Einkaufshilfe oder schöne Worte?

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einkaufshilfe oder schöne Worte?"

Transkript

1 Einkaufshife oder schöne Worte? Verkehrsbezeichnung bei Lebensmitten

2 Verkehrsbezeichnung was ist das? Frühingssuppe Kabswiener Knusper- Chips Sie muss auf verpackten Lebensmitten stehen und so darüber informieren, was in der Packung steckt: die Verkehrsbezeichnung. Diese offiziee Bezeichnung des Produkts hift dabei, die Art des Lebensmittes unabhängig von Phantasienamen und Werbeaussagen zu erkennen und von anderen zu unterscheiden. So wird deutich, ob es sich zum Beispie um Fruchtsaft oder Nektar, um Käse oder Schmezkäse handet. Wie kommt es zur Verkehrsbezeichnung? Für manche Lebensmitte ist die Verkehrsbezeichnung gesetzich festgeegt. So schreibt zum Beispie die Käseverordnung vor, wecher Käse Camembert genannt werden darf, die Butterverordnung gibt an, was Deutsche Markenbutter ist und die Konfitürenverordnung unterscheidet Marmeade von Konfitüre. Wenn es keine gesetziche Vorschrift gibt, hat der Hersteer zwei Mögichkeiten für die Verkehrsbezeichnung: Er benennt sein Produkt mit einer übichen Bezeichnung gemäß der agemeinen Verkehrsauffassung. Die Verkehrsauffassung ist beispiesweise in den Leitsätzen des Deutschen Lebensmittebuchs beschrieben. Hier ist definiert, was as Schinken git oder was unter Vokornbrot zu verstehen ist. Er beschreibt das betreffende Lebensmitte. Beispiee hierfür sind Kartoffechips mit Paprika-Würzung, Nuden in Tomatensoße mit 2% Brokkoi und 1% Käse. Wo steht die Verkehrsbezeichnung? Die Bezeichnung ist häufig erst auf den zweiten Bick auf der Rückseite zu finden. Laut Gesetz muss sie im geichen Sichtfed stehen wie das Mindesthatbarkeitsdatum, die Fümenge und gegebenenfas der Akohogehat. Die Angaben finden sich meist nicht auf der Vorderseite. Ein Phantasiename ist keine Verkehrsbezeichnung! In vieen Fäen finden sich auf der Schauseite nur Werbeaussagen und ein Phantasiename wie Erdbeertraum, Knack nuts oder Latte fantastico. Erst die Verkehrsbezeichnung - häufig auf der Rückseite - bringt die Information, dass es sich beim Erdbeertraum um ein Michmischgetränk aus Magermich mit Erdbeergeschmack, wärmebehandet (steriisiert) handet, bei Knack nuts um Erdnüsse im Teigmante oder beim Latte fantastico um Lösichen Bohnenkaffee mit Kaffeeweißer und Rohrzucker.!

3 Einkaufshife nur für Detektive? Wer wissen wi, weche Art von Lebensmitte im Supermarktrega steht, muss häufig über einen gewissen Spürsinn verfügen. Denn: Die Verkehrsbezeichnung informiert nicht immer ausreichend über die Art des Lebensmittes. So kann man nur raten, was ein Asiatischer Nudesnack ist oder was in einem Baguette, reichhatig beegt steckt. Einige Hersteer wähen beschönigende Verkehrsbezeichnungen für ihre Produkte. Zusammen mit entsprechenden Abbidungen kann dies zu einem faschen Eindruck über die Produktquaität führen. Meist ist erst aus der Zutateniste ersichtich, wenn ein Eintopf mit Gemüse nur 1 Prozent Gemüse oder eine Hühnersuppe nur 0,5 Prozent Hühnerfeisch enthät. Nicht immer entspricht die in Leitsätzen festgeegte Verkehrsbezeichnung den Erwartungen der Verbraucher. So besteht Gefügewurst häufig fast zur Häfte aus Schweinefeisch, ohne dass dies aus der Verkehrsbezeichnung hervorgeht. Ziegenkäse kann zu einem erhebichen Antei aus Kuhmich hergestet sein, Kabswiener müssen nur 15 Prozent Kabfeisch enthaten. 1 Liter e Michmischerzeugnis aus Magermich mit 0,2% Fruchtsaft Magermichjoghurt, Mokenerzeugnis, Zucker, Fructosesirup, Erdbeersaft (0,1%), Himbeersaft (0,1%), Verdickungsmitte Pektin, Säuerungsmitte Michsäure, Aroma, Farbstoff E 120 Während die Schauseite der Produkte übersichtich mit Appetit anregenden Abbidungen und Werbung gestatet ist, die sofort auffaen, führen Pfichtangaben wie die Verkehrsbezeichnung häufig ein Schattendasein auf der Rückoder Seitenfäche oder finden sich sogar auf der Unterseite. Zu keine Schrift und unzureichende Farbkontraste führen viefach dazu, dass die Angaben schwer auffindbar und zudem schecht esbar sind.

4 Das ist notwendig: Bessere Informationen statt Versteck spieen. Gesicht zeigen! Verbraucher müssen auf den ersten Bick erkennen können, was für ein Lebensmitte sie in den Händen haten ohne Drehen und Wenden der Packung. Deshab muss die Verkehrsbezeichnung auf die Vorderseite. Mut zur Größe! Informationen, die sich im Keingedruckten verstecken, werden von vieen übersehen. Um Verbrauchern die Entscheidung beim Einkauf zu ereichtern, muss die Verkehrsbezeichnung gut esbar sein auch ohne Lupe. Farbe bekennen! Die Verkehrsbezeichnung darf keine faschen Erwartungen wecken. Quaität und Rezeptur dürfen nicht beschönigt werden. Besonders hervorgehobene Zutaten soen in der Verkehrsbezeichnung mit Prozentangaben versehen sein. Was Sie tun können Lassen Sie sich nicht durch auffäige Bezeichnungen und Werbung auf der Vorderseite benden. Die offiziee Bezeichnung des Lebensmittes die Verkehrsbezeichnung finden Sie häufig keiner gedruckt auf der Rückseite. Die Zutateniste gibt Auskunft über die Zusammensetzung des Lebensmittes. Je weiter am Anfang eine Zutat in der Liste steht, desto größer ist ihr Antei im Produkt. Nutzen Sie diese Informationen beim Einkauf. Wenn Sie sich durch die Bezeichnung und Aufmachung von Lebensmitten getäuscht fühen, meden Sie das betreffende Produkt über das Porta der Verbraucherzentraen oder direkt an die Verbraucherzentrae Ihres Bundesandes. Kartext reden! Einige Leitsätze im Deutschen Lebensmittebuch entsprechen nicht den Erwartungen der Verbraucher und müssen aktuaisiert werden. Begriffe wie Gefügesaami oder Kabswiener soen nicht verwendet werden, wenn das Produkt zu einem großen Tei aus anderen Feischarten besteht.

5 Frühingssuppe Kabs- wiener Knusper- Chips Fruchtsaft oder Nektar? Die Verkehrsbezeichnung eines Lebensmittes ist seine offiziee Bezeichnung und so darüber Auskunft geben, um was für ein Lebensmitte es sich handet. Doch wo findet man die Verkehrsbezeichnung und worüber informiert sie wirkich? Wie es zur Verkehrsbezeichnung kommt, wie diese Information beim Lebensmitteeinkauf genutzt werden kann und in wechen Fäen sie eher schöner Schein ist, darüber informiert dieses Fatbatt. Wenn Sie sich durch Aufmachung und Kennzeichnung von Lebensmitten getäuscht fühen, können Sie das Porta der Verbraucherzentraen nutzen oder sich direkt an Ihre Verbraucherzentrae wenden. Impressum: Verbraucherzentrae Nordrhein-Westfaen e.v., Mintropstr.27, Düssedorf, Gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz aufgrund eines Beschusses des Deutschen Bundestages Stand: März 2012 gedruckt auf 100 % Atpapier Verbraucherzentrae Hamburg Kirchenaee Hamburg Fax: 040/ E-Mai: Internet:

':i LANDGERICHT DÜSSELDORF. des 01 IM NAMEN DES VOLKES URTEIL. Torgauer Straße 233, 04347 Leipzig, In dem einstweiligen Verfügungsveifahren

':i LANDGERICHT DÜSSELDORF. des 01 IM NAMEN DES VOLKES URTEIL. Torgauer Straße 233, 04347 Leipzig, In dem einstweiligen Verfügungsveifahren LANDGERICHT DÜSSELDORF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL Verkündet am 15.04.2015 2a O 243/'14 Kingberg, Justizbeschäftigte as Urkundsbeamter der Geschäftsstee In dem einstweiigen Verfügungsveifahren des 01 ]

Mehr

Zahnersatzkosten im Griff. Wichtige Regeln zum Zahnersatz speziell zum Heil- und Kostenplan

Zahnersatzkosten im Griff. Wichtige Regeln zum Zahnersatz speziell zum Heil- und Kostenplan Zahnersatzkosten im Griff Wichtige Regen zum Zahnersatz spezie zum Hei- und Kostenpan Ega, ob der Zahnarzt eine Krone oder ein Impantat empfieht: Gesetzich Krankenversicherte können die Behandungsmethode

Mehr

Verbraucherinformation Das neue Patientenrechte-Gesetz

Verbraucherinformation Das neue Patientenrechte-Gesetz Verbraucherinformation Das neue Patientenrechte-Gesetz Nach jahreanger Diskussion trat zum 26. Februar 2013 das Patientenrechtegesetz in Kraft. Es fasst in Gesetzesform, was bisher schon as Richterrecht

Mehr

Sparkasse Fürstenfeldbruck und Immobilien

Sparkasse Fürstenfeldbruck und Immobilien Sparkasse Fürstenfedbruck und Immobiien Eigentum schaffen im schönen Landkreis Fürstenfedbruck. In sechs Schritten zum Eigentum. So einfach ist das... mit Ihrer Sparkasse Fürstenfedbruck. S Sparkasse Fürstenfedbruck

Mehr

Natürlich schöne Zähne ein Leben lang

Natürlich schöne Zähne ein Leben lang Natürich schöne Zähne ein Leben ang Zahnimpantate Die eigenen Zähne gesund erhaten ist die Grundrege Nr. 1 Ihre eigenen Zähne sind ein perfektes Kunstwerk der Natur. Sie soten aes dafür tun, um sie mögichst

Mehr

Dreisatzrechnen bei umgekehrt proportionalen Zuordnungen

Dreisatzrechnen bei umgekehrt proportionalen Zuordnungen Dreisatzrechnen bei umgekehrt proportionaen Zuordnungen Ein Teich wird ausgepumpt. 2 Pumpen benötigen dazu 9 Stunden. Wie viee Stunden benötigen 3 Pumpen zum Auspumpen des Teichs? Ansatz 2 9 h 3? h Dreisatz

Mehr

MIKROLINSEN-IMPRINT-LITHOGRAFIE. Halbleitertechnik für bessere Mobiltelefon-Kameras

MIKROLINSEN-IMPRINT-LITHOGRAFIE. Halbleitertechnik für bessere Mobiltelefon-Kameras 52 HALBLEITERTECHNIK Habeitertechnik für bessere Mobiteefon-Kameras Die derzeitige Fertigung von Kameras für Mobiteefone ist noch immer von aufwendigen manueen und habautomatischen Arbeitsschritten geprägt.

Mehr

»Sie sind Gestalttherapeutin? Das ist ja interessant! Was sagen Sie denn zu folgendem Problem: [ ]?«

»Sie sind Gestalttherapeutin? Das ist ja interessant! Was sagen Sie denn zu folgendem Problem: [ ]?« Vorwort»Ach so, Sie sind Lehrerin? Aha na ja Sie sind Gestattherapeutin? Das ist ja interessant! Was sagen Sie denn zu fogendem Probem: [ ]?«Es verbüfft mich immer wieder aufs Neue, wie unterschiedich

Mehr

hilft, beim Gerätekauf Energiekosten senken und Umwelt schonen

hilft, beim Gerätekauf Energiekosten senken und Umwelt schonen Energie Picker hift, beim Gerätekauf Energiekosten senken und Umwet schonen Augen auf beim Gerätekauf Küh- & Gefriergeräte Geschirrspüer Waschmaschinen Wäschetrockner Haushats-Wasch-Trockenautomaten TV-Geräte

Mehr

Persönliche PDF-Datei für T. Clausen

Persönliche PDF-Datei für T. Clausen Persöniche PDF-Datei für T. Causen Mit den besten Grüßen vom Georg Thieme Verag www.thieme.de Aktuee rechtiche Hinweise für den kardioogischen Chefarzt DOI 10.1055/s-0033-1346676 Aktue Kardio 2013; 2:

Mehr

Gesundheitsvorsorge. Zahnärztekammern und deren Familien

Gesundheitsvorsorge. Zahnärztekammern und deren Familien Juni 2013 Ärzte für Ärzte Newsetter des Vereins ÄrzteService und ÄrzteInformation Österreichische Post AG, Sponsoringpost, Veragspostamt 9063 Maria Saa, Nr. 07Z037354S, Retouren an Postfach 555, 1008 Wien

Mehr

VERBRAUCHERKREDITGESETZ

VERBRAUCHERKREDITGESETZ Verbraucherkreditgesetz_02_2014_A5 02.09.14 10:07 Seite 1 DAS VERBRAUCHERKREDITGESETZ www.voksbank.at DAS VERBRAUCHERKREDITGESETZ WISSENSWERTES FÜR VOLKSBANK-KUNDEN Verbraucherkreditgesetz_02_2014_A5 02.09.14

Mehr

Familienfreundlichkeit

Familienfreundlichkeit Information Famiienfreundichkeit as Erfogsfaktor für die Rekrutierung und Bindung von Fachkräften Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage unter Arbeitgebern und Beschäftigten Famiienfreundichkeit im Personamarketing

Mehr

3 + 4A. 2012 Montag, 11. Juni Qualifikationsverfahren Allgemeinbildung. Grundwissen. Schlussprüfung (SP) für 3-jährige Lehren, Teil 3 und 4, Serie A

3 + 4A. 2012 Montag, 11. Juni Qualifikationsverfahren Allgemeinbildung. Grundwissen. Schlussprüfung (SP) für 3-jährige Lehren, Teil 3 und 4, Serie A 2012 Montag, 11. Juni Quaifikationsverfahren Agemeinbidung Schussprüfung (SP) für 3-jährige Lehren, Tei 3 und 4, Serie A 3 3. Lehrjahre Grundwissen 4. Grafiken 3 + 4A Kontronummer Name Vorname Beruf Kasse

Mehr

Multichannel Verification System (Mehrkanal-Verifizierungssystem)

Multichannel Verification System (Mehrkanal-Verifizierungssystem) MVS Mutichanne Verification System (Mehrkana-Verifizierungssystem) Steigern Sie die Quaität Ihres Liquid Handings durch eine einfache und zuverässige Verifizierung Ist die Handhabung kritischer Voumina

Mehr

Kennzeichnungs-, Codierungs- und Systemlösungen. Automobilindustrie

Kennzeichnungs-, Codierungs- und Systemlösungen. Automobilindustrie Kennzeichnungs-, Codierungs- und Systemösungen Automobiindustrie Wir kennen die einzigartigen Anforderungen Ihrer Produktionsinien. Besonders in der Automobiindustrie kann man sich in Bezug auf Produktquaität

Mehr

Englische Geschäftsbriefe E 300 001

Englische Geschäftsbriefe E 300 001 Engische Geschäftsbriefe E 300 001 Die wichtigsten Formaien für Ihre engischsprachige Korrespondenz Was für die deutsche Korrespondenz git, git für die engischsprachige noch ange nicht. Unsere DIN 5008

Mehr

2014 Freitag, 6. Juni Qualifikationsverfahren Allgemeinbildung

2014 Freitag, 6. Juni Qualifikationsverfahren Allgemeinbildung 2014 Freitag, 6. Juni Quaifikationsverfahren Agemeinbidung Schussprüfung (SP) für 4-jährige Lehren, Tei 4, Serie A 4 H Lehrjahre 4. Grundwissen Kontronummer Name Vorname Beruf Kasse Prüfungsteie Tota 1

Mehr

Mach Lehre und Karriere in unserer Bäckerei! Vom Zimmerling zum Lehrmeister. www.baeckerei-zimmer.de

Mach Lehre und Karriere in unserer Bäckerei! Vom Zimmerling zum Lehrmeister. www.baeckerei-zimmer.de Mach Lehre und Karriere in unserer Bäckerei! Vom Zimmering zum Lehrmeister www.baeckerei-zimmer.de Die Back- und Konditorkunst hat beim Unternehmen Zimmer eine ange Tradition. Seit 300 Jahren gibt es den

Mehr

Kontoeröffnungsantrag Direktsparen Fix

Kontoeröffnungsantrag Direktsparen Fix Team Direktsparen A-5021 Sazburg Kontoeröffnungsantrag Direktsparen Fix Persöniche Angaben: Anrede/Tite: Vorname: Nachname: Geburtsdatum: Staatsbürgerschaft: Berufsgruppe: Ich erkäre Deviseninänder zu

Mehr

Den inhaltlichen Schwerpunkt des Verordnungsentwurfs bildet die EU-Lebensmittelinformations-Durchführungsverordnung

Den inhaltlichen Schwerpunkt des Verordnungsentwurfs bildet die EU-Lebensmittelinformations-Durchführungsverordnung Stand 08. Juli 2014 1 Entwurf einer Verordnung zur Anpassung nationaler Rechtsvorschriften an die Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 betreffend die Information der Verbraucher über Lebensmittel Vorblatt A.

Mehr

11-13 DIÄTTIPPS WILLKOMMEN BENUTZERHINWEIS GARANTIE MONTAGEANLEITUNG ABBILDUNG DER TEILE UND SCHRAUBEN TEILELISTE BEVOR SIE MIT DEM TRAINING ANFANGEN

11-13 DIÄTTIPPS WILLKOMMEN BENUTZERHINWEIS GARANTIE MONTAGEANLEITUNG ABBILDUNG DER TEILE UND SCHRAUBEN TEILELISTE BEVOR SIE MIT DEM TRAINING ANFANGEN DIÄTTIPPS 1 Lassen Sie keine Mahzeit aus! Wenn Sie Mahzeiten überspringen, führt dies zu Heißhunger oder unkontroiertem Essen. Wenn Sie warten, bis Sie ein Hungergefüh verspüren, werden Sie die fasche

Mehr

Goldene Zeiten für CAD/CAM-Doppelkronen. cehagold Fräsen in Edelmetall

Goldene Zeiten für CAD/CAM-Doppelkronen. cehagold Fräsen in Edelmetall Abb. 1 Anwender streng einzuhaten. C. Hafner offeriert seit über drei Jahren das Fräsen von Edemeta, doch die Erfahrung zeigt, dass optische Scansysteme nicht idea sind, um Primärteie einzuscannen und

Mehr

Funk-Wetterstation mit Pollen-Vorhersage

Funk-Wetterstation mit Pollen-Vorhersage 60081 HVK Wetterstation Poen v4, Druckbogen 1 von 16 - Seite(n):32, 1, 09/10/10 09:47 AM Service-Scheck Bitte den Scheck in Bockschrift ausfüen und mit dem Artike einsenden. Artikenummer: D 271 760 Deutschand

Mehr

INstallation. Installation. High-Performance ISDN by...

INstallation. Installation. High-Performance ISDN by... INstaation Instaation in windows Windows NT High-Performance ISDN by... FRITZ!Card in Windows NT instaieren FRITZ!Card in Windows NT instaieren In dieser Datei wird die Erstinstaation aer Komponenten von

Mehr

Service und Support Videojet Remote Service

Service und Support Videojet Remote Service Service und Support Videojet Remote Service Für Ethernet-fähige Drucker der 1000er-Serie Mit Daten und Konnektivität steigern Sie die Produktivität Dank Sofortzugriff auf Ihre Druckerdaten können Sie jetzt

Mehr

Directionality Effect beim Gebärdensprachdolmetschen

Directionality Effect beim Gebärdensprachdolmetschen Directionaity Effect beim Gebärdensprachdometschen Weche Dometschrichtung präferieren Gebärdensprachdometscher in der Schweiz? Tei 2 306 DZ 94 13 Von tobias haug und mireie audeoud Im Rahmen eines Forschungsprojekts

Mehr

Risiken und Erfolgsfaktoren bei der Einführung eines unternehmensweiten Dokumenten-Management-Systems in Kernprozessen der pharmazeutischen Industrie

Risiken und Erfolgsfaktoren bei der Einführung eines unternehmensweiten Dokumenten-Management-Systems in Kernprozessen der pharmazeutischen Industrie Arzneimittewesen Gesundheitspoitik Industrie und Geseschaft fme AG, Hattersheim Der Markt für eektronische Dokumenten-Management-Systeme (DMS) ist insbesondere in der pharmazeutischen Industrie kräftig

Mehr

NCH Software Express Invoice

NCH Software Express Invoice NCH Software Express Invoice Dieses Handbuch wurde zur Verwendung mit dem fogenden Programm erstet: Express Invoice Version 4.xx NCH Software Technischer Support Bei Anwendungsprobemen mit Express Invoice

Mehr

Wasser Gas. Strom. Straßenbahn. Abfall. Abwasser. Bus. Fernwärme. Wie viel Stadt braucht der Mensch?

Wasser Gas. Strom. Straßenbahn. Abfall. Abwasser. Bus. Fernwärme. Wie viel Stadt braucht der Mensch? Strom Wasser Gas Wie vie Stadt braucht der Mensch? Abfa Straßenbahn Abwasser Fernwärme Bus BAYERISCHER STÄDTETAG 2000 BAYERISCHER STÄDTETAG 2000 WIE VIEL STADT BRAUCHT DER MENSCH? Diskussionspapier 36.

Mehr

WÄRMELEITFÄHIGKEIT UND ELEKTRISCHE LEITFÄHIGKEIT VON METALLEN

WÄRMELEITFÄHIGKEIT UND ELEKTRISCHE LEITFÄHIGKEIT VON METALLEN INSIU FÜR ANGEWANDE PHYSIK Physikaisches Praktikum für Studierende der Ingenieurswissenschaften Universität Hamburg, Jungiusstraße WÄRMELEIFÄHIGKEI UND ELEKRISCHE LEIFÄHIGKEI VON MEALLEN Eineitung In diesem

Mehr

Datenschutz für Beschäftigte

Datenschutz für Beschäftigte Eine neue Offensive: Datenschutz für Beschäftigte Die Konferenz für Betriebs- und Personaräte 25. und 26. November 2009 in Würzburg konferenz + + tagung Liebe Koeginnen :: iebe Koegen, Bespitzeungsfäe

Mehr

Prüfungsaufgaben Modul ANS07: Anwendungssysteme im Finanz- und Rechnungswesen ANS701. Dipl. Kaufmann FH

Prüfungsaufgaben Modul ANS07: Anwendungssysteme im Finanz- und Rechnungswesen ANS701. Dipl. Kaufmann FH Bei Postversand: Bitte Seiten zusammenheften. Seite 1 von 5 Prüfungsaufgaben Modu : Anwendungssysteme im Finanz- und Rechnungswesen ANS701 Name/Vorname: Straße: PLZ/Ort: Ausbidungszie/Schuabteiung: Dip.

Mehr

Dokumentation der Vermögensverwaltungsmandate

Dokumentation der Vermögensverwaltungsmandate Dokumentation der Vermögensverwatungsmandate Wir ösen das. nab.ch Inhat 3 Was ist ein Vermögensverwatungsmandat? 4 Weche Diensteistungen erbringt die NEUE AARGAUER BANK im Rahmen eines Vermögensverwatungsmandats?

Mehr

Fachbereich Bauingenieurwesen 31.03.2010 Fachgebiet Bauinformatik Semesterklausur Bauinformatik I (Nr.19) Name :... Matr.-Nr.:...

Fachbereich Bauingenieurwesen 31.03.2010 Fachgebiet Bauinformatik Semesterklausur Bauinformatik I (Nr.19) Name :... Matr.-Nr.:... FH Potsdam Fachbereich Bauingenieurwesen 31.03.2010 Fachgebiet Bauinformatik Semesterkausur Bauinformatik I (Nr.19) Name :... Matr.-Nr.:... Geburtsdatum: (voräufig) max. COMPUTER Nr.:.. Erreichte Aufgabe

Mehr

6,00 % Stabile Erträge für Ihre finanzielle Zukunft. p.a.*: * Maßgeblich sind ausschließlich die Nachrangdarlehensbedingungen der

6,00 % Stabile Erträge für Ihre finanzielle Zukunft. p.a.*: * Maßgeblich sind ausschließlich die Nachrangdarlehensbedingungen der 6,00 % p.a.*: Stabie Erträge für Ihre finanziee Zukunft Das sachwert-basierte Investment mit vieen Vrteien: 3 Zeitnahe Verfügbarkeit, ganz der teiweise 3 Niedrige Einstiegsbeträge, einmaig und/der regemäßig,

Mehr

Kontoeröffnungsantrag Direktsparen Fix

Kontoeröffnungsantrag Direktsparen Fix Team Direktsparen Vogeweiderstraße 75 A-5021 Sazburg Kontoeröffnungsantrag Direktsparen Fix Persöniche Angaben: Anrede/Tite: Geburtsdatum: Vorname: Staatsbürgerschaft: Sie haben Ihren Hauptwohnsitz in

Mehr

Unfallschutz TOP 400 Small, Medium, Large AUF SCHRITT UND TRITT DABEI. Der Unfallschutz der Wiener Städtischen.

Unfallschutz TOP 400 Small, Medium, Large AUF SCHRITT UND TRITT DABEI. Der Unfallschutz der Wiener Städtischen. Unfaschutz TOP 400 Sma, Medium, Large AUF SCHRITT UND TRITT DABEI. Der Unfaschutz der Wiener Städtischen. FÜR AKTIVE MENSCHEN. 02 Unfaschutz TOP 400 TUN SIE, WAS IHNEN SPASS MACHT. Mit einem guten Gefüh.

Mehr

Informatik mit Java. Eine Einführung mit!luej und der Bibliothek Stifte und Mäuse. Band 3

Informatik mit Java. Eine Einführung mit!luej und der Bibliothek Stifte und Mäuse. Band 3 1 Inormatik mit Java Eine Einührung mit!uej und der Bibiothek Stite und Mäuse Band 3 2 3 Bernard Schriek Inormatik mit Java Eine Einührung mit BueJ und der Bibiothek Stite und Mäuse Band III Nii-Verag,

Mehr

Vorwort 3 Über den Inhalt 4 Praktische Hinweise für den Unterricht 5

Vorwort 3 Über den Inhalt 4 Praktische Hinweise für den Unterricht 5 Inhat Vorwort 3 Über den Inhat 4 Praktische Hinweise für den Unterricht 5 1. Das Handwerk Der Einstieg zum Aufstieg 6 Was ist Handwerk? 6 Die Bedeutung des Handwerks in der Wirtschaft 6 Die Bedeutung des

Mehr

bewusster zu konsumieren

bewusster zu konsumieren Verstehen, um bewusster zu konsumieren DIE LEBENSMITTEL- VERPACKUNGEN Die nötigen Informationen: bewährte Praktiken Die Konsumenten, ob gross oder klein, müssen informierte Entscheidungen treffen können.

Mehr

Der Name von Lebensmitteln: Bei vielen Verkehrsbezeichnungen muss nachgebessert werden! Ausgewählte Beispiele aus den Untersuchungsergebnissen

Der Name von Lebensmitteln: Bei vielen Verkehrsbezeichnungen muss nachgebessert werden! Ausgewählte Beispiele aus den Untersuchungsergebnissen Verkehrsbezeichnungen müssen eindeutig und aussagekräftig sein Flüssige Süßware Glitter Lips Candy Glukosesirup, Wasser, Zucker, Säuerungsmittel: E330, E296, natürliches Aroma, Geliermittel: E466, E407,

Mehr

Verein zur Förderung und Erhaltung der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog e.v.

Verein zur Förderung und Erhaltung der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog e.v. Verein zur Förderung und Erhatung der Hermann Lietz-Schue Spiekeroog e.v. Hermann Lietz-Schue Spiekeroog Wie jede nicht-staatiche Schue hat auch die Hermann Lietz-Schue Spiekeroog einen Träger, das heißt:

Mehr

VEREINIGUNG ALKOHOLFREIE GETRÄNKE-INDUSTRIE e.v. (AFG-Vereinigung)

VEREINIGUNG ALKOHOLFREIE GETRÄNKE-INDUSTRIE e.v. (AFG-Vereinigung) VEREINIGUNG ALKOHOLFREIE GETRÄNKE-INDUSTRIE e.v. (AFG-Vereinigung) LEITFADEN zur Mengenkennzeichnung von Zutaten (QUID) (Quantitative Ingredients Declaration) Anwendung in der Alkoholfreien Getränke-Industrie

Mehr

Globale Health and Wellness - Strategien der Lebensmittel-Industrie

Globale Health and Wellness - Strategien der Lebensmittel-Industrie Globale Health and Wellness - Strategien der Lebensmittel-Industrie am Beispiel von Kraft Foods PD Dr.Gerd Harzer 21.November, Weihenstephan ZIEL -TUM- akademie Kraft Foods Health and Wellness bei Kraft

Mehr

Checkliste Wärmepumpen 2012/13

Checkliste Wärmepumpen 2012/13 Checkiste Wärmepumpen 2012/13 Eine Verbraucherinformation Fas Sie in Ihrem Wohngebäude den Einbau einer Wärmepumpe zur Beheizung des Gebäudes und zur Warmwasserbereitung ernsthaft in Erwägung ziehen, bietet

Mehr

Abbildung 1: Die Einheitszelle ist rot markiert - sie enthält zwei Atome. Die hcp (hexagonal closly packed) hat eine zweiatomige Basis.

Abbildung 1: Die Einheitszelle ist rot markiert - sie enthält zwei Atome. Die hcp (hexagonal closly packed) hat eine zweiatomige Basis. Prof. Dr. Sehuber-Unke Biokompatibe Nanomateriaien Lösungen zu Batt Aufgabe 7: Hexagonaes Gitter Abbidung : Die Einheitszee ist rot markiert - sie enthät zwei Atome a) Bestimmung der Koordinaten der Basisatome

Mehr

Weiterentwicklung der Lehrerfortbildung und Schulberatung im schulischen Unterstützungssystem in Nordrhein-Westfalen

Weiterentwicklung der Lehrerfortbildung und Schulberatung im schulischen Unterstützungssystem in Nordrhein-Westfalen RZ Tite-Expertise 07.06.2011 16:20 Uhr Seite 1 Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft GEW. Wir machen Schue. Weiterentwickung der Lehrerfortbidung und Schuberatung im schuischen Unterstützungssystem in

Mehr

Installation. PCI v2.0. High-Performance ISDN by

Installation. PCI v2.0. High-Performance ISDN by Instaation PCI v2.0 High-Performance ISDN by FRITZ!Card PCI v2.0 Diese Dokumentation und die zugehörigen Programme sind urheberrechtich geschützt. Dokumentation und Programme sind in der voriegenden Form

Mehr

Foodguard.org. Allgemein Informationen

Foodguard.org. Allgemein Informationen Allgemein Informationen Name mirinda orange Hersteller PepsiCo Deutschland Namenszusatz Erfrischungsgetränk mit Keywords GmbH Zutaten Orangengeschmack. Fruchtgehalt: 2,5%. Wasser, Zucker, Orangensaftkonzentrat,

Mehr

Finanzieller Schutz und Hilfeleistungen nach Unfällen.

Finanzieller Schutz und Hilfeleistungen nach Unfällen. Wir sind ganz in Ihrer Nähe und beraten Sie gerne. Risiko-Unfaversicherung Finanzieer Schutz und Hifeeistungen nach Unfäen. Mit rund 140 Jahren Erfahrung im Öffentichen Dienst kennen wir Ihren besonderen

Mehr

Cola BIO LIMONADE. Zutaten: Wasser, Zucker, Gerstenmalz, Fruchtsaft, Kohlensäure, Säureregulator Calciumcarbonat, natürliches Aroma

Cola BIO LIMONADE. Zutaten: Wasser, Zucker, Gerstenmalz, Fruchtsaft, Kohlensäure, Säureregulator Calciumcarbonat, natürliches Aroma BIO LIMONADE Zutaten: Wasser, Zucker, Gerstenmalz, Fruchtsaft, Kohlensäure, Säureregulator Calciumcarbonat, natürliches Aroma Zutaten: Mineralwasser, Zucker, Kohlensäure, Säuerungsmittel Citronensäure,

Mehr

Mediatoren im Schlichterraum und keiner geht hin?

Mediatoren im Schlichterraum und keiner geht hin? Schue as Lern- und Lebensort A 5.9 Mediatoren im Schichterraum und keiner geht hin? Das Mediatorenmode zum Laufen bringen Dr. Wofgang Widfeuer Referent an der Sächsischen Akademie für Lehrerfortbidung

Mehr

Ihr optimaler Wegbegleiter.

Ihr optimaler Wegbegleiter. Sparkassen-MasterCard Ihr optimaer Wegbegeiter. Unsere Kreditkarten MasterCard Basis Idea für Jugendiche Bezahen im Hande (Inand und Ausand) Guthaben aufaden voe Ausgabenkontroe Monatiche Abrechnung Ihrer

Mehr

Mandanten-Checkliste Kassenbuchführung Kassenprüfung. Inhalt:

Mandanten-Checkliste Kassenbuchführung Kassenprüfung. Inhalt: Inhat: A Schätzungsbefugnis...2 Formee Feher, sachiche Richtigkeit, formee rdnungswidrigkeit, Grundsatz der rdnungsmäßigkeit B Prüffed Kasse...4 Das Kassenbuch, die Kassenberichte, Kassensturzfähigkeit

Mehr

mediadidact: Deutscher Fachverlag GmbH Mainzer Landstraße 251 60326 Frankfurt am Main www.mediadidact.de Markenlehrbrief Pressesortiment

mediadidact: Deutscher Fachverlag GmbH Mainzer Landstraße 251 60326 Frankfurt am Main www.mediadidact.de Markenlehrbrief Pressesortiment mediadidact: Deutscher Fachverag GmbH Mainzer Landstraße 251 60326 Frankfurt am Main www.mediadidact.de Markenehrbrief Pressesortiment 2 Impressum Ein Markenehrbrief der Mediadidact Deutscher Fachverag

Mehr

Bachelorarbeit in der Gebäude- und Energietechnik. Hydraulische und verfahrenstechnische Konzepte für eine Trinkwasseraufbereitungsanlage

Bachelorarbeit in der Gebäude- und Energietechnik. Hydraulische und verfahrenstechnische Konzepte für eine Trinkwasseraufbereitungsanlage Bacheorarbeit in der Gebäude- und Energietechnik Nr. BA-GET 14/06 Hydrauische und verfahrenstechnische Konzepte für eine Trinkwasseraufbereitungsanage Fako Haebach Abgabedatum: 16.08.2006 1.Gutachter:

Mehr

Praktische Einführung in die Chemie Integriertes Praktikum:

Praktische Einführung in die Chemie Integriertes Praktikum: Praktische Einführung in die Chemie Integriertes Praktikum: Versuch 1-1 (ABS) Optische Absorptionsspektroskopie Versuchs-Datum: 13. Juni 2012 Gruppenummer: 8 Gruppenmitgieder: Domenico Paone Patrick Küssner

Mehr

Giesserei. Rundschau. Fachzeitschrift der Österreichischen Giesserei-Vereinigungen. Jhg. 54 heft 9/10 2007

Giesserei. Rundschau. Fachzeitschrift der Österreichischen Giesserei-Vereinigungen. Jhg. 54 heft 9/10 2007 Österreichische Post AG Info.Mai Entget bezaht Fachzeitschrift der Österreichischen Giesserei-Vereinigungen Verag Lorenz, 1010 Wien Ebendorferstraße 10 Jhg. 54 heft 9/10 2007 Giesserei Rundschau Die nächste

Mehr

GOING INTERNATIONAL. für Technology Start-ups WELTWEIT FÜR SIE DA. Gerhard Apfelthaler, Monika Vuong. 0800 397678 awo@wko.at wko.

GOING INTERNATIONAL. für Technology Start-ups WELTWEIT FÜR SIE DA. Gerhard Apfelthaler, Monika Vuong. 0800 397678 awo@wko.at wko. 0800 397678 awo@wko.at wko.at/awo Gerhard Apfethaer, Monika Vuong GOING INTERNATIONAL für Technoogy Start-ups Über 100 Stützpunkte zur Internationaisierung der österreichischen Wirtschaft auf aen 5 Kontinenten

Mehr

Historische Chance in unruhigen Anlegerzeiten

Historische Chance in unruhigen Anlegerzeiten Historische Chance in unruhigen Anegerzeiten Lassen Sie Ihr Ged wachsen wo die Chancen groß und die Risiken überschaubar sind in Brandenburgs Wädern! Ökoogische Gedanagen in Hozpantagen iegen im Trend

Mehr

Eins für Alles. One for all.

Eins für Alles. One for all. Eins für Aes. One for a. in short Wissen ist Marktmacht Unternehmen produzieren in jeder Minute Informationen. Die Summe der Informationen macht einen Großtei des Unternehmenserfoges aus. Wer hat wie

Mehr

Lexmark Print Management

Lexmark Print Management Lexmark Print Management Optimieren Sie Ihren Netzwerkdruck und sichern Sie sich den entscheidenden Informationsvorsprung mit effizientem Druckmanagement: oka oder in der Coud. Sichere und einfache Druckfreigabe

Mehr

Obwohl der konjunkturelle Rückenwind

Obwohl der konjunkturelle Rückenwind Ged&Börse Mächtig aufpoiert DAX In den Geschäftsberichten der 3 Dax-Unternehmen wird den Aktionären eine heie Wet vorgegauket. Dabei schieben die Finanzchefs Abschreibungen auf, Pensionsasten sind nicht

Mehr

Die Ford AUTO-VERSICHERUNG *

Die Ford AUTO-VERSICHERUNG * Die Ford AUTO-VERSICHERUNG * für PKW FORD BANK www.fordbank.de * Versicherer: GARANTA Versicherungs-AG Das sympathische Konzept für mehr Sicherheit. Direkt. Beratung und Abschuss direkt bei Ihrem Ford

Mehr

Referenz für Endverbraucherprodukte

Referenz für Endverbraucherprodukte Referenz für Endverbraucherprodukte Windows Vista- und 2007 Microsoft Office-Schnereferenz Überbick über die Windows VistaTM-Editionen Schnees Durchsuchen aer Dokumente, Fotos oder Musikdateien auf Ihrem

Mehr

Thementisch Gewaltprävention Kinder stark machen

Thementisch Gewaltprävention Kinder stark machen Thementisch Gewatprävention Kinder stark machen In diesem Themenfed geht es um die Darsteung der Zusammenarbeit von Akteuren für Famiien und dem Sport um zum einen Jugenddeinquenz zu vermeiden (z.b. durch

Mehr

Winter 2011/12. Spanien Portugal Ägypten V.A. Emirate Tunesien Türkei Zypern. Direkt buchen mit Tiefpreisgarantie 01 58099 www.itsbilla.at.

Winter 2011/12. Spanien Portugal Ägypten V.A. Emirate Tunesien Türkei Zypern. Direkt buchen mit Tiefpreisgarantie 01 58099 www.itsbilla.at. Winter 2011/12 Spanien Portuga Ägypten V.A. Emirate Tunesien Türkei Zypern Direkt buchen mit Tiefpreisgarantie 01 58099 www.itsbia.at Fugreisen Toer Service! Direkt buchen mit Tiefpreisgarantie 01 58099

Mehr

in einer kleineren Spule, die sich im Inneren der felderzeugenden Spule befindet, die Flussdichte B bestimmen kann.

in einer kleineren Spule, die sich im Inneren der felderzeugenden Spule befindet, die Flussdichte B bestimmen kann. Übungen zu 1-1 LK-Physik 5-7 Noveber 6 S. 1 Ageeine inweise zu en Aufgaben: Zunächst sote versucht weren, ie Aufgaben ausschießich unter er Verwenung erjenigen ifsitte zu bearbeiten, ie auch in Kausuren

Mehr

Ein Raum-Zeit Dünngitterverfahren zur Diskretisierung parabolischer Differentialgleichungen

Ein Raum-Zeit Dünngitterverfahren zur Diskretisierung parabolischer Differentialgleichungen Ein Raum-Zeit Dünngitterverfahren zur Diskretisierung paraboischer Differentiageichungen Dissertation zur Erangung des Doktorgrades (Dr. rer. nat.) der Mathematisch Naturwissenschaftichen Fakutät der Rheinischen

Mehr

Lexmark Sicherheitsfunktionen für solutionsfähige Drucker und Multifunktionsgeräte

Lexmark Sicherheitsfunktionen für solutionsfähige Drucker und Multifunktionsgeräte Lexmark Sicherheitsfunktionen für soutionsfähige Drucker und Mutifunktionsgeräte Höhere Sicherheit für Unternehmensdokumente und -daten In Fragen der Sicherheit kommt es auf drei wesentiche Dinge an: sichere

Mehr

Kundenportraits - Mehrwertangebote

Kundenportraits - Mehrwertangebote Zugestet durch post.at VOLKSBANK GRAZ-BRUCK e.gen., Genossenschaft mit beschränkter Haftung, Schmiedgasse 31, 8010 Graz, FN41389t Landesgericht für ZRS Graz, DVR: 0370771 www.graz.voksbank.at Ausgabe 4

Mehr

Stärkung der Volksschule auf Kurs

Stärkung der Volksschule auf Kurs Stärkung der Voksschue auf Kurs Der Grosse Rat debattierte abschiessend über die Vorage «Stärkung der Voksschue Aargau». 14 Abstimmung. Der Grosse Rat hat am 8. November die Vorage zur Stärkung der Voksschue

Mehr

1 + 2A. 4 H Lehrjahre. 2011 Freitag, 10. Juni Qualifikationsverfahren Allgemeinbildung. 1. Lesen 2. Schreiben

1 + 2A. 4 H Lehrjahre. 2011 Freitag, 10. Juni Qualifikationsverfahren Allgemeinbildung. 1. Lesen 2. Schreiben 2011 Freitag, 10. Juni Quaifikationsverfahren Agemeinbidung Schussprüfung (SP) für 4-jährige Lehren, Tei 1 und 2, Serie A 4 H Lehrjahre Kontronummer Name Vorname Beruf Kasse 1. Lesen 2. Schreiben 1 + 2A

Mehr

Produktinformation. Auswertgeräte und Kommunikation VEGAMET 391 VEGAMET 624 VEGAMET 625 VEGASCAN 693

Produktinformation. Auswertgeräte und Kommunikation VEGAMET 391 VEGAMET 624 VEGAMET 625 VEGASCAN 693 Produktinformation Auswertgeräte und Kommunikation VEGAMET 8 VEGAMET 9 VEGAMET 64 VEGAMET 65 VEGASCAN 69 Inhatsverzeichnis Inhatsverzeichnis Produktbeschreibung......................................................................................

Mehr

Frühlingstagung Nutrinet 2011 Cassis de Dijon - Die Sicht des Handels. Doris Flury Coop Bern, 12. Mai 2011

Frühlingstagung Nutrinet 2011 Cassis de Dijon - Die Sicht des Handels. Doris Flury Coop Bern, 12. Mai 2011 Frühlingstagung Nutrinet 2011 Cassis de Dijon - Die Sicht des Handels Doris Flury Coop Bern, 12. Mai 2011 Übersicht 1. Vorstellung Coop 2. Vorstellung IG DHS 3. Erwartungen des Handels an Cassis de Dijon

Mehr

German - (D) Nährwertangaben. Nährwertangaben. Riegel mit Kohlenhydraten und Eiweiß. Mit Vollmilchschokoladenüberzug. Bananen Geschmack.

German - (D) Nährwertangaben. Nährwertangaben. Riegel mit Kohlenhydraten und Eiweiß. Mit Vollmilchschokoladenüberzug. Bananen Geschmack. 32% Protein Bar Banane (Stand: 25.07.2014) lh/ms WEIDER is a registered trade mark owned by Weider Global Nutrition LLC. German - (D) 1687 kj 1012 kj Brennwert 400 kcal 240 kcal 10,1 g 6 g Fett 6,3 g 3,8

Mehr

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

----------------------------------------------------------------------------------------------------------- NDR Info Das Forum 03.03.2015 (Wdhlg vom 14.01.2015) Wie viel Lachs steckt in Alaskalachs? - Was bringt die neue Lebensmittelkennzeichnung? Eine Sendung von Jantje Hannover -----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Geschäftsreise versus Geschäftstourismus. Geschäftsreise versus Geschäftstourismus. Modul 3.5: Grundlagen des Travelmanagements

Geschäftsreise versus Geschäftstourismus. Geschäftsreise versus Geschäftstourismus. Modul 3.5: Grundlagen des Travelmanagements Abwickungsarten BTM-Ziee BTM-DSystem Abwickungsarten BTM-Ziee BTM-DSystem Fach: T3.5 184441 Geschäftstourismus Fach: Geschäftstourismus Giederung 1. Probemsteung (Bedeutung ) 4 Stunden 2. Grundagen des

Mehr

13 IDEEN SCHAFFEN ZUKUNFT. people power partnership

13 IDEEN SCHAFFEN ZUKUNFT. people power partnership 13 IDEEN SCHAFFEN ZUKUNFT PROF. DR. MILBERG: PARTNER FÜR INNOVATION _ INNOVATIONSKRAFT IM MITTELSTAND _ GENAU HIN- HÖREN _ CHIPMONTAGE AUF MID _ SIMULATIONSWERKZEUGE _ WIEVIEL MANAGEMENT BRAUCHT EIN INDUSTRIELLES

Mehr

Lebensmittelkennzeichnung in der Schweiz

Lebensmittelkennzeichnung in der Schweiz Lebensmittelkennzeichnung in der Schweiz Grundlagen, Bedeutung und Ziele E. Nellen-Regli, dipl. pharm. Leiterin der Sektion Lebensmittel und Gebrauchsgegenstände 1 Aufbau des Referats Rechtliche Grundlagen

Mehr

Sondernummer. Februar 2006

Sondernummer. Februar 2006 L E I T P R O J E K T E I n f o r m a t i o n e n c o m p a c t Sondernummer Februar 2006 Inhat Editoria Andrea Stertz Wissensmanagement in der Medizin Dr. Car-Michae Reng MedicDAT Wissen sichtbar machen

Mehr

WINDOWS 10 KOMMT! Jetzt mit unserer Hilfe Daten sichern, übernehmen und das System upgraden. Sprechen Sie uns an.

WINDOWS 10 KOMMT! Jetzt mit unserer Hilfe Daten sichern, übernehmen und das System upgraden. Sprechen Sie uns an. 205 08 August Jetzt 240 x in Deutschand einfach. mehr. service. WINDOWS 0 KOMMT! Jetzt mit unserer Hife Daten sichern, übernehmen und das System upgraden. Sprechen Sie uns an. UNSER INSTALLATION SERVICE

Mehr

Neuer Generaldirektor: Verabschiedung von Jörgen Holmquist N 58 2010-2 ISSN 1830-5202 EUROPEAN COMMISSION

Neuer Generaldirektor: Verabschiedung von Jörgen Holmquist N 58 2010-2 ISSN 1830-5202 EUROPEAN COMMISSION N 58 2010-2 ISSN 1830-5202 58 Neuer Generadirektor: Verabschiedung von Jörgen Homquist Mehr Verbraucherschutz bei Finanzdiensteistungen Bericht von Mario Monti über die Neubeebung des Binnenmarkts EUROPEAN

Mehr

Beispiel 2: Erprobung elektronischer Übersetzungsdienste

Beispiel 2: Erprobung elektronischer Übersetzungsdienste 1. Definition Neue Medien Begriff nicht eindeutig definierbar zeitbezogen stetig im Wande Beispie: Radio>Fernseher>Computer heutzutage meist bezogen auf eektronische, digitae, interaktive Dienste, die

Mehr

Niederschrift Nr. 11. über die Sitzung des Seniorenbeirates am Mittwoch, dem 07. Oktober 2015, 10:00 Uhr im Ratssaal, Rathaus Essen, Porscheplatz

Niederschrift Nr. 11. über die Sitzung des Seniorenbeirates am Mittwoch, dem 07. Oktober 2015, 10:00 Uhr im Ratssaal, Rathaus Essen, Porscheplatz Niederschrift Nr. 11 über die Sitzung des Seniorenbeirates am Mittwoch, dem 07. Oktober 2015, 10:00 Uhr im Ratssaa, Rathaus Essen, Porschepatz Anwesende: a) Vorsitz: b) Frau Schippmann (CDU-Ratsfraktion)

Mehr

Smartphone 4.0. Konfigurationshandbuch für die TK-Anlage

Smartphone 4.0. Konfigurationshandbuch für die TK-Anlage Smartphone 4.0 Konfigurationshandbuch für die TK-Anage Inhat Eineitung 5 Über die Dokumentation 5 Hinweise zum Dokument 5 So bekommen Sie während der Arbeit Hifesteung 7 Über dieses Handbuch 8 Ag. Bemerkungen

Mehr

Umfangreiches Pflichtenheft

Umfangreiches Pflichtenheft M A R K E T I N G Umfangreiches Pfichtenheft Beratung und Betreu ung der Ver bandsmit - gieder, Zusam men arbeit mit Be hörden und Organi sationen, Kontakt zur Reise in dustrie, Werbung um potenziee Gäste

Mehr

munich Business Process Management zur sinnvollen Abgrenzung von Eigen- und Fremdleistung im Dienstleistungsbereich

munich Business Process Management zur sinnvollen Abgrenzung von Eigen- und Fremdleistung im Dienstleistungsbereich consuting group Business Process Management zur sinnvoen Abgrenzung von Eigen- und Fremdeistung im Diensteistungsbereich Visio Infowoche, 24. 28.10.2005 Geschäftsprozessmanagement mit dem cg Process KIT

Mehr

Berufs- und wettbewerbsrechtliche. Anwaltswerbung im Internet. Nachrichten für die Mitglieder des Deutschen Anwaltvereins e. V.

Berufs- und wettbewerbsrechtliche. Anwaltswerbung im Internet. Nachrichten für die Mitglieder des Deutschen Anwaltvereins e. V. Im Auftrag des Deutschen Anwatvereins herausgegeben von den Rechtsanwäten: Feix Busse Dr. Michae Keine-Cosack Wofgang Schwackenberg Schrifteitung: Dr. Peter Hamacher Udo Henke Rechtsanwäte Berin, Littenstraße

Mehr

Wie finde ich ehrliche Lebensmittel?

Wie finde ich ehrliche Lebensmittel? Wie finde ich ehrliche Lebensmittel? Lebensmitteleinkauf Schau genau! Wo Österreich drauf steht muss Österreich drinnen sein! Die Herkunft der Lebensmittel und deren Rohstoffe hat klar, ehrlich und unmissverständlich

Mehr

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde 3. Klasse / Sachkunde Klassenarbeit - Ernährung Nahrungsmittelkreis; Zucker; Eiweiß; Nährstoffe; Vitamine; Getreide Aufgabe 1 Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. Brot, Paprika, Spiegelei, Öl, Quark,

Mehr

Marktcheck Adventskalender: wenig Inhalt für viel Geld

Marktcheck Adventskalender: wenig Inhalt für viel Geld Marktcheck : wenig Inhalt für viel Geld Nr. Bild 1 Nimm 2 Storck 2 Süßwarenmischung Haribo Edeka 9,99 300 g 8,99 300 g 33,33 2,36 323 % 7,63 76 % 29,97 2,35 283 % 6,64 74 % Standardsüßigkeiten, die in

Mehr

Ausgabe Nr. 1/2001 Aufage: 2000 Exempare ADV-Lehrgänge - eine Erfogsbianz Kaum ein anderes Wissensgebiet unteriegt soch raschen Veränderungen wie der Bereich der Informations- und Kommunikationstechnoogien.

Mehr

Benjamin Vogel ist Zahlenmensch,

Benjamin Vogel ist Zahlenmensch, Ged&Börse Ein Land im Haus-Rausch IMMOBILIEN Käufer müssen für das ersehnte Eigenheim oder die Traumwohnung erneut mehr zahen. Die Preise steigen noch stärker as die Mieten. Unser Härtetest der 5 größten

Mehr

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie kräftig an und handelt.

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie kräftig an und handelt. Der eine wartet, dass die Zeit sich wandet, der andere packt sie kräftig an und handet. Dante Aighieri TAKE YOUR CHANCE! Executive Search Personaber Managementber Interim Management Coaching Outpacementber

Mehr

ILA PILOTPROJEKT SWISS SUPPLY CHAIN. Eine Kompetenzanalyse im Bereich der höheren Berufsbildung. Christian Aeschlimann Christoph Roth Berno Stoffel

ILA PILOTPROJEKT SWISS SUPPLY CHAIN. Eine Kompetenzanalyse im Bereich der höheren Berufsbildung. Christian Aeschlimann Christoph Roth Berno Stoffel ILA Institut für Laufbahn und Arbeit GmbH Eichenstrasse 16 EHB Schriftenreihe CH-3074 Muri b. Bern Nr. 2 Teefon 031 398 70 60 Fax 031 398 70 61 Homepage www.ia.ch PILOTPROJEKT SWISS SUPPLY CHAIN Eine Kompetenzanayse

Mehr

. Starttermine: 4. Februar 2016 und 30. Mai 2016

. Starttermine: 4. Februar 2016 und 30. Mai 2016 Kuturveränderungen in Unternehmen und Einsteungs- und Verhatensänderungen bei Menschen bewirken in Kooperation mit dem Steinbeis Transferzentrum Kompakt-Ausbidung und Zertifizierung in Stuttgart. Starttermine:

Mehr

Kapazitäten der Bevölkerung zur Bewältigung eines lang anhaltenden flächendeckenden Stromausfalles

Kapazitäten der Bevölkerung zur Bewältigung eines lang anhaltenden flächendeckenden Stromausfalles Kapazitäten der Bevökerung zur Bewätigung eines ang anhatenden fächendeckenden Stromausfaes Empirische Untersuchung für das Bezugsgebiet Deutschand Band 12 Impressum Kapazitäten der Bevökerung zur Bewätigung

Mehr