ZWÖLF GESCHWORENEN. Premiere am DIE

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ZWÖLF GESCHWORENEN. Premiere am DIE"

Transkript

1 Premiere am DIE ZWÖLF GESCHWORENEN

2 Esslinger Zeitung Auszug Vorurteile statt Objektivität Werner Schretzmeier inszeniert im Stuttgarter Theaterhaus Die 12 Geschworenen Werner Schretzmeier hat diese Geschichte nun für sein Stuttgarter Theaterhaus inszeniert und eine 90-minütiges, spannendes, mitunter auch komisches Wortduell überführt. Eingesperrt sind die zwei Frauen und zehn Männer eine einem extrem schlichten Raum (Bühnenbild und Kostüme: Gudrun Schretzmeier). Helle Tische sind zu einem leicht gespreizten U gestellt, die Wände sind in nacktem Schwarz, Fenster und Türen bildhaft stilisiert, einige zusätzliche Stühle und eine Bank stehen an den Wänden, dazu ein typisch amerikanischer Wasserspender. Die Kostüme in Weiß, Schwarz oder Grau, nehmen dieses schlichte Art auf. Dank dieser optischen Nüchternheit bleibt der Fokus des Zuschauers einzig bei den zwölf Darstellern, deren einzige Verbindung zur Außenwelt der Gerichtsdiener (Günter Brombacher) ist, der sie anfangs belehrt und ab und zu Beweisstücke bringt. So sind die zwölf sich selbst überlassen, und genau daraus schöpft dieses Stück seine Spannung, denn die eigentliche Besprechung des Falls wird immer wieder überlagert von persönlichen Vorurteilen und Animositäten zwischen den Geschworenen, die ihre eigenen Erfahrungen und Biografien mit de-nen des Falles vermischen. Werner Schretzmeiers Inszenierungsidee war es, diese Ebene der Vorurteile deutlich zu machen, indem er die zwölf Rollen durchweg mit Schauspielern mit Migrationshintergrund besetzt... Nichtsdestotrotz ist Schretzmeier eine interessante Umsetzung gelungen, die vor allem von ihrer Schnelligkeit lebt, mit ihren Sprachlichen Modernisierungen und dem leicht überschäu-menden Temperament einzelner Figuren Aktualität beweist und die Grundidee für den Zuschauer verdeutlicht: Oberflächlichkeit und vorgefasste Meinungen sind typische Probleme unserer Zeit, man geht zu leichtfertig mit dem Schicksal anderer Menschen um. Das kommt beim begeisterten Premierenpublikum an. Markus Diepold

3 Premiere am DIE ZWÖLF GESCHWORENEN Ludwigsburger Kreiszeitung

4 Stuttgarter Zeitung Auszug Das Theaterhaus bringt das Drehbuch von Reginald Rose auf die Bühne, verschiebt aber den Akzent. In der Inszenierung von Werner Schretzmeier haben die Geschworenen verschiedenen Hautfarben und fast alle Migrationshintergrund Die Botschaft der Produktion ist deutlich. Im Grunde haben fast alle Migrationsvergangenheit, weshalb Vorurteile gegen das Fremde nicht haltbar sind. So wird aus den Zwölf Geschworenen ein spannender, aber auch sehr pädagogischer Theaterabend. Schwarz-weiß ist der von Gudrun Schretzmeier entworfene Verhandlungssaal, schwarz-weiß wie das Denken einiger dieser Männer. Alle Lügner, Untermenschen, sagen sie, die Jungs von heute taugen doch alle nichts. Unter den Geschworenen sind, anders als im Film, zwei Frauen. Larissa Iwlewa verweist in ihrer Rolle auf ihre reale Herkunft aus dem Ostblock und erinnert daran, dass Rechtsstaatlichkeit dort mit Füßen getreten wurde und sich das sich das in einer Demokratie nicht wiederholen sollte Spannend ist aber die Gruppendynamik. Einer sagt, er bleibe standhaft gegen einen Haufen Schlappschwänze, aber auch er wird Zweifel bekommen. Das lehrt diese konzentrierte Theaterlektion: Selbst Fakten sind nicht so verlässlich, sondern werden vom Einzelnen kühn manipuliert Adrienne Braun

5 Stuttgarter Nachrichten

exposee bühnenbild und kostüm

exposee bühnenbild und kostüm raumarbeit k u n s t & d e s i g n exposee bühnenbild und kostüm H a n n o v e r I j u n g e s s c h a u s p i e l h a n n o v e r 2 0 0 9 F a m i l i e n g e s c h i c h t e n I T h e a t e r p r o j

Mehr

PRESSESPIEGEL REVOLUTIONSKINDER

PRESSESPIEGEL REVOLUTIONSKINDER PRESSESPIEGEL REVOLUTIONSKINDER Esslinger Zeitung, 13.4.2013 Esslinger Zeitung, 30.3.2013 Stuttgarter Nachrichten, 5.4.2013 Stuttgarter Zeitung, 25.3.2013 Stadtjugendring Stuttgart Startseite Sitemap Drucken

Mehr

Von und mit Andreas Berger. Regie Anja Noetzel. Ein Puppen- und Schattenspiel für Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene

Von und mit Andreas Berger. Regie Anja Noetzel. Ein Puppen- und Schattenspiel für Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene Von und mit Andreas Berger Regie Anja Noetzel Ein Puppen- und Schattenspiel für Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene Nach dem «Märchen von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen» der Gebrüder Grimm

Mehr

Premiere am 03. April im Bernhard Theater, Zürich. Von Daniel Fischer (Im Scheinwerfer) Anatevka im Bernhard Theater

Premiere am 03. April im Bernhard Theater, Zürich. Von Daniel Fischer (Im Scheinwerfer) Anatevka im Bernhard Theater Premiere am 03. April im Bernhard Theater, Zürich Von Daniel Fischer (Im Scheinwerfer) 19.03.2013 Anatevka im Bernhard Theater Der Scheinwerfer freut sich, dass wir ab dem 3. April 2013 im Bernhard Theater

Mehr

Key Note: Die Theatermetapher. Volker Köhninger

Key Note: Die Theatermetapher. Volker Köhninger Key Note: Die Theatermetapher Volker Köhninger Vertiefung im kollegialen Austausch = welche Assoziationen verknüpfe ich mit Theater (Gedanken / Gefühle)? = welche Resonanz würde ich mit der Theatermetapher

Mehr

Literatur, Theater und Film Themenkreis 1

Literatur, Theater und Film Themenkreis 1 Literatur, Theater und Film Themenkreis 1 Wie liest man ein Buch, ein Theaterstück oder einen Film?! Ein kurzer Einblick in die Medienlinguistik und Kommunikationsmodelle PhDr. Tamara Bučková, Ph.D. Lehstuhl

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS I. EINLEITUNG 15 II. THEORETISCHER TEIL Kulhtrkonzepte 21

INHALTSVERZEICHNIS I. EINLEITUNG 15 II. THEORETISCHER TEIL Kulhtrkonzepte 21 INHALTSVERZEICHNIS I. EINLEITUNG 15 II. THEORETISCHER TEIL 21 1 Kulhtrkonzepte 21 1.1 Begriffserklärungen 21 1.1.1 Begriffsdefinition von inter" 21 1.1.2 Kultur 22 1.1.2.1 Etymologien des Kulturbegriffs

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Portfolio: "Kabale und Liebe" von Friedrich von Schiller

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Portfolio: Kabale und Liebe von Friedrich von Schiller Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Portfolio: "Kabale und Liebe" von Friedrich von Schiller Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Titel:

Mehr

Katja Ahlers und Matthias Damberg

Katja Ahlers und Matthias Damberg Katja Ahlers und Matthias Damberg Einlass- und Sich-einlassen Als wir im Rahmen unseres internationalen Theaterfestivals hellwach in den Jahren 2002 und 2004 erste Produktionen für die Allerkleinsten zeigten,

Mehr

Möbelstück. Nummer Stückzahl Preis pro Stück Foto 1. Großer Salon Spiegel oval, goldfarben mit Ornamenten - VERKAUFT

Möbelstück. Nummer Stückzahl Preis pro Stück Foto 1. Großer Salon Spiegel oval, goldfarben mit Ornamenten - VERKAUFT 1. Großer Salon Spiegel oval, goldfarben mit Ornamenten - VERKAUFT 1.1. 1 450 Spiegel länglich mit Goldumrahmung 1.2. 1 250 auf VHB Braune niedrige Tische 1.3. 1 100 Stuhl in schwarzer Lederoptik VERKAUFT

Mehr

% && '(" && #*-. &/&("(". && 0(+1( && 4("("-0 5 6#6 && +

% && '( && #*-. &/&((. && 0(+1( && 4((-0 5 6#6 && + !"#$ % && '(" (" )) && #*#+("+,$ +("+,$ && #*-. &/&("(". && 0(+1(. +2+3+ && 4("("-0 5 6#6 5 7"' && + MITTELDEUTSCHE ZEITUNG, 17.11.2011: LUTHER-FILM FEIERT PREMIERE VON JÖRG MÜLLER 70 Statisten

Mehr

GRUNDSTEIN MEDIEN. Nr. 1233

GRUNDSTEIN MEDIEN. Nr. 1233 Nr. 1233 Mittwoch, 02. März 2016 GRUNDSTEIN MEDIEN Medien sind in einer Demokratie sehr wichtig, damit man immer auf dem neuesten Stand bleibt. Jeder Mensch will wissen, was in unserer Welt passiert: Darum

Mehr

LEE Jungwoo und LEE Namloo. Jungwoo Lee

LEE Jungwoo und LEE Namloo. Jungwoo Lee LEE Jungwoo und LEE Namloo Jungwoo Lee LEE Jungwoo -Mein Tanz zwischen der Fiktion und der Realtät-und LEE Namloo Eine Installation von Jungwoo Lee im Kunstschaufenster des Hallenbades 24. September 2014-24.

Mehr

1. Einleitung. Der Autor. Dossier 9A. Das Schicksal ist ein mieser Verräter

1. Einleitung. Der Autor. Dossier 9A. Das Schicksal ist ein mieser Verräter 1. Einleitung In den nächsten Wochen wirst du das Buch das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green lesen. Im Roman geht es um die 16 jährige Hazel, die in einer Selbsthilfegruppe für Krebspatienten

Mehr

Obwohl alle meine Kunden und Projekte verschieden sind, nähere ich mich jedem Projekt durch folgende entscheidende Entwicklungsstufen:

Obwohl alle meine Kunden und Projekte verschieden sind, nähere ich mich jedem Projekt durch folgende entscheidende Entwicklungsstufen: designprozess Wie läuft ein Projekt ab? So wird ein Schuh draus. Obwohl alle meine Kunden und Projekte verschieden sind, nähere ich mich jedem Projekt durch folgende entscheidende Entwicklungsstufen: 1.

Mehr

Höllenschlund Heldenplatz

Höllenschlund Heldenplatz Trioler Tageszeitung Innsbruck Mi, 29.09.2010 22:00 Uhr Höllenschlund Heldenplatz 22 Jahre nach der Uraufführung in Wien zeigt das Tiroler Landestheater erstmals Thomas Bernhards Stück Heldenplatz. Ein

Mehr

AUFGABE 1: TYPISCHE FILMFIGUREN

AUFGABE 1: TYPISCHE FILMFIGUREN Seite 1 von 8 Materialien für den Unterricht zum Kurzfilm Nun sehen Sie Folgendes von Erik Schmitt und Stephan Müller Deutschland 2010, 5 Minuten, experimenteller Spielfilm AUFGABE 1: TYPISCHE FILMFIGUREN

Mehr

Die Kunst,einen Sultan zu zähmen

Die Kunst,einen Sultan zu zähmen Eine schauspielerische Verführung in Tausendundeine Nacht mit Susann Kloss 2/8 Eine schauspielerische Verführung in Tausendundeine Nacht Eine knisternd dichte Atmosphäre erwartet den Zuschauer, wenn Scheherezade

Mehr

WAIDMANNSHEIL! Stuttgarter Zeitung,

WAIDMANNSHEIL! Stuttgarter Zeitung, Stuttgarter Zeitung, 11.7.2009 LIFT, Juli 2009 Stuttgarter Zeitung, 15.6.2009 Esslinger Zeitung, 15.6.2009 Stuttgarter Nachrichten, 13.6.2009 BILD Online City-Schaufenster als Theater-Bühne...nur wer bezahlt

Mehr

DIDAKTISCHES BEGLEITMATERIAL FÜR DIE BEHANDLUNG VON DIE SCHNEEKÖNIGIN IM UNTERRICHT von Ildikó Frank EMPFEHLUNG

DIDAKTISCHES BEGLEITMATERIAL FÜR DIE BEHANDLUNG VON DIE SCHNEEKÖNIGIN IM UNTERRICHT von Ildikó Frank EMPFEHLUNG DIDAKTISCHES BEGLEITMATERIAL FÜR DIE BEHANDLUNG VON DIE SCHNEEKÖNIGIN IM UNTERRICHT von Ildikó Frank EMPFEHLUNG Liebe Lehrerinnen und Lehrer, wir freuen uns, Ihnen die Produktion der Deutschen Bühne Ungarn

Mehr

Fachschaft Theater 5./6. Klasse (1/2 WS) 1

Fachschaft Theater 5./6. Klasse (1/2 WS) 1 Schulinternes Curriculum ARG Fachschaft Theater 5./6. Klasse (1/2 WS) 1 2 Körper und Stimme bewusst einsetzen Fachliche Kompetenzen kennen und nutzen Begriffe der Fachsprache kennen Elemente des Theaterspielens

Mehr

Böttrich & Soutschek spielen Herricht & Preil

Böttrich & Soutschek spielen Herricht & Preil spielen Herricht & Preil KESSELALARM spielen Herricht & Preil Herricht & Preil leben weiter - wer die Augen schliesst, sieht sie fast vor sich, die berühmtesten Brüder der DDR Unterhaltung. Ein Kessel

Mehr

Das Schloss Machtspielchen in einer Dorfidylle

Das Schloss Machtspielchen in einer Dorfidylle Das Schloss Machtspielchen in einer Dorfidylle Franz Kafkas Romanfragment über den aussichtslosen Kampf des Herrn K. gegen eine dubiose Bürokratie hat der Regisseur und Musiker Sandy Lopicic in einer eigenen,

Mehr

Veranstaltungen der Theater- und Musikgesellschaft Zug

Veranstaltungen der Theater- und Musikgesellschaft Zug www.theatercasino.ch Veranstaltungen der Theater- und Musikgesellschaft Zug Das Fremde in mir Unser Theater-Schwerpunkt Konzept und Idee in Zusammenarbeit mit Natalie Driemeyer Was passiert, wenn ich

Mehr

ODER ETWA DOCH NICHT? Die 2A findet heraus, wie Medien Informationen manipulieren können.

ODER ETWA DOCH NICHT? Die 2A findet heraus, wie Medien Informationen manipulieren können. Nr. 596 Mittwoch, 23.November 2011 DIE ERDE IST EINE SCHEIBE ODER ETWA DOCH NICHT? Die 2A findet heraus, wie Medien Informationen manipulieren können. Hallo! Wir sind die Schüler und Schülerinnen der Klasse

Mehr

TASI Dialektische Gliederung. Pro- und Kontra Argumente schreiben. Dialektische Gliederung

TASI  Dialektische Gliederung. Pro- und Kontra Argumente schreiben. Dialektische Gliederung Pro- und Kontra Argumente schreiben Dialektische Gliederung Wenn Sie einen Text zu einer Frage schreiben, die man mit Ja oder Nein beantworten kann, können Sie diesen Text wie folgt gliedern. Sie sollten

Mehr

Veranstalter Dokumentation

Veranstalter Dokumentation Veranstalter Dokumentation www.wirrkoepfe.com Seite 2 von 7 Inhaltsverzeichnis: Mutig sein!... 3 Entstehungsgeschichte... 3 Ensemble... 3 Kontakt... 3 Pressetexte... 4 Mutig sein! (< 500 Zeichen)... 4

Mehr

FILMKLUSION. Ein inklusives Filmprojekt der Hochschule der Medien Stuttgart und der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg

FILMKLUSION. Ein inklusives Filmprojekt der Hochschule der Medien Stuttgart und der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg FILMKLUSION Ein inklusives Filmprojekt der Hochschule der Medien Stuttgart und der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg Projektinfo Idee Die verbindliche UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit

Mehr

Schwarz... Ein schöner Abend. Das sollte es werden. Ich ahnte nicht, was. Nina M. Meyer Magie

Schwarz... Ein schöner Abend. Das sollte es werden. Ich ahnte nicht, was. Nina M. Meyer Magie Schwarz... Ein schöner Abend. Das sollte es werden. Ich ahnte nicht, was mich wirklich erwartete. Sie machte im Rahmen ihres Studiums ein Praktikum an ihrer ehemaligen Schule. Ein junger Mann aus der Oberstufe

Mehr

Tische & Stühle. Occasion-Möbel in gutem Zustand günstig zu verkaufen profitieren sie jetzt! Bürotisch Take Off Farbe: Birnbaum / Anthrazit

Tische & Stühle. Occasion-Möbel in gutem Zustand günstig zu verkaufen profitieren sie jetzt! Bürotisch Take Off Farbe: Birnbaum / Anthrazit Occasion-Möbel in gutem Zustand günstig zu verkaufen profitieren sie jetzt! Bürotisch Take Off Cosinus Arbeitsplatte verstellbar Farbe: Birnbaum / Anthrazit Grösse: 180 x 100 x 75 (LxBxH) CHF 450.-- Bürotisch

Mehr

Das Boot. Claudia Krah Joshua Cormier

Das Boot. Claudia Krah Joshua Cormier Das Boot Claudia Krah Joshua Cormier Handlung In 1941 (für drei Monaten) ein Propagandaoffizier verbindet sich mit einem Unterwasserboot um den Nordatlantik zu patrouillieren und ihre Besatzung zu dokumentieren.

Mehr

Antik & Kunst Januar

Antik & Kunst Januar Antik & Kunst 2015 15. - 18. Januar Inhaltsverzeichnis Nr. Medium Erscheinungsdatum 1. kunnst 01.11.2014 / Winter - 2014 2. Kunst und Auktionen 12.12.2014 / Nr. 20-2014 3. Kunst und Auktionen 12.12.2014

Mehr

Arbeitsblätter Politik und Politische Bildung

Arbeitsblätter Politik und Politische Bildung Arbeitsblätter Politik und Politische Bildung Medien und politischer Wettbewerb Allgemeines 1. Welche Rolle spielen die modernen Massenmedien in der heutigen Demokratie? 2. Welche Faktoren sind bei der

Mehr

Dokumentation der künstlerischen Diplomarbeit gem. 86 Abs. 1 UG 2002

Dokumentation der künstlerischen Diplomarbeit gem. 86 Abs. 1 UG 2002 Dokumentation der künstlerischen Diplomarbeit gem. 86 Abs. 1 UG 2002 Studienrichtung Bildende Kunst Studienzweig Bildende Kunst Thema der Diplomarbeit: Tête-Bêche von KAROLINE DAUSIEN Diplomprüfung vom:

Mehr

stoppen 2/5/7 Kopf ba lan cieren 3/6/9/

stoppen 2/5/7 Kopf ba lan cieren 3/6/9/ Arbeitsblätter zur Broschüre Mein Schulweg-Trainer Stand 10/2010 Seite 1 Psycho motorische Übungen Um den vielfältigen An forderungen im Straßen ver kehr situations gerecht gewachsen zu sein, müssen Kinder:

Mehr

Kindergeschichten. von Peter Bichsel. das Theater kommt ins Klassenzimmer

Kindergeschichten. von Peter Bichsel. das Theater kommt ins Klassenzimmer Kindergeschichten von Peter Bichsel das Theater kommt ins Klassenzimmer Kindergeschichten mobiles Erzähltheater für die Unterstufe Erzähler/Spiel Inszenierung Text Ausstattung Dramaturgie Requisite Manuel

Mehr

Wohnen. Ausgabe cool

Wohnen. Ausgabe cool Wohnen 17 18 302 x 167 x 48 323 270 323 2707 302 x 167 x 48 323 320 323 3207 326 x 167 x 55 323 225 323 2257 326 x 167 x 48 323 305 323 3057 326 x 167 x 55 323 250 323 2507 inkl. 3 Glasfachbden 326 x 167

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Interpretation zu Büchner, Georg - Der Hessische Landbote

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Interpretation zu Büchner, Georg - Der Hessische Landbote Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Interpretation zu Büchner, Georg - Der Hessische Landbote Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Königs Erläuterungen

Mehr

TAG DER OFFENEN AKADEMIE PROGRAMM 23. Januar Uhr. Olivi. (Stand: ) Änderungen vorbehalten) Café Prinzipal

TAG DER OFFENEN AKADEMIE PROGRAMM 23. Januar Uhr. Olivi. (Stand: ) Änderungen vorbehalten) Café Prinzipal Uhrzeit Raum Studiengang Veranstaltung / / 11:15 11:30 - - 12:15 12:30 - - 15:00 Café Prinzipal ContainerTAK 1 (Großer Parkplatz) Alle Studiengänge Div. Studiengänge Heißer Stuhl - Studiengangleiter beantworten

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt Zu- & Abwanderung - Warum Menschen ihre Heimat verlassen

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt Zu- & Abwanderung - Warum Menschen ihre Heimat verlassen Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernwerkstatt Zu- & Abwanderung - Warum Menschen ihre Heimat verlassen Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 5.-10.

Mehr

VORSICHT MANIPULATION!

VORSICHT MANIPULATION! Nr. 303 Mittwoch, 23. September 2009 VORSICHT MANIPULATION! Wir sind die Schüler und Schülerinnen der VS St. Franziskus von der Klasse 4a. Wir kommen aus dem dritten Bezirk, Apostelgasse 5. In unsere Klasse

Mehr

Teufel am Zoo: Stylishe Büros in Berliner Wahrzeichen

Teufel am Zoo: Stylishe Büros in Berliner Wahrzeichen http://office-roxx.de/2016/11/03/teufel-am-zoo-stylishe-bueros-in-berliner-wahrzeichen/ Sebastian Klöß, 3. November 2016 Teufel am Zoo: Stylishe Büros in Berliner Wahrzeichen Nicht von der Stange sind

Mehr

Unterrichtsreihe: Kunst im DaF-Unterricht Arbeitsmaterialien

Unterrichtsreihe: Kunst im DaF-Unterricht Arbeitsmaterialien 17 Ernst Ludwig Kirchner: Straßenbahn und Eisenbahn Aufgabe 1: Lektüre des Gedichtes Augen in der Großstadt Lest das folgende Gedicht. Kurt Tucholsky Augen in der Großstadt (1930) Wenn du zur Arbeit gehst

Mehr

Wie oft schon kam ich bei

Wie oft schon kam ich bei DER ARZT ALS KÜNSTLER DR. MED. MARIA BEYKIRCH Wie oft schon kam ich bei der Eröffnung einer Kunstausstellung mit einem Arzt oder einer Ärztin ins Gespräch, die ja bekanntlich wegen ihres Kunstverständnisses

Mehr

Sch rlatan. Scharlatan Theater für Veränderung. Unternehmensportrait

Sch rlatan. Scharlatan Theater für Veränderung. Unternehmensportrait Scharlatan Theater für Veränderung Unternehmensportrait Sch rlatan theater für veränderung a Unternehmenstheater Workshop & Training Entertainment auf Feiern, Events & Tagungen Am Anfang war die Sprache.

Mehr

PRESSESPIEGEL / LINIE 1 / KOBALT Figurentheater Lübeck / Premiere 01. Oktober 2015 im FIGURENTHEATER LÜBECK

PRESSESPIEGEL / LINIE 1 / KOBALT Figurentheater Lübeck / Premiere 01. Oktober 2015 im FIGURENTHEATER LÜBECK Lübecker Nachrichten 03. Oktober 2015 Kulturredaktion HL-live http://www.hl-live.de/aktuell/drucken.php?id=101594 HL-live.de - Freitag, der 2. Oktober 2015 Linie 1 macht Station im Figurentheater "Linie

Mehr

- Bücherliste, Literatur-Datenbank & BUCH-Portal für Literatur aus der DDR, Kinderbücher, Jugendliteratur, Märchen,...

- Bücherliste, Literatur-Datenbank & BUCH-Portal für Literatur aus der DDR, Kinderbücher, Jugendliteratur, Märchen,... INHALTSVERZEICHNIS 5 Das Haus in Azabu-ku 16 Der Garten des Daimyo 26 Verborgene Gefühle 35 Der Maler mit dem Karren 44 Treffpunkt Ginza 55 Das dreifache Geheimnis 59 Zwei Häfen 70 Ein Minister schöpft

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Erich Kästner: Fabian. Die Geschichte eines Moralisten

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Erich Kästner: Fabian. Die Geschichte eines Moralisten Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Erich Kästner: Fabian. Die Geschichte eines Moralisten Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Band 499 Textanalyse

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Ibsen, Henrik: Ein Volksfeind, Textanalyse und Interpretation

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Ibsen, Henrik: Ein Volksfeind, Textanalyse und Interpretation Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Ibsen, Henrik: Ein Volksfeind, Textanalyse und Interpretation Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de

Mehr

VORANSICHT. Ein eigenes Drehbuch verfassen. Nach einer Idee von Bettina Döttinger, Erding Illustrationen von Julia Lenzmann, Stuttgart

VORANSICHT. Ein eigenes Drehbuch verfassen. Nach einer Idee von Bettina Döttinger, Erding Illustrationen von Julia Lenzmann, Stuttgart Schreiben Texte verfassen Beitrag 22 Ein Drehbuch verfassen 1 von 30 Und der Oscar geht an uns! Ein eigenes Drehbuch verfassen Nach einer Idee von Bettina Döttinger, Erding Illustrationen von Julia Lenzmann,

Mehr

Opa ist die beste Oma Premiere am Donnerstag, das Bühnenbild ist schon fertig

Opa ist die beste Oma Premiere am Donnerstag, das Bühnenbild ist schon fertig NIEDERDEUTSCHE BÜHNE AHRENSBURG: SO SCHNELL GEHT DER WOHNUNGSBAU BEIM THEATER Ahrensburg (ve). Einen echten Blick hinter die Kulissen das gewährte uns die Niederdeutsche Bühne Ahrensburg. Wortwörtlich.

Mehr

Geschichte und Film. Der Erste Weltkrieg in den Filmen der DEFA. Vorlesung: Geschichtswissenschaft, WS 2008/09, Dr. Susanne Brandt

Geschichte und Film. Der Erste Weltkrieg in den Filmen der DEFA. Vorlesung: Geschichtswissenschaft, WS 2008/09, Dr. Susanne Brandt Geschichte und Film Der Erste Weltkrieg in den Filmen der DEFA Vorlesung: Geschichtswissenschaft, WS 2008/09, Dr. Susanne Brandt Die DEFA (1) Staatliche Filmgesellschaft 1946-1989 Filme kein Wirtschafts-

Mehr

Die beliebteste Internetserie schafft den Sprung ins Kino. am 4. Mai 2013 feiert die Düsseldorfer Produktion Kino- Premiere im Cinestar Oberkassel!

Die beliebteste Internetserie schafft den Sprung ins Kino. am 4. Mai 2013 feiert die Düsseldorfer Produktion Kino- Premiere im Cinestar Oberkassel! Sex and Zaziki - Landliebe, der Film Die beliebteste Internetserie schafft den Sprung ins Kino. am 4. Mai 2013 feiert die Düsseldorfer Produktion Kino- Premiere im Cinestar Oberkassel! Mit dabei sind neben

Mehr

contur 3100 das bin ich mir wert!

contur 3100 das bin ich mir wert! www.contur-einrichtung.de contur 3100 das bin ich mir wert! Die Natur hält immer eine Überraschung parat. Wenn sich dies in Form von natürlich gewachsener Struktur wie der Holzmaserung darstellt, dann

Mehr

Unser Repertoire 2017

Unser Repertoire 2017 Unser Repertoire 2017 Wir spielen auch für Sie - wann und wo Sie wollen! Der Seelenvogel (Foto: Martinshof) frei nach der Geschichte von Michael Snunit. Ein Spiel der Masken. In unserer Mitte ist die Seele.

Mehr

ANt&ANja Portfolio Juli

ANt&ANja Portfolio Juli ANt&ANja Portfolio Juli 2015 1 Über uns Wir sind ein Kreativ- Team, das sich die Gestaltung und Realisation von begehbaren Installationen im öffentlichen Raum zur Aufgabe macht. Seit 2013 arbeiten wir

Mehr

Typisch Mädchen - Typisch Jungs!

Typisch Mädchen - Typisch Jungs! Kritisches Denken - Eigene und fremde Wahrnehmungen, Verhaltensweisen, Leistungen etc. beschreiben und mit zusätzlichen Perspektiven in Bezug setzen - Sek I Typisch Mädchen - Typisch Jungs! Zielgruppe

Mehr

Seite 1 / 7

Seite 1 / 7 www.ritzen.at Seite 1 / 7 inhaltsverzeichnis 1. ausgangssituation und ziele 2. auszug aus dem stück 3. das team 4. referenzen 5. kontakt www.ritzen.at Seite 2 / 7 1. ausgangssituation und ziele ausgangssituation

Mehr

Checkliste: Kamera. Dein persönliches Checkheft Teil 3: Kamera

Checkliste: Kamera.  Dein persönliches Checkheft Teil 3: Kamera Checkliste: Kamera Dein persönliches Checkheft Teil 3: Kamera Jetzt geht's los. Hier findest du noch mal alle wichtigen Informationen für deinen Dreh. Frag auch ruhig Erwachsene um Hilfe. Die Technik deiner

Mehr

Lern- und Theaterprojekt Interkulturelle Kompetenz

Lern- und Theaterprojekt Interkulturelle Kompetenz Das Lern- und Theaterprojekt ist ein pädagogisches Projekt zur Aufklärung und zum Verständnis von unterschiedlichen Kulturkreisen. Unser besonderes Anliegen ist die Vorbeugung gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit

Mehr

Unterrichtsentwurf Kater

Unterrichtsentwurf Kater Unterrichtsentwurf Kater Kurzfilm von Tine Kluth, 13:25 Minuten AUFGABE 1: WIE SIND KATZEN? Im folgenden Kurzfilm geht es um einen Kater. Ein Kater ist eine männliche Katze. Welche Eigenschaften haben

Mehr

Paul Klee Bewegte Bilder in Leichter Sprache

Paul Klee Bewegte Bilder in Leichter Sprache Zentrum Paul Klee Klee ohne Barrieren Paul Klee Bewegte Bilder in Leichter Sprache 2 Um was geht es? Die Ausstellung Paul Klee. Bewegte Bilder zeigt Kunstwerke von Paul Klee. Das Thema der Ausstellung

Mehr

Corporate Design. Personenfotografie

Corporate Design. Personenfotografie Corporate Design Personenfotografie Inhalt Personenfotografie 3 Mitarbeiterfotos 3 Vorstandsfotos 6 2 Hannover Rück Bildkonzept Personenfotografie Personenfotografie Mitarbeiterfotos Für die formelle Darstellung

Mehr

DIDAKTISCHES BEGLEITMATERIAL FÜR DIE BEHANDLUNG VON MOMO IM UNTERRICHT von Ildikó Frank EMPFEHLUNG

DIDAKTISCHES BEGLEITMATERIAL FÜR DIE BEHANDLUNG VON MOMO IM UNTERRICHT von Ildikó Frank EMPFEHLUNG DIDAKTISCHES BEGLEITMATERIAL FÜR DIE BEHANDLUNG VON MOMO IM UNTERRICHT von Ildikó Frank EMPFEHLUNG Liebe Lehrerinnen und Lehrer, wir freuen uns, Ihnen die Produktion der Deutschen Bühne Ungarn Momo in

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: 21 klasse Schulsketche: Spaß für die Bühne

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: 21 klasse Schulsketche: Spaß für die Bühne Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: 21 klasse Schulsketche: Spaß für die Bühne Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Downloads und ausführliche Informationen

Mehr

Reinhold Tritts Drehbuch über das 1967 außer Kontrolle geratene Schülerexperiment The Third Wave

Reinhold Tritts Drehbuch über das 1967 außer Kontrolle geratene Schülerexperiment The Third Wave Lennart Attenberger Teacher, leave them kids alone! Stärke durch Disziplin. Stärke durch Gemeinschaft. Stärke durch Aktion. Dies sind die drei wichtigsten Werte eines Versuches, mit dem Geschichtslehrer

Mehr

Antigone von Sophokles im Schauspielhaus Salzburg

Antigone von Sophokles im Schauspielhaus Salzburg Antigone von Sophokles im Schauspielhaus Salzburg Die 442 v. Chr. geschriebene griechische Tragödie ist Teil der Thebanischen Trilogie, zu der außerdem König Ödipus und Ödipus auf Kolonos gehören. In Antigone

Mehr

Quelle: Was ist was / Nr 112 / S / Tessloff Verlag SERIEN, SOAPS UND SITCOMS

Quelle: Was ist was / Nr 112 / S / Tessloff Verlag SERIEN, SOAPS UND SITCOMS Quelle: Was ist was / Nr 112 / S. 25 27 / Tessloff Verlag SERIEN, SOAPS UND SITCOMS 1 Wohl jeder Fernsehzuschauer wird zustimmen, wenn es heißt: für das TV- Publikum ist das Programm das Wichtigste. Aber

Mehr

SUCHE IMPOTENTEN MANN FÜRS LEBEN

SUCHE IMPOTENTEN MANN FÜRS LEBEN Die neue Produktion der Stadtbühne Sterzing SUCHE IMPOTENTEN MANN FÜRS LEBEN Komödie nach dem gleichnamigen Roman von Gaby Hauptmann Regie: Monika Bonell Zum Stück Suche impotenten Mann fürs Leben ist

Mehr

Präsentations- und Folien-Design (Präsentations-Rhetorik)

Präsentations- und Folien-Design (Präsentations-Rhetorik) Präsentations- und Folien-Design (Präsentations-Rhetorik) Kapitel 1 Präsentations-Rhetorik Rudolf Göldner Version 2.1 23.02.2015 FolienPräsentationen Vorträge, die mit dem Vorführen von Bildern unterstützt

Mehr

Präsentationstipps von Dr. Gudrun Fey

Präsentationstipps von Dr. Gudrun Fey http://office-roxx.de/2016/01/07/ueberzeugend-praesentieren/ Christoph Schneider, 7. Januar 2016 Präsentationstipps von Dr. Gudrun Fey Wie eine Präsentation psychologisch und taktisch klug aufgebaut wird

Mehr

Konzeption und Produktion eines Imagefilms für das Fraunhofer Institut Stuttgart

Konzeption und Produktion eines Imagefilms für das Fraunhofer Institut Stuttgart Medien Andreas Fuchs Konzeption und Produktion eines Imagefilms für das Fraunhofer Institut Stuttgart Analyse der Entwicklungsgeschichte des Unternehmensfilms, vom Industriefilm zum Corporate Video Masterarbeit

Mehr

Meine selbst gebaute Marionette. Unser Repertoire Wir spielen auch für Sie - wann und wo Sie wollen!

Meine selbst gebaute Marionette. Unser Repertoire Wir spielen auch für Sie - wann und wo Sie wollen! Meine selbst gebaute Marionette. Unser Repertoire 2015 Wir spielen auch für Sie - wann und wo Sie wollen! frei nach der Geschichte von Michael Snunit. Ein Spiel der Masken. In unserer Mitte ist die Seele.

Mehr

Lesetipps und Linksammlung. Liebe Leser, SPIELZEIT 2012/2013

Lesetipps und Linksammlung. Liebe Leser, SPIELZEIT 2012/2013 SPIELZEIT 2012/2013 Lesetipps und Linksammlung DER HAUPTMANN VON KÖPENICK Ein deutsches Märchen in drei Akten von Carl Zuckmayer Premiere 30.06.2013, Wilhelmsburg Zusammengestellt von Daniel Grünauer d.gruenauer@ulm.de

Mehr

Die Nashörner Eugéne Ionesco

Die Nashörner Eugéne Ionesco INSZENIERUNGEN MICHAEL SCHEFTS Die Nashörner Eugéne Ionesco Theater Spielraum 2007/2008 Premiere: 22.10.2007 Bühne: Jan Gronczewski Musik: Stefan Wolf Lichtdesign: Andreas Hutter Behringer: Udo Freitag

Mehr

Ausstellung fremd / vertraut LVR-Freilichtmuseum Kommern Schillergymnasium Köln, Hauptschule Blankenheim, Realschule Mechernich, Hauptschule

Ausstellung fremd / vertraut LVR-Freilichtmuseum Kommern Schillergymnasium Köln, Hauptschule Blankenheim, Realschule Mechernich, Hauptschule Titel Ausstellung fremd / vertraut Museum LVR-Freilichtmuseum Kommern Schule Schillergymnasium Köln, Hauptschule Blankenheim, Realschule Mechernich, Hauptschule Mechernich Schulform Hauptschule, Realschule,

Mehr

(c) Copyright Schulz-Kirchner Verlag, Idstein. Vorlagen für das Spiel der Bank Autorin: Beatrice Arand. Punktefelder Rot

(c) Copyright Schulz-Kirchner Verlag, Idstein. Vorlagen für das Spiel der Bank Autorin: Beatrice Arand. Punktefelder Rot Punktefelder Rot Punktefelder Blau Punktefelder Schwarz Räuberkarten - 0-5 - 1-6 - 2-7 - 3-8 - 4-9 Ma Name: Datum: Bank Zehner verdienen (1) 8 + 4 = 9 + 2 = B 1 0 + 2 = B 1 0 + = 7 + 4 = + = + = + = Spielregel:

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Hueber-Hörbuch: Sicher ist nur eins - Carsten Tsara blickt nicht durch

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Hueber-Hörbuch: Sicher ist nur eins - Carsten Tsara blickt nicht durch Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Hueber-Hörbuch: Sicher ist nur eins - Carsten Tsara blickt nicht durch Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de

Mehr

Workshopübersicht. Stuttgart. Unsere neuen Workshop-Termine auf einen Blick! Chorisches Theater Workshop So. 23. Oktober 2016

Workshopübersicht. Stuttgart. Unsere neuen Workshop-Termine auf einen Blick! Chorisches Theater Workshop So. 23. Oktober 2016 Workshopübersicht Seite 2 Chorisches Theater Workshop So. 23. Oktober 2016 Seite 3 Das Schauspiel- Workshop für Einsteiger So. 06. November 2016 Seite 4 Camera Acting I - Basics Workshop für Filmeinsteiger

Mehr

Das Pelikan Malen-Konzept

Das Pelikan Malen-Konzept Das Pelikan Malen-Konzept Thema: Komplementärfarben Mit Hilfe des bunten Clowns sollen die Schüler Komplementärfarbenpaare finden. Eine schwarz-weiße Clown- Malvorlage ermöglicht ihnen darüber hinaus,

Mehr

ARTe / Antik & Kunst Januar

ARTe / Antik & Kunst Januar ARTe / Antik & Kunst 2016 14. - 17. Januar Inhaltsverzeichnis Nr. Medium Erscheinungsdatum 1. Mundus 01.09.2015 2. Gäufeldener Nachrichten 03.09.2015 3. Kunst und Auktionen 30.10.2015 4. kunnst 01.11.2015

Mehr

Ich sehe was, was du nicht siehst. Visuelle Wahrnehmung

Ich sehe was, was du nicht siehst. Visuelle Wahrnehmung Ich sehe was, was du nicht siehst Visuelle Wahrnehmung Prof. Dr. Horst O. Mayer Warum sind die Augen rot? 1 Die Netzhaut ist rot Und bei Katzen? reflektierende Schicht 2 Warum sind in der Nacht alle Katzen

Mehr

Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt

Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt Mit diesem Lied aus Der blaue Engel wurde Marlene Dietrich als Lola im Film von Josef von Sternberg, uraufgeführt am 1. April 1930, weltberühmt. Vorlage zum

Mehr

Zauberhafte Geschichten für starke Kinder Astrid Lindgren vom Kindergarten Löwenzahn:

Zauberhafte Geschichten für starke Kinder Astrid Lindgren vom Kindergarten Löwenzahn: FitZ-Projekte 2012/2013 zu unserem Jahresthema Zauberhafte Geschichten für starke Kinder Astrid Lindgren vom Kindergarten Löwenzahn: SPORTLICH-MOTORISCHE BEGABUNG: Kletterkurs mit Andy auf der gesponserten

Mehr

Anleitung Pochette falten

Anleitung Pochette falten Anleitung Pochette falten Anleitung zum Pochetten falten Die Wahl der richtigen Faltung eines Einstecktuches beeinflusst ähnlich wie Wahl eines Krawattenknotens die äussere Wirkung und wirkt viel interessanter.

Mehr

Presseinformation. Der Märchensommer Steiermark dreht heuer am. Pressekonferenz am 09. Juni 2016

Presseinformation. Der Märchensommer Steiermark dreht heuer am. Pressekonferenz am 09. Juni 2016 Presseinformation Der Märchensommer Steiermark dreht heuer am Pressekonferenz am 09. Juni 2016 Der Märchensommer Steiermark geht 2016 in seine 3. Saison Letzten Sommer begeisterte Hex Mex! Die Suche nach

Mehr

R & J. Theater St. Gallen. Tanzstück von Robina Steyer nach Shakespeares Romeo und Julia [10+]

R & J. Theater St. Gallen. Tanzstück von Robina Steyer nach Shakespeares Romeo und Julia [10+] Theater St. Gallen R & J Tanzstück von Robina Steyer nach Shakespeares Romeo und Julia [10+] Material zur Vor-/Nachbereitung des Theaterbesuchs mit der Schulklasse Spielzeit 2014/2015 Theater St.Gallen,

Mehr

Projektgruppe 1 Dem Himmel zu Fuß ein Stück näher Die seven (nine) summits und deren Erstbesteigung

Projektgruppe 1 Dem Himmel zu Fuß ein Stück näher Die seven (nine) summits und deren Erstbesteigung Projektgruppe 1 Dem Himmel zu Fuß ein Stück näher Die seven (nine) summits und deren Erstbesteigung Die jeweils höchsten Berge der sieben Kontinente werden als Seven Summits (englisch für Sieben Gipfel)

Mehr

heidelberger kunstverein Eröffnung am 14. Mai 2010 um 19 Uhr Ausstellung vom 15. Mai bis 4. Juli 2010 ANETA GRZESZYKOWSKA

heidelberger kunstverein Eröffnung am 14. Mai 2010 um 19 Uhr Ausstellung vom 15. Mai bis 4. Juli 2010 ANETA GRZESZYKOWSKA heidelberger kunstverein Eröffnung am 14. Mai 2010 um 19 Uhr Ausstellung vom 15. Mai bis 4. Juli 2010 ANETA GRZESZYKOWSKA ANETA GRZESZYKOWSKA FREMDER KÖRPER (CORPUS ALIENUM) Ganz in den (Nicht-)Farben

Mehr

Edition Wortschatz. Ideen für Jedermann. Werner May

Edition Wortschatz. Ideen für Jedermann. Werner May Edition Wortschatz Geniale Geschenk- Ideen für Jedermann Werner May Diese fantasievollen Geschenke sprengen jeden Horizont und machen uns selbst zu Beschenkten. Rainer Buck Ende mit dem Geschenkestress,

Mehr

Wir sind eine altmodische Bank: Das Steuergeld fliesst von uns zum Staat, nicht umgekehrt.

Wir sind eine altmodische Bank: Das Steuergeld fliesst von uns zum Staat, nicht umgekehrt. mo7_291x440_headlines_nzz_altmodisch_d:anz_291x440_headlines_nzz_altmodisch_d 18.3.2009 14:50 Uhr Seite 1 Wir sind eine altmodische Bank: Das Steuergeld fliesst von uns zum Staat, nicht umgekehrt. mo7_291x440_headlines_nzz_rekord_d:anz_291x440_headlines_nzz_rekord_d

Mehr

Art.- Nr.: (Large)

Art.- Nr.: (Large) Art.- Nr.: 607 096 Holzlaterne im weiß - grauem stonewashedfinish! Mit Metallbügel und Metallteller für die Kerze! Metallteller ca. 7 cm Durchmesser, also für Teelichter oder Stumpenkerzen ca. 36 cm hoch,

Mehr

Kopiervorlagen. Schulgrammatik extra. Deutsch. 5. bis 10. Klasse. Arbeitsblätter zum Üben und Wiederholen von. Aufsatz und Textanalyse

Kopiervorlagen. Schulgrammatik extra. Deutsch. 5. bis 10. Klasse. Arbeitsblätter zum Üben und Wiederholen von. Aufsatz und Textanalyse Kopiervorlagen Schulgrammatik extra Deutsch 5. bis 10. Arbeitsblätter zum Üben und Wiederholen von Aufsatz und Textanalyse Die Handlungsschritte bei einer Vorgangsbeschreibung Beschreibungen dienen dazu,

Mehr

Kommunikation ist, was beim Anderen ankommt oder: wie sag ich s dem Patienten? G.Klinkow, klinik-recht.com

Kommunikation ist, was beim Anderen ankommt oder: wie sag ich s dem Patienten? G.Klinkow, klinik-recht.com Kommunikation ist, was beim Anderen ankommt oder: wie sag ich s dem Patienten? Offenlegung potentieller Interessenkonflikte Gerhild Klinkow Rechtsanwältin Siemensstraße 12 21465 Reinbek 040 / 72 69 39

Mehr

Marie Vandendorpe. +49 (0) 221 500 999 89 http://web.me.com/vandendorpe/marie marie.vandendorpe@yahoo.de. Icelens Silence

Marie Vandendorpe. +49 (0) 221 500 999 89 http://web.me.com/vandendorpe/marie marie.vandendorpe@yahoo.de. Icelens Silence Marie Vandendorpe +49 (0) 221 500 999 89 http://web.me.com/vandendorpe/marie marie.vandendorpe@yahoo.de Icelens Silence FOTOGRAFIE INSTALLATION VIDEO Über meine Arbeit Die Ausstellung zeigt Arbeiten, die

Mehr

Predigt 2. Mose 13, 20 22, 130 Jahre VIJ, 13. Januar 2013, Stiftskirche Stuttgart

Predigt 2. Mose 13, 20 22, 130 Jahre VIJ, 13. Januar 2013, Stiftskirche Stuttgart Predigt 2. Mose 13, 20 22, 130 Jahre VIJ, 13. Januar 2013, Stiftskirche Stuttgart Liebe Festgemeinde! Dringende Warnung an auswandernde Mädchen. Nimm im Ausland keine Stelle an ohne vorherige sichere Erkundigung.

Mehr

Die Farben des Lichts

Die Farben des Lichts Einen Regenbogen herbeizaubern Ist es möglich, hier im Schülerlabor einen Regenbogen zu erzeugen? Ja Nein Wo und wann hast du schon Regenbögen oder Regenbogenfarben gesehen? Regenbogen in der Natur nach

Mehr

LESEN - NACHDENKEN - HANDELN

LESEN - NACHDENKEN - HANDELN Nr. 1238 Mittwoch, 16. März 2016 LESEN - NACHDENKEN - HANDELN Das glaub ich nicht! Meinungsfreiheit hat auch Grenzen! Das finde ich nicht ok! Da muss ich mich einmischen! Hallo, liebe Leser und Leserinnen!

Mehr

heater WUNSCH TRAUM WIRKLICHKEIT WITZ SPANNUNG ENTWICKLUNG SPEKTAKEL MADAME BISSEGGER

heater WUNSCH TRAUM WIRKLICHKEIT WITZ SPANNUNG ENTWICKLUNG SPEKTAKEL MADAME BISSEGGER heater WUNSCH TRAUM WIRKLICHKEIT WITZ SPANNUNG ENTWICKLUNG SPEKTAKEL MADAME BISSEGGER absurdum DURCH IMPROVISIEREN ENTSTEHEN PRÄGNANTE, ARCHETYPISCHE FIGUREN realität Die Personnagen spinnen ein Beziehungsnetz

Mehr

1 Ordnen Sie zu. 2 Wie heißen die Schulsachen? Schreiben Sie die Wörter in das Kreuzworträtsel. Unsere Schule

1 Ordnen Sie zu. 2 Wie heißen die Schulsachen? Schreiben Sie die Wörter in das Kreuzworträtsel. Unsere Schule 1 Ordnen Sie zu. der Pinsel der Radiergummi der Filzstift der Bleistift der Spitzer der Schulranzen das Mäppchen die Schere das Lineal der Malkasten Wie heißen die Schulsachen? Schreiben Sie die Wörter

Mehr