Park and Ride Kanton Zürich

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Park and Ride Kanton Zürich"

Transkript

1 RZU Regionalplanung Zürich und Umgebung in Zusammenarbeit mit dem Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) Park and Ride Kanton Zürich

2 Heutige Situation analysiert Die RZU führte in Zusammenarbeit mit dem ZVV eine Untersuchung der Park and Ride - Situation im Kanton Zürich durch. Die Analyse stützt sich auf eigene Erhebungen zu Angebot und Nachfrage sowie auf Angaben der SBB. Das vorliegende Faltblatt präsentiert die Resultate und bildet zusammen mit den regionalen RZU-Erhebungen zu «Park and Ride im Pfannenstil» und «Park and Ride im Knonaueramt» eine sachliche Grundlage für die Weiterentwicklung von Park and Ride (P+R). Untersuchungsziele Beurteilung Entwicklung / Ausbaustandard Auslastung > Bedarf für Vergrösserungen Benutzergruppen charakterisieren Kundenfreundlichkeit P+R - Angebot an den meisten Bahnhöfen Park and Ride als umweltfreundliche Kombination von individueller und öffentlicher Mobilität wird im Kanton Zürich an 115 Haltestellen der SBB, der Forchbahn und der SZU angeboten. Damit verfügen 70% der 169 Bahnstationen im Kanton Zürich über Park and Ride - Plätze. Insgesamt stehen 6'900 Park and Ride - Plätze zur Verfügung, verteilt auf unterschiedlich grosse Anlagen. Die durchschnittliche Grösse einer P+R - Anlage beträgt 60 Plätze. In der Stadt Zürich sind nur die Parkplätze an den SBB-Bahnhöfen erfasst, d.h. ohne die allgemein zugänglichen Parkplätze in der Umgebung von Haltestellen des öffentlichen Verkehrs. Das Bild illustriert die dezentrale Verteilung des P+R - Angebots, d.h. wenige grössere Anlagen in Stadtnähe, dafür zahlreiche kleinere Anlagen, flächendeckend verteilt entlang des S-Bahnnetzes. Die Auslastung der Anlagen zeigt, dass dieses Angebotssystem sinngemäss genutzt wird: Die von Zürich entfernteren Anlagen sind ebenso gut belegt wie solche in Stadtnähe. Otelfingen 24 Das Angebot von Park and Ride im Kanton Zürich Buchs-Dällikon 33 Hüntwangen-Wil 86 Zweidlen 18 Bülach 176 Rafz 75 Eglisau 69 Glattfelden 37 Marthalen 90 Dachsen 30 Andelfingen 77 Henggart 58 Hettlingen 33 Pfungen- Neftenbach 15 Winterthur 450 Ossingen 24 Stammheim 13 Thalheim-Altikon 10 Dinhard 10 Seuzach 39 Rickenbach- Attikon 25 Wiesendangen 30 Oberwinterthur 70 Niederweningen 69 Niederweningen- Dorf 41 Schöfflisdorf- Embrach-Rorbas 12 Oberweningen 36 Wülflingen 8 Grüze Räterschen 15 Niederglatt 48 Elgg Steinmaur 43 Winterthur Seen 52 Niederhasli 27 Dielsdorf 38 Sennhof-Kyburg 13 Kloten 95 Oberglatt 91 Rämismühle-Zell 12 Rümlang 56 Bassersdorf 122 Rikon 20 Turbenthal 18 Glattbrugg 15 Opfikon 40 Regensdorf 68 Seebach Effretikon Affoltern 16 Dietlikon Wila 12 Illnau 68 Dietikon 156 Schlieren Wallisellen Oerlikon Dübendorf 94 Saland 10 Glanzenberg 103 Altstetten Hardbrücke Schwerzenbach Fehraltorf 94 Urdorf 41 Zürich Stettbach 92 Nänikon- Bauma 53 Greifensee 55 Pfäffikon 82 Steg 20 Birmensdorf 34 Tiefenbrunnen 160 Wollishofen 7 Waltikon 16 Uster 72 Fischenthal 11 Zollikon 14 Aathal 33 Kempten 13 Bonstetten- Forch 49 Wettswil 110 Hedingen 77 Affoltern am Albis 273 Mettmenstetten 69 Kilchberg 30 Rüschlikon 31 Küsnacht 124 Erlenbach 54 Wetzikon 116 Adliswil 50 Herrliberg- Thalwil 69 Feldmeilen 65 Esslingen 50 Oberrieden Dorf 9 Bubikon 78 Langnau- Uetikon 60 Gattikon 15 Oberrieden Meilen Männedorf 120 Sihlwald 35 Horgen 69 Uerikon 53 Stäfa 93 Horgen Oberdorf 18 Au 31 Feldbach 53 Knonau 70 Wädenswil 71 Richterswil 113 Samstagern 18 Hinwil 68 Rüti 46 Wald 38 Auslastung 0-50% Auslastung 50-80% Auslastung % Auslastung voll Auslastung nicht bestimmbar 70 Anzahl P+R - Plätze Quelle: Stichprobenerhebung 2001/2002 Diplomarbeit / Angaben SBB

3 Auslastungsgrade nach Anzahl der P+R - Anlagen, in% 0-50% % % 48 voll ausgelastet 19 nicht bestimmbar 4 Hohe Auslastung der P+R - Anlagen Die P+R - Anlagen sind in der Regel sehr gut ausgelastet. Zwei Drittel der Anlagen sind werktags zu mindestens 80% belegt. In den zwei speziell untersuchten Regionen Pfannenstil und Knonaueramt beträgt der durchschnittliche Auslastungsgrad über 70%. Samstags ist der Belegungsgrad mit 40% deutlich tiefer. Eigentum nach Anzahl P+R - Anlagen, in% übrige 3% SBB in der Regel Eigentümerin der Anlagen 70% der Anlagen (bzw. 60% nach Anzahl Plätzen) werden von den SBB angeboten, 27% von den Gemeinden. Die übrigen 3% vom Kanton, der Forchbahn und Betreibergesellschaften. Gemeinden 27% SBB 70% Vergleich mit regionalen Richtplänen Ein Vergleich mit den regionalen Richtplänen zeigt, dass nur wenige der für P+R vorgesehenen Bahnstationen noch keine P+R - Anlage aufweisen. Gemessen an den Anzahl Parkplätzen sind heute 82% der im Kanton Zürich geplanten P+R - Plätze erstellt. Im RZU-Gebiet ist der Realisierungsgrad mit 70% etwas tiefer. Anzahl realisierte P+R - Plätze im Vergleich zu regionalen Richtplänen, in% Furttal 52 Glattal 61 Knonauer Amt 119 Limmattal 70 Pfannenstil 71 Zimmerberg 60 RZU- Gebiet (ohne Stadt) 70 Oberland 71 Unterland 105 Weinland 124 Winterthur und Umgebung 122 Kanton Zürich (ohne Stadt) 82

4 Heute doppelt so viele Parkplätze wie 1988 Das Angebot an P+R - Plätzen wurde im Hinblick auf die Inbetriebnahme der S-Bahn im Jahre 1990 erstmals deutlich erhöht und ist seither kontinuierlich ausgebaut worden. Seit 1988 hat sich die Anzahl P+R - Plätze im Kanton Zürich nahezu verdoppelt. Historische Entwicklung der P+R - Plätze im Kanton Zürich 6'900 4'800 4'300 3'500 Betriebliches aus Benützersicht Das abgestufte Gebührensystem der SBB und die individuellen Tarife bei den Gemeinden führen zu einem für die Benützer unübersichtlichen System verschiedener Preise für die Tages- Monats- und Jahres-Parkkarten. Der Bezug von (vergünstigten) Tagesparkkarten ist zum Teil zeitraubend, wenn sie am Bahnschalter abgeholt und im Auto platziert werden müssen. Regelmässige Benützer (Berufspendler) mit Jahres- Parkkarten profitieren von einer Preisermässigung von 60% gegenüber Tagespauschalen. Der Auftritt von P+R ist sehr unterschiedlich bezüglich Signalisation und Wegweisung (siehe obige Bildreihe), Bezug von Dauerkarten, Berechtigung für Tagesparkierer, etc Die Gebühren der P+R - Anlagen, nach Anzahl Anlagen gratis weniger als CHF 5.- CHF 5.- mehr als CHF 5.-

5 Erkenntnisse aus Pilotstudien Pfannenstil und Knonaueramt Dezentrales P+R - Angebot gut genutzt Autofahrer wählen in der Regel die ihrem Wohnort nächstgelegene P+R - Anlage. Zwei Drittel der Nutzer stammen aus der Standort- oder der Nachbargemeinde. Sie benützen das Auto für eine kurze Distanz und legen die längere Strecke mit der Bahn zurück. Die Automobilisten fahren nicht möglichst nahe zur Stadt Zürich. Das dezentrale P+R - System mit relativ kleinen Anlagen an fast allen Bahnstationen wird somit akzeptiert. Ausnahmen sind Anlagen nahe der Kantonsgrenze bzw. des ZVV-Tarifgebietes. So kommt im Knonaueramt die Hälfte der Benützer aus anderen Kantonen. Regelmässige Benützung Die Hälfte bis zwei Drittel der P+R - Nutzer besitzen eine Monats- oder Jahresparkkarte und betreiben somit regelmässig P+R. Die Berufspendler dürften also heute noch den grössten Anteil der P+R - Nutzer ausmachen. Dem Einkaufs- und Freizeitverkehr kommt aber zunehmende Bedeutung zu. Steigende Nachfrage Heute werden auf den P+R - Plätzen in der Region Pfannenstil 64% mehr Autos parkiert als Damit hat die Nachfrage stärker zugenommen als das Angebot, das um 49% erhöht wurde. Dies dürfte auch für das ganze Kantonsgebiet gelten, wo das Angebot seit 1994 um 44% anstieg. Anteil von P+R Eine Stichprobe an den S-Bahnhaltestellen Erlenbach, Uetikon am See und Esslingen zeigt, dass vormittags 7% bis 10% aller Bahn-Einsteiger mit dem Auto zur Bahnsationen gelangen. Welchen Anteil P+R bei anderen Bahnstationen im Kanton Zürich hat, ist nicht bekannt.

6 Wie weiter? Koordinierte P+R - Strategie Es ist ein koordiniertes Vorgehen des ZVV, der SBB, Privatbahnen, Regionen und Gemeinden für die Planung und den Betrieb von P+R anzustreben. Damit kann die Entwicklung von P+R - Anlagen gelenkt und die Bewirtschaftung sowie die Information vereinheitlicht und optimiert werden. Auch die Nachbarkantone sind einzubeziehen. Selektive Kapazitätserhöhung des P+R - Angebotes Bis im Jahre 2006 erweitern die SBB die bestehenden Anlagen im Rahmen ihres Projektes «Ausbau Park+Rail». Ein weiterer Ausbau der Anlagen ist dort angezeigt, wo entweder die Angaben in den regionalen Richtplänen noch nicht erfüllt sind oder Anlagen zu kleine Kapazitäten aufweisen. Besonderes Augenmerk verlangt der Fortbestand der Anlagen, da sie in Konkurrenz mit anderen Nutzungen stehen. Bestehende Anlagen sollten nicht ohne Ersatz aufgehoben werden. Die Standorte bestehender und geplanter Anlagen sind durch geeignete planerische Massnahmen sicher zu stellen. Optimierung der P+R - Bewirtschaftung Die unübersichtliche Situation bei den Gebühren für P+R ist zu beheben. Empfehlenswert ist ein abgestuftes Gebührenmodell, das die Distanz der Anlage zur Stadt berücksichtigt. Zu prüfen ist auch ein kombiniertes Ticket für das Parkieren und die Fahrt mit dem öffentlichen Verkehrsmitttel. Der Bezug der Parkkarten ist zu vereinheitlichen und zu vereinfachen, um ein zeitsparendes Umsteigen auf die Bahn zu ermöglichen. Verbesserung der Information und Schaffung eines Marketing-Labels «P+R» Die Schaffung eines Labels «P+R» mit entsprechender Vermarktung bewirkt eine bessere Information und vereinheitlicht die Notationsweise auf Signalisationen und Wegweisungen. Einzubeziehen sind die Entwicklungen der Informationssysteme (Verkehrsbeeinflussungs- und Parkleitsysteme). Impressum Herausgeber: Regionalplanung Zürich und Umgebung (RZU) in Zusammenarbeit mit dem Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) März 2003 Bezug bei: RZU, Seefeldstrasse 329, 8008 Zürich, Tel. 01 / , Fax 01 / , Konzept und Text: Matthias Fischer, Dipl. Geograph, Manfred Eggenberger, Dipl. Ing. ETH/SIA/SVI Grundlage: Diplomarbeit von M. Fischer: Die Verknüpfung von Individual- und öffentlichem Verkehr mittels Park and Ride, Geographisches Institut der Universität Zürich, Mai 2002

Bezirksverbände, Teilverbände und Vereine (Mitgliederstatistik per 31.12.2012)

Bezirksverbände, Teilverbände und Vereine (Mitgliederstatistik per 31.12.2012) Bezirksverbände, Teilverbände und Vereine (Mitgliederstatistik per 31.12.2012) Vereins-Nr. Bezirksschützenverband Affoltern 1.01.0.01.005 Aeugst a.a. Schützengesellschaft 27 36 38 31 18 5 23 3 1.01.0.01.006

Mehr

Kleine Geschichte der S-Bahn Zürich

Kleine Geschichte der S-Bahn Zürich Kleine Geschichte der S-Bahn Zürich Stand Dezember 2010 S BAHN ZÜRICH 1 Kleine Geschichte der S Bahn Zürich 1967 Doppelspur Stäfa Uerikon Doppelspur Erlenbach Herrliberg Feldmeilen 1968 Doppelspur Küsnacht

Mehr

S-Bahn-Taktfahrplan. Gültig 09.12.12 14.12.13

S-Bahn-Taktfahrplan. Gültig 09.12.12 14.12.13 S-Bahn-Taktfahrplan Gültig 09.12.1214.12.13 Bitte beachten Sie, die S2, S8, S14, S21 und S24 verkehren in Zürich HB ab den Gleisen 5154. Dadurch entstehen längere Umsteigewege und -zeiten auf die städtischen

Mehr

Zweigstellen-Verzeichnis

Zweigstellen-Verzeichnis Zweigstellen-Verzeichnis Stand: 30. Juli 2015 123 Ausgleichskasse 8452 Adlikon bei Andelfingen 052 317 24 18 052 317 24 18 052 317 38 75 gemeinde@adlikon.zh.ch 8134 Adliswil 044 711 78 40 044 711 78 44

Mehr

S-Bahn-Taktfahrplan. Gültig

S-Bahn-Taktfahrplan. Gültig S-Bahn-Taktfahrplan Gültig 13.12.15 10.12.16 Zeichenerklärung Montag Freitag ohne allgemeine Feiertage Täglich ohne Samstage Samstage, Sonn- und allgemeine Feiertage Nächte Fr/Sa und Sa/So sowie Nächte

Mehr

** [Diese Anzahl der Gemeinden gilt auch per ]

** [Diese Anzahl der Gemeinden gilt auch per ] Kanton Zürich: Zuordnung der 268* Ortschaften (in alphabetischer Reihenfolge + PLZ Stand 26.08.08) 171** Gemeinden 12 Bezirke * inklusive 4 Querverweisen wegen des 2. Teils von Doppelnamen. ** [Diese Anzahl

Mehr

Das ZVV-Jahresabo mit Mobility. Gültig vom 14.12.2014 bis 12.12.2015

Das ZVV-Jahresabo mit Mobility. Gültig vom 14.12.2014 bis 12.12.2015 Das ZVV-Jahresabo mit Mobility Gültig vom 14.12.2014 bis 12.12.2015 3 Hier erhalten Sie das ZVV-Jahresabo mit Mobility Verkaufsstellen und Informationen Aussteigen aus der S-Bahn, einsteigen in Ihr Auto

Mehr

Inhaltsverzeichnis. S7 Winterthur - Zürich HB Rapperswil 1. S8 Weinfelden - Zürich HB - Pfäffikon SZ 3. S14 Zürich HB - Hinwil 6

Inhaltsverzeichnis. S7 Winterthur - Zürich HB Rapperswil 1. S8 Weinfelden - Zürich HB - Pfäffikon SZ 3. S14 Zürich HB - Hinwil 6 Inhaltsverzeichnis S7 Winterthur - Zürich HB Rapperswil 1 S8 Weinfelden - Zürich HB - Pfäffikon SZ S14 Zürich HB - Hinwil 6 S15 Affoltern a. Albis - Rapperswil 8 S7 Gültig ab 1. Dezember 010 Winterthur

Mehr

Rafzerfeld/Eglisau/Glattfelden

Rafzerfeld/Eglisau/Glattfelden ZVV-Ticket-App Der handlichste Ticketautomat. Infos auf www.zvv.ch Rafzerfeld/Eglisau/Glattfelden Gültig 11.12.16 9.12.17 ZVV-Contact 0848 988 988 Linien 540 542 543 545 546 N53 Inhaltsverzeichnis Linie

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Rund um die Zugfahrt 4 Brugg AG Baden Dietikon Zürich (Auszug zu S Bahnen) 6 Zürich Uster Hinwil / Rapperswil 20 Zürich Flughafen

Inhaltsverzeichnis. Rund um die Zugfahrt 4 Brugg AG Baden Dietikon Zürich (Auszug zu S Bahnen) 6 Zürich Uster Hinwil / Rapperswil 20 Zürich Flughafen Zürichsee Zürcher Oberland Limmattal. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 13.12.2015 bis 10.12.2016. Inhaltsverzeichnis. Rund um die Zugfahrt 4 Brugg AG Baden Dietikon Zürich (Auszug zu S Bahnen) 6 Zürich

Mehr

Ufficio competente Canton Zurigo

Ufficio competente Canton Zurigo Ufficio competente Canton Zurigo Si prega di ricercare nella lista qui sotto quale circoscrizione è responsabile per il vostro comune di residenza per rilascio della carta d'identità per i viaggiatori

Mehr

Notfallnummern aller Gemeinden des Kantons Zürich, zusammengestellt von der AGZ Dez Seite 1

Notfallnummern aller Gemeinden des Kantons Zürich, zusammengestellt von der AGZ Dez Seite 1 Aathal-Seegräben 0900 144 145 Adetswil 0900 144 145 Adlikon 052 317 57 57 Adlikon b. Regensdorf 044 842 11 44 Adliswil 044 421 21 21 Aesch 044 421 21 21 Aesch Siehe Tabelle Awanet, Seite 6 Aeugst am Albis

Mehr

Das ZVV-Jahresabo mit Mobility. Gültig vom bis

Das ZVV-Jahresabo mit Mobility. Gültig vom bis Das ZVV-Jahresabo mit Mobility Gültig vom 11.12.2016 bis 09.12.2017 3 Hier erhalten Sie das ZVV-Jahresabo mit Mobility Verkaufsstellen und Informationen Aussteigen aus der S-Bahn, einsteigen ins Auto ZVV-

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Rund um die Zugfahrt 4 Zürich via Stadelhofen / Wallisellen Winterthur (S Bahnen) 6 Zürich via Flughafen / Kloten Winterthur 16

Inhaltsverzeichnis. Rund um die Zugfahrt 4 Zürich via Stadelhofen / Wallisellen Winterthur (S Bahnen) 6 Zürich via Flughafen / Kloten Winterthur 16 Zürich Schaffhausen. Zürich Winterthur. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 13.12.2015 bis 10.12.2016. Inhaltsverzeichnis. Rund um die Zugfahrt 4 Zürich via Stadelhofen / Wallisellen Winterthur (S Bahnen)

Mehr

Unterland 1. Abwarten von verspäteten Zügen in Bülach

Unterland 1. Abwarten von verspäteten Zügen in Bülach Abwarten von verspäteten Zügen in Bülach PostAuto sorgt für klare Regeln. Am Bahnhof Bülach warten die Postautos wie folgt auf verspätete Züge aus Zürich: Morgen Tagsüber Abend Vor 08.00 Uhr MoFr 08.0022.00

Mehr

Clever pendeln bequemer reisen. Freie Sitzplätze und weitere Tipps für S-Bahn-Reisende. sbb.ch/zuercher-s-bahn

Clever pendeln bequemer reisen. Freie Sitzplätze und weitere Tipps für S-Bahn-Reisende. sbb.ch/zuercher-s-bahn Clever pendeln bequemer reisen. Freie Sitzplätze und weitere Tipps für S-Bahn-Reisende. sbb.ch/zuercher-s-bahn Inhaltsverzeichnis. Pendeln mit der S-Bahn. So angenehm wie möglich. 4 Tipps für cleveres

Mehr

Kontakt: Tel oder.

Kontakt: Tel oder. «hauswert» hilft. Kontakt: Tel. 044 487 18 99 oder E-Mail: info@hauswert.ch Brauchen Sie Unterstützung? - Tropft ein Wasserhahn? - Klemmt eine Küchenschublade? - Muss eine Glühlampe ersetzt werden? - Ist

Mehr

Angefahrene Orte von bionline.ch (alphabetisch) Stand: Oktober 2015

Angefahrene Orte von bionline.ch (alphabetisch) Stand: Oktober 2015 Angefahrene Orte von bionline.ch (alphabetisch) Stand: Oktober 2015 A Aathal-Seegräben Umgebung Zürich Freitag Altdorf SH Schaffhausen Donnerstag Andelfingen Winterthur-Frauenfeld Mittwoch B Bachenbülach

Mehr

Referenzliste nach Produkte

Referenzliste nach Produkte Referenzliste nach Produkte Standort PLZ Ort Ablieferung Produkt: Personentransport-Fahrzeug Fz-Marke: Fiat Ducato 18 / 4x4 / 2.8JTD / RS 3'700 Gemeinde Benken 8717 Benken SG 07.12.2005 Fz-Marke: Ford

Mehr

Kanton Zürich zuständige Ausgabestelle

Kanton Zürich zuständige Ausgabestelle Kanton Zürich zuständige Ausgabestelle Bitte entnehmen Sie aus der Liste unten welcher Bezirk für Ihre Gemeinde für die Ausgabe der Ausweiskarte für Reisende mit einer Behinderung zuständig ist. PLZ Ortschaft

Mehr

FINANZDIREKTION DES KANTONS ZÜRICH BVK Personalvorsorge des Kantons Zürich

FINANZDIREKTION DES KANTONS ZÜRICH BVK Personalvorsorge des Kantons Zürich Liste angeschlossene Arbeitgeber (Stand Mai 2010) Adlikon, Gemeindeverwaltung Adlikon, Primarschule Aeugst a.a., Gemeinde Aeugst a.a., Primarschule Aeugst a.a., Reformierte Kirchgemeinde Affoltern a.a.,

Mehr

Fahrpläne Züri Fäscht

Fahrpläne Züri Fäscht Fahrpläne Züri Fäscht S-Bahn, Tram und Bus sind rund um die Uhr unterwegs. 57.40 3 Nachtangebot Züri Fäscht 5./6. und 6./7. Juli 2013 Schaffhausen Neuhausen Singen Schloss Laufen am Rheinfall Dachsen Feuerthalen

Mehr

Auszug aus dem Protokoll des Regierungsrates des Kantons Zürich

Auszug aus dem Protokoll des Regierungsrates des Kantons Zürich Auszug aus dem Protokoll des Regierungsrates des Kantons Zürich Sitzung vom 5. Januar 2016 KR-Nr. 301/2015 4. Dringliche Anfrage ( der Linien im Zürcher Verkehrsverbund) Die Kantonsräte Ruedi Lais, Wallisellen,

Mehr

S-Bahn-Taktfahrplan. Gültig 15.6.14 13.12.14

S-Bahn-Taktfahrplan. Gültig 15.6.14 13.12.14 S-Bahn-Taktfahrplan Gültig 15.6.14 13.12.14 Zeichenerklärung Montag Freitag ohne allgemeine Feiertage Täglich ohne Samstage Samstage, Sonn- und allgemeine Feiertage Montag Freitag ohne allgemeine Feiertage

Mehr

Auszug aus dem Protokoll des Regierungsrates des Kantons Zürich

Auszug aus dem Protokoll des Regierungsrates des Kantons Zürich Auszug aus dem Protokoll des Regierungsrates des Kantons Zürich Sitzung vom 17. Dezember 2008 2046. Reorganisation des Betreibungswesens; Festsetzung der Betreibungskreise 1. Nach 1 Abs. 2 des Einführungsgesetzes

Mehr

Themendossier 4: Was kostet unsere Mobilität?

Themendossier 4: Was kostet unsere Mobilität? Themendossier 4: Was kostet unsere Mobilität? 1. Kosten Unsere Mobilität kostet Geld. Die Anschaffung und der Betrieb von Fahrzeugen, der Bau und Unterhalt von Strassen, Schienen und Haltestellen sowie

Mehr

Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den Gemeinden, Stand 31.5.2013

Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den Gemeinden, Stand 31.5.2013 Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den n, Stand 31.5.2013 Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den n, Stand 31.5.2013 Name der Mailadresse Adlikon 21 Fürsorgezweckverband

Mehr

Revisionsgesellschaften - Prüfung der Jahresrechnungen 2013

Revisionsgesellschaften - Prüfung der Jahresrechnungen 2013 Kanton Zürich Direktion der Justiz und des Innern Gemeindeamt Abteilung Gemeindefinanzen Revisionsgesellschaften - Prüfung der Jahresrechnungen 2013 GEFIS_ID EINHEITSBEZEZEICHNUNG REVISIONSGESELLSCHAFT

Mehr

Fussballverband Region Zürich FVRZ. Zusammenstellung der Gruppen aller Kategorien für die Saison 2015/2016

Fussballverband Region Zürich FVRZ. Zusammenstellung der Gruppen aller Kategorien für die Saison 2015/2016 Fussballverband Region Zürich FVRZ Zusammenstellung der Gruppen aller Kategorien für die Saison 2015/2016 Inhalt: Herren Aktive Junioren Senioren 30+ Senioren 40+ / 50 + Frauen Aktive Juniorinnen Firmensport

Mehr

Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur

Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur 50.03 26. bis 28. Juni 2015 A LBA N I F EST KOM I T E E 971 se it 1 W I NT E RT H U R 2 Staufrei ans Albanifest Bis frühmorgens sicher nach Hause Mit S-Bahn und

Mehr

Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den Gemeinden, Stand 1.3.2013

Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den Gemeinden, Stand 1.3.2013 Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den n, Stand 1.3.2013 01.03.13 Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den n, Stand 1.3.2013 Name der Adlikon 21 Fürsorgezweckverband

Mehr

FERIENTAGE FÜR DIE KIDS

FERIENTAGE FÜR DIE KIDS FERIENCAMP 2017 UNVERGESSLICHE FERIENTAGE FÜR DIE KIDS VON 5 BIS 13 JAHREN JAHRE MILANDIA 30FERIENCAMP DER MIGROS SPORT- UND ERLEBNISPARK Feriencamp 2017 Das Tagescamp für Mädchen und Buben von 5* bis

Mehr

Fahrplan und Infos Züri Fäscht. Mit S-Bahn, Tram und Bus rund um die Uhr unterwegs. Züri Fäscht Juli

Fahrplan und Infos Züri Fäscht. Mit S-Bahn, Tram und Bus rund um die Uhr unterwegs. Züri Fäscht Juli Fahrplan und Infos Züri Fäscht Mit S-Bahn, Tram und Bus rund um die Uhr unterwegs. Züri Fäscht 1. 3. Juli 2016 50.12 Der ZVV macht die Nacht zum Tag S-Bahn, Tram und Bus sind rund um die Uhr im Einsatz

Mehr

Fahrpläne Nachtangebot Silvesterzauber

Fahrpläne Nachtangebot Silvesterzauber Fahrpläne Nachtangebot Silvesterzauber Damit du da bist, wo dein Fest ist. S-Bahn, Tram und Bus sind die ganze Nacht unterwegs. Ab 01.00h Nachtzuschlag. 50.13 Mit grossem Feuerwerk am See. www.silvesterzauber.ch

Mehr

Sitzplan der katholischen Synode

Sitzplan der katholischen Synode Teil 1_Synodalrat und Ruth Thalmann Soziales Daniel Otth Finanzen und Liegenschaften Franziska Driessen Vize-Präsidentin Migrantenseelsorge Dr. Benno Schnüriger Präsident Felix Caduff Vizepräsident Alexander

Mehr

Weinland/Schaffhausen

Weinland/Schaffhausen Neu: ZVV-Ticket-App Der handlichste Ticketautomat. Infos auf www.zvv.ch Weinland/Schaffhausen Gültig 13.12.15 10.12.16 ZVV-Contact 0848 988 988 Linien 605 630 612 634 615 N61 620 N63 621 N69 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Bewertung von Liegenschaften, Festsetzung der Eigenmietwerte

Bewertung von Liegenschaften, Festsetzung der Eigenmietwerte Weisung des Regierungsrates an die Steuerbehörden über die Bewertung von Liegenschaften und die Festsetzung der Eigenmietwerte ab Steuerperiode 2009 (Weisung 2009) (vom 12. August 2009) Der Regierungsrat,

Mehr

Fahrplan und Infos Silvesterzauber

Fahrplan und Infos Silvesterzauber Fahrplan und Infos Silvesterzauber Im Halbstundentakt ins neue Jahr 5 6 50.03 2 3 Nachtnetz Silvesterzauber 31. Dezember 2015 / 1. Januar 2016 1 N12 Rudolfstetten Hofacker Berikon-Widen Belvédère Heinrüti

Mehr

Grosse Änderungen bei der S-Bahn

Grosse Änderungen bei der S-Bahn Stadtbus Winterthur 8403 Winterthur An die Bevölkerung von Winterthur und Umgebung www.stadtbus.winterthur.ch Im Dezember 2015 Grosse Änderungen bei der S-Bahn Geschätzte Damen und Herren Ein Jahr der

Mehr

Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur

Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur 30. Juni bis 2. Juli 2017 50.22 ALBANIFEST KOMITEE seit 1971 WINTERTHUR 2 3 Staufrei ans Albanifest Bis frühmorgens sicher nach Hause Mit S-Bahn und Bus direkt

Mehr

Am 13. Dezember ist. Fahrplanwechsel. Checken Sie jetzt Ihre Verbindung auf

Am 13. Dezember ist. Fahrplanwechsel. Checken Sie jetzt Ihre Verbindung auf Am 13. Dezember ist Neue Zeiten, neue Linien, neue Verbindungen Fahrplanwechsel Checken Sie jetzt Ihre Verbindung auf www.zvv.ch Verzeichnis der Gemeinden mit Angebotsveränderungen ab 13. Dezember 2015

Mehr

für das digitale Ausleihen von Inhalten aus der Digitalen Bibliothek

für das digitale Ausleihen von Inhalten aus der Digitalen Bibliothek Allgemeine Benutzungsbedingungen für das digitale Ausleihen von Inhalten aus der Digitalen Bibliothek (Stand 27.11.2015 Version 3.1) Präambel Die Digitale Bibliothek ist ein Service der Gemeinde- und Schulbibliothek

Mehr

Winter-Ausflugstipps. Mit dem ZVV entspannt Winterausflüge erleben. 1. November 2015 bis 31. März 2016

Winter-Ausflugstipps. Mit dem ZVV entspannt Winterausflüge erleben. 1. November 2015 bis 31. März 2016 Winter-Ausflugstipps Mit dem ZVV entspannt Winterausflüge erleben. 1. November 2015 bis 31. März 2016 Editorial Mehr erleben Geschätzte Fahrgäste Wir freuen uns, Ihnen eine prall gefüllte Ausflugsbroschüre

Mehr

KZU. I Mit Tram, Bahn und Bus an die KZU I 2015 I. I Die besten Verbindungen hin und zurück I. Das Gymnasium im Zürcher Unterland.

KZU. I Mit Tram, Bahn und Bus an die KZU I 2015 I. I Die besten Verbindungen hin und zurück I. Das Gymnasium im Zürcher Unterland. KZU Das Gymnasium im Zürcher Unterland. I Die besten Verbindungen hin und zurück I I Mit Tram, Bahn und Bus an die KZU I 2015 I Änderungen vorbehalten. Die KZU übernimmt keine Garan:e für die publizierten

Mehr

Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur

Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur 50.05 24. bis 26. Juni 2016 A LBA N I F EST KOM I T E E 971 se it 1 W I NT E RT H U R 2 3 Staufrei ans Albanifest Bis frühmorgens sicher nach Hause Mit S-Bahn und

Mehr

Fahrplan und Infos Silvesterzauber

Fahrplan und Infos Silvesterzauber Fahrplan und Infos Silvesterzauber Im Halbstundentakt ins neue Jahr 50.01 2 3 Nachtnetz Silvesterzauber 31. Dezember 2014 / 1. Januar 2015 1 N12 Rudolfstetten Hofacker Berikon-Widen Belvédère Heinrüti

Mehr

67. 9.01. Anordnung der Erneuerungswahlen der Mitglieder der Römisch-katholischen Synode des Kantons Zürich für die Amtsdauer 2015 2019

67. 9.01. Anordnung der Erneuerungswahlen der Mitglieder der Römisch-katholischen Synode des Kantons Zürich für die Amtsdauer 2015 2019 67. 9.01 Anordnung der Erneuerungswahlen der Mitglieder der Römisch-katholischen Synode des Kantons Zürich für die Amtsdauer 2015 2019 Im Frühjahr 2015 muss die Synode nach vierjähriger Amtsdauer erneuert

Mehr

Regionalmeisterschaften W TU Effretikon 4./5. Juni 2016

Regionalmeisterschaften W TU Effretikon 4./5. Juni 2016 Steinheben Total 19 Vereine Note STV 7. TV Benken ZH WTU 9.00 0/9 9.00 0/8 M: 28.00(8.60) M: 26.00(8.20) M: 22.00(7.40) M: 41.00(11.20) M: 46.00(12.20) M: 37.00(10.40) M: 49.00(12.80) M: 53.00(13.60) 8.

Mehr

FERIENCAMP UNVERGESSLICHE FERIENTAGE FÜR DIE KIDS VON 5 BIS 13 JAHREN DER MIGROS SPORT- UND ERLEBNISPARK

FERIENCAMP UNVERGESSLICHE FERIENTAGE FÜR DIE KIDS VON 5 BIS 13 JAHREN DER MIGROS SPORT- UND ERLEBNISPARK FERIENCAMP 2015 UNVERGESSLICHE FERIENTAGE FÜR DIE KIDS VON 5 BIS 13 JAHREN DER MIGROS SPORT- UND ERLEBNISPARK Feriencamp 2015 Das Tagescamp für Mädchen und Buben von 5* bis 13 Jahren Für Kinder im Kindergarten-

Mehr

Gewerbevereine des Kantonalen Gewerbeverbandes Zürich KGV

Gewerbevereine des Kantonalen Gewerbeverbandes Zürich KGV Gewerbevereine des Kantonalen Gewerbeverbandes Zürich KGV Willi Wismer, Präsident Gewerbe Bülach Fahrschule Holunderweg 4 8180 Bülach Tel 044 860 44 66 044 861 01 51 E-Mail praesidium@gewerbe-buelach.ch

Mehr

Fahrplanwechsel 11. Dezember 2016 Wichtigste Änderungen in Ihrer Region Zürich

Fahrplanwechsel 11. Dezember 2016 Wichtigste Änderungen in Ihrer Region Zürich Fahrplanwechsel 11. Dezember 2016 Wichtigste Änderungen in Ihrer Region Zürich Region Unterland und Embrachertal Freienstein Embrach Zürich Flughafen 70.521 Die Fahrzeiten wurden korrigiert, dadurch entstehen

Mehr

Weihnachtsmärkte. Mit dem ZVV zu den Zürcher Weihnachtsmärkten. 14. November bis 23. Dezember 2016

Weihnachtsmärkte. Mit dem ZVV zu den Zürcher Weihnachtsmärkten. 14. November bis 23. Dezember 2016 Weihnachtsmärkte Mit dem ZVV zu den Zürcher Weihnachtsmärkten. 14. November bis 23. Dezember 2016 Editorial Weihnachten im ZVV Geschätzte Fahrgäste In der Adventszeit zeigt sich die Region Zürich von ihrer

Mehr

Der Finanzplatz Zürich 2008

Der Finanzplatz Zürich 2008 Verband Zürcherischer Kreditinstitute Autoren Hans Geiger, Stefan Mauchle, Alexandra Schaller, Oliver Wünsch Unter Mitwirkung von Beat Affolter, Adrian Baumgartner, Robert Eberle, Patrick Haas, Bruno Steiner,

Mehr

Rapperswil-Jona Stadtbus Fahrplan

Rapperswil-Jona Stadtbus Fahrplan Rapperswil-Jona Stadtbus Fahrplan Stadtbus Linien 991, 992, 993, 994, 995 LinthBus Linie 622 Rapperswil Eschenbach Wattwil VZO-Bus Linie 885 Rapperswil Rüti Wald ( Atzmännig) BollingerBus Bahnverbindungen:

Mehr

Zürcher Oberland Winterthur Wichtige Zahlen:

Zürcher Oberland Winterthur Wichtige Zahlen: Zürcher Oberland Winterthur Wichtige Zahlen: zwischen 4 und 5 Millionen Impressions/Monat (Seitenanzeigen/Monat) rund 450 000 Visits/Monat (Besuche/Monat) rund 130 000 unique Clients/Monat (Besucher/Monat)

Mehr

Liste der Sporthallen

Liste der Sporthallen Kanton Zürich Sicherheitsdirektion Sportamt KASAK ZH-Anlagenkatalog 1. September 2014 Liste der Sporthallen Sporthalle Wisacher Regensdorf Furttal GH regional Sporthalle Gries Volketswil Glatttal GH regional

Mehr

Fahrpläne Nachtangebot Silvesterzauber

Fahrpläne Nachtangebot Silvesterzauber Fahrpläne Nachtgebot Silvesterzauber Damit du da bist, wo dein Neujahr festlich beginnt. 50.01 Fahrpl An- und Rückreise Geniessen Sie die Silvesterparty unbeschwert. In der Silvesternacht sind S-Bahnen

Mehr

RVK Unterland Mitteilungen der SBB. Bruno Albert Bülach,

RVK Unterland Mitteilungen der SBB. Bruno Albert Bülach, RVK Unterland Mitteilungen der SBB Bruno Albert Bülach, 06.11.2014 Fahrplanstabilität Änderungen im Rollmaterialeinsatz Um die Pünktlichkeit zu verbessern, werden ab Fahrplanwechsel 14. Dezember 2014 auf

Mehr

Konzerte und sonstige Auftritte der Gospel Singers Rümlang ab 1994

Konzerte und sonstige Auftritte der Gospel Singers Rümlang ab 1994 Konzerte und sonstige Auftritte der Gospel Singers Rümlang ab 1994 1994 Sonntag 19.06.1994 Gottesdienst ref. Kirche Rümlang Samstag 02.07.1994 Liedervortrag kath. Kirche Rümlang Samstag 10.12.1994 Offenes

Mehr

Fahrplan und Infos Silvesterzauber

Fahrplan und Infos Silvesterzauber Fahrplan und Infos Silvesterzauber Im Halbstundentakt ins neue Jahr 5 6 50.03 2 3 Staufrei an den Silvesterzauber Im Halbstundentakt ins neue Jahr S-Bahn, Tram und Bus bringen Sie sicher zum Silvesterzauber

Mehr

Hier können Sie Ihren FSC-Weihnachtsbaum kaufen:

Hier können Sie Ihren FSC-Weihnachtsbaum kaufen: Hier können Sie Ihren FSC-Weihnachtsbaum kaufen: Dieses Zeichen steht für Holz aus umwelt- und sozialverträglicher Waldnutzung. FSC- SECR-0022 FSC Trademark 1996 Forest Stewardship Council A.C. Kanton

Mehr

Zürcher S-Bahn 4. Teilergänzungen (4. TE) Künftiger Weiterausbau S-Bahn

Zürcher S-Bahn 4. Teilergänzungen (4. TE) Künftiger Weiterausbau S-Bahn Zürcher S-Bahn 4. Teilergänzungen (4. TE) Künftiger Weiterausbau S-Bahn GDI, Zürich 13. Mai 2012 Agenda 1. Zürcher S-Bahn 4. Teilergänzungen - Umfeld und Ziele 4. TE - Markt - Angebot - Infrastrukturausbauten

Mehr

Taschenstatistik Verkehr

Taschenstatistik Verkehr Kanton Zürich Volkswirtschaftsdirektion Amt für Verkehr Taschenstatistik Verkehr Ausgabe 2015 Verkehrsangebot 6 Verkehrsverhalten 14 Verkehrsnachfrage 20 Verkehrssicherheit 32 Umwelt und Energie 36 Finanzen

Mehr

Evaluationstermine - Übersichtsplan nach Bezirken

Evaluationstermine - Übersichtsplan nach Bezirken Fachstelle für Schulbeurteilung Evaluationstermine - Übersichtsplan nach Bezirken Schuljahr 2016 / 2017 bis Schuljahr 2020 / 2021 Bezirk Affoltern nächste Evaluation Aeugst a.a. Primarschule 2016 / 2017

Mehr

Tarifdokumentation für das Zürcher Oberland und die Grossregion Winterthur

Tarifdokumentation für das Zürcher Oberland und die Grossregion Winterthur Tarifdokumentation 2017 für das Zürcher Oberland und die Grossregion Winterthur Mediadaten züriost.ch rund 1 Million Impressions/Monat (Seitenanzeigen/Monat) rund 300 000 Visits/Monat (Besuche/Monat) rund

Mehr

Katalog der Sportanlagen

Katalog der Sportanlagen Katalog der Sportanlagen (KASAK ZH-Katalog) Anhang zum Sportanlagenkonzept des Kantons Zürich vom 2. Mai 2007 Katalog der Sportanlagen (KASAK ZH-Katalog) Anhang zum Sportanlagenkonzept des Kantons Zürich

Mehr

Der Zivilschutz im Kanton Zürich Wir leisten einen Beitrag zur Sicherheit der Bevölkerung.

Der Zivilschutz im Kanton Zürich Wir leisten einen Beitrag zur Sicherheit der Bevölkerung. Kanton Zürich Amt für Militär und Zivilschutz Abteilung Zivilschutz Der Zivilschutz im Kanton Zürich Wir leisten einen Beitrag zur Sicherheit der Bevölkerung. v2/8.16 Auftrag Fachgebiete Der Zivilschutz

Mehr

Ihre Polizei in der Region See/Oberland

Ihre Polizei in der Region See/Oberland Ihre Polizei in der Region See/Oberland Uster Pfäffikon Hinwil Meilen Stand Juli 2010 Die Kantonspolizei Die Kantonspolizei Zürich ist Kriminal-, Sicherheits- und Verkehrspolizei. Sie unterstützt die

Mehr

Gemeinsame Medienmitteilung mit Statistik Stadt Zürich. Deutlicher Anstieg der Leerwohnungszahlen im Kanton Zürich

Gemeinsame Medienmitteilung mit Statistik Stadt Zürich. Deutlicher Anstieg der Leerwohnungszahlen im Kanton Zürich Kanton Zürich Direktion der Justiz und des Innern Gemeinsame Medienmitteilung mit Statistik Stadt Zürich 17. August 2016 Kommunikationsabteilung des Regierungsrates kommunikation@sk.zh.ch www.zh.ch Deutlicher

Mehr

Zürcher Kantonaler Frühlingswettkampf Geräteturnen

Zürcher Kantonaler Frühlingswettkampf Geräteturnen Zürcher Kantonaler Frühlingswettkampf Geräteturnen Sonntag 01. April 2012 Sportzentrum Schachen, Festwirtschaft Herzlich Willkommen im Säuliamt in 2012 Liebe Turner, Betreuer/Innen und Wertungsrichter/Innen

Mehr

Samstag 6. Sept. / Sonntag 7. Sept. Sportanlage Eselriet

Samstag 6. Sept. / Sonntag 7. Sept. Sportanlage Eselriet Samstag 6. Sept. / Sonntag 7. Sept. Sportanlage Eselriet Organisator: Turnverein Effretikon Herzlich willkommen in Effretikon! Bereits zum 10. Mal lädt der Turnverein Effretikon zu den Zürcher Kantonalen

Mehr

KASAK-Sportanlagen Anhang zum Sportanlagenkonzept des Kantons Zürich

KASAK-Sportanlagen Anhang zum Sportanlagenkonzept des Kantons Zürich Sportamt des Kantons Neumühlequai 8 Postfach 8090 Telefon 043 259 52 52 info@sport.zh.ch www.sport.zh.ch Kanton Sportamt KASAK-Sportanlagen Anhang zum Sportanlagenkonzept des Kantons Dezember 2014 Alle

Mehr

Flaachtal/Winterthur. ZVV-Ticket-App. Gültig ZVV-Contact Linien N N N64

Flaachtal/Winterthur. ZVV-Ticket-App. Gültig ZVV-Contact Linien N N N64 ZVV-Ticket-App Der handlichste Ticketautomat. Infos auf www.zvv.ch Flaachtal/Winterthur Gültig 11.12.16 9.12.17 ZVV-Contact 0848 988 988 Linien 677 N60 675 N63 676 N64 Inhaltsverzeichnis Linie Strecke

Mehr

Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur

Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur 50.10 27. Juni bis 29. Juni 2014 A LBA N I F EST KOM I T E E 971 se it 1 W I NT E RT H U R 2 Staufrei ans Albanifest Bis frühmorgens sicher nach Hause Mit S-Bahn

Mehr

Zahl der Leerwohnungen steigt leicht Ergebnisse der Leerwohnungszählung vom 1. Juni 2015

Zahl der Leerwohnungen steigt leicht Ergebnisse der Leerwohnungszählung vom 1. Juni 2015 Stadt Zürich Statistik Napfgasse 6 Postfach, 8022 Zürich Tel. 044 412 08 00 Fax 044 270 92 18 www.stadt-zuerich.ch/statistik Zürich, 12. August 2015 Ihre Kontaktperson: Martin Brenner Direktwahl 044 412

Mehr

Kanton Zürich Baudirektion Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft. Abwasserreinigung in Zahlen 2013

Kanton Zürich Baudirektion Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft. Abwasserreinigung in Zahlen 2013 Kanton Zürich Baudirektion Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft Abwasserreinigung in Zahlen 13 Abwasserreinigung in Zahlen 13 Stand der Abwasserreinigung im Kanton Zürich 13 Das Abwasser von über 99

Mehr

Hallenverzeichnis nach Hallenname

Hallenverzeichnis nach Hallenname Hallenverzeichnis nach Hallenname HNr Plquadr. Plnr. Hallenname Tel Abwart 0002 AEA Uitikon Zürcherstrasse 120 8142 Uitikon 0197 Aemtler, Schulhaus Aemtlerstr. 101 8003 Zürich 0173 Aesch - Primarschulhaus

Mehr

Fahrplan Nachtangebot am Züri Fäscht

Fahrplan Nachtangebot am Züri Fäscht Fahrplan Nachtangebot am Züri Fäscht S-Bahn, Tram und Bus rund um die Uhr auf Achse. nt ie t d egin i am e b! D ang n fe hl au tesc k rte ar ka er W s e d ag n : T cht i p i p Ti e n s rei ck. Rü 57.40

Mehr

Zürcher Kantonales Vereinswettschiessen Gewehr 50 m 2016

Zürcher Kantonales Vereinswettschiessen Gewehr 50 m 2016 Zürcher Kantonales Vereinswettschiessen Gewehr 50 m 2016 Kantonales Vereinswettschiessen Gewehr 50 m 2016 2015 sind sie aufgestiegen, 2016 gewinnen sie das KVWS-G50: Die Rede ist von den Sportschützen

Mehr

Herzlich Willkommen in Regensdorf

Herzlich Willkommen in Regensdorf Herzlich Willkommen in Liebe Turnerinnen, LeiterInnen, WertungsrichterInnen, Werte Sponsoren, Gönner und Gäste Nach den Regionalen Meisterschaften im Geräte- und Vereinsturnen im 2010 freut sich der Turnverein

Mehr

Stand der Informatikintegration an der Volksschule des Kantons Zürich

Stand der Informatikintegration an der Volksschule des Kantons Zürich Schulinformatik Volksschule Silvie Spiess, Martin Wirthensohn, Juni 2003 Bildungsdirektion des Kantons Zürich Generalsekretariat, Bildungsplanung Stand der Informatikintegration an der Volksschule des

Mehr

2000_2 Einfamilienhäuser Mönchaltorf Auftrag Direktauftrag Grösse 1'850 m3 (SIA 416) Kosten CHF 1.9 Mio. Auftraggeber Privat

2000_2 Einfamilienhäuser Mönchaltorf Auftrag Direktauftrag Grösse 1'850 m3 (SIA 416) Kosten CHF 1.9 Mio. Auftraggeber Privat 2000_Wohnüberbauung Wetzikon 3'870m3 CHF 4.1 Mio. Auftraggeber Eigenauftrag 2000_2 Einfamilienhäuser Mönchaltorf 1'850 m3 (SIA 416) CHF 1.9 Mio. 1999_Einfamilienhaus Mönchaltorf 1'190 m3 (SIA 416) CHF

Mehr

Verbundtarif ZVV. Tarif 651.8. Kapitel 1, Begriffe und Geltungsbereiche

Verbundtarif ZVV. Tarif 651.8. Kapitel 1, Begriffe und Geltungsbereiche Verbundtarif ZVV Tarif 651.8 Kapitel 1, Begriffe und Geltungsbereiche Ausgabe: 13.12.2015 1 Begriffe, Geltungsbereiche 1.0 Verbundtarifgebiet, Verbundfahrausweise 1.00 Das Verbundgebiet erstreckt sich

Mehr

Kantonales Integrationsprogramm (KIP): Aktueller Stand und Beitrag zur beruflichen Integration

Kantonales Integrationsprogramm (KIP): Aktueller Stand und Beitrag zur beruflichen Integration Kanton Zürich Direktion der Justiz und des Innern Kantonales Integrationsprogramm (KIP): Aktueller Stand und Beitrag zur beruflichen Integration Julia Morais Kantonale Fachstelle für Integrationsfragen

Mehr

Staatsarchiv des Kantons Zürich Regierungsratsbeschlüsse seit 1803 online. http://www.staatsarchiv.zh.ch/query

Staatsarchiv des Kantons Zürich Regierungsratsbeschlüsse seit 1803 online. http://www.staatsarchiv.zh.ch/query E Staatsarchiv des Kantons Zürich Regierungsratsbeschlüsse seit 1803 online http://www.staatsarchiv.zh.ch/query Signatur StAZH MM 2.2 RRB 1831/0761 Titel Zunftgerichtswahlen in mehrern Bezirken. Datum

Mehr

Willkommen bei der Wasserversorgung Zürich

Willkommen bei der Wasserversorgung Zürich Willkommen bei der Wasserversorgung Zürich Martin Rotter Beauftragter Qualität/Sicherheit/Umwelt Wasserversorgung Inhalt der Präsentation - Wasserversorgung - Herkunft des Wassers - Wasserqualität - Verteilsystem

Mehr

12.1 Verzeichnis der Lokalnetze gemäss den Detailregelungen in Ziffer 1.4.

12.1 Verzeichnis der Lokalnetze gemäss den Detailregelungen in Ziffer 1.4. 12.1 Verzeichnis der Lokalnetze gemäss den Detailregelungen in Ziffer 1.4. Für Fahrten innerhalb der Lokalnetze (ohne Stadtnetze Zürich und Winterthur) gilt der Lokaltarif (Tarifstufe 1). In den Stadtnetzen

Mehr

ENTSORGUNG 2016 2016

ENTSORGUNG 2016 2016 ENTSORGUNG 2016 2016 Fehraltorf Allmendstrasse 49 Disposition Bauabfallannahmestelle SENS-Annahmestelle Uster, Kieswerk Winterthurerstrasse Uster, Deponie Haufländer Mulden und Abrollbehälter Annahmeverzeichnis

Mehr

Fahrplanwechsel vom 13. Dezember 2015

Fahrplanwechsel vom 13. Dezember 2015 VBG Verkehrsbetriebe Glattal AG Telefon 044 809 56 00 Sägereistrasse 24 Telefax 044 809 56 29 Postfach info@vbg.ch 8152 Glattbrugg www.vbg.ch Medienmitteilung vom 11. November 2015 Fahrplanwechsel vom

Mehr

Offizieller Zürcher Leitfaden Schwangerschaftsabbruch und öffentliche Beratungsstellen

Offizieller Zürcher Leitfaden Schwangerschaftsabbruch und öffentliche Beratungsstellen Offizieller Zürcher Leitfaden Schwangerschaftsabbruch und öffentliche Beratungsstellen im Kanton Zürich Sie befassen sich damit, eine ungeplante Schwangerschaft abzubrechen. Ihre Ärztin / Ihr Arzt hat

Mehr

Fischenthal auf letztem Platz «Weltwoche»-Ranking lässt Gemeindepräsidenten kalt

Fischenthal auf letztem Platz «Weltwoche»-Ranking lässt Gemeindepräsidenten kalt Fischenthal auf letztem Platz «Weltwoche»-Ranking lässt Gemeindepräsidenten kalt Fischenthal ist gemäss «Weltwoche»-Ranking die unattraktivste Zürcher Gemeinde. Gemeindepräsident Josef Gübeli (SVP) kümmert

Mehr

KR Kandidaten PRO und Contra Innovationspark

KR Kandidaten PRO und Contra Innovationspark KR Kandidaten PRO und Contra Innovationspark Datenquelle: www.smartvote.ch Partei Wahlkreis Name Vorname PLZ Ort Liste Für Innovationspark Nein eher Nein JA eher JA Leer Bisher Bemerkung AL Affoltern Frick

Mehr

GIS-Karte Gemeinnütziger Wohnungsbau

GIS-Karte Gemeinnütziger Wohnungsbau GIS-Karte Gemeinnütziger Wohnungsbau Liste ID-Nummern der Gemeinden ID-Nummer Gemeinde Gemeinde/Stadt PLZ Ort 1 Aeugst a.a. Gemeinde 8914 Aeugst a.a. 2 Affoltern a.a. Gemeinde 8910 Affoltern a.a. 3 Bonstetten

Mehr

Mobiler dank dem Rollstuhl mit e-fix

Mobiler dank dem Rollstuhl mit e-fix Mobiler dank dem Rollstuhl mit e-fix Mehr Mobilität in der Genesungszeit dank den Rollstühlen mit elektrischem Zusatzantrieb: Das ermöglichen die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich in Zusammenarbeit

Mehr

Zürcher Kantonales Vereinswettschiessen Gewehr 50 m 2015

Zürcher Kantonales Vereinswettschiessen Gewehr 50 m 2015 Zürcher Kantonales Vereinswettschiessen Gewehr 50 m 2015 Kantonales Vereinswettschiessen Gewehr 50 m 2015 Winterthur Stadt etabliert sich als Seriensieger des KVWS-G50! Wie schon im letzten Jahr konnten

Mehr

Unsere Dienstleistungen erbringen wir in der ganzen Schweiz 3 Umzug Offerten vergleichen Gratis!

Unsere Dienstleistungen erbringen wir in der ganzen Schweiz 3 Umzug Offerten vergleichen Gratis! Unsere Dienstleistungen erbringen wir in der ganzen Schweiz 3 Umzug Offerten vergleichen Gratis! Umzugsfirma Einzugsgebiet Aarau (AG). Adliswil (ZH). Aesch (BL). Affoltern am Albis (ZH). Allschwil (BL).

Mehr

Schlechte Angewohnheiten. Weiter im Text: bitte aufklappen!

Schlechte Angewohnheiten. Weiter im Text: bitte aufklappen! Schlechte Angewohnheiten. Wenn Angela (31) auf ihrem Bike durch das kleine Dorf rast, wirkt sie wie eine Einheimische. Doch sie stammt aus Chicago und arbeitet hier in einer Biotech-Firma. (Ob sie dort

Mehr

statistik.info Daten, Informationen,

statistik.info Daten, Informationen, 20/2005 statistik.info Daten, Informationen, Analysen @ www.statistik.zh.ch Marc-Aurel Battaglia Statistisches Amt des Kantons Zürich Tangential- und Radialpendler im Verkehrsraum Zürich Eine Analyse der

Mehr

statistik.info Daten, Informationen, Analysen @ www.statistik.zh.ch Schulpflichtige in Privatschulen 1995 2005 19/2006

statistik.info Daten, Informationen, Analysen @ www.statistik.zh.ch Schulpflichtige in Privatschulen 1995 2005 19/2006 19/2006 statistik.info Daten, Informationen, Analysen @ www.statistik.zh.ch Sandra Stutz-Delmore, Ruth Brammertz Bildungsdirektion Kanton Zürich Schulpflichtige in Privatschulen 1995 2005 Zusammenfassung

Mehr