Doppelte Dividende. Trends im nachhaltigen Investment

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Doppelte Dividende. Trends im nachhaltigen Investment"

Transkript

1 Doppelte Dividende Trends im nachhaltigen Investment am 21. Oktober 2014 im Spenerhaus / Dominikanerkloster des Evangelischen Regionalverbandes, Frankfurt am Main Mit freundlicher Unterstützung von: EII CAPITAL MANAGEMENT

2 Inhaltsverzeichnis Programm...3 oekom research stellt sich vor...4 Schlaglicht: Chancen und Risiken des nachhaltigen Investments aus wissenschaftlicher Perspektive...5 Präsentation oekom Corporate Bonds-Studie: Die Bedeutung von Nachhaltigkeitskriterien für die Beurteilung von Anlagechancen und -risiken bei Unternehmensanleihen...6 Podiumsdiskussion: Risiken managen und reduzieren durch nachhaltiges Investment...8 Anbieter nachhaltiger Investmentprodukte präsentieren Beispiele Workshop 1 und 4: Investieren über Nachhaltigkeitsindizes: zwei Modelle im Fokus Workshop 2: Qualitätssiegel als Navigationsinstrument für nachhaltige Anlageprodukte Workshop 3: Industrial animal farming as a rating indicator within the food industry...31 Workshop 5: oekom Corporate Bonds-Studie: Nachhaltigkeit und Risiko...33 Workshop 6: Einblick in Methoden und Prozesse des oekom Nachhaltigkeits-Researchs...35 Seite 1

3 Seite 2

4 Programm Uhr Begrüßung Robert Haßler, CEO oekom research Uhr Schlaglicht: Chancen und Risiken des nachhaltigen Investments aus wissenschaftlicher Perspektive Dr. Andreas G. F. Hoepner, Associate Professor of Finance, ICMA Centre of Henley Business School Uhr Präsentation oekom Corporate Bonds-Studie: Die Bedeutung von Nachhaltigkeitskriterien für die Beurteilung von Anlagechancen und -risiken bei Unternehmensanleihen Dr. Stefan Klotz, Gründer VIF Verantwortlich Investieren an den Finanzmärkten Rolf D. Häßler, Head of Corporate Communications oekom research Uhr Podiumsdiskussion: Risiken managen und reduzieren durch nachhaltiges Investment Christoph Groß, Abteilungsdirektor Fixed Income & Alternative Investments, LBBW Asset Management Dr. Andreas G. F. Hoepner, Associate Professor of Finance, ICMA Centre of Henley Business School Carolin Nierhoff, Leiterin Controlling & Vermögensmanagement, Aktion Mensch e.v. Ewald Stephan, Vorstand VERKA VK Kirchliche Vorsorge VVaG Berenike Wiener, Referatsleiterin Stiftungsmanagement und Corporate Sector Bundesverband Deutscher Stiftungen Moderation: Rolf D. Häßler Uhr Mittagsbuffet & Dialog Anbieter nachhaltiger Investmentprodukte präsentieren Beispiele und laden zum Dialog ein Uhr Praxisorientierte Workshops: WS1: Investieren über Nachhaltigkeitsindizes: zwei Modelle im Fokus Christian Kratz, Geschäftsführer Rhein Asset Management (Lux); Benedict Peeters, CEO Finvex Group; Dr. Markus Scholand, Partner Wissensmanagement ecofin Verbund WS2: Qualitätssiegel als Navigationsinstrument für nachhaltige Anlageprodukte (teilweise auf Englisch) Sabine Pex, Stv. Vorsitzende Forum Nachhaltige Geldanlagen; Dominique Blanc, Research Director Novethic WS3: Industrial animal farming as a rating indicator within the food industry (auf Englisch) Nicky Amos and Dr. Rory Sullivan, Business Benchmark on Farm Animal Welfare; Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald, Vorstand Schweisfurth- Stiftung; Isabelle Reinery, Senior Analyst oekom research Uhr Kaffeepause & Dialog Uhr WS4: Investieren über Nachhaltigkeitsindizes: zwei Modelle im Fokus Christian Kratz, Geschäftsführer Rhein Asset Management (Lux); Benedict Peeters, CEO Finvex Group; Dr. Markus Scholand, Partner Wissensmanagement ecofin Verbund WS5: oekom Corporate Bonds-Studie: Nachhaltigkeit und Risiko Dr. Stefan Klotz, Gründer VIF Verantwortlich Investieren an den Finanzmärkten; Rolf D. Häßler, Head of Corporate Communications oekom research; Dustin Neuneyer, Head of Europe, Networks & Global Outreach PRI WS6: Einblick in Methoden und Prozesse des oekom Nachhaltigkeits-Researchs Matthias Bönning, COO und Head of Research oekom research Uhr Ausblick Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald, Vorstand Schweisfurth-Stiftung Uhr Ende der Veranstaltung Seite 3

5 oekom research stellt sich vor Wer wir sind Die oekom research AG ist seit 1993 auf dem Markt für nachhaltige Investments tätig und zählt heute zu den weltweit führenden Anbietern von Informationen über die soziale und ökologische Performance von Unternehmen, Branchen und Staaten. Unsere Ratings setzen Qualitätsstandards im Markt und ermöglichen einer großen Anzahl von Kunden eine professionelle Integration von Nachhaltigkeit in die Kapitalanlage. Unsere Leistungen Entscheidungsrelevante Informationen zu den nachhaltigkeitsbezogenen Chancen und Risiken von Wertpapieremittenten: Individuelle Strategieberatung Regelmäßige Überprüfung der Nachhaltigkeitsqualität von Portfolios Maßgeschneiderte Anlageuniversen Interaktiver Zugang zu unserem Research über die oekom Kundenplattform ORBIT Engagement-Services Was uns auszeichnet Über 20 Jahre Erfahrung im Bereich nachhaltiger Investments und Nachhaltigkeitsratings Geschäftspolitische und wirtschaftliche Unabhängigkeit Ratingansatz mit branchenspezifischen Key Performance Indicators Intensiver Dialog mit den bewerteten Unternehmen Umfassende Nutzung unabhängiger Quellen wie Umwelt- und Verbraucherverbände oder Menschenrechtsorganisationen Langjähriger positiver Track-Record Zertifizierung nach Qualitätsstandard ARISTA Was wir bieten ORBIT Download Centre CWM Weapons Monitor Wir unterstützen unsere Kunden, die Chancen des nachhaltigen Investments gezielt zu nutzen und ihre individuelle Investmentstrategie umzusetzen: Institutionelle Investoren beraten wir, wie sie ihre Werte und Ziele auch bei der Kapitalanlage berücksichtigen und dabei die rendite- und risikobezogenen Vorteile des nachhaltigen Investments nutzen können. Dafür stellen wir ihnen bzw. ihren Vermögensverwaltern das notwendige Research zur Verfügung. Asset Manager, Banken und Fondsgesellschaften profitieren bei der Konzeption und Umsetzung von nachhaltigkeitsorientierten Anlageprodukten von unserem Know-how. Umfassende Aus- und kontinuierliche Weiterbildung der Analysten Internationales, hochqualifiziertes Team mit über 60 Experten Unser Team High Quality ESG Ratings ORBIT Companies oekom Responsibility Benchmarking & Information Tool ORBIT Alerts Archive Imagefolder_research_DT.indd :01 Unsere Kunden OCM Controversy Monitor ORBIT Countries Unser Research Universum oekom Corporate Ratings zu mehr als Unternehmen weltweit auf der Basis von rund 100 branchenspezifischen sozialen und ökologischen Kriterien inklusive Analyse zahlreicher kontroverser Geschäftsfelder und -praktiken oekom Country Ratings zu den weltweit bedeutendsten Emittenten von Staatsanleihen nach rund 100 sozialen und ökologischen Kriterien Matthias Bönning Robert Haßler COO und Langjährige Erfahrung im Nachhaltigkeitsrating CEO Head of Research Unterstützung durch wissenschaftlichen Beirat Kontakt High Quality High Quality ESG Ratings ESG Ratings Till Jung Dr. Julia Haake Martina Macpherson Director Director of Repräsentanz Deutschland Business Development the Paris Office London Hauptsitz München Goethestr. 28, München, Frankreich Büro Paris 166 Rue Saint Denis, Paris, Großbritannien Christopher Knapp Silke Ladewig Rolf D. Häßler Repräsentanz London Sustainable Investment Partners, Manager Manager Director Martina Macpherson, Managing Partner, Client Relations Client Relations Corporate Communications Marsham Court, Marsham Street, London SW1P 4LB, Mehr Informationen: Mehr als 100 Vermögensverwalter, Banken und institutionelle Investoren unter anderem aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, Frankreich, Großbritannien, Japan und den USA greifen auf unser Research zurück. Das Gesamtvolumen der von oekom research beeinflussten Assets under Management liegt bei über 600 Mrd. Euro. Mehr Informationen: Mehr Informationen: Ihre Ansprechpartner G Ratings Imagefolder_research_DT.indd :01 rechpartnerihre Ansprechpartner Matthias Bönning ert Haßler COO Robert und Haßler Head CEO of Research Matthias Bönning COO und Head of Research Unser Team Unser Team Internationales, hochqualifiziertes Team Internationales, mit über 60 hochqualifiziertes Experten Team mit über 60 Experten Umfassende Aus- und kontinuierliche Umfassende Weiterbildung Aus- und kontinuierliche Weiterbildung der Analysten der Analysten Langjährige Erfahrung im Nachhaltigkeitsrating Langjährige Erfahrung im Nachhaltigkeitsrating Unterstützung durch wissenschaftlichen Unterstützung Beirat durch wissenschaftlichen Beirat ung tor ness Development stopher Knapp ager t Relations Dr. Till Julia JungHaake Director of the Business Paris Office Development Silke Christopher LadewigKnapp Manager Client Relations Martina Dr. Julia Macpherson Haake Repräsentanz Director of London the Paris Office Rolf Silke D. Ladewig Häßler Director Manager Corporate Client Relations Communications Kontakt Martina Ihre Macpherson Ansprechpartner Kontakt Deutschland Repräsentanz Deutschland London Hauptsitz München Goethestr. 28, München, Hauptsitz +49 München Goethestr , München, Frankreich Frankreich Büro Paris 166 Rue Saint Denis, Paris, Büro +33 Paris Rue Saint Denis, Paris, Matthias Bönning Großbritannien Robert Haßler Großbritannien Repräsentanz Rolf D. Häßler London Sustainable Investment Repräsentanz Partners, London COO Sustainable und Investment Partners, Martina CEO Head of Research Director Macpherson, Managing Partner, Martina Macpherson, Managing Partner, Marsham Corporate Court, Communications Marsham Street, London SW1P Marsham 4LB, +44 Court, 207 Marsham Street, London SW1P 4LB, Till Jung Dr. Julia Haake Martina Macpherson 1 Imagefolder_research_DT.indd 1 Director Director of 14:01 Repräsentanz :01 Seite 4 Business Development the Paris Office London

6 Schlaglicht: Chancen und Risiken des nachhaltigen Investments aus wissenschaftlicher Perspektive Dr. Andreas G. F. Hoepner Associate Professor of Finance, ICMA Centre of Henley Business School Dr. Andreas G. F. Hoepner ist Associate Professor of Finance am ICMA Centre der Henley Business School. Zudem ist er seit Januar 2014 als Senior Academic Fellow der United Nations supported Principles for Responsible Investment tätig, nachdem er diese über vier Jahre als Academic Fellow unterstützt hat. Seit Juni 2013 fungiert er außerdem als Senior Associate des University of Cambridge s Programme for Sustainability Leadership. Er war von Februar 2009 bis September 2013 als Lecturer of Banking und Finance an der Universität von St Andrews tätig, an der er im Juni 2010 in Finance promovierte. Dr. Hoepner ist Mitgründer der Social Enterprise Sociovestix Labs und Gründungspräsident der Stiftung ReFine Research, die Pensionsfonds für sozial verantwortliche Berichterstattung auszeichnet. Außerdem sitzt er derzeit in den Advisory Boards von Bank J. Safra Sarasin, Corporate Knights Capital und der Schwedischen Stiftung für strategische Umweltforschung (MISTRA). Dr. Hoepners Forschung hat mehrere Preise gewonnen, unter anderem den 2012 Academy of Management Best Paper Proceeding Award, den 2010 PRI Academic Research Award und die 2011 und 2012 PRI/FIR Research Grant Awards. Dr. Andreas G. F. Hoepner, Associate Professor of Finance, ICMA Centre of Henley Business School Whiteknights, Reading, RG6 6B, UK Tel: +44/(0) , Seite 5

7 Präsentation oekom Corporate Bonds-Studie: Die Bedeutung von Nachhaltigkeitskriterien für die Beurteilung von Anlagechancen und -risiken bei Unternehmensanleihen Zusammenfassung Ziel der oekom Corporate Bonds Studie ist es zu analysieren, welche Bedeutung Nachhaltigkeitsratings für die Einschätzung von Chancen und Risiken von Unternehmensanleihen haben. Dazu wurde zum einen die verfügbare Literatur zu diesem Thema gesichtet und ausgewertet. Zum anderen wurden zwei Studien auf der Basis der Nach hal tigkeits ratings von oekom research durchgeführt, von denen sich eine mit der Erklärung und Bewertung von Risiko aufschlägen bei Unternehmensanleihen, den Credit Spreads, beschäftigt, die andere mit der Prognosekraft von entsprechenden Ratings für die Zahlungsfähigkeit von Unternehmen. Zusätzlich wurden der Markt für Unternehmens anleihen sowie konventionelle und nachhaltigkeitsbezogene Ansätze zur Bewertung von Unternehmen dokumentiert und analysiert. Hintergrund der Analysen Anleihen bilden bei der Mehrheit der institutionellen Investoren nach wie vor das Rückgrat der Kapitalanlage. Ihr Anteil liegt beispielsweise bei den europäischen Altersversorgungseinrichtun gen aktuell bei 52 %. Nachhaltige Investoren legen in Europa nach Berechnungen des europäischen Branchenverbandes Eurosif durchschnittlich 40 % ihres Vermögens in Rentenpapieren an, davon 21,3 % in Corporate Bonds. Aufgrund des insgesamt niedrigen Zinsniveaus insbesondere bei Staatsanleihen mit Investment Grade ist das Interesse der Anleger an vergleichsweise besser verzinsten Corporate Bonds in den vergangenen Jahren insgesamt gestiegen. Seite 10 Das Angebot an Corporate Bonds ist in den vergangenen Jahren ebenfalls gestiegen. Neben Finanzierungsengpässen durch die Kreditklemme in Folge der Finanz und Wirtschaftskrise hat auch eine steigende Nachfrage auf Seiten der Investoren dazu geführt, dass eine zunehmende Zahl von Unternehmen den Kapitalmarkt zur Finanzierung ihrer Investitionen nutzt. Dabei sind verstärkt auch Unternehmen mit geringerer Bonität am Kapitalmarkt aktiv geworden. Seite 11 Der Erfolg eines von Anleihen geprägten bzw. dominierten Portfolios hängt maßgeblich davon ab, inwiefern es den Portfoliomanagern gelingt, den teilweisen oder kompletten Ausfall einzelner Anleihen zu verhindern. Ein solcher Ausfall einzelner Emittenten ist durch den Ertrag der anderen Anleihen kaum zu kompensieren. Insofern ist die risikoorientierte Emittenten und Titelselektion im Anleihebereich von besonderer Bedeutung. Seite 14 Neben den konventionellen Finanzratings von S&P, Moody s und Fitch haben sich in den vergangenen Jahren Nachhaltigkeitsratings am Markt etabliert, die von einer stetig steigenden Zahl von institutionellen Investoren und Vermögensverwaltern für die Kapitalanlage bzw. die Gestaltung nachhaltiger Anlageprodukte genutzt werden. Nach Berechnungen der Global Sustainable Investment Alliance (GSIA) wurden Ende 2012 weltweit mehr als zehn Billionen Euro unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien und damit häufig auf Basis von Nachhaltigkeitsratings investiert. Die vorliegende Studie geht der Frage nach, welche Aussagekraft die Nachhaltigkeitsratings für die Risikobewertung bei Corporate Bonds haben. Seite 15 Ergebnisse der Analysen Die überwiegende Mehrheit der empirischen Studien, die im Rahmen der oekom Corporate Bonds Studie gesichtet wurden und die auf den US Markt fokussieren, liefert Evidenz, dass Nachhaltigkeitskriterien den Anlageerfolg verbessern. Sie belegen, dass die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsratings bei der Anlageentscheidung neben der Erreichung sozialer, ökologischer oder ethischer Ziele auch einen Informationsvorsprung liefert, der sich für die Anleger in geringeren Risiken bzw. in höheren finanziellen Erträgen niederschlagen kann. Seite 19 Diese Ergebnisse werden durch aktuelle Analysen auf Basis der oekom Corporate Ratings unterstrichen. So zeigen die Analysen zum einen, dass eine bessere Nachhaltigkeitsperformance und damit ein Seite 6

8 besseres Nachhaltigkeitsrating mit einer höheren Eigenkapitalquote einhergeht. Unternehmen mit oekom Prime Status weisen eine um rund fünf Prozentpunkte höhere Eigenkapitalquote auf als Unternehmen, deren Nachhaltigkeitsperformance den Anforderungen des Prime Status nicht genügen. Anleger, die sich bei der Anlageentscheidung am oekom Prime Status orientieren, halten damit Wertpapiere von Unternehmen mit einer überdurchschnittlich hohen Eigenkapitalquote in ihrem Portfolio. Die Eigenkapitalquote kann dabei als Indiz für die Fähigkeit der Unternehmen interpretiert werden, ihren Verpflichtungen aus der Emission von Corporate Bonds nachkommen zu können. Seite 22 Die Analyse des Zusammenhanges zwischen Nachhaltigkeitsrating und Eigenkapitalquote widerlegt zudem die These, dass man sich als Unternehmen Nachhaltigkeit leisten können muss, dass also nur wirtschaftlich erfolgreiche Unternehmen über ausreichende Mittel verfügen, um ein umfassendes und systematisches Nachhaltigkeitsmanagement zu betreiben. Ein solcher Zusammenhang konnte im Rahmen der Analysen nicht gefunden werden. Dies bedeutet, dass wirtschaftlicher Erfolg keine Voraussetzung für ein gutes Nachhaltigkeitsrating ist, ein solches Rating aber umgekehrt ein belastbarer Indikator für ein wirtschaftlich gesundes Unternehmen ist. Seite 25 Nachhaltigkeitsratings liefern auch wichtige Hinweise für die Erklärung und Bewertung der Credit Spreads. Dabei zeigt sich, dass Unternehmen mit einem überdurchschnittlich guten Nachhaltigkeitsrating einen niedrigeren Credit Spread aufweisen, von den Investoren also als weniger riskant angesehen werden. Die Beurteilung, welcher Preis bzw. welcher Risikoaufschlag für einen Corporate Bond angemessen ist, gewinnt deutlich an Präzision, wenn Nachhaltigkeitsaspekte in das Preismodell integriert werden. So lassen sich beispielsweise vermeintlich attraktive Bondpreise besser von tatsächlich günstigen Preisen unterscheiden. Der entsprechende Erklärungsbeitrag der oekom Corporate Ratings entfaltet sich dabei zusätzlich zu allen anderen Einflussfaktoren, insbesondere auch zum konventionellen Finanzrating. Seite 27 Nachhaltigkeitsratings haben damit bei Anlageentscheidungen in Corporate Bonds gleich in zweierlei Hinsicht positive Wirkungen: Zum einen geben sie wichtige Hinweise auf die Risiken eines Teil oder Totalverlusts bei Unternehmensanleihen, die sich aus einer wirtschaftlichen Schieflage des emittierenden Unternehmens ergeben könnten. Zum anderen ermöglicht die systematische Integration von ESG Kriterien in die Auswahl von Corporate Bonds nicht nur eine Verbesserung der Nachhaltigkeitsqualität eines Portfolios, sondern wirkt sich auch positiv auf den finanziellen Ertrag eines in Unternehmensanleihen investierten Portfolios aus. Seite 29 Konsequent zu Ende gedacht bedeuten diese Ergebnisse nicht mehr und nicht weniger, als dass man als institutioneller Investor und als Vermögensverwalter, der in Corporate Bonds investiert, gut beraten ist, Nachhaltigkeitsratings bei der Kapitalanlage systematisch zu berücksichtigen. Anleger, die einer treuhänderischen Verantwortung gegenüber ihren Mitgliedern oder Kunden unterliegen, könnten im Hinblick auf diese positiven Wirkungen sogar dazu verpflichtet sein. Seite 29 8 Die oekom Corporate Bonds-Studie ist auch als pdf verfügbar und steht unter im Bereich oekom Studien zum Download bereit. Studie-dt-MR.indd :35 Seite 7

9 Podiumsdiskussion: Risiken managen und reduzieren durch nachhaltiges Investment Teilnehmende der Podiumsdiskussion: Christoph Groß, CIIA Senior Fondsmanager, Abteilungsdirektor, LBBW Asset Management Dr. Andreas G. F. Hoepner Associate Professor of Finance, ICMA Centre of Henley Business School Carolin Nierhoff Leiterin Controlling & Vermögensmanagement, Aktion Mensch e.v. Ewald Stephan Vorstand VERKA VK Kirchliche Vorsorge VVaG Berenike Wiener Referatsleiterin Stiftungsmanagement und Corporate Sector Bundesverband Deutscher Stiftungen Christoph Groß, CIIA Senior Fondsmanager, Abteilungsdirektor, LBBW Asset Management Private Hochschule für Bankwirtschaft (HfB), Frankfurt Bachelor Thesis: Sustainable Investments Alternativen für institutionelle Anleger Landesbank Baden-Württemberg, Stuttgart Financial Engineering, Bewertung von Zins- und Derivatestrukturen SüdKA, Frankfurt Fondsmanager von Spezialfonds Schwerpunkt: Staatsanleihen/Pfandbriefe seit 2006 LBBW Asset Management, Stuttgart Abteilungsdirektor Fondsmanager von Publikums- und Spezialfonds Schwerpunkt: Nachhaltigkeit und Corporate Bonds Christoph Groß (*1978) ist Fondsmanager der Publikumsfonds LBBW Nachhaltigkeit Renten. Christoph Groß, Abteilungsdirektor Fixed Income & Alternative Investments LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbh Fritz-Elsas-Straße 31, Stuttgart Tel: +49/(0) , Seite 8

10 Carolin Nierhoff Leiterin Controlling & Vermögensmanagement, Aktion Mensch e.v. Carolin Nierhoff, geboren 1975, machte eine Ausbildung zur Bankkauffrau und absolvierte den Europäischen Studiengang Wirtschaft (ESW) an der FH Aachen mit Abschlüssen in Aachen und Edinburgh begann sie ihre berufliche Laufbahn in der Corporate Finance Beratung von Pricewaterhouse- Coopers und ist seit 2004 CFA Charterholder. Vor ihrem Wechsel zur Aktion Mensch war Frau Nierhoff bei einem Pharmaunternehmen mit Sitz in Frankfurt tätig. Dort baute sie den Bereich Treasury auf und war unter anderem für die Verwaltung und Strukturierung des Vermögens zuständig. Seit 2010 verantwortet Frau Nierhoff das Vermögensmanagement des gemeinnützigen Vereins Aktion Mensch e.v. sowie der Stiftung Deutsche Behindertenhilfe. In dieser Funktion hat sie eine grundlegende Umstrukturierung der Vermögensanlagen durchgeführt. Dabei legte Frau Nierhoff von Anfang an einen Fokus auf nachhaltige Investments, formulierte ausführliche Anlagerichtlinien, legte einen Masterfonds auf und erstellte ein umfangreiches individualisiertes Reporting. Seit 2014 verantwortet Frau Nierhoff zudem das Unternehmenscontrolling der Aktion Mensch. Carolin Nierhoff, CFA, Leiterin Controlling & Vermögensmanagement, Aktion Mensch e.v. Heinemannstraße 36, Bonn Tel: +49/(0) , Ewald Stephan Vorstand VERKA VK Kirchliche Vorsorge VVaG Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln war Ewald Stephan zunächst Vorstandsassistent bei der Colonia Versicherung AG, seine weiteren beruflichen Stationen waren Revisionsleiter bei der Berliner Verein VVaG, Abteilungsleiter Rechnungswesen und Finanzen bei der Colonia Krankenversicherung AG, Bereichsleiter / Direktor Controlling und Revision bei den Provinzial Versicherungsanstalten der Rheinprovinz, Geschäftsführer der VEBA Assekuranz GmbH, CFO / Direktor bei Royal & Sun Alliance / Securitas Versicherungen und CFO / Vorstand bei der Zürich Rückversicherung / Converium / SCOR (Deutschland) AG und gleichzeitig CIO bei der Schweizer Converium / SCOR Ltd. Switzerland. Seit August 2009 ist Ewald Stephan Vorstandsmitglied der VERKA VK Kirchliche Vorsorge VVaG und der VERKA PK Kirchliche Pensionskasse AG in Berlin, mit der Ressortzuständigkeit für Kapitalanlagen, Rechnungswesen, Controlling, Steuern, Interne Revision sowie Informationstechnologie und Organisation. Ewald Stephan, Vorstand VERKA VK Kirchliche Vorsorge VVaG, Schellendorffstraße 17/19, Berlin Tel: +49/(0) , Seite 9

11 Berenike Wiener Referatsleiterin Stiftungsmanagement und Corporate Sector Bundesverband Deutscher Stiftungen Berenike Wiener leitet beim Bundesverband Deutscher Stiftungen das Referat Stiftungsmanagement und Corporate Sektor. Schwerpunkt hierbei ist die strategische Vermögensverwaltung bei Stiftungen sowie das Themenfeld nachhaltige Geldanlagen und Mission Investing. Zuvor war Frau Wiener über zehn Jahre im Non Profit-Bereich tätig und hat langjährige Geschäftsführungserfahrung. Zudem hält sie zahlreiche Vorträge zu Vermögensbewirtschaftung von gemeinnützigen Stiftungen, veröffentlicht Publikationen und sitzt in Beiräten verschiedener Anlageausschüsse u. a. beim Global Challenges Index der Börse Hannover. Seit Juli 2014 ist sie zertifizierte Financial Consultant (Frankfurt School of Finance and Management). Berenike Wiener, Referatsleiterin Stiftungsmanagement und Corporate Sector Bundesverband Deutscher Stiftungen Haus Deutscher Stiftungen, Mauerstraße 93, Berlin Tel: +49/(0) , Seite 10

12 Anbieter nachhaltiger Investmentprodukte präsentieren Beispiele EII CAPITAL MANAGEMENT Seite 11

13 Folgende Farbabfolge ist für Diagramme, Organigramme und Grafiken 1. A1 2. verbindlich. D4 3. B1 4. A4 5. C1 6. D3 7. B4 8. A2 9. C3 10. D2 Mehr als 10 Jahre Erfahrung bei nachhaltigen Investments Bereich für Inhalt Überschrift 2002 Spezialfonds 2006 LBBW Nachhaltigkeit Aktien Awards & Auszeichnungen LBBW Nachhaltigkeit Renten 2012 Auszeichnungen als Qualitätsmerkmal Marginalspalte Bereich für Inhalt Für ihre transparente A1 191/208/234 Anlagestrategie, A2 127/168/212 A3ihr 82/138/189 Engagement A4 0/76/131 und ihren Erfolg im Bereich nachhaltiger Investments wurde die LBBW Asset Management mehrfach ausgezeichnet. B1 217/230/168 B2 141/174/48 B3 90/140/114 B4 0/88/64 C1 255/237/142 C2 246/204/50 C3 224/176/17 C4 196/136/0 D1 227/227/228 * D2 205/205/206 D3 160/160/163 D4 116/115/120 LBBW Asset Management Die LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbh ist eine 100%ige Tochter der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW). Mit 60 Publikumsfonds, 150 Spezialfonds und einem Volumen von rd. 54 Mrd. Euro Assets under Management gehört sie damit zu den 10 größten Asset Managern Deutschlands. Auch innerhalb des LBBW Konzerns ist das Thema Nachhaltigkeit von großer Bedeutung. Wirtschaftliches Handeln über seine ökonomischen Aspekte hinaus als ganzheitlich verantwortliches Verhalten zu begreifen: Dafür steht der Begriff Nachhaltigkeit bei der LBBW. Die LBBW ist die erste deutsche Landesbank, die die PRI (Principles for Responsible Investment) unterzeichnet hat und nimmt somit eine Vorreiterstellung ein. Die LBBW hat innerhalb des oekom-corporate-ratings Prime-Status. Sie belegt den 1. Platz von 76 öffentlichen/regionalen Banken. Seite 12

14 Durch die Kombination von umfangreichen Ausschlusskriterien und des Best-in-Class Ansatzes wird nur in die nachhaltigsten Unternehmen / Staaten investiert. Ausgewählte Ausschlusskriterien Kontroverse Geschäftsfelder Kontroverse Geschäftspraktiken - Atomenergie - Arbeits- und Menschenrechtsverletzung - Rüstung - Kinderarbeit - Alkohol - Korruption - Tabak - Glücksspiel Die Nachhaltigkeitsstrategien der LBBW Asset Management I. Nachhaltigkeit im Spezialfonds - Individuelles Nachhaltigkeitsprofil Assetklassen können definiert werden: Aktien Welt Schwerpunkt Europa Renten: Staatsanleihen, Pfandbriefe, Unternehmensanleihen (Inv.Grade) Kombination von Negativscreening oder Best in Class-Ansatz Individuelle Nachhaltigkeitskriterien/Ausschlusskriterien innerhalb des Spezialfonds darstellbar Auf Wunsch Ergänzung um Wertsicherungsstrategie Falkon Zusammenarbeit mit oekom research sichert strengste Nachhaltigkeitsstandards beim Investmentuniversum II. Nachhaltigkeit Publikumsfonds LBBW Nachhaltigkeit Aktien Die Anlagen erfolgen weltweit in Aktien von Unternehmen, die den Grundsätzen der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit Folge leisten. ISIN DE000A0JM0Q6 Geschäftsjahr: / Auflegung: Verwaltungsgebühr: 0,60% p.a. Benchmark: DJ Stoxx Europe 600 LBBW Nachhaltigkeit Renten Der Fonds investiert in Staatsanleihen, Pfandbriefe und Unternehmensanleihen von Firmen oder Staaten, die überdurchschnittlich nachhaltig agieren. ISIN DE000A0X97D2 Geschäftsjahr: / Auflegung: Verwaltungsgebühr: 0,50% p.a. Benchmark: stetige Wertentwicklung/ iboxx EUR Sovereign 1-10 Note 1,3 in der Kategorie "Aktienfonds Europa" Note 1,0 in der Kategorie "Rentenfonds Europa" Kontakt LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbh Fritz-Elsas-Straße 31, Stuttgart, Andreas Gleich, Telefon +49 (0) , Seite 13

15 Nachhaltige Outperformance und ethische Geldanlagen sind kein Widerspruch Deutschland Ethik 30 Aktienindex Der gute und bessere deutsche Aktienindex Unternehmen Rhein Asset Management (RAM) mit Sitz in Luxemburg und Niederlassung in Düsseldorf ist eine unabhängige Vermögensverwaltung, die als inhabergeführte Gesellschaft seit 15 Jahren erfolgreich Vermögenswerte von Privatpersonen, institutionellen Anlegern und Stiftungen verwaltet. Die mehrfach ausgezeichneten Strategien haben das Vermögen der Kunden in der Vergangenheit gerade in schwierigen Börsenzeiten erfolgreich geschützt. Die Bankenunabhängigkeit garantiert die objektive Vermögensverwaltung. Aktuell haben uns Kunden Anlagegelder im Volumen von annähernd 1 Milliarde Euro anvertraut, die wir mit siebzehn Mitarbeitern verwalten. Unser Team besteht aus erfahrenen Spezialisten, die maßgeschneiderte Lösungen entwickeln und realisieren. Um die Mandanten umfassend zu beraten, bilden individuelles Immobilienmanagement, Beratung bei Nachfolgeregelungen und Testamentsvollstreckung weitere Bausteine des Leistungspaketes. Die Unternehmensphilosophie gründet auf der Überzeugung, dass nachhaltige Outperformance und ethische Geldanlagen keinen Widerspruch bilden. Diese Erfahrungen, verbunden mit der zunehmenden Nachfrage von Investoren, führen dazu, ethischen Fragestellungen und Investments zukünftig mehr Raum in den Anlageüberlegungen zu geben. Ethikrat Dem Ethikrat gehören mit Pater Anselm Grün aus der Abtei Münsterschwarzbach, Bernd Jünemann vom Erzbistum Berlin, Dr. Andreas Kretschmer von der Ärzteversorgung Westfalen-Lippe und Prof. Dr. Richard Raatzsch von der European Business School in Oestrich-Winkel ausgewiesene Experten für nachhaltige bzw. ethische Fragestellungen an. Der Ethikrat kann die ethischen Ausschlusskriterien verschärfen, jedoch in keinem Fall aufweichen. Deutschland Ethik 30 Aktienindex Unternehmen >750 Mio. EUR Marktkapitalisierung mit Hauptsitz in Deutschland Regelbasierte Indexstruktur mit zukunftweisender Ausrichtung der Indexmitglieder oekom research Prime Standard sowie EKD-Leitfaden als Ausschlussfilter Ethikrat als verschärfendes Organ Hohe Dividendenrendite und Marktkorrelation zum DAX Diversifizierte Struktur durch innovative Indexberechnung Index als deutscher Publikumsfonds über die DZ Privatbank aufgelegt Seite 14

16 Deutschland Ethik 30 Aktienindexfonds Die Nachbildung des Deutschland Ethik 30 Index erfolgt über die physische Replikation (tatsächlicher Erwerb der Aktien) und zusätzlich durch die gleiche Gewichtung der Aktien analog zum Index. Weiterführende Informationen sowie Angaben zur Berechnungsweise bezüglich des Deutschland Ethik 30 Aktienindex (ISIN DE000SLA8ET8, WKN SLA8ET) sind auf der Internetseite zu finden. Rhein Asset Management (LUX) S.A. 38, Grand Rue 6630 Wasserbillig Luxemburg Tel.: +352 (0)2671 / 4428 Fax.: +352 (0)2671 / Web: Niederlassung Düsseldorf Neuer Zollhof Düsseldorf Deutschland Tel.: +49 (0)211 / Fax.: +49 (0)211 / Web: Diese Marketingmitteilung stellt weder eine Anlageberatung, eine Kauf- oder Verkaufsempfehlung, ein Angebot, eine Einladung zur Angebotsstellung zum Kauf oder Verkauf noch eine Finanzanalyse dar. Sie ersetzt nicht die persönliche Beratung und Risikoaufklärung durch den Kundenberater. Angaben über die Wertentwicklung beziehen sich auf die Vergangenheit und stellen keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung dar. Der aktuelle Verkaufsprospekt sowie die Wesentlichen Anlegerinformationen Kundeninformationsdokument (KID) sind in deutscher Sprache bei IPConcept (Luxemburg) S.A. (KAG), 4, rue Thomas Edison, L-1445 Luxemburg-Strassen, den Zahlstellen sowie unter erhältlich. Seite 15

17 Société Générale Eine der führenden Banken Europas Seit über 125 Jahren ein starker Partner in Deutschland Die Société Générale Gruppe ist eine der führenden Großbanken der Eurozone und die zweitgrößte Bank Frankreichs. Seit mehr als 150 Jahren spielt die Société Générale eine entscheidende Rolle für die Wirtschaft und ist seit über 125 Jahren in Deutschland verwurzelt. Ihr diversifiziertes Universalbankmodell basiert auf drei Kerngeschäftsfeldern: 1. Bank- und Finanzdienstleistungen für Privatkunden 2. Global Investment Management & Services 3. Corporate & Investment Banking (SG CIB) Die erste Société Générale Niederlassung in Deutschland wurde bereits 1886 eröffnet. In Deutschland ist die Société Générale heute mit rund Mitarbeitern an 7 Standorten die älteste Auslandsbank und bietet eine starke Plattform für den Geschäftserfolg der Gruppe. Das Engagement der Société Générale in Deutschland ist breit diversifiziert und umfasst u.a.: Société Générale in Deutschland Leasing und Dienstleistungsgesellschaft im Automobilbereich (ALD Lease Finanz GmbH) Kredit-, Einlagen-, Provisions- und Forderungsgeschäft (Hanseatic Bank) Absatz- und Investitionsfinanzierung (Société Générale Equipment Finance) Kapitalmarktgeschäft (Corporate & Investment Banking) Was uns wichtig ist Der Aufbau und Erhalt langjähriger Kundenbeziehungen zu deutschen DAX- Unternehmen, Mittelständlern, Finanzinstituten und dem öffentlichen Sektor steht bei uns im Mittelpunkt. Wir sind stolz darauf, ein ingenieursgetriebenes Haus mit einer hohen Innovationskraft zu sein und unseren Kunden individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lösungen bieten zu können: Maßgeschneiderte Lösungen und Beratung bei Finanzierung, Hedging und Marktzugang Integrierte Risikomanagement- und Investmentlösungen über das gesamte Anlagespektrum Attraktive und innovative Produktangebote, unabhängig vom Markt Breites Produktspektrum und hohe Serviceorientierung FINANZIERUNG à Trotz Niedrigzinsumfeld werden gegenwärtig Produkte mit attraktiven Zinsen angeboten. HEDGING BERATUNG INVESTMENT - LÖSUNGEN Seite 16

18 Ethische und nachhaltige Anlagelösungen sind für uns schon lange ein Thema: Seit 2005 hat sich die Société Générale dem Thema Nachhaltige Investments verschrieben und bietet institutionellen Investoren ethische und nachhaltige Anlagelösungen konnte die Société Générale in Zusammenarbeit mit der oekom research AG und der Finvex Group ihren Kunden risikoeffiziente Portfolios zur Geldanlage mit gutem Gewissen (ethische und nachhaltige Aktienauswahl) präsentieren, bei denen Risiken, die sich aus unethischem Gebaren ergeben und finanziell nicht vergütet werden, vermieden werden: verschiedene Arten von Schuldverschreibungen und Schuldscheindarlehen auf den ethisch basierten Aktienindex Finvex Ethical & Efficient Europe 30 und den Nachhaltigkeitsindex Finvex Sustainable & Efficient Europe 30 Unser Kapitalmarktgeschäft - Maßgeschneiderte Anlagelösungen für institutionelle Investoren Ein wichtiger Kernbereich unseres Geschäftsmodells ist der Kapitalmarktbereich, der aus einer Hand individuelle Lösungen für alle Kundengruppen bietet. Unser Team entwickelt eigens für institutionelle Investoren eine Vielzahl an Anlagelösungen auf höchstem Niveau. Das Angebot reicht dabei vom Asset Management über Aktienderivate und Absicherungen bis hin zu Wachstumsstrategien. Wir bieten Kunden sowohl einen Zugriff auf unsere Infrastruktur als auch ein breites Spektrum an Standardprodukten und strategischen Individuallösungen, die auf kundenspezifische Bedürfnisse und aktuelle Marktbedingungen zugeschnitten werden können. Unsere maßgeschneiderten Investitionslösungen in allen Anlageklassen reichen von einzelnen Bausteinen bis hin zu vollintegrierten Modulen und stellen einen liquiden Zugriff auf über 60 Märkte in allen Marktphasen zu kompetitiven Preisen sicher. Die Handelskapazitäten der Société Générale umfassen mit über 100 Tradern in Europa, Asien und den USA einen Zugang zu mehr als 85 Handelsplätzen weltweit und Notierungen auf über 350 Basiswerte in allen Anlageklassen. Auch verfügen wir über mehrfach ausgezeichnete Researchkompetenzen, die wir unseren Kunden gerne zur Verfügung stellen. Einige Beispiele für individuelle Lösungen für verschiedene Kundengruppen: Finanzinstitute: Individuelle Lösungen für Aktiv-/Passivmanagement (ALM) im Einklang mit Solvency II Anforderungen Kostengünstige Hedginglösungen für Aktien oder Verbindlichkeiten Vertriebspartner: Versicherungen für die Eigenanlage Unterstützung bei der Konzeption und Vermarktung von Produkten, inkl. bei regulatorischen und rechtlichen Fragestellungen Private Wealth Management: Unterstützung bei allen Aspekten der Konzeption von Produkten für die private Vermögensverwaltung Zugriff auf unsere Infrastruktur, um ihren Kunden eine operativ effiziente Plattform zu bieten Ein weiterer Kernbereich unseres Geschäfts sind die Wertpapierdienstleistungen, die von Société Générale Securities Services angeboten werden. Seite 17

19 Unsere Wertpapierdienstleistungen - Société Générale Securities Services Mit Niederlassungen an 29 Standorten weltweit und rund Mitarbeitern stellt Société Générale Securities Services (SGSS) Finanzinstitutionen und Brokern, Asset Managern und Versicherungsgesellschaften eine umfassende Auswahl an Wertpapierdienstleistungen bereit, die an die aktuellsten Entwicklungen auf den Finanzmärkten angepasst sind: Clearing, Depotbank (Custody und Trustee), Retail Custody, Liquiditätsmanagement, Fondsadministration und Asset Servicing, Fondsdistribution und Global Issuer Services. SGSS rangiert unter den Top 10 Global Custodians weltweit und steht auf Rang 2 in Europa mit EUR 3.756* Mrd. verwahrten Anlagegeldern. SGSS stellt Depotbank- und Treuhandservices für 3.500* Fonds bereit und führt die Bewertung für 4.054* Fonds mit einem verwalteten Gesamtvermögen von ca. EUR 527* Mrd. durch. SGSS gehört zu Europas Spitze im Management von Optionen auf Aktien. *Zahlen per Ende Juni 2014 Unser Angebot auf einen Blick Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen: Kapitalmärkte: Philip Piltz Head of Retail Distribution Germany & Austria Tel: (+33) Michael Sauerbrey Head of Pension Funds & Insurance Sales Germany & Austria Tel: (+44) Wertpapierdienstleistungen: Jochen Meyers Head of Sales & Global Relationship Management Tel: (+49) Seite 18

20 Doppelte Dividende Trends im nachhaltigen Investment, 21. Oktober 2014 in Frankfurt am Main :57 (QUADRI-tx vecto) flux: PDF-1.3-Q-300dpi-v-X1a2001-fogra39 Seite 19

21 BNP Paribas ist eine global tätige Bank mit Mitarbeitern in 75 Ländern. In Deutschland ist die BNP Paribas Gruppe seit 1947 aktiv. Privatkunden, Unternehmen und institutionelle Kunden werden von rund Mitarbeitern bundesweit an 19 Standorten betreut. Das breit aufgestellte Produkt- und Dienstleistungsangebot von BNP Paribas entspricht nahezu dem einer Universalbank. Die drei Kerngeschäftsfelder Retail Banking, Investment Solutions sowie Corporate & Investment Banking sorgen für ein ausgewogenes Gesamtergebnis und bilden gemeinsam ein stabiles Geschäftsmodell. Die Gruppe gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken und erfüllt mit ihrer Kernkapitalquote bereits heute die Basel-III-Richtlinien. Großen deutschen und internationalen Unternehmen, exportstarken Mittelständlern sowie Finanzinstitutionen, institutionellen Investoren und der öffentlichen Hand bietet BNP Paribas eine große Bandbreite an Produkten und anspruchsvollen Finanzlösungen. Grundsätze der Corporate Social Responsibility bei BNP Paribas Bereits im Jahr 2001 hat die BNP Paribas Gruppe ein Regelwerk der Corporate Social Responsibility (CSR) festgelegt. Dieses beruht auf vier Säulen: Wirtschaftliche Verantwortung bedeutet für uns die Finanzierung der Wirtschaft nach ethisch vertretbaren Maßstäben Soziale Verantwortung sehen wir in einem fairen Umgang mit unseren Mitarbeitern, denen wir uns verpflichtet fühlen Gesellschaftliche Verantwortung heißt für uns Engagement gegen Ausgrenzung sowie Förderung von Bildung und Kultur Verantwortung für die Umwelt erfordert die Eindämmung des Klimawandels Wegweisende Produkte und Lösungen für Nachhaltigkeit Im Einklang mit dem CSR-Regelwerk der Gruppe haben die Kapitalmarktexperten von BNP Paribas Corporate & Investment Banking gerade in Zusammenarbeit mit der Weltbank den ersten Aktienindex-gebundenen Green Bond konzipiert. Die Rendite dieser Anleihe ist an die Wertentwicklung des Ethical Europe Equity Index gekoppelt. In dem von Solactive berechneten Index sind ausschließlich Unternehmen enthalten, die strikten Nachhaltigkeitskriterien entsprechen. Green Bonds der Weltbank dienen der Finanzierung von Projekten, die zum Ziel haben, dem Klimawandel entgegenzuwirken oder betroffenen Regionen die Anpassung zu erleichtern u.a. durch erneuerbare Energieanlagen, Projekte zur Steigerung der Energieeffizienz oder neue Technologien, die etwa in der Abfallentsorgung und Landwirtschaft den Ausstoß von Treibhausgasen reduzieren. Die erste Tranche über 50 Millionen Euro der AAA-Anleihe mit 10-jähriger Laufzeit wurde von BNP Paribas Cardif, der auf Versicherungen spezialisierten Tochtergesellschaft der BNP Paribas Gruppe, gezeichnet. Seite 20

22 EII CAPITAL MANAGEMENT (EII) EII ist eine unabhängige Investmentboutique, die sich auf Investments im Bereich globale Immobilienaktien und US Direktimmobilien spezialisiert hat. Gegründet 1983, hat EII einen der längsten Track Records für das Management von globalen Immobilienaktien. Die Firma verwaltet ein Vermögen von derzeit rund 10 Milliarden US-Dollar (per ), darunter mehr als 9 Milliarden US-Dollar in globalen Immobilienaktien. Zu EII s Kunden gehören Stiftungen, Family Offices, kirchliche Institutionen, Banken und Pensionsfonds in den USA, Kanada, Europa und Asien. Zudem ist EII über strategische Partnerschaften mit namhaften Fondsanbietern als Investmentmanager für Immobilienaktienfonds mandatiert. Historische Highlights: 1983: Firmengründung, um Auslandskapital in den USA anlageklassenübergreifend anzulegen 1987: Auflegung von US REIT Portfolios 2000: Auflegung von internationalen (Europa und Asien) Immobilienaktienportfolios 2001: Auflegung von globalen Immobilienaktienportfolios 2012: Auflegung eines nachhaltigen Immobilienaktienfonds in Deutschland Was uns ausmacht: umfangreiches Immobilien- und Kapitalmarkt-Know-How langjährige Asset-Management-Erfahrung klarer Fokus auf Immobilien(aktien)investments umfassendes Netzwerk in der Immoblilienbranche EII UND NACHHALTIGKEIT Das Thema Nachhaltigkeit hat im 21. Jahrhundert an großer Bedeutung gewonnen. Unternehmen, die ökonomische, ökologische und soziale Ziele in Einklang bringen können, minimieren nicht nur ihre Risiken sondern genießen auch signifikante Wettbewerbsvorteile, was auch die Finanzmärkte mehr und mehr honorieren. Immobilienaktien spielten in der Immobilienallokation deutscher Investoren bislang oft nur eine untergeordnete Rolle. Es ist jedoch zunehmend steigendes Interesse seitens deutscher Investoren für diese Anlageklasse festzustellen. Insbesondere der Aspekt der Liquidität ist getrieben durch die Erfahrungen der jüngsten Finanzkrisen auch auf der Immobilienseite in das Augenmerk gerückt. Immobilienaktien entwickeln sich langfristig ähnlich einer Anlage in Direktimmobilien, bieten aber im Gegensatz zu diesen eine tägliche Liquidität und breite Risikostreuung. Dies macht sie als Beimischung in ein gut diversifiziertes Portfolio besonders interessant. Um in die führenden, nachhaltig wirtschaftenden Immobiliengesellschaften zu investieren, müssen Anleger auf exzellentes Research, fundierte Analysen und erfolgreiches Portfoliomanagement vertrauen können. Hierfür hat EII mit oekom research AG einen zuverlässigen und erfahrenen Partner gewinnen können. EII verwaltet das Portfolio des EII Global Sustainable Property Funds, eines nachhaltigen, globalen Immobilienaktienfonds, der im November 2012 durch Warburg Invest Kapitalanlagengesellschaft mbh aufgelegt wurde. Der deutsche, offene Publikumsfonds verbindet die langjährige Erfahrung im Bereich der Immobilienaktieninvestments von EII mit oekom s bewährtem, unabhängigen Research und Rating. Ziel des Fonds ist langfristiges und nachhaltiges Kapitalwachstum. IHRE ANSPRECHPARTNER EII Capital Management AG MARCO BRAUN, Managing Director Platzl 2, München, Deutschland STEPHANIE MÖRTL, Senior Associate T: +49 (0) F: +49 (0) PORTFOLIOVERWALTER DES EII SUSTAINABLE PROPERTY FUND EII Capital Management Inc. 640 Fifth Avenue, New York, NY 10019, USA T: +1 (212) F: +1 (212) EII CAPITAL MANAGEMENT, INC. EII REALTY SECURITIES, INC. Seite 21

übersicht! Mit ʻResponsibility Ratingsʻ " Zu mehr Nachhaltigkeit" " " CSC Jahrestagung" Frankfurt, 18. Januar 2013! !

übersicht! Mit ʻResponsibility Ratingsʻ  Zu mehr Nachhaltigkeit   CSC Jahrestagung Frankfurt, 18. Januar 2013! ! übersicht Struktur:" Mit ʻResponsibility Ratingsʻ " Zu mehr Nachhaltigkeit" " " CSC Jahrestagung" Frankfurt, 18. Januar 2013 " " - Hintergrund oekom research" - oekom Corporate Rating" - "Motive und Auswirkungen

Mehr

Baloise Asset Management Werte schaffen Werte schützen. Vermögensverwaltung der Baloise Group

Baloise Asset Management Werte schaffen Werte schützen. Vermögensverwaltung der Baloise Group Baloise Asset Management Werte schaffen Werte schützen Vermögensverwaltung der Baloise Group Baloise Asset Management Solide und erfolgreich Seit mehr als 150 Jahren bewirtschaftet die Basler Versicherung

Mehr

LBBW RentaMax. Renditevorsprung durch Unternehmensanleihen.

LBBW RentaMax. Renditevorsprung durch Unternehmensanleihen. LBBW RentaMax. Renditevorsprung durch Unternehmensanleihen. Die Investmentspezialisten der LBBW Der LBBW RentaMax ist ein aktiv gemanagter Unternehmensanleihen-Fonds. Ziel des Fondsmanagements ist es,

Mehr

www.kepler.at Nachhaltige Geldanlage.

www.kepler.at Nachhaltige Geldanlage. www.kepler.at Nachhaltige Geldanlage. Einfach nachhaltig. Einfach überzeugend. Alles soll nachhaltiger werden: nachhaltig denken, handeln und leben. Da stellt sich die Frage, was Nachhaltigkeit überhaupt

Mehr

Workshop 9: Finanzmärkte und Nachhaltigkeit Klaus Gabriel, Universität Wien

Workshop 9: Finanzmärkte und Nachhaltigkeit Klaus Gabriel, Universität Wien Workshop 9: Finanzmärkte und Nachhaltigkeit Klaus Gabriel, Universität Wien Finanzmärkte und Nachhaltigkeit Fahrplan: Einstieg: Was sind ethische/nachhaltige Geldanlagen? Was hat das mit Entwicklungspolitik

Mehr

Verantwortung und Wachstum verbinden. Nachhaltige Investmentkonzepte für institutionelle Anleger.

Verantwortung und Wachstum verbinden. Nachhaltige Investmentkonzepte für institutionelle Anleger. Verantwortung und Wachstum verbinden. Nachhaltige Investmentkonzepte für institutionelle Anleger. DekaBank Deutsche Girozentrale www.deka-institutionell.de Nachhaltigkeit im Portfolio. Wir finden den passenden

Mehr

Ethisch Veranlagen. Veranstaltung aus der Reihe Begegnungen im Museum. Tradition hat Zukunft. Mag. Gerhard Tometschek

Ethisch Veranlagen. Veranstaltung aus der Reihe Begegnungen im Museum. Tradition hat Zukunft. Mag. Gerhard Tometschek Ethisch Veranlagen Veranstaltung aus der Reihe Begegnungen im Museum Mag. Gerhard Tometschek Bankhaus Schelhammer & Schattera KAG Goldschmiedgasse 5 1010 Wien Tel.: +43 (1) 533 8095 Fax: +43 (1) 534 3464

Mehr

Doppelte Dividende Trends im nachhaltigen Investment

Doppelte Dividende Trends im nachhaltigen Investment Einladung zur Veranstaltung Doppelte Dividende Trends im nachhaltigen Investment 21. Oktober 2010 im Japan Center, Frankfurt am Main in Kooperation mit Einladung Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte

Mehr

Gespräch für Analysten

Gespräch für Analysten Gespräch für Analysten Dr. Uwe Schroeder-Wildberg, Vorstandvorsitzender MLP AG Arnd Thorn, Vorstandsvorsitzender Feri AG Frankfurt, 27. November 2012 Niedriges Durchschnittsalter der Kunden bietet hohes

Mehr

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick 2 Investmentteam Starke Expertise noch stärker im Team Gunter Eckner Volkswirtschaftliche Analyse, Staatsanleihen

Mehr

Dr. Bauer & Co. Vermögensmanagement GmbH und Frankfurter Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh gewinnen Deutschen Fondspreis 2010

Dr. Bauer & Co. Vermögensmanagement GmbH und Frankfurter Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh gewinnen Deutschen Fondspreis 2010 DIE FSKAG INFORMIERT Dr. Bauer & Co. Vermögensmanagement GmbH und Frankfurter Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh gewinnen Deutschen Fondspreis 2010 Frankfurt, 19. Februar 2010. Die Dr. Bauer & Co.

Mehr

Welche Renditeerwartungen erfüllen sich langfristig mit einem nachhaltigen Portfolio?

Welche Renditeerwartungen erfüllen sich langfristig mit einem nachhaltigen Portfolio? Welche Renditeerwartungen erfüllen sich langfristig mit einem nachhaltigen Portfolio? Studie von HVB & oekom research zur Performance von Best-in-Class-Portfolien München, September 2007 Gliederung Zielsetzung

Mehr

Stiftungsfonds Spiekermann & CO WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013. Eine klare Lösung für konservative Investoren und Stiftungen

Stiftungsfonds Spiekermann & CO WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013. Eine klare Lösung für konservative Investoren und Stiftungen WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013 Was Anleger vorfinden: bei festverzinslichen Wertpapieren haben Staatsanleihen ihren Nimbus als sicherer Hafen verloren Unternehmensanleihen gewinnen immer mehr an Bedeutung

Mehr

Nachhaltig investieren mit uns

Nachhaltig investieren mit uns Nachhaltig investieren mit uns Die Bank für Kirche und Caritas ihre Partnerin für nachhaltige Investments BKC-Privatkundenveranstaltung Paderborn, 19. April 2008 Dieter Schäfers / Dr. Helge Wulsdorf 1

Mehr

Presse-Information Wirtschaft/Finanzen 06. Juli 2015

Presse-Information Wirtschaft/Finanzen 06. Juli 2015 Presse-Information Wirtschaft/Finanzen 06. Juli 2015 Neue defensive Managementstrategie für Aktienfonds: Der Minimum-Varianz-Ansatz im Überblick Historische Performance-Ergebnisse und wissenschaftliche

Mehr

Wir denken Geldanlage zu Ende!

Wir denken Geldanlage zu Ende! Wir denken Geldanlage zu Ende! »Treffen Sie bei der Geldanlage die richtigen Entscheidungen mit einem mehrfach ausgezeichneten Coach an Ihrer Seite.«Andreas Schmidt, Geschäftsführer von LARANSA und stellvertretender

Mehr

Fidelity Oktober 2015

Fidelity Oktober 2015 Oktober 2015 Martin Stenger Head of Sales IFA/ Insurance Nur für professionelle Investoren keine Weitergabe an Privatanleger Worldwide Investment Für wen und mit wem wir arbeiten Wir leben nicht von erfolgreichen

Mehr

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG powered by S Die aktive ETF Vermögensverwaltung Niedrige Kosten Risikostreuung Transparenz Flexibilität Erfahrung eines Vermögensverwalters Kundenbroschüre Stand 09/2014 Kommen Sie ruhig und sicher ans

Mehr

Global Ecology. Der globale Aktienfonds für Ökologie und Umwelttechnik. Aktienfonds Branchen Pioneer Funds Global Ecology

Global Ecology. Der globale Aktienfonds für Ökologie und Umwelttechnik. Aktienfonds Branchen Pioneer Funds Global Ecology Global Ecology Der globale Aktienfonds für Ökologie und Umwelttechnik Aktienfonds Branchen Pioneer Funds Global Ecology Bis 29.03.2007 Activest EcoTech S&P Fund Stars: ƒƒƒƒƒ Morningstar Rating: Alle Auszeichnungen

Mehr

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n Das konservative Sutor PrivatbankPortfolio Vermögen erhalten und dabei ruhig schlafen können Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen

Mehr

Nachhaltige Geldanlagen: Lassen sich Renditeerwartungen mit. Verantwortung kombinieren?

Nachhaltige Geldanlagen: Lassen sich Renditeerwartungen mit. Verantwortung kombinieren? Nachhaltige Geldanlagen: Lassen sich Renditeerwartungen mit Verantwortung kombinieren? Wiebke Kuhne, Dipl. Betriebswirtin (BA) Ravensburger Industriegespräche 2011 19. November 2011 Nachhaltige Geldanlagen

Mehr

EIN ZUVERLÄSSIGES TEAM EIN BEWÄHRTER ANSATZ

EIN ZUVERLÄSSIGES TEAM EIN BEWÄHRTER ANSATZ EIN ZUVERLÄSSIGES TEAM EIN BEWÄHRTER ANSATZ ASSETMANAGEMENT MIT ÜBERZEUGUNG UND VERANTWORTUNG Der europäische Assetmanager Candriam ist ein Spezialist für verschiedenste Assetklassen. Candriam hat eine

Mehr

LuxTopic Aktien Europa. Risikoadjustiert von Aktien profitieren

LuxTopic Aktien Europa. Risikoadjustiert von Aktien profitieren - Nur für professionelle Kunden LuxTopic Aktien Europa Risikoadjustiert von Aktien profitieren LuxTopic - Aktien Europa Erfolgsstrategie mit System 11. November 2014 30 Jahre Erfahrung Erfahrung und Erkenntnis:

Mehr

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen PRIMA - Jumbo Anforderungen an eine gute Geldanlage Sicherheit Gute Rendite Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen Steuerliche Vorteile Eine prima Mischung für Sie Über den Erfolg Ihrer Geldanlage

Mehr

Dynamisch investieren zahlt sich aus.

Dynamisch investieren zahlt sich aus. Dynamisch investieren zahlt sich aus. Ihr Geld arbeitet. Marina Kamleitner Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. info@kepler.at Wichtige Hinweise Bitte beachten Sie, dass dieses

Mehr

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt Was sind ETFs Möglichkeiten für Investoren Hauptvorteile von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds Nachteil von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds

Mehr

VORSTELLUNG SPÄNGLER IQAM INVEST. Jänner 2012

VORSTELLUNG SPÄNGLER IQAM INVEST. Jänner 2012 VORSTELLUNG SPÄNGLER IQAM INVEST Jänner 2012 SPÄNGLER IQAM INVEST Spängler IQAM Invest ist die gemeinsame Dachmarke der Carl Spängler Kapitalanlagegesellschaft und des Instituts für Quantitatives Asset

Mehr

Nachhaltig investieren

Nachhaltig investieren Nachhaltig investieren Handlungsmöglichkeiten für Kommunen und (große) soziale Organisationen Lübeck, den 05. November 2015 Tommy Piemonte imug Postkamp 14a 30159 Hannover fon: +49 511 12196-0 fax: +49

Mehr

Private Banking bei der Berenberg Bank

Private Banking bei der Berenberg Bank Private Banking bei der Berenberg Bank Berenberg Bank Am Anfang einer jeden Zusammenarbeit stehen persönliche Gespräche zum gegenseitigen Kennenlernen. Sie - unser Partner Ihre individuellen Ziele und

Mehr

Stiftungsmanagement: Professionalisierungstendenzen bei Vermögensanlagen

Stiftungsmanagement: Professionalisierungstendenzen bei Vermögensanlagen Stiftungsmanagement: Professionalisierungstendenzen bei Vermögensanlagen Dr. Robert Münscher 1. Stiftungsforum Westfalen, Studie Anlageverhalten Bielefeld, der Top-200 13.03.2013 Stiftungen: Interne Expertise,

Mehr

Mission Investing in den USA und Europa

Mission Investing in den USA und Europa Mission Investing in den USA und Europa Vortrag anlässlich der Veranstaltung des Bundesverbands Deutscher Stiftungen Finanzanlagen im Einklang mit dem Stiftungszweck. Mission Related Investing in Germany

Mehr

Emerging Markets Unternehmensanleihen

Emerging Markets Unternehmensanleihen Emerging Markets Unternehmensanleihen Vom Nischenprodukt zum Mainstream September 2013 Client logo positioning Aktuelle Überlegungen EM-Unternehmensanleihen - von lokaler zu globaler Finanzierung Fakt:

Mehr

KanAm grundinvest Fonds

KanAm grundinvest Fonds KanAm grundinvest Fonds Investition in reale Werte Beteiligung an Premium-Immobilien International aufgestelltes Portfolio Der KanAm grundinvest Fonds ist ein Offener Immobilienfonds, dessen PremiumPortfolio

Mehr

Fondsrente mit Strategie. Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen

Fondsrente mit Strategie. Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen Fondsrente mit Strategie Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen Vorsorgen mit MV FondsMix exklusiv Für einen entspannten Ruhestand braucht es ein sicheres Einkommen.

Mehr

Europa im Blick, Rendite im Fokus

Europa im Blick, Rendite im Fokus Europa im Blick, Rendite im Fokus Fidelity European Growth Fund Stark überdurchschnittlich Fidelity Funds - European Growth Fund Rubrik: Geldanlage + Altersvorsorge 1/2007 Wachsen Sie mit Europa 2007 soll

Mehr

Entscheidende Einblicke

Entscheidende Einblicke Entscheidende Einblicke Allianz Maklervertrieb 26. März 2015 Robert Engel Verstehen. Handeln. Allianz Global Investors Ein starker Partner in Sachen Geldanlage Als aktiver Investmentmanager sind wir in

Mehr

Oliver Foltin. Methoden der Bewertung und. Messung der Nachhaltigkeit von. Am Beispiel des Anlageverhaltens der Kirchen.

Oliver Foltin. Methoden der Bewertung und. Messung der Nachhaltigkeit von. Am Beispiel des Anlageverhaltens der Kirchen. Oliver Foltin Methoden der Bewertung und Messung der Nachhaltigkeit von ethischen, sozialen und ökologischen Kapitalanlagen Am Beispiel des Anlageverhaltens der Kirchen in Deutschland Metropolis-V erlag

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN Nutzen Sie die Kompetenz der Banque de Luxembourg in der Vermögensverwaltung

Mehr

Vermögensverwaltung. Der andere Weg.

Vermögensverwaltung. Der andere Weg. Vermögensverwaltung. Der andere Weg. KEPLER Portfolio Management (KPM) Roland Himmelfreundpointner Leiter Asset Allokation KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. info@kepler.at Wichtige Hinweise

Mehr

Vermögensmanagement für Stiftungen

Vermögensmanagement für Stiftungen Vermögensmanagement für Stiftungen Das DSZ Professioneller Partner für Stiftungen Stiftungen, die hohe Qualitätsansprüche an Ihre Kapitalanlage stellen, vertrauen der langjährigen Expertise des DSZ Deutsches

Mehr

Glossar zu Investmentfonds

Glossar zu Investmentfonds Glossar zu Investmentfonds Aktienfonds Aktiv gemanagte Fonds Ausgabeaufschlag Ausgabepreis Ausschüttung Benchmark Aktienfonds sind Investmentfonds, deren Sondervermögen in Aktien investiert wird. Die Aktien

Mehr

Honorarberatung: Privatbank für alle Sutor Bank demokratisiert die Vermögensverwaltung

Honorarberatung: Privatbank für alle Sutor Bank demokratisiert die Vermögensverwaltung Sutor Bank Hermannstr. 46 20095 Hamburg Tel. +49 (40) 822223 163 E-Mail: info@sutorbank.de www.sutorbank.de Honorarberatung: Privatbank für alle Sutor Bank demokratisiert die Vermögensverwaltung Hamburg,

Mehr

Private Banking bei der Berenberg Bank

Private Banking bei der Berenberg Bank Private Banking bei der Berenberg Bank Berenberg Bank Am Anfang einer jeden Zusammenarbeit stehen persönliche Gespräche zum gegenseitigen Kennen lernen. Sie unser Partner Gegenseitiges Kennen lernen Ihr

Mehr

Dauerhaftes Engagement dem Stiftungszweck entsprechend anlegen. Markus Borgert Düsseldorf, 31. März 2011

Dauerhaftes Engagement dem Stiftungszweck entsprechend anlegen. Markus Borgert Düsseldorf, 31. März 2011 Dauerhaftes Engagement dem Stiftungszweck entsprechend anlegen Markus Borgert Düsseldorf, 31. März 2011 Ihre Bank für Kirche und Diakonie - Ihr Partner in allen Finanzfragen Wir sind eine Genossenschaftsbank

Mehr

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Wachstumschancen einkalkuliert Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection WERBEMITTEILUNG Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection geninvest.de Generali Komfort Best Selection Konzept der Besten-Selektion Wie kann ich mein Geld trotz niedriger

Mehr

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Uli KRÄMER Leiter Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. kraemer@kepler.

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Uli KRÄMER Leiter Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. kraemer@kepler. Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld Mag. Uli KRÄMER Leiter Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. kraemer@kepler.at Marktumfeld - Wachstum positiver Seite 2 Russland China

Mehr

Präsentation Asset Management. Andreas Schlatter

Präsentation Asset Management. Andreas Schlatter Asset management Vertraulich Präsentation Asset Management Andreas Schlatter 12. Juni 2012 Asset Management als Tätigkeit Anlageuniversum Asset Manager als Intermediär Anleger - Kunden «Public» Markets

Mehr

Mit Werten Individualität gestalten.

Mit Werten Individualität gestalten. VR-PrivateBanking Mit Werten Individualität gestalten. VR-Bank Memmingen eg 2 Außergewöhnliche Zeiten erfordern eine außergewöhnliche Idee: VR-PrivateBanking. Nach der globalen Finanzmarktkrise überdenken

Mehr

Meine Privatbank. Meine Privatbank.

Meine Privatbank. Meine Privatbank. Meine Privatbank. Meine Privatbank. Klaus Siegers, Vorsitzender des Vorstandes 3 Sehr geehrte Damen und Herren, willkommen bei der Weberbank, der führenden Privatbank in Berlin. Seit 1949 berät die Weberbank

Mehr

Meine Privatbank. Vermögensverwaltung Weberbank Premium-Mandat.

Meine Privatbank. Vermögensverwaltung Weberbank Premium-Mandat. Meine Privatbank. Vermögensverwaltung Weberbank Premium-Mandat. Klaus Siegers, Vorsitzender des Vorstandes 3 Sehr geehrte Damen und Herren, die Weberbank ist eine Privatbank, die sich auf die Vermögensanlage

Mehr

Schroder International Selection Fund*

Schroder International Selection Fund* Schroder International Selection Fund* Swiss Equity Slides zum Video Stefan Frischknecht, CFA Head of Investments *Schroder International Selection Fund will be referred to as Schroder ISF throughout this

Mehr

Partner für Substanz, Werterhalt und Investmenterfolg

Partner für Substanz, Werterhalt und Investmenterfolg Partner für Substanz, Werterhalt und Investmenterfolg Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorherzusagen, sondern auf die Zukunft vorbereitet zu sein... Perikles, 493 429 v. Chr. Wir sind da, wo Ihnen

Mehr

Anlagestrategie Depot Oeco-First

Anlagestrategie Depot Oeco-First Anlagestrategie Depot Oeco-First Das Depot eignet sich für dynamische Investoren, die überdurchschnittliche Wertentwicklungschancen suchen und dabei zeitweise hohe Wertschwankungen und ggf. auch erhebliche

Mehr

Die nachhaltige Investmentrevolution

Die nachhaltige Investmentrevolution Joachim H. Böttcher, Christian Klasen, Sandy Röder Die nachhaltige Investmentrevolution Neue Entwicklungen, Motive und Trends aus Sicht institutioneller Investoren A 257342 Verlag Dr. Kovac Hamburg 2009

Mehr

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ Für Wachstum ohne Anleihen-Netz Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

Investieren Sie mit dem Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds in das Rückgrat der deutschen Wirtschaft

Investieren Sie mit dem Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds in das Rückgrat der deutschen Wirtschaft Investieren Sie mit dem Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds in das Rückgrat der deutschen Wirtschaft Profitieren Sie von erfolgreichen Unternehmen des soliden deutschen Mittelstands Erfolgsfaktor KFM-Scoring

Mehr

Lampe Asset Management: Nachhaltig investieren. Düsseldorf, Januar 2013

Lampe Asset Management: Nachhaltig investieren. Düsseldorf, Januar 2013 Lampe Asset Management: Nachhaltig investieren Düsseldorf, Januar 2013 Aktives Management unter Nachhaltigkeitskriterien Renten Aktien Balanced Renten (Europa) - Staatsanleihen - Besicherte Anleihen/ Pfandbriefe

Mehr

WvF Strategie-Fonds Nr. 1 Vermögensverwalter Wilhelm von Finck AG bietet erstmals Investmentfonds an

WvF Strategie-Fonds Nr. 1 Vermögensverwalter Wilhelm von Finck AG bietet erstmals Investmentfonds an WvF Strategie-Fonds Nr. 1 Vermögensverwalter Wilhelm von Finck AG bietet erstmals Investmentfonds an +++ Neuartiges Konzept +++ +++Anlegerfreundliche Kostenstruktur+++ Grasbrunn/München, August 2008 Erstmals

Mehr

SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse

SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse Presseinformation SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse Saarbrücken, 12.11.2009. Die Landesbank Saar (SaarLB) und die Hamburger Berenberg Bank arbeiten

Mehr

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Nur für professionelle Anleger und Berater 1/29 Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Familientradition

Mehr

Monatsbericht 31. Oktober 2015 D3RS WELT AMI. www.bv-vermoegen.de 2

Monatsbericht 31. Oktober 2015 D3RS WELT AMI. www.bv-vermoegen.de 2 D3RS Welt AMI Monatsbericht 31. Oktober 2015 D3RS WELT AMI www.bv-vermoegen.de 2 D3RS Welt AMI Anlegen mit System Vorstellung Investmentphilosophie Portfoliostruktur Anlageausschuss www.bv-vermoegen.de

Mehr

DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex

DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex Investment mit Puffer In Zeiten, in denen Gewinne aus reinen Aktienportfolios unsicher sind, bevorzugen Anleger Produkte mit einer höheren Rendite bei

Mehr

Schweizer PK-Index von State Street: Enttäuschender Auftakt zum Anlagejahr 2009 mit einem Minus von 2.14 Prozent.

Schweizer PK-Index von State Street: Enttäuschender Auftakt zum Anlagejahr 2009 mit einem Minus von 2.14 Prozent. Schweizer PK-Index von State Street: Enttäuschender Auftakt zum Anlagejahr 2009 mit einem Minus von 2.14 Prozent. Ebenfalls enttäuschend entwickeln sich die Transaktionskosten: Sie erhöhten sich im ersten

Mehr

Mehr als ein Standbein für mehr Stabilität

Mehr als ein Standbein für mehr Stabilität ABSOLUTE-RETURN-DACHFONDS Mehr als ein Standbein für mehr Stabilität Dieses Dokument ist nur für professionelle Investoren bestimmt und darf Privatanlegern nicht zugänglich gemacht werden. Sauren Absolute

Mehr

BNP Paribas. Securities Services. Eine verantwortungsvolle Bank für Ihre Institution und Ihre Kunden. Die Bank für eine Welt im Wandel

BNP Paribas. Securities Services. Eine verantwortungsvolle Bank für Ihre Institution und Ihre Kunden. Die Bank für eine Welt im Wandel BNP Paribas Securities Services Eine verantwortungsvolle Bank für Ihre Institution und Ihre Kunden Die Bank für eine Welt im Wandel 2 BNP PARIBAS WELTWEIT Eine der führenden Banken in der Euro-Zone Präsent

Mehr

Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio. Für positiv denkende Langzeit-Anleger

Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio. Für positiv denkende Langzeit-Anleger Das e Sutor PrivatbankPortfolio Für positiv denkende Langzeit-Anleger Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

Sutor PrivatbankBuch. Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen

Sutor PrivatbankBuch. Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen Sutor PrivatbankBuch Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen Das Sutor PrivatbankBuch ist der einfachste und sicherste Weg, Ihr Geld am Kapitalmarkt anzulegen. Schon ab 50 EUR Anlagesumme pro Monat

Mehr

Mit Werten Individualität gestalten.

Mit Werten Individualität gestalten. VR-PrivateBanking Mit Werten Individualität gestalten. Raiffeisenbank Main-Spessart eg Außergewöhnliche Zeiten erfordern eine außergewöhnliche Idee: VR-PrivateBanking. Nach der globalen Finanzmarktkrise

Mehr

MACK & WEISE. +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 201

MACK & WEISE. +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 201 +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 201 Um ein größeres Vermögen zu machen, bedarf es einer gehörigen Portion an Mut und der adäquaten

Mehr

Für eine nachhaltige Zukunft

Für eine nachhaltige Zukunft Für eine nachhaltige Zukunft Corporate Responsibility Übersicht 2014 Wir sind stolz auf die Rolle, die wir im weltweiten Finanzsystem spielen und wir haben uns dazu verpflichtet, unsere Geschäfte so verantwortungsvoll

Mehr

wikifolio.com: Revolution für private und institutionelle Anleger

wikifolio.com: Revolution für private und institutionelle Anleger wikifolio.com: Revolution für private und institutionelle Anleger Neue Anlageform: Social Trading Beobachten Sie die besten Trader und Vermögensverwalter Erzielen Sie die gleiche Wertentwicklung Für jedes

Mehr

Das Ziel ist Ihnen bekannt. Aber was ist der richtige Weg?

Das Ziel ist Ihnen bekannt. Aber was ist der richtige Weg? FOCAM Family Office Das Ziel ist Ihnen bekannt. Aber was ist der richtige Weg? Im Bereich der Finanzdienstleistungen für größere Vermögen gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Anbieter und Lösungswege.

Mehr

Nachhaltigkeit bei der

Nachhaltigkeit bei der Nachhaltigkeit bei der Landesbank Baden-Württemberg 23.April 2013 BMBF Workshop zur Nachhaltigkeit: C2 Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie in die Praxis Berlin Silvia Weiß Landesbank Baden-Württemberg

Mehr

Mit Werten Individualität gestalten.

Mit Werten Individualität gestalten. VR-PrivateBanking Mit Werten Individualität gestalten. Außergewöhnliche Zeiten erfordern eine außergewöhnliche Idee: VR-PrivateBanking. Nach der globalen Finanzmarktkrise überdenken viele Menschen ihre

Mehr

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann.

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. LuxTopic - Cosmopolitan Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. Der Fondsmanager DJE Kapital AG Dr. Jens Ehrhardt Gründung 1974 Erster Vermögensverwalterfonds

Mehr

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit.

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: LBBW Multi Global Diese Informationen sind ausschließlich für professionelle Investoren bestimmt. Keine Weitergabe an Privatkunden! Informationen für

Mehr

Unternehmensphilosophie und Historie

Unternehmensphilosophie und Historie Wir erhalten Werte. Unternehmensphilosophie und Historie Angetrieben von dem Wunsch, für unsere Anleger Investmentideen ohne Konzernvorgaben umzusetzen, gründeten wir im Jahr 2007 die RP Rheinische Portfolio

Mehr

Die fondsgebundene Vermögensverwaltung Eine gute Entscheidung für Ihr Vermögen

Die fondsgebundene Vermögensverwaltung Eine gute Entscheidung für Ihr Vermögen Die fondsgebundene Vermögensverwaltung Eine gute Entscheidung für Ihr Vermögen Die Partner und ihre Funktionen 1 WARBURG INVEST Vermögensvewalter Portfoliomanagement FIL - Fondsbank Depotbank Vertrieb

Mehr

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG)

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) ERSTE IMMOBILIENFONDS Niedrige Zinsen, turbulente Kapitalmärkte gute Gründe um in Immobilien zu investieren Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) Vergleich Immobilienfonds Bewertung durch

Mehr

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Portfolio Invest Swisscanto Portfolio Invest einfach und professionell Das Leben in vollen Zügen geniessen und sich nicht

Mehr

Diskretionäre Portfolios. Dezember 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. Dezember 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios Dezember 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio

Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Wachstumschancen einkalkuliert Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen aber dabei helfen, Ihr

Mehr

Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio

Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio Für positiv denkende Langzeit-Anleger Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen aber dabei helfen,

Mehr

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios April 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

Deka-Treasury Total Return

Deka-Treasury Total Return Anforderungen aus Sicht des Anlegers Eine für den risikobewussten Anleger attraktive Investitionsmöglichkeit zeichnet sich aus durch: die Möglichkeit flexibel auf globale Investitionschancen zu reagieren

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS Nutzen Sie die Kompetenz der Banque de Luxembourg in der

Mehr

Referenzliste Führungspositionen - Cobalt Deutschland GmbH

Referenzliste Führungspositionen - Cobalt Deutschland GmbH 2015 NRW National Retailer Leiter Expansion Ca. EUR 135.000 Fixum + Bonus + Firmenwagen -* 2015 Baden-W. Immobiliendienstleister CEO & Niederlassungsleiter Vertraulich -* 2015 Frankfurt Immobilienentwickler

Mehr

Risikoadjustierte Vermögensplanung. ...gewinnen Sie Zeit und Ruhe für die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

Risikoadjustierte Vermögensplanung. ...gewinnen Sie Zeit und Ruhe für die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Risikoadjustierte Vermögensplanung...gewinnen Sie Zeit und Ruhe für die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Intelligente Investmentlösungen für Privatanleger Unsere Philosophie Anlageklassen-Fonds sind

Mehr

De la suite dans les idées... MANDAT AKTIEN SCHWEIZ

De la suite dans les idées... MANDAT AKTIEN SCHWEIZ De la suite dans les idées... MANDAT AKTIEN SCHWEIZ MANDAT AKTIEN SCHWEIZ Ziel ist eine Outperformance von durchschnittlich 1,5% bis 2,0% pro Jahr. Die gezielte Investition in erstklassige Unternehmen

Mehr

Anlegen und mehr aus Ihrem Vermögen machen

Anlegen und mehr aus Ihrem Vermögen machen Anlegen und mehr aus Ihrem Vermögen machen Inhalt 2 4 Professionelle Vermögensberatung 5 Kompetenz und Unabhängigkeit 6 Nachhaltiger Vermögensaufbau 7 Klare und verlässliche Beziehungen 8 Bedürfnisgerechte

Mehr

unabhängig seit 1852 EKI Portfolios Vermögensverwaltung mit Anlagefonds

unabhängig seit 1852 EKI Portfolios Vermögensverwaltung mit Anlagefonds unabhängig seit 1852 EKI Portfolios Vermögensverwaltung mit Anlagefonds Bank EKI Genossenschaft Unabhängig seit 1852 Die Bank EKI ist eine Schweizer Regionalbank von überblickbarer Grösse. Eine unserer

Mehr

ERFOLGREICHE & SICHERE KUNDENBERATUNG

ERFOLGREICHE & SICHERE KUNDENBERATUNG ERFOLGREICHE & SICHERE KUNDENBERATUNG managed by EIN BASISINVESTMENT MIT DEM KNOW HOW VON 10 STARKEN PARTNERN DIE PARTNER (v.l.n.r.): Mercedes Schoppik SCHRODERS Ivan Rancic DWS Franz-Xaver Jahrstorfer

Mehr

Dynamisch Investieren zahlt sich aus.

Dynamisch Investieren zahlt sich aus. Dynamisch Investieren zahlt sich aus. Ihr Geld arbeitet. Marina Kamleitner Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. info@kepler.at Wichtige Hinweise Seite 2 Bitte beachten Sie,

Mehr

Einfach und entspannt investieren. Anlagestrategiefonds

Einfach und entspannt investieren. Anlagestrategiefonds Einfach und entspannt investieren Anlagestrategiefonds Swisscanto ein führender Asset Manager In der Schweiz ist Swisscanto einer der führenden Anlagefondsanbieter, Vermögensverwalter und Anbieter von

Mehr

MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E

MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E überlegen sie gerade ihren nächsten investmentschritt? Attraktive Aktien. Das fundamentale

Mehr

Risikoorientiertes Portfoliomanagement mit Exchange Traded Products (ETFs und ETCs) AVANA Musterportfolio KONSERVATIV August 2010

Risikoorientiertes Portfoliomanagement mit Exchange Traded Products (ETFs und ETCs) AVANA Musterportfolio KONSERVATIV August 2010 Risikoorientiertes Portfoliomanagement mit Exchange Traded Products (ETFs und ETCs) AVANA Musterportfolio KONSERVATIV August 2010 Das AVANA Musterportfolio KONSERVATIV hat ein mit deutschen Staatsanleihen

Mehr

AEK VERMÖGENSVERWALTUNG. Eine Privatbankdienstleistung der AEK BANK 1826 Wo Vermögen sicher bleibt. Aus Erfahrung. www.aekbank.

AEK VERMÖGENSVERWALTUNG. Eine Privatbankdienstleistung der AEK BANK 1826 Wo Vermögen sicher bleibt. Aus Erfahrung. www.aekbank. AEK VERMÖGENSVERWALTUNG Eine Privatbankdienstleistung der AEK BANK 1826 Wo Vermögen sicher bleibt Aus Erfahrung www.aekbank.ch 1 UNABHÄNGIG und Transparent Ihre Wünsche Unser Angebot Sie möchten Chancen

Mehr

ANLAGEN Anlagemöglichkeiten im Niedrigzinsumfeld

ANLAGEN Anlagemöglichkeiten im Niedrigzinsumfeld NEWSLETTER // ANLAGEMÖGLICHKEITEN // MÄRZ 2016 Ausgabe für Personen mit Wohnsitz in Deutschland ANLAGEN Anlagemöglichkeiten im Niedrigzinsumfeld Geldmarktzinsen, die unterhalb der Inflationsrate liegen,

Mehr