2014 Jetzt neu! Finanzielle Vorteile und Fördermöglichkeiten für Ihr Studium

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "2014 Jetzt neu! Finanzielle Vorteile und Fördermöglichkeiten für Ihr Studium"

Transkript

1 Fnanzelle Vortele und Fördermöglchketen für Ihr Studum 2014 Jetzt neu! Steuerlche Vortele Stpenden Studenförderung Bldungsfonds Bldungskredte Förderung durch de Bundeswehr Förderung von Zertfkatskursen Bldungspräme Förderung durch de Hochschule

2 Inhaltsverzechns Sete 4 Sete 5 Sete 7 Sete 8 Sete 10 Sete 13 Sete 14 Sete 17 Sete 18 Steuerlche Vortele Se können Ihr Fernstudum steuerlch absetzen! Stpenden Das Aufstegsstpendum Das Weterbldungsstpendum Studenförderung Deutsche Bldung Bldungsfonds Der Festo Bldungsfonds Der Europäsche Sozalfonds (ESF) n Thürngen Bldungskredte Der KfW-Studenkredt Der DKB-Studenten-Bldungsfonds Der EKK-BldungsKredt Bldungskredte von weteren Fnanznsttuten Berufsförderungsdenst der Bundeswehr Förderungen und Zuschüsse für Zertfkatskurse Thürnger Weterbldungsscheck Weterbldungsscheck Sachsen Qualfzerungsscheck Hessen QualScheck Rhenland-Pfalz Bldungsscheck Brandenburg Bldungsscheck Nordrhen-Westfalen Weterbldungsbonus Hamburg Bldungspräme Prämengutschen Weterbldungssparen Förderung durch de Hochschule 2

3 Lebe Lesern, leber Leser, ch habe großen Respekt vor allen Menschen, de ncht stehen bleben wollen, de etwas aus sch machen wollen, de beret snd, dafür Zet und auch Geld zu nvesteren. Für de wenge Zet, de Se als Berufstätger haben, st das Fernstudum de optmale Lösung. Denn es passt sch Ihrer Stuaton an. Se können es flexbel gestalten. Für de Studenfnanzerung gbt es verschedene Möglchketen. In deser Broschüre haben wr für Se de wesentlchen Infor ma tonen zusammengetragen Hnwese und Informatonen zu Behörden und Insttutonen, de Se für de verschedenen Fördermöglchketen ansprechen können. In jedem Fall glt: De Investton n Ihr Studum lohnt sch! Denn Se nvesteren n Ihre egene beruflch erfolgreche Zukunft! Mt den besten Wünschen für Ihr Studum Ihr Thomas Krchenkamp Kanzler der Wlhelm Büchner Hochschule Se haben noch Fragen? Telefon (gebührenfre) Ihr Servceteam 3

4 Steuerlche Vortele Se können Ihr Fernstudum steuerlch absetzen! 1. Werbungskosten unbegrenzt steuerlch abzugsfähg Absolveren Se an der Wlhelm Büchner Hochschule en Zwetstudum, können Se Ihre Ausgaben vollständg als Werbungskosten absetzen. Für alle, de en Erststudum absolveren, glt set 2009 laut Bundesfnanzhof: Auch Aufwendungen für en Erststudum snd als Werbungskosten absetzbar, wenn dem Erststudum ene abgeschlossene Berufsausbldung vorausgegangen st. Das trfft auf de mesten unserer Studerenden zu. Dese Rechtsprechung wrd von der Fnanzverwaltung angewandt. 2. Sonderausgaben bs Euro pro Jahr steuerlch abzugsfähg Wenn Se en Erststudum drekt m Anschluss an Ihren Schulabschluss (Abtur, Fachabtur etc.) an der Wlhelm Büchner Hochschule absolveren, dann snd de Studengebühren sogenannte Ausbldungskosten und steuerlch abzugsfähg. Bs zu ener Höhe von Euro jährlch können Se Kosten für Ihr Erststudum als Sonderausgaben steuerlch geltend machen. Ihre Studengebühren können Se also n vollem Umfang absetzen. Neben den Studengebühren können Se wetere Aufwendungen geltend machen, de n drektem Zusammenhang mt Ihrem Studum stehen: - Prüfungsgebühren - Semnargebühren - Fachlteratur - Kosten für Fahrten zu den Semnaren und zu Arbetsgemenschaften - Arbetsmttel (z. B. Computer, Software) - Übernachtungskosten (be Semnartelnahme) - Verpflegungsaufwand (be Semnartelnahme) Tpp Für verbndlche Informatonen, n welcher Höhe Se Ihr Studum steuerlch absetzen können, wenden Se sch btte an Ihr zuständges Fnanzamt oder an Ihren Steuerberater! Ene Beschengung über Ihre gezahlten Studengebühren und über anfallende Semnar- und Prüfungskosten stellen wr Ihnen jederzet aus. 4

5 Stpenden Das Aufstegsstpendum Das Aufstegsstpendum st en Programm des Bundesmnsterums für Bldung und Forschung. Es rchtet sch an besonders begabte Berufstätge ohne Hochschulabschluss, de erstmals en berufsbegletendes oder Vollzetstudum aufnehmen wollen. Gefördert werden Berufstätge mt folgenden Voraussetzungen: Zum Zetpunkt Ihrer Bewerbung und vor Studenbegnn müssen Se ene Berufserfahrung von mndestens zwe Jahren nach Abschluss Ihrer Ausbldung nachwesen. Berets Studerende können sch noch bs vor Beendgung des zweten Studensemesters bewerben. Es darf noch ken Hochschulabschluss vorlegen. Se müssen Ihre Berufsabschlussprüfung mndestens mt der Durchschnttsnote 1,9 (bzw. mndestens 87 Punkten) abgelegt haben. Oder Se wesen ene besonders erfolgreche Telnahme an enem bundesweten beruflchen Lestungswettbewerb nach. Legen dese Voraussetzungen ncht vor, können Se enen begründeten Vorschlag Ihres Arbetgebers bebrngen. De Förderung glt ohne Altersenschränkung für Ihr Erststudum. Für en berufsbegletendes Studum erhalten Se als Stpendat bs zu Euro Förderung jährlch. De Förderdauer rchtet sch nach der Regelstudenzet laut Studenordnung. De Stpendaten werden n dre Schrtten ausgewählt: 1. Se bewerben sch onlne. 2. Se füllen enen Onlne-Fragebogen aus zur Überprüfung Ihrer Les tungs- und Lernberetschaft, Ihres Engagements und Ihrer sozalen Kompetenzen. 3. Es fndet en Auswahlgespräch statt. Wetere Informatonen fnden Se unter und unter 5

6 Stpenden Das Weterbldungsstpendum Durch de Stftung Begabtenförderung können gefördert werden: Berufstätge unter 25 Jahren, de ene besonders erfolgrech absolverte Berufsausbldung (mt mndestens 87 Punkten oder besser als gut be mehreren Prüfungstelen Durchschnttsnote 1,9 oder besser) oder Platz 1 bs 3 be enem überregonalen Lestungswettbewerb nachwesen. Legen dese Voraussetzungen ncht vor, können Se enen begründeten Vorschlag Ihres Arbetgebers bzw. Ihrer Berufsschule be brngen. Das Programm gewährt Ihnen en Weterbldungsstpendum für Ihr Erststudum, wenn Se es berufsbegletend absolveren und dabe mndestens 15 Stunden pro Woche angestellt arbeten. Der gewählte Studengang muss auf Ihrer Ausbldung und Berufstätgket aufbauen. Werden Se n das Programm aufgenommen, haben Se de Chance auf en Stpendum n Höhe von Euro vertelt auf dre Jahre. Tpp Be der Aufnahme n das Programm müssen de Bewerber/nnen grundsätzlch jünger als 25 Jahre sen. Durch Berückschtgung von Anrechnungszeten können bs zu dre Jahre hnzugerechnet werden. Und: Das Studum darf be Bewerbung noch ncht begonnen worden sen. Für de Bewerbung zur Förderung müssen Se sch an de für Se zuständge Kammer wenden, be der Ihre Berufsausbldung engetragen st bzw. war. Be weteren Fragen fnden Se Informatonen und Hlfe unter Stftungen und Studenförderwerke Es gbt wetere Stpenden, denen jedoch n der Regel feste Bedngungen zugrunde legen. Nähere Informatonen erhalten Se z. B. unter: - Cusanuswerk (katholsch), - Evangelsches Studenwerk e. V., - Konrad-Adenauer-Stftung e. V., - Henrch-Böll-Stftung e. V., - Fredrch-Naumann-Stftung e. V., - Fredrch-Ebert-Stftung e. V., - Rosa-Luxemburg-Stftung e. V., - Hanns-Sedel-Stftung e. V., - Stftung der Deutschen Wrtschaft (sdw), 6

7 Studenförderung Deutsche Bldung De Deutsche Bldung AG unterstützt Studenten aller Fachrchtungen durch ene maßgeschnederte Studenförderung und das Förderprogramm WssenPlus. Vergeben werden her ndvduelle Förderungen. Ene monatlche Förderung für laufende Studen- und Lebenshaltungskosten st m Umfang von 100 bs Euro pro Monat möglch (maxmaler Fnanzrahmen Euro). Zudem snd Enmalzahlungen (z. B. Laptop, Auslandssemester, Studengebühren) möglch. Über ndvduell verenbarte Vertragskondtonen hnaus werden de Studerenden m Rahmen des Förderprogramms Wssen Plus be Bewerbungen um Praktka und Enstegsjobs mt ndvduellen Bewerbungsbera tungen und Tranngs unterstützt. En großes Netzwerk von Partnerunternehmen betet ebenfalls Enstegsmöglchketen (be erfolgrecher Vermttlung n solche Unternehmen übernehmen dese enen Tel der Rückzahlung). Studen- und berufsrelevante Schlüsselkompetenzen we Rhetork, Stress- und Zetmanagement oder Entschedungsfndung werden ebenfalls n Form von Präsenzveranstal tungen oder anhand enes nteraktven Onlne-Tools vermttelt. De Rückzahlung erfolgt abhängg von dem zukünftgen persönlchen Enkommen erst nach Studenabschluss. Bachelor-Studenten an Fachhochschulen we der Wlhelm Büchner Hochschule können ab dem 2. Semester und Master-Studenten ab dem 1. Semester gefördert werden. Wenn Se das Studum mt der fachgebundenen Hochschulrefe aufnehmen, können Se ab dem 2. Semester gefördert werden. Für de Förderung können Se sch bewerben, wenn Se an ener staatlch anerkannten Hochschule we der Wlhelm Büchner Hochschule studeren. en Bachelor-, Master-Studum oder ene Promoton durchführen. de Hochschulrefe n Deutschland erworben haben. enen unbefrsteten Aufenthaltsstatus haben. ken negatver Schufaentrag vorlegt. Ene Bewerbung st auch vor Studenbegnn möglch. De Förderung st mt anderen Fnanzerungsmöglchketen kombnerbar. Bewerbung und wetere Informatonen unter Drekter Telefonkontakt unter

8 Bldungsfonds Bldungsfonds unterstützen ausgewählte Studerende fnanzell. En Bldungsfonds unterstützt Se be Lebenshaltungskosten oder Studengebühren. Nach Studenabschluss zahlen Se enen m ndvduellen Studenfördervertrag festgelegten Prozentsatz Ihres Bruttoenkommens über enen bestmmten Zetraum an den Bldungsfonds zurück. Der Festo Bldungsfonds Der Festo Bldungsfonds unterstützt Studerende m Berech der Ingeneurwssenschaften und der Technk. Für Se als Studerender der Wlhelm Büchner Hochschule bedeutet das de Chance auf ene rskofree, transparente und relatv günstge Fnanzerung Ihres Studums. De Rückzahlung basert auf enem vertraglch be Zusage der Fnanzerung festgelegten Prozentsatz Ihres späteren Enkommens. De Kondtonen für Aus- und Rückzahlung werden vom Festo Bldungsfonds mt den Studerenden jewels ndvduell festgelegt. Der Festo Bldungsfonds zahlt an Studerende maxmal 800 Euro monatlch be enem maxmalen Fnanzerungsrahmen von Euro. Bewerben können Se sch, wenn Se m Erststudum mt dem Zel Bachelor studeren und berets ene Berufsausbldung absolvert haben. In desem Fall kann ene Förderung ab dem 1. Semester und be guten Lestungen erfolgen. Oder wenn Se nach enem Bachelorabschluss den Master-Studenabschluss anstreben. Wetere Informatonen fnden Se unter Drekter Telefonkontakt unter De Wlhelm Büchner Hochschule st Partner m Unternehmens- und Professorennetzwerk des Festo Bldungsfonds. Das eröffnet Ihnen de Möglchket, ene günstge Studenfnanzerung zu erhalten. Und darüber hnaus haben Se hermt Zugang zum exklusven Festo-Bldungsnetzwerk. 8

9 bs zu 50 % Zuschuss Der Europäsche Sozalfonds (ESF) n Thürngen Der ESF fördert berufsbegletende Master-Studengänge. De Wlhelm Büchner Hochschule betet m Rahmen hrer Graduate School attraktve Master-Studengänge an. Wenn Se sch für en Master-Studum an unserer Hochschule nteresseren und n Thürngen arbeten, dann kann dese Förderung von Vortel für Se sen. Gefördert werden sozalverscherungspflchtg Beschäftgte, de n enem sogenannten KMU (klene und mttlere Unternehmen) n Thürngen n Vollzet, also mndestens 35 Wochenstunden, arbeten. De Förderung setzt be enem Jahresbruttoenkommen ab be Allen- und Euro be Zusammenveranlagten an. De Obergrenzen legen be Euro bzw Euro. Wchtg st, dass Se enen Bachelor-Abschluss haben. Alternatv glt auch en Dplom, wenn Se es nach dem erworben haben und es den Zugangsvoraussetzungen zu enem Master-Studum genügt. Der geförderte Master-Studengang muss aufbauend auf dem berets erworbenen Abschluss zu enem anerkannten Master-Abschluss führen und durch de Staatlche Zentralstelle für Fernunterrcht zugelassen sen. Es werden de Studengebühren und gegebenenfalls auch de Kosten der Prüfung bs zu 50 % gefördert. Der Zuschuss st nsgesamt begrenzt auf Euro und wrd n zwe Raten ausgezahlt. De erste Rate kann nach Ende des ersten Studenjahres, de zwete Rate nach Ende des zweten Studenjahres abgerufen werden. Wchtg: De Zahlung kann nur das beschäftgende Unternehmen, also Ihr Arbetgeber, beantragen. Tpp Der Antrag auf Förderung st mndestens 6 Wochen vor dem Studenvertragsabschluss mt der Wlhelm Büchner Hochschule zu stellen. Und der Antrag muss durch das beschäftgende Unternehmen gestellt werden. Wetere Informatonen fnden Se unter Drekter Kontakt per Mal an sowe unter

10 Bldungskredte Der KfW-Studenkredt Tpp Deser Studenkredt betet Antragstellern zwschen 18 und 44 Jahren de Chance auf monatlche Förderbeträge zwschen 100 und 650 Euro ohne Kredtscherheten, enkommens- und vermögensunabhängg. De Förderung läuft bs zu 14 Semester (maxmale Förderhöhe Euro). De Auszahlungsphase rchtet sch nach dem Alter vor Fnanzerungsbegnn (jünger als 34 Jahre bs zu 14, jünger als 39 Jahre bs zu 10 und jünger als 44 Jahre bs maxmal 6 Fördersemester). Gefördert werden grundständge Studengänge (Bachelor, Dplom, Magster, Staatsexamen) n Form enes Erst- und Zwetstudums sowe postgraduale Studengänge (Zusatz-, Ergänzungs-, Aufbau- oder Masterstudum) und Promoton. Alle Studengänge können dauerhaft oder für enzelne Studenabschntte sowe n Telzet z. B. berufsbegletend we bem Studum an der Wlhelm Büchner Hochschule belegt werden. Wetere Informatonen fnden Se unter https://studenkredt.kfw.de Se können den KfW-Studenkredt nach Abschluss Ihres grundständgen Studums auch für wetere grundständge und postgraduale Studengänge sowe für ene Promoton n Anspruch nehmen. Ene Fnanzerung mehrerer Studenvorhaben st damt möglch. 10

11 Der DKB-Studenten-Bldungsfonds Der DKB-Studenten-Bldungsfonds st en Studenkredt, der u. a. Ihre allgemenen Lebenshaltungskosten und Studengebühren fnanzert. Das kostenfree DKB-Cash st dafür als Auszahlungskonto mmer erforderlch. Se erhalten während Ihrer Studendauer (max. Regelstudenzet plus zwe Semester) ene monatlche Auszahlung. De Rückzahlung des Kredtes begnnt m Anschluss an ene Ruhephase von 12 Monaten. Der maxmal möglche Kredtbetrag aus der monatlchen Studenfnanzerung und Zusatzfnanzerung beträgt Euro. Er ergbt sch aus ener laufenden Auszahlung von bs zu 650 Euro pro Monat (nsgesamt maxmal Euro) und aus ener enmalgen Zusatzfnanzerung von bs zu Euro. Es werden Znsen auf den ausbezahlten Kredtbetrag berechnet, de den Kredtbetrag nsgesamt entsprechend erhöhen. De Auszahlungen können Se für alles nutzen, was mt Ihrem Studum n Verbndung steht. Dazu gehören Ihre Lebenshaltungskosten, de Mete am Studenort bzw. am Ort enes Praktkums, Ihre Studengebühren sowe Ihr Studenmateral und Ihre Fachlteratur. De enmalge Zusatzfnanzerung erhalten Se nach gesonderter Prüfung zum Bespel für de Fnanzerung von Praktka, Auslandsaufenthalten und studenspezfsche Arbetsmttel (z. B. Computer). De Voraussetzungen: Se snd mmatrkulert an ener Unverstät, Fachhochschule oder ener prvaten Bldungsenrchtung. Ihr Studum führt zu enem der folgenden Abschlüsse: Bachelor, Dplom, Magster, Master, Staatsexamen, krchlches Examen. Möglch snd auch Promotonsstudengänge sofern de Studenzet endeutg engegrenzt und ene Immatrkulatonsbeschengung als Nachwes vorhanden st. Se snd deutsche/r Staatsbürger/n und haben Ihren ständgen Wohnstz n Deutschland und be Begnn Ihres Studums ncht älter als 30 Jahre. Wetere Informatonen fnden Se unter 11

12 Bldungskredte Der EKK-BldungsKredt Se können den EKK-BldungsKredt für en Erststudum oder weterbldende Studengänge beantragen. Damt schern Se sch de Fnanzerung Ihrer Lebenshaltungskosten, Studengebühren und Lernmttel. Der EKK-BldungsKredt betet Ihnen dese Vortele: monatlcher Auszahlungsbetrag bs zu 500 Euro fre wählbar. Kredthöhe zwschen Euro und Euro. attraktver Festznssatz für ene Dauer von maxmal 15 Jahren. Kombnaton mt EKK-Start-GroKonto/EKK-GroKonto ohne monatlche Kontoführungsgebühren, De Kontoführung als Hauptbankverbndung wrd vorausgesetzt. Auszahlung wahlwese n glechblebenden Beträgen monatlch, quartalswese, halbjährlch oder jährlch auf Ihr EKK-Start-Gro Konto/EKK-GroKonto. Telauszahlungen snd noch bs zu zwe Jahre nach Ende des Studums möglch. Wetere Informatonen fnden Se unter Bldungskredte von weteren Fnanznsttuten Wenn Se unabhängg von staatlchen Vorgaben und Förderungen enen Kredt zur Fnanzerung der Ausbldung aufnehmen möchten, haben Se be velen Fnanznsttuten de Möglchket dazu. Es gbt berets vele Anbeter, de flexble Lösungen beten. Das Besondere herbe st de Auszahlung n monatlchen Beträgen m Gegensatz zur Auszahlung der gesamten Kredtsumme auf enmal. Tpp Informeren Se sch btte drekt be den enzelnen für Se nfrage kommenden Banken oder Sparkassen. 12

13 Berufsförderungsdenst der Bundeswehr Der Berufsförderungsdenst der Bundeswehr (BFD) übernmmt Weterbldungskosten für Soldatnnen und Soldaten, um desen den Übergang n enen zvlen Beruf zu erlechtern. Dese Förderung benhaltet de komplette oder antelge Übernahme von Studengebühren, Lehrmtteln, Prüfungsgebühren und Fahrtkosten. Bedngung für de Gewährung enes Zuschusses bzw. der Übernahme der Weterbldungskosten st ene vorhergehende Beratung durch den Berufsförderungsdenst der Bundeswehr. Der BFD prüft Ihren Antrag und erstellt enen ndvduellen Förderplan für Se. Soldatnnen und Soldaten erhalten grundsätzlch von der Wlhelm Büchner Hochschule ene Studengebührenersparns von 5 %. Wenn ene Förderzusage des Berufsförderungsdenstes der Bundeswehr vorlegt, be trägt de Ermäßgung 10 % der Studengebühren. Informatonen erhalten Se be den jewelgen Standortteams der Bundeswehr und unter Tpp Wchtg st, dass Se Ihren Antrag auf Übernahme der Kosten vor dem Studenvertragsabschluss mt der Wlhelm Büchner Hochschule stellen. 13

14 Förderungen und Zuschüsse für Zertfkatskurse Zuschüsse bs zu 500 Euro! De Wlhelm Büchner Hochschule betet neben hren Bachelorund Master-Studengängen auch nnovatve akademsche Weterbldung an. Insbesondere für dese Zertfkatskurse können Se Zuschüsse verschedener Bundesländer n Anspruch nehmen. Thürnger Weterbldungsscheck Förderfähg snd alle sozalverscherungspflchtgen Beschäftgten klener und mttelständscher Unternehmen ebenso we Selbstständge mt Stz n Thürngen. Der Weterbldungsscheck setzt be enem Jahresbruttoenkommen ab be Allen- und Euro be Zusammenveranlagten an. De Obergrenzen legen be Euro bzw Euro. De Förderung kann bs zu 70 % der Weterbldungskosten betragen. Der Weterbldungsscheck kann für Bldungsangebote m gesamten Bundesgebet n Anspruch genommen werden. Se st auf 500 Euro pro Scheck begrenzt. Infos unter oder unter Telefon (Gesellschaft für Arbets- und Wrtschaftsförderung des Frestaats Thürngen mbh) Weterbldungsscheck Sachsen Bs zu 80 % Zuschuss Se haben Ihren Hauptwohnstz n Sachsen und stehen n enem Arbetsverhältns, de angestrebte Weterbldung kostet mndestens 650 Euro und st ndvduell? 80 % der Weterbldungskosten erhalten Se als Zuschuss, wenn Ihr monatlches Bruttogehalt unter Euro legt. Darüber snd es 60 %, wenn Ihr monatlches Enkommen Euro ncht überschretet und wenn Se: über 50 Jahre alt snd, n Telzet, Befrstung oder Leharbet arbeten, enen ersten akademschen Abschluss (Mndestkosten Euro) anstreben. Ene Obergrenze der Zuschusshöhe gbt es ncht. Infos unter sowe unter Telefon Sächssche Aufbaubank Förderbank (SAB) 14

15 Qualfzerungsscheck Hessen Se wohnen oder arbeten n Hessen. Se snd Arbetnehmer n enem Unternehmen mt bs zu 250 Beschäftgten. Se haben kenen anerkannten Berufsabschluss, arbeten n Telzet mt bs zu 30 Wochenstunden, snd Ausblder/-n oder snd über 45 Jahre alt. 50 % Ihrer Studengebühren, bs zu 500 Euro pro Scheck, werden übernommen, wenn der Zertfkatskurs Ihre Beschäftgungsfähgket fördert. Voraussetzung st ene neutrale Bldungsberatung. Infos und ene Lste der Beratungsstellen fnden Se unter Oder unter Telefon (Weterbldung Hessen e. V.) QualScheck Rhenland-Pfalz Se snd n Rhenland-Pfalz sozalverscherungspflchtg beschäftgt (abhängg oder gerngfügg), Berufsrückkehrer oder Exstenzgründer. Wenn Se zudem als abhängg oder gerngfügg Beschäftgter oder Berufsrückkehrer n Rhenland-Pfalz wohnen oder arbeten oder als Selbst ständger der Stz Ihrer Hauptnederlassung n Rhenland-Pfalz legt. Dann haben Se de Chance auf de Unterstützung des Landes Rhenland-Pfalz: Enmal m Jahr werden 50 % der Weterbldungsmaßnahme bs maxmal 500 Euro übernommen. Infos unter Und unter E-Mal Oder unter Telefon De Ausstellung der QualSchecks erfolgt ab 1. August 2012 durch das Landesamt für Sozales, Jugend und Versorgung (LSJV), Rhenallee n Manz. Bldungsscheck Brandenburg Mt dem Bldungsscheck Brandenburg erhalten Se enen maxmalen Zuschuss von 70 % der Kurskosten ohne Obergrenze enmal pro Jahr für Ihre beruflche Weterbldung. Deses Förderprogramm des Bundeslandes Brandenburg kommt für Se nfrage, wenn Se Ihren Hauptwohnstz dort haben sowe dort sozalverscherungspflchtg beschäftgt snd. Infos unter sowe unter Oder unter Telefon (Team Brandenburg, LASA Brandenburg GmbH) 15

16 Förderungen und Zuschüsse für Zertfkatskurse Bldungsscheck Nordrhen-Westfalen Wenn Se n Nordrhen-Westfalen (NRW) wohnen oder arbeten, können Se nach ener neutralen Bldungsberatung durch zugelassene Beratungsenrchtungen den NRW-Bldungsscheck erhalten. Dazu müssen Se Arbetnehmer, Unternehmer, freberuflch Tätger n Nordrhen-Westfalen sen. Auch als Beschäftgter n Elternzet, Exstenzgründer oder Berufsrückkehrer haben Se Chancen auf den Bldungsscheck. Mt dem Bldungsscheck werden Weterbldungsausgaben zur Hälfte bs maxmal Euro pro Bldungsscheck bezuschusst. Infos unter Oder unter Telefon (ServceCenter der Landesregerung) Weterbldungsbonus Hamburg Gefördert werden Arbetnehmer n Betreben mt wenger als 250 Mtarbetern, Exstenzgründer und Selbstständge m ALG I und ALG II Bezug sowe sozalverscherungspflchtg Beschäftgte m ALG II Bezug (Aufstokker) und Beschäftge m Hamburger Modell Je nach Zelgruppe beträgt de Förderung zwschen 50 bs 100 % der Fortbldungskosten bs maxmal Euro m Jahr. Beschäftge m Hamburger Modell können bs zu Euro erhalten. Es muss zunächst en Beratungsgespräch be der Beratungsstelle Punkt Bldungsmanagement geführt werden. Be Beschäftgten muss der Arbetgeber zuvor de Notwendgket der Weterbldung beschengen. Wrd der Antrag bewllgt, recht der Antragsteller den Weterbldungsbonus bem Kursanbeter en. Deser rechnet drekt mt der Beratungsstelle ab. Infos unter Oder unter Telefon (Beratungsstelle Punkt Bldungsmanagement) 16

17 Tpp Bldungspräme Prämengutschen Der Prämengutschen st de schrftlche Zusage, dass en Tel der Weterbldungskosten übernommen wrd. Den Gutschen n Höhe von max. 500 Euro können Erwerbstätge erhalten, deren zu versteuerndes Jahresenkommen derzet Euro (bzw Euro be gemensam Veranlagten) ncht überstegt. Den Restbetrag müssen Se selbst aufbrngen. Der Prämengutschen muss vor Studenbegnn beantragt werden. Weterbldungssparen Das Weterbldungssparen st en Instrument der Bldungspräme für dejengen, de nach dem Vermögensbldungsgesetz (VermBG) mt Anspruch auf de Arbetnehmersparzulage vermögenswrksame Lestungen ansparen. Aus den Sparverträgen können Studerende Geld für Weterbldungen entnehmen, ohne hr Anrecht auf de volle Arbetnehmersparzulage zu verleren. De Arbetnehmersparzulage erhält, wer nach dem Vermögenssteuergesetz en zu versteuerndes Jahresenkommen bs zu Euro be Allenstehenden bzw Euro be gemensam Veranlagten oder nach dem Wohnungsbau-Prämengesetz bs zu Euro be Allenstehenden bzw Euro be gemensam Veranlagten hat. De Möglchket des Weterbldungssparens kann auch n Anspruch genommen werden, wenn de Anmeldung zu ener Weterbldung berets zu enem früheren Zetpunkt erfolgt st oder de Maßnahme berets begonnen wurde. Es können alle Personen profteren, de über entsprechende Ansparguthaben verfügen. Des bedeutet, dass auch Personen, deren Enkommen aktuell über der Grenze für den Prämengutschen legt, das Weterbldungssparen nutzen können vorausgesetzt, se haben n der Vergangenhet zu dem Personenkres gehört, der durch de Arbetnehmersparzulage gefördert wurde. De Bundesregerung wll den Stellenwert der Weterbldung erhöhen. Durch fnanzelle Anreze sollen Erwachsene zur ndvduellen Fnanzerung von Weterbldung motvert und befähgt werden. Wetere Informatonen erhalten Se her: Servce- und Programmstelle Bldungspräme Henrch-Konen-Straße 1, Bonn Oder unter Telefon

18 Förderung durch de Hochschule 18 Tpp De Wlhelm Büchner Hochschule unterstützt Se mt ener Studengebührenersparns von bs zu 10 %, wenn Se folgendem Personenkres angehören: 5 % Studengebühren-Ersparns für Auszubldende 5 % Studengebühren-Ersparns für Arbetslose 5 % Studengebühren-Ersparns für Schwerbehnderte 5 % Studengebühren-Ersparns für Soldaten 5 % Studengebühren-Ersparns als Partnerrabatt be gemensamer Anmeldung 5 % Studengebühren-Ersparns für ehemalge Absolventen der Studengemenschaft Darmstadt (SGD) 10 % Studengebühren-Ersparns für ehemalge Absolventen der Wlhelm Büchner Hochschule De Sonderkondtonen snd ncht mtenander oder mt anderen Vortelsangeboten kombnerbar. Fnanzelle Scherhet Indvduelle Lösungen Be Kurzarbet, Arbetslosgket oder wenn Se schwer erkranken, sprechen Se btte mt Ihrem Studenberater und verenbaren Se mt hm ene ndvduelle, auf Ihre Bedürfnsse angepasste Zahlwese. Deses Recht gewähren wr Ihnen mmer, wenn Se bs dahn Ihre Studengebühren ordnungsgemäß bezahlt haben. Urlaubssemester Be Kurzarbet, Arbetslosgket, Krankhet oder besonderen Belastungen können Se Ihr Studum bs zu maxmal 12 Monaten unterbrechen. Während deser Zet zahlen Se kene Studengebühren und erhalten kene neuen Studenunterlagen, können jedoch alle weteren Lestungen der Hochschule we z. B. den Onlne-Campus nutzen, Semnare besuchen oder Prüfungslestungen erbrngen. Kostenlose Verlängerung der Studendauer Wr garanteren Ihnen über de Regelstudenzet hnaus ene kostenlose Verlängerung Ihrer Betreuungszet um 50 %. Während deser Zet haben Se Anspruch auf de kompletten Lestungen der Wlhelm Büchner Hochschule. Sprechen Se Ihren Arbetgeber an! Wr wssen aus Erfahrung, dass vele Arbetgeber das Studum Ihrer Mtarbeter fördern. Es kann sch für Se lohnen, wenn Se Ihren Vorgesetzten oder Personalchef ansprechen. Wenn Se Fragen zum Thema Förderung durch de Hochschule haben, rufen Se uns an! Telefon

19 De Hochschule Set 15 Jahren steht de Wlhelm Büchner Hochschule für en hoch wertges und nnovatves Hochschulstudum startete se mt dem Dplom-Studengang Informatk und st mt über 5000 Studerenden zur größten prvaten Hochschule für Technk n Deutschland gewachsen. Heute snd aktuelle Bachelor- und Master-Studengänge n den Fachberechen Informatk, Ingeneurwssenschaften und Technologemanagement m Studenangebot. Für de Qualtät unserer Studengänge tun wr enges. Wr haben en Qualtätsmanagementsystem engeführt, das ständg de Abläufe und Prozesse kontrollert und transparent macht. Wr befragen regelmäßg unsere Studerenden zur Qualtät der Hochschule und snd von unabhänggen Insttutonen geprüft und zertfzert. De Studengänge der Wlhelm Büchner Hochschule snd staatlch anerkannt und akkredtert. Staatlch anerkannt! Zertfzert! Akkredtert! Geprüft und zugelassen! 19

20 De Förderdatenbank alles auf enen Blck! Auf Bundesebene wurde ene Datenbank engerchtet, de Ihnen den kompletten und aktuellen Überblck über de Förderprogramme des Bundes, der Länder und der Europäschen Unon betet. Auch de genauen Adressen der entsprechenden Insttutonen snd her aufgeführt. Her können Se sch schnell und umfassend nformeren. Informatonen fnden Se unter Beratung Telefon 08oo (gebührenfre) Mo. Fr. von 8:00 bs 20:00 Uhr Wlhelm Büchner Hochschule Ostendstraße Pfungstadt be Darmstadt Telefon: Telefax: /2014

netbank Ratenkredit Große Flexibilität hohe Sicherheit

netbank Ratenkredit Große Flexibilität hohe Sicherheit netbank Ratenkredt Große Flexbltät hohe Scherhet Beten Se Ihren Kunden mt dem netbank Ratenkredt mehr Frehet für ene schere Investton n de Zukunft. In deser Broschüre fnden Se alle wchtgen Informatonen

Mehr

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct?

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct? We eröffne ch als Bestandskunde en Festgeld-Konto be NIBC Drect? Informatonen zum Festgeld-Konto: Be enem Festgeld-Konto handelt es sch um en Termnenlagenkonto, be dem de Bank enen festen Znssatz für de

Mehr

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct?

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct? We eröffne ch als Bestandskunde en Festgeld-Konto be NIBC Drect? Informatonen zum Festgeld-Konto: Be enem Festgeld-Konto handelt es sch um en Termnenlagenkonto, be dem de Bank enen festen Znssatz für de

Mehr

Cloud Computing: Willkommen in der neuen Welt der Geschäftsanwendungen

Cloud Computing: Willkommen in der neuen Welt der Geschäftsanwendungen Cloud Computng: Wllkommen n der neuen Welt der Geschäftsanwendungen Marktforscher und Analysten snd sch eng: Cloud Computng st das IT-Thema der Zukunft. Doch was verbrgt sch genau hnter dem Begrff Cloud

Mehr

MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt

MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt Inhalt MULTIVAC Kundenportal Enletung Errechbarket rund um de Uhr Ihre ndvduellen Informatonen Enfach und ntutv Hlfrech und aktuell Ihre Vortele m Überblck

Mehr

Angeln Sie sich Ihr Extra bei der Riester-Rente. Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE

Angeln Sie sich Ihr Extra bei der Riester-Rente. Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE Prvate Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE Angeln Se sch Ihr Extra be der Rester-Rente. Rendtestark vorsorgen mt ALfonds Rester, der fondsgebundenen Rester-Rente der ALTE LEIPZIGER. Beste Rendtechancen

Mehr

Wir fokussieren das Wesentliche. OUTLINE Individuelle Lösung von d.vinci OUTLINE. Recruiting-Prozess. Unternehmen. Einflussfaktoren.

Wir fokussieren das Wesentliche. OUTLINE Individuelle Lösung von d.vinci OUTLINE. Recruiting-Prozess. Unternehmen. Einflussfaktoren. Wr fokusseren das Wesentlche. Der demografsche Wandel, ene hohe Wettbewerbsdchte, begrenzte Absolventenzahlen es gbt enge Faktoren, de berets heute und auch n Zukunft für enen Mangel an qualfzerten und

Mehr

ifh@-anwendung ifh@-anwendung Technische Rahmenbedingungen Welche Mindestvoraussetzungen müssen erfüllt sein?

ifh@-anwendung ifh@-anwendung Technische Rahmenbedingungen Welche Mindestvoraussetzungen müssen erfüllt sein? FH@-Anwendung Für de Umsetzung von Strukturfonds-Förderungen st laut Vorgaben der EU de Enrchtung enes EDV- Systems für de Erfassung und Übermttlung zuverlässger fnanzeller und statstscher Daten sowe für

Mehr

nonparametrische Tests werden auch verteilungsfreie Tests genannt, da sie keine spezielle Verteilung der Daten in der Population voraussetzen

nonparametrische Tests werden auch verteilungsfreie Tests genannt, da sie keine spezielle Verteilung der Daten in der Population voraussetzen arametrsche vs. nonparametrsche Testverfahren Verfahren zur Analyse nomnalskalerten Daten Thomas Schäfer SS 009 1 arametrsche vs. nonparametrsche Testverfahren nonparametrsche Tests werden auch vertelungsfree

Mehr

1 BWL 4 Tutorium V vom 15.05.02

1 BWL 4 Tutorium V vom 15.05.02 1 BWL 4 Tutorum V vom 15.05.02 1.1 Der Tlgungsfaktor Der Tlgungsfaktor st der Kehrwert des Endwertfaktors (EWF). EW F (n; ) = (1 + )n 1 T F (n; ) = 1 BWL 4 TUTORIUM V VOM 15.05.02 (1 ) n 1 Mt dem Tlgungsfaktor(TF)

Mehr

Informationen zum Arbeitsmarkt

Informationen zum Arbeitsmarkt Überscht über de Denstlestungen des und de wchtgsten Vorschrften n den Berechen Arbetsvermttlung, Kurzarbet- und Schlechtwetterentschädgung sowe Beschäftgung von ausländschen Erwerbstätgen Berner Wrtschaft

Mehr

1. Schwangerschaft und Mutterschutz

1. Schwangerschaft und Mutterschutz Schwangerschaft und Mutterschutz 1. Schwangerschaft und Mutterschutz Schwangerschaftsberatung/ Schwangerschaftskonflktberatung Schwangerschaftsberatungsstellen nformeren und beraten kostenlos über Fragen

Mehr

Das gratis ebook fur deinen erfolgreichen Blogstart

Das gratis ebook fur deinen erfolgreichen Blogstart Das grats ebook fur denen erfolgrechen Blogstart präsentert von www.pascromag.de DAS ONLINE-MAGAZIN für dene täglche Inspraton aus den Berechen Desgn, Fotografe und Resen. Mt velen wertvollen Tpps. 1.

Mehr

Wie ein Arbeitsverhältnis enden kann

Wie ein Arbeitsverhältnis enden kann We en Arbetsverhältns enden kann Betreb Egenkündgung durch den Arbetgeber Befrstetes Arbetsverhältns Aufhebungsvertrag Betreb vorher Anhörung des Betrebsrates 102 BetrVG Todesfall Beendgungskündgung Frstgerechte

Mehr

Versicherungstechnischer Umgang mit Risiko

Versicherungstechnischer Umgang mit Risiko Verscherungstechnscher Umgang mt Rsko. Denstlestung Verscherung: Schadensdeckung von für de enzelne Person ncht tragbaren Schäden durch den fnanzellen Ausglech n der Zet und m Kollektv. Des st möglch über

Mehr

Bedarfsorientierte Mindestsicherung - Antrag

Bedarfsorientierte Mindestsicherung - Antrag An de Bezrkshauptmannschaft den Magstrat Graz Engangsstempel Bedarfsorenterte Mndestscherung - Antrag De Bedarfsorenterte Mndestscherung st ene Lestung der öffentlchen Hand zur Scherung des Lebensunterhaltes

Mehr

Für Mitglieder der Volksbank Wipperfürth - Lindlar eg März 2010

Für Mitglieder der Volksbank Wipperfürth - Lindlar eg März 2010 Exklus Für Mtgleder der Volksbank Wpperfürth - Lndlar eg März 2010 Sandra Herweg (rechts) st unser 6.000stes Mtgled herzlchen Glückwunsch! Set Dezember 2009 erst Kundn unserer Bank, hat se durch den Erwerb

Mehr

Online-Services Vorteile für Mandanten im Überblick

Online-Services Vorteile für Mandanten im Überblick Onlne-ervces Vortele für en m Überblck Fgur-enzeln E-Mal Dgtales Belegbuchen Fgur-Gruppe teuerberater austausch mt Kassenbuch der Fnanzverwaltung onlne hreschluss Jahresbschluss De Entfernung zu Ihrem

Mehr

Weil so ähnlich nicht dasselbe ist. Besser durch den Winter mit dem smart Original-Service.

Weil so ähnlich nicht dasselbe ist. Besser durch den Winter mit dem smart Original-Service. smart Center Esslngen Compact-Car GmbH & Co. KG Plochnger Straße 108, 73730 Esslngen Tel. 0711 31008-0, Fax 0711 31008-111 www.smart-esslngen.de nfo@smart-esslngen.de Wr nehmen Ihren smart nach velen Klometern

Mehr

Datenträger löschen und einrichten

Datenträger löschen und einrichten Datenträger löschen und enrchten De Zentrale zum Enrchten, Löschen und Parttoneren von Festplatten st das Festplatten-Denstprogramm. Es beherrscht nun auch das Verklenern von Parttonen, ohne dass dabe

Mehr

ERP Cloud Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Preise erfassen. www.comarch-cloud.de

ERP Cloud Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Preise erfassen. www.comarch-cloud.de ERP Cloud SFA ECM Backup E-Commerce ERP EDI Prese erfassen www.comarch-cloud.de Inhaltsverzechns 1 Zel des s 3 2 Enführung: Welche Arten von Presen gbt es? 3 3 Beschaffungsprese erfassen 3 3.1 Vordefnerte

Mehr

Die Ausgangssituation... 14 Das Beispiel-Szenario... 14

Die Ausgangssituation... 14 Das Beispiel-Szenario... 14 E/A Cockpt Für Se als Executve Starten Se E/A Cockpt........................................................... 2 Ihre E/A Cockpt Statusüberscht................................................... 2 Ändern

Mehr

Donnerstag, 27.11.2014

Donnerstag, 27.11.2014 F ot o: BMW AGMünc hen X Phone nmot on E x ec ut v epr ev ew 2 7.Nov ember2 01 4 BMW Wel tmünc hen Donnerstag, 27.11.2014 14:00 15:00 15:00 16:00 16:00 17:00 17:00 17:45 Apertf Meet & Greet Kaffee & klener

Mehr

Temporäre Stilllegungsentscheidungen mittels stufenweiser E W U F W O R K I N G P A P E R

Temporäre Stilllegungsentscheidungen mittels stufenweiser E W U F W O R K I N G P A P E R Temporäre Stlllegungsentschedungen mttels stufenweser Grenzkostenrechnung E W U F W O R K I N G P A P E R Mag. Dr. Thomas Wala, FH des bf Wen PD Dr. Leonhard Knoll, Unverstät Würzburg Mag. Dr. Stephane

Mehr

5. Transmissionsmechanismen der Geldpolitik

5. Transmissionsmechanismen der Geldpolitik Geldtheore und Geldpoltk Grundzüge der Geldtheore und Geldpoltk Sommersemester 2013 5. Transmssonsmechansmen der Geldpoltk Prof. Dr. Jochen Mchaels Geldtheore und Geldpoltk SS 2013 5. Transmssonsmechansmen

Mehr

Geld & Gewinn. Moderne Bank, moderne Medien: Eine Frage des Vertrauens Seite 4. Rhein-Ruhr eg. Ausgabe 2 08

Geld & Gewinn. Moderne Bank, moderne Medien: Eine Frage des Vertrauens Seite 4. Rhein-Ruhr eg. Ausgabe 2 08 Ausgabe 2 08 Enfach. Ihre Bank. Geld & Gewnn Das Kundenmagazn Ihrer PSD Bank Rhen-Ruhr e G Rhen-Ruhr eg Moderne Bank, moderne Meden: Ene Frage des Vertrauens Sete 4 Altersarmut adé: Schern Se sch Ihre

Mehr

Auswertung von Umfragen und Experimenten. Umgang mit Statistiken in Maturaarbeiten Realisierung der Auswertung mit Excel 07

Auswertung von Umfragen und Experimenten. Umgang mit Statistiken in Maturaarbeiten Realisierung der Auswertung mit Excel 07 Auswertung von Umfragen und Expermenten Umgang mt Statstken n Maturaarbeten Realserung der Auswertung mt Excel 07 3.Auflage Dese Broschüre hlft bem Verfassen und Betreuen von Maturaarbeten. De 3.Auflage

Mehr

Energieabrechnung und Energiemanagement Wir bieten innovative Lösungen für die Immobilienwirtschaft.

Energieabrechnung und Energiemanagement Wir bieten innovative Lösungen für die Immobilienwirtschaft. Energeabrechnung und Energemanagement Wr beten nnovatve Lösungen für de Immoblenwrtschaft. Energedenstlestungen Messtechnk Hochwertge und zuverlässge Messgeräte snd de Bass für ene präzse Energeabrechnung.

Mehr

OFFEN SEIN. NEUGIERIG BLEIBEN. UND NICHT WUNDERN, WENN SO VIEL MÖGLICH WIRD. ÜBERBLICK + VIELE DINGE, DIE SIE WISSEN SOLLTEN.

OFFEN SEIN. NEUGIERIG BLEIBEN. UND NICHT WUNDERN, WENN SO VIEL MÖGLICH WIRD. ÜBERBLICK + VIELE DINGE, DIE SIE WISSEN SOLLTEN. OFFEN SEIN. NEUGIERIG BLEIBEN. UND NICHT WUNDERN, WENN SO VIEL MÖGLICH WIRD. + VIELE DINGE, DIE SIE WISSEN SOLLTEN. ÜBERBLICK Alle Produkte, alle Lestungen. Ausgabe NR. 03 / 205 INHALT AYGO oben ohne GESCHÄFTSKUNDENPRODUKTE

Mehr

Faszination Photovoltaik. Das reine Vergnügen. Unabhängig mit Solarstrom

Faszination Photovoltaik. Das reine Vergnügen. Unabhängig mit Solarstrom Fasznaton Photovoltak Das rene Vergnügen Unabhängg mt Solarstrom Deutschland Sonnenland Sonnenenstrahlung pro m2 und Jahr Kel Rostock Hamburg Bremen Berln Hannover Magdeburg Dortmund Lepzg Kassel Köln

Mehr

Projektmanagement / Netzplantechnik Sommersemester 2005 Seite 1

Projektmanagement / Netzplantechnik Sommersemester 2005 Seite 1 Projektmanagement / Netzplantechnk Sommersemester 005 Sete 1 Prüfungs- oder Matrkel-Nr.: Themenstellung für de Kredtpunkte-Klausur m Haupttermn des Sommersemesters 005 zur SBWL-Lehrveranstaltung Projektmanagement

Mehr

Hypothekenversicherung oder Bankhypothek?

Hypothekenversicherung oder Bankhypothek? Unverstät Augsburg Prof Dr Hans Ulrch Buhl Kernkompetenzzentrum Fnanz- & Informatonsmanagement Lehrstuhl für BWL, Wrtschaftsnformatk, Informatons- & Fnanzmanagement Dskussonspaper WI-44 Hypothekenverscherung

Mehr

Niederlassungsfahrplan KV Berlin

Niederlassungsfahrplan KV Berlin Nederlassungsfahrplan KV Berln Zel: Nederlassung Approbaton R Facharztprüfung R Start: Medznstudum R Wrtschaft Ausland Forschung Damt Se Ihre Patenten n der egenen Praxs behandeln können Inhaltsverzechns

Mehr

Wiederherstellung installierter Software

Wiederherstellung installierter Software Wederherstellung nstallerter Software Copyrght Fujtsu Technology Solutons 2009 2009/04 SAP: 10601085772 FSP: 440000401 Publshed by Fujtsu Technology Solutons GmbH Mes-van-der-Rohe-Straße 8 80807 München,

Mehr

Finanzielle Vorteile und Fördermöglichkeiten für Ihr Studium

Finanzielle Vorteile und Fördermöglichkeiten für Ihr Studium Finanzielle Vorteile und Fördermöglichkeiten für Ihr Studium 2015 Jetzt neu! Steuerliche Vorteile Stipendien Studienförderung Bildungsfonds Bildungskredite Förderung durch die Bundeswehr Förderung von

Mehr

ANTRAG FÜR KRANKEN-, PFLEGE- UND UNFALLVERSICHERUNG

ANTRAG FÜR KRANKEN-, PFLEGE- UND UNFALLVERSICHERUNG GÜLTIG FÜR FOLGENDE GESELLSCHAFTEN: Allanz Prvate Krankenverscherungs-AG ARAG Krankenverscherungs-AG AXA Krankenverscherung AG Barmena Krankenverscherung a.g. Bayersche Beamtenkrankenkasse AG Contnentale

Mehr

Anlage Netznutzungsentgelte Erdgas 2014 der Stadtwerke Eschwege GmbH

Anlage Netznutzungsentgelte Erdgas 2014 der Stadtwerke Eschwege GmbH Entgelte be Erdgas-Ersatzbeleferung für Industre- und Geschäftskunden mt Lestungsmessung und enem Jahresverbrauch von mehr als 1.500.000 kh. Gültg ab 01.01.2014 De Ersatzversorgung endet sobald de Erdgasleferung

Mehr

IP Kamera 9483 - Konfigurations-Software Gebrauchsanleitung

IP Kamera 9483 - Konfigurations-Software Gebrauchsanleitung IP Kamera 9483 - Konfguratons-Software Gebrauchsanletung VB 612-3 (06.14) Sehr geehrte Kunden......mt dem Kauf deser IP Kamera haben Se sch für en Qualtätsprodukt aus dem Hause RAEMACHER entscheden. Wr

Mehr

ZUSATZBEITRAG UND SOZIALER AUSGLEICH IN

ZUSATZBEITRAG UND SOZIALER AUSGLEICH IN ZUSAZBEIRAG UND SOZIALER AUSGLEICH IN DER GESEZLICHEN KRANKENVERSICHERUNG: ANREIZEFFEKE UND PROJEKION BIS 2030 Martn Gasche 205-2010 Zusatzbetrag und sozaler Ausglech n der Gesetzlchen Krankenverscherung:

Mehr

Grundzüge der Geldtheorie und Geldpolitik

Grundzüge der Geldtheorie und Geldpolitik Grundzüge der Geldtheore und Geldpoltk Sommersemester 2012 8. Monetäre Transaktonskanäle Prof. Dr. Jochen Mchaels SoSe 2012 Geldtheore & -poltk 8. De Übertragung monetärer Impulse auf de Gesamtwrtschaft

Mehr

Vorlesung 1. Prof. Dr. Klaus Röder Lehrstuhl für BWL, insb. Finanzdienstleistungen Universität Regensburg. Prof. Dr. Klaus Röder Folie 1

Vorlesung 1. Prof. Dr. Klaus Röder Lehrstuhl für BWL, insb. Finanzdienstleistungen Universität Regensburg. Prof. Dr. Klaus Röder Folie 1 Vorlesung Entschedungslehre h SS 205 Prof. Dr. Klaus Röder Lehrstuhl für BWL, nsb. Fnanzdenstlestungen Unverstät Regensburg Prof. Dr. Klaus Röder Fole Organsatorsches Relevante Informatonen önnen Se stets

Mehr

Schuldrecht. i CEVEC Pharmaceuticals. i Recht, Teil 1: i vfw Köln: i Versicherungen: Kaufverträge und das Kleingedruckte. Checkliste Kaufverträge

Schuldrecht. i CEVEC Pharmaceuticals. i Recht, Teil 1: i vfw Köln: i Versicherungen: Kaufverträge und das Kleingedruckte. Checkliste Kaufverträge Ausgabe 3 Innovatonen und Perspektven rechtsrhensch Köln, Aprl 2004 Schuldrecht Kaufverträge und das Klengedruckte Recht, Tel 1: Checklste Kaufverträge vfw Köln: Technologetransfer CEVEC Pharmaceutcals

Mehr

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Tarife 4.0.101 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 6. Mai 2015

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Tarife 4.0.101 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 6. Mai 2015 Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE NetKalk.Tarfe 4.0.101 Strom und Gas Stand des Handbuchs: 6. Ma 2015 INHALTSVERZEICHNIS EINFÜHRUNG 1 Das Programm NetKalk.Tarfe... 5 1.1 Zugrff und Besonderheten...

Mehr

Faszination Photovoltaik. Das reine Vergnügen. Unsere Stromversorgung Solarenergie

Faszination Photovoltaik. Das reine Vergnügen. Unsere Stromversorgung Solarenergie Fasznaton Photovoltak Das rene Vergnügen Unsere Stromversorgung Solarenerge Deutschland Sonnenland Sonnenenstrahlung pro m 2 und Jahr Kel Rostock Hamburg Bremen Hannover Berln Magdeburg Dortmund Köln Kassel

Mehr

Nomenklatur - Übersicht

Nomenklatur - Übersicht Nomenklatur - Überscht Name der synthetschen Varable Wert der synthetschen Varable durch synth. Varable erklärte Gesamt- Streuung durch synth. Varable erkl. Streuung der enzelnen Varablen Korrelaton zwschen

Mehr

MOBILFUNK: WIE FUNKTIONIERT DAS EIGENTLICH? Informationen rund ums Handy

MOBILFUNK: WIE FUNKTIONIERT DAS EIGENTLICH? Informationen rund ums Handy MOBILFUNK: WIE FUNKTIONIERT DAS EIGENTLICH? rmatonen rund ums Handy INHALT 2 3 4/5 6 7 8 9 10 11 12 Moblfunk: Fakten So werden Funksgnale übertragen So funktonert en Telefonat von Handy zu Handy So wrkt

Mehr

- Manuelle Lageroptimierung - Projektmanagement

- Manuelle Lageroptimierung - Projektmanagement Intensv-Semnar - Manuelle Lageroptmerung - management Gunter Lorek Freer Archtekt Joh.-Würth-Str. 34 67591 Wachenhem Fon 06243-903654 Emal buero@lorek.nfo engneerng Inhaltsverzechns management / -steuerung

Mehr

Vertrieb / CRM. Erfolgreiches Kundenmanagement mit staffitpro WEB

Vertrieb / CRM. Erfolgreiches Kundenmanagement mit staffitpro WEB Vertreb / CRM Erfolgreches Kundenmanagement mt staffitpro WEB Vertreb /CRM Aufgabe des Leadsmoduls Kontaktanbahnung: Enen neuen Lead erfassen Mt dem Leadsmodul halten Se de Kundendaten m Geschäftskontaktemodul

Mehr

Telekom-Bonus-Garant 2009-2014/1 der Volksbank Vorarlberg eingetragene Genossenschaft bis zu Nominale EUR 3.000.000,--

Telekom-Bonus-Garant 2009-2014/1 der Volksbank Vorarlberg eingetragene Genossenschaft bis zu Nominale EUR 3.000.000,-- Telekom-Bonus-Garant 2009-2014/1 der Volksbank Vorarlberg engetragene Genossenschaft bs zu Nomnale EUR 3.000.000,-- mt Aufstockungsmöglchket AT0000A0FP19 Zechnungsangebot Zechnungsfrst: Ausgabekurs: Ab

Mehr

Leitfaden für Promovierende an der Universität Leipzig

Leitfaden für Promovierende an der Universität Leipzig Der PromoverendenRat an der Unverstät Lepzg (Hg.) Letfaden für Promoverende an der Unverstät Lepzg Lepzg 2011 ProRat 2010-2011, 2. Aufl. Fotografsche Abbldungen: Research Academy Lepzg 2010 Fotografen:

Mehr

Dr. Leinweber & Partner Rechtsanwälte

Dr. Leinweber & Partner Rechtsanwälte Referent: Rechtsanwalt Johannes Rothmund Dr. Lenweber & Partner Rechtsanwälte Lndenstr. 4 36037 Fulda Telefon 0661 / 250 88-0 Fax 0661 / 250 88-55 j.rothmund@lenweber-partner.de Defnton: egenständge Bezechnung

Mehr

bciiii $elbbtbc~\~o!lntcti I-Ieim dagegen nictir. Bei freiiidgciiutztcn Inimobilien zeigt ein Vergleich nach Sreucrii, daß das Modell der

bciiii $elbbtbc~\~o!lntcti I-Ieim dagegen nictir. Bei freiiidgciiutztcn Inimobilien zeigt ein Vergleich nach Sreucrii, daß das Modell der uen gegenwärtg d, dle zudem unte 11 'Slgugh..r solltc de Nutzutgs'rt der Innublc 1- rd d.s %~sn\,cau berückschtgt werdenu, rat,,,,,, r Sre~scl~. l)c Nutzungsnrt der Irmoble sctwchtg, wel hc Jer vcrctctc

Mehr

Trainingsangebot 2015 Ihre Aus- und Weiterbildung. ANECON. Weil A vor B kommt.

Trainingsangebot 2015 Ihre Aus- und Weiterbildung. ANECON. Weil A vor B kommt. Tranngsangebot 2015 Ihre Aus- und Weterbldung ANECON. Wel A vor B kommt. ANECON Software Desgn und Beratung GmbH ANECON. Wel A vor B kommt. Unser Anspruch st es, den Busnessnutzen unserer Kunden auf den

Mehr

Was haben Schüler und Großbanken gemein?

Was haben Schüler und Großbanken gemein? Armn Fügenschuh Aleander Martn Was haben Schüler und Großbanken gemen? Mathematsche Modellerung Analyse und Lösung am Bespel des Rucksackproblems Unter gegebenen Randbedngungen optmale Entschedungen zu

Mehr

klasse! Das Schulmagazin für Mecklenburg-Vorpommern

klasse! Das Schulmagazin für Mecklenburg-Vorpommern klasse! Das Schulmagazn für Mecklenburg-Vorpommern Schuljahr 2014 2015 Studeren mt Meerwert De Hochschulen n MV zehen mmer mehr Studerende an Schule für alle Warum Inkluson allen Kndern nützt LEHRER DES

Mehr

Quant oder das Verwelken der Wertpapiere. Die Geburt der Finanzkrise aus dem Geist der angewandten Mathematik

Quant oder das Verwelken der Wertpapiere. Die Geburt der Finanzkrise aus dem Geist der angewandten Mathematik Quant der das Verwelken der Wertpapere. De Geburt der Fnanzkrse aus dem Gest der angewandten Mathematk Dmensnen - de Welt der Wssenschaft Gestaltung: Armn Stadler Sendedatum: 7. Ma 2012 Länge: 24 Mnuten

Mehr

WIR VERSCHAFFEN DURCHBLICK UNKOMPLIZIERT UND K O M P R I M I E R T Inhalt: De Vson 04 Warum PRIME 05-07 De Marktlage 08 Zeterfassung mt PRIME 09 Projektplanung mt PRIME 10-11 Integraton von PRIME (Grafk)

Mehr

Ihr geschützter Bereich Organisation Einfachheit Leistung

Ihr geschützter Bereich Organisation Einfachheit Leistung Rev. 07/2012 Ihr geschützter Berech Organsaton Enfachhet Lestung www.vstos.t Ihr La geschützter tua area rservata Berech 1 MyVstos MyVstos st ene nformatsche Plattform für den Vstos Händler. Se ermöglcht

Mehr

Zinseszinsformel (Abschnitt 1.2) Begriffe und Symbole der Zinsrechnung. Die vier Fragestellungen der Zinseszinsrechnung 4. Investition & Finanzierung

Zinseszinsformel (Abschnitt 1.2) Begriffe und Symbole der Zinsrechnung. Die vier Fragestellungen der Zinseszinsrechnung 4. Investition & Finanzierung Znsesznsformel (Abschntt 1.2) 3 Investton & Fnanzerung 1. Fnanzmathematk Unv.-Prof. Dr. Dr. Andreas Löffler (AL@wacc.de) t Z t K t Znsesznsformel 0 1.000 K 0 1 100 1.100 K 1 = K 0 + K 0 = K 0 (1 + ) 2

Mehr

Der Außenbereich im französischen Stil. Seit 15 Jahren führend Erfinder und größter Hersteller der bioklimatischen Pergola in Frankreich

Der Außenbereich im französischen Stil. Seit 15 Jahren führend Erfinder und größter Hersteller der bioklimatischen Pergola in Frankreich Der Außenberech m französschen Stl Set 15 Jahren führend Erfnder und größter Hersteller der boklmatschen Pergola n Frankrech Unsere Werte Engagement: Jeder Mtarbeter muss jeden Tag daran denken, dass allen

Mehr

Ertragsmanagementmodelle in serviceorientierten IT- Landschaften

Ertragsmanagementmodelle in serviceorientierten IT- Landschaften Ertragsmanagementmodelle n servceorenterten IT- Landschaften Thomas Setzer, Martn Bchler Lehrstuhl für Internetbaserte Geschäftssysteme (IBIS) Fakultät für Informatk, TU München Boltzmannstr. 3 85748 Garchng

Mehr

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Netze 2015.2 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 11. September 2015

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Netze 2015.2 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 11. September 2015 Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE NetKalk.Netze 2015.2 Strom und Gas Stand des Handbuchs: 11. September 2015 INHALTSVERZEICHNIS 1 NetKalk.Netze als praktsche Software-as-a-Servce-Lösung... 5 1.1 Zugrff

Mehr

Telekom-Prämien-Garant 2010-2015/1 der Volksbank Vorarlberg eingetragene Genossenschaft bis zu Nominale EUR 3.000.000,--

Telekom-Prämien-Garant 2010-2015/1 der Volksbank Vorarlberg eingetragene Genossenschaft bis zu Nominale EUR 3.000.000,-- Telekom-Prämen-Garant 2010-2015/1 der Volksbank Vorarlberg engetragene Genossenschaft bs zu Nomnale EUR 3.000.000,-- mt Aufstockungsmöglchket ISIN AT0000A0GZS6 Zechnungsangebot Zechnungsfrst: Ausgabekurs:

Mehr

RICHTLINIEN FÜR DIE GESTALTUNG VON EINTRÄGEN

RICHTLINIEN FÜR DIE GESTALTUNG VON EINTRÄGEN RICHTLINIEN FÜR DIE GESTALTUNG VON EINTRÄGEN Stand Jul 2014 Lebe Vermeter, wr möchten dem Suchenden das bestmöglche Portal beten, damt er be Ihnen bucht und auch weder unser Portal besucht. Um den Ansprüchen

Mehr

Sicher anlegen Mit Garantieprodukten kinderleicht und sicher in Wertpapiere investieren! Seite 6

Sicher anlegen Mit Garantieprodukten kinderleicht und sicher in Wertpapiere investieren! Seite 6 AUSGABE 2 09 Enfach. Ihre Bank. GELD & GEWINN DAS KUNDENMAGAZIN IHRER PSD BANK RHEIN-RUHR eg Rhen-Ruhr eg Scher anlegen Mt Garanteprodukten knderlecht und scher n Wertpapere nvesteren! Sete 6 Lücken schleßen:

Mehr

Geld- und Finanzmärkte

Geld- und Finanzmärkte Gel- un Fnanzmärkte Prof. Dr. Volker Clausen akroökonomk 1 Sommersemester 2008 Fole 1 Gel- un Fnanzmärkte 4.1 De Gelnachfrage 4.2 De Bestmmung es Znssatzes I 4.3 De Bestmmung es Znssatzes II 4.4 Zwe alternatve

Mehr

Webshop Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shopping zeigen. www.comarch-cloud.

Webshop Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shopping zeigen. www.comarch-cloud. Webshop SFA ECM Backup E-Commerce ERP EDI Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shoppng zegen www.comarch-cloud.de Inhaltsverzechns 1 EINFÜHRUNG 3 2 PRODUKTATTRIBUTE ZUWEISEN 3 3 WEBSHOP KONFIGURIEREN

Mehr

binäre Suchbäume Informatik I 6. Kapitel binäre Suchbäume binäre Suchbäume Rainer Schrader 4. Juni 2008 O(n) im worst-case Wir haben bisher behandelt:

binäre Suchbäume Informatik I 6. Kapitel binäre Suchbäume binäre Suchbäume Rainer Schrader 4. Juni 2008 O(n) im worst-case Wir haben bisher behandelt: Informatk I 6. Kaptel Raner Schrader Zentrum für Angewandte Informatk Köln 4. Jun 008 Wr haben bsher behandelt: Suchen n Lsten (lnear und verkettet) Suchen mttels Hashfunktonen jewels unter der Annahme,

Mehr

Die Vorsorge. Brandneu. www.publica.ch. Das Magazin von Publica Nr. 1 April 2014

Die Vorsorge. Brandneu. www.publica.ch. Das Magazin von Publica Nr. 1 April 2014 Brandneu www.publca.ch De Vorsorge Das Magazn von Publca Nr. Aprl 204 SEITE 4 Unser Engagement für Se! Der Leter Verscherung und der Leter Markt management erklären, warum de Kunden zufredenhet für PUBLICA

Mehr

Backup- und Restore-Systeme implementieren. Technische Berufsschule Zürich IT Seite 1

Backup- und Restore-Systeme implementieren. Technische Berufsschule Zürich IT Seite 1 Modul 143 Backup- und Restore-Systeme mplementeren Technsche Berufsschule Zürch IT Sete 1 Warum Backup? (Enge Zahlen aus Untersuchungen) Wert von 100 MByte Daten bs CHF 1 500 000 Pro Vorfall entstehen

Mehr

FACT SHEET. ProjectNetWorld

FACT SHEET. ProjectNetWorld ProjectNetWorld Inhalt ProjectNetWorld 3 De Funktonen Der Untersched zu anderen Lösungen 7 Gründe für SaaS Ensatzbereche und Branchen Warum ProjectNetWorld Aufbau & Organsaton 4 MyWorld I ProjectWorld

Mehr

Wirtschaftliche Nachrichten

Wirtschaftliche Nachrichten IHK AACHEN, PF 10 07 40, 52007 Aachen Postvertrebsstück, DPAG, Entgelt bezahlt Wrtschaftlche Nachrchten Wrtschaftlche Nachrchten der Industre- und Handelskammer Aachen Internet: http://www.aachen.hk.de

Mehr

Leitliniengerechte psychosoziale Versorgung aus der Sicht des Krankenhausmanagements

Leitliniengerechte psychosoziale Versorgung aus der Sicht des Krankenhausmanagements Unser Auftrag st de aktve Umsetzung der frohen Botschaft Jesu m Denst am Menschen. Ene Herausforderung, der wr täglch neu begegnen. Mt modernster Technk und Kompetenz. Und vor allem mt Menschlchket. Letlnengerechte

Mehr

Lieber was Festes! Mieten oder kaufen so sorgen Sie sicher fürs Alter vor Seite 4. DAS KUNDENMAGAZIN IHRER PSD BANK RHEIN-RUHR eg.

Lieber was Festes! Mieten oder kaufen so sorgen Sie sicher fürs Alter vor Seite 4. DAS KUNDENMAGAZIN IHRER PSD BANK RHEIN-RUHR eg. AUSGABE 1 09 Enfach. Ihre Bank. GELD & GEWINN DAS KUNDENMAGAZIN IHRER PSD BANK RHEIN-RUHR eg Rhen-Ruhr eg Leber was Festes! Meten oder kaufen so sorgen Se scher fürs Alter vor Sete 4 Autorabatte: Endspurt

Mehr

Themen & Tendenzen. Einkaufsmetropole Mannheim. 4/2014 27. Jahrgang. Der Newsletter der Mannheimer Wirtschaftsförderung INHALT

Themen & Tendenzen. Einkaufsmetropole Mannheim. 4/2014 27. Jahrgang. Der Newsletter der Mannheimer Wirtschaftsförderung INHALT 4/2014 27. Jahrgang Themen & Tendenzen Der Newsletter der Mannhemer Wrtschaftsförderung HOHE INVESTITIONEN Enkaufsmetrple Mannhem Mannhem glt als Enkaufsparades beschengte das renmmerte Fachblatt Lebensmttelzetung

Mehr

9 Diskriminanzanalyse

9 Diskriminanzanalyse 9 Dskrmnanzanalyse Zel ener Dskrmnanzanalyse: Berets bekannte Objektgruppen (Klassen/Cluster) anhand hrer Merkmale charakterseren und unterscheden sowe neue Objekte n de Klassen enordnen. Nötg: Lernstchprobe

Mehr

Regionales Klimabündnis Ostseetourismus. Klimabündnis Kieler Bucht

Regionales Klimabündnis Ostseetourismus. Klimabündnis Kieler Bucht Regonales Klmabündns Ostseetoursmus jetzt Klmabündns Keler Bucht Prof. Dr. Horst Sterr, Un Kel Chrstan-Albrechts-Unverstät zu Kel Geographsches Insttut Lehrstuhl für Küstengeographe Klmabündns Keler Bucht

Mehr

M ns M k. M ns M k. Volksbank Wipperfürth - Lindlar eg. M ns M k

M ns M k. M ns M k. Volksbank Wipperfürth - Lindlar eg. M ns M k Exklus Schrftalternatve A -Logo 7- Oktober Volksbank Wpperth - Lndlar eg M ns M k 2011 Volksbank Wpperth - Lndlar eg M ns M k Sete 2 Glücklcher Gewnner enes Apple Phone4 m Gewnnsparen Volksbank Wpperth

Mehr

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Netze 2015.1 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 1. Januar 2015 (SaaS)

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Netze 2015.1 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 1. Januar 2015 (SaaS) Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE NetKalk.Netze 2015.1 Strom und Gas Stand des Handbuchs: 1. Januar 2015 (SaaS) INHALTSVERZEICHNIS 1 NetKalk.Netze als praktsche Software-as-a-Servce-Lösung... 5 1.1

Mehr

Die Unternehmensbefragung wurde vom Fachbereich für Wirtschafts- und Strukturförderung

Die Unternehmensbefragung wurde vom Fachbereich für Wirtschafts- und Strukturförderung 1 /2013 26. Jahrgang Themen & Tendenzen Der Newsletter der Mannhemer Wrtschaftsförderung Unternehmensbefragung Enge Verbundenhet mt Mannhem 84 Prozent der n Mannhem ansässgen Unternehmen fühlen sch mt

Mehr

5. IS LM - Modell. Literatur: Blanchard / Illing, Kap. 4-5 Kromphardt, Teil D. Keynesianische Konsumtheorie

5. IS LM - Modell. Literatur: Blanchard / Illing, Kap. 4-5 Kromphardt, Teil D. Keynesianische Konsumtheorie 5. IS LM - Modell Lteratur: Blanchard / Illng, Kap. 4-5 Kromphardt, Tel D 1 Keynesansche Konsumtheore De Keynesansche Konsumtheore beschrebt en Glechgewcht auf dem Gütermarkt unter folgenden Annahmen:

Mehr

Newsletter für Gewerbe- und Industriekunden der Tyczka Gruppe und der TOTAL Deutschland GmbH

Newsletter für Gewerbe- und Industriekunden der Tyczka Gruppe und der TOTAL Deutschland GmbH Newsletter für Gewerbe- und Industrekunden der Tyczka Gruppe und der TOTAL Deutschland GmbH Ausgabe 2 I Jul 2013 www.mpulsplus.de Synergen nutzen und Mehrwerte schaffen Anmeldung zum E-Mal- Newsletter

Mehr

Die Zahl i phantastisch, praktisch, anschaulich

Die Zahl i phantastisch, praktisch, anschaulich Unverstät Würzburg 977 Würzburg Telefon: (91 888 5598 De Zahl phantastsch, praktsch, anschaulch De Geschchte der Zahl war dre Jahrhunderte lang dadurch geprägt, dass se und damt de kompleen Zahlen n Mathematkerkresen

Mehr

Unternehmen für eine Ansiedlung gewinnen, forderte Miodek die Vertreter der anwesenden Unternehmen

Unternehmen für eine Ansiedlung gewinnen, forderte Miodek die Vertreter der anwesenden Unternehmen 3/2014 27. Jahrgang Themen & Tendenzen Der Newsletter der Mannhemer Wrtschaftsförderung 2. WIRTSCHAFTSDIALOG KONVERSION IN MANNHEIM Gewerbeflächen und Wohnraum Konkrete Wohn- und Gewerbenutzungen auf ehemalgen

Mehr

Campus News. Ausgabe 03/2012. Maat et joot! Erste Masterabsolventen verabschiedet

Campus News. Ausgabe 03/2012. Maat et joot! Erste Masterabsolventen verabschiedet Ausgabe 03/2012 Maat et joot! Erste Masterabsolventen verabschedet 4 Geletwort 5 GeLetwort Lebe Lesernnen und Leser, mt deser Ausgabe der möchten wr zunächst unsere allerersten Masterabsolventen verabscheden.

Mehr

econstor zbw www.econstor.eu

econstor zbw www.econstor.eu econstor www.econstor.eu Der Open-Access-Publkatonsserver der ZBW Lebnz-Informatonszentrum Wrtschaft The Open Access Publcaton Server of the ZBW Lebnz Informaton Centre for Economcs Pfeffer, Fredhelm;

Mehr

1. Systematisierung der Verzinsungsarten. 2 Jährliche Verzinsung. 5 Aufgaben zur Zinsrechnung. 2.1. Jährliche Verzinsung mit einfachen Zinsen

1. Systematisierung der Verzinsungsarten. 2 Jährliche Verzinsung. 5 Aufgaben zur Zinsrechnung. 2.1. Jährliche Verzinsung mit einfachen Zinsen 1 Systematserung der Verznsungsarten 2 Jährlche Verznsung 3 Unterjährge Verznsung 4 Stetge Verznsung 5 Aufgaben zur Znsrechnung 1. Systematserung der Verznsungsarten a d g Jährlche Verznsung nfache Znsen

Mehr

Wirtschaftliche Analyse des Leasing

Wirtschaftliche Analyse des Leasing Wrtschaftlche Analyse des Leasng Mchael Btz und Karn Nehoff *) Dskussonsbetrag Nr. 316 2002 * Unv.-Prof. Dr. Mchael Btz st Inhaber des Lehrstuhls für Betrebswrtschaftslehre, nsbes. Bank- und Fnanzwrtschaft

Mehr

Was hätte man sonst machen können? Alternativszenarien zur rot-grünen Einkommensteuerreform

Was hätte man sonst machen können? Alternativszenarien zur rot-grünen Einkommensteuerreform Dskussonsbeträge des Fachberechs Wrtschaftswssenschaft der Freen Unverstät Berln Volkswrtschaftlche Rehe 006/3 Was hätte man sonst machen können? Alternatvszenaren zur rot-grünen Enkommensteuerreform Tmm

Mehr

Eine Sonderausgabe des Magazins zum Thema Strukturiertes. Vielfalt bei Strukturierten Produkten Ein Universum voller Möglichkeiten

Eine Sonderausgabe des Magazins zum Thema Strukturiertes. Vielfalt bei Strukturierten Produkten Ein Universum voller Möglichkeiten Ene Sonderausgabe des Magazns zum Thema Strukturertes Velfalt be Strukturerten Produkten En Unversum voller Möglchketen Inhaltsverzechns Kaptalschutz-Zertfkate 04 Be deser Struktur garantert der Emttent,

Mehr

Trusted Cloud. Innovatives, sicheres und rechtskonformes Cloud Computing

Trusted Cloud. Innovatives, sicheres und rechtskonformes Cloud Computing Trusted Cloud Innovatves, scheres und rechtskonformes Cloud Computng Inhaltsverzechns Vorwort...3 Das Technologeprogramm Trusted Cloud...4 Entwcklung von Basstechnologen............................................................................................................................................................................................

Mehr

Wirtschaftliche Nachrichten

Wirtschaftliche Nachrichten IHK AACHEN, PF 10 07 40, 52007 Aachen Postvertrebsstück, DPAG, Entgelt bezahlt Wrtschaftlche Nachrchten Wrtschaftlche Nachrchten der Industre- und Handelskammer Aachen Internet: http://www.aachen.hk.de

Mehr

9 Phasengleichgewicht in heterogenen Mehrkomponentensystemen

9 Phasengleichgewicht in heterogenen Mehrkomponentensystemen 9 Phasenglechgewcht n heterogenen Mehrkomonentensystemen 9. Gbbs sche Phasenregel α =... ν Phasen =... k Komonenten Y n (α) -Molzahl der Komonente Y n der Phase α. Für jede Phase glt ene Gbbs-Duhem-Margules

Mehr

Patientenrechte & Arzneimittel

Patientenrechte & Arzneimittel Dr. Gerald Bachnger Dr. Josef Wess Dr. Mara-Luse Plank Patentenrechte & Arznemttel > Informatonen und Wssenswertes ERWEITERTE NEUAUFLAGE Ene Akton der NÖ Patenten- und Pflegeanwaltschaft und der Gesundhets-

Mehr

Stochastik - Kapitel 4

Stochastik - Kapitel 4 Aufgaben ab Sete 5 4. Zufallsgrößen / Zufallsvarablen und hre Vertelungen 4. Zufallsgröße / Zufallsvarable Defnton: Ene Zufallsgröße (Zufallsvarable) X ordnet jedem Versuchsergebns ω Ω ene reelle Zahl

Mehr

T R A D I N G V E R T R A G

T R A D I N G V E R T R A G T R A D I N G V E R T R A G I N H A L T 1. Defntonen - Begrffsnterpretatonen...2 2. Rsko-Anerkenntns...3 3. Lestungen...3 4. Transaktonen zwschen Saxo Bank und dem Kunden...4 5. Enschüsse, Nebenscherheten,

Mehr

Heute schon die Zukunft absichern Starten Sie jetzt!

Heute schon die Zukunft absichern Starten Sie jetzt! Das Mtgledermagazn der Sparda-Bank Hamburg eg Ausgabe 3 / 2013 Faban Ster st Kundenberater der Sparda-Bank und ledenschaftlcher Läufer. In deser Ausgabe wrd er zum Ftness- Coach für de Fnanzen. Heute schon

Mehr

unsere Erreichbarkeit zu verbessern und unser Geschäft noch enger an Ihren Bedürfnissen auszurichten. Wir haben alle Arbeitsabläufe analysiert

unsere Erreichbarkeit zu verbessern und unser Geschäft noch enger an Ihren Bedürfnissen auszurichten. Wir haben alle Arbeitsabläufe analysiert Ausgabe Nr. 20/2009 Zetung für de Kunden der Deutschen Annngton ++++ Schutzgebühr 3 Euro ++++ wohnen Kluger Wechsel Be Strom und Gas lohnt oft en Wechsel zu enem anderen Anbeter. Hanno Lang-Berens, Energeberater

Mehr

Patientenrechte & Arzneimittel

Patientenrechte & Arzneimittel Dr. Gerald Bachnger Dr. Josef Wess Dr. Mara-Luse Plank Patentenrechte & Arznemttel > Informatonen und Wssenswertes Ene Akton der NÖ Patenten- und Pflegeanwaltschaft und der Gesundhets- und Patentenanwaltschaft

Mehr