88 FONDS. FONDSÜBERBLICK per 31. Dezember 2014 IM DETAIL. auch im Web: TABELLEN THEMEN GELDWERT REPORT

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "88 FONDS. FONDSÜBERBLICK per 31. Dezember 2014 IM DETAIL. auch im Web: www.deka.de TABELLEN THEMEN GELDWERT REPORT"

Transkript

1 17 GELDWERT REPORT 88 FONDS IM DETAIL auch im Web: Drei Bohrarbeiter auf dem Weg nach unten ein symbolisches Bild Im vierten Quartal hat sich der Ölpreis der Sorte Brent fast halbiert. FONDSÜBERBLICK per 31. Dezember 2014 THEMEN TABELLEN Foto: Glowimages/Hybrid Images 19 Aktienfonds Apple verdient so viel wie nie. Ein Gespräch über die Zukunft des Technologiekonzerns. 21 Dekapedia Warum sind sinkende Preise nicht nur positiv für die Verbraucher? Dekapedia erklärt. 24 Fondsporträt Was ist drin? Eine Analyse des offensiven Mischfonds Deka- BasisStrategie Flexibel. 27 Immobilienfonds The Edge wird als nachhaltigstes Bürogebäude der Welt ausgezeichnet. 18 Aktienfonds 22 Renten- und Liquiditätsfonds 25 Vermögensverwaltende Fonds 27 Offene Immobilienfonds 28 Mischfonds und sonstige Fonds

2 18 GELDWERT Report AKTIENFONDS Die Liquidität treibt wichtige Indizes auf Rekordstände. Apple verdient so viel wie niemand zuvor. Bei den Rohstoffen gerät der Ölpreis unter Druck. Die Börsen-Rally setzt sich fort. An der Wall Street sprang der Dow Jones zum Jahresende erstmals über die Marke von Punkten. In Deutschland ließ der Dax bis Februar die Hürden von und sogar von Punkten hinter sich. Bei den Einzelwerten sorgte Apple für einen Paukenschlag: 18 Milliarden Dollar hat der US-Konzern in einem Quartal verdient, so viel wie kein bör sen notier tes Unternehmen je zuvor. In die entgegengesetzte Richtung hat sich der Rohstoff Öl entwickelt, bedingt durch ein steigendes Angebot bei sinkender Nachfrage. Die Sorte Brent notierte im Juni 2014 noch über 100 Euro und hat sich bis Anfang Januar mehr als halbiert. 1-Jahres-Netto-Wertentwicklung Wertentwicklung (BVI-Methode) AriDeka CF DE ,93 5,26 4,8 12,0 13,7 18,3 7,1 44,1 39,8 5, Deka-ConvergenceAktien CF LU ,48 3,75 22,9 22,8 16,2 8,9 17,5 12,7 14,1 9, AUSGEZEICHNET Quelle: uro; Ausgabe 02/ Platz 10 Jahre uro-fundawards 2015: Deka-ConvergenceAktien CF belegte in der Kategorie Aktienfonds Osteuropa über einen Zeitraum von zehn Jahren den ersten Platz. Deka-DividendenStrategie CF (A) DE000DK2CDS0 142,99 3,75 3,3* 3,8 12,0 20,2 17,3 57,8 11, ZUVERLÄSSIG Aktien mit einer langfristigen und zuverlässigen Dividendenpolitik bleiben im Niedrigzinsumfeld attraktiv. Laufende Kosten Deka-DividendenStrategie: 1,42 Prozent. Die laufenden Kosten fielen im Geschäftsjahr an, das im September 2014 endete. Quelle: Deka Investment, Baml 1 Kriterien Dividendenkorb: hohe Dividendenrendite, Stabilität Dividende je Aktie sowie Stabilität Gewinn je Aktie Eine zuverlässige Dividendenpolitik erwies sich in der Vergangenheit als Gradmesser für eine gute Performance (siehe Grafik): Ein Korb mit 23 Unternehmen, die regelmäßig Dividende zahlten, schnitt im Vergleich deutlich besser ab als der Euro Stoxx 50. Dividendentitel weisen langfristig niedrigere Schwankungen auf als andere Aktien. Das liegt daran, dass diese Unternehmen häufig Artikel für den täglichen Bedarf wie Nahrungsmittel oder Medikamente produzieren, erklärt Ilga Haubelt, Fondsmanagerin von Deka-DividendenStrategie. WERTENTWICKLUNG 5-JAHRES-ZEITRAUM IN % Unternehmen mit regelmäßiger Dividende 1 Euro Stoxx 50 12/09 12/10 12/11 12/12 12/13 12/14 Deka-Europa Aktien Spezial CF (A) LU ,86 3,75 1,9* 22,7 12,5 17, Deka-EuropaPotential CF DE ,12 3,75 23,5 19,3 16,1 27,3 6,0 56,6 62,0 6, Deka-EuropaSelect CF DE ,37 3,75 16,4 9,7 19,4 17,7 8,8 52,9 66,8 0, Deka-EuropaValue CF LU ,95 3,75 9,2 9,5 19,1 20,3 7,4 53,8 57,7 2, Deka-EuroStocks CF LU ,06 3,75 0,9 21,6 16,5 20,2 3,4 44,8 18,9 0, * Netto-Wertentwicklung im Rumpfjahr

3 19 AKTIENFONDS 1-Jahres-Netto-Wertentwicklung Wertentwicklung (BVI-Methode) DekaFonds CF DE ,38 5,26 14,4 20,0 30,0 24,2 0,9 63,0 56,9 8, Deka-Global ConvergenceAktien CF LU ,14 3,75 17,8 26,0 18,7 2,4 7,9 25,0 13,1 2, Deka-GlobalChampions CF DE000DK0ECU8 130,63 3,75 7,6 4,0 10,8 11,4 17,6 45,3 55,6 3, DekaLux-BioTech CF LU ,61 3,75 13,0 6,5 24,6 57,7 53,3 201,2 276,2 22, DekaLux-Deutschland TF (A) LU ,03 0,00 20,2 21,3 28,0 25,2 0,1 60,0 51,5 6, DekaLux-Europa TF (A) LU ,46 0,00 8,1 11,6 12,1 17,2 5,0 38,0 31,9 3, DekaLux-GlobalResources CF LU ,59 3,75 20,8 13,9 1,2 5,8 6,9 13,4 6,6 5, DekaLux-Japan CF LU ,3 5,26 6,8 20,8 9,4 10,7 15,8 41,1 53,6 0, DekaLux-MidCap TF (A) LU ,29 0,00 28,1 20,4 16,1 27,9 2,4 52,1 55,2 3, DekaLux-PharmaTech CF LU ,54 3,75 2,8 8,0 12,8 29,0 33,4 94,0 123,4 14, DekaLuxTeam-Aktien Asien CF LU ,73 5,26 16,1 16,3 13,7 0,7 13,2 27,7 30,6 2, DekaLuxTeam-EmergingMarkets LU ,03 5,26 30,3 15,9 20,1 8,2 9,7 21,0 39,4 2, DekaLuxTeam-GlobalSelect CF LU ,58 3,75 13,7 7,9 13,0 21,3 17,9 61,6 75,6 7, DekaLux-USA TF LU ,75 0,00 20,2 2,6 9,5 24,9 25,4 71,4 100,8 5, Foto: DekaBank 3D BLEIBT EIN TRENDTHEMA Fondsmanager Michael Beyer- Enke erfuhr auf Messen und Terminen Neues zu 3D-Druckern und zum Technologiekonzern Apple. Michael Beyer-Enke, Fondsmanager DekaLux-USA Herr Beyer-Enke, vor Kurzem waren Sie auf der Euromold in Frankfurt, einer Messe für Werkzeug- und Formenbau. Worauf konzentrieren sich die Anbieter? 3D ist nach wie vor das Trendthema. Es zeichnet sich inzwischen zwar ab, dass der 3D-Druck in der Luft- und Raumfahrttechnik zukunftsträchtig ist, aber nicht, wenn es um hohe Stückzahlen geht und eine besondere Festigkeit erforderlich ist. Was wäre denn ein geeignetes Einsatzgebiet? Etwa Werkzeuge für die Autoindustrie, wenn ich einen Scheinwerfer ins Gehäuse einpassen muss. Haben Sie auf der Messe auch Gespräche geführt? Das gehört dazu. Bei diesen Veranstaltungen ist es interessant, auch mit Vorständen von kleineren Gesellschaften zu reden. Es ist ja nicht unser Ziel, für unseren Fonds nur große Werte wie beispielsweise General Electric zu kaufen. Auf der Nasdaq-Konferenz in London trafen Sie einen der Großen den Apple-Finanzchef. Der Termin mit Luca Maestri war spannend. Inzwischen hat fast jeder vom Apple-Rekordquartal gehört, das zu 70 Prozent aus iphone- Verkäufen resultiert. Diese Abhängigkeit von einem Produkt oder einem Bereich sieht man als Analyst allerdings nicht so gerne. Und kann sich Apple künftig breiter aufstellen? Apple hat bei Unternehmenskunden noch Nachholbedarf. Daher kooperieren sie mit IBM, um von deren Know-how zu profitieren. Spannend ist das Zahlungssystem Apple Pay. Das könnte ein großer Erfolg werden, Apple hat Verträge mit den wichtigsten Kartenbetreibern geschlossen. Für den Kunden wird es übrigens nicht teurer, da die Banken auf ihre Marge verzichten. Denn durch die Authentifizierung mittels Fingerabdruck auf dem Smartphone sollen die Betrugsfälle sinken.

4 20 GELDWERT Report AKTIENFONDS 1-Jahres-Netto-Wertentwicklung Wertentwicklung (BVI-Methode) Deka-MegaTrends CF DE ,47 3,75 12,1 9,2 14,5 22,0 18,1 64,9 74,1 2, Deka-Nachhaltigkeit Aktien CF (A) LU ,09 3,75 3,4* 8,9 18,4 14,4 47,5 13, Deka-Schweiz DE ,78 3,25 31,5 15,4 15,6 28,5 15,3 71,2 96,6 10, AUSGEZEICHNET Quelle: uro; Ausgabe 02/ Platz 1 Jahr 1. Platz 3 Jahre 1. Platz 5 Jahre 1. Platz 10 Jahre uro-fundawards 2015: Deka-Schweiz belegte in der Kategorie Aktienfonds Schweiz über einen Zeitraum von zwölf Monaten sowie drei, fünf und zehn Jahren jeweils den ersten Platz. DekaSpezial CF DE ,64 5,26 11,9 6,6 12,3 20,3 18,0 59,4 75,4 5, Deka-Technologie CF DE ,57 3,75 14,3 4,4 12,0 22,4 24,7 70,9 93,7 4, Deka-TeleMedien TF DE ,74 0,00 21,1 2,1 16,6 30,3 17,2 78,1 120,1 4, AUSGEZEICHNET Quelle: uro; Ausgabe 02/ Platz 5 Jahre uro-fundawards 2015: Deka-TeleMedien TF belegte in der Kategorie Aktienfonds Medien + Kommunikation über einen Zeitraum von fünf Jahren den dritten Platz. Deka-UmweltInvest CF DE000DK0ECS2 91,24 3,75 2,7 21,2 12,4 23,4 8,1 49,9 25,9 1, AUSGEZEICHNET Quelle: uro; Ausgabe 02/ Platz 3 Jahre uro-fundawards 2015: Deka-UmweltInvest CF belegte in der Kategorie Aktienfonds Umwelttechnologie über einen Zeitraum von drei Jahren den dritten Platz. ANGEPASST Der neue Investmentfonds Deka- BasisStrategie Aktien richtet sich bei der Auswahl der Einzeltitel nach dem konjunkturellen Zyklus. Laufende Kosten Deka-BasisStrategie Aktien: 1,45 Prozent. Bei den an dieser Stelle ausgewiesenen laufenden Kosten handelt es sich um eine Kostenschätzung. Zahlreiche Wertpapiersparer plagt eine Furcht vor Verlusten, ihnen ist die Schwankungsbreite klassischer Aktienfonds zu groß. Für diese Investoren soll Deka-BasisStrategie Aktien eine Anlagemöglichkeit bieten. Der Fonds wird aktiv gesteuert, der Investitionsgrad in Aktien beträgt mindestens 61 und maximal 100 Prozent. Mit Blick auf das Verhältnis zwischen Ertrag und Risiko positioniert sich der Fonds somit zwischen klassischen Misch- und klassischen Aktienfonds. Die Auswahl der Einzeltitel erfolgt anhand fundamentaler Unternehmensdaten, der Qualität des Managements und der Perspektiven der Unternehmen. Diese richten sich nach dem ak- Der Aktienfonds (ISIN DE000DK2EAG7) gehört seit Oktober 2014 zur BasisStrategie - Familie Seite 24 tuellen Stand des Konjunkturzyklus. Das bedeutet: Bei einer wirtschaftlichen Erholung wird auf zyklische Werte gesetzt, während der Boomphase auf Firmen, die erst spät auf den Aufschwung reagieren, und im Abschwung insbesondere auf größere Qualitätswerte und Dividendentitel. * Netto-Wertentwicklung im Rumpfjahr

5 21 Dekapedia GELDWERT WAS IST EINE DEFLATION? Bei einer Deflation sinken die Preise für Produkte und Dienstleistungen über einen längeren Zeitraum, sie ist also das Gegenteil einer Inflation. Das sieht für Verbraucher auf den ersten Blick nicht schlecht aus. Das sinkende Preisniveau hat aber negative Effekte auf die Wirtschaft. Im schlimmsten Fall könnte aufgrund eines Deflationskreislaufs die wirtschaftliche Aktivität schrumpfen. 30 % Sinkende (und steigende) Preise sind nichts Ungewöhnliches, besonders bei Saisongütern wie Obst. Erst wenn viele Waren stetig billiger werden, ist die Entwicklung deflationär. i Ein dauerhaft sinkendes Preisniveau bezeichnet man als Deflation. Phasen der Deflation schließen sich häufig an große Wirtschaftskrisen an, wenn etwa Immobilienblasen platzen und Vermögensverluste die Güternachfrage belasten. i der Auslöser Die Inflationsrate gibt die Veränderung der Ver braucherpreise im Vergleich zum Vorjahreszeitraum an. Fällt die Rate dauerhaft unter 0, liegt eine Deflation vor. i 2,5 % 1,5 % DER DEFLATIONSKREISLAUF die Nachfrage sinkt Einsparungen der Betriebe oder sogar Insolvenzen können zu Entlassungen führen. Die privaten Haushalte schränken den Konsum ein. Die Steuereinnahmen sinken, der Staat gibt weniger aus. sinkende Löhne und Arbeitslosigkeit 30 % die Preise sinken Das Angebot ist größer als die Nachfrage. Unternehmen senken die Preise, um Abnehmer für ihre Waren und Leistungen zu finden bzw. die Nachfrage zu steigern. Unternehmen tätigen weniger Investitionen. Das wirkt sich negativ auf andere Betriebe bzw. Wirtschaftsbereiche aus. Investitionen werden zurückgestellt weniger Umsatz der Unternehmen Infolge der Preissenkungen nehmen die Unternehmen weniger ein. Konsumenten tragen durch das Warten auf weiter fallende Preise zur sinkenden Nachfrage bei. Zahlungsprobleme der Unternehmen Aufgrund der geringeren Einnahmen können Zahlungsschwierigkeiten auftreten. Die Ausgaben müssen verringert werden. ENTWICKLUNG IN EUROPA JÄHRLICHE VERÄNDERUNGSRATE (HVPI)* IN % DIE ROLLE DER EUROPÄISCHEN ZENTRALBANK Infografik: KD1 Eurozone** Deutschland Griechenland Italien Vereinigtes Königreich /10 01/11 01/12 01/13 01/14 12/14 Hauptaufgabe der Europäischen Zentralbank (EZB) ist es, das Preisniveau im Euroraum stabil zu halten. Aus Sicht der EZB herrscht Stabilität, wenn die Inflationsrate knapp unter 2 Prozent liegt. Die Inflationsrate bildet Preisveränderungen für einen Warenkorb ab, der eine Auswahl an Waren und Dienstleistungen enthält. Über ihren Leitzins kann die EZB die Inflationsrate beeinflussen. Der Leitzins ist derzeit extrem niedrig***, damit Geld nicht gehortet wird, sondern in den Wirtschaftskreislauf fließt und das EZB-Ziel wieder näher rückt. Die EZB misst die Inflationsrate mit dem harmonisierten Verbraucherpreisindex (HVPI). Damit sind internationale Vergleiche möglich. Seit 2013 steckt zum Beispiel Griechenland aufgrund einer Wirtschaftskrise in der Deflation. * harmonisierter Verbraucherpreisindex; ** Angaben bis Januar 2015, Januarwert von Eurostat geschätzt; *** Stand : 0,05 %. Quelle: Eurostat; Stand

6 22 GELDWERT Report RENTEN- UND LIQUIDITÄTSFONDS EZB-Präsident Mario Draghi hat die Erwartungen der Marktteilnehmer erfüllt und die expansive Geldpolitik ausgeweitet. Im Kampf gegen zu niedrige Inflationsraten hat die Europäische Zentralbank (EZB) ein umfangreiches Programm zum Kauf von Staatsanleihen beschlossen. Von März 2015 bis mindestens September 2016 will die EZB monatlich 60 Milliarden Euro in Anleihen investieren, der Gesamtumfang beträgt mehr als eine Billion Euro. Mit dieser expansiven Ausrichtung setzt sich die Politik des billigen Geldes und niedriger Zinsen fort, was die Renditeaussichten im Rentensegment schmälert. Die Experten der Deka setzen daher verstärkt auf Hochzinsanleihen (High Yields) von Unternehmen oder aus Schwellenländern (Emerging Markets). 1-Jahres-Netto-Wertentwicklung Wertentwicklung (BVI-Methode) Deka Bund + S Finanz: 1-3 TF DE ,09 0,00 0,5 1,3 0,4 1,2 0,6 2,1 0,4 2, Deka Bund + S Finanz: 3-7 TF DE ,25 0,00 3,2 4,4 1,9 1,8 2,1 2,1 10,0 3, Deka Bund + S Finanz: 7-15 TF DE ,13 0,00 5,6 11,7 5,6 4,1 13,0 14,4 34,9 5, Deka-BasisStrategie Renten CF LU ,55 2,00 0,5 2,2 8,0 2,7 4,1 15,4 18,6 3, Deka-ConvergenceRenten CF LU ,29 3,75 3,2 3,4 20,4 5,7 10,1 25,0 29,3 6, AUSGEZEICHNET Quelle: uro; Ausgabe 02/ Platz 1 Jahr 2. Platz 3 Jahre uro-fundawards 2015: Deka-ConvergenceRenten CF belegte in der Kategorie Rentenfonds Osteuropa über einen Zeitraum von zwölf Monaten und drei Jahren jeweils den zweiten Platz. Deka-CorporateBond Euro CF LU ,22 3,00 1,1 0,2 13,2 2,3 5,7 22,3 27,0 4, Deka-CorporateBond High Yield Euro CF LU ,83 3,00 9,6 4,1 22,0 8,6 3,7 37,3 48,7 4, Deka-Euro RentenPlus CF DE000DK0A012 44,85 3,00 1,2 2,5 3,5 1,4 6,4 8,7 13,4 2, Deka-EuropaBond TF DE ,59 0,00 7,1 4,1 13,1 2,3 11,1 22,7 36,8 5, Deka-Global ConvergenceRenten CF LU ,78 3,75 11,4 1,3 18,8 10,1 4,7 11,8 30,9 4, Deka-Liquidität: EURO TF DE ,69 0,00 0,7 0,9 0,6 0,0 0,2 0,8 2,5 2, Deka-LiquiditätsPlan CF LU ,18 0,50 0,0 0,9 0,7 0,3 0,2 1,2 2,6 1, DekaLux-Bond A LU ,02 3,00 2,8 6,2 11,6 0,5 11,7 24,0 39,4 6, DekaLuxTeam-EM Bond CF LU ,30 3,75 6,8 5,2 16,6 6,3 5,4 15,1 34,2 4,

7 23 RENTEN- UND LIQUIDITÄTSFONDS 1-Jahres-Netto-Wertentwicklung Wertentwicklung (BVI-Methode) Deka-Nachhaltigkeit Renten CF (A) LU ,17 2,50 2,5 13,8 6,0 10,2 33,0 9, NACHHALTIGE STRATEGIE Deka-Nachhaltigkeit Renten überzeugt als Neueinsteiger unter den besten Rentenfonds Europas. Laufende Kosten Deka-Nachhaltigkeit Renten: 0,93 Prozent. Die laufenden Kosten fielen im Geschäftsjahr an, das im Oktober 2014 endete. Quelle Grafik: DekaBank. Brutto-Wertentwicklung nach BVI-Methode (indexiert auf 100). Wer auf nachhaltige Geldanlagen setzt, muss deshalb nicht Abstriche bei der Rendite hinnehmen. In einer Rangliste der besten Rentenfonds Europas, die das Fondsanalysehaus Lipper Anfang Januar für die F.A.Z. erstellte, ist Deka- Nachhaltigkeit Renten als höchster Neueinsteiger vertreten. Sozial verantwortungsvolles Anlegen der Kundengelder wird bei den Investments immer wichtiger, ist Fondsmanagerin Saida Eggerstedt überzeugt. WERTENTWICKLUNG IN % /11 12/12 12/13 12/14 Deka-Renten: Euro 1-3 CF (A) LU ,09 2,50 2,4 1,1 4,6 1,2 2,3 8,3 9,6 3, Deka-Renten: Euro 3-7 CF (A) LU ,49 3,00 1,3 2,5 9,1 2,3 5,4 17,8 22,7 4, Deka-RentenReal DE000DK0AYK1 41,31 3,00 0,5 5,6 5,2 4,1 1,5 2,4 10,8 2, DekaRent-international CF DE ,10 3,00 6,9 7,9 4,3 6,8 13,4 10,2 31,0 6, DekaTresor DE ,96 2,50 1,0 1,9 3,9 0,8 2,4 7,3 11,0 4, Deka-Wandelanleihen CF LU ,16 3,00 4,4 10,8 13,4 13,9 5,5 36,3 30,7 4, AUSGEZEICHNET Quelle: uro; Ausgabe 02/ Platz 1 Jahr 1. Platz 10 Jahre 2. Platz 3 Jahre uro-fundawards 2015: Deka-Wandelanleihen CF belegte in der Kategorie Rentenfonds Wandelanleihen Euro über einen Zeitraum von zwölf Monaten und zehn Jahren jeweils den ersten Platz und über drei Jahre den zweiten Platz. RenditDeka CF DE ,66 3,00 1,0 3,1 11,2 1,3 10,0 23,9 30,2 6, VON ANFANG AN PLANBAR Deka-RentSpezial High Income 09/2020 investiert für eine überschaubare Laufzeit. Laufende Kosten Deka-RentSpezial High Income 09/2020: 0,64 Prozent. Bei den an dieser Stelle ausgewiesenen laufenden Kosten handelt es Quelle: sich um uro; eine Ausgabe Kostenschätzung. 02/2015 Die Notenbankpolitik hat Nebenwirkungen: Die Zinsen sinken. Aus Mangel an Anlagealternativen werden die Anleger tendenziell risikofreudiger, um noch attraktive Renditen zu erzielen, erläutert Jan Seifert, Leiter Renten bei der DekaBank. Dazu zählt der Kauf von Unternehmensanleihen mit höherer Bonität (Investment Grade), Hochzinsanleihen und Anleihen aus Schwellenländern. Diese bieten höhere Renditen, bergen aber zugleich ein gewisses Ausfallrisiko. Für eine erhöhte Transparenz sorgt Deka-RentSpezial High Income 09/2020 (ISIN DE000DK2EAH5): Die Laufzeit ist ebenso begrenzt wie das Anlageuniversum mit rund 70 Unternehmen. Welche Vorteile ergeben sich daraus für die Anleger? Ein definiertes Lauf zeitende erleichtert die Planbarkeit des angelegten Geldes, sagt Seifert. Um das Währungsrisiko zu begrenzen, erfolgen die Anlagen in Euro oder sind entsprechend abgesichert.

8 24 GELDWERT Fondsporträt DEKA-BASISSTRATEGIE FLEXIBEL In jeder Marktphase gibt es attraktive Investitionsmöglichkeiten. Um diese nutzen zu können, sind Deka-BasisStrategie Flexibel kaum Grenzen gesetzt. Der im Oktober 2014 aufgelegte Fonds kann in nahezu alle Anlagebereiche investieren und ist Teil einer inzwischen dreiköpfigen Produktfamilie, die sich aufgrund ihrer Struktur an einen breiten Anlegerkreis richtet. Die Familie wächst Zusammensetzung Deka-Basis- Strategie Renten Deka-Basis- Strategie Aktien Deka-Basis- Strategie Flexibel Die Produktfamilie BasisStrategie wurde im Oktober 2014 durch die Auflegung eines Mischund eines Aktienfonds Seite 20 um zwei Mitglieder vergrößert. Deka-BasisStrategie Renten setzt das Anlagekonzept seit Ende 2012 um. Quelle: DekaBank Im aktuellen Marktumfeld sind Konzepte gefragt, die mit hohen Schwankungen und niedrigen Zinsen umgehen können. Hier rückt unter anderem Deka-BasisStrategie Flexibel, ein Mitglied der seit Oktober 2014 dreiköpfigen BasisStrategie-Familie, in den Mittelpunkt. Warum? Deka-BasisStrategie Flexibel investiert als Mischfonds in ein sehr breites Anlagespektrum. Die Anlagen erfolgen von Aktien über Rohstoffe, festverzinsliche Wertpapiere und Währungen bis hin zum Geldmarkt. Dies ermöglicht ein Höchstmaß an Flexibilität, weshalb sich Deka-BasisStrategie Flexibel auf wechselnde Marktphasen und Korrelationen Seite 12 einstellen kann. Anleihen 42 % Währungen 1 % Aktien 40 % Geldmarkt 17 % Frank Hagenstein Zum Managementteam gehören neben dem verantwortlichen Fondsmanager Ronald Spekking noch Frank Hagenstein (Chefanlagestratege, Leiter Fundamentales Fondsmanagement), Maximilian Bär (Leiter Multiassetklassenfonds), Jörg Boysen (Leiter Aktien) und Jan Seifert (Leiter Renten). Aktives Fondsmanagement Ronald Spekking Maximilian Bär Jörg Boysen Globale Ausrichtung Jan Seifert Quelle: DekaBank Die Trends werden identifiziert In Deka-BasisStrategie Flexibel werden die besten Ideen und Empfehlungen aus allen Fachabteilungen der Deka gebündelt, sagt der verantwortliche Fondsmanager Ronald Spekking. Bei den regelmäßigen Strategiemeetings wertet das fünfköpfige Team die aktuellen Entwicklungen und Signale an den Kapitalmärkten gemeinsam aus. Neben der Überprüfung bestehender Investitionen, des Risikos und makro ökonomischer Faktoren werden mögliche Trends identifiziert, um die Richtschnur für das Portfolio festzulegen. Der jeweilige Investitionsgrad in den einzelnen Anlageklassen kann zwischen 0 % und 100 % schwanken damit besitzt dieser Mischfonds alle Freiheiten, um den fundamental offensiven Managementansatz umzusetzen. Konditionen Quelle: DekaBank; Stand: Anteilklasse CF ISIN DE000DK2EAR4 3,75 % Laufende Kosten 1,43 %* Darin enthalten: Verwaltungsvergütung 1,25 % p. a.** Kostenpauschale 0,16 % p. a.*** Der Fondsmanager setzt um Intelligentes Risikomanagement Flexible Fondssteuerung Global ausgerichtet, flexibel und aktiv gemanagt mit einer umsichtigen Risikosteuerung das sollen die Erfolgsfaktoren für Deka-BasisStrategie Flexibel sein. Quelle: DekaBank Anhand dieser Markteinschätzung erfolgt dann die prozentuale Verteilung der Anlageklassen (Aktien, Renten, Devisen, Rohstoffe und Liquidität). Ronald Spekking erläutert: Durch diese offensive Aufstellung des Deka-Basis Strategie Flexibel versprechen wir uns attraktive Performancechancen. Damit verbunden ist allerdings auch das Risiko und die Möglichkeit größerer Fondspreisschwankungen. * Bei den an dieser Stelle ausgewiesenen laufenden Kosten handelt es sich um eine Kostenschätzung. Grundsätzlich enthalten laufende Kosten weder Kosten für den An- und Verkauf von Wertpapieren (Transaktionskosten) noch ggf. anfallende, an die Wertentwicklung des Fonds gebundene Gebühren. Sie beinhalten jedoch alle Kosten, die bei der Anlage in andere Fonds anfallen, sofern diese einen wesentlichen Anteil am Fondsvermögen ausmachen (z. B. bei vermögensverwaltenden Fonds). ** Die Verwaltungsvergütung enthält bei in Deutschland aufgelegten Fonds eine Vertriebsprovision. *** Die Kostenpauschale umfasst die Verwahrstellengebühr sowie weitere Kosten und Gebühren. Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Deka Investmentfonds sind die jeweiligen wesentlichen Anlegerinformationen, die jeweiligen Verkaufsprospekte und die jeweiligen Berichte, die Sie in deutscher Sprache bei Ihrer Sparkasse oder Landesbank oder von der DekaBank Deutsche Girozentrale, Frankfurt, und unter erhalten.

9 25 VERMÖGENSVER- WALTENDE FONDS Die Weltwirtschaft soll dieses Jahr um knapp 3,5 Prozent wachsen. Unterdessen ist China zur größten Volkswirtschaft aufgestiegen. Spannende Ausgangslage: In Europa und Japan bleibt das Geldangebot in diesem Jahr voraussichtlich sehr hoch, während in den USA eine geldpolitische Straffung zu erwarten ist. Unter dem Strich sollte die Liquidität die Aktienmärkte aber noch unterstützen, prognostizieren die Experten der DekaBank. Hohe Aufmerksamkeit kommt auch der Weltwirtschaft zu, die nach Expertenmeinung um knapp 3,5 Prozent und damit etwas stärker als 2014 wachsen soll. Rund doppelt so hoch sind die Wachstumsaussichten für China. Das Reich der Mitte ist 2014 zur größten Volkswirtschaft der Welt aufgestiegen und hat die USA vom Thron gestoßen. 1-Jahres-Netto-Wertentwicklung Wertentwicklung (BVI-Methode) Deka-BasisAnlage A20 DE000DK2CFP1 104,72 2,00 0,7* 0,8 2,8 1, Deka-BasisAnlage A40 DE000DK2CFQ9 108,21 3,00 0,2* 0,9 4,6 3, Deka-BasisAnlage A60 DE000DK2CFR7 114,38 4,00 0,2* 3,8 6,2 5, BESTMARKEN SICHERN Die Höchststandsicherung soll den Sparern die Einschätzung erleichtern, was sie bei ihrer Anlage mindestens herausbekommen. Um diese Transparenz zu schaffen, ist ein striktes Risikomangement erforderlich. Einfach Geld anlegen mit diesem Anspruch ermöglicht Deka-BasisAnlage den Einstieg in Aktien- und Rentenfonds. Der Sparer wählt die Variante aus, die seiner Anlegermentalität entspricht: von maximal 20 % Aktienanteil (A20) bis 100 % (A100). Innovativ ist die sogenannte Höchststandsicherung, d. h. Deka-BasisAnlage will allen Anlegern den Kapitalerhalt auf Basis der von ihnen gezahlten Fondspreise bieten. Hierbei handelt es sich um angestrebte Ziele, die nicht garantiert werden können, erläutert Deka- Vermögensmanager Lutz Heinze. Der Zeitrahmen für den Kapitalerhalt richtet sich nach der jeweiligen Variante: Bei A60 (Ak ti en fonds - quo te von 0 bis 60 %) beträgt sie acht Jahre. Und wie funktioniert dieses Sicherungskonzept? Heinze: Das Risikomanagement legt die Bandbreiten fest, in denen das Managementteam der Basisanlage die Portfolios mit Aktien- und Renteninvestments befüllen kann. Dadurch ist von vornherein sichergestellt, dass die Port folios nicht zu risikoreich aufgestellt werden. STEUERUNG VON HÖCHSTSTÄNDEN (BEISPIELHAFTES SZENARIO) 110 EURO Höchststand Die Höchststandsteuerung will alle erreichten Bestmarken des Fondspreises sichern, z. B. die Marke von 110 Euro vom 1. August Dieser Wert soll bei Variante A60 in acht Jahren mindestens wieder erreicht werden. Da diese Steuerung auch rückwirkend gilt, können sich alle Anleger daran orientieren egal ob am 3. Dezember 2014 oder etwa am 27. September 2015 investiert wird. Quelle: DekaBank Anteilspreis in Euro 100 EURO 106 EURO Einstieg Einstieg am Zeitraum * Netto-Wertentwicklung im Rumpfjahr

10 26 GELDWERT Report VERMÖGENSVER- WALTENDE FONDS 1-Jahres-Netto-Wertentwicklung Wertentwicklung (BVI-Methode) Deka-BasisAnlage A100 DE000DK2CFT3 137,52 5,00 2,6* 18,8 13,5 12, DekaSelect: Nachhaltigkeit DE000DK1CJS9 110,82 3,75 1,2 8,5 4,8 1,9 2,5 9,4 2,6 2, DekaStruktur: ErtragPlus LU ,74 2,00 1,0 4,8 5,1 1,8 2,8 9,9 7,8 2, DekaStruktur: Wachstum LU ,26 2,00 3,1 9,0 6,7 3,0 2,2 12,2 7,3 1, DekaStruktur: Chance LU ,28 2,00 6,5 13,1 9,3 11,5 12,7 37,4 29,8 1, DekaStruktur: 2 ErtragPlus LU ,04 2,00 0,9 4,7 5,0 1,8 2,8 9,8 7,7 1, DekaStruktur: 2 Wachstum LU ,63 2,00 3,0 9,0 6,6 3,0 2,2 12,2 7,2 0, DekaStruktur: 2 Chance LU ,08 2,00 6,5 13,0 9,1 11,4 12,9 37,1 29,6 0, DekaStruktur: 2 ChancePlus LU ,35 2,00 14,8 14,6 12,4 14,4 16,7 50,0 49,9 1, DekaStruktur: 3 ErtragPlus LU ,77 2,00 1,0 4,7 5,2 1,8 2,8 10,0 8,1 1, DekaStruktur: 3 Wachstum LU ,62 2,00 3,0 9,0 6,7 3,0 2,1 12,3 7,3 1, DekaStruktur: 3 Chance LU ,93 2,00 6,4 12,9 9,2 11,4 12,8 37,2 29,6 1, DekaStruktur: 3 ChancePlus LU ,96 2,00 14,5 14,0 12,9 14,1 16,7 50,4 51,0 1, DekaStruktur: 4 Ertrag LU ,71 2,00 0,4 0,3 4,9 0,3 3,4 8,8 11,7 2, DekaStruktur: 4 ErtragPlus LU ,27 2,00 1,1 4,7 5,2 1,8 2,8 10,0 8,2 1, DekaStruktur: 4 Wachstum LU ,73 2,00 3,0 9,1 6,7 3,0 2,2 12,3 7,3 1, DekaStruktur: 4 Chance LU ,41 2,00 6,5 13,0 9,1 11,4 12,9 37,2 29,7 4, DekaStruktur: 4 ChancePlus LU ,51 2,00 14,5 14,2 12,7 14,2 16,6 50,2 50,5 6, DekaStruktur: 5 Ertrag DE000DK1CJL4 107,10 2,00 0,2 0,2 4,8 0,5 3,3 8,8 11,4 2, DekaStruktur: 5 ErtragPlus DE000DK1CJM2 107,48 2,00 0,8 4,7 5,0 1,6 2,7 9,5 7,3 2, DekaStruktur: 5 Wachstum DE000DK1CJN0 114,35 2,00 2,8 9,1 6,4 2,8 2,1 11,7 6,5 3, DekaStruktur: 5 Chance DE000DK1CJP5 146,64 2,00 6,2 12,8 9,0 11,1 12,8 36,6 29,0 6, DekaStruktur: 5 ChancePlus DE000DK1CJQ3 191,74 2,00 14,8 14,5 12,7 14,3 16,7 50,4 50,5 11, * Netto-Wertentwicklung im Rumpfjahr

11 27 OFFENE IMMOBILIENFONDS Die Deka Immobilien führte im vergangenen Jahr viele Transaktionen durch. Der Anteil nachhaltiger Immobilien legte dabei weiter zu. Mit einem verwalteten Immobilienvermögen von 26,8 Milliarden Euro (per ) entwickelte sich das Immobiliengeschäft der Deka-Gruppe im vergangenen Jahr erfreulich. Wir gehören in Europa zu den zehn und weltweit zu den 15 größten Immobilien-Asset-Managern. Diese Position wollen wir 2015 weiter ausbauen, sagt Matthias Danne, Immobilien- und Finanzvorstand der DekaBank. Mit rund 60 Transaktionen und einem Transaktionsvolumen von rund 3,4 Milliarden Euro zeigte sich die Deka Immobilien in 2014 wieder sehr aktiv am Investmentmarkt. Das nachhaltig zertifizierte Immobilienvermögen kletterte auf 50 Prozent des Portfolios. Green Buildings erfüllen hohe ökologische Standards, weil unter anderem schadstoffarme Materialen sowie energie- und wasserschonende Technologien eingesetzt werden. 1-Jahres-Netto-Wertentwicklung Wertentwicklung (BVI-Methode) Deka-ImmobilienEuropa DE ,23 5,26 2,4 2,5 2,6 1,9 2,0 6,7 12,4 4, Deka-ImmobilienGlobal DE ,46 5,26 2,4 2,7 2,5 1,8 2,2 6,6 12,5 3, Foto: Ronald Tilleman AN DIE UMWELT GEDACHT Ein Objekt aus dem Portfolio von Deka-ImmobilienGlobal erhielt die Auszeichnung als nachhaltigstes Bürogebäude. PROFIL THE EDGE Größe: Das Gebäude am Bürostandort in Amsterdam umfasst rund Quadratmeter, verteilt auf zwei unterirdische sowie 15 oberirdische Geschosse. Mieter: In The Edge finden unter anderem die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte und die Anwaltskanzlei AKD ihre Heimat. Nachhaltigkeit: The Edge wurde im Dezember 2014 mit dem höchsten BREEAM-Rating ausgezeichnet. Laufende Kosten Deka-ImmobilienGlobal: 0,92 Prozent. Die laufenden Kosten fielen im Geschäftsjahr an, das im September 2014 endete. Stillstand ist Rückschritt dieses Motto beherzigt Deka-ImmobilienGlobal. Seit Geschäftsjahresbeginn am 1. Oktober 2014 wurde weltweit kräftig eingekauft. Bereits am ersten Tag ging das New Yorker Objekt Fifth Avenue in den Bestand des Fonds über, tags darauf The Edge (Amsterdam, Niederlande siehe Bild). Am 12. und 18. November folgten mit Terret Polanco Torre Sur (Mexiko-Stadt, Mexiko) sowie Lumley Centre (Auckland, Neuseeland) zwei weitere Objekte. Im Deka-ImmobilienGlobal waren Ende 2014 insgesamt 48 Prozent des Immobilienvermögens mit einem Nachhaltigkeitszertifikat ausgezeichnet. Als Vorzeigeobjekt unter den Immobilien gilt The Edge. Die am Bürostandort Amsterdam-Zuidas beheimatete Immobilie wurde mit der höchsten je vergebenen Bewertung (98,4 %) durch den globalen Zertifizierer für nachhaltige Immobilien BREEAM (Building Research Establishment) ausgezeichnet. Um die Energieeffizienz zu steuern, können Mitarbeiter beispiels weise Licht und Temperatur an ihrem Arbeitsplatz individuell einstellen. Das spart Energiekosten. Form und Ausrichtung des Gebäudes sollen zudem für eine optimale klimatische und energe tische Effizienz sorgen. WestInvest InterSelect DE ,51 5,50 3,9 2,0 1,8 1,7 2,3 5,9 9,6 4,

12 28 GELDWERT Report MISCHFONDS UND SONSTIGE FONDS Die Jagd nach Rendite bleibt eine Herausforderung. Mit flexiblen Mischfonds können Anleger ihr Vermögen strukturieren. Die Geldpolitik der Zentralbanken verschärft den Anlagenotstand der Sparer, die Zinsen sind dramatisch gesunken. In der Eurozone beträgt das Marktvolumen an Staatsanleihen mit negativen Renditen bereits 1,4 Billionen Euro, sagt Frank Hagenstein, Chefanlagestratege der Deka-Gruppe. Angesichts der deflationären Tendenzen in der Eurozone ist mit einer schnellen Trendwende der langfristigen Renditeerwartungen nicht zu rechnen, da die EZB durch den Ankauf von Anleihen noch mehr Geld bereitstellt. Flexibilität ist daher gefragt, um in dieser Marktphase erfolgreich zu sein beispielsweise mit den Mischfonds der Deka-Gruppe. 1-Jahres-Netto-Wertentwicklung Wertentwicklung (BVI-Methode) Deka-Commodities CF (A) LU ,53 3,75 7,7 14,9 0,6 8,5 17,4 24,8 28,5 6, Deka-Deutschland Balance CF DE000DK2CFB1 113,15 3,00 2,9* 7,1 1,1 7,0 15,9 5, Deka-Euroland Balance CF DE ,87 3,00 1,0 4,0 7,0 0,5 7,7 14,8 21,8 4, Deka-Nachhaltigkeit Balance CF (A) LU ,19 3,00 2,9* 5,7 2,0 5,9 14,2 4, Deka-Sachwerte CF DE000DK0EC83 104,02 3,00 2,1* 2,0 1,9 1, Deka-Wertkonzept CF (T) DE000DK1A4U ,97 3,00 1,6 1,2 3,2 0,1 1,0 4,3 4,5 2, Deka-Wertkonzept defensiv CF (T) DE000DK2CC59 102,52 3,00 3,3* 0,4 3,4 0,1 1,0 4,3 0, Deka-Wertkonzept offensiv CF (T) DE000DK2CC34 107,23 3,00 1,0* 2,6 6,3 0,6 1,8 8,9 1, Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Deka Investmentfonds sind die jeweiligen wesentlichen Anlegerinformationen, die jeweiligen Verkaufsprospekte und die jeweiligen Berichte, die Sie in deutscher Sprache bei Ihrer Sparkasse oder Landesbank oder von der DekaBank Deutsche Girozentrale, Frankfurt, und unter erhalten. Impressum Herausgeber: DekaBank, Mainzer Landstr. 16, Frankfurt Verlag: Deutscher Sparkassen Verlag GmbH (DSV), Am Wallgraben 115, Stuttgart Chefredakteur: Olivier Löffler (V. i. S. d. P.) Verantwortlicher Redakteur: Daniel Evensen Art Director: Joachim Leutgen Chefin vom Dienst: Helene Adam Redaktion: Sina Gebhardt, Wiete Herold, Volker Tietz Grafik/Infografiken: KD1 Designagentur, Köln Anzeigen: Thomas Beyer, Tel / , Verantwortlicher Redakteur: Volker Tietz Druck: Stark Druck GmbH & Co. KG, Pforzheim Erscheinungsweise: dreimal jährlich Abonnementverwaltung: Abo-Service-Team, Tel Der Jahrespreis für ein Inland-Abonnement beträgt 9,00, der Heftpreis 3,00 (inkl. Zustellgebühr und Mehrwertsteuer). Kündigungen sind jährlich mit einer Frist von sechs Wochen möglich. Der Abschluss eines Jahresabonnements bedarf der Schriftform. Daneben wird fondsmagazin auf Veranlassung von Unternehmen der Deka-Gruppe oder von Sparkassen ausgewählten Kunden zugesandt. Den Bezugspreis übernimmt in diesem Fall das veranlassende Unternehmen. Artikel-Nr ISSN Als Kundenmagazin der DekaBank Deutsche Girozentrale geben die fondsbezogenen Beiträge die Einschätzungen des Herausgebers der DekaBank wieder, fokussieren die hauseigenen Produkte und können werbliche Aussagen enthalten. Die Zeitschrift und alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit Ausnahme der gesetzlich zugelassenen Fälle ist eine Verwertung ohne Einwilligung des Verlags strafbar. Artikel, die mit Namen oder Signets des Verfassers gekennzeichnet sind, stellen nicht unbedingt die Meinung der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Texte oder Fotos wird keine Haftung übernommen. Trotz sorgfältiger Auswahl der Quellen kann für die Richtigkeit des Inhalts keine Haftung übernommen werden. Die Angaben dienen der Information und sind keine Aufforderungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren. Anfragen an die Redaktion: Fax: 0711/ Postanschrift: fondsmagazin Leserservice, Am Wallgraben 115, Stuttgart klimaneutral gedruckt Zertifikatsnummer: * Netto-Wertentwicklung im Rumpfjahr

Wählen Sie selbst, wie Sie vorankommen wollen. Mit Deka-BasisAnlage.

Wählen Sie selbst, wie Sie vorankommen wollen. Mit Deka-BasisAnlage. Dachfonds Wählen Sie selbst, wie Sie vorankommen wollen. Mit Deka-BasisAnlage. Für jeden Anleger die passende Lösung. D 510 000 129 / 75T / m Stand: 04.12 Deka Investment GmbH Mainzer Landstraße 16 60325

Mehr

Deka-Treasury Total Return

Deka-Treasury Total Return Anforderungen aus Sicht des Anlegers Eine für den risikobewussten Anleger attraktive Investitionsmöglichkeit zeichnet sich aus durch: die Möglichkeit flexibel auf globale Investitionschancen zu reagieren

Mehr

Wie investieren große Stiftungen?

Wie investieren große Stiftungen? Wie investieren große Stiftungen? Lösungsmöglichkeiten für kleinere und mittlere Stiftungen Dr. Harald Lohre, Deka Investment GmbH Deutscher Stiftungstag 2014 Hamburg, 21. Mai 2014 Lösungsmöglichkeiten

Mehr

Deka-Wertkonzept-Produkte Kurzpräsentation für Kunden. August 2011

Deka-Wertkonzept-Produkte Kurzpräsentation für Kunden. August 2011 Deka-Wertkonzept-Produkte Kurzpräsentation für Kunden August 2011 Deka-Wertkonzept-Produkte Drei Fonds stellen sich vor Schnelle Veränderung an den Märkten Richtig und flexibel investieren Hoher Nutzen

Mehr

Einfach zugreifen. Mit dem SV Wertkonzept sichern Sie sich attraktive Renditechancen.

Einfach zugreifen. Mit dem SV Wertkonzept sichern Sie sich attraktive Renditechancen. SV WERTKONZEPT Einfach zugreifen. Mit dem SV Wertkonzept sichern Sie sich attraktive Renditechancen. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de SV Wertkonzept die neue Anlagestrategie.

Mehr

Glossar zu Investmentfonds

Glossar zu Investmentfonds Glossar zu Investmentfonds Aktienfonds Aktiv gemanagte Fonds Ausgabeaufschlag Ausgabepreis Ausschüttung Benchmark Aktienfonds sind Investmentfonds, deren Sondervermögen in Aktien investiert wird. Die Aktien

Mehr

Für eine sonnige Zukunft mit vielen Extras vorsorgen. Mit Deka-ZukunftsPlan.

Für eine sonnige Zukunft mit vielen Extras vorsorgen. Mit Deka-ZukunftsPlan. Mit Kapitalschutz* + Förderung + Renditechancen Für eine sonnige Zukunft mit vielen Extras vorsorgen. Mit Deka-ZukunftsPlan. *Garantie auf eingezahlte Beiträge und Zulagen zu Beginn der Auszahlungsphase.

Mehr

86 FONDS. FONDSÜBERBLICK per 31. Dezember 2013 IM DETAIL. auch im Web: www.deka.de TABELLEN THEMEN. 18 GELDWERT Report GELDWERT REPORT

86 FONDS. FONDSÜBERBLICK per 31. Dezember 2013 IM DETAIL. auch im Web: www.deka.de TABELLEN THEMEN. 18 GELDWERT Report GELDWERT REPORT 18 GELDWERT Report GELDWERT REPORT 86 FONDS IM DETAIL auch im Web: www.deka.de FONDSÜBERBLICK per 31. Dezember 2013 THEMEN 19 Aktienfonds 22 Dekapedia 25 Fondsporträt 28 Immobilienfonds Warum europäische

Mehr

Wir informieren Sie!

Wir informieren Sie! Wir informieren Sie! 1. Aktuelles vom Markt 2. Portfolio per 3. Bericht des Fondsmanagers per 4. Vermögensaufstellung per 1 AKTUELLES Mai 2015 Indizes: 13.5.2015 Barclays EuroAgg TR Unhedged EUR: -3,14%

Mehr

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick 2 Investmentteam Starke Expertise noch stärker im Team Gunter Eckner Volkswirtschaftliche Analyse, Staatsanleihen

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 14: Februar 2011. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 14: Februar 2011. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 14: Februar 2011 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: ETF-Anleger setzen auf Aktienmärkte 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Wir informieren Sie!

Wir informieren Sie! Wir informieren Sie! 1. Aktuelles vom Markt 2. Portfolio per 3. Bericht des Fondsmanagers per 4. Vermögensaufstellung per 1 AKTUELLES August 2015 24.08.2015 20.08.2015 2 Portfolio Strategische Asset Allokation

Mehr

PPS Vermögenspolice. 8 Fonds für individuelle Anlegerprofile. Von rendite- bis wertzuwachsorientiert

PPS Vermögenspolice. 8 Fonds für individuelle Anlegerprofile. Von rendite- bis wertzuwachsorientiert 8 Fonds für individuelle e Von rendite- bis wertzuwachsorientiert PPS Vermögenspolice bietet Ihnen je nach Ihrer Anlagementalität die Wahl zwischen 8 Fonds. In einem individuellen Gespräch beraten wir

Mehr

Deka-Deutschland Balance Kundenhandout. Oktober 2011

Deka-Deutschland Balance Kundenhandout. Oktober 2011 Deka-Deutschland Balance Kundenhandout Oktober 2011 1 In Deutschlands Zukunft investieren Die Rahmenbedingungen stimmen Geographische Lage Deutschland profitiert von der zentralen Lage. Diese macht das

Mehr

Haspa AktivPlan: die Fonds.

Haspa AktivPlan: die Fonds. Haspa AktivPlan: die Fonds. Zur Auswahl stehen bis auf weiteres die folgenden Dach- und Einzelfonds: Haspa MultiInvest: Haspa MultiInvest Wachstum Haspa MultiInvest Chance Haspa MultiInvest Chance+ Anlageschwerpunkt:

Mehr

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n Das konservative Sutor PrivatbankPortfolio Vermögen erhalten und dabei ruhig schlafen können Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen

Mehr

Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune.

Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune. <FONDS MIT WERT- SICHERUNGSKONZEPT> Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune. VB 1 und VOLKSBANK-SMILE Der VB 1 und der VOLKSBANK-SMILE sind neuartige Fondsprodukte mit schlagkräftigen Vorteilen.

Mehr

Monega Ertrag. by avicee.com

Monega Ertrag. by avicee.com by avicee.com Monega Ertrag Der Monega Ertrag (WKN 532108) ist ein Dachfonds, der bis 100% in Rentenfonds mit einer hohen Bonität investiert. Je nach Marktsituation und um auch von den Aktienmärkten zu

Mehr

StarCapital Aktiengesellschaft Kronberger Str. 45 61440 Oberursel Deutschland

StarCapital Aktiengesellschaft Kronberger Str. 45 61440 Oberursel Deutschland StarCapital Aktiengesellschaft Kronberger Str. 45 61440 Oberursel Deutschland STARS Die ETF-Strategien von Pionier Markus Kaiser Exchange Traded Funds (ETFs) erfreuen sich seit Jahren einer rasant steigenden

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA FEBRUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Januar 215 einen neuen 3-Jahres-Rekord erreichen. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 1,9 Milliarden Euro und lagen damit um 5%

Mehr

LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse.

LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse. LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse. Fonds in Feinarbeit. Der LBBW Dividenden Strategie Euroland war einer der ersten Fonds, der das Kriterium Dividende in den

Mehr

Professionelle Vermögensverwaltung eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Vermögensverwaltung

Professionelle Vermögensverwaltung eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Vermögensverwaltung Professionelle Vermögensverwaltung eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Vermögensverwaltung Swisscanto Vermögensverwaltung einfach und professionell Unsere Vermögensverwaltung ist die einfache Lösung.

Mehr

D e Ent n w t icklun u g n g de d r Ka K pi p ta t lmä m rkte t - Be B richt h t de d s Fo F n o d n s d ma m na n ge g rs

D e Ent n w t icklun u g n g de d r Ka K pi p ta t lmä m rkte t - Be B richt h t de d s Fo F n o d n s d ma m na n ge g rs Allianz Pensionskasse AG Quartalsbericht 01/2015 VRG 14 / Sub-VG 2 (ehem. VRG 14) Stand 31.03.2015 Die Entwicklung der Kapitalmärkte - Bericht des Fondsmanagers 1. Quartal 2015 Der Start der Anleihekäufe

Mehr

Die exklusive Dachfondsstrategie. Santander Select Fonds

Die exklusive Dachfondsstrategie. Santander Select Fonds Die exklusive Dachfondsstrategie Santander Select Fonds Auf Erfolgskurs gehen: Santander Select Fonds. 100 % objektiv nur die leistungs starken Fonds kommen mit an Bord. Die Santander Select Fonds sind

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Auf dem europäischen ETF-Markt kam es im September 214 erstmalig seit einem Jahr zu Nettomittelrückflüssen; diese beliefen sich auf insgesamt zwei Milliarden Euro.

Mehr

14 Fonds im Crashtest: Die besten Schwellenländer-Mischfonds

14 Fonds im Crashtest: Die besten Schwellenländer-Mischfonds 14 Fonds im Crashtest: Die besten Schwellenländer-Mischfonds Mischfonds sind eine bewährte und beliebte Anlagekategorie. Eine relativ junge Historie haben dagegen solche Produkte, die sich auf Aktien und

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA AUGUST 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Netto-Mittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt erreichten im Juli 214 mit insgesamt 7,3 Milliarden Euro einen neuen 1-Jahres-Rekord, seit Jahresbeginn

Mehr

Vertreterversammlung der Volksbank Lindenberg eg. Schuldenkrise in Europa. Lindenberg, 8. Juni 2011

Vertreterversammlung der Volksbank Lindenberg eg. Schuldenkrise in Europa. Lindenberg, 8. Juni 2011 Vertreterversammlung der Volksbank Lindenberg eg Schuldenkrise in Europa kommt nun n die große Inflation? Lindenberg, 8. Juni 2011 Staatsschulden und kein Ende Staatsverschuldung in Prozent des Bruttoinlandsprodukts

Mehr

PHAIDROS FUNDS BALANCED PHAIDROS FUNDS CONSERVATIVE. Ihr Basisinvestment im Depot

PHAIDROS FUNDS BALANCED PHAIDROS FUNDS CONSERVATIVE. Ihr Basisinvestment im Depot PHAIDROS FUNDS BALANCED PHAIDROS FUNDS CONSERVATIVE Ihr Basisinvestment im Depot Die Phaidros Funds nehmen Ihnen die komplizierte Verteilung des Vermögens über verschiedene Anlageklassen ab. Sie nutzen

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA MÄRZ 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Nettomittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt waren im Februar 215 änhlich hoch, wie der 3-Jahres-Rekord vom Januar 215; sie betrugen insgesamt 1,4 Milliarden

Mehr

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG powered by S Die aktive ETF Vermögensverwaltung Niedrige Kosten Risikostreuung Transparenz Flexibilität Erfahrung eines Vermögensverwalters Kundenbroschüre Stand 09/2014 Kommen Sie ruhig und sicher ans

Mehr

INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS R DIE RICHTIGE BALANCE ZWISCHEN ERTRAG UND SICHERHEIT

INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS R DIE RICHTIGE BALANCE ZWISCHEN ERTRAG UND SICHERHEIT INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS R DIE RICHTIGE BALANCE ZWISCHEN ERTRAG UND SICHERHEIT RENDITE MACHT MIT SICHERHEIT AM MEISTEN FREUDE. Der WAVE Total Return Fonds R Sie wissen, was Sie wollen: Rendite

Mehr

Fondsüberblick 18. Juli 2012

Fondsüberblick 18. Juli 2012 Fondsüberblick 18. Juli 2012 DANIEL ZINDSTEIN 1 Aktuelle Positionierung Assetquoten GECAM Adviser Funds Aktien; 68,91% Global Chance Aktien abgesichert; 8,86% Renten; 8,94% Liquidität; 4,23% Gold; 3,64%

Mehr

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Portfolio Invest Swisscanto Portfolio Invest einfach und professionell Das Leben in vollen Zügen geniessen und sich nicht

Mehr

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Nur für professionelle Anleger und Berater 1/29 Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Familientradition

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA SEPTEMBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Netto-Mittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt zeigten auch im August 214 einen positiven Trend; sie beliefen sich auf insgesamt sechs Milliarden Euro

Mehr

AC Risk Parity Bond Fund*

AC Risk Parity Bond Fund* AC Risk Parity Bond Fund* APRIL 2014 Pascale-Céline Cadix, Director Sales * Vollständiger Name: ACQ - Risk Parity Bond Fund Risk Parity funktioniert auch im Anleihenbereich RISK PARITY IM ANLEIHENBEREICH

Mehr

Diskussion Durchblick. Eurokrise, Deflationsgefahr, Börsenrekorde Experten sagen, wie es weitergeht

Diskussion Durchblick. Eurokrise, Deflationsgefahr, Börsenrekorde Experten sagen, wie es weitergeht Preis 3 ZKZ 44368 Die Kundenzeitschrift der DekaBank Wertpapierhaus der Sparkassen Ausgabe 1.2015 Diskussion Durchblick Eurokrise, Deflationsgefahr, Börsenrekorde Experten sagen, wie es weitergeht Freihändig

Mehr

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection WERBEMITTEILUNG Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection geninvest.de Generali Komfort Best Selection Neues Konzept der Besten-Selektion Wie kann ich mein Geld trotz niedriger

Mehr

Investieren Sie mit dem Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds in das Rückgrat der deutschen Wirtschaft

Investieren Sie mit dem Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds in das Rückgrat der deutschen Wirtschaft Investieren Sie mit dem Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds in das Rückgrat der deutschen Wirtschaft Profitieren Sie von erfolgreichen Unternehmen des soliden deutschen Mittelstands Erfolgsfaktor KFM-Scoring

Mehr

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS)

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies Anlageziel: Angestrebt wird eine Bruttowertentwicklung (vor Abzug der Kosten) von 5 Prozent über dem

Mehr

DWS Top Portfolio Balance Mit Flexibilität zum Ziel

DWS Top Portfolio Balance Mit Flexibilität zum Ziel Deutsche Asset & Wealth Management DWS Top Portfolio Balance Mit Flexibilität zum Ziel *Die DWS/DB AWM Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Wertpapier-Publikumsfonds.

Mehr

Meine Altersvorsorge? Steckt in Sachwerten. Genius Sachwert. Die Altersvorsorge mit Substanz.

Meine Altersvorsorge? Steckt in Sachwerten. Genius Sachwert. Die Altersvorsorge mit Substanz. Meine Altersvorsorge? Steckt in Sachwerten. Genius Sachwert. Die Altersvorsorge mit Substanz. Werthaltig fürs Alter vorsorgen. Vorsorge in Sachwerten. Die expansive Geldpolitik der Europäischen Zentralbank

Mehr

Sutor PrivatbankBuch. Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen

Sutor PrivatbankBuch. Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen Sutor PrivatbankBuch Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen Das Sutor PrivatbankBuch ist der einfachste und sicherste Weg, Ihr Geld am Kapitalmarkt anzulegen. Schon ab 50 EUR Anlagesumme pro Monat

Mehr

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem * Ein Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds (FTIF), eine in Luxemburg registrierte SICAV. Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem WAS SIE ÜBER DEN FRANKLIN TEMPLETON GLOBAL

Mehr

DWS Sachwerte Damit sind Sie auch bei Inflation gut aufgestellt.

DWS Sachwerte Damit sind Sie auch bei Inflation gut aufgestellt. Damit sind Sie auch bei Inflation gut aufgestellt. *Die DWS/DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Publikumsfonds. Quelle: BVI. Stand: 31.12.2009. Oliver Kahn, Deutschlands

Mehr

Bewährte VV-Fonds als solides Fundament in Ihrem Depot Januar 2015

Bewährte VV-Fonds als solides Fundament in Ihrem Depot Januar 2015 Bewährte VV-Fonds als solides Fundament in Ihrem Depot Januar 2015 Wie können Sie in Zeiten historisch niedriger Zinsen und hoher Aktienkurse und Immobilienpreise Privatvermögen noch rentabel und täglich

Mehr

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen M&G Global Dividend Fund für verschiedene Marktlagen Dividenden und Aktienkurse 1 gehen Hand in Hand In der Vergangenheit haben Unternehmen mit nachhaltigem Dividendenwachstum 2 in der Regel eine ausgezeichnete

Mehr

GECAM AG Asset Management

GECAM AG Asset Management GECAM AG Asset Management Multimedia-Konferenz Wangen, 16.06.2010 Helmut Knestel Asset Management Daniel Zindstein Asset Management 1 Agenda: Aktueller Marktüberblick DANIEL ZINDSTEIN Positionierung und

Mehr

Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des. Bankhaus Bauer Premium Select. 31. Dezember 2011 1

Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des. Bankhaus Bauer Premium Select. 31. Dezember 2011 1 Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des Bankhaus Bauer Premium Select 31. Dezember 2011 1 Die Anlagepolitik des Bankhaus Bauer Premium Select 2 Die Anlagepolitik des Premium Select genügend Freiraum

Mehr

Hintergrundinformation

Hintergrundinformation Hintergrundinformation Berlin, 28. Mai 2009 Fondspolice mit Airbag: Der Skandia Euro Guaranteed 20XX Neu: Mit Volatilitätsfaktor als Schutz vor schwankenden Kapitalmärkten Wesentliches Kennzeichen einer

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JANUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Jahr 214 weiter zulegen; die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 44,8 Milliarden Euro und erreichten damit ein 3-Jahres-Hoch.

Mehr

Monega Zins ProAktiv. by avicee.com

Monega Zins ProAktiv. by avicee.com by avicee.com Monega Zins ProAktiv Der Monega Zins ProAktiv (WKN 532109) ist ein Dachfonds und investiert in das gesamte Spektrum fest verzinslicher Wertpapiere. Dabei gehören klassische Staatsanleihen

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA AUGUST 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt konnte im Juli 215 seinen positiven Trend fortsetzen. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 7,8 Milliarden Euro, nach ebenfalls positiven Flüssen

Mehr

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Wachstumschancen einkalkuliert Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

Wir bitten Sie zu beachten, dass es sich bei dieser Depotanalyse nur um ein fiktives Beispiel handelt, aus dem keine echten Empfehlungen abgeleitet

Wir bitten Sie zu beachten, dass es sich bei dieser Depotanalyse nur um ein fiktives Beispiel handelt, aus dem keine echten Empfehlungen abgeleitet Wir bitten Sie zu beachten, dass es sich bei dieser Depotanalyse nur um ein fiktives Beispiel handelt, aus dem keine echten Empfehlungen abgeleitet werden können. 35! 30! 25! 20! 15! 10! 5! 0! Aktienfonds!

Mehr

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ Für Wachstum ohne Anleihen-Netz Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER

INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R: MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER. DER WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R Sie wollen mehr: mehr Dynamik,

Mehr

Erfolg mit Vermögen. TrendConcept Vermögensverwaltung GmbH Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe

Erfolg mit Vermögen. TrendConcept Vermögensverwaltung GmbH Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe Erfolg mit Vermögen Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe Copyright by Copyright by TrendConcept: Das Unternehmen und der Investmentansatz Unternehmen Unabhängiger

Mehr

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Personal Financial Services Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Machen auch Sie mehr aus Ihrem Geld. Geld auf einem klassischen Sparkonto vermehrt sich

Mehr

Exchange Traded Funds. Vielseitig und transparent. Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot. ebase. Werbematerial

Exchange Traded Funds. Vielseitig und transparent. Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot. ebase. Werbematerial Exchange Traded Funds Vielseitig und transparent Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot Werbematerial ebase Ganz einfach... ETFs bei ebase Exchange Traded Funds (ETFs) sind börsengehandelte

Mehr

Monega Germany. by avicee.com

Monega Germany. by avicee.com by avicee.com Monega Germany Der Monega Germany (WKN 532103) ist ein Aktienfonds, der in seinem Fondsvermögen die Aktien der 30 größten deutschen Unternehmen versammelt. So bilden die Schwergewichte Siemens,

Mehr

Exchange Traded Funds

Exchange Traded Funds Exchange Traded Funds Vielseitig und transparent Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot Werbematerial Ganz einfach... ETFs bei ebase Clever kombinieren Exchange Traded Funds (ETFs) sind

Mehr

Anlagestrategien mit ETFs STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv

Anlagestrategien mit ETFs STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv Anlagestrategien mit ETFs STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung Markus Kaiser, Januar 2015 Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Wachstum

Mehr

Fondsrente mit Strategie. Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen

Fondsrente mit Strategie. Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen Fondsrente mit Strategie Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen Vorsorgen mit MV FondsMix exklusiv Für einen entspannten Ruhestand braucht es ein sicheres Einkommen.

Mehr

Anlegen in unruhigen Zeiten. Tag der offenen Tür 21.05.2011

Anlegen in unruhigen Zeiten. Tag der offenen Tür 21.05.2011 Anlegen in unruhigen Zeiten Tag der offenen Tür 21.05.2011 Themen Sorgen der Anleger Zinsorientierte Lösungen Aktienorientierte Lösungen Risikominderung Umsetzung mit dem Fonds Laden Sparen Nichts geschieht

Mehr

DekaBank: Fünf Sterne verpflichten

DekaBank: Fünf Sterne verpflichten Namensbeitrag Oliver Behrens, Mitglied des Vorstands der DekaBank SprakassenZeitung (ET 29. Januar 2010) DekaBank: Fünf Sterne verpflichten Die DekaBank wurde vom Wirtschaftsmagazin Capital mit der Höchstnote

Mehr

Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)!

Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)! Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)! Der Anleger zahlt Geld in einen Topf (= Sondervermögen) einer Kapitalanlagegesellschaft ein. Ein Kapitalmarktexperte

Mehr

GECAM AG Portfoliomanagement

GECAM AG Portfoliomanagement GECAM AG Portfoliomanagement Live-Online-Vortrag für Kunden Aktueller Marktüberblick Positionierung und Entwicklung GECAM Adviser Funds Helmut Knestel Fondsmanager Wangen, 18.08.2010 1 Konjunktur Deutschland

Mehr

Inflationsanleihe 06/10 Kundeninformation. Bei dieser Unterlage handelt es sich um eine Werbeinformation.

Inflationsanleihe 06/10 Kundeninformation. Bei dieser Unterlage handelt es sich um eine Werbeinformation. Kundeninformation Bei dieser Unterlage handelt es sich um eine Werbeinformation. Kategorie Kapitalschutz-Produkte, Quelle: Statistik Deutscher Derivate Verband, 4. Quartal 2009 Garantiert 2,75% p. a. für

Mehr

Die Fondsinformationen zu Ihrer Anlagestrategie

Die Fondsinformationen zu Ihrer Anlagestrategie Mit diesen Informationen erhalten Sie einen ersten Überblick über die unterschiedlichen Anlagestrategien und das jeweils mit der Anlage verbundene Risiko für die Produkte: FlexGarant / sflexgarant BasisRente

Mehr

Ich schütze mein Geld um meine Freiheit zu bewahren!

Ich schütze mein Geld um meine Freiheit zu bewahren! Ich schütze mein Geld um meine Freiheit zu bewahren! Der INFLATIONS-AIRBAG Der OVB Inflations-Airbag. Die Fachpresse schlägt Alarm! Die deutschen Sparer zahlen gleich doppelt drauf Die Geldschwemme hat

Mehr

5 Hochspekulativ. 4 Risikoorientiert. 3 Wachstumsorientiert. 2 Sicherheitsbetont. 1 Wertbewahrend

5 Hochspekulativ. 4 Risikoorientiert. 3 Wachstumsorientiert. 2 Sicherheitsbetont. 1 Wertbewahrend FONDSPORTRAIT Mit dem HANSAsecur erwirbt der Anleger einen Aktienfonds, der fast ausschließlich in deutsche Titel des HDAX investiert. Der HDAX umfasst die Aktienwerte aller 110 Unternehmen aus den Indizes

Mehr

GELDWERT REPORT. 22 Rentenfonds Der Markt für Staatsanleihen. 24 Fondsporträt Was ist drin? Eine Analyse des Fonds Deka-Immobilien- Global.

GELDWERT REPORT. 22 Rentenfonds Der Markt für Staatsanleihen. 24 Fondsporträt Was ist drin? Eine Analyse des Fonds Deka-Immobilien- Global. 17 GELDWERT REPORT 88 FONDS IM DETIL auch im Web: www.deka.de Hoch hinaus: Der deutsche ktienindex markierte zwischenzeitlich neue Rekordstände. FONDSÜBERBLICK per 31. Mai 2015 THEMEN TBELLEN Foto: Shaffer

Mehr

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit.

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: LBBW Multi Global Diese Informationen sind ausschließlich für professionelle Investoren bestimmt. Keine Weitergabe an Privatkunden! Informationen für

Mehr

Was ist eine Aktie? Detlef Faber

Was ist eine Aktie? Detlef Faber Was ist eine Aktie? Wenn eine Firma hohe Investitionskosten hat, kann sie eine Aktiengesellschaft gründen und bei privaten Geldgebern Geld einsammeln. Wer eine Aktie hat, besitzt dadurch ein Stück der

Mehr

Mehr Wert für Ihre Geldanlage

Mehr Wert für Ihre Geldanlage Mehr Wert für Ihre Geldanlage Rendite und Sicherheit ein Widerspruch? Schlechte Zeiten für Sparer. Niedrige Zinsen sorgen dafür, dass Sparbücher und fest verzinste Geldanlagen nahezu keine Rendite mehr

Mehr

AAA Asset Allocation Advice GmbH Rück- und Ausblick Q3 2011. Für die Investoren, Kunden und eingeladenen Gäste der Berater

AAA Asset Allocation Advice GmbH Rück- und Ausblick Q3 2011. Für die Investoren, Kunden und eingeladenen Gäste der Berater AAA Asset Allocation Advice GmbH Rück- und Ausblick Q3 2011 Für die Investoren, Kunden und eingeladenen Gäste der Berater Erfolgsfaktoren, die unser Handeln bestimmen Unabhängigkeit Bei der Analyse von

Mehr

Ein Blick hinter die Zinskurve

Ein Blick hinter die Zinskurve Ein Blick hinter die Zinskurve Markus Kaller Head of Retail a. Sparkassen Sales 25. April 2014 Page 1 Sicherheit in gefahrenen Kilometern gemessen Jahr 2000 Wien München Jahr 2007 Wien Chiemsee Jahr 2014

Mehr

Konjunktur- und Kapitalmarktperspektiven : Warum die Zinsen noch lange niedrig bleiben

Konjunktur- und Kapitalmarktperspektiven : Warum die Zinsen noch lange niedrig bleiben Konjunktur- und Kapitalmarktperspektiven : Warum die Zinsen noch lange niedrig bleiben Präsentation in Hamburg am 13. Mai 2014 1. Ökonomischer Ausblick: Weltwirtschaft Weltwirtschaft: Wichtige makroökonomische

Mehr

Die Fondsinformationen zu Ihrer Anlagestrategie

Die Fondsinformationen zu Ihrer Anlagestrategie Mit diesen Informationen erhalten Sie einen ersten Überblick über die unterschiedlichen Anlagestrategien und das jeweils mit der Anlage verbundene Risiko für die Produkte: FlexGarant / sflexgarant BasisRente

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS Nutzen Sie die Kompetenz der Banque de Luxembourg in der

Mehr

Aktien schneiden am besten ab

Aktien schneiden am besten ab Veröffentlicht als Gastkommentar (26. Mai 2015) bei und 12.000 Dax-Punkte sind nicht das Ende Aktien schneiden am besten ab Ein Gastbeitrag von Carsten Riehemann Trotz Rekordniveaus bleiben Aktien unter

Mehr

Geldanlage. Wer täglich blitzschnell handeln muss, sollte auch mit seinem Geld zügig vorwärtskommen. Profit-Plus die renditestarke Geldanlage.

Geldanlage. Wer täglich blitzschnell handeln muss, sollte auch mit seinem Geld zügig vorwärtskommen. Profit-Plus die renditestarke Geldanlage. Geldanlage Wer täglich blitzschnell handeln muss, sollte auch mit seinem Geld zügig vorwärtskommen. Profit-Plus die renditestarke Geldanlage. Clever investieren mit Profit-Plus Attraktive Renditechancen

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA NOVEMBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Oktober 214 nach der kurzzeitigen Schwäche im Vormonat wieder zulegen; die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 6,1 Milliarden

Mehr

LOYS Fonds Trading Strategie

LOYS Fonds Trading Strategie Ausgangssituation und Vorstellung der Strategie In unsicheren Zeiten sind mehr denn je sichere Anlageformen gefragt, die attraktive Renditechancen nutzen. Die LOYS Fonds-Trading-Strategie setzt dieses

Mehr

Bester Anbieter für Mischfonds. mmd Roadshow. Mai/Juni 2011

Bester Anbieter für Mischfonds. mmd Roadshow. Mai/Juni 2011 Bester Anbieter für Mischfonds mmd Roadshow Mai/Juni 2011 Unternehmen Investmentphilosophie Dachfonds Investmentprozess Dachfonds Investmentperformance am Beispiel des ETF-DACHFONDS VERITAS Fondskonzepte

Mehr

Lassen Sie es sich richtig gut gehen! Mit den attraktiven Fonds der ALTE LEIPZIGER Trust. AL Trust FONDS. n Aktienfonds.

Lassen Sie es sich richtig gut gehen! Mit den attraktiven Fonds der ALTE LEIPZIGER Trust. AL Trust FONDS. n Aktienfonds. AL Trust FONDS n Aktienfonds n Dachfonds n Renten- und Geldmarktfonds Lassen Sie es sich richtig gut gehen! Mit den attraktiven Fonds der ALTE LEIPZIGER Trust. Was Sie auch vorhaben. Mit uns erreichen

Mehr

Anlagestrategie Depot Oeco-First

Anlagestrategie Depot Oeco-First Anlagestrategie Depot Oeco-First Das Depot eignet sich für dynamische Investoren, die überdurchschnittliche Wertentwicklungschancen suchen und dabei zeitweise hohe Wertschwankungen und ggf. auch erhebliche

Mehr

Die Finanzkrise wirft viele Fragen auf wir geben Ihnen Antworten

Die Finanzkrise wirft viele Fragen auf wir geben Ihnen Antworten S Finanzgruppe Die Finanzkrise wirft viele Fragen auf wir geben Ihnen Antworten Informationen für die Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe Die Finanzkrise bewegt die Menschen in Deutschland. Deswegen beantworten

Mehr

Lipper: Offene Investmentfonds - näher beleuchtet

Lipper: Offene Investmentfonds - näher beleuchtet 4-2011 Juni/Juli/ August 18. Jahrgang Deutschland Euro 4.50 Österreich Euro 5,10 www.meingeld.org Wirtschaft Offene Investmentfonds Immobilien Versicherungen Investment neue Rubrik Offene Investmentfonds

Mehr

Hinweise für den Referenten:

Hinweise für den Referenten: 1 Namensgebend für die Absolute-Return-Fonds ist der absolute Wertzuwachs, den diese Fonds möglichst unabhängig von den allgemeinen Marktrahmenbedingungen anstreben. Damit grenzen sich Absolute-Return-Fonds

Mehr

Erfolg mit Vermögen. TrendConcept Vermögensverwaltung GmbH Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe

Erfolg mit Vermögen. TrendConcept Vermögensverwaltung GmbH Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe Erfolg mit Vermögen Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe Copyright by Copyright by TrendConcept: Das Unternehmen und der Investmentansatz Unternehmen Unabhängiger

Mehr

Sparplan schlägt Einmalanlage

Sparplan schlägt Einmalanlage Sparplan schlägt Einmalanlage Durch den Cost-Average-Effekt hat der DAX-Sparer seit Anfang des Jahrtausends die Nase deutlich vorne 29. Oktober 2013 Herausgeber: VZ VermögensZentrum GmbH Bleichstraße 52

Mehr

[AEGIS COMPONENT SYSTEM]

[AEGIS COMPONENT SYSTEM] [AEGIS COMPONENT SYSTEM] Das AECOS-Programm ist ein schneller und einfacher Weg für Investoren, ein Portfolio zu entwickeln, das genau auf sie zugeschnitten ist. Hier sind einige allgemeine Hinweise, wie

Mehr

Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen

Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen Die DAB Bank hat zum fünften Mal das Anlageverhalten von Frauen und Männern umfassend untersucht. Für die Frauen-Männer-Studie

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Max Mustermann Musterstr. 9 99999 Musterstadt

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Max Mustermann Musterstr. 9 99999 Musterstadt Uwe Müller e. K. Uwe Müller, Ruomser Str. 1, 7231 Geislingen Herr Max Mustermann Musterstr. 9 99999 Musterstadt Anlageempfehlung Uwe Müller e. K. Uwe Müller Ruomser Str. 1 7231 Geislingen Ansprechpartner

Mehr

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Unsere Anlagelösungen Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Wir begleiten Sie zu Ihren Anlagezielen. Mit passenden Lösungen, preiswerten Dienstleistungen und fundierter Beratung

Mehr

Anlagechancen nutzen. Auf Sicherheit vertrauen. Vorsorgeinvest

Anlagechancen nutzen. Auf Sicherheit vertrauen. Vorsorgeinvest Anlagechancen nutzen. Auf Sicherheit vertrauen. Vorsorgeinvest Vorsorge invest Ihr intelligentes Anlagekonzept. Private Vorsorge ist unverzichtbar! 200 TEUR 150 TEUR 100 TEUR Sie wollen von den Chancen

Mehr

MF INVEST Best Select Flexibel in jeder Marktlage

MF INVEST Best Select Flexibel in jeder Marktlage MF INVEST Best Select Flexibel in jeder Marktlage 02 Geldanlage einmal anders gedacht Flexibel in verschiedenen Marktlagen Haben Sie schon umgedacht? Die Märkte verändern sich stetig, und ihre Anlagestrategie

Mehr