ansprechpartner inhalt rundschreiben produkte

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ansprechpartner inhalt rundschreiben produkte"

Transkript

1 ansprechpartner inhalt rundschreiben produkte Hypothekenkreditgeschäft Annuitätendarlehen Ratendarlehen WL-FUTURE WL-HYPO-REAL Darlehen mit Sondertilgungsmöglichkeit Eigenheimzulagedarlehen Darlehen mit Tilgungsaussetzung bis zu 10 Jahren gegen Ansparung in einen Investmentfonds, in eine inländische fondsgebundene Lebensversicherung oder in eine inländische fondsgebundene Rentenversicherung mit Kapitalwahlrecht Darlehen mit Tilgungsaussetzung gegen einen Bausparvertrag, eine inländische Kapitallebensversicherung oder eine inländische Rentenversicherung mit Kapitalwahlrecht KfW-Darlehen KfW-Wohneigentumsprogramm 10 Jahre Zinsbindung (124) über BB3 Auslandsfinanzierung Kommunalkreditgeschäft Kommunaldarlehen kreditmodelle WL-HYPO I WL-HYPO II WL-Vermittlungsdarlehen KREDIT online

2 inhalt service WL-HIT BB3 BB3-Funktionen Provisionsvorschau RBS Genoba Übernahme der Beratungsergebnisse aus RBS Genoba in BB3 WL-BANK-Produkte Auf einen Blick Produktbedingungen für den Wohnungsbau und Gewerbeimmobilien bis TEUR 300 Marketing WL-FUTURE Beratungsnachweis (Kopiervorlage) Baugeldentwicklung (Kundeninformation) Information zum Steuerabzug bei Bauleistungen (Kundeninformation) Sicherheitendokumente Technische Hinweise diverses

3 ansprechpartner

4 Regionale Zuständigkeit: Niedersachsen ansprechpartner Clemens Schemmer Abteilungsdirektor, Prokurist Fon / Fax / Rolf Schönherr Referatsleiter Fon / Fax / Oliver Reeker Stellv. Referatsleiter Fon / Fax / Mitarbeiter/innen Timo Baecker Fon / Christina Brambrink Fon / Kerstin Elpert Fon / Silke Lehmköster Fon / Fax / Sekretariat Marion Müller Fon / Fax / Schorlemerstraße Münster ab Herbst 2004 Sentmaringer Weg Münster

5 Regionale Zuständigkeit: Kreis Borken, Kreis Coesfeld, Münster, Kreis Steinfurt, Kreis Warendorf, Berlin, Neue Bundesländer ansprechpartner Clemens Schemmer Abteilungsdirektor, Prokurist Fon / Fax / Dirk Blasig Referatsleiter Fon / Fax / Bernhild Frandrup Stellv. Referatsleiterin Fon / Fax / Mitarbeiter/innen Cordula Mehring Fon / Undine Weber Fon / Fax / Ivana Havrlikova Fon / Christian Lohmann Fon / Fax / Sekretariat Katja Binder Fon / Fax / Schorlemerstraße Münster ab Herbst 2004 Sentmaringer Weg Münster

6 Regionale Zuständigkeit: Regierungsbezirk Detmold ansprechpartner Clemens Schemmer Abteilungsdirektor, Prokurist Fon / Fax / Roland Schwenke Referatsleiter Fon / Fax / Rainer Aschwer Stellv. Referatsleiter Fon / Fax / Mitarbeiter/innen Sekretariat Carmen Hüwe Fon / Markus Kemna Fon / Katja Binder Fon / Fax / André Mengelkamp Fon / Volker Saborny Fon / Katja Schmid Fon / Fax / Schorlemerstraße Münster ab Herbst 2004 Sentmaringer Weg Münster

7 Regionale Zuständigkeit: Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein ansprechpartner Clemens Schemmer Abteilungsdirektor, Prokurist Fon / Fax / Michael Giese Referatsleiter Fon / Fax / Michael Anders Stellv. Referatsleiter Fon / Fax / Mitarbeiter/innen Margit Albers Fon / Hildegard Nattler Fon / Rainer Sträterhoff Fon / Fax / Sekretariat Marion Müller Fon / Fax / Schorlemerstraße Münster ab Herbst 2004 Sentmaringer Weg Münster

8 Regionale Zuständigkeit: Regierungsbezirk Arnsberg, Bottrop, Essen, Gelsenkirchen, Kreis Recklinghausen, Schermbeck ansprechpartner Clemens Schemmer Abteilungsdirektor, Prokurist Fon / Fax / Mechtild Fischer Referatsleiterin Fon / Fax / Alfons Roer Stellv. Referatsleiter Fon / Fax / Mitarbeiter/innen Michael Brandl Fon / Susann Schrank Fon / Stefanie Silge Fon / Fax / Sekretariat Katja Binder Fon / Fax / Marion Müller Fon / Fax / Schorlemerstraße Münster ab Herbst 2004 Sentmaringer Weg Münster

9 Treasury, Geld- und Kapitalmarktgeschäft ansprechpartner Sascha Aldag Abteilungsdirektor, Prokurist Fon / Fax / Robert Holl Stellv. Abteilungsleiter, Prokurist Fon / Fax / Handelsbereich Geld- und Kapitalmarkt Hermann Kallwey Fon / Torsten Probst Fon / Jochen Schader Fon / Martin Schulze Elfringhoff Fon / Kommunaldarlehen/ Kassenkredite Jörg Schunck Fon / Peter Siegel Fon / Gesine Wendt Fon / Adresse Schorlemerstraße Münster Fax / Margret Tyburzy Gelddisposition Fon / ab Herbst 2004 Sentmaringer Weg Münster

10 ansprechpartner Regionale Zuständigkeit: Aachen, Bad Kreuznach, Birkenfeld, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Daun, Düsseldorf, Kreis Düren, Duisburg, Erftkreis, Kreis Euskirchen, Essen, Kreis Kleve, Köln, Mainz-Bingen, Mettmann, Neuss, Oberhausen, Rhein-Hunsrück, Kreis Wesel Thomas Plum Direktor Niederlassungsleiter, Prokurist Fon / Fax / Andreas Pieper Referatsleiter Fon / Fax / Klaus Peters Stellv. Referatsleiter Fon / Fax / Mitarbeiter/innen Franz-Josef Artz Fon / Karina Holthaus Fon / Kathrin Lex Fon / Erika Schmidt-Schulz Fon / Sekretariat Christel Knoblich Fon / Fax / Christoph Schmitz Fon / Fax / Ludwig-Erhard-Allee Düsseldorf

11 ansprechpartner Regionale Zuständigkeit: Ahrweiler, Altenkirchen, Bernkastel-Wittlich, Bonn, Kreis Heinsberg, Krefeld, Leverkusen, Mayen-Koblenz, Mönchengladbach, Neuwied, Oberbergischer Kreis, Rheinisch-Bergischer Kreis, Rhein-Sieg, Remscheid, Trier-Saarburg, Viersen, Westerwald, Wuppertal Thomas Plum Direktor Niederlassungsleiter, Prokurist Fon / Fax / Marco Schaub Stellv. Niederlassungsleiter, Referatsleiter, Prokurist Fon / Fax / Birgit Weber Stellv. Referatsleiterin Fon / Fax / Mitarbeiter/innen Sekretariat Ingrid Diste Fon / Torsten Henke Fon / Karin Roer Fon / Peter Schatz Fon / Jessica Enslein Fon / Fax / Veronika Josephs Fon / Bianca Thomas Fon / Michael Klaus Fon / Herbert Wigge Fon / Matthias Rammrath Fon / Fax / Ludwig-Erhard-Allee Düsseldorf

12 Repräsentanz Berlin Regionale Zuständigkeit: Berlin und Neue Bundesländer ansprechpartner Jürg Schönherr Leiter der Repräsentanz Berlin Vertriebsdirektor Fon 030 / Fax 030 / Roland Faulian Kundenbetreuer Fon 030 / Fax 030 / Mitarbeiter/innen Sandra John Fon 030 / Elke Rother Fon 030 / Fax 030 / Objektbewertung Betty-Maryon Krummel Fon 030 / Fax 030 / Sekretariat Karin Schindler Fon 030 / Fax 030 / Friedrichstraße Berlin

13 Repräsentanz Berlin Regionale Zuständigkeit: Berlin und Neue Bundesländer ansprechpartner Jürg Schönherr Leiter der Repräsentanz Berlin Vertriebsdirektor Fon 030 / Fax 030 / Sandra John Kreditreferentin Fon 030 / Fax 030 / Sekretariat Karin Schindler Fon 030 / Fax 030 / Friedrichstraße Berlin

14 produkte

15 hypothekenkreditgeschäft produkte

16 annuitätendarlehen produkte Beim Annuitätendarlehen werden während des jeweiligen Zinsfestschreibungszeitraumes gleichbleibende Raten entrichtet. Annuitätendarlehen sind die heute meist vereinbarte Darlehensform. Die Bezeichnung stammt von der Art der Verzinsung und Tilgung des Darlehens ab. Die Annuität enthält einen Zins- und einen Tilgungsanteil. Mit zunehmender Rückzahlung des Darlehens sinken die zu entrichtenden Zinsen. Da die Rate mindestens bis zum Ende des Zinsfestschreibungszeitraumes gleichhoch bleibt, nimmt bei sinkendem Zinsanteil der Tilgungsanteil zu. Die Annuität wird je nach vertraglicher Vereinbarung meistens in gleich bleibenden monatlichen Teilbeträgen gezahlt. Der von uns ermittelte anfängliche effektive Jahreszins (PAngV) berücksichtigt: monatlich nachträgliche Zahlung für Zinsen und Tilgung sofortige Tilgungsverrechnung 1 % Tilgung zuzüglich ersparter Zinsen 1 /2 tilgungsfreies Jahr eventuelle Disagiobeträge, die auf die Zeit der Zinsfestschreibung verteilt werden Was Sie sonst noch wissen sollten Tilgungsrate Auszahlungen Bereitstellungszinsen Bearbeitungsgebühr Kontoführungsgebühr Teilvalutierungsaufschlag Mindestens 1 % p.a. zuzüglich ersparter Zinsen Nach Baufortschritt bzw. nach MaBV 3 % p.a. ab dem 91. Tag nach Konditionenvereinbarung; taggenaue Berechnung Keine Keine Keiner Zinsaufschläge 0,50 % bei Darlehen unter TEUR 40 0,15 % bei Darlehen über 80 % des Beleihungswertes 0,20 % bei Darlehen über 90 % des Beleihungswertes Wertermittlungsgebühr Entfällt für Darlehen bis TEUR 300 bei Beleihung wohnwirtschaftlich und gemischt genutzter Objekte (gewerblicher Mietertrag maximal 1/3 der Gesamtmiete) In anderen Fällen 0,20 % des Darlehensbetrages, mindestens EUR 250 Absicherung Besondere Hinweise Erstrangige Briefgrundschuld mit 15 % Jahreszinsen und einer einmaligen Nebenleistung von 5 %; persönlich gegen die Darlehensnehmer und dinglich sofort vollstreckbar nach 800 ZPO Für gewerbliche Beleihungen sind Zinssätze sowie Tilgungsmodalitäten einzelfallbezogen mit uns abzustimmen.

17 annuitätendarlehen produkte Diese Darstellung zeigt den Verlauf eines Darlehens über TEUR 100 bei einem Nominalzins von 5,50 % p.a. und einer jährlichen Tilgung von 1 % p.a. Tilgung EUR Zins Jahre

18 ratendarlehen produkte Beim Hypothekarkredit mit Ratentilgung bleibt der zu leistende Rückzahlungsbetrag (Tilgungsrate plus Zinsen) nicht gleich, sondern reduziert sich. Dies deshalb, weil die Tilgungsraten des Kredites über die vereinbarte Laufzeit konstant bleiben, der Zinsanteil jedoch durch die fortlaufende Tilgung der Gesamtschuld sinkt. Was Sie sonst noch wissen sollten Tilgungsrate Effektivzinssatz Auszahlungen Bereitstellungszinsen Bearbeitungsgebühr Kontoführungsgebühr Teilvalutierungsaufschlag Abhängig von Zinsbindungsfrist und Objekt. Eine Gesamtlaufzeit von 30 Jahren sollte nicht überschritten werden. Wird einzelfallbezogen ermittelt und beinhaltet die vertraglich vereinbarten Konditionenbestandteile. Nach Baufortschritt bzw. nach MaBV 3 % p.a. ab dem 91. Tag nach Konditionenvereinbarung; taggenaue Berechnung Keine Keine Keiner Zinsaufschläge 0,50 % bei Darlehen unter TEUR 40 0,15 % bei Darlehen über 80 % des Beleihungswertes 0,20 % bei Darlehen über 90 % des Beleihungswertes Wertermittlungsgebühr Entfällt für Darlehen bis TEUR 300 bei Beleihung wohnwirtschaftlich und gemischt genutzter Objekte (gewerblicher Mietertrag maximal 1/3 der Gesamtmiete) In anderen Fällen 0,20 % des Darlehensbetrages, mindestens EUR 250 Absicherung Besondere Hinweise Erstrangige Briefgrundschuld mit 15 % Jahreszinsen und einer einmaligen Nebenleistung von 5 %; persönlich gegen die Darlehensnehmer und dinglich sofort vollstreckbar nach 800 ZPO Für gewerbliche Beleihungen sind Zinssätze sowie Tilgungsmodalitäten einzelfallbezogen mit uns abzustimmen.

19 ratendarlehen produkte Diese Darstellung zeigt den Verlauf eines Darlehens über TEUR 100 bei einem Nominalzins von 5,50 % p.a. und einer jährlichen Tilgungsrate von EUR Tilgung Zins EUR Jahre

20 WL-FUTURE produkte Schon heute die aktuell günstigen Zinsen für morgen sichern! Bei auslaufenden Zinsbindungen in den nächsten drei Jahren können schon heute feste Konditionen für später vereinbart werden. WL-FUTURE-Zeitraum Maximal 36 Monate WL-FUTURE-Zinsfestschreibung WL-FUTURE-Zinssatz Bereitstellungszinsen Beratungsnachweis Bonitätsunterlagen Sonstiges 10 Jahre Zinsfestschreibung, beginnend mit dem Auszahlungsdatum 10-Jahres-Kondition + Future-Prämie (Bitte individuell erfragen bei Ihren WL-BANK-Kreditbetreuern oder auf unserer Homepage Ab Auszahlungsdatum 3 % p.a. des noch nicht valutierten Darlehensbetrages Der Beratungsnachweis ist vom Kunden zu unterschreiben; eine Kopiervorlage finden Sie in diesem Ordner unter Service. Bitten Sie den Kunden, die Unterlagen drei Monate vor Auszahlung zu aktualisieren. Keine Sondertilgungsmöglichkeit In Kombination mit WL-HYPO-REAL möglich

21 WL-HYPO-REAL produkte Die Kreditvermittlung erfolgt ausschließlich über BB3. Ihre Vorteile Wohnungsbaudarlehen zu Vorzugskonditionen Baukredite mit 0,10 % p.a. unter Tableaukondition bei voller Provision In Kombination mit WL-FUTURE möglich Was Sie sonst noch wissen sollten Anwendbar mit WL-HYPO I und WL-HYPO II Beleihung Wohnwirtschaftliche Beleihung im Realkreditbereich (60 %) Darlehenssummen TEUR 75 TEUR 300 Zinsbindung Bereitstellungszinsen Bearbeitungsgebühr Kontoführungsgebühr Teilvalutierungsaufschlag Sonstiges Jahre 3 % p.a. ab dem 91. Tag nach Konditionenvereinbarung, taggenaue Berechnung Keine Keine Keiner Keine Sondertilgungsmöglichkeit Für Prolongationen und Eigenheimzulagedarlehen gelten keine WL-HYPO-REAL-Konditionen

22 darlehen mit sondertilgungsmöglichkeit produkte Für private Wohnungsbaudarlehen mit 10- bis 15-jähriger Zinsbindung Annuitätendarlehen von TEUR 50 bis TEUR 300 mit Regeltilgung von maximal 2 % p.a. Festdarlehen Jährlich einmalige Sondertilgung von maximal 5 % des Darlehensbetrages vom 1. bis 15. Jahr der Zinsbindung; mindestens EUR (nicht kumulierbar) Der Zeitpunkt der Sondertilgung ist frei wählbar. Einmalige Optionsprämie von 0,25 % des Darlehensbetrages Nicht anwendbar mit WL-HYPO-REAL Nicht anwendbar mit WL-FUTURE

23 eigenheimzulagedarlehen produkte Ratendarlehen mit konstanter Tilgung durch Eigenheimzulage, Baukindergeld und ggf. Ökozulage Maximaler Darlehensbetrag in Höhe des Gesamtbetrages der Eigenheimzulage zuzüglich Baukindergeld und ggf. Ökozulage Ratendarlehen mit konstanter Tilgung durch Eigenheimzulage und Baukindergeld zum jeden Jahres Monatliche nachträgliche Zinszahlung Zinsbindung und Laufzeit betragen 8 Jahre Jeweils gültige Konditionen für Darlehen mit 8-jähriger Zinsbindung Keine Anwendung mit WL-HYPO-REAL

24 produkte darlehen mit tilgungsaussetzung bis zu 10 jahren gegen ansparung in einen investmentfonds, in eine inländische fondsgebundene lebensversicherung oder in eine inländische fondsgebundene rentenversicherung mit kapitalwahlrecht Zinsbindung: 1 bis 15 Jahre Tilgungsaussetzung nur für Finanzierungsanteile im Realkreditbereich bis 60 % des Beleihungswertes Das Objekt dient wohnwirtschaftlichen Zwecken (Ein- und Mehrfamilienhäuser). Das Wohnobjekt ist nicht älter als 10 Jahre. Abtretung/Verpfändung der Lebensversicherung, der Rentenversicherung oder der Fonds- Anteile zugunsten der WL-BANK bzw. im Fall von WL-HYPO I zugunsten der Primärbank mit anschließender stiller Abtretung dieser Ansprüche an die WL-BANK. Bei Rentenversicherungen Abtretung des Kapitalwahlrechts an die WL-BANK bzw. im Fall von WL-HYPO I an die Primärbank mit anschließender stiller Abtretung des Kapitalwahlrechts an die WL-BANK. Anlage der Gelder in Fondsprodukte mit Vermögenswerten und Aktien/Beteiligungen in Europa und den OECD-Staaten Die monatliche Ansparrate muss mindestens einer 1 %-igen Tilgung entsprechen. Sondereinzahlungen in den Fonds sind jederzeit möglich. Tilgung ab 11. Jahr zwingend ( 20 HBG) Entspricht die Wertentwicklung der abgetretenen/verpfändeten Versicherung bzw. der abgetretenen/verpfändeten Fonds nicht dem regulären Tilgungsverlauf, behält sich die WL-BANK vor, eine höhere Ansparrate zu vereinbaren oder zusätzlich das Darlehen mit der vereinbarten regelmäßigen Tilgung zu versehen.

25 produkte darlehen mit tilgungsaussetzung gegen einen bausparvertrag, eine inländische kapitallebensversicherung oder eine inländische rentenversicherung mit kapitalwahlrecht Zinsbindung: 1 bis 15 Jahre Darlehen bis 80 % des Beleihungswertes für wohnwirtschaftlich und gewerblich genutzte Objekte (Neubauten als auch Altbauten) Tilgungsaussetzung für die Dauer der Zinsbindung Abtretung/Verpfändung des Bausparvertrages, der Kapitallebensversicherung oder der Rentenversicherung zugunsten der WL-BANK bzw. im Fall von WL-HYPO I zugunsten der Primärbank mit anschließender stiller Abtretung dieser Ansprüche an die WL-BANK. Bei Rentenversicherungen Abtretung des Kapitalwahlrechts an die WL-BANK bzw. im Fall von WL-HYPO I an die Primärbank mit anschließender stiller Abtretung des Kapitalwahlrechts an die WL-BANK. Die monatliche Ansparrate muss mindestens einer 1 %-igen Tilgung entsprechen. Sondereinzahlungen in den Bausparvertrag sind jederzeit möglich. Entspricht die Wertentwicklung des abgetretenen/verpfändeten Bausparvertrages bzw. der abgetretenen/verpfändeten Versicherung nicht dem regulären Tilgungsverlauf, behält sich die WL-BANK vor, eine höhere Ansparrate zu vereinbaren oder zusätzlich das Darlehen mit der vereinbarten regelmäßigen Tilgung zu versehen.

26 produkte KfW-Darlehen (Kreditanstalt für Wiederaufbau) kreditprogramme zur finanzierung von wohnwirtschaftlichen investitionen KfW-Darlehen bieten wir in Verbindung mit Kapitalmarktdarlehen an. Aktuelle Kreditprogramme der KfW sind: KfW-Wohneigentumsprogramm (Finanzierung von selbstgenutztem Wohneigentum) KfW-Programm zur CO 2 -Minderung (Finanzierung von Klimaschutzinvestitionen) KfW-CO 2 -Gebäudesanierungs-Programm (Finanzierung von Maßnahmenpaketen zur CO 2 -Einsparung in Wohngebäuden des Altbestandes) KfW-Wohnraum-Modernisierungsprogramm 2003 (Finanzierung von Modernisierungs- und Instandsetzungsvorhaben sowie Maßnahmen zur Wohnumfeldverbesserung im gesamten Bundesgebiet sowie von Rückbaumaßnahmen in den neuen Ländern und Berlin (Ost)). Mindestdarlehenssumme: EUR Weitere Informationen und Konditionen über die Kreditprogramme können Sie über uns erfahren oder direkt unter der Homepage der KfW ->

27 produkte KfW-Wohneigentumsprogramm 10 Jahre Zinsbindung (124) über BB3 Darlehen aus dem Programm KfW-Wohneigentum können über BB3 beantragt werden. Hierbei übernimmt die WL-BANK das Kreditobligo. Das KfW-Wohneigentumsprogramm ist mit folgenden Produktmerkmalen ausgestattet: Online-Antrag effizient und komfortabel über BB3 Anwendbar mit WL-HYPO I, WL-HYPO II und Vermittlungsdarlehen Kann mit unserem Produkt WL-HYPO-REAL kombiniert werden Gilt in Kombination mit einem Kapitalmarktdarlehen der WL-BANK Rein wohnwirtschaftliche Beleihung bis maximal 90 % des Beleihungswertes Darlehenssummen für KfW-Wohneigentumsdarlehen bis zu 30 % der Gesamtkosten, max. TEUR 100 Zinsbindung von 10 Jahren Einmalige Provision von 0,50 % (Die in BB3 ausgewiesene Provision ist hierbei nicht relevant.) Es gelten die aktuellen Rahmenbedingungen der KfW. Was Sie sonst noch wissen sollten Antragsformular Darlehensvertrag Zinssatz/Reservierung Finanzierungsplan Besondere Hinweise Gewährleistung durch die vermittelnde Bank, dass vor Datenübertragung über BB3 ein unterschriebener KfW-Antrag vorliegt. (EFW unter Art.-Nr ) Der Vermittlerbank wird nach Zusage durch die KfW der Darlehensvertrag von der WL-BANK zur Verfügung gestellt. Die endgültige Festlegung des Zinssatzes erfolgt mit der Darlehenszusage durch die KfW. Daher ist eine Reservierung nicht möglich. Ergänzend hierzu sind folgende Angaben zu erfassen: Wohnfläche Anzahl der Wohneinheiten Beleihungswert Information über Vorhabensbeginn, ggf. Termin des Finanzierungsgespräches Hinweis, wenn bereits ein Kaufvertrag existiert Anzahl der tilgungsfreien Jahre oder Anpassung in BB3 Bei Finanzierungen oberhalb von 80 % des Beleihungswertes sind der WL-BANK Objekt- und Bonitätsunterlagen einzureichen. Ergänzend gelten die jeweils gültigen Allgemeinen Bestimmungen für Investitionskredite Endkreditnehmer der KfW. Weitere Informationen und Konditionen über die Kreditprogramme können Sie über uns erfahren oder direkt unter der Homepage der KfW ->

28 auslandsfinanzierung produkte Wir finanzieren Immobilien in Spanien und den Niederlanden! Wohnobjekte Gewerbeimmobilien Vielseitig nutzbare Geschäftsräume Büro- und Verwaltungsgebäude Handels- und Lagergebäude / Distributionsgebäude Verbrauchermärkte Gemischt genutzte Objekte Mindestdarlehenssumme TEUR 100 Zahlungsweise Absicherung Monatlich nachträglich Eintragung einer erstrangigen EUR-Hypothek in Darlehenshöhe am Finanzierungsobjekt Niederlande Spanien Darlehenshöhe Maximal 80 % Maximal 50 % des Beleihungswertes des Verkehrswertes der Immobilie des Beleihungsobjektes Einmalige 0,50 % des 1 % des Bearbeitungskosten Darlehensbetrages Darlehensbetrages zuzüglich Fremdkosten zuzüglich Fremdkosten Kondition Gutachterkosten 0,20 % (oder Kosten Kosten des von der des von der WL-BANK WL-BANK beauftragten Gutachters) beauftragten Gutachters

29 kommunalkreditgeschäft produkte

30 kommunaldarlehen produkte... sind insbesondere Darlehen an Städte und Gemeinden sowie deren rechtlich unselbstständige Eigenbetriebe. Angebotsgestaltung Um ein Darlehensangebot zu erstellen, sind für die Berechnung folgende Angaben notwendig: 1. Name des Darlehensnehmers und Angabe des Bundeslandes 2. Darlehensbetrag 3. Tilgungshöhe (Annuität oder Rate) 4. bei Umschuldungen der Ursprungsbetrag 5. Zahlungsweise von Zins und Tilgung mit Angabe der 1. Zins- und Tilgungsleistung 6. Auszahlungstag (wegen Bereitstellungszinsen) 7. gewünschte Zinsbindungsfristen 8. Angebotsabgabe und Haltedauer Kommunaldarlehenskonditionen werden auf Basis des aktuellen Kapitalmarktniveaus kalkuliert und angeboten. Die Abgabe des Angebotes erfolgt möglichst zeitnah zur Entscheidung der Kommune. Im Allgemeinen handelt es sich um Tageskonditionen. Die Konditionen werden i. d. R. telefonisch abgegeben. Teilauszahlungen können bei genauer Angabe des Zeitpunktes und der Höhe des Betrages berücksichtigt werden. Vor der Auszahlung ist es zwingend notwendig, dass der Darlehensnehmer eine rechtsverbindlich unterzeichnete und mit Dienstsiegel versehene Darlehensurkunde und einen Zahlungsauftrag einreicht. Alle weiteren Unterlagen haushaltsrechtliche/aufsichtsbehördliche Genehmigungen -, die eine Kommune zur Darlehensaufnahme benötigt, müssen unverzüglich nach Vertragsabschluss eingereicht werden. Kassenkredite Kassenkredite sind Kreditaufnahmen aus dem Verwaltungshaushalt und dienen den Kommunen zur Sicherung des kurzfristigen Liquiditätsbedarfs der öffentlichen Kassenwirtschaft. Bei der Vergabe der Kassenkredite ist darauf zu achten, dass folgende Unterlagen per Fax vor Auszahlung vorliegen: eine rechtsverbindlich unterzeichnete und mit Dienstsiegel versehene Darlehensurkunde Zahlungsauftrag des Darlehensnehmers je nach Bundesland: beglaubigter Auszug der Anzeige an die Aufsichtsbehörde über die Beschlussfassung der Haushaltssatzung, aus dem der Höchstbetrag für die Kassenkreditaufnahme hervorgeht bzw. beglaubigter Auszug aus der aufsichtsbehördlich genehmigten Haushaltssatzung, aus dem der Höchstbetrag für die Kassenkreditaufnahme hervorgeht Diese Unterlagen sind anschließend im Original unverzüglich an die WL-BANK weiterzuleiten.teilauszahlungen können bei genauer Angabe des Zeitpunktes und der Höhe des Betrages berücksichtigt werden. Ansprechpartnerin Gesine Wendt Fon 02 51/ Fax 02 51/

31 kreditmodelle

32 WL-HYPO I kreditmodelle Werden Sie zur Hypothekenbank! Sie sagen Wohnungsbaudarlehen im eigenen Namen für Rechnung der WL-BANK zu. Ihre Vorteile Konditionenhoheit Bilanzwirksames Geschäft Keine Anrechnung bei Grundsatz I Kein Beitrag zum Sicherungsfonds Laufende Provision mit individueller Berechnung der Provisionshöhe in BB3 Was Sie sonst noch wissen sollten Abschluss eines Rahmenvertrages notwendig Zusagekompetenz: Je Objekt maximal TEUR 300, bei mehreren Objekten maximal TEUR 500 je Darlehensnehmer (wohnwirtschaftliche Nutzung) Beleihung bis 80 % des Beleihungswertes Einzureichende Unterlagen: Kopie des mit dem Kunden geschlossenen Darlehensvertrages mit Allgemeinen Darlehensbedingungen der WL-BANK und Übermittlung der Legitimationsdaten über BB3 inklusive Legitimationsprüfung Lichtbilder des Beleihungsobjektes (bei Neubauten nach Fertigstellung) Original-Forderungsabtretung Absicherung durch Briefgrundschuld in Darlehenshöhe

33 WL-HYPO II kreditmodelle Ihre Zusagekompetenz im Namen und für Rechnung der WL-BANK sichert Ihre Flexibilität und Ihren Marktauftritt! Sie sagen Wohnungsbaudarlehen im Namen und für Rechnung der WL-BANK zu. Ihre Vorteile Konditionenhoheit Nicht-bilanzwirksames Geschäft Einmalprovision mit individueller Berechnung der Provisionshöhe in BB3 Was Sie sonst noch wissen sollten Abschluss eines Rahmenvertrages notwendig Zusagekompetenz: Je Objekt maximal TEUR 300, bei mehreren Objekten maximal TEUR 500, je Darlehensnehmer (wohnwirtschaftliche Nutzung) Beleihung bis 80 % des Beleihungswertes Einzureichende Unterlagen: Original des mit dem Kunden geschlossenen Darlehensvertrages mit Allgemeinen Darlehensbedingungen der WL-BANK inklusive Legitimationsprüfung und Übermittlung der Legitimationsdaten über BB3 Lichtbilder des Beleihungsobjektes (bei Neubauten nach Fertigstellung) Einzugsermächtigung Bei Kaufobjekten: Kaufvertrag in Kopie Gegebenenfalls Abtretung der Auszahlungsansprüche aus dem Darlehensvertrag Bestätigung der gesicherten Gesamtfinanzierung/Bonitätsangaben Absicherung durch Briefgrundschuld in Darlehenshöhe

34 WL-Vermittlungsdarlehen kreditmodelle Die individuelle Kreditvermittlung über BB3 mit Prüfung und Entscheidung des Antrags durch die WL-BANK. Ihre Vorteile Die WL-BANK prüft und genehmigt den Darlehensantrag. Die WL-BANK erteilt die Genehmigung über BB3 und ermächtigt die Bank, den Darlehensvertrag im Namen der WL-BANK zu unterzeichnen. Einmalprovision mit individueller Berechnung der Provisionshöhe in BB3. Was Sie sonst noch wissen sollten Einzureichende Unterlagen: Original des mit dem Kunden geschlossenen Darlehensvertrages mit Allgemeinen Darlehensbedingungen der WL-BANK inklusive Legitimationsprüfung und Übermittlung der Legitimationsdaten über BB3 Lichtbilder des Beleihungsobjektes (bei Neubauten nach Fertigstellung) Einzugsermächtigung Bei Kaufobjekten: Kaufvertrag in Kopie Gegebenenfalls Abtretung der Auszahlungsansprüche aus dem Darlehensvertrag Bestätigung der gesicherten Gesamtfinanzierung/Bonitätsangaben oder ersatzweise übliche Bonitätsunterlagen Absicherung durch Briefgrundschuld in Darlehenshöhe

35 KREDIT online kreditmodelle KREDIT online bietet Ihnen ein Online-Kreditantragstool für Baufinanzierungen im Internet mit integrierter Schnittstelle zu BB3*. Die automatische Weiterbearbeitung der Internetdaten in BB3 in Ihrem Hause gewährleistet eine effiziente und kostensparende Abwicklung. Die Produkte der WL-BANK können ebenso wie bankeigene Produkte angeboten werden. Vertragsabschluss und Legitimationsprüfung finden im Rahmen einer persönlichen Beratung in der Bank statt. Erweitern Sie Ihren Vertriebsweg im Sinne des Multi-Channel-Bankings: Zur Geschäftsanbahnung und Kundenbindung! Ihre Vorteile Einfache Nutzung mit Workflow-Steuerung Zeit-/Kostenreduktion Flexibilität durch Kombination von Internetanfrage und Beratung vor Ort Optionaler Miet- und Finanzierungsrechner Automatische Übertragung von Bestandskundendaten aus der Kundenverwaltung der Bank über BB3 in die KREDIT online -Masken. Versand von Teildaten und elektronische Kontaktaufnahme durch Kunden möglich *Dieses Tool für die Homepages der Banken im GAD-Gebiet wurde in Zusammenarbeit von GAD und WL-BANK entwickelt. Die WL-BANK bietet keine Kreditanfrage per Internet für Privatkunden über ihre Homepage an. Ansprechpartnerin Anne Görges Fon Fax

ansprechpartner inhalt rundschreiben produkte

ansprechpartner inhalt rundschreiben produkte ansprechpartner inhalt rundschreiben produkte Hypothekenkreditgeschäft Annuitätendarlehen Ratendarlehen WL-FUTURE WL-HYPO-REAL Darlehen mit Sondertilgungsmöglichkeit Eigenheimzulagedarlehen Darlehen mit

Mehr

Ansprechpartner Inhalt

Ansprechpartner Inhalt Ansprechpartner Inhalt Rundschreiben Produkte Hypothekenkreditgeschäft - Produktübersicht Annuitätendarlehen Ratendarlehen WL-FUTURE WL-HYPO-REAL WL-HYPO-SPEZIAL WL-PLUS Darlehen mit Sondertilgungsmöglichkeit

Mehr

WL-HIT BB3 KOMPAKT. Benutzerhandbuch: Beraten mit Verbundprodukten Konditionenreservierung Kreditantragsverwaltung Technische Voreinstellungen

WL-HIT BB3 KOMPAKT. Benutzerhandbuch: Beraten mit Verbundprodukten Konditionenreservierung Kreditantragsverwaltung Technische Voreinstellungen Benutzerhandbuch: WL-HIT BB3 KOMPAKT Beraten mit Verbundprodukten Konditionenreservierung Kreditantragsverwaltung Technische Voreinstellungen 5. Auflage Release 2.9.0 WL-HIT BB3 Hypotheken-Informations-Transfer

Mehr

Finanzierungskonzept Volksbank Bad Salzuflen

Finanzierungskonzept Volksbank Bad Salzuflen Ihre Finanzierung im Detail VR-Realkr.Wohnungsb. (Vb) Unser Beratungsergebnis vom 02.10.2012 Ihr Ansprechpartner: Stefan Berner Telefon: 05222 /801-153 Die Tilgung wird zu einem festgelegten Zeitpunkt

Mehr

MUSTER. Dieses Finanzierungsangebot ist zunächst freibleibend. Auf Ihren Wunsch werden wir Ihnen ein verbindliches Angebot erstellen.

MUSTER. Dieses Finanzierungsangebot ist zunächst freibleibend. Auf Ihren Wunsch werden wir Ihnen ein verbindliches Angebot erstellen. Frau Muster Kunde Rathausmarkt 1 20095 Hamburg Qualitätsservice Mühlenbrücke 8 23552 Lübeck Ihr Ansprechpartner: Herr Timo Renz Tel.: 0451/14081111 Fax: 0451/14089999 150.000,00 Euro für Ihre Immobilienfinanzierung

Mehr

ansprechpartner inhalt produkte

ansprechpartner inhalt produkte ansprechpartner inhalt produkte Hypothekenkreditgeschäft Annuitätendarlehen Ratendarlehen WL-FUTURE Darlehen mit Sondertilgungsmöglichkeit Eigenheimzulagedarlehen Darlehen mit Tilgungsaussetzung bis zu

Mehr

Aktuelle Konditionen für eine Baufinanzierung

Aktuelle Konditionen für eine Baufinanzierung Aktuelle Konditionen für eine Baufinanzierung Ihr Ansprechpartner Firma Jörg Burger Herr Jörg Burger Im Grunde 16 51427 Bergisch Gladbach Telefon: 02204-609797 E-Mail: welcome@joerg-burger.de repräsentative

Mehr

WL-HIT BB3 KOMPAKT. Benutzerhandbuch. Integration in bank21. Beraten mit Verbundprodukten. Konditionenreservierung. Kreditantragsverwaltung

WL-HIT BB3 KOMPAKT. Benutzerhandbuch. Integration in bank21. Beraten mit Verbundprodukten. Konditionenreservierung. Kreditantragsverwaltung Ein Unternehmen der WGZ BANK-Gruppe Benutzerhandbuch WL-HIT BB3 KOMPAKT Integration in bank21 Beraten mit Verbundprodukten Konditionenreservierung Kreditantragsverwaltung Technische Voreinstellungen 6.

Mehr

Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung

Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung ANTWORT Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e. V. Fachbereich ABK/ Internetanfrage Paulinenstr. 47 70178 Stuttgart Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung Darlehensnehmer:... Anschrift: Telefon (tagsüber):

Mehr

Herrn Max Mustermann Mustermann Str. 1. 27367 Sottrum 11.05.2012. Finanzierungsvorhaben

Herrn Max Mustermann Mustermann Str. 1. 27367 Sottrum 11.05.2012. Finanzierungsvorhaben Herrn Max Mustermann Mustermann Str. 1 Zweigstelle Telefon 04264 833 0 Telefax 04264 833 109 Bankleitzahl 29165681 Aufsichtsratsvorsitzender Heinrich Müller Vorstand Matthias Dittrich Stefan Hunsche Registergericht

Mehr

Leistungsempfänger/-innen der Pflegeversicherung in Nordrhein-Westfalen (im Dezember 2013)

Leistungsempfänger/-innen der Pflegeversicherung in Nordrhein-Westfalen (im Dezember 2013) Seite 1 von 9 Leistungsempfänger/-innen der versicherung in (im Dezember 2013) stufe 1) Leistungsempfänger/-innen der versicherung geld 2) Reg.-Bez. Düsseldorf Düsseldorf, Stadt Duisburg, Stadt Essen,

Mehr

Das 1 X 1. für Ihre Immobilienfinanzierung

Das 1 X 1. für Ihre Immobilienfinanzierung CLEVER-EIGENHEIM Das CLEVERe 1 X 1 für Ihre Immobilienfinanzierung CLEVER-EIGENHEIM Marienstraße 23 / 63820 Elsenfeld Tel: 06022 70 97 830 www.clever-eigenheim.de / info@clever-eigenheim.de VORWORT Sehr

Mehr

Lernfeld 11 Finanzierung Musterlösungen zum Modul Finanzierungsbegleitende Buchungen

Lernfeld 11 Finanzierung Musterlösungen zum Modul Finanzierungsbegleitende Buchungen Aufgabe 1 Nennen und erläutern Sie drei Darlehensformen nach den Tilgungsarten und nennen Sie je ein Beispiel. Lösung 1 Hinweis: Leider werden die Begrifflichkeiten in verschiedenen Lehrbüchern u. a. Veröffentlichungen

Mehr

Langfristig günstig finanzieren.

Langfristig günstig finanzieren. Deutsche Bank Bauspar AG Information für Vertriebspartner Ausgabe 28/2011; im Test 17 Institute Langfristig günstig finanzieren. Deutsche Bank OptimoBaudarlehen/ Deutsche Bank OptimoBaudarlehen Forward

Mehr

1.1. Neugeschäft Wohnungsbau Die tagesaktuellen Konditionen erfragen Sie bitte bei Ihrem Berater.

1.1. Neugeschäft Wohnungsbau Die tagesaktuellen Konditionen erfragen Sie bitte bei Ihrem Berater. 1. Realdarlehen 1.1. Neugeschäft Wohnungsbau 1.2. Neugeschäft gewerbliche Finanzierung und Finanzierung Vermietung und Verpachtung wohnwirtschaftliche Nutzung 1.3. Vorausdarlehen 1.4. Zwischenkredit tagesaktuelle

Mehr

Allgemeine Informationen zur Vergabe von Hypothekendarlehen. Stand November 2011

Allgemeine Informationen zur Vergabe von Hypothekendarlehen. Stand November 2011 Allgemeine Informationen zur Vergabe von Hypothekendarlehen Stand November 2011 Die nachfolgenden Informationen sollen einen Überblick über die Möglichkeit einer Darlehensgewährung durch das VZN verschaffen.

Mehr

MikroSTARTer Niedersachsen

MikroSTARTer Niedersachsen PRODUKTINFORMATION (STAND 20.08.2015) MikroSTARTer Niedersachsen EUROPÄISCHE UNION Mit dieser Förderung unterstützen das Land Niedersachsen und die NBank Gründungen und Unternehmensnachfolgen insbesondere

Mehr

Merkblatt Kommunale und soziale Infrastruktur

Merkblatt Kommunale und soziale Infrastruktur 208 Kredit Finanzierung von Investitionen der Kommunen in die kommunale und soziale Infrastruktur sowie im Bereich der Wohnwirtschaft Förderziel Mit dem erhalten Kommunen eine langfristige Finanzierungsmöglichkeit

Mehr

Merkblatt Infrastruktur

Merkblatt Infrastruktur Zinsgünstige Darlehen zur Finanzierung von Investitionen in den Bau und die Modernisierung von Schulen im Land Brandenburg Förderziel Mit dem steht den kommunalen Schulträgern und kommunalen Schulzweckverbänden

Mehr

Allgemeine Informationen zu Immobiliar-Verbraucherdarlehen. Stand Juni 2016. 7302601 Jul16 Seite 1 von 9

Allgemeine Informationen zu Immobiliar-Verbraucherdarlehen. Stand Juni 2016. 7302601 Jul16 Seite 1 von 9 Allgemeine Informationen zu Immobiliar-Verbraucherdarlehen Stand Juni 2016 7302601 Jul16 Seite 1 von 9 Vorwort Diese allgemeinen Informationen dienen als erste Orientierung und Information in allgemeiner

Mehr

KfW-Energieeffizient Sanieren

KfW-Energieeffizient Sanieren KfW-Energieeffizient Sanieren Was wird gefördert? Die Sanierung von Wohngebäuden mit dem Ziel der Energieeinsparung / CO2-Minderung. Es werden die KfW- Effizienzhäuser sowie Einzelmaßnahmen unterstützt.

Mehr

Anleitung Kredit-Inspektion

Anleitung Kredit-Inspektion Seite 1 Anleitung Kredit-Inspektion Copyright by: Instrumenta GmbH Alle Rechte vorbehalten. Seite 2 Der Mandant hat Ihrer Kanzlei den Auftrag zur Kredit-Inspektion gegeben. In dieser Anleitung erfahren

Mehr

Unverbindliches Konditionsangebot

Unverbindliches Konditionsangebot DKB Grundbesitzvermittlung GmbH Kronenstr. 8/10 10117 Berlin Herrn Max Mustermann Ihr Ansprechpartner Frau Janine Stapel Tel: 030 / 120307545 Mobil: 0173 / 6256830 janine.stapel@dkb.de www.dkb-grund.de

Mehr

CAP-Annuitäten-Darlehen

CAP-Annuitäten-Darlehen 14 finanzplanung konkret 1/2007 CAP-Annuitäten-Darlehen Finanz-Training Von Prof. Heinrich Bockholt Ihr Freund EMIL schritt Ende November 2006 zur APO-Bank, um seinen Neuwagen zu finanzieren. Da er einen

Mehr

Unverbindliches Konditionsangebot

Unverbindliches Konditionsangebot Ralf Borchers Kapitalanlage - Beratung Grupenstr. 2 30159 Hannover Ihr Ansprechpartner Herr Ralf Borchers Tel: 0511-89 99 68 10 info@ralf-borchers.de Unsere Anschrift Ralf Borchers Kapitalanlage - Beratung

Mehr

PSD BauGeld Rahmenbedingungen - Vermittler -

PSD BauGeld Rahmenbedingungen - Vermittler - PSD BauGeld Rahmenbedingungen - Vermittler - 08.04.2015 PSD Bank Westfalen-Lippe eg Hafenplatz 2, 48155 Münster Tel.: 0251 1351-8333 Fax: 0251 1351-9333 E-Mail: baufinanzierung@psd-wl.de Internet: www.psd-wl.de

Mehr

Unverbindliches Konditionsangebot

Unverbindliches Konditionsangebot DKB Grundbesitzvermittlung GmbH Kronenstr. 8/10 10117 Berlin Herrn Max Mustermann Ihr Ansprechpartner Frau Janine Stapel Tel: 030 / 120307545 Mobil: 0173 / 6256830 janine.stapel@dkb.de www.dkb-grund.de

Mehr

Fragebogen - Vorfälligkeitsentschädigung

Fragebogen - Vorfälligkeitsentschädigung 0 PRIKUMI ist das führende Immobilien- & Informationsportal für Internationale provisionsfreie Kauf- und Mietimmobilien. PRIKUMI ist Ihr Partner. Fragebogen - Vorfälligkeitsentschädigung Sie wollen wissen,

Mehr

Ein Programm der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) in Kooperation mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)

Ein Programm der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) in Kooperation mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Förderziel Die ISB vergibt im Rahmen dieses Programmes zinsgünstige Kommunaldarlehen, mit welchen Investitionen zur Unterbringung von Flüchtlingen finanziert werden. Wer kann Anträge stellen? - Gebietskörperschaften

Mehr

Seite 1. Feste oder schwankende Kreditrate. Eigenkapitalquote. MBVO Baufinanzierung Die richtige Tilgungsrate

Seite 1. Feste oder schwankende Kreditrate. Eigenkapitalquote. MBVO Baufinanzierung Die richtige Tilgungsrate Parameter Feste oder schwankende Kreditrate Abbildung 1: Entwicklung der Kreditrate bei Krediten mit festem Zinssatz und fester Annuität gegenüber Krediten mit regelmäßiger Anpassung des Zinssatzes Parameter

Mehr

Hauptstadt Messe. Fonds Finanz Maklerservice und DSL Bank. Ihr Partner in der Baufinanzierung. Frank Ikus, Abteilung VDV 16.09.

Hauptstadt Messe. Fonds Finanz Maklerservice und DSL Bank. Ihr Partner in der Baufinanzierung. Frank Ikus, Abteilung VDV 16.09. Hauptstadt Messe Fonds Finanz Maklerservice und DSL Bank Ihr Partner in der Baufinanzierung Frank Ikus, Abteilung VDV 16.09.2014 Agenda Die DSL Bank stellt sich vor Warum DSL Bank? Produkte Konditionen

Mehr

Konditionen für die ING-DiBa Baufinanzierung

Konditionen für die ING-DiBa Baufinanzierung Konditionen für die ING-DiBa Baufinanzierung Für ein erstrangiges durch eine Grundschuld besichertes Baudarlehen (Immobiliar-Verbraucherdarlehensvertrag) mit 100 % Auszahlung. Zinsbindung Finanzierungssumme

Mehr

BFP07 Lösung: [870,00] + [150,60]

BFP07 Lösung: [870,00] + [150,60] BFP07 Lösung: [870,00] + [150,60] Die Eheleute Bernd und Nicole Krause beabsichtigen, eine 3-Zimmer-Wohnung zu einem Kaufpreis von 210.000,00 zzgl. einem Tiefgaragenstellplatz von 15.000,00 zu erwerben.

Mehr

Zinsbindungsfrist bei Annuitätendarlehen

Zinsbindungsfrist bei Annuitätendarlehen Früher oder später muss sich nahezu jeder Kreditnehmer Gedanken über die Anschlussfinanzierung machen. Schließlich werden die Zinsen für die meisten Darlehen nur über einen eher kurzen Zeitraum festgelegt,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung... 1

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung... 1 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 1 2 Finanzielle Möglichkeiten richtig einschätzen... 3 2.1 Der Haushaltsplan... 3 2.1.1 Einkünfte... 3 2.1.2 Ausgaben... 4 2.1.3 Monatliche Belastbarkeit (Sparrate)...

Mehr

Darlehenssumme... 100.000,00 Gesamtlaufzeit... 30 Jahre 0 Monate Zinssatz von der Vertragssumme... 1,670%

Darlehenssumme... 100.000,00 Gesamtlaufzeit... 30 Jahre 0 Monate Zinssatz von der Vertragssumme... 1,670% Beatrixgasse 27, 1030 Wien Telefon: 0043/50100 29900 E-Mail: oe0200@sbausparkasse.co.at Zentrale: 1031 Wien, Beatrixgasse 27 Telefon 05 0100-29900, Telefax 05 0100-29500 E-Mail: info@sbausparkasse.co.at

Mehr

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ Stand: 08/2014 Diese Information gilt bis auf weiteres und steht nur in deutscher Sprache zur Verfügung. II. Informationen zum Tilgungsaussetzungsdarlehen (Zinszahlungsdarlehen)

Mehr

Leistungsempfänger/-innen der Pflegeversicherung in Nordrhein-Westfalen 2009, 2011 und 2013 (jeweils im Dezember)

Leistungsempfänger/-innen der Pflegeversicherung in Nordrhein-Westfalen 2009, 2011 und 2013 (jeweils im Dezember) Seite 1 von 9 in 2009, 2011 und (jeweils im Dezember) Reg.-Bez. Düsseldorf Düsseldorf, Stadt Duisburg, Stadt Essen, Stadt Krefeld, Stadt Pflegestufe I 277 497 305 098 331 262 + 8,6 % Pflegestufe II 169

Mehr

Du kaufst keine Wohnung. Und kein Haus. Du kaufst das gute Gefühl, angekommen zu sein. Wohneigentum schaffen

Du kaufst keine Wohnung. Und kein Haus. Du kaufst das gute Gefühl, angekommen zu sein. Wohneigentum schaffen Du kaufst keine Wohnung. Und kein Haus. Du kaufst das gute Gefühl, angekommen zu sein. Wohneigentum schaffen Wie sieht eine nachhaltige Finanzierung aus? 2 Die Anforderungen an eine Finanzierung sind vielseitig

Mehr

Lernfeld/Fach: Baufinanzierungen bearbeiten Thema: Darlehensarten in der Baufi

Lernfeld/Fach: Baufinanzierungen bearbeiten Thema: Darlehensarten in der Baufi Übungsaufgaben Aufgabe 1 Die Eheleute Bernd und Nicole Krause beabsichtigen, eine 3-Zimmer-Wohnung zu einem Kaufpreis von 210.000,00 zzgl. einem Tiefgaragenstellplatz von 15.000,00 zu erwerben. Das Objekt

Mehr

Baugenehmigungen in Nordrhein-Westfalen im ersten Halbjahr 2009 und 2010

Baugenehmigungen in Nordrhein-Westfalen im ersten Halbjahr 2009 und 2010 Baugenehmigungen in im ersten Halbjahr 2009 und 2010 Seite 1 von 10 in neuen häusern 2009 7 969 6 691 642 636 13 836 5 861 356 1 839 16 031 2010 7 821 6 468 613 740 14 575 6 881 213 1 681 16 469 Zu- (+)

Mehr

Allgemeine Informationen Immobiliar-Verbraucherdarlehen

Allgemeine Informationen Immobiliar-Verbraucherdarlehen Allgemeine Informationen Immobiliar-Verbraucherdarlehen Inhalt 1. Vorwort 2. Zwecke, für die das Darlehen verwendet werden kann 3. Mögliche Formen der Sicherheiten Wie wird das Darlehen abgesichert? 4.

Mehr

Preisangabenverordnung (PAngV) Bekanntmachung der Neufassung vom 28. Juli 2000 BGBl. I, S. 1244 ff. In Kraft getreten am 1.

Preisangabenverordnung (PAngV) Bekanntmachung der Neufassung vom 28. Juli 2000 BGBl. I, S. 1244 ff. In Kraft getreten am 1. Preisangabenverordnung (PAngV) Bekanntmachung der Neufassung vom 28. Juli 2000 BGBl. I, S. 44 ff. In Kraft getreten am 1. September 2000 6 Kredite (1) Bei Krediten sind als Preis die Gesamtkosten als jährlicher

Mehr

Art: Eigentumswohnung, 106 m², 4 Zimmer, Küche, Diele, Bad, + ca. 25 m² Nutzfläche und Kellerraum Straße: Angermunder Weg 25 Ort: 40880 Ratingen

Art: Eigentumswohnung, 106 m², 4 Zimmer, Küche, Diele, Bad, + ca. 25 m² Nutzfläche und Kellerraum Straße: Angermunder Weg 25 Ort: 40880 Ratingen Finanzierungsangebot Darlehnsnehmer: Einzelpersonen, ab einem Nettoeinkommen von ca. 1.850 2 Personenhaushalt, ab einem Nettoeinkommen von ca. 2.100 3 Personenhaushalt, ab einem Nettoeinkommen von ca.

Mehr

Hypothekendarlehen. Festlegungen im Kreditvertrag. Beispiel 1. Beispiel 1 / Lösung 16.04.2012. Finanzmathematik HYPOTHEKENDARLEHEN

Hypothekendarlehen. Festlegungen im Kreditvertrag. Beispiel 1. Beispiel 1 / Lösung 16.04.2012. Finanzmathematik HYPOTHEKENDARLEHEN Finanzmathematik Kapitel 3 Tilgungsrechnung Prof. Dr. Harald Löwe Sommersemester 2012 Abschnitt 1 HYPOTHEKENDARLEHEN Festlegungen im Kreditvertrag Der Kreditvertrag legt u.a. folgende Daten fest Kreditsumme

Mehr

6. Kapitel. Anschlussfinanzierung

6. Kapitel. Anschlussfinanzierung 6. Kapitel Anschlussfinanzierung Ist die Baufinanzierung abgeschlossen und sind die Gelder ausgezahlt, liegt es an Ihnen, die Raten regelmäßig zu zahlen. Ansonsten haben Sie erst mal eine finanzielle Ruhephase.

Mehr

Kundeninformation. Stand 6/2010

Kundeninformation. Stand 6/2010 Kundeninformation 1 Inhalt Seite Voraussetzung für die Darlehensvergabe 3 Sicherheiten 4 Zinsvarianten 4 Rückzahlungsvarianten 5 Weitere Kosten 5 Weitere wichtige Informationen 6 ABC der Baufinanzierung

Mehr

Unverbindliches Konditionsangebot

Unverbindliches Konditionsangebot r/d/s Schnitzler GmbH Liblarer Str. 70 50321 Brühl Herrn Detlef Henning Max Musterstr. 1 51147 Köln Ihr Ansprechpartner Herr Sebastian Suslik Tel: 02232-9230030 Fax: 022329230033 Mobil: 0173-3177526 s.suslik@my-baufinanzierung.de

Mehr

C.O.X. Einkommensteuergesetz: Einführung einer Bauabzugssteuer

C.O.X. Einkommensteuergesetz: Einführung einer Bauabzugssteuer Einkommensteuergesetz: Einführung einer Bauabzugssteuer C.O.X. Mitja Wolf Zum Jahresbeginn 2002 wurde ein neuer Bausteuerabzug eingeführt. Ebenso wie bei der Lohnsteuer und bei der Ausländersteuer hat

Mehr

Energieeffizient Bauen - Kredit

Energieeffizient Bauen - Kredit Energieeffizient Bauen - Kredit PROGRAMMNUMMER 153 KREDIT Das Wichtigste in Kürze Ab 1,41% effektiver Jahreszins Bis 50.000 Euro Darlehenssumme pro Wohneinheit Bis zu 5.000 Euro Tilgungszuschuss pro Wohneinheit

Mehr

IFB-Modernisierungsdarlehen Produktinformation für die langfristige Finanzierung von Modernisierungsmaßnahmen Gültig ab 1.

IFB-Modernisierungsdarlehen Produktinformation für die langfristige Finanzierung von Modernisierungsmaßnahmen Gültig ab 1. IFB-Modernisierungsdarlehen Produktinformation für die langfristige Finanzierung von Modernisierungsmaßnahmen Gültig ab 1. August 2014 Wichtiger Hinweis: Die IFB Hamburg gewährt dieses Darlehen nur in

Mehr

KfW-Altersgerecht Umbauen

KfW-Altersgerecht Umbauen KfW-Altersgerecht Umbauen Was wird gefördert? Baumaßnahmen zur Reduzierung von Barrieren in Wohnimmobilien, z.b. Einbau von Aufzügen, Verbreiterung von Türen, Anpassung der Sanitärobjekte Wer ist antragsberechtigt?

Mehr

IFB-Konstantdarlehen Produktinformation für die Finanzierung zum Erwerb von Wohnimmobilien in Kooperation mit Kreditinstituten

IFB-Konstantdarlehen Produktinformation für die Finanzierung zum Erwerb von Wohnimmobilien in Kooperation mit Kreditinstituten IFB-Konstantdarlehen Produktinformation für die Finanzierung zum Erwerb von Wohnimmobilien in Kooperation mit Kreditinstituten Gültig ab 1. August 2014 Wichtiger Hinweis: Die IFB Hamburg gewährt dieses

Mehr

Bitte prüfen Sie meinen unverbindlichen Vorschlag. Sie haben damit einen wichtigen Baustein, Ihre Wünsche zu realisieren.

Bitte prüfen Sie meinen unverbindlichen Vorschlag. Sie haben damit einen wichtigen Baustein, Ihre Wünsche zu realisieren. Herrn Max Mustermann Musterstraße 2 24941 Flensburg Beispiel für Ihre persönliche Baufinanzierung Sehr geehrter Herr Mustermann, vielen Dank für Ihr Interesse an einer Baufinanzierung. Aufgrund unseres

Mehr

FAQ Immobilienfinanzierung.

FAQ Immobilienfinanzierung. IMMOBILIENFINANZIERUNG FAQ Immobilienfinanzierung. Ihre Fragen unsere Antworten. Erhältlich als PDF im Portal. Juni 2015 generali.de Ihre Fragen unsere Antworten. Eckdaten. Wie hoch ist die Mindestzusagehöhe?

Mehr

Verhaltenskodex über vorvertragliche Informationen für wohnungswirtschaftliche Kredite

Verhaltenskodex über vorvertragliche Informationen für wohnungswirtschaftliche Kredite Verhaltenskodex über vorvertragliche Informationen für wohnungswirtschaftliche Kredite 1. Allgemeine Informationen, die dem Verbraucher zur Verfügung gestellt werden sollten Die ersten Informationen über

Mehr

Fragebogen bei einem Fondsbeitritt:

Fragebogen bei einem Fondsbeitritt: Fragebogen bei einem Fondsbeitritt: Name(n):...... Adresse:...... Telefon / Fax:... Email / Internet:... Geburtsdatum:... Anzahl der Kinder:... Beruf/e:... Fondsname:... Nominaleinlage:... Bitte füllen

Mehr

5. Planung der Maßnahmen und Kosten

5. Planung der Maßnahmen und Kosten 5. Planung der Maßnahmen und Kosten 5.1 Maßnahmenfestlegung Nach der Besichtigung der Immobilie wurden die Mängel und Schäden festgehalten. Eine genaue Analyse der Schäden und die Festlegung der erforderlichen

Mehr

Kleiner Zins für große Pläne

Kleiner Zins für große Pläne Kleiner Zins für große Pläne Santander BauFinanzierung VORTEIL Mit dem 1I2I3 Girokonto kombinieren und Bonus sichern! Komplettpaket rund um Ihr Zuhause. Die Auswahl der richtigen BauFinanzierung soll vor

Mehr

Vorfälligkeitsentschädigung, Lebensversicherungshypothek, Kombinationsdarlehen, Aufklärungspflichtverletzung

Vorfälligkeitsentschädigung, Lebensversicherungshypothek, Kombinationsdarlehen, Aufklärungspflichtverletzung infobrief 16/05 Mittwoch, 23. März 2005 IH Stichwörter Vorfälligkeitsentschädigung, Lebensversicherungshypothek, Kombinationsdarlehen, Aufklärungspflichtverletzung A Sachverhalt Der Bundesgerichtshof hat

Mehr

Merkblatt Bauen, Wohnen, Energie sparen

Merkblatt Bauen, Wohnen, Energie sparen 124/134 Kredit Förderziel Förderziel Das unterstützt den Bau oder Erwerb von selbst genutzten Eigenheimen und Eigentumswohnungen in Deutschland sowie den Erwerb von Genossenschaftsanteilen für selbstgenutzten

Mehr

Allgemeine Bedingungen

Allgemeine Bedingungen 1. Verwendung der Mittel 1.1 Die Kreditmittel dürfen nur zur (anteiligen) Finanzierung des im Finanzierungsangebot genannten geförderten Vorhabens eingesetzt werden. 1.2 Nach Abschluss der mitfinanzierten

Mehr

Wie Sie diesen Traum günstig und sicher finanzieren können, erfahren Sie in diesem Baufiservice24-Blog-Artikel.

Wie Sie diesen Traum günstig und sicher finanzieren können, erfahren Sie in diesem Baufiservice24-Blog-Artikel. Finanzierung Mallorca: Kauf einer Finca auf Mallorca Die 12 wichtigsten Dinge für die Finanzierung Ihrer Finca auf Mallorca und was Sie zur Finanzierung Ihrer Finca auf Mallorca wissen müssen, finden Sie

Mehr

Antrag auf Verwendung des gebildeten Altersvorsorgevermögens nach 92b Absatz 1 in Verbindung mit 92a Absatz 1 Einkommensteuergesetz (EStG)

Antrag auf Verwendung des gebildeten Altersvorsorgevermögens nach 92b Absatz 1 in Verbindung mit 92a Absatz 1 Einkommensteuergesetz (EStG) Deutsche Rentenversicherung Bund Zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen Postanschrift: 10868 Berlin Hotline 03381 21222324 Telefax 03381 21223300 zulagenstelle@drv-bund.de www.zfa.deutsche-rentenversicherung-bund.de

Mehr

Merkblatt - Ökologisch Bauen (144, 145)

Merkblatt - Ökologisch Bauen (144, 145) Merkblatt - Ökologisch Bauen (144, 145) Datum: 12/2007 - Bestellnummer 141 621 Finanzierung des Neubaus von KfW-Energiesparhäusern 40, Passivhäusern und KfW-Energiesparhäusern 60 sowie des Einbaus von

Mehr

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer Konditionenübersicht für Endkreditnehmer in den Förderprogrammen der KfW Bankengruppe (Stand: 05.11.2014) die Festlegung des Zinssatzes erfolgt grundsätzlich bei Zusage durch die KfW Unser Service für

Mehr

Bericht. über die Darlehen und deren Entwicklung von. Klaus Kredit-Inspektion und Karla Kredit-Inspektion. erstellt durch

Bericht. über die Darlehen und deren Entwicklung von. Klaus Kredit-Inspektion und Karla Kredit-Inspektion. erstellt durch Bericht über die Darlehen und deren Entwicklung von Klaus Kredit-Inspektion und Karla Kredit-Inspektion erstellt durch Martin Mustermann Steuerberater Wirtschaftprüfer Rentenstraße 8 45678 Musterstadt

Mehr

Prüfung einer Vorfälligkeitsentschädigung oder eines Vorfälligkeitsentgelts (VfE) oder einer Nichtabnahmeentschädigung (NaE)

Prüfung einer Vorfälligkeitsentschädigung oder eines Vorfälligkeitsentgelts (VfE) oder einer Nichtabnahmeentschädigung (NaE) Prüfung einer Vorfälligkeitsentschädigung oder eines Vorfälligkeitsentgelts (VfE) oder einer Nichtabnahmeentschädigung (NaE) Wir überprüfen die Ihnen von Ihrer Bank bereits in Rechnung gestellte VfE und

Mehr

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer Konditionenübersicht für Endkreditnehmer in den Förderprogrammen der KfW Mittelstands und Förderbank (Stand: 01.07.2008) die Festlegung des Zinssatzes erfolgt grundsätzlich bei Zusage durch die KfW Unser

Mehr

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer Konditionenübersicht für Endkreditnehmer in den Förderprogrammen der KfW Bankengruppe (Stand: 16.06.201 Bestellnr. 600 000 0034 die Festlegung des Zinssatzes erfolgt grundsätzlich bei Zusage durch die

Mehr

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer Konditionenübersicht für Endkreditnehmer in den Förderprogrammen der KfW Bankengruppe (Stand: 10.06.201 Bestellnr. 600 000 0034 die Festlegung des Zinssatzes erfolgt grundsätzlich bei Zusage durch die

Mehr

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer Konditionenübersicht für Endkreditnehmer in den Förderprogrammen der KfW Bankengruppe (Stand: 19.03.2015) die Festlegung des Zinssatzes erfolgt grundsätzlich bei Zusage durch die KfW Unser Service für

Mehr

Darlehensvertrag zwischen der Energie-Genossenschaft Darmstadt eg im Folgenden Darlehensnehmerin genannt, und. Name. Anschrift

Darlehensvertrag zwischen der Energie-Genossenschaft Darmstadt eg im Folgenden Darlehensnehmerin genannt, und. Name. Anschrift Darlehensvertrag zwischen der Energie-Genossenschaft Darmstadt eg im Folgenden Darlehensnehmerin genannt, und Name Anschrift 1 Zweck Zweck des Darlehens ist die Finanzierung von Photovoltaikanlagen in

Mehr

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Herr Max Mustermann Musterstr. 110 D 01994 Annahütte Sehr geehrter Herr Max Mustermann, aufgrund Ihrer Angaben haben wir für Sie folgende Modellberechnung durchgeführt:

Mehr

... und hier brauchen sie nur noch zu unterschreiben.

... und hier brauchen sie nur noch zu unterschreiben. Elgin Gorissen-van Hoek - - 1... und hier brauchen sie nur noch zu unterschreiben. Strategien für erfolgreiche Kreditverhandlungen Kunden, die bei einer Bank ein Darlehen aufnehmen möchten, sollten sich

Mehr

Änderungen in ALF-EFZ & ALF-OPTIFI durch die Verbraucherkreditrichtlinie

Änderungen in ALF-EFZ & ALF-OPTIFI durch die Verbraucherkreditrichtlinie Änderungen in ALF-EFZ & ALF-OPTIFI durch die Verbraucherkreditrichtlinie Das Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherkreditrichtlinie tritt zum 11. Juni 2010 in Kraft. Es ändert u. a. das Bürgerliche Gesetzbuch

Mehr

Ihre Baufinanzierung. Ihr persönlicher Kundenberater Bernd Berater Beratergasse 15 81247 Beratungen

Ihre Baufinanzierung. Ihr persönlicher Kundenberater Bernd Berater Beratergasse 15 81247 Beratungen Ihre Baufinanzierung Individuelles Finanzierungsmodell für Peter Musterkunde Hilde Musterkunde Erstellt am Ihr persönlicher Kundenberater Bernd Berater Beratergasse 15 81247 Beratungen Inhalt Deckblatt

Mehr

Bericht. über die Darlehen und deren Entwicklung von. Ferdinand Finanzplanung und Frederike Finanzplanung. erstellt durch

Bericht. über die Darlehen und deren Entwicklung von. Ferdinand Finanzplanung und Frederike Finanzplanung. erstellt durch Bericht über die Darlehen und deren Entwicklung von Ferdinand Finanzplanung und Frederike Finanzplanung erstellt durch Maisenbacher, Hort & Partner Steuerberater. Rechtsanwalt Rintheimer Str. 63a 76.131

Mehr

Europäisches Standardisiertes Merkblatt

Europäisches Standardisiertes Merkblatt Europäisches Standardisiertes Merkblatt Dieses europäische Merkblatt ist (zugleich) fester Bestandteil des Freiwilligen Verhaltenskodex für wohnungswirtschaftliche Kredite. Eine Ausfertigung dieses Kodexes

Mehr

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer Konditionenübersicht für Endkreditnehmer in den Förderprogrammen der KfW Bankengruppe (Stand: 25.11.2015) die Festlegung des Zinssatzes erfolgt grundsätzlich bei Zusage durch die KfW Unser Service für

Mehr

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Herr Max Mustermann Musterstr. 110 D 01994 Annahütte Sehr geehrter Herr Mustermann, aufgrund Ihrer Angaben haben wir für Sie folgende Modellberechnung durchgeführt:

Mehr

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer. Brandenburg-Kredit für den Mittelstand. (außerhalb KMU-Fenster) gültig für Zusagen ab: 04.08.

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer. Brandenburg-Kredit für den Mittelstand. (außerhalb KMU-Fenster) gültig für Zusagen ab: 04.08. (außerhalb KMU-Fenster) gültig für Zusagen ab: 04.08.05 Die Zinsen betragen bei 00 %iger Auszahlung: 0.-0. Jahr ab. Jahr mit Zinsverbilligung Zinsverbilligung Betriebsmittel/ Preisklasse A 5 / 5,0./.,0

Mehr

Bayerisches Zinsverbilligungsprogramm zur Förderung von Eigenwohnraum

Bayerisches Zinsverbilligungsprogramm zur Förderung von Eigenwohnraum Bayerisches Zinsverbilligungsprogramm zur Förderung von Eigenwohnraum Bayerisches Zinsverbilligungsprogramm zur Förderung von Eigenwohnraum AllMBl 2005 S. 9 BayVV Gliederungsnummer 2330-I 2330-I Bayerisches

Mehr

Bericht. über die Darlehen und deren Entwicklung von. Dr. Albert Mustermann und Beate Mustermann. erstellt durch

Bericht. über die Darlehen und deren Entwicklung von. Dr. Albert Mustermann und Beate Mustermann. erstellt durch Bericht über die Darlehen und deren Entwicklung von Dr. Albert Mustermann und Beate Mustermann erstellt durch Krumbholz König & Partner Steuerberatung Unternehmensberatung Tibarg 54 22459 Hamburg www.berater-heilberufe.de

Mehr

Finanzierungsantrag. Herr/Frau/Firma. stellt bei der Salzlandsparkasse folgenden. 1. Investitionsstandort: Investitionszeitraum: EUR

Finanzierungsantrag. Herr/Frau/Firma. stellt bei der Salzlandsparkasse folgenden. 1. Investitionsstandort: Investitionszeitraum: EUR Herrrauirma stellt bei der Salzlandsparkasse folgenden inanzierungsantrag über UR. 1. Investitionsstandort: Investitionszeitraum: Investitionsplan UR inanzierungsplan (inkl. Laufzeit, tilgungsfreie Jahre

Mehr

Hessen-Darlehen. Kauf einer selbstgenutzten Bestandsimmobilie. Familienpläne für ein eigenes Zuhause realisieren

Hessen-Darlehen. Kauf einer selbstgenutzten Bestandsimmobilie. Familienpläne für ein eigenes Zuhause realisieren Hessen-Darlehen Kauf einer selbstgenutzten Bestandsimmobilie Familienpläne für ein eigenes Zuhause realisieren Förderziel Das Land Hessen fördert den Erwerb von Gebrauchtimmobilien zur Selbstnutzung mit

Mehr

Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen

Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen 1 Landwirtschaft "Wachstum" mit Zinsbonus für Junglandwirte 2 Landwirtschaft "Nachhaltigkeit" 3 Agrar- und Ernährungswirtschaft

Mehr

Die PLUS - PUNKTE unserer Baufinanzierung können auch Ihre sein!

Die PLUS - PUNKTE unserer Baufinanzierung können auch Ihre sein! GmbH preiswert-bauen24 preiswert-bauen24 GmbH, Teichstrasse 24, 02739 Eibau Die PLUS - PUNKTE unserer Baufinanzierung können auch Ihre sein! Mögliche Bestandteile Ihrer Baufinanzierung: < Aktuelle Zinsen

Mehr

Kundeninformation. zur. Immobilienfinanzierung

Kundeninformation. zur. Immobilienfinanzierung Kundeninformation zur Immobilienfinanzierung Diese Broschüre basiert auf der Kundeninformation Immobilienfinanzierung transparent gemacht des Verbandes deutscher Hypothekenbanken e.v. 1 2 Inhalt Vorwort

Mehr

Darlehen und deren Entwicklung im Zeitverlauf

Darlehen und deren Entwicklung im Zeitverlauf Steuerberatung Wirtschaftsprüfung* Rechtsberatung Unternehmensberatung Bericht über die Darlehen und deren Entwicklung im Zeitverlauf zum 1. Januar 29 Klaus Kredit-Inspektion und Karla Kredit-Inspektion

Mehr

Förderung von Wohneigentum. Bestandserwerb

Förderung von Wohneigentum. Bestandserwerb Hessen-darlehen Förderung von Wohneigentum Bestandserwerb Förderziel Das Land Hessen fördert den Erwerb von Gebrauchtimmobilien zur Selbstnutzung mit einem Hessen-Darlehen Bestandserwerb (HD). Die KfW

Mehr

Merkblatt - Ökologisch Bauen (144, 145)

Merkblatt - Ökologisch Bauen (144, 145) Page 1 of 5 Sie sind hier: Startseite > Service > Kreditantrag, Formulare, Merkblätter > Merkblätter > Bauen, Wohnen, Energie sparen > Merkblatt - Ökologisch Bauen (144, 145) Merkblatt - Ökologisch Bauen

Mehr

1&1 Vertriebspartner Bestätigung des Umsatzsteuer-Status

1&1 Vertriebspartner Bestätigung des Umsatzsteuer-Status 1&1 Vertriebspartner Bestätigung des Umsatzsteuer-Status Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular zurück an 1&1 Telecom GmbH Elgendorfer Strasse 57 D-56410 Montabaur Faxnummer 0800 10 13 038 1&1 Vertriebspartner-ID

Mehr

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ Stand: 06/2012 Diese Information gilt bis auf weiteres und steht nur in deutscher Sprache zur Verfügung. II. Informationen zum Tilgungsaussetzungsdarlehen (Zinszahlungsdarlehen)

Mehr

Richtlinien zur Förderung des Mietwohnungsbaus

Richtlinien zur Förderung des Mietwohnungsbaus Richtlinien zur Förderung des Mietwohnungsbaus Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Baunatal hat in ihrer Sitzung am 20.07.2015 folgende Richtlinien zur Förderung des Mietwohnungsbaus beschlossen:

Mehr

Genehmigte Wohngebäude*) in Nordrhein-Westfalen 2012 mit erneuerbaren Energien als primäre Heizenergie

Genehmigte Wohngebäude*) in Nordrhein-Westfalen 2012 mit erneuerbaren Energien als primäre Heizenergie *) in 2012 mit erneuerbaren MINDEN-LÜBBECKE STEINFURT BORKEN HERFORD MÜNSTER BIELEFELD LIPPE COESFELD WARENDORF GÜTERSLOH KLEVE WESEL BOTTROP RECKLINGHAUSEN GELSEN- KIRCHEN HAMM PADERBORN HÖXTER DUISBURG

Mehr

Förderungsergänzende Finanzierungen

Förderungsergänzende Finanzierungen Förderungsergänzende Finanzierungen Stand: 1. Mai 2009 Die WK bietet zusätzlich zur Förderung des Wohnungsbaus ergänzende Finanzierungen an. Die Gewährung derartiger Finanzierungsmittel ist von den nachfolgenden

Mehr

Fianzierung von Erneuerbare-Energien- Projekten

Fianzierung von Erneuerbare-Energien- Projekten Fianzierung von Erneuerbare-Energien- Projekten Günter Beggel München, 01.10.2015 Inhalt 1. Wer kann Anträge stellen? 2. Was wird gefördert? 3. Was ist von der Förderung ausgeschlossen 4. Kreditbetrag

Mehr