CEE NEWS LEBENSMITTEL- HANDEL MOBILE The next big thing oder nur Schall und Rauch? Integration in mobile Lösungen wie Apps

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CEE NEWS LEBENSMITTEL- HANDEL MOBILE 04.2013. The next big thing oder nur Schall und Rauch? Integration in mobile Lösungen wie Apps"

Transkript

1 CEE NEWS LEBENSMITTEL- HANDEL The next big thing oder nur Schall und Rauch? MOBILE Integration in mobile Lösungen wie Apps NEUHEIT Optimierungs-Tools werten Ihr E-Payment auf Seite 2 SERVICE Tipps & Tricks für Shopbetreiber Seite 4 INSIDE Shopsystem-Statistik und kostenlose Plugins Seite 9

2 Neuheit Pimp my Payment What s New? Wirecard CEE stellt für seine Bezahllösungen Erweiterungen und Zusatzfeatures zur Verfügung, welche die individuelle Anpassung an jeden Geschäftsfall ermöglichen. Nachstehend sehen Sie die neuesten Entwicklungen und deren Vorteile. Bei Interesse bitten wir um Kontaktaufnahme. Länder-Reihenfolge bei ELV Beim elektronischen Lastschriftverfahren können Sie ab sofort die Reihenfolge der Länderauswahl individuell anpassen. Standardmäßig wird zuerst Österreich und dann Deutschland angeführt. Wird jedoch primär an deutsche Konsumenten verkauft, kann jetzt Deutschland an die erste Stelle der Auswahl gesetzt werden. Manuell an Zielgruppe anpassbar Steigert die Usability 3D-Secure Verfahren - Kaufabbrüche vermeiden Über Wirecard CEE steht Ihnen für Kreditkartenzahlungen mit 3D-Secure Verfahren eine Zusatzoption zur Verfügung, die auch innerhalb der Bezahlseite die Weiterleitung an die kartenausgebende Bank ankündigt. Konsumenten wollen darüber informiert werden, welches die nächsten Schritte innerhalb des Bezahlprozesses sind. Daher ist die durchgängige Kommunikation der sicheren Bezahlung sowie bereitgestellte Informationen hinsichtlich des 3D-Secure Verfahrens eine empfehlenswerte Maßnahme zur Steigerung erfolgreicher Kaufabschlüsse. Konsumenten werden umfassend informiert weniger Kaufabbrüche Sortierung der Länder-Reihenfolge Kaufabbrüche vermeiden confirmmail - automatisiertes Bestätigungsmail Mittels diesem Zusatzfeature erhalten Sie als Shopbetreiber eine automatisierte Bestätigungsmail über die Transaktion. Diese sogenannte confi rmmail beinhaltet alle Parameter, die an unser System zur Verarbeitung übergeben werden (Betrag, Währung, Beschreibung, URLs, ) Beispiele Parameter-Übergabe: Rückgabeparameter, ob die Transaktion erfolgreich oder fehlerhaft war Eindeutige Auftragsnummer Informationen über maskierte Kartennummer/Karten- Ablaufdatum sofern diese Zusatzfeatures bestellt wurden Informationen über die Zahlungsdaten von SOFORT Überweisung und PayPal sofern jene über Wirecard CEE integriert wurden Der Shopbetreiber erhält eine comfirmmail wenn 1. die confi rmurl nicht übergeben oder nicht erreichbar ist oder auf Wunsch: 2. bei jeder getätigten Transaktion Folgende Informationen benötigt Wirecard CEE um Ihnen dieses Zusatzfeature einrichten zu können: Eine Nachbestellung Angabe einer gültigen Adresse wohin die confi rmmail versendet werden kann oder Sie integrieren die confi rmmail als Parameter eigenständig zu jeder Transaktion Bei Fragen können Sie sich jederzeit an unser Support-Team oder an Ihren persönlichen Ansprechpartner wenden. Wirecard CEE_News Seite 2

3 Service Unternehmenspräsenz in allen Kanälen Nicht selten investieren Online-Shopbetreiber einiges an Geld und Zeit in die Gestaltung ihres Shops. Aussehen ist zwar nicht alles, aber ein seriöses Auftreten und ansprechendes Design schafft Vertrauen in allen Vertriebskanälen. Von der einladenden Startseite über den strukturierten Shop wird der Konsument in den voll gefüllten Warenkorb geleitet nun fehlt nur mehr die Bezahlung. An dieser Stelle vernachlässigen Händler leider oft, dass auch der Bezahlvorgang auf den jeweiligen Verkäufer gebrandet und im besten Fall komplett im Unternehmensdesign gestaltet sein sollte. Gerade wenn Konsumenten ihre sensiblen Zahlungsdaten eingeben, wollen sie sicher sein, dass auch wirklich der Händler ihres Vertrauens die Zahlung erhält. Neben Zertifi zierungen und Gütesiegel wird dies in erster Linie durch ein durchgängiges Design erreicht, die Wiedererkennung muss auf allen Endgeräten gegeben sein. Smartphone oder Tablet optisch in den Shop integriert und Konsumenten fühlen sich von der Startseite bis zum Checkout gut aufgehoben. Dazu kann der Händler mit wenig Aufwand die zur Verfügung gestellten Vorlagen hinsichtlich seines Unternehmenslayouts adaptieren. EINHEITLICHES DESIGN Wirecard CEE bietet neben der Anpassungsmöglichkeit der Checkout Page auch für das mobile Feature Checkout Page mobile die Option, das Layout ganz nach den Bedürfnissen des Händlers zu gestalten. Dadurch wird die Bezahlung am Desktop, Integrationsmöglichkeiten der Wirecard Checkout Produkte in mobile Lösungen Web-Shops basierend auf responsive/adaptive Design mobile HTML5 Web Apps (jquery mobile, Bootstrap, Sencha Touch, ) Mobile HTML5 Web Apps in native Wrapper (Phonegap, Sencha Touch, ) Native Apps (ios, Android, Windows, BlackBerry) Cross-platform Apps (Appcelerator Titanium, ) 2013 Wirecard AG 2 Wirecard CEE_News Seite 3

4 Service Tipps & Tricks für Shopbetreiber Um aus der Masse an Online-Shops positiv hervorzustechen sollten Sie folgende Punkte beachten: Online Offline: im Vor-Ort-Geschäft können Konsumenten sich eine Ware genau ansehen, sie drehen und wenden, an- und ausprobieren. Viele Faktoren, die im Online-Handel wegfallen, sind oft kaufentscheidend. Daher gilt: Achten Sie auf detaillierte Produktbeschreibungen, stellen Sie gegebenenfalls mehrere Fotos des jeweiligen Produkts, 3D-Ansichten oder Ähnliches bereit um dem potentiellen Käufer ein umfassendes Bild vermitteln zu können. Google ist dein Freund: die richtige Seitenstruktur, ansprechende und korrekte Formatierungen sowie die oben genannten Produktbeschreibungen helfen dabei, besser gefunden zu werden. Was nützt das beste Sortiment, wenn niemand Ihren Shop entdeckt? Erkundigen Sie sich auch bereits bei der Wahl des Shopsystems, wie suchmaschinenfreundlich dieses ist. Bleiben Sie präsent: gute Erreichbarkeit und kompetenter Service sind in der eher unpersönlichen Online-Welt Kriterien, mit denen Sie bei Konsumenten garantiert punkten können. Ein Wunderwerk der Technik: sorgen Sie dafür, dass Ihr Online-Shop auch wirklich online ist! Ausfälle und lange Ladezeiten aufgrund unzureichender Hardware vermitteln kein seriöses Bild. Jede Sekunde zählt: die Verweildauer ist eine nicht zu unterschätzende Kennzahl für Online-Shops. Um Konsumenten länger in Ihrem Shop zu halten, sollte ihnen ein Mehrwert geboten werden, beispielsweise durch interessante Blog-Einträge oder themenrelevante News. Immer freundlich bleiben: Usability und Benutzerfreundlichkeit sind das A und O. Im Internet wollen Konsumenten schnell und einfach suchen, fi nden und kaufen. Findet sich ein Konsument nicht schnell zurecht oder ist der Shop umständlich aufgebaut wird er vermutlich sein Geld bei der Konkurrenz ausgeben. Die soziale Ader: Anbindungen an Facebook, Twitter und Co. sind nicht nur ein gutes Marketing-Instrument um die eigenen Produkte zu verbreiten, die Community wird diese Optionen auch gerne annehmen, wenn nicht sogar voraussetzen. Soll ich dieses Produkt wirklich kaufen?, Hat jemand Erfahrungen zu diesem/jenem? und schon sind Sie im Gespräch! Das E-Commerce ABC D Datensicherheit Was passiert mit meinen persönlichen Daten, wie werden sie übertragen wer hat Zugriff? Konsumten sind vorsichtig geworden, was die Bekanntgabe von persönlichen (Zahlungs-)Daten angeht. Zu viele Horror- Meldungen gehen durch die Medien, zu komplex erscheinen Strukturen und Möglichkeiten des World Wide Web. Die Konsumenten sind informiert und wissen Bescheid worauf zu achten ist. Bietet ein Shop offensichtlich keine Sicherheit oder kommuniziert diese einfach nicht ausreichend, wird im Zweifelsfall einfach wo anders bestellt die Konkurrenz ist nur einen Mausklick entfernt. Für Betreiber von Online-Shops ist es daher empfehlenswert, ihren Shop professionell und sicher zu gestalten. Zertifi zierungen und Gütesiegel sowie sichere und verschlüsselte Abwicklung von Zahlungen gehören dabei nicht einfach zum guten Ton, sondern werden mittlerweile vorausgesetzt. Nice 2 know Fragen und Antworten zu unseren Bezahllösungen.?! Kann ich mein Warenwirtschafts- und/oder Buchhaltungssystem mit dem Payment Center verbinden? Ja, Toolkit & Toolkit light zum Payment Center ermöglichen Ihnen genau diese Verbindung sowie die Automatisierung von Prozessen wie das Abbuchen der Transaktionen und die Gutschrift-Erstellung. Ist es möglich ein Mail zu bekommen, sobald ein Konsument eine Transaktion gemacht hat? Durch Einsatz des Zusatzfeatures confi rmmail können Sie sich bei jeder Transaktion ein Mail schicken lassen (siehe Seite 2). Mein Onlineshop wird nun für Smartphone und Tablet optimiert, muss ich beim Payment etwas beachten? Gerade beim Bezahlvorgang ist es wichtig, dem Kunden so viel Sicherheit und Komfort wie möglich zu bieten. Hierfür haben wir die Wirecard Checkout Page natürlich auch mobil optimiert, sodass die Bezahlung einfach und sicher durchgeführt werden kann. Ich habe viele Stammkunden. Müssen diese wirklich jedes Mal ihre Zahlungsdaten erneut eingeben? Hier liefert unser Zusatzfeature für wiederkehrende Zahlungen Abhilfe. Damit können Sie einfach und unkompliziert nach einmaliger Bestätigung des Kunden seine Kreditkarte bei weiteren Bestellungen erneut belasten ohne dass der Kunde seine Daten jedes Mal neu eingeben muss. Wirecard CEE_News Seite 4

5 Innovation von Alexandra Kumer Wer kennt ihn nicht, diesen Mordshunger, der einen im Büro befällt? Er beschleicht einen zu den unmöglichsten Zeiten und schon ist die Laune im Keller. Wer dann nicht innerhalb kürzester Zeit etwas Nahrhaftes zwischen die Backen bekommt, den besänftigt nicht mal mehr der mit zittriger Hand hingehaltene Schokoriegel des Kollegen. Heute ist wieder so ein Tag: es ist 16:30 Uhr und zu Hause wartet ein leerer Kühlschrank. Mein Magen knurrt als hätte ich gerade ein mehrtägiges Fastenritual hinter mir. Orientierungslos und verwirrt, vor allem aber mit einer Stinkwut im Bauch verlasse ich also das Büro um mich auf die moderne Variante der Futtersuche einzulassen. Ich setze mich ins Auto fahre zum nächsten Supermarkt. Nach mehrmaligem Umkreisen des Kundenparkplatzes lande ich mit hochrotem Kopf an meinem Ziel. Kaum drinnen im Lebensmitteltempel, will ich aber auch schon wieder raus. Schreiende Kleinkinder, wild gestikulierende Mütter und nach Schweiß riechende Rivalen auf Futtersuche rauben mir den letzten Nerv. Schließlich schaffe ich es an die Kasse: deprimiert lege ich fünf Lebensmittel, aus denen nicht mal Paul Bocuse was zaubern könnte auf das Förderband. Ich sehe mich auch schon zu Hause sitzen: frustriert, ein Teller pampiger Nudeln die in einer undefi nierbaren Paste schwimmen vor mir, aus dem Fernseher tönt Werbung und mir ist zum Weinen. Aus lauter Frust bestelle ich mir eine Entspannungs-CD über mein Smartphone die mir hoffentlich helfen wird, dem Stress zu entfl iehen. Ob es auch anders ginge? Ich entschwebe in einen Tagtraum, sehe mich lächelnd im Büro sitzen, mein Smartphone zeigt mir über eine App an, was ich heute noch einkaufen soll. Ich erstelle über einen Online-Shop eine Liste von Lebensmitteln, die im Laden bereitgestellt werden ich muss sie nur noch abholen. Als ich dort ankomme hält mir die lächelnde Angestellte im Lebensmittel Drive-In nicht nur meinen bereits bezahlten Einkauf sondern auch einen Rezeptvorschlag hin. Ein lächelnder Junge läuft im Hintergrund vorbei, er gehört zum Team eines Lieferservices das ältere Herrschaften oder solche, die kein Auto haben, mit Lebensmitteln versorgt. Ich bin im Paradies! Plötzlich kriege ich einen Stoß von hinten. Die junge Mutter hinter mir hat die Kontrolle über den Einkaufswagen verloren, in dem sich ihre Zwillinge gerade um einen Schokoriegel streiten. Ich seufze und lächle ihr halbherzig zu als sie sich bei mir entschuldigt. Zurück in der harten Realität kommen mir meine Nudeln und der Frust wieder in den Sinn. Ich blicke die Kassiererin erschöpft mit leeren Augen an und gebe ihr zu verstehen, dass ich auf ihre Ware verzichte. Ich hab was Besseres verdient und gönne mir heute einen Italiener natürlich nur zum Abendessen. Lebensmittel-Kauf per Mausklick The next big thing oder nur Schall und Rauch? Über die Zukunft des Online-Lebensmittelhandels scheiden sich die Geister. Für Konsumenten klingen die Pläne, welche schon seit längerem von großen Supermarkt-Ketten geschmiedet werden, äußerst verlockend: kein Gedränge in überfüllten Gängen, kein Anstehen an der Kasse, kein Kistenschleppen schlicht und einfach weniger Stress dafür aber mehr Freizeit. Logistisch stellt das neue Angebot viele Händler vor so manche Herausforderungen. Die Lebensmittel müssen frisch und unbeschadet vorzugsweise am Tag der Bestellung beim Konsumenten ankommen. Hierfür ist zusätzliches Personal und geeignete Transportmittel (Kühllaster) nötig. Der Zeitpunkt der Lieferung muss genau stimmen, um den Konsumenten dann auch tatsächlich zuhause anzutreffen um die Ware übergeben zu können. Eine optimale Prozesskette ist ausschlaggebend Konsumenten fürchten beim Online-Kauf von Lebensmitteln bisher hauptsächlich um die Frische der Ware neue Verpackungs- Modelle sollen hier Abhilfe schaffen. Außerdem gilt es für Händler auch Überzeugungsarbeit zu leisten. Für viele Konsumenten ist der lästige Supermarkt-Einkauf schon fest in den Alltag integriert, daher ist es nötig Aufmerksamkeit zu wecken und Vertrauenswürdigkeit zu vermitteln. Zusätzlich schaffen Konzepte wie Click & Collect, bei denen Waren online bestellt und vom Konsumenten bei einer Ausgabestelle abgeholt werden können, weitere Alternativen für Lebensmittel-Händler um auf den Online-Zug aufzuspringen. Schließlich ist nicht von der Hand zu weisen, dass Konsumenten in Zukunft mehr und mehr Wert auf Zeitersparnis und Komfort legen werden. In Großbritannien beispielsweise ist der Online- Kauf von Lebensmitteln für den Großteil der Bevölkerung längst kein Fremdwort mehr. Billa und Merkur machen auch hierzulande hinsichtlich Online-Verkauf von sich reden. Vorerst wird aber nur regional begrenzt ausgeliefert, Tendenz steigend. Wirecard CEE_News Seite 5

6 International News aus aller Welt Aktuell und knapp- DOs and DONTs Trends aus dem In- und Ausland - was ist In und was ist Out im E-Commerce. Prepaid-Karten auf dem Vormarsch Neben der klassischen Kreditkarte gewinnen auch Prepaid-Modelle zunehmend an Bedeutung. Dabei wird eben nicht auf Basis eines Kredits sondern anhand eines im Vorhinein aufgeladenen Guthabens bezahlt. Wurde der Besitz einer Prepaid Kreditkarte noch bis vor einigen Jahren verschwiegen, ist das neue Modell nun salonfähig geworden. Vorteilhaft für Konsumenten gestaltet sich die Karten-Art besonders was die Kostenkontrolle angeht: es kann nur ausgegeben werden, was tatsächlich im Vorhinein auf die Karte gutgeschrieben wurde. Außerdem ist für derartige Karten auch keine Bonitätsauskunft und kein Einkommensnachweis erforderlich, daher ist diese von einer breiteren Zielgruppe nutzbar. Auch die Scheu, aus Angst vor Datenklau online mit der Karte zu bezahlen, wird gemindert kann im Betrugsfall doch nur der tatsächliche Guthabenbetrag eingebüßt werden. Für Online-Händler bringt die steigende Verbreitung von Prepaid Kreditkarten größtenteils Vorteile. Wird eine Karten-Marke bereits im Online-Shop akzeptiert, können auch Zahlungen über das Prepaid-Modell problemlos verarbeitet werden. Besonders interessant sind Prepaid-Kreditkarten für den digitalen Sektor, wo beispielsweise Downloads im Micropayment Bereich verkauft werden. Da diese Karten bereits ab 12 Jahren ausgegeben werden, ergibt sich hier auch eine Verschiebung der Nutzergruppe. Kaufanreize bieten: Couponing Gutscheine wecken Bedürfnisse, und geben Konsumenten ein gutes Kauf -Gefühl. Richtig eingesetzt können solche Rabatte auch online die Verkaufszahlen ankurbeln. Wer hat sich nicht schon selbst einmal dabei ertappt, der klassischen Zwei zum Preis von einem -Strategie oder Ähnlichem erlegen zu sein. Unbedeutend, ob der erstandene Artikel auch ohne Gutschein im Einkaufswagen gelandet wäre, was bleibt ist das gute Gefühl, richtig Geld gespart zu haben. Dieser angenehme Eindruck wird beim Konsumenten direkt mit dem Shop in Verbindung gebracht und generiert so ein positives Image. Die Spezies Schnäppchen-Jäger und Gutschein-Sammler ist heutzutage aber nicht mehr mit langweiligen Rabattmarken zum Selbst-Ausschneiden zu ködern auch hier hat die digitale Revolution Einzug gehalten. Gutscheine per finden immer mehr Zuspruch bei Konsumenten, auch die Belohnung mit einem Gutschein nach einem erfolgten Kauf im Online-Shop wird als positiv und nützlich empfunden. Mittlerweile sind sogenannte Coupons und Online-Treuemarken probate Mittel, um Kunden zu gewinnen und auch langfristig zu binden. Auch der Bekanntheitsgrad eines Produktes/einer Marke kann mithilfe von Coupons gesteigert werden. Wirecard CEE_News Seite 6

7 Branchen-Lösungen Foto: Nixe Brau GmbH Unternehmen: Nixe Brau GmbH Branche: Retail Produktlösung: Checkout Page Wirecard CEE Kunde seit: 2013 Bierige Extraklasse Voller Bier-Geschmack bei 30% weniger Kalorien dieses Kunststück ist Constantin Simon, dem Co-Gründer und Geschäftsführer der Nixe Brau GmbH mit Österreichs erstem Low-Carb Bier NIXE Extra Dry gelungen. Mit 75% weniger Kohlehydraten unter Verwendung bester natürlicher Rohstoffe wird dem Biergenießer ein außerordentlich erfrischendes Trinkerlebnis geboten. Die Gallionsfigur der Marke die Nixe Blonderl lebte der Sage nach in den kristallklaren Bergseen des Traunstein-Massivs. Aus dieser Region stammt auch das Wasser, das zur Bier-Erzeugung nach Reinheitsgebot verwendet wird. Auch wenn der Kaloriengehalt des Getränks im Gegensatz zu anderen Bieren stark minimiert werden konnte, verfügt es dennoch über einen vollen Alkoholgehalt von 4,9% und grenzt sich auch geschmacklich klar von Leicht- oder Medium-Bieren ab. Das neue Kult-Getränk, mit dem das Unternehmen auch bei der TV-Show 2 Minuten, 2 Millionen vertreten ist, wird bisher nur in ausgewählten Getränkemärkten und im eigenen Online-Shop vertrieben. Hierbei legt das Startup Unternehmen besonders großen Wert auf die Erweiterbarkeit der eingesetzten Bezahllösung von Wirecard CEE. Es war uns wichtig, eine Lösung zu finden, die mit uns wächst und für unseren E-Commerce Start dennoch erschwinglich ist. Wirecard CEE hat uns hier ein Paket geschnürt, das ohne große Investitionen bereits die gängigen Zahlungsmöglichkeiten beinhaltet und einfach implementiert werden kann, beschreibt Simon die Vorteile der eingesetzten Bezahllösung. Das Einstiegs-Paket enthält neben der Wirecard Checkout Page außerdem die Zahlungsmittel Visa und MasterCard sowie SOFORT Überweisung. Momentan sind wir mit dieser Konstellation für unseren Haupt-Zielmarkt Österreich gut aufgestellt. In absehbarer Zeit soll der Shop, der bereits in Englisch verfügbar ist, aber vergrößert werden und auch andere Nationalitäten ansprechen hier kommt uns das praktische Baukastensystem von Wirecard CEE zugute, so Simon weiter. Das innovative Unternehmen weiß die Vorteile der unterschiedlichen Kommunikationskanäle optimal zu nutzen. Über Facebook wird eine interaktive Community aufgebaut, weitreichende Informationen über das Unternehmen und sein Bier werden auf der Website kommuniziert, wo auch eine exklusive Merchandising-Kollektion zum Online-Kauf angeboten wird. Foto: Sport Sailer GmbH & Co KG Unternehmen: Sport Sailer GmbH & Co KG Branche: Retail Produktlösung: Checkout Seamless Wirecard CEE Kunde seit: 2012 Sicherheit & Service Seit 2011 vertreibt das Modehaus Sailer ein Traditionsunternehmen aus der Ski- und Tourismusregion Seefeld sein Sortiment an hochwertiger Designer Mode und Skimode auch im eigenen Online-Shop. Kundenservice und Qualität, egal ob online oder offline, sind das Fundament des seit 50 Jahren erfolgreichen Unternehmens. Nachdem die Zusammenarbeit mit dem ersten Payment Service Provider nicht zufriedenstellend verlief, wurde Wirecard CEE im Jahr 2012 mit der Zahlungsabwicklung für den Online-Shop betraut. Pünktlich zum Start in die neue Ski-Saison ist der Shop nun auch in einer optimierten Version mit neuem Design verfügbar. Ein breites Spektrum an Bezahlmöglichkeiten wird akzeptiert und bei der Zahlungsabwicklung kommt die nahtlos integrierbare Bezahllösung Checkout Seamless von Wirecard CEE zum Einsatz. Dadurch kann der komplette Bezahlprozess ganz individuell vom Händler angepasst und für sein Unternehmensdesign adaptiert werden. Wir wollten natürlich, dass auch der wichtige Aspekt der Bezahlung perfekt ins neue Look&Feel des restlichen Shops integriert ist. Fühlt sich der Kunde auf der Seite, wo er seine Zahlungsdaten bekanntgeben soll fremd, wird er skeptisch und bricht den Kauf womöglich ab, erläutert der Geschäftsführer Paulo Sailer seine Beweggründe. Natürlich spielt auch das Thema Sicherheit bei der Abwicklung der Zahlungen eine große Rolle. Doch neben der Sicherheit auf Kundenseite soll auch der Händler sichere Zahlungseingänge verbuchen können. Es ist ein schmaler Grad, den man als Händler hier gehen muss, betont Sailer. Sobald jegliches Risiko vermieden werden soll, steigt oft auch die Zahl der Zahlungsabbrüche, was zu Umsatzverlusten führt. Um Kreditkartenbetrug zu vermeiden hat sich das Unternehmen daher für den Einsatz der Fraud Prevention Suite von Wirecard CEE entschieden. Dieses Tool bietet uns ein hohes Maß an Sicherheit wobei unnötige Kaufabbrüche vermieden werden. Die Anzahl der geglückten Betrugsversuche ist verschwindend gering so passen auch die Umsätze, freut sich Sailer. Auch die Möglichkeit, einzelne Kreditkarten auf eine Black- oder Whitelist zu setzen macht die Risikobekämpfung noch besser steuerbar. Was sich Sailer für die Zukunft wünscht, ist eine noch engere Verbindung zwischen On- und Offline-Geschäft. Hier sehen wir viele noch nicht ausgeschöpfte Ressourcen und möchten dementsprechend Maßnahmen ergreifen, resümiert Sailer. Wirecard CEE_News Seite 7

8 Wohin denn bloß mit all der freien Zeit? Nun, es tut uns sehr leid, wenn Sie die Qual der Wahl haben, was Sie mit der neu gewonnen Zeit machen, die Sie durch den Einsatz unserer ERP-Software Sage Office Line Evolution Advanced gewinnen Endlich eine Software, die unsere Prozesse steuert. Aber nicht uns......so die weitläufi ge Kundenmeinung zu dieser individualisierbaren Unternehmenssoftware, die betriebswirtschaftliche Standardprozesse vorgibt, gleichzeitig aber die arbeitsplatzspezifi sche Gestaltung individueller Prozessabläufe vorsieht. Modular und skalierbar aufgebaut, passt sich diese Lösung, die sich aus den Hauptpaketen Warenwirtschaft, Rechnungswesen und Produktion zusammensetzt, immer wieder an veränderte Strukturen und Prozesse an, genau so, wie Sie es brauchen und wie Sie investieren möchten. Zahlreiche Zusatzmodule wie ein Dokumentenmanagementsystem oder Sage CRM runden das umfangreiche Leistungsspektrum ab. Egal ob 2 Arbeitsplätze oder 200, mit der Sage Offi ce Line Evolution Advanced setzen Sie auf eine bewährte, moderne Software von einem der weltweit führenden Hersteller. Mit dem Web-Infoclient können Sie von überall auf Ihre zentral in einer Offi ce Line gespeicherten Geschäftsdaten zugreifen! 24 Stunden Kundenzufriedenheit: durch Schnittstellen verbinden Sie die Sage Offi ce Line Evolution Advanced ganz einfach mit Ihrem WebShop und bieten so Ihren Kunden den vollen Komfort wie z.b. die von Wirecard CEE angebotenen Zahlungsmitteln. Kontakt: Business Software GmbH Primoschgasse Klagenfurt Tel offi Das Basic Paket der Sage Office Line Evolution Advanced gibt es schon ab 990,- Euro! Anzeige Wirecard CEE_News Seite 8

9 Payment & Shopsysteme: Einfache Integration mittels fertiger Plugins Der erste Schritt in den E-Commerce beginnt für Händler oft bei der Entscheidung für ein Shopsystem. Diese Systeme erleichtern das Verwalten der online angebotenen Waren erheblich, doch kaum ein Online-Shop wird Out of the box in Betrieb genommen. Jedes dieser Systeme wird in einem Standardzustand ausgeliefert und kann individuell an die eigenen Anforderungen angepasst werden. Doch was wäre ein Online-Shop ohne eine Online-Bezahllösung? Um im Shop unterschiedliche Zahlungsmittel akzeptieren zu können, ist auch hier Integrationsaufwand erforderlich. Dieser wird besonders minimiert, wenn für das jeweilige Shopsystem fertige Plugins zur Verfügung stehen, die im Handumdrehen weitere Funktionalitäten in diesem Fall das sichere Bezahlen verfügbar machen. Wirecard CEE stellt für alle gängigen Shopsysteme kostenlos fertige Plugins zur Verfügung, mit denen die Bezahllösung unkompliziert in den Online-Shop integriert werden kann. Inside Ganzheitliche Unterstützung durch unser Partner-Netzwerk Sie haben noch keinen Online-Shop und suchen ein kompetentes Unternehmen, das diesen für Sie entwickelt? Oder benötigen Sie einen technischen Partner, der Ihnen bei der Integration der Bezahllösung in Ihren Online-Shop behilflich ist? Brauchen Sie Unterstützung bei der Gesamtumsetzung Ihrer Anforderungen wie z.b. Warenwirtschaft, Logistik, etc.? Wirecard CEE verfügt über ein breites Netzwerk an kompetenten Partner-Unternehmen, mit denen bereits seit Jahren erfolgreich kooperiert wird.! Gerne geben wir Ihnen entsprechende Kontaktdaten passend zu Ihrem Geschäftsfall weiter. Sprechen Sie uns einfach an, wir sind Ihnen bei jedem Schritt für Ihr Online-Geschäft behilflich. Wirecard CEE_News Seite 9

10 Inside Kostenlose Plugins Plugins für weitere Shopsysteme verfügbar Ab sofort fi nden Sie in der Wirecard Integration Documentation auch für die Shopsysteme Spree Commerce, Ubercart und JTL-Shop kostenlose Plugins. Die mobile Revolution hat längst schon Einzug gehalten. Ob zuhause vor dem Fernseher, in der Straßenbahn auf dem Weg zur Arbeit oder im Restaurant beim Dessert: wann haben Sie zuletzt KEIN Smartphone oder Tablet im Einsatz gesehen? Um die speziellen Bedürfnisse und Anforderungen an das Thema Mobile innerhalb des österreichischen Marktes zu evaluieren, fand am ein Event bei der Wirecard CEE in Graz statt. Der Austausch von Informationen, Meinungen und Visionen war Hauptbestandteil der eintägigen Veranstaltung. Im kleinen Rahmen konnten Experten aus der E-Commerce und Mobile-Branche hier den aktuellen Stand der Entwicklung besprechen und Innovationen/ Ideen für die Zukunft diskutieren. Wohin geht der mobile Markt und welche Möglichkeiten ergeben sich? Für welche Lösungen besteht Bedarf? Diese und weitere Fragen wurden in einer offen Runde erörtert. Unter den Diskussionsteilnehmern waren auch Spezialisten der Wirecard AG aus Deutschland anwesend, welche Innovationen zum Thema mobiles Bezahlen präsentierten. Aufgrund vieler teilnehmender Experten konnten reichlich neue Ideen und Denk-Anstöße für das Jahr 2014 gewonnen werden. Hiermit möchten wir uns herzlich für das Kommen und Engagement bei den Teilnehmern bedanken und freuen uns auf die nächste Diskussionsrunde. Neu Geschäftsräumlichkeiten in Wien Ab Jänner 2014 verfügt Wirecard CEE über eine Zweigniederlassung in Wien. Adresse: Salztorgasse 5, 1010 Wien Vereinbaren Sie einen Termin: Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch bei der Internet World in München! Updates bestehender Plugins Die Plugins für Shopware und OXID wurden aktualisiert und stehen nun für die Versionen Shopware 4.1, xt:commerce 3&4 sowie OXID esales (Checkout Page) und (Checkout Seamless) zur Verfügung. Alle Infos dazu wie immer unter: https://integration.wirecard.at Nachblick SEPA - es wird ernst! Wie auch schon in den letzten Ausgaben der Wirecard CEE News möchten wir natürlich auch in dieser Ausgabe kurz auf das brandheiße Thema SEPA-Umstellung eingehen. SEPA Lastschrift: Wirecard Checkout Für alle unsere Kunden die das Lastschriftverfahren nutzen, erfolgt bis zum eine schrittweise Umstellung auf die SEPA Lastschrift. Die Umstellung erfolgt in Abstimmung mit unseren Händlern und wird weitgehend ohne technische Anpassungen auf Seiten des Händlers durchgeführt werden können. Über Änderungen in den Wirecard Checkout Enterprise und Seamless Lösungen, werden betroffene Händler gesondert informiert. SEPA Lastschrift: Wirecard Bank AG Kunden der Wirecard Bank haben bereits die neuen Vereinbarungen zu SEPA und der Nutzung des Echtzeit-Konvertierungs-Service erhalten. Beide Vereinbarungen sind bis spätestens 7. Jänner unterzeichnet an die Wirecard Bank AG zurückzusenden. Ebenso ist uns die SEPA Creditor Identifi kation mitzuteilen. Wenn diese noch nicht vorhanden ist, ist diese bei der Hausbank zu beantragen. Payment-Millionär DiTech meldet millionste Online-Bestellung Bereits 30% des Gesamtumsatzes erwirtschaftet der Computerhandel schon über den Online-Shop. Seit dem E-Commerce-Einstieg im Jahr 2000 hat sich das Unternehmen wesentlich weiterentwickelt. Kundenservice und herausragende Liefergeschwindigkeiten haben DiTech zu einem der 10 größten Onlineshops Österreichs gemacht (Quelle: EHI-Studie). Wirecard CEE_News Seite 10

11 E-Payment 2013/14 Kostenlose Plugins Fraud Prevention https://integration.wirecard.at 2013 MOBILE Payment Dokumentation jetzt online Know your Customer SUITE WALLET QR-CODE Shopping SHOWROOMS Couponing MEHR mobile Endgeräte ALS herkömmliche PCs Wirecard Checkout Good Morning epayment Vereinfachung der Zahlungsabwicklung im Onlinegeschäft sowohl für Shopbetreiber als auch für Konsumenten stand im Jahr 2013 im Mittelpunkt. Das Portfolio wurde durch kostenlose Plugins, Zahlungsmittel sowie Zusatzfeatures erweitert um einen individuellen Bezahlprozess zu gewährleisten. Roland Toch, GF Wirecard CEE 2014 Touchscreen Augmented Reality Collecting Model Neue Zusatz- Features Events mit PayPal, Google Austria und STUZZA Einfache Integration Everywhere Commerce statt Maus&Tastatur Kunden Service ON LINE verschmelzen Virtuelle WÄHRUNG EINFACH & schnell Erweitertes Zahlungsmittel- Portfolio OFF LINE BIG Data Wirecard CEE_News Seite 11

12 Das Wirecard CEE-Team wünscht Ihnen ein schönes Weihnachtsfest, ruhige Feiertage und einen erfolgreichen Start ins Jahr 2014! Erreichbarkeit über die Feiertage: Unser Vertriebs-Team ist am 24. und sowie an den gesetzlichen Feiertagen nicht erreichbar. Ansonsten sind wir die ganze Weihnachtszeit über von 8:00 16:30 Uhr für Sie da. Das Support-Team steht Ihnen wie gewohnt zur Verfügung. Kontakt Sie wünschen mehr Informationen zu unseren Inhalten oder Sie möchten uns ein Feedback geben? Nehmen Sie doch einfach Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung. Viele Grüße, Kerstin Papst Telefon: +43 (0) 316 / Impressum/Imprint Herausgeber/Publisher: Wirecard CEE GmbH, Primoschgasse 3, 9020 Klagenfurt Web: Telefon: +43 (0) 316/ Fax: +43 (0) 316/ Geschäftsführung: Christa Wagner, Roland Toch Verantwortlich für den Inhalt: Wirecard CEE Fotos & Quelle: Hersteller, economyaustria.at, pixabay.com Layout/Grafik: Wirecard CEE Redaktion: Kerstin Papst Die Inhalte dieser Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Möchten auch Sie Ihr Unternehmen in unserer nächsten Ausgabe präsentieren? Mehr Infos über Ihre Möglichkeiten:

BARGELDLOSE ZAHLUNGSABWICKLUNG

BARGELDLOSE ZAHLUNGSABWICKLUNG BARGELDLOSE ZAHLUNGSABWICKLUNG Modular, global, flexibel und sicher Central Eastern Europe GmbH INNOVATIVE BEZAHLLÖSUNGEN (INTER) NATIONALE ZAHLUNGSMITTEL Rechnung Ratenzahlung EINE SCHNITTSTELLE EINFACHE

Mehr

ONLINE. Die perfekte Schnittstelle im Netz.

ONLINE. Die perfekte Schnittstelle im Netz. ONLINE Die perfekte Schnittstelle im Netz. Einfach bezahlen im Internet. Moderne Lösungen für den bargeldlosen Zahlungsverkehr im Web machen hobex heute zu einem gefragten Partner im Internet. So individuell

Mehr

Erfolg im Online Business Welche zentralen Elemente müssen Sie bei der Planung beachten? SIX Card Solutions Deutschland GmbH Marcus Lilienthal 2011

Erfolg im Online Business Welche zentralen Elemente müssen Sie bei der Planung beachten? SIX Card Solutions Deutschland GmbH Marcus Lilienthal 2011 Erfolg im Online Business Welche zentralen Elemente müssen Sie bei der Planung beachten? SIX Card Solutions Deutschland GmbH Marcus Lilienthal 2011 Die Online-Käufe nehmen zu, die Bedenken der User ab!

Mehr

Erfolgreiches Retourenmanagement

Erfolgreiches Retourenmanagement Erfolgreiches Retourenmanagement Retourenquote reduzieren, Verwaltungsaufwand verringern Nach einer aktuellen Studie von ibi Research stellt ein zielgerichtetes Retourenmanagement einen wesentlichen Erfolgsfaktor

Mehr

Convenience Payment: Bezahlen leicht gemacht egal welcher Kanal.

Convenience Payment: Bezahlen leicht gemacht egal welcher Kanal. Convenience Payment: Bezahlen leicht gemacht egal welcher Kanal. Wie E-Payment für Händler und Käufer im Multi Channel Commerce bequem funktioniert ERFOLG BRAUCHT DIE PASSENDEN INSTRUMENTE EXPERCASH GmbH!

Mehr

Unser Unternehmen. Unsere Webagentur übernimmt sowohl komplette Projekte als auch einzelne Kampagnen.

Unser Unternehmen. Unsere Webagentur übernimmt sowohl komplette Projekte als auch einzelne Kampagnen. Unser Unternehmen Zangger Websolutions ist eine junge, moderne Webagentur, welche darauf spezialisiert ist, attraktive und hochwertige Homepages sowie Online-Shops zu realisieren. Unsere Webagentur übernimmt

Mehr

Erfolgsfaktor E-Payment. Horst Kühn I SIX Payment Services (Germany) GmbH www.six-payment-services.com I www.saferpay.com

Erfolgsfaktor E-Payment. Horst Kühn I SIX Payment Services (Germany) GmbH www.six-payment-services.com I www.saferpay.com Erfolgsfaktor E-Payment Horst Kühn I SIX Payment Services (Germany) GmbH wwwsix-payment-servicescom I wwwsaferpaycom Erfolgsfaktor Elektronische Zahlungsmittel E-Payment-Sicherheit E-Payment-Lösung Erfolgsfaktor

Mehr

DIGITALISIERUNG DES POINT OF SALES 1 COPYRIGHT 2014 DEMANDWARE, INC

DIGITALISIERUNG DES POINT OF SALES 1 COPYRIGHT 2014 DEMANDWARE, INC DIGITALISIERUNG DES POINT OF SALES 1 COPYRIGHT 2014 DEMANDWARE, INC LARS RABE Director European Retail Practice >200 Kunden >820 Seiten 2 COPYRIGHT 2014 DEMANDWARE, INC GESCHLECHTS- UND ALTERSVERTEILUNG

Mehr

Bessere Conversion Rate. Mehr Umsatz. Zufriedene Kunden.

Bessere Conversion Rate. Mehr Umsatz. Zufriedene Kunden. Bessere Conversion Rate. Mehr Umsatz. Zufriedene Kunden. E-Commerce Warum Sie mit ipayst immer zwei Schritte voraus sind. Die Zukunft gehört den mobilen Bezahlsystemen. Ob beim Einkaufen, im Restaurant

Mehr

Ein Online-Shop ist nichts Neues und fast jeder kennt die wichtigsten Ziele:

Ein Online-Shop ist nichts Neues und fast jeder kennt die wichtigsten Ziele: Online-Shops Die Filialen der Zukunft? Ein Online-Shop ist nichts Neues und fast jeder kennt die wichtigsten Ziele: Darstellung des Portfolios, Kundenbindung, Gewinnung neuer Kunden, Generierung von Umsatz

Mehr

Stellschrauben im epayment - richtig einsetzen für mehr Effizienz

Stellschrauben im epayment - richtig einsetzen für mehr Effizienz Stellschrauben im epayment - richtig einsetzen für mehr Effizienz Die ausschlaggebenden Parameter für eine effiziente Zahlungsabwicklung im Online-Shop ERFOLG BRAUCHT DIE PASSENDEN INSTRUMENTE 2009 EXPERCASH

Mehr

Übersicht: Bezahlsystem-Anbieter

Übersicht: Bezahlsystem-Anbieter https://www.bsi-fuer-buerger.de 1. PayPal Übersicht: Bezahlsystem-Anbieter PayPal gehört zum ebay-konzern und ist Anbieter eines Bezahlkomplettsystems. Der Dienst positioniert sich dabei zwischen Käufer

Mehr

Safe & Quick Mobile Payment. SQ ist eine Authentifizierungs- und Bezahltechnologie für das mobile, bargeld- und kontaktlose Bezahlen per Smartphone

Safe & Quick Mobile Payment. SQ ist eine Authentifizierungs- und Bezahltechnologie für das mobile, bargeld- und kontaktlose Bezahlen per Smartphone Safe & Quick Mobile Payment SQ ist eine Authentifizierungs- und Bezahltechnologie für das mobile, bargeld- und kontaktlose Bezahlen per Smartphone DIE ZIELGRUPPEN SQ spricht jeden an ZAHLUNGSDIENSTLEISTER,

Mehr

Fragebogen zur Untersuchung der Kundenzufriedenheit mit SB-Kassen (erste empirische Untersuchung)

Fragebogen zur Untersuchung der Kundenzufriedenheit mit SB-Kassen (erste empirische Untersuchung) Interviewer: Fragebogennummer: Datum: Uhrzeit: SB Guten Tag, im Rahmen einer Seminararbeit am Institut für Marketing und Handel der Universität Göttingen führe ich eine empirische Untersuchung zur Beurteilung

Mehr

Mit einer Software alle Vertriebskanäle verwalten. So einfach ist das. www.dreamrobot.de

Mit einer Software alle Vertriebskanäle verwalten. So einfach ist das. www.dreamrobot.de Mit einer Software alle Vertriebskanäle verwalten. So einfach ist das. Ein Tag im Leben eines Online-Händlers: Das Leben kann mit DreamRobot so einfach sein! Zeit sparen mit DreamRobot: So kann Ihnen DreamRobot

Mehr

DAS INTERNET IST WIE EINE WELLE: ENTWEDER, MAN LERNT AUF IHR ZU SCHWIMMEN, ODER MAN GEHT UNTER Bill Gates

DAS INTERNET IST WIE EINE WELLE: ENTWEDER, MAN LERNT AUF IHR ZU SCHWIMMEN, ODER MAN GEHT UNTER Bill Gates DAS INTERNET IST WIE EINE WELLE: ENTWEDER, MAN LERNT AUF IHR ZU SCHWIMMEN, ODER MAN GEHT UNTER Bill Gates 57 MILLIONEN USER IN DEUTSCHLAND KÖNNEN SICH NICHT IRREN... In nahezu allen Bereichen des täglichen

Mehr

Innovative Zahlungslösungen für Mobile Devices Das Distanzgeschäft national &international

Innovative Zahlungslösungen für Mobile Devices Das Distanzgeschäft national &international Innovative Zahlungslösungen für Mobile Devices Das Distanzgeschäft national &international 2013 Wirecard CEE Roland Toch, GF 1 1. Wirecard Gruppe Die Kombination aus PSP und Bank 2013 Wirecard CEE Roland

Mehr

KANN DAS NICHT JEMAND ANDERES MACHEN?

KANN DAS NICHT JEMAND ANDERES MACHEN? Es wird Zeit für Ihre Präsenz im Internet! KANN DAS NICHT JEMAND ANDERES MACHEN? WIR KÖNNEN. WIEDEMANN Online-Welt Homepage Service Starke Leistungen Für ein starkes Gewerk Das Leistungsspektrum für das

Mehr

Die Bürgermeister App. Mein Bürgermeister hört mich per App.

Die Bürgermeister App. Mein Bürgermeister hört mich per App. Die Bürgermeister App. Mein Bürgermeister hört mich per App. Die Herausforderung für Bürgermeister. Die Kommunikation zu Ihrem Gemeindebürger verändert sich. Die Kommunikation zu Ihrem Gemeindebürger verändert

Mehr

Übersicht: Bezahlsystem-Anbieter

Übersicht: Bezahlsystem-Anbieter https://www.bsi-fuer-buerger.de Übersicht: Bezahlsystem-Anbieter 1. PayPal PayPal gehört zum ebay-konzern und ist Anbieter eines Bezahlkomplettsystems. Der Dienst positioniert sich dabei zwischen Käufer

Mehr

IHR ONLINE-SHOP AUF DER ÜBERHOLSPUR. Wie Sie PayPal optimal einbinden.

IHR ONLINE-SHOP AUF DER ÜBERHOLSPUR. Wie Sie PayPal optimal einbinden. IHR ONLINE-SHOP AUF DER ÜBERHOLSPUR. Wie Sie PayPal optimal einbinden. 2 MIT PAYPAL MEHR UMSATZ GENERIEREN. Die leicht verständlichen Schritt-für-Schritt- Anweisungen zur Einbindung von PayPal in Ihren

Mehr

Warum bieten Sie Ihren Kunden nicht mehr Möglichkeiten für Online-Einkäufe?

Warum bieten Sie Ihren Kunden nicht mehr Möglichkeiten für Online-Einkäufe? Warum bieten Sie Ihren Kunden nicht mehr Möglichkeiten für Online-Einkäufe? Vielfältiger verkaufen mit den sicheren B+S Bezahllösungen für E-Commerce und Mailorder. Wie ermöglichen Sie Ihren Kunden sicherste

Mehr

Die Facebook-Shoplösung von Socialmarketingagentur.com

Die Facebook-Shoplösung von Socialmarketingagentur.com Die Facebook-Shoplösung von Socialmarketingagentur.com Ihr Einstieg in den F-Commerce. Social Shopping höchster Qualität. Ohne Kompromisse. Socialmarketingagentur.com bietet Online-Händlern die Möglichkeit,

Mehr

Überall kassieren mit dem iphone

Überall kassieren mit dem iphone Überall kassieren mit dem iphone Die ConCardis epayment App macht Ihr iphone zum Bezahlterminal Zahlungsabwicklung für unterwegs: sicher, einfach und überall Sie möchten bargeldlose Zahlungen mobil und

Mehr

Alles in einer App. Alles in Ihrer Hand. Werden Kundengewinnung, Kundenbindung, Qualitätsmanagement und Bezahlvorgänge mobil?

Alles in einer App. Alles in Ihrer Hand. Werden Kundengewinnung, Kundenbindung, Qualitätsmanagement und Bezahlvorgänge mobil? Alles in einer App. Alles in Ihrer Hand. Werden Kundengewinnung, Kundenbindung, Qualitätsmanagement und Bezahlvorgänge mobil? Die Situation. Loyalität hat ihren Preis. Quelle: IBM, 2014 Wer hat denn alles

Mehr

Agenda. Trend OKTOBER 2014 - Mobile Payment: Bezahlen per Mobiltelefon

Agenda. Trend OKTOBER 2014 - Mobile Payment: Bezahlen per Mobiltelefon 1 Agenda Trend OKTOBER 2014 - Mobile Payment: Bezahlen per Mobiltelefon 2 Mobile Payment Definition (I) Eine Klassifizierung für Mobile Payment und Mobile Wallets Meistens geht es um den Bereich der stationären

Mehr

Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln

Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln 10.03.2015 Worauf es ankommt, bisher unbekannte Kontakte via Twitter für sich zu begeistern Genau wie andere soziale Netzwerke ist auch Twitter eine gute Gelegenheit,

Mehr

Emotionalisierung von Marken. durch zielgruppenfokussierte Content-Strategien

Emotionalisierung von Marken. durch zielgruppenfokussierte Content-Strategien Emotionalisierung von Marken durch zielgruppenfokussierte Content-Strategien // Stefan Sobczak Geschäftsführer Netshops Commerce GmbH Veranstalter Digital Commerce Day 15 E-Commerce Dozent Leuphana Universität

Mehr

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Maestro Traveller Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der Maestro Traveller ist eine Prepaid Karte, die Sie wiederbeladen können. Damit bezahlen Sie überall dort,

Mehr

Steigern Sie Ihren Umsatz, indem Sie Ihren mobilen Onlineshop optimieren.

Steigern Sie Ihren Umsatz, indem Sie Ihren mobilen Onlineshop optimieren. Steigern Sie Ihren Umsatz, indem Sie Ihren mobilen Onlineshop optimieren. 2 Mit PayPal Vertrauen schaffen. Die verständlichen und einfach umsetzbaren Anweisungen zur Optimierung Ihres mobilen Onlineshops

Mehr

So binden Sie PayPal optimal in Ihren Onlineshop ein.

So binden Sie PayPal optimal in Ihren Onlineshop ein. So binden Sie PayPal optimal in Ihren Onlineshop ein. 2 Mit PayPal mehr Umsatz generieren. Die leicht verständlichen Schritt-für-Schritt-Anweisungen zur Einbindung von PayPal in Ihrem Onlineshop können

Mehr

Kurzanleitung für das Bezahlen mit dem Kartenlesegerät von VASCO girocard im Internet

Kurzanleitung für das Bezahlen mit dem Kartenlesegerät von VASCO girocard im Internet Kurzanleitung für das Bezahlen mit dem Kartenlesegerät von VASCO girocard im Internet Herzlich willkommen Mit Ihrer girocard und Ihrem persönlichen Kartenlesegerät bezahlen Sie jetzt auch im Internet so

Mehr

Die Software-Komplettlösung für Ihren Onlineshop und Ihr Ladengeschäft

Die Software-Komplettlösung für Ihren Onlineshop und Ihr Ladengeschäft Die Software-Komplettlösung für Ihren Onlineshop und Ihr Ladengeschäft Software-Komplettlösung für Ihren Onlineshop und Ihr Ladengeschäft / 2 SHOPiMORE Unternehmensdaten > Hauptsitz: Voitsberg, Österreich

Mehr

CCV. Shop. Verkaufen rund um die Uhr. Erweiterung Ihrer Vertriebskanäle. Verlängerung Ihrer Öffnungszeiten. Bindung Ihrer Kunden

CCV. Shop. Verkaufen rund um die Uhr. Erweiterung Ihrer Vertriebskanäle. Verlängerung Ihrer Öffnungszeiten. Bindung Ihrer Kunden CCV Shop Verkaufen rund um die Uhr Erweiterung Ihrer Vertriebskanäle Verlängerung Ihrer Öffnungszeiten Bindung Ihrer Kunden Einstieg als Unternehmer Testen Sie unser Angebot jetzt kostenlos. Oder entscheiden

Mehr

Mehr als eine App. Maßgefertigte Mobile Marketing Solutions. Individuelle Apps für den Einsatz am POS. Kassenintegriert und mit ibeacon-support.

Mehr als eine App. Maßgefertigte Mobile Marketing Solutions. Individuelle Apps für den Einsatz am POS. Kassenintegriert und mit ibeacon-support. Mehr als eine App. Maßgefertigte Mobile Marketing Solutions. Individuelle Apps für den Einsatz am POS. Kassenintegriert und mit ibeacon-support. Mobile Marketing Solutions. Innovative Werkzeuge für den

Mehr

DIE GEBÄUDEKÖNNER machen mobil

DIE GEBÄUDEKÖNNER machen mobil DIE GEBÄUDEKÖNNER machen mobil Unsere neue App Mit der neuen WIEDEMANN-App für ios und Android erhalten Sie schnell, zuverlässig und kompakt alle wichtigen Informationen von uns mobil auf Ihr Smartphone

Mehr

ABO-COMMERCE. Den Kunden hab ich!...das passende E-Payment vorausgesetzt ERFOLG BRAUCHT DIE PASSENDEN INSTRUMENTE

ABO-COMMERCE. Den Kunden hab ich!...das passende E-Payment vorausgesetzt ERFOLG BRAUCHT DIE PASSENDEN INSTRUMENTE ABO-COMMERCE Den Kunden hab ich!...das passende E-Payment vorausgesetzt ERFOLG BRAUCHT DIE PASSENDEN INSTRUMENTE ExperCash Das Unternehmen Zahlungsarten alle gängigen nationalen und internationalen Bezahlarten

Mehr

KNV Gutschein-Service. im ECS-Shop. Juli 2015. Koch, Neff & Volckmar GmbH, Stuttgart und Köln

KNV Gutschein-Service. im ECS-Shop. Juli 2015. Koch, Neff & Volckmar GmbH, Stuttgart und Köln KNV Gutschein-Service im ECS-Shop Juli 2015 Koch, Neff & Volckmar GmbH, Stuttgart und Köln Geschäftsführer: Uwe Ratajczak Geschäftsführende Gesellschafter: Frank Thurmann, Oliver Voerster Sitz Stuttgart,

Mehr

Die 10 größten Irrtümer im E-Payment

Die 10 größten Irrtümer im E-Payment Die 10 größten Irrtümer im E-Payment Wo das E-Payment immer wieder für Fragenzeichen sorgt ERFOLG BRAUCHT DIE PASSENDEN INSTRUMENTE EXPERCASH GmbH Einer der führenden Full-Service Provider für komplettes

Mehr

Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor E-Payment Johannes F. Sutter SIX Card Solutions Deutschland GmbH www.saferpay.

Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor E-Payment Johannes F. Sutter SIX Card Solutions Deutschland GmbH www.saferpay. Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor E-Payment Johannes F. Sutter SIX Card Solutions Deutschland GmbH www.saferpay.com Erfolgsfaktor Zahlungsmittel Haben Zahlungsverfahren einen Einfluss

Mehr

Mehr Umsatz mit attraktiven Zahlarten

Mehr Umsatz mit attraktiven Zahlarten Mehr Online-Umsatz mit Rechnungskauf, Ratenkauf und Lastschrift Kim Barthel Vertriebsleiter von Billpay Mehr Umsatz mit attraktiven Zahlarten Welche Zahlungsverfahren bieten Online-Shops Wie groß Ihren

Mehr

soluto Multi-Shop-Schnittstelle Effizientes Management von Online-Shops

soluto Multi-Shop-Schnittstelle Effizientes Management von Online-Shops soluto Effizientes Management von Online-Shops Die soluto ist die perfekte Lösung zur Ansteuerung von Online-Shops aus der Sage Office Line. Artikelpflege inkl. Varianten Auftragsimport & Verarbeitung

Mehr

Die Hospitality Solution

Die Hospitality Solution Payment Services Die Hospitality Solution Für die Gastronomie Für Sie und Ihre Gäste: die Hospitality Solution von SIX Inhaltsverzeichnis SIX Payment Services 04 Das Kunden-Erlebnis 05 Die Hospitality

Mehr

Der Einzelhandel - Online oder Offline Wo spielt die Musik?

Der Einzelhandel - Online oder Offline Wo spielt die Musik? Der Einzelhandel - Online oder Offline Wo spielt die Musik? Einzelhandelsumsätze in Deutschland 2000-2014 10,0 450 8,0 440 Umsätze [Mrd. ] Veränderungen gegenüber dem Vorjahr [%] 6,0 430 4,0 420 2,0 1,5

Mehr

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2. SOCIALMEDIA Analyse ihres Internet-Portals MIT FACEBOOK & CO. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.0 Social Media Marketing mit Facebook, Google+ und anderen Plattformen Social Gaming für Ihren Unternehmenserfolg

Mehr

ecommerce Deshalb ist es für Unternehmen jeder Grösse wichtig, den Schritt in den Online-Verkauf nicht zu verpassen.

ecommerce Deshalb ist es für Unternehmen jeder Grösse wichtig, den Schritt in den Online-Verkauf nicht zu verpassen. Der Verkauf im Internet ist wichtiger denn je. Es gibt heutzutage praktisch nichts mehr, was sich nicht online bestellen und nach Hause liefern lässt. Deshalb ist es für Unternehmen jeder Grösse wichtig,

Mehr

Wirecard CEE Leistungen aus einer Hand

Wirecard CEE Leistungen aus einer Hand Wirecard CEE Leistungen aus einer Hand November 2012 - Roland Toch, GF 2012 Wirecard CEE GF Roland Toch 1 Roland Toch, GF Wirecard CEE roland.toch@wirecard.at T: + 43 (0) 316 813681-40 Agenda 1. Wirecard

Mehr

Wir schaffen Lösungen, mit deren Hilfe unsere Kunden mit den techno logischen Entwicklungen Schritt halten können.

Wir schaffen Lösungen, mit deren Hilfe unsere Kunden mit den techno logischen Entwicklungen Schritt halten können. ALLES AUS EINER HAND. Wir schaffen Lösungen, mit deren Hilfe unsere Kunden mit den techno logischen Entwicklungen Schritt halten können. Dr. Markus Braun, CEO, Wirecard AG OB ZAHLUNGSLÖSUNGEN, BANKING

Mehr

Regionales Stadt-Shopping-Konzept

Regionales Stadt-Shopping-Konzept Regionales Stadt-Shopping-Konzept das Internetportal für das lokal ansässige Business Ihr regionales Einkaufsvergnügen Der Online-Marktplatz für den lokalen Einzelhandel Auf ShoppingBonn.de kann der in

Mehr

Fragebogen zur Untersuchung der Kundenzufriedenheit mit SB-Kassen (zweite empirische Untersuchung)

Fragebogen zur Untersuchung der Kundenzufriedenheit mit SB-Kassen (zweite empirische Untersuchung) Interviewer: Fragebogennummer: Datum: Uhrzeit: SB Guten Tag, im Rahmen einer Seminararbeit an der Professur für Handelsbetriebslehre der Universität Göttingen führe ich eine empirische Untersuchung zur

Mehr

Trend Evaluation Shopper Insights Wein 2014 Multichannel Vertrieb online/offline - STUDIENINHALTE

Trend Evaluation Shopper Insights Wein 2014 Multichannel Vertrieb online/offline - STUDIENINHALTE Trend Evaluation Shopper Insights Wein 2014 Multichannel Vertrieb online/offline - STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im November 2014 1 Copyright mafowerk GmbH, 2014 Der Online-Kauf

Mehr

24 h geöffnet Schritt für Schritt zum eigenen Online-Shop. ebusiness-lotse Hamburg. Infobüro für Unternehmen

24 h geöffnet Schritt für Schritt zum eigenen Online-Shop. ebusiness-lotse Hamburg. Infobüro für Unternehmen 24 h geöffnet Schritt für Schritt zum eigenen Online-Shop ebusiness-lotse Hamburg. Infobüro für Unternehmen Mal schnell den Shop aufsetzen..und dann noch schneller reich werden klappt in den wenigsten

Mehr

BUSINESSCARD FÜR UNTERNEHMEN. KMUnet. Austria. Vernetzt im Internet mit Ihrer Gemeinde. Gemeinsam nicht einsam...

BUSINESSCARD FÜR UNTERNEHMEN. KMUnet. Austria. Vernetzt im Internet mit Ihrer Gemeinde. Gemeinsam nicht einsam... KMUnet. Austria BUSINESSCARD FÜR UNTERNEHMEN Vernetzt im Internet mit Ihrer Gemeinde. In dieser Broschüre erfahren Sie, wie einfach es ist eine Digitale BusinessCard für die regionale Vernetzung im Digitalen

Mehr

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der Maestro Traveller ist eine Prepaid Karte, die Sie wiederbeladen können. Damit bezahlen Sie überall dort, wo Maestro akzeptiert

Mehr

Die mobile Welt. Welche Lösung ist die richtige für Sie? Kai-Thomas Krause CouchCommerce GmbH / Germany

Die mobile Welt. Welche Lösung ist die richtige für Sie? Kai-Thomas Krause CouchCommerce GmbH / Germany Die mobile Welt. Welche Lösung ist die richtige für Sie? Kai-Thomas Krause CouchCommerce GmbH / Germany Die mobile Welt Anzahl der mobilen Geräte auf dem Markt 1 12.000 2007 2013 http://opensignal.com/reports/fragmentation-2013/

Mehr

Social Commerce Social Media auf E-Commerce Plattformen. Der letzte Kick fehlt? Wie kommen facebook-nutzer auch zu Ihnen? Wir haben die Antwort.

Social Commerce Social Media auf E-Commerce Plattformen. Der letzte Kick fehlt? Wie kommen facebook-nutzer auch zu Ihnen? Wir haben die Antwort. Social Commerce Social Media auf E-Commerce Plattformen Der letzte Kick fehlt? Wie kommen facebook-nutzer auch zu Ihnen? Wir haben die Antwort. Die Idee Jeder weiß, wie wichtig heutzutage Kauf-bewertungen

Mehr

Zahlen bitte - einfach, schnell und sicher! E-Payment-Lösungen für Profis und Einsteiger

Zahlen bitte - einfach, schnell und sicher! E-Payment-Lösungen für Profis und Einsteiger Zahlen bitte - einfach, schnell und sicher! E-Payment-Lösungen für Profis und Einsteiger SIX Card Solutions Deutschland GmbH Christoph Bellinghausen 2011 Agenda Zahlen bitte - einfach, schnell und sicher!

Mehr

Customer Relationship Management

Customer Relationship Management proagency Business Software Suite Modul CRM Customer Relationship Management akeon GmbH, Leinfelden-Echterdingen www.akeon.de info @ akeon.de Tel. +49 (0) 711 4 80 88 18 2 akeon mehr als bloß Software

Mehr

>> Future Network 17.11.2011. David Steinmetz Alexander Deles. Seite 1

>> Future Network 17.11.2011. David Steinmetz Alexander Deles. Seite 1 >> Future Network 17.11.2011 David Steinmetz Alexander Deles Seite 1 >> Wer wir sind - EBCONT Unternehmensgruppe IT- ConsulDng: DWH, HOST, PM & SAP Rupert Weißenlehner So=wareindividualentwicklung & IT-

Mehr

Payment 3.0 - es geht nicht ums Bezahlen. Maike Strudthoff MSIC for Mobile Innovation www.mobile-innovation.com

Payment 3.0 - es geht nicht ums Bezahlen. Maike Strudthoff MSIC for Mobile Innovation www.mobile-innovation.com Payment 3.0 - es geht nicht ums Bezahlen Maike Strudthoff MSIC for Mobile Innovation www.mobile-innovation.com Über mich FUTURIST: Mobile Services Innovation - Digitalisierung der Offline-Welt Design Thinking

Mehr

Wann verkaufen Sie mobil? Shopping Apps & mobile Webseiten für Webshops

Wann verkaufen Sie mobil? Shopping Apps & mobile Webseiten für Webshops Wann verkaufen Sie mobil? Shopping Apps & mobile Webseiten für Webshops Steigern sie ihre Umsätze und Kundenbindung durch ein mobiles Angebot und die Vernetzung der verschiedenen Verkaufskanäle Mobile

Mehr

Top Looks & Top Shoppingerlebnis: So erfindet sich PKZ nach 133 Jahren neu

Top Looks & Top Shoppingerlebnis: So erfindet sich PKZ nach 133 Jahren neu Top Looks & Top Shoppingerlebnis: So erfindet sich PKZ nach 133 Jahren neu PKZ Tradition trifft Innovation 27.11.2014 PKZ Assoziation PKZ woran denken Sie? Papa kann zahlen! 4 Aber: auch das ist PKZ 5

Mehr

die e-commerce agentur Ihr OXID & Shopware Spezialist

die e-commerce agentur Ihr OXID & Shopware Spezialist die e-commerce agentur Ihr OXID & Shopware Spezialist Umsatzmaximierung! Mit E-Commerce Kunden finden & binden für Ihren Vertriebserfolg Was können wir für Sie tun? Sie wollen einen neuen Shop konzipieren

Mehr

ecommerce in Osteuropa

ecommerce in Osteuropa Good Morning epayment Anita Halmosi, 27.11.2014 2014 Wirecard CEE 1 Wirecard AG Wirecard ist führend als Spezialist für Zahlungsabwicklung und Issuing. Gegründet 1999 Hauptsitz in Aschheim (München), >1,500

Mehr

Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur

Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur WERBEAGENTUR Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur Wir sind Company Lifting ein Team von Marketingexperten, Grafikern und Webdesignern mit fundierter Erfahrung und vielen Ideen. Wir nehmen jeden Auftrag

Mehr

PAYMENT WIE DER PAYMENT-MIX DIE KAUFENTSCHEIDUNG BEEINFLUSST WIRECARD.DE

PAYMENT WIE DER PAYMENT-MIX DIE KAUFENTSCHEIDUNG BEEINFLUSST WIRECARD.DE PAYMENT WIE DER PAYMENT-MIX DIE 02 Online-Käufer sind anspruchsvoll, wenn es ums Bezahlen geht. Der Payment-Mix kann zum entscheidenden Faktor werden. Hose, Schuhe, Jacke schnell hat der Kunde ein paar

Mehr

BRAND APPS WHITEPAPER MOBILE MARKEN- UND KUNDENBINDUNG

BRAND APPS WHITEPAPER MOBILE MARKEN- UND KUNDENBINDUNG ... BRAND APPS WHITEPAPER MOBILE MARKEN- UND KUNDENBINDUNG Was sind Apps? Wann braucht ein Unternehmen eine App - wann sollte es darauf verzichten? Wie viel kostet die Programmierung einer mobilen Applikation?

Mehr

SAFE AND SIMPLE ONLINE PAYMENT.

SAFE AND SIMPLE ONLINE PAYMENT. SAFE AND SIMPLE ONLINE PAYMENT. Das Unternehmen Die -Unternehmensgruppe 1999 14 Mio. 16.000 Zu 100 % Gründung Kunden Anbieter Tochterunternehmen der zertifiziert PCI-DSS-zertifiziert Standorte: London,

Mehr

Kurzpräsentation. Käufersiegel.at - Ihr E-Commerce Dienstleister www.kaeufersiegel.at

Kurzpräsentation. Käufersiegel.at - Ihr E-Commerce Dienstleister www.kaeufersiegel.at Kurzpräsentation Käufersiegel.at - Ihr E-Commerce Dienstleister www.kaeufersiegel.at Schafft Vertrauen. AGB-Service damit handeln Sie rechtssicher signalisieren Sie Transparenz verbessern Sie Ihre Conversions

Mehr

Warum Bezahlverfahren über Erfolg und Misserfolg im E-Commerce entscheiden. José Martinez-Benavente Business Development Manager Germany Sage Pay

Warum Bezahlverfahren über Erfolg und Misserfolg im E-Commerce entscheiden. José Martinez-Benavente Business Development Manager Germany Sage Pay Warum Bezahlverfahren über Erfolg und Misserfolg im E-Commerce entscheiden. José Martinez-Benavente Business Development Manager Germany Sage Pay Wer wird sind: Sage Pay Sage Pay ist einer der führenden

Mehr

RoxIVE - Das Responsive OXID eshop Theme

RoxIVE - Das Responsive OXID eshop Theme Table of Contents 1. Einleitung 2. Systemvoraussetzungen 3. Installation 4. Theme updaten 5. Theme einstellen 6. Theme anpassen 7. Informationen für Entwickler 8. Troubleshooting 9. Hilfe & Support RoxIVE

Mehr

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung Hallo, einfach. C LO U D symbl.cms und framework Beschreibung Wir stellen uns vor. Wir kümmern uns um IT-Infrastrukturen, gestalten und entwickeln Websites, Online-Shops sowie mobile und interaktive Applikationen.

Mehr

Erfolgsfaktor Payment

Erfolgsfaktor Payment Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor Payment SIX Card Solutions Deutschland GmbH Johannes F. Sutter 2011 www.saferpay.com Erfolgsfaktor Zahlungsmittel 1. Mehr Zahlungsmittel mehr Umsatz!

Mehr

CouchCommerce Online-Shops für Tablet Besucher optimieren, aber wie?

CouchCommerce Online-Shops für Tablet Besucher optimieren, aber wie? CouchCommerce Online-Shops für Tablet Besucher optimieren, aber wie? Wie Tablets die Post PC Commerce Ära einleiten Sie finden ein Video dieser Präsentation unter http://blog.couchcommerce.com/2012/06/03/couchcommerce-impressions-andvideo-from-the-shopware-community-day-2012/

Mehr

Die Zukunft des E-Commerce

Die Zukunft des E-Commerce Die Zukunft des E-Commerce Augmented Reality Bild X-Ray App 2015: Augmented Reality wird alltäglich Alle Voraussetzung erfüllt durch die Verbreitung von Webcams und Smartphones mit Kamera Augmented

Mehr

Warum Bezahlverfahren über Erfolg und Misserfolg im E-Commerce entscheiden.

Warum Bezahlverfahren über Erfolg und Misserfolg im E-Commerce entscheiden. Warum Bezahlverfahren über Erfolg und Misserfolg im E-Commerce entscheiden. Sage Pay Sage Pay ist einer der führenden Payment Service Provider Europas und Teil der Sage Group, einer der weltweit führenden

Mehr

So binden Sie PayPal optimal in Ihren Shop ein.

So binden Sie PayPal optimal in Ihren Shop ein. So binden Sie PayPal optimal in Ihren Shop ein. Mit PayPal mehr Umsatz generieren Die leicht verständlichen Schritt-für-Schritt-Anweisungen zur Einbindung von PayPal in Ihrem Shop können die -Rate und

Mehr

Wann verkaufen Sie mobil? Shopping Apps & mobile Webseiten für OXID Webshops

Wann verkaufen Sie mobil? Shopping Apps & mobile Webseiten für OXID Webshops Wann verkaufen Sie mobil? Shopping Apps & mobile Webseiten für OXID Webshops Steigern sie ihre Umsätze und Kundenbindung durch ein mobiles Angebot und die Vernetzung der verschiedenen Verkaufskanäle Mobile

Mehr

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Quick Guide The Smart Coach Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Was macht einen Smart Coach aus? Vor einer Weile habe ich das Buch Smart Business Concepts gelesen, das ich wirklich

Mehr

1. curabill e.commerce Get-together, 26. Mai 2011. Dr. Daniel Stoller-Schai Head Business University Operations e-learning

1. curabill e.commerce Get-together, 26. Mai 2011. Dr. Daniel Stoller-Schai Head Business University Operations e-learning 1. curabill e.commerce Get-together, 26. Mai 2011 e-commerce 2.0 dem Kunden? Und was bringt es Dr. Daniel Stoller-Schai Head Business University Operations e-learning Mai 2011 e-commerce 2.0 Und was bringt

Mehr

Der einfache Weg zu Ihrem erfolgreichen Event. Vertrauen Sie dem Marktführer für Business Events. Sparen Sie dabei auch noch Zeit und Ressourcen!

Der einfache Weg zu Ihrem erfolgreichen Event. Vertrauen Sie dem Marktführer für Business Events. Sparen Sie dabei auch noch Zeit und Ressourcen! Der einfache Weg zu Ihrem erfolgreichen Event Verkaufen Sie mehr Tickets, erhöhen Sie Ihre Reichweite und bieten Sie Ihren Teilnehmern einen ausgezeichneten Service mit unserer Event-Software amiando.

Mehr

Shopping-App-Nutzung 2016

Shopping-App-Nutzung 2016 Inhalt 1. Zielsetzung und Nutzen der Umfrage 2. Teilnehmerstruktur 3. Nutzung verschiedener Devices 4. Einstellung zu Shopping-Apps 5. Profil der Shopping-App-Fans 6. Zusammenfassung 7. Kontakt Mai 16

Mehr

Jan Baumann jan.baumann@eloum.net. Brauche ich einen Online Shop? Was ist am Anfang zu beachten?

Jan Baumann jan.baumann@eloum.net. Brauche ich einen Online Shop? Was ist am Anfang zu beachten? Jan Baumann jan.baumann@eloum.net Brauche ich einen Online Shop? Was ist am Anfang zu beachten? Brauche ich einen Online Shop? Begriffe und Abgrenzung Ab wann ist ein Shop ein Shop? Welche Systeme stehen

Mehr

> Aktuelle Entwicklungen im. Internetpayment: Pago-Studie 2004. Europäische Zentralbank, Frankfurt a.m.

> Aktuelle Entwicklungen im. Internetpayment: Pago-Studie 2004. Europäische Zentralbank, Frankfurt a.m. > Aktuelle Entwicklungen im Internetpayment: Pago-Studie 2004 Europäische Zentralbank, Frankfurt a.m. Pago etransaction Services GmbH Rüdiger Trautmann, CEO 25.11.2004 Informationen zu Pago Pago etransaction

Mehr

KURZANLEITUNG HOMEPAGEBUILDER

KURZANLEITUNG HOMEPAGEBUILDER KURZANLEITUNG HOMEPAGEBUILDER Hochwertige Homepages selbst erstellen und ändern: 300 unterschiedliche adaptierbare Designs für alle Themen und Branchen! > Individuelle Menüführung, Logo Maker und freie

Mehr

Thomas Grabner Prokurist

Thomas Grabner Prokurist Die Rolle eines PSPs bei der Akzeptanz von Zahlungen über das Internet OÖ Exporttag 2006, WKO Oberösterreich, 16 Oktober 2006 QENTA paymentsolutions Beratungs und Informations GmbH Thomas Grabner Prokurist

Mehr

Was unterscheidet genialokal.de von anderen Buchhandelsshops? Warum lohnt sich genialokal.de für meine Buchhandlung?

Was unterscheidet genialokal.de von anderen Buchhandelsshops? Warum lohnt sich genialokal.de für meine Buchhandlung? 1 Übersicht www.genialokal.de Warum genialokal.de? Was kann genialokal.de heute? Was unterscheidet genialokal.de von anderen Buchhandelsshops? Warum lohnt sich genialokal.de für meine Buchhandlung? Was

Mehr

netconsult GmbH Shop-C 2.0 Der Online-Shop für den christlichen Buchhandel

netconsult GmbH Shop-C 2.0 Der Online-Shop für den christlichen Buchhandel netconsult GmbH Shop-C 2.0 Der Online-Shop für den christlichen Buchhandel Über uns Die Idee Das ICMedienhaus ist die zentrale Vertriebsund Dienstleistungsgesellschaft der Stiftung Christliche Medien und

Mehr

Arnd von Wedemeyer, Notebooksbilliger: Ich mache das, weil es mir gefällt

Arnd von Wedemeyer, Notebooksbilliger: Ich mache das, weil es mir gefällt Arnd von Wedemeyer, Notebooksbilliger: Ich mache das, weil es mir gefällt Von Olaf Kolbrück 20.10.2015 14:14 Gegründet hat Arnd von Wedemeyer Notebooksbilliger.de der Legende nach im Kinderzimmer. Auch

Mehr

Unternehmensportfolio

Unternehmensportfolio Unternehmensportfolio Was wir machen: Cross Plattform Mobile Applications Beispiel ansehen Was wir machen: HTML5 & CSS3 basierte Web Applikationen Beispiel ansehen Was wir machen: Windows 8 & Windows Mobile

Mehr

DER ONLINESHOP FÜR PROFI-FOTOGRAFEN

DER ONLINESHOP FÜR PROFI-FOTOGRAFEN DER ONLINESHOP FÜR PROFI-FOTOGRAFEN EINFACH BESONDERS 1200 Fotostudios haben wir bereits von portraitbox begeistert IHRE KUNDEN WERDEN AUGEN MACHEN portraitbox ist das Original bereits seit dem Jahr 2006

Mehr

Sicher. Schnell. Flexibel. Bargeldlos bezahlen mit KTW.

Sicher. Schnell. Flexibel. Bargeldlos bezahlen mit KTW. Sicher. Schnell. Flexibel. Bargeldlos bezahlen mit KTW. Hardwareterminal E-Payment Prepaid Kreditkartenabwicklung Kundenkarten Geschenkkarten Rücklastschriftenservice Beim Geld hört der Spaß auf... deshalb

Mehr

MeinPaket.de meets Magento

MeinPaket.de meets Magento MeinPaket.de meets Magento Christian Metzner Leipzig, 4. November 2010 Zuverlässiger Versand im ecommerce zentraler Erfolgfaktor Situation Onlinehandel Kriterien bei Wahl des Onlineshops in Prozent Preis

Mehr

Warum wir WEB-Grips zur Zusammenarbeit nutzen

Warum wir WEB-Grips zur Zusammenarbeit nutzen WEB-Grips ist unser wichtigstes internes Tool. Wir haben es selbst entwickelt, um unseren Alltag zu erleichtern, unsere Prozesse und Abläufe zu ordnen kurz, den Überblick zu behalten. Wir haben es selbst

Mehr

Digitale City-Initiativen und Online-Plattformen für den regionalen und stationären Handel in der Ingolstädter Innenstadt

Digitale City-Initiativen und Online-Plattformen für den regionalen und stationären Handel in der Ingolstädter Innenstadt Liebe Gewerbetreibende in der Ingolstädter Innenstadt, beim letzten Stammtisch von IN-City zum Thema digitale City-Initiativen wurde intensiv über den Wandel des Konsumentenverhaltens und des Handels durch

Mehr

Home Connect. Ihr Alltag wird sich wundern. Die erste Lösung, die verschiedene Hausgeräte unterschiedlicher Marken steuert.

Home Connect. Ihr Alltag wird sich wundern. Die erste Lösung, die verschiedene Hausgeräte unterschiedlicher Marken steuert. Home Connect. Ihr Alltag wird sich wundern. Die erste Lösung, die verschiedene Hausgeräte unterschiedlicher Marken steuert. Home Connect. Eine App für alles Kurzinterview: Drei Fragen an Dr. Claudia Häpp,

Mehr

So binden Sie PayPal optimal in Ihren Online-Shop ein.

So binden Sie PayPal optimal in Ihren Online-Shop ein. FASHION BOUTIQUE So binden Sie PayPal optimal in Ihren Online-Shop ein. TECH SUPERST Mit PayPal mehr Umsatz generieren Die leicht verständlichen Schritt-für-Schritt-Anweisungen zur Einbindung von PayPal

Mehr

Lettershop Fulfillment E-Commerce. Einfach gut gemacht

Lettershop Fulfillment E-Commerce. Einfach gut gemacht Lettershop Fulfillment E-Commerce Einfach gut gemacht 1 Überblick 5 6 8 12 Porträt Know-how & Kapazitäten Leistungsübersicht Mitarbeiter & Qualität Porträt Scholz Ganzer Einsatz für Ihren Auftrag Wenn

Mehr

Die Quelle-Trendstudie Webshopping 2009

Die Quelle-Trendstudie Webshopping 2009 Die Quelle-Trendstudie Webshopping 9 Quelle-Trendstudie Webshopping 9 Die Ergebnisse im Überblick Die deutschen Internetnutzer kaufen immer häufiger im Netz ein und geben dort mehr Geld aus. Trotz Wirtschaftskrise

Mehr