EU- und staatliche Fördermittel für ungarische Unternehmen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "EU- und staatliche Fördermittel für ungarische Unternehmen"

Transkript

1 Budapest Ungarn EU- und staatliche Fördermittel für ungarische Unternehmen 1. Fördermittel aus Fonds der Europäischen Union Als EU-Mitglied stehen Ungarn zahlreiche Mittel aus verschiedenen EU-Fonds zur Verfügung, in erster Linie den Struktur-, Kohäsions- und Sozialfonds. Für den Zeitraum werden für Ungarn 25,3 Mrd. Euro (davon etwa 7,3 Mrd. Euro für den Zeitraum ) bereitgestellt. Zur Umsetzung soll Ungarn selbst auch Eigenmittel zur Verfügung stellen, deren Gesamtvolumen bei etwa 30 Mrd. Euro liegt. Die Aufteilung der Fördermittel von der EU sieht wie folgt aus: 12,398 Mrd. an Strukturfonds u. a. für die Entwicklung der KMUs, der Förderung benachteiligter Gebiete, die Aufrechterhaltung der Beschäftigungsrate, langfristig anhaltende konkurrenzfähige Entwicklung benachteiligter Gebiete, 8,642 Mrd. an Kohäsionsfonds, u. a. hauptsächlich zur Verbesserung der Infrastruktur und des Umweltschutzes und 3,507 Mrd. an Sozialhilfefonds u. a. zur Verbesserung des Arbeitsmarktes und der Unterstützung menschlicher Ressourcen, Schulung, Entwicklung, etc. Die Allokation dieser Mittel für bestimmte Förderziele erfolgt durch die Nationale Entwicklungsagentur (Nemzeti Fejlesztési Ügynökség NFÜ). Die Aufteilung der Mittel auf die verschiedenen Förderbereiche, wo ein Durchbruch möglich ist ( kitörési pontok ), enthält der Neue Széchenyi-Plan (http://ujszechenyiterv.gov.hu/). Die Zuteilung der Mittel erfolgt über Ausschreibungen im Rahmen von 6 Operativen Programmen (OP). ( bzw. der 7 Regionalen Operativen Programmen.) Nach dem Neuen Széchenyi Plan werden im Zeitraum bei der Verteilung der Fördermittel hauptsächlich die KMU-s bevorzugt, die regionale Förderung konzentriert sich auf wirtschaftlich verbliebene Regionen. Für jedes Operative Programm wird eine verantwortliche Behörde benannt, die für die Umsetzung (einschließlich Evaluierung der Anträge) zuständig ist. Die finanzielle Abwicklung erfolgt primär über die staatliche Ungarische Entwicklungsbank (MFB). Die Fördermittel stehen grundsätzlich allen, in Ungarn eingetragenen Unternehmen zur Verfügung. Bei manchen Programmen sind die Ausschreibungen nur für einen bestimmten Kreis der potenziellen Bewerber veröffentlicht.

2 Bis Ende 2010, d.h. etwa bis zur Hälfte der Budgetperiode wurden in Ungarn im Rahmen der Programme 920 Mio. Euro ausgezahlt, damit gehört Ungarn zu den ersten fünf Mitgliedstaaten hinsichtlich der Auszahlungsrate. Seit 2007 erscheinen die zur finanziellen Entwicklung der Unternehmen gedachten Fonds nach einer gemeinsamer Initiative der Europäischen Kommission und der Europäischen Investitionsbank (EIB) im Rahmen des JEREMIE-Programms. Ziel ist dabei, durch neue finanzielle Konstruktionen (Mikrofinanzierung, Risikokapital, Kreditgarantie)den Zugang zu und das Niveau von Finanzmitteln für Unternehmen zu verbessern. Das Jeremie-Programm wurde in 2011 durch das JASMINE-Programm ergänzt, das in den nächsten drei Jahren mit 50 Mio. Euro zur Wirtschaftsentwicklung und zur Schaffung von Arbeitsplätzen beiträgt. Für die Förderung der Landwirtschaft und der territorialen Entwicklung läuft parallel dazu der vom Landwirtschaftsministerium betreute Agrarentwicklungsplan. Die Programme des Agrarentwicklungsplans werden aus anderen EU-Fonds (EAGFL, ELER, EGFL) mitfinanziert. Das Gesamtbudget des Agrarentwicklungsplans liegt zwischen bei 4,9 Mrd. Euro. Es gibt Übereinstimmungen und Berührungspunkte zwischen den zwei Entwicklungsplänen (z.b. Förderung der erneubaren Energien). 2. Steuerliche Förderungen von Investitionen in KMU 2.1. Absetzbarkeit von Investitionskosten (Beruházási adóalap-kedvezmény) Rechtsgrundlage: 2004/34 törvény a kis- és középvállalkozásokról, fejlıdésük támogatásáról, 1996/81 törvény a társasági adóról és osztalékadóról Voraussetzungen: maximale Beschäftigtenzahl Maximaler Umsatz (Bilanzsumme) in Mio. Euro Mittlere Unternehmen (43) Kleinunternehmen (10) Kleinstunternehmen 10 2 (2) Höhe: Vom zu versteuernden Einkommen kann der Wert von Anlageinvestitionen abgesetzt werden (maximal jedoch bis zur Höhe des Gewinns vor Steuern, oder maximal HUF 30 Mio. anzuwenden ist der kleinste der drei Werte) 2.2. Investitions-Steuernachlass (beruházási adókedvezmény) Rechtsgrundlage: 1996/81 törvény a társasági adóról és osztalékadóról In Kraft: seit 2001 Höhe: gesamter Steuerbetrag Voraussetzungen: Investitionswert mind. 10 Mrd. Forint (in wirtschaftlich zurückgebliebenen Regionen mind. 3 Mrd. Forint) höchstens 10 Jahre. Der Steuernachlass kann nur bei Investitionen verwendet werde, die bereits vor dem angefangen wurden Investitions-Steuerermäßigung (fejlesztési adókedvezmény) Rechtsgrundlage: 206/2006. (X.16.) Korm. Rendelet a fejlesztési adókedvezményrıl

3 Zuständig: Ministerium für Nationalwirtschaft Höhe: bis zu 80% der Körperschaftssteuer, höchstens für 10 Jahre Voraussetzungen: 1. Investitionssumme: mindestens 2 Mio. Euro 2. Beschäftigungserhöhung, die neu geschaffenen Arbeitsplätze sollen mind. 3 Jahre erhalten bleiben 3. Anspruch auf die Förderung soll vor Beginn der Investition angemeldet werden 3. Einzelförderungen per Regierungsentscheidung Rechtsgrundlage: 8/2007. (I.24.) GKM rendelet a Kormány egyedi döntésével megítélhetı támogatások nyújtásának szabályairól Die Regierung kann seit 2003 strategisch wichtigen Investoren individuell zugeschnittene Vergünstigungen einräumen. Die Projekte werden durch den Wirtschaftsminister dem Kabinett zur Entscheidung vorgelegt. Nach Angaben des Wirtschaftsministeriums wurden zwischen 2004 und dem 1. Quartal 2010 insgesamt 77 Investitionen gefördert, der Gesamtwert der Förderungen belief sich auf ca Mio. HUF, die Zahl der neu geschaffenen Arbeitsplätze liegt bei Wichtigste Bewertungskriterien sind: Investitionsstandort, Investitionssumme, Zahl der neu geschaffenen Arbeitsplätze, Zahl der ungarischen Zulieferer, technologisches Niveau, Anteil der Ausbildungsosten, Qualifikationsniveau der Arbeitskräfte, Umweltwirkungen, finanzielle Wirkung auf die ungarische Wirtschaft. Bedingungen: Investitionssumme Branche Zahl der neu zu schaffenden Arbeitsplätze in strukturschwachen anderen In allen Gebieten* Gebieten > EUR 50 Mio. Großinvestitionen > EUR 10 Mio. Verarbeitende Industrie regionale Dienstleistungszentren Logistikzentren, F+E * Nord-Ungarn, Nördl. Tiefebene, Süddl. Tiefebene, Südl. Transdanubien Form der Förderung Einmalige, nicht zurückzahlbare Subvention Zuständig: Ministerium für Nationalwirtschaft Über die Vergabe und die Höhe entscheidet das Wirtschaftskabinett Weitere Voraussetzungen - die neu geschaffenen Arbeitsplätze sollen mindestens 5 (bei KMU-s mind. 3)Jahre erhalten bleiben - 25% der Investitionskosten soll aus Eigenmitteln finanziert werden

4 - Förderungen werden nur gewährt, sofern Förderungen aus EU-Fonds nicht möglich sind. 4. Subventions-Obergrenzen Gemäß EU-Vorgaben darf die Summe aller Subventionen einen bestimmten Anteil der Kosten nicht übersteigen. Rechtsgrundlage: 85/2004. (IV. 19.) Korm. Rendelet az Európai Közösséget létrehozó Szerzıdés 87. cikkének (1) bekezdése szerinti állami támogatásokkal kapcsolatos eljárásról és a regionális támogatási térképrıl Maximale Intensitätsraten 2011 nach Regionen: 50% 40% 30% 10% Sonderbedingungen KMU (ausgenommen: Transport) Kleinunternehmen: +20 Prozentpunkte Mittlere Unternehmen: +10 Prozentpunkte Beschränkung nach Höhe der Investitionen: < EUR 50 Mio.: 100% der regionalen Höchstrate EUR Mio.: 50% > EUR 100 Mio.: 34% 5. Spezielle Förderkonstruktionen Programm Mikrohitel Zinsgünstige Investitionskredite für Kleinstunternehmen, seit 2005 Kreditbetrag 6-10 Mio. Forint Neuer Széchenyi-Umlaufmittelkredit Zinsgünstige Umlaufmittelkredite für Mikro- und Kleinunternehmen Laufzeit: 3 Jahre, Vertragszinsen: 4,9% Kreditbetrag: Mio. Forint

5 Neuer Széchenyi-Investitionskredit Zinsgünstige Investitionskredite für Mikro- und Kleinunternehmen Laufzeit: 1-10 Jahre, Eigenanteil: mind. 20% der Investitionskosten Kreditbetrag: Mio. Forint Kombiniertes Mikrokredit-Programm Zinsgünstige Mikrokredite kombiniert mit einer nicht zurückzuzahlenden Förderung Laufzeit: höchstens 10 Jahre, Eigenanteil: mind. 10% Kreditbetrag: 1-8 Mio. Forint Programm zur Unternehmensentwicklung (Vállalkozásfejlesztési Hitelprogram) - Zinsgünstige Investitionskredite für Unternehmen, auch für bereits angefangene Investitionen (Zinssatz: 3-monatliche EURIBOR + max. 4%) Széchenyi-Karte2 Vereinfachte Vergabe von Liquiditätskrediten mit Zinsförderung für KMU Kredithöchstbetrag 25 Mio. Forint, Laufzeit Monate Corvinus Risikokapitalfonds Verwaltungs-Zrt. Unterstützt ungarische Unternehmen bei mittelfristigen Investitionen Beszállítói Befektetı Zrt. (Zuliefer-Investitions- AG) Unterstützt ungarische Zulieferbetriebe, z.b. durch Kapitalbeteiligung (Eigentümer: Ungarische Entwicklungsbank) Magyar Exporthitel Biztosító Zrt. (Exportkredit-Versicherung-s AG) - Günstige Finanzierung der KMU-Exporte mit Bargeldbürgschaft des Staates Die Informationen wurden sorgfältig recherchiert, enthalten jedoch nur die wichtigsten Angaben zu den einzelnen Programmen. Besonders bei den Voraussetzungen zur Inanspruchnahme konkreter Instrumente erheben sie keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Maßgeblich sind in allen Fällen die relevanten Rechtsvorschriften im ungarischen Original in der jeweils gültigen Fassung. Die Informationen stellen daher keine Rechts- oder Fördermittelberatung dar. Die DUIHK haftet nicht für Schäden, die aus der Verwendung der Informationen entstehen. Stand: Januar 2012

Seite 1 Förder- und Finanzierungsinstrumente in Polen Stand: Mai 2013

Seite 1 Förder- und Finanzierungsinstrumente in Polen Stand: Mai 2013 Seite 1 Förder- und Finanzierungsinstrumente in Polen Stand: Mai 2013 EU-Strukturfonds Polen fällt vollständig unter das Ziel Konvergenz der europäischen Kohäsionspolitik. Mit etwa 67 Mrd EU-Fördermitteln

Mehr

EU Programme zur Finanzierung von kleineren und mittleren Unternehmen

EU Programme zur Finanzierung von kleineren und mittleren Unternehmen EU Programme zur Finanzierung von kleineren und mittleren Unternehmen 8 Februar 2013, Bozen Georg Raab Europäische Kommission Generaldirektion Unternehmen und Industrie Abteilung D3 KMU Zugang zu Finanzierungsmitteln

Mehr

Konjunkturpaket I AWS vergibt heute zusätzliche 168 Millionen Euro an ERP-Krediten

Konjunkturpaket I AWS vergibt heute zusätzliche 168 Millionen Euro an ERP-Krediten Konjunkturpaket I AWS vergibt heute zusätzliche 168 Millionen Euro an ERP-Krediten Pressekonferenz von Wirtschaftsminister Dr. Reinhold Mitterlehner und AWS-Geschäftsführer Dr. Peter Takacs am 10. Dezember

Mehr

Finanzierung für Existenzgründer öffentliche Finanzierungshilfen

Finanzierung für Existenzgründer öffentliche Finanzierungshilfen Hausarbeit Finanzierung für Existenzgründer öffentliche Finanzierungshilfen angefertigt im Fach Betriebswirtschaftslehre WF 63 / Herr Hagel erstellt von Felix Winters vorgelegt am 06.05.2008 1 Gliederung

Mehr

Merkblatt Infrastruktur

Merkblatt Infrastruktur Zinsgünstige Darlehen zur Finanzierung von Investitionen in den Bau und die Modernisierung von Schulen im Land Brandenburg Förderziel Mit dem steht den kommunalen Schulträgern und kommunalen Schulzweckverbänden

Mehr

DIE WICHTIGSTEN FÖRDERMÖGLICHKEITEN DIE FÜR DIE GESELLSCHAFTLICHE ABSTIMMUNG DES NEUEN SZÉCHENYI PLANES ERSCHIENEN SIND

DIE WICHTIGSTEN FÖRDERMÖGLICHKEITEN DIE FÜR DIE GESELLSCHAFTLICHE ABSTIMMUNG DES NEUEN SZÉCHENYI PLANES ERSCHIENEN SIND MAPI Ungarische Entwicklungsagentur AG. DIE WICHTIGSTEN FÖRDERMÖGLICHKEITEN DIE FÜR DIE GESELLSCHAFTLICHE ABSTIMMUNG DES NEUEN SZÉCHENYI PLANES ERSCHIENEN SIND 1. Entwicklung von Logistik und Lager Für

Mehr

CIP. Competitiveness & Innovation Programme Rahmenprogramm für f r Wettbewerbsfähigkeit und Innovation

CIP. Competitiveness & Innovation Programme Rahmenprogramm für f r Wettbewerbsfähigkeit und Innovation CIP Competitiveness & Innovation Programme Rahmenprogramm für f r Wettbewerbsfähigkeit und Innovation Kurt Burtscher FFG Bereich Europäische und Internationale Programme Innovation Relay Centre Austria

Mehr

Brandenburg Kredit Mikro (ERP Gründerkredit- Startgeld)/ Planung neues Programm

Brandenburg Kredit Mikro (ERP Gründerkredit- Startgeld)/ Planung neues Programm Präsentationstitel formell Brandenburg Kredit Mikro (ERP Gründerkredit- Startgeld)/ Planung neues Programm Uwe Steffen Titel der Präsentation Ministerium für Wirtschaft 1 Brandenburgkredit Mikro Basiert

Mehr

Programmnummer 066. Wer kann Anträge stellen?

Programmnummer 066. Wer kann Anträge stellen? Programmnummer 066 Finanzierung von Investitionen und Betriebsmitteln von Existenzgründern bei Gründungen, Übernahmen und tätigen Beteiligungen sowie von jungen Unternehmen Förderziel Der ermöglicht Gründern

Mehr

Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen

Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen 1 Landwirtschaft "Wachstum" mit Zinsbonus für Junglandwirte 2 Landwirtschaft "Nachhaltigkeit" 3 Agrar- und Ernährungswirtschaft

Mehr

Sie möchten sich selbstständig machen?

Sie möchten sich selbstständig machen? KFW-GRÜNDERKREDIT Sie möchten sich selbstständig machen? Die Zukunftsförderer Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit?

Mehr

Erhöhen Sie Ihre Gewinne mit Zuschüssen - und reduzieren Sie Ihre Lohnkosten!

Erhöhen Sie Ihre Gewinne mit Zuschüssen - und reduzieren Sie Ihre Lohnkosten! Erhöhen Sie Ihre Gewinne mit Zuschüssen - und reduzieren Sie Ihre Lohnkosten! Die günstigste Finanzierung (zinsverbilligte Darlehen) Die besten Zuschussprogramme Jedes Jahr erhalten Unternehmen rund 108

Mehr

austria wirtschaftsservice Förderungen in Zeiten des Aufschwungs

austria wirtschaftsservice Förderungen in Zeiten des Aufschwungs austria wirtschaftsservice Förderungen in Zeiten des Aufschwungs Heinz Millonig, Förderungsberater Wien Mai 2011 Inhaltsverzeichnis wer wir sind / warum gibt es die aws warum Wirtschaftsförderung Förderungsinstrumente

Mehr

Steuern in Tabellen Stand: Februar 2015

Steuern in Tabellen Stand: Februar 2015 Budapest, Ungarn Steuern in Tabellen Stand: Februar 2015 Körperschaftssteuer 2015 Rechtsgrundlage: Ges. Nr. 81/1996 Nettoeinnahmen 10% Bei Nettoeinnahmen über 500 Mio. HUF 19% Ab 2013 können sich Gewerbetreibende

Mehr

ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee

ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit? Mit dem ERP-Gründerkredit,

Mehr

- - 1 - - Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen für das Programm Stufe 2 - Förderung der Eingliederung ausgebildeter junger Menschen in Arbeit

- - 1 - - Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen für das Programm Stufe 2 - Förderung der Eingliederung ausgebildeter junger Menschen in Arbeit - - 1 - - Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen für das Programm Stufe 2 - Förderung der Eingliederung ausgebildeter junger Menschen in Arbeit 1. Zuwendungszweck, Rechtsgrundlage 1.1. Das Land

Mehr

Aufbau und Funktion revolvierender Fonds im ELER ein Praxisbeispiel aus Sachsen-Anhalt

Aufbau und Funktion revolvierender Fonds im ELER ein Praxisbeispiel aus Sachsen-Anhalt Aufbau und Funktion revolvierender Fonds im ELER ein Praxisbeispiel aus Sachsen-Anhalt Darlehensfonds Planungsgrundlagen und Mittelausstattung Beteiligung des ELER an Darlehensfonds gem. Art. 71 Abs. 5

Mehr

Merkblatt. Gründen. ERP-Gründerkredit - Universell. Programmnummer 068. Wer kann Anträge stellen?

Merkblatt. Gründen. ERP-Gründerkredit - Universell. Programmnummer 068. Wer kann Anträge stellen? Programmnummer 068 Finanzierung von Investitionen und Betriebsmitteln von Existenzgründern bei Gründungen, Übernahmen und tätigen Beteiligungen sowie von jungen Unternehmen Förderziel Der ermöglicht Gründern

Mehr

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen?

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? GEWERBLICHER UMWELTSCHUTZ Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? Die Zukunftsförderer Unternehmen Umweltschutz Der nachhaltige Schutz der Umwelt sowie der effiziente Umgang mit Strom und

Mehr

Fianzierung von Erneuerbare-Energien- Projekten

Fianzierung von Erneuerbare-Energien- Projekten Fianzierung von Erneuerbare-Energien- Projekten Günter Beggel München, 01.10.2015 Inhalt 1. Wer kann Anträge stellen? 2. Was wird gefördert? 3. Was ist von der Förderung ausgeschlossen 4. Kreditbetrag

Mehr

Sie möchten als gemeinnützige Institution investieren?

Sie möchten als gemeinnützige Institution investieren? SOZIAL INVESTIEREN Sie möchten als gemeinnützige Institution investieren? Die Zukunftsförderer Wer Gutes tut, hat Förderung verdient Sie haben ein Vorhaben, doch nicht genug Mittel für die Finanzierung.

Mehr

aws-förderungen und Konjunkturpaket Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten (29. Juni 2009)

aws-förderungen und Konjunkturpaket Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten (29. Juni 2009) aws-förderungen und Konjunkturpaket Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten (29. Juni 2009) Was ist die aws/ austria wirtschaftsservice? BMF BM f. Verkehr, Innovation u. Technologie Republik Österreich

Mehr

Sie möchten sich selbstständig machen?

Sie möchten sich selbstständig machen? KFW-STARTGELD Sie möchten sich selbstständig machen? Die Zukunftsförderer Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit?

Mehr

austria wirtschaftsservice 2013 05 07 Ried MMag. Treer Christian

austria wirtschaftsservice 2013 05 07 Ried MMag. Treer Christian austria wirtschaftsservice 2013 05 07 Ried MMag. Treer Christian Inhaltsverzeichnis h i Wer wir sind Leistungsdaten Was und wie fördert die aws? Ausgewählte Produkte der aws für Kleine und Mittlere Unternehmen

Mehr

Agenda. Heinrich Weißhaupt, Cottbus 15. Mai 2012 Seite 2

Agenda. Heinrich Weißhaupt, Cottbus 15. Mai 2012 Seite 2 Platz für Foto Neue Förderrichtlinie GRW-G und aktuelle Programme der Brandenburgkreditfamilie als Finanzierungsangebote für Unternehmer Heinrich Weißhaupt, Cottbus, 15.Mai 2012 Agenda GRW-G Zielgruppe

Mehr

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen?

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? GEWERBLICHER UMWELTSCHUTZ Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? Die Zukunftsförderer Unternehmen Umweltschutz Der nachhaltige Schutz der Umwelt sowie der effiziente Umgang mit Strom und

Mehr

Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen

Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen 1 Landwirtschaft "Wachstum" mit Zinsbonus für Junglandwirte 2 Landwirtschaft "Nachhaltigkeit" 3 Agrar- und Ernährungswirtschaft

Mehr

Umfassend für die Zukunft sorgen mit der KfW-Bankengruppe in Zusammenarbeit mit

Umfassend für die Zukunft sorgen mit der KfW-Bankengruppe in Zusammenarbeit mit Zinsgünstige ERP-Kredite mit dem Umwelt- und Energieeffizienzprogramm Umfassend für die Zukunft sorgen mit der KfW-Bankengruppe in Zusammenarbeit mit Sie möchten als Unternehmer aktiv zum Umweltschutz

Mehr

Risk-Sharing-Modelle - Ansätze zur Finanzierung European Investment Fund (EIF) RSI Garantie

Risk-Sharing-Modelle - Ansätze zur Finanzierung European Investment Fund (EIF) RSI Garantie Risk-Sharing-Modelle - Ansätze zur Finanzierung European Investment Fund (EIF) RSI Garantie Förderung von innovativen Investitionsprojekten wirtschaftlich erfolgreicher Unternehmen Bernd Meister, MBA -

Mehr

Das Konjunkturpaket und was für SIE drin ist. Mag. Johann Moser Geschäftsführer aws

Das Konjunkturpaket und was für SIE drin ist. Mag. Johann Moser Geschäftsführer aws Das Konjunkturpaket und was für SIE drin ist Mag. Johann Moser Geschäftsführer aws Themen Das aws-konjunkturpaket Die wichtigsten Förderungen für KMU Seite 2 Das Konjunkturpaket aws Teil 1. Mehr erp-kredite

Mehr

Sie möchten als kommunales Unternehmen in die Infrastruktur investieren?

Sie möchten als kommunales Unternehmen in die Infrastruktur investieren? KOMMUNAL INVESTIEREN Sie möchten als kommunales Unternehmen in die Infrastruktur investieren? Die Zukunftsförderer Investitionen in die Zukunft Die Verknappung von Haushaltsmitteln macht es immer schwieriger,

Mehr

Sie möchten Ihren Energieaufwand reduzieren?

Sie möchten Ihren Energieaufwand reduzieren? Sie möchten Ihren Energieaufwand reduzieren? Wir öffnen Ihnen die Tür. Sonderfonds Energieeffizienz in kleinen und mittleren Unternehmen.. WETTBEWERBSPOSITION STÄRKEN. Der effiziente Umgang mit Strom und

Mehr

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen?

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? GEWERBLICHER UMWELTSCHUTZ Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? Bank aus Verantwortung Unternehmen Umweltschutz und Energieeffizienz Der nachhaltige Schutz der Umwelt sowie der effiziente

Mehr

Gewerblicher Umweltschutz

Gewerblicher Umweltschutz 1 Gewerblicher Umweltschutz Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? Der nachhaltige Schutz der Umwelt, sowie der effiziente Umgang mit Strom und Wärme haben sich noch nie so schnell ausgezahlt

Mehr

Energieeffizienzmaßnahmen und Fördermitteleinsatz für Unternehmen aus Bankensicht Leuphana Universität Lüneburg

Energieeffizienzmaßnahmen und Fördermitteleinsatz für Unternehmen aus Bankensicht Leuphana Universität Lüneburg Energieeffizienzmaßnahmen und Fördermitteleinsatz für Unternehmen aus Bankensicht Leuphana Universität Lüneburg Jens Sossong Financial Engineering 22. September 2015 Mit Energieeffizienzmaßnahmen Kosten

Mehr

Eine Investitionsoffensive für Europa

Eine Investitionsoffensive für Europa Eine Investitionsoffensive für Europa Das magische Dreieck INVESTITIONEN STRUKTUR- REFORMEN HAUSHALTS- DISZIPLIN 1 Eine Investitionsoffensive für Europa MOBILISIERUNG VON FINANZMITTELN FÜR INVESTITIONEN

Mehr

Das will ich: einen zweiten Kiosk. Das brauch ich: Das schaff ich: 10.000 für die Einrichtung. zwei neue Arbeitsplätze

Das will ich: einen zweiten Kiosk. Das brauch ich: Das schaff ich: 10.000 für die Einrichtung. zwei neue Arbeitsplätze Das will ich: einen zweiten Kiosk Das brauch ich: 10.000 für die Einrichtung Das schaff ich: zwei neue Arbeitsplätze Ali Kayvar, Kiosk-Besitzer Bringen Sie Ihre Geschäftsidee voran. Erfahren Sie mehr über

Mehr

Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen

Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen 2 Die WIBank ist als Förderinstitut integraler Bestandteil der Helaba. Sparkassen und Giroverband Hessen-Thüringen (SGVHT) Freistaat Thüringen Land Hessen 100%

Mehr

Änderungen und Verbesserungen in der Wirtschaftsförderung ab 01. Januar 2004

Änderungen und Verbesserungen in der Wirtschaftsförderung ab 01. Januar 2004 An alle mit uns in Geschäftsverbindung stehenden Kreditinstitute, Verbände, Kammern, Ministerien und andere interessierte Organisationen Stuttgart, 14. November 2003 Änderungen und Verbesserungen in der

Mehr

austria wirtschaftsservice

austria wirtschaftsservice austria wirtschaftsservice Die Wachstums- und Innovationsförderungen der aws Mag. Christine Micheler Grambach, 10.11.2009 Forschung ist nicht alles.. Nur rund 4% der Unternehmen der Sachgüterproduktion

Mehr

- optimal finanzieren. Jochen Oberlack 12. November 2008

- optimal finanzieren. Jochen Oberlack 12. November 2008 Investitionsvorhaben - optimal finanzieren Jochen Oberlack 12. November 2008 1 Mezzanine-Produkte 3-Säulen-Modell: Unternehmerkapital (wird 2009 modifiziert) II. I. Unternehmerkapital Gründung Unternehmerkapital

Mehr

Solartagung Rheinland-Pfalz. Die Sonnenenergie ein Jobmotor

Solartagung Rheinland-Pfalz. Die Sonnenenergie ein Jobmotor Solartagung Rheinland-Pfalz Die Sonnenenergie ein Jobmotor Förderprogramme der KfW zur Finanzierung von Photovoltaikanlagen Birkenfeld, 28.09.2006 Ihr Referent Axel Papendieck Referent Information und

Mehr

INFO HOUR Förderungen für Tourismusbetriebe

INFO HOUR Förderungen für Tourismusbetriebe INFO HOUR Förderungen für Tourismusbetriebe Neue Richtlinien seit 1.Juli 2014 8.10.2014 / Wolfgang Kleemann Tourismusförderung des Bundes Richtlinienstruktur TOP-Tourismus-Impuls-Förderung 2014 2020 mit

Mehr

Starthilfe durch staatliche Förderkredite und private Beteiligungen

Starthilfe durch staatliche Förderkredite und private Beteiligungen Starthilfe durch staatliche Förderkredite und private Beteiligungen Bank Produkt Inhalt Besonderheiten IBB-Investitionsbank Berlin detaillierte Informationen z.b. über Konditionen auf www.ibb.de oder unter

Mehr

Bulgarien. Förder- und Finanzierungsinstrumente

Bulgarien. Förder- und Finanzierungsinstrumente Förder- und Finanzierungsinstrumente Stand: März 2011 Bulgarien EU-Strukturfonds Bulgarien erhält aus dem EU-Strukturfonds bis zum Jahr 2013 6,7 Mrd.. Diese Mittel fließen in sieben Operationelle Programme

Mehr

Symposium Gesellschaftliche Innovationen LMU München am 14. und 15. Juli 2014

Symposium Gesellschaftliche Innovationen LMU München am 14. und 15. Juli 2014 Symposium Gesellschaftliche Innovationen LMU München am 14. und 15. Juli 2014 1. Kurzdarstellung der GLS Bank 2. Die Leih- und Schenkgemeinschaft 3. Der Bürgschaftskredit 4. Mikrokredite mit der GLS Bank

Mehr

Fördermittel für Ansiedlungen in Sachsen. Februar 2007

Fördermittel für Ansiedlungen in Sachsen. Februar 2007 Fördermittel für Ansiedlungen in Sachsen Februar 2007 Die Ansiedlungsfördermittel gliedern sich im Wesentlichen in drei Kategorien Fördermittel Unterstützung bei Investitionen Förderung in Forschung und

Mehr

Unternehmensförderung in Brandenburg

Unternehmensförderung in Brandenburg Platz für Foto Unternehmensförderung in Brandenburg Cash & Coffee Carsta Matthes, Potsdam, 21. November 2013 Agenda ILB Profil und Zahlen Förderung von Unternehmen - Überblick Zuschussprogramme GRW-G Förderung

Mehr

MERKBLATT: Die Förderprogramme für Hochwassergeschädigte im Überblick (Stand 30. Juli 2013)

MERKBLATT: Die Förderprogramme für Hochwassergeschädigte im Überblick (Stand 30. Juli 2013) MERKBLATT: Die Förderprogramme für Hochwassergeschädigte im Überblick (Stand 30. Juli 2013) Nach den unmittelbaren Soforthilfen (vgl. S+P-Merkblatt, Stand 06. Juni 2013) haben die sächsische Staatsregierung

Mehr

OSTEUROPA-INSTITUT MÜNCHEN

OSTEUROPA-INSTITUT MÜNCHEN Arbeiten aus dem OSTEUROPA-INSTITUT MÜNCHEN Working Papers Nr. 239 Februar 2002 Effektivität der Förderbankkredite für KMU in Mittel- und Osteuropa Unter besonderer Berücksichtigung der Situation in Ungarn

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmen

Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmen Platz für Foto Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmen Beratertag für Unternehmen im Landkreis Potsdam-Mittelmark Carsta Matthes, Teltow, 25.05.2010 Agenda Übersicht -Wir stellen uns vor -Förderangebot

Mehr

Forum Unternehmensfinanzierung 27. Oktober 2010

Forum Unternehmensfinanzierung 27. Oktober 2010 Forum Unternehmensfinanzierung 27. Oktober 2010 Finanzierungsmöglichkeiten von Energieeffizienz- und Innovationsvorhaben - Förderprogramme der KfW Referent: Thilo Bott 1 ERP Umwelt- und Energieeffizienzprogramm

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern

Öffentliche Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern Öffentliche Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern Beratungstag Tourismus Referent: Bernhard Reif 06.07.2015 LfA Förderbank Bayern im Überblick Gegründet 1951, staatliche Spezialbank für eine umfassende

Mehr

Der Europäische Fonds für strategische Investitionen (EFSI) Rahmenbedingungen, Zielsetzungen und Schritte zu seiner Umsetzung

Der Europäische Fonds für strategische Investitionen (EFSI) Rahmenbedingungen, Zielsetzungen und Schritte zu seiner Umsetzung Der Europäische Fonds für strategische Investitionen (EFSI) Rahmenbedingungen, Zielsetzungen und Schritte zu seiner Umsetzung Alexander G. Welzl WIFO Jour Fixe Budget- und Steuerpolitik 24. Juni 2015 Die

Mehr

Unternehmensförderung in Brandenburg. IHK Potsdam RC Teltow-Fläming Dietmar Koske, Luckenwalde, 19. Februar 2015

Unternehmensförderung in Brandenburg. IHK Potsdam RC Teltow-Fläming Dietmar Koske, Luckenwalde, 19. Februar 2015 Unternehmensförderung in Brandenburg IHK Potsdam RC Teltow-Fläming Dietmar Koske, Luckenwalde, 19. Februar 2015 Die Förderbereiche der ILB Zentrale Förderbereiche Wirtschaft Arbeit Infrastruktur Wohnungsbau

Mehr

INFO HOUR Förderungen für investive Maßnahmen im Tourismus

INFO HOUR Förderungen für investive Maßnahmen im Tourismus INFO HOUR Förderungen für investive Maßnahmen im Tourismus Neue Richtlinien seit 1.Juli 2014 Bad Gastein, 14.10.2014 / Wolfgang Kleemann Tourismusförderung des Bundes Richtlinienstruktur TOP-Tourismus-Impuls-Förderung

Mehr

KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg

KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg Langfristige Investitionen, günstig finanzieren Kleine und mittelständische Unternehmen sowie größere Mittelständler stehen immer wieder vor neuen Herausforderungen,

Mehr

ERP-Förderungen im Überblick. Dr. Georg Silber

ERP-Förderungen im Überblick. Dr. Georg Silber ERP-Förderungen im Überblick Dr. Georg Silber ERP-Förderungen im Überblick Programme, Fallbeispiele, Verfahren Dr. Georg Silber Leiter Investitionsförderungen ERP-Fonds stv. Leiter KMU und Gründer aws

Mehr

Beschäftigungssicherung durch Wachstumsstärkung. Saarbrücken, 2. Juli 2009 Christian Berlin

Beschäftigungssicherung durch Wachstumsstärkung. Saarbrücken, 2. Juli 2009 Christian Berlin Beschäftigungssicherung durch Wachstumsstärkung Saarbrücken, 2. Juli 2009 Christian Berlin 1 KfW-Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Niederlassungen in Berlin und Bonn 3.800 Mitarbeiter

Mehr

Trainingsmodul 4 für mittlere und fortgeschrittene ESC Märkte

Trainingsmodul 4 für mittlere und fortgeschrittene ESC Märkte Trainingsmodul 4 für mittlere und fortgeschrittene ESC Märkte ESC Finanzierung Projekt Transparense Überblick: Trainingsmodule I. ESC-Grundlagen II. ESC-Prozess von Projektidentifikation bis Auftragsvergabe

Mehr

Trainingsmodul 4 für mittlere und fortgeschrittene ESC Märkte

Trainingsmodul 4 für mittlere und fortgeschrittene ESC Märkte Trainingsmodul 4 für mittlere und fortgeschrittene ESC Märkte ESC Finanzierung Projekt Transparense Überblick: Trainingsmodule I. ESC-Grundlagen II. ESC-Prozess von Projektidentifikation bis Auftragsvergabe

Mehr

Wohnungsbaufinanzierung jenseits von Subprime

Wohnungsbaufinanzierung jenseits von Subprime Wohnungsbaufinanzierung jenseits von Subprime Erste Sitzung: Garanten der Stabilität in Krisenzeiten / Fremdwährungskredite in Ungarn 17. Mai 21 András Gábor BOTOS, Generalsekretär des Verbands Ungarischer

Mehr

Das burgenländische KMU- Maßnahmenpaket

Das burgenländische KMU- Maßnahmenpaket Das burgenländische KMU- Maßnahmenpaket Eine gemeinsame Aktion des Landes Burgenland/ WiBAG, der Wirtschaftskammer und der burgenländischen Banken (Durchführungsbestimmungen und Maßnahmen zur raschen Umsetzung)

Mehr

HAUSWIESNER KING LLP. Die EB-5 Investorengreencard Eine Einführung

HAUSWIESNER KING LLP. Die EB-5 Investorengreencard Eine Einführung Die EB-5 Investorengreencard Eine Einführung Die EB-5 Investorencreencard gehört zur Kategorie der US-amerikanischen Einwanderungsvisa, die ausländischen Investoren die Möglichkeit gewährt, durch Investitionen

Mehr

Sanierungsfälle, Unternehmen in Schwierigkeiten Grundstücke Umschuldungen und Nachfinanzierungen bereits abgeschlossener Vorhaben

Sanierungsfälle, Unternehmen in Schwierigkeiten Grundstücke Umschuldungen und Nachfinanzierungen bereits abgeschlossener Vorhaben Seite 1 von 6 KfW-Umweltprogramm Programmnummer 240, 241 Stand: TOP-Konditionen: Zinssatz ab 1,00 % effektiv pro Jahr Umfassend für die Zukunft sorgen Sie möchten als Unternehmer aktiv zum Umweltschutz

Mehr

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart ConTraX Real Estate Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche ) Der Investmentmarkt im Bereich gewerbliche wurde im Jahr 2005 maßgeblich von ausländischen Investoren geprägt. Das wurde auch so erwartet.

Mehr

Klima schützen Werte schaffen Vortrag von Dr. Otto Beierl, Mitglied des Vorstands im Rahmen der Klimawoche am 13. Juli 2009

Klima schützen Werte schaffen Vortrag von Dr. Otto Beierl, Mitglied des Vorstands im Rahmen der Klimawoche am 13. Juli 2009 Logo Klima schützen Werte schaffen Vortrag von Dr. Otto Beierl, Mitglied des Vorstands im Rahmen der Klimawoche am 13. Juli 2009 1 07/2009 Agenda 1. Die LfA Förderbank Bayern im Überblick 2. Infrakredit

Mehr

Bewährte aws-gründerförderungen an Hand von Beispielen. 2013 05 07 Graz Ines C. M. Paska

Bewährte aws-gründerförderungen an Hand von Beispielen. 2013 05 07 Graz Ines C. M. Paska Bewährte aws-gründerförderungen an Hand von Beispielen 2013 05 07 Graz Ines C. M. Paska Inhalt 1. Was fördern wird 2. Jungunternehmer Voraussetzungen 3. Arten der Jungunternehmerförderungen 4. Beispiel

Mehr

Sie planen investitionen in einer förderregion?

Sie planen investitionen in einer förderregion? erp-regionalförderprogramm Sie planen investitionen in einer förderregion? die Zukunftsförderer das Wichtigste auf einen Blick gefördert werden Erwerb von Grundstücken und Gebäuden Gewerbliche Baukosten

Mehr

Finanzierung von Investitionen kleiner und mittlerer Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft in deutschen Regionalfördergebieten.

Finanzierung von Investitionen kleiner und mittlerer Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft in deutschen Regionalfördergebieten. 062/072 Kredit Finanzierung von Investitionen kleiner und mittlerer Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft in deutschen Regionalfördergebieten. Förderziel Das dient der zinsgünstigen mittel- und langfristigen

Mehr

austria wirtschaftsservice

austria wirtschaftsservice austria wirtschaftsservice aws-förderungen im Rahmen der Konjunkturpakete Dr. Wilhelm Hantsch-Linhart Graz 09.09.09 aws Förderbank für den Mittelstand Bank des Bundes für Wirtschaftsförderungen Ziele:

Mehr

ÖPP und Kindertagesstätten (Kitas) Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Kitas in Thüringen

ÖPP und Kindertagesstätten (Kitas) Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Kitas in Thüringen ÖPP und Kindertagesstätten (Kitas) Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Kitas in Thüringen Bereich Öffentliche Kunden, Constanze Victor 13.03.2012 Agenda 1. Finanzierungsmöglichkeiten mit Einbindung

Mehr

über die Wirtschaftsförderung (WFR) Der Staatsrat des Kantons Freiburg

über die Wirtschaftsförderung (WFR) Der Staatsrat des Kantons Freiburg 900. Ausführungsreglement vom. Dezember 009 über die Wirtschaftsförderung (WFR) Der Staatsrat des Kantons Freiburg gestützt auf das Gesetz vom. Oktober 996 über die Wirtschaftsförderung (WFG); auf Antrag

Mehr

Finanzierungen für Existenzgründer

Finanzierungen für Existenzgründer Finanzierungen für Existenzgründer DZ BANK, Förderprogramme für Existenzgründer in Schleswig-Holstein November 2009 Seite 2 Ansprechpartner für Existenzgründer DZ BANK, Förderprogramme für Existenzgründer

Mehr

austria wirtschaftsservice

austria wirtschaftsservice austria wirtschaftsservice Schwerpunkt Gründerfonds und Business Angel Fonds 2013 05 07 aws Bernhard Sagmeister Wer wir sind Profil der austria wirtschaftsservice GmbH (aws) Eigentümer 100 % Republik Österreich

Mehr

Fördermöglichkeiten über die ILB Cash & Coffee

Fördermöglichkeiten über die ILB Cash & Coffee Platz für Foto Fördermöglichkeiten über die ILB Cash & Coffee Dietmar Koske, PCT Potsdam, 25. April 2013 Förderangebot für Unternehmen Überblick ILB-Förderangebot Zuschüsse GRW - Zuschuss Gründung innovativ

Mehr

Die KfW-Mittelstandsförderung. Kerstin Kiehl Abteilungsdirektorin der KfW Bankengruppe Berlin, 24. September 2008

Die KfW-Mittelstandsförderung. Kerstin Kiehl Abteilungsdirektorin der KfW Bankengruppe Berlin, 24. September 2008 Die KfW-Mittelstandsförderung Kerstin Kiehl Abteilungsdirektorin der KfW Bankengruppe Berlin, 24. September 2008 Markenstruktur Förderung Mittelstand, Existenzgründer, Start-ups Förderung Wohnungswirtschaft,

Mehr

Merkblatt - Stand September 2004

Merkblatt - Stand September 2004 SAARLÄNDISCHE INVESTITIONSKREDITBANK AG 1.4 Gründungs- und Wachstumsfinanzierung - Saarland (GuW - Saarland) Merkblatt - Stand September 2004 Antragsberechtigte - Existenzgründer im Bereich der gewerblichen

Mehr

Eigenkapitalinitiativen der aws Bernhard Sagmeister

Eigenkapitalinitiativen der aws Bernhard Sagmeister Eigenkapitalinitiativen der aws Bernhard Sagmeister Wolf Theiss, Wien 25.11.2014 Gesetzlich definierte Ziele und Aufgaben 2 des Austria Wirtschaftsservice Gesetz Schaffung von Arbeitsplätzen, Stärkung

Mehr

Aktuelle ILB-Programme zur Finanzierung von Investitionsvorhaben. Heinrich Weißhaupt, Schönwalde 04.April 2011

Aktuelle ILB-Programme zur Finanzierung von Investitionsvorhaben. Heinrich Weißhaupt, Schönwalde 04.April 2011 Platz für Foto Aktuelle ILB-Programme zur Finanzierung von Investitionsvorhaben Vortragende Seite 2 Agenda Aktuelle Änderungen 2011 in der GRW-Förderung der Gewerblichen Wirtschaft Neues zum Brandenburgkredit

Mehr

EnEV 2007 EnEV 2009. Gültig ab 01.10.2009. Möglich bis zum 30.12.2009. KfW Haus 130 befristet bis 30.06.10! KfW Haus 100. KfW Haus 115.

EnEV 2007 EnEV 2009. Gültig ab 01.10.2009. Möglich bis zum 30.12.2009. KfW Haus 130 befristet bis 30.06.10! KfW Haus 100. KfW Haus 115. KfW neu ab 01.10.09 < ohne Gewähr > neu bauen kaufen befristet bis zum 30.06.2010 Effizienzhaus KfW 85 (alt 70, 40) unverändert Effizienzhaus KfW 70 (alt 55, 60) ab 2010 neu Effizienzhaus KfW 55 Wohneigentumsprogramm

Mehr

KMU-Definition. Allgemeine Erläuterungen zur Definition der Kleinstunternehmen sowie der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

KMU-Definition. Allgemeine Erläuterungen zur Definition der Kleinstunternehmen sowie der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) KMU-Definition Allgemeine Erläuterungen zur Definition der Kleinstunternehmen sowie der kleinen und mittleren (KMU) Maßgeblich für die Einstufung als Kleinstunternehmen beziehungsweise als ein kleines

Mehr

Rückblick erste Ausschreibung und Abwicklung zweite Ausschreibung NER300-Förderprogramm

Rückblick erste Ausschreibung und Abwicklung zweite Ausschreibung NER300-Förderprogramm Rückblick erste Ausschreibung und Abwicklung zweite Ausschreibung NER300-Förderprogramm Andrea Stockinger 16.4.2013 1 Inhalt Rückblick erste Ausschreibung Projektkategorien unter NER300 Bestimmung der

Mehr

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Heinz-Joachim Mogge Investitionsbank Berlin

Mehr

transporten in Ungarn

transporten in Ungarn Information EKÁER-System Meldung von Gütertransporten transporten in Ungarn Stand: 02.03.2015 Am 1. Januar 2015 trat in Ungarn ein Elektronisches Straßenfracht-Kontrollsystem (Elektronikus Közúti Áruforgalom

Mehr

aws Garantien Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International

aws Garantien Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International aws Garantien Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International Wachstum garantiert finanziert Sie wollen ein Unternehmen gründen oder Wachstumsschritte setzen? Sie wollen die

Mehr

Zusammenfassung. Berlin, März 2011. fokus:unternehmen. Eine Information der privaten Banken

Zusammenfassung. Berlin, März 2011. fokus:unternehmen. Eine Information der privaten Banken 1 Öffentliche Förderung Zusammenfassung Berlin, März 2011 fokus:unternehmen Eine Information der privaten Banken Öffentliche Förderung Inhalt I. Was sind öffentliche Fördermittel? Unternehmen stehen immer

Mehr

Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW. Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen

Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW. Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen Industrie- und Handelskammer Koblenz 15. November 2014 Heiko Merz www.isb.rlp.de

Mehr

Merkblatt Öffentliche Förderkredite und Fördermittel für Gründer

Merkblatt Öffentliche Förderkredite und Fördermittel für Gründer Merkblatt Öffentliche Förderkredite und Fördermittel für Gründer Wesentliche Merkmale i.d.r. günstiger Zinssatz, risikogerechtes Zinssystem (der Zinssatz ist abhängig von Bonität und den Sicherheiten des

Mehr

Vereinigtes Königreich

Vereinigtes Königreich Seite 1 Förder- und Finanzierungsinstrumente Stand: Mai 2012 Vereinigtes Königreich EU-Strukturfonds Das Vereinigte Königreich erhält für den Zeitraum 2007-2013 Strukturfondsmittel in Höhe von 10,6 Mrd..

Mehr

Das Sonderprogramm 2009 der KfW. Informationsveranstaltung Kredite für

Das Sonderprogramm 2009 der KfW. Informationsveranstaltung Kredite für Das Sonderprogramm 2009 der KfW Informationsveranstaltung Kredite für den Mittelstand t Burghausen, 14. September 2009 Dr. Burkhard Touché Abteilungsdirektor Beratungsförderung Konjunktur Entwicklung im

Mehr

Kommunale Verschuldung mit stark wachsendem Kassenkreditanteil

Kommunale Verschuldung mit stark wachsendem Kassenkreditanteil Stellungnahme der Fraktion Freie Wähler Kreis Herford zum Haushaltsentwurf 2010 Wir lehnen eine Erhöhung der Kreisumlage im Rahmen der Haushaltsverabschiedung grundsätzlich ab. Eine weitere Abgabenbelastung

Mehr

Transparenz: Darstellung und Bewertung am 24.11.2014

Transparenz: Darstellung und Bewertung am 24.11.2014 Transparenz: Darstellung und Bewertung am 24.11.2014 Anton Reinl Inhalt Europäische Transparenzinitiative Exkurs: staatliche Beihilfen im Agrar- und Forstsektor und in ländlichen Gebieten Regelung 2008

Mehr

Die Förderung im Überblick:

Die Förderung im Überblick: Die Förderung im Überblick: Die Investitionszuwachsprämie soll jenen Betrag, der über dem Durchschnitt der Investitionstätigkeit der letzten drei Geschäftsjahre liegt, mit einem Zuschuss von 10 Prozent

Mehr

LEGAL ACT (Arts. 157(3), 175(1), 156) Gemeinsame Ziele Gesamtbudget (3,6 Mrd ) & Instrumente & Tech. Unterstützung. ICT Policy Support.

LEGAL ACT (Arts. 157(3), 175(1), 156) Gemeinsame Ziele Gesamtbudget (3,6 Mrd ) & Instrumente & Tech. Unterstützung. ICT Policy Support. STRAT.AT plus: FP7, CIP EU-Strukturfonds in Österreich EU und Innovation - CIP (2007-2013) Josef Mandl, BMWA 9. April 2008, ÖROK LEGAL ACT (Arts. 157(3), 175(1), 156) Gemeinsame Ziele Gesamtbudget (3,6

Mehr

Pro Building Workshop 28.09.2010 Förderung mittelständischer Unternehmen Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Instrumente der Förderung Finanzielle Hilfen Information

Mehr

Beschäftigungssicherung durch Wachstumsstärkung

Beschäftigungssicherung durch Wachstumsstärkung Beschäftigungssicherung durch Wachstumsstärkung Landesverband der Baden-Württembergischen Industrie e.v. 29. Juni 2009 Josefine Lange Direktorin der KfW Bankengruppe Abteilungsleiterin Vertrieb KfW-Bankengruppe

Mehr