VERBÄNDE BUYING GROUPS

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "VERBÄNDE BUYING GROUPS"

Transkript

1 VERBÄNDE DAS WHO IS WHO DER MÖBELEINKAUFSVERBÄNDE UMSÄTZE FACTS USP BUYING GROUPS A DETAILED WHO IS WHO OF THE GERMAN FURNITURE BUYING GROUPS TURNOVER FACTS USP 7/2014 BUYING GROUPS 07 / Foto: Fotolia.com/tai111

2 Zentralregulierung schafft attraktive Zahlungsvorteile bei einem Höchstmaß an Sicherheit. Wir finanzieren, was Sie unternehmen. Freiräume schaffen, Konditionsvorteile realisieren und auf das Kerngeschäft konzentrieren Durch eine Übertragung der Zentralregulierung können Verbundgruppen und Einkaufskooperationen Ihre Wettbewerbsposition stärken, Zahlungsströme absichern, Abläufe optimieren und gleichzeitig die Kosten senken. Zentralregulierung ist ein Produkt der VR DISKONTBANK GmbH Ein Unternehmen der VR Leasing Gruppe Lassen auch Sie sich überzeugen, wir beraten Sie gerne Stichwort Möbelmarkt Hier mehr erfahren:

3 Editorial Begros-Knall, Atlas, Häuserkampf: Noch mehr Verbundgruppen? Im Möbelhandel haben seit 1. Januar ,64 Umsatz-Milliarden bei einem neuen Verband bzw. bei Lutz angedockt: Im Brennpunkt dabei fast immer die Großflächen- Konditionisten Atlas, Begros und Union. Atlas und Begros haben reagiert: Atlas hat sich als Importgesellschaft aus der Arena der Einkaufsverbände verabschiedet, wie Geschäftsführer Armin Hertrich im Exklusiv-Interview in dieser -Ausgabe unterstreicht. Alle Gesellschafter außer Segmüller und Hofmeister haben entsprechend gekündigt, importieren aber wie diese beiden auch nach wie vor über Atlas. Um die Akquise weiterer freier Kunden nicht unnötig zu behindern, denkt Atlas darüber nach, den Stallgeruch als Einkaufsverbund auch rechtlich abzuschütteln, ist daher aber bis zur finalen Entscheidung noch in unserer Verbände-Übersicht gelistet. Die Begros hat sich nach dem Knall mit Lutz und der Gründung von Giga International als erstem Service-Großflächen- Verband bis hin zur Öffnung für Local Heroes aus dem Mittelstand fortentwickelt und sich so derzeit die Position als dem umsatzstärksten Großflächen-Verband zurückerobert. Auch Mittelstands-Verbände buhlen verstärkt um lokale Großflächen-Heroes, womit sich die Strukturdifferenz zu Großflächen-Verbänden graduell verringert. Zurbrüggen zu Lutz und Hofmeister beim EMV setzten zudem klare Ausrufezeichen pro zentralseitiger Leistungsangebote konträr zur Entscheidung von Pilipp, Kempf und Rogg. Und Union reichen Treue-Schwüre wirklich aus? Zwar hat Union seit 1. Januar 2014 mit Smidt, Mahler und Sonneborn nur 300 Mio. Euro Außenumsatz verloren aber nur deshalb, weil Hardeck durch Übernahme zweier Kollegen Schlimmeres verhindert hat? Dass auch Mittelstands-Verbände in ihren jeweiligen Spezialisierungen offensiv wachsen wollen, heizt den Häuserkampf auch um Kleinst- und mittelgroße Flächen weiter an. Trotz allem ist die Zahl der Listungen in unserem Special mit Giga diesmal sogar von 23 auf 24 gestiegen zumindest bis auf Weiteres Gerald Schultheiß Stellvertretender Chefredakteur Deputy Editor in Chief Begros breakup, Atlas, battling for retailers: even more Buying Groups? Since the 1st of January 2014, 7.64 billion in furniture retail sales have hooked up with new groups or Lutz: with the focus almost always on the large-area buying groups Atlas, Begros, and Union. Atlas and Begros have reacted: Atlas has left the arena of purchasing associations as an import association, as CEO Armin Hertrich emphasizes in an exclusive interview in this issue of. All of the partners except Segmüller and Hofmeister have cancelled their partnerships accordingly, but still continue to import through Atlas, just as those two do. In order to avoid unnecessary impediments in acquiring further independent customers, Atlas is thinking about legally ridding itself of its image as a buying group as well, but is still listed in our association overview until a decision has been made. After the rupture with Lutz and the founding of Giga International as the first service association for large-area retailers, Begros has continued to develop and has opened up for local heroes from the SME company segment, thus regaining its position as the large-area buying group with the highest turnover at the present time. The SME groups are also increasingly competing for the local large-area heroes, so the structural differences in comparison to large-area groups are gradually decreasing. Zurbrüggen going to Lutz and Hofmeister to EMV are clear statements in favor of a centralized range of services in contrast to the decisions of Pilipp, Kempf, and Rogg. And Union are vows of allegiance really enough? Since the 1st of January 2014, Union has lost only 300 million euros in external sales with Smidt, Mahler, and Sonneborn but only because Hardeck prevented worse by taking over two colleagues? The fact that SME groups also want to grow offensively in their respective fields of specialization continues to heat up the battle for even the small and medium sized retailers as well. Despite all that, the number of listings in our special has even increased with Giga from 23 to 24 at least for the time being 07 / /2015 BUYING GROUPS 3

4 A-Plus Küchenprofi GmbH Donaustraße 15, Neustadt a.d. Donau Phone , Fax Alliance Möbel Marketing GmbH & Co. KG Marie-Curie-Straße 6, Rheinbach Phone , Fax Joachim Herrmann Germany: 135 Mitglieder, Häuser Ausland/foreign members, stores: 4 Durchschnittliche Verkaufsfläche/sales area on average: bis qm/up to sqm Kurzcharakteristik/brief description: Gemeinschaft von Küchenhändlern, die ohne finanzielle Bindung, bei größtmöglicher unternehmerischer Freiheit, ohne Pflichtwerbung und ohne gesellschaftsrechtliche Verpflichtungen eine große Auswahl renditestarker Konditionen, Finanzdienstleistungen und Verkaufsförderungen bietet. Ziele: Erträge maximieren, Erfolge fördern, Freiheit sichern. Das Modul Apero setzt dabei den Fokus auf hochwertige Küchen exklusiv für A-Plus entworfen und entwickelt. Unter Topline sind exklusive Küchenkollektionen zusammengefasst. Küchendiscount bietet ein schnell drehendes Sortiment mit gutem Preis-Leistungs- Verhältnis. Casa -Küchen ist für die junge Zielgruppe./Association of kitchen retailers which offers a large section of profitable conditions, financial services and sales promotions without any financial commitment, compulsory advertising or corporate obligations but with maximum entrepreneurial freedom instead. Aims: maximise profits, promote success, ensure freedom. The Apero module focuses on high value kitchens exclusively designed and developed for A-Plus. Topline is made up of exclusive kitchen collections. Discount offers a quickly rotating assortment with good value for money. Casa-Kitchens is for the young target group. Geschäftsführer/managing directors: Joachim Bringewald (l.), Andreas Varnholt Germany: 398/698 Mitglieder, Häuser Ausland/foreign members, stores: 80 Kurzcharakteristik/brief description: So viel Sicherheit wie nötig, so viel Freiheit wie möglich lautet das Credo des Verbands. Die Vertriebsschiene Young Living konzentriert sich auf Junges Wohnen/Mitnahme, Piazza Living umfasst das Segment Fachsortimente, die Schiene prisma als Küchensystemschiene mit Shop-in-Shop-System oder Stand-alone zur Unterstützung bei der Küchenvermarktung und SB Preisbrecher, mit dem der Discountmarkt bedient wird./ As much security as necessary, as much freedom as possible is the credo of the association. The Young Living sales line concentrates on furniture for young people and cash and carry furniture, Piazza Living focuses on the specialized assortments segment, the prisma line is a kitchen system line as shop-in-shop or stand-alone system to provide support for kitchen marketing, and SB Preisbrecher (price-cutter) serves the discount market. ZR-Umsatz/central accounting sales: 1,328 Mrd. Euro/1,328 billion euros Schienen/Module: Casada, Veneto, Ambienta, Luxxea home (neu), Linea (Flächenkonzept), Planpolster (Flächenkonzept), Stilecht (Flächenkonzept) Private Labels/private labels: Apéro, Topline-Küchenkollektion, La Natura, Casa-Küchen (Küchendiscount) Dienstleistungen/services: Hausmesse Küchen, jährlich im Nov./ Dez. Dienstleistungen von A-Z: Absatzfinanzierung, Architektur, Ausund Weiterbildung, betriebswirtschaftliche Beratungen, CI-Konzepte, Deko-Ladenbau, ERFA-Gruppen, zentrale EDV, Finanzdienstleistungen, Internet/Intranent, Seminare und Schulungen, Sortimentsberatung, Warenwirtschaftssysteme, Werbung-Marketing, Zentralregulierung, 5-Jahresgarantie, u.v.m. Multichannel-Retail/multichannel retailing: Schulungen, Seminare, Internetportal, Individuelle Online-Marketing Beratungen, kostenlose Tools für Newsletter-Marketing, Online-Prospekt-Service, Projektbegleitung, Auswahl geeigneter Servicepartner und Agenturen Digitalisierung/digitalization: Schulungen, Seminare, kostenlose Homepage und Online-Marketing-Services, umfangreicher Content-Service 4 7/2015 VERBÄNDE 07 / 2015

5 Atlas Einrichtungs-Einkauf GmbH Im Teelbruch 130, Essen Phone , Fax Begros GmbH Graf-Zeppelin-Straße 5, Oberhausen Phone , Fax Armin Hertrich Mitglieder/members Germany: 6 Mitglieder, Häuser im Ausland/ foreign members, stores: keine Durchschnittliche Verkaufsfläche/sales area on average: über qm/over 10,000 sqm Kurzcharakteristik/brief description: Mit der Umstrukturierung des Geschäftszwecks der Atlas GmbH in 2014 konzentriert sich die Gesellschaft seither ausschließlich auf eigenimporte im Bereich Wohnmöbel und Accessoires aus Aisen und den europäischen Ländern. Die Gesellschaft konnte ihre Kernkompetenz somit weiter forcieren und den stetigen Anforderungen und Trends anpassen./ Following the restructuring of the corporate objective of Atlas GmbH in 2014, the company has concentrated exclusively on importing products itself from Asia and the European countries in the home furniture and accessories segment. The company has thus been able to further develop its core competence and adapt to the constant demands and trends. Außenumsatz/external sales: keine Angaben/not specified ZR-Umsatz/central accounting sales: keine Angaben/not specified Eigene Importaktivitäten/own import activities: ja/yes (Möbel und Accessoires/furniture and specialized assortments) Rolf Ostermann Germany: 9 Mitglieder, Häuser im Ausland/ foreign members, stores: 1 Kurzcharakteristik/brief description: Der Verband definiert sich als Konditionsverband mit umfassenden Vermarktungskonzepten für die Eigenmarken. Die Mitglieder agieren individuell./the association defines itself as a group that is responsible for conditions and has comprehensive marketing concepts for its brands. The members act independently. Außenumsatz/external sales: 6 Mrd. Euro/6 billion euros Private Labels/private labels: Mondo, Vito, Valmondo, D-sign, LIVIN, Self Anteil der Eigenmarken/share of private labels: keine Angaben/not specified Dienstleistungen/services: Begros-Verbandsmesse Januar 2016, Köln-Halle 1, Eigenmarken-Konzepte Eigene Importaktivitäten/Own import activities: ja/yes (Möbel und Accessoires/furniture and specialized assortments) 07 / /2015 BUYING GROUPS 5

6 B/u/K GmbH Bund unabhängiger Küchenspezialisten Dr.-Eugen-Schön-Str. 14, Volkach Phone: , Fax Creative Inneneinrichter GmbH & Co. KG Spreestraße 3, Darmstadt Phone , Fax Werner Bäuerlein Mitglieder, Deutschland, 117 Mitglieder, Häuser Ausland/foreign members, stores: 2 Durchschnittliche Verkaufsfläche/sales area on average: bis qm/up to 5,000 sqm Kurzcharakteristik/brief description: Der Verband definiert sich als Dienstleister für die Praxis. Neben Marketing- und Finanzkonzepten zählen auch Ausstellungsgestaltung, 5-Jahres-Garantie, Endkundenfinanzierung und Geräteleasing zum Leistungsspektrum des Bunds unabhängiger Küchenspezialisten, ebenso wie Factoring, Anzahlungsbürgschaft und Internet-/Werbegestaltung. Den Mitgliedern stehen die zwei Vermarktungsmodule Onesta für den High-End-Bereich mit Schwerpunkt Stein, Glas und Beton sowie LifeStyleEdition für Küchen im Mittelsegment mit Solitärelementen zur Verfügung. Neu: Küchenschutzbrief Vollgarantie-Versicherung bis zu zehn Jahren für Möbel und Geräte./The association defines itself as a practical service provider. In addition to marketing and financial concepts, the spectrum of services provided by the association of independent kitchen specialists also includes exhibit planning, 5 year guarantees, providing financing for end consumers, and equipment leasing, as well as factoring, advance payment guarantees and internet/advertising design. Two marketing modules are available for the members: Onesta for the high end sector with its emphasis on stone, glass and concrete, and LifeStyleEdition for kitchens in the middle segment with stand-alone elements. New: Kitchen warranty comprehensive guarantee insurance on furniture and appliances for up to ten years. Außenumsatz/external sales: 32,2 Mio. Euro/32,2 million euros Steffen Schmidt Germany: 36/40 Mitglieder, Häuser Ausland/foreign members, stores: 3/8 Durchschnittliche Verkaufsfläche/sales area on average: bis qm/up to sqm Kurzcharakteristik/brief description: Die Creativen Inneneinrichter sind ein Netzwerk von 40 Einrichtungshäusern und Experten für Wohn- und Bürodesign im Top-Segment in Deutschland, Schweiz und Liechtenstein sowie Luxemburg. Das Credo lautet Einrichten mit Leidenschaft./Creative Inneneinrichter is a network of more than 40 furniture stores and experts for living and office design in the top segment from all over Germany, Switzerland and Liechtenstein. Their credo is passionate interior design. Außenumsatz/external sales: 216 Mio. Euro/216 million euros ZR-Umsatz/central accounting sales: keine Angaben/not specified Schienen/Module: keine Schienen, sondern individuelle Designkollektionen für handverlesene Händler mit hoher Planungs- und Beratugskompetenz Anteil der Eigenmarken/share of private labels: keine Angaben/not specified Dienstleistungen/services: 1 x jährlich CI-Designkatalog, 4 x jährlich CI-Magazin, verschiedene Marketinginstrumente, Öffentlichkeitsarbeit, betriebswirtschaftliche Beratung, Schulung aller CI Mitarbeiter, u.v.m Multichannel-Retail/multichannel retailing: Online-Shops der einzelnen Mitglieder Digitalisierung/digitalization: gemeinsames News-Portal, Online- Marketing, CI-App zur Verkaufsunterstützung 6 7/2015 VERBÄNDE 07 / 2015

7 Der Kreis Systemverbund Holding GmbH & Co. KG Mollenbachstraße 2, Leonberg Phone , Fax Der Küchenring GmbH & Co. KG Marie-Curie-Straße 6, Rheinbach Phone , Fax Ernst-Martin Schaible (Geschäftsführender Gesellschafter/managing partner) Mitglieder, Verkaufsstellen europaweit/ members, sales outlets in Europe: Durchschnittliche Verkaufsfläche/sales area on average: bis qm/up to sqm Kurzcharakteristik/brief description: Verbundgruppe für alle Fachgeschäfte des Küchen- und Badspezialhandels sowie Produktionsbetriebe des Schreiner-, Fensterbau- und Ladenbauhandwerks. Der Kreis bietet Zentralregulierung, Beratung in den Bereichen Existenzgründung, Recht, Unternehmen, Finanzen, Werbung, Ladenbau und PR, Erfa-Gruppen, Online-Dienstleistungen, Betriebsvergleich, Nachfolgeregelung und Versicherungsdienste zur beruflichen und privaten Vorsorge. Führungs- und Personalmanagement-Seminare für Jungunternehmer, DER KREIS Akademie. Auch eine 5-Jahres-Garantie für Elektro-Einbau- und Standgeräte schließen die Dienstleistungen ein. Das Angebotsspektrum setzt sich aus den Modulen Der Kreis Küchenspezialist, Küche/Bad 3000, Lifting Der Küchenrenovierer & Elektrogerätespezialist, Lifting Der Badrenovierer & Wohlfühlspezialist sowie den Franchise-Unternehmen Varia Die Küche zum Leben und Olina zusammen./ Association for all kitchen and bath retail specialists as well as for carpentry, window construction, and shop fitting companies. Der Kreis provides central payment, advice in the areas of starting a business, law, companies, finances, advertising, store construction and PR, networking meetings, online services, intercompany comparisons, succession plans, and insurance services for professional and private financial security. A five year guarantee for electric built-in and stand-alone appliances is also included in the services. The spectrum is made up of the modules Der Kreis Kitchen Specialist, Kitchen/Bath 3000, Lifting Der Küchenrenovierer & Elektrogerätespezialist, Lifting Der Badrenovierer & Wohlfühlspezialist as well as the franchise concepts Varia Die Küche zum Leben and Olina. Außenumsatz/external sales: 2,9 Mrd. Euro europaweit/2,9 billion euros europe-wide Schienen/Module: DER KREIS Küchenspezialist, Küche 3000, (ganzheitliches Fachhandelskonzept), Varia-Die Küche zum Leben (Franchise Küche), Lifting-Der Küchenrenovierer & Elektrogerätespezialist, Deutschland baut um (Marketingkampagne), Mein Bad (Fachkonzept), Creative Partner, Olina (Franchise Küche) über das die Mitglieder professionell erstellte Werbemittel online individualisieren und bestellen bzw. ausdrucken können. Zusätzlich können die Mitglieder hieraus ihre Homepage pflegen. Diverse Service-Portale für Mitglieder, (Marketing, Webseiten, Ergänzungssortiment, InfoNet u.a). Facebook Auftritt der Marketing-Kampagne Deutschland baut um, Onlineshops in Verbindung Homepage in Mobiler Version. Multichannel-Retail/multichannel retailing: kuechenboerse24. de-verkaufsplattform für Ausstellungsküchen, Online Küchenplaner mit Facebook Anbindung auf der Webseite des Mitglieds Digitalisierung/digitalization: SEM-Google Adwords, SEO-Suchmaschinenoptmierung, Facebook-Seite (Realisierung einer Facebook- Präsenz, Facebook-Advertising (Erstellung und Optimierung) 360 Rundgang-virtueller Firmenrundgang des Küchenstudios, Firmenporträt des Mitglieds als professionelles Video, inkl. Beratung in allen Dienstleistungen Geschäftsführer/managing directors: Joachim Bringewald (l.), Manfred Töpert Germany: 503/518 Mitglieder, Häuser Ausland/foreign members, stores: 4/4 Kurzcharakteristik/brief description: Der Küchenring definiert sich als Küchenspezialistenverband. Als durchsetzungsfähige Gemeinschaft mit großem Mitglieder-Mitspracherecht gehört der Küchenring zu den erfolgreichsten Küchenspezialverbänden in Deutschland. Deneben zeichnet er sich durch große Transparenz, kompetente Vor-Ort-Betreuung und eine schlanke Verbandsstruktur mit einem Kostensatz von unter 1% aus. Mit den Labeln systhema-die küche, Linea und Inpura gibt Der Küchenring seinen Mitgliedern durchdachte Verkaufsinstrumente an die Hand. Daneben zählt das schlüsselfertige Ladenbaukonzept System Plus1, das Vermarktungskonzept Die Küchenversteher und Verso, das Konzept für die individuelle Shopkommunikation, zu den Angeboten. Weitere Dienstleistungen wie z. B. Empfehlungsmarketing, Zentralregulierung, Leasing Standortanalyse, betriebswirtschaftliche Beratung bei Existenzgründer und Betriebsübergang Intranet, Konzept für Internetauftritt, ERFA-Tagungen, Sortimentsanalyse, Inkassoservice, 5-Jahresgarantie für Elektrogeräte, etc. bietet der Verband ebenso an./der Küchenring defines itself as an association of kitchen specialists. As a dynamic alliance whose members have a great say, Der Küchenring is one of the most successful kitchen specialist associations in Germany. In addition, it is characterized by a large degree of transparency, competent local service, and a lean association structure with a cost rate of less than 1%. With the labels systhema-die küche, Linea, and Inpura, Der Küchenring provides well-thought-out selling instruments for its members. In addition, it offers the System Plus1 complete shop fitting concept, the Die Küchenversteher marketing concept, and Verso, the concept for individualized shop communication. Further services, such as referral marketing, central regulation, leasing location analysis, economic advice for new businesses and business transfers, intranet, concepts for web presence, experience exchange conferences, assortment analysis, collection services, 5-year guarantees for electric appliances, etc., are offered by the association as well. Schienen/Module: System Plus1, Ladenbaukonzept. schlüsselfertig; Verso, Shopkommunikation, individualisierbar; Küchenversteher, Vermarktungskonzept; Empfehlungsmarketing Dienstleistungen/services: KüchenKompetenzTage Multichannel Retail/multichannel retailing: Durch bestehende, individualisierbare und ausbaufähige Strukturen und persönliche Betreuung durch einen fachlich versierten Verbandsmitarbeiter Digitalisierung/digitalization: Mittels vertraglich gebundener Fachdienstleister 07 / /2015 BUYING GROUPS 7

8 Einrichtungspartnerring VME GmbH & Co. KG An der Wesebreede 2, Bielefeld Phone , Fax de, Geschäftsführer/managing directors: Frank Stratmann (Hauptgeschäftsführer, Foto/General Manager, photo), Robert Schmandt (Kaufmännischer GF/commercial manager), Jens Westerwelle (Einkaufsgeschäftsführer/purchasing manager) Mitglieder,Verkaufsstellen/members, sales outlets: Rund 200 Gesellschafterunternehmen bei über 400 Standorten im In- und Ausland Durchschnittliche Verkaufsfläche/sales area on average: ca qm/about sqm Kurzcharakteristik/brief description: Im Mittelpunkt steht die Stärkung des mittelständischen Händlers vor Ort. Durch gemeinsamen Einkauf, umfangreiche Dienstleistungen sowie zahlreiche Handelsmarkenkonzepte sichert die Verbundgruppe ihren Gesellschaftern Leistungsstärke und Wettbewerbsfähigkeit./The focus of the activities is on strengthening the mediumsized retailers on a local level. Through joint purchasing, comprehensive services and numerous brand concepts, the association ensures capacity and competitiveness of its members. Außenumsatz/extern sales: ca. 3 Mrd. Euro/about 3 billion euros ZR-Umsatz/central accounting sales: 1,468 Mrd. Euro/1,468 billion euros Schienen/Module: Vollsortiment Werbegruppe C, Vollsortiment Werbegruppe B, Küchengruppe Atrium, Küchengruppe B, Junges Wohnen/Mitnahme, SB/Discount, Polsterspezialist, Spezialwerbung Fachscortimente für Gartenmöbel, Teppiche, Leuchten, Heimtextil, GPK, Bilder, Accessoires; Fachsortimentewerbung für Einrichtungshäuser mit Fachsortimenteabteilung Anteil der Eigenmarken: über 40% Dienstleistungen/services: Zentralregulierung, Werbung/Prospekte/ Kataloge; Handelsmarken, Exklusivmodelle, Werbemittelshop, Listungssortiment Möbel und Fachsortimente, 4 Messeveranstaltungen pro Jahr; Beratung bzg.:sortiment, Organisation, Onlineshop, Betriebswirtschaft, Standortanalyse; Erfa-Gruppen, Seminare, Finanzdienstleistung, Mitgliedermagazin, Netzwerkmarkenkonzept Einrichtungspartnerring, Kundenmagazine, Gewinnspiele, PR, elektronischer Datenausstausch, Intranet für Mitglieder, Modellhitliste, Umsatzvergleich, Preislisten, MarketingBox-Bilddatenbank (Tool zur Prospektgestaltung), DIVA (digitaler Verkaufs-Assistent für Tablet-PC), Extranet für Lieferanten, Möbel-Gütepass, App Wir haben s, Marketingkampagne 2015 mit Bruce Darnell Mutlichannel Retail/multichannel retailing: Werbung: Prospektund Anzeigenwerbung sowie POS- und Außenwerbung; Social Media: Facebook, YouTube, Pinterest, TV-Spots, Radio in zentraler Marketingkampagne, Mailings, Gewinnspiele, Angebot eines individuellen Onlineshops EK/servicegroup eg Elpke 109, Bielefeld Phone , Fax Geschäftsführer/managing directors: Franz-Josef Hasebrink, Bernd Horenkamp Mitglieder, Verkaufsstellen Deutschland/members, sales outlets Germany: Mitglieder, Häuser Ausland/ foreign members, stores: Durchschnittliche Verkaufsfläche/sales area on average: bis qm/up to sqm Kurzcharakteristik/brief description: Die EK/servicegroup ist eine der größten Mehrbranchen-Verbundgruppen in den Geschäftsfeldern living, comfort, family und fashion. Als Systempartner bietet EK ihren Handelspartner renditestarke, attraktive Gesamtlösungen von der Fachabteilung bis zum kompletten Geschäft an. Die EK bietet den angeschlossenen Küchenspezialisten sowohl Spezialleistungen als auch Basisleistungen./EK/servicegroup is one of the biggest multi-industry association groups in the business sectors living, comfort, family and fashion. As a system partner, EK offers its trade partners high-yield, attractive overall solutions from the specialist department up to the entire business. EK offers the associated kitchen specialists special services and basis services. Außenumsatz/extern sales: 4,1 Mrd. Euro/4,1 billion euros ZR-Umsatz/central accounting sales: 1, 3 Mrd. Euro/1,3 billion euros Schienen/Module: Küchenplus, Fachgruppe für Küchenspezialisten, Geplante Küchen // electroplus, Systemgeschäft für Hausgeräte-Spezialisten, Hausgeräte + Küchenmodernisierung Dienstleistungen/services: Händlerindividueller Multichanell-Auftritt, Individuelles Marketingkonzept (Küchenzauber Magazin), Blended Learning, Der Küchen-Raumgestalter, Inhouse Coachin, Einheitliche Werbeküchen, Eigenmarke my edition, Dienstleistungen, z.b. 0%-Finanzierung, Studiokonzept Multichannel Retail/multichannel retailing: Als Mehrbranchenverband bieten wir unseren Handelspartner vernetzte Lösungen auf der Ek-eigenen myweb-plattform an(z.b. Content, Gewinnspiele, Facebook, Schulungen, Integration weiterer Sortimente, uvm.) Digitalisierung/digitalization: Hauseigene Spezialisten stehen unseren Handelspartner mit Rat und Tat zur Seite (z.b. Stammdatenservice, Warenwirtschaftssystem, Prozess-Steuerung, Beacon-Technologie, Digitale Preisschilder, uvm.) Eigene Importaktivitäten/own import activities: ja/yes (Accessoires/specialized assortments) Digitalisierung/digitalization: Beratung durch Kommunikationsagentur Von Neuem, Digitales Verkaufstool DIVA, umfangreiche Schulungen zum Thema digitales Marketing, Responsive Webseite und Onlineshops Eigene Importaktivitäten/own import activities: ja/yes (Möbel und Accessoires/furniture and specialized assortments) 8 7/2015 VERBÄNDE 07 / 2015

9 EMV Europa Möbel-Verbund GmbH & Co. KG Ampertal 8, Fahrenzhausen Phone , Fax Garant Holding GmbH Hauptstraße 143, Rheda-Wiedenbrück Phone , Fax Geschäftsführer/managing directors: Felix Doerr (l.), Ulf Rebenschütz (r.) Mitglieder, Verkaufsstellen Deutschland/members,sales outlets Germany: 552/1.000 Mitglieder, Häuser Ausland/ foreign members, stores: 37/646 Kurzcharakteristik/ brief description: Der Europa Möbel-Verbund ist eine moderne Full-Service- entrale für den mittelständischen Möbelhandel. Es werden Marketing- und Vertriebskonzepte für viele Betriebstypen und unterschiedliche Flächenkategorien angeboten. Gemäß der Aussage Gemeinsam erfolgreich selbstständig entscheiden nutzen die EMV-Gesellschafter auf freiwilliger Basis die Verbandsdienstleistungen. Im Bereich der freien Sortimente werden hervorragende Einkaufsbedingungen angeboten und die erfolgreichen Handelsmarken bieten darüber hinaus echte Differenzierungsmöglichkeiten./The Europa Möbel-Verbund is a modern full-service center for small and medium sized furniture retailers. It offers marketing and distribution concepts for many types of businesses and for various size categories. In accordance with the statement Joint success individual decisions, the EMV members take advantage of the association s services on a voluntary basis. In the area of free assortments, excellent purchasing conditions are offered and, in addition, the successful trade brands provide real possibilities for differentiation. ZR-Umsatz/central accounting sales: 1,1 Mrd. Euro/1,1 billion euros Schienen/Module: Contur, Global, EM-Collection, Natura, Akad or, Meisterstücke, Global Küchen, Contur Küchen, Ioo Küchen,(Exklusiv Kollektion); Trendstore, Discount-Profi, HomeCompany, Polsterado, Schlaf gut (Vermarktungskonzepte); Küche Aktiv, Fachmarktkonzept; Regente Markenküche, Handelsmarke Dienstleistungen/services: Einkauf in den Bereichen Möbel, Küchen, Fachsortiment und Importorganisation, Zentralregulierung, Werbung/Prospekte/Wohnbücher, Marketingkonzepte, Intranet mit Interner Media- und Bilddatenbank, Unternehmensberatung, Erfa-Arbeit, Finanzdienstleistunge, Standortanalyse, Schulungen- und Verbandsmessen. Multichannel Retail/multichannel retailing: Multichannel-Systemangebot mit zentralem Stammdatenservice, Onlineshop MyPOS, Newsletter-Systemangebot Digitalisierung/digitalization: Händler bekommen Artikeldaten für den Onlineshop direkt vom Verband aufbereitet und können zusätzlich eigene Artikel anlegen. Infrastruktur wird zentral gewartet und aktualisiert. Händler haben bei inhaltlicher Gestaltung den größtmöglichen Freiraum, digitales Planungssystem stylescout. Eigene Importaktivitäten/own import activities: ja/yes (Möbel/ furniture) Geschäftsführer/managing directors: Dipl.-Kaufmann Torsten Goldbecker (l.), Dipl.-Kaufmann Jens Hölper Mitglieder, Verkaufsstellen Deutschland/members, sales outlets Germany: Handelspartner/1.733 trading partners (davon 426 im Geschäftsfeld Wohnen+Schlafen, 348 Küchenspezialisten, 959 Bad + Haus) Kurzcharakteristik/brief description: Full-Service-Verband für den mittelständischen Möbelfachhandel sowie Schlafen-, Küchen-, Bad- und Haus-Spezialisten. Der Verband versteht sich als Spezialist für Spezialisten und zeichnet sich als solcher durch eine ausgeprägte Fachhandels-Marken- und Kollektions-Marken-Politik aus. Unterschiedliche Kollektions-Marken werden den verschiedenen Wohnideen und Einrichtungswünschen gerecht. Für alle Fachhandelsund Fachhandwerks-Marken wie Garant Gutes Wohnen, Garant Wohndesign, Garant Küchen Areal, Garant Gutes Schlafen und Garant Profi gilt ein Dienstleistungsspektrum von A Z. Marketing: Markenpartner-POS-Konzept in-/outdoor, eigene Handelsmarketing- Agentur zur individuellen Partnerbetreuung vor Ort, Online-Marketingportal, Prospekt- und Journalkonzept, Ladenbaupakete/Innenarchitektur; Akademie: Trainings, Betriebsberatung, Personalsuche; Finanzdienstleistungen: Zentralregulierung, Absatzfinanzierung, Ausstellungsleasing, Anzahlungsbürgschaft, Versicherungen, Bürgschaft- u. Inkasso-Service, Factoring; E-Business: individuelles Händler-Website-Konzept, Abverkaufsportal: dezentrales Onlineshop-Konzept mit individueller Händlerverantwortung./Full service association for the medium-sized specialist furniture trade as well as bedroom, kitchen, bathroom and home specialists. The association understands itself as a specialist for specialists, and as such is characterized by a distinctive specialist-trade brand and collection brand policy. Different trade brands fulfill the various living ideas and furnishing wishes. To all specialist-trade and specialist-craft brands, like Garant Gutes Wohnen, Garant Wohndesign, Garant Gutes Schlafen, Garant Küchen Areal and Garant Profi, applies a spectrum of services from A-Z. Schienen/Module: Garant Gutes Wohnen, Garant wohndesign, Garant Küchen Areal, Garant Gutes Schlafen, Garant Bad + Haus Private Labels/private labels: Garant Collection, Aera, 20 +, Liva, Morgana Dienstleistungen/services: Full-Service-Dienstleistungsverband, u.a.: MARKETING: Markenpartner-POS-Konzept in-/outdoor, eigene Handelsmarketing-Agentur zur individuellen Partnerbetreuung vor Ort (Werbeplanung, Verkaufsförderung, Media, Neu-/Stammkundenmarketing), Online-Marketingportal, umfangreiche Prospekt- und Journalkonzept, Ladenbaupakete/Innenarchitektur; AKADEMIE: Trainings, Betriebsberatung, ERFA, Personalsuche, 5-STERNE Servicequalifizierung; FINANZDIENSTLEISTUNGEN: Zentralregulierung, Absatzfinanzierung, 5_JAHRE Garantie, Ausstellungsleasing, Anzahlungsbürgschaft, E-Geräte-Leasing, Mikrokredite, Versicherungen, Kfz-Leasing Multichannel Retail/multichannel retailing: E-Business: individuelles Händler-Website-Konzept, Abverkaufsportal: dezentrales Onlineshop-Konzept mit individueller Händlerverantwortung Eigene Importaktivitäten/own import activities: siehe Garant Holding International S.A. 07 / /2015 BUYING GROUPS 9

10 Garant Holding International S.A. 42, route de Trèves, 6793 Grevenmacher, Luxemburg Phone , Fax , GfM Trend-Möbeleinkaufsverbund Donaustraße 15, Neustadt a. d. Donau Phone , Fax Joachim Herrmann Mitglieder, Verkaufsstellen Deutschland/ members, sales outlets Germany: 703/751 Mitglieder, Häuser Ausland/foreign members, stores: A,B,CH,F,I,NL,L,CZ Vorstand S.A./members of the board: Franz Hampel (l.) (Vorstandsvorsitzender/chairman), Dipl.-Kaufmann Torsten Goldbecker (Vorstand/member of the board) Mitglieder, Häuser Ausland/foreign members, stores: siehe Kurzcharakteristik/brief description: Full-Service-Verband für den mittelständischen Möbelfachhandel sowie Schlafen- und Küchen- Spezialisten. Der Verband versteht sich als Spezialist für Spezialisten und zeichnet sich als solcher durch eine ausgeprägte Fachhandels-Marken- und Kollektions-Marken-Politik aus. Unterschiedliche Kollektions-Marken werden den verschiedenen Wohnideen und Einrichtungswünschen gerecht. Für alle Fachhandels- Marken wie Garant Better Living, Garant Homedesign, Garant Better Sleeping, Garant Perfect Kitchens, Garant Mer und Eleganz Furniture gilt ein Dienstleistungsspektrum von A Z inkl. Akademie, Innenarchitektur, Betriebsberatung, E-Business, E-Commerce, Marketing, Zentralregulierung sowie Dienstleistungen innerhalb der eigenen Landesorganisationen (Logistik, Verzollung, Großhandel)./Full service association for medium-sized specialist furniture retailers as well as sleeping and kitchen specialists. The association understands itself as a specialist for specialists, and as such is characterized by a distinctive specialist-trade brand and collection brand policy. Different trade brands fulfill the various living ideas and furnishing wishes. To all specialist-trade brands, like Garant Better Living, Garant Homedesign, Garant Better Sleeping, Garant Perfect Kitchens, Garant Mer and Eleganz Furniture, applies a spectrum of services from A-Z, including academy, interior design, central regulation, consulting, e-business, e-commerce, financing, and marketing. Schienen/Module: Garant Better Living, Garant Home Design, Garant Perfect Kitchens, Garant Better Sleeping, Garant MER, Eleganz Furniture Private Labels/private labels: Aera, Liva, Morgana, Karma (Scandinavia), Collection Garant (Swiss), Garantline (Austria) Dienstleistungen/services: Store Design: Development and implementation of store concepts that mirror CI specifications; Trade Marketing: Development of customized store design and product presentation, consulting services for production of sales catalogues, brochures and advertising material. Online-Akademie. Multichannel Retail/multichannel retailing: E-Business, E-Commerce-Design, implementation and consulting for all online components of the multi-channel strategy: website, online shop system, -marketing Kurzcharakteristik/brief description: GfM-Trend, der liberale Möbeleinkaufsverbund mit gut verhandelten Einkaufskonditionen und einem Rundum-Service von A Z inkl. Zentralregulierung für inhabergeführte Familienunternehmen, vertreten durch demokratisch gewählte Landesdelegierte, Beiräte und Arbeitskreismitglieder. Mittlerweile gehören rund 700 Möbelhäusern und Küchenstudios in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Slowenien, Italien, Belgien und anderen Ländern dem Verband an. Seit 1. Juli 2014 neue Kooperation mit Demeter SAS, Frankreich. Das Sortiment deckt alle Bereiche des Wohnens ab. Durch die eigenen Handelsmarken Topline Wohnkollektion, Apero, Casa Mobile, Casa -Küchen, La Natura, Dreamart, Wohnart und A la Carte soll den Mitgliedern eine bessere Abgrenzung von Mitbewerbern ermöglicht werden. Weitere GfM-Vermarktungsmodule sind Topline Küchen, Topline Polstercollection und Aktivsortiment ; E-Commerce: Online-Marketing, Social Media, Endverbraucherportal Zentiro./GfM-Trend, the liberal furniture purchasing association with well negotiated buying conditions and a complete service from A Z for owner-managed family-run companies, represented by democratically elected state delegates, advisory boards, and committee members. About 700 furniture stores and kitchen studios in Germany, Austria, Switzerland, Slovenia, Italy, Belgium, and other countries now belong to the association. The assortment covers all areas of furnishing. The association s own labels Topline Wohnkollektion, Apero, Casa Mobile, Casa-Küchen, La Natura, Dreamart, Wohnart, and A la Carte are meant to enable members to stand out better from the competition. Further GfM marketing modules are Topline Küchen, Topline Polstercollection, and Aktivsortiment. Schienen/Module: Apéro Kochen, Essen Leben, Casa Mobile, Dreamart, La Natura, Topline-Wohncollection a la Carte, Wohnart Einrichten/Wohnen/Leben, Topline-Küchencollection, Casa-Küchen, Küchendiscount Dienstleistungen/services: Hausmesse Wohnen, jährlich März/April; Hausmesse Küchen, jährlich im Nov./Dez.; Dienstleistungen von A-Z: Absatzfinanzierung, Architektur, Aus-/Weiterbildung, betriebswirtschaftliche Beratungen, CI-Konzepte, Deko-Ladenbau, ERFa-Gruppen, zentrale EDV, Finanzdienstleistungen, Internet/Intranet, Seminare und Schulungen, Sortimentsberatung, Warenwirtschaftssysteme, Werbung-Marketing, Zentralregulierung, 5-Jahresgarantie, u.v.m. Multichannel Retail/multichannel retailing: Schulungen, Seminare, Internetportal, individuelle Online-Marketing Beratungen, kostenlose Tools für Newsletter-Marketing Online-Prospekt-Service, Projektbegleitung, Auswahl geeigneter Servicepartner und Agenturen/ Digitalisierung/digitalization: Schulungen, Seminare, Kostenlose Homepage und Online-Marketing-Services, umfangreicher Content-Service 10 7/2015 VERBÄNDE 07 / 2015

11 Giga International GmbH & Co. KG Industriestraße 5, Hirschaid Phone (temporär) KMG Zumbrock GmbH Im Gehaak 2, Georgenthal Phone , Fax Mag. Gerald Socher Außenumsatz/extern sales: 4,2 Mrd. Euro/4,2 billion euro Hans-Ulrich Zumbrock Germany: 290 Durchschnittliche Verkaufsfläche/sales area on average: bis qm/up to smq K 3 Möbeleinkauf + Marketing GmbH Birkenweg 15, Untereisesheim Phone , Fax Dipl.-Kfm. Jörg Seidl Mitglieder, Verkaufsstellen Deutschland/ members, sales outlets Germany: 166 Mitglieder, Häuser Ausland/foreign members, stores: 3 Kurzcharakteristik/brief description: K3 ist Dienstleister für den Mittelstand. Der Schwerpunkt liegt in der Betreuung von Online- Händlern. Diesen werden E-Commerce-Komplettlösungen für Online-Shops incl. Konzeptentwicklung, Sortimentsaufbau und Einkauf geboten./k3 sees itself as a service provider for small and medium sized businesses. Its main focus is on assisting online retailers with concept development, assortment determination, and purchasing. Kurzcharakteristik/brief description: KMG Zumbrock versteht sich als Partner der mittelständischen Küchenspezialisten und zeichnet sich durch eine schlanke und kostengünstige Verwaltungsstruktur aus. Der Fokus liegt auf guten Einkaufskonditionen bei allen wichtigen Lieferanten der Küchenindustrie und Unterstützung rund um die Fragen des täglichen Geschäftes. Es gibt keine Zuteilungen oder Zwangswerbungen. Mit dem Vermarktungsmodul Inspiration Küche soll es den Mitgliedern ermöglicht werden, ihre Marktposition zu verbessern und das eigene Profil zu schärfen./kmg Zumbrock sees itself as the partner of medium-sized kitchen specialists and is characterized by a lean and low-cost management structure. The focus is on good purchasing conditions with all important suppliers of the kitchen industry and support for all questions connected with daily business. There are no allocations or compulsory advertising. The marketing module Inspiration Küche is meant to enable members to improve their market positions and enhance their images. Außenumsatz/external sales: rund 48 Mio. Euro/about 48 million euros Konzept/concept: Inspiration Küche (Ausstellungskonzept für Einbauküchen) Dienstleistungen/services: Onlineplaner, Gerätekonfigurator, KMG-eigener Blockverrechner, Imagemagazine, Prospekte, Gerätegarantie, Mailingaktionen, Video-Marketing, Finanzierungsangebote für Endkunden Multichannel Retail/multichannel retailing: Endkundenportal Inspiration Küche Konzept/concept: Vollsortiment für Onlineshops Dienstleistungen/services: Intranet, Konditionen, Sortimente, ZR, Möbelnews, Fulfillment-Dienstleistungen, Drop-Shipping, u.v.m Multichannel Retail/multichannel retailing: Mitglieder haben eigene Shops(nicht zentral gelenkt), jedoch Unterstützung bei Suchmaschinenoptimierung (SEO) durch Dienstleister Digitalisierung/digitalization: Artikelanlage im Shop durch Datenbank von Dienstleister möglich 07 / /2015 BUYING GROUPS 11

12 Küchen Partner AG Edmund-Heusinger-Straße 13, Bad Schwalbach Phone , Fax KüchenTreff GmbH & Co. KG Harpstedter Straße 60, Wildeshausen Phone , Fax Thomas Singer Mitglieder,Verkaufsstellen Deutschland/members, sales outlets Germany: 269 Mitglieder, Häuser Ausland/foreign members, stores: 81 Durchschnittliche Verkaufsfläche/sales area on average: bis qm/up to sqm Kurzcharakteristik/brief description: Full-Service-Küchenverband, der die Stärke der Gemeinschaft mit der Persönlichkeit des Einzelnen verbindet. Messeservice, Leasing und 5-Jahres-Garantie für Elektrogeräte gehören ebenso zu den Dienstleistungen Wie Anzahlungsbürgschaft, Finanzdienstleistungen, CI-Konzepte, Internet- und Intranetservice und Zentralregulierung. Mit Küchen Partner Edition bietet die Küchen Partner AG ihren Mitgliedern eine exklusive Hausmarke im mittleren Preissegment. Zudem bietet der Verband ein Betriebsstypenkonzept für Existenzgründer inkl. persönlicher Betreuung für einen leichteren Start sowie das Produkt des Monats, das die Vorteile des konzentrierten Einkaufs forcieren soll. Mit der sog. Küchenzeilen -Verbandspostille wird der Austausch unter den Mitgliedern gefördert./full service kitchen association that combines the strength of the group with the personality of the individual. Trade fair service, leasing, and 5 year guarantees for electrical appliances are included in the services as well as advance payment guarantees, financial services, CI concepts, internet and intranet services, and central regulation. With Küchen Partner Edition, the Küchen Partner AG provides an exclusive brand in the medium price range for its members. In addition, the association offers a business type concept for founders of new businesses, including personal support for an easier start, as well as the product of the month, which is meant to promote the advantages of concentrated purchasing. With the association s so-called Küchenzeilen newspaper, communication among the members is encouraged. Außenumsatz/external sales: 130,5 Mio. Euro/130,5 million euros Franz Bahlmann Germany: 280 Mitglieder, Häuser Ausland/foreign members, stores: 70 Durchschnittliche Verkaufsfläche/sales area on average: bis qm/up to sqm Kurzcharakteristik/brief description: Auswahl und Ausstattung, Preis und Leistung, Beratung und Service sind die wichtigsten Kompetenzen, die sich die KüchenTreff GmbH auf die Fahne schreibt. In der Zwischenzeit gehören über 275 Fachhändler der Einkaufsgemeinschaft an. Der Service hört nach dem Kauf nicht auf: KüchenTreff bietet eine 5-Jahres-Garantie auf alle Küchen und Unterstützung bei der Beschaffung von Ersatzteilen. Das Shop-in-Shop-Modul elektrostore ist auf den Ersatzbedarf ausgerichtet, KüchenTreff Komfort nimmt dagegen Komfort in der Küche für die Generation 50+ in den Fokus./Assortment and facilities, price and performance, advice and service are the most important competencies the KüchenTreff GmbH sees as its priorities. There are now over 275 specialist retailers in the purchasing association. Service doesn t stop after a purchase: KüchenTreff provides a 5 year guarantee for all kitchens and support for obtaining replacement parts. The elektrostore shop-in-shop module focuses on replacement needs, KüchenTreff Komfort, on the other hand, has convenience in the kitchen for the generation 50+ as its focal point. Dienstleistungen/services: Vertriebs- und Marketingkonzepte für Küche und Einbaugeräte, Werbe- und Verkaufsförderungsmitttel, Geschäftsausstattung, betriebswirtschaftliche Beratung, Zentralregulierung, Finanzdienstleistungen, Warenwirtschaftssystem, Intranetservice, Erfa-Gespräche, Weiterbildung (Schulungen für Verkäufer, Monteure und Geschäftsführer), EDV-Schulungen, Starter-Kit für Unternehmensgründungen, Vor-Ort Betreuung, 5-Jahre Garantie, Anzahlungsbürgschaft Digitalisierung/digitalization: komplettes Online-Konzept inkl. Betreuung und Pflege bis hin zur Online-Shop Einrichtung, Newsletter, Social Media 12 7/2015 VERBÄNDE 07 / 2015

13 MHK Group AG Im Gefierth 9a, Dreieich Phone , Fax MZE Möbel-Zentral-Einkauf GmbH Lohweg 31, Neufahrn Phone , Fax Geschäftsführer/managing directors: Hans Strothoff (Vorstandsvorsitzender, Foto/chairman, photo), Werner Heilos (stellv. Vorstandsvorsitzender/deputy chairman), Wolfgang Becker, Frank Bermbach, Dr. Daniel C. Schmid, Dr. Sven Timmerbeil Mitglieder Verkaufsstellen Deutschland/members, sales outlets Germany: Mitglieder/1.491 members Mitglieder, Häuser Ausland/foreign members stores: 745 Kurzcharakteristik/brief description: Auf die Bedürfnisse des mittelständischen Küchen- und Möbelhandels zugeschnittene Vermarktungs- und Eigenmarkenkonzepte sowie ein breites Dienstleistungsangebot unterstützen die Partner in allen Bereichen. Zusätzlich ermöglicht die VME MHK Einkaufsgesellschaft ihren Gesellschaftern durch den gemeinsamen Einkauf beste Konditionen. Mit Interdomus unterstützt der Verband zusätzlich Sanitär- und Heizungsfachgebiete./Marketing and trade brand concepts that are tailored to meet the needs of small and medium sized kitchen and furniture retailers as well as a wide range of services provide support for partners in all segments. In addition, the VME MHK Purchasing Association offers its members the best conditions through joint purchasing. And the association also supports the plumbing and heating segments with Interdomus. Außenumsatz/external sales: 4,021 Mrd. Euro/4,021 billion euros ZR-Umsatz/central accounting sales: 2,809 Mrd. Euro/2,809 billion euros Private Labels/Konzepte: Altano, Designo Küchen, Elementa, Reddy Küchen, Xeno, Küchenliga (Einkaufskonzept), Magnum (Einkaufskonzept), Musterhaus Küchen (Vermarktungskonzept) Dienstleistungen/services: Aus-und Weiterbildung, Studienreisen, Bank, Betriebswirtschaft/-beratung/-vergleich, Existenzgründung, Inkasso, Investitionsprogramm, Ladengestaltung, Marketing/Werbung (online/offline), Planungssoftware, Rating, Steuerberatung, Versicherungsberatung, Zentraleinkauf, Zentralregulierung Multichannel Retail/multichannel retailing: Aufbau des Online-Portals MHK-kueche.de; Informationsplattform für Endverbraucher, Interessenten werden von hier in die Fachgeschäfte vor Ort weitergeleitet Digitalisierung/digitalization: Intranet für die MHK-Partner: Nutzerquote: 100%; Inhalte: Informationen aus der Gruppe und der Branche; Service: Zentralregulierung, Einkauf, Finanzen, Marketing, EDV, Betriebswirtschaft, Steuern+Recht, Versicherung, Personal, Forum, Termine, MHK Dienstleister+Verbände, Download von Anzeigen, PR-Texten, Pflege der eigenen Homepage, Einstellen von Ausstellungsküchen, Eingang von Kundenanfragen über den Küchenplaner, Bestellung Küchenmagazin; Newsleter; Internetauftritt (Webseitengestaltung); Unterstützung im Social Media Bereich (Facebook-Auftritt); Suchmaschinenwerbung über Google Adword für mehr Reichweite und optimale Kundenabsprache; Online-Marketing Rüdiger Gehse Germany: 551 Mitglieder, Häuser Ausland/foreign members, stores: 51 Durchschnittliche Verkaufsfläche/sales area on average: bis qm/up to sqm Kurzcharakteristik/brief description: MZE definiert sich als Verkaufsverband, der seinen Mitgliedern durch Marketingmaßnahmen und Dienstleistungen unterstützend zur Seite steht. Seine selbst erklärte Alleinstellung am Markt begründet MZE durch die sechs Schienen Klassik Wohnkollektion (Vollsortimenter), Mondschein (Schlafspezialisten), 2HK (Einrichter und Raumausstatter), Sternküchen (Küchenstudios und -fachmärkte), SB-Möbel und Zukunft aus Tradition (massive Qualitätsmöbel mit exklusiver Stoffkollektion). Die Importaktivitäten des Verbands beschränken sich auf Europa und Asien./MZE is a sales association that stands by its members and provides support through marketing activities and services. MZE explains its self-declared unique market position with its six lines: Klassik Wohnkollektion (Complete range), Mondschein (specializing in bedrooms), 2HK (furnishing and interior decorating), Sternküchen (kitchen studios and specialty stores), SB-Möbel (cash and carry furniture) and Zukunft aus Tradition (Solid high quality furniture with an exclusive fabric collection). The import activities of the association are limited to Europe and Asia. Konzepte/concepts: Keno Kent Home (Vermarktungskonzept in den Produktbereichen Wohnen, Schlafen und Speisen. Modernes Design kombiniert mit über 100 Seiten bildest die Basis der Marketingmaßnahmen). Zukunft aus Tradition (16 Kollektionen aus allen Produktbereichen sind der Inhalt der ZAT-Kollektion. Natürliche Materialien und modernes Design bieten hierbei die Ausrichtung. Das umfangreiche Marketing- und POS Konzept unterstützt dabei das Thema Regionalität ). Dienstleistungen/services: Messe Park: Unter den Namen Messe-Park veranstaltet der MZE Verband jährlich drei Messen (DLS Die Leitmesse Schlafen-Die Einrichter-Die Digitale). Rückenzentrum Schlafen: MZE zertifiziert teilnehmende Anschlusshäuser im Rahmen einer umfangreichen Ausbildung im Bereich (Ergonomie, Gastrologie und Allergologie) zum Thema Rückenzentrum Schlafen. 7-Jahres Garantie: MZE übernimmt und organisiert für seine Küchenhändler eine 7- Jahresgarantie auf Elektrogeräte namhafter Hersteller. Planwelt: MZE betreibt eine exklusive Küchen-Planungssoftware unter den Namen Planwelt. 07 / /2015 BUYING GROUPS 13

14 ProÖko Servicegesellschaft ökologischer Einrichtungshäuser mbh Bahnhofstr. 31, Passau Phone , Fax Union Einkaufs GmbH Kieshecker Weg 148, Düsseldorf Phone , Fax Geschäftsführer/managing directors: Franz Hampel (l.), Otto Bauer Germany: 38/40 Mitglieder, Häuser Ausland/foreign members, stores: 1 Durchschnittliche Verkaufsfläche/sales area on average: bis qm/up to sqm Kurzcharakteristik/brief description: Umfangreiches Marketingkonzept mit individuellen Händlerkatalogen, Internetkonzepte (Websitesystem, online-shopsystem) für ökologische Fachhandelspartner; Kriterienüberwachung und Produktprüfung durch die ÖkoControl GmbH. Das Marketingkonzept Sensibler Wohnen richtet sich an Vollsortimentshäuser und Spezialisten mit eindeutig ökologischer Ausrichtung./Comprehensive marketing concept with individual dealer catalogues, Internet concepts (website system, online shop system) for ecological specialist-trade partners; criteria monitoring and product testing by ÖkoControl GmbH. The marketing concept Sensibler Wohnen (living more sensible) addresses full-range stores and specialists with a clearly ecological orientation. Hermann Jäger Mitglieder, Verkaufsstellen Deutschland/members, sales outlets Germany: 21/250 Mitglieder, Verkaufsstellen im Ausland/members, stores abroad: 3/25 Kurzcharakteristik/brief description: Die Union sieht sich als führender Verband der Wohnkaufhäuser und Discount-Spezialisten./ Union sees itself as the leading association for home furnishing stores and discount specialists. Private Labels/private labels: Sensibler Wohnen (Eigenmodelle) Dienstleistungen/services: Hauskataloge, Marketingstrategien, Erfa-Arbeit Wohn Partner Möbeleinkauf + Marketing GmbH Schulstraße 13a, Deggendorf Phone , Fax Lothar Wenz 14 7/2015 VERBÄNDE Germany: 150 Mitglieder, Häuser Ausland/foreign members, stores: 3 Durchschnittliche Verkaufsfläche/sales area on average: Bis qm/up to 5,000 sqm Kurzcharakteristik/brief description: Vollsortimentsverband mit Handelspartnern mit einer durchschnittlichen Verkaufsfläche bis qm./a full assortment association with retail partners who have average sales areas of up to 5,000 sqm. 07 / 2015

15 JETZT NEU: PLANEN MIT DER NUMMER 1 Seit über 25 Jahren ist CARAT zuverlässiger Partner für Handel und Industrie. Flexibilität, Vertrauen und Ehrlichkeit haben CARAT zum Marktführer gemacht. Heute profitieren mehr als Planer in 45 Ländern von der Küchen pla nungs software auf höchstem technischem Niveau für maximale Ver kaufs erfolge. CARAT bietet Integration und Schnittstellen zu vorhandenen Systemen oder das Komplettangebot inklusive der neuen Warenwirtschaft. CARAT Gesellschaft für Organisation und Softwareentwicklung mbh Im Gefierth Dreieich Effizienter planen. Kunden begeistern.

16

VERBÄNDE 2011 BUYING GROUPS 2011

VERBÄNDE 2011 BUYING GROUPS 2011 VERBÄNDE 2011 DAS NEUE WHO IS WHO DER MÖBELEINKAUFSVERBÄNDE UMSÄTZE USP I FACTS RANKINGS BUYING GROUPS 2011 A NEW DETAILED WHO IS WHO OF THE GERMAN FURNITURE BUYING GROUPS TURNOVER USP FACTS I RANKINGS

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

GRUPPEN DYNAMIK FÜR IHREN ERFOLG

GRUPPEN DYNAMIK FÜR IHREN ERFOLG GRUPPEN DYNAMIK FÜR IHREN ERFOLG INHALT 04 Handeln mit Verantwortung 07 Erfolg kommt nicht von allein 08 Mit der Kraft der Gemeinschaft 11 Einkauf 12 Zentralregulierung 15 Konzepte und Marketing 16 Individuelle

Mehr

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen.

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen. welcome.success TO EMPORER YOUR BRAND AND SERVICE VALUES Über uns WE BUILD GREAT VALUES Als "full service marketing and brand communication"- Unternehmen verfügen wir über einen breiten Kompetenzpool,

Mehr

ETF _ Global Metal Sourcing

ETF _ Global Metal Sourcing _ Global Metal Sourcing ist in wichtigen Beschaffungsund Absatzmärkten zu Hause is at home in major procurement and sales markets Bulgaria China India Italy Serbia Slovenia Slovakia Spain _ Services Globale

Mehr

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive has its HQ in Hallbergmoos, 40 locations worldwide and more than 10.000 employees. We provide world class products to the global

Mehr

Company Profile Computacenter

Company Profile Computacenter Company Profile Computacenter COMPUTACENTER AG & CO. OHG 2014 Computacenter an Overview Computacenter is Europe s leading independent provider of IT infrastructure services, enabling users and their business.

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

Userbase. ICT Presicion Marketing

Userbase. ICT Presicion Marketing Userbase ICT Presicion Marketing Key questions for your sales success How big is my market potential? How can I segment my market? In which department are the decisions made regarding ICT investments and

Mehr

Worldwide Logistics L anfl x

Worldwide Logistics L anfl x Worldwide Logistics IHR WELTWEITER LOGISTIK PARTNER YOUR GLOBAL LOGISTICS PARTNER Seit 1994 bietet die Leanflex das gesamte Spektrum von Logistik- & Transportdienstleistungen für Industrie, Handel sowie

Mehr

CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components

CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components Nockenschalter, Lasttrennschalter, Positionsschalter und elektromechanische Komponenten für die Industrie

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Welcome to Premier Suisse Estates Willkommen bei Premier Suisse Estates Dr. Peter Moertl, CEO Premier Suisse

Mehr

M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, more information // mehr Information www.meplan.com

M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, more information // mehr Information www.meplan.com more information // mehr Information www.meplan.com Das Veranstaltungs- und Ordercenter bietet attraktive Messe- und Veranstaltungsflächen in einem repräsentativen Ambiente. Nutzen Sie mit MEPLAN den

Mehr

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms.

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms. How to develop health regions as driving forces for quality of life, growth and innovation? The experience of North Rhine-Westphalia Dr. rer. soc. Karin Scharfenorth WHO Collaborating Centre for Regional

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Introduction Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014. Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models

Introduction Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014. Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014 Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models Axel Springer s transformation to digital along core areas of expertise 3 Zimmer mit Haus im

Mehr

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Mit Licht Mehrwert schaffen. Immer mehr Designer, Entwicklungsingenieure und Produktverantwortliche erkennen das Potential innovativer Lichtkonzepte für ihre

Mehr

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb Inbetriebnahme von Produktionslinie 4 am Standort Zhenjiang Darlehen von BoC in Höhe von RMB 130 Mio. ausbezahlt Inbetriebnahme von Produktionslinie

Mehr

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

Chargers. Batteries. Ladetechnik ELEKTRONIK

Chargers. Batteries. Ladetechnik ELEKTRONIK Chargers Batteries ELEKTRONIK Batterieund Ladetechnik Unternehmen Die Fey Elektronik GmbH wurde im Jahre 1991 gegründet. Seitdem hat sich das Unternehmen zu einem der größten Distributoren im Bereich Batterieund

Mehr

Design Interchange Workshop «Austria meets Asia» A N AUSTRIA NATION DDESIGN

Design Interchange Workshop «Austria meets Asia» A N AUSTRIA NATION DDESIGN E I N L A D U N G Design Interchange AUSTRIA A N NATION DDESIGN Für viele österreichische Unternehmen wird der chinesische Markt zunehmend attraktiver so auch für Designagenturen. Als Fortsetzung des Austrian-Chinese

Mehr

Service Design. Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH. Mittwoch, 18. September 13

Service Design. Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH. Mittwoch, 18. September 13 Service Design Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH An increasing number of customers is tied in a mobile eco-system Hardware Advertising Software Devices Operating System Apps and App Stores Payment and

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

Messer und Lochscheiben Knives and Plates

Messer und Lochscheiben Knives and Plates Messer und Lochscheiben Knives and Plates Quality is the difference Seit 1920 Since 1920 Quality is the difference Lumbeck & Wolter Qualität, kontinuierlicher Service und stetige Weiterentwicklung zeichnen

Mehr

ERFOLGREICHE PERSPEKTIVEN! Best of events INTERNATIONAL 20. 21.01.2016

ERFOLGREICHE PERSPEKTIVEN! Best of events INTERNATIONAL 20. 21.01.2016 ERFOLGREICHE PERSPEKTIVEN! Best of events INTERNATIONAL 20. 21.01.2016 DIe fachmesse Der eventindustrie THE TRADE SHOW FOR THE EVENTS INDUSTRy messe WestfALenhALLen DortmunD WWW.BOE-MESSE.DE DAs event

Mehr

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr

Ihr Partner für wirtschaftliche Automation. Your partner for profitable automation

Ihr Partner für wirtschaftliche Automation. Your partner for profitable automation Ihr Partner für wirtschaftliche Automation Your partner for profitable automation philosophie Die Philosophie der EGS Automatisierungstechnik GmbH ist geprägt von langjährigen, partnerschaftlichen Geschäftsbeziehungen

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

Klausur BWL V Investition und Finanzierung (70172)

Klausur BWL V Investition und Finanzierung (70172) Klausur BWL V Investition und Finanzierung (70172) Prof. Dr. Daniel Rösch am 15. Dezember 2010, 19.00-20.00 Uhr Name, Vorname Matrikel-Nr. Anmerkungen: 1. Diese Klausur enthält inklusive Deckblatt 8 Seiten.

Mehr

Welcome. Thoughts on Brands Strategy & Activities

Welcome. Thoughts on Brands Strategy & Activities Welcome Thoughts on Brands Strategy & Activities Why brands? Precondicions: - consistant unique look and branding - consistant product quality - standardized processes or product qualities - consistant

Mehr

EMC² Global Financial Services

EMC² Global Financial Services EMC² Global Financial Services Partner Bootcamp 10. Juni 2011 Bad Kleinkirchheim Christian Bauer 1 EMC Global Financial Services (GFS) GFS Technology Lifecycle und Finanzierungsprogramme für unsere Partner

Mehr

Cloud for Customer Learning Resources. Customer

Cloud for Customer Learning Resources. Customer Cloud for Customer Learning Resources Customer Business Center Logon to Business Center for Cloud Solutions from SAP & choose Cloud for Customer https://www.sme.sap.com/irj/sme/ 2013 SAP AG or an SAP affiliate

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems Transfer project templates easily between systems A PLM Consulting Solution Public The consulting solution XML Template Transfer enables you to easily reuse existing project templates in different PPM

Mehr

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management The Master of Science Entrepreneurship and SME Management 1 WELCOME! 2 Our Business Faculty focus on SME and Innovation. We are accredited from AQAS. Thus, our Master in SME offers a new and innovative

Mehr

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL nugg.ad EUROPE S AUDIENCE EXPERTS. THE NEW ERA THE NEW ERA BIG DATA DEFINITION WHAT ABOUT MARKETING WHAT ABOUT MARKETING 91% of senior corporate marketers believe that successful brands use customer data

Mehr

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 AVL The Thrill of Solutions Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 The Automotive Market and its Importance 58 million vehicles are produced each year worldwide 700 million vehicles are registered on the road

Mehr

Veröffentlichung einer Mitteilung nach 27a Abs. 1 WpHG

Veröffentlichung einer Mitteilung nach 27a Abs. 1 WpHG Veröffentlichung einer Mitteilung nach 27a Abs. 1 WpHG Peter-Behrens-Str. 15 12459 Berlin First Sensor-Aktie ISIN DE0007201907 Ι WKN 720190 21. August 2014 Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem

Mehr

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer Introduction Multi-level pension systems Different approaches Different

Mehr

Business Solutions Ltd. Co. English / German

Business Solutions Ltd. Co. English / German Business Solutions Ltd. Co. English / German BANGKOK, the vibrant capital of Thailand, is a metropolis where you can find both; East and West; traditional and modern; melted together in a way found nowhere

Mehr

Beschwerdemanagement / Complaint Management

Beschwerdemanagement / Complaint Management Beschwerdemanagement / Complaint Management Structure: 1. Basics 2. Requirements for the implementation 3. Strategic possibilities 4. Direct Complaint Management processes 5. Indirect Complaint Management

Mehr

job and career at HANNOVER MESSE 2015

job and career at HANNOVER MESSE 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at HANNOVER MESSE 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers engineering and technology 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

Wie agil kann Business Analyse sein?

Wie agil kann Business Analyse sein? Wie agil kann Business Analyse sein? Chapter Meeting Michael Leber 2012-01-24 ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.: +43 1 409 58 90 www.anecon.com office@anecon.com

Mehr

O N E SOLUTION. VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement. VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement

O N E SOLUTION. VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement. VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement O N E SOLUTION VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement Ü B E R S C H R I F T A R T I K E L I N N E N S E I T E C O M PA N Y OVERV

Mehr

Aufnahmeuntersuchung für Koi

Aufnahmeuntersuchung für Koi Aufnahmeuntersuchung für Koi Datum des Untersuchs: Date of examination: 1. Angaben zur Praxis / Tierarzt Vet details Name des Tierarztes Name of Vet Name der Praxis Name of practice Adresse Address Beruf

Mehr

Handel der Zukunft Future Commerce

Handel der Zukunft Future Commerce Handel der Zukunft Future Commerce mobile media & communication lab Das m²c-lab der FH Aachen leistet Forschungs- und Entwicklungsarbeiten für individuelle und innovative Lösungen im Bereich der mobilen

Mehr

Interimsmanagement Auswertung der Befragungsergebnisse

Interimsmanagement Auswertung der Befragungsergebnisse Interimsmanagement Auswertung der Befragungsergebnisse Wien, April 2014 Status quo in Österreich Ca. 1/3 der befragten österreichischen Unternehmen haben bereits Interimsmanager beauftragt. Jene Unternehmen,

Mehr

Hochschule Esslingen. Modulbeschreibung TBB Internationale Technische Betriebswirtschaft. Inhaltsverzeichnis. Kanalstr. 33 73728 Esslingen

Hochschule Esslingen. Modulbeschreibung TBB Internationale Technische Betriebswirtschaft. Inhaltsverzeichnis. Kanalstr. 33 73728 Esslingen Kanalstr. 33 73728 Esslingen Inhaltsverzeichnis Seite 1 von 6 TBB602 MD International Business 2 Int.Marketing/-Finance & Case Studies Int.Business 3 International Conmmercial Law 5 Erläuterungen 6 Modul

Mehr

DEMAT GmbH Company Profile

DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile - one of the most renowned trade fair organisers in Germany - since 1994 organiser of the World Fair EuroMold in Frankfurt / Main - constantly developing

Mehr

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region in million Euro International trading metropolis Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region 8. Foreign trade

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

job and career at IAA Pkw 2015

job and career at IAA Pkw 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at IAA Pkw 2015 Marketing Toolkit job and career Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Februar 2015 1 Inhalte Smart Careers in the automotive

Mehr

Measure before you get measured!

Measure before you get measured! Measure before you get measured! Controlling Live Communication Zürich, 19. Juni 2014 Polo Looser, HQ MCI Group Vizepräsident Strategie & Consulting CMM, EMBA HSG, BsC Board www.faircontrol.de Uebersicht

Mehr

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc.

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Role Play I: Ms Minor Role Card Conversation between Ms Boss, CEO of BIGBOSS Inc. and Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Ms Boss: Guten Morgen, Frau Minor! Guten Morgen, Herr Boss! Frau Minor, bald steht

Mehr

Vattenfall Europe Power Management. June 2015

Vattenfall Europe Power Management. June 2015 Vattenfall Europe Power Management June 2015 1 Vattenfall Europe Power Management June 2015 Vattenfall Europe Power Management GmbH Facts & Figures Traded volumes: ~ 370 TWh Strom ~ 26 TWh Gas ~ 2200 kt

Mehr

FRANCHISE MIT KARE. Das KARE Franchise System. www.kare-design.com

FRANCHISE MIT KARE. Das KARE Franchise System. www.kare-design.com Wir suchen einen Franchisepartner, der Erfahrung im Einzelhandel hat, die Bedürfnisse seines Marktes kennt und finanziell in der Lage ist, in einen KARE Franchise - Shop zu investieren. Als Franchisenehmer

Mehr

Notarielle Leistungen von unserem Büro in Berlin. Notarial Services. from our office in Berlin

Notarielle Leistungen von unserem Büro in Berlin. Notarial Services. from our office in Berlin Notarielle Leistungen von unserem Büro in Berlin Notarial Services from our office in Berlin Unsere Anwaltsnotare in Berlin betreuen deutsche und ausländische Klienten mit dem Fokus auf Gesellschaftsrecht

Mehr

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES IMMER DAS RICHTIGE WERKZEUG Wer gute Arbeit leisten möchte, braucht immer die

Mehr

Welcome Package Region Stuttgart

Welcome Package Region Stuttgart Welcome Package Region Stuttgart Stuttgart Region Welcome Package Herzlich willkommen in der Region Stuttgart! welcome-package.region-stuttgart.de Es gibt viele gute Gründe, die Region Stuttgart als Standort

Mehr

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten andokumentationvon Lieferanten X.0010 3.02de_en/2014-11-07 Erstellt:J.Wesseloh/EN-M6 Standardvorgabe TK SY Standort Bremen Standard requirements TK SY Location Bremen 07.11.14 DieInformationenindieserUnterlagewurdenmitgrößterSorgfalterarbeitet.DennochkönnenFehlernichtimmervollständig

Mehr

LABOr: Europäisches Knowledge Centre zur beruflichen Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Lernbehinderungen

LABOr: Europäisches Knowledge Centre zur beruflichen Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Lernbehinderungen Beschäftigung von Menschen mit Lernbehinderungen EUR/01/C/F/RF-84801 1 Projektinformationen Titel: Projektnummer: LABOr: Europäisches Knowledge Centre zur beruflichen Ausbildung und Beschäftigung von Menschen

Mehr

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis H. Agenda 1. Network analysis short introduction 2. Supporting the development of virtual organizations 3. Supporting the development of compentences

Mehr

Dynamisch. Kompetent. Kundennah.

Dynamisch. Kompetent. Kundennah. Dynamisch. Kompetent. Kundennah. Your Competent Partner Ihr kompetenter Partner Specialisation and a comprehensive distribution go without saying. Spezialisierung und eine umfassende Distribution sind

Mehr

WERBUNG advertising Werbung WERBUNG

WERBUNG advertising Werbung WERBUNG WERBUN advertising Werbung UNG Als Veranstalter oder Aussteller der MESSE DRESDEN möchten wir Sie unterstützen, um Ihre Präsenz zu optimieren und die Aufmerksamkeit gezielt auf Ihre Veranstaltung oder

Mehr

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Event-UG (haftungsbeschränkt) DSAV-event UG (haftungsbeschränkt) Am kleinen Wald 3, 52385 Nideggen Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Ladies

Mehr

Seminar Internationaler Vergleich von B2B E-Commerce in ausgewählten Branchen. Die Textilindustrie in Spanien. Sebastian Brandt Juli 2004

Seminar Internationaler Vergleich von B2B E-Commerce in ausgewählten Branchen. Die Textilindustrie in Spanien. Sebastian Brandt Juli 2004 Seminar Internationaler Vergleich von B2B E-Commerce in ausgewählten Branchen Sebastian Brandt Juli 2004 Branchenstruktur Spaniens Textilindustrie - ein inhaltlicher Überblick Zukünftige Herausforderungen

Mehr

Social Media als Bestandteil der Customer Journey

Social Media als Bestandteil der Customer Journey Social Media als Bestandteil der Customer Journey Gregor Wolf Geschäftsführer Experian Marketing Services Frankfurt, 19.6.2015 Experian and the marks used herein are service marks or registered trademarks

Mehr

An Introduction to Monetary Theory. Rudolf Peto

An Introduction to Monetary Theory. Rudolf Peto An Introduction to Monetary Theory Rudolf Peto 0 Copyright 2013 by Prof. Rudolf Peto, Bielefeld (Germany), www.peto-online.net 1 2 Preface This book is mainly a translation of the theoretical part of my

Mehr

Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center

Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center 28 April 2010 / Agenda 1 Pre-series center 2 Project target 3 Process description 4 Realization 5 Review 6 Forecast 28. April

Mehr

selbst verständlich certainly

selbst verständlich certainly selbst verständlich certainly Messe Gastronomie, Hannover selbst verständlich Selbstverständlich ist in der Gastronomie ein geflügeltes Wort. Das Kassensystem Matrix POS ist intuitiv in der Bedienung und

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08.

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08. Mass Customized Printed Products A Chance for Designers and Entrepreneurs? Burgdorf, 27. 08. Beuth Hochschule für Technik Berlin Prof. Dr. Anne König Outline 1. Definitions 2. E-Commerce: The Revolution

Mehr

job and career for women 2015

job and career for women 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career for women 2015 Marketing Toolkit job and career for women Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Juni 2015 1 Inhalte Die Karriere- und Weiter-

Mehr

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13.

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. März 2009 0 1) LOGROTATE in z/os USS 2) KERBEROS (KRB5) in DFS/SMB 3) GSE Requirements System 1 Requirement Details Description Benefit Time Limit Impact

Mehr

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Presentation at Information Event February 18, 2015 Karin Baumer, Office for Vocational Education and Training Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Seite 1 Commercial

Mehr

Aufbau eines IT-Servicekataloges am Fallbeispiel einer Schweizer Bank

Aufbau eines IT-Servicekataloges am Fallbeispiel einer Schweizer Bank SwissICT 2011 am Fallbeispiel einer Schweizer Bank Fritz Kleiner, fritz.kleiner@futureways.ch future ways Agenda Begriffsklärung Funktionen und Aspekte eines IT-Servicekataloges Fallbeispiel eines IT-Servicekataloges

Mehr

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Bewertungsbogen Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Vielen Dank für Ihre Teilnahme an der BAI AIC 2015! Wir sind ständig bemüht, unsere Konferenzreihe zu verbessern

Mehr

Accounting course program for master students. Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe

Accounting course program for master students. Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe Accounting course program for master students Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe 2 Accounting requires institutional knowledge... 3...but it pays: Lehman Bros. Inc.,

Mehr

Mobile Apps in the Marketing of

Mobile Apps in the Marketing of Mobile Apps in the Marketing of Austria Tourism Facts, Approaches & Lessons Learned About Olaf Nitz Independent Digital Media Consultant Freelancer at various marketing agencies Lecturer at the University

Mehr

Reform der Verrechnungspreisregularien. 4. Februar 2015

Reform der Verrechnungspreisregularien. 4. Februar 2015 Reform der Verrechnungspreisregularien 4. Februar 2015 Auf welche Steuern werden die neue Regeln angewendet? Körperschaftsteuer und Umsatzsteuer? 2015 private AG Deloitte & Touche USC 2 Auf welche Geschäftsvorfälle

Mehr

ecom World 2014 WIE BIG DATA UND TOTAL CONNECTIVITY MARKETING UND E-COMMERCE VERÄNDERN

ecom World 2014 WIE BIG DATA UND TOTAL CONNECTIVITY MARKETING UND E-COMMERCE VERÄNDERN ecom World 2014 WIE BIG DATA UND TOTAL CONNECTIVITY MARKETING UND E-COMMERCE VERÄNDERN Referent: Marius Alexander 24.09.14 1 WHO WE ARE - A leading European Digital Agency* with a focus on Austria, Germany,

Mehr

12 Jahre lang immer wieder alles anders

12 Jahre lang immer wieder alles anders 12 Jahre lang immer wieder alles anders Wieland Alge, GM EMEA (vormals CEO phion) Wien, 21. November 2011 Agenda Für einen Erfahrungsbericht ist die Redezeit ein Witz Deshalb nur ein kleiner Überblick

Mehr

Presseinformation. Vom Küchenspezialist zum Unternehmer,

Presseinformation. Vom Küchenspezialist zum Unternehmer, Presseinformation Vom Küchenspezialist zum Unternehmer, wie realistisch ist das in einer Zeit, in der Banken lieber Gelder in spekulative Papiere investieren als Kredite an den Mittelstand zu vergeben?

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

Next Generation SEO Author Markups und Schema Integrationen Marcus Tober Köln 16.10.2013

Next Generation SEO Author Markups und Schema Integrationen Marcus Tober Köln 16.10.2013 Next Generation SEO Author Markups und Schema Integrationen Marcus Tober Köln 16.10.2013 10/21/2013 Searchmetrics Inc. 2013 Page 1 Gründer von Searchmetrics Ich liebe SEO und Search seit 2001 Informatik-Studium

Mehr

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) -

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) - Application Form ABOUT YOU First name(s): Surname: Date of birth : Gender : M F Address : Street: Postcode / Town: Telephone number: Email: - Please affix a photo of yourself here (with your name written

Mehr

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Porsche Consulting Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Especially crucial in medical technology: a healthy company. Germany

Mehr

Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts

Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts Produkt Portfolio. Product portfolio Automotive / Sicherheit Produktion von Sicherheitsteilen und kompletten Baugruppen (Nieten, Schweißen,

Mehr

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage:

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage: Dear parents, globegarden friends and interested readers, We are glad to share our activities from last month and wish you lots of fun while looking at all we have been doing! Your team from globegarden

Mehr

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Die Firma Hartnagel, begann vor über 15 Jahren den ersten Etikettierautomaten zu entwickeln und zu bauen. Geleitet von der Idee, das hinsichtlich der Produktführung

Mehr

TalkIT: Internet Communities Tiroler Zukunftsstiftung Donnerstag, 22. 4. 2010

TalkIT: Internet Communities Tiroler Zukunftsstiftung Donnerstag, 22. 4. 2010 TalkIT: Internet Communities Tiroler Zukunftsstiftung Donnerstag, 22. 4. 2010 Reinhard Bernsteiner MCiT Management, Communication & IT MCI MANAGEMENT CENTER INNSBRUCK Universitätsstraße 15 www.mci.edu

Mehr

SARA 1. Project Meeting

SARA 1. Project Meeting SARA 1. Project Meeting Energy Concepts, BMS and Monitoring Integration of Simulation Assisted Control Systems for Innovative Energy Devices Prof. Dr. Ursula Eicker Dr. Jürgen Schumacher Dirk Pietruschka,

Mehr

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Ein Nachmittag bei Capgemini in Stuttgart Fachvorträge und Diskussionen rund

Mehr

Werbung. Advertising

Werbung. Advertising Werbung Advertising Als Veranstalter oder Aussteller der MESSE DRESDEN möchten wir Sie unterstützen, um Ihre Präsenz zu optimieren und die Aufmerksamkeit gezielt auf Ihre Veranstaltung oder Ihren Messestand

Mehr

Wie auch Sie online noch erfolgreicher

Wie auch Sie online noch erfolgreicher Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie auch Sie online noch erfolgreicher werden 30.07.2015 dmc digital media center GmbH 2015 2 Unternehmensgruppe dmc.cc ist nicht nur Berater, sondern der konsequente

Mehr