Kanton St.Gallen Buchbesprechungen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kanton St.Gallen Buchbesprechungen"

Transkript

1 Kanton St.Gallen Buchbesprechungen Bildungsdepartement

2

3 Aus dem Inhalt Inhaltsverzeichnis Vorwort 2 Weihnachten 5 Kinderbücher 12 JM Jugendbücher Mittelstufe Jahre 38 JO Jugendbücher Oberstufe Jahre 48 Sachbuch 58 Hörbuch, CD-ROM, DVD 64 Neuauflagen 73 In die Hand der Lehrkräfte und Erziehenden 77 Für Schulbibliotheken ungeeignet 83 Aus dem Inhalt Schulblatt 11/2011 1

4 Buchbesprechungen Vorwort Fortschritt ist das Zeichen unserer Zeit. Wer nicht überdenkt und sich neu orientiert, bleibt auf der Strecke. So lesen Sie seit ca. 30 Jahren die Buchbesprechungen in dieser schlichten Art. Vielleicht haben Sie sich jedes Mal über den kleinen, gedrängten Druck aufgeregt. Wenn Sie sich aber trotzdem durchringen konnten, die Buchbesprechungen zu lesen, gratuliere ich Ihnen und danke ganz herzlich für Ihr Interesse an Kinder- und Jugendbüchern. Nun befinden wir uns an einem Wendepunkt. Wir möchten uns neu orientieren. Ihre Meinung ist für uns richtungsweisend: Wünschen Sie, dass weiterhin Buchbesprechungen in unserem Kanton separat geschrieben werden oder sind Sie bereit, auf ein anderes passendes Angebot, beispielsweise die Besprechungen der SBD (Schweiz. Bibliotheksdienst), zu wechseln? Wir sind dankbar für jede Stimme, die uns ihre Meinung per mitteilt. Nur so ist das Resultat repräsentativ. Die beiliegenden Buchbesprechungen beginnen wieder mit dem Thema Weihnachten. Eigentlich ist schon so viel über dieses Thema geschrieben worden, dass man sagen könnte: Ich kenne das alles! Wie freue ich mich aber immer wieder über neuen Wind in Bastelangelegenheiten, wie freue ich mich über neue Geschichten, frische Illustrationen. Gerade hier zeigt es sich, wie sehr auch Bücher dem Zeitgeist unterworfen sind. Speziell möchte ich auf das 50-jährige Jubiläum des NordSüd Verlags in Zürich hinweisen und in Anerkennung meine herzliche Gratulation aussprechen. Just zu diesem Jubiläum schaffte es der in der Nähe von Bern wohnhafte Bilderbuchmacher Marcus Pfister sein 50. Bilderbuch herauszugeben. Marcus Pfister ist seit 25 Jahren im Bilderbuchbusiness und hat geniale Sensoren für neue Ideen, die gefallen und ankommen. Ich kenne kaum einen Illustrator, der so vielfältig illustriert, dessen Illustrationen beim Publikum von Klein bis Gross gut ankommen, so dass der Erfolg über so lange Zeit bestehen bleibt. Seine Stärke liegt im Aquarell, eine grosse Rolle spielen Bleistift und wasserlöslicher Filzstift, aber er wagte auch Tusche, Pastellkreiden, Schablonen-Spritztechnik, Heissfolienprägung, Collagetechnik, Acrylfarben, Gouache, Ausstanzungen und Fühlelemente anzuwenden und zu integrieren. Im neusten Buch voller Poesie und Philosophie überzeugt er mit der Klatschtechnik. Unerhört, wie seine Farben leuchten und erzählen. Seine Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt. Der Erfolg fiel ihm nicht in den Schoss. Dass er aber immer wieder Neues kreiert und die Geschichten mit Sinn und Wahrheit ausstattet, ist einfach schlichtweg genial. Wir gratulieren zu diesem 25-jährigen Jubiläum und gerne rate ich Ihnen: Werfen Sie einmal einen Blick in seine Homepage und blättern Sie unter Bibliographie. Sie werden staunen. 2 Schulblatt 11/2011 Buchbesprechungen

5 Ganz herzlich wünsche ich Ihnen immer wieder Momente des Staunens und des Ergriffenseins in der Bücherwelt. Die Gruppenleiterin Ruth Müller-Schumacher Dorfstrasse 20 CH-9205 Waldkirch Adresse für Bücher- und Mediensendungen Fachgruppe Jugendliteratur Kantonsbibliothek Vadiana Notkerstrasse 22 CH-9000 St.Gallen Link Kultur Kantonsbibliothek Bibliotheksland St.Gallen Buchbesprechungen Die Rezensentinnen und Rezensenten dieser Ausgabe: Amberg-Bollhalder Elvira, Ulisbach Bianchini-Brägger Anita, Niederhelfenschwil Breitenmoser-Vogel Caroline, Lustmühle Büchel Neuhold Elisabeth, Rüthi Bürki-Büchel Monika, Au Eckerle Daniela, Wittenbach Gebert Katharina, Waldkirch Gschwend-Stäger Erna, Abtwil Häne-Ebneter Irène, Kirchberg Loop-Gabathuler Sabine, Weite Marty-Eisenring Diana, Abtwil Moesch-Gröbli Irene, Eggersriet Morger-Rietmann Barbara, Speicher Müller-Schumacher Ruth, Waldkirch Papadopoulos Hatziisaak Beatrice, Azmoos Vollenweider-Rothenberger Miriam, Andwil Züger Roland, Hinterforst Buchbesprechungen Schulblatt 11/2011 3

6 4 Schulblatt 11/2011 Buchbesprechungen

7 Buchbesprechungen Weihnachten K = Kinderbuch (bis 9 Jahre) JM = Jugendbuch Mittelstufe (von 10 bis 12 Jahren) JO = Jugendbuch Oberstufe (von 13 bis 16 Jahren) E = Erwachsene L = Lehrpersonen * = besonders empfohlen Arold, Marliese u.a. 24 Weihnachtsgeschichten ab 7 K Weihnachten Igel-Genius Dortmund CD 232 Min. Fr ISBN Geschichten, dazwischen Weihnachtslieder rein instrumental auf Klavier, Cembalo oder Oboe gespielt, verschiedene Erzähler eine bunte Mischung, die zum Hinhören anregt. Als Vorlage diente das vor 10 Jahren erschienene gleichnamige Buch bei Fischer Schatzinsel. Bekannte und unbekannte Geschichten sind dabei. Ich bin gespannt, ob es Eltern gelingen kann, täglich nur die eine Geschichte hören zu lassen. Wenn die CD einmal läuft, dann möchte man doch mehr und mehr hören, solange es so spannend ist! R. Müller Berbig, Renus Die eiligen drei Könige 24 Adventsrätsel für clevere Sterndeuter ab 8 K Weihnachten K Hörspiel Igel-Records Dortmund CD 204 Min. Fr ISBN Die eiligen drei Könige sind in der heutigen Zeit gelandet. Sie sollen den richtigen Stern finden. Aber in unserer blinkenden und glitzernden Welt ist dies keine leichte Aufgabe. So stehen Caspar, Melchior und Balthasar vor immer neuen Problemen. Wie folgt man einem Stern, der auf einer Mütze prangt, einem eingetopften Stern oder einem, den man essen kann? Eine Geschichte für jeden Tag verkürzt die Adventszeit für Primarschüler. Die Geschichten sind sehr witzig und abwechslungsreich erzählt. Aufgrund des Titels habe ich etwas mehr aktiven Rätselspass für den Hörer erwartet, vielleicht ist dieser im gleichnamigen Buch grösser. E. Amberg Berner, Susanne Rotraut Das Hausbuch der Weihnachtszeit* Geschichten, Lieder und Gedichte ab 6 + E + L K Weihnachten K Vorlesen Gerstenberg Hildesheim Seiten geb. farbig ill. Fr ISBN Eine Sammlung von klassischen, vergessenen, aber auch modernen Gedichten, Liedern und Geschichten zur Weihnachtszeit. Gesammelt und liebevoll witzig illustriert von Susanne Rotraut Berner. Das Hausbuch der Weihnachtszeit ist die erweiterte Neuausgabe des Hausbuch-Klassikers Apfel, Nuss und Schneeballschlacht und darf in keinem Kinderhaushalt und in keinem Schulzimmer fehlen! E. Büchel Neuhold Bertram, Rüdiger / Wieker, Katharina Weihnachtsgeschichten mit Tim ab 4 K Weihnachten K Vorlesen Ellermann Hamburg Seiten geb. farbig ill. Fr ISBN Tim erlebt einiges in der Adventszeit: Der Wunschzettel muss gemacht werden, auf dem Weihnachtsmarkt verliert er seine Eltern, mit seiner Freundin Annika geht er zum Adventssingen und schliesslich werden Plätzchen gebacken und Geschenke gebastelt. Zehn kurze, liebevoll illustrierte Geschichten zum Vorlesen verkürzen die Wartezeit auf Weihnachten. E. Amberg Buchbesprechungen Schulblatt 11/2011 5

8 Boie, Kirsten / Brix, Silke King-Kong, das Weihnachtsschwein Reihe: Sonne, Mond und Sterne ab 8 K Weihnachten K Erstes Lesealter K Tier Meerschweinchen Oetinger Hamburg Seiten geb. farbig ill. Fr ISBN Als Jan-Arne aus der Schule heimkommt, hat die Mutter die Adventsplätzchen bereits selber gebacken. Er ist furchtbar wütend, denn darauf hat er sich schon lange besonders gefreut! Geduldig erklärt Mama, dass sie die Plätzchen für Adventsgestecke braucht. Aber in einem unbewachten Moment verputzt das Meerschweinchen King-Kong die Leckereien samt Tannenzweigen, obwohl der Bub hätte aufpassen müssen! Was soll Jan-Arne nun bloss tun? Kann ihm vielleicht seine Kameradin Ajda helfen? Am Ende des Buches findet sich ein Leserätsel zum Textverständnis. Im Internet finden sich zusätz liche Leselern-Spiele für Erstleser. Ein Buch mit geeigneter Kapitelgrösse und mit Bildern aufgelockert. Lustige Geschichte, die Jan-Arne dazu bringt, zu überlegen, wie er das Missgeschick wieder gut machen kann. C. Breitenmoser Dhom, Christel Unser Advents- & Weihnachtsbuch Ideen für die schönste Zeit des Jahres ab 4 + E 398 Brauchtum Weihnachten Basteln Freies Geistesleben Stuttgart Seiten geb. mit Fotos Fr ISBN Mit dieser Neuausgabe plädiert die Autorin entgegen der Meinung ihrer Lehrerkollegen für eine traditionelle Adventsund Weihnachtszeit. Eltern und Lehrpersonen sollen die Möglichkeit haben, durch Traditionen die Feste so zu gestalten, dass sie den Kindern ein Leben lang in guter Erinnerung bleiben. Und so findet sich in diesem Buch Material in Hülle und Fülle: Bastelarbeiten, Rezepte, Gedichte, Lieder und Geschichten. Die Autorin hat mit ihrem Werk das Rad nicht neu erfunden und einige Ideen wirken etwas aus der Mode gekommen. Trotzdem werden sich sowohl Eltern, als auch Lehrpersonen den einen oder anderen Input holen können. M. Vollenweider Glockensaum, Gloria Auf die Bäume fertig los! Das unglaubliche Weihnachtssammelsurium ab Brauchtum Weihnachten Arena Würzburg Seiten Klappenbroschur ill. Fr ISBN Wie es im Untertitel erwähnt ist, beherbergt dieses kleine Büchlein (15 cm/10 cm) ein Sammelsurium von Fakten, Tipps und Tricks um das Thema «Weihnachten» und dies rund um den Erdball. Von der Adresse des Weihnachtsmannes über Geschenktipps für Verliebte und Rezepte für Weihnachtsgebäck bis zum Crash-Kurs Weihnachten kann alles nachgeschlagen werden. Das nächste Weihnachtsfest kann also kommen. Hyvää joulua! (Finnisch: Frohe Weihnachten) R. Züger Grosche, Erwin / Herold, Heike In 24 Tagen ist Weihnachten Vorlesegeschichten für die Adventszeit ab 6 K Weihnachten K Vorlesen Gabriel Stuttgart Seiten geb. farbig ill. Fr ISBN Weil es Laura so unendlich schwer fällt bis Weihnachten zu warten, wird ihr jeden Tag eine schöne Geschichte erzählt. Plötzlich steckt der Advent voller Überraschungen: Ein vermisster Nikolaus, jede Menge Zwergschneemänner, ein verrücktes Schildkrötenrennen, ein turbulenter Weihnachtsbaumtransport und ein besetztes Christkindtelefon. Erwin Grosche ist es mit seinen 24 Geschichten gelungen, das Thema «Warten» und ganz viele Anliegen und Bedürfnisse der Kinder auf liebevolle, lustige und auch tiefsinnige Art anzusprechen. Werte wie friedlicher Umgang, Geduld und Fürsorge werden in vielen lebensnahen Situationen beschrieben. In diesem roten Buchumschlag mit den goldbeschrifteten Kalendertürchen steckt ein sehr sinnliches und vielfältiges Erzählfutter für Kinder, die sehnsüchtig auf das Weihnachtsfest warten. E. Gschwend Hegner, Regina / Garanin, Melanie Das Weihnachtsturnier Reihe: MAXI Bilderbuch Benno Superkicker ab 3 K Weihnachten K Fussball Ellermann Hamburg Unpag. geheftet farbig ill. Fr ISBN Schulblatt 11/2011 Buchbesprechungen

9 Heute Nachmittag findet das alles entscheidende Fussballspiel gegen den Erzrivalen Fortuna Bockshorn statt. Bennos grösster und einziger Wunsch, den Pokal im Hallenturnier zu holen, liegt in greifbarer Nähe. Doch wegen des Schneefalls kann die gegnerische Mannschaft nicht pünktlich zum Turnier erscheinen, und allzu lange warten kann man auch nicht, da die Halle für die diesjährige Weihnachtsfeier samt Nikolaus gebraucht wird. Als schon die ersten Geladenen eintrudeln, sind sich alle einig, dass das Pokalspiel auf keinen Fall abgeblasen werden darf. Gemeinsam machen sich sowohl die Juniorfussballer, als auch die Gäste, mit Schaufeln ausgerüstet, auf die Suche nach den verschollenen Erzrivalen. Im handlichen Format und ansprechend bebildert, eignet sich dieses Büchlein sowohl zum Vorlesen, als auch zum Selberlesen ab 8 Jahren. B. Papadopoulos Huppertz, Nikola / Hattenhauer, Ina Kilian und der unglaublich-sagenhafte Es-gibt-den-Weihnachtsmann-Beweis* ab 6 K Weihnachten Arena Würzburg Unpag. geb. farbig ill. Fr ISBN Kilian ist sehr frustriert und will dieses Jahr nichts von Weihnachten wissen, denn Pia hat ihn darüber aufgeklärt, dass es gar keinen Weihnachtsmann geben kann. Wie soll er denn Millionen von Geschenken auf der ganzen Erde gleichzeitig verteilen und wie sollen ein paar Rentiere durch die Luft fliegen und dabei noch eine so schwere Last ziehen können!? Kilian mag mit seiner Mama weder Plätzchen backen noch basteln. Es gibt nur einen Ort, wo es so richtig schön unweihnachtlich ist: im dritten Stock in der «WehGeh» von Stine, Tobi und Gert. Die hören abends laute Rockmusik und räumen ihre Bude noch seltener auf als Kilian sein Kinderzimmer. Aber ausgerechnet diese drei beweisen Kilian, dass es den Weihnachtsmann sehr wohl gibt. Sie klären ihn über Zeitverschiebung, über Logistik, Tierschutz und Geschenkcodescanner auf. Ausserdem kennt Gert die -Adresse vom Weihnachtsmann. Das macht Sinn! Kilian ist glücklich «Und Oooooh, am liebsten würde er der ganzen Welt erzählen, was er Gutes weiss!» Weihnachtsbuch für ab- und aufgeklärte Kinder, sehr detailreich und witzig illustriert! E. Büchel Neuhold Jäger, Katja Lasst uns froh und munter sein Die schönsten Weihnachtslieder Reihe: Maxi Liederbuch ab 7 + L + E 784 Lied 398 Brauchtum Weihnachten Ellermann Hamburg Unpag. geheftet farbig ill. Fr ISBN bekannte Weihnachtslieder sind in diesem kleinen handlichen Buch gesammelt. Die Lieder mit Text, Noten und Akkordangaben laden Gross und Klein zum Mitsingen ein. Die fröhlichen und bunten Illustrationen von Katja Jäger lassen Weihnachtsstimmung aufkommen. A. Bianchini Kunz, Hildegard (Hrsg.) Die schönsten Vorlesegeschichten zur Advents- und Weihnachtszeit* ab 4 K Weihnachten K Vorlesen Don Bosco München Seiten brosch. ill. Seitendekor Fr ISBN Weshalb wird in der Nikolauszeit der Stiefel mit Gaben gefüllt? Ist auf etwas verzichten immer schwierig? Werden alle Weihnachtswünsche erfüllt? Herrliche Kurzgeschichten laden zu einer gemütlichen Vorlese-Winterzeit ein. Zu den Themen «Seht, die gute Zeit ist nah!», «Wann ist endlich Weihnachten», «Der Tag der grossen Freude» und «Die Botschaft des hellen Sterns» können für Kindergartenkinder passende Geschichten ausgewählt werden. Zu Beginn sind immer Vorlesedauer, Thematik und Impulse zur Vertiefung angegeben. Gerade für Kindergärtnerinnen ein sehr wertvolles Buch. C. Breitenmoser Mecka, Lind / Rudebjer, Lars Die Hühnerweihnacht Aus dem Schwedischen ab 5 K Weihnachten K Bilderbuch K Lustiges Ellermann Hamburg Unpag. geb. farbig ill. + DVD Fr ISBN Das erfolgreiche Bilderbuch erschien im Jahr Neu liegt eine DVD bei mit einem Zeichentrickfilm aus der Sendung mit der Maus. Die ungewöhnliche Weihnachtsgeschichte mit dem Hahn und seinen 23 Hühnern erzählt zuerst vom ungewohnten Schnee und vom Aussuchen eines Christbaums im Wald. Als der Nachbarbauer seine Neujahrs rakete Buchbesprechungen Schulblatt 11/2011 7

10 ausprobiert, erleidet des Hahns Lieblingshuhn einen Schock und wird ins Tierkrankenhaus eingeliefert. Für den Hahn gibt es aber trotzdem die schönste Weihnacht, auch wenn er anfänglich am liebsten gekneift hätte Lustig, amüsant und doch sinnvoll! R. Müller Munck, Hedwig Der kleine König Die Weihnachtsüberraschung Reihe: Maxi Bilderbuch ab 3 K Weihnachten K Bilderbuch Ellermann Hamburg Unpag. geheftet farbig ill. Fr ISBN Der kleine König hat an Weihnachten Besuch: seine Cousine, die kleine Prinzessin und seine Freunde kommen. Er bekommt ein tolles Geschenk: eine Trommel. Nun ist es vorbei mit der Ruhe im Schloss. Doch plötzlich ist für einen Moment alles still, für einen kleinen Moment. Dann hört man den kleinen König weinen, die Trommel hat ein Loch. Mit Hilfe seiner Freunde lernt er, dass alles zwei Seiten hat. E. Amberg Nahrgang, Frauke Hilfe für den Weihnachtsmann Reihe: MAXI Hörbuch ab 3 K Weihnachten Oetinger Audio Hamburg CD 29 Min. Fr ISBN Der Weihnachtsmann hat grosses Pech in diesem Jahr. Er wird versehentlich für einen Einbrecher gehalten und auf dem Polizeiposten festgehalten. Wie gut, dass der kleine Max merkt, dass noch keine Bescherung stattgefunden hat. Dank dem schnellen Handeln des Jungen kommt der Weihnachtsmann zu einer Polizeiautofahrt und alles nimmt ein gutes Ende. Diese und zwei weitere Geschichten sorgen bei den kleinen ZuhörerInnen für Vorfreude aufs Weihnachtsfest. Die Geschichten sind untermalt mit viel Musik und Geräuschen und lassen einen eintauchen in eine witzige Weihnachtswelt. Einziger Kritikpunkt ist, dass die drei Geschichten doch eher auf deutsche Kinder zugeschnitten sind. So sind «Kasperl» und sein Freund «Seppl» für unsere Kinder anfangs etwas gewöhnungsbedürftig. M. Vollenweider Naoura, Salah Herr Rot in Not Eine verrückte Weihnachtsgeschichte Gelesen von Jens Wawrczeck ab 6 K Weihnachten Oetinger Media Hamburg CD 68 Min. Fr ISBN «Weihnachten ist das Fest der Nächstenliebe», erklärt Mama, als sie den neuen Freund zum Weihnachtsfest einlädt. Papa ist kaum ausgezogen und Denni kann sich nicht vorstellen, dieses Fest ohne ihn zu verbringen. Denni findet auf einer Parkbank einen alten Mann, der nicht mehr weiss, wo er wohnt. Er schenkt ihm den roten Bademantel, den er aus einem Geschäft für den neuen Freund abholen sollte. Er probiert nun die Nächstenliebe aus und nimmt den Mann, den er Herr Rot tauft, mit nach Hause. Was er nicht weiss, ist, dass Herr Rot eigentlich der Weihnachtsmann ist, der einen Unfall mit seinem Torpedoschlitten hatte und sich nun an nichts mehr erinnern kann. Natürlich kommt alles gut heraus und Weihnachten findet auch für Denni und seine Familie statt. Jens Wawrczeck liest diese Weihnachtsgeschichte mit viel Gefühl. Für unsere Kleinsten ist er allerdings auch ziemlich schnell. Dieses Hörbuch wird aber bestimmt das Warten aufs Christkind verkürzen helfen. R. Züger Niessen, Susan / Henn, Astrid Die Weihnachtsgeschichte* Reihe: Maxi Bilderbuch ab 3 K Weihnachten K Bilderbuch Ellermann Hamburg Unpag. geheftet farbig ill. Fr ISBN Maria und Josef machen sich auf den Weg nach Bethlehem, um an der von Kaiser Augustus befohlenen Volkszählung teilzunehmen. Dort angekommen, wird in einem Stall Jesus geboren. Die Engel berichten den Hirten von der grossen Freude der Geburt des Sohnes Gottes. Die Hirten besuchen das Neugeborene, und auch drei weise Männer kommen auf ihren Kamelen angeritten. Anregend illustriertes Bilderbuch zur Weihnachtsgeschichte, die für einmal nicht nur mit der Ankunft der drei Könige aufhört, sondern in einigen kurzen Schlusssätzen festhält, wie unglaublich das Geschehene war und ist. C. Breitenmoser 8 Schulblatt 11/2011 Buchbesprechungen

11 Oberthür, Rainer / Seelig, Renate Die Weihnachtserzählung ab 5 K Weihnachten K Bilderbuch Gabriel Stuttgart Unpag. geb. farbig ill. Fr ISBN Warum feiern wir eigentlich Jahr für Jahr Weihnachten? Dieser Frage geht ein Vater gemeinsam mit seinem Sohn nach. Er erzählt ihm sowohl die Version von Matthäus, als auch diejenige von Lukas. Es wird aufgezeigt, warum Gott Jesus auf die Welt geschickt hat und warum Jesus etwas Besonderes ist. Mit zwei verschiedenen Schriften wird der Unterschied deutlich gemacht. Wird das Buch vorgelesen, so wirkt es auf das zuhörende Kind etwas wirr. Allenfalls könnte es für den Bibelunterricht sinnvoll sein. M. Vollenweider Peters, Ulrich Das Märchen vom vergessenen Weihnachtsengel ab 8 + E K Weihnachten K Vorlesen Am Eschbach Eschbach Seiten geb. Fotos Fr ISBN Nach Betrachtungen über Weihnachtsengel ist der Leser/Zuhörer plötzlich mittendrin im Geschehen, nämlich dass der kleine Engel den Weg zurück in den Himmel nicht findet. Dafür aber findet er seine Berufung; den Himmel auf Erden zu verkünden und zu verbreiten. So wird um die Weihnachtszeit der Menschen Herz weich und weit. Eine tiefsinnige, sensible Geschichte mit Fotos von 4 «Kunstengeln», die immer wieder aus einer anderen Perspektive oder durch ein anderes Detail ins Licht geraten sind. Ein bibliophiles Büchlein, das kein Kind in die Hand nehmen würde. Zum Vorlesen oder in die Hand Erwachsener geeignet. R. Müller Preussler, Otfried / Chudzinski, Daniela Winterzeit tief verschneit Ein Dutzend und eine Geschichte für Grosse und Kleine ab 8 K Weihnachten K Vorlesen Thienemann Stuttgart Seiten geb. farbig ill. Fr ISBN Hier finden wir 10 Geschichten mit den bekannten Figuren von Otfried Preussler: Die kleine Hexe, der kleine Wassermann, Hörbe und sein Freund Zwottel, der grosse Wanja u.a. Bei der einen oder anderen Geschichte ist es gut, wenn man das entsprechende Buch kennt. Man erlebt sie anders. Drei Geschichten sind aber neu hinzugefügt und völlig in sich abgeschlossen. Abwechslungsreich gestaltet und sehr ansprechend illustriert. Zum Vorlesen geeignet! R. Müller Rohner, Viola / Dietl, Erhard Frohe Weihnachten, Herr Juri ab 4 K Weihnachten K Bilderbuch K Lustiges Gerstenberg Hildesheim Unpag. geb. farbig ill. Fr ISBN Bei Herrn Juri läuft alles verkehrt herum. Er friert im Sommer und schwitzt im Winter. Geduscht wird im Bett und gekocht im Bad. Seinen Hund nennt er Schaf und die Katze ruft er Schwein. Nur an Weihnachten will Herr Juri alles so, wie es sein muss: Mit Weihnachtsbaum und Kalender mit Türchen um dann zu sagen: «Oh, was ist heute für ein besonderer Tag!» Eine herrlich verrückt verkehrte Weihnachtsgeschichte wie sie Kinder lieben. Der lustige Text wird von den Radierungen des bekannten Illustrators Erhard Dietl köstlich untermalt. A. Bianchini Salm, Sandra / Gholizadeh, Faiba Hase Hoppla und die Christbaumspur 24 Adventsgeschichten ab 4 K Weihnachten Patmos Ostfildern Unpag. farbig ill. Spiralbindung mit Aufhänger Fr ISBN Ein Kalender im Hochformat, der an der Türe Platz hat: 30 x 10,5 cm. Hase Hoppla ist ein Pechvogel, denn ihm passiert einfach alles: Er stolpert über jede Wurzel, ihm fallen Kastanien auf den Kopf etc. Eines Tages aber wecken ihn Waldarbeiter. Sie sägen nahe um seinen Bau viele Tannenbäume ab und sprechen davon, dass es Christbäume werden sollen. Was sind denn Christbäume? Hase Hoppla will es herausfinden und steckt damit viele seiner Freunde an. Gemeinsam lösen sie das Rätsel. Jeden Tag eine kleine Geschichte, die letztlich zum Ziel führt. Lustig illustriert. Nicht für die Bibliothek geeignet. R. Müller Buchbesprechungen Schulblatt 11/2011 9

12 Schmachtl, Andreas H. Juli Löwenzahn rettet das Weihnachtsfest* Reihe: Juli Löwenzahn ab 4 K Weihnachten K Bilderbuch K Tier Kaninchen Arena Würzburg Unpag. geb. farbig ill. Fr ISBN Was braucht man, um so richtig toll Weihnachten feiern zu können? Jede Menge Schnee, einen geschmückten Kaninchenbau und Möhren für ein leckeres Festessen natürlich! Doch Juli ist noch etwas ausserordentlich Wichtiges eingefallen, das alle anderen Löwenzahns einfach vergessen haben: Weihnachten ohne einen Weihnachtsbaum, das darf einfach nicht sein! Juli macht sich im Wald auf die Suche und findet einen wunderschönen Baum. Weihnachten ist gerettet! Das passende Buch für die Adventszeit, mit fröhlichen, liebevollen Bildern und kurzen Textabschnitten, kann von Erstlesern selbst gelesen werden. Das Cover fällt auf: Es glitzert so schön. Es sind noch zwei weitere Bücher von Juli Löwenzahn erschienen. K. Gebert Steinwede, Dietrich Heute tanzen alle Sterne Das grosse Weihnachtsgeschichten und -liederbuch für Kinder ab 6 K Weihnachten K Vorlesen Patmos Ostfildern Seiten geb. farbig ill. Fr ISBN Dietrich Steinwede hat in diesem Buch Geschichten und Lieder für die Advents- und Weihnachtszeit gesammelt und auch selbst geschrieben. Kindgerecht wird von Martin, dem heiligen Nikolaus, dem Barbarazweig, dem ersten Adventskranz, vom Beschenken und von Engeln erzählt. Entstanden ist ein Fundus an neuen und traditionellen Weihnachtsgeschichten und -liedern. Das Buch muntert auf, die wunderbare Weihnachtszeit bewusst zu geniessen, zu feiern, zu erleben. Geschichten hören, singen und Sterne tanzen lassen. Ein reichhaltiger Schatz für die Familie, aber auch für Kindergarten, Schule und Kindergottesdienst. E. Amberg Stohner, Anu Die Weihnachtsmäuse und die Prinzessin, die schon alles hatte Ein Adventskalender-Hörbuch in 24 Tagen Erzählt von Friedhelm Ptok ab 7 + L K Weihnachten Igel-Records Dortmund CD 250 Min. Fr ISBN Jeden Abend versammeln sich die Tiere des Waldes auf der Lichtung und warten gespannt auf das Erscheinen der Stadtmaus. Diese erzählt ihnen von den 24 Weihnachtsmäusen und ihren Erlebnissen. Wenn an Weihnachten etwas schiefzugehen droht, greifen die Weihnachtsmäuse ein. Dieses Jahr werden sie von den Leibwächtern einer echten Mäuseprinzessin um Hilfe gebeten. Die hat schon alles, will aber gerade zu Weihnachten immer Neues und immer mehr. Dieser Adventskalender in Geschichtenform begleitet die Kinder durch die Weihnachtszeit. Die einzelnen Sequenzen sind zwischen 7 bis 11 Minuten lang und werden mit lebhafter Musik abgerundet. Durch die verschiedenen Erzählebenen und Tierfiguren ist es vor allem für kleinere Kinder schwierig, den roten Faden nicht zu verlieren. Eine herzige und lustige Weihnachtsgeschichte für ausdauernde Zuhörer. So wird die Wartezeit auf Weihnachten bestimmt verkürzt. A. Bianchini Streit, Alexandra Leo sucht das Weihnachtswunder Mit Illustrationen von Fariba Gholizadeh ab 5 K Weihnachten K Vorlesen Schwabenverlag Ostfildern Seiten geb. farbig ill. Fr ISBN Weihnachten ist eine besondere Zeit. Doch was ist eigentlich besonders? Das fragt Leo sich selbst und auch andere Leute in seiner Umgebung. Dabei erfährt er, dass viele Sachen zu Weihnachten dazugehören. Für Jeden kann das etwas anderes sein. Am Schluss des Buches sind Rezepte und die Bastelanleitung für die Lichtergläser angefügt. Lustig und ansprechend illustriert von Fariba Gholizadeh. M. Bürki Streufert, Sabine / Voigt, Silke Weihnachtsmann in Not Reihe: MAXI Bilderbuch Pony Zauberfee ab 3 K Weihnachten K Bilderbuch Ellermann Hamburg Unpag. geheftet farbig ill. Fr ISBN Schulblatt 11/2011 Buchbesprechungen

13 Zum Glück gibt es Pony Zauberfee, denn sonst hätten dieses Jahr nicht alle Kinder ihre Weihnachtsgeschenke erhalten. Ein Rentier des Weihnachtsmanns ist so müde, dass es nicht mehr den Schlitten ziehen mag. Da übernimmt Pony Zauberfee seinen Platz und Nina darf sogar dem Weihnachtsmann helfen, die Geschenke zu verteilen. Ein ideales Bilderbüchlein für jüngere Kinder; schöne farbige Bilder, Kleinformat und preisgünstig. S. Loop Walker-Guye, Nancy / Micheletti, Alessandra Stille Nacht Aus dem Englischen ab 4 K Weihnachten K Bilderbuch Aracari Baar Unpag. geb. farbig ill. Fr ISBN Es war an Heiligabend, als Niculin während der Messe in der Kirche ein Funkeln sah. Das Licht führte ihn durch die eiskalte Winternacht zu einem Mann mit einer schwangeren Frau. Ihr Zug war im Schnee steckengeblieben und sie suchten eine Bleibe für die Nacht. Da es kein Gasthaus in diesem Bergdorf gab, entschloss sich der Junge, die Beiden zu sich nach Hause zu nehmen. Wie staunten Niculins Eltern, als sie von der Messe nach Hause kamen und im Bett ihres Sohnes ein Paar mit einem neugeborenen Jungen vorfanden! Angelehnt an der ursprünglichen Weihnachtsgeschichte, ist ein bezauberndes Bilderbuch entstanden. Es erzählt von Gastfreundschaft und von einem mutigen kleinen Jungen. Die Bilder sind liebevoll und detailgetreu gestaltet. Der Betrachter versinkt in die Idylle des verschneiten Bergdorfes, das in der Schweiz liegt. Sehr ans Herz zu legen! A. Bianchini / K. Gebert Buchbesprechungen Schulblatt 11/

14 Buchbesprechungen Kinderbücher Legende K = Kinderbuch (bis 9 Jahre) JM = Jugendbuch Mittelstufe (von 10 bis 12 Jahren) JO = Jugendbuch Oberstufe (von 13 bis 16 Jahren) E = Erwachsene L = Lehrpersonen * = besonders empfohlen Ameling, Anne / Gerhaher Eleonore Der Ball auf der Baustelle Reihe: MAXI Bilderbuch Mats und Lina ab 3 K Bilderbuch K Vorlesen K Beruf Bauarbeiter Ellermann Hamburg Unpag. geheftet farbig ill. Fr ISBN Das Maxi-Bilderbuch hält eine weitere Geschichte von Mats und Lina bereit: Lina kickt den neuen roten Ball von Mats direkt auf die Baustelle. Während er sich nicht zu helfen weiss, schlüpft Lina kurzerhand durch den Zaun. Die beiden werden bald schon von einem Bauarbeiter erwischt, erhalten aber nach der Schilderung ihres Problems einen Helm und dürfen die Baustelle kennen lernen. Vielleicht eher etwas für die ganz Kleinen. Für baustelleninteressierte Kindergartenkinder gibt das Pixi-Buch im Maxiformat fast schon zu wenig her. In der Mitte sind ein Stadtplan und einige wenige Baustelleninfos zu finden. M.Vollenweider Ameling, Anne / Gerhaher, Eleonore Der Ausreisser vom Ponyhof Reihe: MAXI Bilderbuch Mats und Lina ab 3 K Bilderbuch K Abenteuer K Tier Pony Ellermann Hamburg Unpag. brosch. farbig ill. Fr ISBN Die Geschwister Mats und Lina erleben ein neues Abenteuer auf Besuch bei der Oma. Sie wollen Indianer spielen, als plötzlich ein lautes Schnaufen auf der Wiese ertönt. Ein zotteliges Pony zupft friedlich Gras und die beiden wissen nicht, wem es gehört. Sie wollen das Tier zurückbringen, doch das ist nicht so einfach. Da kommt Pia vom Reiterhof und fängt den vermissten Racker ein. Zum Dank lässt Pia die Kinder nun bei der Pferdepflege mithelfen, und die beiden dürfen sogar reiten. In der Mitte des Hefts befinden sich wissenswerte Informationen über die Pflege und Nahrung von Ponys. Zudem ist ein Stadtplan aufgeführt, der mit den Plänen der anderen Bücher der Reihe ein Ganzes ergibt. Packend illustrierte Geschichte mit geeigneter Ergänzung zum Sachwissen über Pferde. C. Breitenmoser Ameling, Anne / Gerhaher, Eleonore Ein Fall für die Feuerwehr Reihe: MAXI Bilderbuch Mats und LIna ab 4 K Bilderbuch Ellermann Hamburg Unpag. geheftet Fr ISBN Lina will den entflohenen Papagei von Frau Fritze vom Baum herunterholen. Weil sie aber nicht mehr alleine runterklettern kann, muss ihr Bruder Mats den Hausmeister rufen. Seine Leiter ist zu kurz und er ruft die Feuerwehr. Ein paar Tage später brennt es im Nachbarhaus und die Kinder wissen sich zu helfen. Zwei Seiten des Büchleins sind der Sachinfo gewidmet. Empfehlenswert für den Kindergarten oder alle Maxi-Büchlein-Fans. E. Büchel Neuhold Ameling, Anne / Gerhaher, Eleonore Ein Krokodil im Kindergarten Reihe: MAXI Bilderbuch Mats und Lina ab 4 K Bilderbuch K Erstes Lesealter Ellermann Hamburg Unpag. geheftet farbig ill. Fr ISBN Schulblatt 11/2011 Buchbesprechungen

15 Mats erster Kindergartentag steht bevor. Es ist ihm so mulmig zumute, dass er am liebsten gar nicht hingehen möchte. Wie gut, hat seine Schwester Lina da eine Idee: «Wenn du mitkommst, verrate ich dir nachher ein Geheimnis!», flüstert sie ihm ins Ohr. Und Mats liebt Geheimnisse Eine einfache Erstlese-Geschichte mit vielen farbenfrohen Bildern. Als Zugabe gibt es in der Mitte des Büchleins einen kleinen Stadtplan zum Rausnehmen. Dieser kann mit den anderen Plänen aus den Maxi-Büchlein von Mats und Lina zusammengelegt werden. A. Bianchini Ancion, Nicolas / Boisnard, Annette Ferdinands fantastischer Schulweg Aus dem Französischen ab 4 K Bilderbuch K Abenteuer K Phantasie Betz Wien Unpag. geb. farbig ill. Fr ISBN Ferdinands Schulweg ist immer sehr aufregend. Jeden Tag begegnet er den schlimmsten Ungeheuern, überwindet die tiefsten Schluchten, verzaubert schöne Prinzessinnen oder segelt auf seinem Piratenschiff durch einen wilden Sturm. Ist der Schulweg nun wirklich so fantastisch oder ist doch nur alles aus Ferdinands Fantasie entschlüpft? Der kleine, niedliche Ferdinand mit dem überdimensionalen Kopf trottet seinen Schulweg entlang. Es sieht alles wie immer aus. Doch hat man die Seite umgeklappt, wird aus dem süssen Hund ein gefährliches Ungeheuer. Auf jeder Doppelseite entdeckt der Leser eine erst gewöhnliche Szene, die beim Umblättern zum fabelhaften Abenteuer wird. Das Bilderbuch lebt von seinen cartoonähnlichen Illustrationen, die mit vielen Details zum Betrachten einladen. A. Bianchini Ando, Mikie Der Mond zu Gast Aus dem Japanischen ab 8 K Philosophisches Baobab Basel Seiten geb. farbig ill. Fr ISBN Der Tiger ist traurig, weil er einen Fuchs gegessen hat, der Schlangenvater kann sein Kind nichts Neues mehr lehren, da er die Frucht der Vergangenheit gegessen hat, die Kaulquappe hat viele Fragen, die ihr niemand beantworten will, der Hirsch fragt sich nach dem Sinn des Lebens und der Kragenbär bangt um seinen Freund, den Mond. In sieben kurzen Geschichten denkt die japanische Autorin über die grossen Fragen des Lebens nach. Ein philosophisches Buch. Die Geschichten eignen sich zum Vorlesen und gemeinsam Nachdenken. Zusätzlich ist beim Verlag auch Unterrichtsmaterial für die Kl. erhältlich. E. Amberg Andreas, Vincent / Kohlbaum, Linda Bibi und der Wuscheltroll Reihe: Bibi Blocksberg 2. Klasse Erstleser ab 7 K Erstes Lesealter K Hexe Klett Stuttgart Seiten geb. farbig ill. Fr ISBN Bibi brütet über ihren Hausaufgaben für die Hexenschule. Sie soll hexische Heilkräuter auswendig lernen. Doch kaum ist ihre Mutter weg, kann Bibi nicht widerstehen, den Fernseher einzuschalten. Es läuft ein spannender Film mit einem Wuscheltrollmädchen, das Bibis Hilfe braucht. Kurzerhand hext sich Bibi in den Film hinein und rettet das Wuscheltrollmädchen. Die spannende Geschichte mit dem bekannten Hexenmädchen Bibi Blocksberg motiviert zum Lesen. Ein Hexen-Quiz, das Fragen zum Textverständnis spielerisch überprüft, rundet das Buch ab. A. Bianchini/A. Amberg Andreas, Vincent / Kohlbaum, Linda Prinzessin Bibi darf nicht fliegen! Reihe: Bibi Blocksberg 1. Klasse Leseanfänger ab 4 K Bilderbuch K Erstes Lesealter K Fantasy Klett Stuttgart Seiten geb. farbig ill. Fr ISBN Endlich ist Wochenende. Familie Blocksberg hat sich schon sehr darauf gefreut. Leider gibt es aber in Haus und Garten noch viel zu tun. Wenn man allerdings eine königliche Familie wäre, müsste man nicht mehr arbeiten und hätte ein herrliches Leben. Schnell hext Bibi das Gewünschte herbei, doch das königliche Dasein hat auch seine Tücken. Die bekannte Trickfilmfigur Bibi Blocksberg führt uns durch diese Reihe Erstlese-Bücher. Bibi, das moderne Hexenmädchen, ist schlagfertig und mutig. Die spannenden Geschichten motivieren zum Lesen. Unterstützt wird der Leselern- Prozess durch ein Quiz, das Fragen zum Textverständnis spielerisch überprüft. A. Bianchini Buchbesprechungen Schulblatt 11/

16 Andreas, Vincent Sabrina ist krank Reihe: Bibi & Tina ab 7 K Erstes Lesealter K Tier Pferd Klett Stuttgart Seiten geb. farbig ill. Fr ISBN Bibi und Tina reiten mit ihren Pferden ausgelassen um die Wette. Doch mit Bibis Pferd Sabrina scheint heute etwas nicht zu stimmen. Um die Stute zu schonen, beschliessen die Mädchen, eine Pause einzulegen. Doch das aufgeregte Wiehern des Pferdes Amadeus reisst die beiden aus dem Schlaf. Sabrina ist verschwunden! Als Bibi und Tina das Tier finden, merken sie, dass es krank ist und nach einem bestimmten Kraut sucht. Ob die beiden Mädchen dieses Heilkraut finden können? Spannende Geschichte für Erstleser: Grosse Schrift, viele Bilder und ein Schlussquiz. Zusätzlich sind im Internet zahlreiche Aktivitäten zur Reihe zu finden. C. Breitenmoser/S. Loop Andreas, Vincent Wirbel um Fohlen Felix Reihe: Bibi & Tina ab 6 K Erstes Lesealter K Tier Pferd Klett Stuttgart Seiten geb. farbig ill. Fr ISBN Auf dem Martinshof steht das grosse Sommerfest an. Alle sind aufgeregt und haben mit den Vorbereitungen viel zu tun. Bibi hat versprochen, diesmal nicht zu hexen. Doch plötzlich läuft alles aus dem Ruder, denn das Fohlen Felix verursacht ein grosses Chaos: Es fallen Leitern und sämtliche Köstlichkeiten fliegen in hohem Bogen durch die Luft. Ob Bibi nun doch hexen darf? Am Ende des Buches ist ein Hufeisen-Quiz samt Lösungen zur Überprüfung des Leseverständnisses angefügt. Gute Textgrösse und unterhaltsame Geschichten unterstützen die begeisterten Erstleser. C. Breitenmoser / M. Bürki Anger-Schmidt, Gerda / Pin, Isabel: 10 brave Nilpferdkinder ab 3 K Bilderbuch K Vorlesen K Lustiges Residenz St.Pölten Unpag. geb. farbig ill. Fr ISBN Eine etwas andere Version von «Zehn kleine Negerlein»: Das Bilderbuch beginnt mit zehn kleinen Nilpferden, die tanzen, schleichen, surfen, modeln oder sich verlieben. Nach jeder Aktion geht ein Kind verloren, bis nur noch eines übrig bleibt. Das Buch lebt mit Sicherheit nicht vom Text, sondern von den bunten, ansprechenden Bildern. Mit kleinen Kindern könnten die Zahlen damit vertieft werden. M. Vollenweider Apenrade, Susa / Cordes, Miriam Keine Angst, ich schaff das schon! Ein Bilderbuch, das Kinder stark macht ab 5 K Bilderbuch K Vorlesen K Mut Arena Würzburg Unpag. geb. farbig ill. Fr ISBN Der kleine Jakob muss so allerlei schwierige Alltagssituationen bewältigen. Er hat Angst, als ein Gewitter vorüberzieht. Beim Einschenken verschüttet er Kakao. Zu guter Letzt verliert er auch noch seinen Lieblingsbären. Nach jeder Problemsituation wird eine Entscheidungsfrage an die jungen Leser gestellt: Was soll er jetzt nur tun? Soll er schnell zu Mama laufen? Auf der nächsten Seite wird gelüftet, wie Jakob die Schwierigkeiten gelöst hat. Die Geschichten mit den aussagekräftigen Illustrationen regen die Kinder an, selber Lösungen zu finden und über ähnliche Erlebnisse zu sprechen. Das Buch macht Mut und gibt Selbstvertrauen, an die eigenen Stärken zu glauben. Sicherlich ein bereicherndes Bilderbuch für die Familie oder den Kindergarten. A. Bianchini Auer, Martin / Bräuning, Lotte Schlafen gehen ab 4 K Bilderbuch Beltz & Gelberg Weinheim Unpag. geb. farbig ill. Fr ISBN Oft haben kleine Kinder das Gefühl, dass nur sie jetzt schlafen gehen müssen. Doch in diesem Bilderbuch wird gezeigt, dass nun alle Leute schlafen gehen; ob Matrose oder Richter, ob Schäfer oder Fotograf, ob gut oder böse. Fast alle Leute, die man heute getroffen oder gesehen hat, gehen schlafen ein spezieller Gedanke. Schöne Bilder mit vielen Details, dafür sehr wenig Text in Versform. S. Loop 14 Schulblatt 11/2011 Buchbesprechungen

17 Badger, Meredith Eine Flasche voller Wünsche Aus dem Australischen Reihe: Plötzlich Dschinni Bd. 2 ab 8 K Phantasie K Fabelwesen K Mädchen Planet Girl Stuttgart Seiten geb. ill. Fr ISBN Seit ihrem 11. Geburtstag weiss Mona, dass sie eine Dschinni ist. Im neuen Schuljahr wird sie darum von ihrer Dschinn- Lehrerin, bei der sie die 1. Stufe der Ausbildung durchlaufen hat, abgeholt. Nun kann sie nämlich statt der normalen Schule die Dschinn-High besuchen. Hier hat sie Fächer wie Rauchmalerei, Dschinn-Judo, Schwebetanz oder Teppichfliegen. Ohne Wissen ihrer Familie erlebt sie turbulente Schultage. Mit der Teilnahme an einem verbotenen Teppichrennen (Flaschenhüpfen) setzt sie aber zu viel aufs Spiel. Herrlich leichte Lesekost für Mädchen, mit vielen Anleihen bei Harry Potter, aber weniger gruselig und unbeschwerter. I. Moesch Bae, Beong-gi / Oh, Seoung-mi Mias Traumbär ab 7 K Bilderbuch K Angst K Problem Armut Aracari Baar Unpag. geb. farbig ill. Fr ISBN Die kleine Mia muss täglich ganz alleine im Keller einschlafen. Ihre Mutter verdient den Lebensunterhalt als Serviertochter. Der Vater verkauft mit einer Flasche Alkohol in der Hand auf der Strasse Trödel. Trost spendet dem armen Mädchen ihr einziges Bilderbuch vom Eisbären. Eines Nachts wird der Bär plötzlich ganz real und nimmt sie mit auf eine Reise. Alle Sorgen werden weggewischt, und die Eltern sind plötzlich für sie da. Eine traurige Geschichte, die in sehr düsteren Farben erscheint. C. Breitenmoser Baltscheit, Martin / Drescher, Antje Was soll ich da erst sagen? ab 4 K Bilderbuch K Phantasie Bajazzo Zürich Unpag. geb. farbig ill. Fr ISBN Ein Biber ohne Zähne, ein roter Panther, ein Kamel mit vier Höckern, sie alle sind überhaupt nicht perfekt. Alle klagen über ihr Schicksal und müssen doch lernen, damit zurechtzukommen. Eine Geschichte über die Andersartigkeit, ergreifend illustriert und in ihrer Kernaussage sehr wertvoll. Wir alle sind etwas Besonderes und trotzdem aufeinander angewiesen. Für meinen Geschmack von der Grundidee her toll, doch ist die Schlussaussage eher abrupt geraten. C. Breitenmoser Bartam, Angelika / Rogge, Jan-Uwe Kleine Helden grosse Reise Geschichten, die stark machen ab 8 K Mut K Phantasie Rowohlt Hamburg Seiten brosch. ill. Fr ISBN Lina ist ganz in das Malen ihres Bildes vertieft, als ihre Mama sie zum Abendessen ruft. Beim Essen möchte sie wissen, woher sie eigentlich kommt. Nicht aus welcher Stadt, sondern bevor sie geboren wurde. Aber Papa kann das so auf die Schnelle nicht erklären. In ihrem Traum entsteigt aus ihrem gemalten Bild ein Knabe namens Lumin. Er kann ihre Frage gut verstehen, auch er weiss nicht, woher er stammt. Lumin macht Lina mit Jau-Jau bekannt. Dieser besagte Weise nimmt die Beiden mit einem Fesselballon mit auf eine Reise voller Geschichten, die Antworten bringen soll. Vielleicht kommt Lina ja aus dem Monsterreich? Lustig ist, dass sich Lumins Haare mit jeder Geschichte ändern. Mal wachsen sie wild wie eine Löwenmähne, mal strahlen sie wie ein Regenbogen. Doch zum Schluss glänzen sie golden wie die Sonne und er erinnert sich, dass er aus dem Licht kommt. Vielleicht Lina ja auch? Das Buch kann als Ganzes gelesen, oder Jau Jaus Geschichten einzeln daraus vorgelesen werden. Ein Buch, das Mut macht. D. Marty Beer, Hans de Kleiner Eisbär Lars, bring uns nach Hause! Aus dem Niederländischen Reihe: Kleiner Eisbär ab 3 K Bilderbuch K Tier Eisbär K Abenteuer NordSüd Zürich Unpag. geb. farbig ill. Fr ISBN Buchbesprechungen Schulblatt 11/

18 Lars, der kleine Eisbär, wohnt am Nordpol. In diesem Jahr ist es ungewöhnlich warm. Forscher erkunden mit einem Unterseeboot, wieviel Eis bereits geschmolzen ist. Als Lars auf dieses Forscherboot trifft, lernt er Fredi, den Schiffsdackel, und zwei Eisbärkinder kennen. Er beschliesst, den beiden Eisbären zu helfen, ihre Eltern wieder zu finden. Welches Kind kennt den kleinen, liebenswerten Eisbären Lars nicht? Wieder ist ein gelungenes Bilderbuch mit dem bekannten Eisbären erschienen. Die Geschichte ist spannend, doch das Ende bleibt offen. Die beiden Eisbärenkinder bleiben bis zum Frühjahr bei den Eltern von Lars, da der Weg zurück zu weit wäre. Wird es eine Fortsetzung geben? A. Bianchini Bergström, Gunilla Bist du König, Willi Wiberg? Aus dem Schwedischen Reihe: Willi Wiberg ab 5 K Bilderbuch K Phantasie Oetinger Hamburg Unpag. geb. farbig ill. Fr ISBN Willi Wiberg (7) ist König über sein Eigenreich. Mit Hilfe seines Kraftbeutels, in dem sich eine Wasserflasche, eine Zimtschnecke, eine Rose und mehrere Murmeln befinden, regiert er sein Land. Leider bemerkt er gar nicht, dass sein Volk leidet: Eine grosse Dürre führt zu Hunger und Durst. Die kleinen Menschen empören sich gegen den König. Da reagiert Willi umgehend. Jetzt zeigt sich, wie wichtig sein Kraftbeutel ist: wundersam vermehrt sich das Wasser aus der Flasche und die Zimtschnecke, nämlich immer genau so, wie sie gebraucht werden. Mit Hilfe der Rose kommt es auch zu einer dauerhaften Besserung im Königreich. Willi ist begeistert und wacht auf! Nun muss er nur noch mit seinem Papa darüber streiten, inwiefern ein Traum Wirklichkeit ist oder die Wirklichkeit nur ein Traum. Denn sein Satz «Papa, du warst nicht dabei!» ist selbstverständlich unwiderlegbar. Ein neues Buch von Willi Wiberg und seinem Papa mit den typischen Collage-Bildern! Zum Vorlesen, vor allem für Väter und Söhne. I. Moesch Boie, Kirsten Der kleine Ritter Trenk und der Grosse Gefährliche* Reihe: Der kleine Ritter Trenk Bd. 2 ab 6 K Vorlesen K Ritter Oetinger Hamburg Seiten geb. farbig ill. Fr ISBN Bereits bekannt ist der kleine Ritter Trenk vom ersten Buch. In diesem neuen Abenteuer muss der kleine Ritter den gefährlichen Drachen besiegen. Doch da er im letzten Buch eine Notlüge brauchte, wird ihm jetzt nicht mehr geglaubt und er muss die Konsequenz daraus tragen. Trotzdem gelingt es ihm, zusammen mit seiner Freundin Thekla, das Problem mit dem Drachen zu lösen. In humorvoller Weise vergleicht Kirsten Boie die Lebensweisen und Eigenarten des Rittertums mit den heutigen Gepflogenheiten. Auch auf Vorurteilen über die Aufgaben von Mädchen wird immer wieder hingewiesen, da sich ja Thekla gar nicht daran hält. Die witzige Sprache und die heiteren Illustrationen machen das Buch zu einem Lesevergnügen für alle. M. Bürki Bornstädt, Mathias von Die schönsten Vorlesegeschichten mit Wicki Reihe: Lesen lernen mit dem Schulbuchprofi ab 4 K Erstes Lesealter K Vorlesen K Abenteuer Klett Stuttgart Seiten geb. farbig ill. Seitenvignetten Fr ISBN Wie schaffen es die Wikinger von Flake, innerhalb eines Tages das grösste je dagewesene Schlemmerfest zu organisieren? Da hilft wohl nur eine List, und Wicki ist dafür genau der Richtige. Auch fällt es ihm nicht schwer, einen Schatz zu bergen, der just auf der Insel versteckt ist, wo Sven der Schreckliche mit seiner Meute gerade Urlaub macht. Doch als plötzlich ein Meeresungeheuer auftaucht, wird es auch Wicki mulmig. Schafft er es, dem Tier zu entgehen? Elf spannende Kurzgeschichten vom cleveren Wikinger regen zum Lesen an. Am Ende jedes Kapitels ist eine Mitmach-Seite mit Fragen zum Text oder Spielideen. Gute Textlänge zum Vorlesen. C. Breitenmoser Brack, Robert Kai und das Geisterbüro Reihe: Detektiv Kai Bd. 2 ab 8 K Gespenst Carlsen Hamburg Seiten geb. ill. Fr ISBN Schulblatt 11/2011 Buchbesprechungen

19 Kai kommt mit seinen Eltern und seiner Oma aus den Ferien zurück. Im Haus herrscht ein heilloses Durcheinander. Zuerst vermutet man die Handwerker, aber diese versichern, alles tadellos hinterlassen zu haben. Die kuriosen Vorfälle häufen sich in den nächsten Tagen. Der Hobbydetektiv Kai und seine Freundin Anastasia betreiben zusammen ein Detektivbüro und nehmen sich dieses seltsamen Falls an. Bald merken die beiden, dass Oma einiges weiss über die seltsamen Geräusche und Vorkommnisse im Haus und insbesondere im Keller. Sie hat die Truhe mit dem Gespenst Edwin angenommen und in den Keller gestellt, ohne jemandem etwas zu sagen. Als Edwin mit seiner Spukerei die ganze Gegend verunsichert und Nachbarn wütend macht, beschliessen die zwei Kinder zu handeln. Mit Charme und Einfallsreichtum gelingt es, Edwin in das alte Schloss zurückzutransportieren. Ein lustiges Detektiv- und Gespensterbuch. E. Amberg Brandt, Heike Schokolade & andere Geheimnisse ab 8 K Familie K Freundschaft K Schule Gerstenberg Hildesheim Seiten geb. ill. Fr ISBN Jana hat bei der Nachbarin unerlaubterweise Schokolade mitgehen lassen und weiss nun nicht, wie sie mit dieser Tatsache umgehen soll. Ihr Bruder Oskar möchte nicht auf die Schule gehen, die seine Eltern für ihn ausgesucht haben und ist von Zuhause abgehauen. Nur Jana kennt sein Versteck. Aber auch die Eltern haben so ihre Geheimnisse, welche nach und nach ans Licht rücken. Zeitweise etwas langatmig erzählt, gelingt es der Autorin dennoch, glaubwürdige Figuren zu schaffen, die dem Alltag entsprungen sein könnten. B. Papadopoulos Breitenöder, Julia / Tourlonias, Joëlle Alarmstufe Hamster! ab 8 K Freundschaft K Tier Hamster Thienemann Stuttgart Seiten geb. ill. Fr ISBN Als die Kinder in der Schule ihr Lieblingsspielzeug zeigen dürfen, ist für Svea klar, dass sie ihren Hamster Teddy mitbringt. Doch durch ein Missgeschick passiert es: der «Flausch» entwischt. So ein Hamster in der Schule bringt alles durcheinander! Es ist wirklich schwierig, das entlaufene Tier wieder einzufangen und Svea benötigt die Hilfe ihrer Freunde. Ob es ihnen gelingt? Spannendes und lustiges Buch in grosser Schrift, das mit Witzen zu jedem Kapitelschluss aufgelockert wird. C. Breitenmoser Brun-Cosme, Nadine / Tallex, Olivier Großer Wolf & kleiner Wolf Von der Kunst, das Glück wiederzufinden Aus dem Französischen ab 4 K Bilderbuch K Freundschaft K Tier Wolf Gerstenberg Hildesheim Unpag. geb. farbig ill. Fr ISBN Grosser Wolf und kleiner Wolf verlieren sich nach einer liebevollen Zankerei aus den Augen. Während kleiner Wolf der Beute, einer Orange, in den unbekannten Wald folgt, zögert grosser Wolf, ob er ihm folgen soll. Doch nach längerem Warten wird er sich des Verlustes bewusst und beschliesst, den kleinen Wolf zu finden. Aber die Suche im Grossstadtdschungel dauert länger als gedacht und bringt den grossen Wolf hin und wieder dem Verzweifeln nahe. Schliesslich finden beide einander wieder. Zwar leben sie fortan an einem neuen Ort, doch dank ihrer Freundschaft richten sie sich auch dort ein glückliches Leben ein. Eine scheinbar simple Geschichte, die aber zeigt, dass es im Leben auf das Wesentliche ankommt und das Glück manchmal erst durch den Verlust wieder zum Vorschein kommt. Begleitet wird die Geschichte von wunderbaren Illustrationen, die Umwelt und Gefühlswelt der Wölfe eindringlich widergeben. D. Eckerle Bürger, Martina Jonah und Piet wir sind ganz anders ab 6 K Bilderbuch K Entwicklung Aracari Baar Unpag. geb. farbig ill. Fr ISBN Ein ganz spezielles Thema für ein Bilderbuch: Wie nehme ich mich wahr, wie bin ich tatsächlich, wie sehen mich die anderen. Diese verschiedenen Sichtweisen sind nicht unbedingt identisch. So sind in diesem Bilderbuch zwei Jungen die Protagonisten. Sie wagen sich nicht aus der Umkleidekabine, weil sie sich genieren, sich in den Badehosen zu zeigen. Während ihre Klassenkameraden längst im Wasser sind, folgen wir ihrem Dialog in den Umkleidekabinen. Jonah ist so dick, dass ein kleiner Mond um ihn kreist und Piet ist so dünn, dass er seinen Arm durch ein Nadelöhr ziehen Buchbesprechungen Schulblatt 11/

20 kann. Als Leser/Betrachter glaubt man fest ihren Worten. Die beiden haben wenig Selbstvertrauen und nehmen sich sehr anders wahr als sie sind. Erst am Schluss, als die beiden den Schritt aus der Kabine wagen, staunt man: Es sind ganz gewöhnliche Jungen, nicht zu dick, nicht zu dünn. Alles ist eben eine Frage der Wahrnehmung und des Gefühls. Die Illustrationen sind meist dominiert vom Rot der Kabinentüren und zeigen die Vorstellungen sehr eindrücklich. Interessant und Basis für manch tiefsinniges Gespräch. I. Häne / R. Müller Bydlinski, Georg / Nascimbeni, Barbara Warten auf Gustav ab 4 K Bilderbuch K Angst K Tier Nilpferd St.Pölten Unpag. geb. ill. Fr ISBN Der Glutz, ein braunes rundliches Fabelwesen, erzählt allen Tieren, dass immer bei Vollmond der gefrässige Gustav kommt. So sammeln die verängstigten Tiere sofort viele Köstlichkeiten zusammen, die dann in der Vollmondnacht tatsächlich verschwinden. Niemandem fällt auf, dass der Glutz dabei immer dicker wird. Total überessen bleibt dieser eines Nachts liegen und schläft ein. Plötzlich tippt jemand auf seine Schulter. «Gustav» flüstert der Glutz, «gibt es dich wirklich?» Die Illustration ist in einfachen Formen und bunten Farben in Collagetechnik gestaltet. Witzig sind die Namen der Tiere: der Bär heisst Siebenhonig, der Storch Plimperer und der Igel Tausendstachler. Dieses kleinformatige Buch enthält für ein Bilderbuch relativ viel Text. Trotz der farbenfrohen Aufmachung mag ich dieses Büchlein irgendwie keinem Kind vorlesen. Es wirkt auf mich so böse und inhaltlich fehlt der Tiefgang. E. Gschwend Carl, Verena Die beste Freundin der Welt Reihe: Lili nie ohne Leonie Bd. 4 ab 8 K Freundschaft K Mädchen Planet Girl Stuttgart Seiten geb. ill. Fr ISBN Leonie hat ein tolles Kostüm gebastelt und ist höllisch aufgeregt, denn sie kann an Halloween mit ihren Freunden um die Häuser ziehen. Sie sammeln erfolgreich Süssigkeiten, bis sie in das gespenstische Haus kommen, in dem Frau Barschikowsky wohnt. Die Kinder sind sich nicht einig, ob sie eine Hexe ist oder eine alte Frau, die sie furchtbar erschreckt haben. Lili und Leonie müssen bei Tag nochmals bei dieser Frau vorbeigehen, um sich zu entschuldigen. Das Haus ist nun nicht mehr so gespenstisch und die Dame ist sehr einsam. Die beiden Freundinnen beschliessen heimlich die alte Schulfreundin von Frau Barschikowsky zu suchen. Diese ist nach Amerika ausgewandert. Mit Hilfe des Internets machen sie die Dame ausfindig und führen die beiden an der Weihnachtsfeier zusammen. Ein Buch, das aufzeigt, wie wichtig es ist, eine Freundschaft während des ganzen Lebens zu pflegen. E. Amberg Christiansen, Pål H. / Auestad, Annlaug /Janosa, Felix (Musik) Fjodor im freien Fall Reihe: Fjodor Bd. 2 ab 6 K Bilderbuch K Tier Kabeljau Terzio München Seiten geb. farbig ill. + CD Fr ISBN Nach den Ritter-Rost-Geschichten, erzählt Till Demtrøder mit Musik von Felix Janosa mit seiner immer passenden Musik vom frechen Kabeljau Fjodor. Palle fährt mit seinen Eltern in die Sommerferien auf die Insel Hiva Oa. Eigentlich hat Papa fest versprochen, nicht an Arbeit zu denken, doch der hartnäckige Kabeljau taucht immer wieder auf. Lustig, temporeich, auf der CD mit exzellenten Interpreten! Buch und CD machen Sinn und wollen zusammen angehört bzw. betrachtet werden. R. Müller Coman, Carolyn / Shepperson, Rob Die Traum-Maschine* Aus dem Amerikanischen ab 9 K Phantasie Bildergeschichte Dressler Hamburg Seiten geb. ill. Fr ISBN Hopes kleine Schwester Honey wird von ihren Eltern einfach ausgesetzt. Hope träumt nun jede Nacht von ihr. Sie liegt nur noch im Bett und wartet auf den nächsten Traum. Dadurch kommt ihr Konto bei der Bank für Erinnerungen ins Ungleichgewicht. Sie wird abgeholt und befragt, da man befürchtet, dass sie zur «Reine-Westen-Bande» gehört, die die Bank für Erinnerungen auslöschen will. Hope bleibt in dieser Bank und erforscht all die Schätze, die da gehortet werden. Dabei stösst sie auf die letzten Erinnerungen von Honey. Dieser Fund ist nicht nur für Hope enorm wichtig, er lässt auch in Honey den Wunsch nach ihrer Schwester wieder unendlich gross werden. Eine wunderschöne Geschichte, 18 Schulblatt 11/2011 Buchbesprechungen

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Die Engelversammlung

Die Engelversammlung 1 Die Engelversammlung Ein Weihnachtsstück von Richard Mösslinger Personen der Handlung: 1 Erzähler, 1 Stern, 17 Engel Erzähler: Die Engel hier versammelt sind, denn sie beschenken jedes Kind. Sie ruh

Mehr

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch Mimis Eltern trennen sich... Eltern auch Diese Broschüre sowie die Illustrationen wurden im Rahmen einer Projektarbeit von Franziska Johann - Studentin B.A. Soziale Arbeit, KatHO NRW erstellt. Nachdruck

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Deine Kinder Lars & Laura

Deine Kinder Lars & Laura Bitte Hör auf! Deine Kinder Lars & Laura Dieses Buch gehört: Dieses Buch ist von: DHS Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V. Westring 2, 59065 Hamm Tel. 02381/9015-0 Fax: 02381/9015-30 e-mail: info@dhs.de

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: ich weiß wer ich bin! Ich bin das Licht Eine kleine Seele spricht mit Gott Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!" Und Gott antwortete: "Oh, das ist ja wunderbar! Wer

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen Ardhi: Hallo, herzlich willkommen bei Grüße aus Deutschland. Anna: Hallo. Sie hören heute: Die Weihnachtsmütze. Anna: Hach, ich liebe Weihnachten! Endlich mal gemütlich mit der Familie feiern. Ich habe

Mehr

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Kapitel 1 S. 7 1. Was macht Frau Tischbein in ihrem Haus? 2. Wer ist bei ihr? 3. Wohin soll Emil fahren? 4. Wie heisst die

Mehr

Übersicht zur das - dass Schreibung

Übersicht zur das - dass Schreibung Overheadfolie Übersicht zur das - dass Schreibung DAS 1. Begleiter (Artikel): Ersatzwort = ein 2. Hinweisendes Fürwort (Demonstrativpronomen): Ersatzwort = dies, es 3. Rückbezügliches Fürwort (Relativpronomen):

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012).

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Zentrales Thema des Flucht- bzw. Etappenromans ist der Krieg, der Verlust der Muttersprache und geliebter

Mehr

Leseprobe. Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Leseprobe. Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Leseprobe Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag 48 Seiten, 20,5 x 13 cm, Rückstichbroschur, zahlreiche farbige Abbildungen ISBN 9783746241876 Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Mehr

Botschaften Mai 2014. Das Licht

Botschaften Mai 2014. Das Licht 01. Mai 2014 Muriel Botschaften Mai 2014 Das Licht Ich bin das Licht, das mich erhellt. Ich kann leuchten in mir, in dem ich den Sinn meines Lebens lebe. Das ist Freude pur! Die Freude Ich sein zu dürfen

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

Wenn der Papa die Mama haut

Wenn der Papa die Mama haut Pixie_Umschlag2 22:48 Uhr Herausgegeben von: Seite 1 Wenn der Papa die Mama haut Sicherheitstipps für Mädchen und Jungen Landesarbeitsgemeinschaft Autonomer Frauenhäuser Nordrhein-Westfalen Postfach 50

Mehr

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie»

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie» «Thema: Zeit in der Familie» Weiteres Material zum Download unter www.zeitversteher.de Doch die Erkenntnis kommt zu spät für mich Hätt ich die Chance noch mal zu leben Ich würde dir so viel mehr geben

Mehr

Was passiert bei Glück im Körper?

Was passiert bei Glück im Körper? Das kleine Glück Das große Glück Das geteilte Glück Was passiert bei Glück im Körper? für ein paar wunderbare Momente taucht man ein in ein blubberndes Wohlfühlbad Eine gelungene Mathearbeit, die Vorfreude

Mehr

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE.

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE. Seite 1 1. TEIL Das Telefon klingelt. Sie antworten. Die Stimme am Telefon: Guten Tag! Hier ist das Forschungsinstitut FLOP. Haben Sie etwas Zeit, um ein paar Fragen zu beantworten? Wie denn? Am Telefon?

Mehr

Trotzdem deshalb denn

Trotzdem deshalb denn Ein Spiel für 3 bis 5 Schülerinnen und Schüler Dauer: ca. 30 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com 2, Lektion 23A, A4 bis A7 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Mit diesem Spiel üben die Schülerinnen und

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

2. Tim hat 18 Bonbons. 9 Bonbons gibt er seinem Bruder. 3. Ina hat 12. Zum Geburtstag bekommt sie von ihrer Oma 7 dazu.

2. Tim hat 18 Bonbons. 9 Bonbons gibt er seinem Bruder. 3. Ina hat 12. Zum Geburtstag bekommt sie von ihrer Oma 7 dazu. Name: Rechenblatt 1 1. In der Klasse 2 b sind 20 Kinder. 6 davon sind krank. Wie viele Kinder sind da? 2. Tim hat 18 Bonbons. 9 Bonbons gibt er seinem Bruder. Wie viele Bonbons hat Tim noch? 3. Ina hat

Mehr

Gemeinsame Stunden mit unseren Paten in der 1c

Gemeinsame Stunden mit unseren Paten in der 1c Gemeinsame Stunden mit unseren Paten in der 1c In der Pause (September) Wir spielen eigentlich jeden Tag mit unseren Paten. Am aller ersten Tag hatten wir sogar eine extra Pause, damit es nicht zu wild

Mehr

Langen, den 7.7.2014. Sehr geehrter Herr Daneke, sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerstiftung Langen,

Langen, den 7.7.2014. Sehr geehrter Herr Daneke, sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerstiftung Langen, Langen, den 7.7.2014 Sehr geehrter Herr Daneke, sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerstiftung Langen, vor zwei Wochen haben wir unsere Klassenfahrt durchgeführt. Die Fahrt führte uns von Langen ins

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall.

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall. Lebensweisheiten Glück? Unglück? Ein alter Mann und sein Sohn bestellten gemeinsam ihren kleinen Hof. Sie hatten nur ein Pferd, das den Pflug zog. Eines Tages lief das Pferd fort. "Wie schrecklich", sagten

Mehr

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern Y V O N N E J O O S T E N Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern 5 Inhalt Vorwort.................................

Mehr

Hilfen und Begleitung für Klinikpersonal, das ein sterbendes Kind pflegt und dessen Familie begleitet.

Hilfen und Begleitung für Klinikpersonal, das ein sterbendes Kind pflegt und dessen Familie begleitet. Hilfen und Begleitung für Klinikpersonal, das ein sterbendes Kind pflegt und dessen Familie begleitet. Die Pflege sterbender Kinder und die Begleitung der Eltern und Geschwisterkinder stellt eine der größten

Mehr

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.bourani.de Andreas

Mehr

Segen bringen, Segen sein

Segen bringen, Segen sein 1 Segen bringen, Segen sein Text & Musik: Stephanie Dormann Alle Rechte bei der Autorin Ein tolles Lied für den Aussendungs- oder Dankgottesdienst. Der thematische Bezug in den Strophen führt in die inhaltliche

Mehr

Leben 1. Was kannst Du tun, damit Dein Körper zu seinem Recht kommt?

Leben 1. Was kannst Du tun, damit Dein Körper zu seinem Recht kommt? Leben 1 1.Korinther / Kapitel 6 Oder habt ihr etwa vergessen, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, den euch Gott gegeben hat? Ihr gehört also nicht mehr euch selbst. Dein Körper ist etwas

Mehr

Die Lerche aus Leipzig

Die Lerche aus Leipzig Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig 1. Auflage 1 5 4 3 2 2013 12

Mehr

Weihnachten auf der Spur

Weihnachten auf der Spur Weihnachten auf der Spur Detektiv Erzähler Kind 1 Kind 2 Maria Engel Soldat 1 Soldat 2 Dorfbewohner 1 Dorfbewohner 2 Dorfbewohner 3 Hirte 1 Hirte 2 Hirte 3 Optionen für weniger Kinder: -Hirten und Engel

Mehr

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben Übung 1 Fülle die Lücken mit dem richtigen Infinitiv aus! 1. Möchtest du etwas, Nic? 2. Niemand darf mein Fahrrad 3. Das ist eine Klapp-Couch. Du kannst hier 4. Nic, du kannst ihm ja Deutsch-Unterricht

Mehr

die taschen voll wasser

die taschen voll wasser finn-ole heinrich die taschen voll wasser erzählungen mairisch Verlag [mairisch 11] 8. Auflage, 2009 Copyright: mairisch Verlag 2005 www.mairisch.de Umschlagfotos: Roberta Schneider / www.mittelgruen.de

Mehr

Oma Lulu zum 75. Geburtstag

Oma Lulu zum 75. Geburtstag Oma Lulu zum 75. Geburtstag Oma Lulu ist die Beste! Oma Lulu ist die Beste! Oma Lulu zum 75. Geburtstag von: Inhalt Liebe Oma Lulu Vorwort Seite 5 Beiträge: Herzlichen Glückwunsch von Lisa Seite 6 Zum

Mehr

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Passende Reden für jede Gelegenheit Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Rede des Paten zur Erstkommunion Liebe Sophie, mein liebes Patenkind, heute ist

Mehr

1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung

1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung 1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 1. Neid A ich ärgere mich über jemanden 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung 3. Trauer C etwas ist einem

Mehr

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben?

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben? 815 2380 2360 2317 2297 1 2 3 4 9. A Kannst du jetzt anrufen? Du rufst an. Will er jetzt nicht arbeiten? Er arbeitet jetzt nicht. Kann ich ab und zu nicht anrufen? Ich rufe ab und zu an. Wollen wir morgens

Mehr

Philipp und sein Rauchengel

Philipp und sein Rauchengel Philipp und sein Rauchengel Philipp und sein Rauchengel Text: Nina Neef Bilder: Judith Drews Das ist mein Buch: Herausgeber: Forum Brandrauchprävention in der vfdb www.rauchmelder-lebensretter.de Philipp

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

Sieben Kinderbibel-Geschichten aus dem Alten Testament: 7 Mini-Bücher und ein buntes Arche-Noah-Mobile

Sieben Kinderbibel-Geschichten aus dem Alten Testament: 7 Mini-Bücher und ein buntes Arche-Noah-Mobile Susanne Brandt, Klaus-Uwe Nommensen Sieben Kinderbibel-Geschichten aus dem Alten Testament: 7 Mini-Bücher und ein buntes Arche-Noah-Mobile Wie Himmel und Erde entstanden; Noahs Arche; Die Stadt und der

Mehr

Anton ist tot. 1. Das ist Anton

Anton ist tot. 1. Das ist Anton Anton ist tot 1. Das ist Anton Kennst du meinen kleinen Bruder Anton? Gerne möchte ich dir von ihm erzählen. Ich heiße Steffi und bin 16 Jahre alt. Ich bin Antons große Schwester. Anton ist ein Junge mit

Mehr

Da schau her, ein Blütenmeer!

Da schau her, ein Blütenmeer! Mira Lobe Die Omama im Apfelbaum 4 Andi blieb allein mit dem Großmutterbild. Er betrachtete es eingehend: der Federhut mit den weißen Löckchen darunter; das schelmischlachende Gesicht; den großen Beutel

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

Ein Teddy reist nach Indien

Ein Teddy reist nach Indien Ein Teddy reist nach Indien Von Mira Lobe Dem kleinen Hans-Peter war etwas Merkwürdiges passiert: Er hatte zum Geburtstag zwei ganz gleiche Teddybären geschenkt bekommen, einen von seiner Großmutter und

Mehr

dass oder das? gesammelte Übungsmaterialien Ursula Mittermayer 3/2011

dass oder das? gesammelte Übungsmaterialien Ursula Mittermayer 3/2011 dass oder das? gesammelte Übungsmaterialien Ursula Mittermayer 3/2011 Es ist oft schwer zu erkennen, ob dass oder das geschrieben gehört. Das hilft dir beim Schreiben:Ersetze das durch welches oder dieses!

Mehr

A1/2. Übungen A1 + A2

A1/2. Übungen A1 + A2 1 Was kann man für gute Freunde und mit guten Freunden machen? 2 Meine Geschwister und Freunde 3 Etwas haben oder etwas sein? 4 Meine Freunde und ich 5 Was haben Nina und Julian am Samstag gemacht? 6 Was

Mehr

Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen

Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen Hallo, Hallo, schön, dass du da bist Die Hacken und die Spitzen wollen nicht mehr sitzen, die Hacken und die Zehen wollen weiter gehen Die Hacken und die Spitzen wollen

Mehr

Aus Verben werden Nomen

Aus Verben werden Nomen Nach vom, zum, beim und das wird aus dem Tunwort ein Namenwort! Onkel Otto kann nicht lesen. Er musš daš Lesen lernen. Karin will tanzen. Sie muss daš Tanzen üben. Paula kann nicht gut zeichnen. Sie muss

Mehr

222 Aufsatz. Deutsch 3. Klasse

222 Aufsatz. Deutsch 3. Klasse Mit Motiven für dein Geschichtenheft! 222 Aufsatz Deutsch 3. Klasse Inhaltsverzeichnis Vorwort..................................................................................... 1 Was man alles schreiben

Mehr

Lebensquellen. Ausgabe 7. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Leon de Revagnard

Lebensquellen. Ausgabe 7. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Leon de Revagnard Lebensquellen Ausgabe 7 www.neugasse11.at Seite 1 Die Texte sollen zum Lesen und (Nach)Denken anregen. Bilder zum Schauen anbieten, um den Weg und vielleicht die eigene/gemeinsame Gegenwart und Zukunft

Mehr

Conni und. die Detektive. Julia Boehme. Conni und die Detektive

Conni und. die Detektive. Julia Boehme. Conni und die Detektive 5,5 mm 28,5 mm 14,5 mm Band 18 Conni und 18 die Detektive Conni und die Detektive Julia Boehme Julia Boehme Aufregung an Connis Schule: Erst verschwinden Annas neue Turnschuhe, dann wird Geld gestohlen!

Mehr

Interview mit Martin Widmark

Interview mit Martin Widmark Das folgende Interview wurde per Email durchgeführt, da Martin Widmark zurzeit in Melbourne (Australien) weilt. Sein Wunsch war, dieses Interview in der Du-Form zu führen. Deshalb finden sich im Gespräch

Mehr

Anne Frank, ihr Leben

Anne Frank, ihr Leben Anne Frank, ihr Leben Am 12. Juni 1929 wird in Deutschland ein Mädchen geboren. Es ist ein glückliches Mädchen. Sie hat einen Vater und eine Mutter, die sie beide lieben. Sie hat eine Schwester, die in

Mehr

Modulbeschreibung. Heiliger Nikolaus. Schulart: Fächer:

Modulbeschreibung. Heiliger Nikolaus. Schulart: Fächer: Modulbeschreibung Schulart: Fächer: Zielgruppe: Autorin: Zeitumfang: Grundschule Katholische Religionslehre (GS); Evangelische Religionslehre (GS) 2 (GS) Veronica Stella Rutmayer Fünf Stunden Das Nikolausfest

Mehr

Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem

Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem Mond zurückgelassen und ist zur Erde gereist. Wie es dazu

Mehr

Ich darf die Tafel wischen. Ich darf früher nach Hause gehen. Ich mag schwimmen.

Ich darf die Tafel wischen. Ich darf früher nach Hause gehen. Ich mag schwimmen. 1 M O D A L V E R B E N 1. M ö g l i c h k e i t Bedeutung: Infinitiv: können Ich beherrsche es. Ich habe die Gelegenheit. Ich habe Zeit Es ist erlaubt. Es ist erlaubt. 2.) A b s i c h t Ich habe immer

Mehr

DOWNLOAD VORSCHAU. Diebstahl im Klassenzimmer. zur Vollversion. Lesetext und Aufgaben in jeweils zwei Differenzierungsstufen.

DOWNLOAD VORSCHAU. Diebstahl im Klassenzimmer. zur Vollversion. Lesetext und Aufgaben in jeweils zwei Differenzierungsstufen. DOWNLOAD Barbara Hasenbein Diebstahl im Klassenzimmer Lesetext und Aufgaben in jeweils zwei Differenzierungsstufen auszug aus dem Originaltitel: Text 1 Zugegriffen Herr Albrecht hat gerade mit der Stunde

Mehr

Tokio Hotel Durch den Monsun

Tokio Hotel Durch den Monsun Oliver Gast, Universal Music Tokio Hotel Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.tokiohotel.de Tokio Hotel Das Fenster

Mehr

Ashish Patta, katholischer Priester in Madhya Pradesh / Indien

Ashish Patta, katholischer Priester in Madhya Pradesh / Indien Ashish Patta, katholischer Priester in Madhya Pradesh / Indien Ich bin in einer Adivasi Familie in einem Dorf im Mandla Distrikt in Zentralindien aufgewachsen. Ich habe zwei Brüder und zwei Schwestern.

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Spaziergang zum Marienbildstock

Spaziergang zum Marienbildstock Maiandacht am Bildstock Nähe Steinbruch (Lang) am Freitag, dem 7. Mai 2004, 18.00 Uhr (bei schlechtem Wetter findet die Maiandacht im Pfarrheim statt) Treffpunkt: Parkplatz Birkenhof Begrüßung : Dieses

Mehr

Zum Buch Das ist meine Meinung zum Buch: Welche Figur aus dem Buch würdest du gern sein? Kreuze an und begründe. Zum Vorlesen Ich konnte gut zuhören.

Zum Buch Das ist meine Meinung zum Buch: Welche Figur aus dem Buch würdest du gern sein? Kreuze an und begründe. Zum Vorlesen Ich konnte gut zuhören. Zum Buch Das ist meine Meinung zum Buch: LISUM Berlin Welche Figur aus dem Buch würdest du gern sein? Kreuze an und begründe. Mr Moose weil, Bertil Kiki Mama Gerlinde Woltershausen Oma Der Chef Zum Vorlesen

Mehr

Begrüßung: Heute und jetzt ist jeder willkommen. Gott hat in seinem Herzen ein Schild auf dem steht: Herzlich Willkommen!

Begrüßung: Heute und jetzt ist jeder willkommen. Gott hat in seinem Herzen ein Schild auf dem steht: Herzlich Willkommen! Die Prinzessin kommt um vier Vorschlag für einen Gottesdienst zum Schulanfang 2004/05 Mit dem Regenbogen-Heft Nr. 1 Gott lädt uns alle ein! Ziel: Den Kindern soll bewusst werden, dass sie von Gott so geliebt

Mehr

Ländervergleich: Sachsen Afghanistan

Ländervergleich: Sachsen Afghanistan Ländervergleich: Sachsen Afghanistan 1 zu B1a Aufgabe 1 a Seht euch die Deutschlandkarte im Textbuch an. Wo liegt Sachsen? Bayern? Berlin? Hamburg? b Sucht auf einer Europakarte: Wo liegt Österreich? Wo

Mehr

Tapsi der Hund. Tapsi ist ein Hund. Tapsi ist kein Spielzeug. Er ist ein Tier. Und ich, wie kann ich mit ihm sprechen?

Tapsi der Hund. Tapsi ist ein Hund. Tapsi ist kein Spielzeug. Er ist ein Tier. Und ich, wie kann ich mit ihm sprechen? Tapsi, komm Tapsi der Hund Tapsi ist ein Hund Tapsi kann gute oder schlechte Laune haben. Tapsi kann Schmerzen haben, er kann krank sein. Tapsi hat keine Hände. Er nimmt die Sachen mit seinen Zähnen oder

Mehr

Das Märchen von der verkauften Zeit

Das Märchen von der verkauften Zeit Dietrich Mendt Das Märchen von der verkauften Zeit Das Märchen von der verkauften Zeit Allegro für Srecher und Orgel q = 112 8',16' 5 f f f Matthias Drude (2005) m 7 9 Heute will ich euch von einem Bekannten

Mehr

Der Fernseher ist. Stimmt. Ich sehe gerne Spielfilme. Mein Lieblingsprogramm ist MTV. Nachrichten finde ich langweilig.

Der Fernseher ist. Stimmt. Ich sehe gerne Spielfilme. Mein Lieblingsprogramm ist MTV. Nachrichten finde ich langweilig. Medien 1 So ein Mist Seht das Bild an und sprecht darüber: wer, wo, was? Das sind Sie wollen Aber Der Fernseher ist Sie sitzen vor 11 2 3 Hört zu. Was ist passiert? Tom oder Sandra Wer sagt was? Hört noch

Mehr

Interview mit Ursel Scheffler

Interview mit Ursel Scheffler Fantasie ist ein Geschenk Frau Scheffler, an Ihrer Haustür finden sich zwei Klingelknöpfe: Scheffler und Kugelblitz. Wo soll man da eigentlich drücken? (lacht) Es darf beides gedrückt werden. Wenn Sie

Mehr

Geschenke sind nicht alles - Jugendgottesdienst zum Advent

Geschenke sind nicht alles - Jugendgottesdienst zum Advent Geschenke sind nicht alles - Jugendgottesdienst zum Advent Musik: Himmel auf Begrüßung Hallo und einen schönen guten Abend! Wir begrüßen Euch und Sie sehr herzlich zu unserem heutigen Gottesdienst am 2.

Mehr

Luxuslärm Leb deine Träume

Luxuslärm Leb deine Träume Polti/Luxuslärm Luxuslärm Leb deine Träume Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.luxuslaerm.de Luxuslärm

Mehr

Tina hat Liebeskummer - Arbeitsblätter

Tina hat Liebeskummer - Arbeitsblätter 1. Kapitel: Das ist Tina Wer ist Tina? Fülle diesen Steckbrief aus! Name: Alter: Geschwister: Haarfarbe: Warum ist Tina glücklich? Wie heißt Tinas Freund? Was macht Tina gern? Wie sieht der Tagesablauf

Mehr

Radio D Folge 10. Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese. Szene 1: Im Restaurant. Erkennungsmelodie des RSK

Radio D Folge 10. Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese. Szene 1: Im Restaurant. Erkennungsmelodie des RSK Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese Radio D Folge 10 Erkennungsmelodie des RSK Titelmusik Radio D Herzlich willkommen zur zehnten Folge des Radiosprachkurses Radio D. Wie Sie sich vielleicht

Mehr

MIT TEN UNTER UNS. Ein Integrationsangebot

MIT TEN UNTER UNS. Ein Integrationsangebot MIT TEN UNTER UNS Ein Integrationsangebot AUS ALLEN L ÄNDERN MIT TEN IN DIE SCHWEIZ Damit Integration gelingt, braucht es Offenheit von beiden Seiten. Wer bei «mitten unter uns» als Gastgebende, Kind,

Mehr

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen.

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen. A-1 ICH 1. Wo ist dein Lieblingsplatz? Wann bist du da und was machst du da? 2. Warum ist es schön, ein Haustier zu haben? 3. Welche Musik und Musiker magst du? Warum? Wann hörst du Musik? Ihr(e) Schüler(in)

Mehr

Hamsterkiste-Arbeitsplan Das neue Jahr. Das neue Jahr

Hamsterkiste-Arbeitsplan Das neue Jahr. Das neue Jahr Name: Klasse: Datum: Das neue Jahr Vor wenigen Tagen hat das neue Jahr begonnen. Was es wohl bringen mag? Wenn du die Aufgaben dieses Arbeitsplans der Hamsterkiste bearbeitest, wirst du etwas über unsere

Mehr

Lektion 4: Wie wohnst du?

Lektion 4: Wie wohnst du? Überblick: In dieser Lektion werden die Lerner detaillierter mit verschiedenen Wohnformen in Deutschland (am Beispiel Bayerns) vertraut gemacht. Die Lektion behandelt Vor- und Nachteile verschiedener Wohnformen,

Mehr

Erklär mir bitte die Aufgaben! Während der Erklärung kommt ihr Kind vielleicht selbst auf den Lösungsweg.

Erklär mir bitte die Aufgaben! Während der Erklärung kommt ihr Kind vielleicht selbst auf den Lösungsweg. 10 Hausaufgaben-Tipps Versuch es erst einmal allein! Wenn du nicht weiter kommst, darfst Du mich gerne rufen. So ermuntern Sie ihr Kind selbstständig zu arbeiten. Erklär mir bitte die Aufgaben! Während

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Teil 1 Lehrerhandreichung

Teil 1 Lehrerhandreichung Teil 1 Lehrerhandreichung Hinführung zum Thema Die Bremer Stadtmusikanten Lernziele: Sensibilisierung und Heranführung an das Teilthema Bremer Stadtmusikanten und das Hauptthema Bremen ; Förderung der

Mehr

Simson, Gottes Starker Mann

Simson, Gottes Starker Mann Bibel für Kinder zeigt: Simson, Gottes Starker Mann Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Lyn Doerksen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children

Mehr

Umfrage zur Kinderuni 2010 Gesamtevaluation Mai 2010 + -

Umfrage zur Kinderuni 2010 Gesamtevaluation Mai 2010 + - Umfrage zur Kinderuni 2010 Gesamtevaluation Mai 2010 1) Wie hat dir die Kinderuni gefallen? Kreuze an! Stufe 1 65 6 3 2 62 2 0 3 66 5 1 4 81 4 0 gesamt 274 17 4 Was hat dir genau gefallen? Was nicht? alle

Mehr

Du bist da, Léonie. Patenschaft der Stiftung Mütterhilfe

Du bist da, Léonie. Patenschaft der Stiftung Mütterhilfe Du bist da, wie wunderbar! Léonie Patenschaft der Stiftung Mütterhilfe Möchten Sie Patin oder Pate werden? Kinder zu haben ist eine wunderbare Sache und jeder Fortschritt, den ein Kind macht, ist ein Ereignis.

Mehr

DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN

DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN DIE INTERNETPLATTFORM FÜR DARSTELLENDES SPIEL LILLY AXSTER DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN Eine Collage über Kinder und Jugendliche in Konzentrationslagern unter Verwendung authentischen

Mehr

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m.

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m. Übungen zum Wortschatz Modul 1: Hören 2. Kreuzen Sie an: Richtig oder Falsch? Das Wetter morgen Auch an diesem Wochenende wird es in Deutschland noch nicht richtig sommerlich warm. Im Norden gibt es am

Mehr

Familienbund der Katholiken im Erzbistum Paderborn Damit Leben gelingt

Familienbund der Katholiken im Erzbistum Paderborn Damit Leben gelingt Familienbund der Katholiken im Erzbistum Paderborn Damit Leben gelingt Segenswünsche Wir über uns Der Familienbund ist eine Gemeinschaft von katholischen Eltern, die sich dafür einsetzt, dass Kinder eine

Mehr

Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit

Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit FrauenPredigthilfe 112/12 5. Sonntag in der Osterzeit, Lesejahr B Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit Apg 9,26-31; 1 Joh 3,18-24; Joh 15,1-8 Autorin: Mag. a Angelika

Mehr

Wenn eine geliebte Person an ALS leidet

Wenn eine geliebte Person an ALS leidet Für Kinder von 7 bis 12 Wahrscheinlich liest du dieses Büchlein weil deine Mutter, dein Vater oder sonst eine geliebte Person an Amyotropher Lateral-. Sklerose erkrankt ist. Ein langes Wort, aber abgekürzt

Mehr