Willkommen in Österreich. Welcome to Austria

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Willkommen in Österreich. Welcome to Austria"

Transkript

1 Willkommen in Österreich Welcome to Austria

2 Inhalt seite 4 Vorwort seite 5 Österreich auf einen Blick seite 6 Aufenthalt p Aufenthaltstitel und Rot-Weiß-Rot-Karte p Integrationsvereinbarung seite 10 Sprache p Deutsch lernen seite 11 Bildung p Kindergarten und Schule p Studieren in Österreich p Anerkennung von Bildungsabschlüssen seite 15 Arbeit und Beruf p Arbeiten in Österreich seite 18 Gesundheit und Familie p Krankenversicherung, Arztbesuch und Pflege seite 22 Wohnen und Finanzen p Wohnung mieten und kaufen p Bankkonto und Steuerinformation seite 26 Kultur und Freizeit p Kulturelles Angebot und Freizeit seite 28 Die wichtigsten Telefonnummern und Links

3 Vorwort Österreich auf einen Blick Österreich auf einen Blick Liebe Leserinnen und Leser, willkommen in Österreich! Sie haben sich dafür entschieden, Ihre Zukunft in Österreich zu gestalten. Sehr geehrte Damen und Herren, Österreich ist ein traditionsreiches und wirtschaftlich erfolgreiches Land im Herzen Europas. Rund VORARLBERG Salzburg Linz OBER- ÖSTERREICH NIEDER- ÖSTERREICH Wien Zuwander/innen und ihr Potenzial bereichern Österreich. Das System der Rot-Weiß-Rot-Karte bietet hier klare Rahmenbedingungen, um sich in Österreich niederzulassen und zu arbeiten. Es bedarf aber nicht nur der entsprechenden rechtlichen Rahmenbedingungen, um Zuwander/innen das Leben und Arbeiten in Öster- Menschen entschieden sich allein im vergangenen Jahr, Österreich zu ihrem neuen Lebensmittelpunkt zu machen. Wir freuen uns, dass Sie mit Ihrem Potenzial und Engagement zukünftig Ihren Beitrag in Österreich leisten. Diese Broschüre unterstützt Sie mit praktischen r- Innsbruck TIROL TIROL SALZBURG KÄRNTEN STEIERMARK Graz BURGENLAND reich zu ermöglichen. Es ist mir auch ein Anliegen, dass mationen bei Ihren ersten Schritten in Österreich. Sie Zuwander/innen in Österreich willkommen geheißen wer- finden darin hilfreiche Hinweise zu Themen wie Aufent- den und von Anfang an möglichst gute Voraussetzungen vorfinden, um in Österreich erfolgreich zu sein. Denn: Menschen, die sich in Österreich erfolgreich integrieren, schreiben nicht nur ihre persönliche Erfolgsgeschichte, sondern sind ein Gewinn für die gesamte Gesellschaft. halt, Sprache, Bildung, Arbeit und Beruf oder Soziales und Wohnen. Der Österreichische Integrationsfonds steht Ihnen mit seiner Beratung am Welcome Desk (in unseren Integrationszentren in Wien, Graz, Linz, Salzburg und Innsbruck) für alle Fragen zur Verfügung, die Ihre erfolgreiche Integration in Österreich betreffen. Mit p Bevölkerung: 8,4 Millionen p Fläche: km2 p Hauptstadt: Wien p Bundesländer: 9 (Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, -Integrationszentren mit Welcome Desk Integrationszentrum Wien Landstraßer Hauptstraße 26, 1030 Wien T +43/1/ Integration passiert nicht zufällig. Neben Deutschkenntnissen ist auch die Anerkennung Ihrer Ausbildung be- maßgeschneiderten Angeboten und kompetenten Ansprechpartner/innen unterstützen wir Ihren individuellen Integrationsprozess. Tirol, Vorarlberg und Wien) p Landeshauptstädte: Eisenstadt (Burgenland), Klagenfurt (Kärnten), St.Pölten (Niederösterreich), Integrationszentrum Oberösterreich Weingartshofstraße 25, 4040 Linz sonders wichtig, um rasch in Österreich Fuß fassen zu können und einen geeigneten Arbeitsplatz zu finden. Integration heißt aber nicht nur die Sprache zu beherrschen, sondern auch, sich mit den Werten und Gepflogenheiten Österreichs auseinanderzusetzen. Nur wenn wir Vielfalt als Bereicherung sehen und gemeinsame Werte teilen, kann unser Zusammenleben auf Nutzen Sie die zahlreichen Services und Angebote zur Integration, um Ihre Talente in Österreich so gut wie möglich einsetzen zu können. Linz (Oberösterreich), Salzburg (Salzburg), Graz (Steiermark), Innsbruck (Tirol), Bregenz (Vorarlberg), Wien (Wien) p Währung: Euro p Regierungsform: parlamentarische Demokratie p Mitglied der Europäischen Union, Salzburg VORARLBERG der Vereinten Nationen sowie der meisten UN-Organisationen T +43/732/ Linz NIEDER- ÖSTERREICH Integrationszentrum Steiermark Reitschulgasse 19, 8010 Graz OBER- ÖSTERREICH T +43/316/ Wien 4 Dauer gelingen. Ich wünsche Ihnen das Beste für Ihren Start in Österreich! Innsbruck TIROL TIROL SALZBURG Integrationszentrum STEIERMARK Tirol Lieberstraße 3, 6020 Innsbruck T +43/512/ Graz KÄRNTEN Integrationszentrum Salzburg BURGENLAND 5 Ernest-Thun-Straße 6, 5020 Salzburg Sebastian Kurz Franz Wolf-Maier T +43/676/ Staatssekretär für Integration Geschäftsführer des Österreichischen Integrationsfonds

4 Aufenthalt KAPITEL 1: Aufenthalt Aufenthaltstitel und Rot-Weiß-Rot-Karte Sie sind nach Österreich zugewandert und wollen sich Ich komme aus einem Drittstaat (Nicht EU-/ Wo kann ich meinen stellt und berechtigt zur befristeten Niederlassung und hier für längere Zeit niederlassen? Abhängig von Ihrem EWR-Land). Brauche ich ein Visum/einen Aufenthaltstitel verlängern lassen? zum Arbeiten bei einem bestimmten Arbeitgeber. Mehr Herkunftsland, der Dauer Ihres gewünschten Aufenthalts Aufenthaltstitel in Österreich? rmationen zur Rot-Weiß-Rot-Karte, Rot-Weiß-Rot- sowie einer etwaigen Verwandtschaft oder Ehe mit Personen mit österreichischer (bzw. EWR- oder Drittstaatsangehörige (Personen, die aus keinem EU- Sie sollten rechtzeitig frühestens aber drei Monate vor Ablauf Ihres Aufenthaltstitels einen Verlängerungsantrag Karte plus und zur Blauen Karte EU erhalten Sie unter p Formen der Zuwanderung p Schweizer) Staats bürgerschaft unterscheidet sich Ihr oder EWR-Land bzw. der Schweiz kommen) brauchen einbringen. Nach Ablauf der Gültigkeit gilt Ihr Antrag Dauerhafte Zuwanderung. Aufenthaltstitel. Ich komme aus einem EU-/EWR-Land. Brauche ich ein einen Aufenthaltstitel, wenn sie länger als sechs Monate in Österreich bleiben wollen. Mehr rmationen dazu finden Sie unter p Formen der wieder als Erstantrag. Sie müssen die Verlängerung persönlich bei der zuständigen inländischen Niederlassungsbehörde (Bezirkshauptmannschaft oder Magistrat) Achten Sie darauf, Ihren Aufenthaltstitel rechtzeitig zu Visum/einen Aufenthaltstitel in Österreich? Zuwanderung. ein bringen. Beachten Sie, dass Sie für die Verlängerung verlängern. Nach Ablauf der Gültigkeit wird jeder Ver- möglicherweise die Integrationsvereinbarung (siehe längerungsantrag wieder als Erstantrag gewertet. Für Der EWR (Europäische Wirtschaftsraum) besteht aus den EU-Mitgliedstaaten sowie den EFTA-Mitgliedstaaten (Island, Liechtenstein und Norwegen). Als Bürger/in aus dem EWR bzw. als Schweizer/in brauchen Sie für Welche Aufenthaltstitel gibt es in Österreich? Es gibt verschiedene Arten von Aufenthaltstiteln, die für einen bestimmten Zweck erteilt werden: Für vorüberge- Seite 9) erfüllt haben müssen. Mehr rmationen finden Sie unter p Leben in Österreich p Aufenthalt und Visum p Aufenthalt von Drittstaatsangehörigen p Erteilung von Aufenthaltstiteln die Verlängerung ist Ihre Bezirkshauptmannschaft oder Ihr Magistrat zuständig. die ersten drei Monate Ihres Aufenthalts kein Visum. henden Aufenthalt, befristete oder unbefristete Nieder- Verlängerungsantrag. Sie sind zu einem Aufenthalt, der länger als drei Monate lassung mit beschränktem oder unbeschränktem dauert, berechtigt, wenn Sie in Österreich Arbeitneh- Arbeits marktzugang. Befristete Aufenthaltstitel werden Was ist die Rot-Weiß-Rot-Karte? 6 mer/in bzw. Selbstständige/r sind oder eine Ausbildung machen und für sich und Ihre Familienangehörigen über ausreichende Existenzmittel und eine Krankenversicherung verfügen. Mehr rmationen dazu finden Sie unter p Formen der Zuwanderung p Mobilität innerhalb der EU. grundsätzlich für eine Dauer von zwölf Monaten ausgestellt. Die Gültigkeitsdauer beginnt mit dem Ausstellungsdatum. Mehr rmationen zu den einzelnen Aufenthaltstiteln finden Sie unter p Leben in Österreich p Aufenthalt und Visum p Aufenthaltstitel. Österreich hat mit der Rot-Weiß-Rot-Karte ein neues System für die Zuwanderung qualifizierter Arbeitskräfte eingeführt, das qualifizierte Arbeitskräfte aus Drittstaaten und ihre Familienmitglieder in Anspruch nehmen können. Die Rot-Weiß-Rot-Karte wird für zwölf Monate ausge- 7

5 Aufenthalt Aufenthalt Integrationsvereinbarung Personen aus Drittstaaten, die sich dauerhaft in Österreich niederlassen wollen, müssen die Integrationsverein barung erfüllen. Die Integrationsvereinbarung (IV) dient der sprachlichen Den Gutschein erhalten Drittstaatsangehörige, die Wie gut muss ich Deutsch sprechen, in Ihrer Umgebung, s über die Voraussetzungen für Integration von Migrant/innen, die sich dauerhaft in Familienangehörige von Österreicher/innen, EWR- um die österreichische Staatsbürgerschaft die Prüfung sowie die Kosten finden Sie unter Österreich niederlassen wollen. Sie betrifft Drittstaats- Bürger/innen oder Schweizer/innen sind, und Familien- bekommen zu können? angehörige (Nicht-EWR-Bürger/innen), die seit dem 1. Juli 2011 nach Österreich gekommen sind. Mit der Unterzeichnung der Integrationsvereinbarung verpflichten Sie angehörige von Drittstaatsangehörigen mit längerem Aufenthaltstitel. Sie bekommen den Gutschein bei der für Sie zuständigen Niederlassungsbehörde (Magistrat Um die österreichische Staatsbürgerschaft beantragen zu können, brauchen Sie einen Nachweis über das Personen aus Drittstaaten (Nicht-EWR-Bürger/innen), sich, innerhalb von zwei Jahren ausreichende Deutsch- oder Bezirkshauptmannschaft). Sprachniveau B1. die sich dauerhaft in Österreich niederlassen wollen, kenntnisse zu erwerben. Mehr rmationen finden Sie unter p Wissenswertes FAQ. Damit der Gutschein gilt, müssen Sie innerhalb von 18 Monaten einen zertifizierten Deutsch-Integrations- Unter gewissen Voraussetzungen (z.b. ehrenamtliches Engagement, Deutschkenntnisse auf B2-Niveau) kann müssen die Integrationsvereinbarung erfüllen. Das bedeutet: kurs auf A2-Niveau oder B1-Niveau mit -Prüfung ein Anspruch auf die österreichische Staatsbürgerschaft Vor der Einreise... Wer muss die (-Test 2011 oder DTÖ Deutschtest für Österreich) bereits nach sechs Jahren bestehen. müssen Sie Deutschkenntnisse auf A1-Niveau nach- Integrationsvereinbarung erfüllen? abschließen. Dann erhalten Sie bis maximal 50 Prozent weisen. der Kurskosten (höchstens 750 Euro) zurück. Wann ist ein Deutschkurs verpflichtend? Nach der Einreise... Die Integrationsvereinbarung müssen Drittstaatsange- müssen Sie innerhalb von zwei Jahren Deutsch auf hörige (Nicht-EWR-Bürger/innen) erfüllen, die nach Wo kann ich einen passenden Als IV-pflichtige Person sind Sie verpflichtet, ein offiziell A2-Niveau lernen. Um einen dauerhaften Aufenthalts- dem 1. Juli 2011 nach Österreich gekommen sind. Von Deutschkurs besuchen? anerkanntes Deutschzertifikat auf A2-Niveau vorzuwei- titel zu erhalten, müssen Sie B1-Niveau erreichen. der IV-Pflicht ausgenommen sind Inhaber/innen einer sen. Wenn Sie bereits ausreichende Deutschkenntnisse Für die österreichische Staatsbürgerschaft Aufenthaltsbewilligung, einer Blauen Karte EU, einer Der Österreichische Integrationsfonds () hat eine haben oder auf andere Weise Deutsch lernen, müssen müssen Sie ebenfalls Deutschkenntnisse auf B1-Niveau Aufenthaltskarte oder Daueraufenthaltskarte sowie Liste von Kursinstituten in ganz Österreich. Der Sie keinen Kurs besuchen. erwerben. Unmündige und Schwerkranke. überprüft die Qualität dieser Institute regelmäßig. Eine vollständige Liste finden Sie online unter Wo kann ich eine Prüfung machen? 8 Gibt es eine Unterstützung für die Kosten der Deutschkurse? Um das notwendige Deutschzertifikat zu erhalten, müssen Sie eine -Prüfung ablegen. Auch ÖSD, Goethe-Institute 9 Ja. Sie können für die Erfüllung der Integrationsverein- oder TELC bieten Prüfungen an, die als anerkannter barung Unterstützung in Form des blauen -Bundes- Nachweis gelten. Die Prüfungen können bei vielen zerti- gutscheins beantragen. fizierten Instituten abgelegt werden. Alle Prüfungstermine

6 KAPITEL 2: Sprache Deutsch lernen KAPITEL 3: Bildung Kindergarten und Schule Um in Österreich leben und arbeiten zu können, sind Wer kann an -Deutschkursen teilnehmen? Österreich hat ein gut entwickeltes Bildungssystem, das Wann muss ich mein Kind für die Schule anmelden? Deutschkenntnisse unverzichtbar. Egal, ob im Super- für alle offen steht. Nutzen Sie diese Chancen und infor- markt, beim Arzt oder im Beruf: Wer Deutsch spricht, Die Deutschkurse des sind speziell auf die Bedürf- mieren Sie sich über die Möglichkeiten für die Ausbil- Kümmern Sie sich rechtzeitig um die Schulanmeldung kann sich besser verständigen und kommt voran. nisse von Zuwander/innen ausgerichtet. Migrant/innen, dung Ihres Kindes. Ihres Kindes. Die Anmeldung zur Schule ist von Auch die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben, das Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Auf Gespräch mit Freund/innen und Kolleg/innen, der können einen -Deutschkurs besuchen. Welche Formen der Kinderbetreuung finden Sie alle rmationen Besuch von Veranstaltungen oder Ihr Engagement in ACHTUNG: Der bietet keine Deutsch-Integrations- gibt es in Österreich? zu Ihrem Bundesland. Vereinen fällt leichter. Deutschkenntnisse sind entschei- kurse im Rahmen der Integrationsvereinbarung (siehe dend für Ihre Lebens- und Karrierechancen in Österreich. Seite 9) an. Kinder unter drei Jahren können eine Kinderkrippe be- Muss mein Kind in die Schule gehen? Wichtige rmationen zum Thema Deutschlernen suchen. Ab drei Jahren können sie in den Kindergarten finden Sie unter Für persönliche Welche Sprachniveaus gibt es wechseln. Der Kinderhort ist in der Regel für Kinder ab Für alle Kinder, die dauerhaft in Österreich leben, Beratung rufen Sie unsere Sprachhotline unter und was bedeuten sie? sechs Jahren. Hier werden sie nach dem Schulunterricht besteht die Schulpflicht vom 6. bis zum 15. Lebensjahr. +43/1/715/ an. betreut. Es gibt auch Kinderbetreuungsangebote von Das heißt: Alle Kinder müssen die Schule besuchen. Es gibt sechs Sprachniveaus von A1 bis C2. Das A1-Ni- Tagesmüttern und privaten Initiativen. Verstöße werden streng geahndet. Wo kann ich einen veau umfasst einfache Grundkenntnisse. Man kann be- Deutschkurs besuchen? kannte, alltägliche Ausdrücke und sehr einfache Sätze Wann und wo muss ich mein Kind Welche Schulformen gibt es in Österreich? verstehen. A2-Niveau bedeutet, dass man selbstständig zum Kindergarten anmelden? In ganz Österreich gibt es zahlreiche Deutschkursinsti- Alltagssituationen wie Einkauf oder Arztbesuch bewälti- In den ersten vier Schuljahren: Volksschule. Vom 5. bis tute, auch der Österreichische Integrationsfonds selbst gen kann. Mit Kenntnissen auf B1-Niveau versteht man Sie müssen Ihr Kind am Gemeindeamt bzw. Magistrat 8. Schuljahr: Hauptschule (HS), Neue Mittelschule (NMS) 10 bietet Deutschkurse an. Auf der Website finden Sie alle Deutschkursanbieter in Ihrer Umgebung. Welche Kurse bietet der an? Der bietet Deutschkurse auf zahlreichen verschiedenen Niveaustufen an. Für Menschen, die die lateinische Schrift nicht beherrschen, gibt es Alphabetisierungskurse. Außerdem sind berufsspezifische Deutschkurse und EDV-Kurse im Angebot. Das gesamte Kursangebot bereits Gespräche über abstraktere Themen wie Arbeit oder Hobbies. A1, A2 und B1 sind die niedrigsten von den insgesamt sechs Sprachniveaus des Gemein samen Europäischen Referenzrahmens. Mehr rmationen zu den einzelnen Sprachniveaus finden Sie unter p Profile Deutsch p Die Referenzniveaus. Mit dem -Sprachportal können Sie jederzeit nach einem passenden Deutschkurs in Ihrer Nähe suchen, kostenlose Deutsch-Übungen online absolvieren und anmelden. Eine möglichst frühe Anmeldung ist hilfreich. Mehr rmationen finden Sie unter p Familie und Partnerschaft p Kinderbetreuung. Muss mein Kind in den Kindergarten? Im letzten Jahr vor der Schule müssen Kinder den Kindergarten besuchen. Diese Kindergartenpflicht gilt für Kinder, die vor dem 1. September des jeweiligen Jahres fünf Jahre alt werden. Sie müssen einen Kindergarten oder eine Kindergruppe besuchen. Dieses oder allgemein bildende höhere Schule (AHS). Ab dem 9. Schuljahr: Polytechnische Schule oder Weiterbesuch einer mittleren oder höheren Schule. Mehr rmationen finden Sie unter p Bildung, Schulen p Bildungs wesen in Österreich. Die Schulferien sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich geregelt. Die genauen Ferienzeiten für Ihr Bundesland finden Sie unter p Schulen p Beratung & Service p Ferien. Wichtig: Es ist nicht erlaubt, Ihre Kinder außerhalb 11 finden Sie unter in Probetests Ihr Sprachniveau testen. Alle rma- Kindergartenjahr (Halbtagsbetreuung) ist verpflichtend der Ferien aus dem Unterricht zu nehmen. Sollte das tionen finden Sie unter und daher kostenlos. aus einem wichtigen Grund notwendig sein, informieren Sie so früh wie möglich den/die Schulleiter/in!

7 Bildung Bildung Studieren in Österreich Alle Statistiken zeigen: Je höher die Bildung, desto besser Welche Fördermöglichkeiten gibt es? die Einkommens- und Karrierechancen. rmieren Sie sich über die Voraussetzungen für Ihr Studium in Öster- Österreichische Studierende sowie gleichgestellte reich! Ausländer/innen und Staatenlose können in Österreich Studienbeihilfe beziehen. Voraussetzungen dafür sind Wo kann ich in Österreich studieren? soziale Bedürftigkeit sowie ein guter Studienerfolg. Hervorragende Studienleistungen können außerdem Österreich verfügt über ein breites Angebot an Studien- unabhängig von der sozialen Bedürftigkeit mit einem möglichkeiten. Es gibt aktuell rund 60 verschiedene Leistungsstipendium gefördert werden. Mehr rma- Universitäten, Fachhochschulen und Privatuniversitäten tionen dazu finden Sie auf in ganz Österreich. An den österreichischen Hochschulen gilt das Bologna-System der Europäischen Union. Stu- Wie kann ich mich als Erwachsene/r weiterbilden? dien gliedern sich in der Regel in Bachelor-, Master- und PhD-Studien. Insgesamt werden über 800 verschiedene In Österreich gibt es ein breites Angebot an Erwachsenen- Studien angeboten. bildung. Viele Angebote können auch berufsbegleitend genutzt werden. Mehr rmationen finden Sie unter Muss ich Studiengebühren bezahlen? oder Österreichische Staatsbürger/innen, EU-Bürger/innen und Konventionsflüchtlinge zahlen keine Studiengebühren, wenn sie die Regelstudiendauer pro Studienabschnitt um nicht mehr als zwei Semester (Universität) Die -rmationsbroschüre Studieren & Arbeiten bzw. ein Semester (Pädagogische Hochschule) über- in Österreich liefert wichtige s für Studierende schreiten. Ausländische Studierende aus Drittstaaten aus Drittstaaten und informiert über Aufenthaltsrecht 12 müssen pro Semester 726,72 Euro bezahlen. Studierenden aus bestimmten Staaten werden die Studiengebühren erlassen. Eine Liste dieser Staaten und mehr rmationen zum Thema finden Sie unter p Studierende p Studieren in Österreich p rmationen für Studierende aus Drittstaaten, das Arbeiten während des Studiums sowie die Arbeitssuche nach dem Studienabschluss. Mehr rmationen erhalten Sie unter p Publikationen p rmationsbroschüren für Zuwander/innen. 13 für Studierende p Studienbeiträge.

8 Bildung Anerkennung von Abschlüssen KAPITEL 4: Arbeit und Beruf Arbeiten in Österreich Je höher die Bildung, desto besser die Einkommens- und Karrierechancen. Viele Migrant/innen kommen bereits mit guten Qualifi- Wo kann ich meinen Hochschulabschluss Österreich ist ein wirtschaftlich erfolgreiches Land. Wer unterstützt mich bei der Arbeitssuche? kationen nach Österreich, lassen sich ihre Ausbildung in anerkennen lassen? Arbeitnehmer/innen bilden mit ihrer Leistung das Fun- Österreich aber nicht anerkennen. rmieren Sie sich dament dieses Erfolgs. rmieren Sie sich über die Job- Das Arbeitsmarktservice (AMS) unterstützt Sie bei der über die verschiedenen Möglichkeiten der Anerkennung Für die Anerkennung Ihres Studienabschlusses müssen und Karrierechancen in Österreich und bringen Sie Ihr Suche nach einer Arbeitsstelle oder einer Lehrstelle. Das ihres Bildungsabschlusses und ihrer Berufsausbildung! Sie einen Antrag an einer österreichischen Universität Potenzial erfolgreich in den österreichischen Arbeits- AMS hilft Ihnen auch, wenn Sie einen Job haben, aber bzw. Fachhochschule oder bei der zentralen rmati- markt ein. eine berufliche Veränderung planen. Mehr rma- Wo kann ich Schulzeugnisse onsstelle ENIC NARIC des Wissenschaftsministeriums tionen dazu finden Sie unter Auch das anerkennen lassen? stellen. Auch bei Hochschulabschlüssen gibt es Abkom- Darf ich in Österreich arbeiten? -Jobcenter in Wien unterstützt Sie bei der Jobsuche. men zwischen Österreich und anderen Staaten, die eine Mehr rmationen dazu unter Damit Ihre Schulzeugnisse in Österreich als gleichwertig Anerkennung Ihres Diploms vereinfachen. rmation, Ob Sie in Österreich arbeiten dürfen oder ob Sie mögli- p Habibi p Habibi-Jobcenter anerkannt werden, müssen sie vom Unterrichtsministerium Anlaufstellen und Beratungsmöglichkeiten dazu finden chen Beschränkungen unterliegen, hängt von Ihrem geprüft und mit dem österreichischen Bildungssystem Sie unter Aufenthaltsstatus ab. Mehr rmationen dazu finden Wohin wende ich mich, wenn ich Probleme verglichen werden. Es kann sein, dass Sie einzelne Prüfungen nachholen müssen. Wo kann ich meine Berufsausbildung Sie unter p Arbeitssuchende p AusländerInnen p Einreise, Aufenthalt, Arbeitspapiere. mit meinem Arbeitgeber habe? Mehr rmationen dazu finden Sie unter anerkennen lassen? Die Arbeiterkammer berät Sie in Fragen zum Arbeits- p Bildung/Schulen p Unterricht und Schule p Nostrifizierung ausländischer Zeugnisse. Es gibt für die unterschiedlichen Berufssparten ver- Welche Arten von Anstellungen gibt es? recht. Kontaktieren Sie dazu die Arbeiterkammer in Ihrer Nähe. Alle Kontaktadressen finden Sie unter schiedene Stellen, die für die Anerkennung der jeweili- p Kontakt. Wo kann ich meinen Schulabschluss gen Berufsausbildung zuständig sind. Einen einfachen In Österreich gibt es verschiedene Arten von Beschäfti- anerkennen lassen? Überblick über alle zuständigen Einrichtungen finden gungen und Verträgen. Sie unterscheiden sich in Art Muss ich mich selbst versichern? Sie unter und Umfang in Bezug auf die soziale Absicherung. Für die Anerkennung von Reifezeugnissen ist das Wis- Sie können als Angestellte/r in Teilzeit oder Vollzeit Als Angestellte/r und freie/r Dienstnehmer/in werden 14 senschaftsministerium zuständig. Es gibt verschiedene Staaten, deren Reifezeugnisse automatisch anerkannt werden. Eine Liste und weitere rmationen finden Sie unter: p Studierende p Academic Mobility p ENIC NARIC AUSTRIA p FAQ p Anerken- arbeiten. Als freie/r Dienstnehmer/in sind Sie nicht fix angestellt, sondern werden nach Stunden bezahlt. Mehr rmationen zu den Beschäftigungsformen finden Sie unter p Leben und Arbeiten in Österreich p Arbeiten. Sie von Ihrem Arbeitgeber versichert und bezahlen automatisch für Ihre Sozialversicherung. 15 nung von Reifezeugnissen.

9 Arbeit und Beruf Arbeit und Beruf Bringen Sie Ihr Potenzial erfolgreich in den österreichischen Arbeitsmarkt ein. Das heißt, dass Sie kostenlos zum Arzt gehen können, Ich möchte mich selbstständig machen. Arbeitslosengeld bekommen, wenn Sie Ihren Job verlie- Wo kann ich mich beraten lassen? ren und in höherem Alter Anspruch auf eine Pension haben. Wenn Sie einen Werkvertrag haben, müssen Sie Sie haben eine Geschäftsidee, möchten einen Betrieb sich selbst bei der Versicherung anmelden und die Bei- übernehmen oder Franchising betreiben? Vor der träge bezahlen. Wenn sie weniger als 386,50 Euro im Gründung können Sie sich durch das Gründerservice Monat (Stand 2013) verdienen, liegen Sie unter der Ge- der Wirtschaftskammer beraten lassen. Mehr rma- ringfügigkeitsgrenze und sind nur teilversichert. Auch tionen dazu unter in diesem Fall müssen Sie sich selbst um Ihre Kranken- und versicherung kümmern. Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung, Muss ich Steuern bezahlen? aber Schwierigkeiten bei der Jobsuche? Wenn Sie als Angestellte/r arbeiten das heißt un- Dann könnte Mentoring für MigrantInnen das Richtige selbstständig arbeiten ist das Abführen der Lohn- für Sie sein: Erfahrene Persönlichkeiten aus der Wirt- steuer Pflicht des Arbeitgebers. Diese Steuer wird von schaft Mentor/innen unterstützen gut qualifizierte Ihrem Arbeitgeber direkt an das Finanzamt weitergelei- Migrant/innen Mentees sechs Monate lang bei der tet. Die Höhe der Lohnsteuer hängt von Ihrem Einkom- Integration in den Arbeitsmarkt. Das Projekt wird in allen men ab. Wenn Sie freie/r Dienstnehmer/in sind, mit Bundesländern angeboten. Mehr rmationen dazu Werkvertrag oder als Selbstständige/r arbeiten, müssen finden Sie unter 16 Sie Einkommensteuer bezahlen. Sie müssen jedes Jahr selbstständig eine Einkommensteuererklärung ans Finanzamt schicken. Mehr rmationen zum Thema Steuern finden Sie unter p Steuern p Tipps für die Arbeitnehmerveranlagung 2011 p Allgemeines zu Lohn- Es ist in Österreich üblich, bei einer längerfristigen Beschäftigung einen Vertrag abzuschließen. Sie sollten darauf bestehen, einen schriftlichen Vertrag zu bekommen. So sind Sie im Fall von Streitigkeiten mit Ihrem 17 und Einkommenssteuer. Arbeitgeber bzw. Ihrer Arbeitgeberin abgesichert.

10 Gesundheit und Familie KAPITEL 5: Gesundheit und Familie Krankenversicherung, Arztbesuch und Pflege Österreich hat ein im internationalen Vergleich exzellentes Was ist mit der Krankenversicherung abgedeckt? Wohin gehe ich, wenn ich Beschwerden habe? Österreich kostenlos. Sie erreichen sie auch von öffentli- Gesundheitssystem. Insgesamt rund 280 öffentliche Ihre Krankenversicherung deckt ärztliche Hilfe, Spitals- chen Telefonzellen, ohne Geld einzuwerfen, und von Krankenanstalten stehen Ihnen in ganz Österreich zur aufenthalte, Hauskrankenpflege, Rehabilitation, die In Österreich ist es außer in Notfällen nicht üblich, Mobiltelefonen ohne SIM-Karte. Neben dem Rettungs- Verfügung. Krankenhausaufenthalte, Besuche bei Arzt Verabreichung von Medikamenten oder die Anschaffung ein Krankenhaus aufzusuchen. Gehen Sie für reguläre notruf (144) gibt es auch den Polizei-Notruf unter 133 oder Ärztin und eine Vorsorgeuntersuchung pro Jahr von Heilbehelfen (z.b. Rollstuhl) ab. Nicht abgedeckt Untersuchungen zu Hausarzt oder -ärztin. Dort werden und den Feuerwehr-Notruf unter 122. In allen europäi- werden durch Ihre Krankenversicherung gedeckt. sind Besuche bei einem Wahlarzt. Sie, wenn nötig, zu Fachärzt/innen oder in ein Kranken- schen Ländern steht der einheitliche Notruf unter der haus überwiesen. Auf finden Sie die Nummer 112 zur Verfügung. Bin ich krankenversichert? In Österreich muss jeder arbeitende Mensch versichert Wo bekomme ich eine E-Card? Jede/r Versicherte erhält eine E-Card. Die E-Card wird für Ihre Anforderungen richtige ärztliche Versorgung. Was ist eine Vorsorgeuntersuchung? Nehmen Sie Ihre E-Card zu jedem Besuch bei Arzt sein (Pflichtversicherung). Wie Sie versichert sind, entscheidet Ihr Arbeitsverhältnis (siehe p Muss ich mich selbst versichern?, Seite 17). Minderjährige und Studie- Ihnen automatisch per Post zugeschickt. Die erstmalige Ausstellung der E-Card ist kostenlos. Ihr/e Arbeitgeber/ in hebt jährlich 10 Euro als Serviceentgelt ein. Weitere Eine Vorsorgeuntersuchung macht man, ohne akute Beschwerden zu haben. Sie dient der möglichst frühen oder Ärztin mit! Auf ihr sind alle Daten gespeichert, die der Arzt oder die Ärztin von Ihnen braucht. rende können sich bei ihren Eltern mitversichern, Ehe- rmationen erhalten Sie unter Erkennung und Vorbeugung von Krankheiten. Jede Per- partner/innen können ebenfalls mitversichert werden. son über 18 Jahre kann einmal pro Jahr eine kostenlose Mehr rmationen dazu finden Sie unter Wo gilt die E-Card? Untersuchung in Anspruch nehmen. Sie können Ihre Vorsorgeuntersuchung bei niedergelassenen Ärzt/ Die E-Card gilt bei Vertragsärzt/innen (Zahn-, Fach- innen, Ambulatorien der Krankenversicherungsträger Wie kann ich meine Frau, meinen Mann, mein Kind krankenversichern? oder Praktischer Arzt bzw. Ärztin), jeder Versicherungseinrichtung, in den Einrichtungen der Sozialversicherung, im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung und für Unter- und in Wien bei der MA 15 machen. Mehr rmationen dazu finden Sie unter p Gesundheitsvorsorge p Vorsorgeuntersuchung. 18 Angehörige, die selbst nicht versichert sind und mit Ihnen im Familienverband leben, können Sie bei sich mitversichern. Mehr rmationen dazu finden Sie unter p Service p Für Versicherte p Online-Ratgeber p Ratgeber Mitversiche- suchungen im Rahmen des Mutter-Kind-Passes. Welche Nummer wähle ich im Notfall? Rufen Sie im Notfall die kostenlose Telefonnummer 144 an ohne Vorwahl. Sie werden zur nächsten 19 rung von Angehörigen. Rettung verbunden. Diese Nummer ist in ganz

11 Gesundheit und Familie Gesundheit und Familie Österreich hat ein im internationalen Vergleich exzellentes Gesundheitssystem. In Österreich gibt es verschiedene Beratungs- und Ich bin schwanger. Was muss ich wissen? rmationsstellen für den Sozialbereich von der Pflege und Betreuung älterer Menschen oder der Sie haben ein Anrecht auf Mutterschutz während der Förderung von Behinderten bis hin zum Angebot für letzten acht Wochen vor der Entbindung und acht Wo- Frauen, die Opfer familiärer Gewalt wurden. chen nach der Entbindung. Sie können während dieser Zeit beispielsweise nicht entlassen werden und sind vor Wo bekomme ich rmationen zur Pflege schädlichen Arbeitsbedingungen geschützt. Der Mutter- von älteren und behinderten Menschen? schutz gilt unabhängig von Staatsbürgerschaft, Dauer des Dienstverhältnisses und Ihrer Arbeitszeit. Nach dem Wenn Sie Ihre Angehörigen nicht selbst pflegen können, Mutterschutz gibt es verschiedene Möglichkeiten von bieten Hilfsdienste professionelle Unterstützung für die Karenz. Während der Karenz erhalten Sie Kinderbetreu- Betreuung zu Hause an. Wer pflegebedürftig ist, hat unter bestimmten Voraussetzungen Anspruch auf ungsgeld. Mehr rmationen finden Sie unter www. bmwfj.gv.at p Familie p Finanzielle Unter stützungen Pflegegeld. Mehr rmationen dazu finden Sie unter p Service p Beratung. Der Mutter-Kind-Pass schreibt wichtige ärztliche Un- Wo finde ich rmationen zu tersuchungen während der Schwangerschaft und bis Angeboten für Behinderte? zum 5. Lebensjahr des Kindes vor. Diese Untersuchungen sind kostenlos (Ausnahme: Wahlärzt/innen). Sie be- 20 rmationen zu Themen wie Behindertenausweisen, Bildungsmöglichkeiten und Beihilfen für Menschen mit Behinderung finden Sie unter p Behin- kommen den Mutter-Kind-Pass bei Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin, der/die die Schwangerschaft feststellt. Mehr rmationen zum Mutter-Kind-Pass unter www. 21 derung. Für Fragen zur Gleichstellung von Menschen gesundheit.gv.at p Eltern & Kind p Mutter-Kind-Pass. mit Behinderung wenden Sie sich an die kostenlose Hotline

12 Wohnen und Finanzen KAPITEL 6: Wohnen und Finanzen Miete und Eigentum Zu Ihrer erfolgreichen Integration in Österreich gehört, dass Sie eine geeignete Wohnung für sich und Ihre Familie finden. Der private Wohnungsmarkt, aber auch Ich habe ein Radio / einen Fernseher. Muss ich Gebühren zahlen? monatsmieten (Nettomiete plus Betriebskosten und 10 Prozent Umsatzsteuer). Die Kaution erhalten Sie, wenn keine groben Schäden an der Wohnung entstehen, nach hörde. Mehr rmationen finden Sie unter www. migration.gv.at p Leben und Arbeiten in Österreich p Wohnen p Wohnungseigentum. Gemeinden und gemeinnützige Bauvereinigungen stel- Wenn Sie ein Radio- oder Fernsehgerät haben oder Ihrem Auszug wieder zurück. len vielleicht das für Sie passende Wohnangebot zur Fernsehen und Radio übers Internet empfangen ACHTUNG: Überprüfen Sie den Zustand der Wohnung, Ich habe Probleme mit meinem/r Vermieter/in Verfügung. können, müssen Sie Rundfunk- bzw. Fernsehgebühren bevor Sie den Mietvertrag unterschreiben und melden oder brauche andere rechtliche Auskunft. zahlen. Unter bestimmten Voraussetzungen sind Sie Sie bestehende Schäden! Wo kann ich mich beraten lassen? Wo kann ich eine Wohnung finden? rmationen über freie private Wohnungen erhält man von den Rundfunkgebühren befreit. Mehr rmationen zu Anmeldung und Gebühren finden Sie unter Mehr rmationen zu Kosten bei der Anmietung finden Sie unter p Leben und Arbeiten in Österreich p Wohnen p Anfangskosten von Miet- Die Arbeiterkammer berät Sie in Ihrer Nähe kostenlos zum Mietrecht. Mehr rmationen finden Sie unter in Tageszeitungen, bei Immobilienmakler/innen und auf diversen Internetseiten. Beachten Sie: Wenn Ihnen ein/e Makler/in eine Wohnung vermittelt, müssen Sie ihm/ihr Wo kann ich Strom, Gas und Heizung anmelden? wohnungen. Ich möchte ein Haus oder eine Wohnung kaufen. p Beratung p Konsumentenschutz p Bauen & Wohnen. Beratung bieten Ihnen auch die Mietervereinigung und Provision zahlen. Die Provision kann bis zu zwei Monats- In Österreich gibt es 130 unterschiedliche regionale und Was muss ich beachten? der Mieterschutzverband Österreich, in beiden Vereinen mieten (brutto) betragen. überregionale Strom- und Gasanbieter. Sie können den müssen Sie allerdings einen Mitgliedsbeitrag bezahlen. Viele Städte und Gemeinden stellen günstige Wohnungen zur Verfügung. Die Voraussetzungen, um sich für Anbieter selbst aussuchen bzw. wechseln. Mehr rmationen dazu finden Sie unter p Viele Menschen entscheiden sich, eine Wohnung oder ein Haus zu kaufen, statt zu mieten. Als Wohnungsei- Mehr rmationen finden Sie unter bzw. eine solche Wohnung vormerken zu lassen, variieren Konsumenten. gentümer fallen nur die Betriebskosten (Wasserkosten, aber stark. Mehr rmationen zu Gemeindewohnungen finden Sie unter p Bauen und Wohnen p Wohnen p Gemeindewohnung. Welche Arten von Mietverträgen gibt es? In Österreich gibt es unbefristete und befristete Miet- Rauchfangkehrung, Müllabfuhr, Aufwendung für Hausreinigung, Lift kosten o.ä.) sowie Instandhaltungskosten (Reparaturen) an. Prüfen Sie vor dem Kauf Ihre finanziellen Möglichkeiten und prüfen Sie aktuelle Finanzie- Gibt es Unterstützungsmöglichkeiten für Mietkosten? Wenn Sie Probleme haben, Heizkosten oder Ihre Miete Ich bin neu in eine Wohnung eingezogen, verträge. Wenn Sie einen befristeten Mietvertrag haben, rungsangebote verschiedener Banken. Wenn Sie zu bezahlen, gibt es die Möglichkeit, Wohnbeihilfe zu wo muss ich mich melden? heißt das, dass Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt aus- unsicher sind, lassen Sie den Vertrag, bevor Sie ihn un- beantragen. Diese Förderung wird von den Bundeslän- ziehen bzw. den Vertrag erneuern müssen. terschreiben, von einem Anwalt oder Notar überprüfen. dern gewährt, die Regelungen sind unterschiedlich. Sie müssen sich innerhalb von drei Tagen nach Ihrem Einzug beim für Sie zuständigen Gemeindeamt oder Magistrat anmelden. Dann erhalten Sie einen Meldezettel Als Hauptmieter/in mieten Sie selbst eine Wohnung an. Als Untermieter/in wird Ihnen vom Hauptmieter bzw. der Hauptmieterin eine Wohnung oder der Teil einer Ich möchte ein Haus bauen. Was muss ich beachten? Mehr rmationen zur Wohnbeihilfe in Ihrem Bundesland finden Sie unter p Bauen und Wohnen p Wohnen p Förderung und Finanzierungen (Meldebestätigung). Mehr rmationen zur An- und Wohnung weitervermietet. in den Bundesländern. 22 Abmeldung finden Sie unter p Bauen p Wohnen p An-/Abmeldung des Wohnsitzes. Was ist eine Kaution? Wenn Sie als Ausländer/in ein Grundstück kaufen möchten, um z.b. ein Haus zu bauen, benötigen Sie eine Genehmigung. Das Genehmigungsverfahren dauert in der ACHTUNG! Melden Sie sich nach einem Umzug inner- 23 Wenn Sie neu in eine Wohnung einziehen, müssen Sie Regel zwei bis drei Monate und ist in jedem Bundes land halb von drei Tagen bei Ihrem zuständigen Gemeinde- Kaution für mögliche Schäden am Mietobjekt zahlen. unterschiedlich geregelt. Wenden Sie sich vor der An- amt oder Magistrat an. Bewahren Sie die Meldebestä ti- Die Höhe der Kaution beträgt üblicherweise drei Brutto- tragsstellung direkt an die zuständige Grundverkehrsbe- gung auf, sie ist für viele Behördengänge notwendig.

13 Wohnen und Finanzen Wohnen und Finanzen Bankkonto und Steuerinformation Wofür brauche ich ein Bankkonto? Mit der Eröffnung eines Bankkontos kann Ihr Gehalt direkt auf Ihr Konto überwiesen werden, Sie erhalten außerdem eine Bankomatkarte, mit der Sie an Geldautomaten Bargeld abheben oder direkt im Geschäft bargeldlos zahlen können. Mit einem Dauerauftrag von Ihrem Konto kann in festgelegten Intervallen ein bestimmter Betrag (z.b. Ihre Miete) auf ein anderes Konto überwiesen werden. Jede Bank bietet unterschiedliche Konto-Pakete. rmieren Sie sich über die Kosten, die sich von Bank zu Bank unterscheiden können. Wo kann ich mich über Steuern informieren? In Österreich gibt es verschiedene Arten von Steuern. Als Arbeitnehmer/in bzw. als Selbstständige/r zahlen Sie Lohnsteuer bzw. Einkommensteuer (siehe S. 18). Die Mehrwertsteuer (10 bzw. 20 Prozent) wird automatisch auf jede Rechnung aufgeschlagen und besteuert den Austausch von Lieferungen und Leistungen. Wichtige rmationen zu Ihrer Steuer erhalten Sie online unter finanzonline.bmf.gv.at bzw. unter p Steuern. Wo erhalte ich einen Kredit? Banken bieten Ihnen verschiedene Kredite an, die sich in Höhe und Laufzeit unterscheiden. Vergleichen Sie die Angebote und lassen Sie sich die Rahmenbedingungen genau erklären etwa was passiert, wenn Sie mit der Kreditrückzahlung in Verzug geraten oder den Kreditbetrag vorzeitig zurückbezahlen möchten. Geben Sie Acht, wenn Sie Ihr Konto überziehen: Geld, das Sie sich auf diesem Weg von der Bank ausborgen, muss mit hohen Zinsen zurückgezahlt werden. Ich habe Schulden, wo kann ich mich beraten lassen? Schulden können zu einem großen Problem werden, wenn Sie sich nicht rechtzeitig darum kümmern. Wer seine Miete nicht bezahlt, kann seine Wohnung verlieren. Auch Strom und Gas werden nicht geliefert, wenn Sie mit der Zahlung zu sehr in Rückstand geraten. Vereinbaren Sie einen Termin bei einer Beratungsstelle, etwa der Schuldnerberatung in Ihrem Bundesland. Mehr rmationen dazu finden Sie unter Bevor Sie ein Bankkonto oder ein Sparbuch eröffnen oder einen Kreditvertrag unterschreiben, informieren Sie sich genau über die Konditionen der verschiedenen Banken, die sich teils stark unterscheiden können. Unter finden Sie einen Vergleich der verschiedenen Bankkonditionen

14 Kultur und Freizeit KAPITEL 7: Kultur und Freizeit Kulturelles Angebot und Freizeit Österreich bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten zur zu können, brauchen Sie entweder einen digitalen Österreich (www.oe24.at), Die Presse (diepresse.com), Wo kann ich mich ehrenamtlich engagieren? Freizeitgestaltung: Neben Museum, Theater und Oper Antennenempfang (DVBT), Kabel- oder Satellitenan- Der Standard (derstandard.at), Wiener Zeitung gibt es verschiedenste Möglichkeiten, sich sportlich zu schluss. Außerdem müssen Sie Rundfunkgebühr (www.wienerzeitung.at) und Wirtschafts blatt (www. Österreich ist für seine Tradition ehrenamtlicher Tätig- betätigen, die Natur zu genießen oder sich in ehren- (GIS siehe Seite 23) bezahlen. Mehr rmationen wirtschaftsblatt.at). Regional erscheinen folgende keit bekannt. 61 Prozent der Österreicher/innen geben amtlicher Arbeit zu engagieren. finden Sie unter Ausgewählte Sendungen Tageszeitungen: Kleine Zeitung Kärnten/Steiermark an, ehrenamtlich aktiv zu sein. Es gibt zahlreiche Vereine des ORF können Sie auch im Internet unter (www.kleinezeitung.at), Oberösterreichische Nachrichten und Organisationen, in denen Sie oder Ihre Kinder sich Welches kulturelle Angebot bietet Österreich? ansehen. (www.nachrichten.at), Tiroler Tageszeitung (www.tt.com), einbringen können: etwa Rotes Kreuz, die Caritas, die Salzburger Nachrichten (www.salzburg.com) und Vor- Volkshilfe, das Hilfswerk, die Freiwillige Feuerwehr, In ganz Österreich gibt es unzählige Museen und Aus- Welche wichtigen Radiosender gibt es? arlberger Nachrichten (www.vol.at). Darüber hinaus verschiedene Sportvereine oder die Pfadfinder/innen stellungsräume. Sie reichen von Bildender Kunst über gibt es zahlreiche bundesweite und regionale Wochen- Österreich. Mehr rmationen zu den einzelnen Fotografie bis zu Design, Natur und Technik. Mehr r- In Österreich gibt es zahlreiche öffentliche, aber auch zeitungen und Magazine. Organisationen finden Sie unter mationen und eine Liste aller Museen finden Sie unter private Radiosender. Die Frequenzen, unter denen Sie p Organisationen. Radiosender empfangen können, sind von Ort zu Ort Wo kann ich Sport machen? Es gibt in ganz Österreich eine Vielzahl an Theatern, Kabaretts und Kleinkunstbühnen. Auch ein breites musikalisches Angebot hat in Österreich lange Tradition. unterschiedlich. Mehr rmationen zu den Radiofrequenzen in Österreich finden Sie unter p Medien p Verzeichnisse p Frequenzbücher Sportvereine bieten eine gute Möglichkeit, körperlich fit zu bleiben und zugleich rasch neue Kontakte zu Wie kann ich mich im Umweltschutz einbringen? Der Schutz der Umwelt ist in Österreich ein besonders International besonders bekannt sind die Wiener Phil- knüpfen und Einheimische kennenzulernen. Die Palette wichtiges Thema. Korrekte Mülltrennung trägt dazu bei, harmoniker. rmationen dazu finden Sie unter: www. austria-info.atp Planen p Kunst & Kultur in Öster- Welche wichtigen Tageszeitungen gibt es? der Sportarten ist breit gefächert: von Fußball über Gymnastik bis hin zum österreichischen Nationalsport die Natur sauber zu halten. Mehr rmationen zur Mülltrennung finden Sie unter: 26 reich. Welche wichtigen Fernsehanstalten gibt es? Zeitungen spielen eine wichtige Rolle im öffentlichen Leben in Österreich. Derzeit gibt es insgesamt 18 Tageszeitungen, darunter 15 Kauf- und drei Gratiszeitungen. In ganz Österreich Skifahren. Den richtigen Sportverein finden Sie unter / / / Tipp! Werden Sie Mitglied in einem Sportverein oder einer anderen ehrenamtlichen Organisation. So finden 27 Der ORF (Österreichischer Rundfunk) ist die größte erscheinen folgende Tageszeitungen, die Sie auch Sie schnell Anschluss an die einheimische Bevölkerung TV-Anstalt Österreichs. Neben dem ORF gibt es Privat- online abrufen können: Heute (www.heute.at), Kurier und können den Verein bzw. die Organisation mit sender wie Puls 4, ATV und Servus TV. Um Fernsehen (www.kurier.at), Kronen Zeitung (www.krone.at), Ihren eigenen Erfahrungen bereichern.

15 Telefonnummern und Links Die wichtigsten Telefonnummern und Links auf einen Blick Notruf Rettung 144 Feuerwehr 122 Polizei 133 Frauennotruf Aufenthalt Aufenthaltstitel und Rot-Weiß-Rot-Karte Integrationsvereinbarung und Sprache Arbeit und Beruf Ausländische Arbeitnehmer/innen in Österreich: Steuern in Österreich: Selbstständigkeit: Mentoring für MigrantInnen: Gesundheit und Familie Krankenversicherung, Arztbesuch und Pflege Krankenversicherung: Verzeichnis von Ärzt/innen: Vorsorgeuntersuchung: Wohnen und Finanzen Wohnung mieten und kaufen An- und Abmeldung: Allgemeines zur Anmietung: Probleme mit dem/der Vermieter/in: 28 Sprachniveaus nach dem Europäischen Referenzrahmen: Bildung Kindergarten und Schule Kinderbetreuung / Kindergarten: Österreichisches Schulsystem: Schulanmeldung: Studieren in Österreich Allgemeine rmation: Studieren & Arbeiten: Fördermöglichkeiten: Anerkennung von Bildungsabschlüssen Anerkennung von Berufsausbildung und Studium Bankkonto und Steuerinformation Steuerinformation: Vergleich Bankkonditionen: Kultur und Freizeit Kunst und Kultur: Fernsehgebühren: ORF: Sportvereine: Ehrenamtliches Engagement: Religionsfreiheit Gesetzlich anerkannte Kirchen, Religions- und Bekenntnisgemeinschaften: Impressum Medieninhaber und Herausgeber: Österreichischer Integrationsfonds Fonds zur Integration von Flüchtlingen und Migrant/innen () * A-1030 Wien, Schlachthausgasse 30 * T +43/1/ , Verlags- und Herstellungsort: A-1030 Wien, Schlachthausgasse 30 * Redaktion: Österreichischer Integrationsfonds Fotos: Getty Images/Troels Graugaard (Cover), Martin Siepmann/imagebroker/Corbis (S. 2/3), plainpicture/fstop (S. 7), plainpicture/johner (S. 12), plainpicture/fancy Images (S. 17), Getty Images/Wavebreakmedia Ltd (S. 20), plainpicture/fancy Images (S. 25), Bundesministerium für Inneres (S. 27), Hybrid Images/cultura/Corbis (S. 29), Wien Tourismus/Christian Stemper (S. 30/31) * Produktion: Lindenau Productions GmbH

16 Überzeile Wien von oben: Am Graben Überzeile 30 31

3 Arbeit und Wirtschaft

3 Arbeit und Wirtschaft 3 4 Arbeit und Wirtschaft 5 6 7 8 9 1 0 Stand August 2011 Willkommen in Oberösterreich Arbeit und Wirtschaft 3 Arbeit und Wirtschaft Wenn Sie in Österreich arbeiten wollen, gelten für Sie, je nachdem welche

Mehr

Informationen. Angebote. Services. Welcome to Wörgl

Informationen. Angebote. Services. Welcome to Wörgl Informationen Services Angebote Willkommen inwörgl Welcome to Wörgl Inhalt SEITE 4 Vorworte SEITE 5 Österreich auf einen Blick SEITE 7 Willkommen in Wörgl SEITE 8 Aufenthalt Aufenthaltstitel und Rot-Weiß-Rot-Karte

Mehr

Fragebogen an Alleinerziehende

Fragebogen an Alleinerziehende Fragebogen an Alleinerziehende Seit April 2011 gibt es im Landkreis Nordwestmecklenburg (NWM) ein Projekt mit dem Namen NWM NetzWerk- Mütter und Väter. Im Netzwerk arbeiten Landkreis, Jobcenter, Agentur

Mehr

Legalisierung der 24-Stunden-Betreuung Was ist zu tun?

Legalisierung der 24-Stunden-Betreuung Was ist zu tun? Legalisierung der 24-Stunden-Betreuung Was ist zu tun? Sehr geehrte Damen und Herren! Die Pflege und Betreuung älterer Menschen ist zu einem zentralen Thema in der österreichischen Sozialpolitik geworden,

Mehr

7 Familie. Willkommen in Oberösterreich Familie

7 Familie. Willkommen in Oberösterreich Familie Familie 7 8 9 1 0 7 Familie Sie erwarten ein Kind... Willkommen in Oberösterreich Familie Wenn bei einem/r Arzt/Ärztin zum ersten Mal festgestellt wird, dass Sie schwanger sind, wird für Sie ein Mutter-Kind-Pass

Mehr

PFLEGE UNTERSTÜTZUNGEN

PFLEGE UNTERSTÜTZUNGEN Sozialministeriumservice PFLEGE UNTERSTÜTZUNGEN Stand: April 2015 24-Stunden-Betreuung Eine Förderung ist möglich, wenn ein Anspruch auf Pflegegeld zumindest der Stufe 3 nach dem Bundespfleggeldgesetz

Mehr

Einreise, Aufenthalt, Arbeiten und Staatsbürgerschaft

Einreise, Aufenthalt, Arbeiten und Staatsbürgerschaft Integrationsbüro Einreise, Aufenthalt, Arbeiten und Staatsbürgerschaft Information für zugewanderte Bürger/innen, www.stadt-salzburg.at Sehr geehrte Salzburgerin, sehr geehrter Salzburger, ich heiße Sie

Mehr

Die erste Adresse bei gesundheitlichen Fragen ist der/die praktische Arzt/Ärztin. In Notfällen ist aber auch die Ambulanz im Krankenhaus für Sie da.

Die erste Adresse bei gesundheitlichen Fragen ist der/die praktische Arzt/Ärztin. In Notfällen ist aber auch die Ambulanz im Krankenhaus für Sie da. Gesundheit 6 7 8 9 1 0 Willkommen in Oberösterreich Gesundheit 6 Gesundheit Um gesund zu bleiben, ist es wichtig, dass Sie auf sich achten und regelmäßig zum/zur Arzt/Ärztin gehen. Das Gesundheitssystem

Mehr

Willkommen in Deutschland Erste Schritte vor und während deines Freiwilligendienstes

Willkommen in Deutschland Erste Schritte vor und während deines Freiwilligendienstes Willkommen in Deutschland Erste Schritte vor und während deines s 1 Willkommen in Deutschland: Erste Schritte zum Start in deinen Freiwilligendienst Liebe Freiwillige, lieber Freiwilliger, wir freuen uns,

Mehr

Schritt 2: Beantragung eines Aufenthaltserlaubnis (nicht für EU- Bürger/Schweizer Staatsangehörige)

Schritt 2: Beantragung eines Aufenthaltserlaubnis (nicht für EU- Bürger/Schweizer Staatsangehörige) Erteilung / Verlängerung einer Aufenthaltserlaubnis in Deutschland (Studium) - Bernburg Merkblatt Nicht-EU-Bürger, EU-Bürger und Schweizer Staatsangehörige Ansprechpartner/Kontakt Hochschule Anhalt: Bernburg

Mehr

Tipps und Infos rund ums Wohnen

Tipps und Infos rund ums Wohnen Tipps und Infos rund ums Wohnen Quelle: flickr_danielecivello InfoEck www.mei-infoeck.at - Jugendinfo Tirol Inhalt 1 Kosten... Seite 3 1.1 Einmalige Kosten... Seite 3 1.2 Laufende Kosten... Seite 4 1.3

Mehr

KRANKENKASSE. Grundversicherung

KRANKENKASSE. Grundversicherung KRANKENKASSE Grundversicherung Alle Personen, die in der Schweiz wohnen, müssen sich gegen Krankheit und Unfall versichern. Diese Grundversicherung ist obligatorisch für alle, unabhängig von Alter, Herkunft

Mehr

Inhalt. Kapitel III Allgemeine Voraussetzungen für Aufenthaltstitel... 39

Inhalt. Kapitel III Allgemeine Voraussetzungen für Aufenthaltstitel... 39 Abkürzungsverzeichnis... 11 Vorwort... 13 Kapitel I Einleitung... 15 Kapitel II Einreise und kurzfristiger Aufenthalt... 19 1. Allgemeines... 19 2. Pass- und Sichtvermerkspflicht... 22 3. Verweigerung

Mehr

Informationen zum Aufenthaltsrecht ausländischer Hochschulabsolventen

Informationen zum Aufenthaltsrecht ausländischer Hochschulabsolventen Informationen zum Aufenthaltsrecht ausländischer Aufenthaltserlaubnis nach 16 Abs. 4 AufenthG Zielgruppe: erfolgreiche Absolventen eines Hochschulstudiums Aufenthaltszweck: Suche eines dem Studienabschluss

Mehr

INFORMATIONEN ZUM PFLEGEGELD ERKLÄRT IN LEICHTER SPRACHE

INFORMATIONEN ZUM PFLEGEGELD ERKLÄRT IN LEICHTER SPRACHE INFORMATIONEN ZUM PFLEGEGELD ERKLÄRT IN LEICHTER SPRACHE IMPRESSUM: Medieninhaber und Herausgeber: Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (BMASK), Stubenring 1, 1010 Wien Verlags-

Mehr

Inhalt. Studieren in Österreich. Stipendien & Förderungen. Der OeAD (Österreichische AustauschdienstGmbH)

Inhalt. Studieren in Österreich. Stipendien & Förderungen. Der OeAD (Österreichische AustauschdienstGmbH) Inhalt Studieren in Österreich Stipendien & Förderungen Der OeAD (Österreichische AustauschdienstGmbH) 2 Österreich ein lebenswertes Land Die fünf lebenswertesten Städte der Welt 1. Platz: Wien, Österreich

Mehr

WAS UNS DIE GANZTÄGIGE SCHULE BRINGT:

WAS UNS DIE GANZTÄGIGE SCHULE BRINGT: WAS UNS DIE GANZTÄGIGE SCHULE BRINGT: mehr Förderung der Talente. mehr Zeit füreinander. mehr Flexibilität im Job. mehr Spaß. mehr Erfolg. MEHR VORTEILE FÜR ALLE. mehrmiteinander. mehr Wissen. mehr Bildung.

Mehr

Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache

Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache 02 Impressum Diese Menschen haben das Heft gemacht. In schwerer Sprache heißt das Impressum. Dieses Heft kommt von der Abteilung

Mehr

ALLGEMEINES UND ZUSTÄNDIGKEITEN

ALLGEMEINES UND ZUSTÄNDIGKEITEN 2 ALLGEMEINES UND ZUSTÄNDIGKEITEN 1. Warum gibt es die Grundversorgung? Um insbesondere hilfsbedürftigen Asylwerbern in Österreich ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Die Grundversorgung ist im

Mehr

Alles zum Pflegegeld

Alles zum Pflegegeld Ein Ratgeber zur Österreichischen Zeitschrift für PFLEGERECHT Greifeneder / Liebhart Alles zum Pflegegeld recht.verständlich F 10 Kapitel 1 Pflegegeld Frage 10: Welche Gruppen von Nicht-Österreichern sind

Mehr

Das ist Leichte Sprache

Das ist Leichte Sprache Das ist Leichte Sprache Leichte Sprache können viele Menschen besser verstehen. Für Leichte Sprache gibt es Regeln. Zum Beispiel: Kurze Sätze Einfache Worte Bilder erklären den Text Wenn Menschen viel

Mehr

(Rot-Weiß-Rot-Karte)

(Rot-Weiß-Rot-Karte) Kriteriengeleitete Zuwanderung nach Österreich (Rot-Weiß-Rot-Karte) Österreich führt mit der Rot-Weiß-Rot-Karte (RWR-Karte) ein flexibles, neues Zuwanderungssystem ein. Ziel ist, qualifizierten Arbeitskräften

Mehr

Die ersten Wege nach der Geburt

Die ersten Wege nach der Geburt Die ersten Wege nach der Geburt GERECHTIGKEIT MUSS SEIN Die Arbeiterkammer Kärnten berät und informiert ihre Mitglieder in allen Fragen des Arbeits- und Sozialrechtes, des Konsumentenschutzes, der Aus-

Mehr

Bildungsprämie Prämiengutschein Lassen Sie sich Ihre Ausbildung zum Teil vom Staat finanzieren!

Bildungsprämie Prämiengutschein Lassen Sie sich Ihre Ausbildung zum Teil vom Staat finanzieren! Home Über uns Kooperation Presse Termine Bildungsprämie Prämiengutschein Lassen Sie sich Ihre Ausbildung zum Teil vom Staat finanzieren! Es handelt sich um Zuschüsse zu Fortbildungsmaßnahmen von bis zu

Mehr

Informationsbroschüre. Die obligatorische Krankenpflegeversicherung. Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion des Kantons Bern

Informationsbroschüre. Die obligatorische Krankenpflegeversicherung. Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion des Kantons Bern Informationsbroschüre Die obligatorische Krankenpflegeversicherung in der Schweiz Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion des Kantons Bern Amt für Sozialversicherungen Dank des Versicherungsobligatoriums

Mehr

Das Persönliche Budget in verständlicher Sprache

Das Persönliche Budget in verständlicher Sprache Das Persönliche Budget in verständlicher Sprache Das Persönliche Budget mehr Selbstbestimmung, mehr Selbstständigkeit, mehr Selbstbewusstsein! Dieser Text soll den behinderten Menschen in Westfalen-Lippe,

Mehr

Barrierefreier Wohnbau

Barrierefreier Wohnbau Barrierefreier Wohnbau Dieses Zeichen ist ein Gütesiegel. Texte mit diesem Gütesiegel sind leicht verständlich. Leicht Lesen gibt es in drei Stufen. B1: leicht verständlich A2: noch leichter verständlich

Mehr

Wie nutze ich den Einheitlichen Ansprechpartner?

Wie nutze ich den Einheitlichen Ansprechpartner? Wie nutze ich den Einheitlichen Ansprechpartner? Leitfaden zum österreichischen Einheitlichen Ansprechpartner für EU/EWR Dienstleister Sie sind Staatsangehörige/r eines EU- bzw. EWR-Staates oder für eine

Mehr

BILDUNGSKARENZ VORAUSSETZUNGEN, AUSWIRKUNGEN UND FINANZIELLE UNTERSTÜTZUNG

BILDUNGSKARENZ VORAUSSETZUNGEN, AUSWIRKUNGEN UND FINANZIELLE UNTERSTÜTZUNG BILDUNGSKARENZ VORAUSSETZUNGEN, AUSWIRKUNGEN UND FINANZIELLE UNTERSTÜTZUNG www.arbeiterkammer.com IHR RECHT IM JOB Allein im vergangenen Jahr musste die AK für oberösterreichische Arbeitnehmer/-innen fast

Mehr

Familienname/Nachname: Vorname: VSNR (Geburtsdatum): Pflegegeldstufe 3 4 5 6 7

Familienname/Nachname: Vorname: VSNR (Geburtsdatum): Pflegegeldstufe 3 4 5 6 7 An das Bundessozialamt Landesstelle Eingangsstempel Betrifft: Zuschuss zur Unterstützung der 24-Stunden-Betreuung Wechsel einer selbständigen Betreuungskraft oder / und Betreuung durch eine zusätzliche

Mehr

Wichtige Tipps für werdende Mütter und Väter

Wichtige Tipps für werdende Mütter und Väter Wichtige Tipps für werdende Mütter und Väter Ihr Baby ist unterwegs, wir freuen uns mit Ihnen und wünschen alles Gute! Wir haben für Sie eine Checkliste mit Tipps und Hinweisen vorbereitet, die Ihnen helfen

Mehr

DIE ARBEITS- LOSENKASSE OCS

DIE ARBEITS- LOSENKASSE OCS DIE ARBEITS- LOSENKASSE OCS IHRE FRAGEN - UNSERE ANTWORTEN www.ocsv.ch 1 WAS SOLL ICH MACHEN, WENN ICH MEINE ARBEIT VERLIERE? Ich wurde entlassen oder mein Vertrag ist beendet Verlieren Sie keine Zeit:

Mehr

Versicherungen Die Deutsche Sozialversicherung sorgt in Deutschland für die soziale Sicherheit der Bürger und ist ein Kernelement des Sozialsystems. Das wichtigste Prinzip ist das Solidaritätsprinzip:

Mehr

Ihre gesetzliche Unfall-Versicherung

Ihre gesetzliche Unfall-Versicherung Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V. Glinkastraße 40 10117 Berlin Infoline: 0800 6050404 E-Mail: info@dguv.de Internet: www.dguv.de Ihre gesetzliche Unfall-Versicherung Informationen in Leichter

Mehr

Der Anerkennungsprozess in Österreich in der Praxis

Der Anerkennungsprozess in Österreich in der Praxis Der Anerkennungsprozess in Österreich in der Praxis G lernt is g lernt Anerkennung ausländischer Qualifikationen und informeller Kompetenzen in Österreich 25. Juni 2014, Wien Beratungszentrum für Migranten

Mehr

Legalisierung der 24-Stunden-Betreuung Was ist zu tun?

Legalisierung der 24-Stunden-Betreuung Was ist zu tun? Legalisierung der 24-Stunden-Betreuung Was ist zu tun? Das Fördermodell des Sozialministeriums ab 1.1.08 Die Fragen Die Antworten Welche Leistung kann ich in Anspruch nehmen? Welche gesetzlichen Voraussetzungen

Mehr

abz*austria Dieses Projekt wird durch das Bundesministerium für Inneres (ko-)finanziert

abz*austria Dieses Projekt wird durch das Bundesministerium für Inneres (ko-)finanziert abz*sprachtagebuch Dieses Projekt wird durch das Bundesministerium für Inneres (ko-)finanziert Vorwort Es freut uns sehr, dass wir im Auftrag des Bundesministeriums für Inneres dieses Sprachtagebuch speziell

Mehr

BEHINDERTENPASS, PARKAUSWEIS UND AUTOBAHNVIGNETTE

BEHINDERTENPASS, PARKAUSWEIS UND AUTOBAHNVIGNETTE Sozialministeriumservice BEHINDERTENPASS, PARKAUSWEIS UND AUTOBAHNVIGNETTE Stand: April 2015 Behindertenpass Der Behindertenpass ist ein amtlicher Lichtbildausweis für Personen mit einem Grad der Behinderung

Mehr

Familienzusammenführung

Familienzusammenführung Familienzusammenführung Drittstaatsangehörige, die beabsichtigten sich länger als sechs Monate in Österreich aufzuhalten oder niederzulassen, benötigen einen dem Aufenthaltszweck entsprechenden Aufenthaltstitel.

Mehr

Ich ziehe um! Teil 1: Ich suche eine neue Wohnung. Ein Heft in Leichter Sprache

Ich ziehe um! Teil 1: Ich suche eine neue Wohnung. Ein Heft in Leichter Sprache Ich ziehe um! Teil 1: Ich suche eine neue Wohnung Ein Heft in Leichter Sprache 02 Impressum Diese Menschen haben das Heft gemacht. In schwerer Sprache heißt das Impressum. Dieses Heft kommt von der Abteilung

Mehr

BEGLEITETE ARBEIT BESUCHSDIENST AMBIENTE ZU HAUSE INTEGRIERTE ARBEITSPLÄTZE JOB COACHING

BEGLEITETE ARBEIT BESUCHSDIENST AMBIENTE ZU HAUSE INTEGRIERTE ARBEITSPLÄTZE JOB COACHING BEGLEITETE ARBEIT BESUCHSDIENST AMBIENTE ZU HAUSE INTEGRIERTE ARBEITSPLÄTZE JOB COACHING BEGLEITETE ARBEIT Besuchsdienst Ambiente zu Hause Integrierte Arbeitsplätze Job Coaching EINLEITUNG Ihr Anliegen

Mehr

(Rot-Weiß-Rot-Karte)

(Rot-Weiß-Rot-Karte) Kriteriengeleitete Zuwanderung nach Österreich (Rot-Weiß-Rot-Karte) Österreich hat mit der Rot-Weiß-Rot-Karte (RWR-Karte) ein flexibles, neues Zuwanderungssystem eingeführt. Ziel ist, qualifizierten Arbeitskräften

Mehr

UMZUGCHECKLISTE Infofolder zum Wechsel des Hauptwohnsitzes

UMZUGCHECKLISTE Infofolder zum Wechsel des Hauptwohnsitzes UMZUGCHECKLISTE Infofolder zum Wechsel des Hauptwohnsitzes Die in diesem Heft gesammelten Informationen beziehen sich auf den WECHSEL DES HAUPTWOHNSITZES Stand November 2013 GESETZLICH VORGESCHRIEBENE

Mehr

Bildungskredit. M e r k b l a t t. des Bundesministeriums für Bildung und. Forschung zum Bildungskreditprogramm

Bildungskredit. M e r k b l a t t. des Bundesministeriums für Bildung und. Forschung zum Bildungskreditprogramm Bildungskredit M e r k b l a t t des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zum Bildungskreditprogramm Herausgegeben vom Bundesministerium für Bildung und Forschung September 2001 - 2 - I. Welche

Mehr

Unterstützte Beschäftigung

Unterstützte Beschäftigung Unterstützte Beschäftigung Ein Heft in Leichter Sprache. Die richtige Unterstützung für mich? Wie geht das mit dem Persönlichen Budget? Bundes-Arbeits-Gemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung Impressum:

Mehr

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 Transkription Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 M. N.: Guten Tag! Ich bin Miina aus Estland und meine Heimatuniversität hat mich schon als Erasmus-Studentin

Mehr

Einkommenssteuer in den Niederlanden

Einkommenssteuer in den Niederlanden Einkommenssteuer in den Niederlanden In den Niederlanden muss jede Person, die ein Einkommen erhält, eine jährliche Einkommenssteuererklärung einreichen. Ein Steuerjahr in den Niederlanden dauert vom 1.

Mehr

Bewerbung für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Systemische Sozialarbeit an der Hochschule Merseburg (FH)

Bewerbung für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Systemische Sozialarbeit an der Hochschule Merseburg (FH) syso.ma - systemische sozialarbeit.masterstudiengang Hochschule Merseburg (FH) Fachbereich Soziale Arbeit.Medien.Kultur Prof. Dr. Johannes Herwig-Lempp Geusaer Straße 06217 Merseburg Bewerbung für den

Mehr

Ich hatte meinen Wohnsitz zuletzt in einem Land außerhalb der EU/des EWR oder der Schweiz Gehen Sie direkt zu Punkt K

Ich hatte meinen Wohnsitz zuletzt in einem Land außerhalb der EU/des EWR oder der Schweiz Gehen Sie direkt zu Punkt K Senden an Udbetaling Danmark Kongens Vænge 8 3400 Hillerød Familienleistungen Angaben zum Land, in dem die Krankenversicherung abgeschlossen ist A. Angaben zur Person Name Dänische Personenkennziffer (CPR-nr.)

Mehr

In der Schweiz gut betreut

In der Schweiz gut betreut In der Schweiz gut betreut Alles für Ihren Umzug in die Schweiz Infos und Checkliste Für einen optimalen Versicherungsschutz in jeder Lebensphase. www.visana.ch Grüezi und willkommen. Erfahren Sie alles,

Mehr

MasterCard Gold. MasterCard Gold Die Kreditkarte mit Versicherungsschutz.

MasterCard Gold. MasterCard Gold Die Kreditkarte mit Versicherungsschutz. MasterCard Gold MasterCard Gold Die Kreditkarte mit Versicherungsschutz. Darfs ein bisschen mehr sein? Mehr Service, mehr Versicherungsschutz und mehr Leistungen? Dann haben wir das Richtige für Sie: die

Mehr

Wesentliche Inhalte dieses Gesetzes MI11. Die Blaue Karte EU. Stand der Präsentation: 1. Januar 2014

Wesentliche Inhalte dieses Gesetzes MI11. Die Blaue Karte EU. Stand der Präsentation: 1. Januar 2014 Wesentliche Inhalte dieses Gesetzes MI11 Die Stand der Präsentation: 1. Januar 2014 Die Teil 1: Gesetz zur Einführung der Blauen Karte Teil 2: Teil 3: Prozess zur Erteilung der Blauen Karte Teil 4: Weitere

Mehr

17 Freiwilligenarbeit

17 Freiwilligenarbeit Fact Sheet Aktuelles zu Migration und Integration 17 Freiwilligenarbeit in Österreich Inhalt Definitionen und Grundlagen Freiwilliges Engagement Freiwilliges Engagement von Migrant/innen Freiwilligenarbeit

Mehr

KRANKENVERSICHERUNG IN AUSTRALIEN

KRANKENVERSICHERUNG IN AUSTRALIEN KRANKENVERSICHERUNG IN AUSTRALIEN Inhalt: Notwendigkeit... 1 Generelle Informationen zum Gesundheitssystem in Australien... 2 Rahmenbedingungen und Abschluss... 2 Kosten und Abschluss der Versicherung...

Mehr

Arbeiten in Deutschland

Arbeiten in Deutschland Arbeiten in Deutschland Rechtliche Bestimmungen für internationale Studierende während und nach dem Studium Study & Work ist eine gemeinsame Initiative von Inhalt Arbeiten in Deutschland... 3 Arbeiten

Mehr

Willkommen in der österreichischen. Deutsch

Willkommen in der österreichischen. Deutsch Willkommen in der österreichischen Schule! Deutsch Liebe Eltern! Liebe Erziehungsberechtigte! Sie sind erst seit kurzer Zeit in Österreich. Vieles ist neu für Sie auch das österreichische Schulsystem.

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

Kinderbetreuungsbeihilfe

Kinderbetreuungsbeihilfe Kinderbetreuungsbeihilfe Sie wollen eine Arbeit aufnehmen oder einen Kurs des Arbeitsmarktservice besuchen und benötigen deshalb einen Betreuungsplatz für Ihr Kind? Das Arbeitsmarktservice kann Ihnen zu

Mehr

Aktion 65 PLUS. Wohnungswechsel für SeniorInnen.

Aktion 65 PLUS. Wohnungswechsel für SeniorInnen. Aktion 65 PLUS Aktion 65 PLUS. Wohnungswechsel für SeniorInnen. 65 PLUS eine Aktion für SeniorInnen im Gemeindebau Auch wenn es die Kinder heute nicht mehr so eilig haben, von zu Hause wegzukommen irgendwann

Mehr

Arbeitsverhältnis & Werkvertrag

Arbeitsverhältnis & Werkvertrag Arbeitsverhältnis & Werkvertrag Wie ist das eigentlich mit Steuer und Sozialversicherung, wenn Sie angestellt sind und gleichzeitig auf Werkvertragsbasis dazuverdienen? Hier ein Überblick. Steuerliche

Mehr

Häufig gestellte Fragen zum Thema Weiterbildungsgeld. Wie lange kann ich maximal in Bildungskarenz gehen und wie viel Geld bekomme ich?

Häufig gestellte Fragen zum Thema Weiterbildungsgeld. Wie lange kann ich maximal in Bildungskarenz gehen und wie viel Geld bekomme ich? Häufig gestellte Fragen zum Thema Weiterbildungsgeld Link im Internet: http://www.ams.at/vbg/sfa/14666_14680.html#frage14 Wie lange kann ich maximal in Bildungskarenz gehen und wie viel Geld bekomme ich?

Mehr

Tipps für Studenten. Jobben und Studieren

Tipps für Studenten. Jobben und Studieren Tipps für Studenten Jobben und Studieren Viele Studenten jobben neben ihrem Studium. Einige nutzen die vorlesungsfreie Zeit, um eine Geldreserve für das nächste Semester anzulegen. Andere arbeiten lieber

Mehr

Die Parteien äußerten sich zu wahlentscheidenden Themen - in kurzen, einfachen und leicht verständlichen Sätzen.

Die Parteien äußerten sich zu wahlentscheidenden Themen - in kurzen, einfachen und leicht verständlichen Sätzen. Wahlprüfsteine 2013 Aktuelle Themen, die bewegen leicht lesbar! Der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung bringt sich auch im Wahljahr 2013 ein und fragte bei den Parteien ihre politische Positionen

Mehr

Arbeitsmarktzulassung

Arbeitsmarktzulassung Stand: 01.01.2014 Arbeitsmarktzulassung Au-pair-Beschäftigung Information für deutsche Gastfamilien 1. Allgemeines 2. Anwerbung und Vermittlung 3. Vergütung für die Vermittlung 4. Zustimmungs-/Arbeitsgenehmigungsverfahren

Mehr

Information. für deutsche Gastfamilien. Au-pair-Beschäftigung

Information. für deutsche Gastfamilien. Au-pair-Beschäftigung Stand: Januar 2010 Information für deutsche Gastfamilien Au-pair-Beschäftigung 1. Allgemeines 2. Anwerbung und Vermittlung von Au-pair 3. Vergütung für die Vermittlung 4. Zustimmungs- /Arbeitsgenehmigungsverfahren

Mehr

Arbeitshilfe. Krankenversicherung für Ausländer

Arbeitshilfe. Krankenversicherung für Ausländer Projekt Q GGUA Flüchtlingshilfe Südstr. 46 48153 Münster Volker Maria Hügel Claudius Voigt Fon: 0251-14486 -21 o. -26 Mail: vmh@ggua.de voigt@ggua.de Arbeitshilfe Krankenversicherung für Ausländer März

Mehr

Die Unterstützung kommt von uns.

Die Unterstützung kommt von uns. Die Generali Versicherung ist immer in Ihrer Nähe. WIEN T +43 1 51590 0 office.wien.at@generali.com Thomas-Klestil-Platz 2 1030 Wien BURGENLAND T +43 2682 63146 0 office.bgld.at@generali.com Esterhazystraße

Mehr

Infos & mehr. Österreich. von Anfang an

Infos & mehr. Österreich. von Anfang an Infos & mehr Österreich von Anfang an Inhalt Vorwort... 4 Österreich auf einen Blick... 6 Eine kurze Geschichte Österreichs... 10 Gesellschaftliches Engagement... 12 Der Nationale Aktionsplan für Integration...

Mehr

Die wichtigsten Steuertipps für Studenten

Die wichtigsten Steuertipps für Studenten Impressum & Mediadaten AGB/ANB Tarife Print/Online Fotocredits Anmelden oder Registrieren trend.at Branchen Steuern Die wichtigsten Steuertipps für Studenten veröffentlicht am 14. 3. 2016 von Anneliese

Mehr

Merkblatt zur Einreise von Angehörigen des Spätaussiedlers

Merkblatt zur Einreise von Angehörigen des Spätaussiedlers Merkblatt zur Einreise von Angehörigen des Spätaussiedlers Mit diesem Merkblatt will Sie das Bundesverwaltungsamt über die Möglichkeiten der Einreise von Familienangehörigen des Spätaussiedlers informieren.

Mehr

Das Mutterschutzgesetz sieht vor, dass Mütter in den

Das Mutterschutzgesetz sieht vor, dass Mütter in den Mutterschaftsgeld vor und nach der Geburt Das Mutterschutzgesetz sieht vor, dass Mütter in den sechs Wochen vor der Geburt nicht arbeiten sollen und in den acht Wochen nach der Geburt bei Früh- und Mehrlingsgeburten

Mehr

Wie bekomme ich eine. Arbeitserlaubnis? Die Voraussetzungen und das Verfahren

Wie bekomme ich eine. Arbeitserlaubnis? Die Voraussetzungen und das Verfahren Wie bekomme ich eine Arbeitserlaubnis? Die Voraussetzungen und das Verfahren Gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds. Vorwort Diesen Flyer finden

Mehr

Studien- und Wissenschaftsförderungen des Landes Vorarlberg

Studien- und Wissenschaftsförderungen des Landes Vorarlberg Studien- und Wissenschaftsförderungen des Landes Vorarlberg Stand: Oktober 2013 Vorwort Ein erfolgreiches Studium schafft gute Voraussetzungen für die berufliche Laufbahn und für die persönliche Weiterentwicklung.

Mehr

Wir schützen ehrenamtliches Engagement.

Wir schützen ehrenamtliches Engagement. Wir schützen ehrenamtliches Engagement. Herausgeber: Versicherer im Raum der Kirchen Doktorweg 2-4. 32756 Detmold www.vrk.de Galater 6,2 Vor über 80 Jahren haben unsere Gründer dieses Bibelzitat als Leitwort

Mehr

!! Wien,!02.09.2013!!!! Informationsblatt!über!den!Sozialfonds!für!das! Übergangsjahr!!! Liebe!Studentin,! Lieber!Student,!! In! der! letzten!

!! Wien,!02.09.2013!!!! Informationsblatt!über!den!Sozialfonds!für!das! Übergangsjahr!!! Liebe!Studentin,! Lieber!Student,!! In! der! letzten! Wien,02.09.2013 InformationsblattüberdenSozialfondsfürdas Übergangsjahr LiebeStudentin, LieberStudent, In der letzten Sitzung der Universitätsvertretung der vorherigen Exekutive der ÖH MedizinWienwurdeein

Mehr

Anmeldemodalitäten und Voraussetzungen zur Prüfung zum ISTQB Certified Tester, Advanced Level nach Syllabus 2007

Anmeldemodalitäten und Voraussetzungen zur Prüfung zum ISTQB Certified Tester, Advanced Level nach Syllabus 2007 Anmeldemodalitäten und Voraussetzungen zur Prüfung zum ISTQB Certified Tester, Advanced Level nach Syllabus 2007 Voraussetzungen Um die Prüfung zum ISTQB Certified Tester, Advanced Level, ablegen zu dürfen,

Mehr

LANDESÄRZTEKAMMER BADEN-WÜRTTEMBERG MIT DEN BEZIRKSÄRZTEKAMMERN

LANDESÄRZTEKAMMER BADEN-WÜRTTEMBERG MIT DEN BEZIRKSÄRZTEKAMMERN LANDESÄRZTEKAMMER BADEN-WÜRTTEMBERG MIT DEN BEZIRKSÄRZTEKAMMERN M e r k b l a t t Famulatur Stand: Juli 2014 Die viermonatige Famulatur hat den Zweck, die Studierenden mit der ärztlichen Patientenversorgung

Mehr

Vortrag von Andreas Jesse ChancenForum bezahlte Arbeit trotz Bescheid für die Beschäftigungs-Therapie

Vortrag von Andreas Jesse ChancenForum bezahlte Arbeit trotz Bescheid für die Beschäftigungs-Therapie LANDESKONFERENZ KÄRNTEN 22. April 2015 Seeparkhotel Klagenfurt Vortrag von Andreas Jesse ChancenForum bezahlte Arbeit trotz Bescheid für die Beschäftigungs-Therapie Hinweis: Dieser Text ist in leicht verständlicher

Mehr

DIE LÖSUNG FÜR MEHR FERNSEHEN IN KÄRNTEN!

DIE LÖSUNG FÜR MEHR FERNSEHEN IN KÄRNTEN! (Symbolfoto) Zugestellt durch Post.at V R8 CD T L G STEM! N Y U S EATRE SAMS ME TH MIT HO DIE LÖSUNG FÜR MEHR FERNSEHEN IN KÄRNTEN! www.oesterreich-programmierung.at Liebe TV-Zuseher in Kärnten, jetzt

Mehr

Allgemeines Informationsblatt zur Abgabe einer Verpflichtungserklärung

Allgemeines Informationsblatt zur Abgabe einer Verpflichtungserklärung Allgemeines Informationsblatt zur Abgabe einer Verpflichtungserklärung (Wofür brauche ich die Verpflichtungserklärung?) Wenn Sie geschäftlichen oder privaten Besuch aus dem Ausland bekommen, wird in der

Mehr

Hand in Hand. 17. Steirischer Museumstag 14. 15.11.2008 Museum Hartberg. Bedeutung Bedingungen - Perspektiven

Hand in Hand. 17. Steirischer Museumstag 14. 15.11.2008 Museum Hartberg. Bedeutung Bedingungen - Perspektiven Hand in Hand Bedeutung Bedingungen - Perspektiven Wovon wir heute sprechen Terminologie Ehrenamt - klassisch Neues Ehrenamt Freiwilligenarbeit, Freiwillige Mitarbeit Formell Informell Volunteering Freie

Mehr

Handy am Berg. Tipps für den richtigen Einsatz des Handys in Notsituationen. Eine Initiative von mobilkom austria

Handy am Berg. Tipps für den richtigen Einsatz des Handys in Notsituationen. Eine Initiative von mobilkom austria Handy am Berg Tipps für den richtigen Einsatz des Handys in Notsituationen. Eine Initiative von mobilkom austria In Notsituationen Rund 8 Millionen Menschen verbringen jährlich ihre Freizeit in den österreichischen

Mehr

Merkblatt über die Krankenversicherung der Studentinnen und Studenten1

Merkblatt über die Krankenversicherung der Studentinnen und Studenten1 Merkblatt über die Krankenversicherung der Studentinnen und Studenten 1 (Stand Wintersemester 2015/ 16) 1 (gem. Studentenkrankenversicherungs Meldeverordnung vom 27.03.1996; aktualisiert zum Wintersemester

Mehr

Alle Möglichkeiten ausschöpfen. Für Berater und Lehrer. Studienfinanzierung

Alle Möglichkeiten ausschöpfen. Für Berater und Lehrer. Studienfinanzierung Alle Möglichkeiten ausschöpfen Für Berater und Lehrer Studienfinanzierung Kosten Ein Studium kostet nicht nur Kraft und Zeit, sondern auch Geld. Laut der 19. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks

Mehr

Bildungskredit Die Förderung für Schüler und Studierende

Bildungskredit Die Förderung für Schüler und Studierende Bildungskredit Die Förderung für Schüler und Studierende Ein Angebot ganz nach dem Geschmack von Wissenshungrigen Die Bundesregierung bietet gemeinsam mit der KfW und dem Bundesverwaltungsamt Schülern

Mehr

20.01.2014. Informationen zu rechtlichen Aspekten des Aufenthaltes und der Arbeitsaufnahme internationaler Absolventen und Absolventinnen

20.01.2014. Informationen zu rechtlichen Aspekten des Aufenthaltes und der Arbeitsaufnahme internationaler Absolventen und Absolventinnen 20.01.2014 Informationen zu rechtlichen Aspekten des Aufenthaltes und der Arbeitsaufnahme internationaler Absolventen und Absolventinnen 1 Aufenthalt Rahmenbedingungen des Ausländerrechts Studierende aus

Mehr

Familienname: Vorname: VSNR (Geburtsdatum): Ist nur auszufüllen, wenn der Zuschusswerber/die Zuschusswerberin nicht die pflegebedürftige Person ist.

Familienname: Vorname: VSNR (Geburtsdatum): Ist nur auszufüllen, wenn der Zuschusswerber/die Zuschusswerberin nicht die pflegebedürftige Person ist. An das Bundessozialamt Landesstelle Eingangsstempel Betrifft: Ansuchen auf Gewährung eines Zuschusses zur Unterstützung der 24-Stunden-Betreuung gemäß 21b des Bundespflegegeldgesetzes (selbständige Erwerbstätigkeit)

Mehr

Krankenversicherung für Auslandsreisen

Krankenversicherung für Auslandsreisen CRM Ratgeber Krankenversicherung für Auslandsreisen Fotolia/goodluz Darauf sollten Sie bei Ihrer Reise achten! Fotolia Vorsorge Ohne eine private Auslandskrankenversicherung ist medizinische Versorgung

Mehr

Postsekundäre und tertiäre Bildung in Österreich. Miluše Krouželová

Postsekundäre und tertiäre Bildung in Österreich. Miluše Krouželová Postsekundäre und tertiäre Bildung in Österreich Miluše Krouželová Zugang zum Studium Abschluss einer allgemein bildender höherer Schulen (AHS) mit Reifeprüfung Abschluss einer berufsbildende höhere Schule

Mehr

Die Aufnahme des Studiums ist immer nur zum Wintersemester möglich.

Die Aufnahme des Studiums ist immer nur zum Wintersemester möglich. FAQs Master EB: Wann kann ich das Masterstudium beginnen? Die Aufnahme des Studiums ist immer nur zum Wintersemester möglich. Wie kann ich mich für den Masterstudiengang Europäische Betriebswirtschaft

Mehr

Vermittlung von Pflegepersonal aus Kroatien nach Deutschland ARBEITSMARKTZULASSUNG. Pflegepersonal

Vermittlung von Pflegepersonal aus Kroatien nach Deutschland ARBEITSMARKTZULASSUNG. Pflegepersonal Vermittlung von Pflegepersonal aus Kroatien nach Deutschland ARBEITSMARKTZULASSUNG Pflegepersonal Kroatische Pflegekräfte Informationen zur Vermittlung von Krankenpflegepersonal nach Deutschland Grundlagen

Mehr

Das Sparkonto. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein.

Das Sparkonto. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein. Das Sparkonto 1. Warum eröffnen Menschen Sparkonten? Weil sie Geld möchten. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein. 3. Deine Ersparnisse sind auf einem Sparkonto sicherer als

Mehr

KLAUS KATZIANKA. 24 Stunden Hilfe und Betreuung

KLAUS KATZIANKA. 24 Stunden Hilfe und Betreuung KLAUS KATZIANKA 24 Stunden Hilfe und Betreuung TEXTUNTERLAGEN ZUM PRESSEGESPRÄCH: 18. 11. 2010 BETREFF: PFLEGE-AKTIONSTAG Café Landtmann 1010 Wien Dr. Karl Lueger-Ring 4 Tel.: 01 24 100-100 SprecherInnen

Mehr

Wiedereinstieg AMS. Arbeitsmarktservice Kärnten

Wiedereinstieg AMS. Arbeitsmarktservice Kärnten AMS Arbeitsmarktservice Kärnten Wir unterstützen Sie beim Wiedereinstieg! Familie und Beruf zu vereinbaren ist nicht immer einfach. Vor allem Frauen leiden unter der Belastung und müssen beim Wiedereinstieg

Mehr

Familienname: Vorname: VSNR (Geburtsdatum): Ist nur auszufüllen, wenn der Zuschusswerber/die Zuschusswerberin nicht die pflegebedürftige Person ist.

Familienname: Vorname: VSNR (Geburtsdatum): Ist nur auszufüllen, wenn der Zuschusswerber/die Zuschusswerberin nicht die pflegebedürftige Person ist. An das Bundessozialamt Landesstelle Eingangsstempel Betrifft: Ansuchen auf Gewährung eines Zuschusses zur Unterstützung der 24-Stunden-Betreuung gemäß 21b des Bundespflegegeldgesetzes (unselbständige Beschäftigung)

Mehr

Arbeitsmarktzulassung

Arbeitsmarktzulassung Arbeitsmarktzulassung Stand Mai 2011 Merkblatt Vermittlung von Pflegepersonal aus Kroatien nach Deutschland Grundlagen Der Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt bestimmt sich nach den Regelungen des Aufenthaltsgesetzes

Mehr