Bedienungsanleitung Smart

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bedienungsanleitung Smart"

Transkript

1 Bedienungsanleitung Smart Inhalt 1. Öffnen & Schliessen Schlüssel Obere Heckklappe öffnen Untere Heckklappe öffnen Heckklappen schliessen Fahren Einschalten Anfahren Motor abstellen Laden des Autos Ladekabel anschliessen Ladekabel abziehen Ladekabel verstauen Aus- & Einfahrt der Einstellhalle Verlassen der Einstellhalle Befahren der Einstellhalle Kontakt Im Falle eines Unfalls Bei technischen Fragen

2 1. Öffnen & Schliessen 1.1 Schlüssel Fahrzeug verriegeln Obere Heckklappe öffnen Fahrzeug entriegeln 1.2 Obere Heckklappe öffnen Sicherstellen, dass das Fahrzeug entriegelt ist und steht Etwa zwei Sekunden auf die Taste des Schlüssels drücken. oder Am Entriegelungsgriff in der Griffmulde ziehen. Die obere Heckklappe ist entriegelt Die obere Heckklappe nach oben schwenken. 2

3 1.3 Untere Heckklappe öffnen Den rechten oder linken Entriegelungshebel nach hinten ziehen Die untere Heckklappe nach unten schwenken. Die untere Heckklappe wird durch die beiden Halteseile in der waagerechten Position gehalten. 1.4 Heckklappen schliessen Die untere Heckklappe hochklappen und beide Entriegelungshebel hörbar einrasten lassen Die obere Heckklappe nach unten führen und zudrücken. 3

4 2. Fahren 2.1 Einschalten WARNUNG! Fahrzeuge mit Elektromotor entwickeln deutlich geringere Fahrgeräusche als Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor. Daher kann Ihr Fahrzeug im Straßenverkehr von anderen Verkehrsteilnehmern in bestimmten Situationen akustisch nicht wahrgenommen werden, z. B. wenn Sie einparken und kein Sichtkontakt besteht. Dies erfordert von Ihnen eine besonders vorausschauende Fahrweise, da ein mögliches Fehlverhalten anderer Verkehrsteilnehmer berücksichtigt werden muss Den Sicherheitsgurt anlegen Auf das Bremspedal treten Den Schlüssel in das Zündschloss stecken Den Schalthebel in Position P oder N stellen. In der Ganganzeige im Multifunktionsdisplay wird P oder N angezeigt Den Schlüssel im Zündschloss auf Stellung 2 drehen und halten, bis im Kombiinstrument die Anzeige READY erscheint Die Leistungsanzeige geht von Off auf Das Auto ist Fahrbereit 4

5 2.2 Anfahren WARNUNG! Das Fahrzeug verfügt über eine Kriechfunktion. Bei Lösen des Bremspedals fährt das Fahrzeug an Auf das Bremspedal treten Den Schalthebel in Position D stellen. Im Multifunktionsdisplay wird D angezeigt Die Handbremse lösen Das Bremspedal lösen. Das Fahrzeug fährt an Gleichmäßig Gas geben. Das Fahrzeug beschleunigt. 2.3 Motor abstellen Den Schalthebel in Position P stellen Warten, bis im Multifunktionsdisplay P angezeigt wird Das Bremspedal langsam lösen Den Schlüssel im Zündschloss auf 0 drehen und abziehen Die Wegfahrsperre ist eingeschaltet. 5

6 3. Laden des Autos 3.1 Ladekabel anschliessen Steckdosenklappe öffnen Steckdosendeckel Verriegelung Warnhinweis-Aufkleber/Reifendrucktabelle Verriegelung öffnen Linke Kontrollleuchte Rechte Kontrollleuchte Fahrzeugsteckdose Die Zündung ausschalten Den Schalthebel in Position P stellen Die Steckdosenklappe öffnen Die Verriegelung am Steckdosendeckel in Pfeilrichtung schieben Der Steckdosendeckel klappt auf Den Ladestationstecker bis zum Anschlag in den stationären Anschluss stecken. 6

7 3.1.7 Den Ladekabelstecker bis zum Anschlag in die Fahrzeugsteckdose stecken Die rechte Kontrollleuchte an der Fahrzeugsteckdose blinkt orange, solange die Verbindung aufgebaut wird. Wenn die Verbindung zwischen Fahrzeug und Ladestation aufgebaut ist, leuchtet die rechte Kontrollleuchte an der Fahrzeugsteckdose orange. Wenn die rechte Kontrollleuchte grün blinkt, wird die Hochvoltbatterie geladen Das Fahrzeug bei Bedarf verriegeln. 3.2 Ladekabel abziehen Die Batterie ist vollständig geladen, wenn die Ladezustandsanzeige auf 100 % ist. In der Anzeige im Multifunktionsdisplay werden dann alle acht Segmente gefüllt dargestellt. WARNUNG! Stellen Sie vor dem Losfahren sicher, dass das Ladekabel von der Fahrzeugsteckdose abgezogen ist. Sonst können beim Losfahren Fahrzeug oder Ladekabel beschädigt werden. Wenn die Batterie geladen ist: Das Fahrzeug entriegeln. Die rechte Kontrollleuchte an der Fahrzeugsteckdose geht aus. Die linke Kontrollleuchte an der Fahrzeugsteckdose leuchtet weiß Das Ladekabel innerhalb von 10 Sekunden aus der Fahrzeugsteckdose ziehen. Sonst verriegelt das Fahrzeug wieder. Die Steckerverriegelung an der Ladestation wird geöffnet Den Steckdosendeckel schließen Die Steckdosenklappe schließen Das Ladekabel von der Ladestation abziehen und sicher im Fahrzeug verstauen. 7

8 3.3 Ladekabel verstauen Den Ladekabelstecker in die linke Hand und den Netzstecker in die rechte Hand nehmen Die Spirale des Kabels in den hinteren Bereich des Staufachs legen Die übrigen Bestandteile des Ladekabels wie in der Abbildung dargestellt in die Vertiefungen im Staufach legen Dabei darauf achten, dass die Anzeigen und Tasten auf dem Bedienelement nach oben zeigen. 8

9 4. Aus- & Einfahrt der Einstellhalle 4.1 Verlassen der Einstellhalle Das Auto ist mit einem Sensor ausgestattet, welches dem Fahrer erlaubt, ohne Parkschein die Einstellhalle zu verlassen. Dieser befindet sich in der Mitte der Windschutzscheibe. Um die Einstellhalle zu verlassen, langsam an die Schranke fahren und das Auto mit dem Sensor unter den Empfänger (Schwarze Box an der Decke vor der Schranke) stellen. Die Schranke öffnet sich automatisch. Falls nicht, Hilfe per Hilfeknopf anfordern 9

10 4.2 Befahren der Einstellhalle Um mit dem Sensor die Schranke öffnen zu können, muss die vorgesehene Mobility- Einfahrt benutzt werden. ACHTUNG! Stellen sie vor der Rückgabe des Schlüssels sicher, dass das Auto an der Ladestation im Parkhaus angeschlossen wurde, damit der nächste Benutzer das Auto wieder vollgeladen nutzen kann. In der Einstellhalle immer rückwärts Parkieren, also mit dem Heck Richtung Ladestation! 5. Kontakt 5.1 Im Falle eines Unfalls Zürich Versicherungen: (Aus der Schweiz täglich 24h) 5.2 Bei technischen Fragen BERNcity Geschäftsstelle:

Vielen Dank, das Sie sich für den Erwerb unseres in Deutschland und nach hohen Qualitäts- Richtlinien gefertigtem Produkt entschieden haben.

Vielen Dank, das Sie sich für den Erwerb unseres in Deutschland und nach hohen Qualitäts- Richtlinien gefertigtem Produkt entschieden haben. CS Tuning - DYNAMIC Einbauhinweise 3752 Vorwort Vielen Dank, das Sie sich für den Erwerb unseres in Deutschland und nach hohen Qualitäts- Richtlinien gefertigtem Produkt entschieden haben. Damit die gesamte

Mehr

WARNUNG: NUTZUNG AUF EIGENE GEFAHR WARNUNG: Die Verwendung von Kopfhörern beim Führen eines Kraftfahrzeugs, Motorrads oder Fahrrads kann gefährlich

WARNUNG: NUTZUNG AUF EIGENE GEFAHR WARNUNG: Die Verwendung von Kopfhörern beim Führen eines Kraftfahrzeugs, Motorrads oder Fahrrads kann gefährlich 1 WARNUNG: NUTZUNG AUF EIGENE GEFAHR WARNUNG: Die Verwendung von Kopfhörern beim Führen eines Kraftfahrzeugs, Motorrads oder Fahrrads kann gefährlich sein und ist in einigen Ländern gesetzlich verboten.

Mehr

-Cruise II CAN. Einbauanleitung für Mazda CX Diesel Produktion 2010 > Altendorf GmbH Telefon Rev. 1.

-Cruise II CAN. Einbauanleitung für Mazda CX Diesel Produktion 2010 > Altendorf GmbH Telefon Rev. 1. -Cruise II CAN Einbauanleitung für -Cruise Seite 1 / 5 Vor der Installation Lesen Sie die gesamte Einbauanleitung sorgsam durch, bevor Sie mit der Installation beginnen. Sie beinhaltet Informationen darüber,

Mehr

Einbau- und Bedienungsanleitung VW EOS Comfort-Modul

Einbau- und Bedienungsanleitung VW EOS Comfort-Modul Einbau- und Bedienungsanleitung VW EOS Comfort-Modul Vor dem Einbau: Bitte lesen Sie diese Anleitung aufmerksam durch und nehmen Sie sich etwas Zeit für den Einbau. Durch unsachgemäßes Vorgehen kann das

Mehr

ACHTUNG! ERSTICKUNGSGEFAHR durch verschluckbare Kleinteile. Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet. Warnhinweise

ACHTUNG! ERSTICKUNGSGEFAHR durch verschluckbare Kleinteile. Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet. Warnhinweise ACHTUNG! ERSTICKUNGSGEFAHR durch verschluckbare Kleinteile. Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet. Warnhinweise Bitte bewahren Sie diese Anleitung zum späteren Nachschlagen auf. Das Easi-Scope 2 enthält

Mehr

Einbauanleitung zur Umrüstung auf Facelift-Scheinwerfer BMW 5er E60, E61

Einbauanleitung zur Umrüstung auf Facelift-Scheinwerfer BMW 5er E60, E61 Einbauanleitung zur Umrüstung auf Facelift-Scheinwerfer BMW 5er E60, E61 Achtung nur für Fahrzeuge mit Xenon Licht! 1. Stoßstange vorne demontieren zum Tauschen der Scheinwerfer. 2. Die Lenkung teilweise

Mehr

Einbauanleitung zur Umrüstung auf Facelift-Rückleuchten BMW 5er E61 Touring

Einbauanleitung zur Umrüstung auf Facelift-Rückleuchten BMW 5er E61 Touring Einbauanleitung zur Umrüstung auf Facelift-Rückleuchten BMW 5er E61 Touring 1. Kofferraum- Seitenverkleidungen links und rechts ausbauen. 2. Beide äußeren alten Rückleuchten ausbauen und durch die Facelift

Mehr

Einleitung. Der BLUETREK COMPACT CLASSIC verfügt über 3 Bedienknöpfe: - TALK Knopf (für Gespräche) (Hauptknopf) - VOL+ Knopf

Einleitung. Der BLUETREK COMPACT CLASSIC verfügt über 3 Bedienknöpfe: - TALK Knopf (für Gespräche) (Hauptknopf) - VOL+ Knopf English Deutsch Bevor Sie Ihren BLUETREK COMPACT CLASSIC erstmals in Betrieb nehmen, laden Sie es bitte etwa 3 Stunden lang ohne Unterbrechung auf, bis die Anzeige grün aufleuchtet. Für weitere Informationen

Mehr

Bedienungsanleitung R/C MJX F648 (F- 48)

Bedienungsanleitung R/C MJX F648 (F- 48) Bedienungsanleitung Vielen Dank für den Kauf dieses Produkts. Lesen Sie diese Bedienungsanleitung aufmerksam durch und bewahren Sie diese sorgfältig auf um in Zukunft nachschlagen zu können. Die Bilder

Mehr

-BENUTZERHANDBUCH. Kfz Alarmanlage m. Motorfernstart 0033 / 0034 / 0035 BEDIENUNGSANLEITUNG ENTFÜHRUNGS- STUMMER ALARM- MODUS

-BENUTZERHANDBUCH. Kfz Alarmanlage m. Motorfernstart 0033 / 0034 / 0035 BEDIENUNGSANLEITUNG ENTFÜHRUNGS- STUMMER ALARM- MODUS INHALT: -BENUTZERHANDBUCH Kfz Alarmanlage m. Motorfernstart 0033 / 0034 / 0035 - BEDIENUNGSANLEITUNG - BESCHREIBUNG DER FUNKTIONEN UND MERKMALE - BESCHREIBUNB DER ANSCHLÜSSE - INSTALLATIONSANLEITUNG -

Mehr

Lithium Power Pack 12V, Starthilfe max. 900A

Lithium Power Pack 12V, Starthilfe max. 900A Lithium Power Pack 12V, Starthilfe max. 900A Art.-Nr.16523 Bedienungsanleitung Vor Inbetriebnahme lesen Sie die Bedienungsanleitung sorgfältig durch und laden Sie das Gerät für 6-8 Stunden! Technische

Mehr

Einbau- und Bedienungsanleitung SLK R171 Comfort-Modul CMR171

Einbau- und Bedienungsanleitung SLK R171 Comfort-Modul CMR171 Einbau- und Bedienungsanleitung SLK R171 Comfort-Modul CMR171 Vor dem Einbau: Bitte lesen Sie diese Anleitung aufmerksam durch und nehmen Sie sich etwas Zeit für den Einbau. Durch unsachgemäßes Vorgehen

Mehr

Fernstart der VN1700 über die optionale Schaltung einer Alarmanlage Achtung: Der Einbau des Fernstarts erfolgt auf eigene Gefahr, Es wird keinerlei Haftung für Schäden am Fahrzeug oder adere Schäden übernommen.

Mehr

Art. Nr POWER PACK 5 IN 1 Starthilfe: 600 Ampere

Art. Nr POWER PACK 5 IN 1 Starthilfe: 600 Ampere Art. Nr. 16547 POWER PACK 5 IN 1 Starthilfe: 600 Ampere Bedienungsanleitung Bitte lesen Sie vor Gebrauch die Bedienungsanleitung und Sicherheitshinweise sorgfältig durch. Beachten Sie auch die Bedienungsanleitung

Mehr

Elektro Golf Trolley yourtrolley Model One. Bedienungsanleitung

Elektro Golf Trolley yourtrolley Model One. Bedienungsanleitung Elektro Golf Trolley yourtrolley Model One Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Vor dem ersten Gebrauch... 3 2. Laden und Handhabung der Batterie... 3 3. Befestigen der Batterie... 3 4. Montage der

Mehr

Chronis Uno easy die Programmschaltuhr aus dem inteo-steuerungsprogramm von Somfy für die Steuerung eines elektrisch betriebenen

Chronis Uno easy die Programmschaltuhr aus dem inteo-steuerungsprogramm von Somfy für die Steuerung eines elektrisch betriebenen Programmschaltuhr GEBRAUCHS- ANWEISUNG Damit Sie die Vorzüge Ihrer Programmschaltuhr optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen und Wünsche

Mehr

Kurzanleitung zum Anschließen der Sende- / Empfangseinheit (CPE)

Kurzanleitung zum Anschließen der Sende- / Empfangseinheit (CPE) Kurzanleitung zum Anschließen der Sende- / Empfangseinheit (CPE) Bei Vertragsabschluss erhalten Sie eine Sende- und Empfangseinheit (CPE) zur Nutzung unserer Leistungen. Die CPE dient der Wandlung der

Mehr

Der Bellman Visit 868 Armbandempfänger, BE1560 und das Bellman Visit Ladegerät des Armbandempfängers

Der Bellman Visit 868 Armbandempfänger, BE1560 und das Bellman Visit Ladegerät des Armbandempfängers 2 Der Bellman Visit 868 Armbandempfänger, BE1560 und das Bellman Visit Ladegerät des Armbandempfängers Einleitung Vielen Dank, dass Sie sich für Produkte von Bellman & Symfon entschieden haben. Das Bellman

Mehr

Flirt Türen: Schiebetritt:

Flirt Türen: Schiebetritt: Türstörungen Flirt Türen: 1. Türen freigeben und wieder schliessen 2. Tür- Reset (Schliesstaste zweimal drücken) 3. Meldung Diagnosedisplay beachten 4. Zug sichern; Fahrgastinformation und Info FDL 5.

Mehr

Weru secur Bedienungsanleitung

Weru secur Bedienungsanleitung Weru secur Bedienungsanleitung Mit Weru secur machen Sie Ihr Zuhause sicherer! Einfach in der Bedienung und Nutzung Weru secur überwacht das Fenster automatisch, sobald dieses ordnungsgemäß verschlossen

Mehr

Bedienungsanleitung R/C Quadrocpter U816 Hauptmerkmale

Bedienungsanleitung R/C Quadrocpter U816 Hauptmerkmale Hauptmerkmale 1. Wir vereinen 4 Motoren, welche sehr stabile Flugeigenschaften garantieren in allen Situationen. 2. Leichte Reparatur und Installation aller Bauteile. 3. Wir installierten ein 6 Achsen

Mehr

HEIMZUSATZ LX2 / LX4. Ladegerät für LX2 plus / LX2 advanced Ladegerät für LX4 plus / LX4 advanced. Bedienungsanleitung

HEIMZUSATZ LX2 / LX4. Ladegerät für LX2 plus / LX2 advanced Ladegerät für LX4 plus / LX4 advanced. Bedienungsanleitung HEIMZUSATZ LX2 / LX4 Ladegerät für LX2 plus / LX2 advanced Ladegerät für LX4 plus / LX4 advanced Bedienungsanleitung Allgemeines Mit dem HEIMZUSATZ LX2 wird der im Meldeempfänger LX2 plus / LX2 advanced

Mehr

Schnellstarthandbuch

Schnellstarthandbuch Schnellstarthandbuch HP Media Vault 5 2 1 Wie Sie den HP Media Vault an das Netzwerk anschließen, hängt von Ihrer Netzwerkkonfiguration ab. In folgendem Beispiel ist ein Router abgebildet, der an folgende

Mehr

Kurzanleitung: So aktivieren Sie den Unfallmeldestecker RHEINLAND AUTO-NOTRUF-PLUS

Kurzanleitung: So aktivieren Sie den Unfallmeldestecker RHEINLAND AUTO-NOTRUF-PLUS Kurzanleitung: So aktivieren Sie den Unfallmeldestecker RHEINLAND AUTO-NOTRUF-PLUS Stand: 10.09.2015 LIEBE KUNDIN, LIEBER KUNDE VON RHEINLAND AUTO-NOTRUF-PLUS Der Unfallmeldedienst ist ein wichtiger Bestandteil

Mehr

CRecorder Bedienungsanleitung

CRecorder Bedienungsanleitung CRecorder Bedienungsanleitung 1. Einführung Funktionen Der CRecorder zeichnet Istwerte wie unter anderem Motordrehzahl, Zündzeitpunkt, usw. auf und speichert diese. Des weiteren liest er OBDII, EOBD und

Mehr

Installationsanleitung IPTV

Installationsanleitung IPTV Installationsanleitung IPTV 1.) Receiver anschließen Beachten Sie die Gebrauchsanleitungen der anderen Geräte sowie das grafische Anschluss-Beispiel auf der Seite 5. ACHTUNG Achten Sie darauf, dass alle

Mehr

Ampelsteuerung Merkblatt 1 Wie werden die Bauteile angeschlossen?

Ampelsteuerung Merkblatt 1 Wie werden die Bauteile angeschlossen? 1 Übersicht Wir benutzen zur Steuerung der Ampeln das Arduino-Board, einen Mikrocontroller, an dem die einzelnen Bauelemente, Lampen, Taster und Sensoren, angeschlossen werden. Dafür gehen von jedem Element

Mehr

BEREITEN SIE SICH ZUM JOGGEN VOR

BEREITEN SIE SICH ZUM JOGGEN VOR BEREITEN SIE SICH ZUM JOGGEN VOR Deutsch 1 Schalten Sie die Mütze durch Drücken und Halten der EIN/AUS-Taste ein. Die Mütze gibt drei Signaltöne ab und das Licht blinkt blau. 2 Setzen Sie die Mütze auf.

Mehr

Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-300 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC?

Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-300 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-300 Fingerpulsoximeter 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-300 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? 2. Wie nehme ich mit dem PULOX PO-300 Daten auf

Mehr

Betriebsstundenzähler C1 Benutzerhandbuch

Betriebsstundenzähler C1 Benutzerhandbuch Betriebsstundenzähler C1 Benutzerhandbuch ATHENA EVOLUTION SRL Via delle albere, 8 36045 ALONTE (VI) Italy 1 1 DIE WICHTIGSTEN EIGENSCHAFTEN Innovatives Wireless System zur Erfassung der Betriebsstunden

Mehr

Pk-Power Dragon Dokumentation & Installation GSXR 1000 K5-K6

Pk-Power Dragon Dokumentation & Installation GSXR 1000 K5-K6 Pk-Power Dragon Dokumentation & Installation GSXR 1000 K5-K6 Version 1.1 1 Anschlussbeschreibung Auf der unteren Seite des Pk-Power Dragon Gerätes befindet sich zu jedem Anschluss eine Schraube. Lockern

Mehr

Ermitteln von Bereichen mit Papierstaus

Ermitteln von Bereichen mit Papierstaus Durch sorgfältige Auswahl von Druckmedien und das korrekte Einlegen der Medien können die meisten Papierstaus bereits vermieden werden. Kommt es dennoch zu einem Papierstau, befolgen Sie die in diesem

Mehr

Bedienungsanleitung CU-1RGB

Bedienungsanleitung CU-1RGB Bedienungsanleitung CU-1RGB RGB-LED-Fernbedienung (2,4 GHz) mit berührungsempfindlichem Farbring und RGB-LED-Lampe Vielen Dank, dass Sie sich für den RGB-LED-Controller mit berührungsempfindlichem Farbring

Mehr

Bedienungsanleitung Nachtsichtgerät Sperbereule

Bedienungsanleitung Nachtsichtgerät Sperbereule Bedienungsanleitung Nachtsichtgerät Sperbereule 1 Bedienungsanleitung 130113 Nachtsichtgerät Sperbereule Sehr geehrter Kunde! Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung aufmerksam vor der Inbetriebnahme

Mehr

Powerline. Verbindungs-Kit einrichten. Deutsch

Powerline. Verbindungs-Kit einrichten. Deutsch Powerline Verbindungs-Kit einrichten 1 Zwei Powerline-Adapter anschliessen 1 Stecken Sie den Powerline-Adapter direkt in die Wandsteckdose ein. 2 Verbinden Sie den DSL-Router und den ersten Powerline-Adapter

Mehr

Überblick. Lieferumfang: 1. Auf diesem 1.5 digitalen Bilderrahmen können ca. 58 Fotos angesehen werden (direktes Herunter-/ Hochladen vom PC).

Überblick. Lieferumfang: 1. Auf diesem 1.5 digitalen Bilderrahmen können ca. 58 Fotos angesehen werden (direktes Herunter-/ Hochladen vom PC). 1.5 DIGITALER BILDERRAHMEN als Schlüsselanhänger Benutzerhandbuch Überblick 1. Auf diesem 1.5 digitalen Bilderrahmen können ca. 58 Fotos angesehen werden (direktes Herunter-/ Hochladen vom PC). 2. Integrierte

Mehr

CONNECT IPx2 / x8 Setup

CONNECT IPx2 / x8 Setup 1 Beschreibung des CONNECT IPx8 Power Warning IP-Reset Taster Error Active Link Status Ch. 1-8 100-240V 50-60Hz 100 Base T Ethernet Anschluss Ports 1-4 Ports 5-8 Rückkarte wahlweise 8x CAT5, 8x Coax oder

Mehr

Bedienungsanleitung CU-100RGB. RGB-LED-Controller (2,4 GHz) mit berührungsempfindlichem Farbring

Bedienungsanleitung CU-100RGB. RGB-LED-Controller (2,4 GHz) mit berührungsempfindlichem Farbring Bedienungsanleitung CU-100RGB RGB-LED-Controller (2,4 GHz) mit berührungsempfindlichem Farbring Vielen Dank, dass Sie sich für den RGB-LED-Controller mit berührungsempfindlichem Farbring entschieden haben.

Mehr

Informatik Enlightened. Station 0 - Einstieg

Informatik Enlightened. Station 0 - Einstieg Informatik Enlightened Herzlich Willkommen zum Workshop rund um das Thema Licht! Ihr wollt heute also eine Einparkhilfe selbst konstruieren, Geschwindigkeiten messen, eine Blume mit der Sonne wandern lassen

Mehr

Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise genau, um Gefahren und Schäden für Menschen und Sachwerte auszuschließen.

Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise genau, um Gefahren und Schäden für Menschen und Sachwerte auszuschließen. Montage- und Inbetriebnahmeanleitung für die Fachkraft VIESMANN Funk-Fernbedienung für Vitotwin 300-W, Typ C3HA Best.-Nr. 7494 494 Sicherheitshinweise Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise genau,

Mehr

Reifendruckkontrolle nachrüsten TPMS (Tire Pressure Monitoring System)

Reifendruckkontrolle nachrüsten TPMS (Tire Pressure Monitoring System) Reifendruckkontrolle nachrüsten TPMS (Tire Pressure Monitoring System) Original Anleitung von oooo-a3.blogspot.com Aus dem englischen von Jürgen Gallus Dies soll eine Hilfestellung zum Nachrüsten des TPMS

Mehr

EINBAUANLEITUNG. Mercedes V-Klasse 2.2 CDI OM 651

EINBAUANLEITUNG. Mercedes V-Klasse 2.2 CDI OM 651 Das in der Anleitung beschriebene Produkt wurde unter Beachtung der erforderlichen Sicherheitsanforderungen entwickelt, gefer"gt und kontrolliert. Das Produkt muss sachgemäß eingebaut werden um Gefahren

Mehr

NASS & TROCKEN AKKU-HANDSTAUBSAUGER MM 5913

NASS & TROCKEN AKKU-HANDSTAUBSAUGER MM 5913 NASS & TROCKEN AKKU-HANDSTAUBSAUGER MM 5913 Netzadapter.. TUV PRODUCT SERVICE BEDIENUNGSANLEITUNG Bitte lesen Sie vor Inbetriebnahme und Gebrauch diese Anweisung aufmerksam durch. geprüfte Sicherheit LIEBE

Mehr

Directed Electronics Europe Fax: Fensterhebermodul. Art.Nr.: 530T ab Baujahr 1997 BEDIENUNGSANLEITUNG

Directed Electronics Europe Fax: Fensterhebermodul. Art.Nr.: 530T ab Baujahr 1997 BEDIENUNGSANLEITUNG Directed Electronics Europe 02181-270-700 Fax: 270-777 Fensterhebermodul Art.Nr.: 530T ab Baujahr 1997 BEDIENUNGSANLEITUNG Das 530T Fensterautomatiksystem erfüllt viele Wünsche in Richtung Komfort und

Mehr

Anleitung EX SATA 2 / 3 Umschalter für bis zu 4 HDD s oder SSD s. Vers. 1.3 /

Anleitung EX SATA 2 / 3 Umschalter für bis zu 4 HDD s oder SSD s. Vers. 1.3 / Anleitung EX-3465 SATA 2 / 3 Umschalter für bis zu 4 HDD s oder SSD s Vers. 1.3 / 02.11.15 Inhaltsverzeichnis 1. BESCHREIBUNG 3 2. AUFBAU 3 3. HARDWARE INSTALLATION 4 3.1 Hardwareinstallation 4 3.2 Hot

Mehr

Drag Racing Mobile Vielen Dank, dass Sie sich für Drag Racing Mobile entschieden haben. Wir hoffen Ihre Erwartungen getroffen zu haben.

Drag Racing Mobile Vielen Dank, dass Sie sich für Drag Racing Mobile entschieden haben. Wir hoffen Ihre Erwartungen getroffen zu haben. Drag Racing Mobile Vielen Dank, dass Sie sich für Drag Racing Mobile entschieden haben. Wir hoffen Ihre Erwartungen getroffen zu haben. Drag Racing Mobile benutzt einen Eingebauten GPS Empfänger des PDA

Mehr

Erweiterte Problemlösung

Erweiterte Problemlösung Erweiterte Wenn Sie sich zur Lösung eines Druckproblems an das Kundendienst-Center von Lexmark wenden, werden Sie möglicherweise durch einen erweiterten smodus geleitet, um eine Standardeinstellung zu

Mehr

Einbauanleitung. Bevor Sie mit der Montage beginnen, ist dringend zu empfehlen, den Batterieanschluss zu trennen.

Einbauanleitung. Bevor Sie mit der Montage beginnen, ist dringend zu empfehlen, den Batterieanschluss zu trennen. Einbauanleitung Bevor Sie mit der Montage beginnen, ist dringend zu empfehlen, den Batterieanschluss zu trennen. Es müssen ALLE mitgelieferte Komponenten angeschlossen werden!!! Anschluss: Die Steuerungsplatine

Mehr

Mikrocontroller: Einführung

Mikrocontroller: Einführung Abbildung 1 Mikrocontroller sind heute allgegenwärtig; ob Zahnbürste, Türschloss, Backofen, Fahrradcomputer, Stereoanlage, Multimeter oder Postkarte, überall sind sie zu finden. Im Prinzip handelt es sich

Mehr

Home Testmodus Service Menü Sonstiges

Home Testmodus Service Menü Sonstiges Home Testmodus Service Menü Sonstiges Ich wurde oft gefragt, wie man bei einer Saeco Royal Professional in den Testmodus gelangt. Jetzt hab ich die Antwort, sie befindet sich hier: Testmodus Saeco Royal

Mehr

Startknopf BMW 1er: Diese Anleitung wurde nicht für kommerzielle Zwecke, sondern zur freien Weitergabe für das Forum von

Startknopf BMW 1er: Diese Anleitung wurde nicht für kommerzielle Zwecke, sondern zur freien Weitergabe für das Forum von Startknopf im BMW Z3 Diese Anleitung beschreibt, wie man einen der 3 folgenden Startknöpfe in den BMW Z3 einbauen kann. Ich selbst habe den Startknopf des BMW 1er verbaut, dadurch kann ich nur die Richtigkeit

Mehr

Bedienungsanleitung. R-Net Tischbedienteil

Bedienungsanleitung. R-Net Tischbedienteil Bedienungsanleitung R-Net Tischbedienteil 2 Inhalt Überblick über die Tastenfunktionen...4-6 Der LCD-Bildschirm..7 Fahren....8 Geschwindigkeit....9 Signalfunktionen.....10 Modus-Funktionen..11 Laden des

Mehr

Aufgabe Im Quadrat fahren

Aufgabe Im Quadrat fahren Aufgabensammlung LEGO MINDSTORMS NXT Version 4.6.13 Aufgabe Im Quadrat fahren Ziel Sie programmieren den Lego Roboter mit dem Programm LEGO MINDSTORMS Sie kennen Bedingungen und Schleifen Zeitaufwand 20

Mehr

Kurzanleitung. Vodafone Voice Box

Kurzanleitung. Vodafone Voice Box Kurzanleitung Vodafone Voice Box Die Installation der Voicebox RL500 ist einfach und in der beiliegenden Bedienungsanleitung beschrieben. Sollten Sie weitere Fragen zur Installation Ihrer Voicebox haben,

Mehr

IP Schaltgerät. Art.-Nr Beschreibung Montage Konfiguration

IP Schaltgerät. Art.-Nr Beschreibung Montage Konfiguration Art.-Nr. 1 9581 00 Beschreibung Montage Konfiguration 0/009 / Id.-Nr. 400 34 043 Hinweis: Bitte beachten Sie vor der Installation und Inbetriebnahme die allgemeinen Hinweise in der aktuellen Ausgabe des

Mehr

Size: 60 x mm * 100P

Size: 60 x mm * 100P Size: 60 x 84.571mm * 100P *, ( ), ( ) *, Elektrische und elektronische Geräte dürfen nach der europäischen WEEE-Richtlinie nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden. Deren Bestandteile müssen getrennt der

Mehr

StoSilo Minicomb 1.0/3.0 Ausführung mit neu entwickeltem Schaltschrank und neuem Mischrohr

StoSilo Minicomb 1.0/3.0 Ausführung mit neu entwickeltem Schaltschrank und neuem Mischrohr StoSilo Minicomb 1.0/3.0 Ausführung mit neu entwickeltem Schaltschrank und neuem Mischrohr Vorstellung Schaltschrank Minicomb Ausführung 2013 TSS jh 1 Neuer Schaltschrank StoSilo Minicomb Ausführung 2013

Mehr

EURO SCANNER / Geldscheinprüfer

EURO SCANNER / Geldscheinprüfer EURO SCANNER / Geldscheinprüfer ETL 1980 Art.-Nr.: 1980 Bedienungsanleitung Vor Inbetriebnahme die Bedienungsanleitung bitte sorgfältig lesen. Einführung Wir gratulieren zum Erwerb des Euro-Scanner / Geldscheinprüfer.

Mehr

Bauen Sie Ihre. Lieferung 16

Bauen Sie Ihre. Lieferung 16 Bauen Sie Ihre TM Lieferung 16 INHALT Bauanleitung 243 Bauphase 51: Der linke Kraftstofftankboden Bauphase 52: Die Motorkabel Bauphase 53: Der LED-Tester Redaktion und Gestaltung: Continuo Creative, 39

Mehr

Installationsanweisungen für das Kodak Enhanced Printer Accessory zur Verwendung mit Kodak Scannern der i5000 Serie

Installationsanweisungen für das Kodak Enhanced Printer Accessory zur Verwendung mit Kodak Scannern der i5000 Serie A-61682_de Teilenr. 5K3752 Installationsanweisungen für das Kodak Enhanced Printer Accessory zur Verwendung mit Kodak Scannern der i5000 Serie Im Folgenden sind die Anweisungen für die Installation des

Mehr

Antriebe VAP für VPA050-C bis VPA150-C

Antriebe VAP für VPA050-C bis VPA150-C Antriebe VAP für VPA050-C bis VPA150-C Anwendung Die Antriebe VAP sind für den Einsatz mit den druckunabhängigen Flanschventilen VPA vorgesehen. Der maximale Druchfluss im Ventil kann am Antrieb eingestellt

Mehr

Bedienungsanleitung K25i Mini Keyboard

Bedienungsanleitung K25i Mini Keyboard Bedienungsanleitung K25i Mini Keyboard Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des K25i Mini Keyboards. Dieses Keyboard funktioniert als Tastatur, Air Maus und programmierbare Infrarot (IR) Fernbedienung. Bequem

Mehr

Workshop Led-Strahler PKW

Workshop Led-Strahler PKW Workshop Led-Strahler PKW Vorbereitung In diesem kleinen Workshop erklären wir Ihnen, wie Sie sich selbst LED-Strahler in ihren PKW einbauen. Als Werkzeug wird benötig: Seitenschneider Strom Prüflampe

Mehr

ipod Vorbereitung ipod Vorbereitung deutsch

ipod Vorbereitung ipod Vorbereitung deutsch 2 Einführung Ein ipod wird an die ipod-vorbereitung angeschlossen und erlaubt das Abspielen von Audio-Dateien direkt über das Infotainmentsystem in Ihrem Fahrzeug. Die ipod-vorbereitung befindet sich im

Mehr

Elektroinstallation Steuerungen

Elektroinstallation Steuerungen Elektroinstallation Steuerungen Hinweis! Nehmen Sie diese Elektroinstallationen erst vor, wenn der Außen- und der Innenputz, die Tapeten, Fliesen u. ä. angebracht sind. Einzelsteuerung (SL) anschließen

Mehr

POWERLINE HOCHGESCHWINDIGKEITS- NETZWERKADAPTER

POWERLINE HOCHGESCHWINDIGKEITS- NETZWERKADAPTER POWERLINE HOCHGESCHWINDIGKEITS- NETZWERKADAPTER Schnellinstallationsanleitung 1 Wichtige Sicherheitshinweise: Dieses Produkt ist für den Anschluss an eine Wechselstromleitung bestimmt. Die folgenden Vorsichtsmaßnahmen

Mehr

Montageanleitung Elektrobausatz F N R Schalter

Montageanleitung Elektrobausatz F N R Schalter Montageanleitung Elektrobausatz F N R Schalter Montageanleitung Stand Autor Gültig für 10.04.2013 TG5XX5 AHL Übersicht Montage Elektrobausatz Mechanisches Steuergerät I-595-0023 Achtung: Die Griffschale(Joystick)

Mehr

BMW-Motorrad. Fahrer- und Soziussitz ausbauen. Schlüssel im Uhrzeigersinn (Lupe) drehen und Soziussitz (1) abnehmen.

BMW-Motorrad. Fahrer- und Soziussitz ausbauen. Schlüssel im Uhrzeigersinn (Lupe) drehen und Soziussitz (1) abnehmen. Fahrer- und Soziussitz ausbauen Schlüssel im Uhrzeigersinn (Lupe) drehen und Soziussitz (1) abnehmen. Schlüssel gegen den Uhrzeigersinn (Lupe) drehen und Fahrersitz (2) abnehmen. Seitenblende links ausbauen

Mehr

cbird Kassen Manager Kurzanleitung Erste Schritte Version Slamanig Solutions Stand

cbird Kassen Manager Kurzanleitung Erste Schritte Version Slamanig Solutions Stand cbird Kassen Manager Kurzanleitung Erste Schritte Version 1.7 2016 Slamanig Solutions office@slamanig.com Stand 04.04.2016 Inhalt Erste Schritte... 0 1 Für alle die es eilig haben... 2 2 Erste Schritte...

Mehr

Bedienungsanleitung Code-Combi B

Bedienungsanleitung Code-Combi B Inhaltsverzeichnis 1 Bedienhinweise 2 2 Signale und ihre Bedeutung 3 3 Schlossfunktionen 3.1 Öffnen mit Erst- oder Zweitcode 3.2 Öffnen nach 3 fehlerhaften Codeeingaben (Sperrzeit) 3.3 Schließen 3.4 Ändern

Mehr

DIGITALES AM/FM RADIO

DIGITALES AM/FM RADIO DIGITALES AM/FM RADIO JUNIOR PR 505, PR 510, PR 515 BEDIENUNGSANLEITUNG TECHNISCHE DATEN Lautsprecher: 3,5 Zoll, 8 Ohm dynamischer Lautsprecher Ausgangsleistung: 0,8 W Batteriebetrieb: DC (3x R14/UM-2/C

Mehr

Swisscom TV einrichten

Swisscom TV einrichten Swisscom (Schweiz) AG Contact Center CH-3050 Bern www.swisscom.ch 125962 12/2010 Swisscom einrichten Swisscom -Box und Verkabelung Inhaltsverzeichnis Packungsinhalt Swisscom vorbereiten Geräte platzieren

Mehr

Hier starten. Klebebänder und Verpackungsmaterial entfernen. Zubehörteile überprüfen

Hier starten. Klebebänder und Verpackungsmaterial entfernen. Zubehörteile überprüfen 2004 Hewlett-Packard Development Company, L.P. English Arabic Bahasa Português Hrvatski Cesky Dansk Nederland Suomi Français Deutsch Greek Hangul Hebrew Magyar Italiano Español 2004 Hewlett-Packard Development

Mehr

Anleitung zum Erstellen eines Sicherheitsszenarios mit der homeputer CL Studio Software

Anleitung zum Erstellen eines Sicherheitsszenarios mit der homeputer CL Studio Software Anleitung zum Erstellen eines Sicherheitsszenarios mit der homeputer CL Studio Software Es ist sehr leicht möglich, die Sicherheit zu erhöhen, wenn wichtige Bereiche des Hauses mit Sensoren ausgestattet

Mehr

Anleitung Hotspot mit der IP farmcam verbinden 2.6

Anleitung Hotspot mit der IP farmcam verbinden 2.6 Anleitung Hotspot mit der IP farmcam verbinden Der Hotspot kann nicht direkt mit der Kamera verbunden werden, sondern nur indirekt via farmcam App auf dem Smartphone. Deshalb wird im Schritt 1 das Handy

Mehr

Hobbes LANtest Pro Remote Network Cable Tester

Hobbes LANtest Pro Remote Network Cable Tester 1 Bedienungsanleitung (This manual covers the following models) 256652A 256652AT 256652A/IDT 256652A/TK 256652A/TFK LANtest Pro (früher 256652LB) LANtest Pro with tone generator LANtest Pro and 4 remote

Mehr

Benutzerhandbuch.

Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Z3 www.pettorway.com Lade die Batterie auf Ihr Z3 kommt mit einer Batterie befestigt und ein Ladeadapter. USB Das Aufladen des Akkus Schließen Sie den Z3 mit dem Ladeadapter via USB-Kabel.

Mehr

Kombiinstrument aus- und einbauen - ab MJ 2005

Kombiinstrument aus- und einbauen - ab MJ 2005 90 25 19 Kombiinstrument aus- und einbauen - ab MJ 2005 Werkzeuge Bezeichnung Art Nummer Erläuterung PIWIS Tester Sonderwerkzeug 9718 Vorarbeiten Vorarbeiten Kombiinstrument Verkleidung für Lenksäule ausbauen.

Mehr

myavr Klassendiagramm der UML mit SiSy-AVR Schnelleinstieg für myavr Board MK3

myavr Klassendiagramm der UML mit SiSy-AVR Schnelleinstieg für myavr Board MK3 myavr Klassendiagramm der UML mit SiSy-AVR Schnelleinstieg für myavr Board MK3 Zielstellung Dieser Schnelleinstieg demonstriert das Arbeiten mit dem Klassendiagramm in SiSy AVR mit der Bibliothek für das

Mehr

G7467 Erste Ausgabe März 2012

G7467 Erste Ausgabe März 2012 Kurzanleitung G7467 Erste Ausgabe März 2012 Copyright 2012 ASUSTek Computers, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Handbuch, einschließlich der darin beschriebenen Produkte und Software, darf ohne die

Mehr

Dieser Abschnitt listet die für die Xerox Phaser 790 empfohlenen Reinigungsverfahren auf.

Dieser Abschnitt listet die für die Xerox Phaser 790 empfohlenen Reinigungsverfahren auf. 24 Wartung Reinigungsverfahren Dieser Abschnitt listet die für die Xerox Phaser 790 empfohlenen Reinigungsverfahren auf. Druckerabdeckungen reinigen Die Reinigung der Druckerabdeckungen ist nicht erforderlich.

Mehr

Bedienungsanleitung. Programmierbarer Handschalter (HCP)

Bedienungsanleitung. Programmierbarer Handschalter (HCP) Bedienungsanleitung Programmierbarer Handschalter (HCP) Inhalt 1. Überblick... 3 2. Montageanleitung... 3 3. Hinweise zur Push-Push Funktion... 4 4. Funktionen... 4 4.1. Anzeigefunktion... 4 4.2. Grundfunktionen...

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG MODELL: BH-100

BEDIENUNGSANLEITUNG MODELL: BH-100 BEDIENUNGSANLEITUNG Headset mit Bluetooth MODELL: BH-100 www.lenco.com Ü BERSICHT DES HEADSETS 1 Betriebstaste 2 Lautstärke + / Nächster Titel 3 Lautstärke - / Vorheriger Titel 4 Mikrofon 5 LED-Anzeige

Mehr

Beschreibung Montage Inbetriebnahme

Beschreibung Montage Inbetriebnahme RITTO Schaltgerät Art.-Nr. 498 Beschreibung Montage Inbetriebnahme 04/008 / Id.-Nr. 400 33 484 Hinweis: Bitte beachten Sie vor der Installation und Inbetriebnahme die allgemeinen Hinweise in der aktuellen

Mehr

Externe GSM-Antenne V Nachtrag zur Installation

Externe GSM-Antenne V Nachtrag zur Installation Externe GSM-Antenne 970.191 V1 2015.04 de Nachtrag zur Installation Externe GSM-Antenne Sicherheitshinweise de 3 1 Sicherheitshinweise VORSICHT! Lesen Sie diese Sicherheitshinweise vor der Installation

Mehr

Bedienungsanleitung Starterset Funksteckdosen, 3 Stück inkl. Fernbedienung

Bedienungsanleitung Starterset Funksteckdosen, 3 Stück inkl. Fernbedienung DE Bedienungsanleitung Starterset Funksteckdosen, 3 Stück inkl. Fernbedienung NC-5381-675 Starterset Funksteckdosen, 3 Stück inkl. Fernbedienung 01/2011 - EX:MH//EX:CK//SS Inhaltsverzeichnis Ihr neues

Mehr

Bedienungsanleitung. Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung. Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Bedienung des TING-Stifts 5 3 2 7 10 9 6 8 11 1 4 1 Ein- / Ausschalter Zum Ein- bzw. Ausschalten 2 Sekunden gedrückt halten. 2 Wiedergabe / Pause Startet oder unterbricht

Mehr

Bedienungsanleitung. für Massagestuhl- Steuerung

Bedienungsanleitung. für Massagestuhl- Steuerung Bedienungsanleitung für Massagestuhl- euerung Qualität Made in Gery Spezial Sicherheits-Ringkerntrafo (fast kein magnetisches Feld) euerung mit modernster VIBRADORM Mikroprozessor-Technik Handschalter

Mehr

Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer

Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer B Für eine WLAN-Funknetz Verbindung benötigen Sie einen WLAN-Adapter in Ihrem Computer, z.b. im Notebook integrierter WLAN-Adapter WLAN USB-Stick WLAN PCI-Karte

Mehr

Korrektur. Dezentrale Antriebs- und Positioniersteuerung MOVIPRO -SDC * _1114*

Korrektur. Dezentrale Antriebs- und Positioniersteuerung MOVIPRO -SDC * _1114* Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services *21341788_1114* Korrektur Dezentrale Antriebs- und Positioniersteuerung MOVIPRO -SDC Ausgabe 11/2014 21341788/DE SEW-EURODRIVE Driving

Mehr

Bedienungsanleitung ELFEi V3 Tuning Tool Für Pedelec s mit ELFEi V3 Umbausatz bzw. Heinzmann Direct Power System

Bedienungsanleitung ELFEi V3 Tuning Tool Für Pedelec s mit ELFEi V3 Umbausatz bzw. Heinzmann Direct Power System Seite 1 von 6 Bedienungsanleitung ELFEi V3 Tuning Tool Für Pedelec s mit ELFEi V3 Umbausatz bzw. Heinzmann Direct Power System Bitte lesen Sie Bedienungsanleitung aufmerksam durch bevor Sie das M-Ped-SE

Mehr

Recom Bedienungsanleitung

Recom Bedienungsanleitung Recom Bedienungsanleitung Die Recom kann über einen längeren Zeitraum die Temperatur Verläufe an allen Temperaturfühlern die im Gas-Brennwertkessel eingebaut sind aufzeichnen und abspeichern. Die Gebläse

Mehr

Bedienungsanleitung DENVER. nics. German / Deutsch

Bedienungsanleitung DENVER.  nics. German / Deutsch Bedienungsanleitung DENVER PBA-10001 www.facebook.dk/denver-electronics nics Übersicht des Geräts A. LED-Taschenlampe B. Taste C. LED-Betriebsanzeige D. USB-Ausgang E. Mikro-USB-Eingang F. Mikro-USB-Anschluss

Mehr

Einrichtungshandbuch

Einrichtungshandbuch Einrichtungshandbuch Dieses Handbuch enthält Informationen zum Einrichten einer Netzwerkverbindung für den Drucker. Drahtlose Verbindung Vorbereitung der Verbindung Druckereinrichtung Auswahl der Vorgehensweise

Mehr

M{ZD{ CX-3. zoo}-zoo} zoo} zoo}-zoo}

M{ZD{ CX-3. zoo}-zoo} zoo} zoo}-zoo} M{ZD{ CX-3 zoo} zoo}-zoo} zoo}-zoo} 2 3 6 1 7 5 8 3 4 2 4 5 SICHERHEIT - NICHT NUR EIN GEFÜHL Jedes Mazda Fahrzeug verfügt über eine Reihe von intelligenten, innovativen Technologien, die entwickelt wurden,

Mehr

Starthilfegerät mit Luftkompressor

Starthilfegerät mit Luftkompressor Bedienungsanleitung Starthilfegerät mit Luftkompressor DE Art. 31310 www.kraftwerktools.com ACHTUNG! DIE NEGATIVE KLEMME NIEMALS AN DIE NEGATIVE POLKLEMME ANSCHLIESSEN. DAS STARTHILFEGERÄT VOR REGEN UND

Mehr

Gebrauchsanweisung Somfy-Funkfernsteuerung (Handsender und Funkempfänger)

Gebrauchsanweisung Somfy-Funkfernsteuerung (Handsender und Funkempfänger) Gebrauchsanweisung Somfy-Funkfernsteuerung (Handsender und Funkempfänger) Die Reichweite von Funksteuerungen wird durch die gesetzlichen Bestimmungen für Funkanlagen und durch bauliche Gegebenheiten begrenzt.

Mehr

Betriebsanleitung Rückfahrvideosystem 7Zoll Funk

Betriebsanleitung Rückfahrvideosystem 7Zoll Funk Betriebsanleitung Made in China Importiert durch 87372 Rückfahrvideosystem 7Zoll Funk Bitte lesen Sie dieses Handbuch vor der Inbetriebnahme des Geräts und halten Sie sie es für späteres Nachschlagen bereit.

Mehr

Einbau einer zusätzlichen Steckdose im Fach unter der Mittelarmlehne

Einbau einer zusätzlichen Steckdose im Fach unter der Mittelarmlehne Einbau einer zusätzlichen Steckdose im Fach unter der Mittelarmlehne KIA Sportage III, R, SL, SLS Ausschluss Die Umsetzung dieser Einbauanleitung geschieht auf volle eigene Verantwortung! Es wird keine

Mehr