderbedingungen: Die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius konzentriert ihre Förderungen auf von ihr selbst initiierte Vorhaben. Sie nimmt darüber hinaus Anträge auf Projektförderung entgegen, sofern die Vorhaben ihrer Satzung und ihren Förderschwerpunkten entsprechen. Dabei sind die Innovationsfähigkeit, Nachhaltigkeit, Vernetzung des Vorhabens zur Schaffung von Synergieeffekten - gerne über Landesgrenzen hinaus - sowie die Originalität des Projektes entscheidend. Die Stiftung misst ferner dem Eigenanteil des Antragstellers sowie seinem Bemühen um die Gewinnung von Förderpartnern große Bedeutung zu. Sie vergibt keine Mittel zur Schließung von allgemeinen Haushaltslücken. Stipendien, auch Forschungsstipendien, werden nur im Rahmen von Programmen und Druckkostenzuschüsse nur für Stiftungsprojekte vergeben. Die Stiftung empfiehlt, eine schriftliche Voranfrage zu stellen. Anträge können formlos an die Stiftung gerichtet werden. Der Antrag muss in knapper Form Auskunft über Ziele, geplante Durchführung und beantragte Förderhöhe des Vorhabens geben. Bestandteil des Antrags sollte ferner neben einem Zeitplan ein differenzierter Kosten- und Finanzierungsplan sein. Je nach Förderhöhe entscheiden Vorstand oder Kuratorium über die Bewilligung. In fachlich erforderlichen Fällen werden externe Gutachter einbezogen und um qualifizierte Voten gebeten. Stiftung West-Östliche Begegnungen Kontakt: Friedrichstrasse Tel.: (030) Berlin Fax: (030) Profil: Zweck der Stiftung ist die Förderung der Völkerverständigung und des Friedens durch Vertiefung und Ausweitung von gutnachbarlichen Beziehungen und Kontakten zwischen den Menschen der Bundesrepublik Deutschland und den Menschen, die in Russland, Belarus, Ukraine, Aserbaidschan, Armenien, Georgien, Moldova, Tadschikistan, Turkmenistan, Usbekistan, Kyrgystan und Kasachstan sowie in Litauen, Lettland und Estland leben. Relevante Förderungsbereiche: - Schüleraustausch und Schulpartnerschaften - Jugendaustausch - Kunst und Kultur - Bürgerbegegnungen - soziale und humanitäre Hilfe 6

7 Das Förderangebot der Stiftung richtet sich an Schulen und Jugendgruppen, Bürgervereinigungen, ehrenamtliche Kulturensembles, kommunale Institutionen, Kirchgemeinden sowie eingetragene Vereine/Nichtregierungsorganisationen (NRO), die Begegnungen und menschliches Miteinander im Rahmen der Wohlfahrtspflege ermöglichen. Die Stiftung West-Östliche Begegnungen fördert persönliche Begegnungen von Menschen aus Deutschland und aus den Partnerländern der Stiftung im Rahmen von Schüler- und Jugendaustausch, Bürgerbegegnungen, Städte- und anderen Partnerschaften. Gegenseitigkeit der Programme, Pluralität und Gleichrangigkeit in der Trägerschaft, Langfristigkeit sowie Interkulturalität der Beziehungen sollen dabei als leitende Prinzipien zum Tragen kommen. Unterstützt werden vorzugsweise konkrete Projekte mit einer klaren inhaltlichen Ausrichtung, die die deutsche Gruppe gemeinsam mit der ausländischen Gruppe in einem begrenzten Zeitraum ergebnisorientiert durchführt. Auch eine Förderung von trilateralen Begegnungen ist möglich. Der Förderpreis der Stiftung West-Östliche Begegnungen wird für besonders hervorragende Einzel- oder Gruppenleistungen verliehen, die über eine einmalige Aktion hinausgehen und die kulturelle, soziale, humanitäre und jugendpflegerische Zusammenarbeit fördern, zum gegenseitigen Kennenlernen durch Begegnungen von Menschen und durch Informationsaustausch beitragen, dem Austausch von Schülern, Studenten, jungen Berufstätigen und anderen Jugendlichen dienen und die Sprachaus- und -fortbildung für die Bürger unterstützen. Die Höhe des Förderpreises beträgt Euro, wobei er auf mehrere Personen bzw. förderungswürdige Institutionen verteilt werden kann. Er kann bei Vorliegen der Voraussetzungen jährlich verliehen werden und wird in geeigneter Weise öffentlich gemacht. Vorschläge zur Verleihung des Preises können von Einzelpersonen, Personengruppen oder von förderungsfähigen Institutionen sowie durch Wettbewerbe eingebracht werden. Auch Eigenbewerbungen sind möglich, Referenzen sind in dem Fall erwünscht. Antragstellung: - Formulare für die schriftliche Antragstellung sind auf der Internetseite verfügbar - Außerdem werden die Satzung, die Eintragung ins Vereinsregister, sowie der Gemeinnützigkeitsbescheid erforderlich - Kostenplan unter Angabe des finanziellen Eigenbetrags und die Beteilung Dritter - Antragsfrist: September bis Ende Oktober (wenn Projekte bis 30. April des Folgejahrs beginnen sollen) - Sonst Frist bis Ende November 7

8 2. Übersicht über politische Stiftungen mit Projekten oder Büros in den Zielregionen Konrad Adenauer Stiftung e.v. Kontakt: Rathausallee 12 Tel.: (02241) Sankt Augustin Fax: (02241) Akademie der Konrad-Adenauer Stiftung e.v. Tiergartenstrasse 25 Tel.: (030) Berlin Fax: (030) Profil : Politische Stiftung auf christlich-demokratischer Grundlage für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit. Förderung der Festigung der Demokratie, der europäischen Einigung, Intensivierung der transatlantischen Beziehungen und der entwicklungspolitischen Zusammenarbeit. Konrad Adenauer Stiftung (KAS) in der Russischen Förderation Kontakt: KAS Moskau Dr. Thomas Kunze Profil: Durch die Arbeit der KAS soll die demokratische, rechtsstaatliche, marktwirtschaftliche und sozial gerechte Entwicklung in Russland unterstützt werden Relevante Förderungsbereiche: - Begabtenförderung - Seminare, Fachtagungen - Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen - Workshops und Vorlesungen - Publikationen - Stipendien für zukünftige Führungskräfte Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) fördert das Studium russischer Studentinnen/Studenten und junger Wissenschaftler an Hochschulen und Universitäten der Bundesrepublik Deutsch- 8

9 land. Studierende erhalten durch diese Förderung die Möglichkeit, einen deutschen Hochschulabschluss zu erlangen, den Doktorgrad zu erwerben oder Fachkenntnisse zu vertiefen. Fächer: internationale Beziehungen Politologie Jura Wirtschaft und Finanzen Verwaltung Soziologie Journalistik jüngste Geschichte Notwendige Förderungsvoraussetzung sind ausgezeichnete deutsche Sprachkenntnisse. Kasachstan - Büro Astana Astana Baraeva Str. 18/2-15 Telefon / Telefax Mail: Stipendienprogramm in Kasachstan Regionalprogramm Demokratieförderung Zentralasien 38, Sarbog ul Tashkent Uzbekistan Tel Fax Auslandsbüro Ukraine Konrad-Adenauer-Stiftung wul. Schowkowytschna 10/ Kiew Ukraine Tel Fax Stipendienprogramm für ukrainische Studenten / Begabtenförderung 9

10 Heinrich-Böll-Stiftung e.v. Kontakt: Rosenthaler Strasse 40/41 Tel.: (030) Berlin Fax: (030) Kontakt in Russland: Grusinskij per Tel.: RU Moskau Jens Siegert Fax: Das Büro in Moskau koordiniert die Programme der Heinrich-Böll-Stiftung in Russland. Besondere Schwerpunkte sind die Themenbereiche "Stärkung der politischen Zusammenarbeit von Nichtregierungsorganisationen", "Menschenrechte in Russland", "Empowerment für Frauen in Russland" und Ökologie. Profil: Politische Bildungsarbeit im In- und Ausland zur Förderung der demokratischen Willensbildung, des gesellschaftspolitischen Engagements und der Völkerverständigung. Förderung von Kunst und Kultur, Wissenschaft und Forschung, Entwicklungszusammenarbeit. Stipendienprogramm für junge russische Forscher und Wissenschaftler (Politologie und Soziologie und Rechtswissenschaften) zusammen mit der Menschenrechtsgesellschaft Memorial Friedrich-Ebert-Stiftung e.v. Kontakt: Godesberger Allee 149 Tel.: (0228) Bonn Fax: (0228) Vertretung in Moskau: 1.Kolobowskij Pereulok 6 Tel: Gebäude 3 (2. Etage) Fax: oder Moskau 10

11 Büro in Taschkent, Usbekistan 8, Muza-Dzhalil Tashkent Usbekistan Tel: ( ) , Fax: ( ) Büro in Bischkek, Kirgistan 154, Moskovskaya, App. 19 Bishkek Kirgistan Phone: ( ) Fax: ( ) Büro in Almaty, Kasachstan Samal-3, House 9, "Deutsches Haus" Almaty Kasachstan Tel: ( ) Fax: ( ) Büro in Astana, Kasachstan 16, Imanbayevoi Astana Kasachstan Tel: ( ) Fax: ( ) Regionalbüro Ukraine wul. Puschkinska, Kiew, Ukraine Tel: +38 (044) / Fax: +38 (044) Webseite: Profil: Gemeinnützige, private, unabhängige und kulturelle Institution, Ideale und Grundwerte der sozialen Demokratie. Mit dem Ziel der politischen und gesellschaftlichen Bildung, der Förderung des nationalen und internationalen Dialogs, der Förderung von Studenten und Nachwuchswissenschaftlern im In- und Ausland. Ziele ihrer Arbeit sind: - Die politische und gesellschaftliche Bildung zur Vermittlung demokratischer Wertvorstellungen und Haltungen. - Die Unterstützung des nationalen und internationalen gesellschaftspolitischen Dialogs, die Förderung der internationalen Verständigung. - Die Unterstützung begabter und gesellschaftlich engagierter Studenten und Nachwuchswissenschaftler im In- und Ausland durch Stipendien. 11

12 - Wissenschaftliche Forschung in eigenen Institutionen sowie die Unterstützung anderer Wissenschaftseinrichtungen, besonders in den Bereichen Sozialgeschichte, Wirtschaftspolitik, Arbeits- und Sozialbeziehungen. Antragstellung für Stipendiatenprogramm: Für Ausländer gibt es folgende Förderprogramme: - Grundförderung - Graduiertenförderung - Befristete Forschungs-/Studienaufenthalte in Deutschland Kontaktadresse: Friedrich-Ebert-Stiftung Abteilung Studienförderung Tel.: ( ) Bad Godesberger Allee 149 Fax: ( ) Bonn Hanns-Seidel-Stiftung Kontakt Verbindungsstelle Berlin Tel.: 030/ Fax: 030/ Profil: Im Dienst von Demokratie, Frieden und Entwicklung. Stiftung für politische Bildungsarbeit zur Förderung der demokratischen und staatsbürgerlichen Bildung des deutschen Volkes auf christlicher Grundlage. Vertretung der Hanns-Seidel-Stiftung e.v. Verbindungsstelle Moskau Leiter: Christian Forstner, Mitarbeiterin: Anna Klein Moskau Tel.: +7 (095) Trubnikowski Per Fax: +7 (095) Relevante Förderungsbereiche: Aufgaben und Ziele der Verbindungsstelle Moskau - Ausbau und Vertiefung der Kontakte zu Regierungsstellen, zu demokratischen Parteien, zu bedeutenden Institutionen sowie zu wichtigen gesellschaftlichen Organisationen und einflussreichen Einzelpersönlichkeiten 12

13 - Erleichterung der Kontaktaufnahme russischer Organisationen mit deutschen Partnern - Bereitstellung von Informationen über die politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung in Deutschland - Regelmäßige Berichterstattung über aktuelle Entwicklungen in der Russischen Föderation Aktivitäten und Projekte Durchführung von Seminaren, Konferenzen und Gesprächsforen zu aktuellen Themen Vorbereitung und Durchführung von Informationsreisen für ausgewählte russische Multiplikatorengruppen Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses durch die Vergabe mehrmonatiger Forschungsstipendien nach Deutschland Aufbau eines Kontaktnetzes bzw. Kontaktvermittlung zur Intensivierung bestehender Netzwerke 13

14 3. Kurzdarstellung von Institutionen und Stiftungen, die Preise, Förderung für Projekte und Stipendien vergeben Hinweis: Die Darstellung erfolgt nach Themenschwerpunkten und in alphabetischer Reihenfolge. Politik und Gesellschaft - Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. - Förderung der europäischen Einigung unter Wahrung der kulturellen Vielfalt und die Verständigung zwischen den Völkern Europas. Vergabe von Preisen, Medaillen und Stipendien Bundesverband Deutscher West-Ost-Gesellschaften e.v. (BDWO) Vertiefung der Beziehungen zu den Menschen in den Nachfolgestaaten der Sowjetunion einsetzen durch Bürgerbegegnungen, humanitäre Hilfe, Studienund Erholungsaufenthalte, Schüler- und Studentenaustausch, Weiterbildung, Deutsch- und Russischkurse, kulturelle Veranstaltungen, Vorträge, Fachtagungen und Symposien. Herausgabe der Zeitschrift WOSTOK. Bildung und Wissenschaft - Alexander von Humboldt-Stiftung (AvH) - Förderung der internationalen Forschungskooperation. Finanzierung langfristiger Forschungsaufenthalte für hoch qualifizierte ausländische Wissenschaftler/innen in Deutschland und Unterstützung der sich daraus ergebenden wissenschaftlichen und kulturellen Verbindungen. - Bundeskanzler-Stipendien für künftige Führungskräfte aus der Russischen Föderation - Copernicus e.v. - COPERNICUS sind drei Vereine in Berlin, Hamburg und München zur Förderung ost-, südost- und mitteleuropäischer Studierender. COPERNICUS vergibt pro Semester in Berlin, Hamburg und München rund 20 Stipendien an ost-, mittel- und südosteuropäische Studierende. Die Stipendien dauern ca. sechs Monate. Der genaue Beginn und das genaue Ende richten sich nach den jeweils aktuellen Vorlesungsterminen der einzelnen Universitäten. Jeweils in den letzten zwei bis drei Monaten des Aufenthaltes in Deutschland absolvieren die Stipendiaten ein Praktikum in einem Unternehmen, einer Behörde - oder bei einer Organisation. 14

15 Bewerbungsschluß ist jeweils der 01. September für das folgende Sommersemester (Programmbeginn 01. April) sowie der 01. März für das folgende Wintersemester (Programmbeginn 01. Oktober) - - Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde (DGO) Die Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde e.v. (DGO) ist die größte deutschsprachige wissenschaftliche Fachorganisation für den mittel- und osteuropäischen Raum. Sie ist die einzige Institution, die länder- und fächerübergreifend den Diskurs der Disziplinen in Deutschland organisiert. Seit 1913 wirkt sie als renommiertes Forum für die wissenschaftlich-publizistische Erörterung der politischen, ökonomischen und kulturellen Entwicklungen im Osten Europas und den Dialog zwischen Ost und West. Sie selbst vergibt keine Stipendien, auf der Website ist jedoch eine gute Übersicht der Fördermöglichkeiten publiziert Übersicht der Fördermöglichkeiten - - Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - Selbstverwaltungsorganisation der Deutschen Hochschulen zur Förderung von Nachwuchseliten, der Internationalität der deutschen Hochschulen, der deutschen Sprache an ausländischen Universitäten und des wissenschaftlichen Fortschritts in Entwicklungs- und Transformationsländern. - DAAD-Außenstelle Moskau - - Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft - Gemeinschaftsaktion der Wirtschaft zur Förderung von Wissenschaft in Forschung und Lehre, zur Werbung und Unterstützung der Wissenschaften in der Öffentlichkeit und zur Stärkung des gemeinnützigen Stiftungswesens. Kultur und Medien - Deutsches Kulturforum östliches Europa - Kritische und zukunftsorientierte Auseinandersetzung mit der Geschichte von Gebieten im östlichen Europa, in denen Deutsche gelebt haben bzw. heute noch leben. Organisation von Ausstellungen, Lesungen, Vorträgen, Konzerten und Tagungen. Publikationsreihe. Vergabe von Stipendien und Förderprojekten

16 - Goethe-Institut e.v. (GI) - Vermittlung deutscher Sprache und Kultur - Goethe-Institut Moskau mit Adressen der Kontaktstellen, Lesesäle und Sprachlernzentren in den russischen Regionen - Goethe-Institut St. Petersburg - - Institut für Auslandsbeziehungen e.v. (ifa) - Förderung der Völkerverständigung durch internationale Zusammenarbeit auf allen Gebieten der Kultur sowie der Friedensförderung, u.a. durch Ausstellungen, Symposien, eine Fachbibliothek, die Zeitschrift für Kulturaustausch, Deutschkurse und Förderungen. - Programme zur Stärkung der zivilgesellschaftlichen Entwicklung und Medien in Mittel-, Ost- und Südosteuropa - - MitOst e.v. - Förderung des Sprach- und Kulturaustauschs in Mittel-, Ost- und Südosteuropa durch Kultur- und Begegnungsreisen, internationale Seminare und Kulturprojekten in den Bereichen Film, Theater und Literatur

17 4. Kurzdarstellung der relevanten EU Programme Erasmus Mundus Ziel des Programms ist die Förderung eines besseren Verständnisses zwischen der Europäischen Union, europäischen Hochschulinstitutionen und Drittländern, welches durch die Mobilität von Studierenden und Lehrenden erreicht werden soll. Erasmus Mundus soll das Referenzprogramm der EU für die Zusammenarbeit mit Drittstaaten im Hochschulbereich werden. Über einen Zeitraum von fünf Jahren ( ) werden rund 950 Millionen EUR für Hochschulen in Europa und Drittstaaten zur Verfügung gestellt; mit diesen Mitteln sollen die Kräfte im Rahmen von gemeinsamen Programmen oder Kooperationspartnerschaften gebündelt und Studierenden aus Europa und aus Drittstaaten Stipendien für einen Auslandsstudienaufenthalt gewährt werden. Erasmus Mundus ist das Kooperations- und Mobilitätsprogramm der EU im Bereich der Hochschulbildung, das für die herausragende Stellung der Europäischen Union im Bildungsbereich rund um die Welt wirbt. Es fördert europäische Masterstudiengänge von höchster Qualität und versucht, den Bekanntheitsgrad und die Attraktivität der europäischen Hochschulbildung in Drittländern zu verbessern. Darüber hinaus stellt es EUfinanzierte Stipendien für Bürger aus Drittländern bereit, die an diesen Masterstudiengängen teilnehmen, sowie Stipendien für EU-Bürger, die an Partnerhochschulen in der ganzen Welt studieren. Tempus TEMPUS ist das Flagschiff für die Zusammenarbeit mit den Nachbarländern der EU im Hochschulbereich. Das Programm wird durch die EU finanziert und soll die Modernisierung des Hochschulwesens in Osteuropa und Russland, Zentralasien, den Ländern des westlichen Balkans und den südlichen Mittelmeeranrainern unterstützen. Jugend in Aktion (Youth in Action) Die Europäische Kommission hat das neue Programm JUGEND für den Zeitraum verabschiedet. Der Finanzrahmen für die weitgehend dezentrale Durchführung dieses Programms ist auf 885 Millionen Euro festgelegt. Das Programm richtet sich an junge Menschen zwischen 13 und 30 Jahren in den Mitgliedstaaten und in Drittländern, vor allem denjenigen, die unter die neue Nachbarschaftspolitik fallen. Jugend in Aktion" umfasst fünf Aktionen, u. a. Jugendaustauschmaßnahmen, die Aktion Europäischer Freiwil- 17

18 ligendienst" sowie die Aktion Jugend für die Welt" zur Förderung von Projekten mit Drittländern. Das Programm sieht fünf allgemeine Ziele vor, welche die Aktivitäten der EU ergänzen (Bildung, Kultur, Sport oder Beschäftigung) und zur Durchführung der EU-Politiken beitragen (in den Bereichen kulturelle Vielfalt, sozialer Zusammenhalt, Bekämpfung von Diskriminierungen oder nachhaltige Entwicklung). Für jedes der allgemeinen Ziele wurden jeweils Einzelziele festgelegt. Die Beantragung zur Teilnahme erfolgt über die jeweiligen Delegationen der Europäischen Kommission. 18

19 5. Kurzdarstellung von nationalen Stiftungen und Institutionen Stiftung für nichtkommerzielle Programme Dynastie (RF) Die Stiftung unterstützt Nachwuchskräfte in Gesellschafts- und Naturwissenschaften. Die Stiftung hat 20 Programm und Projekte für die Unterstützung und Popularisierung der Wissenschaft, Förderung der Bildung und Aufklärung. Die Mehrzahl der Programme ist auf die Förderung von begabten Schülern und Studenten gerichtet. Jährlich werden zehn Ausschreibungen für die Vergabe von Stipendien und Fördeprojekten durchgeführt. Russische Stiftung für Geisteswissenschaften (RF) Zusammenarbeit mit der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Förderbereiche: 1. Geschichte, Archäologie, Ethnographie 2. Wirtschaftswissenschaften 3. Philosophie, Soziologie, Politologie 4. Sprach- und Literaturwissenschaften 5. Psychologie, Pädagogik 19

Vielfalt erleben, Freundschaften schließen, Verständnis entwickeln

Vielfalt erleben, Freundschaften schließen, Verständnis entwickeln Vielfalt erleben, Freundschaften schließen, Verständnis entwickeln Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch Die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch gemeinnützige GmbH wurde 2006 in öffentlich-privater

Mehr

Stipendienprogramme. Cusanuswerk http://www.cusanuswerk.de/ Friedrich Naumann Stiftung http://www.freiheit.org/aktuell/11c/index.

Stipendienprogramme. Cusanuswerk http://www.cusanuswerk.de/ Friedrich Naumann Stiftung http://www.freiheit.org/aktuell/11c/index. Stipendienprogramme Cusanuswerk http://www.cusanuswerk.de/ Das Cusanuswerk ist das Begabtenförderungswerk der katholischen Kirche in Deutschland und vergibt staatliche Fördermittel an besonders begabte

Mehr

Rochus und Beatrice Mummert-Stiftung

Rochus und Beatrice Mummert-Stiftung Rochus und Beatrice Mummert-Stiftung Mummert-Stipendien für Manager von morgen aus Mittel- und Südosteuropa Fragen + Antworten = Argumente Stand: Februar 2008 Welches...... Ziel verfolgt die Mummert-Stiftung?

Mehr

Abkommen. zwischen. der Regierung der Bundesrepublik Deutschland. und. der Regierung der Russischen Föderation. über. jugendpolitische Zusammenarbeit

Abkommen. zwischen. der Regierung der Bundesrepublik Deutschland. und. der Regierung der Russischen Föderation. über. jugendpolitische Zusammenarbeit Abkommen zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung der Russischen Föderation über jugendpolitische Zusammenarbeit -2- Die Regierung der Bundesrepublik Deutschland und die

Mehr

Carl Friedrich Goerdeler-Kolleg für Good Governance 2013/2014. Wichtige Informationen zur Ausschreibung. I. Zielsetzung und Ablauf des Kollegs

Carl Friedrich Goerdeler-Kolleg für Good Governance 2013/2014. Wichtige Informationen zur Ausschreibung. I. Zielsetzung und Ablauf des Kollegs Carl Friedrich Goerdeler-Kolleg für Good Governance 2013/2014 Seite 1 Wichtige Informationen zur Ausschreibung Programmleitung: Markus Lux I. Zielsetzung und Ablauf des Kollegs :: Arbeiten Sie im öffentlichen

Mehr

DER BEGABTENFÖRDERUNG DER KONRAD-ADENAUER-STIFTUNG E.V.

DER BEGABTENFÖRDERUNG DER KONRAD-ADENAUER-STIFTUNG E.V. KONRAD -ADENAUER- STIFTUNG Konrad-Adenauer-Stiftung e.v., Postfach 1420, 53732 St. Augustin RICHTLINIEN DER BEGABTENFÖRDERUNG DER KONRAD-ADENAUER-STIFTUNG E.V. - AUSLÄNDERFÖRDERUNG - AUSWAHL IN DER BUNDESREPUBLIK

Mehr

Stipendienangebot des DAAD für das Hochschuljahr 2011/2012

Stipendienangebot des DAAD für das Hochschuljahr 2011/2012 Stipendienangebot des DAAD für das Hochschuljahr 2011/2012 Falls nicht anders vermerkt, müssen alle Anträge in dreifacher, vollständiger Ausfertigung (ein Original, zwei Kopien) mit jeweils drei Passbildern

Mehr

EU-Förderinfo zum Programm Erasmus+

EU-Förderinfo zum Programm Erasmus+ EU-Förderinfo zum Programm Erasmus+ 1. Zusammenfassung Erasmus+ ist in der Förderperiode 2014-2020 das EU-Programm für Bildung, Jugend und Sport. Es beinhaltet u.a. die für das DRK relevanten Vorläuferprogramme

Mehr

Abkommen. zwischen. der Regierung der Bundesrepublik Deutschland. und. der Regierung der Russischen Föderation. über. und

Abkommen. zwischen. der Regierung der Bundesrepublik Deutschland. und. der Regierung der Russischen Föderation. über. und Abkommen zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung der Russischen Föderation über das Erlernen der deutschen Sprache in der Russischen Föderation und der russischen Sprache

Mehr

Fördermöglichkeiten. Promotion

Fördermöglichkeiten. Promotion Fördermöglichkeiten Promotion - Stand: April 2010 - ====================== Inhalt ======================= 1. Staatliche Förderprogramme 1.1 Das Internetportal stipendiumplus.de 1.2 Begabtenförderungswerke

Mehr

Deutscher Akademischer Austauschdienst

Deutscher Akademischer Austauschdienst Deutscher Akademischer Austauschdienst R i c h t l i n i e n für die Verwendung der Zuschüsse des Auswärtigen Amtes zur Betreuung von Ausländern an deutschen Hochschulen -gültig ab 01.01.2003- I. Allgemeine

Mehr

ERASMUS+ Die neue Programmgeneration der Bildungs- und Kooperationsprogramme. ZSW International Office

ERASMUS+ Die neue Programmgeneration der Bildungs- und Kooperationsprogramme. ZSW International Office ERASMUS+ Die neue Programmgeneration der Bildungs- und Kooperationsprogramme ERASMUS+: Was ist das? - Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union - mehr als vier Millionen Menschen sollen

Mehr

Erasmus+ das neue EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport (2014 2020)

Erasmus+ das neue EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport (2014 2020) Erasmus+ das neue EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport (2014 2020) Gemeinsame Regionalveranstaltung der vier Nationalen Agenturen in Deutschland Dortmund, 17.10.2013 Erasmus+:

Mehr

Interessenbekundung Maxiprojekt (bis 3.000 )

Interessenbekundung Maxiprojekt (bis 3.000 ) Interessenbekundung Maxiprojekt (bis 3.000 ) für die Förderung im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben. Die maximale Förderhöhe beträgt 3.000. Die Koordinierungs- und Fachstelle prüft die Förderfähigkeit

Mehr

Der Berliner Postgraduierten-Studiengang Europawissenschaften

Der Berliner Postgraduierten-Studiengang Europawissenschaften Der Berliner Postgraduierten-Studiengang Europawissenschaften Master of European Studies M.E.S. angeboten von der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Technischen Universität

Mehr

McKay Savage/Flickr. Schweizerisch-Indisches Klassenzimmer. Schulpartnerschaften auf der Sekundarstufe II

McKay Savage/Flickr. Schweizerisch-Indisches Klassenzimmer. Schulpartnerschaften auf der Sekundarstufe II McKay Savage/Flickr Schweizerisch-Indisches Klassenzimmer Schulpartnerschaften auf der Sekundarstufe II Kooperation über kulturelle Unterschiede hinweg Die ch Stiftung für eidgenössische Zusammenarbeit

Mehr

Der Wissenschaftssommer in der Stadt der Wissenschaft 2011. Saarbrücken, 23.Juni 2009

Der Wissenschaftssommer in der Stadt der Wissenschaft 2011. Saarbrücken, 23.Juni 2009 Der Wissenschaftssommer in der Stadt der Wissenschaft 2011 Saarbrücken, 23.Juni 2009 Wissenschaft im Dialog wurde 1999 auf Initiative des Stifterverbandes für f die Deutsche Wissenschaft von den großen

Mehr

1 Allgemeine Voraussetzungen. 1.1 Familienzentren sind Selbsthilfeinitiativen auf Basis bürgerschaftlichen Engagements, die

1 Allgemeine Voraussetzungen. 1.1 Familienzentren sind Selbsthilfeinitiativen auf Basis bürgerschaftlichen Engagements, die GRUNDSÄTZE ZUR FÖRDERUNG VON FAMILIENZENTREN IN I RHEINLAND--PFALZ Das Land Rheinland-Pfalz fördert aufgrund des 16 Abs. 2 des Achten Buches Sozialgesetzbuch (SGB VIII) in Verbindung mit 17 des Landesgesetzes

Mehr

Deutscher Akademischer Austauschdienst German Academic Exchange Service MERKBLATT

Deutscher Akademischer Austauschdienst German Academic Exchange Service MERKBLATT DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst German Academic Exchange Service MERKBLATT Verfahren und Richtlinien für die Förderung von Hochschulkooperationen mit Entwicklungsländern im Rahmen des DAAD-Maßnahmenpakets

Mehr

Förderkriterien des CHANGE e.v.

Förderkriterien des CHANGE e.v. Förderkriterien des CHANGE e.v. Wer/Was wird von CHANGE e.v. gefördert? Der gemeinnützige Verein CHANGE Chancen.Nachhaltig.Gestalten e.v. fördert Initiativen und Projekte, die Bildungs- und Lebenschancen

Mehr

Hochschullehrergutachten/ Fachlehrergutachten

Hochschullehrergutachten/ Fachlehrergutachten Konrad-Adenauer-Stiftung e.v. Begabtenförderung Hochschullehrergutachten/ Fachlehrergutachten zur Bewerbung um Aufnahme in die Stud nförderung / Journalistische Nachwuchsförderung Die Konrad-Adenauer-Stiftung

Mehr

Förderrichtlinien. Allgemeines

Förderrichtlinien. Allgemeines Förderrichtlinien Allgemeines 1. Die Gesellschaft der Freunde Universität Heidelberg e.v. (GdF) verfolgt unmittelbar und ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Sie fördert die Ruprecht- Karls-Universität

Mehr

O-Wochen Psychologie

O-Wochen Psychologie O-Wochen Psychologie Wintersemester /2016 Förderung durch Stipendien Förderung durch Stipendien Überblick Cusanuswerke.V. Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk (ELES) Evangelisches Studienwerk e.v. Villigst

Mehr

TALENTE ENTDECKEN TALENTE FÖRDERN. Studieren mit Stipendium

TALENTE ENTDECKEN TALENTE FÖRDERN. Studieren mit Stipendium TALENTE ENTDECKEN TALENTE FÖRDERN Studieren mit Stipendium Die Konrad-Adenauer-Stiftung politische Stiftung, 1955 gegründet seit 1964 Konrad-Adenauer-Stiftung Ziel: Demokratieförderung weltweit auf Basis

Mehr

AB IJAB Ausschreibung 2

AB IJAB Ausschreibung 2 Ausschreibung Unterstützung beim Aufbau von Demokratie und Zivilgesellschaft in Nordafrika im Bereich Jugend Match Making Seminar 27.11. - 29.11.2013 in Berlin Ein Projekt von IJAB im Rahmen der Transformationspartnerschaften

Mehr

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - AKTUELL Beitragsordnung Ordentliche Mitgliedschaft: Persönliche Mitgliedschaft 80,- EUR Firmen-Mitgliedschaft 240,- EUR Der Betrag wird juristischen Personen als Mindestbeitrag empfohlen. Berufsanfänger

Mehr

Unser Leitbild Neue Gesellschaft Niederrhein e.v./ Bildungswerk Stenden

Unser Leitbild Neue Gesellschaft Niederrhein e.v./ Bildungswerk Stenden Unser Leitbild Neue Gesellschaft Niederrhein e.v./ Bildungswerk Stenden Identität und Auftrag Das Bildungswerk Stenden ist eine Einrichtung des eingetragenen, gemeinnützigen Vereins Neue Gesellschaft Niederrhein

Mehr

Ein Jahrzehnt der Partnerschaft zwischen der Europäischen Kommission und dem Europarat - Umsetzung der Politik für junge Europäer

Ein Jahrzehnt der Partnerschaft zwischen der Europäischen Kommission und dem Europarat - Umsetzung der Politik für junge Europäer Ein Jahrzehnt der Partnerschaft zwischen der Europäischen Kommission und dem Europarat - Umsetzung der Politik für junge Europäer Pierre Mairesse Direktor, Direktion D GD Bildung und Kultur Brüssel Ralf

Mehr

Informationen zur C-Akademie. Das Programm der CDU Baden-Württemberg

Informationen zur C-Akademie. Das Programm der CDU Baden-Württemberg Informationen zur Das Programm zur Nachwuchsförderung im Überblick 1. Leistungen - Das bieten wir: ein Seminarprogramm ein Mentorenprogramm ein Praktika-Programm Exkursion nach Berlin oder Brüssel ein

Mehr

Mecklenburg-Vorpommern und die baltischen Hochschulen. Kooperationsentwicklung

Mecklenburg-Vorpommern und die baltischen Hochschulen. Kooperationsentwicklung Mecklenburg-Vorpommern und die baltischen Hochschulen Kooperationsentwicklung Rahmenbedingungen für die Zusammenarbeit Seit 1994 Zusammenarbeit zwischen dem Bundesministerium für Bildung und Forschung

Mehr

Informationsveranstaltung des Rektorats 14.10.2014

Informationsveranstaltung des Rektorats 14.10.2014 Informationsveranstaltung des Rektorats 14.10.2014 ERASMUS+ Eine kurze Einführung Johannes Lebfromm Akademisches Auslandsamt ERASMUS+ Programm: politische & soziale Ziele - Beitrag zur Entwickung von sozialem

Mehr

Beruf: Gesellschaftsgestalter! Job- und Karriereaussichten in Stiftungen. Dr. Ferdinand Mirbach Göttingen, 10. Mai 2012

Beruf: Gesellschaftsgestalter! Job- und Karriereaussichten in Stiftungen. Dr. Ferdinand Mirbach Göttingen, 10. Mai 2012 Beruf: Gesellschaftsgestalter! Job- und Karriereaussichten in Stiftungen Dr. Ferdinand Mirbach Göttingen, 10. Mai 2012 Fahrplan 1. Stiftungen in Deutschland 2. Die Bertelsmann Stiftung (BST) 3. Praxisbeispiele:

Mehr

Informations- und Fördermöglichkeiten für Projekte mit Migranten/Migrantinnen und Flüchtlingen (in alphabetischer Reihenfolge):

Informations- und Fördermöglichkeiten für Projekte mit Migranten/Migrantinnen und Flüchtlingen (in alphabetischer Reihenfolge): InfoPoint Kulturelle Bildung Potenziale der Kulturellen Bildung bei der Integration von Flüchtlingen nutzen Die Lebenssituation geflüchteter Kinder, Jugendlicher und ihrer Familien in Deutschland kann

Mehr

Vereinbarung. zwischen. dem Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kunst. dem Schulamt Ostthüringen

Vereinbarung. zwischen. dem Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kunst. dem Schulamt Ostthüringen Vereinbarung zwischen dem Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kunst dem Schulamt Ostthüringen der Stadt Jena, Stadt der Wissenschaft 2008 der Friedrich-Schiller-Universität Jena der Ernst-Abbe-Fachhochschule

Mehr

KOOPERATIONSVEREINBARUNG

KOOPERATIONSVEREINBARUNG KOOPERATIONSVEREINBARUNG ÖFFENTLICH-RECHTLICHER VERTRAG ZWISCHEN DER LANDESHAUPTSTADT ERFURT UND DER INTERNATIONALEN HOCHSCHULE BAD HONNEF BONN STUDIENORT ERFURT Landeshauptstadt Erfurt vertreten durch

Mehr

Außeruniversitäre Wissenschaftseinrichtungen

Außeruniversitäre Wissenschaftseinrichtungen Außeruniversitäre Oeckl, Handbuch des Öffentlichen Lebens :www.oeckl.de Deutscher Akademischer Austausch Dienst (DAAD): www.daad.de 2 Außeruniversitäre Fraunhofer-Gesellschaft: www.fraunhofer.de, Hauptsitz

Mehr

Vortragsreihe zur Berufsfeldorientierung JGU 02.12.2014. Stiftungsmanagement: Dr. Sandra Poppe Projektreferentin für ästhetische Bildung

Vortragsreihe zur Berufsfeldorientierung JGU 02.12.2014. Stiftungsmanagement: Dr. Sandra Poppe Projektreferentin für ästhetische Bildung Vortragsreihe zur Berufsfeldorientierung JGU 02.12.2014 Stiftungsmanagement: Dr. Sandra Poppe Projektreferentin für ästhetische Bildung Übersicht 1) Was ist eine Stiftung? Begriffsdefinition Organisationsform

Mehr

Abkommen. zwischen. und. der Regierung der Republik Kasachstan. über die weitere Zusammenarbeit

Abkommen. zwischen. und. der Regierung der Republik Kasachstan. über die weitere Zusammenarbeit Abkommen zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung der Republik Kasachstan über die weitere Zusammenarbeit bei der Entwicklung der Deutsch-Kasachischen Universität Almaty

Mehr

Ich stelle mir vor, diese Investition zahlt sich für ein Leben lang aus.

Ich stelle mir vor, diese Investition zahlt sich für ein Leben lang aus. Karlshochschule International University Daten & Fakten seit 2005 staatlich anerkannt vom Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg alle Studiengänge (acht Bachelor, ein Master) akkreditiert von der FIBAA

Mehr

Erfolgreich internationalisieren! Internationalität von Hochschulen erheben, bewerten und weiterentwickeln

Erfolgreich internationalisieren! Internationalität von Hochschulen erheben, bewerten und weiterentwickeln Erfolgreich internationalisieren! Internationalität von Hochschulen erheben, bewerten und weiterentwickeln Gewinnung von internationalem Personal an deutschen Hochschulen ewinnung von internationalem Personal

Mehr

Interkulturelle Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Nürnberg

Interkulturelle Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Nürnberg Amt für Kultur und Freizeit Interkulturelle Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Nürnberg Beitrag zum Workshop 4 des 6. Runden Tisches des Flächenübergreifenden Integrationsprojekts der Stadt Bamberg * 12.Oktober

Mehr

Der Masterstudiengang zeichnet sich durch Interdisziplinarität, Internationalität und eine transparente Studienstruktur aus.

Der Masterstudiengang zeichnet sich durch Interdisziplinarität, Internationalität und eine transparente Studienstruktur aus. Der viersemestrige weiterbildende Masterstudiengang ist eine wissenschaftlich fundierte, praxisnahe internationale Ausbildung. Sie umfasst Journalismus und Medienwirtschaft in den Bereichen Hörfunk, TV,

Mehr

Forum Region Stuttgart e.v. und Deutsch-Amerikanisches-Zentrum / James-F.-Byrnes-Institut e.v.

Forum Region Stuttgart e.v. und Deutsch-Amerikanisches-Zentrum / James-F.-Byrnes-Institut e.v. Forum Region Stuttgart e.v. und Deutsch-Amerikanisches-Zentrum / James-F.-Byrnes-Institut e.v. vergeben in Zusammenarbeit mit AFS Interkulturelle Begegnungen e.v. das für ein Stipendiengeber: Bewerbungsunterlagen

Mehr

Internationale Erfahrungen machen. Für Berater und Lehrer. Studieren im Ausland

Internationale Erfahrungen machen. Für Berater und Lehrer. Studieren im Ausland Internationale Erfahrungen machen Für Berater und Lehrer Studieren im Ausland Gründe Auslandserfahrung und Internationalität sind in der Wissenschaft mittlerweile ebenso gefragt wie selbstverständlich.

Mehr

EU-Programm Jugend in Aktion 2007-2013

EU-Programm Jugend in Aktion 2007-2013 EU-Programm Jugend in Aktion 2007-2013 Interkulturelles Zentrum - Österreichische Agentur 1050 Wien, Bacherplatz 10 Tel. 01 586 75 44 0 www.jugendinaktion.at, iz@iz.or.at Allgemeine Prioritäten Europäische

Mehr

ZUKUNFT GESTALTEN. DZ BANK Stiftung Engagement für Wissenschaft, Bildung und Kultur

ZUKUNFT GESTALTEN. DZ BANK Stiftung Engagement für Wissenschaft, Bildung und Kultur ZUKUNFT GESTALTEN DZ BANK Stiftung Engagement für Wissenschaft, Bildung und Kultur STÄRKE AUS DER TRADITION HERAUS Die DZ BANK Stiftung entstand aus der sukzessiven Zusammenlegung von vier Stiftungen,

Mehr

KARLSRUHER KOMPETENZZENTRUM FÜR FINANZIERUNG UND BERATUNG

KARLSRUHER KOMPETENZZENTRUM FÜR FINANZIERUNG UND BERATUNG KARLSRUHER KOMPETENZZENTRUM FÜR FINANZIERUNG UND BERATUNG 2 DAS KARLSRUHER KOMPETENZZENTRUM FÜR FINANZIERUNG UND BERATUNG Im Jahr 2000 von der Stadt Karlsruhe sowie der ortsansässigen Sparkasse und Volksbank

Mehr

Schulamt. Fürstentum Liechtenstein LIECHTENSTEIN. Stand der Umsetzung der Bologna Ziele (2003)

Schulamt. Fürstentum Liechtenstein LIECHTENSTEIN. Stand der Umsetzung der Bologna Ziele (2003) Schulamt Fürstentum Liechtenstein LIECHTENSTEIN Stand der Umsetzung der Bologna Ziele (2003) 1. Einleitung Der Bolognaprozess ist wahrscheinlich die wichtigste Reformbewegung im Bereich der Hochschulbildung

Mehr

Auslandsaufenthalte in der Beruflichen Bildung LEONARDO DA VINCI II

Auslandsaufenthalte in der Beruflichen Bildung LEONARDO DA VINCI II InWEnt ggmbh Sibilla Drews Weyerstr. 79-83 50676 Köln 0228/2098-320 Sibilla.Drews@inwent.org Wichtiges berufsbildungspolitisches Instrument der EU- Kommission Förderung eines Europas des Wissens durch

Mehr

Medien und Demokratie in Osteuropa

Medien und Demokratie in Osteuropa Was passiert im Osten? Was wissen wir im Westen? Medien und Demokratie in Osteuropa Schirmherrschaft: Prof. Dr. Karin von Welck, Senatorin für Kultur, Sport und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten für studienbezogene Auslandsaufenthalte. Alexander Haridi TU Darmstadt, 09. Juni 2015

Finanzierungsmöglichkeiten für studienbezogene Auslandsaufenthalte. Alexander Haridi TU Darmstadt, 09. Juni 2015 Finanzierungsmöglichkeiten für studienbezogene Auslandsaufenthalte Alexander Haridi TU Darmstadt, 09. Juni 2015 Zu meiner Person Alexander Haridi Leiter des Referats Informationen zum Studium im Ausland

Mehr

Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.v.

Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.v. Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.v. 1 Der Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure Sehr geehrte Damen und Herren, 26.10.2014 der Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure (VWI) e.v. ist der Berufsverband

Mehr

Senior Experten Service Zukunft braucht Erfahrung

Senior Experten Service Zukunft braucht Erfahrung Senior Experten Service Zukunft braucht Erfahrung Senior Experten Service (SES) Der SES besteht seit 1983 Gesellschafter ist die Stiftung der Deutschen Wirtschaft für internationale Zusammenarbeit Der

Mehr

MBA Real Estate Management Fördermöglichkeiten

MBA Real Estate Management Fördermöglichkeiten MBA Real Estate Management Fördermöglichkeiten Studienkredite DKB Studienkredit 6,49% effektiver Jahreszins Sondertilgungen jederzeit kostenfrei möglich für Studiengänge an einer Hochschule oder privaten

Mehr

Tag der Stipendien OTH Regensburg, 3. November 2015

Tag der Stipendien OTH Regensburg, 3. November 2015 Tag der Stipendien OTH Regensburg, 3. November 2015 STUDIENSTIFTUNG 2 Die Studienstiftung ı ist das älteste und größte Begabtenförderungswerk in Deutschland: Aktuell werden rund 12.000 Studierende und

Mehr

STUDIUM & PRAKTIKUM IM AUSLAND. Abteilung Internationales Johannes Gutenberg Universität

STUDIUM & PRAKTIKUM IM AUSLAND. Abteilung Internationales Johannes Gutenberg Universität STUDIUM & PRAKTIKUM IM AUSLAND Abteilung Internationales Johannes Gutenberg Universität ABTEILUNG INTERNATIONALES INT Information und Beratung zu Auslandsaufenthalten weltweit: Studium / Praktikum / Sprachkurse

Mehr

EaSI. Das EU-Aktionsprogramm für Beschäftigung und soziale Innovation. Helge Fredrich. EU Service-Agentur im Hause der Investitionsbank Sachsen-Anhalt

EaSI. Das EU-Aktionsprogramm für Beschäftigung und soziale Innovation. Helge Fredrich. EU Service-Agentur im Hause der Investitionsbank Sachsen-Anhalt EaSI Das EU-Aktionsprogramm für Beschäftigung und soziale Innovation Helge Fredrich EU Service-Agentur im Hause der Investitionsbank Sachsen-Anhalt Europäische Kommission Europäischer Sozialfonds INVESTITION

Mehr

Herzlich Willkommen! Studium und Praktikum im Ausland wie der DAAD Euch unterstützt. PARENTUM Nürnberg, 31.1.2015

Herzlich Willkommen! Studium und Praktikum im Ausland wie der DAAD Euch unterstützt. PARENTUM Nürnberg, 31.1.2015 Herzlich Willkommen! Studium und Praktikum im Ausland wie der DAAD Euch unterstützt PARENTUM Nürnberg, 31.1.2015 1 Ziele und Aufgaben des DAAD Strategie 2020 Drei strategische Handlungsfelder Weltoffene

Mehr

ViadrinaTransfer Newsletter / Oktober 2009

ViadrinaTransfer Newsletter / Oktober 2009 ViadrinaTransfer Newsletter / Oktober 2009 Bild des Verantwortlichen Sehr geehrte Unternehmerinnen und Unternehmer, sehr geehrte Interessierte, Als Vizepräsident für Wirtschaft und Finanzen der Europa-

Mehr

Begabtenförderung für Lehramtsstudierende

Begabtenförderung für Lehramtsstudierende 1 Anliegen / Ziele / Beitrag Unser Anliegen: Förderung von Lehramtsstudierenden mit pädagogischem Führungspotential Unser Ziel: Sensibilisierung für die Aufgaben der eigenverantwortlichen Schule Entwicklung

Mehr

Die Magna Charta der Universitäten Präambel Die unterzeichneten Universitätspräsidenten und -rektoren, die sich in Bologna anlässlich der neunten Jahrhundertfeier der ältesten europäischen Universität

Mehr

Policy Support - Internationalisierung

Policy Support - Internationalisierung Policy Support - Internationalisierung Dr. Christine Juen, MBA Leitung ICM www.oead.at Einleitung Neue Services und Entwicklungen zur Unterstützung Ihrer Internationalisierungsstrategien Zunehmende Globalisierung

Mehr

Jahresabschluss zum 31. Dezember 2001 Bilanz

Jahresabschluss zum 31. Dezember 2001 Bilanz Bilanz Zum Vergleich 31.12.2001 31.12.2000 apple AKTIVA A. ANLAGEVERMÖGEN I. Immaterielle Vermögensgegenstände 459.375,00 508 II. Sachanlagen 50.405.745,39 52.249 III. Finanzanlagen 25.677,55 13 50.890.797,94

Mehr

Internationale Klimaschutzstipendien

Internationale Klimaschutzstipendien Internationale Klimaschutzstipendien Für Nachwuchsführungskräfte aus Schwellen- und Entwicklungsländern Mit dem neuen Stipendienprogramm fördert die Alexander von Humboldt-Stiftung Nachwuchsführungskräfte

Mehr

Erläuterungen zur Bewerbung - FAQs

Erläuterungen zur Bewerbung - FAQs Erläuterungen zur Bewerbung - FAQs Alphabetisch nach Schlagworten sortiert Aktionstage Politische Bildung Aktionstage Politische Bildung ist der Name für die bedeutendste Kampagne für politische Bildung

Mehr

Qualifizierung nach Maß: Wir organisieren (über)regionale Fortbildungen und Fachtagungen.

Qualifizierung nach Maß: Wir organisieren (über)regionale Fortbildungen und Fachtagungen. Gefördert von: Zukunft gemeinsam früh entwickeln Alle Kinder in Deutschland sollen die Chance haben, von klein auf ihre Potenziale zu entfalten. Damit dies gelingt, müssen viele Akteure zusammenarbeiten:

Mehr

VIELFALT TUT GUT Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie

VIELFALT TUT GUT Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie " Das Projekt Entwicklung integrierter lokaler Strategien wird im Rahmen des Bundesprogramms VIELFALT TUT GUT. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie" durch das Bundesministerium für Familien, Senioren,

Mehr

Interreligiöse Dialogkompetenz M.A. Dreijähriger Weiterbildungsmaster

Interreligiöse Dialogkompetenz M.A. Dreijähriger Weiterbildungsmaster Interreligiöse Dialogkompetenz M.A. Dreijähriger Weiterbildungsmaster INTERRELIGIÖSE DIALOGKOMPETENZ Bildungseinrichtungen, Träger Sozialer Arbeit, Seelsorgeanbieter, aber auch Institutionen der öffentlichen

Mehr

German American Partnership Program (GAPP) Programmrichtlinien

German American Partnership Program (GAPP) Programmrichtlinien German American Partnership Program (GAPP) Programmrichtlinien Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland - Pädagogischer Austauschdienst, Ref.

Mehr

Qualifizierung nach Maß: Wir organisieren (über)regionale Fortbildungen und Fachtagungen.

Qualifizierung nach Maß: Wir organisieren (über)regionale Fortbildungen und Fachtagungen. Zukunft gemeinsam früh entwickeln Alle Kinder in Deutschland sollen die Chance haben, von klein auf ihre Potenziale zu entfalten. Damit dies gelingt, müssen viele Akteure zusammenarbeiten: Eltern, kommunal

Mehr

Umsetzung in Deutschland

Umsetzung in Deutschland UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung Umsetzung in Deutschland Hintergrund Struktur Strategie Projekte Weltkonferenz UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung (2005-2014) Folgeprojekt aus dem

Mehr

Auslandspraktikum Lettland

Auslandspraktikum Lettland Auslandspraktikum Lettland 28.01.-18.03.2012 Inhaltsverzeichnis Lettland Das Land im Überblick Leonardo da Vinci Programm Warum Lettland? Baltisch-Deutsches Hochschulkontor Deutscher Akademischer Austauschdienst

Mehr

Deutschland- Stipendien

Deutschland- Stipendien Bildquelle: http://tinyurl.com/ol37yyo DEUTSCHLANDSTIPENDIEN DER CVJM-HOCHSCHULE Deutschland- Stipendien 300 Euro für dein Studium! Jetzt online bewerben! www.cvjm-hochschule.de/stipendien Prof. Dr. Germo

Mehr

BMBF- Beispiele der internationalen akademischen Bildung im Wassersektor

BMBF- Beispiele der internationalen akademischen Bildung im Wassersektor BMBF- Beispiele der internationalen akademischen Bildung im Wassersektor Forschung und Bildung weltweit vernetzen IPSWaT International Postgraduate Studies in Water Technologies Förderung hochqualifizierter

Mehr

FAQ zum Deutschlandstipendium

FAQ zum Deutschlandstipendium FAQ zum Deutschlandstipendium Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltsverzeichnis Deutschlandstipendium 1. Deutschlandstipendium 1.1 Zweck des Stipendiums und Förderfähigkeit 1. Deutschlandstipendium 1.2 Art und

Mehr

Verbesserung der Internetseite inklusive einer Applikation für Anmeldung neuer Mitglieder.

Verbesserung der Internetseite inklusive einer Applikation für Anmeldung neuer Mitglieder. J.Franc Eure Exzellenz Herr Botschafter, sehr geehrter Herr Generalsekretär,sehr geehrter Herr. Dr. Papenfuss, sehr geehrte Gäste, liebe Humboldtianerinnen und Humboldtianer, Nach der umfassenden Darlegung

Mehr

Preis für Mentorship der Claussen-Simon-Stiftung

Preis für Mentorship der Claussen-Simon-Stiftung Claussen-Simon-Stiftung Preis für Mentorship der Claussen-Simon-Stiftung Durch die Verleihung eines Preises für Mentorship möchte der Vorstand der Claussen- Simon-Stiftung die Bedeutung der Förderung von

Mehr

Weiterbildung und Fachkräftesicherung für klein- und mittelständische Unternehmen mit den Fördermöglichkeiten des Europäischen Sozialfonds 2007-2013

Weiterbildung und Fachkräftesicherung für klein- und mittelständische Unternehmen mit den Fördermöglichkeiten des Europäischen Sozialfonds 2007-2013 Weiterbildung und Fachkräftesicherung für klein- und mittelständische Unternehmen mit den Fördermöglichkeiten des Europäischen Sozialfonds 2007-2013 1 EU-Kohäsionsziel im Artikel 174 (AEUV) Die Union setzt

Mehr

P R O M O S. A u s s c h r e i b u n g f ü r d a s J a h r 2 0 1 6 *

P R O M O S. A u s s c h r e i b u n g f ü r d a s J a h r 2 0 1 6 * International Student Affairs P R O M O S A u s s c h r e i b u n g f ü r d a s J a h r 2 0 1 6 * Im Rahmen des DAAD-Programms PROMOS vergibt die Universität Siegen Stipendien für Auslandsaufenthalte an

Mehr

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt.

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. WIR SIND 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. 2. EXZELLENT IN DER LEHRE Bei uns wird Theorie praktisch erprobt und erfahren. 3. ANWENDUNGSORIENTIERT Unsere Studiengänge

Mehr

Satzung des Vereins. Medien-Club München e.v.

Satzung des Vereins. Medien-Club München e.v. Satzung des Vereins Medien-Club München e.v. Art. 1 Name Sitz 1. Der Verein trägt den Namen Medien-Club München. 2. Der Verein soll in das Vereinsregister beim Amtsgericht München eingetragen werden. Nach

Mehr

Vereinbarung. zwischen. dem Bundesministerium für Frauen und Jugend der Bundesrepublik Deutschland. und

Vereinbarung. zwischen. dem Bundesministerium für Frauen und Jugend der Bundesrepublik Deutschland. und Vereinbarung zwischen dem Bundesministerium für Frauen und Jugend der Bundesrepublik Deutschland und dem Generaldirektorat für Jugend und Sport beim Ministerpräsidenten der Republik Türkei über jugendpolitische

Mehr

JUNGE TALENTE FÖRDERN - CHANCEN ERÖFFNEN

JUNGE TALENTE FÖRDERN - CHANCEN ERÖFFNEN JUNGE TALENTE FÖRDERN - CHANCEN ERÖFFNEN WERDEN SIE TEIL DES ERFOLGNETZWERKES! DAS DEUTSCHLANDSTIPENDIUM WERDEN SIE FÖRDERER! STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE ALS EINE DER ÄLTESTEN UND BUNDESWEIT GRÖSSTEN

Mehr

Ablauf 1. Begrüßung und Vorstellung des Netzwerks. 2. Vorstellung der teilnehmenden Gruppen. 3. Masterplan-Projekt. 4.

Ablauf 1. Begrüßung und Vorstellung des Netzwerks. 2. Vorstellung der teilnehmenden Gruppen. 3. Masterplan-Projekt. 4. Protokoll des 6. Treffen Netzwerk Nachhaltigkeit vom 03.06.2013 Ort: Z10, Versammlungsraum im 2.OG Zeit: 17:30-19:00 Uhr Anwesende Hochschulgruppen Solarverein Usta Ökoreferat Grüne Alternative Hochschulgruppe

Mehr

LEITLINIEN der UNIVERSITÄT MOZARTEUM SALZBURG Inhalt

LEITLINIEN der UNIVERSITÄT MOZARTEUM SALZBURG Inhalt LEITLINIEN der UNIVERSITÄT MOZARTEUM SALZBURG Inhalt Funktion der Leitlinien Geschichte und gegenwärtige Situation Selbstverständnis Ethische Grundsätze Interne Kommunikation Räumlichkeiten Bildungsauftrag

Mehr

Aufstiegsstipendium. Studieren mit Berufserfahrung BILDUNG

Aufstiegsstipendium. Studieren mit Berufserfahrung BILDUNG Aufstiegsstipendium Studieren mit Berufserfahrung BILDUNG Grußwort Bildung und Qualifizierung sind die Voraussetzung für indivi duelle Lebenschancen und gesellschaftliche Teilhabe. Zugleich bilden sie

Mehr

Das Stipendium richtet sich an leistungsstarke, aber auch sehr engagierte Abiturienten bzw. Studierende:

Das Stipendium richtet sich an leistungsstarke, aber auch sehr engagierte Abiturienten bzw. Studierende: 2.1 Stipendienprogramme der Stiftung Deutsche Wirtschaft Die Stiftung der Deutschen Wirtschaft vergibt eine Studienförderung, die sich in finanzieller Hinsicht an die Bedingungen für das staatliche BaföG

Mehr

Philosophische Praxis

Philosophische Praxis BILDUNG & SOZIALES GESUNDHEIT & NATURWISSENSCHAFTEN INTERNATIONALES & WIRTSCHAFT KOMMUNIKATION & MEDIEN RECHT Philosophische Praxis AKADEMISCHE PHILOSOPHISCHE PRAKTIKERIN/ AKADEMISCHER PHILOSOPHISCHER

Mehr

Internationalisierungsfonds der Hochschule Düsseldorf. Ziele und Richtlinien für die Verwendung

Internationalisierungsfonds der Hochschule Düsseldorf. Ziele und Richtlinien für die Verwendung Internationalisierungsfonds der Hochschule Düsseldorf Ziele und Richtlinien für die Verwendung 1. Ziel der Mittelverwendung Eines der strategischen Ziele für die Hochschule Düsseldorf ist es, ihre internationale

Mehr

Häufig gestellte Fragen rund um den Antrag bei der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch im Referat Außerschulischer Austausch Stand: 08.02.

Häufig gestellte Fragen rund um den Antrag bei der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch im Referat Außerschulischer Austausch Stand: 08.02. Häufig gestellte Fragen rund um den Antrag bei der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch im Referat Außerschulischer Austausch Stand: 08.02.2012 Inhalt Wichtige Anmerkung: Bitte lesen!... 1 Für welchen

Mehr

Das Deutschlandstipendium

Das Deutschlandstipendium Das Deutschlandstipendium ERASMUS-Jahrestagung des DAAD Bonn, 1. Juli 2011 Kathleen Ordnung, LL.M. Große Herausforderungen Globalisierung Demografische Entwicklung Steigender Fachkräftebedarf insbesondere

Mehr

BREMER STUDIEN- FONDS e.v.

BREMER STUDIEN- FONDS e.v. BREMER STUDIEN- FONDS e.v. Förderverein für studienbedingte Auslandsaufenthalte Flughafen Bremen Der Bremer Studien-Fonds e.v. fördert Auslandsaufenthalte von Studierenden der Universität Bremen Hochschule

Mehr

Studienkolleg zu Berlin. Kaisa. Evgenia. Kristaps Karolina. Mette. Annabel. Jerzy. Martin. Matej. Mélina Patrick. Daniel Gabor Corina. Luca.

Studienkolleg zu Berlin. Kaisa. Evgenia. Kristaps Karolina. Mette. Annabel. Jerzy. Martin. Matej. Mélina Patrick. Daniel Gabor Corina. Luca. Kaisa Mette Kristaps Karolina Evgenia Annabel Martin Jerzy Mélina Patrick Luca Matej Daniel Gabor Corina Elena Studienkolleg zu Berlin Ein Programm für den europäischen Führungsnachwuchs in Wissenschaft,

Mehr

Studium im Ausland. Secondos-Programm: Finanzierung. Akademisches Auslandsamt International Office

Studium im Ausland. Secondos-Programm: Finanzierung. Akademisches Auslandsamt International Office Studium im Ausland Secondos-Programm: Finanzierung Akademisches Auslandsamt Secondos-Programm - Fördermöglichkeiten ERASMUS Studium im europäischen Ausland monatliche Mobilitätsbeihilfe (ca. 180.-) für

Mehr

Programm KiFa Konzeption. Programm KiFa. Programm KiFa Kinder- und Familienbildung Stadt Ludwigsburg info@kifa.de www.kifa.de

Programm KiFa Konzeption. Programm KiFa. Programm KiFa Kinder- und Familienbildung Stadt Ludwigsburg info@kifa.de www.kifa.de Programm KiFa Konzeption Programm KiFa Stadt Ludwigsburg Übersicht Übersicht Vorstellung des Programms Kifa... 3 KiFa Konzeption... 5 Kontakt... 8 2 Vorstellung des Programms KiFa KiFa (Kinder- und Familienbildung)

Mehr

ETHIKUM. Zertifikat für Ethik & Nachhaltigkeit. Auftaktveranstaltung mit Preisverleihung: Ethica Impuls Award für Menschen die bewegen

ETHIKUM. Zertifikat für Ethik & Nachhaltigkeit. Auftaktveranstaltung mit Preisverleihung: Ethica Impuls Award für Menschen die bewegen rational universal angewandt ETHIKUM Zertifikat für Ethik & Nachhaltigkeit Auftaktveranstaltung mit Preisverleihung: Ethica Impuls Award für Menschen die bewegen www.hm.edu/zertifikat ethikum www.ethica

Mehr

Drittmittelförderung Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) Franziska Kreuchwig Soft Skills 06.11.2012

Drittmittelförderung Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) Franziska Kreuchwig Soft Skills 06.11.2012 Drittmittelförderung Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) Franziska Kreuchwig Soft Skills 06.11.2012 Gliederung Drittmittel DFG Förderungsprogramme Einzelförderung Koordinierte Programme Von der Ausschreibung

Mehr

Lern- und Theaterprojekt Interkulturelle Kompetenz

Lern- und Theaterprojekt Interkulturelle Kompetenz Durchführung: Einwandererbund e.v. Feldstraße 3 25335 Elmshorn Tel.: 04121 / 640 10 60 oder -63 Fax: 04121 / 640 10 79 Homepage: www.ewbund.de E-Mail: ik-kompetenz@ewbund.de Projektleitung: Projektassistentin:

Mehr

Studien- und Wissenschaftsförderungen des Landes Vorarlberg

Studien- und Wissenschaftsförderungen des Landes Vorarlberg Studien- und Wissenschaftsförderungen des Landes Vorarlberg Stand: Oktober 2013 Vorwort Ein erfolgreiches Studium schafft gute Voraussetzungen für die berufliche Laufbahn und für die persönliche Weiterentwicklung.

Mehr

DASMA. Deutschsprachige Anwendergruppe für Software-Metriken und Aufwandschätzung e.v.

DASMA. Deutschsprachige Anwendergruppe für Software-Metriken und Aufwandschätzung e.v. DASMA Deutschsprachige Anwendergruppe für Software-Metriken und Aufwandschätzung e.v. Seite 1 Die DASMA ändert sich, um langfristig weiter an Bedeutung zu gewinnen Executive Summary: Die DASMA positioniert

Mehr