VERBEN - A1. 4/26/ Profile deutsch. heißen Beispiele Wie heißen Sie? buchstabieren Beispiele Können Sie das bitte buchstabieren?

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "VERBEN - A1. 4/26/2011 1 Profile deutsch. heißen Beispiele Wie heißen Sie? buchstabieren Beispiele Können Sie das bitte buchstabieren?"

Transkript

1 heißen Wie heißen Sie? buchstabieren Können Sie das bitte buchstabieren? unterschreiben Wo muss ich unterschreiben? wohnen Ich wohne in Frankfurt. telefonieren Kann ich telefonieren? anrufen Kann man Sie anrufen? schicken Sie können mir gerne ein Fax schicken. sein + Altersangabe Ich bin 30. kommen aus Ich komme aus Belgien. sein aus Sind Sie aus London? sein + Berufsbezeichnung Ich bin Lehrerin. einen Beruf ausüben Ich übe diesen Beruf schon seit 13 Jahren aus. verrichten Ich verrichte täglich die gleichen Arbeiten. machen Was machst du eigentlich in deiner Arbeit? 4/26/ Profile deutsch

2 verkaufen Er verkauft Brot. malen Sie malt wunderschöne Bilder. studieren Elisabeth studiert Englisch. bekennen (zu) Ich bekenne mich zum Islam. adoptieren Sie haben ein kleines Mädchen adoptiert. gern haben Haben Sie klassische Musik gern? mögen Ja, ich mag klassische Musik. lieben Ich liebe besonders Mozart und Schubert. gefallen Mir gefällt Rockmusik, und dir? nicht gefallen Jazz gefällt mir nicht. interessieren Interessiert dich Politik? wohnen Er wohnt in Madrid. wohnen bei Er wohnt bei seinen Eltern. wohnen mit Ich wohne mit meinem Freund zusammen. 4/26/ Profile deutsch

3 übersiedeln Wir wollen nächstes Jahr nach München übersiedeln. zügeln Wir wollen nächstes Jahr nach München zügeln. kaufen Wir kaufen ein neues Haus. verkaufen Soll ich die Wohnung verkaufen? heizen Kann man alle Zimmer heizen? drücken Drücken Sie bitte den Knopf! anmachen Mach bitte das Radio an! ausmachen Kannst du das Radio ausmachen? kochen Was kochst du heute? VERBEN - A1 auftauen Im Tiefkühlfach ist eine Pizza, die kannst du dir zum Abendessen auftauen. abwaschen Kannst du mir bitte beim Abwaschen helfen? putzen Sie putzt jeden Freitag das Haus. waschen Ich muss noch mein Hemd waschen. wegschmeißen Kann ich das wegschmeißen? 4/26/ Profile deutsch

4 entsorgen Batterien und Medikamente müssen gesondert entsorgt werden. klopfen, an- Bitte anklopfen! läuten Die Tür ist zu. Hast du schon geläutet? aufmachen Kannst du das Fenster aufmachen? aufsperren Kannst du mir bitte die Tür aufsperren? öffnen Kannst du bitte das Fenster öffnen? zumachen Die Tür bitte zumachen! schließen Er schließt jeden Abend die Türen. absperren Vergiss nicht, die Türe abzusperren. zusperren Vergiss nicht, die Tür zuzusperren! mieten Er mietet die Wohnung für drei Jahre. kosten Was kostet die Wohnung im Monat? fällen Wir müssen die alten Bäume fällen. schlachten Morgen werden die Schweine geschlachtet. 4/26/ Profile deutsch

5 regnen Es regnet. Du kannst meinen Schirm mitnehmen, wenn... geben Morgen gibt es Regen. bleiben Das Wetter bleibt schön. wissen Wissen Sie, wo die Berggasse ist? von hier sein Ich bin von hier, aber... nicht von hier sein Ich bin nicht von hier. fragen Entschuldigen Sie, kann ich Sie etwas fragen? zeigen Können Sie mir das bitte zeigen? suchen Ich suche die Herderstraße. kommen Wie komme ich hier zum Bahnhof? gehen Geht es/geht die Straße hier nach Stommeln? gehen Um acht gehe ich ins Büro/zur Arbeit. Um acht gehe ich arbeiten/einkaufen. fahren (mit) Ich muss jeden Morgen eine halbe Stunde fahren. Ich fahre mit dem Bus/Auto. fliegen (mit) 4/26/ Profile deutsch

6 Wir fliegen mit der Lufthansa. nehmen Ich nehme immer den Bus. ankommen Wann kommen Sie in Zürich an? kommen Wann kommst du? da sein Ich bin um acht da. (irgendwo) sein Wann bin ich in Frankfurt? reisen Die Leute reisen heute mehr als früher. sehen Wir haben viel gesehen. fahren (mit) Fahren wir mit dem Taxi? fliegen (mit) Wir fliegen mit der Lufthansa. einsteigen Achtung, einsteigen, bitte! aussteigen Bei/An der nächsten Station musst du aussteigen! umsteigen Ich muss in Berlin umsteigen. gehen + Zeitangabe Der nächste Zug geht um sieben. fahren + Zeitangabe 4/26/ Profile deutsch

7 Der nächste Zug fährt um sieben. abfahren Der Zug fährt ab. ankommen Der Zug kommt um 10 Uhr an. (irgendwo) sein Wann sind wir in Hamburg? reservieren Entschuldigung, aber ich habe diesen Platz reserviert. schicken Ich schicke den Koffer mit der Bahn. suchen Ich suche Gleis Nummer drei. finden Danke, ich habe den Koffer gefunden. versäumen Vielleicht hat er den Zug versäumt? pressieren Mir pressiert es, der Zug fährt gleich. laufen Er läuft zum Zug. Die Füße tun mir weh, ich kann fast nicht mehr laufen. fahren (mit) Fahren wir mit dem Auto? Rad fahren Können Sie Rad fahren? Auto fahren Können Sie Auto fahren? parken 4/26/ Profile deutsch

8 Wo kann man hier parken? parkieren Wo kann man hier parkieren? rufen Soll ich einen Krankenwagen rufen? importieren Dürfen wir diese Ware in das Land importieren? exportieren Wir möchten gern dieses Produkt exportieren. schmuggeln Er hat Zigaretten geschmuggelt. wechseln Wo kann ich Geld wechseln, bitte? nächtigen Wo werden wir nächtigen? schlafen Wir haben heute im Hotel geschlafen. logieren Wir logieren in einem 5-Sterne-Hotel. campieren Als Kinder haben sie im Sommer immer in Italien campiert. reservieren Können wir das Zimmer reservieren? ausfüllen Füllen Sie bitte das Formular aus! zahlen, be- Wie möchten Sie bezahlen? essen 4/26/ Profile deutsch

9 Essen Sie gern Fisch? trinken Was möchten Sie trinken? mögen Fisch mag ich nicht. versuchen Haben Sie den Kuchen schon versucht? probieren Haben Sie den Kuchen schon probiert? kosten Haben Sie den Kuchen schon gekostet? geben Können Sie mir bitte das Brot geben? nehmen Nimm doch bitte noch Soße! essen gehen Gehen wir heute Abend essen? reservieren Ich möchte einen Tisch für 4 Personen reservieren. einladen Nein, ich möchte dich einladen? bezahlen Können wir bezahlen? Entschuldigen Sie bitte,... Entschuldigen Sie bitte, ich möchte zahlen. schmecken Das schmeckt gut. grillen 4/26/ Profile deutsch

10 Wir grillen heute Mittag im Garten. grillieren Wir grillieren heute Mittag im Garten. kochen Wir kochen immer selbst. machen Ich mache Spaghetti. Soll ich Kaffee machen? waschen Kannst du bitte den Salat waschen? auftauen Hol bitte das Brot aus der Kühltruhe, wir müssen es auftauen! bummeln (gehen) Hast du Lust, mit mir am Samstag bummeln zu gehen? kaufen Wo hast du das gekauft? Ich habe einen Pullover gekauft. verkaufen Was verkaufen die dort? bekommen Wo bekomme ich hier Briefmarken? mögen/möchte Ich möchte bitte ein Kilo Tomaten. brauchen Ich brauche Hosen. nehmen Ich nehme ein Kilo von dem Käse da. zeigen Können Sie mir das bitte zeigen? 4/26/ Profile deutsch

11 bringen Können Sie mir bitte ein Sandwich bringen? es gibt Gibt es noch Milch? es hat Hat es noch Milch? es gibt kein... mehr Es gibt keine Milch mehr. es hat kein... mehr Es hat keinen Kaffee mehr. gefallen Der Pullover gefällt mir sehr gut. kosten Was kostet das? bezahlen Ich habe alles bezahlt. zahlen Kann ich mit Karte zahlen? Ich möchte zahlen, bitte. bekommen Ich bekomme noch 2 Euro. nichts kosten Das Wasser kostet nichts. wechseln Wo kann ich Geld wechseln, bitte? haben Ich habe 5 Euro. picken 4/26/ Profile deutsch

12 Das pickt nicht. gehen Das geht gut zusammen! ablegen Bitte legen Sie ab! ausmachen Können Sie Ihre Zigarette ausmachen, bitte? auslöschen Können Sie Ihre Zigarette jetzt bitte auslöschen? schicken Ich schicke eine . bekommen Ich habe eine Karte aus Mexiko bekommen. ausfüllen Das Formular müssen Sie noch ausfüllen. kosten Was kostet ein Brief nach England? telefonieren Entschuldigung, wo kann ich telefonieren? sprechen (mit) Kann ich Herrn Kern sprechen? geben Moment, ich gebe Ihnen meinen Kollegen. verstehen Ich verstehe Sie sehr schlecht. hören Ich kann Sie nicht gut hören. anrufen 4/26/ Profile deutsch

13 Gut, ich rufe an. klingeln Das Telefon klingelt, kannst du mal abnehmen! läuten Manuela, das Telefon läutet, kannst du bitte...? schicken Sie können mir auch eine Mail schicken. informieren (über) Guten Tag, ich möchte mich über das neue Programm informieren. bewilligen Ihr Gesuch wurde bewilligt. genehmigen Ihr Antrag wurde genehmigt. ausstellen Können Sie mir bitte eine Bestätigung ausstellen? beglaubigen lassen Sie müssen Ihre Unterschrift beglaubigen lassen. Steuern hinterziehen Er hat Steuern hinterzogen. bewilligen Der Antrag ist bewilligt worden. ausstellen Die Behörde stellt die Bewilligung aus. um Asyl ansuchen Ich habe schon einmal um Asyl angesucht. schmuggeln Er hat Zigaretten geschmuggelt. auszahlen 4/26/ Profile deutsch

14 Können Sie mir bitte diesen Scheck auszahlen? VERBEN - A1 abbuchen Wir werden das Geld monatlich von Ihrem Konto abbuchen. Kredit aufnehmen Sie haben für den Ausbau Ihres Hauses einen Kredit aufgenommen. abzahlen Wir müssen noch den Kredit von unserer Wohnung abzahlen. das Konto überziehen Wenn du das Konto überziehst, bezahlst du hohe Zinsen. einlösen Ich möchte bitte diesen Scheck einlösen. wechseln Entschuldigung, wo kann ich Geld wechseln? spekulieren Er spekuliert an der Börse. anlegen Er hat einen Teil seines Vermögens in Aktien angelegt. helfen Kann ich helfen? suchen Was suchen Sie? finden Ich finde meinen Pass nicht. anzeigen Der Fußgänger zeigte den Kraftfahrer an. parken Hier darf man nicht parken. parkieren 4/26/ Profile deutsch

15 Sie haben falsch parkiert. überfallen Die Bank ist gerade überfallen worden! rufen Rufen Sie bitte die Polizei! helfen Schnell! Können Sie helfen? überfahren Der Mann ist von einem Lastwagen überfahren worden. überfallen Die alte Frau ist überfallen worden. Ruf schnell einen Krankenwagen! ertrinken Ihr Vater ist bei einem Schiffsunglück ertrunken. erhängen Der Häftling hat sich im Gefängnis erhängt. ersticken Der Mann ist in den Flammen erstickt. erwürgen Das Opfer wurde erwürgt. (erste Hilfe) leisten Jeder Mensch sollte erste Hilfe leisten können. kalt sein Mir ist kalt. kalt haben Ich habe kalt. warm sein Mir ist warm. warm haben 4/26/ Profile deutsch

16 Ich habe warm. gut gehen Danke, es geht mir gut. heulen Warum heulst du? lachen Wir haben den ganzen Abend gelacht! schlafen Ich kann nicht schlafen. Ich habe schlecht geschlafen. ins Bett gehen Ich gehe heute früh ins Bett. aufstehen Es ist Zeit! Aufstehen! ausrasten Jetzt kann ich mich endlich ausrasten. entbinden Die Frau hat letzte Woche Zwillinge entbunden. waschen Wo kann ich mir die Hände waschen? duschen Kann ich jetzt duschen? Haare waschen Ich muss mir die Haare waschen. putzen lassen Die Bluse muss ich auch putzen lassen. gut gehen Danke, es geht mir gut. schlecht gehen 4/26/ Profile deutsch

17 Mir geht es heute wirklich schlecht. schwindlig sein Mir ist häufig schwindlig. erkrankt sein (an) Er ist an Tuberkulose erkrankt. anstecken Gib Acht, dass ich dich nicht anstecke! bewusstlos sein Nach dem Unfall war er kurze Zeit bewusstlos. zu sich kommen Er ist zum Glück bald wieder zu sich gekommen. das Bewusstsein verlieren Was ist los? - Sie hat das Bewusstsein verloren. in Ohnmacht fallen Jedes Mal, wenn ich Blut sehe, falle ich in Ohnmacht. ins Koma fallen Vor 2 Monaten ist sie durch einen Unfall ins Koma gefallen. wiederbeatmen Der Arzt hat den Verletzten an der Unfallstelle wiederbeatmet. verkühlen Du wirst dich bei diesem Wind noch verkühlen. verstauchen Er hat sich den Fuß verstaucht. hinfallen Auf der Straße bin ich dann hingefallen. heilen Sie werden sehen, die Wunden heilen in ein paar Tagen! verschreiben 4/26/ Profile deutsch

18 Der Arzt verschrieb ihm verschiedene Medikamente. haften Die Versicherung haftet für alle Schäden. sehen Sehen Sie mal da! Ich sehe nicht mehr sehr gut. gucken Guck mal! Das Auto da! hören Hast du das gehört? Es läutet. verstehen Ich kann Sie nicht gut verstehen. anfassen Bitte nichts anfassen! angreifen Bitte nichts angreifen! schmecken Schmeckt es dir? Das schmeckt gut. probieren Haben Sie den Kuchen schon probiert? kosten Haben Sie den Kuchen schon gekostet? stehen Wo ist Paul? - Der steht da hinten! aufstehen Stehen Sie bitte mal auf! Ich muss morgen früh aufstehen. sitzen VERBEN - A1 4/26/ Profile deutsch

19 Möchten Sie sitzen? liegen Sie liegt auf dem Bett. stecken Wo steckst du schon wieder? hocken Er hockt schon stundenlang vor dem Fernseher. knien Sie kniet am Boden und pflückt Erdbeeren. gehen Gehen wir? bücken Er bückt sich, um die Blume zu pflücken. machen Wer hat das gemacht? Wie macht man das? Er macht den Wagen sauber. tun Was muss ich noch tun? Ich habe die Sachen ins Zimmer getan. geben Können Sie mir den Zucker geben? nehmen Nimm doch bitte noch Salat! benützen Ich benütze das Auto nie. bringen Bring das bitte zur Post! holen Kannst du bitte Wasser holen? 4/26/ Profile deutsch

20 picken Ich habe Leim genommen, aber das pickt nicht gut. schließen Können Sie bitte das Fenster schließen, es zieht! tragen Kannst du die Tasche tragen? drücken (auf) Wo muss ich drücken? Wo muss man da drücken? anmachen Mach bitte das Licht an! ausmachen Kannst du das Radio ausmachen? anstellen Die Firma stellt ihn als Programmierer an. sein + Berufsbezeichnung Mein Vater ist Arzt. arbeiten Er arbeitet viel. sein bei Er ist bei Ford. machen Und was machen Sie? verkaufen Er verkauft Brot. verwalten Wir verwalten die Firma gemeinsam. frei haben 4/26/ Profile deutsch

21 Weihnachten haben wir drei Tage frei. Ferien machen Wann machen Sie Ferien? Ferien haben Wann haben Sie Ferien? einsetzen Die Gewerkschaft setzte sich für uns ein. umschulen Er will sich zum Handwerker umschulen lassen. studieren Elisabeth studiert Englisch. werden + Berufsbezeichnung Meine Tochter wird Lehrerin. suchen Ich suche Arbeit. finden Er hat Arbeit gefunden. kopieren Können Sie bitte die Datei für mich kopieren? schicken Sie können mir auch eine Mail schicken. sein (in) Meine Tochter ist in der dritten Klasse. lernen Wir haben nicht viel gelernt. studieren Elisabeth studiert Englisch. inskribieren 4/26/ Profile deutsch

22 Hast du an der Uni schon inskribiert? belegen Er belegt dieses Semester verschiedene Pflichtvorlesungen. durchnehmen Wir nehmen in der Schule gerade die Französische Revolution durch. lesen Meine Tochter liest schon recht gut. schreiben Bitte schreiben Sie Ihren Namen auf Ihr Heft. rechnen Er kann nicht gut rechnen. malen Er kann sehr gut malen. singen Er kann sehr gut singen. abschreiben Wenn ihr beim Abschreiben erwischt werdet, bekommt ihr eine Fünf! abschauen Wenn ihr beim Abschauen erwischt werdet, bekommt ihr eine Fünf! schwindeln Wenn ihr beim Schwindeln erwischt werdet, bekommt ihr eine Fünf! üben Ihr muss heute Nachmittag für den Mathematiktest üben. verstehen Ich verstehe Sie nicht gut. Er versteht kein Deutsch. Ich verstehe nicht, was Sie meinen. sprechen Sprechen Sie Englisch? 4/26/ Profile deutsch

23 schreiben Wie schreibt man das? bedeuten Was bedeutet "unverzüglich"? sagen wollen Kann ich Ihnen helfen? Was wollen Sie sagen? heißen Was heißt "danke" auf Französisch? Wie heißt das Ding da? sagen Wie kann man das anders sagen? Wie sagt man das auf Deutsch? erklären Können Sie mir das bitte erklären? wiederholen Könnten Sie bitte den Satz wiederholen? buchstabieren Können Sie bitte die Adresse buchstabieren? übersetzen Wie kann man das übersetzen? sprechen Sprechen Sie bitte leise! verstehen Haben Sie ihn richtig verstanden? hören, zu- Hören Sie bitte gut zu! lesen Kannst du das bitte laut lesen? schreiben 4/26/ Profile deutsch

24 Wie schreibt man das? buchstabieren Können Sie das bitte buchstabieren? korrigieren Können Sie meinen Brief korrigieren? Korrigieren Sie mich bitte! fragen Darf ich Sie etwas fragen? wissen Er weiß das nicht. können Ich kann auch etwas Russisch. beherrschen Sie beherrscht das Englische perfekt. freihaben Weihnachten haben wir drei Tage frei. Ferien machen Wann machen Sie Ferien? Ferien haben Wann haben Sie Ferien? interessieren Interessiert dich Politik? gefallen Welcher Sport gefällt dir am besten? spazieren gehen Wollen wir heute Nachmittag spazieren gehen? lesen Ich lese gerne, und du? fotografieren 4/26/ Profile deutsch

25 Er fotografiert viel. singen Ich singe gerne, und du? pfeifen Er pfeift gerne bei der Arbeit. Musik hören Ich höre gerne Musik, und du? spielen (ein Instrument) Ich spiele Klavier. spielen Was sollen wir spielen? es gibt Was gibt es im Kino? kaufen Hast du schon Karten gekauft? reservieren Ich möchte zwei Plätze reservieren. applaudieren Die Zuschauer applaudierten 10 Minuten lang. proben Die Schauspieler proben gerade. aufführen Wann wird das neue Stück von Wolfgang Bauer aufgeführt? dirigieren Er wird dieses Jahr das Neujahrskonzert dirigieren. komponieren Wer hat das komponiert? Musik hören 4/26/ Profile deutsch

26 Ich höre gern moderne Musik. fotografieren Er fotografiert besonders im Urlaub sehr viel. Sport machen Machen Sie viel Sport? spielen, Fußball, Tennis usw. Er spielt schon lange Fußball. Fußball Seine Hobbys sind Tennis und Fußball. langlaufen Gehen wir heute langlaufen? rodeln Gehen wir rodeln? Rad fahren Können Sie Rad fahren? herausfordern Er fordert ihn zu einem Tennismatch heraus. sehen Möchtest du den Film sehen? Radio hören Ich höre oft Radio. aufnehmen Hast du das Spiel aufgenommen? übertragen Die Sendung wird ab Uhr live übertragen. umschalten Kannst du bitte umschalten? lesen 4/26/ Profile deutsch

27 Bitte lesen Sie den Text Seite 27. festen Heute haben wir Grund zum Festen. tanzen Können Sie auch tanzen? sehen Wir sehen uns nicht oft. Sie sagen Ich sage lieber Sie. gern haben Ich hab dich gern? - (Ich dich auch.) mögen (Ich hab dich gern?) - Ich mag dich auch. gefallen Er gefällt mir sehr. nicht gefallen Paul gefällt mir nicht. lieben Ich liebe dich. ein Verhältnis haben Sie haben seit Jahren ein Verhältnis. küssen Sie küssen sich immer. schmusen Sie schmust gern. ausmachen Können wir gleich einen Termin ausmachen? sehen 4/26/ Profile deutsch

28 Ich sehe ihn morgen. warten auf Ich warte auf dich. sprechen (mit) über Wir haben über Politik gesprochen. Korrespondenz führen Sie führen seit Jahren Korrespondenz. schreiben Schreiben Sie uns, wann Sie kommen. Ich schreibe nicht gern. schicken Ich habe ihm einen Brief geschickt. bekommen Ich bekomme eine Briefmarke. antworten Ich habe ihm noch nicht geantwortet. danken Zuerst möchte ich Ihnen für Ihren Brief danken. sein in Ich bin im Tennisklub. eintreten Er trat schon mit 6 Jahren in den Fußballverein ein. austreten Ich möchte aus dem Verein wieder austreten. wollen Die Frauen wollen die gleichen Rechte. angehören Er gehört der deutschsprachigen Minderheit in Italien an. 4/26/ Profile deutsch

29 helfen Er möchte gern helfen, weiß aber nicht wie. leben Man lebt hier sehr gut. kaufen Wir kaufen viel von den USA. verkaufen Wir verkaufen zu besten Preisen! machen Wir machen alles für das Büro. brauchen Diese Länder brauchen mehr Wasser. (ein Gesetz) verhindern Die Zwei-Drittel-Mehrheit hat das Gesetz verhindert. schießen Jemand hat auf ihn geschossen! zerbomben Die Stadt Warschau wurde während des Zweiten Weltkrieges völlig zerbombt. anklagen Er wird wegen Todschlag angeklagt. verhören Der Zeuge wird jetzt verhört. beweisen Seine Unschuld konnte bewiesen werden. (ver)klagen Der Nachbar verklagt seine Nachbarin wegen Ruhestörung. verhaften Der Täter konnte nach der Tat verhaftet werden. 4/26/ Profile deutsch

30 4/26/ Profile deutsch

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

MOTIVE A1 Einstufungstest. Teil 1. Ordnen Sie das fehlende Wort / die fehlenden Wörter zu. Es gibt nur eine richtige Lösung. MOTIVE A1 Einstufungstest

MOTIVE A1 Einstufungstest. Teil 1. Ordnen Sie das fehlende Wort / die fehlenden Wörter zu. Es gibt nur eine richtige Lösung. MOTIVE A1 Einstufungstest MOTIVE A1 Einstufungstest Teil 1 Ordnen Sie das fehlende Wort / die fehlenden Wörter zu. Es gibt nur eine richtige Lösung. Beispiel: 0 _c_ heißen Sie? Ich Otto Müller. a Was / heiße b Wie / heißen c Wie

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu.

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. am Strand spazieren gehen gut essen lange schlafen ein Zimmer reservieren im Hotel bleiben Leute fotografieren einen Ausflug machen im Internet Ideen suchen

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer Aufgabe 1 Πωσ λζγεται η γλώςςα 1. Man kommt aus Korea und spricht 2. Man kommt aus Bulgarien und spricht 3. Man kommt aus Albanien und spricht 4. Man kommt aus China und spricht 5. Man kommt aus Norwegen

Mehr

Level 5 Überprüfung (Test A)

Level 5 Überprüfung (Test A) Name des Schülers/der Schülerin: Datum: A Level 5 Überprüfung (Test A) 1. Setze den richtigen Artikel zu dieser Präposition ein: Beispiel: Der Ball liegt unter dem Tisch. Der Teller steht auf Tisch. Ich

Mehr

A1/2. Übungen A1 + A2

A1/2. Übungen A1 + A2 1 Was kann man für gute Freunde und mit guten Freunden machen? 2 Meine Geschwister und Freunde 3 Etwas haben oder etwas sein? 4 Meine Freunde und ich 5 Was haben Nina und Julian am Samstag gemacht? 6 Was

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Das Präsens. (*nicht l, r) ich arbeite ich atme du arbeitest du atmest -est man arbeitet man atmet -et wir arbeiten

Das Präsens. (*nicht l, r) ich arbeite ich atme du arbeitest du atmest -est man arbeitet man atmet -et wir arbeiten Das Präsens 1 Das Verb 1.1 Das Präsens Die meisten Verben bilden das Präsens wie das Verb lernen: lernen (Infinitiv) Person Personalpronomen Stamm + Endung ich lerne 1. ich lern- -e du lernst Singular

Mehr

Level 3 Überprüfung (Test A)

Level 3 Überprüfung (Test A) Name des Schülers/der Schülerin: Datum: A Level 3 Überprüfung (Test A) 1. Fülle die Tabelle aus. Trage die Wörter in den 4 Fällen mit dem Artikel ein! 1. Fall / Nominativ der Hund 2. Fall / Genitiv der

Mehr

Level 4 Überprüfung (Test A)

Level 4 Überprüfung (Test A) Name des Schülers/der Schülerin: Datum: A Level 4 Überprüfung (Test A) 1. Setze die Verben in der richtigen Form im Präsens (Gegenwart) ein: Ich 23 Jahre alt. Mein Bruder 19 Jahre alt. Wir in Salzburg

Mehr

Übungen zum Thema Perfekt 1.Kurs Deutsch

Übungen zum Thema Perfekt 1.Kurs Deutsch Übungen zum Thema Perfekt 1.Kurs Deutsch 1. Ergänzen Sie. ich habe geduscht ich bin gelaufen du hast geduscht du bist gelaufen er/sie/es hat geduscht er/sie/es ist gelaufen wir haben geduscht wir sind

Mehr

Ich darf die Tafel wischen. Ich darf früher nach Hause gehen. Ich mag schwimmen.

Ich darf die Tafel wischen. Ich darf früher nach Hause gehen. Ich mag schwimmen. 1 M O D A L V E R B E N 1. M ö g l i c h k e i t Bedeutung: Infinitiv: können Ich beherrsche es. Ich habe die Gelegenheit. Ich habe Zeit Es ist erlaubt. Es ist erlaubt. 2.) A b s i c h t Ich habe immer

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining 1. Jana schreibt an Luisa einen Brief. Lesen Sie die Briefteile und bringen Sie sie in die richtige Reihenfolge. Liebe Luisa, D viel über dich gesprochen. Wir

Mehr

1 = Roller fahren. Medien Sport Musik Tennis

1 = Roller fahren. Medien Sport Musik Tennis Meine Freizeit 47 1 Freizeit und Hobbys Was kennt ihr auf Deutsch? *** faulenzen *** das Schwimmbad *** Musik hören *** das Stadion *** 3 1 2 4 1 = Roller fahren 2 = 48 2 Geräusche und Dialoge Was hört

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien DaF Klasse/Kurs: Thema: Perfekt 6 A Übung 6.1.1: Lesen Sie noch einmal einen Text von Arbeitsblatt 1 und unterstreichen Sie in allen Sätzen die Verben! A) Gestern bin ich sehr früh aufgestanden. B) Dort

Mehr

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben Übung 1 Fülle die Lücken mit dem richtigen Infinitiv aus! 1. Möchtest du etwas, Nic? 2. Niemand darf mein Fahrrad 3. Das ist eine Klapp-Couch. Du kannst hier 4. Nic, du kannst ihm ja Deutsch-Unterricht

Mehr

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61)

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) Lektion 6 Einkaufen 1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) a) buchlunghand die Buchhandlung g) gemetzrei b) menstandblu h) quebouti c) hauskauf i) theapoke d) permarktsu

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien DaF Klasse/Kurs: Thema: Perfekt 9 A Übung 9.1: 1) Die Kinder gehen heute Nachmittag ins Kino. 2) Am Wochenende fährt Familie Müller an die Ostsee. 3) Der Vater holt seinen Sohn aus dem Copyright Kindergarten

Mehr

10 Hoch soll er leben!

10 Hoch soll er leben! 10 Hoch soll er leben! Die Gäste sind gekommen. Sie sitzen am Tisch im Wohnzimmer bei Markus zu Hause. Den Tisch hat Markus schön gedeckt. Max, Markus bester Freund, hilft Markus dabei, das Essen ins Wohnzimmer

Mehr

LÖSUNGEN: WIEDERHOLUNG

LÖSUNGEN: WIEDERHOLUNG LÖSUNGEN: WIEDERHOLUNG huecos siempre orientativos Präpositionen-Mix Setzen Sie die passenden Präpositionen und Artikel ein, wo nötig: 1. Wann bist du zu Hause? Um/Gegen 7 Uhr? 2. Um wie viel Uhr kommt

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A1 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Guten Tag, mein Name Carlo. a) bin b) heißt c) ist d) heißen 2 Frau Walter: Wie

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus Bruder Bruder Bruder Bruder Ferien Ferien Ferien Ferien Eltern Eltern Eltern Eltern Schwester Schwester Schwester Schwester Woche Woche Woche Woche Welt Welt Welt Welt Schule Schule Schule Schule Kind

Mehr

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches Personen und Persönliches A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs 6 1/2 1 a) Bitte hören Sie und ergänzen Sie die Tabelle mit den wichtigsten Informationen. Name Abdullah Claire Philipp Elena Heimatland

Mehr

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 CODENUMMER:.. SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 Anfänger I. Lies bitte die zwei Anzeigen. Anzeige 1 Lernstudio Nachhilfe Probleme in Mathematik, Englisch, Deutsch? Physik nicht verstanden, Chemie zu schwer?

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Meine Füße sind der Rollstuhl M 2

Meine Füße sind der Rollstuhl M 2 Meine Füße sind der Rollstuhl M 2 Margit wird jeden Morgen um sieben Uhr wach. Sie sitzt müde im Bett und beginnt sich allein anzuziehen. Das ist schwer für sie. Sie braucht dafür sehr lange Zeit. Dann

Mehr

NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE

NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE Mark HALF-YEARLY EXAMINATION 2014/15 FORM 1 GERMAN WRITTEN PAPER TIME: 1 hr 30 mins FAMILIENNAME VORNAME KLASSE SCHULE Gesamtergebnis GESAMTPUNKTZAHL: SPRECHEN, HÖREN,

Mehr

Lösungen. Leseverstehen

Lösungen. Leseverstehen Lösungen 1 Teil 1: 1A, 2E, 3H, 4B, 5F Teil 2: 6B (Z.7-9), 7C (Z.47-50), 8A (Z.2-3/14-17), 9B (Z.23-26), 10A (Z.18-20) Teil 3: 11D, 12K,13I,14-, 15E, 16J, 17G, 18-, 19F, 20L Teil 1: 21B, 22B, 23A, 24A,

Mehr

Ich, du, wir MODELLTEST 1. Meine Familie. Wohnung. Wer? heißen. glücklich. mögen. Geburtstag. Lehrerin. Hausmann. zu Hause bleiben.

Ich, du, wir MODELLTEST 1. Meine Familie. Wohnung. Wer? heißen. glücklich. mögen. Geburtstag. Lehrerin. Hausmann. zu Hause bleiben. Ich, du, wir Onkel Hausmann arbeiten arbeitslos Beruf Geschwister Bruder Lehrerin Vater Mutter helfen Kinder Großeltern Eltern arbeiten zu Hause bleiben Wer? Wohnung gemütlich Zimmer Küche Wohnzimmer Meine

Mehr

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben?

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben? 815 2380 2360 2317 2297 1 2 3 4 9. A Kannst du jetzt anrufen? Du rufst an. Will er jetzt nicht arbeiten? Er arbeitet jetzt nicht. Kann ich ab und zu nicht anrufen? Ich rufe ab und zu an. Wollen wir morgens

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

TEIL A: SCHRIFTLICHER AUSDRUCK

TEIL A: SCHRIFTLICHER AUSDRUCK ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΠΑΙΔΕΙΑΣ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ: 2014-2015 Μάθημα: Γερμανικά Επίπεδο: Ε1(ενήλικες) Διάρκεια:

Mehr

Wähle die richtige Antwort aus! اجب عن االسئلة االتية : I. A) Lies bitte den Text!

Wähle die richtige Antwort aus! اجب عن االسئلة االتية : I. A) Lies bitte den Text! اجب عن االسئلة االتية : I. A) Lies bitte den Text! Ich heiße Veronika Fritz und wohne jetzt in Bremen. Früher habe ich bis 1986 in Hamburg gewohnt. Ich bin Fotografin von Beruf. Ich habe drei Jahre lang

Mehr

Schritte 4 international C4 8

Schritte 4 international C4 8 Schritte 4 international C4 8 An schnelle Paare können Sie die Karten unten austeilen. Die Partner schreiben auf die leeren Karten jeweils eigene Vorschläge, über die sie anschließend sprechen. Zusätzlich

Mehr

Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013

Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013 Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013 Sede di: Nome: HÖRVERSTEHEN:. / 42 P. LESEVERSTEHEN:. / 35 P. SCHREIBEN 1 + 2:. / 48 P. NOTE: NOTE: NOTE: GESAMTNOTE SCHRIFTLICHE PRÜFUNG: Hörverstehen 30 Min. 42

Mehr

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Max macht es viel Spaß, am Wochenende mit seinen Freunden. a) kaufen

Mehr

Test poziomujący z języka niemieckiego

Test poziomujący z języka niemieckiego Test poziomujący z języka niemieckiego 1. Woher kommst du? Italien. a) In b) Über c) Nach d) Aus 2. - Guten Tag, Frau Bauer. Wie geht es Ihnen? - Danke, gut. Und? a) du b) dir c) Sie d) Ihnen 3. Das Kind...

Mehr

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Variante A A-1 THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Wo ist das Bild gemacht worden? Warum denkst du das? Welche Tageszeit ist es? Begründe deine Meinung. Was möchten die Mädchen kaufen? Warum wohl? 1. Viele

Mehr

Ergänzen Sie in der richtigen Form nicht dürfen nicht müssen.

Ergänzen Sie in der richtigen Form nicht dürfen nicht müssen. 9 Grammatik 1 Was muss man tun? Schreiben Sie. Man muss zuerst ein Anmeldeformular ausfüllen. a Man möchte einen Deutschkurs machen. (zuerst ein Anmeldeformular ausfüllen) b Man kommt vom Einkauf zurück,

Mehr

empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren

empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren MOBI KIDS Einsteigen bitte! Mit Vincent die VAG erleben. empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren Hallo Kinder, bestimmt seid ihr schon mal mit euren Eltern oder Großeltern gemeinsam Bus, Straßenbahn oder U-Bahn

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Rück vergütung für Krankheits kosten und Behinderungs kosten

Rück vergütung für Krankheits kosten und Behinderungs kosten Sie bekommen Ergänzungs leistungen? Dann ist dieses Merk blatt für Sie. Ein Merk blatt in Leichter Sprache Rück vergütung für Krankheits kosten und Behinderungs kosten Wann bekommen Sie Geld zurück? Dieser

Mehr

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen.

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen. Das tapfere Schneiderlein (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Es ist Sommer. Die Sonne scheint schön warm. Ein Schneider sitzt am Fenster und näht. Er freut sich über das schöne Wetter.

Mehr

Übungen NEBENSÄTZE. Dra. Nining Warningsih, M.Pd.

Übungen NEBENSÄTZE. Dra. Nining Warningsih, M.Pd. Übungen NEBENSÄTZE Dra. Nining Warningsih, M.Pd. weil -Sätze Warum machen Sie das (nicht)? Kombinieren Sie und ordnen Sie ein. 1. Ich esse kein Fleisch. 2. Ich rauche nicht. 3. Ich esse nichts Süßes. 4.

Mehr

10. A. Ich gehe nach Hause. B. Ich gehe von Hause. C. Ich gehe aus Hause. D. Ich gehe in Hause. 11. A. Bücher B. Hefte C. Stühler D.

10. A. Ich gehe nach Hause. B. Ich gehe von Hause. C. Ich gehe aus Hause. D. Ich gehe in Hause. 11. A. Bücher B. Hefte C. Stühler D. JĘZYK NIEMIECKI Test uplasowania językowego poziom A1 Dla przykładów 1-20 wybierz jeden poprawny punkt A-D. 1. A. Peter kann nicht gut schwimmen. B. Peter nicht gut schwimmen kann. C. Peter schwimmt nicht

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript 2014 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, wohnt deine Schwester immer noch in England? Ja, sie arbeitet

Mehr

[Type text] Lektion 7 Schritt A. Lernziel: über Fähigkeiten sprechen

[Type text] Lektion 7 Schritt A. Lernziel: über Fähigkeiten sprechen Lektion 7 Schritt A Lernziel: über Fähigkeiten sprechen Zeit Schritt Lehrer-/ Schüleraktivität Material/ Medien 2 Std. Einstimmung auf Der Lehrer stellt Fragen zu den Bildern A, B und C KB das Thema Bild

Mehr

Aussichten A1.1. Lektionstests. Lektion 1 5

Aussichten A1.1. Lektionstests. Lektion 1 5 Lektionstests Lektion 1 5 Autorin: Sanja Mazuranic Redaktion: Renate Weber, Enikő Rabl Layout: Claudia Stumpfe Satz: Regina Krawatzki, Stuttgart Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2009 www.klett.de Alle

Mehr

TYSKA NIVÅTEST Grund Sid 1(4)

TYSKA NIVÅTEST Grund Sid 1(4) Grund Sid 1(4) Namn: Poäng: Nivå : Adress: Tel: Wählen Sie die Wörter, die in die Sätze passen! Benutzen Sie jeden Ausdruck nur einmal. Anmerkung: Für jede richtig gelöste Aufgabe gibt es einen Punkt.

Mehr

Leseverstehen TEST 1. 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte. 0. Martins bester Freund ist 14 Jahre alt.

Leseverstehen TEST 1. 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte. 0. Martins bester Freund ist 14 Jahre alt. Leseverstehen TEST 1 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte 0. Martin Berger kommt aus Deutschland Bielefeld. Sein bester Freund ist Paul, der auch so alt ist wie seine Schwester

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 6 Sprachenlernen Über Lerntechniken sprechen

Optimal A1 / Kapitel 6 Sprachenlernen Über Lerntechniken sprechen Über Lerntechniken sprechen Sprechen Sie über Ihre Lerngewohnheiten. Was passt für Sie? Kreuzen Sie an, und sprechen Sie mit Ihrem /Ihrer Partner /(in). Fragen Sie auch Ihren /Ihre Partner /(in). allein

Mehr

LINGUA TEDESCA. Esempi di prove d esame per la licenza media. Questionario

LINGUA TEDESCA. Esempi di prove d esame per la licenza media. Questionario LINGUA TEDESCA Esempi di prove d esame per la licenza media Questionario Sylvias Sprachkurs Im Sommer 20... war ich mit meiner besten Freundin Heike in England, in Torquay auf Sprachreise. Es war einfach

Mehr

Die drei??? Band 29 Monsterpilze

Die drei??? Band 29 Monsterpilze Die drei??? Band 29 Monsterpilze Erzähler: Es war gerade mal sieben Uhr, als Justus Jonas müde aus seinem Bett kroch und zum Fenster trottete. Eigentlich konnte ihn nichts aus den Träumen reißen, außer

Mehr

Familienname: Vorname: Matr.-Nr.: TEST DEUTSCH 1. JAHR. 1.) Er... jetzt zur Uni gehen. a.) dürft b.) musst c.) muss d.) wollt

Familienname: Vorname: Matr.-Nr.: TEST DEUTSCH 1. JAHR. 1.) Er... jetzt zur Uni gehen. a.) dürft b.) musst c.) muss d.) wollt Familienname: Vorname: Matr.-Nr.: TEST DEUTSCH 1. JAHR Juni 2010 I. Setzen Sie das passende Verb ein: 1.) Er... jetzt zur Uni gehen. a.) dürft b.) musst c.) muss d.) wollt 2.) Sagen Sie bitte Ihrem Freund,

Mehr

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule Info-Box Bestell-Nummer: 3024 Komödie: 3 Bilder Bühnenbild: 1 Spielzeit: 30 Min. Rollen variabel 23 Mädchen und Jungen (kann mit Doppelrollen reduziert werden) Rollensatz: 8 Hefte Preis Rollensatz: 65,00

Mehr

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE.

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE. Seite 1 1. TEIL Das Telefon klingelt. Sie antworten. Die Stimme am Telefon: Guten Tag! Hier ist das Forschungsinstitut FLOP. Haben Sie etwas Zeit, um ein paar Fragen zu beantworten? Wie denn? Am Telefon?

Mehr

Přepisy poslechových nahrávek v PS

Přepisy poslechových nahrávek v PS 2 Lekce, 4 Lampe, Fahrrad, Gitarre, bald, da oder, kommen, Foto, toll, Monopoly und, du, Fußball, Rucksack, Junge 3 Lekce, 5 Wie heißt du? Ich bin Laura. Und wer bist du? Ich heiße Nico. Woher kommst du?

Mehr

Unterstreiche das richtige Verb: wollen/ müssen/ können/ wissen?

Unterstreiche das richtige Verb: wollen/ müssen/ können/ wissen? Übung 1 Unterstreiche das richtige Verb: wollen/ müssen/ können/ wissen? 1. Sascha sagt zu Sam: Du darfst / kannst / weißt mein Fahrrad nicht anfassen! 2. Nic will / kann / weiß, dass Sam reich ist. 3.

Mehr

Einstufungstest Deutsch als Zweitsprache Stufe A1-A2 ANFÄNGER/INNEN (Grundstufe I und II)

Einstufungstest Deutsch als Zweitsprache Stufe A1-A2 ANFÄNGER/INNEN (Grundstufe I und II) Einstufungstest Deutsch als Zweitsprache Stufe A1-A2 ANFÄNGER/INNEN (Grundstufe I und II) Dieser Test hilft uns, für Sie den passenden Kurs zu finden. Zu jeder Aufgabe gibt es Lösungsvorschläge. Bitte

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

WILLKOMMEN IN ÖSTERREICH Kursmaterialien für den Einstieg in die deutsche Sprache Lösungen

WILLKOMMEN IN ÖSTERREICH Kursmaterialien für den Einstieg in die deutsche Sprache Lösungen WILLKOMMEN IN ÖSTERREICH Kursmaterialien für den Einstieg in die deutsche Sprache Lösungen Lektion 01: Begrüßung 3 Begrüßungen: Hallo! Guten Abend! Guten Morgen! Guten Tag! Verabschiedungen: Tschüss! Auf

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m.

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m. Übungen zum Wortschatz Modul 1: Hören 2. Kreuzen Sie an: Richtig oder Falsch? Das Wetter morgen Auch an diesem Wochenende wird es in Deutschland noch nicht richtig sommerlich warm. Im Norden gibt es am

Mehr

Wie wohn ich und wie wohnst du?

Wie wohn ich und wie wohnst du? Wie wohn ich und wie wohnst du? Beschreibe, wie es bei dir zuhause aussieht: (Welche Zimmer gibt es in eurer Wohnung? Wer benutzt die Räume? Welche Räume findest du besonders wichtig? Welche Zimmer findest

Mehr

Ja, aber du kriegst das sofort zurück, wenn ich meinen Lohn kriege.

Ja, aber du kriegst das sofort zurück, wenn ich meinen Lohn kriege. 11 Freizeit 25 Euro, 140 Euro, 210 Euro Nee! sitzt am Tisch in der Küche und schaut sich noch einmal einige Rechnungen an, die vor Ende September bezahlt werden müssen. Im Wohnzimmer sitzt und liest ein

Mehr

Genitiv: Übersetzen Sie 12/1

Genitiv: Übersetzen Sie 12/1 Genitiv: Übersetzen Sie 12/1 Peter s bicycle during the meal my parents house the price of the books in the center of the city near the train station during our trip the name of the hotel because of my

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Das Ansprechen. - so geht s -

Das Ansprechen. - so geht s - Das Ansprechen - so geht s - 1. Ansprechen Direkt Indirekt 2. Unterhaltung 3 Fragen Kurzgeschichte Unterhaltungsverlängerung - Minidate 3. Telefonnummer Nummer in unter 1 Minute Nummer nach Gespräch holen

Mehr

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE.

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE. Seite 1 1. TEIL Das Telefon klingelt. Sie antworten. Die Stimme am Telefon: Guten Tag! Hier ist das Forschungsinstitut FLOP. Haben Sie etwas Zeit, um ein paar Fragen zu beantworten? Wie denn? Am Telefon?

Mehr

Erinnern Sie sich an die Bilder im Kursbuch? Welche Gegenstände fehlen? Schreiben Sie die Nomen ins Bild. das

Erinnern Sie sich an die Bilder im Kursbuch? Welche Gegenstände fehlen? Schreiben Sie die Nomen ins Bild. das Was ist denn los? 7 KB 2 1 Was ist da? Erinnern Sie sich an die Bilder im Kursbuch? Welche Gegenstände fehlen? Schreiben Sie die Nomen ins Bild. das 2 Krankheiten Was haben die Leute wirklich? Korrigieren

Mehr

MENSCHEN Einstufungstest Teil 1: Aufgabenblatt

MENSCHEN Einstufungstest Teil 1: Aufgabenblatt Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt Es gibt nur eine richtige Lösung 1 Guten Tag, ich bin Felix Weber Und wie Sie? Giovanni Mazzini a heißt b heißen c bist d heiße 2 kommen Sie, Herr

Mehr

Modalverben. dürfen können mögen sollen wollen müssen möchten. should. dürfen können mögen sollen wollen müssen möchten

Modalverben. dürfen können mögen sollen wollen müssen möchten. should. dürfen können mögen sollen wollen müssen möchten Modalverben dürfen können mögen sollen wollen müssen möchten may 1. Formen can/be able to like shall/ should want must/ have to like to have dürfen können mögen sollen wollen müssen möchten ich darf ich

Mehr

ΤΠΟΤΡΓΔΙΟ ΠΑΙΓΔΙΑ ΚΑΙ ΠΟΛΙΣΙΜΟΤ ΓΙΔΤΘΤΝΗ ΜΔΗ ΔΚΠΑΙΓΔΤΗ ΚΡΑΣΙΚΑ ΙΝΣΙΣΟΤΣΑ ΔΠΙΜΟΡΦΩΗ ΣΕΛΙΚΕ ΕΝΙΑΙΕ ΓΡΑΠΣΕ ΕΞΕΣΑΕΙ ΥΟΛΙΚΗ ΥΡΟΝΙΑ 2010-2011

ΤΠΟΤΡΓΔΙΟ ΠΑΙΓΔΙΑ ΚΑΙ ΠΟΛΙΣΙΜΟΤ ΓΙΔΤΘΤΝΗ ΜΔΗ ΔΚΠΑΙΓΔΤΗ ΚΡΑΣΙΚΑ ΙΝΣΙΣΟΤΣΑ ΔΠΙΜΟΡΦΩΗ ΣΕΛΙΚΕ ΕΝΙΑΙΕ ΓΡΑΠΣΕ ΕΞΕΣΑΕΙ ΥΟΛΙΚΗ ΥΡΟΝΙΑ 2010-2011 ΤΠΟΤΡΓΔΙΟ ΠΑΙΓΔΙΑ ΚΑΙ ΠΟΛΙΣΙΜΟΤ ΓΙΔΤΘΤΝΗ ΜΔΗ ΔΚΠΑΙΓΔΤΗ ΚΡΑΣΙΚΑ ΙΝΣΙΣΟΤΣΑ ΔΠΙΜΟΡΦΩΗ ΣΕΛΙΚΕ ΕΝΙΑΙΕ ΓΡΑΠΣΕ ΕΞΕΣΑΕΙ ΥΟΛΙΚΗ ΥΡΟΝΙΑ 2010-2011 Μάθημα: Γερμανικά Δπίπεδο: 3 Γιάρκεια: 2 ώρες Ημερομηνία: 23 Mαΐοσ

Mehr

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert.

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert. A: Ja, guten Tag und vielen Dank, dass du dich bereit erklärt hast, das Interview mit mir zu machen. Es geht darum, dass viele schwerhörige Menschen die Tendenz haben sich zurück zu ziehen und es für uns

Mehr

German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript

German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, besuchst du dieses Jahr das

Mehr

SARUNLAPORN AUS THAILAND EINE BILDERGESCHICHTE

SARUNLAPORN AUS THAILAND EINE BILDERGESCHICHTE SARUNLAPORN AUS THAILAND EINE BILDERGESCHICHTE Sarunlaporns Großmutter arbeitet in der Produktion der Engel. Hier zeigt Sarunlaporn einige Bilder aus ihrem Leben. 01 HALLO! Ich heiße Sarunlaporn, bin das

Mehr

A Hallo, ich (Christine 0667 / 234 65 21) reise auch gerne und möchte mein Englisch verbessern. Ganz besonders liebe ich London warst du schon dort?

A Hallo, ich (Christine 0667 / 234 65 21) reise auch gerne und möchte mein Englisch verbessern. Ganz besonders liebe ich London warst du schon dort? A feladatlap I. Az iskolai hirdetőn a következő szövegeket olvasod (1-3). Találd meg minden szöveghez a hozzá tartózó helyes választ (A-C)! (3 pont) 1. Politikfans aufgepasst! Habt ihr Bücher, die ihr

Mehr

61. Wer Wem? Wann? Wo? Welche Frage passt zu welchem Satzglied? zb.: Ich kenne IHN nicht. Wen? Wie? Wer? Wen? Wem? Woher? Warum? Was? Wo? Was? Wohin?

61. Wer Wem? Wann? Wo? Welche Frage passt zu welchem Satzglied? zb.: Ich kenne IHN nicht. Wen? Wie? Wer? Wen? Wem? Woher? Warum? Was? Wo? Was? Wohin? TEST 4. 60. Was tun die Tiere, wenn sie sprechen? zb.: Der Hund bellt. a) Das Schwein.. b) Der Löwe c) Der Hahn.. d) Die Ziege. 61. Wer Wem? Wann? Wo? Welche Frage passt zu welchem Satzglied? zb.: Ich

Mehr

1. Wollen Sie.. Fernseher verkaufen? a) diesem b) diesen c) dieses d) diese

1. Wollen Sie.. Fernseher verkaufen? a) diesem b) diesen c) dieses d) diese I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Wollen Sie.. Fernseher verkaufen? a) diesem b) diesen c) dieses d) diese 2. Petra möchte mit.. Vater sprechen. a) ihrem b) seinen c) seinem d) ihren 3. - Kaufst du

Mehr

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 2 Inhaltsverzeichnis Seite 4 6 Vorwort von Olaf Scholz Bundesminister für Arbeit und Soziales

Mehr

Die Giraffe. Leseverstehen. Name: Aufgabe 1. 2 Wie schnell sind Giraffen? 3 Was schmeckt Giraffen am besten? 4 Haben Giraffen gute Augen?

Die Giraffe. Leseverstehen. Name: Aufgabe 1. 2 Wie schnell sind Giraffen? 3 Was schmeckt Giraffen am besten? 4 Haben Giraffen gute Augen? Leseverstehen Aufgabe 1 insgesamt 30 Minuten Situation: Was weißt du über die Giraffe? Hier gibt es 5 Fragen. Findest du die richtige Antwort (A G) zu den Fragen? Die Antwort auf Frage 0 haben wir für

Mehr

Was machst du heute?

Was machst du heute? Was machst du heute? 5 1 Der Langschläfer 2.1 a Hören Sie. Was träumt Markus? Kreuzen Sie an. 1 2 3 4 schlafen fernsehen frühstücken Sport machen 5 6 7 8 Gäste einladen kochen spazieren gehen ein Buch

Mehr

1. Wessen Tasche liegt auf dem Tisch? A, Die Tasche von Lehrer. B, Die Tasche des Lehrer. C, Die Tasche eines Lehrers. D, Lehrers Tasche.

1. Wessen Tasche liegt auf dem Tisch? A, Die Tasche von Lehrer. B, Die Tasche des Lehrer. C, Die Tasche eines Lehrers. D, Lehrers Tasche. I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Wessen Tasche liegt auf dem Tisch? A, Die Tasche von Lehrer. B, Die Tasche des Lehrer. C, Die Tasche eines Lehrers. D, Lehrers Tasche. 2. Die Großeltern, wir geholfen

Mehr

gerne ein bisschen zu Hause. Das Reisen (7) ihr vielleicht morgen Abend Zeit? Ich möchte gern morgen Abend im Garten grillen.

gerne ein bisschen zu Hause. Das Reisen (7) ihr vielleicht morgen Abend Zeit? Ich möchte gern morgen Abend im Garten grillen. Nein, eine Woche (4) ich noch Urlaub. Aber ich (5) gerne ein bisschen zu Hause. Das Reisen Und wie geht es dir und Werner? (6) auch anstrengend! (7) ihr vielleicht morgen Abend Zeit? Ja, wir (8) keine

Mehr

O L Y M P I Á D A v německém jazyce. Kategorie 2.A, 2.B. školní rok 2005/2006

O L Y M P I Á D A v německém jazyce. Kategorie 2.A, 2.B. školní rok 2005/2006 O L Y M P I Á D A v německém jazyce Kategorie 2.A, 2.B školní rok 2005/2006 Jméno a příjmení: Škola: Tausche einen Buchstaben in einen anderen um und du bekommst ein neues Wort! Beispiel: das Bein der

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien DaF Klasse/Kurs: Thema: Tempus 3 A Übung 3.1: Bilden Sie folgende Zeitformen! 1. Person Singular Präsens wohnen 2. Person Singular Präteritum gehen 3. Person Singular Perfekt lachen 1. Person Plural Futur

Mehr

Niemiecki A1. I Leseverstehen. Teil 1 Lesen Sie die Anzeigen. Welche Anzeigen a h passen zu 1-8? (8 Punkte)

Niemiecki A1. I Leseverstehen. Teil 1 Lesen Sie die Anzeigen. Welche Anzeigen a h passen zu 1-8? (8 Punkte) WYNIK TESTU REKOMENDACJA Podpis lektora Podpis słuchacza Niemiecki A1 I Leseverstehen. Teil 1 Lesen Sie die Anzeigen. Welche Anzeigen a h passen zu 1-8? (8 Punkte) 1. Sie schwimmen gern. Anzeige:.. 2.

Mehr

A) Schreib (R) für richtig und (F) für falsch: 1. Marie ist froh über die Fahrt nach Hamburg. ( )

A) Schreib (R) für richtig und (F) für falsch: 1. Marie ist froh über die Fahrt nach Hamburg. ( ) Egypt-Dream-Sprachenschule Deutsch 9. Klasse Schlusswiederholung des 1. Semesters Name: Datum: I. Leseverstehen: Lies den Text und antworte auf die Fragen! Nächste Woche fährt die Klasse auf Klassenfahrt

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Tedesco I ÜBUNGSTEST 2. I. Schreiben Sie die Ergebnisse der Rechnungen in Worten: Beispiel: Vier mal vier ist: sechzehn

Tedesco I ÜBUNGSTEST 2. I. Schreiben Sie die Ergebnisse der Rechnungen in Worten: Beispiel: Vier mal vier ist: sechzehn Tedesco I ÜBUNGSTEST 2 I. Schreiben Sie die Ergebnisse der Rechnungen in Worten: Beispiel: Vier mal vier ist: sechzehn 1.) Dreißig minus dreizehn ist:... 2.) Vierundzwanzig plus zweiunddreißig ist:...

Mehr

Themen neu 1/Lektion 9 Kaufen & Schenken Komparation

Themen neu 1/Lektion 9 Kaufen & Schenken Komparation Komparation Sie sind in Österreich, und möchten in einem Hotel bleiben. Sie lesen die Prospekte. Vergleichen Sie bitte die Hotels. SCHLOSSHOTEL WALTER Das neue Luxushotel liegt direkt im Zentrum. Es hat

Mehr

Lektion 3. halb. Wie spät ist es? Es ist zwanzig nach fünf. Wie bitte? Ich verstehe nicht. Wie viel Uhr ist es? Es ist jetzt siebzehn Uhr zwanzig.

Lektion 3. halb. Wie spät ist es? Es ist zwanzig nach fünf. Wie bitte? Ich verstehe nicht. Wie viel Uhr ist es? Es ist jetzt siebzehn Uhr zwanzig. Lektion 3 Viertel Viertel CD 29 halb offiziell inoffiziell zwei Uhr zwei zwei Uhr fünf fünf nach zwei zwei Uhr fünfzehn Viertel nach zwei zwei Uhr fünfundzwanzig fünf vor halb drei zwei Uhr dreißig halb

Mehr

Einstufungstest Teil 1 (Schritte plus 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 1 (Schritte plus 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt b) heißen c) bist d) heiße 2 Was du?

Mehr

Jedes Tierlein hat sein Essen, jedes Blümlein trinkt von Dir. Hast auch uns heut nicht vergessen, lieber Gott wir danken Dir. Amen

Jedes Tierlein hat sein Essen, jedes Blümlein trinkt von Dir. Hast auch uns heut nicht vergessen, lieber Gott wir danken Dir. Amen Tischgebete Jedes Tierlein hat sein Essen, jedes Blümlein trinkt von Dir. Hast auch uns heut nicht vergessen, lieber Gott wir danken Dir. Amen (kann auch nach der Melodie von Jim Knopf gesungen werden)

Mehr