BGF World Mining Fund & BGF World Gold Fund April 2008 Evy Hambro, Managing Director BlackRock Natural Resources, London

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BGF World Mining Fund & BGF World Gold Fund April 2008 Evy Hambro, Managing Director BlackRock Natural Resources, London"

Transkript

1 NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BGF World Mining Fund & BGF World Gold Fund April 28 Evy Hambro, Managing Director BlackRock Natural Resources, London

2 BGF World Mining Fund Wertentwicklung Auflegung 1997 Verwaltetes Vermögen von ca. US$ 15. Mrd. Offene SICAV AAA Rating Forsyth Partners AAA Rating S&P Fund Research Jan 1 Jul 1 Jan 2 Jul 2 Jan 3 Jul 3 Jan 4 Jul 4 Jan 5 Jul 5 Jan 6 Jul 6 Jan 7 Prozent Jul 7 Jan 8 HSBC Global Mining Index MG Base Metals Index BGF World Mining Fund Quelle: DataStream, per 31.März 28 US$ 1m YTD 6m 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre BGF World Mining Fund -7.6% 2.1% 1.7% 45.3% 215.9% 59.5% HSBC Global Mining Index -8.1%.3% -.4% 39.1% 176.8% 475.% MG Base Metal price Index -4.8% 2.% 1.7% 3.4% 1.4% 262.3% 2 Quelle: Intern. Die Wertentwicklung bezieht sich auf den 31.März 28 in US$ basierend auf dem Nettoanlagewert

3 BGF World Mining Fund 1 größten Werte Unternehmen % des Fonds Region Rohstoff Vale 9,4 Brasilien Diversifiziert BHP Billiton 8,6 Global Diversifiziert Rio Tinto 7,8 Global Diversifiziert Impala 5,5 Südafrika Platin Xstrata 4,7 Global Diversifiziert Anglo American 4, Global Diversifiziert Alcoa 3,9 Nordamerika Aluminium Eramet 3,4 Europa Nickel Norilsk 3,2 Russland Nickel Teck Cominco 2,8 Nordamerika Diversifiziert Gesamt 53,2% Anzahl der Bestände: 76 3 Quelle: Intern, per Die Anzahl der gehaltenen Werte ist nur indikativ und kann sich ändern.

4 BGF World Gold Fund - Wertentwicklung Auflegung 1994 Verwaltetes Vermögen von U$ 7.9 Mrd. Offene SICAV AAA- Rating Forsyth Partners AAA- Rating S&P Fund Research Jan 1 Jul 1 Jan 2 Jul 2 Jan 3 Jul 3 Jan 4 Jul 4 Jan 5 Jul 5 Jan 6 Jul 6 Jan 7 Jul 7 Prozent Jan 8 BGF WG FT Gold Mines Index Gold Bullion Quelle: DataStream, per 31.März 28 US$ 1m YTD 6m 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre BGF World Gold Fund -1.% 6.2% 1.6% 41.6% 149.8% 291.7% FTSE Gold Mines Index -12.4% 2.% 6.8% 3.8% 88.6% 17.% Gold Bullion -4.% 11.5% 25.4% 4.5% 118.% 177.5% 4 Quelle: Intern. Die Wertentwicklung bezieht sich auf den 31.März 28 in US$ basierend auf dem Nettoanlagewert bei Wiederanlage der Erträge

5 BGF World Gold Fund 1 größte Werte Unternehmen % des Fonds Region Rohstoffe Newcrest Mining 7,7% Australien Gold Barrick Gold 7,% Nordamerika Gold Kinross Gold 6,1% Nordamerika Gold Ind. Penoles 5,6% Lateinamerika Silber Buenaventura 5,6% Peru Gold Impala 5,5% Südafrika Platin Goldcorp 4,6% Nordamerika Gold Lihir Gold 4,6% Indonesien Gold Gold Fields 3,5% Südafrika Gold Agnico Eagle 3,4% Nordamerika Gold Gesamt 53,5% Anzahl der Bestände: 51 5 Quelle: Intern, per Dia Anzahl der gehaltenen Werte ist nur indikativ und kann sich ändern.

6 Entwicklung der Märkte seit Jahresbeginn 135 US$ Performance YTD MG Base Metals Index Gold Bullion BGF World Gold BGF World Mining MSCI World Index S&P Mrz Mrz 8 Indexiert zu Dez 7 7. Jan Jan Jan Jan 8 4. Feb Feb Feb Feb 8 3. Mrz 8 1. Mrz Mrz 8

7 Zurück zu den Wurzeln 2 Marktsituationen für Rohstoffpreise Überschuss Defizit Aufbau von Lagerbeständen Preise fallen auf ein Niveau, um Überangebot abzubauen Vorräte schwinden Preise steigen, um die Nachfrage einzudämmen oder um zusätzliches Angebot anzuregen Wir befinden uns seit 7 Jahren in einem defizitären Markt 7

8 Entwicklung der Rohstoffpreise Rohstoffe 1 Jahr 3 Jahre Gold 37,4% 117,4% Ø seit Jahresbeginn im Vgl. zu Ø 27 32,4% Platin Kupfer Aluminium Öl Eisenerz Getreide 62,6% 17,% 3,4% 69,7% 71,% 62,3% 135,4% 154,5% 48,6% 11,6% 122,8% 187,1% 43,2% 9,6% 3,7% 35.9% 71,% 4,% 8 Quelle: Intern, per

9 Nachfrageentwicklung für Kupfer 1% Globale Kupfernachfrage 9% 8% Industrieländer 7% 6% 5% 4% 3% China 2% 1% % Schwellenländer ohne China Quelle: BHP Billiton

10 Anteil am globalen Verbrauch Angefacht von China dürfte Nachfrage hoch bleiben Vorräte nach wie vor niedrig 6% + Chinas Anteil wächst USA verlieren als Rohstoffnachfrager an Bedeutung Preise dürften weiter hoch bleiben, bei gleichzeitig starken Schwankungen 4% 2% 2% 4% 6% Aluminium Kupfer Eisenerz Öl - US Anteil schrumpft E 211E Quelle: Rio Tinto, Februar 28 1

11 Basismetalle: Spotpreise im Vergleich zu Analystenprognosen Eisenerz- langfristige Preisprognose im Vergleich zu Spotpreis 4,5 Kupfer - langfristige Preisprognose im Vergleich zu Spotpreis 1,6 Langfristige Prognose (US$/dmtu) Durchschnittlicher Spotpreis (US$/dmtu) 4, 1,4 1,2 3,5 3, Kupfer - Spot Preis (US$/lb) Langfristige Prognose US$/dmtu 1,,8 US$/lb 2,5 2,,6 1,5,4 1,,2, Quelle: Spotpreise von DataStream, Analystenprognosen aus internen Erhebungen bei UBS, Citigroup und ML, per 31.März 28

12 Verzögerung bei Großprojekten Kt Ku Die Top 5 wahrscheinlichsten Bergbauprojekte 21 summierten sich auf 7,1 Mt. 5 4 Nur 1,3 Mt der 21 geplanten 7 Mt zusätzlicher Kapazitäten sind bis 27 in Betrieb genommen worden bzw. im Aufbau Q4 26 Q1 Umgesetzte Minenprojekte Prognose aus Quelle: Brook Hunt/Xstrata, per 31. März 28

13 Wie hoch sollte der Goldpreis sein? US$/Unze 2.5 Inflationsbereinigter Goldpreis auf Basis des Hochs 198 US$/Unze : inflationsbereinigter Goldpreis: US$ Goldpreis Goldpreis 198 (inflationsbereinigt) Quelle: DataStream auf der Basis von monatl. CPI (Consumer Price Index) der USA einem Maß der Inflation, Monatsenddaten per 31. März

14 Gold ist selten und wird immer seltener Minenproduktion stagnierte 21 und fällt nun langsam: 27 um 1%, 26 um 3%. 3. Weltweite Goldminenproduktion, Tonnes Rest der Welt Australien 1. Nordamerika 5 Südafrika Quelle: GFMS 28

15 Mehr Exploration bedeutet nicht automatisch mehr Goldvorkommen Laut Barrick s Analysen kann man davon ausgehen, dass die Goldvorkommen in den nächsten 5 Jahren aufgrund fehlender Neugewinnung um 1-15% fallen werden (In Mrd. US$) 3 2 Globale Minenproduktion 7 5 (In Mio. Unzen) 1 Entdeckte Resourcen (Durchschnitt der letzten 3 Jahre) Gefundenes Gold Abgebautes Gold Explorationskosten 15 Quelle: Metals Economics Group 27, GFMS

16 Fundamentaldaten des Goldmarktes - strukturelle Nachfrageänderung Gold ETFs sind zur Zentralbank der Menschen für Gold geworden. Insgesamt belaufen sich die kombinierten ETF Anteile auf über 8t, was sie zum siebtgrößten Inhaber von Gold unter den weltweiten Zentralbanken macht US$/Unze Goldpreis (US$/Feinunze) & Anstieg im Rahmen von ETFs (Feinunzen) Kreditkrise hat Run auf Goldanlagen ausgelöst Feinunze Mrz 3 Jun 3 Sep 3 Dez 3 Mrz 4 Jun 4 Sep 4 Dez 4 Mrz 5 Jun 5 Sep 5 Dez 5 Mrz 6 Jun 6 Sep 6 Dez 6 Mrz 7 Jun 7 Sep 7 Dez 7 16 Quelle: Stand 28.März 28 Gold im Rahmen von EFTs Goldpreis

17 Gewinne von Goldminenunternehmen steigen stark in diesem Jahr EBITDA und EBITDA Spanne steigen innerhalb der Goldminenindustrie Goldminenunternehmen machen jetzt durch den steigenden Goldpreis Gewinne Unternehmen geben jetzt mehr für das gleiche Geld als in früheren Jahren EBITDA (US$M) 1,2 1, Russland Geschichte Prognose EBITDA EBITDA Spanne 6% 5% 4% 3% 2% 1% % EBITDA Spanne (%) EBITDA (US$M) 3, 2,5 2, 1,5 1, 5 Australien Geschichte Prognose 7% 6% 5% 4% 3% 2% 1% EBITDA Spanne (%) EBITDA (US$M) 1, 8, 6, 4, 2, Südafrika Geschichte Prognose 6% 5% 4% 3% 2% 1% EBITDA Spanne (%) EBITDA EBITDA Spanne % EBITDA EBITDA Spanne % 17

18 Korrelation zwischen Goldpreis und Goldaktien Goldaktien versus Goldpreis R 2 =,94 FTSE Gold Mines Index (US$) Wir sind hier Gold (US$/Unze) 18 Quelle: DataStream, wöchentliche Daten von Januar 21 bis 7.April 28

19 Es geht nicht nur um Gold allein Machtprobleme in Südafrika hatten einen großen Einfluß auf die Platinförderung Südafrika förderte 78% des weltweiten Platinangebotes in 27 Wachsende Nachfrage nach Kfz-Katalysatoren PGM Preise (bezogen auf 1) Platinum Price Palladium 19 Quelle: Media Residential Control Centre, Südafrika; DataStream. Per 9. April 28.

20 Zusammenfassung.. Die Trends, welche den Zyklus vorantreiben, bleiben bestehen: Nachfragetrends Die ökonomische Entwicklung in den Industrieländern treibt den Rohmaterialkonsum voran Steigender Reichtum in Schwellenländern führt zu besserer Ernährung Wachstum der Rohstoffnachfrage bleibt über dem Trend, trotz schwächelnder US-Wirtschaft Angebotstrends Angebotsseite hat weiterhin Schwierigkeiten Nachfrage zu befriedigen Zeit zwischen Expansionsentscheidung und deren Umsetzung zieht sich in die Länge Politische Ausländerfeindlichkeit lähmt die Angebotsseite Kapital und Betriebskosten verlangsamen die Angebotsseite Erheblicher Aufbau der Rohstoffvorräte ist sehr unwahrscheinlich die Preise hingegen bleiben weiterhin elastisch und sehr volatil 2

21 Bitte beachten Sie diese wichtigen Hinweise: Herausgegeben von BlackRock Investment Management (UK) Limited, zugelassen und beaufsichtigt von der Financial Services Authority. Eingetragener Geschäftssitz: 33 King William Street, London, EC4R 9AS. Tel: Zugelassen in England Nr Zu Ihrem Schutz können Telefongespräche aufgezeichnet werden. BlackRock ist ein Handelsname von BlackRock Investment Management (UK) Limited. Die Bezeichnung Merrill Lynch und das Logo sind Marken von Merrill Lynch & Co., Inc. und werden mit deren Zustimmung verwendet. Den Prospekt, die vereinfachten Prospekte sowie Jahres- und Halbjahresberichte erhalten Sie kostenlos und in Papierform von der Informationsstelle des MLIIF in Deutschland, der BlackRock (Deutschland) GmbH, Neue Mainzer Straße 52, 6311 Frankfurt am Main. Der Wert der Anlage sowie das hieraus bezogene Einkommen kann Schwankungen unterliegen und ist nicht garantiert. Es besteht die Möglichkeit, dass der Anleger nicht die gesamte investierte Summe zurückerhält, insbesondere bei kurzfristigen Anlagen. Dies gilt auch für den zu zahlenden Ausgabeaufschlag. Die Anlage in Fonds ist zum Teil Währungsrisiken unterworfen. Der Wert der Anlage kann daher steigen oder sinken. Diese Schwankungen können bei Fonds mit hoher Volatilität besonders ausgeprägt sein, und der Wert einer Anlage kann plötzlich und erheblich fallen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit, Simulationen oder Prognosen sind nicht notwendigerweise aussagekräftig für die Wertentwicklung in der Zukunft. Sowohl die Höhe der Steuer als auch ihre Berechnungsgrundlage können sich in der Zukunft ändern, beide sind außerdem abhängig von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers. Die Teilfonds MLIIF World Gold Fund und MLIIF World Mining Fund investieren nicht in physisches Gold oder Edelmetalle. Anteilinhaber an diesen Fonds sollten sich der überdurchschnittlichen Volatilität, die Minenaktien typischerweise aufweisen, sowie der niedrigen Korrelation zwischen diesem Sektor und dem gesamten Aktienmarkt bewusst sein. Anteile von kleineren Unternehmen können volatiler und weniger liquide sein als die von größeren Unternehmen. Wenn ein Portfolio in Hochzinsanleihen (High Yield) investiert, besteht ein erhöhtes Risiko von Kapitalverlust durch Zahlungsausfall oder auch dadurch, dass die Rendite bei Rückzahlung niedriger ist als die Rendite der Anleihe. Das wirtschaftliche Umfeld sowie die Höhe der Zinsen können sich signifikant auf die Bewertung von Hochzinsanleihen auswirken. Wenn ein Fonds aus einem besonders konzentrierten Portfolio besteht und einer dieser Werte an Wert verliert oder auf andere Weise negativ beeinflusst wird, kann dies eine weit größere Auswirkung auf das Portfolio haben, als bei einem Fonds, der in eine große Anzahl von Werten anlegt. Die hier enthaltenen Risikohinweise werden detailliert im Kapital Besondere Risiken in den vereinfachten Verkaufsprospekten beschrieben. Diese sollten vor einer Anlageentscheidung unbedingt gelesen werden. Diese Werbemitteilung dient rein zu informationszwecken und stellt keinen Anlagerat und kein Angebot zum Kauf von Anteilen an Fonds der BlackRock Gruppe dar. Sie wurde nicht im Zusammenhang mit einem solchen Angebot erstellt und unterliegt nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen. Das Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen gilt daher nicht. BlackRock Global Funds (BGF) ist in Luxemburg als Société d Investissement à Capital Variable (SICAV) errichtet und als Organismus für die gemeinsame Anlage in Wertpapieren (OGAW) in der Europäischen Union zugelassen. Die Fondsanteile sind an der Luxemburger Börse notiert und nach der Richtlinie der Kommission 85/611/EWG anerkannt. BlackRock Global Funds (BGF) steht ausschließlich Nicht-US-Staatsbürgern (wie im Prospekt definiert) zu Anlagezwecken zur Verfügung. Anteile des Fonds werden nicht in den Vereinigten Staaten, ihren Gebieten und Besitzungen sowie in einigen anderen Jurisdiktionen zum Kauf angeboten oder verkauft. Eine mögliche Kaufentscheidung darf ausschließlich auf Basis der Informationen getroffen werden, die der aktuelle Verkaufsprospekt zur Verfügung stellt. Dieser muss durch die vereinfachten Prospekte sowie durch den Jahres- und Halbjahresberichte ergänzt werden. Die enthaltenen Informationen und Angaben wurden von BlackRock sorgfältig recherchiert und zu eigenen Zwecken verarbeitet. Die Ergebnisse dieser Recherchen werden lediglich zufällig offengelegt. Für deren Richtigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit und Aktualität können wir keine ausdrückliche oder implizierte Garantie übernehmen. BlackRock übernimmt keine Haftung für Verluste oder sonstige Schäden, einschließlich entgangenen Gewinns oder sonstiger direkter oder Folgeschäden, welche durch den Gebrauch oder das Vertrauen auf die zur Verfügung gestellte Information entstehen. Dieses Dokument wurde ausschließlich für unsere Vertriebspartner erstellt und darf anderen Personen nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung dienen. Falls nicht anders erwähnt, entsprechen die Angaben in diesem Dokument dem Stand 31. März

BGF World Mining Fund Natürliche Zutaten fürs Vermögen

BGF World Mining Fund Natürliche Zutaten fürs Vermögen EQUITIES FIXED INCOME REAL ESTATE LIQUIDITY ALTERNATIVES BLACKROCK SOLUTIONS BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) BGF World Mining Fund Natürliche Zutaten fürs Vermögen Rohstoffe Ein altes Rezept neu entdeckt

Mehr

MLIIF World Mining Fund MLIIF World Gold Fund

MLIIF World Mining Fund MLIIF World Gold Fund MLIIF World Mining Fund MLIIF World Gold Fund BlackRock Natural Resources - London März 2008 Catherine Raw, Portfoliomanagerin BlackRock Natural Resources - London Mitglieder des Natural Resources-Team

Mehr

Nur für den internen Gebrauch Internal use only. Peter Peterburs. Vice President, Vertriebsleiter NordWest. BlackRock Produktupdate April 2010

Nur für den internen Gebrauch Internal use only. Peter Peterburs. Vice President, Vertriebsleiter NordWest. BlackRock Produktupdate April 2010 Nur für den internen Gebrauch Internal use only Peter Peterburs Vice President, Vertriebsleiter NordWest BlackRock Produktupdate April 2010 1 Agenda BGF World Mining Fund Natürliche Zutaten für Ihr Vermögen

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Auf dem europäischen ETF-Markt kam es im September 214 erstmalig seit einem Jahr zu Nettomittelrückflüssen; diese beliefen sich auf insgesamt zwei Milliarden Euro.

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA NOVEMBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Oktober 214 nach der kurzzeitigen Schwäche im Vormonat wieder zulegen; die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 6,1 Milliarden

Mehr

NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND

NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND Ist es Zeit, jenseits von Anleihen nach Erträgen zu suchen? Seit der weltweiten Finanzkrise sind die Renditen massiv

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA SEPTEMBER 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt konnte seinen positiven Trend im August 215 fortsetzen. Die Nettomittelzuflüsse summierten sich im Verlauf des Monats auf 9,7 Milliarden

Mehr

WERBEMITTEILUNG. BGF World Gold Fund. Glanz für das Portfolio

WERBEMITTEILUNG. BGF World Gold Fund. Glanz für das Portfolio WERBEMITTEILUNG BGF World Gold Fund Glanz für das Portfolio Renaissance eines Klassikers Es ist nicht magnetisch und zieht doch magisch an. Seit Jahrtausenden fasziniert und inspiriert Gold die Menschen

Mehr

Goldpreis in USD: 10 Jahre (+ 350%) Februar 2013 2

Goldpreis in USD: 10 Jahre (+ 350%) Februar 2013 2 Megatrend Gold 2013 Goldpreis in USD: 10 Jahre (+ 350%) Februar 2013 2 Goldpreis in CHF: 10 Jahre (+ 200%) Februar 2013 3 Goldaktien HUI Index: 10 Jahre (+ 180%) Februar 2013 4 Aktienindex S&P 500: 10

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA MAI 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Netto-Zuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt betrugen im April 214 6,4 Milliarden Euro und erreichten damit einen neuen 12-Monats-Rekord. Damit waren sie fast

Mehr

Goldpreis in USD: 10 Jahre (+ 205%)

Goldpreis in USD: 10 Jahre (+ 205%) Megatrend Gold 2014 Goldpreis in USD: 10 Jahre (+ 205%) 2 Goldpreis in CHF: 10 Jahre (+ 125%) 3 Goldaktien HUI Index: 10 Jahre (- 5%) 4 Aktienindex S&P 500: 10 Jahre (+ 61%) 5 Aktienindex SMI: 10 Jahre

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA MÄRZ 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Nettomittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt waren im Februar 215 änhlich hoch, wie der 3-Jahres-Rekord vom Januar 215; sie betrugen insgesamt 1,4 Milliarden

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA MAI 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Nach einem sehr starken ersten Quartal 215 waren die Zuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt im April 215 moderat. Die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 4,5 Milliarden

Mehr

Nur für professionelle Investoren. Schroders Bündnis für Fonds Roadshow 2013

Nur für professionelle Investoren. Schroders Bündnis für Fonds Roadshow 2013 Nur für professionelle Investoren Schroders Bündnis für Fonds Roadshow 2013 Multi-Asset mit Schroders Vier Kernpunkte Investieren Sie unabhängig von einer Benchmark Wählen Sie das Ergebnis, dass Sie erzielen

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA SEPTEMBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Netto-Mittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt zeigten auch im August 214 einen positiven Trend; sie beliefen sich auf insgesamt sechs Milliarden Euro

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA AUGUST 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Netto-Mittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt erreichten im Juli 214 mit insgesamt 7,3 Milliarden Euro einen neuen 1-Jahres-Rekord, seit Jahresbeginn

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA AUGUST 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt konnte im Juli 215 seinen positiven Trend fortsetzen. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 7,8 Milliarden Euro, nach ebenfalls positiven Flüssen

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA DEZEMBER 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Nur begrenzte Flüsse zeigte der europäische ETF-Markt im November 215. Die Nettomittelzuflüsse summierten sich im Verlauf des Monats auf 3,7 Milliarden Euro und

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JULI 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt konnte im Juni 215 wieder Nettomittelzuflüsse in Höhe von 1,5 Milliarden verzeichnen, nach einem negativen Monat mit Rückflüssen von 13

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JULI 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt konnte im Juni 215 wieder Nettomittelzuflüsse in Höhe von 1,5 Milliarden verzeichnen, nach einem negativen Monat mit Rückflüssen von 13

Mehr

Chancen und Risiken bei Edelmetall- und Rohstoffanlagen. Stefan Breintner DJE Kapital AG

Chancen und Risiken bei Edelmetall- und Rohstoffanlagen. Stefan Breintner DJE Kapital AG Chancen und Risiken bei Edelmetall- und Rohstoffanlagen Stefan Breintner DJE Kapital AG Inhalt Chancen und Risiken Goldmarkt Makroökonomische Einflussfaktoren und Markttechnik Chancen und Risiken im breiten

Mehr

NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND

NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND Ist es Zeit, jenseits von Anleihen nach Erträgen zu suchen? Geeigneten Ersatz finden Seit der weltweiten Finanzkrise

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JANUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Jahr 214 weiter zulegen; die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 44,8 Milliarden Euro und erreichten damit ein 3-Jahres-Hoch.

Mehr

Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation

Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation Lyxor ETFs Deutschland & Österreich Heike Fürpaß-Peter Marie Keil-Mouy Folie 1 1. Von Sektor- und Länderallokation profitieren

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt verzeichnete im September 215 vergleichsweise geringe Zuflüsse. Die Nettomittelzuflüsse summierten sich im Verlauf des Monats auf 1,9

Mehr

Multi-Asset mit Schroders

Multi-Asset mit Schroders Multi-Asset mit Schroders Echte Vermögensverwaltung aus Überzeugung! Caterina Zimmermann I Vertriebsleiterin Januar 2013 Die Märkte und Korrelationen haben sich verändert Warum vermögensverwaltende Fonds?

Mehr

Der Megatrend des 21. Jahrhunderts

Der Megatrend des 21. Jahrhunderts Der Megatrend des 21. Jahrhunderts -Rohstoffe und was wirklich dahinter steckt - Joachim Nareike Wer sind wir? Historie -Mary Lynch??? Gründer: Charles (Charlie) E. Merrill 1st Annual Report Edmund C.

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JANUAR 216 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt erreichte im Jahr 215 ein neues Rekordhoch. Die Nettomittelzuflüsse summierten sich im Verlauf des Jahres auf 72,2 Milliarden Euro und

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA APRIL 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Zuflüsse auf den europäischen ETF-Markt hielten auch im März 215 an. Die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 8,1 Milliarden Euro und lagen damit fast 48%

Mehr

Kaufgelegenheit Goldminenaktien Webinar November 2012. Von Andreas Böger Portfolio Manager APM Gold & Resources Fund

Kaufgelegenheit Goldminenaktien Webinar November 2012. Von Andreas Böger Portfolio Manager APM Gold & Resources Fund Kaufgelegenheit Goldminenaktien Webinar November 2012 Von Andreas Böger Portfolio Manager APM Gold & Resources Fund 1 2 Hintergrund Schuldenkrise Nur eine kleine Delle? 3 Quelle St. Louis Fed Schuldenkrise

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA FEBRUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Januar 215 einen neuen 3-Jahres-Rekord erreichen. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 1,9 Milliarden Euro und lagen damit um 5%

Mehr

Echte Vermögensverwaltung aus Überzeugung

Echte Vermögensverwaltung aus Überzeugung Echte Vermögensverwaltung aus Überzeugung Tim van Duren, CFA Produkt Manager Multi-Asset Mehr als 200 Jahre Investments für Ihre Zukunft Ihre Fondsgesellschaft: Schroders stellt sich vor Familientradition

Mehr

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann.

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. LuxTopic - Cosmopolitan Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. Der Fondsmanager DJE Kapital AG Dr. Jens Ehrhardt Gründung 1974 Erster Vermögensverwalterfonds

Mehr

Gold und Goldminenaktien Webinar März 2013. Von Andreas Böger Portfolio Manager APM Gold & Resources Fund

Gold und Goldminenaktien Webinar März 2013. Von Andreas Böger Portfolio Manager APM Gold & Resources Fund Gold und Goldminenaktien Webinar März 2013 Von Andreas Böger Portfolio Manager APM Gold & Resources Fund 1 Kapitalmarkt Preis Wert 2 Gesamtwirtschaftliche Lage Überschuldung & Kapitalfehlallokationen 3

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Dynamisch. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Dynamisch. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Musterdepot Dynamisch Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner

Mehr

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Nur für professionelle Anleger und Berater 1/29 Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Familientradition

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund August 2012 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

FTC Capital GmbH. FTC Capital GmbH

FTC Capital GmbH. FTC Capital GmbH FTC Capital GmbH FTC Capital GmbH Praterstrasse 31/11 1020 Vienna Austria www.ftc.at office@ftc.at +43-1-585 61 69-0 Nicht zur Weitergabe not for distribution FTC Gideon I Systematische Aktienstrategie

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EURO PA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EURO PA AKTUELLE ETF-TRENDS IN EURO PA Im Mai 215 zeigte sich das in ETFs verwaltete Vermögen auf dem europäischen ETF- Markt nahezu unverändert. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 47 Millionen Euro, im Vergleich

Mehr

Emerging Markets Unternehmensanleihen

Emerging Markets Unternehmensanleihen Emerging Markets Unternehmensanleihen Vom Nischenprodukt zum Mainstream September 2013 Client logo positioning Aktuelle Überlegungen EM-Unternehmensanleihen - von lokaler zu globaler Finanzierung Fakt:

Mehr

Edelmetalle Was bewegt die Märkte

Edelmetalle Was bewegt die Märkte Edelmetalle Was bewegt die Märkte 9. Frankfurter Investmenttag Goldmarkt 1994 Anbieter Zentralbanken (insb. Europa) Produzenten (Forward Hedging) Nachfrager Schmuckindustrie Investment - Nachfrage Goldmarkt

Mehr

NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) BGF GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND

NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) BGF GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) BGF GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND Mit Bedacht Vermögen aufbauen Wertpotenzial ist schwer zu finden Trotz der Tatsache, dass langfristige finanzielle

Mehr

Fonds oder Versicherung Die richtige Technik für eine gute Balance

Fonds oder Versicherung Die richtige Technik für eine gute Balance Fonds oder Versicherung Die richtige Technik für eine gute Balance Carsten Holzki, Head of Sales ( Non Banks) Invesco Asset Management GmbH November 204 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner Frau Karoline

Mehr

TAGESGELD IST NICHT DIE EINZIGE LÖSUNG

TAGESGELD IST NICHT DIE EINZIGE LÖSUNG TAGESGELD IST NICHT DIE EINZIGE LÖSUNG Tagesgeld ist nicht die einzige Lösung Barmittel können und sollten eine wichtige Rolle in einem diversifizierten Portfolio spielen. Sie helfen dabei, Risiken zu

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA MÄRZ 216 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Im Februar zogen die Anleger erstmals seit zwölf Monaten netto Gelder aus dem europäischen ETF-Mark ab insgesamt 271 Millionen Euro. Gegenüber dem Jahresende 215

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Oktober 2012 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

Das gute Gefühl, auf Substanz zu bauen. Fidelity Global Dividend Fund

Das gute Gefühl, auf Substanz zu bauen. Fidelity Global Dividend Fund Das gute Gefühl, auf Substanz zu bauen. Fidelity Global Dividend Fund Nur für professionelle Anleger und nicht für Privatkunden bestimmt. Anlegen in solide Aktien mit regelmäßigen Dividenden Regelmäßige

Mehr

Aktuelle Kapitalmarktperspektiven

Aktuelle Kapitalmarktperspektiven Aktuelle Kapitalmarktperspektiven Referent: Dr. Jens Ehrhardt Künstlerhaus am Lenbachplatz, 29. Oktober 2015 Dr. Jens Ehrhardt Gruppe Ɩ München Ɩ Frankfurt Ɩ Köln Ɩ Luxemburg Ɩ Zürich Wertentwicklung Indizes

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Oktober 2011 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

Alexander Froschauer, Head Fixed Income Germany. AXA Investment Managers

Alexander Froschauer, Head Fixed Income Germany. AXA Investment Managers Alexander Froschauer, Head Fixed Income Germany. AXA Investment Managers EM-Anleihen mit Short Duration Timing Probleme vermeiden EM die Story im Schnelldurchlauf Effizienz deshalb sind Short Duration

Mehr

WESENTLICHE ANLEGERINFORMATIONEN - KLASSE I 1 EURO

WESENTLICHE ANLEGERINFORMATIONEN - KLASSE I 1 EURO WESENTLICHE ANLEGERINFORMATIONEN - KLASSE I 1 EURO Dieses Dokument enthält wichtige Informationen für die Anleger dieses OGAW. Es ist kein Marketing-Dokument. Die entsprechend einer rechtlichen Vorschrift

Mehr

Ein kurzer Blick auf den DAX

Ein kurzer Blick auf den DAX Ein kurzer Blick auf den DAX Hans-Jörg Naumer Global Head of Capital Markets & Thematic Research Februar 2015 Nur für Vertriebspartner und professionelle Investoren Understand. Act. Gute Zeiten, schlechte

Mehr

Investments für das nächste Jahrzehnt

Investments für das nächste Jahrzehnt Investments für das nächste Jahrzehnt Reinhard Berben, Geschäftsführer Franklin Templeton Investment Services GmbH Die letzte Dekade war schwierig Wertentwicklung über die letzten 10 Jahre (in EUR) 250%

Mehr

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Kai-Arno Jensen, Leiter Capital Markets Frankfurt am Main, 06.

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Kai-Arno Jensen, Leiter Capital Markets Frankfurt am Main, 06. PWM Marktbericht Kai-Arno Jensen, Leiter Capital Markets Frankfurt am Main, 06. August 2012 Notenbanken Retter in der Not? Komplexe Krisenbewältigung Konsolidierung dämpft Anstieg der Einkommen Notwendiger

Mehr

DWS Convertibles Update Marc-Alexander Kniess, Fondsmanager. April 2012

DWS Convertibles Update Marc-Alexander Kniess, Fondsmanager. April 2012 DWS Convertibles Update Marc-Alexander Kniess, Fondsmanager April 2012 *Die DWS / DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Publikumsfonds. Quelle BVI. Stand: Ende Februar

Mehr

Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld

Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld Mag. Rainer Schnabl Geschäftsführer der Raiffeisen KAG Real negativer Zinsertrag bis 2016 wahrscheinlich 6 5 4 3 2 1 0 2004 2005 2006 2007 2008 2009

Mehr

10 Jahre erfolgreiche Auslese

10 Jahre erfolgreiche Auslese Werbemitteilung 10 Jahre erfolgreiche Auslese Die vier einzigartigen Dachfonds Bestätigte Qualität 2004 2013 Balance Wachstum Dynamik Europa Dynamik Global 2009 2007 2006 2005 2004 Seit über 10 Jahren

Mehr

Fidelity Investments International. Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor

Fidelity Investments International. Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor Fidelity Investments International Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor Aktienfonds Nie wieder?? Die letzten 3 Jahre 180 15/10/04 160 140 120 100 80 60 40 2002 2003 2004 MSCI

Mehr

BGF European Equity Income Fund A2: EUR (thesaurierend): A0PAZR A4: EUR (jährlich ausschüttend): A1H982

BGF European Equity Income Fund A2: EUR (thesaurierend): A0PAZR A4: EUR (jährlich ausschüttend): A1H982 BGF European Equity Income Fund A2: EUR (thesaurierend): A0PAZR A4: EUR (jährlich ausschüttend): A1H982 November 2015 2015 BlackRock, Inc. alle Rechte vorbehalten Europäische Unternehmen: Drei Chancen

Mehr

Der Weg zu besseren Portfolios GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND ERTRAG AUF SMARTE ART NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER UND PROFESSIONELLE ANLEGER

Der Weg zu besseren Portfolios GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND ERTRAG AUF SMARTE ART NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER UND PROFESSIONELLE ANLEGER NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER UND PROFESSIONELLE ANLEGER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND ERTRAG AUF SMARTE ART Der Weg zu besseren Portfolios Die Antwort auf DAS Ertragsdilemma BGF

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung Finanz-Forum Laichinger Alb GmbH, Daniel-Mangold-Str. 10, 89150 Laichingen Anlageempfehlung Ihr Berater: Finanz-Forum Laichinger Alb GmbH Daniel-Mangold-Str. 10 89150 Laichingen Telefon 07333 922298 Telefax

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JUNI 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Im Mai 215 zeigte sich das in ETFs verwaltete Vermögen auf dem europäischen ETF- Markt nahezu unverändert. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 47 Millionen Euro, im

Mehr

Bericht des Fondsmanagers

Bericht des Fondsmanagers 34545323455userstring1,1.0 34545323455customerId,ecdd9c60-9225-412e-9a5f-6dd5b69a6486 3478676865245-0000001 34545323455userstring2,2014-04-29ÿ13:34:47.975 34545323455userstring3,InstitutionalSales 34545323455userstring5,

Mehr

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS)

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies Anlageziel: Angestrebt wird eine Bruttowertentwicklung (vor Abzug der Kosten) von 5 Prozent über dem

Mehr

Welche Themen bewegen Privatkunden zur Rückkehr in die Finanzmärkte? Jänner 2013

Welche Themen bewegen Privatkunden zur Rückkehr in die Finanzmärkte? Jänner 2013 Welche Themen bewegen Privatkunden zur Rückkehr in die Finanzmärkte? Jänner 2013 Marketingunterlage: Dieses Dokument dient ausschließlich der Information von professionellen Kunden und Vertriebspartnern

Mehr

Q-CHECK Marktausblick 9/2015

Q-CHECK Marktausblick 9/2015 INVESTMENTSERVICE Mag. Erika Karitnig Q-CHECK Marktausblick 9/2015 www.bawagpskfonds.at SCHARFE KORREKTUR AM AKTIENMARKT (IN EURO YTD) MSCI Japan MSCI Eurozone MSCI World MSCI US MSCI UK MSCI Pacific ex

Mehr

Mit Sicherheit mehr Vermögen. Herzlich Willkommen zur Telefonkonferenz

Mit Sicherheit mehr Vermögen. Herzlich Willkommen zur Telefonkonferenz Herzlich Willkommen zur Telefonkonferenz Agenda 1 2 3 Charttechnik: Rückschau und Gegenwart "MET Fonds-Perle" des Monats Entwicklung des MET Fonds VermögensMandat 4 Charttechnischer Marktausblick 2011

Mehr

Alceda Quarterly UCITS Review

Alceda Quarterly UCITS Review Überblick Alternative Anlagestrategien im UCITS-Mantel erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit, was sich sowohl in der Anzahl der Fonds als auch in den Assets under Management widerspiegelt. Trotz einer

Mehr

Update Gold und Goldaktien Positive Markttechnik Webinar August 2012. Von Andreas Böger Portfolio Manager APM Gold & Resources Fund

Update Gold und Goldaktien Positive Markttechnik Webinar August 2012. Von Andreas Böger Portfolio Manager APM Gold & Resources Fund Update Gold und Goldaktien Positive Markttechnik Webinar August 2012 Von Andreas Böger Portfolio Manager APM Gold & Resources Fund 1 2 Fundamentaldaten Fundamentaldaten Gold Anleihen- und Aktienmärkte

Mehr

Fondsüberblick 18. Juli 2012

Fondsüberblick 18. Juli 2012 Fondsüberblick 18. Juli 2012 DANIEL ZINDSTEIN 1 Aktuelle Positionierung Assetquoten GECAM Adviser Funds Aktien; 68,91% Global Chance Aktien abgesichert; 8,86% Renten; 8,94% Liquidität; 4,23% Gold; 3,64%

Mehr

MAXXELLENCE. Die innovative Lösung für Einmalerläge

MAXXELLENCE. Die innovative Lösung für Einmalerläge MAXXELLENCE Die innovative Lösung für Einmalerläge Die Herausforderung für Einmalerläge DAX Die Ideallösung für Einmalerläge DAX Optimales Einmalerlagsinvestment Performance im Vergleich mit internationalen

Mehr

DAX 100.000 Utopie oder Realität?

DAX 100.000 Utopie oder Realität? DAX 100.000 Utopie oder Realität? Börsenweisheiten und Perspektiven Markus Stillger Geschäftsführer der MB Fund Advisory GmbH Frankfurt am Main MB Fund Advisory GmbH Outperformance durch Valuekonzepte

Mehr

Werbung Zinsen, Liquidität, Währungen wie sieht die Weltwirtschaft aus?

Werbung Zinsen, Liquidität, Währungen wie sieht die Weltwirtschaft aus? Werbung Zinsen, Liquidität, Währungen wie sieht die Weltwirtschaft aus? Christian Heger, Chief Investment Officer Graz, 27. Februar 2013 Ein erster Überblick: Stimmung zu Jahresbeginn bessert sich Stand:

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA MAI 216 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Im April 216 waren die Aktivitäten auf dem europäischen ETF-Markt vergleichsweise begrenzt. Die Nettomittelzuflüsse summierten sich im Verlauf des Monats auf 2,3 Milliarden

Mehr

solide transparent kostengünstig aktiv gemanagt

solide transparent kostengünstig aktiv gemanagt Vermögensverwaltung im ETF-Mantel solide transparent kostengünstig aktiv gemanagt Meridio Vermögensverwaltung AG I Firmensitz Köln I Amtsgericht Köln I HRB-Nr. 31388 I Vorstand: Uwe Zimmer I AR-Vorsitzender:

Mehr

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen M&G Global Dividend Fund für verschiedene Marktlagen Dividenden und Aktienkurse 1 gehen Hand in Hand In der Vergangenheit haben Unternehmen mit nachhaltigem Dividendenwachstum 2 in der Regel eine ausgezeichnete

Mehr

BlackRock Global Funds - World Gold Fund

BlackRock Global Funds - World Gold Fund BlackRock Global Funds - World Gold Fund 11. Juli 2016 NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER 2016 BlackRock, Inc. alle Rechte vorbehalten Gegenwärtiges Marktumfeld 1. Unsicherheit aufgrund struktureller und politischer

Mehr

Entscheidende Einblicke

Entscheidende Einblicke Entscheidende Einblicke Allianz Maklervertrieb 26. März 2015 Robert Engel Verstehen. Handeln. Allianz Global Investors Ein starker Partner in Sachen Geldanlage Als aktiver Investmentmanager sind wir in

Mehr

Krisensicher in Rohstoffe investieren

Krisensicher in Rohstoffe investieren Krisensicher in Rohstoffe investieren Private Banking Kongress München 2013 Wolfgang Schrage Fonds in Feinarbeit. Seite 1 Krisensicher in Rohstoffe investieren Warum? Ertragsstark Niedrig korreliert mit

Mehr

STEP by STEP in die Vorsorge investieren. Marketinginformationen, gilt ab dem 4. Quartal 2009

STEP by STEP in die Vorsorge investieren. Marketinginformationen, gilt ab dem 4. Quartal 2009 STEP by STEP in die Vorsorge investieren Marketinginformationen, gilt ab dem 4. Quartal 20 INVESTIEREN in WERTPAPIERE An den Börsen herrscht trotz der jüngsten Kurserholung eine gewisse Unsicherheit. Niemand

Mehr

Gold Korrektur bietet Chancen

Gold Korrektur bietet Chancen Gold Korrektur bietet Chancen 30. März 2012 Kommentar Fondsmanager: APM Gold & Resources Andreas Böger, Absolute Portfolio Management GmbH (APM) In den letzten Wochen hat der Goldsektor seine Korrektur

Mehr

ComStage Die ETF Marke der Commerzbank. Wie und in welche ETFs investieren?

ComStage Die ETF Marke der Commerzbank. Wie und in welche ETFs investieren? ComStage Die ETF Marke der Commerzbank Wie und in welche ETFs investieren? 1 Was sind ETFs? Definiton ETFs oder Exchange Traded Funds sind börsengehandelte Investmentfonds ( Sondervermögen ). Ziel Das

Mehr

ADVISOR-REPORT November 2011

ADVISOR-REPORT November 2011 ADVISOR-REPORT November 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitinvestoren! Die Kapitalmärkte waren auch im November von politischen Entscheidungen geprägt. Aktuelle Tagesmeldungen bestimmten die

Mehr

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Jürgen LUKASSER Fondsmanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. lukasser@kepler.

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Jürgen LUKASSER Fondsmanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. lukasser@kepler. Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld Mag. Jürgen LUKASSER Fondsmanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. lukasser@kepler.at Aktuelle Marktfaktoren Seite 2 Investmentprozess: Dynamische

Mehr

GECAM Adviser Fund - Best of Equity - Wertentwicklung - Nur für den internen Gebrauch

GECAM Adviser Fund - Best of Equity - Wertentwicklung - Nur für den internen Gebrauch GECAM Adviser Fund - Best of Equity - Wertentwicklung - Nur für den internen Gebrauch 1 GECAM Adviser Fund - Best of Equity Asset Allocation (Peergroups) Der GECAM Best of Equity setzt sich aus den jeweils

Mehr

MORGAN STANLEY 5,25 FIXKUPON DAX ANLEIHE 5,25% // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihee //

MORGAN STANLEY 5,25 FIXKUPON DAX ANLEIHE 5,25% // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihee // MORGAN STANLEY 5,25 FIXKUPON DAX ANLEIHE treffsicherheit PLUS DAX-EXTRACHANCE 5,25% // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihee // Mit Chance auf Extrazins auf der suche

Mehr

Kapitalmarkt: Herausforderungen 2007

Kapitalmarkt: Herausforderungen 2007 Kapitalmarkt: Herausforderungen 2007 Swisscanto Asset Management AG Thomas Härter, Chief Strategist Bern, 08.01.2007 Inhaltsverzeichnis 1. Konjunkturaussichten 2. Anleihenmärkte und Währungen 3. Aktienmärkte

Mehr

Rohstoff- und Edelmetallinvestments im aktuellen Kapitalmarktumfeld

Rohstoff- und Edelmetallinvestments im aktuellen Kapitalmarktumfeld Rohstoff- und Edelmetallinvestments im aktuellen Kapitalmarktumfeld WertpapierForum der Kreissparkasse Düsseldorf Düsseldorf, 20. Mai 2014 LBBW Macro and Strategy Research Thorsten Proettel Mai 2014, Landesbank

Mehr

BGF World Mining Fund BGF World Gold Fund August 2009

BGF World Mining Fund BGF World Gold Fund August 2009 FOR PROFESSIONAL INTERMEDIARIES ONLY BGF World Mining Fund BGF World Gold Fund August 2009 Unruhen auf den weltweiten Kapitalmärkten Hohe Verluste im weltweiten Finanzsektor z.b. Lehman Bros, Bear Stearns,

Mehr

Mai 2010. StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen. www.starcapital.de 1

Mai 2010. StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen. www.starcapital.de 1 StarCapital StarPlus Allocator Globale Trends aufspüren und nutzen www.starcapital.de 1 Profiteure selbst in tiefen Rezessionen Performance unterschiedlicher Asset-Klassen Mai 2010 Alle Angaben in EUR

Mehr

Entry BEST ENTRY. OPTimiERTER EiNSTiEG in EUROPäiSChe aktienwerte

Entry BEST ENTRY. OPTimiERTER EiNSTiEG in EUROPäiSChe aktienwerte Entry Für den optimalen EinstiegBest BEST ENTRY EUROPa ZERTifik at OPTimiERTER EiNSTiEG in EUROPäiSChe aktienwerte // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat //

Mehr

Risikomanagement mit ETFs

Risikomanagement mit ETFs Risikomanagement mit ETFs Agenda I. Markttrend Risikofokus II. Risikosteuerung durch Diversifikation III. Trennung von Alpha und Beta für das Management von Tracking Error und Kosten IV. Praxisbeispiel:

Mehr

Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund. Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International

Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund. Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International TEIL 1 Warum Allradantrieb für s Depot? Die vier Phasen des globalen Wirtschaftszyklus Inflation

Mehr

Franklin Templeton Investments Der Globale Experte für Ihr Vermögen

Franklin Templeton Investments Der Globale Experte für Ihr Vermögen Franklin Templeton Investments Der Globale Experte für Ihr Vermögen 2 Unsere Stärke heißt: Globale Expertise BÜROS IN 36 LÄNDERN USA Bahamas Kanada Australien Taiwan Großbritannien Luxemburg Schweiz Singapur

Mehr

Wir machen den Weg frei. Der Raiffeisen Fonds Capital Protection Maturity 2013 bietet Kapitalschutz und sichert erzielte Gewinne ab

Wir machen den Weg frei. Der Raiffeisen Fonds Capital Protection Maturity 2013 bietet Kapitalschutz und sichert erzielte Gewinne ab Wir machen den Weg frei Der Raiffeisen Fonds Capital Protection Maturity 2013 bietet Kapitalschutz und sichert erzielte Gewinne ab Kapital schützen, Ertragschancen nutzen und Gewinne absichern Was auf

Mehr

Lunero Vermögensberatung. Diversifikation, Disziplin, Geduld. Thomas Knigge 05.03.2015

Lunero Vermögensberatung. Diversifikation, Disziplin, Geduld. Thomas Knigge 05.03.2015 Lunero Vermögensberatung Thomas Knigge Diversifikation, Disziplin, Geduld 05.03.2015 Franklin Templeton Investments Über 60 Jahre Erfahrung als globaler Investor Sir John Templeton, Gründung von Templeton,

Mehr

Turquoise Tracker. 100%-ige Partizipation am Turquoise Fonds Keine Laufzeitbeschränkung WKN SG2PBA

Turquoise Tracker. 100%-ige Partizipation am Turquoise Fonds Keine Laufzeitbeschränkung WKN SG2PBA Turquoise Tracker Von der hervorragenden Entwicklung des Turquoise Fonds profitieren 100%-ige Partizipation am Turquoise Fonds Keine Laufzeitbeschränkung EQUITY DERIVATIVES HOUSE OF THE YEAR Auf den renditestarken

Mehr

renditechancen einer region im aufbruch Der Fidelity EMEA Fund DER GLOBALE INVESTMENT SPEZIALIST

renditechancen einer region im aufbruch Der Fidelity EMEA Fund DER GLOBALE INVESTMENT SPEZIALIST FIDELITY FUNDS - EMERGING EUROPE, MIDDLE EAST AND AFRICA FUND renditechancen einer region im aufbruch Der Fidelity EMEA Fund DER GLOBALE INVESTMENT SPEZIALIST Profitieren Sie vom Potenzial einer aufstrebenden

Mehr

Aktiv, passiv oder smart dazwischen?

Aktiv, passiv oder smart dazwischen? Aktiv, passiv oder smart dazwischen? Petersberger Treffen, 12. November 2015 Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Der Anleger kauft zur falschen Zeit Jährliche Rendite in Prozent im Zeitraum 2004

Mehr