DiKiBu - Dietzenbacher Kinderbuchtage

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DiKiBu - Dietzenbacher Kinderbuchtage"

Transkript

1 DiKiBu - Dietzenbacher Kinderbuchtage Anmeldungen für Schulklassen bei Frau Jasmin Kollmann unter Tel.: / oder unter Bis 3 Jahre 3 6 Jahre 6 9 Jahre 9 12 Jahre

2 Freitag, :00 10:30 09:00 Drucktechnik Fabeln Kapazität ca. 10 Kinder 09:00 Workshop Buchkunst Kapazität ca. 20 Kinder 09:00 Workshop Schreibwerkstatt Kapazität ca. 10 Kinder 09:00 Autorenlesung Doris Arend Kapazität ca. 25 Kinder 09:00 Theatergruppe Französisch Kapazität ca. 40 Kinder 10:00 Buchwelten Kapazität ca. 50 Kinder halbstündlich Technik-Modul Kapazität ca. 10 Kinder zu jeder vollen Stunde Bilderbuchkino Kapazität ca. 25 Kinder außerdem auf der DiKiBu: Ausstellung aktueller Kinderbücher Buchtauschbörse Hörspielzelt Krimi / Märchen Vorlesen / Vorlesen in Fremdsprachen

3 10:30-12:00 10:30 Drucktechnik Fabeln Kapazität ca. 10 Kinder 10:30 Workshop Buchkunst Kapazität ca. 20 Kinder 10:30 Workshop Schreibwerkstatt Kapazität ca. 10 Kinder halbstündlich Technik-Modul Kapazität ca. 10 Kinder zu jeder vollen Stunde Bilderbuchkino Kapazität ca. 25 Kinder außerdem auf der DiKiBu: Ausstellung aktueller Kinderbücher Buchtauschbörse Hörspielzelt Krimi / Märchen Vorlesen / Vorlesen in Fremdsprachen

4 13:00 14:30 12:00 Buchwelten Kapazität ca. 50 Kinder 13:00 Workshop Schönschrift Kapazität ca. 20 Kinder 13:00 Sehen-Hören-Sprechen Kapazität ca. 25 Kinder 13:00 Autorenlesung Dorit Bader Kapazität ca. 25 Kinder 13:00 Magisches Theater Kapazität ca. 50 Kinder 13:00 Workshop Schönschrift Kapazität ca. 10 Kinder 14:00 Buchwelten Kapazität ca. 50 Kinder halbstündlich Technik-Modul Kapazität ca. 10 Kinder zu jeder vollen Stunde Bilderbuchkino Kapazität ca. 25 Kinder außerdem auf der DiKiBu: Ausstellung aktueller Kinderbücher Buchtauschbörse Hörspielzelt Krimi / Märchen Vorlesen / Vorlesen in Fremdsprachen

5 14:30 16:00 14:30 Workshop Schönschrift Kapazität ca. 10 Kinder 14:30 Sehen-Hören-Sprechen Kapazität ca. 25 Kinder halbstündlich Technik-Modul Kapazität ca. 10 Kinder zu jeder vollen Stunde Bilderbuchkino Kapazität ca. 25 Kinder außerdem auf der DiKiBu: Ausstellung aktueller Kinderbücher Buchtauschbörse Hörspielzelt Krimi / Märchen Vorlesen / Vorlesen in Fremdsprachen

6 Drucktechnik Fabeln: Zur Fabel Der Fuchs und der Rabe gestalten die Teilnehmer ein Blatt mit den Figuren der Fabel und stempeln Kernaussagen des Textes. Workshop Buchkunst Workshop Buchkunst ist ein Bastelangebot für Kinder zwischen 8-11 Jahren. Entsprechend ihrer motorischen Möglichkeiten werden die Kinder unter Anleitung von 2 Erwachsenen und 5 Gleichaltrigen (9-Jährigen) der Rudolf-Steiner-Schule Dietzenbach kleine einfach Heftchen falten und mit einem Einband versehen. Workshop Schreibwerkstatt Die Teilnehmer des Workshops erarbeiten die Idee für eine eigene kleine Geschichte, schreiben sie auf und bearbeiten sie. Das Ergebnis stellen sie den anderen Teilnehmern vor.

7 Autorenlesung Doris Arend Doris Arend liest aus Ihren Büchern für Erstleser und Kinder, die noch nicht lesen können. Auf einem Monitor werden dabei Illustrationen gezeigt. Die Autorin beteiligt die Kinder durch Fragen an den Geschichten. Das tollste Pony der Welt Pony Lulu ist einsam. Doch dann schlägt ein Zirkus sein Zelt neben ihrer Wiese auf. Was die Tiere alles können! Lulu staunt. Sie kann nur laufen vorwärts, rückwärts und im Kreis wie jedes Pony! Aber Sabrina ist begeistert. Sie macht Handstand und Saltos auf Lulus Rücken. Ob sie damit im Zirkus auftreten können? Pfui, Fisch! Igitt! (Eine Piratengeschichte) Nichts als Fisch! Morgens, mittags, abends! Der kleine Pirat würde viel lieber mal Nudeln, Würstchen und Pudding essen. Doch dazu müsste er an Land gehen und das kann er nicht. Französisches Theater Zwei verschiedene Bühnenstücke, die von Schülern der 4. Waldorfschulklasse präsentiert werden, zeigen, wie Fremdsprachen- Erwerb durch künstlerische Umsetzung funktioniert. Anstelle ermüdenden Vokabellernens wird hier die französische Sprache buchstäblich lebendig.

8 Buchwelten Dietzenbachs jüngste Autorin Pia Senger stellt ihr Erstlingswerk Buchwelten Lord Effelnord vor. Sie wird Leseproben verteilen, einige Passagen vorlesen, Fragen der Zuhörer beantworten und von ihren Erfahrungen beim Schreiben berichten. Technik-Modul Einfache, ungefährliche physikalische Experimente aus den Bereichen Mechanik, Optik / Farbenlehre, Akustik und Elektronik, sowie einfacher Sternenkunde für Kinder. Auf der Basis von Sachbüchern können Kinder unter Anleitung selbst aktiv werden. Bilderbuchkino Das Bilderbuchkino ist eine besonders intensive Form des Vorlesens. Die Bilder eines Bilderbuches werden an eine Wand in einem abgedunkelten Raum projiziert. Dabei wird die Geschichte erzählt.

9 Workshop Schönschrift Der Workshop Schönschrift soll Kindern die Ästhetik der Buchstaben und Schriften vermitteln. Dabei wird die Lust am Schreiben gefördert. Da Schreiben und Lesen Hand in Hand gehen, ist der dieser Workshop ein heimlicher Leseförderer. Sehen-Hören-Sprechen Bei diesem Modul bietet die Dietzenbacher Sprachtherapeutin Frau Nondorf-Stroh Kindern verschiedener Altersgruppen ein vielfältiges Angebot zum Thema Sehen Hören Sprechen, bei dem unter anderem die Wahrnehmung geschult wird. Autorenlesung Dorit Bader Autorin Dorit Bader liest aus ihrem Dietzenbach-Buch TeufelsGarn Diefel sucht Freunde in einer fremden Stadt. Ein knallgelbes Teufelchen landet auf dramatische Weise in Dietzenbach. Es hat eine Aufgabe zu erfüllen, die gar nicht einfach ist. Es darf nämlich nur zu seiner Familie zurückkehren, wenn es rot ist. Doch um rot zu werden muss es zunächst 10 Freunde finden, und zwar innerhalb von nur 10 Quietschtoken.

10 Magisches Theater Lucas Buhr entführt mit seinem magischen Theater auch die ganz Kleinen in eine andere, fantastische Welt. Buchtauschbörse Den Kindern wird die Möglichkeit geboten, ein eigenes, bereits gelesenes Buch mitzubringen und dieses einzutauschen. Hörspielzelt Krimi / Märchen Verschiedene Kinder-Krimis und Märchen stehen im Hörspielzelt zum Anhören bereit.

11 Vorlesen / Vorlesen in Fremdsprachen Märchen, Sagen und Kinderbücher werden in verschiedenen Fremdsprachen vorgelesen.

DiKiBu - Dietzenbacher Kinderbuchtage

DiKiBu - Dietzenbacher Kinderbuchtage DiKiBu - Dietzenbacher Kinderbuchtage 19.11. 21.11.2010 Anmeldungen für Schulklassen bei Frau Jasmin Kollmann unter Tel.: 06074 / 373320 oder unter kollmann@dietzenbach.de Bis 3 Jahre 3 6 Jahre 6 9 Jahre

Mehr

SommerAkademie 2015, Termine im Überblick

SommerAkademie 2015, Termine im Überblick SommerAkademie 2015, Termine im Überblick Die Kunst VHS, 1090, Lazarettgasse 27 Vorbereitung für Aufnahmeprüfungen in künstlerische Ausbildungen Naturstudien, Mappenerstellung, Beratung (Kursnummer: O

Mehr

Veranstaltungen. Januar Juni Magistrat der Stadt Friedrichsdorf Hugenottenstr Friedrichsdorf

Veranstaltungen. Januar Juni Magistrat der Stadt Friedrichsdorf Hugenottenstr Friedrichsdorf Veranstaltungen Januar Juni 2017 Magistrat der Stadt Friedrichsdorf Hugenottenstr. 55 61381 Friedrichsdorf Veranstaltungen für Kinder VORLESESTUNDE Am ersten Donnerstag im Monat gibt es um 15.30 Uhr Leseminis

Mehr

Aus Briefen an uns , R. M. aus Berlin

Aus Briefen an uns , R. M. aus Berlin Aus Briefen an uns Ihr Buch ist heute bei mir gut angekommen. Es gefällt mir sehr, auch wenn ich bis jetzt nur die erste Geschichte lesen konnte und - natürlich bei einem Händelfreak - die "Wassermusik"

Mehr

Angestrebte Kompetenzen: Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten in der Handhabung von Werkzeugen und Materialien nutzen, erweitern und vertiefen

Angestrebte Kompetenzen: Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten in der Handhabung von Werkzeugen und Materialien nutzen, erweitern und vertiefen Modulbeschreibung Schulart: Fächer: Zielgruppe: Autorin: Zeitumfang: Schule für Geistigbehinderte Bildungsbereich Natur, Umwelt, Technik (SfGB); Bildungsbereich Musik, Bildende und Darstellende Kunst (SfGB);

Mehr

Stadtbücherei Ennepetal. TipToi Bücher

Stadtbücherei Ennepetal. TipToi Bücher Bilderbücher Stadtbücherei Ennepetal TipToi Bücher Mein großes Wimmelbuch : mit 4-6 Jahre Auf der Baustelle sind große Maschinen im Einsatz, im Zoo werden die Elefanten gefüttert, in den Bergen ist Almabtrieb

Mehr

Vorschlag für die Aktionswoche vom 9.Mai 13.Mai zur Kooperation KiTa / Grundschule. Wald mit allen Sinnen erfahren

Vorschlag für die Aktionswoche vom 9.Mai 13.Mai zur Kooperation KiTa / Grundschule. Wald mit allen Sinnen erfahren Mathematik Rund um die Zahlen o Zahlenspiele herstellen o Geometrische Figuren in der Natur / im Alltag suchen o Aktionen aus dem Zahlenland o Besuch beim Architekten / Büro o Zahlen legen im Sportunterricht

Mehr

Angebote für Schulen Büchereiführungen

Angebote für Schulen Büchereiführungen Angebote für Schulen Büchereiführungen Pippilothek??? Grundschule: Klasse 1 60 min Durch das Bilderbuchkino am Anfang wird das Wort Bücherei/Bibliothek erklärt und es gelingt eine Einführung. Am Anschluss

Mehr

Deutsch für Romanischsprachige 3. Klasse

Deutsch für Romanischsprachige 3. Klasse 5. Tun und spielen Schulwoche: 9, 10, 11 Anzahl Lektionen: 6 Abläufe und Tätigkeiten benennen. Wortschatz aus ausgewählten, den Kindern nahe stehenden Alltagsbereichen. Mit einfachem Sprachmaterial einfache

Mehr

Elternbrief LESEN UND VORLESEN

Elternbrief LESEN UND VORLESEN Elternbrief LESEN UND VORLESEN Eine Information für Eltern und andere Erziehungsverantwortliche Lena (6 Jahre) ist eifersüchtig auf ihren kleinen Bruder, der jeden Abend von den Eltern Geschichten vorgelesen

Mehr

OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1

OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1 OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1 DIE HAUPTPERSONEN Stelle die vier Hauptpersonen vor! (Siehe Seite 5) Helmut Müller:..... Bea Braun:..... Felix Neumann:..... Bruno:..... OKTOBERFEST - GLOSSAR Schreibe

Mehr

Ideen zum Wimmelbildplakat 2013 www.sikjm.ch 1

Ideen zum Wimmelbildplakat 2013 www.sikjm.ch 1 Ein Wimmelplakat, viele Sprachen und noch viel mehr Spielmöglichkeiten! добропожаловать mirë se vini dobrodošli welcome bienvenue benvenuti bi xer hati bem-vindo bienvenidos hoşgeldiniz Copyright Barbara

Mehr

P L E S E N C S G P T I M E D I E N B U N E S B A C D L I U W T N E P C A U T O R H

P L E S E N C S G P T I M E D I E N B U N E S B A C D L I U W T N E P C A U T O R H P L E S E N C S G P T I M E D I E N B U N E S B A C D L I U W T N E P C A U T O R H Hier sind 7 Wörter versteckt. Kannst du sie finden? Kreise die Worte ein! AUTOR BUCH CD LESEN MEDIEN SPIELE PC Die Wörter

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Friedrun Reichenstetter, Hans-Günther Döring: Der kleine Fuchs und die Tiere im Wald - eine Geschichte mit vielen Sachinformationen

Mehr

Kinderprogramm Januar - März 2015

Kinderprogramm Januar - März 2015 Kinderprogramm Januar - März 2015 Eine Gemeinschaftsproduktion von Stadtbibliothek und Freundeskreis der Stadtbibliothek Emmendingen Freitag, 9.1. 15.00 Uhr: in der Stadtbibliothek besuchen. Welche Geschichten

Mehr

Märchenautor. Schreibtipps. Textbausteine

Märchenautor. Schreibtipps. Textbausteine Märchenautor Schreibe ein eigenes Märchen. Nutze dafür die Schreibtipps, die Textbausteine oder die Ideensammlung. Kontrolliere dein Märchen mit der Checkliste. Schreibe dein Märchen in Schönschrift auf

Mehr

Bausteine für einen Elternabend rund ums Lesen

Bausteine für einen Elternabend rund ums Lesen rund ums Lesen Einladung zum Elternabend s. Kopiervorlage S. 95. Vielleicht lässt sich in Absprache mit einer örtlichen Buchhandlung oder der Bücherei ein Büchertisch erstellen. 1. Begrüßung, kurzer Überblick

Mehr

Erzählnacht 2015 passende Medien und konkrete Gestaltungsvorschläge. Vertiefungsangebot für Kindergarten/Unterstufe von Franziska Walter

Erzählnacht 2015 passende Medien und konkrete Gestaltungsvorschläge. Vertiefungsangebot für Kindergarten/Unterstufe von Franziska Walter Erzählnacht 2015 passende Medien und konkrete Gestaltungsvorschläge Vertiefungsangebot für Kindergarten/Unterstufe von Franziska Walter Programm 10.30 Begrüssung, Vorstellungsrunde, Einstieg 10.45 Input:

Mehr

Unterrichtsmaterialien

Unterrichtsmaterialien Lesedetektive Unterrichtsmaterialien 1. Klasse Eine unheimliche Nacht Hanneliese Schulze mit Bildern von Catharina Westphal FISCHER Duden Kinderbuch ISBN 978-3-7373-3536-2 Duden ist eine eingetragene Marke

Mehr

Urkundenverleihung an der KDS Projekt: Kinder zum Olymp

Urkundenverleihung an der KDS Projekt: Kinder zum Olymp Urkundenverleihung an der KDS Projekt: Kinder zum Olymp Die Konrad-Duden-Schule beteiligte sich bereits zum zweiten Mal mit großem Erfolg an der Bildungsinitiative "Kinder zum Olymp", einem Projekt der

Mehr

Projekt 2: Die Vorleser von Round Table im Kinderheim. Mosaik in Leipzig-Grünau. Mosaik. Ein Leseförderprojekt mit Heimkindern von 2 bis 18 Jahren

Projekt 2: Die Vorleser von Round Table im Kinderheim. Mosaik in Leipzig-Grünau. Mosaik. Ein Leseförderprojekt mit Heimkindern von 2 bis 18 Jahren Projekt 2: Die Vorleser von Round Table im Kinderheim Mosaik Mosaik in Leipzig-Grünau Ein Leseförderprojekt mit Heimkindern von 2 bis 18 Jahren Seit dem Jahr 2005 engagiert sich der Club Round Table Leipzig

Mehr

Vor der Lektüre Hallo, ich bin neu hier!... 18

Vor der Lektüre Hallo, ich bin neu hier!... 18 Inhalt Das Buch / Das Material....................................................................... 3 Hinweise zur Unterrichtsgestaltung und zu den Kopiervorlagen.....................................

Mehr

Workshops und Lesungen

Workshops und Lesungen BASE 74 VERLAG Workshops und Lesungen jippiiiiiiiiieji eji jippiehh, jippiiiiiiiiie, jippiejuuuuuuuuuuu jippiehh, jippiiiiiiiiie, jippiejuuuuuuuuuuu ist zu spät Ein Kinderbuch über Ingolstadt von Nicole

Mehr

MACH MIT! LESENHÖREN. Der Hörspielwettbewerb für alle

MACH MIT! LESENHÖREN. Der Hörspielwettbewerb für alle MACH MIT! LESENHÖREN Der Hörspielwettbewerb für alle EINE GESCHICHTE FÜRS OHR Bibi Blocksberg, Der Drache Kokosnuss, Die drei??? Hörbücher sind aus keinem Kinder- und Jugendzimmer wegzudenken. Aber: Warum

Mehr

Stadtbibliothek Herne Leseförder-Curriculum

Stadtbibliothek Herne Leseförder-Curriculum Stadtbibliothek Herne Leseförder-Curriculum 1. Angebote für Kindertageseinrichtungen: Auswahl an verschiedenen spielerischen Einführungen für Kindergartenkinder/ Vorschulkinder: Pizza-Piet (Ein Bilderbuch

Mehr

Rheinischer Merkur: Sie haben gerade ein Buch geschrieben, in dem Sie für Märchen werben. Haben Märchen eine Ehrenrettung nötig?

Rheinischer Merkur: Sie haben gerade ein Buch geschrieben, in dem Sie für Märchen werben. Haben Märchen eine Ehrenrettung nötig? Rheinischer Merkur: Sie haben gerade ein Buch geschrieben, in dem Sie für Märchen werben. Haben Märchen eine Ehrenrettung nötig? Beck: Ja, ich höre oft von Eltern Märchen kann man in ihrer Grausamkeit

Mehr

Angebote Sonderveranstaltungen. Grundschulen Schuljahr 2010/11 1. Klasse

Angebote Sonderveranstaltungen. Grundschulen Schuljahr 2010/11 1. Klasse Angebote Sonderveranstaltungen Grundschulen Schuljahr 2010/11 1. Klasse Sehr geehrte Lehrerinnen, sehr geehrte Lehrer, nachfolgend finden Sie die Angebote für die Sonderveranstaltungen im Rahmen des Projektes

Mehr

Familienprogramm. Oktober und November 2016

Familienprogramm. Oktober und November 2016 Familienprogramm Oktober und November 2016 Zentrale Kinderbibliothek Mülheimer Platz 1 53111 Bonn Telefon: 0228-77 54 04 Dienstag, 4. Oktober, 10 Uhr Bilderbuchkino: Koko und der weiße Vogel Anmeldung

Mehr

Das Bremer Spiralcurriculum - eine Präsentation für MultiplikatorInnen

Das Bremer Spiralcurriculum - eine Präsentation für MultiplikatorInnen Das Bremer Spiralcurriculum - eine Präsentation für MultiplikatorInnen Auch die Stadtbibliothek Bremen arbeitet seit etlichen Jahren nach dem Prinzip des "Spiralcurriculums". Die Führungen - beginnend

Mehr

Kinder- und Jugendbuchwochen 2016

Kinder- und Jugendbuchwochen 2016 Kinder- und Jugendbuchwochen 2016 Abschlussbericht Schwerpunktthema: Freundschaft ThemenSpecial: Flucht und Migration Die Stuttgarter Kinder- und Jugendbuchwochen feierten vom 17. Februar bis 28. Februar

Mehr

Mit einer neuen Ausstellung ins Schuljahr 2011/2012!

Mit einer neuen Ausstellung ins Schuljahr 2011/2012! Mit einer neuen Ausstellung ins Schuljahr 2011/2012! Kardinal-Piffl-Platz 8 3400 Klosterneuburg Anmeldung unter: 02243/444-393 bzw. 299 Im Rahmen der kommenden Sonderausstellung Die Welt von Puckerl und

Mehr

Hallo liebes Arktis - Team,

Hallo liebes Arktis - Team, Arktis Hallo liebes Arktis - Team, mit eurem Reiseticket seid ihr um die ganze Welt geflogen und schließlich in der Arktis gelandet. Schön, dass ihr hier seid und die Lebewesen auf diesem besonderen Kontinent

Mehr

Alle Veranstaltungstermine für Kinder im Stadtgebiet Kerpen auf einen Blick!

Alle Veranstaltungstermine für Kinder im Stadtgebiet Kerpen auf einen Blick! Das Kinderportal Alle stermine für Kinder im Stadtgebiet Kerpen auf einen Blick! Stand: 06.03.2017. Für die e sind die verantwortlich. adresse kann vom sort abweichen. Alle Angaben ohne Gewähr. Tag 07.03.17

Mehr

Material: Kärtchen mit Tierspuren Stundenbeginn und Rahmenbedingung:

Material: Kärtchen mit Tierspuren Stundenbeginn und Rahmenbedingung: 2.Thema: Kinderlieder Material: Kärtchen mit Tierspuren Stundenbeginn und Rahmenbedingung: Stehkreis Bewegen Hören L. klatscht einen Rhythmus vor und schaut dabei ein Kind an. Dieses erkennt das nonverbale

Mehr

1001 Sprache. 3 Bücher, 23 Sprachen, 3458 Downloads* Zwischenbilanz des Projekts seit Start der Website April 2016

1001 Sprache. 3 Bücher, 23 Sprachen, 3458 Downloads* Zwischenbilanz des Projekts seit Start der Website April 2016 1001 Sprache 3 Bücher, 23 Sprachen, 3458 Downloads* Zwischenbilanz des Projekts seit Start der Website April 2016 * Stand: 12. September 2016 Unvorstellbar viele Kinder auf der Welt nehmen ihr allererstes

Mehr

Veranstaltungen. Januar Juni 2016. Magistrat der Stadt Friedrichsdorf Hugenottenstr. 55 61381 Friedrichsdorf

Veranstaltungen. Januar Juni 2016. Magistrat der Stadt Friedrichsdorf Hugenottenstr. 55 61381 Friedrichsdorf Veranstaltungen Januar Juni 2016 Magistrat der Stadt Friedrichsdorf Hugenottenstr. 55 61381 Friedrichsdorf Veranstaltungen für Kinder VORLESESTUNDE Am ersten Donnerstag im Monat gibt es um 15.30 Uhr Leseminis

Mehr

Bücherei-Führerschein der Stadtbücherei Werne (in Anlehnung an den Bücherei- Führerschein der Stadtbücherei Brilon) Hallo,

Bücherei-Führerschein der Stadtbücherei Werne (in Anlehnung an den Bücherei- Führerschein der Stadtbücherei Brilon) Hallo, Bücherei-Führerschein der Stadtbücherei Werne (in Anlehnung an den Bücherei- Führerschein der Stadtbücherei Brilon) Hallo, mein Name ist Freddy. Ich bin das Maskottchen der Stadtbücherei Werne und kenne

Mehr

mehrsprachig Aufwachsen.de

mehrsprachig Aufwachsen.de Produziert von mehrsprachig Aufwachsen.de Dieser Report ist frei verfügbar. Sie können ihn kopieren, ausdrucken oder per email an Freunde versenden. Bitte verkaufen oder verändern Sie diesen Report nicht.

Mehr

Lesen. macht schlauer. Eine Aktion von. Mit Unterstützung von

Lesen. macht schlauer. Eine Aktion von. Mit Unterstützung von Lesen macht schlauer T i p p s f ü r k l u g e E lt e r n Eine Aktion von Mit Unterstützung von Lesen beginnt lange vor dem Lesen Und zwar in der Familie. Lange bevor Ihr Kind in die Schule kommt, können

Mehr

Kinderveranstaltungen im Januar 2017

Kinderveranstaltungen im Januar 2017 Kinderveranstaltungen im Januar 2017 Im Januar bietet die Stadtbibliothek Emsdetten wieder ein buntes Programm für Kinder unterschiedlicher Altersstufen an. Die Teilnahme ist kostenfrei und ohne Anmeldung

Mehr

Das neue Kinderkulturjahr der Stadt und Schulbibliothek

Das neue Kinderkulturjahr der Stadt und Schulbibliothek Das neue Kinderkulturjahr der Stadt und Schulbibliothek Januar Dezember 2013 Januar: 9.1., 15.00 Uhr Mit drei dabei! 10.1., 10.00 Uhr Lesespaß für die Kleinen 11.1., 16.00 Uhr Kunterbuntes Kinderkino Freikarten

Mehr

Kurzgeschichte zum Training der Aufmerksamkeit. Natürlich kann die Geschichte auch vom Kind gelesen werden.

Kurzgeschichte zum Training der Aufmerksamkeit. Natürlich kann die Geschichte auch vom Kind gelesen werden. Kurzgeschichte zum Training der Aufmerksamkeit 1. Der Trainer liest die original Geschichte vor, während das Kind aufmerksam zuhören soll. 2. Der Trainer liest die gefälschte Geschichte vor, und das Kind

Mehr

Kompetenzen und Aufgabenbeispiele Deutsch Lesen

Kompetenzen und Aufgabenbeispiele Deutsch Lesen Institut für Bildungsevaluation Assoziiertes Institut der Universität Zürich Kompetenzen und Aufgabenbeispiele Deutsch Lesen Informationen für Lehrpersonen und Eltern 1. Wie sind die Ergebnisse dargestellt?

Mehr

Das ist kein Test. Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten. Wichtig ist nur, dass du alle Fragen ehrlich beantwortest.

Das ist kein Test. Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten. Wichtig ist nur, dass du alle Fragen ehrlich beantwortest. Liebe Schülerin, lieber Schüler, vielen Dank, dass du bei unserer Befragung mitmachst. Das ist kein Test. Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten. Wichtig ist nur, dass du alle Fragen ehrlich beantwortest.

Mehr

Antonie Schneider / Aljoscha Blau Kamel bleibt Kamel Residenz 2009, 48 S., 14,90 Für jedes Alter

Antonie Schneider / Aljoscha Blau Kamel bleibt Kamel Residenz 2009, 48 S., 14,90 Für jedes Alter Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis 2010 Kollektion Antonie Schneider / Aljoscha Blau Kamel bleibt Kamel Residenz 2009, 48 S., 14,90 Für jedes Alter Literarische Gleichnisse in zeitgemäßer Interpretation,

Mehr

HUMAN RIGHTS PROJECT.ORG

HUMAN RIGHTS PROJECT.ORG HUMAN RIGHTS PROJECT.ORG Die Ausstellung Human Rights Project ist die erste Visualisierung der 30 Artikel der Menschenrechte mittels inszenierter, großformatiger Panoramafotografie und stellt ein einmaliges

Mehr

Spracherwerb und Schriftspracherwerb

Spracherwerb und Schriftspracherwerb Spracherwerb und Schriftspracherwerb Voraussetzungen für ein gutes Gelingen Tipps für Eltern, die ihr Kind unterstützen wollen Elisabeth Grammel und Claudia Winklhofer Menschen zur Freiheit bringen, heißt

Mehr

Das Geheimnis von Nimh

Das Geheimnis von Nimh Empfehlung: ab 10 (5./6. Schulstufe) Inhaltsangabe: Tim, das Mäusekind, ist schwer krank. Der weise Herr Uralt gibt Frau Frisby, der Mutter, nicht nur Medizin für ihren Sohn, sondern schickt sie auch zur

Mehr

Noch mehr Fragen an Juma Kliebenstein Interview Teil II

Noch mehr Fragen an Juma Kliebenstein Interview Teil II F. Krug: Frau Kliebenstein, wie schön, dass Sie sich Zeit nehmen, den Antolin-Lesern noch weitere Fragen zu beantworten. J. Kliebenstein: Gerne. F. Krug: Woher kommen die Ideen für all ihre Bücher? J.

Mehr

Limo sucht die Liebe. in Österreich ökologisch gedruckt nach Richtlinien von cradle-to-cradle www.gugler.at BUCHTITEL INHALTSANGABE: ECKDATEN:

Limo sucht die Liebe. in Österreich ökologisch gedruckt nach Richtlinien von cradle-to-cradle www.gugler.at BUCHTITEL INHALTSANGABE: ECKDATEN: BUCHTITEL Limo sucht die Liebe Limo wohnt im Gelbland, wo mitten im Zitruswald der Bananenmilchteich liegt. Eigentlich besitzt er alles, um glücklich zu sein, doch eines fehlt ihm - die große Liebe. Eines

Mehr

News. Witze Interviews. Royal Rangers

News. Witze Interviews. Royal Rangers News Witze Interviews Royal Rangers Wissenswertes Inhaltsübersicht Wissenswertes Über die Knallertage Sehr geehrte Leser und Leserinnen, in der Knallerzeitung erwartet Sie eine Vorstellung der Workshops

Mehr

Deutsch für Romanischsprachige 3. Klasse

Deutsch für Romanischsprachige 3. Klasse 4. Viel Zeit, viel Arbeit Schulwoche: 7, 8 Anzahl Lektionen: 4 Wortschatz: Zahlen, Zeitangaben, Uhrzeiten. Anweisungen verstehen und umsetzen. Inhaltlich sinnvolle Sätze aus bestehenden Elementen bilden.

Mehr

Fabeln verstehen und gestalten

Fabeln verstehen und gestalten Ziel: Ich lerne - verschiedene Fabeln und ihre typischen Merkmale kennen. - wie Fabeln aufgebaut sind. - eine eigene Fabel zu schreiben. Lernschritt 1: Das Ziel klären Einstieg Die Menschen haben Tieren

Mehr

3. modul-titel. luthers fabeln. Vom Raben vnd Fuchse. Wörterbuch:

3. modul-titel. luthers fabeln. Vom Raben vnd Fuchse. Wörterbuch: 3. modul-titel luthers fabeln Meinem Freund Martin und mir liegen die Fabeln besonders am Herzen. Wir denken, dass die Beschäftigung mit Fabeln nicht nur den Charakter erzieht, sondern auch das Urteilsvermögen

Mehr

Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt. (Jorge Luis Borges)

Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt. (Jorge Luis Borges) Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt. (Jorge Luis Borges) Lesen! Lesen! Lesen! Die Grundlag e jeglichen Lernens ist Lesen! Die Bibliothek versteht sich als kompetenter Partner

Mehr

Alle Veranstaltungstermine für Kinder im Stadtgebiet Kerpen auf einen Blick!

Alle Veranstaltungstermine für Kinder im Stadtgebiet Kerpen auf einen Blick! Das Kinderportal Alle stermine für Kinder im Stadtgebiet Kerpen auf einen Blick! Stand: 20.02.2017. Für die e sind die verantwortlich. adresse kann vom sort abweichen. Alle Angaben ohne Gewähr. Tag 21.02.17

Mehr

Die 5. fürstliche Spielewoche im Fürstentum Belfort. Alvaneu Dorf GR. vom 2. bis 7. Juli Das Fürstentum Belfort und die SPIELBAR

Die 5. fürstliche Spielewoche im Fürstentum Belfort. Alvaneu Dorf GR. vom 2. bis 7. Juli Das Fürstentum Belfort und die SPIELBAR Die 5. fürstliche Spielewoche im Fürstentum Belfort Das Spielfieber grassiert wieder im Fürstentum! Kommt alle und spielt mit!!! Das Angebot ist, wie immer, bunt und vielfältig: Shuffleboard-Turnier CrossBoule-

Mehr

Schau dir das Bild an. Welche Körperteile sind abgebildet?

Schau dir das Bild an. Welche Körperteile sind abgebildet? Wörter für Körperteile nachschlagen Schau dir das Bild an. Welche Körperteile sind abgebildet? Suche die Körperteile in der Wörterliste im Heft Richtig schreiben. Schreibe die Wörter mit Artikel und der

Mehr

Einfach fabelhaft! Wir gestalten ein Schattentheater VORANSICHT. Das Wichtigste auf einen Blick

Einfach fabelhaft! Wir gestalten ein Schattentheater VORANSICHT. Das Wichtigste auf einen Blick V Projekte und Werkstätten 7 Klassen 3/4 Fabelhaftes Schattentheater 1/22 Einfach fabelhaft! Wir gestalten ein Schattentheater Klassen 3 und 4 Ein Beitrag von Christina Prokop, Esslingen Schattenspiele

Mehr

Charlie & Lola - _Das_ ist aber total mein Buch! Charlie & Lola - _Das_ ist aber total mein Buch! Charlie & Lola - _Das_ ist aber total mein Buch!

Charlie & Lola - _Das_ ist aber total mein Buch! Charlie & Lola - _Das_ ist aber total mein Buch! Charlie & Lola - _Das_ ist aber total mein Buch! 260 3 Jahre 326 3 Jahre Bibliothek Bibliothek 326 / 3 Jahre Bibliothek 321 / 3 Jahre Bibliothek 321 3 Jahre Bibliothek 260 3 Jahre - 226 3 Jahre Dr. Brumm geht baden Mut, Lustiges 226 3 Jahre Dr. Brumm

Mehr

Bildkarten Set. Leseprobe. Tiere auf dem Bauernhof. Material zur Sprachförderung DaZ

Bildkarten Set. Leseprobe. Tiere auf dem Bauernhof. Material zur Sprachförderung DaZ Leseprobe Material zur Sprachförderung DaZ Bildkarten Set Tiere auf dem Bauernhof Schwein Huhn Kuh Schaf Gans Ente Hase Katze Maus Hund Pferd Ziege Taube Schwalbe Ratte Autorin / Layout: Bianka Blöcker

Mehr

Jujja Wieslander / Sven Nordqvist

Jujja Wieslander / Sven Nordqvist 1 Biografisches: Jujja Wieslander wurde 1944 geboren. Gemeinsam mit ihrem Mann Tomas erfand sie die liebenswerte Figur und die spannenden Geschichten rund um Mama Muh, die von Sven Nordqvist illustriert

Mehr

Huardest gefburn? Kjift mitnichten! Ein Blindtext bietet mir wichtige Informationen. An ihm messe ich die Lesbarkeit einer Schrift, ihre Anmutung,

Huardest gefburn? Kjift mitnichten! Ein Blindtext bietet mir wichtige Informationen. An ihm messe ich die Lesbarkeit einer Schrift, ihre Anmutung, Dies hier ist ein Blindtext zum Testen von Textausgaben. Wer diesen Text liest, ist selbst schuld. Der Text gibt lediglich den Grauwert der Schrift an. Ist das wirklich so? Ist es gleichgültig, ob ich

Mehr

Autorenlesung im Rahmen der Osthessischen Jugendbuchwoche an der Konrad-Duden-Schule ( )

Autorenlesung im Rahmen der Osthessischen Jugendbuchwoche an der Konrad-Duden-Schule ( ) Ins Paradies? Zum zweiten Mal konnten Schülerinnen und Schüler des 5. und 6. Jahrgangs der Konrad-Duden- Schule die Kinder- und Jugendbuchautorin Iris Lemanczyk ganz nah in der alt ehrwürdigen Aula erleben.

Mehr

Hinweise zum Einsatz des Lesepasses

Hinweise zum Einsatz des Lesepasses Hinweise zum Einsatz des Lesepasses Diesen Pass habe ich zum einen auf Grundlage von Fortbildungsmaterialien entwickelt, zum anderen sind. die Seiten z.t. von Schülerinnen und Schülern in der Projektwoche

Mehr

Tipps zum Umgang mit Klassenlektüren

Tipps zum Umgang mit Klassenlektüren Tipps zum Umgang mit Klassenlektüren Maria Riss David besucht die 5.Klasse, jede Woche leiht er sich in der Bibliothek Bücher aus, manchmal Sachbücher, manchmal Romane, eine DVD oder ein Hörbuch. Die Medien

Mehr

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31]

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] * MC:SUBJECT * file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] Kicker bauen eigenes Stadion Die Fußballschule von Hannover 96 war gleich

Mehr

Bildkarten Set. Tiere auf dem Bauernhof. Material zur Sprachförderung DaZ

Bildkarten Set. Tiere auf dem Bauernhof. Material zur Sprachförderung DaZ Material zur Sprachförderung DaZ Bildkarten Set Tiere auf dem Bauernhof Schwein Huhn Kuh Schaf Gans Ente Hase Katze Maus Hund Pferd Ziege Taube Schwalbe Ratte Autorin / Layout: Bianka Blöcker Illustrationen:

Mehr

Jahresbericht der Stadtbüchereien 2008

Jahresbericht der Stadtbüchereien 2008 Jahresbericht der Stadtbüchereien 2008 Die öffentlichen Bibliotheken sind weder ein Luxus, auf den wir verzichten könnten, noch eine Last, die wir aus der Vergangenheit mitschleppen: Sie sind ein Pfund,

Mehr

Vorlesen und Balancieren

Vorlesen und Balancieren Vorlesen und Balancieren Ein Kind liest vor, ein anderes hört zu, während es einen Luftballon in der Luft jongliert. Material Form Alter Hinweise Luftballon, Lesetext Partneraktion ab 7 Jahren Bei dieser

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Eine Schreibwerkstatt für 8- bis 12-Jährige - Wilhelm Busch

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Eine Schreibwerkstatt für 8- bis 12-Jährige - Wilhelm Busch Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Eine Schreibwerkstatt für 8- bis 12-Jährige - Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Inhalt Vorwort...4

Mehr

Literarisches Lernen Realisierung

Literarisches Lernen Realisierung Literarisches Lernen Maria Riss Das Lernarrangement rund um das Bilderbuch «Die Torte ist weg» von Thé Tjong-Khing ermöglicht ein entdeckendes, handlungs- und ressourcenorientiertes Lernen im Umgang mit

Mehr

Leseprobe zu wenn Kinder unruhig sind

Leseprobe zu wenn Kinder unruhig sind Leseprobe zu wenn Kinder unruhig sind Einleitung Das Problem 0.1.1 Das Problem: Immer mehr Kinder leiden in unserer hektischen Zeit schon in jungen Jahren unter nervösen Erkrankungen aller Art. Sie äußern

Mehr

Handbuch für Oribi Speak for Chrome

Handbuch für Oribi Speak for Chrome Handbuch für Oribi Speak for Chrome Oribi Speak for Chrome ist eine Erweiterung (engl. extension) für den Browser Google Chrome und funktioniert unter Chrome OS (Chromebook), Windows, OS X (Mac) und Linux.

Mehr

Lese-Malheft. Forum privater Magazine. Forum privater Magazine Herausgeberin: Christiane Steiner

Lese-Malheft. Forum privater Magazine. Forum privater Magazine Herausgeberin: Christiane Steiner Forum privater Magazine Herausgeberin: Christiane Steiner Postanschrift: 12057 Berlin; Dieselstr. 17 Telefon: 0171 474 86 17 Internet: www.magazinforum.de E-Mail: magazinforum@ch-steiner.de Forum privater

Mehr

Die Kunst des Erzählens

Die Kunst des Erzählens Jens Gottschalk Märchenerzähler für Erwachsene Kirchwall 16 53879 Euskirchen Telefon und Fax: 02251-7747888 Email: jens.maerchengottschalk@arcor.de Homepage: www.maerchengottschalk.de Die Kunst des Erzählens

Mehr

Deutsch Jahrgangsstufe 1

Deutsch Jahrgangsstufe 1 Grundschule Bad Münder Stand: 25.01.2016 Schuleigener Arbeitsplan Deutsch Jahrgangsstufe 1 Zeitraum bis Herbstferien schreiben die eingeführten Buchstaben formklar und halten die Schreibrichtung ein. kennen

Mehr

biblioheft 5, für die 4. Klasse

biblioheft 5, für die 4. Klasse biblioheft 5, für die 4. Klasse 1 Register 2 2 Glossar 3 3 Wörterbuch, Lexikon 4 4 www.winbib.ch 5 5 Lesestrategien 6 6 Geheimnis Leseschachtel 7 7 Comics 8 8 Autor/Autorin vorstellen 10 9 Mehr als nur

Mehr

Leseprobe aus: Andresen, Lass mich mal- Lesen und schreiben, ISBN 978-3-407-75355-7 2011 Beltz & Gelberg in der Verlagsgruppe Beltz, Weinheim Basel

Leseprobe aus: Andresen, Lass mich mal- Lesen und schreiben, ISBN 978-3-407-75355-7 2011 Beltz & Gelberg in der Verlagsgruppe Beltz, Weinheim Basel , ISBN 978-3-407-75355-7 Zeichensprache Papa sagt immer Krümel. Mama sagt manchmal Liebchen oder Lieblingskind. Und wenn Krümel mal wieder wütet, sagen beide Rumpelstilzchen. Wenn Mama zu Papa Hase sagt,

Mehr

1.1 Informationen zur DVD complett

1.1 Informationen zur DVD complett 1.1 Informationen zur DVD complett Tierisch einleuchtend einfach fabelhaft. 3 Bilderbuchkinos zu zeitgenössischen Fabeln sowie Inhaltsverzeichnis von DVD-Video- und DVD-ROM Von Ina Hochreuther Informationen

Mehr

1. WOCHE PROJEKT KINDER AUS ALLER WELT

1. WOCHE PROJEKT KINDER AUS ALLER WELT 1. WOCHE PROJEKT KINDER AUS ALLER WELT Montag, 21. Februar 2011: Begrüßungsspiel aus Gemeinsam entdecken wir die Welt, S. 72-73 Material S. 73 laminieren und ausschneiden! Reflexionsrunde im Kreis über

Mehr

Ein Buch entsteht. Ein langer Weg

Ein Buch entsteht. Ein langer Weg Ein Buch entsteht ilo 2003 Ein langer Weg Wenn ein Schriftsteller oder eine Schriftstellerin eine Geschichte schreibt, dann ist das noch ein langer Weg bis daraus ein Buch wird. Der Autor Alles fängt damit

Mehr

Jahresbericht 2015 Öffentliche Bibliothek Tramin

Jahresbericht 2015 Öffentliche Bibliothek Tramin Jahresbericht 2015 kombiniert mit der Bibliothek der Mittelschule Tramin Das wichtigste gleich zu Beginn Unsere aktiven Leser Öffnungstage 242 Entlehnungen 31.388 Durchschnittliche Entlehnungen pro Tag

Mehr

doris heueck-mauß So rede ich richtig mit meinem Kind

doris heueck-mauß So rede ich richtig mit meinem Kind doris heueck-mauß So rede ich richtig mit meinem Kind Wie Worte wirken. Konflikte fair lösen. Stressfreier erziehen. Für Eltern von 3- bis 10-jährigen Kindern Sprache im Kindergartenalter Sprechweisen

Mehr

Bildkarten Set: Farben

Bildkarten Set: Farben Leseprobe Material zur Sprachförderung DaZ Bildkarten Set Farben rot rosa grau blau schwarz lila weiß grün braun gelb orange Autorin / Layout: Bianka Blöcker Illustrationen: Ivook - Fotolia 2014 wunderwelten

Mehr

Schwerpunkt : Lesekompetenz

Schwerpunkt : Lesekompetenz Schwerpunkt : Lesekompetenz Lesen ist der Schlüssel zur Welt, ein Schlüssel, der viele unterschiedliche Türen öffnen kann. Lesen ist wichtig zum Wissenserwerb und zur Wissenserweiterung. Wir brauchen diese

Mehr

Kinder, Familie und Museum

Kinder, Familie und Museum Kinder, Familie und Museum Pia Drake, Bildung und Kommunikation Liebe Eltern, liebe Kinder, herzlich willkommen im Museum August Kestner. Was verbirgt sich eigentlich hinter diesem eigenartigen Museumsnamen?

Mehr

Lernort Museum. Möglichkeiten der Kunst- und Kulturvermittlung in Museen. Ideen und Projekte von Jugendkunstschulen in Thüringen

Lernort Museum. Möglichkeiten der Kunst- und Kulturvermittlung in Museen. Ideen und Projekte von Jugendkunstschulen in Thüringen Lernort Museum Möglichkeiten der Kunst- und Kulturvermittlung in Museen Ideen und Projekte von Jugendkunstschulen in Thüringen Notizen / Infos Die Mitglieder der LAG Jugendkunstschulen sind geeignete Partner

Mehr

Es gibt. 4 Jahreszeiten 12 Monate 7 Tage 6 Tageszeiten

Es gibt. 4 Jahreszeiten 12 Monate 7 Tage 6 Tageszeiten Lösungen: IN DER FREIZEIT Was machen Leute in ihrer Freizeit gern? Schreib die Nummern neben die Wörter! 1 2 7 8 13 14 19 9 10 11 15 16 20 21 22 15 fotografieren 9 Gitarre spielen 13 snowboarden 12 angeln

Mehr

Ätze das Tintenmonster im Zirkus

Ätze das Tintenmonster im Zirkus Dieses Themenpaket enthält das Buch von Ursel Scheffler in Klassenstärke und zugehöriges Unterrichtsmaterial: Auf der Suche nach mehr Anerkennung landet Ätze in einem Zirkus. Gleich bei seinem ersten Auftritt

Mehr

1. Was sind dieses Jahr meine persönlichen Interessen als Lehrperson an der Autorenlesung?

1. Was sind dieses Jahr meine persönlichen Interessen als Lehrperson an der Autorenlesung? LITERATUR AUS ERSTER HAND: TIPPS FUR BETEILIGTE LEHRPERSONEN 1. Was sind dieses Jahr meine persönlichen Interessen als Lehrperson an der Autorenlesung? Auch die Lehrperson soll etwas von der Autorenlesung

Mehr

Liebe(r) Viel Erfolg und viel Spaß dabei wünscht dir

Liebe(r) Viel Erfolg und viel Spaß dabei wünscht dir Zum Text von Antonio Skármeta LISUM Zu den Illustrationen von Jacky Gleich Zum VorlesenAufsatz Ich konnte gut zuhören. immer manchmal selten Ich war vom Text gefesselt. immer manchmal selten Ich möchte

Mehr

Kurzinfo. Sachunterricht. Der Igel. Leseverstehen. Klasse 3. Einzel- und Partnerarbeit. Lehrer kopiert: o Material 1 auf Folie o Material 2 und 3

Kurzinfo. Sachunterricht. Der Igel. Leseverstehen. Klasse 3. Einzel- und Partnerarbeit. Lehrer kopiert: o Material 1 auf Folie o Material 2 und 3 Kurzinfo Fach Thema Förderbereich Altersstufe Sozialform Sachunterricht Der Igel Leseverstehen Klasse 3 Einzel- und Partnerarbeit Medien Material/ Vorbereitung Lehrer kopiert: o Material 1 auf Folie o

Mehr

Autorenverzeichnis. Buschner, Barbara geb. 1951, lebt in Chemnitz, arbeitete ab 1990 in einer Steuerberatungsgesellschaft, seit 2011 in Rente

Autorenverzeichnis. Buschner, Barbara geb. 1951, lebt in Chemnitz, arbeitete ab 1990 in einer Steuerberatungsgesellschaft, seit 2011 in Rente Autorenverzeichnis Albrecht, Katrin geb. 1965, lebt in Wolkenstein, verheiratet, zwei erwachsene Söhne, berufstätig im Sportfachhandel Lesungen, Fotografien, Aktionen z.b. Worte werden Schal Veröffentlichungen:

Mehr

DEUTSCH IM DIALOG

DEUTSCH IM DIALOG DEUTSCH IM DIALOG 2011-12 1. a) Hallo, wie geht s dir / Ihnen? b) Gut, danke und dir/ Ihnen? a) Auch gut, danke b) Auf Wiedersehen! a) Tschüss! 2. a) Wie heißt du/ heißen Sie? b) Ich heiße... Und du? Wie

Mehr

Wie man Gespenster verjagt

Wie man Gespenster verjagt Stefan Gemmel Cornelia Haas (Illustration) Auszug aus: Wie man Gespenster verjagt (Carlsen-Verlag, 2015) Zu diesem Buch: Wie schön, wenn der wichtigste Held im Leben, ich selbst sein kann. Mit seinem neuen

Mehr

Schenken Sie Ihrem Kind Bilderbücher oder Sachbücher für seine Altersgruppe. Sachbücher knüpfen an die kindliche Neugier an.

Schenken Sie Ihrem Kind Bilderbücher oder Sachbücher für seine Altersgruppe. Sachbücher knüpfen an die kindliche Neugier an. Lesetipps für Eltern Leseförderung beginnt nicht erst mit dem Eintritt in die 1. Klasse und es endet auch nicht nach der 2. Klasse. Sie können einiges dazu beitragen, dass in Ihrem Kinde die Freude an

Mehr

DURCHFÜHRUNGSERLÄUTERUNG. TESTHEFT II Zuhören

DURCHFÜHRUNGSERLÄUTERUNG. TESTHEFT II Zuhören DURCHFÜHRUNGSERLÄUTERUNG TESTHEFT II Zuhören TESTDURCHFÜHRUNG Liebe Kolleginnen und Kollegen, vielen Dank für Ihre Mitarbeit an der Durchführung von VERA-3. Zeitplan Aufgabe Einführung (Austeilen der Testhefte,

Mehr

Leseprobe. Helga Bansch Frau Bund und Hund. Wien: Verl. Jungbrunnen, S. geb, 13,40 ISBN Ab 5 Jahren

Leseprobe. Helga Bansch Frau Bund und Hund. Wien: Verl. Jungbrunnen, S. geb, 13,40 ISBN Ab 5 Jahren Helga Bansch Frau Bund und Hund Wien: Verl. Jungbrunnen, 2004 32 S. geb, 13,40 ISBN 3-7026-5754-1 Ab 5 Jahren Frau Bund und ihr Hund Bodo sind Einzelgänger. Frau Bund geht nicht gerne unter Menschen, denn

Mehr

Produktionstagebuch. Hörspiel Fliegender Pfeil Schüler der Klasse 3a u.3c GS Herbolzheim 14. u. 15. Mai Andrea Lösch

Produktionstagebuch. Hörspiel Fliegender Pfeil Schüler der Klasse 3a u.3c GS Herbolzheim 14. u. 15. Mai Andrea Lösch Pädagogische Hochschule Freiburg Seminar: Einführung ins Radiomachen EW Modul 3, SS 2009 Frau Löffler/Frau Günnel Produktionstagebuch Hörspiel Fliegender Pfeil Schüler der Klasse 3a u.3c GS Herbolzheim

Mehr