Stampa bilancio Scalare Dal 01/01/2014 Al 31/12/2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Stampa bilancio Scalare Dal 01/01/2014 Al 31/12/2014"

Transkript

1 Stampa bilancio Scalare Dal 01/01/2014 Al 31/12/2014 Descrizione Beschreibung ATTIVO AKTIVA , ,98 A) IMMOBILIZZAZIONI ANLAGEVERMÖGEN , ,50 I) IMMOBILIZZAZIONI IMMATERIALI IMMATERIELLE ANLAGEWERTE 1.266, ,85 COSTI DI IMPIANTO ED AMPLIAMENTO GRÜNDUNGS- UND ERWEITERUNGSKOSTEN COSTI DI IMPIANTO GRÜNDUNGSKOSTEN Costi di impianto Gründungskosten F.do amm.to costi di impianto WBF Gründungskosten COSTI DI AMPLIAMENTO ERWEITERUNGSKOSTEN Costi di ampliamento Erweiterungskosten F.do amm. to ampliamento WBF Erweiterungskosten MANUTENZIONI STRAORDINARIE SU BENI PROPR Außerord. Instandh. auf eigenen Gütern Manutenzioni straord. su beni propri Außerord. Instandh. auf eigenen Gütern F.do amm.to manutenzioni straord. beni WBF außerord. Instandh. auf eigenen Güte MIGLIORIE E ADATTAMENTI DI BENI DI TERZI Verbesserung+Anpassungen Güter Dritter Migliorie e adattamenti di beni di Terzi Verbesserung+Anpassungen auf Güter Dritt F.do amm.to migliorie e adattamenti bt WBF Verbesserung+Anpassung Güter Dritter ALTRI COSTI PLURIENNALI sonstige mehrjährige Kosten Altri costi pluriennali sonstige mehrjährige Kosten F.do amm.to altri costi pluriennali WBF sonstige mehrjährige Kosten COSTI DI RICERCA DI SVILUPPO E DI PUBB. MEHRJÄHRIGE AUFWENDUNGEN FÜR FORSCHUNG, COSTI PLURIENNALI DI RICERCA Mehrjährige Aufwendungen für Forschung Costi pluriennali di ricerca Mehrjährige Aufwendungen für Forschung F.do ammo.to costi plurienn. di ricerca WBF mehrj. Aufwendungen Forschung COSTI PLURIENNALI DI SVILUPPO Mehrjährige Aufwendungen für Entwicklung Costi pluriennali di sviluppo Mehrjährige Aufwendungen für Entwicklung F.do amm.to costi pluriennali di svilupp WBF mehrj. Aufwendungen Entwicklung COSTI PLURIENNALI DI PUBBLICITA' Mehrjährige Aufwendungen für Werbung Costi pluriennali di pubblicità Mehrjährige Aufwendungen für Werbung Fondo amm. costi pluriennali pubblicità WBF mehrjährige Aufwendungen für Werbung Abschlussrechnung 2014 Seite 1 von 21

2 COSTI DI CONCESSIONI E LICENZE AUFWENDUNGEN KONZESSIONEN LIZENZEN 1.266, ,85 COSTO DI LICENZE E PROGRAMMI Aufwendungen Konzessionen Lizenzen 1.266, ,85 Software e licenze Software und Lizenzen 7.622, ,27 F.do amm.to software e licenze WBF Software und Lizenzen , ,42 IMM. IMM. IN CORSO ED ACCONTI IM ENTST. BEFINDL. IMM. AV / ANZAHLUNGEN IMM. IMM. IN CORSO ED ACCONTI Im Entst. befindl. imm. Anlagevermögen Immobilizzazioni immateriali in corso Im Entstehen befindl. imm. Anlagevermöge ACCONTI IMMOBILIZZAZIONI IMM. IN CORSO Anz. im Entst. bef. immaterielles Anlage Acconti immobilizzazioni imm. in corso Anz. im Entst. bef. immaterielles Anlage II) IMMOBILIZZAZIONI MATERIALI SACHANLAGEN , ,55 TERRENI E FABBRICATI GRUNDSTÜCKE UND BAUTEN , ,47 TERRENI Grundstücke , ,31 Terreni Grundstücke , ,31 FABBRICATI Bauten , ,16 Fabbricati istituzionali Gebäude institutionelle Tätigkeit F.do amm.to fabbricati istituzionali WBF Gebäude institutionelle Tätigkeit Appartamenti abitativi Wohnungen F.do amm.to appartamenti abitativi WBF Wohnungen Fabbricati commerciali Gewerbliche Immobilien F.do amm.to fabbricati commerciali WBF Gewerbliche Immobilien Costruzioni leggere Leichte Bauten 3.287, ,92 F.do amm.to costruzioni leggere WBF Leichte Bauten -106,40-7,76 Altri fabbricati sonstige Gebäude , ,00 F.do amm.to altri fabbricati WBF sonstige Gebäude IMPIANTI E MACCHINARI ANLAGEN UND MASCHINEN , ,82 IMPIANTI Anlagen , ,53 Impianti allgemeine Anlagen , ,42 F.do amm.to impianti WBF allgemeine Anlagen , ,89 MACCHINARI Maschinen , ,29 Macchinari Maschinen , ,65 F.do amm.to macchinari WBF Maschinen , ,36 Abschlussrechnung 2014 Seite 2 von 21

3 ATTREZZATURE DIVERSE BETRIEBSAUSSTATTUNG , ,54 ATTREZZATURE SANITARIE Sanitäre Ausstattung 6.709, ,10 Attrezzatura sanitaria Sanitäre Ausstattung , ,14 F.do amm.to attrezzatura sanitaria WBF sanitäre Ausstattung , ,04 ATTREZZATURA TECNICA Technische Geräte 4.492,84 552,17 Attrezzatura tecnica Technische Geräte , ,49 F.do amm.to attrezzatura tecnica WBF technische Geräte , ,32 BIANCHERIA Wäsche , ,13 Biancheria Wäsche , ,43 F.do amm.to biancheria WBF Wäsche , ,30 ATTREZZATURE VARIE sonstige Geräte 2.079, ,14 Attrezzature varie sonstige Geräte 8.663, ,73 F.do amm.to attrezzature varie WBF sonstige Geräte , ,59 MOBILI E MACCHINE D'UFFICIO EINRICHTUNG UND BÜROMASCHINEN , ,72 MOBILI ED ARREDI Einrichtung , ,89 Mobili ed arredi amministrazione Einrichtung Verwaltung , ,85 F.do amm.to mobili ed arredi amm.ne WBF Einrichtung Verwaltung , ,38 Mobili ed arredi cucina Einrichtung Küche , ,88 F.do amm.to mobili ed arredi cucina WBF Einrichtung Küche , ,70 Mobili ed arredi reparti di cura Einrichtung Pflegebereiche , ,41 F.do amm.to mobili ed arredi reparti WBF Einrichtung Pflegebereiche , ,74 Mobili ed arredi lavanderia Einrichtung Wäscherei 122,57 122,57 F.do amm.to mobili ed arredi lavanderia WBF Einrichtung Wäscherei -122,57-122,57 Altri mobili ed arredi Sonstige Einrichtung 9.151, ,51 F.do amm.to altri mobili ed arredi WBF sonstige Einrichtung , ,94 MACCHINE D'UFFICIO Büromaschinen , ,83 Macchine d'ufficio Büromaschinen 534,70 534,70 F.do amm.to macchine d'ufficio WBF Büromaschinen -378,79-319,97 Macchine d'ufficio elettroniche Elektronische Büromaschinen , ,21 F.do amm.to macchine d'ufficio elettron. WBF elektronische Büromaschinen , ,11 Abschlussrechnung 2014 Seite 3 von 21

4 ALTRI BENI MATERIALI SONSTIGE SACHANLAGEN 0,00 0,00 VEICOLI Fuhrpark 0,00 0,00 Veicoli da trasporto cose LKW F.do amm.to veicoli da trasp. cose WBF LKW Autovetture PKW , ,26 F.do amm.to autovetture WBF PKW , ,26 Altri veicoli sonstige Fahrzeuge F.do amm.to altri veicoli WBF sonstige Fahrzeuge ALTRI BENI MATERIALI sonstige Sachanlagen 0,00 0,00 Altri beni materiali sonstige Sachanlagen 291,12 291,12 F.do amm.to altri beni materiali WBF sonstige Sachanlagen -291,12-291,12 IMMOB. MATERIALI IN CORSO E ACCONTI ANLAGEN IN BAU UND ANZAHLUNGEN 0,00 IMMOB. MATERIALI IN CORSO Anlagen in Bau Imm. materiali in corso Anlagen in Bau ACCONTI immobilizzazioni mat. in corso Anzahlungen Sachanlagen Acconti immobilizzazioni mat. in corso Anzahlungen Sachanlagen III) IMMOBILIZZAZIONI FINANZIARIE FINANZANLAGEN , ,10 PARTECIPAZIONI BETEILIGUNGEN , ,10 PARTECIPAZIONI ALTRE IMPRESE Beteiligungen an anderen Unternehmen 500,00 500,00 Partecipazione Istituti di Credito Beteiligungen an Kreditinstitute Altre partecipazioni Sonstige Beteiligungen 500,00 500,00 INVESTIMENTI FINANZIARI Wertpapiere des Anlagevermögens Depositi bancari vincolati Gebundene Depots Titoli immobilizzati Aktien Fondi di investimento Investmentfonds CREDITI IMMOBILIZZATI Gebundene Guthaben , ,10 Cauzioni versate a terzi Kautionen an Dritte 150,00 150,00 Crediti INPDAP per anticipi TFR Guthaben INPDAP Abfertigungsanzahlungen , ,10 B) ATTIVO CIRCOLANTE UMLAUFVERMÖGEN , ,64 I) RIMANENZE VORRÄTE , ,89 MATERIE PRIME SUSSID. DI CONSUMO E MERCI ROH-, HILFS-, BETRIEBSSTOFFE UND WAREN , ,89 RIMANENZE Vorräte , ,89 Scorte farmaci e materiale sanitario Vorräte Medikamente und Pflegematerial Abschlussrechnung 2014 Seite 4 von 21

5 Scorte generi alimentari Vorräte Lebensmittel 4.237, ,94 Scorte materiali per pulizie Vorräte Reinigungsmaterial , ,88 Scorte prodotti energetici Vorräte Energieprodukte Scorte diverse Sonstige Vorräte 2.943, ,07 II) CREDITI FORDERUNGEN , ,24 CREDITI VERSO CLIENTI NETTI FORDERUNGEN LIEFERUNGEN / LEISTUNGEN , ,72 CREDITI VERSO OSPITI Forderungen gegenüber Heimbewohner , ,94 Clienti Totalizzati Gesamt Kunden Saldo , ,94 CREDITI VERSO ENTI PUBBLICI Forderungen gg. öffentl. Körpersch , ,11 Clienti Totalizzati Gesamt Kunden Saldo , ,11 CREDITI VERSO TERZI Forderungen gegenüber Dritte , ,86 Crediti per pagamenti a terzi Forderung für Zahlungen an Dritte Clienti Totalizzati Gesamt Kunden Saldo , ,86 Fornitori Totalizzati Gesamt Lieferer Saldo 0,00 0,00 ALTRI CREDITI GESTIONALI sonstige Forderungen aus der Tätigkeit , ,93 Altri crediti verso enti pubblici Sonst. Forderungen gg. öffentl. Körpersc , ,93 Clienti c/fatture da emettere Kunden / auszustellende Rechnungen 0,00 FONDO SVALUTAZIONE CREDITI (-) Fond für Forderungsverluste (-) , ,12 Fondo svalutazione crediti Fond für Forderungsverluste , ,12 CREDITI DIVERSI SONSTIGE FORDERUNGEN , ,94 CREDITI DIVERSI sonstige Forderungen , ,94 Crediti per contributi v/enti pubblici Beitragsforderung gg. öffentl. Körpersch , ,94 Crediti v/dipendenti Forderungen gegenüber Mitarbeitern 0,00 0,00 Note di accredito da ricevere zu erhaltende Gutschriften Anticipazioni a fornitori Anzahlungen an Lieferanten 150,00 150,00 Crediti diversi Sonstige Forderungen 0,00 CREDITI VERSO ENTI PREVIDENZIALI E ASSIS FORDERUNGEN GG. VORSORGE- FÜHRSORGEINST , ,58 CREDITI V/ENTI PREVIDENZIALI E ASSISTENZ Forderungen gg. Vorsorge- Fürsorgeinst , ,58 Credito verso INAIL Forderungen gegenüber INAIL 1.261, ,58 Credito verso INPS Forderungen gegenüber INPS Credito verso INPDAP Forderungen gegenüber INPDAP Abschlussrechnung 2014 Seite 5 von 21

6 CREDITI TRIBUTARI STEUERFORDERUNGEN CREDITI VERSO ERARIO Steuerforderungen Crediti IRAP Forderungen IRAP Crediti IRES Forderungen IRES Altri crediti verso erario Sonstige Steuerforderungen III) ATTIVITA' FINANZIARIE NON IMMOBILIZ WERTPAPIERE / BETEILIGUNGEN DES UV ATTIVITA' FINANZIARIE NON IMMOBILIZZATE WERTPAPIERE / BETEILIGUNGEN DES UV TITOLI E ALTRE DISPONIBILITA' LIQUIDE Wertpapiere / Beteiligungen des UV Titoli di emittenti pubblici Wertpapiere öffentlicher Emittenten Obbligazioni ed altri titoli Obligationsanleihen und sonstige Titel Fondi di investimento Investmentfonds Altri titoli dell'attivo circolante Sonstige Wertpapiere des Umlaufvermögens IV) DISPONIBILITA' LIQUIDE LIQUIDE MITTEL , ,51 Depositi Bancari e Postali LIQUIDE MITTEL , ,51 DEPOSITI BANCARI E POSTALI Bank- und Postkontokorrent , ,60 Banca Cassa Raiffeisen Alta Val Venosta Raiffeisenkasse Obervinschgau , ,60 Banca B Bank B Banca C Bank C C/C Postale Postkontokorrent DENARO E VALORI IN CASSA Kassenbestand und sonstige Werte 58,98 327,91 Cassa economale Ökonomatskasse 58,98 137,91 Cassa bar Kassa Bar 0,00 190,00 Valori bollati Wertzeichen (Brief- und Stempelmarken) C) RATEI E RISCONTI ATTIVI AKTIVE RECHNUNGSABGRENZUNGEN 913,84 841,84 RATEI E RISCONTI ATTIVI AKTIVE RECHNUNGSABGRENZUNGEN 913,84 841,84 RATEI E RISCONTI ATTIVI AKTIVE RECHNUNGSABGRENZUNGEN 913,84 841,84 RATEI ATTIVI Antizipative Aktiva Ratei su affitti Rechnungsabgrenzungen auf Mieten Ratei su interessi attivi Rechnungsabgrenzungen auf Aktivzinsen Altri ratei attivi Sonst. antizip. Rechnungsabgrenzung RISCONTI ATTIVI Transitorische Aktiva 913,84 841,84 Risconti su assicurazioni Rechnungsabgrenzung Versicherungen 625,85 698,47 Altri risconti attivi Sonst. transit. Rechnungsabgrenzung 287,99 143,37 Abschlussrechnung 2014 Seite 6 von 21

7 PASSIVO PASSIVA , ,98 A) PATRIMONIO NETTO DOTATIONSKAPITAL , ,64 PATRIMONIO NETTO EIGENKAPITAL , ,64 PATRIMONIO E RISERVE KAPITAL UND RÜCKLAGEN , ,09 CAPITALE DI DOTAZIONE Dotationskapital , ,92 Capitale di dotazione Dotationskapital , ,68 Avanzo ult. conto cons. per cop. perdite Überschuss letzte Abschlussrech. zu VAD , ,24 RISERVE Rücklagen , ,17 Riserve di utili Gewinnrücklagen , ,17 Riserve da donazioni Rücklagen aus Schenkungen Fondo integrazione rette (DPReg 4L/2007) Zusatzfonds für Tagessätze DPReg. 4L/07 RISULTATI PORTATI A NUOVO Ergebnisvortrag Utile esercizio anno precedente Gewinnvortrag vorhergehende Jahre Perdita esercizi precedenti Verlustvortrag vorige Jahre RISULTATO D'ESERCIZIO ERGEBNIS DES GESCHÄFTSJAHRES , ,55 RISULTATO D'ESERCIZIO Ergebnis des Geschäftsjahres , ,55 Utile di esercizio Gewinn des Geschäftsjahres , ,55 Perdita di esercizio Verlust des Geschäftsjahres B) CAPITALE DI TERZI FREMDKAPITAL , ,34 FONDI RISCHI E ONERI FONDS FÜR RISIKEN UND LASTEN , ,52 FONDI PER RISCHI E ONERI FONDS FÜR RISIKEN UND LASTEN , ,52 FONDI PER ONERI DIFFERITI Fonds für aufgeschobene Ausgaben , ,86 Fondo imposte Steuerr ückstellungen Fondo rinnovo contrattuale Fonds für Kollektivvertragserneuerung , ,00 Fondo produttività personale Fonds für Leistungsprämie , ,33 Altri fondi per oneri differiti Sonst. Fonds aufgeschobene Ausgaben , ,53 ALTRI FONDI RISCHI ED ONERI Sonstige Fonds für Risiken und Lasten , ,66 Fondo rischi per controversie legali Fonds für Streitverfahren , ,66 Altri fondi rischi ed oneri Sonstige Fonds für Risiken und Lasten TRATTAMENTO DI FINE RAPPORTO ABFERTIGUNGEN , ,90 TRATTAMENTO DI FINE RAPPORTO ABFERTIGUNGEN , ,90 FONDO TFR A CARICO DELL'AZIENDA Abfertigungsfonds zu Lasten Betrieb , ,90 Fondo TFR a carico dell'azienda Abfertigungsfonds zu Lasten Betrieb , ,90 Abschlussrechnung 2014 Seite 7 von 21

8 DEBITI VERBINDLICHKEITEN , ,92 DEBITI VERSO BANCHE E ALTRI FINANZIATORI VB. GG. KREDITINSTITUTEN / SONST. KREDIT DEBITI VERSO BANCHE A BREVE Kurzfristige Bankverbindlichkeiten Banca A Bank A Banca B Bank B Banca C Bank C MUTUI E FINANZIAMENTI BANCARI L. TERMINE Darlehen / sonst. langfr. Bankverb. Mutuo A Darlehen A Mutuo B Darlehen B Altri finanziamenti bancari a lungo Sonstige langfristige Bankverbindlichkeiten DEBITI VERSO ALTRI FINANZIATORI Verbindlichkeiten gg. sonst. Kreditgeber Finanziamento finanziatore A Finanzierung Kreditgeber A Finanziamento finanziatore B Finanzierung Kreditgeber B ACCONTI E CAUZIONI ANZAHLUNGEN UND KAUTIONEN ACCONTI Anzahlungen Anticipi clienti Anzahlungen Kunden CAUZIONI RICEVUTE Erhaltene Kautionen Debiti per cauzioni ricevute da ospiti Erhaltene Kautionen von Heimbewohnern Debiti per cauzioni ricev. da inquilini Erhaltene Kautionen von Mietern Depositi per cauzioni ricev.da fornitori Erhaltene Kautionen von Lieferanten Altri debiti per cauzioni ricevute Sonstige erhaltene Kautionen DEBITI VERSO FORNITORI VB AUS LIEFERUNGEN / LEISTUNGEN , ,06 DEBITI VERSO FORNITORI VB aus Lieferungen / Leistungen -84, ,85 Fornitori Totalizzati Gesamt Lieferer Saldo -84, ,85 FATTURE DA RICEVERE Zu erhaltende Eingangsrechnungen , ,21 Fatture da ricevere zu erhaltende Eingangsrechnungen , ,21 DEBITI DIVERSI SONSTIGE VERBINDLICHKEITEN , ,86 ERARIO C/IVA MwSt.-Konten ,00 586,17 Iva su acquisti MwSt. auf Einkauf 0,00 0,89 Iva su vendite MwSt. auf Verkauf 0,00 0,00 Erario c/iva MwSt. Verrechnungskonto ,00 585,28 Iva su corrispettivi Tageseinnahmenregister ALTRI DEBITI TRIBUTARI Sonstige Verbindlichkeiten aus Steuern Abschlussrechnung 2014 Seite 8 von 21

9 Erario ritenute dipendenti Verbindlichkeiten Lohnsteuer Erario ritenute collaborazioni VB Lohnsteuer freie Mitarbeiter Erario ritenute autonomi Verbindlichkeiten Vorsteuer Freiberufler Erario addizionale regionale Verbindlichkeiten regionale Zusatzsteuer Erario addizionale comunale Verbindlichkeiten Gemeindezusatzsteuer Erario IRAP Verbindlichkeiten IRAP Erario IRES Verbindlichkeiten IRES DEBITI VERSO ENTI PREVIDENZIALI E ASSIST VB im Rahmen der sozialen Sicherheit , ,89 Debiti INPS Verbindlichkeiten INPS 0,00 0,00 Debiti INAIL Verbindlichkeiten INAIL 0,00 0,00 Debiti INPDAP Verbindlichkeiten INPDAP , ,89 Debiti Laborfonds Verbindlichkeiten Laborfonds 0,00 0,00 Altri debiti verso istituti prev. e ass. sonst. VB im Rahmen der soz. Sicherheit DEBITI VERSO DIPENDENTI E COLLABORATORI Verbindlichkeiten gegenüber Mitarbeitern , ,80 Debiti verso dipendenti VB Entlohnungen abh. Arbeitnehmer , ,80 Debiti verso collaboratori Verbindlichkeiten Entlohnungen freie Mit Debiti verso amministratori Verbindlichkeiten Entschädigung Verwaltung ALTRI DEBITI Sonstige Verbindlichkeiten Debiti sindacati Verbindlichkeiten Gewerkschaften Debiti per cessione stipendi a terzi VB Abtretung Entlohnung an Dritte Note di accredito da emettere auszustellende Gutschriften Altri debiti sonstige Verbindlichkeiten Debiti per anticipo contr, vs enti pubbl Verb. Akkontozahlung Beiträge öff. Körp. C) RATEI E RISCONTI PASSIVI PASSIVE RECHNUNGSABGRENZUNGEN RATEI E RISCONTI PASSIVI PASSIVE RECHNUNGSABGRENZUNGEN RATEI E RISCONTI PASSIVI PASSIVE RECHNUNGSABGRENZUNGEN RATEI PASSIVI Antizipative Passiva Ratei su interessi passivi Rechnungsabgrenzungen auf Passivzinsen Ratei su affitti da pagare Rechnungsabgrenz. auf Mietaufw. Altri ratei passivi Sonst. antizip. Rechnungsabgrenzungen RISCONTI PASSIVI Transitorische Passiva Risconti su contributi passivi Rechnungsabgrenzungen auf Beiträge Altri risconti passivi Sonst. transit. Rechnungsabgrenzungen Abschlussrechnung 2014 Seite 9 von 21

10 CONTO ECONOMICO GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG A) Valore della produzione A) Betriebliche Erträge , ,76 RICAVI DA VENDITA E PRESTAZIONI ERTRÄGE AUS VERKÄUFEN UND LEISTUNGEN , ,11 R.S.A. - CASA DI SOGGIORNO ALTENHEIM, PFLEGEHEIM , ,87 RETTE Tagessätze , ,87 Rette ospiti/parenti Tagessätze Heimbewohner/Angehörige , ,76 Rette Azienda Saniaria/Fondo di cura Tagessätze Sanitätsbetrieb/Pflegefonds , ,15 Rette Comuni, ASSB Tagessätze Gemeinden, BSDB , ,96 Rette Com.Comp., ASSB Tagessätze BZG, BSDB SERVIZI SEMIRESIDENZIALI TEILSTATIONÄRE DIENSTE , ,24 ASSISTENZA DIURNA Tagespflege , ,82 Rette assistenza diurna Tagessätze Tagespflege 4.852, ,63 Rette assitenza diurna Com.Comp., ASSB Tagessätze Tagespflege BZG, BSDB , ,19 ALTRI SERVIZI sonstige Dienste , ,42 Ricavi vendita pasti Einnahmen Verkauf von Essen , ,97 Ricavi vendita pasti a domicilio Einnahmen Essen auf Rädern , ,67 Altri servizi sonstige Dienste , ,78 INCREMENTI DI IMMOB. PER LAVORI INTERNI ZUWACHS ANLAGEVERMÖGEN EIGENLEISTUNG INCREMENTO IMMOB. PER LAVORI INTERNI ZUWACHS ANLAGEVERMÖGEN EIGENLEISTUNG INCREMENTO IMMOB. PER LAVORI INTERNI Zuwachs Anlagevermögen Eigenleistung Incremento immobilizzazioni lav. interni Zuwachs Anlagevermögen Eigenleistung ALTRI RICAVI E PROVENTI SONSTIGE ERTRÄGE UND EINNAHMEN , ,65 CONTRIBUTI ORDINARI RICEVUTI ERHALTENE ORDENTLICHE ZUSCHÜSSE , ,95 CONTRIBUTI ORDINARI RICEVUTI Erhaltene ordentliche Zuschüsse , ,95 Contributi personale sanitario Beiträge für Sanitätspersonal , ,95 Contributi altre spese per il personale Beiträge für sonstige Personalausgaben Contributi formazione personale Beiträge für Weiterbildung 2.874,23 Altri contributi Sonstige Beiträge 2.000,00 Contributi dalla Provincia per investim. Landesbeiträge für Investitionen ALTRI RICAVI E PROVENTI SONSTIGE ERTRÄGE UND EINNAHMEN , ,05 RIMBORSI SPESE DIPENDENTI Spesenvergütung Mitarbeiter , ,85 Rimborso fondo maternità Rückerstattung Mutterschaftsfond , ,61 Rimborso assicurazione INAIL Schadensvergütung Versicherung INAIL Abschlussrechnung 2014 Seite 10 von 21

11 Rimborso personale in comando Rückerstattung abkommandiertes Personal Rimborso diversi dipendenti Sonstige Spesenvergütung Mitarbeiter , ,24 RIMBORSI SPESE OSPITI E TERZI Spesenvergütung Heimbewohner und Dritte , ,91 Rimborso spese telefoniche Rückerstattung Telefonspesen 1.721, ,30 Rimborso spese postali Rückerstattung Postspesen 10,22 92,92 Rimborso spese farmaci Rückerstattung Medikamente 5.878, ,85 Rimborso spese di trasporto Rückerstattung Transportspesen Rimborso spese diverse Sonstige Spesenvergütung 1.227, ,60 Rimborso valori bollati Rückerstattung Wertmarken 1.634,00 188,24 PLUSVALENZE CESSIONI ORDINARIE BENI Mehrerlös Verkauf Sachanlagen 148,67 Plusvalenze cessione automezzi Mehrerlös Verkauf Fahrzeuge Plusvalenze cessioni ord.di beni diversi Mehrerlös Verkauf sonstige Sachanlagen 148,67 RICAVI DIVERSI Sonstige Erträge , ,29 Quota Adesione Concorsi Einschreibegebühren Wettbewerbe 196,27 320,23 Arrotondamenti attivi Aufrundungen 6,71 4,31 Ricavi diversi A Sonstige Erträge A (Bareinnahmen) , ,75 Ricavi diversi B Sonstige Erträge B RENDITE PATRIMONIALI VERMÖGENSERTRÄGE , ,65 RENDITE PATRIMONIALI Vermögenserträge , ,65 Affitti Attivi Mieterträge , ,36 Rimborso spese condominiali Einnahmen Kondominiumspesen Rendite patrimoniali diversi A Sonstige Vermögenserträge A 982,56 963,29 Rendite patrimoniali diversi B Sonstige Vermögenserträge B B) Costi della produzione B) Betriebliche Aufwendungen , ,33 CONSUMO DI BENI MATERIALI BETRIEBSGÜTER UND MATERIALIEN , ,32 ACQUISTI WARENEINKAUF , ,39 ACQ. FARMACI E MATERIALE SANITARIO WEK Medikamente und Pflegematerial 8.543, ,74 Acquisto farmaci WEK Medikamente 1.379,33 988,89 Acquisto farmaci per ospiti WEK Medikamente für Heimbewohner 5.878, ,85 Acquisto materiale sanitario WEK Pflegematerial 1.284,79 Acquisto materiale sanitario diverso WEK sonstiges Pflegematerial ACQUISTO MATERIE PRIME E SUSSIDIARIE WEK Roh- und Hilfsstoffe , ,30 Acquisto generi alimentari WEK Lebensmittel , ,49 Abschlussrechnung 2014 Seite 11 von 21

12 Acquisto pane WEK Brot , ,23 Acquisto carne WEK Fleisch , ,20 Acquisto pesce WEK Fisch 1.979, ,57 Acquisto frutta e verdura WEK Obst und Gemüse , ,53 Acquisto latticini WEK Milchprodukte , ,36 Acquisto salumi WEK Wurstwaren 2.810, ,00 Acquisto bibite WEK Getränke , ,02 Acquisto A WEK A Acquisto B WEK B Acquisto materiali per pulizie WEK Reinigungsmaterial , ,12 Acquisto detersivi per lavanderia WEK Waschmittel , ,09 Acquisto detersivi WEK Putzmittel , ,69 Acquisto mat. prime e sussidiarie div. WEK sonstige Roh- und Hilfsstoffe ACQUISTI MATERIALE DI CONSUMO WEK Betriebs- und Verbrauchsmaterial , ,35 Acquisto prodotti energetici WEK Energieprodukte Acquisto gasolio WEK Heizöl Acquisto gas WEK Gas Acquisto prodotti energetici diversi WEK sonstige Energieprodukte Acquisto materiale di consumo WEK Verbrauchsmaterial 9.227, ,46 Acquisto beni economici di scarso valore WEK geringwertige Wirtschaftsgüter 7.323, ,60 Acquisto animazione WEK Freizeitgestaltung 7.332, ,73 Acquisto divise per il personale WEK Berufsbekleidung 7.107, ,74 Acquisto carburante veicoli ed attrezz. WEK Treibstoff für Fahrzeuge und Geräte 140,73 493,80 Acquisto carburante veicoli trasp.cose WEK Treibstoff für LKW Acquisto carburante per autovetture WEK Treibstoff für PKW 1.779, ,62 Acquisto carburante per veicoli ed attr. WEK Treibstoff sonst. Fahrzeuge / Geräte Acquisto cancelleria e stampati WEK Büromaterial, Drucksorten 4.231, ,48 Acquisto articoli da regalo WEK Geschenksartikel Acquisto valori bollati WEK Stempelmarken 1.174,56 329,92 Acquisto materiale di consumo diverso B WEK sonst.betriebs- Verbrauchsmaterial B VARIAZIONE DELLE RIMANENZE BESTANDSÄNDERUNGEN DER VORRÄTE -918,30-460,07 RIMANENZE FARMACI E MATERIALE SANITARIO Vorräte Medikamente und Pflegematerial Rimanenze inziali farmaci e mat. sanit. Anfangsbestand Medikamente/Pflegematerial Abschlussrechnung 2014 Seite 12 von 21

13 Rimanenze finali farmaci e mat. sanit. Endbestand Medikamente/Pflegematerial RIMANENZE GENERI ALIMENTARI Vorräte Lebensmittel 343,07 631,69 Rimanenze iniziali generi alimentari Anfangsbestand Lebensmittel 4.580, ,63 Rimanenze iniziali generi alimentari Endbestand Lebensmittel , ,94 RIMANENZE DETERSIVI E MAT. PER PULIZIE Vorräte Reinigungsmaterial , ,04 Rim.iniziali detersivi e mat per pulizie Anfangsbestand Reinigungsmaterial 7.978, ,84 Rim. finali detersivi e mat per pulizie Endbestand Reinigungsmaterial , ,88 RIMANENZE PRODOTTI ENERGETICI Vorräte Energieprodukte Rimanenze iniziali prodotti energetici Anfangsbestand Energieprodukte Rimanenze finali prodotti energetici Endbestand Energieprodukte RIMANENZE DIVERSI sonstige Vorräte 1.744, ,28 Rimanenze iniziali diverse Anfangsbestand sonstige Vorräte 4.688, ,35 Rimanenze finali diverse Endbestand sonstige Vorräte , ,07 SERVIZI DIENSTLEISTUNGEN , ,58 PRESTAZIONI SERVIZI ASSISTENZA PERSONA PFLEGE- UND BETREUUNGSDIENSTE 1.455,71 790,60 PRESTAZIONI SERVIZI ASSISTENZA PERSONA Pflege- und Betreungsdienste 1.455,71 790,60 Trasporto ospiti Transport Heimbewohner 1.455,71 790,60 Altri servizi di assistenza persona A Sonstige Pflege- und Betreuungsdienste A Altri servizi di assistenza persona A Sonstige Pflege- und Betreuungsdienste B SERVIZI APPALTATI VERGEBENE DIENSTE SERVIZI APPALTATI Vergebene Dienste Appalto pulizie Vergabe Reinigungsdienst Appalto lavanderia Vergabe Wäschedienst Appalto ristorazione Vergabe Verpflegung Appalto bar Vergabe Bar Appalto elaborazione stipendi Vergabe Lohnberechnung Appalto servizi diversi Sonstige vergebene Dienste MANUTENZIONI INSTANDHALTUNG , ,25 MANUTENZIONI Instandhaltung , ,25 Manutenzione fabbricati Instandhaltung Gebäude Manut./riparaz. attrezz. EDP e macchine Instandhaltung / Reparatur EDV- und Büro , ,81 Manutenzione ascensori Instandhaltung Aufzüge 508,71 862,56 Manutenzione/riparazione veicoli Instandhaltung / Reparatur Fahrzeuge Abschlussrechnung 2014 Seite 13 von 21

14 Manut. /ripar. veicoli da trasporto cose Instandhaltung / Reparatur LKW Manutenzione/riparazione autovetture Instandhaltung / Reparatur PKW 1.839,06 414,73 Manutenzioni/riarazione veicoli diversi Instandhaltung / Reparatur sonst. Fahrze 429,95 498,82 Manut./ripar. attrezz. e macchinari div. Instandhaltung / Reparatur sonst. Geräte , ,63 Manutenzione / riparazione arred e letti Instandhaltung / Reperatur Einr. u Bett 1.080,62 961,28 Manutenzione / riparazione diverse sonstige Instandhaltung / Reperatur 446,67 215,54 Manutenzione / riparazione su beni terzi Instandhaltung / Reperatur Güter Dritter , ,22 Contratti di manut. attrezz.,macchinari Wartungsverträge Geräte, Maschinen, Anlagen 1.055, ,94 Contratti di manutenzione macchine d'uff Wartungsverträge Büromaschinen 181,68 180,24 Contratti di manutenzione ascensori Wartungsverträge Aufzug 2.931, ,20 Contratti di manutenzione software Wartungsverträge Software 5.740, ,28 Contratti di manutenzione diversi Sonstige Wartungsverträge UTENZE ANSCHLÜSSE , ,42 UTENZE Anschlüsse , ,42 Telefoniche fisso Telefon 6.845, ,00 Telefoniche mobile Mobiltelefon 121,14 504,51 Energia elettrica Strom , ,04 Teleriscaldamento Fernheizung , ,16 Utenze gas Gasanschluss Acqua potabile ed acque di scarico Trink- und Abwasser , ,00 Rifiuti solidi urbani Müllentsorgung , ,00 Utenze diverse Sonstige Anschlüsse 1.786, ,71 CONSULENZE E COLLABORAZIONI BERATUNGEN UND MITARBEIT , ,97 CONSULENZE Beratungen , ,11 Consulenze fiscali Steuerberatung 1.385, ,60 Consulenze stipendi Lohnberatung 5.004, ,51 Consulenze assistenza legale Rechtsberatung 4.844,80 0,00 Consulenze diversi A sonstige Beratung A Consulenze diversi B sonstige Beratung B COLLABORAZIONI CO.CO.PRO. Fortwährende freie Mitarbeit Collaborazioni Co.Co.Pro. Fortwährende freie Mitarbeit Oneri INPS Co.Co.Pro. INPS fortwährende freie Mitarbeit INAIL collaborazioni Co.Co.Pro INAIL fortwährende freie Mitarbeit Abschlussrechnung 2014 Seite 14 von 21

15 IRAP collaborazione Co.Co.Pro IRAP fortwährende freie Mitarbeit PRESTAZIONI OCCASIONALI Gelegentliche Mitarbeit 6.000, ,86 Prestazioni occasionali Gelegentliche Mitarbeit 4.500, ,86 Oneri sociali INPS prestazioni occasion. INPS gelegentliche Mitarbeit 1.500, ,00 IRAP prestazioni occasionali IRAP gelegentliche Mitarbeit LAVORO IN AFFITTO E VOLONTARIATO Leiharbeit und ehrenamtliche Tätigkeit Lavoro in affitto Leiharbeit Volontariato Ehrenamtliche Tätigkeit ORGANI ISTITUZIONALI INSTITUTIONELLE ORGANE , ,35 AMMINISTRATORI Verwaltungsorgane , ,21 Compensi amministratori Entschädigung an Verwaltungsorgane , ,92 Contributi INPS su compensi amministr. Sozialabgaben INPS Verwaltungsorgane 3.600, ,29 IRAP su compensi amministratori IRAP Verwaltungsorgane REVISORI DEI CONTI Rechnungsrevisoren 5.777, ,14 Compensi revisori dei conti Vergütung an Rechnungsrevisoren 5.777, ,14 Contributi INPS compensi revisori conti Sozialabgaben INPS Rechnungsrevisoren IRAP su compensi revisori dei conti IRAP Rechnungsrevisoren SERVIZI DIVERSI VERSCHIEDENE DIENSTLEISTUNGEN , ,99 SERVIZI DIVERSI verschiedene Dienstleistungen , ,99 Sicurezza sul lavoro Arbeitssicherheit 7.378, ,28 Assicurazioni Versicherungen 480,00 306,43 Assicurazioni antincendio Feuerversicherung 814,00 314,00 Assicuraz. di resp. civile e tutela giur Haftpflicht- und Rechtschutzversicherung , ,43 Assicurazione veicoli da trasporto cose Versicherung LKW Assicurazione autovetture Versicherung PKW 795,52 831,66 Assicurazione veicoli diversi Versicherung sonstige Fahrzeuge Assicurazioni diversi sonstige Versicherungen Corsi di aggiornamento del personale Aus- und Weiterbildung Mitarbeiter , ,07 Spese bancarie Bankspesen 120,57 Spese postali Post- und Kurierdienst 2.075, ,82 Spese di rappresentanza (non merce) Repräsentationsspesen (keine Waren) 2.368,44 Pubblicità Werbung 2.227, ,91 Provvigioni Provisionen Abschlussrechnung 2014 Seite 15 von 21

16 Altri servizi A Sonstige Dienstleistungen A 3.305, ,95 Altri servizi B Sonstige Dienstleistungen B GODIMENTO BENI DI TERZI NUTZUNG VON GÜTERN DRITTER GODIMENTO BENI DI TERZI NUTZUNG VON GÜTERN DRITTER AFFITTI PASSIVI FABBRICATI Mietspesen Gebäude Affitti passivi fabbricati Mietspesen Gebäude AFFITTI PASSIVI BENI MOBILI Mietspesen bewegliche Güter Affitti passivi autovetture Mietspesen Fahrzeuge Affitti passivi beni mobili diversi Sonstige Mietspesen beweglicher Güter LOCAZIONE FINANZIARIA Leasingaufwendungen Canoni leasing veicoli Leasing Dienstfahrzeuge Canoni leasing diversi Sonstige Leasingaufwendungen COSTO PER IL PERSONALE PERSONALKOSTEN , ,95 SALARI E STIPENDI LÖHNE UND GEHÄLTER , ,05 SALARI E STIPENDI Löhne und Gehälter , ,05 Retribuzioni Entlohnungen , ,58 Retribuzioni straordinari Entlohnungen Überstunden , ,71 Retribuzioni premio produttività Entlohnungen Leistungsprämie , ,33 Liquidazione ferie non godute Auszahlung nicht genossene Urlaube , ,43 ONERI SOCIALI SOZIALABGABEN , ,43 ONERI SOCIALI DIPENDENTI Sozialabgaben abhängige Arbeitnehmer , ,43 Oneri sociali INPS Abgaben INPS 7.552, ,27 Oneri sociali INPDAP Abgaben INPDAP , ,33 Oneri sociali INAIL Abgaben INAIL , ,83 Oneri sociali diversi Sonstige Sozialabgaben T.F.R. ABFERTIGUNGEN , ,79 T.F.R. PERSONALE Abfertigung abhängige Arbeitnehmer , ,79 TFR anno corrente Abfertigung laufendes Jahr 887,32 Accantonamento TFR Abfertigungsrückstellung , ,47 ALTRI COSTI PERSONALE SONSTIGE PERSONALKOSTEN , ,68 ALTRI COSTI PERSONALE sonstige Personalkosten , ,68 Contributi fondo pensione complementare Zusatzrentenfonds Laborfonds , ,92 Contributo di viaggio e indennità giorn. Reisekosten und Taggelder 3.720, ,48 Abschlussrechnung 2014 Seite 16 von 21

17 Spese per diritti sindacali Ausgaben Gewerkschaftsrechte 3.500, ,00 Contributo fondo compensaz. maternità Beitrag Mutterschaftsfond , ,28 Altri costi personale A Sonstige Personalkosten A Altri costi personale A Sonstige Personalkosten B IRAP IRAP/Wertschöpfungssteuer IRAP dipendenti IRAP Personal AMMORTAMENTI ABSCHREIBUNGEN , ,97 AMMORTAMENTI ABSCHREIBUNGEN , ,97 AMM. IMMOBILIZZAZIONI IMMATERIALI Abschreibung auf immat. Anlagewerte 838,27 604,17 Amm.to costi di impianto Abschreibung Gründungskosten Amm.to costi di ampliamento Abschreibung Erweiterungskosten Amm.to manut. straord. su beni propri Abschreibung außerord. Instandh. eigene Amm.to migliorie e adattamenti di beni t Abschreibung Verbesserung/Anpassung Dritter Amm.to altri costi pluriennali Abschreibung sonstige mehrjährige Kosten Amm.to costi di ricerca pluriennali Abschreibung mehrj. Aufw. Forschung Amm.to costi di sviluppo pluriennali Abschreibung mehrj. Aufw. Entwicklung Amm.to costi di pubblicità pluriennali Abschreibung mehrj. Aufw. Werbung Amm.to software in concessione e in lic. Abschreibung Software und Lizenzen 838,27 604,17 AMM.TO IMMOBILIZZAZIONI MATERIALI Abschreibung auf Sachanlagen , ,80 Amm.to fabbricati istituzionali Abschreibung Gebäude Amm.to appartamenti abitativi Abschreibung Wohnungen Amm.to fabbricati commerciali Abschreibung gewerbliche Immobilien Amm.to costruzioni leggere Abschreibung leichte Bauten 98,64 7,76 Amm.to altri fabbricati Abschreibung sonstige Gebäude Amm.to impianti Abschreibung allgemeine Anlagen 947,73 322,33 Amm.to macchinari Abschreibung Maschinen 3.361, ,31 Amm.to attrezzature sanitarie Abschreibung sanitäre Anlagen 1.758, ,61 Amm.to attrezzature tecniche Abschreibung technische Geräte 1.548,81 87,80 Amm.to biancheria Abschreibung Wäsche 2.297, ,38 Amm.to attrezzature varie Abschreibung sonstige Geräte 804,93 779,77 Amm.to mobili ed arredi amm.ne Abschreibung Einrichtung Verwaltung 997,62 997,62 Amm.to mobili ed arredi cucina Abschreibung Einrichtung Küche 870,48 460,88 Amm.to mobili ed arredi reparti di cura Abschreibung Einrichtung Pflegebereiche 638,16 379,69 Abschlussrechnung 2014 Seite 17 von 21

18 Amm.to mobili ed arredi lavanderia Abschreibung Einrichtung Wäscherei Amm.to altri mobili ed arredi Abschreibung sonstige Einrichtung 828,21 828,21 Amm.to macchine d'ufficio Abschreibung Büromaschinen 58,82 58,82 Amm.to macchine d'ufficio elettroniche Abschreibung elektr. Büromaschinen 3.914, ,62 ACCANTONAMENTI RÜCKSTELLUNGEN , ,61 SVALUTAZIONE DEI CREDITI WERTMINDERUNG DER FORDERUNGEN , ,61 SVALUTAZIONE DEI CREDITI Wertminderung der Forderungen , ,61 Acc.to per presunte perdite su crediti Rückstellungen Forderungsverluste , ,61 ACCANTONAMENTI PER RISCHI RÜCKSTELLUNGEN FÜR RISIKEN , ,00 ACCANTONAMENTI PER RISCHI Rückstellungen für Risiken , ,00 Acc.to rischi controversie legali Rückstellungen für Streitverfahren , ,00 Acc.to rinnovo contratti collettivi Rückstellungen Erneuerung Kollektivvertr ,00 Acc.to per rischi diversi Sonstige Rückstellungen für Risiken ONERI DIVERSI DI GESTIONE SONSTIGE BETRIEBLICHE AUFWENDUNGEN , ,90 ONERI DIVERSI DI GESTIONE SONSTIGE BETRIEBLICHE AUFWENDUNGEN , ,90 IMPOSTE E TASSE Steuern und Gebühren , ,65 Imposta di bollo Stempelsteuer 645,25 620,84 Imposta di registro Registergebühren 1.324, ,00 Tasse circolazione Kraftfahrzeugsteuer Tasse di circolazione veicoli da trasp. Kraftfahrzeugsteuer LKW Tasse di circolazione autovetture Kraftfahrzeugsteuer PKW 233,28 233,28 Tasse di circolazione altri veicoli Kraftfahrzeugsteuer andere Fahrzeuge ICI Gemeindeimmobiliensteuer ICI Iva indetraibile pro-rata MwSt. nicht absetzbar pro rata Tasse di concessione Konzessionsgebühren Imposte interessi attivi bancari Steuern auf Bankzinsen 5.562, ,53 Imposte e tasse diverse Sonstige Steuern und Gebühren ,38 ALTRI ONERI Sonstige Kosten , ,25 Giornali, riviste e pubblicazioni Abbonements, Bücher, Zeitschriften 7.214, ,20 Canoni associativi Mitgliedsbeiträge 4.037, ,43 Arrotondamenti passivi Abrundungen 16,31 0,62 Perdite su crediti Forderungsverluste Altri oneri A Sonstige Kosten A Abschlussrechnung 2014 Seite 18 von 21

19 Altri oneri B Sonstige Kosten B MINUSVALENZE SU CESSIONI ORDINARIE DI BE Mindererlös Verkauf Sachanlagen Minusvalenze su cessione automezzi Mindererlös Verkauf Fahrzeuge Minusvalenze su cessione ordinarie Mindererlös Verkauf sonstige Sachanlagen DIFFERENZA tra VALORE e COSTI di PRODUZIONE (A-B) Differenz zwischen betrieblichen Erträgen und Aufwendungen (A- B) , ,43 C) Proventi e oneri finanziari C) Einnahmen aus Finanzanlagen und Finanzierungslasten 15) Proventi da partecipazioni 15) Einnahmen aus Beteiligungen , ,73 PROVENTI FINANZIARI EINNAHMEN AUS FINANZANLAGEN , ,73 PROVENTI DA PARTECIPAZIONI Einnahmen aus Beteiligungen Ricavi da dividendi e partecipazioni Einnahmen aus Dividenden/Beteiligungen ALTRI PROVENTI FINANZIARI sonstige Finanzerträge , ,73 Interessi attivi bancari Zinserträge aus Bankeinlagen , ,73 Interessi attivi da titoli e obbligaz. Zinsertäge aus Wertpapieren - Anleihen Interessi attivi da crediti v/clienti Zinserträge aus Kundenforderungen Altri interessi attivi Sonstige Finanzerträge 17) Interessi e altri oneri finanziari 17) Zinsen und andere finanzierungslasten INTERESSI PASSIVI PASSIVZINSEN ALTRI ONERI FINANZIARI SONSTIGE FINANZIERUNGSLASTEN ALTRI ONERI FINANZIARI Sonstige Finanzierungslasten Minusvalenze da alienazione titoli Mindererlös aus Verkauf Finanzanlagen TOTALE PROVENTI e ONERI FINANZIARI ( ±17bis) Summe Einnahmen aus Finanzanlagen und Finanzierungslasten ( ±17bis) , ,73 E) Proventi e oneri straordinari E) Ausserordentliche Erträge und Aufwendungen 20) Proventi 20) Ausserordentliche Erträge , ,43 PROVENTI STRAORDINARI AUSSERORDENTLICHE ERTRÄGE , ,43 PROVENTI STRAORDINARI Außerordentliche Erträge , ,43 Rimborsi assicurativi Rückerstattungen von Versicherungen 4.000, ,00 Contributi straordinari ricevuti Außerordentliche Beiträge Lasciti e donazioni Schenkungen und Hinterlassenschaften 7.402, ,60 Sopravvenienze attive diverse sonstige außerordentliche Erträge , ,83 PLUSVALENZE SU CESSIONI STRAORDINARIE DI Mehrerlös außerordentliche Verkäufe Plusvalenze da alienazione terreni Mehrerlös aus Verkauf Grundstück Abschlussrechnung 2014 Seite 19 von 21

20 Plusvalenze per alienazione fabbricati Mehrerlös aus Verkauf Gebäude Plusvalenze su cessioni straordinarie Mehrerlös aus sonst. außerord. Verkäufen 21) Oneri 21) Ausserordentliche Aufwendungen 5.811, ,44 ONERI STRAORDINARI AUSSERORDENTLICHE AUFWENDUNGEN 5.811, ,44 ONERI STRAORDINARI Außerordentliche Aufwendungen 5.811, ,44 Insussistenze dell'attivo Nichtbestehendes Anlagevermögen 2.430,00 Imposte e oneri esercizi precedenti Steuern und Gebühren vorhergeh. Jahre 229,28 Sopravvenienze passive diverse Unvorhergesehene außerord. Aufwendungen 5.811, ,16 MINUSVALENZE SU CESSIONI STRAORDINARIE D Mindererlös außerordentliche Verkäufe TOTALE PARTITE STRAORDINARIE (20-21) Summe außerordentliche Posten (20-21) , ,99 RISULTATO PRIMA DELLE IMPOSTE (A-B±C±D±E) Ergebnis vor Steuern (A-B±C±D±E) , ,15 Imposte sul reddito Steuern auf das einkommen , ,60 IMPOSTE SUL REDDITO STEUERN AUF DAS EINKOMMEN , ,60 IMPOSTE SUL REDDITO STEUERN AUF DAS EINKOMMEN , ,60 IMPOSTE SUL REDDITO Steuern auf das Einkommen , ,60 IRES IRES , ,60 IRAP determinazione commerciale IRAP gewerbliche Abrechnung Risultato d'esercizio Ergebnis des Geschäftsjahres , ,55 RISULTATO D'ESERCIZIO Ergebnis des Geschäftjahres , ,55 RISULTATO D'ESERCIZIO Ergebnis des Geschäftjahres , ,55 RISULTATO D'ESERCIZIO Ergebnis des Geschäftjahres , ,55 Utile d'esercizio (economico) Gewinn des Geschäftsjahres , ,55 Perdita d'esercizio (economico) Verlust des Geschäftsjahres CONTI D'ORDINE ORDNUNGSKONTEN CONTI D'ORDINE ORDNUNGSKONTEN CONTI D'ORDINE ATTIVITA' ORDNUNGSKONTEN AKTIVA , ,75 PER IMPEGNI FÜR VERPFLICHTUNGEN PER IMPEGNI Verpflichtungen Impegni per canoni leasing Verpflichtungen aus Leasingverträgen PER GARANZIE PRESTATE FÜR GELEISTETE GARANTIEN PER GARANZIE PRESTATE Geleistete Garantien Avvalli per conto terzi Garantien für Dritte Fidejussioni per conto terzi Bürgschaften für Dritte Abschlussrechnung 2014 Seite 20 von 21

Wirtschaftliches Budget Voranschlag - Preventivo Budget economico 2012 2013 2014 Euro Euro Euro

Wirtschaftliches Budget Voranschlag - Preventivo Budget economico 2012 2013 2014 Euro Euro Euro LAND TIROL PROVINCIA AUTONOMA DI TRENTO A) Gesamtleistungen -300.000-450.000-600.000 Valore della produzione 1) Nettoumsatzerlöse -300.000-450.000-600.000 ricavi delle vendite e delle prestazioni Führungsbeiträge

Mehr

GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG / CONTO ECONOMICO Budget 2015

GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG / CONTO ECONOMICO Budget 2015 GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG / CONTO ECONOMICO Budget 2015 DESCRIZIONE BESCHREIBUNG A. Valore della produzione A. Gesamtleistung Budget Jahr 2015 Hochrechnung Budget Jahr 2014 2014 1. ricavi delle vendite

Mehr

BESCHREIBUNG DESCRIZIONE Budget 2014 Forecast 2013

BESCHREIBUNG DESCRIZIONE Budget 2014 Forecast 2013 Institut für den sozialen Wohnbau des Landes Südtirol Istituto per l'edilizia Sociale della Provincia Autonoma di Bolzano PLANBILANZ 2014 - VERMÖGENSSTAND AKTIVA BILANCIO DI PREVISIONE 2014 - STATO PATRIMONIALE

Mehr

Wirtschaftliches Budget Budget economico

Wirtschaftliches Budget Budget economico Gesamtleistungen A) 467.783,64 625.526,76 600.000,00 Valore della produzione Nettoumsatzerlöse 1) 467.783,64 625.526,76 600.000,00 Ricavi delle vendite e delle prestazioni Zuwendungen Autonome Provinz

Mehr

HAUSHALTSVORANSCHLAG - BILANCIO DI PREVISIONE

HAUSHALTSVORANSCHLAG - BILANCIO DI PREVISIONE Seite 1 / 6 Jahr - Anno 2014 I. TITEL: I. TITOLO: Laufende Ausgaben Spese correnti KATEGORIE: 1 CATEGORIA: 1 Ausgaben für institutionelle Organe Spese per organi istituzionali 5 5 Sitzungsgeld und Vergütungen

Mehr

ABSCHLUSSBILANZ - CONTO CONSUNTIVO

ABSCHLUSSBILANZ - CONTO CONSUNTIVO ABSCHLUSSBILANZ - CONTO CONSUNTIVO 2012 BESCHLUSSNIEDERSCHRIFT DES GENERALDIREKTORS Nr. A 2013-A-000105 VERBALE DI DELIBERAZIONE DEL DIRETTORE GENERALE vom/del 30.04.2013 Der GENERALDIREKTOR unterstützt

Mehr

Stand Musterauswertung März 2010. Handelsbilanz. MusterGmbH Schreinerei und Ladenbau Präsentationsdatenbestand Nürnberg. zum. A.

Stand Musterauswertung März 2010. Handelsbilanz. MusterGmbH Schreinerei und Ladenbau Präsentationsdatenbestand Nürnberg. zum. A. Handelsbilanz AKTIVA 31. Dezember 2009 PASSIVA zum A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände 1. Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen

Mehr

Kontenplan Standard MWST- Sub- Bezeichnung Shortcut ISO Inaktiv Code Fix total

Kontenplan Standard MWST- Sub- Bezeichnung Shortcut ISO Inaktiv Code Fix total 17.02.2004 Seite 1 AKTIVEN 10 Umlaufvermögen 100 Flüssige Mittel 1000 Kasse 1000 CHF 1010 Postcheck I 1010 CHF 1011 Postcheck II 1011 CHF 1020 Bank 1020 CHF 1021 Bank 1021 CHF 1022 Bank 1022 CHF 1023 Bank

Mehr

Bilanz der Braunschweiger Versorgungs-AG & Co. KG, Braunschweig, zum 31. Dezember 2012

Bilanz der Braunschweiger Versorgungs-AG & Co. KG, Braunschweig, zum 31. Dezember 2012 Bilanz der Braunschweiger Versorgungs-AG & Co. KG, Braunschweig, zum 31. Dezember 2012 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2012

Mehr

Jahresabschluss. 31. Dezember 2012. in EUR. 7P Infolytics AG. Bonner Straße 484-486 50968 Köln Köln-Süd 219 5820 0066

Jahresabschluss. 31. Dezember 2012. in EUR. 7P Infolytics AG. Bonner Straße 484-486 50968 Köln Köln-Süd 219 5820 0066 Jahresabschluss Deckblatt 31. Dezember 2012 in EUR 7P Infolytics AG Bonner Straße 484-486 50968 Köln Köln-Süd 219 5820 0066 13.05.2013 1-8 Bilanz AKTIVA Bereich EUR A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände

Mehr

CONTO CONSUNTIVO 2014 ELENCO RESIDUI ATTIVI E PASSIVI PER ANNO DI COMPETENZA

CONTO CONSUNTIVO 2014 ELENCO RESIDUI ATTIVI E PASSIVI PER ANNO DI COMPETENZA CONTO CONSUNTIVO 2014 ELENCO RESIDUI ATTIVI E PASSIVI PER ANNO DI COMPETENZA ABSCHLUSSRECHNUNG 2014 VERZEICHNISS DER AKTIVEN UND PASSIVEN RÜCKSTÄNDE FÜR DAS KOMPETENZJAHR RESIDUI ATTIVI AKTIVEN RÜCKSTÄNDE

Mehr

Nr. Bezeichnung Shortcut ISO Inaktiv Code

Nr. Bezeichnung Shortcut ISO Inaktiv Code A k t i v e n 1 Aktiven 10 Umlaufvermögen 100 Flüssige Mittel 1000 Kasse 1000 CHF 1010 Post 1010 CHF 1020 Bank 1020 CHF 106 Kurzfristig gehaltene Aktiven mit Börsenkurs 1060 Aktien 1060 CHF 1069 Wertberichtigungen

Mehr

Vorläufige Bilanz Aktiva in EUR 2011

Vorläufige Bilanz Aktiva in EUR 2011 BöV LV Hessen Vorläufige Bilanz Aktiva in EUR A. Anlagevermögen II. Sachanlagen 3. andere Anlagen. Betriebs- und Geschäftsausstattung 5.281,07 00440 Betriebs- und Geschäftsausstattung 3.770,00 00480 Geringwertige

Mehr

VERMÖGENSÜBERSICHT. AKTIVA 31. Dezember 2015 PASSIVA. Blatt 1. Lufthansa Sportverein Hamburg e.v. Hamburg. zum A. ANLAGEVERMÖGEN A.

VERMÖGENSÜBERSICHT. AKTIVA 31. Dezember 2015 PASSIVA. Blatt 1. Lufthansa Sportverein Hamburg e.v. Hamburg. zum A. ANLAGEVERMÖGEN A. VERMÖGENSÜBERSICHT Blatt 1 Lufthansa Sportverein e.v. zum AKTIVA 31. Dezember 2015 PASSIVA A. ANLAGEVERMÖGEN I. Immaterielle Vermögensgegenstände 1. entgeltlich erworbene Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte

Mehr

Bilanz Aktiva in zum 31. Dezember 2012

Bilanz Aktiva in zum 31. Dezember 2012 Bilanz Aktiva in A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände 2. Konzessionen, Lizenzen und ähnliche Rechte und Werte 821,55 00027 EDV-Software 821,55 4. geleistete Anzahlungen 222,31 00630 Geleistete

Mehr

Mandant: 999 / Mustermandant AG Datum: 20.07.07 Seite: 1. Kontenplan

Mandant: 999 / Mustermandant AG Datum: 20.07.07 Seite: 1. Kontenplan Seite: 1 BILANZ Aktiven Umlaufsvermögen Flüssige Mittel, Wertschriften fdasfdas 1000 Kasse 1010 PC 90-1010-9 1020 Bank UBS KK 1020.1020.8 1021 Bank CS KK CHF 102108-3-4 1024 Bank UBS KK EUR 1024.1024.3

Mehr

Verordnung über die Rechnungs- und Buchführungspflichten der Pflegeeinrichtungen (Pflege-Buchführungsverordnung PBV)

Verordnung über die Rechnungs- und Buchführungspflichten der Pflegeeinrichtungen (Pflege-Buchführungsverordnung PBV) Verordnung über die Rechnungs- und Buchführungspflichten der Pflegeeinrichtungen (Pflege-Buchführungsverordnung PBV) Aktivseite Anlage 1 - Gliederung der Bilanz A. Ausstehende Einlagen auf das gezeichnete/gewährte

Mehr

Bilanzgliederung gem. 266 HGB

Bilanzgliederung gem. 266 HGB Bilanzgliederung gem. 266 HGB Änderungen nach dem BilMoG 2009 in blau bzw. durchgestrichen Aktivseite A. Anlagevermögen l. lmmaterielle Vermögensgegenstände 1. Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und

Mehr

Finanzplan der Stadion GmbH

Finanzplan der Stadion GmbH Finanzplan der Stadion GmbH Plan Plan Ist 2004 2003 2002 Mittelbedarf Investitionen Immaterielle Vermögensgegenstände 0 0 0 Grundstücke 0 0 0 - davon Gebäude 0 0 0 Bauten auf fremden Grundstücken 300.000

Mehr

B I L A N Z Z U M 31. 12. 2013

B I L A N Z Z U M 31. 12. 2013 B I L A N Z Z U M 31. 12. A K T I V A P A S S I V A A. A N L A G E V E R M Ö G E N A. V E R E I N S V E R M Ö G E N I. S a c h a n l a g e n I. G e w i n n r ü c k l a g e n 1. andere Anlagen, Betriebs-

Mehr

Jahresabschluss. der. Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mitteifranken

Jahresabschluss. der. Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mitteifranken Jahresabschluss der Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mitteifranken zum 31.12.2013 Inhalt - Bilanz - Gewinn und Verlustrechnung (GuV) - Finanzrechnung 1. Immaterielle Vermögensgegenstände 245.839.00

Mehr

Koreaverband e.v., Rostocker Str. 33, 10553 Berlin

Koreaverband e.v., Rostocker Str. 33, 10553 Berlin Bilanz zum 31. Dezember 2012 AKTIVA A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände 2. Konzessionen, Lizenzen und ähnliche Rechte und Werte 0,50 II. Sachanlagen 3. andere Anlagen. Betriebs- und

Mehr

Jahresabschluss zum 31. 12. 2014

Jahresabschluss zum 31. 12. 2014 Jahresabschluss zum 31. 12. Community TV Salzburg Gemeinn. Betr.GmbH Nichtkomm.regionales Fernsehen Bergstraße 12 A-5020 Salzburg Finanzamt: Salzburg-Stadt Steuer-Nr.: 156/8996-21 Erstellt anhand der vorgelegten

Mehr

12 170.511. 1022 Verzinsliche Anlagen 10227 Kurzfristige verzinsliche Anlagen FV in Fremdwährungen

12 170.511. 1022 Verzinsliche Anlagen 10227 Kurzfristige verzinsliche Anlagen FV in Fremdwährungen 11 170.511 Anhang 1: Kontenrahmen der Bilanz 1- bis 4-stellige Sachgruppen sind generell verbindlich. Die 5-stellige Sachgruppe ist verbindlich, wenn hier genannt. 5. Ziffer allgemein: 7 = Fremdwährungen,

Mehr

Überwachungsrat (ernannt durch die Landesregierung am 29.04.2014) Protokoll Nr. 1 vom 26/05/2014

Überwachungsrat (ernannt durch die Landesregierung am 29.04.2014) Protokoll Nr. 1 vom 26/05/2014 Überwachungsrat (ernannt durch die Landesregierung am 29.04.2014) Protokoll Nr. 1 vom 26/05/2014 INSTITUT FÜR DEN SOZIALEN WOHNBAU DES LANDES SÜDTIROL Horazstrasse 14-39100 Bozen Steuernummer 00121630214

Mehr

Jahresabschluss zum 31. 12. 2014

Jahresabschluss zum 31. 12. 2014 Jahresabschluss zum 31. 12. Verein "Freier Rundfunk Salzburg" Radiofabrik Ulrike-Gschwandtner-Straße 5 A-5020 Salzburg Finanzamt: Salzburg-Stadt Steuer-Nr.: 140/7682-22 Erstellt anhand der vorgelegten

Mehr

Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2012

Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2012 Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2012 AKTIVA entgeltlich erworbene Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten 27 EDV-Software 7.824,00

Mehr

Bilancio di previsione Haushaltsvoranschlag 2016

Bilancio di previsione Haushaltsvoranschlag 2016 Liceo "Evangelista Torricelli" - Bolzano Via Rovigo 42, 39100 Bolzano Bilancio di previsione Haushaltsvoranschlag Titolo Entrate Einnahmen Entrate Spese Titel e spese und Ausgaben Einnahmen Ausgaben I

Mehr

Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2011

Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2011 Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2011 AKTIVA entgeltlich erworbene Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten 27 EDV-Software 2.680,00

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. Peter Gemeinhardt Steuerberater. Schulstr. 9. 95444 Bayreuth. zum 31. Dezember 2014. AVALON Notruf- und Beratungsstelle e.v.

JAHRESABSCHLUSS. Peter Gemeinhardt Steuerberater. Schulstr. 9. 95444 Bayreuth. zum 31. Dezember 2014. AVALON Notruf- und Beratungsstelle e.v. Peter Gemeinhardt Steuerberater Schulstr. 9 95444 Bayreuth JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2014 AVALON Notruf- und Beratungsstelle e.v. Casselmannstr. 15 95444 Bayreuth Finanzamt: Bayreuth Steuer-Nr:

Mehr

1. andere Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung 900,00 775,00. 1. sonstige Vermögensgegenstände 27.044,88 19.185,03

1. andere Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung 900,00 775,00. 1. sonstige Vermögensgegenstände 27.044,88 19.185,03 Blatt 1 Vorläufige Bilanz zum 31. Dezember 2014 AKTIVA Geschäftsjahr EUR Vorjahr EUR A. Anlagevermögen I. Sachanlagen 1. andere Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung 900,00 775,00 B. Umlaufvermögen

Mehr

Muster-Kontenplan der Dachorganisationen des gemeinnützigen Wohnungsbaus Seite 1/9

Muster-Kontenplan der Dachorganisationen des gemeinnützigen Wohnungsbaus Seite 1/9 Muster-Kontenplan der Dachorganisationen des gemeinnützigen Wohnungsbaus Seite 1/9 Muster-Kontenplan 1 AKTIVEN 10 Umlaufvermögen 100 Flüssige Mittel 1000 Kasse 1010 Postcheck-Konto 1020 Bank 106 Wertschriften

Mehr

I. Gezeichnetes Kapital 25.000,00 25.000,00. II. Gewinnrücklagen 641.000,00 661.000,00. III. Bilanzgewinn 7.495,78 9.454,54 673.495,78 695.

I. Gezeichnetes Kapital 25.000,00 25.000,00. II. Gewinnrücklagen 641.000,00 661.000,00. III. Bilanzgewinn 7.495,78 9.454,54 673.495,78 695. B I L A N Z zum 31.12.2013 Seite 1 von 16 A K T I V A A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände 1. Geschäfts- und Firmenwert 79.660,00 111.140,00 79.660,00 111.140,00 II. Sachanlagen 1. Betriebs-

Mehr

Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2013

Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2013 Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2013 AKTIVA entgeltlich erworbene Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten 27 EDV-Software 11.663,00

Mehr

HANDELSBILANZ. zum 31. Dezember 2012. der Firma. ServerPlusPlus Limited Lorenzstraße 19. 18146 Rostock

HANDELSBILANZ. zum 31. Dezember 2012. der Firma. ServerPlusPlus Limited Lorenzstraße 19. 18146 Rostock HANDELSBILANZ zum 31. Dezember 2012 der Firma ServerPlusPlus Limited Lorenzstraße 19 18146 Rostock Finanzamt: Ribnitz-Damgarten Steuer-Nr.: 081 146 00505 Handelsbilanz zum 31. Dezember 2012 AKTIVA A. Anlagevermögen

Mehr

Geschäftsbericht zum

Geschäftsbericht zum Geschäftsbericht zum 31.12.213 Vermögenssituation Gewinn- und Verlustrechnung Bilanz 213 SASA SpA-AG Seite 1 / 6 GESCHÄFTSBERICHT ZUM 31/12/213 Im Sinne des G.V.D. Nr. 127/1991 in geltender Fassung Vermögenssituation

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. Diplom-Kaufmann Hans-Joachim Haßlinger Steuerberater Wirtschaftsprüfer. Rebgarten 24 55545 Bad Kreuznach. zum 31.

JAHRESABSCHLUSS. Diplom-Kaufmann Hans-Joachim Haßlinger Steuerberater Wirtschaftsprüfer. Rebgarten 24 55545 Bad Kreuznach. zum 31. Diplom-Kaufmann Hans-Joachim Haßlinger Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rebgarten 24 55545 Bad Kreuznach JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2001 degenia Versicherungsdienst AG Vermittlung von Versicherungen

Mehr

Conferenza stampa Pressekonferenz. Bolzano/Bozen 28.01.2011 + ++ 28.01.2011

Conferenza stampa Pressekonferenz. Bolzano/Bozen 28.01.2011 + ++ 28.01.2011 Conferenza stampa Pressekonferenz Bolzano/Bozen 28.01.2011 28.01.2011 1 + ++ Indice / Inhaltsverzeichnis + L attività nel 2010 + I rendimenti + Le prospettive per il 2011 + + + + + + Tätigkeit 2010 + Die

Mehr

Talanx Asset Management GmbH Jahresabschluss 2012. eine Marke der

Talanx Asset Management GmbH Jahresabschluss 2012. eine Marke der Talanx Asset Management GmbH Jahresabschluss 2012 eine Marke der Bilanz. Bilanz zum 31. Dezember 2012 A K T I V A 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2011 A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände

Mehr

Wirtschaftsplan. des Regiebetriebs. Technische Dienste Cuxhaven

Wirtschaftsplan. des Regiebetriebs. Technische Dienste Cuxhaven W 1 Wirtschaftsplan des Regiebetriebs Technische Dienste Cuxhaven Wirtschaftsplan Technische Dienste Cuxhaven I. Erfolgsplan 2012-2016 2008 2009 2011 2012 2013 2014 2015 2016 Ergebnis Ergebnis Ergebnis

Mehr

www.facebook.com/meinervb Jahresbericht 2014 Raiffeisen-Volksbank eg Aurich Detern Friedeburg Großefehn Holtrop Uplengen Wiesmoor Wittmund

www.facebook.com/meinervb Jahresbericht 2014 Raiffeisen-Volksbank eg Aurich Detern Friedeburg Großefehn Holtrop Uplengen Wiesmoor Wittmund www.facebook.com/meinervb Jahresbericht 214 Raiffeisen-Volksbank eg Aurich Detern Friedeburg Großefehn Holtrop Uplengen Wiesmoor Wittmund www.meine-rvb.de 8 285 622 97 ! " $%&' '( $)'$*+$!,%-./ % 1 &(&

Mehr

Kontoplan Elektro Muster - EINZELFIRMA

Kontoplan Elektro Muster - EINZELFIRMA AKTIVEN Seite 1 10 Umlaufvermögen 14 Anlagevermögen 100 Flüssige Mittel 140 Finanzanlagen 1000 Kasse 1400 Wertpapiere des Anlagevermögens 1010 Postcheck 1420 Beteiligungen 1020 Bank 1 1440 Darlehensforderungen

Mehr

BILANZ. AKTIVA 31. Dezember 2006 PASSIVA. Blatt 1. LITEC-LLL GmbH Greifswald. zum. Geschäftsjahr Vorjahr Euro Euro Euro

BILANZ. AKTIVA 31. Dezember 2006 PASSIVA. Blatt 1. LITEC-LLL GmbH Greifswald. zum. Geschäftsjahr Vorjahr Euro Euro Euro BILANZ Blatt 1 AKTIVA 31. Dezember 2006 PASSIVA zum Euro Euro Euro Euro Euro Euro A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände 1. Geschäfts- oder Firmenwert 1,00 1,00 2. geleistete Anzahlungen

Mehr

Eine Welt Netz NRW e.v., Achtermannstraße 10, 48143 Münster

Eine Welt Netz NRW e.v., Achtermannstraße 10, 48143 Münster Vorläufige Bilanz zum 31. Dezember 2014 AKTIVA A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände 2. Software, Lizenzen und ähnliche Rechte und Werte 2,00 II. Sachanlagen 3. Betriebs- und Geschäftsausstattung

Mehr

VORANSCHLAG BILANCIO PREVENTIVO

VORANSCHLAG BILANCIO PREVENTIVO VORANSCHLAG BILANCIO PREVENTIVO 2015 BESCHLUSSNIEDERSCHRIFT DES GENERALDIREKTORS Nr. A 2015A000105 VERBALE DI DELIBERAZIONE DEL DIRETTORE GENERALE Der GENERALDIREKTOR unterstützt vom IL VI DIRETTORE SANITARIO

Mehr

Eröffnungsbilanz. Passiva I. Eigenkapital 128.000. II. Fremdkapital 1. Hypotheken 2. Darlehen 3. Verbindlichkeiten aus L+L 60.000 16.000 8.

Eröffnungsbilanz. Passiva I. Eigenkapital 128.000. II. Fremdkapital 1. Hypotheken 2. Darlehen 3. Verbindlichkeiten aus L+L 60.000 16.000 8. Eröffnungsbilanz Aktiva I. Anlagevermögen 1. Grundstücke und Gebäude 2. Maschinen und Werkzeuge 3. Fuhrpark 4. BGA II. Umlaufvermögen 1. Rohstoffe 2. Hilfsstoffe 3. Betriebsstoffe 4. Unfertige Erzeugnisse

Mehr

Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2011

Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2011 Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2011 AKTIVA entgeltlich erworbene Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten 27 EDV-Software 20.959,00

Mehr

Bilanzanalyse und -interpretation

Bilanzanalyse und -interpretation Aufbereitung der Bilanz Aktiva / Jahr 2005 2006 2007 2008 2009 I. Immaterielle Vermögensgegenstände (ohne Geschäfts- oder Firmenwert) II. Sachanlagen III. Finanzanlagen A. Gesamtes Anlagevermögen (I +

Mehr

Eröffnungs- bilanz zum 01.01.2010

Eröffnungs- bilanz zum 01.01.2010 Eröffnungsbilanz zum 01.01.2010 Aktiva Eröffnungsbilanz der Gemeinde Weyhe zum 01.01.2010 Passiva - Euro - - Euro - 1. Immaterielles Vermögen 314.045,24 1. Nettoposition 141.402.457,67 1.1 Konzessionen

Mehr

Bilanz mit Periodenvergleich Rechnung 2012

Bilanz mit Periodenvergleich Rechnung 2012 1 Aktiven 10'575'544.74 11'742'505.07 11'317'238.09 10'150'277.76 10 Finanzvermögen 6'913'414.00 11'336'538.47 10'844'406.44 6'421'281.97 100 Flüssige Mittel und kurzfristige Geldanlagen 2'748'427.82 8'484'937.72

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. Peter Rzytki Steuerberater vereidigter Buchprüfer. Dachauer Str. 3 82140 Olching. zum 31. Dezember 2013

JAHRESABSCHLUSS. Peter Rzytki Steuerberater vereidigter Buchprüfer. Dachauer Str. 3 82140 Olching. zum 31. Dezember 2013 Peter Rzytki Steuerberater vereidigter Buchprüfer Dachauer Str. 3 82140 Olching JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2013 Prinzregentenstraße 120 81677 Finanzamt: -Abt. Körperschaften Steuer-Nr: 143/158/60254

Mehr

Wohn- und Beschäftigungsstätte Lindenweg

Wohn- und Beschäftigungsstätte Lindenweg Wohn- und Beschäftigungsstätte Lindenweg Gebäude des Wohnheim Lindenweg gemalt von Pius Zimmermann (Bewohner) Wohn- und Beschäftigungsstätte Lindenweg Lindenweg 1 8556 Wigoltingen Tel. 052 762 71 00 Fax

Mehr

Lösungen. SGF-4 Geldflussrechnung. Fragen. 1. Gewinn/Verlust + fondsunwirksame Aufwendungen./. fondsunwirksame Erträge. 2. Nein, FER 4 und 12

Lösungen. SGF-4 Geldflussrechnung. Fragen. 1. Gewinn/Verlust + fondsunwirksame Aufwendungen./. fondsunwirksame Erträge. 2. Nein, FER 4 und 12 Fragen 1. Gewinn/Verlust + fondsunwirksame Aufwendungen./. fondsunwirksame Erträge 2. Nein, FER 4 und 12 3. Nein, FER 4, 4 4. Nein, FER 4, 13 5. Nein, FER 4, 6 SGF-4 1 Praktische Beispiele Aufgabe 1 Variante

Mehr

Das System. Organisation der Konten 1.2. Die Finanzbuchführung. 1 Die Kontengruppen 2 Der Kontenplan, die Kontenklassen 3 Der Buchungssatz

Das System. Organisation der Konten 1.2. Die Finanzbuchführung. 1 Die Kontengruppen 2 Der Kontenplan, die Kontenklassen 3 Der Buchungssatz 1 Das System Organisation der Konten 1.2 1 Die Kontengruppen 2 Der Kontenplan, die Kontenklassen 3 Der ssatz Frage? Wie findet man sich bei den unzähligen Konten zurecht? Wie funktioniert die Kommunikation

Mehr

Vorläufiger Jahresabschluss

Vorläufiger Jahresabschluss Vorläufiger Jahresabschluss für die Zeit vom 01.01.2014-31.12.2014 in EUR Institut für soziale Dreigliederung (staatsunabhängig) Liegnitzer Straße 15 10999 Berlin Bilanz Aktiva A. Anlagevermögen II. Sachanlagen

Mehr

Volkshochschule Frankfurt am Main

Volkshochschule Frankfurt am Main Allgemeines: Aufgaben: Die Volkshochschule Frankfurt am Main ist eine Einrichtung des öffentlichen Bildungswesens. Ihre Tätigkeit ist eine Pflichtaufgabe der kommunalen Daseinsvorsorge. Sie gewährleistet

Mehr

Rechnungswesen. Teil 1: Finanzbuchhaltung u.a. Ergänzung

Rechnungswesen. Teil 1: Finanzbuchhaltung u.a. Ergänzung Rechnungswesen Teil 1: Finanzbuchhaltung u.a. Ergänzung Einfache Gewinn- und Verlustrechnung Aufwendungen Euro Erträge Euro Kerngeschäft Materialaufwand 12.000 Umsatzerlöse 41.000 Personalaufwand 15.000

Mehr

Jahresabschluss 2007. Ing. Dr. Axel Kutschera Wirtschaftstreuhänder - Steuer-, Unternehmens- und EDV-Berater WT-Code: 201210

Jahresabschluss 2007. Ing. Dr. Axel Kutschera Wirtschaftstreuhänder - Steuer-, Unternehmens- und EDV-Berater WT-Code: 201210 ONLINE Wirtschaftstreuhand GmbH A-2344 Maria Enzersdorf, Sonnbergstraße 46 office@finon.at Frachtmeister Speditions Ges.m.b.H. ONLINE Wirtschaftstreuhand GmbH A-2344 Maria Enzersdorf, Sonnbergstraße 46

Mehr

2800 Bank. 2786 Forderungen Bankomatkarten. 2870 Verrechnungskonto Bank Bank. 2770 Verrechnungskonto Kassa Bank. 2730 Postwertzeichen

2800 Bank. 2786 Forderungen Bankomatkarten. 2870 Verrechnungskonto Bank Bank. 2770 Verrechnungskonto Kassa Bank. 2730 Postwertzeichen Lernen Üben Sichern Wissen Kontenplan über die in diesem Lehrbuch (HAK, 2. Jahrgang) verwendeten Konten KLASSE 0 ANLAGEVERMÖGEN 0120 Software 0180 Geleistete Anzahlungen für immaterielles Anlagevermögen

Mehr

SELTRADE AG JAHRESABSCHLUSS ZUM 31. DEZEMBER 2012. Bilanz und Berichte

SELTRADE AG JAHRESABSCHLUSS ZUM 31. DEZEMBER 2012. Bilanz und Berichte SELTRADE AG JAHRESABSCHLUSS ZUM 31. DEZEMBER 2012 Bilanz und Berichte Verwaltungsrat Aufsichtsrat und Wirtschaftsprüfer Verwaltungsrat Präsidentin Vize-Präsident des Verwaltungsrates Verwaltungsratsmitglied

Mehr

Haus/Condominio XY, Adresse/indirizzo Verwalter/Amministratore: XY

Haus/Condominio XY, Adresse/indirizzo Verwalter/Amministratore: XY Vorlage Berechnung Tausendsteltabelle Fac simile determinazione tabella millesimale Im Kondominium wohnen 4 Parteien: A wohnt im Erdgeschoss auf 100 und hat 2 Parkplätze; B wohnt im 1. auf 100 und hat

Mehr

Disclaimer Publication of Merck KGaA, Darmstadt, Germany. In the United States and Canada the subsidiaries of Merck KGaA, Darmstadt, Germany operate

Disclaimer Publication of Merck KGaA, Darmstadt, Germany. In the United States and Canada the subsidiaries of Merck KGaA, Darmstadt, Germany operate Disclaimer Publication of Merck KGaA, Darmstadt, Germany. In the United States and Canada the subsidiaries of Merck KGaA, Darmstadt, Germany operate under the umbrella brand EMD. BILANZ Blatt 1 AKTIVA

Mehr

Kontenplan Muster Mandant NFH Gastro Seite: 1 2010 17.03.2013 / 23:23 Gruppen Steuerkürzel Währung Typ

Kontenplan Muster Mandant NFH Gastro Seite: 1 2010 17.03.2013 / 23:23 Gruppen Steuerkürzel Währung Typ Kontenplan Muster Mandant NFH Gastro Seite: 1 Bilanz Gruppe + AKTIVEN Gruppe + Umlaufvermögen Gruppe + Flüssige Mittel Gruppe + 1000 Kasse Konto + 1020 Bank 1 Hauptkto + 1021 Bank 2 Konto + Forderung Lieferung

Mehr

I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 70.578,12 46.285,71 II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben,

I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 70.578,12 46.285,71 II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Blatt 1 BILANZ zum 31. Dezember 2013 AKTIVA Geschäftsjahr Vorjahr EUR EUR EUR A. Umlaufvermögen I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 70.578,12 46.285,71 II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben,

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. zum 31. Dezember 2012. pferdewetten-service.de GmbH Betrieb und Service der Internetseite "www.pferdewetten.

JAHRESABSCHLUSS. zum 31. Dezember 2012. pferdewetten-service.de GmbH Betrieb und Service der Internetseite www.pferdewetten. RETEX Steuerberatungsgesellschaft mbh Alfredstraße 45 45130 Essen JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2012 pferdewetten-service.de GmbH Betrieb und Service der Internetseite "www.pferdewetten.de" Kaistraße

Mehr

B I L A N Z per 31. Dezember 2 0 0 7 2 0 0 6 Fr. % Fr. %

B I L A N Z per 31. Dezember 2 0 0 7 2 0 0 6 Fr. % Fr. % B I L A N Z per 31. Dezember 2 0 0 7 2 0 0 6 Fr. % Fr. % A K T I V E N Umlaufvermögen Flüssige Mittel 1001 Kasse 590.36 0.1% 643.61 0.2% 1002 Postkonto 84-34345-2 19'878.43 4.1% 3'518.20 1.1% 1003 Freie

Mehr

ANALISI DELLA GESTIONE ECONOMICO PATRIMONIALE 2005 ANALYSE DER VERMÖGENSWIRTSCHAFTLICHEN GEBARUNG 2005

ANALISI DELLA GESTIONE ECONOMICO PATRIMONIALE 2005 ANALYSE DER VERMÖGENSWIRTSCHAFTLICHEN GEBARUNG 2005 ANALISI DELLA GESTIONE ECONOMICO PATRIMONIALE 2005 ANALYSE DER VERMÖGENSWIRTSCHAFTLICHEN GEBARUNG 2005 Accanto alla contabilità finanziaria, che fino al 2001 ha costituito l unica contabilità a disposizione

Mehr

Haushaltsvoranschlag Bilancio di previsione 2016

Haushaltsvoranschlag Bilancio di previsione 2016 Fachoberschule für Tourismus und Biotechnologie Meran Mazziniplatz, 390 Meran Haushaltsvoranschlag Bilancio di previsione Titel Einnahmen Entrate Einnahmen Ausgaben Titolo und Ausgaben e spese Entrate

Mehr

Eröffnungsbilanz. Passiva I. Eigenkapital 9.600.000 16.000.000 2.990.000 350.000 480.000

Eröffnungsbilanz. Passiva I. Eigenkapital 9.600.000 16.000.000 2.990.000 350.000 480.000 Eröffnungsbilanz Aktiva I. Anlagevermögen 1. Grundstücke und Gebäude 2. Maschinen und Werkzeuge 3. Fuhrpark 4. BGA II. Umlaufvermögen 1. Rohstoffe 2. Hilfsstoffe 3. Betriebsstoffe 4. Unfertige Erzeugnisse

Mehr

Disclaimer Publication of Merck KGaA, Darmstadt, Germany. In the United States and Canada the subsidiaries of Merck KGaA, Darmstadt, Germany operate

Disclaimer Publication of Merck KGaA, Darmstadt, Germany. In the United States and Canada the subsidiaries of Merck KGaA, Darmstadt, Germany operate Disclaimer Publication of Merck KGaA, Darmstadt, Germany. In the United States and Canada the subsidiaries of Merck KGaA, Darmstadt, Germany operate under the umbrella brand EMD. BILANZ Blatt 1 AKTIVA

Mehr

PRÜFUNG DES JAHRESABSCHLUSSES

PRÜFUNG DES JAHRESABSCHLUSSES PRÜFUNG DES JAHRESABSCHLUSSES 2013 Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Baden-Württemberg e.v. Stuttgart Inhalt 1. Prüfungsauftrag 2. Prüfungsvorgehen 3. Prüfungsergebnis 4. Darstellung

Mehr

Erfolgsrechnung. Übersicht Artengliederung

Erfolgsrechnung. Übersicht Artengliederung 3 Aufwand 26'560'585.69 26'186'440.00 27'354'914.99 30 Personalaufwand 10'216'526.90 10'207'870.00 10'301'950.85 300 Behörden und Kommissionen 53'323.25 55'100.00 60'426.95 3000 Behörden und Kommissionen

Mehr

2 UMLAUFVERMÖGEN UND AKTIVE RECHNUNGSABGRENZUNG

2 UMLAUFVERMÖGEN UND AKTIVE RECHNUNGSABGRENZUNG Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten BUNDESEINHEITLICHER KONTENPLAN Klasse Hauptgruppe Untergruppe Bezeichnung 0 ANLAGEVERMÖGEN 01 IMMATERIELLE VERMÖGENSGEGENSTÄNDE 011 Konzessionen 012

Mehr

1 Aktiven 6'818'847.86 6'520'923.20 297'924.66. 10 Finanzvermögen 2'397'087.39 2'412'491.72-15'404.33

1 Aktiven 6'818'847.86 6'520'923.20 297'924.66. 10 Finanzvermögen 2'397'087.39 2'412'491.72-15'404.33 1 Aktiven 6'818'847.86 6'520'923.20 297'924.66 10 Finanzvermögen 2'397'087.39 2'412'491.72-15'404.33 100 Flüssige Mittel und kurzfristige Geldanlagen 285'443.22 389'282.42-103'839.20 1000 Kasse 1'236.60

Mehr

Zeitplan/Termine Blockveranstaltung ABWL

Zeitplan/Termine Blockveranstaltung ABWL Finanzierung Vorlesung Allgemeine Betriebswirtschaftslehre Wissenschaftszentrum Weihenstephan Sommersemester 2008 Technische Universität München Univ.Prof. Dr. FrankMartin Belz Zeitplan/Termine Blockveranstaltung

Mehr

Betriebswirtschaftliches Rechnungswesen

Betriebswirtschaftliches Rechnungswesen Betriebswirtschaftliches Rechnungswesen Modul BWR1, Teil 1 Semester HS 2007 Klassen UI07b/c Woche 6 22.10.2007 Thema Kontenrahmen und Kontenplan WWW-Design-GmbH Funktionsweise Mehrwertsteuer (MWSt) Kontenrahmen

Mehr

Anlage zum Antrag vom: Blatt 1

Anlage zum Antrag vom: Blatt 1 Anlage zum Antrag vom: Blatt 1 Angaben zu finanziellen Leistungsfähigkeit des Betriebes ( 6 Abs. 2 Nr. 2 des Allgemeinen Eisenbahngesetzes - AEG -, 2 der Eisenbahnunternehmer-Berufszugangsverordnung -

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. DLRG Wedel e.v. 22873 Wedel. zum 31. Dezember 2014

JAHRESABSCHLUSS. DLRG Wedel e.v. 22873 Wedel. zum 31. Dezember 2014 JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2014 DLRG Wedel e.v. 22873 Wedel Blatt 1 BILANZ zum 31. Dezember 2014 AKTIVA A.Anlagevermégen. Sachanlagen 1. technische Anlagen und Maschinen 2. andere Anlagen, Betriebs-

Mehr

Kontenplan. Konto Bezeichnung Kategorie Kontoart USt.Pos USt.

Kontenplan. Konto Bezeichnung Kategorie Kontoart USt.Pos USt. 00200 Konzessionen, gewerbliche Anlagevermögen VSt. 16% Schutzrechte, Lizenzen Aktiva: 1. Konzessionen, Lizenzen und ähnliche Rechte und Werte 00210 Konzessionen Anlagevermögen VSt. 16% Aktiva: 1. Konzessionen,

Mehr

!" # $% & % ' ( " ) * +,- * - ) $

! # $% & % ' (  ) * +,- * - ) $ !" #$% &%'( *+,-* - )$ # / 0 #!& &) # 1 &) #2& 3 &) #45 3,#!%##!6'( 3!"# $!"%& '((!"#( &#*+ #,+(-. + #" 7 * '!" ' #/ ( * (" +,-' 0' -' 1 ( (2 3 '. 1 ( 4 / +,5,6& 6&!!",6& 6&( ( 7 +' -& %6& % 1 1 1 7 '

Mehr

RS - Balanced Scorecard Version 2.4. Übersicht Planjahr 2008 Statusampel zu den vier einzelnen Sichten Finanzen

RS - Balanced Scorecard Version 2.4. Übersicht Planjahr 2008 Statusampel zu den vier einzelnen Sichten Finanzen RS - Balanced Scorecard Version 2.4 Übersicht Planjahr 2008 Statusampel zu den vier einzelnen Sichten Finanzen Kunden interne Prozesse Lernen und Entwicklung Sichten Eingaben Auswertungen Sonstiges Balanced

Mehr

Voraussichtliche Entwicklung des Eigenkapitals

Voraussichtliche Entwicklung des Eigenkapitals Anlagen Stadt Coesfeld Nachtragshaushaltsplan 2015 Voraussichtliche Entwicklung des Eigenkapitals Bilanzposten nach 41 Abs. 4 Nr. 1 GemHVO 31.12.2012 31.12.2013 31.12.2014 31.12.2015 31.12.2016 31.12.2017

Mehr

Jahresabschluß (vorläufig) zum 31. Dezember 2005. der http.net Internet GmbH. Voltastrasse 5 13355 Berlin

Jahresabschluß (vorläufig) zum 31. Dezember 2005. der http.net Internet GmbH. Voltastrasse 5 13355 Berlin Jahresabschluß (vorläufig) zum 31. Dezember 2005 der Voltastrasse 5 13355 Berlin Berlin, 27.03.2006 vorläufige Bilanz zum 31. Dezember 2005 Blatt 1 von 1 A K T I V A P A S S I V A EUR EUR EUR EUR EUR EUR

Mehr

Fibu Prozesse. Transaktionen Buchhaltung Berichte. Erfassung. Zusammenfassung der Informationen. Bilanz Erfolgsrechnung Mittelfluss Anhang.

Fibu Prozesse. Transaktionen Buchhaltung Berichte. Erfassung. Zusammenfassung der Informationen. Bilanz Erfolgsrechnung Mittelfluss Anhang. Fibu Prozesse Erfassung Transaktionen Buchhaltung Berichte Zusammenfassung der Informationen Belege Kontoplan Konto Journal Hauptbuch Bilanz Erfolgsrechnung Mittelfluss Anhang comptabilité générale John

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Bescheinigung. Bilanz zum 31. Dezember 2011. Kontennachweis zur Bilanz zum 31. Dezember 2011. Anlagenspiegel zum 31.

Inhaltsverzeichnis. Bescheinigung. Bilanz zum 31. Dezember 2011. Kontennachweis zur Bilanz zum 31. Dezember 2011. Anlagenspiegel zum 31. Inhaltsverzeichnis Bescheinigung Bilanz zum 31. Dezember 2011 Kontennachweis zur Bilanz zum 31. Dezember 2011 Anlagenspiegel zum 31. Dezember 2011 Anlagenspiegel nach Konten zum 31. Dezember 2011 Gewinn-

Mehr

Aktiva Bilanz der Intersport GmbH, Bonn, zum 31. 12. 20X1 Passiva. II. Sachanlagen 840.000,00 I. Gezeichnetes Kapital 600.000,00

Aktiva Bilanz der Intersport GmbH, Bonn, zum 31. 12. 20X1 Passiva. II. Sachanlagen 840.000,00 I. Gezeichnetes Kapital 600.000,00 Lernsituation 60 SB k TAF 12.4 5 Situation Die Jahresabschlussergebnisse der Sportartikelgroßhandlung Intersport GmbH in Bonn liegen vor. Der Leiter der Abteilung Rechnungswesen, Herr Klein, muss diese

Mehr

Erfolgsrechnung. Übersicht Artengliederung

Erfolgsrechnung. Übersicht Artengliederung HRM2 Budget 2016 Budget 2015 Rechnung 2014 3 Aufwand 23'907'290.55 23'170'140.00 24'075'184.34 30 Personalaufwand 7'635'570.00 7'659'970.00 7'472'914.60 3000 Behörden und Kommissionen 47'000.00 50'600.00

Mehr

Einkauf in Stück bei Lieferant 1 bis 4 Rohstoffe L 1 L 2 L 3 L 4. Maschinen (Anzahl) Kauf: Verkauf:

Einkauf in Stück bei Lieferant 1 bis 4 Rohstoffe L 1 L 2 L 3 L 4. Maschinen (Anzahl) Kauf: Verkauf: ENTSCHEIDUNGSBLATT UNTERNEHMENSPLANSPIEL SIM-LOG V 20 Unternehmen: EINGABE, TEIL A Einkauf in Stück bei Lieferant 1 bis 4 Rohstoffe L 1 L 2 L 3 L 4 R 1 Notbeschaffung R 2 R 3 R 4 Transport Linie/Charter

Mehr

ANLAGE 2 ALLEGATO 2. Abteilungen auf Betriebsebene - Ripartizioni a livello aziendale

ANLAGE 2 ALLEGATO 2. Abteilungen auf Betriebsebene - Ripartizioni a livello aziendale ANLAGE 2 ALLEGATO 2 ORGANIGRAMM DER VERWALTUNGSLEITUNG DES SANITÄTSBETRIEBES DER AUTONOMEN PROVINZ BOZEN ORGANIGRAMMA DELLA DIRIGENZA AMMINISTRATIVA DELL AZIENDA SANITARIA DELLA PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO

Mehr

Sackmann. das Lehrbuch für die Meisterprüfung. Beilage zum. Rechnungswesen. für DATEV SKR 03. 39. Auflage. Teil III.

Sackmann. das Lehrbuch für die Meisterprüfung. Beilage zum. Rechnungswesen. für DATEV SKR 03. 39. Auflage. Teil III. 39. Auflage Sackmann das Lehrbuch für die Meisterprüfung Beilage zum Rechnungswesen für DATEV SKR 03 Teil III Rechnungswesen Betrieb und Wirtschaft Recht und Steuern Kontenplan auf der Grundlage von DATEV

Mehr

Die Stadt und ihr Haushaltsplan

Die Stadt und ihr Haushaltsplan Die Stadt und ihr Haushaltsplan Hier erfahren Sie allgemeines zur Doppik, zum Aufstellungsverfahren und die Kaufleute finden die Bilanz und eine vereinfachte Gewinn- und Verlustrechnung Der Nachtragshaushaltsplan

Mehr

1 Aktiven. 1200-1299 Detailkonten nach Bedarf 12 Fondsvermögen

1 Aktiven. 1200-1299 Detailkonten nach Bedarf 12 Fondsvermögen 1 Aktiven 1000 Kassen 1010 Post 1020 Banken 1040 Wertschriften, Festgelder 1050 Forderungen gegenüber Betreuten 1055 Foderungen aus Barauslagen für Betreute 1060 übrige Forderungen 1065 Mehrwertsteuer

Mehr

Budget 2015 Laufende Rechnung

Budget 2015 Laufende Rechnung Budget 2015 Laufende Rechnung KG Gerzensee Aufwand Ertrag 3 Kultur und Freizeit 317'700.00 318'050.00 Ertragsüberschuss 350.00 Total 318'050.00 318'050.00 390 Kirchengut 390.300.01 Sitzungs- und Taggelder

Mehr

Übungen - Finanzbuchführung

Übungen - Finanzbuchführung Übung Nr. 1 Buchungen auf Bestandskonten Hinweise: Aktive Bestandskonten haben ihre Anfangsbestände und Mehrungen auf der Sollseite des Kontos. Minderungen werden im Haben gebucht. Passive Bestandskonten

Mehr

Erfolgsrechnung 1.1.2015-31.12.2015

Erfolgsrechnung 1.1.2015-31.12.2015 ERFOLGSRECHNUNG 16'429'500.00 16'476'600.00 Nettoergebnis 47'100.00 3 AUFWAND 16'429'500.00 30 Personalaufwand 11'475'200.00 300 Behörden und Kommissionen 206'000.00 3000.00 Entschädigungen, Tag- und Sitzungsgelder

Mehr

Jahresabschluss. zum. 31. Dezember 2005. in EUR. Förderverein Die Bewegungsstiftung e.v. Artilleriestr. 6. 27283 Verden

Jahresabschluss. zum. 31. Dezember 2005. in EUR. Förderverein Die Bewegungsstiftung e.v. Artilleriestr. 6. 27283 Verden Jahresabschluss zum 31. Dezember 2005 in EUR Förderverein Die Bewegungsstiftung e.v. Artilleriestr. 6 27283 Verden Bilanz Aktiva in EUR zum 31. Dezember 2005 Anlagevermögen Sachanlagen 9.577,06 00400 Büroausstattung/Vereinsausstattg.

Mehr

Anlage 4. Zuordnung und Abgrenzung der Kosten- und Ertragsarten zu den Vergütungsbestandteilen. gemäß 13, 14 und 15 des Hessischen Rahmenvertrages

Anlage 4. Zuordnung und Abgrenzung der Kosten- und Ertragsarten zu den Vergütungsbestandteilen. gemäß 13, 14 und 15 des Hessischen Rahmenvertrages Anlage 4 Zuordnung und Abgrenzung der Kosten- und Ertragsarten zu den Vergütungsbestandteilen gemäß 13, 14 und 15 des Hessischen Rahmenvertrages nach 79 Abs. 1 SGB XII Die in der Anlage aufgeführten Kontengruppen

Mehr

Bilanz der ASG Abfallservice Südhessen GmbH zum 31.12.2014

Bilanz der ASG Abfallservice Südhessen GmbH zum 31.12.2014 Bilanz der ASG Abfallservice Südhessen GmbH zum 31.12.2014 AKTIVSEITE PASSIVSEITE 31.12.2013 31.12.2013 EURO EURO EURO EURO EURO EURO EURO A. Anlagevermögen A. Eigenkapital I. Immaterielle Vermögensgegenstände

Mehr

ANNO 2013 KONTENSYSTEMERHEBUNG BEI UNTERNEHMEN JAHR 2013

ANNO 2013 KONTENSYSTEMERHEBUNG BEI UNTERNEHMEN JAHR 2013 Fbl. - Mod. SCI/BZ/ ISTAT ISTITUTO NAZIONALE DI STATISTICA NATIONALINSTITUT FÜR STATISTIK astat ISTITUTO PROVINCIALE DI STATISTICA LANDESINSTITUT FÜR STATISTIK RILEVAZIONE SUL SISTEMA DEI CONTI DELLE IMPRESE

Mehr

Total Umlaufvermögen 17 340 227.82 67.6 18 733 106.63 51.1

Total Umlaufvermögen 17 340 227.82 67.6 18 733 106.63 51.1 01 S Bilanz BILANZ Aktiven % % Flüssige Mittel 1 402 440.96 6 298 918.49 Forderungen aus Lieferungen und Leistungen Gegenüber Dritten 3 040 942.75 2 629 181.00 Gegenüber Aktionären 11 599 495.40 8 515

Mehr