Z U K U N F T G E S T A L T E N

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Z U K U N F T G E S T A L T E N"

Transkript

1 Bildungswerk der Baden-ürttembergischen irtschaft e. V. Leadership-Training Einzelseminare mit Hochschulzertifikat Z U K U N F T G E S T A L T E N

2 Mir hat das Seminar richtig gut getan. Ein Lob an die. Sympathisch, professionell und kompetent. Ich bin gespannt auf die weiteren Module. Stefan Eick, Technische Leitung, Hubl GmbH, Edelstahl-Blechverarbeitung. Kompliment an die Akademie im Bildungswerk. Interessante, abwechslungsreiche Themen, sehr gut aufbereitet und zielorientiert vermittelt. Für mein Team und mich ein absoluter Mehrwert. Dieter Grajer, Geschäftsführer, Alfred Kärcher GmbH & Co. KG.

3 VORORT 3 Stefan Küpper Geschäftsführer, Bildungswerk der Baden- ürttembergischen irtschaft e. V. rof. Dr. eter Niess räsident, Hochschule Reutlingen Menschen für gemeinsame Ziele begeistern zu können, die Umsetzung weltweiter Strategien sicherzustellen, Vorbild zu sein und bei alledem die Ergebnisse nicht aus den Augen zu verlieren wer diese Ansprüche hat, investiert in die eiterentwicklung des eigenen Führungsverhaltens. eil echte Führungsqualitäten möglicherweise die wirksamste Art sind, Geschäftsergebnisse positiv zu beeinflussen, ist das gezielte Erlernen und Trainieren von Leadership-Kompetenzen ein entscheidender Erfolgsfaktor. Die Erwartungen, die heute an Führungskräfte gestellt werden, sind extrem facettenreich und damit anspruchsvoll: Gefragt sind Verhandlungsgeschick, Eigenmotivation, aber auch die Fähigkeit, andere zu motivieren. Krisen gilt es nicht nur zu bewältigen, sondern auch ihr Lernpotenzial wirkungsvoll umzusetzen. Und auch, wer strategisch präzise entscheiden und international zielgerichtet handeln will, muss Führungsqualitäten beweisen. Das vorliegende rogramm deckt diese und alle weiteren relevanten Themen im Bereich Leadership ab. Gleichzeitig können durch zahlreiche ahlmöglichkeiten individuelle Schwerpunkte gesetzt werden. ihrer eiterbildungsorganisation Knowledge Foundation sowie mit TEAM rojektentwicklung als praxisnahes und wissenschaftlich untermauertes rogramm entwickelt. Alle Seminare und Trainings richten sich an Führungskräfte von Führungskräften im nationalen und internationalen Kontext und an Führungskräfte, die Ergebnisverantwortung tragen oder sich auf eine osition im General Management vorbereiten. Die Besonderheit des rogramms liegt in der hohen Flexibilität und der Möglichkeit einer rüfung, die mit einem Hochschulzertifikat der ESB Business School abschließt. ir freuen uns, Ihnen dieses rogramm anbieten und damit einen Beitrag zur eiterentwicklung von Führungskräften und Unternehmen leisten zu können. Stefan Küpper rof. Dr. eter Niess Das neue Leadership-Training wurde in Kooperation mit der Akademie im Bildungswerk der Baden- ürttembergischen irtschaft e. V., der ESB Business School der Hochschule Reutlingen und

4 4 SIE OLLEN FÜHRUNGSERFOLG Konzept er als Führungskraft erfolgreich sein will, muss in seinem Leadership-Denken sowohl sich selbst als Individuum als auch sein Team und die gesamte Organisation angemessen berücksichtigen. Unternehmerischer Erfolg ist nur durch die Verbindung dieser drei Ebenen erreichbar. Deshalb sind die Anforderungen an eine Führungspersönlichkeit aus der betrieblichen raxis heraus eindeutig formuliert: souveräner Auftritt, Bereitschaft zur Selbstdiagnose bzw. Reflektion, Fähigkeit zur Motivation der Mitarbeiter zu Höchstleistungen, emotionale Intelligenz und interkulturelle Kompetenz. Strategisches Denken und Handeln, Verhandlungsgeschick und die treffsichere Auswahl geeigneter Führungs-Tools sind weitere entscheidende Faktoren für den Erfolg von Führungskräften. Zielgruppe Das rogramm richtet sich an Führungskräfte, die strategisch denken und strategische Entscheidungen treffen müssen, die im nationalen und internationalen Umfeld tätig sind, die Möglichkeiten suchen, ihre eigene Management-Kraft zu steigern, die sich den unterschiedlichsten Veränderungsprozessen im Unternehmen stellen müssen, die ihren weiteren Aufstieg planen oder für eine höhere osition vorgesehen sind, die sich auf eine neue Herausforderung optimal vorbereiten wollen. Circle of Excellence in Leadership Individuum ersönlichkeit und Haltung Leadership-Grundhaltungen Leadership-Führungspersönlichkeit Der souveräne Auftritt im Leadership Organisation Stakeholder und Shareholder Geschäftsanalysen und Managementperspektiven Strategisches Denken und Unternehmensführung Führen in Krisen und Veränderungen Erfolgreich agieren in internationalen Märkten Organisation Individuum Team Team Mitarbeiter und Team Teamführung im internationalen Kontext Zu Höchstleistungen motivieren International Business Negotiations

5 DAS LEADERSHI-TRAINING MIT SYSTEM 5 Leadership-Seminare Leadership-Grundhaltungen Führen in Krisen und Veränderungen Teamführung im internationalen Kontext Geschäftsanalysen und Managementperspektiven Zu Höchstleistungen motivieren Leadership-Führungspersönlichkeit Der souveräne Auftritt im Leadership Erfolgreich agieren in internationalen Märkten International Business Negotiations Strategisches Denken und Unternehmensführung Teilnahmebescheinigung des Bildungswerks und der Hochschule Reutlingen reis pro Leadership-Seminar einschließlich Unterlagen 1.085,00 Leadership-Training mit System Leadership Leadership-Grundhaltungen Führen in Krisen und Veränderungen Zu Höchstleistungen motivieren Leadership-Führungspersönlichkeit Zertifikat des Bildungswerks Gesamtpreis einschließlich Unterlagen 3.906,00 Leadership in General Management Leadership-Grundhaltungen Führen in Krisen und Veränderungen Teamführung im internationalen Kontext Geschäftsanalysen und Managementperspektiven Zu Höchstleistungen motivieren Leadership- Führungspersönlichkeit Der souveräne Auftritt im Leadership Erfolgreich agieren in internationalen Märkten International Business Negotiations Strategisches Denken und Unternehmensführung Freiwillige Abschlussprüfung Hochschul-Zertifikat flichtmodule ahlmodule (vier von sechs Modulen) Gesamtpreis einschließlich Unterlagen 7.812,00 Aufbau Das Leadership-rogramm wurde mit seinem modularen Aufbau speziell für den Bedarf von Executives und Führungskräften entwickelt. Auf drei Ebenen führt es Führungskräfte zu mehr Know-how, um anstehende neue Aufgaben effizienter und effektiver zu bewältigen. Für jede betriebliche Herausforderung finden Führungskräfte im Leadership-Training mit System die richtige roblemlösung. Dauer Alle Seminare dauern zwei Tage, sind einzeln buchbar und können auf das oder das angerechnet werden. Hochschul-Zertifikat und rüfung Das Hochschul-Zertifikat wird von einer der führenden Business Schools Deutschlands, der ESB Business School Reutlingen, vergeben. Das Hochschul-Zertifikat des in Leadership in General Management erhält, wer innerhalb von zwei Jahren die vier flichtmodule und weitere vier ahlmodule absolviert hat, eine schriftliche rojektarbeit mit mindestens 15 und maximal 30 Seiten erstellt und eine mündliche rüfung von 30 Minuten abgelegt hat. Die rüfung ist fakultativ. Die rüfungsgebühr beträgt 400,00

6 6 DIE BESONDERHEITEN DES LEADERSHI-TRAININGS 1. Kompakte und exklusive Seminare Das rogramm umfasst kurze, intensive Seminare für Executives und Führungskräfte, die in jeweils zwei Tagen ihre Leadership-Kompetenzen erweitern wollen. Die Seminare werden in kleinen Gruppen mit maximal 12 Teilnehmern durchgeführt. 5. Module einzeln buchbar Um den individuellen Bedarf von Executives und Führungskräften abdecken zu können, sind alle Module auch einzeln buchbar. Einzeln gebuchte Seminare können im Laufe der Zeit zum Zertifikat erweitert werden. 2. Handlungsorientiertes Konzept Fachliche Inputs und moderierte Diskussionen wechseln sich ab mit Fallstudien und der Bearbeitung individueller Themen. In Kleingruppen werden die häufigsten Schwierigkeiten in der raxis reflektiert und systematisch die passenden Lösungsansätze erarbeitet. 6. Leadership-Meeting Zweimal im Jahr finden für die Absolventen des s und des s Leadership- Meetings mit exklusiven Referenten zu aktuellen und praxisrelevanten Themen statt, die die Kontakte und den Austausch zwischen den ehemaligen Teilnehmern fördern. 3. Hochkarätige und erfahrene Unsere kombinieren die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Management- und Führungslehre mit konkreten Erfahrungen aus irtschaft und Industrie. Alle Referenten verfügen über einen reichen praktischen und theoretischen Erfahrungsschatz. 4. Ganzheitlich und flexibel Die einzelnen Module wurden von den n gemeinsam entwickelt und inhaltlich exakt aufeinander abgestimmt, wobei jedes Modul in sich abgeschlossen ist. Die Reihenfolge der Module kann nach den eigenen ünschen zusammengestellt werden, sodass ein Start jederzeit möglich ist.

7 DIE MODULE 7 MODUL 1 Leadership-Grundhaltungen Die eiterentwicklung des eigenen Führungsverhaltens ist die wirksamste Art, Geschäftsergebnisse positiv zu beeinflussen. Sie lernen die Besonderheiten im Führen von Führungskräften und rojektleitern kennen und finden einen Führungsstil, der auch in hektischen und komplexen Umfeldern wirklich funktioniert. MODUL 2 Führen in Krisen und Veränderungen Krisen und Veränderungen gehören zum Führungsalltag. Im Seminar erfahren Sie mehr über die subtilen Mechanismen von iderstand, Zweifel und Aufbruch und beherrschen die wichtigsten Tools des Change-Managements für Veränderungsprojekte. Sie erkennen die Balance zwischen Bewahren und Verändern und können rojekte erfolgreich begleiten. Management, Führung, Leadership drei unterschiedliche Qualitäten Führungsstilanalyse Die eigene Rolle bei der Führung von Führungskräften Eigene Themen als Führungskraft nach oben absichern Verantwortung Zuständigkeit Vollmacht Kernaufgaben einer mittleren und oberen Führungskraft Umgang mit Kritik- und Konfliktthemen Dr. Holger Sobanski ie schaffe ich echtes Veränderungsbewusstsein? Der richtige Führungsstil zwischen Eisbrecher und Floßfahrt Informations- und Kommunikationswege für den Stimmungsumschwung ositive Mitmacher aktivieren, die schweigende Masse mobilisieren Interne Rituale nutzen Regeln brechen für die Veränderung rojektorganisation in komplexen Veränderungsprozessen Taktik und Timing der richtige Zeitpunkt für die erfolgreiche Veränderung Umgang mit verschiedenen Stakeholdern Dr. Holger Sobanski

8 8 DIE MODULE MODUL 3 Teamführung im internationalen Kontext Im Seminar lernen Sie, mit Mitarbeiterteams aus unterschiedlichen Kulturkreisen empathisch zu kommunizieren, sie zu führen und zur Zusammenarbeit zu motivieren. Sie erarbeiten sich Ansätze für den Umgang mit Menschen in schwierigen Situationen unter Berücksichtigung kultureller Gegebenheiten. Grundlagen der Führung im internationalen Kontext Die wichtigsten Eigenschaften einer Führungskraft und der passende Führungsstil Führung unter Berücksichtigung individueller und kultureller Gegebenheiten und unter Nutzung interkultureller Kompetenz Führung und Motivation internationaler Teams Zukünftige Erfolgsfaktoren im internationalen Kontext rof. Dr. Nello Gaspardo MODUL 4 Geschäftsanalysen und Managementperspektiven Je komplexer, desto mehr kommt es darauf an, die Gesamtzusammenhänge zu beherrschen und sich souverän unternehmerischen roblemen zu stellen. Seminarziel ist es, Sicherheit im Umgang mit Geschäftszahlen zu gewinnen und die geschäftliche Komplexität jenseits von Zahlen zu beherrschen. Unternehmensplanspiel zur umfassenden Analyse von Material- und Finanzflüssen Marktperspektiven und Angebotsgestaltung entlang des roduktlebenszyklus Strategien zur Beseitigung von Ineffizienzen in Organisation und Geschäftsprozessen Ergebnisverbesserungspotenziale aufdecken und Controlling-Aspekte berücksichtigen Strategisches Denken und ositionierung von Geschäftsfeldern Fallstudien: Integration von Managementperspektiven/Techniken zur roblemlösung rof. Dr. Daniel Simonovich MODUL 5 Zu Höchstleistungen motivieren Herausragende Führungskräfte konzentrieren sich auf die Stärken ihrer Mitarbeiter. Im Seminar lernen Sie Techniken, mit denen Sie Mitarbeiter, Teams und Organisationen wirksam motivieren. Sie erarbeiten sich auch Ihr persönliches Motiv- und Motivationsprofil. Aktuellste Hirnforschung: as motiviert den Menschen wirklich? Eigenmotivation der erste Schritt, um andere zu motivieren Mitarbeiter über ihre erte und Motive dauerhaft motivieren Knackpunkt Vergütung: Motivation ohne Gehaltserhöhung ositive Haltungen in demotivierenden Firmen und Branchensituationen Hoffnungslose Fälle : bei Jammern und Klagen etwas bewegen Dr. Holger Sobanski

9 DIE MODULE 9 MODUL 6 Leadership-Führungspersönlichkeit Im Seminar entwickeln Sie Ihren eigenen Stil und stärken Ihre Ausstrahlung. Sie erlernen und verstehen tiefergehende Techniken, um souverän und überzeugend zu wirken, unter Berücksichtigung von im Führungsbereich anerkannten ersönlichkeitsprofilen. Führung zwischen Anpassung und Es-sich-trotzdem-passend-machen Typische ersönlichkeitsstile in Besprechungen und Vorstellungsgesprächen Strategien im Umgang mit eigenwilligen Charakteren Charisma und Ausstrahlung Gräben und Fronten überwinden mit der Harvard-Konzept-Methode Effektives und schnelles Führungshandeln Gelassenheit mit der 4-Fragen-Technik Dr. Holger Sobanski

10 10 DIE MODULE MODUL 7 Der souveräne Auftritt im Leadership raktische Führungsarbeit vollzieht sich durch Kommunikation und ihre irkung. Deshalb steht beim Seminar die Stärkung der persönlichen Souveränität und Effektivität im Vordergrund. Sie üben praktisch, wie Sie das Spektrum Ihrer individuellen authentischen Ausdrucks- und Interaktionsmöglichkeiten erweitern können. Souveräne Kommunikation mit unterschiedlichen Denk- und Kommunikationstypen Optimierung von Auftritt und Ausstrahlung mittels Gestik, Mimik und Haltung Bewusster und wirkungsvoller Einsatz der Stimme als wesentliches Transportmedium der ersönlichkeit Einbeziehung der emotionalen Komponente als Bestandteil der effektiven Kommunikation Durchspielen praktischer Interaktionssituationen bei der Führungsarbeit und im Außenauftritt Timea Havar MODUL 8 Erfolgreich agieren in internationalen Märkten Kein Unternehmen kann sich der Internationalisierung seines Geschäftsumfelds entziehen. Deshalb ist es wichtig, effektiv mit den Chancen und Risiken internationaler Märkte umzugehen und systematisch an das Thema Internationalisierung heranzugehen. otenziale auf internationalen Märkten erkennen, Märkte und Standorte richtig auswählen Optionen der Internationalisierung und ihre Auswirkung auf Einkauf, Logistik, roduktion und Vertrieb Die richtige Organisation für international tätige Unternehmen wählen Internationale Kooperationsformen vom ersten Schritt bis zur Kooperationsvereinbarung Gewinnpotenziale auf internationalen Märkten ausschöpfen Fallstudien rof. Dr. Daniel Simonovich

11 DIE MODULE 11 MODUL 9 International Business Negotiations Apart from practical and technical problems, cultural characteristics frequently interfere during the communicative approach between people. Today s global economy, success in business no longer exclusively depends on the name of a product. Knowing existing cultural differences between negotiators allows finding suitable synergy and establishing a long-term successful business relationship. Negotiation techniques Main aspects and goals of international negotiations Negotiation attitude (win/lose vs. win/win) ersonal style (formal vs. informal) Communication approach (direct/expressive vs. indirect/reserved) Sensitivity to time. Time as money, status or power ropensity to take risks (high or low) Focusing on cultural regions: Europe and Mediterranean area, North America, Latin America and Asia (Japan/China) MODUL 10 Strategisches Denken und Unternehmensführung Führungskräfte müssen klare Linien vorgeben und vorleben. Dazu muss das ichtige vom Unwichtigen und das Langfristige vom Kurzfristigen unterschieden werden. Mit bewährten Strategie-Tools wird strategisches Denken geschult und die Umsetzbarkeit strategischer Vorgaben vertieft. Dynamik und ihre Auswirkung auf Unternehmens-, ettbewerbs- und Kundenanalysen Analyse der eigenen internen ertschöpfung und irtschaftlichkeit Strategische Optionen bei der Formulierung von Geschäftszielen Strategieumsetzung unter Berücksichtigung des Tagesgeschäfts und Fortschrittskontrolle mittels Balanced Scorecard Führungsarbeit in strategischen Veränderungsprozessen rof. Dr. Daniel Simonovich rof. Dr. Nello Gaspardo

12 12 IHRE TRAINER rof. Dr. Nello Gaspardo Timea M. Havar Nello Gaspardo ist rofessor für Kommunikationstechnik, Körpersprache, internationale Verhandlungsführung und Leadership an der ESB Reutlingen. Gaspardo ist als für Geschäftsverhandlungen und Leadership international tätig, seit 2000 rofessor an den Universitäten hiladelphia und Turin sowie Träger des Landeslehrpreises für innovatives Lehren Timea Havar ist als in und Coach im Bereich Leadership, ersönlichkeit und Ausstrahlung für Industrieunternehmen tätig. Nach ihrem Studium hat sie aus ihren Erfahrungen ein innovatives Trainingskonzept entwickelt. Sie hat in Oxford in Organisational Leadership mit Auszeichnung abgeschlossen und ist Hochschul-Dozentin in Deutschland, der Schweiz und in Großbritannien. rof. Dr. Daniel Simonovich Dr. Holger Sobanski Daniel Simonovich lehrt an der ESB Reutlingen strategisches Management sowie Unternehmensführung in internationalen Studiengängen und ist als und Unternehmensberater tätig. Vor seiner Hochschultätigkeit arbeitete er als internationaler Management-Berater. Daniel Simonovich ist Absolvent der Cambridge University und des INSEAD in Fontainebleau. Holger Sobanski ist Diplom- Ökonom und Geschäftsführer von TEAM. Vor romotion und Ausbildung zum Management- und -Coach erwarb er umfassende Erfahrungen als Führungskraft. Er leitet Seminare zur strategischen ersonal- und Organisationsentwicklung an der TU Braunschweig. Zu seinen Schwerpunkten zählen u. a. Führungskräftetrainings, Reorganisation und Change-Management.

13 DIE ARTNER 13 Unser Anspruch Bei der Entwicklung der Leadership-Seminare, des s und des s standen die Aspekte erfolgreichen Führungsverhaltens im Mittelpunkt: Nur in einem guten Team aus issenschaftlern und raktikern kann der Anspruch qualitativ hochwertiger Angebote, die Theorie und raxis erfolgreich vereinen, verwirklicht werden. Qualität ist uns wichtig Die Qualität unseres Handelns und Denkens ist uns besonders wichtig, denn die Leistungsfähigkeit unserer rozesse ist die Basis für den hohen Qualitätsstandard des Leadership-Trainings. Dieser Qualitätsanspruch wird dokumentiert durch die erfolgreiche Zertifizierung unseres Qualitätsmanagementsystems nach den internationalen Standards der DIN EN ISO 9001:2008 durch Certqua und durch ständige interne Qualitätskontrollen der Hochschule Reutlingen. Akademie im Bildungswerk der Baden- ürttembergischen irtschaft e. V. Die Akademie im Bildungswerk der Baden-ürttembergischen irtschaft e. V. führt seit 40 Jahren Seminare und Trainings für Fach- und Führungskräfte durch. raxisorientierte Konzepte und theoretisch sehr gut fundierte e entwickelt die Akademie im Bildungswerk der Baden-ürttembergischen irtschaft e. V. im Dialog mit den Unternehmen ständig weiter, um die Kundenanforderungen in hohem Maße zu erfüllen. EBS Business School Reutlingen Die EBS Business School Reutlingen ist eine der führenden internationalen Business Schools in Deutschland und eine der ersten staatlichen Bildungseinrichtungen, die seit 40 Jahren integrierte internationale Abschlüsse anbietet. Die EBS Business School Reutlingen ist Teil der staatlichen Hochschule Reutlingen und mit 60 rofessoren und über Studierenden eine der größten betriebswirtschaftlichen Fakultäten in Deutschland. Sie belegt seit vielen Jahren Spitzenplätze in diversen Hochschulrankings. Die Knowledge Reutlingen University ist die eiterbildungsstiftung der Hochschule Reutlingen. Ihre rogramme vermitteln aktuelles issen aus Forschung und raxis auf höchstem Niveau. Den Schwerpunkt bilden dabei interdisziplinäre Lösungsansätze, die die Bereiche Betriebswirtschaft, Technik, Textil & Design, Angewandte Chemie und Informatik erfolgreich verbinden. TEAM rojektberatung Die TEAM rojektberatung ist seit 1998 im Beratungsfeld der strategischen ersonal- und Organisationsentwicklung tätig. Sie unterstützt Unternehmen durch innovative Methoden in den Bereichen Führungstraining, otenzialanalyse, Moderation und Coaching. TEAM rojektberatung betreut mit einem engagierten Team alle Kunden direkt und sehr persönlich. Großprojekte werden in Zusammenarbeit mit renommierten und langjährigen Kooperationspartnern durchgeführt.

14 14 BILDUNGSZENTRUM HAUS STEINHEIM Das Umfeld Haus Steinheim des Bildungswerks der Baden-ürttembergischen irtschaft e. V. liegt in reizvoller Umgebung im nördlichen Teil des Landkreises Ludwigsburg, nur wenige Minuten von der Gemeinde Steinheim/Murr entfernt. Die abgeschiedene Lage im Landschaftsschutzgebiet in unmittelbarer Nachbarschaft zur einbauregion Bottwartal und die bauliche Konzeption des Bildungshauses bieten die besten Voraussetzungen für konzentriertes Arbeiten und Lernen. Die hilosophie des Hauses ist es, allen Gästen dieselbe Aufmerksamkeit und ertschätzung entgegenzubringen. Haus Steinheim verfügt über 50 Einzelzimmer, ausgestattet mit Dusche, C, Telefon und Internetzugang. Den Gästen stehen außerdem eine Kaminhalle, ein Fernsehraum mit einem breit gefächerten Angebot an Tageszeitungen, eine Bibliothek und eine Kegelbahn zur Verfügung. Zusätzlich verfügt das Haus über eine Sauna und einen mit diversen Sportgeräten ausgestatteten Fitnessraum. In der unmittelbaren Umgebung von Haus Steinheim befinden sich darüber hinaus reizvolle Laufund alkingstrecken.

15 ANMELDUNG IHRE ANSRECHARTNERIN Name, Vorname: Monika Guhs Akademie im Bildungswerk der Baden-ürttembergischen irtschaft e. V. ostfach Steinheim/Murr Telefon Telefax Leadership-Seminare Leadership Leadership in General Management Betriebliche Funktion: Firma: Gesamtpaket buchen Termine Leadership-Grundhaltungen Führen in Krisen und Veränderungen Teamführung im internationalen Kontext Geschäftsanalysen und Managementperspektiven Zu Höchstleistungen motivieren Leadership- Führungspersönlichkeit 4./5. Okt /14. Juli /2. März /21. Sept /30. Juni /22. Nov x x x x x x x x Anschrift: Ansprechpartner: Telefon: Telefax: Der souveräne Auftritt im Leadership Erfolgreich agieren in internationalen Märkten 17./18. Jan /15. Dez Die Anmeldungen sind nach Bestätigung der latzreservierung durch den Veranstalter verbindlich. International Business Negotiations 23./24. Nov Strategisches Denken und Unternehmensführung 26./27. Okt Ort, Datum: Unterschrift: rüfung ablegen Beim sind vier ahlmodule auszuwählen. Tagungspauschale in Haus Steinheim 129,05 zzgl. der gesetzlichen MwSt. Diese enthält die Verpflegungskosten und bei mehrtägigen Seminaren die Übernachtung. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

16 Impressum Herausgeber Bildungswerk der Baden-ürttembergischen irtschaft e. V. Löffelstraße 22/ Stuttgart Gestaltung BBQ Berufliche Bildung ggmbh Maybachstraße Stuttgart roduktion Elser Druck GmbH Kießlingweg Mühlacker

17 Bildungswerk der Baden-ürttembergischen irtschaft e. V. Haus Bleibach Silberwaldstraße Gutach-Bleibach Telefon Telefax Haus Reutlingen Schulstraße Reutlingen Telefon Telefax Haus Steinheim ostfach Steinheim/Murr Telefon Telefax

Ausbildung zum Business-Coach. IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN

Ausbildung zum Business-Coach. IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN Z U K U N F T G E S T A L T E N Ausbildung zum Business-Coach IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN www.biwe-akademie.de Ausbildung zum

Mehr

Integral Development. Wissen Leidenschaft Entwicklung. Adeo. Ein ganzheitlicher Ansatz

Integral Development. Wissen Leidenschaft Entwicklung. Adeo. Ein ganzheitlicher Ansatz Ein ganzheitlicher Ansatz Wir setzen uns für Sie mit Wissen, Erfahrung und für ein ganzheitliches Denken und Handeln in der von Organisationen und der in ihr tätigen Menschen ein. Ziel ist es, die Leistungsfähigkeit

Mehr

Wertschöpfungsmanagement Für Führungskräfte

Wertschöpfungsmanagement Für Führungskräfte Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V. Qualifizierungsprogramm: Wertschöpfungsmanagement Für Führungskräfte Z U K U N F T G E S T A L T E N www.biwe-akademie.de Qualifizierungsprogramm:

Mehr

Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen

Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen Führungskompetenz hat man nicht, man bekommt sie von den Mitarbeitern verliehen. Lehrgang Erfolgreiche Unternehmen passen sich

Mehr

Train the Trainer Ausbildung zum Business Trainer. KRÖBER Kommunikation

Train the Trainer Ausbildung zum Business Trainer. KRÖBER Kommunikation Ausbildung zum Business Trainer KRÖBER Kommunikation Systemisch ausgerichtete Komplettausbildung für alle, die in Unternehmen Trainings- und Moderationsaufgaben übernehmen wollen. Zielgruppe dieser Ausbildung:

Mehr

Der starke Partner für Ihr Business

Der starke Partner für Ihr Business Der starke Partner für Ihr Business Erfolgsfaktor Mensch Entwicklung durch Motivation und Ausbildung motivation wissen fähigkeit fertigkeit Schulung Training Simulation & Coaching Erfolgsfaktor Partner

Mehr

der fokussierte manager ein modulares trainingskonzept zu noch mehr erfolg als führungskraft

der fokussierte manager ein modulares trainingskonzept zu noch mehr erfolg als führungskraft ein modulares trainingskonzept zu noch mehr erfolg als führungskraft Der Schwerpunkt dieses Trainings liegt in der Entwicklung der authentischen Führungskompetenzen: Daniel Goleman spricht in seinem neuen

Mehr

Mit Motivation zu Spitzenleistungen

Mit Motivation zu Spitzenleistungen S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZAV und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Mit Motivation zu Spitzenleistungen Richtig motivieren

Mehr

Strategie-Seminar. Vision - Strategieentwicklung Strategieumsetzung. 4 Tage: 12./13./19./20. Juni 2012. in Kooperation mit

Strategie-Seminar. Vision - Strategieentwicklung Strategieumsetzung. 4 Tage: 12./13./19./20. Juni 2012. in Kooperation mit Strategie-Seminar Vision - Strategieentwicklung Strategieumsetzung 4 Tage: 12./13./19./20. Juni 2012 in Kooperation mit Graduate School Rhein-Neckar Julius-Hatry-Str. 1 68163 Mannheim www.gsrn.de Telefon:

Mehr

Ausbildung zum Innovation leader MEHR ERFOLG MIT NEUEN INNOVATIONSSTRATEGIEN IN KOOPERATION MIT SCHÄFFLER INNOGY, FREIBURG. www.biwe-akademie.

Ausbildung zum Innovation leader MEHR ERFOLG MIT NEUEN INNOVATIONSSTRATEGIEN IN KOOPERATION MIT SCHÄFFLER INNOGY, FREIBURG. www.biwe-akademie. Z U K U N F T G E S T A L T E N Ausbildung zum Innovation leader MEHR ERFOLG MIT NEUEN INNOVATIONSSTRATEGIEN IN KOOPERATION MIT SCHÄFFLER INNOGY, FREIBURG www.biwe-akademie.de Ausbildung zum Innovation

Mehr

Führungsausbildung ZRK oberes und mittleres Kader

Führungsausbildung ZRK oberes und mittleres Kader Führungsausbildung ZRK oberes und mittleres Kader 1 Führungsausbildung ZRK oberes und mittleres Kader Die Verwaltungsweiterbildung Zentralschweiz bietet drei verschiedene Führungslehrgänge für Führungskräfte

Mehr

Change Management. Teamentwicklung. Coaching. Training

Change Management. Teamentwicklung. Coaching. Training Change Management Teamentwicklung Coaching Training Change Management mit Weitblick zum Erfolg! Ein Veränderungsprozess in Ihrem Unternehmen steht an oder hat bereits begonnen? Aber irgendwie merken Sie,

Mehr

Mehr FührungsKRAFT entwickeln 3D Leadership Training mit dem. Power Potential Profile : Persönlichkeit, Haltung und. Kompetenz für erfolgreiche

Mehr FührungsKRAFT entwickeln 3D Leadership Training mit dem. Power Potential Profile : Persönlichkeit, Haltung und. Kompetenz für erfolgreiche 3D Leadership Training Mehr FührungsKRAFT entwickeln 3D Leadership Training mit dem Power Potential Profile : Persönlichkeit, Haltung und Kompetenz für erfolgreiche Führungsarbeit 1 3D Leadership Training

Mehr

Seminare für Führungskräfte Persönliche Kompetenzen Organisationskompetenzen Führungskompetenzen. Seminarpreise pro Person zuzügl.

Seminare für Führungskräfte Persönliche Kompetenzen Organisationskompetenzen Führungskompetenzen. Seminarpreise pro Person zuzügl. Überblick # Seminar Thema 1 LEADERSHIP ENTWICKELN Einstieg in die Führungsrolle Nachwuchsführungskräfte, Teamleiter 2 LEADERSHIP MASTERCLASS Führungsstärke feintrimmen Erfahrene Führungskräfte 3 AN VORDERSTER

Mehr

Veränd erungen managen Organisationen versteh en die Wirksamkeit des Führung shandelns stärken

Veränd erungen managen Organisationen versteh en die Wirksamkeit des Führung shandelns stärken Weiterbildung zum Business Change Experten Veränd erungen managen Organisationen versteh en die Wirksamkeit des Führung shandelns stärken Ein gemeinsames Angebot der PRAXISFELD GmbH und der WSFB-Beratergruppe

Mehr

Informationen zum Workshop. Konfliktlösendes Coaching

Informationen zum Workshop. Konfliktlösendes Coaching Informationen zum Workshop Konfliktlösendes Coaching Hintergrund Ein zentrales und immer wiederkehrendes Thema in der Arbeit von Führungskräften ist das Konfliktmanagement. Wann macht es für eine Führungskraft

Mehr

ELVERFELDT COACHING. Kompaktausbildung Business Coaching Abschluss mit Zertifikat

ELVERFELDT COACHING. Kompaktausbildung Business Coaching Abschluss mit Zertifikat Kompaktausbildung Business Coaching Abschluss mit Zertifikat Zielsetzung/Nutzen: Ziel der Seminarreihe ist das Einnehmen einer systemisch orientierten Coaching Haltung, das Lernen von breit gefächerten

Mehr

FÜHRUNGSKRÄFTE CURRICULUM

FÜHRUNGSKRÄFTE CURRICULUM Managementberatung und Systemische OrganisationsEntwicklung FÜHRUNGSKRÄFTE CURRICULUM Systemische Führungskompetenz entwickeln Ein modulares Weiterbildungsprogramm Der Blick auf den Menschen Seit 2003

Mehr

Führungskräfte Fort- und Weiterbildung

Führungskräfte Fort- und Weiterbildung Führungskräfte Fort- und Weiterbildung 12 Tages-Programm In 6 Modulen zur erfolgreichen Führungspersönlichkeit Zielgruppe Sie sind seit kurzer Zeit Führungskraft oder werden in naher Zukunft eine Position

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016 EXECUTIVE MBA 2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges Marktwachstum

Mehr

Mit Achtsamkeit zu Führungskompetenz Mit NLP wirkungsvoll kommunizieren Mit Lebenscoaching Veränderungen bewältigen

Mit Achtsamkeit zu Führungskompetenz Mit NLP wirkungsvoll kommunizieren Mit Lebenscoaching Veränderungen bewältigen Engagierte, zufriedene und kompetente Mitarbeiter und Führungskräfte sind die Voraussetzung für die Weiterentwicklung und die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und Organisationen. Daher bieten wir unseren

Mehr

Ausbildung zum Facilitator Führen in die Zukunft

Ausbildung zum Facilitator Führen in die Zukunft Z U K U N F T G E S T A L T E N Ausbildung zum Facilitator Führen in die Zukunft DURCH DIE SCHOOL OF FACILITATING, BERLIN IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE, GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT

Mehr

CoachingKompetenzen. Modularer Aufbau. Systemische Weiterbildung. für Führungskräfte Inhouse Seminar für Unternehmen

CoachingKompetenzen. Modularer Aufbau. Systemische Weiterbildung. für Führungskräfte Inhouse Seminar für Unternehmen Systemische Weiterbildung Praxisorientiert mit vielen Übungen München CoachingKompetenzen für Führungskräfte Inhouse Seminar für Unternehmen Modularer Aufbau Weiterbildung: CoachingKompetenzen Führung

Mehr

Führungskräfte Seminare

Führungskräfte Seminare Führungskräfte Seminare Motivierendes Leistungsklima schaffen Seminare, Coaching, Beratung Motivierendes Leistungsklima schaffen Verdrängungsmärkte bestimmen die Zukunft Viele Unternehmen befinden sich

Mehr

Train-the-Trainer K-Kapital -Zertifizierung

Train-the-Trainer K-Kapital -Zertifizierung Train-the-Trainer K-Kapital -Zertifizierung zum K-Kapital Berater, Trainer Was ist durch diese Ausbildung anders oder neu als bisher? In immer enger werdenden Märkten, durch steigende Anforderungen an

Mehr

Digital Leader Development Program. Training for Success IPA

Digital Leader Development Program. Training for Success IPA Digital Leader Development Program Training for Success IPA Die Herausforderung für Digital Leader Führung in einem agilen Arbeitsumfeld bedeutet häufig: führen in flachen Hierarchien, Steuerung von Selbstorganisation,

Mehr

Wilhelm Bell Beratungsgesellschaft mbh

Wilhelm Bell Beratungsgesellschaft mbh Wilhelm Bell Beratungsgesellschaft mbh Beratung Training Workshops Coaching Offene Seminare Möchten Sie sich und Ihre Mitarbeiter in Höchstform bringen? Die Wilhelm Bell Beratungsgesellschaft mbh ist seit

Mehr

Wer erfolgreich verkaufen und andere begeistern will, braucht eine gewinnende und stabile Persönlichkeit, die den Einsatz der Sales-Tools abrundet.

Wer erfolgreich verkaufen und andere begeistern will, braucht eine gewinnende und stabile Persönlichkeit, die den Einsatz der Sales-Tools abrundet. Die Qualifizierung zum Sales Coach Vertriebliche Tätigkeiten erfordern viele Fähigkeiten, um erfolgreich und verantwortungsvoll handeln zu können. Neben dem reinen Produkt know-how ist strategisches Vorgehen,

Mehr

LÖSUNGEN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE LEADERSHIP-COACHING

LÖSUNGEN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE LEADERSHIP-COACHING angebote LÖSUNGEN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE Seite 1 LÖSUNGEN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE Lösungsfokussiertes Coaching aktiviert Ihre Ressourcen und ist für Sie als Führungskraft die effektivste Maßnahme, wenn Sie Ihre

Mehr

Kompetenz als Berufung

Kompetenz als Berufung Kompetenz als Berufung PREMIUM LERNEN. PREMIUM LEBEN. Sie gehören zu den Menschen, die mehr können wollen und verstehen möchten, wie jede Veränderung bestmögliches Wachstum und positive Weiterentwicklung

Mehr

Progra n ew perspectives MMÜ b E r SIC h T 2016

Progra n ew perspectives MMÜ b E r SIC h T 2016 New perspectives Programmübersicht 2016 executive MBA 2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges Marktwachstum

Mehr

B2B - Verhandlungen mit chinesischen Partnern

B2B - Verhandlungen mit chinesischen Partnern B2B - Verhandlungen mit chinesischen Partnern Ein offenes Trainingsangebot von intercultures Stuttgart, 25.02.2015, 9-17 Uhr Interaktiver Workshop zu Business-Verhandlungen mit chinesischen Partnern Warum

Mehr

PE/OE 2014 Ergebnisse für die Business Partner erzielen High Leverage OrganisationsCoaching. An der Geschäftsaufgabe ansetzen

PE/OE 2014 Ergebnisse für die Business Partner erzielen High Leverage OrganisationsCoaching. An der Geschäftsaufgabe ansetzen PE/OE 2014 Ergebnisse für die Business Partner erzielen High Leverage OrganisationsCoaching An der Geschäftsaufgabe ansetzen Geschäftsbereiche stehen vor einer Implementierungslücke 2 Herausforderungen

Mehr

Beratungsangebot Personalmanagement

Beratungsangebot Personalmanagement Beratungsangebot Personalmanagement Ihre Mitarbeiter machen die Musik wir bringen Ihr Orchester zum Klingen Wir nehmen Ihren Erfolg persönlich Dr. Steffen Scheurer Willkommen, ich freue mich, Ihnen unser

Mehr

Von der Führungskraft zur Führungspersönlichkeit

Von der Führungskraft zur Führungspersönlichkeit Von der Führungskraft zur Führungspersönlichkeit Das Ausbildungs- und Entwicklungsprogramm zur erfolgreichen Mitarbeiterführung 2013/2014 1 Beschreibung des Programms ist ein Ausbildungs- und Entwicklungs-

Mehr

Führungsentwicklung für KMU Praktiker

Führungsentwicklung für KMU Praktiker Führungsentwicklung für KMU Praktiker Mehrwert für Unternehmer und Schlüsselleute Die gemeinsame Führungssprache für Leute, die aus dem Beruf in die Führung hineinwachsen. Mit durchgängig rotem Faden.

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 EXECUTIVE MBA 2015/2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges

Mehr

Führen mal anders- andere Zugangswege zum professionellen Führen im Business. 1. Wie definiere ich meinen Führungsstil?

Führen mal anders- andere Zugangswege zum professionellen Führen im Business. 1. Wie definiere ich meinen Führungsstil? Führen mal anders- andere Zugangswege zum professionellen Führen im Business 1. Wie definiere ich meinen Führungsstil? 2. Was bedeutet Spiritualität im Führungsalltag und wie kann ich diesen Zugang nutzen?

Mehr

Nachhaltige Schlüsselkompetenzen: Kommunikation Konflikt - Führung

Nachhaltige Schlüsselkompetenzen: Kommunikation Konflikt - Führung Nachhaltige Schlüsselkompetenzen: Kommunikation Konflikt - Führung Stärkung der Sozial- und Persönlichkeitskompetenzen Im europäischen Wettbewerb lässt sich seit Jahren bei enorm hohen Qualitätsansprüchen

Mehr

Konfliktmanagement: Lösungen für den Führungsalltag

Konfliktmanagement: Lösungen für den Führungsalltag S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZAV, Ö-Cert und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Konfliktmanagement: Lösungen für den Führungsalltag

Mehr

zfm-akademie Seminar Führung und Persönlichkeit Ein Programm zur Stärkung innovativer Führungskompetenzen

zfm-akademie Seminar Führung und Persönlichkeit Ein Programm zur Stärkung innovativer Führungskompetenzen PB PE OE Personalberatung Personalentwicklung Organisationsentwicklung zfm-akademie Seminar Führung und Persönlichkeit Ein Programm zur Stärkung innovativer Führungskompetenzen Human Kapital als Erfolgsfaktor

Mehr

CP-Academy. Programm & Termine 2016. Praxisorientierte Lehrgänge mit Universitätszertifikat. Ihr Erfolgskurs für die Unternehmenssteuerung.

CP-Academy. Programm & Termine 2016. Praxisorientierte Lehrgänge mit Universitätszertifikat. Ihr Erfolgskurs für die Unternehmenssteuerung. Programm & Termine 2016 CP-Academy Praxisorientierte Lehrgänge mit Universitätszertifikat Ihr Erfolgskurs für die Unternehmenssteuerung. Kooperationspartner: EBS Executive Education und Horváth Akademie

Mehr

SEMINARE TRAININGS LEHRGÄNGE SEMINARPROGRAMM 2014 Z U K U N F T G E S T A L T E N. Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V.

SEMINARE TRAININGS LEHRGÄNGE SEMINARPROGRAMM 2014 Z U K U N F T G E S T A L T E N. Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V. Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V. SEMINARPROGRAMM 2014 SEMINARE TRAININGS LEHRGÄNGE Z U K U N F T G E S T A L T E N www.biwe-akademie.de HERZLICH WILLKOMMEN IN DER AKADEMIE Viele

Mehr

Der agile Projektleiter von morgen. Vom Techniker zum Künstler

Der agile Projektleiter von morgen. Vom Techniker zum Künstler Der agile Projektleiter von morgen Vom Techniker zum Künstler Der agile Projektleiter von morgen "Die Top-Projektleiter von morgen machen nicht einfach Projekte, sie erzeugen Werte" (Mary Gerush, Forrester

Mehr

Stetes Lernen kluges Netzwerken wirkungsvolles Entspannen

Stetes Lernen kluges Netzwerken wirkungsvolles Entspannen HILL MANAGEMENT AKADEMIE Stetes Lernen kluges Netzwerken wirkungsvolles Entspannen Exklusive Weiterbildung für Frauen in Führungspositionen Stetes Lernen kluges Netzwerken wirkungsvolles Entspannen Führungsarbeit

Mehr

Aufbau-Fortbildung. Die Profi Toolbox 2014 3 Vertiefungstage für Professionals

Aufbau-Fortbildung. Die Profi Toolbox 2014 3 Vertiefungstage für Professionals Aufbau-Fortbildung Die Profi Toolbox 2014 3 Vertiefungstage für Professionals Die genauen Themenschwerpunkte werden in Kürze bekannt gegeben! Zielgruppe: Systemisch ausgerichtete Aufbau-Fortbildung für

Mehr

Gutes in Frage stellen, um Besseres anzustreben.

Gutes in Frage stellen, um Besseres anzustreben. Gutes in Frage stellen, um Besseres anzustreben. Inhaber Klaus-Dieter Kirstein erwarb als Führungskraft der Bundeswehr besondere Kenntnisse im Projekt- und Organisationsmanagement sowie der Weiterbildung

Mehr

Trainingsangebot. FIT - Führungskräfteintensivtrainings

Trainingsangebot. FIT - Führungskräfteintensivtrainings Trainingsangebot FIT - Führungskräfteintensivtrainings 2006 Liebe Führungskraft, es gibt nur eine gültige Führungsregel und die heißt Wirksamkeit. Alle unsere Trainings sind darauf ausgerichtet. FIT Führungskräfteintensivtrainings

Mehr

Public Leadership! Programm Modernes Verwaltungsmanagement für künftige Führungskräfte in Verwaltungen Baden-Württembergs und anderen Ländern

Public Leadership! Programm Modernes Verwaltungsmanagement für künftige Führungskräfte in Verwaltungen Baden-Württembergs und anderen Ländern Führungsakademie Baden-Württemberg Public Leadership! Programm Modernes Verwaltungsmanagement für künftige Führungskräfte in Verwaltungen Baden-Württembergs und anderen Ländern Public Leadership! Programm

Mehr

AUSBILDUNGS-COACH (IHK)

AUSBILDUNGS-COACH (IHK) SEMINARE COACHING SCHULUNG AUSBILDUNGS-COACH (IHK) begeist e r n - befähigen - bew egen Fit für die moderne, qualitätsorientierte Ausbildung In der Berufsausbildung müssen die Unternehmen einen Spagat

Mehr

Ausbildung zum Seminarleiter / Fachtrainer. Erfolgreich Seminare - konzipieren gestalten - durchführen

Ausbildung zum Seminarleiter / Fachtrainer. Erfolgreich Seminare - konzipieren gestalten - durchführen Ausbildung zum Seminarleiter / Fachtrainer Erfolgreich Seminare - konzipieren gestalten - durchführen Diese Ausbildung richtet sich an Führungskräfte, freiberuflich Tätige, Personalentwickler, interne

Mehr

Die systemische Changemanagement Qualifizierung

Die systemische Changemanagement Qualifizierung CQ Die systemische Changemanagement Qualifizierung Die praxisnahe Qualifizierung der S O Beratergruppe für Gestalter von Veränderungsprozessen CQ Know Change or no Change! Nutzen der CQ Veränderungsprojekte

Mehr

FACHTAGUNG PRIOTAS FEEDBACK TO PROGRESS. Mittwoch, 30. Sept. 2015. Den Wandel partizipativ gestalten Vom Feedback zur Veränderung

FACHTAGUNG PRIOTAS FEEDBACK TO PROGRESS. Mittwoch, 30. Sept. 2015. Den Wandel partizipativ gestalten Vom Feedback zur Veränderung PRIOTAS FEEDBACK TO PROGRESS FACHTAGUNG Den Wandel partizipativ gestalten Vom Feedback zur Veränderung Mittwoch, 30. Sept. 2015 KOMED Zentrum für Veranstaltungen im MediaPark Köln SEHR GEEHRTE DAMEN UND

Mehr

Führungskrä+e Programm

Führungskrä+e Programm Führungskrä+e Programm für Leitungskrä/e von Kindertageseinrichtungen In Kooperation mit dem Montessori Verein Konstanz Zeit für Führung... Viele Kindertageseinrichtungen haben sich in den letzten Jahren

Mehr

MANAGEMENT-WEITERBILDUNG ST 20.GALLEN 16 SEMINARKALENDER

MANAGEMENT-WEITERBILDUNG ST 20.GALLEN 16 SEMINARKALENDER 2016 M A N A G E M E N T- W E I T E R B I L D U N G S T. G A L L E N SEMINARKALENDER SEMINARKALENDER OPEN PROGRAMS 2016 www.sgmi.ch General Management für Executives Dauer CHF Jan Feb März April Mai Juni

Mehr

Führen und Kommunizieren Training für Führungskräfte in fünf Workshops mit Praxiscoaching

Führen und Kommunizieren Training für Führungskräfte in fünf Workshops mit Praxiscoaching Führen und Kommunizieren Training für Führungskräfte in fünf Workshops mit Praxiscoaching Seminarziele Gelungene Führungsarbeit durch Kommunikation und Kooperation! Sie eignen sich praxistaugliche Führungsinstrumente

Mehr

zum erfolg führen ANNE SCHWARZ TRAINING development for success

zum erfolg führen ANNE SCHWARZ TRAINING development for success zum erfolg führen ANNE SCHWARZ TRAINING development for success » Mit meiner Arbeit will ich den Teilnehmern Zugang zu ihrem Potenzial verschaffen. Dabei bekommt jeder soviel an Theorie und Methodik wie

Mehr

Management Excellence Program

Management Excellence Program Management Excellence Program Strategie, Leadership und Innovation In Zusammenarbeit mit Hamburg Singapur Fontainebleau Kooperationspartner 2 Das Management Excellence Program im Überblick Modul 1 4 Tage

Mehr

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM)

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) Transparenz schaffen und Unternehmensziele effizient erreichen Transparente Prozesse für mehr Entscheidungssicherheit Konsequente Ausrichtung

Mehr

Führungs Kräfte Ausbildung

Führungs Kräfte Ausbildung Führungs Kräfte Ausbildung 1 2 4 3 Für alle Mitarbeiter, die... * Verantwortung haben oder anstreben * lernen und sich entwickeln wollen * bereit sind, die Zukunft zu gestalten In 4 Praxis-Modulen à 3

Mehr

Gewusst wie: So meistern Sie Ihre Führungsaufgaben erfolgreich

Gewusst wie: So meistern Sie Ihre Führungsaufgaben erfolgreich » Führung als Erfolgsfaktor» Herausforderungen» Führungskompetenzen» Führung STÄRKEN Führen Fordern Fördern Gewusst wie: So meistern Sie Ihre Führungsaufgaben erfolgreich Gute Mitarbeiterführung als Erfolgsfaktor

Mehr

SERVICE COACH (FH) SERVICE COACH (FH)

SERVICE COACH (FH) SERVICE COACH (FH) Hochschulzertifizierter Ausbildungsgang SERVICE COACH (FH) Hochschulzertifizierter Ausbildungsgang SERVICE COACH (FH) In Kooperation mit: In Kooperation mit: Fachhochschule für angewandtes Management D-85435

Mehr

Mitarbeiterausbildung

Mitarbeiterausbildung Mitarbeiterausbildung Führungskraft werden! Einleitung Als Führungskraft in der Produktion sind Sie vielfach besonderen Anforderungen ausgesetzt. Im Spannungsfeld zwischen den Anforderungen der Vorgesetzten

Mehr

Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche. Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius

Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche. Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius Inspirieren. Gestalten. Weiterkommen. Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius Cover-Model: Cornelia Göpfert, Kriminologin Psychologie

Mehr

UNSERE AKTUELLEN TRAININGS ZUM THEMA FÜHRUNG :

UNSERE AKTUELLEN TRAININGS ZUM THEMA FÜHRUNG : UNSERE AKTUELLEN TRAININGS ZUM THEMA FÜHRUNG : Erfolg durch Persönlichkeit. Verbessern Sie Ihren Erfolg im beruflichen Alltag. Beziehungsintelligenz. Gewinnen Sie durch typgerechte Kommunikation. System-Training

Mehr

Sich selbst und andere erfolgreich führen

Sich selbst und andere erfolgreich führen Offenes Führungstraining für Geschäftsführer Sich selbst und andere erfolgreich führen Bernd Würzler Sybelstraße 69, D-34128 Kassel Tel. +49 (561) 88 24 82 bernd.wuerzler@integraltraining.de 1 Zielgruppe:

Mehr

Interkulturelle Handlungskompetenz und Durchsetzungsvermögen für weibliche Führungskräfte Am 15. und 16. Mai 2014 in Heidelberg

Interkulturelle Handlungskompetenz und Durchsetzungsvermögen für weibliche Führungskräfte Am 15. und 16. Mai 2014 in Heidelberg Interkulturelle Handlungskompetenz und Durchsetzungsvermögen Am 15. und 16. Mai 2014 in Heidelberg Dieser Workshop richtet sich an alle weiblichen Führungskräfte, die ihre eigene interkulturelle Handlungskompetenz

Mehr

Curriculum. NLP im Management. Intensivlehrgang 2012/2013 8-tägige, kompakte Weiterbildung in Business NLP

Curriculum. NLP im Management. Intensivlehrgang 2012/2013 8-tägige, kompakte Weiterbildung in Business NLP Curriculum NLP im Management Intensivlehrgang 2012/2013 8-tägige, kompakte Weiterbildung in Business NLP Alles unternehmerische und wirtschaftliche Agieren ist durch Menschen und ihre Fähigkeiten zu kommunizieren,

Mehr

Selbstführung für Führungskräfte - ein integrierter Ansatz zum Lebenserfolg

Selbstführung für Führungskräfte - ein integrierter Ansatz zum Lebenserfolg Persönlichkeitskompetenz 2015/16 Selbstführung für Führungskräfte - ein integrierter Ansatz zum Lebenserfolg Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr

Mehr

Ausbildung zum Motivberater mit der MotivStrukturAnalyse MSA

Ausbildung zum Motivberater mit der MotivStrukturAnalyse MSA Ausbildung zum Motivberater mit der MotivStrukturAnalyse MSA Schaffen Sie die Grundlage für dauerhaftes Engagement, Leistungsbereitschaft und nachhaltige Zufriedenheit! Schaffen Sie die Grundlage für Spitzenleistungen!

Mehr

Management School St.Gallen

Management School St.Gallen Executive Program Impuls-Workshop für Zukunftsmacher mit Fokus auf Business Model Generation und Transformationale Führung Management School St.Gallen BETTER BUSINESS Impuls-Workshop Welches innovative

Mehr

Offenes Weiterbildungsseminar für DHBW-Studierende - die Führungskräfte von Morgen -

Offenes Weiterbildungsseminar für DHBW-Studierende - die Führungskräfte von Morgen - Offenes Weiterbildungsseminar für DHBW-Studierende - die Führungskräfte von Morgen - Vier Schlüssel zum beruflichen Erfolg Wir legen Wert auf eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten! oder Wir

Mehr

Service Management Kompakt (ISS) Mit professionellem Service zu operativer Effizienz und Kundenzufriedenheit

Service Management Kompakt (ISS) Mit professionellem Service zu operativer Effizienz und Kundenzufriedenheit Mit professionellem Service zu operativer Effizienz und Kundenzufriedenheit Der Erfolg eines Unternehmens basiert auf zwei Säulen: Kundenzufriedenheit und Profitabilität! Im Fokus dieses Intensivlehrgangs

Mehr

Führung - für dauerhaft hohe Leistung - individuell - effektiv - entlastend -

Führung - für dauerhaft hohe Leistung - individuell - effektiv - entlastend - Neuer, hoch innovativer Ansatz - mit einer bisher nicht bekannten Praxisrelevanz Führung - für dauerhaft hohe Leistung - individuell - effektiv - entlastend - Eine persönlichkeitsorientierte Führungskräfteentwicklung

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

ZIELORIENTIERTE MITARBEITERFÜHRUNG

ZIELORIENTIERTE MITARBEITERFÜHRUNG ZIELORIENTIERTE MITARBEITERFÜHRUNG WIE FÖRDERE UND MOTIVIERE ICH MITARBEITER? Richtigen Umgang mit Mitarbeitern lernen Loben oder kritisieren? Wann ist was angemessen? Führungskompetenz erlangen Konflikte

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Product Engineering STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Management Know-how ist

Mehr

Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen. Ghandi PROZESSBEGLEITUNG

Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen. Ghandi PROZESSBEGLEITUNG Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen. Ghandi PROZESSBEGLEITUNG INHALT Nachhaltige Prozessbegleitung Zielgruppe Ziele der Prozessbegleitung Ansatz Aus und Weiterbildung

Mehr

Richtig Führen in schwierigen Situationen

Richtig Führen in schwierigen Situationen S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZAV und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Richtig Führen in schwierigen Situationen Führungsinstrumente

Mehr

Themenbroschüre Führungskräfte- Entwicklung IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation

Themenbroschüre Führungskräfte- Entwicklung IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Themenbroschüre Führungskräfte- Entwicklung IPA Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Kann man gute Führung lernen? Sie wissen, dass Ihre Organisation exzellente Führungskräfte benötigt,

Mehr

FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR. In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah

FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR. In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah NÄCHSTER TERMIN OKT./NOV. 2015 ERFOLGREICHES FÜHREN IST LERNBAR Führungskräfte fallen

Mehr

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe Oktober 2014

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe Oktober 2014 Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe Oktober 2014 Die con energy akademie Die Energiewirtschaft ist ein dynamischer Markt Strategie, Planung und Umsetzung von Projekten müssen hohe und sich ständig

Mehr

St. Galler Master in Angewandtem Digital Business

St. Galler Master in Angewandtem Digital Business St. Galler Master in Angewandtem Digital Business Studienkennzahl: MIDB01 Kurzbeschrieb Die Auseinandersetzung mit angewandtem systemischen, kybernetischen und direkt umsetzbaren Managementwissens auf

Mehr

Progra n ew perspectives MMÜBE r SIC h T 2014/2015

Progra n ew perspectives MMÜBE r SIC h T 2014/2015 New perspectives Programmübersicht 2014/2015 executive MBA 2014/2015 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit internationales

Mehr

Unternehmensplanspiel Mission BWL. Weiterbildung am ZEW. Expertenseminar. Betriebswirtschaftliche Prozesse und Funktionen erfassen und verstehen

Unternehmensplanspiel Mission BWL. Weiterbildung am ZEW. Expertenseminar. Betriebswirtschaftliche Prozesse und Funktionen erfassen und verstehen Weiterbildung am ZEW Foto: istockphoto Expertenseminar Unternehmensplanspiel Mission BWL Betriebswirtschaftliche Prozesse und Funktionen erfassen und verstehen 6. März 2013, Mannheim Weitere Informationen:

Mehr

Führungs-Coaching mit Draufsicht

Führungs-Coaching mit Draufsicht Konzept: Führungs-Coaching mit Draufsicht Ein kollegialer Beratungs-Prozess mit professioneller Begleitung im impulsstarken Setting der Berge. Personal- & Organisationsentwicklung Steffen Gross Breitscheidstraße

Mehr

Kompetenzschmiede für Sozialunternehmer

Kompetenzschmiede für Sozialunternehmer Executive Training am Centrum für soziale Investitionen und Innovationen Kompetenzschmiede für Sozialunternehmer 03.-05. Mai 2013 Centrum für soziale Investitionen und Innovation Centre for Social Investment

Mehr

Führung in Systemen. Weiterbildung für Führungskräfte mit Erfahrung. mit Axel Hillbrink & Florian Birk. durchgeführt vom

Führung in Systemen. Weiterbildung für Führungskräfte mit Erfahrung. mit Axel Hillbrink & Florian Birk. durchgeführt vom Führung in Systemen Weiterbildung für Führungskräfte mit Erfahrung mit Axel Hillbrink & Florian Birk durchgeführt vom Wissenschaftlichen Institut für Beratung und Kommunikation Paderborn 1 Führung in Systemen

Mehr

Kontaktstudium Kommunikations- und Verhaltenstrainer

Kontaktstudium Kommunikations- und Verhaltenstrainer Kontaktstudium Kommunikations- und Verhaltenstrainer Erfolgreich durch Kompetenzen staatlich anerkannte fachhochschule Schlüsselkompetenzen erweben und vermitteln! Absolvieren Sie berufs- bzw. studienbegleitend

Mehr

SPEZIALWISSEN FÜR DIE DRUCK- UND MEDIENINDUSTRIE Noch erfolgreicher im Vertrieb!

SPEZIALWISSEN FÜR DIE DRUCK- UND MEDIENINDUSTRIE Noch erfolgreicher im Vertrieb! SPEZIALWISSEN FÜR DIE DRUCK- UND MEDIENINDUSTRIE Noch erfolgreicher im Vertrieb! DARUM SOLLTEN SIE DIESE FORTBILDUNG BESUCHEN! Verkäufer im Druck- und Medienbereich sind häufig exzellente Fachleute, aber

Mehr

Stärken managen nachhaltige Personalentwicklung

Stärken managen nachhaltige Personalentwicklung Zukunftskompetenz für Organisationen Stärken managen - nachhaltige Personalentwicklung Stärken managen nachhaltige Personalentwicklung Lernen Sie hier unsere Haltung zur nachhaltigen Personalentwicklung

Mehr

BUSINESS COACHING BUSINESS COACHING In jedem Menschen schlummert enormes, häufig ungenutztes Potenzial. Coaching hilft, dieses Potenzial zu entdecken und erfolgreich zu aktivieren - um Wünsche in realisierbare

Mehr

Wer den Weg kennt, braucht sich nicht an jeder Kreuzung neu zu orientieren.

Wer den Weg kennt, braucht sich nicht an jeder Kreuzung neu zu orientieren. Wer den Weg kennt, braucht sich nicht an jeder Kreuzung neu zu orientieren. Inhalt Warum Coaching S. 4 Coaching ganz allgemein S. 6 Verkaufscoaching S. 8 Außendienst S. 10 Outdoor Coaching S. 12 Beratung

Mehr

Akademie. SELFIE s 2015. Selbstauslöser für Macher und Entscheider im Handwerk. Strategie. Entwicklung. Leidenschaft. Führung. Identifikation. Erfolg!

Akademie. SELFIE s 2015. Selbstauslöser für Macher und Entscheider im Handwerk. Strategie. Entwicklung. Leidenschaft. Führung. Identifikation. Erfolg! SELFIE s 2015 Akademie Selbstauslöser für Macher und Entscheider im Handwerk Strategie. Entwicklung. Leidenschaft. Führung. Identifikation. Erfolg! SELFIE s 2015 1 Vorwort Selfie s treffen derzeit den

Mehr

Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE

Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE 2010 +++ KOMMUNIKATION MEETS CHANGE +++ Jeder Veränderungsprozess ist immer nur so gut, wie die ihn begleitende Kommunikation. Eines ist klar: Das Managen

Mehr

Rhetorik & Präsentation intensiv Basis-Seminar: Rhetorik 2-Tages-Seminar 3-5 Teilnehmer

Rhetorik & Präsentation intensiv Basis-Seminar: Rhetorik 2-Tages-Seminar 3-5 Teilnehmer 1 Rhetorik & Präsentation intensiv Basis-Seminar: Rhetorik 2-Tages-Seminar 3-5 Teilnehmer Gute rhetorische Fähigkeiten sind für die meisten Menschen unverzichtbare Voraussetzungen für den beruflichen oder

Mehr

Mit Key-Accounts Erfolg gestalten

Mit Key-Accounts Erfolg gestalten Mit Key-Accounts Erfolg gestalten Die Key-Account-Manager-Ausbildung SORGFÄLTIG AUSWÄHLEN GRÜNDLICH KENNEN ERFOLGREICH MACHEN Wer profitiert von der Key-Account-Management-Ausbildung? Alle Führungskräfte

Mehr

Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools)

Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 1 (Planung, Methoden, Tools) Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools) JBL bietet speziell für Führungskräfte von KMU Weiterbildungen an, welche einen

Mehr

Richtig Führen im Vertrieb

Richtig Führen im Vertrieb S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZAV und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Richtig Führen im Vertrieb Potentiale voll ausschöpfen

Mehr