Profil Herr Jörg-Ulrich Hammerbacher

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Profil Herr Jörg-Ulrich Hammerbacher"

Transkript

1 Profil Herr Jörg-Ulrich Hammerbacher Allgemeine Daten Anschrift: Walter-Ziess-Ring Friedrichsdorf Kontakt: jh (ät) hammerbacher-it.de Geburtsjahr: 1969 Projekterfahrung seit: 1995 (IT Beratung seit 1996) Ausbildung: Nationalität: Sprachen: Branchen: Diplom-Informatiker (FH) Deutsch Deutsch, Englisch (fließend, langjährige Mitarbeit in englischsprachigen Teams) Banken, Touristik, EDV-Dienstleister, Telekommunikation, Handel, Fahrzeughersteller Kompetenzschwerpunkte: Objektorientierte Analyse, Architektur, Design und Implementierung von Middlewarearchitekturen auf Java EE Basis (Java Erfahrung seit 2001) Entwicklung von Anwendungssoftware J2EE Oberflächen (RCP, JSF) Datenbanken Verfügbarkeit: , vorzugsweise Frankfurt und nähere Umgebung, Vollzeit Stand: Juni 2015

2 IT Kompetenzportfolio (Langjährige Tool-Erfahrungen sind fett gekennzeichnet) Schwerpunkte: Analyse, Architektur, Design und Implementierung von Middlewarearchitekturen auf Java EE Basis (Java Erfahrung seit 2001) Entwicklung von Anwendungssoftware (Oberflächen, Business Logiken, Datenbanken) Objektorientierte Softwareentwicklung Systematischer Aufbau und Optimierung von IT- Projektinfrastrukturen Koordination und Tracking von Entwicklungsaufgaben Technische Projektleitung Methoden: Tools: Standardsoftware: Datenbanken: Web-/Applicationserv er: Programmiersprachen: Betriebssysteme: J2EE (JEE), OOA/OOD (UML, OMT), RUP, XP, Prototyping, Mitarbeiter-Coaching, Scrum J2SE, JEE (Experte), Eclipse Platform, Rich Client Platform (RCP), JSF Frameworks: Apache MyFaces, Primefaces, JBoss richfaces, SUN JSF, Hudson, Jenkins, CruiseControl, Ant, maven, JUnit, EasyMock, Mockito, SonarCube Together, ArgoUML, MagicDraw, Enterprise Architect, Subversion (SVN), CVS, MKS Source Integrity, Continuus, ClearCase, Java, jdk TCP/IP, HTTP(S), FTP, PuTTY (SSH), Struts, Spring, SOA, WebServices, Axis2, jaxws, SoapUI, Bugzilla, Jira, Mercury Quality Center, VM Ware, ORACLE VM VirtualBox, Mingle (Scrum Tool), JMeter, SOLR, HP Idol, ManifoldCF PKI, AES Microsoft Office, OpenOffice Oracle, HSQLDB, MariaDB / MySQL, Sybase, Informix, JDBC, Hibernate + EhCache, ibatis, DB2 BEA Weblogic, JBoss, Apache Tomcat IBM WebSphere; Macromedia Jrun, Glassfish Java, XML, SQL, JSP, JSF, EJB, XSLT, XSD, JAXB, JMS, JPA, JAXWS, HTML, JavaScript, JSON, JQuery, TCL Windows (NT, 2000, XP, Vista, 7, 8,...), Unix (Solaris, Linux, HP-UX, IBM AIX,...) Spezialkenntnisse: Langjährige Erfahrungen in Softwareprojekten Konzeption und Umsetzung von Softwarearchitekturen (3- tier) auf Java EE Basis und deren Inbetriebnahme Technische und ökonomische Sicht auf Projektziele Koordination und Kommunikation zwischen Fachbereich und IT Hohe Teamfähigkeit mit ausgeprägter Zielorientierung Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative Nutzung von OpenSource Lösungen in

3 Unternehmensanwendungen

4 Projekte 03/2011 aktuell Architekturmodernisierung und Weiterentwicklung der unternehmensweiten Suchmaschine einer großen deutschen Privatbank Banken (Deutsche Bank) Für eine große deutsche Privatbank wurde die bestehende, unternehmsweite Suchmaschine und insbesondere deren Middleware und Frontend refaktoriert und damit eine flexible, erweiterbare sowie stabile Architekurgrundlage für aktuelle und zukünftige Systemanforderungen geschaffen. Klare Schichtentrennung durch wohldefinierte Schnittstellen, pooling und caching der bestehenden Ressourcen von Suchmaschine und Datenbank, erweiterte Monitoringlösungen, Einbindung der Single-sign-on Lösung und damit Personalisierung und Persistierung der Benutzerspezifikas sind Hauptmerkmale der verbesserten Suchmaschinenlösung. Neben vielen internen projektspezifischen Suchlösungen und deren Anbindung an die Unternehmenssuche wurde ein zentrales Connector- Framework für die Dokumentenindizierung und deren personalisierte Abrufe erstellt. Projektgröße: 4-7 Mitarbeiter Aufgaben: Architektur sowie Design des Neusystems und Aufbau der Platform / des unternehmensweiten sicheren skalierbaren Suchmaschinen Ecosystems Last- und Performancetests mit Gesamtsystemoptimierungen Aufbau, Distribution und Anwendung der Entwicklungsinfrastrukturen (maven, Hudson/Jenkins, Nexus, MySQL, Wiki, Backlog,...) Datenbankdesign mit Zugriffsschichten Erarbeitung und Implementierung projektspez. Monitorlösungen Einführung umfangreicher Unit- und Webfrontendtests Systemdokumentationen (z.b. TechSpec) Erarbeitung und Erstellung von SOAP webservice und JSON Schnittstellen für inhouse Klientensysteme mit Beratung Erstellung und Anbindung eines security Connector-Frameworks Aufbau diverser Sicherheitsinfrastrukturen Java, Jenkins/Hudson; SVN; maven; Spring; JPA Hibernate; Apache tomcat; MariaDB / MySQL; ORACLE; eclipse; JMeter; Wiki; Autonomy HP IDOL; SOLR; ManifoldCF; webservice (jaxws + Axis2); JSON; Apache commons; JUnit; Selenium; SonarQube; Enterprise Architect; JSF (Primefaces); Spring (Security); PKI; AES 11/ /2011 Entwicklung mit Last- und Performanceoptimierungen für den budetorientierten Einstieg des Fahrzeugkonfigurators eines großen Süddeutschen Automobilherstellers Dienstleistung (Ogilvy, etecture, BMW) Für einen großen süddeutschen Automobilhersteller wurde ein neuer Einstieg in den Online-Fahrzeugkonfigurator neu erstellt. Der Endkunde kann im Internet durch seine persönlichen Finanzierungswerte die

5 möglichen Wunschfahrzeuge ermitteln und damit sein Wunschfahrzeug auswählen. Im wesentlichen wurde mit einem kleineren Team von ca. 5 Personen nach SCRUM die Mittelware- und Backendlogik erarbeitet. Das Frontend sendet die vom Benutzer aktuell ausgewählten Finanzierungsdaten (primär Laufzeit in Monaten, Anzahlung, Kilometerleistung, monatliche Rate) als JSON Anfrage an das Server Cluster. Der Server ermittelt aus vorher berechneten Cube's die passenden Fahrzeuge und dazugehörigen Finanzierungen. Für die Middleware wurden die JEE services mit JTA und JPA mit Hibernate (unter Verwendung von EhCache zum cachen) genutzt, die auf eine ORACLE Datenbank zugreift. Neben der Portierung des Applikationsservers von Weblogic auf Glassfish bestand die Herausforderung die Gesamtperformance des Systems durch Last- und Performancetests und darauf aufbauenden Optimierungen durchzuführen um den geforderten Durchsatz und Antwortzeiten zu gewährleisten. Projektgröße: 5 Mitarbeiter Aufgaben: Aufbau von Teilen der Administrationslogik (Frontend und Businesslogik) Last- und Performancetests sowie Gesamtsystemoptimierungen Migration der Applikation von einem BEA Cluster in ein Glassfish Cluster Automatisierung der Gesamtanwendung (z.b. cron jobs) Hudson; SVN; ant; BEA Weblogic; ORACLE Glassfish; Unix/Debian; JPA/hibernate (Annotations); EhCache; JMS; eclipse; ORACLE; JSON; JMeter, confluence Wiki 09/ /2011 Erstellung einer internationalen Webapplikation zur Ermittlung von Schutzkleidung Dienstleistung (Ogilvy, etecture, DuPont) Für einen internationalen Großkunden im Pharma- und Energiesektor wurde eine neue Webapplikation erstellt. Mit dieser Anwendung können Techniker, die im Stromumfeld arbeiten, sich selbst die notwendige Schutzkleidung berechnen und im Anschluss die möglichen Kombinationen der Schutzkleidung konfigurieren. In einem kleinen Team (ca. 5 Personen) mit dem SCRUM Vorgehen wurden die Zwischenergebnisse permanent der weltweiten verteilten Fach- und IT-Abteilung erfolgreich präsentiert. Für die Weboberfläche wurden html mit JavaScript und JQuery gewählt die mittels JSON/AJAX Aufrufen mit den Backend services kommuniziert. Im Backend kommt ein Apache/tomcat cluster zum Einsatz, in dem die Java EE Dienste die Businesslogik implementieren und mit hibernate auf die zugrundeliegende ORACLE Datenbank zugreift. Für die Entwicklungsinfrastruktur wurde von Beginn an konsequent mit

6 Hudson, Maven2 und Sonar die continuous integration sichergestellt. Projektgröße: 5 Mitarbeiter Aufgaben: Initialer Aufbau der kompletten Entwicklungsinfrastruktur Architektur und Design aller Middleware-Services Konzept des Domainmodells und des Datenbankdesigns Ergebnispräsentationen Unterstützung bei der Front-End Entwicklung Hudson; SVN; Maven2; tomcat; Unix/Debian; hibernate (Annotations); eclipse; ORACLE; Apache commons configuration; Junit 4; Mockito; VirtualBox (VM); html; JavaScript; JSON; Jquery; Interwoven Teamsite (CMS); confluence Wiki 05/ /2010 Neuentwicklung des Reservierungssystems eines großen deutschen Reiseveranstalters Touristik (Deutsches Reisebüro) Ein großer deutscher Reiseveranstalter entwickelt den Nachfolger seines Reservierungssystems auf Basis moderner Technologien. Neben der Nutzung zukunftsweisender Architekturen wie SOA und RCP stehen die Flexibilität der Geschäftsprozesse sowie die permanente Aktualität der Systemdokumentation im Vordergrund. Eines der Teilprojekte ist "Travel Document Productions" im Bereich Fullfillment. Inhaltliche Aufgaben hierfür sind die Fachanalyse und das Design für das Ausstellen, Drucken, Versenden und die Rücknahme von Reiseunterlagen. Projektgröße: ca. 40 Mitarbeiter (Teilprojekt 2 Mitarbeiter) Aufgaben: Analyse des bestehenden Travel Document Production Prozesses Design des Teilbereiches für das Neusystem in UML Ergebnispräsentationen Organisation und Durchführung der permanenten Abstimmung mit dem Architektur Board Klärung, Bewertung und Einarbeitung einer Vielzahl von Neuanforderungen (Features) Magic Draw (UML); Jira (Anforderungsanalyse); RCP (Zielplattform) 07/ /2010 Neuentwicklung konzernzentrales CRM System einer großen deutschen Privatbank Banken (Commerzbank) Im Zuge der Integration einer großen deutschen Privatbank entsteht ein einheitliches, zentrales, primärbestandführendes System für Kundendaten innerhalb des Konzerns. Zugriffe von Klientensystemen auf den Kern und Zugriffe auf Referenzsysteme werden durch den ServiceLayer (ESB) abgedeckt. Die Erstellung dieses ServiceLayers ist Aufgabe des Teilprojektes. Er implementiert Services zum Zugriff sowie zur Pflege der Kundendaten

7 und stellt diese an einer öffentlichen Schnittstelle zur Verfügung. Der ServiceLayer stützt sich dabei auf eine Prozess-Integrations-Schicht des Kernsystems sowie der Referenzsysteme der Bank (vorwiegend HOST Systeme). Hauptaufgabe ist daher die Integrationsfunktion dieser Systemlandschaft. Für das Teilprojekt ServiceLayer wurde ein agiles Vorgehensmodell nach SCRUM gewählt und erfolgreich angewendet. Projektgröße: ca. 200 Mitarbeiter (Teilprojekt ca. 10 Mitarbeiter) Aufgaben: Technical Lead für das ServiceLayer Team Planung und Tracking von Scrum Stories Abstimmung und Koordination einer Vielzahl von Referenz- und Klientensystemen Erarbeitung, Abstimmung sowie Umsetzung von Architekturthemen Technische Anbindung von Referenzsystemen Feindesign und Implementierung von Serviceoperationen IBM Rational Application Developer 7.5.2; Websphere Applicationserver; Mingle (Scrum planning tool); ClearCase; soapui; Spring; JAXB; JAXWS; Mercury Quality Center; maven2; EasyMock 08/ /2009 Neuentwicklung einer Platform zur Telekommunikationsüberwachung Telekommunikation (ATIS Systems) Die bestehende Produktpalette eines Kunden zur Telekommunikationsüberwachung erfordert eine Modernisierung. Die daraus entstehende Neuentwicklung wird maßgeblich durch den Einsatz der eclipse RCP (Rich Client Platform) geprägt. Bezeichnend für die Neuentwicklung sind die vielen existierenden verschiedenen Nutzerrollen mit unterschiedlichen Sichten sowie Prozess- Berechtigungen auf die gleichen Daten. Mit Hilfe der RCP kann an den Profiarbeitsplätzen schnell und präzise von großen Datenmengen die relevanten Informationen erkannt, ausgewertet sowie weiter konsolidiert verarbeitet werden. Zugriffe auf die Persistenzschicht wird über einen spezifischen objektrelationalen Mapper abgebildet sowie mit Hilfe einer Suchmaschine optimiert. Projektgröße: ca. 10 Mitarbeiter Aufgaben: Review und Erweiterung von Fachkonzepten Vollständige Erstellung unterschiedlicher DV-Konzepte und Architekturaspekte Implementierung vollständiger GUI Perspektiven (Komplette Erstellung der Oberfläche, Anbindungen und Optimierungen zur Datenbank; Print Funktionalität;...) Anbindung und Integration einer Suchmaschine Einführung Unit Tests Abstimmung mit der Qualitätssicherung

8 Eclipse RCP 3.4; Oracle 11g; Subversion; Bugzilla; CruiseControl; Windows Vista/Linux (SUSE Linux 10.2); UML; VM Ware; Suchmaschine FAST; PL-SQL; JUnit 4; SQL Developer 05/ /2008 Ausarbeitung Architekturmodernisierung Banken (DZ Bank) Die Architektur der Portallandschaft (Internet, Extranet, Intranet) einer großen deutschen Zentralbank muss modernisiert werden. Verschiedene Architekturalternativen wurden betrachtet, ausgearbeitet und dem Kunden präsentiert. Projektgröße: 3 Mitarbeiter Aufgaben: Detaillierte Dokumentation einer zukünftigen Alternativarchitektur mit Vor- und Nachteilen aller beteiligten Systemkomponenten. Unterstützung der Ergebnisausarbeitung und -präsentation. Word, Powerpoint 01/ /2008 Relaunch Bankenportal (Extranet) Banken (DZ Bank) Das Extranet und dessen Applikationen wurden für eine große deutsche Zentralbank modernisiert. Im Zuge dieser Modernisierung sind Funktionalitäten und Layout in Abstimmung mit der IT- und Fachabteilung neu entwickelt und in Betrieb genommen worden. Projektziel war, das Bankenportal vom Informationsportal hin zum aktiven Vertriebsportal zu entwickeln. Die durchgeführten Maßnahmen hierfür waren u.a. eine optimale Navigation, schnelle Suche, proaktive Ansprache und Einführung interaktiver Komponenten. Projektgröße: 5 Mitarbeiter Aufgaben: Weiter- und Neuentwicklung diverser Portalfunktionen: TableOfContent Listen; Login/MyProfile Prozesse und Dialoge; Voting; Online-Umfrage; Newsletterversand; Content Funktionen: automatisierte Bestellanfragen, Kontaktformulare und Weiterleitenfunktionen. Weiterhin wurden aktuelle Markt- und Börsendaten eines Zulieferers in das Portal eingebunden. JSP/HTML, AJAX DWR, ATG Dynamo, IBM WebSphere Applicationserver, CMS NPS, Windows XP, SUN Solaris

9 03/ /2007 Design und Implementierung neuer eigenständiger Applikationskomponenten im Umfeld eines Intranet ecrm- Systems Banken (Dresdner Kleinwort) Im Rahmen der Corporate Banking Integration in den Investmentbanking Bereich wurde eine eigenständige Applikationskomponente für die Pflege von Client Teams benötigt. Weiterhin wurden bestehende Applikationsmodule des zentralen ecrm Systems zeitnah auf fachlichen Kundenwunsch hin weiterentwickelt bzw. neu aufgebaut und deren Einführung fortwährend durch neue Produktversionen begleitet (Beispiel Module: Budget, Docs&Notes, LegalInfos, ). Die meisten Entwicklungen erstreckten sich auf den Web-Front-End und Server- sowie in Teilen auf den Datenbank Bereich. Tragfähige OpenSource Produkte wie z.b. der JBoss AppServer, JSF MyFaces und CruiseControl kamen zum produktiven Einsatz. Eine weitere Aufgabe waren Load- und Performancetests der Gesamtapplikation (weltweiter Einsatz) und deren Auswertung. Die daraus resultierenden empfohlenen Optimierungsmaßnahmen zur Beseitigung verschiedener Performanceengpässe wurden erfolgreich durchgeführt. Projektgröße: 15 Mitarbeiter Projektsprache: Englisch und Deutsch Aufgaben: Konzeption, Design und Implementierung der neuen eigenständigen Applikationskomponente mit Hilfe von Java Server Faces (erstmaliger Einsatz beim Kunden) und ibatis Fortwährende Anpassungen und Verbesserungen dieser Applikationskomponente auf Wunsch unterschiedlicher Fachbereiche Weiterentwicklung bestehender ecrm Applikationsmodule Einführung neuer Technologien (JSF, ibatis) und Mitarbeitercoaching Durchführung und Analyse von Load- und Performancetest Präsentation der Analyseergebnisse mit Handlungsvorschlägen Durchführung Gesamtsystemrelevanter Performanceoptimierungen JSF (MyFaces Tomahawk + Trinidad), JSP + Struts; JBoss, Subversion, Cruise Control, Windows XP / Linux, ibatis, Eclipse, Sybase

10 01/ /2007 Erweiterungen am Konzernintranet und Internetauftritt Banken (DZ Bank) Analyse und Umsetzung verschiedener Kleinaufträge. Für das Konzernintranet und den Internetauftritt eines großen Bankenverbunds mussten Anpassungen und Verbesserungen vorgenommen werden. Für die geforderten Änderungen wurden DV-Konzepte in Abstimmung mit der Fach- und IT Abteilung erstellt, sowie Machbarkeitsanalysen und deren Implementierungen durchgeführt. Im Wesentlichen wurde an JSP Dateien, dem Dokumentenmanagementsystem NPS sowie TCL Scripten Neuerungen und Verbesserungen eingeführt und deren Integration und Produktionseinführung begleitet. Projektgröße: 3 Mitarbeiter Aufgaben: Erstellung DV-Konzepte Zielorientierte Abstimmungen mit dem Fachbereich. Umsetzung verschiedener Kleinaufträge JSP/HTML, ATG Dynamo, IBM WebSphere, NPS, TCL, Windows XP, Solaris 11/ /2006 Konzernweit eindeutige Identifizierung eines Kunden nach Basel II / US-GAAP Banken (Dresdner Bank) Um die regulatorischen Anforderungen für die Bank erfüllen zu können werden die zwei fachlichen Hauptziele umgesetzt: a) Zusammenführung und Verwaltung von Kundenstammdaten aus unterschiedlichen Partnerstammdatensystemen des Banken Konzerns in einem eigenständigen Tool und b) Schaffung einer einheitlichen Gruppenbildungsfunktionalität für Basel II / US GAAP. Die Entwicklung des Tools wird clientseitig auf Basis der Eclipse Rich Client Plattform durchgeführt. Mittels Webservicezugriffen wird die Client/Server Kommunikation auf hauptsächlich statuslosen Businesskomponenten ermöglicht. Diese J2EE Komponenten auf dem IBM WebSphere AppServer nutzen u.a. mit Hilfe des OR Mappers Hibernate eine Oracle Datenbank als Persistenzschicht. Projektgröße: 7 Mitarbeiter Aufgaben: Architektur, Design und Implementierung Implementierung des Eclipse RCP Clients (erstmaliger Einsatz beim Kunden) Build process management Aufbau und Verwaltung des Projekt-Wikis Mitarbeitercoaching Eclipse Platform (RCP), J2EE, IBM WebSphere AppServer, RDBMS (Oracle 9i), Hibernate, Together, Windows XP, ANT, JavaWebStart

11 01/ /2005 Evaluation einer bestehenden Softwarelösung zur Realisierung eines touristischen Eigenveranstalters sowie Aufbau und Integration eines Prototypen in das bestehende Buchungsreservierungssystem Touristik (AMADEUS) Evaluation einer bestehenden Lösung u.a. für Reisebüros, um als Eigenveranstalter Leistungen anbieten zu können. Die bestehende Lösung ermöglicht die externe Konnektivität zu verschiedenen Leistungserbringern (Hotel, Flug, ) um dynamisch Preise und Verfügbarkeiten abzufragen, sowie ein Inventory Management System um eigene Kontingente verwalten zu können. Weiterhin bietet die Lösung den Verkauf der eigenen paketierten Leistungen über unterschiedliche Kanäle (multi channel - web user, travel agency, call center). Ebenfalls ist es möglich andere Leistungen dazu zu paketieren (dynamic packaging). Auf Basis dieser bestehen Lösung wurde ein Prototyp realisiert, der in das bestehende Buchungssystem eingebunden wurde. Datenkomponenten des Prototypen wurden teilweise mit Hilfe von XML verarbeitet. Diese Daten wurden mit Hilfe der XML Parser und Transformer eingelesen, manipuliert und wieder in die Datenbank zurück geschrieben. Die rudimentäre Administration der Leistungen wurde durch eine auf JavaServerFaces (JSF) basierende eigenständige Lösung erweitert, bzw. ersetzt. In einer ersten Phase wurde die SUN Referenzimplementierung genutzt und später dann auf das OpenSource JSF Framework MyFaces portiert. Projektgröße: 5 Mitarbeiter Aufgaben: Evaluation und Empfehlung einer teilweisen bestehenden Lösung Konzeption, Design und Implementierung des neuen JSF-Prototypen Teilnahme and der strategischen Unternehmens-Konzeption und Dokumentation zur Future Leisure Platform Permanent begleitende Unterstützung bei der Produkteinführung aus dem Vorgängerprojekt im Clusterbetrieb J2EE (JSF, JSP, ), XML Management (Xalan, Xerces), Jakarta tomcat 5.x, RDBMS (Oracle 9i), Eclipse (mit diversen PlugIns), Apache MyFaces; diverse Eclipse Plug-Ins zur JSF Entwicklung

12 01/ /2004 Konzeption und Entwicklung eines vollständigen Leisure Travel Systems das in ein Reisereservierungssystem eingebunden ist Touristik (AMADEUS) Entwicklung eines Systems zur Unterstützung des touristischen Reisebüroprozesses unter Berücksichtigung der zentralen und kundenorientierten Vertriebssteuerung. Das System deckt die Phasen der Bedarfsermittung, Beratung, Verfügbarkeitsprüfung, Angebotserstellung und die Buchung ab. Hierfür wurde ein modularer und flexibler Produktaufbau herangezogen. Die Clients des Systems werden innerhalb eines bestehenden Portals gestartet und nutzen die bereits bestehenden Portal-Dienste (z.b. User Management). Für das Customizing und die Verkaufssteuerung der Produkte wurde ein webbasiertes Administrationstool erstellt - Client LTC (contolling). Für den Reisebüro Mitarbeiter wurde ein anbieterübergreifender, vollgrafischer, IP-basierter Front-End (Swing-Applet) Client erstellt - Client LTW (workflow). Herzstück der serverseitigen Entwicklung sind die Services, die die Businesslogik in Form von J2EE-Beans bilden. Die Beans greifen u.a. auf replizierte Veranstalterinformationen aus einer Oracle Datenbank zu, und nutzen die Anbindung eines Legacy-Systems (BS2000) über gegebene Interfaces zur Vakanzprüfung. Einsatz von JavaWebStart und JavaPlugIn zum Starten und automatisierten Aktualisieren der lokalen Client Software. Automatisiert werden hierdurch auch die clientspezifischen Datenbanken die mit Hilfe der OpenSource Datenbank HypersonicSQL realisiert wurden. Projektgröße: 35 Mitarbeiter Aufgaben: Mitverantwortung beim Aufbau der SW-Architektur Design und Entwicklung von services Evaluierung und Entwicklung von WebServices, die die Kommunikationsarchitektur vom Swing-Client zum Server realisieren Entwicklung und Aufbau des Produktstrukturplans und damit verbunden des vollständigen "build-prozesses" des Gesamtprojekts unter Verwendung von ANT unter dem alle Projekteilkomponenten permanent übersetzt (Continuus-build) und auf den Applicationserver deployed werden Aufbau der Client-service Schicht für die Kapselung sämtlicher Client Datenbankzugriffe Entwicklung und Einführung der Applikation im Cluster Betrieb J2EE (EJB, JSP, JMS, ), BEA WebLogic Server, Windows 2000, Sun Solaris, Oracle 9i, CVS, MKS Source Integrity, Poseidon/ArgoUML, ANT, HypersonicSQL, AXIS

13 03/ /2001 Design und Implementierung eines Intranet ecrm-systems Banken (Dresdner Kleinwort) Erstellung sowie permanente Optimierung und Erweiterung eines CRM- Systems für den Investmentbanking Bereich, unter dynamischen Kundenanforderungen. Programmierung eigenständiger und wiederverwendbarer Komponenten für den Web-Front-End und Server- Bereich u.a. mittels OpenSource Software und des MVC-Patterns. Das HTML-Front-End wird mit JSP-Dateien erzeugt. Der Workflow und die MVC-Trennung wurde mit Struts (Apache-Jakarta) realisiert. Projektgröße: 20 Mitarbeiter Projektsprache: Englisch und Deutsch Aufgaben: Design und Realisierung eines Administrations Front-End s und dessen Datenbankdesign um Systemuser zu modifizieren Vollständige Umsetzung der unabhängigen Teilkomponente Client Profile um umfassende Kundendaten modifizieren (anlegen, löschen,...) zu können Update der gesamten Applikation von Struts 0.5 nach Struts 1.0 Implementierung einer JavaMail Lösung zum automatisierten Versenden von s für neue Anwendungs-Accounts Implementierung und Weiterentwicklung der TradeList und CoreInformation Komponenten auf Client/Contact sowie Team/Member Seite Entwicklung eines komponentenübergreifenden generischen Filters (XP-Filter) um dynamische SQL-Datenbankabfragen zu generieren. Zur Implementierung und Bearbeitung der XML Filter wurde JDOM eingesetzt. Allaire JRun, JRun Studio, J2EE (Java, JSP, Servlets, JavaMail), HTML, Jbuilder, Sybase, Struts, JDOM, XSLT, Windows 2000, Sun Solaris 02/ /2001 ATG Dynamo ebusiness Platform Interne und externe Workshops Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen Aufgaben: Design und Realisierung von transaktionalen Enterprise Portalen mit ATG s Dynamo Portalsoftware Programmierung dynamischer Web-Komponenten Administration und Konfiguration Dynamo Server Plattform ATG Dynamo, Java, JavaBeans (EJB), JHTML/JSP, Java Servlets

14 10/ /2001 Fachkonzeption, Design und Implementierung eines Drucksystems EDV-Dienstleister (TLC, heute DB Systel) Serverseitige Entwicklung eines Drucksystems eines großen Carriers, um Druckaufträge von geldwerten Belegen durchzuführen, Datenbankdesign für die Beleg-, Drucker- und Druckauftragsverwaltung. Projektgröße: 10 Mitarbeiter Aufgaben: Serverseitige Entwicklung Datenbankdesign Sun Solaris, Windows NT, Oracle 8i, C++, BEA Tuxedo Transaktionsmonitor, TogetherJ, ERWin 09/ /2000 Analyse, Design und Entwicklung eines Web-Clients Touristik (Start Informatik heute AMADEUS) Client-Weiterentwicklung eines Reisereservierungssystems bei einem Touristikunternehmen, anschließend Analyse, Design und Entwicklung eines Web-Clients für ein Reisereservierungssystem. Projektgröße: 15 Mitarbeiter Aufgaben: Rich Client Weiter-Entwicklung Web Client Neu-Entwicklung Sun Solaris, Relationale DB Oracle, Java, JDeveloper, XML, XSLT, HTML, Oracle Application Server 10/ /1998 Konzeption, Analyse, Design, Realisierung und Einführung der Client-Software EDV-Dienstleister (Start Informatik heute AMADEUS) Der Kunde betreibt ein primär Hostbasierendes Reisereservierungssystems und benötigt dafür einen neuen Softwareclient, der in ca Reisebüro über bestehende Verteilmechanismen ausgerollt wird. Projektgröße: 7 Mitarbeiter Aufgaben: Konzeption, Analyse, Design, Realisierung sowie Einführung der Client-Software eines Reisereservierungssystems Basisentwicklung und Erstellung eines Frameworks Technische Koordination nachfolgender Anwendungsprojekte Windows NT, C++, MFC, COM

15 04/ /1996 Neuentwicklung, Objektorientierte Analyse und Design Handel (Würth) Die Auslagerungslogistik eines großen Handelsunternehmens wird neu entwickelt mit objektorientierten Methodiken. Projektgröße: 40 Mitarbeiter Aufgaben: Mitarbeit bei der Neuentwicklung der Auslagerungslogistik Objektorientierte Analyse und Design unter Verwendung von OMT Client und Server Implementierungen OOA, OOD, OMT, HP-UX, Windows NT, C++, SQL, Informix, ISA-Dialog Manager 10/ /1995 Diplomarbeit EDV-Dienstleister (IBM Forschungs- und Entwicklungslabor Böblingen) Thema: Konzeption und prototypische Realisierung von Verteilungsstrategien für Datenentitäten und Attribute in verteilten Datenbanksystemen. Projektgröße: 2 Mitarbeiter Projektsprache: Englisch OS/2, MS-Windows, C

M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: Juni 10)

M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: Juni 10) M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: Juni 10) KB - M1 - Java132 Schwerpunkte / Spezialisierung: Java Entwickler und Architekt Java EE OpenSource Webanwendungen SOA Verfügbarkeit (skalierbar): Ab Juli

Mehr

Profil Gunnar Schmid

Profil Gunnar Schmid Personendaten Adresse: Gunnar Schmid Marcobrunnerstraße 2 65197 Wiesbaden Telefon: 06 11 / 4 11 44 71 Telefax: 06 11 / 4 11 44 72 Mobil: 01 73 / 3 23 50 61 E-Mail: mail@gunnar-schmid.de WWW: http://www.gunnar-schmid.de

Mehr

Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch. Diplom Informatiker FH, Fachhochschule Dortmund. Softwareentwicklung / Projektmanagement

Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch. Diplom Informatiker FH, Fachhochschule Dortmund. Softwareentwicklung / Projektmanagement Beraterprofil Name: Orhan Keskin Jahrgang: 1976 Nationalität: Anschrift: Türkisch Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch Mobilnummer: 0172-6744499 Email: Web: Studium: Position: Berufserfahrung: Qualifikationen:

Mehr

MICHAEL RÜGER. Abschluss Diplom Fach Informatik. Geburtsjahr 1985 Profil-Stand April 2015

MICHAEL RÜGER. Abschluss Diplom Fach Informatik. Geburtsjahr 1985 Profil-Stand April 2015 MICHAEL RÜGER Abschluss Diplom Fach Informatik Geburtsjahr 1985 Profil-Stand April 2015 Triona Information und Technologie GmbH Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14 55130 Mainz Fon +49 (0) 61 31 9 21-122 Fax

Mehr

Studium Informatik Praktikum an der "University of Wisconsin", USA Abschluss als Diplom Informatiker

Studium Informatik Praktikum an der University of Wisconsin, USA Abschluss als Diplom Informatiker Einsatzprofil 1. Persönliche Daten Name: Vorname: Lubahn Dirk Geburtsjahr: 1971 Staatsangehörigkeit: Ausbildung: Qualifikation: Fremdsprache: DV-Erfahrung seit: deutsch Abitur Studium Informatik Praktikum

Mehr

Profil von Oliver Raupach

Profil von Oliver Raupach Profil von Oliver Raupach Adresse : Simmernstraße 12 80804 München Telefon : 0170 / 18 38 4 99 Jahrgang : 1968 Verfügbar ab : sofort EMail : oliver@raupach.cc Arbeitsschwerpunkte: Java-Entwicklung, Rich-Client,

Mehr

Diplom Informatikerin

Diplom Informatikerin Kathrein Apel Telefon: 0 61 01/50 19 69 Fax: 0 61 01/98 99 74 6 Handy 0173/30 90 680 Email: mail@kathrein-apel.de Profil Frau Kathrein Apel Nationalität Deutsch Fremdsprachen Spanisch, Englisch Titel Diplom

Mehr

M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: August 09)

M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: August 09) M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: August 09) KB-M1-Java134 Schwerpunkte / Spezialisierung: Softwareentwickler Java / J2EE Swing JSF JavaScript Verfügbarkeit (skalierbar): Ab sofort Ausbildung:

Mehr

Persönliche Daten. Lebenslauf Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Zusammenfassung der Fähigkeiten. Seite 1 von 10

Persönliche Daten. Lebenslauf Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Zusammenfassung der Fähigkeiten. Seite 1 von 10 Persönliche Daten Kontaktdaten Foto Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin Geburtsdatum: 28.03.1980 Telefon: +49 30 91504361 Mobil: +49 170 8031128 Fax: +49 3221 1203593 E-Mail: info@mth-soft.de

Mehr

Michael Bösch. EDV-Consulting. Dipl. Informatiker (FH)

Michael Bösch. EDV-Consulting. Dipl. Informatiker (FH) Michael Bösch Dipl. Informatiker (FH) EDV-Consulting Äußeres Pfaffengäßchen 11B 86152 Augsburg Deutschland Tel.: +49-821-4206523 Fax: +49-821-4206524 Mobil: +49-172-8628736 E-Mail: boesch@boesch-it.de

Mehr

THOMAS WEHRSPANN. Diplom Wirtschaftsinformatiker Scrum Master. Geburtsjahr 1978 Profil-Stand Juli 2015

THOMAS WEHRSPANN. Diplom Wirtschaftsinformatiker Scrum Master. Geburtsjahr 1978 Profil-Stand Juli 2015 THOMAS WEHRSPANN Diplom Wirtschaftsinformatiker Scrum Master Geburtsjahr 1978 Profil-Stand Juli 2015 Triona Information und Technologie GmbH Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14 55130 Mainz Fon +49 (0) 61 31

Mehr

Kernpunkt der Entwicklung sind dabei intra- und internetbasierte Anwendungen mit komplexen Backend- und Geschäftsprozessen.

Kernpunkt der Entwicklung sind dabei intra- und internetbasierte Anwendungen mit komplexen Backend- und Geschäftsprozessen. Beraterprofil Würzburger Straße 14 01187 Dresden Tel: 0179/1315749 Fax: 0351/329 13 51 Mail: carsten.schunk@cssec.de Management Summary Der Schwerpunkt meiner bisherigen Arbeit liegt vor allem im Bereich

Mehr

Persönliche Daten. Lebenslauf - Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Seite 1 von 11. Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin

Persönliche Daten. Lebenslauf - Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Seite 1 von 11. Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin Persönliche Daten Kontaktdaten Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin Geburtsdatum: 28.03.1980 Telefon: +49 30 91504361 E-Mail: info@mth-soft.de Beruflicher Werdegang Berufserfahrung - 01.06.2014

Mehr

Kernpunkt der Entwicklung sind dabei intra- und internetbasierte Anwendungen mit komplexen Backend- und Geschäftsprozessen.

Kernpunkt der Entwicklung sind dabei intra- und internetbasierte Anwendungen mit komplexen Backend- und Geschäftsprozessen. Beraterprofil Würzburger Straße 14 01187 Dresden Tel: 0179/1315749 Fax: 0351/329 13 51 Mail: carsten.schunk@cssec.de Management Summary Der Schwerpunkt meiner bisherigen Arbeit liegt vor allem im Bereich

Mehr

Alexander W. Gröger. Diplom-Informatiker Technische Universität München Studiengang: Informatik Nebenfach: Wirtschaftswissenschaften

Alexander W. Gröger. Diplom-Informatiker Technische Universität München Studiengang: Informatik Nebenfach: Wirtschaftswissenschaften PROFIL IT-Berater Leienfelsstraße 2 D-81243 München Name Alexander W. Gröger Jahrgang 1969 Nationalität Deutsch Berufserfahrung Freiberuflicher IT-Berater seit 1995 Planung und Entwicklung (OO Architektur,

Mehr

Berater-Profil 2944. Anwendungsentwickler, SW Designer, speziell Java nach J2EE

Berater-Profil 2944. Anwendungsentwickler, SW Designer, speziell Java nach J2EE Berater-Profil 2944 Anwendungsentwickler, SW Designer, speziell Java nach J2EE B.-Systeme: Linux, MacOS, MS-DOS, MS-Windows Sprachen: Java, C++, C, SQL, XML Tools: Internet, Intranet, VisualAge, JUnit,

Mehr

Qualifikationsprofil:

Qualifikationsprofil: Qualifikationsprofil: ANWE Jahrgang 1968 Nationalität Deutsch Fremdsprachen Englisch, Spanisch (Grundkenntnisse) Ausbildung Dipl. Informatiker Zertifikate Technische Kenntnisse: D B S C R u b a n GmbH

Mehr

Viele gute Stellen sind frei. Besetzen Sie eine.

Viele gute Stellen sind frei. Besetzen Sie eine. Viele gute Stellen sind frei. Besetzen Sie eine. Die Innovations Softwaretechnologie GmbH mit Hauptsitz am Bodensee ist Wir suchen gute Java Entwickler. Kommen Sie zu uns als: Informatiker(in) (Diplom/Bachelor/Master)

Mehr

Entwicklung von Web-Anwendungen auf JAVA EE Basis

Entwicklung von Web-Anwendungen auf JAVA EE Basis Entwicklung von Web-Anwendungen auf JAVA EE Basis Java Enterprise Edition - Überblick Prof. Dr. Bernhard Schiefer Inhalt der Veranstaltung Überblick Java EE JDBC, JPA, JNDI Servlets, Java Server Pages

Mehr

Berater-Profil 3415. Software Engineer Java

Berater-Profil 3415. Software Engineer Java Berater-Profil 3415 Software Engineer Java Erfahrung in: - OOD/OOP - Behebung Stabilitätsprobleme bei Java/J2EE- Applikationen - extreme programming - Client/Server-Systeme Ausbildung Diplom Informatiker

Mehr

Freiberuflicher IT Berater

Freiberuflicher IT Berater Freiberuflicher IT Berater Dipl. Informatiker André Winkler Festnetz: 040-76 75 16 24 Mobil: 0176-48 57 90 88 Email: mail@andre-winkler.de Anschrift: Mensingstr 29a, 21079 Hamburg ANDRE WINKLER Freiberuflicher

Mehr

Softwareentwicklung mit Enterprise JAVA Beans

Softwareentwicklung mit Enterprise JAVA Beans Softwareentwicklung mit Enterprise JAVA Beans Java Enterprise Edition - Überblick Was ist J2EE Java EE? Zunächst mal: Eine Menge von Spezifikationen und Regeln. April 1997: SUN initiiert die Entwicklung

Mehr

Profil. Persönliche Daten. Stand 01.05.2011. Dipl. Ing. Rüdiger Pape Diplom-Informatiker

Profil. Persönliche Daten. Stand 01.05.2011. Dipl. Ing. Rüdiger Pape Diplom-Informatiker Profil Stand 01.05.2011 Persönliche Daten Name Beruf Jahrgang, Geburtsort Nationalität Familienstand Firma Dipl. Ing. Rüdiger Pape Diplom-Informatiker 1977, Sigmaringen Deutsch Feste Beziehung, 1 Kind

Mehr

Andreas Krüger Java EE Entwickler

Andreas Krüger Java EE Entwickler Andreas Krüger Java EE Entwickler Andreas Krüger office@it-beratung-krueger.de Geranienweg 3 Telefon +49 8121 995351 85586 Poing Mobil +49 160 96456720 Ausbildung Vordiplom Mathematik 1995, Universität

Mehr

Berater-Profil 2586. OO-Entwickler und -Designer. Ausbildung Studium an der Akademie für Datenverarbeitung Wirtschaftsinformatiker

Berater-Profil 2586. OO-Entwickler und -Designer. Ausbildung Studium an der Akademie für Datenverarbeitung Wirtschaftsinformatiker Berater-Profil 2586 OO-Entwickler und -Designer Ausbildung Studium an der Akademie für Datenverarbeitung Wirtschaftsinformatiker EDV-Erfahrung seit 1998 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr 1975 Unternehmensberatung

Mehr

Analyse, Design, Implementierung Implementierung administrativer Funktionen in ein bestehendes webbasierendes Vertragsverwaltungssystem.

Analyse, Design, Implementierung Implementierung administrativer Funktionen in ein bestehendes webbasierendes Vertragsverwaltungssystem. Nachrichtenservice rubbergram Datum 10/2014 - Web-Applikation zum Versand von Einwegnachrichten rubbergram.com Social Web Idee, Design, Implementierung Einfache Möglichkeit zum Versand von Einwegnachrichten,

Mehr

Schwerpunkte und fachliche Interessen. Programmiersprachen. Datenbanken. Betriebssysteme. Technologien. Florian Hell

Schwerpunkte und fachliche Interessen. Programmiersprachen. Datenbanken. Betriebssysteme. Technologien. Florian Hell Schwerpunkte und fachliche Interessen Programmiersprachen Agiles Projektmanagement Software-Design und Architektur Softwareentwicklung im Java Umfeld Webentwicklung Sicherheitsschulung / -Entwicklung Java,

Mehr

MUSTAFA GERCEK. Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik. Geburtsjahr 1992 Profil-Stand Oktober 2015

MUSTAFA GERCEK. Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik. Geburtsjahr 1992 Profil-Stand Oktober 2015 MUSTAFA GERCEK Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Geburtsjahr 1992 Profil-Stand Oktober 2015 Triona Information und Technologie GmbH Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14 55130 Mainz Fon +49 (0) 61 31

Mehr

Gergely Tóth. Fachkenntnisse und Kompetenzen. Geburtsdatum: 02. 05. 1980. E-mail: toth.gergely@sch.bme.hu Handy: +4917681093200; +36305523366

Gergely Tóth. Fachkenntnisse und Kompetenzen. Geburtsdatum: 02. 05. 1980. E-mail: toth.gergely@sch.bme.hu Handy: +4917681093200; +36305523366 Gergely Tóth Geburtsdatum: 02. 05. 1980. E-mail: toth.gergely@sch.bme.hu Handy: +4917681093200; +36305523366 Fachkenntnisse und Kompetenzen Haupt Qualifikationen: Vollständige Kenntnisse und Praxis in

Mehr

Mitarbeiterprofil PG0225

Mitarbeiterprofil PG0225 Kurzprofil Senior - PHP/JAVA Entwickler für Backend sowie (Web)-Frontend ist ein ideenreicher Entwickler, der komplexe Sachverhalte schnell erfasst und Softwarelösungen konzeptionell sicher und zeiteffizient

Mehr

Curriculum Vitae. Persönliche Daten Nicolas Bonfils Geboren 12.07.1976 Nationalität Schweizer Sprachen Deutsch (Muttersprache) Französisch Englisch

Curriculum Vitae. Persönliche Daten Nicolas Bonfils Geboren 12.07.1976 Nationalität Schweizer Sprachen Deutsch (Muttersprache) Französisch Englisch Curriculum Vitae Persönliche Daten Name Nicolas Bonfils Geboren 12.07.1976 Nationalität Schweizer Sprachen Deutsch (Muttersprache) Französisch Englisch Kontaktinformationen Email nicolas.bonfils@indato.ch

Mehr

Tätigkeitsprofil. Toni Bauer Arbing 4a 83543 Rott 08039-909748 0151-14438890 Anton.Bauer@innpuls-software.de www.innpuls-software.

Tätigkeitsprofil. Toni Bauer Arbing 4a 83543 Rott 08039-909748 0151-14438890 Anton.Bauer@innpuls-software.de www.innpuls-software. Tätigkeitsprofil Toni Bauer Arbing 4a 83543 Rott 08039-909748 0151-14438890 Anton.Bauer@innpuls-software.de www.innpuls-software.de Geburtsdatum 17. März 1973 Geburtsort Wasserburg Familienstand ledig

Mehr

KACPER GRUBALSKI. +49 177 7433027 kacper@grubalski.de. Münchhausenhof 8 31737 Rinteln

KACPER GRUBALSKI. +49 177 7433027 kacper@grubalski.de. Münchhausenhof 8 31737 Rinteln KACPER GRUBALSKI +49 177 7433027 kacper@grubalski.de Münchhausenhof 8 31737 Rinteln Profil Als ich 1996 Motoren mittels einer selbstgelöteten Schnittstellenkarte vom PC aus steuern wollte, schrieb ich

Mehr

Michael Kuß, Dipl.-Ing. Informatik (BA), Berlinerstr. 23, 14169 Berlin Tel: 030 / 62 60 73 03 Mob: 0177 / 811 58 44 Mail: mail@michael-kuss.

Michael Kuß, Dipl.-Ing. Informatik (BA), Berlinerstr. 23, 14169 Berlin Tel: 030 / 62 60 73 03 Mob: 0177 / 811 58 44 Mail: mail@michael-kuss. Lebenslauf Persönliche Daten Name geboren am Familienstand Michael Kuß 16.09.1976 in Berlin ledig Berufserfahrung (Schnellübersicht) 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 sydios it

Mehr

Berater-Profil 3476. Systemberater, Administrator - CMS, Interwoven, Oracle, Websphere - EDV-Erfahrung seit 1998. Verfügbar ab auf Anfrage

Berater-Profil 3476. Systemberater, Administrator - CMS, Interwoven, Oracle, Websphere - EDV-Erfahrung seit 1998. Verfügbar ab auf Anfrage Berater-Profil 3476 Systemberater, Administrator - CMS, Interwoven, Oracle, Websphere - Fachlicher Schwerpunkt: - Administration und Programmierung in den Bereichen Content Management (CMS/ECM/DMS), Websphere

Mehr

Unternehmensprofil 2 ANEVAR

Unternehmensprofil 2 ANEVAR ANEVAR Java C++/# Unternehmensprofil ANEVAR Softwareentwicklungsunternehmen IT Outsourcing Besteht seit 2010 Privatunternehmen, GmbH Büros in Schweden und Belarus Hochqualifiziertes Personal 2 ANEVAR Ziele

Mehr

Das Entwickler-Netzwerk PORTFOLIO. Das Entwickler-Netzwerk Vernetzte Entwicklung aus einer Hand

Das Entwickler-Netzwerk PORTFOLIO. Das Entwickler-Netzwerk Vernetzte Entwicklung aus einer Hand Das Entwickler-Netzwerk PORTFOLIO sf.projects - Vermittlung der besten Entwickler Der richtige Entwickler für Ihr Projekt In unserem Entwickler-Netzwerk aus über 2000 Entwicklern sind alle Skills für die

Mehr

Überblick. Plazerstraße 15 81375 München. contact@dirk-mascher.de. Tel : 089 / 90542878 Fax : 089 / 45215038

Überblick. Plazerstraße 15 81375 München. contact@dirk-mascher.de. Tel : 089 / 90542878 Fax : 089 / 45215038 Plazerstraße 15 81375 München Email: Tel : 089 / 90542878 Fax : 089 / 45215038 Überblick Qualifikation Typischer Einsatz: Software- Software- Coach / Trainer Techn. Projektmanager Technologie-Berater Autor

Mehr

09/1998-06/2001 Aspirantur Staatliche Universität, Omsk Spezialisierung: Geometrie und Topologie

09/1998-06/2001 Aspirantur Staatliche Universität, Omsk Spezialisierung: Geometrie und Topologie Dmitry Lakhin Steinstr. 70 81667 München Tel.: 089/ 43-74-90-17 Mobil.: 0177/ 42-34-738 E-Mail: lakhin@swissmail.org Persönliches Geburtsdatum 27.04.1976 Geburtsort Omsk, Russland Staatsangehörigkeit Russe

Mehr

P r o f i l (Stand: Mai 09)

P r o f i l (Stand: Mai 09) P r o f i l (Stand: Mai 09) KB - M1 - Java126 Schwerpunkte / Spezialisierung: Java-Technologien im Enterprise Umfeld Verfügbarkeit (skalierbar): Ab Mai 2009 Ausbildung: Dipl.-Ing. Elektrotechnik/Informationstechnik

Mehr

Mitarbeiterprofil: Jürg Portmann

Mitarbeiterprofil: Jürg Portmann Ihr Experte für Software Entwicklung Beratung Schulung Mitarbeiterprofil: Jürg Portmann 15 Jahre Erfahrung in objektorientierter Softwareentwicklung Technical Consultant Senior Software Engineer Prüfungsexperte

Mehr

Berater-Profil 1575. DB- und Systemadministration - Informix, Sybase - EDV-Erfahrung seit 1991. Verfügbar ab auf Anfrage.

Berater-Profil 1575. DB- und Systemadministration - Informix, Sybase - EDV-Erfahrung seit 1991. Verfügbar ab auf Anfrage. Berater-Profil 1575 DB- und Systemadministration - Informix, Sybase - Ausbildung Diplomarbeit am Institut Industriel du Nord in Lille, Frankreich Studium der Allgemeinen Informatik (FH Köln) Diplom-Informatiker

Mehr

E D V - P R O F I L. Persönliche Daten. bk@bkessels.de http://www.bkessels.de. i.d.r. keine Beschränkung bevorzugt werden heimatnahe Projekte

E D V - P R O F I L. Persönliche Daten. bk@bkessels.de http://www.bkessels.de. i.d.r. keine Beschränkung bevorzugt werden heimatnahe Projekte Essen, 03. Dezember 2008 E D V - P R O F I L Persönliche Daten Name: Kessels, Björn Anschrift: Karl-Juch-Straße 14 45219 Essen Geburtsdatum: 07.05.1970 Telefon: (02054) 9385867 Mobil: (0177) 78 69 252

Mehr

DANIEL HOLDERBAUM. Bachelor of Science Informatik. Geburtsjahr 1989 Profil-Stand Mai 2015. Oracle Certified Professional Java Programmer

DANIEL HOLDERBAUM. Bachelor of Science Informatik. Geburtsjahr 1989 Profil-Stand Mai 2015. Oracle Certified Professional Java Programmer DANIEL HOLDERBAUM Bachelor of Science Informatik Oracle Certified Professional Java Programmer Geburtsjahr 1989 Profil-Stand Mai 2015 Triona Information und Technologie GmbH Wilhelm-Theodor-Römheld-Str.

Mehr

deutsch (Muttersprache), englisch (sehr gut), französisch (Grundkenntnisse)

deutsch (Muttersprache), englisch (sehr gut), französisch (Grundkenntnisse) Diplom-Informatiker (FH) Matthias Strolz Geboren am: 12.07.1978, in Karlsruhe Reismühle 11 22087 Hamburg Telefon: 0163-409 444 8 E-Mail: mail@matthias-strolz.de Homepage: http://www.matthias-strolz.de

Mehr

K2IT GmbH 2013: K2IT Gesellschaft für Informationstechnik mbh

K2IT GmbH 2013: K2IT Gesellschaft für Informationstechnik mbh K2IT GmbH 2013: K2IT Gesellschaft für Informationstechnik mbh Über uns Weiterbildung und Qualifikation sind in der Welt der Informationstechnik besonders wichtig. Unser Ziel ist es, Sie optimal und praxisnah

Mehr

Diplom Wirtschaftsinformatiker. Software-Engineering, IT-Architektur

Diplom Wirtschaftsinformatiker. Software-Engineering, IT-Architektur BERATERPROFIL ANSGAR SCHULTE Als selbstständiger IT-Berater unterstütze ich meine Kunden bei der erfolgreichen Durchführung von IT-Projekten. Meine besondere Begeisterung gilt den Themengebieten Software-Engineering

Mehr

Fremdsprachen Englisch: fließend. Programmiersprachen Java: SE 1.1 8, EE 1.0-6. Methoden / Plattformen / Standards. Systeme / Server / Datenbanken

Fremdsprachen Englisch: fließend. Programmiersprachen Java: SE 1.1 8, EE 1.0-6. Methoden / Plattformen / Standards. Systeme / Server / Datenbanken Markus Langenbahn Senior Entwickler/Berater Java Name Markus Langenbahn Wohnort 50670 Köln Geburtsdatum 11.04.1971 Staatsbürgerschaft Deutsch Telefon 0221/2043450 Mobil 0179/5025215 E-Mail mail@mlangenbahn.de

Mehr

Berater-Profil 2004. Software-Entwicklung, IT-Beratung, Projektleitung (Java, Enterprise) Ausbildung Diplom Mathematiker. EDV-Erfahrung seit 1981

Berater-Profil 2004. Software-Entwicklung, IT-Beratung, Projektleitung (Java, Enterprise) Ausbildung Diplom Mathematiker. EDV-Erfahrung seit 1981 Berater-Profil 2004 Software-Entwicklung, IT-Beratung, Projektleitung (Java, Enterprise) Ausbildung Diplom Mathematiker EDV-Erfahrung seit 1981 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr 1955 Unternehmensberatung

Mehr

AUSBILDUNG Fachhochschule Hagenberg, Software Engineering 10.2002 07.2006 Bundeshandelsakademie Waidhofen/Thaya 09.1994 06.1999

AUSBILDUNG Fachhochschule Hagenberg, Software Engineering 10.2002 07.2006 Bundeshandelsakademie Waidhofen/Thaya 09.1994 06.1999 LEBENSLAUF PERSÖNLICHE DATEN Geburtsdatum 8. Mai 1980 Familienstand ledig Staatsbürgerschaft Österreich BERUFSERFAHRUNG Freelancer Lead Developer/Consultant 01.2011 aktuell Celum GmbH Senior Software Developer

Mehr

Profil. Consultant. Ali Ihsan Icoglu. Beratung, Anwendungsentwicklung. Beratungserfahrung seit 2001. Geburtsjahr 1967.

Profil. Consultant. Ali Ihsan Icoglu. Beratung, Anwendungsentwicklung. Beratungserfahrung seit 2001. Geburtsjahr 1967. Profil Consultant Ali Ihsan Icoglu Beratung, Anwendungsentwicklung Beratungserfahrung seit 2001 Geburtsjahr 1967 Ali Ihsan Icoglu aliihsan@icoglu.de Persönliche Angaben Geburtsjahr : 1967 / männlich Ausbildung

Mehr

AS/point, Ihr Partner die nächsten 10 und mehr Jahre -

AS/point, Ihr Partner die nächsten 10 und mehr Jahre - AS/point, Ihr Partner die nächsten 10 und mehr Jahre - technologisch betrachtet http://www.aspoint.de 1 Unsere vier Säulen heute e-waw modulare Warenwirtschaft für iseries evo-one Organisation und CRM

Mehr

Fünf Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung, davon drei Jahre in leitender Position in der Entwicklung und dem Betrieb von E-Commerce-Systemen.

Fünf Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung, davon drei Jahre in leitender Position in der Entwicklung und dem Betrieb von E-Commerce-Systemen. Alexander Gilmer Genter Strasse 48, 13353 Berlin Mobil: +49 176 62355942 Email: alexander.gilmer@agilmer.de ÜBERSICHT Fünf Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung, davon drei Jahre in leitender Position

Mehr

QUALIFIKATIONSPROFIL (THOMAS SCHNIEWIND)

QUALIFIKATIONSPROFIL (THOMAS SCHNIEWIND) QUALIFIKATIONSPROFIL (THOMAS SCHNIEWIND) ALLGEMEINE DATEN Name: Anschrift: Kontakt: Thomas Schniewind Wietreie 67 a 22359 Hamburg +49 40 2097 2650 (Geschäftlich) +49 40 2097 2658 (Fax) +49 171 647 6611

Mehr

PROFIL. IT-Beratung Rene Jeruschkat

PROFIL. IT-Beratung Rene Jeruschkat PROFIL IT-Beratung Rene Jeruschkat Spezialist für Oracle Datenbankprogrammierung und -optimierung Java/J2EE Technische Beratung, Architektur und Softwareentwicklung Rene Jeruschkat Diplom Informatiker

Mehr

// Mehr, als Sie erwarten //

// Mehr, als Sie erwarten // // Mehr, als Sie erwarten // // Unitek entwickelt seit 1988 innovative Software, mitten in der Altstadt von Zürich. Gegründet von ETH-Absolventen, hat Unitek dank massvollem Wachstum, anhaltender Begeisterung

Mehr

Curriculum Vitae Alaatdin ÖZDEMIR

Curriculum Vitae Alaatdin ÖZDEMIR Curriculum Vitae Alaatdin ÖZDEMIR Persönliche Daten Wohnadresse Ernst-Ludwig-Gasse 6/3/2 PLZ Wohnort 1100 Wien Land Österreich Telefon 0699 11 66 99 44 E-Mail alaatdin.oezdemir@adsotec.com Geburtsdatum

Mehr

Kathrin Brandstetter Dipl.Inf.(FH)

Kathrin Brandstetter Dipl.Inf.(FH) Kathrin Brandstetter Dipl.Inf.(FH) Anschrift Pater-Petrus-Str. 11d, 83022 Rosenheim Telefon -49 (0)172 81 71 276 Email info@kathrinbrandstetter.de Homepage http://www.kathrinbrandstetter.de/ Geburtsdaten

Mehr

Mitarbeiterprofil VN0143

Mitarbeiterprofil VN0143 Kurzprofil Senior-Java/JEE Entwickler für Backend sowie (Web)-Frontend wurde in den vergangenen Jahren in unterschiedlichen JEE/Java und C++ Projekten eingesetzt. In den letzten 1 ½ Jahren war als Senior

Mehr

Axel Krüger Rudergang 30 24159 Kiel Tel: 0177/6537653 aktuelles Profil unter: http://www.axelkrueger.eu

Axel Krüger Rudergang 30 24159 Kiel Tel: 0177/6537653 aktuelles Profil unter: http://www.axelkrueger.eu Axel Krüger Rudergang 30 24159 Kiel Tel: 0177/6537653 aktuelles Profil unter: http://www.axelkrueger.eu Jahrgang 1962 EDV-Erfahrung seit 1993 Staatsbürgerschaft Deutsch Verfügbar ab 01.05.2012 Ausbildung:

Mehr

Rechnernetze Projekt SS 2015

Rechnernetze Projekt SS 2015 30/03/15 Seite 1 Aspektorientierte Programmierung logische Aspekte (Concerns) im Programm separieren Crosscutting Concerns (Ziel: generische Funktionalitäten über mehrere Klassen hinweg zu verwenden -

Mehr

zur Person Name Olaf Taesch Adresse Mittelweg 24

zur Person Name Olaf Taesch Adresse Mittelweg 24 zur Person Name Olaf Taesch Adresse Mittelweg 24 06917 Jessen Deutschland Telefon +49 3537 202032 Fax +49 3537 202033 Mobil +49 171 6016871 E-Mail olaf@taesch.de Staatsangehörigkeit Deutschland Geburtsjahr

Mehr

P r o j e k t l i s t e J o s e f M u r i ( A u s z u g )

P r o j e k t l i s t e J o s e f M u r i ( A u s z u g ) P r o j e k t l i s t e J o s e f M u r i ( A u s z u g ) Senior Software Architect Teilinhaber und Mitglied der Geschäftsleitung Telefon +41 41 922 16 40 E-Mail josef.muri@xwr.ch P r o j e k t ü b e r

Mehr

Liste V Enterprise JavaBeans

Liste V Enterprise JavaBeans Liste V Enterprise JavaBeans Fachhochschule Wiesbaden, FB Design Informatik Medien Studiengang Allgemeine Informatik Vorlesung zur Vertiefungslehrveranstaltung Spezielle Methoden der Softwaretechnik SS

Mehr

Erfahrungen und Erkenntnisse. Klaus Richarz, HBT GmbH

Erfahrungen und Erkenntnisse. Klaus Richarz, HBT GmbH Erfahrungen und Erkenntnisse Klaus Richarz, HBT GmbH Java Enterprise Edition 5.0 JBoss Seam Konsequenzen für Realisierung Qualitätssicherung Build & Deployment Fazit & Empfehlungen JBoss Seam in Projekten,

Mehr

Profil Jens-Peter Frank

Profil Jens-Peter Frank Profil Jens-Peter Frank NT Innovation Company GmbH Als Spezialist für individuelle Softwareentwicklung begleiten wir Sie auf Ihrem Weg. Wir planen, realisieren und betreuen Ihre spezifische Softwarelösung

Mehr

Berater-Profil 2422. C/S-Berater/-Entwickler

Berater-Profil 2422. C/S-Berater/-Entwickler Berater-Profil 2422 C/S-Berater/-Entwickler Fachlicher Schwerpunkt: - Spezifikation mit UseCases - Objektorientierte Analyse und Design mit UML - SW-Entwicklung nach Rational Unified Process - Softwareentwicklung

Mehr

Beraterprofil Christian Smejkal

Beraterprofil Christian Smejkal Beraterprofil Christian Smejkal Persönliche Daten Name: Christian Smejkal Ausbildung: Technischer Informatiker Siebel 7 Certified Consultant Geburtsjahr: 1971 IT-Erfahrung seit: 1988 Fremdsprachen: Englisch

Mehr

Diplom Informatiker (DH) Thorsten Hake

Diplom Informatiker (DH) Thorsten Hake Diplom Informatiker (DH) Thorsten Hake Schwerpunkt: IT-Beratung und Entwicklung im Java Umfeld (JEE / J2EE) Diplom Informatiker (DH) Thorsten Hake Agnesstraße 40 44791 Bochum Mail mail@thorsten-hake.com

Mehr

Firmenpräsentation. Stand: 01.10.2015. Bornholdt Lee GmbH Erste Brunnenstraße 3 20459 Hamburg

Firmenpräsentation. Stand: 01.10.2015. Bornholdt Lee GmbH Erste Brunnenstraße 3 20459 Hamburg Firmenpräsentation Stand: 01.10.2015 Bornholdt Lee GmbH Erste Brunnenstraße 3 20459 Hamburg UNSER ZIEL Nachhaltige Softwarelösungen zu entwickeln, die einfach gewartet und weiterentwickelt werden können.

Mehr

P r o f i l (Stand: Mai 09)

P r o f i l (Stand: Mai 09) P r o f i l (Stand: Mai 09) KB - M1 - PHP104 Schwerpunkte / Spezialisierung: Anwendungsentwicklung Web, Datenbanken, User Interfaces Verfügbarkeit (skalierbar): Ab Mai 2009 Ausbildung: Diplom Informatiker

Mehr

CHR. Qualifikationsprofil: Technische Kenntnisse: D B S C R u b a n G m b H D - 7 1 0 3 4 B öblingen. Tätigkeitsschwerpunkte: Branchenerfahrungen:

CHR. Qualifikationsprofil: Technische Kenntnisse: D B S C R u b a n G m b H D - 7 1 0 3 4 B öblingen. Tätigkeitsschwerpunkte: Branchenerfahrungen: Qualifikationsprofil: CHR Jahrgang 1966 Nationalität Deutsch Fremdsprachen Englisch Ausbildung Diplom Informatiker DV-Erfahrung seit 1987 Zertifikate Oracle Fusion Middleware 11g ADF Einführung in OO mit

Mehr

ENTWICKLUNGS- UND LAUFZEITUMGEBUNG DER CSE: ECLIPSE UND JBOSS. Piotr Kasprzak

ENTWICKLUNGS- UND LAUFZEITUMGEBUNG DER CSE: ECLIPSE UND JBOSS. Piotr Kasprzak ENTWICKLUNGS- UND LAUFZEITUMGEBUNG DER CSE: ECLIPSE UND JBOSS Piotr Kasprzak Agenda Laufzeitumgebung Java EE (J2EE) Motivation APIs / Technologien JBoss Entwicklungsumgebung Eclipse Ausblick Java EE -

Mehr

Moltkestrasse 25 74321 Bietigheim-Bissingen +49 172 3610369 gabel@informatikwerk.de http://www.informatikwerk.de IT-Erfahrung über 15 Jahre

Moltkestrasse 25 74321 Bietigheim-Bissingen +49 172 3610369 gabel@informatikwerk.de http://www.informatikwerk.de IT-Erfahrung über 15 Jahre Sven Gabel Moltkestrasse 25 74321 Bietigheim-Bissingen +49 172 3610369 gabel@informatikwerk.de http://www.informatikwerk.de IT-Erfahrung über 15 Jahre Ausbildung Informatikkaufmann Jahrgang 1975 Fremdsprache

Mehr

Kurzübersicht Diplomarbeit

Kurzübersicht Diplomarbeit Thema: Konzeption und Implementierung einer Basisarchitektur für eine regelbasierte Client-/Server-Anwendung für das Workflow Management Ort: Bundesamte für Wehrtechnik und Beschaffung, Wehrtechnische

Mehr

Senior Softwareentwickler/-berater.NET

Senior Softwareentwickler/-berater.NET Senior Softwareentwickler/-berater.NET Persönliche Daten Dimitrij Wolf Master of Science (M. Sc.) Schepp Allee 47 64295 Darmstadt 01 52 29 41 65 19 dimitrij.wolf@gmail.com Geburtsjahr: Jahrgang 1982 Guten

Mehr

Berater-Profil 2338. WEB- und C/S-Developer. (Java, Websphere)

Berater-Profil 2338. WEB- und C/S-Developer. (Java, Websphere) Berater-Profil 2338 WEB- und C/S-Developer (Java, Websphere) Ausbildung Energieelektroniker Informatikstudium an der FH-Rosenheim Diplom Informatiker EDV-Erfahrung seit 2000 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr

Mehr

Troststrasse, 43/33, 1100, Wien, Österreich Mobil: Senior Java/J2EE Software Development, Project Management, Application Design. Software Development

Troststrasse, 43/33, 1100, Wien, Österreich Mobil: Senior Java/J2EE Software Development, Project Management, Application Design. Software Development Das Bild kann nicht angezeigt werden. Dieser Computer verfügt möglicherweise über zu wenig Arbeitsspeicher, um das Bild zu öffnen, oder das Bild ist beschädigt. Starten Sie den Computer neu, und öffnen

Mehr

RIAS Kurzübersicht Software für das Revisionsmanagement V. 1.3

RIAS Kurzübersicht Software für das Revisionsmanagement V. 1.3 Software für das Revisionsmanagement V. 1.3 Applikationstyp RIAS ist eine Standardsoftware, die als zentrale browserorientierte Revisionsmanagementlösung für den Einsatz im firmeneigenen Intranet konzipiert

Mehr

M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: August 09)

M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: August 09) M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: August 09) KB-M1-Java-133 Schwerpunkte / Spezialisierung: Softwareentwickler und Trainer Verfügbarkeit (skalierbar): Ab sofort Ausbildung: Diplom Kaufmann Geburtsjahr:

Mehr

PhD im Bereich Softwaretechnik Universität Paderborn, Deutschland

PhD im Bereich Softwaretechnik Universität Paderborn, Deutschland Seite 1 von 11 hpersönliche Daten Geburtsjahr: 17.10.1981 Ausbildung: PhD im Bereich Softwaretechnik Universität Paderborn, Deutschland Sprachen: Deutsch (fließend), Englisch (fließend), Russisch (Muttersprache),

Mehr

Java$Webentwickler$/$Architekt$

Java$Webentwickler$/$Architekt$ Java$Webentwickler$/$Architekt$ Persönliche$Daten$ StephanLachmuth Schillerstr.48,76135Karlsruhe 0163/6303630 sl@weberater.de http://weberater.de Geburtsjahr:1977 $ $ Auf$einen$Blick$ LangjährigeErfahrunginderWebentwicklungmitJava;Technologien$

Mehr

(Friedrich Schiller Universität Jena) CSPO Certified Scrum Product Owner. IBM Certified Database Associate. IBM Certified Application Developer

(Friedrich Schiller Universität Jena) CSPO Certified Scrum Product Owner. IBM Certified Database Associate. IBM Certified Application Developer Seite: 1/17 Persönliche Daten Geburtsjahr: 1980 Ausbildung: Diplom Informatiker (Friedrich Schiller Universität Jena) Sprachen: Deutsch (Muttersprache) Englisch (gut) Französisch (Grundkenntnisse) Zertifikate:

Mehr

nach Studium am Control Data Institut Abschluss im Juni 1990 zum

nach Studium am Control Data Institut Abschluss im Juni 1990 zum Michael Lockner Qualikfikation: Wirtschaftsinformatiker Ausbildung: Berufsjahre: nach Studium am Control Data Institut Abschluss im Juni 1990 zum Wirtschaftsinformatiker 20 Jahre Softwareentwickler Kontaktdaten:

Mehr

Roman Tomaschek. New-York-Ring 17 71686 Remseck. Telefon: 07141/6433642 Mobil: 0172/7572255 Fax: 07141/6433793 Mail: roman@tomaschek-it.

Roman Tomaschek. New-York-Ring 17 71686 Remseck. Telefon: 07141/6433642 Mobil: 0172/7572255 Fax: 07141/6433793 Mail: roman@tomaschek-it. Roman Tomaschek New-York-Ring 17 71686 Remseck Telefon: 07141/6433642 Mobil: 0172/7572255 Fax: 07141/6433793 Mail: roman@tomaschek-it.de Website: www.tomaschek-it.de Gulp: www.gulp.de/profil/tomaschek-it.html

Mehr

Firmenprofil. www.syntegris.de

Firmenprofil. www.syntegris.de Firmenprofil www.syntegris.de Überblick GESCHÄFTSFÜHRUNG Andreas Baumgart, Business Processes and Service Gunar Hofmann, IT Solutions Sven-Uwe Weller, Design und Development Jens Wiemer, Finance & Administration

Mehr

Bleul, Steffen. http://www.itbleul.de

Bleul, Steffen. http://www.itbleul.de Profil Angaben zur Person Nachname(n)/ Vorname(n) Adresse(n) Simrockstraße 11a 80997 München Germany Telefon +49 (0)89 12223899, Mobil:+49 (0)176 34446111 E-mail Website Staatsangehörigkeit(en) sbl@itbleul.de

Mehr

Berater-Profil 3400. IT-Architekt, Senior Consultant, Trainer und Entwickler. J2EE Applikationen: - Architekturing und Entwicklung.

Berater-Profil 3400. IT-Architekt, Senior Consultant, Trainer und Entwickler. J2EE Applikationen: - Architekturing und Entwicklung. Berater-Profil 3400 IT-Architekt, Senior Consultant, Trainer und Entwickler J2EE Applikationen: - Architekturing und Entwicklung. Portallösungen: - Bedarfanalyse, Auswahl von Produktkanditaten (Portal)

Mehr

Boon Elschenbroich. Create PDF with GO2PDF for free, if you wish to remove this line, click here to buy Virtual PDF Printer

Boon Elschenbroich. Create PDF with GO2PDF for free, if you wish to remove this line, click here to buy Virtual PDF Printer Boon Elschenbroich Akademischer Grad Diplom-Informatiker (FH), Fachhochschule Augsburg Anschrift Lohwaldstr. 7a 86836 Obermeitingen Personalien 09.01.1975 geboren in Landsberg am Lech, verheiratet, ein

Mehr

J2EE Websphere JSP Servlet JChart Web HTML CSS JavaScript DB MS SQL Server Stored Procedures Datenmodellierung

J2EE Websphere JSP Servlet JChart Web HTML CSS JavaScript DB MS SQL Server Stored Procedures Datenmodellierung Projekterfahrung Projekt Shipments (Lausanne) Zeitraum: 2001-2005 Projektbeschreibung: Neuentwicklung einer Applikation zur Darstellung von Umsätzen auf mehreren Ebenen (Geographie, Kundenhierarchie, Produkthierarchie).

Mehr

Dipl. Ing. Hans Stemmer

Dipl. Ing. Hans Stemmer Dipl. Ing. Klosterbogen 5 82061 Neuried Email: h.stemmer@stemmer-systemberatung.de Tel: 089 / 745 97 41 Fax: 089 / 755 059 57 Mobil: 0172 / 93 23 725 >> Übersicht Qualifikation Technologien Einsatz: Software-Entwickler

Mehr

Jens Stahl Hammer Dorfstraße 153 40221 Düsseldorf E-Mail: mail@jens-stahl.de www.jens-stahl.de Telefon: 0211 98594780 Mobil: 0151 56011981

Jens Stahl Hammer Dorfstraße 153 40221 Düsseldorf E-Mail: mail@jens-stahl.de www.jens-stahl.de Telefon: 0211 98594780 Mobil: 0151 56011981 Jens Stahl Hammer Dorfstraße 153 40221 Düsseldorf E-Mail: mail@jens-stahl.de www.jens-stahl.de Telefon: 0211 98594780 Mobil: 0151 56011981 Persönliche Daten Name: Jens Stahl Geburtsdatum: 29.09.1981 Staatsangehörigkeit:

Mehr

Staging und Deployment von ständig verfügbaren Webanwendungen bei 1&1 Webhosting. Peter Grund Software Developer Webhosting 1&1 Internet AG

Staging und Deployment von ständig verfügbaren Webanwendungen bei 1&1 Webhosting. Peter Grund Software Developer Webhosting 1&1 Internet AG Staging und Deployment von ständig verfügbaren Webanwendungen bei 1&1 Webhosting Agenda United Internet AG Überblick der Architektur Komponenten Beispielhafter Entwicklungsablauf Diskussion -2- United

Mehr

Berater-Profil: Dipl. Inform. Petra Lafrenz

Berater-Profil: Dipl. Inform. Petra Lafrenz Berater-Profil: Dipl. Inform. Petra Lafrenz ( Stand 18.06.2007 ) Stand: 18.06.2007 Seite 1 Allgemeine Daten Schwerpunkt Java Anwendungsentwicklung, Web Anwendung Verfügbarkeit Juli 2007 Stundensatz ca.

Mehr

BRANCHENSCHWERPUNKTE Energiewirtschaft Customer Relationship Management

BRANCHENSCHWERPUNKTE Energiewirtschaft Customer Relationship Management PROFIL (KURZFORM) MARTIN LÜHRING FACHLICHE SCHWERPUNKTE Fachliche Anforderungsanalyse und Konzeption von Geschäftsprozessen Technische Konzeption und Implementierung von komplexen Datenbankbankanwendungen

Mehr

Curriculum Vitae. persönliche Angaben:

Curriculum Vitae. persönliche Angaben: Curriculum Vitae persönliche Angaben: Name Sebastian Woelk Geburtsdatum 17.01.75 Adresse Kniprodestr. 109 10407 Berlin Telefon 0179-9424452 Email sebastian.woelk@gmx.de Fremdsprachen: Englisch in Wort

Mehr

P E R S O N E N D A T E N Q U A L I F I K A T I O N

P E R S O N E N D A T E N Q U A L I F I K A T I O N P E R S O N E N D A T E N Dipl. Ing. Nachrichtentechnik geb. 1958 Deutscher Q U A L I F I K A T I O N T ä t i g k e i t e n Projektleitung, Consulting, Softwareentwicklung S c h w e r p u n k t e Projekt

Mehr

Berater-Profil 3079. OOA, OOD, OOP Paralleles und verteiltes Rechnen C/S-Systeme und Internetanwendungen. EDV-Erfahrung seit 1991

Berater-Profil 3079. OOA, OOD, OOP Paralleles und verteiltes Rechnen C/S-Systeme und Internetanwendungen. EDV-Erfahrung seit 1991 Berater-Profil 3079 OOA, OOD, OOP Paralleles und verteiltes Rechnen C/S-Systeme und Internetanwendungen Ausbildung Dipl.-Inform. (Technische Informatik, Universität Tübingen), Dr. rer. nat. (Technische

Mehr