Prüfbericht über die Prüfung der Zuverlässigkeit von abgedeckten Sonnenkollektoren nach EN 12975

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Prüfbericht über die Prüfung der Zuverlässigkeit von abgedeckten Sonnenkollektoren nach EN 12975"

Transkript

1 Institut für Solarenergieforschung Hameln Prüfzentrum für solarthermische Komponenten und Systeme Am Ohrberg 1. D Emmerthal Prüfbericht über die Prüfung der Zuverlässigkeit von abgedeckten Sonnenkollektoren nach EN Report Reliability Test according to EN for a Glazed Solar Collector Prüfstelle Test Centre Anschrift Address Ansprechpartner Contact person Prüfgrundlage Test Basis Prüfung nach Test according to Prüfbericht Test Report Nummer Number Berichtsdatum Date Seitenanzahl Number pages Auftraggeber Customer Anschrift Address Ansprechpartner Contact person Institut für Solarenergieforschung GmbH, Hameln/Emmerthal Am Ohrberg 1 D Emmerthal Dipl.-Ing. C. Lampe Tel.: +49 (0)5151/ ; Fax: DIN EN :2006 Abschnitt 5 25 Viessmannstraße 1 D Allendorf Herr Sigurd Wenzler Tel.: +33 (0)387/ , Fax: Prüfkollektor Test Collector Typ Type Hersteller Manufacturer Viessmann Faulquemont S.A.S. Serien- oder Prototyp Serial- or Prototype Serientyp Serial type Herstelljahr Year production 2010 Herstellnummer Serial number Seite 1 von 25

2 2 von 25 Inhaltsverzeichnis Contents 1. Zusammenfassung der Prüfergebnisse 3 Summary the Results 2. Technische Daten des Sonnenkollektors 5 Description the Collector 3. Gültigkeit des Prüfberichts 6 Validity 4. Foto und Konstruktionsskizze des Prüfkollektors 8 Photograph and Sketch the Collector 5. Probenahme 9 Sampling 6. Unterlagen; Feststellung des Kollektors 9 Documents; Collector Identification 7. Eingangsprüfung 10 Inspection upon Arrival 8. Zuverlässigkeitsprüfungen 10 Reliability Tests 8.1. Expositionsprüfung (Freilandbewitterung) 10 Exposure Test 8.2. Prüfung der Hochtemperaturbeständigkeit 12 High Temperature Resistance Test 8.3. Bestimmung der Stillstandstemperatur 12 Determination the Stagnation Temperature 8.4. Temperaturwechselprüfungen 14 Thermal Shock Tests 8.5. Interne Druckprüfung 17 Internal Pressure Test Absorber 8.6. Prüfung auf eindringendes Regenwasser 18 Rain Penetration Test 8.7. Frostbeständigkeitsprüfung 19 Freeze Resistance Test 8.8. Mechanische Belastungsprüfungen 19 Mechanical Load Test 8.9. Prüfung der Schlagfestigkeit (optionale Prüfung) 20 Impact Resistance Test (optional test) 9. Abschlussbegutachtung, Zerlegung 21 Observations and Evaluations the Final Inspection 9.1. Weitere Bemerkungen 21 Further Comments 10. Maßgaben der Prüfstelle 22 Stipulations from the Test Centre Anhang: Appendix: Tab. A-1: Tage mit einer Strahlungssumme in Kollektorebene von > 14 MJ/m² 23 Days with global irradiation on collector plane exceeding 14 MJ/m² Tab. A-2: Zeitabschnitte, an denen die Bedingungen für den 30-Stunden-Test erreicht wurden 25 Time periods when conditions for the 30-h exposure test were fulfilled

3 Institut für Solarenergieforschung Hameln Prüfzentrum für solarthermische Komponenten und Systeme Am Ohrberg 1. D Emmerthal 1. Zusammenfassung der Prüfergebnisse Summary the Results Firma: Viessmannstraße 1 D Allendorf Report no.: Serial no.: Herstell-Jahr: Year production: 2010 Die nachfolgend aufgeführten Ergebnisse wurden bei einer Prüfung der Zuverlässigkeit von Sonnenkollektoren nach DIN EN :2006 ermittelt. Sie gelten für den im Prüfbericht Nr. näher beschriebenen Kollektor sowie die dort beschriebenen Prüfungen und Prüfabläufe. The following results were obtained from a test the reliability a solar collector according to EN :2006. They apply to the collector, the tests and procedures described more precisely in the test report no.. Technische Daten des Prüfkollektors Bauart Type Zeichnung-Nr. Drawing no. Länge / Breite / Höhe Length/Width/Height zul. Betriebsdruck Max. operation pressure Leergewicht Weight, empty Vakuumröhrenkollektor mit Wärmerohren evacuated tubular collector with heatpipes / 2129 / 145 mm 6 bar 87 kg Description the collector zul. Wärmeträger Heat transfer fluid Aperturfläche Aperture area Absorberfläche Absorber area Bruttläche Gross area empf. Massenstrom Recommended flow rate Stärke Absorberblech Thickness absorber sheet Tyfocor LS m² m² m² 60 kg/m²h 0.12 mm Prüfergebnisse Test results Kein Problem No problem Geringes Problem Minor problem Schweres Problem Severe problem Prüfung / Test Datum / Date Ergebnis / Result Unterlagenprüfung Check documents Interne Druckprüfung Internal pressure test Expositionsprüfung Exposure test Prüfung der Hochtemperaturbeständigkeit High-temperature resistance test Bestimmung der Stillstandstemperatur Determination stagnation temperature Innere Temperaturwechselprüfung Internal thermal shock test äußere Temperaturwechselprüfung External thermal shock test 1. Prüfung 1 st test 2. Prüfung 2 nd test 1. Prüfung 1 st test 2. Prüfung 2 nd test Beginn Start Ende End vollständig / complete kein Fehler / no problem kein Fehler / no problem kein Fehler / no problem t stg = 280 C (at G S = 1000 W/m² and t as = 30 C) kein Fehler / no problem kein Fehler / no problem kein Fehler / no problem kein Fehler / no problem Seite 3 von 25

4 4 von 25 Beregnungsprüfung Rain penetration test Mechanische Belastungsprüfungen Mechanical load test Schlagfestigkeitstest Impact resistance test Abschlussbegutachtung, Zerlegung Final inspection, dismantling kein Fehler / no problem kein Fehler / no problem max. Fallhöhe 0.4 m max. drop height 0.4 m keine Veränderungen festgestellt no changes observed Emmerthal, i. A. Dipl.-Ing. C. Lampe, Leiter der Prüfstelle EN Head Test Centre-EN

5 5 von Technische Daten des Sonnenkollektors Description the Collector Bemerkung: Angaben laut Hersteller, falls nicht ausdrücklich angegeben Note: Details according to manufacturer, if not stated explicitly 2.1. Kollektor Collector Hersteller Manufacturer Viessmann Faulquemont S.A.S. Zone Industrielle, F Faulquemont Typ Type Bauart Construction Herstellungsjahr Year production 2010 Herstellnummer Serial number Leergewicht Weight, empty 2.2. Vakuumröhren Evacuated Tubes Röhrentyp Type tubes Anzahl der Röhren Number tubes 30 Abmessungen Dimensions tubes Vakuumröhrenkollektor mit Wärmerohren, Serientyp evacuated tubular collector with heatpipes, serial type 87 kg (Wägung, ISFH weighed at ISFH) Viessmann Dag Chan, Borosilikatglas Viessmann Dag Chan, borosilicate glass Außendurchmesser x Stärke = 65 mm x 2 mm; outer diameter x thickness Länge = 1800 mm length Material Material Solarer Durchlassgrad Solar transmittance Borosilikatglas, klar borosilicate glass, clear keine Angaben no details 2.3. Absorber Absorber Material des Absorbers Absorber material Material der Fluidkanäle Material fluid tubes Verbindungstechnik zwischen Absorber und Fluidkanälen Connection between absorber and tubes Verschaltungsart Hydraulic construction Oberflächen-Beschichtung Absorber layer Solarer Absorptionsgrad Solar absorptance hemisphärischer Emissionsgrad Hemispherical emittance Brutto-Absorbermaße Absorber dimensions Cu- Absorberplatte, 0.12 mm stark copper plate, thickness Cu-Rohr copper-tube Ultraschallschweißung ultrasonic welding 30 serielle Wärmerohre series connection 30 heatpipes selektiv (Fa. TiNOX, Typ TiNOX) selective (TiNOX, type TiNOX) α = 95% (lt. Hersteller according to manufacturer) ε = 5% (lt. Hersteller according to manufacturer) 30 x x m² = m² (Messung ISFH measured at ISFH)

6 6 von Wärmeträgermedium Heat Transfer Fluid Spezifikationen (Zusätze usw.) Specifications weitere zulässige Wärmeträger Alternative acceptable heat transfer fluids Wärmeträgerinhalt Fluid content Tyfocor LS keine Angaben no details 1.8 l (Wägung, ISFH weighed at ISFH) 2.5. Gehäuse Casing Abmessungen Gehäuse (L / B / H) Dimensions casing (L / W / H) Material Gehäuse Material the casing Dichtungsmaterial(ien) zwischen den Gehäusesegmenten Sealing material between the frame segments 2040 / 2129 / 145 mm Aluminium aluminium keine Angaben no details Dichtungsmaterial zwischen EPDM-Dichtung Gehäuse und Röhren Sealing material EPDM-Sealing between the casing and the tubes 2.6. Wärmedämmung Insulation Art Insulation construction Material Insulation material Konturgeschnittener Schaumstf contour cutted foam Melaminharzschaum foam melamine-resin 2.7. Bezugsflächen Reference Areas Absorberfläche Absorber area m² (Messung am ISFH measured at ISFH) Aperturfläche Aperture area m² (Messung am ISFH measured at ISFH) Bruttläche Gross area m² 2.8. Kollektoreinbauweise Collector Mounting Kollektorneigung Collector tilt angle Grenzdaten lt. Typenschild Limitations Stillstandstemperatur Stagnation temperature Maximaler Betriebsdruck Maximum pressure 273 C (lt. Hersteller, wird in Kapitel 8.3 neu bestimmt according to manufacturer; new determination in section 8.3 this report) 6 bar 3. Gültigkeit des Prüfberichts Validity Weiterhin vertreibt die Firma einen bis auf die Anzahl der Röhren baugleichen Kollektor unter der Bezeichnung Vitosol 200-T SP2 2m². Der Kollektor Typ Vitosol 200-T SP2 2m² hat gegenüber dem Prüfkollektor Typ Vitosol 200-T SP2 3m² 10 Vakuumröhren weniger. Geprüft wurde der bezüglich der Zuverlässigkeit ungünstigere Kollektor. Somit ist dieser Prüfbericht auch für den Kollektor Typ Vitosol 200-T SP2 2m² der Firma gültig.

7 7 von 25 Additionally, the manufacturer distributes a collector type Vitosol 200-T SP2 2m². This collector type has 10 vacuum tubes less than the tested type. This difference has no influence on the reliability the collector. Thus the report on hand is valid for the collector type Vitosol 200-T SP2 2m² as well Überträge aus anderen Prüfungen Tests carried over 1. Die Stillstandstemperatur (Kapitel 8.3) wurde am Kollektor Typ Vitosol 200-T SP2 2m² (Prüfbericht Nr /KD) bestimmt. Der Vitosol 200-T SP2 2m² unterscheidet sich lediglich in der Anzahl der Vakuumröhren vom Typ Vitosol 200-T SP2 3m². Dies hat keinen Einfluss auf die Stillstandstemperatur. The stagnation temperature (section 8.3) was measured at the collector type Vitosol 200-T SP2 2m² (test report no /KD). The collector type Vitosol 200-T SP2 2m² differs in the number vacuum tubes to the type. This has no influence on the stagnation temperature. 2. Die Prüfung auf eindringendes Regenwasser (Kapitel 8.6), die mechanische Belastungsprüfung (Kapitel 8.8) und die optionale Prüfung der Schlagfestigkeit (Kapitel 8.9) wurden an einem bis auf die hydraulische Verschaltung baugleichen Kollektor Typ Vitosol 200-T SD2A (Prüfbericht Nr /Q) durchgeführt. Bei den Kollektoren vom Typ Vitosol 200-T SP2 handelt es sich um Vakuumröhren mit Wärmerohr bei den Kollektoren vom Typ Vitosol 200-T SD2A um direktdurchströmte Vakuumröhren. The rain penetration test (section 8.6), the mechanical load test (section 8.8) and the optional impact resistance test (section 8.9) were done at the collector type Vitosol 200-T SD2A (test report no /Q). These types are except for the hydraulic construction identical collectors. The collector type Vitosol 200-T SP2 has vacuum tubes with heatpipes, the collector type Vitosol 200-T SD2A has direct-flow vacuum tubes.

8 8 von Foto und Konstruktionsskizze des Prüfkollektors Photograph and Sketch the Collector Abb. 4-1: Foto des Prüfkollektors auf dem Testdach Picture the collector, mounted on the test ro Abb. 4-2: Konstruktionsskizze des Kollektors Sketch the collector

9 9 von Probenahme Sampling Probenahmedatum: Date sampling: Probenahmeort: Place sampling: Probenehmer: Inspector: Werkslager der Firma Viessmann Faulquemont S.A.S., Zone Industrielle, F Faulquemont Factory stock the company. Carsten Lampe (Mitarbeiter des Prüfzentrums employee the Test Centre) Beschreibung der Probenahme Description sampling: Der Sammler mit der Herstellnummer und drei Kartons mit je 10 Vakuumröhren wurden als Stichprobe aus zehn Kartons mit gleichartigen Vakuumröhren ausgewählt, vor Ort markiert ( ISFH-TEST -Aufkleber Nrn , 02380, und 02384) und am der Prüfstelle angeliefert. The manifold with the serial number and two packing units (each ten tubes) were chosen out ten packing units. The samples were marked in the stock ( ISFH-TEST Label numbers 02602, 02380, and 02384) and on the delivered to the test centre. 6. Unterlagen; Feststellung des Kollektors Zeichnungen: Drawings: Documents; Collector Identification Kollektordatenblatt: Collector data sheet: Kennzeichnung: Labelling the collector: Installations- und Betriebsanleitung: Installer instruction manual: Die folgenden Zeichnungen liegen vor: The following drawings were presented by the customer * Ein Datenblatt über den zu prüfenden Kollektor mit der Auflistung der verwendeten Werkstfe liegt vor. A data sheet with details about the tested collector was presented by the customer. Ein Typenschild ist vorhanden, es ist gut sichtbar angebracht. The test collector has a visible and durable type label. Folgende Unterlagen wurden vorgelegt: The following documents were presented by the customer: * Montageanleitung (Artikelnr Stand: 3/2010) Installation instruction for mounting (article No Stand: 3/2010) * Bedienungsanleitung (Artikelnr Stand: 3/2010) Operating instructions (article No Stand: 3/2010) * Serviceanleitung (Artikelnr Stand: 6/2010) Service instructions (article No Stand: 6/2010) Die Unterlagen sind vollständig gemäß den Anforderungen der EN Kapitel 7. The documents are complete according to the specifications stipulated in EN section 7.

10 10 von Eingangsprüfung Inspection upon Arrival Der Kollektor ist in einem einwandfreien Zustand angeliefert worden. Es sind keine äußeren Mängel ersichtlich. The collector has been delivered in a faultless condition. 8. Zuverlässigkeitsprüfungen Reliability Tests 8.1. Expositionsprüfung (Freilandbewitterung) Exposure Test Prüfdatum: Date: Prüfstand: Test facility: Neigungswinkel des Kollektors: Collector tilt angle: Vorgabe nach En Conditions stipulated in EN globale Tagesstrahlungssummen Global daily irradiation (in the collector plane) globale Bestrahlungsstärke Global irradiance bis Testdach 3 (Azimut = 0 Süd) Test Ro 3 (azimuth = 0, facing south) 38 mind. 30 Tage mit at least 30 days with > 14 MJ/m² mind. 30 h mit at least 30 h with > 850 W/m² Prüfbedingung Test conditions 48 Tage 98 Stunden Umgebungslufttemperatur Ambient temperature > 10 C > 10 C

11 11 von 25 Prüfergebnis Results Kollektorbauteil Collector component Kollektorgehäuse, Befestigungsteile Collector box / fasteners Montageelemente, Tragwerk Mountings / structure Verschlüsse, Dichtungen Seals / gaskets Abdeckung/ Reflektor Cover / reflector Absorberbeschichtung, Absorberrohre, Absorberbefestigung Absorber coating, absorber tubes and headers, absorber mountings Wärmedämmung Insulation Untersuchungen auf/ Beobachtung 1) Potential problem/ Observation Rissbildung/ Verwerfung/ Korrosion/eindringendes Regenwasser Cracking / warping / corrosion / rain penetration Festigkeit/ Sicherheit Strength / safety Rissbildung/ Haftung/ Elastizität Cracking / adhesion / elasticity Rissbildung/ Haarrisse/ Ausbeulen/ Abblättern/ Verwerfung/ Ausgasen Cracking / crazing / buckling / delamination / warping / outgassing Rissbildung/ Haarrisse/ Blasenbildung/ Verformung/ Korrosion/ Undichtheit/ sich lösende Verbindung Cracking / crazing / blistering/ deformation / corrosion / leakage / loss bonding Wasseraufnahme/ Ausgasen/ Schwindung Water retention / outgassing / degradation Bewertung 2) Evaluation ) 1) Die festgestellten Beobachtungen sind in Fettschrift gedruckt Observations are printed in bold 2) Bewertungseinteilung Scale evaluations: 0 = kein Problem, no problem 1 = geringes Problem, minor problem 2 = schweres Problem, severe problem 3) Wird im Rahmen der Abschlussbegutachtung geprüft, da der Kollektor dazu zerlegt werden muss. This will be checked during the final dismantling because the collector has to be opened for this purpose. Die klimatischen Bedingungen, die an den 48 Tagen und während der 98 Stunden herrschten, sind im Anhang in Tabelle A-1 und in Tabelle A-2 angegeben. Details the climatic conditions during the exposure test are given in table A-1 and table A-2.

12 12 von Prüfung der Hochtemperaturbeständigkeit High Temperature Resistance Test Prüfdatum: Date: Prüfstand: Test facility: Neigungswinkel des Kollektors: Collector tilt angle: Testdach 3 (Azimut = 0 Süd) test ro 3 (azimuth = 0, facing south) 38 Gesamtdauer der Prüfung Duration test Vorgabe nach En Conditions stipulated in EN mittlere globale Bestrahlungsstärke Mean global irradiance mittlere Umgebungslufttemperatur Mean ambient temperature mittlere Umgebungsluftgeschwindigkeit Mean surrounding air speed Prüfbedingung Test conditions 60 min 90 min > 1000 W/m² 1027 W/m² C 27 C < 1 m/s 1 m/s Prüfergebnis Result Während und nach der Prüfung wurde kein Fehler festgestellt. During and after the test, no problem was observed Bestimmung der Stillstandstemperatur Determination the Stagnation Temperature Die Stillstandstemperatur wurde im Rahmen der Leistungsprüfung am Kollektor Typ Vitosol 200-T SP2 2m² (Prüfbericht Nr /KD) bestimmt. Der Vitosol 200-T SP2 2m² unterscheidet sich lediglich in der Anzahl der Vakuumröhren vom Typ Vitosol 200-T SP2 3m². The stagnation temperature was determined during the performance test collector type Vitosol 200-T SP2 2m² (test report no /KD). The collector type Vitosol 200-T SP2 2m² differs in the number vacuum tubes to the type. Mathematische Grundlagen a : Mathematical Procedure: t stg = a G s + t as Gl. (8.1) a. Für die Bestimmung der Stillstandstemperatur unter Standardbedingungen wird das Extrapolationsverfahren aus DIN 4757 herangezogen, da es eine geringere Unsicherheit als das in EN beschriebene Verfahren hat. For the calculation the stagnation temperature under standard conditions, the extrapolation method from DIN 4757 is used, as this method has a lower uncertainty than the procedure described in EN

13 13 von 25 t stg = Stagnationstemperatur bei Standardbedingungen in C stagnation temperature under standard conditions in C G s = Standardbestrahlungsstärke in W/m² standard global irradiance t as = Standardumgebungslufttemperatur in C standard ambient temperature ( t sm t am ) a = G m Gl. (8.2) t sm = gemessene Absorbertemperatur in C measured absorber temperature in C t am = gemessene Umgebungslufttemperatur in C measured ambient temperature in C = Bestrahlungsstärke in der Kollektorebene in W/m² G m measured global irradiance (in the collector plane) in W/m² Prüfbedingungen und Ergebnisse Prüfdatum: Test Conditions and Results Date: Prüfstand: Test facility: Kollektorneigung: Collector tilt angle: globale Bestrahlungsstärke 1) Global irradiance Umgebungsluftgeschwindigkeit Surrounding air speed Umgebungslufttemperatur Ambient temperature gemessene Temperatur am Kondensator (t sm ) Measured temperature at condenser SUSI I (Prüfung im Raum mit Sonnensimulator) SUSI I (indoor test with sun simulator) 45 Prüfbedingung Test conditions Standardbedingungen nach ISO Standard conditions according to ISO Kl. A (gemäßigt) entsp. EN Class A (temperate), corresponding to EN Kl. B (sonnig) Class B (sunny) 870 W/m² 1000 W/m² 1100 W/m² < 1 m/s < 1 m/s < 1 m/s 30 C 30 C 40 C 251 C berechnete Stillstandstemperatur (t stg ) Calculated stagnation temperature (t stg ) 280 C 309 C

14 14 von 25 1) Die gemessene Bestrahlungsstärke liegt unter der für die Extrapolation nach Gleichung C.1 in EN zulässigen Abweichung zur Bezugsstrahlungsstärke. Die Messung wurde trotzdem für die Bestimmung der Stillstandstemperatur herangezogen, da sich im Simulator durch die konstanten Bedingungen und insbesondere die geringe Luftgeschwindigkeit eine Absorbertemperatur einstellt, die unter Verwendung der Gleichung (8.2) zu keiner Unterbewertung der berechneten Stillstandstemperatur führt. The measured irradiance is below the maximum acceptable deviation from the reference irradiance according to equation C.1 in EN The measured temperature the absorber leads to a calculated stagnation temperature using equation (8.2) that is significant and not underestimated, because in the indoor test the ambient conditions are very constant and the air speed is very low. Thus these measured data are used to determine the stagnation temperature Temperaturwechselprüfungen Thermal Shock Tests Erläuterungen zum Prüfablauf Explanations the test sequence Bei der Kombination der Temperaturwechselprüfungen mit der Expositionsprüfung sind die Temperaturwechsel während der ersten 10 Stunden und der letzten 10 Stunden der Expositionsprüfung (30-Stunden-Test) durchzuführen (siehe EN , Kapitel 5.4.3). Die ersten Temperaturwechselprüfungen wurden in diesem Fall nach sechs Stunden durchgeführt und die zweiten nach 45 Stunden des 30-Stunden-Tests durchgeführt. Diese Abweichungen von den Normvorgaben haben unseres Erachtens keinen Einfluss auf das Prüfergebnis. Zudem wurde die Mindestanforderung von 30 Stunden deutlich überschritten (in diesem Fall 98 Stunden). With the combination the thermal shock tests with the exposure test the thermal shock tests have to be done during the first 10 hours and the last 10 hours the exposure test (30 hours test) (see EN , section 5.4.3). In this case the first thermal shock test was done after six hours and the second thermal shock test after 45 hours the exposure test. From our point view this variation from the specifications EN has no influence on the result the test. Furthermore, the minimal requirement 30 hours is considerably exceeded (in this case 98 hours).

15 15 von Äußere Temperaturwechselprüfungen Prüfdatum: Date: Prüfstand: Test facility: External Thermal Shock Tests Neigungswinkel des Kollektors: Collector tilt angle: Gesamtdauer der Prüfung Duration test Vorgabe nach EN Conditions stipulated in EN mittlere globale Bestrahlungsstärke Mean global irradiance niedrigste globale Bestrahlungsstärke Lowest global irradiance mittlere Umgebungslufttemperatur Mean ambient temperature niedrigste Umgebungslufttemperatur Lowest ambient temperature Temperatur des Sprühwassers Temperature spraying water Massenstrom des Sprühwassers Mass flow rate spraying water Sprühdauer Duration spraying Prüfergebnis Results (1. Test) und (2. Test) Testdach 3 (Azimut = 0 Süd) Test ro 3 (azimuth = 0, facing south) 38 Prüfbedingungen Test conditions 1. Test 2. Test 75 min 75 min 75 min W/m² 969 W/m² > 850 W/m² > 850 W/m² > 850 W/m² - 24 C 23 C > 10 C > 10 C > 10 C < 25 C 12 C 12 C kg/sm² 0.04 kg/sm² 0.04 kg/sm² 15 min 16 min 16 min Während und nach den Prüfungen wurde kein Fehler festgestellt. During and after the test, no problem was observed.

16 16 von Innere Temperaturwechselprüfungen Internal Thermal Shock Tests Prüfdatum: (1. Test) und (2. Test) Date: Prüfstand: Testdach 3 (Azimut = 0 Süd) Test facility: Test ro 3 (azimuth = 0, facing south) Neigungswinkel des Kollektors: 38 Collector tilt angle: Gesamtdauer der Prüfung Duration test Vorgabe nach EN Conditions stipulated in EN mittlere globale Bestrahlungsstärke Mean global irradiance niedrigste globale Bestrahlungsstärke Lowest global irradiance mittlere Umgebungslufttemperatur Mean ambient temperature niedrigste Umgebungslufttemperatur Lowest ambient temperature Temperatur des Wärmeträgers Temperature heat transfer fluid Massenstrom des Wärmeträgers Mass flow rate heat transfer fluid Kühlungsdauer Duration circulation Prüfergebnis Results Prüfbedingungen Test conditions 1. Test 2. Test 65 min 65 min 65 min W/m² 1014 W/m² > 850 W/m² > 850 W/m² > 850 W/m² - 21 C 31 C > 10 C > 10 C > 10 C < 25 C 12 C 12 C 0.02 kg/sm² 0.04 kg/sm² 0.04 kg/sm² 5 min > 5 min > 5 min Während und nach den Prüfungen wurde kein Fehler festgestellt. During and after the test, no problem was observed.

17 17 von Interne Druckprüfung Internal Pressure Test Absorber Prüfdatum: Date: Prüfstand: Test facility: mobile Abdrückvorrichtung mobile pressure test facility Vorgabe nach EN Conditions stipulated in EN Prüfbedingung Test conditions Prüfdruck Test pressure 1.5 p zul = 9 bar 9 bar Umgebungstemperatur Ambient temperature 5 C C 18 C Standzeit Duration test Prüfergebnis Result mindestens 15 min at least 15 min 16 min Nach der Innendruckprüfung wurde kein Fehler festgestellt. After the internal pressure test, no problem was observed.

18 18 von Prüfung auf eindringendes Regenwasser Rain Penetration Test Die Prüfung auf eindringendes Regenwasser wurde an einem bis auf die hydraulische Verschaltung baugleichen Kollektor Typ Vitosol 200-T SD2A 3m² durchgeführt (Prüfbericht Nr /Q). Bei den Kollektoren vom Typ Vitosol 200-T SP2 handelt es sich um Vakuumröhren mit Wärmerohr bei den Kollektoren vom Typ Vitosol 200-T SD2A um direktdurchströmte Vakuumröhren. The rain penetration test was done at a collector type Vitosol 200-T SD2A 3m² (test report no /Q). These types are except for the hydraulic construction identical collectors. The collector type Vitosol 200-T SP2 has vacuum tubes with heatpipes, the collector type Vitosol 200-T SD2A has direct-flow vacuum tubes. Prüfdatum: Date: Prüfstand: Beregnungsprüfstand, mit fenem Rahmen Test facility: rain test facility, with open frame Neigungswinkel des Kollektors: 0 Collector tilt angle: Gesamtdauer der Prüfung Duration test Vorgabe nach En Conditions stipulated in EN mittlere Umgebungslufttemperatur Mean ambient temperature Wassertemperatur (Beregnung) Water temperature (spraying water) Beregnungsrate Mass flow rate spraying water Beregnungsdauer Duration spraying Absorbertemperatur 1) Absorber temperature Prüfergebnis Result 1) Der Absorber wurde durch einen Warmwasserkreislauf aufgeheizt. The absorber was heated up by a hot water circulation. Prüfbedingung Test conditions 4.5 h 5 h C < 30 C 14.5 C 0.05 kg/sm² 0.05 kg/sm² 4 h 4 h - ca. 52 C Bei der abschließenden Zerlegung wurde eine kleine Menge Wasser im Sammler festgestellt. Die Dämmung befand sich aber in einem trockenen Zustand. Die oben beschriebenen Beobachtungen werden als geringer Fehler eingestuft, da die Dämmung vollkommen trocken war und nur eine sehr geringe Menge Wasser festgestellt wurde. During the final dismantling, a small amount humidity was observed inside the collector casing. The insulation was completely dry. The observation descriped above was classified as a minor problem because the amount penetrated humidity was very small and the insulation was completely dry.

19 19 von Frostbeständigkeitsprüfung Freeze Resistance Test Diese Prüfung musste nicht durchgeführt werden, da der Prüfkollektor laut Hersteller nur mit Frostschutzmittel betrieben werden darf. There is no need to carry out this test because the collector has to be operated with antifreeze Mechanische Belastungsprüfungen Mechanical Load Test Überdruckprüfung der Kollektorabdeckung Positive Pressure Test the Collector Cover Die mechanische Belastungsprüfung wurde an einem bis auf die hydraulische Verschaltung baugleichen Kollektor Typ Vitosol 200-T SD2A durchgeführt (Prüfbericht Nr /Q). Bei den Kollektoren vom Typ Vitosol 200-T SP2 handelt es sich um Vakuumröhren mit Wärmerohr bei den Kollektoren vom Typ Vitosol 200-T SD2A um direktdurchströmte Vakuumröhren. The mechanical load test was done at the collector type Vitosol 200-T SD2A (test report no /Q). These types are except for the hydraulic construction identical collectors. The collector type Vitosol 200-T SP2 has vacuum tubes with heatpipes, the collector type Vitosol 200-T SD2A has direct-flow vacuum tubes. Tab. 8-1: Ergebnis der Überdruckprüfung der Kollektorabdeckung Positive pressure test on collector cover Prüfdatum: Date: Prüfstand: Mechanischer Teststand Test facility: mechanical load test facility Neigungswinkel des Kollektors: 0 Collector tilt angle: Vorgabe nach En Conditions stipulated in EN Maximale Drucklast bei der Prüfung Maximum positive pressure Prüfbedingung Test conditions 1000 Pa 3500 Pa Prüfergebnis Result Im Rahmen der Prüfdurchführung wurden keine Fehler festgestellt. During and after the test, no problem was observed Unterdruckprüfung des Kollektors Negative Pressure Test the Collector Diese Prüfung wurde nicht durchgeführt, da unseres Erachtens bei der vorliegenden Kollektorkonstruktion an den einzelnen Vakuumröhren kein signifikanter Unterdruck entstehen kann.

20 20 von 25 This test was not carried out, because in our opinion there is no real negative pressure the fixing between the vacuum tubes and the casing Prüfung der Schlagfestigkeit (optionale Prüfung) Impact Resistance Test (optional test) Die optionale Prüfung der Schlagfestigkeit wurde an einem bis auf die hydraulische Verschaltung baugleichen Kollektor Typ Vitosol 200-T SD2A (Prüfbericht Nr /Q) durchgeführt. Bei den Kollektoren vom Typ Vitosol 200-T SP2 handelt es sich um Vakuumröhren mit Wärmerohr bei den Kollektoren vom Typ Vitosol 200-T SD2A um direktdurchströmte Vakuumröhren. Die Prüfung der Schlagfestigkeit wird mit Hilfe einer Stahlkugel (Durchmesser = 31 mm, Masse = 150 g) durchgeführt, die vertikal auf die Abdeckung trifft. The optional impact resistance test was done at the collector type Vitosol 200-T SD2A (test report no /Q). This type is except for the hydraulic construction identical to the Vitosol 200-T SP2 collectors. The collector type Vitosol 200-T SP2 has vacuum tubes with heatpipes, the collector type Vitosol 200-T SD2A has direct-flow vacuum tubes. In this test, a steel ball (diameter 31 mm, mass 150 g) is dropped onto the glazing from different heights. Tab. 8-2: Prüfbedingungen der Schlagfestigkeitsprüfung Impact resistance test Prüfdatum: Date: Prüfstand: Schlagfestigkeits-Teststand Test facility: Impact resistance test facility Neigungswinkel des Kollektors: 0 Collector tilt angle: Fallhöhe in m Drop height in m Anzahl der Versuche Number drops Prüfergebnis Result Beim fünften Versuch aus 0.6 m Höhe zerbrach die Glasröhre. During the fifth test at a hight 0.6 m the glass tube broke.

Prüfbericht über die Prüfung der Zuverlässigkeit von abgedeckten Sonnenkollektoren nach EN 12975

Prüfbericht über die Prüfung der Zuverlässigkeit von abgedeckten Sonnenkollektoren nach EN 12975 Institut für Solarenergieforschung Hameln Prüfzentrum für solarthermische Komponenten und Systeme Am Ohrberg 1. D-31860 Emmerthal Prüfbericht über die Prüfung der Zuverlässigkeit von abgedeckten Sonnenkollektoren

Mehr

Prüfbericht Zuverlässigkeit und Dauerhaftigkeit eines Sonnenkollektors

Prüfbericht Zuverlässigkeit und Dauerhaftigkeit eines Sonnenkollektors FORSCHUNGS- UND TESTZENTRUM FÜR SOLARANLAGEN Institut für Thermodynamik und Wärmetechnik Universität Stuttgart in Kooperation mit Prüfbericht Zuverlässigkeit und Dauerhaftigkeit eines Sonnenkollektors

Mehr

Prüfbericht Zuverlässigkeit und Dauerhaftigkeit eines Sonnenkollektors

Prüfbericht Zuverlässigkeit und Dauerhaftigkeit eines Sonnenkollektors FORSCHUNGS- UND TESTZENTRUM FÜR SOLARANLAGEN Institut für Thermodynamik und Wärmetechnik Universität Stuttgart in Kooperation mit Prüfbericht Zuverlässigkeit und Dauerhaftigkeit eines Sonnenkollektors

Mehr

Prüfbericht Zuverlässigkeit und Dauerhaftigkeit eines Sonnenkollektors

Prüfbericht Zuverlässigkeit und Dauerhaftigkeit eines Sonnenkollektors FORSCHUNGS- UND TESTZENTRUM FÜR SOLARANLAGEN Institut für Thermodynamik und Wärmetechnik Universität Stuttgart in Kooperation mit Prüfbericht Zuverlässigkeit und Dauerhaftigkeit eines Sonnenkollektors

Mehr

Test Report Prüfbericht

Test Report Prüfbericht Test Report Prüfbericht Qualification of a Solar Collector in accordance with Qualifizierung eines Solarkollektors nach DIN EN 12975-2: 2006 TÜV Report No.: 21209544_30 Cologne, 2008-10-22 DAT-P-226/06-01

Mehr

Test Report Prüfbericht

Test Report Prüfbericht Test Report Prüfbericht Qualification of a Solar Collector according to Qualifizierung eines Solarkollektors nach DIN EN 12975-2: 2006 TÜV Report No.: 21208197 Cologne, 2008-03-18 DAT-P-226/06-00 Publication

Mehr

Test Report Prüfbericht

Test Report Prüfbericht Test Report Prüfbericht Qualification of a Solar Collector in accordance with Qualifizierung eines Solarkollektors nach DIN EN 12975-2: 2006 TÜV Report No.: 21209466b Cologne, 2010-06-29 DAT-P-226/06-01

Mehr

Test Report Prüfbericht

Test Report Prüfbericht Test Report Prüfbericht Qualification of a Solar Collector in accordance with Qualifizierung eines Solarkollektors nach DIN EN 12975-1: 2006; DIN EN 12975-2: 2006 TÜV Report No.: 21219030_EN_R_155V Cologne,

Mehr

Test Report Prüfbericht

Test Report Prüfbericht Test Report Prüfbericht Qualification of a Solar Collector in accordance with Qualifizierung eines Solarkollektors nach DIN EN 12975-1 2006;-2: 2006 TÜV Report No.: 21211914a_S2.5V Cologne, 2009-10-23

Mehr

Test Report Prüfbericht

Test Report Prüfbericht Test Report Prüfbericht Qualification of a Solar Collector in accordance with Qualifizierung eines Solarkollektors nach DIN EN 12975-1: 2006; DIN EN 12975-2: 2006 TÜV Report No.: 21209370c_3000 Cologne,

Mehr

Test Report Prüfbericht

Test Report Prüfbericht Test Report Prüfbericht Qualification of a Solar Collector in accordance with Qualifizierung eines Solarkollektors nach DIN EN 12975-1: 2006; DIN EN 12975-2: 2006 TÜV Report No.: 21212847_Gal Cologne,

Mehr

Test Report Prüfbericht

Test Report Prüfbericht Test Report Prüfbericht Qualification of a Solar Collector in accordance with Qualifizierung eines Solarkollektors nach DIN EN 12975-1: 2006; DIN EN 12975-2: 2006 TÜV Report No.: 21218491_EN_R_FK500 Cologne,

Mehr

Prüfbericht Zuverlässigkeit, Dauerhaftigkeit und Wärmeleistung eines Sonnenkollektors

Prüfbericht Zuverlässigkeit, Dauerhaftigkeit und Wärmeleistung eines Sonnenkollektors FORSCHUNGS- UND TESTZENTRUM FÜR SOLARANLAGEN Institut für Thermodynamik und Wärmetechnik Universität Stuttgart in Kooperation mit Prüfbericht Zuverlässigkeit, Dauerhaftigkeit und Wärmeleistung eines Sonnenkollektors

Mehr

KTB Nr.: 2008-24. Testbericht zur Messung nach EN 12975-1,2:2006 Report of measurement according to EN 12975-1,2:2006

KTB Nr.: 2008-24. Testbericht zur Messung nach EN 12975-1,2:2006 Report of measurement according to EN 12975-1,2:2006 KTB Nr.: 2008-24 Testbericht zur Messung nach EN 12975-1,2:2006 Report of measurement according to EN 12975-1,2:2006 für/for: FENIS TECHNICAL INC., Turkey Kollektorbezeichnung/brand name: Solartek RA-90

Mehr

KTB Nr.: 2010-22-k2. Testbericht zur Messung nach EN 12975-1,2:2006 Report of measurement according to EN 12975-1,2:2006

KTB Nr.: 2010-22-k2. Testbericht zur Messung nach EN 12975-1,2:2006 Report of measurement according to EN 12975-1,2:2006 KTB Nr.: 2010-22-k2 Testbericht zur Messung nach EN 12975-1,2:2006 Report of measurement according to EN 12975-1,2:2006 für/for: Zhejiang Shentai Solar Energy Co., Ltd, China Kollektorbezeichnung/brand

Mehr

Result will be a joined Standard EN ISO 9806

Result will be a joined Standard EN ISO 9806 Introduction to EN 12975-2 / ISO 9806 Dr. Stephan Fischer (SWT) Research and Testing Centre for Thermal Solar Systems (TZS) SWT Technologie Pfaffenwaldring 6, 70550 Stuttgart, Germany Email: fischer@itw.uni-stuttgart.de

Mehr

KTB Nr.: 2011-19. Testbericht zur Messung nach EN 12975-1,2:2006 Report of measurement according to EN 12975-1,2:2006

KTB Nr.: 2011-19. Testbericht zur Messung nach EN 12975-1,2:2006 Report of measurement according to EN 12975-1,2:2006 KTB Nr.: 2011-19 Testbericht zur Messung nach EN 12975-1,2:2006 Report of measurement according to EN 12975-1,2:2006 für/for: Westech-Solar OHG, Deutschland Kollektorbezeichnung/brand name: Tubepower 20

Mehr

KTB Nr.: 2011-20-k-a. Testbericht zur Messung nach EN 12975-1,2:2006 Report of measurement according to EN 12975-1,2:2006

KTB Nr.: 2011-20-k-a. Testbericht zur Messung nach EN 12975-1,2:2006 Report of measurement according to EN 12975-1,2:2006 KTB Nr.: 2011-20-k-a Testbericht zur Messung nach EN 12975-1,2:2006 Report of measurement according to EN 12975-1,2:2006 für/for: STSOL Speichertechnik & Solar OHG, Deutschland Kollektorbezeichnung/brand

Mehr

KTB Nr.: 2008-18-c. Testbericht zur Messung nach EN 12975-1,2:2006 Report of measurment according to EN 12975-1,2:2006

KTB Nr.: 2008-18-c. Testbericht zur Messung nach EN 12975-1,2:2006 Report of measurment according to EN 12975-1,2:2006 KTB Nr.: 2008-18-c Testbericht zur Messung nach EN 12975-1,2:2006 Report of measurment according to EN 12975-1,2:2006 für/for: EMMETI SpA., Italy Kollektorbezeichnung/brand name: Arcobaleno SXM Datum Erstausstellung/date

Mehr

KTB Nr.: 2009-26. Testbericht zur Messung nach EN 12975-1,2:2006 Report of measurement according to EN 12975-1,2:2006

KTB Nr.: 2009-26. Testbericht zur Messung nach EN 12975-1,2:2006 Report of measurement according to EN 12975-1,2:2006 KTB Nr.: 2009-26 Testbericht zur Messung nach EN 12975-1,2:2006 Report of measurement according to EN 12975-1,2:2006 für/for: Bosch Thermotechnik GmbH, Germany Kollektorbezeichnung/brand name: SKW-1s plus

Mehr

KTB Nr.: 2011-10. Testbericht zur Messung nach EN 12975-1,2:2006 Report of measurement according to EN 12975-1,2:2006

KTB Nr.: 2011-10. Testbericht zur Messung nach EN 12975-1,2:2006 Report of measurement according to EN 12975-1,2:2006 KTB Nr.: 2011-10 Testbericht zur Messung nach EN 12975-1,2:2006 Report of measurement according to EN 12975-1,2:2006 für/for: Ikarus Solarsysteme GmbH, Deutschland Kollektorbezeichnung/brand name: Ikasol

Mehr

KTB Nr.: 2012-16. Testbericht zur Messung in Anlehnung an EN 12975-1,2:2006 Report of measurement on the basis of EN 12975-1,2:2006

KTB Nr.: 2012-16. Testbericht zur Messung in Anlehnung an EN 12975-1,2:2006 Report of measurement on the basis of EN 12975-1,2:2006 KTB Nr.: 2012-16 Testbericht zur Messung in Anlehnung an EN 12975-1,2:2006 Report of measurement on the basis of EN 12975-1,2:2006 für/for: SolarVenti A/S Fabriksvej 8 8881 Thorsoe Dänemark Kollektorbezeichnung/brand

Mehr

Prüfbericht nach EN 12975-1:2006+A1:2010 / EN ISO 9806:2013 Test report according to EN 12975-1:2006+A1:2010 / EN ISO 9806:2013

Prüfbericht nach EN 12975-1:2006+A1:2010 / EN ISO 9806:2013 Test report according to EN 12975-1:2006+A1:2010 / EN ISO 9806:2013 Prüfbericht nach EN 12975-1:2006+A1:2010 / EN ISO 9806:2013 Test report according to EN 12975-1:2006+A1:2010 / EN ISO 9806:2013 Hersteller/- Manufacturer: SolarVenti A/S Kollektorbezeichnung/- Type name:

Mehr

1. Auftraggeber client. 1.1. Firmenname: company name: 1.2. Straße: street: 1.3. Ort: place: 1.4. Telefon: phone: 1.5. Fax: fax:

1. Auftraggeber client. 1.1. Firmenname: company name: 1.2. Straße: street: 1.3. Ort: place: 1.4. Telefon: phone: 1.5. Fax: fax: Seite 1 von 10 page 1 of 10 Antrag zur Zertifizierung eines PV Moduls und einer Fertigungsstätteninspektion des zu zertifizierenden Produkts Information about the certificate owner and the manufacturing

Mehr

Prüfbericht Zuverlässigkeit, Dauerhaftigkeit und Wärmeleistung eines Sonnenkollektors

Prüfbericht Zuverlässigkeit, Dauerhaftigkeit und Wärmeleistung eines Sonnenkollektors FORSCHUNGS- UND TESTZENTRUM FÜR SOLARANLAGEN Institut für Thermodynamik und Wärmetechnik Universität Stuttgart Professor Dr. Dr.-Ing. habil. H. Müller-Steinhagen in Kooperation mit Prüfbericht Zuverlässigkeit,

Mehr

Prüfbericht Zuverlässigkeit, Dauerhaftigkeit und Wärmeleistung eines Sonnenkollektors

Prüfbericht Zuverlässigkeit, Dauerhaftigkeit und Wärmeleistung eines Sonnenkollektors FORSCHUNGS- UND TESTZENTRUM FÜR SOLARANLAGEN Institut für Thermodynamik und Wärmetechnik Universität Stuttgart Professor Dr. Dr.-Ing. habil. H. Müller-Steinhagen in Kooperation mit Prüfbericht Zuverlässigkeit,

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

Lufft UMB Sensor Overview

Lufft UMB Sensor Overview Lufft Sensor Overview Wind Radiance (solar radiation) Titan Ventus WS310 Platinum WS301/303 Gold V200A WS300 WS400 WS304 Professional WS200 WS401 WS302 Radiance (solar radiation) Radiation 2 Channel EPANDER

Mehr

Prüfbericht Zuverlässigkeit, Dauerhaftigkeit und Wärmeleistung eines Sonnenkollektors

Prüfbericht Zuverlässigkeit, Dauerhaftigkeit und Wärmeleistung eines Sonnenkollektors FORSCHUNGS- UND TESTZENTRUM FÜR SOLARANLAGEN Institut für Thermodynamik und Wärmetechnik Universität Stuttgart Professor Dr. Dr.-Ing. habil. H. Müller-Steinhagen in Kooperation mit Prüfbericht Zuverlässigkeit,

Mehr

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten andokumentationvon Lieferanten X.0010 3.02de_en/2014-11-07 Erstellt:J.Wesseloh/EN-M6 Standardvorgabe TK SY Standort Bremen Standard requirements TK SY Location Bremen 07.11.14 DieInformationenindieserUnterlagewurdenmitgrößterSorgfalterarbeitet.DennochkönnenFehlernichtimmervollständig

Mehr

KTB Nr.: 2012-13. für/for: Enerconcept Technologies Inc. 56 Principale Ouest J1X 2A5, J1X 2A5 Canada. Kollektorbezeichnung/brand name: Lubi - BLACK

KTB Nr.: 2012-13. für/for: Enerconcept Technologies Inc. 56 Principale Ouest J1X 2A5, J1X 2A5 Canada. Kollektorbezeichnung/brand name: Lubi - BLACK KTB Nr.: 2012-13 Testbericht zur Charakterisierung eines Solar-Luft-Kollektors in Anlehnung an EN 12975-1,2:2006 Test report about characterisation of a air heating collector on the basis of EN 12975-1,2:2006

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

für/for: Jiangsu Sunrain Solar Energy Co., Ltd., China

für/for: Jiangsu Sunrain Solar Energy Co., Ltd., China STB Nr.: 2009-02 Testbericht zur Messung nach EN 12976-1,2:2006 Report of measurement according to EN 12976-1,2:2006 für/for: Jiangsu Sunrain Solar Energy Co., Ltd., China Systembezeichnung/brand name:

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

1 / 23. TÜV Rheinland Immissionsschutz und Energiesysteme GmbH Renewable Energies. Test Bericht

1 / 23. TÜV Rheinland Immissionsschutz und Energiesysteme GmbH Renewable Energies. Test Bericht 1 / 23 TÜV Rheinland Immissionsschutz und Energiesysteme GmbH Renewable Energies Test Bericht Mechanischer Belastungstest entsprechend IEC 61215:2005 TÜV Bericht Nr. 21211216 Köln, Juli 2009 DAT-P-226/06-01

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

KTB Nr.: 2012-03. Testbericht zur Messung nach EN 12975-1,2:2006+A1:2010 Report of measurement according to EN 12975-1,2:2006+A1:2010

KTB Nr.: 2012-03. Testbericht zur Messung nach EN 12975-1,2:2006+A1:2010 Report of measurement according to EN 12975-1,2:2006+A1:2010 KTB Nr.: 2012-03 Testbericht zur Messung nach EN 12975-1,2:2006+A1:2010 Report of measurement according to EN 12975-1,2:2006+A1:2010 für/for: isomorph Deutschland GmbH, Deutschland Kollektorbezeichnung/brand

Mehr

European Aviation Safety Agency

European Aviation Safety Agency European Aviation Safety Agency EASA TYPE-CERTIFICATE DATA SHEET Number : P.502 Issue : 01 Date : 09 March 2010 Type : GEFA-Flug GmbH Models Helix H50F List of effective Pages: Page 1 2 3 4 5 Issue 1 1

Mehr

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Description & Functional Principle (Piezo Technology) Cleanrooms are dynamic systems. People and goods are constantly in motion. Further installations, production

Mehr

Chemical heat storage using Na-leach

Chemical heat storage using Na-leach Hilfe2 Materials Science & Technology Chemical heat storage using Na-leach Robert Weber Empa, Material Science and Technology Building Technologies Laboratory CH 8600 Dübendorf Folie 1 Hilfe2 Diese Folie

Mehr

IMM. Eintauchpumpen mit offenem Laufrad Immersion pumps with open impeller. Leistungsdaten / Performance. n 2850 1/min

IMM. Eintauchpumpen mit offenem Laufrad Immersion pumps with open impeller. Leistungsdaten / Performance. n 2850 1/min Werkstoffe / Materials Teile-Benennung / Description Pumpengehäuse Pump casing Laufrad Impeller Rotorwelle Shaft Deckel Cover Spritzring Deflector IMM 40-50 IMM 63-100 Aluminium / Stahl / GG Aluminium

Mehr

EMI Suppression Capacitors X2 / 275 and 300 Vac B3292 B32922 X2 MKP/SH 40/100/21/C

EMI Suppression Capacitors X2 / 275 and 300 Vac B3292 B32922 X2 MKP/SH 40/100/21/C EMI Suppression Capacitors X2 / 275 and 300 Vac B3292 X2 capacitors with very small dimensions Rated ac voltage 275 and 300 V, 50/60 Hz Construction Dielectric: polypropylene (MKP) Plastic case (UL 94

Mehr

Westenberg Wind Tunnels

Westenberg Wind Tunnels MiniAir20 Hand measurement device for flow, humidity and temperature The hand measurement device MiniAir20 is used for the acquisition of temperature, relative humidity, revolution and flow velocity such

Mehr

Bedienungsanleitung Hydraulischer Rangier-Wagenheber

Bedienungsanleitung Hydraulischer Rangier-Wagenheber Einführung Geehrter Kunde, wir möchten Ihnen zum Erwerb Ihres neuen Wagenhebers gratulieren! Mit dieser Wahl haben Sie sich für ein Produkt entschieden, welches ansprechendes Design und durchdachte technische

Mehr

fastpim 1 H fast switching H bridge module Features: - 1 Phase Input Rectifier Bridge - 1 Phase fast switching IGBT + FRED full H bridge - NTC

fastpim 1 H fast switching H bridge module Features: - 1 Phase Input Rectifier Bridge - 1 Phase fast switching IGBT + FRED full H bridge - NTC fast switching H bridge module Features: - 1 Phase Input Rectifier Bridge - 1 Phase fast switching IGBT + FRED full H bridge - NTC Copyright by Vincotech 1 Revision: 1 module types / Produkttypen Part-Number

Mehr

Datenblatt / Data sheet

Datenblatt / Data sheet Elektrische Kenndaten Eigenschaften / Electrical properties Höchstzulässige Werte / Maximum rated values Periodische Spitzensperrspannung repetitive peak reverse voltages Elektrische Eigenschaften Thermische

Mehr

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Die Firma Hartnagel, begann vor über 15 Jahren den ersten Etikettierautomaten zu entwickeln und zu bauen. Geleitet von der Idee, das hinsichtlich der Produktführung

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web. Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.de Damages caused by Diprion pini Endangered Pine Regions in Germany

Mehr

1.4.16 Sample Factory Test

1.4.16 Sample Factory Test 1.4.16 Sample Factory Test Orange County Sanitation District (OCSD) - DEWATERING AND THICKENING OPERATIONS T-113D / P1-101 Rev: 0 Date: 24.04.2013 GEA Mechanical Equipment / GEA Westfalia Separator 1 Annexure

Mehr

Maßvorgaben für die Befestigungen der Brandschutz-Drehfenster Fixing dimensions for fire-resistant side-hung window

Maßvorgaben für die Befestigungen der Brandschutz-Drehfenster Fixing dimensions for fire-resistant side-hung window Einbau des Brandschutz-Drehfensters darf erfolgen in Wände aus Mauerwerk nach DIN 053 Teil, Dicke 5 mm, Steindruckfestigkeitsklasse mind., Mörtelgruppe II Wände aus Beton, Dicke 00 mm nach DIN 05- sowie

Mehr

Aufnahmeuntersuchung für Koi

Aufnahmeuntersuchung für Koi Aufnahmeuntersuchung für Koi Datum des Untersuchs: Date of examination: 1. Angaben zur Praxis / Tierarzt Vet details Name des Tierarztes Name of Vet Name der Praxis Name of practice Adresse Address Beruf

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des Gutachtens mit Fertigungsüberwachung Nr.. surveillance No.. PV-Anschlussdose PV-Connection box Typ(en) / Type(s): 740-00115 (Engage Coupler)

Mehr

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Event-UG (haftungsbeschränkt) DSAV-event UG (haftungsbeschränkt) Am kleinen Wald 3, 52385 Nideggen Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Ladies

Mehr

SIMID 1210-100. Size 1210 (EIA) or 3225 (IEC) Rated inductance 0,0082 to 100 µh Rated current 65 to 800 ma

SIMID 1210-100. Size 1210 (EIA) or 3225 (IEC) Rated inductance 0,0082 to 100 µh Rated current 65 to 800 ma Size 12 (EIA) or 3225 (IEC) Rated inductance 0,0082 to 0 µh Rated current 65 to 800 ma Construction Ceramic or ferrite core Laser-welded winding Flame-retardant encapsulation Features Very wide temperature

Mehr

Sampling & Analysing Systems NPP. Probenahmesysteme NPP Sampling Systems

Sampling & Analysing Systems NPP. Probenahmesysteme NPP Sampling Systems Sampling & Analysing Systems NPP Probenahmesysteme NPP Sampling Systems Dr. Thiedig NPP Probenahmesysteme NPP Sampling Systems HÖCHSTE SICHERHEITSSTANDARDS HIGHEST SAFETY STANDARDS Engineering, Produktion,

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Zündgerät für Hochdruck-Entladungslampen Ignitor for

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Terrestrische Photovoltaik-Module mit Silizium-Solarzellen

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des Gutachtens mit Fertigungsüberwachung Nr.. surveillance No.. Einbauventilator, Kühlgerät Fan for building-in, refrigerating units Typ(en)

Mehr

Restschmutzanalyse Residual Dirt Analysis

Restschmutzanalyse Residual Dirt Analysis Q-App: Restschmutzanalyse Residual Dirt Analysis Differenzwägeapplikation, mit individueller Proben ID Differential weighing application with individual Sample ID Beschreibung Gravimetrische Bestimmung

Mehr

Klein-Magnete ziehend, stossend, Doppel- oder Umkehrhub für Gleichstrom. Small Solenoids pull or push, double or return operation DC Solenoids

Klein-Magnete ziehend, stossend, Doppel- oder Umkehrhub für Gleichstrom. Small Solenoids pull or push, double or return operation DC Solenoids Klein-Magnete,, Doppel- oder für Gleichstrom Small Solenoids pull or push, DC Solenoids 3 Doppel- oder ISLIKER MAGNETE AG Tel. ++41 (0)52 305 25 25 CH-8450 Andelfingen Fax ++41 (0)52 305 25 35 Switzerland

Mehr

GEA Heat Exchangers An/To: Von/From: Date/Datum. Dirk Graichen 2010. Product Manager BPHE

GEA Heat Exchangers An/To: Von/From: Date/Datum. Dirk Graichen 2010. Product Manager BPHE An/To: Von/From: Date/Datum Sales Dirk Graichen 2010 Product Manager BPHE 1. Isolierungen FCKW-frei PUR-Halbschalen, schwarz: Insulation: - FCKW-free polyurethane-foam with PS-folia, black GB../GN.. 100,200,220,240,300,400,418,420,500,525,700,

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Terrestrische Photovoltaik-Module mit Silizium-Solarzellen

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

Serviceinformation Nr. 02/11

Serviceinformation Nr. 02/11 Serviceinformation Nr. 02/11 vom: 06.10.2011 von: BAM 1. Software Navigator und Release Notes Auf unserer Homepage unter www.idm-energie.at/de/navigator-software.html steht ab sofort eine neue Version

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg "GIPS Aperitif" 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg GIPS Aperitif 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer GIPS 2010 Gesamtüberblick Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse Agenda Ein bisschen Historie - GIPS 2010 Fundamentals of Compliance Compliance Statement Seite 3 15.04.2010 Agenda Ein bisschen Historie - GIPS

Mehr

Bestellnr. (ohne Filterelement) 300-020-1050 HF620.20-B02-GE-XA-DA-XB-DA 3/4

Bestellnr. (ohne Filterelement) 300-020-1050 HF620.20-B02-GE-XA-DA-XB-DA 3/4 Filter Bestellnr. (ohne Filterelement) Typ Innengewinde G Code Spin-on Filter Serie HF 62 3-2-1 HF62.2-B-GE-XA-DA-XB-DA HHT384 3-2-15 HF62.2-B2-GE-XA-DA-XB-DA 3/4 HHT3163 3-2-11 HF62.2-B17-GE-XA-DA-XB-DA

Mehr

Cloud for Customer Learning Resources. Customer

Cloud for Customer Learning Resources. Customer Cloud for Customer Learning Resources Customer Business Center Logon to Business Center for Cloud Solutions from SAP & choose Cloud for Customer https://www.sme.sap.com/irj/sme/ 2013 SAP AG or an SAP affiliate

Mehr

Interconnection Technology

Interconnection Technology Interconnection Technology Register: 23 Date: 25.05.99 Measuring leads from Hirschmann Following measuring leads are replaced by the next generation. Additionally connectors and sockets in the same design

Mehr

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license HiOPC Hirschmann Netzmanagement Anforderungsformular für eine Lizenz Order form for a license Anforderungsformular für eine Lizenz Vielen Dank für Ihr Interesse an HiOPC, dem SNMP/OPC Gateway von Hirschmann

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

Group and Session Management for Collaborative Applications

Group and Session Management for Collaborative Applications Diss. ETH No. 12075 Group and Session Management for Collaborative Applications A dissertation submitted to the SWISS FEDERAL INSTITUTE OF TECHNOLOGY ZÜRICH for the degree of Doctor of Technical Seiences

Mehr

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 English Version Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie! Copyright Copyright 2014 Travelport und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Abteilung Internationales CampusCenter

Abteilung Internationales CampusCenter Abteilung Internationales CampusCenter Instructions for the STiNE Online Enrollment Application for Exchange Students 1. Please go to www.uni-hamburg.de/online-bewerbung and click on Bewerberaccount anlegen

Mehr

EEX Customer Information 2009-11-03

EEX Customer Information 2009-11-03 EEX Customer Information 2009-11-03 Introduction of a new procedure for the daily determination of settlement prices Dear Sir or Madam, EEX introduces a new algorithm for the daily determination of settlement

Mehr

Installation guide for Cloud and Square

Installation guide for Cloud and Square Installation guide for Cloud and Square 1. Scope of delivery 1.1 Baffle tile package and ceiling construction - 13 pcs. of baffles - Sub construction - 4 pcs. of distance tubes white (for direct mounting)

Mehr

Applying Pléiades in the ASAP project HighSens

Applying Pléiades in the ASAP project HighSens Applying Pléiades in the ASAP project HighSens Highly versatile, new satellite Sensor applications for the Austrian market and International Development (Contract number: 833435) Dr. Eva Haas, GeoVille

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

The Single Point Entry Computer for the Dry End

The Single Point Entry Computer for the Dry End The Single Point Entry Computer for the Dry End The master computer system was developed to optimize the production process of a corrugator. All entries are made at the master computer thus error sources

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-08-30

EEX Kundeninformation 2002-08-30 EEX Kundeninformation 2002-08-30 Terminmarkt - Eurex Release 6.0; Versand der Simulations-Kits Kit-Versand: Am Freitag, 30. August 2002, versendet Eurex nach Handelsschluss die Simulations -Kits für Eurex

Mehr

Modellfreie numerische Prognosemethoden zur Tragwerksanalyse

Modellfreie numerische Prognosemethoden zur Tragwerksanalyse Modellfreie numerische Prognosemethoden zur Tragwerksanalyse Zur Erlangung des akademischen Grades Doktor-Ingenieur (Dr.-Ing.) an der Fakultät Bauingenieurwesen der Technischen Universität Dresden eingereichte

Mehr

6-13 HPS III-S Ø 12 mm. Assembly notes. 20-22 Vorkammerbuchsen Gate bushes

6-13 HPS III-S Ø 12 mm. Assembly notes. 20-22 Vorkammerbuchsen Gate bushes 230V Einzeldüsen Inhalt/Content 2-5 Übersicht Overview 6-13 14-19 20-22 Vorkammerbuchsen Gate bushes Alle Maße in diesem Katalog beziehen sich auf EWIKON Heißkanalkomponenten im aufgeheizten Betriebszustand

Mehr

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part I) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt

Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt EEX Kundeninformation 2004-05-04 Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt Sehr geehrte Damen und Herren, die Rechnungen für den Handel am Auktionsmarkt werden täglich versandt. Dabei stehen

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

ISO 15504 Reference Model

ISO 15504 Reference Model Prozess Dimension von SPICE/ISO 15504 Process flow Remarks Role Documents, data, tools input, output Start Define purpose and scope Define process overview Define process details Define roles no Define

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria. Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE)

Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria. Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE) Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE) SMA 15.10.2007 W. Scholz Legal framework Bayerisches Staatsministerium für European Directive on Waste incineration

Mehr

MARKET DATA CIRCULAR DATA AMENDMENT

MARKET DATA CIRCULAR DATA AMENDMENT MARKET DATA CIRCULAR DATA AMENDMENT Anpassung Schlussabrechnungspreise Financial Power Futures May 2015 Leipzig, 10.07.2015 - Die Schlussabrechnungspreise für die Financial Power Futures werden nach der

Mehr

Der RIA von ICN eignet sich zur Überwachung der Lutealphase.

Der RIA von ICN eignet sich zur Überwachung der Lutealphase. 6 Zusammenfassung Das Ziel der vorliegenden Arbeit bestand darin die Eignung von gering invasiven Methoden (Messung der Körperinnentemperatur, Gewinnung von Vaginalsekret zur Bestimmung von ph-wert und

Mehr

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU!

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! HELPLINE GAMMA-SCOUT ODER : WIE BEKOMME ICH MEIN GERÄT ZUM LAUFEN? Sie haben sich für ein Strahlungsmessgerät mit PC-Anschluss entschieden.

Mehr