CANcorder MMC. Der universelle Datenlogger für die Diagnose von CAN-Netzwerken und die Betriebsdatenerfassung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CANcorder MMC. Der universelle Datenlogger für die Diagnose von CAN-Netzwerken und die Betriebsdatenerfassung"

Transkript

1 CANcorder MMC Der universelle Datenlogger für die Diagnose von CAN-Netzwerken und die Betriebsdatenerfassung Der CANcorder MMC unterstützt 2 CAN-Kanäle (11-Bit- und 29- Bit-Identifier) und erlaubt die Datenerfassung im Single- oder Dual-Mode (Aufzeichnung von einem oder beiden CAN-Kreisen gleichzeitig). Sein 4 MByte interner Datenspeicher faßt maximal Nachrichten, der Speicher ist in bis zu 128 separate Aufzeichnungen unterteilbar. Ist eine solche Einzelaufzeichnung voll belegt, so werden deren Daten auf die Speicherkarte übertragen. Die Aufzeichnungskapazität ist dadurch von der Speicherkartengröße abhängig. Die Konfiguration des CANcorder MMC erfolgt unter Zuhilfenahme einer komfortablen Windows-Konfigurationssoftware. Diese erlaubt auch das Laden der Aufzeichnungen vom Gerät auf den PC und deren Speicherung auf Festplatte zur weiteren Analyse. Der CANcorder MMC muss hierfür nicht zwingend mit dem PC verbunden sein, da die Konfigurationsdaten und die Aufzeichnungen über die Speicherkarte ausgetauscht werden können. IXXATs CAN-Datenlogger CANcorder MMC ist ein kostengünstiges und leistungsfähiges Werkzeug zur Aufzeichnung des Datenverkehrs in CAN-Systemen. Seine intelligenten Triggerfunktionen erlauben ein spezifisches Aufzeichnen und Speichern von CAN-Nachrichten vor und nach einem frei definierbaren Triggerereignis. Triggerereignisse können hierbei Errorframe, Zeitverzögerung, Taste der Fernbedienung, der Digitaleingang oder ein empfangenes CAN-Bitmuster sein. Dieses Bitmuster wird in einem an die C-Syntax angelehnten Programmtext beschrieben und ermöglicht die Verknüpfung aller Elemente einer CAN-Nachricht mit Vergleichsoperatoren und -werten. Eine signalbasierende Konfiguration wird durch den Import von CANdB-Dateien unterstützt. Im mehrstufigen Trigger können bis zu drei Triggerereignisse nacheinander ausgewertet und damit auch komplexe Triggerbedingungen realisiert werden. Sporadisch auftretende Fehler lassen sich so gezielt aufzeichnen und zur weiteren Analyse in den PC laden. Neben der Datenaufzeichnung erlaubt der CANcorder MMC auch das zyklische Senden von bis zu vier vordefinierten Nachrichten. Für die zu sendenden Nachrichten können Zykluszeiten von bis zu 62 Tagen eingerichtet werden, dies mit einer Auflösung von 10 ms. Auf die gleiche Weise wird der zeitliche Anfangsversatz der zyklischen Sendenachrichten zueinander eingerichtet. 49

2 Neben der manuellen Konfiguration erlaubt die CANdB-Importfunktionalität das Einlesen der Triggerbedingungen mittels den in einer CANdB-Datenbasis definierten Signalnamen und -werten. Hierzu werden die entsprechenden Parameter einfach per Drag&Drop in das Triggerfeld des Konfigurationsprogramms eingefügt. Durch die Stromsparfunktionen (Sleep-Mode, automatisch nach konfigurierbarer Zeit ohne Datenverkehr) und eine verfügbare Anbindung via GSM-Modul/Mobiltelefon (Option TeleControl) ist der MMC CANcorder speziell für mobile Anwendungen im Kfz oder Nutzfahrzeug von Interesse. Die TeleControl-Variante erlaubt hierbei die Meldung von Ereignissen mittels SMS, das Laden der Trace-Dateien sowie die Fernkonfiguration über GSM- Modul/Mobiltelefon. Seine einfache Handhabung und die variablen Betriebsarten machen den CANcorder MMC auch für Langzeitbeobachtungen und Betriebsdatenerfassung von Maschinen und Anlagen unentbehrlich. Stabiles Metall-Gehäuse Kabel-Fernbedienung: CANcorder-RC (Option) Firmwareupdate über Speicherkarte Kommandozeilen-Script-Steuerung (Konfiguration Up- /Download, Upload von Aufzeichnungen, Uhrzeit einstellen, Speicherkarte bzw. Datenspeicher löschen) CAN-Businterface Baudrate Mikrocontroller CAN-Controller Speicherausbau Stromversorgung Maße 2 x High-Speed ISO/IS , optional Low- Speed ISO/IS , Sub-D9-Stecker nach DS 102, optional galvanisch entkoppelt bis zu 1 MBit/s Infineon C165; 22,118 MHz 2 x Philips SJA1000; 16 MHz 4 MByte Datenspeicher zur Aufzeichnung von bis zu Nachrichten, batteriegepuffert; Speicherkartenschacht, max MB Speicherkarte (SD oder MMC) 7-50 V DC ca. 165 x 85 x 32 mm LIEFERUMFANG CANcorder MMC Speicherkarte mit 256 MB Windows-Applikation zur Konfiguration und zum Daten- Upload für Windows 9x/Me/NT/2000/XP Serielle Leitung für Konfiguration und Daten-Upload Spannungsversorgungsleitung Handbuch FUNKTIONEN Einfach konfigurierbar ohne Programmierkenntnisse mit einem dialogorientierten Windowsprogramm Zwei CAN-Kanäle (Ein- oder Zweikanal-Aufzeichnung) Busankopplungen für Low- und High-Speed-Anwendungen (ISO/IS und ISO/IS ) Aufzeichnung von Nachrichten im Standard (CAN 2.0A, 11-Bit) und Extended Format (CAN 2.0B, 29-Bit) Aufzeichnung von Daten-, Error- und Remoteframes mit Zeitstempel Speicherung der Aufzeichnung für weitere Bearbeitung im ASCII-, cananalyser/32-, CANalyzer- und CSV-Format Konfigurierbare Nachrichtenfilter, so dass nur relevante Nachrichten aufgezeichnet werden CANdb-Importfunktionalität zur einfachen Programmierung der Triggerbedingungen Zyklisches Senden von bis zu vier vordefinierten Nachrichten 4 MByte batteriegepufferter Datenspeicher für Aufzeichnungsgrößen bis zu Nachrichten, variabel nutzbar für 1 bis 128 separate Aufzeichnungen Fortlaufende Langzeitaufzeichnung Konfigurierbare Sleep-Mode-Funktion mit Wake-up über CAN, RS232 oder externen Triggereingang Digitaler Eingang (TTL, 5V) und Digitalausgang (TTL, 5V) Konfiguration und Upload der Aufzeichnung über RS232 (<=115,2 KBaud) und über Speicherkarte (Kartenleser am PC erforderlich) Unterstützung der Fernabfrage / Fernkonfiguration über Modem/GSM (Option TeleControl) Frei definierbarer SMS-Versand zur Status- / Ereignismeldung über GSM/Handy (Option TeleControl) OPTIONEN CANcorder-RC: Kabel-Fernbedienung mit Start/Stop-Taste und einer frei konfigurierbaren Taste (Trigger, Setzen eines Merkers im Datenstrom) TeleControl: Fernabfrage, Fernkonfiguration und SMS- Versand über Modem/GSM-Modul oder Mobiltelefon Leihgerät Der CANcorder MMC wird auch als Leihgerät angeboten. Die Leihzeit beträgt mindestens 2 Wochen und kann bei Bedarf beliebig erweitert oder in einen Gerätekauf umgewandelt werden, wobei die Leihgebühr angerechnet wird. CANcorder MMC mit zwei High-Speed Bus-Interfaces mit einem High-Speed und einem Low-Speed Bus-Interface mit zwei High-Speed Bus-Interfaces, galvanisch isoliert mit zwei Low-Speed Bus-Interfaces CANcorder MMC TeleControl mit zwei High-Speed Bus-Interfaces mit einem High-Speed und einem Low-Speed Bus-Interface mit zwei High-Speed Bus-Interfaces, galvanisch isoliert Remote Control für den CANcorder 50

3 CANcheck Installations-Tester für CAN-Netzwerke Die Bedienung des CANcheck erfolgt mittels einfacher Menüsteuerung via Cursor-Tasten und LCD-Display. Die Ausgabe der Testergebnisse kann über das LCD-Display oder einen angeschlossenen PC erfolgen. Für die Darstellung der Ergebnisse auf dem PC wird das CANcheck über die USB-Schnittstelle mit dem PC verbunden. Die Anzeige auf dem PC erfolgt mittels Terminal-Programm. Über die Logging-Funktion des Terminal-Programms ist es möglich, die Testergebnisse in eine Datei zu archivieren oder auszudrucken. CANcheck erlaubt die Untersuchung von CAN-Netzwerken bei der Inbetriebnahme, Fehlersuche und Wartung. Das batteriebetriebene Hand-held Gerät wird hierfür an das zu überprüfende CAN-Netzwerk angeschlossen und über ein übersichtliches Menü bedient. FUNKTIONEN Kabeltest bei ausgeschaltetem Netzwerk und operationeller Test bei laufendem Netzwerk Verdrahtungstest: Test der Widerstände zwischen allen Pins des CAN-Steckers (Belegung nach CiA), Bewertung anhand vordefinierter Grenzwerte Abschlusswiderstandstest: Messung des Widerstandes zwischen CAN_H und CAN_L Kabellänge: Bestimmung der Kabellänge über die Impulslaufzeit, Impedanzbestimmung Messung der Signalpegel: Absoluter und differenzieller Signalpegel nach Identifier gelistet Baudratenermittlung: Ermittlung der Baudrate des getesteten CAN-Systems Identifier-Scan: Ermittlung aller übertragenen Identifier und Anzeige der Empfangshäufigkeit CANopen-Modus: Anzeige von Signalpegel und Empfangshäufigkeit nach Knotennummer gelistet Buslast: Messung der aktuellen Buslast des CAN-Systems Error frames: Angabe der Error frames pro Zeiteinheit Benutzerführung: Testanweisung vor dem Test, OK oder Fehlermeldung nach dem Test, Fortsetzung nach Bestätigung Mehrsprachigkeit: Testanweisungen und Ergebnisse in Deutsch oder Englisch Display 128 x 64 Punkte; Hintergrundbeleuchtung ein-/ausschaltbar Tastatur Folientastatur mit 6 Tasten Ein- Ausschalten Einschalten durch drücken einer beliebigen Taste; Automatische Abschaltung nach 10 min. USB-Schnittstelle USB 2.0 (full speed) CAN-Schnittstelle ISO/IS High-Speed CAN Stromversorgung 4 x 1,5 V Mignon Batterie (AA) oder USB Betriebsdauer ca. 24 Std. bei einer Batteriekapazität von 2850 mah Temperaturbereich 0 ºC bis +50 ºC Gehäuse und Stabiles Aluminiumgehäuse Abmessung 116 x 160 x 34 mm (B/H/T) LIEFERUMFANG CANcheck Installationstester CAN-Y-Leitung mit Sub-D9 Stecker (2 m) 1-zu-1 CAN/Triggerleitung USB-Leitung Handbuch CANcheck Installations-Tester für CAN- Netzwerke 51

4 CAN-Bus-Tester (CBT) Das leistungsstarke Werkzeug zur CAN-Protokollanalyse und zum Test der Busphysik HIGHLIGHTS Viele in CAN-Bussystemen anzutreffende Fehler haben physikalische Ursachen. Mit dem CAN-Bus-Tester ist es möglich, diese Fehler aufzuspüren und zu analysieren. Darüber hinaus wurden im Tester auch die wichtigsten logischen Analysefunktionen, wie man sie sonst nur bei Protokollanalysatoren findet, integriert. Der Tester ist für alle Bussysteme mit 11- oder 29-Bit-Identifiern nach ISO einsetzbar. Besonderer Wert wurde weiterhin auf einfachste Bedienung gelegt. Eine USB-Schnittstelle ermöglicht ein Hot-Plug&Play zwischen PC und Bus-Tester. Eine automatische Baudratenerkennung und der sich anschließende BusScan ermöglichen eine einfache Überwachung der physikalischen Störabstände der Buspegel, sortiert nach empfangenen CAN-Identifiern. Grundsätzlich gilt hier, dass Geräte, die Nachrichten mit geringem Störabstand versenden, eine hohe Ausfallwahrscheinlichkeit haben. Je nach Teststrategie können verschiedene Modi wie beispielsweise das Setzen verschiedener Triggerereignisse (Identifier, physikalische und/oder logische Fehler sowie Error-Frames) zur Fehlerfindung genutzt werden. Im Fehlerfall ist die Betrachtung der Vor- und Nachgeschichte von bis zu 128 Telegrammen möglich. Alle Fehler werden bis auf die einzelne Bitposition aufgelöst und mit einem Zeitstempel versehen. Ein über den externen Triggerausgang verfügbares Triggersignal kann zur Triggerung eines Oszilloskops verwendet werden. Damit kann eine bestimmte (fehlerhafte) CAN-Nachricht gezielt auf dem Oszilloskop dargestellt werden. Zeitweilige Störungen auf dem Bus oder eine sich langsam verschlechternde Signalqualität, die zum Ausfall des Kommunikationssystems führen, können mit einer sehr aussagefähigen Loggerfunktion registriert werden. Teure Stillstandszeiten von Maschinen und Anlagen werden vermieden, da der Tester seine Daten bei laufender Anlage gewinnt. Alle Daten können protokolliert werden. Analyse der physikalischen Pegel aller Telegramme Physikalische Analyse von Störabständen und Flankenqualität wählbarer Telegramme Umfangreiche Triggerbedingungen zur Fehlerfindung Loggerfunktion zur Langzeitanalyse Automatische Baudratenerkennung Einfacher Anschluss an CAN-System Einfache Bedienung über Windows-Programm Einsatz CAN-BUS nach ISO (High-Speed) mit 11 oder 29 Bit Identifier (CAN2.0A und 2.0B) Baudraten 5 k, 10 k, 20 k, 50 k, 62,5 k, 100 k, 125 k, 250 k, 500 k, 800 k, 1000 kbit/s Baudratenerkennung Alle Baudraten Störabstandsanzeige 0,9 V - 5,0 V Störabstandauflösung 0,1 V Bitabtastung 32-fach Busauslastung Ständige Anzeige in % Zykluszeitmessung Minimal 300 µs, Auflösung 10 µs Triggerung auf ID, physikalische Fehler (Flankenqualität), logische Fehler (CRC, ACK, Form-Fehler), Aktive/Passive Error-Flags Triggerausgang BNC-Buchse, galvanisch getrennt Loggerfunktion Störspannungsabstand für alle IDs CAN-Busankopplung passiv, 2 x 9-pol. SUB-D Stecker Anschluß zum PC über USB, galvanisch getrennt Versorgungsspannung V DC, DIN Kleinspannungsbuchse; 0,1-0,3 A Größe und Gewicht H = 35 mm, B = 109 mm, L = 143 mm, 320 g Schutzgrad EN / IP 20 nach EN EMV EN , EN Loggerfunktion Störspannungsabstand für alle IDs Temperaturbereich Betrieb: +5 C bis +40 C; Lagerung: -20 C bis +60 C 52

5 LIEFERUMFANG CAN-Bus-Tester CBT CAN-Adapterkabel, 30 cm lang, 4-polig mit PG-Stecker USB-Kabel, 3 m Adapterleiterplatte, für einfachen Anschluss eines Oszilloskops Netzteil 100 V V / 50 Hz; 24 V, 500 ma Netzkabel, 1,8 m Bedienungsanleitung inkl. CD (Deutsch/Englisch) Koffer SYSTEMVORAUSSETZUNG PC ab 400 MHz, USB-Schnittstelle, CD-ROM-Laufwerk Betriebssystem Windows 98/Me/2000 Leihgerät Der CAN-Bus-Tester wird auch als Leihgerät angeboten. Die Leihzeit beträgt mindestens 2 Wochen und kann bei Bedarf beliebig erweitert oder in einen Gerätekauf umgewandelt werden, wobei die Leihgebühr angerechnet wird CAN-Bus-Tester CBT, deutsch, Europa-Netzteil CAN-Bus-Tester CBT, englisch, Europa-Netzteil CAN-Bus-Tester CBT, englisch, Australisches- Netzteil CAN-Bus-Tester CBT, englisch, UK-Netzteil CAN-Bus-Tester CBT, englisch, US/Japan-Netzteil 53

Multidatenlogger. AquiTronic MultiLog Datenerfassung für höchste Ansprüche

Multidatenlogger. AquiTronic MultiLog Datenerfassung für höchste Ansprüche AquiTronic Datenaufzeichnung und Steuerung bei Pumpversuchen Anlagenüberwachung Universell einsetzbar Datenfernabfrage /Alarmfunktion Netzwerkfähig Speicher 1GB (Standard) Modularer Aufbau Verschiedene

Mehr

Linux Terminal mit Ethernet und Java. Eine dynamische Plattform für Automatisierungsapplikationen?

Linux Terminal mit Ethernet und Java. Eine dynamische Plattform für Automatisierungsapplikationen? Linux Terminal mit Ethernet und Java. Eine dynamische Plattform für Automatisierungsapplikationen? JULIA SCHILLING SSV EMBEDDED SYSTEMS HEISTERBERGALLEE 72 D-30453 HANNOVER WWW.SSV-EMBEDDED.DE Ethernet

Mehr

WS19KK Positionssensor Absolut-Encoder

WS19KK Positionssensor Absolut-Encoder WS19KK Positionssensor Robuster Sensor mit Industrie-Encoder Schutzart IP64 Meßbereich: 0... 2000 mm bis 0... 15000 mm Mit -Ausgang Technische Daten Ausgangsarten bei 12 Bit/Umdrehung (4096 Schritte/Umdrehung)

Mehr

Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option)

Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option) Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option) ab Firmware-Version 4.24.10.1 Allgemeines Das FAT2002 stellt eine Übermittlung von Meldungen per SMS bereit. Die Meldungen aus der BMZ werden im FAT gemäß

Mehr

Q.brixx station 101 / 101T

Q.brixx station 101 / 101T Die wichtigsten Fakten: Q.brixx Basiseinheit bestehend aus Seitenwangen, Test Controller Q.brixx station und Netzteil, für bis zu 14 Messmodule im gleichen Gehäuse oder bis zu 32 Modulen in Erweiterungsgehäusen

Mehr

Alarmgeber. Alarmgeber. Produktkatalog - SafeLine 2011 152-153 154-160. Alarmgeber SmartSMS. Allgemeines Zubehör Ersatzteile Produktindex

Alarmgeber. Alarmgeber. Produktkatalog - SafeLine 2011 152-153 154-160. Alarmgeber SmartSMS. Allgemeines Zubehör Ersatzteile Produktindex menu Alarmgeber Produktkatalog - SafeLine 2011 Alarmgeber Alarmgeber SmartSMS Allgemeines Zubehör Ersatzteile Produktindex 152-153 154-160 179-196 197-202 211-212 151 Alarmgeber Alarmgeber SmartSMS Die

Mehr

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM Technische Daten GSM-Modem Type: Bestellnummer: Gewicht: Spannungsversorgung: Leistungsaufnahme: Betriebstemperatur: Lagertemperatur: Relative Luftfeuchtigkeit:

Mehr

Montageanleitung. Steuer- und Fernbedien-Software PSW 1000. Deutsch. Grundig SAT Syst ms

Montageanleitung. Steuer- und Fernbedien-Software PSW 1000. Deutsch. Grundig SAT Syst ms Montageanleitung Deutsch GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Straße 43 D-90471 Nuernberg Grundig SAT Systms Steuer- und Fernbedien-Software PSW 1000 Telefon: +49 (0) 911 / 703 8877 Fax: +49 (0) 911

Mehr

Kabelsalat. Möglichkeiten für die Verwendung von. Bus-Anschlusskabeln und Interfaces. mit den Softwareprodukten. der RA Consulting GmbH

Kabelsalat. Möglichkeiten für die Verwendung von. Bus-Anschlusskabeln und Interfaces. mit den Softwareprodukten. der RA Consulting GmbH Kabelsalat Möglichkeiten für die Verwendung von Bus-Anschlusskabeln und Interfaces mit den Softwareprodukten der RA Consulting GmbH Kabelsalat was ist das? Da die Zahl der von uns unterstützten Hardwareprodukte

Mehr

EyeCheck Smart Cameras

EyeCheck Smart Cameras EyeCheck Smart Cameras 2 3 EyeCheck 9xx & 1xxx Serie Technische Daten Speicher: DDR RAM 128 MB FLASH 128 MB Schnittstellen: Ethernet (LAN) RS422, RS232 (nicht EC900, EC910, EC1000, EC1010) EtherNet / IP

Mehr

Tel: +41 01 463 75 45 Fax: +41 01 463 75 44 E-Mail: Info@cosmosdata www.cosmosdata.ch

Tel: +41 01 463 75 45 Fax: +41 01 463 75 44 E-Mail: Info@cosmosdata www.cosmosdata.ch Binzstrasse 15 Postfach CH-8045 Zürich Tel: +41 01 463 75 45 Fax: +41 01 463 75 44 E-Mail: Info@cosmosdata www.cosmosdata.ch Unsere Einkanal-Datenlogger- Familie MINIDAN Miniatur-Langzeit-Datenlogger zur

Mehr

Mobile Mess-Systeme. Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Multi-System mehr als nur Messgeräte (ab Seite 13)

Mobile Mess-Systeme. Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Multi-System mehr als nur Messgeräte (ab Seite 13) Mobile Mess-Systeme Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Die Produkte der Multi-Handy Familie sind für den unkomplizierten Einsatz vor Ort konzipiert. Exakte Datenerfassung, zuverlässige

Mehr

TC-GEN Parametrierung via PC-Software

TC-GEN Parametrierung via PC-Software TC-GEN Parametrierung via PC-Software Die Notstromautomatik TC-GEN lässt sich sehr komfortabel über die TCGen Konfigurationssoftware parametrieren. Verdrahtung der TCGEN (Visualisierungs-Modul, Mess-Modul

Mehr

Mobiles Mess-System Multi-Handy 2020

Mobiles Mess-System Multi-Handy 2020 Mobiles Mess-System Multi-Handy 2020 Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Die Produkte der Multi-Handy Familie sind für den unkomplizierten Einsatz vor Ort konzipiert. Exakte Datenerfassung,

Mehr

2-fach Binäreingang, UP Typ: 6963 U

2-fach Binäreingang, UP Typ: 6963 U Der 2-fach Binäreingang dient zur Abfrage von 230V-Kontakten und kann in in handelsübliche UP-Dosen oder Feuchtraum-Abzweigdosen eingesetzt werden. Ebenso ermöglicht das Gerät die problemlose Integration

Mehr

Mobile Mess-Systeme. Multi-Handy 3050 der Einstieg in die Systemtechnik

Mobile Mess-Systeme. Multi-Handy 3050 der Einstieg in die Systemtechnik Mobile Mess-Systeme Multi-Handy 3050 der Einstieg in die Systemtechnik Das Spitzengerät unserer Multi-Handy Familie bietet selbstverständlich alle Eigenschaften und Funktionen, die Messtechniker von mobilen

Mehr

Anbindung LMS an Siemens S7. Information

Anbindung LMS an Siemens S7. Information Datum: 18.09.2003 Status: Autor: Datei: Lieferzustand Rödenbeck Dokument1 Versio n Änderung Name Datum 1.0 Erstellt TC 18.09.03 Seite 1 von 1 Inhalt 1 Allgemein...3 2 Komponenten...3 3 Visualisierung...4

Mehr

Schnittstelle RS 232, UP RS 232 UP, WS, GJ B000 6133 A0037

Schnittstelle RS 232, UP RS 232 UP, WS, GJ B000 6133 A0037 Über die serielle Schnittstelle kann ein Der RS 232-Verbindung erfolgt über 2 PC, ein Drucker oder ein anderes Ge- eine D-Sub-9-Buchse. Die Schnittstelle 2 rät mit einer RS 232-Schnittstelle an den EIB

Mehr

Logica-System. Sicherheitsbeleuchtungen zählen zu den bauordnungsrechtlich vorgeschriebenen Anlagen, für die nach EN

Logica-System. Sicherheitsbeleuchtungen zählen zu den bauordnungsrechtlich vorgeschriebenen Anlagen, für die nach EN 92 Logica-System Sicherheitsbeleuchtungen zählen zu den bauordnungsrechtlich vorgeschriebenen Anlagen, für die nach EN 50172 Sicherheitsbeleuchtungsanlagen wiederkehrende Prüfungen gefordert sind, u. a.:

Mehr

World of Automation. Kapitel 6: Alarmierung. www.hiquel.com

World of Automation. Kapitel 6: Alarmierung. www.hiquel.com World of Automation Kapitel 6: Alarmierung www.hiquel.com Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 6 Kapitel.01.02.03 6: Alarmierung INFO SMS-Master SMS-Master Starter Kits & Programmierung SMS-Master und

Mehr

MobaTime Server MTS. IRIG, AFNOR, DCF-FSK sowie präzise, programmierbare Zeitimpulse.

MobaTime Server MTS. IRIG, AFNOR, DCF-FSK sowie präzise, programmierbare Zeitimpulse. Die zuverlässige, präzise Hauptuhr und Zeitreferenz für alle rechner- und prozessorgesteuerten Geräte, Anlagen, Netzwerke und IT-Anwendungen. MobaTime Server MTS Diese neue Generation der Master Clocks

Mehr

Unabhängig. Kurzanleitung. CHIPDRIVE mobile. mit. Das mobile Chipkartenterminal. 2000 Towitoko AG. CHIPDRIVE mobile CHIPDRIVE mobile CHIPDRIVE mobil

Unabhängig. Kurzanleitung. CHIPDRIVE mobile. mit. Das mobile Chipkartenterminal. 2000 Towitoko AG. CHIPDRIVE mobile CHIPDRIVE mobile CHIPDRIVE mobil Kurzanleitung Das mobile Chipkartenterminal Unabhängig mit CHIPDRIVE mobile 2000 Towitoko AG Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb des mobilen Zeiterfassungsterminals TRM500. Bitte beachten Sie die Bedienungshinweise

Mehr

Analog GSM-Gateway TRF

Analog GSM-Gateway TRF Mobilfunkadapter für Fax- oder Gesprächsverbindungen 1 2008 com.sat GmbH Kommunikationssysteme Schwetzinger Str. 19 D-68519 Viernheim www.comsat.de Tel: +49-(0)180-3- 768837 Clevere Verbindungen com.sat

Mehr

Portables Schichtdickenmessgerät PenTest für Stahl-Grundwerkstoffe nach dem magnetischen Haftkraft-Verfahren

Portables Schichtdickenmessgerät PenTest für Stahl-Grundwerkstoffe nach dem magnetischen Haftkraft-Verfahren praezisionstools.de und praezisionsmesstechnik.de S e i t e 1 Portables Schichtdickenmessgerät PenTest für Stahl-Grundwerkstoffe nach dem magnetischen Haftkraft-Verfahren - Zur Messung von Farbschichten

Mehr

Hardwarehandbuch USB - RS232 - Mediacontroller - Translator

Hardwarehandbuch USB - RS232 - Mediacontroller - Translator Hardwarehandbuch USB - RS232 - Mediacontroller - Translator Version 2013.02 EG-Konformitätserklärung Für folgende Erzeugnisse IRTrans USB IRTrans RS232 IRTrans IR Busmodul IRTrans Translator / XL IRTrans

Mehr

GSM/GPRS Modem M2M Adapter

GSM/GPRS Modem M2M Adapter GSM/GPRS Modem M2M Adapter Schnittstellen: RS 232 Dual Band GSM / GPRS Modem GSM 900 / 1800 MHz Abmessungen (B H T): 75 120 60 mm Hutschienen - Gehäuse für die 35 mm - DIN - Schiene Schraubklemmenanschlüsse

Mehr

Binäreingang, 4fach, 230 V, REG ET/S 4.230, GH Q605 0010 R0001

Binäreingang, 4fach, 230 V, REG ET/S 4.230, GH Q605 0010 R0001 , GH Q605 0010 R0001 Der Binäreingang ist ein Reiheneinbaugerät zum Einbau in Verteiler. Die Verbindung zum EIB wird über die Datenschiene hergestellt. Er dient zum Anschluß von konventionellen 230 V-Schalt-

Mehr

Alarmempfänger. Alarmempfänger. Produktkatalog - SafeLine 2011 144-145 146-150. Alarmempfänger SLCC. Allgemeines Zubehör Ersatzteile Produktindex

Alarmempfänger. Alarmempfänger. Produktkatalog - SafeLine 2011 144-145 146-150. Alarmempfänger SLCC. Allgemeines Zubehör Ersatzteile Produktindex Alarmempfänger Produktkatalog - SafeLine 2011 Alarmempfänger Allgemeines Zubehör Ersatzteile Produktindex 144-145 146-150 179-196 197-202 211-212 143 Alarmempfänger / SafeLine Call center SafeLine Call

Mehr

NLC-050-024D-06I-04QTP-00A

NLC-050-024D-06I-04QTP-00A Auszug aus dem Online- Katalog NLC-050-024D-06I-04QTP-00A Artikelnummer: 2701027 http://eshop.phoenixcontact.de/phoenix/treeviewclick.do?uid=2701027 24 V DC nanoline-basiseinheit. Ausgestattet mit 6 digitalen

Mehr

Stromauge / EnergyCam. Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten

Stromauge / EnergyCam. Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten Stromauge / EnergyCam Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten FAST EnergyCam Clip-On Meter Reader zum smarten Fernauslesen mechanischer Zähler FAST EnergyCam nicht größer als eine Streichholzschachtel

Mehr

SMS Relais. Automatisierungsgeräte

SMS Relais. Automatisierungsgeräte Automatisierungsgeräte SMS Relais Einfaches Konfigurieren mit PC und «FAST SMS SET» Software Zyklische Alarm-Weiterleitung an bis zu 5 verschiedene Rufnummern Analog und/oder Digitaleingänge SMS-Zustandsabfrage

Mehr

Ausstattungsvergleich Hog 4 System. Ausstattungsvergleich Backup 4 System

Ausstattungsvergleich Hog 4 System. Ausstattungsvergleich Backup 4 System i Ausstattungsvergleich Hog 4 System Hog 4 Konsole Full Boar 4 Konsole Road Hog 4 Konsole Hedge Hog 4 Konsole Nano Hog 4 Kontroller mit Hog 4PC Inhaltsverzeichnis Seite 2 Ausstattungsvergleich Backup 4

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. ba76147d01 04/2013. MultiLab User PC SOFTWARE ZUR BENUTZERVERWALTUNG

BEDIENUNGSANLEITUNG. ba76147d01 04/2013. MultiLab User PC SOFTWARE ZUR BENUTZERVERWALTUNG BEDIENUNGSANLEITUNG ba76147d01 04/2013 MultiLab User PC SOFTWARE ZUR BENUTZERVERWALTUNG MultiLab User 2 ba76147d01 04/2013 Inhaltsverzeichnis MultiLab User MultiLab User - Inhaltsverzeichnis 1 Überblick...................................

Mehr

ADQ-10-Serie. Digital-I/O-Karte mit 16 isolierten Digital-Eingängen, 16 isolierten Digital-Ausgängen und 16 TTL-Digital-I/Os. alldaq.

ADQ-10-Serie. Digital-I/O-Karte mit 16 isolierten Digital-Eingängen, 16 isolierten Digital-Ausgängen und 16 TTL-Digital-I/Os. alldaq. 16 isolierte Digital-Eingänge CompactPCI-Interface PCI-Express-Modell 16 isolierte Digital-Ausgänge 37-pol. Sub-D-Buchse Isolierte Eingänge mit Interrupt-Funktion 16 TTL-Digital-I/Os ADQ-10-Serie Adapterkabel

Mehr

AS-i 3.0 PROFIsafe über PROFINET-Gateway mit Control III-Funktionalität

AS-i 3.0 PROFIsafe über PROFINET-Gateway mit Control III-Funktionalität AS-i 3.0 PROFIsafe über PROFINET-Gateway 1 Master, PROFINET-Slave AS-i Safety sslave über PROFIsafe melden AS-i Safety Ausgangsslave über PROFIsafe schreiben Bis zu 31 Freigabekreise bis zu 6 Freigabekreise

Mehr

Produktbeschreibung EIBAnalyzer Reiheneinbaugerät zur EIB-Diagnose ohne PC Bestellnummer: E001-B902800

Produktbeschreibung EIBAnalyzer Reiheneinbaugerät zur EIB-Diagnose ohne PC Bestellnummer: E001-B902800 Produktbeschreibung EIBAnalyzer Reiheneinbaugerät zur EIB-Diagnose ohne PC Bestellnummer: E001-B902800 03/2009 V1.0.1 Produktbeschreibung EIBAnalyzer 2/9 Die in diesem Dokument enthaltene Information kann

Mehr

MB12. Einbruchmelderzentrale. Rundumschutz der Spitzenklasse. Leistungsmerkmale

MB12. Einbruchmelderzentrale. Rundumschutz der Spitzenklasse. Leistungsmerkmale MB12 Einbruchmelderzentrale Rundumschutz der Spitzenklasse Die Einbruchmelderzentrale MB12 ist für den Einsatz im privaten Bereich konzipiert und eignet sich hervorragend zum Aufbau kleinerer Sicherungsanlagen.

Mehr

MobiAlarm Plus. deutsch. w w w. m o b i c l i c k. c o m

MobiAlarm Plus. deutsch. w w w. m o b i c l i c k. c o m MobiAlarm Plus w w w. m o b i c l i c k. c o m Contents 2 Bevor es losgeht Bevor es losgeht: SIM-Karte vorbereiten - PIN-Code ändern jede SIM-Karte ist vom Netzbetreiber aus mit einer eigenen PIN-Nummer

Mehr

WebRTU. Schritt-für-Schritt. Anleitungen

WebRTU. Schritt-für-Schritt. Anleitungen Schritt-für-Schritt WebRTU Anleitungen 1. Lokale Ein- und Ausgänge einlesen 2. Daten externer Geräte einlesen 3. Daten an externe Geräte senden 4. Modem einstellen 5. SMS-Alarmierung bei Grenzwertüberschreitung

Mehr

PROFESSIONAL PROFESSIONAL REMOTE CONTROL UNIT PRCU 8. Grundig SAT Systems

PROFESSIONAL PROFESSIONAL REMOTE CONTROL UNIT PRCU 8. Grundig SAT Systems PROFESSIONAL REMOTE CONTROL UNIT PRCU 8 Grundig SAT Systems PROFESSIONAL INHALT 3 Allgemeines Lieferumfang Technische Daten 5 Besonderheiten Die GRUNDIG Managementeinheit PRCU 8 Konfigurieren der Anlage

Mehr

4. Optional: zusätzliche externe Speicherung der Daten in unserem Rechenzentrum

4. Optional: zusätzliche externe Speicherung der Daten in unserem Rechenzentrum KMU Backup Ausgangslage Eine KMU taugliche Backup-Lösung sollte kostengünstig sein und so automatisiert wie möglich ablaufen. Dennoch muss es alle Anforderungen die an ein modernes Backup-System gestellt

Mehr

Data Logging Device Server Anwendungen

Data Logging Device Server Anwendungen Data Logging Device Server Anwendungen Ob Sensoren, Maschinen, Barcode oder RFID Lesegeräte, Waagen oder Anlagen aller Art mit unserer Familie konfigurierbarer Datenlogger bieten wir innovative Lösungen,

Mehr

Störmelder mit internem Wählmodem

Störmelder mit internem Wählmodem Störmelder mit internem Wählmodem Störmeldung und Steuerung per SMS Alarm- und Störmeldungen auf Handy oder Fax optional als E-Mail oder City-Ruf Steuerung per SMS für Störmelder mit GSM-Modem optional

Mehr

Datenspeicher DL230. für alle Fälle. Freiberg, 19. November 2013

Datenspeicher DL230. für alle Fälle. Freiberg, 19. November 2013 für alle Fälle Freiberg, 19. November 2013 Elster Group SE, 2011 Elster s neuer Datenspeicher für alle Fälle *2 Vielfältig in der Verwendung Flexibel in der Datenkommunikation Einfach in der Handhabung

Mehr

Digitales Einbauinstrument 5-stellig. Digitales Einbauinstrument 5-stellig. geringe Einbautiefe: 90 mm ohne steckbare Schraubklemme

Digitales Einbauinstrument 5-stellig. Digitales Einbauinstrument 5-stellig. geringe Einbautiefe: 90 mm ohne steckbare Schraubklemme Datenblatt DAK-111 Standard Digitales Einbauinstrument 5-stellig Digitales Einbauinstrument 5-stellig M3 rote Anzeige von -19999 99999 Digits (optional grüne, orange oder blaue Anzeige) Digitales Einbauinstrument

Mehr

Ausgabe 06 / 2014. Industrial Panel PCs Konzentriert aufs Wesentliche

Ausgabe 06 / 2014. Industrial Panel PCs Konzentriert aufs Wesentliche Ausgabe 06 / 2014 Industrial Panel PCs Konzentriert aufs Wesentliche 2 Neue Panel PCs im Widescreen-Formfaktor Vielfach in rauer Umgebung bewährt, verwirklichen Panel PCs von ads-tec Klarheit und Präzision

Mehr

Firmware 2.0.x, April 2015

Firmware 2.0.x, April 2015 Firmware 2.0.x, April 2015 1 von 11 Inhaltsverzeichnis Firmware 2.0.x, April 2015... 1 1 Funktionsbeschreibung... 3 1.1 Webinterface... 3 1.2 Einsatz als Modbus - Gateway inkl. TCP --> RTU Umsetzer...

Mehr

Bedienungsanleitung DAS5

Bedienungsanleitung DAS5 Bedienungsanleitung DAS5 1. Voraussetzungen Messgerät ecom-en2 oder ecom-j2knpro PC mit Kartenlesegerät und Betriebssystem ab Windows XP USB-Treiber von rbr SD-Karten oder MM-Karten von rbr Kartengröße

Mehr

Montageanleitung. Managementeinheit HRCU 8. Deutsch. Grundig SAT Syst ms. GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Straße 43 D-90471 Nürnberg

Montageanleitung. Managementeinheit HRCU 8. Deutsch. Grundig SAT Syst ms. GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Straße 43 D-90471 Nürnberg Montageanleitung Deutsch GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Straße 43 D-90471 Nürnberg Grundig SAT Systms Managementeinheit KLASSE ACLASS HRCU 8 Telefon: +49 (0) 911 / 703 8877 Fax: +49 (0) 911 / 703

Mehr

Transportation Solutions. Audiosignalgeber

Transportation Solutions. Audiosignalgeber Transportation Solutions Audiosignalgeber Let s Talk about it! - Audiosignalgeber mit externem Programmiertool Wiedergabe von Sprache und Melodien 6 digitale Eingänge Unterstützung von.wav und.mp3 Formaten

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Portable Data Carrier ETC. Datenübertragungsgerät für ETC MOBATIME BD-801048.00

BEDIENUNGSANLEITUNG. Portable Data Carrier ETC. Datenübertragungsgerät für ETC MOBATIME BD-801048.00 BEDIENUNGSANLEITUNG Portable Data Carrier ETC Datenübertragungsgerät für ETC MOBATIME BD-801048.00 Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheit... 3 1.1 Sicherheitshinweise... 3 1.2 In dieser Anleitung verwendete Symbole

Mehr

Firmware 3.6.X, Juni 2014

Firmware 3.6.X, Juni 2014 Firmware 3.6.X, Juni 2014 1 von 12 Inhaltsverzeichnis Firmware 3.6.X, Juni 2014... 1 1 Funktionsbeschreibung... 3 1.1 Webinterface... 3 1.2 Anbindung an Energie Management Portale (ISO 50001)... 4 1.3

Mehr

Bedienungsanleitung Pro-Ject DAC Box USB

Bedienungsanleitung Pro-Ject DAC Box USB Bedienungsanleitung Pro-Ject DAC Box USB Wir bedanken uns für den Kauf der DAC Box USB von Pro-Ject Audio Systems.! Warnt vor einer Gefährdung des Benutzers, des Gerätes oder vor einer möglichen Fehlbedienung.

Mehr

für POSIDRIVE FDS 4000

für POSIDRIVE FDS 4000 AS-Interface Ankopplung für Frequenzumrichter POSIDRIVE FDS 4000 Dokumentation Vor der Inbetriebnahme unbedingt diese Dokumentation, sowie die Montage- und Inbetriebnahmeanleitung für POSIDRIVE FDS 4000

Mehr

Thermoguard. Thermoguard GSM-Modem Version 2.90

Thermoguard. Thermoguard GSM-Modem Version 2.90 Thermoguard Thermoguard GSM-Modem Version 2.90 Inhalt - Einleitung / Voraussetzungen... 3 - Verbindung des Modems mit dem Thermoguard-PC... 5 - Konfiguration und Test in der Thermoguard-Software... 8 -

Mehr

Aufbau und Bedienungsanleitung. Opticon OPL-9723

Aufbau und Bedienungsanleitung. Opticon OPL-9723 Aufbau und Bedienungsanleitung Opticon OPL-9723 Stand Dezember 2006 Inhaltsverzeichnis 1. Vorstellung des Opticon OPL-9723 2. Der Aufbau 2.1 Inhalt Seite 3 2.2 Aufbau Schritt für Schritt Seite 3 3. Installation

Mehr

Hardware-Interfaces für FlexRay und CAN

Hardware-Interfaces für FlexRay und CAN Hardware-Interfaces für FlexRay und CAN FlexRay, das Bussystem für hohe Datenraten im Fahrzeug, stellt sehr hohe Anforderungen an die Hardwareschnittstellen. Nutzen Sie die Vector FlexRay Interfaces für

Mehr

SPS Gateways. http://www.wireless-netcontrol.de/

SPS Gateways. http://www.wireless-netcontrol.de/ SPS Gateways Kommunikations- & Regelcomputer zur Störmeldung, Datenerfassung und Steuerung von dezentralen SPSen, Sensoren und Aktoren. Alle gängigen SPS-Protokolle und Feldbus- Protokolle werden in offene

Mehr

PCAN-USB (ISO) Adapter PC-USB-Port zu High-Speed-CAN. Benutzerhandbuch

PCAN-USB (ISO) Adapter PC-USB-Port zu High-Speed-CAN. Benutzerhandbuch PCAN-USB (ISO) Adapter PC-USB-Port zu High-Speed-CAN Benutzerhandbuch Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer PCAN-USB PCAN-USB ISO Galvanische Trennung für CAN-Anschluss IPEH-002021

Mehr

SOLUCON GATEWAY WLAN. Artikel-Nr.: 01105505 PRODUKTEIGENSCHAFTEN TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN LOGISTISCHE EIGENSCHAFTEN

SOLUCON GATEWAY WLAN. Artikel-Nr.: 01105505 PRODUKTEIGENSCHAFTEN TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN LOGISTISCHE EIGENSCHAFTEN SOLUCON GATEWAY WLAN Artikel-Nr.: 01105505 Gateway zur verschlüsselten Kommunikation der per Funk verbundenen -Hardware mit der SOLUCON Plattform über eine kabellose Internetverbindung. Stellt die sichere

Mehr

Peppercon eric express. Herzlich Willkommen zur Online-Schulung von Thomas-Krenn Serverversand. Unser Thema heute:

Peppercon eric express. Herzlich Willkommen zur Online-Schulung von Thomas-Krenn Serverversand. Unser Thema heute: Herzlich Willkommen zur Online-Schulung von Thomas-Krenn Serverversand Unser Thema heute: Peppercon - Remote Management PCI Karte - Ihr Referent: Michael Hänel (technical purchase and seller) Ihr technischer

Mehr

USB 2.0 Produkte. Gruppe 2. Unser Weg ist Ihr Ziel. Der Spezialist für ADD-On Produkte. Tel. +41 44 8217818 Fax +41 44 8217820. Fax +49 6171 975697

USB 2.0 Produkte. Gruppe 2. Unser Weg ist Ihr Ziel. Der Spezialist für ADD-On Produkte. Tel. +41 44 8217818 Fax +41 44 8217820. Fax +49 6171 975697 Der Spezialist für ADD-On Produkte Vers. 1.3_01.01.2015 USB 2.0 Produkte Gruppe 2 Unser Weg ist Ihr Ziel EXSYS Vertriebs GmbH Industriestr. 8 61449 Steinbach/Ts. Deutschland D - Deutschland verkauf@exsys.de

Mehr

Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres Combi- Readers X15!

Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres Combi- Readers X15! Combi-Reader Bedienungsanleitung Allgemeines Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres Combi- Readers X15! Dieser innovative und benutzerfreundliche optische Lesestift hat eine integrierte intelligente Schnittstelle,

Mehr

Hardware Übersicht. Mobil und robust. Nur 7,8 kg und gegen strenge Shock/Vibrations-Standards getestet. 150 MB/s. 100 MB/s.

Hardware Übersicht. Mobil und robust. Nur 7,8 kg und gegen strenge Shock/Vibrations-Standards getestet. 150 MB/s. 100 MB/s. von Hardware Übersicht Mobil und robust Nur 7,8 kg und gegen strenge Shock/ibrations-Standards getestet. Datensicherheit Eine SSD für das Betriebssystem und eine 1 TB Harddisk (opt. SSD) explizit nur für

Mehr

Paging-Karte PG-32MX1024

Paging-Karte PG-32MX1024 Paging-Karte PG-32MX1024 MP3 Encoder/Decoder Paging- Sender Paging- Empfänger WLAN Steckkarte 32 Bit RISC PROZESSOR 80 MHz Takt Inkl. Watchdog Inkl. Echtzeituhr USB PROZES SOR LAN 80MHZ PROZES SD-Card

Mehr

CAN 2.0A/B USB Konverter (Prod. Nr. #620, #622, #623)

CAN 2.0A/B USB Konverter (Prod. Nr. #620, #622, #623) CAN 2.0A/B USB Konverter (Prod. Nr. #620, #622, #623) - Listen Only Mode #620, #622, #623 Dadurch keine Beeinflussung des CAN-Systems durch den Konverter! oder - Normal Mode #622, #623 A/B 11, 29 Bit ID

Mehr

PC-Control Unit UCU-270 Handbuch. Mikrap AG

PC-Control Unit UCU-270 Handbuch. Mikrap AG PC-Control Unit UCU-270 Handbuch Mikrap AG Änderungsnachweis Änderungen: Datei: Erstellt: Erstausgabe 901520A.MAN01 27.07.2009 / BT open-frame Ausführung entfällt 901470A.MAN01 24.08.2009 / BT Basis UCP-43

Mehr

C.A 8352. Die komplette Analyse von Stromnetzen mit einer Fingerspitze! Analysator für die Qualität von Stromnetzen

C.A 8352. Die komplette Analyse von Stromnetzen mit einer Fingerspitze! Analysator für die Qualität von Stromnetzen Ausbaufähiges, normgerechtes Messsystem C.A 8352 Analysator für die Qualität von Stromnetzen Die komplette Analyse von Stromnetzen mit einer Fingerspitze! Sämtliche Messungen für eine komplette Analyse:

Mehr

USB-DMX STAGE-PROFI MK3. Bedienungsanleitung

USB-DMX STAGE-PROFI MK3. Bedienungsanleitung USB-DMX STAGE-PROFI MK3 Bedienungsanleitung USB-DMX STAGE-PROFI MK3 2 Beschreibung Das USB-DMX STAGE-PROFI MK3 Interface ist für die raue Bühnenumgebung ausgelegt. Untergebracht in einem Aluminiumgehäuse

Mehr

USB 2.0 Externes Festplattengehäuse 3,5" (8,89 cm)

USB 2.0 Externes Festplattengehäuse 3,5 (8,89 cm) USB 2.0 Externes Festplattengehäuse 3,5" (8,89 cm) Benutzerhandbuch DA-71051 Vorwort Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb dieses Artikels! Lernen Sie eine neue Art der Datenspeicherung kennen. Es ist uns

Mehr

3. 15. Rack-Monitoring

3. 15. Rack-Monitoring 19" 1HE Rack-Monitoring und Schließsystem zentrale Steuereinheit, SNMP-fähig Das 19" Rack-Monitoring-System erfüllt alle Anforderungen, die an ein integriertes Schrank-ü berwachungssystem gestellt werden.

Mehr

ATMega2560Controllerboard

ATMega2560Controllerboard RIBU ELEKTRONIK VERSAND Mühlenweg 6. 8160 Preding. Tel. 017/64800. Fax 64806 Mail: office1@ribu.at. Internet: http://www.ribu.at ATMega560Controllerboard nur 66 x 40 mm große 4 fach Multilayer Platine

Mehr

Technische Information. Der CAN-Datenbus. Geschichte des CAN-Datenbusses. Was bedeutet eigentlich CAN: CAN steht für Controller Area Network

Technische Information. Der CAN-Datenbus. Geschichte des CAN-Datenbusses. Was bedeutet eigentlich CAN: CAN steht für Controller Area Network 1 Hella KGaA Hueck & Co., Lippstadt 12. Dezember 2003 1-9 Der CAN-Datenbus Geschichte des CAN-Datenbusses 1983 Beginn der CAN Entwicklung. 1985 Beginn der Kooperation mit Intel zur Chipentwicklung. 1988

Mehr

Ein Bild sagt mehr als 1000 IP-Adressen. Ind. HiVision 4.0. Key Selling Features Key Selling Features 4.0. Partner Sales Training 2.

Ein Bild sagt mehr als 1000 IP-Adressen. Ind. HiVision 4.0. Key Selling Features Key Selling Features 4.0. Partner Sales Training 2. Ein Bild sagt mehr als 1000 IP-Adressen. Ind. HiVision 4.0 Key Selling Features Key Selling Features 4.0 Inhalt Allgemein Dokumentation Einzel- & Multikonfiguration Abspeichern und Laden der Einzel- &

Mehr

Bedienungsanleitung MiniDV (V3)

Bedienungsanleitung MiniDV (V3) Bedienungsanleitung MiniDV (V3) 1. Voraussetzungen 1.1. Messgerät Messgerät: ecom-b, ecom-cl, ecom-cn, ecom-en2, ecom-j2k(n) PC mit Betriebssystem ab WinXP Datenkabel (nur Spezialkabel von rbr-ecom verwenden!)

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung

Montage- und Bedienungsanleitung Montage- und Bedienungsanleitung EloStar 7215 - EloXT - 1 - Inhaltsverzeichnis - 1. SYSTEMDARSTELLUNG ELOSTAR 7215...3 2. TECHNISCHE DATEN...4 3. ANSCHLUSSBELEGUNG...5 4. MONTAGE...6 5. KONFIGURATION...8

Mehr

Mobiler Datensammler WTZ.MB

Mobiler Datensammler WTZ.MB Funkempfänger für alle Q walk-by Messgeräte Das System Q walk-by ermöglicht die drahtlose Zählerauslesung. Dabei ist es nicht notwendig, Privat- oder Geschäftsräume zu betreten. Speziell an das System

Mehr

MAS 3tech. Merkur Auslese System. Das flexible Auslesesystem von heute AUSLESEN SPEICHERN EINSTELLEN 2010-01-12

MAS 3tech. Merkur Auslese System. Das flexible Auslesesystem von heute AUSLESEN SPEICHERN EINSTELLEN 2010-01-12 Fe 05. 171:1.09 39 hl er GG SG MAS 3tech AUSLESEN SPEICHERN EINSTELLEN Merkur Auslese System Das flexible Auslesesystem von heute Merkur Auslese System MAS 3tech Peripherie Tasten + Display VDAI-Schnittstelle

Mehr

Die Einsteigerlösung in professionelle Zutrittskontrolle. Merkmale der Software. Auslesen der Terminalspeicher. Feiertagskalender.

Die Einsteigerlösung in professionelle Zutrittskontrolle. Merkmale der Software. Auslesen der Terminalspeicher. Feiertagskalender. GAT ACCESS EASY Die Einsteigerlösung in professionelle Zutrittskontrolle GAT Access Easy Klar strukturierte und einfache Benutzerführung Kurze Einarbeitung Übersichtliche Datenpflege Gantner Electronic

Mehr

USB 3.0 Produkte. Gruppe 1. Unser Weg ist Ihr Ziel. Der Spezialist für ADD-On Produkte. Tel. +41 44 8217818 Fax +41 44 8217820. Fax +49 6171 975697

USB 3.0 Produkte. Gruppe 1. Unser Weg ist Ihr Ziel. Der Spezialist für ADD-On Produkte. Tel. +41 44 8217818 Fax +41 44 8217820. Fax +49 6171 975697 Der Spezialist für ADD-On Produkte Vers. 1.2_01.10.2014 USB 3.0 Produkte Gruppe 1 Unser Weg ist Ihr Ziel EXSYS Vertriebs GmbH Industriestr. 8 61449 Steinbach/Ts. Deutschland D - Deutschland verkauf@exsys.de

Mehr

DIGITAL ANZEIGE. für den Industrieeinsatz. Serie PAX I. Key-Features:

DIGITAL ANZEIGE. für den Industrieeinsatz. Serie PAX I. Key-Features: DIGITAL ANZEIGE für den Industrieeinsatz Serie PAX I Key-Features: Inhalt: Technische Daten Technische Zeichnungen Elektrischer Anschluss Schnittstellenkarten Konfigurationssoftware Bestellcode & Zubehör

Mehr

Update Anleitung I-STAT unter Windows 7 WICHTIG. > Version A30 Die Aktivierung der Barcodefunktion muß vor dem Update aktiviert werden

Update Anleitung I-STAT unter Windows 7 WICHTIG. > Version A30 Die Aktivierung der Barcodefunktion muß vor dem Update aktiviert werden Update Anleitung I-STAT unter Windows 7 WICHTIG > Version A30 Die Aktivierung der Barcodefunktion muß vor dem Update aktiviert werden Aktivierung der Barcodelesefunktion am VetScan I-STAT 1 1. VetScan

Mehr

Montage. Montage. Auf DIN-Hutschiene 35 mm (EN50022) Einbaulage beliebig Betriebsspannung Un Stromaufnahme Leistungsaufnahme.

Montage. Montage. Auf DIN-Hutschiene 35 mm (EN50022) Einbaulage beliebig Betriebsspannung Un Stromaufnahme Leistungsaufnahme. Datenblatt www.sbc-support.com S-Puls Zähler mit S-Bus Schnittstelle Das S S-Bus Kopplermodul ist ein Gerät zur Erfassung von S-Pulsen. Mit diesem Modul können Verbrauchsdaten jeglicher Messgeräte mit

Mehr

AFDX Explorer - AFDX Monitor - AFDX Switch

AFDX Explorer - AFDX Monitor - AFDX Switch AFDX Suite AFDX Explorer - AFDX Monitor - AFDX Switch Was ist AFDX? Die AFDX Suite im Überblick AFDX steht für Avionics Full Duplex Switched Ethernet, ein Übertragungsstandard, der auf Ethernet basiert

Mehr

Montageanleitung. Managementeinheit PRCU 8. Deutsch. Grundig SAT Syst ms. GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Straße 43 D-90471 Nuernberg

Montageanleitung. Managementeinheit PRCU 8. Deutsch. Grundig SAT Syst ms. GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Straße 43 D-90471 Nuernberg Montageanleitung Deutsch GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Straße 43 D-90471 Nuernberg Grundig SAT Systms Managementeinheit KLASSE ACLASS PRCU 8 Telefon: +49 (0) 911 / 703 8877 Fax: +49 (0) 911 /

Mehr

Zeiterfassung Hardware Lieferprogramm

Zeiterfassung Hardware Lieferprogramm Zeiterfassung Hardware Lieferprogramm 1 data mobile mobiler Barcodescanner OPN leicht und kompakt Mit nur 28g ist der kleine, aber dennoch robuste Datensammler von data mobile ideal für unterwegs. Aufgrund

Mehr

Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten

Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten Fast EnergyCam Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten Nachrüsten statt Austauschen nicht größer als eine Streichholzschachtel Mit wird Ihr Zähler schnell und günstig zum Smart Meter Universell

Mehr

BC 58. Absolute Drehgeber BC 58 BC 58

BC 58. Absolute Drehgeber BC 58 BC 58 BC 58 Mechanische Kennwerte Wellendurchmesser Wellenbelastung 52 BC 58 E Absoluter Drehgeber mit Welle E Lieferbar in Singleturn und Multiturn E Kurzschlussfest E Parallel, SSI, Profibus DP, Interbus (K2)

Mehr

OEM-Kamera CCI-VM Serie. Kamera CCI-VM C4 CCI-VM C4. Ihre OEM-Argumente Technische Daten. Technische Daten. Abmessungen (ohne Montagebügel)

OEM-Kamera CCI-VM Serie. Kamera CCI-VM C4 CCI-VM C4. Ihre OEM-Argumente Technische Daten. Technische Daten. Abmessungen (ohne Montagebügel) OEMVideosysteme OEMKamera CCIVM Serie Kamera CCIVM C4 CCIVM C4 Ihre OEMArgumente Abmessungen (ohne Montagebügel) Höhe 5 mm Breite 5 mm Tiefe 6 mm 66 g 85 g mit Montagebügel. Brennweite frei wählbar. Stecker,

Mehr

PicKit 3. Programmierung mit dem USB-Programmer PICkit3 (Microchip) AB-2010-04

PicKit 3. Programmierung mit dem USB-Programmer PICkit3 (Microchip) AB-2010-04 PicKit 3 Programmierung mit dem USB-Programmer PICkit3 (Microchip) AB-2010-04 In diesem Dokument wird ein Umbau beschrieben. Für die Funktion des Umbaus gibt es keine Garantie. Für durch diesen Umbau entstandene

Mehr

Überwachen und Steuern entfernter Anlagen mittels SMS (Short Message Service) und der Visualisierungssoftware IUMControl

Überwachen und Steuern entfernter Anlagen mittels SMS (Short Message Service) und der Visualisierungssoftware IUMControl Überwachen und Steuern entfernter Anlagen mittels SMS (Short Message Service) und der Visualisierungssoftware IUMControl Die Software IUMControl ermöglicht die Fernüberwachung und Fernsteuerung technischer

Mehr

Messtechnik der Zukunft Messdatenerfassungs-System FrontDAQ MF Instruments GmbH

Messtechnik der Zukunft Messdatenerfassungs-System FrontDAQ MF Instruments GmbH Messtechnik der Zukunft Messdatenerfassungs-System FrontDAQ MF Instruments GmbH Datenerfassung, Datenlogging und Datenschnittstelle Messdatenerfassungssystem FrontDAQ nur 211,5 x 194,7 x 57 mm nur 800

Mehr

Quick Inventory Facility-Management System

Quick Inventory Facility-Management System KB Consult; K. Bögli Bergwiesenstrasse 23 CH-8484 Weisslingen Telefon: [41] 052 / 384 16 96 Fax: [41] 052 / 384 25 20 E-Mail: info@kbconsult.ch Quick Inventory Facility-Management System FTP Server basierend

Mehr

Windows Wiegesoftware AllScales Easy Multiscale

Windows Wiegesoftware AllScales Easy Multiscale Windows Wiegesoftware AllScales Easy Multiscale Software für Echtzeit Kommunikation mit dem PC, zur Kombination mit ALLSCALES Wägeanlagen (geeignet für die Verwendung von bis zu 20* Waagen). Die Software

Mehr

Handbuch Serielle PCI-Karten

Handbuch Serielle PCI-Karten Handbuch W&T Typ 13011, 13410 13411, 13610 13611, 13812 Version 1.6 Irrtum und Änderung vorbehalten 1 04/2008 by Wiesemann & Theis GmbH Irrtum und Änderung vorbehalten: Da wir Fehler machen können, darf

Mehr

Hardware und Software engineering Industrielle Steuer- und Regeltechnik. Hardwarebeschreibung CBOX V0113

Hardware und Software engineering Industrielle Steuer- und Regeltechnik. Hardwarebeschreibung CBOX V0113 Hardwarebeschreibung CBOX V0113 Serielles Kasseninterface für Kaffeemaschinen mit OP1-Interface Version vom: 10.04.2001 Update: 05.11.2008 Hardware CBOX V0113 Industriestrasse 49 Seite 1/9 1. Anwendung

Mehr

Tech Note: SYSTEMVARIABLEN SIO_RJ11_BAUDRATE. Tel.: +43 (0) 3159/3001. www.hiquel.com. Products: SLS Produkte A-8344 Bad Gleichenberg

Tech Note: SYSTEMVARIABLEN SIO_RJ11_BAUDRATE. Tel.: +43 (0) 3159/3001. www.hiquel.com. Products: SLS Produkte A-8344 Bad Gleichenberg sind sind fest fest verankerte Bausteine im im 500-Configurator. Sie Sie haben eine eine fixe fixe Benennung, die die nicht verändert werden kann. Außerdem werden die die Namen der der immer groß großgeschrieben.

Mehr

Schnittstellen-Konverter Übersicht

Schnittstellen-Konverter Übersicht Schnittstellen-Konverter Übersicht Konverter Januar 2014 RS232 USB K-101 K-102 K-102I* K-103A K-103 * K-104 K-104A K-104B K-104AC K-104C K-104M alle Produkte (nur RS485) Serie 3X/4X LEO 3 EV-120 dv-22

Mehr