1/2. Matherad. Kopiervorlagen. Nina Fiedel-Gellenbeck Alma Tamborini

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1/2. Matherad. Kopiervorlagen. Nina Fiedel-Gellenbeck Alma Tamborini"

Transkript

1 1/2 Matherad Kopiervorlagen Nina Fiedel-Gellenbeck Alma Tamborini

2 1. Auflage Alle Drucke dieser Auflage sind unverändert und können im Unterricht nebeneinander verwendet werden. Die letzte Zahl bezeichnet das Jahr des Druckes. Das Werk und seine Teile sind urheberrechtlich geschützt. Jede Nutzung in anderen als den gesetzlich zugelassenen Fällen bedarf der vorherigen schriftlichen Einwilligung des Verlages. Hinweis 52 a UrhG: Weder das Werk noch seine Teile dürfen ohne eine solche Einwilligung eingescannt und in ein Netzwerk eingestellt werden. Dies gilt auch für Intranets von Schulen und sonstigen Bildungseinrichtungen. Fotomechanische oder andere Wiedergabeverfahren nur mit Genehmigung des Verlages. Auf verschiedenen Seiten dieses Heftes befinden sich Verweise (Links) auf Internet-Adressen. Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird die Haftung für die Inhalte der externen Seiten ausgeschlossen. Für den Inhalt dieser externen Seiten sind ausschließlich die Betreiber verantwortlich. Sollten Sie daher auf kostenpflichtige, illegale oder anstößige Inhalte treffen, so bedauern wir dies ausdrücklich und bitten Sie, uns umgehend per davon in Kenntnis zu setzen, damit beim Nachdruck der Verweis gelöscht wird. Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart Alle Rechte vorbehalten. verlag für pädagogische medien (vpm). Autorinnen: Nina Fiedel-Gellenbeck, Alma Tamborini Redaktion: Berit Haberlag Herstellung: Dominik Staudacher Gestaltung: Gourdin & Müller, Leipzig Satz: Arnold & Domnick, Leipzig Druck: Digitaldruck Tebben, Biessenhofen Printed in Germany ISBN CD-ROM Diesem Lehrerband liegt Software bei. Die Urheber und Mitwirkenden sind den entsprechenden Verzeichnissen auf der CD-ROM zu entnehmen. Sollten Sie Probleme mit dem vorliegenden Programm haben, finden Sie in der Datei Hotline.txt, die sich auf der obersten Ebene der CD-ROM befindet, unsere Kontaktdaten und weitere Hilfestellungen. Bitte beachten Sie dort auch den Software- Lizenzvertrag, der unter dem Namen lizenz.txt zu finden ist.

3 Inhalt Allgemeine Hinweise... 5 Übersicht Kopiervorlagen Matherad 1. Schuljahr... 6 Übersicht Kopiervorlagen Matherad 2. Schuljahr... 7 Mathepläne... 8 und Zahlen bis Addition bis Subtraktion bis Addition und Subtraktion bis und Zahlen bis Addition bis Subtraktion bis Multiplikation und Division Diagnostik KV 1 8 Eingangsdiagnostik KV 9 10 Eingangsdiagnostik: Auswertungsbogen KV 11 Beobachtungsbogen Unterrichtsgestaltung & KV 12 Symbole Mathekiste & KV 13 Zahlen für den Klassenraum & KV 14 20er-Reihe & KV er-Reihe & KV 16 Rechentricks KV Mathekonferenz & KV 20 Lerntempoduett & KV 21 Zahlendetektiv & KV 22 Kopfrechenkarten & KV 23 Zahlenrätselkarten KV Offene Aufgaben 1. Schuljahr KV Offene Aufgaben 2. Schuljahr & KV 38 Kindersprechtag Kopiervorlagen zu den Bereichen auf dem Matherad KV und Zahlen bis KV Addition bis KV Subtraktion bis KV Addition und Subtraktion bis KV und Zahlen bis KV Addition bis KV Subtraktion bis KV Multiplikation und Division KV Raum und Form, Größen und Messen, Daten, Häufigkeiten und Wahrscheinlichkeiten (1. Schuljahr) KV Raum und Form, Größen und Messen, Daten, Häufigkeiten und Wahrscheinlichkeiten (2. Schuljahr) Leerformate KV Zwanzigerfelder KV Zerlegungshäuser KV 203 Zahlenmauer KV 204 Zahlenmauern

4 Inhalt KV 205 Aufgabenfamilie KV 206 Aufgabenfamilien KV 207 Rechendreieck KV 208 Rechendreiecke KV 209 Hunderterfeld KV 210 Hunderterfeld: Abdeckwinkel KV 211 Hunderterfelder KV 212 Plus-Mal-Baum KV 213 Plus-Mal-Bäume KV 214 Minusdreieck Tests KV Minuten-Tests Zusätzliche Unterrichtsreihen & KV 230 Entdeckerpäckchen-Forscherheft 1 & KV 231 Entdeckerpäckchen-Forscherheft 2 & KV 232 Entdeckerpäckchen & KV 233 Zahlenmauer-Rätselheft 1 & KV 234 Zahlenmauer-Rätselheft 2 & KV 235 Bild Zauberin Zehna & KV 236 Zahlenmauern Satzbausteine & KV 237 Streichquadrate-Heft 1 & KV 238 Streichquadrate-Heft 2 & KV 239 Anziehsachen & KV 240 Gelb gegen Grün & KV 241 Gelb gegen Grün & KV 242 Wahrscheinlichkeit bei 2 Würfeln 4

5 Allgemeine Hinweise Der Matherad 1/2 Kopiervorlagen-Band enthält die Kopiervorlagen und Mathepläne zum Matherad 1 und Matherad 2. Dem Matherad 1/2 Kopiervorlagen-Band liegt eine CD-ROM bei, welche alle Materialien des Kopiervorlagenbandes sowie weitere Kopiervorlagen enthält. Diese weiteren Kopiervorlagen sind im Inhaltsverzeichnis und in den Übersichten Kopiervorlagen Matherad - 1. Schuljahr und Kopiervorlagen Matherad - 2. Schuljahr mit dem Symbol & gekennzeichnet. Die Mathepläne, Beobachtungsbögen und Leerfor mate stehen Ihnen auf der CD-ROM sowohl als PDF-Datei als auch als editierbare Word-Datei zur Verfügung, so dass eine individuelle Anpassung an Ihren Unterricht leicht möglich ist. 5

6 Übersicht Kopiervorlagen Matherad 1. Schuljahr Zahlenraum bis 20 arbeitsheftbegleitend ergänzend Ziffern schreiben KV 39 KV Ziffern schreiben Ziffernschreibgespräch KV 50 Ziffern nachspuren & KV 51 Buchstaben KV KV Perlenkette & KV 61 Hai mit KV 60 In Schritten zählen Relationszeichen Geschickt zählen KV Geschickt zählen Zwanzigerfeld & KV 66 Zwanzigerfeld Schnellguckkarten Addition bis 20 arbeitsheftbegleitend ergänzend Zahlen zerlegen KV 70 Zerlegungshaus 5 mit KV Zahlen zerlegen Ziffern Legen und rechnen & KV 74 Perlendarstellung KV Legen und rechnen Addition mit Trick KV 75 Lied von den KV Verliebte Zahlen verliebten Zahlen & KV 78 Herzpaare & KV 80 Zwerg und Riese & KV 81 Zwerg- und Riesenaufgaben Aufgaben karten KV 85 Nachbaraufgaben KV 86 Aufgabenkarten Addition mit Trick & KV 87 Rechentricks KV 88 Satzanfänge Entdeckerpäckchen KV 79 Tauschaufgaben KV Zwerg- und Riesenaufgaben KV Addition mit Trick Subtraktion bis 20 arbeitsheftbegleitend ergänzend Legen und rechnen KV Legen und rechnen Subtraktion mit Trick KV Zwerg- und Riesenaufgaben & KV 99 Halbieren KV 100 Halbieren Punktebilder KV 101 Nachbaraufgaben KV 102 Subtraktion mit Trick Aufgabenkarten KV Subtraktion mit Trick Addition und Subtraktion bis 20 arbeitsheftbegleitend ergänzend Umkehraufgaben KV 107 Umkehraufgaben Aufgabenfamilien KV Aufgabenfamilien Ergänzungsaufgaben KV Ergänzungsaufgaben Zuerst zur Zehn, zurück zur Zehn & KV 115 Rechenmaschine & KV 116 Zuerst zur Zehn KV 117 Zuerst zur Zehn & KV 118 Zurück zur Zehn KV 119 Zurück zur Zehn Fit im Zahlenraum bis 20 & KV 120 Zauberin Zehna und Graf Mathematikus & KV 121 Zahlenmauer- Wortkarten KV Fit im Zahlenraum bis 20 6

7 Übersicht Kopiervorlagen Matherad 2. Schuljahr Zahlenraum bis 100 arbeitsheftbegleitend ergänzend Wiederholung & KV 126 Was kannst du schon? Schätzen und zählen KV 127 Schätzen und zählen & KV 128 Zehner und Einer Schnellguckkarten & KV 129 Stellenwerttafel Zehner und Einer KV Zehner und Einer & KV 130 Wortkarten für Zahlwörter Zahlenreihe KV Zahlenreihe Hunderterfeld KV 211 Hunderterfelder KV Hunderterfeld KV 210 Abdeckwinkel Addition bis 100 arbeitsheftbegleitend ergänzend Zehnerzahlen addieren KV 142 Tabelle Zielwerfen KV 143 Zehnerzahlen addieren ZE + E KV 144 Aufgabenpäckchen KV 145 Ergänzen zum Zehner (offene Aufgabe) & KV 115 Rechenmaschine KV ZE + E ZE + ZE KV ZE + ZE Subtraktion bis 100 arbeitsheftbegleitend ergänzend Zehnerzahlen subtrahieren KV 153 Zehnerzahlen subtrahieren ZE E KV ZE E & KV 163 Zahlenrätsel ZE ZE KV ZE ZE KV 162 Verdoppeln/ Halbieren Multiplikation und Division arbeitsheftbegleitend ergänzend Vom Plus zum Mal KV Vom Plus zum Mal Einmaleinsreihen & KV 169 Krone KV Einmaleinsreihen & KV 170 Satzanfänge KV er-Reihe KV 172 5er-Reihe KV 173 2er-Reihe Divison KV Division 7

8 4 16 Ziffern schreiben Zählt in der Klasse. und Zahlen bis 20 Name: Beginn der Arbeit: Abschluss der Arbeit: Aufgaben zur Einführung 1 S. 4 Meine Zahlen 2 S. 5 Ziffern schreiben 3 S. 6 Ziffern schreiben 4 3 Plättchen legen 5 S. 7 Ziffern schreiben 6 S. 8 Ziffern schreiben 7 S. 9 Zahlen schreiben 8 S. 9 Ziffern schreiben 9 S. 9 Ziffern schreiben 10 S. 10 Zahlenbild malen 11 S. 11 im Klassenraum 12 S. 11 im Klassenraum Spiel Tu es S. 12 Meine Lieblingszahl S. 13 Mein Name S. 13 und verbinden 18 S. 14 Reicht das? 8

9 29 Größer, kleiner, gleich? > < = ((Fisch rot)) Meins 37 und Zahlen bis S. 15 Perlenkette erstellen 20 S. 15 Zahlenreihe 21 Perlenkette 22 S. 15 Zahlenreihe 23 S. 16 Vorgänger, Nachfolger 24 S. 16 Vorgänger, Nachfolger 25 S. 17 Hausnummern 26 S. 17 Muggelsteine 27 S. 17 In Schritten zählen 28 Gleich geht s los 1 Spiel Gleich geht s los 29 >, <, =? 30 S. 18 >, <, =? 31 S. 18 >, <, =? 32 Spiel Meins 33 S. 19 Kalender 34 S. 19 Nach der Größe ordnen 35 Geschickt zählen S Geschickt zählen Geschickt zählen Geschickt zählen Geschickt zählen 3 36 Geschickt zählen Geschickt zählen Spiel Zahlenquartett Geschickt zählen Geschickt zählen 4 Formenbild Geschickt zählen Geschickt zählen S. 22 Schaue schnell 9

10 45 und Zahlen bis S. 22 Strichlisten 40 S. 22 Strichlisten 41 S. 22 Schlaues Legen 42 S. 23 Zwanzigerfeld 43 S. 23 Zwanzigerfeld 44 S. 23 Zahlen legen 45 Lege mit den Zahlenkarten die passende Zahl. Zwanzigerfeld Zahlen legen 46 S. 24 Zahlen legen 47 Zwanzigerfeld 48 S. 24 Zwanzigerfeld Zahlen am Zwanzigerfeld Zwanzigerfeld Zwanzigerfeld Zwanzigerfeld Zwanzigerfeld Zwanzigerfeld Zwanzigerfeld Selbsteinschätzung Spiel Schwarzer Peter 7 8 Zwanzigerfeld Zwanzigerfeld S. 25 und Zahlen bis Aufgaben zur Übung 9 Offene Aufgaben Teste dich Test 1 und Zahlen bis 20 10

11 4 14 Rechengeschichten Schreibe die Aufgabe auf. + = + = + = Legen und rechnen Lege und rechne = = = = = = = = = Addition bis 20 Name: Beginn der Arbeit: Abschluss der Arbeit: Aufgaben zur Einführung 1 S. 26 Rechengeschichten 2 S. 27 Rechengeschichten 3 S. 27 Meine Rechengeschichte 4 Rechengeschichten 5 S. 28 Schüttelaufgaben 6 S. 28 Schüttelaufgaben 7 S. 28 Schüttelaufgaben 8 S. 29 Zerlegungshäuser 9 S. 29 Zerlegungshäuser 10 S. 30 Zerlegungshäuser 11 S. 31 Zerlegungshäuser 12 S. 32 Legen und rechnen 13 S. 32 Legen, malen, rechnen 14 Legen und rechnen 15 S. 33 Aufgaben mit Zahlenkarten 16 S Tafel 17 S. 33 Plusaufgaben 18 S. 33 Plusaufgaben 11

12 Start Ziel Addition bis S. 34 Aufgaben mit Plättchen 20 + = Legen und rechnen 5 ist Trumpf Spiel 5 ist Trumpf 21 S. 34 Plusaufgaben 22 S Tafel 23 S. 34 Plusaufgaben würfeln 24 S. 35 Verliebte Zahlen 25 Start Addition mit Trick: Verliebte Zahlen Wer ist hier verliebt? Spiel Wer ist hier verliebt? 26 S Tafel 27 S. 36 Tauschaufgaben 28 S. 36 Was siehst du? 29 S. 37 Tauschaufgaben am Zwanzigerfeld 30 S. 37 Tauschaufgaben 31 S. 38 Tauschaufgaben verbinden 32 S. 38 Welche Aufgabe ist leichter? 33 S. 38 Plusaufgaben bilden 34 S. 38 >, <, =? 35 S. 39 Plusaufgaben mit dem Ergebnis kleiner als S. 39 Zwerg- und Riesenaufgaben 37 S. 40 Zwerg- und Riesenaufgaben 38 S. 40 Zwerg- und Riesenaufgaben 39 Addition mit Trick: Zwerg- und Riesenaufgaben Im Zwerg- und Riesenwald Spiel Im Zwerg- und Riesenwald 12

13 Addition bis S. 41 Klecksbilder 41 S. 42 Verdopplungsaufgaben 42 S. 42 Verdopplungsaufgaben 43 S Tafel 44 S. 42 Zahlen, die du verdoppeln kannst 45 S. 43 Nachbaraufgaben am Zwanzigerfeld 46 S. 44 Nachbaraufgaben am Zwanzigerfeld 47 S. 45 Nachbaraufgaben 48 S. 45 Welche Aufgabe hilft dir? 49 S. 46 Aufgaben mit dem Ergebnis S.46 Welcher Trick hilft dir? 51 S. 47 Entdeckerpäckchen Selbsteinschätzung S. 48 Addition bis 20 Aufgaben zur Übung Offene Aufgaben Teste dich Test 2 Addition bis 20 13

14 Eingangsdiagnostik: Figur-Grund-Wahrnehmung KV 1 1 Vier von diesen Bildern findest du auch unten in dem Bild. Male auf der Linie. Nimm bei jedem Bild eine andere Farbe. 34

15 Eingangsdiagnostik: Wahrnehmung der Raumlage KV 2 1 Ein Bild ist anders. Kreuze an. 35

16 Beobachtungsbogen KV 11 Name: Datum Datum Datum Zahlenraum bis 20 Ziffern schreiben 3: unsicher, Bewegungsablauf ist nicht eingespielt 2: kann die Ziffern schreiben, spiegelt aber gelegentlich, Kästchen werden nicht immer eingehalten 1: kann alle Ziffern normgerecht in Kästchen schreiben bis 20 3: nur vorwärts, immer wieder von vorne beginnend 2: vorwärts, rückwärts, Nachbarzahlen 1: vorwärts, rückwärts, Nachbarzahlen, in Schritten Geschickt zählen 3: tippt beim Gegenstände an 2: kommt beim zum richtigen Ergebnis, nutzt aber keine Bündelungsstrategien 1: kann geschickt zählen, nutzt Strategien (Fünferbündelung) Zwanzigerfeld 3: kann Zahlen nur mit Unterstützung/ ohne Übersicht legen 2: kann Zahlen legen, aber nicht geschickt 1: kann Zahlen geschickt legen, schnell erfassen Addition bis 20 Rechengeschichten 3: kann Informationen in Bildern nicht in eine Additionsaufgabe übertragen 2: kann Bildern Additionsaufgaben entnehmen (nur Dreibildrechengeschichten) 1: kann Bildern Additionsaufgaben entnehmen (auch Einbildrechengeschichten) und eigene Rechengeschichten erfinden Zahlen zerlegen 3: hat das Prinzip der Zahlzerlegung nicht verstanden 2: kann Zahlen mit Material zerlegen, probiert dabei nicht systematisch 1: kann Zahlen ohne Material zerlegen und wendet Sortierstrategien an Legen und rechnen 3: hat das Prinzip der Addition nicht verstanden 2: kann mit Material addieren 1: kann ohne Material addieren Addition mit Trick 3: kann Rechentricks reproduzieren, aber nicht vorteilhaft nutzen 2: kann Rechentricks übernehmen und vorteilhaft für sich nutzen 1: kann Rechentricks selbstständig entdecken/ beschreiben, entwickeln und verständlich darstellen/ erklären 45

17 Vom Plus zum Mal KV Ole hat 3 Päckchen mit jeweils 5 Fußballbildern. Wie viele Fußballbilder hat Ole? Ebru hat 5 kleine Bücher mit je 10 Seiten. Wie viele Seiten kann Ebru lesen? Sarah hat 4 Blätter mit jeweils 8 Stickern. Wie viele Sticker hat Sarah? Opa backt Muffins. In seiner Form passen in jede Reihe 4 Muffins. Seine Form hat 6 Reihen. Wie viele Muffins kann Opa backen? Michelle sammelt Briefmarken. In ihrem Sammelalbum passen auf jede Seite 6 Briefmarken. 7 Seiten hat sie schon voll. Wie viele Briefmarken hat Michelle? Erfinde eigene Malgeschichten. 175

18 Einmaleinsreihen: 10er-Reihe KV

19 Einmaleinsreihen: 5er-Reihe KV

20 Einmaleinsreihen: 2er-Reihe KV

21 Einmaleinsreihen: 5er- und 2er-Reihe KV Königsaufgaben Quadrataufgaben 1 2 = 2 2 = 5 2 = 10 2 = 1 5 = 2 5 = 5 5 = 10 5 = = = 2 Rechne mithilfe der Königsaufgaben Verbinde

22 Einmaleinsreihen: 10er-, 5er- und 2er-Reihe KV Königsaufgaben 1 2 = 2 = = = Quadrataufgaben 1 5 = 2 = = = 1 10 = = = = = = = 2 Rechne mithilfe der Königsaufgaben , 5 oder 10? Setze richtig ein. 20 = 4 10 = 1 25 = 5 20 = 2 10 = 5 16 = 8 20 = = 2 40 = = = 60 5 = 15 2 = 14 2 = 8 2 = 4 180

23 Die Uhr KV

24 Die Uhr KV Morgens früh um sechs Ein Tag mit der kleinen Hexe Wie spät ist es? Wie lange dauert es? Uhr Stunde Uhr Uhr Stunden Uhr Uhr Stunden Uhr 192

25 Zahlenmauer KV

26 Zahlenmauern KV

27 Aufgabenfamilie KV

28 Aufgabenfamilien KV

29 Rechendreieck KV

30 Rechendreiecke KV

31 Hunderterfeld KV

32 Hunderterfeld: Abdeckwinkel KV

1/2. Matherad. Kopiervorlagen. Nina Fiedel-Gellenbeck Alma Tamborini

1/2. Matherad. Kopiervorlagen. Nina Fiedel-Gellenbeck Alma Tamborini 1/2 Matherad Kopiervorlagen Nina Fiedel-Gellenbeck Alma Tamborini 1. Auflage 1 5 4 3 2 1 17 16 15 14 13 Alle Drucke dieser Auflage sind unverändert und können im Unterricht nebeneinander verwendet werden.

Mehr

Bereich: Zahlen und Operationen. Schwerpunkt: Flexibles Rechnen. Zeit/ Stufe

Bereich: Zahlen und Operationen. Schwerpunkt: Flexibles Rechnen. Zeit/ Stufe Schwerpunkt: Flexibles Rechnen Thema Kompetenz Kenntnisse/ Fertigkeiten/ Voraussetzungen, um die Kompetenz zu erlangen - Flexibles Rechnen (Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division) - nutzen aufgabenbezogen

Mehr

Box. Mathematik 2. Begleitheft mit. 20 Kopiervorlagen zur Lernstandskontrolle. Beschreibung der Übungsschwerpunkte. Beobachtungsbogen.

Box. Mathematik 2. Begleitheft mit. 20 Kopiervorlagen zur Lernstandskontrolle. Beschreibung der Übungsschwerpunkte. Beobachtungsbogen. Box Mathematik 2 Begleitheft mit 20 Kopiervorlagen zur Lernstandskontrolle Beschreibung der Übungsschwerpunkte Beobachtungsbogen Lernbegleiter -Box Mathematik 2 Inhalt des Begleitheftes Zur Konzeption

Mehr

-Förderbox Mathematik Zahlenraum bis 10 / bis 20

-Förderbox Mathematik Zahlenraum bis 10 / bis 20 -Förderbox Mathematik Zahlenraum bis / bis 0. Lernstandskontrollen. Lernstandskontrollen mit Lösungen. Kompetenzübersicht. Lerner-Mini. Faltanleitung zum Lerner-Mini LOGICO-Förderbox Mathematik Zahlenraum

Mehr

Mit Flex und Flo durch das 1. Schuljahr 1

Mit Flex und Flo durch das 1. Schuljahr 1 Mit Flex und Flo durch das 1. Schuljahr 1 Erhebung der Lernausgangslage* Eingangsdiagnostik (ca. 1 Woche) o Vergleichen und ergänzen, Farben und Formen kennen o Vergleichen o Figur-Grund-Wahrnehmung o

Mehr

Lerninhalte ALFONS Lernwelt Mathematik 2. Klasse Seite 1

Lerninhalte ALFONS Lernwelt Mathematik 2. Klasse Seite 1 Lerninhalte ALFONS Lernwelt Mathematik 2. Klasse Seite 1 1. Zählen, Mengen erfassen und Zahlen schreiben 1. Mengen erfassen 1 2. Mengen erfassen 2 3. Zähle die Kästchen 4. Zähle die Gegenstände 5. Zähle

Mehr

3. Rechnen mit natürlichen Zahlen

3. Rechnen mit natürlichen Zahlen 3. Rechnen mit natürlichen Zahlen 3.1 Inhaltliches Verstehen von Rechenoperationen 3.2 Die Grundaufgaben: Das 1+1 und 1x1 3.3 Lösungsstrategien für mündliches und halbschriftliches Rechnen 3.4 Die schriftlichen

Mehr

Die Lerche aus Leipzig

Die Lerche aus Leipzig Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig 1. Auflage 1 5 4 3 2 2013 12

Mehr

Herzlich willkommen zum Informationsabend 2014 in der Schloss-Schule Durlach

Herzlich willkommen zum Informationsabend 2014 in der Schloss-Schule Durlach Herzlich willkommen zum Informationsabend 2014 in der Schloss-Schule Durlach Informationsabend 2014 Leben und Lernen an der Schloss-Schule Individuelles Arbeiten Ziffernschreibkurs B1 Zählen B2 Geschickt

Mehr

Unheimliches im Wald

Unheimliches im Wald Andrea Maria Wagner Unheimliches im Wald Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Andrea Maria Wagner Unheimliches im Wald 1. Auflage 1 5 4 3 2 1 2013 12 11 10 09 Alle Drucke dieser Auflage

Mehr

Zählen. 1) Gegenstände im Kinderzimmer zählen und mit Strichen darstellen.

Zählen. 1) Gegenstände im Kinderzimmer zählen und mit Strichen darstellen. Zählen ) Gegenstände im Kinderzimmer zählen und mit Strichen darstellen. Immer! Wie viele Möglichkeiten findest du? Vergleiche mit anderen Kindern. Vier zerlegen ) Vierer-Muster erfinden. Gefundene Möglichkeiten

Mehr

für alle Whiteboards Denken und Rechnen Interaktive Whiteboard-Software

für alle Whiteboards Denken und Rechnen Interaktive Whiteboard-Software für alle Whiteboards Denken und Rechnen Interaktive Whiteboard-Software 1 2011 Bildungshaus Schulbuchverlage Westermann Schroedel Diesterweg Schöningh Winklers GmbH, Braunschweig www.westermann.de Der

Mehr

Übersicht: Blitzrechnen / Kopfrechentraining 1 6

Übersicht: Blitzrechnen / Kopfrechentraining 1 6 PHBern, Institut für Weiterbildung Weltistrasse 40, CH-3006 Bern T +4 3 309 27, F +4 3 309 27 99 weiterbildung.phbern.ch, info-iwb@phbern.ch Übungsformate Übersicht: Zahlenbuch 6 Übungsformat. 2. 3. 4.

Mehr

Verschollen in Berlin

Verschollen in Berlin Verschollen in Berlin Gabi Baier Verschollen in Berlin Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Gabi Baier Verschollen in Berlin 1. Auflage 1 7 6 5 4 2013 12 11 10 Alle Drucke dieser Auflage

Mehr

Kalt erwischt in Hamburg

Kalt erwischt in Hamburg Kalt erwischt in Hamburg Cordula Schurig Kalt erwischt in Hamburg Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Cordula Schurig Kalt erwischt in Hamburg 1. Auflage 1 6 5 4 3 2012 11 10 09 Alle

Mehr

M ATHEMATIK Klasse 3. Stoffverteilungsplan Sachsen. Der Zahlenraum bis 1000 (S. 14 25)

M ATHEMATIK Klasse 3. Stoffverteilungsplan Sachsen. Der Zahlenraum bis 1000 (S. 14 25) M ATHEMATIK Klasse 3 Stoffverteilungsplan Sachsen Duden Mathematik 3 Lehrplan: Lernziele / Inhalte Der (S. 14 25) Entwickeln von Zahlvorstellungen/Orientieren im Schätzen und zählen, Zählstrategien, Anzahl

Mehr

Zur Behandlung der Multiplikation. Konzept der Kernaufgaben bei der Multiplikation

Zur Behandlung der Multiplikation. Konzept der Kernaufgaben bei der Multiplikation Zur Behandlung der Multiplikation Konzept der Kernaufgaben bei der Multiplikation Wiederholung: Schriftliche Subtraktion Dana spart für ein neues Fahrrad, das 237 kostet. Sie hat schon 119. Dana rechnet

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Das kleine 1x1 - Umfangreiches Material zur Multiplikation für die Förderschule Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de

Mehr

Grundwissen Rationale Zahlen

Grundwissen Rationale Zahlen Michael Körner Grundwissen Rationale Zahlen 7.-10. Klasse Bergedorfer Kopiervorlagen Zu diesem Material Rationale Zahlen spielen in der gegenwärtigen und zukünftigen Lebensumwelt Ihrer Schülerinnen und

Mehr

RECHNUNGEN ZU LIEBLINGSZAHLEN SCHREIBEN

RECHNUNGEN ZU LIEBLINGSZAHLEN SCHREIBEN RECHNUNGEN ZU LIEBLINGSZAHLEN SCHREIBEN Thema: Zahlen verschieden darstellen und in Zahlenhäusern Rechnungen dazu schreiben Stufe: 1 Klasse (Zahlenbuch S. 23) Material: Zahlenkarten 1 bis 20 und Legematerialien

Mehr

Didaktik der Grundschulmathematik 3.1

Didaktik der Grundschulmathematik 3.1 Didaktik der Grundschulmathematik 3.1 Didaktik der Grundschulmathematik Didaktik der Grundschulmathematik 3.2 Inhaltsverzeichnis Didaktik der Grundschulmathematik 1 Anschauungsmittel 2 Aufbau des Zahlbegriffs

Mehr

1/2. Matherad. Didaktischer Kommentar

1/2. Matherad. Didaktischer Kommentar 1/2 Matherad Didaktischer Kommentar 38 25 = 44 17 = 50 ZE - E ZE ZE ZE E 15 24 : 8 = 13 20 9 Ziel Tim hat 4. 13 6 3 8 2 = 13 Legen und rechnen Addition mit Trick 2 5 = 7 2 5 7 2 So arbeiten Sie mit dem

Mehr

Einmaleins-Tabelle ausfüllen

Einmaleins-Tabelle ausfüllen Einmaleins-Tabelle ausfüllen M0124 FRAGE Kannst du in die leere Einmaleins-Tabelle alle Ergebnisse eintragen? ZIEL über das Einmaleins geläufig verfügen MATERIAL Einmaleins-Tabelle (leer), Schreibzeug,

Mehr

Ein Rechenspiel auf der Hunderter-Tafel. Reinhold Wittig

Ein Rechenspiel auf der Hunderter-Tafel. Reinhold Wittig Ein Rechenspiel auf der Hunderter-Tafel Reinhold Wittig Ein Rechenspiel auf der Hunderter-Tafel für 2 Spieler ab 8 Jahren Autor Reinhold Wittig Inhalt 1 Spielbrett (Hunderter-Tafel) 1 transparente Maske

Mehr

Kolumnentitel. Lothar Püschel. Lernen mit GIS. Vom Web-GIS zum Desktop-GIS

Kolumnentitel. Lothar Püschel. Lernen mit GIS. Vom Web-GIS zum Desktop-GIS 1 Kolumnentitel Lothar Püschel Lernen mit GIS Vom Web-GIS zum Desktop-GIS Danke für die konzeptionelle Unterstützung von Nicol Hermann und Martin Borzner. Impressum 2011 Bildungshaus Schulbuchverlage Westermann

Mehr

Apple IOS Apps. Mathematik

Apple IOS Apps. Mathematik Apple IOS Apps Einige der Apps sind gratis, andere wiederum kostenpflichtig. Bei gewissen Apps kann man Pakete für den KG, US usw. zusätzlich erwerben. Mathematik Name Zahl & Menge Herausgeber Appolino,

Mehr

1 Schuleigener Arbeitsplan für das Fach Mathematik Stand: 14.06.10 Jahrgangsstufe 1

1 Schuleigener Arbeitsplan für das Fach Mathematik Stand: 14.06.10 Jahrgangsstufe 1 1 Schuleigener Arbeitsplan für das Fach Mathematik Stand: 14.06.10 Jahrgangsstufe 1 Zeitraum Kompetenz (Schwerpunkt) mögliche Themen - Überprüfungsmöglichkeiten Methoden/ Medien/ fachbezogene Hilfsmittel

Mehr

Meine. Lernziele. für das. 1. + 2. Schuljahr

Meine. Lernziele. für das. 1. + 2. Schuljahr Meine Lernziele für das 1. + 2. Schuljahr Was ich alles kann! Name, Klasse und Datum: Arbeits- und Sozialverhalten: Ich kann alleine passende Arbeit finden. Ich kann konzentriert arbeiten. Ich teile mir

Mehr

Schuleigener Arbeitsplan

Schuleigener Arbeitsplan Schuleigener Arbeitsplan - Mathematik A: Kompetenzen (siehe KC) B: Kenntnisse und Fähigkeiten C: Leistungsbewertung Beschluss der Fachkonferenz Mathematik am 08.12.2006 Mathematikplan 1. Schuljahr Zahlen

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Alltagstexte erforschen - das Wesentliche aus einem Text herausfiltern

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Alltagstexte erforschen - das Wesentliche aus einem Text herausfiltern Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Alltagstexte erforschen - das Wesentliche aus einem Text herausfiltern Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 6.-10.

Mehr

Rationale Zahlen. Vergleichen und Ordnen rationaler Zahlen

Rationale Zahlen. Vergleichen und Ordnen rationaler Zahlen Rationale Zahlen Vergleichen und Ordnen rationaler Zahlen Von zwei rationalen Zahlen ist die die kleinere Zahl, die auf der Zahlengeraden weiter links liegt.. Setze das richtige Zeichen. a) -3 4 b) - -3

Mehr

Mathematik für die 1. Klasse der Volksschule Übungsteil

Mathematik für die 1. Klasse der Volksschule Übungsteil David Wohlhart - Michael Scharnreitner Mathematik für die. Klasse der Volksschule Übungsteil Inhaltsverzeichnis. Du gehörst dazu Merkmale beschreiben, Gruppen bilden, ordnen. Ich kann zählen 6 Aufbau der

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Alltagstauglich Englisch. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Alltagstauglich Englisch. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Alltagstauglich Englisch Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de John Stevens Englisch Die wichtigsten Sätze zum Mitreden

Mehr

1 Urlaubsfotos. Einheit. Einleitung. Kompetenzen. Einstieg. Stundenschwerpunkt. Lösen von Sachaufgaben. Ballspiele. Theater.

1 Urlaubsfotos. Einheit. Einleitung. Kompetenzen. Einstieg. Stundenschwerpunkt. Lösen von Sachaufgaben. Ballspiele. Theater. Einheit 1 Urlaubsfotos Wichtige Begriffe Frage Antwort insgesamt bekommt jeder bleibt übrig Material Ball oder ähnlicher Gegenstand eine Sachaufgabe für jede Gruppe auf einem großen Zettel eine Rechnung

Mehr

Themenkreise der Klasse 5

Themenkreise der Klasse 5 Mathematik Lernzielkatalog bzw. Inhalte in der MITTELSTUFE Am Ende der Mittelstufe sollten die Schüler - alle schriftlichen Rechenverfahren beherrschen. - Maßeinheiten umformen und mit ihnen rechnen können.

Mehr

Heinrich Hemme, Der Mathe-Jogger 2

Heinrich Hemme, Der Mathe-Jogger 2 Heinrich Hemme Der Mathe-Jogger 2 100 mathematische Rätsel mit ausführlichen Lösungen Vandenhoeck & Ruprecht Mit zahlreichen Abbildungen Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die

Mehr

Lehrersoftware für den Mathematikunterricht

Lehrersoftware für den Mathematikunterricht Lehrersoftware für den Mathematikunterricht Bestell-Nr. 1964 Diese Software gibt Ihnen die Möglichkeit, auch ohne große Computerkenntnisse, ansprechende Lernkontrollen und Arbeitsblätter zu erstellen:

Mehr

Arbeitsheft für Zahnmedizinische Fachangestellte

Arbeitsheft für Zahnmedizinische Fachangestellte Arbeitsheft für Zahnmedizinische Fachangestellte Lernfelder 10 13 von Stefan Kurbjuhn Monika Kurz Monika Schierhorn Eike Soltau Sabine Werwitzke Holland + Josenhans Handwerk und Technik Impressum Dieses

Mehr

Inhalt. 1. Addition und Subtraktion bis 100. 3. Die Zahlen bis 1000. 4. Rechnen bis 1000. 2. Multiplikation und Division bis 100. Lehrerteil...

Inhalt. 1. Addition und Subtraktion bis 100. 3. Die Zahlen bis 1000. 4. Rechnen bis 1000. 2. Multiplikation und Division bis 100. Lehrerteil... Inhalt 1. Addition und Subtraktion bis 100 Lehrerteil................................. 6 Hallo! Mein Name ist Hase!................... 12 Hallo! Ich bin der Igel!....................... 13 Wie viele Hasen

Mehr

Zeynep Kalkavan Erkan Özdil. Bergedorfer. Bergedorfer Unterrichtsideen. Methodentraining. Kooperative Lernmethoden. Mathematik. 2. / 3.

Zeynep Kalkavan Erkan Özdil. Bergedorfer. Bergedorfer Unterrichtsideen. Methodentraining. Kooperative Lernmethoden. Mathematik. 2. / 3. Zeynep Kalkavan Erkan Özdil Bergedorfer Unterrichtsideen Bergedorfer Methodentraining Kooperative Lernmethoden Mathematik 2. / 3. Klasse Zeynep Kalkavan/Erkan Özdil Kooperative Lernmethoden Mathematik

Mehr

Vorwort 7 Einführung zum Einsatz offener Aufgaben 8 Tabellarische Übersichten: Jahresplanung Seite 16 Bearbeitungsstand innerhalb der Klasse 16

Vorwort 7 Einführung zum Einsatz offener Aufgaben 8 Tabellarische Übersichten: Jahresplanung Seite 16 Bearbeitungsstand innerhalb der Klasse 16 Inhaltsübersicht Vorwort 7 Einführung zum Einsatz offener Aufgaben 8 Tabellarische Übersichten: Jahresplanung Seite 16 Bearbeitungsstand innerhalb der Klasse 16 Offene Aufgaben für Klassenstufe 3 17 Aufgaben

Mehr

GEMEINSAMER UNTERRICHT: GLEICH UND VERSCHIEDEN LERNEN. Hey,Du bist ein cooler Typ

GEMEINSAMER UNTERRICHT: GLEICH UND VERSCHIEDEN LERNEN. Hey,Du bist ein cooler Typ GEMEINSAMER UNTERRICHT: GLEICH UND VERSCHIEDEN LERNEN Hey,Du bist ein cooler Typ Übergreifende Bausteine zur sprachlichen Bildung Lernatmosphäre Sprachverständnis sichern Metasprache Lehrersprache Diagnosegeleitet

Mehr

Teil A - Einführung und Tipps für Lernbegleiter (Eltern, Pädagogen, Therapeuten, Lehrer)

Teil A - Einführung und Tipps für Lernbegleiter (Eltern, Pädagogen, Therapeuten, Lehrer) Teil A - Einführung und Tipps für Lernbegleiter (Eltern, Pädagogen, Therapeuten, Lehrer) Methode des Konzentrierten Einmaleins-Trainings Teil A Dieses Training baut auf den Teil des Konzentrierten Einmaleins-Kurses

Mehr

DOWNLOAD. Ganze Zahlen 7./8. Klasse: Grundrechenarten. Mathetraining in 3 Kompetenzstufen. Brigitte Penzenstadler

DOWNLOAD. Ganze Zahlen 7./8. Klasse: Grundrechenarten. Mathetraining in 3 Kompetenzstufen. Brigitte Penzenstadler DOWNLOAD Brigitte Penzenstadler 7./8. Klasse: Grundrechenarten Mathetraining in 3 Kompetenzstufen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen

Mehr

Jahrgangsübergreifendes Lernen in Klasse 1 und 2

Jahrgangsübergreifendes Lernen in Klasse 1 und 2 Jahrgangsübergreifendes Lernen in Klasse und Eine Handreichung zum Nussknacker Jahrgangsübergreifendes Lernen in Klasse und Die vorliegende Handreichung zeigt Möglichkeiten, mit dem Nussknacker in jahrgangsgemischten

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Bildungsstandards Englisch - Was 10-Jährige wissen und können sollten!

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Bildungsstandards Englisch - Was 10-Jährige wissen und können sollten! Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Bildungsstandards Englisch - Was 10-Jährige wissen und können sollten! Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 4.

Mehr

Zu Aufgaben mit diesem Zeichen finden Schülerinnen und Schüler Arbeitsmaterialien im Internet unter www.winklers.de direktbei derbestellnummer 3564.

Zu Aufgaben mit diesem Zeichen finden Schülerinnen und Schüler Arbeitsmaterialien im Internet unter www.winklers.de direktbei derbestellnummer 3564. Inhaltsverzeichnis Aufgaben zum Kapitel 1: Wir erkunden einen Betrieb.... 1 Kapitel 2: Wir benötigen als Arbeitnehmer umfassende Handlungskompetenzen... 3 Kapitel 3: Wir gestalten unsere Arbeitsumgebung...

Mehr

Lebensnahe Sachaufgaben zum Themenbereich Größen

Lebensnahe Sachaufgaben zum Themenbereich Größen Christina Barkhausen Vanessa Murfino Bergedorfer Unterrichtsideen Lebensnahe Sachaufgaben zum Themenbereich Größen Zeit, Geld, Längen, Gewichte, Hohlmaße SONDERPÄDAGOGISCHE FÖRDERUNG 5. 7. Klasse Christina

Mehr

Essen und Trinken Teilen und Zusammenfügen. Schokoladentafeln haben unterschiedlich viele Stückchen.

Essen und Trinken Teilen und Zusammenfügen. Schokoladentafeln haben unterschiedlich viele Stückchen. Essen und Trinken Teilen und Zusammenfügen Vertiefen Brüche im Alltag zu Aufgabe Schulbuch, Seite 06 Schokoladenstücke Schokoladentafeln haben unterschiedlich viele Stückchen. a) Till will von jeder Tafel

Mehr

Die Texte, Bilder und Audioaufnahmen sind entnommen aus: Planet 1, Kursbuch: ISBN 978 3 19 001678 5 Planet DVD: ISBN 978 3 19 281678 9

Die Texte, Bilder und Audioaufnahmen sind entnommen aus: Planet 1, Kursbuch: ISBN 978 3 19 001678 5 Planet DVD: ISBN 978 3 19 281678 9 Die Texte, Bilder und Audioaufnahmen sind entnommen aus: Planet 1, Kursbuch: ISBN 978 3 19 001678 5 Planet DVD: ISBN 978 3 19 281678 9 Das Werk und seine Teile sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung

Mehr

Inhalt: Holzcomputer Was ist das? Herstellung ganz einfach? Stöpselkarten - Aufgabenkarten für den Anfangsunterricht. Aufbewahrung.

Inhalt: Holzcomputer Was ist das? Herstellung ganz einfach? Stöpselkarten - Aufgabenkarten für den Anfangsunterricht. Aufbewahrung. Inhalt: Holzcomputer Was ist das? Herstellung ganz einfach? Stöpselkarten - Aufgabenkarten für den Anfangsunterricht Aufbewahrung Ausblick Katalog für die CD Holzcomputer 1 / Anfangsunterricht 1 Holzcomputer

Mehr

Didaktik der Grundschulmathematik 4.1

Didaktik der Grundschulmathematik 4.1 Didaktik der Grundschulmathematik 4.1 Didaktik der Grundschulmathematik Didaktik der Grundschulmathematik 4.2 Inhaltsverzeichnis Didaktik der Grundschulmathematik 1 Anschauungsmittel 2 Aufbau des Zahlbegriffs

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Stationenlernen Englische Zeitformen 6 (1.-4. Lernjahr)

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Stationenlernen Englische Zeitformen 6 (1.-4. Lernjahr) Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Stationenlernen Englische Zeitformen 6 (1.-4. Lernjahr) Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 1.-4. Lernjahr Barbara

Mehr

Whittaker, Holtermann, Hänni / Einführung in die griechische Sprache

Whittaker, Holtermann, Hänni / Einführung in die griechische Sprache $ 8. Auflage Vandenhoeck & Ruprecht Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte

Mehr

Wirtschafts- und Geschäftsprozesse für IT-Berufe

Wirtschafts- und Geschäftsprozesse für IT-Berufe Jürgen Gratzke Wirtschafts- und Geschäftsprozesse für IT-Berufe Arbeitsheft 5. Auflage Bestellnummer 5386 Bildquellenverzeichnis Bohmeyer & Schuster GbR, Berlin (www.schilder-versand.com 23 (9), 27 (4))

Mehr

Meine. Lernziele. für das. 4. Schuljahr

Meine. Lernziele. für das. 4. Schuljahr Meine Lernziele für das 4. Schuljahr Was ich alles kann! Name, Klasse & Datum: Mathematik Ich kann die Zahlen bis 1 000 000 vergleichen und runden. Ich rechne schnell und sicher im Kopf. Ich kann schriftlich

Mehr

II* III* IV* Niveau das kann ich das kann er/sie. Mein Bericht, Kommentar (Einsatz, Schwierigkeiten, Fortschritte, Zusammenarbeit) Name:... Datum:...

II* III* IV* Niveau das kann ich das kann er/sie. Mein Bericht, Kommentar (Einsatz, Schwierigkeiten, Fortschritte, Zusammenarbeit) Name:... Datum:... Titel MB 7 LU Nr nhaltliche Allg. Buch Arbeitsheft AB V* Mit Kopf, Hand und Taschenrechner MB 7 LU 3 nhaltliche Allg. Buch Arbeitsheft AB einfache Rechnungen im Kopf lösen und den TR sinnvoll einsetzen

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Hueber-Hörbuch: Die schöne Frau Bär - Falsches Spiel mit Carsten Tsara - Lektüre Das komplette Material finden Sie hier: Download

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Deutsche Wirtschaft in Europa & der Welt

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Deutsche Wirtschaft in Europa & der Welt Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 8.-11. Schuljahr Stefan Lamm Deutsche Wirtschaft in Europa & der Welt Ein

Mehr

Sprachförderung: Rechenwege beschreiben (Addition) Notizen zum Unterricht

Sprachförderung: Rechenwege beschreiben (Addition) Notizen zum Unterricht Sprachförderung: Rechenwege beschreiben (Addition) Notizen zum Unterricht Sprachförderung: Rechenwege (halbschriftliches Addieren) beschreiben Darum geht es: Die inhaltsbezogenen Kompetenzerwartungen im

Mehr

Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch

Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch Franz Specht Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch Deutsch als Fremdsprache Leseheft Niveaustufe B1 Hueber Verlag Worterklärungen und Aufgaben zum Text: Kathrin Stockhausen, Valencia Zeichnungen:

Mehr

Beobachtungsitem oder Kommentar

Beobachtungsitem oder Kommentar Beobachtungsindikatoren zum Schulischen Standortgespräch (BISS) im ICF-CY Lebens- und Erfahrungsbereich: Lernen und Wissensanwendung - Mathematisches Lernen Ein Entwicklungsprojekt des Forschungszentrums

Mehr

Einführung in die Industriebuchführung

Einführung in die Industriebuchführung Hug Speth Waltermann Einführung in die Industriebuchführung Merkur Verlag Rinteln Wirtschaftswissenschaftliche Bücherei für Schule und Praxis Begründet von Handelsschul-Direktor Dipl.-Hdl. Friedrich Hutkap

Mehr

Basale Fähigkeiten Dekadisch markante Punkte zerlegen Zahlenraum bis 10/20

Basale Fähigkeiten Dekadisch markante Punkte zerlegen Zahlenraum bis 10/20 Basale Fähigkeiten Dekadisch markante Punkte zerlegen Zahlenraum bis 10/0 Zerlegegeschichten Förderziele und Strategien: Die Kinder sollen zu den Zahlen 10 bzw. 0 alle rechnerisch möglichen Zerlegegeschichten

Mehr

Rechenbausteine. Training. Herausgegeben von Stephan Hußmann Susanne Prediger Bärbel Barzel Timo Leuders

Rechenbausteine. Training. Herausgegeben von Stephan Hußmann Susanne Prediger Bärbel Barzel Timo Leuders Rechenbausteine Training Herausgegeben von Stephan Hußmann Susanne Prediger Bärbel Barzel Timo Leuders 2 A B C D E F G H I J K L M N O Inhaltsverzeichnis THEMA 1 Zahlen und Rechnungen lesen und darstellen

Mehr

Methodentraining in der Klasse 5 am Erich Kästner-Gymnasium

Methodentraining in der Klasse 5 am Erich Kästner-Gymnasium Methodentraining in der Klasse 5 am Erich Kästner-Gymnasium Inhalte des Methodentrainings Elternbrief... Seite 3 Ranzen packen... Seite 4 Arbeitsplatz gestalten... Seite 5 Hausaufgaben... Seiten 6 7 Heftführung...

Mehr

Lehrplan Mathematik Klasse 4

Lehrplan Mathematik Klasse 4 Lehrplan Mathematik Klasse 4 Lernziele/ Inhalte Lernziel: Entwickeln von Zahlvorstellungen Orientieren im Zahlenraum bis 1 Million Schätzen und überschlagen Große Zahlen in der Umwelt Bündeln und zählen

Mehr

Didaktische FWU-DVD. Negative Zahlen Alles im Minus

Didaktische FWU-DVD. Negative Zahlen Alles im Minus 55 11018 Didaktische FWU-DVD Negative Zahlen Alles im Minus Zur Bedienung Mit den Pfeiltasten der Fernbedienung (DVD-Player) oder der Maus (Computer) können Sie Menüpunkte und Buttons ansteuern und mit

Mehr

Meine Lernzielmappen habe ich für die KDL Beurteilung eingesetzt. Diese Hefte sind bei den Eltern und Kindern sehr gut angekommen. Doris Dumser 9/2005

Meine Lernzielmappen habe ich für die KDL Beurteilung eingesetzt. Diese Hefte sind bei den Eltern und Kindern sehr gut angekommen. Doris Dumser 9/2005 Meine Lernzielmappen habe ich für die KDL Beurteilung eingesetzt. Dh.: eine Mappe hatte ich pro Kind in einer Mappe für meine Aufzeichnungen und ein Heftchen habe ich jedem Kind schön in Farbe spiralisiert

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Rund um den Strom. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Rund um den Strom. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: : Rund um den Strom Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 4.-10. Schuljahr Wolfgang Wertenbroch Rund um den Strom

Mehr

Fördermaterialienordner Mathematik 5/6

Fördermaterialienordner Mathematik 5/6 Fördermaterialienordner 5/6 Inhaltsverzeichnis 1 Zahl und Zahlbereiche 1.1 Natürliche Zahlen 1.2 Rechnen mit natürlichen Zahlen 1.3 Rechnen mit Größen 1.4 Brüche 1.5 Teilbarkeit 1.6 Rechnen mit Brüchen

Mehr

Teilvorabdruck. Lehrermaterialien. Bayern 931.996

Teilvorabdruck. Lehrermaterialien. Bayern 931.996 Teilvorabdruck 931.996 Bayern Lehrermaterialien Lehrermaterialien 2. Schuljahr (Teilvorabdruck) Bayern Herausgegeben von Prof. Dr. Hans-Dieter Rinkens Kurt Hönisch Gerhild Träger Erarbeitet von Nadine

Mehr

Kerncurriculum. Mildenberger Verlag

Kerncurriculum. Mildenberger Verlag Jahresplan und Synopse Kerncurriculum Niedersachsen Mathetiger Die Synopse können Sie auch als Word-Datei von unserer Website downloaden. Bestell-Nr. 1822 03 / 2008 Inhalt: Vorwort: Seite 2 Der Mathetiger

Mehr

Vergleichsarbeiten in 3. Grundschulklassen. Mathematik. Aufgabenheft 1

Vergleichsarbeiten in 3. Grundschulklassen. Mathematik. Aufgabenheft 1 Vergleichsarbeiten in 3. Grundschulklassen Mathematik Aufgabenheft 1 Name: Klasse: Herausgeber: Projekt VERA (Vergleichsarbeiten in 3. Grundschulklassen) Universität Koblenz-Landau Campus Landau Fortstraße

Mehr

Wenn 6 + 6 gleich 12 ergibt, dann gibt 7 + 6 = 13 Aufgabenbeziehungen an der Einspluseinstafel erkennen und nutzen ein langer Weg

Wenn 6 + 6 gleich 12 ergibt, dann gibt 7 + 6 = 13 Aufgabenbeziehungen an der Einspluseinstafel erkennen und nutzen ein langer Weg Haus 3: Umgang mit Rechenschwierigkeiten, Modul 3.1 Wenn 6 + 6 gleich 12 ergibt, dann gibt 7 + 6 = 13 Aufgabenbeziehungen an der Einspluseinstafel erkennen und nutzen ein langer Weg Mit Nachbaraufgaben

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Tägliches 5-Minuten-Training Kopfrechnen Grundschule: Routine durch Übung

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Tägliches 5-Minuten-Training Kopfrechnen Grundschule: Routine durch Übung Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Tägliches 5-Minuten-Training Kopfrechnen Grundschule: Routine durch Übung Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de

Mehr

Lernaufgaben Mathematik

Lernaufgaben Mathematik Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein - Westfalen Lernaufgaben Mathematik Grundschule Zahlen und Operationen Entdeckerpäckchen : Beziehungshaltige Plusaufgaben untersuchen I. Übersicht:Mathematik

Mehr

Pae Psy. Bamberg. Materialien zur Diagnose und Förderung von Rechenfertigkeiten. Diagnostik. Fördermaterial numerische und arithmetische Fertigkeiten

Pae Psy. Bamberg. Materialien zur Diagnose und Förderung von Rechenfertigkeiten. Diagnostik. Fördermaterial numerische und arithmetische Fertigkeiten Pae Psy Bamberg Materialien zur Diagnose und Förderung von Rechenfertigkeiten Diagnostik Fördermaterial numerische und arithmetische Fertigkeiten Lernspiele Förderhefte Fördermaterialien Gezeigt werden

Mehr

GLEICH WEIT WEG. Aufgabe. Das ist ein Ausschnitt aus der Tausenderreihe:

GLEICH WEIT WEG. Aufgabe. Das ist ein Ausschnitt aus der Tausenderreihe: GLEICH WEIT WEG Thema: Sich orientieren und operieren an der Tausenderreihe Klasse: 3. Klasse (Zahlenbuch nach S. 26-27) Dauer: 3-4 Lektionen Material: Tausenderreihe, Arbeitsblatt, evt. Plättchen Bearbeitung:

Mehr

Algebra in den Jahrgangsstufen 5 bis 8. Lerninhalte Natürliche Zahlen. Lernziele Natürliche Zahlen. Didaktik der Algebra und Gleichungslehre

Algebra in den Jahrgangsstufen 5 bis 8. Lerninhalte Natürliche Zahlen. Lernziele Natürliche Zahlen. Didaktik der Algebra und Gleichungslehre Didaktik der Algebra und Gleichungslehre Algebra in den Jahrgangsstufen 5 bis 8 Dr. Christian Groß Lehrstuhl Didaktik der Mathematik Universität Augsburg Sommersemester 2008 Vollrath: Algebra in der Sekundarstufe

Mehr

Zahlen und Operationen (Klasse 3)

Zahlen und Operationen (Klasse 3) Zahlen und (Klasse 3) LZ überwiegend Zahldarstellungen, Zahlbeziehungen, Zahlvorstellungen verstehen beherrschen In Kontexten rechnen LZ voll Du orientierst Dich sicher im Zahlenraum bis 1000 und kannst

Mehr

Kartei. Halbschriftliche Multiplikation und Division. Überlege aus welchen Reihen die Ausschnitte. gehören und setze die Reihe nach beiden Seiten

Kartei. Halbschriftliche Multiplikation und Division. Überlege aus welchen Reihen die Ausschnitte. gehören und setze die Reihe nach beiden Seiten Halbschriftliche Multiplikation und Division / Karte 00 Kartei Halbschriftliche Multiplikation und Division Halbschriftliche Multiplikation und Division / Karte 01 Schriftliche Multiplikation und Division

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Ich lerne Zeiteinteilungen kennen: Eine Reise ins Uhrenland

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Ich lerne Zeiteinteilungen kennen: Eine Reise ins Uhrenland Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Ich lerne Zeiteinteilungen kennen: Eine Reise ins Uhrenland Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Teil 2.5 Ich lerne

Mehr

Die Sterne symbolisieren die Schwierigkeitsstufe. Die Kopierblätter können in Freiarbeitsphasen oder gezielt im Unterricht eingesetzt werden.

Die Sterne symbolisieren die Schwierigkeitsstufe. Die Kopierblätter können in Freiarbeitsphasen oder gezielt im Unterricht eingesetzt werden. Differenzierungsmaterial Mathematik Erarbeitet von: Zilla Lemberger Freedman Sarah Zeevi Illustrationen von: Susann Hesselbarth Kopiervorlagen Kinder lernen auf verschiedene Weise und in einem unterschiedlichen

Mehr

beim Studienkreis in Schorndorf (mit dem Schwerpunkt Dyskalkulie). Seit 2007

beim Studienkreis in Schorndorf (mit dem Schwerpunkt Dyskalkulie). Seit 2007 Der Autor: Matthias Nowak - geboren 1978 - arbeitet seit 2002 als Nachhilfelehrer beim Studienkreis in Schorndorf (mit dem Schwerpunkt Dyskalkulie). Seit 2007 arbeitet er zusätzlich freiberuflich als Autor

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Gesprächstraining Deutsch für den Beruf - Kommunikation am Arbeitsplatz

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Gesprächstraining Deutsch für den Beruf - Kommunikation am Arbeitsplatz Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Gesprächstraining Deutsch für den Beruf - Kommunikation am Arbeitsplatz Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Ein

Mehr

1.Gemeinschaftsschule Reinickendorf

1.Gemeinschaftsschule Reinickendorf Sozialverhalten Ich bin freundlich zu meinen Mitschülern. Ich bin hilfsbereit. Ich halte mich an festgelegte Regeln. Ich unterhalte mich in angemessenem Ton. Ich kann Streit mit Worten klären. Arbeitsverhalten

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Kinder lernen lesen - Differenzierte Wörter-Sudokus

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Kinder lernen lesen - Differenzierte Wörter-Sudokus Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Kinder lernen lesen - Differenzierte Wörter-Sudokus Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Lesen- und Rechtschreibenlernen

Mehr

Werkstatt Multiplikation Posten: 8-Bit Multiplikation. Informationsblatt für die Lehrkraft. 8-Bit Multiplikation

Werkstatt Multiplikation Posten: 8-Bit Multiplikation. Informationsblatt für die Lehrkraft. 8-Bit Multiplikation Informationsblatt für die Lehrkraft 8-Bit Multiplikation Informationsblatt für die Lehrkraft Thema: Schultyp: Vorkenntnisse: Bearbeitungsdauer: 8-Bit Multiplikation (im Binärsystem) Mittelschule, technische

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Der Kreislauf unseres Geldes. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Der Kreislauf unseres Geldes. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Der Kreislauf unseres Geldes Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Sekundarstufe Klaus Ruf & A. Kalmbach-Ruf Der

Mehr

2.4 Achsensymmetrie. Achsensymmetrie entdecken. Name:

2.4 Achsensymmetrie. Achsensymmetrie entdecken. Name: Name: Klasse: Datum: Achsensymmetrie entdecken Öffne die Datei 2_4_Spielkarte.ggb. 1 Bewege den blauen Punkt nach Lust und Laune. Beschreibe deine Beobachtungen. Beschreibe, wie sich der grüne Punkt bewegt,

Mehr

Beobachtung des Lösungsweges. beim Rechnen in der Grundschule HANDREICHUNG. Behörde für Bildung und Sport der Freien und Hansestadt Hamburg

Beobachtung des Lösungsweges. beim Rechnen in der Grundschule HANDREICHUNG. Behörde für Bildung und Sport der Freien und Hansestadt Hamburg Beobachtung des Lösungsweges beim Rechnen in der Grundschule HANDREICHUNG Behörde für Bildung und Sport der Freien und Hansestadt Hamburg Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, das Fachreferat Mathematik

Mehr

Weiter im Einmaleins. 100 nur das Schaf schaut noch verwundert. bellt der Dackel Heinz. pfeift das Murmeltier. Panda kann sich freu'n.

Weiter im Einmaleins. 100 nur das Schaf schaut noch verwundert. bellt der Dackel Heinz. pfeift das Murmeltier. Panda kann sich freu'n. Weiter im Einmaleins bellt der Dackel Heinz. pfeift das Murmeltier. Panda kann sich freu'n. Grabi kann das Jumbo frisst sie Biene Maja schlecht seh'n. und entspannt sich. rechnet fleißig. das Huhn meint

Mehr

RHETORIK SEK. Entwickelt an den docemus Privatschulen

RHETORIK SEK. Entwickelt an den docemus Privatschulen RHETORIK SEK Entwickelt an den docemus Privatschulen Erarbeitet: Dr. Ramona Benkenstein und Anemone Fischer Idee/Layout: Brandung. Ideen, Marken, Strategien www.brandung-online.de ISBN 978-3-942657-00-6

Mehr

3 Berechnungen und Variablen

3 Berechnungen und Variablen 3 Berechnungen und Variablen Du hast Python installiert und weißt, wie man die Python-Shell startet. Jetzt kannst Du etwas damit machen. Wir fangen mit ein paar einfachen Berechnungen an und wenden uns

Mehr

Didaktisierung der Lernplakatserie Znam 100 niemieckich słów Ich kenne 100 deutsche Wörter Plakat KLASSE

Didaktisierung der Lernplakatserie Znam 100 niemieckich słów Ich kenne 100 deutsche Wörter Plakat KLASSE Didaktisierung des Lernplakats KLASSE 1. LERNZIELE Die Lerner können neue Wörter verstehen nach einem Wort fragen, sie nicht kennen (Wie heißt auf Deutsch?) einen Text global verstehen und neue Wörter

Mehr

1 Aus dem Weltall. Einheit. Einleitung. Kompetenzen. Einstieg. Stundenschwerpunkt. Rechnungen spielen. Mathematik im Alltag. Text gesucht!

1 Aus dem Weltall. Einheit. Einleitung. Kompetenzen. Einstieg. Stundenschwerpunkt. Rechnungen spielen. Mathematik im Alltag. Text gesucht! Einheit Aus dem Weltall Frage, Rechnung, Antwort insgesamt einmal, zweimal,... Material pro Gruppe Rechnung ohne Ergebnis auf kleinen Blättern Notizblätter pro Gruppe ein Antwortsatz (KV A) und ein Arbeitsblatt

Mehr

Dadek Jakobs-Arendt Schulte Thommessen

Dadek Jakobs-Arendt Schulte Thommessen Dadek Jakobs-Arendt Schulte Thommessen Anwendungsorientiertes Rechnungswesen Lehr- und Arbeitsbuch für Rechtsanwaltsfachangestellte und Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte Band 2: Mittelstufe Dadek

Mehr