Deutsches Handbuch für das erstellt aus der -Hilfe Seite von Google. German Manual. Inoffizielles deutsches Handbuch.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Deutsches Handbuch für das erstellt aus der -Hilfe Seite von Google. German Manual. Inoffizielles deutsches Handbuch."

Transkript

1 Deutsches Handbuch für das erstellt aus der -Hilfe Seite von Google German Manual Inoffizielles deutsches Handbuch Seite 1 von 83

2 Inhaltsverzeichnis Erste Schritte...6 SIM-Karte einlegen...6 SIM-Karte einlegen...6 Akku aufladen...7 Einschalten und Abmelden...8 Navigation...9 Startbildschirme ansehen und verwalten...10 Startbildschirme ansehen...10 Startbildschirme verwalten...11 Berühren und eingeben...12 Verwandte Einstellungen...12 Spracheingabe von Texten...13 Verwandte Einstellungen...13 Vorteile von Google-Konten...14 Tablet erkunden...15 Für Google Now mit dem Finger nach oben wischen...15 Sie haben die Kontrolle...15 Für Benachrichtigungen und Einstellungen mit dem Finger nach unten wischen...16 Quick Settings...17 Mit Google Play entspannen...18 Google Play-Widgets verwenden...18 Auf Google Play einkaufen...18 Inhalte finden...19 Google Play-Einstellungen...19 Google Play-Support...19 Inhalte von Google Play nutzen...19 Face Unlock ausprobieren...20 Inhalte mit Android Beam teilen...20 Verwandte Einstellungen...20 Hintergrund ändern...21 Verwandte Einstellungen...21 Screenshot erstellen...21 Mit Tastatur, Maus und anderen Geräten verbinden...22 Tastaturen...22 Mäuse...22 Weitere Eingabegeräte...22 Tastatur verwenden...23 Text eingeben und bearbeiten...23 Grundlegende Bearbeitung...23 Vorschläge für nächstes Wort verwenden...24 Verwandte Einstellungen...24 Bewegungseingabe ausprobieren...25 Bewegungseingabe ohne Leertaste verwenden...25 Tastaturwörterbücher verwenden...25 Mein Wörterbuch...25 Erweiterte Wörterbücher...25 Apps ausprobieren...26 "Alle Apps" verwenden...26 Gmail starten...27 Seite 2 von 83

3 Personen suchen...28 Kalender verwalten...29 Downloads verwalten...30 Einstellungen Drahtlos- und Netzwerkeinstellungen...31 Mit WLANs verbinden...31 WLAN-Funktion aktivieren und Verbindung zu einem WLAN herstellen...31 WLAN hinzufügen...31 WLAN entfernen...32 Proxy-Einstellungen für ein WLAN konfigurieren...32 WLAN-Benachrichtigungen, Standby-Richtlinien und andere erweiterte Optionen festlegen 33 Verwandte Einstellungen...33 Mit Bluetooth-Geräten verbinden...33 Bluetooth aktivieren bzw. deaktivieren...34 Bluetooth-Namen des Tablets ändern...34 Pairing zwischen dem Telefon und einem Bluetooth-Gerät durchführen...34 Verbindungen zu Bluetooth-Geräten herstellen...35 Bluetooth-Gerät konfigurieren oder dessen Pairing aufheben...35 Verwandte Einstellungen...35 Datenverbrauch optimieren...36 Automatische Synchronisierung festlegen...38 Warnung für Datenverbrauch festlegen...38 Grenze für den Datenverbrauch festlegen...38 Datenverbrauch für einzelne Apps anzeigen oder beschränken...39 Erweiterte Einstellungen für den Datenverbrauch...39 Flugmodus und andere Netzwerkeinstellungen steuern...40 Verbindung zu virtuellen privaten Netzwerken (VPNs) herstellen...41 VPNs hinzufügen...41 Verbindung zu einem VPN herstellen...41 VPNs bearbeiten...41 VPNs löschen...41 Einstellungen Geräteeinstellungen...42 Toneinstellungen ändern...42 Daydream einrichten...43 Daydreams aktivieren...43 Zeit bis zum Ruhezustand...43 Daydreams deaktivieren...43 Akkulaufzeit verlängern...44 Akkuladestatus und Verbrauchsdetails überprüfen...44 Akkulaufzeit verlängern...45 Akkuladestatus und Verbrauchsdetails überprüfen...45 Dateien über USB übertragen...46 Übertragung auf Windows...46 Übertragung auf Mac OS...46 Verwandte Einstellungen...46 Speichernutzung verwalten...47 Bildschirm "Apps" verwenden...48 Einstellungen Sicherheitseinstellungen...49 Sicherheitseinstellungen verwalten...49 Schutz vor schädlichen Apps...50 Über die App-Bestätigung...50 Seite 3 von 83

4 App-Bestätigung aktivieren...50 App-Bestätigung deaktivieren...51 Bildschirmsperre einrichten...52 Verwandte Einstellungen...52 Tablet verschlüsseln...53 Einstellungen Private Konto- und Systemeinstellungen...54 Standortzugriff verwalten...54 Für Ihr Tablet...54 Für Apps von Google...54 Optionen zum Sichern und Zurücksetzen ändern...55 Konten hinzufügen oder entfernen...56 Konto hinzufügen...56 Konten entfernen...56 Optionen für die Synchronisierung konfigurieren...57 Automatische Synchronisierung für alle Apps konfigurieren...57 Synchronisierungseinstellungen für Google-Konten konfigurieren...58 Google-Konten manuell synchronisieren...58 Apps...59 Gallery - Fotos bearbeiten und teilen...59 In der App "Galerie" navigieren...59 Fotos bearbeiten...59 Fotos teilen...60 Bilder löschen...60 Bedienungshilfen...61 Übersicht über die Bedienungshilfen...61 Nutzer mit Sehschwäche...61 Verwandte Einstellungen...61 Bewegungen der Bedienungshilfen für Android 4.1 (Jelly Bean)...62 Bewegungskombinationen in TalkBack...62 Tablet einrichten...63 Overlays...63 TalkBack verwenden...64 TalkBack-Einstellungen ändern...65 Sprecheinstellungen...65 Feedback-Einstellungen...65 Tippen & Entdecken...65 Geschwindigkeit von Text-in-Sprache festlegen...65 TalkBack-Lautstärke verwalten...65 Web-Bedienung verbessern...65 Tippen & Entdecken in Verbindung mit TalkBack...66 Einstellungen für Bedienungshilfen...67 Auf dem Startbildschirm navigieren...68 Google Play ausprobieren...70 Google Play-Widgets verwenden...70 Auf Google Play einkaufen...70 Inhalte finden...71 Google Play-Einstellungen...71 Gmail verwenden s lesen verfassen und senden...72 Seite 4 von 83

5 Im Posteingang suchen...72 Gmail-Einstellungen...73 Weitere Gmail-Hilfe...73 Verwandte Einstellungen...73 Mit Chrome surfen...74 Textgröße für Webseiten anpassen (für Nutzer mit eingeschränktem Sehvermögen)...74 Zoom zwingend aktivieren...75 Weitere Chrome-Hilfe...75 Bildschirmsperre verwenden...75 Über die Bildschirmsperre...75 Tablet entsperren...75 Vergrößerungsbewegungen verwenden...75 Technische Daten...76 Nexus Nexus 7 3G (32 GB + mobile Daten)...77 Fehlerbehebung...79 Probleme bei der Synchronisierung von Gmail für Android...79 Zugriff auf Google-Konto über Android-Gerät nicht möglich...79 Bestätigung in zwei Schritten nutzen...79 Passwort zurücksetzen...79 Nutzernamen ermitteln...80 Umsicht bei der Anmeldung...80 Ähnliche Themen...80 Nicht ordnungsgemäß funktionierende Apps reparieren...81 Mein Tablet wird nicht ordnungsgemäß geladen...81 Tablet auf Werkseinstellungen zurücksetzen...81 Seite 5 von 83

6 SIM-Karte einlegen Erste Schritte Damit Sie Ihr Tablet mit Mobilfunknetzdaten nutzen können, müssen Sie zuerst eine Micro-SIM-Karte einlegen. Ist keine Karte installiert, erscheint auf dem Sperrbildschirm des Tablets die Meldung "Keine SIM-Karte". SIM-Karte einlegen 1. Schalten Sie Ihr Tablet aus und legen Sie es mit dem Bildschirm nach unten auf eine flache Oberfläche. 2. Das SIM-Kartenfach befindet sich auf der rechten Seite des Tablets und am Fach befindet sich ein Loch. 3. Führen Sie das mitgelieferte Werkzeug oder eine Büroklammer in das Loch am Fach ein und drücken Sie vorsichtig, bis sich das Fach öffnet. 4. Entfernen Sie das Fach und legen Sie die Micro-SIM-Karte mit der abgewinkelten Ecke nach links ein. 5. Führen Sie das Fach nun wieder ein, indem Sie es sorgfältig am Slot ausrichten und es vorsichtig wieder zurück in das Tablet schieben. Seite 6 von 83

7 Akku aufladen Der Akku ist möglicherweise nicht vollständig geladen. Es ist empfehlenswert, ihn so schnell wie möglich vollständig aufzuladen. Verbinden Sie das Micro-USB-Kabel mit dem Nexus 7 und dem Ladegerät und dann das Ladegerät mit einer Steckdose: Wichtig: Verwenden Sie nur das Ladegerät und Micro-USB-Kabel aus dem Lieferumfang Ihres Nexus 7. Andere Ladegeräte und USB-Kabel können das Aufladen verzögern oder sogar verhindern. Das USB-Ladegerät ist länder- oder regionsspezifisch. Verwenden Sie nur das USB-Ladegerät aus dem Lieferumfang Ihres Nexus 7. Durch Verwendung eines anderen Ladegeräts kann das Tablet beschädigt werden. Entfernen Sie die Schutzfolie vom USB-Ladegerät und vom USB-Kabel, bevor Sie den Akku aufladen, um eine Verletzungsgefahr oder eine Beschädigung des Geräts auszuschließen. Die Eingangsspannung zwischen Steckdose und Ladegerät liegt zwischen 100 und 240 V AC, die Ausgangsspannung des Ladegeräts liegt bei 5 V DC und 2 A. Das Nexus 7 kann nur am USB-Anschluss eines Computers aufgeladen werden, wenn es im Standby-Modus oder ausgeschaltet ist. Das Laden an einem USB-Anschluss dauert länger als mit dem USB-Ladegerät. Entsorgen Sie den Akku NICHT im Hausmüll. Das durchgestrichene Rollcontainersymbol bedeutet, dass der Akku nicht in den Hausmüll gehört Seite 7 von 83

8 Einschalten und Abmelden Drücken Sie zum Einschalten des Nexus 7 einige Sekunden lang die Ein-/Austaste oben rechts und lassen Sie sie dann los. Beim erstmaligen Einschalten des Nexus 7 erscheint ein Begrüßungsbildschirm. Berühren Sie das Menü, um eine andere Sprache auszuwählen. Berühren Sie anschließend das Symbol "Starten" und folgen Sie der Anleitung. Melden Sie sich bei entsprechender Aufforderung mit der -Adresse und dem Passwort für Ihr Google-Konto an. Wenn Sie noch kein Google-Konto haben, erstellen Sie eines. Eine -Adresse, die Sie für eines der folgenden Produkte verwenden, gilt als Google-Konto: Gmail YouTube Google Apps AdWords Jedes andere Google-Produkt Wenn Sie sich mit einem Google-Konto anmelden, werden automatisch alle s, Kontakte, Kalendertermine und andere diesem Konto zugeordnete Daten mit Ihrem Tablet synchronisiert. Falls Sie mehrere Google-Konten haben, können Sie die anderen Konten zu einem späteren Zeitpunkt hinzufügen. Seite 8 von 83

9 Navigation Einige oder alle dieser Informationen gelten nur für Nexus 7-Geräte mit Android 4.2. Auf jedem Startbildschirm wird die Favoritenleiste angezeigt, über die Sie schnell auf Ihre Bücher, Zeitschriften, Apps, Filme und Musik zugreifen können. Unten auf jedem Nexus 7-Bildschirm finden Sie unabhängig von der gerade ausgeführten Funktion stets folgende drei Navigationsschaltflächen: Symbol Name Beschreibung Zurück Öffnet den zuletzt angezeigten Bildschirm, auch wenn sich dieser in einer anderen App befindet. Sobald Sie wieder beim Startbildschirm angelangt sind, können Sie nicht weiter zurückgehen. Öffnet den Startbildschirm. Wenn Sie sich gerade im linken oder rechten Startbildschirm befinden, wird der zentrale Startbildschirm geöffnet. Startbildschirm Wischen Sie mit dem Finger nach oben, um Google Now zu öffnen. Google Now bietet Ihnen immer die richtigen Informationen zur richtigen Zeit. Öffnet eine Liste mit Miniaturansichten der Apps, die Sie zuletzt verwendet haben. Berühren Sie eine App, um sie zu öffnen. Schieben Sie Letzte Apps die Miniaturansicht nach links oder rechts, um sie aus der Liste zu entfernen. Wenn Sie diese Schaltflächen nur selten verwenden, werden sie je nach der aktuellen App zu Punkten reduziert oder ausgeblendet. Tippen Sie auf die entsprechende Stelle, um die App wieder einzublenden. Achten Sie im Bildschirm "Alle Apps", der über die Favoritenleiste geöffnet werden kann, auf das Symbol "Einstellungen". Damit können Sie die Einstellungsbildschirme für das Tablet aufrufen, in denen Sie unter anderem die Einstellungen für Netzwerk, Töne und Konten anpassen können. Tipp: Mit der App "Quick Settings" können Sie ganz einfach die WLAN-Einstellungen aufrufen, die Bildschirmhelligkeit ändern und vieles mehr. Wischen Sie auf einem beliebigen Bildschirm von der oberen rechten Ecke mit dem Finger nach unten, um die App "Quick Settings" zu öffnen. Oben auf dem Bildschirm können Sie auf die Google-Suche zugreifen, um eine Suche auf dem Tablet oder im Internet durchzuführen. Berühren Sie Google, um Ihre Suchbegriffe einzugeben, oder das Symbol "Mikrofon", um sie zu sprechen. Zur Aktivierung der Sprachsuche können Sie auch "Google" und Ihre Suchanfrage sagen. Seite 9 von 83

10 Startbildschirme ansehen und verwalten Startbildschirme ansehen Wischen Sie mit dem Finger nach links oder rechts, um zwischen den Startbildschirmen zu wechseln. Das Widget "Meine Bibliothek" zeigt Apps, Musiktitel, Filme, Bücher und Spiele, die Sie bereits besitzen, einschließlich kostenloser Inhalte, die zum Lieferumfang des Nexus 7 gehören: Wenn Sie weitere Inhalte erwerben möchten, probieren Sie die Vorschläge in einem der Widgets "Google Play-Empfehlungen" aus: Wenn Sie die Größe eines Widgets ändern möchten, berühren und halten Sie es, lassen Sie es los und ziehen Sie dann die blauen Punkte. Zum Entfernen berühren und halten Sie es und ziehen Sie es dann auf das Symbol "Entfernen" oben auf dem Bildschirm. Seite 10 von 83

11 Startbildschirme verwalten So fügen Sie eine App oder ein Widget zu einem Startbildschirm hinzu: 1. Rufen Sie den Startbildschirm auf, auf dem Sie die App oder das Widget einfügen möchten. 2. Berühren Sie das Symbol "Alle Apps". 3. Wischen Sie gegebenenfalls nach rechts, um nach der App oder dem Widget zu suchen. 4. Berühren und halten Sie die App oder das Widget, bis der Startbildschirm erscheint. Ziehen Sie dann die App bzw. das Widget an die gewünschte Stelle und heben Sie den Finger an. So verschieben Sie eine App oder ein Widget auf einem Startbildschirm an eine andere Position: 1. Berühren und halten Sie das Symbol. 2. Bewegen Sie den Finger an die neue Position. Bewegen Sie den Finger langsam in Richtung eines anderen Symbols, um dieses beiseitezuschieben. Bewegen Sie den Finger an den Bildschirmrand, um zwischen den Startbildschirmen zu wechseln. 3. Heben Sie den Finger an. Das Symbol wird an der neuen Position abgelegt. Wenn Sie einen Ordner erstellen möchten, ziehen Sie ein Symbol rasch auf das andere. Berühren Sie den Namen eines Ordners, um ihn umzubenennen. Seite 11 von 83

12 Berühren und eingeben Berühren Sie ein Objekt, um es auszuwählen oder zu aktivieren. Um Text einzugeben, wie zum Beispiel einen Namen, ein Passwort oder Suchbegriffe, tippen Sie einfach auf die Stelle, an der Sie den Text eingeben möchten. Daraufhin wird eine Tastatur eingeblendet, mit der Sie den Text in das Feld eingeben können. Weitere häufige Fingerbewegungen: Berühren und halten: "Berühren und halten" bedeutet, ein Element auf dem Bildschirm mit dem Finger zu berühren und den Finger auf diesem Element zu belassen, bis es reagiert. Ziehen: "Ziehen" bedeutet, ein Element für kurze Zeit zu berühren und zu halten und dann den Finger, ohne ihn anzuheben, über den Bildschirm zu verschieben, bis die Zielposition erreicht ist. Auf diese Weise können Sie beispielsweise Apps auf dem Startbildschirm verschieben. Wischen oder Schieben: Beim "Wischen" oder "Schieben" bewegen Sie Ihren Finger schnell über den Bildschirm, ohne nach dem ersten Berühren eine Pause zu machen, da Sie sonst ein Element ziehen würden. So können Sie zum Beispiel einen Startbildschirm nach links oder rechts schieben, um zu den anderen Startbildschirmen zu gelangen. Zweimaliges Tippen: Durch zweimaliges kurz aufeinanderfolgendes Tippen auf eine Webseite, eine Karte oder einen anderen Bildschirm können Sie die Ansicht vergrößern bzw. verkleinern. Tippen Sie zum Beispiel zweimal auf ein Bild in Chrome, um es zu vergrößern, und tippen Sie erneut zweimal darauf, um es zu verkleinern. Auf- und zuziehen: In einigen Apps, wie zum Beispiel Google Maps, Chrome und Galerie, ist es möglich, mit zwei gleichzeitig auf dem Bildschirm positionierten Fingern durch Auseinanderziehen der Finger die Anzeige zu vergrößern oder durch Zusammenziehen der Finger die Anzeige zu verkleinern. Bildschirm drehen: Bei den meisten Bildschirmen einschließlich der Startbildschirme wird die Ausrichtung des Bildschirms beim Drehen des Geräts mitgedreht. Wenn Sie die vertikale Ausrichtung des Bildschirms sperren oder entsperren möchten, rufen Sie "Quick Settings" auf, indem Sie von der oberen rechten Ecke des Bildschirms nach unten wischen, und berühren Sie das Symbol "Drehung". Verwandte Einstellungen Berühren Sie Einstellungen > Gerät > Töne, um die Benachrichtigungstöne oder die verschiedenen Lautstärken des Tablets zu ändern. Berühren Sie zum Ändern der Helligkeit, Schriftgröße und weiterer Einstellungen des Tablets Einstellungen > Gerät > Display. Seite 12 von 83

13 Spracheingabe von Texten Sie können zur Eingabe von Text auch die mündliche Spracheingabe verwenden. Diese Funktion verwendet den Spracherkennungsdienst von Google. Ihr Tablet muss daher über eine WLAN-Verbindung verfügen, damit Sie sie verwenden können. Der gesprochene Text wird unterstrichen. Sie können mit der Eingabe fortfahren, um den Text beizubehalten, oder den Text löschen. Sie können Text an den meisten Stellen diktieren, an denen Sie ihn auch mit der Bildschirmtastatur eingeben können. 1. Berühren Sie ein Textfeld oder eine Stelle in dem bereits in ein Textfeld eingegebenen Text. 2. Berühren Sie die Taste "Mikrofon" auf der Bildschirmtastatur. 3. Wenn das Mikrofonsymbol angezeigt wird, geben Sie das Gewünschte per Spracheingabe ein. Sagen Sie "Komma", "Punkt", "Fragezeichen" oder "Ausrufezeichen", um ein Satzzeichen einzugeben. Bei einer Diktierpause wird der von Ihnen diktierte Text vom Spracherkennungsdienst umgesetzt und unterstrichen in das Feld eingegeben. Sie können die Taste "Löschen" berühren, um den unterstrichenen Text zu löschen. Wenn Sie weiteren Text über die Tastatur oder durch Diktieren eingeben, wird der Unterstrich ausgeblendet. Um die Verarbeitung Ihrer Spracheingabe zu verbessern, nimmt Google möglicherweise zu einem beliebigen Zeitpunkt einige Sekunden Hintergrundgeräusche auf und speichert sie im temporären Speicher. Diese Aufnahme wird nur vorübergehend gespeichert und nicht an Google gesendet. Verwandte Einstellungen Rufen Sie Einstellungen das Tablet zu ändern. > Nutzer > Sprache & Eingabe auf, um die Spracheinstellungen für Seite 13 von 83

14 Vorteile von Google-Konten Mit einem Google-Konto können Sie über jeden beliebigen Computer oder über ein beliebiges Mobilgerät auf Ihre persönlichen Daten zugreifen und diese organisieren: Google Play: Google Play stellt alle Ihre Lieblingsinhalte an einem zentralen Ort bereit, wie Filme, Bücher, Musik, Fernsehsendungen, Zeitschriften und Apps. Wenn Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, sind alle dieser Inhalte von jedem Ihrer Geräte aus erreichbar, solange eine Netzwerkverbindung besteht. Im Google Play Store können Sie darüber hinaus weitere Inhalte erwerben. Synchronisierung und Sicherung Ihrer gesamten Daten: Ganz gleich, ob Sie an einem -Entwurf arbeiten, einen Termin in Ihren Kalender eintragen oder die Adresse eines Freundes hinzufügen Ihre Daten werden kontinuierlich von Google gesichert und mit jedem Computer synchronisiert, auf dem Sie das gleiche Google-Konto verwenden. Zugriff von überall aus: Sie können Ihre neuesten Kalendereinträge, s oder SMS/MMS abrufen oder auf Ihren sozialen Stream zugreifen ganz gleich, welchen Computer oder welches Mobilgerät Sie verwenden. Schutz und Verfügbarkeit rund um die Uhr: Google arbeitet rund um die Uhr daran, Ihre Daten vor unbefugtem Zugriff zu schützen und dafür zu sorgen, dass Sie jederzeit und überall über diese Daten verfügen können. Einkaufen leicht gemacht: Sie können Ihr Google-Konto mit Google Wallet verbinden und so ganz einfach Musik, Bücher, Apps und vieles mehr auf Google Play und anderen Online-Shops kaufen. Hier können Sie ein Google Wallet-Konto erstellen. Nutzung weiterer Google-Dienste: Ihr Google-Konto ermöglicht Ihnen auch die Nutzung weiterer Google Apps und Google-Dienste, wie zum Beispiel Gmail, Google Maps, Navigation, Google Play, YouTube, Google Talk oder SMS/MMS. Seite 14 von 83

15 Tablet erkunden Für Google Now mit dem Finger nach oben wischen Google Now stellt Ihnen die richtigen Informationen zur richtigen Zeit zur Verfügung. Sie erfahren das aktuelle Wetter, bevor Sie in den Tag starten, den zu erwartenden Verkehr, bevor Sie sich auf den Weg zur Arbeit machen, und sogar den aktuellen Spielstand Ihrer Lieblingsmannschaft, während das Spiel noch läuft. All das geschieht automatisch. Google Now bietet Ihnen auf intelligente Weise genau die gewünschten Informationen dann, wenn Sie sie benötigen. Die Sucherei entfällt. Beispiel: Folgendes ist eine Google Now-Karte, die erscheint, wenn Sie sich auf den Weg von der Arbeit nach Hause machen: Probieren Sie es einfach mal aus! Wischen Sie mit dem Finger vom unteren Bildschirmrand nach oben oder berühren Sie die Leiste für die Google-Suche oben auf dem Startbildschirm. Wenn Sie weitere Karten sehen möchten, berühren Sie unten auf dem Bildschirm Mehr Karten anzeigen. Wenn Sie diese nicht mehr benötigen, wischen Sie sie mit dem Finger weg. Sie haben die Kontrolle Wenn Sie sich zur Verwendung von Google Now entscheiden, aktivieren Sie damit auch Standortangabe und Standortverlauf. Google Now verwendet auch die vom Google-Standortdienst und vom GPS bereitgestellten Standortinformationen, wenn diese bereits aktiviert sind. Google Now verwendet außerdem Daten, die Sie in anderen Google-Produkten gespeichert haben. Wenn Sie Suchen in Ihrem Webprotokoll gespeichert haben, kann Google Now beispielsweise Karten auf Basis von Sportergebnissen oder Flügen anzeigen. Ebenso kann Google Now Daten verwenden, die Sie in Produkten von Drittanbietern gespeichert haben und auf die Google mit Ihrer Erlaubnis zugreifen darf. Der synchronisierte Kalender des Tablets kann beispielsweise Einträge aus Kalendern enthalten, die nicht von Google stammen. Wenn Sie einen synchronisierten Kalendereintrag für einen Zahnarzttermin haben, der die Adresse des Zahnarzts enthält, kann Google Now die Verkehrslage überprüfen und vorschlagen, wann sie fahren sollten. Sie haben die Kontrolle. Sie können genau wählen, welche Karten Sie sehen möchten, und die darauf dargestellten Details sowie Ihre Datenschutzeinstellungen anpassen. Seite 15 von 83

16 Für Benachrichtigungen und Einstellungen mit dem Finger nach unten wischen Einige oder alle dieser Informationen gelten nur für Nexus 7-Geräte mit Android 4.2. Benachrichtigungen informieren Sie über neue s, Kalendertermine und -alarme sowie laufende Ereignisse wie Videodownloads. Wenn eine Benachrichtigung eingeht, erscheint ihr Symbol oben auf dem Bildschirm. Symbole für aktuelle Benachrichtigungen erscheinen links, Systemsymbole für das WLAN-Signal oder den Akkustatus rechts: Wischen Sie mit dem Finger von der oberen linken Ecke eines beliebigen Bildschirms nach unten, um die Benachrichtigungsleiste zu öffnen: Bestimmte Benachrichtigungen können maximiert werden, sodass weitere Informationen angezeigt werden, etwa -Vorschauen oder Kalendertermine. Die oberste Benachrichtigung wird immer Seite 16 von 83

17 maximiert, wenn dies möglich ist. Berühren Sie das Benachrichtigungssymbol auf der linken Seite, um die zugehörige App zu öffnen. Bei einigen Benachrichtigungen können Sie bestimmte Aktionen auch durch das Berühren von Symbolen innerhalb der Benachrichtigung durchführen. So unterstützen zum Beispiel Google Kalender-Benachrichtigungen die Snooze-Funktion, mit der Sie sich später noch einmal erinnern lassen können, oder das Senden von s an andere Gäste. Wenn Sie eine Benachrichtigung gelesen haben, wischen Sie sie einfach mit dem Finger weg. Um alle Benachrichtigungen zu schließen, berühren Sie das Symbol "Schließen" oben rechts in der Benachrichtigungsleiste. Quick Settings Mit der App "Quick Settings" können Sie ganz einfach die WLAN-Einstellungen aufrufen, die Bildschirmhelligkeit verwalten, das Haupteinstellungsmenü öffnen und vieles mehr. Wischen Sie zum Öffnen von "Quick Settings" auf einem beliebigen Bildschirm von der oberen rechten Ecke mit dem Finger nach unten. Seite 17 von 83

18 Mit Google Play entspannen Google Play bietet alle Ihre Lieblingsinhalte an einem zentralen Ort Filme, Bücher, Musik, Fernsehsendungen, Zeitschriften oder Apps, sodass sie von jedem Ihrer Geräte aus erreichbar sind. Google Play-Widgets verwenden Folgende Widgets sind auf Ihren Startbildschirmen verfügbar: Meine Bibliothek: Zeigt die zuletzt verwendeten Musiktitel oder Bücher. Berühren Sie eines der Bilder, um Ihre Inhalte aufzurufen, einschließlich der kostenlosen Inhalte von Google. Google Play-Empfehlungen: Schlägt Musiktitel, Filme und weitere für Sie interessante Inhalte vor. Berühren Sie einen Vorschlag, um mehr darüber zu erfahren. Empfohlene Apps: Empfiehlt Apps, die Sie zum Startbildschirm hinzufügen können. Berühren Sie eine Empfehlung, um mehr darüber zu erfahren. Wenn Sie die Größe eines Widgets ändern möchten, berühren und halten Sie es, lassen Sie es los und ziehen Sie dann die blauen Punkte. Zum Entfernen berühren und halten Sie es und ziehen Sie es dann auf das Symbol "Entfernen" oben auf dem Bildschirm. Berühren Sie zum Hinzufügen eines Google Play-Widgets das Symbol "Alle Apps", danach Widgetsund wischen Sie mit dem Finger von rechts nach links, bis Sie das gewünschte Widget sehen. Berühren und halten Sie es dann und lassen Sie es an der gewünschten Position auf dem Startbildschirm los. Auf Google Play einkaufen Berühren Sie zum Öffnen der Google Play Store App das Symbol "Play Store" in der Favoritenleiste unten auf einem beliebigen Startbildschirm. Fast alles, was Sie bei Google Play kaufen, steht sowohl auf Ihrem Computer als auch auf allen Ihren Android-Mobilgeräten zur Verfügung. Android Apps sind eine Ausnahme, da sie nur auf Android-Geräten ausgeführt werden können. Melden Sie sich in play.google.com an, um von jedem beliebigen Ort auf Ihre Unterhaltung zugreifen zu können. Seite 18 von 83

19 Inhalte finden Wenn Sie bereits bei Google Play eingekauft haben, haben Sie auf Ihrem Nexus 7 automatisch Zugriff auf diese Inhalte. Vergewissern Sie sich lediglich, dass Sie mit demselben Konto angemeldet sind, das für den Kauf verwendet wurde. Sie können Ihre Inhalte über jedes der Google Play-Symbole in der Favoritenleiste aufrufen, einschließlich Büchern, Zeitschriften, Filmen und Musiktiteln. Sie können wahlweise auch das Symbol "Play Store" berühren, um Google Play zu öffnen. In der rechten oberen Ecke, links von den Symbolen "Menü" und "Suche", finden Sie ein Symbol "Meine Bibliothek", das dem Bereich von Google Play entspricht, den Sie sich gerade ansehen. Wenn Sie zum Beispiel gerade im Bereich "Filme & TV" stöbern, sehen Sie das Symbol für die Google Play Movies App, über das Sie zu "Meine Filme & TV-Sendungen" gelangen: Sie können auf diese Weise schnell Inhalte in der Google Play Store App aufrufen, auch wenn Sie diese ursprünglich über ein anderes Telefon oder Tablet bei Google Play erworben haben. Wenn Sie ein neues Gerät erhalten, warten alle Ihre Medien dort bereits auf Sie, wenn Sie es einschalten und sich anmelden. Google Play-Einstellungen Wählen Sie die gewünschte Option aus dem Menü rechts oben, um Ihre Google Play-Einstellungen anzupassen, das Konto zu wechseln oder die Hilfe aufzurufen. Auf dem Bildschirm der Google Play-Einstellungen können Sie festlegen, wann Sie über Updates zu Apps und Spielen benachrichtigt werden, Ihren Suchverlauf löschen und die Nutzersteuerung aktivieren. Um Android Apps auf Basis des Alters zu filtern oder vor der Abwicklung eines Einkaufs eine PIN anzufordern, berühren Sie Filter für Inhalte oder PIN festlegen oder ändern. Google Play-Support Detailliertere Informationen zu Google Play, einschließlich Telefon- und -Supportoptionen, finden Sie unter support.google.com/googleplay. Inhalte von Google Play nutzen Für eine begrenzte Zeit wird das Nexus 7 mit tollen vorinstallierten Inhalten aus dem Google Play Store geliefert. Dies kann sich ändern und hängt von der regionalen Verfügbarkeit ab: Filme Ice Age Wenn Sie die vorinstallierten Inhalte nicht benötigen, können Sie diese ohne großen Aufwand einzeln oder vollständig entfernen. Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln: Filme auf Ihrem Gerät ausblenden Seite 19 von 83

20 Face Unlock ausprobieren Sie können eine automatische Bildschirmsperre für Ihr Tablet einrichten. Bei aktivierter Sperre wird der Bildschirm gesperrt, wenn das Display Ihres Tablets in den Ruhezustand wechselt oder Sie die Ein-/Austaste drücken. Sie können in den Sperreinstellungen unterschiedlich starke Sperren festlegen: 1. Wählen Sie Einstellungen > Nutzer > Sicherheit > Bildschirmsperre. 2. Tippen Sie auf die gewünschte Art der Sperre. "Face Unlock" ist eine der verfügbaren Optionen. Nachdem Sie diese Option eingerichtet haben, können Sie das Tablet über die Gesichtserkennung durch bloßes Ansehen entsperren. Zwar ist Face Unlock nicht besonders sicher, aber es ist praktisch und macht Spaß. Tipp: Sehen Sie sich nach der Einrichtung von Face Unlock unter Einstellungen > Nutzer > Sicherheit folgende beiden zusätzlichen Einstellungen an: Gesichtserkennung verbessern und Aktualitätsprüfung. Mit diesen Einstellungen können Sie Face Unlock zuverlässiger und sicherer machen. Inhalte mit Android Beam teilen Sie können eine Webseite, ein Video oder andere Inhalte von Ihrem Bildschirm auf ein anderes Gerät beamen, indem Sie die Geräte mit den Rückseiten aneinander halten. Vorbereitung: Vergewissern Sie sich, dass beide Geräte nicht gesperrt sind. Außerdem müssen sie die Nahfeldkommunikation (NFC) unterstützen und sowohl NFC als auch Android Beam aktiviert haben. 1. Öffnen Sie einen Bildschirm, der Inhalte enthält, die Sie gerne teilen möchten. Hierbei kann es sich um eine Webseite, ein YouTube-Video oder eine Google Places-Seite in Google Maps handeln. 2. Halten Sie die Rückseite Ihres Tablets an die Rückseite des anderen Geräts. Sobald die Geräte eine Verbindung hergestellt haben, hören Sie ein akustisches Signal. Anschließend wird das Bild auf Ihrem Bildschirm verkleinert und die Meldung Zum Beamen berühren angezeigt. 3. Tippen Sie auf eine beliebige Stelle auf dem Bildschirm. Der übertragene Inhalt wird auf dem Gerät Ihres Freundes angezeigt. Falls die erforderliche App nicht installiert ist, wird stattdessen Google Play mit einem Bildschirm geöffnet, in dem Ihr Freund die App herunterladen kann. Tipp: Damit das Beamen funktioniert, sollten Sie darauf achten, dass sich das andere Gerät in der Nähe des "u" in "nexus" befindet, wenn Sie es an die Rückseite Ihres Nexus 7 halten. Verwandte Einstellungen Rufen Sie zum Aktivieren von NFC Einstellungen auf. > Drahtlos & Netzwerke > Mehr > NFC Rufen Sie zum Aktivieren von Android Beam Einstellungen > Drahtlos & Netzwerke > Mehr > Android Beam auf. Seite 20 von 83

21 Hintergrund ändern So ändern Sie den Hintergrund Ihrer Startbildschirme: 1. Berühren und halten Sie eine beliebige freie Stelle auf dem Startbildschirm. Eine Liste mit Optionen wird angezeigt. 2. Tippen Sie auf eine Hintergrundquelle: Galerie: Wählen Sie eines der Bilder aus, die Sie mit Ihrem Tablet synchronisiert haben. Live-Hintergründe: Wählen Sie einen animierten Hintergrund aus einer scrollbaren Liste aus. Hintergründe: Wählen Sie die Miniaturansicht eines der Standardbilder aus oder tippen Sie auf eine Miniaturansicht, um sie zu vergrößern. Sie können weitere Hintergründe von Google Play herunterladen. 3. Berühren Sie zur Auswahl eines Hintergrunds Hintergrund festlegen. Falls Sie ein Galeriebild verwenden, legen Sie den Zuschnittbereich fest und berühren Sie Zuschneiden. Verwandte Einstellungen Berühren Sie das Symbol "Einstellungen" > Gerät > Display > Hintergrund, um den Hintergrund Ihres Tablets in den Einstellungen zu ändern. Screenshot erstellen Sie können ganz einfach einen Screenshot auf Ihrem Tablet erstellen und diesen dann in Ihrer Galerie speichern oder mit anderen teilen: 1. Vergewissern Sie sich, dass das gewünschte Bild auf dem Bildschirm angezeigt wird. 2. Drücken Sie gleichzeitig die Ein-/Austaste und die Leiser-Taste. Der Screenshot wird automatisch in der Galerie gespeichert. Tipp: Sie können den Screenshot ganz einfach über Gmail, Google+ usw. teilen, indem Sie die Benachrichtigungsleiste nach unten wischen und das Symbol "Teilen" neben der Screenshot-Vorschau berühren. Seite 21 von 83

22 Mit Tastatur, Maus und anderen Geräten verbinden Über USB oder Bluetooth können Sie eine Tastatur, eine Maus oder auch einen Joystick oder ein anderes Eingabegerät anschließen und dieses genau wie in Verbindung mit einem PC verwenden. Unter Umständen benötigen Sie einen Adapter, um die Tastatur oder das entsprechende Gerät am USB-Port Ihres Tablets anzuschließen. Wenn Sie mehrere USB-Geräte auf einmal anschließen möchten, sollten Sie einen USB-Hub mit eigener Stromversorgung verwenden, um den Akku Ihres Tablets zu schonen. Achtung: Die Verwendung externer Geräte wie Tastaturen über USB belastet den Akku stark, ebenso die kontinuierliche Verwendung einer Maus über Bluetooth. Bluetooth-Eingabegeräte werden auf die gleiche Weise mit Ihrem Tablet durch ein Pairing gekoppelt und damit verbunden wie andere Bluetooth-Geräte. Tastaturen Über Ihre Tastatur können Sie nicht nur Text eingeben, sondern auch in den Funktionen Ihres Tablets navigieren: Mithilfe der Pfeiltasten können Sie Elemente auf dem Bildschirm auswählen. Das Drücken der Eingabetaste bei ausgewähltem Element entspricht dem Berühren dieses Elements. Das Drücken der Esc-Taste entspricht dem Berühren von "Zurück". Durch Drücken von Tab oder Umschalt-Tab können Sie in einem Formular oder auf einem anderen Bildschirm mit mehreren Textfeldern von Feld zu Feld springen. Mäuse Wenn Sie eine Maus an Ihrem Tablet anschließen und sie bewegen, erscheint genau wie bei einem Computer ein pfeilförmiger Cursor: Bewegen Sie die Maus, um den Cursor zu verschieben. Das Klicken, Drücken und Ziehen der Maustaste entspricht dem Berühren, Berühren und Halten sowie dem Ziehen mit Ihrem Finger. Es wird nur eine Maustaste unterstützt. Falls Ihre Maus über einen Trackball oder ein Mausrad verfügt, können Sie damit sowohl in vertikaler als auch in horizontaler Richtung scrollen. Weitere Eingabegeräte Sie können Joysticks, Gamepads und andere Eingabegeräte an Ihr Tablet anschließen. Falls Sie diese ohne spezielle Treiber oder Adapter auf Ihrem PC verwenden können, funktioniert dies voraussichtlich auch auf Ihrem Tablet. Spiele und andere Apps müssen jedoch bestimmte Funktionen eines Eingabegeräts unterstützen, beispielsweise zugehörige Schaltflächen oder andere Steuerelemente, damit sie in vollem Umfang genutzt werden können. Seite 22 von 83

23 Text eingeben und bearbeiten Tastatur verwenden Einige oder alle dieser Informationen gelten nur für Nexus 7-Geräte mit Android 4.2. Über die Bildschirmtastatur können Sie Text eingeben. Manche Apps öffnen die Tastatur automatisch. In den übrigen Apps können Sie die Tastatur aufrufen, indem Sie auf die Stelle tippen, an der Sie den Text eingeben möchten. Berühren Sie zum Ausblenden der Tastatur die geänderte Schaltfläche "Zurück" darunter. Grundlegende Bearbeitung Einfügemarke verschieben: Tippen Sie auf die Stelle, an der Sie den Text eingeben möchten. Der Cursor blinkt an der neuen Position und darunter wird ein Tab angezeigt. Ziehen Sie den Tab, um den Cursor zu bewegen. Text auswählen: Berühren und halten Sie oder tippen Sie zweimal auf den Text. Das am nächsten liegende Wort wird hervorgehoben und an beiden Enden der Auswahl wird ein Tab angezeigt. Ziehen Sie die Tabs, um die Auswahl zu ändern. Der Tab wird nach kurzer Zeit ausgeblendet. Berühren Sie den Text erneut, um ihn wieder einzublenden. Text löschen: Berühren Sie, um den ausgewählten Text oder die Zeichen vor dem Cursor zu löschen. Großbuchstaben eingeben: Tippen Sie einmal auf die Umschalttaste, um für einen einzelnen Buchstaben zur Großschreibung zu wechseln. Sie können auch während der Eingabe die Umschalttaste berühren und halten. Wenn Sie die Taste loslassen, werden wieder Kleinbuchstaben verwendet. Feststelltaste aktivieren: Tippen Sie zweimal auf die Umschalttaste oder berühren und halten Sie sie, sodass sich das Symbol in ändert. Berühren Sie die Umschalttaste erneut, um wieder zu Kleinbuchstaben zu wechseln. Seite 23 von 83

24 Ausschneiden, kopieren, einfügen: Wählen Sie den Text aus, der bearbeitet werden soll. Berühren Sie dann die Schaltfläche "Ausschneiden", "Kopieren" oder "Einfügen" : Vorschläge für nächstes Wort verwenden Wählen Sie zur Aktivierung von Vorschlägen für das nächste Wort Einstellungen > Nutzer > Sprache & Eingabe > Tastatur & Eingabemethoden > Android-Tastatur. Berühren Sie das Symbol "Einstellungen" und aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Vorschläge für nächstes Wort. 1. Tippen Sie auf die Stelle, an der Sie den Text eingeben möchten. 2. Geben Sie die ersten Zeichen eines Worts ein. Berühren Sie das gewünschte Wort, wenn es in einer Liste oberhalb der Tastatur erscheint. 3. Fahren Sie bei der Eingabe auf dieselbe Weise fort, indem Sie einen der drei angezeigten Wortvorschläge auswählen. Wenn Sie keinen der Vorschläge wünschen, geben Sie einfach das nächste Wort ein, ohne die Leertaste zu verwenden. Während der Eingabe zeigt Ihr Tablet weiterhin Wortvorschläge an. Verwandte Einstellungen Rufen Sie Einstellungen > Nutzer > Sprache & Eingabe auf, um die Tastatur und die Eingabemethoden auf dem Tablet zu ändern. Seite 24 von 83

25 Bewegungseingabe ausprobieren Einige oder alle dieser Informationen gelten nur für Nexus 7-Geräte mit Android 4.2. Sie können Text per Bewegungseingabe eingeben, indem Sie den Finger über die Tasten ziehen. Zur Aktivierung dieser Funktion wählen Sie Einstellungen > Sprache & Eingabe > Tastatur & Eingabemethoden > Android-Tastatur. Berühren Sie dann Einstellungen > Bewegungseingabe > Bewegungseingabe aktivieren und aktivieren Sie das Kontrollkästchen. So geben Sie ein Wort per Bewegungseingabe ein: 1. Tippen Sie auf die Stelle, an der Sie den Text eingeben möchten, um die Tastatur zu öffnen. 2. Bewegen Sie Ihren Finger langsam über die Buchstaben des Worts, das Sie eingeben möchten. 3. Heben Sie den Finger an, sobald das gewünschte Wort mit drei Punkten darunter angezeigt wird. Wenn Sie ein anderes der vorgeschlagenen Wörter auswählen möchten, berühren Sie das Wort auf der linken oder rechten Seite, um das eingegebene Wort zu ersetzen. Wird das gewünschte Wort bei der Bewegungseingabe nicht angezeigt, können Sie es manuell eingeben. Tipp: Wenn Sie Buchstaben hervorheben möchten, beispielsweise bei der Eingabe eines Worts mit doppelten Buchstaben, halten Sie den Finger etwas länger darüber, bevor Sie mit dem nächsten Buchstaben fortfahren. Bewegungseingabe ohne Leertaste verwenden Bei der Bewegungseingabe können Sie auf die Verwendung der Leertaste verzichten. Bewegen Sie zur Eingabe einfach weiter den Finger über die gewünschten Wörter. Wird hierbei nicht das richtige Wort angezeigt, können Sie eines der drei empfohlenen Wörter oberhalb der Tastatur auswählen. Sie können das Wort auch manuell eingeben. Tastaturwörterbücher verwenden Zur Verwaltung von Tastaturwörterbüchern wählen Sie Einstellungen > Nutzer > Sprache & Eingabe. Mein Wörterbuch Sie können eigene Wörter zu Ihrem persönlichen Wörterbuch hinzufügen, die dann von Ihrem Tablet gespeichert werden. Berühren Sie das Symbol "Hinzufügen", um ein Wort oder eine Wortgruppe sowie eine Verknüpfung hinzuzufügen, damit Sie dieses Wort oder diese Wortgruppe leicht aufrufen können. Erweiterte Wörterbücher 1. Tippen Sie auf das Symbol "Einstellungen" neben Android-Tastatur. 2. Berühren Sie Erweiterte Wörterbücher. Hier finden Sie Wörterbücher für andere Sprachen, die Sie auf Ihr Gerät herunterladen können. 3. Berühren Sie das gewünschte Wörterbuch und tippen Sie auf Installieren. Seite 25 von 83

26 "Alle Apps" verwenden Apps ausprobieren Berühren Sie zum Ansehen aller Apps die Option "Alle Apps" beliebigen Startbildschirm. in der Favoritenleiste auf einem Hier werden alle Ihre Apps angezeigt. Dazu gehören auch Apps, die Sie von Google Play heruntergeladen haben. Sie können App-Symbole in jeden Ihrer Startbildschirme verschieben. Auf dem Bildschirm "Alle Apps" können Sie Folgendes tun: Zwischen Bildschirmen wechseln: Ziehen Sie den Finger nach links oder rechts. App öffnen: Berühren Sie das entsprechende Symbol. App-Symbol auf einem Startbildschirm ablegen: Berühren und halten Sie das App-Symbol, bewegen Sie Ihren Finger und heben Sie ihn anschließend an, um das Symbol an dieser Position abzulegen. Widgets ansehen: Berühren Sie oben auf einem der Bildschirme "Alle Apps" den Tab "Widgets". Weitere Apps herunterladen: Berühren Sie das Play Store-Symbol in der Liste der App-Symbole oder das Einkaufstaschen-Symbol rechts oben. Wenn Sie ein App-Symbol vom Startbildschirm entfernen möchten, berühren und halten Sie es, bewegen Sie Ihren Finger zum oberen Bildschirmrand und legen Sie die App auf dem Symbol zum Entfernen ab. Wenn Sie Informationen zu einer App auf einem der Bildschirme "Alle Apps" erhalten möchten, berühren und halten Sie die App, bewegen Sie Ihren Finger zum oberen Bildschirmrand und legen Sie die App auf dem Symbol "App-Info" ab. Die meisten Apps enthalten ein Symbol "Menü" Seite 26 von 83

27 Gmail starten Mit der Gmail App können Sie auf einem beliebigen Mobilgerät oder in einem beliebigen Browser s lesen und schreiben. Berühren Sie auf einem Startbildschirm oder auf dem Bildschirm "Alle Apps" das Symbol "Gmail", um Gmail zu starten. Aber Gmail bietet mehr als nur s. Über Ihr Gmail-Konto können Sie sich in allen Google Apps und -Diensten anmelden, wie zum Beispiel den folgenden: Google Now für die richtigen Informationen genau zur richtigen Zeit Kalender Kontakte zur Verwaltung Ihrer Kontakte Google Drive für die Arbeit mit Dokumenten, Tabellen oder Zeichnungen Folgende Aktionen sind beim Lesen einer verfügbar: Sie können die aktuell angezeigte archivieren, löschen, beschriften oder eine andere Aktion für diese durchführen, indem Sie das entsprechende Symbol und Menü oben auf dem Bildschirm berühren. Wischen Sie nach links oder rechts, um die vorherige oder die nächste Konversation zu lesen. Aktivieren Sie zum Verwalten Ihrer s das Kontrollkästchen neben einer , um diese auszuwählen. Anschließend können Sie die ausgewählten s mithilfe der Symbole und des Menüs oben auf dem Bildschirm verwalten. Zum Ändern Ihrer Einstellungen, Hinzufügen eines Kontos oder Aufrufen der Hilfe berühren Sie das Symbol "Menü". Egal, wo Sie sich gerade in Gmail befinden Sie können jederzeit zum Posteingang zurückkehren, indem Sie das Gmail-Symbol oben auf dem Bildschirm berühren. Seite 27 von 83

28 Personen suchen Über die App "Kontakte" erhalten Sie schnell und einfach Zugang zu den Personen, die Sie erreichen möchten. Berühren Sie das Symbol "Kontakte" dem Bildschirm "Alle Apps", um die App aufzurufen. auf einem Startbildschirm oder auf Wenn Sie Ihr Tablet das erste Mal einschalten und sich in einem Google-Konto anmelden, werden alle Kontakte dieses Kontos mit Ihrer App "Kontakte" synchronisiert. Anschließend werden alle Ihre Kontakte auf Ihrem Telefon, auf einem anderen Gerät oder in einem Webbrowser stets automatisch synchronisiert. Wenn Sie Exchange verwenden, können Sie diese Kontaktdaten ebenfalls mit der App "Kontakte" synchronisieren. Alle Informationen aus "Kontakte" sind über Gmail, Google Talk und andere Apps abrufbar. Wenn Sie Kontakte aus verschiedenen Quellen hinzufügen, synchronisiert die App "Kontakte" diese automatisch mit allen Apps, in denen Sie die Kontakte benötigen. Mit der App "Kontakte" können Sie Folgendes tun: Alle Kontakte, Favoriten oder Gruppen ansehen: Treffen Sie links oben eine Auswahl. Details lesen: Berühren Sie einen Namen, um Details zu einem Kontakt oder zu einer Gruppe aufzurufen. Letzte Aktivität ansehen: Wischen Sie in einem geöffneten Kontakt mit dem Finger nach rechts, um Updates zu sehen. Details bearbeiten: Berühren Sie in einem geöffneten Kontakt das Symbol "Menü" Einstellungen ändern: Berühren Sie auf dem geöffneten Hauptlistenbildschirm das Symbol "Menü" Egal, wo Sie sich gerade in der App "Kontakte" befinden Sie können jederzeit zu den Hauptlisten zurückkehren, indem Sie das Symbol "Kontakte" oben auf dem Bildschirm berühren. Seite 28 von 83

29 Kalender verwalten Mithilfe der App "Kalender" können Sie Ihre Termine abrufen und bearbeiten. Berühren Sie auf einem Startbildschirm oder auf dem Bildschirm "Alle Apps" das Symbol "Kalender" App zu öffnen., um die Bei der Ersteinrichtung haben Sie das Tablet entweder so konfiguriert, dass ein bestehendes Google-Konto, zum Beispiel Gmail, verwendet wird, oder ein neues Konto erstellt. Nach dem erstmaligen Öffnen der App "Kalender" auf Ihrem Tablet werden alle Kalendertermine angezeigt, die im Kalender dieses Google-Kontos im Web eingetragen sind. Wenn Sie Termine über ein Mobilgerät oder einen Webbrowser bearbeiten, werden sie automatisch mit allen Apps synchronisiert, in denen Sie die Termine benötigen. Tippen Sie zum Ändern der Kalenderansicht oben auf dem Bildschirm auf Tag, Woche, Monat oder Terminübersicht. In allen Ansichten können Sie Folgendes tun: Termindetails lesen oder bearbeiten: Berühren Sie einen Termin, um Details anzuzeigen. Termine und Kalender verwalten: Berühren Sie die Symbole am oberen Rand oder im Menü Sie haben zwei Optionen, um allen zu einem Termin eingeladenen Personen eine zu senden: Öffnen Sie den Termin in der App "Kalender" und berühren Sie an Gäste senden. Wenn eine Benachrichtigung für den Termin erscheint, bevor das Meeting beginnt, wischen Sie auf der Benachrichtigungsleiste nach unten. Maximieren Sie die Benachrichtigung dann gegebenenfalls durch Wischen mit einem Finger und berühren Sie an Gäste senden. Seite 29 von 83

30 Downloads verwalten Die meisten Downloads können Sie verwalten, indem Sie auf dem Bildschirm "Alle Apps" das entsprechende Symbol Google Play ruft Ihre gekauften und ausgeliehenen Titel per Streaming von den Google-Servern ab, wenn Sie sie wiedergeben. Sie belegen keinen dauerhaften Speicherplatz. Sie können Bücher, Filme und andere Inhalte jedoch an Ihr Gerät anheften bzw. auf dieses herunterladen und auf diese Weise offline darauf zugreifen. Sie können nicht nur Inhalte von Google Play herunterladen, sondern auch Dateien aus Gmail oder anderen Quellen. Mit der App "Downloads" können Sie diese Downloads ansehen, erneut öffnen oder löschen. In der App "Downloads": Berühren Sie ein Element, um es zu öffnen. Berühren Sie die Überschriften früherer Downloads, um diese anzusehen. Markieren Sie die Elemente, die Sie teilen möchten. Berühren Sie dann das Symbol zum Teilen und wählen Sie eine Option aus der Liste aus. Markieren Sie Elemente, die Sie löschen möchten. Berühren Sie dann den Papierkorb. Berühren Sie unten auf dem Bildschirm Nach Größe sortieren oder Nach Datum sortieren, um zwischen den beiden Optionen zu wechseln. Wenn Ihr Tablet mit einem Computer verbunden ist, können Sie die in der App "Downloads" verfügbaren Dateien im Verzeichnis "Download" ansehen. Sie können Dateien aus diesem Verzeichnis aufrufen und kopieren. Seite 30 von 83

31 Einstellungen Drahtlos- und Netzwerkeinstellungen Mit WLANs verbinden WLAN-Funktion aktivieren und Verbindung zu einem WLAN herstellen Wenn Sie bei der erstmaligen Konfiguration des Geräts ein WLAN hinzufügen, wird die WLAN-Funktion automatisch aktiviert. 1. Berühren Sie Einstellungen > Drahtlos & Netzwerke > WLAN. 2. Schieben Sie den WLAN-Schalter auf An. Anschließend erfolgt eine Suche nach vorhandenen WLANs. Die Namen der gefundenen Netzwerke werden angezeigt. Gesicherte Netzwerke sind durch ein Schlosssymbol gekennzeichnet. Wenn ein Netzwerk gefunden wird, zu dem Sie bereits einmal eine Verbindung hergestellt haben, wird eine Verbindung zu diesem Netzwerk hergestellt. 3. Berühren Sie einen Netzwerknamen, um weitere Details anzuzeigen oder eine Verbindung zu diesem Netzwerk herzustellen. Geben Sie, falls nötig, ein Passwort ein. Unterstützt Ihr WLAN-Router die Funktion WPS, berühren Sie das Symbol "WPS" dem Tablet und drücken Sie dann dieselbe Taste am Router. Berühren und halten Sie den Netzwerknamen, um die Einstellungen eines Netzwerks zu ändern. Tipp: Deaktivieren Sie zur Verlängerung der Akkulaufzeit die WLAN-Funktion, wenn Sie sie nicht verwenden. Sie können Ihr Gerät auch so einstellen, dass es die Verbindung mit WLANs automatisch trennt, wenn es sich im Ruhemodus befindet. WLAN hinzufügen Sie können Ihrem Gerät WLANs hinzufügen, die zusammen mit allen Sicherheitsanmeldedaten gespeichert werden und zu denen eine Verbindung hergestellt wird, sobald sie sich in Reichweite befinden. Es ist auch erforderlich, ein WLAN hinzuzufügen, wenn der Name des Netzwerks (SSID) nicht übermittelt wird oder wenn Sie ein WLAN hinzufügen möchten, das sich gerade nicht in Reichweite befindet. Wenn Sie eine Verbindung zu einem gesicherten Netzwerk herstellen möchten, müssen Sie zuerst die Sicherheitsdaten beim Administrator des Netzwerks erfragen. 1. Falls die WLAN-Funktion noch nicht aktiviert ist, schalten Sie sie ein. 2. Berühren Sie das Plussymbol. 3. Geben Sie die SSID bzw. den Namen des Netzwerks ein. Geben Sie bei Bedarf Sicherheitsoder andere Netzwerkkonfigurationsdetails ein. 4. Berühren Sie Speichern. Die Informationen über das Netzwerk werden gespeichert. Ihr Gerät stellt automatisch eine Verbindung zu diesem Netzwerk her, wenn Sie sich das nächste Mal in Reichweite befinden. auf Seite 31 von 83

32 WLAN entfernen Sie können Daten, die Sie für ein WLAN hinzugefügt haben, vom Telefon löschen. Dies kann zum Beispiel praktisch sein, wenn nicht automatisch eine Verbindung zu dem Netzwerk hergestellt werden soll oder wenn Sie das Netzwerk generell nicht mehr verwenden möchten. 1. Falls die WLAN-Funktion noch nicht aktiviert ist, schalten Sie sie ein. 2. Berühren Sie auf dem Bildschirm "WLAN-Einstellungen" den Namen des Netzwerks. 3. Berühren Sie im daraufhin angezeigten Dialogfeld die Option Entfernen. Proxy-Einstellungen für ein WLAN konfigurieren Manche Netzwerkadministratoren verlangen, dass Sie über einen Proxy-Server eine Verbindung zu internen oder externen Netzwerkressourcen herstellen. Standardmäßig sind die WLANs, die Sie hinzufügen, nicht für die Verbindung mittels Proxy konfiguriert. Sie können dies jedoch für jedes hinzugefügte WLAN ändern. Proxy-Einstellungen werden von Chrome oder vom Browser verwendet, dürfen aber nicht von anderen Apps genutzt werden. 1. Berühren und halten Sie ein Netzwerk in der Liste der hinzugefügten WLANs. 2. Berühren Sie im daraufhin angezeigten Dialogfeld die Option Netzwerk ändern. 3. Wählen Sie Erweiterte Optionen einblenden. Eventuell müssen Sie die Tastatur zuerst absenken. Berühren Sie dazu die abgewandelte Schaltfläche "Zurück". 4. Falls das Netzwerk über keine Proxy-Einstellungen verfügt, tippen Sie unter Proxy-Einstellungen auf Keine. Berühren Sie im daraufhin geöffneten Menü die Option Manuell. 5. Geben Sie die Proxy-Einstellungen ein, die Sie von Ihrem Netzwerkadministrator erhalten haben. 6. Berühren Sie Speichern. Die Proxy-Einstellungen gelten nur für das von Ihnen geänderte WLAN. Wenn Sie die Proxy-Einstellungen für andere WLANs ändern möchten, müssen Sie dies einzeln tun. Seite 32 von 83

33 WLAN-Benachrichtigungen, Standby-Richtlinien und andere erweiterte Optionen festlegen So verwenden Sie erweiterte WLAN-Einstellungen: 1. Falls die WLAN-Funktion noch nicht aktiviert ist, schalten Sie sie ein. 2. Berühren Sie auf dem Bildschirm für die WLAN-Einstellungen das Menüsymbol und wählen Sie Erweitert. Folgende Einstellungen können angepasst werden: Netzwerkbenachrichtigung: Bei eingeschalteter WLAN-Funktion erhalten Sie standardmäßig eine Benachrichtigung in der Statusleiste, sobald ein offenes WLAN gefunden wird. Deaktivieren Sie diese Option, um Benachrichtigungen zu deaktivieren. Schlechte Internetverbindungen vermeiden: Aktivieren Sie diese Option, um automatisch die Verwendung von Netzwerken mit einer schlechten oder unzuverlässigen Verbindungsqualität zu meiden. WLAN-Frequenzband: Sie können zwischen den Frequenzbändern Automatisch, 5 GHz oder 2,4 GHz wählen. Auf diesem Bildschirm werden auch die folgenden Informationen angezeigt: MAC-Adresse: Die MAC-Adresse (Media Access Control) Ihres Geräts bei der Verbindung mit einem WLAN IP-Adresse: Die dem Gerät durch das WLAN, mit dem Sie verbunden sind, zugeordnete IP-Adresse (Internet Protocol). Gilt nicht, wenn Sie in den IP-Einstellungen eine statische IP-Adresse festgelegt haben. Verwandte Einstellungen Rufen Sie Einstellungen oder zu deaktivieren. > Drahtlos & Netzwerke > WLAN auf, um WLAN zu aktivieren Rufen Sie Einstellungen > Drahtlos & Netzwerke > Datenverbrauch auf, um die Optionen für mobile Daten zu verwalten. Mit Bluetooth-Geräten verbinden Zum Herstellen einer Verbindung mit einem Bluetooth-Gerät aktivieren Sie zuerst die Bluetooth-Kommunikation des Tablets. Wenn Sie zum ersten Mal ein Bluetooth-Gerät verwenden, muss es zunächst durch einen Pairing-Vorgang mit Ihrem Tablet "gekoppelt" werden, damit eine sichere Verbindung zwischen ihnen möglich ist. Anschließend wird die Verbindung automatisch hergestellt. Tipp: Deaktivieren Sie zur Verlängerung der Akkulaufzeit die Bluetooth-Funktion, wenn Sie sie nicht verwenden. Darüber hinaus muss Bluetooth unter Umständen an bestimmten Orten ausgeschaltet werden. Die Bluetooth-Funktion wird im Flugmodus deaktiviert. Symbole in der Systemleiste geben den Bluetooth-Status an. Seite 33 von 83

34 Bluetooth aktivieren bzw. deaktivieren 1. Wählen Sie Einstellungen > Drahtlos & Netzwerke. 2. Schieben Sie den Bluetooth-Schalter in die An- oder Aus-Stellung. Bluetooth-Namen des Tablets ändern Dem Tablet ist ein standardisierter Bluetooth-Name zugewiesen, der für andere Bluetooth-Geräte sichtbar ist, wenn eine Verbindung zu ihnen hergestellt wird. Sie können diesen Namen nach Bedarf anpassen, damit er für Sie und andere Nutzer leichter erkennbar ist. 1. Vergewissern Sie sich unter Einstellungen > Drahtlos & Netzwerke, dass die Bluetooth-Funktion aktiviert ist. 2. Tippen Sie auf Bluetooth. 3. Berühren Sie auf dem Bluetooth-Bildschirm Menü > Tablet umbenennen. 4. Geben Sie einen neuen Namen ein und berühren Sie Umbenennen. Pairing zwischen dem Telefon und einem Bluetooth-Gerät durchführen Bevor Sie eine Bluetooth-Verbindung zwischen dem Telefon und einem anderen Gerät herstellen können, müssen Sie die beiden Geräte durch einen Pairing-Vorgang "koppeln". Sobald Sie Ihr Tablet mit einem anderen Gerät gekoppelt haben, bleibt die Kopplung bestehen, bis Sie diese aufheben. Ist das gewünschte Gerät nicht in der Liste aufgeführt, vergewissern Sie sich, dass es aktiviert und als sichtbar definiert ist. 1. Vergewissern Sie sich unter Einstellungen > Drahtlos & Netzwerke, dass die Bluetooth-Funktion aktiviert ist. 2. Tippen Sie auf Bluetooth. Die IDs aller in Reichweite befindlichen Bluetooth-Geräte werden gesucht und angezeigt. 3. Wenn Ihr Mobilgerät die Suche beendet, bevor Ihr Bluetooth-Gerät bereit ist, berühren Sie Nach Geräten suchen. 4. Berühren Sie in der Liste die ID des Bluetooth-Geräts, um das Pairing durchzuführen. 5. Befolgen Sie die Anleitung, um die Koppelung abzuschließen. Sobald Sie zur Eingabe eines Sicherheitscodes aufgefordert werden, geben Sie "0000" oder "1234" ein. Dies sind die am häufigsten verwendeten Sicherheitscodes. Sie können aber auch in der Dokumentation des Geräts nachlesen, wie der Sicherheitscode lautet. Nachdem das Pairing erfolgreich durchgeführt wurde, wird das Telefon mit dem Gerät verbunden. Seite 34 von 83

35 Verbindungen zu Bluetooth-Geräten herstellen Sobald das Pairing mit einem Bluetooth-Gerät durchgeführt wurde, können Sie manuell eine Verbindung damit herstellen. Das gilt zum Beispiel, wenn Sie zwischen verschiedenen Geräten wechseln oder die Verbindung wieder aufnehmen möchten, nachdem ein Gerät wieder in Bluetooth-Reichweite gelangt ist. 1. Vergewissern Sie sich unter Einstellungen > Drahtlos & Netzwerke, dass die Bluetooth-Funktion aktiviert ist. 2. Berühren Sie in der Liste der Geräte ein gekoppeltes, aber nicht verbundenes Gerät. Sobald das Telefon und das Gerät miteinander verbunden sind, wird das Gerät als verbunden in der Liste angezeigt. Bluetooth-Gerät konfigurieren oder dessen Pairing aufheben Für einige Bluetooth-Geräte sind mehrere Profile vorhanden. In einem Profil kann unter anderem festgelegt sein, ob Gespräche übertragen werden, ob Musik in Stereo wiedergegeben werden kann oder ob Dateien und andere Daten übertragen werden können. Sie können auswählen, welche Profile Sie für Ihr Telefon verwenden möchten. Außerdem können Sie den Namen des Bluetooth-Geräts ändern, der auf Ihrem Tablet angezeigt wird. 1. Vergewissern Sie sich unter Einstellungen > Drahtlos & Netzwerke, dass die Bluetooth-Funktion aktiviert ist. 2. Berühren Sie in den Bluetooth-Einstellungen das Symbol "Einstellungen" neben dem verbundenen Bluetooth-Gerät, das konfiguriert werden soll. Es wird ein Bildschirm geöffnet, in dem Sie den Namen des Geräts ändern, dessen Pairing aufheben oder Profile auswählen können. Tippen Sie auf "Zurück", sobald Sie fertig sind. Verwandte Einstellungen Rufen Sie Einstellungen > Drahtlos & Netzwerke > Bluetooth auf, um Bluetooth zu aktivieren oder zu deaktivieren. Seite 35 von 83

36 Datenverbrauch optimieren Einige oder alle dieser Informationen gelten nur für Nexus 7-Geräte mit mobilen Daten. Unter Datenverbrauch wird die Menge der Daten verstanden, die von Ihrem Gerät in einem bestimmten Zeitraum hoch- oder heruntergeladen wird. Je nach Gerät und WLAN-Tarif werden Ihnen unter Umständen zusätzliche Gebühren berechnet, sobald Ihre Datennutzung die Grenze Ihres Tarifs überschreitet. Rufen Sie Einstellungen > Drahtlos & Netzwerke > Datenverbrauch auf, um die Optionen für mobile Daten zu verwalten. Überprüfen Sie zuerst Ihren Tarif, um festzustellen, welche Datengrenzen für Sie gelten. Achtung: Der im Bildschirm "Einstellungen für den Datenverbrauch" angezeigte Datenverbrauch wird von Ihrem Tablet berechnet. Der von Ihrem Mobilfunkanbieter berechnete Datenverbrauch kann davon abweichen. Wenn Ihr Datenverbrauch die Grenzen I hres Tarifs überschreitet, können hohe Zusatzgebühren anfallen. Die hier beschriebene Funktion kann Ihnen dabei helfen, einen besseren Überblick über Ihren Datenverbrauch zu erhalten. Sie ist aber keine Garantie dafür, dass keine zusätzlichen Gebühren anfallen. Mithilfe der Einstellungen für den Datenverbrauch können Sie Folgendes tun: Das Niveau des Datenverbrauchs festlegen, bei dem Sie eine Warnung erhalten Eine Grenze für den Datenverbrauch festlegen Den Datenverbrauch für einzelne Apps einsehen oder beschränken Mobile Hotspots ermitteln und Hintergrunddownloads begrenzen, die zu zusätzlichen Gebühren führen können Berühren Sie Menü > Mobile Hotspots. Seite 36 von 83

37 Wenn Sie den Bildschirm zur Einstellung des Datenverbrauchs aufrufen, werden standardmäßig die Einstellungen für die Mobildaten angezeigt, d. h. die Datennetzwerke, die von Ihrem Mobilfunkanbieter bereitgestellt werden: Sie können die Einstellungen für den WLAN-Datenverbrauch auf einem separaten Tab ansehen. Berühren Sie hierzu das Menüsymbol und tippen Sie dann auf WLAN anzeigen. Im oberen Bildschirmbereich sehen Sie den Ein-/Ausschalter für mobile Daten. Bei der folgenden Anleitung wird vorausgesetzt, dass dieser Schalter aktiviert ist. Ist der Schalter deaktiviert, können Sie überhaupt keine mobilen Daten verwenden. Zudem werden viele Funktionen Ihres Telefons und Ihrer Apps dann nicht ordnungsgemäß ausgeführt. Direkt unter dem Ein-/Ausschalter wird der Datenverbrauchszyklus angezeigt. Tippen Sie darauf, um einen anderen Zyklus auszuwählen. Der Zeitraum ist die Dauer, für die der Datenverbrauch in der Grafik angezeigt wird. Die vertikalen weißen Linien in der Grafik zeigen einen Zeitraum innerhalb des Datenverbrauchszyklus an. Dieser Zeitraum bestimmt den Verbrauch, der direkt unter der Grafik angezeigt wird. Sie können den Zeitraum durch Ziehen der Linien ändern. Seite 37 von 83

38 Automatische Synchronisierung festlegen Sie können den Datenverbrauch auch reduzieren, indem Sie Ihre Apps manuell synchronisieren oder nur dann, wenn Sie die Daten benötigen, statt die automatische Synchronisierung zu verwenden. Berühren Sie zum Deaktivieren oder Aktivieren der automatischen Synchronisierung Menü > Daten automatisch synchronisieren. Warnung für Datenverbrauch festlegen Ziehen Sie die orange Linie an ihrer rechten Seite auf das Niveau, bei dem Sie eine Warnung erhalten möchten. Sie werden dann benachrichtigt, sobald Ihr Datenverbrauch dieses Niveau erreicht. Grenze für den Datenverbrauch festlegen 1. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Limit für mobile Daten festlegen. Ein Dialogfeld wird angezeigt, in dem die von Ihnen festgelegte Grenze erläutert wird. 2. Lesen Sie diesen Hinweis. Wählen Sie OK aus, wenn Sie fortfahren möchten. Die rote Linie oben in der Grafik wird aktiviert, sodass Sie sie nach oben oder unten ziehen können. 3. Ziehen Sie die rote Linie an ihrer rechten Seite auf die Grenze, die Sie festlegen möchten. Sobald Ihr Datenverbrauch diese Grenze erreicht, werden mobile Daten automatisch deaktiviert. Viele Funktionen Ihres Tablets können dann nicht mehr ordnungsgemäß ausgeführt werden. Sie erhalten eine Benachrichtigung, sobald dieser Fall eintritt. Wichtig: Der im Bildschirm "Einstellungen für den Datenverbrauch" angezeigte Datenverbrauch wird von Ihrem Tablet berechnet. Der von Ihrem Mobilfunkanbieter berechnete Datenverbrauch kann davon abweichen. Wenn Ihr Datenverbrauch die Grenzen Ihres Tarifs überschreitet, können hohe Zusatzgebühren anfallen. Die hier beschriebene Funktion kann Ihnen dabei helfen, einen besseren Überblick über Ihren Datenverbrauch zu erhalten. Sie ist aber keine Garantie dafür, dass keine zusätzlichen Gebühren anfallen. Für das bestmögliche Ergebnis sollten Sie eine sichere Grenze wählen. Seite 38 von 83

39 Datenverbrauch für einzelne Apps anzeigen oder beschränken Manche Apps übertragen Daten im Hintergrund. Das bedeutet, es können Daten zur künftigen Verwendung heruntergeladen werden, auch wenn Sie die App gerade gar nicht verwenden. Unter Umständen empfiehlt es sich, die Nutzung von Hintergrunddaten einzelner Apps zu beschränken, um Ihren gesamten Datenverbrauch zu reduzieren. Es handelt sich jedoch um eine drastische Maßnahme, die sich auch negativ auf die Leistung der App auswirken oder ihre Funktion beeinträchtigen kann. Bevor Sie den Datenverbrauch hier beschränken, sollten Sie überprüfen, ob der Datenverbrauch über die Einstellungen der App selbst angepasst werden kann. 1. Vergewissern Sie sich, dass tatsächlich das Netzwerk angezeigt wird, für das Sie den Datenverbrauch der App anzeigen oder beschränken möchten. Falls mehrere angezeigt werden, können Sie zwischen den verschiedenen Netzwerken wechseln, indem Sie die Tabs oben auf dem Bildschirm berühren. 2. Scrollen Sie nach unten, um nach der App zu suchen, deren Datenverbrauch angezeigt werden soll. Der blaue Balken für die einzelnen Apps gibt deren gesamten Datenverbrauch für den Zyklus an, der über der Hauptgrafik im oberen Bildschirmbereich angezeigt wird. 3. Tippen Sie auf den Namen einer App, um weitere Informationen hierzu anzuzeigen. In der Hauptgrafik wird jetzt nur noch der Datenverbrauch dieser App für den entsprechenden Zyklus angezeigt. Unter der Hauptgrafik werden in einem Tortendiagramm der Datenverbrauch im Vordergrund und der Datenverbrauch im Hintergrund für diese App gegenübergestellt. 4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Hintergrunddaten beschränken, um die Nutzung von Hintergrunddaten für diese App zu unterbinden. 5. Lesen Sie die eingeblendete Meldung. Klicken Sie auf OK, wenn Sie fortfahren möchten. Erweiterte Einstellungen für den Datenverbrauch Zwei weitere über das Menüsymbol zugängliche Einstellungen können drastische Auswirkungen haben, sind in manchen Fällen aber nützlich: Daten-Roaming kann mit erheblichen Zusatzgebühren verbunden sein. An manchen Standorten ist dies aber unter Umständen die einzige Möglichkeit, eine Verbindung zum Internet herzustellen. Die Option Hintergrunddaten beschränken wirkt sich auf alle Apps in allen verfügbaren Netzwerken aus und kann dazu führen, dass manche Funktionen nicht mehr funktionieren. Dies ist eine extreme Maßnahme, die gut überlegt sein sollte. Seite 39 von 83

40 Flugmodus und andere Netzwerkeinstellungen steuern Einige oder alle dieser Informationen gelten nur für Nexus 7-Geräte mit mobilen Daten. Auf diese Einstellungen kann unter Einstellungen > Drahtlos & Netzwerke > Mehr zugegriffen werden. Flugmodus: Aktivieren Sie diese Option, wenn Sie alle Datenübertragungen vom Gerät deaktivieren möchten. VPN: Berühren Sie diese Option, um Einstellungen für den Zugriff auf ein sicheres lokales Netzwerk von außerhalb dieses Netzwerks anzupassen. NFC: Aktivieren Sie diese Option, um die für Android Beam erforderliche Nahfeldkommunikation (NFC) zu aktivieren. Android Beam: Berühren Sie diese Option, um Android Beam ein- bzw. auszuschalten. Wenn NFC aktiviert und Android Beam eingeschaltet ist, können Sie Webseiten, Kontaktdaten und andere Daten teilen, indem Sie Ihr Telefon an ein anderes Gerät halten. Mobilfunknetze: Berühren Sie diese Option, um die Einstellungen zum Steuern der Verbindungen Ihres Geräts mit mobilen Datennetzwerken anzupassen. Seite 40 von 83

41 Verbindung zu virtuellen privaten Netzwerken (VPNs) herstellen Virtuelle private Netzwerke (VPNs) ermöglichen es Ihnen, von außen auf gesicherte lokale Netzwerke zuzugreifen. VPNs werden häufig von Unternehmen, Schulen und anderen Organisationen eingesetzt, um Nutzern auch außerhalb der betreffenden Gebäude oder über eine WLAN-Verbindung Zugang zu den lokalen Netzwerkressourcen zu gewähren. Die erforderlichen Details zum Konfigurieren des VPN-Zugriffs erfahren Sie von Ihrem Netzwerkadministrator. Abhängig von der in Ihrem Unternehmen eingesetzten Lösung benötigen Sie möglicherweise eine VPN-App. Diese erhalten Sie von Ihrem Administrator oder über Google Play. Berühren Sie Einstellungen VPN-Einstellungen aufzurufen. > Drahtlos & Netzwerke > Mehr > VPN, um die VPNs hinzufügen 1. Berühren Sie auf dem Bildschirm "VPN" VPN-Profil hinzufügen. 2. Geben Sie im daraufhin angezeigten Formular die Informationen ein, die Sie von Ihrem Netzwerkadministrator erhalten haben. 3. Berühren Sie Speichern. Das VPN wird zu der Liste auf dem Bildschirm "VPN" hinzugefügt. Verbindung zu einem VPN herstellen 1. Berühren Sie auf dem Bildschirm "VPN" den Namen des VPNs. 2. Geben Sie im daraufhin angezeigten Dialogfeld alle erforderlichen Anmeldedaten ein. 3. Berühren Sie Verbinden. Sobald Sie eine Verbindung zu einem VPN hergestellt haben, werden ein Statussymbol und eine Statusbenachrichtigung angezeigt, solange die Verbindung besteht. Berühren Sie zum Trennen der Verbindung die Benachrichtigung für die VPN-Verbindung. VPNs bearbeiten 1. Berühren und halten Sie den Namen des VPN-Profils auf dem VPN-Bildschirm. 2. Berühren Sie im daraufhin angezeigten Dialogfeld Profil bearbeiten. 3. Bearbeiten Sie die gewünschten VPN-Einstellungen. 4. Berühren Sie Speichern. VPNs löschen 1. Berühren und halten Sie den Namen des VPN-Profils auf dem VPN-Bildschirm. 2. Berühren und halten Sie das VPN gedrückt, das Sie löschen möchten. 3. Berühren Sie im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Profil löschen. Seite 41 von 83

42 Einstellungen Geräteeinstellungen Toneinstellungen ändern Rufen Sie zum Ändern der Töne Ihres Tablets Einstellungen > Gerät > Töne auf: Über Lautstärke wird die jeweilige Standardlautstärke für Musik, Klingeltöne und Benachrichtigungen sowie für Weckzeiten festgelegt. Sie können die Lautstärke der aktuellen Wiedergabe nach wie vor über den Lautstärkeregler an Ihrem Tablet erhöhen oder verringern. Ein Standardton informiert über den Eingang einer Benachrichtigung, wenn Sie keinen anderen Ton in einer bestimmten App festgelegt haben. Die Töne bei Berührung geben akustisches Feedback, wenn Sie aktive Symbole oder Schaltflächen auf dem Bildschirm berühren. Der Ton bei Displaysperre wird ausgelöst, wenn Sie den Bildschirm entsperren. Seite 42 von 83

43 Daydream einrichten Einige oder alle dieser Informationen gelten nur für Nexus 7-Geräte mit Android 4.2. Wenn "Daydreams" aktiviert ist, zeigt das Tablet Fotos, Farben und mehr an, wenn es geladen wird oder angedockt ist. Daydreams aktivieren 1. Wählen Sie Einstellungen > Gerät > Display aus. 2. Berühren Sie Daydream. 3. Schieben Sie den Schalter auf Ein. Tippen Sie auf Start von Daydreams, um festzulegen, wann Ihr Tablet in den Ruhezustand wechselt, d. h. wenn es angedockt ist, wenn es geladen wird oder beides. Sie können wählen, was im Daydreams-Modus auf dem Display Ihres Tablets zu sehen ist. Wählen Sie Uhr aus, um die digitale oder analoge Uhr des Tablets zu sehen. Sie können das Uhrendesign ändern oder die Option Nachtmodus auswählen, indem Sie das Einstellungssymbol neben der Uhr berühren. Wählen Sie Farben aus, um wechselnde Farben auf dem Bildschirm zu sehen. Wählen Sie Currents aus, um Ausschnitte der Currents App zu sehen. Berühren Sie einen Ausschnitt, um diesen zu öffnen, oder wischen Sie ihn mit dem Finger weg, um ihn auszublenden. Wählen Sie Fotorahmen aus, um eine Diashow der Fotos auf Ihrem Tablet oder in Ihrem Google+ Konto zu sehen. Berühren Sie das Einstellungssymbol neben "Fotorahmen", um bestimmte Bilder für die Diashow auszuwählen. Wählen Sie Fototabelle, um Fotos auf Ihrem Tablet oder in Ihrem Google+ Konto auf dem Bildschirm zu verteilen. Berühren und halten Sie ein Bild, um es an eine andere Position auf dem Bildschirm zu bewegen, oder wischen Sie es mit dem Finger weg, um es auszublenden. Berühren Sie das Einstellungssymbol neben "Fototabelle", um bestimmte Bilder zur Anzeige auszuwählen. Zeit bis zum Ruhezustand Sie können festlegen, wie lange Ihr Tablet inaktiv sein muss, bevor es in den Ruhemodus wechselt. 1. Wählen Sie Einstellungen > Gerät > Display aus. 2. Berühren Sie Ruhezustand. 3. Berühren Sie eine der Optionen. Daydreams deaktivieren 1. Wählen Sie Einstellungen > Gerät > Display aus. 2. Berühren Sie Daydreams. 3. Schieben Sie den Schalter auf Aus. Seite 43 von 83

44 Akkulaufzeit verlängern Die Einstellungen für den Akku können Sie unter Einstellungen abrufen. Sie können die Laufzeit des Akkus bis zum nächsten Laden verlängern, indem Sie nicht benötigte Funktionen deaktivieren. Sie können auch überprüfen, wie die Energie von den verschiedenen Apps und Systemressourcen verbraucht wird. Falls Sie gerade kein WLAN, Bluetooth oder GPS verwenden, können Sie diese Funktionen über die App "Einstellungen" deaktivieren. Die GPS-Einstellung finden Sie unter Einstellungen > Nutzer > Standortzugriff. Schließen Sie die Apps "Maps" und "Navigation", wenn Sie sie gerade nicht verwenden. Wenn diese Apps geöffnet sind, verwenden sie GPS und verbrauchen somit mehr Strom. Verringern Sie die Bildschirmhelligkeit und verkürzen Sie das Timeout für den Ruhemodus: Einstellungen > Gerät > Display. Deaktivieren Sie die automatische Synchronisierung für alle Apps, wenn Sie diese nicht benötigen: Einstellungen > Nutzer > Konten & Synchronisierung. Beachten Sie, dass Sie ab jetzt eine manuelle Synchronisierung durchführen müssen, um Nachrichten, s und andere aktuelle Informationen abzurufen. Außerdem erhalten Sie keine Benachrichtigung über aktuelle Updates mehr. Schalten Sie den Flugmodus ein, wenn Sie wissen, dass Sie sich eine Zeit lang nicht in der Nähe eines Mobilfunknetzes oder WLANs aufhalten werden: Halten Sie die Ein-/Austaste gedrückt, bis das Dialogfeld mit den Tablet-Optionen angezeigt wird. Berühren Sie dann die Option Flugmodus. Akkuladestatus und Verbrauchsdetails überprüfen Öffnen Sie Einstellungen > Gerät > Akku. In der Liste unten auf dem Bildschirm wird eine Übersicht über den Akkuverbrauch für einzelne Apps und Dienste angezeigt. Berühren Sie eine Grafik, um Details anzuzeigen. Der Detailbildschirm für manche Apps enthält Schaltflächen, über die Sie Einstellungen in Bezug auf den Stromverbrauch anpassen oder die App ganz beenden können. Achtung: Wenn Sie manche Apps oder Dienste beenden, funktioniert Ihr Gerät möglicherweise nicht mehr ordnungsgemäß. Der Akkustatus ("Wird geladen..." oder "Entladung") und die Akkuladung in Prozent werden oben auf dem Bildschirm angezeigt. Die Entladungsgrafik zeigt den Akkuladestatus im Zeitverlauf seit dem letzten Aufladen des Geräts sowie die Dauer an, die das Gerät mit Akkustrom betrieben wurde. Seite 44 von 83

45 Akkulaufzeit verlängern Die Einstellungen für den Akku können Sie unter Einstellungen abrufen. Sie können die Laufzeit des Akkus bis zum nächsten Laden verlängern, indem Sie nicht benötigte Funktionen deaktivieren. Sie können auch überprüfen, wie die Energie von den verschiedenen Apps und Systemressourcen verbraucht wird. Falls Sie gerade kein WLAN, Bluetooth oder GPS verwenden, können Sie diese Funktionen über die App "Einstellungen" deaktivieren. Die GPS-Einstellung finden Sie unter Einstellungen > Nutzer > Standortzugriff. Schließen Sie die Apps "Maps" und "Navigation", wenn Sie sie gerade nicht verwenden. Wenn diese Apps geöffnet sind, verwenden sie GPS und verbrauchen somit mehr Strom. Verringern Sie die Bildschirmhelligkeit und verkürzen Sie das Timeout für den Ruhemodus: Einstellungen > Gerät > Display. Deaktivieren Sie die automatische Synchronisierung für alle Apps, wenn Sie diese nicht benötigen: Einstellungen > Nutzer > Konten & Synchronisierung. Beachten Sie, dass Sie ab jetzt eine manuelle Synchronisierung durchführen müssen, um Nachrichten, s und andere aktuelle Informationen abzurufen. Außerdem erhalten Sie keine Benachrichtigung über aktuelle Updates mehr. Schalten Sie den Flugmodus ein, wenn Sie wissen, dass Sie sich eine Zeit lang nicht in der Nähe eines Mobilfunknetzes oder WLANs aufhalten werden: Halten Sie die Ein-/Austaste gedrückt, bis das Dialogfeld mit den Tablet-Optionen angezeigt wird. Berühren Sie dann die Option Flugmodus. Akkuladestatus und Verbrauchsdetails überprüfen Öffnen Sie Einstellungen > Gerät > Akku. In der Liste unten auf dem Bildschirm wird eine Übersicht über den Akkuverbrauch für einzelne Apps und Dienste angezeigt. Berühren Sie eine Grafik, um Details anzuzeigen. Der Detailbildschirm für manche Apps enthält Schaltflächen, über die Sie Einstellungen in Bezug auf den Stromverbrauch anpassen oder die App ganz beenden können. Achtung: Wenn Sie manche Apps oder Dienste beenden, funktioniert Ihr Gerät möglicherweise nicht mehr ordnungsgemäß. Der Akkustatus ("Wird geladen..." oder "Entladung") und die Akkuladung in Prozent werden oben auf dem Bildschirm angezeigt. Die Entladungsgrafik zeigt den Akkuladestatus im Zeitverlauf seit dem letzten Aufladen des Geräts sowie die Dauer an, die das Gerät mit Akkustrom betrieben wurde. Seite 45 von 83

46 Dateien über USB übertragen Sie können Musik, Bilder und andere Dateien mit einem USB-Kabel von Ihrem Tablet auf einen Computer übertragen und umgekehrt. Diese Verbindung basiert auf dem MTP-Protokoll, das von den meisten neueren Versionen von Windows, jedoch nicht von Mac OS X unterstützt wird. Verwenden Sie zur Datenübertragung auf Mac OS X-Systeme die kostenlose App "Android File Transfer". Übertragung auf Windows 1. Schließen Sie Ihr Tablet am USB-Anschluss des Computers an. Der USB-Speicher des Tablets wird als Laufwerk bereitgestellt und erscheint auf dem Computerbildschirm. 2. Nun können Sie Dateien genau wie mit einem anderen externen Gerät in beide Richtungen kopieren. 3. Trennen Sie anschließend die Verbindung zu Ihrem Tablet in Windows, bevor Sie das USB-Kabel abziehen. Übertragung auf Mac OS 1. Installieren Sie Android File Transfer unter und gehen Sie wie dort beschrieben vor. Wenn Sie Android File Transfer zum ersten Mal verwenden, doppelklicken Sie darauf, um es zu öffnen. Nach der ersten Verbindungsherstellung wird die App automatisch geöffnet, sobald Sie eine Verbindung herstellen. 2. Schließen Sie Ihr Tablet per USB-Kabel an den Computer an. Android File Transfer wird gestartet, sofern es nicht bereits ausgeführt wird. Es wird ein Fenster mit den Inhalten Ihres Tablets angezeigt. Unten im Fenster finden Sie Details zum Speicherplatz. 3. Die Funktionen dieses Fensters ähneln denen eines Finder-Fensters. Sie können Ordner öffnen und schließen, neue Ordner erstellen und Dateien von diesem Fenster in andere Finder-Fenster ziehen und umgekehrt. 4. Ziehen Sie das USB-Kabel ab, wenn Sie fertig sind. Verwandte Einstellungen Berühren Sie Einstellungen > Gerät > Speicher > Menü > USB-Verbindung (PC), um die USB-Verbindungsoptionen Ihres Tablets zu ändern. Seite 46 von 83

47 Speichernutzung verwalten Normalerweise müssen Sie sich nicht um die Verwaltung von Apps kümmern. Es genügt, sie zu installieren, zu öffnen und zu verwenden. Manchmal kann es jedoch nützlich sein, etwas mehr über die Vorgänge im Hintergrund zu erfahren, um die Speicherverwaltung zu optimieren. Wichtig: Der Teil des internen Speichers, in dem die Systemdaten, die Apps und die meisten Daten für diese Apps abgelegt sind, wird von Android verwaltet sorgfältig geschützt, da sich hier private Informationen von Ihnen befinden können. Sie können diesen Bereich des internen Speichers nicht anzeigen, wenn Sie das Telefon mit einem USB-Kabel an einen Computer anschließen. Der andere Teil des internen Speichers, in dem beispielsweise Musik und heruntergeladene Dateien gespeichert sind, ist für Sie zur Information sichtbar. Sie haben folgende Möglichkeiten, die Speichernutzung zu optimieren: Deinstallieren Sie Apps, die Sie nicht verwenden. Löschen Sie heruntergeladene oder von Ihnen erstellte Dateien. Kopieren Sie Dateien mittels USB- oder Bluetooth-Verbindung von Ihrem Gerät auf den Computer und umgekehrt. Entfernen Sie Inhalte aus Google Play, die zur Offline-Nutzung gespeichert sind, und streamen Sie diese über ein WLAN oder ein Mobilfunknetz. Seite 47 von 83

48 Bildschirm "Apps" verwenden Im Bildschirm "Apps" können Sie verschiedene Aspekte der Speichernutzung Ihres Geräts anpassen. Diese Einstellungen können Sie unter Einstellungen > Gerät > Apps abrufen. Oben auf dem Bildschirm werden Ihnen drei Tabs angezeigt, die jeweils eine Liste mit Apps bzw. deren Komponenten enthalten: Heruntergeladen: Zeigt von Google Play oder anderen Quellen heruntergeladene Apps an Wird ausgeführt: Zeigt die momentan ausgeführten Apps, Prozesse und Dienste oder zugehörige zwischengespeicherte Prozesse und deren Arbeitsspeichernutzung an Die Grafik unten auf dem Bildschirm zeigt, wie viel Arbeitsspeicher insgesamt belegt bzw. verfügbar ist. Berühren Sie unterhalb der Grafik Prozesse im Cache anzeigen oder Aktive Dienste anzeigen, um zwischen den beiden Anzeigen zu wechseln. Alle: Zeigt alle Apps an, die im Lieferumfang Ihres Android-Geräts enthalten sind, sowie alle Apps, die Sie von Google Play oder anderen Quellen heruntergeladen haben Drücken Sie zum Ändern der Reihenfolge der angezeigten Listen auf den Tabs Heruntergeladen oder Alle die Menütaste sortieren. und wählen Sie dann Nach Namen sortieren oder Nach Größe Berühren Sie zum Anzeigen von Details zu einer App oder einem Element auf einem der Tabs den jeweiligen Namen. Die verfügbaren Informationen und Steuerelemente variieren je nach App-Typ, umfassen aber üblicherweise Folgendes: Schaltfläche Stoppen erzwingen: Beendet eine fehlerhafte App. Das Beenden einer App, eines Prozesses oder eines Diensts kann dazu führen, dass Ihr Gerät nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert. Möglicherweise muss das Gerät anschließend aus- und wieder eingeschaltet werden. Schaltfläche Deinstallieren: Löscht die App und alle zugehörigen Daten und Einstellungen Schaltfläche Deaktivieren: Verhindert die Ausführung der App, deinstalliert sie aber nicht. Diese Option steht für einige Apps und Dienste zur Verfügung, die nicht deinstalliert werden können. Schaltfläche Daten löschen: Löscht die Einstellungen und sonstigen Daten einer App, ohne die App selbst zu entfernen Schaltfläche Cache löschen: Falls die App Daten in einem temporären Speicherbereich des Tablets speichert, werden hier die Menge der zwischengespeicherten Informationen sowie eine Schaltfläche zum Löschen des Cache angezeigt. Schaltfläche Standardmäßig starten: Falls Sie festgelegt haben, dass bestimmte Dateitypen von einer App standardmäßig gestartet werden, können Sie diese Einstellung hier aufheben. Schaltfläche Berechtigungen: Hier wird angegeben, auf welche Informationen und Daten des Tablets die App zugreifen kann. Seite 48 von 83

49 Einstellungen Sicherheitseinstellungen Sicherheitseinstellungen verwalten Einige oder alle dieser Informationen gelten nur für Nexus 7-Geräte mit mobilen Daten. Sie können die Sicherheitseinstellungen für Ihr Tablet verwalten, indem Sie Einstellungen > Nutzer > Sicherheit auswählen. Bildschirmsicherheit: Verwalten Sie Optionen für die Displaysperre, z. B. mithilfe der Ein-/Austaste. Verschlüsselung: Verschlüsseln Sie die Daten auf Ihrem Tablet. SIM-Kartensperre: Richten Sie eine PIN ein, um die SIM-Karte Ihres Tablets zu sperren. Passwörter: Machen Sie Passwörter sichtbar. Dies erleichtert die Eingabe von Passwörtern, die komplexer und sicherer sind. Geräteverwaltung: Verwalten Sie Geräteadministratoren, gestatten Sie das Installieren von Apps von anderen Quellen als dem Google Play Store und legen Sie eine Einstellung zur Bestätigung von Apps aus allen Quellen fest. Anmeldedatenspeicher: Verwalten, installieren oder löschen Sie Zertifikate auf Ihrem Tablet. Tipp: Berühren Sie Info zum Eigentümer, um Informationen einzugeben, die auf dem gesperrten Bildschirm zu sehen sein sollen. Dies ist nützlich, wenn Sie Ihr Tablet verlieren. Seite 49 von 83

50 Schutz vor schädlichen Apps Einige oder alle dieser Informationen gelten nur für Nexus 7-Geräte mit Android 4.2. Über die App-Bestätigung Einige Apps können Ihnen oder Ihrem Tablet Schaden zufügen. Mithilfe der App-Bestätigung können Sie verhindern, dass schädliche Software auf Ihrem Tablet installiert wird. Wenn Sie die App-Bestätigung aktiviert haben und dann versuchen, eine App aus einer beliebigen Quelle zu installieren, kann Ihr Tablet Informationen an Google senden, mit denen die App identifiziert wird. Falls die App schädlich ist, erhalten Sie entweder eine Warnung von Google, die App nicht zu installieren, oder die Installation wird gänzlich blockiert. Wichtig: Bei der App-Bestätigung werden Protokollinformationen, mit der App verbundene URLs und allgemeine Informationen über das Gerät wie etwa die Geräte-ID, Version des Betriebssystems, IP-Adresse und mindestens ein Cookie an Google gesendet. App-Bestätigung aktivieren Bei Tablets mit Android 4.2 und höher, auf denen Google Play installiert ist, können Apps über Google bestätigt werden. Die App-Bestätigung ist standardmäßig aktiviert. Es werden jedoch nur dann Daten an Google gesendet, wenn Sie in dem Dialogfeld, das vor der Installation der ersten App von einer unbekannten Quelle angezeigt wird, Ihre Zustimmung hierzu geben. Wählen Sie zur Aktivierung der App-Bestätigung Einstellungen > Sicherheit > Apps bestätigen aus. Wenn Sie versuchen, eine potenziell unsichere App zu installieren, erscheint unter Umständen eine der folgenden Meldungen: Durch die Installation dieser App kann Ihr Gerät beschädigt werden. Die App könnte schädlich für Ihr Tablet und Ihre persönlichen Daten sein. Seite 50 von 83

51 Die Installation wurde blockiert. Die App ist schädlich und kann nicht installiert werden. App-Bestätigung deaktivieren Sie können die App-Bestätigung jederzeit ausschalten, indem Sie Einstellungen > Sicherheit> Apps bestätigen wählen und das Kontrollkästchen deaktivieren. Seite 51 von 83

Produkthinweis. Bestimmungen zur Verwendung der Software. Copyright 2013 Hewlett-Packard Development Company, L.P.

Produkthinweis. Bestimmungen zur Verwendung der Software. Copyright 2013 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Benutzerhandbuch Copyright 2013 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Bluetooth ist eine Marke ihres Inhabers und wird von Hewlett-Packard Company in Lizenz verwendet. Google, Android, AdWords, Gmail,

Mehr

bedienungsanleitung PX-1345-675 DEUTSCH MMS-864.WIFI+ InTerneT-TV & HDMI-STIcK MIT android 4.0 und Wlan

bedienungsanleitung PX-1345-675 DEUTSCH MMS-864.WIFI+ InTerneT-TV & HDMI-STIcK MIT android 4.0 und Wlan bedienungsanleitung PX-1345-675 MMS-864.WIFI+ InTerneT-TV & HDMI-STIcK MIT android 4.0 und Wlan 1 Inhaltsverzeichnis Einleitung............................................ 4 Apps testen..........................................

Mehr

Memas. Tablet einrichten und mit einem Nutzerkonto verbinden

Memas. Tablet einrichten und mit einem Nutzerkonto verbinden Tablet einrichten und mit einem Nutzerkonto verbinden Es gibt mehrere Alternativen für die Wahl eines geeigneten Tablets. Diese Anleitung basiert auf den Tablets, die wir für unser Programm getestet haben:

Mehr

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Mai 2015 Novell Messenger 3.0.1 und höher ist für unterstützte ios-, Android- und BlackBerry-Mobilgeräte verfügbar. Da Sie an mehreren Standorten

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

Tablet-PC X8. mit Dual Core CPU 8" HD-Touchscreen, HDMI

Tablet-PC X8. mit Dual Core CPU 8 HD-Touchscreen, HDMI Bedienungsanleitung Tablet-PC X8 mit Dual Core CPU 8" HD-Touchscreen, HDMI Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einleitung Die elektronische Bedienungsanleitung.........................................

Mehr

Tablet-PC X10.dual. Android 4.1, 9.7"-Touchscreen kapazitiv

Tablet-PC X10.dual. Android 4.1, 9.7-Touchscreen kapazitiv Bedienungsanleitung Tablet-PC X10.dual Android 4.1, 9.7"-Touchscreen kapazitiv Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einleitung Die elektronische Bedienungsanleitung.........................................

Mehr

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto Webmailanmeldung Öffnen sie in ihrem Browser die Adresse webmail.gym-knittelfeld.at ein. Sie werden automatisch zum Office 365 Anmeldeportal weitergeleitet. Melden sie sich mit ihrer vollständigen E-Mail-Adresse

Mehr

Tablet-PC X10.mini mit Android 4.0 7 -Touchscreen

Tablet-PC X10.mini mit Android 4.0 7 -Touchscreen Bedienungsanleitung Tablet-PC X10.mini mit Android 4.0 7 -Touchscreen Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einleitung Die elektronische Bedienungsanleitung......................................... 5 Weiterführende

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG ZUM KONGRESS-TABLET

BEDIENUNGSANLEITUNG ZUM KONGRESS-TABLET BEDIENUNGSANLEITUNG ZUM KONGRESS-TABLET Einschalten: Der Power-Button befindet sich am Rand des Tablets. Man erkennt ihn an diesem Symbol: Button so lange drücken, bis sich das Display einschaltet. Entsperren:

Mehr

Kurzeinweisung. Samsung Omnia

Kurzeinweisung. Samsung Omnia Samsung Omnia Kurzeinweisung Je nach der auf dem Gerät installierten Software oder Ihrem Netzbetreiber kann es sein, dass einige in dieser Anleitung enthaltenen Abbildungen und Beschreibungen nicht für

Mehr

BlackBerry Bridge. Version: 3.0. Benutzerhandbuch

BlackBerry Bridge. Version: 3.0. Benutzerhandbuch Version: 3.0 Benutzerhandbuch Veröffentlicht: 2013-02-07 SWD-20130207130441947 Inhaltsverzeichnis... 4 -Funktionen... 4 Herstellen einer Tablet-Verbindung mit... 4 Öffnen eines Elements auf dem Tablet-Bildschirm...

Mehr

Erste Schritte zum Samsung Galaxy Tab

Erste Schritte zum Samsung Galaxy Tab Erste Schritte zum Samsung Galaxy Tab 1. Samsung Galaxy Tablet einrichten Im ersten Schritt starten Sie Ihr aufgeladenes Samsung Galaxy Tablet (Weitere Details über die Benutzung des Gerätes entnehmen

Mehr

CalenGoo Einführung 1.5.14

CalenGoo Einführung 1.5.14 English Deutsch Start Einführung Konfiguration Support Updates Impressum/Datenschutz CalenGoo Einführung 1.5.14 Einführung Der folgende Text gibt einen Überblick wie CalenGoo bedient wird. Er erklärt die

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

Tablet-PC X7GS. mit GPS, 7 -Multi-Touch-Screen, HDMI & Android 4.0

Tablet-PC X7GS. mit GPS, 7 -Multi-Touch-Screen, HDMI & Android 4.0 Bedienungsanleitung Tablet-PC X7GS mit GPS, 7 -Multi-Touch-Screen, HDMI & Android 4.0 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einleitung Die elektronische Bedienungsanleitung.........................................

Mehr

Deutsch. Doro Experience

Deutsch. Doro Experience Doro Experience Installation Doro Experience macht die Benutzung eines Android Tablets so leicht, dass das einfach jeder kann. Bleiben Sie an jedem Ort und zu jedem Zeitpunkt mit der Familie und Freunden

Mehr

Anleitung Quickline Personal Cloud

Anleitung Quickline Personal Cloud Anleitung Quickline Personal Cloud für Windows Phone Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einstieg 3 So verwenden Sie die Anwendung 4 Verwalten der Inhalte 4 Manuelles Hinzufügen von Inhalten 4 Anzeigen

Mehr

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE Barometer Höhenmesser Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern Gebrauchsanleitung Android Überführung von Daten Ihres ios- iphone auf

Mehr

PX-3545-675 - Dual-SIM-Smartphone SPX-8 DualCore SPX-8. Dual-SIM-Smartphone DualCore 5.2", Android 4.0 - 1 -

PX-3545-675 - Dual-SIM-Smartphone SPX-8 DualCore SPX-8. Dual-SIM-Smartphone DualCore 5.2, Android 4.0 - 1 - SPX-8 Dual-SIM-Smartphone DualCore 5.2", Android 4.0-1 - Inhaltsverzeichnis Einleitung Die elektronische Bedienungsanleitung...................................... 6 Weiterführende Informationen.................................................

Mehr

Tablets / Smartphones mit Android

Tablets / Smartphones mit Android Merkblatt 91 Tablets / Smartphones mit Android Was ist Android? Android ist ein Betriebssystem von Google, entwickelt für Smartphones und Tablets. Aktuelle Versionen: 4.0 4.1 4.2 4.3 4.4 (neueste Version)

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen Arbeiten mit UAG Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...1 2. Voraussetzungen...1 2.1. Windows...1 2.2. Mac OS X...1 3. Dienste und Programme...2 4. Vorgehen mit Windows 7...2 4.1. Eintragen der SRZA-Adresse

Mehr

DIGITUS Plug&View OptiView

DIGITUS Plug&View OptiView DIGITUS Plug&View OptiView Bedienungsanleitung DN-16028 1. Einleitung: DIGITUS Plug&View bietet P2P Cloud-Dienste an, um die komplizierte Netzwerkeinstellung bei der Kamerainstallation zu vermeiden. Alles

Mehr

StickSecurity Home Edition 2006

StickSecurity Home Edition 2006 StickSecurity Home Edition 2006 Inhalt: 1. Konfiguration Sprache wählen Wechseldatenträger wählen 1. 1 Allgemein Bedienung Hotkey 2. Menü Aktionen Passwort Sonstige USB Stick Info USB Explorer USB Backup

Mehr

Software-Anleitung. Android 4

Software-Anleitung. Android 4 Tablet-PC Software-Anleitung Android 4 Software-Anleitung Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einleitung Android 4... 6 Weiterführende Informationen und Software-Updates....6 Struktur....6 Kapitel 1

Mehr

TYPE-S. Thin and light protective keyboard case For Samsung GALAXY Tab S 10.5. Setup Guide

TYPE-S. Thin and light protective keyboard case For Samsung GALAXY Tab S 10.5. Setup Guide TYPE-S Thin and light protective keyboard case For Samsung GALAXY Tab S 10.5 Setup Guide TYPE-S Thin and light protective keyboard case For Samsung GALAXY Tab S 10.5 Contents Deutsch 14 www.logitech.com/support/type-s

Mehr

Windows, Android, Chrome, Mac OS X und ios: Das Logitech Keyboard K480 ist mit allen Geräten kompatibel, die eine externe Tastatur unterstützen.

Windows, Android, Chrome, Mac OS X und ios: Das Logitech Keyboard K480 ist mit allen Geräten kompatibel, die eine externe Tastatur unterstützen. Sie benutzen mehrere Geräte, also warum sollte Ihre Tastatur auf nur eines beschränkt sein? Das Logitech Bluetooth Multi-Device Keyboard K480 setzt neue Maßstäbe in Sachen kabellose Bewegungsfreiheit und

Mehr

Doro Experience. Kurzanleitung

Doro Experience. Kurzanleitung Doro Experience Kurzanleitung 2 Willkommen Dieses Handbuch ermöglicht Ihnen das Kennenlernen der Hauptfunktionen und Dienste der Software Doro Experience und hilft Ihnen bei den ersten Schritten. 3 Bevor

Mehr

Startup-Anleitung für Windows

Startup-Anleitung für Windows Intralinks VIA Version 2.0 Startup-Anleitung für Windows Intralinks-Support rund um die Uhr USA: +1 212 543 7800 GB: +44 (0) 20 7623 8500 Zu den internationalen Rufnummern siehe die Intralinks-Anmeldeseite

Mehr

FAQ für Transformer TF201

FAQ für Transformer TF201 FAQ für Transformer TF201 Dateien verwalten... 2 Wie greife ich auf meine in der microsd-, SD-Karte und einen USB-Datenträger gespeicherten Daten zu?... 2 Wie verschiebe ich eine markierte Datei in einen

Mehr

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper Infoblatt BROWSER TIPSS Mozilla Firefox & Internet Explorer 2012, netzpepper Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Vervielfältigung auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Stand:

Mehr

icloud Kapitel Apples icloud-dienst wurde bereits in vorangegangenen in diesem Abschnitt wollen wir uns dem Service nun im Detail widmen.

icloud Kapitel Apples icloud-dienst wurde bereits in vorangegangenen in diesem Abschnitt wollen wir uns dem Service nun im Detail widmen. Kapitel 6 Apples icloud-dienst wurde bereits in vorangegangenen Kapiteln mehrfach angesprochen, in diesem Abschnitt wollen wir uns dem Service nun im Detail widmen. um einen Dienst zur Synchronisation

Mehr

Software-Installationsanleitung

Software-Installationsanleitung Software-Installationsanleitung In dieser Anleitung wird beschrieben, wie die Software über einen USB- oder Netzwerkanschluss installiert wird. Für die Modelle SP 200/200S/203S/203SF/204SF ist keine Netzwerkverbindung

Mehr

Installationsanleitung für den WLAN- Booster für Mobilgeräte WN1000RP

Installationsanleitung für den WLAN- Booster für Mobilgeräte WN1000RP Installationsanleitung für den WLAN- Booster für Mobilgeräte WN1000RP Inhalt Erste Schritte.......................................... 3 Ihr WLAN-Booster...................................... 4 Vorderseite

Mehr

Alles dabei mit Google Gratis-

Alles dabei mit Google Gratis- Merkblatt 94 a www.computeria-olten.ch Monatstreff für Menschen ab 50 Alles dabei mit Google Gratis- Diensten Version PC Android-Google-Konto: Ein wichtiger Schritt ist bei der Einrichtung eine Smartphone

Mehr

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung 1 - Inbetriebnahme Nachdem Sie die WeatherHub App von TFA Dostmann aus dem Apple App Store oder dem

Mehr

1. Schnellkurs Android-Tablet den Startbildschirm individuell anpassen und optimal nutzen

1. Schnellkurs Android-Tablet den Startbildschirm individuell anpassen und optimal nutzen . Schnellkurs Android-Tablet den Startbildschirm individuell anpassen und optimal nutzen Android-Tablets lassen sich sprichwörtlich mit dem richtigen Fingerspitzengefühl steuern. Das Grundprinzip von Tippen,

Mehr

Google Cloud Print Anleitung

Google Cloud Print Anleitung Google Cloud Print Anleitung Version A GER Zu den Hinweisen In diesem Benutzerhandbuch wird für Hinweise der folgende Stil verwendet: Hinweise informieren Sie darüber, wie auf eine bestimmte Situation

Mehr

2.1 Wozu dient das Betriebssystem

2.1 Wozu dient das Betriebssystem PC-EINSTEIGER Das Betriebssystem 2 Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem Die Windows-Oberfläche Elemente eines Fensters 2.1 Wozu dient das Betriebssystem Das Betriebssystem (engl.: operating system,

Mehr

eduroam auf Android-Geräten mit Persönlichem Zertifikat

eduroam auf Android-Geräten mit Persönlichem Zertifikat 1 Vorwort eduroam auf Android-Geräten mit Persönlichem Zertifikat Stand: 13. Januar 2015 Diese Anleitung wurde mit einem Google Nexus 10 unter Android 5.0.1 erstellt. Sie ist jedoch auch für ältere Android-Versionen

Mehr

Nutzerhandbuch Audible für WindowsPhone

Nutzerhandbuch Audible für WindowsPhone Nutzerhandbuch Audible für WindowsPhone Inhaltsverzeichnis Willkommen 3 Anmelden 3 Neu bei Audible 4 Der Hörbuch-Shop 5 Meine Bibliothek 6 Titel herunterladen 7 Titel löschen 8 Titel anhören 9 Einstellungen

Mehr

Nachdem es bisher vor allen Dingen darum ging, Bekanntschaft mit Windows 8.1 zu schließen, machen Sie sich nun daran, das Betriebssystem individuell

Nachdem es bisher vor allen Dingen darum ging, Bekanntschaft mit Windows 8.1 zu schließen, machen Sie sich nun daran, das Betriebssystem individuell Windows 8. auf Desktop- PC, Notebook & Tablet individuell einrichten Nachdem es bisher vor allen Dingen darum ging, Bekanntschaft mit Windows 8. zu schließen, machen Sie sich nun daran, das Betriebssystem

Mehr

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG Lesen Sie diese Anleitung um zu lernen, wie Sie mit dem Content Manager suchen, kaufen, herunterladen und Updates und zusätzliche Inhalte auf Ihrem Navigationsgerät

Mehr

Anleitung Quickline Personal Cloud

Anleitung Quickline Personal Cloud Anleitung Quickline Personal Cloud für Android Mobiltelefone/Tablets Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einstieg 3 So verwenden Sie die Anwendung 4 Verwalten der Inhalte 4 Manuelles Hinzufügen von Inhalten

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG Smartphone W867

BEDIENUNGSANLEITUNG Smartphone W867 BEDIENUNGSANLEITUNG Smartphone W867 Vorsichtsmaßnahmen Lesen Sie folgende Bedingungen sorgfältig und halten Sie sich bitte daran: Sichere Verwendung Verwenden Sie Ihr Mobiltelefon nicht an Orten, an denen

Mehr

Sophos Mobile Encryption für Android Hilfe. Produktversion: 1.3

Sophos Mobile Encryption für Android Hilfe. Produktversion: 1.3 Sophos Mobile Encryption für Android Hilfe Produktversion: 1.3 Stand: Februar 2013 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Encryption...3 2 Home-Ansicht...5 3 Lokaler Speicher...6 4 Dropbox...7 5 Egnyte...10 6 Mediencenter...11

Mehr

Benutzerhandbuch. User manual

Benutzerhandbuch. User manual Benutzerhandbuch User manual VF-1497 Inhaltsverzeichnis 1 Das Gerät... 1 1.1 Tasten und Anschlüsse...1 1.2 Erste Schritte...3 1.3 Startbildschirm...5 2 Texteingabe...14 2.1 Bildschirmtastatur verwenden...14

Mehr

Password Depot für Android

Password Depot für Android Password Depot für Android * erfordert Android Version 2.3 oder höher Oberfläche... 3 Action Bar... 3 Overflow-Menü... 3 Eintragsleiste... 5 Kontextleiste... 5 Einstellungen... 6 Kennwörterdatei erstellen...

Mehr

Office-Programme starten und beenden

Office-Programme starten und beenden Office-Programme starten und beenden 1 Viele Wege führen nach Rom und auch zur Arbeit mit den Office- Programmen. Die gängigsten Wege beschreiben wir in diesem Abschnitt. Schritt 1 Um ein Programm aufzurufen,

Mehr

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH Kurzanleitung, Installation und Inbetriebnahme Lieferumfang: EZCast HDMI Stick 2-fach USB auf Micro USB Kabel HDMI Verlängerungskabel Diese Bedienungsanleitung

Mehr

Google Cloud Print Anleitung

Google Cloud Print Anleitung Google Cloud Print Anleitung Version 0 GER Zu den en In diesem Benutzerhandbuch wird das folgende Symbol verwendet: e informieren Sie darüber, wie auf eine bestimmte Situation reagiert werden sollte, oder

Mehr

VN-Digital. Android. Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App. Kurz- und Langversion

VN-Digital. Android. Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App. Kurz- und Langversion VN-Digital Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App Android Kurz- und Langversion (Die Anleitung wurde anhand eines Samsung-Tablets mit Android-Version 4.2.2. erstellt. Je

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner

Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner HP Teilenummer: NW280-3002 Ausgabe 2, Februar 2014 Rechtliche Hinweise Dieses Handbuch sowie die darin enthaltenen Beispiele werden in der vorliegenden Form zur Verfügung

Mehr

Installation/ Anschluss an den Fernseher:

Installation/ Anschluss an den Fernseher: Installation/ Anschluss an den Fernseher: 1. Verbinden Sie das mitgelieferte USB Anschlusskabel über den Micro USB Stecker mit der entsprechenden Buchse des EZ Cast Sticks 2. Stecken Sie den HDMI Stick

Mehr

Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten

Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten! Wichtig: Bitte installieren Sie das Update, damit Sie auch weiterhin die Tablet-Ausgabe der App

Mehr

ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln. Windows-Logo+L: Computer sperren (ohne STRG+ALT+ENTF zu drücken)

ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln. Windows-Logo+L: Computer sperren (ohne STRG+ALT+ENTF zu drücken) Tastenkombinationen für das Windows-System F1: Hilfe STRG+ESC: Öffnen Menü Start ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln ALT+F4: Programm beenden UMSCHALT+ENTF: Objekt dauerhaft löschen Windows-Logo+L:

Mehr

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Anmerkung: Peek, Shake und Desktophintergrund-Diashow sind nicht in Windows 7 Home Basic oder Windows 7 Starter enthalten. Öffnen Sie in der Systemsteuerung den Eintrag

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

F-Series Desktop Bedienungsanleitung

F-Series Desktop Bedienungsanleitung F-Series Desktop Bedienungsanleitung F20 de Deutsch Inhalt F-Series Desktop Schlüssel zu Symbolen und Text...3 Was ist der F-Series Desktop?...4 Wie kann ich den F-Series Desktop auf meinem Computer installieren?...4

Mehr

Anleitung Quickline Personal Cloud. für Internet Client

Anleitung Quickline Personal Cloud. für Internet Client Anleitung Quickline Personal Cloud für Internet Client Inhaltsverzeichnis Inhalt 1 Nutzen der Cloud 3 2 Speichern und Freigeben Ihrer Inhalte 3 3 Verwalten der Inhalte 4 Browser-Unterstützung 4 Manuelles

Mehr

Schnellübersichten. Windows 10 - Grundkurs kompakt

Schnellübersichten. Windows 10 - Grundkurs kompakt Schnellübersichten Windows 10 - Grundkurs kompakt 1 Windows kennenlernen 2 2 Desktop und Apps 3 3 Fenster bedienen 4 4 Explorer kennenlernen 5 5 Explorer anpassen 6 6 Dateien und Ordner verwalten 7 7 Elemente

Mehr

Grid Player für ios Version 1.1

Grid Player für ios Version 1.1 Grid Player für ios Version 1.1 Sensory Software International Ltd 2011 Grid Player Grid Player ist eine App für die Unterstützte Kommunikation (UK), welche Menschen unterstützt, die sich nicht oder nur

Mehr

Leica DISTO Transfer Wie verbinde ich meinen Leica DISTO mit meinem PC

Leica DISTO Transfer Wie verbinde ich meinen Leica DISTO mit meinem PC Wie verbinde ich meinen Leica DISTO mit meinem PC PC, Labtop 2 Tablet PC, UMPC Installation 1. Bitte laden Sie die aktuellste Version der Leica DISTO Transfer Software auf unserer Homepage herunter: http://ptd.leica-geosystems.com/en/support-downloads_6598.htm?cid=11104

Mehr

Windows 8 Am Startbildschirm mit der Maus in die rechte obere Ecke navigieren und anschließend Einstellungen wählen:

Windows 8 Am Startbildschirm mit der Maus in die rechte obere Ecke navigieren und anschließend Einstellungen wählen: HowDo: Wie komme ich ins WLAN? Inhalt HowDo: Wie komme ich ins WLAN?... 1 Windows 8... 1 Windows 7... 3 IPHONE/IPAD/IPOD/Macbook... 11 Android... 14 Proxy Server einstellen... 15 Internet Explorer... 15

Mehr

Adobe Reader XI. Kurzanleitung

Adobe Reader XI. Kurzanleitung AT.010, Version 1.0 17.06.2013 Kurzanleitung Adobe Reader XI Der Adobe Reader ist eines der am häufigsten eingesetzten Werkzeuge zum Lesen und Drucken von PDF-Dateien. Das Programm beherrscht aber auch

Mehr

Benutzerhandbuch. Avigilon Control Center Mobile Version 1.4.0.2 für Android

Benutzerhandbuch. Avigilon Control Center Mobile Version 1.4.0.2 für Android Benutzerhandbuch Avigilon Control Center Mobile Version 1.4.0.2 für Android 2011-2014 Avigilon Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Soweit nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart, wird Ihnen keine Lizenz

Mehr

BENUTZERHANDBUCH. Los gehts! Notepadgrundlagen... 2. Notepadeinstellungen... 4. Tastaturbearbeiter... 6. Sich organisieren... 9. Inhalte teilen...

BENUTZERHANDBUCH. Los gehts! Notepadgrundlagen... 2. Notepadeinstellungen... 4. Tastaturbearbeiter... 6. Sich organisieren... 9. Inhalte teilen... BENUTZERHANDBUCH Notepadgrundlagen... 2 Notepadeinstellungen... 4 Tastaturbearbeiter... 6 Sich organisieren... 9 Inhalte teilen... 11 Ein Dokument importieren... 12 Los gehts! 1 Notepadgrundlagen Ein Notepad

Mehr

Zeiterfassung mit Aeonos. Bedienungsanleitung für die App

Zeiterfassung mit Aeonos. Bedienungsanleitung für die App Zeiterfassung mit Bedienungsanleitung für die App Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Installationsanleitung (für alle Versionen)... 3 Vorbereitung... 3 Installation mit Hilfe des Internet-Browsers... 4

Mehr

Über Kobo Desktop... 4. Kobo Desktop für Windows installieren... 6 Kobo Desktop für Mac installieren... 7. ebooks mit Kobo Desktop kaufen...

Über Kobo Desktop... 4. Kobo Desktop für Windows installieren... 6 Kobo Desktop für Mac installieren... 7. ebooks mit Kobo Desktop kaufen... Kobo Desktop Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis Über Kobo Desktop... 4 Kobo Desktop herunterladen und installieren... 6 Kobo Desktop für Windows installieren... 6 Kobo Desktop für Mac installieren...

Mehr

www.samsung.com German. 04/2011. Rev. 1.0

www.samsung.com German. 04/2011. Rev. 1.0 Einige der Inhalte in diesem Handbuch können sich von Ihrem Gerät unterscheiden, dies ist abhängig von der Software oder dem Dienstanbieter. www.samsung.com German. 04/2011. Rev. 1.0 GT-P7100 Benutzerhandbuch

Mehr

Anleitung Quickline Personal Cloud

Anleitung Quickline Personal Cloud Anleitung Quickline Personal Cloud für ios (iphone / ipad) Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einstieg 3 So verwenden Sie die Anwendung 4 Verwalten der Inhalte 4 Manuelles Hinzufügen von Inhalten 4

Mehr

In diesem Handbuch werden ipod touch 5. Generation und iphone 5 als iphone mit Lightning Connector bezeichnet.

In diesem Handbuch werden ipod touch 5. Generation und iphone 5 als iphone mit Lightning Connector bezeichnet. In diesem Handbuch werden ipod touch 5. Generation und iphone 5 als iphone mit Lightning Connector bezeichnet. Die folgenden vorbereitenden Schritte müssen zuerst durchgeführt werden, um ein iphone mit

Mehr

Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur

Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur en 2 Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur 1. Drücken Sie die ALT-TASTE. Die Zugriffstasteninfos werden für jedes Feature angezeigt, das in der aktuellen Ansicht verfügbar ist. Das

Mehr

Quickstart Booklet. Das ipad kurz erklärt.

Quickstart Booklet. Das ipad kurz erklärt. Quickstart Booklet Das ipad kurz erklärt. 1 2 So fängt Zukunft an. Ihr ipad kann alles sein, was es für Sie sein soll. Ihr Postfach. Ihr Webbrowser. Eine neue Art, die Kunden von Swiss Life wirkungsvoll

Mehr

Qlik Sense Cloud. Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten.

Qlik Sense Cloud. Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik Sense Cloud Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik, QlikTech, Qlik Sense,

Mehr

Anleitung für Mobildruck und -scan aus Brother iprint&scan (ios)

Anleitung für Mobildruck und -scan aus Brother iprint&scan (ios) Anleitung für Mobildruck und -scan aus Brother iprint&scan (ios) Vor der Verwendung des Brother-Geräts Zu den Hinweisen In diesem Benutzerhandbuch werden die folgenden Symbole und Konventionen verwendet:

Mehr

WLAN Konfiguration unter Windows XP

WLAN Konfiguration unter Windows XP WLAN Konfiguration unter Windows XP Konfiguration für die Verwendung Ihres PCs mit WLAN unter WindowsXP Inode empfiehlt Ihnen für die Verwendung des WLAN-Moduls aktuell installierte Treiber für Ihre WLAN-Karte.

Mehr

Windows 7 starten. Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7

Windows 7 starten. Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7 Windows 7 starten Wenn Sie Ihren Computer einschalten, wird Windows 7 automatisch gestartet, aber zuerst landen Sie möglicherweise auf dem Begrüßungsbildschirm. Hier melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen

Mehr

Ideos Tablet S7. Bedienungsanleitung

Ideos Tablet S7. Bedienungsanleitung Ideos Tablet S7 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1 Erste Schritte... 1 1.1 Über Ihr Tablet... 1 1.2 Ihr Tablet... 1 1.3 Installation... 2 1.3.1 Hintere Abdeckung entfernen... 2 1.3.2 SIM-Karte einsetzen

Mehr

Android-Smartphone und die Google-Cloud

Android-Smartphone und die Google-Cloud Cloud? Cloud heißt zu Deutsch Wolke. Vielleicht haben Sie schon einmal in einer Werbung gehört, dass Daten wie Filme oder Musik in einer Cloud liegen. Aber was genau bedeutet das? Es stecken zwei Dinge

Mehr

Willkommen bei payleven

Willkommen bei payleven Willkommen bei payleven Der einfachsten Weg Kartenzahlungen zu akzeptieren. Starten Sie jetzt mit der kostenlosen payleven App. Lesen Sie alles über die unterschiedlichen Funktionen und Symbole des Chip

Mehr

ARBEITEN MIT DATEIEN UND ORDNERN IN WINDOW7

ARBEITEN MIT DATEIEN UND ORDNERN IN WINDOW7 ARBEITEN MIT DATEIEN UND ORDNERN IN WINDOW7 Bei einer Datei handelt es sich um ein Element mit enthaltenen Informationen wie Text, Bildern oder Musik. Eine geöffnet Datei kann große Ähnlichkeit mit einem

Mehr

Good Mobile Messaging - Kurzanleitung

Good Mobile Messaging - Kurzanleitung Good Mobile Messaging - Kurzanleitung Bildschirmanzeigen Neue ungelesene Nachricht Auf Nachricht geantwortet Nachricht mit hoher Wichtigkeit Nachricht als erledigt gekennzeichnet Neue E-Mail Besprechungsanfrage

Mehr

Tipps zu seniorengerechten Einstellungen von Tablets mit Android 5 Betriebssystemen

Tipps zu seniorengerechten Einstellungen von Tablets mit Android 5 Betriebssystemen Android Tablets Tipps zu seniorengerechten Einstellungen von Tablets mit Android 5 Betriebssystemen Betagte Menschen, die mit einer körperlichen oder sensorischen Einschränkung leben, können am besten

Mehr

Outlook Express Anleitung

Outlook Express Anleitung Mit dem Programm versenden. Outlook Express können Sie E-Mails empfangen und 1. E-Mail Adressen Um andere Personen via E-Mail erreichen zu können, benötigen Sie - wie auf dem regulären Postweg - eine Adresse.

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

MailWidget. Was es macht. Über dieses Widget

MailWidget. Was es macht. Über dieses Widget MailWidget von Michael Kwaśnicki kontakt@kwasi-ich.de http://www.kwasi-ich.de Was es macht Dieses Widget für das Apple Dashboard prüft Ihre Apple Mail Konten im Hintergrund und benachrichtigt Sie, wenn

Mehr

Erste Schritte mit dem BlackBerry Internet Service 2.x

Erste Schritte mit dem BlackBerry Internet Service 2.x Erste Schritte mit dem BlackBerry Internet Service 2.x BlackBerry von Vodafone Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Research In Motion bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet,

Mehr

Zello Schnellstartanleitung für Kyocera TORQUE

Zello Schnellstartanleitung für Kyocera TORQUE Zello Schnellstartanleitung für Kyocera TORQUE Zello installieren Tippen Sie in Ihrer Apps-Liste auf Zello und anschließend auf AKTUALISIEREN, um mit der Installation zu beginnen. Suchen Sie Zello in Google

Mehr

Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia N95 8GB Installationsanleitung

Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia N95 8GB Installationsanleitung Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia N95 8GB Installationsanleitung Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Microsoft bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet, die Dokumente

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Avira Free Android Security Installationsanleitung Warenzeichen und Copyright Warenzeichen Windows ist ein registriertes Warenzeichen der Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.

Mehr

Sicherheits- Anwendungsprogramm. Benutzerhandbuch V2.13-T04

Sicherheits- Anwendungsprogramm. Benutzerhandbuch V2.13-T04 Sicherheits- Anwendungsprogramm LOCK Benutzerhandbuch V2.13-T04 Inhaltsverzeichnis A. Einführung... 2 B. Allgemeine Beschreibung... 2 C. Leistungsmerkmale... 3 D. Vor der Verwendung des LOCK-Sicherheits-Anwendungsprogramms...

Mehr

2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben

2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben Aufruf der Office-Programme klassisch oder per Touchscreen 2 2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben Mit Office 2007 verabschiedete Microsoft sich von der gewohnten Menüleiste mit den

Mehr

Zugang Gibbnet / Internet unter Windows

Zugang Gibbnet / Internet unter Windows Zugang Gibbnet / Internet unter Windows Inhalt 1 Inhalt des Dokuments... 2 1.1 Versionsänderungen... 2 2 Windows 10... 3 2.1 Info für erfahrene Benutzer... 3 2.2 Windows 10... 3 2.3 Einstellungen Internetbrowser

Mehr

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Diese Anleitung erläutert das Herunterladen des G800SE-HTML-Dokuments von der Ricoh- Website und das Aktualisieren des HTML-Dokuments. Nehmen Sie folgende

Mehr

Transformer Prime TF201

Transformer Prime TF201 Rainer Gievers Das Praxisbuch Asus Eee Päd Transformer Prime TF201 Inhaltsverzeichnis 5 1. Inhaltsverzeichnis 2. Erster Start 10 2.1 Betriebssystem-Update auf Android 4.0 13 14 3.1 Startbildschirm (Desktop)

Mehr

Deutsch Kurzanleitung Installation Intelligente Farb LED Lampen

Deutsch Kurzanleitung Installation Intelligente Farb LED Lampen Deutsch Kurzanleitung Installation Intelligente Farb LED Lampen Revogi Innovation Co., Ltd. Kurzanleitung 1. Schritt: Installation durch Einschrauben in normale Lampenfassung, dann die Stromversorgung

Mehr

IB-AC511 Handbuch - Deutsch - V. 1.0

IB-AC511 Handbuch - Deutsch - V. 1.0 IB-AC511 Handbuch - Deutsch - V. 1.0 Inhalt Content Einleitung... 2 Schnellstart... 2 Hardware Einstellungen... 2 Android Shadow ToolBar... 6 Android Shadow Funktionen... 7 1.Kabelverbindung zum Laden...

Mehr