Beraterprofil Seite 1 von 6

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Beraterprofil 02.02.2014 Seite 1 von 6"

Transkript

1 Beraterprofil Als Geschäftsprozessexperte für Produktionsplanung und -steuerung, Absatzplanung, Materialwirtschaft und Instandhaltung unterstütze ich Unternehmen bei der Anpassung ihrer betrieblichen Abläufe mit SAP-Anwendungen. Nach einem dualen Ingenieurstudium bei der BBC AG in Mannheim war ich als Fertigungsplaner in der Traktorenmontage bei den John Deere Werken Mannheim tätig. Mit dem Wechsel in den damaligen Zentralbereich Organisation/Datenverarbeitung der Freudenberg-Gruppe in Weinheim eignete ich mir alle Werkzeuge zu Entwicklung, Implementierung und Support von Business- Applikationen unter IBM-Großrechnern an. Anschließend leitete ich ein kleines Team von Entwicklern und avancierte zum Organisator. Als Projektleiter verantwortete ich die Verschmelzung zweier PPS-Systeme mit Anbindung zur Lagerverwaltung und Feinsteuerung der Produktion. Der Abschluss dieses Projektes markierte den Anfang für einen konzernweiten Umstieg auf die Logistikmodule von SAP R/2. Dort übernahm ich die Teilprojektleitung Produktionsplanung und -steuerung der Vliesstoff-Sparte und trug maßgeblich zur erfolgreichen SAP-Einführung in Europa bei. Nach weiteren Projekten bei Freudenberg machte ich mich 1999 als Berater selbstständig. Beruflicher Werdegang Seit 1999 Selbstständig SAP Consultant ERP Manufacturing & SCM Planning Camelot IDPro GmbH, Mannheim 1998 Senior Managing Consultant Production Logistics Freudenberg Informatik KG, Weinheim Senior Consultant SAP Produktion, Logistik und Instandhaltung Carl Freudenberg KG, Weinheim, Abt. ORG/DV Organisationsberater SAP Produktion und innerbetriebliche Logistik IT-Projektleiter Integration PPS-Systeme (Interfaces zu Manufacturing Execution, Warehouse Management und Feinplanung Produktion) Teamleiter Anwendungsentwicklung im Bereich Logistik Organisationsprogrammierer für Hostanwendungen im Bereich Logistik John Deere Werke Mannheim Ingenieur in der Produktionsplanung Brown Boveri & Cie. AG, Mannheim Ausbildung zum Dipl.-Ing. (BA) Maschinenbau, Fertigungstechnik Daimler Benz AG, Mannheim 1979 Mehrmonatiges Praktikum für Maschinenbauingenieure Beraterprofil Seite 1 von 6

2 D Ludwigshafen +49 (621) SAP-Projekte / -Aktivitäten Roche Diagnostics GmbH, Mannheim ( ) Beratung/Entwicklung/Support im ERP Competence Center Production, Quality Management & Plant Maintenance BASF SE, Ludwigshafen ( ) APO DP Global, Business-Konzept und Rollout Beratung/Support Produktionslogistik und MRP-Planung in R/3 PP-PI, MM, WM, SD Beratung/Support Supply- und Produktionsplanung in APO SNP und APO PP/DS Optimierung der Feinplanung in APO PP/DS Schulung/Workshops APO PP/DS Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim ( ) Lehrbeauftragter am Studiengang International Business Information Technology (I- BIT) der Fakultät Wirtschaft Vorlesung Integrierte Informationssysteme mit Fallstudie SAP ERP Groupe SEB, Offenbach (2007) Workshop APO DP und BEx Analyzer Bopp & Reuther Sicherheits- und Regelarmaturen GmbH, Mannheim (2007) MRPII-Planung mit SAP R/3 (Vorplanung variantenreicher Produkte) Sensus Metering Systems GmbH, Ludwigshafen (2006) Kapazitätsverfügbarkeitsprüfung (Montageabwicklung, Strategiegruppe 82) Roche Diagnostics GmbH, Mannheim ( ) Beratung/Entwicklung/Support im APO-Modul DP (Absatzplanung) Beratung/Entwicklung/Support im R/3-Modul PM (Instandhaltung) SmartForms-Formular Wartungsprotokoll (Planmäßige Instandhaltung) SAP AG, Walldorf (2005) SCM 5.0 Acceptance Test neuer Funktionalität im APO-Modul SNP: AFS-Planung, Aggregierte Planung, Disaggregation von Produktionsressourcen, Sicherheitsbestandsplanung AG Kühnle, Kopp & Kausch, Frankenthal (2005) Schulung ABAP-Reporting für Key-User (SAP Web Application Server 6.40) Freudenberg IT-Consulting KG, Weinheim (2005) Absatzplanung (SOP) mit Flexibler Planung Vorplanung mit Vorplanungsmaterial (Strategiegruppe 63) Materialstrukturierung Bizerba GmbH & Co. KG, Balingen und Meßkirch (2004) PP-Implementierung im Produktionswerk Meßkirch Vorplanung ohne Endmontage, Kundeneinzelfertigung mit Verrechnung (Strategiegruppe 50) Vorgangsweise Freigabe von Fertigungsaufträgen Kapazitätsplanung (Feinplanung) mit der grafischen Plantafel Anbindung an bestehendes Hochregallager Roche Diagnostics GmbH, Mannheim (2004) Bereitstellung bedruckter Packmittel in der Produktion über Auftragsnetze (Direktfertigung) R/3-AddOn Etikettendruck in der Produktion Berater-Profil Seite 2 von 6

3 D Ludwigshafen +49 (621) SAP AG, Walldorf (2003) SCM 4.1 Acceptance Test neuer Funktionalität im APO-Modul SNP: Interaktive Planung, periodische Losgröße, neue Navigation im Shuffler SCA Hygiene Products GmbH, Raubling (2003) Erfahrungsaustausch mit Freudenberg Vliesstoffe KG im Bereich APO PP/DS Roche Diagnostics GmbH, Mannheim (2003) Auftragsnetze (Direktfertigung) mit automatischen Warenbewegungen Kapazitätsplanung (Feinplanung) mit der grafischen Plantafel Automatisierte Nachschubsteuerung über KANBAN SAP AG, Walldorf (2003) SCM 4.01 Acceptance Test neuer Funktionalität im APO-Modul SNP: Interaktive Planung, Aggregierte Planung (Disaggregation), Löschtool für SNP-Aufträge Roche Diagnostics GmbH, Mannheim und Penzberg ( ) Migration von SAP R/2 nach R/3 4.6C (DMIG-Tools, Eigenentwicklungen) Übernahme der Stammdaten in MM, PP und PP-PI Implementierung (Customizing) der Stammdatenprozesse Einführung GxP-konformes Genehmigungsverfahren für Planungsrezepte Teilprojektteamleitung Fertigungssteuerung - Stammdaten Freudenberg Vliesstoffe KG, Weinheim (2002) Absatzplanung (SOP) mit Flexibler Planung Zählerstandsabhängige Wartung Spanner-Pollux GmbH, Ludwigshafen (2002) Vorplanung mit Vorplanungsmaterial (Strategiegruppe 60) BASF IT Services B.V., Ludwigshafen (2001) R/3-AddOn Schadensdokumentation in PM Machbarkeit Ablösung Werkstattauftragsabwicklung durch R/3 SCA Hygiene Products GmbH, Mannheim (2001) R/3-Schnittstellen (Materialstamm, Fertigungsauftrag, Rückmeldung, Warenbew.) Erfahrungsaustausch mit Freudenberg Vliesstoffe KG im Bereich Produktion (BDE) Freudenberg Vliesstoffe KG, Weinheim, Kaiserslautern und Neuenburg ( ) Evaluierung von SAP-APO Rel. 2.0 Migration von SAP R/2 nach R/3 4.6B (DMIG-Tools) Störungsbedingte und planmäßige Instandhaltung Vorbeugende Instandhaltung (Wartung) R/3-Schnittstelle Instandhaltungsaufträge an externen Dienstleister Kostenverfolgung in der Instandhaltung Terminierung / Verfügbarkeitsprüfung in der Logistik Reihenfolgeplanung (Rüstzeitoptimierung) mit der grafischen Plantafel Operative Planung (integrierte Unternehmensplanung) mit CO-PA, SOP + Langfristplanung R/3-AddOn Inventur für chaotisch geführtes Lager Spanner-Pollux GmbH, Ludwigshafen (2000) Montageabwicklung mit Fertigungsauftrag (Strategiegruppe 82) Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen und Stuttgart ( ) Beratung Inventurabwicklung Berater-Profil Seite 3 von 6

4 D Ludwigshafen +49 (621) R/3 Schnittstellen Fakturen, Materialbewegungen, Fertigungsleistungen, Kundenund Fertigungsaufträge Spanner-Pollux GmbH, Ludwigshafen (1999) Materialstrukturierung Integrationsworkshop Verfügbarkeitsprüfung (ATP) in den Logistik-Modulen PP/MM/SD Bopp & Reuther AG, Mannheim (1999) Migration von SAP R/2 nach R/3 Rel. 3.1H (DMIG-Tools) Produktion, Materialwirtschaft und Einkauf Migration der Klassifizierung von Materialstammdaten Freudenberg Vliesstoffe KG, Weinheim ( ) Aufbau R/3-Kernsystem für internationalen Roll-Out Fusion zweier Gesellschaften unter R/2 Releasewechsel unter R/2 Freudenberg Bausysteme KG, Weinheim (1997) Migration von SAP R/2 nach R/3 Rel. 3.0 Instandhaltung Freudenberg Vliesstoffe KG, Weinheim ( ) R/2 Betreuung Module RM-PPS, -MAT, -INST, BDE, LVS und Fertigungsleitstand Teilprojektteamleitung PPS R/2 Einführung FN Europa (> 10 Werke in mehreren Buchungskreisen) Klassifizierung von Materialstammdaten mit Sachmerkmalsleisten Materialbedarfsplanung Produktionsplanung Kapazitätsplanung (Feinplanung) Operative Planung (Langfristplanung) Datenübernahme (Stamm- und Bewegungsdaten) Schnittstellen für BDE-, LVS und Fertigungsleitstand (Polydata = AHP) R/2 Pilotprojekt Werk 4 (Module RM-PPS, RM-MAT, Stammdatenaufbau, - strukturierung) R/2 Evaluierung (Ablösung des von mir eingeführten PPS-Systems) IT-Projekte Carl Freudenberg, Weinheim ( ) Projektleiter Integration zweier Systeme zur Produktionsplanung, -steuerung und -durchführung mit Subsystemen für Betriebsdatenerfassung, Lagerverwaltung und Fertigungsleitstand Carl Freudenberg, Weinheim ( ) Teamleiter Konzeption, Entwicklung und Einführung einer Transportplanung (Versand) Konzeption, Entwicklung und Einführung einer Stücklistenauflösung (MRP) Carl Freudenberg, Weinheim ( ) Anpassung und Einführung von eigenentwickelter Standardsoftware im Bereich Produktion, Materialwirtschaft, Vertrieb und Controlling Berater-Profil Seite 4 von 6

5 D Ludwigshafen +49 (621) Beratungsfokus Viele Jahre praktische Erfahrung aus Geschäftsprozess-, IT- und SAP-Projekten bilden die Basis meiner Beratung in produzierenden Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Nach meiner tiefen Überzeugung ist technisches Verständnis für ein Anwendungssystem äußerst vorteilhaft für eine nachhaltig solide Beratung. Auch aus diesem Grund bin ich bestens vertraut mit Entwicklungswerkzeugen und nutze sie auch gerne auf der Suche nach effizienten Lösungen. Geschäftspartner und Kollegen bestätigen mir Offenheit, Teamfähigkeit und ausgezeichnete fachliche, soziale und Methodenkompetenz. Gestaltung und Verbesserung von Geschäftsprozessen in den Bereichen Supply Chain Management, Produktionsplanung und -steuerung, Materialwirtschaft und Instandhaltung Beratung in den ERP-Modulen PP, PP-PI, MM, PM (SD und WM) Beratung in den APO-Modulen DP, SNP, PP/DS und (gatp) Datenübernahmen in SAP-Systeme Konzeption und Implementierung von Schnittstellen zu SAP-Systemen Design und Entwicklung klassischer ABAP-Anwendungen Konzeption von Erweiterungen des SAP-Standards (User-Exits, Modifikationen) Formularentwicklung unter SAP Individuelle Schulungen und Workshops hier aufgeführter Themen Coaching von Projektteams SAP-Kurse & -Zertifikate BW-Fallstudie Vertrieb (Rel. 3.5) SCM242 APO PP/DS (Production Planning and Detailed Scheduling) AP230 APO Global ATP Zertifikat 2002: Application Consultant mysap SCM Demand & Supply Planning TASCM3 SCM Demand & Supply Planning Case Study TASCM2 SCM Demand & Supply Planning Training TASCM1 SCM and APO Overview Zertifikat 1999: Application Consultant MM for SAP R/3 Release 4.0 APO-Workshop Release 1.0 (DP, SNP, PP/DS) R/3-Deltaschulung Release 3.1 Modul PP für erfahrene R/2-Berater R/3-Deltaschulung Release 3.1 Modul MM für erfahrene R/2-Berater R/3-Deltaschulung Release 3.1 Modul SD für erfahrene R/2-Berater R/3-Deltaschulung Release 3.1 Modul Basis für erfahrene R/2-Berater Instandhaltung in SAP R/3, Release 3.0 ABAP/4 Entwicklungswerkzeuge für SAP R/2, Release 5.0 Überblick Materialwirtschaft und PPS für SAP R/2, Release 5.0 Grunddaten Materialwirtschaft und PPS für SAP R/2, Release 5.0 Klassifizierung für SAP R/2, Release 5.0 Grundlagen Vertrieb für SAP R/2, Release 5.0 Kundenauftragsbearbeitung für SAP R/2, Release 5.0 Überblick und Integration Rechnungswesen für SAP R/2, Release 5.0 Sonstige Qualifikationen / Seminare / Weiterbildungen DLA-Seminar: Grundlagen, Strategien, Instrumente des Supply Chain Managements und Planspiel SILKE (Steuerung integrierter Logistikketten) Berater-Profil Seite 5 von 6

6 D Ludwigshafen +49 (621) Train the Trainer ibo-intensivseminare: Organisation, Ablauforganisation REFA- und MTM-Grundausbildung Sprachen Deutsch (Muttersprache) Englisch (Projekterfahrung) Berater-Profil Seite 6 von 6

RF Consulting IT Consulting, Organisation, Training

RF Consulting IT Consulting, Organisation, Training Gleueler Strasse 184 Mobil: +49 (0) 172/9424401 D-50935 Köln E-Mail: info@r-j-fischer.de Lebenslauf Name Geburtsjahr 1961 Nationalität Sprachen Ausbildung Branchen Deutsch Englisch (Projekterprobt) Französisch

Mehr

Anbieter. alfatraining. Bildungszentru. m Leipzig. Angebot-Nr. 00726994. Angebot-Nr. Bereich. Berufliche Weiterbildung. Termin 09.02.2015-30.04.

Anbieter. alfatraining. Bildungszentru. m Leipzig. Angebot-Nr. 00726994. Angebot-Nr. Bereich. Berufliche Weiterbildung. Termin 09.02.2015-30.04. SAP KeyUser Produktionsplanung (PP) mit den Zusatzqualifikationen MM und Berechtigungskonzepte in Leipzig Angebot-Nr. 00726994 Bereich Angebot-Nr. 00726994 Anbieter Berufliche Weiterbildung Termin 09.02.2015-30.04.2015

Mehr

Berater-Profil Latchezar Marinov

Berater-Profil Latchezar Marinov Berater-Profil Latchezar Marinov SAP-R/3 Senior-Berater (Logistik) Prozessoptimierung Beratung Customizing ABAP Beratungserfahrung seit 1998 Persönliche Angaben Geburtsjahr Ausbildung Sprachen Akademischer

Mehr

ILKA DISCHINGER DIPL.-WIRTSCHAFTSINGENIEUR. Baad 12 91077 Neunkirchen am Brand Tel. 0172 32 58 132 email:post@ing-dischinger.de

ILKA DISCHINGER DIPL.-WIRTSCHAFTSINGENIEUR. Baad 12 91077 Neunkirchen am Brand Tel. 0172 32 58 132 email:post@ing-dischinger.de ILKA DISCHINGER DIPL.-WIRTSCHAFTSINGENIEUR - Management von IT-Projekten - Prozessberatung in Produktentwicklung (PLM), Fertigung und Logistik - SAP-Consulting, Training - Projektmanagement - Zertifizierung

Mehr

Roland Ketteler. Diplom-Ökonom 1988 Universität Bremen. SD, WF (zertifiziert) MM, PM, PP. Französisch, Spanisch, Englisch

Roland Ketteler. Diplom-Ökonom 1988 Universität Bremen. SD, WF (zertifiziert) MM, PM, PP. Französisch, Spanisch, Englisch Profil (Sommer 2015) Roland Ketteler Geburtsjahr 1964 Ausbildung Diplom-Ökonom 1988 Universität Bremen SAP - Erfahrung seit 1989 SAP-Module SD, WF (zertifiziert) MM, PM, PP Programmierung ABAP 4 SAP Workflow

Mehr

... Danksagung... 17 TEIL I... Grundlagen und Prozesse... 19. 1... Kapazitive Projektplanung... 21. 2... Integratives Projektplanungsszenario...

... Danksagung... 17 TEIL I... Grundlagen und Prozesse... 19. 1... Kapazitive Projektplanung... 21. 2... Integratives Projektplanungsszenario... ... Danksagung... 17 TEIL I... Grundlagen und Prozesse... 19 1... Kapazitive Projektplanung... 21 1.1... Betriebswirtschaftlicher Kontext von Projekten... 21 1.2... Projektbeispiel... 22 1.2.1... Unternehmensszenario...

Mehr

Anwendungsentwicklung Schnittstellenberatung und Entwicklung BI-Beratung

Anwendungsentwicklung Schnittstellenberatung und Entwicklung BI-Beratung Projektprofil Ulrich Braun Funktion: Add On Beratung Anwendungsentwicklung Schnittstellenberatung und Entwicklung BI-Beratung Geburtsjahr: 1956 Ausbildung: Organisationsprogrammierer Fremdsprachen: Schwerpunkte:

Mehr

Logistik macht s möglich

Logistik macht s möglich Logistik macht s möglich 16. April 2009 Seite 1 SPV AG Agenda Die SPV AG Das Unternehmen Unsere Referenzen Die Business Unit SCM Unser Leistungsportfolio Unsere Projekterfahrunn Unsere aktuellen Projekte

Mehr

Profil Stand: Oktober 2007

Profil Stand: Oktober 2007 Profil Stand: Oktober 2007 Name Nationalität Ausbildung Uwe Staiber Geburtsjahr: 1964 Deutsch SAP-Berater Berufserfahrung seit 1989 Hardware IBM AS/400, IBM 3090 Betriebssysteme Programmiersprachen SAP-Applikationen

Mehr

Berater-Profil 1505. SAP-R/3 Berater (ASAP, MM, PM, QM, SM) Beratung, Customizing, Teilprojektleitung

Berater-Profil 1505. SAP-R/3 Berater (ASAP, MM, PM, QM, SM) Beratung, Customizing, Teilprojektleitung Berater-Profil 1505 SAP-R/3 Berater (ASAP, MM, PM, QM, SM) Beratung, Customizing, Teilprojektleitung Ausbildung Ing. (grad) Nachrichtentechnik Dipl. Ing. Elektrotechnik Dr. Ing. Informatik / Operations

Mehr

Dienstleistungen - Finanzen (P), Druck / Papier / Verpackung (P), Elektrotechnik / Elektronik (P), Konsumgüter - Markenartikler (P)

Dienstleistungen - Finanzen (P), Druck / Papier / Verpackung (P), Elektrotechnik / Elektronik (P), Konsumgüter - Markenartikler (P) 1 von 6 10.10.2008 16:52 Persönliche Daten nkenntnisse Profil ID 436344735 Titel Herr Kaiser, Manfred Dipl.-Wirtsch.-Inf. Geburtsdatum 14.06.1971 Anschrift Bavariaring 8 80336 München Telefon privat +49

Mehr

Berater-Profil 436. SAP-R/3 Seniorberater FI,CO, PS. EDV-Erfahrung seit 1977. Verfügbar ab auf Anfrage. Geburtsjahr 1950

Berater-Profil 436. SAP-R/3 Seniorberater FI,CO, PS. EDV-Erfahrung seit 1977. Verfügbar ab auf Anfrage. Geburtsjahr 1950 Berater-Profil 436 SAP-R/3 Seniorberater FI,CO, PS Ausbildung Dipl.-Ing., Schwerpunkt Fertigungstechnik EDV-Erfahrung seit 1977 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr 1950 Unternehmensberatung R+K AG, Theaterstrasse

Mehr

Industries Bauindustrie, Anlagenbau, Industrie, Handel, Transport und Verkehr Betriebswirtschaft Unternehmensberatung IT Dienstleistung.

Industries Bauindustrie, Anlagenbau, Industrie, Handel, Transport und Verkehr Betriebswirtschaft Unternehmensberatung IT Dienstleistung. Uwe Jakubowski Kompetenzen Projektleiter Qualitätsauditor Anwendungsberater Dokumentationsentwickler Trainer ABAP-Entwickler Berechtigungsentwickler Unternehmensberater: Integration neuer Organisationseinheiten

Mehr

Produktionsplanung und -Steuerung mit SAP

Produktionsplanung und -Steuerung mit SAP 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Klaus Weihrauch Gerhard Keller Produktionsplanung und -Steuerung

Mehr

Enterprise Resource Planning und Supply Chain Management

Enterprise Resource Planning und Supply Chain Management Enterprise Resource Planning und Supply Chain Management Architektur und Funktionen von Norbert Gronau Oldenbourg Verlag München Wien Inhalt Teil 1: EnterpriseResource Planning-Begriff und Beispiele...

Mehr

Berater-Profil 2496. SAP-Seniorberater R/3 Logistik (MM einschließlich WM/LVS, LES, SD)

Berater-Profil 2496. SAP-Seniorberater R/3 Logistik (MM einschließlich WM/LVS, LES, SD) Berater-Profil 2496 SAP-Seniorberater R/3 Logistik (MM einschließlich WM/LVS, LES, SD) Betriebswirtschaftlich-organisatorische Logistikberatung mit Schwerpunkt Materialwirtschaft, Vertrieb, Produktion:

Mehr

Lebenslauf. Englisch (Standard) Diplom Informatiker

Lebenslauf. Englisch (Standard) Diplom Informatiker Gregor Oberbörsch Fon: +49 (0)2207 / 70 60 85 Wipperfürther Str. 183 Fax: +49 (0)2207 / 70 60 88 D-51515 Kürten Mobil: +49 (0)171 / 41 88 730 www.goberboersch.de E-Mail: go@goberboersch.de Lebenslauf Name

Mehr

Die SAP-Spezialisten. für Ihre Logistik. Das volle Leistungsspektrum. aus Lizenzen, Beratung, Implementierung, Support und Schulungen. prismat.

Die SAP-Spezialisten. für Ihre Logistik. Das volle Leistungsspektrum. aus Lizenzen, Beratung, Implementierung, Support und Schulungen. prismat. Die SAP-Spezialisten für Ihre Logistik EWM, TM, YL, ERP, S/4 HANA, Fiori und Cloud Das volle Leistungsspektrum aus Lizenzen, Beratung, Implementierung, Support und Schulungen prismat.de Die SAP-Spezialisten

Mehr

Anbieter. Beschreibung des Angebotes. Weitere Informationen zum Angebot. Beratungsteam Zwickau

Anbieter. Beschreibung des Angebotes. Weitere Informationen zum Angebot. Beratungsteam Zwickau SAP Power-User Materialwirtschaft (MM), Versand und Lagerverwaltung (LE-WM) in Zwickau Angebot-Nr. 00842439 Bereich Angebot-Nr. 00842439 Anbieter Berufliche Weiterbildung Termin 01.06.2015-21.08.2015 alfatraining

Mehr

Berater-Profil 719. SAP-R/3 Berater Logistik (MM, SD) Anwenderberatung, Customizing, Migration, Org.-Programmierung, Systemanalyse

Berater-Profil 719. SAP-R/3 Berater Logistik (MM, SD) Anwenderberatung, Customizing, Migration, Org.-Programmierung, Systemanalyse Berater-Profil 719 SAP-R/3 Berater Logistik (MM, SD) Anwenderberatung, Customizing, Migration, Org.-Programmierung, Systemanalyse Ausbildung Maschinenbau-Studium TH Dipl.-Ing. EDV-Erfahrung seit 1967 Verfügbar

Mehr

SAP R/3. SAP R/3 - Rel. 4.6 - EnjoySAP. Basistraining. SAP Workplace. Rollenbasiertes Training

SAP R/3. SAP R/3 - Rel. 4.6 - EnjoySAP. Basistraining. SAP Workplace. Rollenbasiertes Training Kursübersicht SAP R/3 SAP R/3 - Rel. 4.6 - EnjoySAP Basistraining 13471 EnjoySAP: Eigenschaften und Funktionen 13472 EnjoySAP: Neues in Release 4.6 SAP Workplace 13740 mysap.com e-wave der SAP Rollenbasiertes

Mehr

Produktionsplanung und -Steuerung mit SAP ERP

Produktionsplanung und -Steuerung mit SAP ERP Jörg Thomas Dickersbach, Gerhard Keller Produktionsplanung und -Steuerung mit SAP ERP Galileo Press Bonn Boston Auf einen Blick 1 Einleitung 15 2 Aufgaben im Industriebetrieb 19 3 Produktionsplanung und-steuerung

Mehr

Persönlich Daten. Überblick. Berater Profil. Timo Hümmer. Geburtsdatum 08. August 1976. Deutsch und Englisch

Persönlich Daten. Überblick. Berater Profil. Timo Hümmer. Geburtsdatum 08. August 1976. Deutsch und Englisch 1 Persönlich Daten Name Timo Hümmer Geburtsdatum 08. August 1976 Sprachen Deutsch und Englisch Ausbildung Fachinformatiker für Systemintegration Kaufmann im Einzelhandel Überblick n SAP Module Stationärer

Mehr

Qualifikationsprofil

Qualifikationsprofil Qualifikationsprofil PERSÖNLICHE DATEN Kandidatin: 14779 (weiblich) Jahrgang: 1954 Staatsangehörigkeit: Deutsch SAP-Erfahrung seit: 1997 EDV-Erfahrung seit: 1980 Ausbildung: Diplom-Ökonom, Ruhruniversität

Mehr

Produkte zur richtigen Zeit in der richtigen Menge am richtigen Ort

Produkte zur richtigen Zeit in der richtigen Menge am richtigen Ort Wir können SAP. Wir können Logistik. Wir gestalten Prozesse! Supply Chain Management Produkte zur richtigen Zeit in der richtigen Menge am richtigen Ort eilersconsulting liefert Ihnen Prozessoptimierungen

Mehr

Norbert Gronau. Enterprise. Resource Planning. Architektur, Funktionen und Management von ERP-Systemen. 3. Auflage DE GRUYTER OLDENBOURG

Norbert Gronau. Enterprise. Resource Planning. Architektur, Funktionen und Management von ERP-Systemen. 3. Auflage DE GRUYTER OLDENBOURG Norbert Gronau Enterprise Resource Planning Architektur, Funktionen und Management von ERP-Systemen 3. Auflage DE GRUYTER OLDENBOURG Inhaltsverzeichnis Vorwort Aus dem Vorwort zur 2. Auflage Aus dem Vorwort

Mehr

Produktionsplanung und -Steuerung mit SAP ERP

Produktionsplanung und -Steuerung mit SAP ERP Jörg Thomas DickeVsbach, Gerhard Keller Produktionsplanung und -Steuerung mit SAP ERP Galileo Press Bonn Boston «V Vorwort 13 OOOOCODOOOOOOOC)C)OOOOCOOC300000000000(XKDOOOOOOOOOOaOOOaOOOOCX300aOO 1.1 Ziel

Mehr

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2014 Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Planung und

Mehr

3 Produktionsplanung und -Steuerung in mysap ERP 61

3 Produktionsplanung und -Steuerung in mysap ERP 61 Vorwort zur 2. Auflage 13 Einleitung 1.1 Ziel 15 1.2 Zielgruppe 16 1.3 Aufbau und Inhalt 16 1.4 Einschränkungen 17 2 Aufgaben im Industriebetrieb 2.1 Technisch orientierte Aufgaben 21 2.1.1 Entwicklung/Konstruktion

Mehr

THE POWER OF DELIVERY.

THE POWER OF DELIVERY. THE POWER OF DELIVERY. Wege zur Ablösung von proprietären Lagerverwaltungssystemen für komplexe Automatiklager durch SAP LES Markus Müllerschön IT Consultant viastore systems GmbH Stuttgart Agenda Firmenvorstellung

Mehr

Berater-Profil 2822. SAP Beraterin (Schwerpunkt: HR)

Berater-Profil 2822. SAP Beraterin (Schwerpunkt: HR) Berater-Profil 2822 SAP Beraterin (Schwerpunkt: HR) Anwenderberatung, Berechtigungen, Customizing, Datenmigration, Konzeption, Prozessmodellierung, Systemanalyse, Teilprojektleitung, Testing Softskills:

Mehr

Profil Rafael Eckert. Persönliche Angaben. Rafael Eckert. 24.09.1983 in Bremen

Profil Rafael Eckert. Persönliche Angaben. Rafael Eckert. 24.09.1983 in Bremen Persönliche Angaben Name Geboren Rafael Eckert 24.09.1983 in Bremen Kontakt Handy: 0179/54 90 796 E-Mail: eckert@pitcon.de Internet: http://www.pitcon.de/ Arbeitgeber Poguntke IT Consulting (PITCon) Schifferstraße

Mehr

SAP-Release: SAP Basis 6.20; SAP Applications Core 4.7

SAP-Release: SAP Basis 6.20; SAP Applications Core 4.7 Profil Stand: Dezember 2007 Zur Person Name: Olaf Mannack Jahrgang: 1964 Nationalität: Deutsch Funktion: Zusammenfassung: Organisationsberater/Logistik, Projektleiter Olaf Mannack ist selbstständiger IT-Consultant.

Mehr

Enterprise Resource Planning

Enterprise Resource Planning Enterprise Resource Planning Architektur, Funktionen und Management von ERP-Systemen von Norbert Gronau 2., erweiterte Auflage Oldenbourg Verlag München Inhalt Vorwort V Aus dem Vorwort zur 1. Auflage

Mehr

Berater-Profil 1394. Zertifizierter SAP-Consultant - Logistik - Anwenderberatung, Customizing, Konzeption, Migration, Systemanalyse

Berater-Profil 1394. Zertifizierter SAP-Consultant - Logistik - Anwenderberatung, Customizing, Konzeption, Migration, Systemanalyse Berater-Profil 1394 Zertifizierter SAP-Consultant - Logistik - Anwenderberatung, Customizing, Konzeption, Migration, Systemanalyse Ausbildung Industriekaufmann Industriefachwirt EDV-Erfahrung seit 1994

Mehr

Thaysen Consulting Kontaktdaten

Thaysen Consulting Kontaktdaten Projektprofil Anja Thaysen Diplom-Betriebswirtin (FH) Kontaktdaten Adresse Thaysen Consulting Kaiserswerther Str. 198 40474 Düsseldorf Mobile 0172 / 299 70 20 Email mail@thaysen-consulting.de Seite 1 von

Mehr

Leistungsangebot MANAGEMENT & CONSULT

Leistungsangebot MANAGEMENT & CONSULT Enzianstr. 2 82319 Starnberg Phone +49 (0) 8151 444 39 62 Leistungsangebot MANAGEMENT & CONSULT M & C MANAGEMENT & CONSULT Consulting Projekt Management Interim Management Management Solution Provider

Mehr

BERUFLICHER WERDEGANG

BERUFLICHER WERDEGANG IM SAP-UMFELD VITA AUSBILDUNG Berufsausbildung zum Werkzeugmacher Studium an der FH Ostfriesland zum Diplom-Ingenieur (FH) im Maschinenbau Vertiefungsrichtung: Fertigungssteuerung und -planung Berufsbegleitendes

Mehr

2014 Enterprise Content Management Practitioner (AIIM) Intensivtraining Pharma (PTS)

2014 Enterprise Content Management Practitioner (AIIM) Intensivtraining Pharma (PTS) Personalprofil Boris Zorn Senior Consultant E-Mail: boris.zorn@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2010 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik an der DHBW Lörrach 2000 allgemeine

Mehr

1 Einführung... 13. 2 SAP Business Suite... 27

1 Einführung... 13. 2 SAP Business Suite... 27 1 Einführung... 13 An wen richtet sich dieses Buch?... 15 Betriebswirtschaftliche Bedeutung der Logistik... 15 Aufbau dieses Buchs... 20 Orientierungshilfen in diesem Buch... 24 Danksagung... 25 2 SAP

Mehr

Curriculum Vitae. Erfahrung: Konzeption und Entwicklung von Anwendungen auf SAP Basis o cfolders-, BSP-, ABAP-, Workflow-, SmartForms-, Reporting- und

Curriculum Vitae. Erfahrung: Konzeption und Entwicklung von Anwendungen auf SAP Basis o cfolders-, BSP-, ABAP-, Workflow-, SmartForms-, Reporting- und Michael Möller, Dipl.-Wirtschaftsinformatiker (BA) Adresse: Peter-Eckermann-Str. 7 98693 Ilmenau Telefon: + 49 (0) 177 / 89 58 512 Fax: + 49 (0) 1212 / 51 07 36 092 E-Mail: mmo@michaelmoeller.net Internet:

Mehr

Andreas Sander. Beraterprofil Stand: Feb. 2015. Zu den Weihern 5, D 50354 Hürth 0049 173 5246886 email@andreas-sander.de www.andreas-sander.

Andreas Sander. Beraterprofil Stand: Feb. 2015. Zu den Weihern 5, D 50354 Hürth 0049 173 5246886 email@andreas-sander.de www.andreas-sander. Zu den Weihern 5, D 50354 Hürth 0049 173 5246886 email@andreas-sander.de www.andreas-sander.de Andreas Sander Beraterprofil Stand: Feb. 2015 Allgemeine Daten Geboren Nationalität 1961 in Essen deutsch

Mehr

Qualifikationsprofil

Qualifikationsprofil Qualifikationsprofil PERSÖNLICHE DATEN Kandidat: 14413 (männlich) Jahrgang: 1961 Staatsangehörigkeit: Deutsch Sprachkenntnisse: Deutsch Muttersprache Englisch fließend Französisch Grundkenntnisse SAP-Erfahrung

Mehr

Logistik Versand Materialwirtschaft Lager Distribution Fuhrpark. Profil Peter S. Logistikberater

Logistik Versand Materialwirtschaft Lager Distribution Fuhrpark. Profil Peter S. Logistikberater Logistic Analytic Service Group GmbH Dienstleistungsbereich Logistikberater.net/ Logisticconsultant.net Daimlerstr. 13 61352 Bad Homburg Profil Peter S. Logistikberater Tel.: 06172-68 26 656 E- Mail: info@logistikberater.net

Mehr

Berater-Profil 3428. SAP Berater FI / CO, Test-Manager mit Mercury TestDirector

Berater-Profil 3428. SAP Berater FI / CO, Test-Manager mit Mercury TestDirector Berater-Profil 3428 SAP Berater FI / CO, Test-Manager mit Mercury TestDirector Schwerpunktwissen: - Finanzbuchhaltung (FI) - Kreditoren/Debitoren (FI-AP/AR) -Anlagenbuchhaltung (FI-AA) -Kostenartenrechnung

Mehr

SCM exakt Die Bedarfs- und Feinplanung für mittelständische Unternehmen

SCM exakt Die Bedarfs- und Feinplanung für mittelständische Unternehmen SCM exakt Die Bedarfs- und Feinplanung für mittelständische Unternehmen Unsere Paketlösungen: exakt für den Mittelstand Sie suchen eine leistungsfähige, schlanke Lösung für die Bedarfs- und Feinplanung?

Mehr

Beraterprofil von Alexander von Loeffelholz Software-Entwicklung & Beratung

Beraterprofil von Alexander von Loeffelholz Software-Entwicklung & Beratung Beraterprofil von Alexander von Loeffelholz Software-Entwicklung & Beratung Stand: 01.10.2011 Persönliche Daten Geburtsdatum 12.03.1982 Staatsangehörigkeit deutsch EDV-Erfahrung seit 1994 Erfahrung mit

Mehr

Sebastian Schiller, SAP EWM Berater

Sebastian Schiller, SAP EWM Berater Integration Consulting Software www.inconso.de Member of C1 Group Sebastian Schiller, SAP EWM Berater Die passende Lösung immer auf Lager Wir optimieren Logistik-Prozesse mit maßgeschneiderten IT-Lösungen

Mehr

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management. Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management. Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015 Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015 Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Planung und

Mehr

Optimierung der Produktionsplanung im uvex Werk Fürth

Optimierung der Produktionsplanung im uvex Werk Fürth CAMELOT ITLAB Customer success story _Technologies _Products & Solutions _SAP Applications Optimierung der Produktionsplanung im uvex Werk Fürth uvex saftey group, SBU Eyewear führt erfolgreich SAP ERP

Mehr

Berater-Profil. Kurzprofil. Qualifikation. Thomas Bierling Diplom-Physiker Senior Consultant QM/PLM. Geburtsjahr 1968

Berater-Profil. Kurzprofil. Qualifikation. Thomas Bierling Diplom-Physiker Senior Consultant QM/PLM. Geburtsjahr 1968 Berater-Profil Name Thomas Bierling Diplom-Physiker QM/PLM Geburtsjahr 1968 Nationalität Deutsch Adresse Lange Straße 29 76199 Karlsruhe Kommunikation +49 (0) 721 499 29 15 (Tel./Fax) +49 (0) 172 725 11

Mehr

SAP-Arbeitskreis Nord

SAP-Arbeitskreis Nord SAP-Arbeitskreis Nord Internationales Roll-Out 16.06.2005 16 Juni 2005, Seite 1 Agenda über G+J zur Person das SAP-Center von G+J Internationalisierung Ausblick 16 Juni 2005, Seite 2 über G+J Mit rund

Mehr

Berater-Profil 3327. SAP BW / BI Berater

Berater-Profil 3327. SAP BW / BI Berater Berater-Profil 3327 SAP BW / BI Berater Consulting, Coaching und Projektleitung im Zusammenhang mit dem Thema Business Intelligence, speziell SAP BW / BI Ausbildung Studium der Physik mit Schwerpunkt Kernphysik

Mehr

Supply Chain Management

Supply Chain Management Supply Chain Management Helmut Roos Diplom-Ingenieur Unternehmensberater Ausgewählte Aspekte im SAP-Umfeld D-67067 Ludwigshafen +49 (621) 5 29 44 65 Definition: Supply Chain Management (SCM) Unter dem

Mehr

Stand 2008.08. Vorstellung der EXXETA

Stand 2008.08. Vorstellung der EXXETA Stand 2008.08 Vorstellung der EXXETA Unternehmensprofil EXXETA optimiert ausgewählte Geschäftsprozesse ihrer Kunden auf Fach- und IT-Ebene. EXXETA bietet Fach- und Technologie-Beratung mit Branchen-, Prozessund

Mehr

Beraterprofil. Eckhard Niederhaus Senior SAP FS- ICM Berater Mediator, Coach

Beraterprofil. Eckhard Niederhaus Senior SAP FS- ICM Berater Mediator, Coach Beraterprofil Eckhard Niederhaus Senior SAP FS- ICM Berater Mediator, Coach Beratungsschwerpunkte Provisionsmanagement (SAP FS-ICM) Persönlichkeits-Entwicklung in Projekten & Teams Werdegang Seit 06/2012

Mehr

Armel Ngamakin Nguekam

Armel Ngamakin Nguekam Personalprofil Armel Ngamakin Nguekam Consultant E-Mail: armel.ngamakin@arcondis.com AUSBILDUNG 2011 2005 2003 Diplom Informatiker (FH), Fachhochschule Worms Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang

Mehr

Enterprise Resource Planning und Supply Chain Management in der Industrie

Enterprise Resource Planning und Supply Chain Management in der Industrie Enterprise Resource Planning und Supply Chain Management in der Industrie von Prof. Dr. Karl Kurbel 7, völlig überarbeitete und aktualisierte Auflage Oldenbourg Verlag München Vorwort zur siebten Auflage

Mehr

DATA VILLAGE NIEDERRHEINISCHE SOFTWARE-MANUFAKTUR. Beraterprofil. Dr. Jürgen Bey

DATA VILLAGE NIEDERRHEINISCHE SOFTWARE-MANUFAKTUR. Beraterprofil. Dr. Jürgen Bey DATA VILLAGE NIEDERRHEINISCHE SOFTWARE-MANUFAKTUR Beraterprofil Dr. Jürgen Bey IT Consultant Business Intelligence Data Village GmbH & Co. KG Ostwall 30, 47608 Geldern, Germany +49 170 5713690 Stand: Mai

Mehr

Berater-Profil 2925. SAP R/3 Beraterin - Logistik - (QM, MM, SD, FI, BC, ABAP/4, Script) EDV-Erfahrung seit 1995. Verfügbar ab auf Anfrage

Berater-Profil 2925. SAP R/3 Beraterin - Logistik - (QM, MM, SD, FI, BC, ABAP/4, Script) EDV-Erfahrung seit 1995. Verfügbar ab auf Anfrage Berater-Profil 2925 SAP R/3 Beraterin - Logistik - (QM, MM, SD, FI, BC, ABAP/4, Script) Ausbildung - Datenverarbeitungskauffrau - Studium Mathematik / Chemie auf Lehramt - Allgemeine Hochschulreife mit

Mehr

Beraterprofil Stand Mai 2010

Beraterprofil Stand Mai 2010 Beraterprofil Stand Mai 2010 Geschäftsführer Jörg Hamburg Daten zur Person Ausbildung Beruf Dipl.-Kaufmann zertifizierter FI/CO Berater (SAP R/3) SAP-Berater / Managementberater Geburtsjahr 1962 Fremdsprachen

Mehr

Profil. STUDIENABSCHLUß 11/97 Diplom - Wirtschaftsinformatiker (Note: 2,2)

Profil. STUDIENABSCHLUß 11/97 Diplom - Wirtschaftsinformatiker (Note: 2,2) Profil Diplom-Wirtschaftsinformatiker Axel Moschüring mobil: +49 (0) 171 / 426 9936 e-mail: info@moschuering.eu STUDIUM 10/91-11/97 Studium der Wirtschaftsinformatik an der Universität zu Köln Vertiefungsgebiete:

Mehr

Produktionsplanung und -Steuerung im Enterprise Resource Planning und Supply Chain Management

Produktionsplanung und -Steuerung im Enterprise Resource Planning und Supply Chain Management Produktionsplanung und -Steuerung im Enterprise Resource Planning und Supply Chain Management Von Prof. Dr. Karl Kurbel 6., völlig überarbeitete Auflage Oldenbourg Verlag München Wien Inhalt Vorwort zur

Mehr

Beraterprofil Christian Koch

Beraterprofil Christian Koch Christian Koch Senior Consultant Dienstsitz Rhein-Main Gebiet e-mail koch@chr-koch.de Telefonnummer +49 6126 227529 +49 152 338 68 568 Profil - Zusammenfassung Christian Koch ist freiberuflicher SAP Berater

Mehr

Beruflicher Werdegang (im SAP Umfeld seit 1998)

Beruflicher Werdegang (im SAP Umfeld seit 1998) Name Peter Eigenheer Funktionen Senior Finanz und Rechnungswesen (FI/CO) Entwickler im Bereich Finanz und Rechnungswesen (FI/CO) Beruflicher Werdegang (im SAP Umfeld seit 1998) Banklehre, danach kaufmänischer

Mehr

IT-Beratung Irrgang. Projektbeispiele Michael Irrgang

IT-Beratung Irrgang. Projektbeispiele Michael Irrgang Projektbeispiele Michael Irrgang Kurzportrait Michael Irrgang hat sich darauf spezialisiert, Anwenderunternehmen in den Prozessbereichen Ressourceneinsatzplanung, Kundenservice und Instandhaltung zu unterstützen.

Mehr

17.12.2015. System zur mengen- termin- und kapazitätsgerechten Planung der Produktion. Ziele: SAP -Workshop. Produktionsplanung (PP)

17.12.2015. System zur mengen- termin- und kapazitätsgerechten Planung der Produktion. Ziele: SAP -Workshop. Produktionsplanung (PP) Produktionsplanung SAP -Workshop Produktionsplanung (PP) System zur mengen- termin- und kapazitätsgerechten Planung der Produktion. Ziele: kurze Durchlaufzeit hohe Termintreue geringe Kapitalbindung hohe

Mehr

smartdata und Industrie 4.0 Geschäftsprozesse und Informationsfluss in Unternehmen

smartdata und Industrie 4.0 Geschäftsprozesse und Informationsfluss in Unternehmen Business Intelligence requires Best Information requires Best Integration smartdata und Industrie 4.0 Geschäftsprozesse und Informationsfluss in Unternehmen Dr.Siegmund Priglinger Wien & Hagenberg, 2015

Mehr

Firmenporträt SAPOR AG

Firmenporträt SAPOR AG Firmenporträt SAPOR AG S upport von SAP-Projekten A nwenderorientierte Lösungen P rogrammierung mit ABAP/4 O ptimierung und Vereinfachung R edesign technischer Lösungen SAPOR: Schlüssel zu SAP-Kompetenz

Mehr

gesucht? Junior Account Manager (m/w) Neukundenakquisition

gesucht? Junior Account Manager (m/w) Neukundenakquisition Junior Account Manager (m/w) Neukundenakquisition Das SAP Systemhaus mit Firmensitz in Plattling am Rande des Bayerischen Waldes ist ein innovativer Beratungsdienstleister, zu dessen Kernkompetenzen die

Mehr

Interim Management Consulting

Interim Management Consulting Interim Management Consulting Interim Manager Profil 2036 Projektmanagement Lager & IT Hardware Logistik Fragen zum Bewerber: PLAN50 Interim Management Baecker & Partner Personalberatung 57078 Siegen Tel.

Mehr

PERSONALPROFIL SKILLS ÜBERSICHT. Jahrgang: 1956. Englisch Französisch

PERSONALPROFIL SKILLS ÜBERSICHT. Jahrgang: 1956. Englisch Französisch Name: Wüthrich Vorname: Markus Jahrgang: 1956 Nationalität: Schweiz Sprachen: Deutsch Englisch Französisch SKILLS ÜBERSICHT PERSONALPROFIL SAP Module Logistik LO SAP R / 2 RS, RV, RF, RK, RM, ABAP/4 Data

Mehr

SAP-Certified: SAP-R/3-Certified Consultant Release 4.6c SAP-Zertifikat: R/3 Bereich Rechnungswesen und Controlling SAP-Zertifikat: Euro-Customizing

SAP-Certified: SAP-R/3-Certified Consultant Release 4.6c SAP-Zertifikat: R/3 Bereich Rechnungswesen und Controlling SAP-Zertifikat: Euro-Customizing Persönliche Daten: Name: M. K. Fremdsprachen: Englisch, Französisch Geburtsjahr: 1977 IT-Erfahrung seit: 1993 Nationalität: Deutsch Funktion: SAP-Berater / Entwickler Kurzprofil: FI-CO Berater/ Entwickler

Mehr

Qualifikationsprofil

Qualifikationsprofil Qualifikationsprofil PERSÖNLICHE DATEN Kandidat: 14415 (männlich) Jahrgang: 1951 Staatsangehörigkeit: Deutsch Sprachkenntnisse: Deutsch Muttersprache Polnisch fließend Russisch Grundkenntnisse SAP-Erfahrung

Mehr

Training Projektmanagement

Training Projektmanagement Training Projektmanagement Modul II Projekte effizient führen Training PM - Projekte effizient führen Johanna Baier 01.04.2009 Seite: 1 Zielsetzung Die Führung in Projekten eine besondere Herausforderung.

Mehr

... Einleitung... 19... Zielgruppe... 19... Aufbau... 20... Hinweise zur Lektüre... 22

... Einleitung... 19... Zielgruppe... 19... Aufbau... 20... Hinweise zur Lektüre... 22 ... Einleitung... 19... Zielgruppe... 19... Aufbau... 20... Hinweise zur Lektüre... 22... Teil I Grundlagen und Prozesse... 23 1... Erweitertes MRP-II-Konzept... 25 1.1... Schritte des MRP-II-Konzepts...

Mehr

Einsatz innovativer SAP-Technologie in der Planung als Beitrag zur Qualitätsführerschaft Implementierung von SAP SCM on HANA

Einsatz innovativer SAP-Technologie in der Planung als Beitrag zur Qualitätsführerschaft Implementierung von SAP SCM on HANA Einsatz innovativer SAP-Technologie in der Planung als Beitrag zur Qualitätsführerschaft Implementierung von 1 Agenda Punkt 1: Das Unternehmen AL-KO Punkt 2: Projektziele und umfang Punkt 3: Herausforderungen

Mehr

Berater-Profil 2417. SAP-R/3 Berater CO, FI, PP, PS mit Schwerpunkt Controlling

Berater-Profil 2417. SAP-R/3 Berater CO, FI, PP, PS mit Schwerpunkt Controlling Berater-Profil 2417 SAP-R/3 Berater CO, FI, PP, PS mit Schwerpunkt Controlling Anwenderberatung, Customizing, Konzeption, Prozessmodellierung, Schulung, Systemanalyse Fachlicher Schwerpunkt: - Controlling,

Mehr

Berater-Profil 38. SAP-Consultant Logistik

Berater-Profil 38. SAP-Consultant Logistik Berater-Profil 38 SAP-Consultant Logistik Aufgabenschwerpunkte/Funktionen - Mitarbeiter-Coaching und -Schulung - Erstellung und Ausarbeitung von Angeboten - Betreuung bei Base Product spezifischen Problemen

Mehr

Qualifikationsprofil:

Qualifikationsprofil: Qualifikationsprofil: MEWO Jahrgang 1965 Nationalität Deutsch Fremdsprachen Englisch Ausbildung Elektrotechniker Zertifikate Technische Kenntnisse: D B S C R u b a n G m b H D - 7 1 0 3 4 B öblingen Hardware

Mehr

SAP: Architektur und Geschäftsprozesse

SAP: Architektur und Geschäftsprozesse SAP: Architektur und Geschäftsprozesse Das Ziel dieser Vorlesung ist es Informationen über die SAP und Ihre Systeme zu vermitteln: Wer ist die SAP AG? Warum ist die SAP AG Marktführer? Was ist das SAP-System?

Mehr

ABEND- UND WOCHENENDAKADEMIE

ABEND- UND WOCHENENDAKADEMIE ABEND- UND WOCHENENDAKADEMIE Entdecken Sie neue Perspektiven und Möglichkeiten! Die ABEND- UND WOCHENENDAKADEMIE richtet sich ganz speziell an die Bedürfnisse und Ansprüche von Berufstätigen, die sich

Mehr

CARL HANSER VERLAG. Kurt Matyas. Taschenbuch Produktionsmanagement Planung und Erhaltung optimaler Produktionsbedingungen 3-446-21667-7. www.hanser.

CARL HANSER VERLAG. Kurt Matyas. Taschenbuch Produktionsmanagement Planung und Erhaltung optimaler Produktionsbedingungen 3-446-21667-7. www.hanser. CARL HANSER VERLAG Kurt Matyas Taschenbuch Produktionsmanagement Planung und Erhaltung optimaler Produktionsbedingungen 3-446-21667-7 www.hanser.de Inhaltsverzeichnis VII Inhaltsverzeichnis 1 Produktion

Mehr

Vorlesung Enterprise Resource Planning, WS 04/05, Universität Mannheim Übungsblatt

Vorlesung Enterprise Resource Planning, WS 04/05, Universität Mannheim Übungsblatt Vorlesung Enterprise Resource Planning Übungsblatt mit Antworten Aufgabe 1: Planungsprozesse Erläutern Sie bitte kurz die Aufgaben und Zielsetzungen der folgenden Planungsprozesse: Absatz und Produktionsgrobplanung

Mehr

Berater-Profil 288. SAP-Consultant BW/BI und ERP. Zertifikate: - Solution Consultant SAP NetWeaver 2004s BI

Berater-Profil 288. SAP-Consultant BW/BI und ERP. Zertifikate: - Solution Consultant SAP NetWeaver 2004s BI Berater-Profil 288 SAP-Consultant BW/BI und ERP Projektmanagement, Geschäftsprozess- Reengineering, Design und Implementierung von EDP-Systemen in den Bereichen: - Materialwirtschaft - Produktionsplanung

Mehr

Überblick SAP APO. Christian Pitsch IDS Scheer AG. IDS Scheer AG www.ids-scheer.com

Überblick SAP APO. Christian Pitsch IDS Scheer AG. IDS Scheer AG www.ids-scheer.com Überblick SAP APO Christian Pitsch IDS Scheer AG IDS Scheer AG www.ids-scheer.com Agenda Vorstellung IDS Scheer AG Kurzüberblick SAP APO Kurzüberblick PP/DS Planen mit der Feinplanungsplantafel Was macht

Mehr

SAP Supplier Relationship Management

SAP Supplier Relationship Management SAP Supplier Relationship Management IT-Lösung nach Maß www.ba-gmbh.com SAP Supplier Relationship Management Optimierung der Einkaufsprozesse Auch in Ihrem Unternehmen ruhen in Einkauf und Beschaffung

Mehr

Beraterprofil von Alexander von Loeffelholz Software-Entwicklung & Beratung

Beraterprofil von Alexander von Loeffelholz Software-Entwicklung & Beratung Beraterprofil von Alexander von Loeffelholz Software-Entwicklung & Beratung Stand: 01.10.2011 Persönliche Daten Geburtsdatum 12.03.1982 Staatsangehörigkeit deutsch EDV-Erfahrung seit 1994 Erfahrung mit

Mehr

Online-Trainings-Projekt PPA Supply-Chain- u. Produktionsplanung mit SAP ECC 6.0

Online-Trainings-Projekt PPA Supply-Chain- u. Produktionsplanung mit SAP ECC 6.0 Online-Trainings-Projekt PPA Supply-Chain- u. Produktionsplanung mit SAP ECC 6.0 Agenda und Projektplan im Detail Zeitraum: 25.06. - 06.07.2012 Projektziel: SAP ERP ECC 6.0 - Produktionsplanung im LiveMeeting

Mehr

Dr. Mathias Philipp Internationale Fertigungsprozesse mit ERP-Systemen

Dr. Mathias Philipp Internationale Fertigungsprozesse mit ERP-Systemen Dr. Mathias Philipp Internationale Fertigungsprozesse mit ERP-Systemen Inhalt 1. Fertigungsprozesse in ERP-Systemen 2. Internationale Fertigungsprozesse mit ERP-Systemen 3. Beispiel: Internationale Fertigungsprozesse

Mehr

Fortgeschrittene Produktionsplanung. Professor Dr. Frank Herrmann und Professor Dr. Alexander Söder (weitere Kollegen können die Vorlesung halten)

Fortgeschrittene Produktionsplanung. Professor Dr. Frank Herrmann und Professor Dr. Alexander Söder (weitere Kollegen können die Vorlesung halten) Modulbezeichnung VT / BS 2 Modulniveau Kürzel M.Sc. FPP Untertitel Lehrveranstaltungen Studiensemester Modulverantwortliche(r) Dozent(in) Sprache Zuordnung zum Curriculum Lehrform/SWS Arbeitsaufwand in

Mehr

IFCV_SAP_013. Englisch (verhandlungssicher) Spanisch (Basis) Zertifizierungen: FI/CO; BI/BW/BO; SAP Zertifikate; IFRS in St.

IFCV_SAP_013. Englisch (verhandlungssicher) Spanisch (Basis) Zertifizierungen: FI/CO; BI/BW/BO; SAP Zertifikate; IFRS in St. Profil Staatsangehörigkeit: Fremdsprachen: deutsch Deutsch (Muttersprache) Englisch (verhandlungssicher) Spanisch (Basis) SAP/DV-Erfahrung seit: 1995 Ausbildung Betriebswirt VWA Zertifizierungen: FI/CO;

Mehr

Beraterprofil von Alexander von Loeffelholz Software-Entwicklung & Beratung

Beraterprofil von Alexander von Loeffelholz Software-Entwicklung & Beratung Beraterprofil von Alexander von Loeffelholz Software-Entwicklung & Beratung Stand: 01.10.2011 Persönliche Daten Geburtsdatum 12.03.1982 Staatsangehörigkeit deutsch EDV-Erfahrung seit 1994 Erfahrung mit

Mehr

Aktuelle Termine finden Sie unter www.sap.at/education - www.sap.ch/education - www.sap.de/education 1

Aktuelle Termine finden Sie unter www.sap.at/education - www.sap.ch/education - www.sap.de/education 1 Aktuelle Termine finden Sie unter www.sap.at/education - www.sap.ch/education - www.sap.de/education 1 SAP SUPPLIER RELATIONSHIP MANAGEMENT Allgemeine Charakteristik der Anwendung SAP Supplier Relationship

Mehr

Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier. Chapter 3: Introduction to ERP Systems

Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier. Chapter 3: Introduction to ERP Systems Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier Chapter 3: Introduction to ERP Systems Standard Software vs. Individual Software 2 Software wird meist in 2 Phasen erstellt 1. Auftrag eines Kunden zur

Mehr

Qualifizierungsprofil Ralf Friedrich IT-Beratung Friedrich, Schosterstieg 2, 24321 Panker Tel. 0171-7459707 info@it-beratung-friedrich.

Qualifizierungsprofil Ralf Friedrich IT-Beratung Friedrich, Schosterstieg 2, 24321 Panker Tel. 0171-7459707 info@it-beratung-friedrich. Qualifizierungsprofil Ralf Friedrich IT-Beratung Friedrich, Schosterstieg 2, 24321 Panker Tel. 0171-7459707 info@it-beratung-friedrich.de Jahrgang 1963 Anwendungsentwicklung, IT-Consulting, Schulung, Projektleitung

Mehr

Bewerbungsunterlagen. Gerret Bachmann Eichenbrook 31 21255 Tostedt. Tel.: 04182 / 401 401 Fax: 04182 /401 402 Mail: mail@gerret.de Web: www.gerret.

Bewerbungsunterlagen. Gerret Bachmann Eichenbrook 31 21255 Tostedt. Tel.: 04182 / 401 401 Fax: 04182 /401 402 Mail: mail@gerret.de Web: www.gerret. Bewerbungsunterlagen Gerret Bachmann Eichenbrook 31 21255 Tostedt Tel.: 04182 / 401 401 Fax: 04182 /401 402 Mail: mail@gerret.de Web: www.gerret.de Tabellarischer Lebenslauf 2007-jetzt Senior Consultant,

Mehr

Beraterprofil Thorsten Kunert

Beraterprofil Thorsten Kunert Beraterprofil Thorsten Kunert Management Summary: Herr Kunert besitzt weit reichende Kenntnisse im Bereich Asset Management und Wertpapiere und ist besonders wegen seiner langjährigen Erfahrung im Umfeld

Mehr

Full Speed Systems. Kompetent, Zuverlässig und Professionell. Ihr Partner für optimierte integrierte Business Prozesse und IT-Systeme

Full Speed Systems. Kompetent, Zuverlässig und Professionell. Ihr Partner für optimierte integrierte Business Prozesse und IT-Systeme Full Speed Systems Kompetent, Zuverlässig und Professionell Ihr Partner für optimierte integrierte Business Prozesse und IT-Systeme by Full Speed Systems AG 2010 Dafür stehen wir Transparenz, Effizienz

Mehr

Kompetenzzentrum Logistik und Produktion Auf einen Blick Ralf Cremer (Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. ) Innovations- und Technologiemanagement Auftragsabwicklung und Supply Chain Management Strategische

Mehr