60. jahrgang. nr.04/05/06 april/mai/juni 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "60. jahrgang. nr.04/05/06 april/mai/juni 2015"

Transkript

1 60. jahrgang. nr.04/05/06 april/mai/juni 2015 an gleicher stelle meldeten wir im januar den einstieg in das sechste jahrzehnt seit dem erscheinen unserer ersten clubzeitung. glückwünsche oder irgendwelche kommentare erhielten wir erwartungsgemäß nicht Inzwischen feierte der vcb einen anderen schönen geburtstag: der club wurde 63 jahre alt!! vom einstieg ins renntenalter ist aber noch keineswegs die rede. schauen sie in den kalender: vcb-motorsport 2015! ziemlich erstaunlich oder etwa nicht? Die mitglieder feierten jedenfalls genau am geburtstag (!) dieses jubiläum im hotel grunewald bei guter musik und leckerem buffett!.

2 motorsportclub vcb berlin e. V. ( A D A C ) Der Vorstand Vorsitzender Stellvertr. Vorsitzende Schatzmeisterin Sportleiter Schriftführerin Dr. Werner Rottenberg Elvira Witte Monika Weber Michael Tennie Susanne Lehmann Kartreferent Slalomreferent Michael Tennie Wolfgang Tscheuschner Rechnungsprüfer Ingrid Hanschmann Wolfgang Tscheuschner

3 Unser Veranstaltungskalender 24. April 20:00 Uhr Clublokal Poseidon Wilmersdorf, Fritz-Wildung-Str. 7 A Clubabend 03. Mai 09:00 Uhr 61. vcb -Kartslalom MSC Gelände Wilmersdorf 08.Mai Clublokal Poseidon Clubabend 05. Juni 20:00 Uhr Clublokal Poseidon Clubabend 19 Juni 20:00 Uhr Hotel Grunewald Kronprinzessinnenweg Berlin (BAB Spanische Alle) Clubabend 21.Juni 08:30 Uhr 62. vcb - Kartslalom MSC - Gelände 27.Juni 60./61. vcb - autoslalom ( Teltow-Fläming-Ring ) 10. Juli 47. vcb - Bördesprint (Freitag) etropolis Motorsport Arena Oschersleben 12. Juli 63. vcb Kart - Slalom (DEKRA Gelände Oranienburg) 24. Juli 20:00 Uhr Hotel Grunewald Kronprinzessinnenweg Berlin (BAB Spanische Allee) Clubabend 08. August 62./63. vcb - autoslalom ( Teltow-Fläming-Ring ) 1

4 Liebe Clubkameraden Liebe Freunde! In seinem Bericht zur Mitgliederversammlung hat der Vorstand zum wiederholten Male auf die doch recht schlecht besuchten Clubabende hingewiesen. Wie man diese Abende interessanter gestalten könnte ist oft diskutiert worden ohne ein positives Ergebnis. Nun hat sich der Vorstand und ausgerechnet in der April-Ausgabe entschließen müssen, unsere Clubabende für den Rest des Jahres nicht nur im Clublokal Poseidon am Wilmersdorfer Eisstadion durchzuführen, sondern auch im Hotel Grunewald. Ursache für diesen Hammelsprung sind einfach Terminschwierigkeiten im Poseidon. Aber vielleicht hat das auch seinen Reiz: man muss sich also mit dem Thema Clubabende intensiver befassen und vielleicht kommen dann dadurch auch mehr Mitglieder auf alle Fälle ist es kein April Scherz! Dr. Rottenberg Mitgliederversammlung des Landesfachverbandes für Motorsport Berlin e. V. Ein Termin, der bereits im letzten Jahr feststand, war der 23. Februar Im Stammlokal des LVM Berlin für die jährliche Mitgliederversammlung trafen sich im Poseidon 19 Delegierte, die 13 der 17 Motorsportclubs in diesem Verband vertraten. Insgesamt können hier 817 Mitglieder gezählt werden. Vollzählig war der Vorstand mit seinen 7 Mitgliedern. Für den vcb waren der Vorsitzende und die Stellvertretende Vorsitzende anwesend. Als Vertreter für den ADAC Berlin-Brandenburg ließ sich Horst Seidel entschuldigen.in der Zeit von bis wurden die Berichte aus Verwaltung, Finanzen, Sport und Haushaltsplan 2015 gehalten sowie die Wahlen in offener Form des Stellvertretenden Vorsitzenden, des ersten und dritten Beisitzers durchgeführt. Hartmut Weigandt (PSV) und Michael Groth (MSC Berlin) traten als neue Rechnungsprüfer ihr Amt an.carl Brucke gab bereits in dieser Runde bekannt, dass er bei der Wahl im nächsten Jahr als Vorsitzender nicht mehr kandidieren wird. Die nächste Mitgliederversammlung wurde auf den 22. Februar 2016 festgelegt. - Elvira Witte - 2

5 Experiment..geglückt!! Für Samstag, den 28. März 2015, bot Sven Stoppe, Leiter der DMSB academy, einen Workshop für Organisationsleiter an. Im Vorfeld sprach ich mit dem vcb-vorstand ab, dass ich diese Premiere gerne mitmachen würde. So fuhr ich bereits am Freitagnachmittag als Teilnehmer mit den Berliner Jungs Jürgen Stamm (Seminarleiter) und Reinhard-Holger Unnasch (Referent) nach Oschersleben. Der nette Abend in einer für mich ach so bekannten und vertrauten Umgebung war ein toller Saison-Auftakt. Gleichzeitig fand an diesem Wochenende auch der erste Lauf zum Bördesprint-Cup 2015 statt. Das Haus war voll und vielen Leuten konnte ich in aller Ruhe Tach sagen. Bei schönstem Sonnenschein und nach den Begrüßungsworten von Sven ging es um 9:00 Uhr in der Lounge 14 los. Die 13 Teilnehmer stellten sich und ihren Tätigkeitsbereich vor: unter anderem war eine Gruppe von fünf Leuten eines Fördervereins vom Sachsenring gekommen, drei aus Mönchengladbach, die bei den dortigen Classic Days dabei sind, ein Sportleiter, ein Angestellter vom Nürburgring, der bisher die Koordination der Marschalls führte und nun mal mehr in den Motorsportbereich schauen wollte. Auch der ADAC Berlin-Brandenburg war vertreten: Janko Garbsch aus der Sportabteilung! Etwas später besuchte uns der Arena- Geschäftsführer Thomas Voss und erzählte über die positive Auslastung der Rennstrecke. Inhaltlich gibt es für den Organisationsleiter eine Menge zu bedenken, aber auch zu lenken und zu überwachen. Er ist die Schnittstelle zu allen Bereichen einer Veranstaltung. Eigenschaften wie flexibel sein, kommunikativ sein, planen und analysieren sowie motivieren können, erleichtern seine Arbeit im Team ungemein. Aber keine Angst, ich gebe hier nicht das ganze Seminar zu Papier, sondern ziehe als Resümee des Tages: Die Premiere ist gelungen! Neben der Theorie wurden auch praktische Beispiele aus eigenen Erfahrungen erzählt, die Beiträge der Moderatoren griffen ineinander, so dass es eher einer Unterhaltung gleichkam, denn die Teilnehmer konnten sich ebenfalls zu jeder Zeit einbringen. Es hat Spaß gemacht und auch viele Erkenntnisse gebracht. Jeder konnte sein Wissen testen und feststellen: kenne ich (nicht), könnte ich künftig besser/anders machen, Anregungen aufund mitnehmen. 3

6 In der Mittagspause gab es vom bekannten Caterer Leckeres. Der anschließende Besuch in der Race-Kontrolle und der Zeitnahme stellte außerdem den Bezug zum Motorsport her - die Renner auf der Strecke sorgten für die akustische Begleitung! Der Pitwalk war willkommen, um dann bis 16:00 die zweite Hälfte des Seminars locker zu packen. Danke an die Unterzeichner der Teilnehmer-Urkunde Sven, Jürgen und Reinhard-Holger, dass ihr euch die Vorbereitungszeit ans Bein gebunden habt. Ich hoffe, ihr werdet Wiederholungstäter und viele Interessenten stehen dann auf eurer Warteliste! Mit dem guten Gefühl, die Zeit nicht verplempert zu haben, ging s dann wieder nach Hause. - Elfi - GTC Kart-Langstrecken- Serie 2014/2015 Die erste Saison für unser Team Born4Racing mit der Start-Nr. 14 ist nunmehr vorbei. Aufregende 6 Rennen in Hahn, Templin, Wittgenborn, Oppenrod, Wackersdorf und Cheb liegen hinter uns. Am fand auf der Kartbahn in Hahn im Rahmen eines Testwochenendes die Siegesfeier für das Jahr 2014 statt. Trotz Totalausfall wegen unverschuldetem Unfall, diverser technischer Probleme und dadurch bedingte schlechtere Platzierungen ist es uns gelungen, in der ADAC Trophy den 4. Platz zu erreichen. Zu unserer Überraschung wurden wir auf der Siegesfeier als ROOKIE OF THE YEAR ausgezeichnet. Damit hatten wir nie gerechnet. Das beflügelt uns natürlich für 2015 noch mehr. Die nächsten Renntermine stehen fest. Am 1. bis 3. Mai geht es wieder nach Hahn zum Auftaktrennen, unsere nunmehr insgesamt 3 Chassis mit Motoren sowie unsere 4 Fahrer, CK Benny Weber, Pi Heusel, Kavin Jantosch und Stefano Locher, der Teamchef Björn Engel, unser Starschrauber Stefan Schreck sowie CK Peter und Monika Weber für die Rundumversorgung stehen in den Startlöchern. Die nächsten Termine sind: 30./31.Mai Oppenrod 27./28.Juni TEMPLIN (über Besucher würden wir uns sehr freuen) 25./26. Juli Cheb 5./6. September Wackersdorf 24h 10./ Wittgenborn - CK Benny Weber - 4

7 Unnötige Konkurrenz Kurz vor Ostern gab es auf dem Lausitzring gleich zwei ähnliche Testmöglichkeiten für Motorsportler und Freunde des sportlichen Fahrens: Am 29. März rief der ADAC (natürlich Berlin-Brandenburg) Auto und Motorradfahrer auf zu einem gut deutsch Track Day in die Lausitz zu kommen. Am 04. April also eine Woche später waren wir es also der vcb der Formel und Tourenwagen auf den Lausitzring bat, um am 4. vcb-lausitztest teilzunehmen. Um auch die junge Generation direkt anzusprechen machte die Lausitzring-Presseabteilung mit dem Veranstaltungstitel vcb-track Attack Werbung. Egal, ob deutsch oder englisch, beide Veranstaltungen fanden nicht ausreichend viele Interessenten: Der ADAC musste sich mit 6 Motorradfahrern und 12 Tourenwagenpiloten zufrieden geben (- ich hoffe die Zahlen stimmen.. - )! Und zum vcb kamen eine Woche später 18 Formel-Fahrzeuge und 28 Tourenwagen. An beiden Tagen blieben die Teilnehmerzahlen weit hinter den Erwartungen zurück für den ADAC war es ein Desaster! Für den an Teilnehmerzahlen um die 400 verwöhnten vcb`ler war das Nennergebnis natürlich genauso enttäuschend, gingen wir doch mit optimistischen Erwartungen an die Vorbereitungen. Wir hatten uns mit Stromhard Kraft und seiner Rennserie HAIGO ( Historische Automobilrennsport Interessengemeinschaft Ostdeutschlands) verbündet. Die Serie erhoffte sich zum Auftakt der Rennsaison ca. 40 Formelund Tourenwagen am Start auf dem Lausitzring. Aber es kam eben anders: Abgesehen davon, dass der vcb Testttag bei schönem, kalten Wetter reibungslos ablief, waren beide vorösterlichen Veranstaltungen enttäuschend, natürlich auch finanziell! Mitverantwortlich ist die fehlende terminliche Abstimmung zwischen ADAC und vcb! Das darf sich nicht wiederholen. - ro - Liebe Clubkameraden! Susanne Lehmann und Michael Tennie danken noch einmal allen, die uns als Schriftführerin bzw. als Sportleiter ihr Vertrauen bei der Mitgliederversammlung ausgesprochen haben. 5

8 Wir beide freuen uns auch über die künftige Zusammenarbeit mit dem Vorstand, der unser vollstes Vertrauen besitzt und mit dem wir (auch das Kart- Juniorteam) in ein gutes und freundliches Miteinander für das Jahr 2015 gehen. Danke und bis bald - Susanne und Michael - Alle Jahre wieder besichtigen Angelika Nitz und Volker Stambke den Großglockner, machen dort auch Urlaub und sandten uns selbstverständlich Urlaubskartengrüße. Bambini Tortur Am Samstag fuhr Michael Tennie um 06:00 Uhr von sich zu Hause los, um seinen Passmann Michael Lehmann mit dem vcb-transporter abzuholen. Beide wollten das telefonisch erworbene Bambini-Kart am Ende der Republik abholen und natürlich auch bezahlen, wenn es sein Geld auch wert war. Schon um 06:30 Uhr waren beide dann auf der Autobahn Richtung Hundsrückring Flugplatz Hahn - über Frankfurt/Main unterwegs. Monika Weber hat das Kart im Internet für das Junior-Team entdeckt vielen Dank dafür, liebe Monika. Infolge einer neuen Großbaustelle vor und auf der Brücke über den Main, mussten die beiden dann nach einigen wilden Fahrmanövern mit einer Fähre über den Fluss vorlieb nehmen. So wurden sie für einige Minuten zu Piraten also Augenklappe auf und ab geht`s. Außerdem war das jährliche Kreuzfahrtpensum damit abgegolten. Nach der Fährfahrt fuhren sie weiter Richtung Ziel In der Nähe des Flughafens gibt es eine Rundstrecke für Motorsportveranstaltungen, und da stand es dann auf den nackten Felgen vor ihnen und glänzte. Das nach 7 Stunden und 30 Minuten! Endlich.. Alles war sauber und ordentlich zum Abholen bereit. Also schnell bezahlen, noch etwas Smalltalk und alles schön in den Transporter geladen und los geht es wieder nach Berlin. Um rückwärts über den Main zu kommen mussten beide nochmals etwas fahrtechnisch zaubern, aber auch diese Hürde haben sie letztendlich gemeistert. Als dann irgendwann die Tankanzeige signalisierte, dass es jetzt Zeit war zum Tanken, haben beide noch schnell ein teures Brötchen vernichtet und weiter ging es. 6

9 Um 21:00 Uhr waren beide dann wieder gesund aber ziemlich kaputt zuhause. Diese Tour dauerte 15 Stunden und war 1416 km lang. Respekt und vielen Dank an Euch beide. - Das Junior-Kart-Team - Der Witz des Monats Kind; Was ist das? Mutter: Eine Telefonzelle. Die ist noch von früher, als es noch keine Handys gab. Kind; Wurden da Telefone eingesperrt? David Schmidt Dr. Dagmar Mönch Susanne Lehmann Carsten Lensch Fritz Zeugner Sven Parlitz Rüdiger Groß Wolfgang Schade Prof.Dr.Ing.Ullrich Hoppe Ingrid Hanschmann Elvira Witte Daniel Kosacki Bernard Coes Werner Stein Burkhard Heidemann Reiner Dannenberg Manuel Radtke Olaf Pinkwart Persönliches Und hier sind die Geburtstagskinder der nächsten Monate: Wir gratulieren herzlich und wünschen Gesundheit und unfallfreie Fahrt im neuen Lebensjahr! Wolfgang Tscheuschner Michael Zieger Volker Mönch Michael Tennie Benjamin Weber

10 Übrigens: Noch gibt es wohl nicht alle Termine für die ADAC Clubslalom-Meisterschaft (?) aber auch unser vcb-slalom- Juniorteam hat noch nicht Format. Wer in diesem Jahr Corsa oder Polo von unseren (auch älteren) Mitgliedern fahren will, melde sich schnell bei unserem Vorsitzenden! Ansonsten wünschen wir allen Clubkameraden einen guten Start in den Frühling und verbleiben wie immer mit herzlichen Grüßen Ihr motorsportclub vcb berlin e.v. ( ADAC ) Dr. Werner Rottenberg Elfi Witte 8

11 vcb-motorsport Termine vcb-kartslalom (MSC - Gelände) vcb-kartslalom (MSC - Gelände) /61. vcb-autoslalom (Teltow-Fläming-Ring) vcb-bördesprint ( Freitag ) ( etropolis Motorsport Arena Oschersleben) vcb-kartslalom (DEKRA Gelände Oranienburg) /63. vcb-autoslalom (Teltow-Fläming-Ring) vcb-bördesprint (Freitag) (etropolis Motorsport Arena Oschersleben) 07. / vcb-Oscherslebener Testtage (OTT) (etropolis Motorsport Arena Oschersleben) Stand

12 Im Anhang lesen Sie bitte die Berichte über die Mitgliederversammlungen des vcb und des ADAC 2015 Bericht über die Mitgliederversammlung des motorsportclub vcb berlin e. V. (ADAC) am 28. Februar 2015 im Hotel Grunewald, Kronprinzessinnenweg 120, Berlin Um 15:20 Uhr eröffnet der Vorsitzende die Mitgliederversammlung des vcb und begrüßt Herrn Rechtsanwalt Ralf Wittkowski als Vertreter des ADAC Berlin-Brandenburg. Wir gedenken mit einer Schweigeminute der Verstorbenen im letzten Jahr Friedrich Mell und Klaus-Dieter Hinkelmann. Die Tagesordnung umfasste folgende Punkte: a. Feststellung der Stimmliste b. Bericht des Vorsitzenden über das abgelaufene Geschäftsjahr c. Bericht des Sportleiters d. Bericht des Kart-Referenten e. Bericht der Schatzmeisterin und der Rechnungsprüfer f. Entlastung des Vorstandes g. Anträge h. Wahlen: 1. des Sportleiters 2. des Schriftführers 3. eines Rechnungsprüfers 4. der Delegierten des vcb zur Mitgliederversammlung des ADAC Berlin- Brandenburg i. Voranschlag für das laufende Geschäftsjahr j. Verschiedenes a. Feststellung der Stimmliste: In Übereinstimmung mit der Anwesenheitsliste werden 45 Clubmitglieder mit Sitzund Stimmrecht gezählt, Gabriele Konopatzki und Michael Lehmann erhalten als Gäste Sitzrecht, ebenso Rechtsanwalt Wittkowski mit Sitz- und Rederecht. b. Bericht des Vorsitzenden, Dr. Werner Rottenberg: Das Berichtsjahr 2014 war für den vcb kein gutes Jahr!! Am 13. Februar verstarb unser ECK und Motorsport-Organisator Friedrich Mell völlig unerwartet. Er hinterließ eine Lücke, die kaum zu schließen schien! Die Probleme mit dem Sportleiter Thomas Walsdorf und seine Vorwürfe gegen den gesamten restlichen Vorstand erschwerten die Arbeit der vcb-organisation enorm. Dann trat auch Corinna Walsdorf als Schriftführerin zurück! Dass darunter die üblichen Aktivitäten des vcb nicht gelitten haben, ist schon bemerkenswert! Dafür danke ich der Clubgemeinschaft!!! Der Mitgliederbestand war im Jahr 2014 rückläufig und zählte am 1. Januar noch 87 Mitglieder. Im Berichtsjahr verloren wir 2 CK s durch Tod, 19 CK s erklärten ihren Austritt. 13 Mitglieder traten in den Club ein. Die starke Mitgliederbewegung ist zum Teil durch stärkere Mitgliederbewegung in unseren Juniorteams zu erklären!

13 Unsere Clubzeitung vcb-information erschien im Jahr 2014 im 59. Jahrgang mit 4 Ausgaben und 62 Seiten. Das ist eine rückläufige Entwicklung! Die Redaktion erhielt von den Mitgliedern immer weniger Artikel über die Aktivitäten des Clubs - Schade! Unsere Clubabende fanden alle 2 bis 3 Wochen statt. Das neue Clublokal - zentral gelegen und fast immer mit ausreichend Parkplätzen ausgestattet - erfüllte unsere Wünsche. Wie in den Vorjahren entwickelt sich das Interesse an den Clubabenden gleichbleibend schlecht, was auch vom Vorstand bedauert wird. Auch ein extra eingeladener Diskus -Abend zu Beginn dieses Jahres mit kostenlosem Imbiss und auch Getränken lockte nicht viel mehr CK s an! Unsere gesellschaftlichen Veranstaltungen fanden als Vormittagsveranstaltungen im bisher üblichen Rahmen statt: die vcb-geburtstagsparty hier im Hotel Grunewald, das vcb-finale im Seminaris-Campus-Hotel in Dahlem. Für die rund 20 aktiven Sportwarte fand wie in jedem Jahr ein Eisbeinessen statt. Clubreisen, Sonntagsauflüge und Altmitgliedertreffen sind nicht aus unseren Plänen gestrichen. Aber es gibt kaum Ideen und Wünsche der Mitglieder, denn auch hier steckt Arbeit dahinter, die von wem erledigt wird? Da bereits auf der letzten vcb-mv die motorsportlichen Aktivitäten des Vereins etwas zu kurz kamen, sollen sie hier erwähnt werden. Sie sind ja satzungsgemäß Aufgabe des Clubs. Bei insgesamt 11 motorsportlichen Veranstaltungen an 9 Wochenenden des Jahres 2014 haben unsere Sportwarte hervorragende und pannenfreie Arbeit geleistet Danke! Der Auftakt zur Motorsportsaison fand auf dem Lausitzring statt. Die dritte Auflage des vcb-lausitz-test im April verlief reibungslos, aber mit immer noch zu wenigen Teilnehmern. Wir hoffen auf die 4. Veranstaltung in drei Wochen! In der etropolis Motorsport Arena Oschersleben fanden 2 vcb-bördesprints statt. Die Starterzahlen lagen im üblichen oberen Bereich. Nach jahrelanger Abstinenz konnten wir im vergangenen Jahr wieder auf dem Teltow-Fläming-Ring in guter und sinnvoller Kooperation zwischen ADAC und vcb zwei Clubslalom - Doppelveranstaltungen reibungslos durchführen; viele Teilnehmer und gutes Wetter rundeten die Tage ab. Im Bereich Kart-Slalom für unsere motorsportlichen Junioren ist der vcb seit über 20 Jahren aktiv waren es wieder 3 Veranstaltungen mit guten Teilnehmerzahlen und zwei neuen Karts. Abschluss und Höhepunkt der Saison waren die schon legendären und berühmten OTT, die Oscherslebener Testtage am 2. Wochenende im November in der etropolis Motorsport Arena. Über 500 Teilnehmer stellten die Organisation vor große Aufgaben. Unsere Sportwarte arbeiteten zwei Tage lang im Grenzbereich. In der kalten Jahreszeit gab es wieder einen vcb-kart-winterpokal auf der Hallenkartbahn am Juliusturm. Die Serie bestand aus 4 Läufen. Den Hans Schroeder Wanderpokal 2014 gewann CK Olaf Pinkwart vor Michael Tennie und Monika Weber. Zum Abschluss meines Berichtes will ich - wie immer - einen Ausblick in die Saison 2015 werfen. Auf gesellschaftlichem Gebiet wird sich kaum viel ändern: Das Sportwarte-Essen haben wir bereits hinter uns, die vcb-geburtstagsparty genau auf den Tag unseres 63. Geburtstages gibt es in zwei Wochen, eine Club-Ausflugs- Reise oder ähnliches ist im Plan B enthalten, unser Saison-Finale findet mit Sicherheit statt. Als Veranstalter motorsportlicher Wettbewerbe verläuft die vcb-planung 2015 analog mit dem des Vorjahres. Bemerkenswert, erstaunlich und völlig unakzeptabel ist die Tatsache, dass a.) bis heute keine Termine für den Bördesprints-Cup 2015 (Arena +

14 ADAC Weser-Ems) und b) bis heute keine Termine für die ADAC-Clubslalom-Meisterschaftsläufe 2015 feststehen. (ADAC Berlin-Brandenburg). Unser Kart-Juniorteam hat für das neue Jahr genügend Mitglieder, neue Karts, ein ziemlich sicheres Trainingsgelände, eine gute Trainerschaft und auch weiter die Unterstützung des vcb. Unser Slalom-Junior-Team hat im Berichtsjahr 2014 ein perfektes, neues Wettbewerbs- Auto (Polo Gti) erhalten. Hier hat sich Sportleiter Thomas Walsdorf beim Umbau vom Serienauto zum Rennauto große Verdienste erworben. Die Teammitglieder warfen aber im Laufe des Jahres fast alle das Handtuch. Beim letzten Clubslalom-Lauf des ADAC war nur noch ein vcb-junior am Start. Wir suchen für das neue Jahr neue und alte Junioren oder auch junge und alte CK`s (?) zumindest Slalom-Sportler! Erstes Training könnte bei Meldungen der Interessenten am Ostersonnabend auf dem Lausitzring stattfinden! Ich wünsche dem vcb ein gutes, neues Geschäftsjahr, Gesundheit allen Mitgliedern und Freude am vcb! Danke! c. Bericht des Sportleiters, Thomas Walsdorf: Aus seiner Sicht gibt es nicht viel Neues zu berichten, so dass sich seine kurze Ausführung lediglich auf seine Personalie bezieht und er aufgrund unüberwindbarer Differenzen seine Mitgliedschaft im vcb abschließend erklärt und die Mitgliederversammlung verlässt. (eigene Anmerkung: auch im Jahr 2014 gab es doch motorsportliche Ereignisse, die zum Glück vom Vorsitzenden erwähnt und vorgetragen wurden und durch folgenden Bericht ergänzt wird): d. Bericht des Kart-Referenden, Michael Tennie: Durch einige Abgänge aus dem Kartslalomteam, verblieben noch fünf Kartslalomjunioren für die Saison Davon entschieden sich leider nur drei Junioren die LM-Saison 2014 mit zu bestreiten. Das hieß natürlich für unsere Mannschaft: Minimumbesetzung! Als Trainingsgelände stand für uns das Gelände der Firma UNITAX in Berlin-Schönefeld zur Verfügung. Vielen, vielen Dank Herr Reich! Jetzt bekamen wir auch für das Kartslalomteam wieder Nachwuchs: Fünf neue Junioren, traten unserem Team bei. Zum Ende des Jahres wechselte noch ein Kartjunior zum vcb-team. Hier nun die Ergebnisse von der Saison 2014: ADAC Meisterschaft Berlin-Brandenburg Unsere drei K-Null-Fahrer fuhren außerhalb der Wertung die Saison mit, da sie das Alter noch nicht erreicht hatten. K 1 Celina Achilles 1. Platz von 13 K 2 Luca Schade 4. Platz von 20 K 3 Manuel Radtke 1. Platz von 15 Sabrina Tennie 3. Platz Martin Lehmann 6. Platz K 4 Constantyn Coes 13. Platz von 19 K 5 Marc Tennie 4. Platz von 9 Unsere Mannschaft Wilde Wespen 1 belegte den zweiten Platz bei der ADAC Meisterschaft. Bei der Norddeutschen Meisterschaft nahmen vier vcb-kartjunioren teil. Beim Bundesendlauf ADAC nahmen zwei Kartjunioren des vcb teil. Die Ergebnisse der Landesmeisterschaft:

15 Auch hier nahmen unsere K Null Fahrer außerhalb der Wertung (altersbedingt) teil. K 1 Celina Achilles 3. Platz K 3 Sabrina Tennie 2. Platz Martin Lehmann 8. Platz K 5 Marc Tennie 3. Platz K 7 Stefan Jeske 3. Platz Unsere Mannschaft Die wilden Wespen 1 belegte den dritten Platz. Der Vorsitzende gibt zum vcb-kart-juniorteam 2014 weiterhin folgende Fakten bekannt: 2 neue Karts wurden angeschafft, 1 Bambini-Kart ist Schrott, neuer Erwerb in 2015; das vcb-kart-center Ruhlsdorf hat ein Lager für Material. Es sind 2 Trainingskarts vorhanden sowie Motoren und ebenso ein Eisschrank, Biergarnituren, große Zelte und Rallye-Material. Wir besitzen einen Transporter und einen Hänger, der auch für die Zeitnahmeauswertung bei den Clubslalomveranstaltungen zum Einsatz kommt. Das Trainingsgelände befindet sich in Schönefeld, wo jede Woche am Sonnabend das Training der Junioren stattfindet. Unsere Kart-Slalom Rennstrecke liegt auf dem MSC- Gelände am Eisstadion Wilmersdorf: klein und zentral mit Garagen, Platz für die Zeitnahme und Zuschauer sowie den Imbiss. Hierfür zahlt der vcb Miete. Unsere Junioren sind mit Mannschaftskleidung und Taschen ausgerüstet. Ein Werbe-Heft soll für Nachwuchs sorgen. Autohäuser erhalten Exemplare zum Auslegen in ihrem Räumen. Der Ausblick 2015 stellt sich wie folgt dar: mindestens 10 Junioren sollte unser Team stark sein. Wünschenswert ist - an vergangene Jahre anknüpfend -, dass mehr Erfolge erzielt werden. Der Trainer erhält finanzielle Unterstützung durch den vcb und Hilfe bei der Durchführung der drei Veranstaltungen durch einige CK`s. Finanzielle Zuschüsse kommen ebenfalls vom LVMB und ADAC. e. Bericht der Schatzmeisterin, Monika Weber, und der Rechnungsprüfer: Der Rechenschaftsbericht für 2014 ergibt einen Überschuss von 2.688,48. Dies wurde durch die mehr als erfolgreichen OTT erreicht. Außer der OTT erzielten unsere anderen Veranstaltungen wie Lausitztest, 2 Bördesprinte, 4 Auto-Slaloms und drei Kart-Slaloms ebenfalls Gewinne. Die Zuschüsse vom ADAC sind etwas weniger als 2013, es stehen aber noch Zuschüsse aus, die 2015 kommen. Wir erhielten Zuschüsse aus dem Sportetat, aus dem Etat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, für Druckkosten sowie für unsere geselligen Veranstaltungen. Einen herzlichen Dank an unseren großen Bruder. Vom Landesfachverband erhielten wir für unsere Jugendarbeit 600,00. Auch hier herzlichen Dank. Die Beitragszahlungen haben sich durch die gute Zahlungsmoral erhöht, lediglich zwei Beiträge stehen noch aus. Bei den freiwilligen Zahlungen handelt es sich um Spenden und sonstige Zahlungen, z.b. im Rahmen der Wahlen bei der Mitgliederversammlung. Für die Spenden und freiwilligen Zahlungen möchte ich mich hier auch bedanken. Vom Finanzamt erhielten wir die Rückerstattung der Umsatzsteuer für das Jahr Die Zinserträge blieben fast gleich und resultieren aus dem Tagesgeld sowie Festgeld. Aus dem Anlagevermögen sind zwei alte Trainingskarts verkauft worden. Die Ausgabenseite weist höhere Sportausgaben als 2013 auf, darin enthalten sind die Ausgaben für Veranstaltungen sowie Ausgaben für unser Kart-Junior-Team und unser Auto-Slalom-Team. Bei den Ausgaben für das Kart-Junior-Team sind Steuern und Versicherung für das Zugfahrzeug und den Anhänger, die Miete für das Trai-

16 ningsgelände in Ruhlsdorf, Spritkosten sowie die Revision der Karts enthalten. Beim Auto-Slalom-Team sind Steuern und Versicherung für Corsa und Polo sowie Spritkosten und Reparaturen enthalten. Der Polo erhielt eine neue Kupplung, Lichtmaschine sowie 4 neue Rennreifen. In den Clubausgaben sind enthalten: vcb-info, Kosten für Clubabende, Mitgliederversammlung, Geburtstagsfeier und Finale. In den Bürokosten sind Miete für die Geschäftsstelle im Nunsdorfer Ring, Porto, Telefon, Internetkosten und Bürobedarf enthalten. Die Steuerberaterkosten sind fast gleich geblieben. Die Abschreibungen halten sich im üblichen Rahmen. Wir haben 2014 für unser Kart-Slalom-Junior-Team zwei neue Karts angeschafft, für die Rennsekretärin und den Sportleiter gab es jeweils einen neuen Laptop. Unser Anlagevermögen besteht aus Opel Vivaro, Anhänger, Corsa, Polo, 5 Karts, Stromerzeuger, Laptops, Drucker und Faxgeräte. Der Vermögensstand ist solide geblieben. Das gute Ergebnis für 2014 haben unsere Veranstaltungen erbracht und dafür an dieser Stelle: Ganz herzlichen Dank an die Veranstaltungsleiter, die Damen vom Büro und die Sportwarte auf der Strecke, ohne die das Ganze nicht möglich wäre. Die Rechnungsprüfer des vcb, Ingrid Hanschmann und Wolfgang Tscheuschner, geben ihren Bericht zur Kassenprüfung ab: Die Kassenprüfung am in den Räumen der Firma Prima-Klima ergab keinerlei Beanstandung. Einnahmen- und Ausgabenbelege wurden mit der Buchführung abgeglichen. An die Schatzmeisterin gestellte Fragen wurden zur Zufriedenheit beantwortet. Die Rechnungsprüfer empfehlen die Entlastung des Vorstandes. f. Entlastung des Vorstandes: Die Mitgliederversammlung entlastet den Vorstand mit 44 Stimmen. g. Anträge: Der Mitgliederversammlung liegen keine Anträge vor. h. Wahlen: Alle Wahlen werden auf Beschluss der Mitgliederversammlung geheim (per Stimmzettel), die Wahl der Delegierten des vcb zur Mitgliederversammlung des ADAC Berlin-Brandenburg dagegen offen per Handzeichen durchgeführt. Als Wahlhelfer werden die CK`s Celina Achilles und David Schmidt gewählt. Die Leitung der Versammlung hat weiterhin der Vorsitzende 1. Wahl des Sportleiters Zahl der Stimmberechtigten: 44 Ergebnis: Michael Tennie wird mit 40 Stimmen bei 3 Nein-Stimmen, und 1 Enthaltung auf zwei Jahre zum Sportleiter gewählt und nimmt als einziger Kandidat die Wahl an. 2. Wahl des Schriftführers Zahl der Stimmberechtigten: 44 Ergebnis: Susanne Lehmann wird mit 37 Stimmen bei 4 Nein-Stimmen und 3 Enthaltungen auf zwei Jahre zur Schriftführerin gewählt und nimmt als einzige Kandidatin die Wahl an. 3. Wahl des eines Rechnungsprüfers Die Amtszeit von CK Wolfgang Tscheuschner ist abgelaufen. Bei 44 Stimmberechtigten erhält er 42 Ja-Stimmen und 2 Enthaltungen. Wolfgang Tscheuschner wird auf zwei Jahre zum Rechnungsprüfer gewählt und nimmt als einziger Kandidat die Wahl an.

17 4. Wahl der Delegierten des vcb zur Mitgliederversammlung des ADAC Berlin-Brandenburg am 21. März 2015 im Holiday Inn Berlin Airport Hotel, Hans- Grade-Allee 5, Schönefeld erfolgt per Akklamation: bei 38 Stimmberechtigten werden mit 38 Ja-Stimmen folgende Clubkameraden als Delegierte gewählt: Brigitte Bohn, Georg Bohn, Karl, Brendicke, Thomas Hundt, Uwe Lenz, Olaf Pinkwart, Normann Werner und Elvira Witte sowie als Ersatzdelegierte Friedhelm Sonnenberg und Fritz Zeugner. i. Voranschlag für das laufende Geschäftsjahr 2015, Monika Weber: Wir werden ein neues Kart für die Kleinsten in der Klasse 0 anschaffen. Sonstige Anschaffungen sind momentan nicht geplant und werden nach Bedarf entschieden. Unsere geselligen Veranstaltungen werden wie gewohnt stattfinden. Von unseren geplanten sportlichen Veranstaltungen erhoffen wir uns wieder einen Überschuss. j. Verschiedenes: 1. Festsetzung des vcb-beitrags für das Jahr 2015: Die Mitgliederversammlung mit 44 Stimmberechtigten folgt einstimmig dem Vorschlag des Vorstandes, den Mitgliedsbeitrag für 2015 unverändert zu belassen: EUR 80,00. Aufnahmegebühr EUR 20,00. Der Jahresbeitrag ist bis zum 31. Mai 2015 fällig, bei Zahlung ab 1. Juni beträgt der Jahresbeitrag EUR 100,00; Familienmitglieder zahlen 50 % der genannten Beträge. Weitere Meldungen zu Punkt Verschiedenes liegen nicht vor. Die Mitgliederversammlung 2015 endet um 17:45 Uhr, nachdem Herr Rechtsanwalt Wittkowski über die aktuelle Lage des ADAC informiert und auch über die Einsatzzahlen 2014 durch die Luftrettung und die gelben Engel im Bereich Berlin-Brandenburg berichtet. - aus den vorgetragenen Berichten zu b), c), d), e und f) sowie h) zusammengestellt und durch die restlichen Tagesordnungspunkte ergänzt: Elvira Witte Stellvertretende Vorsitzende

18 Mitgliederversammlung des ADAC Berlin-Brandenburg e. V. im Holiday Inn Berlin Airport. Einlass ab 13:00 Uhr pünktlicher Beginn um Uhr mit den Begrüßungsworten des Vorsitzenden Manfred Voit und man möchte es fast nicht glauben: Ende bereits um Uhr. Von den 8 gemeldeten vcb-delegierten kamen durch eine Krankmeldung 7, wobei hier auch die beiden Ersatz-Delegierten als Vereinsgesandte ihr Amt wahrnehmen mussten. Aber die rechtzeitige Absage zweier Clubkameraden konnte im Vorfeld dadurch ja ausgeglichen werden. In den 165 Minuten erfuhren wir durch den Bericht des Vorsitzenden, dass die Krise aus dem letzten Jahr als Chance genutzt werden soll, die Mitglieder wieder in den Mittelpunkt zu stellen und für Transparenz zu sorgen. Man ist bereits auf dem Weg, die verlorengegangene Glaubwürdigkeit und das Vertrauen wiederzugewinnen. Man besinnt sich auf den eigentlichen Ursprung des ADAC, so dass die Produktpalette für die Mitglieder überdacht wurde. Schließlich zeigten die Einsatzzahlen der Pannenhelfer und Luftrettung in 2014, warum man zum ADAC gehört. Der Mitgliederrückgang von rd. 1% ist nicht erfreulich, traf uns allerdings nicht so hart. Berlin-Brandenburg liegt von den 18 Regionalclubs auf dem 7. Rang. Erkenntnisse aus den unschönen Ereignissen des letzten Jahres haben daher eine Reform zur Folge: neben den Hauptaufgaben des Vereins, mit Hilfe, Rat und Schutz für die Mitglieder da zu sein, werden wirtschaftliche Tätigkeiten in eine Aktiengesellschaft verlagert. Hier wird eine gemeinnützige Stiftung 25,1 % Anteile besitzen, die unter anderem die Förderung der Unfallverhütung und der Luftrettung zum Ziel hat. Die Vereinsaktivitäten und der Wirtschaftsbereich bilden durch diese strukturelle und auch personelle Splittung das neue Modell. Nicht jedes Vorstandsmitglied hielt aus seinem Ressort einen Bericht ab, sondern der Vorsitzende beleuchtete alle Kategorien (u.a. Finanzen: es wurde solide gewirtschaftet, Eröffnung der Filiale in Potsdam und Wiedereröffnung der Bundesallee ; Sport: die Durchführungen der Veranstaltungen lagen auf einem

19 hohen Niveau, die dreitägige ADAC Deutschland Klassik war ein toller Erfolg, das rollende Museum der 100 historischen Fahrzeuge wird unvergesslich bleiben; Verkehr: für die Verkehrssicherheit sorgten Veranstaltungen, insbesondere wurden die Kinder angesprochen, durch das Prüf- und Servicemobil konnten nicht nur die Fahrzeuge gecheckt werden, sondern insbesondere hatten in Eberswalde und Neuruppin die älteren Autofahrer die Möglichkeit, ihr Hör-, Seh- und Reaktionsvermögen prüfen zu lassen). So konnte bereits nach dem Bericht der Rechnungsprüfer um 14:35 Uhr die Zahl der Stimmberechtigten (1.802) bekannt gegeben und der Vorstand in offener Abstimmung entlastet werden. Ebenfalls in offener und en bloc-wahl erfolgte die Abstimmung der 13 Delegierten zur ADAC- Hauptversammlung am 9. Mai 2015 in Bochum. Sascha Leipold, Vorstand für Finanzen, gab den Voranschlag für das laufende Geschäftsjahr bekannt. Auch wenn das Jahr 2014 das erfolgreichste in der Clubgeschichte war, so müssen trotzdem beim Einsatz der Mittel auch weiterhin negative und positive Einflüsse berücksichtigt werden. Mit überwiegender Mehrheit wurde dem Voranschlag zugestimmt. Rechtsanwalt Ralf Wittkowski erläuterte anschließend den Antrag des Vorstandes auf Satzungsänderung: 2 Zweck und Ziele - I. Absatz 2 wird ergänzt: Er setzt sich insbesondere für die Erhaltung, Pflege und Nutzung des kraftfahrtechnischen Kulturgutes ein. Bereits vor drei Jahren gab der Gesamtclub dies zur Vorgabe. Dem sieht sich auch der ADAC Berlin-Brandenburg verbunden und verpflichtet, um seinen zugewiesenen satzungsmäßigen Aufgaben gerecht zu werden. 14 Der Vorstand I. Absatz 1 wird geändert:.2.dem Vorstandsmitglied für Clubdienste,.7. dem Vorstandsmitglied für Technik... Daraus folgt, dass der Vorstand einen stellvertretenden Vorsitzenden aus seinen Reihen bestimmt und nicht durch die Wahl auf der Mitgliederversammlung dieses Amt besetzt wird. Der Vorstand kann dadurch flexibler reagieren und die persönlichen und beruflichen Belange/Belastungen der einzelnen Vorstandsmitglieder berücksichtigen. 20 Geschäftsbetrieb II. Absatz 2 wird geändert: Zur Wahrnehmung von besonderen Aufgaben für den Vorstand kann ein Bevollmächtigter des Vorstandes bestellt werden. Diese Wortänderung (bisher: wird) stellt klar, was eigentlich bereits im Vorstand gehandhabt wurde: je nach Bedarf

20 Über diese drei Änderungen wurde offen und en bloc abgestimmt und mit der erforderlichen 2/3 Mehrheit angenommen. Weitere Anträge lagen nicht vor. Der letzte TOP Verschiedenes widmete sich den eingereichten Wortmeldungen, die zum Teil belustigende Wirkungen hatten, aber auch mit Kopfschütteln begleitet wurden. Souverän nahmen die angesprochenen Vorstandsmitglieder hierzu Stellung. Auszugsweise und daher nicht vollständig: Es sollte doch eine Trennung der Fahrzeuge vorgenommen werden, da sich zu viele auf den Straßen befinden - analog zur Mülltrennung (?); junge Autofahrer stehen bis zu zwei Wagenlängen vor der roten Ampel (Stau!); die Straßenmarkierungen sind zu eng, da die Autos schließlich breiter geworden sind; Einführung Versicherung für Radfahrer bzw. Kennzeichnung auf den Fahrrädern (Unfallflucht); Prämienerhöhung bis zu 90% für Senioren in der Kfz.-Versicherung - das wird nach München mitgenommen, um zu klären, wie der ADAC hier diese Risiko-Kalkulation vornimmt. Der Unterstützung im Motorbootsport wird nicht genügend entsprochen, es fehlt ein Referent für diese Sparte (für 1 Ortsclub mit 6 Lizenznehmern?); kritisch wurde u.a. die Einführung des ADAC Jetboot Cups gewertet, nur gab dies München so vor; für ein Mitglied war die Wahl der Delegierten nicht nachvollziehbar; dass die Einlassbändchen in diesem Jahr gelb waren, wurde lobend erwähnt, doch gleichzeitig bemängelt, dass die Enden zu scharfkantig sind; das neue ADAC-Säulen-Modell wurde nochmals erläutert. Macht euch eure eigenen Gedanken zu diesen Themen!! Vor der Heimfahrt konnte jeder sich eine Stärkung am Buffet holen Angebot lecker und zum Glück mit dem Essen beim OC-Treffen im Februar nicht vergleichbar!! Elfi

SATZUNG MOTORSPORTCLUB WIEBELSKIRCHEN

SATZUNG MOTORSPORTCLUB WIEBELSKIRCHEN SATZUNG MOTORSPORTCLUB WIEBELSKIRCHEN Stand: 24.06.2007 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr Der am 29. November 1973 in Wiebelskirchen gegründete Verein führt den Namen Motorsportclub (MSC) Wiebelskirchen e.v.

Mehr

Hauptversammlung. Dazu werden euch die Vorstandsmitglieder und funktionsträger des Motorsportclubs separate Berichte vortragen

Hauptversammlung. Dazu werden euch die Vorstandsmitglieder und funktionsträger des Motorsportclubs separate Berichte vortragen Hauptversammlung Zur heutigen Hauptversammlung für das vergangene Jahr 2006 möchte Ich Sie meine Damen und Herren Mitglieder hier im Gasthaus Grüner Wald im Rötenbach herzlich willkommen heißen. Begrüßen

Mehr

Satzung des 1. Kart Club München e. V. im ADAC

Satzung des 1. Kart Club München e. V. im ADAC Satzung des 1. Kart Club München e. V. im ADAC 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr I. Der am 12.Juli 1963 in München gegründete Club führt den Namen: 1. Kart Club München e.v. im ADAC. Er hat seinen Sitz in

Mehr

Freundeskreis Horns Erben e.v.

Freundeskreis Horns Erben e.v. Freundeskreis Horns Erben e.v. Satzung 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr 2 Zweck des Vereins 3 Mitgliedschaft 4 Beendigung der Mitgliedschaft 5 Mitgliedsbeiträge 6 Organe des Vereins 7 Vorstand 8 Zuständigkeit

Mehr

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung ist mit der Tagesordnung und der Anwesenheitsliste dem Protokoll beigefügt.

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung ist mit der Tagesordnung und der Anwesenheitsliste dem Protokoll beigefügt. Schützenverein Wengern- Oberwengern 08/56 e.v. Ralf Mühlbrod Am Brömken 7 58300 Wetter/Ruhr Protokollführer 2.Vorsitzender Protokoll der Jahreshauptversammlung 2010, vom Samstag, dem 06.02.2010 um 16.00

Mehr

1. Der Verein führt den Namen freundeskreis-jazz e.v. und ist in das Vereinsregister eingetragen. 2. Der Sitz des Vereins ist Illingen.

1. Der Verein führt den Namen freundeskreis-jazz e.v. und ist in das Vereinsregister eingetragen. 2. Der Sitz des Vereins ist Illingen. Satzung des freundeskreis - e.v. 1 Name und Sitz 1. Der Verein führt den Namen freundeskreis-jazz e.v. und ist in das Vereinsregister eingetragen. 2. Der Sitz des Vereins ist Illingen. 2 Zweck des Vereins

Mehr

Satzung für den Verein Deutsche Gesellschaft für Mechatronik e.v.

Satzung für den Verein Deutsche Gesellschaft für Mechatronik e.v. Satzung für den Verein Deutsche Gesellschaft für Mechatronik e.v. 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr (1) Der Verein führt den Namen "Deutsche Gesellschaft für Mechatronik". Er soll in das Vereinsregister eingetragen

Mehr

VEREINSSATZUNG HERZEN FÜR EINE NEUE WELT E.V. 1 NAME, SITZ, GESCHÄFTSJAHR UND DAUER

VEREINSSATZUNG HERZEN FÜR EINE NEUE WELT E.V. 1 NAME, SITZ, GESCHÄFTSJAHR UND DAUER VEREINSSATZUNG HERZEN FÜR EINE NEUE WELT E.V. 1 NAME, SITZ, GESCHÄFTSJAHR UND DAUER 1. Der Verein mit Sitz in Königstein im Taunus führt den Namen: Herzen für eine Neue Welt e.v. 2. Das Geschäftsjahr ist

Mehr

Satzung. des Katholischen Studentenwerks Saarbrücken e.v.

Satzung. des Katholischen Studentenwerks Saarbrücken e.v. Satzung des Katholischen Studentenwerks Saarbrücken e.v. 1 Name und Sitz Der Verein führt den Namen "Katholisches Studentenwerk Saarbrücken e.v.". Er ist in das Vereinsregister einzutragen. Der Sitz des

Mehr

SMV-Satzung am Kepler-Gymnasium Freudenstadt Korrigierte Fassung vom 17.12.2008

SMV-Satzung am Kepler-Gymnasium Freudenstadt Korrigierte Fassung vom 17.12.2008 SMV-Satzung am Kepler-Gymnasium Freudenstadt Korrigierte Fassung vom 17.12.2008 I Organe der SMV 1 Allgemeines SMV geht uns alle an. Die SMV fördert die Zusammenarbeit von Schülern und fördert eine Atmosphäre

Mehr

Statuten des Vereines The R Foundation for Statistical Computing

Statuten des Vereines The R Foundation for Statistical Computing Statuten des Vereines The R Foundation for Statistical Computing 10. September 2002 1 Name, Sitz und Tätigkeitsbereich 1. Der Verein führt den Namen The R Foundation for Statistical Computing (R Vereinigung

Mehr

FC Bayern Fanclub Schwabachtal SATZUNG. 1 Name, Sitz und Vereinszweck

FC Bayern Fanclub Schwabachtal SATZUNG. 1 Name, Sitz und Vereinszweck FC Bayern Fanclub Schwabachtal SATZUNG 1 Name, Sitz und Vereinszweck Der Verein führt den Namen FC Bayern Fanclub Schwabachtal. Er hat seinen Sitz in Kleinsendelbach, Landkreis Forchheim. Der Verein wurde

Mehr

Vereinssatzung. 1 Name, Sitz. 1. Der Verein führt den Namen Die KMU-Akademie e.v.. Er ist im Vereinsregister eingetragen. VR 10441 im AG Düsseldorf.

Vereinssatzung. 1 Name, Sitz. 1. Der Verein führt den Namen Die KMU-Akademie e.v.. Er ist im Vereinsregister eingetragen. VR 10441 im AG Düsseldorf. Vereinssatzung 1 Name, Sitz 1. Der Verein führt den Namen Die KMU-Akademie e.v.. Er ist im Vereinsregister eingetragen. VR 10441 im AG Düsseldorf. 2. Der Verein hat seinen Sitz in Düsseldorf. 3. Das Geschäftsjahr

Mehr

Fußball-Sport-Club Eisbergen e.v.

Fußball-Sport-Club Eisbergen e.v. Fußball-Sport-Club Eisbergen e.v. Vereinsjugendordnung 1 Ziele der Jugendarbeit 1. Jede sportliche Betätigung muss der Gesundheit und der körperlichen Leistungsfähigkeit dienen und soll die Lebensfreude

Mehr

Satzung des Mietervereins Bamberg e. V. gegründet 11.11.1908

Satzung des Mietervereins Bamberg e. V. gegründet 11.11.1908 Satzung des Mietervereins Bamberg e. V. gegründet 11.11.1908 1 Name und Sitz 1.) Der Verein führt den Namen: Mieterverein Bamberg e. V. Er hat seinen Sitz in Bamberg und ist in das Vereinsregister des

Mehr

Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.v.

Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.v. Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.v. Sitz Berlin. Geschäftsstelle: Konrad-Adenauer-Ufer 11. RheinAtrium. 50668 Köln. Telefon (0221) 650 65-151 Protokoll Protokoll der

Mehr

1.1 Der Verein trägt den Namen Evangelischer Schulverein Sächsische Schweiz. 1.4. Der Verein wird in das Vereinsregister in Pirna eingetragen.

1.1 Der Verein trägt den Namen Evangelischer Schulverein Sächsische Schweiz. 1.4. Der Verein wird in das Vereinsregister in Pirna eingetragen. Satzung des Vereins 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr 1.1 Der Verein trägt den Namen Evangelischer Schulverein Sächsische Schweiz 1.2. Der Sitz des Vereins ist 01844 Neustadt (Sa.) 1.3. Das Geschäftsjahr des

Mehr

Cognos User Group e.v. Deutschland, Österreich, Schweiz - SATZUNG -

Cognos User Group e.v. Deutschland, Österreich, Schweiz - SATZUNG - Cognos User Group e.v. Deutschland, Österreich, Schweiz - SATZUNG - Stand: 2007-08-14/2009-06-21 1 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr Der Verein führt den Namen Cognos User Group Deutschland, Österreich, Schweiz

Mehr

S a t z u n g. Name des Vereins. 1. Der Verein führt den Namen: Niederrheinische Berg- und Wanderfreunde.

S a t z u n g. Name des Vereins. 1. Der Verein führt den Namen: Niederrheinische Berg- und Wanderfreunde. S a t z u n g 1 Name des Vereins 1. Der Verein führt den Namen: Niederrheinische Berg- und Wanderfreunde. 2. Er führt nach Eintragung in das Vereinsregister den Namenszusatz eingetragener Verein in der

Mehr

Satzung des Bürgerverein Burg/Dithmarschen e.v.

Satzung des Bürgerverein Burg/Dithmarschen e.v. Satzung des Bürgerverein Burg/Dithmarschen e.v. Einleitung Der Bürgerverein wurde im Jahre 1896 gegründet. An Stelle der bisherigen Satzung tritt die Neufassung am 24.Februar 2008 in Kraft. 1 Name, Sitz,

Mehr

Satzung Ev.-Luth. Bekenntnisgemeinschaft Sachsen 1.4.22. Satzung. der Evangelisch-Lutherischen Bekenntnisgemeinschaft Sachsen e.v.

Satzung Ev.-Luth. Bekenntnisgemeinschaft Sachsen 1.4.22. Satzung. der Evangelisch-Lutherischen Bekenntnisgemeinschaft Sachsen e.v. Satzung der Evangelisch-Lutherischen Bekenntnisgemeinschaft Sachsen e.v. Vom 16. Mai 1998 (ABl. 1999 S. A 224) Inhaltsübersicht * Präambel... 1 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr... 2 2 Zweck des Vereins...

Mehr

Satzung Dünenfüchse Bonn-Tannenbusch. Präambel

Satzung Dünenfüchse Bonn-Tannenbusch. Präambel Präambel Der Verein Dünenfüchse Bonn-Tannenbusch e.v. ist aus der Mieterinitiative HiCoG-Dünenfüchse in der amerikanischen Siedlung Bonn-Tannenbusch hervorgegangen. Er ist dem Ideal der grassroots democracy

Mehr

Fischereiverein Pfaffenhofen SATZUNG

Fischereiverein Pfaffenhofen SATZUNG Fischereiverein Pfaffenhofen SATZUNG 1 Name und Sitz Der am 6.4.1977 gegründete Verein führt den Namen " Fischereiverein Pfaffenhofen e. V. " Der Verein hat seinen Sitz in 86647 Buttenwiesen - OT Pfaffenhofen.

Mehr

Satzung des "Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasium Remseck am Neckar e. V. Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasium Remseck am Neckar e. V.

Satzung des Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasium Remseck am Neckar e. V. Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasium Remseck am Neckar e. V. Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasium Remseck am Neckar e. V. Satzung Gefasst bei der Gründerversammlung am 08.12.1994 Geändert am 06.07.1995 Geändert am 28.03.2001 Geändert am 12.02.2014 1 Name, Sitz,

Mehr

Satzung der Kita-Zwergnase e.v.

Satzung der Kita-Zwergnase e.v. Satzung der Kita-Zwergnase e.v. 1 Name und Sitz Der Verein führt den Namen Kinderkrippe-Zwergnase e.v..er hat seinen Sitz in Brake und ist im Vereinsregister eingetragen. Kinderbetreuung 2 Zweck Zweck

Mehr

Protokoll über die Jahreshauptversammlung des Humanbiologie Greifswald e.v. am 19.11.2003

Protokoll über die Jahreshauptversammlung des Humanbiologie Greifswald e.v. am 19.11.2003 Protokoll über die Jahreshauptversammlung des Humanbiologie Greifswald e.v. am 19.11.2003 Anwesende: 13 Vereinsmitglieder, 4 Nichtmitglieder sowie das Präsidium (4 Mitglieder) Es wird festgestellt, dass

Mehr

Protokoll der Mitgliederversammlung des Fördervereins Schuldorf Bergstraße. 01.03.2011 im Lehrerzimmer Schuldorf Bergstraße

Protokoll der Mitgliederversammlung des Fördervereins Schuldorf Bergstraße. 01.03.2011 im Lehrerzimmer Schuldorf Bergstraße Schuldorf Bergstraße Community School Sandstraße 64342 Seeheim-Jugenheim Protokoll der Mitgliederversammlung des Fördervereins Schuldorf Bergstraße 01.03.2011 im Lehrerzimmer Schuldorf Bergstraße Förderverein

Mehr

Satzung German Water Partnership e.v.

Satzung German Water Partnership e.v. Satzung German Water Partnership e.v. I. Allgemeines 1 Name und Sitz 1. Der Verein führt den Namen "German Water Partnership", nach erfolgter Eintragung in das Vereinsregister mit dem Zusatz "eingetragener

Mehr

Satzung des Common Future e.v.

Satzung des Common Future e.v. Satzung 1 von 6 Satzung des Common Future e.v. 1 Name, Sitz, Eintragung, Geschäftsjahr (1) Der Verein trägt den Namen Common Future e.v. (2) Er hat den Sitz in Seevetal (Maschen). (3) Er soll in das Vereinsregister

Mehr

1 Name und Sitz Der Verein trägt den Namen Augsburger Tafel e.v. und ist in das Vereinsregister des AG Augsburg unter VR 2152 eingetragen.

1 Name und Sitz Der Verein trägt den Namen Augsburger Tafel e.v. und ist in das Vereinsregister des AG Augsburg unter VR 2152 eingetragen. SATZUNG DER AUGSBURGER TAFEL 1 Name und Sitz Der Verein trägt den Namen Augsburger Tafel e.v. und ist in das Vereinsregister des AG Augsburg unter VR 2152 eingetragen. Der Verein hat seinen Sitz in Augsburg.

Mehr

Satzung des Vereins Alumni der Karlshochschule International University e. V.

Satzung des Vereins Alumni der Karlshochschule International University e. V. Satzung des Vereins Alumni der Karlshochschule International University e. V. 1 Name, Sitz, Eintragung (1) Der Verein führt den Namen Alumni der Karlshochschule International University e. V. und hat seinen

Mehr

Sportverein SV 07 Häselrieth. Satzung. l Sitz des Vereins. Geschäftsjahr. 2 Ziele. Zweck. Aufgaben und Grundsätze des Vereins

Sportverein SV 07 Häselrieth. Satzung. l Sitz des Vereins. Geschäftsjahr. 2 Ziele. Zweck. Aufgaben und Grundsätze des Vereins Sportverein SV 07 Häselrieth Satzung l Sitz des Vereins. Geschäftsjahr 1. Der Verein führt den Namen - Sportverein 07 Häselrieth e.v. Als Umbenennungstag von BSG Aufbau" Häselrieth in den genannten Vereinsnamen

Mehr

HPZ Racing Motorsport der Porsche Zentren der Hahn Gruppe

HPZ Racing Motorsport der Porsche Zentren der Hahn Gruppe HPZ Racing Motorsport der Porsche Zentren der Hahn Gruppe Editorial Liebe Motorsportfreunde, bereits seit vielen Jahren sind die Porsche Zentren der Hahn Gruppe im Rennsport aktiv. Seit diesem Jahr hat

Mehr

Satzung der Kürtener Tafel e. V. Stand 16.07.2014.

Satzung der Kürtener Tafel e. V. Stand 16.07.2014. Satzung der Kürtener Tafel e. V. Stand 16.07.2014. Präambel Die Kürtener Tafel e.v. versteht sich als einen konkreten Beitrag sozial engagierter Menschen, die es sich zur Aufgabe machen, überschüssige

Mehr

Satzung des Vereins Kinderkrebshilfe Münster e.v.

Satzung des Vereins Kinderkrebshilfe Münster e.v. Satzung des Vereins Kinderkrebshilfe Münster e.v. 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr Der Verein führt den Namen Kinderkrebshilfe Münster e.v. Der Sitz des Vereins ist in Münster / Westfalen. Er ist im Vereinsregister

Mehr

8. Organe des Vereins Organe des Vereins sind der Vorstand und die Mitgliederversammlung.

8. Organe des Vereins Organe des Vereins sind der Vorstand und die Mitgliederversammlung. Satzung 1. Name und Sitz des Vereins, Geschäftsjahr a. Der Verein führte den Namen OpenTechSchool. Er soll in das Vereinsregister eingetragen werden und danach den Zusatz e.v. führen. b. Der Verein hat

Mehr

Satzung. des MÜNCHNER UNTERNEHMENSSTEUERFORUM e.v. 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr

Satzung. des MÜNCHNER UNTERNEHMENSSTEUERFORUM e.v. 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr Satzung des MÜNCHNER UNTERNEHMENSSTEUERFORUM e.v. 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr (1) Der Verein führt den Namen Münchner Unternehmenssteuerforum, nach Eintragung in das Vereinsregister mit dem Zusatz e.v.

Mehr

Satzung. Förderverein Plan haben e.v. 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr. Förderverein Plan haben e.v.

Satzung. Förderverein Plan haben e.v. 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr. Förderverein Plan haben e.v. Satzung Förderverein Plan haben e.v. 1. Der Verein führt den Namen 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr Förderverein Plan haben e.v. im folgenden Verein genannt. 2. Der Verein hat seinen Sitz in 24837 Schleswig

Mehr

S ATZ U N G. 2. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr. gemeinnutzige Zwecke im Sinne des Abschnitts ~SteuerbegUnstigte Zwecke" der Abgabenordnung.

S ATZ U N G. 2. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr. gemeinnutzige Zwecke im Sinne des Abschnitts ~SteuerbegUnstigte Zwecke der Abgabenordnung. S ATZ U N G des Vereins: 1 NAME, SITZ UND GESCHÄFTSJAHR 1. Der Verein fuhrt den Namen: Shotokan Karate Verein Altenstadt und hat seinen Sitz in 6472 Altenstadt. Er wurde am 14.12.1985 gegrundet und soll

Mehr

Satzung der Liberalen Hochschulgruppe Greifswald

Satzung der Liberalen Hochschulgruppe Greifswald Satzung der Liberalen Hochschulgruppe Greifswald Stand: 18.03.2010 1 Name (1) Die Gruppierung trägt den Namen Liberale Hochschulgruppe Greifswald, kurz LHG Greifswald. Ihre Tätigkeit erstreckt sich auf

Mehr

Elternverein der St. Stephanus-Schule Oestinghausen. Satzung. 1 Name und Sitz. 2 Zweck des Vereins

Elternverein der St. Stephanus-Schule Oestinghausen. Satzung. 1 Name und Sitz. 2 Zweck des Vereins Elternverein der St. Stephanus-Schule Oestinghausen Satzung Stand 04-09-14 1 Name und Sitz Der Verein führt den Namen Elternverein der St. Stephanus-Schule. Sitz des Vereins ist Lippetal-Oestinghausen.

Mehr

S A T Z U N G Software Campus Alumni e.v. (SWCA e.v.)

S A T Z U N G Software Campus Alumni e.v. (SWCA e.v.) S A T Z U N G Software Campus Alumni e.v. (SWCA e.v.) vom 09.02.2015 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr... 1 2 Vereinszweck... 1 3 Tätigkeitsgrundsätze und Gemeinnützigkeit... 1 4 Mitglieder... 2 5 Aufnahme

Mehr

Satzung des MSC-Dädalus Damme e. V.

Satzung des MSC-Dädalus Damme e. V. Satzung des MSC-Dädalus Damme e. V. 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr Der Verein trägt den Namen Modellsportclub Dädalus Damme e.v., und ist im Vereinsregister beim Amtsgericht Vechta eingetragen. Der Verein

Mehr

Satzung der Liberalen Hochschulgruppe. Düsseldorf.

Satzung der Liberalen Hochschulgruppe. Düsseldorf. Satzung der Liberalen Hochschulgruppe Düsseldorf 21.11.2011 1 Name 1. Die Gruppierung, ein nicht rechtsfähiger Verein, trägt den Namen Liberale Hochschulgruppe Düsseldorf, kurz LHG Düsseldorf. Ihre Tätigkeit

Mehr

Satzung des Vereins Die Benderstraße

Satzung des Vereins Die Benderstraße Satzung des Vereins Die Benderstraße 1 Name, Zweck und Sitz der Gemeinschaft In dem Verein Die Benderstraße schließen sich diejenigen Bürger zusammen, die an einer prosperierenden, erfolgreichen und lebenswerten

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

58. jahrgang. nr. 08/09 august/september 2013

58. jahrgang. nr. 08/09 august/september 2013 58. jahrgang. nr. 08/09 august/september 2013 über ein halbes jahrhundert lang war die geschäftsstelle im hause des clubvorsitzenden beheimatet. hier fanden nicht nur die sitzungen des vorstandes statt.

Mehr

(2) Der Verein hat seinen Sitz in Kusterdingen/Mähringen. (3) Das Geschäftsjahr des Vereins ist das Kalenderjahr.

(2) Der Verein hat seinen Sitz in Kusterdingen/Mähringen. (3) Das Geschäftsjahr des Vereins ist das Kalenderjahr. 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr (1) Der Verein führt den Namen Förderverein der Härtenschule Mähringen. Nach der Eintragung in das Vereinsregister führt er den Namen mit dem Zusatz e.v.. (2) Der Verein hat

Mehr

Geschäftsordnung. Sie ergänzt und ist Bestandteil der Satzung des Tourismusvereins.

Geschäftsordnung. Sie ergänzt und ist Bestandteil der Satzung des Tourismusvereins. Geschäftsordnung 1 Zweck Die Geschäftsordnung regelt den Geschäftsvorgang. Sie ergänzt und ist Bestandteil der Satzung des Tourismusvereins. 2 Pflichten und Aufgaben des Vorstandes Alle Vorstandsmitglieder

Mehr

Satzung der Simsonfreunde Bonn e.v.

Satzung der Simsonfreunde Bonn e.v. 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr Satzung der Simsonfreunde Bonn e.v. 1.1 Der Verein trägt den Namen Simsonfreunde Bonn. Er soll in das Vereinsregister eingetragen werden. Nach der Eintragung lautet der Name:

Mehr

Jahreshauptversammlung tirnet e.v. für den Berichtszeitraum 2010/2011

Jahreshauptversammlung tirnet e.v. für den Berichtszeitraum 2010/2011 Jahreshauptversammlung tirnet e.v. für den Berichtszeitraum 2010/2011 Die Versammlung fand am Dienstag, den 24.04.2012 um 19:00 Uhr im Hotel Miratel in Mitterteich mit folgenden Tagesordnungspunkten statt.

Mehr

Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung, der Beschlussfähigkeit und der Tagesordnung

Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung, der Beschlussfähigkeit und der Tagesordnung Mitgliederversammlung 2013 Tagesordnung TOP 1 TOP 2 TOP 3 TOP 4 TOP 5 Begrüßung Präsident Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung, der Beschlussfähigkeit und der Tagesordnung Konversion Javelin Barracks,

Mehr

Satzung. für. MODERECO - Verein zur Förderung maßvoller Wohlstandsmodelle e.v.

Satzung. für. MODERECO - Verein zur Förderung maßvoller Wohlstandsmodelle e.v. Satzung für MODERECO - Verein zur Förderung maßvoller Wohlstandsmodelle e.v. 1 (1) Der Verein "MODERECO - Verein zur Förderung maßvoller Wohlstandsmodelle e.v." (kurz: "MODERECO e.v. ) mit Sitz in Dresden

Mehr

1 Diddi Racing Team 3303 2 RostBratRollis 3243 3411er 3216 4 Raider 3134 5 HotSlot Munich 3126 6 SRM 3074

1 Diddi Racing Team 3303 2 RostBratRollis 3243 3411er 3216 4 Raider 3134 5 HotSlot Munich 3126 6 SRM 3074 Die 5 Saison SLP Bayern ist nun komplett durch. Nach dem Einzelfinale mit Max als Sieger holt sich das Diddi Racing Team souverän den Mannschaftstitel aus den zwei Läufen in Wendelstein und Feldgeding.

Mehr

Ergebnisprotokoll der Mitgliederversammlung am Freitag, den 26. September 2014, 09.30 Uhr bis 11.15 Uhr

Ergebnisprotokoll der Mitgliederversammlung am Freitag, den 26. September 2014, 09.30 Uhr bis 11.15 Uhr Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.v. Sitz Berlin. Geschäftsstelle: Konrad-Adenauer-Ufer 11. RheinAtrium. 50668 Köln. Telefon (0221) 650 65-151 Protokoll Ergebnisprotokoll

Mehr

Golf Club Am Habsberg e.v.

Golf Club Am Habsberg e.v. Golf Club Am Habsberg e.v. Protokoll der Mitgliederversammlung 2011 12. April 2011 Clubhaus am Habsberg Beginn: 19:15 Uhr An der Versammlung nahmen laut Anwesenheitsliste 31 stimmberechtigte Mitglieder

Mehr

Satzung. des Verbandes der KFZ-Sachverständigen Berlin-Brandenburg e.v.

Satzung. des Verbandes der KFZ-Sachverständigen Berlin-Brandenburg e.v. Satzung des Verbandes der KFZ-Sachverständigen Berlin-Brandenburg e.v. 1 Der Verband führt den Namen "Verband der KFZ-Sachverständigen Berlin-Brandenburg e.v.". Er hat seinen Sitz in Berlin und ist im

Mehr

PROTOKOLL HAUPTVERSAMMLUNG 03. DEZEMBER 2012

PROTOKOLL HAUPTVERSAMMLUNG 03. DEZEMBER 2012 PROTOKOLL HAUPTVERSAMMLUNG 03. DEZEMBER 2012 im Stammtischlokal Landhaus-Hotel-Seela Messeweg 41 D-38104 Braunschweig Tel.: 0531-37 00 1 161 Fax: 0531-37 00 1 193 www.hotel-landhaus-seela.de info@hotel-landhaus-seela.de

Mehr

Deutscher Mieterbund Mieterverein im Burgenlandkreis e.v. Satzung. 1 Name und Sitz

Deutscher Mieterbund Mieterverein im Burgenlandkreis e.v. Satzung. 1 Name und Sitz Deutscher Mieterbund Mieterverein im Burgenlandkreis e.v. Satzung 1 Name und Sitz 1. Der Verein führt den Namen Deutscher Mieterbund Mieterverein im Burgenlandkreis e. V. 2. Er hat seinen Sitz in Naumburg

Mehr

Satzung des Mietervereins Wesel, Bocholt, Kleve und Umgebung e. V. angeschlossen dem Landesverband NRW im Deutschen Mieterbund

Satzung des Mietervereins Wesel, Bocholt, Kleve und Umgebung e. V. angeschlossen dem Landesverband NRW im Deutschen Mieterbund Satzung des Mietervereins Wesel, Bocholt, Kleve und Umgebung e. V. angeschlossen dem Landesverband NRW im Deutschen Mieterbund Der Verein führt den Namen 1 Name und Sitz DMB Mieterverein Wesel-Bocholt-Kleve

Mehr

Fahren. Erfahren! Führerschein schon ab 17! Die wichtigsten Informationen zum Führerschein ab 17 in Hessen. Für Eltern, Begleiter und Fahranfänger!

Fahren. Erfahren! Führerschein schon ab 17! Die wichtigsten Informationen zum Führerschein ab 17 in Hessen. Für Eltern, Begleiter und Fahranfänger! Fahren. Erfahren! Führerschein schon ab 17! Die wichtigsten Informationen zum Führerschein ab 17 in Hessen. Für Eltern, Begleiter und Fahranfänger! Autofahren ab 17 warum eigentlich? Auto fahren ist cool.

Mehr

Verband freier Kraftfahrzeug-Sachverständiger e.v. Friedrichstraße 91 40217 Düsseldorf TELEFON: 02 11 / 45 10 77 FAX: 02 11 / 45 10 78.

Verband freier Kraftfahrzeug-Sachverständiger e.v. Friedrichstraße 91 40217 Düsseldorf TELEFON: 02 11 / 45 10 77 FAX: 02 11 / 45 10 78. Verband freier Kraftfahrzeug-Sachverständiger e.v. Friedrichstraße 91 40217 Düsseldorf TELEFON: 02 11 / 45 10 77 FAX: 02 11 / 45 10 78 Aufnahmeantrag Hiermit beantrage ich die Mitgliedschaft im Verband

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

TURNVEREIN MECKELFELD VON 1920 e.v.

TURNVEREIN MECKELFELD VON 1920 e.v. Protokoll Jahreshauptversammlung vom 17. März 2010 im Helbach-Haus (großer Saal) in Meckelfeld Versammlungsdauer: Teilnehmer lt. Teilnehmerliste: 19:40 Uhr (etwas verspätet) bis 21:40 Uhr 95 Mitglieder

Mehr

Datum: 12. Juli 2011. Statuten YAAAY. Betreff: YAAAY c/o Divio GmbH Riedtlistrasse 23 8006 Zürich

Datum: 12. Juli 2011. Statuten YAAAY. Betreff: YAAAY c/o Divio GmbH Riedtlistrasse 23 8006 Zürich Datum: 12. Juli 2011 Betreff: Statuten YAAAY YAAAY c/o Divio GmbH Riedtlistrasse 23 8006 Zürich 1 Name und Sitz Art. 1 Unter dem Namen «YAAAY» («Yet another awesome association, YAAAY!» besteht ein Verein

Mehr

Jahreshauptversammlung Förderverein zur Erhaltung des Freibads Weiler e.v.

Jahreshauptversammlung Förderverein zur Erhaltung des Freibads Weiler e.v. Jahreshauptversammlung Förderverein zur Erhaltung des Freibads Weiler e.v. Datum: 11.02.2009 19.30 Uhr Ort: Kelter in Weiler Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Bericht des Vorstandes 3. Bericht des Kassiers

Mehr

- die Motivation der Modellflieger zum Konstruieren, Bauen und Fliegen von Modell- Luftfahrzeugen und anderen, nicht manntragenden Fluggeräten;

- die Motivation der Modellflieger zum Konstruieren, Bauen und Fliegen von Modell- Luftfahrzeugen und anderen, nicht manntragenden Fluggeräten; 1. Name, Sitz, Geschäftsjahr 1.1 Der Modellflugverein Frauenfeld, nachstehend MVF genannt, ist ein Verein im Sinne von Art. 60 ff des ZGB. 1.2 Der MVF ist Mitglied des Regionalen Modellflugverbandes (RMV)

Mehr

Satzung der IRON BUTT ASSOCIATION e.v.

Satzung der IRON BUTT ASSOCIATION e.v. Satzung der IRON BUTT ASSOCIATION e.v. 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr Der Verein führt den Namen IRON BUTT ASSOCIATION e.v. (nachfolgend Verein oder IBA Germany genannt). nach der beabsichtigten Eintragung

Mehr

Satzung des Vereins Antistalinistische Aktion Berlin-Normannenstraße e.v. (ASTAK)

Satzung des Vereins Antistalinistische Aktion Berlin-Normannenstraße e.v. (ASTAK) Satzung des Vereins Antistalinistische Aktion Berlin-Normannenstraße e.v. (ASTAK) Name, Sitz, Geschäftsjahr Der Verein führt den Namen: Antistalinistische Aktion Berlin-Normannenstraße e.v. - ASTAK Der

Mehr

P R O T O K O L L. der Mitgliederversammlung des Braunschweiger Anwaltsvereins am 30.03.2011. 35 Rechtsanwälte gem. anliegender Teilnehmerliste

P R O T O K O L L. der Mitgliederversammlung des Braunschweiger Anwaltsvereins am 30.03.2011. 35 Rechtsanwälte gem. anliegender Teilnehmerliste P R O T O K O L L der Mitgliederversammlung des Braunschweiger Anwaltsvereins am 30.03.2011 Teilnehmer: 35 Rechtsanwälte gem. anliegender Teilnehmerliste Ort: San Lorenzo, Güldenstraße 77, 38100 Braunschweig

Mehr

1. Begrüßung und Danksagungen. 2. Allgemeine Informationen. 3. Rechenschaftsbericht des Vorstands

1. Begrüßung und Danksagungen. 2. Allgemeine Informationen. 3. Rechenschaftsbericht des Vorstands Thema: Jahreshauptversammlung Bridgeclub München-Planegg e.v. Veranstaltung vom: 23.03.2006 Ort: Heide-Volm, Planegg Anwesend: 41 (45 bis 18:30 h) Mitglieder Stimmberechtigt: 86 Stimmen 1. Begrüßung und

Mehr

Geschäftsordnung Tennisabteilung Schwarz-Rot im TSV Lengfeld 1876 e.v.

Geschäftsordnung Tennisabteilung Schwarz-Rot im TSV Lengfeld 1876 e.v. Geschäftsordnung Tennisabteilung Schwarz-Rot im TSV Lengfeld 1876 e.v. Die Geschäftsordnung der Tennisabteilung Schwarz-Rot Lengfeld steht in Übereinstimmung mit der Satzung des TSV Lengfeld 1876 e.v.

Mehr

S atzung de s M otorsportclub s Groß Glienicke e.v.

S atzung de s M otorsportclub s Groß Glienicke e.v. S atzung de s M otorsportclub s Groß Glienicke e.v. 1 N a me und Sitz Der im Nov. 1994 gegründete Verein trägt den Namen Motorsportclub Groß Glienicke e.v. Sitz: Potsdam OT Groß Glienicke Gerichtsstand:

Mehr

Liebe Freunde, liebe Verwandte, liebe Spender,

Liebe Freunde, liebe Verwandte, liebe Spender, Siem Reap, November 2012 Liebe Freunde, liebe Verwandte, liebe Spender, nun bin ich schon seit acht Wochen hier in Siem Reap und die Zeit verging wie im Flug. Am 15. September sind Sarah, Judith und ich

Mehr

Satzung VdRD e.v. 4 Geschäftsjahr Geschäftsjahr des Vereins ist das Kalenderjahr. Das erste Rumpfgeschäftsjahr endet am 31.12.1993.

Satzung VdRD e.v. 4 Geschäftsjahr Geschäftsjahr des Vereins ist das Kalenderjahr. Das erste Rumpfgeschäftsjahr endet am 31.12.1993. Satzung VdRD e.v. 1 Name und Sitz 1. Der Verein führt den Namen Verein der Rattenliebhaber und -halter in Deutschland (VdRD)*. Er soll in das Vereinsregister eingetragen werden.* 2. Der Verein hat seinen

Mehr

S A T Z U N G. des Unternehmerverbandes Handwerk Nordrhein-Westfalen e.v. 1 Name, Sitz und Bezirk

S A T Z U N G. des Unternehmerverbandes Handwerk Nordrhein-Westfalen e.v. 1 Name, Sitz und Bezirk S A T Z U N G des Unternehmerverbandes Handwerk Nordrhein-Westfalen e.v. 1 Name, Sitz und Bezirk Der Unternehmerverband Handwerk NRW e.v. wird durch den Zusammenschluß der Fachverbände des Handwerks im

Mehr

Raiffeisenbank eg, Struvenhütten Stuvenborner Str. 8, 24643 Struvenhütten, Tel. 04194-99 92-0, Fax. 04194-99 92-92

Raiffeisenbank eg, Struvenhütten Stuvenborner Str. 8, 24643 Struvenhütten, Tel. 04194-99 92-0, Fax. 04194-99 92-92 Ordentliche Generalversammlung am 18. August 2014 um 19.00 Uhr im Gasthof Gerth in Struvenhütten Tagesordnung: 1. Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit 2. Bericht des Vorstandes

Mehr

Vereinsordnung 1. Bogensportclub / 1. BSC Gießen e.v.

Vereinsordnung 1. Bogensportclub / 1. BSC Gießen e.v. Letzte Änderung durch Vorstandsbeschluss, bestätigt durch die Mitgliederversammlung 25.04.15 Der Eintrag in das Vereinsregister als gemeinnütziger Verein erfolgte unter dem Namen: 1. Bogensportclub Gießen

Mehr

Protokoll der Jahreshauptversammlung des Bridge-Verbandes Hamburg-Bremen am 14. März 2015 in Bremen

Protokoll der Jahreshauptversammlung des Bridge-Verbandes Hamburg-Bremen am 14. März 2015 in Bremen Protokoll der Jahreshauptversammlung des Bridge-Verbandes Hamburg-Bremen am 14. März 2015 in Bremen Beginn der Sitzung: 14.00 Uhr Anwesende Vorstand: Frau Dr. Knoll, Frau Uhrig, Herr Bücking, Herr Farwig

Mehr

Hauptsatzung des Vereins F.C. Hertha Bonn 1918 e.v. in Bonn. I. Allgemeine Bestimmungen. 1 Name, Sitz, Eintragung ins Vereinsregister

Hauptsatzung des Vereins F.C. Hertha Bonn 1918 e.v. in Bonn. I. Allgemeine Bestimmungen. 1 Name, Sitz, Eintragung ins Vereinsregister Hauptsatzung des Vereins F.C. Hertha Bonn 1918 e.v. in Bonn I. Allgemeine Bestimmungen 1 Name, Sitz, Eintragung ins Vereinsregister Der Verein trägt den Namen F.C. Hertha Bonn 1918 e.v. Er hat seinen Sitz

Mehr

Satzung. I. Name, Sitz, Geschäftsjahr, Zweck

Satzung. I. Name, Sitz, Geschäftsjahr, Zweck Satzung I. Name, Sitz, Geschäftsjahr, Zweck 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr (1) Der Verein führt den Namen Förderverein der Fachschaft der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Bielefeld.

Mehr

Der Modell Rennsport-Club St. Gallen ist der SRCCA, Swiss R/C Car Clubs Association angeschlossen.

Der Modell Rennsport-Club St. Gallen ist der SRCCA, Swiss R/C Car Clubs Association angeschlossen. S T A T U T E N DES MODELL RENNSPORT-CLUB ST. GALLEN Der Modell Rennsport-Club St. Gallen ist der SRCCA, Swiss R/C Car Clubs Association angeschlossen. I BEZEICHNUNG, SITZ UND AUFGABE 1. Bezeichnung Der

Mehr

Satzung. Sterbekasse Kameradschaftshilfe. der Freiwilligen Feuerwehren des Kreises Rendsburg-Eckernförde

Satzung. Sterbekasse Kameradschaftshilfe. der Freiwilligen Feuerwehren des Kreises Rendsburg-Eckernförde Satzung Sterbekasse Kameradschaftshilfe der Freiwilligen Feuerwehren des Kreises Rendsburg-Eckernförde 1 Allgemeines 1. Die im Kreisfeuerwehrverband des Kreises Rendsburg-Eckernförde eingerichtete Sterbekasse

Mehr

Internationaler Verband der Immobilienberufe -FIABCI- Deutsche Delegation (Deutsches Capitel) e. V. gegründet am 18.4.70 in Baden-Baden SATZUNG

Internationaler Verband der Immobilienberufe -FIABCI- Deutsche Delegation (Deutsches Capitel) e. V. gegründet am 18.4.70 in Baden-Baden SATZUNG Internationaler Verband der Immobilienberufe -FIABCI- Deutsche Delegation (Deutsches Capitel) e. V. gegründet am 18.4.70 in Baden-Baden SATZUNG Stand: 07.11.2008 Name, Rechtsfähigkeit, Zweck, Sitz, Geschäftsjahr

Mehr

Vereinssatzung. A. Allgemeines. 1. Name und Sitz. 2. Zweck des Vereins

Vereinssatzung. A. Allgemeines. 1. Name und Sitz. 2. Zweck des Vereins Vereinssatzung A. Allgemeines 1. Name und Sitz 1. Der Verein trägt den Namen HELP NOW. 2. Er hat seinen Sitz in Giessen. 3. Er ist in das Vereinsregister unter 21.VR2572 beim Amtsgericht Giessen eingetragen.

Mehr

LTV Landestourismusverband Brandenburg e.v. SATZUNG. 1 Name, Sitz und räumlicher Wirkungsbereich

LTV Landestourismusverband Brandenburg e.v. SATZUNG. 1 Name, Sitz und räumlicher Wirkungsbereich 1 Name, Sitz und räumlicher Wirkungsbereich (1) Der Verband führt den Namen Landestourismusverband Brandenburg e.v. (LTV Brandenburg) und hat seinen Sitz in Potsdam. Sein Wirkungsbereich ist das Land Brandenburg.

Mehr

Zusammenfassung der Ausgliederung

Zusammenfassung der Ausgliederung Zusammenfassung der Ausgliederung ZUSAMMENFASSUNG DER AUSGLIEDERUNG Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung vom 19. Januar 2014 wurden verschiedene Anträge zur Verbesserung der Struktur des Hamburger

Mehr

Success Story Individuelles Firmenseminar zum Thema Microsoft System Center Configuration Manager

Success Story Individuelles Firmenseminar zum Thema Microsoft System Center Configuration Manager Success Story Individuelles Firmenseminar zum Thema Microsoft System Center Configuration Manager www.netlogix.de Unternehmen & Projekt Das Diakoniewerk Martha-Maria ein selbstständiges Diakoniewerk in

Mehr

TCS Technisches Zentrum Thun-Allmendingen Managementreview 2014

TCS Technisches Zentrum Thun-Allmendingen Managementreview 2014 TCS Technisches Zentrum Thun-Allmendingen Managementreview 2014 1. Angebotene Dienstleistungen Auszug aus dem Leitbild Unsere Dienstleistungen erfüllen die Bedürfnisse unserer Mitglieder und tragen gleichzeitig

Mehr

S A T Z U N G des Maschinenring Ulm-Heidenheim e.v.

S A T Z U N G des Maschinenring Ulm-Heidenheim e.v. Maschinenring Ulm-Heidenheim e.v. Kalmenbrunnenstr. 2/1 Tel.: 07345/96 91-0 89129 Langenau Fax: 07345/96 91-29 S A T Z U N G des Maschinenring Ulm-Heidenheim e.v. Name, Sitz und Geschäftsjahr 1 (1) Der

Mehr

Satzung des TTTC Stand: Oktober 2014

Satzung des TTTC Stand: Oktober 2014 Satzung des TTTC Stand: Oktober 2014 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr 1. Der am 28.05.1991 gegründete Verein führt den Namen Treptower Teufel Tennisclub e.v. und hat seinen Sitz in 12437 Berlin- Treptow,

Mehr

Satzung für den Seniorenbeirat. der Großen Kreisstadt Selb

Satzung für den Seniorenbeirat. der Großen Kreisstadt Selb Satzung für den Seniorenbeirat der Großen Kreisstadt Selb Die Stadt Selb erlässt auf Grund des Art. 23 der Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern (GO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 22. August

Mehr

Bochumer Kreis Gewerblicher Rechtsschutz e.v. SATZUNG

Bochumer Kreis Gewerblicher Rechtsschutz e.v. SATZUNG Bochumer Kreis Gewerblicher Rechtsschutz e.v. SATZUNG 1 Name, Sitz, Eintragung, Geschäftsjahr 1. Der Verein führt den Namen: "Bochumer Kreis Gewerblicher Rechtsschutz e.v." Der Verein soll in das Vereinsregister

Mehr

Protokoll der Generalversammlung vom 22. Juni 2010

Protokoll der Generalversammlung vom 22. Juni 2010 Protokoll der Generalversammlung vom 22. Juni 2010 Anwesende: Wormstetter Beat Trachsel Heinz Wiederkehr Rolf Hof Georges Bauer Ruedi Kindlimann Peter Peccanti Giuliano Ryf Ernst Mazzei Giuseppe Huber

Mehr

Zentrale Mittelstufenprüfung

Zentrale Mittelstufenprüfung SCHRIFTLICHER AUSDRUCK Zentrale Mittelstufenprüfung Schriftlicher Ausdruck 90 Minuten Dieser Prüfungsteil besteht aus zwei Aufgaben: Aufgabe 1: Freier schriftlicher Ausdruck. Sie können aus 3 Themen auswählen

Mehr

SATZUNG. 1 Name, Sitz

SATZUNG. 1 Name, Sitz SATZUNG 1 Name, Sitz 1. Der Verein führt den Namen Europäischer Verein für Wanderarbeiterfragen (EVW/EMWU). Er wird in das Vereinsregister des Amtsgerichts München eingetragen und führt nach der Eintragung

Mehr

Satzung des Teckids e.v. Name, Sitz, Eintragung und Geschäftsjahr Vereinszweck

Satzung des Teckids e.v. Name, Sitz, Eintragung und Geschäftsjahr Vereinszweck Satzung des Teckids e.v. Stand: 19. August 2015 1 Name, Sitz, Eintragung und Geschäftsjahr 1. Der Verein trägt den Namen Teckids e.v. 2. Der Verein hat seinen Sitz in Bonn. 3. Der Verein soll in das Vereinsregister

Mehr

Satzung (überarbeitete Version März 2010)

Satzung (überarbeitete Version März 2010) 1: Name Satzung (überarbeitete Version März 2010) 1.1. FC Bayern Fan-Club Friedrichshafen 2: Gründungsdatum und Clubfarben 2.1. Offizielles Gründungsdatum ist der 01. April 1985 2.2. Offizielle Clubfarben

Mehr

Satzung des IVS - Institut der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung

Satzung des IVS - Institut der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung Satzung des IVS - Institut der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung e.v. Köln, 30. September 2015 1 Satzung des IVS - Institut der Versicherungsmathematischen Sachverständigen

Mehr

Entsprechend 5 der Satzung des Aero-Club-Wolfsburg e.v. regeln die Sparten ihre Geschäfte selbst.

Entsprechend 5 der Satzung des Aero-Club-Wolfsburg e.v. regeln die Sparten ihre Geschäfte selbst. Spartenordnung Modellflugsparte P R Ä A M B E L Entsprechend 5 der Satzung des Aero-Club-Wolfsburg e.v. regeln die Sparten ihre Geschäfte selbst. Diese Selbstverwaltung soll bezwecken, dass die Sparten

Mehr