Jahresbericht 2014 DNB FUND R.C.S LUXEMBOURG B

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Jahresbericht 2014 DNB FUND R.C.S LUXEMBOURG B 34.518"

Transkript

1 Jahresbericht 2014 DNB FUND R.C.S LUXEMBOURG B

2 DNB Fund Inhaltsverzeichnis Seite Management und Verwaltung 3 Verwaltungsrat 3 Bericht des Verwaltungsrats der Verwaltungsgesellschaft 4 Bericht des Abschlussprüfers 6 Informationen über DNB Fund 8 DNB Fund Konsolidiert 10 DNB Fund Global SRI 11 DNB Fund Far East 13 DNB Fund Asian Small Cap 15 DNB Fund Global Emerging Markets SRI 17 DNB Fund Scandinavia 19 DNB Fund India 21 DNB Fund China Century 22 DNB Fund Navigator 23 DNB Fund Private Equity 25 DNB Fund Renewable Energy 26 DNB Fund Technology 28 DNB Fund Global Value & Momentum 30 DNB Fund SEK Long Bond 34 DNB Fund SEK Short Bond 36 DNB Fund ECO Absolute Return 37 DNB Fund TMT Absolute Return 39 DNB Fund Norway Absolute Return 41 Anhang zum Jahresbericht per 31. Dezember Zusätzliche Informationen (ungeprüft) 55 Zeichnungen können nur auf Grundlage des aktuellen Verkaufsprospektes und des neuesten Jahresberichtes, sowie des darauffolgenden Halbjahresberichtes, falls dieser schon veröffentlicht worden ist, entgegengenommen werden. Seite 2

3 DNB Fund Management und Verwaltung VERWALTUNGSGESELLSCHAFT DNB Asset Management S.A. 5, Allée Scheffer L 2520 Luxemburg Grossherzogtum Luxemburg PROMOTOR DNB Financial Holding AB Kungsgatan 18 SE Stockholm Schweden ABSCHLUSSPRÜFER ANLAGEVERWALTER Ernst & Young S.A. 7, rue Gabriel Lippmann Parc d Activité Syrdall 2 L5365 Munsbach Grossherzogtum Luxemburg TRANSFER und REGISTERSTELLE, ZENTRALVERWALTUNGSSTELLE, DEPOTBANK UND ZAHLSTELLE CACEIS Bank Luxembourg S.A. 5, Allée Scheffer L 2520 Luxemburg Grossherzogtum Luxemburg DNB Asset Management AB (bis 9. April 2014) Kungsgatan 18 SE Stockholm Schweden DNB Asset Management AS (seit 10. April 2014) Dronning Eufemias gate 30 Bygg M12 N, 0191 Oslo Norwegen Verwaltungsrat VERWALTUNGSRATSVORSITZENDER Herr Tom Rathke, Group Executive Vice President, DNB Bank ASA Wealth Management, Dronning Eufemias gate 30, 0191 Oslo, Norwegen (bis 9. Mai 2014) Herr Anders Petter Wik, Executive Vice President, DNB Bank ASA Wealth Management, Dronning Eufemias gate 30, 0191 Oslo, Norwegen (seit 9. Mai 2014) VERWALTUNGSRATSMITGLIEDER Frau Trine Loe, Chief Executive Officer, DNB Bank ASA London Branch, 8 th Floor, The Walbrook Building 25 Walbrook, London EC4N 8AF, Grossbritannien (bis 9. Mai 2014) Herr Håkon Hansen, Managing Director DNB Luxembourg SA, 13 rue Goethe, 1637 Luxemburg Herr Ola Melgård, Head of Clients and Investment Services, DNB Bank ASA Wealth Management, Dronning Eufemias gate 30, 0191 Oslo, Norwegen (seit 9. Mai 2014) Seite 3

4 DNB Fund Bericht des Verwaltungsrats der Verwaltungsgesellschaft Der Verwaltungsrat der DNB Asset Management S.A. freut sich, Ihnen den Jahresbericht des DNB Fund für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2014 vorzulegen. Auch 2014 erwies sich auf den meisten Finanzmärkten wieder als ein starkes Jahr. Noch im Januar hatten Pessimismus und eine hohe Volatilität dominiert. Die amerikanische Fed begann mit dem Ausstieg aus ihrem Anleihenkaufprogramm und die USWirtschaft schrumpfte unter dem Eindruck des außergewöhnlich harten Winters. Politische Unruhen, vor allem der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine, trugen ebenfalls zu sinkenden Aktienkursen und Anleiherenditen bei. Doch nach und nach begann sich Optimismus zu verbreiten. Einen wesentlichen Beitrag dazu leistete die Geldpolitik. Es gelang der amerikanischen Fed, ihren angekündigten Ausstiegsplan einzuhalten, und im Oktober stellte sie ihre quantitative Lockerungspolitik (QE) ein, ohne dass dies die Finanzmärkte erschüttert hätte. Die anderen führenden Zentralbanken schlugen hingegen eine ganz andere Richtung ein. So senkte die EZB in der Eurozone gleich mehrmals hintereinander die Zinsen auf praktisch null und versprach im Grunde die Aufnahme einer QEPolitik für Anfang Die Bank of Japan weitete ihre ohnehin bereits groß angelegte Lockerungspolitik noch aus. Mehrere andere Zentralbanken, darunter die schwedische Riksbank, bewegten sich ebenfalls in Richtung einer Nullzinspolitik oder peilten, wie etwa in der Schweiz, sogar Negativzinsen an. Bedeutende Aktienmärkte, darunter jene in New York und Stockholm, erzielten zweistellige Kurszuwächse (in lokaler Währung), während andere, einschließlich der Gruppe der Schwellenmärkte, einen leichten Abwärtstrend verzeichneten. Die soeben beschriebene geldpolitische Entwicklung in Kombination mit der allerorts schwachen Inflation hatte zwei wesentliche Folgen. Erstens sanken während des Jahres in vielen Ländern die langfristigen Zinssätze schrittweise auf das niedrigste Niveau, seit es Aufzeichnungen gibt. Zweitens stieg der Dollar gegenüber allen anderen Währungen. Er wertete um etwa 10% gegenüber dem Euro und 20% gegenüber der schwedischen Krone auf. In den USA gewann die Wirtschaft nach dem schleppenden Jahresbeginn an Fahrt. Der Arbeitsmarkt erholte sich deutlich. Die Beschäftigungszahlen gingen in die Höhe, die Zahl der Arbeitslosen sank. Im Gegensatz dazu verzeichnete Japan einen fulminanten Start, bevor der Staat die Steuern anhob, die dann das restliche Jahr über auf die Performance drückten. Der Euroraum blieb gerade noch in der Wachstumszone. Auch wenn dies kein entscheidender Faktor ist, um die Schwäche nach der globalen Finanzkrise zu überwinden, verringerten sich doch die Spreads zwischen den Ländern im Zentrum und jenen an der Peripherie Europas. Investoren glaubten deshalb vermehrt an ein Überleben des gemeinsamen Währungsraums, wenngleich die Sorgen vor allem die Fähigkeit Griechenlands zu den erforderlichen Korrekturmaßnahmen betreffend anhielten. Die Inflation blieb vor dem Hintergrund des gedämpften globalen Wirtschaftszyklus überall niedrig. Typisch war die nach wie vor geringe Kapazitätenauslastung in den meisten Ländern. Das erwies sich besonders für die Eurozone, wo man sich des Risikos einer echten Deflation durchaus bewusst war, als relevant. Der drastische Ölpreisverfall hatte zum Jahresende hin erste Auswirkungen auf die HeadlineInflationsraten. In Schweden bewegte sich das Wachstum zwischen jenem der starken USA und jenem der schwachen Eurozone. Als Wachstumsmotor erwies sich die Inlandsnachfrage. Der private Konsum wurde durch die signifikante Steigerung der verfügbaren Realeinkommen der Haushalte unterstützt. Dass die Reallöhne stiegen, war primär auf die praktisch inexistente Inflation und auf die steigenden Beschäftigungszahlen zurückzuführen. Schwierig hatten es angesichts des schwachen Wachstums in den bedeutendsten Ausfuhrmärkten die Exporte. Die Riksbank zögerte lang, die Zinsen zu senken, obwohl sie das Inflationsziel deutlich verfehlt hatte, wobei sie sich auf die Gefahr hoher und steigender Wohnungspreise und die Verschuldung der Haushalte berief. Schließlich entschloss sie sich doch zu zwei Zinssenkungen und erreichte im Oktober die Nullzinspolitik. Die schwedische Krone wertete während des Jahres massiv ab. Ein Grund dafür ist die Geldpolitik, ein anderer die politische Entwicklung. Die neue MitteLinksMinderheitsregierung Schwedens bekam im Parlament nicht die nötige Unterstützung für ihr neues Budget. Trotzdem erhielt ein Kompromiss zwischen den großen politischen Blöcken ihre Regierungsfähigkeit. Vorerst muss die Regierung jedoch dem Budget der Opposition folgen. Unter den Schwellenmärkten finden wir Gewinner wie auch Verlierer. Der Unterschied ist teilweise auf den massiven Ölpreisverfall zurückzuführen, der seit dem Sommer stattfindet. Alle Verbraucher und die ölimportierenden Länder sind Gewinner, während eine begrenzte Zahl an Ölgesellschaften und ölexportierenden Ländern Verluste hinnehmen muss. Unter den Verlierern ist insbesondere Russland zu Seite 4

5 DNB Fund Bericht des Verwaltungsrats der Verwaltungsgesellschaft (Forts.) nennen. Der Zentralbank in Moskau gelang es einfach nicht, den massiven Verfall des Rubels aufzuhalten. Zu den Gewinnern gehören dagegen China und Indien sowie fast alle Industriestaaten, wobei Norwegen eine beachtenswerte Ausnahme darstellt. In China gingen sowohl das reale BIPWachstum als auch die Inflation während des Jahres zurück, was teilweise auf den schwächeren Wohnungsmarkt zurückzuführen war. Die People s Bank of China traf einige Maßnahmen zur Lockerung ihrer Geldpolitik. In Indien wurde eine neue Regierung angelobt, die marktfreundliche Reformen versprach. Dieser Umstand, zu dem sich in Indien wie in China hohe Erwartungen an eine Lockerung der Geldpolitik im kommenden Jahr gesellte, erklärt die starke Performance des chinesischen und des indischen Aktienmarktes. Der hiermit vorgelegte Jahresabschluss des DNB Fund enthält den Bericht des Anlageverwalters für jeden Teilfonds. Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen in DNB Fund. Für den Verwaltungsrat der DNB Asset Management S.A. Seite 5

6 Ernst & Young Société anonyme 7, rue Gabriel Lippmann Parc d Activité Syrdall 2 L5365 Munsbach Tel : B.P. 780 L2017 Luxembourg R.C.S. Luxembourg B TVA LU Bericht des Abschlussprüfers An die Anteilinhaber des DNB Fund 5, Allée Scheffer, L2520 Luxemburg Wir haben den beigefügten Bilanzabschluss des DNB Fund (der Fonds") und jedes seiner Teilfonds geprüft, die die Nettovermögensaufstellung und eine Übersicht des Wertpapierbestands per 31. Dezember 2014 sowie die Erfolgsrechnung und die Übersicht über die Veränderungen des Nettovermögens für das abgeschlossene Geschäftsjahr, ferner eine Zusammenfassung der wesentlichen Bilanzierungs und Bewertungsverfahren und sonstige erläuternde Anmerkungen zum Jahresabschluss enthalten. Verantwortlichkeit der Verwaltungsgesellschaft des DNB Fund den Jahresabschluss Die Erstellung und die wahrheitsgetreue Darstellung dieses Jahresabschlusses gemäß den in Luxemburg geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Verordnungen zur Erstellung und Darstellung des Jahresabschlusses liegen in der Verantwortlichkeit der Verwaltungsgesellschaft des DNB Fund. Diese Verantwortlichkeit umfasst die Entwicklung, Umsetzung und Aufrechterhaltung des internen Kontrollsystems hinsichtlich der Erstellung und der wahrheitsgetreuen Darstellung des Jahresabschlusses, so dass dieser frei von wesentlichen unzutreffenden Angaben ist, unabhängig davon, ob diese aus Unrichtigkeiten oder Verstößen resultieren, sowie die Auswahl und Anwendung von angemessenen Rechnungslegungsgrundsätzen und methoden und die Festlegung angemessener rechnungslegungsrelevanter Schätzungen. Verantwortlichkeit des Réviseur d entreprises agréé In unserer Verantwortung liegt es, auf der Grundlage unserer Abschlussprüfung über diesen Jahresabschluss ein Prüfungsurteil zu erteilen. Wir führten unsere Abschlussprüfung nach den in Luxemburg von der Commission de Surveillance du Secteur Financier angenommenen internationalen Prüfungsstandards (International Standards on Auditing) durch. Diese Standards verlangen, dass wir die Berufspflichten und standards einhalten und die Prüfung dahingehend planen und durchführen, dass mit hinreichender Sicherheit erkannt werden kann, ob der Jahresabschluss frei von wesentlichen unzutreffenden Angaben ist. Eine Abschlussprüfung beinhaltet die Durchführung von Verfahren zum Erhalt von Prüfungsnachweisen für die im Jahresabschluss enthaltenen Beträge und Informationen. Die Auswahl der Verfahren obliegt der Beurteilung des Abschlussprüfers ebenso wie die Bewertung des Risikos, dass der Jahresabschluss wesentliche unzutreffende Angaben aufgrund von Unrichtigkeiten oder Verstößen enthält. Im Rahmen dieser Risikoeinschätzung berücksichtigt der Abschlussprüfer das für die Erstellung und die wahrheitsgetreue Darstellung des Jahresabschlusses eingerichtete interne Kontrollsystem, um die unter diesen Umständen angemessenen Prüfungshandlungen festzulegen, nicht jedoch, um ein Testat über die Wirksamkeit des internen Kontrollsystems abzugeben. Seite 6 A member firm of Ernst & Young Global Limited

7 Bericht des Abschlussprüfers (Forts.) Eine Abschlussprüfung beinhaltet ebenfalls die Bewertung der Angemessenheit der angewandten Rechnungslegungsgrundsätze und methoden und der Angemessenheit der vom Verwaltungsrat der Verwaltungsgesellschaft des Carlson Fund vorgenommenen Schätzungen sowie die Beurteilung der Gesamtdarstellung des Jahresabschlusses. Nach unserer Auffassung sind die erhaltenen Prüfungsnachweise als Grundlage für die Erteilung unseres Testat ausreichend und angemessen. Testat Nach unserer Auffassung vermittelt der beigefügte Jahresabschluss in Übereinstimmung mit den in Luxemburg geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Verordnungen betreffend die Erstellung und Darstellung des Jahresabschlusses ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der Vermögens und Finanzlage des DNB Fund und seiner jeweiligen Teilfonds zum 31. Dezember 2014 sowie die Erfolgrechnung und die Veränderung des Nettovermögens, für das an diesem Datum abgelaufene Geschäftsjahr. Sonstiges Die im Jahresbericht enthaltenen ergänzenden Angaben wurden von uns im Rahmen unseres Auftrags durchgesehen, waren aber nicht Gegenstand besonderer Prüfungshandlungen nach den oben beschriebenen Grundsätzen. Unser Prüfungsurteil bezieht sich daher nicht auf diese Angaben. Im Rahmen der Gesamtdarstellung des Jahresabschlusses haben uns diese Angaben keinen Anlass zu Anmerkungen gegeben. ERNST & YOUNG Aktiengesellschaft Cabinet de révision agrée Kerry Nichol Luxembourg, 23. Arpil 2015 Nur die englische Version des Jahresberichtes wurde durch die Wirtschaftsprüfer überprüft. Somit bezieht sich der geprüfte Bericht auf die englische Version des Berichts; andere Versionen resultieren auf einer gewissenhaften Übersetzung, welche unter der Aufsicht des Verwaltungsrates des Fonds gemacht wurden. Im Falle einer Differenz zwischen der englischen Version und der Übersetzung, sollte die englische Version beibehalten werden. Seite 7 A member firm of Ernst & Young Global Limited

8 Verwaltungsgesellschaft Informationen über DNB Fund DNB Fund ( der Fonds ) wird von DNB Asset Management S.A. ( die Verwaltungsgesellschaft ) in Luxemburg verwaltet. Diese Gesellschaft hat mit DNB Asset Management AB (bis 9. April 2014) und mit DNB Asset Management AS (seit 10. April 2014) einen Investment Management Vertrag bezüglich der Verwaltung aller DNB Fonds geschlossen. Die Verwaltungsberater für die jeweiligen Teilfonds sind in den Fondsinformationen über die einzelnen Teilfonds angeführt. Depotbank CACEIS Bank Luxembourg S.A. in Luxemburg ist die Depotbank für das Fondsvermögen. Die Depotbank ist auch für die Kontrolle der Berechnung der Fondsanteilswerte sowie die Ausgabe und Rücknahme von Fondsanteilen zuständig. Fondsbesteuerung Der Fonds ist in Luxemburg von Steuern auf Veräußerungsgewinne, Ausschüttungen oder Zinseinkünfte völlig befreit. Der Fonds zahlt stattdessen eine Vermögenssteuer ( taxe d abonnement ) von 0.05% p.a. auf das Fondsvermögen. Davon ausgenommen sind DNB Fund SEK Short Bond und die institutionelle Anteilsklassen des DNB Fund Global SRI, DNB Fund Scandinavia, DNB Fund Technology, DNB Fund TMT Absolute Return und DNB Fund SEK Long Bond; hier beträgt die Vermögenssteuer 0.01% p.a. Je nach Ursprungsland zahlt der Fonds in gewissen Fällen Kuponsteuer auf erhaltene Ausschüttungen. Luxemburg erhebt jedoch keine Kuponsteuer auf Ausschüttungen vom Fonds an die Anteilsinhaber. Anteilswerte Der Wert der Anteile wird an jedem Werktag, wie im Prospekt definiert, auf Grundlage der im Abschnitt Zusätzliche Informationen" in Anmerkung 2 der Anmerkungen zum Bilanzabschluss beschriebenen Methode zum jeweiligen Bewertungsstichtag des Teilfonds berechnet. Der Anteilswert wird in ausgewählten (Tages)Zeitungen sowie auf der Webseite von DNB Asset Management S.A. veröffentlicht. Ausschüttung Das Geschäftsergebnis des Teilfonds umfasst alle Kosten und sonstigen Erlöse aus Dividenden und Zinseinnahmen auf die Vermögenswerte des Teilfonds, den Nettobetrag der realisierten und nicht realisierten Kapitalgewinne, den Erlös aus dem Verkauf von Zeichnungsrechten und alle weiteren Einkünfte, die nicht als Ertrag definiert werden. Die AAnteile sind nicht dividendenberechtigt. Gebühr Informationen zu den Gebühren finden Sie in der Erfolgsrechnung für den jeweiligen Teilfonds und in Anmerkungen 4 und 5 der Anmerkungen zum Bilanzabschluss. Tausch und Rückgabe von Fondsanteilen Die Ausgabe und Rücknahme von Anteilen erfolgt täglich, oder wie für jeden Teilfonds mitgeteilt. Falls dieser Tag kein Arbeitstag in Luxemburg oder kein solcher im Markt ist, in dem ein signifikanter Teil (d.h. mehr als 50%) des Teilfonds investiert ist, erfolgt die Ausgabe oder Rücknahme von Anteilen am darauffolgenden Arbeitstag, welcher kein Bankfeiertag in Luxemburg oder des betreffenden Marktes sein darf. Kauf von Fondsanteilen Zeichnungsaufträge können über eine Vielzahl von Finanzunternehmen in den Ländern platziert werden, in denen der Fonds zum öffentlichen Vertrieb zugelassen ist. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an DNB Asset Management S.A. oder jede andere DNB Asset Management Geschäftsstelle. Tausch und Rückgabe von Fondsanteilen Anteilsinhaber, die ihre Fondsanteile von DNB Asset Management S.A. verwahren lassen, teilen ihre Aufträge bezüglich Tausch und Rückgabe von Fondsanteilen der DNB Asset Management S.A. schriftlich mit. Anteilsinhaber, die ihre Anteile auf einem anderen Konto als bei DNB Asset Management S.A. registriert haben, sollten sich an die Bank oder den Kommissionär wenden, bei der bzw. dem die Anteile verwahrt werden. Die Verwaltungsgesellschaft entscheidet von Zeit zu Zeit darüber, ob und in welchem Umfang den Inhabern von BAnteilen (Ausschüttungsanteile) eines Teilfonds Dividenden aus dem Nettogeschäftsergebnis, das den BAnteilen des betreffenden Teilfonds zuzurechnen ist, ausgezahlt werden. Diese Dividenden werden den Inhabern von BAnteilen umgehend nach dem Dividendenbeschluss ausgezahlt. Seite 8

9 Informationen über DNB Fund Informationen DNB Fund erstattet einen geprüften Jahresbericht und einen ungeprüften Halbjahresbericht. Darüber hinaus werden die Anteilswerte, die Wertentwicklung und andere hilfreiche Informationen auf dem Internetauftritt von DNB Asset Management S.A. veröffentlicht. Offizieller Prospekt Für weitere Informationen wird auf den offiziellen Verkaufsprospekt verwiesen, der erhältlich ist bei: DNB Asset Management S.A. 5, allée Scheffer L 2520 Luxemburg Luxemburg Tel: Fax: Die Implementierung unserer grundlegenden ethischen Richtlinien schließt ein, dass wir unseren Einfluß als Investor nutzen, um positive Tätigkeiten in den Firmen zu fördern, in denen wir die Notwendigkeit zur Veränderung sehen. Basierend auf öffentlichen Informationen, verschaffen wir uns einen umfassenden Überblick über das Unternehmen und prüfen auch dessen Schritte zur Korrektur möglicher Unstimmigkeiten. Wenn ein Unternehmen wenig Interesse an der Implementierung positiver Veränderungen zeigt, können wir dieses Unternehmen von unserem Investmentuniversum ausschließen. Internetauftritt oder als Download zur Verfügung steht unter: Sozial verantwortliche Investitionen DNB Asset Management S.A. strebt an, ein verantwortungsvoller Corporate Citizen ein verantwortungsvolles Mitglied der Gemeinschaft zu sein, eine positive Auswirkung auf die Gesellschaft zu haben und zu einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen, indem sie sich auch auf Klima, ethische und soziale Fragestellungen konzentriert. Ethische Richtlinien für alle Investitionstätigkeiten sind grundlegend im Zentrum unseres Vermögensverwaltungsgeschäfts. Unsere grundlegenden ethischen Richtlinien legen fest, dass wir mit Transaktionen besonders vorsichtig sein müssen, welche ein unannehmbares Risiko des Beitragens zu Menschenrechtsverletzungen, Arbeitnehmerrechtsverletzungen, Korruption oder Umweltzerstörung darstellen können. Die Bewertung von Firmen basiert auf den folgenden international gültigen Standards: UN Global Compact der darauf abzielt, globale Entwicklung dauerhaft und anhaltend zu fördern; OECD Richtlinien für multinationale Firmen die darauf abzielen, ethische Verantwortungen innerhalb von Unternehmen zu fördern; Ottawa Convention die ein Verbot von Landminen darstellt. Darüber hinaus investieren wir nicht in Unternehmen, die an der Produktion von Streubomben, Massenvernichtungswaffen oder Tabak beteiligt sind. Seite 9

10 DNB Fund Konsolidiert Nettovermögenaufstellung 31/12/14 Aktiva 1,795, Wertpapiervermögen zum Marktwert (Bewertungskurs) 2 1,712, Bankguthaben/ Sichteinlagen 42, Forderungen aus Anteilszeichnungen 1, Forderungen aus Wertpapierverkäufen 25, Nicht realisierter Gewinn aus Finanzterminkontrakten Nicht realisierter Gewinn aus Swaps 9 2, Sonstige Forderungen 12, Passiva 42, Bankkredit 1, Rückstellungen für Aufwendungen 4, Verbindlichkeiten aus Anteilsrücknahmen 2, Verbindlichkeiten aus Wertpapierkäufen 30, Nicht realisierter Gewinn aus Devisentermingeschäften 7 2, Nicht realisierter Verlust aus Swaps 9 1, Sonstige Verbindlichkeiten 1, Nettovermögen 1,753, Erfolgsrechnung vom 01/01/14 bis 31/12/14 Erträge 42, Nettodividenden 2 15, Zinsen aus Bankeinlagen Zinsen auf Wertpapiere 2 26, Erträge aus Wertpapierleihgeschäften Aufwendungen 29, Verwaltungsgebühren 4 19, Erfolgsgebühr 5 2, Depotstellengebühren Taxe d'abonnement Professionelle Ausgaben Transaktionsgebühren 5, Andere Ausgaben Ordentliche NettoErträge 12, Realisiertes Nettoergebnis aus Wertpapierverkäufen 2 106, Realisiertes Nettoergebnis aus Devisengeschäften 2 7, Realisiertes Nettoergebnis aus Finanzterminkontrakten Realisiertes Nettoergebnis aus Devisentermingeschäften 2 1, Realisiertes Nettoergebnis aus Swaps 2, Veränderung des nicht realiserten Nettogewinns 47, Wertpapiere 49, Finanzterminkontrakten Swaps 1, Devisentermingeschäften 3, Ergebnis des Geschäftsjahres 158, Veränderung des Nettovermögens vom 01/01/14 bis 31/12/14 Nettovermögen zu Beginn des Geschäfstjahres 2 1,618, Zeichnungen (Ausgegebene Anteile) 764, Rücknahmen (Zurückgenommene Anteile) 778, Dividendenausschüttung 6 1, Ergebnis des Geschäftsjahres 158, Neubewertung der Eröffnungsbilanz 2 7, Nettovermögen am Ende des Geschäftsjahres 1,753, Die beiliegenden en sind integraler Bestandteil dieses Jahresabschlusses Seite10

11 DNB Fund Global SRI BERICHT DES ANLAGEVERWALTERS Der Schwerpunkt des Teilfonds, der in Aktien investiert, liegt auf sozial verträglichen Anlagen (SRI), ohne dass eine Beschränkung auf ein bestimmtes geografisches Gebiet oder einen bestimmten Wirtschaftssektor besteht. Das Portfolio dieses Teilfonds umfasst Aktien aus allen Teilen der Welt. Im Jahr 2014 stieg der Anteilswert des Teilfonds um 12,73 % in der Notierungswährung des Teilfonds EUR. Die Berechnung der Wertentwicklung basiert auf den letzten offiziellen Nettoinventarwerten vom 31. Dezember 2013 und 31. Dezember Benchmark: MSCI AC World Index Net Fondsmanager: Filip Boman Kennzahlen der letzten 3 Jahre (EUR) 31/12/14 31/12/13 31/12/12 Nettovermögen 51,635, ,634, ,903, DNB Fund Global SRI, Klasse Retail Thesaurierende Anteile ("A" Anteile) Thesaurierende Anteile ("A" Anteile) 13,258, DNB Fund Global SRI, Klasse Institutional 82, ,946, Nettovermögensaufstellung 31/12/14 29,269, Aktiva 51, Wertpapiervermögen zum Marktwert (Bewertungskurs) 2 51, Bankguthaben/ Sichteinlagen Forderungen aus Anteilszeichnungen 5.61 Forderungen aus Wertpapierverkäufen Sonstige Forderungen Passiva Rückstellungen für Aufwendungen Verbindlichkeiten aus Anteilsrücknahmen Verbindlichkeiten aus Wertpapierkäufen Nettovermögen 51, Erfolgsrechnung vom 01/01/14 bis 31/12/14 Erträge 1, Nettodividenden 2 1, Aufwendungen Verwaltungsgebühren Taxe d'abonnement Professionelle Ausgaben 6.52 Transaktionsgebühren Andere Ausgaben Ordentliche NettoErträge Realisiertes Nettoergebnis aus Wertpapierverkäufen 2 11, Realisiertes Nettoergebnis aus Devisengeschäften Veränderung des nicht realiserten Nettogewinns 3, Erfolgsrechnung vom 01/01/14 bis 31/12/14 Wertpapiere 3, Ergebnis des Geschäftsjahres 8, Veränderung des Nettovermögens vom 01/01/14 bis 31/12/14 Nettovermögen zu Beginn des Geschäftjahres 2 79, Zeichnungen (Ausgegebene Anteile) DNB Fund Global SRI, Klasse Retail 3, DNB Fund Global SRI, Klasse Institutional 9, Rücknahmen (Zurückgenommene Anteile) DNB Fund Global SRI, Klasse Retail 47, DNB Fund Global SRI, Klasse Institutional 1, Ergebnis des Jahres 8, Nettovermögen am Ende des Jahres 51, Wertpapierbestand zum 31/12/14 Marktwert Wertpapiere Anzahl Währung EUR % Übertragbare und amtlich notierte Wertpapiere 50, Aktien 50, USA 23, AGCO CORP 13,439 USD ANADARKO PETROLEUM CORP 6,471 USD APPLE INC 12,963 USD 1, BED BATH AND BEYOND INC 6,581 USD CIGNA CORP 8,749 USD CISCO SYSTEMS INC 28,640 USD CITIGROUP 29,005 USD 1, CITRIX SYSTEMS 11,445 USD COCACOLA CO 25,308 USD CONOCOPHILLIPS CO 9,443 USD CTRIP.COM INTL SHS ADR REPR.1/4TH 13,737 USD SHS EMERSON ELECTRIC CO 12,854 USD EOG RESOURCES INC 4,481 USD FIFTH THIRD BANCORP 19,404 USD FRANKLIN RESOURCES INC 8,371 USD GOOGLE INC 2,588 USD 1, HESS CORP 8,055 USD INTERNATIONAL FLAVORS FRAGRANCES 4,831 USD JOHNSON & JOHNSON 8,137 USD JPMORGAN CHASE CO 11,318 USD MARVELL TECHNOLOGY GROUP LTD 29,755 USD MATTEL 14,373 USD MEDTRONIC INC 12,788 USD METLIFE INC 15,185 USD MOSAIC 6,285 USD NETGEAR INC 11,882 USD NEWFIELD EXPLORATION CO 4,878 USD NEXTERA ENERGY 5,871 USD NRG ENERGY 14,967 USD ORACLE CORP 27,876 USD 1, PFIZER INC 33,164 USD PNC FINANCIAL SERVICES GROUP 9,219 USD QUANTA SERVICES INC 6,826 USD REGAL BELOIT 4,226 USD RENAISSANCERE HOLDINGS LTD 5,516 USD ROCKWELL AUTOMATION 3,400 USD SCHLUMBERGER LTD 3,613 USD STARBUCKS CORP 9,180 USD TIME WARNER 6,473 USD VALERO ENERGY CORP 8,739 USD VARIAN MEDICAL SYTEMS 7,300 USD WALT DISNEY CO 8,437 USD Japan 3, BENESSE HOLDINGS INC 12,073 JPY CENTRAL JAPAN RAILWAY CO 2,896 JPY Die beiliegenden en sind integraler Bestandteil dieses Jahresabschlusses Seite11

12 Marktwert Wertpapiere Anzahl Währung EUR % Marktwert Wertpapiere Anzahl Währung EUR % HINO MOTORS LTD 26,577 JPY MITSUBISHI UFJ FINANCIAL GROUP INC 181,533 JPY SEVEN & I HOLDINGS CO LTD 16,966 JPY SUMITOMO CHEMICAL CO LTD 165,003 JPY TOYOTA MOTOR CORP 16,554 JPY Grossbritannien 3, BG GROUP PLC 42,977 GBP BHP BILLITON PLC 26,608 GBP HSBC HOLDINGS PLC 109,291 GBP INTERTEK GROUP PLC 13,030 GBP STANDARD CHARTERED PLC 24,136 GBP VODAFONE GROUP 213,343 GBP Frankreich 2, AXA SA 34,772 EUR GAMELOFT 56,991 EUR GDF SUEZ SA 19,284 EUR SANOFI 6,097 EUR SCHNEIDER ELECTRIC SA 4,813 EUR SOCIETE GENERALE SA 16,153 EUR Schweiz 2, ARYZTA 9,617 CHF CIE FINANCIERE RICHEMONT NAMEN AKT 3,959 CHF DUFRY GROUP 3,188 CHF NOVARTIS AG REG SHS 12,719 CHF Deutschland 1, BMW AG 5,578 EUR MERCK KGAA 4,658 EUR METRO AG 15,992 EUR SIEMENS AG REG 7,034 EUR HongKong 1, CHINA CONSTRUCTION BANK CORPORATION H 875,491 HKD CHINA MOBILE LTD 56,615 HKD HONG KONG LAND HOLDINGS LTD 75,088 USD SHANGRI LA ASIA LTD 232,593 HKD Südkorea 1, HYUNDAI MOBIS 3,301 KRW SAMSUNG ELECTRONICS CO LTD 1,080 KRW 1, Schweden 1, SKF AB B 18,270 SEK SVENSKA CELLULOSA SCA ABSHSB 38,620 SEK Malaysia AIRASIA BHD 1,334,018 MYR Mexiko AMERICA MOVIL SHS L ADR REPR.20 SHS 25,867 USD GRUPO FINANCIERO BANORTE O 82,500 MXN Dänemark ISS A/S 18,453 DKK TDC 59,234 DKK Singapur DBS GROUP HOLDINGS 60,408 SGD Italien ENEL SPA 88,586 EUR PRADA SPA 56,307 HKD SARAS RAFFINERIE SARDE SPA 169,086 EUR Irland KERRY GROUP PLC 5,583 EUR KING DIGITAL 25,985 USD Jersey WPP 2012 PLC 35,691 GBP Indien ICICI BANK ADR REPR.2 SHS 58,485 USD Panama CARNIVAL CORP 14,233 USD Israel MELLANOX TECHNOLOGIES LTD 14,844 USD Norwegen DNB 22,160 NOK PETROLEUM GEOSERVICES ASA 41,543 NOK Kanada QUEBECOR B SUBORD.VOTING 20,026 CAD Niederlande AKZO NOBEL NV 7,628 EUR Türkei TURKIYE IS BANKASI AS 190,862 TRY Südafrika STANDARD BANK GROUP LIMITED 30,639 ZAR Spanien APPLUS SERVICES S.A. 25,152 EUR Brasilien PETROLEO BRASILEIRO PFD ADR.REP 2PFD 28,763 USD Sonstige übertragbare Wertpapiere Aktien Indonesien BANK MANDIRI ADR REPR 10 SHS 52,866 USD Summe Wertpapiere 51, Sonstige Aktiva / Passiva Nettovermögen 51, Die beiliegenden en sind integraler Bestandteil dieses Jahresabschlusses Seite12

13 DNB Fund Far East BERICHT DES ANLAGEVERWALTERS Dieser Teilfonds investiert in Aktien in Fernost außer Japan. Die Verteilung unter den Ländern variiert und manchmal sind gewisse Länder nicht vertreten. Im Jahr 2014 stieg der Anteilswert des Teilfonds um 14,80 % in der Notierungswährung des Teilfonds EUR. Die Berechnung der Wertentwicklung basiert auf den letzten offiziellen Nettoinventarwerten vom 31. Dezember 2013 und 31. Dezember Benchmark: MSCI AC Asia Pacific ex Japan Index Net Fondsmanager: Linus Kwan Kennzahlen der letzten 3 Jahre (EUR) 31/12/14 31/12/13 31/12/12 Nettovermögen 17,559, ,577, ,759, DNB Fund Far East, Klasse Retail Thesaurierende Anteile ("A" Anteile) 4,110, ,992, Nettovermögensaufstellung 31/12/14 6,129, Aktiva 17, Wertpapiervermögen zum Marktwert (Bewertungskurs) 2 16, Bankguthaben/ Sichteinlagen 1, Forderungen aus Anteilszeichnungen Forderungen aus Wertpapierverkäufen Sonstige Forderungen 6.63 Passiva Rückstellungen für Aufwendungen Verbindlichkeiten aus Anteilsrücknahmen Verbindlichkeiten aus Wertpapierkäufen Nettovermögen 17, Erfolgsrechnung vom 01/01/14 bis 31/12/14 Erträge Nettodividenden Zinsen aus Bankeinlagen Aufwendungen Verwaltungsgebühren Taxe d'abonnement Professionelle Ausgaben 9.40 Transaktionsgebühren Andere Ausgaben Ordentliche NettoErträge Realisiertes Nettoergebnis aus Wertpapierverkäufen Realisiertes Nettoergebnis aus Devisengeschäften Veränderung des nicht realiserten Nettogewinns 1, Wertpapiere 1, Ergebnis des Geschäftsjahres 2, Veränderung des Nettovermögens vom 01/01/14 bis 31/12/14 Nettovermögen zu Beginn des Geschäftjahres 2 18, Veränderung des Nettovermögens vom 01/01/14 bis 31/12/14 Zeichnungen (Ausgegebene Anteile) DNB Fund Far East, Klasse Retail 1, Rücknahmen (Zurückgenommene Anteile) DNB Fund Far East, Klasse Retail 4, Ergebnis des Jahres 2, Nettovermögen am Ende des Jahres 17, Wertpapierbestand zum 31/12/14 Marktwert Wertpapiere Anzahl Währung EUR % Übertragbare und amtlich notierte Wertpapiere 16, Aktien 16, HongKong 4, AIA GROUP LTD 8 HKD BANK OF CHINA LTD H 568,000 HKD BOC HONG KONG (HOLDINGS) LTD 76,500 HKD CHINA CONSTRUCTION BANK 798,000 HKD CORPORATION H CHINA LIFE INSURANCE CO LTD 20 HKD CHINA MOBILE LTD 39,000 HKD CHINA OVERSEAS LAND INVESTMENT LTD 38,000 HKD RC CHINA RAILWAY CONSTRUCTION H 72,000 HKD CHINA RESOURCES BEIJING LAND 36,000 HKD CN TAIPING INSURANCE HOLDINGS CO 131,600 HKD GALAXY ENTERTAINMENT GROUP LTD 43,000 HKD GEELY AUTOMOBILE 605,000 HKD HAIER ELECTRONICS GROUP CO LTD 32,000 HKD HONG KONG EXCHANGES AND CLEARING 13,900 HKD LTD HUANENG RENEWABLES CORPORATION 280,000 HKD LTDH PING AN INS (GRP) CO H 10,500 HKD SANDS CHINA LTD 28,400 HKD SHENZHOU INTERNATIONAL GROUP 22,000 HKD SJM HOLDINGS LTD 57,000 HKD Australien 3, ANZ BANKING GROUP LTD 14,660 AUD BHP BILLITON LTD 17,150 AUD COMMONWEALTH BANK OF AUSTRALIA 8,660 AUD CROWN RESORTS 32,880 AUD G8 EDUCATION 23,400 AUD INSURANCE AUSTRALIA GROUP LIMITED 53,080 AUD LEND LEASE CORP LTD STAPLED 19,000 AUD SECURITIES MACQUARIE GROUP 3,830 AUD MIRVAC GROUP STAPLED SECURITIES 228,090 AUD NAT. AUSTRALIA BANK 12,520 AUD WESTPAC BANKING CORP 16,270 AUD WOODSIDE PETROLEUM 5,780 AUD Südkorea 2, HYUNDAI MOTOR CO LTD 400 KRW KANGWON LAND 2,200 KRW KB FINANCIAL GROUP INC 5,670 KRW KOREA ELECTRIC POWER CORP 2,630 KRW LG HOUSEHOLD AND HEALTHCARE 430 KRW LG INNOTEK 1,550 KRW NAVER 260 KRW SAMSUNG CARD SHS 2,315 KRW SAMSUNG ELECTRONICS CO LTD 540 KRW SAMSUNG ELECTRONICS CO LTD PFD SHS 230 KRW N/VTG SAMSUNG FIRE AND MARINE INSURANCE 1,420 KRW SAMSUNG LIFE INSURANCE CO LTD 6,180 KRW SK HYNIX INC 3,000 KRW Taiwan 1, ACBEL POLYTECH 173,000 TWD ADVANCED SEMICONDUCTOR 143,000 TWD ENGINEERING INC CHINA LIFE INSURANCE 61,032 TWD EPISTAR CORP 52,000 TWD FUBON FINANCIAL HOLDING COMPANY 9 TWD LARGAN PRECISION CO LTD 2,000 TWD MAKALOT INDUSTRIAL CO LTD 17,000 TWD Die beiliegenden en sind integraler Bestandteil dieses Jahresabschlusses Seite13

14 Marktwert Wertpapiere Anzahl Währung EUR % MEGA FINANCIAL HOLDING COMPANY 211,781 TWD PRIMAX ELECTRO 50,000 TWD TAIWAN MOBILE 46,000 TWD TAIWAN SEMICONDUCTOR 202,000 TWD MANUFACTURING CO LT YUANTA FINANCIAL 355,675 TWD Indien 1, BANK OF BARODA DEMATERIALISED 14,800 INR BHARAT PETROLEUM CORP LTD 9,700 INR EMAMI 11,600 INR ICICI BANK 75,300 INR INFOSYS LTD 4,800 INR JK LAKSHMI CEMENT LTD 34,455 INR MARUTI SUZUKI 4,500 INR SOBHA DEVELOPERS LTD 13,200 INR China 1, AGRICULTURAL BANK OF CHINA H 428,000 HKD CGN POWER CO 144A/REGS 25,000 HKD CHINA CNR H 140,000 HKD DATANG INTERNATIONAL POWER 610,000 HKD GENERATIONH NEW CHINA LIFE INSURANCE CO LTD H 46,900 HKD SINOTRANS H 678,000 HKD Kaimaninseln BIZLINK HOLDING INC 19,348 TWD CHAILEASE HOLDING COMPANY LTD 48,000 TWD INTERNATIONAL HOUSEWARES RETAIL 284,000 HKD CO LTD NEXTEER AUTO 203,000 HKD TENCENT HLDG 40,600 HKD TENWOW INTERNATIONAL HOLDINGS LTD 139,000 HKD Philippinen AYALA CORP 11,240 PHP AYALA LAND INC 248,600 PHP BELLE CORPORATION 220,000 PHP PETRON CORPORATION 244,200 PHP UNIVERSAL ROBINA CORP 33,100 PHP Singapur DBS GROUP HOLDINGS 9,000 SGD INNOVALUE PRECISION LTD 263,000 SGD UNITED OVERSEAS BANK 7,000 SGD Indonesien BANK MANDIRI 213,700 IDR ERAJAYA SWASEMBADA TBK 234,000 IDR INDOFOOD SUKSES MAKMUR TBK 57,400 IDR JASA MARGA B 147,000 IDR Malaysia MALAYAN BANKING BHD 24,300 MYR MUHIBBAH ENGINEERING BHD 48,400 MYR MY E.G. SERVICES BHD 35,000 MYR PERDANA PETROLEUM BHD 111,200 MYR SAPURAKENCANA BHD 41,300 MYR Thailand BANGKOK AIRWAYS UNITS NVDR 97,000 THB BANGKOK BANK PUBLIC CO UNITSNVDR 10,700 THB Bermuda SILVERLAKE AXIS SHS 50,000 SGD Übertragbare, auf anderen Märkten gehandelte Wertpapiere Aktien Taiwan PACIFIC HOSPITAL 15,151 TWD VANGUARD INTERNATIONAL 48,000 TWD SEMICONDUCTOR COR Südkorea BLUECOM CO LTD 1,860 KRW DONGSUNG FINETEC CO 2,020 KRW Summe Wertpapiere 16, Sonstige Aktiva / Passiva Nettovermögen 17, Die beiliegenden en sind integraler Bestandteil dieses Jahresabschlusses Seite14

15 DNB Fund Asian Small Cap BERICHT DES ANLAGEVERWALTERS Der Teilfonds legt seinen Schwerpunkt auf Anlagen in asiatische Unternehmen ausgeschlossen Japan mit kleiner und mittlerer Marktkapitalisierung. Die Anlagestrategie ist eine ausgeprägte "Bottomup" Strategie, d.h. der Fonds wählt seine Investitionen unabhängig von Länderallokation nach Wertgesichtspunkten aus, was bedeuten kann, dass die Länder und Sektorenverteilung variiert und einzelne Länder zu bestimmten Zeitpunkten im Portfolio nicht vertreten sind. Im Jahr 2014 stieg der Anteilswert des Teilfonds um 39,97 % in der Notierungswährung des Teilfonds EUR. Die Berechnung der Wertentwicklung basiert auf den letzten offiziellen Nettoinventarwerten vom 31. Dezember 2013 und 31. Dezember Benchmark: MSCI AC Asia Pacific ex Japan Index Net Fondsmanager: Abhishek Thepade, Shadow Lau und Parameswara Krishnan Kennzahlen der letzten 3 Jahre (EUR) 31/12/14 31/12/13 31/12/12 Nettovermögen 234,492, ,061, ,407, DNB Fund Asian Small Cap, Klasse Retail Thesaurierende Anteile ("A" Anteile) 40,496, ,460, Nettovermögensaufstellung 31/12/14 61,080, Aktiva 245, Wertpapiervermögen zum Marktwert (Bewertungskurs) 2 226, Bankguthaben/ Sichteinlagen 12, Forderungen aus Anteilszeichnungen Forderungen aus Wertpapierverkäufen 5, Sonstige Forderungen 1.48 Passiva 10, Rückstellungen für Aufwendungen Verbindlichkeiten aus Anteilsrücknahmen Verbindlichkeiten aus Wertpapierkäufen 9, Nicht realisierter Gewinn aus Devisentermingeschäften Nettovermögen 234, Erfolgsrechnung vom 01/01/14 bis 31/12/14 Erträge 2, Nettodividenden 2 2, Zinsen auf Wertpapiere Aufwendungen 6, Verwaltungsgebühren 4 3, Taxe d'abonnement Professionelle Ausgaben Transaktionsgebühren 2, Andere Ausgaben Nettoverlust 4, Realisiertes Nettoergebnis aus Wertpapierverkäufen 2 36, Realisiertes Nettoergebnis aus Devisengeschäften Veränderung des nicht realiserten Nettogewinns 34, Wertpapiere 34, Devisentermingeschäften 1.27 Erfolgsrechnung vom 01/01/14 bis 31/12/14 Ergebnis des Geschäftsjahres 66, Veränderung des Nettovermögens vom 01/01/14 bis 31/12/14 Nettovermögen zu Beginn des Geschäftjahres 2 188, Zeichnungen (Ausgegebene Anteile) DNB Fund Asian Small Cap, Klasse Retail 58, Rücknahmen (Zurückgenommene Anteile) DNB Fund Asian Small Cap, Klasse Retail 78, Ergebnis des Jahres 66, Nettovermögen am Ende des Jahres 234, Wertpapierbestand zum 31/12/14 Marktwert Wertpapiere Anzahl Währung EUR % Übertragbare und amtlich notierte Wertpapiere 219, Aktien 219, Indien 108, ALLSEC TECHNOLOGIES LTD 498,816 INR BANK OF BARODA DEMATERIALISED 300,000 INR 4, BATA INDIA LTD 275,000 INR 4, BHARAT FORGE LTD DEMATERIALISED 375,000 INR 4, BHARAT PETROLEUM CORP LTD 250,000 INR 2, DEVELOPMENT CREDIT BANK DEMAT 2,750,000 INR 4, FEDERAL BANK LTD 4,100,000 INR 8, GREAT EASTERN SHIPPING CO 500,000 INR 2, DEMATERIALISED HINDUSTAN PETROLEUM 1,050,000 INR 7, (DEMATERIALISED) HT MEDIA LTD 2,650,000 INR 4, INDUSIND BANK LTD 1,200,000 INR 12, INFINITE COMPUTER SOLUTIONS 1,264,000 INR 2, JK LAKSHMI CEMENT LTD 1,600,000 INR 8, KARUR VYSYA BANK 500,000 INR 3, MADRAS CEMENTS LTD DEMATERIALISED 1,225,000 INR 5, NATCO PHARMA LTD DEMATERIALISED 25,000 INR PRESTIGE ESTATES PROJECTS LTD 550,000 INR 1, REDINGTON INDIA 4,450,000 INR 7, SKS MICROFINANCE 800,000 INR 4, SOBHA DEVELOPERS LTD 700,000 INR 4, SUPREME INDUSTRIES LTD 387,500 INR 3, TATA GLOBAL BEVERAGES 1,800,000 INR 3, TITAN INDUSTRIES LTD 1,050,000 INR 5, TREE HOUSE EDUCATION AND 388,000 INR 2, ACCESSORIES VGUARD INDUSTRIES LTD 10,600 INR ZEE ENTERTAINMENT 6 PREF SHS ,210,000 INR Kaimaninseln 46, CHINA AIRCRAFT LEASING GROUP HLDG 5,027,000 HKD 6, LTD CHINA CITY RAILWAY TRANSPORT TECH 29,532,000 HKD 8, HLDG CHINA FIBER OPTIC 31,157,900 HKD 6, EVA PRECISION INDUSTRIAL HOLDINGS 23,392,000 HKD 4, LTD KANGDA INTL ENV 19,293,000 HKD 7, MINTH GROUP LTD 3,216,000 HKD 5, NEXTEER AUTO 5,71 HKD 4, YESTAR INTL TEMPORARY TRADING 24,310,000 HKD 4, China 27, BJ URBAN CON H 4,706,000 HKD 1, CHINA CITIC BANK CORPORATION H 10,537,000 HKD 6, CHONG QING CHANGAN AUTOMOBILE CO 2,981,179 HKD 5, LTD HUADIAN POWER INTERNATIONAL 10,160,000 HKD 7, CORPORATION SINOTRANS H 10,422,000 HKD 5, HongKong 14, CHINA RESOURCES BEIJING LAND 3,574,000 HKD 7, SUNAC CHINA 8,594,000 HKD 7, Die beiliegenden en sind integraler Bestandteil dieses Jahresabschlusses Seite15

16 Marktwert Wertpapiere Anzahl Währung EUR % Bermuda 8, CHINA ANIMAL HEALTHCARE 9,124,000 HKD 5, CHINA GAS HOLDINGS LTD 2,810,000 HKD 3, Indonesien 5, MATAHARI DEPT A 2,889,125 IDR 2, SILOAM INTERNATIONAL HOSPITALS REG 3,251,200 IDR 2, S Philippinen 4, D L INDUSTRIES 13,586,300 PHP 4, Malaysia 3, MY E.G. SERVICES BHD 3,071,900 MYR 3, Grossbritannien CHINA CDM EXCHANGE 8,300,000 GBP Sonstige übertragbare Wertpapiere 6, Bezugsrechte, Rechte 6, HongKong 6, BOCI FIN (MIDEA) WAR 1,333,200 USD 4, BOCI FINANCIAL (MIDEA) WAR 494,300 USD 1, Summe Wertpapiere 226, Sonstige Aktiva / Passiva 8, Nettovermögen 234, Die beiliegenden en sind integraler Bestandteil dieses Jahresabschlusses Seite16

17 DNB Fund Global Emerging Markets SRI BERICHT DES ANLAGEVERWALTERS Der Schwerpunkt des Teilfonds, der in Aktien investiert, liegt auf sozial verträglichen Anlagen (SRI) der Wachstumsmärkte in Fernost, Lateinamerika und Osteuropa. Die Auswahl der Aktien und die Länder und Sektorenverteilung kann je nach Einschätzung der Marktlage variieren. Im Jahr 2014 sank der Anteilswert des Teilfonds um 2,03 % in der Notierungswährung des Teilfonds USD. Die Berechnung der Wertentwicklung basiert auf den letzten offiziellen Nettoinventarwerten vom 31. Dezember 2013 und 31. Dezember Benchmark: MSCI Emerging Markets Index Net Fondsmanager: Kalapi Darmeci Kennzahlen der letzten 3 Jahre (USD) 31/12/14 31/12/13 31/12/12 Nettovermögen 173,792, ,428, ,760, DNB Fund Global Emerging Markets SRI, Klasse Retail Thesaurierende Anteile ("A" Anteile) Ausschüttungssanteile ("B" Anteile) Dividenden pro Anteil 64,208, , ,904, , Nettovermögensaufstellung 31/12/14 Zahlen in Tausend in USD 63,080, Aktiva 179, Wertpapiervermögen zum Marktwert (Bewertungskurs) 2 170, Bankguthaben/ Sichteinlagen 3, Forderungen aus Anteilszeichnungen Forderungen aus Wertpapierverkäufen 4, Sonstige Forderungen Passiva 5, Bankkredit 0.07 Rückstellungen für Aufwendungen Verbindlichkeiten aus Anteilsrücknahmen 7.96 Verbindlichkeiten aus Wertpapierkäufen 5, Sonstige Verbindlichkeiten 0.01 Nettovermögen 173, Erfolgsrechnung vom 01/01/14 bis 31/12/14 Zahlen in Tausend in USD Erträge 4, Nettodividenden 2 4, Aufwendungen 5, Verwaltungsgebühren 4 3, Depotstellengebühren Taxe d'abonnement Professionelle Ausgaben Transaktionsgebühren 1, Andere Ausgaben Nettoverlust Realisiertes Nettoergebnis aus Wertpapierverkäufen 2 8, Erfolgsrechnung vom 01/01/14 bis 31/12/14 Zahlen in Tausend in USD Realisiertes Nettoergebnis aus Devisengeschäften 2 4, Realisiertes Nettoergebnis aus Devisentermingeschäften Veränderung des nicht realiserten Nettogewinns 6, Wertpapiere 6, Ergebnis des Geschäftsjahres 3, Veränderung des Nettovermögens vom 01/01/14 bis 31/12/14 Zahlen in Tausend in USD Nettovermögen zu Beginn des Geschäftjahres 2 186, Zeichnungen (Ausgegebene Anteile) DNB Fund Global Emerging Markets SRI, Klasse Retail 31, Rücknahmen (Zurückgenommene Anteile) DNB Fund Global Emerging Markets SRI, Klasse Retail 40, Dividendenausschüttung Ergebnis des Jahres 3, Nettovermögen am Ende des Jahres 173, Wertpapierbestand zum 31/12/14 Marktwert Wertpapiere Anzahl Währung USD % Übertragbare und amtlich notierte Wertpapiere 170, Aktien 170, Südkorea 24, HANA FINANCIAL GROUP INC 18,210 KRW HYUNDAI MOTOR CO LTD 3,730 KRW KB FINANCIAL GROUP INC 48,400 KRW 1, KOREA ELECTRIC POWER CORP 21,670 KRW LG HOUSEHOLD AND HEALTHCARE 3,700 KRW 2, LG INNOTEK 7,540 KRW NAVER 2,210 KRW 1, SAMSUNG CARD SHS 19,530 KRW SAMSUNG ELECTRONICS CO LTD 4,780 KRW 5, SAMSUNG ELECTRONICS CO LTD PFD SHS 943 KRW N/VTG SAMSUNG FIRE AND MARINE INSURANCE 12,050 KRW 3, SAMSUNG LIFE INSURANCE CO LTD 42,710 KRW 4, SK HYNIX INC 26,090 KRW 1, Taiwan 19, ACBEL POLYTECH 1,42 TWD 1, ADVANCED SEMICONDUCTOR 1,215,000 TWD 1, ENGINEERING INC CHINA LIFE INSURANCE 495,535 TWD EPISTAR CORP 445,000 TWD FUBON FINANCIAL HOLDING COMPANY 630,000 TWD 1, LARGAN PRECISION CO LTD 19,000 TWD 1, MAKALOT INDUSTRIAL CO LTD 174,000 TWD MEGA FINANCIAL HOLDING COMPANY 1,800,065 TWD 1, PRIMAX ELECTRO 427,000 TWD TAIWAN MOBILE 387,000 TWD 1, TAIWAN SEMICONDUCTOR 1,735,000 TWD 7, MANUFACTURING CO LT YUANTA FINANCIAL 2,770,575 TWD 1, China 16, AGRICULTURAL BANK OF CHINA H 2,235,000 HKD 1, BJ URBAN CON H 755,000 HKD CGN POWER CO 144A/REGS 1 HKD CHINA CITIC BANK CORPORATION H 1,933,000 HKD 1, CHINA MERCHANT BANK H 1,043,500 HKD 2, CHINA TELECOM CORP LTD H 2,712,000 HKD 1, HAITONG SECURITIES CO LTD H 618,400 HKD 1, HUADIAN POWER INTERNATIONAL 2,078,000 HKD 1, CORPORATION NEW CHINA LIFE INSURANCE CO LTD H 375,800 HKD 1, PICC PROPERTY AND CASUALTY H 1,253,500 HKD 2, SINOTRANS H 1,888,000 HKD 1, Brasilien 15, BANCO BRADESCO PREF. 96,222 BRL 1, Die beiliegenden en sind integraler Bestandteil dieses Jahresabschlusses Seite17

18 Marktwert Wertpapiere Anzahl Währung USD % Marktwert Wertpapiere Anzahl Währung USD % BANCO DO BRASIL SA 87,705 BRL BB SEGURIDADE 110,350 BRL 1, BRF FOODS 21,303 BRL CONCESSOES RODOVIARIAS 176,851 BRL 1, ESTACIO PART 124,991 BRL 1, ITAUUNIBANCO PFD SHS 255,251 BRL 3, KROTON EDUCACIONAL SA 270,222 BRL 1, LOJAS AMERICANAS PREF. 177,281 BRL 1, PETROLEO BRASILEIRO PETROBRAS 181,736 BRL PREF. SUZANO PAPEL PFD.SHS 232,098 BRL ULTRAPAR 61,443 BRL 1, VALE DO RIO DOCE PREF A 66,717 BRL Indien 13, BANK OF BARODA DEMATERIALISED 107,000 INR 1, BHARAT PETROLEUM CORP LTD 79,600 INR EMAMI 96,500 INR 1, ICICI BANK 619,500 INR 3, INFOSYS LTD 42,100 INR 1, JK LAKSHMI CEMENT LTD 286,126 INR 1, MARUTI SUZUKI 38,400 INR 2, SOBHA DEVELOPERS LTD 107,000 INR Kaimaninseln 13, BIZLINK HOLDING INC 171,992 TWD CHAILEASE HOLDING COMPANY LTD 397,000 TWD CHINA AIRCRAFT LEASING GROUP HLDG 843,000 HKD 1, LTD CHINA CITY RAILWAY TRANSPORT TECH 5,052,490 HKD 1, HLDG CHINA FIBER OPTIC 4,120,600 HKD 1, EVA PRECISION INDUSTRIAL HOLDINGS 6,918,000 HKD 1, LTD GOLDEN EAGLE RETAIL GROUP LTD 776,000 HKD KANGDA INTL ENV 2,552,000 HKD 1, MINTH GROUP LTD 664,000 HKD 1, NEXTEER AUTO 1,099,000 HKD TENCENT HLDG 121,500 HKD 1, Südafrika 13, ANGLO AMERICAN PLATINUM LIMITED 9,622 ZAR ASPEN PHARMACARE HOLDINGS PLC 39,227 ZAR 1, BIDVEST GROUP 26,700 ZAR FIRSTRAND LTD 321,662 ZAR 1, GOLD FIELDS 35,332 ZAR MTN GROUP LTD 108,593 ZAR 2, NASPERS N 25,798 ZAR 3, REMGRO LTD 21,884 ZAR SASOL LTD 30,011 ZAR 1, STANDARD BANK GROUP LIMITED 41,403 ZAR STEINHOFF INTERNATIONAL HOLDINGS 188,944 ZAR LTD VODACOM GROUP 55,126 ZAR HongKong 8, CHINA PACIFIC INSURANCE (GROUP) CO LTD 240,600 HKD 1, CHINA RESOURCES BEIJING LAND 746,000 HKD 1, CN TAIPING INSURANCE HOLDINGS CO 666,912 HKD 1, PING AN INS (GRP) CO H 179,000 HKD 1, SUNAC CHINA 1,745,000 HKD 1, Mexiko 8, ALFA SAB DE CV A 393,723 MXN ALSEA SA DE CV 353,470 MXN AMERICA MOVIL SHS L ADR REPR.20 SHS 51,761 USD 1, CEMEX ADR REPR 10 CPO 145,367 USD 1, EL PUERTO LIVERPOOL C1 81,081 MXN FIBRO UNO 263,890 MXN GRUPO FINANCIERO BANORTE O 309,841 MXN 1, MEXICHEM SHS 101,614 MXN Malaysia 6, IJM CORP 770,600 MYR 1, MALAYAN BANKING BHD 393,700 MYR 1, MY E.G. SERVICES BHD 592,900 MYR SAPURAKENCANA BHD 1,045,300 MYR TENAGA NASIONAL BHD 375,600 MYR 1, TUNE INS HOLDINGS BHD 1,345,800 MYR Russland 5, GAZPROM OAO ADR 82,047 USD LUKOIL HOLDING ADR REPR.1SHS 16,425 USD LUKOIL HOLDINGS ADR REPR.1 SHS 32,767 USD 1, MAGNIT GDR 32,607 USD 1, NOVATEK GDR REPR 1/100 SHS REGS 11,016 USD SBERBANK ADR 4 SHS 134,505 USD Indonesien 4, BANK MANDIRI 1,151,100 IDR 1, PP TBK 3,530,800 IDR 1, SEMEN GRESIK (PERSERO) TBK 726,100 IDR SUMMARECON AGUNG TBK 6,743,400 IDR TELKOM INDONESIA B 4,498,500 IDR 1, Thailand 4, CENTRAL PATTANA PUBLIC CO NVDR LTD 456,700 THB CHAROEN POKPHAND FOODS PUBLICS CO 622,700 THB FREG KASIKORNBANK UNITS NVDR 129,800 THB PRUKSA REAL ESTATE 716,600 THB PTT PUBLIC COMPANY LTD LIMITED 68,400 THB SIAM CEMENT PUBLIC CO LTD 65,200 THB SIAM COMMERC.BK PUBLIC CO LTD 89,200 THB Türkei 3, HACI OMER SABANCI HOLDING AS 199,728 TRY KOC HOLDING AS B 97,902 TRY TURKCELL ILETISIM HIZMET 144,332 TRY TURKIYE IS BANKASI AS 321,704 TRY Polen 2, GRUPA PEKAO SA 4,437 PLN PKO BANK POLSKI SA 120,476 PLN 1, POWSZECHNY ZAKLAD UBEZPIECZEN 5,125 PLN TAURON POLSKA ENERGIA S.A 451,743 PLN Bermuda 2, CHINA ANIMAL HEALTHCARE 1,680,000 HKD 1, CHINA GAS HOLDINGS LTD 760,000 HKD 1, Chile 2, BANCO SANTANDER CHILE 19,160,764 CLP EMPRESA NACIONAL DE ELECTRIC 448,051 CLP FALABELLA SOCIEDAD ANONIMA. 94,466 CLP Philippinen 2, GT CAPITAL 45,600 PHP 1, UNIVERSAL ROBINA CORP 274,820 PHP 1, Kolumbien BANCOLOMBIA ADR REPR.4 PREF SHS 15,666 USD Griechenland NATIONAL BANK OF GREECE 254,876 EUR PUBLIC POWER CORP OF GREECE 37,907 EUR Peru CREDICORP 4,245 USD Tschechische Republik KOMERCNI BANKA AS 2,798 CZK Spanien CEMEX LATAM HOLDINGS SA 78,673 COP Ungarn OTP BANK LTD 20,560 HUF Grossbritannien ANGLO AMERICAN PLC 13,920 ZAR USA SOUTHERN COPPER CORP 8,352 USD Übertragbare, auf anderen Märkten gehandelte Wertpapiere Aktien Russland GAZPROM ADR REPR. 2 SHS 15,664 USD MEGAFON GDR REPR SHS REGS 35,719 USD Südkorea BLUECOM CO LTD 23,090 KRW DONGSUNG FINETEC CO 16,330 KRW Summe Wertpapiere 170, Sonstige Aktiva / Passiva 2, Nettovermögen 173, Die beiliegenden en sind integraler Bestandteil dieses Jahresabschlusses Seite18

19 DNB Fund Scandinavia BERICHT DES ANLAGEVERWALTERS Dieser Teilfonds investiert in Aktien in Schweden, Finnland, Dänemark und Norwegen. Die Auswahl der Aktien und die Länder und Sektorenverteilung kann je nach Einschätzung der Marktlage variieren. Im Jahr 2014 stieg der Anteilswert des Teilfonds um 9,89 % in der Notierungswährung des Teilfonds EUR. Die Berechnung der Wertentwicklung basiert auf den letzten offiziellen Nettoinventarwerten vom 31. Dezember 2013 und 31. Dezember Benchmark: VINX Capped SEK Index Net Fondsmanager: Karl G Høgtun und Kjell Morten Hjørnevik Kennzahlen der letzten 3 Jahre (EUR) 31/12/14 31/12/13 31/12/12 Nettovermögen 71,851, ,975, ,306, DNB Fund Scandinavia, Klasse Retail Thesaurierende Anteile ("A" Anteile) Thesaurierende Anteile ("A" Anteile) 20,443, DNB Fund Scandinavia, Klasse Institutional 35, ,046, Nettovermögensaufstellung 31/12/14 26,967, Aktiva 72, Wertpapiervermögen zum Marktwert (Bewertungskurs) 2 71, Bankguthaben/ Sichteinlagen Forderungen aus Anteilszeichnungen Forderungen aus Wertpapierverkäufen Sonstige Forderungen 0.06 Passiva Rückstellungen für Aufwendungen Verbindlichkeiten aus Anteilsrücknahmen Verbindlichkeiten aus Wertpapierkäufen Sonstige Verbindlichkeiten 0.04 Nettovermögen 71, Erfolgsrechnung vom 01/01/14 bis 31/12/14 Erträge 2, Nettodividenden 2 2, Zinsen aus Bankeinlagen Aufwendungen 1, Verwaltungsgebühren Taxe d'abonnement Professionelle Ausgaben 7.16 Transaktionsgebühren Andere Ausgaben Ordentliche NettoErträge 1, Realisiertes Nettoergebnis aus Wertpapierverkäufen 2 6, Realisiertes Nettoergebnis aus Devisengeschäften Erfolgsrechnung vom 01/01/14 bis 31/12/14 Veränderung des nicht realiserten Nettogewinns Wertpapiere Ergebnis des Geschäftsjahres 6, Veränderung des Nettovermögens vom 01/01/14 bis 31/12/14 Nettovermögen zu Beginn des Geschäftjahres 2 66, Zeichnungen (Ausgegebene Anteile) DNB Fund Scandinavia, Klasse Retail 18, DNB Fund Scandinavia, Klasse Institutional 3, Rücknahmen (Zurückgenommene Anteile) DNB Fund Scandinavia, Klasse Retail 24, Ergebnis des Jahres 6, Nettovermögen am Ende des Jahres 71, Wertpapierbestand zum 31/12/14 Marktwert Wertpapiere Anzahl Währung EUR % Übertragbare und amtlich notierte Wertpapiere 71, Aktien 71, Schweden 33, ABB REG.SHS 132,284 SEK 2, ASSA ABLOY B 8,556 SEK ASTRAZENECA 11,876 SEK ATLAS COPCO AB A 131,466 SEK 3, AUTOLIV SWEDISH DEPOSIT RECEIPTS 16,176 SEK 1, BOLIDEN AB 23,785 SEK ENEA AB 143,833 SEK 1, GETINGE B 37,552 SEK HENNES & MAURITZ AB B FREE 105,136 SEK 3, HEXPOL AB B 2,186 SEK INVESTOR B FREE 104,729 SEK 3, LUNDIN PETROL 81,870 SEK MILLICOM INTERNATIONAL CELLULAR 5,963 SEK SASDR NORDEA BANK 410,072 SEK 3, SANDVIK AB 98,670 SEK SKANDINAVISKA ENSKILDA BANKEN A 72,686 SEK SKF AB B 42,489 SEK SVENSKA CELLULOSA SCA ABSHSB 54,060 SEK SWEDBANK A 92,232 SEK 1, TELEFON AB L.M.ERICSSON 299,640 SEK 3, TELIASONERA AB 218,616 SEK 1, VOLVO B FREE 185,623 SEK 1, Dänemark 17, A.P. MOELLERMAERSK A 1,404 DKK 2, CARLSBERG AS B 9,622 DKK DANSKE BANK 108,774 DKK 2, DSV 58,623 DKK 1, FLSMIDTH & CO. SHS 13,225 DKK GN GREAT NORDIC 36,477 DKK ISS A/S 42,612 DKK 1, NOVO NORDISK 167,271 DKK 5, NOVOZYMES B 23,206 DKK PANDORA 20,117 DKK 1, VESTAS WIND SYSTEMS AS 20,448 DKK Norwegen 13, AUSTEVOLL SEAFOOD 136,593 NOK BOUVET SHS 23,516 NOK DNB 213,741 NOK 2, DNO INTERNATIONAL ASA A 219,482 NOK MARINE HARVEST 170,759 NOK 1, NORSK HYDRO ASA 294,838 NOK 1, REC SILICON 761,938 NOK SPAREBANK 1 SMN PRIMARY CAP.CERT. 95,906 NOK STATOIL ASA 62,691 NOK Die beiliegenden en sind integraler Bestandteil dieses Jahresabschlusses Seite19

20 Marktwert Wertpapiere Anzahl Währung EUR % STOREBRAND 90,945 NOK SUBSEA 7 SA 62,786 NOK TELENOR AS 119,672 NOK 2, VI(Z)RT 164,161 NOK XXL 70,468 NOK YARA INTERNATIONAL ASA 16,505 NOK Finnland 6, AMER SPORTS OYJ 59,549 EUR KONE B 11,099 EUR NOKIA OYJ 174,082 EUR 1, NOKIAN TYRES PLC 38,953 EUR OUTOKUMPU OYJ A 104,377 EUR SAMPO OYJ A 49,382 EUR 1, STORA ENSO R 56,799 EUR WARTSILA CORPORATION B 14,471 EUR Summe Wertpapiere 71, Sonstige Aktiva / Passiva Nettovermögen 71, Die beiliegenden en sind integraler Bestandteil dieses Jahresabschlusses Seite20

HALBJAHRESBERICHT 2014 DNB FUND

HALBJAHRESBERICHT 2014 DNB FUND HALBJAHRESBERICHT 014 DNB FUND DNB Fund Inhaltsverzeichnis Seite Management und Verwaltung 3 Verwaltungsrat 3 Informationen über DNB Fund 4 DNB Fund Konsolidiert 6 DNB Fund - Global SRI 7 DNB Fund - Far

Mehr

GENERALI INVESTMENTS SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30.06.2015. RCS Luxembourg N B86432

GENERALI INVESTMENTS SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30.06.2015. RCS Luxembourg N B86432 GENERALI INVESTMENTS SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30.06.2015 RCS Luxembourg N B86432 Für die folgenden Teilfonds ist keine Anzeige nach 310 Kapitalanlagegesetzbuch erstattet worden und dieser

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV

Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV Société d Investissement à Capital Variable à compartiments multiples Investmentfonds nach Luxemburger Recht 562, rue de Neudorf L-2220 Luxemburg Großherzogtum

Mehr

ETF. Société d'investissement à Capital Variable. Geprüfter Jahresbericht für die Periode vom 17. Juli 2008 (Auflegungsdatum) bis zum 30.

ETF. Société d'investissement à Capital Variable. Geprüfter Jahresbericht für die Periode vom 17. Juli 2008 (Auflegungsdatum) bis zum 30. ETF Société d'investissement à Capital Variable Geprüfter Jahresbericht für die Periode vom 17. Juli 2008 (Auflegungsdatum) bis zum 30. Juni 2009 Es können keine Anteile auf der Basis von Finanzberichten

Mehr

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes Mitteilung an die Anteilsinhaber Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes 16. Dezember 2014 Inhaltsverzeichnis Mitteilung an die Anteilsinhaber... 3

Mehr

Zahlungsinstruktionen der Bank Gutenberg AG. Bankinformation Bank Gutenberg AG Adresse: Gutenbergstrasse 10

Zahlungsinstruktionen der Bank Gutenberg AG. Bankinformation Bank Gutenberg AG Adresse: Gutenbergstrasse 10 Zahlungsinstruktionen der Bank Gutenberg AG Bankinformation Bank: Bank Gutenberg AG Adresse: Gutenbergstrasse 10 Stadt/Land: 8002 Zürich, Schweiz Swift: BGUTCHZZXXX Clearing: 08837 Begünstigter: xxx Kontonummer:

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS:

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS: db x-trackers Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 49, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxembourg B-119.899 (die "Gesellschaft") WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER

Mehr

Finance & Ethics Research

Finance & Ethics Research b Finance & Ethics Research Demodepot Datenauswertung Stichtag: 31.01.2015 Wertpapierarten lt. Depot Fonds Anleihen Wertpapierarten lt. Depotaufstellung 31.01.2015 Fonds 79,999 417 856,99 16,288 85 075,05

Mehr

Die Ein- und Ausfuhr von Ägyptischen Pfund ist auf 5.000 EGP beschränkt.

Die Ein- und Ausfuhr von Ägyptischen Pfund ist auf 5.000 EGP beschränkt. Ägypten Ägyptische Pfund / EGP Die Ein- und Ausfuhr von Ägyptischen Pfund ist auf 5.000 EGP beschränkt. Mitnahme von EURO-Bargeld oder Reiseschecks, da der Umtausch in Ägypten ca. 10% günstiger ist. Ein

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg Ungeprüfter Halbjahresbericht JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg 30. Juni 2015 JPMorgan Investment Funds Ungeprüfter Halbjahresbericht Inhalt Verwaltungsrat

Mehr

Sarasin Investmentfonds SICAV

Sarasin Investmentfonds SICAV Investmentfonds SICAV Ein luxemburgischer UmbrellaFonds R.C.S. Nummer B 40.633 Ungeprüfter Halbjahresbericht 31. Dezember 2013 Es darf keine Zeichnung auf Grundlage des Geschäftsberichtes entgegengenommen

Mehr

Gebührenfreie Sparpläne im Überblick

Gebührenfreie Sparpläne im Überblick Gebührenfreie Sparpläne im Überblick Deutsche Bank db X-trackers Aktien: Land / Region Land / Region -Bezeichnung ISIN A/T S/V Deutschland DAX db x-trackers DAX LU0274211480 T S EURO STOXX 50 (Price) (EUR)

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds (ETF) ist die Abgabe

Mehr

InveXtra AG. Fondsauswahl. zu folgenden Suchkriterien: Stand: 20.07.2011. ja ja ja. ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit:

InveXtra AG. Fondsauswahl. zu folgenden Suchkriterien: Stand: 20.07.2011. ja ja ja. ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit: InveXtra AG Fondsauswahl Stand: 20.07.2011 zu folgenden Suchkriterien: ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit: ja ja ja Fondsname verwahrbar seit VL-zulagenberechtigt Zeichnungsfristende

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2011 HUK-VERMÖGENSFONDS

Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2011 HUK-VERMÖGENSFONDS Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2011 HUK-VERMÖGENSFONDS Richtlinienkonformer Investmentfonds Luxemburger Rechts HUK-VERMÖGENSFONDS UNGEPRÜFTER HALBJAHRESBERICHT zum 31. Juli 2011 Verwaltungsgesellschaft

Mehr

HANSARD EUROPE LIMITED FONDS INFORMATIONEN FONDS ERHÄLTLICH IM DX PLAN

HANSARD EUROPE LIMITED FONDS INFORMATIONEN FONDS ERHÄLTLICH IM DX PLAN HANSARD EUROPE LIMITED FONDS INFORMATIONEN FONDS ERHÄLTLICH IM DX PLAN INTERNE FONDS (Bitte beachten: Die Mindestanlage fu r jeden internen Fonds beträgt 4.000 in der jeweiligen Währung.) Name des B02

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg Ungeprüfter Halbjahresbericht JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg 30. Juni 2011 JPMorgan Investment Funds Ungeprüfter Halbjahresbericht Inhalt Verwaltungsrat

Mehr

Morgan Stanley Investment Funds

Morgan Stanley Investment Funds Investment Management Morgan Stanley Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable gegründet nach dem luxemburgischen Gesetz Halbjahresbericht 30. Juni 2015 R.C.S. Luxembourg: B-29. 192

Mehr

Sorten und Devisenkurse

Sorten und Devisenkurse Sorten und Devisenkurse Was sind Sorten? Sorten sind Noten und Münzen in fremder Währung. Mit ihnen werden Barzahlungen im Ausland getätigt. Was sind Devisen? Devisen sind Zahlungsmittel in ausländischer

Mehr

db x-trackers ** Société d investissement à capital variable R.C.S. Luxembourg N B-119.899

db x-trackers ** Société d investissement à capital variable R.C.S. Luxembourg N B-119.899 Société d investissement à capital variable R.C.S. Luxembourg N B-119.899 Jahresbericht und geprüfter Jahresabschluss für das zum 31. Dezember 2012 endende Geschäftsjahr Zeichnungen auf Grundlage der Finanzberichte

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung Marktbericht Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013 Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung China erkennbare Wachstumsstabilisierung Einkaufsmanagerindex & Wachstum Einkaufsmanagerindizes

Mehr

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung Stammdaten ISIN / WKN LU0093503810 / 989694 Fondsgesellschaft Fondsmanager Vertriebszulassung Schwerpunkt Produktart Fondsdomizil BlackRock Asset Management Deutschland

Mehr

Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt

Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt Juni 2011 Standard & Poor s Fund Management Rating Stand: 10. Juni 2011 Morningstar RatingTM Stand: Mai 2011 Diese Präsentation richtet sich ausschließlich

Mehr

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf Verbrauch von Primärenergie pro Kopf In Tonnen Öläquivalent*, nach nach Regionen Regionen und ausgewählten und ausgewählten Staaten, Staaten, 2007 2007 3,0

Mehr

Mediolanum Challenge Halbjahresbericht - 30. Juni 2014

Mediolanum Challenge Halbjahresbericht - 30. Juni 2014 Mediolanum Challenge Halbjahresbericht - 30. Juni 2014 CHALLENGE FUNDS UNGEPRÜFTER HALBJAHRESBERICHT FÜR DEN ZEITRAUM BIS 30. JUNI 2014 Der Vertrieb der Anteile des CHALLENGE Global Smaller Cap Equity

Mehr

GENERALI FONDSSTRATEGIE AKTIEN GLOBAL Halbjahresbericht zum 30.06.2015. Generali Investments Luxembourg S.A.

GENERALI FONDSSTRATEGIE AKTIEN GLOBAL Halbjahresbericht zum 30.06.2015. Generali Investments Luxembourg S.A. GENERALI FONDSSTRATEGIE AKTIEN GLOBAL Halbjahresbericht zum 30.06.2015 Generali Investments Luxembourg S.A. Generali FondsStrategie Aktien Global Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30.06.2015 Inhaltsübersicht

Mehr

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Demographie und Finanzmärkte Die demografische Entwicklung Weltbevölkerung wird im 21. Jhd. aufhören zu

Mehr

Transaktionskosten Kosten, welche bei Kauf/Verkauf von Fondsanteilen anfallen

Transaktionskosten Kosten, welche bei Kauf/Verkauf von Fondsanteilen anfallen Transaktionskosten Kosten, welche bei Kauf/Verkauf von Fondsanteilen anfallen Transparenz bis ins kleinste Detail Skandia zeigt auf, welche Transaktionskosten bei einem Kauf/Verkauf von Fondsanteilen anfallen.

Mehr

Allianz Global Investors GmbH

Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Investors GmbH 3. Juni 2015 Allianz Multi Asia Active Fondsverschmelzung auf den Allianz Global Investors Fund Sehr geehrte Anteilinhaberin, Sehr geehrter Anteilinhaber, Sie halten Anteile

Mehr

Mirae Asset Global Discovery Fund Investmentgesellschaft mit variablem Kapital (Société d Investissement à Capital Variable)

Mirae Asset Global Discovery Fund Investmentgesellschaft mit variablem Kapital (Société d Investissement à Capital Variable) Global Discovery Fund Investmentgesellschaft mit variablem Kapital (Société d Investissement à Capital Variable) Halbjahresbericht und Abschluss für den Zeitraum vom 1. April 2014 bis zum 30. September

Mehr

The Jupiter Global Fund

The Jupiter Global Fund The Global Fund Société d Investissement à Capital Variable (SICAV) Halbjahresbericht und Ungeprüfter Abschluss für den Sechsmonatszeitraum zum 31. März 2015 R.C.S. B 110.737 The Global Fund Inhaltsverzeichnis

Mehr

Bundeszentralamt für Steuern. Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2003 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen

Bundeszentralamt für Steuern. Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2003 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen ASA Ltd. 864253 USD 21.02.2003 30.05.2003 22.08.2003 21.11.2003 BTV-AVM Dynamik 74629 EUR 31.12.2003x 01.04.2003 BTV-AVM Wachstum A0DM87 EUR 31.12.2003x 01.04.2003 ABN AMRO Funds - Europe Bond Fund 973682

Mehr

Beilage zur Einkommensteuererklärung 2006. Franz und Maria MUSTER

Beilage zur Einkommensteuererklärung 2006. Franz und Maria MUSTER Beilage zur Einkommensteuererklärung 2006 "Einkünfte aus Kapitalvermögen" und "Sonstige Einkünfte" im Kalenderjahr 2006 aus weissen ausländischen Investmentfonds auf ausländischen Depots Franz und Maria

Mehr

JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg

JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg Ungeprüfter Halbjahresbericht JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg 30. Juni 2015 Bericht Für In Der Schweiz registrierte Anteilseigner Einzelne Teilfonds des

Mehr

ComStage Sparplanübersicht

ComStage Sparplanübersicht ComStage Sparplanübersicht Übersicht aller sparplanfähigen ComStage ETFs DAX TR UCITS ETF ETF 001 0,08 % FR DAX UCITS ETF ETF 002 0,15 % DivDAX TR UCITS ETF ETF 003 0,25 % ShortDAX TR UCITS ETF ETF 004

Mehr

Apollo Euro Convertible Bond Fund Miteigentumsfonds gemäß InvFG

Apollo Euro Convertible Bond Fund Miteigentumsfonds gemäß InvFG Apollo Euro Convertible Bond Fund Miteigentumsfonds gemäß InvFG Halbjahresbericht für das Halbjahr vom 1. Oktober 2014 bis 31. März 2015 Burgring 16, A-8010 Graz Security Kapitalanlage Aktiengesellschaft,

Mehr

easyfolio Bestandteile

easyfolio Bestandteile easyfolio Bestandteile Aus der folgenden Aufstellung können Sie die ETFs und deren Zielgewichtung entnehmen. Zielallokation EASY30 EASY50 EASY70 Aktien Europa SPDR MSCI Europa 4,41% 7,35% 10,29% Aktien

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds () Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds () ist die Abgabe eines

Mehr

Rechnen mit Währungen

Rechnen mit Währungen Arbeitsanweisung Arbeitsauftrag: Die Schüler lesen einen kurzen Info-Text und lösen das Arbeitsblatt. Ziel: Die Schüler lernen, mit Fremdwährungen zu rechnen und Umrechnungstabellen zu lesen. Material:

Mehr

Credit Suisse MACS European Dividend Value Halbjahresbericht zum 31. März 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht

Credit Suisse MACS European Dividend Value Halbjahresbericht zum 31. März 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht Credit Suisse MACS European Dividend Value Halbjahresbericht zum 31. März 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht Vermögensaufstellung zum 31.03.2015 Berichtszeitraum: 01.10.2014 31.03.2015 Vermögensübersicht

Mehr

(nachfolgend die Gesellschaft ) Gestützt auf Art. 133 Abs 3 KKV werden die Anleger über folgende Änderungen im Verkaufsprospekt informiert:

(nachfolgend die Gesellschaft ) Gestützt auf Art. 133 Abs 3 KKV werden die Anleger über folgende Änderungen im Verkaufsprospekt informiert: COMGEST GROWTH plc offene Investmentgesellschaft mit variablem Kapital nach irischem Recht First Floor, Fitzwilton House, Wilton Place, Dublin 2, Irland (nachfolgend die Gesellschaft ) Gestützt auf Art.

Mehr

db X-trackers Informationen

db X-trackers Informationen db X-trackers Informationen Frankfurt 17. September 2013 Währungsgesicherte ETFs können Euro-Anleger vor einem Wertverlust der Anlagewährung schützen Vielen Anlegern ist nicht bewusst, dass bei ihren Investitionen

Mehr

Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining. (20. Februar 2014)

Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining. (20. Februar 2014) Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining (20. Februar 2014) Inhaltsverzeichnis Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds... 3 1) Hintergrund und Begründung der

Mehr

Superfund SICAV. Société d'investissement à Capital Variable. Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015. RCS Luxembourg N B54921

Superfund SICAV. Société d'investissement à Capital Variable. Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015. RCS Luxembourg N B54921 Société d'investissement à Capital Variable Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 RCS Luxembourg N B54921 Database Publishing System: CO-Reporter by CO-Link, Belgium. Seite 1 Seite 2 Superfund

Mehr

GENERALI INVESTMENTS SICAV

GENERALI INVESTMENTS SICAV GENERALI INVESTMENTS SICAV Société d Investissement à Capital Variable 33, rue de Gasperich L-5826 Hesperange Handelsregister Luxemburg Nr. B 86432 (die SICAV ) MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER Hiermit

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds () Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds () ist die Abgabe eines

Mehr

2014 Chance oder Risiko? Franz Schulz, Geschäftsführer Quint:Essence

2014 Chance oder Risiko? Franz Schulz, Geschäftsführer Quint:Essence Investment I Einfach I Anders 2014 Chance oder Risiko? Franz Schulz, Geschäftsführer Quint:Essence Ausgangssituation Liquiditätsflut Rettungspakete Folgen der Krise Potenzielle Blasen Immobilien Aktien

Mehr

Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG

Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG Sehr geehrte Damen und Herren, als Inhaber von Anteilen des Investmentfonds AMUNDI ETF GREEN TECH LIVING PLANET - (FR0010949479), (der "Fonds"), informieren

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Oktober 2005

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Oktober 2005 Ausländische Anlagefonds Mutationen - Oktober 2005 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: BiscayneAmericas Funds plc BiscayneAmericas Enhanced Yield Fund BiscayneAmericas Funds plc BiscayneAmericas Income

Mehr

KONDITIONENÜBERSICHT FÜR WERTPAPIERE

KONDITIONENÜBERSICHT FÜR WERTPAPIERE KONDITIONENÜBERSICHT FÜR WERTPAPIERE Kauf und Verkauf von Wertpapieren Aktien, Optionsscheine, Zertifikate, Börse gehandelte Fonds, Bezugsrechte* Land Eigene Spesen Dev.Prov.** OWLS*** Fremde Spesen Sonstiges

Mehr

JPMorgan Funds. Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg

JPMorgan Funds. Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg JPMorgan Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg ungeprüfter halbjahresbericht zum 31. dezember 2006 bericht für in der schweiz registrierte anteilseigner Einzelne Teilfonds des Fonds

Mehr

Aktienanlageliste Schweiz

Aktienanlageliste Schweiz Schweiz G. Fischer NA 175'230 CHF 542.50 697.00 342.00-22.17% 58.63% 455.00 1'040.00 6.87 Industrie Kaufen Swisscanto (CH) Swiss Mid- & Smallcap A 277'960 CHF 394.55 440.95 236.75-10.52% 66.65% 362.65

Mehr

H A L B J A H R E S B E R I C H T 2010/11

H A L B J A H R E S B E R I C H T 2010/11 H A L B J A H R E S B E R I C H T 2010/11 Geschäftsjahr vom 1. August 2010 bis 31. Jänner 2011 - 2 - TIROLINVEST - Kapitalanlagegesellschaft m. b. H. Anschrift 6020 Innsbruck, Sparkassenplatz 1 Telefon:

Mehr

DELTA LLOYD L Société d Investissement à Capital Variable 9, bd Prince Henri L-1724 LUXEMBURG R.C.S. B 24 964

DELTA LLOYD L Société d Investissement à Capital Variable 9, bd Prince Henri L-1724 LUXEMBURG R.C.S. B 24 964 DELTA LLOYD L Société d Investissement à Capital Variable 9, bd Prince Henri L-1724 LUXEMBURG R.C.S. B 24 964 MITTEILUNG AN DIE AKTIONÄRE Die Aktionäre werden über den Beschluss des Verwaltungsrats mit

Mehr

Kategorie-Definitionen

Kategorie-Definitionen Kategorie-Definitionen Europa und Asien Morningstar Methodik-Dokument April 2012 Aktien... 14 Aktien Afrika... 14 Aktien Afrika & Naher Osten... 14 Aktien Afrika Sonstige... 14 Aktien Amerika Sonstige...

Mehr

Sarasin Investmentfonds SICAV

Sarasin Investmentfonds SICAV Investmentfonds SICAV Ein luxemburgischer UmbrellaFonds R.C.S. Nummer B 40.633 Geprüfter Jahresbericht 30. Juni 2013 Es darf keine Zeichnung auf Grundlage des Geschäftsberichtes entgegengenommen werden.

Mehr

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ):

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): 24. Juli 2014 Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): ETFS WNA Global Nuclear Energy GO UCITS ETF

Mehr

Kapitel I Investmentfonds Ein Instrument der Geldanlage Seite. I-1 Aufbruch oder Einbruch? Asset Allocation 2005/2006 von Dr. Heinz-Werner Rapp...

Kapitel I Investmentfonds Ein Instrument der Geldanlage Seite. I-1 Aufbruch oder Einbruch? Asset Allocation 2005/2006 von Dr. Heinz-Werner Rapp... Kapitel I Investmentfonds Ein Instrument der Geldanlage Seite I-1 Aufbruch oder Einbruch? Asset Allocation 2005/2006 von Dr. Heinz-Werner Rapp.......................................................15 I-2

Mehr

BUNDESGESETZ ÜBER DIE KOLLEKTIVEN KAPITALANLAGEN VOM 23. JUNI 2006 (KAG) DNB FUND

BUNDESGESETZ ÜBER DIE KOLLEKTIVEN KAPITALANLAGEN VOM 23. JUNI 2006 (KAG) DNB FUND BUNDESGESETZ ÜBER DIE KOLLEKTIVEN KAPITALANLAGEN VOM 23. JUNI 2006 (KAG) DNB FUND Ein Luxemburger Investmentfonds, gegründet gemäss dem Teil 1 des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame

Mehr

BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock

BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock Miteigentumsfonds gemäß 20 InvFG Halbjahresbericht* vom 16. April 2011 bis 15. Oktober 2011 * Seit 1. 9. 2011 ist das Investmentfondsgesetz (InvFG) 2011 in Kraft. Die

Mehr

HALBJAHRESBERICHT ADVISORY ACTIVE TECHNOLOGY MITEIGENTUMSFONDS IN WERTPAPIEREN FÜR DAS RUMPFHALBJAHR VOM 28. JUNI 2000 BIS 30.

HALBJAHRESBERICHT ADVISORY ACTIVE TECHNOLOGY MITEIGENTUMSFONDS IN WERTPAPIEREN FÜR DAS RUMPFHALBJAHR VOM 28. JUNI 2000 BIS 30. HALBJAHRESBERICHT ADVISORY ACTIVE TECHNOLOGY MITEIGENTUMSFONDS IN WERTPAPIEREN FÜR DAS RUMPFHALBJAHR VOM 28. JUNI 2000 BIS 30. SEPTEMBER 2000 HALBJAHRESBERICHT des Advisory Active Technology Miteigentumsfonds

Mehr

Capital Bank - Ertragsoptimiertes Portfolio Miteigentumsfonds gemäß InvFG

Capital Bank - Ertragsoptimiertes Portfolio Miteigentumsfonds gemäß InvFG Capital Bank - Ertragsoptimiertes Portfolio Miteigentumsfonds gemäß InvFG Halbjahresbericht für das Rumpfhalbjahr vom 12. Juni 2014 bis 30. November 2014 Burgring 16, A-8010 Graz Security Kapitalanlage

Mehr

Superfund SICAV. Société d'investissement à Capital Variable. Geprüfter Jahresbericht zum 31. Dezember 2014. RCS Luxembourg N B54921

Superfund SICAV. Société d'investissement à Capital Variable. Geprüfter Jahresbericht zum 31. Dezember 2014. RCS Luxembourg N B54921 Superfund SICAV Société d'investissement à Capital Variable Geprüfter Jahresbericht zum 31. Dezember 2014 RCS Luxembourg N B54921 Database Publishing System: CO-Reporter by CO-Link, Belgium. Seite 1 Superfund

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: AVIVA INVESTORS - AUSTRALIAN RESOURCES FUND AVIVA INVESTORS - GLOBAL EQUITY INCOME FUND

Mehr

BENCHMARK-DEFINITIONEN

BENCHMARK-DEFINITIONEN BENCHMARK-DEFINITIONEN American Express Funds US$ LIQUIDITY 3-Month Interbank Eurodollar Deposit Der Vergleichsindex umfasst Eurodollar-Einlagen mit dreimonatiger Laufzeit und ist in US-Dollar denominiert.

Mehr

1.3 In der Handelsform Continuous Auction (CA) werden folgende Wertpapiergruppen gehandelt:

1.3 In der Handelsform Continuous Auction (CA) werden folgende Wertpapiergruppen gehandelt: Die Geschäftsführung hat auf Grundlage der Ermächtigungen in Abschnitt VII der Börsenordnung Bestimmungen zur Durchführung der Preisfeststellung an der Börse München erlassen, die im Folgenden informatorisch

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006 Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: FIDELITY FUNDS - Asia Pacific Property Fund (USD) [12976] FIDELITY FUNDS - Euro Short Term Bond Fund (Euro) [12978]

Mehr

BAWAG P.S.K. Global Players Equity Fund

BAWAG P.S.K. Global Players Equity Fund Publikumsfonds gemäß 46 ivm 66ff InvFG 2011 Halbjahresbericht vom 15. März 2014 bis 14. September 2014 Prospektkundmachung: Der veröffentlichte Prospekt und das Kundeninformationsdokument (Wesentliche

Mehr

3 Banken Aktien-Dachfonds

3 Banken Aktien-Dachfonds Miteigentumsfonds gemäß 2 Abs. 1 und 2 InvFG ISIN AT0000784830 H A L B J A H R E S B E R I C H T vom 1. Juli 2014 bis 31. Dezember 2014 3 Banken-Generali Investment-Gesellschaft m.b.h. Untere Donaulände

Mehr

Merrill Lynch International Investment Funds (früher Mercury Selected Trust) Ungeprüfter Halbjahresbericht 30. Juni 2002

Merrill Lynch International Investment Funds (früher Mercury Selected Trust) Ungeprüfter Halbjahresbericht 30. Juni 2002 Merrill Lynch International Investment Funds (früher Mercury Selected Trust) Ungeprüfter Halbjahresbericht 30. Juni 2002 Inhaltsverzeichnis Schreiben des Vorsitzenden des Verwaltungsrates 2 Verwaltungsrat

Mehr

AXA World Funds. Geprüfter Jahresbericht. R.C.S. Luxemburg B - 63116 MwSr.-Nr. LU 216 82 319. (Die «SICAV»)

AXA World Funds. Geprüfter Jahresbericht. R.C.S. Luxemburg B - 63116 MwSr.-Nr. LU 216 82 319. (Die «SICAV») AXA World Funds (Die «SICAV») R.C.S. Luxemburg B - 63116 MwSr.-Nr. LU 216 82 319 Geprüfter Jahresbericht zum 31. Dezember 2012 AXA World Funds (Die SICAV ) Investmentgesellschaft mit variablem Kapital

Mehr

Preise & Gebühren EUROPA. Schweiz. Österreich. Währung Kommission. Börse. Börse. Haldenstrasse 5 CH-6340 Baar. Tel. +41 766 70 34 Seite 1

Preise & Gebühren EUROPA. Schweiz. Österreich. Währung Kommission. Börse. Börse. Haldenstrasse 5 CH-6340 Baar. Tel. +41 766 70 34 Seite 1 Preise & Gebühren OPA Schweiz CHF 0.15% des gehandelten min. 15.00 CHF 2.20 pro Kontrakt und Order CHF 3.65 pro Kontrakt und Order CHF 1.40 pro Kontrakt und Order CHF Österreich Tel. +41 766 70 34 Seite

Mehr

Internationale Fondsmärkte 1. Halbjahr 2004 Eine Analyse von DWS Investments*

Internationale Fondsmärkte 1. Halbjahr 2004 Eine Analyse von DWS Investments* Internationale Fondsmärkte 1. Halbjahr 2004 Eine Analyse von DWS Investments* * Veröffentlichung der Studie - auch auszugsweise - nur unter Angabe der Quelle Wertpapierfonds weltweit Anstieg des verwalteten

Mehr

Halbjahresbericht. Valartis Euro Bond Fund

Halbjahresbericht. Valartis Euro Bond Fund Halbjahresbericht Valartis Euro Bond Fund 01. November 2013 30. April 2014 HALBJAHRESBERICHT Valartis Euro Bond Fund Miteigentumsfonds gemäß InvFG für das Rechenschaftshalbjahr vom 1. November 2013 bis

Mehr

NORD/LB AM Immobilienaktien Asia Pacific TX. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.09.2014 bis 28.02.

NORD/LB AM Immobilienaktien Asia Pacific TX. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.09.2014 bis 28.02. NORD/LB AM Immobilienaktien Asia Pacific TX Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.09.2014 bis 28.02.2015 Herausgeber dieses Halbjahresberichtes: NORD/LB Asset Management

Mehr

EINBERUFUNG. 9. Oktober 2015 um 10.00 Uhr stattfinden wird. Dort soll über folgende Tagesordnung beraten und abgestimmt werden:

EINBERUFUNG. 9. Oktober 2015 um 10.00 Uhr stattfinden wird. Dort soll über folgende Tagesordnung beraten und abgestimmt werden: NATIXIS AM FUNDS Société d investissement à capital variable die nach den Gesetzen des Großherzogtum Luxemburg Eingetragener Sitz: 5 allée Scheffer, L-2520 Luxemburg Großherzogtum Luxemburg R.C.S Luxembourg

Mehr

Generali Komfort. Ein Fonds der Generali Fund Management S.A. Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30.06.2011

Generali Komfort. Ein Fonds der Generali Fund Management S.A. Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30.06.2011 Generali Komfort Ein Fonds der Generali Fund Management S.A. Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30.06.2011 Generali Komfort Balance Generali Komfort Wachstum Generali Komfort Dynamik Europa Generali Komfort

Mehr

Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN

Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN August 2013 Bei diesem Dokument handelt es sich um Informationsmaterial zur Erleichterung der Kommunikation

Mehr

Indizes Wertentwicklungen in EUR bis zum 31. Dezember 2011 aufsteigend sortiert nach Spalte : 1 Jahr

Indizes Wertentwicklungen in EUR bis zum 31. Dezember 2011 aufsteigend sortiert nach Spalte : 1 Jahr Ausdruck vom 13.01.2012 Seite 1 2010 2009 2008 2007 1 Jahr 1 BSE 30 (Indien) 32,42 % 80,59 % -59,14 % 47,49 % -35,78 % 2 ISE 100 37,05 % 93,45 % -62,05 % 53,55 % -35,68 % 3 MSCI India 30,81 % 99,44 % -63,07

Mehr

BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock unhedged

BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock unhedged BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock unhedged Publikumsfonds gemäß 46 ivm 66ff InvFG 2011 Halbjahresbericht vom 16. April 2014 bis 15. Oktober 2014 Prospektkundmachung: Der veröffentlichte Prospekt und

Mehr

H & A Asset Allocation Fonds

H & A Asset Allocation Fonds FCP T eil I Gesetz von 2010 H & A Asset Allocation Fonds Halbjahresbericht zum 30. April 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

Greenwich Point Global Value

Greenwich Point Global Value Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum Ein Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen Greenwich Point Global Value Ungeprüfter Halbjahresbericht

Mehr

Vereinfachter Verkaufsprospekt September 2007

Vereinfachter Verkaufsprospekt September 2007 Vereinfachter Verkaufsprospekt September 2007 JPMorgan Funds JF China Fund (der Teilfonds ) Ein Teilfonds der JPMorgan Funds (der Fonds ), eine gemäß den im Großherzogtum Luxemburg maßgeblichen Bestimmungen

Mehr

DNB FUND. Verkaufsprospekt

DNB FUND. Verkaufsprospekt DNB FUND Verkaufsprospekt DNB FU Juni 2015 DNB FUND Ein Luxemburger Investmentfonds, gegründet gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen verwaltet durch DNB

Mehr

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen M&G Global Dividend Fund für verschiedene Marktlagen Dividenden und Aktienkurse 1 gehen Hand in Hand In der Vergangenheit haben Unternehmen mit nachhaltigem Dividendenwachstum 2 in der Regel eine ausgezeichnete

Mehr

Weitere Informationen finden Sie im Prospekt der Gesellschaft, der am Tag des Inkrafttretens veröffentlicht wird.

Weitere Informationen finden Sie im Prospekt der Gesellschaft, der am Tag des Inkrafttretens veröffentlicht wird. 14. Juni 2013 Sehr geehrte Anteilinhaber, der Verwaltungsrat der ishares II plc (die Gesellschaft ) möchte Sie davon in Kenntnis setzen, dass im Rahmen der jährlichen Überprüfung und Aktualisierung des

Mehr

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.)

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.) Lahnau, 05.07.2015 FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8, 35633 Lahnau FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8 35633 Lahnau Vermögensübersicht

Mehr

Halbjahresbericht. zum 31. März 2012. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator

Halbjahresbericht. zum 31. März 2012. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator Halbjahresbericht zum 31. März 2012 TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

HYPO-STAR ausgewogen Miteigentumsfonds gemäß 20a InvFG Halbjahresbericht 2009 vom 1. Juni 2009 bis 30. November 2009

HYPO-STAR ausgewogen Miteigentumsfonds gemäß 20a InvFG Halbjahresbericht 2009 vom 1. Juni 2009 bis 30. November 2009 HYPO-STAR ausgewogen Miteigentumsfonds gemäß 20a InvFG Halbjahresbericht 2009 vom 1. Juni 2009 bis 30. November 2009 HYPO-Kapitalanlage-Gesellschaft m.b.h., A 1010 Wien, Wipplingerstrasse 1/4. OG Tel.:

Mehr

Ein Teilfonds der JPMorgan Investment Funds (der Fonds ), eine gemäß den im Großherzogtum Luxemburg maßgeblichen Bestimmungen eingetragene SICAV.

Ein Teilfonds der JPMorgan Investment Funds (der Fonds ), eine gemäß den im Großherzogtum Luxemburg maßgeblichen Bestimmungen eingetragene SICAV. JPMorgan Investment Funds Global ex-us Select Small Cap Fund (der Teilfonds ) vereinfachter verkaufsprospekt mai 2007 Ein Teilfonds der JPMorgan Investment Funds (der Fonds ), eine gemäß den im Großherzogtum

Mehr

Halbjahresbericht. zum 30. April 2012 PRIME VALUES

Halbjahresbericht. zum 30. April 2012 PRIME VALUES Halbjahresbericht zum 30. April 2012 PRIME VALUES Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht

Ungeprüfter Halbjahresbericht Ungeprüfter Halbjahresbericht 31. Dezember 2010 Investmentfonds SICAV Ein luxemburgischer UmbrellaFonds R.C.S. Nummer B 40.633 Nachhaltiges Schweizer Private Banking seit 1841. Keine Zeichnung darf auf

Mehr

FondsGuide Deutschland 2008

FondsGuide Deutschland 2008 FondsGuide Deutschland 2008 Kapitel I Investmentfonds Ein Instrument der Geldanlage Seite I-1 Globale Konjunktur und Kapitalmärkte - Aktuelle Lage und Ausblick von Dr. Tobias Schmidt..........................................................15

Mehr

Geprüfter Jahresbericht

Geprüfter Jahresbericht Geprüfter Jahresbericht 30. Juni 2012 Investmentfonds SICAV Ein luxemburgischer UmbrellaFonds R.C.S. Nummer B 40.633 Keine Zeichnung darf auf Grundlage des Geschäftsberichtes entgegengenommen werden. Die

Mehr

Halbjahresbericht. Global Return Fund

Halbjahresbericht. Global Return Fund Halbjahresbericht Global Return Fund 01. November 2013 30. April 2014 HALBJAHRESBERICHT Global Return Fund Miteigentumsfonds gemäß InvFG für das Rechenschaftshalbjahr vom 1. November 2013 bis 30. April

Mehr

Real-Time Marktdaten Stand: 17. April 2015

Real-Time Marktdaten Stand: 17. April 2015 Realtime Kursdaten - Europa XETRA und Frankfurter Parkett (Deutsche Aktien, Aktien-CFDs) - Level I Deutschland EUR 15 EUR 56 XETRA und Frankfurter Parkett (Deutsche Aktien, Aktien-CFDs) - Level II Deutschland

Mehr

FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER MAI 2011 1 NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER

FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER MAI 2011 1 NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER MAI 2011 1 NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER ZUSAMMENLEGUNG VON FLAGSCHIFF-TEILFONDS PARVEST & BNP Paribas L1 Mai 2011 FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER MAI 2011 2 Nach der Fusion mit

Mehr

DWS Top 50 Asien Update

DWS Top 50 Asien Update April 2012 DWS Top 50 Asien Update Andreas Wendelken, Director, Senior Fund Manager Equities *Die DWS / DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Publikumsfonds. Quelle

Mehr