Bewertungsmatrix Performance-Analyse

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bewertungsmatrix Performance-Analyse"

Transkript

1 Bewertungsmatrix Performance-Analyse Inhalte Auswahl der Inhalte Wesentliche Inhalte Impressum vorhanden? Mail an Webmaster möglich? Zielgruppenorientierung Interessen getroffen? Bildungsniveau getroffen? Medienkompetenz getroffen? Altersstruktur getroffen? Alleinstellungsmerkmale Werden Produkte/Dienstleistungen transparent? Wird die "Vision" deutlich? Exklusivinformationen Gibt es Exklusiv-Inhalte? Formale Aspekte Aktualität Finden aktuelle Änderungen statt? Werden die Änderungen zeitnah eingepflegt? Ist der Aufwand hierfür vertregbar? Content Management Wird bereits ein CMS eingesetzt? Ist der Einsatz eines CMS für die Site ratsam? Unterliegen relevante Bereiche der Content-Pflege? Wie häufig werden sie aktualisiert? Ist das ausreichend? Textaufbereitung Entspricht online-anforderungen? Einfache klare Formulierungen? Aktualitätstransparenz? Seite 1 von 5

2 Textmenge Formulierungen präzise? Scanbare Gliederung? Textmenge optimal? Größere Textmengen in tieferen Ebenen? Interaktivität Mehrwerte durch mediengerechte Aufbereitung Interaktive Mehrwerte? Bidirektionale Kommunikation? Integration externer Datenbestände Einsatzmöglichkeiten genutzt? Aufbau einer Community Community existiert bereits? Neubildung sinnvoll und möglich? Mehrsprachigkeit Globale Ausrichtung? Mehrsprachigkeit bereits unterstützt? E-Commerce Lösungen Digitalisierung von Produkten/Services möglich? Neueinführung im Konkurrenzumfeld sinnvoll? Informationsarchitektur Usability Gliederung Anzahl der Menüpunkte? Gliederung entspricht Anforderungen? Textmenge erfordert Gliederungsänderung? Content Surfacing Hochrelevante Inhalte in tieferen Ebenen? Keine Baustellen Under-construction Seiten vorhanden? Seite 2 von 5

3 Navigation Benennung der Menüpunkte Benennung für Zielgruppe verständlich? Parallele Navigationsangebote Localizer? Home-Button? Sitemap? Direkt-Kontakt? Alternativ-Textlinks für Grafiken? Seitenweite Suchfunktion Interne Volltextsuche vorhanden? Sitemap Sitemap vorhanden? Gestaltung Seitendesign Layout Unterstützung gängiger Auflösungen? Spaltenbreite für Lesen optimiert? Aufgeräumt? Konsistent? Einsatz von Frames Noframes-Block enthalten? Einsatz von Frames nützlich? Typographie Geeignete Schriftauswahl Mengentext Geeignete Schriftauswahl Überschriften Geeignete Schriftgröße Für Lesbarkeit optimierter Zeilenabstand? Unterstreichung nur für Links? Zweite Zeile bei Aufzählungen eingerückt? Seite 3 von 5

4 Farbwahl Kontrast Navigationselemente/Seitenhintergrund? Navigationselemente deutlich lesbar? Besuchte Links andersfarbig? Bildauswahl Werden Bilder eingesetzt? Auswahl und Qualität der Bilder? Rechtelage geklärt? Flash-Einsatz zielgruppengerecht? Gestalterische Aussagen Lebendigkeit Website wirkt interessant und weckt Neugier? Gestaltungselmente Grafikdesign im Einklang mit den Kenaussagen der Site? Designelemente konform mit Corporate Design? Metaphern geeignet? Corporate Design Existiert ein Internet-Styleguide? Findet der Styleguide konsequente Anwendung? Umsetzung und Betrieb Systemvoraussetzungen Sicherheit SSL für die Übertragung sensibler Daten? Webbrowser Breite Browserunterstützung? Umgehung von Plugins möglich Webserver Eingesetzte Technik geeignet? Gute Backbone-Anbindung? Performance des Servers? Ausfallsicherheit des Servers? Seite 4 von 5

5 Code-Qualität Programmiersprache Code-Qualität der eingesetzten Scripte Ausreichende Validierung der Benutzereingaben HTML-Unterstützung Versionskonformer HTML-Code HTML-Entities für Sonderzeichen CSS-Einsatz Vermeidung von veralteten Tags Design-Auslagerung in externe Stylesheets JavaScript-Unterstützung Alternative für JavaScript? Kann ggf. auf JavaScript verzichtet werden? Erfolgskontrolle Broken Links Qualitätskontrolle vor Endabnahme? Broken links? Suchmaschinenoptimierung Schlagwortoptimierung geeignet? Spezialgebiete genügend beschlagwortet? Suchmaschinenpublizierung? Dateigröße Ladegeschwindigkeit optimiert? Logfile-Analyse Findet eine regelmäßige Auswertung statt? Fließt sie in die Website-Gestaltung ein? Bewertungsmatrix: ++ sehr gut gelöst 0 durchschnittliche Lösung - schlecht gelöst + gut gelöst n.f. nicht feststellbar -- sehr schlecht gelöst Seite 5 von 5

Benutzerfreundliche Webseite (Usability)

Benutzerfreundliche Webseite (Usability) Benutzerfreundliche Webseite (Usability) Text von Javi Gonzalez Eine benutzerfreundliche Webseite, ist eine Webseite die sich am Benutzer orientiert. Das heisst, die Webseite wurde mit den Gedanken an

Mehr

Webdesign-Fragebogen

Webdesign-Fragebogen Webdesign-Fragebogen 1 Kontakt & Kommunikation Bitte geben Sie hier Ihre vollständigen Kontaktdaten ein und teilen Sie uns mit, wie wir Sie am besten erreichen können. Firma / Name: Ansprechpartner: Anschrift:

Mehr

Tourismus Online Manager

Tourismus Online Manager Tourismus Online Manager Homepage Inhalt Allgemein Domain Design Programmierung Content Erfolgskontrolle Allgemein Die Bedeutung des Internets für die Tourismuswirtschaft ist enorm. Mehr als 80% der Europäer

Mehr

Darstellung der Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung

Darstellung der Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung Darstellung der Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung Ob und an welcher Position eine Seite zu einem bestimmten Suchbegriff in den organischen Suchergebnissen einer Suchmaschine erscheint hängt von sehr

Mehr

Ohne Technik kein Online-Journalismus

Ohne Technik kein Online-Journalismus Ohne Technik kein Online-Journalismus von Frank Niebisch, Redakteur für Technologie- und Medien-Themen ECONOMY.ONE AG - Verlagsgruppe Handelsblatt Online. f.niebisch@t-online.de 0173/2934640 Bochum, 15.05.2002

Mehr

SEO - SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. OnPage auf Ihrer Website

SEO - SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. OnPage auf Ihrer Website SEO - SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG OnPage auf Ihrer Website SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG SEO ON-PAGE Alle Maßnahmen, zur besseren Auffindbarkeit Ihrer Website in den Suchmaschinen, die Sie selbst auf Ihrer Website

Mehr

Barrierefreies Web. Web-Sites so gestalten, dass jeder sie nutzen und lesen kann. Zielkonflikte: barrierefreies Web für kommerzielle Anbieter

Barrierefreies Web. Web-Sites so gestalten, dass jeder sie nutzen und lesen kann. Zielkonflikte: barrierefreies Web für kommerzielle Anbieter Barrierefreies Web Web-Sites so gestalten, dass jeder sie nutzen und lesen kann Zielkonflikte: barrierefreies Web für kommerzielle Anbieter Dr. Armin Schulz Inhalte Was habe ich davon? Mythen Vorteile

Mehr

Statisch oder Dynamisch?

Statisch oder Dynamisch? Worin liegt der Unterschied zwischen statischen und dynamischen Webseiten? Statisch oder Dynamisch? lepton-cms.org Überblick CMS WebsiteBaker - LEPTON 1 lepton-cms.org Überblick CMS WebsiteBaker - LEPTON

Mehr

Über den Autor... 10 Vorwort... 11 Einleitung... 13

Über den Autor... 10 Vorwort... 11 Einleitung... 13 Über den Autor............................................ 10 Vorwort................................................... 11 Einleitung................................................. 13 Teil I Online

Mehr

sinnvoll? Wann ist der Einsatz von SharePoint als CMS How we did it: Realisierung einer Website mit SharePoint 2013

sinnvoll? Wann ist der Einsatz von SharePoint als CMS How we did it: Realisierung einer Website mit SharePoint 2013 Wann ist der Einsatz von SharePoint als CMS sinnvoll? How we did it: Realisierung einer Website mit SharePoint 2013 SharePoint Community, 12. Februar 2014 Alexander Däppen, Claudio Coray & Tobias Adam

Mehr

Was sind die Basics? 1. Konzept. 2. Organisation. 3. Inhalte. 4. Gestaltung. 5. Umsetzung. 6. Suchmaschinen. 7. Sicherheit. 8.

Was sind die Basics? 1. Konzept. 2. Organisation. 3. Inhalte. 4. Gestaltung. 5. Umsetzung. 6. Suchmaschinen. 7. Sicherheit. 8. Was sind die Basics? 1. Konzept 2. Organisation 3. Inhalte 4. Gestaltung 5. Umsetzung 6. Suchmaschinen 7. Sicherheit 8. Kosten 1. Marketingkonzept 1.1 Ziele des Internetauftrittes Firmenimage Informationen

Mehr

Mario Fischer. Website Boosting. Suchmaschinen-Optimierung, Usability, Webseiten- M arketi ng

Mario Fischer. Website Boosting. Suchmaschinen-Optimierung, Usability, Webseiten- M arketi ng Mario Fischer Website Boosting Suchmaschinen-Optimierung, Usability, Webseiten- M arketi ng Über den Autor 10 Vorwort 11 Einleitung 13 Teil I Online Marketing: Kunden holen 17 i Traditionelles Online-Marketing

Mehr

TYPO3 Slide 1 www.lightwerk.com 2005 Lightwerk GmbH

TYPO3 Slide 1 www.lightwerk.com 2005 Lightwerk GmbH TYPO3 Slide 1 Inhaltsverzeichnis Was ist ein CMS Was ist TYPO3 Editier-Möglichkeiten / Frontend-Editieren Slide 2 Was ist ein CMS (WCMS) Ein Web Content Management System (WCMS) ist ein Content-Management-System,

Mehr

Björn Seibert Manuela Hoffmann. Professionelles Webdesign I mit (X)HTML und CSS [

Björn Seibert Manuela Hoffmann. Professionelles Webdesign I mit (X)HTML und CSS [ Björn Seibert Manuela Hoffmann Professionelles Webdesign I mit (X)HTML und CSS [ Inhalt Vorwort 11 Über das Buch 11 Über die Autoren 12 Teil I Bevor es losgeht... 15 1 Einfach moderne Websites 19 1.1 Auf

Mehr

Anbieter. Beschreibung des. alfatraining. Bildungszentru. m Chemnitz. Angebot-Nr. 00799524. Angebot-Nr. Bereich. Berufliche Weiterbildung.

Anbieter. Beschreibung des. alfatraining. Bildungszentru. m Chemnitz. Angebot-Nr. 00799524. Angebot-Nr. Bereich. Berufliche Weiterbildung. Professionelles Webdesign und CMS in Chemnitz Angebot-Nr. 00799524 Bereich Angebot-Nr. 00799524 Anbieter Berufliche Weiterbildung Termin 09.03.2015-29.05.2015 alfatraining Bildungszentru Montag bis Freitag

Mehr

Wo Sie fürs Optimieren und Individualisieren ansetzen müssen... 19

Wo Sie fürs Optimieren und Individualisieren ansetzen müssen... 19 Inhalt Über die Autoren... 5 1. Wie komme ich zu meinem eigenen Wunschdesign?... 13 1.1 Warum ein Content Management System?... 14 1.2 Wie finde ich den Einstieg?... 14 2. Die Anatomie eines web to date-projekts:

Mehr

DOKUMENTATION/PFLICHTENHEFT KLETT-INTRANET AUFTRITT

DOKUMENTATION/PFLICHTENHEFT KLETT-INTRANET AUFTRITT DOKUMENTATION/PFLICHTENHEFT KLETT-INTRANET AUFTRITT 1. DER RAHMEN Die Erstellung eines Intranet-Entwurfs für die Klett-Gruppe findet innerhalb der Vorlesung Elektronisches Publizieren im WS01/02 an der

Mehr

Onsite-Optimierung. Gibt es keinen doppelten Content auf der eigenen Seite oder Tochterseiten?

Onsite-Optimierung. Gibt es keinen doppelten Content auf der eigenen Seite oder Tochterseiten? Passen Ihre Inhalte zur Thematik/Titel zur Webseite? Gibt es regelmäßig aktuelle Inhalte (Content)? Sind Zielgruppen und Keywords klar definiert? Enthält die Webseite einmalige für die Zielgruppe interessante

Mehr

1 Fangen wir an aber wie? 9

1 Fangen wir an aber wie? 9 v Vorwort 1 1 Fangen wir an aber wie? 9 1.1 Wie man geplante Zeitrahmen und Budgets einhält..... 9 1.1.1 Effektive Vorplanung...................... 10 1.1.2 Sammeln Sie Informationen und treffen Sie fundierte

Mehr

Selbst ist der Webmaster! Der Schlüssel dazu ist ein Content-Management-System.

Selbst ist der Webmaster! Der Schlüssel dazu ist ein Content-Management-System. Selbst ist der Webmaster! Der Schlüssel dazu ist ein Content-Management-System. Ein CMS ist ein webbasiertes Verwaltungssystem, das es jedem Besitzer einer Website ermöglicht, die Inhalte, also den Content,

Mehr

Vorschlag für eine einheitliche Gestaltung der Fachportale. Daniel Hienert & Maximilian Stempfhuber

Vorschlag für eine einheitliche Gestaltung der Fachportale. Daniel Hienert & Maximilian Stempfhuber Vorschlag für eine einheitliche Gestaltung der Fachportale Übersicht Informationsarchitektur und Referenzmodell Designkonzept Corporate Design Web Styleguide Technische Umsetzung des Musterportals Informationsarchitektur

Mehr

Felix Schwenzel E-Marketing Forum Xinnovations 2009. Vergessen Sie Suchmaschinenoptimierung Optimieren Sie Ihre Website

Felix Schwenzel E-Marketing Forum Xinnovations 2009. Vergessen Sie Suchmaschinenoptimierung Optimieren Sie Ihre Website Felix Schwenzel E-Marketing Forum Xinnovations 2009 Vergessen Sie Suchmaschinenoptimierung Optimieren Sie Ihre Website Felix Schwenzel Projektleiter EsPresto AG baut seit 1995 Webseiten Vergessen Sie Suchmaschinenoptimierung

Mehr

Web-Design. Usability / Software-Ergonomie Dr. Siegfried Olschner. Referenten: Monika Pilarska Martin Schmidkunz

Web-Design. Usability / Software-Ergonomie Dr. Siegfried Olschner. Referenten: Monika Pilarska Martin Schmidkunz Web-Design Usability / Software-Ergonomie Dr. Siegfried Olschner Referenten: Monika Pilarska Martin Schmidkunz Erlangen, 10.02.2006 Inhalt Allgemeines Design Fehler 2005 Navigation Links Grafik Methoden

Mehr

>hugrafik CHECKLISTE WEBSITE 1 KONTAKTANGABEN ZIELSETZUNG ZIELGRUPPEN SELBSTBEURTEILUNG

>hugrafik CHECKLISTE WEBSITE 1 KONTAKTANGABEN ZIELSETZUNG ZIELGRUPPEN SELBSTBEURTEILUNG CHECKLISTE WEBSITE 1 Diese Checkliste soll Ihnen helfen herauszufinden, was Ihre neue Website beinhalten soll und welche Schritte für die Erstellung notwendig sind. Ihre Angaben dienen als Grundlage für

Mehr

Die ersten Schritte zur eigenen Homepage - Möglichkeiten der technischen Umsetzung

Die ersten Schritte zur eigenen Homepage - Möglichkeiten der technischen Umsetzung Die ersten Schritte zur eigenen Homepage - Möglichkeiten der technischen Umsetzung Bremen, den 16. September 2014 Uwe Salm, ebusiness Lotse Osnabrück Agenda Vorüberlegungen Umsetzung Handlungsempfehlung

Mehr

Sachbearbeiter Tourismus Internet

Sachbearbeiter Tourismus Internet Sachbearbeiter Tourismus Internet Georg Ernst info@actio.ch www.actio.ch Interentnutzung (Kennzahlen) Aktuelle Kennzahlen können unter folgender Webadresse nachgeschlagen werden: http://www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/index

Mehr

Webservice. Webservice. Ein wichtiger Schritt zur erfolgreichen Internet-Präsenz

Webservice. Webservice. Ein wichtiger Schritt zur erfolgreichen Internet-Präsenz Ein wichtiger Schritt zur erfolgreichen Internet-Präsenz Das Internet: Revolution in der Medienwelt Nahezu drei Viertel der deutschen Bevölkerung ab 14 Jahren sind heute regelmäßig im Netz unterwegs. Ein

Mehr

Marketing im Internet

Marketing im Internet Existenzgründung Marketing im Internet Seien Sie von Anfang an gut aufgestellt. Einst lebten wir auf dem Land, dann in Städten und von jetzt an im Netz. Mark Zuckerberg im Film. The social Network. Projekt:

Mehr

Datenbank-basierte Webserver

Datenbank-basierte Webserver Datenbank-basierte Webserver Datenbank-Funktion steht im Vordergrund Web-Schnittstelle für Eingabe, Wartung oder Ausgabe von Daten Datenbank läuft im Hintergrund und liefert Daten für bestimmte Seiten

Mehr

Warum Tables doof und Divs viel besser sind

Warum Tables doof und Divs viel besser sind Warum Tables doof und Divs viel besser sind Web Development Fulda 03.02.2010 Dr. med. Christine Trutt-Ibing www.barrierearm-im-netz.de Barrierefreier Zugang zu einem Internetauftritt bedeutet, dass Internetanwendungen

Mehr

Leitfaden Webseitenplanung

Leitfaden Webseitenplanung Dorothee Schuster schuster@wort-und-form.de 030 / 922 51 223 Leitfaden Webseitenplanung Die nachstehende Gliederung soll Ihnen helfen, sich einen Überblick über die notwendigen Planungsschritte zu verschaffen.

Mehr

Der Aufbau einer erfolgreichen Website

Der Aufbau einer erfolgreichen Website Bremen, 24. Oktober 2013 Der Aufbau einer erfolgreichen Website Oliver Wächter Abraxas Medien, Bremen Berlin Otto-Gildemeister-Straße 43 28209 Bremen Bismarckstraße 108 10625 Berlin www.abraxas-medien.de

Mehr

Checkliste SEO-Onpage Optimierung

Checkliste SEO-Onpage Optimierung Checkliste SEO-Onpage Optimierung Vorwort Die Wichtigkeit von Suchmaschinen-Sichtbarkeit für die Generierung von Traffic, Leads und Kunden ist unbestritten. Anders verhält es sich jedoch mit den Faktoren,

Mehr

Content-Management- Systeme (CMS) Inhaltsverwaltungssystem, Redaktionssystem

Content-Management- Systeme (CMS) Inhaltsverwaltungssystem, Redaktionssystem Content-Management- Systeme (CMS) Inhaltsverwaltungssystem, Redaktionssystem Inhalt Content Management (CM) Allgemeines über CMS CMS Typen Open Source vs. Lizenzsoftware Joomla! Quellen Content Management

Mehr

econcess Internetagentur und Online Lösungen

econcess Internetagentur und Online Lösungen DESIGN MARKETING Webentwicklung Website Erstellung Responsive Webdesign Content Management Systeme (CMS) Onlineshop Erstellung Magento Programmierung E-Commerce Systeme TYPO3 Programmierung Schnittstellen

Mehr

Online-Marketing für Ingenieurbüros. Wie Sie Ihr Ingenieurbüro professionell im Internet präsentieren

Online-Marketing für Ingenieurbüros. Wie Sie Ihr Ingenieurbüro professionell im Internet präsentieren Online-Marketing für Ingenieurbüros Wie Sie Ihr Ingenieurbüro professionell im Internet präsentieren Daniel Kestler Inhaber der medienreaktor Werbeagentur Komplexes Thema? CMS HTML5 MySQL Web2.0 PHP Social

Mehr

Manuela Hoffmann. Modernes Webdesign. Gestaltungsprinzipien, Webstandards, Praxis. Galileo Press

Manuela Hoffmann. Modernes Webdesign. Gestaltungsprinzipien, Webstandards, Praxis. Galileo Press Manuela Hoffmann Modernes Webdesign Gestaltungsprinzipien, Webstandards, Praxis Galileo Press Einleitung 11 TEIL I: Das Design 1 Webdesign und Webstandards 17 1.1 Webdesign, was ist das eigentlich? 17

Mehr

Multi-Client-Studie Jetzt Conversion-Rate und Digital Branding mit Usability-Testing optimieren!

Multi-Client-Studie Jetzt Conversion-Rate und Digital Branding mit Usability-Testing optimieren! Multi-Client-Studie Jetzt Conversion-Rate und Digital Branding mit Usability-Testing optimieren! Themen: Lifestyle, Tourismus, Telekommunikation, Automobil, Sport, Endgerät: ipad Termin: 04.08.2015 Usability-Bus:

Mehr

USABILITY. kurze Geschichte der Computer Interfaces. web usabilty. Bernhard Bauch, 0327044 / Digitale Kunst WS 2005/06. download PDF of this document

USABILITY. kurze Geschichte der Computer Interfaces. web usabilty. Bernhard Bauch, 0327044 / Digitale Kunst WS 2005/06. download PDF of this document web usabilty 1 Bernhard Bauch, 0327044 / Digitale Kunst WS 2005/06 download PDF of this document USABILITY kurze Geschichte der Computer Interfaces Erste Rechenmaschinen mit 1:1 Relation zwischen Interface

Mehr

Checkliste Internetseiten. n/a... nicht zutreffend. BGAG - Institut Arbeit und Gesundheit Dresden (DGUV) 1

Checkliste Internetseiten. n/a... nicht zutreffend. BGAG - Institut Arbeit und Gesundheit Dresden (DGUV) 1 Checkliste für die Beurteilung von Internetauftritten n/a... nicht zutreffend 1. Werden zu allen Zielbereichen Informationen bzw. Möglichkeiten angeboten? (je nach Zielen der Internetseite sind Fragen

Mehr

Mario Fischer. Website Boosting 2.0. Suchmaschinen-Optimierung, Usability, Online-Marketing. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage.

Mario Fischer. Website Boosting 2.0. Suchmaschinen-Optimierung, Usability, Online-Marketing. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Mario Fischer Website Boosting 2.0 Suchmaschinen-Optimierung, Usability, Online-Marketing 2., aktualisierte und erweiterte Auflage mitp Über den Autor 11 Vorwort zur 2. Auflage 13 Vorwort zur 1. Auflage

Mehr

1... Ein Platz im Internet... 24 2... Die Sprachen des Web... 36 3... Dreamweaver im Vergleich... 50

1... Ein Platz im Internet... 24 2... Die Sprachen des Web... 36 3... Dreamweaver im Vergleich... 50 1... Ein Platz im Internet... 24 1.1... Wie kommt meine Site ins Internet... 24 1.1.1... Was ist eine Website... 24 1.1.2... Ein Platz im WWW... 25 1.2... Die eigene Domain... 25 1.2.1... Was ist eine

Mehr

Anwenderforum 2015. Eintauchen und Durchblicken

Anwenderforum 2015. Eintauchen und Durchblicken Anwenderforum 2015 Eintauchen und Durchblicken Erfolgreiches Marketing ein Quickcheck für einen gelungenen Außenauftritt Lydia Herrmann B.Sc., M.A. Gamedesign best of class 11, 13 +49 30 26006-156 +49

Mehr

x:response GmbH Tannenstraße 2 73037 Göppingen

x:response GmbH Tannenstraße 2 73037 Göppingen ANTWORTKARTE Porto zahlt Empfänger Konzeptionen Dialogmarketing Kundenbroschüre Grafikdesign Hosting Suchmaschinenoptimierung Webdesign Webentwicklung x:response GmbH Tannenstraße 2 73037 Göppingen Werbung

Mehr

Erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung. Christoph Runkel

Erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung. Christoph Runkel Erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung Christoph Runkel 1 Agenda 2 Bewertungsfaktoren - ONSITE URL Seitentitel HTML-Tags (Überschriften, Aufzählungen) Linktexte Korrektheit des Quelltexts Metatags Dateinamen

Mehr

Fragebogen für die Erstellung von Internetseiten

Fragebogen für die Erstellung von Internetseiten Fragebogen für das Webdesign Damit Sie optimal und e!ektiv beraten werden beziehungsweise damit ich ein individuelles, unverbindliches sowie kostenloses Angebot für Sie erstellen kann, benötige ich einige

Mehr

DAS EINSTEIGERSEMINAR

DAS EINSTEIGERSEMINAR DAS EINSTEIGERSEMINAR Drupal 7 Thorsten P. Luhm LERNEN ÜBEN ANWENDEN Inhaltsverzeichnis Vorwort.................................. 11 Der Autor........................................ 14 Zielgruppe........................................

Mehr

Datenbank-basierte Webserver

Datenbank-basierte Webserver Datenbank-basierte Webserver eines Datenbank-basierten Webservers Karl Riedling Institut für Sensor- und Aktuatorsysteme 2 zur Gestaltung von Klare, übersichtliche Seitengestaltung Hinreichende Navigationshilfen

Mehr

Content Management einfacher als Sie denken.

Content Management einfacher als Sie denken. zeta producer 7 Content Management einfacher als Sie denken. Mit zeta producer können Sie Ihre Website vollkommen selbständig bearbeiten, verwalten und erweitern. Sie können mit einer komfortablen und

Mehr

Webshop-Lösungen. Individuelle Webshops für Fachhandel und Endkunden

Webshop-Lösungen. Individuelle Webshops für Fachhandel und Endkunden Webshop-Lösungen Individuelle Webshops für Fachhandel und Endkunden Intuitives Shopping-Erlebnis... durch optimierte Usability und individuelles Design Die COM-ACTIVE Shoplösungen bieten Ihnen einen umfassenden

Mehr

Die digitale Visitenkarte eines Unternehmens

Die digitale Visitenkarte eines Unternehmens Zusammenarbeit mit IHK Cottbus und ebusiness-lotse Südbrandenburg Herzberg den 27.08.2015 Einst lebten wir auf dem Land dann in Städten und von jetzt an im Netz. Mark Zuckerberg im Film. The social Network.

Mehr

Die ersten Schritte zur eigenen Homepage - Möglichkeiten der technischen Umsetzung

Die ersten Schritte zur eigenen Homepage - Möglichkeiten der technischen Umsetzung Die ersten Schritte zur eigenen Homepage - Möglichkeiten der technischen Umsetzung Bremen, den 23. September 2013 Uwe Salm, ebusiness Lotse Osnabrück ebusiness Lotse Osnabrück Träger: Science to Business

Mehr

Fragen zur Kalkulation für eine (Neu-)Erstellung einer Website

Fragen zur Kalkulation für eine (Neu-)Erstellung einer Website Fragen zur Kalkulation für eine (Neu-)Erstellung einer Website Soll ein Content-Management-System erstellt werden? Gibt es vorab einen bevorzugten Wunsch (z. B. CMS WordPress oder Joomla Shopsysteme xt:commerce,

Mehr

Prüfbericht - Zertifizierung

Prüfbericht - Zertifizierung Dies ist ein Auszug aus einem Prüfbericht einer "Zertifizierung". Prüfbericht - Zertifizierung bei der Firma: Anschrift 2 83 Auftraggeber: Geprüft durch: quarterloop

Mehr

Wissensmanagement mit Neuen Medien: Website-Konzeption

Wissensmanagement mit Neuen Medien: Website-Konzeption Wissensmanagement mit Neuen Medien Übung Wissensmanagement mit Neuen Medien: Website vs. Webseite Mit dem Begriff Website ist der Auftritt eines Unternehmens, einer Person oder einer Organisation im World

Mehr

Inhalt. 1 Ein eigener Webauftritt in drei Minuten 17. 2 Wer braucht was die eigene Website planen 29. Für wen ist dieses Buch?...

Inhalt. 1 Ein eigener Webauftritt in drei Minuten 17. 2 Wer braucht was die eigene Website planen 29. Für wen ist dieses Buch?... Für wen ist dieses Buch?... 13 1 Ein eigener Webauftritt in drei Minuten 17 1.1 Die Visitenkarte des Zauberers... 17 1.1.1 Auswahl des Anbieters... 18 1.1.2 Anmeldung... 19 1.2 Welche Technik lässt das

Mehr

Barrierefreies Web am Beispiel der kommunalen Musterwebsite

Barrierefreies Web am Beispiel der kommunalen Musterwebsite Barrierefreies Web am Beispiel der kommunalen Musterwebsite E-Government-Konferenz 2010, Villach, 16.06.2010 Mag. (FH) Thomas Tropper Big Picture Referenzarchitektur zum Projektstart Big Picture Referenzarchitektur

Mehr

Webprojekte schneller, besser und kostengünstiger realisieren mit dem webag automat. Ein enterprise web ag Whitepaper August 2009

Webprojekte schneller, besser und kostengünstiger realisieren mit dem webag automat. Ein enterprise web ag Whitepaper August 2009 Webprojekte schneller, besser und kostengünstiger realisieren mit dem webag automat Ein enterprise web ag Whitepaper August 2009 1 enterprise web ag webag automat Die enterprise web ag wurde im Jahr 1998

Mehr

Ein SSI Template-System für die. Websites der Institute der TUHH

Ein SSI Template-System für die. Websites der Institute der TUHH Ein SSI Template-System für die Websites der Institute der TUHH 1/18 Marlen Bredehöft, RZ 1 Gliederung Ziele Konzept Technische Realisierung Navigation Mehrsprachigkeit News Farbvarianten Werkzeuge Prüfung

Mehr

D. Stone et al. User Interface Design and Evaluation. Kap. 13+14 Interface-Komponenten

D. Stone et al. User Interface Design and Evaluation. Kap. 13+14 Interface-Komponenten D. Stone et al. User Interface Design and Evaluation Kap. 13+14 Interface-Komponenten Referat von Börge Kiss Universität zu Köln Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung User Interfaces

Mehr

Website-Check: Erfolgreiche Internet-Auftritte unter der Lupe

Website-Check: Erfolgreiche Internet-Auftritte unter der Lupe Agentur für Internet und Printmedien www.suscho.de 2009, Susanne Scholl, www.suscho.de 1 Über 42 Millionen Deutsche nutzen regelmäßig das Internet. (Quelle: Marktplatz Mittelstand, Stand 28.05.09) 2009,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 5 Erste Inhalte erstellen und verwalten... Vorplanung - Die Struktur... Erstellung des ersten Beitrags... Hauptbeiträge...

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 5 Erste Inhalte erstellen und verwalten... Vorplanung - Die Struktur... Erstellung des ersten Beitrags... Hauptbeiträge... Seite 1 von 12 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 6 Kapitel 1 Grundlagen... 7 Erklärung Was ist ein Content Management System... 7 Was macht Joomla so besonders... 8 Möglichkeiten & Vorteile von Joomla... 8

Mehr

Was macht eine erfolgreiche Website aus?

Was macht eine erfolgreiche Website aus? Was macht eine erfolgreiche Website aus? Zürich - 10.07.2013 - Apérido Lars Messmer - comsolit AG Seite 1 / 33 Über mich Lars Messmer: comsolit AG: Tätigkeit: Geschäftsführer comsolit AG Internetagentur

Mehr

Open Source CMS Lösungen

Open Source CMS Lösungen Open Source CMS Lösungen 2. Sept 2015 Patrick Aubert de la Rüe Head of CMS 1 16 Jahre Erfahrung Gegründet 1999 Spezialisierung auf Open Source Erste und grösste Schweizer TYPO3 Agentur Standorte Zürich,

Mehr

bhv Einsteigerseminar Drupal 7 von Thorsten P. Luhm 1. Auflage Drupal 7 Luhm schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

bhv Einsteigerseminar Drupal 7 von Thorsten P. Luhm 1. Auflage Drupal 7 Luhm schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG bhv Einsteigerseminar Drupal 7 von Thorsten P. Luhm 1. Auflage Drupal 7 Luhm schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung: Web Graphik & Design, Web-Publishing

Mehr

Praktikables Online-Marketing

Praktikables Online-Marketing Der Grundstein für Ihren Online-Erfolg 4. Südbrandenburger ebusiness-tag ebusiness-lotse Südbrandenburg Cottbus den 24.09.2015 Einst lebten wir auf dem Land dann in Städten und von jetzt an im Netz. Mark

Mehr

WEBSEITEN GESTALTUNG. Darauf sollten Sie achten. Christiane Michelsen Inh. layoutscout.com Designbüro

WEBSEITEN GESTALTUNG. Darauf sollten Sie achten. Christiane Michelsen Inh. layoutscout.com Designbüro WEBSEITEN GESTALTUNG Darauf sollten Sie achten Über mich Christiane Michelsen Inhaberin von layoutscout.com Designbüro layoutscout.com Designbüro verbindet Kommunikationsstrategien mit hoher visueller

Mehr

Argumente für ein barrierefreies Webdesign

Argumente für ein barrierefreies Webdesign Argumente für ein barrierefreies Webdesign Musterpräsentation für die BKB-Öffentlichkeitsarbeit Kosten-Nutzen-Aspekte barrierefreien Webdesigns BKB-BIK-Teilprojekt 2010 1 Übersicht Konventionelles Webdesign

Mehr

Ganzheitliche Marketingkommunikation im Internet

Ganzheitliche Marketingkommunikation im Internet Ganzheitliche Marketingkommunikation im Internet Der Weg zur erfolgreichen Homepage von Thomas Hartmann P U B L I C I S Inhaltsverzeichnis 1 Standortbestimmung Entwicklung und Bedeutung des Internets für

Mehr

Webseiten-Projektcheckliste

Webseiten-Projektcheckliste Webseiten-Projektcheckliste Kontaktinformationen Firma/Organisation Adresse Ansprechpartner Telefon Telefax email Marktsegment In welcher Branche ist ihre Firma tätig? Welche Produkte, Dienstleistungen

Mehr

Herzlich Willkommen bei der Seitenadministration von page control

Herzlich Willkommen bei der Seitenadministration von page control Herzlich Willkommen bei der Seitenadministration von page control Webadresse: Administration: Benutzername: Passwort: 1. Anmelden am Content Management System (CMS) 2. Startseite 3. Seiten bearbeiten Neue

Mehr

WAS WOLLEN SIE MIT IHRER WEBSITE ERREICHEN?

WAS WOLLEN SIE MIT IHRER WEBSITE ERREICHEN? Firmen- und/oder Projektnamen: WAS WOLLEN SIE MIT IHRER WEBSITE ERREICHEN? Image verbessern, Marktanteil steigern ja / nein Neukunden gewinnen ja / nein Adressen generieren ja / nein Kunden mit Informationen

Mehr

Zusammenarbeit mit SL Studio

Zusammenarbeit mit SL Studio Vom ersten Kontakt bis zum Projekt-Release! Von der Kontaktaufnahme bis zum Projekt-Release SL Studio 2013 Seite 1 von 1 Abläufe und Vorgehensweise Die etwas anderen FAQ Um bereits im Vorfeld für möglichst

Mehr

Sicherheit QUALITÄTSSICHERUNG DESIGNER24.CH V 1.2. ADRESSE Designer24.ch Web Print Development Postfach 263 8488 Turbenthal Schweiz

Sicherheit QUALITÄTSSICHERUNG DESIGNER24.CH V 1.2. ADRESSE Designer24.ch Web Print Development Postfach 263 8488 Turbenthal Schweiz QUALITÄTSSICHERUNG DESIGNER24.CH V 1.2 Sicherheit 1. Benutzernamen und Passwörter werden weder telefonisch noch per Email bekannt gegeben. Diese werden per normaler Post oder Fax zugestellt. Ebenso ist

Mehr

Website Performance Optimierung

Website Performance Optimierung Website Performance Optimierung Fokus: Frontendoptimierung form4 GmbH & Co. KG Jan-Henrik Hempel Telefon: 030.278784-13 E-Mail: jan-henrik.hempel@form4.de Website Performance Optimierung Überblick 1 Relevanz

Mehr

Die itsystems Publishing-Lösung

Die itsystems Publishing-Lösung Die itsystems Publishing-Lösung www.itsystems.ch 1/6 Inhaltsverzeichnis 1 Publishing-Portal Funktionsübersicht... 3 1.1 Umfang des itsystems Portal... 3 1.2 Portal-Lösungsübersicht... 4 www.itsystems.ch

Mehr

Gestaltung von Webseiten und technische Umsetzung

Gestaltung von Webseiten und technische Umsetzung Gestaltung von Webseiten und technische Umsetzung Osnabrück, den 31. März 2014 Uwe Salm, ebusiness Lotse Osnabrück ebusiness Lotse Osnabrück Träger: Science to Business GmbH - Hochschule Osnabrück Universität

Mehr

Screen- und Interfacedesign

Screen- und Interfacedesign Torsten Stapelkamp Screen- und Interfacedesign Gestaltung und Usability für Hard- und Software Mit 691 Abbildungen und CD-ROM Springer Vorwort i Einführung 4 i Form 1.0 Einführung Form und Funktion 12

Mehr

Webpräsenz und Katalog unter einem Dach Relaunch des Internetauftritts der SuUB Bremen. Claudia Bodem & Martin Blenkle SuUB Bremen

Webpräsenz und Katalog unter einem Dach Relaunch des Internetauftritts der SuUB Bremen. Claudia Bodem & Martin Blenkle SuUB Bremen Webpräsenz und Katalog unter einem Dach Relaunch des Internetauftritts der SuUB Bremen Claudia Bodem & Martin Blenkle SuUB Bremen Philosophie von Bibliothekswebseiten Ziele und Prioritäten Wichtige Einzelfaktoren

Mehr

Gründe für Accessibility («Zugänglichkeit, Barrierefreiheit»)

Gründe für Accessibility («Zugänglichkeit, Barrierefreiheit») Access-for-all-Award Merkblatt für barrierefreies Webdesign «Die Macht des Internets ist seine Universalität, der Zugang für alle, unabhängig von Behinderungen, ist ein zentraler Aspekt darin.» (frei nach

Mehr

Praktikables Online-Marketing

Praktikables Online-Marketing Die Business Website im Web 2.0 Zusammenarbeit mit IHK Cottbus und ebusiness-lotse Südbrandenburg 10.03.2015 1. Teil Trendentwicklung im Web 2.0 Aufbau und Anforderung an eine moderne Webseite Dienstleister

Mehr

Barrierefreies Internet mit Content-Management-Systemen am Beispiel des CMS Papoo. Carsten Euwens. Erstellung BITV konformer Internetseiten

Barrierefreies Internet mit Content-Management-Systemen am Beispiel des CMS Papoo. Carsten Euwens. Erstellung BITV konformer Internetseiten Carsten Euwens Erstellung BITV konformer Internetseiten Welche Möglichkeiten bietet dabei das CMS Papoo Was kann Papoo ohne Benutzereingriff Wobei kann Papoo den Seitenersteller/Redakteur unterstützen

Mehr

Mobiler Ratgeber. TILL.DE Google Partner Academy

Mobiler Ratgeber. TILL.DE Google Partner Academy Mobiler Ratgeber TILL.DE Google Partner Academy Warum mobil sein? Eine Webseite, die mobil nicht gut zu erreichen ist, ist mit einem geschlossenen Geschäft gleichzusetzen! Warum mobil sein? Darüber informieren

Mehr

Checkliste: Internetpräsenz

Checkliste: Internetpräsenz Checkliste: Internetpräsenz Vorbemerkung Der eigene Internetauftritt ist für alle größeren Unternehmen und sonstige Organisationen längst selbstverständlich. Aber auch immer mehr Kleinbetriebe, Freiberufler,

Mehr

JSCMS Dokumentation. (Stand: 27.05.09)

JSCMS Dokumentation. (Stand: 27.05.09) JSCMS Dokumentation (Stand: 27.05.09) Inhalt: CMS Symbole und Funktionen. 2 Verwalten.. ab 3 Seiten Verwalten.. 4 Blöcke Verwalten....6 Templates Verwalten....7 Template Editor...8 Metatags bearbeiten..

Mehr

1. Grundfrage: Zweck der Unternehmensführung

1. Grundfrage: Zweck der Unternehmensführung Online-Marketing Digitale Medien als Wekzeug in Kommunikation und Marketing Projekt WebSite Grundlagen von Web-Projekten und deren Promotion Seminarbaustein: Media & Marketing Mitteldeutsche Akademie für

Mehr

modern - sharp - elegant

modern - sharp - elegant modern - sharp - elegant Das Konzept für Ihre Webseite Wir sind Ihnen gerne bei der Konzeption Ihrer neuen Webseite behilflich. Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir Ihre Anforderungen, erarbeiten die Ziele

Mehr

Das Dm pal 6 Kochbuch

Das Dm pal 6 Kochbuch Thomas Zahreddin Das Dm pal 6 Kochbuch mitp Vorwort 11 i Website als Projekt 13 1.1 Konzeption einer Website 14 1.1.1 Fragen zur Planung einer Website 15 1.1.2 Grobkonzept erstellen 16 1.1.3 Feinkonzept

Mehr

Warum wir den High-Volume Onlineshop entwickelt haben

Warum wir den High-Volume Onlineshop entwickelt haben Warum wir den High-Volume Onlineshop entwickelt haben Wir haben unseren Ansatz, Fotos zu verkaufen, überdacht und stellen Ihnen nun einen komplett überarbeiten Onlineshop zur Verfügung. Dafür haben wir

Mehr

Ich empfehle Ihnen als Testumgebung den lokalen Webserver XAMPP zu nutzen. Diese Software ist im Internet kostenlos erhältlich.

Ich empfehle Ihnen als Testumgebung den lokalen Webserver XAMPP zu nutzen. Diese Software ist im Internet kostenlos erhältlich. www.joomla-ebooks.de www.joomla-pdf-tutorial.de www.joomla-ebooks.de www.joomla-pdf-tutorial.de Was ist Joomla Joomla ist ein CMS (Content Management System), auch Redaktionssystem genannt. Redaktionssystem

Mehr

GSH3EX. NetObjects Fusion 8 basics plus. Helga Heumann Frederique Thalmayr

GSH3EX. NetObjects Fusion 8 basics plus. Helga Heumann Frederique Thalmayr GSH3EX NetObjects Fusion 8 basics plus Helga Heumann Frederique Thalmayr Inhaltsverzeichnis Vorwort 13 Kapitel 1 Kapitel 2 Grundlagen 15 Was kann NetObjects Fusion für Sie tun? 16 Fusion - Ein datenbankbasierendes

Mehr

1 Websites mit Frames

1 Websites mit Frames 1 Websites mit Frames Mehrere Seiten in einer einzelnen Seite anzeigen - Was sind Frames und wie funktionieren sie? - Was sind die Vor- und Nachteile von Frames? - Wie erstellt man eine Frames- Webseite?

Mehr

SEO SEARCH ENGINE OPTIMIZATION

SEO SEARCH ENGINE OPTIMIZATION SEO SEARCH ENGINE OPTIMIZATION Warum Suchmaschinenoptimierung? Mehr als 80% der Nutzer kommen über Suchmaschinen und Web-Verzeichnisse zu neuen Websites 33% aller Suchmaschinen User glauben, dass die zuerst

Mehr

CMS für Institute der TUHH

CMS für Institute der TUHH CMS für Institute der TUHH CMS für Institute der TUHH Ein Ergebnis des Projekts Barrierefreier Webauftritt der Institute der TUHH Benno Kieselstein CMS für Institute der TUHH 2 Übersicht Features Benutzerkonzept

Mehr

CHECKLISTE. Web Design. Moritz Behr. Konzept + Gestaltung

CHECKLISTE. Web Design. Moritz Behr. Konzept + Gestaltung CHECKLISTE Web Design Eine gute Website kann Visitenkarte, Showroom und Geschäftsraum in einem sein. Es ist mitlerweile unumgänglich das Unternehmen im World Wide Web zu präsentieren. Hat Ihr Unternehmen

Mehr

Gliederung. Wer ist avarteq? Unternehmensdaten. Warum avarteq? Unser Leistungsspektrum. Unser Herzstück: Web-Entwicklung. Was wir sehr gut können

Gliederung. Wer ist avarteq? Unternehmensdaten. Warum avarteq? Unser Leistungsspektrum. Unser Herzstück: Web-Entwicklung. Was wir sehr gut können Gliederung Wer ist avarteq? Unternehmensdaten Warum avarteq? Unser Leistungsspektrum Unser Herzstück: Web-Entwicklung Was wir sehr gut können Wie wir vorgehen avarteq in Aktion Unsere Kunden Sieben gute

Mehr

CHRIS AND FRIENDS FREELANCER AGENTUR BERLIN SERVICE & REFERENZEN

CHRIS AND FRIENDS FREELANCER AGENTUR BERLIN SERVICE & REFERENZEN CHRIS AND FRIENDS FREELANCER AGENTUR BERLIN SERVICE & REFERENZEN Chris and Friends entwickeln umsatz und conversionoptimierte Konzepte, hochwertiges Design und individuelle Online-Lösungen. Natürlich auf

Mehr

EXPOSÉ ZUR DIPLOMARBEIT. Konzeption und Realisierung eines flashbasierten Internetauftritts für die Firma Heim & Haus in Duisburg

EXPOSÉ ZUR DIPLOMARBEIT. Konzeption und Realisierung eines flashbasierten Internetauftritts für die Firma Heim & Haus in Duisburg EXPOSÉ ZUR DIPLOMARBEIT Konzeption und Realisierung eines flashbasierten Internetauftritts für die Firma Heim & Haus in Duisburg Ausgeführt an der Hochschule Bremerhaven im Fach Informatik / Wirtschaftsinformatik

Mehr

Schulung Open CMS Editor

Schulung Open CMS Editor Schulung Open CMS Editor Um Ihr Projekt im OpenCMS zu bearbeiten brauchen Sie lediglich einen Webbrowser, am besten Firefox. Vorgehensweise beim Einrichten Ihrer Site im OpenCMS Erste Schritte Wenn Sie

Mehr