Apfel-Sorten für den Hausgarten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Apfel-Sorten für den Hausgarten"

Transkript

1 Apfel-Sorten für den Hausgarten

2 Retina Herkunft: Institut für Obstforschung Dresden- Pillnitz: Apollo [ Cox Orange x Oldenburg] x schorfresistenter Zuchtstamm. Seit 1991 in Deutschland auf dem Markt. Reifezeit: Mittelfrüh (Anfang September) Eßbar: bis Mitte Oktober Frucht: groß, dunkelrot, saftig Geschmack: süß-säuerlich den Hausgarten Lagerfähigkeit: wenig haltbar Resistent gegen Schorf, Obstbaumspinnmilbe. Wenig anfällig gegenüber Blütenfrost, Mehltau, Feuerbrand.

3 Florina Herkunft: Angers, Frankreich, seit 1977 auf dem Markt. Mehrfachkreuzung Malus floribunda x Jonathan Reifezeit: Mitte bis Ende Oktober, Eßbar: ab Ernte bis November Frucht: mittelgroß, gelbgrün mit violett-roter Deckfarbe Geschmack: süß, wenig Säure, manchmal fade für den Hausgarten Lagerfähigkeit: gut lagerfähig, bis Ende Januar Resistent gegen Schorf, wenig empfindlich gegen Mehltau, Feuerbrand und Schalenbräune.

4 Rewena Herkunft: Institut für Obstforschung Dresden- Pillnitz, [Cox Orange x Oldenburg] x schorfresistenter Zuchtstamm. Seit 1991 in Deutschland auf dem Markt. Reifezeit: Ende September bis Anfang Oktober Eßbar: November bis Februar/März Frucht: mittelgroß, rot, saftig Geschmack: süß-säuerlich für den Hausgarten, für alle Apfellagen geeignet Lagerfähigkeit: gut haltbar im Kühllager bis ins Folgejahr Resistent gegen Schorf, Mehltau, Feuerbrand, Bakterienbrand. Wenig anfällig gegenüber Blütenfrost.

5 Reglindis Herkunft: Institut für Obstforschung Dresden- Pillnitz. James Grieve x schorfresistenter Zuchtstamm Seit 1990 in Deutschland auf dem Markt. Reifezeit: Anfang bis Mitte September Eßbar: ab Ernte bis November Frucht: mittelgroß, saftig Geschmack: zart, süßsäuerlich für den Hausgarten, für alle Apfellagen geeignet. Lagerfähigkeit: wenig haltbar Resistent gegen Schorf, Obstbaumspinnmilbe. Wenig anfällig gegenüber Mehltau, Feuerbrand.

6 Remo Herkunft: Institut für Obstforschung Dresden- Pillnitz. James Grieve x schorfresistenter Zuchtstamm. Seit 1990 in Deutschland auf dem Markt. Reifezeit: Anfang bis Mitte September Eßbar: ab Ernte bis November Frucht: mittelgroß Geschmack: fruchtig, säuerlich für den Hausgarten, als Wirtschafts- oder Mostapfel geeignet. Lagerfähigkeit: wenig haltbar (bis November) Resistent gegen Schorf, Mehltau, Feuerbrand, Bakterienbrand. Wenig anfällig gegenüber Blütenfrost.

7 Topaz Herkunft: Institut für experimentelle Botanik, Strizovice, Tschechien. Kreuzung von Rubin x Vanda, seit 1993 auf dem Markt. Reifezeit: Ende September bis Mitte Oktober Frucht: mittelgroß, grüngelb bis goldgelb mit leuchtendroter, gestreifter Deckfarbe, leicht fettig Geschmack: süss-säuerlich, aromatisch, saftig Eßbar: ab Oktober für den Hausgarten Lagerfähigkeit: gute Lagersorte Resistent gegen Schorf, wenig mehltauanfällig.

8 Pinova Herkunft: Institut für Obstforschung Dresden- Pillnitz. Clivia x Golden Delicious Reifezeit: Anfang bis Mitte September Eßbar: ab November Frucht: mittlere Fruchtgröße, orangerote Deckfarbe auf grüngelbem Untergrund Geschmack: süß-säuerlich mit gutem Aroma Eignung für Erwerbs- und Streuobstanbau und den Hausgarten, als Tafelapfel. Lagerfähigkeit: sehr gute Lagerfähigkeit bis ins Folgejahr (Mai) Geringe Schorfanfälligkeit, wenig anfällig gegen Mehltau.

9 Jonica Herkunft: Mutant von Jonagold, USA; Golden Delicious x Jonathan Reifezeit: Mitte September bis Anfang Oktober Frucht: groß, sonnenseits rotbraun Geschmack: saftig-süßlich mit feiner Säure Eßbar: ab Ende September für den Hausgarten Lagerfähigkeit: gut lagerfähig bis ins Folgejahr Geringer anfällig gegen Schorf, Mehltau, Obstbaumkrebs.

10 Rubinette Herkunft: Baumschule Hauenstein, Schweiz; Golden Delicious x Cox Orange Reifezeit: Mitte September Frucht: klein bis mittelgroß, leuchtend rot gestreift auf gelbem Grund Geschmack: süß-säuerlich, sehr gutes Aroma Eßbar: ab Oktober für den Hausgarten Lagerfähigkeit: gute Lagerfähigkeit bis ins Folgejahr Gering anfällig gegen Schorf und Mehltau.

11 Alkmene Herkunft: Um 1930 in Müncheberg/Mark; Oldenburg x Cox Orange. Seit etwa 1960 in Deutschland auf dem Markt. Reifezeit: Mittelfrüh (Anfang bis Mitte September) Frucht: mittelgroß, rotgestreift, aromatisch, fein säuerlich Eßbar: September bis Ende November Eignung für den Direktvermarkter und den Hausgarten, als Ersatz für Lagen, in denen die Sorte Cox Orange nicht so gut gedeiht Lagerfähigkeit: 2-3 Wochen Wenig anfällig gegenüber Schorf; anfällig gegen Fäulniserreger.

12 Jakob Fischer Herkunft: Zufallssämling 1903 Reifezeit: Ende August bis Anfang September Eßbar: ab Ernte bis Anfang Oktober Frucht: groß Geschmack: süß mit feiner Säure Eignung: für Streuobstanbau und den Hausgarten Lagerfähigkeit: wird schnell mehlig Mäßig schorfanfällig, robust.

13 Santana Herkunft: CPRP DLO Wageningen, Niederlande, Elstar x Priscilla, Sortenschutz in Europa Reifezeit: Ende August bis Anfang September Eßbar: ab Ernte Frucht: Mittel, feste Schale Geschmack: feinsäuerlich für den Hausgarten Lagerfähigkeit: gut lagerfähig, bis Ende Januar Resistent gegen Schorf, etwas Mehltauanfällig, geeignet für Apfelallergiker.

14 Boskoop Herkunft: Zufallssämling 1856 Reifezeit: Oktober Eßbar: Dezember bis Ende März Frucht: groß bis sehr groß Geschmack: gehaltvoll, weinsäuerlich Eignung: für Streuobstanbau und den Hausgarten, als Kochapfel geeignet Lagerfähigkeit: gut lagerfähig Recht robust mit mäßiger Schorfanfälligkeit.

15 Danziger Kantapfel Herkunft: nicht bekannt Reifezeit: Ende September Eßbar: ab Ernte bis November Frucht: klein bis mittelgroß Geschmack: sehr saftig, knackig, süßsäuerlich Eignung: für Streuobstanbau und den Hausgarten, für Höhenlagen Lagerfähigkeit: wenig haltbar Mittelanfällig für Krebs und Schorf, widerstandsfähig.

16 Impressum Herausgeber: Redaktion: Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) Vöttinger Straße 38, Freising-Weihenstephan Institut für Pflanzenschutz, Dr. Wolfgang Kreckl Lange Point 10, Freising Tel.: 08161/ , Fax: 08161/ Auflage, Juni 2013 Druck: diedruckerei.de, Neustadt a. d. Aisch LfL alle Rechte vorbehalten, Schutzgebühr: 0.50

Neue resistente Apfelsorten, als Busch oder Halbstamm

Neue resistente Apfelsorten, als Busch oder Halbstamm Neue resistente Apfelsorten, als Busch oder Halbstamm Resistenzen für Schorf, Mehltau und Feuerbrand, sind sehr gut befruchtbar Genussreife: September - November Rebella Mittelstark, breit wachsend. Ertrag

Mehr

Champagner Renette. Edelchrüsler

Champagner Renette. Edelchrüsler Champagner Renette Sehr alte Sorte aus der Champagne (FRA). Anspruchsvoll an Boden und Klima. Frucht klein, hellgrün, verwaschen rote Backen. Fleisch fest, saftig, weinsäuerlich, Gewürz schwach. Pflückreif

Mehr

Apfelanbau im Garten

Apfelanbau im Garten Apfelanbau im Garten Apfelanbau im Garten Herkunft Als Ursprungsgebiet der großfrüchtigen Kulturapfelsorten (Malus sylvestris var. domestica) gelten der Kaukasus und Turkestan. Die besten Sorten gelangten

Mehr

Die Apfelsorten im Kreisobstlehrgarten

Die Apfelsorten im Kreisobstlehrgarten Die Apfelsorten im Kreisobstlehrgarten Eine Information der Kreisfachberater September 2004 Alantapfel M. November - Februar guter Tafel- und Wirtschaftsapfel, saftig, zimtartig gewürzt Früchte häufig

Mehr

Gesamtliste Äpfel. Sortenname Frucht Verwendung Baum Bemerkung. Reife Haltbarkeit. Most. Wirt- k. a.

Gesamtliste Äpfel. Sortenname Frucht Verwendung Baum Bemerkung. Reife Haltbarkeit. Most. Wirt- k. a. Altenstädter Roter Anhalter Ausbacher Roter Baumanns Renette Haltbarkeit 11 2 11 4 Tafelobsschaft Wirt- Geschmack bis erfrischend, schwach säuerlich, ohne ausgeprägtes Aroma im Herbst 12 3 Süß, schwach

Mehr

OBSTBÄUME IM ANGEBOT DER EDELMACHEREI

OBSTBÄUME IM ANGEBOT DER EDELMACHEREI OBSTBÄUME IM ANGEBOT DER EDELMACHEREI Zahlreiche alte Obstsorten werden in der Guntramser Edelmacherei vermehrt. Die folgenden Seiten informieren über ihre Eigenschaften und ihre Verwendung. Die in alphabetischer

Mehr

Apfelsorten im Saarland. Empfehlenswerte Apfelsorten für Garten und Obstbaumwiesen

Apfelsorten im Saarland. Empfehlenswerte Apfelsorten für Garten und Obstbaumwiesen Apfelsorten im Saarland Empfehlenswerte Apfelsorten für Garten und Obstbaumwiesen 2. Aktualisierte Auflage 2014 Liebe Saarländerinnen und Saarländer, wer kennt sie noch die guten alten Apfelsorten? Alkmene,

Mehr

Schorfresistente Apfel - Standardsorten für den Hausgarten (in vielen Baumschulen erhältlich)

Schorfresistente Apfel - Standardsorten für den Hausgarten (in vielen Baumschulen erhältlich) Schorfresistente Apfel - Standardsorten für den Hausgarten (in vielen Baumschulen erhältlich) Sommeräpfel für den Sofortverzehr (bzw. nur kurz lagerfähig) > Retina ab Mitte August großfruchtig, rotbackig,

Mehr

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, Großschirma Tel.: 03731/ Fax: 03731/ freiberg.de

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, Großschirma Tel.: 03731/ Fax: 03731/ freiberg.de Der Apfel bevorzugt ein gemäßigtes Klima mit nicht allzu tiefen Wintertemperaturen und mäßig warme Sommer. Tiefgründige, lehmige Böden sind vorteilhaft. Die Ansprüche an den Boden sind stark abhängig von

Mehr

Förderung von Obstbaumhochstämmen!

Förderung von Obstbaumhochstämmen! Förderung von Obstbaumhochstämmen! Sortenliste als Empfehlung das bedeutet allerdings kein Förderausschluss für andere Sorten! Birnensorte Eigenschaft/Frucht Verarbeitung / Champagner Bratbirne Gelbmöstler

Mehr

Robuste Obstsorten für den. Haus- und Kleingarten

Robuste Obstsorten für den. Haus- und Kleingarten Dr. Dankwart Seipp Robuste Obstsorten für den Haus- und Kleingarten Seminar OBSTGEHÖLZE VERKAUFEN MIT FACHKOMPETENZ DEN UMSATZ STEIGERN Cappeln 18. August 2005 G l i e d e r u n g Einleitung Sortenvorstellung

Mehr

Ein Genuß auch im Winter: Apfelsaft aus dem Wendland.

Ein Genuß auch im Winter: Apfelsaft aus dem Wendland. Ein Genuß auch im Winter: Apfelsaft aus dem Wendland. Eine Wohltat: Apfelsaft im Winter. Aufgrund der handwerklichen Produktion und vor allem der schonenden Pasteurisierung enthält unser reinsortiger Apfelsaft

Mehr

Name Bäume Erntezeit Verwendung Lagerung Sonstige Besonderheiten Kaiser Wilhelm 1, 12, 49 Ende September bis Mitte Oktober.

Name Bäume Erntezeit Verwendung Lagerung Sonstige Besonderheiten Kaiser Wilhelm 1, 12, 49 Ende September bis Mitte Oktober. Name Bäume Erntezeit Verwendung Lagerung Sonstige Besonderheiten Kaiser Wilhelm 1, 12, 49 Ende bis Mitte bis März Nicht geeignet für Kühllagerung, wird leicht stippig (=braun). Qualitativ mittelmäßiger

Mehr

Die Preise auf beiliegender Preisliste gelten für Einzelstücke. Ab 10 Stück pro Art, Sorte, Form und Stärke gilt folgender Mengenrabatt:

Die Preise auf beiliegender Preisliste gelten für Einzelstücke. Ab 10 Stück pro Art, Sorte, Form und Stärke gilt folgender Mengenrabatt: Informationen Liebe Obst-, Beeren- und Wildobstliebhaber Besten Dank für Ihr Interesse an unserem Sortenverzeichnis! In unserer Bio-Baumschule bieten wir eine grosse Vielfalt an Obst-, Beeren- und Wildobstsorten

Mehr

artevos Knackige Kameraden

artevos Knackige Kameraden artevos Knackige Kameraden voller genuss! Kernobst von ARTEVOS. Auf die fruchtig süßen Kernobstsorten von ARTEVOS können Sie sich freuen. Denn die Äpfel, Birnen und Quitten haben einen unnachahmlichen

Mehr

Werners Baumschule & Gärtnerei

Werners Baumschule & Gärtnerei Werners Baumschule & Gärtnerei Sortiment Apfelbäume Ananas Renette klein mittelgroß, gelbgrünegoldgelbe, rauhe, wachsige Schale, mit grünbraunen Punkten, weißgelbliches,festes Fruchtfleisch, säuerlich,

Mehr

BEFRUCHTERTABELLE APFELSORTEN

BEFRUCHTERTABELLE APFELSORTEN BEFRUCHTERTABELLE APFELSORTEN Fast alle Apfelsorten sind selbststeril, d.h. daß der eigene Pollen auf der Narbe nur ungenügend keimt und deshalb keine Befruchtung erfolgt. Deshalb sind zur Befruchtung

Mehr

bestimmten Pathogen infiziert werden kann und wenn ja, wie hoch die Konzentration des Schaderregers in der Pflanze ist.

bestimmten Pathogen infiziert werden kann und wenn ja, wie hoch die Konzentration des Schaderregers in der Pflanze ist. bestimmten Pathogen infiziert werden kann und wenn ja, wie hoch die Konzentration des Schaderregers in der Pflanze ist. Baya Marisa Das Züchtungsprogramm des Bayerischen Obstzentrum startete im Jahr 2000.

Mehr

Die Tettnanger Hochstamm-Sammlung - Das Museum der anderen Art -

Die Tettnanger Hochstamm-Sammlung - Das Museum der anderen Art - Die Tettnanger Hochstamm-Sammlung - Das Museum der anderen Art - Landschaft gestalten - Obsthochstämme erhalten Alte und neue resistente Sorten bewahren In diesem Heft werden 117 Bäume an vier Standorten

Mehr

Schöner aus Boskoop Synonyme Schöner von Boskoop, Boskop

Schöner aus Boskoop Synonyme Schöner von Boskoop, Boskop Schöner aus Boskoop Synonyme Schöner von Boskoop, Boskop Gruppe Renetten Herkunft Niederlande bekannt seit 1856 Züchter Kornelis Johannes Wilhelm Ottolander Markteinführung 1863 Der Schöne aus Boskoop

Mehr

Pillnitzer Obstsorten

Pillnitzer Obstsorten Pillnitzer Obstsorten In Kooperation mit: Vorwort Seit dem ersten Erscheinen der Pillnitzer Obstsortenbroschüre, herausgegeben durch die Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft, sind nunmehr 12 Jahre

Mehr

Obsthochstamm-Bestellaktion

Obsthochstamm-Bestellaktion Obsthochstamm-Bestellaktion Jeder Baum (inkl. Pfosten und Strick) 28 Euro Besteller / Name Straße / Hausnummer PLZ / Ort Telefon für Rückfragen E-Mail Bestellungen bitte bis spätestens 10. Oktober 2016

Mehr

Pflanzen für unsere Gärten

Pflanzen für unsere Gärten Pflanzen für unsere Gärten Pflanzenliste Obstgehölze Genussreife Sorte Juli August September November Dezember Januar Februar März April Mai Juni Äpfel Ariwa X X grüngelb, orange saftiges, festes süss,

Mehr

Seite 1 von 8 S T R E U O B S T. Obstsorten und ihre Verwendung im Streuobstbau

Seite 1 von 8 S T R E U O B S T. Obstsorten und ihre Verwendung im Streuobstbau Seite 1 von 8 S T R E U O B S T Obstsorten und ihre Verwendung im Streuobstbau Ein Beitrag des Flurneuordnungsamtes, Landratsamt Schwäbisch Hall 05.05.2011 2 Obstsorten für den Streuobstbau sollten folgende

Mehr

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, 09603 Großschirma Tel.: 03731/22673 - Fax: 03731/23856 www.baumschule - freiberg.de

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, 09603 Großschirma Tel.: 03731/22673 - Fax: 03731/23856 www.baumschule - freiberg.de Man kann sagen, daß Zwetsche gleich Zwetschge ist, und die wiederum eine Unterart der echten Pflaume. Man erkennt Zwetschen daran, daß sie spitzer und kleiner sind als die rundlichen Pflaumen und keine

Mehr

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, 09603 Großschirma Tel.: 03731/22673 - Fax: 03731/23856 www.baumschule - freiberg.de

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, 09603 Großschirma Tel.: 03731/22673 - Fax: 03731/23856 www.baumschule - freiberg.de Fast alle Birnen benötigen zur optimalen Fruchtqualität einen warmen geschützen Standort. Entscheidend für den Wuchs der Birne ist die Unterlage. Birnen gedeihen am besten in tiefgründiger, humusreicher

Mehr

Baumpflanzaktion Rüderswil 2015 Sorten-Liste

Baumpflanzaktion Rüderswil 2015 Sorten-Liste Baumpflanzaktion Rüderswil 2015 Sorten-Liste Aepfel Albrechtsapfel, PSR, robuste Spätherbstsorte frosthart, wenig anfällig für Schorf und Mehltau, für Höhenlagen, mittelstarker Wuchs, guter Pollenspender,

Mehr

Burlat. Dolleseppler

Burlat. Dolleseppler Süßkirschen Burlat Um 1930 im unteren Rhonetal entdeckt. Große flache Früchte, dunkelrot glänzend, Herzkirsche (BSA). Fruchtfleisch hell bis mittelrot, mittelfest, gut steinlösend. Süßer angenehmer Geschmack,

Mehr

Neue Birnensorten aus Pillnitz Isolda Eltern: Jules Guyot x Bunte Juli

Neue Birnensorten aus Pillnitz Isolda Eltern: Jules Guyot x Bunte Juli Neue Birnensorten aus Pillnitz www.thalackermedien.de Isolda Eltern: Jules Guyot x Bunte Juli Isolda ist eine ertragreiche Sommerbirne, die in vielen Eigenschaften eine Verbesserung vorhandener Frühsorten

Mehr

Anbauwert neuer Tafelapfelsorten mit Schorfresistenz Teil III Qualitätsparameter, Lagereignung und Zusammenfassung

Anbauwert neuer Tafelapfelsorten mit Schorfresistenz Teil III Qualitätsparameter, Lagereignung und Zusammenfassung Aus dem Arbeitskreis Obstbauliche Leistungsprüfungen : Anbauwert neuer Tafelapfelsorten mit Schorfresistenz Teil III Qualitätsparameter, Lagereignung und Zusammenfassung Autorengemeinschaft unter Leitung

Mehr

Obstsorten-Liste Äpfel

Obstsorten-Liste Äpfel Äpfel Apfelsorte Adersleber Kalvill Aldinger George Cave Ananasrenette Antonowka Batullenapfel Baumanns Renette Berner Rosenapfel Böhmischer Rosenapfel Brünnerling (Böhmischer, Oberösterreichischer) Champagnerrenette

Mehr

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, Großschirma Tel.: 03731/ Fax: 03731/ freiberg.de

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, Großschirma Tel.: 03731/ Fax: 03731/ freiberg.de Die Aprikose gilt zwar als kaum frostgefährdet, jedoch stellt sie gewisse Ansprüche, windgeschützte Lagen, günstig sind leicht geneigte Nordhänge, die sich nur langsam erwärmen, mit lockeren lehm- oder

Mehr

PILLNITZER OBSTSORTEN

PILLNITZER OBSTSORTEN PILLNITZER OBSTSORTEN Freistaat Sachsen Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft Herausgeber: Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft August-Böckstiegel-Straße 1, 01326, e-mail: LfL.praesidium@ibm.net

Mehr

Obstbaumbestellung Heimatverein Hoch-Weisel e.v.

Obstbaumbestellung Heimatverein Hoch-Weisel e.v. Obstbaumbestellung Heimatverein Hoch-Weisel e.v. Obstbaumbestellung Heimatverein Hoch-Weisel e.v. Seite 1 Name: Annahmeschluss: 20.10.2016 Telefonnummer: Unterschrift Anzahl / Stück Obst Sorte Beschreibung

Mehr

Die beliebteste Frucht

Die beliebteste Frucht 2010 50 Info für Lernende APFEL DER MUNTERMACHER Die beliebteste Frucht Ursprung und Geschichte Der aus dem Gebiet östlich des Schwarzen Meeres stammende Apfel ist die älteste Frucht, die der Mensch kultivierte.

Mehr

Verkaufserfolg direkt vom BauERN.

Verkaufserfolg direkt vom BauERN. Verkaufserfolg direkt vom BauERN. Die beliebtesten Früchte kommen aus einer intakten Natur: Immer mehr Kunden genießen Bio-Äpfel von Bio Südtirol. Mitglied der Erzeugerorganisation VOG 05 06 08 10 12 13

Mehr

Prisdorfer Weg Borstel Hohenraden 04101/ /

Prisdorfer Weg Borstel Hohenraden 04101/ / Apfel Standardsorten Halbstamm Co Busch Co Alkmene Berlepsch,Roter Boskoop, Roter Braeburn (Lizenzsorte) Cox Orangen Renette Delbard Estivale (Lizenzsorte) Elstar (Lizenzsorte) Finkenwerder Herbstprinz

Mehr

Streuobstbestände als Schatzkammer genetischer Vielfalt und Pflanzengesundheit

Streuobstbestände als Schatzkammer genetischer Vielfalt und Pflanzengesundheit Streuobstbestände als Schatzkammer genetischer Vielfalt und Pflanzengesundheit Kritische Fragen zur Sortenentwicklung des Erwerbsobstbaus und der modernen Obstzüchtung Hans-Joachim Bannier, Bielefeld (Alte

Mehr

SALAT- UND SAUCENTOMATEN

SALAT- UND SAUCENTOMATEN SALAT- UND SAUCENTOMATEN TICA Glänzend rote, sehr feste Salattomate, sehr ertragreich und gesund. HELLFRUCHT Ertragreiche rote Salattomate mit sehr gutem Geschmack. MATINA Sehr frühe rote Salattomate,

Mehr

Unser Obstbaumsortiment

Unser Obstbaumsortiment Unser Obstbaumsortiment Äpfel n Genussreife Fruchtfabe Tafelapfel Mostapfel Schorf resistent Ananas Rtte 11-3 Gelb Ariwa 9-3 Rot Arlet 10-2 Rot Basler süss 9-10 Gelb Berlepsch x 11-2 Grün-rot Berner Rosen

Mehr

MUSEUM SINCLAIR-HAUS Blattwerke 03»früchte«BLATT 01

MUSEUM SINCLAIR-HAUS Blattwerke 03»früchte«BLATT 01 MUSEUM SINCLAIR-HAUS Blattwerke 03»früchte«BLATT 01 Betrachte jedes Ding im Kunstwerk von Laura Kuch ganz genau. Schreibe auf, welche Früchte Du erkennst und beschreibe die kleinen Objekte, als würdest

Mehr

Anbauwert neuer Tafelapfelsorten mit Schorfresistenz Teil II Bewertung der einzelnen Sorten

Anbauwert neuer Tafelapfelsorten mit Schorfresistenz Teil II Bewertung der einzelnen Sorten Anbauwert neuer Tafelapfelsorten mit Schorfresistenz Teil II Bewertung der einzelnen Sorten Autorengemeinschaft unter Leitung von Dr. F. Höhne, Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei

Mehr

Apfelanbau im Garten

Apfelanbau im Garten Apfelanbau im Garten Die weltweite Apfelproduktion beschränkt sich auf wenige ausgewählte Sorten. Hieraus ergibt sich eine große Chance in der Sortenvielfalt für den Haus- und Kleingarten. Jedoch ist nicht

Mehr

Schweizer Äpfel. die vielseitige Verführung

Schweizer Äpfel. die vielseitige Verführung Die wichtigsten Schweizer Apfelsorten im Überblick, gluschtige Rezepte und viel Wissenswertes über den gesunden Snack. Schweizer Äpfel die vielseitige Verführung 1 Herausgeber/Vertrieb: Landwirtschaftlicher

Mehr

Apfelsorten für den Hausgarten

Apfelsorten für den Hausgarten Apfelsorten für den Hausgarten Ob zum Essen direkt vom Baum oder als Lagerapfel, ob mildaromatisch oder kräftig süßsäuerlich, die Vielfalt der Apfelsorten kennt kaum Grenzen. Doch weisen die bekanntesten

Mehr

Seltene Apfel- und Birnensorten aus Prigglitz zur Auspflanzung ab 2016

Seltene Apfel- und Birnensorten aus Prigglitz zur Auspflanzung ab 2016 Seltene Apfel- und Birnensorten aus Prigglitz zur Auspflanzung ab 2016 Anfang Februar waren die Obstexperten von Arche Noah in Prigglitz, um Edelreiser von über 30 seltenen und wertvollen Obstsorten zu

Mehr

Baumobst für den Garten

Baumobst für den Garten Baumobst für den Garten 06. März 2015 in Dresden Pillnitz Christian Kröling Die Qual der Wahl Welche Obstart kann ich pflanzen? Äpfel, Birnen, Kirschen, Pflaumen, Mirabellen, Aprikosen oder Pfirsiche Welche

Mehr

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, Großschirma Tel.: 03731/ Fax: 03731/ freiberg.de

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, Großschirma Tel.: 03731/ Fax: 03731/ freiberg.de Süßkirschen bevorzugen durchlässige, lehmhaltige Böden mit guter Durchlüftung. Wichtig für die Pflanzung ist der hohe Platzbedarf und viel Sonne. Sie brauchen bis auf wenige Ausnahmen eine Befruchtersorte.

Mehr

Fleischtomate. Fleischtomte. Babuschka. Master F1. rote grosse Früchte bis zu einem 1kg schwer festes Fruchtfleisch

Fleischtomate. Fleischtomte. Babuschka. Master F1. rote grosse Früchte bis zu einem 1kg schwer festes Fruchtfleisch Fleischtomte Babuschka Fleischtomate Master F1 rote grosse Früchte bis zu einem 1kg schwer festes Fruchtfleisch grosse, feste, fleischige Früchte sehr aromatisch robuste Pflanze Fleischtomate Süsse von

Mehr

Bewährte Paradeissorten aus den Sichtungen der AG Bauernparadeiser der Jahre 2011 bis 2014 Sorte Kurzbeschreibung Bild

Bewährte Paradeissorten aus den Sichtungen der AG Bauernparadeiser der Jahre 2011 bis 2014 Sorte Kurzbeschreibung Bild Bewährte Paradeissorten aus den Sichtungen der AG Bauernparadeiser der Jahre 2011 bis 2014 Sorte Kurzbeschreibung Bild Cocktailparadeiser Rote Dattelwein rote, ovale Früchte, wüchsig, guter Fruchtansatz,

Mehr

VoM Paradiesbaum. Die Verlockungen des Apfels. Erfahren Sie mehr über. wie vielseitig Sie die beliebten Früchte in der Küche einsetzen können.

VoM Paradiesbaum. Die Verlockungen des Apfels. Erfahren Sie mehr über. wie vielseitig Sie die beliebten Früchte in der Küche einsetzen können. VoM Paradiesbaum. Die Verlockungen des Apfels Erfahren Sie mehr über sündhaft feine Apfelsorten und darüber, wie vielseitig Sie die beliebten Früchte in der Küche einsetzen können. ApfelKUNDE unsere grosse

Mehr

Obst OBST IST UNSERE STÄRKE

Obst OBST IST UNSERE STÄRKE Trends & Highlights OBST 2015 Obst seite 4 OBST IST UNSERE STÄRKE Leider werden die Gärten insbesondere der jungen Familien immer kleiner. Aber auch wer nur eine kleine Terrasse oder einen Balkon hat,

Mehr

geringe Ansprüche rot mittelgroß würzig Bodenansprüche eher gering,

geringe Ansprüche rot mittelgroß würzig Bodenansprüche eher gering, Sortenname Speiseäpfel Aldingers George Juli Genuss reife Baumreife Juli- Aug. Haltbar keit 3-4 Wo Standortansprüch e Farbe Größe Geschmack Eigenschaften/Anmerkung rot mittel würzig Bodenansprüche eher

Mehr

paradiesische Vielfalt... empfehlenswerte Obstsorten im Landkreis Rottal-Inn

paradiesische Vielfalt... empfehlenswerte Obstsorten im Landkreis Rottal-Inn paradiesische Vielfalt... empfehlenswerte Obstsorten im Landkreis Rottal-Inn Grusswort Landrat Obst schmeckt immer, vor allen Dingen, wenn es aus einheimischen Anbaugebieten kommt. Es gibt viele gute

Mehr

Pflanzen für unsere Gärten

Pflanzen für unsere Gärten Pflanzen für unsere Gärten Pflanzenliste Beeren und Reben Sorte August Reben Europäerreben blau Blauburgunder (Pinot noir) blau weiss, süss benötigt Pflanzenschutz Europäerreben rot Roter Gutedel (Chass.

Mehr

RHEINHESSISCHE APFELSPEZIALITÄTEN

RHEINHESSISCHE APFELSPEZIALITÄTEN RHEINHESSISCHE APFELSPEZIALITÄTEN Apfel ist gleich Apfel oder gibt es da auch Unterschiede? Unser kleines Apfel 1 x 1 Die Apfellandschaft Rheinhessens ist bunt und vielfältig. Hier sind jene Apfelsorten

Mehr

Grosse Fleischtomaten

Grosse Fleischtomaten Grosse Fleischtomaten Rotes Ochsenherz Süss bis 800g, aromatisch haben wenig Säure und sind robust. Die weisse Tomate Crèmiges Fruchtfleisch mit süsslichem Aroma, wenig Säure. Ertragreich bis weit in den

Mehr

Stadt Bern Direktion für Tiefbau Verkehr und Stadtgrün Stadtgärtnerei. Obstbaumsorten in der Parkanlage Brünnengut

Stadt Bern Direktion für Tiefbau Verkehr und Stadtgrün Stadtgärtnerei. Obstbaumsorten in der Parkanlage Brünnengut Stadt Bern Direktion für Tiefbau Verkehr und Stadtgrün Stadtgärtnerei Obstbaumsorten in der Parkanlage Brünnengut Diese Broschüre wurde im Oktober 2011 von der Fachstelle Natur und Ökologie der Stadtgärtnerei

Mehr

Stadt Pforzheim Amt für Umweltschutz

Stadt Pforzheim Amt für Umweltschutz Stadt Pforzheim Amt für Umweltschutz Birnen Sortenbeschreibung Alexander Lucas Zufallssämling, um 1870, Frankreich Bayrische Weinbirne unbekannt; erstmals 1906 erwähnt Tafelbirne; süßsäuerlich 23 Monate;

Mehr

Sortenliste. Speiseäpfel. Genussr eife. Haltbark eit Standortansprüche Farbe Größe Geschmack Eigenschaften/Anmerkung

Sortenliste. Speiseäpfel. Genussr eife. Haltbark eit Standortansprüche Farbe Größe Geschmack Eigenschaften/Anmerkung Sortenliste Sortenname Speiseäpfel Baum-reife Genussr eife Haltbark eit Standortansprüche Farbe Größe Geschmack Eigenschaften/Anmerkung Aldingers George Juli Juli-Aug. 3-4 Wo geringe Ansprüche rot mittel

Mehr

O b s t s o r t e n. Empfehlenswerte. i m Z o l l e r n a l b k r e i s

O b s t s o r t e n. Empfehlenswerte. i m Z o l l e r n a l b k r e i s Empfehlenswerte O b s t s o r t e n i m Z o l l e r n a l b k r e i s Landratsamt Zollernalbkreis Umweltamt - Obst- und Gartenbauberatung w w w. z o l l e r n a l b k r e i s. d e 3 Vorwort Wir ernten

Mehr

Möglichst wenig Pflanzenschutz! Resistente und robuste Sorten für den extensiven Obstbau 37. Vorarlberger Obstbautag

Möglichst wenig Pflanzenschutz! Resistente und robuste Sorten für den extensiven Obstbau 37. Vorarlberger Obstbautag Möglichst wenig Pflanzenschutz! Resistente und robuste Sorten für den extensiven Obstbau 37. Vorarlberger Obstbautag 28.01.2017 Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Weinsberg Dr.

Mehr

Rotweinsorten für kühlere Lagen. Gamay noir Gamaret Garanoir Cabernet Dorio Cabernet Dorsa Acolon Palas Weißweinsorten

Rotweinsorten für kühlere Lagen. Gamay noir Gamaret Garanoir Cabernet Dorio Cabernet Dorsa Acolon Palas Weißweinsorten Die unten aufgeführten Rebsorten wurden in den letzten Jahren geprüft. Die interessantesten Sorten im Anbau und bezüglich Weinqualität werden auf den nächsten Seiten beschrieben. Rotweinsorten für warme

Mehr

* * * * sehr robust * * * robust * * gering anfällig * normal anfällig

* * * * sehr robust * * * robust * * gering anfällig * normal anfällig Obstsortenliste Liebe Kundin, lieber Kunde, diese Liste mit den Obstsorten, die wir in unserem Sortiment führen, soll Ihnen ein Informationsblatt und eine Entscheidungshilfe sein. Sie können sich einen

Mehr

Historische Apfelsorten

Historische Apfelsorten Historische Apfelsorten Bitte beachten: nicht alle der hier genannten Sorten sind im Handel erhältlich. Sortenname Ananasrenette Baumanns Berner Rosenapfel (1865) Bismarckapfel Blauer Kölner (ca. 1895)

Mehr

Apfel, Birne & Co 60 heimische Obstsorten im Überblick

Apfel, Birne & Co 60 heimische Obstsorten im Überblick Apfel, Birne & Co 60 heimische Obstsorten im Überblick Übersichtlich dargestellt, Wuchseigenschaften, Befruchtersorten, Reifezeit und, en und Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz Grußwort Tradition

Mehr

Obst Beschreibung. Äpfel. Genussreife = rot Lagerung = orange

Obst Beschreibung. Äpfel. Genussreife = rot Lagerung = orange WILLKOMMEN Auf folgenden Seiten möchten wir Ihnen einen Überblick der bei uns produzierten Obst- und Wildobstsorten geben. Seit nun mehr 60 Jahren Veredeln wir hier am Pfannenstiel ( 600 m ü. M) ein auserlesenes

Mehr

Sortenliste Hochstammobst Herbst 2014

Sortenliste Hochstammobst Herbst 2014 Sortenliste Hochstammobst Herbst 2014 2v wurzelnackt ob Hochstamm 3v mit Drahtballen mdb Malus /Frucht-Apfel Aderslebener Kalvill Alkmene Altl. Pfannkuchenapfel Ananasrenette Auralia Baumanns Renette Bischofshut

Mehr

Veitshöchheimer Berichte Heft 123

Veitshöchheimer Berichte Heft 123 Landespflege Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Neue Apfelsorten im Streuobstbau Zwischenbilanz nach 10-jähriger Versuchsdauer Martin Degenbeck Sonderdruck aus: Veitshöchheimer Berichte

Mehr

Neuauflage Landkreis Tirschenreuth in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege

Neuauflage Landkreis Tirschenreuth in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege Neuauflage 2010 Landkreis Tirschenreuth in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege Tirschenreuth Tirschenreuth, im Dezember 2010 Impressum: Verantwortlich für Inhalt: Harald

Mehr

S T R E U O B S T. Obstsorten und ihre Verwendung im Streuobstbau. Ein Beitrag des Flurneuordnungsamts im. Landkreis Schwäbisch Hall

S T R E U O B S T. Obstsorten und ihre Verwendung im Streuobstbau. Ein Beitrag des Flurneuordnungsamts im. Landkreis Schwäbisch Hall S T R E U O B S T Obstsorten und ihre Verwendung im Streuobstbau Ein Beitrag des Flurneuordnungsamts im Landkreis Schwäbisch Hall 2 Obstsorten für den Streuobstbau sollten folgende Eigenschaften besitzen:

Mehr

Äpfel. Reifezeit: E. Sept. Jan Fußach Harderstraße 41 Tel

Äpfel. Reifezeit: E. Sept. Jan Fußach Harderstraße 41 Tel Äpfel Baya Marisa Tafelapfel Die Fruchtsensation! Mittelgroßer, leuchtend roter Apfel. Von der Schale bis zum Kernhaus durchgehend rot gefärbt! Feinzelliges Fruchtfleisch mit angenehmem, leicht gewürztem

Mehr

Äpfel. Birnen. Zwetschen/Pflaumen/Reneclaude/Mirabelle

Äpfel. Birnen. Zwetschen/Pflaumen/Reneclaude/Mirabelle Für unser Obstsortiment müssen wir eine Auswahl treffen. Wenn Sie ihre Wun finden, so können wir sie ihnen gerne reinholen. Bitte schicken Sie uns eine Em oder rufen Sie uns an! folgende Obstsorten haben

Mehr

Neuauflage Landkreis Tirschenreuth in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege Tirschenreuth

Neuauflage Landkreis Tirschenreuth in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege Tirschenreuth Neuauflage 2008 Landkreis Tirschenreuth in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege Tirschenreuth Tirschenreuth, im Mai 2008 1 Impressum: Verantwortlich für Inhalt: Harald

Mehr

Obstbäume für Hameln. Stadt Hameln Fachbereich Umwelt und technische Dienste

Obstbäume für Hameln. Stadt Hameln Fachbereich Umwelt und technische Dienste Stadt Hameln Fachbereich Umwelt und technische Dienste Obstbäume für Hameln Regionaltypische Obstbäume haben eine lange Tradition, sind Bestandteil ländlicher Natur- und Kulturgeschichte sind angepasst

Mehr

OBST ist unsere STärke

OBST ist unsere STärke Trends & Highlights OBST 2014 Obst seite 4 obst ist unsere stärke Leider werden die Gärten insbesondere der jungen Familien immer kleiner. Aber auch wer nur eine kleine Terrasse oder einen Balkon hat,

Mehr

Tomaten-Neuheiten Herbert Kleine Niesse

Tomaten-Neuheiten Herbert Kleine Niesse Tomaten-Neuheiten 2016 Herbert Kleine Niesse Tomaten-Neuheiten 2016 Jedes Jahr testen wir unsere eigenen Tomaten-Sorten und vergleichen sie mit neuen Züchtungen. Dabei stoßen wir immer wieder auf tolle

Mehr

Nutzung von alten Sorten in der Züchtung: Beispiel Obst

Nutzung von alten Sorten in der Züchtung: Beispiel Obst Eidgenössisches Volkswirtschaftsdepartement EVD Forschungsanstalt Agroscope Changins-Wädenswil ACW Nutzung von alten Sorten in der Züchtung: Beispiel Obst 22.11.2012 Herausforderungen in der Obstzüchtung:

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Landwirtschaft und Forsten. Feuerbrand. Hinweise für Haus-, Kleingarten und Streuobst

Bayerisches Staatsministerium für Landwirtschaft und Forsten. Feuerbrand. Hinweise für Haus-, Kleingarten und Streuobst Bayerisches Staatsministerium für Landwirtschaft und Forsten Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft Feuerbrand Hinweise für Haus-, Kleingarten und Streuobst In Zusammenarbeit mit: Kreisfachberatung

Mehr

Obstsortiments- und Preisliste Herbst 2011 bis Frühjahr 2012

Obstsortiments- und Preisliste Herbst 2011 bis Frühjahr 2012 Obstsortiments- und Preisliste Herbst 2011 bis Frühjahr 2012 Nachstehend erhalten Sie unser Obst- und Beerenobstsortiment für die kommende Saison. Da nicht alle Sorten immer am Verkaufsgelände zur Verfügung

Mehr

Obstsorten und ihre Eigenschaften Variétés d arbres fruitiers et leurs caractèristiques. Kern- und Steinobst Fruits à pépins et à noyaux

Obstsorten und ihre Eigenschaften Variétés d arbres fruitiers et leurs caractèristiques. Kern- und Steinobst Fruits à pépins et à noyaux Obstsorten und ihre Eigenschaften Variétés d arbres fruitiers et leurs caractèristiques Kern- und Steinobst s à pépins et à noyaux Herbst 2016 Äpfel Pommes Ametyst August-September saftiger, süss-säuerlicher,

Mehr

Kelterei Baltica. - Obstweine vom Feinsten - Unsere Internetseite ist zurzeit im Aufbau.

Kelterei Baltica. - Obstweine vom Feinsten - Unsere Internetseite ist zurzeit im Aufbau. Kelterei Baltica - Obstweine vom Feinsten - Dr. Siegbert Melzer Blekendorfer Berg 9 24327 Blekendorf 04381-7698 kelterei-baltica@web.de www.kelterei-baltica.de Unsere Internetseite ist zurzeit im Aufbau.

Mehr

Genetische Verarmung bei modernen Apfelsorten: Krankheitsanfälligkeit und Inzucht inklusive

Genetische Verarmung bei modernen Apfelsorten: Krankheitsanfälligkeit und Inzucht inklusive dürfte noch weit größer gewesen sein, da viele Landsorten seinerzeit nicht dokumentiert worden sind. Viele dieser Sorten waren überregional verbreitet, andere nur regional oder lokal. Manche der in Deutschland

Mehr

Sorte Farbe Früchte Reife Geschmack Sonstiges Normalfrüchtige Tomaten

Sorte Farbe Früchte Reife Geschmack Sonstiges Normalfrüchtige Tomaten Normalfrüchtige Tomaten Money Maker rot rund mit sehr gutem Geschmack empfehlenswerte Freilandsorte Schrammstraße 46 02763 Zittau Telefon: 0160-5254400 E-Mail: biogaertnerei-zittau@gmx.de www.biogaertnerei-zittau.de

Mehr

Tomaten Pflegetipps. Abstand 80 cm Reihenabstand, 50 cm in der Reihe

Tomaten Pflegetipps. Abstand 80 cm Reihenabstand, 50 cm in der Reihe Tomaten Pflegetipps Abstand 80 cm Reihenabstand, 50 cm in der Reihe Ansprüche Lehmhaltiger, humus-und nährstoffreicher Gartenboden. 1 x Grunddüngung, 2 x nachdüngen ab Ende Juni. Tipp Tief pflanzen Seitentriebe

Mehr

Paradiesische Früchte

Paradiesische Früchte 1 TAFELÄPFEL Paradiesische Früchte 2 Tafeläpfel sind nach wie vor Klassiker im Garten. Dr. Lothar Wurm hat Wissenswertes für Sie zusammengefasst, damit Sie ihre Kunden optimal beraten können. Plus Download

Mehr

Vorschau auf die Fruchtqualität und Lagereignung für die Saison 2012/ 2013 sowie Probleme der vergangenen Lagersaison

Vorschau auf die Fruchtqualität und Lagereignung für die Saison 2012/ 2013 sowie Probleme der vergangenen Lagersaison Vorschau auf die Fruchtqualität und Lagereignung für die Saison 2012/ 2013 sowie Probleme der vergangenen Lagersaison Dominikus Kittemann Kompetenzzentrum Obstbau Bodensee, Ravensburg- Bavendorf EUROPÄISCHE

Mehr

Apfelsorten. Seite 1. Am Ende der Liste finden Sie ein alphabetisches Verzeichnis mit den entsprechenden Sortennummern.

Apfelsorten. Seite 1. Am Ende der Liste finden Sie ein alphabetisches Verzeichnis mit den entsprechenden Sortennummern. Gewand Raumahd 1 72770 Reutlingen (Betzingen) Telefon (07121) 5 47 76, Telefax (07121) 5 47 74 E- Mail: info@leibssle.de, Internet: www.leibssle.de Obstsortenliste Diese Liste soll Ihnen eine kleine Hilfe

Mehr

Die besten Süßkirschsorten 2011 am Standort der Lehr- und Versuchsanstalt Gartenbau Erfurt

Die besten Süßkirschsorten 2011 am Standort der Lehr- und Versuchsanstalt Gartenbau Erfurt Die besten Süßkirschsorten 2011 am Standort der Lehr- und Versuchsanstalt Gartenbau Erfurt Referentin: Monika Möhler Fachbereichsleiterin Obstbau Lehr- und Versuchsanstalt Gartenbau (LVG) Erfurt Leipziger

Mehr

Ratgeber Alte Apfelsorten: Empfehlungen für Hausgärten und Streuobstwiesen in der Metropolregion Hamburg

Ratgeber Alte Apfelsorten: Empfehlungen für Hausgärten und Streuobstwiesen in der Metropolregion Hamburg Ratgeber Alte Apfelsorten: Empfehlungen für Hausgärten und Streuobstwiesen in der Metropolregion Hamburg 2 Editorial Liebe Leserin, lieber Leser, Streuobstwiesen sind wahre Naturparadiese. Ebenso vielfältig

Mehr

bis Oktober mittelfest, zart säuerlich X X September Dezember Mittelgroß, bläulich bereift, saftig, mittelfest, sanft aromatisch September Oktober

bis Oktober mittelfest, zart säuerlich X X September Dezember Mittelgroß, bläulich bereift, saftig, mittelfest, sanft aromatisch September Oktober 1. Äpfel 1 Tafel-/Wirtschafts- Mostobst T W M Ernte Lagern bis Akane X X Mitte Anfang Alkmene X X Anfang Berner Rosenapfel November mittelgroß vollrot saftig, weißes flelisch Klein/mittel, mittelfest,

Mehr

Unsere Speisekürbissorten:

Unsere Speisekürbissorten: Unsere Speisekürbissorten: Muscade de Provence - 7-40 kg - Oberfläche: glatt, stark gerippt, grün bis hellbraun - Fruchtfleisch: leuchtend orange, dick, süss, fruchtig-aromatisch, ausgezeichnete Qualität

Mehr

Inhalt. Kleine Apfelkunde 4. Herzhafte Apfelküche 10. Süße Apfeküche 34. Köstliche Apfelspezialitäten 52. Rezeptverzeichnis 62

Inhalt. Kleine Apfelkunde 4. Herzhafte Apfelküche 10. Süße Apfeküche 34. Köstliche Apfelspezialitäten 52. Rezeptverzeichnis 62 Apfelkueche 3461-01-64_3461_Apfelkueche_01-64.qxd 13/04/16 14:42 Pagina 2 Inhalt Kleine Apfelkunde 4 Herzhafte Apfelküche 10 Süße Apfeküche 34 Köstliche Apfelspezialitäten 52 Rezeptverzeichnis 62 Apfelkueche

Mehr

Obstsorten für Streuobstwiese und Hausgarten

Obstsorten für Streuobstwiese und Hausgarten Obstsorten für Streuobstwiese und Hausgarten Robuste Sorten Neuheiten Beeren und Wildobst Beratungsstelle für Obst- und Gartenbau 2010 Seite 1 Einleitung Im Haus und Liebhabergarten sowie im Streuobstanbau

Mehr

Empfehlenswerte Obstsorten für Mittelfranken

Empfehlenswerte Obstsorten für Mittelfranken Empfehlenswerte Obstsorten für Mittelfranken ÄPFEL Baumanns Renette 12-3 Berlepsch 11-1 Bittenfelder Sämling 11-5 Bohnapfel 1-6 Boikenapfel 2-6 Brettacher 12-3 Champagnerrenette 12-5 Saftig, aromatisiert

Mehr

1 Einleitung... 1. 2 Material und Methoden... 11. Inhaltsverzeichnis. 1.1 Venturia inaequalis... 3. 1.1.1 Die Biologie des Erregers...

1 Einleitung... 1. 2 Material und Methoden... 11. Inhaltsverzeichnis. 1.1 Venturia inaequalis... 3. 1.1.1 Die Biologie des Erregers... Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 1 1.1 Venturia inaequalis... 3 1.1.1 Die Biologie des Erregers... 3 1.1.2 Symptome... 4 1.1.3 In vitro-testsysteme für das Pathosystem Malus/V. inaequalis... 6 1.2 Die

Mehr

Apfelsorten vergleichen

Apfelsorten vergleichen Apfelsorten vergleichen Viele Apfelsorten sind Ergebnisse regionaler Züchtungen der kleingliedrigen Landwirtscha im 17., 18. und 19. Jahrhundert. Andere moderne Apfelsorten werden in großen Plantagen angebaut,

Mehr

Sortenliste Hochstammobst Herbst 2016

Sortenliste Hochstammobst Herbst 2016 Sortenliste Hochstammobst Herbst 2016 2v wurzelnackt ob 3v mit Drahtballen mdb Malus /Frucht-Apfel Alkmene Altl. Pfannkuchenapfel X Ananasrenette Auralia Baumanns Renette Bischofshut Boskoop Braeburn Carola

Mehr

Tomaten-WM Bericht über eine Tomatenverkostung

Tomaten-WM Bericht über eine Tomatenverkostung Tomaten-WM Bericht über eine Tomatenverkostung Text: Eberhard Stilz Fotos: Reinhard Kraft, Eberhard Stilz Unter dem Eindruck der Fußball-Weltmeisterschaft hatte ich eine Tomaten-Verkostung und -Bewertung

Mehr

II. Pflanzen stärken Pflanzen schützen

II. Pflanzen stärken Pflanzen schützen II. Pflanzen stärken Pflanzen schützen Moderation: Stefan Kühne Andreas Peil Gesundheit wächst im Garten - Resistente Obstsorten für den Garten Healthiness is growing in the garden resistant fruit cultivars

Mehr