EINTRACHTS RÜCKRUNDENSTART

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "EINTRACHTS RÜCKRUNDENSTART"

Transkript

1

2 2 EINTRACHTS RÜCKRUNDENSTART Editorial...3 Ein starkes Duo Ermin Bicakcic und Daniel Davari im Interview Verschenkte Punkte Wo Eintracht in der Vorrunde Zähler liegen ließ... 8 Träumen erlaubt Welche Überschriften Eintracht-Fans lesen wollen... 9 Testspiele, die es in sich hatten Wie Eintrachts Vorbereitung verlief...10 Eintrachts 17 Endspiele im Überblick Der komplette Rückrunden-Spielplan Das Ziel heißt Champions League Wolfsburgs Sportchef Klaus Allofs im Interview Der Hoffnungsträger Trainer Korkut soll Hannover 96 nach vorn bringen...14 Rekordjagd geht weiter Bayern München verteidigt fünf Titel Die Verfolger Leverkusen und Gladbach wollen überraschen...16 Eine Trendwende soll her Borussia Dortmund sucht die alte Klasse...17 Ramos sei Dank Aufsteiger Hertha BSC schielt auf die Europa-Liga...18 Mittelmaß gilt als Erfolg Augsburg und Mainz ohne große Sorgen...19 Torreiche Truppe Hoffenheim steckt trotzdem in Abstiegsgefahr...20 Zu viele Gegentore Werder Bremen sucht weiter nach Stabilität Zweifelnde Millionentruppe Der Hamburger SV kämpft ums Überleben Alarmstufe Rot Freiburg und Nürnberg müssen weiter zittern IMPRESSUM Geschäftsführung: Harald Wahls Redaktion: Armin Maus (verantwortlich), Hans-Dieter Schlawis, Christian Schiebold, Daniel Mau, Reinhard Matzick, Jens Neumann Titelfoto: regios24/imagemoove Titelbild-Gestaltung: Erwin Klein Fotos: Florian Kleinschmidt, Christof Wolff, regios24/imagemoove, dpa, imago Anzeigen: Michael Heuchert Verlag + Redaktion: BZV Medienhaus GmbH, Hamburger Straße 277, Braunschweig Druck: Druckzentrum Braunschweig GmbH & Co. KG, Christian-Pommer-Straße 45, Braunschweig Redaktionsschluss: 20. Januar

3 EINTRACHTS RÜCKRUNDENSTART 3 AUF GEHT S Hans-Dieter Schlawis, Sportchef unserer Zeitung, zu Eintrachts Zukunft Wenn es um die finanziellen Möglichkeiten geht, hat der Aufsteiger aus Braunschweig nun mal Nachholbedarf. Eintracht und der Rohstoff Geld Schafft die Braunschweiger Eintracht das Fußball- Wunder? Bleibt der Aufsteiger in der besten Liga der Welt? Allerspätestens am 18. Mai wissen wir alle, ob es geklappt hat. Dann steigt nämlich das Relegations-Rückspiel des Drittletzten der Bundesliga gegen den Dritten der 2. Liga. Andere Erstligisten mögen von der europäischen Bühne träumen oder einem gesicherten Mittelfeldplatz die Löwen träumen von Tabellenplatz 16 nach dem letzten Spieltag am 10. Mai und den damit erreichten K.o.-Spielen. Schlusslicht, elf Punkte auf dem Habenseite und zehn Tore die Ausgangslage für die sportliche Sensation scheint von den nackten Zahlen her wenig Mut zu machen. Doch wer die Mannen von Trainer Torsten Lieberknecht in der Hinrunde erlebt hat, weiß: Bellarabi, Boland, Bicakcic und Co. vermochten in den meisten Spielen mitzuhalten, sich immer wieder hochkarätige Einschussmöglichkeiten zu erarbeiten. Aber ihnen fehlte vor allem das Vollstrecker- Gen eines Lewandowski, Kießling oder Mandzukic. Ein unfairer Vergleich angesichts des Marktwertes dieser drei. Aber wenn es um den Rohstoff Geld geht, hat der Aufsteiger nun mal Nachholbedarf. Man werfe nur mal einen Blick auf den Nachbarn VfL Wolfsburg. Die VW-Tochter holte zu Saisonbeginn den brasilianischen Star Luiz Gustavo von den Bayern und gerade erst Kevin de Bruyne von Chelsea. Die Kaufsumme der beiden entspricht in etwa dem Gesamt-Etat der Braunschweiger. Da kann der Eintracht-Fan nur neidisch werden. Aber hilft das? Natürlich nicht. Die Verantwortlichen des Traditionsklubs können nur das ausgeben, was da ist, setzen auf junge, talentierte Spieler. Und das ist gut so, um die sportliche und gesunde finanzielle Zukunft unter den besten 25 Profiteams dieses Landes zu sichern. Schulden Hertha BSC bezifferte sie unlängst auf gut 38 Millionen, der Hamburger SV soll gar 100 Millionen im Minus stehen werden ausgeschlossen. Hätte Volkswagen Konzern-Gewinn ,9 Milliarden Euro nicht mehr helfen können?, fragen sich viele. Immerhin arbeiten in Braunschweig und Salzgitter doch auch rund Menschen für VW. Hätte, würde, könnte klar ist nur: Eintracht steht vor 17 Endspielen. Am 18. Mai wissen wir, ob es ein neues Fußball-Wunder gibt. Wir drücken die Daumen! Restaurant & Sports-Cocktailbar frische deutsch/amerikanische Küche jeden Tag ab Uhr geöffnet wöchentlich wechselnder Mittagstisch Montag - Spare Ribs satt Cocktail Happy Hour von Uhr bis Uhr Late Night Hour von Uhr bis 0.30 Uhr Dienstag - Burger-Meister-Tag frische Burgerkreationen Mittwoch - wird rumgeeiert regionale Eierspezialitäten Clubraum für Meetings, Firmenfeste und Familienfeiern Bequem & frei parken auf P4, ausgeschlossen sind Spieltage Wahre Liebe Hamburger Straße Braunschweig (05 31)

4 4 EINTRACHTS RÜCKRUNDENSTART EINTRACHTS RÜCKRUNDENSTART 5 Die endgültige Nominierung erfolgt erst Anfang Juni: Doch aktuell deutet vieles darauf hin, dass Ermin Bicakcic (23, Bosnien und Herzegowina) und Daniel Davari (26, Iran) die Nationalspieler Nummer 5 und 6 werden, die Eintracht Braunschweig bei einer Weltmeisterschaft vertreten. Über diese Aussicht unterhielten sich die Fußball-Profis mit Redakteur Christian Schiebold. Ermin, Daniel, wissen Sie, was am 25. Juni dieses Jahres ist? Davari: Das ist wahrscheinlich der Tag, an dem wir gegeneinander spielen, oder? Ganz genau. Iran gegen Bosnien- Herzegowina, das letzte Vorrundenspiel der Gruppe F bei der WM in Brasilien. Wie präsent ist dieser Termin für Sie beide schon? Davari: Nach der Auslosung war es mal für ein paar Tage realer, aber grundsätzlich ist die Partie noch zu weit entfernt, um sich damit zu befassen. Aber keine Frage: Natürlich wird das Spiel gegen Bico ein Highlight für mich und für ihn bestimmt auch. Die erstmalige WM- Qualifikation ist etwas Historisches und ich bin jetzt ein Teil dieser Geschichte. Ermin Bicakcic über die WM-Teilnahme von Bosnien und Herzegowina Bicakcic: Ich habe schon zu Diva gesagt, dass er sich dann in der einen oder anderen Situation seine tollen Paraden mal sparen kann (lacht). Aber mal im Ernst: Wir haben beide den sportlichen Ehrgeiz, dieses besondere Spiel für uns zu entscheiden. Bis zur WM sind es keine sechs Monate mehr. Gibt es überhaupt noch ein anderes Thema für Sie? Davari: Wir sprechen da eigentlich noch gar ich so viel darüber... Bicakcic: Na ja, es ist schon sehr präsent, weil überall in den Medien darüber berichtet wird. Und da realisiert man dann schon: Wahnsinn, in diesem Jahr bist du bei der WM mittendrin statt nicht dabei. Die Fußball-Weltmeisterschaft ist neben den Olympischen Spielen das bedeutendste Sportereignis der Welt. Wann haben Sie dieses Turnier in ihrer Jugend zum ersten Mal bewusst wahrgenommen? Davari: Bei mir war es die WM 1998 in Frankreich. Da habe ich als kleiner Junge mitgefiebert. Da war sogar der Iran dabei, genau wie Richtig wahrgenommen habe ich das Land damals allerdings noch nicht - trotz des Sieges gegen die USA. Vielmehr habe ich Deutschland die Daumen gedrückt. Hängengeblieben sind mir zudem die beiden Tore von Zidane im Finale. Bicakcic: Ich kann mich noch genau an das Sommermärchen 2006 erinnern. Damals habe ich noch beim VfB Stuttgart gespielt, und wir Jugendspieler waren bei allen Spielen als Balljungen im Einsatz. Das heißt: Ich war hautnah am Spielfeldrand dabei, unter anderem beim Spiel um Platz 3 zwischen Deutschland und Portugal, und habe den Spielern die Bälle zugeschmissen. Schon alleine deshalb habe ich das Turnier noch krass in Erinnerung. In diesem Sommer werden Sie beiden nun aller Voraussicht nach selbst auf dem Platz stehen. Haben Sie schon als kleiner Junge davon geträumt, eines Tages mal bei einer WM dabei zu sein? Davari: In erster Linie wollte man Profi werden. Die WM ist das Größte, das man als Fußballer erreichen kann. Aber das war so weit entfernt. Jetzt hoffe ich, dass der Traum wahr wird und ich im Sommer dabei bin. Ermin, wann war bei Ihnen der Zeitpunkt, als Ihnen bewusst wurde, dass Sie 2014 WM-Teilnehmer werden könnten? Bicakcic: Bosnien-Herzegowina ist ja zuletzt bei der Qualifikation für die WM und EM zweimal an Portugal gescheitert. Als wir dann aber immer mehr Quali- Spiele erfolgreich über die Bühne gebracht haben, je näher die entscheidenden Spiele kamen, desto bewusster wurde einem: Wir können das große Ziel erreichen. Wir wollen nicht als Absteiger zur WM fahren Erst der Klassenerhalt mit Eintracht, dann die WM-Teilnahme mit ihren Nationalteams: Ein Gespräch mit Ermin Bicakcic und Daniel Davari über ihre großen Ziele für Gehen Sie mit der WM vor Augen jetzt noch konzentrierter und engagierter zu Werke? Oder ist da keine Steigerung mehr möglich? Bicakcic: Man kann immer eine Schippe drauflegen. Davari: Wir dürfen uns jetzt aber auch nicht verrückt machen und versuchen, auf Teufel komm raus etwas Besonderes zu zeigen. Wenn man zu weit nach vorne schaut, könnte das nur kontraproduktiv sein. Wenn wir in der Rückrunde mit Eintracht erfolgreich sind, dann überträgt sich das auf die Nationalmannschaft. Wenn wir mit der Mannschaft erfolgreich sind, dann fallen wir auch mit der Mannschaft auf - und nicht umgekehrt. Ermin, Sie sind im Alter von drei Jahren nach Deutschland gekommen und hier aufgewachsen. Mit 21 haben Sie sich dann auch für die deutsche Staatsbürgerschaft entschieden. Fühlen Sie sich jetzt, wo Sie für ihr Geburtsland spielen, wieder mehr als Bosnier? Bicakcic: Das hat damit nichts zu tun. Sportlich haben sich die Dinge geändert, als Person bin ich aber der Alte geblieben. Meine deutschen Tugenden, beispielsweise die Disziplin, habe ich beibehalten. Davari: Da kann ich Bico nur zustimmen, man verändert sich ja nicht als Typ. Aber ich kann schon sagen, dass ich mich zuletzt deutlich mehr für den Iran interessiert habe. Ich bin ja vor meiner Berufung ins Nationalteam mehr als zehn Jahre nicht mehr dagewesen und habe von daher vieles gar nicht mitbekommen. Ein Großteil meiner Familie lebt zwar noch im Iran, aber wenn man selbst so lange Zeit nicht vor Ort ist, dann geht einem die iranische Mentalität schon ein wenig verloren. Aber das ist jetzt wieder erwacht. Ich bin froh, dass ich durch das Nationalteam die Chance habe, meine Familie im Iran etwas häufiger zu sehen und das Land richtig kennenzulernen. Die letzten Male, die ich da war, haben mir extrem viel Spaß gemacht; ich habe viele schöne Erfahrungen gemacht, die ich mein Leben lang behalten werde. Ich habe bereits ein erstes kleines Interview auf Persisch gegeben. Daniel Davari über seine immer besser werdenden Sprachkenntnisse Fest im Blick haben Ermin Bicakcic (links) und Daniel Davari die Fußball-Weltmeisterschaft im Sommer. Unser Foto entstand jedoch nicht an der Copacabana, sondern Anfang Januar im Trainingslager an der spanischen Costa de la Luz. Foto: Florian Kleinschmidt Im Sommer hatten Sie mal erzählt, dass Sie angefangen haben, Persisch zu lernen. Was ist daraus geworden? Davari: Jeden Montagabend gehe ich in die Volkshochschule. Die Sprache ist wirklich nicht einfach, wenn man sie nicht regelmäßig spricht, aber ich bleibe dran und versuche mein Bestes. Ich habe auch schon Fortschritte gemacht und ein erstes kleines Interview auf Persisch gegeben. Und wie sieht es mit der Nationalhymne aus? Davari: Ich muss ehrlich sagen: Beim ersten Mal wusste ich gar nicht so richtig, wann unsere Hymne denn überhaupt anfängt. Die Musik hatte ich vorher natürlich schon mal gehört, aber den Text kannte ich nun einmal nicht, weil ich kaum Persisch kann. Ich denke, da ist mir auch keiner böse gewesen. Zumal ich mir vorgenommen habe, das bis zur WM noch nachzuholen. Sie, Ermin, haben es in Sachen Nationalhymne deutlich einfacher, weil es zur Melodie noch keinen Text gibt. Bicakcic: Das stimmt. Wenn es aber einen Text gäbe, würde ich ihn definitiv kennen, weil ich ja da unten geboren bin und die Sprache fließend spreche. Daniel, der Iran ist politisch ja nicht unumstritten. Haben Sie mal darüber nachgedacht, die Einladung zum Nationalteam abzulehnen? Davari: Ich bin ja nicht erst seit der Einladung zum Nationalteam Iraner, sondern seit Geburt an. Und darauf bin ich stolz. Ich bin Fußballer, daher spielt die Politik für mich keine große Rolle. Kommt es denn schon einmal vor, dass Sie sich dafür rechtfertigen müssen, dass Sie für den Iran spielen? Davari: Nein, das würde ich aber auch nie tun. Die Iraner lieben ihr Land und ihr Nationalteam, das habe ich zuletzt zu spüren bekommen. Mir ist durchaus bewusst, dass der Iran in der Welt kritisch gesehen wird. Ich aber sehe eher die vielen anderen, tollen Facetten des Landes. Durch die WM-Qualifikation mit Ihren Ländern sind Sie nun auch außerhalb von Braunschweig extrem populär geworden. Bei Facebook gibt es mittlerweile fast Menschen, denen Ihre Seite gefällt, Ermin. Wie geht man mit dieser Popularität um? Bicakcic: Das zeigt mir einfach, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Es ist schon ein Unterschied, ob wie in Braunschweig eine Region hinter einem steht oder wie in Bosnien ein ganzes Land. Die erstmalige WM-Qualifikation ist etwas Historisches und ich bin jetzt ein Teil dieser Geschich-

5 6 EINTRACHTS RÜCKRUNDENSTART te. Und das merkt man dann halt auch auf meiner Facebook-Seite... (lacht) Ihre Entwicklung in den vergangenen Monaten verlief rasant: Erst der Erstliga-Aufstieg mit Eintracht, es folgte das Debüt im Nationalteam, dann die Qualifikation zur WM. Hebt man da als junger Spieler nicht irgendwann ab? Davari: Nein. Das hat viel mit dem Elternhaus und der Erziehung zu tun. Wir sind beide sehr bodenständig und haben sehr gute Freunde. Ich sehe keinen Grund abzuheben, nur weil wir erfolgreiche Fußballer sind und uns dadurch ein paar Leute kennen. Wie wichtig wäre es mit Blick auf die WM, vorher mit Eintracht den Klassenerhalt zu schaffen? Davari: Extrem wichtig. Niemand will als Absteiger irgendwo hinfahren. Wenn wir den Klassenerhalt schaffen würden, wäre das meines Erachtens mit dem Aufstieg zu vergleichen. Wenn wir mit einem positiven Erlebnis zur WM fahren, würde das unserem Selbstvertrauen noch einmal einen riesigen Schub geben. Bicakcic: Die Kunst ist es, in den kommenden Monaten einen Spagat hinzubekommen. Natürlich wissen wir, dass die WM vor der Tür steht und wir unter Umständen dabei sein werden. Aber es wäre falsch, jetzt schon den ganzen Fokus auf dieses Turnier zu legen. Priorität hat die Rückrunde mit Eintracht, die WM kommt erst danach. Strotzt nur so vor Selbstbewusstsein: Ermin Bicakcic traut seinem Land sogar den Sieg in Gruppe F zu. Man muss sich ja schließlich Ziele setzen, sagt der Abwehrspieler. Dem Iran mit seinem Teamkollegen Daniel Davari prognostiziert er Platz 4 und damit das Vorrunden- Aus. Das ist ja brutal, entfuhr es Davari, als er das las. Ich wage mal zu behaupten, dass für mindestens einen von Ihnen die WM bereits nach der Vorrunde beendet sein wird... Bicakcic: Warum? Weil Sie schließlich in einer Gruppe mit Argentinien um Superstar Lionel Messi spielen, das Favorit auf den Gruppensieg sein dürfte... Traut dem Iran eine Überraschung zu: Daniel Davari tippt, dass er mit seinem Team gemeinsam mit Argentinien die Zwischenrunde erreicht. Teamkollege Bicakcic würde demnach mit Bosnien auf der Strecke bleiben. Fotos: Kleinschmidt (2), imago, dpa Bicakcic: Auf dem Papier mag Argentinien favorisiert sein, ja. Aber das ist ja das Schöne am Fußball: Man weiß nie was kommt. Davari: Natürlich kennt den Iran kaum jemand. Oder könnten Sie mir drei Spieler aus dem aktuellen Team aufzählen? Mh. Sie, Dejagah... dann hört es aber auch schon auf. Davari: Sehen Sie, das könnte ein Vorteil sein, dass uns niemand auf der Rechnung hat. Ich vergleiche das gerne mit unserer Situation bei Eintracht in der Vorsaison. Da hat uns auch niemand etwas zugetraut, und am Ende sind wir aufgestiegen. Wie Bico schon gesagt hat: Im Fußball ist vieles möglich. Wobei ich Ihnen natürlich recht gebe, dass Argentinien Favorit ist. Und auch Bosnien hat eine super Mannschaft und wird deshalb um den zweiten Gruppenplatz mitspielen. Aber wir werden versuchen, uns bestmöglich vorzubereiten und unseren Gegnern ein Bein zu stellen. Wir sind eine unangenehme Truppe, die ähnlich wie bei Eintracht einen guten Teamgeist hat.

6 Von Fans. Für Fans. Die Volkswagen VISA Card im Eintracht-Design. Löwenstark: Mit der Volkswagen VISA Card spielen Sie in der 1. Liga. Genießen Sie finanzielle Flexibilität und hohe Sicherheit. Profitieren Sie von wertvollen Rabatten und einem attraktiven Umsatzbonus und das in den schönsten Farben dieser Welt. Auf einen Blick: 1 % Rabatt beim Tanken 1 5 % Rückvergütung beim Reisen 2 Umsatzbonus bis zu 45, Euro jährlich 3 Bis zu 30 Tage Kredit zinsfrei 4 Rückzahlung in Teilbeträgen möglich Jahresgebühr 33, Euro Dies ist ein Angebot der Volkswagen Bank GmbH. 1 Bis zu einem jährlichen Tankumsatz von max , Euro. 2 Bei Buchung über das Reise-Center der Volkswagen Bank. Gilt für Pauschalreisen einer Vielzahl namhafter Veranstalter mit unabhängiger Beratung. 3 Bargeldauszahlungen werden nicht berücksichtigt. 4 Gilt nicht bei vereinbarter Rückzahlung in Teilbeträgen. Interessiert? Wir sind für Sie da: Filiale Gifhorner Straße Gifhorner Straße 57, Braunschweig Terminvereinbarung Filiale Schuhstraße Schuhstraße 8, 381 Braunschweig Terminvereinbarung Service-Telefon Montag bis Freitag: 8.00 bis Uhr Samstag: 9.00 bis Uhr Internet Bank. Leasing. Versicherung. Mobilität.* * Die Tochtergesellschaften der Volkswagen Financial Services AG erbringen unter der gemeinsamen Geschäftsbezeichnung Volkswagen Financial Services Bankleistungen (durch Volkswagen Bank GmbH), Leasingleis tungen (durch Volkswagen Leasing GmbH), Versicherungsleistungen (durch Volkswagen Versicherung AG, Volkswagen Autoversicherung AG) und Mobilitätsleistungen (u. a. durch Volkswagen Leasing GmbH). Zusätzlich werden Versicherungs produkte anderer Anbieter ver mittelt. Stand: Januar 2014

7 8 EINTRACHTS RÜCKRUNDENSTART Wo Eintracht Punkte liegen ließ Vor allem gegen die Tabellennachbarn Nürnberg, Freiburg und Bremen war mehr drin. Von Christian Schiebold Die Hinrunde in der Fußball- Bundesliga ist längst beendet. Aber noch lange nicht vergessen. Zumindest nicht bei den Eintracht-Profis. Wir hätten mehr Punkte haben müssen, stellte Deniz Dogan beim Trainingsstart Anfang Januar noch einmal fest. Wir zählen auf, in welchen Spielen am ehesten Zusatz- Punkte drin gewesen wären. Das 0:1 gegen Werder Bremen Ein Unentschieden hatten die Löwen allemal verdient. Das Siegtor der Gäste durch Zlatko Junuzovic (82.) fiel mitten in der Braunschweiger Sturm- und Drangphase. Dem Treffer vorausgegangen war ein Befreiungsschlag von Sebastian Prödl. Das war nichts als Glück, dass dieser Ball durchkam, ärgerte sich Ken Reichel nach der ersten Saisonniederlage. Diese hätte Jan Hochscheidt kurz vor Schluss beinahe noch abgewendet. Doch seinen Schuss kratzte Bremens Luca Caldirola mit ganz viel Glück von der Linie. Das 1:1 gegen den 1. FC Nürnberg Michael Wiesinger, damals noch Nürnbergs Trainer, räumte nach der Partie offen und ehrlich ein: Das war ein glückliches Remis für uns. Umso überraschender gingen die Gäste nach 27 Minuten durch Adam Hloussek in Führung. Omar Elabdellaoui gab 20 Minuten vor dem Ende mit dem Ausgleichstreffer den Startschuss für eine famose Schlussoffensive der Aufsteigers. Doch Nürnbergs Torwart Raphael Schäfer wuchs über sich hinaus. Das 2:3 gegen Schalke Zweimal lagen die Braunschweiger gegen den Champions-League-Teilnehmer aus dem Ruhrgebiet in Front. Umso bitterer, dass sie am Ende trotzdem mit leeren Händen dastanden. Schalkes Roman Neustädter schoss die Blau-Gelben in der Nachspielzeit ins Tal der Tränen. Das 0:1 gegen Freiburg Ein Unentschieden wäre auch gegen Freiburg drin gewesen. Denn wie schon gegen Nürnberg konnten die Blau-Gelben aus dem überlegenen Torschussverhältnis von 21:8 kein Kapital schlagen. Freiburg hingegen nutzte einen einzigen Fehler in Eintrachts Hintermannschaft gnadenlos. Fazit Aufsteiger Eintracht hätte nach Ende der Hinrunde durchaus fünf Punkte mehr auf dem Konto haben können und hätte mit dann 16 Zählern auf einem Nichtabstiegsplatz überwintert. Die Konjunktiv-Tabelle 1. München : Leverkusen : M gladbach : Dortmund : Wolfsburg : Hertha BSC : Schalke : Augsburg : Mainz : Stuttgart : Hoffenheim : Hannover : Bremen : Hamburg : Braunschweig : Frankfurt : Freiburg : Nürnberg :34 10 So sähe die Erstliga-Tabelle aus, wenn man vier Braunschweiger Ergebnisse korrigiert: Eintracht Bremen 0:0 (statt 0:1) Eintracht Nürnberg 2:1 (statt 1:1) Eintracht Schalke 2:2 (statt 2:3) Eintracht Freiburg 1:1 (statt 0:1) Braunschweiger RanzenParty im Autohaus Holzberg Eintritt frei amsamstag, 08. Februar 2014 von 9:30-15:00 Uhr Ranzenverkauf - Weiss aus Braunschweig mit großer Schulranzen-Auswahl Altranzen -sauber und gut erhalten- nehmen wir f r den Caritas Verband BS e. V. gerne entgegen Spiel & Spa f r die Kinder - Kinderschminken durch die Lebenshilfe - BobbyCarRennen - Tolle Kinder- und Jugendfahrr der von Radspezial (Lebenshilfe Braunschweig) - Kinderh pfburg zum Austoben - Fahren auf den Pedalos f r die Kleinen - LEO das Eintracht-Maskottchen (13 15 Uhr) - Kindermodenschau-WiWi s Kindermode Verkauf Sicherheit geht vor - Infos f r die Eltern - Verkehrswacht Braunschweig informiert - Polizei BS: sicherer Ranzen & sicherer Schulweg - R ckenberatung durch Physiotherapeuten des K Ki Verein e. V. - Infostand der Deutschen BKK Abwechslungsreich - "Cup to go - das Piaggio Espressomobil" F r den kleinen Hunger - Leckere Bratwurst - Waffeln & Cr pes - Getr nke WEISS BÜROBEDARF Sack Braunschweig Fon0531/ Mo.bisFr.10bis19Uhr Sa.10bis18Uhr Veranstaltungsort:AutohausHolzberg Hamburger Str Braunschweig Telefon autohaus-holzberg.de

8 EINTRACHTS RÜCKRUNDENSTART 9 Wir werden ja noch träumen dürfen Überschriften, die alle Eintracht-Fans bis zum Saisonende im Mai lesen wollen.

9 10 EINTRACHTS RÜCKRUNDENSTART Vier Tests, die es in sich hatten Drei Mal traten die Löwen im Trainingslager an, Abschluss war der Wintercup. Die nackten Zahlen sprechen für eine Portion Selbstvertrauen: Den drei Siegen in der Vorbereitungsphase stehen zwei Niederlagen gegenüber. Doch all das, was die Braunschweiger Eintracht seit dem 2. Januar auf dem Rasen gezeigt hat, war weniger ergebnisorientiert. Die gemeinsame Vorbereitung auf die 17 Endspiele der Rückrunde, das Zusammenrücken des Teams, die Wieder-Entdeckung des Eintracht-Gens standen im Vordergrund. Sonntag bei Werder Bremen zählt es. Gut gemacht: Gianluca Korte beglückwünscht Havard Nielsen. Karim Bellarabi konnte die Pleite gegen Freiburg nicht verhindern. Orhan Ademi empfahl sich mit seinem Tor für den Rückrunden-Start. Matthias Henn rettete gegen Düsseldorf auf der Linie. Einstand nach Maß für Nielsen Beste Chancen blieben ungenutzt Ademi traf gegen die Eidgenossen Ein Patzer leitete den K.o. ein Eintracht siegte gegen Almelo 1:0. Eintracht unterlag Freiburg mit 0:2. Eintracht bezwang den FC Basel mit 1:0. Eintracht verlor 0:1 gegen Leverkusen. Havard Nielsen strahlte nach dem Schlusspfiff im spanischen Algeciras über das ganze Gesicht: Keine 20 Minuten hatte der drei Tage zuvor verpflichtete Norweger bei seiner Premiere im Eintracht-Trikot auf dem Platz gestanden, ehe ihm sein erstes Tor für die Blau-Gelben glückte. Es war der Siegtreffer beim 1:0- Erfolg über den niederländischen Erstligisten Heracles Almelo. Der körperlich robuste Neuzugang deutete an, dass er die erhoffte Verstärkung für das Bundesliga-Schlusslicht sein könnte. Nielsen, der nach der Pause im System als zweite Spitze neben Domi Kumbela spielte, suchte immer wieder den Abschluss, ohne die Nebenleute aus den Augen zu verlieren. Nilsen war ohne Frage der Lichtblick im ersten Winterpausen-Test. schi Dieses Testspiel war ein Spiegelbild der Hinrunde: Eintracht hatte gegen Bundesliga-Konkurrent SC Freiburg in der ersten Halbzeit deutlich mehr vom Spiel, zudem die klar besseren Torchancen und lag beim Seitenwechsel trotzdem mit 0:2 zurück. Matthias Ginter (23.) mit einem Sonntagsschuss aus rund 20 Metern und Admir Mehmedi per Foulelfmeter (45.) trafen für die Breisgauer, die sich genau wie Eintracht an der spanischen Costa de la Luz auf die Rückrunde vorbereiteten. Das Ergebnis blende ich komplett aus, sagte Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht, der vielmehr die gute Spielanlage seiner im System agierenden Mannschaft lobte. Damit haben wir Freiburg vor Probleme gestellt. schi Als Orhan Ademi kurz vor Ende der Partie ausgewechselt wurde, gab es Szenenapplaus von den rund 30 Eintracht-Anhängern im Estadio Nuevo Mirador in Algeciras. Den hatte sich der Braunschweiger Angreifer auch redlich verdient: Sein Tor nach feiner Vorarbeit von Jan Hochscheidt und Marc Pfitzner (39.) bescherte dem Schlusslicht der Fußball- Bundesliga einen 1:0 (1:0)-Prestigeerfolg gegen den FC Basel. Abgesehen von der mangelhaften Chancenverwertung war Trainer Torsten Lieberknecht mit dem dritten und letzten Testspiel im Trainingslager zufrieden. Die positiven Dinge haben heute überwogen, resümierte der 40-Jährige, dessen Team, erneut im , die Partie gegen den Schweizer Meister über weite Strecken dominierte. schi Trainer Lieberknecht gab beim Wintercup in Düsseldorf allen Profis eine Halbzeit Spielpraxis. Nur Ken Reichel, Karim Bellarabi und Jan Hochscheidt ackerten 90 Minuten durch. Die einzige Erkenntnis nach dem 6:5 i. E. gegen Zweitligist Fortuna Düsselorf und der 0:1- Finalniederlage gegen Bayer Leverkusen: Die Grundordnung scheint Favorit zu sein für den Rückrunden-Auftakt bei Werder Bremen. Ansonsten war das Fazit deckungsgleich mit dem vieler Hinrunden-Spiele: Mitgehalten, eigene schöne Chancen ungenutzt gelassen und mit einem dicken individuellen Fehler in der Abwehr den K.o. eingeleitet. Neuzugang Havard Nielsen vermochte die Sturmmisere nicht zu beheben. hds

10 EINTRACHTS RÜCKRUNDENSTART 11 Wer wird denn hier gleich baden gehen? Foto:Kleinschmidt

11 12 EINTRACHTS RÜCKRUNDENSTART Allofs: Für Arnold und Knoche kommt die WM noch zu früh Der VfL-Manager will Platz 5 verteidigen und träumt vom Pokalfinale in Berlin. Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg spielte die beste Hinrunde seiner Vereinsgeschichte. Die Mannschaft liegt auf Platz 5 und steht im Pokal-Viertelfinale. Was Manager Klaus Allofs von der Rückrunde erwartet, wie er mit Ivica Olic und Diego plant und was er von Neuzugang Kevin de Bruyne hält, verriet er im Interview mit unserem Redakteur Daniel Mau. Herr Allofs, der VfL Wolfsburg hat in der Fußball-Bundesliga eine tolle Hinrunde gespielt, die Stimmung bei den Fans und im Umfeld ist positiv. Wie groß ist Ihre Freude, dass es am Samstag wieder losgeht? Es ist nicht so, dass ich allein auf dieses Spiel gegen Hannover hinfiebere. Es hat mir nach der kurzen Pause vom ersten Tag an wieder Spaß gemacht zu arbeiten. Wir haben, mit allen kleineren Problemen, beim VfL eine tolle Truppe zusammen. Der Mix der Charaktere stimmt. Von daher macht es bereits in der Vorbereitung wieder Spaß, mit einem engagierten Trainerteam die Mannschaft weiterzuentwickeln. Bei all dieser guten Stimmung, die Sie gerade beschreiben, hat man manchmal das Gefühl, dass Sie hin und wieder die Euphorie auch bremsen wollen. Mit einer Niederlage gegen Hannover könnte die Welt schnell wieder ganz anders aussehen. Manager Klaus Allofs möchte mit dem VfL in der nächsten Saison international vertreten sein. Ich kann mich noch gut an das Spiel gegen Braunschweig erinnern, oder an die erste halbe Stunde gegen Augsburg. Sieg und Niederlage liegen im Fußball oft sehr nah beieinander. Das zeigt mir, dass es Sinn macht, jetzt nicht durchzudrehen. Es muss nach wie vor unser Bestreben sein, uns weiter zu stabilisieren. Deshalb wollten wir mit der Verpflichtung von Kevin de Bruyne auch noch einmal Qualität hinzufügen, auch wenn das ein paar Dinge in der Mannschaft noch einmal durcheinander wirbelt. Der Transfer von Kevin de Bruyne hat für viel Aufregung in der Liga gesorgt. Können Sie das nachvollziehen? Wir müssen damit leben, dass im Zusammenhang mit dem VfL oft unsachlich argumentiert wird. Wenn man sich die Stimmen anhört, könnte man denken, wir hätten einen Scheich im Rücken. Aber das stimmt nicht. Ist das Wehren gegen dieses Image nicht so wie der Kampf gegen Windmühlen? Wir wünschen uns, dass Kevin de Bruyne vom ersten Tag an eine Verstärkung ist. Klaus Allofs über den Winter-Neuzugang vom FC Chelsea. Nein, denn das würde heißen, wir hätten keine Chance. Aber ich glaube, dass wir unser Image schon verbessert haben. Einige haben das bereits begriffen, aber nicht alle. Und deshalb gibt es die Reflexe, wenn wir einen Spieler verpflichtet haben, den vielleicht auch andere Klubs wollten. Wie sehr kann Kevin de Bruyne den VfL noch verbessern? Die Offensive war bereits auch ohne ihn nicht so schlecht besetzt. Kevin de Bruyne ist ganz klar eine Investition in die Zukunft, auch wenn wir uns wünschen, dass er vom ersten Tag an eine Verstärkung für uns ist. Er ist ein junger Spieler, der einen langfristigen Vertrag unterschrieben hat. Kurzfristig wird er aber unsere Möglichkeiten im Spiel verbessern, weil er viele Qualitäten hat, die wir gebrauchen können: Schnelligkeit, gute Technik, Spielübersicht. Ich habe außerdem bereits in Bremen gesehen, dass er ein Typ mit Siegermentalität ist. Wie können Sie sich sein Zusammenspiel speziell mit Diego vorstellen? Von vielen wird vermutet, dass de Bruyne nicht Mitspieler, sondern ab Sommer Nachfolger des Brasilianers werden soll. Eines weiß ich aus der Erfahrung meiner gesamten Karriere: Gute Spieler harmonieren mit guten Foto: Hay/Citypress24 Spielern am besten zusammen. Ich glaube, dass das Zusammenspiel zwischen den beiden sehr gut funktionieren wird. Die Frage, wie groß das Offensivspektakel beim VfL werden wird, ist eine der spannendsten vor Beginn der Rückrunde. Wie groß sind bei Ihnen die Hoffnungen, dass diese Erwartungen erfüllt werden? Der Begriff Spektakel ist auch immer damit besetzt, dass das Ganze nicht zielführend ist. Nehmen wir zum Beispiel Borussia Mönchengladbach. Die spielen sehr ruhig, sachlich und sehr diszipliniert in der Defensive. Damit nehmen sie in einem Spiel nach dem anderen die Punkte mit. Das ist ein Stil, der mir auch sehr gut gefällt. Am besten ist natürlich ein Mix aus beidem. Ist das die große Aufgabe für Trainer Dieter Hecking, nachdem er in seinem ersten Jahr als Coach den VfL vor allem im Spiel gegen den Ball fit gemacht hat? Wer sieht, welche Intensität Dieter Hecking in jedem Training

!!! !!! Bundesligaspielplan Saison 2015/16! Hinrunde:! 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015! Heim - Gast!

!!! !!! Bundesligaspielplan Saison 2015/16! Hinrunde:! 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015! Heim - Gast! Bundesligaspielplan Saison 2015/16 Hinrunde: 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015 Heim - Gast Bayern München - Hamburger SV Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach Bayer Leverkusen - TSG 1899 Hoffenheim

Mehr

Ergebnis. Tipp. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Punkte

Ergebnis. Tipp. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Punkte 1. Spieltag 05.08.2011 Borussia Dortmund - Hamburger SV 06.08.2011 FC Bayern München - Bor. Mönchengladbach 06.08.2011 Hertha BSC - 1. FC Nürnberg 06.08.2011 FC Augsburg - SC Freiburg 06.08.2011 Hannover

Mehr

Fußball-Ergebnistipps, Saison 2015/16

Fußball-Ergebnistipps, Saison 2015/16 Fußball-Ergebnistipps, Saison 2015/16 V1.0, Sven Guyet 2015 1. Spieltag (14.-16.08.2015) FC Bayern M ünchen - Hamburger SV : Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach : Bayer 04 Leverkusen - TSG 1899

Mehr

Bundesligatip 2015/2016. Teilnehmer

Bundesligatip 2015/2016. Teilnehmer Bundesligatip 2015/2016 Teilnehmer Spieltag: 1 14.08.2015 Spieltag: 6 22.09.2015 Bayern München : Hamburger SV : Bayern München : Vfl Wolfsburg : Darmstadt 98 : Hannover 96 : Schalke 04 : Eintracht Frankfurt

Mehr

FC BAYERN MÜNCHEN VOR SCHALKE 04 UND BORUSSIA DORTMUND

FC BAYERN MÜNCHEN VOR SCHALKE 04 UND BORUSSIA DORTMUND allensbacher berichte Institut für Demoskopie Allensbach Oktober 20 FC BAYERN MÜNCHEN VOR SCHALKE 0 UND BORUSSIA DORTMUND Deutliche Unterschiede im Interesse an den 1 Bundesliga-Vereinen Besonders großer

Mehr

Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August)

Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August) Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August) Bayern München - Hamburger SV (Freitag, 20.30 Uhr) Schalke 04 - Hannover

Mehr

SPIELPLAN: SAISON 2014/2015 BUNDESLIGA

SPIELPLAN: SAISON 2014/2015 BUNDESLIGA 29./30.07.2014 UCL Q3 H 31. Juli 2014 - Do UEL Q3 H 05./06.08.2014 UCL Q3 R 07. Aug 2014 - Do UEL Q3 R 12. Aug 2014 - Di 20.45 USUP in Cardiff (WAL) 13. Aug 2014 - Mi 18.00 DFL SCUP in Dortmund 15.-18.08.2014

Mehr

Spiel Nr. 21 Tipp Spiel Nr. 22 Tipp Spiel Nr. 23 Tipp

Spiel Nr. 21 Tipp Spiel Nr. 22 Tipp Spiel Nr. 23 Tipp Seite 1 SPIELER: STARTGELD 10 Spiel Nr. 18 Tipp Spiel Nr. 19 Tipp Spiel Nr. 20 Tipp 1 VfL Wolfsburg FC Bayern München: 10 FC Bayern München FC Schalke 04 : 19 VfB Stuttgart FC Bayern München : 2 Bayer

Mehr

DIE LIGA - Fußballverband e.v.

DIE LIGA - Fußballverband e.v. 20.-22.01.2012 18 154 Bayer 04 Leverkusen 1. FSV Mainz 05 20.-22.01.2012 18 155 FC Schalke 04 VfB Stuttgart 20.-22.01.2012 18 156 Hamburger SV Borussia Dortmund 20.-22.01.2012 18 157 1. FC Nürnberg Hertha

Mehr

BUNDESLIGA SAISON 2015/2016 SPIELPLAN

BUNDESLIGA SAISON 2015/2016 SPIELPLAN 28./29.07.2015 UCL Q3 H 30. Jul 2015 - Do UEL Q3 H 01. Aug 2015 - Sa 20.30 DFL SCUP VfL Wolfsburg FC Bayern München 04./05.08.2015 UCL Q3 R 06. Aug 2015 - Do UEL Q3 R 07.-10.08.2015 DFB R1 11. Aug 2015

Mehr

Die Trainerzeitschrift des Deutschen Fußball-Bundes. http://fcb-kidsclub.de/de/events/einlaufkinder/

Die Trainerzeitschrift des Deutschen Fußball-Bundes. http://fcb-kidsclub.de/de/events/einlaufkinder/ Bayern München Einlaufkinder: Einteilung erfolgt meist über Verlosungen in den Medien, Sponsoren sind zuständig oder über Verlosungen im Kids-Club http://fcb-kidsclub.de/de/events/einlaufkinder/ Mitgliedschaft

Mehr

Spieltag 18, HSV - SC Freiburg

Spieltag 18, HSV - SC Freiburg Spieltag 18, HSV - SC Freiburg Der 18. Spieltag führt uns zum Auftakt der Rückrunde zum HSV. Bekanntermassen haben die Hamburger bereits zum Auftakt der Hinrunde mit uns das Vergnügen gehabt und uns einen

Mehr

Bundesliga Spielplan 2009/2010

Bundesliga Spielplan 2009/2010 30.07.2009 UEL Q3 H 01./02.08.2009 DFB R1 06.08.2009 UEL Q3 R 07.08.2009 1 VfL Wolfsburg VfB Stuttgart 08./09.08.2009 1 Borussia Dortmund 1. FC Köln 08./09.08.2009 1 1. FC Nürnberg FC Schalke 04 08./09.08.2009

Mehr

Die Perron Frobenius Tabelle der Deutschen Fußballbundesliga

Die Perron Frobenius Tabelle der Deutschen Fußballbundesliga Die Perron Frobenius Tabelle der Deutschen Fußballbundesliga GÜNTER CZICHOWSKI (UNIV. GREIFSWALD), DIRK FRETTLÖH (UNIV. BIELEFELD) In der Fußballbundesliga gibt es für jeden Sieg drei Punkte, für jedes

Mehr

DOWNLOAD. 50 Jahre Fußball- Bundesliga. 5. 10. Klasse. Heinz Strauf. Arbeitsblätter für die Sekundarstufe I

DOWNLOAD. 50 Jahre Fußball- Bundesliga. 5. 10. Klasse. Heinz Strauf. Arbeitsblätter für die Sekundarstufe I DOWNLOAD Heinz Strauf 50 Jahre Fußball- Bundesliga Arbeitsblätter für die Sekundarstufe I 5. 10. Klasse Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Der Erwerber des

Mehr

Ausgabe Okt. 2015. 3. Oktober 2015

Ausgabe Okt. 2015. 3. Oktober 2015 3. Oktober 2015 Teilnehmer: MSV Duisburg SV Rees VfL Bochum 1948 SC Paderborn 07 1. FC Köln Arminia Bielefeld Borussia Dortmund Bayer 04 Leverkusen Borussia M Gladbach Fortuna Düsseldorf FC Schalke 04

Mehr

Fußball Feldturnier für - U11 - Junioren - Teams Samstag, den 02.05.2015 SV Blau-Weiß Concordia 07/24 Viersen e.v. 02:00.

Fußball Feldturnier für - U11 - Junioren - Teams Samstag, den 02.05.2015 SV Blau-Weiß Concordia 07/24 Viersen e.v. 02:00. 000 Fußball Feldturnier für U Junioren Teams Samstag, den 0005 SV BlauWeiß Concordia 07/4 Viersen e.v. Uhr Spielzeit x min Pause min Teilnehmende Mannschaften 00 000 A B. Fortuna Düsseldorf USC Paloma

Mehr

Die Bundesliga im Social Web/ Eine Analyse

Die Bundesliga im Social Web/ Eine Analyse Die Bundesliga im Social Web/ Eine Analyse November 2013 Susanne Ullrich susanne@brandwatch.com @BrandwatchDE Tel: +49 (0)30 5683 700 40 Inhalt Hintergrund 3 Key Facts 6 Bundesliga-Vereine auf Twitter

Mehr

SEASON SCHEDULE 2015/2016 BUNDESLIGA

SEASON SCHEDULE 2015/2016 BUNDESLIGA 28./29.07.2015 UCL Q3 H 30.07.2015 UEL Q3 H 01.08.2015 20.30 DFL SCUP VfL Wolfsburg FC Bayern München 04./05.08.2015 UCL Q3 R 06.08.2015 UEL Q3 R 07.-10.08.2015 DFB R1 11.08.2015 20.45 USUP in Tbilisi

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Das Team der 1. Herren

Das Team der 1. Herren Das Team der 1. Herren Name Position Thorsten Detjen Stefan Stielert Henning Scholz Jens Westphal Klaus Meinke Michael Krupski Till Oliver Rudolphi Ben Murray Maris Versakovs Patrick Ranzenberger Markus

Mehr

Trikotsponsoring 2009/10

Trikotsponsoring 2009/10 Trikotsponsoring 2009/10 Was die Fans der 1. und 2. Fußball-Bundesliga über Sponsoren und Vereine denken Executive Summary acurelis consulting accurizing customer relationships Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis

Mehr

Pressemitteilung. Bundesliga für Computerspieler in Hannover

Pressemitteilung. Bundesliga für Computerspieler in Hannover Pressemitteilung Bundesliga für Computerspieler in Hannover Intel Friday Night Game im Star Event Center in Hannover - 125.000 Euro Preisgeld Lokalmatador Andre "nooky" Utesch vom Team mtw mit dabei Köln,

Mehr

1976 in Lohhof/München

1976 in Lohhof/München Ausscheidungsspiel für Bukarest/ROM 1977 1976 in Lohhof/München -Seite 1 von 5 Seiten- Qualifikationsspiel im Herren-Fußball am 15.05.1976 in Lohhof für Gehörlosen-Weltspiele 1977 in Bukarest/ROM Deutschland

Mehr

Herausforderungen bei der Digitalisierung des Sports in den Arenen

Herausforderungen bei der Digitalisierung des Sports in den Arenen Herausforderungen bei der Digitalisierung des Sports in den Arenen, Direktor des Instituts für Fußballmanagement, Professor an der Hochschule für angewandtes Management, Erding Florian Krey, M.A., Fachlicher

Mehr

10. Internationaler Hönne-Cup 2014 am Samstag, 06. und Sonntag, 07. Dezember 2014 in der Kreissporthalle in Menden (Sauerland)

10. Internationaler Hönne-Cup 2014 am Samstag, 06. und Sonntag, 07. Dezember 2014 in der Kreissporthalle in Menden (Sauerland) 10. Internationaler HönneCup 2014 am Samstag, 06. und Sonntag, 07. Dezember 2014 in der Kreissporthalle in Menden (Sauerland) Teilnehmerfeld Vorrunde Gruppe A VfL Platte Heide I KKS Lech Poznan FC Bayern

Mehr

die taschen voll wasser

die taschen voll wasser finn-ole heinrich die taschen voll wasser erzählungen mairisch Verlag [mairisch 11] 8. Auflage, 2009 Copyright: mairisch Verlag 2005 www.mairisch.de Umschlagfotos: Roberta Schneider / www.mittelgruen.de

Mehr

9.Rainbow-Cup Zwenkau

9.Rainbow-Cup Zwenkau Neuseenteamball e.v. präsentiert den 9.RainbowCup Zwenkau Internationales U0 Turnier / International U0 Tournament 28. 29.April 202 I. Teilnehmende Mannschaften Gruppe A und B II. Spielplan Vorrunde Gruppe

Mehr

SV Dorsten-Hardt. Logo. 14. Super-Cup für F-Junioren (U9) 2011 Samstag, 25.06.2011. Gruppe A (Platz 1) Mannschaften. SV Dorsten-Hardt.

SV Dorsten-Hardt. Logo. 14. Super-Cup für F-Junioren (U9) 2011 Samstag, 25.06.2011. Gruppe A (Platz 1) Mannschaften. SV Dorsten-Hardt. . Super-Cup für F-Junioren (U9) Samstag,.. Gruppe A (Platz ) Beginn Uhr Spielzeit x min Pause min SV Dorsten-Hardt RW Oberhausen. FC Köln Luton Town FC FC Schalke SG Wattenscheid 9 TSG Dülmen Spvg. BG

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

liebe vfl-fans, liebe fussballfans, werte gäste,

liebe vfl-fans, liebe fussballfans, werte gäste, Anstoss 3 Thomas Röttgermann Geschäftsführer Marketing und Organisation des VfL Wolfsburg Klaus Allofs Geschäftsführer Sport des VfL Wolfsburg Wolfgang Hotze Sprecher der geschäftsführung des VfL Wolfsburg

Mehr

Ein Doppelzimmer mit Kahn wäre möglich, aber...

Ein Doppelzimmer mit Kahn wäre möglich, aber... WM 2006 BamS WM-Forum Zu Gast: Jens Lehmann Ein Doppelzimmer mit Kahn wäre möglich, aber... VOM BAMS-WM-FORUM BERICHTEN PETER WENIG (TEXT), KLAUS BECKER, CHRISTIAN SPREITZ UND NIELS STARNICK (FOTOS), ORGANISATION:

Mehr

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Seite 1 von 5 Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Verdienen Sie jetzt 250,- Euro und mehr am Tag ganz nebenbei! Auch Sie können schnell und einfach mit Binäre Optionen Geld verdienen! Hallo

Mehr

Analyse des europäischen Spitzenfußballs

Analyse des europäischen Spitzenfußballs Trainerfortbildung des KFV Analyse des europäischen Spitzenfußballs Willi Ruttensteiner, MBA Sportdirektor ÖFB Klagenfurt, 02. Februar 2013 Für uns alle, die wir im Trainerberuf tätig sind, ist die Fähigkeit,

Mehr

Passwort anfordern. An- Abmelden. Spielbericht erfassen. Homepage FC Horw Kurzanleitung für Trainer Version 20120629 mit Fairgaite 3.0. www.fc-horw.

Passwort anfordern. An- Abmelden. Spielbericht erfassen. Homepage FC Horw Kurzanleitung für Trainer Version 20120629 mit Fairgaite 3.0. www.fc-horw. Homepage FC Horw Kurzanleitung für Trainer Version 20120629 mit Fairgaite 3.0 1. Passwort anfordern 2. An- und Abmelden 3. Spielbericht erfassen 4. News erfassen 5. Der Texteditor 6. Mannschaftsfoto und

Mehr

deinfussballclub.de deinfussballclub.de - von und mit Sönke Wortmann - Näher dran bist du nur auf der Trainerbank!

deinfussballclub.de deinfussballclub.de - von und mit Sönke Wortmann - Näher dran bist du nur auf der Trainerbank! deinfussballclub.de deinfussballclub.de - von und mit Sönke Wortmann - Näher dran bist du nur auf der Trainerbank! deinfussballclub.de von und mit Sönke Wortmann Die Idee Der Verein Der aktuelle Stand

Mehr

ARBETSBLAD TYSKA. Nachrichten auf Deutsch 09. Mai 2015. Fragen zu den Nachrichten Stufe 1-2. 1. Über was spricht Tina?

ARBETSBLAD TYSKA. Nachrichten auf Deutsch 09. Mai 2015. Fragen zu den Nachrichten Stufe 1-2. 1. Über was spricht Tina? PRODUCENT: THILO JAHN REDAKTÖR: FREDRIK JANSSON PROGRAMNUMMER: 68510416109 SÄNDNINGSDATUM: 2015-05-09 Nachrichten auf Deutsch 09. Mai 2015 Fragen zu den Nachrichten Stufe 1-2 1. Über was spricht Tina?

Mehr

Die Fußball-Bundesliga ein Zuschauermagnet

Die Fußball-Bundesliga ein Zuschauermagnet Die Fußball-Bundesliga ein Zuschauermagnet Fast 13 Millionen Fußballzuschauer strömten in der Saison 2008/09 in die Stadien der höchsten deutschen Spielklasse ein neuer Rekord in der 46-jährigen Geschichte

Mehr

1 Diddi Racing Team 3303 2 RostBratRollis 3243 3411er 3216 4 Raider 3134 5 HotSlot Munich 3126 6 SRM 3074

1 Diddi Racing Team 3303 2 RostBratRollis 3243 3411er 3216 4 Raider 3134 5 HotSlot Munich 3126 6 SRM 3074 Die 5 Saison SLP Bayern ist nun komplett durch. Nach dem Einzelfinale mit Max als Sieger holt sich das Diddi Racing Team souverän den Mannschaftstitel aus den zwei Läufen in Wendelstein und Feldgeding.

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

Hinter mir: einige der anstrengendsten, aber auch persönlich bereicherndsten Wochen meines bisherigen Lebens.

Hinter mir: einige der anstrengendsten, aber auch persönlich bereicherndsten Wochen meines bisherigen Lebens. Rendsburg, 1. Juni 2015: endlich war es soweit: Unter dem Motto Grüne Berufe sind voller Leben - Nachwuchs bringt frischen Wind stand der Bundesausscheid des Berufswettbewerbs 2015 vor der Tür und wollte

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Deutsche Meister Bundesliga und davor

Deutsche Meister Bundesliga und davor Deutsche Meister Bundesliga und davor Saison Meister Vizemeister Herbstmeister 2014/2015 Bayern München Vfl Wolfsburg Bayern München 2013/2014 Bayern München Borussia Dortmund Bayern München 2012/2013

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

C+Kurs. Der Spieltag / Die Ansprachen

C+Kurs. Der Spieltag / Die Ansprachen C+Kurs Der Spieltag / Die Ansprachen Trainer Kompetenz und Leidenschaft, Die Details, die zum Sieg verhelfen Je mehr der Trainer sein Metier kennt und es beherrscht, desto höher ist die Sympathie und der

Mehr

Erlebnisbericht Showcase der "Rolling Thunder Bern" an der Streethockey-WM in Zug

Erlebnisbericht Showcase der Rolling Thunder Bern an der Streethockey-WM in Zug Erlebnisbericht Showcase der "Rolling Thunder Bern" an der Streethockey-WM in Zug Die Funk Gruppe Schweiz unterstützte am 27. Juni 2015 den E-Hockey Showcase an der Streethockey WM in Zug. Auf den folgenden

Mehr

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette in leichter Sprache Liebe Leserinnen, Liebe Leser, die Leute vom Weser-Kurier haben eine Fortsetzungs-Geschichte

Mehr

Die Volkswagen VISA Card mobil. Mit Sicherheit günstiger unterwegs.

Die Volkswagen VISA Card mobil. Mit Sicherheit günstiger unterwegs. Bank. Leasing. Versicherung. Mobilität.* Die Volkswagen VISA Card mobil. Mit Sicherheit günstiger unterwegs. Jetzt testen: Im 1. Jahr ohne Kartengebühr! * Die Tochtergesellschaften der Volkswagen Financial

Mehr

Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg

Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg Freie Presse Marienberg vom 30.06.09 Freie Presse Stollberg vom 30.06.09 Freie Presse Zschopau vom 30.06.09 Zum 12.Erzgebirgspokalturnier fanden auch

Mehr

FC Schalke 04 Bundesliga Saison 2015/16

FC Schalke 04 Bundesliga Saison 2015/16 FC Schalke 04 Bundesliga Saison 2015/16 In Gelsenkirchen geht s rund vor allem beim Thema Fußball. Schalke 04 gehört zu den erfolgreichsten Fußballvereinen Deutschlands und ist im Kampf um Titel und Trophäen

Mehr

SKV Mörfelden Internat. PMG/Aspero U12-Junioren Fußball Cup

SKV Mörfelden Internat. PMG/Aspero U12-Junioren Fußball Cup Spielzeit 1 x 2300 Minuten Pause 0300 Minuten Anz. der Spielfelder # SÜWAGGruppe A HörnerImmobilienGruppe B FC St. Pauli Hannover 96 RW Walldorf SKV Mörfelden II Tennis Borussia Berlin Grasshopper Club

Mehr

Bundesliga-Tagebuch 2013/14

Bundesliga-Tagebuch 2013/14 Hier ist mein persönliches - und durch keinerlei Objektivität getrübtes Tagebuch der Fußball-Bundesliga-Saison 2013/14: Donnerstag 01. August 2013 Man kann es nicht mehr leugnen es geht wieder los. Zumindest

Mehr

Die Verankerung von Social TV in der Gesellschaft

Die Verankerung von Social TV in der Gesellschaft Die Verankerung von Social TV in der Gesellschaft Social TV Summit 2013 Dr. Florian Kerkau Goldmedia Research Oranienburger Str. 27, 10117 Berlin, Germany Florian.Kerkau@Goldmedia.de Stand: 2013 Goldmedia

Mehr

Fußball-Länderspiel GER UKR Qualifikation für die Deaflympics 2005

Fußball-Länderspiel GER UKR Qualifikation für die Deaflympics 2005 Deutschland - Europameister 2003 Fußball-Länderspiel GER UKR Qualifikation für die Deaflympics 2005 Wie schon beim letzten Sportfest 2001 in Bremen kommt es beim DGSF 2004 in Hamburg erneut zum Aufeinandertreffen

Mehr

Erkennen Sie die Rollen der Personen auf dem Team Management Rad anhand der kurzen Beschreibungen?

Erkennen Sie die Rollen der Personen auf dem Team Management Rad anhand der kurzen Beschreibungen? Wer bin ich? Erkennen Sie die Rollen der Personen auf dem Team Management Rad anhand der kurzen Beschreibungen? René Ich habe ein sehr schlechtes Gefühl bei dem Projekt, dass wir jetzt gestartet haben.

Mehr

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Die Straße ist kein guter Ort zum Tanzen - zu viel Verkehr, kein guter Sound, klar? Aber ich habe auf der Straße einen echten Tanz hingelegt

Mehr

Hilfe zur Selbstentwicklung. Nachhaltige Hilfe: Maßnahmen, die wirken. Erfolge, die bleiben.

Hilfe zur Selbstentwicklung. Nachhaltige Hilfe: Maßnahmen, die wirken. Erfolge, die bleiben. Hilfe zur Selbstentwicklung Nachhaltige Hilfe: Maßnahmen, die wirken. Erfolge, die bleiben. Sauberes Wasser, genug zu Essen und eine Schule für die Kinder Familie Mustefa aus Babile erzählt Ich bin heute

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN

DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN DIE INTERNETPLATTFORM FÜR DARSTELLENDES SPIEL LILLY AXSTER DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN Eine Collage über Kinder und Jugendliche in Konzentrationslagern unter Verwendung authentischen

Mehr

Klassenfahrt 7a, 7b, 7c nach Arendsee

Klassenfahrt 7a, 7b, 7c nach Arendsee Klassenfahrt 7a, 7b, 7c nach Arendsee Am 22.04.2014 fuhren die Klassen 7a, 7b und 7c zur Klassenfahrt nach Arendsee. Um 8.00 Uhr wurden wir von zwei modernen Reisebussen abgeholt. Arendsee liegt in der

Mehr

Alle stimmten dem Vorschlag des Sportlehrers zu. Auch Nadeshda hielt das für eine gute Idee. Auf diese Weise würde ihre Unschuld ruck, zuck bewiesen

Alle stimmten dem Vorschlag des Sportlehrers zu. Auch Nadeshda hielt das für eine gute Idee. Auf diese Weise würde ihre Unschuld ruck, zuck bewiesen Alle stimmten dem Vorschlag des Sportlehrers zu. Auch Nadeshda hielt das für eine gute Idee. Auf diese Weise würde ihre Unschuld ruck, zuck bewiesen sein! Damit ihnen auch ja kein Klingelton entging, schlug

Mehr

Sportwetten. Wettarten

Sportwetten. Wettarten Sportwetten Bei der Sportwette werden Einsätze auf den Ausgang eines Sportereignisses getätigt. Dies geschieht in der Regel zu festen Gewinnquoten; d.h. sie wissen bei der Wettabgabe bereits, wie hoch

Mehr

Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch

Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch Franz Specht Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch Deutsch als Fremdsprache Leseheft Niveaustufe B1 Hueber Verlag Worterklärungen und Aufgaben zum Text: Kathrin Stockhausen, Valencia Zeichnungen:

Mehr

Kurzportrait. Anlagekriterien. 15.10.2013 Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Kurzportrait. Anlagekriterien. 15.10.2013 Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA Akt. Kurs (15.10.13, 09:04 Uhr, Xetra): 3,71 EUR Einschätzung: Kaufen (Kaufen) Kursziel 12 Mon.: 4,50 (3,80) EUR Branche: Touristik & Freizeit (Fußball) Land Deutschland ISIN: DE0005493092 Reuters: BVB.DE

Mehr

Was kann ich jetzt? von P. G.

Was kann ich jetzt? von P. G. Was kann ich jetzt? von P. G. Ich bin zwar kein anderer Mensch geworden, was ich auch nicht wollte. Aber ich habe mehr Selbstbewusstsein bekommen, bin mutiger in vielen Lebenssituationen geworden und bin

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien RENTE NEIN DANKE! In Rente gehen mit 67, 65 oder 63 Jahren manche älteren Menschen in Deutschland können sich das nicht vorstellen. Sie fühlen sich fit und gesund und stehen noch mitten im Berufsleben,

Mehr

Die Prinzen. Kopiervorlagen. Millionär. www.dieprinzen.de. 2006 Goethe-Institut San Francisco

Die Prinzen. Kopiervorlagen. Millionär. www.dieprinzen.de. 2006 Goethe-Institut San Francisco Step into German Musik im Unterricht www.dieprinzen.de Kopiervorlagen Der Liedtext Geld. Geld. Geld... Ich hab kein Geld, hab keine Ahnung doch ich hab n großes Maul! Bin weder Doktor noch Professor, aber

Mehr

Karten, die sich lohnen. Die Volkswagen VISA Card und die Volkswagen VISA Card mobil.

Karten, die sich lohnen. Die Volkswagen VISA Card und die Volkswagen VISA Card mobil. Bank. Leasing. Versicherung. Mobilität.* Karten, die sich lohnen. Die Volkswagen VISA Card und die Volkswagen VISA Card mobil. Mit vielen attraktiven Bonus- und Rabattvorteilen. Kraftstoff verbrauch des

Mehr

T H E M E N S E R V I C E

T H E M E N S E R V I C E Themenservice Märchen-App fürs Sprachenlernen Ein Gespräch mit dem Deutschlandstipendiaten Jerome Goerke Jerome Goerke ist aufgeregt. Seit ein paar Wochen wirbt er per Crowdfunding-Plattform für eine ungewöhnliche

Mehr

geben. Die Wahrscheinlichkeit von 100% ist hier demnach nur der Gehen wir einmal davon aus, dass die von uns angenommenen

geben. Die Wahrscheinlichkeit von 100% ist hier demnach nur der Gehen wir einmal davon aus, dass die von uns angenommenen geben. Die Wahrscheinlichkeit von 100% ist hier demnach nur der Vollständigkeit halber aufgeführt. Gehen wir einmal davon aus, dass die von uns angenommenen 70% im Beispiel exakt berechnet sind. Was würde

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien ZOCKEN IM FUSSBALL Bei Sportwetten kann man viel Geld gewinnen aber auch verlieren. Betrüger versuchen deshalb immer wieder, den Spielausgang zu beeinflussen. Sie bezahlen Spieler oder Schiedsrichter,

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Barbara Kettl-Römer Cordula Natusch. Der Geldratgeber für. FinanzBuch Verlag

Barbara Kettl-Römer Cordula Natusch. Der Geldratgeber für. FinanzBuch Verlag Barbara Kettl-Römer Cordula Natusch Der Geldratgeber für junge Leute FinanzBuch Verlag 1. Säule: Machen Sie sich bewusst, wie Sie mit Geld umgehen»ich bin momentan noch 20 Jahre alt und wohne noch bei

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall.

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall. Lebensweisheiten Glück? Unglück? Ein alter Mann und sein Sohn bestellten gemeinsam ihren kleinen Hof. Sie hatten nur ein Pferd, das den Pflug zog. Eines Tages lief das Pferd fort. "Wie schrecklich", sagten

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Freundschaftswerbung. Top-Produkte für Ihre Freunde Top-Prämien für Sie.

Freundschaftswerbung. Top-Produkte für Ihre Freunde Top-Prämien für Sie. Freundschaftswerbung. Top-Produkte für Ihre Freunde Top-Prämien für Sie. Für jede Neukundenwerbung:1 freie Prämienwahl! * Die Tochtergesellschaften der Volkswagen Financial Services AG erbringen unter

Mehr

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Name/Alter: Michael, 24 Universität/Stadt: University of Chicago, IL Studienfach: Studium Generale Zeitraum: September 2012 März 2013 Bewerbungsprozess Juni 2013

Mehr

Leitbild und Verhaltenskodex der Jugendfußballabteilung des DJK SV Edling

Leitbild und Verhaltenskodex der Jugendfußballabteilung des DJK SV Edling Leitbild und Verhaltenskodex der Jugendfußballabteilung des DJK SV Edling Vorwort Gegründet als Fußballklub, versteht sich der DJK-SV Edling heute als sportliche Gemeinschaft, welche im gesamten Gemeindeleben

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

Newsletter Leichtathletik-Vereinigung Albis

Newsletter Leichtathletik-Vereinigung Albis Wettkämpfe/Termine 4. April 2014 GV LV Albis 5. April 2014 Nationales Quer durch Zug 12./13. April 2014 Nachwuchs Trainings-Weekend mit Elternabend und UBS Kids Cup 26.4. bis 3.5.2014 Trainingslager Bad

Mehr

Kurzportrait. Anlagekriterien. 12.03.2014 Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Kurzportrait. Anlagekriterien. 12.03.2014 Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA Akt. Kurs (12.03.14, 10:23 Uhr, Xetra): 3,98 EUR Einschätzung: Kaufen (Kaufen) Kursziel 12 Mon.: 4,50 (4,50) EUR Branche: Touristik & Freizeit (Fußball) Land Deutschland ISIN: DE0005493092 Reuters: BVB.DE

Mehr

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst.

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst. 40-Tage-Wunder- Kurs Umarme, was Du nicht ändern kannst. Das sagt Wikipedia: Als Wunder (griechisch thauma) gilt umgangssprachlich ein Ereignis, dessen Zustandekommen man sich nicht erklären kann, so dass

Mehr

Stern des Südens Welche Münchner Fussballmannschaft kennt man auf der ganzen Welt? Wie heißt dieser Club, der hierzulande die Rekorde hält?

Stern des Südens Welche Münchner Fussballmannschaft kennt man auf der ganzen Welt? Wie heißt dieser Club, der hierzulande die Rekorde hält? Stern des Südens Welche Münchner Fussballmannschaft kennt man auf der ganzen Welt? Wie heißt dieser Club, der hierzulande die Rekorde hält? Wer hat schon gewonnen was es jemals zu gewinnen gab? Wer bringt

Mehr

Von Paul Curzon, Queen Mary, University of London mit Unterstützung von Google und EPSRC

Von Paul Curzon, Queen Mary, University of London mit Unterstützung von Google und EPSRC Compu terwissenscha ften mi t Spaßfak tor Spiele gewinnen: der perfekte Tic Tac Toe-Spieler Von Paul Curzon, Queen Mary, University of London mit Unterstützung von Google und EPSRC Spiele gewinnen: der

Mehr

Mit System bei Sportwetten zum Erfolg - 5 - Inhaltsverzeichnis

Mit System bei Sportwetten zum Erfolg - 5 - Inhaltsverzeichnis Mit System bei Sportwetten zum Erfolg - 5 - Inhaltsverzeichnis 1. Wettanbieter /Buchmacher /Wettbörsen... - 9 - a) Wettanbieter... - 9 - b) Wettbörsen... - 10-2. Die wichtigsten Wettbörsen vorgestellt...

Mehr

coachings.net Zeit für Ihre Ziele. Jörg Schumann Sex, Fußball und Psychologie Interessante Forschung und die Daten zur WM 2014

coachings.net Zeit für Ihre Ziele. Jörg Schumann Sex, Fußball und Psychologie Interessante Forschung und die Daten zur WM 2014 Sex, Fußball und Psychologie Interessante Forschung und die Daten zur WM 2014 von Jörg Schumann, Mai 2014 Jörg Schumann Posthaus 22 22041 Hamburg T +49 40 22 69 1234 F +49 40 55 56 6405 M +49 160 300 40

Mehr

XIX Hallenfußballcup des TSV Graal-Müritz 1926 e. V im Aquadrom Graal-Müritz. Heinz Gerike, Hans Liermann und Jörg Griese

XIX Hallenfußballcup des TSV Graal-Müritz 1926 e. V im Aquadrom Graal-Müritz. Heinz Gerike, Hans Liermann und Jörg Griese XIX Hallenfußballcup des TSV Graal-Müritz 1926 e. V im Aquadrom Graal-Müritz Wieder ist ein sportliches Fußballjahr vorübergegangen und schon kommt das 1. Fußballereignis in diesem Geschäftsjahr auf die

Mehr

«Ein Boutique-Turnier für Luzern»

«Ein Boutique-Turnier für Luzern» FIVB World Tour Open 12. bis 17. Mai 2015 Luzern OFFIZIELLES MEDIENBULLETIN Interview mit Marcel Bourquin, Präsident des Turniers und Initiant des Luzerner Events: «Ein Boutique-Turnier für Luzern» Die

Mehr

SySt-Organisationsberatung Toolkarte

SySt-Organisationsberatung Toolkarte Tool Zuhören als Empfänger und als Sender Entwickelt von Insa Sparrer Anwendungskontext Die SySt-Miniatur Zuhören als Empfänger und als Sender bietet die Möglichkeit eines Probehandelns für eine künftige

Mehr

Extended Ordered Paired Comparison Models An Application to the Data from Bundesliga Season 2013/14

Extended Ordered Paired Comparison Models An Application to the Data from Bundesliga Season 2013/14 Etended Ordered Paired Comparison Models An Application to the Data from Bundesliga Season 2013/14 Gerhard Tutz & Gunther Schauberger Ludwig-Maimilians-Universität München Akademiestraße 1, 80799 München

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der TU München (Name der Universität) Alter: 24 Studiengang und -fach: Architektur In welchem Fachsemester befinden Sie sich

Mehr

Adverb Raum Beispielsatz

Adverb Raum Beispielsatz 1 A d v e r b i e n - A 1. Raum (Herkunft, Ort, Richtung, Ziel) Adverb Raum Beispielsatz abwärts aufwärts Richtung Die Gondel fährt aufwärts. Der Weg aufwärts ist rechts außen - innen Ort Ein alter Baum.

Mehr

PlacementBeratung in der Sportvermarktung (2007)

PlacementBeratung in der Sportvermarktung (2007) PlacementBeratung in der Sportvermarktung (7) Das Beraterteam: CLAUDIA A. CORDT DIETER ORTLEB Der Tagesspiegel vom 5..7 Das Finale war glanzvoll, die Zukunft ist düster. Mit dem überzeugend herausgespielten

Mehr

Presseinformation. Durch die Hölle von Auschwitz und Dachau. Ich bin ein Jude. Dreimal schon sollte der Tod mich ereilt haben.

Presseinformation. Durch die Hölle von Auschwitz und Dachau. Ich bin ein Jude. Dreimal schon sollte der Tod mich ereilt haben. Presseinformation Neuerscheinung: Durch die Hölle von Auschwitz und Dachau Ein ungarischer Junge erkämpft sein Überleben Leslie Schwartz Ich sollte nicht leben. Es ist ein Fehler. Ich wurde am 12. Januar

Mehr