STADIONZEITUNG 11. SPIELTAG SCP - 1. FC Kaiserslautern Sonntag, 2. März Uhr. RÜCKBLICK Niederlagen gegen direkte Konkurrenten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "STADIONZEITUNG 11. SPIELTAG SCP - 1. FC Kaiserslautern Sonntag, 2. März 14.00 Uhr. RÜCKBLICK Niederlagen gegen direkte Konkurrenten"

Transkript

1 SC Paderborn 07 e.v. STADIONZEITUNG Fußball-Bundesliga 2007/2008 SPIELTAG SCP - 1. FC Kaiserslautern Sonntag, 2. März Uhr RÜCKBLICK Niederlagen gegen direkte Konkurrenten VEREIN Chefkassierer Hansi Kleiner Foto: Stefan Hörttrich, Westfälisches Volksblatt

2 scp_stz_02_0708_16s :53 Uhr Seite 2

3 3 EDITORIAL etzt ist der Charakter des Teams gefragt och ist alles drin! uf den ersten Frust folgt er Blick nach vorn. Noch st im Kampf um den Klasenerhalt in der 2. Liga ängst nicht das letzte örtchen gesprochen. In en verbleibenden 13 pielen kann unser Team chließlich noch 39 Punke holen. Bei einem Rücktand von acht Zählern ist as keine unmögliche Aufabe. Allerdings müssen lle Beteiligten die Zeichen der Zeit erkennen. Gegen den 1. FC Kaiserslautern kann die Mannschaft zeigen, dass Sie zu Recht den Anspruch auf Zweitliga-Niveau erhebt. Warum sollte eine engagierte Teamleistung nicht zum gewünschten Erfolg führen? Wie alle Verantwortlichen, Sponsoren und Fans habe ich mich über den Auftritt in Aue sehr geärgert. Aber selbst internationale Spitzenvereine haben in ihrer Geschichte ähnliche Phasen mitgemacht - und sind beeindruckend zurückgekommen. Wenn Aue der Tiefpunkt war, kann es jetzt nur noch nach oben gehen. Beim Spiel gegen die»roten Teufel«ist der Charakter aller Spieler in vollem Maße gefordert! Ihr Wilfried Finke -Präsident- INHALT EDITORIAL Kämpfen bis zuletzt 3 GAST Porträt: Kaiserslautern 4 Interview: Nils Döring 5 SPIELTAG Tipp-Duell 6 RÜCKBLICK Erzgebirge Aue 7 VfL Osnabrück 7 VEREIN Hansi Kleiner 9 Aktuelle Meldungen 9 MARKETING Lottmann 10 Ferd. Kloke 10 SPONSORING STATISTIK 14 JUGENDPATEN 14 VORSCHAU 1899 Hoffenheim 15 Alemannia Aachen 15 Termine 15 ntensive Vorbereitung: Chef-Trainer Pavel Dotchev beim Training. hef-trainer Pavel Dotchev im Interview Trend umdrehen«in Wechselbad der Geühle erlebt Pavel Dotchev ei seinem zweiten Engaement als Chef-Trainer in aderborn. Auf den 3:2- ieg gegen den SC Freiurg folgten unnötige iederlagen gegen VfL snabrück und Erzgebirge ue. Im Interview mit»go or Goal«spricht Dotchev ber die Herausforderung. ie gehen Sie an die entrale Partie gegen en 1. FC Kaiserslauern heran? Ich will jetzt nicht länger über die Leistung in der vergangenen Woche sprechen, sondern das große Ziel in den Mittelpunkt rücken. Nach wie vor können wir den Klassenerhalt schaffen, wenn wir unser volles Leistungspotenzial abrufen. Was muss sich konkret gegenüber der Vorwoche ändern? In der 2. Liga können wir nur bestehen, wenn wir hundertprozentige Einsatzbereitschaft an den Tag legen. Andere Teams machen es uns vor: Wer alles gibt, hat alle Chancen. Das gilt auch für uns. Werden Sie jetzt zügig personelle Veränderungen vornehmen? Alle Spieler haben die Gelegenheit, an dem grossen Ziel mitzuarbeiten und sich auch für die neue Saison zu empfehlen. Insofern werden sich Konsequenzen im Kader von ganz allein ergeben. HERAUSGEBER SC Paderborn 07 e.v Hermann-Löns-Str Paderborn Fon 05254/4500 Fax 05254/4549 Internet: REDAKTION Matthias Hack (Ltg.), Michael Püttmann, MSPW FOTOS Westfälisches Volksblatt Marc Köppelmann SCP-Webteam MSPW GESTALTUNG Christina Buchberger VERLAG Zeitungsverlag für das Hochstift Paderborn GmbH Imadstraße Paderborn Fon 05251/8960 Fax 05251/ GESCHÄFTSFÜHRUNG Michael Best Harald Busse VERLAGSLEITUNG UND FÜR ANZEIGEN VERANTWORTLICH Gabriele Förster DRUCK PD Presse-Druck GmbH Sudbrackstraße Bielefeld DRUCKAUFLAGE Exemplare

4 4 GAST. FC Kaiserslautern bangt um den Klassenerhalt in der 2. Liga tühlerücken im Traditionsclub er 1. FC Kaiserslautern durchlebt in dieser Saison eine der größten Krisen er Vereinsgeschichte. Der Traditionsclub aus der Pfalz, der so viele Erfolge eiern konnte, kämpft ums Überleben. Nachdem in der Vorsaison das Ziel irekter Wiederaufstieg in die Bundesliga unter Trainer Wolfgang Wolf verehlt worden war, musste vor dieser Spielzeit auf dem finanziellen Sektor ein eutlicher Einschnitt vollzogen werden. Ein Großteil des Kaders aus der orsaison musste gehen, zahlreiche neue Spieler kamen an den Betzenberg. uch die Trainerfrage war lange Zeit ungeklärt. Erst recht spät wurde mit jetil Rekdal ein neuer Trainer verpflichtet, der auf Grund anhaltender rfolglosigkeit mittlerweile aber bereits seinen Hut nehmen musste. as erarbeitete Konzept rachte aber nicht die rhofften Erfolge. Die annschaft kam schlecht us den Startlöchern, viele er neuen Spieler waren irekt zu Saisonbeginn erletzt oder handelten ich Sperren ein. Trainer jetil Rekdal und Sportirektor Michael Schjön-»Zäune aller Art«... und mehr! Gitterzäune Holzzäune Carports Sichtschutz Schiebe- und Rolltoranlagen - Kaminöfen - Viele Modelle bis zu 40% reduziert! Öfen schon ab Kachelöfen Kamine Kaminöfen Jetzt viel Geld sparen! KEMPER - Ihr Wärmepartner - Dubelohstraße Paderborn Tel / Fax / Ulrichstr PB-Schloß Neuhaus 05254/13330 Ausstellung: Mo.-Fr Uhr, Sa Uhr und nach Vereinbarung berg gerieten schnell ins Kreuzfeuer der Kritik. Schjönberg, einer der Lauterer Meister-Helden aus der Saison 1998/1999, als die»roten Teufel«unter der Regie von Otto Rehhagel als erste Mannschaft in der Geschichte der Bundesliga als Aufsteiger auch Deutscher Meister wurden, musste schon während der Hinrunde seinen Hut nehmen. Denn mit Klaus Toppmöller wurde ein Pfälzer Urgestein im Aufsichtsrat für den Bereich Sport installiert. Der einstige FCK-Torjäger, im Hauptberuf derzeit Nationaltrainer von Georgien, wurde das alleinige Sagen im sportlichen Bereich zugesichert. Dann dauerte Toppmöllers Mission aber nur rund vier Wochen, ehe er entnervt aufgab. Am Trainer wurde auch während der Winterpause zunächst festgehalten. Rekdal (»Ich bin ein positv Fußballverrückter!«) bekam noch einmal die Gelegenheit, die Mannschaft ein wenig aufzurüsten. Gemeinsam mit dem neuen Mann für sportlichen Belange, Fritz Fuchs, der die Nachfolge von Klaus Toppmöller auf ehrenamtlicher Basis antrat, wurden noch einmal vier Neuzugänge an den Betzenberg gelotst. Christopher Lamprecht (VfL Wolfsburg), Benjamin Weigelt (Alemannia Aachen), Georges Mandeck (VfB Stuttgart) und Constantin Iacob (Steaua Bukarest) sollen helfen, den FCK wieder auf Kurs zu bringen. Nachdem der kurzfristige Erfolg aber ausgeblieben war, musste Kjetil Rekdal doch gehen. Zwei Spiele hatten ihm Vorstand und Aufsichtsrat gegeben. Beim 1:1-Unentschieden Geschlossene Augen: Steffen Bohl. INFORMATIONEN IM INTERNET: in Mönchengladbach, das sich die Pfälzer in doppelter Unterzahl erkämpften, war sogar schon von der Wiederauferstehung des 1. FC Kaiserslautern gesprochen worden. Eine Woche später setzte es eine 1:2-Heimniederlage gegen den TSV 1860 München - und Rekdal wurde entlassen. Neuer Mann an der Linie in Kaiserslautern ist Milan Sasic, der in der Vorsaison noch bei der TuS Koblenz gearbeitet hatte. Nach dem Motto»Neue Besen kehren gut«gelang ihm zum Einstand gleich ein 1:0-Erfolg beim Aufstiegs- Aspiranten SpVgg Greuther Fürth. Mit diesem Sieg lebt auch die Hoffnung auf einen einigermaßen versöhnlichen Saisonabschluss in der Pfalz weiter. Das Hinspiel im Fritz Walter-Stadion endete mit einem torlosen Remis. Dabei muss dieses Resultat aus Paderborner Sicht schon fast als Sieg eingeordnet werden. Denn der SCP spielte nach einer Gelb-Roten Karte gegen Markus Krösche fast eine halbe Stunde in Unterzahl.

5 5 SPIELTAG nterview mit Nils Döring vor dem Spiel gegen seinen Ex-Club Freue mich auf`s Wiedersehen«allo Nils, Du kennst Du en Mythos von den Roten Teufeln«von leinauf. Woher kommt ie Begeisterung der fälzer für ihren Club? er FCK ist ein unglaubich faszinierendes Phänoen. Die ganze Region ebt nur für den Fußball nd den Verein. Dafür gibt s viele Gründe. Die Tatsahe, dass es im direkten mland nicht viele weitee Proficlubs gibt, trägt it dazu bei. Zudem zieht ich die Sympathie für den erein durch mehrere enerationen hindurch. it welchen Gefühlen eobachtest Du den egativen Trend des War zwei Jahre in Kaiserslautern am Ball: Abwehrspieler Nils Döring. FCK in den letzten Jahren? Für die Fans und die Region tut mir das sehr leid, da sie sich voll mit dem Club identifizieren. Letztendlich ist die Entwicklung des FCK wohl logische Konsequenz aus einigen Fehlern der Vergangenheit. Über Jahre hinweg war der Club erfolgreich, weil er in erster Linie auf junge Spieler aus den eigenen Reihen setzte. Dann wurden plötzlich teure Spieler verpflichtet; das funktionierte offensichtlich nicht. Wie hast Du die zwei Jahre bei den Amateuren des FCK erlebt? Die beiden Jahre bei Lautern waren sehr schön. Der FCK war ja damals noch in der ersten Liga. Für mich als jungen Spieler war das schon etwas besonderes, zum Nachwuchs eines Erstligisten zu gehören. Ich habe viele wichtige Erfahrungen gemacht, und die Arbeit mit den beiden Trainern Uwe Stöber, der heute Manager beim SV Wehen ist, und Hans Werner Moser war sehr prägend für meine Entwicklung als Spieler. Wie waren die Trainingsbedingungen bei einem Erstligisten? Uns Amateuren und der Jugend standen gleich mehrere Rasenplätze zur Verfügung, einer sogar mit Rasenheizung. Das war schon sehr komfortabel. Zudem war alles sehr zentral gelegen. Besonders wichtig für den Teamgeist war auch, dass es im Nachwuchsleistungszentrum einen Anlaufpunkt gab, wo sich die Spieler in ihrer Freizeit treffen konnten. Kannst Du am Sonntag ehemalige Weggefährten begrüßen? Fabian Schönheim und Florian Fromlowitz, der noch verletzt ist, sind die einzigen Mitspieler von damals. Besonders freue ich mich auf das Wiedersehen mit Zeugwart Wolfgang Wittich, dem Vater eines Kollegen aus Lauterner Zeiten. SC PADERBORN 07 1 Lukas Kruse 20 Carsten Nulle 2 David Fall 4 David Pisot 5 Dusko Djurisic 6 Thomas Kläsener 12 Garry de Graef 21 Nils Döring 23 Sören Halfar 27 Emil Noll 10 Nebojsa Krupnikovic 15 Sven Lintjens 1. FC KAISERSLAUTERN 25 Tobias Sippel 27 Florian Fromlowitz 2 Moussa Ouattara 3 Mathieu Béda 13 Benjamin Weigelt 17 Alexander Bugera 21 Aimen Demai 34 Fabian Schönheim 41 Nassim Banouas 4 Christ. Hamprecht 5 Georges Mandjeck 18 Markus Krösche 22 Benjamin Schüßler 24 M. Gouiffe à Goufan 25 Karsten Fischer 28 Erwin Koen 8 Jovan Damjanovic 11 René Müller 13 Alexander Löbe 14 David Siradze 29 David Hoilett 32 Dragan Bogavac 33 Jerome Assauer 7 Sebastian Reinert 8 Stefan Lexa 10 Patrice Bernier 15 Josh Simpson 16 Axel Bellinghausen 22 Steffen Bohl 23 Sven Müller 38 Sascha Kotysch 9 Björn Runström 14 Emeka Opara 20 Marcel Ziemer 26 Erik Jendrissek

6 6 SPIELTAG TIPP-DUELL SPIELTAG Sponsor Spieler SV Wehen Wiesbaden - FC Augsburg 1:1 0:1 : SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Köln 0:1 0:2 : Borussia M'gladbach - Erzgebirge Aue 2:0 3:0 : 1860 München - Alemannia Aachen 3:1 0:0 : SC Paderborn FC Kaiserslautern 2:1 2:1 : TuS Koblenz - FC Carl Zeiss Jena 0:0 1:0 : VfL Osnabrück Hoffenheim 0:3 0:2 : Kickers Offenbach - FC St. Pauli 0:1 1:1 : Heinz Paulicke, Praxis Lebenskraft Dragan Bogavac, Sturm SC Freiburg - 1. FSV Mainz 05 2:1 1:2 :»Alle Spiele, alle Tore«bei Premiere Am Bundesliga-Samstag um Uhr alles gesehen und alle gehört: Jedes Tor, alle entscheidenden Szenen und alle Protagonisten der Abend kann beginnen. Nur bei Premiere wissen Fußball-Fans eine gute Stunde nach Abpfiff in den Stadien alles über ihren Verein und die Konkurrenz. Mit»Alle Spiele, alle Tore«bietet der Bundesliga-Sender die schnellste Zusammenfassung des Spieltags im deutschen Fernsehen. Kompakt, schnörkellos und ohne viel Show. Auch sonntags werden die Begegnungen direkt nach Abpfiff zusammengefasst. Punkt Uhr startet der Überblick über den Bundesliga- Samstag bei Premiere. Moderator Sebastian Hellmann bringt das Konzept von»alle Spiele, alle Tore«kurz und knackig auf den Punkt:»Wir setzen den Titel Alle Spiele, alle Tore innerhalb von 60 Minuten um. Um halb sieben soll man bei uns mit viel rollendem Ball über den kompletten Samstagsspieltag informiert sein.«die Vorbereitungen für die Sendung beginnen am Samstag bereits um Uhr: Dann trifft sich die Crew zur ersten Vorbesprechung in den Premiere Redaktionsräumen. Der Ablauf der Sendung wird durchgesprochen und die unter der Woche festgelegte Reihenfolge der Spiele noch einmal final abgestimmt, die ersten Proben sind um Uhr angesetzt. Mit dem Start der Bundesliga-Sendung am Samstag um Uhr beginnt auch für die Redaktion von»alle Spiele, alle Tore«die heiße Phase. Die wichtigsten und interessantesten Szenen der Spiele werden beobachtet und mitgeschnitten. Die Kommentatoren, die live in der Konferenzschaltung berichten, werden auch für»alle Spiele, alle Tore«die Partien zusammenfassen. Ihnen zur Seite steht ein erfahrenes Redakteursteam, so dass sie sich voll auf das Geschehen auf dem Rasen konzentrieren können. Direkt nach Abpfiff in den Stadien legt das Team von»alle Spiele, alle Tore«los. Denn schon in knapp zehn Minuten muss der erste Bericht gesendet werden. Für Moderator Sebastian Hellmann beginnt die Arbeit schon etwas früher, er hat ja die Sendung pünktlich um Uhr zu eröffnen. Dann folgen sechzig Minuten kompakte Bundesliga- Berichterstattung mit allem, was der Fan und Zuschauer sehen und hören muss. Getreu dem Motto des Sendungstitels:»Alle Spiele, alle Tore«.

7 7 RÜCKBLICK rzgebirge Aue - SCP 6:0 (3:0) bsoluter Tiefpunkt ist erreicht ie uralten Sprüche von»haue in Aue«hatten die Paderborner Kicker offenbar nicht wirklich ernst enommen. Bei den heimstarken Kickern aus dem Erzgebirge bezog das Team von Chef-Trainer Pavel otchev kräftig Prügel. Nach dem 0:6-Debakel, das einzig durch Torwart Lukas Kruse in Grenzen gehalen wurde, sind die Chancen auf den Klassenerhalt stark gesunken. Vor allem fehlte die Leidenschaft. ampf, Laufbereitschaft nd Einsatzwillen zählen eit Jahren zu den Tugenen der Hausherren, die uch in dieser Saison mit bstand die meisten unkte im eigenen Stadin holen. Selten war es ür die Spieler um den früeren Paderborner Coach oland Seitz aber wohl so eicht, einen direkten Konurrenten im Abstiegsampf auf Distanz zu halten. Nahezu ohne Gegenwehr ließ sich das SCP-Team von den»veilchen«vorführen. Bezeichnender Weise nahm das Unheil aus einer Standardsituation heraus seinen Lauf. Einen Eckball köpfte Nemec in der 14. Minute ungehindert in die Maschen. Noch vor der Pause sorgte Aue für die Entscheidung: Erst schoss Orahovac in der Mitte völlig freistehend ein (41.), dann staubte Curri quasi mit dem Pausenpfiff zum 3:0 ab. Die zwei Auswechslungen von Pavel Dotchev zur Pause konnten keine Wirkung mehr entfalten, die Partie war bereits verloren. Leandro (52.), Petrous (62.) und erneut Orahovac (73.) kamen jeweils ungehindert zum Abschluss, Lukas Kruse konnte den Zuschauern bei diesem»scheibenschießen«leid tun. Während Seitz beim Abpfiff frohlockte, konnte Dotchev seine Enttäuschung kaum in Worte fassen:»dieser Auftritt war einfach peinlich«. Völlig zu Recht rutschte der SCP nach dem 0:6 auf Grund der schlechteren Tordifferenz wieder auf den letzten Platz zurück. SPIEL-STATISTIK Aue: Keller, Müller, Loose, Petrous, Liebers (50. Sträßer), Orahovac, Kurth, Emmerich (69. Pavlovic), Leandro, Nemec (76. Geißler), Curri Paderborn: Kruse, Fall, Döring, Djurisic (84. Gonther), de Graef, Krösche, Lintjens, Schüßler (46. Löbe), Noll (46. Assauer), Müller, Bogavac Tore: 1:0 (14.) Nemec 2:0 (41.) Orahovac 3:0 (45.) Curri 4:0 (52.) Leandro 5:0 (62.) Petrous 6:0 (73.) Orahovac Gelbe Karten: -FCE: Sträßer -SCP: Döring, Assauer, Krösche Schiedsrichter: Markus Schmidt (Stuttgart) Zuschauer: CP - VfL Osnabrück 1:3 (0:0) hne Kampf gibt s keine Punkte avel Dotchev war bedient. Nach der saft- und raftlosen Vorstellung seines Teams beim 1:3 egen den VfL Osnabrück zeigte sich der neue hef-trainer des SCP enttäuscht. Vor allem die ehlende kämpferische Leistung wurmte Dotchev. ie Voraussetzungen für ie Fortsetzung der Aufoljagd hätten nicht beser sein können. Fast Zuschauer, strahender Sonnenschein und ieder mehr Personal liesen die Hoffnungen beim CP steigen. Von Beginn n zeigte die Mannschaft uf dem Platz aber nicht den Willen, der in einem erfolgreichen Abstiegskampf erforderlich ist. Zu allem Überfluss wurde die dickste Chance zur Führung kläglich vergeben: Dragan Bogavac lief in der 13. Minute allein auf den VfL-Torwart Frederik Gößling zu, legte aber zu schlampig quer auf den Spätes Erfolgserlebnis: René Müller trifft zum 1:3-Ehrentreffer. SPIEL-STATISTIK Paderborn: Kruse, Krösche, Djurisic, Pisot, Noll, Gouiffe à Goufan, Fischer (46. Schüßler), Krupnikovic (66. Müller), Koen, Bogavac, Löbe (63. Damjanovic) Osnabrück: Gößling, Schuon, Cichon, Schanda, Schäfer, Thomik (78. Enochs), Surmann, Grieneisen, Manno (78. Hennings), Aziz, Reichenberger (83. Frommer) Tore: 0:1 (53.) Thomik 0:2 (62.) Reichenberger 0:3 (79.) Cichon 1:3 (86.) Müller Gelbe Karten: -SCP: Pisot, Krupnikovic, Goufan, Schüßler, Müller -VfL: Aziz, Manno, Enochs Schiedsrichter: Dr. Felix Brych (München) Zuschauer: mitgelaufenen Alex Löbe, der mit dieser»vorarbeit«nichts anfangen konnte. Nach dem Wechsel lud der SCP die Gäste zum Toreschießen ein. Zunächst machte die linke Abwehrseite den Weg frei für Paul Thomik, der sich mit einem satten Schuss ins lange Eck zum 0:1 bedankte. Dann konnte der VfL-Goalgetter Thomas Reichenberger einen Freistoß von Aziz nahezu ungehindert zum 0:2 in die linke Ecke drücken. Als Lukas Kruse den eingewechselten Hennings in der 78. Minute zu Fall brachte und Thomas Cichon den fälligen Elfmeter verwandelte, war die Partie gelaufen. Das 1:3 durch René Müller war nur noch»kosmetik«.

8 Helden auf ihrem Kreuzzug Das Stadionangebot: Jetzt Abo abschließen und 3 Gratismonate* + Zugabe sichern! Alle Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga live bei Premiere. Sieg oder Niederlage? Titel oder Abstieg? Erleben Sie den Kampf der Fußballhelden hautnah mit! Premiere zeigt Ihnen alle Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga live einzeln und in der einzigartigen Konferenz. Steigen Sie jetzt ein und verpassen Sie kein Tor in der Rückrunde! * Angebot gilt für ein Premiere 15-/24-Monats-Abo, z. B. Premiere Fußball Bundesliga für 19,99 pro Monat. Die 3 Gratismonate beziehen sich ausschließlich auf die Programmgebühren und werden am Ende der Laufzeit gewährt. Zzgl. einmalig 39,99 Aktivierungsgebühr sowie 7,50 Versandkostenpauschale. Änderungen vorbehalten. Basis_228x320_03_ :36:56 Uhr

9 9 VEREIN ansi Kleiner ist seit 40 Jahren ehrenamtlich aktiv Urgestein«an der SCP-Kasse Stadion nicht anders. Als Chef-Kassierer hält er hier gemeinsam mit seinem Kollegen Karl Hillemeyer am Spieltag die Fäden in der Hand, teilt die inzwischen 14 ehrenamtlichen Kassierer ein und bestückt die Tageskassen. Einen Schub bei den Besucherzahlen erhofft er sich durch die paragon arena. ansi Kleiner (l.) mit seinem Kassen-Kollegen Carlo Hillemeyer. en 7. Juli 2008 hat Hansi leiner in seinem Kalener dick markiert. Dann eiert der Paderborner sein 0-jähriges Jubiläum als hrenamtlicher Kassierer. Ich habe damals regeläßig die Spiele von 08 nd 13 verfolgt. Irgendann kam mein Onkel auf ich zu und meinte: Bevor Du hier nur rumstehst und versauerst, mach irgendwas! «, erinnert sich der 69-jährige an die Anfänge. Damals gab es auf der Paderkampfbahn und im Inselbadstadion viel zu improvisieren. Die Kassenhäuschen waren mehr Karnickelställe als Kassen. Funktioniert hat dennoch immer alles. Und wenn der FC Bayern, Mönchengladbach und andere Topteams nach Paderborn kamen, waren Stadion und Kassen gleicher Maßen voll. Von dem Zauber auf dem Rasen hat Hansi Kleiner dabei allerdings nie viel mitbekommen:»seit ich Kassierer bin habe ich noch nie ein Spiel ganz gesehen«. Das ist auch heute im Löns- Ausweis in zwei Varianten In zwei Varianten präsentiert sich der aktuelle SCP-Mitgliedsausweis in diesem Jahr: Als Ausweis für erwachsene Mitglieder und in einer Version für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre. Ermöglicht wurde das neue Design durch die AOK Westfalen-Lippe»Der jugendgerechte Ausweis fördert die Identifikation der Jugendlichen mit dem SCP und der Stadt Paderborn«, erklärt Heinrich Bade, Vertriebsgebietsleiter der AOK Westfalen- Lippe. Gerade bei Kindern und Jugendlichen erfreut sich der SCP schon seit Jahren großer Beliebtheit.»Fast ein Drittel unserer Mitglieder sind Kinder und Jugendliche.«, so Cornelia Kettelgerdes, die für die Mitgliederverwaltung zuständig ist. Die Mitgliedschaft beim SCP bietet viele Vorteile. Mitgliedsanträge sind in der Geschäftsstelle und im Internet erhältlich. Im Pokal gegen Dortmund Ein promineter Gegner wartet auf die A-Junioren in der dritten Runde des Westfalenpokals. Nach einem ungefährdeten 3:0-Erfolg über den FC Preußen Espelkamp steht im nächsten Durchgang ein Duell mit Bundesligist Borussia Dortmund an. Stattfinden wird die Begegnung voraussichtlich am 2. April auf dem Goerdeler- Sportplatz. U 23 weiter auf Erfolgskurs Erfolgreich ist die U 23 ins Spieljahr 2008 gestartet. Mit einem 4:1- Auswärtssieg bei Davaria Davensberg konnte die Schubert-Elf wichtige drei Punkte einfahren und sich weiter in der Spitzengruppe der Verbandsliga festsetzen. David Hoilett und Stefan Parensen machten mit jeweils einem Doppelpack den Sieg perfekt. Trauer um Albert Fischer Der SCP trauert um Albert Fischer. Der Neuhäuser, der in jungen Jahren auch als Spieler aktiv war, hatte sich in der Vergangenheit langjährig als Geschäftsstellenleiter und Stadionsprecher des TuS 07 verdient gemacht hat. Albert Fischer starb im Alter von 76 Jahren.

10 10 MARKETING ottmann GmbH & Co. KG, Paderborn onzept: Hygiene mit System ie Lottmann GmbH & Co. G, seit 1998 bundesweier Ansprechpartner für einigungssysteme, hält eue Serviceleistungen ereit: eine Ausstellung on Reinigungsmaschinen er Fa. Cleanfix. Die ertriebs- und Serviceleisungen führen unabhänig und verbandsfrei zu ptimalen Lösungen für lle Anforderungen. Der esondere Anspruch liegt n der intelligenten Komination von Reinigungsnd Pflegesystemen für iverse Großkunden: Geäudereinigungen, Gasronomie, Hotelwesen, ommunale und öffentlihe Einrichtungen wie rankenhäuser, Schulen nd Kindergärten sowie ndustrie und Gewerbe. Hier trägt eine Servicephilosophie, die vom notwendigen Produkt über die Beratung bis hin zur Schulung alles umfasst. Auf mehr als qm Warenlager stehen über Artikeln aus dem Reinigungs- und Pflegebereich. Neu sind hochwertige Reinigungsprodukte aus der bekannten Hask- Serie nach eigenen Rezepturen. Auf Grund der Ausrichtung auf den professionellen Bereich eignet sich die Hask-Serie auch ideal für den Privateinsatz. Zu beachten ist auch die große Auswahl an Hygienepapieren, wie Servietten, Faltpapierhandtücher und vieles mehr. Individualität steht bei Lottmann an erster Stelle. Ganz gleich ob Industrieoder Privatkunde - das Unternehmen erstellt ein passendes Angebot, das auf die jeweiligen Wünsche und Bedürfnisse ausgerichtet ist. Auf Grund der großen Nachfrage hält Lottmann jetzt wieder Reinigungsmaschinen für Polster und Bodenbeläge zum Verleih bereit. Größtmögliche Sicherheit bieten den Kunden hauseigene Anwendungsschulungen, Hygiene- und Hautschutzpläne sowie genaue Bedarfsanalysen. Ein ergänzender Reparatur- und Wartungsservice, etwa bei Dosieranlagen und Maschinen, ist selbstverständlich. Ein Lagerverkauf, der auch von Privatkunden genutzt werden kann, rundet das Angebot des Partners für Sauberkeit in Paderborn qualifiziert ab. Der Standort an der Stettiner Straße 1 weist zudem eine verkehrsgünstige Lage auf. lottmann-paderborn.de erd. Kloke Malermeister, Paderborn ervice: Pflege von Holzfenstern dle Holzfenster sind eine ierde für jedes Haus. azu ist aber eine regeläßige und fachgerechte flege notwendig. Elmar loke bietet Interessenten nd Kunden an, dass er in Mal im Jahr nach ihren olzfenstern sieht und sie rüft. Durch den angebotenen Service ist oft später nur eine partielle Sanierung notwendig und die Fenster sehen danach fast aus wie neu. Vorab informiert der Inhaber von Ferd. Kloke Malermeister in einem Gespräch intensiv über die einzelnen Schritte der Fensterrenovierung.»Unsere Kunden vertrauen uns und haben die Sicherheit, dass ihre Holzfenster in handwerklich hervorragender Qualität behandelt werden«, betont Kloke. Qualität, Zuverlässigkeit und Knowhow sind immens wichtig. Aus diesem Grund überreicht er die Angebote meist persönlich. Dabei zeigt Kloke an einem sanierten Musterfenster die Sanierungsschritte. Während der Fenstersanierung sind natürlich auch die anwesenden Mitarbeiter Ansprechpartner für die Kunden. Die Mitarbeiter der Firma Ferd. Kloke Malermeister werden ständig geschult und ihre handwerkliche Qualität weiter verfeinert. Inhaber Elmar Kloke bietet mit seinem Team auch die Pflege von Holzfenstern an. Vertrauen und Service stehen bei Elmar Kloke an erster Stelle. Aus diesem Grund hat er sich mit sieben erfahrenen und renommierten Meisterbetrieben aus Paderborn zusammengetan.»meisterhand Paderborn«garantiert handwerkliche Qualität und reibungslose Abwicklung verschiedener Handwerksleistungen der Gebäudewirtschaft.

11 11 PREMIUMPARTNER & FÖRDERER STIFTUNG WESTFALEN

12 12 SILBERPARTNER Containerdienst Die Premium-Polsterer

13 13 WIRTSCHAFTSPARTNER Dr. Mähling, Reum & Partner GbR Steuerberater Bismarckstr. 3 D Detmold Telefon (05231) Servicebüro»Leostr.«Ulrich Grürmann Hans-Wilhelm Heyden HA&CO DIENSTLEISTUNGEN Inh.: TH. Happel KACHELÖFEN KAMINE KAMINÖFEN KEMPER Ihr Specksteinpartner Jörg Westermann Selbständiger Finanzund Versicherungsmakler 05251/ Getränke Grewe GmbH & Co.KG Franz-Kleine-Str. 2, Salzkotten Sozietät Bee, Friedel & Partner GbR Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwalt Bar Trattoria Il Postino Rathauspassage Dieter Cramer Sozietät Schäfers Rechtsanwälte

14 14 STATISTIK Alles über unseren heutigen Gegner 1. FC Kaiserslautern Spiele Gesamt 21 Heimsieg 2 Auswärtssieg 2 Remis 7 Tore Tore Gesamt 23 Tore Heim 11 Tore Auswärts 12 Tore pro Spiel 1,1 Häufige Ergebnisse 0:0 (4x) 19,05 % 0:1 (3x) 14,29 % 1:2 (3x) 14,29 % Statistik Tore Min. 2 8,70 % Min. 7 30,43 % Min. 4 17,39 % 1. Halbzeit 13 56,52 % Min. 0 0 % Min. 4 17,39 % Min. 6 26,09 % 2. Halbzeit 10 43,48 % Eigentore 1 4,35 % Foulelfmeter 2 8,70 % Handelfmeter 0 0 % TABELLE 2007/ Bor. M'gladbach : FSV Mainz : Greuther Fürth : FC Köln : SC Freiburg : Hoffenheim : TSV 1860 München : Wehen-Wiesbaden : Alemannia Aachen : FC Augsburg : TuS Koblenz : FC St. Pauli : VfL Osnabrück : Kickers Offenbach : FC Erzgebirge Aue : FC K'lautern : FC Carl Zeiss Jena : SC Paderborn :32 15 HEIM-TABELLE 2007/ SC Freiburg : FSV Mainz : Greuther Fürth : FC Köln : FC Erzgebirge Aue : FC Augsburg : Bor. M'gladbach : Alemannia Aachen : VfL Osnabrück : Kickers Offenbach : FC St. Pauli : Hoffenheim : Wehen-Wiesbaden : TSV 1860 München : TuS Koblenz : SC Paderborn : FC K'lautern : FC Carl Zeiss Jena :19 6 SC PADERBORN 07 Spiele Gesamt 21 Heimsieg 2 Auswärtssieg 0 Remis 9 Tore Tore Gesamt 15 Tore Heim 10 Tore Auswärts 5 Tore pro Spiel 0,71 Häufige Ergebnisse 0:0 (4x) 19,05 % 1:1 (4x) 19,05 % 0:1 (2x) 9,52 % Statistik Tore Min. 1 6,67 % Min. 2 13,33 % Min. 4 26,67 % 1. Halbzeit 7 50,00 % Min. 4 26,57 % Min. 3 20,00 % Min. 1 6,67 % 2. Halbzeit 8 53,33 % Eigentore 1 6,67 % Foulelfmeter 0 0 % Handelfmeter 0 0 % Volker Wefelmeier Hermann Lüning FAIR PLAY-TABELLE 2007/2008 Rot (2P) Gelb-Rot (1P) Punkte 1. SC Freiburg FC Köln Bor. M gladbach Wehen Wiesbaden FC Erzgebirge Aue VfL Osnabrück TSV 1860 München Hoffenheim Kickers Offenbach FSV Mainz FC St. Pauli FC Augsburg Alemannia Aachen TuS Koblenz SpVgg Greuther Fürth FC Carl Zeiss Jena SC Paderborn FC Kaiserslautern AUSWÄRTS-TABELLE 2007/2008 DIE SCP-JUGENDPATEN Martin Hornberger Heinz-Dieter Lüke H.-J. Ahlers Signal Iduna 1. Bor. M'gladbach : Hoffenheim : TSV 1860 München : Wehen-Wiesbaden : FSV Mainz : Greuther Fürth : FC Köln : TuS Koblenz : SC Freiburg : FC K'lautern : FC Carl Zeiss Jena : Alemannia Aachen : FC St. Pauli : FC Augsburg : VfL Osnabrück : SC Paderborn : Kickers Offenbach : FC Erzgebirge Aue :28 3 Sascha Wiczynski Harald Kriwet Treue Fans Luzia und Annett Mathias Hornberger Horst Stöcker Schmidt-Wegener LVM-Versicherungen Erwitte Rudi Butterwegge Temming GmbH Klaus Heinemann Klaus Rudolph Alex & Markus Rainer Neuhäuser SCP - AH Alfred Utsch Alfred Utsch Bahnhof Treff 07 Paderfans aus Salzkotten TTS-TORSERVICE Manfred Krüger Fanclub Paderrollis Mathias Hornberger Kristof Trapp

15 15 VORSCHAU SG 1899 Hoffenheim peilt den»durchmarsch«an mbitionierte Personalpolitik m nächsten Sonntag, 9. März, stellt sich der SCP b Uhr beim ambitionierten Aufsteiger TSG 899 Hoffenheim vor. Die Mannschaft von Trainer alf Rangnick ist auf dem besten Weg, gleich im rsten Jahr der Zweitliga-Zugehörigkeit schon an ie Tür zum Oberhaus zu klopfen. Die Chancen für en»durchmarsch«stehen nicht schlecht. TERMINE U17 Westfalenliga Sonntag 9. März Uhr SCP VfL Bochum U16 Goerdeler-Sportplatz U19 Westfalenliga Sonntag, 9. März Uhr Westfalia Herne SCP Sportplatz Forellstr. ach einer ansprechenen und durchaus erfolgeichen Hinrunde kamen ie Kraichgauer sehr gut us der Winterpause. Drei iege aus den ersten drei artien machten noch einal deutlich, wie stark der ufsteiger zu beachten st. Unter anderem wuren die beiden Aufstiegsavoriten Borussia Mönhengladbach (4:2) und SV 1860 München (1:0) esiegt. er Aufstieg in die undesliga, eigentlich erst n einigen Jahren geplant, äre die Krönung und der logische Abschluss einer beinahe einmaligen Vereinshistorie. In der Saison 1990/1991 spielte Hoffenheim noch in der Kreisliga A. Seitdem wurden in Hoffenheim, einem Stadtteil der Einwohner-Gemeinde Sinsheim in Baden-Württemberg, in 20 Jahren sechs Aufstiege gefeiert. Verantwortlich für diese Entwicklung ist Mäzen Dietmar Hopp. Der Mitgründer der Software- Firma SAP, selbst in der Jugend für die TSG aktiv, engagiert sich seit vielen Jahren mit großem Aufwand beim heutigen Zweitligisten. Neben dem sportlichen Aufstieg sorgte Hopp auch für die infrastrukturelle Entwicklung des Fußball-Standortes. Da die Kapazität der derzeitigen Heimstätte, des Dietmar-Hopp-Stadions, mit Zuschauern für den Profi-Fußball zu klein Erfolgreicher Trainer: Ralf Rangnick. INFORMATIONEN IM INTERNET: erschien, wird seit 2007 eine neue Arena mit einem Fassungsvermögen von Plätzen gebaut. Zur Saison 2009/ 2010 soll das moderne Schmuckstück fertig gestellt sein. Auch am Personal wird nicht gespart. Trainer Rangnick, einst mit Schalke 04 in der Champions League, wurde mit einem Fünf-Jahres-Vertrag ausgestattet. Als Direktor für die Nachwuchsförderung wurde der frühere Hockey-Bundestrainer Bernhard Peters verpflichtet Und mit Millionen- Investitionen wurde der Kader aufgerüstet. Ein Grund für die deutliche Leistungssteigerung 2. Bundesliga Sonntag, 9. März Uhr TSG Hoffenheim SCP Dietmar-Hopp-Stadion U23 Verbandsliga Sonntag, 9. März Uhr SCP SpVgg Vreden Sportplatz Marienloh 2. Bundesliga Freitag, 14. März Uhr SCP Alem. Aachen Hermann-Löns-Stadion liegt in der ambitionierten Personalpolitik. Mit den neuen Offensivkräften Carlos Eduardo Marques, Demba Ba oder Chinedu Ogbuke Obasi wurde das Niveau deutlich angehoben. Im Winter kamen mit Marvin Compper (Borussia Mönchengladbach) und Andreas Ibertsberger (SC Freiburg) zwei erfahrene Verteidiger hinzu. lemannia Aachen muss durchaus auch nach unten schauen aisonziel ist kaum noch erreichbar ie erhoffte Wirkung urch den Trainerwechsel lieb aus. Auch Jürgen eeberger, der Guido uchwald auf der Bank on Alemannia Aachen ach der Winterpause olgte, konnte den Hebel beim Traditionsclub noch nicht wirklich umlegen. Das»Aus«im DFB-Pokal (2:3 gegen 1860 München) und die jüngste Niederlage in der 2. Liga (2:3 gegen Wehen-Wiesbaden) haben den Blickwinkel der Verantwortlichen in Aachen durchaus umgekehrt. Bis dato richtete sich der Blick vor allem nach oben, nun müssen die Alemannen auch die unteren Tabellenregionen im Blick haben. Bevor die Schwarz-Gelben den SCP empfangen, steht das schwere Auswärtsspiel bei 1860 München auf dem Programm. Eine weitere Niederlage macht die Perspektive natürlich nicht besser.

http://kicker.de/fussball/bundesliga/spieltag/tabelle/liga/1/tabelle/1/saison/2007-08/spi...

http://kicker.de/fussball/bundesliga/spieltag/tabelle/liga/1/tabelle/1/saison/2007-08/spi... Bundesliga - Spieltag/Tabelle - kicker online http://kicker.de/fussball/bundesliga/spieltag/tabelle/liga/1/tabelle/1/saison/2007-08/spi... Seite 1 von 6 Links Klip RSS Sitemap Kontakt Impressum - Anzeige

Mehr

Ergebnis. Tipp. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Punkte

Ergebnis. Tipp. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Punkte 1. Spieltag 05.08.2011 Borussia Dortmund - Hamburger SV 06.08.2011 FC Bayern München - Bor. Mönchengladbach 06.08.2011 Hertha BSC - 1. FC Nürnberg 06.08.2011 FC Augsburg - SC Freiburg 06.08.2011 Hannover

Mehr

Spieltage. 17.Runde : Runde : Runde : Runde :

Spieltage. 17.Runde : Runde : Runde : Runde : Spieltage 1.Runde : 11.10 17.10. 2.Runde : 11.10 17.10. 3.Runde : 11.10 17.10. 4.Runde : 11.10 17.10. 5.Runde : 18.10. 24.10. 6.Runde : 18.10. 24.10. 7.Runde : 18.10. 24.10. 8.Runde : 18.10. 24.10. 9.Runde

Mehr

!!! !!! Bundesligaspielplan Saison 2015/16! Hinrunde:! 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015! Heim - Gast!

!!! !!! Bundesligaspielplan Saison 2015/16! Hinrunde:! 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015! Heim - Gast! Bundesligaspielplan Saison 2015/16 Hinrunde: 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015 Heim - Gast Bayern München - Hamburger SV Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach Bayer Leverkusen - TSG 1899 Hoffenheim

Mehr

Liga-Heimspiele. des TSV 1860 München. seit 1972

Liga-Heimspiele. des TSV 1860 München. seit 1972 Liga-Heimspiele des TSV 1860 München seit 1972 Saison 1972/1973 (Regionalliga Süd) Jahn Regensburg 2 : 2 Samstag 05.08.1972 16.000 Grünwalder Stadion Stuttgarter Kickers 3 : 2 Samstag 19.08.1972 16.000

Mehr

Terminliste B-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/ Südwest Spieljahr 2015/ 2016

Terminliste B-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/ Südwest Spieljahr 2015/ 2016 Sonntag, 16. August 2015 11:00 Samstag, 22. August 2015 11:00 Sonntag, 30. August 2015 11:00 Samstag, 5. September 2015 11:00 Sonntag, 20. September 2015 11:00 Sonntag, 27. September 2015 11:00 1 1 SC

Mehr

Terminliste A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/ Südwest Spieljahr 2014/ 2015

Terminliste A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/ Südwest Spieljahr 2014/ 2015 Sonntag, 10.08.2014 11:00 Sonntag, 17.08.2014 11:00 Sonntag, 24.08.2014 11:00 Sonntag, 31.08.2014 11:00 Sonntag, 14.09.2014 11:00 Sonntag, 21.09.2014 11:00 1 1 Karlsruher SC 1. FC Nürnberg 1 2 FC Bayern

Mehr

ST Heim Auswärts Distanz Team Montagsspiele davon ausw. Auf-/Absteiger Spiele in % AW-km AW-km im Schnitt 1 Bielefeld Rostock

ST Heim Auswärts Distanz Team Montagsspiele davon ausw. Auf-/Absteiger Spiele in % AW-km AW-km im Schnitt 1 Bielefeld Rostock 1 Bielefeld Rostock 852 1. Lautern 8 5 23,5% 4.048 506 2 Aachen St. Pauli 974 2. Bielefeld 7 4 Absteiger 20,6% 2.692 385 3 1860 Karlsruhe 600 3. St. Pauli 5 4 14,7% 3.346 669 4 Duisburg Düsseldorf 56 4.

Mehr

Die Bundesliga Eine Unterrichtseinheit

Die Bundesliga Eine Unterrichtseinheit Die Bundesliga Eine Unterrichtseinheit 1. Lest die Kurze Einführung in die Bundesliga. 2. Benutzt das Arbeitsblatt Die Bundesliga-Redemittel : a. Sprecht mit den Schülern über die Bundesliga-Tabelle. b.

Mehr

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag 1. Spieltag 07.08.2009 20:30 VfL Wolfsburg VfB Stuttgart 2 0 08.08.2009 15:30 Borussia Dortmund 1. FC Köln 1 0 08.08.2009 15:30 1. FC Nürnberg Schalke 04 1 2 09.08.2009 15:30 SC Freiburg Hamburger SV 1

Mehr

3. LIGA. Aus der 3. Liga steigen drei Mannschaften in die Regionalligen ab, die den Unterbau der 3. LIGA bildet.

3. LIGA. Aus der 3. Liga steigen drei Mannschaften in die Regionalligen ab, die den Unterbau der 3. LIGA bildet. Auf Vorschlag der Spielklassenstruktur-Kommission beschlossen die Delegierten auf dem außerordentlichen Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes in Frankfurt/Main am 8. Juni 2006 die Einführung der 3. Liga

Mehr

Rückschau 3. Spieltag / Vorschau 4. Spieltag. Die Drittligawoche in Daten

Rückschau 3. Spieltag / Vorschau 4. Spieltag. Die Drittligawoche in Daten Rückschau 3. Spieltag / Vorschau 4. Spieltag Die Drittligawoche in Daten 09.-14.08.2016 Stand: 11. August 2016 Rückschau 3. Spieltag 2016/17 Top Facts Magdeburgs Christian Beck war beim 3-0-Sieg gegen

Mehr

FC BAYERN MÜNCHEN VOR SCHALKE 04 UND BORUSSIA DORTMUND

FC BAYERN MÜNCHEN VOR SCHALKE 04 UND BORUSSIA DORTMUND allensbacher berichte Institut für Demoskopie Allensbach Oktober 20 FC BAYERN MÜNCHEN VOR SCHALKE 0 UND BORUSSIA DORTMUND Deutliche Unterschiede im Interesse an den 1 Bundesliga-Vereinen Besonders großer

Mehr

BUNDESLIGA. Umbenennung: MSV Duisburg bis 1966/67 Meidericher SV KFC Uerdingen 05 bis 1995 FC Bayer 05 Uerdingen

BUNDESLIGA. Umbenennung: MSV Duisburg bis 1966/67 Meidericher SV KFC Uerdingen 05 bis 1995 FC Bayer 05 Uerdingen Mit Beschluss des Bundestags des Deutschen Fußball-Bundes in Dortmund wurde am 28. Juli 1962 die als bundesweite Spielklasse des DFB gegründet. Die Zustimmung erfolgte mit einer großen Mehrheit, das Abstimmungsresultat

Mehr

2. Bundesliga Saison 2010/ Spieltag ( )

2. Bundesliga Saison 2010/ Spieltag ( ) 2. Bundesliga Saison 2010/11 1. Spieltag (20.-23.8.) - TSV 1860 München Hertha BSC Berlin - Rot-Weiß Oberhausen SC Paderborn 07 - FC Erzgebirge Aue FC Energie Cottbus - Fortuna Düsseldorf SpVgg Greuther

Mehr

Siegerliste. Inhalt. Buchbesprechung (ein weiterer Beitrag in der Reihe 'Kultur im BL-Tipp') Liebe Mitglieder des BL-Tipp,

Siegerliste. Inhalt. Buchbesprechung (ein weiterer Beitrag in der Reihe 'Kultur im BL-Tipp') Liebe Mitglieder des BL-Tipp, Inhalt Redaktionelles 2 Abstieg Buch von Peter Chladek 2 Editorial 3 Siegerliste 3 Tipp-Verlauf auf einen Blick 4/5 Statistik 6 Saison-Überblick 7 Meisterfeier 4. Mai 2002 8 Rückblick 8 Das Übliche in

Mehr

Terminliste A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/ Südwest Spieljahr 2015/ 2016

Terminliste A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/ Südwest Spieljahr 2015/ 2016 Sonntag, 16. August 2015 11:00 Mittwoch, 19. August 2015 11:00 Sonntag, 23. August 2015 11:00 Samstag, 29. August 2015 11:00 Sonntag, 13. September 2015 11:00 Sonntag, 20. September 2015 11:00 1 1 SV Darmstadt

Mehr

Fußball-Ergebnistipps, Saison 2015/16

Fußball-Ergebnistipps, Saison 2015/16 Fußball-Ergebnistipps, Saison 2015/16 V1.0, Sven Guyet 2015 1. Spieltag (14.-16.08.2015) FC Bayern M ünchen - Hamburger SV : Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach : Bayer 04 Leverkusen - TSG 1899

Mehr

Uwe Diegel Mathias Köster Volker Steller

Uwe Diegel Mathias Köster Volker Steller Platz Name des Mitspielers Punkte Tore Differenz Pkt. Sp. 1. Marco Adam 17 1 RB Leipzig : 9 + 1 7 11. Arno Schneucker 19 Bayern München : 7 + 17 11. Manuel Beckmanns 17 Borussia Dortmund : 1 + 1 1 11.

Mehr

Fussball Bundesliga Saison 1969 / 70

Fussball Bundesliga Saison 1969 / 70 Fussball Bundesliga Saison 1969 / 70 1 Die Spiele der Bundesliga 1969/1970 am 1. Spieltag Sa 16.08. 15:30» Aachen -» 1860 München» 0:0 (0:0) Sa 16.08. 15:30» Hertha BSC -» Duisburg» 1:0 (1:0) Sa 16.08.

Mehr

Hubert Lein Holger Dick Christopher Ruckelshausen

Hubert Lein Holger Dick Christopher Ruckelshausen Platz Name des Mitspielers Punkte Tore Differenz Pkt. Sp. 01. Marco Adam 19 1 RB Leipzig 27 : + 17 30 02. Arno Schneucker 1 2 Bayern München 2 : 8 + 18 27 03. Siegbert Semmler 9 3 Hertha BSC 19 : + 8 2

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

2. Bundesliga. Freigegeben zur Veröffentlichung mit Quellennachweis kurzinfo 2. Bundesliga

2. Bundesliga. Freigegeben zur Veröffentlichung mit Quellennachweis  kurzinfo 2. Bundesliga Mit dem Beschluss auf dem Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes am 7. Juni 1980 in Düsseldorf wurde die als bundesweit eingleisige zweite Spielklasse des DFB zur Spielzeit 1981/82 eingeführt. Sie folgte

Mehr

BuLiTipp-Spielplan Saison 16/17 (Hinrunde)

BuLiTipp-Spielplan Saison 16/17 (Hinrunde) Spalte für das Masterspiel. Pro Spieltag nur ein Spiel mit einem großen M markieren! BuLiTipp-Spielplan Saison 16/17 (Hinrunde) 1 Fr 26.08.16 FC Bayern München SV Werder Bremen : Bemerkungen Eintracht

Mehr

1. Spieltag o8.2o Spieltag o o9.2o Spieltag o9.2o Spieltag 2o. / 21.o9.2o Spieltag o9.

1. Spieltag o8.2o Spieltag o o9.2o Spieltag o9.2o Spieltag 2o. / 21.o9.2o Spieltag o9. 1. Spieltag 26. - 28.o8.2o16 FR 2o:3o FC Bayern München - SV Werder Bremen 6 : 0 ( 2:0 ) SA 15:3o SG Eintracht Frankfurt - FC Schalke 04 1 : 0 ( 1:0 ) SA 15:3o FC Augsburg - VfL Wolfsburg 0 : 2 ( 0:1 )

Mehr

Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August)

Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August) Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August) Bayern München - Hamburger SV (Freitag, 20.30 Uhr) Schalke 04 - Hannover

Mehr

Bundesligatip 2015/2016. Teilnehmer

Bundesligatip 2015/2016. Teilnehmer Bundesligatip 2015/2016 Teilnehmer Spieltag: 1 14.08.2015 Spieltag: 6 22.09.2015 Bayern München : Hamburger SV : Bayern München : Vfl Wolfsburg : Darmstadt 98 : Hannover 96 : Schalke 04 : Eintracht Frankfurt

Mehr

Püttner GmbH & Co KG SPORTPLATZKURIER SAISON 2011/2012. Kreisklasse / A-Klasse. 15.00 Uhr 29.04.2012. 40 Jahre Omnibus Püttner 1971-2011

Püttner GmbH & Co KG SPORTPLATZKURIER SAISON 2011/2012. Kreisklasse / A-Klasse. 15.00 Uhr 29.04.2012. 40 Jahre Omnibus Püttner 1971-2011 Püttner GmbH & Co KG 40 Jahre Omnibus Püttner 1971-2011 Omnibusse in allen Größen Taxi - Mietwagen Service mit Herz SPORTPLATZKURIER SAISON 2011/2012 29042012 Kreisklasse / A-Klasse 1500 Uhr SV Heinersreuth

Mehr

A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/Südwest

A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/Südwest Süd-/Südwest 16.08.2009 - So. 11:00 1 1 FC Bayern München 1.FSV Mainz 05 16.08.2009 - So. 11:00 1 2 SV Darmstadt 98 Karlsruher SC 16.08.2009 - So. 11:00 1 3 VfB Stuttgart SV Waldhof Mannheim 16.08.2009

Mehr

Eurocup Vorrunde: Freitag, der , ab Uhr Gruppe A, Spielzeit 1 x 12,5 Minuten

Eurocup Vorrunde: Freitag, der , ab Uhr Gruppe A, Spielzeit 1 x 12,5 Minuten Gruppe A Gruppe B 1. Fortuna Düsseldorf 1895 1. SpVgg Greuther Fürth 2. SC Preußen Münster 2. VfL Wolfsburg 3. VfL Osnabrück 3. SV Wehen Wiesbaden 4. 1. FC Bocholt 4. FC Sankt Gallen 5. Rot-Weiss Essen

Mehr

BVB - Spieltermine 2016 /17

BVB - Spieltermine 2016 /17 Sonntag, 14.08.2016 Anstoß um 20:30 Uhr Bayern München Samstag, 20.08.2016 Anstoß um 20:45 Uhr SV Eintracht Trier 05 Samstag, 27.08.2016 Mainz 05 Samstag, 10.09.2016 Anstoß um 18:30 Uhr RB Leipzig - Samstag,

Mehr

DAS INTERESSE AN DEN 18 BUNDESLIGA-VEREINEN IN DER BEVÖLKERUNG: ERFOLG MACHT SEXY

DAS INTERESSE AN DEN 18 BUNDESLIGA-VEREINEN IN DER BEVÖLKERUNG: ERFOLG MACHT SEXY Allensbacher Kurzbericht 2. August 202 DAS INTERESSE AN DEN BUNDESLIGA-VEREINEN IN DER BEVÖLKERUNG: ERFOLG MACHT SEXY Parallel zum sportlichen Erfolg deutlich gestiegenes Interesse an Dortmund und Gladbach

Mehr

TV-Programm. Montag, Uhr Sport 1 2. Bundesliga: 31. Spieltag FC Ingolstadt FC Nürnberg

TV-Programm. Montag, Uhr Sport 1 2. Bundesliga: 31. Spieltag FC Ingolstadt FC Nürnberg TV-Programm Montag, 04.05.2015 01.15 Uhr Eurosport 2 MLS 2015 Major League Soccer 9. Spieltag: New York City FC Seattle Sounders FC Übertragung aus dem Yankee Stadium Montag, 04.05.2015 19.45 Uhr Sport

Mehr

PRESSE / INTERNET zum MAINOVA-Cup 2010

PRESSE / INTERNET zum MAINOVA-Cup 2010 PRESSE / INTERNET zum MAINOVA-Cup 2010 13.01.2010 / Regionalsport, Seite 23 Jugendfußball vom Feinsten Schwalbach. Am Wochenende lädt die Jugendfußball-Abteilung des FC Schwalbach zum Hallenturnier für

Mehr

Vorschau auf das Finale 21. Mai 2016, 20:00 Uhr

Vorschau auf das Finale 21. Mai 2016, 20:00 Uhr Vorschau auf das Finale 21. Mai 2016, 20:00 Uhr Rückblick auf die Halbfinals TOP FACTS ZUM ENDSPIEL... 3 DIREKTVERGLEICH FC BAYERN BORUSSIA DORTMUND... 4 DER WEG INS FINALE FC BAYERN MÜNCHEN... 5 PFLICHTSPIELE

Mehr

Spielertransfers der 1. Und 2. Bundesliga des Herrenfußballs

Spielertransfers der 1. Und 2. Bundesliga des Herrenfußballs FB: Sozialwissenschaften FG: Sportwissenschaft Semester: WS 2014/2015 GK Forschungsmethoden Leitung: Prof. Dr. Arne Güllich Spielertransfers der 1. Und 2. Bundesliga des Herrenfußballs Verfasst von: Brengel,

Mehr

Fussball Bundesliga Saison 1970 / 71

Fussball Bundesliga Saison 1970 / 71 Fussball Bundesliga Saison 1970 / 71 1 Die Spiele der Bundesliga 1970/1971 am 1. Spieltag Sa 15.08. 15:30» Hertha BSC -» K'lautern» 5:3 (2:3) Sa 15.08. 15:30» Braunschweig -» Schalke» 3:3 (2:1) Sa 15.08.

Mehr

Eintracht Frankfurt - Sport-Club Freiburg

Eintracht Frankfurt - Sport-Club Freiburg Spielvorschau Eintracht Frankfurt - Sport-Club Freiburg Bundesliga, Saison 2014/15, Spieltag 1 Samstag, 23. August 2014-15:30 Uhr 1 Top Opta Facts Gegen kein anderes aktuelles BL-Team holte Frankfurt durchschnittlich

Mehr

STADIONZEITUNG 4. SPIELTAG SCP - FC Augsburg Freitag, 28. September 18.00 Uhr. PORTRÄT Benjamin Schüßler. RÜCKBLICK Erstes Saisontor

STADIONZEITUNG 4. SPIELTAG SCP - FC Augsburg Freitag, 28. September 18.00 Uhr. PORTRÄT Benjamin Schüßler. RÜCKBLICK Erstes Saisontor scp_stz_04_0708_16s 26.09.2007 9:31 Uhr Seite 1 SC Paderborn 07 e.v. STADIONZEITUNG 4 2. Fußball-Bundesliga 2007/2008 SPIELTAG SCP - FC Augsburg Freitag, 28. September 18.00 Uhr PORTRÄT Benjamin Schüßler

Mehr

Tippspiel Rückserie 2015 / Name : E - Mail. 18. Spieltag Fr So Punk te. Tipp

Tippspiel Rückserie 2015 / Name : E - Mail. 18. Spieltag Fr So Punk te. Tipp Name : E - Mail spiel Rückserie 2015 / 2016 18. Spieltag Fr.22.01.2016 - So.24.01.2016 Hamburger SV Bay. München Bor. Mönchengladbach Bor. Dortmund TSG Hoffenheim Bay. Leverkusen Eintr. Frankfurt VFL Wolfsburg

Mehr

SSV Newsletter. Nr. 1/2014. Themen: Hallenmasters, Baustelle Höing, D-Jugendturnier Foto: Carsten Rüßel

SSV Newsletter. Nr. 1/2014. Themen: Hallenmasters, Baustelle Höing, D-Jugendturnier Foto: Carsten Rüßel SSV Newsletter Nr. 1/2014 Themen: Hallenmasters, Baustelle Höing, D-Jugendturnier Foto: Carsten Rüßel Hallen Masters 2014 - Aus in der Vorrunde Hagen. Wir waren dabei. Das olympische Motto war dann auch

Mehr

Platz Name des Mitspielers Punkte 16. Spieltag Tore Differenz Pkt. Sp. 01. Stephan Mayer Bayern München 38 :

Platz Name des Mitspielers Punkte 16. Spieltag Tore Differenz Pkt. Sp. 01. Stephan Mayer Bayern München 38 : Platz Name des Mitspielers Punkte 16. Tore Differenz Pkt. Sp. 01. Stephan Mayer 182 1 Bayern München 38 : 9 + 29 39 16 02. Siegbert Semmler 181 2 RB Leipzig 31 : 15 + 16 36 16 03. Marco Adam 178 3 Hertha

Mehr

9 Meterschießen um die Plätze 17-20

9 Meterschießen um die Plätze 17-20 Samstag, 14.01.2012 ab 8:00 Uhr Vorrunde Gruppenspiele (zeit 10 min.) 5 Gruppe I 5 Gruppe II 5 5 5 JSG Aarbergen 5 FV Biebrich 02 4 1 4 SV Wehen Wiesbaden 1 Karlsruher SC 1 4 1 SC Freiburg 4 Berner SC

Mehr

Spiel Nr. 21 Tipp Spiel Nr. 22 Tipp Spiel Nr. 23 Tipp

Spiel Nr. 21 Tipp Spiel Nr. 22 Tipp Spiel Nr. 23 Tipp Seite 1 SPIELER: STARTGELD 10 Spiel Nr. 18 Tipp Spiel Nr. 19 Tipp Spiel Nr. 20 Tipp 1 VfL Wolfsburg FC Bayern München: 10 FC Bayern München FC Schalke 04 : 19 VfB Stuttgart FC Bayern München : 2 Bayer

Mehr

10. Internationaler Hönne-Cup 2014 am Samstag, 06. und Sonntag, 07. Dezember 2014 in der Kreissporthalle in Menden (Sauerland)

10. Internationaler Hönne-Cup 2014 am Samstag, 06. und Sonntag, 07. Dezember 2014 in der Kreissporthalle in Menden (Sauerland) 10. Internationaler HönneCup 2014 am Samstag, 06. und Sonntag, 07. Dezember 2014 in der Kreissporthalle in Menden (Sauerland) Teilnehmerfeld Vorrunde Gruppe A VfL Platte Heide I KKS Lech Poznan FC Bayern

Mehr

Erstes Heimspiel der Rückrunde zur Saison 2015/2016

Erstes Heimspiel der Rückrunde zur Saison 2015/2016 Einen besonderen Dank für die Unterstützung bei: Möbel Weidinger Schuh & Sport Kasparak Bauer Alois Farben Schober nah und gut Rodler Kannamüller Alois Höpfl Max Krinninger Peter Sitter Markus ETH Eggersdorfer

Mehr

STADIONZEITUNG 9. SPIELTAG SCP - SC Freiburg Sonntag, 10. Februar 2008 14.00 Uhr. RÜCKBLICK 1:2 bei Kickers Offenbach

STADIONZEITUNG 9. SPIELTAG SCP - SC Freiburg Sonntag, 10. Februar 2008 14.00 Uhr. RÜCKBLICK 1:2 bei Kickers Offenbach SC Paderborn 07 e.v. STADIONZEITUNG 9 2. Fußball-Bundesliga 2007/2008 SPIELTAG SCP - SC Freiburg Sonntag, 10. Februar 2008 14.00 Uhr RÜCKBLICK 1:2 bei Kickers Offenbach VEREIN Greenkeeper Paul Sosnowski

Mehr

1. Spieltag: Fr.-So Spieltag: Fr.-So Spieltag: Fr.-So Spieltag: Fr.-So

1. Spieltag: Fr.-So Spieltag: Fr.-So Spieltag: Fr.-So Spieltag: Fr.-So DSFS Bundesliga-Tippwettbewerb BuLiTipp 1 1. Spieltag Fr.-So. 26.-28.8. 1. Spieltag Fr.-So. 26.-28.8. Bayern München Werder Bremen Borussia Dortmund 1. FSV Mainz 05 Bor. M'Gladbach Bayer Leverkusen Hertha

Mehr

Leistungszentren. LZ DFL 35+1 DFB 20 Gesamt 55+1

Leistungszentren. LZ DFL 35+1 DFB 20 Gesamt 55+1 Leistungszentren Leistungszentren mit DFB-Zertifikat aktuell Für die 36 Vereine der DFL ist ein verpflichtend aktuell 35 +1 FC Würzburger Kickers als Aufsteiger aus der 3. LIGA mit einer Übergangsfrist

Mehr

SPIELPLAN: SAISON 2012/2013 BUNDESLIGA

SPIELPLAN: SAISON 2012/2013 BUNDESLIGA SPIELPLAN: SAISON 2012/2013 BUNDESLIGA Datum Anstoß Nr. Heimverein Gastverein 02.08.2012 - Do UEL Q3 H 09.08.2012 - Do UEL Q3 R 12.08.2012 - So 20.00 DFL SCUP FC Bayern München Borussia Dortmund 14.08.2012

Mehr

DIE LIGA - Fußballverband e.v.

DIE LIGA - Fußballverband e.v. 20.-22.01.2012 18 154 Bayer 04 Leverkusen 1. FSV Mainz 05 20.-22.01.2012 18 155 FC Schalke 04 VfB Stuttgart 20.-22.01.2012 18 156 Hamburger SV Borussia Dortmund 20.-22.01.2012 18 157 1. FC Nürnberg Hertha

Mehr

Voetbal: Duitsland Bundesliga - Matchen

Voetbal: Duitsland Bundesliga - Matchen Voetbal: Duitsland Bundesliga - Matchen Handicap 8 X Einde HT HC X X >.5

Mehr

SPIELPLAN SAISON 2011/2012 BUNDESLIGA

SPIELPLAN SAISON 2011/2012 BUNDESLIGA SPIELPLAN SAISON 2011/2012 BUNDESLIGA Datum Anstoß Nr. Heimverein Gastverein 23.07.2011 - Sa 20.30 DFL SC FC Schalke 04 Borussia Dortmund 28.07.2011 - Do UEL Q3 H 29.07.-01.08.2011 DFB R1 04.08.2011 -

Mehr

Fussball-Bundeliga Saison 1965 / 66

Fussball-Bundeliga Saison 1965 / 66 Fussball-Bundeliga Saison 1965 / 66 1 Die Spiele der Bundesliga 1965/1966 am 1. Spieltag Sa 14.08. 16:00» T1900 Berlin -» Karlsruhe» 2:0 (0:0) Sa 14.08. 16:00» Braunschweig -» Dortmund» 4:0 (1:0) Sa 14.08.

Mehr

19 neunzehn. aktuell. Saison 2015/16. www.fcbadduerrheim.de. Solemar-Cup / Ladies-Cup Sa. 09.01.16, ab 10:00 Uhr / ab 18:00 Uhr

19 neunzehn. aktuell. Saison 2015/16. www.fcbadduerrheim.de. Solemar-Cup / Ladies-Cup Sa. 09.01.16, ab 10:00 Uhr / ab 18:00 Uhr 19 neunzehn Saison 2015/16 aktuell www.fcbadduerrheim.de Ausgabe 09-2015/16 Solemar-Cup / Ladies-Cup Sa. 09.01.16, ab 10:00 Uhr / ab 18:00 Uhr SportVision-Uhlsport-Cup So. 10.01.2016 ab 10:30 Uhr Liebe

Mehr

SPIELPLAN: SAISON 2013/2014 2. BUNDESLIGA

SPIELPLAN: SAISON 2013/2014 2. BUNDESLIGA 19.-22.07.2013 1 1 Fortuna Düsseldorf FC Energie Cottbus 19.-22.07.2013 1 2 SpVgg Greuther Fürth Arminia Bielefeld 19.-22.07.2013 1 3 FSV Frankfurt 1899 Karlsruher SC 19.-22.07.2013 1 4 1. FC Union Berlin

Mehr

Gegner der Stuttgarter Kickers in Ligaspielen von 1933/ /13

Gegner der Stuttgarter Kickers in Ligaspielen von 1933/ /13 Gegner der Stuttgarter Kickers in Ligaspielen von 1933/34-2012/13 Gegner Jahre Anzahl Alemannia Aachen 1981-2013 22 Spiele VfR Aalen 1940-2010 26 Spiele LR Ahlen 2000-2001 2 Spiele Bayern Alzenau 2009-2012

Mehr

Terminliste B-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel West Spieljahr 2015/ 2016

Terminliste B-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel West Spieljahr 2015/ 2016 Sonntag, 16. August 2015 11:00 Sonntag, 16. August 2015 11:00 1 1 Rot-Weiß Oberhausen Borussia Mönchengladbach Sonntag, 16. August 2015 11:00 1 2 Sportfreunde Siegen VfL Bochum Sonntag, 16. August 2015

Mehr

VR-Bundesliga-Tipp 2016/17

VR-Bundesliga-Tipp 2016/17 Aigner A. Aigner M. Angermeier Chr. Asbeck S. Bachmaier J. Bachmaier R. Bauer M. Bauer St. Borussia Dortmund 2 2 2 2 2 2 2 2 Bayer 04 Leverkusen 5 3 4 3 3 5 3 5 Borussia Mönchengladbach 6 6 3 4 5 4 5 3

Mehr

Zum Vergleich 2. Bundesliga: 419,4 Mill.

Zum Vergleich 2. Bundesliga: 419,4 Mill. Sport Governance und Eventmanagement Institut für Sportwissenschaft Ständehaus-Gespräche zur gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen 28.4.2014 Profifußball zwischen Geschäft, Leidenschaft und

Mehr

2. Bundesliga 2012 2013 SC Paderborn 07 e.v. www.scpaderborn07.de. PRESSEmappe 2012 2013

2. Bundesliga 2012 2013 SC Paderborn 07 e.v. www.scpaderborn07.de. PRESSEmappe 2012 2013 2. Bundesliga 2012 2013 SC Paderborn 07 e.v. www.scpaderborn07.de PRESSEmappe 2012 2013 VERANTWORTUNG PRÄSIDENT Wilfried Finke VIZE-PRÄSIDENTEN Josef Ellebracht, Martin Hornberger (geschäftsführend) AUFSICHTSRAT

Mehr

Die Tabellenführung zu verteidigen ist natürlich unser Hauptziel. Und das wird nicht einfach, denn unsere Gegner wollen ja auch gewinnen.

Die Tabellenführung zu verteidigen ist natürlich unser Hauptziel. Und das wird nicht einfach, denn unsere Gegner wollen ja auch gewinnen. Unsere Hinrunde im Überblick Alle Punktspiele gewonnen, Tabellenführung erreicht, im Pokal ausgeschieden. Dazu einige gute Testspiele und zum Abschluss die ersten e mit unterschiedlichem Erfolg. Das ist

Mehr

JSG Dörverden - D2-Junioren (U12) - Saison 2011/2012

JSG Dörverden - D2-Junioren (U12) - Saison 2011/2012 JSG Dörverden - D2-Junioren - Saison 2011/2012 Kaderstatistik Name Vorname Mannschaft Position Einsätze Tore Gottschalk Tim D2-Junioren Tor 8 0 Thöhlke Mattes D2-Junioren Abwehr 8 1 Stottko Dominic D2-Junioren

Mehr

Bundesliga. Veranstalter: Guido.R. Datum: Platzierungsmodus: Punkte, Tordifferenz, Anzahl Tore, Direkter Vergleich.

Bundesliga. Veranstalter: Guido.R. Datum: Platzierungsmodus: Punkte, Tordifferenz, Anzahl Tore, Direkter Vergleich. Veranstalter: Guido.R Datum: 22.02.2014 Beginn: 15:30 Ort: Spieldauer: 90min Platzierungsmodus: Punkte, Tordifferenz, Anzahl Tore, Direkter Vergleich Teilnehmer 1 Fc Bayern München 10 VfL Wolfsburg 2 Eintracht

Mehr

Meine Bundesliga 2016/17

Meine Bundesliga 2016/17 Veranstalter: Elia9000 Datum: 01.10.2016 Beginn: 15:30 Ort: Spieldauer: 10min Platzierungsmodus: Punkte, Tordifferenz, Anzahl Tore, Direkter Vergleich Teilnehmer 1 FC Bayern 10 Hoffenheim 2 Vfl Bochum

Mehr

Ein SPORTFIVE Angebot. Kaiserslautern, DAS SAISONFINALE BEIM 1. FC KAISERSLAUTERN

Ein SPORTFIVE Angebot. Kaiserslautern, DAS SAISONFINALE BEIM 1. FC KAISERSLAUTERN Ein SPORTFIVE Angebot Kaiserslautern, 18.02.2010 DAS SAISONFINALE BEIM 1. FC KAISERSLAUTERN FCK - FC AUGSBURG, 09.05.2010 Erleben Sie das letzte Spiel der Saison 2009/10 live auf dem Betzenberg 1. FC Kaiserslautern

Mehr

Spielvereinigung 1919 Wiesbaden-Sonnenberg e.v. Spitzkippel-Info zum Freundschaftsspiel am 5. Oktober 2011 gegen den SV Wehen-Wiesbaden

Spielvereinigung 1919 Wiesbaden-Sonnenberg e.v. Spitzkippel-Info zum Freundschaftsspiel am 5. Oktober 2011 gegen den SV Wehen-Wiesbaden Spielvereinigung 1919 Wiesbaden-Sonnenberg e.v. Spitzkippel-Info zum Freundschaftsspiel am 5. Oktober 2011 gegen den SV Wehen-Wiesbaden 92 Jahre Redaktion Norbert Roth Mühlbergstraße 19 65191 Wiesbaden

Mehr

Spielplan 3. Liga Saison 2015/2016

Spielplan 3. Liga Saison 2015/2016 1. Spieltag 24.07.2015 20.30 4 1. FC Magdeburg FC Rot-Weiß Erfurt 24.-26.07.2015 1 FC Erzgebirge Aue VfL Osnabrück 24.-26.07.2015 2 SG Dynamo Dresden VfB Stuttgart II 24.-26.07.2015 3 SV Wehen Wiesbaden

Mehr

Ausgabe Okt. 2015. 3. Oktober 2015

Ausgabe Okt. 2015. 3. Oktober 2015 3. Oktober 2015 Teilnehmer: MSV Duisburg SV Rees VfL Bochum 1948 SC Paderborn 07 1. FC Köln Arminia Bielefeld Borussia Dortmund Bayer 04 Leverkusen Borussia M Gladbach Fortuna Düsseldorf FC Schalke 04

Mehr

Tabelle 1. Fußball Bundesliga Saison 2010/2011

Tabelle 1. Fußball Bundesliga Saison 2010/2011 Tabelle 1. Fußball Bundesliga Saison 2010/2011 Mannschaft Sp Sp S N Tore Pkt 14 FC Schalke 04 34 11 7 16 38 : 44 40 16 VfL Borussia Mönchengladbach 34 10 6 18 48 : 65 36 1. Fußball Bundesliga Saison 2010/2011

Mehr

DFB-Pokal- und Europa-Cup-Heimspiele. des TSV 1860 München. seit

DFB-Pokal- und Europa-Cup-Heimspiele. des TSV 1860 München. seit DFB-Pokal- und Europa-Cup-Heimspiele des TSV 1860 München seit 1972 DFB-Pokal 1973/74 Jahn Regensburg 0 : 0 n.v. Qualif., 2. Runde Freitag 03.08.1973 12.000 Grünwalder Stadion 1974/75 Wormatia Worms 3

Mehr

Tabelle Platz: Vereine Tore Punkte 1 : 2 : 3 : 4 : 5 : 6 : 7 : 8 : 9 : 10 : 11 : 12 : 13 : 14 : 15 : 16 : 17 : 18 :

Tabelle Platz: Vereine Tore Punkte 1 : 2 : 3 : 4 : 5 : 6 : 7 : 8 : 9 : 10 : 11 : 12 : 13 : 14 : 15 : 16 : 17 : 18 : 1. Spieltag Vereine Ergebnis Vereine Bayern München 0 Werder Bremen Eintr. Frankfurt 0 FC Schalke 04 TSG Hoffenheim 2 RB Leipzig FC Augsburg 0 : 2 VFL Wolfsburg Hamburger SV 1 FC Ingolstadt 04 1. FC Köln

Mehr

SPIELPLAN: SAISON 2014/2015 BUNDESLIGA

SPIELPLAN: SAISON 2014/2015 BUNDESLIGA 29./30.07.2014 UCL Q3 H 31. Juli 2014 - Do UEL Q3 H 05./06.08.2014 UCL Q3 R 07. Aug 2014 - Do UEL Q3 R 12. Aug 2014 - Di 20.45 USUP in Cardiff (WAL) 13. Aug 2014 - Mi 18.00 DFL SCUP in Dortmund 15.-18.08.2014

Mehr

Die Perron Frobenius Tabelle der Deutschen Fußballbundesliga

Die Perron Frobenius Tabelle der Deutschen Fußballbundesliga Die Perron Frobenius Tabelle der Deutschen Fußballbundesliga GÜNTER CZICHOWSKI (UNIV. GREIFSWALD), DIRK FRETTLÖH (UNIV. BIELEFELD) In der Fußballbundesliga gibt es für jeden Sieg drei Punkte, für jedes

Mehr

Terminliste B-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel West Spieljahr 2015/ 2016

Terminliste B-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel West Spieljahr 2015/ 2016 Sonntag, 16. August 2015 11:00 Samstag, 22. August 2015 11:00 Sonntag, 30. August 2015 11:00 Samstag, 5. September 2015 11:00 Sonntag, 20. September 2015 11:00 Sonntag, 27. September 2015 11:00 1 1 Rot-Weiß

Mehr

DOWNLOAD. 50 Jahre Fußball- Bundesliga. 5. 10. Klasse. Heinz Strauf. Arbeitsblätter für die Sekundarstufe I

DOWNLOAD. 50 Jahre Fußball- Bundesliga. 5. 10. Klasse. Heinz Strauf. Arbeitsblätter für die Sekundarstufe I DOWNLOAD Heinz Strauf 50 Jahre Fußball- Bundesliga Arbeitsblätter für die Sekundarstufe I 5. 10. Klasse Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Der Erwerber des

Mehr

Bundesliga-Tippspiel (Teilnahmeschein)

Bundesliga-Tippspiel (Teilnahmeschein) Bundesliga-Tippspiel (Teilnahmeschein) BFC Lünner Bökelberg Spielregeln: Ausgefüllt werden müssen die Tipps vom 01.-17.Spieltag der 1.Bundesliga. Anschließend erfolgt die Tippabgabe bis zum 07.08.2009

Mehr

Die Perron Frobenius Tabelle der Deutschen Fußballbundesliga

Die Perron Frobenius Tabelle der Deutschen Fußballbundesliga Die Perron Frobenius Tabelle der Deutschen Fußballbundesliga Günter Czichowski, Dirk Frettlöh Institut für Mathematik und Informatik Universität Greifswald Jahnstr. 15a 17487 Greifswald In der Fußballbundesliga

Mehr

FC Einheit Rudolstadt e.v. Pressemappe - Saison 2011 / 2012 (Datenstand: )

FC Einheit Rudolstadt e.v. Pressemappe - Saison 2011 / 2012 (Datenstand: ) FC Einheit Rudolstadt e.v. Pressemappe - Saison 2011 / 2012 (Datenstand: 16.11.2011) Anschrift Vereinsvorstand FC Einheit Rudolstadt e.v. Conrad Bretschneider (Vorsitzender) Kleiner Damm 19 07407 Rudolstadt

Mehr

Terminliste A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel West Spieljahr 2015/ 2016

Terminliste A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel West Spieljahr 2015/ 2016 Sonntag, 16. August 2015 11:00 Mittwoch, 19. August 2015 11:00 Sonntag, 23. August 2015 11:00 Samstag, 29. August 2015 11:00 Sonntag, 13. September 2015 11:00 Sonntag, 20. September 2015 11:00 1 1 SC Fortuna

Mehr

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag 1. Spieltag 1. FC Köln Hannover 96 0 1 Borussia Neunkirchen Borussia Mönchengladbach 1 1 Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund 4 0 Eintracht Frankfurt Hamburger SV 2 0 Meidericher SV 1. FC Kaiserslautern

Mehr

TSV Grolland - 1. Ü 40 - Saison 2012/2013

TSV Grolland - 1. Ü 40 - Saison 2012/2013 TSV Grolland - 1. Ü 40 - Saison 2012/2013 Kaderstatistik Name Vorname Mannschaft Position Einsätze Tore Burmeister Bernd 1. Ü 40 Tor 0 0 Dähne Michael 1. Ü 40 Tor 3 0 Pol Peter 1. Ü 40 Tor 16 4 Essow Thomas

Mehr

Wappen Welcher Verein bin ich?

Wappen Welcher Verein bin ich? Wappen Welcher Verein bin ich? 2 6 7 8 9 0 2 0.0.206 München 2 Tattoos Welcher Spieler bin ich? 2 0.0.206 München Tattoos Welcher Spieler bin ich? 6 0.0.206 München 8 Stadien Welches Stadion bin ich? Ich

Mehr

Herbert-Jacobi-Turnier 2016

Herbert-Jacobi-Turnier 2016 HerbertJacobiTurnier 2016 Fußball Feldturnier für F Junioren Mannschaften Am Samstag, den 18.06.2016 Sportgelände Fechenheimer Weg 70, 63477 Maintal Beginn 1000 Uhr Spielzeit 1 x 0800 min Pause 0400 min

Mehr

Fussball-Bundeliga. Saison 1963 / 64

Fussball-Bundeliga. Saison 1963 / 64 Fussball-Bundeliga Saison 1963 / 64 1 Die Spiele der Bundesliga 1963/1964 am 1. Spieltag Sa 24.08. 17:00» Hertha BSC -» Nürnberg» 1:1 (0:1) Sa 24.08. 17:00» Bremen -» Dortmund» 3:2 (1:1) Sa 24.08. 17:00»

Mehr

SKV Mörfelden Internat. PMG/Aspero U12-Junioren Fußball Cup

SKV Mörfelden Internat. PMG/Aspero U12-Junioren Fußball Cup Spielzeit 1 x 2300 Minuten Pause 0300 Minuten Anz. der Spielfelder # SÜWAGGruppe A HörnerImmobilienGruppe B FC St. Pauli Hannover 96 RW Walldorf SKV Mörfelden II Tennis Borussia Berlin Grasshopper Club

Mehr

Hin- und Rückrunde 2011/2012

Hin- und Rückrunde 2011/2012 Stand: 05.07.2011 Hin- und Rückrunde 2011/2012 Änderungen vorbehalten. Die Feinabstimmung erfolgt nach Vorlage der genauen Termine der oberen Spielklassen und der Vorgaben der Sicherheitsbehörden und Wünsche

Mehr

XIX Hallenfußballcup des TSV Graal-Müritz 1926 e. V im Aquadrom Graal-Müritz. Heinz Gerike, Hans Liermann und Jörg Griese

XIX Hallenfußballcup des TSV Graal-Müritz 1926 e. V im Aquadrom Graal-Müritz. Heinz Gerike, Hans Liermann und Jörg Griese XIX Hallenfußballcup des TSV Graal-Müritz 1926 e. V im Aquadrom Graal-Müritz Wieder ist ein sportliches Fußballjahr vorübergegangen und schon kommt das 1. Fußballereignis in diesem Geschäftsjahr auf die

Mehr

Sponsoring Saison 2011/12

Sponsoring Saison 2011/12 Sponsoring Saison 2011/12 Sponsoring Saison 2011/12 Struktur Präsentation Vorstellung WBFG die wackeren Burghauser Mediadaten 2010/11 Unsere Angebote für Sie Konditionen Kontakt Vorstellung WBFG Liga 11/12

Mehr

SG Italia Wst./FSV Schneppenhausen

SG Italia Wst./FSV Schneppenhausen Vereinsnachrichten FSV Schneppenhausen 1962 e.v. SG Italia Wst./FSV Schneppenhausen SV Weiterstadt FC Ober-Ramstadt Ausgabe V 15/16 15.11.2015 Besuchen sie unsere Homepage www. FSV-Schneppenhausen.de Aktuelle

Mehr

Deutscher Tischfußballbund

Deutscher Tischfußballbund Deutscher Tischfußballbund 2. Bundesliga - Saison 2011 Finale 10. + 11. September Sport- und Kulturhalle Ehrlicher Straße 96237 Frohnlach/Ebersdorf Ausrichter: Inhaltsverzeichnis Titel Seite Plakat 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

WESTDEUTSCHER FUSSBALL- UND LEICHTATHLETIKVERBAND E.V.

WESTDEUTSCHER FUSSBALL- UND LEICHTATHLETIKVERBAND E.V. Freitag, 31.07.2015 1 290008010 Rot Weiss Ahlen Alemannia Aachen 18:30 Wersestadion Rasen Samstag, 01.08.2015 1 290008001 Borussia Mönchengladbach U23 TuS 1895 14:00 Grenzlandstadion 1 290008002 VfL Sportfreunde

Mehr

1. F - Jugend - Saison 2013/2014 TSV Grolland. TSV Grolland - 1. F - Jugend - Saison 2013/2014

1. F - Jugend - Saison 2013/2014 TSV Grolland. TSV Grolland - 1. F - Jugend - Saison 2013/2014 TSV Grolland - 1. F - Jugend - Saison 2013/2014 1 Kaderstatistik Name Position Tore/Vorl. Einsätze G / GR / R Erdmann, Marlon Tor 0 / 0 0 (0 min) 0 / 0 / 0 Garms, Tyron Abwehr 0 / 0 0 (0 min) 0 / 0 / 0

Mehr

2. Spieltag VfL Sponheim I - TuS Monzingen VfL Sponheim II - SG Pfaffen Schw./ TuS Bosenheim II

2. Spieltag VfL Sponheim I - TuS Monzingen VfL Sponheim II - SG Pfaffen Schw./ TuS Bosenheim II 2. Spieltag VfL Sponheim I - TuS Monzingen VfL Sponheim II - SG Pfaffen Schw./ TuS Bosenheim II 1 1. Jahrgang August 2016 - Heft 1 Liebe Sportfreunde und Leser des neuen VfL-Stadionheftes, dieses Heft

Mehr

Der 2.Internationale Junior-Super-Cup

Der 2.Internationale Junior-Super-Cup an der Sportanlage am kleinen Meer 32 in Delmenhorst Beginn 945 Uhr Spielzeit 1 x 1500 min Pause 0200 min I.Gruppeneinteilung Vorrunde Samstag 28.06.2014 II.Spielplan Vorrunde Samstag 13.06.2015 Der 2.Internationale

Mehr

Social Sports Monitor Fußball Bundesliga 22. bis 34. Spieltag

Social Sports Monitor Fußball Bundesliga 22. bis 34. Spieltag Social Sports Monitor Fußball Bundesliga 22. bis 34. Spieltag 21. Mai 2013 Dr. Marcus Hochhaus, Dr. Florian Kerkau Goldmedia Consulting GmbH, Goldmedia Custom Research GmbH Romanstr. 25, 80639 München,

Mehr

2. BUNDESLIGA SAISON 2016/2017 SPIELPLAN

2. BUNDESLIGA SAISON 2016/2017 SPIELPLAN 26./27.07.2016 UCL Q3 H 28. Jul 2016 - Do UEL Q3 H 02./03.08.2016 UCL Q3 R 04. Aug 2016 - Do UEL Q3 R 05.08.2016 - Fr 20.30 1 5 1. FC Kaiserslautern Hannover 96 06.-08.08.2016 1 1 VfB Stuttgart FC St.

Mehr

Fussball-Bundeliga Saison 1964 / 65

Fussball-Bundeliga Saison 1964 / 65 Fussball-Bundeliga Saison 1964 / 65 1 Die Spiele der Bundesliga 1964/1965 am 1. Spieltag Sa 22.08. 16:00» Braunschweig -» 1860 München» 1:1 (1:0) Sa 22.08. 16:00» Dortmund -» Hannover» 0:2 (0:0) Sa 22.08.

Mehr

Name Manfred Scholten Name Sabrina Ketelhut Name Willi Scholten Name Friedrich Tervooren Name Paul Feegers Name Eddi Feegers lfd.nr. 1 lfd.nr. 2 lfd.nr. 3 lfd.nr. 4 lfd.nr. 5 lfd.nr. 6 2. 2 VFL Wolfsburg

Mehr

DER ODDSET-BUNDESLIGAPLANER RÜCKRUNDE

DER ODDSET-BUNDESLIGAPLANER RÜCKRUNDE ES WIRD WIEDER HEISS. DER ODDSET-BUNDESLIGAPLANER RÜCKRUNDE 2016/2017 ODDSET bei ES WIRD WIEDER HEISS. FUSSBALL GEHT WIEDER LOS. JETZT WETTEN! DIE RÜCKRUNDE BEI ODDSET. Die ODDSET Sport Mobile App Ihr

Mehr